Kostenlose Software für Pflegedienste

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Kostenlose Software für Pflegedienste"

Transkript

1 Deutsches Medizirechezetrum Die Revolutio i der ambulate Pfl ege Kostelose Software für Pflegedieste Kei Midestumsatz Keie Midestvertragslaufzeit Keie Grudgebühr Alle Module die Sie brauche Diestpla Tourepla Leistugsplaug Dokumetatio Kostelose Pflege App MDK- ud + Umsatzstatistike + Arbeitszeitkote *der Bruttorechugssumme zzgl. MwSt. DMRZ Schittstelle (FiBu) Ituitive Bedieug Doppelerfassuge vermeide Statistikfuktio Optioal: Kostepflichtige 1-Klick-Abrechug für ur 0,5%* Alle Leistuge (SGB V/SGB XI/Privat) Pflegesoftware

2 Deutsches Medizirechezetrum Made i Germay Vertraue Sie dem Sieger!

3 Vorwort...Seite 4 Die Iteretplattform der Zukuft Die Plattform...Seite 6 Ideal für Grüder ud juge Pflegedieste Leistuge die Ihr Lebe erleichter Eistieg...Seite 10 Startbildschirm Stammdate...Seite 12 Profil apasse Ärzte, Krakekasse, Fuhrpark ud Co. verwalte Mitarbeiter alege Versicherte alege Weitere ützliche Fuktioe bei der Versicherteeigabe Pflegeplaug ud Dokumetatio...Seite 22 Pflegedokumete alege, bearbeite ud ausdrucke Optioal: Digitale Pflegedokumetatio Leistugsplaug Abrechug...Seite 26 Schelle Abrechug durch hiterlegte Verträge Kostelose Iklusivleistuge Abrechugsfälle bearbeite Rechugsverwaltug leicht gemacht Vorfiazierug Diestplaug ud Arbeitszeitkote...Seite 32 Übersichtliche Diestpläe schell erstellt Arbeitszeitkote ach Ihre Bedürfisse Toureplaug...Seite 36 So eifach wie eie Stecktafel Pflegesoftware-App...Seite 38 Mobile Erfassug eifach ud zeitspared Arbeitet Ihr Pflegediest retabel?...seite 40 Usere Statistike zeige es Ihe Kartelesegeräte...Seite 41 Doppelerfassuge spare DMRZ-Kude...Seite 42 Über 30 Berufsgruppe utze das DMRZ Worauf warte Sie och?...seite 44 Bei us stehe Sie im Mittelpukt

4 Deutsches Medizirechezetrum Software lokal zu istalliere ud die Updates de Kude zu überlasse ist heute kaum zeitgemäß. Geschäftsführug DMRZ 4

5 Vorwort Die Iteret-Plattform der Zukuft Das Deutsche Medizirechezetrum (DMRZ) ist eie Erfolgsgeschichte. Um Date vo überall abzurufe ud auf jedem beliebige PC, Laptop, Tablet ud Smartphoe verfügbar zu mache, habe wir 2007 als erster Abieter eie Cloud-Lösug für die Abrechug vo Leistuge im Gesudheitswese etwickelt. Software lokal zu istalliere, ur auf eiem bestimmte Betriebssystem eisatzfähig zu mache ud die Updates de Kude zu überlasse, ist kaum zeitgemäß. Daher beötige Sie bei us ur eie Iteretzugag ud eie Browser, um auf die Abrechugsplattform zuzugreife. Usere Abrechugsplattform ermöglicht alle Sostige Leistugserbriger im Gesudheitswese, eifach, güstig ud schell a ihr Geld zu komme. I der Pflege-Brache sid wir och eie Schritt weiter gegage ud habe gleich das gaze System revolutioiert: Mit userer speziell auf die Bedürfisse vo ambulate Pflegedieste ausgerichtete Verwaltugssoftware, die wir kostelos abiete. Damit werde Ihre Pflegeplaug, Dokumetatio, Diestplaug, Toureplaug ud atürlich die Auswertug Ihrer Umsätze sowie die mobile Erfassug aller Leistuge zum Kiderspiel. Die im Tagesablauf erfasste Date stehe Ihe da für die Abrechug mit de Krake- ud Pflegekasse zur Verfügug. So köe Sie Ihre Leistuge auf Kopfdruck per DTA abreche für güstige 0,5 %*. Lere Sie auf de folgede Seite us ud user Agebot kee. Es loht sich! *der Bruttorechugssumme zzgl. MwSt. Ihr Reé Geli, Thomas Gazda, Georg Mackebrock Geschäftsführer Deutsches Medizirechezetrum 5

6 Deutsches Medizirechezetrum Ich spare mir hohe Ivestitioskoste ud habe mehr Geld für adere Ausgabe übrig. Pflegesoftware kostelos, Abrechug ur 0,5 %* *der Bruttorechugssumme zzgl. MwSt. 6

7 Die Plattform Die Lösug für Grüder ud juge Pflegedieste Bislag musste Sie für hochwertige Pflegesoftware oft tief i die Tasche greife ud mituter mehrere taused Euro ausgebe. Gerade für Grüder treibt dieser Poste die Ivestitioskoste i die Höhe, doch i der Startphase müsse Sie mit jedem Euro reche. Mit us gehört teure Software für Pflegeplaug, Dokumetatio, Toureplaug ud alle Aufgabe, die i Pflegedieste afalle, der Vergageheit a. Auch Vertragslaufzeite, eie Midestgebühr, teure Mehrfachlizeze oder adere versteckte Koste gibt es bei us icht. Eifach ud schell So fuktioiert das DMRZ Kostelos amelde Die Registrierug beim DMRZ ist kostelos ud uverbidlich. Nach der Olie- Ameldug uter sede Sie us eifach eie Ausweiskopie, eie Kopie Ihres IK-Vergabebescheids sowie de uterschriebee Registrierugsatrag zu. Sie erhalte u postalisch eie TAN-Liste, mit der Sie sich auf der DMRZ-Plattform eilogge ud die kostelose Pflegesoftware utze köe. Die DTA-Abrechug köe Sie optioal utze. Dies ist durchaus sivoll, de sie baut direkt auf Ihrer Leistugsplaug auf. We Sie auch die güstige Abrechug für ur 0,5 %* utze möchte, da sede Sie us och die uterschriebee Abrechugsvereibarug zu ud lade Ihr Kudekoto auf. Koto auflade Beim DMRZ gilt das Pay-Per-Use-Verfahre. Vor der Abrechug überweise Sie eie Betrag Ihrer Wahl auf Ihr DMRZ-Kudekoto. Vo dem Guthabe wird da die DTA-Abrechug mit de Kosteträger begliche. 7

8 Deutsches Medizirechezetrum Die Plattform Leistuge die Ihr Lebe erleichter Spare Sie sich Server, Updates, feste Arbeitsplätze Beim DMRZ etscheide Sie sich für eie Cloud-Lösug, das heißt eie oliebasierte Plattform, bei der Sie keie Software zu istalliere brauche. Ihr Vorteil: Sie ud Ihre Mitarbeiter köe vo überall aus arbeite - Mehrfachlizeze iklusive. Auch die Azahl a Patiete, die Sie alege köe, ist ubegrezt. Ud der Clou: Die gesamte Wartug ud alle Updates überehme wir für Sie - ud zwar auf Hochsicherheits-Server, etspreched der Vorgabe der Kosteträger. Aktuelle Preise Wir hiterlege Ihre Vergütugsvereibaruge kostelos auf der DMRZ-Plattform. Dadurch müsse Sie sich icht mehr mit schwer zu merkede Positiosummer herumschlage ud die Preise Ihrer erbrachte Leistuge werde automatisch berechet. Die Abrechug mit de Kosteträger wird so zum Kiderspiel. Service-Hotlie iklusive Für usere Support-Hotlie falle außer de herkömmliche Telefogebühre keie Koste a. Bei Frage habe Sie (Mo.-Fr.: 8-20 Uhr, Sa.: 9-16 Uhr) schell eie userer freudliche Experte am Telefo, der ukompliziert weiterhilft. Natürlich werde auch Afrage zügig ud kompetet beatwortet. Olie-Traiig Usere Abrechugsplattform ist ituitiv bediebar ud a Ihre Gewohheite agepasst. Trotzdem gibt es Kude, die als Abrechugseulige gere eie Systemschulug i Aspruch ehme möchte. Diese Service biete wir Ihe atürlich auch: Bequem vo Ihrem PC aus ud wie gewoht kostelos. Sie gestalte mit Wir erhalte täglich Idee ud Vorschläge vo usere Kude, die wir i die Etwicklug der Pflegesoftware mit eibeziehe. Jeder Vorschlag wird erfasst ud auf Umsetzbarkeit geprüft. Je ach Ergebis wird der Vorschlag zeitah umgesetzt ud die Neuerug steht alle Kude zur Verfügug. Um us für das große Egagemet zu bedake, wird die Kudeidee des Moats mit eiem Abrechugsguthabe vo 25 Euro prämiert. Ud Sie profitiere vo eier Softwarelösug, die auf die Bedürfisse vo Pflegedieste zugeschitte ist. 8

9 Ich ka vo überall arbeite ud brauche ichts zu istalliere. Wahre Flexibilität durch Nutzug der Cloud 9

10 Deutsches Medizirechezetrum Eistieg Startbildschirm

11 Eistieg Startbildschirm Der Startbildschirm hilft Ihe dabei, sich auf der DMRZ-Plattform zurechtzufide. Die Hilfefuktio ud die Iformatio über ächste Schritte erleichter Ihe de Eistieg ud stelle die wichtigste Zahle auf eie Blick zur Verfügug. 1. Nächste Schritte Sie sehe, welche Rechuge och gedruckt ud abgerechet werde müsse sogar mit Agabe des offee Abrechugsbetrags. Das System macht Sie auf Fehler i der Abrechug aufmerksam. Auch Geburtstage werde regelmäßig agezeigt, damit Sie Ihre Patiete eie kleie Freude mache ud so die Bidug a Ihre Pflegediest erhöhe köe. Zusätzlich erhalte Sie eie Hiweis, wa die ächste Verorduge ablaufe. So köe Sie Ihre Patiete rechtzeitig darauf aspreche ud sicher eie lückelose Versorgug. 2. Hilfe Hier gelage Sie direkt is Hilfeceter, we Sie bei der Nutzug der Software icht weiterkomme. Die Fragestelluge des Hilfebereiches sid speziell a de Bedürfisse moderer Pflegedieste ausgerichtet ud biete eie leichte Eistieg. 3. Meü Nach der Ameldug uter köe Sie über die Meüleiste sowohl auf die kostelose Pflegesoftware als auch auf die güstige Kosteträgerabrechug zugreife. 11

12 Deutsches Medizirechezetrum Stammdate Profil apasse Bevor Sie mit der Plaug ud Erfassug Ihrer Leistuge begie, ist es sivoll, zuächst Ihre Profildate - die Grudlage für die richtige Berechug Ihrer Leistuge - azupasse Bakverbidug Hier köe Sie Ihre Bakverbidug hiterlege. Steuerummer Hier hiterlege Sie Ihre Steuerummer. Vergütug bereche Abrechugscode (AC) ud Tarifkezeiche (TK) hiterlege wir für Sie. Bitte prüfe Sie beide Agabe sehr sorgfältig, de aus AC ud TK ergibt sich Ihr Leistugserbrigergruppeschlüssel, der Ihre Preisvereibarug eideutig agibt. Darauf basiered hiterlege wir Ihre Vergütugsvereibaruge mit de Kosteträger kostelos auf der DMRZ-Plattform. Die Preise Ihrer erbrachte Leistuge werde da automatisch i Kombiatio mit dem vo Ihe hiterlegte Puktwert errechet. Dabei profitiere Sie außerdem vo der Schelleigabe, die Ihe Vorschläge zur Auswahl macht. Logo hiterlege Sie köe das Logo Ihres Pflegediestes hiterlege, um Rechuge ud adere Dokumete zu persoalisiere. Tipp Orgaisatioseiheite alege We Ihr Pflegediest mehrere Stadorte hat, köe Sie diese im Profil hiterlege. Sie köe da Mitarbeiter ud Patiete Ihre Stadorte zuorde, stadortspezifische Tourepläe ud Diestpläe sowie Statistike ach Stadorte erstelle. Diese Fuktio wird ach Bedarf kostelos frei geschaltet. 12

13 Stammdate Profil apasse

14 Deutsches Medizirechezetrum Alle Eigabemaske sid verküpft Bye-bye Doppelerfassuge! Per Schelleigabe eifach aus eier Liste auswähle 14

15 Stammdate Ärzte, Krakekasse, Fuhrpark ud Co. verwalte Bei der Plaug Ihrer Pflegeabläufe gibt es Date, die Sie immer wieder beötige - beispielsweise Agabe zu de wichtigste Ärzte. Damit Sie Betriebsstätteummer, IK ud Adressdate icht immer wieder eigebe müsse, köe Sie Ärzte hiterlege ud bei Bedarf eifach aus eier Liste auswähle. Date zu Krakekasse, Pflegekasse ud adere Kosteträger habe wir bereits für Sie im System hiterlegt hier spare Sie eie Mege Zeit ud Arbeit. 15

16 Deutsches Medizirechezetrum Stammdate Mitarbeiter alege Ihre Mitarbeiter sid die Grudlage für Ihre Pflegediest, de sie erbrige die Leistuge für Ihre Patiete ud halte de Betrieb am Laufe. Um später i der Diest- ud Toureplaug alle Date parat zu habe, lege Sie am beste vorab Ihre Mitarbeiter im System a Persöliche Date Erfasse Sie zuächst alle ötige Stammdate. Zugagsdate Hier köe Sie Zugagsdate alege, falls Ihre Mitarbeiter sich über die mobile App uterwegs beim DMRZ eilogge solle, z. B. um Besuchszeite zu erfasse ud erbrachte Leistuge abzuhake. Arbeitszeite Trage Sie Arbeitszeite ud Urlaub ei, werde diese Date automatisch i der Diestplaug berücksichtigt. Hier köe Sie auch die Sprache Ihrer Mitarbeiter hiterlege, um ierhalb der Toureplaug sicher zu stelle, dass die Kude gemäß ihrer sprachliche Ausrichtug adressiert werde. Rechte Möchte Sie bestimmte Mitarbeiter Zugriff auf das DMRZ-System gebe, köe Sie hier festlege, welche Rechte Sie Ihre Mitarbeiter erteile möchte. Tipp Lege Sie eifach Rechtegruppe fest So müsse Sie icht für jede eizele Mitarbeiter alle etsprechede Rechte ahake. Sie köe diese automatisch durch eimalige Zuweisug eifach aus der Rechtegruppe beziehe. 16

17

18 Deutsches Medizirechezetrum Stammdate Versicherte alege

19 Stammdate Versicherte alege Am beste fahre Sie mit dem Alege der Versichertestammdate fort. Die Azahl a Patiete, die Sie kostelos auf userer Plattform alege köe, ist übriges ubegrezt. Bei viele Softwareabieter ist das aders. Ab eier bestimmte Azahl a Patiete müsse Sie dort mit Mehrkoste reche Adressdate erfasse Zuächst ehme Sie Stadarddate auf, die Sie für de tägliche Kotakt mit Ihrem Patiete beötige. Auch die Kofessio köe Sie erfasse, um auf religiosspezifische Bediguge bei der Pflege eizugehe. Die Iformatio über Haustiere ermöglicht Ihe zudem, auf besodere Situatioe vorbereitet zu sei. Verwaltugsdate ud Pflegestufe Nebe de für die Abrechug relevate Date erfasse Sie hier Pflegestufe. Auch die Agabe über eie mögliche Demez des Patiete im Rahme des Pflege-Neuausrichtugs-Gesetzes (PNG) wird hier berücksichtigt. Bezugspersoe hizufüge Damit Sie im Notfall immer eie Asprechparter parat habe, köe Sie uter Sostige Iformatioe Bezugspersoe mit Aschrift, ud Telefoummer hizufüge. Sie köe Familieagehörige ud de Hausarzt sowie z. B. auch de Fußpfleger des Patiete oder eie bestimmte Apotheke hiterlege. Tipp Patietedate automatisch i alle Dokumete Alle eigegebee Patietedate, zum Beispiel Name, Vorame ud Geburtsdatum, werde automatisch auf alle im System hiterlegte Dokumete via Schelleigabe eigefügt. 19

20 Deutsches Medizirechezetrum Stammdate Weitere ützliche Fuktioe bei der Versicherteeigabe Schlüsselliste Wer sich täglich zu viele Wohuge zutritt verschafft, muss schell de richtige Schlüssel parat habe. Name ud Adresse am Schlüssel aufzubewahre, ist um Missbrauch vorzubeuge icht möglich. Die Lösug besteht i eier Schlüsselliste, i der alle Schlüssel ummeriert de Patiete zugeordet sid. Die Schlüsselliste lasse sich auch ach Stadorte darstelle. Diagose Über hiterlegte ICD-Codes köe Sie aktuelle Diagose für Ihre Patiete eifach auswähle. Hilfsmittelverwaltug Sollte Sie selber Hilfsmittel a Ihre Patiete verleihe oder diese als Service beim Saitätshaus abhole, köe Sie diese Agabe uter Sostige Iformatioe erfasse. Sie behalte de Überblick über Hilfsmittel, Lieferate, Eigetümer, Atrags- ud Liefertermi sowie de geplate Eisatz ud habe zwecks Kotaktaufahme immer die Telefoummer zur Had. MDK-Risikobewertug Der Mediziische Diest der Krakekasse fordert, sich jederzeit eie Überblick über Risikopatiete verschaffe zu köe. Dem köe Sie Rechug trage, idem Sie direkt bei de Patietedate akreuze, ob beispielsweise eie Diabeteserkrakug vorliegt, Beatmugspflicht gegebe ist oder ei Blasekatheter liegt. Diese Date fließe auch i spezielle MDK-Statistike ei, so dass Sie Ihre Risikopatiete jederzeit im Blick habe. Patietewüsche idividuell berücksichtige Möchte Ihr Patiet vo eiem bestimmte Mitarbeiter besucht werde? Hat er Geschlechtspräfereze? Gibt es eie Sprachbarriere oder liegt ihm jemad aus Ihrem Team icht? Alle Atworte auf diese Frage köe Sie direkt beim Patiete vermerke. I der Toureplaug erscheit da ei Hiweis, falls Sie eie icht passede Mitarbeiter eiplae. 20

21 MDK-bewährt ud immer orgaisiert: So habe ich keie Verwaltugssorge mehr. MDK-Statistike für mehr Sicherheit 21

22 Deutsches Medizirechezetrum Pflegeplaug ud Dokumetatio Pflegedokumete alege, bearbeite ud ausdrucke Nachdem Sie alle Stammdate Ihres Versicherte erfasst habe, köe Sie sich u der Pflegeplaug widme. Dazu brauche Sie icht mal die Eigabemaske zu wechsel, soder köe direkt beim Patiete alle Dokumete, die Sie beötige, ausdrucke - ud zwar kostelos! Dafür stehe Ihe mehr als 20 Dokumete zur Verfügug. Alterativ köe Sie bei us die Schell-Dokumetatio der Firma PflegeZeit eisetze, die mit weiger Formulare auskommt ud bis zu 50 % Zeit spart. Diese Dokumetatio ist allerdigs kostepflichtig. Sie köe direkt im System auswähle, für welche Art der Dokumetatio Sie sich etscheide möchte. Die Formulare sid übriges so gestaltet, dass sie zusätzlich zur mauelle Vor-Ort-Erfassug leicht elektroisch acherfasst werde köe, um icht ur beim Patiete soder auch i der Pflegestatio über alles iformiert zu sei. So passt sich die Software a Ihre Arbeitsgewohheite a ud Sie habe bei Bedarf die Möglichkeit, die Dokumete vor Ort beim Patiete vo jedem Arbeitsplatz aus eizusehe. Alle Eigabemaske zur Vorbereitug, Durchführug ud Nachbereitug Ihrer Leistuge sid miteiader verküpft ud erspare Ihe doppelte Eigabe. 22

23 Pflegeplaug ud Dokumetatio Optioal: Digitale Pflegedokumetatio Alle Dokumete erhalte ach der Freigabe eie Barcode für die Zuordug zum Patiete. Jeder Pflegediest ist gesetzlich verpflichtet, die Dokumetatio beim Patiete i Papierform zu hiterlege ud die erbrachte Leistuge per Sigatur abzuzeiche. Am Ede werde diese Papierbelege da im Pflegediest archiviert. Dieses Verfahre köe Sie vereifache, idem Sie sich für de digitale Asatz etscheide. Bereits bei der Aamese köe Ihre Mitarbeiter über eie Tablet-PC alle Date digital aufehme ud olie auf die DMRZ- Plattform übertrage. Mit Hilfe der vor Ort beim Patiete gewoee Date wird da die Pflegeplaug erstellt. Die dazu ötige Dokumetatio wird eifach wie bereits beschriebe über die DMRZ-Plattform ausgedruckt. Datekopie mit dem Smartphoe Im Pflegeverlauf köe Ihre Mitarbeiter die Dokumete beim Patiete eifach mit der Kamera eies Smartphoes abfotografiere. Über eie Barcode werde die Dokumete dem Patiete zugeordet so werde Äderuge a Dokumete lückelos dokumetiert. Die Dokumete werde uter fortlaufede Versiosummer im DMRZ-System gespeichert ud Sie habe i der Statio immer de Überblick über alles, was beim Patiete passiert. 23

24 Deutsches Medizirechezetrum Pflegeplaug ud Dokumetatio Leistugsplaug Die Leistugsplaug ist die Grudlage für alles, was a weiterer Plaug Ihrer Arbeitsabläufe asteht, de sie spiegelt wider, welche Leistug wa a welchem Patiete erbracht wird. We Sie hier sorgfältig plae, sid bereits 95 % Ihrer Abrechug gemacht. Sie brauche am Moatsede Ihre Date ur och zu überprüfe ud köe mit eiem Klick abreche. Die Leistugsplaug ist ituitiv aufgebaut ud eifach auszufülle. So köe Sie flexibel auf die jeweilige Pflegesituatio eigehe Schelleigabe der Leistuge I der Schelleigabemaske trage Sie für Ihre Patiete ei, welche Leistug erbracht werde soll. Die Leistuge werde ach SGB V, SGB XI ud Privat uterteilt. Da wir Ihre Vergütugsvereibaruge kostelos hiterlege, köe Sie die Leistuge aus eier Liste auswähle ud brauche keie Positiosummer zu erfasse. Übersichtliche Kalederdarstellug Die Termie werde i de Übersichtskaleder überomme. Für eie komfortable Übersichtlichkeit werde SGB V-, SGB-XI- ud Privatleistuge farblich uterschiede. Apassuge vorehme Im Kaleder habe Sie die Möglichkeit, Äderuge vorzuehme, z. B. Pflegeuterbrechuge eizutrage, Termie zu verschiebe oder Serie zu beede ud mit eiem Klick Verorduge eizutrage. Die itegrierte Plausibilitätsprüfug prüft bei der Abrechug, ob für alle SGB V-Leistuge eie Verordug agelegt wurde. Ist das icht der Fall, ka die etsprechede Leistug icht abgerechet werde. Tipp Dokumete mit eiem Klick drucke Aus der Leistugsplaug heraus köe Sie de Pflegevertrag, Leistugsachweise für de laufede ud de ächste Moat, Pflegeuterbrechuge ud Kostevoraschläge direkt ausdrucke. 24

25

26 Deutsches Medizirechezetrum Abrechug Schelle Abrechug durch hiterlegte Verträge Am Moatsede steht eie der wichtigste Aufgabe a, die Ihe das Fortbestehe Ihres Pflegediestes sichert: Die Abrechug der erbrachte Leistuge mit de Kosteträger. Diese Aufgabe wird Ihe mit der DMRZ-Pflegesoftware wirklich leicht gemacht, de alle Eigabemaske sid miteiader verküpft. So sid durch die vorhergehede Plauge bereits 95 % der zur Abrechug ötige Date im System erfasst. Die Vergütugsvereibaruge mit de Kosteträger habe wir atürlich im Vorfeld kostelos im Olie-System hiterlegt, so dass die Preise Ihrer Leistuge automatisch errechet werde. Für die Übertragug der DTA-Date a die Kosteträger zahle Sie bei us ur 0,5 % der Bruttorechugssumme zzgl. MwSt. Rechugskürzuge sid Geschichte Für Pflegedieste wurde i de meiste Budesläder die Pflicht zur elektroische Abrechug per Dateträgeraustausch (DTA) bereits eigeführt. Reche Sie häusliche Krakepflege och per Papier ab, riskiere Sie Rechugskürzuge vo bis zu 5% seites der Krakekasse wege fehledem DTA. Mit der itegrierte Abrechugslösug i userer Pflegesoftware köe Sie sowohl SGB XI- als auch SGB V-Leistuge über das geforderte DTA-Verfahre abreche. Rechugskürzuge bei Papierabrechug gehöre damit der Vergageheit a. Für die Übertragug der DTA-Date a die Kosteträger zahle Sie ur 0,5 % der Bruttorechugssumme zzgl. MwSt. Weitere Koste oder Midestabrechugsgebühre falle icht a. Auch eie Vertragsbidug gibt es bei us icht. Klare Tarife, Hadel Sie jetzt, sost verliere Sie Geld Pro Euro Abrechugssumme droht Ihe bei Papierabrechug eie Rechugskürzug vo Seite der Kasse vo 5 % = 50 Euro werde Sie bei herkömmliche Abrechugszetre mit bis zu 8 % Gebühre zur Kasse gebete = bis 80 Euro zahle Sie beim DMRZ lediglich 0,5 %* = 5 Euro zzgl. MwSt. Eifach güstig! *der Bruttorechugssumme zzgl. MwSt. 26

27 Abrechug Kostelose Iklusivleistuge Kostelose Iklusivleistuge Hotlie zum Ortstarif Mehrfachlizeze Aktuelle Preise Weig Rückläufer Hilfe bei Rückläufer Sicherheit iklusive Updateservice Schelleigabe Datesicherug Plausibilitätsprüfug DTA- Schittstelle Kosteträgermaagemet Cardreader- Dateimport Serietermikaleder Keie Lizez-/ Wartugskoste Ihre Vorteile: Zugag vo überall, Mehrfachutzug kei Problem Kostelose Hiterlegug vo Vergütugsvereibaruge Mit alle Kosteträger abreche Kiderleichte Eigabe Kosteloser, kompeteter Support Sie reche ach dem vorgeschriebee Dateträgeraustausch ab Sie brauche keie Abrechugssoftware azuschaffe oder zu istalliere Wir biete mit ur 0,5 %* die güstige Lösug a Die Plattform ist immer auf dem euste Stad Keie Midestgebühr, keie Vertragsbidug, keie Ameldegebühr Auch für Privatrechuge 27

28 Deutsches Medizirechezetrum Abrechug Abrechugsfälle bearbeite Die Leistugsplaug habe Sie bereits gemacht. Auf dieser Grudlage wurde vom System automatisch Abrechugsfälle erstellt Abgleich mit dem Leistugsachweis Durch Klick auf das Stift-Symbol gelage Sie i de Abrechugsfall, de Sie mit Hilfe des ausgedruckte Leistugsachweises abgleiche köe. Äderuge erfasse Falls dies ötig ist, köe Sie och letzte Äderuge im Abrechugsfall erfasse ud diese mit eiem Klick auf de oragefarbee Hake frei gebe. Der Hake wird da grü. Rechugslauf starte Eie Rechugslauf starte Sie eifach per Mausklick. Dabei werde alle vo Ihe agelegte/gefilterte Abrechugsfälle zu Rechuge pro Kosteträger zusammegefasst ud vo userem System a die jeweils zustädige Dateaahmestelle gesedet

29 1. 29

30 Deutsches Medizirechezetrum Abrechug Rechugsverwaltug leicht gemacht Nebe dem Rechugsdruck stehe Ihe für die Rechugsverwaltug weitere Fuktioe zur Verfügug, die Ihe de Überblick erleichter. So sehe Sie durch spezielle Symbole auf eie Blick, welche Rechugstype Sie i welchem Zeitraum a welche Kosteträger versedet habe. Auch der Zahlbetrag wird mit agezeigt. DTA P KS E B Pr XII RUV BG I 1. Um achzuvollziehe, welche Rechug bereits vom Kosteträger begliche wurde, köe Sie i dieser Maske Zahlugseigäge verbuche. Auch eie Mahkotrolle mit Eigabe des Zahlugsziels, Mahstufe ud mögliche Mahgebühre steht Ihe zur Verfügug. Ud sollte es trotz umfagreicher Plausibilitätsprüfuge zu eiem Rückläufer komme, köe Sie Ihre Rechuge durch Klick i der Übersichtsmaske storiere ud zur Bearbeitug freigebe. Sollte allerdigs ur eizele Abrechugsfälle vo der Rückstellug betroffe sei, erfasse Sie Ihre Äderuge i de Abrechugsfälle ud brauche icht die komplette Rechug och eimal zu sede. 30

31 Abrechug Optioal: Vorfiazierug ab 0,6 % Wem ei scheller Zahlugseigag wichtig ist, dem ka geholfe werde. Zu güstige Koditioe biete wir ambulate Pflegedieste optioal eie güstige Vorfiazierug a. Sie etscheide, ob Sie Ihr Geld ach 24 Stude, weige Tage oder z. B. zwei Woche auf dem Koto habe möchte. Das Prizip ist dabei gaz eifach: Bei der Abrechug über usere Iteretplattform erfolgt der Versad Ihrer Date wie gewoht a die Kosteträger. Zusätzlich werde Teiliformatioe aus dieser Datei a die Bak für Sozialwirtschaft (BfS) gesedet. Dort wird Ihe, je ach vereibartem Tarif, das Geld auf das Bakkoto Ihrer Hausbak überwiese. Usere güstige Vorfiazierugstarife: Der Vorfi azierugszeitraum beträgt 60 Tage ud die Auszahlugsquote 100 % mius der jeweilige Factoriggebühr. Die geate Gebühre beihalte alle Koste. Für die DTA-Abrechug werde zusätzlich 0,5 % der Bruttorechugssumme zzgl. MwSt. berechet. Auszahlug ach Factorig-Gebühr 24 Stude 1,1% ach 3 Tage 1,0% ach 7 Tage 0,9% ach 10 Tage 0,8 % ach 15 Tage 0,6 %

32 Deutsches Medizirechezetrum

33 Diestplaug ud Arbeitszeitkote Übersichtliche Diestpläe schell erstellt Diestpläe sorge für eie reibugslose Ablauf im Pflegealltag. Nachdem Sie Ihre Mitarbeiter eimalig is System eigepflegt habe, köe Sie diese eifach verschiedee Schichte zuteile, die Sie idividuell bestimme köe. Die Schichte sid uterschiedlich farbig gekezeichet, um so eie klare Übersicht zu gewährleiste. Die Tagesplaug ka eifach per Drag & Drop agepasst werde Soll- ud Ist-Stude im Überblick Sie köe sich für jede Mitarbeiter de aktuelle Stad i puc to Resturlaub ud Feiertagsausgleich azeige lasse. Zudem habe Sie stets die Übersicht über Soll- ud Ist-Stude jedes Mitarbeiters. Schichte sivoll plae I der Schicht-Übersicht zeigt Ihe das System a, wie viele Mitarbeiter pro Schicht eigeteilt wurde. So sehe Sie auf eie Blick, welche Schicht ggf. och uterbesetzt ist. Termikaleder Überblick aller Termie Mit Hilfe des Termikaleders köe Termie verschiedeer Art idividuell eu erstellt ud eiem Mitarbeiter zugeordet werde. Ist ei Versicherter ivolviert, wird dieser Termi zusätzlich i der Maske Versicherte uter dem Reiter Termie mit dem automatisch agepasste Status agezeigt. Die Termie lasse sich gaz simpel über die Drag & Drop-Fuktio verschiebe ud i der gleiche Maske bearbeite. 33

34 Deutsches Medizirechezetrum Diestplaug ud Arbeitszeitkote Arbeitszeitkote ach Ihre Bedürfisse Ihre Mitarbeiter setze sich wahrscheilich aus Vollzeit- ud Teilzeitkräfte mit uterschiedliche Vergütugsmodelle zusamme, wie dies i de meiste Pflegedieste der Fall ist. Um de Überblick über die tatsächlich geleistete Arbeitszeit zu behalte, reicht ei Blick i de Diestpla icht aus. Gefahree Zeite köe aufgrud vo starkem Verkehr oder adere Uwägbarkeite selte wie geplat eigehalte werde ud auch eigeplate Mitarbeiter köe krak werde

35 Bei Verwaltugsagestellte, die eie regelmäßige Arbeitszeit habe, bietet es sich a, die Date aus dem Diestpla i das Arbeitszeitkoto zu überehme. Für Pflegekräfte, die oft wesetlich uregelmäßigere Zeite besitze, bietet der Tourepla eie geauere Möglichkeit, Arbeitszeite zu erfasse. Möchte Sie icht ur vo der geplate Zeit, soder vo der tatsächlich erbrachte Zeit ausgehe, so sid die mit der Pflege-App rückerfasste Zeite das Mittel der Wahl, de hier gibt der Mitarbeiter vor Ort die Begi- ud Edzeite der geleistete Behadluge ei. Hier sid die Arbeitszeite aufgelistet, die Sie aus dem Diestpla, der Toureplaug oder der Rückerfassug überomme habe

36 Deutsches Medizirechezetrum Toureplaug So eifach wie eie Stecktafel Stelle Sie mit weige Klicks Ihre Tourepla zusamme. Wir stelle Ihe dafür viele Hilfe zur Verfügug, die Ihe das Erstelle eier effiziete Tour erleichter. So erscheie beispielsweise Leistuge, die Sie als wiederkehred agelegt habe, im ausgewählte Zeitabstad automatisch i Ihrem Tourepla. So lege Sie Ihre Tourepla a Date Ihrer Leistugsplaug werde automatisch i die Toureplaug überomme ud stehe Ihe für die weitere Eiteilug zur Verfügug Tour eu alege oder kopiere Sie lege eie eue Tour a ud bestimme Zeit, Pflegekraft, Fahrzeug ud Schicht. Alterativ köe Sie die Toure der Vorwoche kopiere. Drag ad Drop Aufträge ziehe Sie eifach per Drag ad Drop (also durch Ziehe mit dem Mauszeiger) i die Plaugsmaske. Symbolgesteuert Zusätzliche Bestadteile der Tour wie Arztbesuche, Apothekegäge, Rüst- oder Bürozeite ud Pause köe Sie über die etsprechede Symbole eifach i de Tourepla ziehe. Kosteampel - De Koste auf der Spur Mit dem eue Ampel-System i der DMRZ-Pflegesoftware köe Sie die Wirtschaftlichkeit Ihrer Toure aalysiere. Auf eie Blick sehe Sie, welche Tour sich rechet ud welche Sie optimiere köe. Warsystem Waruge mache Sie darauf aufmerksam, we bestimmte Zuorduge oder Zeite icht plausibel sid, z. B we Sie eie Mitarbeiter außerhalb seier Schicht verplae, ei Patiet icht seie gewüschte Mitarbeiter zugeordet bekommt oder eier Tour och keie Schicht zugeordet wurde. 36

37

38 Deutsches Medizirechezetrum Pflegesoftware-App Mobile Erfassug eifach ud zeitspared Überall orgaisiert vor Ort wie i der Statio Für alle Pflegedieste, die Wert auf die mobile Erfassug direkt vor Ort beim Patiete lege, habe wir die Lösug. Mit der kostelose Pflege-App köe Ihre Mitarbeiter die idividuelle Toure auch uterwegs auf mobile Geräte abrufe. Sowohl die Patietestammdate als auch die zu erbrigede Leistuge sid so immer dabei ohe Papieraufwad. Ihre Mitarbeiter hake auf dem Smartphoe ur och ab, welche Leistuge sie erbracht habe ud das mobile Gerät sedet die exakte Uhrzeit direkt as DMRZ-System zurück. Eifache Leistugserfassug vor Ort Durch die eifache Bedieug köe alle Mitarbeiter sofort ud ohe aufwädige Eiweisug alle Leistuge direkt beim Patiete auf de mobile Geräte erfasse. Die geäderte Date stehe i Echtzeit im Iteretsystem für eie schelle ud komfortable Abrechug zur Verfügug. Die Zetrale hat so stets de Überblick über das Tagesgeschehe. So eifach fuktioiert die mobile Erfassug Sie sede us Ihre Vergütugsvereibaruge zu ud wir hiterlege diese für Sie kostelos im DMRZ-System. Es ist otwedig, die Verträge im Voraus zu hiterlege, da Ihr Smartphoe auf diese Date zugreife muss, um die richtige Leistuge azuzeige. 38

39 Pflegesoftware-App So eifach ud immer dabei: Mobile Erfassug I der Pflegestatio lege Sie die durchzuführede Leistuge pro Patiet i der Leistugsplaug a ud plae Ihre Toure Die Pflegekraft sieht auf dem Smartphoe ihre zugeordete Tour mit de Name ud Adresse der Patiete sowie der geplate Akuftszeit. Wählt der Mitarbeiter eie Patiete aus, werde die geplate Leistuge agezeigt. Bereits ausgeführte Leistuge köe u als erledigt markiert werde. Um Zusatzleistuge zu erfasse wählt die Pflegekraft aus, ob es sich um eie Leistug ach SGB V, SGB XI oder Privat hadelt. Die etsprechede Leistug ka u komfortabel aus eier Liste ausgewählt werde. Zuletzt de Patiete als Besucht markiere. Fertig. Ihre Vorteile: Automatischer Versad der Toure ud Patietedate vom DMRZ-System a die Smartphoes der Mitarbeiter Patiete-Adresse mit Google Maps aufrufe Durch itegrierte Telefoummer Patiete per Klick arufe Automatischer Abgleich der Date mit dem DMRZ Auch ohe Iteretverbidug bleibe erfasste Date gespeichert Auf Wusch Überahme der erfasste Zeite i die Arbeitszeitkote 39

FIBU Kontoauszugs- Manager

FIBU Kontoauszugs- Manager FIBU Kotoauszugs- Maager Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Highlights... 4 2.1 Buchugsvorschläge i der Buchugserfassug... 4 2.2 Vergleichstexterstellug zur automatische Vorkotierug... 5 2.3

Mehr

KASSENBUCH ONLINE Online-Erfassung von Kassenbüchern

KASSENBUCH ONLINE Online-Erfassung von Kassenbüchern KASSENBUCH ONLINE Olie-Erfassug vo Kassebücher Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Ituitive Olie-Erfassug des Kassebuchs... 5 3.2 GoB-sicher

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Leistungsbeschreibung... 3. 2 Integration in das Agenda-System... 4

Inhaltsverzeichnis. 1 Leistungsbeschreibung... 3. 2 Integration in das Agenda-System... 4 USt Umsatzsteuer Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Kompakte Erfassugsmaske auf Basis der Steuerformulare... 5 3.2 Orgaschaft & Kosolidierug...

Mehr

Digitales Belegbuchen

Digitales Belegbuchen Digitales Belegbuche Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Belege scae ud sede... 5 3.2 Belege buche... 6 3.3 Schelle Recherche... 7 3.4

Mehr

CRM Kunden- und Lieferantenmanagement

CRM Kunden- und Lieferantenmanagement CRM Kude- ud Lieferatemaagemet Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Schelle ud eifache Ersteirichtug... 5 3.2 Zetrales Kotakterfassugsfester...

Mehr

Sichtbar im Web! Websites für Handwerksbetriebe. Damit Sie auch online gefunden werden.

Sichtbar im Web! Websites für Handwerksbetriebe. Damit Sie auch online gefunden werden. Sichtbar im Web! Websites für Hadwerksbetriebe. Damit Sie auch olie gefude werde. Professioelles Webdesig für: Hadwerksbetriebe Rudum-sorglos-Pakete Nur für Hadwerksbetriebe Webdesig zu Festpreise - ukompliziert

Mehr

PrivatKredit. Direkt ans Ziel Ihrer Wünsche

PrivatKredit. Direkt ans Ziel Ihrer Wünsche PrivatKredit Direkt as Ziel Ihrer Wüsche Erlebe Sie eue Freiräume. Leiste Sie sich, was Ihe wichtig ist. Sie träume scho seit lagem vo eier eue Aschaffug, wie z. B.: eiem eue Auto eue Möbel Oder es stehe

Mehr

LS Retail. Die Branchenlösung für den Einzelhandel auf Basis von Microsoft Dynamics NAV

LS Retail. Die Branchenlösung für den Einzelhandel auf Basis von Microsoft Dynamics NAV LS Retail Die Brachelösug für de Eizelhadel auf Basis vo Microsoft Dyamics NAV akquiet Focus auf das Wesetliche User Focus liegt immer auf der Wirtschaftlichkeit: So weig wie möglich, soviel wie ötig.

Mehr

FIBU Offene-Posten- Buchführung

FIBU Offene-Posten- Buchführung FIBU Offee-Poste- Buchführug Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Highlights... 4 2.1 Rechugsprüfug i der Buchugserfassug... 4 2.2 Sammelbuchug... 5 2.3 Zahlugslauf aus offee Poste eilese... 6

Mehr

HONORAR Honorarabrechnung

HONORAR Honorarabrechnung HONORAR Hoorarabrechug Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Freie Formulargestaltug... 5 3.2 Positiosvorschläge aus Leistuge bzw. Gegestadswerte...

Mehr

Sparen + Zahle. E-Banking. Sicher und flexibel

Sparen + Zahle. E-Banking. Sicher und flexibel Spare + Zahle e g le A + ziere + Fia rge + Vorso eile = 5 Vort s mehr Zi ahle ei z fr e spes rag mehr Ert ie rs Bous fü rt versiche optimal tze samtu = Ihr Ge E-Bakig Sicher ud flexibel E-Bakig auf eie

Mehr

LOHN KUG, ATZ, Pfändung, Darlehen und Bescheinigungswesen

LOHN KUG, ATZ, Pfändung, Darlehen und Bescheinigungswesen LOHN KUG, ATZ, Pfädug, Darlehe ud Bescheiigugswese Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Highlights... 4 2.1 Elektroischer AAG-Erstattugs-Atrag... 4 2.2 Elektroische EEL-Bescheiigug... 5 2.3 Kurzarbeitergeld...

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Leistungsbeschreibung... 3

Inhaltsverzeichnis. 1 Leistungsbeschreibung... 3 FIBU Kosterechug Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Highlights... 4 2.1 Variable oder fixe Kostestelleverteilug... 4 2.2 Mehrstufiges Umlageverfahre... 5 2.3 Kosolidierugsebee für die Wertekotrolle...

Mehr

Wenig Zeit für viel Arbeit? Reibungsloser Wechsel zu iskv_21c

Wenig Zeit für viel Arbeit? Reibungsloser Wechsel zu iskv_21c Click it Weig Zeit für viel Arbeit? Reibugsloser Wechsel zu iskv_21c Zeit zu wechsel Seit dem Jahr 2006 ist klar: Das ISKV-Basissystem wird i absehbarer Zeit ausgediet habe. Mit der Neuetwicklug iskv_21c

Mehr

Das Digitale Archiv des Bundesarchivs

Das Digitale Archiv des Bundesarchivs Das Digitale Archiv des Budesarchivs 2 3 Ihaltsverzeichis Das Digitale Archiv des Budesarchivs 4 Techische Ifrastruktur 5 Hilfsmittel zur Archivierug 5 Archivierugsformate 6 Abgabe vo elektroische Akte

Mehr

Die allgemeinen Daten zur Einrichtung von md cloud Sync auf Ihrem Smartphone lauten:

Die allgemeinen Daten zur Einrichtung von md cloud Sync auf Ihrem Smartphone lauten: md cloud Syc / FAQ Häufig gestellte Frage Allgemeie Date zur Eirichtug Die allgemeie Date zur Eirichtug vo md cloud Syc auf Ihrem Smartphoe laute: Kototyp: Microsoft Exchage / ActiveSyc Server/Domai: mailsyc.freeet.de

Mehr

easy san Die Branchensoftware für den Sanitätsfachhandel auf Basis von Microsoft Dynamics NAV easy san

easy san Die Branchensoftware für den Sanitätsfachhandel auf Basis von Microsoft Dynamics NAV easy san easy sa Die Brachesoftware für de Saitätsfachhadel auf Basis vo Microsoft Dyamics NAV easy sa easy sa Flexible Lösuge für eie dyamische Markt Kaum ei Markt ist so aspruchsvoll ud dyamisch wie die Gesudheitsbrache.

Mehr

DMS Dokumenten- Management-System

DMS Dokumenten- Management-System DMS Dokumete- Maagemet-System Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Scae, verschlagworte ud archiviere i eiem Arbeitsgag... 5 3.2 Dokumete

Mehr

FIBU Betriebswirtschaftliche. Controlling

FIBU Betriebswirtschaftliche. Controlling FIBU Betriebswirtschaftliche Plaug & Cotrollig Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Highlights... 4 2.1 Cotrollig-Bericht... 4 2.2 Betriebswirtschaftliche Plazahleerfassug... 6 2.3 Kosterechug

Mehr

ANLAG Anlagenbuchführung

ANLAG Anlagenbuchführung ANLAG Alagebuchführug Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Alagegüter aus der Buchugserfassug überehme... 5 3.2 Zugag oder Vortrag... 7

Mehr

Das FSB Geldkonto. Einfache Abwicklung und attraktive Verzinsung. +++ Verzinsung aktuell bis zu 3,7% p.a. +++

Das FSB Geldkonto. Einfache Abwicklung und attraktive Verzinsung. +++ Verzinsung aktuell bis zu 3,7% p.a. +++ Das FSB Geldkoto Eifache Abwicklug ud attraktive Verzisug +++ Verzisug aktuell bis zu 3,7% p.a. +++ zuverlässig servicestark bequem Kompeteter Parter für Ihr Wertpapiergeschäft Die FodsServiceBak zählt

Mehr

1. Ein Kapital von 5000 ist zu 6,5% und ein Kapital von 4500 zu 7% auf 12 Jahre angelegt. Wie groß ist der Unterschied der Endkapitalien?

1. Ein Kapital von 5000 ist zu 6,5% und ein Kapital von 4500 zu 7% auf 12 Jahre angelegt. Wie groß ist der Unterschied der Endkapitalien? Fiazmathematik Aufgabesammlug. Ei Kapital vo 5000 ist zu 6,5% ud ei Kapital vo 4500 zu 7% auf 2 Jahre agelegt. Wie groß ist der Uterschied der Edkapitalie? 2. Wa erreicht ei Kapital eie höhere Edwert,

Mehr

LOHN Lohn- und Gehaltsabrechnung

LOHN Lohn- und Gehaltsabrechnung LOHN Loh- ud Gehaltsabrechug Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Zetrale Dateübermittlug... 5 3.2 Auswertugsexplorer... 6 3.3 Direkter

Mehr

CRM Maxx. Die Kundenmanagement-Software. Die innovative Softwarelösung für eine gewinnbringende Gestaltung Ihrer Vertriebsund Marketingprozesse

CRM Maxx. Die Kundenmanagement-Software. Die innovative Softwarelösung für eine gewinnbringende Gestaltung Ihrer Vertriebsund Marketingprozesse CRM Maxx Die Kudemaagemet-Software Die iovative Softwarelösug für eie gewibrigede Gestaltug Ihrer Vertriebsud Marketigprozesse CRM Maxx die itelligete CRM-Software Die besodere Fuktioalität ud Vielseitigkeit

Mehr

ProjectFinder Der Kommunen Optimierer! Lassen Sie sich ProjectFinder noch heute vorführen. Warum auch Sie ProjectFinder nutzen sollten

ProjectFinder Der Kommunen Optimierer! Lassen Sie sich ProjectFinder noch heute vorführen. Warum auch Sie ProjectFinder nutzen sollten ProjectFider Der Kommue Optimierer! Lasse Sie sich ProjectFider och heute vorführe. Warum auch Sie ProjectFider utze sollte re re abwickel ojekte r P ich e r g fol Er Op tim ie e Si Ih g u Pla Behalte

Mehr

beck-shop.de 2. Online-Marketing

beck-shop.de 2. Online-Marketing beck-shop.de 2. Olie-Marketig aa) Dateschutzrechtliche Eiwilligug immer erforderlich Ohe Eiwilligug des Nutzers ist eie Erhebug persoebezogeer Date icht zulässig. Eie derartige Eiwilligug ka auch icht

Mehr

Bau- und Wohncenter Stephansplatz

Bau- und Wohncenter Stephansplatz Viele gute Grüde, auf us zu baue Bau- ud Wohceter Stephasplatz Parter der Bak Austria Silvia Nahler Tel.: 050505 47287 Mobil: 0664 20 22 354 Silvia.ahler@cityfiace.at Fiazservice GmbH Ralph Decker Tel.:

Mehr

Crossmediale Redaktionssysteme als Basis für mehrmediales Publizieren

Crossmediale Redaktionssysteme als Basis für mehrmediales Publizieren Crossmediale Redaktiossysteme als Basis für mehrmediales Publiziere Crossmediales Publiziere, Cotet-Maagemet-Systeme, Digital Asset Maagemet (DAM), E-Books Verlage wadel sich zu itegrierte Medieuterehme.

Mehr

echurchweb echurchweb für Kirchgemeinden

echurchweb echurchweb für Kirchgemeinden echurchweb für Kirchgemeide echurchweb begit bei de Prozesse Verwaltugsverfahre beihalte viele mehr oder weiger komplexe Etscheidugsprozesse. Etspreched hoch sid die Aforderuge a die Flexibilität ud Modularität

Mehr

Wir verbessern jede Photovoltaik-Anlage!

Wir verbessern jede Photovoltaik-Anlage! Wir verbesser jede Photovoltaik-Alage! Kompetez durch Erfahrug Solarpark Katharierieth II 2.0 MWp Sichere Erträge seit 2011 eergizig a clea future Solarpark Westmill 5.0 MWp Solarpark Huge 2.9 MWp Solarpark

Mehr

HS Auftragsbearbeitung für DATEV

HS Auftragsbearbeitung für DATEV HS Auftragsbearbeitug für DATEV Optimales Zusammespiel mit DATEV für Effiziez, Sicherheit ud Komfort. Flexibel, praxisgerecht, wirtschaftlich Die Herausforderug EFFIZiENTE PROZESSE EINFACH, FLEXIBEL, KOSTENGÜNSTIG

Mehr

FAKTURA Auftragsverwaltung und Fakturierung

FAKTURA Auftragsverwaltung und Fakturierung FAKTURA Auftragsverwaltug ud Fakturierug Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Weiterleite vo Belege... 5 3.2 Effizietes Zusammespiel vo

Mehr

Neu! 19,99. D-Netz Qualität zum besten Preis! 729, Supergünstig! Mai 2013. ab 9,99 /Monat. Surfen & Telefonieren inkl. Tablet-PC ab 0,!

Neu! 19,99. D-Netz Qualität zum besten Preis! 729, Supergünstig! Mai 2013. ab 9,99 /Monat. Surfen & Telefonieren inkl. Tablet-PC ab 0,! Mai 2013 1&1 All-Net-Flat D-Netz Qualität zum beste Preis! * 729, 1&1 Tablet-FLAT 1&1 DSL ab 9, /Moat Surfe & Telefoiere ikl. Tablet-PC ab!* Mehr auf Seite 6-9. * Weitere Iformatioe fide Sie auf de Folgeseite.

Mehr

Verlagsprogramm. Bestellung. Printausgaben. Onlineausgaben. Datum VN/BAG Bestellzeichen. zur Fortsetzung bis auf Widerruf zum einmaligen Bezug

Verlagsprogramm. Bestellung. Printausgaben. Onlineausgaben. Datum VN/BAG Bestellzeichen. zur Fortsetzung bis auf Widerruf zum einmaligen Bezug Bestellug Datum VN/BAG Bestellzeiche Pritausgabe zur Fortsetzug bis auf Widerruf zum eimalige Bezug Verlage Ausgabe 2015/2016 Zeitschrifte Ausgabe 2015 Verlagsvertretuge Ausgabe 2015/2016 Verlagsauslieferuge

Mehr

Verkehrsmanagementsysteme

Verkehrsmanagementsysteme Efficiet. Techology. Efficiet. Techology. Worldwide. Worldwide. Verkehrsmaagemetsysteme Produktkatalog Fahrscheidrucker Bordrecher Mobile Verkaufssysteme eticketig EKS Automate Bedarfsverkehr Verkaufsapplikatioe

Mehr

Potenzial-Evaluations-Programm

Potenzial-Evaluations-Programm T e l. + 4 1 3 1 3 1 2 0 8 8 0 i m d e @ i m d e. e t w w w. i m d e. e t Potezial-Evaluatios-Programm für Maagemet, Verkauf ud Sachbearbeitug vo Persoalexperte für Persoalexperte. Vorauswahl (MiiPEP)

Mehr

Das Privatkonto. Ihre Basis für alle Bankgeschäfte

Das Privatkonto. Ihre Basis für alle Bankgeschäfte Das Privatkoto Ihre Basis für alle Bakgeschäfte Nehme Sie eies für alles Das Privatkoto ist ei Servicekoto, das Ihe alle Diestleistuge für de tägliche Gebrauch bietet als Lohkoto oder als Drehscheibe für

Mehr

cubus EV als Erweiterung für Oracle Business Intelligence

cubus EV als Erweiterung für Oracle Business Intelligence cubus EV als Erweiterug für Oracle Busiess Itelligece... oder wie Oracle-BI-Aweder mit Essbase-Date vo cubus outperform EV Aalytics (cubus EV) profitiere INHALT 01 cubus EV als Erweiterug für die Oracle

Mehr

egovweb egovweb für öffentliche Verwaltungen

egovweb egovweb für öffentliche Verwaltungen egovweb für öffetliche Verwaltuge E-Govermet begit bei de Prozesse Verwaltugsverfahre beihalte viele mehr oder weiger komplexe Etscheidugsprozesse. Etspreched hoch sid die Aforderuge a die Flexibilität

Mehr

Die Hypothekar-Modelle der St.Galler Kantonalbank. Das kostenlose Immobilienportal Ihrer Kantonalbank.

Die Hypothekar-Modelle der St.Galler Kantonalbank. Das kostenlose Immobilienportal Ihrer Kantonalbank. Die Hypothekar-Modelle der St.Galler Katoalbak Das kostelose Immobilieportal Ihrer Katoalbak. Massgescheidert auf Ihre Wüsche ud Bedürfisse Fiazierugsmodelle gibt es viele. Gemeisam mit Ihe fide wir die

Mehr

LEISTUNGEN BUCHFÜHRUNG ÜBER INTERNET. AbaWebTreuhand Abacus

LEISTUNGEN BUCHFÜHRUNG ÜBER INTERNET. AbaWebTreuhand Abacus LEISTUNGEN BUCHFÜHRUNG ÜBER INTERNET AbaWebTreuhad Abacus ABAWEB TREUHAND Mit dieser modere Softwarelösug vereifache wir die Buchführug ud die Zusammearbeit zwische usere Kude ud us. Sie beötige keie eigee,

Mehr

Remote Control Services. www.r-c-t.biz www.r-c-s.biz ON / OFF. Messen Kommunizieren Auswerten Agieren

Remote Control Services. www.r-c-t.biz www.r-c-s.biz ON / OFF. Messen Kommunizieren Auswerten Agieren Remote Cotrol www.r-c-t.biz www.r-c-s.biz C ON / OFF 0...5 V Messe Kommuiziere Auswerte Agiere Die RCS Web Applikatio Itelligete Ferberwachug via Iteret Alle Takihalte, Zählerstäde, Temperature, Gebäude

Mehr

Das Media-Organisationssystem.

Das Media-Organisationssystem. Das Media-Orgaisatiossystem. motivatio Die Idee Kommuikatio Orgaisatio kreative Idee, soder auch vo eier effektive ud fache Mediaplaug ud schafft die Grudlage, um die zielgruppegerechte Mediaplaug. Mediaplaer,

Mehr

Formularkonzept DRG. Druck. Ausgereifte Formularkonzepte. Die kompakte Dokumentation für Medizin und Pflege.

Formularkonzept DRG. Druck. Ausgereifte Formularkonzepte. Die kompakte Dokumentation für Medizin und Pflege. Formularkozept DRG Ausgereifte Formularkozepte Die kompakte Dokumetatio für Medizi ud Pflege. Auf der Grudlage jahrzehtelager Erfahrug etwickel wir mit Ihe Formularsysteme, die alle Aforderuge gerecht

Mehr

Wirtschaftsmathematik

Wirtschaftsmathematik Studiegag Betriebswirtschaft Fach Wirtschaftsmathematik Art der Leistug Studieleistug Klausur-Kz. BW-WMT-S1 040508 Datum 08.05.004 Bezüglich der Afertigug Ihrer Arbeit sid folgede Hiweise verbidlich: Verwede

Mehr

Beste Voraussetzungen für Ihren Erfolg. rs2 CUSTOMER RELATIONSHIP MANAGEMENT DOKUMENTENMANAGEMENT

Beste Voraussetzungen für Ihren Erfolg. rs2 CUSTOMER RELATIONSHIP MANAGEMENT DOKUMENTENMANAGEMENT Beste Voraussetzuge für Ihre Erfolg. rs2 CUSTOMER RELATIONSHIP MANAGEMENT DOKUMENTENMANAGEMENT Dauerhafte Verbiduge. Relatioships are ot built o techology. Do Peppers CRM- & Marketigexperte Kudebeziehuge

Mehr

Beste Voraussetzungen für Ihren Erfolg. rs2 BRANCHENLÖSUNGEN BERGBAHNEN

Beste Voraussetzungen für Ihren Erfolg. rs2 BRANCHENLÖSUNGEN BERGBAHNEN Beste Voraussetzuge für Ihre Erfolg. rs2 BRANCHENLÖSUNGEN BERGBAHNEN Betriebswirtschaftliche Software für Bergbahe. Sie kee Ihre Brache. Wir auch. User Ziel ist es Prozesse ud Iformatioe i Berg bahe durch

Mehr

Organisatorische Strukturen und Stammdaten in ERP-Systemen

Organisatorische Strukturen und Stammdaten in ERP-Systemen Attributame Beschreibug Name des Lerobjekts Autor/e Zielgruppe Vorwisse Lerziel Beschreibug Dauer der Bearbeitug Keywords Orgaisatorische Strukture ud Stammdate i ERP-Systeme FH Vorarlberg: Gasser Wirtschaftsiformatik

Mehr

Geld. Frühlingsputz für Ihre Finanzen. Leckere Oster-Lämmchen. Tolle Vorteile für werdende Muttis. April 2011

Geld. Frühlingsputz für Ihre Finanzen. Leckere Oster-Lämmchen. Tolle Vorteile für werdende Muttis. April 2011 Geld Lebe Editio s a Wom April 2011 Frühligsputz für Ihre Fiaze Leckere Oster-Lämmche Tolle Vorteile für werdede Muttis Frühligsputz für Ihre Fiaze Versicheruge: welche sid ihr Geld wert? Das Thema Sicherheit

Mehr

Innovative Komplettlösungen vom Spezialisten! engineering in its entirety

Innovative Komplettlösungen vom Spezialisten! engineering in its entirety Iovative Komplettlösuge vom Spezialiste! egieerig i its etirety Ihre Effiziez user Atrieb Bracheuabhägige Etwicklugsdiestleistuge ud Produktlösuge etlag Ihrer Wertschöpfugskette, Projekte ud Produkte aus

Mehr

Aussteller- und Sponsoreninformation. zur 17. Internet World am 19.-20. März 2013

Aussteller- und Sponsoreninformation. zur 17. Internet World am 19.-20. März 2013 Aussteller- ud Sposoreiformatio zur 17. Iteret World am 19.-20. März 2013 Date ud Fakte Seit 1997 ist die Iteret World die E-Commerce-Messe der Evet für Iteret-Professioals ud Treffpukt für Etscheider

Mehr

Kunde. Kontobewegung

Kunde. Kontobewegung Techische Uiversität Müche WS 2003/04, Fakultät für Iformatik Datebaksysteme I Prof. R. Bayer, Ph.D. Lösugsblatt 4 Dipl.-Iform. Michael Bauer Dr. Gabi Höflig 17.11. 2003 Abbildug E/R ach relatioal - Beispiel:

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Leistungsbeschreibung... 3. 2 Integration in das Agenda-System... 4. 3 Funktionsübersicht... 5. ARCHIV Archivierung

Inhaltsverzeichnis. 1 Leistungsbeschreibung... 3. 2 Integration in das Agenda-System... 4. 3 Funktionsübersicht... 5. ARCHIV Archivierung ARCHIV Archivierug Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Fuktiosübersicht... 5 Autor: Markus Bergehrer ARCHIV Archivierug 2 1 Leistugsbeschreibug Mit Ageda ARCHIV

Mehr

Kunde Studie: Erfolgsfaktoren von Online-Communities

Kunde Studie: Erfolgsfaktoren von Online-Communities Kude Studie: Erfolgsfaktore vo Olie-Commuities Titel Frakfurt, des Projekts 17. September 2007 Durchgeführt vo: HTW Dresde, Prof. Dr. Ralph Sotag BlueMars GmbH, Tobias Kirchhofer, Dr. Aja Rau Mit freudlicher

Mehr

ASP Application-Service- Providing

ASP Application-Service- Providing ASP Applicatio-Service- Providig Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio Ageda ASP... 4 3 Highlights... 5 3.1 Der Termialserver... 5 3.2 Dateüberahme/Ibetriebahme... 5 3.3 Sicherheit...

Mehr

Die Instrumente des Personalmanagements

Die Instrumente des Personalmanagements 15 2 Die Istrumete des Persoalmaagemets Zur Lerorietierug Sie solle i der Lage sei:! die Ziele, Asätze ud Grüde eier systematische Persoalplaug darzulege;! die Istrumete der Persoalplaug zu differeziere;!

Mehr

HS Personalabrechnung

HS Personalabrechnung HS Persoalabrechug Betriebswirtschaftliche Lösuge für kleie ud mittlere Uterehme. So halte Sie Ihre Loh- ud Gehaltsabrechug auf Kurs eifach ud schell. 2 HS Persoalabrechug HS Persoalabrechug: Die ideale

Mehr

Betriebswirtschaft Wirtschaftsmathematik Studienleistung BW-WMT-S12 011110

Betriebswirtschaft Wirtschaftsmathematik Studienleistung BW-WMT-S12 011110 Name, Vorame Matrikel-Nr. Studiezetrum Studiegag Fach Art der Leistug Klausur-Kz. Betriebswirtschaft Wirtschaftsmathematik Studieleistug Datum 10.11.2001 BW-WMT-S12 011110 Verwede Sie ausschließlich das

Mehr

HS Personalmanagement

HS Personalmanagement HS Persoalmaagemet Betriebswirtschaftliche Lösuge für kleie ud mittlere Uterehme. Ihre Zeit ist wertvoll. 2 HS Persoalmaagemet HS Programme zum Persoalmaagemet: Ihre Zeit ist wertvoll. Ihr Nutze auf eie

Mehr

3. Tilgungsrechnung. 3.1. Tilgungsarten

3. Tilgungsrechnung. 3.1. Tilgungsarten schreier@math.tu-freiberg.de 03731) 39 2261 3. Tilgugsrechug Die Tilgugsrechug beschäftigt sich mit der Rückzahlug vo Kredite, Darlehe ud Hypotheke. Dabei erwartet der Gläubiger, daß der Schulder seie

Mehr

Bereichsleitung Fitness und GroupFitness (IST)

Bereichsleitung Fitness und GroupFitness (IST) Leseprobe Bereichsleitug Fitess ud GroupFitess (IST) Studieheft Persoalmaagemet Autori Corelia Trikaus Corelia Trikaus ist Diplom-Ökoomi ud arbeitet als wisseschaftliche ud pädagogische Mitarbeiteri bei

Mehr

Finanzmathematik für HAK

Finanzmathematik für HAK Fiazmathematik für HAK Dr.Mafred Gurter 2008. Kapitalverzisug bei der Bak mit lieare (eifache) Zise währed des Jahres Beispiel : Ei Kapital vo 3000 wird mit 5% für 250 Tage verzist. Wie viel bekommt ma

Mehr

LTN-Newsletter. Evaluation 2011

LTN-Newsletter. Evaluation 2011 LTN-Newsletter Evaluatio 211 LTN-BBiT LearTechNet Bereich Bildugstechologie Uiversität Basel Vizerektorat Lehre Petersgrabe 3 CH-43 Basel ifo.ltn@uibas.ch www.ltn.uibas.ch - 2 - Ihaltsverzeichis Durchführug

Mehr

Digitale Stundenzettel

Digitale Stundenzettel Die Dokumetatio vo Arbeitszeite ach Midestlohgesetz macht die digitale Zeiterfassug aktueller de je. Dieser letzte Teil der dreiteilige Serie vo CiH-Fachautor Maria Behaeck vergleicht mobile Erfassugssysteme

Mehr

Mathematik. Vorlesung im Bachelor-Studiengang Business Administration (Modul BWL 1A) an der FH Düsseldorf im Wintersemester 2008/09

Mathematik. Vorlesung im Bachelor-Studiengang Business Administration (Modul BWL 1A) an der FH Düsseldorf im Wintersemester 2008/09 Mathematik Vorlesug im Bachelor-Studiegag Busiess Admiistratio (Modul BWL A) a der FH Düsseldorf im Witersemester 2008/09 Dozet: Dr. Christia Kölle Teil I Fiazmathematik, Lieare Algebra, Lieare Optimierug

Mehr

Raiffeisenblatt. Im URLAUB Sicher und einfach bezahlen. WUNSCHKREDIT Erfüllen Sie sich jetzt Ihre Träume. u g

Raiffeisenblatt. Im URLAUB Sicher und einfach bezahlen. WUNSCHKREDIT Erfüllen Sie sich jetzt Ihre Träume. u g Ausgabe 01ƒ/ƒ2015 Raiffeiseblatt Das Kudemagazi der Raiffeisebak Parkstette eg Im URLAUB Sicher ud eifach bezahle WUNSCHKREDIT Erfülle Sie sich jetzt Ihre Träume ie S e Nutz re e pp s A u g i k a VR-B

Mehr

Herzlich willkommen zur Demo der mathepower.de Aufgabensammlung

Herzlich willkommen zur Demo der mathepower.de Aufgabensammlung Herzlich willkomme zur der Aufgabesammlug Um sich schell ierhalb der ca. 35. Mathematikaufgabe zu orietiere, beutze Sie ubedigt das Lesezeiche Ihres Acrobat Readers: Das Ico fide Sie i der liks stehede

Mehr

Neuerungen im Zahlungsverkehr für Deutschland und Europa. Herausforderung und Chance

Neuerungen im Zahlungsverkehr für Deutschland und Europa. Herausforderung und Chance Neueruge im Zahlugsverkehr für Deutschlad ud Europa Herausforderug ud Chace Ageda Allgemeie Iformatioe & aktueller Stad Rechtliche Rahmebediguge SEPA-Überweisug SEPA-Lastschrifte SEPA-Basis-Lastschrifte

Mehr

HS Finanzbuchhaltung

HS Finanzbuchhaltung HS Fiazbuchhaltug Betriebswirtschaftliche Lösuge für kleie ud mittlere Uterehme. Greze durchbreche. Ziele verwirkliche. So eifach halte Sie Kurs auf klare Fiaze. 2 HS Fiazbuchhaltug HS Fiazbuchhaltug:

Mehr

HS Personalwesen. Halten Sie Ihre Lohn- und Gehaltsabrechnung auf Kurs umfassend, einfach und schnell.

HS Personalwesen. Halten Sie Ihre Lohn- und Gehaltsabrechnung auf Kurs umfassend, einfach und schnell. HS Persoalwese Betriebswirtschaftliche Lösuge für kleie ud mittlere Uterehme. Halte Sie Ihre Loh- ud Gehaltsabrechug auf Kurs umfassed, eifach ud schell. 2 HS Persoalwese HS Persoalwese: Die umfassede

Mehr

1741 SWITZERLAND EQUAL WEIGHTED INDEX

1741 SWITZERLAND EQUAL WEIGHTED INDEX 1741 Switzerlad Idex Series 1741 SWITZERLAND EQUAL WEIGHTED INDEX Reglemet Versio vom 01.07.2015 1741 Switzerlad Equal Weighted Idex 2 INHALTSVERZEICHNIS 1 Eileitug 3 2 Idex Spezifikatioe 4 3 Idex Uiversum

Mehr

Beste Voraussetzungen für Ihren Erfolg. rs2 BAUTRÄGER GEBÄUDEMANAGEMENT BAU- & BAUNEBENGEWERBE

Beste Voraussetzungen für Ihren Erfolg. rs2 BAUTRÄGER GEBÄUDEMANAGEMENT BAU- & BAUNEBENGEWERBE Beste Voraussetzuge für Ihre Erfolg. rs2 BAUTRÄGER GEBÄUDEMANAGEMENT BAU- & BAUNEBENGEWERBE Erfolgversprechede Lösuge für die Baubrache, de Perspektive ist auch eie Sache der Plaug. Sie kee Ihre Brache.

Mehr

Beste Voraussetzungen für Ihren Erfolg. rs2 BRANCHENLÖSUNG PRODUKTION

Beste Voraussetzungen für Ihren Erfolg. rs2 BRANCHENLÖSUNG PRODUKTION Beste Voraussetzuge für Ihre Erfolg. rs2 BRANCHENLÖSUNG PRODUKTION Betriebswirtschaftliche Software für Produktiosuterehme. Erfolg besteht dari, dass ma geau die Fähigkeite hat, die im Momet gefragt sid.

Mehr

CampusSourceEngine HISLSF

CampusSourceEngine HISLSF Kopplug Hochschuliformatiossysteme ud elearig CampusSourceEgie Dipl.-Iform. Christof Veltma Uiversität Dortmud leartec, Karlsruhe, 14.02.2006 - Hochschuliformatiossysteme allgemei: Iformatiossysteme ud

Mehr

Wir machen einen Haken dran.

Wir machen einen Haken dran. Wir mache eie Hake dra. MAN Service Complete. Der Komplettservice für Auflieger, Ahäger ud Abauteile. 1 MAN Service Complete. Maximaler Service, maximale Effiziez. Mehr für die Kude bewege das ist die

Mehr

Der Durchbruch in der Zusammenarbeit. Health Relations

Der Durchbruch in der Zusammenarbeit. Health Relations Der Durchbruch i der Zusammearbeit Health Relatios Warum isoft Health Relatios? Der demografische Wadel hat Folge für die Behadlugsbediguge: Es müsse immer mehr Patiete versorgt werde bei gleichzeitig

Mehr

Die richtigen Lösungen für Ihr Unternehmen

Die richtigen Lösungen für Ihr Unternehmen Die richtige Lösuge für Ihr Uterehme Fiaziere Zahle Eigetümer Uterehme Vorsorge Mitarbeiter Alege Ihalt Ei komplettes, idividuelles Leistugspaket für Ihr Uterehme, Ihre Mitarbeiter ud Sie persölich: Bei

Mehr

Wenn Sie wissen, dass Dunkelverarbeitung nichts mit Schwarzarbeit zu tun hat, dann sind Sie bei uns richtig!

Wenn Sie wissen, dass Dunkelverarbeitung nichts mit Schwarzarbeit zu tun hat, dann sind Sie bei uns richtig! We Sie wisse, dass Dukelverarbeitug ichts mit Schwarzarbeit zu tu hat, da sid Sie bei us richtig! INVOICE-Auditor Iovative Softwarelösuge für Uterehme ud die Versicherugsidustrie Die itelligete Software

Mehr

, n -% &. & / 0 ( n 1 2 n 3 % & 4 5" % & " # ( 2 & ' )**+

, n -% &. & / 0 ( n 1 2 n 3 % & 4 5 % &  # ( 2 & ' )**+ !"# $!%& & '( , -%&.& /0 ( 12 3%&45"%&"#( 2 & & &6, #.&- 7%& / -%&0 8 -% 1%& 6 $ 1%&"(!!! "!#$!#$!#%!#% &' %&%&"(9& %&($( :&($ 1(;4( ( ')* *+, &# -5-4 211,4?@?)*) 7 A& %& -.+///(.0+/// 8 B&

Mehr

Der EDV-Leistungskatalog über Onlineshop und Schnittstellen

Der EDV-Leistungskatalog über Onlineshop und Schnittstellen Der EDV-Leistugskatalog über Olieshop ud Schittstelle KOMPETENT ZUVERLÄSSIG SCHNELL Shop & Schittstelle Iteret: www.fega-schmitt.de 2 3 User EDV-Agebot - das Komplettpaket für Ihre Prozesse Beim Vertrieb

Mehr

Anwenderhandbuch. GDI E-Bilanz. E-Bilanz Tool

Anwenderhandbuch. GDI E-Bilanz. E-Bilanz Tool Awederhadbuch GDI E-Bilaz E-Bilaz Tool Ihalt GDI E-Bilaz Awederhadbuch Ihaltsverzeichis Eiführug 4 Gesetzliche... Grudlage 5 Leistugsumfag... dieser Versio 8 Leistugsmerkmale... 10 Die Taxoomie... 14 Taxoomieiformatioe...

Mehr

Komfortabel und wirt schaftlich vorankommen. DIWA.3E

Komfortabel und wirt schaftlich vorankommen. DIWA.3E Komfortabel ud wirt schaftlich vorakomme. DIWA.E 1 DIWA-Getriebe Wirtschaftlichkeit ud Komfort durch überzeugede Techik. Heute köe ahezu alle Midi-, Stadt- oder Überladliiebusse mit Voith Automatgetriebe

Mehr

Vertragsangebot für Darlehenskonto 2004760786

Vertragsangebot für Darlehenskonto 2004760786 Für Ihre Uterlage Vertragsagebot für Darleheskoto 2004760786 Darlehesehmer Max Musterma Vorgagsummer 0840759173 (0) Ihr Darlehesatrag vom 01.06.2015 Beleihugsobjekt Musterstr. 100, 12345 Musterstadt Nutzugsart

Mehr

Die 10 wichtigsten Gründe

Die 10 wichtigsten Gründe Die 10 wichtigste Grüde AutoCAD Architecture Das bessere AutoCAD für Architekte ud Plaer Mit AutoCAD vertraute Nutzer köe AutoCAD Architecture sofort beutze, um Dokumetatioe, Zeich uge ud Bauteilliste

Mehr

Contrexx Versionen und Preise

Contrexx Versionen und Preise where specials are the orm Pragma Solutio Adria Wüthrich Wikelstrasse 14 CH-5223 Riike Telefo +41 56 249 42 82 ifo@pragma-solutio.com www.pragma-solutio.com Cotrexx Versioe ud Preise Cotrexx Versio Free

Mehr

FINANZMATHEMATIK. 1. Zinsen und Zinseszinsen. Finanzmathematik 81

FINANZMATHEMATIK. 1. Zinsen und Zinseszinsen. Finanzmathematik 81 Fiazmathematik 8 FINANZMATHEMATIK. Zise ud Ziseszise Die Zise als Preis für die Zurverfügugstellug vo Geld bilde das zetrale Elemet i der Fiazmathematik. Hierbei sid verschiedee Arte der Verzisug zu uterscheide.

Mehr

Daimler Betriebskrankenkasse. Zahnersatz. Die wichtigsten Informationen 2014.

Daimler Betriebskrankenkasse. Zahnersatz. Die wichtigsten Informationen 2014. Daimler Betriebskrakekasse Zahersatz. Die wichtigste Iformatioe 2014. 2 3 Vorwort Alle Versicherte der gesetzliche Krakekasse habe Aspruch auf Zahersatz, der dem allgemei aerkate Stad der mediziische Erketisse

Mehr

Wirtschaftsingenieurwesen Wirtschaftsmathematik Prüfungsleistung WI-WMT-P12 040703. Studiengang Fach Art der Leistung Klausur-Knz. Datum 03.07.

Wirtschaftsingenieurwesen Wirtschaftsmathematik Prüfungsleistung WI-WMT-P12 040703. Studiengang Fach Art der Leistung Klausur-Knz. Datum 03.07. Studiegag Fach Art der Leistug Klausur-Kz. Wirtschaftsigeieurwese Wirtschaftsmathematik Prüfugsleistug WI-WMT-P 040703 Datum 03.07.004 Bezüglich der Afertigug Ihrer Arbeit sid folgede Hiweise verbidlich:

Mehr

3 Die Außenfinanzierung durch Fremdkapital (Kreditfinanzierung)

3 Die Außenfinanzierung durch Fremdkapital (Kreditfinanzierung) 3 Die Außefiazierug durch Fremdkapital (Kreditfiazierug) 3.1 Die Charakteristika ud Forme der Kreditfiazierug Aufgabe 3.1: Idealtypische Eigeschafte vo Eige- ud Fremdkapital Stelle Sie die idealtypische

Mehr

FIBU Finanzbuchführung

FIBU Finanzbuchführung FIBU Fiazbuchführug Ihaltsverzeichis 1 Leistugsbeschreibug... 3 2 Itegratio i das Ageda-System... 4 3 Highlights... 5 3.1 Eifacher Wirtschaftsjahreswechsel eies Madate... 5 3.2 Wertekotrolle i Ageda FIBU...

Mehr

INNOVATE THE FUTURE. Komplexe Aufgaben verlangen anspruchsvolle. Lösungen. Wägen, Dosieren und Fördern mit System.

INNOVATE THE FUTURE. Komplexe Aufgaben verlangen anspruchsvolle. Lösungen. Wägen, Dosieren und Fördern mit System. INNOVATE THE FUTURE» Komplexe Aufgabe verlage aspruchsvolle Lösuge Wäge, Dosiere ud Förder mit System. » VarioBatch Produktiosud Materialmaagemet Gip ei iovatives Uterehme erfahre Was muss ei Produktiosleitsystem

Mehr

Lernfelder für den Ausbildungsberuf Kaufmann/Kauffrau im Groß- und Außenhandel

Lernfelder für den Ausbildungsberuf Kaufmann/Kauffrau im Groß- und Außenhandel Lerfelder für de Ausbildugsberuf Kaufma/Kauffrau im Groß- ud Außehadel Grudstufe A 1 De Ausbildugsbetrieb als Groß- ud Außehadelsuterehme präsetiere B Aufträge kudeorietiert bearbeite C 3 Beschaffugsprozesse

Mehr

Finanzmathematik. srdp orientierte. Seminar in Salzburg, HLW Annahof. Inhalt: I Display und Screenshots 2. II Grundbegriffe 3

Finanzmathematik. srdp orientierte. Seminar in Salzburg, HLW Annahof. Inhalt: I Display und Screenshots 2. II Grundbegriffe 3 Semiar i Salzburg, HLW Aahof srdp orietierte Fiazmathematik mit TI 82 stats Ihalt: I Display ud Screeshots 2 II Grudbegriffe 3 III Eifache Verzisug 3 IV Ziseszis 4 VI Äquivalezprizip 4 VII Uterjährige

Mehr

HandyNews. Fette Beute: Jagdsaison! auf Original Netzbetreiber-Flatrates! Monatspaketpreis. Sony Ericsson K850i im Flat M: Flatrate schon ab 24,95 5

HandyNews. Fette Beute: Jagdsaison! auf Original Netzbetreiber-Flatrates! Monatspaketpreis. Sony Ericsson K850i im Flat M: Flatrate schon ab 24,95 5 ! im er ur b N tem p Se Fette Beute: 0 % Top-Hady! auf Origial Netzbetreiber-Flatrates! Soy Ericsso K80i im Flat M: Flatrate scho 24,9 14,9 Nokia 6210 Navigator 3G 1) Navigatio für D/A/CH 6 Moate gratis

Mehr

2 Organisationseinheiten und -strukturen

2 Organisationseinheiten und -strukturen 2 Orgaisatioseiheite ud -strukture 2. Eiführug Verkaufsorgaisatio (SD) Vertriebsweg (SD) Sparte (LO) Verkaufsbüro (SD) Verkäufergruppe (SD) Madat Buchugskreis (FI) Kreditkotrollbereich (FI) Werk (LO) Versadstelle

Mehr

Neue Wege und Ideen für das Enterprise Content Management

Neue Wege und Ideen für das Enterprise Content Management März 2009 Ausgabe #1-09 Deutschlad Euro 9,60 ISSN: 1864-8398 4 260122 090006 Die Zukuft des Dokumets Vom Artefakt zum lebede Orgaismus Evolutio statt Revolutio: Dokumete-Hadlig bei der NATO Ei Drehbuch

Mehr

Versuch 13/1 NEWTONSCHE INTERFERENZRINGE Blatt 1 NEWTONSCHE INTERFERENZRINGE

Versuch 13/1 NEWTONSCHE INTERFERENZRINGE Blatt 1 NEWTONSCHE INTERFERENZRINGE Versuch 3/ NEWTONSCHE INTERFERENZRINGE Blatt NEWTONSCHE INTERFERENZRINGE Die Oberfläche vo Lise hat im allgemeie Kugelgestalt. Zur Messug des Krümmugsradius diet das Sphärometer. Bei sehr flacher Krümmug

Mehr

Übersicht. über die Vorlesung Solarenergie. Vorläufige Terminplanung Vorlesung Solarenergie WS 2005/2006 Stand: 10.11.2005

Übersicht. über die Vorlesung Solarenergie. Vorläufige Terminplanung Vorlesung Solarenergie WS 2005/2006 Stand: 10.11.2005 Übersicht über die Vorlesug Solareergie Vorläufige Termiplaug Vorlesug Solareergie WS 2005/2006 Stad: 10.11.2005 Termi Thema Dozet Di. 25.10. Wirtschaftliche Lemmer/Heerig Aspekte/Eergiequelle Soe Fr.

Mehr

Warum auch Sie ProjectFinder nutzen sollten. ProjectFinder! Das Projektmanagement-Tool für die Branche Logistik. Seit über 20 Jahren

Warum auch Sie ProjectFinder nutzen sollten. ProjectFinder! Das Projektmanagement-Tool für die Branche Logistik. Seit über 20 Jahren ProjectFider! Das Projektmaagemet-Tool für die Brache Logistik Seit über 20 Jahre Ihr Systemhausparter i Ulm, Augsburg, Kirchheim & Neresheim Warum auch Sie ProjectFider utze sollte re re abwickel ojekte

Mehr