Akute Kehlkopfentzündung [Laryngitis] / Akute Luftröhrenentzündung [Tracheitis]

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Akute Kehlkopfentzündung [Laryngitis] / Akute Luftröhrenentzündung [Tracheitis]"

Transkript

1 Akute und chronische Nasennebenhöhlen- & Kieferhöhlenentzündung [Sinusitis] Es handelt sich um eine Schwellung der Schleimhäute und Schleimansammlung inden genannten Körperhöhlen. Diese Höhlen sind nur durch einen sehr schmalen Kanal mit der großen Nasenhöhle verbunden. Auch hier ist die Schleimhaut betroffen. Da der Ausgang durch die geschwollene Schleimhaut ebenfalls verengt ist, können die Entzündungsprodukte nur unter starker Behinderung abfließen. Der verbleibende Schleim dick nach und nach in den Körperhöhlen ein und der Nasenausfluss nimmt immer mehr ab. Bakterien können sich ungehindert ausbreiten und halten die Erkrankung aufrecht. Bei längerem Bestehen kann es zur Ausdehnung der Körperhöhlen (Knochendeformation) kommen durch die immer mehr werdenden Sekrete welche nicht abfließen können. Zahnerkrankungen Entzündungen der Atemwege Physikalisch-chemische Reize Gase (Ozon), Ammoniak, Rauch & Staub Bei einer Entzündung der Zähne können die Bakterien ungehindert über die Schleimhäute die genannten Körperhöhlen erreichen und sich dort ausbreiten. Bei einer Zahnfachentzündung handelt es sich schon um eine Entzündung im Kiefer. Der Weg in oder über die Kiefernhöhle ist für die Bakterien schnell zu erreichen. Anschwellen der Schleimhaut Nasenausfluss Tränenfluss Inhalationen Dampfinhalation Akute Kehlkopfentzündung [Laryngitis] / Akute Luftröhrenentzündung [Tracheitis] Hier ist die Schleimhaut des Kehlkopfes und der Luftröhre entzündet. In manchen Fällen kann auch der Kehlkopfknorpel betroffen sein. Entzündungen der Atemwege Physikalisch-chemische Reize Gase (Ozon), Ammoniak, Rauch & Staub Anschwellen der Schleimhaut Husten Schmerzhafter Kehlkopf Atemgeräusche Inhalationen Dampfinhalation

2 Akute Bronchitis Unter einer akuten Bronchitis verstehen wir, eine entzündliche Veränderung des Bronchialbaumes. Bakterielle Infektion Physikalisch-chemische Reize z.b. Gase (Ozon), Ammoniak, Rauch und Staub Verdorbenes Heu oder Stroh (Psychogene Auslöser) Bakterien können per Tröpfcheninfektion übertragen werden, das eigene Immunsystem ist den Bakterien unterlegen, es kommt zur akuten Bronchitis. Die verschieden Virenarten sind: Reovirus, Rhinovirus, Pferdeinfluenza und Herpesvirus. Gegen die Pferdeinfluenza und Herpesvirus können die Pferde geimpft werden. Bei staubiger und pilzsporenhaltiger Luft in nicht ausreichend belüfteten Ställen treten als Folge oft die genannten Symptome auf. Sind die Pferde unausgeglichen oder leiden unter großem Stress kann sich diese Belastung negativ auf des Immunsystem auswirken. Es kommt zu einer erhöhten Infektanfälligkeit. Anschwellen der Schleimhaut in der Lunge Auswurf - Nasenausfluss Erhöhte Atemfrequenz Husten Fieber Inappetenz Apathie Chronische Bronchitis Die Entstehung der chronischen Bronchitis ist häufig auf eine nicht ausgeheilte akute Bronchitis zurückzuführen. Während bei der akuten Bronchitis häufig nur die großen Bronchien (Makrobronchitis) betroffen sind, sind bei der chronischen Bronchitis bereits auch die mittleren & tiefen Bronchien (Mikrobronchitis) betroffen. Bei der chronischen Bronchitis wird zwischen der chronischen Bronchitis ohne Obstruktion und der chronischen Bronchitis mit Obstruktion (COB) unterschieden. CHRONISCHE BRONCHITIS OHNE OBSTRUKTION (Makrobronchitis) Verschleppte akute Bronchitis Physikalisch-chemische Reize z.b. Gase (Ozon), Ammoniak, Rauch & Staub (Allergie) - Verdorbenes Heu oder Stroh - Pilze, hier kann der virale Infekt oft ausgeheilt sein, die bakterielle Infektion jedoch noch nicht. Psychogene Auslöser (siehe akute Bronchitis)

3 Chronische Bronchitis ohne Obstruktion Bei permanenter Belastung der Lungenschleimhaut durch physikalisch-chemische Reize kann das Immunsystem der Lunge völlig zusammenbrechen. Die Folge sind Schleimansammlungen die nicht selbstständig durch die Lunge abtransportiert werden können. Bei der Allergie können verschieden Allergene der Auslöser sein; Pilzsporen in Heu oder Stroh, Pollenallergie. Oft hält die bakterielle Sekundärinfektion der akuten Bronchitis die Entzündung der Lungenschleimhaut weiter aufrecht ohne dass das Pferd eine ausgeprägte zeigt. Man kann sagen, dass bereits nach 14 Tagen bis 3 Wochen aus einer bestehenden akuten Bronchitis eine chronische Bronchitis entstanden ist. Auch hier finden wir Schleimansammlungen in der Lunge die nicht mehr selbstständig abtransportiert werden können. Oft sind keine Symptome zu beobachten Seltener, flacher, unproduktiver Husten häufig im Frühjahr / Herbst Gegebenenfalls mäßiger bis reichlicher Nasenausfluss CHRONISCHE BRONCHITIS MIT OBSTRUKTION (Mikrobronchitis) Es gibt zwei verschieden Ursachen für die COB Die Verstopfung der Bronchiolen (kleine Atemwege) von innen. Die Verkleinerung des Atmungsvolumens durch einen Krampf der Muskulatur in den allerkleinsten Atemwegen. Virusinfektion und meist hinzukommende bakterielle Sekundärinfektion. Verschleppte akute Bronchitis, nicht ausreichend behandelte chronische Bronchitis ohne Obstruktion. Die physikalisch-chemische Reize können auch zu einer dauerhaften Schädigung der Lungenschleimhaut führen. Hier kann es zu einer Verstopfung durch Schleim oder einer Verstopfung durch Krampf kommen. Bei Schleimansammlungen in der Lunge, die nicht vollständig therapeutisch entfernt wurden, verstopft der Schleim die Bronchiolen. In der Pferdepraxis spielt ebenfalls die Entstehung der COB durch Allergien eine Rolle. Bei Überreaktionen auf Allergene entsteht ein Krampf in der Bronchialmuskulatur. Es kommt zur Einengung des Atmungsvolumens. (Asthmaanfälle) - starke Kurzatmigkeit Erhöhte Atemfrequenz in Ruhe Langes Nachschwitzen oder schnelles bzw. vermehrtes Schwitzen Nach der Arbeit nur langsame Rückkehr zur normalen Atemfrequenz starke abdominale Atmung (Bachblüten) Inhalationen (Dampf- / Ultraschallinhalation)

4 Akutes Lungenemphysem Bei dem akuten Lungenemphysem kommt es zu einer übermäßigen Füllung der Alveolen (Allerkleinste Atemwege Lungenbläschen) mit Luft. Hieraus entsteht eine Überblähung der gesamten Lunge. Ursachen COB Wurde eine chronisch, obstruktive Bronchitis nicht ausreichend oder womöglich gar nicht behandelt, entsteht das akute Lungenemphysem. Asthmaanfälle Hohe Atemfrequenz in Ruhe Langes Nachschwitzen Nach der Arbeit nur sehr langsame Rückkehr zur normalen Atemfrequenz doppelschlägige Atmung oft verbunden mit After-, Nüster- und Rippenatmung Chronisches Lungenemphysem Wurde eine chronisch, obstruktive Bronchitis nicht ausreichend oder womöglich gar nicht behandelt, entsteht das akute Lungenemphysem. Das chronische Lungenemphysem entsteht meist langsam aus dem akuten Lungenemphysem bzw. der COB. Die kontinuierliche Überblähung der Lunge hat das zunehmende Anschwellen und darauf folgende Platzen der Lungenbläschen zur Folge. Hierbei entweicht die Luft ins Gewebe oder in die benachbarten Lungenbläschen. Gleichzeitig mit der Vergrößerung der Lungenbläschen wird der für alle Lungenbläschen zur Verfügung stehende Raum zusammengedrückt. Die feinsten Blutbahnen (Kapillaren) liegen um die Lungenbläschen herum und versorgen diese mit Blut für den Gasaustausch. Durch den Druck wird die Durchblutung stark gestört. Der Gasaustausch findet nur noch eingeschränkt statt. Dieser Mangel muss durch eine Mehrarbeit des Herzens ausgeglichen werden. Werden diese Tiere nicht geschont, kommt es langfristig zur Herzschädigung! Dieser Zustand ist bereits nicht mehr vollständig reparabel. Der Tierheilpraktiker kann die Ursachen größtenteils beheben und somit ein Fortschreiten des chronischen Lungenemphysems verhindern. Bei rechtzeitiger Therapie ist es möglich den Zustand in soweit zu verbessern, dass es nicht oder nur zu einer geringen Herzbelastung kommt. Auch ein chronisches Lungenemphysem ist nicht immer ein Todesurteil!

5 Chronisches Lungenemphysem Gasaustausch: Sauerstoffarmes Blut [venöses Blut] kommt in der Lunge an Gasaustausch in den Lungenbläschen durch Atmung Anreicherung mit Sauerstoff sauerstoffreiches Blut [arterielles Blut] fließt zurück zur Versorgung des gesamten Körpers. Ursachen COB Feuchte, warme Stallluft mit hohen Schadstoffkonzentrationen begünstigen die Entstehung bzw. den Erhalt des chronischen Lungenemphysems. Atemnot Kraftloser Husten Bei leichter Arbeit drastisches ansteigen der Atemfrequenz doppelschlägige Atmung oft verbunden mit After-, Nüster- und Rippenatmung bei der Arbeit. Langes Nachschwitzen Nach der Arbeit nur sehr langsame Rückkehr zur normalen Atemfrequenz Bei längerem Bestehen Bildung der Dampfrinne Herzüberbelastung Inhalationen - Ultraschallvernebler, lindert die Symptome - Ursache beseitigen

Glossar zu den evidenzbasierten Patienteninformationen

Glossar zu den evidenzbasierten Patienteninformationen Glossar zu den evidenzbasierten Patienteninformationen Patienteninformation Asthma: Asthma bronchiale Asthma (Asthma bronchiale) ist eine dauerhaft bestehende (chronische) Erkrankung mit oft anfallsartig

Mehr

Erkältungszeit. auch unsere Haustiere können betroffen sein. Autor: Olaf Anderfuhr Tierheilpraktiker

Erkältungszeit. auch unsere Haustiere können betroffen sein. Autor: Olaf Anderfuhr Tierheilpraktiker Erkältungszeit auch unsere Haustiere können betroffen sein Autor: Olaf Anderfuhr Tierheilpraktiker 1 Erkältungszeit auch unsere Haustiere sind betroffen Von den jahreszeitlich bedingten Erkrankungen sind

Mehr

für Ihr Tier! Inhalationstherapie in der Tiermedizin

für Ihr Tier! Inhalationstherapie in der Tiermedizin Nur das Beste für Ihr Tier! Inhalationstherapie in der Tiermedizin Hunde, Pferde und Katzen können an schweren Erkrankungen der Atemwege leiden. Genau wie die Menschen profitieren auch die Tiere von den

Mehr

Die Atmung. Die Atmung des Menschen. Die Atmung des Menschen

Die Atmung. Die Atmung des Menschen. Die Atmung des Menschen Die Atmung Die Atmung ist ein lebenswichtiger Vorgang. Dabei wird der Körper mit Sauerstoff aus der eingeatmeten Luft versorgt. Den Sauerstoff benötigt der Körper zur lebenserhaltenden Energiegewinnung

Mehr

Leben mit Asthma. - Medikation & Alltagstipps - Informationen für Patienten

Leben mit Asthma. - Medikation & Alltagstipps - Informationen für Patienten Leben mit Asthma - Medikation & Alltagstipps - Informationen für Patienten 1 Copyright by HEXAL AG, 2011 Inhalt Asthma bronchiale Medikamente Vorteil der Inhalation Peak-Flow-Messung Ampel als Schema zur

Mehr

Atemlos Wieso? Weshalb? Warum? Leben mit Alpha-1-Proteinaseninhibitor- Mangel

Atemlos Wieso? Weshalb? Warum? Leben mit Alpha-1-Proteinaseninhibitor- Mangel Atemlos Wieso? Weshalb? Warum? Leben mit Mangel Ein Patienteninformationsprogramm der Bayer Vital GmbH Atemlos Atemlos nach einem Marathonlauf? Atemlos beim Treppensteigen? Atemlos schon nach der kleinsten

Mehr

Mein Kind ist krank Asthma und spastische Bronchitis, was tun?

Mein Kind ist krank Asthma und spastische Bronchitis, was tun? Mein Kind ist krank Asthma und spastische Bronchitis, was tun? Asthma und spastische Bronchitis 2 Was ist das? Asthma ist die häufigste chronische Krankheit bei Schulkindern. Spastische Bronchitis tritt

Mehr

Leichter Atmen bei COPD

Leichter Atmen bei COPD Leichter Atmen bei COPD Das Ihr Hilfsmittel für die erfolgreiche COPD-Therapie. Erstattungsfähig und von Fachverbänden empfohlen Diagnose COPD! In Deutschland sind zwischen 10 und 15 % der Erwachsenen

Mehr

COPD und Rauchen die wichtigsten Fakten. x x. Was bedeutet COPD? Gut zu Wissen

COPD und Rauchen die wichtigsten Fakten. x x. Was bedeutet COPD? Gut zu Wissen und Rauchen die wichtigsten Fakten Die chronisch obstruktive Lungenerkrankung ist weit verbreitet und auch in Deutschland eine häufige Todesursache. Gleichzeitig ist die Krankheit vielen Menschen noch

Mehr

RePneu Coils Hilfe beim Lungenemphysem

RePneu Coils Hilfe beim Lungenemphysem RePneu Coils Hilfe beim Lungenemphysem Revive. Rebound. Renew. Die Lunge Die Lunge ist für die Sauerstoffversorgung des menschlichen Körpers zuständig. Sie besteht aus zwei von einander unabhängigen Lungenflügeln

Mehr

Das offene Bein.

Das offene Bein. Das offene Bein. Nach Schätzungen von Fachexperten leiden in Deutschland ca. drei bis vier Millionen Menschen an einem offenen Bein. (Expertenstandard Pflege von Menschen mit chronischen Wunden) Was verstehe

Mehr

Leichter Atmen bei Bronchialerkrankungen Das RC-Cornet Ihr Hilfsmittel für die nicht-medikamentöse Therapie von Erkrankungen der unteren Atemwege.

Leichter Atmen bei Bronchialerkrankungen Das RC-Cornet Ihr Hilfsmittel für die nicht-medikamentöse Therapie von Erkrankungen der unteren Atemwege. Leichter Atmen bei Bronchialerkrankungen Das Ihr Hilfsmittel für die nicht-medikamentöse Therapie von Erkrankungen der unteren Atemwege. Fachverbände empfehlen das bei folgenden Krankheitsbildern: COPD

Mehr

Pressekonferenz der AGI 2008

Pressekonferenz der AGI 2008 Krankheitsverlauf einer schweren Influenza: Welche Komplikationen können auftreten und wie kann ich sie verhindern? Prof. Dr. Tom Schaberg Zentrum für Pneumologie Diakoniekrankenhaus Rotenburg (wissenschaftlicher

Mehr

Atemerleichternde Maßnahmen

Atemerleichternde Maßnahmen Atemerleichternde Maßnahmen Richtig und möglichst frei atmen das ist das Wichtigste bei Luftnot. Damit Sie die Maßnahmen im Notfall sicher anwenden können, ist es am besten, sie in aller Ruhe wiederholt

Mehr

Leichter Atmen bei Bronchialerkrankungen Das RC-Cornet Ihr Hilfsmittel für die nicht-medikamentöse Therapie von Erkrankungen der unteren Atemwege.

Leichter Atmen bei Bronchialerkrankungen Das RC-Cornet Ihr Hilfsmittel für die nicht-medikamentöse Therapie von Erkrankungen der unteren Atemwege. Leichter Atmen bei Bronchialerkrankungen Das Ihr Hilfsmittel für die nicht-medikamentöse Therapie von Erkrankungen der unteren Atemwege. Erstattungsfähig und von Fachverbänden empfohlen Fachverbände empfehlen

Mehr

Präsentation zum. Lehrgang Atemschutzgeräteträger

Präsentation zum. Lehrgang Atemschutzgeräteträger Niedersächsische Folie 1 Präsentation zum Lehrgang träger Atemorgane Folie 2 obere Atemwege Nase Mund-/ Rachenraum untere Atemwege Kehlkopf Luftröhre Bronchien Lungen mit > Lungenbläschen (Alveolen) die

Mehr

Machen Sie Ihre Gesundheit zur Herzensangelegenheit: Vorbeugung bei Patienten mit Vorhofflimmern.

Machen Sie Ihre Gesundheit zur Herzensangelegenheit: Vorbeugung bei Patienten mit Vorhofflimmern. Machen Sie Ihre Gesundheit zur Herzensangelegenheit: Vorbeugung bei Patienten mit Vorhofflimmern. Liebe Leserin, lieber Leser, Sie haben diese Broschüre aufgeschlagen vielleicht weil Ihr Arzt bei Ihnen

Mehr

Diagnose Vorhofflimmern. Das Risiko eines Schlaganfalls

Diagnose Vorhofflimmern. Das Risiko eines Schlaganfalls Diagnose Vorhofflimmern Das Risiko eines Schlaganfalls Inhalt Einleitung... 4 Das Herz... 4 Herz-Kreislauf-System... 5 Was versteht man unter Vorhofflimmern?... 6 Was können Ursachen des Vorhofflimmerns

Mehr

Gesunde Lunge. Institut für Atemwegs- und Lungenerkrankungen. Sie haben Lungenbläschen. Und keine Ahnung, wie es um sie steht.

Gesunde Lunge. Institut für Atemwegs- und Lungenerkrankungen. Sie haben Lungenbläschen. Und keine Ahnung, wie es um sie steht. Gesunde Lunge Institut für Atemwegs- und Lungenerkrankungen Sie haben 300.000.000 Lungenbläschen. Und keine Ahnung, wie es um sie steht. Erkrankungen der Atemwege nehmen weltweit zu. Unser Institut Gesunde

Mehr

Eine Informationsbroschüre für Patienten. Chronisch obstruktive Lungenerkrankung COPD

Eine Informationsbroschüre für Patienten. Chronisch obstruktive Lungenerkrankung COPD Eine Informationsbroschüre für Patienten Chronisch obstruktive Lungenerkrankung COPD Was ist COPD Die Abkürzung COPD bedeutet chronisch obstruktive Lungenerkrankung (englisch: Chronic Obstructive Pulmonary

Mehr

Lassen Sie Ihren Husten nicht mitspielen!

Lassen Sie Ihren Husten nicht mitspielen! Lassen Sie Ihren Husten nicht mitspielen! www.husten.de So verläuft eine Erkältung * Dass Erkältungsviren im Körper ihr Unwesen treiben, merken wir meist schnell: Oft bahnt sich ein grippaler Infekt über

Mehr

Medizin der Mönche - Kapuzinerkresse und Meerrettich gegen Erkältungen

Medizin der Mönche - Kapuzinerkresse und Meerrettich gegen Erkältungen Medizin der Mönche - Kapuzinerkresse und Meerrettich gegen Erkältungen Editorial Liebe Leserin, lieber Leser, die Nase läuft, der Hals tut weh, Sie frösteln und fühlen sich insgesamt müde und niedergeschlagen?

Mehr

Behandlungsplan für...

Behandlungsplan für... Behandlungsplan für... Meine Erkrankung heißt Asthma bronchiale. Die Ursache ist eine chronische Entzündung der Bronchien. Dadurch entsteht eine Überempfindlichkeit der Bronchien. Das bedeutet, dass diese

Mehr

Tuberkulose Ihre Gesundheit - Unser Thema ist ein Service Ihrer niedergelassenen Ärzte und Psychotherapeuten in Bayern

Tuberkulose Ihre Gesundheit - Unser Thema ist ein Service Ihrer niedergelassenen Ärzte und Psychotherapeuten in Bayern Patienteninformation Tuberkulose Ihre Gesundheit - Unser Thema ist ein Service Ihrer niedergelassenen Ärzte und Psychotherapeuten in Bayern Wer das Wort Tuberkulose hört, dem fällt vielleicht der Roman

Mehr

PATIENTENAUFKLÄRUNG UND EINVERSTÄNDNISERKLÄRUNG zur Therapie mit Cyclophosphamid

PATIENTENAUFKLÄRUNG UND EINVERSTÄNDNISERKLÄRUNG zur Therapie mit Cyclophosphamid PATIENTENAUFKLÄRUNG UND EINVERSTÄNDNISERKLÄRUNG zur Therapie mit Cyclophosphamid Sehr geehrte Patientin! Sehr geehrter Patient! Sie leiden unter einer schwerwiegenden entzündlichen Erkrankung des rheumatischen

Mehr

Wissenschaftler entwickeln Impfstoff gegen Bakterium Heliobacter pylori

Wissenschaftler entwickeln Impfstoff gegen Bakterium Heliobacter pylori Neue Impfung gegen Magenkrebs Wissenschaftler entwickeln Impfstoff gegen Bakterium Heliobacter pylori München (8. Februar 2010) - Jedes Jahr erkranken fast 19.000 Menschen in Deutschland neu an Magenkrebs.

Mehr

Über die Mitralinsuffizienz und die Mitralklappen-Clip-Therapie

Über die Mitralinsuffizienz und die Mitralklappen-Clip-Therapie Über die Mitralinsuffizienz und die Mitralklappen-Clip-Therapie Hilfsmittel für Ärzte für die Patienteninformation. Über Mitralinsuffizienz Mitralinsuffizienz oder auch MI - ist eine Erkrankung, die eine

Mehr

Ribomunyl uno Tabletten

Ribomunyl uno Tabletten Seite 1 von 7 Gebrauchsinformation: Information für den Patienten Ribomunyl uno Tabletten Wirkstoffe: Die arzneilich wirksamen Bestandteile sind Ribosomen aus Klebsiella pneumoniae, Streptococcus pneumoniae,

Mehr

Juvenile Dermatomyositis

Juvenile Dermatomyositis www.printo.it/pediatric-rheumatology/at/intro Juvenile Dermatomyositis Version von 2016 1. ÜBER JUVENILE DERMATOMYOSITIS 1.1 Was für eine Erkrankung ist das? Juvenile Dermatomyositis (JDM) ist eine seltene

Mehr

Padma 28 Anwendungsmöglichkeiten

Padma 28 Anwendungsmöglichkeiten Padma 28 Anwendungsmöglichkeiten Ungenügende Durchblutung kann in zahlreichen Körperteilen auftreten: In den Beinarterien (z.b. Schaufensterkrankheit), in den Füssen (z.b. diabetischer Fuss), in Arterien

Mehr

Bromum. Typ. aus: Quast u.a., Homöopathische Konstitutionsmittel für Pferde (ISBN ) 2008 Sonntag Verlag

Bromum. Typ. aus: Quast u.a., Homöopathische Konstitutionsmittel für Pferde (ISBN ) 2008 Sonntag Verlag Typ Bromum ist ein Mittel, das häufig bei jungen Pferden gebraucht wird, die einerseits durchaus fröhlich und gesellig sind, aber trotzdem wenig Lust an der Arbeit haben und sich nur geringfügig konzentrieren

Mehr

Merkblatt Atemübungen

Merkblatt Atemübungen Merkblatt Atemübungen Atmung als Kraftquelle Häufig atmet man erst bei grosser Anstrengung bewusst und tief in den Bauch hinein. Dabei kann die Atmung eine therapeutisch wirksame Kraftquelle sein. Bewusste

Mehr

Informationen über Infektionen mit dem Norovirus

Informationen über Infektionen mit dem Norovirus Informationen über Infektionen mit dem Norovirus Norwalk-like-Viren GESUNDHEIT PERSÖNLICH Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient, eine ansteckende Magen- und Darmerkrankung, im Volksmund auch als

Mehr

Inhalationstherapie. medical. Medizinische Einsatzgebiete sind beispielsweise:

Inhalationstherapie. medical. Medizinische Einsatzgebiete sind beispielsweise: Ratgeber Inhalation Einleitung Der Mensch atmet bei sitzender Tätigkeit an einem einzigen Tage nahezu 10.000 Liter Umgebungsluft ein und aus. Innerhalb dieser enormen Luftmenge können sich Infektionserreger,

Mehr

Mukor und Aspergillose

Mukor und Aspergillose Mukor und Aspergillose Jürgen Becker Poliklinik für Zahnärztliche Chirurgie und Aufnahme Westdeutsche Kieferklinik Universitätsklinikum Düsseldorf Pilze (Fungi, Mycetes) Pilze haben gewisse Ähnlichkeit

Mehr

Mach dir luft! Die Broschure fur Kinder mit Asthma! Mit vielen Infos und Rätseln!

Mach dir luft! Die Broschure fur Kinder mit Asthma! Mit vielen Infos und Rätseln! Mach dir luft! Die Broschure fur Kinder mit Asthma! Mit vielen Infos und Rätseln! HALLO KINDER! Du bist ein Madchen oder ein Bub und du hast Asthma? Du mochtest gerne mehr daruber wissen? Dann ist dieses

Mehr

HAUSSTAUBMILBEN VORRATSMILBEN

HAUSSTAUBMILBEN VORRATSMILBEN HAUSSTAUBMILBEN VORRATSMILBEN Tipps und Hinweise für Allergie-Patienten Your Partner in Anaphylaxis + Immunotherapy Liebe Allergie Patientin, lieber Allergie Patient, Hausstaubmilben sind mit dem blossen

Mehr

Könnte ich eine Herzschwäche haben?

Könnte ich eine Herzschwäche haben? Könnte ich eine Herzschwäche haben? Diese Broschüre soll Ihnen dabei helfen, die ersten Anzeichen von Herzschwäche zu erkennen. Was ist Herzschwäche? Der Begriff Herzschwäche oder auch Herzinsuffizienz

Mehr

Beispiel Planung und Anamnese / nach dem Pflegemodell V. Henderson. Immobil. Atmung bei Bewegung eingeschränkt

Beispiel Planung und Anamnese / nach dem Pflegemodell V. Henderson. Immobil. Atmung bei Bewegung eingeschränkt Immobil Atmung bei Bewegung eingeschränkt Keine Orientierung zum essen, kleiden, pflegen, ausscheiden, Medikamente, Sicherheit, usw. Frau P. Beschäftigt sich nicht allein Dekubitus am Gesäß Pflegediagnosen:

Mehr

Halskratzen? Hustenreiz? Stimme weg? GeloRevoice - Besser gut bei Stimme.

Halskratzen? Hustenreiz? Stimme weg? GeloRevoice - Besser gut bei Stimme. Halskratzen? Hustenreiz? Stimme weg? GeloRevoice - Besser gut bei Stimme. Wunderwerk Mundund Rachenschleimhaut Er ist fast unsichtbar aber entscheidend für die Gesundheit: Ein hauchdünner Sekretfilm überzieht

Mehr

Deutsches Grünes Kreuz e.v.

Deutsches Grünes Kreuz e.v. Häufige Virusinfektionen in der Schwangerschaft Deutsches Grünes Kreuz e.v. 60 Jahre Öffentlichkeitsarbeit für Gesundheit Eine ganz besondere Zeit der Vorfreude Verantwortung Sorge Die werdenden Eltern

Mehr

Heumann Arzneitee Natur in Bestform.

Heumann Arzneitee Natur in Bestform. Heumann Arzneitee Natur in Bestform. HEUMANN ARZNEITEE in der besonderen Pulverform ist das Original, auf das Sie vertrauen können: Rein pflanzliche Wirkstoffe Sofort löslich Immer die gewünschte Wirkstoffkonzentration

Mehr

Homöopathie. Bei Erkältungen. auf den gebracht. Ein punktgenauer. DHU Heel Dr. Peithner KG

Homöopathie. Bei Erkältungen. auf den gebracht. Ein punktgenauer. DHU Heel Dr. Peithner KG Homöopathie auf den gebracht. Bei Erkältungen Ein punktgenauer Ratgeber DHU Heel Dr. Peithner KG Die Homöopathie Kaum eine andere Medizin hat zu mehr Diskussionen geführt und kaum eine andere Medizin hat

Mehr

RHEUMA-FRAGEBOGEN FÜR PATIENTEN

RHEUMA-FRAGEBOGEN FÜR PATIENTEN Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient, damit Sie sich auf Ihren ersten Untersuchungstermin zur Abklärung einer rheumatischen Erkrankung vorbereiten können und uns wichtige Informationen nicht entgehen,

Mehr

Immer alles im Blick. Ihr COPD-Pass.

Immer alles im Blick. Ihr COPD-Pass. Immer alles im Blick Ihr COPD-Pass. Liebes Mitglied, COPD ist eine ernste und nach dem derzeitigen Stand der Forschung nicht heilbare Erkrankung der Atemwege. COPD-Patienten müssen häufig viele Einschränkungen

Mehr

Name.. Vorname Geburtsdatum PLZ Wohnort... Straße.. Beruf. Familienstand. Kinder..

Name.. Vorname Geburtsdatum PLZ Wohnort... Straße.. Beruf. Familienstand. Kinder.. Ihre Heilpraktikerin Andrea Stockfisch Anamnesebogen Liebe Patientin, lieber Patient, bitte füllen sie den folgenden Fragebogen sorgfältig und vollständig aus. Er dient dazu Ihre Krankengeschichte umfassend

Mehr

Trinkmengeneinschränkung bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen

Trinkmengeneinschränkung bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen Trinkmengeneinschränkung bei Herz-Kreislauf-Erkrankungen Informationen für Patienten, Angehörige und Interessierte Autorin: Susanne Loch-Christ, Krankenschwester 2 Die nächste geplante inhaltliche Überarbeitung

Mehr

Bedeutung für den Pferdekauf sowie eine falsche Behandlung durch den Tierarzt

Bedeutung für den Pferdekauf sowie eine falsche Behandlung durch den Tierarzt Thema: Borreliose beim Pferd Bedeutung für den Pferdekauf sowie eine falsche Behandlung durch den Tierarzt Die Weidesaison hat begonnen und für die Pferde ist es eine Wohltat nach dem langen Winter. Allerdings

Mehr

Ich atme Klimastollen Prettau Die wichtigsten Informationen zum Klimastollen

Ich atme Klimastollen Prettau Die wichtigsten Informationen zum Klimastollen Kurzportrait Lage Der Klimastollen befindet sich ca. 1.100 Meter im Berginneren in einem stillgelegten Bergwerksstollen des Bergwerks Prettau. Im Klimastollen Prettau herrschen ganz spezielle mikroklimatische

Mehr

DOWNLOAD. Vertretungsstunde Biologie 5. 5./6. Klasse: Blut, Blutkreislauf und Atmung. Tina Konz/Michaela Seim. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

DOWNLOAD. Vertretungsstunde Biologie 5. 5./6. Klasse: Blut, Blutkreislauf und Atmung. Tina Konz/Michaela Seim. Downloadauszug aus dem Originaltitel: DOWNLOAD Tina Konz/Michaela Seim Vertretungsstunde Biologie 5 5./6. Klasse: Blut, Blutkreislauf und Atmung auszug aus dem Originaltitel: Wundversorgung bei kleinen Verletzungen Bei Verletzungen der Haut

Mehr

Luftbelastung. Infopool: Umweltschutz l. Luftbelastung. Wir, die Geflügelwirtschaft für Deutschland.

Luftbelastung. Infopool: Umweltschutz l. Luftbelastung.  Wir, die Geflügelwirtschaft für Deutschland. Jeder landwirtschaftliche Betrieb setzt verschiedene Emissionen frei. So verliert Geflügel beispielsweise Federn und wirbelt Einstreu auf, wodurch in jedem Stall Staub entsteht. Die deutsche Geflügelwirtschaft

Mehr

Herpes simplex Virus A C H T U N G S C H L Ä F E R! M. Janiec

Herpes simplex Virus A C H T U N G S C H L Ä F E R! M. Janiec Herpes simplex Virus A C H T U N G S C H L Ä F E R! M. Janiec Beschreibung Auch als Lippenherpes bekannt Viruserkrankung durch Herpes-simplex-Virus Typ 1 (HSV Typ1) kleine nässende Bläschen, empfindlich,

Mehr

Tabakrauch unter dem Mikroskop

Tabakrauch unter dem Mikroskop Tabakrauch unter dem Mikroskop Tabakrauch: die Fakten Der Rauch einer Zigarette enthält mehr als 7000 Chemikalien. Davon sind Hunderte giftig und mindestens 70 verursachen direkt Krebs. Die Zigarette ist

Mehr

Blutkreislauf und Gefäße. Physiologie, Anatomie und Pathologie

Blutkreislauf und Gefäße. Physiologie, Anatomie und Pathologie Physiologie, Anatomie und Leitsymptome 2 Beinschmerzen Beinschwellung Chronische Hautveränderungen Ulcus Gangrän Arteriosklerose 3 Arteriosklerose Arterienverkalkung Risikofaktoren 1. Ordnung Fettstoffwechselstörungen

Mehr

7 Liebe Leserin, lieber Leser 8 In drei Schritten zum Ziel

7 Liebe Leserin, lieber Leser 8 In drei Schritten zum Ziel 4 7 Liebe Leserin, lieber Leser 8 In drei Schritten zum Ziel 11 Atmung verstehen 12 Die Aufgabe der Lunge 13 Wie arbeitet unsere Lunge? 17 Wie viel Luft brauchen wir? 18 Bewusst durch die Nase atmen 19

Mehr

Impfschutz für Frettchen

Impfschutz für Frettchen Impfschutz für Frettchen Wichtige Informationen für Frettchenfreunde Staupe Staupe ist eine virale Infektionserkrankung, die bei verschiedenen Fleisch fressern auftritt. Frettchen sind besonders empfänglich

Mehr

Herzlich Willkommen zum

Herzlich Willkommen zum Herzlich Willkommen zum 1 Chronisch entzündliche Darmerkrankungen Medikamentöse Therapie Dr. M. Geppert SHG MC-CU 17.05.2013 Die chronisch entzündlichen Darmerkrankungen (CED) sind: Morbus Crohn Colitis

Mehr

Vom Umgang mit Antibiotika. Ein Leitfaden von Bayer HealthCare.

Vom Umgang mit Antibiotika. Ein Leitfaden von Bayer HealthCare. Vom Umgang mit Antibiotika. Ein Leitfaden von Bayer HealthCare. Auch Wissen macht abwehrstark. Liebe Patientinnen und Patienten, Ihr Arzt hat eine bakterielle Infektion bei Ihnen diagnostiziert. Damit

Mehr

Mehr Luft im Alltag. Informationen, Unterstützung und Tipps für Menschen mit chronischen Atemwegserkrankungen

Mehr Luft im Alltag. Informationen, Unterstützung und Tipps für Menschen mit chronischen Atemwegserkrankungen PRESSEINFORMATION Mehr Luft im Alltag Informationen, Unterstützung und Tipps für Menschen mit chronischen Atemwegserkrankungen 8. November 2016, 11 Uhr Presseclub Concordia, Bankgasse 8, 1010 Wien www.mehr-

Mehr

KINDERRHEUMA WAS IST DAS?

KINDERRHEUMA WAS IST DAS? KINDERRHEUMA WAS IST DAS? Dr. Daniela Gawlitzek, Kinderklinik, Ortenau-Klinikum Offenburg Was ist eine Gelenksentzündung? Schmerz, Schwellung, Überwärmung und Bewegungseinschränkung Erkrankungsbeginn vor

Mehr

Der Ultraschall - US. Inhalt

Der Ultraschall - US. Inhalt Der Ultraschall - US Inhalt Die Schallwellen Die Erzeugung des Ultraschalls Die Ultraschall Therapie Die Wirkungsmechanismen Die Dosierung Die Indikationen Die Phonophorese Der Ultraschall im Wasserbad

Mehr

Erste Hilfe mit Sauerstoff für Taucher

Erste Hilfe mit Sauerstoff für Taucher Erste Hilfe mit Sauerstoff für Taucher Wiederholungsfragen medizinischer Hintergrund 1. Hypoxie bezeichnet einen Mangel an Sauerstoff und bei Anoxie ist überhaupt kein Sauerstoff mehr vorhanden. 2. Hypoxie

Mehr

Dierkesmann/Kaiser Endlich durchatmen

Dierkesmann/Kaiser Endlich durchatmen Dierkesmann/Kaiser Endlich durchatmen Prof. Dr. Rainer Dierkesmann war rund 30 Jahre lang Ärztlicher Direktor der Klinik Schillerhöhe in Stuttgart, die auf Pneumologie und Thoraxchirurgie spezialisiert

Mehr

kann Ihrem Darm helfen, wieder in Takt zu kommen.

kann Ihrem Darm helfen, wieder in Takt zu kommen. kann Ihrem Darm helfen, wieder in Takt zu kommen. GRATIS für Sie zum Mitnehmen! Was ist DURCHFALL und wie entsteht er? Durchfall ist eine der am weitesten verbreiteten Gesundheitsstörungen. Ausgelöst wird

Mehr

Spezielle Pathologie des Atmungstraktes. Teil 7

Spezielle Pathologie des Atmungstraktes. Teil 7 Spezielle Pathologie des Atmungstraktes Teil 7 Programm Pathologie des Atmungstraktes (3): 1. Mißbildungen der Lunge 2. Veränderungen des Luftgehaltes 3. Kreislaufstörungen 4. Stoffwechselstörungen 5.

Mehr

atemwegs.erkrankungen Viren Pilze Bakterien Parasiten Allergene Foto:s Brandel/HiM, privat Umwelteinflüsse

atemwegs.erkrankungen Viren Pilze Bakterien Parasiten Allergene Foto:s Brandel/HiM, privat Umwelteinflüsse Pilze Viren Parasiten Bakterien Allergene Umwelteinflüsse Foto:s Brandel/HiM, privat 24 RHEINLANDS REITER+PFERDE 1-2011 Wer rastet, der hustet! Atemwegserkrankungen sind neben Koliken die häufigsten Krankheiten

Mehr

Luftpost Frühjahr 2012

Luftpost Frühjahr 2012 Wenn im Frühjahr die Pollen angreifen Die Frühjahrszeit bietet für alle Patienten mit einer Allergie gegen Baum- oder Gräserpollen einige Besonderheiten. 7 Heuschnupfen und Asthma Viele Patienten, die

Mehr

Grundlagen der allergischen Reaktion

Grundlagen der allergischen Reaktion Der Frühling ist wieder da! Die Sonne scheint, es wird wärmer und die Wiesen und Wälder sind bunt, weil alles blüht. Die meisten Menschen können das genießen und freuen sich immer auf diese Jahreszeit.

Mehr

Physikalische Therapie

Physikalische Therapie Physikalische Therapie Massagetherapie Klassische Massagetherapie Bindegewebsmassage Segmentmassage Periostmassage Colonmassage Unterwasserdruckstrahlmassage Manuelle Lymphdrainage Die Segmentmassage beseitigt

Mehr

Variables Immundefektsyndrom (CVID)

Variables Immundefektsyndrom (CVID) Variables Immundefektsyndrom (CVID) 1. CVID - was ist das? 2. Wie häufig ist die Erkrankung? 3. Was sind die Ursachen der Erkrankung? 4. Ist es eine Erbkrankheit? 5. Wie wird die Erkrankung festgestellt?

Mehr

zu Asthma? Führt Schnupfen Führt Niesen zu Atemnot?

zu Asthma? Führt Schnupfen Führt Niesen zu Atemnot? Führt Schnupfen zu Asthma? Führt Niesen zu Atemnot? Was Allergiepatienten über den Zusammenhang zwischen allergischem Schnupfen und Asthma wissen sollten Für ein besseres Allergie-Management in Europa

Mehr

Sauerstofftherapie. Photobiologische Eigenbluttherapie

Sauerstofftherapie. Photobiologische Eigenbluttherapie Sauerstofftherapie Photobiologische Eigenbluttherapie Die photobiologische Eigenbluttherapie Aktiv Leben mit sanfter biologischer Therapie zu mehr Lebensqualität Symptome: Fühlen Sie sich schlapp? Sind

Mehr

Erkrankungen der Venen

Erkrankungen der Venen Erkrankungen der Venen Früherkennung und Therapie Leiden Sie unter: Krampfadern? Schmerzhaft geschwollenen Beinen? Einer ausgedehnten Beinvenenthrombose? Einem offenen Bein? Auf den nächsten Seite möchten

Mehr

Milbenallergie. Eine Information für Patienten

Milbenallergie. Eine Information für Patienten Milbenallergie Eine Information für Patienten Milbenallergie Auf Grund der durchgeführten Untersuchungen wurde bei Ihnen eine Milbenallergie festgestellt. Eine Allergie ist eine Erkrankung, die sich als

Mehr

Patienteninformation AOK-Curaplan Asthma bronchiale/copd

Patienteninformation AOK-Curaplan Asthma bronchiale/copd Patienteninformation AOK-Curaplan Asthma bronchiale/copd Das Programm für Ihre Gesundheit 2 AOK-Curaplan Asthma bronchiale/copd AOK-Curaplan Asthma bronchiale/copd 3 Was sind Disease- Management-Programme?

Mehr

Weil jeder Zahn zählt. Parodontitis brennt unbemerkt

Weil jeder Zahn zählt. Parodontitis brennt unbemerkt Weil jeder Zahn zählt. Parodontitis brennt unbemerkt Regelmäßige Behandlung schützt Eine Parodontitiserkrankung endet in 90 % aller Fälle chronisch und muss kontinuierlich in regelmäßigen Abständen medizinisch

Mehr

stoßdämpfenden Sohlen belasten direkt die Bandscheiben und führen zu einer falschen Körperhaltung. Psychische Ursachen: Langfristig bestehende

stoßdämpfenden Sohlen belasten direkt die Bandscheiben und führen zu einer falschen Körperhaltung. Psychische Ursachen: Langfristig bestehende stoßdämpfenden Sohlen belasten direkt die Bandscheiben und führen zu einer falschen Körperhaltung. Psychische Ursachen: Langfristig bestehende emotionale Konflikte, Leistungsdruck und Überforderung sowie

Mehr

Grippe eine harmlose Erkrankung. Manfred H. Wolff Institut für Mikrobiologie und Virologie Universität Witten / Herdecke

Grippe eine harmlose Erkrankung. Manfred H. Wolff Institut für Mikrobiologie und Virologie Universität Witten / Herdecke Grippe eine harmlose Erkrankung Manfred H. Wolff Institut für Mikrobiologie und Virologie Universität Witten / Herdecke Streuung von Tröpfchen nach Niesen Die meisten der 20.000 Partikel kommen aus dem

Mehr

ahus: Entstehung, Symptome und Diagnostik

ahus: Entstehung, Symptome und Diagnostik ahus: Entstehung, Symptome und Diagnostik Prof. Dr. med. Thorsten Feldkamp 3. ahus-patienten- und Angehörigentag Universitätsklinikum Mainz 20. Juni 2015 Atypisches hämolytisches urämisches Syndrom Einführung

Mehr

Machen Sie Ihre Gesundheit zur Herzensangelegenheit: Vorbeugung bei Patienten mit Vorhofflimmern

Machen Sie Ihre Gesundheit zur Herzensangelegenheit: Vorbeugung bei Patienten mit Vorhofflimmern Machen Sie Ihre Gesundheit zur Herzensangelegenheit: Vorbeugung bei Patienten mit Vorhofflimmern Liebe Leserin, lieber Leser, Sie haben diese Broschüre aufgeschlagen vielleicht weil Ihre Ärztin oder Ihr

Mehr

Rauben Sie dem Tumor seine Energie zum Wachsen

Rauben Sie dem Tumor seine Energie zum Wachsen Rauben Sie dem Tumor seine Energie zum Wachsen Woher nimmt ein Tumor die Kraft zum Wachsen? Tumorzellen benötigen wie andere Zellen gesunden Gewebes auch Nährstoffe und Sauerstoff, um wachsen zu können.

Mehr

Parodontitis. Gesundes Zahnfleisch gesunder Mensch

Parodontitis. Gesundes Zahnfleisch gesunder Mensch Parodontitis Gesundes Zahnfleisch gesunder Mensch Weit verbreitet: Erkrankungen des Zahnhalteapparats Sehr viele Menschen leiden unter Entzündungen des Zahnfleisches. Betrifft die Erkrankung nur das Zahnfleisch,

Mehr

Hyaluronsäure für Ihre Sehnen

Hyaluronsäure für Ihre Sehnen Patienteninformation Hyaluronsäure für Ihre Sehnen HYA-JECT Tendon Endlich wieder aktiv ANWENDUNGEN pro Behandlungszyklus Was ist eine Tendopathie? Eine Tendopathie ist eine meist nicht entzündliche Erkrankung

Mehr

Leukämie. weißes Blut, Blutkrebs. bösartige Erkrankung der weißen Blutkörperchen

Leukämie. weißes Blut, Blutkrebs. bösartige Erkrankung der weißen Blutkörperchen Leukämie weißes Blut, Blutkrebs bösartige Erkrankung der weißen Blutkörperchen Genetische Veränderungen der Stammzellen durch folgende Risikofaktoren: radioaktive Strahlung (Hiroshima und Nagasaki) Röntgenstrahlung

Mehr

Lungensport D. MOMČILOVIĆ MEDIZINISCHE KLINIK II KARDIOLOGIE/PNEUMOLOGIE UNIVERSITÄT BONN

Lungensport D. MOMČILOVIĆ MEDIZINISCHE KLINIK II KARDIOLOGIE/PNEUMOLOGIE UNIVERSITÄT BONN Lungensport D. MOMČILOVIĆ MEDIZINISCHE KLINIK II KARDIOLOGIE/PNEUMOLOGIE UNIVERSITÄT BONN Kennen Sie das auch? Sind Sie allzu schnell außer Atem? Der Weg, den Sie gehen müssen ist zu weit? Die Treppe ist

Mehr

Schwere, schmerzende Beine? Und Besenreiser? Ihr Ratgeber für gesunde Venen

Schwere, schmerzende Beine? Und Besenreiser? Ihr Ratgeber für gesunde Venen Schwere, schmerzende Beine? Und Besenreiser? Ihr Ratgeber für gesunde Venen Volkskrankheit Venenleiden Wussten Sie, dass 90%* der Erwachsenen unter Venen-Veränderungen leiden? Pro Jahr kommen ca. 1,5 Millionen

Mehr

Grippale Infekte..was ist dran an Omas Hühnerbrühe?..oder wie verschaffe ich mir Linderung. HP Dr. Michael Kretschmann

Grippale Infekte..was ist dran an Omas Hühnerbrühe?..oder wie verschaffe ich mir Linderung. HP Dr. Michael Kretschmann Grippale Infekte..was ist dran an Omas Hühnerbrühe?..oder wie verschaffe ich mir Linderung HP Dr. Michael Kretschmann WAS IST DRAN AN OMAS HÜHNERBRÜHE? WAS IST DRAN AN OMAS HÜHNERBRÜHE? 1. Wärme. Je heißer

Mehr

6 Liebe Leserin, lieber Leser

6 Liebe Leserin, lieber Leser 4 6 Liebe Leserin, lieber Leser 9 Ab jetzt glutenfrei 10 Diagnose Zöliakie 10 Was genau ist Zöliakie? 12 Krankheitszeichen 13 Erst die Diagnose sichern lassen! 14 Wie stellt der Arzt eine Zöliakie fest?

Mehr

Husten? Bronchitis? Bronchipret

Husten? Bronchitis? Bronchipret Husten? Bronchitis? löst den festsitzenden Schleim reduziert die Hustenanfälle irkkraft pflanzlicher W r e rt ie in b m o Mit k DD-BRO Patienteninfoheft-2015 08 05-CH.indd 1 Ein starkes Team gegen Husten

Mehr

Inhalt und Einsatz im Unterricht

Inhalt und Einsatz im Unterricht Inhalt und Einsatz im Unterricht "Atmung & Atmungsorgane" (Biologie Sek. I, Kl. 5-9) Diese DVD behandelt das Unterrichtsthema "Atmung & Atmungsorgane" für die gesamte Sekundarstufe I, also für die Klassenstufen

Mehr

Das neue Kniegelenk. Hinweise und Tipps für Patienten KLINIKUM WESTFALEN

Das neue Kniegelenk. Hinweise und Tipps für Patienten KLINIKUM WESTFALEN KLINIKUM WESTFALEN Das neue Kniegelenk Hinweise und Tipps für Patienten Klinikum Westfalen GmbH Knappschaftskrankenhaus Dortmund www.klinikum-westfalen.de Sehr geehrte Patientin, sehr geehrter Patient,

Mehr

Messen Sie immer in der gleichen Körperhaltung. Also immer im Stehen oder immer im Sitzen. Schieben Sie die Anzeigemarke der Skala auf Null.

Messen Sie immer in der gleichen Körperhaltung. Also immer im Stehen oder immer im Sitzen. Schieben Sie die Anzeigemarke der Skala auf Null. Mein COPD Tagebuch Mein COPD Tagebuch Das COPD-Tagebuch soll dazu dienen, dass Sie und Ihr Arzt genau verfolgen können, wie gut Sie Ihre Erkrankung unter Kontrolle haben. Sie können hier täglich notieren:

Mehr

Patienteninformation AOK-Curaplan Asthma bronchiale/copd

Patienteninformation AOK-Curaplan Asthma bronchiale/copd Patienteninformation AOK-Curaplan Asthma bronchiale/copd Das Programm für Ihre Gesundheit 2 AOK-Curaplan Asthma bronchiale/copd Was ist AOK-Curaplan? Die Disease-Management-Programme (englisch für Krank

Mehr

Reisen nach Hämopoietischer Stammzelltransplantation (HSCT) André Tichelli

Reisen nach Hämopoietischer Stammzelltransplantation (HSCT) André Tichelli Reisen nach Hämopoietischer Stammzelltransplantation (HSCT) André Tichelli Reisen in Entwicklungsländer Wo ist das Problem? Risiko bei gesunden Personen Bestimmte Vorsichtsmassnahmen Prophylaktische Massnahmen

Mehr

ANTIBIOTIKA WIRKEN NICHT GEGEN VIREN! Keine Antibiotika gegen Viren

ANTIBIOTIKA WIRKEN NICHT GEGEN VIREN! Keine Antibiotika gegen Viren ANTIBIOTIKA GEGEN VIREN! Keine Antibiotika gegen Viren ANTIBIOTIKA- KEINE WIRKUNG GEGEN VIREN! Eine ansteckende Krankheit (Infektionskrankheit) kann durch einen VIRUS, ein BAKTERIUM oder andere Mikroorganismen

Mehr

Sehr geehrte Patientin! Sehr geehrter Patient!

Sehr geehrte Patientin! Sehr geehrter Patient! Univ. Klinik f. Innere Medizin LKH Graz Klinische Abteilung für Rheumatologie und Immunologie Univ. Prof. Dr. W. Graninger Auenbruggerplatz 15, A-8036 Graz Tel 0 316-385-12645 PATIENTENAUFKLÄRUNG ZUR THERAPIE

Mehr

Cikatridina. Stoppt die vaginale Dürre. Zur vaginalen Anwendung bei Scheidentrockenheit. Hormonfrei! Rezeptfrei in Ihrer Apotheke erhältlich.

Cikatridina. Stoppt die vaginale Dürre. Zur vaginalen Anwendung bei Scheidentrockenheit. Hormonfrei! Rezeptfrei in Ihrer Apotheke erhältlich. Hormonfrei! Zur vaginalen Anwendung bei Scheidentrockenheit. Rezeptfrei in Ihrer Apotheke erhältlich. Viele Frauen, auch junge, leiden an vaginaler Trockenheit. In der Scheide wird nicht genügend Feuchtigkeit

Mehr

Anmeldebogen. Anzumeldendes Kind / Jugendlicher. Kontakt Eltern. Behandelnder Kinderarzt

Anmeldebogen. Anzumeldendes Kind / Jugendlicher. Kontakt Eltern. Behandelnder Kinderarzt Klinik für Kinder- und Jugendmedizin Chefärztin Prof. Dr. med. Monika Gappa Klinik für Kinder- und Jugendmedizin - Marien-Hospital ggmbh, Pastor-Janßen-Str. 8-38, 46483 Wesel Anmeldebogen Ausgefüllt von:

Mehr

Parodontologie. Behandlung von Zahnbetterkrankungen. Patienteninformation. Dr. Eberhard Pfahler Zahnarzt

Parodontologie. Behandlung von Zahnbetterkrankungen. Patienteninformation. Dr. Eberhard Pfahler Zahnarzt Parodontologie Behandlung von Zahnbetterkrankungen Patienteninformation Dr. Eberhard Pfahler Zahnarzt PARODONTITIS KANN WIRKSAM BEHANDELT WERDEN. EIN OPERATIVES VORGEHEN IST NUR NOCH SEHR SELTEN NÖTIG.

Mehr

GEK Gesundheitsratgeber. Asthma und chronisch obstruktive Lungenerkrankung. Eine Broschüre zum besseren Verständnis. Mit uns geht s Ihnen gut.

GEK Gesundheitsratgeber. Asthma und chronisch obstruktive Lungenerkrankung. Eine Broschüre zum besseren Verständnis. Mit uns geht s Ihnen gut. GEK Gesundheitsratgeber Asthma und chronisch obstruktive Lungenerkrankung Eine Broschüre zum besseren Verständnis Mit uns geht s Ihnen gut. Wie Ihnen diese Broschüre helfen kann Viele Menschen haben dauerhaft

Mehr