Streben nach regelmässigen Erträgen UBS Emerging Markets Income Fund

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Streben nach regelmässigen Erträgen UBS Emerging Markets Income Fund"

Transkript

1 Asset Management UBS Fonds FÜR DEN ÖFFENTLICHEN VERTRIEB IN DER SCHWEIZ Streben nach regelmässigen Erträgen UBS Emerging Markets Income Fund Für Marketing- und Informationszwecke von UBS Februar 2013

2 Extremrisiken in den Industrieländern haben abgenommen und die meisten Volkswirtschaften kehren zu moderatem Wachstum zurück. Trotz einer leichten Wende zum Besseren bestehen nach wie vor strukturelle Probleme 1

3 Die Lage in den Schwellenländern ist erfreulicher Als Destination beflügeln sie die Phantasie von Reisenden und wachstumsorientierten Anlegern gleichermassen 2

4 Doch diese Märkte haben mehr als nur Wachstum zu bieten Viele Schwellenländer sind Reich an Ertragschancen! 3

5 Überblick Der Fonds zielt vor allem auf Anlagemöglichkeiten in den Schwellenländern ab und versucht, ein breites Spektrum von Ertragsquellen zu nutzen Das Anlageklima ist gekennzeichnet von niedrigen Anleihenrenditen in den Industrieländern und einer erheblichen Unsicherheit an den Finanzmärkten. Die Anleger halten verstärkt nach ertragsstarken Anlagen Ausschau, um auf die sich ändernden Marktbedingungen reagieren zu können. Die Schwellenländer bieten gute Bedingungen dank ihrer soliden Volkswirtschaften. UBS EM Income Fund ist über verschiedene Anlagenklassen hinweg breit diversifiziert und strebt attraktive Erträge bei vergleichsweise geringen Risiken an. Erläuterungen zu Finanzbegriffen finden Sie im Glossar auf Sie können auch Ihren UBS-Kundenberater kontaktieren, um weitere Informationen zu erhalten. 4

6 Risikohinweis UBS Emerging Markets Income Fund investiert vorrangig in Schwellenländern. Schwellenländer befinden sich in einem frühen Entwicklungsstadium. Charakteristisch hierfür sind beispielsweise ausgeprägte Kursschwankungen und andere spezifische Risiken wie eine geringere Markttransparenz, aufsichtsrechtliche Hürden, Corporate-Governance-Bestimmungen sowie politische und soziale Herausforderungen. Der Fonds investiert auch in Aktien und Unternehmensanleihen und kann daher grossen Wertschwankungen unterliegen. Eine Anlage in diesem Fonds eignet sich somit nur für Investoren mit einem Anlagehorizont von mindestens fünf Jahren sowie einer entsprechenden Risikobereitschaft und -fähigkeit. Die Anleger sollten sich zudem der politischen und sozialen Probleme von Schwellenländern bewusst sein. Alle Anlagen unterliegen Marktschwankungen. Der Fonds kann in Derivate investieren, was mit zusätzlichen Risiken (insbesondere Gegenparteirisiken) verbunden sein kann. Jeder Fonds weist spezifische Risiken auf, die unter ungewöhnlichen Marktbedingungen drastisch ansteigen können. Der Fonds deckt seine Gebühren und Aufwendungen ganz oder teilweise aus dem Kapital, was bedeutet, dass der Fonds effektiv auch Dividenden aus dem Kapital zahlen kann. Wenn ein SFC-zugelassener Fonds Dividenden aus den Bruttoerträgen zahlt und das Kapital mit den gesamten oder einem Teil der Gebühren und Aufwendungen des Fonds belastet bzw. diese aus dem Kapital zahlt, kann dies zu einem Anstieg der ausschüttungsfähigen Erträge für die Zahlung von Dividenden führen. Um vollständige Informationen über den Fonds zu erhalten, unter anderem zu den Anlagerisiken, den geltenden Gebühren und anderen wichtigen Aspekten, raten wir potenziellen Anlegern, die wesentlichen Anlegerinformationen und den kompletten Prospekt zu lesen. 5

7 Ein schwieriges neues Umfeld für ertragsorientierte Anleger Gründe, warum Investoren nach Ertragsmöglichkeiten streben Nominale Anleiherenditen sind aussergewöhnlich niedrig, besonders in den Industrieländern Potenzielle Gefahr für weltweite Inflation Entwickelte Märkte haben strukturelle Probleme und ein moderates Wachstumsumfeld Ein diversifiziertes Engagement in Schwellenländern über ein breites Spektrum von ertragsstarken Anlagen ist für Anleger langfristig eine interessante Ertragsquelle. 6

8 Schwellenländer sind ein attraktives Anlageziel Wachstumsmotor für weltweites BIP: Die Schwellenländer werden immer bedeutendere Beiträge zum globalen Wirtschaftswachstum leisten. Solide Bilanzen: geringe Verschuldung von Staat, Unternehmen und Privathaushalten. Gute Diversifikation: Anlagen in den Schwellenländern weisen gewöhnlich eine eher geringe Korrelation (unter eins) mit den Industrieländern auf. Strukturelles Wachstumspotenzial: unterstützt durch Demografie, Verstädterung, steigende Produktivität und Konsumwachstum. Die Schwellenländer wachsen weiterhin schneller als die Industrieländer während die Notwendigkeit, Schulden abzubauen und Bilanzen in Ordnung zu bringen, nur gering ist. 7

9 UBS Emerging Markets Income Fund auf einen Blick Fondsprofil Multi-Asset-Portfolio mit Fokus auf unterschiedliche ertragsstarke Anlagen, vorwiegend in Schwellenländern Flexible Allokation in den verschiedenen Anlageklassen, um hohe Erträge zu erzielen Ertragsquellen Aktiendividenden (3,1%)* Anlegerprofil Anleger, die regelmässige Ertragsströme über ein diversifiziertes Engagement in den Schwellenländern anstreben Geeignet für risikotolerante Anleger, die das Risiko und die Volatilität der jeweiligen ertragsstarken Anlagen tragen können Anleger, die vom Wachstum in den Schwellenländern profitieren möchten Kuponzahlungen bei Anleihen (2,5%)* Optionsprämien aus Call Overwriting (2,0%)* Aktiv verwaltet von einem spezialisierten Expertenteam Zugang zu gut diversifizierten und attraktiven Ertragsmöglichkeiten, bei denen Erträge hauptsächlich mittels Dividenden, Kuponzahlungen und Call Overwriting erzielt werden. Erläuterungen zu Finanzbegriffen finden Sie im Glossar auf Sie können auch Ihren UBS-Kundenberater kontaktieren, um weitere Informationen zu erhalten. * Basierend auf Zahlen per Ende Dezember

10 Nachhaltige Erträge durch Dividenden Aktiendividenden Unternehmen in Schwellenländern zahlen einen Teil des generierten Cash als Dividende aus Unternehmen in Schwellenländern pflegen zunehmend eine Dividendenkultur, da sie über hohe Liquidität und geringe Schulden in ihren Bilanzen verfügen aktionärsfreundlicher werden Dividendenrenditen in den Schwellen- und Industrieländern im Vergleich 8 7 Schwellenländer 6 Historisch sind die Dividendenrenditen in Schwellenländern höher Industrieländer EM - DIVIDEND YIELD DM - DIVIDEND YIELD Quelle: Ermittelt aus dem MSCI EM Index und dem MSCI World Index; Datastream, per 30. Dezember

11 Schwellenlandanleihen eine weitere Ertragsquelle Anleihenkupons Renditelücke mit Schwellenlandanleihen schliessen Renditen von Staatsanleihen: Industrie- ggü. Schwellenländern yields in % In den Schwellenländern liegen die aktuellen Renditen von Staatsanleihen über jenen in den Industrieländern und bieten daher interessante Möglichkeiten für Anleger mit höherer Risikobereitschaft. 2 0 Jan-03 Jan-04 Jan-05 Jan-06 Jan-07 Jan-08 Jan-09 Jan-10 Jan-11 Jan-12 Jan-13 USA 10y Germany 10y Switzerland 10y JPM GBI-EM GD EMBI Global Daten: per 14. Januar 2013 Quelle: UBS Global Asset Management anhand von Daten des IWF, des IIF und eigenen Berechnungen 10

12 Call Overwriting kann Erträge weiter erhöhen Optionsprämie aus CC Call Overwriting ist eine defensive Strategie zur Ertragssteigerung Call-Optionen: Verkauft einen Optionskontrakt Verkäufer (UBS Emerging Markets Income Fund) Käufer +2% Ertrag* Zahlt eine Prämie Der Käufer ist berechtigt, aber nicht verpflichtet, die Option auszuüben Fonds tauschen einen Teil des (unsicheren) Aufwärtspotenzials gegen sicherere Erträge. * Wert kann sich nach Ermessen des Anlageverwalters ändern Nur zu Illustrationszwecken 11

13 Auswirkung einer Call Overwriting-Strategie Backtesting zeigt einen positiven Effekt auf die Ertragsgenerierung bei nur geringer Reduzierung der Gesamtrendite 30% Optionsprämie aus CC 25% Mit Call Overwriting Ohne Call Overwriting 20% 15% 10% 5% 0% -5% -10% -15% -20% 2006Q2 2006Q4 2007Q2 2007Q4 2008Q2 2008Q4 2009Q2 2009Q4 2010Q2 2010Q4 2011Q2 2011Q4 2012Q2 2012Q4 Call Overwriting führte nur in 2 von 27 Quartalen zu leicht niedrigeren Renditen. 12

14 Ein überzeugendes Portefeuille für ertragsorientierte Anleger Multi-Asset-Portfolio mit Fokus auf unterschiedliche ertragsstarke Anlagen, vorwiegend in Schwellenländern Flexible Allokation in den verschiedenen Anlageklassen, um hohe Erträge zu erzielen Ertragsquellen Aktiendividenden (3,1%)* Kuponzahlungen bei Anleihen (2,5%)* Optionsprämien aus Call Overwriting (2,0%)* Aktive Verwaltung durch ein spezialisiertes Expertenteam, das die globalen Asset-Allocation- Ressourcen und umfassenden Risikomanagementsysteme von UBS vollumfänglich nutzen kann. Fokus auf drei Ertragsquellen UBS Emerging Markets Income Fund ist ertragsorientiert und wird aktiv verwaltet * Basierend auf Renditen per Ende Dezember

15 Neutrale Allokationen: einfaches ausgewogenes Portefeuille Neutrale Allokation der Ertragsstrategie für Schwellenländer: Gewichtungen und Allokationen ändern sich mit der Zeit je nach Marktumfeld Nach Anlageklasse: Erträge aus Aktien und Anleihen Detaillierte Aufschlüsselung: Flexible Nutzung eines breiten Spektrums von Ertragsquellen Dividendenanlagen Asien 20% Sonstige 0% Schwellenländeranleihen (USD) 20% Anleihen 50% Aktien 50% 80% Schwellenländer Dividendenanlagen Schwellenländer 30% Hochzinsanleihen Asien 5% Schwellenländeranleihen (Lokalwährung) 20% Unternehmensanleihen Asien 5% Quelle: UBS Global AM 14

16 Allokationsbandbreiten Flexible Allokationen in verschiedenen Anlageklassen, um hohe Erträge zu erzielen Neutral 55% 50% Aktien 40% Anleihen 50% 5% Cash / Indirektes Engagement in Rohstoffen 0% 20% 40% 60% 80% 100% Allokationsbandbreite Aktuelle Allokation* Quelle: UBS Global Asset Management *Basierend auf Modellportfolio 15

17 Basisszenario Call Overwriting Backtesting-Ergebnisse Ertragsgenerierung mit 40% Call Overwriting 10.0% 9.0% 2.0% 8.0% 7.0% 2.0% 2.0% 2.0% 2.0% 2.0% 2.0% 6.0% 5.0% 4.0% 2.0% 2.0% 2.0% 2.0% 1.5% 2.2% 1.9% 2.3% 3.4% 2.9% 3.4% 3.0% 3.1% 3.4% 3.2% 3.0% 2.0% 1.0% 3.8% 3.1% 3.4% 3.2% 3.5% 3.5% 4.3% 4.2% 3.3% 3.3% 2.9% 0.0% FI EQ COW Quelle: UBS Global AM; 2012 Zahlen zeigen das Gesamtjahr i.e. Januar bis Ende Dezember 2012 FI = Anleihen, EQ = Aktien, COW = Call Overwriting Basisszenario für den Fonds 16

18 Renditen der Anlageklassen Backtesting-Ergebnisse Historische und aktuelle Renditen der Anlageklassen bei neutraler Allokation 10% 9% Anleihen Aktien UBS EM Income Fund 8% 7% 6% 6.7% 7.0% 5.5% 5.8% 7.0% 5.8% 6.3% 5.4% 5.3% 6.1% 8.2% 8.0% +2% aus COW +2% aus COW 5% 4% 4.7% 4.0% 6.2% 6.0% 3% 2% 1% 0% EMD (USD) EMD (Local) Asia Credit Asia HY EME HD Asia Eq HD EM Income Historical Avg 2012 Abkürzungen: EMD = Schwellenländeranleihen; HY = Hochzinsanleihen; HD = Dividendenanlagen; COW = Call Overwriting Quelle: UBS Global Asset Management Historische Durchschnittsrenditen von Januar 2002 bis Dezember 2012 Renditen per Ende Dezember

19 Simulierte historische Renditen Von Januar 2002 bis Dezember UBS EM Income* 500 MSCI EM Index JPM EMBI Global (USD) 400 JPM GB Index EM Global Div (Local) Annualisierte Renditen Annual. Volatilität UBS EM Income Fund* 16.3% 13.9% MSCI EM Index 14.6% 23.8% JPM EMBI Global (USD) 11.7% 9.3% JPM GB Index EM Global Div (Local) 13.7% 11.7% Quelle: UBS Global Asset Management; Bloomberg *Call Overwrite Simulation erst seit März 2006 verfügbar

20 Indikative Portfolio-Charakteristika Modellportfolio Aktien Top 10 % Eletropaulo Metropoli - Pref 1.58 Indo Tambangraya Megah Tbk PT 1.56 Singapore Telecom Ltd 1.52 Hang Seng Bank Ltd 1.52 Keppel Corp Ltd 1.50 Thai Oil PCL 1.39 British American Tobacco Malaysia 1.37 KT Corp 1.35 PTT Global Chemical PCL 1.35 China CITIC Bank Corp Ltd 1.33 Anleihen Kerndaten (nur Anleiheportfolio) Theoretische Verfallrendite: 5,4% Modified Duration: 6,02 Jahre Durchschnittliches Kreditrating: BBB Anteil von Unternehmensanleihen: 22% Anteil von Staatsanleihen: 66% Quelle: UBS Global Asset Management; Stand Februar 2013

21 Wesentliche Vorteile auf einen Blick UBS Emerging Markets Income Fund Partizipation am Aufwärtspotenzial einiger der wachstumsstärksten Volkswirtschaften der Welt über ein aktiv verwaltetes und gut diversifiziertes Engagement in einem breiten Spektrum von ertragsstarken Anlagen in den Schwellenländern Call Overwriting generiert höhere Erträge als ein einfaches Aktienengagement, besonders in Zeiten, in denen Anleger sehr hohe Prämien für den Verkauf von Kaufoptionen erhalten Tägliche Liquidität Potenziell deutlich höhere Renditen dank bewährtem, fundiertem Research und diszipliniertem Anlageansatz, unbeirrt von kurzfristigen Nachrichten und Emotionen Langjährige Erfahrung von UBS in der Verwaltung von ertragsorientierten Multi- Asset-Portefeuilles und der Umsetzung modernster Risikomanagementmethoden 20

22 Technische Daten UBS Emerging Markets Income Fund Rechtlicher Fondsname: Fondstyp: Fondsdomizil: Basiswährung: UBS (Lux) Key Selection SICAV Emerging Markets Income (USD) Offener Anlagefonds, SICAV Teil 1, OGAW IV Luxemburg USD Lancierungsdatum: 15. März 2013 Ausschüttung: Verwaltungsgebühr: EU-Zinsbesteuerung: Tägliche Liquidität: Swing Pricing: Valoren-Nr. / ISIN / Anfänglicher NAV: Thesaurierend / Jährlich P-acc: 166 Bp Betroffen Ja Ja (USD) P-acc: / LU / Anfänglicher NAV: 100 (USD) P-dist: / LU / Anfänglicher NAV: 100 (EUR-hedged) P-acc: / LU / Anfänglicher NAV: 100 (EUR-hedged) P-dist: / LU / Anfänglicher NAV:

23 Geplante Anteilsklassen und Ausschüttungspolitik UBS EM Income Fund mit unterschiedlichen Anteilsklassen und Ausschüttungspolitiken P-acc (thesaurierende Anteilsklasse) Keine Ausschüttung P-dist (jährlich ausschüttende Anteilsklasse) Flexibler Satz Gesamtausschüttung entspricht 100% der Erträge abzügl. Kosten* * Nach Ermessen des Fondsmanagers 22

24 Keiko Kondo Senior Portfolio Manager Executive Director Anlageerfahrung: 19 Jahre Ausbildung: Boston University (US), BS, MBA Keiko Kondo ist Senior Portfolio Manager im Asset Allocation and Currency Team. Sie ist verantwortlich für die Durchführung von Analysen des gesamtwirtschaftlichen Umfeld und der Finanzmärkte, um den Entscheidungsprozess in Bezug auf die Strategien für die Multi-Asset- Portefeuilles zu unterstützen. Sie ist zudem die leitende Portfoliomanagerin einer Reihe von australischen und japanischen ausgewogenen Mandaten. Als Mitglied des Asset Allocation and Currency Committee ist Keiko Kondo auch an der Festlegung der Strategien für sämtliche GIS-Capabilities beteiligt. Keiko Kondo kam 2004 als regionale Vertreterin des Asset Allocation and Risk Teams für Asien- Pazifik zu UBS Global Asset Management. Ihre aktuelle Position übernahm sie im September 2009 im Rahmen einer internationalen Entsendung. Bevor sie zu UBS kam, war Keiko Kondo als Senior Strategist bei Sanwa Securities tätig, wo sie drei Jahre lang das Research-Team für Aktienanlagestrategien geleitet hatte. Zuvor war sie unter anderem Senior Strategist bei JP Morgan und Strategist bei Merrill Lynch gewesen. 23

25 Matthew Quaife, CFA, CAIA Associate Portfolio Manager, Global Investment Solutions Associate Director Anlageerfahrung: 5 Jahre Ausbildung: University of Bath (UK), BSc Matthew Quaife ist ein Mitglied des Asset Allocation and Currency Committee innerhalb von Global Investment Solutions. Als Portfoliomanager unterstützt er die Multi-Asset-Portefeuilles in Asien-Pazifik. Zudem gehört er dem Commodity Investment Committee an und ist verantwortlich für das Research und die Modellbildung im Rohstoffbereich. Matthew Quaife kam im Jahr 2007 zu UBS Global Asset Management und war seitdem sowohl im Structured Equities Team als auch im Strategic Planning Team als Analyst tätig. Im Jahr 2010 wechselte er als Strategist zu Global Investment Solutions nach London. Im Jahr 2011 übernahm er seine aktuelle Funktion in Hongkong. Matthew Quaife ist ein Mitglied des CFA Institute und der CAIA Association und erhielt im Jahr 2010 das Certificate in Quantitative Finance. 24

26 Edward Bang Head Strategist, APAC, Global Investment Solutions Managing Director Anlageerfahrung: 25 Jahre Ausbildung: Wesleyan University (US), BA; Wharton School, Univ. of Pennsylvania (US), MBA Edward Bang ist ein leitendes Mitglied des Global Investment Solutions Strategist Teams. Er ist zuständig für die Kommunikation mit bestehenden und potenziellen Kunden in Bezug auf unsere Multi-Asset-Kapazitäten sowie die Überwachung der Aktivitäten aller GIS-Strategen in der gesamten Region Asien-Pazifik. Er trägt die Gesamtverantwortung für das GIS- Produktangebot in Asien sowie die Absatzförderung aller in Asien vertriebenen GIS-Produkte und unterstützt die Entwicklung, das Marketing und den Vertrieb von Anlageberatungslösungen. Edward Bang kam im Januar 2010 zu UBS Global Asset Management. Zuvor war er zwei Jahre als CEO und Head of Asia bei Olivant Limited tätig gewesen, wo er einer der vier Senior Partner und Mitbegründer der Gesellschaft war. Er akquirierte zudem Private-Equity-Deals in der gesamten APAC-Region und beaufsichtigte die Verwaltung eines Absolute-Return- Portefeuilles. Zuvor hatte er leitende Positionen im Management von Aktienportefeuilles bei York Capital Management, Wellington Management, Fidelity und Boston Company inne. 25

27 Diana To Strategist, Global Investment Solutions Director Anlageerfahrung: 12 Jahre Ausbildung: Wellesley College (USA), BA Diana To ist ein Mitglied des Global Investment Solutions Strategist Teams. Sie ist zuständig für die Kommunikation mit bestehenden und potenziellen Kunden in Bezug auf unsere Multi-Asset-Kapazitäten in der gesamten Region Asien-Pazifik. Zudem unterstützt Sie das Portfoliomanagement mit Analysen. Diana ist seit August 2010 bei UBS Global Asset Management. Davor arbeitete Sie bei Wellington Management in Singapur als Portfoliospezialist. Sie begleitete davor verschiedene Funktionen im Aktienresearch, Business Development und Produktmanagement bei Wellington Management in den Vereinigten Staaten und Hongkong. 26

28 Disclaimer Für Marketing- und Informationszwecke von UBS.UBS Fonds luxemburgischen Rechts. Vertreter in der Schweiz für UBS Funds ausländischen Rechts: UBS Fund Management (Switzerland) AG, Postfach, CH-4002 Basel. Zahlstelle: UBS AG. Prospekte, vereinfachte Prospekte oder wesentliche Anlegerinformationen, Statuten bzw. Vertragsbedingungen sowie Jahres- und Halbjahresberichte der UBS Fonds können kostenlos bei UBS AG, Postfach, CH-4002 Basel bzw. bei UBS Fund Management (Switzerland) AG, Postfach, CH-4002 Basel angefordert werden. Investitionen in einem Produkt sollten nur nach gründlichem Studium des aktuellen Prospekts getätigt werden. Anteile der erwähnten UBS Fonds dürfen innerhalb der USA weder angeboten noch verkauft oder ausgeliefert werden. Die genannten Informationen sind weder als Angebot noch als Aufforderung zum Kauf bzw. Verkauf irgendwelcher Wertpapiere oder verwandter Finanzinstrumente zu verstehen. Die frühere Wertentwicklung ist kein verlässlicher Indikator für künftige Ergebnisse. Die dargestellte Performance lässt allfällige bei Zeichnung und Rücknahme von Anteilen erhobene Kommissionen und Kosten unberücksichtigt. Kommissionen und Kosten wirken sich nachteilig auf die Performance aus. Sollte die Währung eines Finanzprodukts oder einer Finanzdienstleistung nicht mit Ihrer Referenzwährung übereinstimmen, kann sich die Rendite aufgrund der Währungsschwankungen erhöhen oder verringern. Diese Informationen berücksichtigen weder die spezifischen oder künftigen Anlageziele noch die steuerliche oder finanzielle Lage oder die individuellen Bedürfnisse des einzelnen Empfängers. Die Angaben in diesem Dokument werden von UBS ohne jegliche Garantie oder Zusicherung zur Verfügung gestellt, dienen ausschliesslich zu Informationszwecken und sind lediglich zum persönlichen Gebrauch des Empfängers bestimmt. Dieses Dokument enthält «zukunftsgerichtete Aussagen», die unter anderem, aber nicht nur, auch Aussagen über unsere künftige Geschäftsentwicklung beinhalten. Während diese zukunftsgerichteten Aussagen unsere Einschätzung und unsere Geschäftserwartungen ausdrücken, können verschiedene Risiken, Unsicherheiten und andere wichtige Faktoren dazu führen, dass die tatsächlichen Entwicklungen und Resultate sich von unseren Erwartungen deutlich unterscheiden. Quelle für sämtliche Daten und Grafiken (sofern nicht anders vermerkt): UBS Global Asset Management. UBS Das Schlüsselsymbol und UBS gehören zu den geschützten Marken von UBS. Alle Rechte vorbehalten. 27

29 Anhang Zusätzliche Informationen zu UBS Emerging Markets Income Fund

30 Portfoliomanagement Global Investment Solutions (GIS) verwaltet Asset-Allocation- und Währungsstrategien mit Fokus auf Erträgen und Renditen Einbeziehung attraktiver dividendenstarker Strategien unter der Leitung von Aktienteams Nutzung breiter Strategien für Schwellenlandanleihen unter der Leitung von Fixed-Income-Teams Nutzung ergänzender Strategien, wenn die Bedingungen für die Erzielung von Erträgen und Renditen günstig sind (z.b. asiatische REITs, Hochzinsanleihen usw.)* Die erwirtschafteten Erträge stammen hauptsächlich aus Aktiendividenden und Kupons von festverzinslichen Instrumenten aus potenziellen Erträgen von erhaltenen Optionsprämien (Call Overwriting-Strategie, wenn die Bedingungen günstig und ansonsten nur niedrige Renditen erzielbar sind). aus der potenziellen Aufwertung von Fremdwährungen *) Opportunistische Anlageklassen fallen unter Sonstige und können kleinere Allokationen in anderen ertragsstarken Aktienmärkten, Anleihenmärkten, REITs, börsennotierter Infrastruktur, Rohstoffen beinhalten. 29

Das Beste von zwei Welten UBS Convert Global

Das Beste von zwei Welten UBS Convert Global Asset management UBS Funds Öffentlich Das Beste von zwei Welten UBS Convert Global Uli Sperl, CFA Senior Portfolio Manager Juli 2011 UBS Funds. Eine runde Sache. Disclaimer C:\Program Files\UBS\Pres\Templates\PresPrintOnScreen.pot

Mehr

Ausgabe Schweiz. UBS Immobilienfonds Schweiz Tiefe Agios Attraktive Renditen

Ausgabe Schweiz. UBS Immobilienfonds Schweiz Tiefe Agios Attraktive Renditen Ausgabe Schweiz UBS Immobilienfonds Schweiz Tiefe Agios Attraktive Renditen Oktober 2008 Für Marketing- und Informationszwecke von UBS. UBS Immobilienfonds schweizerischen Rechts. Prospekt, vereinfachter

Mehr

Alexander Froschauer, Head Fixed Income Germany. AXA Investment Managers

Alexander Froschauer, Head Fixed Income Germany. AXA Investment Managers Alexander Froschauer, Head Fixed Income Germany. AXA Investment Managers EM-Anleihen mit Short Duration Timing Probleme vermeiden EM die Story im Schnelldurchlauf Effizienz deshalb sind Short Duration

Mehr

Gute Nacht Effekt für Sie und Ihre Kunden

Gute Nacht Effekt für Sie und Ihre Kunden Schroders Verbindung aus Tradition und Innovation Gute Nacht Effekt für Sie und Ihre Kunden Nur für professionelle Anleger und Berater 1/29 Schroders Verbindung aus Tradition und Innovation Familientradition

Mehr

Diversifikation in unsicheren Zeiten UBS Currency Diversifier (LU0706127809)

Diversifikation in unsicheren Zeiten UBS Currency Diversifier (LU0706127809) Asset Management Streng vertraulich Diversifikation in unsicheren Zeiten UBS Currency Diversifier (LU0706127809) Dirk Bradtmüller UBS Global Asset Management Juli 2012 Disclaimer Für Marketing- und Informationszwecke

Mehr

Schroder International Selection Fund*

Schroder International Selection Fund* Schroder International Selection Fund* Swiss Equity Slides zum Video Stefan Frischknecht, CFA Head of Investments *Schroder International Selection Fund will be referred to as Schroder ISF throughout this

Mehr

M&G Global Dividend Fund. für verschiedene Marktlagen

M&G Global Dividend Fund. für verschiedene Marktlagen M&G Global Dividend Fund für verschiedene Marktlagen Dividenden und Aktienkurse 1 gehen Hand in Hand In der Vergangenheit haben Unternehmen mit nachhaltigem Dividendenwachstum 2 in der Regel eine ausgezeichnete

Mehr

Standard Life Global Absolute Return Strategies (GARS)

Standard Life Global Absolute Return Strategies (GARS) Standard Life Global Absolute Return Strategies (GARS) Standard Life Global Absolute Return Strategies Anlageziel: Angestrebt wird eine Bruttowertentwicklung (vor Abzug der Kosten) von 5 Prozent über dem

Mehr

Asiatische Infrastruktur ein günstiger Zeitpunkt

Asiatische Infrastruktur ein günstiger Zeitpunkt Asiatische Infrastruktur ein günstiger Zeitpunkt Juni 2011 Standard & Poor s Fund Management Rating Stand: 10. Juni 2011 Morningstar RatingTM Stand: Mai 2011 Diese Präsentation richtet sich ausschließlich

Mehr

Fidelity Funds - Multi Asset Strategic Fund. Trevor Greetham Asset Allocation Director, Fidelity International

Fidelity Funds - Multi Asset Strategic Fund. Trevor Greetham Asset Allocation Director, Fidelity International Fidelity Funds - Multi Asset Strategic Fund Trevor Greetham Asset Allocation Director, Fidelity International TEIL 1 Warum Allradantrieb für s Depot? Die vier Phasen des globalen Wirtschaftszyklus Inflation

Mehr

Multi-Asset mit Schroders

Multi-Asset mit Schroders Multi-Asset mit Schroders Echte Vermögensverwaltung aus Überzeugung! Caterina Zimmermann I Vertriebsleiterin Januar 2013 Die Märkte und Korrelationen haben sich verändert Warum vermögensverwaltende Fonds?

Mehr

USD 5 JAHRES 100% KAPITALSCHUTZ-ZERTIFIKAT MIT 40% PARTIZIPATION AUF DEN BLACKROCK GLOBAL ALLOCATION FUND

USD 5 JAHRES 100% KAPITALSCHUTZ-ZERTIFIKAT MIT 40% PARTIZIPATION AUF DEN BLACKROCK GLOBAL ALLOCATION FUND USD 5 JAHRES 100% KAPITALSCHUTZ-ZERTIFIKAT MIT 40% PARTIZIPATION AUF DEN BLACKROCK GLOBAL ALLOCATION FUND Julius Baer Structured Products Tailored Solutions Group 28. Januar 2015 BLACKROCK GLOBAL ALLOCATION

Mehr

Nur für professionelle Investoren. Schroders Bündnis für Fonds Roadshow 2013

Nur für professionelle Investoren. Schroders Bündnis für Fonds Roadshow 2013 Nur für professionelle Investoren Schroders Bündnis für Fonds Roadshow 2013 Multi-Asset mit Schroders Vier Kernpunkte Investieren Sie unabhängig von einer Benchmark Wählen Sie das Ergebnis, dass Sie erzielen

Mehr

VERMÖGENSVERWALTUNG MIT MANDAT UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT WERTPAPIEREN

VERMÖGENSVERWALTUNG MIT MANDAT UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT WERTPAPIEREN VERMÖGENSVERWALTUNG MIT MANDAT UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT WERTPAPIEREN UNSERE VERMÖGENSVERWALTUNGSKONZEPTE MIT WERTPAPIEREN Nutzen Sie die Kompetenz der Banque de Luxembourg in der Vermögensverwaltung

Mehr

Echte Vermögensverwaltung aus Überzeugung

Echte Vermögensverwaltung aus Überzeugung Echte Vermögensverwaltung aus Überzeugung Tim van Duren, CFA Produkt Manager Multi-Asset Mehr als 200 Jahre Investments für Ihre Zukunft Ihre Fondsgesellschaft: Schroders stellt sich vor Familientradition

Mehr

Finanzmarktperspektiven 2015

Finanzmarktperspektiven 2015 Finanzmarktperspektiven 2015 Anlagepolitische Konklusionen Giovanni Miccoli Unabhängig, umfassend, unternehmerisch. Und eine Spur persönlicher. Anlagepolitisches Fazit vom November 2013 Wir bevorzugen

Mehr

Mit der richtigen Anlagestrategie zum Erfolg: LLB-Vermögensverwaltung

Mit der richtigen Anlagestrategie zum Erfolg: LLB-Vermögensverwaltung Mit der richtigen Anlagestrategie zum Erfolg: LLB-Vermögensverwaltung Die Strategien für Ihren Erfolg Das Finden der optimalen Anlagestruktur und die Verwaltung eines Vermögens erfordern viel Zeit und

Mehr

(die "Einzubringenden Teilfonds") und des Teilfonds 1741 (Lux) Equity Dynamic Indexing World. (der "Aufnehmende Teilfonds")

(die Einzubringenden Teilfonds) und des Teilfonds 1741 (Lux) Equity Dynamic Indexing World. (der Aufnehmende Teilfonds) "1741 ASSET MANAGEMENT FUNDS SICAV" société d investissement à capital variable Atrium Business Park 31, ZA Bourmicht, L-8070 Bertrange Luxemburg R.C.S. Luxemburg, Nummer B131432 (die "Gesellschaft") Mitteilung

Mehr

(die "Einzubringenden Teilfonds") und des Teilfonds 1741 (Lux) Equity Dynamic Indexing World. (der "Aufnehmende Teilfonds")

(die Einzubringenden Teilfonds) und des Teilfonds 1741 (Lux) Equity Dynamic Indexing World. (der Aufnehmende Teilfonds) "1741 ASSET MANAGEMENT FUNDS SICAV" société d investissement à capital variable Atrium Business Park 31, ZA Bourmicht, L-8070 Bertrange Luxemburg R.C.S. Luxemburg, Nummer B131432 (die "Gesellschaft") Mitteilung

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA MAI 214 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Die Netto-Zuflüsse auf dem europäischen ETF-Markt betrugen im April 214 6,4 Milliarden Euro und erreichten damit einen neuen 12-Monats-Rekord. Damit waren sie fast

Mehr

Realer Vermögensaufbau in einem Fonds. Fondsprofil zum 30.10.2015

Realer Vermögensaufbau in einem Fonds. Fondsprofil zum 30.10.2015 Meritum Capital - Accumulator Realer Vermögensaufbau in einem Fonds Fondsprofil zum 30.10.2015 Meritum Capital - Accumulator Weltweit in attraktive Anlageklassen investieren Risikominimierung durch globale

Mehr

WKB Anlagefonds. Mehr Flexibilität für Ihre Investitionen

WKB Anlagefonds. Mehr Flexibilität für Ihre Investitionen WKB Anlagefonds Mehr Flexibilität für Ihre Investitionen Mit Anlagefonds lassen sich die Risiken von Anlagen auch mit geringeren Summen gut diversifizieren. Die Wahl des Produkts hängt von den Renditeerwartungen,

Mehr

Anleihenmärkte, die von starkem wirtschaftlichen Umfeld profitieren

Anleihenmärkte, die von starkem wirtschaftlichen Umfeld profitieren Anleihenmärkte, die von starkem wirtschaftlichen Umfeld profitieren Erwarteter Ertrag Convertible Bonds Corporate Bonds (IG) High Yield Bonds Emerging Market Bonds Internationale Staatsanleihen EUR-Government-Bonds

Mehr

ANLAGEN Anlagemöglichkeiten im Niedrigzinsumfeld

ANLAGEN Anlagemöglichkeiten im Niedrigzinsumfeld NEWSLETTER // ANLAGEMÖGLICHKEITEN // MÄRZ 2016 Ausgabe für Personen mit Wohnsitz in Deutschland ANLAGEN Anlagemöglichkeiten im Niedrigzinsumfeld Geldmarktzinsen, die unterhalb der Inflationsrate liegen,

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA FEBRUAR 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Der ETF-Markt in Europa konnte im Januar 215 einen neuen 3-Jahres-Rekord erreichen. Die Nettomittelzuflüsse betrugen 1,9 Milliarden Euro und lagen damit um 5%

Mehr

For Professional Clients only BCA AG. UBS Global Asset Management Lothar Traub Distribution Partners. November 2013

For Professional Clients only BCA AG. UBS Global Asset Management Lothar Traub Distribution Partners. November 2013 For Professional Clients only BCA AG UBS Global Asset Management Lothar Traub Distribution Partners November 2013 1 Die Entstehung von UBS über 150 Jahre Tradition Schweizerische Bankgesellschaft 1862

Mehr

JPMorgan Investment Funds Global Income Fund

JPMorgan Investment Funds Global Income Fund WERBUNG: Bitte beachten Sie die Hinweise zum Produkt des Monats auf der letzten Seite! Produkt des Monats Dezember 2015 und Januar 2016 50 % Rabatt auf den Ausgabeaufschlag Göppingen, im Dezember 2015

Mehr

AC Risk Parity Bond Fund*

AC Risk Parity Bond Fund* AC Risk Parity Bond Fund* APRIL 2014 Pascale-Céline Cadix, Director Sales * Vollständiger Name: ACQ - Risk Parity Bond Fund Risk Parity funktioniert auch im Anleihenbereich RISK PARITY IM ANLEIHENBEREICH

Mehr

Von den Vorteilen beider Welten profitieren UBS Western Winners Equity Fund

Von den Vorteilen beider Welten profitieren UBS Western Winners Equity Fund Asset Management Für professionelle Anleger Von den Vorteilen beider Welten profitieren UBS Western Winners Equity Fund Uwe Röhrig Senior Equity Strategist May 20, 2014 0 Die Schwellenländer sind der globale

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung Finanz-Forum Laichinger Alb GmbH, Daniel-Mangold-Str. 10, 89150 Laichingen Anlageempfehlung Ihr Berater: Finanz-Forum Laichinger Alb GmbH Daniel-Mangold-Str. 10 89150 Laichingen Telefon 07333 922298 Telefax

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA JULI 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Der europäische ETF-Markt konnte im Juni 215 wieder Nettomittelzuflüsse in Höhe von 1,5 Milliarden verzeichnen, nach einem negativen Monat mit Rückflüssen von 13

Mehr

Das gute Gefühl, auf Substanz zu bauen. Fidelity Global Dividend Fund

Das gute Gefühl, auf Substanz zu bauen. Fidelity Global Dividend Fund Das gute Gefühl, auf Substanz zu bauen. Fidelity Global Dividend Fund Nur für professionelle Anleger und nicht für Privatkunden bestimmt. Anlegen in solide Aktien mit regelmäßigen Dividenden Regelmäßige

Mehr

Asiatische Anleihen in USD

Asiatische Anleihen in USD Asiatische Anleihen in USD Modellportfolio - Mandat für asiatische IG Credit Anleihen in USD Renditesteigerung Modellportfolio Account-Typ Anlageuniversum Anlageziel Benchmark Portfoliowährung Duration

Mehr

Vermögensverwaltung. Der andere Weg.

Vermögensverwaltung. Der andere Weg. Vermögensverwaltung. Der andere Weg. KEPLER Portfolio Management (KPM) Roland Himmelfreundpointner Leiter Asset Allokation KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. info@kepler.at Wichtige Hinweise

Mehr

Invesco Balanced-Risk Allocation Fund

Invesco Balanced-Risk Allocation Fund Invesco Balanced-Risk Allocation Fund August 2012 Dieses Dokument richtet sich ausschließlich an professionelle Kunden und Finanzberater und nicht an Privatkunden. Eine Weitergabe an Dritte ist untersagt.

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA OKTOBER 214 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Auf dem europäischen ETF-Markt kam es im September 214 erstmalig seit einem Jahr zu Nettomittelrückflüssen; diese beliefen sich auf insgesamt zwei Milliarden Euro.

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Herr Max Mustermann Musterstr. 9 99999 Musterstadt

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Herr Max Mustermann Musterstr. 9 99999 Musterstadt Uwe Müller e. K. Uwe Müller, Ruomser Str. 1, 7231 Geislingen Herr Max Mustermann Musterstr. 9 99999 Musterstadt Anlageempfehlung Uwe Müller e. K. Uwe Müller Ruomser Str. 1 7231 Geislingen Ansprechpartner

Mehr

Wirkt anziehend! Das neue Anlagekonzept: Generali Komfort Best Selection

Wirkt anziehend! Das neue Anlagekonzept: Generali Komfort Best Selection WERBEMITTEILUNG Wirkt anziehend! Das neue Anlagekonzept: Generali Komfort Best Selection geninvest.de Generali Komfort Best Selection Konzept der Besten-Selektion Wie kann ich mein Geld trotz niedriger

Mehr

Emerging Markets Unternehmensanleihen

Emerging Markets Unternehmensanleihen Emerging Markets Unternehmensanleihen Vom Nischenprodukt zum Mainstream September 2013 Client logo positioning Aktuelle Überlegungen EM-Unternehmensanleihen - von lokaler zu globaler Finanzierung Fakt:

Mehr

die FinancialArchitects AG Jürgen Stengel, Oskar-Wettstein-Str. 21, 72469 Meßstetten Anlageempfehlung

die FinancialArchitects AG Jürgen Stengel, Oskar-Wettstein-Str. 21, 72469 Meßstetten Anlageempfehlung die FinancialArchitects AG Jürgen Stengel, Oskar-Wettstein-Str. 21, 72469 Meßstetten Anlageempfehlung Jürgen Stengel die FinancialArchitects AG Jürgen Stengel Oskar-Wettstein-Str. 21 72469 Meßstetten Telefon

Mehr

Mitteilung an die Anteilsinhaber. Pioneer P.F. Global Defensive 20 Pioneer P.F. Global Balanced 50 Pioneer P.F. Global Changes

Mitteilung an die Anteilsinhaber. Pioneer P.F. Global Defensive 20 Pioneer P.F. Global Balanced 50 Pioneer P.F. Global Changes Mitteilung an die Anteilsinhaber Pioneer P.F. Global Defensive 20 Pioneer P.F. Global Balanced 50 Pioneer P.F. Global Changes 16. Dezember 2014 Inhaltsverzeichnis Mitteilung an die Anteilsinhaber... 3

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA MÄRZ 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Die Nettomittelzuflüsse auf dem europäischen ETF-Markt waren im Februar 215 änhlich hoch, wie der 3-Jahres-Rekord vom Januar 215; sie betrugen insgesamt 1,4 Milliarden

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA JANUAR 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Der ETF-Markt in Europa konnte im Jahr 214 weiter zulegen; die Nettomittelzuflüsse betrugen insgesamt 44,8 Milliarden Euro und erreichten damit ein 3-Jahres-Hoch.

Mehr

Clientis Fonds. Gezielt anlegen. Anlegen

Clientis Fonds. Gezielt anlegen. Anlegen Clientis Fonds Gezielt anlegen Anlegen Erwartetes Ertragspotential Clientis Fonds Balanced Clientis Fonds Income Anteil Aktien Anteil andere Anlagekategorien Erwartetes Risiko Je höher das Ertragspotenzial,

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA DEZEMBER 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Nur begrenzte Flüsse zeigte der europäische ETF-Markt im November 215. Die Nettomittelzuflüsse summierten sich im Verlauf des Monats auf 3,7 Milliarden Euro und

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA NOVEMBER 214 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Der ETF-Markt in Europa konnte im Oktober 214 nach der kurzzeitigen Schwäche im Vormonat wieder zulegen; die Nettomittelzuflüsse betrugen insgesamt 6,1 Milliarden

Mehr

(die "Einzubringenden Teilfonds") und des Teilfonds 1741 (Lux) Equity Dynamic Indexing World. (der "Aufnehmende Teilfonds")

(die Einzubringenden Teilfonds) und des Teilfonds 1741 (Lux) Equity Dynamic Indexing World. (der Aufnehmende Teilfonds) "1741 ASSET MANAGEMENT FUNDS SICAV" société d investissement à capital variable Atrium Business Park 31, ZA Bourmicht, L-8070 Bertrange Luxemburg R.C.S. Luxemburg, Nummer B131432 (die "Gesellschaft") Mitteilung

Mehr

Jederzeitige Verfügbarkeit, keine Kündigungsfristen

Jederzeitige Verfügbarkeit, keine Kündigungsfristen PRIMA - Jumbo Anforderungen an eine gute Geldanlage Sicherheit Gute Rendite Jederzeitige Verfügbarkeit, keine Kündigungsfristen Steuerliche Vorteile Eine prima Mischung für Sie Über den Erfolg Ihrer Geldanlage

Mehr

DB Vitaplus. Anlagestrategien

DB Vitaplus. Anlagestrategien Kapitalanlage, Kapitalanlage, Steuerfreiheit, Kapitalanlage, DB Vitaplus. Anlagestrategien BCA AG Verbund unabhängiger Finanzdienstleister In der Au 29 61440 Oberursel TEL 0 61 71-91 5010 FAX 0 61 71-91

Mehr

Fonds oder Versicherung Die richtige Technik für eine gute Balance

Fonds oder Versicherung Die richtige Technik für eine gute Balance Fonds oder Versicherung Die richtige Technik für eine gute Balance Carsten Holzki, Head of Sales ( Non Banks) Invesco Asset Management GmbH November 204 Dieses Dokument richtet sich ausschließlich an professionelle

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Musterdepot

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Musterdepot Karoinvest e.u. Neubauer Karoline, Schweizersberg 41, 47 Roßleithen Musterdepot Anlageempfehlung Ihr Berater: Karoinvest e.u. Neubauer Karoline Schweizersberg 41 47 Roßleithen Ansprechpartner Frau Karoline

Mehr

Invesco Balanced-Risk Allocation Fund

Invesco Balanced-Risk Allocation Fund Invesco Balanced-Risk Allocation Fund Oktober 2012 Dieses Dokument richtet sich ausschließlich an professionelle Kunden und Finanzberater und nicht an Privatkunden. Eine Weitergabe an Dritte ist untersagt.

Mehr

Für ein gutes Gefühl bei der Geldanlage. Regelmäßige Erträge

Für ein gutes Gefühl bei der Geldanlage. Regelmäßige Erträge Für ein gutes Gefühl bei der Geldanlage Regelmäßige Erträge Solide regelmäßige Erträge auch in Zeiten niedriger Zinsen Für Anleger war es noch nie so schwer wie heute, ihre finanziellen Ziele zu erreichen.

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA MAI 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Nach einem sehr starken ersten Quartal 215 waren die Zuflüsse auf dem europäischen ETF-Markt im April 215 moderat. Die Nettomittelzuflüsse betrugen insgesamt 4,5 Milliarden

Mehr

Innovative Lösung für alle Konjunkturzyklen UBS All-Rounder Fund

Innovative Lösung für alle Konjunkturzyklen UBS All-Rounder Fund Asset management UBS Funds Innovative Lösung für alle Konjunkturzyklen UBS All-Rounder Fund Lothar Traub UBS Global Asset Management April 2013 UBS EUR 1,8 Billionen ¹ an verwaltetem Vermögen Über 63.000

Mehr

BIL Wealth Management

BIL Wealth Management _ DE PRIVATE BANKING BIL Wealth Management Maßgeschneiderte diskretionäre Vermögensverwaltung Wir haben die gleichen Interessen. Ihre. PRIVATE BANKING BIL Wealth Management BIL Wealth Management ist auch

Mehr

Wir machen den Weg frei. Der Raiffeisen Fonds Capital Protection Maturity 2013 bietet Kapitalschutz und sichert erzielte Gewinne ab

Wir machen den Weg frei. Der Raiffeisen Fonds Capital Protection Maturity 2013 bietet Kapitalschutz und sichert erzielte Gewinne ab Wir machen den Weg frei Der Raiffeisen Fonds Capital Protection Maturity 2013 bietet Kapitalschutz und sichert erzielte Gewinne ab Kapital schützen, Ertragschancen nutzen und Gewinne absichern Was auf

Mehr

ANLAGERICHTLINIEN RISK BUDGETING LINE 5

ANLAGERICHTLINIEN RISK BUDGETING LINE 5 ANLAGERICHTLINIEN RISK BUDGETING LINE 5 29.06.2011 Anlagegruppe Prisma Risk Budgeting Line 5 (RBL 5) Charakteristika der Anlagegruppe 1. RBL 5 ist eine Anlagegruppe, welche in elf verschiedene Anlagekategorien

Mehr

Dynamisch investieren zahlt sich aus.

Dynamisch investieren zahlt sich aus. Dynamisch investieren zahlt sich aus. Ihr Geld arbeitet. Marina Kamleitner Portfoliomanagement KEPLER-FONDS Kapitalanlagegesellschaft m.b.h. info@kepler.at Wichtige Hinweise Bitte beachten Sie, dass dieses

Mehr

Mehr als nur Performance Investmentlösungen mit Weitblick. Tresides Asset Management GmbH, Mai 2014 v

Mehr als nur Performance Investmentlösungen mit Weitblick. Tresides Asset Management GmbH, Mai 2014 v Tresides Asset Management GmbH, Mai 2014 v Mehr als nur Performance Investmentlösungen mit Weitblick 2 Investmentteam Starke Expertise noch stärker im Team Gunter Eckner Volkswirtschaftliche Analyse, Staatsanleihen

Mehr

Allokationsübersicht CS MACS Dynamic

Allokationsübersicht CS MACS Dynamic 90-0032 Allokationsübersicht CS (D) AG Asset Management 40 Neutrale Quote 30 20 10 0 Liquidität Renten Aktien Europa Aktien USA Aktien Japan Aktien Emerging Markets Rohstoffe & Gold Immobilien Dies ist

Mehr

Mitteilung an die Anteilsinhaber des Teilfonds Pioneer Funds - Gold and Mining. (20. Februar 2014)

Mitteilung an die Anteilsinhaber des Teilfonds Pioneer Funds - Gold and Mining. (20. Februar 2014) Mitteilung an die Anteilsinhaber des Teilfonds Pioneer Funds - Gold and Mining (20. Februar 2014) Inhaltsverzeichnis Mitteilung an die Anteilsinhaber des Teilfonds... 3 1) Hintergrund und Begründung der

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA JANUAR 216 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Der europäische ETF-Markt erreichte im Jahr 215 ein neues Rekordhoch. Die Nettomittelzuflüsse summierten sich im Verlauf des Jahres auf 72,2 Milliarden Euro und

Mehr

Comfort Die professionelle Vermögensverwaltung

Comfort Die professionelle Vermögensverwaltung Bank Linth Invest Die massgeschneiderte Anlagelösung Comfort Die professionelle Vermögensverwaltung Ein Unternehmen der LLB-Gruppe Vermögensverwaltung einfach und fair Ihre Vorteile auf einen Blick Umfassende

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA AUGUST 214 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Die Netto-Mittelzuflüsse auf dem europäischen ETF-Markt erreichten im Juli 214 mit insgesamt 7,3 Milliarden Euro einen neuen 1-Jahres-Rekord, seit Jahresbeginn

Mehr

Diskretionäre Portfolios. April 2015. Marketingmitteilung. Marketingmitteilung / April 2015 Damit Werte wachsen. 1

Diskretionäre Portfolios. April 2015. Marketingmitteilung. Marketingmitteilung / April 2015 Damit Werte wachsen. 1 Diskretionäre Portfolios April 2015 Marketingmitteilung Marketingmitteilung / April 2015 Damit Werte wachsen. 1 Konservativer Anlagestil USD Investor Unsere konservativen US-Dollar Mandate sind individuelle,

Mehr

Ausführlicher Teilfondsvergleich

Ausführlicher Teilfondsvergleich Mitteilung über die Zusammenlegung von Teilfonds Zusammenfassung In diesem Abschnitt werden wesentliche Informationen im Zusammenhang mit der Zusammenlegung dargelegt, die Sie als Anteilinhaber betreffen.

Mehr

Ausländische Anlagefonds Mutationen - September 2006

Ausländische Anlagefonds Mutationen - September 2006 Ausländische Anlagefonds Mutationen - September 2006 Zum Vertrieb in der Schweiz zugelassen: ACMBernstein SICAV - Asian Technology Portfolio ACMBernstein SICAV - International Health Care Portfolio ACMBernstein

Mehr

MAXXELLENCE. Die innovative Lösung für Einmalerläge

MAXXELLENCE. Die innovative Lösung für Einmalerläge MAXXELLENCE Die innovative Lösung für Einmalerläge Die Herausforderung für Einmalerläge DAX Die Ideallösung für Einmalerläge DAX Optimales Einmalerlagsinvestment Performance im Vergleich mit internationalen

Mehr

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Musterdepot Dynamisch. Musterdepot

Anlageempfehlung. Anlageempfehlung. Musterdepot Dynamisch. Musterdepot Karoinvest e.u. Neubauer Karoline, Schweizersberg 41, 47 Roßleithen Musterdepot Anlageempfehlung Musterdepot Dynamisch Ihr Berater: Karoinvest e.u. Neubauer Karoline Schweizersberg 41 47 Roßleithen Ansprechpartner

Mehr

Einfach und entspannt investieren. Anlagestrategiefonds

Einfach und entspannt investieren. Anlagestrategiefonds Einfach und entspannt investieren Anlagestrategiefonds Swisscanto ein führender Asset Manager In der Schweiz ist Swisscanto einer der führenden Anlagefondsanbieter, Vermögensverwalter und Anbieter von

Mehr

Veranlagungslösungen im aktuellen Niedrigzinsumfeld

Veranlagungslösungen im aktuellen Niedrigzinsumfeld Veranlagungslösungen im aktuellen Niedrigzinsumfeld Mag. Rainer Schnabl Geschäftsführer der Raiffeisen KAG Real negativer Zinsertrag bis 2016 wahrscheinlich 6 5 4 3 2 1 0 2004 2005 2006 2007 2008 2009

Mehr

PEGASOS-BALANCED MULTI-ASSET FUND*

PEGASOS-BALANCED MULTI-ASSET FUND* PEGASOS-BALANCED MULTI-ASSET FUND* VERMÖGENSVERWALTENDER FONDS *Seit 1.12.2012 beraten durch inprimo privatinvest GmbH INVESTMENTPROZESS UND ANLAGEPHILOSOPHIE Unser Anlageprozess ist darauf ausgerichtet

Mehr

MSCI WORLD GARANTIE ZERTIFIK AT II W E LT W E I T E A K T I E N A N L A G E M I T A B S I C H E R U N G S G A R A N T I E

MSCI WORLD GARANTIE ZERTIFIK AT II W E LT W E I T E A K T I E N A N L A G E M I T A B S I C H E R U N G S G A R A N T I E MSCI WORLD GARANTIE ZERTIFIK AT II W E LT W E I T E A K T I E N A N L A G E M I T A B S I C H E R U N G S G A R A N T I E überlegen sie gerade ihren nächsten investmentschritt? Attraktive Aktien. Das fundamentale

Mehr

NUR FÜR VERTRIEBSPARTNER BLACKROCK GLOBAL FUNDS (BGF) GLOBAL MULTI-ASSET INCOME FUND

NUR FÜR VERTRIEBSPARTNER BLACKROCK GLOBAL FUNDS (BGF) GLOBAL MULTI-ASSET INCOME FUND NUR FÜR VERTRIEBSPARTNER BLACKROCK GLOBAL FUNDS (BGF) GLOBAL MULTI-ASSET INCOME FUND Ist es Zeit, jenseits von Anleihen nach Erträgen zu suchen? Seit der weltweiten Finanzkrise sind die Renditen massiv

Mehr

Diskretionäre Portfolios. Dezember 2015. Marketingmitteilung. Marketingmitteilung / Dezember 2015 Damit Werte wachsen. 1

Diskretionäre Portfolios. Dezember 2015. Marketingmitteilung. Marketingmitteilung / Dezember 2015 Damit Werte wachsen. 1 Diskretionäre Portfolios Dezember 2015 Marketingmitteilung Marketingmitteilung / Dezember 2015 Damit Werte wachsen. 1 Konservativer Anlagestil USD Investor Unsere konservativen US-Dollar Mandate sind individuelle,

Mehr

ADVISOR-REPORT November 2011

ADVISOR-REPORT November 2011 ADVISOR-REPORT November 2011 Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Mitinvestoren! Die Kapitalmärkte waren auch im November von politischen Entscheidungen geprägt. Aktuelle Tagesmeldungen bestimmten die

Mehr

LBBW Multi Global. Die ausgewogene Balance aus Sicherheit und Rendite: Informationen für 15.01.2015. Fonds in Feinarbeit.

LBBW Multi Global. Die ausgewogene Balance aus Sicherheit und Rendite: Informationen für 15.01.2015. Fonds in Feinarbeit. Die ausgewogene Balance aus Sicherheit und Rendite: LBBW Multi Global Diese Informationen sind ausschließlich für professionelle Investoren bestimmt. Keine Weitergabe an Privatkunden! Informationen für

Mehr

Treffsicher zum Ziel! Ihr defensives Anlagekonzept: Generali Komfort Best Managers Conservative

Treffsicher zum Ziel! Ihr defensives Anlagekonzept: Generali Komfort Best Managers Conservative WERBEMITTEILUNG Treffsicher zum Ziel! Ihr defensives Anlagekonzept: Generali Komfort Best Managers Conservative geninvest.de Generali Komfort Best Managers Conservative Der einzigartige Anlageprozess 20.000

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA APRIL 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Die Zuflüsse auf den europäischen ETF-Markt hielten auch im März 215 an. Die Nettomittelzuflüsse betrugen insgesamt 8,1 Milliarden Euro und lagen damit fast 48%

Mehr

Der BGF Global Multi-Asset Income Fund baut auf BlackRocks langjähriger Erfahrung im Management ertragsorientierter Portfolios auf

Der BGF Global Multi-Asset Income Fund baut auf BlackRocks langjähriger Erfahrung im Management ertragsorientierter Portfolios auf Kontakt: Emma Phillips +44 (0) 20 7743 2922 Emma.Phillips@blackrock.com Petra Brandes +49 (0) 69 50 500 3184 Petra.Brandes@blackrock.com Der BGF Global Multi-Asset baut auf BlackRocks langjähriger Erfahrung

Mehr

MITTEILUNG AN DIE ANTEILINHABER DES SICAV-PORTFOLIOS. THREADNEEDLE (LUX) MULTI ASSET TARGET ALPHA (das Portfolio )

MITTEILUNG AN DIE ANTEILINHABER DES SICAV-PORTFOLIOS. THREADNEEDLE (LUX) MULTI ASSET TARGET ALPHA (das Portfolio ) Threadneedle (Lux) Société d'investissement à Capital Variable Eingetragener Sitz: 31, Z.A. Bourmicht, L-8070 Bertrange Großherzogtum Luxemburg R.C.S. Luxemburg B 50 216 (die SICAV ) MITTEILUNG AN DIE

Mehr

Stiftungsfonds Spiekermann & CO WKN: A1C1QH Stand: 05.11.2013. Eine klare Lösung für konservative Investoren und Stiftungen

Stiftungsfonds Spiekermann & CO WKN: A1C1QH Stand: 05.11.2013. Eine klare Lösung für konservative Investoren und Stiftungen WKN: A1C1QH Stand: 05.11.2013 Was Anleger vorfinden: bei festverzinslichen Wertpapieren haben Staatsanleihen ihren Nimbus als sicherer Hafen verloren Unternehmensanleihen gewinnen immer mehr an Bedeutung

Mehr

LuxTopic - Cosmopolitan. Ein vermögensverwaltender Investmentfonds, der sich jeder Marktsituation anpassen kann.

LuxTopic - Cosmopolitan. Ein vermögensverwaltender Investmentfonds, der sich jeder Marktsituation anpassen kann. LuxTopic - Cosmopolitan Ein vermögensverwaltender Investmentfonds, der sich jeder Marktsituation anpassen kann. Der Fondsmanager DJE Kapital AG Dr. Jens Ehrhardt Gründung 1974 Erster Vermögensverwalterfonds

Mehr

PRISMA Risk Budgeting Line 5

PRISMA Risk Budgeting Line 5 Factsheet 1. Oktober 2015 PRISMA Anlagestiftung Place Saint-Louis 1 Postfach 1110 Morges 1 www.prismaanlagestiftung.ch info@prismaanlagestiftung.ch Tel. 0848 106 106 Fax 0848 106 107 Factsheet 2 Umschreibung

Mehr

Dr. Johannes Rogy. Nur für professionelle Investoren

Dr. Johannes Rogy. Nur für professionelle Investoren Dr. Johannes Rogy Nur für professionelle Investoren Nordea 1 Stable Return Fund Nur für professionelle Investoren* storen, die gemäß MiFID-Definition im eigenen Namen anlegen. Nur für professionelle Investoren

Mehr

Vermögensverwaltung mit Anlagefonds eine Lösung mit vielen Vorteilen. Swisscanto Portfolio Invest

Vermögensverwaltung mit Anlagefonds eine Lösung mit vielen Vorteilen. Swisscanto Portfolio Invest Vermögensverwaltung mit Anlagefonds eine Lösung mit vielen Vorteilen Swisscanto Portfolio Invest Swisscanto Portfolio Invest einfach und professionell Das Leben in vollen Zügen geniessen und sich nicht

Mehr

In diesen Angaben sind bereits alle Kosten für die F o n d s s o w i e f ü r d i e S u t o r B a n k l e i s t u n g e n

In diesen Angaben sind bereits alle Kosten für die F o n d s s o w i e f ü r d i e S u t o r B a n k l e i s t u n g e n Das konservative Sutor PrivatbankPortfolio Vermögen erhalten und dabei ruhig schlafen können Geld anlegen ist in diesen unruhigen Finanzzeiten gar keine einfache Sache. Folgende Information kann Ihnen

Mehr

Der Weg zu besseren Portfolios GLOBAL MULTI-ASSET INCOME FUND ERTRAG AUF SMARTE ART NUR FÜR VERTRIEBSPARTNER UND PROFESSIONELLE ANLEGER

Der Weg zu besseren Portfolios GLOBAL MULTI-ASSET INCOME FUND ERTRAG AUF SMARTE ART NUR FÜR VERTRIEBSPARTNER UND PROFESSIONELLE ANLEGER NUR FÜR VERTRIEBSPARTNER UND PROFESSIONELLE ANLEGER BLACKROCK GLOBAL FUNDS (BGF) GLOBAL MULTI-ASSET INCOME FUND ERTRAG AUF SMARTE ART Der Weg zu besseren Portfolios Die Antwort auf DAS Ertragsdilemma BGF

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA SEPTEMBER 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Der europäische ETF-Markt konnte seinen positiven Trend im August 215 fortsetzen. Die Nettomittelzuflüsse summierten sich im Verlauf des Monats auf 9,7 Milliarden

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA AUGUST 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Der europäische ETF-Markt konnte im Juli 215 seinen positiven Trend fortsetzen. Die Nettomittelzuflüsse betrugen 7,8 Milliarden Euro, nach ebenfalls positiven Flüssen

Mehr

Invesco Balanced-Risk Allocation Fund

Invesco Balanced-Risk Allocation Fund Invesco Balanced-Risk Allocation Fund Oktober 2011 Dieses Dokument richtet sich ausschließlich an professionelle Kunden und Finanzberater und nicht an Privatkunden. Eine Weitergabe an Dritte ist untersagt.

Mehr

KlawInvest-Trading A0M1UF 327,0111 33,3400 EUR 10.902,55 19,23 % 3 03.07.2015 (F) 10.000,00 902,55 (9,03%/18,70% p.a.)

KlawInvest-Trading A0M1UF 327,0111 33,3400 EUR 10.902,55 19,23 % 3 03.07.2015 (F) 10.000,00 902,55 (9,03%/18,70% p.a.) Lahnau, 05.07.2015 FONDS UND MEHR Dipl.Ökonom Uwe Lehmann Vermögensberatung Lilienweg 8, 35633 Lahnau FONDS UND MEHR Dipl.Ökonom Uwe Lehmann Vermögensberatung Lilienweg 8 35633 Lahnau Vermögensübersicht

Mehr

Unsere Anlagelösungen. Individuelle und preiswerte Angebote für Ihren Vermögensaufbau

Unsere Anlagelösungen. Individuelle und preiswerte Angebote für Ihren Vermögensaufbau Unsere Anlagelösungen Individuelle und preiswerte Angebote für Ihren Vermögensaufbau Wir begleiten Sie zu Ihren Anlagezielen. Mit passenden Lösungen, preiswerten Dienstleistungen und fundierter Beratung

Mehr

Für eine Welt im Wandel Sauren Emerging Markets Balanced

Für eine Welt im Wandel Sauren Emerging Markets Balanced SAUREN INVESTMENTKONFERENZ 2012 Für eine Welt im Wandel Sauren Emerging Markets Balanced Stand Januar 2012 Diese Präsentation ist nur für professionelle Investoren bestimmt und darf Privatanlegern nicht

Mehr

M&G INCOME ALLOCATION FUND

M&G INCOME ALLOCATION FUND M&G DYNAMIC ALLOCATION FUND M&G INCOME ALLOCATION FUND M&G PRUDENT ALLOCATION FUND Flexibilität, wenn es darauf ankommt Erträge und Wachstum im Fokus Defensiv mit Weitsicht Die Vorteile der M&G Allocation

Mehr

PRIVATE BANKING ACTIVE INCOME SELECTION * Fokus auf ein regelmäßiges Einkommen

PRIVATE BANKING ACTIVE INCOME SELECTION * Fokus auf ein regelmäßiges Einkommen PRIVATE BANKING ACTIVE INCOME SELECTION * Fokus auf ein regelmäßiges Einkommen Gesucht: Einkommen Erste Feststellung: große Nachfrage nach einem regelmäßigen Einkommen Aufgrund der historisch niedrigen

Mehr

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA

AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA OKTOBER 215 AKTUELLE ETF-TRENDS IN EUROPA Der europäische ETF-Markt verzeichnete im September 215 vergleichsweise geringe Zuflüsse. Die Nettomittelzuflüsse summierten sich im Verlauf des Monats auf 1,9

Mehr

Unsere Anlagelösungen. Individuelle und preiswerte Angebote für Ihren Vermögensaufbau

Unsere Anlagelösungen. Individuelle und preiswerte Angebote für Ihren Vermögensaufbau Unsere Anlagelösungen Individuelle und preiswerte Angebote für Ihren Vermögensaufbau Wir begleiten Sie zu Ihren Anlagezielen. Mit passenden Lösungen, preiswerten Dienstleistungen und fundierter Beratung

Mehr