juni

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "juni 2014 www.saphir-deutschland.de Stein@Saphir-Deutschland.de, 0176 19 45 80 08"

Transkript

1 DIREKTEINSTIEGSkandidaten juni

2

3 inhalt 1. Unsere Leistungen 4 Auswahl, Rekrutierung, Bindung 2. Kosten & Kontakt 6 Die kandidaten des Monats 3. Beratung 8 Kandidaten mit interesse an einem mba-studium 4. Diverse Abschlüsse 42

4 unsere leistungen Sie interessieren sich für ein konkretes Bewerberprofil oder wollen eine Stelle über unsere Rekrutierungsleistung und Ausschreibung besetzen? Gerne bin ich für Sie da: Katharina Stein +49 (0)

5 Als spezialisierte Personalberatung mit Fokus auf akademischen Absolventen und Young Professionals mit bis zu sieben Jahren Berufserfahrung bietet Ihnen die SAPHIR Deutschland GmbH (Steinbeis Associate Partner of Human International Resources) monatlich einen schnellen Zugriff auf hochqualifizierte Jungakademiker und Young Professionals mit bis zu sieben Jahren Berufserfahrung. Nutzen Sie die aktuelle Übersicht unserer Kandidaten-Neuzugänge um Ihr Unternehmen bei unseren akademischen Zielgruppen zu positionieren und investieren Sie in die Rekrutierung unserer hochqualifizierten Jungakademiker und Young Professionals aller Fachrichtungen und Erfahrungsstufen. Alumni der SIBE mit erfolgreich abgeschlossenem Master-Studium. Die Alumni der SIBE verfügen neben mehrjähriger Berufserfahrung zusätzlich bereits über die erfolgreich erworbene Master- oder MBA-Qualifikation. 5

6 kosten & kontakt Sie interessieren sich für ein konkretes Bewerberprofil oder wollen eine Stelle über unsere Rekrutierungsleistung und Ausschreibung besetzen? Gerne bin ich für Sie da: Katharina Stein +49 (0)

7 SAPHIR-Recruiter Festpreis bei Projektstart Zzgl. Nischenausschreibungen und Sonderwünsche Netzwerksuche 750 Grundgebühr bei Projektstart Im Erfolgsfall 2 durchschnittliche Monatsgehälter vom ersten Jahreszielgehalt Bei Fortführung der Suche mit gleichem Profil keine zweite Grundgebühr Netzwerksuche + Qualifizierung 750 Grundgebühr bei Projektstart Im Erfolgsfall 24x200 (Monatsraten) Zzgl. Studien- bzw. Programmgebühren Kostenneutrales Modell möglich (Kosten für Rekrutierung & Qualifizierung entsprechen dem üblichen Bruttogehalt) (Online) Career Days 3500 Grundgebühr bei Online-Career-Day 4500 Grundgebühr bei Vor-Ort-Career-Day Im Erfolgsfall zzgl. 2 durchschnittliche Monatsgehälter pro vermittelten Kandidaten Ergänzende Leistungen wie Talentpool und langfristiges Talent-Relationship-Management individuell möglich LEISTUNG & QUALITÄT Die Anfrage von Kandidaten aus unserem Talentkatalog ist kostenfrei. Erst wenn Sie eine konkrete Einstellung vornehmen, stellen wir Ihnen ein Honorar in Rechnung. Kontaktieren Sie uns bei Fragen zu unserem Honorar-Modell oder anderen Themen. 7

8 3

9 beratung Manchmal ist es ein einfacher Perspektivwechsel, der zu ganz neuen Erkenntnissen führt. Diesen Blick von außen möchten auch die folgenden Kandidaten wagen und gemeinsam mit Ihnen alte und neue Probleme angehen. Ob für In-house- Consulting, Stabsstellen oder die klassische Unternehmensberatung hier finden Sie die aktuellen Bewerber für den Bereich Consulting.

10 Management Consultant in Talent & Organization schwerpunkte abschlussarbeit 1980 International Economics (Master) Economics, Politics, Focus Latin America Intercultural Competence as a Competitive Factor in the International Service-Business: The Example of Service-Employees of the Bosch-Group Management Consultant in Talent & Organization at Consulting Group - Change Management, Communication and Training/Learning roles on international projects in Switzerland, Czech Republic and Germany; Consultant at Professional Services Company - Change Management and Communication expert for 3 country roll-out of global HR-program; Consultant at Global Logistics Company - Change Management and Training role in a global SAP HR IT Project, Coordination between teams/countries involved and roll-out toolkit maintenance; Consultant at Foreign Financial Authority - Change Management on a software implementation project, Development of change management concept including communication, Developed training concept and designed training material Deutsch Muttersprache, Englisch sehr gut 10

11 Geschäftsführer bei eigenem Start Up- Unternehmen weiterer bildungsabschluss 1986 General Management (Master of Arts) Economics and Management (Bachelor) auslandserfahrung Business Development Manager und Assistenz der Geschäftsführung im Bereich Online Marketing bei Online Marketing Agentur - Verantwortung und Implementierung von abteilungsübergreifenden Projekten: PMO, Forderungsmanagement, Churn Management, Lead Management, Verantwortung und Abwicklung von Sonderprojekten (Fuhrpark, Versicherung, Datenschutz) Praktikant im Bereich Marketing bei der IBM - Unterstützung des globalen Marketing-Leiters, Mitarbeit bei der Marketing-Strategieplanung, Markt- und Wettbewerbsanalyse; Praktikant im Bereich HR bei der Robert Bosch GmbH - Unterstützung bei weltweiter Mitarbeiterentwicklungsdurchsprache, Mitarbeit bei der Auswarbeitung einer Balanced Score Card für den Personalbereich Diesel Systems Weltweit Bachelorstudium an der Freien Universität Bozen in Italien, Auslandssemester an der Universität Koc in der Türkei IT-Kenntnisse Deutsch Muttersprache; Englisch, Italienisch sehr gut MS Office sehr gute Kenntnisse; SPAW, SPSS, HTML, PHP, VBA, My Sql, SAP gute Kenntnisse beratung 11

12 Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Nürnberg-Erlangen weiterer bildungsabschluss 1981 Internationale Betriebswirtschaftslehre (Promotion) Internationale Betriebswirtschaftslehre (Diplom) auslandserfahrung Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Universität Nürnberg-Erlangen - Konzeption, Durchführung und Betreuung von Lehrveranstaltungen (Vorlesungen, Übungen, Seminare) im Bereich Technologie- und Innovationsmanagement sowie Entrepreneurship, Betreuung von Abschlussarbeiten (Diplom-, Master- und Bachelorarbeiten), Konzeption und Durchführung wissenschaftlicher Projekte, Mitarbeit bei Projekten mit Unternehmen u.a. im Bereich Innovationsmanagement (Konzeption, Durchführung und Ergebnispräsentation), Auswahl und Betreuung der studentischen Hilfskräfte des Lehrstuhls, Teilnahme an internationalen Konferenzen; Geschäftsstellenleiter bei Innovationsverein in Nürnberg - Mitarbeit bei der strategischen (Weiter-) Entwicklung des Vereins, Mitwirkung in Arbeitskreisen zu speziellen Innovationsthemen, Konzeption und Durchführung von Workshops, Administrative Betreuung des Vereins und der Mitglieder; Praktikant und Werkstudent im Consulting bei Consulting Firma - Mitarbeit bei Kundenprojekten Umfirmierung eines Kunden), Mitarbeit bei internen Projekten (Aufbau einer Qualitätssicherung), Unterstützung bei der Durchführung und Erstellung von div. Studien Bachelorstudium an der University of Hull, United Kingdom it-kenntnisse Deutsch Muttersprache; Englisch sehr gut, MS Excel, MS PowerPoint, MS Word sehr gute Kenntnisse; SPSS gute Kenntnisse beratung 12

13 Junior Consultant schwerpunkte 1988 Hospitality Management (Bachelor) Finance auslandserfahrung Consultant bei Consulting Firma in München - Projektverantwortung,Energieeinkauf, Optimierung, Risikomanagement, Ausschreibungen / Vergabe von FM / PM Leistungen Auslandssemester an der Florida International University, Miami, USA; Grundstudium an der Stenden University, Niederlande IT-Kenntnisse Deutsch Muttersprache; Englisch sehr gut Microsoft Office (Excel, Outlook, PowerPoint, Project, Word, Mappoint) SPSS (Statistical Package) Fidelio; Galileo; Hotel management IT Systeme, VWD Market Manager, MS VISIO / ViFlow, Sharepoint, Brainloop, GAEP, CAFM System ARCHIBUS, ARGUS (commercial Real Estate Software) 13

14 Consultant und Experte für Bioenergie und Stoffstrommanagement Forstwissenschaft und Ressourcenmanagement (Diplom) auslandserfahrung Consultant für Management Consultancy in München Management von nationalen und globalen Strategieprojekten für Energiekonzerne, die Holzindustrie und Banken, Commercial Due Diligence Analysen, Feasibility Studien sowie Risikoanalysen, Marktanalysen für Neuinvestitionen unter Berücksichtigung des regionalen/globalen Rohstoffwettbewerbs, Preisprognosen, Prüfung und Bewertung von Rohstofflieferverträgen sowie Prognose der Wettbewerbssituation, Projektentwicklung,Kundenprä sentationen und Projektakquise; Forstreferendar im Forstamt Füssen - Operative Erfahrung im Bereich Jahresbetriebsplanung, Controlling und Koordination der Holzvermarktung, Stellungnahmen als Träger öffentlicher Belange sowie Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der New Zealand School of Forestry, University of Canterbury, Neuseeland - Erstellen eines Internetportals für das Projekt Pine New Zealand, Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Deutsche Forschungsgemeinschaft (DFG), Ecuador Erfassung und Auswertung von Inventurdaten endemischer Nadelbaumarten im Bergregenwald, Wachstumsanalyse von Kiefernklonen it-kenntnisse Deutsch Muttersprache; Englisch, Spanisch sehr gut MS Excel, MS PowerPoint, MS Word sehr gute Kenntnisse; SPSS gute Kenntnisse 14

15 Absolvent Business (Behavioural Science) weiterer bildungsabschluss 1988 Business (Behavioural Science) - (Master) Economics (Bachelor) auslandserfahrung Unternehmensberatung, Analyst bei Consulting Firma in Dubai Einsatz als vollwertiges Mitglied des Teams, sowie beim Klienten, analytische Aufgaben, Erstellung von PowerPoint Präsentationen; Praktikant Treasury Office bei Gas & Energieanbieter Analyse von Geschäftsberichten und Ermittlung von Finanzkennzahlen, Aufbereitung von Finanzkennzahlen, Evaluierung einer Software für die Automatisierung des Zahlungsverkehrs, Aufbereitung der Entwicklungen an den Finanzmärkten für den monatlichen Finanzbericht, Liquiditätsplanungen Auslandsstudiengänge in England und Polen IT-Kenntnisse Deutsch Muttersprache; Englisch sehr gut EViews, MS Office, SAP, SPSS Statistics beratung 15

16 Projektmanager für Offshore Windanlagen weiterer bildungsabschluss 1979 Elektrotechnik (Master of Science) Fahrzeugtechnik (Diplom) Project Manager für Offshore-Windanlagen in Norwegen - Day-to-day Management des Centres inklusive der Koordination der Work-Package Leader und der Industrie- und Forschungspartner, Verantwortlich für die Budgetplanung des Centres und der einzelnen Work-Packages, Schnittstelle zum Research Council of Norway (RCN), Erstellen von Berichten und Vorlagen, Organisation der Aufsichtsrats- und Managementsitzungen; Dozent an der Norwegian University of Science and Technology - Verantwortlich für Planung, Organisation, Inhalt und Durchführung der Vorlesungen, Fachbetreuung der Studenten; Wissenschaftlicher Mitarbeiter an der Norwegian University of Science and Technology (NTNU) - Entwicklung eines hochauflösenden Modells zur Simulation der europäischen Windenergieerzeugung, Entwicklung eines Netzmodells zur Simulation der europäischen Elektrizitätsmärkte inklusive Dayahead, Intra-day und Balancing markets, Modellierung eines kostenoptimalen Netzausbaus unter dem Einfluss von Windenergieerzeugung, Simulation eines integrierten Intra-day und Balancing markets in Nordeuropa und Skandinavien; Projektingenieur bei Automotive Dienstleister - Gestaltung und Integration der Fachbereichsumfänge Energiemanagement, Leichtbau, Fahrleistung und Verbrauch, CO2- Emissionen, Aerodynamik und Wärmemanagement;,Organisation und Leitung der Gestaltungsrunden zur Projektintegration, Ansprechpartner der Gesamtkonzeptverantwortlichen, Vernetzung der Fachbereichs CoCs (Centers of Competence), Schnittstelle zwischen den Entwicklungsbereichen sowie dem Controlling und dem Vertriebs- und Strategiebereich it-kenntnisse Deutsch Muttersprache; Englisch sehr gut Matlab, PSS/E, MS Office beratung 16

17 Auf der Suche nach Praktikanten und Studentischen Mitarbeitern? Bei 15Talents finden Sie eine Vielzahl von Kandidaten, die noch studieren, aber parallel dazu auf der Suche nach einer Praktikums-, Projekt- oder Werkstudentenstelle sind. Die ideale Lösung, wenn Sie kurzfristig und projektbezogen Hilfe benötigen! Den aktuellen 15Talents-Talentkatalog finden Sie unter 17

18 Selbstständiger Berater schwerpunkte 1975 Betriebswirt (Diplom) Prozessmanagement und Logistik, Controlling, Finanzwirtschaft Berater bei Beratungsfirma in Riad, Königreich Saudi-Arabien - Methoden- und Modellentwicklung, Strategie- und Prozessplanung, Aufbau der Geschäftsentwicklung im Nahen Osten; Operations Manager, bei Beratungsfirma - Leitung der Abteilungen Logistik, Finanzen & Controlling, Personalwesen, Informationstechnik und Übersetzungen, Vorbereitung für interne und externe Audits, Führung von bis zu 16 Mitarbeitern; Prozessarchitekt im SCM bei Beratungsfirma in Nürnberg - Modellierung der Geschäftsprozesse mit der Modellierungssoftware ARIS, SCM, SSCM, TCO, Einführung einheitlicher Kennzahlen, Teilprojektleitung für Retourenvermeidungsprogramm, Einführung neuer Lieferanten-Scorecard it-kenntnisse Deutsch, Arabisch Muttersprache SAP MM, SAP SD 18

19 Consultant bei Unternehmensberatung weiterer bildungsabschluss 1984 International Finance & Economics (Master) International Business Management (Bachelor) auslandserfahrung Consultant bei Unternehmensberatung im Bereich Restrukturierung & Sanierung - Erstellung von Gutachten zur ganzheitlichen Einschätzung von Unternehmen (Finanzwirtschaftliche Analyse, Leistungswirtschaft und Strategie sowie der Liquiditätsplanung, Banken Reporting, Soll/Ist Vergleiche), Erstellung der M&A Unterlagen und Investorenansprache, Verantwortliche für Praktikanten-Recruiting und Betreuung, Corporate Finance Analystin bei Bank in Frankfurt - Erstellung von Unternehmensanalysen unter Berücksichtigung von Brancheninformationen und Finanzkennzahlen (inkl. Szenario Analysen, Financial Modelling), Zusammenarbeit mit Produktspezialisten von M&A und Capital Markets sowie Beratung der Geschäftskunden bei Kredit- und strategischen Finanzierungsentscheidungen Auslandssemester in China an der Soochow University IT-Kenntnisse Deutsch Muttersprache; Englisch sehr gut Microsoft Office, LucaNet, SAP, Thomson Reuter»One Banker«, Capital IQ, MarkusNeo beratung 19

20 Masterandin bei Versicherungsgesellschaft abschlussarbeit weiterer bildungsabschluss 1985 Finanz- und Informationsmanagement (FIM) (Master) Wiederanlagemanagement von auslaufenden Lebensversicherungen Mathematik (Bachelor) auslandserfahrung Werkstudentin im Bereich Vertrieb Deutschland Unterstützung bei der Kampagnen- und Projektarbeit, Flow-Controlling und Budgetierung, Allgemeine Unterstützung in der täglichen Vertriebsarbeit; Praktikantin im Bereich GTO - GT Retail PBC IT im Bankwesen - Vollständige Dokumentation einer Datenbankanwendung, Modellierung von Geschäftsprozessen, Unterstützung bei innovativen und kreativen Projekten; Praktikantin im Bereich Kostencontrolling bei einer Versicherung - Unterstützung in der Hochrechnungsphase, Unterstützung bei der Durchführung des Benchmarkings von Versicherungsunternehmen; Werkstudentin und Praktikantin im Bereich Qualitätssicherung und Forschung, Institut für Vermögensaufbau - Unterstützung bei der Zertifizierung von Anlageportfolios, Unterstützung beim Bankentest, Recherchen zu unterschiedlichen Kapitalmarktthemen Auslandssemester an der Aarhus Universitet, Dänemark it-kenntnisse Deutsch Muttersprache; Englisch sehr gut R Projekt, Latex, MS Office sehr gute Kenntnisse; C++, VBA, Java, Matlab, SAP, SPSS Grundkenntnisse beratung 20

21 Projektmanager/Consultant Produktkalkulationssoftware schwerpunkte 1975 Betriebswirtschaftslehre (Diplom) Produktionswirtschaft/Logistik und Organisations- und Managementlehre und Wirtschaftsinformatik Projektmanager/Consultant für Produktkalkulationssoftware - Projektleitung für Customizingprojekte im Bereich Produkt- und Werkzeugkostenkalkulation und Wirtschaftlichkeitsrechnung im Rahmen des Product Lifecycle Managements; Projektmanager im Dokumentenmanagement - Projektleitung für Customizing-Projekte im Bereich Digitalisierungsdienstleistungen, Posteingangsbearbeitung, Rechnungseingangsbearbeitung inkl SAP-Verbuchung über Citrix auf dem Kundensystem; selbständiger Unternehmensberater für KMU - Prozessoptimierung, Einkaufsoptimierung, Entwicklung von (Personal-)Abrechnungstools, Sponsorenakquise, Eventmanagement, Entwurf von Strategischen Marketing-Konzepten, Business Analyse IT-Kenntnisse Deutsch Muttersprache; Englisch sehr gut; Spanisch Grundkenntnisse MS-Office, Corel Draw, Photoshop, SAP R/3 (FI/CO und SD/MM), SQL, XML, C++, SPSS, ebusiness und ecommerce, Perfect ProCalc, Perfect CalCard, Teamcenter Product Cost Management, Teamcenter Appshare, MS Live Meeting, MS Sharepoint 21

22 Consultant Analyst weiterer bildungsabschluss 1982 Master of Business Administration Volkswirtschaft, Informatik und Germanistik (Bachelor) Consultant Analyst - Assistenz der Geschäftsführung in allen vertraulichen Aufgaben, Business Pläne Erstellung und Präsentationsvorbereitung; MBA Instruktor - Gruppenkursen für GMAT, GRE, SAT; Business Analyst im Sales Excellence Team - Zusammenarbeit mit den Sales Managers, um Zahlentransparenz und sauberes Pipeline Forecast zu ermöglichen, Erstellung von Scorecards für die Verwirklichung von Business Strategien, Förderung von Transparenz in KPIs und Metrics anhand von MS Sales, Siebel und Excel Reports; Consultant im Bereich Finance and Performance Management - Verwaltung für die Übergabe der gesamten Bilanz für die acht ex-siemens deutschen Gesellschaften bei dem Nokia Siemens Networks Carve-out. Verantwortung für die Vorbereitung der Bilanz und des Asset Transfers für Legal Services und den Notar Bulgarisch Muttersprache; Deutsch, Englisch sehr gut 22

23 Management Consulting/Berater weiterer bildungsabschluss 1978 General Management (Master) Betriebswirtschaft (Bachelor) Management Consulting/Berater - Wert-, Outsourcing-, Make or Buy- Analysen, Führung sowie Vorund Nachbereitung von Lieferantenverhandlungen, Einholung von Angeboten und anschließende Auswertung, Lieferantenrecherche unter Beachtung globalisierter Beschaffungsmärkte, Durchführung von Branchen-, Markt- und Unternehmensanalysen IT-Kenntnisse Deutsch Muttersprache; Englisch sehr gut MS Office, SAP (Modul 3), ARIS, MPX, Visio, Arena beratung 23

24 Associate Partner weiterer bildungsabschluss 1974 Master of Business Adminidtration (MBA) Education (Bachelor) Associate Partner - European Footprint Development Automotive Industry Project Lead; Management Consultant - Global Logistics Structure and Strategy Furniture Industry Project Lead; Director - Elected by Membership to sit on 8 member Board of Directors; Chief Operations Officer - Responsible for Administrative, Retail, Manufacturing and Supply Chain operations in Canada, USA, Indonesia Englisch Muttersprache; Deutsch sehr gut beratung 24

25 Associate Partner schwerpunkte 1968 Dipl. Kaufmann Wirtschaftsinformatik, Marketing, Logistik Associate Partner - Key Account Management; Beratung; Weiterentwicklung des Beratungsangebotes, Marketing, Vertrieb, Optimierung von Prozessen / Organisationsberatung; Geschäftsführer - Marketing Services, Kommunikationsstrategie, Mediaplanung/ -einkauf (B2C, B2B), Business Development / Führung globaler und nationaler Key Accounts, Marktanalysen, Weiterentwicklung von Kunden-, Produkt- und Serviceangeboten (Offline Kanäle, Online/SEM/Social Media) sowie Rentabilitätsprüfungen IT-Kenntnisse Deutsch Muttersprache; Englisch sehr gut; Französisch Grundkenntnisse Anwendungssoftware: Microsoft Office incl. Access, MS-Project, MS SQL Server, SPSS Betriebssysteme: Windows, Mac Spezialkenntnisse: Salesforce, MDS, Pinball, Tableau, Dundas Dashboard, C++, Delphi, Ruby, div. Web Analytics-Tools wie omniture, Google, etracker 25

26 Haben Sie Projekte, die sich nicht in einem Kurzpraktikum bearbeiten lassen? Wie wäre es dann mit einem SIBE-Masterstudierenden?! Jungakademiker aller Fachrichtungen bearbeiten hierbei zwei Jahre lang strategische Projekte in Ihrem Unternehmen und absolvieren parallel dazu einen Master- der SIBE. So sichern Sie sich nicht nur langfristig Ihre Nachwuchskräfte, sondern holen sich zudem Ihren eigenen Junior-Unternehmensberater in Ihr Unternehmen! Den aktuellen SIBE-Talentkatalog finden Sie unter 26

27 consultant weiterer bildungsabschluss 1982 Master of Business Administration (MBA) Diploma in Chemistry Consultant - Strategy Definition, Due Diligence, Business Development, Project Management and Reorganisation - Business Development/Distribution: development of»performance Improvement Toolkits«, definition and implementation of KPIs, calculation of business plans, establishing working concepts for new executives, reframing of operating model, preparation of role profiles, elaboration of decision body charters, compiling of presentations, creation and update of project plans; Project Manager - Joined an interdepartmental, project-based team and took over responsibility for the preparation and execution of a media line extension; Research Associate - Managed a scientific project from initial planning to completion within 3 years for a research group sponsored by German Research Foundation (DFG). The research group was awarded in 2009 with the Leibnitz Prize as the leading German research price Deutsch Muttersprache; Englisch sehr gut; Spanisch gut beratung 27

28 Senior Consultant abschlussarbeit weiterer bildungsabschluss 1985 History of Empires (Master of Science) The Prusso-German political police under Wilhelm Stieber: A comparative perspective, Accounting & Finance (Bachelor of Science) Senior Consultant - Führung von Projektteams mit bis zu vier Mitgliedern, Konzeption und Betreuung von Arbeitspaketen, Erstellung von Termin- und Ablaufplänen o Durchführung von Präsentationen und Workshops auf Vorstands- und Bereichsleiterebene; Commercial Analyst (GB) - Mitwirkung bei Verhandlungen mit internen und externen Partnern im Bereich UK Upstream (Öl-und Gasforderung),Erstellung von analytischen Modellen und Berichten, Verfassen von Verträgen; Consultant - Führung eines Kundenteams sowie Prozess- und Leistungsoptimierung als Teil eines mehrstufigen Transformationsprojektes im öffentlichen Bereich it-kenntnisse Deutsch, Englisch Muttersprache; Französisch gut Sehr gute Kenntnisse in MS Office, DataStream, Bloomberg beratung 28

29 Absolvent Wirtschaftsingenieurwesen schwerpunkte abschlussarbeit 1988 Wirtschaftsingenieurwesen (Master) Elektrische Energietechnik, Elektrizitätswirtschaft, Controlling und Finanzen»Auswirkungen von Nutzungsprofilen und Umgebungsbedingungen auf Stromverbrauch und Batterieverhalten von Elektrofahrzeugen«Praktikant, Bereich Elektromobilität Infrastruktur und Netze, Forschung zu Verbrauchsmessungen mit Elektrofahrzeugen und Kapazitätsbestimmungen bei deren Batterien; Praktikant, Versicherung - Special Financial Risks - Green Tech Solutions, Bewertung von Unternehmensrisiken bei Photovoltaik-Modul-Herstellern; Bachelorand, Hochspannungsschaltanlagen Produktmanagement, Gestaltung von Organisations-, Prozess- und IT-Struktur für das Controlling; Auslandserfahrung: Praktikant in UK, Transmission and Distribution Projektmanagement, Angebotserstellung, Zeit- und Ressourcenplanung, Projektcontrolling, Risikomanagement, Subunternehmerakquisition, Baustellenüberwachung und Innovationsmanagement Deutsch Muttersprache; Englisch sehr gut; Französisch, Spanisch Grundkenntnisse 29

30 verkaufsleiter »Europäische Unternehmensführung«(Abschluss als Diplom Kaufmann (FH)) AuslandserfahrunG Verkaufsleiter, Vertrieb Verkauf von Vibrationsantrieben für die Industrie bzw. Bauindustrie, Verantwortlich für alle Kundensegmente und deren Umsätze in DACH, Personalverantwortung für bis zu 15 Mitarbeitern im Verkaufs- Innen und Außendienst, Anleitung und Kontrolle der Außen- und Innendienstmitarbeiter; Assistent der Verkaufsleitung / Marketing, Vertrieb Kundenbetreuung, Projektmanagement, Marketing und Öffentlichkeitsarbeit; Bereichsleiter der Niederlassung, Vertrieb Kundenbetreuung, Auswahl, Koordination und Kontrolle der Sicherheitskräfte; Assistent der Geschäftsführung, Nigeria, Korrespondenz mit Kunden, Vertragsverhandlungen it-kenntnisse Deutsch Muttersprache; Französisch Grundkenntnisse MS Office, Access, ProAlpha 30

31 Betriebswirt/ Psychologischer Berater schwerpunkte weiterer bildungsabschluss 1967 Betriebswirtschaft (Diplom) Unternehmensführung, Prozess- und Qualitätsmanagement Ausbildung zum medizinischen Fachassistenten in der Onkologie Senior Coach & Trainer Change- und Projektmanagement, Beratungsunternehmen Beratung, Coaching, Entwicklung von Chance Management Trainings und Programme für Beratungsunternehmen, interkulturelle Beratung; Leiter Projekt Management, Beratungsunternehmen Aufbau und Leitung der Abteilung Projektmanagement, Verantwortlich für die Entwicklung und Implementierung von Projektmanagement- Standards, Portfolio- Entwicklung Deutsch Muttersprache; Englisch sehr gut; Indonesisch gut beratung 31

32 beraterin abschlussarbeit weiterer bildungsabschluss 1986 Betriebswirtschaftslehre (M.A.) Internal analysis leads to improvements in small IGEL to compete with global giants in the thin client market Publizistik- und Kommunikationswissenschaften (B.A.) Beraterin - Branchenschwerpunkt: Telekommunikation und Medien, Public Service, Themenschwerpunkt: Marketing & Sales, Prozessoptimierung, Projektmanagement Interne Verantwortung: Studentenbetreuerin, Social Media und Wiki Beauftragte; Projektassistentin im Consulting für Mittelstandsberatung - Prozess- und Organisationsberatung; Geschäftsleiterin einer studentischen Unternehmensberatung it-kenntnisse Deutsch Muttersprache; Englisch sehr gut; Chinesisch Grundkenntnisse Typo3, Visio Prozessvisualisierung, Powerpoint, Excel beratung 32

33 Technisch-Wirtschaftlicher Berater schwerpunkte weiterer bildungsabschluss 1975 Wirtschaftsingenieur Maschinenbau (Diplom) Alternative Energietechnik, Umweltökonomie Industriekaufmann, Fremdsprachenkorrespondent Englisch Technisch-Wirtschaftlicher Berater, Beratungsunternehmen Bewertung von Energieerzeugungsanlagen, Energieversorgungsnetzen (Strom, Gas, Fernwärme, Beleuchtung, Unternehmensbewertung, Financial Modelling / Wirtschaftlichkeitsberechnungen, Energiewirtschaftliche und -technische Beratung unter Berücksichtigung Betriebswirtschaftlicher, -rechtlicher und steuerlicher Aspekte, Beratung zu Fördermitteln; Consultant, Energiesysteme Fachbereichsleiter Energieerzeugung + Verteilung - Aufbau eines neuen Geschäftsfelds Energie (inkl. Geschäftsführungsvorlagen, interner Unternehmensanalyse, Marktanalysen zu Technologiefeldern und Schwerpunktmärkten, Business Plan), Einbindung von bestehenden internen Kompetenzen, Projektakquise und Aufbau von Kooperationen, Aufbau von Fachpersonal; Deutsch Muttersprache; Englisch, Spanisch sehr gut; Französisch Grundkenntnisse 33

34 IT-Berater abschlussarbeit 1982 Volkswirtschaftslehre (Diplom) Außenhandel und die Marktstruktur im Einzelhandel IT-Berater - Datenmigration, Bilanzkreis- und Energiedatenmanagement, Systemschulungen, Reporting, Projektmanagement; Wissenschaftlicher Mitarbeiter - volks- und regionalwirtschaftliche Analyse erneuerbarer Energien, Wirtschaftlichkeitsberechnungen, Projektakquise; Praktikum im Bereich Windkraftanlagen - Controlling, Finanzen und Öffentlichkeitsarbeit; Praktikant im Bankwesen - Strategic Investments it-kenntnisse Deutsch Muttersprache; Englisch sehr gut; Spanisch - gut EDM-Systeme Robotron esales, ET3000; Sicherer Umgang mit den MS Office Anwendungen (Word, Excel, PowerPoint, Outlook) 34

35 Berater im Bereich Energiewirtschaft schwerpunkte 1977 Wirtschaftsingenieurwesen (Master of Science) Energie Contracting und Energiewirtschaft Berater bei Beratungs- und Prüfungsverband - Beratung und Betreuung der ca Mitgliedsunternehmen in unterschiedlichen energiewirtschaftlichen Fragestellungen z.b. dem Betrieb von Erneuerbaren-Energien-Anlagen, der Einführung von Energiemanagementsystemen und dem Energieeinkauf, sowie der Steuerung von energiewirtschaftlichen Projekten unter Einbeziehung verschiedener Projektpartner, Vorträge zu energiewirtschaftlichen Themen, Initiierung und Mitwirkung in energiewirtschaftlichen Gremien; Kommunikationsbevollmächtigter im Bereich Regulierungsmanagement, Vertreter des Unternehmens für verschiedene Arbeitskreise sowie für den Fachausschuss Netzwirtschaft, Traineeprogramm als Fachreferent Netzmanagement - Regulierungs- und Energiedatenmanagement, Berechnung und Zuordnung von Standardlastprofilen, Bilanzkreismanagement, Lieferantenwechsel und Kapazitätsmanagement it-kenntnisse Deutsch Muttersprache; Englisch sehr gut; Spanisch Grundkenntnisse Word, Excel -VBA, Power Point, Access beratung 35

36 Inhouse Consultant Rechtswissenschaften (1.Staatsexamen) Inhouse Consultant bei Investment-Gesellschaft - Berater der Geschäftsleitung und Fachabteilungen / Revision / HR, Erfolgreiche Transformation des Unternehmens entsprechend den Standards von Kreditinstituten bzgl. wesentlicher Auslagerungen,Strategische Marktentwicklung durch Kooperationen und Produktinnovationen (z.b. EM-Darlehen, Tresorgold, Goldkonto/-sparplan), Aufsichtsbehördlich anerkannte Produkt- und Prozessgestaltungen, Lokalisierung von Optimierungspotentialen, Personalentwicklung, Fachschulungen und Vertriebscoachings; Legal Counsel bei Investment-Gesellschaft - Konzernweite Verantwortung für den Bereich Recht, Legal Risk Management / Compliance, Verhandlungsführung sowie Gestaltung von Verträgen und AGB, Spezialist für KWG, MaRisk, WpHG, MaComp, MiFID, Basel, etc., Outsourcing und Regulatory (Neu-Produkt- Prozess-Begleitung), Beschwerde- und Konfliktmanagement it-kenntnisse Deutsch Muttersprache; Englisch sehr gut Word, PowerPoint sehr gut, Excel, SEAS gut beratung 36

37 Master-Absolvent Windenergietechnik abschlussarbeit weiterer bildungsabschluss 1989 Windenergietechnik (Master of Science) Feasibility Study of a Large Monopile as a Foundation for Offshore Wind Turbines From Design to Deployment in deep water depth Umweltingenieurwesen (Bachelor of Engineering), Schwerpunkt: Klima & Energie, Bachelor-Thesis: Untersuchungen der autarken Stromversorgung eines Einfamilienhauses mit Kleinwindkraftanlagen und PV-Systemen in der Bundesrepublik Deutschland auslandserfahrung Praktikant in der Energiebranche im Projektmanagement Wirtschaftlichkeitsberechnungen von Onshore Windparks, Betreuung des Projektportfolio, Vertragsmanagement; Praktikant in der Energiebranche im Engineering Loads / Offshore Structures Ingenieurtechnsiche Betreuung einer Monopile <Gründungsstruktur für eine neue Areva Offshore Windenergieanlage>, Erarbeitung einer Entscheidungsgrundlage für die Wahl von Installationsschiffen für die Errichtung von Offshore Windenergieanlagen; Studentische Hilfskraft in der Energiebranche in der Qualitätssicherung Erstellung eines Controllingtools, Pflege und Auswertung des Controllingtools Schüler zur Erlangung der Hochschulzugangsberechtigung an einem College in Oakville, Kanada; Sprachschüler in Vancouver, Kanada Deutsch Muttersprache; Englisch sehr gut; Französisch Grundkenntnisse MS-Office sehr gut; Ansys, Autodesk AutoCAD, GH-Bladed, MATLAB - Grundkenntnisse 37

Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management

Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management Fachhochschul-Studiengänge und akademische Grade Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) BACHELOR-, MASTER- UND DIPLOMSTUDIEN Wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge

Mehr

Master of Business Administration in Business Development

Master of Business Administration in Business Development Master of Business Administration in Business Development Zugangsvoraussetzung für den MBA 1. Abgeschlossenes Hochschulstudium oder ein adäquates Bachelor- oder Master- Degree (210 Credits) 2. Zwei Jahre

Mehr

Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management. Bank- und Finanzwirtschaft. Bank- und Versicherungswirtschaft

Angewandtes Wissensmanagement. Arbeitsgestaltung und HR-Management. Bank- und Finanzwirtschaft. Bank- und Versicherungswirtschaft Fachhochschul-Studiengänge und akademische Grade Übersicht (Studiengang, Studiendauer, akademische Grade und FH-Institutionen) BACHELOR-, MASTER- UND DIPLOMSTUDIEN Wirtschaftswissenschaftliche Studiengänge

Mehr

Personalberatung WIR HELFEN IHNEN BEI DER AUSWAHL NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile eine Auswahl August 2012

Personalberatung WIR HELFEN IHNEN BEI DER AUSWAHL NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile eine Auswahl August 2012 Personalberatung WIR HELFEN IHNEN BEI DER AUSWAHL NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile eine Auswahl August 2012 Side 1 af 9 Sie suchen qualifiziertes, mehrsprachiges Personal in Deutschland oder Dänemark?

Mehr

Employment Law. Business Taxation. Volkswirtschaftslehre und Volkswirtschaftspolitik. Economic Theory and Policy

Employment Law. Business Taxation. Volkswirtschaftslehre und Volkswirtschaftspolitik. Economic Theory and Policy Betriebswirtschaftslehre (BWL) Business Studies Pflichtfächer Compulsory Subjects Betriebsstatistik Buchführung und Bilanzierung Datenverarbeitung Finanz- und Investitionswirtschaft Französisch Grundlagen

Mehr

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium Der Lehrgangsleiter des Professional MBA-Studiums legt gemäß 20h ivm 24 Abs 2 Z 1 der Satzung

Mehr

Sie sind auf der Suche nach Ihrem Praktikum für das SS 2010?

Sie sind auf der Suche nach Ihrem Praktikum für das SS 2010? Lösungen über einer Milliarde Kunden rund um den Globus, erstaunliche Verbindungen zu knüpfen, verblüffende Ideen zu verwirklichen und eindrucksvolle Ziele zu erreichen. der Welt mit erstklassigen Technologien

Mehr

1. Kandidaten-Newsletter IT-Spezialisten für Festanstellung & Freelance-Projekte

1. Kandidaten-Newsletter IT-Spezialisten für Festanstellung & Freelance-Projekte 1. Kandidaten-Newsletter IT-Spezialisten für Festanstellung & Freelance-Projekte online: http://www.oss.ch/index_people.html Stand: Februar 2008 Die Kandidaten sind farblich gekennzeichnet. Die Farbe bezeichnet

Mehr

2010 Bachelor of Science (Honours) in Business Management, Coventry University, UK

2010 Bachelor of Science (Honours) in Business Management, Coventry University, UK Personalprofil Andrés Rösner Consultant E-Mail: andres.roesner@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG 2011 Master of Science (Honours) in Business mit Marketing, Northumbria University, Newcastle

Mehr

Vom Bachelor zum Master?!

Vom Bachelor zum Master?! Vom Bachelor zum Master?! Masterstudium plus Gehalt plus Unternehmenspraxis. Berufsintegriert. Alle Fachrichtungen. Deutschlandweit. Jederzeit. www.steinbeis-sibe.de Master in einem Unternehmen in Kooperation

Mehr

Joint Master Programm Global Business

Joint Master Programm Global Business Joint Master Programm Global Business (gültig ab 01.10.2015) Name: Tel.Nr: Matr.Nr.: email: 1. Pflichtfächer/-module ( ECTS) General Management Competence Es sind 5 Module aus folgendem Angebot zu wählen:

Mehr

Sven Kuschke. Personalprofil. Consultant AUSBILDUNG

Sven Kuschke. Personalprofil. Consultant AUSBILDUNG Personalprofil Sven Kuschke Consultant E-Mail: sven.kuschke@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG SPRACHEN 2011 Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik (Duale Hochschule Baden-Württemberg

Mehr

Bewerbung. MSc. Ing. Kaan ÖZGEN. Anlage. Königstrasse 23, 71679, Asperg / Deutschland Mobile: +49 (0) 176 410 38 272 E-mail: kaan_ozgen@yahoo.

Bewerbung. MSc. Ing. Kaan ÖZGEN. Anlage. Königstrasse 23, 71679, Asperg / Deutschland Mobile: +49 (0) 176 410 38 272 E-mail: kaan_ozgen@yahoo. Bewerbung MSc. Ing. Kaan ÖZGEN Königstrasse 23, 71679, Asperg / Deutschland Mobile: +49 (0) 176 410 38 272 E-mail: kaan_ozgen@yahoo.com Anlage Anschreiben Lebenslauf Zeugnisse Zertifikate Kaan ÖZGEN 1983,

Mehr

Department of Department of Department of. Technology and Operations Management. Department of Managerial Economics

Department of Department of Department of. Technology and Operations Management. Department of Managerial Economics Die organisatorische Verteilung Struktur nach der Studiengängen Mercator School of Department of Department of Department of Accounting and Finance Technology and Operations and Marketing Accounting and

Mehr

Kongsberg Automotive GmbH Vehicle Industry supplier

Kongsberg Automotive GmbH Vehicle Industry supplier Kongsberg Automotive GmbH Vehicle Industry supplier Kongsberg Automotive has its HQ in Hallbergmoos, 40 locations worldwide and more than 10.000 employees. We provide world class products to the global

Mehr

Ranking nach Durchschnittsnote 1 WU Wien 1,6

Ranking nach Durchschnittsnote 1 WU Wien 1,6 Wenn S ie diese Bewertungskriteri en berücksichtigen welche Gesamtnote würden Si e den folgenden Universitäts standorten aufgrund Ihrer persönlichen Erfahrung und Einsc hätzung im Allgemeinen geben? 1

Mehr

praktika & kurzprojekt-kandidaten

praktika & kurzprojekt-kandidaten praktika & kurzprojekt-kandidaten oktober 2014 www.15talents.com katharina.jaensch@15talents.com inhalt 1. Unsere Leistungen 4 Auswahl, Rekrutierung, Bindung 2. Kosten & Kontakt 6 Die Kandidaten DES Monats

Mehr

Human Capital Management

Human Capital Management Human Capital Management Peter Simeonoff Nikolaus Schmidt Markt- und Technologiefaktoren, die Qualifikation der Mitarbeiter sowie regulatorische Auflagen erfordern die Veränderung von Unternehmen. Herausforderungen

Mehr

!!!!!!!! !!! Bewerbung / Application / Candidature / 申 请. Philipp Schrader. // User Experience Design, User Research und Online Marketing.

!!!!!!!! !!! Bewerbung / Application / Candidature / 申 请. Philipp Schrader. // User Experience Design, User Research und Online Marketing. Philipp Schrader // User Experience Design, User Research und Online Marketing 03. November 1986 deutsch 10405 Berlin +49 175 580 2 580 Bewerbung / Application / Candidature / 申 请 Anlagen: Empfehlungsschreiben

Mehr

Sara Unland Geburtsdatum 15.05.1984 Ledig

Sara Unland Geburtsdatum 15.05.1984 Ledig Persönliche Daten Sara Geburtsdatum 15.05.1984 Ledig Kurzprofil Studium: - International Diploma der European Management Academy (EMA) - Bachelor (Hons) Management, Business and Administration Auslandserfahrungen

Mehr

39 Bachelorstudiengang International Business Management

39 Bachelorstudiengang International Business Management 9 Bachelorstudiengang International Business () Im Studiengang International Business umfasst das Grundstudium zwei, das Hauptstudium fünf. () Für den erfolgreichen Abschluss des Studiums sind 0 (ECTS)

Mehr

SIBE der Steinbeis Hochschule. Unsere Alumni- Einige Impressionen

SIBE der Steinbeis Hochschule. Unsere Alumni- Einige Impressionen SIBE der Steinbeis Hochschule Unsere Alumni- Einige Impressionen Fakten Die School of International Business and Entrepreneurship (SIBE) hat aktuell über 1.850 Alumni, die in Deutschland weltweit leben

Mehr

Kurzprofile September 2015 / Kaufmännisch

Kurzprofile September 2015 / Kaufmännisch Ref. Nr. 942 Kurzprofile September 2015 / Kaufmännisch Leiterin Kundendienst / Verkaufsleiterin international Leiterin globaler Kundendienst Industrie - Jährliche Budgetverantwortung von 56 MUSD - Strategische

Mehr

University of Tirana

University of Tirana University of Tirana Address: Sheshi Nënë Tereza ; www.unitir.edu.al Tel: 04228402; Fax: 04223981 H.-D. Wenzel, Lehrstuhl Finanzwissenschaft, OFU Bamberg 1 University of Tirana The University of Tirana

Mehr

2013 Master of Science in Betriebswirtschaftslehre, Martin- Luther-Universität Halle-Wittenberg, Deutschland

2013 Master of Science in Betriebswirtschaftslehre, Martin- Luther-Universität Halle-Wittenberg, Deutschland Personalprofil Maximilian Bock Junior Consultant E-Mail: maximilian.bock@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG SPRACHEN 2013 Master of Science in Betriebswirtschaftslehre, Martin- Luther-Universität

Mehr

2013 Master Management in Informationstechnologie (Fachhochschule Exia.Cesi in Straßburg)

2013 Master Management in Informationstechnologie (Fachhochschule Exia.Cesi in Straßburg) Personalprofil Jessica Gampp Consultant E-Mail: jessica.gampp@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG BESONDERE TÄTIGKEITEN SPRACHEN 2013 Master Management in Informationstechnologie (Fachhochschule

Mehr

Neue Strategien und Innovationen im Umfeld von Kundenprozessen

Neue Strategien und Innovationen im Umfeld von Kundenprozessen Neue Strategien und Innovationen im Umfeld von Kundenprozessen BPM Forum 2011 Daniel Liebhart, Dozent für Informatik an der Hochschule für Technik Zürich, Solution Manager, Trivadis AG Agenda Einleitung:

Mehr

www.cbs-edu.de MBA Academic excellence for young professionals

www.cbs-edu.de MBA Academic excellence for young professionals www.cbs-edu.de MBA International Academic excellence for young professionals International In das auf Englisch gelehrte MBA-Programm International fließen alle langjährigen Erfahrungen der 1993 gegründeten

Mehr

Wahlpflichtfach. Steuern. Jahresabschluss. Sprache

Wahlpflichtfach. Steuern. Jahresabschluss. Sprache Studienplan Bachelor of Arts Betriebswirtschaft Prüfungsordnung 2009 Sem 6 Abschlussarbeit Praxisprojekt 5 Logistik und Produktions wirtschaft Interkulturelles Management Seminar 4 Unternehmensführung

Mehr

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium Der Lehrgangsleiter legt für den Vizerektor für Lehre gemäß 24 Abs 5 ivm 22 Abs 1 der Satzung

Mehr

Anhang 1.3: Minor Bankbetriebslehre (24 LP) Prüfungs - form KL 6 24

Anhang 1.3: Minor Bankbetriebslehre (24 LP) Prüfungs - form KL 6 24 Anhang 1: Nebenfach Betriebswirtschaftslehre 24 Anhang 1.1: Minor Accounting (24 ) Betriebswirtschaftliche Steuerlehre I Betriebswirtschaftliche Steuerlehre II International Taxation Internationale Rechnungslegung

Mehr

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium Die Vizerektorin für Lehre legt gemäß 22 Abs 1 der Satzung der Wirtschaftsuniversität Wien ivm

Mehr

Bachelor of Science. Business Administration

Bachelor of Science. Business Administration Bachelor of Science Business Administration Media and Technology Abbildung der Studiengangstrukturen PO 2015 Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um vorläufige Übersichten der Studienstruktur handelt,

Mehr

Werkstudent Qualitätssicherung (m/w) (627468)

Werkstudent Qualitätssicherung (m/w) (627468) Werkstudent Qualitätssicherung (m/w) (627468) Kennwort: Aufgabe: Zur Unterstützung der Qualitätssicherung unserer Softwareentwicklung suchen wir längerfristig studentische Unterstützung im Bereich Retail

Mehr

Personalberatung WIR HELFEN IHNEN BEI DER AUSWAHL NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile Eine Auswahl Oktober 2012

Personalberatung WIR HELFEN IHNEN BEI DER AUSWAHL NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile Eine Auswahl Oktober 2012 Personalberatung WIR HELFEN IHNEN BEI DER AUSWAHL NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile Eine Auswahl Oktober 2012 Side 1 af 8 Sie suchen qualifiziertes, mehrsprachiges Personal in Deutschland oder Dänemark?

Mehr

Spezialisierung: Finanzmärkte und Treuhandwesen Diplomarbeit: Überprüfung der Anwendbarkeit von Zinsprognosemodellen für den deutschen Rentenmarkt

Spezialisierung: Finanzmärkte und Treuhandwesen Diplomarbeit: Überprüfung der Anwendbarkeit von Zinsprognosemodellen für den deutschen Rentenmarkt Mag. (FH) Christian SMODICS Adresse: Millergasse 19/32 A-1060 Wien Tel.: +43/676/9793959 e-mail: smodics@batcon.eu LEBENSLAUF PERSÖNLICHE DATEN:! Geburtsdatum: 29.01.1972! Geburtsort: Wien! Familienstand:

Mehr

2006 2015 Konzeption und Erstellung eines Musik-Management- Systems in einer verteilten Serverarchitektur für eine lokale Tanzschule.

2006 2015 Konzeption und Erstellung eines Musik-Management- Systems in einer verteilten Serverarchitektur für eine lokale Tanzschule. Personalprofil Stefan Haberberg Consultant E-Mail: stefan.haberberg@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG BESONDERE TÄTIGKEITEN 2012 Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik (Duale Hochschule

Mehr

Communications.» Employer Branding. Auf dem Weg zum attraktiven Arbeitgeber

Communications.» Employer Branding. Auf dem Weg zum attraktiven Arbeitgeber Communications» Employer Branding Auf dem Weg zum attraktiven Arbeitgeber » Rekrutierung und Bindung Manager und Kandidaten haben unterschiedliche Perspektiven Was ein Personaler denkt: Wir sind ein Familienunternehmen.

Mehr

Dr. Daniela Böttger-Schmidt

Dr. Daniela Böttger-Schmidt Personalprofil Dr. Daniela Böttger-Schmidt Consultant E-Mail: daniela.boettger-schmidt@arcondis.com AUSBILDUNG 2014 Business Management Fernstudium an der Fern- Universität Hagen (Vertiefungsbereiche:

Mehr

Markus Henkel Partner im Netzwerk der www.high-professionals.de

Markus Henkel Partner im Netzwerk der www.high-professionals.de Markus Henkel Oeltzenstrasse 4 D-30169 Hannover Mobiltelefon +49 178 340 64 74 henkel@high-professionals.de Summary: Senior Professional im kaufmännischen Bereich mit Fokus auf Controlling, Konzernrechnungswesen

Mehr

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Master of Science (M.Sc.) IV-1

Studien- und Prüfungsordnung (SPO) Master of Science (M.Sc.) IV-1 Studien und Prüfungsordnung (SPO) Master of Science (M.Sc.) IV1 1 Geltungsbereich Diese SPO gilt für den Studiengang mit dem Abschluss "Master of Science" (M.Sc.) auf Basis der gültigen Rahmenstudienordnung

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN BEI HARVEY NASH

HERZLICH WILLKOMMEN BEI HARVEY NASH HERZLICH WILLKOMMEN BEI HARVEY NASH Harvey Nash Eine Übersicht Unsere Mission. Wir beschaffen unseren Kunden die besten Talente. Weltweit. Auf jede erdenkliche Weise. GLOBALE STÄRKE Ein führender Innovator

Mehr

Masterstudium General Management Double Degree ESC Troyes JKU Linz

Masterstudium General Management Double Degree ESC Troyes JKU Linz Masterstudium General Management Double Degree ESC Troyes JKU Linz 1 ESC Troyes - Ecole Supérieure de Commerce Troyes Gründung 1992, ca. 1100 Studierende Lage im Nordosten Frankreich, Region Champagne-Ardenne

Mehr

The German professional Education System for the Timber Industry. The University of Applied Sciences between vocational School and University

The German professional Education System for the Timber Industry. The University of Applied Sciences between vocational School and University Hochschule Rosenheim 1 P. Prof. H. Köster / Mai 2013 The German professional Education System for the Timber Industry The University of Applied Sciences between vocational School and University Prof. Heinrich

Mehr

Studiengang Betriebswirtschaft. Fachbereich Marketing & Relationship Management. Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf

Studiengang Betriebswirtschaft. Fachbereich Marketing & Relationship Management. Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf Studiengang Betriebswirtschaft Fachbereich Marketing & Relationship Management Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf Prof. (FH) Dr. Marcus Stumpf Fachbereich Marketing & Relationship Management Fachhochschule Salzburg

Mehr

Bewerberbulletin Asanti AG. Juni / Juli 2015

Bewerberbulletin Asanti AG. Juni / Juli 2015 Bewerberbulletin Asanti AG Juni / Juli 2015 Das folgende Bewerberbulletin bietet Ihnen eine kleine Auswahl gut qualifizierter Kandidatinnen und Kandidaten, welche mit unserer Unterstützung eine neue Herausforderung

Mehr

In 7 wird nach der Wortfolge bzw. an der Queen s University die Wortfolge bzw. an der Università Commerciale Luigi Bocconi eingefügt.

In 7 wird nach der Wortfolge bzw. an der Queen s University die Wortfolge bzw. an der Università Commerciale Luigi Bocconi eingefügt. Änderung des Studienplans für das Masterstudium Double Degree Strategy, Innovation, and Management Control- Incomings an der Wirtschaftsuniversität Wien In 2 wird nach der Wortfolge oder die Queen s University

Mehr

Strategisches Project Office (SPO) Partner für Projekt und Portfoliomanagement

Strategisches Project Office (SPO) Partner für Projekt und Portfoliomanagement Strategisches Project Office (SPO) Partner für Projekt und Portfoliomanagement Die Wahrheit über Projekte. nur 24% der IT Projekte der Fortune 500 Unternehmen werden erfolgreich abgeschlossen 46% der Projekte

Mehr

Profil von Jörg Fuß Informatik-Betriebswirt (VWA)

Profil von Jörg Fuß Informatik-Betriebswirt (VWA) P E R S Ö N L I C H E D A T E N Ausbildung Dipl.- Betriebswirt Informatik (VWA) EDV-Organisator (HWK) Industriekaufmann (IHK) Programmierer (HWK) Jahrgang 1962 Nationalität Sprachen Deutsch Deutsch (Muttersprache),

Mehr

39 Bachelorstudiengang International Business Management

39 Bachelorstudiengang International Business Management 9 Bachelorstudiengang International Business Management () Im Studiengang International Business Management umfasst das Grundstudium zwei Lehrplansemester, das Hauptstudium fünf Lehrplansemester. () Der

Mehr

Bewerberübersicht Verkauf/Marketing

Bewerberübersicht Verkauf/Marketing Bewerberübersicht Verkauf/Marketing Alter/Geschlecht kenntnisse Senior Sales Manager 39 Jahre/männlich Technische Lehre Handelsdiplom, Marketingplaner, Informatikprojektleiter mit eidg. Fachausweis, Sprachkurs

Mehr

EMEA Leader in Connecting Business & Technology

EMEA Leader in Connecting Business & Technology EMEA Leader in Connecting Business & Technology 15 years of International Expansion Information and Communication Technology 0.5 billion turnover NORWAY Long-term annual growth (>25%) UNITED KINGDOM DENMARK

Mehr

2005 Matura, Schwerpunktfach Biologie und Chemie (Gymnasium Immensee, Schweiz) 2014 ITIL 2011 Foundation Six Sigma Yellow Belt GMP Online

2005 Matura, Schwerpunktfach Biologie und Chemie (Gymnasium Immensee, Schweiz) 2014 ITIL 2011 Foundation Six Sigma Yellow Belt GMP Online Personalprofil Carolin Bente Junior Consultant E-Mail: carolin.bente@arcondis.com AUSBILDUNG BERUFLICHE WEITERBILDUNG BESONDERE TÄTIGKEITEN 2013 Bachelor of Arts in Wirtschaftswissenschaften (Universität

Mehr

2006-2010 Studium Wirtschaftsinformatik und E-Business an der Hochschule Ravensburg-Weingarten (Bachelor of Sciences)

2006-2010 Studium Wirtschaftsinformatik und E-Business an der Hochschule Ravensburg-Weingarten (Bachelor of Sciences) Personalprofil Thomas Scherzinger Senior Consultant E-Mail: thomas.scherzinger@arcondis.com AUSBILDUNG 2006-2010 Studium Wirtschaftsinformatik und E-Business an der Hochschule Ravensburg-Weingarten (Bachelor

Mehr

Curriculum Vitae Astrid Lenz

Curriculum Vitae Astrid Lenz Name: Geburtstag, Geburtsort: Staatsbürgerschaft: Familienstand: Anschrift: Ausbildung: Astrid Viktoria Lenz 04. Feber 1968 in Lienz/Osttirol Österreich geschieden Van-der-Nüll-Gasse 98/27, 1100 Wien Tel.:

Mehr

pro advise Unternehmenspräsentation Andreas Kories, Geschäftsführer

pro advise Unternehmenspräsentation Andreas Kories, Geschäftsführer pro advise Unternehmenspräsentation Andreas Kories, Geschäftsführer In der Umsetzung entsteht Bewegung, unsere Leistungen sind Ihr Nutzen Erfahrene zertifizierte Projektmanager, Projektleiter und Terminplaner

Mehr

Exkursion zu Capgemini Application Services Custom Solution Development. Ankündigung für Februar 2013 Niederlassung Stuttgart

Exkursion zu Capgemini Application Services Custom Solution Development. Ankündigung für Februar 2013 Niederlassung Stuttgart Exkursion zu Capgemini Application Services Custom Solution Development Ankündigung für Februar 2013 Niederlassung Stuttgart Ein Nachmittag bei Capgemini in Stuttgart Fachvorträge und Diskussionen rund

Mehr

LL.M.-Kandidaten 10. BWL... 4

LL.M.-Kandidaten 10. BWL... 4 www.steinbeis-sibe.de / collmar@steinbeis-sibe.de / 0176 19 45 80 02 SIBE-Master- Kandidaten September 2013 INHALT 1. Dienstleistungen... 2 Auswahl, Rekrutierung, Bindung 2. Kontakt... 3 Kostenübersicht

Mehr

Master of Science (M.Sc.) Kooperation mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT)

Master of Science (M.Sc.) Kooperation mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Siemens AG 2013 Alle Rechte vorbehalten. Siemens Professional Education Master of Science (M.Sc.) Kooperation mit dem Karlsruher Institut für Technologie (KIT) Siemens AG 2014 Alle Rechte vorbehalten.

Mehr

hochschule.accadis.com Herzlich willkommen! Zum Masterprogramm an der accadis Hochschule Bad Homburg

hochschule.accadis.com Herzlich willkommen! Zum Masterprogramm an der accadis Hochschule Bad Homburg hochschule.accadis.com Herzlich willkommen! Zum Masterprogramm an der accadis Hochschule Bad Homburg Agenda Die Hochschule Das Masterprogramm Historie 1980 1990 2001 2004 Betriebswirtschaft und Fremdsprachen

Mehr

Praktikanten- und Werkstudenteneinsätze bei Siemens

Praktikanten- und Werkstudenteneinsätze bei Siemens ERASMUS Regionaltagung des DAAD 17.09. Praktikanten- und Werkstudenteneinsätze bei Siemens Siemens AG 2009. Alle Rechte vorbehalten. Siemens : Historisches und Kennzahlen 1847 in Berlin gegründet, von

Mehr

Unternehmenspräsentation

Unternehmenspräsentation Unternehmenspräsentation Ihr Ansprechpartner Andreas Kories Geschäftsführer Andreas Kories / 15.06.2015 / 1 Inhalt F P6 GmbH Portfolio Oracle Primavera Kunden Kontakt Andreas Kories / 15.06.2015 / 2 Es

Mehr

Fachkräfte aus dem Ausland Bewerber für Südbaden

Fachkräfte aus dem Ausland Bewerber für Südbaden Fachkräfte aus dem Ausland Bewerber für Südbaden Kurzprofile Industrie-Ingenieur aus 001 Elektrotechnik-Ingenieurin aus 002 Anlagen-/Wartungstechniker aus Irland 003 Master of Business Administration (MBA)

Mehr

CREATING CAREERS BEWERBER BROSCHÜRE

CREATING CAREERS BEWERBER BROSCHÜRE CREATING CAREERS BEWERBER BROSCHÜRE WER SIND WIR? Unter der Dachmarke AVANTGARDE Experts rekrutieren die AVANTGARDE Talents GmbH und die AVANTGARDE Experts GmbH im Auftrag ihrer Kunden Fach- und Führungskräfte

Mehr

Curriculum Vitae. Oliver Schüpbach Mutschellenstrasse 60 8038 Zürich. +41 79 216 29 02 oliver.schuepbach@adventique.com

Curriculum Vitae. Oliver Schüpbach Mutschellenstrasse 60 8038 Zürich. +41 79 216 29 02 oliver.schuepbach@adventique.com Curriculum Vitae Oliver Schüpbach Mutschellenstrasse 60 8038 Zürich +41 79 216 29 02 oliver.schuepbach@adventique.com Persönliche Angaben Geburtsdatum: 8. Mai 1972 Heimatort: Zivilstand: Arni BE Ledig

Mehr

Personalsuche WIR HELFEN IHNEN BEI DER REKRUTIERUNG NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile Eine Auswahl Februar 2012

Personalsuche WIR HELFEN IHNEN BEI DER REKRUTIERUNG NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile Eine Auswahl Februar 2012 Personalsuche WIR HELFEN IHNEN BEI DER REKRUTIERUNG NEUER MITARBEITER Kandidatenprofile Eine Auswahl Februar 2012 1 WIR HABEN DIE KANDIDATEN! Sie suchen qualifiziertes, mehrsprachiges Personal in Deutschland

Mehr

Institute of Management Berlin (IMB)

Institute of Management Berlin (IMB) Institute of Berlin (IMB) MBA General Dual Award. Studienjahr US sws LP. Studienjahr US sws LP LV 8570 0 LV 8570 Strategic Financial Analysis Dynamics of Strategy IV: Business Simulation Game LV 857 Global

Mehr

Vocational Education and Training (VET) in Switzerland and Schaffhausen

Vocational Education and Training (VET) in Switzerland and Schaffhausen Presentation at Information Event February 18, 2015 Karin Baumer, Office for Vocational Education and Training Vocational Education and Training (VET) in Switzerland and Schaffhausen Seite 1 Commercial

Mehr

TMF projects on IT infrastructure for clinical research

TMF projects on IT infrastructure for clinical research Welcome! TMF projects on IT infrastructure for clinical research R. Speer Telematikplattform für Medizinische Forschungsnetze (TMF) e.v. Berlin Telematikplattform für Medizinische Forschungsnetze (TMF)

Mehr

1995-2001 Studium der Betriebswirtschaftslehre (Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik) an der Universität Mannheim. Abschluss als Diplom-Kaufmann.

1995-2001 Studium der Betriebswirtschaftslehre (Schwerpunkt Wirtschaftsinformatik) an der Universität Mannheim. Abschluss als Diplom-Kaufmann. Profil Gerrit Rüdiger Staib Freiberuflicher Consultant / Architekt Integration SAP - Microsoft - Web Applications / Portal Prozessberatung im SAP-Umfeld Testmanagement Über 8 Jahre Erfahrung als IT-Berater

Mehr

Master General Management

Master General Management Schellingstrasse 24 D-70174 T +49 (0)711 8926 0 F +49 (0)711 8926 2666 www.hft-stuttgart.de info@hft-stuttgart.de Hochschule für Technik Studien- und Prüfungsordnung Master General Management Stand: 09.04.2008

Mehr

Master of Science Business Administration

Master of Science Business Administration Master of Science Business Administration Marketing Abbildung der Studiengangstrukturen PO 2015 Bitte beachten Sie, dass es sich hierbei um vorläufige Übersichten der Studienstruktur handelt, die das WiSo-Studienberatungszentrum

Mehr

Double Master s Degree in cooperation with the University of Alcalá de Henares

Double Master s Degree in cooperation with the University of Alcalá de Henares Lehrstuhl für Industrielles Management Prof. Dr. Kai-Ingo Voigt Friedrich-Alexander-Universität Erlangen-Nürnberg Rechts- und Wirtschaftswissenschaftliche Fakultät Double Master s Degree in cooperation

Mehr

Wir suchen Menschen, die mehr bewegen

Wir suchen Menschen, die mehr bewegen OMV Gas & Power OMV Gas & Power GmbH ist die Leitgesellschaft für die Gasund Stromaktivitäten der OMV und umfasst die drei Geschäftsfelder Supply, Marketing & Trading sowie Gas Logistics und Power. Die

Mehr

Unternehmensdarstellung BearingPoint GmbH, Deutschland. Juli 2014

Unternehmensdarstellung BearingPoint GmbH, Deutschland. Juli 2014 Unternehmensdarstellung BearingPoint GmbH, Deutschland Juli 2014 Unternehmensprofil BearingPoint. Fokussierte Lösungen für komplexe Herausforderungen BearingPoint ist eine der führenden Management- und

Mehr

Der Mar a k r e k t e i t ng Bo B ost s e t r

Der Mar a k r e k t e i t ng Bo B ost s e t r Der Marketing Booster Inhaltsverzeichnis Seite Performancesteigerung durch den Marketing Booster 3 Die Entwicklung des Marketing Boosters 7 Planen und Steuern durch den Marketing Booster 12 Beispiele für

Mehr

Anhang zum Studienplan Master of Science in Applied Economic Analysis (M Sc AEA) vom 18.10.2012

Anhang zum Studienplan Master of Science in Applied Economic Analysis (M Sc AEA) vom 18.10.2012 Anhang zum Studienplan Master of Science in Applied Economic Analysis (M Sc AEA) vom 18.10.2012 Dieser Anhang legt die Anzahl der erforderlichen Kreditpunkte und die Veranstaltungen je Modul gemäss Artikel

Mehr

Beraterprofil ID 2057. Herr Oliver Maass. Supply Chain & Logistikberatung Interim Management und IT / ERP Consultant. Fragen zum Bewerber: 1/5

Beraterprofil ID 2057. Herr Oliver Maass. Supply Chain & Logistikberatung Interim Management und IT / ERP Consultant. Fragen zum Bewerber: 1/5 Personal für SCM & Logistik Consultants & Interim Manager Beraterprofil ID 2057 Herr Oliver Maass Supply Chain & Logistikberatung Interim Management und IT / ERP Consultant Fragen zum Bewerber: Logistic

Mehr

DHBW Lörrach Dreiländereck Basel. Studiengang Wirtschaftsinformatik Sales & Consulting

DHBW Lörrach Dreiländereck Basel. Studiengang Wirtschaftsinformatik Sales & Consulting DHBW Lörrach Dreiländereck Basel Studiengang Wirtschaftsinformatik Sales & Consulting Prof. Dr. Klemens Schnattinger Leiter Studienzentrum IT-Management & Informatik Hangstr. 46-50, 79539 Lörrach Tel.

Mehr

Brainloop Secure Boardroom

Brainloop Secure Boardroom Brainloop Secure Boardroom Efficient and Secure Collaboration for Executives Jörg Ganz, Enterprise Sales Manager, Brainloop Switzerland AG www.brainloop.com 1 Is your company at risk of information leakage?

Mehr

Herzlich Willkommen!

Herzlich Willkommen! Herzlich Willkommen! Master- und MBA-Programme Hochschule Pforzheim 2 Zahlen Studierende: ca. 4.400 (Stand: Oktober 2009) Drei Fakultäten Gestaltung, Technik, Wirtschaft und Recht Ca. 145 Professorinnen

Mehr

KLU Offizielle Veröffentlichung FSPO 28.05.2014

KLU Offizielle Veröffentlichung FSPO 28.05.2014 Fachspezifische Studien- und Prüfungsordnung für den Master- Studiengang Global Logistics an der Kühne Logistics University Wissenschaftliche Hochschule für Logistik und Unternehmensführung Das Präsidium

Mehr

Status. Collaboration & Knowledge Management Auf dem Weg zu einer lernenden Organisation. Project Collaboration and Knowledge Management (CKM)

Status. Collaboration & Knowledge Management Auf dem Weg zu einer lernenden Organisation. Project Collaboration and Knowledge Management (CKM) Collaboration & Knowledge Management Auf dem Weg zu einer lernenden Organisation Powered by: Project Collaboration and Knowledge Management (CKM) Status Aug 1, 2011 1 Die Vision A New Way of Working Eine

Mehr

Kooperationsangebot für Lateinamerika Verein e.v.

Kooperationsangebot für Lateinamerika Verein e.v. Kooperationsangebot für Lateinamerika Verein e.v. BUCERIUS LAW SCHOOL WHU MLB BEWERBUNG & AUSWAHL PROGRAMMINHALTE STUDENTEN KOOPERATIONSMODELL ANSPRECHPARTNER 1 Bucerius Law School FAKTEN Erste private

Mehr

BWL-Inhalte in universitären Tourismusstudiengängen

BWL-Inhalte in universitären Tourismusstudiengängen BWL-Inhalte in universitären Tourismusstudiengängen Das Beispiel des International Executive MBA Tourism & Leisure Management Marcus Herntrei Giulia Dal Bò Europäische Akademie Bozen (EURAC-research) Mission

Mehr

IT Manager und Consultant

IT Manager und Consultant Profil IT Manager und Consultant Allgemeine Daten Name: Anschrift: novamod GmbH Goethestr.31 34225 Baunatal Mobiltelefon: +49 170 4439442 Telefax: +49 561 4915177 Email: juergen.haefner@novamod.com Geburtsdatum:

Mehr

Curriculum Vitae FRANZ BARACHINI HR-MANAGEMENT NAME PROZESS DATUM

Curriculum Vitae FRANZ BARACHINI HR-MANAGEMENT NAME PROZESS DATUM Curriculum Vitae NAME FRANZ BARACHINI PROZESS HR-MANAGEMENT DATUM 15.08.2008 PERSÖNLICHE DATEN NAME Franz Barachini TITEL GEBURTSDATUM 24.06.1956 NATIONALITÄT FIRMENSTANDORT- ADRESSE KONTAKT Dipl.-Ing.

Mehr

BRANCHENSCHWERPUNKTE Energiewirtschaft Customer Relationship Management

BRANCHENSCHWERPUNKTE Energiewirtschaft Customer Relationship Management PROFIL (KURZFORM) MARTIN LÜHRING FACHLICHE SCHWERPUNKTE Fachliche Anforderungsanalyse und Konzeption von Geschäftsprozessen Technische Konzeption und Implementierung von komplexen Datenbankbankanwendungen

Mehr

Özlem Hasani. Personalprofil. Consultant AUSBILDUNG. 2008 Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik (Hochschule Furtwangen, D-Furtwangen)

Özlem Hasani. Personalprofil. Consultant AUSBILDUNG. 2008 Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik (Hochschule Furtwangen, D-Furtwangen) Personalprofil Özlem Hasani Consultant E-Mail: oezlem.hasani@arcondis.com AUSBILDUNG 2008 Bachelor of Science in Wirtschaftsinformatik (Hochschule Furtwangen, D-Furtwangen) 2007 Praktikum im IT Delivery

Mehr

Profil. Dr. Michael Fladung (M.B.A.) Bastheimstraße 24 D-36100 Petersberg Tel. 0170 33 11 6 55 michael@fladung.de

Profil. Dr. Michael Fladung (M.B.A.) Bastheimstraße 24 D-36100 Petersberg Tel. 0170 33 11 6 55 michael@fladung.de Corporate.Strategy.Consulting Profil Dr. Michael Fladung (M.B.A.) Bastheimstraße 24 D-36100 Petersberg Tel. 0170 33 11 6 55 michael@fladung.de Curriculum Vitae Dr. Michael Fladung geboren 15.06.1964 in

Mehr

Deutsch-Französisches Management

Deutsch-Französisches Management Studienplan für den Master-Studiengang Deutsch-Französisches Management 2014/15 Änderungen vorbehalten Modulgruppe A: Interkultureller Bereich (24 LP) A.1 Wirtschaftssprachen (max. 8 LP) Englisch Business

Mehr

Smart Workflows. Allgeier (Schweiz) AG, 11.03.2014. www.allgeier.ch

Smart Workflows. Allgeier (Schweiz) AG, 11.03.2014. www.allgeier.ch Smart Workflows Allgeier (Schweiz) AG, 11.03.2014 Unsere Reise Begrüssung Einführung ins Thema Demo Best Practices Q & A Wrap Up Networking Apéro Allgeier ist eine der führenden Beratungs- und Service-

Mehr

Telefon +49(0)176-83051899 Tobias.Mack@NetWeaver-Consulting.net Geburtsdatum 31. Juli 1979 Geburtsort www.netweaver-consulting.net

Telefon +49(0)176-83051899 Tobias.Mack@NetWeaver-Consulting.net Geburtsdatum 31. Juli 1979 Geburtsort www.netweaver-consulting.net Persönliche Daten Lebenslauf Name Tobias Mack Anschrift Amselweg 12 72622, Nürtingen Telefon +49(0)176-83051899 E-Mail Tobias.Mack@NetWeaver-Consulting.net Geburtsdatum 31. Juli 1979 Geburtsort Ulm Homepage

Mehr

Benzin im Blut? (Junior) IT Project Manager International Franchise (m/w)

Benzin im Blut? (Junior) IT Project Manager International Franchise (m/w) Benzin im Blut? Wir suchen zum nächstmöglichen Zeitpunkt für unseren Standort München einen überzeugenden und kompetenten (Junior) IT Project Manager International Franchise (m/w) Analyse, Bewertung und

Mehr

BTC NetWork Forum ECM 2010: Referenten

BTC NetWork Forum ECM 2010: Referenten Harald Ederer, BTC AG, Leitung WCMS/DMS Competence Center ECM/BPM Herr Ederer war nach seinem Studium als Diplom Kaufmann (FH Osnabrück) für verschiedene Unternehmen in Bremen und Oldenburg tätig, bevor

Mehr

Welche Kenntnisse und Fähigkeiten wünscht sich ein Beratungsunternehmen

Welche Kenntnisse und Fähigkeiten wünscht sich ein Beratungsunternehmen Welche Kenntnisse und Fähigkeiten wünscht sich ein Beratungsunternehmen bei Hochschulabsolventen h l?! 3. Treffen des Arbeitskreises IV Beratung in der GI e.v. Deloitte Consulting GmbH Hannover, Februar

Mehr

33102 Paderborn / 20 km Vollzeit 0 / Stunden die Woche. Studienfachkategorie Ingenieurwissenschaften Informationssystemtechnik

33102 Paderborn / 20 km Vollzeit 0 / Stunden die Woche. Studienfachkategorie Ingenieurwissenschaften Informationssystemtechnik Softwareentwickler/in Profildaten Beruf Softwareentwickler/in Programmierer/in PC- und Netzwerkfachkraft Informatiker/in, Inform.Ass. (staatl.gepr.) - Softwaretech. Internettechnologe/-technologin Profil-Ref.-Nr.

Mehr

Also known as 'Industrial placement' of 'practical placement' 2. Praxissemester Gesamt 2nd Practical semester

Also known as 'Industrial placement' of 'practical placement' 2. Praxissemester Gesamt 2nd Practical semester Wirtschaftingeneurwesen Industrial Engineering 2. Praxissemester Gesamt 2nd Practical semester 2. Praxissemester praktischer Teil 2nd Practical semester practical part Allgemeine Betriebswirtschaftslehre

Mehr

New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2015/2016

New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2015/2016 New perspectives PROGRAMMÜBERSICHT 2015/2016 EXECUTIVE MBA 2015/2016 Global Executive MBA Executive MBA Strategien unternehmerisch zur Erschließung neuer Märkte professionalisieren und damit nachhaltiges

Mehr