» Europaweite Verbreitung der Einberufung zur Hauptversammlung nach 121 (4a) AktG «

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "» Europaweite Verbreitung der Einberufung zur Hauptversammlung nach 121 (4a) AktG «"

Transkript

1 IR COCKPIT Professional communication management of EquityStory AG and DGAP» Europaweite Verbreitung der Einberufung zur Hauptversammlung nach 121 (4a) AktG «Börsennotierte Gesellschaften des regulierten Markts sind seit Umsetzung des ARUG (Gesetz zur Umsetzung der Aktionärsrichtlinie) verpflichtet, ihre Einberufung zur Hauptversammlung an Medien zuzuleiten, die in der gesamten Europäischen Union zugänglich sind. Über unser europäisches Verbreitungsnetz wird die gesetzeskonforme Verbreitung der Einberufung zur Hauptversammlung sichergestellt.» Inhalt «Nachrichtenagenturen...01 Finanzportale Nachrichtenportale...02 Terminal-Anbieter...02 Datenbanken...03 Printmedien...03 Webseiten Printmedien Banken und Finanzdienstleister: Intranet / Terminals Banken: Webseiten TV / Rundfunk Auszug Verbreitungsnetzwerk Basis Nachrichtenagenturen AFP Agence France-Presse APA - Austria Presse Agentur awp Bloomberg Dow Jones Newswires dpa dpa-afx Thomson Reuters Finanzportale 4investors AD HOC NEWS ADVFN Aktienboard aktienmarkt.net Aktien-meldungen.de Anleger-Nachrichten.de ARIVA av-news.de bankingclub.de banklounge.de beteiligungsreport.de boerse.de Boersencenter.at boersennews.at Börse Online BörseGo BÖRSEN BRIE F-FORU M.DE Börsen-Investor BullenBrief.de bullstocks.de CFD-FORU M.NET chart4u.de Chartmix.at ChartTEC.de ClickOptions Forum.de comdirect Cortal Consors BNP Paribas

2 Der Aktionär Online Derivate Magazin Online Deutsche Börse DEVISEN -FORUM.DE DGAP direktbroker24.de easycharts.at financial.de Finanzen 100 finanzen.net finanzinform.de FinanzNachrichten.de Finanznavigator Finanztreff.de FTOR GodmodeTrader GO YAX Hall of Finance investinformer.de investorsms Master Traders Börsenforum maxblue.de moneyhouse MORE-IR OnVista PENNYSTOC KS-FORU M.DE sharewise Six Swiss Exchange STOCK WORLD STOCK-CHANNEL.NET stockstreet.de stockwatch.de Telebörse.de TeleTrader Tradejet Tradesignal VWD Fondscontainer wallstreet:online ZINSESZINS.NET Nachrichtenportale AOL business-on.de businesspress24 Capital.de channelpartner.de computerwoche.de DGAP-Medientreff Dow Jones Deutschland EpochTimes Deutschland online EquityStory europolitian faz.net Financial Times Deutschland findo.de firmenpresse.de Focus Online freenet Handelsblatt.com Impulse online INTERNETINTELLIGENZ manager-magazin.de Mittelstand Café msn n2day.de News Deutschland NewsVZ.de NN NeueNachricht OPI - OnlinePresse.info prcenter.de PresseBox Spiegel Online Städte Server.de sueddeutsche.de The Newsware Times T-Online visavis.de WELT ONLINE wiwo.de Yahoo! Deutschland Yoome Terminal-Anbieter Bloomberg Dow Jones Factset Sungard Telekurs Teletrader Thomson Reuters Tradesignal VWD 2

3 Datenbanken Bureau van Dijk Cengage (Gale Group) Factiva FT.com Hemscott Group Limited Infodesk Inc. Lexis-Nexis Newsbank Inc. OneSource Information Service Limited Proquest Information & Learning Company Thomson Scientific including the Dialog and Datastar Platforms Thomson West including Westlaw Services Printmedien Axel Springer AG Bertelsmann AG Börsenmedien AG Financial Times Financial Times Deutschland Frankfurter Allgemeine Zeitung GmbH Gruner + Jahr AG & Co KG Handelsblatt Manager Magazin Smarthouse Media GmbH Süddeutscher Verlag GmbH WAZ Mediengruppe Webseiten Printmedien Aachener Nachrichten Aachener Zeitung Allgemeine Zeitung, Mainz Alsfelder Zeitung Backnanger Zeitung Badische Zeitung, Freiburg Bayerische Rundschau, Kulmbach Berliner Zeitung Böblinger Bote Bremer Nachrichten Bürstedter Zeitung Coburger Tagblatt Deister Weser Zeitung Der Platow Brief Der Tagesspiegel, Berlin Die Harke, Nienburg Donaukurier, Ingolstadt Elbe Jeetzel Zeitung Frankfurter Neue Presse Frankfurter Rundschau Fränkischer Tag, Bamberg Freie Presse, Chemnitz Gäubote Böblingen Giessener Allgemeine Going Public Goslarsche Zeitung Hanauer Anzeiger Hannoversche Allgemeine Höchster Kreisblatt Iserlohner Kreisanzeiger und Zeitung Kölner Express Kölner Rundschau Kölner Stadtanzeiger Lampertheimer Zeitung Lippische Zeitung Main Echo, Aschaffenburg Main Post, Würzburg Main-Spitz-Zeitung Mannheimer Morgen Meininger Tageblatt Mindener Tagblatt Mittelbadische Presse Mittelbayerische Zeitung, Regensburg Mitteldeutsche Zeitung, Halle Münchner Merkur Nassauische Presse Neckar Quelle Villingen-Schwen. Neue Ruhr / Neue Rhein Zeitung Neue Westfälische, Bielefeld Neue Wetzlarer Zeitung Neue Züricher Zeitung Online Nordsee Zeitung, Bremerhaven Nordwest Zeitung, Oldenburg Nürnberger Nachrichten Ostthüringer Zeitung, Delitsch Passauer Neue Presse Pforzheimer Zeitung Remscheider General Anzeiger Rhein Zeitung Koblenz rhein-main.net, Frankfut Siegener Zeitung Smart Investor 3

4 Solinger Tagblatt STIMME.de Stuttgarter Nachrichten Stuttgarter Zeitung Südwest Presse, Ulm Taunus Zeitung Thüringer Allgemeine, Erfurt Thüringische Landeszeitung, Weimar Waiblinger Kreiszeitung Walsroder Zeitung Weinheimer Nachrichten Weser Kurier, Bremen Westdeutsche Allgemeine Zeitung Westdeutsche Zeitung, Düsseldorf Westfalen Blatt, Bielefeld Westfalenpost Westfälische Nachrichten, Münster Westfälische Rundschau Westline, Münster Wetterauer Zeitung Wiesbadener Kurier Wiesbadener Tagblatt Wormser Zeitung Zetnet Remscheid Banken und Finanzdienstleister: Intranet / Terminals ABN AMRO Allianz Global Investors Alpha Rheintal Bank Alpha Wertpapierhandel Baader Wertpapier Handelsbank Baden-Württembergische Bank Banco Bilbao Bank of America Bank of China Bank of Tokyo-Mitsubishi Bank Sarasin Bankgesellschaft Berlin Bankhaus Metzler Bankhaus Reuschel Barclays Bank Bawag Bayerische Hypo- und Vereinsbank Bayerische Landesbank Bayerische Landesbank (BayernLB) Berenberg Bank Berliner Börse BNP Paribas BNY Mellon Asset Management Börse Stuttgart Bremer Landesbank CIT Cologne Independent Traders Citigroup Close Brothers Seydler Commerzbank (ca Terminals) DekaBank Deutsche Girozentrale Deutsche Bank (ca Terminals) Deutsche Börse AG Dresdner Bank DWS equinet Securities AG Erste Bank Österreich Fidelity Investments Frankfurt Trust Franklin Templeton Investments Gartmore Investment Goldman Sachs Group Graubündner Kantonalbank HSBC HSH Nordbank ING Bank Interactive Data Managed Solutions AG JP Morgan Chase Julius Bär Kepler Equities Landesbank Baden-Württemberg (LBBW) Landesbank Berlin Landesbank Hessen-Thüringen (Helaba) Landesbank Saar (SaarLB) Lang & Schwarz Wertpapierhandelsbank M.M. Warburg Main First Bank Merck Finck Merrill Lynch Morgan Stanley N.M.F. AG Norddeutsche Landesbank Oaktree Capital Management Österreichische Nationalbank Österreichische Volksbanken-Aktiengesellschaft Pioneer Investments 4

5 Rabobank Royal Bank of Scotland Sal. Oppenheim Santander Central Hispano SEB Sino AG Société Générale Sparkassen (ca Terminals) St. Galler Kantonalbank State Street Bank Targo Bank Threadneedle Investment UBS Uni Credit Unicredit Bank Austria Union Bancaire Privée (UBP) Union Investment VEM Aktienbank Volks- und Raiffeisenbanken (ca Terminals) WestLB Zürcher Kantonalbank Banken: Webseiten 1822direkt Augusta-Bank eg Baader Bank Bank 1 Saar eg Bank Austria Bank für Kirche und Caritas eg Bank im Bistum Essen eg BBBank eg Berliner Volksbank eg Bezirkssparkasse Reichenau Commerzbank AG DABbank Deutsche Apotheker- und Ärztebank eg Deutsche Bank AG Deutsche Kreditbank AG Dortmunder Volksbank eg Dresdner Bank DZ Bank / eniteo.de Evangelische Darlehnsgenossenschaft eg Evangelische Kreditgenossenschaft eg Frankfurter Volksbank eg Genossenschaftsbank eg München Groß-Gerauer Volksbank eg Hannoversche Volksbank eg Hypo Tirol Bank ING DiBa KD-Bank eg Kölner Bank eg Kreissparkasse Aue-Schwarzenberg Kreissparkasse Melle Kreissparkasse München Starnberg LIGA Bank eg Mainzer Volksbank eg Münchner Bank eg National-Bank AG Österreichische Volksbanken-Aktiengesellschaft Pax Bank eg Postbank PSD Bank Berlin-Brandenburg eg PSD Bank Hessen-Thüringen eg PSD Bank Karlsruhe-Neustadt eg PSD Bank Köln eg PSD Bank München eg PSD Bank Nord eg PSD Bank Nürnberg eg PSD Bank RheinNeckarSaar eg PSD Bank Rhein-Ruhr eg Raiffeisenbank Rosenheim-Chiemsee eg RaiffeisenbankBayern Mitte eg S-Broker Spar- und Leihkasse zu Bredstedt AG Sparda-Bank Augsburg eg Sparda-Bank Baden-Württemberg eg Sparda-Bank Berlin eg Sparda-Bank Hamburg eg Sparda-Bank Hannover eg Sparda-Bank Hessen eg Sparda-Bank München eg Sparda-Bank Nürnberg eg Sparda-Bank Regensburg eg Sparda-Bank Südwest eg Sparkasse Aachen Sparkasse Altötting-Mühldorf Sparkasse Bad Kissingen Sparkasse Bamberg Sparkasse Beckum-Wadersloh Sparkasse Bielefeld Sparkasse Bremen 5

6 Sparkasse Dachau Sparkasse Detmold Sparkasse Düren Sparkasse Ettlingen Sparkasse Fürstenfeldbruck Sparkasse Fürth Sparkasse Gera-Greiz Sparkasse Günzburg-Krumbach Sparkasse Hannover Sparkasse Heidelberg Sparkasse Herford Sparkasse Hildesheim Sparkasse Hochrhein Sparkasse Hochschwarzwald Sparkasse Hohenlohekreis Sparkasse im Landkreis Neustadt a.d. Aisch - Bad Windsheim Sparkasse im Landkreis Schwandorf Sparkasse Koblenz Sparkasse Kulmbach-Kronach Sparkasse Langenfeld Sparkasse Lörrach Sparkasse Mainfranken Würzburg Sparkasse Memmingen-Lindau-Mindelheim Sparkasse Milternberg-Obernburg Sparkasse Mittelfranken Süd Sparkasse Mülheim an der Ruhr Sparkasse Neuburg-Rain Sparkasse Neuss Sparkasse Neuss Sparkasse Neuwied Sparkasse Niederbayern-Mitte Sparkasse Niederlausitz Sparkasse Nürnberg Sparkasse Oder-Spree Sparkasse Olpe Drolshagen Wenden Sparkasse Paderborn Sparkasse Prignitz Sparkasse Rastatt Gernsbach Sparkasse Regen-Viechtach Sparkasse Rhein Neckar Nord Sparkasse Rotenburg-Bremervörde Sparkasse Rottal-Inn Sparkasse Schopfheim-Zell Sparkasse Schrobenhausen Sparkasse Schwerte Sparkasse Soest Sparkasse Waldeck Frankenberg Sparkasse Werl Sparkasse Westholstein Sparkasse Witten Sparkasse Worms-Alzey-Ried Sparkasse Zwickau sparkasse.de Stadtsparkasse Kaiserslautern Stadtsparkasse Porta Westfalica Stadtsparkasse Rahden Stadtsparkasse Remscheid Ulmer Volksbank eg Verbands-Sparkasse Wesel Vereinigte Volksbank AG Vereiningte Sparkassen Gunzenhausen Volksbank an der Niers eg Volksbank Baden-Baden*Rastatt eg Volksbank Bonn Rhein-Sieg eg Volksbank Düsseldorf Neuss eg Volksbank eg Pattensen Volksbank eg Überlingen Volksbank eg Villingen Volksbank eg, Wolfsburg Volksbank Freiburg eg Volksbank Göppingen eg Volksbank Gronau-Ahaus eg Volksbank Gütersloh eg Volksbank Heilbronn eg Volksbank Hohenlohe eg Volksbank Karlsruhe eg Volksbank Kirchheim-Nürtingen eg Volksbank Kur- und Rheinpfalz eg Volksbank Lahr eg Volksbank Ludwigsburg eg Volksbank Mittelhessen eg Volksbank Oberberg eg Volksbank Odenwald eg Volksbank Offenburg eg Volksbank Paderborn-Höxter-Detmold eg Volksbank Pforzheim eg Volksbank Raiffeisenbank Dachau eg Volksbank Raiffeisenbank Mangfalltal -Rosenheim eg Volksbank Rems eg Volksbank Remscheid-Solingen eg Volksbank Reutlingen eg Volksbank RheinAhrEifel eg 6

7 Volksbank Rhein-Neckar eg Volksbank Rhein-Ruhr eg Volksbank Ruhr Mitte eg VR Bank Main-Kinzig-Büdingen eg VR Bank Muenchen Land eg VR Bank Südpfalz eg VR meine Raiffeisenbank eg VR-Bank eg, Würselen VR-Bank Rhein-Sieg eg VR-Bank Rottal-Inn eg VR-Bank Westmünsterland eg Westerwald Bank eg Wiesbadener Volksbank eg TV / Runndfunk Börsen Radio Network AG Hamburg 1 MAIN FM N24 n-tv TV.berlin 7

8 2 Zusätzliche Zuleitung an folgende europäische Medien Ihre Mitteilung wird zusätzlich zu dem Verbreitungsnetzwerk Basis folgen Medien zugeleitet: land medium Medienart Belgien Belga Agentur Belgien De Tijd (tijd.be) Webseite Belgien L Echo Zeitung Bulgarien BTA Agentur Bulgarien econ.bg Webseite Bulgarien Pari Zeitung Dänemark NASDAQ OMX Group Agentur Dänemark ErhvervsBladet (erhvervsbladet. dk) Webseite Dänemark Borsen Zeitung Estland BNS Agentur Estland Eesti Ekspress (ekspress.ee) Webseite Estland Postimees Zeitung Finnland NASDAQ OMX Group Agentur Finnland Helsingin Sanomat (hs.fi) Webseite Finnland Helsingin Sanomat Zeitung Frankreich AFP Agentur Frankreich boursier.com Webseite Frankreich Les Echos Zeitung Griechenland ANA Agentur Griechenland Reporter.gr Webseite Griechenland Express Zeitung Großbritannien Press Association Agentur Großbritannien FT.com Webseite 8

9 land medium Medienart Großbritannien The Financial Times Zeitung Irland Press Association Agentur Irland The Irish Times (ireland.com) Webseite Irland Irish Independent Zeitung Island NASDAQ OMX Group Agentur Island mbl.is Webseite Island Vidskiptabladid Zeitung Italien AGI Agentur Italien ilsole24ore.com Webseite Italien Il Sole 24 Ore Zeitung Kroatien Hina Agentur Kroatien Banka magazine (banka.hr) Webseite Kroatien Poslovni dnevnik Zeitung Lettland BNS Agentur Lettland FinanceNet (financenet.lv) Webseite Lettland Dienas Bizness Zeitung Liechtenstein Radio Liechtenstein Webseite/Radio Liechtenstein Liechtensteiner Volksblatt Zeitung Litauen BNS Agentur Litauen vz.lt Webseite Litauen Verslo Zinios Zeitung Luxemburg wort.lu Webseite Luxemburg Luxemburger Wort Zeitung Malta The Times of Malta (timesofmalta.com) Webseite Malta Independent Zeitung Niederlande ANP Agentur 9

10 land medium Medienart Niederlande IEX.nl Webseite Niederlande Financieele Dagblad Zeitung Norwegen NTB Agentur Norwegen aftenposten.no Webseite Norwegen Aftenposten Zeitung Polen PAP Agentur Polen Parkiet (parkiet.com) Webseite Polen Gazeta Prawna Zeitung Polen Warsaw Business Journal Zeitung Portugal Lusa Agentur Portugal Expresso (clix.expresso.pt) Webseite Portugal Diario Economico Zeitung Rumänien Rompres Agentur Rumänien Capital (capital.ro) Webseite Rumänien Ziarul financiar Zeitung Schweden TT Agentur Schweden e24.se Webseite Schweden Dagens Industri Zeitung Schweiz AWP Agentur Schweiz finanzinfo.ch Webseite Schweiz Finanz und Wirtschaft Zeitung Slowakei TASR Agentur Slowakei openiazoch (openiazoch.zoznam. sk) Webseite Slowakei Hospodarske noviny Zeitung Slowenien STA Agentur Slowenien Finance (finance.si) Webseite 10

11 LAND MedIUM MediENART Slowenien Finance (finance.si) Webseite Slowenien Kapital Zeitung Spanien EFE Agentur Spanien CincoDias (cincodias.com) Webseite Spanien La Gaceta Zeitung Tschechische Republik CTK Agentur Tschechische Republik hn.ihned.cz Webseite Tschechische Republik Hospodarske Noviny Zeitung Ungarn MTI Agentur Ungarn magyartokepiac.hu Webseite Ungarn Világgazdaság Zeitung Zypern CNA Agentur Zypern xak.com Webseite Zypern Financial Mirror Zeitung Österreich APA Agentur Österreich wirtschaftsblatt.at Webseite Österreich WirtschaftsBlatt Zeitung Skandinavien/Baltikum NASDAQ OMX Group Agentur 11

» Auszug Distributionsliste Corporate News «

» Auszug Distributionsliste Corporate News « IR COCKPIT Professional communication management of EquityStory AG and DGAP» Auszug Distributionsliste Corporate News Inhalt «Nachrichtenagenturen...01 Finanzportale...01-02 Nachrichtenportale...02 Terminal-Anbieter...02

Mehr

» Auszug Distributionsliste Pressemitteilungen «

» Auszug Distributionsliste Pressemitteilungen « IR COCKPIT Professional communication management of EquityStory AG and DGAP» Auszug Distributionsliste Pressemitteilungen Inhalt «Nachrichtenagenturen...01 Nachrichtenportale...01 Printmedien...01-02 Webseiten

Mehr

Bankname Bundesland Stimmen Gesamtnote

Bankname Bundesland Stimmen Gesamtnote Bankname Bundesland Stimmen Gesamtnote Baden-Württembergische Bank Baden-Württemberg 656 2,23 BBBank eg Baden-Württemberg 958 2,08 Berliner Bank Berlin 205 2,42 Berliner Sparkasse Berlin 2.318 2,38 Berliner

Mehr

Widerrufsbelehrungen in Immobiliendarlehensverträgen

Widerrufsbelehrungen in Immobiliendarlehensverträgen en in Immobiliendarlehensverträgen nicht Aareal AG 24.01.1989 1 5 Aareal AG 19.06.2004 1 3 Allgemeine Hypothekenbank AG 07.09.2004 1 3 1 Allianz 27.08.2000 1 5 Allianz 21.11.2005 1 1 3 2 Allianz 29.12.2006

Mehr

sonstige Kreditinstitute einschließlich der Wertpapierhandelsbanken Seite 1 Unternehmen

sonstige Kreditinstitute einschließlich der Wertpapierhandelsbanken Seite 1 Unternehmen Börsenratswahl Eurex der Wertpapierhandelsbanken Seite 1 ABN AMRO Bank N.V. Frankfurt Branch ABN AMRO Clearing Bank N.V. B. Metzler seel. Sohn & Co. KGaA Baader Bank Aktiengesellschaft Banca Akros S.p.A.

Mehr

KROLLcontent - Verteilerdetails. Name: TBM / Tages- und Wochenpresse in Deutschland (Kap. 3.2.)

KROLLcontent - Verteilerdetails. Name: TBM / Tages- und Wochenpresse in Deutschland (Kap. 3.2.) KROLLcontent - Verteilerdetails Name: TBM / Tages- und Wochenpresse in Deutschland (Kap. 3.2.) Inhalt: Dieser Verteiler beinhaltet eine Auswahl von rund 300 deutschen Tages- und Wochenzeitungen. Von der

Mehr

Europaweite Verbreitung der Einberufung zur Hauptversammlung nach 121 (4a) AktG

Europaweite Verbreitung der Einberufung zur Hauptversammlung nach 121 (4a) AktG adhoc.pressetext.com Europaweite Verbreitung der Einberufung zur Hauptversammlung nach 121 (4a) AktG Börsennotierte Unternehmen sind neben der Erfüllung ihrer gesetzlichen Publizitätspflichten verpflichtet,

Mehr

2013 Qualitypool GmbH. Unsere Produktpartner Baufinanzierung

2013 Qualitypool GmbH. Unsere Produktpartner Baufinanzierung 2013 Qualitypool GmbH Unsere Produktpartner Baufinanzierung Begeistern Sie Ihre Kunden mit unserer besten Baufinanzierung. Dabei nutzen Sie Europas führende Plattform für Finanzierungen. Wir bieten Ihnen

Mehr

Demografie der FC 2012

Demografie der FC 2012 Demografie der FC 2012 Geschlecht des Befragten 100,0 159 männlich 89,9 143 weiblich 10,1 16 Alter des Befragten 14 bis 29 Jahre 2,5 4 30 bis 39 Jahre 25,6 41 40 bis 49 Jahre 40,5 64 50 bis 59 Jahre 23,3

Mehr

Zahlen, Daten, Fakten der Kreditwirtschaft

Zahlen, Daten, Fakten der Kreditwirtschaft Zahlen, Daten, Fakten der Kreditwirtschaft Bundesverband deutscher Banken e. V. Berlin, Oktober 2014 Zahlen, Daten, Fakten der Kreditwirtschaft Berlin, Oktober 2014 2 bankenverband Wie viele Kreditinstitute

Mehr

Grundsätze zur bestmöglichen Ausführung. (Best Execution Policy)

Grundsätze zur bestmöglichen Ausführung. (Best Execution Policy) Grundsätze zur bestmöglichen Ausführung (Best Execution Policy) im Zusammenhang mit der Verwaltung der Investmentvermögen der RREEF Investment GmbH RREEF Spezial Invest GmbH Einleitung Die Best Execution

Mehr

Q.4 INT: Andere genannte Tätigkeitsschwerpunkte bitte wörtlich und ausführlich eingeben!

Q.4 INT: Andere genannte Tätigkeitsschwerpunkte bitte wörtlich und ausführlich eingeben! Financial Community 2012 Andruck Fragebogen Q.1 Interne Steuerung Q.2 Zielgruppe: Banken/ Kreditinstitute... 1 Versicherungen... 2 Pensionskassen... 3 Pensionsfonds... 4 Effekten- und Warenbörsen... 5

Mehr

Ankaufsprofil 2015 Assetklasse Immobilien LHI Kapitalverwaltungsgesellschaft mbh

Ankaufsprofil 2015 Assetklasse Immobilien LHI Kapitalverwaltungsgesellschaft mbh Ankaufsprofil 2015 Assetklasse Immobilien LHI Kapitalverwaltungsgesellschaft mbh Premiumimmobilien Portfolio Innerstädtische Büro- und Geschäftshäuser Core Core-Plus Volumina 5 bis 15 Mio. Neuwertige Objekte

Mehr

Preisniveau für Ökostrom in den 200 größten deutschen Städten im Vergleich

Preisniveau für Ökostrom in den 200 größten deutschen Städten im Vergleich niveau für Ökostrom in den 200 größten deutschen Städten im Vergleich Durchschnittliche Kosten der jeweils 20 günstigsten Anbieter von Ökostromprodukten in den einzelnen Städten für einen Musterhaushalt

Mehr

Aufbau der IBAN (International Bank Account Number)

Aufbau der IBAN (International Bank Account Number) a = alphanumerisch; n = numerisch 4 4 4670 IBAN AD (Andorra) AD 000 200 200 0 000 4 4 4 67 0 ; n 2n 4 4670 IBAN AT (Österreich) AT6 04 002 47 20 4 467 0 ; n ; n 0 467 IBAN BE (Belgien) BE 6 0 074 704 24

Mehr

Marktanteile nach Börsenumsätzen

Marktanteile nach Börsenumsätzen Marktanteile nach Börsenumsätzen von strukturierten Wertpapieren Deutsche Bank führt die Rangliste an Die ersten drei Emittenten kommen auf 55,1 Prozent mit Kapitalschutz (100 %) ohne Kapitalschutz (

Mehr

Unternehmenspräsentation der Assist Consult Management GmbH Referenzen. Dortmund März 2015

Unternehmenspräsentation der Assist Consult Management GmbH Referenzen. Dortmund März 2015 Unternehmenspräsentation der Assist Consult Management GmbH Referenzen Assist Consult Management GmbH Stadtkrone Ost Turiner Weg 8 44269 Dortmund Fon. +49 231.475 478-0 Fax. +49 231.475 478-25 E-Mail:

Mehr

Wie das Netz nach Deutschland kam

Wie das Netz nach Deutschland kam Wie das Netz nach Deutschland kam Die 90er Jahre Michael Rotert Die Zeit vor 1990 Okt. 1971 Erste E-Mail in USA wird übertragen 1984 13 Jahre später erste E-Mail nach DE (öffentl. Bereich) 1987 16 Jahre

Mehr

PRESS REVIEW. TV Print Internet Worldwide Internet Germany

PRESS REVIEW. TV Print Internet Worldwide Internet Germany 2011 PRESS REVIEW TV Print Internet Worldwide Internet Germany Date Publisher Headline TV 10.02.2011 Bloomberg Rogoff Interview on Trade, Currency Policies 12.02.2011 CNN International guest (part I) 13.02.2011

Mehr

Deutsch als Fremdsprache

Deutsch als Fremdsprache Deutsch als Fremdsprache Deutsch als Fremdsprache Ausgewählte europäische Staaten*, in denen Deutsch die Fremdsprache ist, die Ausgewählte am zweithäufigsten** europäische erlernt Staaten*, wird, in denen

Mehr

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Baden-Württemberg 6 Universitäten, 8 Fachhochschulen Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Eberhard Karls Universität Tübingen

Mehr

Koch Management Consulting

Koch Management Consulting Kontakt: 07191 / 31 86 86 Deutsche Universitäten Universität PLZ Ort Technische Universität Dresden 01062 Dresden Brandenburgische Technische Universität Cottbus 03046 Cottbus Universität Leipzig 04109

Mehr

Fachkräftesicherung durch Berufsbildungsexport

Fachkräftesicherung durch Berufsbildungsexport Fachkräftesicherung durch Berufsbildungsexport Export beruflicher Bildung Das Interesse an deutscher dualer beruflicher Bildung hat weltweit stark zugenommen. Die Nachfrage ggü. AHKs und IHKs kommt von

Mehr

Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation. RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012

Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation. RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012 Bildung Made in Germany Deutsche Duale Berufsbildung im Ausland Strategische Ausrichtung der IHK-AHK-DIHK Organisation RA Steffen G. Bayer, DIHK Berlin Nürnberg am 04. September 2012 Wir sind eine starke

Mehr

Zweite Schätzung für das erste Quartal 2015 BIP im Euroraum und in der EU28 um 0,4% gestiegen +1,0% bzw. +1,5% im Vergleich zum ersten Quartal 2014

Zweite Schätzung für das erste Quartal 2015 BIP im Euroraum und in der EU28 um 0,4% gestiegen +1,0% bzw. +1,5% im Vergleich zum ersten Quartal 2014 2005Q1 2005Q2 2005Q3 2005Q4 2006Q1 2006Q2 2006Q3 2006Q4 2007Q1 2007Q2 2007Q3 2007Q4 2008Q1 2008Q2 2008Q3 2008Q4 2009Q1 2009Q2 2009Q3 2009Q4 2010Q1 2010Q2 2010Q3 2010Q4 2011Q1 2011Q2 2011Q3 2011Q4 2012Q1

Mehr

DDI MARKTÜBERSICHT. Derivate-Markt trotzt US-Subprimekrise INHALT. Börsenumsätze in derivativen Wertpapieren. Oktober 2007

DDI MARKTÜBERSICHT. Derivate-Markt trotzt US-Subprimekrise INHALT. Börsenumsätze in derivativen Wertpapieren. Oktober 2007 Oktober 27 DDI MARKTÜBERSICHT Derivate-Markt trotzt US-Subprimekrise Umsatz steigt auf 16,52 Mrd. Euro. Anleger setzen auf Teilschutz-Papiere. Produktangebot wächst auf 26. Papiere. INHALT Gesamtumsatz

Mehr

Anhang zum Altersübergangs-Report 2012-01

Anhang zum Altersübergangs-Report 2012-01 Anhang 2012-01 Anhang zum Altersübergangs-Report 2012-01 Alterserwerbsbeteiligung in Europa Deutschland im internationalen Vergleich Tabellen und Abbildungen Tabelle Anhang 1: Gesetzliche Rentenaltersgrenzen

Mehr

Wintersaison 2014/2015 bis März: Ankünfte +4% und Nächtigungen +2%

Wintersaison 2014/2015 bis März: Ankünfte +4% und Nächtigungen +2% Wintersaison 2014/2015 bis März: Ankünfte +4% und Nächtigungen +2% Quellen: Statistik Austria sowie TA im Auftrag des BMWFW (vorläufige Ergebnisse) Nach 5 Monaten bilanziert der Winter mit Zuwächsen bei

Mehr

1. Überweisungen innerhalb Deutschlands und in andere Staaten des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) 1 in Euro oder in anderen EWR- Währungen 2

1. Überweisungen innerhalb Deutschlands und in andere Staaten des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) 1 in Euro oder in anderen EWR- Währungen 2 1. Überweisungen innerhalb Deutschlands und in andere Staaten des Europäischen Wirtschaftsraums (EWR) 1 in Euro oder in anderen EWR- Währungen 2 1.1. Überweisungsauftrag 1.1.1. Annahmefrist für Überweisungen

Mehr

Die IHK-Region Ulm im Wettbewerb. Analyse zum Jahresthema 2014 der IHK-Organisation

Die IHK-Region Ulm im Wettbewerb. Analyse zum Jahresthema 2014 der IHK-Organisation Die IHK-Region Ulm im Wettbewerb Analyse zum Jahresthema 2014 der IHK-Organisation Entwicklung Bruttoinlandsprodukt 2000-2011 IHK-Regionen Veränderungen des BIP von 2000 bis 2011 (in Prozent) 1 IHK-Region

Mehr

Sparkasse. Der Standard in Europa: IBAN und BIC.

Sparkasse. Der Standard in Europa: IBAN und BIC. Sparkasse Der Standard in Europa: IBAN und BIC. Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, im neuen einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum (SEPA Single Euro Payments Area) sollen Ihre grenzüberschreitenden

Mehr

Bewilligte ausländische Börsenteilnehmer, schweizerische Börsen und börsenähnliche Einrichtungen sowie bewilligte ausländische Börsen

Bewilligte ausländische Börsenteilnehmer, schweizerische Börsen und börsenähnliche Einrichtungen sowie bewilligte ausländische Börsen EURE AG SW Abacus Wertpapier Handelsgesellschaft mbh Köln ABN AMRO Clearing Bank N.V. Amsterdam All Options International B.V.Mr. N. Morees VP Finance Amsterdam Archelon Deutschland GmbH B. Metzler seel.

Mehr

Qualifizierte Rechtsberatung schafft Freiräume

Qualifizierte Rechtsberatung schafft Freiräume Qualifizierte Rechtsberatung schafft Freiräume Das internationale Anwaltsnetzwerk. e u r o j u r i s D E U T S C H L A N D 02 Willkommen bei Eurojuris Die Marke für qualifizierte Rechtsberatung, national

Mehr

Artikel von Marc Sieper und Markus Schwarzkopf

Artikel von Marc Sieper und Markus Schwarzkopf Die dritte Auflage der Studie Social Media Reifegrad der Finanzindustrie von Anxo Management Consulting offenbart einen deutlichen qualitativen Fortschritt der Finanzdienstleistungsbranche im Vergleich

Mehr

ANTRAG AUF HINTERBLIEBENENRENTE

ANTRAG AUF HINTERBLIEBENENRENTE ANTRAG AUF HINTERBLIEBENENRENTE Angaben zum Verstorbenen: Mitglieds-Nr. / Renten Nr. geb. am verstorben am Angaben des Hinterbliebenen : Geburtsname geb. am Geburtsort Privat - Anschrift Privat - Telefon

Mehr

s Sparkasse SEPA Lastschrift: Euro paweit und zu Hause bequem per Lastschrift bezahlen

s Sparkasse SEPA Lastschrift: Euro paweit und zu Hause bequem per Lastschrift bezahlen s Sparkasse SEPA Lastschrift: Euro paweit und zu Hause bequem per Lastschrift bezahlen Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, mit der neuen SEPA Lastschrift bezahlen Sie fällige Forderungen in Euro

Mehr

Zugänge von Kreditinstituten im Jahre 2002

Zugänge von Kreditinstituten im Jahre 2002 Deutsche Bundesbank Anlage 2 Erläuterungen zu Anlage 1 Zugänge von Kreditinstituten im Jahre 2002 a) Neugründung, Aufnahme der Geschäftstätigkeit b) Umgruppierung (siehe auch Anlage 3) c) Umgruppierung

Mehr

1&1 ISDN-Internet Komplett-Paket

1&1 ISDN-Internet Komplett-Paket 1&1 ISDN-Internet Komplett-Paket 1&1 Internet AG Elgendorfer Straße 57 56410 Montabaur Dezember 2004 Komponenten des 1&1 Angebots *Im ISDN-Internet Komplett-Paket: Neuanmeldung bzw. Upgrade zu T- ISDN

Mehr

Auszug aus dem Arbeitspapier Nr. 102. Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten 2007

Auszug aus dem Arbeitspapier Nr. 102. Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten 2007 Das CHE ForschungsRanking deutscher Universitäten 2007 Dr. Sonja Berghoff Dipl. Soz. Gero Federkeil Dipl. Kff. Petra Giebisch Dipl. Psych. Cort Denis Hachmeister Dr. Mareike Hennings Prof. Dr. Detlef Müller

Mehr

INFOS FÜR MENSCHEN AUS DEM AUSLAND WENN SIE FÜR EINEN FREIWILLIGEN-DIENST NACH DEUTSCHLAND KOMMEN WOLLEN: IN DIESEM TEXT SIND ALLE WICHTIGEN INFOS.

INFOS FÜR MENSCHEN AUS DEM AUSLAND WENN SIE FÜR EINEN FREIWILLIGEN-DIENST NACH DEUTSCHLAND KOMMEN WOLLEN: IN DIESEM TEXT SIND ALLE WICHTIGEN INFOS. INFOS FÜR MENSCHEN AUS DEM AUSLAND WENN SIE FÜR EINEN FREIWILLIGEN-DIENST NACH DEUTSCHLAND KOMMEN WOLLEN: IN DIESEM TEXT SIND ALLE WICHTIGEN INFOS. Stand: 29. Mai 2015 Genaue Infos zu den Freiwilligen-Diensten

Mehr

Studie. Online-Banking 2010. Die PASS Studie Online-Banking 2010 STUDIEN

Studie. Online-Banking 2010. Die PASS Studie Online-Banking 2010 STUDIEN 1 STUDIEN Die Studie Die Studie Online-Banking 2010 stellt Ihnen den aktuellen Leistungsstand mit Chancen, Treibern und Erfolgsfaktoren sowie Trends und Best Practices im Online-Banking vor. Was wollen

Mehr

Malik & Partner Referenzen PrePress-Beratung für Zeitungs- und Zeitschriftenverlage

Malik & Partner Referenzen PrePress-Beratung für Zeitungs- und Zeitschriftenverlage Malik & Partner Referenzen PrePress-Beratung für Zeitungs- und Zeitschriftenverlage Augsburger Allgemeine Zeitung Systemberatung Redaktionssystem Axel Springer Verlag AG, Hamburg BILD Zeitung Darmstädter

Mehr

Bankgeschäfte. Online-Banking

Bankgeschäfte. Online-Banking Bankgeschäfte über Online-Banking Norbert Knauber, Electronic Banking 47 % der deutschen Bankkunden nutzen Onlinebanking (Stand 12/2012) 89 % des Zahlungsverkehrs in der Sparkasse Germersheim-Kandel wird

Mehr

BBK ADRESSEN. BBK Bundesgeschäftsstelle Mohrenstraße 63 10117 Berlin Tel. 030 2640970 Fax 030 28099305

BBK ADRESSEN. BBK Bundesgeschäftsstelle Mohrenstraße 63 10117 Berlin Tel. 030 2640970 Fax 030 28099305 BBK ADRESSEN BBK Bundesgeschäftsstelle Mohrenstraße 63 10117 Berlin Tel. 030 2640970 Fax 030 28099305 Büro Bonn Weberstr. 61 53113 Bonn Tel. 0228 216107 Fax 0228 96699690 BADEN-WÜRTTEMBERG BBK Landesverband

Mehr

Übersicht: fehlerhafte Widerrufsbelehrungen

Übersicht: fehlerhafte Widerrufsbelehrungen Aareal AG 2 2 100% Allgemeine Hypothekenbank AG 1 1 100% Allianz 9 6 67% Alte Leipziger 1 1 100% Ärztekammer Westfalen-Lippe 2 2 100% AXA Lebensversicherung AG 8 4 50% Bamberger 1 1 100% haus Neelmeyer

Mehr

x Kfz-Innung Bruchsal, Waghäusel x Kfz-Innung Freiburg, Freiburg

x Kfz-Innung Bruchsal, Waghäusel x Kfz-Innung Freiburg, Freiburg Repräsentative AUTOHAUS-Umfrage Inkassodienstleistungen deutscher Kfz-Innungen Stand: 24. August 2012 Von 231 befragten Kfz-Innungen in Deutschland haben 105 geantwortet und werden unten aufgelistet. Antwortmöglichkeiten

Mehr

M neyservice. CityContest. Die Beste bank. 70 Foto: Dreamstime. Composing: FOCUS-MONEY

M neyservice. CityContest. Die Beste bank. 70 Foto: Dreamstime. Composing: FOCUS-MONEY M neyservice CityContest Die Beste bank 70 Foto: Dreamstime Composing: FOCUS-MONEY Erstmals ließ FOCUS-MONEY auch in Kleinstädten Geldhäuser unter die Lupe nehmen. Der bundesweite Test weist den Weg zur

Mehr

Geschäftskunden-Preisliste

Geschäftskunden-Preisliste Geschäftskunden-Preisliste SDSL Internet Access 2 Mbit* SDSL Internet Access: 119,00 141,61 - Datenflatrate - 1 feste IP Adresse * Höhere Bandbreiten und zusätzliche Optionen nach Prüfung möglich oder

Mehr

Analytisches CRM. Workshop Data Mining im Datenbasierten Marketing. Michael Lamprecht und Jan Frick, Altran GmbH & Co. KG 26.06.

Analytisches CRM. Workshop Data Mining im Datenbasierten Marketing. Michael Lamprecht und Jan Frick, Altran GmbH & Co. KG 26.06. Analytisches CRM Workshop Data Mining im Datenbasierten Marketing Michael Lamprecht und Jan Frick, Altran GmbH & Co. KG 26.06.2015 Data Mining bietet Antworten auf zahlreiche analytische Fragestellungen

Mehr

Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung

Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung Hinweise: Bitte füllen Sie diesen Antrag vollständig aus ( 15 BQFG). Die mit * gekennzeichneten Felder können Sie freiwillig ausfüllen sie ermöglichen eine schnelle Bearbeitung. Für das Verfahren wird

Mehr

15/2015-21. Januar 2015. Anteil innovativer Unternehmen in der Europäischen Union, 2010-2012 (in % der Unternehmen)

15/2015-21. Januar 2015. Anteil innovativer Unternehmen in der Europäischen Union, 2010-2012 (in % der Unternehmen) 15/2015-21. Januar 2015 Innovationserhebung der Gemeinschaft (2012) Anteil der n in der EU im Zeitraum 2010-2012 unter 50% gesunken Organisations- und Marketinginnovationen liegen knapp vor Produktund

Mehr

ibi Website Rating 2009 Potenziale und Erfolgsrezepte im Internet-Vertrieb der Retail-Banken Anja Peters Dr. Marco Nirschl ULB Darmstadt IIIIIIII

ibi Website Rating 2009 Potenziale und Erfolgsrezepte im Internet-Vertrieb der Retail-Banken Anja Peters Dr. Marco Nirschl ULB Darmstadt IIIIIIII ibi Website Rating 2009 Potenziale und Erfolgsrezepte im Internet-Vertrieb der Retail-Banken Anja Peters Dr. Marco Nirschl ULB Darmstadt IIIIIIII 18235340 Inhaltsverzeichnis Management Summary 1 1 ibi

Mehr

Ausländische Anlagefonds Mutationen - September 2006

Ausländische Anlagefonds Mutationen - September 2006 Ausländische Anlagefonds Mutationen - September 2006 Zum Vertrieb in der Schweiz zugelassen: ACMBernstein SICAV - Asian Technology Portfolio ACMBernstein SICAV - International Health Care Portfolio ACMBernstein

Mehr

Winware Zahlungsverkehr mit Lieferanten

Winware Zahlungsverkehr mit Lieferanten Winware Zahlungsverkehr mit Lieferanten Inhalt Oranger Einzahlungsschein (TA 826)... 2 Oranger Einzahlungsschein mit indirekt Begünstigter (TA 826)... 3 IPI/IBAN- Beleg (TA 836)... 4 Zahlungen an die Übrigen

Mehr

S Sparkasse. Der Standard in Europa: IBAN und BIC.

S Sparkasse. Der Standard in Europa: IBAN und BIC. S Sparkasse Der Standard in Europa: IBAN und BIC. Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, im neuen einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraum (SEPA Single Euro Payments Area) sollen Ihre grenzüberschreitenden

Mehr

Direct participants in TARGET2-Bundesbank

Direct participants in TARGET2-Bundesbank Direct participants in TARGET2-Bundesbank Aareal Bank AG ABC International Bank plc Frankfurt Branch abcbank GmbH Agricultural Bank of Greece SA Airbus Group Bank GmbH AKA Ausfuhrkredit-Gesellschaft mbh

Mehr

WDVS in Europa 2010-2014. WDVS in Europa 2010-2014. Dr. Wolfgang Setzler. Institut für Absatzforschung und kundenorientiertes Marketing

WDVS in Europa 2010-2014. WDVS in Europa 2010-2014. Dr. Wolfgang Setzler. Institut für Absatzforschung und kundenorientiertes Marketing WDVS in Europa Dr. Wolfgang Setzler 1 1. WDVS in Zahlen aktuelle Marktdaten und Prognosen 2 Deutschland Gesamtmarkt 2009 (in Mio. m 2 ) 42 31,0 % Anteil Altbau 69,0 % Anteil Styropor 82,0 % Anteil Mineralwolle

Mehr

Fahrtkosten-Ranking 2008

Fahrtkosten-Ranking 2008 2008 Vergleich der 100 größten deutschen Städte im Auftrag der Initiative Neue Soziale Marktwirtschaft (INSM) Bericht der IW Consult GmbH Köln Köln, 06. Februar 2008 Institut der deutschen Wirtschaft Köln

Mehr

- 2 Seite 2 Kontoeröffnungsunterlagen der Varengold Bank AG Version 5.0.0, Oktober 2013

- 2 Seite 2 Kontoeröffnungsunterlagen der Varengold Bank AG Version 5.0.0, Oktober 2013 ALLGEMEINES GEBÜHRENVERZEICHNIS Stand Oktober 2013 A. Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit Kunden Verrechnungskonto/ Cashaccount 1. Kontoführung Kontoführungsgebühr (monatlich)

Mehr

Grenzenloser Mobilfunk

Grenzenloser Mobilfunk Grenzenloser Mobilfunk Machen Sie es sich nicht so schwer. Wer hat schon Spaß daran, im Flugzeug die SIM-Karte zu wechseln? Wer achtet schon gern darauf, wann und wo er am besten mailt oder Dateien herunterlädt?

Mehr

Information zu SEPA. SEPA (Single Euro Payments Area) Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum

Information zu SEPA. SEPA (Single Euro Payments Area) Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum Information zu SEPA SEPA (Single Euro Payments Area) Einheitlicher Euro-Zahlungsverkehrsraum Zur vollständigen Schaffung des europäischen Binnenmarktes werden ab 28.01.2008 sukzessive europaweit einheitliche

Mehr

Kirchenbanken - Geldeinlagen Deutschland 2000-2010

Kirchenbanken - Geldeinlagen Deutschland 2000-2010 In gibt es (2010) noch acht Kirchenbanken. Seit 2003 haben sich die evangelischen Kirchenbanken zu nur noch drei Instituten zusammengeschlossen. Evangelische Banken: BKD: Bank für Kirche und Diakonie eg

Mehr

($ ) ' & *&+%,- % . "/*% &" & -,- *! 3&&") 4' /*%- &"# $ -1/ /* '$ - 6,- . / *- ' &"($ /-7. ( 89!$ 4)// &"',- :!&")7 - - 7 / 7 - - - 7 -: *7 /

($ ) ' & *&+%,- % . /*% & & -,- *! 3&&) 4' /*%- &# $ -1/ /* '$ - 6,- . / *- ' &($ /-7. ( 89!$ 4)// &',- :!&)7 - - 7 / 7 - - - 7 -: *7 / !"#$ %&"'$ %&" ($ ) ' & *&+%, %. "/*% &" &, * 0%1/ 2%3*! 3&&") 4' /*% &"# $ 1/ /* 5 &"($ 3'&"($ + 3'&"($ &"#$ &" '$ 6,. / * ' &"($ /7. ( 89!$ 4)// &"', :!&")7, &"'8,!&") 7 / 7 7 : *7 / / / 1/ ;;'

Mehr

KROLLcontent - Verteilerdetails

KROLLcontent - Verteilerdetails KROLLcontent - Verteilerdetails Name: Inhalt: TBW / Pressestellen aus der Finanz- und Kreditwirtschaft in Deutschland (Kap. 4.3.2) Dieser Verteiler enthält knapp 260 Unternehmens-Pressestellen der deutschen

Mehr

www.alfacel.ch info@alfacel.ch

www.alfacel.ch info@alfacel.ch 04.08.2008 / Seite 1 04.08.2008 / Seite 2 Wohn- und Gewerbebauten verursachen in Europa über 40 Prozent des gesamten Primärenergieverbrauchs. Um einerseits wichtige umweltpolitische Zielsetzungen erfüllen

Mehr

Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung

Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung Information und Beratung Handwerkskammer Reutlingen, Hindenburgstraße 58, 72762 Reutlingen Karl-Heinz Goller, Telefon 07121 2412-260, E-Mail: karl-heinz.goller@hwk-reutlingen.de

Mehr

Sparkasse. Neuer Anstrich für Ihren Zahlungsverkehr

Sparkasse. Neuer Anstrich für Ihren Zahlungsverkehr Sparkasse Neuer Anstrich für Ihren Zahlungsverkehr Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, nach der Einführung des Euro als gemeinsame Währung folgt nun die Schaffung des einheitlichen Euro-Zahlungsverkehrsraums

Mehr

Apps und MEW's des Vermarkters. Vermarkter. PC-WELT (MEW Gesamt) COMPUTERWOCHE (MEW Gesamt) Mobile.de (Android Phone App)

Apps und MEW's des Vermarkters. Vermarkter. PC-WELT (MEW Gesamt) COMPUTERWOCHE (MEW Gesamt) Mobile.de (Android Phone App) Vermarkter apprupt Axel Springer Media Impact BAUER ADVERTISING Business Advertising CondeNast ebay Advertising Group Deutschland G+J Electronic Media Sales Apps und MEW's des Vermarkters PC-WELT (MEW

Mehr

Die neuen Complete Business Tarife im besten Netz! 1

Die neuen Complete Business Tarife im besten Netz! 1 Die neuen Complete Business Tarife im besten Netz! Launch 22.05.2013 1 Tarifbotschaften Complete Comfort Business Complete Premium Business Immer mit Top-Smartphone. Immer passend. Das Rund-um-Paket für

Mehr

Unitymedia-Telefon-Preisliste.

Unitymedia-Telefon-Preisliste. Unitymedia-Telefon-Preisliste. Gesprächstarife für In- und Ausland inklusive gesetzlicher MwSt. Stand: 07/07 Nationale Telefontarife. für alle Orts- und Ferngespräche 0,0 Cent/Min. Mobilfunk für alle Gespräche

Mehr

Giro- und pfändungssichere Konten

Giro- und pfändungssichere Konten Geld & Recht Giro- und pfändungssichere Konten TEST Top-Girokonto Norisbank Wird das Konto auch als angeboten nein Girokarte 0,00 Standard- Kreditkarte 0,00 Dispokreditzinsen 12,00% Zinssatz geduldete

Mehr

Alarmierungsliste. Präambel der Geschäftsordnung der Landesarbeitsgemeinschaft Rettungsunde Baden- Württemberg (LAGRH-BW):

Alarmierungsliste. Präambel der Geschäftsordnung der Landesarbeitsgemeinschaft Rettungsunde Baden- Württemberg (LAGRH-BW): ierungsliste Stand. Dezember 0 Präambel der Geschäftsordnung der Landesarbeitsgemeinschaft Rettungsunde Baden- Württemberg (LAGRH-BW): Die rettungshundeführenden Organisationen mit BOS-Zulassung ASB Landesverband

Mehr

DIE NEUEN MAGENTA MOBIL BUSINESS TARIFE EINFACH FLAT, EINFACH SCHNELL UND ALLES IM BESTEN NETZ!

DIE NEUEN MAGENTA MOBIL BUSINESS TARIFE EINFACH FLAT, EINFACH SCHNELL UND ALLES IM BESTEN NETZ! DIE NEUEN MAGENTA MOBIL BUSINESS TARIFE EINFACH FLAT, EINFACH SCHNELL UND ALLES IM BESTEN NETZ! MagentaMobil 04/09/2014 1 DIE TELEKOM IST TECHNOLOGIEFÜHRER MIT INNOVATIONEN AUF DER ÜBERHOLSPUR MagentaMobil

Mehr

Kapitel E. Karten und kartengestützter Zahlungsverkehr. 1. Karten. 1.1. Debitkarten. 1.1.1. SparkassenCard

Kapitel E. Karten und kartengestützter Zahlungsverkehr. 1. Karten. 1.1. Debitkarten. 1.1.1. SparkassenCard 1. Karten 1.1. Debitkarten 1.1.1. SparkassenCard 1.1.1.1. SparkassenCard mit PIN 1 pro Jahr 2 1.1.1.2. Zurverfügungstellung einer Ersatzkarte bei - Verlust der Karte 3 - Beschädigung 3 - Funktionsergänzung

Mehr

Wer finanziert die Pharmakonzerne? Barbara Küpper Testbiotech Konferenz Der patentierte Affe Berlin, 17 June 2015

Wer finanziert die Pharmakonzerne? Barbara Küpper Testbiotech Konferenz Der patentierte Affe Berlin, 17 June 2015 Wer finanziert die Pharmakonzerne? Barbara Küpper Testbiotech Konferenz Der patentierte Affe Berlin, 17 June 2015 Inhalt Hintergrund Finanzinstitute Finanzielle Beziehungen Finanzierung der Pharmaunternehmen

Mehr

TUI CONNECT Tarifinformationsblatt Prepaid Datentarife

TUI CONNECT Tarifinformationsblatt Prepaid Datentarife Prepaid Datentarife Mit den neuen TUI CONNECT Prepaid Datentarifen bekommen Sie genau das was Sie brauchen - und immer noch ein bisschen mehr. Ihre Vorteile Günstig im mobilen Internet im Inland und im

Mehr

Am Ombudsmannverfahren teilnehmende Banken

Am Ombudsmannverfahren teilnehmende Banken Am Ombudsmannverfahren teilnehmende Banken Stand 7. November 2014 Bundesverband deutscher Banken e. V. Burgstraße 28 10178 Berlin Telefon: +49 30 1663-0 Telefax: +49 30 1663-1399 www.bankenverband.de A

Mehr

Arbeitskostenerhebung 2012 in der EU28 Arbeitskosten im Finanz- und Versicherungsbereich. Dreimal höher als im Bereich Gastgewerbe & Gastronomie

Arbeitskostenerhebung 2012 in der EU28 Arbeitskosten im Finanz- und Versicherungsbereich. Dreimal höher als im Bereich Gastgewerbe & Gastronomie 193/2014-15. Dezember 2014 Arbeitskostenerhebung 2012 in der EU28 Arbeitskosten im Finanz- und Versicherungsbereich am höchsten Dreimal höher als im Bereich Gastgewerbe & Gastronomie Im Jahr 2012 lagen

Mehr

ERHÖHUNG DER REGULÄREN DIVIDENDE.

ERHÖHUNG DER REGULÄREN DIVIDENDE. 8 An die Aktionäre Management Corporate Governance Bericht des Aufsichtsrats Unternehmensprofil Aktie Entwicklung der Wincor Nixdorf-Aktie von internationaler Finanzkrise beeinflusst Dividendenvorschlag

Mehr

congstar Prepaid Telefonieren und Surfen in bester D-Netz-Qualität.

congstar Prepaid Telefonieren und Surfen in bester D-Netz-Qualität. congstar Prepaid Telefonieren und Surfen in bester D-Netz-Qualität. congstar Prepaid: 9 Cent pro Min./SMS in alle deutschen Netze 1 congstar Prepaid Smart: günstige Kombipakete mit Minuten, SMS und Surfen

Mehr

OUT OF HOME VERSANDANDRESSEN WALLDECAUX

OUT OF HOME VERSANDANDRESSEN WALLDECAUX OUT OF HOME VERSANDANDRESSEN WALLDECAUX CITY LIGHT POSTER Aachen Augsburg Baden-Baden / Rastatt Berlin Bremen Dortmund / Unna Mo.-Fr. 07:00-15:00 Uh Dresden Düsseldorf Freiburg Gera Göttingen Gütersloh

Mehr

BESTE M NEYSERVICE. Deutschlands. Bankberatung MONEYSERVICE

BESTE M NEYSERVICE. Deutschlands. Bankberatung MONEYSERVICE MONEYSERVICE M NEYSERVICE Deutschlands BESTE Bankberatung CityContest getestet: 1511 Banken in 300 Städten CITYCONTEST2013 1511 GETESTETE FILIALEN +++ Aachen Sparkasse Aachen, Deutsche Bank AG, Aachener

Mehr

Günstiger in der Welt verbunden Swisscom senkt erneut die Roamingtarife. Medien-Telefonkonferenz 12. Mai 2009

Günstiger in der Welt verbunden Swisscom senkt erneut die Roamingtarife. Medien-Telefonkonferenz 12. Mai 2009 Günstiger in der Welt verbunden Swisscom senkt erneut die Roamingtarife Medien-Telefonkonferenz 12. Mai 2009 Günstig in der Welt verbunden Swisscom senkt erneut die Roamingtarife 2 Agenda der Telefonkonferenz:

Mehr

Sparkasse. SEPA-Lastschrift: Geldbeträge europaweit und in Deutschland einziehen

Sparkasse. SEPA-Lastschrift: Geldbeträge europaweit und in Deutschland einziehen Sparkasse SEPA-Lastschrift: Geldbeträge europaweit und in Deutschland einziehen Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, mit der neuen europäischen SEPA-Lastschrift können Sie fällige Forderungen Ihrer

Mehr

BGF Euro Short Duration Bond Fund A2 EUR ISIN LU0093503810 WKN 989694 Währung EUR

BGF Euro Short Duration Bond Fund A2 EUR ISIN LU0093503810 WKN 989694 Währung EUR ISIN LU0093503810 WKN 989694 Währung Stammdaten ISIN / WKN LU0093503810 / 989694 Fondsgesellschaft Fondsmanager Vertriebszulassung Schwerpunkt Produktart Fondsdomizil BlackRock Asset Management Deutschland

Mehr

Busunternehmen Taxi und Autovermietung Billigfluglinien & Charter Airlines Andere

Busunternehmen Taxi und Autovermietung Billigfluglinien & Charter Airlines Andere Umfrage KMU Panel zu Tourismus Fragebogen Bevor Sie die folgenden Fragen beantworten, ersuchen wir Sie um folgende Informationen zu Ihrem Betrieb: (für Fragen a) f) ist jeweils nur eine Option zur Auswahl

Mehr

Robert Rickenbacher 28. Juni 2012

Robert Rickenbacher 28. Juni 2012 Robert Rickenbacher 28. Juni 2012 Meilensteine unserer Geschichte 1970 SEGA Schweizerische Effekten-Giro AG Abwicklung und Custody im Markt Schweiz in Schweizer Franken 1989 INTERSETTLE Abwicklung und

Mehr

software und ser vice W E LT: O S P I. 110.DE-02/2006 OSPI

software und ser vice W E LT: O S P I. 110.DE-02/2006 OSPI W E LT W E I T E S N E T W O R K, 1 5 1 S E R V I C E P A R T N E R, 5 5 L Ä N D E R, E I N N A M E : software und ser vice D A S G R O S S T E M E S S E B A U - N E T W O R K D E R W E LT: O S P I. software

Mehr

Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung

Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung Antrag auf Gleichwertigkeitsfeststellung Hinweise: Bitte füllen Sie den Antrag vollständig aus ( 15 BQFG) Die mit * gekennzeichneten Felder sind freiwillig auszufüllen sie ermöglichen eine schnelle Bearbeitung.

Mehr

Studiengebühren in Europa

Studiengebühren in Europa in Europa Land Belgien Von 500 bis 800 Bulgarien Von 200 bis 600 Dänemark Deutschland keine (außer Niedersachsen, Hamburg und Bayern. Alle ca. 1.000 ) Estland Von 1.400 bis 3.500 Finnland Frankreich Griechenland

Mehr

DIDAKTIK FINANZ THEMENBLÄTTER WIRTSCHAFT & FINANZEN DIDAKTIK. Die Bedeutung des Euro für Wirtschaft und Bevölkerung INITIATIVE WISSEN

DIDAKTIK FINANZ THEMENBLÄTTER WIRTSCHAFT & FINANZEN DIDAKTIK. Die Bedeutung des Euro für Wirtschaft und Bevölkerung INITIATIVE WISSEN OESTERREICHISCHE NATIONALBANK EUROSYSTEM INITIATIVE THEMENBLÄTTER WIRTSCHAFT & EN DIDAKTIK Nr. 1 B DIDAKTIK Aufgaben: 1. Markieren Sie in der folgenden Abbildung jene Länder, in denen der Euro Bargeld

Mehr

2008: Verdienste in Deutschland und Arbeitskosten im EU-Vergleich

2008: Verdienste in Deutschland und Arbeitskosten im EU-Vergleich Pressemitteilung vom 13. Mai 2009 179/09 2008: Verdienste in Deutschland und Arbeitskosten im EU-Vergleich WIESBADEN Nach Mitteilung des Statistischen Bundesamtes (Destatis) verdienten vollzeitbeschäftigte

Mehr

Preis- und Leistungsverzeichnis Auszug

Preis- und Leistungsverzeichnis Auszug Preis- und Leistungsverzeichnis Auszug Preise für Dienstleistungen im standardisierten Geschäftsverkehr mit privaten Einlagenkunden und für Onlineprodukte (Stand 03.07.2015) Dieser Auszug aus dem Preis-

Mehr

IT und Rechenzentren

IT und Rechenzentren Aareon Deutschland GmbH, Mainz (Deutschland) ABP Vermogensbeheer, Amsterdam (Niederlande) Computerraum Agrana GmbH, Kaplice (Tschechische Republik) Allianz Generaldirektion, Zentraler Technikraum, Gefahrenmanagementanlage

Mehr

s Sparkasse SEPA-Lastschrift: Geldbeträge europaweit und in Deutschland einziehen

s Sparkasse SEPA-Lastschrift: Geldbeträge europaweit und in Deutschland einziehen s Sparkasse SEPA-Lastschrift: Geldbeträge europaweit und in Deutschland einziehen Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, mit der neuen europäischen SEPA-Lastschrift können Sie fällige Forderungen Ihrer

Mehr