Unternehmenslexikon. Norbert Zandt Marketing Support. los geht's. Stand: Juni 2013

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Unternehmenslexikon. Norbert Zandt Marketing Support. los geht's. Stand: Juni 2013"

Transkript

1 Norbert Zandt Marketing Support Stand: Juni 2013 los geht's

2 Adresse/Kontaktdaten Briefing Impressum Kompetenz Marketing-Plan PATCH Partner Konditionen Referenzen Telefonieren Trainieren USP Was haben Sie davon? Dienst-Leistung Kunden Leads Erfahrung Marketing Methode Mitarbeiter / Management Netzwerk Philosophie Produkte Projekte Qualität Reden Vertriebshandbuch Werte Was machen wir? Workflow (Lead Management) Yes Zusammenarbeit Und da wäre dann noch etwas: Teambilding? Oder einfach nur einzigartige Erlebnisse

3 Adresse/Kontaktdaten Norbert Zandt Marketing Support Jachenauer Str Lenggries Tel

4 Briefing Nein, das ist kein neuer Service der Deutschen Post. Briefing ist der "kurze" Fachbegriff für den notwendigen und sinnvollen Informationstransfer vom Auftraggeber zum Auftragnehmer, üblicherweise beim Projektstart. Wir nehmen uns dafür Zeit und fordern unsere >KUNDEN bei jedem neuen Projekt in einem intensiven Briefing-Workshop. Im Fokus stehen dabei die Ziel-Unternehmen unseres Auftraggebers (ganz speziell deren Bedarf) und der Beitrag, den unser Auftraggeber zur Problemlösung beitragen kann (Nutzen). Das leider nur zu sehr beliebte "Das haben wir" und "Das können wir" genügt uns nicht - genau so wenig wie den Menschen, die die entsprechenden Produkte und Dienstleistungen kaufen sollen. Wir sagen dazu: wir setzen unseren Auftraggebern die Kundenbrille auf! Das schriftlich dokumentierte Ergebnis des Briefings ist ein Leitfaden für die individuelle, professionelle Ansprache des definierten Zielmarktes, ein >VERTRIEBSHANDBUCH, mit dem Projektplan für die entsprechend vereinbarten Aktionen.

5 Dienst-Leistung Als Dienstleistungsunternehmen unterstützt zandt. seine Kunden in Marketing und Vertrieb. Sie können von uns alles erwarten was dazu beiträgt, Ihnen neue Kunden zu verschaffen: stets zu Ihren Diensten. Markt- Strategie Lead- Generierung/ Management Marketing Operations Gerne übernehmen wir die Verantwortung für Ihr komplettes Vorhaben - Strategie, Konzeption, Umsetzung. Die Leistung bestimmen letztendlich Sie: wir geben Impulse, "begleiten" Sie im Prozess oder übernehmen Aufgaben mit eigenen Ressourcen. Marketing- Planung Beratung Projekte Produktion Messen Roadshows Konferenzen Web-Events Damit das Ziel sicher und wirtschaftlich sinnvoll erreicht wird! Unsere fest definierten Dienst-Leistung-Pakete nennen wir >PRODUKTE. Vertrieb mit Methode CDs Broschüren Websites Präsentationen Promotional Items

6 Erfahrung zandt. ist ein im Jahr 2002 gegründetes Dienstleistungsunternehmen für Marketing und Vertrieb. Unsere >KUNDEN sind Unternehmen, die Software Hardware/Infrastruktur und/oder IT-relevante Dienst - leistungen anbieten. Die Mitarbeiter von zandt. haben durchweg langjährige Erfahrung in diesem Umfeld und ganz speziell in ihrer Aufgabe, wenn es z.b. heißt "Was muss ich tun, um mein Produkt zu verkaufen?". Diese Erfahrung beinhaltet neben dem Fachwissen auch eine soziale und kommunikative Komponente. Nur beides zusammen gewährleistet erfolgreiche Ergebnisse, da unsere Projekte (und die unserer Kunden!) die qualifizierte und professionelle Kommunikation mit dem Management in mittleren und großen Unternehmen, mit den Entscheidungsträgern in Technologieund Fachabteilungen, erfordern. Ergänzendes zum Thema finden Sie unter den Stichworten >KOMPETENZ und >PROJEKTE.

7 Impressum Verantwortlich für den Inhalt dieses Dokumentes und Kontaktperson für alle Fragen und Anregungen ist Norbert Zandt Copyright Sämtliche Texte, Bilder und andere in diesem Dokument veröffentlichten Informationen unterliegen - sofern nicht anders gekennzeichnet - dem Copyright von Norbert Zandt Marketing Support. Jede Vervielfältigung, Verbreitung, Speicherung, Sendung und Wieder- bzw. Weitergabe der Inhalte ist ohne schriftliche Genehmigung des Herausgebers ausdrücklich untersagt. Quellen Sofern für Inhalte dieses Dokumentes externe Quellen verwendet wurden, ist dies bei den jeweiligen Einträgen vermerkt. Norbert Zandt Marketing Support bedankt sich in diesem Zusammenhang bei allen Urhebern.

8 Kompetenz Unsere Kernkompetenz ist das Marketing, im Sinne von Vertriebsunterstützung. Werbung, PR und Marktforschung sehen wir nicht als unsere Stärke, diese Disziplinen überlassen wir deshalb auch lieber starken >PARTNERn. Wenn Ihre Aufgabenstellungen aber lauten... + Wie finde ich die richtigen Zielunternehmen für mein Angebot? + Wie schaffe ich es, die Zielpersonen von Nutzen meines Angebotes zu überzeugen? + Was brauche ich dazu? Was muss ich tun? Was lasse ich besser bleiben? + Wie erarbeite ich mir neue Verkaufschancen und führe diese zum Abschluss? + Wie gestalte ich die Prozesse und Aktionen in Marketing und Vertrieb wirtschaftlich und erfolgreich? dann finden Sie in uns einen kompetenten Partner für die entsprechenden Lösungen. Das haben wir in zahlreichen >PROJEKTEn bewiesen.

9 Konditionen zandt. arbeitet als Subunternehmer seiner Kunden und tritt Dritten gegenüber üblicherweise im Namen des Kunden auf. Die Basis einer Zusammenarbeit ist eine individuelle schriftliche Vereinbarung, in der sämtliche Details, wie Verantwortlichkeiten, Projektinhalt und natürlich auch die Abrechnung geregelt sind. Die Standard-Abrechnung unserer Dienstleistung erfolgt nach Aufwand (Stunden-/Tagessatz). Im Einzelfall und je nach Aufgabenstellung bietet zandt. Festpreisprojekte (z.b. für Beratungsprodukte, wie PATCH) oder die Abrechnung auf Erfolgsbasis an (das hört man gerne, oder?). Details gerne auf Anfrage. Dann reden wir auch über den Preis, aber erst nachdem alles andere geklärt ist...

10 Kunden zandt. zählt vor allem mittelständische Unternehmen aus der IT-Branche zu seinen Kunden. Wenn Sie heute bei uns Kunde werden, bekommen Sie die Kundennummer Hier eine kleine Auswahl der ersten 58: Prostep AG, Darmstadt CSS GmbH, Künzell/Fulda Adobe Systems GmbH, München Citrix Online GmbH, Karlsruhe/München Corphis Management Consulting GmbH, Ismaning MTI Technology GmbH, Wiesbaden Cursor Software AG, Giessen mse GmbH, Ravensburg PSI AG, München

11 Leads Wir halten die Generierung von Leads, die Gewinnung von qualifizierten Interessenten, für die zentrale Aufgabe im >MARKETING. Nach unserer Denkweise geht es bei allen Marketing-Aktivitäten letzten Endes immer darum, direkt oder indirekt den Vertrieb und Verkauf von Produkten und Dienstleistungen zu unterstützen. Bild? Dieser Fokus gilt bis in die letzte Konsequenz: wenn wir eine Produktbroschüre entwickeln, einen Newsletter entwerfen und versenden oder eine Veranstaltung organisieren, vergessen wir nie, dass dies Mittel zum Zweck und keinesfalls Selbstzweck ist. Mit diesem Grundverständnis haben wir die Generierung von Leads, d.h. die Planung und Umsetzung von individuellen Leadgenerierungs-Programmen zu einer unserer Kernkompetenzen entwickelt. [Anmerkung: ob der Zweck alle Mittel heiligt (siehe Abbildung), wäre sicherlich zu diskutieren!]

12 Marketing Unser vielleicht eigenwilliges, aber pragmatisches Verständnis von Marketing heißt: Kommunikation mit Zielmärkten und -personen mit dem Ziel, Produkte und Dienstleistungen zu verkaufen (oder besser: kaufen zu lassen). Je direkter desto besser. Zu den Zielpersonen im Marketing gehören zwar nicht nur die potenziellen Käufer, sondern auch die eigenen Mitarbeiter und die Shareholder des Unternehmens (internes Marketing: "Tue Gutes und rede darüber!"). Trotzdem würden wir erst mal nicht widersprechen, wenn Sie aus unserer Definition "Vertriebsunterstützung" herauslesen.

13 Marketing-Plan Sämtliche Marketing- und Vertriebs-Aktionen eines Geschäftsjahres mit Terminen, Zielen, Budget, Ressourcen gegliedert nach Online-Marketing, Direkt Marketing, Channel Marketing, Promotion, Werbung, Collaterals, Veranstaltungen Werbemittel erstellt unter Einbezug von Management, Vertrieb, Marketing, Partnern und fertig ist der Marketing-Plan! Na ja, fertig ist er ja eigentlich nie. Die Marketing-Arbeit ähnelt eher dem Segeln als dem Bahnfahren. Sie muss permanent überwacht und ggf. korrigiert werden. Und manchmal muss man auch heftig gegensteuern. Aber bitte nicht - um bei dem Bild zu bleiben - ohne Kurs! Weil wir eine Planung und das Management von Marketing-Aktivitäten für unverzichtbar halten, helfen wir gerne bei der Erstellung Ihres Marketing-Plans.

14 Methode (für den Vertrieb) Oh Gott, schon wieder so eine erfolgsversprechende Methodik zur Vertriebsoptimierung.... Aber halt, das funktioniert ja! Das taktische Forecast-Zahlenspiel wird abgelöst durch eine Methodik zur frühzeitigen, realistischen Einschätzung von Verkaufschancen, sprich durch Planungssicherheit im Management und im Vertrieb! Das berühmte "Reiten von toten Pferden" ist Vergangenheit, der Vertrieb hat mehr aktive Verkaufszeit durch die Konzentration auf die Situationen, bei denen er echte Gewinnchancen hat. Und letztendlich erzielt das Unternehmen einen höheren Deckungsbeitrag pro Vertriebsmitarbeiter durch gezielte Aktionen in den erfolgsrelevanten Bereichen und weniger "Blindleistung". Sie wollen mehr dazu wissen? Haben wir uns gedacht - rufen Sie doch mal an oder senden uns eine >ADRESSE/KONTAKTDATEN

15 Mitarbeiter / Management Größe allein garantiert noch keinen Erfolg, Qualität ist auch bei den Mitarbeitern der Maßstab. Das Unternehmen zandt. ist, ja, virtuell organisiert. In den Projekten arbeiten überwiegend freie Mitarbeiter, die meisten von Ihnen schon seit mehr als 10 Jahren. Geleitet wird zandt. von Norbert Zandt, Jahrgang Er ist seit über 30 Jahren als Berater für Informations- Technologien und Marketing-Spezialist in der IT-Branche tätig und war u.a. Senior Consultant in den Unternehmensberatungen GMO AG und Softlab GmbH sowie Marketing Manager Central Europe bei der CODA GmbH und der Informix Software GmbH. Kontakt:

16 Netzwerk Wir können nicht alles und wollen auch gar nicht alles können. In unseren Projekten arbeiten wir deshalb mit einem Netzwerk von erfahrenen Spezialisten zusammen. Für Aufgaben, die außerhalb unserer eigenen >KOMPETENZ liegen, nutzen wir starke, kompetente >PARTNER und zuverlässige Lieferanten, für deren Qualität wir garantieren können. Sie als Kunde erhalten stets einen Full-Service und für jede einzelne Aufgabe den Besten. So ergeben viele hochspezialisierte Individuen ein starkes Ganzes. Gleichzeitig haben Sie immer einen einzigen verantwortlichen Ansprechpartner bei zandt. der sich um alles kümmert.

17 Partner Mit den folgenden Unternehmen arbeiten wir gerne und seit langem erfolgreich zusammen. Auch ohne (Partner-)Vertrag. Gerne vor allem deshalb, weil wir den gleichen kompromisslosen Qualitäts- Anspruch haben. Unternehmensberatung: Peter Mann Unternehmensberatung, Wolfratshausen Network Angel - Miriam J. Hohenfeldt, Karlsfeld Marketing/Vertrieb: solution sales, Seeheim-Jugenheim C+B Vertrieb, Bensheim Marktforschung: Lünendonk, Kaufbeuren PR: Dr. Haffa & Partner, München Werbung: Touchmore, Remscheid nakami lounge, München projektil, München ruffstone, München Web-Applikationen: SiteOS, München Technik/Audio: Tonstudio Puzzlepie, Türkenfeld

18 PATCH Die IT-Fachleute unter Ihnen wissen, was hinter dem Begriff Patch steckt: eine Fehlerkorrektur direkt im Source-Code. Wir haben uns diesen Gedanken zu eigen gemacht und mit PATCH ein Beratungsprodukt für die Praxis definiert: Wir wollen mit Ihnen gemeinsam den nächsten Auftrag gewinnen! Wie? Mit einer intensiven methodischen Analyse Ihrer Verkaufschance, der gezielten Vorbereitung für die entscheidende Präsentation, der Durchführung einer "Generalprobe" unter Echt-Bedingungen und der Unterstützung für alle weiteren Schritte bis zum Abschluss des Auftrags! Und das ist dann übrigens noch nicht das Ende: Wir wollen gerne ihre Erfolgschancen im Vertrieb dauerhaft erhöhen! Mehr dazu? Gerne! Rufen Sie uns an: >ADRESSE/KONTAKDATEN

19 Philosophie a) Philosophie ist der Versuch des Menschen, das Rätsel seines Daseins, die ihn umgebende äußere Welt und sein eigenes Inneres, mit dem Mittel des Denkens zu lösen. Das Wort Philosophie kommt von den griechischen Wörtern "philia" (Liebe, Freund) und "sophia" (Weisheit). Teilgebiete der Philosophie: Ontologie, Metaphysik, Erkenntnistheorie, Logik, Ethik, Ästhetik. (Quelle: Peter Möller, b) im weiteren Sprachgebrauch Leitlinie, z.b. hier für das Unternehmen zandt. : Norbert Zandt Marketing Support versteht sich als Dienstleistungsunternehmen. Für unser Handeln und unsere Ergebnisse übernehmen wir die Verantwortung - mit allen Konsequenzen und zu jeder Zeit! Dabei spielt es für uns eine untergeordnete Rolle, ob es eine vertragliche Regelung gibt oder ob Dinge "nur" in die Hand versprochen wurden! Unser Anspruch lautet dabei, in allen Phasen unserer Arbeit Qualität zu liefern. Das heißt nicht mehr und nicht weniger als die Erfüllung der gemeinsam mit dem Kunden vereinbarten individuellen Anforderungen! Dieses Commitment zur Qualität und die Verantwortung für das eigene Handeln fordern wir auch von unseren Kunden. Darüber hinaus sehen wir gegenseitiges Vertrauen und die Respektierung jedes Individuums als notwendige Voraussetzungen für jegliche Zusammenarbeit.... und weil wir das für so wichtig halten, geht es bei >WERTE noch in diesem Sinn weiter!

20 Produkte a) zandt. bietet im Rahmen seiner Dienstleistungen die Beratungsprodukte >MARKETING-PLAN, >PATCH, und >VERTRIEBSHANDBUCH, an b) In unseren Projekten haben wir in der Vergangenheit unter anderem für folgende Software-Produkte Interessenten und Kunden gewonnen: + GoToMeeting: Videokonferenz-System + dynbit: ERP-System für Bildungseinrichtungen + egecko: Rechnungswesen, Unternehmenssteuerung/Controlling, Personalwesen + Cognos-Produkte: Unternehmensplanung, CPM, Business Intelligence + Actional / Progress: Datenbankmanagement, SOA-Governance + EMC Documentum: Dokumentenmanagement, Enterprise Content Management + Symantec / Veritas Produkte: Backup/Recovery, System Management, Softwareverteilung + Cursor CRM: CRM + Nimsoft Monitoring Solution (NMS), Monitoring Siehe auch >PROJEKTE

21 Projekte Nur ein paar Beispiele aus unserer Arbeit der letzten Jahre: + Analyse/Reorganisation Leadmanagement-Prozess bei der MTI Technology GmbH (2011/2012): + Analyse Leadgenerierung durch Telemarketing + Analyse Schnittstelle Marketing / Vertrieb + Definition und Einführung von Optimierungsmaßnahmen + Vertriebsunterstützung für die Produktgruppe egecko der CSS GmbH (Rechnungswesen, Controlling, Personalwesen, seit 2006): + Kaltakquise (Telefonmarketing) + Leadgenerierung / Leadtracking + Messe-Support + Unterstützung Marketing Operations für die Adobe Systems GmbH (seit 2009): + Marketingplanung + lokaler Marketingsupport EEMEA + Konzeption und Erstellung eines EEMEA -newsletters + Erstellung von Anwenderberichten für die Nutbaser GmbH (seit 2009) + Konzeption + Erstellung (Durchführung von Interviews, Ausarbeitung) + Vermarktung... weitere Projekte auf der nächsten Seite...

22 (noch mehr) Projekte + Leitung des Marketing der bas GmbH ( ), verantwortlich für: + Pressearbeit / PR + Marketing Communications (Collaterals, Events, Promotional Items) + Vertriebsunterstützung + Planung und Durchführung sämtlicher Leadgenerierungs-Programme für die CODA-Produktgruppe sowie die Cognos-Lösungen im deutschsprachigen Vertriebsgebiet ( ): + Eventmarketing + Vertriebsunterstützung, Leadmanagement + Branchensegmente Dienstleistung, Retail, Sozialwesen, Transport + Organisation und Durchführung der alljährlichen CODA-Anwenderkonferenz für Deutschland, Österreich und die Schweiz ( ) + Erstellung der deutschen Unternehmensbroschüren und Produktunterlagen für die CODA- Produktgruppe ( ) + Organisation und Projektleitung für den CeBIT- und Systems-Auftritt der Symantec (Deutschland) GmbH (2004) +...

23 Qualität a) Qualität nach DIN EN ISO 8402: Die Gesamtheit von Merkmalen einer Einheit bezüglich ihrer Eignung, festgelegte und vorausgesetzte Erfordernisse zu erfüllen. Soll Ist b) Qualität nach DIN EN ISO 9000: Vermögen einer Gesamtheit inhärenter Merkmale eines Produkts, eines Systems oder eines Prozesses zur Erfüllung von Forderungen von Kunden und anderen interessierten Parteien c) Und jetzt im Klartext unsere Definition: Qualität ist die Erfüllung der gemeinsam mit unseren Kunden vereinbarten Anforderungen. Das ist für uns Maßstab und Verpflichtung zugleich. Ohne Wenn und Aber! Ohne Kompromiss!

24 reden a)... bayrisch In Bayern sagt man: "Bei'm Red'n kommen d'leut z'samm!" Stimmt! Kommunikation ist die Grundlage für's Geschäft. Bei Norbert Zandt ist die Wahrscheinlichkeit sehr hoch, dass diese Kommunikation auf bayrisch erfolgt. Und dass sie mit einem "Passt scho'...!" endet. Nehmen Sie das als freundliche Zustimmung. * b)... mit unseren Kunden Wir sprechen bei unseren Kunden mit den Verantwortlichen für Marketing oder Vertrieb, in mittelständischen Unternehmen oft direkt mit der Geschäftsleitung. c)... in den Projekten Die Zielpersonen unserer Kunden und damit die Gesprächspartner in unseren Projekten sind neben der Geschäftsleitung die Entscheider in der IT und in den entsprechenden Fachabteilungen, z.b. der Verantwortliche für das Finanz- und Rechnungswesen. d)... mit Menschen Wir wollen etwas verkaufen. Aber wir vergessen Eines nie: unsere Gesprächpartner sind in erster Linie Menschen und so sprechen wir sie auch an! * Für Nicht-Bayern: die Interpretation von "Passt scho'!" reicht von ablehnend (Laß mich in Ruhe!) bis wohlwollend (Das ist schon in Ordnung!) in allen erdenklichen Nuancen..

25 Referenzen Adobe Systems GmbH, München Kontakt: Lothar Hänle (Marketing Director EEMEA) Corphis Management Consulting GmbH, Ismaning/München Kontakt: Georg Deniffel (Geschäftsleitung) Cursor Software AG, Giessen Kontakt: Andreas Lange (Sales Manager) Prostep AG, Darmstadt Kontakt: Joachim Christ (Leiter Marketing) Das passt! CSS GmbH, Fulda / München Kontakt: Michael Friemel (Geschäftsleitung) René Baudzus (Leiter Geschäftsstelle München)

26 telefonieren Nach unserer Erfahrung ist professionelles Telefonieren aktuell die effektivste und kostengünstigste Methode zur Ansprache eines definierten Zielpublikums und somit zur Gewinnung von Interessenten für Produkte und Dienstleistungen. Professionell heißt für uns fachlich kompetent, bestimmt aber unaufdringlich: Dialog auf Augenhöhe. Monologe, monotone und starr festgelegte Informationsübermittlung oder - erhebung oder auf kurzfristigen Abschluss zielende "Verkaufsgespräche" halten wir in Situationen, wo es um den Vertrieb meist komplexer Dienstleistungen oder Produkte geht, für kontraproduktiv. Damit wir uns aber nicht missverstehen: das Ziel darf nie aus den Augen verloren werden, also Abschluss / Ergebnis anstatt Small Talk!

27 trainieren zandt. bietet in den Bereichen Event-Marketing, Telefon-Marketing, Kommunikationstechnik und Vertriebsmethodik individuelle Intensiv-Trainings an. Diese reichen vom Praxisworkshop zur Grundlagenvermittlung bis hin zum dauerhaften Coaching in Projekten. Eines ist allen entsprechenden Maßnahmen gemeinsam: wir "trainieren" nicht im stillen Kämmerlein sondern in der Praxis (im laufenden Betrieb). Nur so erreichen wir nach unserer Erfahrung dauerhaften Erfolg und können die gewünschte Optimierung im Unternehmen verankern. Ein Beispiel hierfür ist unser Beratungsprodukt >PATCH. Bei Bedarf erstellen wir gerne ein auf Ihre Bedürfnisse zugeschnittenes Trainings-Angebot.

28 USP a) Abkürzung für "unique selling proposition". In den 40er Jahren eingeführter Begriff zur Kennzeichnung jener Leistungsmerkmale, die ein Werbeobjekt, eine Ware oder Dienstleistung, seinem Wettbewerbsumfeld gegenüber auszeichnen und ihm eine mehr oder weniger starke Alleinstellung verschaffen. Der USP soll den Empfängern der Werbebotschaft den entscheidenden Grund liefern, das betreffende Werbeobjekt zu kaufen. *** wir sind die Besten *** wir können ALLES! *** wir sind die Besten *** b) unser USP: Was machen wir anders? Da können wir jetzt hier schreiben was wir wollen, es wird immer so klingen, wie "... Wir sind die Besten!". Unsere Ideen und Ansätze finden Sie in und zwischen den Zeilen dieser Präsentation. Und in unseren Persönlichkeiten. Deshalb können wir Ihnen auch Eines nicht ersparen: Wenn Sie wirklich wissen wollen, was wir anders machen, müssen Sie uns persönlich kennenlernen. Am Besten während der Arbeit. c) Sie haben gerade nicht so viel Zeit? Ok, in einem Satz - im viel zitierten Elevator-Pitch - finden Sie das, was zandt. (aus)macht >hier.

29 Vertriebshandbuch Als Ergebnis eines >BRIEFING, aber u.u. als auch eigenes Projekt erstellt zandt. in enger Zusammenarbeit mit einem Kunden einen Leitfaden, welcher die Marktansprache und den Vertrieb für ein bestimmtes Produkt / eine Dienstleistung definiert. Auf neudeutsch Sales Guide, nennen wir es klassisch Vertriebshandbuch. Der Inhalt: + Informationen über den Anbieter und sein Angebot (aus der Sicht des Empfängers!) + Kunden und Referenzen (mit Details zu den Lösungen) + Analyse des Mitbewerbs + Win/Loss-Analyse + Analyse von Zielunternehmen und -personen (Bedarf) + Argumentationsleitfaden u.v.a.m.

30 Was haben Sie davon wenn Sie mit uns zusammenarbeiten: Mehr Geld? Mehr Zeit? Mehr Sicherheit? Da sagen wir jetzt ganz frech 3x Ja! + erst einmal ist es unser Ziel, durch die Optimierung von internen Abläufen Marketing und Vertrieb zu fokussieren und wirtschaftlicher zu gestalten, betriebswirtschaftlich gesprochen also einen höheren Deckungsbeitrag zu erwirtschaften. Dann heißt "mehr Kunden" auch "mehr Geld", oder? + wir unterstützen Sie da, wo es wirtschaftlich und von der Sache her sinnvoll ist. Sie nutzen unsere Erfahrung und unser Engagement. Und Sie haben mehr Zeit für Ihre eigentliche Aufgabe... oder für Ihre Familie... oder für Ihre Freizeit! + und wenn Sie uns schließlich kennen (und schätzen) gelernt haben, wissen Sie Ihre Projekte in guten Händen und Ihr Unternehmen auf dem richtigen Weg. Das lässt Sie dann vielleicht ruhiger schlafen, oder?

31 Was machen wir? SIE bekommen durch uns neue Kunden.

32 Werte Das Selbstverständnis unseres Unternehmens und damit der Umgang und die Zusammenarbeit untereinander, mit Kollegen, Partnern und Kunden ist durch feste Werte klar umrissen. Wir stehen für Offenheit und Ehrlichkeit, Integrität, Toleranz, Zuverlässigkeit, Qualitätsbewusstsein, Vertrauen und - nicht zu vergessen - Humor. So lösen wir die Herausforderungen gemeinsam mit unseren Kunden und erreichen eine langfristige Kundenbindung. Das werden Ihnen unsere >REFERENZEN gerne bestätigen.

33 Initiierung (Briefing) Vertriebshandbuch Unternehmenslexikon Workflow Lead Management (Beispiel) Events Online PR Partner... Auftraggeber Adressen bereitstellen Sales Kontakt Entscheidungs- Termin Abschluss PATCH Adressen bereitstellen Qualifizierung Erstkontakt p. Telefon Versand Infomaterial Wiedervorlage Termin (Erstbesuch) zandt. Outclassed Überwachung / Steuerung (Controlling)

34 Yes a) Englisch für "Ja". b) Allgemein ein Ausdruck der Zustimmung c) Ein nach unserer Auffassung im Geschäftsleben viel zu oft gebrauchtes Wort. Man muss auch, gerade im Business, mal ehrlich NEIN sagen können. Wir werden das in unseren Projekten immer dann tun, wenn wir der Überzeugung sind, dass Dinge nicht so laufen, wie sie es zur Erreichung unseres gemeinsam definierten Zieles tun sollten. Ohne falsch verstandene Rücksicht. Das gehört nach unserem Verständnis zur Verantwortung und zum fairen Umgang dem (Geschäfts-)Partner gegenüber.

35 Zusammenarbeit Wir werden in unserer Arbeit immer nur dann erfolgreich sein, wenn alle Beteiligten aktiv zum Gelingen beitragen. Sie können bei jedem unserer Mitarbeiter ein außerordentlich hohes Maß an Engagement erwarten, wir fordern das aber auch von Ihnen.

Qualifizierte Neukunden Termine!- Anstatt Internet-Leads!

Qualifizierte Neukunden Termine!- Anstatt Internet-Leads! Qualifizierte Neukunden Termine!- Anstatt Internet-Leads! Nach wie vor ist das Telefon der schnellste und effektivste Weg der Neukunden-Gewinnung. Sie möchten, dass Ihr Vertrieb sich auf das konzentriert

Mehr

Stellen Sie Ihr Marketing auf sichere Beine Und planen Sie so Ihren Unternehmenserfolg

Stellen Sie Ihr Marketing auf sichere Beine Und planen Sie so Ihren Unternehmenserfolg Stellen Sie Ihr Marketing auf sichere Beine Und planen Sie so Ihren Unternehmenserfolg Eine Anleitung für Unternehmer und Selbstständige Inhaltsverzeichnis 1. Warum ein Marketingplan so wichtig ist 2 2.

Mehr

Affiliate Marketing. Ein kleiner Einblick in die Welt des Affiliate Marketing

Affiliate Marketing. Ein kleiner Einblick in die Welt des Affiliate Marketing Affiliate Marketing Ein kleiner Einblick in die Welt des Affiliate Marketing Stand: Oktober 2003 Was ist Affiliate Marketing? Was ist Affiliate Marketing? Affiliate Marketing ist die konsequente Umsetzung

Mehr

...ist für Sie! Richtig rangehen im Telemarketing für den Außer-Haus-Markt.

...ist für Sie! Richtig rangehen im Telemarketing für den Außer-Haus-Markt. ...ist für Sie! Richtig rangehen im Telemarketing für den Außer-Haus-Markt. Je mehr Sie schon vor dem Anruf über die Zielperson wissen, desto erfolgreicher wird das Gespräch verlaufen. Vorausgesetzt, der

Mehr

Über uns... 3 Online Marketing... 4 Programmierung... 5 Webdesign... 6 Apps... 7 Design & Print... 8 Referenzen... 9

Über uns... 3 Online Marketing... 4 Programmierung... 5 Webdesign... 6 Apps... 7 Design & Print... 8 Referenzen... 9 Über uns... 3 Online Marketing... 4 Programmierung... 5 Webdesign... 6 Apps... 7 Design & Print... 8 Referenzen... 9 ÜBER UNS UNS Wir sind eine Full-Service Werbeagentur aus Heppenheim, die deutschlandweit

Mehr

SOFTWARE DEVELOPMENT. Geben Sie Ihrer Software Entwicklung einen neuen Schwung!

SOFTWARE DEVELOPMENT. Geben Sie Ihrer Software Entwicklung einen neuen Schwung! SOFTWARE DEVELOPMENT Geben Sie Ihrer Software Entwicklung einen neuen Schwung! SOFTWARE DEVELOPMENT Wir unterstützen unsere Kunden bei Design und Entwicklung ihrer Software auf den gängigen Plattformen.

Mehr

Kunde vs. Marketing - Marketingtipps für Gründer

Kunde vs. Marketing - Marketingtipps für Gründer Kunde vs. Marketing - Marketingtipps für Gründer Claudia Manthey, Deutsche Telekom AG Kunde vs. Marketing Claudia Manthey 1 Definitionen Marketing ist die Gesamtheit aller Maßnahmen zur Ausrichtung wirtschaftlicher

Mehr

Forward thinking IT solutions

Forward thinking IT solutions Forward thinking IT solutions Erwarten Sie mehr Die heutige Informationstechnologie mit ihren Aufgabenstellungen stellt viele Unternehmen täglich vor neue Herausforderungen. Wenn es darum geht, diese effizient

Mehr

MultiChannelMarketing

MultiChannelMarketing MultiChannelMarketing INTELIGENTE KAMPAGNEN UND ABLÄUFE AUF MEHREREN MEDIENKANÄLEN VEREINT Mehr Erfolg durch System & auswertbare Workflows Nutzen Sie unser Wissen.um Ihre Prozesse und Aufgaben schneller

Mehr

Präsentation der Funktionen Realtime Partnership

Präsentation der Funktionen Realtime Partnership Präsentation der Funktionen Realtime Partnership Das Projekt zur Optimierung des Partner-Managements im indirekten Channel beispielhaft dargestellt an der Umsetzung bei Sun Microsystems Wissen Sie, wie

Mehr

Homepage-Informationen für Ihre zukünftige Business-Homepage - Full-Service zum fairen Preis

Homepage-Informationen für Ihre zukünftige Business-Homepage - Full-Service zum fairen Preis Homepage-Informationen für Ihre zukünftige Business-Homepage - Full-Service zum fairen Preis Seite 1 von 10 Homepages speziell für kleine Betriebe Sie möchten gerne als Freiberufler, Selbständiger, kleiner

Mehr

SOCIALMEDIA. Mit Social Media-Marketing & mobilen Services sind Sie ganz nah bei Ihren Kunden. ERFOLGREICHE KUNDENBINDUNG IM WEB 2.

SOCIALMEDIA. Mit Social Media-Marketing & mobilen Services sind Sie ganz nah bei Ihren Kunden. ERFOLGREICHE KUNDENBINDUNG IM WEB 2. SOCIALMEDIA Analyse ihres Internet-Portals MIT FACEBOOK & CO. ERFOLGREICHE KUNDENBINDUNG IM WEB 2.0 Social Media Marketing mit Facebook, Google+ und anderen Plattformen Social Gaming für Ihren Unternehmenserfolg

Mehr

Ihr Ziel ist profitables Wachstum. Sie führen ein Technologieunternehmen und verkaufen Ihre Produkte

Ihr Ziel ist profitables Wachstum. Sie führen ein Technologieunternehmen und verkaufen Ihre Produkte Seite 1 von 7 Unsere Kunden Ihr Ziel ist profitables Wachstum Sie führen ein Technologieunternehmen und verkaufen Ihre Produkte an Industrieunternehmen. Ihr Ziel ist ein profitables Wachstum, das Sie durch

Mehr

Strategien messbar umsetzen.

Strategien messbar umsetzen. Strategien messbar umsetzen. Zielsetzung Professionelles Lead Management Transparenz und Messbarkeit in der Praxis MUK IT, 66. Roundtable 8. August 2013 Seite 1 Agenda. Strategie messbar umsetzen. Lead-Generierungs-Marketing

Mehr

Plug-n-Play-Lösungen für Ihren Internetauftritt

Plug-n-Play-Lösungen für Ihren Internetauftritt Plug-n-Play-Lösungen für Ihren Internetauftritt Das Internet bietet unendlich viele Möglichkeiten um sich zu präsentieren, Unternehmen zu gründen und Geld zu verdienen. Fast ohne Aufwand kann jeder dort

Mehr

AMC-Partner bei der dmexco

AMC-Partner bei der dmexco -Partner bei der dmexco 16./17. September 2015 Finanzmarkt GmbH Nr. 1 Adobe Adobe ist der weltweit führende Anbieter für Lösungen im Bereich digitales Marketing und digitale Medien. Mit den Werkzeugen

Mehr

«Wir teilen unser Wissen und Erfahrung» erfolgsorientiert systematisch. RLC René Lisi Consulting

«Wir teilen unser Wissen und Erfahrung» erfolgsorientiert systematisch. RLC René Lisi Consulting «Wir teilen unser Wissen und Erfahrung» erfolgsorientiert systematisch RLC René Lisi Consulting Stallikerstrasse 1a CH 8906 Bonstetten/ZH Phone : +4176 309 33 89 Email : rene.lisi@share4you.ch Web : www.share4you.ch.

Mehr

Sagen Sie der Welt, dass es Sie gibt

Sagen Sie der Welt, dass es Sie gibt Die Kunst zu werben! Frei nach dem Motto: Aus Ideen werden Strukturen - 25 Jahre Erfahrung im Bereich Werbung und Marketing, (Direktmarketing) - spezialisiert auf verkaufsorientierte und - praxisnahe Werbung

Mehr

Full-Service für aussagekräftige Homepages für Selbständige sowie kleine & mittlere Unternehmen

Full-Service für aussagekräftige Homepages für Selbständige sowie kleine & mittlere Unternehmen Full-Service für aussagekräftige Homepages für Selbständige sowie kleine & mittlere Unternehmen Seite 1 von 10 Homepages speziell für kleine Betriebe Sie möchten gerne als Freiberufler, Selbständiger,

Mehr

Die verschiedenen Bereiche der Immobilienwirtschaft verlangen heute einen hohes Maß an fachlicher Qualifikation.

Die verschiedenen Bereiche der Immobilienwirtschaft verlangen heute einen hohes Maß an fachlicher Qualifikation. Über Uns Die verschiedenen Bereiche der Immobilienwirtschaft verlangen heute einen hohes Maß an fachlicher Qualifikation. Der Kauf oder Verkauf von Immobilien ist meist ein Schritt mit existenziellen Auswirkungen,

Mehr

7 klassische Fehler beim XING-Marketing

7 klassische Fehler beim XING-Marketing Social Media ist in aller Munde und immer mehr Menschen nutzen große Plattformen wie Facebook oder XING auch für den gewerblichen Bereich und setzen hier aktiv Maßnahmen für Marketing und Vertrieb um.

Mehr

Unternehmenskommunikation komplett

Unternehmenskommunikation komplett lcg design Full-Service Werbeagentur für kleine und mittlere Unternehmen Unternehmenskommunikation komplett Wir setzen Sie ins beste Licht damit Sie mehr verkaufen. Beratung, Marketing und Strategie Corporate

Mehr

Hinführung zum Thema CRM Was ist CRM & Was habe ich davon?

Hinführung zum Thema CRM Was ist CRM & Was habe ich davon? Hinführung zum Thema CRM Was ist CRM & Was habe ich davon? NIK Veranstaltung in Nürnberg / 07. Mai 2014 Referent Matthias Bär sales do Gründer / Strategieberater und Umsetzungsbegleiter Was erwartet uns

Mehr

Konvergenzen. Die Hochzeit von Marketing und Sales vor dem digitalen Altar. Matthias Specht Geschäftsleitung wob digital twitter.com/matthias_specht

Konvergenzen. Die Hochzeit von Marketing und Sales vor dem digitalen Altar. Matthias Specht Geschäftsleitung wob digital twitter.com/matthias_specht Konvergenzen. Die Hochzeit von Marketing und Sales vor dem digitalen Altar Matthias Specht Geschäftsleitung wob digital twitter.com/matthias_specht Marketing Marken/Imagekommunikation Digital Branding

Mehr

Seminare und Workshops

Seminare und Workshops ---> www.b2bseminare.de/marconomy Seminare und Workshops für Marketing, Kommunikation und Vertrieb Jetzt buchen! www.vogel.de Erfolgsfaktor Wissen! Die marconomy-akademie bietet für 2015 wieder eine große

Mehr

Social Media Marketing. Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc.

Social Media Marketing. Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc. Social Media Marketing Treffen Sie Ihre Kunden in sozialen Netzwerken. Besser ankommen mit dmc. Social Media Marketing bei dmc Social Media sind eine Vielfalt digitaler Medien und Technologien, die es

Mehr

Das Unternehmen. September 2014

Das Unternehmen. September 2014 Das Unternehmen September 2014 Warum maihiro So verschieden unsere Kunden, ihre Ziele und Branchen auch immer sind: Nachhaltige Erfolge im Markt erfordern einen starken Vertrieb und eine kundenorientierte

Mehr

MUK Münchner Unternehmerkreis IT

MUK Münchner Unternehmerkreis IT MUK Münchner Unternehmerkreis IT 21.September 2006 Philipp von der Brüggen 1 Eckdaten. Geschäftsführer: Alexander Woelke Philipp von der Brüggen Standort Hamburg Team: aktive Kunden: 26 Mitarbeiter Adobe

Mehr

Marketingkommunikation B2B im Mittelstand. Wahrnehmung schaffen für fertigungsnahe Betriebe und IT

Marketingkommunikation B2B im Mittelstand. Wahrnehmung schaffen für fertigungsnahe Betriebe und IT Marketingkommunikation B2B im Mittelstand Wahrnehmung schaffen für fertigungsnahe Betriebe und IT Zielsetzung des Workshops Marketing - Marketingkommunikation Welche Marketinginstrumente gibt es / welche

Mehr

Marketing-Controller (m/w) am Standort Salzburg

Marketing-Controller (m/w) am Standort Salzburg Marketing-Controller (m/w) am Standort Salzburg Erstellung von saisonalen Planungen und Prognosen mit dem Schwerpunkt E-Commerce Laufende Effizienz-Analyse der Online Marketing Kampagnen und entsprechende

Mehr

10 Wege, wie Sie Ihr Social Media Monitoring ausbauen können

10 Wege, wie Sie Ihr Social Media Monitoring ausbauen können 10 Wege, wie Sie Ihr Social Media Monitoring ausbauen können Folgende Fragen, die Sie sich zuerst stellen sollten: 1. Welche Social-Media-Monitoring-Plattformen (SMM) schneiden am besten ab? 2. Ist dafür

Mehr

Vertriebsstrategie der Singhammer IT Consulting AG

Vertriebsstrategie der Singhammer IT Consulting AG Vertriebsstrategie der Singhammer IT Consulting AG Verkaufsprozess bei Singhammer Rollen und ihre Voraussetzung Materialien für jeden Schritt Erfahrungen aus 10 Jahren 1 Für was ist Singhammer Beispiel?

Mehr

Strategien für das digitale Business. Firmenporträt Referenzen Trends & Themen

Strategien für das digitale Business. Firmenporträt Referenzen Trends & Themen Strategien für das digitale Business Firmenporträt Referenzen Trends & Themen Kurzprofil smart digits GmbH Daten & Fakten Unternehmerisch ausgerichtete Beratungsund Beteiligungsgesellschaft Hintergrund:

Mehr

Mehr Ertrag für Ihr Unternehmen

Mehr Ertrag für Ihr Unternehmen Möglichkeiten schaffen Zukunft gestalten Nachhaltigkeit sichern Mehr Ertrag für Ihr Unternehmen Prozessoptimierung und Branchensoftware vom Experten Wenn von einem notwendigen Mehrertrag die Rede ist,

Mehr

Ihre Leistungen bzw. Ihr Produkt. Ihre Ausrichtung auf den Markt. Kapitel 1: Die Marketing-2.0-Strategie

Ihre Leistungen bzw. Ihr Produkt. Ihre Ausrichtung auf den Markt. Kapitel 1: Die Marketing-2.0-Strategie Auf welche limbischen Belohnungs-Systeme sprechen Ihre Idealkunden an? (Was limbische Belohnungs-Systeme sind, erfahren Sie entweder im Glossar oder in Kapitel 3.) Lassen sich Ihre Idealkunden am ehesten

Mehr

Unterstützung durch Agenturen

Unterstützung durch Agenturen Unterstützung durch Agenturen 2 Ein gut auf die Anforderungen der Kanzlei abgestimmtes Kanzleimarketing bildet die Basis für ihren wirtschaftlichen Erfolg. Allerdings muss der Rechtsanwalt, Steuerberater

Mehr

CeBIT 2016. NEU: Marketing & Sales Solutions. 2016, 14 18 March cebit.com. Global Event for Digital Business

CeBIT 2016. NEU: Marketing & Sales Solutions. 2016, 14 18 March cebit.com. Global Event for Digital Business CeBIT 2016 NEU: Marketing & Sales Solutions 2016, 14 18 March cebit.com Global Event for Digital Business 2 Informationen zum neuen Ausstellungsbereich Präsentieren Sie Ihre Lösungen für die Zielgruppe

Mehr

Telesales Leitfaden Microsoft Dynamics NAV

Telesales Leitfaden Microsoft Dynamics NAV Telesales Leitfaden GESPRÄCHSLEITFADEN Gesprächseinstieg Gespräch mit Zentrale/ Sekretariat Worum geht es? Zielperson nicht im Haus. Gespräch mit Zielperson Worum geht es? Guten Tag mein Name ist von [Ihr

Mehr

Kommunikation einer Marke fürs 21. Jahrhundert. Dunja Riehemann 12.11.2010

Kommunikation einer Marke fürs 21. Jahrhundert. Dunja Riehemann 12.11.2010 Kommunikation einer Marke fürs 21. Jahrhundert Dunja Riehemann 12.11.2010 Agenda Das Unternehmen Netviewer Gesamtmarketingstrategie Kommunikationsziele Kampagnenansatz und-maßnahmen Marketinginstrumente

Mehr

B2B-Lead-Generierung. mit Webinar und Whitepaper

B2B-Lead-Generierung. mit Webinar und Whitepaper mit Webinar und Whitepaper Webinare und Whitepaper erfolgreich einsetzen im B2B-Marketing Joachim Graf Das Präsentations-Genie Steve Jobs Registrieren zukünftig Sie gratis sich und über laden aktuell Sie

Mehr

Restrukturierung des Unternehmensbereiches E-Commerce- Solutions

Restrukturierung des Unternehmensbereiches E-Commerce- Solutions Restrukturierung des Unternehmensbereiches E-Commerce- Solutions swisscom AG Projektdauer: 1 Jahr Stand 10.02.2009, Version 1.0 Projektziel Das Projektziel bei der Swisscom AG beinhaltete eine Restrukturierung

Mehr

Optimale Betreuung von Geschäftpartnern mit CRM

Optimale Betreuung von Geschäftpartnern mit CRM Optimale Betreuung von Geschäftpartnern mit CRM Uwe Pranghofer Director Geschäftsbereich CIQ u.pranghofer@knt-telecom.de telecom.de ENTWICKLUNG DER KNT KNT Telecom ist seit 1995 aktiv auf dem Markt der

Mehr

Marketing in Zeiten von Big Data

Marketing in Zeiten von Big Data Mehr Wissen. Gezielter Handeln. Marketing in Zeiten von Big Data Data Driven Marketing Mehr Wissen. Gezielter Handeln. Seit über 50 Jahren beschäftigen sich die Unternehmen der infas Holding AG mit der

Mehr

Mit strategischem Marketing profitabel wachsen und die Wettbewerbsfähigkeit sichern

Mit strategischem Marketing profitabel wachsen und die Wettbewerbsfähigkeit sichern Mit strategischem Marketing profitabel wachsen und die Wettbewerbsfähigkeit sichern Strategisches Marketing? Nein danke das brauchen wir nicht! Wir arbeiten schon mit guten Werbeagenturen zusammen! So,

Mehr

Content Marketing. Teil 3

Content Marketing. Teil 3 Content Marketing Teil 3 DVR: 0438804 Mai 2013 Business-to-Business-Content Marketing Besonderes Augenmerk wird darauf gelegt, welche Rolle Content Marketing innerhalb des B-to-B-Marketings spielen kann.

Mehr

advisory Unser Vorgehen Vermittlung von Unternehmensbeteiligungen

advisory Unser Vorgehen Vermittlung von Unternehmensbeteiligungen Unser Vorgehen Vermittlung von Unternehmensbeteiligungen Ausgangslage Jedes Beteiligungsvorhaben ist für Käufer und Verkäufer individuell und bedarf einer professionellen Koordination. begleitet beide

Mehr

Willkommen in der SocialMedia Welt

Willkommen in der SocialMedia Welt Business Agentur Christian Haack Willkommen in der SocialMedia Welt Profiness Business Agentur Christian Haack Ausgangssituation ALLE reden über Social Media etc, aber wirklich verstehen und erfolgreich

Mehr

CRM, Management der Kundenbeziehungen

CRM, Management der Kundenbeziehungen CRM, Management der Kundenbeziehungen Günter Rodenkirchen Wir machen Gutes noch besser Agenda Brauche ich überhaupt ein CRM System? Was soll ein CRM System können? Anwendungsbereiche Ziele und Erwartungen

Mehr

! herzlich! willkommen"

! herzlich! willkommen ! herzlich! willkommen" ! bei der multi! talent agency " september 1988" Am Anfang war die Vision, eine Agentur zu schaffen, die schlagkräftiger sein sollte, als es die großen multinationalen Agenturnetzwerke

Mehr

LEAD GENERATOR. Zur Gewinnung und Qualifizierung von potenziellen Interessenten bzw. Kunden über das Internet. Was unsere Kunden dazu meinen

LEAD GENERATOR. Zur Gewinnung und Qualifizierung von potenziellen Interessenten bzw. Kunden über das Internet. Was unsere Kunden dazu meinen e-marketing Solutions LEAD GENERATOR Zur Gewinnung und Qualifizierung von potenziellen Interessenten bzw. Kunden über das Internet Die M.I.T e-solutions GmbH hat unter dem Namen Lead Generator eine e-marketing

Mehr

{salu}, 02/2011. Unsere Themen

{salu}, 02/2011. Unsere Themen {salu}, 02/2011 heute möchten wir Ihnen als Vertriebspartner des Hauses dhs Dietermann & Heuser Solution GmbH wieder den dhs-newsletter zusenden, mit aktuellen Informationen rund um das Thema Digitale

Mehr

Internetauftritte Online-Shops Printmedien

Internetauftritte Online-Shops Printmedien Internetauftritte Online-Shops Printmedien Referenzen Profil Printmedien Social Media Google AdWords E-Shops Webdesign Webdesign von ML Websites Kreative Designelemente und innovative Ideen präsentieren

Mehr

Fail! Was Anbieter aus der Reisebranche in sozialen Netzwerken falsch machen...und wie man es richtig macht!

Fail! Was Anbieter aus der Reisebranche in sozialen Netzwerken falsch machen...und wie man es richtig macht! ITB Berlin, 6.3.2013 Fail! Was Anbieter aus der Reisebranche in sozialen Netzwerken falsch machen......und wie man es richtig macht! Björn Tantau Head of Social Media www.trg.de bjoern.tantau@trg.de Agenda

Mehr

I Der Spezialist für digitale Werbung in Österreich REICHWEITENDATEN TWYN PERFORMANCE MOBILE

I Der Spezialist für digitale Werbung in Österreich REICHWEITENDATEN TWYN PERFORMANCE MOBILE I Der Spezialist für digitale Werbung in Österreich REICHWEITENDATEN TWYN PERFORMANCE MOBILE I twyn group AG Ihr Spezialist für digitale Werbung in Österrreich. Gründungsjahr 2000 Insgesamt 30 Mitarbeiter

Mehr

Schritten zum. Mit einfachen. neuen Auftritt. Michael Baldamus Dipl.-Ing. inhaber, visuelle kommunikation. adresse kontakt internet

Schritten zum. Mit einfachen. neuen Auftritt. Michael Baldamus Dipl.-Ing. inhaber, visuelle kommunikation. adresse kontakt internet Mit einfachen Schritten zum neuen Auftritt Professionelles Marketing mit MindRefresher Schulungen und Beratung MindRefresher berät und schult Sie und Ihr Personal rund um das Thema Marketing und Kommunikation.

Mehr

Gehört und verstanden werden.

Gehört und verstanden werden. Gehört und verstanden werden. The bad News. Nichts Neues Keine Garantien Marcom macht nicht den Unterschied trägt aber dazu bei 1 Erfahrungen. Wirkung erzielen. Mehrwert schaffen Nutzen stiften Branding

Mehr

Sales 4.0 Digitale Transformation im Vertrieb Welche Chancen und Risiken entstehen durch die digitale (R)evolution für den Vertrieb?

Sales 4.0 Digitale Transformation im Vertrieb Welche Chancen und Risiken entstehen durch die digitale (R)evolution für den Vertrieb? Sales 4.0 Digitale Transformation im Vertrieb Welche Chancen und Risiken entstehen durch die digitale (R)evolution für den Vertrieb? Erstellt durch MANAGEMENT BERATUNG GROSSE-KREUL 1 Wie treffen Unternehmen

Mehr

DATALOG Software AG. Innovation. ERfahrung

DATALOG Software AG. Innovation. ERfahrung DATALOG Software AG Innovation ERfahrung Kompetenz Moderne Technologien eröffnen Erstaunliche Möglichkeiten. Sie richtig EInzusetzen, ist die Kunst. Ob Mittelstand oder Großkonzern IT-Lösungen sind der

Mehr

Öffentliche Trainingsprogramme

Öffentliche Trainingsprogramme Interaktive Broschüre Öffentliche Trainingsprogramme Deutschland, 2014-2015 Weitere Informationen zu den Orten, Trainingsterminen und Gebühren finden Sie auf unserer Website www.krauthammer.de (unter Öffentliche

Mehr

> 31.000 Kontakte pro Tag via Facebook, Twitter, XING & Co. Wir gehen mit Ihren Beiträgen raus und kommen mit Lesern wieder rein!

> 31.000 Kontakte pro Tag via Facebook, Twitter, XING & Co. Wir gehen mit Ihren Beiträgen raus und kommen mit Lesern wieder rein! Öffentlichkeitsarbeit im Web Wenn Sie attraktive Inhalte & USP-Highlights anzubieten haben Seite 1 Wir machen Ihre Inhalte im Web bekannt! USP-Facts, Redaktionen, Highlights, News was sollte Ihre Branche

Mehr

mgw Dokumentationen und Werbetechnik GmbH Raabestrasse 14 D - 34119 Kassel

mgw Dokumentationen und Werbetechnik GmbH Raabestrasse 14 D - 34119 Kassel mgw Dokumentationen und Werbetechnik GmbH Raabestrasse 14 D - 34119 Kassel DAS UNTERNEHMEN WIR ÜBER UNS Die Firma mgw Dokumentationen und Werbetechnik GmbH besteht seit 1995 und ist ein dynamisches Dienstleistungsunternehmen

Mehr

Gezielte Mikrokampagnen Neue Kunden. Neugeschäft. Die komfortable Komplettlösung für anliegenfokussiertes Vertriebsmarketing

Gezielte Mikrokampagnen Neue Kunden. Neugeschäft. Die komfortable Komplettlösung für anliegenfokussiertes Vertriebsmarketing Gezielte Mikrokampagnen Neue Kunden. Neugeschäft. Die komfortable Komplettlösung für anliegenfokussiertes Vertriebsmarketing www.expalas.de Digital Service Engineering Frankfurt am Main Telefon +49-69-71670771

Mehr

Content Marketing: Was KMU über PR und Marketing wissen sollten

Content Marketing: Was KMU über PR und Marketing wissen sollten Content Marketing: Was KMU über PR und Marketing wissen sollten Hochfrequentes Content Marketing lässt sich nicht für kleines Geld realisieren. Doch was tun, wenn gerade bei KMU die Budgets weder für neue

Mehr

Kundenzufriedenheitsbefragung bei 34 medax-kunden November 2010 "Zufriedenheit mit medizinischen Übersetzungsbüros"

Kundenzufriedenheitsbefragung bei 34 medax-kunden November 2010 Zufriedenheit mit medizinischen Übersetzungsbüros Kundenzufriedenheitsbefragung bei 34 medax-kunden November 2010 "Zufriedenheit mit medizinischen Übersetzungsbüros" Studiendesign Fragestellungen Woher kennen die Befragten medax als Fachübersetzungsbüro?

Mehr

Pflege der Partnerbeziehungen

Pflege der Partnerbeziehungen Seite 1 von 5 Affiliate Relationship Management Pflege der Partnerbeziehungen Zusammenkommen ist ein Anfang. Zusammenarbeiten ist ein Fortschritt. Zusammenbleiben ist Erfolg. (Henry Ford) Untersuchungen

Mehr

PROJEKTMANAGEMENT. Unterstützung wann Sie sie brauchen

PROJEKTMANAGEMENT. Unterstützung wann Sie sie brauchen PROJEKTMANAGEMENT Unterstützung wann Sie sie brauchen Projekte bieten oftmals die Chance einer wirklichen Weiterentwicklung einer Organisation, eines Produktes oder Prozesses, manchmal sind sie aufgrund

Mehr

Wenn der Weg das Ziel ist wo öffnet sich dann Raum für Erfolg?

Wenn der Weg das Ziel ist wo öffnet sich dann Raum für Erfolg? Wenn der Weg das Ziel ist wo öffnet sich dann Raum für Erfolg? Erfolg. Was heißt das überhaupt? Was Ihren Erfolg ausmacht, definieren Sie selbst: Ist es möglichst viel Profit oder möglichst viel Freizeit?

Mehr

FACEBOOK & CO EINSATZ FÜR UNTERNEHMEN SINNVOLL?

FACEBOOK & CO EINSATZ FÜR UNTERNEHMEN SINNVOLL? FACEBOOK & CO EINSATZ FÜR UNTERNEHMEN SINNVOLL? Martin Sternsberger metaconsulting KONTAKT Martin Sternsberger metaconsulting gmbh Anton-Hall-Straße 3 A-5020 Salzburg +43-699-13 00 94 20 office@metaconsulting.net

Mehr

Quick-Scan Leadmanagement

Quick-Scan Leadmanagement Quick-Scan management Aktuelle Probleme im Interessenten/ Management 1. Die Vertriebskosten pro Neukunde sind zu hoch 2. Die Effizienz (Abschlussquoten, Durchlaufzeiten) im Vertriebsprozess ist gering

Mehr

Persönlich wirksam sein

Persönlich wirksam sein Persönlich wirksam sein Wolfgang Reiber Martinskirchstraße 74 60529 Frankfurt am Main Telefon 069 / 9 39 96 77-0 Telefax 069 / 9 39 96 77-9 www.metrionconsulting.de E-mail info@metrionconsulting.de Der

Mehr

Sales & Marketing OutOfTheBox

Sales & Marketing OutOfTheBox 1 Sales & Marketing OutOfTheBox Wirkt sofort und nachhaltig! Juni 2003 2 Roooooaaarrrrrrrr. Das heißt bei uns Guten Tag. 3 Inhalt 1. Was der Markt verlangt 2. Geschäftsgegenstand 3. Was wir anders machen

Mehr

Leadgenerierung für Software / IT Unternehmen. www.worm-consulting.de

Leadgenerierung für Software / IT Unternehmen. www.worm-consulting.de Leadgenerierung für Software / IT Unternehmen Experten für b2b Vertriebsunterstützung Worm Marketing Consulting bietet strategische Marketingberatung, operative Vertriebsunterstützung und Online-Beratung

Mehr

ONLINE MARKETING KONZEPTE WEBKONZEPTION WEBDESIGN SUCHMASCHINENMARKETING SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG WEBUSABILITY WEBHOSTING

ONLINE MARKETING KONZEPTE WEBKONZEPTION WEBDESIGN SUCHMASCHINENMARKETING SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG WEBUSABILITY WEBHOSTING ONLINE MARKETING KONZEPTE WEBKONZEPTION WEBDESIGN SUCHMASCHINENMARKETING SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG WEBUSABILITY WEBHOSTING OFFLINE MARKETING KONZEPTE MARKETINGKONZEPTION GESCHÄFTSAUSSTATTUNG MAILINGS BROSCHÜREN

Mehr

Letʻs do IT together!

Letʻs do IT together! Letʻs do IT together! 1 Vortrag IT-Messe 2012, Heiko Ulbrich IT-Haus Teamleiter Sage- & Software-Entwicklung Tel.: +49 6502 9208 452 Fax: +49 6502 9208 851 E-Mail: hulbrich@it-haus.com 2 Was macht ein

Mehr

Das epunkt Partnermodell

Das epunkt Partnermodell Das Partnermodell Internet Recruiting GmbH OK Platz 1a, 4020 Linz Österreich T.+43 (0)732 611 221-0 F.+43 (0)732 611 221-20 office@.com www..com Gerichtsstand: Linz FN: 210991g DVR: 4006973 UID: ATU60920427

Mehr

5 Tipps zum Unternehmensblog

5 Tipps zum Unternehmensblog 5 Tipps zum Unternehmensblog Ein Unternehmensblog kann der Homepage Traffic und somit Neukunden und Leads bringen und dadurch das Online Marketing unterstützen. Wann sich eine Investition lohnt, und was

Mehr

Frisch aus der TREIBSTOFF Leadexperten Schmiede Buying Center Qualified. The Next Generation im Leadbusiness

Frisch aus der TREIBSTOFF Leadexperten Schmiede Buying Center Qualified. The Next Generation im Leadbusiness Frisch aus der TREIBSTOFF Leadexperten Schmiede Buying Center Qualified The Next Generation im Leadbusiness Jetzt mit allen Kaufentscheidern zu Ihren Leads. BCQ ist das neue, exklusive Premium Add-on für

Mehr

MARTENS POLSTERWERK PARTNER MIT KOMPETENZ

MARTENS POLSTERWERK PARTNER MIT KOMPETENZ PARTNER MIT KOMPETENZ 2 WIR MACHEN IHRE ANSPRÜCHE ZU UNSEREM ANLIEGEN. Nullserien, Messemodelle, Serienfertigung, Prototypen, Polster, Polsterkomponenten was immer Ihre Aufgabenstellung ist, wir sind für

Mehr

Menschen gestalten Erfolg

Menschen gestalten Erfolg Menschen gestalten Erfolg 2 Editorial Die m3 management consulting GmbH ist eine Unternehmensberatung, die sich einer anspruchsvollen Geschäftsethik verschrieben hat. Der konstruktive partnerschaftliche

Mehr

POINT OF ORIGIN MARKETING CONSULTING MARKETING & TECHNOLOGIE BERATUNG

POINT OF ORIGIN MARKETING CONSULTING MARKETING & TECHNOLOGIE BERATUNG POINT OF ORIGIN MARKETING CONSULTING MARKETING & TECHNOLOGIE BERATUNG FÜNF DINGE ÜBER UNS Marketing & Technologie I. Spezialagentur für Marketingberatung und -technologie II. Sitz in Wien, Marketing Labs

Mehr

Firmenprofil. Wir machen Erfolg messbar

Firmenprofil. Wir machen Erfolg messbar Firmenprofil Wir machen Erfolg messbar SMC Software GmbH SMC wurde 1979 in München gegründet - Handelsregister HRB 60241, Amtsgericht München. Wir verstehen uns sich seit jeher als Softwarehaus mit Spezialisierung

Mehr

Präsentation. Integration Leascom und CRM

Präsentation. Integration Leascom und CRM Präsentation Integration Leascom und CRM Ansprechpartner der SMC IT AG Kai Jesse Senior Consultant CRM Geschäftsführer, SMC IT GmbH Karlsruhe Page 2 CRM-System CAS genesisworld CAS genesisworld Umfangreiches

Mehr

Wie Sie auf Facebook zielsicher passende B2B-Leads generieren

Wie Sie auf Facebook zielsicher passende B2B-Leads generieren Wie Sie auf Facebook zielsicher passende B2B-Leads generieren 01.04.2015 Mit dem richtigen Targeting finden Sie auf Facebook viele potenzielle Kunden Es ist einer der großen Mythen auf Facebook: Leads

Mehr

www.herbert-erbe.de INDUSTRIEVERTRIEB Neukundengewinnung für Hersteller, Handel und Dienstleister mit Zielgruppe Industrie

www.herbert-erbe.de INDUSTRIEVERTRIEB Neukundengewinnung für Hersteller, Handel und Dienstleister mit Zielgruppe Industrie www.herbert-erbe.de INDUSTRIEVERTRIEB Neukundengewinnung für Hersteller, Handel und Dienstleister mit Zielgruppe Industrie EIGENE DATENBANK - PROFESSIONELLES TEAM Für die Zielgruppe Industriekunden verfügen

Mehr

Internet Briefing Agile SW-Entwicklung

Internet Briefing Agile SW-Entwicklung 1 www.namics.com Internet Briefing Agile SW-Entwicklung 6. Februar 2007 Peter Stevens, Principal Consultant Bern, Frankfurt, Hamburg, München, St. Gallen, Zug, Zürich Agenda 2 www.namics.com 3 www.namics.com

Mehr

Partnerprogramm Partner Connect

Partnerprogramm Partner Connect Partnerprogramm Partner Connect NETWORK SECURITY I ENDPOINT SECURITY I DATA SECURITY INHALT Einführung Kontext Das Stormshield-Netzwerk Das Partnerprogramm Partner Connect Promotionsaktivitäten Vertriebsunterstützung

Mehr

Presseinformation. Unser Ansatz ist eben auch operational

Presseinformation. Unser Ansatz ist eben auch operational Unser Ansatz ist eben auch operational Ulrich Rehrmann und Wolfgang Lalakakis, Gründer der GMVK Consulting Group, über den Markt für Geschäftsprozessoptimierungen, ICM Information Chain Management und

Mehr

PEP - Die Potenzialanalyse Das wirksame Instrument zur Führungskräfte-Identifizierung und Führungskräfte-Entwicklung

PEP - Die Potenzialanalyse Das wirksame Instrument zur Führungskräfte-Identifizierung und Führungskräfte-Entwicklung PEP - Die Potenzialanalyse Das wirksame Instrument zur Führungskräfte-Identifizierung und Führungskräfte-Entwicklung Klaus Medicus 2007-01-22 ODIGOS GmbH & Co. KG Brienner Straße 46 80333 München Fon +49

Mehr

Affiliate Networks. Ein Leitfaden für die Praxis. 1.1 Was ist das Besondere an Affiliate Programmen?

Affiliate Networks. Ein Leitfaden für die Praxis. 1.1 Was ist das Besondere an Affiliate Programmen? Affiliate Networks Virtuelle Allianzen Ein Leitfaden für die Praxis Inhaltsübersicht Einführung 1 Was ist ein Affiliate Programm? 1.1 Was ist das Besondere an Affiliate Programmen? 1.1.1 Beispiel: Art.com

Mehr

Der Wert Ihrer Daten... ist Ihr VALyou. VALyou Software GmbH Ihr Partner bei der Optimierung datenbankgestützter Geschäftsprozesse

Der Wert Ihrer Daten... ist Ihr VALyou. VALyou Software GmbH Ihr Partner bei der Optimierung datenbankgestützter Geschäftsprozesse Der Wert Ihrer Daten...... ist Ihr VALyou VALyou Software GmbH Ihr Partner bei der Optimierung datenbankgestützter Geschäftsprozesse Zeit und Wert 1996 Am Anfang stehen zwei große Namen: Professor Siegfried

Mehr

AGENTURPORTFOLIO AGENTUR 04 DAS WERK 06 KOMPETENZEN 08 KUNDEN PORTFOLIO 10 KONZEPTION 12 DESIGN 26 TECHNISCHE ENTWICKLUNG 28 WERBUNG KLASSISCH

AGENTURPORTFOLIO AGENTUR 04 DAS WERK 06 KOMPETENZEN 08 KUNDEN PORTFOLIO 10 KONZEPTION 12 DESIGN 26 TECHNISCHE ENTWICKLUNG 28 WERBUNG KLASSISCH AGENTURPORTFOLIO AGENTURPORTFOLIO AGENTUR 04 DAS WERK 06 KOMPETENZEN 08 KUNDEN PORTFOLIO 10 KONZEPTION 12 DESIGN 26 TECHNISCHE ENTWICKLUNG 28 WERBUNG KLASSISCH KONTAKT 30 DER ERSTE SCHRITT Hallo! AGENTUR

Mehr

Befragung von medax-kunden. März 2012. "Zufriedenheit mit medizinischen Übersetzungsbüros"

Befragung von medax-kunden. März 2012. Zufriedenheit mit medizinischen Übersetzungsbüros Befragung von medax-kunden März 2012 "Zufriedenheit mit medizinischen Übersetzungsbüros" Durchführung: Institut für Marktforschung im Gesundheitswesen - München www.-institut.de 1 Studiendesign Fragestellungen

Mehr

ONLINE MARKETING KONZEPTE WEBKONZEPTION WEBDESIGN SUCHMASCHINENMARKETING SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG WEBUSABILITY WEBHOSTING

ONLINE MARKETING KONZEPTE WEBKONZEPTION WEBDESIGN SUCHMASCHINENMARKETING SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG WEBUSABILITY WEBHOSTING ONLINE MARKETING KONZEPTE WEBKONZEPTION WEBDESIGN SUCHMASCHINENMARKETING SUCHMASCHINENOPTIMIERUNG WEBUSABILITY WEBHOSTING OFFLINE MARKETING KONZEPTE M A R K E T I N G K O N Z E P T I O N G E S C H Ä F

Mehr

Deutsche Messe Kontaktmanagement. 2.3 Kontaktmanagement

Deutsche Messe Kontaktmanagement. 2.3 Kontaktmanagement Deutsche Messe management 2.3 management 16 management Deutsche Messe Match & Meet Die Suche nach qualifizierten Businesskontakten und der Abschluss vielversprechender Geschäfte sind die Hauptziele jeder

Mehr

Bleiben Sie achtsam! - Newsletter - Nr. 3

Bleiben Sie achtsam! - Newsletter - Nr. 3 Von: sr@simonerichter.eu Betreff: Bleiben Sie achtsam! - Newsletter - Nr. 3 Datum: 15. Juni 2014 14:30 An: sr@simonerichter.eu Bleiben Sie achtsam! - Newsletter - Nr. 3 Gefunden in Kreuzberg Herzlich Willkommen!

Mehr

Unternehmensvorstellung Leistungskatalog

Unternehmensvorstellung Leistungskatalog Terna Datum: 00.00.00 Unternehmensvorstellung Leistungskatalog Natalie Söll Vertriebs und Marketingservice Niederlassung Buchen Odenwaldhöhe 1 74722 Buchen http://www.soell-vertrieb.de Tel. 06284 929 6621

Mehr

IT-gestützte Prozesse im Mittelstand Lernen aus erfolgreichen Piloprojekten IHK 29.11.2005

IT-gestützte Prozesse im Mittelstand Lernen aus erfolgreichen Piloprojekten IHK 29.11.2005 IT-gestützte Prozesse im Mittelstand Lernen aus erfolgreichen Piloprojekten IHK 29.11.2005 impello Ich gebe den Anstoß Standort Nürnberg Microsoft Certified Partner» Kompetenz Business Solutions» PreSales

Mehr

innovativer Unternehmen

innovativer Unternehmen Logo Firma innovativer Unternehmen Otto Hopfner, BayBG Kapitalforum Augsburg, 26.09.2013 BayBG im Überblick Inhaltsverzeichnis BayBG Venture Capital Beteiligungsformen Beteiligungsanlässe Venture-Investments

Mehr

Effiziente Qualifizierung von B2B-Leads durch Web-Seminare. MaCS GmbH Agentur für crossmediales Direktmarketing

Effiziente Qualifizierung von B2B-Leads durch Web-Seminare. MaCS GmbH Agentur für crossmediales Direktmarketing Effiziente Qualifizierung von B2B-Leads durch Web-Seminare MaCS GmbH Agentur für crossmediales Direktmarketing 26. Februar 2009 Value-adding in b2b communication MaCS GmbH 02/2009 1 Willkommen Ihre Referenten

Mehr