Voice over IP Solutions

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Voice over IP Solutions"

Transkript

1 Zentrale LANCOM Systems GmbH Adenauerstr. 20/B Würselen Deutschland Fachhandelsinfoline +49 (0) Fax +49 (0) Internet c o n n e c t i n g y o u r b u s i n e s s Voice over IP Solutions Lösungen für professionelle Anwender Sie suchen kompetente Beratung in Ihrer Umgebung? Auf unserer Website finden Sie unter dem Menüpunkt Bezug-Fachhandel über die Postleitzahlensuche einen LANCOM Partner in Ihrer Nähe. Unser Partner freut sich auf Ihren Anruf. LANCOM, LANCOM Systems, LCOS und LANvantage sind eingetragene Marken. Alle anderen verwendeten Namen und Bezeichnungen können Marken oder eingetragene Marken ihrer jeweiligen Eigentümer sein. Dieses Dokument enthält zukunftsbezogene Aussagen zu Produkten und Produkteigenschaften. LANCOM Systems behält sich vor, diese jederzeit ohne Angaben von Gründen zu ändern. Keine Gewähr für technische Ungenauigkeiten und/oder Auslassungen. 05/10 Für Büros und kleine Unternehmen Kommunikation zwischen Filialen über VoIP

2 ... c o n n e c t i n g y o u r b u s i n e s s Voice over IP / LANCOM Produktportfolio Was versteht man unter Voice over IP? Voice over IP (VoIP) steht für die vollständige Integration von Telefonie ins IP-Netzwerk. Sprache wird in Form von IP-Paketen transportiert und kann so über das vorhandene Computernetzwerk übermittelt werden. Spezielle VoIP-Telefone sorgen für die Umwandlung der Sprache in Datenpakete. Diese Konvertierung kann für bestehende Analog- oder ISDN-Telefone auch von VoIP-Routern durchgeführt werden. Außerdem ist es möglich, dass Sie Ihre herkömmliche Telefonanlage mit VoIP kombinieren. Auf diese Weise können Sie Ihre alte Telefonanlage weiterhin benutzen, Ihr Telefonnetz aber ganz bequem um Voice over IP erweitern. Neben der internen Nutzung kann VoIP auch zur Übermittlung der Sprachdaten an externe Gesprächsteilnehmer, z. B. mittels DSL-Anschluss und SIP-Provider ( Internet-Telefonie ), verwendet werden. Alternativ lassen sich VPN-Verbindungen zwischen unternehmenseigenen Standorten gemeinsam für sichere Daten- und Telefon-Anbindung nutzen ( Voice over VPN ) ganz ohne SIP-Provider. Wer den bestehenden Analog- oder ISDN-Amtsanschluss und die damit verbundenen Telefonnummern beibehalten möchte, kann diesen mit geeigneten VoIP-Routern für Gespräche mit Festnetz-Teilnehmern weiter nutzen. Voice over IP Solutions 05 / 2010 LANCOM mit uns in ein neues Zeitalter der Telefonie Die Zukunft liegt in der Zusammenführung von Telefon- und Datennetzen. LANCOM treibt daher seit Jahren die Unterstützung von Sprachübertragung in IP-Netzwerken voran mit Erfolg. Aufgrund der überzeugenden Dienstgüte werden LANCOM Router seit vielen Jahren von der Deutschen Telekom zur Vernetzung der T-Octopus-Telefonanlagen eingesetzt. Ein Beweis dafür, dass Lösungen von LANCOM qualitativ hochwertig sind. LANCOM Qualität aus Deutschland Unsere Produkte werden speziell für die Bedürfnisse des deutschen und europäischen Marktes konzipiert und in Deutschland gefertigt. Das Betriebssystem LCOS (LANCOM Operating System) ist von uns selbst entwickelt und wird ständig weiter optimiert. Das gibt allen Kunden die Sicherheit, dass spezielle Anforderungen und Erweiterungen schnell und zuverlässig integriert werden können. Unsere Kunden erhalten selbst für ältere Produkte regelmäßig kostenlose Software-Updates; ein Zeichen dafür, dass wir die Investitionen unserer Kunden schützen und uns die Sicherheit ihrer Netzwerke am Herzen liegt. FAX Analoges DECT ISDN SIP Telefone Internet Telefonnetz SIP- Provider ISDN / Analog- Teilnehmer Warum integriert LANCOM SIP in Router? Das Session Initiation Protocol (kurz: SIP) ist das Standard-Protokoll für Unified Communications. Es wird neben der Steuerung von VoIP-Telefonaten für Echtzeitverbindungen wie Audio- und Videoübertragungen, Chat und Präsenzinformationen genutzt. Echtzeitverbindungen wie Voice over IP benötigen viele dynamisch verwaltete Ports. Dies führt häufig zu Problemen bei der Vermittlung zwischen internen Netzen mit privaten IP-Adressen und dem Internet mit öffentlichen IP-Adressen (sog. Maskierung ). Damit Gespräche zwischen IP-Netzen sicher geführt werden können, muss der Router Echtzeit-Daten erkennen und kontrollieren. Die im LANCOM Router integrierte Firewall lässt nur Datentransfer zu erlaubten Verbindungen zu. Dabei werden die Datenpakete vom Media-Proxy im Router empfangen, validiert und nur der Inhalt transportiert. Zum Ziel-Teilnehmer wird dann ein neues Datenpaket verschickt, um maximale Verbindungssicherheit zu erhalten. Außerdem werden Bandbreitensteuerung und Quality-of-Service automatisch an die Erfordernisse der SIP-Verbindung angepasst. Die Integration von SIP- und Media-Proxy in Router ist somit die Basis für funktionierende Unified Communications. 2 3

3 Lokale VoIP-Vernetzung in Büros Sichere IP-Telefonie LANCOM bieten maximale Integrationsdichte Voice over IP mit LANCOM ist sicher Sichere IP-Telefonie zwischen Unternehmensstandorten wird am besten über Daten-VPNs geführt, wie sie LANCOM seit Jahren realisiert. So erhalten Sie die Standortvernetzung und die IP-Telefonie aus einer Hand und in einem Gerät. Denn unsere Router enthalten alle Funktionen, die Sie benötigen: Sichere Standortvernetzung durch IPsec-basiertes VPN LANCOM VoIP Router sind VPN-fähig. Das bedeutet, dass Ihr Telefongespräch das Internet über eine getunnelte Leitung passiert. So können Sie sicher sein, dass vertrauliche Geschäftsgespräche von Fremden nicht mitgehört werden können. Ein Gerät, alle Funktionen: Der LANCOM 1823 VoIP Die Anschlussmöglichkeiten der LANCOM sind zahlreich: PCs, SIP-Telefone, analoges DECT-Telefon, Fax, Anrufbeantworter, Drucker und weitere ISDN-Geräte können direkt am Router angeschlossen werden. Das bedeutet u. a., dass Sie an kleineren Standorten oder am Heimarbeitsplatz auf Ihre alte Telefonanlage verzichten können. Die gemeinsame Nutzung einer Infrastruktur für Sprache und Daten bietet klare Vorteile und Einsparpotentiale: Mehr Ordnung und Einsparungen beim Infrastrukturaufbau Sie ersparen sich die separate Telefon-Verkabelung eine Ethernet-Verbindung reicht zukünftig für alle Anwendungen aus. In einem haben Sie die Telefonanlagenfunktion, den Internetzugang auch über WLAN und die Filialanbindung über ein VPN in einem Gerät vereint. Dies spart darüber hinaus auch die Kosten für Anschaffung und Unterhalt der Infrastruktur. Mehr Flexibilität Voice over IP ermöglicht Ihnen, neue Telefonbenutzer ganz einfach hinzuzufügen. Einfach ein neues SIP-Telefon am Switch anschließen, die Anmeldedaten eintragen, und schon ist der neue Teilnehmer in das VoIP-Netz integriert. So entfällt das lästige Kabelverlegen und die teure Erweiterung der Hardware-Telefonanlage um Module. Mehr Effizienz Die Wartung einer speziellen Telefonanlage entfällt, wenn Sie komplett zu VoIP migrieren. Erweiterungen der Telefonanlage, wenn sich Ihr Unternehmen vergrößert, können in Zukunft kostengünstiger von Ihrer IT-Abteilung erledigt werden. Das spart Zeit und bares Geld. Sicherheit durch Firewall und Media-Proxy Alle LANCOM Geräte verfügen über eine objektorientierte Firewall und ein Intrusion Detection System. So können Unbefugte nicht auf Ihr Netzwerk und auch nicht auf Ihre IP-Telefonie-Komponenten zugreifen. Zusätzlich bietet der Media-Proxy eine erhöhte Sicherheit für lokale Netze, weil jedes Sprachdatenpaket von innen wie von außen am Proxy terminiert und den Verbindungen zugeordnet wird. Somit können nur zu erlaubten SIP-Verbindungen gehörende Medienströme den Router passieren. Von außen ist nur der LANCOM-VoIP-Router als Endpunkt sichtbar, und es besteht weder mit SIP noch mit den Sprachdaten in RTP eine direkte Verbindung zu den Endgeräten im lokalen Netz. Ausfallsicherheit durch Leitungs-Backup LANCOM lassen sich an Ihrem vorhandenen analogen oder ISDN-Amtsanschluss betreiben. Damit bleiben Sie unter den gewohnten Rufnummern erreichbar, können Notrufe immer ins entsprechende Ortsnetz auskoppeln. Sogar bei Ausfall der IP-Anbindung oder der zentralen IP-Telefonanlage können Sie noch mit anderen Standorten durch automatisches Backup über die Standard-Amtsleitung telefonieren und das ganz ohne manuellen Eingriff, einfach über die entsprechenden Durchwahlnummern. und mit Sicherheit hohe Sprachqualität Ein Router mit dem LANCOM VoIP-Call-Manager prüft vor jedem Gesprächsaufbau, ob noch genügend Bandbreite zur Verfügung steht und weicht gegebenenfalls auf das klassische Telefonnetz aus. Steht genügend Bandbreite zur Verfügung, reserviert der LANCOM VoIP-Call-Manager die benötigte Bandbreite in der Firewall exklusiv für dieses Gespräch. Um die erforderliche Bandbreite zu garantieren, werden weniger zeitkritische Anwendungen, wie z. B. das Surfen im Internet, gedrosselt. Dies ist nötig, damit Ihre Sprachverbindung qualitativ hochwertig ist und Sie nicht Ihren Gesprächspartner aufgrund verzögerter Sprachübertragung unklar hören oder sogar Informationen komplett verlieren. Alle LANCOM VoIP-Router nutzen den im Banken- und Behördenumfeld anerkannten IPSec-Standard. 4 5

4 LANCOM VPN-Filialvernetzung mit VoIP-Funktion Heimarbeitsplatz Der LANCOM 1823 VoIP für den Heimarbeitsplatz Am Heimarbeitsplatz benötigt ein Mitarbeiter häufig Zugriff auf unternehmensinterne Daten und muss mit Kollegen an anderen Standorten telefonieren. Ob Laptop mit WLAN-Modul oder Desktop-PC, beide können sicher und zuverlässig ins Unternehmensnetz eingebunden werden. Als Telefone kommen moderne SIP-Telefone genau so wie analoge DECT- oder ISDN- Geräte in Frage. Für diesen Einsatz eignet sich der LANCOM 1823 VoIP perfekt. Drucker Firmenzentrale SERVER IP-Telefonanlage Der LANCOM 9100 VPN für die Unternehmenszentrale In der Unternehmenszentrale bietet sich der Einsatz einer IP-Telefonanlage an, z. B. als Software auf einem leistungsfähigen Server. Die IP-Telefone in der Zentrale sind einfach ins Computernetzwerk eingebunden und über Switches mit der IP-Telefonanlage verbunden. Für den sicheren Zugang zum Internet und die Anbindung der Standorte ist ein LANCOM 9100 VPN bestens geeignet. Dieser hochleistungsfähige Router ist für hohe Datenaufkommen in großen Unternehmen ausgelegt und tunnelt Daten und Sprache über ein IPsec basiertes VPN. So bleibt Ihre externe Kommunikation vor Unbefugten geschützt. Filiale im Ausland Kleine Filiale ISDN-Telefon Der LANCOM 1723 VoIP für kleinere Auslandsfilialen An Auslandsstandorten ohne ISDN-Anschluss empfiehlt es sich, auf den LANCOM 1723 VoIP zurückzugreifen, der auch das direkte Anschließen einer analogen Amtsleitung, analoger Endgeräte oder einer Telefonanlage erlaubt. Der LANCOM 1724 VoIP für größere Filialen Möglicherweise verfügen Sie in Ihrer Filiale noch über eine ISDN-Telefonanlage. Diese können Sie ganz einfach um IP-Telefonie ergänzen, indem Sie einen LANCOM 1724 VoIP (4 x ISDN S 0 ) hinzufügen. Sämtliche Geräte wie PCs, Drucker und die ISDN-Telefonanlage können an den LANCOM 1724 VoIP angeschlossen werden. Und Sie können die Filiale jederzeit um neue SIP-Telefone erweitern um so sanft auf IP-Telefonie zu migrieren. Große Filiale ISDN-Telefon ISDN-Telefon FAX Der LANCOM 1722 VoIP für kleinere Filialen An kleineren Standorten mit kompakter ISDN-Telefonanlage können Telefonie- und Datenvernetzung statt mit einem LANCOM 1724 VoIP mit einem LANCOM 1722 VoIP (2 x ISDN S 0 ) realisiert werden. Auf diese Weise können Gespräche zur Zentrale oder anderen Standorten kostengünstig und bequem über kurze Durchwahlen erfolgen. Außerdem ist die VoIP-Struktur leicht erweiterbar, so dass bei neu benötigten Arbeitsplätzen einfach weitere LANCOM IP-Telefone hinzugefügt werden können. 6 7

5 Kompatible Endgeräte und IP-Telefonanlagen Vorteile einer VoIP-Lösung von LANCOM Snom Telefone überzeugen durch gute Bedienbarkeit und harmonieren perfekt mit LANCOM Routern. Breite Auswahl an Endgeräten dank SIP-Standard Wer konsequent auf auf das standardisierte, offene Telefonie-Protokoll SIP setzt, kann aus einer Vielzahl an kompatiblen Endgeräten für verschiedenste Einsatzzwecke und aus verschiedenen Preisklassen auswählen. Damit legt SIP die Basis für einen Markt mit vielen Anbietern, günstigen Preisen und langfristiger Verfügbarkeit geeigneter Systeme. Da die Auswahl nicht immer leicht fällt, bieten wir im Folgenden einige Hinweise, die für den Einsatz im geschäftlichen Alltag ausschlaggebend sind. Systeme der LANCOM Application Partner werden besonders empfohlen, da Lösungen aus Komponenten von LANCOM und Application Partnern eingehend getestet sind und technische Weiterentwicklungen gemeinsam abgestimmt werden. Einfache Inbetriebnahme des IP-Telefons Die Inbetriebnahme eines geigneten IP-Telefons ist mit wenigen Handgriffen erledigt. Wenn das Telefon über PoE mit Spannung versorgt wird, wird nur das beiliegende Netzwerkkabel benötigt. Weitere Netzwerkdosen oder Switch-Anschlüsse sind nicht erforderlich, wenn im Telefon ein Switch integriert ist. Das Datenkabel des PCs, das vorher mit der Netzwerkdose verbunden war, wird einfach in das Telefon gesteckt, das beiliegende Netzwerkkabel des Telefons wird mit der Netzwerkdose verbunden. Der Anwender wählt seine Bediensprache und gibt lediglich seine Durchwahl über das Tastenfeld ein. Nach Drücken der Bestätigungstaste ist das Telefon betriebsbereit. * Kurze Durchwahlen über Standortgrenzen hinaus LANCOM eignen sich aufgrund echter Sprach-/Datenkonvergenz ideal zur Vernetzung von Standorten. Über verschiedene Standorte hinweg können sich Kollegen mit kurzen Durchwahlen anrufen. Vom öffentlichen Telefonnetz aus lassen sich die IP-Telefone dank Business- VoIP-Routern mit Festnetznummern erreichen. Bisherige Telefonnummern können so beibehalten und gleichzeitig ein einheitliches internes Rufnummernsystem über Standorte hinweg etabliert werden. Mobilität bei durchgehender Erreichbarkeit Kunden können Ihre Ansprechpartner immer über die gewohnten und auf Visitenkarten verbreiteten Festnetznummern erreichen, ganz gleich, ob der Angerufene in der Zentrale, im Home Office oder einer Außenstelle arbeitet. Durch entsprechendes Routing wird der Ruf automatisch und ohne Setzen von Rufumleitungen zugestellt ( Single Number Reach ). Mit WLAN- und SIP-fähigen Mobiltelefonen ( dualmode ) lässt sich diese Flexibilität sogar auf mobile Teilnehmer ausdehnen. Zudem erspart diese Fixed Mobile Convergence vielfach teure Mobilfunkgebühren. Hamburg Durchwahlen Berlin Durchwahlen Aachen Durchwahlen PC Ethernet outlet PoE IP PBX Nach Eingabe der Durchwahl abschließend bestätigen. Stuttgart Durchwahlen München Durchwahlen *Inbetriebnahme abhängig von Konfiguration und SIP-Endgerät. Wenn die Konfiguration eine sichereanmeldung vorsieht, müssen Anmeldename und Passwort/PIN zusätzlich eingegeben und bestätigt werden Snom Telefone unterstützen diese Inbetriebnahme mittels Easy Setup. LANCOM VoIP und IP PBX ein starkes Team Als zukunftssichere Ergänzung an einem zentralen Standort bieten sich IP-Telefonanlagen (IP PBX), die SIP unterstützen, an. Dies können kommerzielle Software-Telefonanlagen wie SwyxWare sein, die sich durch hohe Skalierbarkeit und einfache Erweiterbarkeit per Update auszeichnen, aber auch Opensource-Lösungen wie zum Beispiel Asterisk. Damit lassen sich zusätzliche Leistungsund Komfortmerkmale auch für große Teilnehmerzahlen realisieren. Umzüge von Arbeitsplätzen: das IP-Telefon zieht mit um Dank Voice over IP mit SIP sind Umzüge von Arbeitsplätzen innerhalb eines Unternehmens deutlich unkomplizierter als mit herkömmlichen Telefonen. Es muss nicht mehr im Vorfeld überlegt werden, wo in einem Raum Telefondosen angebracht sind und wo dementsprechend die Telefone positioniert werden können. Das an einer Telefonanlage übliche Patchen entfällt. Beim Umzug nimmt der Anwender sein Telefon einfach an den neuen Arbeitsplatz mit und schließt es mit dem Netzwerkkabel wieder zwischen PC und Netzwerkdose oder an einen PoE-fähigen Switch an. 8 9

6 Produktübersicht Einsatz LANCOM 1722 VoIP LANCOM 1724 VoIP LANCOM 1723 VoIP LANCOM 1823 VoIP und WLAN Access Point Einsatz LANCOM VoIP-32 Option Erweiterung auf bis zu 32 lokale SIP-Teilnehmer LANCOM ES-1108P PoE-Switch zur strukturierten Verkabelung LANCOM ES-2126P Managebarer PoE-Switch für anspruchsvolle Netzwerke Besonders geeignet für: Migration / Kombination mit ISDN-Telefonanlage 8 SIP-Teilnehmer, erweiterbar auf 32 mit VoIP-32 Option Mögliche Amtsanschlüsse Kleinere Standorte mit ISDN Kleinere / mittlere Standorte mit ISDN Kleinere Standorte mit Analoganschluss Kleinere Standorte / Heimarbeitsplatz mit Analog-/ISDN-Anschluss Analog 1 x 1 x ISDN max. 2 x S 0 max. 4 x S 0 oder 1 x S 0 oder 1 x S 0 SIP / SIP Trunk max. 16 Accounts max. 16 Accounts max. 16 Accounts max. 16 Accounts Max. empfohlene Anzahl ISDN Teilnehmer Anschlüsse ADSL ISDN S Analogleitung (Analog-/ ISDN-Kombiport) 1 x extern / (Analog-/ ISDN-Kombiport) Analoge Endgeräte a/b 2 2 Sprachcodecs Eigenschaften Outband USB Ethernet WLAN IEEE a/b/g/h G.711 G.722 G.726 G.729a Eigenschaften Artikel-Nummer Erweiterung für alle Ideale Spannungsversorgung für das LANCOM VP-100 über PoE im Home Office oder in Büros 8 Fast Ethernet Ports mit PoE Robuster Switch für professionelle Umgebungen Kompaktes Format Integriertes Netzteil Ideale Spannungsversorgung für das LANCOM VP-100 über PoE Management-Funktionen und PoE für Zweigniederlassungen & Netzwerk Edge 24 Fast Ethernet Ports mit PoE Robustes Gehäuse & zuverlässige LANCOM Qualität Zentrales Management über LANconfig oder über SNMP Unterstützt VLANs QoS Port-basiert 802.1p oder TOS/DiffServ IP-Telefonanlage und Call-Router SIP-Proxy und Registrar SIP / ISDN SIP / ISDN SIP / ISDN / Analog SIP / ISDN / Analog Media Proxy SIP-Gateway mit transparenter Wandlung Stateful-Inspection-Firewall und VPN-Gateway Sonderausstattung Artikel-Nummer SIP / ISDN SIP / ISDN SIP / ISDN / Analog SIP / ISDN / Analog WLAN Router für 54/108MBit (Annex B) (Annex A) (Annex A) UK (Annex B) (Annex A) (Annex A) UK (Annex B) (Annex A) (Annex A) UK (Annex B) (Annex A) (Annex A) UK vorhanden nicht vorhanden Geeignete IP-Telefone finden Sie bei unserem LANCOM Application Partner Snom unter Näheres über unsere Produkte erfahren Sie in unserer Produktübersicht oder unter

LANCOM Software Version 6.00 Januar 2006. 2006, LANCOM Systems GmbH www.lancom.de

LANCOM Software Version 6.00 Januar 2006. 2006, LANCOM Systems GmbH www.lancom.de LANCOM Software Version 6.00 Januar 2006 2006, LANCOM Systems GmbH www.lancom.de LCOS 6.00 - Highlights LCOS 6.0 neue Möglichkeiten mit VoIP nutzen! LCOS 6.0 steht ganz im Zeichen der zwei neuen Software-Optionen,

Mehr

SwyxConnect Neue Verbindungen für Ihr Unternehmen

SwyxConnect Neue Verbindungen für Ihr Unternehmen SwyxConnect Neue Verbindungen für Ihr Unternehmen Verfügt Ihr Unternehmen über mehrere Zweigstellen oder Filialen, die häufig mit Ihrer Hauptverwaltung sowie mit Kunden und Partnern/Lieferanten kommunizieren?

Mehr

...connecting your business

...connecting your business ...connecting your business Voice over IP Solutions Voice over IP bietet erhebliche Einsparpotentiale in der Unternehmenskommunikation. Mit LANCOM Routern mit VoIP-Unterstützung können vorhandene Datenverbindungen

Mehr

Voice over IP (VoIP) PING e.v. Weiterbildung Blitzvortrag. Dennis Heitmann 07.08.2010

Voice over IP (VoIP) PING e.v. Weiterbildung Blitzvortrag. Dennis Heitmann 07.08.2010 Voice over IP (VoIP) PING e.v. Weiterbildung Blitzvortrag Dennis Heitmann 07.08.2010 Was ist das? VoIP = Voice over IP (Sprache über Internet Protokoll) Sprachdaten werden digital über das Internet übertragen

Mehr

Voice over IP (VoIP) PING e.v. Weiterbildung Dennis Heitmann 13.08.2009

Voice over IP (VoIP) PING e.v. Weiterbildung Dennis Heitmann 13.08.2009 Voice over IP (VoIP) PING e.v. Weiterbildung Dennis Heitmann 13.08.2009 Gliederung Was ist VoIP? Unterschiede zum herkömmlichen Telefonnetz Vorteile und Nachteile Was gibt es denn da so? Kosten VoIP-Praxisvorführung

Mehr

VPNSicher. Flexibel Kostengünstig. Ihr Zugang zur TMR-Datenautobahn

VPNSicher. Flexibel Kostengünstig. Ihr Zugang zur TMR-Datenautobahn VPNSicher Flexibel Kostengünstig Ihr Zugang zur TMR-Datenautobahn Die DATENAutobahn Was ist VPN? Getrennter Transport von privaten und öffentlichen Daten über das gleiche Netzwerk. Virtuell: Viele Wege

Mehr

LANCOM All-IP. Anwendungsszenarien. 1 Professionelle VoIP-Telefonie. 1 Migration von ISDN zu All-IP. 1 Komfortable Fax- und Datenübertragung

LANCOM All-IP. Anwendungsszenarien. 1 Professionelle VoIP-Telefonie. 1 Migration von ISDN zu All-IP. 1 Komfortable Fax- und Datenübertragung LANCOM Anwendungsszenarien 1 Professionelle ie 1 Migration von zu 1 Komfortable Fax- und Datenübertragung 1 Lösungen für besondere Anforderungen 1 Sprache und Daten in einem Netz Datenübertragung ausschließlich

Mehr

LANCOM Systems. LANCOM 1781 Die neue Business Router Serie Oktober 2011. www.lancom.de

LANCOM Systems. LANCOM 1781 Die neue Business Router Serie Oktober 2011. www.lancom.de LANCOM 1781 Die neue Business Router Serie www.lancom.de Agenda LANCOM 1781 Das ist neu! Die wichtigsten Features der Serie Positionierung: Das richtige Modell für Ihr Unternehmen Modell-Nomenklatur Produktvorteile

Mehr

LANCOM All-IP. Anwendungsszenarien. 1 Professionelle VoIP-Telefonie. 1 Migration von ISDN zu All-IP. 1 Komfortable Fax- und Datenübertragung

LANCOM All-IP. Anwendungsszenarien. 1 Professionelle VoIP-Telefonie. 1 Migration von ISDN zu All-IP. 1 Komfortable Fax- und Datenübertragung Anwendungsszenarien 1 Professionelle ie 1 Migration von zu 1 Komfortable Fax- und Datenübertragung 1 Lösungen für besondere Anforderungen 1 Sprache und Daten in einem Netz Datenübertragung ausschließlich

Mehr

Szenarien & Sicherheit

Szenarien & Sicherheit HOB Desktop Based Telephony: Asterisk Server Szenarien & Sicherheit Heinrich Fau, Leiter HOB Networking Technology You don t see wissen Sie von welchem Hersteller der Stromverteiler in Ihrem Haus kommt?

Mehr

Geschichte und Anwendungsgebiete

Geschichte und Anwendungsgebiete VoIP Geschichte und Anwendungsgebiete Sehr geehrter Herr Schmid, liebe Mitschüler, wir möchte euch heute die Geschichte und die Anwendungsgebiete von Voice over IP etwas näher bringen. 1 Inhaltsangabe

Mehr

INCAS GmbH Europark Fichtenhain A 15 D-47807 Krefeld Germany. fon +49 (0) 2151 620-0 fax +49 (0) 2151 620-1620

INCAS GmbH Europark Fichtenhain A 15 D-47807 Krefeld Germany. fon +49 (0) 2151 620-0 fax +49 (0) 2151 620-1620 INCAS GmbH Europark Fichtenhain A 15 D-47807 Krefeld Germany fon +49 (0) 2151 620-0 fax +49 (0) 2151 620-1620 E-Mail: info@incas-voice.de http://www.incas.de 1 INCAS Voice Connect Mit maßgeschneiderten

Mehr

LANCOM All-IP Anwendungsszenarien

LANCOM All-IP Anwendungsszenarien All-IP Anwendungsszenarien Sicher. Vernetzt. AAProfessionelle ie AAMigration von zu All-IP AAFaxübertragung AALösungen für besondere Anforderungen 1 SICHER. VERNETZT. Bestens vorbereitet mit All-IP-Lösungen

Mehr

Häufig gestellte Fragen zum Tarif VR-Web komplett

Häufig gestellte Fragen zum Tarif VR-Web komplett Häufig gestellte Fragen zum Tarif VR-Web komplett Inhaltsverzeichnis 1 Installationshilfen... 1 2 Allgemeine Informationen und Voraussetzungen... 2 2.1 Was ist Internet-Telefonie (VoIP)?... 2 2.2 Welchen

Mehr

Hinweise zu. LCOS Software Release 7.26. für LANCOM Router im Bereich Voice over IP

Hinweise zu. LCOS Software Release 7.26. für LANCOM Router im Bereich Voice over IP Hinweise zu LCOS Software Release 7.26 für LANCOM Router im Bereich Voice over IP Copyright (c) 2002-2007 LANCOM Systems GmbH, Würselen (Germany) Die LANCOM Systems GmbH übernimmt keine Gewähr und Haftung

Mehr

Was ist VoIP. Nachteile: - Sicherheitsfragen müssen stärker betrachtet werden

Was ist VoIP. Nachteile: - Sicherheitsfragen müssen stärker betrachtet werden Was ist VoIP Unter Internet-Telefonie bzw. IP-Telefonie (Internet Protokoll-Telefonie; auch Voice over IP (VoIP)) versteht man das Telefonieren über Computernetzwerke, die nach Internet-Standards aufgebaut

Mehr

Interoperabilität LANCOM VoIP Call Manager. LCOS Software Release 7.60.0160-REL. für LANCOM Router im Bereich Voice over IP

Interoperabilität LANCOM VoIP Call Manager. LCOS Software Release 7.60.0160-REL. für LANCOM Router im Bereich Voice over IP Interoperabilität LANCOM VoIP Call Manager LCOS Software Release 7.60.0160-REL für LANCOM Router im Bereich Voice over IP Copyright (c) 2002-2009 LANCOM Systems GmbH, Würselen (Germany) Die LANCOM Systems

Mehr

Was ist VoIP. Ist-Zustand

Was ist VoIP. Ist-Zustand Was ist VoIP Unter Internet-Telefonie bzw. IP-Telefonie (Internet Protokoll-Telefonie; auch Voice over IP (VoIP)) versteht man das Telefonieren über e, die nach Internet-Standards aufgebaut sind. Dabei

Mehr

Voice over IP in der Praxis ein Erfahrungsbericht und IP- Telefonie zum Anfassen

Voice over IP in der Praxis ein Erfahrungsbericht und IP- Telefonie zum Anfassen Voice over IP in der Praxis ein Erfahrungsbericht und IP- Telefonie zum Anfassen Andrè Beck, Matthias Mitschke IBH Prof. Dr. Horn GmbH Gostritzer Str. 61-63 01217 Dresden http://www.ibh.de info@ibh.de

Mehr

All-IP / Telefonanlagen der Zukunft

All-IP / Telefonanlagen der Zukunft AllIP_Askozia_TK-Anlagen Stefan Bauer

Mehr

Voice over IP Die modernste Art des Telefonierens

Voice over IP Die modernste Art des Telefonierens Voice over IP Die modernste Art des Telefonierens VoIP/IP-Lösungen von Aastra-DeTeWe Neue Wege der Kommunikation Voice over IP (VoIP) eine neue Technologie revolutioniert die Geschäftstelefonie. Traditionelle

Mehr

The Communication Engine. Warum Swyx? Die TOP 10-Entscheidungskriterien für die Auswahl der richtigen TK-Lösung. Swyx Solutions AG

The Communication Engine. Warum Swyx? Die TOP 10-Entscheidungskriterien für die Auswahl der richtigen TK-Lösung. Swyx Solutions AG The Communication Engine Warum Swyx? Die TOP 10-Entscheidungskriterien für die Auswahl der richtigen TK-Lösung Swyx Solutions AG TOP10-Entscheidungskriterien für Swyx! 1 Komplettlösung Swyx passt sich

Mehr

Workshop Herbst 2008 VoIP Schulung

Workshop Herbst 2008 VoIP Schulung Workshop Herbst 2008 VoIP Schulung Tiptel.com GmbH Business Solutions Halskestr. 1 40880 Ratingen Tel: 02102-428 - 0 Fax: 02102-428 - 10 www.tiptel.com Referent: Carsten Stumkat Vielfalt im Netz! Analog-ISDN-VoIP-

Mehr

Mehr Leistung Mehr Flexibilität Mehr Mobilität. SIP CentrexX: Business Telefonie. aus der Cloud. Professionelle SIP Kommunikation

Mehr Leistung Mehr Flexibilität Mehr Mobilität. SIP CentrexX: Business Telefonie. aus der Cloud. Professionelle SIP Kommunikation Mehr Leistung Mehr Flexibilität Mehr Mobilität SIP CentrexX: Business Telefonie aus der Cloud Professionelle SIP Kommunikation SIP Tk-Anlage CentrexX Die leistungsstarke Telefonanlage (IP Centrex) aus

Mehr

für mittelständische Unternehmen

für mittelständische Unternehmen Open Source VoIP-Lösungen für mittelständische Unternehmen Dipl.-Ing. Hans-J. Dohrmann Präsentation Überblick VoIP-Lösungen VoIP mit Asterisk Voraussetzungen & Konfigurationen Einführungs- & Migrations-Szenarien

Mehr

sich dabei auf Telefonanlagen die im Rechenzentrum der Nowocom betrieben und von dort aus den Kunden uneingeschränkt zur Verfügung gestellt werden.

sich dabei auf Telefonanlagen die im Rechenzentrum der Nowocom betrieben und von dort aus den Kunden uneingeschränkt zur Verfügung gestellt werden. Was leistet die für Sie? Die stellt Telefonsysteme auf Basis von Voice over IP (VoIP) bereit. Das Angebot richtet sich dabei auf Telefonanlagen die im Rechenzentrum der betrieben und von dort aus den Kunden

Mehr

Konfigurationsanleitung Standortkopplung mit T444 (ISDN) und RT1202 (SIP) Graphical User Interface (GUI) Seite - 1 -

Konfigurationsanleitung Standortkopplung mit T444 (ISDN) und RT1202 (SIP) Graphical User Interface (GUI) Seite - 1 - Konfigurationsanleitung Standortkopplung mit T444 (ISDN) und RT1202 (SIP) Graphical User Interface (GUI) Copyright Stefan Dahler 22. Oktober 2013 Version 1.0 www.neo-one.de Seite - 1 - 7. Standortkopplung

Mehr

Mehr Leistung Mehr Flexibilität Mehr Mobilität. SIP CentrexX: Business Telefonie. aus der Cloud. Professionelle SIP Kommunikation

Mehr Leistung Mehr Flexibilität Mehr Mobilität. SIP CentrexX: Business Telefonie. aus der Cloud. Professionelle SIP Kommunikation Mehr Leistung Mehr Flexibilität Mehr Mobilität SIP CentrexX: Business Telefonie aus der Cloud Professionelle SIP Kommunikation SIP Tk-Anlage CentrexX Die leistungsstarke Telefonanlage (IP Centrex) aus

Mehr

Telekom Umstellung auf IP Anschluss Darauf müssen sie bei der Umstellung achten!

Telekom Umstellung auf IP Anschluss Darauf müssen sie bei der Umstellung achten! werden Die Telekom stellt bis 2016 alle Privatanschlüsse auf die neue IP- Technik um. Die herkömmlichen Analog und ISDN- Anschlüsse wird es also in Zukunft nicht mehr geben. In diesem Wegweiser zeigen

Mehr

Anlagenkopplung mit VPN-Tunnel via dyndns

Anlagenkopplung mit VPN-Tunnel via dyndns Anlagenkopplung mit VPN-Tunnel via dyndns VPN Internet VPN Öffentl. Netz ISDN ISDN Öffentl. Netz ICT & Gateway ICT & Gateway IP-S400 CA50 IP290 CS 410 Funkwerk Enterprise Communications GmbH Seite 1 von

Mehr

Colt VoIP Access. Kundenpräsentation. Name des Vortragenden. 2010 Colt Technology Services GmbH. Alle Rechte vorbehalten.

Colt VoIP Access. Kundenpräsentation. Name des Vortragenden. 2010 Colt Technology Services GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Colt VoIP Access Kundenpräsentation Name des Vortragenden 2010 Colt Technology Services GmbH. Alle Rechte vorbehalten. Geschäftsanforderungen Sie suchen nach Möglichkeiten, das Management nationaler oder

Mehr

IT Systeme / Netzwerke (SAN, LAN, VoIP, Video) DrayTek Vigor 2600 Vi

IT Systeme / Netzwerke (SAN, LAN, VoIP, Video) DrayTek Vigor 2600 Vi IT Systeme / Netzwerke (SAN, LAN, VoIP, Video) DrayTek Vigor 2600 Vi Seite 1 / 5 DrayTek Vigor 2600 Vi Nicht-Neu Auf das Gerät wurde die aktuelle Firmware Version 2.5.7 gespielt (siehe Bildschirmfoto)

Mehr

Einfach. Sicher. Günstig.

Einfach. Sicher. Günstig. Super günstig: Flatrate fürs deutsche Festnetz* Mehr Leistung Mehr Flexibilität Mehr Mobilität Eine der modernsten zentralen TK-Anlagen (IP-Centrex) der Welt. Mehr sparen bis60% Einfach. Sicher. Günstig.

Mehr

VoIP Einführung in Unternehmen. VoIP hat Marktreife und setzt sich in den Unternehmen durch

VoIP Einführung in Unternehmen. VoIP hat Marktreife und setzt sich in den Unternehmen durch Ismaning, 3. Juni 2011 VoIP Einführung in Unternehmen VoIP hat Marktreife und setzt sich in den Unternehmen durch Deutliche Vorteile von VoIP hinsichtlich standortunabhängiger Kommunikation, Prozessoptimierungen

Mehr

IP TELEPHONY & UNIFIED COMMUNICATIONS

IP TELEPHONY & UNIFIED COMMUNICATIONS IP TELEPHONY & UNIFIED COMMUNICATIONS Deutsch GET IN TOUCH innovaphone AG Böblinger Str. 76 71065 Sindelfingen Tel. +49 7031 73009 0 Fax +49 7031 73009-9 info@innovaphone.com www.innovaphone.com IHR SPEZIALIST

Mehr

Voice Application Server

Voice Application Server Voice Application Server 1983 2013 30 Jahre TELES Jedem seine eigene Wolke! Lösungen für Unternehmen Lösungen für Teilnehmer Mit dem Application Server von TELES haben Service Provider ideale Voraussetzungen,

Mehr

TELEFONIEREN MIT NATJA

TELEFONIEREN MIT NATJA TELEFONIEREN MIT NATJA Natja ist eine moderne IP-Telefonnebenstellenanlage, bei der Computer und Telefon eine Einheit bilden. Moderne Arbeitsplätze erwarten vernetzte Computer, was liegt da näher, als

Mehr

MOBOTIX IP-Telefonie. MOBOTIX... the new face of IP video. Aktuelle PDF-Datei: www.mobotix.com/de/pdf/mx_ip_manual_de.pdf

MOBOTIX IP-Telefonie. MOBOTIX... the new face of IP video. Aktuelle PDF-Datei: www.mobotix.com/de/pdf/mx_ip_manual_de.pdf MOBOTIX IP-Telefonie MOBOTIX... the new face of IP video Aktuelle PDF-Datei: www.mobotix.com/de/pdf/mx_ip_manual_de.pdf MOBOTIX IP-Telefonie Notizen: MOBOTIX IP-Telefonie 1/11 1 IP-TELEFONIE: SPRACHÜBERTRAGUNG

Mehr

Voice over IP Die modernste Art des Telefonierens

Voice over IP Die modernste Art des Telefonierens Voice over IP Die modernste Art des Telefonierens VoIP/IP-Lösungen von Aastra Neue Wege der Kommunikation Voice over IP (VoIP) eine neue Technologie revolutioniert die Geschäftstelefonie. Traditionelle

Mehr

VoIP-Lösungen mit Asterisk

VoIP-Lösungen mit Asterisk VoIP-Lösungen mit Asterisk für mittelständische Unternehmen Dipl.-Ing. Hans-J. Dohrmann Präsentation Überblick Asterisk Funktionen Voraussetzungen & Konfigurationen Einführungs- & Migrations-Szenarien

Mehr

bintec R4100 IP-Access VPN S2m VoIP ISDN

bintec R4100 IP-Access VPN S2m VoIP ISDN bintec R4100 S2m IP-Access VPN ISDN VoIP 1 Highlights Allgemein IP ISDN 4 Port Switch + separater Ethernetport splitted Switch Ports IPSec HW Encryption 10 IPSec Tunnel ab Werk 110 Tunnel max. XAdmin -

Mehr

Mehr Leistung. Mehr Flexibilität. Mehr Mobilität. CentrexX35

Mehr Leistung. Mehr Flexibilität. Mehr Mobilität. CentrexX35 Günstige Flatrates: Festnetz D, Mobilfunk D, international Mehr Leistung. Mehr Flexibilität. Mehr Mobilität. Eine der modernsten zentralen TK-Anlagen (IP-Centrex) der Welt. Größte Auswahl an zertifizierten

Mehr

Herzlich willkommen! 16.05. Bad Homburg 18.05. Hamburg 24.05. München

Herzlich willkommen! 16.05. Bad Homburg 18.05. Hamburg 24.05. München Herzlich willkommen! 16.05. Bad Homburg 18.05. Hamburg 24.05. München Organigramm Corpus Immobiliengruppe Geschäftsbereich Private Anleger Geschäftsbereich Institutionelle Anleger Corpus Immobilien Makler

Mehr

Asterisk. IAX2 mit NAT. Integration existierender Infrastruktur. 16. März 2004. Klaus Peter Junghanns. 2004 Junghanns.NET GmbH

Asterisk. IAX2 mit NAT. Integration existierender Infrastruktur. 16. März 2004. Klaus Peter Junghanns. 2004 Junghanns.NET GmbH Asterisk IAX2 mit NAT Integration existierender Infrastruktur 16. März 2004 Klaus Peter Junghanns Junghanns.NET GmbH http://www.junghanns.net/ Überblick über den Vortrag Allgemeines zu Asterisk Inter Asterisk

Mehr

LANCOM Systems GmbH Adenauerstr. 20/B2 52146 Würselen Deutschland. www.lancom.de. Würselen, November 2006 110493/1106

LANCOM Systems GmbH Adenauerstr. 20/B2 52146 Würselen Deutschland. www.lancom.de. Würselen, November 2006 110493/1106 2006 LANCOM Systems GmbH, Würselen (Germany). Alle Rechte vorbehalten. Alle Angaben in dieser Dokumentation sind nach sorgfältiger Prüfung zusammengestellt worden, gelten jedoch nicht als Zusicherung von

Mehr

Leistungsbeschreibung

Leistungsbeschreibung Leistungsbeschreibung (Stand: Januar 2013) www.placetel.de - DIE TELEFONANLAGE AUS DER CLOUD Leistungsbeschreibung der Placetel-Telefonanlage Präambel Diese Leistungsbeschreibungen gelten für alle Verträge,

Mehr

Horstbox Professional (DVA-G3342SB)

Horstbox Professional (DVA-G3342SB) Horstbox Professional (DVA-G3342SB) Anleitung zur Einrichtung eines VoIP Kontos mit einem DPH-120S Telefon im Expertenmodus: Vorraussetzung ist, dass die Horstbox bereits mit den DSL Zugangsdaten online

Mehr

Herzlich willkommen. Business Connectivity IP Telephony. part of your business. Kosten- und Organisationsvorteile durch IP-Telefonie.

Herzlich willkommen. Business Connectivity IP Telephony. part of your business. Kosten- und Organisationsvorteile durch IP-Telefonie. Business Connectivity IP Telephony part of your business Herzlich willkommen Kosten- und Organisationsvorteile durch IP-Telefonie ACP Gruppe 2007 ACP Gruppe Seite 1 Spektrum IP Telephony Trunking & Networking

Mehr

SIP CentrexX: Business Telefonie. aus der Cloud. Mehr Leistung Mehr Flexibilität Mehr Mobilität. All IP ist die Zukunft!

SIP CentrexX: Business Telefonie. aus der Cloud. Mehr Leistung Mehr Flexibilität Mehr Mobilität. All IP ist die Zukunft! Mehr Leistung Mehr Flexibilität Mehr Mobilität ISDN vor dem Aus! All IP ist die Zukunft! SIP CentrexX: Business Telefonie aus der Cloud Professionelle SIP Kommunikation SIP Tk-Anlage CentrexX Die leistungsstarke

Mehr

Business MPLS VPN. Ihr schnelles und sicheres Unternehmensnetzwerk

Business MPLS VPN. Ihr schnelles und sicheres Unternehmensnetzwerk Business MPLS VPN Ihr schnelles und sicheres Unternehmensnetzwerk Verbinden Sie Ihre Standorte zu einem hochperformanten und gesicherten Netz. So profitieren Sie von der Beschleunigung Ihrer Kommunikationswege

Mehr

Umstieg auf eine All-IP Lösung in Unternehmen

Umstieg auf eine All-IP Lösung in Unternehmen Umstieg auf eine All-IP Lösung in Unternehmen Hans-Jürgen Jobst November 2015 Managementforum Digital Agenda Umstellung auf ALL-IP Wie (S)IP die Kommunikationswelt weiter verändert Chancen und Herausforderungen

Mehr

Herzlich willkommen! 16.05. Bad Homburg 18.05. Hamburg 24.05. München by CYTEL Software GmbH, 2004

Herzlich willkommen! 16.05. Bad Homburg 18.05. Hamburg 24.05. München by CYTEL Software GmbH, 2004 Herzlich willkommen! 16.05. Bad Homburg 18.05. Hamburg 24.05. München CYTEL.iBX VoIP Vernetzung von VoIP-TK Anlagen - Sicherheitsfeatures mit CYTEL.iBX Referent: Frank Jäkel, Geschäftsführer R&D CYTEL

Mehr

IPfonie centraflex: Ausgezeichnet innovativ

IPfonie centraflex: Ausgezeichnet innovativ IPfonie centraflex: Ausgezeichnet innovativ Hat die herkömmliche Telefonanlage ausgedient? Man stelle sich vor, sämtliche Telefone werden künftig direkt mit dem lokalen Netzwerk verbunden. Keine Telefonanlage,

Mehr

bla bla Open-Xchange Server VoipNow Benutzeranleitung

bla bla Open-Xchange Server VoipNow Benutzeranleitung bla bla Open-Xchange Server VoipNow Benutzeranleitung Open-Xchange Server Open-Xchange Server: VoipNow Benutzeranleitung Veröffentlicht Dienstag, 17. Juli 2012 Version 6.20.6 Copyright 2006-2012 OPEN-XCHANGE

Mehr

Migration Integral 33/ 55/ Enterprise auf AVAYA Aura TM Kurze Übersicht

Migration Integral 33/ 55/ Enterprise auf AVAYA Aura TM Kurze Übersicht Migration Integral 33/ 55/ Enterprise auf AVAYA Aura TM Kurze Übersicht Ausgangssituation Installierte Basis bei mittleren und größeren Kunden Integral 33 Integral 55/ Integral Enterprise Umstiegsziel

Mehr

innovaphone AG PURE IP TELEPHONY Philipp Truckenmüller Channel Manager Switzerland

innovaphone AG PURE IP TELEPHONY Philipp Truckenmüller Channel Manager Switzerland innovaphone AG PURE IP TELEPHONY Philipp Truckenmüller Channel Manager Switzerland Agenda Das Unternehmen und Positionierung Ohne Produkte keine Lösung Lösungsszenarien mit innovaphone Hosting mit der

Mehr

Digital Works GmbH Luzernerstrasse 44 CH-6353 Weggis (LU) Tel. +41 (0)41 390 3747 Fax +41 (0)41 390 3745 info@digitalworks.ch www.digitalworks.

Digital Works GmbH Luzernerstrasse 44 CH-6353 Weggis (LU) Tel. +41 (0)41 390 3747 Fax +41 (0)41 390 3745 info@digitalworks.ch www.digitalworks. Digital Works GmbH Luzernerstrasse 44 CH-6353 Weggis (LU) Tel. +41 (0)41 390 3747 Fax +41 (0)41 390 3745 info@digitalworks.ch www.digitalworks.ch IP-Telefonie VoIP und IP-Telefonie wandelt sich immer mehr

Mehr

Solution-Präsentation Mobilität auch mit IP-Telefonie?

Solution-Präsentation Mobilität auch mit IP-Telefonie? Solution-Präsentation Christian Seiler : Eine Marktinitiative der und der Wirz TKS AG. WIRZ TKS AG TeleKommunikations-Systeme Seite 1 Aufklärung Bedarfsanalyse Projektierung Unternehmensentwicklung Seite

Mehr

Wussten Sie schon... ...dass sich innovaphone hervorragend zur sanften Migration eignet?

Wussten Sie schon... ...dass sich innovaphone hervorragend zur sanften Migration eignet? ...dass sich innovaphone hervorragend zur sanften Migration eignet? Nicht immer soll gleich im ersten Schritt die komplette Telefonanlage ersetzt werden. Aus ökonomischen Gesichtspunkten heraus kann es

Mehr

Smart Hybrid Communication Server KX-NS700. Fortschritt der keine Wünsche offen lässt

Smart Hybrid Communication Server KX-NS700. Fortschritt der keine Wünsche offen lässt Smart Hybrid Communication Server KX-NS700 Fortschritt der keine Wünsche offen lässt Smart Hybrid System Flexibel und skalierbar Zahlreiche Anforderungen, eine Lösung Die innovative Plattform Smart Hybrid

Mehr

VoIP-Telefonanlage. Präsentation vipcox Überblick vipcox Voraussetzungen vipcox Funktionen vipcox Konfigurationen vipcox Lösungen Ihr Nutzen

VoIP-Telefonanlage. Präsentation vipcox Überblick vipcox Voraussetzungen vipcox Funktionen vipcox Konfigurationen vipcox Lösungen Ihr Nutzen VoIP-Telefonanlage Präsentation vipcox Überblick vipcox Voraussetzungen vipcox Funktionen vipcox Konfigurationen vipcox Lösungen Ihr Nutzen 2 Überblick VoIP-Telefonanlage Soft-PBX auf Linux-Server, flexibel

Mehr

Internet-Telefonie Voice over IP (VoIP) Horst Härtel. prowww. RMTS Gerd Rimner. Markus Kammann. Thomas Oehring

Internet-Telefonie Voice over IP (VoIP) Horst Härtel. prowww. RMTS Gerd Rimner. Markus Kammann. Thomas Oehring Internet-Telefonie Voice over IP (VoIP) Horst Härtel RMTS Gerd Rimner Thomas Oehring prowww Markus Kammann Agenda Grundlagen von VoIP Wie steige ich ein? Was kostet der Einstieg? Einsatzszenarien ?? Akustikkoppler

Mehr

sieboss IT Services Firmeninfo Kontakt

sieboss IT Services Firmeninfo Kontakt Firmeninfo Wir sind ein auf IT-Kommunikationslösungen spezialisiertes Unternehmen aus Köln. Wir verfügen über langjährige Beratungs- und Umsetzungserfahrung in kleinen und mittelständischen Unternehmen.

Mehr

2 Typische VoIP-Umgebungen

2 Typische VoIP-Umgebungen 2 Typische VoIP-Umgebungen Die Architekturen für den Dienst VoIP stehen fest. Hierbei wird zwischen H.323- und SIP-Architektur unterschieden. Sie sind in Abb. 2-1 und Abb. 2-2 dargestellt. Abb. 2-1: H.323-Architektur

Mehr

Voice over IP. Innovative Kommunikationstechnologien für Ihr Unternehmen

Voice over IP. Innovative Kommunikationstechnologien für Ihr Unternehmen Voice over IP Innovative Kommunikationstechnologien für Ihr Unternehmen Bildungszentrum des Hessischen Handels ggmbh Westendstraße 70 60325 Frankfurt am Main Beauftragte für Innovation und Technologie

Mehr

LANCOM Techpaper Performance-Analyse der LANCOM Router

LANCOM Techpaper Performance-Analyse der LANCOM Router Steigende Bandbreiten durch DSL-Technologien der zweiten Generation wie ADSL2+ oder VDSL2 sowie neue Dienste wie zum Beispiel Voice over IP (VoIP) stellen immer höhere Anforderungen an die Durchsatz- und

Mehr

Kommunikation mit Zukunft

Kommunikation mit Zukunft Kommunikation mit Zukunft Leistungsfähige Lösungen für Ihr Unternehmen Internet ohne Kompromisse FLEXIBLE LÖSUNGEN Leistungsfähig, zuverlässig und sicher so muss Internet im Betrieb funktionieren. kabelplus

Mehr

LANCOM Systems. Standortvernetzung NEU

LANCOM Systems. Standortvernetzung NEU LANCOM Systems Hochsichere Standortvernetzung NEU Hochsichere Standortvernetzung [...] Geheimdienste werten in ungeahntem Ausmaß deutsche Mails, Telefongespräche und Kurznachrichten aus. Unternehmen befürchten

Mehr

In den folgenden Kapiteln werden die Anschlussmöglichkeiten, die Internettelefonie und der Fernzugang erläutert.

In den folgenden Kapiteln werden die Anschlussmöglichkeiten, die Internettelefonie und der Fernzugang erläutert. AVM VoIP Gateway 5188 - Einsatzmöglichkeiten 1. Einleitung Das AVM VoIP Gateway kann als Gateway-Lösung für vorhandene TK-Anlagen bis zu 8 Gespräche gleichzeitig über Internet oder Festnetz abwickeln.

Mehr

Business Voice SIP. Leistungsbeschreibung

Business Voice SIP. Leistungsbeschreibung Business Voice SIP Leistungsbeschreibung Stand April 2014 Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung... 3 2. Beschreibung... 3 2.1. Rufnummern... 6 2.2. Online Einzelgesprächsnachweis /VoIP Portal... 6 3. Features...

Mehr

Netzwerke 2 Asterisk. Merkle, Matthias Prösl, Johannes Schätzle, Nicolas Weng, Daniel Wolf, David

Netzwerke 2 Asterisk. Merkle, Matthias Prösl, Johannes Schätzle, Nicolas Weng, Daniel Wolf, David Netzwerke 2 Asterisk Merkle, Matthias Prösl, Johannes Schätzle, Nicolas Weng, Daniel Wolf, David Inhalt Was ist Asterisk? Funktionsweise/Ablauf SIP H.323 Protokoll Versuchsaufbau Vor-/Nachteile Zukunftsaussichten

Mehr

Open-Xchange Server VoipNow Benutzeranleitung

Open-Xchange Server VoipNow Benutzeranleitung Open-Xchange Server VoipNow Benutzeranleitung Open-Xchange Server Open-Xchange Server: VoipNow Benutzeranleitung Veröffentlicht Montag, 08. März 2010 Version 6.16 Copyright 2006-2010 OPEN-XCHANGE Inc.,

Mehr

Gateway - Module - Failover CAPI - Cloud - Szenarios... Willkommen bei beronet

Gateway - Module - Failover CAPI - Cloud - Szenarios... Willkommen bei beronet Willkommen bei beronet Konzept Karte oder Gateway Kanaldichte Modulares System: ein Produkt für viele Lösungen OS onboard: Keine Treiber, einfache Installation Konfigurierbar via Webbrowser Konzept Karte

Mehr

TeamSIP und ENUM zwei sich ergänzende Lösungen

TeamSIP und ENUM zwei sich ergänzende Lösungen TeamSIP und ENUM zwei sich ergänzende Lösungen Dr.-Ing. Thomas Kupec TeamFON GmbH Stahlgruberring 11 81829 München Tel.: 089-427005.60 info@teamfon.com www.teamfon.com TeamFON GmbH 2007 Agenda Einführung

Mehr

ethernet.vpn Managed High-Speed-Networks

ethernet.vpn Managed High-Speed-Networks ethernet.vpn Managed High-Speed-Networks managed High-Speed Networks Standortvernetzung (VPN) flexibel, kostengünstig, leistungsstark Mit ethernet.vpn bietet ecotel eine Full-Service Dienstleistung für

Mehr

LANCOM Systems LANCOM Software Version 5.20 Dezember 2005

LANCOM Systems LANCOM Software Version 5.20 Dezember 2005 LANCOM Systems LANCOM Software Version 5.20 Dezember 2005 2005, LANCOM Systems GmbH www.lancom.de Highlights LCOS 5.20 LCOS 5.20 und LANtools 5.20 Unterstützte Modelle: LANCOM 800+ LANCOM DSL/I-10+ LANCOM

Mehr

Hard- und Software Aastra 415/430/470, IntelliGate 150/300/2025/2045/2065

Hard- und Software Aastra 415/430/470, IntelliGate 150/300/2025/2045/2065 Hard- und Software Aastra 415/430/470, IntelliGate 150/300/2025/2045/2065 Treiber und Applikationen Autor Open Interface Plattform und OIP Applikationen Michael Egl, Ascotel System Engineer 1.1 Kommunikation

Mehr

Business Voice SIP Leistungsbeschreibung

Business Voice SIP Leistungsbeschreibung Business Voice SIP Leistungsbeschreibung Stand: April 2015 UPC Business Austria GmbH Wolfganggasse 58-60, 1120 Wien Inhaltsverzeichnis 1 EINLEITUNG... 3 2 BESCHREIBUNG... 3 2.1 Rufnummern... 5 2.2 Online

Mehr

Die Telefonanlage in Der ClouD. gelsen-net 100 % it Vor ort. ip-centrex. IT-Systemhaus. 100% IT vor Ort

Die Telefonanlage in Der ClouD. gelsen-net 100 % it Vor ort. ip-centrex. IT-Systemhaus. 100% IT vor Ort gelsen-net 100 % it Vor ort Telefonie, Internet, Standortvernetzungen, Telefonanlagen und Cloud Dienste GELSEN-NET liefert Komplett- ip-centrex lösungen für alle IT-Themen aus einer Hand. Das regional

Mehr

managed.voip Wir machen s einfach.

managed.voip Wir machen s einfach. managed.voip Wir machen s einfach. Haben Sie Ihre Telekommunikation schon auf Kurs Zukunft gebracht? Wir machen es für Sie denkbar einfach, schon jetzt auf eine zukunftssichere und kosteneffziente VoIP-Lösung

Mehr

DSL-EasyBox 802 Kurzanleitung zur Inbetriebnahme am Anschalttag.

DSL-EasyBox 802 Kurzanleitung zur Inbetriebnahme am Anschalttag. DSL-EasyBox 802 Kurzanleitung zur Inbetriebnahme am Anschalttag. ARC 60001681/1008 (D) Mit dieser Anleitung installieren Sie Ihren Arcor-Sprache/Internet-Anschluss. Sie benötigen: 1. Lieferumfang Paket

Mehr

Wer ist Serviceplan?

Wer ist Serviceplan? 1 Wer ist Serviceplan? 2 SERVICEPLAN Agenturgruppe Kurzvorstellung Gegründet 1970 von Dr. Peter Haller und Rolf O. Stempel Deutschlands größte Inhabergeführte Agentur 977 Mitarbeiter Derzeit ca. 40 Spezialagenturen

Mehr

Asterisk. OpenSource Telephony. Voice over IP

Asterisk. OpenSource Telephony. Voice over IP Asterisk OpenSource Telephony Voice over IP LinuxTag 2004 24. Juni 2004 Klaus Peter Junghanns Junghanns.NET GmbH http://www.junghanns.net/ Überblick über den Vortrag OpenSource Telephony, warum und wie?

Mehr

IT-Symposium 2006. VoIP mit ISDN-Anlagen, ISDNund analogen End-Geräten

IT-Symposium 2006. VoIP mit ISDN-Anlagen, ISDNund analogen End-Geräten IT-Symposium 2006 Session 1C03 VoIP mit kommerziellen ISDN- Anlagen und ISDN-und en End-Geräten am Beispiel ICT 88, Eurit 30/40, Euroset 850 VoIP mit ISDN-Anlagen, ISDNund en End-Geräten Es wird die Migration

Mehr

SCHRITT FÜR SCHRITT zu ihrem

SCHRITT FÜR SCHRITT zu ihrem SCHRITT FÜR SCHRITT zu ihrem DeutschlandLAN SIP-Trunk Einrichtungshilfe für die SIP-Trunk-Telefonie Stand: Mai 2016 Begriffsdefinitionen Die Hersteller von Telefonanlagen verwenden unterschiedliche Begriffe

Mehr

Windows Netzwerke. Telekommunikation. Web & Cloudlösungen. Hofmann PC-Systeme

Windows Netzwerke. Telekommunikation. Web & Cloudlösungen. Hofmann PC-Systeme Windows Netzwerke Telekommunikation Web & Cloudlösungen Hofmann PC-Systeme Hofmann PC-Systeme Geschäftsführer Thomas Hofmann Geschäftsführer Manfred Hofmann Sehr geehrte Damen und Herren, Vom PC Boom in

Mehr

Weil s um Ihren Erfolg geht! Gigaset pro: die professionelle Linie von Gigaset.

Weil s um Ihren Erfolg geht! Gigaset pro: die professionelle Linie von Gigaset. Herausgegeben von Gigaset Communications GmbH, Hofmannstr. 61, D-81679 München. Alle Rechte, Liefermöglichkeiten und Änderungen in Technik und Design vorbehalten. KOMM-B-0396 Gigaset pro Endkundenbroschüre

Mehr

VoIP Grundlagen und Risiken

VoIP Grundlagen und Risiken VoIP Grundlagen und Risiken Hochschule Bremen Fakultät Elektrotechnik und Informatik 1 Zu meiner Person Informatik-Professor an der Hochschule Bremen Aktuelle Lehrgebiete: Rechnernetze Informationssicherheit

Mehr

Herzlich Willkommen! Olaf Steinchen, Produkt Manager

Herzlich Willkommen! Olaf Steinchen, Produkt Manager Herzlich Willkommen! Olaf Steinchen, Produkt Manager IP Kameras und ihre Möglichkeiten: LevelOne IP Kameras Management Software Vorteil IP-Netzwerk Power over Ethernet Alles aus einer Hand! Wer ist LevelOne?

Mehr

IP-Telefonie (VoIP) zur Kosteneinsparung durch Prozessoptimierung. Thomas Helfert, Leitung Produktmanagement thomas.helfert@inode.

IP-Telefonie (VoIP) zur Kosteneinsparung durch Prozessoptimierung. Thomas Helfert, Leitung Produktmanagement thomas.helfert@inode. IP-Telefonie (VoIP) zur Kosteneinsparung durch Prozessoptimierung Thomas Helfert, Leitung Produktmanagement thomas.helfert@inode.info Wer ist inode Eine Erfolgsgeschichte 1996 Gründung einer OEG durch

Mehr

Die 7 wichtigsten Vorteile der itk voice solution gegenüber einer klassischen Telefonanlage

Die 7 wichtigsten Vorteile der itk voice solution gegenüber einer klassischen Telefonanlage Vorteile der Kommunikationslösung u.a. im Vergleich zu klassischen Telefonanlagen Kurz und knapp: Was ist die? Die ist eine komplett gehostete Kommunikationslösung aus der Cloud. Sämtliche Telefoniefunktionen

Mehr

Telefonzentrale (PBX)

Telefonzentrale (PBX) Telefonzentrale (PBX) Internet Telefonie und Telefon-Anlage Flexibilität Komfort Unabhängigkeit für das KMU Flexibilität - Komfort - Unabhängigkeit Eine Investition, die die Zukunft Ihres Geschäfts sichert

Mehr

Handbuch FRITZ!Box 7490

Handbuch FRITZ!Box 7490 Handbuch FRITZ!Box 7490 ab Firmware FRITZ!OS 06.30 1. Lieferumfang... 2 2. FRITZ!Box Fon WLAN 7490 Eigenschaften & Funktionen... 3 DSL/WLAN/Netzwerk... 3 Telefon/DECT... 3 Mediaserver/NAS... 3 USB-Geräte

Mehr

Handbuch FRITZ!Box 7390

Handbuch FRITZ!Box 7390 Handbuch FRITZ!Box 7390 ab Firmware FRITZ!OS 06.30 1. Lieferumfang... 2 2. FRITZ!Box Fon WLAN 7390 Eigenschaften & Funktionen... 3 DSL/WLAN/Netzwerk... 3 Telefon/DECT... 3 Mediaserver/NAS... 3 USB-Geräte

Mehr

Asterisk. The Open Source PBX

Asterisk. The Open Source PBX Asterisk. The Open Source PBX In association with: www.bb-k.ch www.asterisk.org Was ist Asterisk? Bei Asterisk handelt es sich nicht um eine reine VoIP-Lösung, sondern um eine echte Software-PBX, die jeden

Mehr

Next Generation Network oder Die Zukunft der Standortvernetzung

Next Generation Network oder Die Zukunft der Standortvernetzung Next Generation Network oder Die Zukunft der Standortvernetzung Jens Müller, Dipl.-Ing (FH), MSc QSC AG - Managed Services München, Business Partnering Convention 2011 Agenda Standortvernetzung war gestern

Mehr

Installationsanleitung VigorTalk ATA

Installationsanleitung VigorTalk ATA Installationsanleitung VigorTalk ATA 2006 Raiffeisen OnLine Your Internet & Application Service Provider www.raiffeisen.it Seite 1/1 Inhaltsverzeichnis Mit herkömmlichen DSL Router... 2 Ohne DHCP Server...

Mehr

Wünsche werden wahr! VoIP ISDN. triple adaptive communication. VoIP ISDN. triple adaptive communication

Wünsche werden wahr! VoIP ISDN. triple adaptive communication. VoIP ISDN. triple adaptive communication triple adaptive communication Überreicht durch: triple adaptive communication Wünsche werden wahr! Wir helfen Ihrer Telefonanlage auf die Sprünge. Sie wünschen viel und das zu Recht! Home-Office-Funktionen

Mehr

Analog war gestern. IP Anschluss bei der Telekom. IP ist heute! Bisher hatte jeder Dienst einen eigenen Standard. Folge: ein kniffliges Puzzle

Analog war gestern. IP Anschluss bei der Telekom. IP ist heute! Bisher hatte jeder Dienst einen eigenen Standard. Folge: ein kniffliges Puzzle Bisher hatte jeder Dienst einen eigenen Standard. Folge: ein kniffliges Puzzle Analog war gestern. IP Anschluss bei der Telekom IP-Technologie fügt alles zusammen. Die Zukunft beginnt jetzt! IP ist heute!

Mehr

LANCOM Systems. ... connecting your business. LANCOM Software Version 3.32 März 2004. 2004, LANCOM Systems GmbH www.lancom.de

LANCOM Systems. ... connecting your business. LANCOM Software Version 3.32 März 2004. 2004, LANCOM Systems GmbH www.lancom.de LANCOM Software Version 3.32 März 2004 2004, LANCOM Systems GmbH www.lancom.de Inhalt Auf den folgenden Seiten möchten wir Ihnen einen Überblick über die neuen Features und Verbesserungen der neuen LCOS-Version

Mehr