Technische Dokumentation. Dachventilator DV Entrauchungsventilator ER Dachlüftungshaube DLH

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Technische Dokumentation. Dachventilator DV Entrauchungsventilator ER Dachlüftungshaube DLH"

Transkript

1 Technische Dokumentation Dachventilator DV Entrauchungsventilator ER Dachlüftungshaube DLH

2 Dachventilator Dachlüftungshaube Entrauchungsventilator DV DLH ER Inhaltsverzeichnis...Seite Dachventilator DV Beschreibung... Typenübersicht... 4 Hinweise... 5 Dachventilator DV Dachventilator DV Dachventilator DV Dachventilator DV 7... Dachventilator DV Dachventilator DV Schaltgeräte für Motorvollschutz...8 Schaltbilder für Schaltgeräte / Schaltbilder für Revisionsschalter...9 Schaltbilder für Revisionsschalter...0 Regelungsvarianten WRS... Elektronischer 5Stufenschalter für Steuersignal 0 0 V... Ausschreibungstext...4 Dachlüftungshaube DLH Beschreibung...6 Abmessungen...6 Druckverlust Zuluft Abluft...6 Abmessungen Zubehör Entrauchungsventilator ER Beschreibung...8 Typenübersicht...9 Hinweise...0 RDM 56/575.. Leistungsübersicht / Abmessungen... RDM 56/575.. Leistungsübersicht / Abmessungen RDM 56/ Leistungsübersicht / Abmessungen RDM 56/ Leistungsübersicht / Abmessungen RDM 56/577.. Leistungsübersicht / Abmessungen RDM 56/ Leistungsübersicht / Abmessungen Revisionsschalter...44 Zubehör Ausschreibungstext...47

3 Dachventilator DV Beschreibung Baureihe DV 0 Die horizontal ausblasenden Dachventilatoren der Baureihe DV 0 sind zur Förderung staubfreier Luft und sonstigen nicht aggressiven Gasen oder Dämpfen von 0 C bis mind. +45 C (siehe Typenübersicht) geeignet. Das Rechteckgehäuse aus verzinktem Stahlblech besitzt zwei gegenüberliegende, mit strömungsgünstigen Wetterschutzgittern abgedeckte Austrittsöffnungen, aus denen die Luft horizontal, drallfrei und gerichtet austritt. Alle Dachventilatoren werden anschlussfertig mit Revisionsschalter geliefert. Baureihe DV 40 5 Die vertikal ausblasenden Dachventilatoren der Baureihe DV 40 5 sind zur Förderung staubfreier Luft und sonstigen nicht aggressiven Gasen oder Dämpfen von 0 C bis mind. +40 C (siehe Typenübersicht) geeignet. Das formschöne Gehäuse und der Grundrahmen sind aus verzinktem Stahlblech gefertigt. Das Radiallaufrad mit rückwärtsgekrüten Schaufeln ist aus hochfestem Aluminium gefertigt. Die Abluft wird konstruktionsbedingt durch das VGehäuse in einem vertikalen Strahl weit über das Dach geblasen. Alle Dachventilatoren werden anschlussfertig mit Revisionsschalter geliefert. Motoren Für den Antrieb werden praxisbewährte Einbaumotoren verwendet. Geräusch geprüfte und wartungsfreie Rillenkugellager gewährleisten eine hohe Lebensdauer. Zum Schutz vor thermischer Überlastung sind sämtliche Motoren mit Thermokontakten ausgerüstet. Dieser thermische Überlastschutz muss im Betrieb wirksam sein, um die Werksgarantie im Schadensfall beanspruchen zu können. Bitte informieren Sie sich mittels des zugeordneten Schaltplanes über die schalttechnische Einbindung der Thermokontakte.

4 4 Typenübersicht Dachventilator DV Dachventilator Anschlussspannung Volumenstrom V max Drehzahl Leistungsaufnahme max. Nennstrom Schaltgeräte Schallleist. L WA V max Schaltbild Gewicht Förderm. temperatur max. Typ DV V m³/h min kw A stufig stufig 5 stufig stufenlos db Nr. kg C 0E 04E 05E 054E ,0 0,054 0,7 0,055 0,44 0,4 0,76 0,4 E6 E6 E6 E6 E57T E57T E57T E57T ES ES ES ES ,5 5,0 6,5 6, /4 4084E 4086E 404/4 404E 406E x400 Y 0 0 x400 Y / / / / ,/0,09 0,6 0,08 0,9/0, 0, 0, 0,40/0,6 0,76 0,4 0,4/0,, 0,54 D E6 E6 D E6 E6 DS E6 DS E6 D5 E57T E57T D5 E57T E57T ES ES ES ES 7/ / /4 5654E 5656E 56404/ / E 56406E 56454/ / E 56456E x400 Y 0 0 x400 Y x400 Y 0 0 x400 Y x400 Y / /450 00/ /60 490/ / /90 890/ /50 8/ ,5/0, 0,40 0,5 0,58/0,44 0,/0, 0,5 0,0 0,95/0,76 0,0/0,7 0,95 0, 0,75/0,9,9 0,7,5/0,74 0,55/0,, 0,9,0/,0 0,67/0, 4,4,4 D E6 E6 D D E6 D D E6 DS DS DS DS DS D5 E57T E57T D5 D5 E57T E57T D57 D5 E57T E57T ES ES ES ES 77/ /77 69/ /80 70/ /4 7506/6 7504E 7506E 7564/4 7566/6 x400 Y x400 Y 0 0 x400 Y x400 Y 950/ / / / /00 90/ /9 90/770,/,05 0,5/0,8,45 0,54,40/,46 0,90/0,59,0/,80,0/0,69 6,,6 4,0/,4,0/, D D D D DS DS DS DS D57 D5 E57T E57T D5 D57 85/80 75/ /80 78/ /6 9076/ * / x400 Y x400 Y x400 x400y x400yy/y 500/ / / / / /480,0/0,88,50/,50,4,6 4,4/0,7,9/,7 5,0/,8 6,5, 8,7/,6 D D D DS DS D57 D5 D57 8/76 85/ / * / 5906 * x400 x400 x400yy/y x400y / / ,,0 5,5/0,85 8,8 0, 4,4,0/, 6,4 D D / * Ventilatoren nicht drehzahlregelbar Lieferprogra: 6 Normbautypen Leistungsbereich: 445 bis m³/h

5 Dachventilator DV Hinweise Schutzeinrichtungen Sämtliche Dachventilatoren besitzen auf der Austrittsseite ein Berührungsschutzgitter entsprechend DIN EN ISO 857. Die Eintrittsseite ist serienmäßig ohne Schutzgitter, da üblicherweise noch Anlagenteile angeschlossen werden. Ist durch die Art des Einbaus des Ventilators das Laufrad frei zugänglich, müssen Schutzeinrichtungen entsprechend DIN EN ISO 857 am Ventilator angebracht werden! Die Ventilatoren dürfen erst in Betrieb genoen werden, wenn alle notwendigen Schutzeinrichtungen angebracht und angeschlossen sind (Betriebsanleitung beachten)! Die Schutzvorrichtungen müssen entsprechend DIN EN ISO 00 Sicherheit von Maschinen Grundbegriffe, allgemeine Gestaltungsleitsätze ausgeführt sein. Sicherheitsvorschriften Transport, Montage, elektrischer Anschluss, Inbetriebnahme und Wartung sind gemäß der Betriebsanleitung unter Einhaltung der gültigen Normen, Richtlinien und Sicherheitsvorschriften vorzunehmen. Leistungsmessung Geräusche Die Kennlinien der Ventilatoren werden auf einem saugseitigen Kaerprüfstand entsprechend ISO 580 ermittelt. In den Diagraen ist die statische Druckerhöhung p fa (bzw. p sf ) siehe auch ISO 580 (Druckerhöhung des frei ausblasenden Ventilators) in Abhängigkeit des Volumenstromes V (bzw. q V ) dargestellt. Die Daten gelten für eine Bezugsdichte von ρ (rho) =.5 kg/m³. Die Dachventilatoren werden entsprechend DIN 4 66 Ventilatoren, Technische Lieferbedingungen in Genauigkeitsklasse eingeordnet. Die Geräuschmessung und auswertung erfolgt nach DIN Geräuschmessung an Maschinen; Ventilatoren. In den Tabellen der technischen Daten ist der Abewertete Schallleistungspegel bei maximalem Volumenstrom angegeben. Die rechnergestützte Erfassung und Auswertung der Messwerte gewährleistet eine hohe Wiederholgenauigkeit. In den Kennfeldern ist als Emissionsgröße der ASchallleistungspegel L WA angegeben, der mit gleichem Zahlenwert für die Eintrittsseite (L WA ) und die Austrittsseite (L WA8 ) gilt. Für genauere Berechnungen zur Bestiung von Schallschutzmaßnahmen ist der Schallleistungspegel in den Oktavbändern von Bedeutung. L Wokt /8 (bzw. L Wfc /8 ) = L WA + L Wrel /8 Die relativen Schallleistungspegel für die Eintrittsseite und die Austrittsseite bei verschiedenen Betriebspunkten können den jeweiligen Tabellen entnoen werden. Eine Bestiung des austrittsseitig zu erwartenden ASchalldruckpegels L pa in beliebigem Abstand ist nur mit großer Unsicherheit möglich, weil üblicherweise die Umgebungsbedingungen vom Idealfall stark abweichen und auch sehr verschieden sind. L PA L WA L In dem nebenstehenden Diagra ist der Korrekturwert L in Funktion zum Abstandsradius r vom Ventilatorenmittelpunkt angegeben. Unter idealen Bedingungen gilt Kurve a. Für die praktische Abschätzung wird jedoch Kurve b empfohlen. Die Bestiung des Schalldruckpegels auf der Eintrittsseite ist nur bei genauer Kenntnis der Raumeigenschalften möglich (VDI 08 beachten!). Einfluss der Verschlussklappe Infolge von Wirbelbildung an den Klappenblechen erhöhen sich bei angebauter Verschlussklappe die eintritts und austrittsseitigen Geräuschwerte um je ca. db. Es wird empfohlen zwischen Ventilator und Verschlussklappe ein Kanalstück vorzusehen. Für diesen Fall gelten die angegebenen Druckverluste! Wenn die Verschlussklappe direkt am Ventilator angebracht wird, sind höhere Druckverluste zu erwarten. 5

6 Dachventilator DV Leistungsübersicht DV 0 Dachventilatospannunstrom Anschluss Volumen Drehzahl Leistungsaufnahme Nennstrom V max max. Typ DV V m³/h min kw A stufig 0E 04E 05E 054E ,0 0,054 0,7 0,055 0,44 0,4 0,76 0,4 E6 E6 E6 E6 Schaltgeräte stufig Gewicht 5 stufig stufenlos E57T ES E57T ES E57T ES E57T ES Schallleist. L WA V max Schaltbild Förderm. temperatur max. db Nr. kg C ,5 5,0 6,5 6, Druckabnahme in der Verschlussklappe Netzfrequenz 50 Hz Fördermediumsdichte,5 kg/m³ Dämpfungswerte mittlere Dämpfungswerte in db bei Mittenfrequenzen Dämpfungswerte Hz Sockelschalldämpfer ZDS db db Druckabnahme Druckabnahme pa im Sockelschalldämpfer bei Volumenstrom m³/h Sockelschalldämpfer ZDS Eintrittsseite (L Wrel = L Wokt L WA ) Austrittsseite (L Wrel8 = L Wokt8 L WA8 ) Relativer Schallleistungspegel L Wrel bei den Oktavmittenfrequenzen f m Relativer Schallleistungspegel L Wrel8 bei den Oktavmittenfrequenzen f m Betr.pkt Hz Betr.pkt Hz DV 0 0, V max db 0, V max db 0,6 V max db 0,6 V max db V max db V max db DV 05 0, V max db 0, V max db 0,6 V max db 0,6 V max db V max db V max db 6

7 Dachventilator DV Abmessungen DV 0 Netzzuleitung DV 0 DV 05 Netzzuleitung ZBS 000 Flachdachsockel, 6 kg ZDS 0008 Sockelschalldämpfer, 5 kg ZBU Anschlussboden, kg ZBU 0008 Anschlussboden, kg ZBS 00 Flachdachsockel hoch, 0 kg ZDS 09008# SchrägdachSockelschalldämpfer, kg ZKE 080 Ansaugstutzen, 0,7 kg ZKE 05 Ansaugstutzen,, kg ZBS 0900# Schrägdachsockel, 4 kg ZKF 0080 Ansaugflansch, 0, kg ZKF 05 Ansaugflansch, 0,5 kg ZBS 00 Welldachsockel, kg # = Gradzahl in 5 Schritten bis 45 möglich. Bei Bestellung in die Typenbezeichnung eintragen, z.b. ZBS (od. 0, 5, 0, 5, 0, 5, 40, 45) ZLK 0080 Selbsttätige Verschlussklappe, 4 kg ZLK 005 Selbsttätige Verschlussklappe, 5 kg 7

8 Dachventilator DV Leistungsübersicht DV 40 Dachventilator An Volumenstroschlussspannung V max Drehzahl Leistungsaufnahme max. Typ DV V m³/h min kw A stufig 4084/4 x400 Y 70/570 40/ 0,/0,09 0,40/0,6 D 4084E ,6 0,76 E6 4086E ,08 0,4 E6 404/4 x400 Y 440/00 40/070 0,9/0, 0,4/0, D 404E ,, E6 406E , 0,54 E6 Schaltgeräte stufig DS E6 DS E6 Schallleist. L WA V max Schaltbild Gewicht Förderm. temperatur max. db Nr. kg C 5 stufig stufenlos D5 E57T ES E57T ES D5 E57T ES E57T ES Nennstrom 7/ / L WA = 69 db 68 DV 4084/4 DV 4084E DV 4086E L WA = 7 db 7 DV 404/4 DV 404E DV 406E * * m³/h 0 0, 0, 0, 0,4 0,5 m³/s m³/h 0 0, 0, 0, 0,4 0,5 0,6 0,7 m³/s Druckabnahme in der Verschlussklappe Netzfrequenz 50 Hz Fördermediumsdichte,5 kg/m³ Dämpfungswerte mittlere Dämpfungswerte in db bei Mittenfrequenzen Dämpfungswerte Hz Haubenschalldämpfer ZDH 0050 db db Sockelschalldämpfer ZDS db db Druckabnahme Druckabnahme pa im Sockelschalldämpfer bei Volumenstrom m³/h Sockelschalldämpfer ZDS Eintrittsseite (L Wrel = L Wokt L WA ) Austrittsseite (L Wrel8 = L Wokt8 L WA8 ) Relativer Schallleistungspegel L Wrel bei den Oktavmittenfrequenzen f m Relativer Schallleistungspegel L Wrel8 bei den Oktavmittenfrequenzen f m Betr.pkt Hz Betr.pkt Hz DV 408 0, V max db 0, V max db 0,6 V max db 0,6 V max db db db DV 40 0, V max db 0, V max db 0,6 V max db 0,6 V max db db db 8

9 Dachventilator DV Abmessungen DV 40 DV 40 Netzzuleitung ZDH 0050 Haubenschalldämpfer, 55 kg ZBS Flachdachsockel, 8 kg ZKK Zwischenstück, kg ZBU Anschlussboden, 4 kg ZBS 0040 Flachdachsockel hoch, 0 kg ZDS Sockelschalldämpfer, 8 kg ZKE 050 Ansaugstutzen,,4 kg 68 ZDS # SchrägdachSockelschalldämpfer, kg 78 0 ZBS # Schrägdachsockel, 5 kg ZKF 050 Ansaugflansch, 0,6 kg M ZLK 0050 Selbsttätige Verschlussklappe, 6 kg ZBS 0040 Welldachsockel, kg # = Gradzahl in 5 Schritten bis 45 möglich. Bei Bestellung in die Typenbezeichnung eintragen, z.b. ZBS (od. 0, 5, 0, 5, 0, 5, 40, 45) Bei Verwendung von Verschlussklappe ZLK und Sockelschalldämpfer ZDS ist die Verschlussklappe mit einem Anschlussboden ZBU unter den Sockelschalldämpfer zu positionieren. Wird die Verschlussklappe am Ventilator befestigt muss das Zwischenstück ZKK verwendet werden. 6 ø7 ø56 ø86 ø06 ZLK 050 Motorbetätigte Verschlussklappe, 9 kg 07 ø7 ø56 ø86 ø

10 Dachventilator DV Leistungsübersicht DV 56 Dachventilator Anschlussspannung Volumenstrom V max Drehzahl Leistungsaufnahme max. Typ DV V m³/h min kw A stufig 5654/4 5654E 5656E 56404/ / E 56406E 56454/ / E 56456E x400 Y 0 0 x400 Y x400 Y 0 0 x400 Y x400 Y / /450 00/ /60 490/ / /90 890/ /50 8/ ,5/0, 0,40 0,5 0,58/0,44 0,/0, 0,5 0,0 0,95/0,76 0,0/0,7 0,95 0, 0,75/0,9,9 0,7,5/0,74 0,55/0,, 0,9,0/,0 0,67/0, 4,4,4 D E6 E6 D D E6 D D E6 Schaltgeräte stufig DS DS DS DS DS 5 stufig D5 E57T E57T D5 D5 E57T E57T D57 D5 E57T E57T Gewicht stufenlos ES ES ES ES Nennstrom Schallleist. L WA V max Schaltbild Förderm. temperatur max. db Nr. kg C 77/ /77 69/ /80 70/ L WA = 74 db DV 5654/4 DV 5654E DV 5656E m³/h 0 0, 0, 0, 0,4 0,5 0,6 0,7 0,8 0,9,0 m³/s L WA = 8 db DV 56454/4 DV 56456/6 4 DV 56454E 5 DV 56456E * L WA = 79 db DV 56404/4 DV 56406/6 4 DV 56404E 5 DV 56406E m³/h 0 0, 0,4 0,6 0,8,0, m³/s 400 Dämpfungswerte 5 mittlere Dämpfungswerte in db bei Mittenfrequenzen Dämpfungswerte Hz 00 Haubenschalldämpfer ZDH 0055 db db Sockelschalldämpfer 00 ZDS db db Druckabnahme 00 4 Druckabnahme p A im Sockelschalldämpfer bei Volumenstrom * m³/h Sockelschalldämpfer m³/h ZDS , 0,4 0,6 0,8,0,,4,6 m³/s Eintrittsseite (L Wrel = L Wokt L WA ) Relativer Schallleistungspegel L Wrel bei den Oktavmittenfrequenzen f m Austrittsseite (L Wrel8 = L Wokt8 L WA8 ) Relativer Schallleistungspegel L Wrel8 bei den Oktavmittenfrequenzen f m Betr.pkt Hz Betr.pkt Hz DV 565 0, V max db 0, V max db 0,6 V max db 0,6 V max db V db db max DV , V max db 0, V max db 0,6 V max db 0,6 V max db V db db max DV , V max db 0, V max db 0,6 V max db 0,6 V max db V max db db Druckabnahme in der Verschlussklappe Netzfrequenz 50 Hz Fördermediumsdichte,5 kg/m³ * 0

11 Dachventilator DV Abmessungen DV 56 DV 56 Netzzuleitung ZDH 0055 Haubenschalldämpfer, 90 kg ZBS Flachdachsockel, 0 kg ZKK 0056 Zwischenstück, 4 kg ZBU Anschlussboden, 6 kg ZBS 0056 Flachdachsockel hoch, 4 kg ZDS Sockelschalldämpfer, 40 kg ZKE 055 Ansaugstutzen,, kg 778 ZBS # Schrägdachsockel, 6 kg ZDS # SchrägdachSockelschalldämpfer, 9 kg ZKF 055 Ansaugflansch, 0,9 kg ZLK 0055 Selbsttätige Verschlussklappe, 7 kg 8 ø ZBS 0056 Welldachsockel, kg # = Gradzahl in 5 Schritten bis 45 möglich. Bei Bestellung in die Typenbezeichnung eintragen, z.b. ZBS (od. 0, 5, 0, 5, 0, 5, 40, 45) Bei Verwendung von Verschlussklappe ZLK und Sockelschalldämpfer ZDS ist die Verschlussklappe mit einem Anschlussboden ZBU unter den Sockelschalldämpfer zu positionieren. Wird die Verschlussklappe am Ventilator befestigt muss das Zwischenstück ZKK verwendet werden ZLK 055 Motorbetätigte Verschlussklappe, kg ø9.5 ø6 ø95 ø4 ø6 ø95 ø4 58

12 Dachventilator DV Leistungsübersicht DV 7 Dachventilator Anschlussspannung Volumenstrom V max Drehzahl Leistungsaufnahme max. Nennstrom Typ DV V m³/h min kw A stufig 7504/4 7506/6 7504E 7506E 7564/4 7566/6 x400 Y x400 Y 0 0 x400 Y x400 Y 950/ / / / /00 90/ /9 90/770,/,05 0,5/0,8,45 0,54,40/,46 0,90/0,59,0/,80,0/0,69 6,,6 4,0/,4,0/, D D D D Schaltgeräte stufig DS DS DS DS Gewicht 5 stufig stufenlos D57 D5 E57T E57T D5 D57 Schallleist. L WA V max Schaltbild Förderm. temperatur max. db Nr. kg C 85/80 75/ /80 78/ L WA = 84 db 8 DV 7504/4 DV 7506/6 DV 7504E DV 7506E L WA = 86 db DV 7564/4 DV 7566/ * * m³/h 0 0,5,0,5,0 m³/s m³/h 0 0,5,0,5,0,5,0 m³/s Druckabnahme in der Verschlussklappe Netzfrequenz 50 Hz Fördermediumsdichte,5 kg/m³ Dämpfungswerte mittlere Dämpfungswerte in db bei Mittenfrequenzen Dämpfungswerte Hz Haubenschalldämpfer ZDH db db Sockelschalldämpfer ZDS db db Druckabnahme Druckabnahme p A im Sockelschalldämpfer bei Volumenstrom m³/h Sockelschalldämpfer ZDS Eintrittsseite (L Wrel = L Wokt L WA ) Austrittsseite (L Wrel8 = L Wokt8 L WA8 ) Relativer Schallleistungspegel L Wrel bei den Oktavmittenfrequenzen f m Relativer Schallleistungspegel L Wrel8 bei den Oktavmittenfrequenzen f m Betr.pkt Hz Betr.pkt Hz DV 750 0, V max db 0, V max db 0,6 V max db 0,6 V max db db db DV 756 0, V max db 0, V max db 0,6 V max db 0,6 V max db db db

13 Dachventilator DV Abmessungen DV 7 DV 7 Netzzuleitung ZDH Haubenschalldämpfer, 40 kg ZBS 0007 Flachdachsockel, 6 kg ZKK 0007 Zwischenstück, 6 kg ZBU Anschlussboden, 0 kg ZBS 007 Flachdachsockel hoch, 0 kg ZDS 0007 Sockelschalldämpfer, 79 kg ZKE 0450 Ansaugstutzen,,9 kg 988 ZBS 09007# Schrägdachsockel, 9 kg ZDS 09007# SchrägdachSockelschalldämpfer, 57 kg ZKF 0450 Ansaugflansch,, kg ZLK Selbsttätige Verschlussklappe, 0 kg ZBS 007 Welldachsockel, 9 kg # = Gradzahl in 5 Schritten bis 45 möglich. Bei Bestellung in die Typenbezeichnung eintragen, z.b. ZBS (od. 0, 5, 0, 5, 0, 5, 40, 45) Bei Verwendung von Verschlussklappe ZLK und Sockelschalldämpfer ZDS ist die Verschlussklappe mit einem Anschlussboden ZBU unter den Sockelschalldämpfer zu positionieren. Wird die Verschlussklappe am Ventilator befestigt muss das Zwischenstück ZKK verwendet werden ZLK 0450 Motorbetätigte Verschlussklappe, 4 kg ø ø45 ø487 ø5 8

14 78 Dachventilator DV Leistungsübersicht DV 90 Dachventilator Anschlussspannung Volumenstrom V max Drehzahl Leistungsaufnahme max. Nennstrom Typ DV V m³/h min kw A 9066/6 9076/ * / x400 Y x400 Y x400 x400y x400yy/y 500/ / /000 * Ventilatoren nicht drehzahlregelbar 900/ / /480,0/0,88,50/,50,4,6 4,4/0,7 DV 9066/6,9/,7 5,0/,8 6,5, 8,7/,6 Schaltgeräte Schallleist. L WA V max Schaltbild Gewicht Förderm. temperatur max. db Nr. kg C 5 stufenlos stufig stufig stufig D DS D57 D DS D5 D D57 L WA = 84 db 8/76 85/ / DV 9076/6 L WA = 8 db m³/h 0 0,5,0,5,0,5,0 m³/s DV DV DV 90756/ L WA = 90 db m³/h 0,0,0,0 4,0 5,0 6,0m³/s * * m³/h 0 0,5,0,5,0,5,0,5 4,0 m³/s Druckabnahme in der Verschlussklappe Netzfrequenz 50 Hz Fördermediumsdichte,5 kg/m³ Dämpfungswerte mittlere Dämpfungswerte in db bei Mittenfrequenzen Dämpfungswerte Hz Haubenschalldämpfer ZDH 005 db db Sockelschalldämpfer ZDS db db Druckabnahme Druckabnahme p A im Sockelschalldämpfer bei Volumenstrom m³/h Sockelschalldämpfer ZDS Eintrittsseite (L Wrel = L Wokt L WA ) Austrittsseite (L Wrel8 = L Wokt8 L WA8 ) Relativer Schallleistungspegel L Wrel bei den Oktavmittenfrequenzen f m Relativer Schallleistungspegel L Wrel8 bei den Oktavmittenfrequenzen f m Betr.pkt Hz Betr.pkt Hz DV 906 0, V db max 0, V db max 0,6 V db max 0,6 V db max V db max V db max DV 907 0, V db max 0, V db max 0,6 V db max 0,6 V db max V db max V db max DV , V db max 0, V db max 0,6 V db max 0,6 V db max V db max V db max *

15 Dachventilator DV Abmessungen DV 90 DV 90 ZDH 005 Haubenschalldämpfer, 90 kg DV 906 / DV 907 DV 9075 Netzzuleitung Netzzuleitung ZBS Flachdachsockel, 5 kg ZKK Zwischenstück, 9 kg ZBU Anschlussboden, 7 kg ZBU Anschlussboden, 6 kg ZDS Sockelschalldämpfer, 05 kg ZBS 0090 Flachdachsockel hoch, kg ZKE 05 Ansaugstutzen, 4, kg ZKE 070 Ansaugstutzen, 6, kg 78 ZBS # Schrägdachsockel, kg ZDS # SchrägdachSockelschalldämpfer, 76 kg ZKF 05 Ansaugflansch,,8 kg ZKF 070 Ansaugflansch,,8 kg ZLK 005 Selbsttätige Verschlussklappe, kg ZLK 0070 Selbsttätige Verschlussklappe, 9 kg ZBS 0090 Welldachsockel, 6 kg # = Gradzahl in 5 Schritten bis 45 möglich. Bei Bestellung in die Typenbezeichnung eintragen, z.b. ZBS (od. 0, 5, 0, 5, 0, 5, 40, 45) Bei Verwendung von Verschlussklappe ZLK und Sockelschalldämpfer ZDS ist die Verschlussklappe mit einem Anschlussboden ZBU unter den Sockelschalldämpfer zu positionieren. Wird die Verschlussklappe am Ventilator befestigt muss das Zwischenstück ZKK verwendet werden ZLK 05 Motorbetätigte Verschlussklappe, 6 kg ø.5 ø569 ø5 ø69 4 ZLK 070 Motorbetätigte Verschlussklappe, 0 kg 00 ø.5 47 ø79 ø75 ø

16 Dachventilator DV Leistungsübersicht DV 5 Dachventilator Anschlussspannung Volumenstrom V max Drehzahl Leistungsaufnahme max. Nennstrom Typ DV V m³/h min kw A stufig 5806 * / 5906 * x400 x400 x400yy/y x400y / * Ventilatoren nicht drehzahlregelbar / ,,0 5,5/0,85 8,8 0, 4,4,0/, 6,4 D Schaltgeräte stufig Gewicht 5 stufenlos stufig D5 Schallleistung L WA V max Schaltbild Förderm. temperatur max. db Nr. kg C / L WA = 9 db DV 5806 DV 5808 DV 5806/ 900 L WA = 94 db DV * * m³/h 0,0,0,0 4,0 5,0 6,0 m³/s m³/h 0,0,0,0 4,0 5,0 6,0 7,0 8,0 m³/s Druckabnahme in der Verschlussklappe Netzfrequenz 50 Hz Fördermediumsdichte,5 kg/m³ Dämpfungswerte mittlere Dämpfungswerte in db bei Mittenfrequenzen Dämpfungswerte Hz Haubenschalldämpfer ZDH 0070 db db Sockelschalldämpfer ZDS db db Druckabnahme Druckabnahme p A im Sockelschalldämpfer bei Volumenstrom m³/h Sockelschalldämpfer ZDS Eintrittsseite (L Wrel = L Wokt L WA ) Austrittsseite (L Wrel8 = L Wokt8 L WA8 ) Relativer Schallleistungspegel L Wrel bei den Oktavmittenfrequenzen f m Relativer Schallleistungspegel L Wrel8 bei den Oktavmittenfrequenzen f m Betr.pkt Hz Betr.pkt Hz DV 580 0, V max db 0, V max db 0,6 V max db 0,6 V max db db db DV 590 0, V max db 0, V max db 0,6 V max db 0,6 V max db db db 6

17 Dachventilator DV Abmessungen DV 5 DV 5 Netzzuleitung ZDH 0070 Haubenschalldämpfer, 0 kg ZBS 005 Flachdachsockel, 4 kg ZKK 005 Zwischenstück, kg ZBU 0057 Anschlussboden, 6 kg ZDS 005 Sockelschalldämpfer, 80 kg ZBS 05 Flachdachsockel hoch, 40 kg ZKE 070 Ansaugstutzen, 6, kg ZBS 0905# Schrägdachsockel, 8 kg ZDS 0905# SchrägdachSockelschalldämpfer, 0 kg ZKF 070 Ansaugflansch,,8 kg ZLK 0070 Selbsttätige Verschlussklappe, 9 kg # = Gradzahl in 5 Schritten bis 45 möglich. Bei Bestellung in die Typenbezeichnung eintragen, z.b. ZBS (od. 0, 5, 0, 5, 0, 5, 40, 45) Bei Verwendung von Verschlussklappe ZLK und Sockelschalldämpfer ZDS ist die Verschlussklappe mit einem Anschlussboden ZBU unter den Sockelschalldämpfer zu positionieren. Wird die Verschlussklappe am Ventilator befestigt muss das Zwischenstück ZKK verwendet werden ZLK 070 Motorbetätigte Verschlussklappe, 0 kg 00 ø.5 47 ø79 ø75 ø

18 Dachventilator DV Schaltgeräte für Motorvollschutz Technische Daten: Typ Betriebs Steuer Leistung Strom Schutz Spg. Spg. max. max. Gewicht art D 400 V 0 V kw 8 A 0,9 kg IP 54 DS 400 V 0 V 4 kw 8 A 0,9 kg IP 54 D5 400 V 0 V A 4,5 kg IP 40 D5 400 V 0 V A 7,0 kg IP 0 D V 0 V 4 A 9,0 kg IP 0 D5 400 V 0 V 7 A 9,0 kg IP 0 E57T 0 V,5 A,0 kg IP 40 E57T 0 V A 4,0 kg IP 40 Abmessungen: Typ A B C D DS D D D D E57T E57T Technische Daten: Typ Spannung Strom max. Gewicht Schutzart Abmessungen: Typ A B ES 0 V,5 A 0,6 kg IP 44 ES A C Technische Daten: Typ Spannung Strom max. Gewicht Schutzart Abmessungen: Typ A B 0 E6 0 V 6 A 0,5 kg IP 54 ES A C Technische Daten: Typ Spannung Strom max. Gewicht Schutzart E6 0 V 0 A 0, kg IP 44 Abmessungen: Typ A B E6 6 8

19 Dachventilator DV Kleen für Thermokontakt T bzw. / Ein/AusSchalter D für eintourigen Betrieb ϑ Netzzuleitung L L L N PE F,5AT H L L L PE N TK TK PE U V W R R Ventilatormotor mit Thermokontakt Brücken gem. T W U V Motor T U V W Typenschild 5 5 A K A * StufenSchalter DS für SternDreieckWicklung ϑ µf X 50V L L L N PE Netzzuleitung T T U V W L L L PE N TK TK PE U V W W U V R R F,5AT H H Schaltbilder für Schaltgeräte Schaltbilder für Revisionsschalter Ventilatormotor mit Thermokontakt A K A 54 W U V * StufenSchalter E V; 50Hz L NPE µf X 50V H S S 0 4 * Bei Anschluss eines Raumthermostats Brücke entfernen K 554 Kontakt Heizungsanforderungen H Betrieb (grün); H Störung (rot) S/K Kontaktbelegung abhängig vom Fabrikat TTB/TW Thermokontakt * Bei Anschluss eines Raumthermostats Brücke entfernen K 554 Kontakt Heizungsanforderungen H Betrieb (grün); H Störung (rot) S/K Kontaktbelegung abhängig vom Fabrikat TTB/TW Thermokontakt Rep.Schalter DV0/e Rep.Schalter DV404/4e Steuerung Thermokontakt herausgeführt 5StufenSchalter D5, D5, D57, D5 L L L N PE Ventilatormotor mit Thermokontakt W U V U V W Brücke gem. Motor Typenschild 5StufenSchalter E57T Netzzuleitung L N PE Ventilatormotor mit Thermokontakt T T Z U U PE PE L N TK TK PE N VM R R 4 * Stufenloser Drehzahlregler ES (Phasenanschnitt) L N PE PE N L L L TK TK PE U V W R R 5 A K 4 6 A F 8AT F,5AT 5 A K A PE C Z U Z C U F,5A S H H V 80 V 0 V 80 V 40 V T S ( ) ( ) ( 9 ) 9 ( 7 ) 7 ( 5 ) 5 ( ) ( ) 4 ( 0 ) µf X 50V T 0V V 45V 0V 05V H H L L N N V 80 V 0 V 80 V 400 V * Bei Anschluss eines Raumthermostats Brücke entfernen H = Betrieb H = Störung T * Bei Anschluss eines Raumthermostats Brücke entfernen H Betrieb (grün); H Störung (rot) S/K Kontaktbelegung abhängig vom Fabrikat Kontakt 4 Heizungsanforderung TTB/TW Thermokontakt ungeregelter Anschluss geregelter Anschluss L Phase Schaltbilder für Revisionsschalter Revisionsschalter ESH 0005 / ESH für Drehstrootoren, Drehzahl, mit Thermokontakt, Schaltung Revisionsschalter ESH 000 für EinphasenWechselstrootoren, mit Betriebskondensator, Thermokontakte in der Motorwicklung verschaltet Bitte die Schaltung innerhalb des Klekastens realisieren! weiss weiss grau rot orange schwarz blau braun grüngelb blau braun braun schwarz blau grüngelb Netz Revisionsschalter Motor Schaltung 400 V 040 Netz Revisionsschalter Motor Betriebskondensator 0 9

20 Dachventilator DV Schaltbilder für Revisionsschalter Kleen für Thermokontakt T bzw. / Revisionsschalter ESH 000 für EinphasenWechselstrootoren, mit Betriebskondensator, Thermokontakte und Motorwicklung in Reihe verschaltet. weiss weiss orange schwarz blau braun grüngelb Netz Revisionsschalter Motor Betriebskondensator Revisionsschalter ESH 0005 für EinphasenWechselstrootoren, mit Betriebskondensator und Thermokontakten weiss weiss orange schwarz blau braun grüngelb Netz Revisionsschalter Motor Betriebskondensator Revisionsschalter ESH / ESH für Drehstrootoren, Drehzahlen, Y/ Schaltung, mit Thermokontakten Revisionsschalter ESH / ESH für Drehstrootoren, Drehzahlen, Y/ Schaltung, mit Thermokontakten weiss weiss grau rot orange schwarz blau braun grüngelb weiss weiss grau rot orange schwarz blau braun grüngelb weiss weiss grau rot orange schwarz blau braun grüngelb weiss weiss grau rot orange schwarz blau braun grüngelb Netz Revisionsschalter Motor Y Netz Revisionsschalter Motor niedere Drehzahl hohe Drehzahl 0090 Netz Revisionsschalter Motor Y Netz Revisionsschalter Motor niedere Drehzahl hohe Drehzahl Revisionsschalter ESH 0005 für Drehstrootoren, Drehzahl, mit Thermokontakten, Y/ Schaltung Revisionsschalter ESH 0005 für Drehstrootoren, Drehzahl, Schaltung, mit Thermokontakten weiss weiss grau rot orange schwarz blau braun gelb/grün weiss weiss grau rot orange schwarz blau braun gelb/grün weiss (grau) weiss schwarz blau braun grüngelb Netz Revisionsschalter Motor YSchaltung 400V Motor Schaltung 0V Netz Revisionsschalter Motor Schaltung 400V Revisionsschalter ESH 0005 / ESH00755 für Drehstrootoren, Drehzahl, Schaltung mit Thermokontakten Schaltung 400V grün/gelb braun blau weiss Revisionsschalter ESH / ESH für Drehstrootoren, Drehzahlen, Dahlanderschaltung Y/YY, mit Thermokontakten weiss weiss, rosa blau blau blau braun braun braun grüngelb Netz Revisionsschalter Motor Netz niedere Drehzahl Netz Revisionsschalter hohe Drehzahl Motor 0

Direktantrieb mit integriertem Frequenzumrichter Wetterbeständig und wartungsfrei Radiallaufrad mit rückwärtsgekrümmten Schaufeln

Direktantrieb mit integriertem Frequenzumrichter Wetterbeständig und wartungsfrei Radiallaufrad mit rückwärtsgekrümmten Schaufeln Technische Dokumentation 1 Regelbare Dachventilatoren RDM 31-FU RFM 31-FU genovent farovent VFU Direktantrieb mit integriertem Frequenzumrichter Wetterbeständig und wartungsfrei Radiallaufrad mit rückwärtsgekrümmten

Mehr

EC-Radialmodul - RadiCal

EC-Radialmodul - RadiCal KG-RR-H ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG Bachmühle D-77 Mulfingen Phone +9 798 8- Fax +9 798 8- info@de.ebmpapst.com www.ebmpapst.com Kommanditgesellschaft Sitz Mulfingen Amtsgericht Stuttgart HRA 9 Komplementär

Mehr

EC-Radialmodul - RadiCal

EC-Radialmodul - RadiCal KG9-RD- ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG Bachmühle D-7 Mulfingen Phone +9 798 8- Fax +9 798 8- info@de.ebmpapst.com www.ebmpapst.com Kommanditgesellschaft Sitz Mulfingen Amtsgericht Stuttgart HRA Komplementär

Mehr

RDM 31-/32-2528. Dachventilatoren. Roof Fans. GebhardtVentilatoren

RDM 31-/32-2528. Dachventilatoren. Roof Fans. GebhardtVentilatoren RDM 31-/32-2528 Technische Daten in Genauigkeitsklasse 2 nach DIN 24166 Technical Data in Class 2 acc. to DIN 24166 Kenn- Pol- Spannung/ Fre- Drehzahl Nenn- Nenn- Anlauf-/ Motor- L WA8 Gewicht Mediums

Mehr

Montage-, Bedienungs- und Wartungsanleitung

Montage-, Bedienungs- und Wartungsanleitung TCBBx2 / TCBTx2 Seite 1 von 7 Inhalt: Seite 1. Transport, Lagerung... 2 2. Bestimmungsgemäße Verwendung... 2 3. Arbeitssicherheit... 3 4. Beschreibung... 3 5. Montage und Inbetriebnahme... 5 6. Wartung...

Mehr

Radialventilatoren zweiseitig saugend mit Direktantrieb rückwärtsgekrümmte Hohlprofilschaufeln. Ausgabe 1.4 September 2013

Radialventilatoren zweiseitig saugend mit Direktantrieb rückwärtsgekrümmte Hohlprofilschaufeln. Ausgabe 1.4 September 2013 Radialventilatoren zweiseitig saugend mit Direktantrieb rückwärtsgekrümmte Hohlprofilschaufeln Ausgabe 1.4 September 2013 1 Die Gesamtbilanz entscheidet Komplettsysteme von Nicotra Gebhardt Je nach Ventilatorbauart

Mehr

Montage-, Bedienungsund Wartungsanleitung

Montage-, Bedienungsund Wartungsanleitung Montage-, Bedienungsund Wartungsanleitung Luftheizer LH in ATEX-Ausführung für Ex-Bereich (Original) Ergänzende Benutzerinformationen Wolf GmbH 84048 Mainburg Postfach 1380 Tel. 08751/74-0 Fax 08751/741600

Mehr

EC-Axialventilator. Airfoil-Flügel Doppelflansch-Wandring

EC-Axialventilator. Airfoil-Flügel Doppelflansch-Wandring ebm-papst Mulfingen GmbH & Co. KG Bachmühle 2 D-74673 Mulfingen Phone +49 7938 81- Fax +49 7938 81-11 info1@de.ebmpapst.com www.ebmpapst.com Kommanditgesellschaft Sitz Mulfingen Amtsgericht Stuttgart HRA

Mehr

Industrie-Infrarotstrahler IR Für große Gebäude mit hohen Decken

Industrie-Infrarotstrahler IR Für große Gebäude mit hohen Decken 3 3000 6000 W Elektroheizung 3 Ausführungen Industrie-Infrarotstrahler Für große Gebäude mit hohen Decken Einsatzbereich -Wärmestrahler sind für das Voll- oder Zusatzheizen von Räumen mit großem Volumen

Mehr

MegaBox Radialventilatoren

MegaBox Radialventilatoren MegaBox Radialventilatoren Die MegaBox-Baureihe überzeugt durch herausragende Eigenschaften: Geräuschgekapselter Hoch - leistungs-radial ventilator Ausschwenkbare Ventila toreinheit für einfache Reinigung

Mehr

Luftheizer LH / LH-EC (Original)

Luftheizer LH / LH-EC (Original) Montage-, Bedienungs- und Wartungsanleitung Luftheizer LH / LH-EC (Original) Wolf GmbH Postfach 80 D-84048 Mainburg Tel. +49875/74-0 Fax +49875/74600 Internet: www.wolf-heiztechnik.de Art.-Nr.: 06444_04

Mehr

technische DOKuMeNtAtiON Kühl-/luftheizgerät DeSigN

technische DOKuMeNtAtiON Kühl-/luftheizgerät DeSigN TECHNISCHE DOKUMENTATION Kühl-/LuftHeizgerät DESIGN (patentiert) Inhalt 1.0 geräteserie DESIGN 4 1.1 Gerätebeschreibung 4 1.2 Konstruktion 4 2.0 einsatz- Planungs- bzw. Auslegungshinweise 5 2.1 einsatzgebiet

Mehr

Motorpolzahl 2=2900 U/Min 50 Hz 4=1400 U/Min 50 Hz 6=900 U/Min 50 Hz 8=750 U/Min 50 Hz 12=500 U/Min 50 Hz. H=Starker

Motorpolzahl 2=2900 U/Min 50 Hz 4=1400 U/Min 50 Hz 6=900 U/Min 50 Hz 8=750 U/Min 50 Hz 12=500 U/Min 50 Hz. H=Starker HC Axialventilatoren mit Wandplatte, Motorschutzart IP55 Axialventilatoren mit Wandplatte, mit Laufrad aus glasfaserverstärktem Kunststoff Ventilator: Grundrahmen aus Stahlblech Laufrad aus glasfaserverstärktem

Mehr

Drehstrom-Asynchronmotoren innengekühlt PLS Allgemeines

Drehstrom-Asynchronmotoren innengekühlt PLS Allgemeines Allgemeines Innengekühlte Drehstrom-Asynchronmotoren, Baureihe PLS, gemäß IEC 34, 38, 72, Leistung von 11 kw bis 900 kw, Baugrößen von 160 bis 400, 2-, 4-, 6- und 8-polig; 230/400 V oder 400 V, 50 Hz.

Mehr

Hochleistungs-Radial-Ventilatoren. Inhalt AW 180...10 ED 280...25 AD 225...13 AD 270...15 ED 182...17 EW 225...19 EW 270...23

Hochleistungs-Radial-Ventilatoren. Inhalt AW 180...10 ED 280...25 AD 225...13 AD 270...15 ED 182...17 EW 225...19 EW 270...23 en Inhaltsverzeichnis Inhalt In h a l t s v e r z e ic h n is... Te c h n is c h e Hi n w e i s e... Al l g e m e i n e Hi n w e i s e... AD...7 AD 8...8 AW 0...9 AW 80...0 AW 00... AW... AD... AD 0...

Mehr

Ein optisches und technisches Highlight für die moderne Architektur. An esthetical and technical high light for modern architecture RFM 31

Ein optisches und technisches Highlight für die moderne Architektur. An esthetical and technical high light for modern architecture RFM 31 GebhardtVentilatoren Die Pyramide The pyramid farovent stamp register cut guide Viele Architekten verlangen von einem modernen Dachventilator mehr als nur zuverlässige Ent lüftungs- oder Entrauchungs technik.

Mehr

Elektrische Stellantriebe, Eingangssignal 3-Punkt-Schritt AMV 13 SU, AMV 23 SU (ziehend)

Elektrische Stellantriebe, Eingangssignal 3-Punkt-Schritt AMV 13 SU, AMV 23 SU (ziehend) Elektrische Stellantriebe, Eingangssignal 3-Punkt-Schritt AMV 13 SU, AMV 23 SU (ziehend) Beschreibung, Anwendung AMV 13 SU AMV 23 SU Die elektrischen Stellantriebe mit Sicherheitsfunktion werden zusammen

Mehr

GEBLÄSE... nur reine Vorteile. Viele Vorteile dank Fokus auf Leistung und Design

GEBLÄSE... nur reine Vorteile. Viele Vorteile dank Fokus auf Leistung und Design Viele Vorteile dank Fokus auf Leistung und Design Fumex FB ist eine Serie von Radial gebläsen für die Absaugung von Gas, Rauch und kleinen Partikeln. Die Serie eignet sich für Luftströmungen zwischen 200

Mehr

Montage-, Bedienungs- und Wartungsanleitung REB-4 AUTO

Montage-, Bedienungs- und Wartungsanleitung REB-4 AUTO 1. Transport, Lagerung... 2 2. Bestimmungsgemäße Verwendung... 2 3. Arbeitssicherheit... 2 4. Beschreibung... 3 5. Montage und Inbetriebnahme... 3 5.1. Montage... 4 5.2. Inbetriebnahme / Einstellungen...

Mehr

RDM 50. genovent. Technische Dokumentation 5. Entrauchungs- Dachventilatoren. genovent

RDM 50. genovent. Technische Dokumentation 5. Entrauchungs- Dachventilatoren. genovent Technische Dokumentation 5 Entrauchungs- Dachventilatoren RDM 50 DM genovent genovent Entrauchungs-Dachventilatoren RDM 56 400 C / 120 min RDM 57 600 C / 120 min geprüft nach DIN EN 12101-3 bauaufsichtlich

Mehr

Industrie Torluftschleier Axi

Industrie Torluftschleier Axi Industrie Torluftschleier Axi www.stavoklima.eu Beschreibung Industrie Torluftschleier Axi Torluftschleier für die Industrie sind für Industrieobjekte, ggfl. für Anlieferungs- oder Bedienbereiche bestimmt.

Mehr

Bedienungs- und Installationsanleitung Feuerwehrbedien- und Anzeigeteil (Schweiz) FMF-420-FBF-CH

Bedienungs- und Installationsanleitung Feuerwehrbedien- und Anzeigeteil (Schweiz) FMF-420-FBF-CH IFAM GmbH Erfurt Ingenieurbüro für die Anwendung der Mikroelektronik in der Sicherheitstechnik Parsevalstraße 2, D-99092 Erfurt Tel. +49 361 65911-0 Fax. +49 361 6462139 ifam@ifam-erfurt.de www.ifam-erfurt.de

Mehr

Industrie-Luftschleieranlage Induvent und Zubehör. Technische Unterlagen

Industrie-Luftschleieranlage Induvent und Zubehör. Technische Unterlagen Industrie-Luftschleieranlage Induvent und Zubehör Technische Unterlagen 2 Teddington Industrie-Luftschleieranlage Induvent Produktbeschreibung, Einsatzbereiche und Produktvorteile INDUVENT Der Teddington

Mehr

Praktikum Kleinventilator

Praktikum Kleinventilator Gesamtdruckerhöhung in HTW Dresden V-SM 3 Praktikum Kleinventilator Lehrgebiet Strömungsmaschinen 1. Kennlinien von Ventilatoren Ventilatoren haben unabhängig von ihrer Bauart einen bestimmten Volumenstrom

Mehr

Datenblatt: Wilo-Stratos 50/1-12

Datenblatt: Wilo-Stratos 50/1-12 Datenblatt: Wilo-Stratos 5/1-1 Kennlinien v 1 3 1 6 1 /min - 1 V 1 1 1 /min - 9 V Wilo-Stratos 5/1-1 1~3 V - DN 5 m/s 1 1 Zulässige Fördermedien (andere Medien auf Anfrage) Heizungswasser (gemäß VDI 35)

Mehr

MSM Erweiterungsmodule

MSM Erweiterungsmodule MSM Erweiterungsmodule Transistor- und Relaismodule für Störmelder der MSM-Produktfamilie 03.07.2009 Freie Zuordnung der Ausgangsgruppen der Erweiterungsmodule zu den Eingangsgruppen des Störmelders Steuerung

Mehr

Roof Fans with direct drive. Issue 3

Roof Fans with direct drive. Issue 3 with direct drive Issue 3 RFM: Ein Designprodukt mit bestechendem Preis-Leistungs-Verhältnis. Horizontal ausblasend, bis 14. m³/h. RKA/RKM: Der Gewinner des if design award 23. Vertikal ausblasend, bis

Mehr

TRAVEL POWER 230 V AC, 32 A, 50 Hz (991 00 12-01) Travel Power 7.0 + 5.0

TRAVEL POWER 230 V AC, 32 A, 50 Hz (991 00 12-01) Travel Power 7.0 + 5.0 Einbau und Bedienungsanleitung TRAVEL POWER 230 V AC, 32 A, 50 Hz (991 00 12-01) Travel Power 7.0 + 5.0 1 Allgemeine Informationen 1.1 SICHERHEITSHINWEISE Travel Power darf nicht für den Betrieb von lebenserhaltenen

Mehr

Frequenzumformer FRQ. Drehzahlsteuerung intelligent, einfach und energieeffizient

Frequenzumformer FRQ. Drehzahlsteuerung intelligent, einfach und energieeffizient Ventilatoren Lüftungsgeräte Luftauslässe Brandschutz Luftschleier und Heizungsprodukte Tunnelventilatoren Frequenzumformer FRQ Drehzahlsteuerung intelligent, einfach und energieeffizient 2 Frequenzumformer

Mehr

PRODUKTPROFIL MONOLITH-DRUCKTASTEN SERIE 800FD VORTEILE ANWENDUNGSBEREICHE ENTSCHEIDENDE KOMPONENTEN FÜR IHREN GEWINN

PRODUKTPROFIL MONOLITH-DRUCKTASTEN SERIE 800FD VORTEILE ANWENDUNGSBEREICHE ENTSCHEIDENDE KOMPONENTEN FÜR IHREN GEWINN PRODUKTPROFIL MONOLITH-DRUCKTASTEN SERIE 800FD Rockwell Automation stellt eine neue Produktfamilie von monolithischen Drucktasten vor. Mit einer einzigen Bestellnummer können Sie nun ein komplett bestücktes

Mehr

F E R E S T A. Rußwurm Hochleistungs-Ventilatoren.... und Sie haben die Luft im Griff

F E R E S T A. Rußwurm Hochleistungs-Ventilatoren.... und Sie haben die Luft im Griff Rußwurm Hochleistungs-Ventilatoren... und Sie haben die Luft im Griff Produkt-Serien mwm Serie vm-serie vl-serie Seite 3-5 Seite 6-7 Seite 8 Die Radialventilatoren unserer mwm-serie bieten die größte Vielfalt

Mehr

LiSE LiftSchacht-Entrauchung

LiSE LiftSchacht-Entrauchung LiSE LiftSchacht-Entrauchung Das energie- und kostenoptimierte System zur Rauchdetektion, Entrauchung und Lüftung von Aufzugsschächten Besondere Merkmale Systems zuverlässige Entrauchung der Aufzugsschächte

Mehr

Elektrischer Antrieb Typ 3374

Elektrischer Antrieb Typ 3374 Elektrischer Antrieb Typ 3374 Anwendung Elektrischer Antrieb für den Anlagenbau und die Heizungs-, Lüftungs- und Klimatechnik Der Antrieb ist ein Hubantrieb mit oder ohne Sicherheitsfunktion als Dreipunkt-Ausführung

Mehr

Mehr Energieeffizienz in der Raumlufttechnik. Modernisierung und Wirtschaftlichkeitsberechnung

Mehr Energieeffizienz in der Raumlufttechnik. Modernisierung und Wirtschaftlichkeitsberechnung Mehr Energieeffizienz in der Raumlufttechnik Modernisierung und Wirtschaftlichkeitsberechnung Referent: Erwin Hanzel Stand: 03/2015 1 1 Potenzialabschätzung Uralte RLT-Anlagen im Bestand: 300.000 bis 500.000

Mehr

10 Last- und Motorschaltgeräte

10 Last- und Motorschaltgeräte 10 Last- und Motorschaltgeräte 01941E00 übernehmen bei Reinigungs- und Reparaturarbeiten die zwangsläufige Abtrennung der elektrischen Energiezufuhr von Maschinen und Anlagenteilen. Übliche Vorbereitungsarbeiten,

Mehr

Energieeffiziente Ventilatoren. Ralf Mühleck, Projektingenieur 25.9.2014

Energieeffiziente Ventilatoren. Ralf Mühleck, Projektingenieur 25.9.2014 Energieeffiziente Ventilatoren Ralf Mühleck, Projektingenieur 25.9.2014 Agenda Energiebedarf Lüftungsanlage Ökodesignrichtlinie für Motoren u. Ventilatoren EC-Motor Funktionsweise mechanischer Aufbau EC

Mehr

RADIATOREN MIT GEBLÄSEUNTERSTÜTZUNG FÜR WÄRMEPUMPEN

RADIATOREN MIT GEBLÄSEUNTERSTÜTZUNG FÜR WÄRMEPUMPEN RADIATOREN MIT GEBLÄSEUNTERSTÜTZUNG FÜR WÄRMEPUMPEN Gebläsekonvektoren sind die optimale Ergänzung zu Luft-Wasser-Wärmepumpen. Sie zeichnen sich durch hohe Energieeffizienz und ein geringes Betriebsgeräusch

Mehr

2/2- und 3/2-Wege Wippen- Magnetventil - bistabil (impuls) Ausführung

2/2- und 3/2-Wege Wippen- Magnetventil - bistabil (impuls) Ausführung 2/2- und 3/2-Wege Wippen- Magnetventil - bistabil (impuls) Ausführung Typ 6624 kombinierbar mit 10mm Breite Nennweite DN 0.8 bis 1.2 mit Druckbereich Vakuum bis 5 bar Mediengetrennt, für aggressive Medien

Mehr

e 4 Plaza eco EC / ED 260 m 3 /h Beschreibung Technische Daten enervent in deutschland

e 4 Plaza eco EC / ED 260 m 3 /h Beschreibung Technische Daten enervent in deutschland 28 e 4 Plaza eco EC / ED 260 m 3 /h Rotationswärmetauscher Vereisungsschutz bis - 24 C Feuchterückgewinnung Effizienz bis 87 % Sommernachtskühlung (Bypass) ohne zusätzliche Installation EC-Gleichstromventilatoren

Mehr

ABB i-bus EIB Universaldimmer 6155 EB - 101-500 für den Einbau

ABB i-bus EIB Universaldimmer 6155 EB - 101-500 für den Einbau 73-1 - 5975 23459 ABB i-bus EIB Universaldimmer 6155 EB - 101-500 für den Einbau Betriebsanleitung nur für autorisierte Elektro-Fachleute mit EIB-Ausbildung Wichtige Hinweise Achtung Arbeiten am EIB-Bus

Mehr

Axiale Rohrventilatoren in 2-, 4- und 6-poliger Ausführung mit Volumenströmen von m 3 /h.

Axiale Rohrventilatoren in 2-, 4- und 6-poliger Ausführung mit Volumenströmen von m 3 /h. AXIAL-ROHRVENTILATOREN TCBB Beschreibung Axiale Rohrventilatoren in 2-, 4- und 6-poliger Ausführung mit Volumenströmen von 1.250 17.800 m 3 /h. Die Geräte können in jeder Achslage betrieben werden. Die

Mehr

Kleintransportbänder einspurig Katalog

Kleintransportbänder einspurig Katalog Kleintransportband, (STB) Kleintransportband, doppelspurig (DTB) 1 1. Allgemeines zu Kleintransportbändern SIM ist Spezialist für den Transport und Zuführung von Kleinteilen jeder Art. Eine Standardkomponente

Mehr

- Anschlussfertiges Komplettgerät, beinhaltet alle Bauteile zur Komfortklimatisierung, Regelorgane - Intensive Qualitätsprüfung mit Werksprobelauf

- Anschlussfertiges Komplettgerät, beinhaltet alle Bauteile zur Komfortklimatisierung, Regelorgane - Intensive Qualitätsprüfung mit Werksprobelauf Komfort-Klimagerät mit Kreuz-Gegen-Kreuzstrom-Wärmeübertrager 59 26 0 - vereinfachte Darstellung Wählt automatisch die wirtschaftlichste Betriebsweise! 52 und 59 LUFTVOLUMENSTROM:.200 5.000 m 3 /h Auf

Mehr

provent Direktantrieb mit Einbaumotor Axiallaufrad aus Kunststoff Stahl verzinkt, Stahl beschichtet bis 40 C

provent Direktantrieb mit Einbaumotor Axiallaufrad aus Kunststoff Stahl verzinkt, Stahl beschichtet bis 40 C GebhardtVentilatoren Technische Dokumentation 4 Hochleistungs- Axialventilatoren AQA QA provent Direktantrieb mit Einbaumotor Axiallaufrad aus Kunststoff Stahl verzinkt, Stahl beschichtet bis 40 C Diesen

Mehr

Hochleistungs Radialventilatormodule Laufrad mit Hohlprofilschaufeln. Ausgabe 1.4 DE Januar 2013 RLE EVO

Hochleistungs Radialventilatormodule Laufrad mit Hohlprofilschaufeln. Ausgabe 1.4 DE Januar 2013 RLE EVO Hochleistungs Radialventilatormodule Laufrad mit Hohlprofilschaufeln Ausgabe 1.4 DE Januar 2013 RLE EVO 1 RLE EVO Ready for the next generation Statischer Systemwirkungsgrad RLE EVO 2011 2013 2015 ErP-Richtlinie

Mehr

TECHNISCHES DATENBLATT Inkrementalgeber RI 58-G / RI 58TG

TECHNISCHES DATENBLATT Inkrementalgeber RI 58-G / RI 58TG Direkte Montage ohne Kupplung Durchgehende Hohlewelle Ø 4 mm und 5 mm (RI 58-G) Einfache Installation mit Klemmring Fixierung des Flansches über Statorkupplung oder Zylinderstift Einsatzgebiete z. B. Stellantriebe,

Mehr

Luftkühler Industrie AC-LN 8-14 MI mit integriertem Frequenzumrichter

Luftkühler Industrie AC-LN 8-14 MI mit integriertem Frequenzumrichter Luftkühler Industrie AC-LN 8-14 MI mit integriertem Frequenzumrichter Symbol Allgemein Die Luftkühler-Baureihe AC-LN 8-14 MI kann in allen Bereichen eingesetzt werden, in denen entweder Öl oder Wasser-Glykol

Mehr

SEA45.1. Stromventil DESIGO. für AC 24 V-Puls/Pausen-Steuerung von elektrischen Leistungen bis 30 kw. Anwendung

SEA45.1. Stromventil DESIGO. für AC 24 V-Puls/Pausen-Steuerung von elektrischen Leistungen bis 30 kw. Anwendung 4 937 DESIO Stromventil für AC 24 V-Puls/Pausen-Steuerung von elektrischen eistungen bis 30 kw SEA45.1 Anwendung Das Stromventil dient zum Steuern von elektrischen Heizelementen in Heizungs-, üftungs-

Mehr

Handmeldegerät, druckfest gekapselt Reihe MCP

Handmeldegerät, druckfest gekapselt Reihe MCP > Leichtbaugehäuse Ex d aus glasfaserverstärktem Polyester (GRP) > Lackiert in witterungsbeständiger hochfester roter Farbe als Standard > Bruchglasausführung lieferbar mit Testschlüssel > Drucktasterausführung

Mehr

Installationsgeräte. 8570/GMP und 8125/GMP Reinraumtechnik

Installationsgeräte. 8570/GMP und 8125/GMP Reinraumtechnik 8 Installationsgeräte 8570/GMP und 8125/GMP Reinraumtechnik Reinräume Produktions- und Montageprozesse können ebenso wie chirurgische Eingriffe durch Partikel und Keime, die sich in der Raumluft befinden,

Mehr

H. Heinz Meßwiderstände GmbH. Betriebsanleitung eigensichere Einbautemperaturfühler

H. Heinz Meßwiderstände GmbH. Betriebsanleitung eigensichere Einbautemperaturfühler Betriebsanleitung eigensichere Einbautemperaturfühler Montagehinweise zum Betrieb in explosionsgefährdeten Bereichen (ATEX) Hersteller: H. Heinz Messwiderstände GmbH Goethestraße 16 D-98716 Elgersburg

Mehr

SURFACE MOUNTED DEVICE. Biorhythmisches Licht Aktivierung und Entspannung 3000K 4000K 5000K 6000K 7000K

SURFACE MOUNTED DEVICE. Biorhythmisches Licht Aktivierung und Entspannung 3000K 4000K 5000K 6000K 7000K DOWNLIGHT SYSTEM - STANDARD SURFACE MOUNTED DEVICE Farbtemperatur steuerbar Helligkeit dimmbar RGB steuerbar 2500K bis 7000K 5% bis 100% Farborte und Sequenzen Biorhythmisches Licht Aktivierung und Entspannung

Mehr

Dynapac - Innenrüttler mit Schlauchwelle (Pendelausführung) Technische Daten

Dynapac - Innenrüttler mit Schlauchwelle (Pendelausführung) Technische Daten MBA AG, Baumaschinen Zürichstrasse 50, CH-8303 Bassersdorf, Seite 1 Dynapac - Innenrüttler mit Schlauchwelle (Pendelausführung) AA-Reihe Eigenschaften AA - Reihe Verzinkte Flasche, die Bauteile bestehen

Mehr

WolfAkademie Seminarangebot Klima/Lüftung

WolfAkademie Seminarangebot Klima/Lüftung WolfAkademie Seminarangebot Klima/Lüftung Wissen von Profis - Für Profis Wissen und Kompetenz sichern den Erfolg der Arbeit. Das gilt umso mehr, je schneller sich unsere technische Welt verändert. Die

Mehr

Drucktaste. Selektionsdiagramm 3/19 TASTERTYP. R S P F flach hoch mit Kragenring Pilzdrucktaste FORM DRUCKTASTE FARBE. 2 3 4 5 weiß rot grün gelb

Drucktaste. Selektionsdiagramm 3/19 TASTERTYP. R S P F flach hoch mit Kragenring Pilzdrucktaste FORM DRUCKTASTE FARBE. 2 3 4 5 weiß rot grün gelb Selektionsdiagramm TASTERTYP PU Drucktaste PL Beleuchtete drucktaste R S P F flach hoch mit Kragenring FORM DRUCKTASTE FARBE DRUCKTASTE 2 3 4 5 gelb 6 8 1 blau orange FRONTRING 1 3 Frontring aus Kunststoff

Mehr

EM-UIF / EM-PTF Frequenz-Umformer

EM-UIF / EM-PTF Frequenz-Umformer EM-UIF / EM-PTF Frequenz-Umformer Der Impulsausgang des Frequenz-Umformer wird an eine Zähl- und Rückmeldeeinheit EMF 1102 angeschlossen. Somit können Sensoren mit beliebigen Ausgangssignalen oder Temperaturen

Mehr

W DATENBLATT: FEHLERSTROMSCHUTZSCHALTER PRIORI 40-80 A

W DATENBLATT: FEHLERSTROMSCHUTZSCHALTER PRIORI 40-80 A W DATENBLATT: FEHLERSTROMSCHUTZSCHALTER PRIORI 40-80 A W SCHRACK-INFO Anzeige des Fehlerstroms mittels LED Potentialfreies Relais für Auslösevorwarnung Kontaktstellungsanzeige Anzeige (blau) bei elektrischer

Mehr

Dynamische Blindleistungs-Regelanlagen im Stahlblechschrank

Dynamische Blindleistungs-Regelanlagen im Stahlblechschrank Dynamische Blindleistungs-Regelanlagen Dynamische Blindleistungs-Regelanlagen im Stahlblechschrank Die Dynamische Blindleistungs-Kompensation von FRAKO schaltet verzögerungsfrei im nächsten Nulldurchgang

Mehr

PROPORTIONALVENTIL Sentronic plus Digitales elektronisches Druckregelventil

PROPORTIONALVENTIL Sentronic plus Digitales elektronisches Druckregelventil . PROPORTIONALVENTIL Sentronic plus Digitales elektronisches Druckregelventil / Baureihe 64 MERKMALE Sentronic plus ist ein hochdynamisches Drei-Wege-Proportionalventil mit digitaler Steuerung. Sentronic

Mehr

Türmotorsteuergerät. Typ TMS. Für Kiekert-Falttüren

Türmotorsteuergerät. Typ TMS. Für Kiekert-Falttüren Türmotorsteuergerät Typ TMS Für Kiekert-Falttüren Seite 1 von 8 1. Anwendungsgebiete. Das Gerät kann bei allen Kabinenabschlußtüren eingesetzt werden, die durch einen Kurzschlußfesten Drehstrommotor angetrieben

Mehr

kapazitive sensoren www.contrinex.com 241

kapazitive sensoren www.contrinex.com 241 kapazitive sensoren Highlights: ü Metall- oder Kunststoffgehäuse ü 4- oder 2-Draht-Geräte ü Schaltabstände einstellbar ü Erfassung von verschiedensten Materialien www.contrinex.com 241 kapazitive sensoren

Mehr

1/8. 1 Wasserversorgungssystem MQ 3-35 A-O-A BVBP Produktnr.: 96515412

1/8. 1 Wasserversorgungssystem MQ 3-35 A-O-A BVBP Produktnr.: 96515412 Position Anz. Beschreibung Einzelpreis 1 Wasserversorgungssystem MQ 3-35 A-O-A BVBP 510,00 Produktnr.: 96515412 Die MQ ist eine komplette, Alles-In-Einem-Einheit: Bestehend aus Pumpe, Motor, Membranbehälter,

Mehr

Magnete. Magnetspule M.S35 /19 x 50 nach VDE 0580 Schutzart IP65 / IP67

Magnete. Magnetspule M.S35 /19 x 50 nach VDE 0580 Schutzart IP65 / IP67 Magnetspule M.S /9 x nach VDE 0580 Schutzart IP65 / IP67 beschreibung Die aufsteckbare Magnetspule M.S/9 x ist in verschiedenen Anschlussausführungen lieferbar (siehe Aufstellung im Typenschlüssel). Die

Mehr

Sach-Nr 13.28-07. 1. Aufgabe. 2. Funktion und Aufbau. 3. Ausführungen. 3.2 WIDENT/P für 8 Positionen (Öffner)

Sach-Nr 13.28-07. 1. Aufgabe. 2. Funktion und Aufbau. 3. Ausführungen. 3.2 WIDENT/P für 8 Positionen (Öffner) 3.2 für 8 Positionen (Öffner) zur Detektierung von acht verschiedenen Codes mit acht Ausgängen (Öffner). 3.3 für 15 Positionen (Binärcode) zur Detektierung von 15 verschiedenen Codes mit vier binär codierten

Mehr

Raumthermostaten. Typische Anwendungsgebiete: Geschäftsgebäude Wohngebäude Leichte Industriegebäude

Raumthermostaten. Typische Anwendungsgebiete: Geschäftsgebäude Wohngebäude Leichte Industriegebäude s 3 017 RAB31 RAB31.1 Raumthermostaten RAB31 Für Vierrohr-Ventilatorkonvektoren Raumthermostat mit Changeover-Schalter für Heizen oder Kühlen Zweipunkt-Regelverhalten Manuelle 3 Stufen-Ventilatorschaltung

Mehr

Eco. Bedienungsanleitung. Brise

Eco. Bedienungsanleitung. Brise Eco Bedienungsanleitung Brise 2 EINFÜHRUNG Dieser Datenblatt für die Lüfter "ECO" und "BRISE" enthält die technische Beschreibung, die Betriebs- und Montageangaben, wichtige Regeln und Warnungen für den

Mehr

Synchronmotoren. Synchronmotoren

Synchronmotoren. Synchronmotoren Synchronmotoren Synchronmotoren von Berger Lahr sind robust und arbeiten präzise. Die Motoren können an einem 50 Hz oder 60 Hz Wechselspannungsnetz ohne zusätzliche Ansteuerelektronik betrieben werden.

Mehr

HR mural. Radialventilatoren in TAC Technologie

HR mural. Radialventilatoren in TAC Technologie HR mural Die HR mural 4, 6, 8 und 12 sind mechanische Lüftungsgeräte mit einem Luft/Luft- Aluminiumplattentauscher und hoher Effizienz (über 9%), die aus einem hochwirksamen Gegenstromwärmetauscher, einer

Mehr

Drucktasten. Selektionsdiagramm 3/19 FLACH HOCH DRUCKTASTEN MIT KRAGENRING PILZDRUCKTASTE FLACH HOCH BELEUCHTETE DRUCKTASTEN MIT KRAGENRING

Drucktasten. Selektionsdiagramm 3/19 FLACH HOCH DRUCKTASTEN MIT KRAGENRING PILZDRUCKTASTE FLACH HOCH BELEUCHTETE DRUCKTASTEN MIT KRAGENRING Selektionsdiagramm FLACH HOCH R12 R22 R32 R42 R52 R62 DRUCKTASTEN S12 S22 S32 S42 S52 S62 MIT KRAGENRING P12 P22 P32 P42 P52 P62 PILZDRUCKTASTE F14 F24 F34 F44 F54 F64 FLACH R22 R32 R42 R52 R62 R82 BELEUCHTETE

Mehr

TECHNISCHE DOKUMENTATION GSM MODEM SPZ-GSM-MODEM

TECHNISCHE DOKUMENTATION GSM MODEM SPZ-GSM-MODEM TECHNISCHE DOKUMENTATION GSM MODEM SPZ-GSM-MODEM Technische Daten GSM-Modem Type: Bestellnummer: Gewicht: Spannungsversorgung: Leistungsaufnahme: Betriebstemperatur: Lagertemperatur: Relative Luftfeuchtigkeit:

Mehr

Brandschutzklappen. Ausführungen und Einbau. Herr Urs Schneider

Brandschutzklappen. Ausführungen und Einbau. Herr Urs Schneider Brandschutzklappen Ausführungen und Einbau Herr Urs Schneider Die Teile einer Brandschutzklappe sind: - Gehäuse aus verzinktem Stahlblech - Klappenblatt aus Isoliermaterial, z.b. Calciumsilikat - Dichtungsstreifen

Mehr

Drehantrieb für Drosselklappen Drehmoment 150 Nm Nennspannung AC 24 V Ansteuerung: Auf-Zu oder 3-Punkt Hilfsschalter. Technisches Datenblatt

Drehantrieb für Drosselklappen Drehmoment 150 Nm Nennspannung AC 24 V Ansteuerung: Auf-Zu oder 3-Punkt Hilfsschalter. Technisches Datenblatt Technisches Datenblatt Drehantrieb SY-4--T Drehantrieb für Drosselklappen Drehmoment 50 Nm Nennspannung AC 4 V Ansteuerung: Auf-Zu oder -Punkt Hilfsschalter Technische Daten Elektrische Daten Nennspannung

Mehr

POWER GEAR. Das leistungsfähige HighSpeed-Winkelgetriebe. www.graessner.de

POWER GEAR. Das leistungsfähige HighSpeed-Winkelgetriebe. www.graessner.de MS-Graessner GmbH & Co. KG THE GEAR COMPANY POWER GEAR HS Das leistungsfähige HighSpeed-Winkelgetriebe www.graessner.de Nichts als Highlights! Entwickelt für ganz spezielle Anforderungen keine Adaption,

Mehr

Serie 62 - Leistungs-Relais 16 A

Serie 62 - Leistungs-Relais 16 A 16-A-Leistungsrelais zum Stecken, für Leiterplatte oder für Steckhülsen Spulen für AC oder DC Sichere Trennung nach VDE 0160 / EN 50178 als Option 6 kv (1,2/50 µs), 6 mm Luft- und 8 mm Kriechstrecke Netztrennung

Mehr

4.3 MSK SCHALTKASTEN TYP MSK (GRÖSSE I) ALLGEMEINE HINWEISE

4.3 MSK SCHALTKASTEN TYP MSK (GRÖSSE I) ALLGEMEINE HINWEISE SCHALTKASTEN TYP MSK (GRÖSSE I) ALLGEMEINE HINWEISE - Ein kompakter Schaltkasten zum Aufbau auf pneumatische Schwenkantriebe. - Stellungsrückmeldung durch integrierte Microendschalter. - Klemmleiste im

Mehr

NCE EI. Energ i. Energiesparende Zirkulationspumpen

NCE EI. Energ i. Energiesparende Zirkulationspumpen NCE EI Energiesparende Zirkulationspumpen Energ i a e y EEI,7 Die Zirkulationspumpen vom Typ NCE EI besitzen einen Energie- Effizienz-Index (EEI),7 und entsprechend der europäischen Richtlinie 6/ welche

Mehr

Nicht-(Ex)-Schauglasleuchten

Nicht-(Ex)-Schauglasleuchten Nicht-(Ex)-Schauglasleuchten für die Steriltechnik, Baureihen BKVL A / BKVL A LED aus zum Einsatz auf metallverschmolzenen Schaugläsern Schauglasleuchte Typ BKVL 20 HDA, 20 W, 24 V, mit eingebautem Drucktaster

Mehr

Technische Daten ADL-Stromversorgungen

Technische Daten ADL-Stromversorgungen Technische Daten ADL-Stromversorgungen Seite GS 05 - GS 30 2 GS 60 - GS 150 4 GSW 100 - GSW 300 5 GX 50 - GX 150 9 HX 150 - HX 300 11 GP und GPW-Stromversorgungen für Melec-Pulsgenerator 14 ADL-Pulsgenerator

Mehr

Datenblatt ECC 12 und 22

Datenblatt ECC 12 und 22 Anwendung Der elektronische Raumtemperaturregler ECC wird in Heizungs- und Kühlsystemen eingesetzt zur Regelung von: - Fancoilgeräten - Induktionsgeräten - Klimasystemen - kleinen Lüftungssystemen - 2-Rohr-Systemen

Mehr

onlinecomponents.com

onlinecomponents.com PSR-SCP- 24DC/ESP4/2X1/1X2 PSR-SPP- 24DC/ESP4/2X1/1X2 Sicherheits-Relais für NOT-HALT- und Schutztür-Schaltungen INTERFACE Datenblatt Beschreibung Das Sicherheits-Relais PSR-...- 24DC/ESP4/2X1/1X2 kann

Mehr

Umsetzer Typ 2313. Bestelldaten. Keine zusätzliche Speisung erforderlich. Zwei Schnittstellen / Kanäle pro Karte. Zündschutzart: I M 1 EEx ia I

Umsetzer Typ 2313. Bestelldaten. Keine zusätzliche Speisung erforderlich. Zwei Schnittstellen / Kanäle pro Karte. Zündschutzart: I M 1 EEx ia I Bestelldaten Bezeichnung Typ Artikel Nr. Umsetzer 2313 118 306 01 AX Einschubbaustein, Europakarte 100 x 160mm An nicht eigensichere Telefonnetze anschließbar, mit eigensicherem Ausgang Keine zusätzliche

Mehr

1 Grundlagen Elektromotoren und deren Schaltung

1 Grundlagen Elektromotoren und deren Schaltung 1 Grundlagen Elektromotoren und deren Schaltung Thomas Feick, Bad Hersfeld Grundlagen Elektromotoren und deren Schaltung 120 Ständer Polrad V2 V1 230 V 400 V 400 V 400 V Drehstrom und Wechselstrom Die

Mehr

Betriebsanleitung Dachventilatoren (Original) Operating Instructions Roof extract fans (Translation of the original)

Betriebsanleitung Dachventilatoren (Original) Operating Instructions Roof extract fans (Translation of the original) Betriebsanleitung DE Dachventilatoren (Original) Operating Instructions EN Roof extract fans (Translation of the original) BA-REF 5.8-05/2014 RGA FDA RVM RDA RDA RDM Inhaltsverzeichnis 1. Revisionsindex...

Mehr

Explosionsgeschütztes Kombinationssignal 110 db (A) / 5 Joule Reihe YL60

Explosionsgeschütztes Kombinationssignal 110 db (A) / 5 Joule Reihe YL60 Reihe www.stahl.de > Omnidirektionale Hupe mit hoher Lautstärke 110 db (A) / 1 m > 5 Joule xenon Blitzleuchte > 2-Stufenalarm, eigenständig auswählbare zweite Stufe > Serienmäßig nach IP66 > Aluminiumgehäuse

Mehr

AVIA Universal Werkzeug Fräsmaschine FNE 50 P. 1. Konzeption. 2. Technische Daten. 3. Sonderzubehör. AVIA Universal - Werkzeug Fräsmaschine FNE 50 P

AVIA Universal Werkzeug Fräsmaschine FNE 50 P. 1. Konzeption. 2. Technische Daten. 3. Sonderzubehör. AVIA Universal - Werkzeug Fräsmaschine FNE 50 P AVIA Universal Werkzeug Fräsmaschine FNE 50 P 1. Konzeption 2. Technische Daten 3. Sonderzubehör 1. Konzeption Die wirtschaftliche AVIA- Werkzeug Fräsmaschine FNE 50P für hohe Leistungsansprüche, ist für

Mehr

Druckmessumformer für Luft- und Wasseranwendungen MBS 1900

Druckmessumformer für Luft- und Wasseranwendungen MBS 1900 Druckmessumformer für Luft- und Wasseranwendungen MBS 1900 Technische Broschüre Eigenschaften Für den Einsatz in Luft- und Wasseranwendungen konstruiert Druckanschluss aus Edelstahl (AISI 304) Druckbereich

Mehr

E2F. Zylindrischer Näherungssensor im Kunststoffgehäuse. Anwendungen. Bestellinformationen. Sensoren. Zubehör (gesondert zu bestellen)

E2F. Zylindrischer Näherungssensor im Kunststoffgehäuse. Anwendungen. Bestellinformationen. Sensoren. Zubehör (gesondert zu bestellen) Zylindrischer Näherungssensor im Kunststoffgehäuse Qualitativ hochwertiges Ganzkunststoffgehäuse für hohe Wasserbeständigkeit. Polyacryl-Gehäuse für Beständigkeit gegen wenig aggressive Chemikalien. Anwendungen

Mehr

Bedienungsanleitung. RK-Tec Zentralenumschaltung RKZ/UM. Version 1.2. Stand 04.12.2005

Bedienungsanleitung. RK-Tec Zentralenumschaltung RKZ/UM. Version 1.2. Stand 04.12.2005 Bedienungsanleitung RK-Tec Zentralenumschaltung RKZ/UM Version 1.2 Stand 04.12.2005 RK-Tec Rauchklappen-Steuerungssysteme GmbH&Co.KG Telefon +49 (0) 221-978 21 21 E-Mail: info@rk-tec.com Sitz Köln, HRA

Mehr

RoVent Ventilatorenauswahlprogramm Fan Selection Software

RoVent Ventilatorenauswahlprogramm Fan Selection Software RoVent Ventilatorenauswahlprogramm Fan Selection Software Mit unserem Auswahlprogramm RoVent ist eine betriebspunktgenaue Auswahl aus mehr aus 1.7 Ventilatorenmodellen schnell und einfach möglich. Weiterhin

Mehr

3/2-Wegeventile Betätigung: elektromagnetisch Direkt gesteuerte Sitzventile Anschlüsse: G 1/4, 1/4 NPT oder Aufflanschausführung Lochbild NAMUR

3/2-Wegeventile Betätigung: elektromagnetisch Direkt gesteuerte Sitzventile Anschlüsse: G 1/4, 1/4 NPT oder Aufflanschausführung Lochbild NAMUR 00 /-Wegeventile Betätigung: elektromagnetisch Direkt gesteuerte Sitzventile Anschlüsse: G /, / NPT oder Aufflanschführung Lochbild NAMUR TÜV-Gutachten basierend auf IEC 608, DIN V9 Statistischer Nachweis

Mehr

Induktive und kapazitive Sensoren für industrielle Anwendungen: Induktive Sensoren mit

Induktive und kapazitive Sensoren für industrielle Anwendungen: Induktive Sensoren mit Induktive und kapazitive Sensoren für industrielle Anwendungen: Induktive Sensoren mit - 1x, 2x, 3x oder 4x Normschaltabstand! - Für Lebensmittel in (1.4435) - Ganzmetall - hochdruckfest - analog- Ausgang

Mehr

Kapazitive EEx- Leckage-Detektoren, System Leckmaster Für die Installation in normalerweise trockenen Räumen

Kapazitive EEx- Leckage-Detektoren, System Leckmaster Für die Installation in normalerweise trockenen Räumen Kapazitive EEx- Leckage-Detektoren, System Leckmaster Für die Installation in normalerweise trockenen Räumen Jola Spezialschalter K. Mattil & Co. KG Postfach 11 49 D-67460 Lambrecht (Pfalz) Telefon: (0

Mehr

PROPORTIONALVENTIL SENTRONIC D FÜR DIE DRUCKREGELUNG MIT DIGITALER ELEKTRONIK P302-DE-R5

PROPORTIONALVENTIL SENTRONIC D FÜR DIE DRUCKREGELUNG MIT DIGITALER ELEKTRONIK P302-DE-R5 PROPORTIONALVENTIL FÜR DIE DRUCKREGELUNG MIT DIGITALER ELEKTRONIK SENTRONIC D P02-DE-R5 Baureihe 608 / 609 DRUCKREGELUNG SENTRONIC D : Eine neue Generation elektronischer Druckregler mit DIGITALER Technik:

Mehr

BETRIEBSANLEITUNG MONTRAC KOMPONENTEN. TouchPanel

BETRIEBSANLEITUNG MONTRAC KOMPONENTEN. TouchPanel BETRIEBSANLEITUNG MONTRAC KOMPONENTEN TouchPanel BA-100084 Ab Serienummer 441394 deutsch, Ausgabe 05/2008 Inhaltsverzeichnis 1. Wichtige Informationen 2 1.1. Einleitung 2 1.2. EU - Konformitätserklärung

Mehr

Produkt Information. Wilo-Stratos PICO. Nr. : 543 Edition : 1 Datum : Juli 2009. Small Circulators. Produkt-Foto. Grund für diese Produktinformation

Produkt Information. Wilo-Stratos PICO. Nr. : 543 Edition : 1 Datum : Juli 2009. Small Circulators. Produkt-Foto. Grund für diese Produktinformation PBU Katalog Hierarchie Baureihe Small Circulators HVAC - Hocheffizienzpumpen Produkt-Foto Grund für diese Produktinformation Einführung der neuen Hocheffizienzpumpe Stratos PICO 0 DD.MM.YY DD.MM.YY Edition

Mehr

PRODUKTKATALOG. Be- und Entlüftungsanlagen für: www.korfmann.com. Steinkohlebergbau Kalibergbau Erzbergbau Tunnelbau

PRODUKTKATALOG. Be- und Entlüftungsanlagen für: www.korfmann.com. Steinkohlebergbau Kalibergbau Erzbergbau Tunnelbau PRODUKTKATALOG Be- und Entlüftungsanlagen für: Steinkohlebergbau Kalibergbau Erzbergbau Tunnelbau Metrotunnel Straßenbau unterirdische Bewässerungsund Kavernensysteme www.korfmann.com -1- AXIALVENTILATOREN

Mehr

Stromerkennungsrelais für Wechselstrom

Stromerkennungsrelais für Wechselstrom Stromerkennungsrelais für Wechselstrom Allgemeines Übersicht ZIEHL Stromrelais zur Stromerkennung sind elektronische Messrelais für die Stromüberwachung in bis zu 1 Messkreisen. Die Stromerfassung erfolgt

Mehr

brühl steuerungen steuerungen www.schutzeinrichtungen.com

brühl steuerungen steuerungen www.schutzeinrichtungen.com brühl steuerungen 201 steuerungen BRÜHL Steuerungen 202 brühl steuerungen Steuerungen BRÜHL Tor-Controller II Frequenzumrichtersteuerung für: Hubtore, Schiebetore, Rolltore, Sonderlösungen Produktgruppe

Mehr

Superfloor - Modell CVHK2 12/27 und 14/27 zum Heizen und Kühlen mit Querstromgebläse 230V Maße / Anschlussarten 2-Leiter

Superfloor - Modell CVHK2 12/27 und 14/27 zum Heizen und Kühlen mit Querstromgebläse 230V Maße / Anschlussarten 2-Leiter Superfloor - Modell CVHK2 12/27 und 14/27 zum Heizen und Kühlen mit Querstromgebläse 230V Maße / Anschlussarten 2-eiter S t irnseitiger Anschluss Schnitt Kanal, Rollrost Ohne Kondensatwanne Bauhöhe 120

Mehr

ANSCHLUSSANLEITUNG STEUEREINHEIT FÜR ROTIERENDE WÄRMETAUSCHER

ANSCHLUSSANLEITUNG STEUEREINHEIT FÜR ROTIERENDE WÄRMETAUSCHER ANSCHLUSSANLEITUNG STEUEREINHEIT FÜR ROTIERENDE WÄRMETAUSCHER MicroStart INHALTSVERZEICHNIS Funktionsbeschreibung 1 Technische Daten 2 Schaltfunktionen 2-3 - Drucktaster - DIP-Schalter - Betriebsanzeigen

Mehr