Rente von der Alterskasse Wokshop am in Nossen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Rente von der Alterskasse Wokshop am in Nossen"

Transkript

1 Rente von der Alterskasse Wokshop am in Nossen 1. Beitragszahlung und Beitragszuschuss 2. Leistungen der Alterskasse 3. Altersrenten 4. Abgabe 5. Leistungshöhe Herr Buchallik, SVLFG in Hoppegarten

2 Beitrag und Beitragszuschuß Einheitsbeitrag Versicherungspflicht ab Erreichen der Mindestgröße z.b 8 ha LN, Wanderschäfer 240 Großtiere Unabhängig von Betriebsgröße oder Einkommen 2015 Landwirt 199,00 Ost 232,00 West MiFa 99,50 116, Landwirt 206,00 236,00 Mifa 103,00 118,00

3 Beitragszuschuß für Landwirte mit geringem Einkommen bis bei Ledigen; bei Verheirateten Ermittlung des Einkommens lt. Steuerbescheid Berücksichtigung des Einkommens beider Ehepartner Antrag muss innerhalb von 3 Monaten gestellt sein, sonst beginnt der Zuschuß mit dem Antragsmonat

4 Leistungen der Alterskasse Rehabilitation (Kuren) Kuren, Nachsorgekuren, Kinderkuren Betriebs- und Haushaltshilfe bei Rehabilitation, Schwangerschaft, Krankheit, Tod Renten Erwerbsminderungsrenten Altersrenten Hinterbliebenenrenten/ Überbrückungsgeld

5 Rente wegen Erwerbsminderung 1. teilweise/volle Erwerbsminderung im Sinne der Deutschen Rentenversicherung 2. 5 Jahre Wartezeit vor Eintritt der Erwerbsminderung erfüllt 3. in den letzten 5 Jahren vor Eintritt der Erwerbsminderung 3 Jahre Pflichtbeiträge 4. Abgabe des landwirtschaftlichen Unternehmens

6 Erwerbsminderung Teilweise erwerbsgemindert sind Versicherte, die wegen Krankheit oder Behinderung auf nicht absehbare Zeit nicht in der Lage sind, unter den üblichen Bedingungen des allgemeinen Arbeitsmarktes mindestens 6 Stunden täglich erwerbstätig zu sein. Voll erwerbsgemindert sind Versicherte, die wegen Krankheit oder Behinderung auf nicht absehbare Zeit nicht in der Lage sind, unter den üblichen Bedingungen des allgemeinen Arbeitsmarktes mindestens 3 Stunden täglich erwerbstätig zu sein. Auch derjenige ist voll erwerbsgemindert, dessen Restleistungsvermögen zwar 3 bis unter 6 Stunden beträgt, der aber infolge der Bedingungen des Arbeitsmarktes nicht in der Lage ist, einen Arbeitsplatz zu finden.

7 Beispiel Bauer Lindemann 3. Bandscheibenvorfall volle EM seit bei der LAK versichert Verkauf des landw. Unternehmens am Lösung: - EM seit Jahreszeitraum davor: vollst. mit Beiträgen belegt - Seit bei der LAK versichert = 245 Monate Wartezeit von 5 Jahren erfüllt - Abgabe durch Verkauf am erfüllt Rente beginnt am

8 Altersrenten Regelaltersrente Vorzeitige Altersrente für langjährig Versicherte Vorzeitige Altersrente, wenn der andere Ehegatte einen Altersrentenanspruch hat

9 Regelaltersrente Erreichen der Regelaltersgrenze Erfüllung der Wartezeit von 15 Jahren Abgabe des landw. Unternehmens

10 Regelaltersgrenze Bis Jahrgang Jahre Seit 2012 Anhebung der Altersgrenze bis Jahrgang 1958 jährlich um 1 Monat Danach jährlich 2 Monate ab Jahrgang 1964 Rente mit 67 zur Zeit Jahrgang Jahre und 4 Monate

11 Wartezeit von 15 Jahren Zur Alterskasse gezahlte Beiträge Reichen diese nicht aus, werden: Pflichtbeiträge zur Deutschen Rentenversicherung (auch SV der DDR) Zeiten der Beitragszahlung in eine berufsständische Versorgung Zeiten als Berufssoldat, Beamter für die Wartezeit mit angerechnet

12 Besonderheit: Zusplittungszeiten Für Zeiten in denen der Antragsteller vor dem selbst keine Beiträge zur Rentenversicherung gezahlt, aber der Ehegatte Pflichtbeiträge zur Rentenversicherung gezahlt hat, können diese Lücken mit diesen Zeiten (Zusplittungszeiten) gefüllt werden.

13 Vorzeitige Altersrente für Landwirte Bis zu 10 Jahre vor erreichen der individuellen Regelaltersgrenze Wenn der andere Ehegatte bereits einen Anspruch auf eine Regelaltersrente oder vorzeitiger Altersrente für langjährig Versicherte hat Wartezeit von 15 Jahren erfüllt Abgabe

14 Vorzeitige Altersrente für langjährig versicherte Landwirte Rente vor Erreichen der Regelaltersgrenze Rente mit 63 Wartezeit von 35 Jahren 45 Jahre mit anrechenbaren Zeiten (bei Leistungsbeginn vor dem 65. Lebensjahr k.o.-kriterium) Abgabe

15 Vorzeitige Altersrente für langjährig versicherte Landwirte Wartezeit von 35 Jahren Anrechnung der Zeiten wie bei der Regelalterrente Bei der Ermittlung der Wartezeit von 35 Jahren werden nicht alle Zeiten die auf die 45 Jahre angerechnet werden berücksichtigt. Bsp.: Zeiten der Befreiung wegen Einkommen in denen der Landwirt in der GRV versicherungspflichtig ist. keine Anrechnung der GRV Beiträge auf die Wartezeit aber Berücksichtigung bei der Ermittlung der 45 Jahre

16 Anrechenbare Zeiten für die Ermittlung der 45 Jahre Pflichtbeitragszeiten in der AdL Freiwillige Beitragszeiten nach 4 oder 5 ALG (sofern mindestens 18 Pflichtbeitragsjahre als Landwirt oder Mifa) Zeiten einer Versicherungsfreiheit und einer Befreiung von der Versicherungspflicht in der DRV*, Bestimmte Zeiten in der DRV *, * Sofern diese nicht mit Zeiten zur Alterskasse belegt sind

17 Anrechenbare Zeiten d. DRV in der LAK Pflichtbeitragszeiten in der DRV, Freiwillige Beitragszeiten in der DRV (sofern mindestens 18 Pflichtbeitragsjahre) Entgeltersatzleistungen der Arbeitsförderung (grundsätzlich nicht in den letzten zwei Jahren vor Rentenbeginn), Leistungen bei Krankheit (sofern Pflichtbeitragszeiten), Berücksichtigungszeiten der DRV (wegen Kindererziehung oder Pflege)

18 Hofabgabe als Rentenvoraussetzung ein Unternehmen der Landwirtschaft ist u.a. abgegeben, wenn: das Eigentum an den landwirtschaftlich genutzten Flächen ist an einen Dritten übergegangen die landwirtschaftlich genutzte Flächen verpachtet sind die landwirtschaftliche Nutzung auf eigenes Risiko in ähnlicher Weise auf längere Dauer unmöglich gemacht ist (z.b. Pachtlandrückgabe) die landwirtschaftlich genutzte Flächen auf Dauer stillgelegt oder erstmalig aufgeforstet sind

19 Abgabevertrag bedarf der Schriftform; Mindestlaufzeit 9 Jahre zulässiger Rückbehalt: bis % der Mindestgröße z.b. bis zu 2 ha LN oder 18,75 ha Forst oder bis zu 60 Großtieren bei Wanderschäfern ab weniger als 100 % der Mindestgröße z.b. weniger als 8 ha LN oder weniger als 75 ha Forst oder weniger als 240 Großtieren bei Wanderschäfern Eine gewerbliche Tierhaltung auf den Rückbehaltsflächen ist zulässig werden mehrere Unternehmen betrieben, müssen sämtliche Unternehmen abgegeben werden

20 Abgabe des Unternehmens an den Ehegatten Abgabe des Unternehmens an den Ehegatten ist bis zum nur möglich, wenn: der Antragsteller unabhängig von der jeweiligen Arbeitsmarktlage voll erwerbsgemindert ist oder der übernehmende Ehegatte die Regelaltersgrenze nicht erreicht hat Die Abgabe wirkt nur solange, bis der übernehmende Ehegatte selbst entweder die Regelaltersgrenze erreicht oder erwerbsgemindert ist. Danach ist die Abgabe an Dritte unerlässlich, sonst fällt der Rentenanspruch weg!

21 Abgabe des Unternehmens an den Ehegatten Abgabe des Unternehmens an den Ehegatten ist ab dem möglich, wenn: der Antragsteller unabhängig von der jeweiligen Arbeitsmarktlage voll erwerbsgemindert ist oder der übernehmende Ehegatte die Regelaltersgrenze nicht erreicht hat Die Befristung entfällt. Abgabeprüfung erst im Todesfall

22 Ausscheiden aus einem gemeinschaftlich betriebenen Unternehmen Wird ein Unternehmen der Landwirtschaft von mehreren Unternehmern gemeinsam, von einer Personenhandelsgesellschaft oder einer juristischen Person betrieben, gilt das Unternehmen nur dann als abgegeben, wenn der Unternehmer aus dem Unternehmen ausgeschieden ist.

23 Abgabe durch Gesellschafter Mitunternehmer können Gesellschafter bleiben, wenn sie - aus der Unternehmensführung ausgeschieden sind und - keine Vertretungsmacht für das Unternehmen mehr haben (Unternehmer ist während des Rentenbezuges zwar versicherungsfrei, aber weiterhin Landwirt! Folgen: - Ehegatte bleibt versicherungspflichtig in LAK - es besteht weiterhin Beitragspflicht in LKK!)

24 Rentenberechnung - AdL Rentenformel: Steigerungszahl * Rentenartfaktor * allgemeiner Rentenwert = Monatsrente Steigerungszahl = Anzahl Kalendermonate mit Beitrags- und Zurechnungszeiten * Faktor Faktor: 0,0833 für Beitragszeiten als Landwirt 0,0417 für Beitragszeiten als MiFa Rentenartfaktor: Renten wegen Alters 1,0 Renten wegen voller Erwerbsminderung 1,0 Renten wegen teilweiser Erwerbsminderung 0,5 Allgemeiner Rentenwert: wird jeweils zum angepasst seit : 12,48 (West: 13,49 )

25 Beispiel für Altersrente von LAK Landwirt E. geb. am Unternehmensabgabe zum Beiträge zur LAK: 01/ /2015 = 252 Kalendermonate Rentenformel: Monatsrente = Steigerungszahl * Rentenartfaktor * allgemeiner Rentenwert Steigerungszahl: 252 KM * 0,0833 = 16,9932 Bruttomonatsrente ab : 16,9932 * 1,0 * 12,18 = 255,68 Rentenvoraussetzung: Hofabgabe!

26 Faustformel für Altersrente 12 Monate Beitragszahlung ergeben eine Monatsrente in Höhe des aktuellen Rentenwertes. (Ein mögl. Beitragszuschuß bleibt unberücksichtigt) 12 x 0, x 12,48 = 12,48 bei 20 Jahren 20 x 12,48 = 249,60 ggf. abzgl. KV/PV z.zt. 10% = 224,64 225,00 Rente (netto)

27 Abschläge Bei vorzeitigen Altersrenten wird ein Abschlag in Höhe von 0,3 % je Monat der vorzeitigen Inanspruchnahme ermittelt. Bsp. Rentenbeginn der vorz. AR mit 64 Jahren u. 6 Monaten Regelaltersgrenze (*1950) 65 Jahre u. 4 Monate die Rente wird 10 Monate vorzeitig in Anspruch genommen 10 x 0,3 % Abschlag 3,0 %

28 Ausnahme: vorzeitige Altersrente für langjährig Versicherte: Liegen 45 Jahre mit anrechenbaren Zeiten vor, wird kein Abschlag ermittelt. Zuschläge (ab ) Für jeden Kalendermonat, für den eine Rente nach Erreichen der Regelaltersgrenze nicht in Anspruch genommen wird, erhöht sich der allgemeine Rentenwert um 0,5 von Hundert (Zuschlag).

29 Kranken- und Pflegeversicherung der Rentner - für Rentenantragsteller und Bezieher einer Rente von der LAK besteht in der Regel Versicherungspflicht in der zuständigen LKK - Sofern keine vorrangige Versicherung nach anderen gesetzlichen Vorschriften besteht - Der Beitrag wird aus der Rente ermittelt, liegen weitere Einkommen vor, wird auch daraus ein Beitrag erhoben - Der allg. Beitragsanteil des Rentners beträgt zur Zeit 8,2% zuzgl. Zusatzbeitrag ab dem von 1,1 % - Beitrag zur Pflegeversicherung ist in voller Höhe (2,35%) von den Rentnern zu tragen; Kinderlose (> 23 Jahre) haben einen Zuschlag von 0,25% zu zahlen

30 Berechnung der Renten aus der GRV Rentenhöhe ist im Gegensatz zur AdL abhängig von der Höhe der eingezahlten Beiträge (Äquivalenzprinzip) das in den einzelnen Kalenderjahren durch Beiträge versicherte Arbeitsentgelt wird in Entgeltpunkte umgerechnet (Arbeitsentgelt in Höhe des Durchschnittsentgelts eines Kalenderjahres ergibt einen vollen Entgeltpunkt) Rentenformel: Monatsbetrag der Rente = persönliche Entgeltpunkte x Rentenartfaktor x aktueller Rentenwert aktueller Rentenwert ab : 27,05 (West: 29,21 )

31 Beitrag und Leistung 2015 in der GRV die Zahlung des Regelbeitrages eines Selbständigen in den NBL in Höhe von monatlich 451,61 entspricht einem Monatsverdienst von 2415 bzw. Jahresverdienst von damit erwirbt der Versicherte einen Rentenanspruch von monatlich: * 1,1717 : = 0,9702 EP 0,9702 EP * 27,05 = 26,24

32 Vergleich LAK DRV (Werte 07/2015) Mtl. Beitrag AdL 199,00 Jahresbeitrag 2388,00 Mtl. Rente 12,48 Jahresrente 149,76 Mtl. Beitrag DRV 451,61 Jahresbeitrag 5419,32 Mtl. Rente 26,24 Jahresrente 314,88 Quote d. Beiträge 2388,00 / 5419,32 = 44,06 % Quote d. Leistungen 149,76 / 314,88 = 47,56 %

33 Altersrenten aus der AdL Hinzuverdienst bei Altersrenten aus der AdL ist unbeschränkt möglich! - Regelaltersrente für ehemalige Landwirte - vorzeitige Altersrente für langjährig versicherte Landwirte - vorzeitige Altersrente für ehemalige Landwirte

34 Altersrenten aus der DRV Regelaltersrente: Hinzuverdienst unbegrenzt möglich! Vorzeitige Altersrenten: Rentenhöhe hängt vom Hinzuverdienst ab! - Alterrente für besonders langjährig Versicherte - Alterrente für langjährig Versicherte - Altersrente für schwerbehinderte Menschen

35 Hinweis Informationen zum voraussichtlichen Neurecht ab dem beinhalten Restrisiken, die mit dem noch nicht abgeschlossenen Gesetzgebungsverfahren verbunden sind. Insbesondere wenn jemand Abgabevarianten /Rentenbeginn umsetzen möchte, die nur nach Neurecht möglich sind, sollte er sich immer darüber im Klaren sein, dass er allein die Risiken von Rückabwicklungen wegen eines Scheiterns oder Änderungen des Gesetzgebungsvorhabens zu tragen hat.

36 Vielen Dank für ihre Aufmerksamkeit

37 Anhang 1: Altersrenten der AdL Rentenart Regelaltersrente Vorzeitige Altersrente für langjährig versicherte Landwirte Voraussetzungen Rentenabschläge 1. Erreichen der Regelaltersgrenze ( Lebensj.) Jahre Wartezeit erfüllt 3. Abgabe des landwirtschaftlichen Unternehmens 1. Vollendung des 65. Lebensjahres Jahre Wartezeit erfüllt 3. Abgabe des landwirtschaftlichen Unternehmens - für jeden Monat, den die Rente vorzeitig (vor Vollendung der Regelaltersgrenze) in Anspruch genommen wird, vermindert sich der allgemeine Rentenwert um 0,3% - also max. um 7,2% Ausnahme: kein Abschlag, wenn 45 Jahre mit anrechenbaren Zeiten Vorzeitige Altersrente (für Ehegatten) 1. bis zu 10 Jahre vor Erreichen der Regelaltersgrenze Jahre Wartezeit erfüllt 3. Abgabe des landwirtschaftlichen Unternehmens 4. Ehegatte hat oder hatte bereits Anspruch auf Regelaltersrente oder vorzeitige Altersrente aus der AdL für jeden Monat, den die Rente vorzeitig (vor Vollendung der Regelaltersgrenze) in Anspruch genommen wird, vermindert sich der allgemeine Rentenwert um 0,3% - also max. um 36%

38 Anhang 2: Erwerbsminderungsrenten der AdL Rentenart Voraussetzungen Definition Rentenabschläge Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung 1. teilweise Erwerbsminderung im Sinne der GRV 2. 5 Jahre Wartezeit vor Eintritt der Erwerbsminderung erfüllt 3. in den letzten 5 Jahren vor Eintritt der Erwerbsminderung 3 Jahre Pflichtbeiträge 4. Abgabe des landwirtschaftlichen Unternehmens Teilweise erwerbsgemindert sind Versicherte, die wegen Krankheit oder Behinderung auf nicht absehbare Zeit nicht in der Lage sind, unter den üblichen Bedingungen des allgemeinen Arbeitsmarktes mindestens 6 Stunden täglich erwerbstätig zu sein. Rentenhöhe beträgt die Hälfte der vollen Erwerbsminderungsrente. Rente wegen voller Erwerbsminderung 1. volle Erwerbsminderung im Sinne der GRV 2. 5 Jahre Wartezeit vor Eintritt der Erwerbsminderung erfüllt 3. in den letzten 5 Jahren vor Eintritt der Erwerbsminderung 3 Jahre Pflichtbeiträge 4. Abgabe des landwirtschaftlichen Unternehmens Voll erwerbsgemindert sind Versicherte, die wegen Krankheit oder Behinderung auf nicht absehbare Zeit nicht in der Lage sind, unter den üblichen Bedingungen des allgemeinen Arbeitsmarktes mindestens 3 Stunden täglich erwerbstätig zu sein. Auch derjenige ist voll erwerbsgemindert, dessen Restleistungsvermögen zwar 3 bis unter 6 Stunden beträgt, der aber infolge der Bedingungen des Arbeitsmarktes nicht in der Lage ist, einen Arbeitsplatz zu finden. für jeden Monat, den die Rente vorzeitig (vor Vollendung des Lebensjahres) in Anspruch genommen wird, vermindert sich der allgemeine Rentenwert um 0,3%, höchstens jedoch um 10,8% (für Versicherte mit 35 (ab 2024 mit 40) Jahren anrechenbarer Zeiten gilt weiterhin die Altersgrenze 63)

39 Anhang 3: Renten wegen Alters nach dem SGB VI Regelaltersrente Voraussetzungen Rentenabschläge Rentenart - Vollendung der Regelaltersgrenze ( Lebensjahr) - Wartezeit 5 Jahre Altersrente für besonders langjährig Versicherte - Vollendung des 65. Lebensjahres - Wartezeit 45 Jahre Altersrente für langjährig Versicherte - Vollendung des Lebensjahres - Wartezeit 35 Jahre - vorzeitige Inanspruchnahme nach Vollendung des 63. Lebensjahres ist möglich Altersrente für Schwerbehinderte - Vollendung des Lebensjahres - Wartezeit 35 Jahre - Grad der Behinderung mind. 50 % - vorzeitige Inanspruchnahme nach Vollendung des Lebensjahres ist möglich - - Rentenabschläge von 0,3% für jeden Monat, den die Rente vor Vollendung der Regelaltersgrenze *) in Anspruch genommen wird (max. 14,4%) ( *) AR für Schwerbehinderte: vor Vollendung des Lebensjahres - max. 10,8%) Es existieren noch Vertrauensschutzregelungen für die Anhebung der Altersgrenzen!

40 Anhang4: Renten wegen Erwerbsminderung nach dem SGB VI Rentenart Voraussetzungen Definition Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung - teilweise Erwerbsminderung - 5 Jahre Wartezeit vor Eintritt der Erwerbsminderung erfüllt - in den letzten 5 Jahren vor Eintritt der Erwerbsminderung 3 Jahre Pflichtbeiträge Teilweise erwerbsgemindert sind Versicherte, die wegen Krankheit oder Behinderung auf nicht absehbare Zeit nicht in der Lage sind, unter den üblichen Bedingungen des allgemeinen Arbeitsmarktes mindestens 6 Stunden täglich erwerbstätig zu sein. Rentenhöhe beträgt die Hälfte der vollen Erwerbsminderungsrente. Rente wegen voller Erwerbsminderung - volle Erwerbsminderung - 5 Jahre Wartezeit vor Eintritt der Erwerbsminderung erfüllt - in den letzten 5 Jahren vor Eintritt der Erwerbsminderung 3 Jahre Pflichtbeiträge Voll erwerbsgemindert sind Versicherte, die wegen Krankheit oder Behinderung auf nicht absehbare Zeit nicht in der Lage sind, unter den üblichen Bedingungen des allgemeinen Arbeitsmarktes mindestens 3 Stunden täglich erwerbstätig zu sein. Auch derjenige ist voll erwerbsgemindert, dessen Restleistungsvermögen zwar 3 bis unter 6 Stunden beträgt, der aber infolge der Bedingungen des Arbeitsmarktes nicht in der Lage ist, einen Arbeitsplatz zu finden. Rentenabschläge Rentenabschlag von 0,3% für jeden Monat, den die Rente vorzeitig (vor Vollendung des Lebensjahres) in Anspruch genommen wird (max. 10,8%) (für Versicherte mit 35 (ab 2024 mit 40) Pflichtbeitragsjahren gilt weiterhin die Altersgrenze 63) Sonderform Rente wegen teilweiser Erwerbsminderung bei Berufsunfähigkeit ( 240) können Versicherte erhalten, die - vor dem geboren und - berufsunfähig sind.

41 Anhang 5: Mindestgrößen der SVLFG ( ) Produktionsverfahren Mindestgrößen Arbeitsbedarf in ha/at Landwirtschaft einschließlich Grünland Forstwirtschaft Spezialkulturen Weihnachts-/Christbaumkulturen Weinbau Rebschulen Almen, Alpen, Hutungen, nicht umzäunte oder mobil umzäunte Schaf- und Ziegenweiden, Deichund Hallignutzungen 8,00 ha 75,00 ha 2,20 ha 2,50 ha 2,00 ha 0,50 ha 16,00 ha

42 Produktionsverfahren Mindestgrößen Arbeitsbedarf in ha/at Gärtnerischer Anbau Hochglas Blumen/ Zierpflanzen/Baumschulen Hochglas Gemüse Niederglas Blumen/Zierpflanzen Niederglas Gemüse Freiland Blumen/Zierpflanzen Baumschulen Pilzzucht 0,03 ha 0,05 ha 0,05 ha 0,08 ha 0,25 ha 0,30 ha 0,03 ha

43 Produktionsverfahren Mindestgrößen Arbeitsbedarf in ha/at Teichwirtschaft und Fischzucht: Forellen Karpfen und andere Fischarten Fischzuchtbetriebe 120 AT 10 ha Teichfläche 120 AT Gesetzlich festgelegt: Binnenfischerei (Seen-, Fluss- und Bachfischerei) Imkerei Wanderschäferei 120 AT 100 Bienenvölker 240 Großtiere

Leistungen der Rentenversicherung

Leistungen der Rentenversicherung Leistungen der Rentenversicherung Leistungen der gesetzlichen Rentenversicherung Rehabilitation Renten Sonstige Leistungen medizinische Reha Leistungen zur Teilhabe ergänzende Leistungen wegen Alters

Mehr

(3) Die Erfüllung der Wartezeit von 25 Jahren ist Voraussetzung für einen Anspruch auf

(3) Die Erfüllung der Wartezeit von 25 Jahren ist Voraussetzung für einen Anspruch auf TK Lexikon Arbeitsrecht SGB VI - Gesetzliche Rentenversicherung 50-53 Vierter Titel Wartezeiterfüllung HI1055276 50 Wartezeiten HI1055277 (1) 1 Die Erfüllung der allgemeinen Wartezeit von fünf Jahren ist

Mehr

Altersrente - Wer? Wann? Was? Wie? - - evangelische Kirche Freiburg -

Altersrente - Wer? Wann? Was? Wie? - - evangelische Kirche Freiburg - Altersrente - Wer? Wann? Was? Wie? - - evangelische Kirche Freiburg - Altersrenten Überblick Rentenanspruch Rente wegen Erwerbsminderung Altersrenten Altersteilzeit Hinzuverdienst + Flexi -Rente Hinweise

Mehr

Inhaltsübersicht. Alterssicherung der Landwirte - Leistungen. Normen. Gesetz über die Alterssicherung der Landwirte (ALG) Kurzinfo

Inhaltsübersicht. Alterssicherung der Landwirte - Leistungen. Normen. Gesetz über die Alterssicherung der Landwirte (ALG) Kurzinfo Alterssicherung der Landwirte - Leistungen Normen Gesetz über die Alterssicherung der Landwirte (ALG) Kurzinfo Zu den Leistungen der landwirtschaftlichen Alterskasse gehören die Renten wegen Alters (vgl.

Mehr

Service. Erwerbsgemindert oder berufsunfähig Was wäre wenn?

Service. Erwerbsgemindert oder berufsunfähig Was wäre wenn? Service Erwerbsgemindert oder berufsunfähig Was wäre wenn? 0 Erwerbsgemindert oder berufsunfähig was wäre wenn? Überblick Wartezeit Versicherungsrechtliche Voraussetzungen Erwerbsminderung Berufsunfähigkeit

Mehr

Die Alterssicherung der Landwirte (AdL)

Die Alterssicherung der Landwirte (AdL) Deutscher Bauernverband Die Alterssicherung der Landwirte (AdL) Die Alterssicherung der Landwirte wurde im Jahr 1957 als Teilsicherungssystem eingeführt. Die Renten haben eine niedrige Höhe und bieten

Mehr

1. Beitragszeiten, die nach Eintritt der hierfür maßgebenden Minderung der Erwerbsfähigkeit liegen, und

1. Beitragszeiten, die nach Eintritt der hierfür maßgebenden Minderung der Erwerbsfähigkeit liegen, und TK Lexikon Arbeitsrecht Gesetz über die Alterssicherung der Landwirte 23 Berechnung der Renten HI1013621 (1) Der Monatsbetrag der Rente ergibt sich, wenn 1. die Steigerungszahl, 2. der Rentenartfaktor

Mehr

Die Alterssicherung der Landwirte (AdL)

Die Alterssicherung der Landwirte (AdL) Deutscher Bauernverband Die Alterssicherung der Landwirte (AdL) Die Alterssicherung der Landwirte wurde im Jahr 1957 als Teilsicherungssystem eingeführt. Die Renten haben eine niedrige Höhe und bieten

Mehr

Gute Arbeit - gut in Rente!

Gute Arbeit - gut in Rente! Rentenarten, Zugangsvoraussetzungen, Rentenberechnung 20. Bundeshandwerkskonferenz der IG Metall am 27.02.2016 Diethelm Langer Gute Arbeit - gut in Rente! www.igmetall.nieder-sachsen-anhalt.de Rente Rentenarten

Mehr

Altersrenten Wer? Wann? Wie(-viel)?

Altersrenten Wer? Wann? Wie(-viel)? Service Altersrenten Wer? Wann? Wie(-viel)? 0 Altersrenten Wer? Wann? Wie(viel)? Überblick Rentenanspruch Wartezeiterfüllung Regelaltersrente Altersrente für langjährig Versicherte Altersrente für schwerbehinderte

Mehr

Sozialversicherung. 1 Renten wegen verminderter Erwerbsfähigkeit HI HI

Sozialversicherung. 1 Renten wegen verminderter Erwerbsfähigkeit HI HI TK Lexikon Arbeitsrecht Erwerbsminderungsrente Sozialversicherung 1 Renten wegen verminderter Erwerbsfähigkeit HI726830 HI2330553 Seit 1.1.2001 wird in der Rentenversicherung zwischen teilweiser und voller

Mehr

Altersrente für schwerbehinderte Menschen

Altersrente für schwerbehinderte Menschen Quelle: http://www.behindertenbeauftragter.de/de/themen/soziales/renten/altersrente/altersrente.h tml aus dem Internet kopiert am 14.11.2016 Altersrente für schwerbehinderte Menschen Die Altersrente für

Mehr

Erwerbsminderungsrente 1

Erwerbsminderungsrente 1 Erwerbsminderungsrente 1 I. Anspruch Anspruch auf eine Rente wegen Erwerbsminderung haben Arbeitnehmer und versicherungspflichtige Selbstständige, wenn sie voll oder teilweise erwerbsgemindert sind und

Mehr

Arbeitsrecht Aktuell Ich schaffe es nicht mehr. Rente, Vorruhestand und Altersteilzeit

Arbeitsrecht Aktuell Ich schaffe es nicht mehr. Rente, Vorruhestand und Altersteilzeit Arbeitsrecht Aktuell Ich schaffe es nicht mehr Rente, Vorruhestand und Altersteilzeit Team Recht und Beratung Mittelfranken / Ulli Schneeweiß 05.10.2016 Um das geht es heute: Szenarien: Arbeitsplatzverlust

Mehr

Altersrente - Voraussetzungen und Altersgrenzen

Altersrente - Voraussetzungen und Altersgrenzen Altersrente - und Altersgrenzen Normen 35 ff. SGB VI Kurzinfo Unter einer Altersrente versteht man nach deutschem Rentenrecht eine Leistung der gesetzlichen Rentenversicherung, deren Bezug, anders als

Mehr

KURZINFORMATION. Die Altersversorgung angestellter Hochschullehrer - Besonderheiten im Berufungsverfahren -

KURZINFORMATION. Die Altersversorgung angestellter Hochschullehrer - Besonderheiten im Berufungsverfahren - KURZINFORMATION Die Altersversorgung angestellter Hochschullehrer - Besonderheiten im Berufungsverfahren - Ein angestellter Hochschullehrer erhält keine Ruhestandsbezüge nach beamtenrechtlichen Grundsätzen,

Mehr

Versorgungswerk der Steuerberater im Land Nordrhein-Westfalen

Versorgungswerk der Steuerberater im Land Nordrhein-Westfalen I. Information zu Kinderbetreuungszeiten im Versorgungswerk der Steuerberater Wer erhält Kinderbetreuungszeit im Versorgungswerk der Steuerberater im Land Nordrhein-Westfalen? Mitglieder des Versorgungswerks,

Mehr

Rentenrechtliche Themen in der praktischen Anwendung. Workshop für SozialberaterInnen der Volkssolidarität am 21.10.15

Rentenrechtliche Themen in der praktischen Anwendung. Workshop für SozialberaterInnen der Volkssolidarität am 21.10.15 Rentenrechtliche Themen in der praktischen Anwendung Workshop für SozialberaterInnen der Volkssolidarität am 21.10.15 Rente - Voraussetzungen Persönliche Versicherungsrechtliche Hinzuverdienst Altersgrenzen

Mehr

Service. Update Rente wegen. Erwerbsminderung. Was ist neu, was hat sich geändert? Marcel Jokoszies

Service. Update Rente wegen. Erwerbsminderung. Was ist neu, was hat sich geändert? Marcel Jokoszies Service Update Rente wegen Erwerbsminderung Was ist neu, was hat sich geändert? Marcel Jokoszies 0 Überblick Versicherungsrechtliche Voraussetzungen Rentenbeginn und Befristung Rentenberechnung Hinzuverdienst

Mehr

Alles über die Rente Tagung All inclusive Evang. Akademie Bad Boll

Alles über die Rente Tagung All inclusive Evang. Akademie Bad Boll Alles über die Rente Tagung All inclusive Evang. Akademie Bad Boll 20. 22. Oktober 2010 Juan Victor Coseriu Pisani Deutsche Rentenversicherung Baden-Württemberg Projekt Neubau Tel.: 0711 / 848 10 331 Fax:

Mehr

Alterssicherung der Landwirte. Renten an Landwirte und mitarbeitende Familienangehörige

Alterssicherung der Landwirte. Renten an Landwirte und mitarbeitende Familienangehörige Leistungsrecht Alterssicherung der Landwirte Haftung und Regress Herausgeber: Sozialversicherung für Landwirtschaft, Forsten und Gartenbau Weißensteinstraße 70-72 34131 Kassel www.svlfg.de Renten an Landwirte

Mehr

Durchschnittliches Rentenzugangsalter nach Rentenart

Durchschnittliches Rentenzugangsalter nach Rentenart RE RENTE Durchschnittliches Rentenzugangsalter nach Rentenart gehen etwas früher in Rente Bearbeitung: Dr. Peter Sopp, Dr. Alexandra Wagner Grafikblatt WSI-GenderDatenPortal gehen etwas früher in Rente

Mehr

Erwerbsminderungsrente

Erwerbsminderungsrente TK Lexikon Arbeitsrecht Erwerbsminderungsrente Erwerbsminderungsrente HI522879 Zusammenfassung LI1098148 Begriff Erwerbsminderung im Sinne der Rentenversicherung liegt vor, wenn die Leistungsfähigkeit

Mehr

Referent: Matthias Carstensen Deutsche Rentenversicherung Beratungsstelle Kiel

Referent: Matthias Carstensen Deutsche Rentenversicherung Beratungsstelle Kiel Referent: Matthias Carstensen Deutsche Rentenversicherung Beratungsstelle Kiel Wesentliche Eckpunkte -Änderungen Altersrente für besonders langjährig Versicherte - Ausweitung von Kindererziehungszeiten

Mehr

Neues zur Sozialversicherung in der Binnenfischerei

Neues zur Sozialversicherung in der Binnenfischerei Neues zur Sozialversicherung in der Binnenfischerei Fortbildungstagung für Fischhaltung und Fischzucht in Starnberg am 13. und 14.01.2015 Region 5, Herr Landinger 14.01.2015 Übersicht I. Allgemeines II.

Mehr

der Landwirte Versicherte Personen

der Landwirte Versicherte Personen Haftung Alterssicherung und Regress der Landwirte Versicherte Personen 17 Inhalt Vorwort 4 Wer ist in der Alterssicherung der Landwirte (AdL) versichert? 5 Landwirte 5 Ehegatten von Landwirten 8 Mitarbeitende

Mehr

Die Altersvorsorge des Ehepartners in der Landwirtschaft. Referent: Gerhard Zindel Stabsstelle Grundsatz / Recht

Die Altersvorsorge des Ehepartners in der Landwirtschaft. Referent: Gerhard Zindel Stabsstelle Grundsatz / Recht Die Altersvorsorge des Ehepartners in der Landwirtschaft Referent: Gerhard Zindel Stabsstelle Grundsatz / Recht Altersvorsorge nach dem Gesetz über die Alterssicherung der Landwirte Eingeführt erst im

Mehr

Rente wegen verminderter Erwerbsfähigkeit

Rente wegen verminderter Erwerbsfähigkeit Rente wegen verminderter Erwerbsfähigkeit (bis 31.12.2000 Erwerbsunfähigkeitsrente) 1 Gesetzliche Grundlagen 37 SGB VI Altersrente 43 SGB VI Rente wegen verminderter Erwerbsfähigkeit 50 SGB VI Wartezeiten

Mehr

Hinzuverdienstgrenzen für Rentner

Hinzuverdienstgrenzen für Rentner grenzen für Rentner Rentenart: Regelaltersrente Erreichen der Regelaltersgrenze Anspruch auf die Regelaltersrente besteht ab Erreichen der Regelaltersgrenze. Für vor 1947 Geborene lag diese bei 65 Jahren.

Mehr

die Altersrente wegen Arbeitslosigkeit oder nach Altersteilzeit, die Altersrente an Frauen und die Altersrente an langjährig Versicherte

die Altersrente wegen Arbeitslosigkeit oder nach Altersteilzeit, die Altersrente an Frauen und die Altersrente an langjährig Versicherte Lebensarbeitszeit Normen 236 ff. SGB VI Kurzinfo Mit dem Wachstums- und Beschäftigungsförderungsgesetz (WFG) vom 27.09.1996 wurde die Anhebung der Altersgrenzen für die Altersrente wegen Arbeitslosigkeit

Mehr

VI. Freiwillige Versicherung... 31 1. Allgemeines... 31 2. Berechtigter Personenkreis... 32 3. Beitragsbemessung und Zahlung... 33 4.

VI. Freiwillige Versicherung... 31 1. Allgemeines... 31 2. Berechtigter Personenkreis... 32 3. Beitragsbemessung und Zahlung... 33 4. Inhalt A. Einleitung... 13 I. Rechtsgrundlagen... 13 II. Organisation... 14 III. Hilfsmittel... 15 1. Gesetzestexte... 15 2. Fachliche Erläuterungen... 16 3. Fachzeitschrift... 16 4. Internetangebote...

Mehr

A V. 16. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft der bayerischen Versicherungsämter und Gemeinden vom in Landshut

A V. 16. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft der bayerischen Versicherungsämter und Gemeinden vom in Landshut 16. Jahrestagung der Arbeitsgemeinschaft der bayerischen Versicherungsämter und Gemeinden vom in Landshut 14.30 Uhr Thema: Praxisfall wie wirkt sich die Anerkennung einer Lehre in der Rentenberechnung

Mehr

KVK ZusatzRente für Versicherte ohne Anspruch auf gesetzliche Rente

KVK ZusatzRente für Versicherte ohne Anspruch auf gesetzliche Rente KVK ZusatzRente für Versicherte ohne Anspruch auf gesetzliche Rente Information für Versicherte mit Grundversorgung aus berufsständischen Versorgungswerken oder anderer Grundversorgung Inhaltsverzeichnis

Mehr

Inhaltsübersicht. Rentenauskunft. Normen 109 SGB VI. Kurzinfo

Inhaltsübersicht. Rentenauskunft. Normen 109 SGB VI. Kurzinfo Rentenauskunft Normen 109 SGB VI Kurzinfo Versicherte, die das 27. Lebensjahr vollendet haben, erhalten jährlich eine schriftliche Renteninformation. Nach Vollendung des 55. Lebensjahres wird diese alle

Mehr

DIE ANHEBUNG DER ALTERSGRENZEN IN DER RENTENVERSICHERUNG DER ARBEITER UND ANGESTELLTEN

DIE ANHEBUNG DER ALTERSGRENZEN IN DER RENTENVERSICHERUNG DER ARBEITER UND ANGESTELLTEN DIE ANHEBUNG DER ALTERSGRENZEN IN DER RENTENVERSICHERUNG DER ARBEITER UND ANGESTELLTEN Inhalt 1997 bzw. 2000/2001 begann der Stufenprozess zur Anhebung der Altersgrenzen für den Bezug einer abschlagsfreien

Mehr

Gesetz über die Alterssicherung der Landwirte (ALG)

Gesetz über die Alterssicherung der Landwirte (ALG) Gesetz über die Alterssicherung der Landwirte (ALG) ALG Ausfertigungsdatum: 29.07.1994 Vollzitat: "Gesetz über die Alterssicherung der Landwirte vom 29. Juli 1994 (BGBl. I S. 1890, 1891), das zuletzt durch

Mehr

Deutsches Institut für Finanzberatung Dr. Grommisch GmbH. Checkliste Antragstellung für Altersrente

Deutsches Institut für Finanzberatung Dr. Grommisch GmbH. Checkliste Antragstellung für Altersrente Deutsches Institut für Finanzberatung Dr. Grommisch GmbH Checkliste Antragstellung für Altersrente 1 Ab wann kann ich eine Altersrente beziehen? Anspruchsvoraussetzungen für Altersrenten der gesetzlichen

Mehr

Rente für Schwerbehinderte

Rente für Schwerbehinderte Rente für Schwerbehinderte Deutsche Rentenversicherung Heike Peters Rentenrechtliche Zeiten und Wartzeit Beitragszeiten Ersatzzeiten Monate aus: Versorgungsausgleich, Rentensplitting geringfügiger vers.freier

Mehr

Rentenarten in der gesetzlichen Rentenversicherung + VBL-Rente

Rentenarten in der gesetzlichen Rentenversicherung + VBL-Rente Rentenarten in der gesetzlichen Rentenversicherung + VBL-Rente Im April 2007 wurde das Gesetz zur Anpassung der Regelaltersgrenze an die demografische Entwicklung und zur Stärkung der Finanzierungsgrundlagen

Mehr

Aktuelles aus der Deutschen Rentenversicherung

Aktuelles aus der Deutschen Rentenversicherung Service Aktuelles aus der Deutschen Rentenversicherung 0 ISV27t Aktuelles aus der Deutschen Rentenversicherung Überblick Gesetz über Leistungsverbesserung in der gesetzlichen RV Gesetz zur Stärkung der

Mehr

Dass die Altersgrenzen für die verschiedenen Renten hochgesetzt wurden, ist zwischenzeitlich den meisten Menschen bekannt.

Dass die Altersgrenzen für die verschiedenen Renten hochgesetzt wurden, ist zwischenzeitlich den meisten Menschen bekannt. Die Erhöhung der Altersgrenzen bei den Renten Dass die Altersgrenzen für die verschiedenen Renten hochgesetzt wurden, ist zwischenzeitlich den meisten Menschen bekannt. Es gibt jedoch viele Unsicherheiten,

Mehr

Berufsunfähigkeit heute - ein verkanntes Risiko

Berufsunfähigkeit heute - ein verkanntes Risiko Berufsunfähigkeit heute - ein verkanntes Risiko Düsseldorf, Juli 2003 Berufsunfähigkeit heute 1 Berufsunfähigkeit heute - ein verkanntes Risiko Wer aus gesundheitlichen Gründen nicht mehr oder nur noch

Mehr

Grundlagen Rentenrecht

Grundlagen Rentenrecht Folie 1 ERi-Schulung 25.09.2014 Grundlagen Rentenrecht Gemeinsam. Ziele. Erreichen. Folie 2 Wer bekommt eine gesetzliche Rente? Der versicherte Personenkreis: 1 Nr. 1 SGB VI: Pflichtversicherung kraft

Mehr

Versichertenrenten Wer? Wann? Wie(viel)?

Versichertenrenten Wer? Wann? Wie(viel)? Service Versichertenrenten Wer? Wann? Wie(viel)? Andrea Handke Beraterin der Auskunfts- und Beratungsstelle Zeil 53 60313 Frankfurt am Main 0 Überblick Rentenanspruch und Wartezeiterfüllung Rente wegen

Mehr

Aktuelles aus der. Deutschen Rentenversicherung

Aktuelles aus der. Deutschen Rentenversicherung Aktuelles aus der Deutschen Rentenversicherung 1 Inhalte RV-Altersgrenzenanpassungsgesetz Rente mit 67 - Altersrenten und Hinzuverdienst - Erwerbsminderungsrenten - Hinterbliebenenrenten - Rentenanpassung

Mehr

Beschäftigung von Rentnern

Beschäftigung von Rentnern Beschäftigung von Rentnern 5 /27 V Inhalt: Firmenkundenservice Inhalt. Allgemeines... 2. Geringfügige Beschäftigung.... Altersgrenze und Altersrente.... Krankenversicherung....2 Rentenversicherung... 2.

Mehr

Rente und Hinzuverdienst

Rente und Hinzuverdienst Rente und Hinzuverdienst Altersrenten Sie wollen auch als Altersrentner beruflich aktiv bleiben? Das können Sie selbstverständlich. Ihr Einkommen heißt dann Hinzuverdienst. Wie viel Sie zur gesetzlichen

Mehr

II. Versicherungsfreiheit III. Voraussetzung für einen Anspruch auf Arbeitslosengeld..

II. Versicherungsfreiheit III. Voraussetzung für einen Anspruch auf Arbeitslosengeld.. Vorwort Inhaltsübersicht 1. Kapitel Grundsätzliches 2. Kapitel Arbeitslosenversicherung I. Versicherungspflicht II. Versicherungsfreiheit III. Voraussetzung für einen Anspruch auf Arbeitslosengeld.. 3.

Mehr

(4) Bestand am 31. Dezember 1991 Anspruch auf eine Rente nach den Vorschriften im Gebiet der

(4) Bestand am 31. Dezember 1991 Anspruch auf eine Rente nach den Vorschriften im Gebiet der TK Lexikon Arbeitsrecht SGB VI - Gesetzliche Rentenversicherung 311-314b Fünfter Unterabschnitt Zusammentreffen von Renten und Einkommen HI1055981 311 Rente und Leistungen aus der Unfallversicherung HI1055982

Mehr

Beschäftigung von Rentnern

Beschäftigung von Rentnern Beschäftigung von Rentnern 0500 0/207 V Inhalt: Firmenkundenservice Inhalt. Allgemeines... 2. Geringfügige Beschäftigung.... Altersgrenze und Altersrente.... Krankenversicherung....2 Rentenversicherung...

Mehr

Regelaltersrente DEZ 2009 203,53. FRÜHESTMÖGLICHE ALTERSRENTE Regelaltersrente DEZ 2009 203,53

Regelaltersrente DEZ 2009 203,53. FRÜHESTMÖGLICHE ALTERSRENTE Regelaltersrente DEZ 2009 203,53 ****************************************************************** * * * Computergestützte Berechnung * * * * von Anwartschaften aus der gesetzlichen Rentenversicherung * * * * Berechnungsstichtag 01.08.2004

Mehr

Herzlich Willkommen zur

Herzlich Willkommen zur Herzlich Willkommen zur Infoveranstaltung Kathrin Bohr Wer sind wir - Ein Träger der gesetzlichen Rentenversicherung - Seit dem 01.10.2005 Deutsche Rentenversicherung Westfalen (Hauptverwaltung in Münster)

Mehr

Rentenversicherung. Alter und Armut oder Reichtum und Rente? Hartmut Vöhringer. Fachwirt Gesundheit und Sozial Hartmut Vöhringer.

Rentenversicherung. Alter und Armut oder Reichtum und Rente? Hartmut Vöhringer. Fachwirt Gesundheit und Sozial Hartmut Vöhringer. Rentenversicherung Alter und Armut oder Reichtum und Rente? Hartmut Vöhringer Rente Fachwirt Gesundheit und Sozial Hartmut Vöhringer 1 Rentengeschichte 1891: Invaliditäts- und Altersversicherungsgesetz

Mehr

Hofübergabe Was aus sozialrechtlicher Sicht zu beachten ist

Hofübergabe Was aus sozialrechtlicher Sicht zu beachten ist Hofübergabe Was aus sozialrechtlicher Sicht zu beachten ist RAin Nicole Spieß Sozialreferentin des LBV 1 Gliederung Hofübergabe aus sozialrechtlicher Sicht A. Einführung B. Soziale Absicherung des Übernehmers

Mehr

I. Gesetz über Leistungsverbesserungen in der gesetzlichen Rentenversicherung, sog. Rentenpaket (RV-Leistungsverbesserungsgesetz)

I. Gesetz über Leistungsverbesserungen in der gesetzlichen Rentenversicherung, sog. Rentenpaket (RV-Leistungsverbesserungsgesetz) Deutsche Rentenversicherung www.deutsche-rentenversicherung-bw.de Baden-Württemberg info@drv-bw.de Gartenstraße 105, 76122 Karlsruhe Telefon 0721 825-0, Telefax 0721 825-21229 Adalbert-Stifter-Straße 105,

Mehr

Altersübergänge: Wandel von Erwerbsbiographien in den Rentenzugangs-Kohorten seit 2004

Altersübergänge: Wandel von Erwerbsbiographien in den Rentenzugangs-Kohorten seit 2004 Altersübergänge: Wandel von Erwerbsbiographien in den Rentenzugangs-Kohorten seit 2004 Tatjana Mika (Forschungsdatenzentrum der Rentenversicherung) AP 13: Erwerbsverlauf und Altersübergang Gliederung 1.

Mehr

Geburtsjahrgang. Länger arbeiten oder Rentenabschlag?

Geburtsjahrgang. Länger arbeiten oder Rentenabschlag? Anhebung der Lebensalter 65 64 63 62 61 Altersrente für langjährig Versicherte Altersrente für Arbeitslose/Altersteilzeitarbeit Altersrente für Frauen Altersrente für Schwerbehinderte 60 59 1937 1938 1939

Mehr

2 Beschäftigte Pensionäre

2 Beschäftigte Pensionäre TK Lexikon Sozialversicherung Pensionäre 2 Beschäftigte Pensionäre 2.1 Geringfügige Beschäftigung HI798266 HI2767694 2.1.1 Versicherungsfreiheit HI9964745 Beschäftigte Pensionäre sind kranken,- pflege-

Mehr

Service. Altersrenten Wer? Wann? Wie(-viel)?

Service. Altersrenten Wer? Wann? Wie(-viel)? Service Altersrenten Wer? Wann? Wie(-viel)? 0 Wartezeiten Überblick Rentenanspruch und Wartezeiterfüllung 1 M01i_91 Rentenanspruch Voraussetzungen versicherungsrechtliche Voraussetzungen Wartezeit Rentenanspruch

Mehr

Kausalitäts- und Zurechnungszusammenhänge:

Kausalitäts- und Zurechnungszusammenhänge: Kausalitäts- und Zurechnungszusammenhänge: Versicherte Tätigkeit Unfallbringendes Verhalten Unfallgeschehen Gesundheitsschaden zeitlicher/örtlicher/sachlicher Zusammenhang Unfallkausalität: Wesentliche

Mehr

Beschlussempfehlung und Bericht

Beschlussempfehlung und Bericht Deutscher Bundestag Drucksache 14/4630 14. Wahlperiode 15. 11. 2000 Beschlussempfehlung und Bericht des Ausschusses für Arbeit und Sozialordnung (11. Ausschuss) zu dem Gesetzentwurf der Fraktionen SPD

Mehr

Service. Altersrenten - Wer? Wann? Wie(viel)? ISV03t

Service. Altersrenten - Wer? Wann? Wie(viel)? ISV03t Service Altersrenten - Wer? Wann? Wie(viel)? 0 ISV03t Altersrenten - Wer? Wann? Wie(viel)? Überblick Regelaltersrente Altersrente für langjährig Versicherte Altersrente für besonders langjährig Versicherte

Mehr

Altersrenten Wer? Wann? Wie(viel)?

Altersrenten Wer? Wann? Wie(viel)? Service Altersrenten Wer? Wann? Wie(viel)? Susanne Remmers Robert Fuhrbach Deutsche Rentenversicherung Rheinland Lungengasse 35 50676 Köln 0 Altersrenten Wer? Wann? Wie(viel)? Überblick Rentenanspruch

Mehr

Sozialgesetzbuch. Kommentar. von Prof. Dr. Ralf Kreikebohm. 2. Aufl.

Sozialgesetzbuch. Kommentar. von Prof. Dr. Ralf Kreikebohm. 2. Aufl. Sozialgesetzbuch Kommentar von Prof. Dr. Ralf Kreikebohm 2. Aufl. Sozialgesetzbuch Kreikebohm schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG Thematische Gliederung: SGB VI - Gesetzliche

Mehr

SOZIALVERSICHERUNG. Aktuelle Zahlen 2014 zur Sozialversicherung (Stand: 07/2014) Nur für interne Verwendung

SOZIALVERSICHERUNG. Aktuelle Zahlen 2014 zur Sozialversicherung (Stand: 07/2014) Nur für interne Verwendung SOZIALVERSICHERUNG Aktuelle Zahlen 04 zur Sozialversicherung (Stand: 07/04) Nur für interne Verwendung Gesetzliche Rentenversicherung Aktueller Rentenwert 8,6 6,39 jährl. 7.400,00 mtl. 5.950,00 jährl.

Mehr

Gesetz über die Alterssicherung der Landwirte (ALG)

Gesetz über die Alterssicherung der Landwirte (ALG) Gesetz über die Alterssicherung der Landwirte (ALG) ALG Ausfertigungsdatum: 29.07.1994 Vollzitat: "Gesetz über die Alterssicherung der Landwirte vom 29. Juli 1994 (BGBl. I S. 1890, 1891), das durch Artikel

Mehr

Bisher kann nur in Grundzügen erläutert werden, wie sich eine vollständige Umsetzung des vorliegenden Entwurfs auswirken wird.

Bisher kann nur in Grundzügen erläutert werden, wie sich eine vollständige Umsetzung des vorliegenden Entwurfs auswirken wird. VB 2, Abteilung Sozialpolitik Hannover, 10. Februar 2014 Hinweise zu den Möglichkeiten des Bezuges einer abschlagsfreien Rente mit Erreichen des 63. Lebensjahres - RV-Leistungsverbesserungsgesetz Kabinettsentwurf

Mehr

Rente mit 67 Anhebung der Altersgrenzen

Rente mit 67 Anhebung der Altersgrenzen HBE PRAXISWISSEN Rente mit 67 Anhebung der Altersgrenzen Handelsverband Bayern e.v. Brienner Straße 45, 80333 München Rechtsanwältin Claudia Lindemann Telefon 089 55118-122 Telefax 089 55118-118 E-Mail

Mehr

Altersrente für besonders langjährig Versicherte. Altersrente für schwerbehinderte Menschen

Altersrente für besonders langjährig Versicherte. Altersrente für schwerbehinderte Menschen Die Regelaltersrente Möchten Sie ohne Abstriche bei Ihrer Rente in den Ruhestand gehen, ist eine bestimmte Altersgrenze Voraussetzung. Diese steigt seit 2012 stufenweise von 65 Jahren auf 67 Jahre an.

Mehr

Minijobs. Informationen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer

Minijobs. Informationen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer Minijobs Informationen für Arbeitgeber und Arbeitnehmer Auswirkungen der Rentenversicherungspflicht auf einzelne Personenkreise Neben der Erhöhung der Entgeltgrenze von 400 Euro auf 450 Euro sind geringfügig

Mehr

Fragen und Antworten. Renten wegen verminderter Erwerbsfähigkeit ab 1. Januar 2001. Pressemitteilung. Heilbronn, 23. Juli 2007

Fragen und Antworten. Renten wegen verminderter Erwerbsfähigkeit ab 1. Januar 2001. Pressemitteilung. Heilbronn, 23. Juli 2007 Pressemitteilung Renten wegen verminderter Erwerbsfähigkeit ab 1. Januar 2001 Fragen und Antworten Heilbronn, 23. Juli 2007 Regionalzentrum Heilbronn Stefan Schinkel Friedensplatz 4, 74072 Heilbronn Telefon

Mehr

I. Die Berufsständische Versorgung - Rechtliche Grundlagen - Finanzierungsverfahren. II. Mitgliedschaft, Beiträge und Überleitung

I. Die Berufsständische Versorgung - Rechtliche Grundlagen - Finanzierungsverfahren. II. Mitgliedschaft, Beiträge und Überleitung 04.06.2016 I. Die Berufsständische Versorgung - Rechtliche Grundlagen - Finanzierungsverfahren II. Mitgliedschaft, Beiträge und Überleitung III. Leistungen - Altersrente - Berufsunfähigkeitsrente - Reha-Leistungen

Mehr

Erwerbsminderung/Invalidität grenzüberschreitende Herausforderungen

Erwerbsminderung/Invalidität grenzüberschreitende Herausforderungen Erwerbsminderung/Invalidität grenzüberschreitende Herausforderungen Euro-Institut Kehl, 14. November 2013 Christof Gutzler Tel. 06232-17 2993 Mail: christof.gutzler@drv-rlp.de 1. Allgemeines Deutsche Rentenversicherung

Mehr

Hinzuverdienst. Zusammenfassung. Begriff. Gesetze, Vorschriften und Rechtsprechung. Lohnsteuer. 1 Pensionsbezug HI LI

Hinzuverdienst. Zusammenfassung. Begriff. Gesetze, Vorschriften und Rechtsprechung. Lohnsteuer. 1 Pensionsbezug HI LI TK Lexikon Steuern Hinzuverdienst Hinzuverdienst HI521386 Zusammenfassung LI1924489 Begriff Rentner, die neben dem Bezug einer Rente weitere Einkünfte erzielen, müssen ggf. Kürzungen ihrer Rente hinnehmen.

Mehr

Stand: Kabinettsbeschluss vom 29.11.2006 -

Stand: Kabinettsbeschluss vom 29.11.2006 - Gesetz zur Anpassung der Regelaltersgrenze an die demografische Entwicklung und zur Stärkung der Finanzierungsgrundlagen der gesetzlichen Rentenversicherung () Stand: Kabinettsbeschluss vom 29.11.2006

Mehr

Vorzeitig aus dem Erwerbsleben ausscheiden Möglichkeiten der Erwerbsminderungsrente und Teilrentenmodelle

Vorzeitig aus dem Erwerbsleben ausscheiden Möglichkeiten der Erwerbsminderungsrente und Teilrentenmodelle Vorstandssitzung 26. November 2015 - Zukunft AuB Vorzeitig aus dem Erwerbsleben ausscheiden Möglichkeiten der Erwerbsminderungsrente und Teilrentenmodelle Fachtagung Ältere Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer

Mehr

Fragen & Antworten zum Rentenpaket

Fragen & Antworten zum Rentenpaket Fragen & Antworten zum Rentenpaket Der von der Bundesregierung beschlossene Gesetzentwurf beinhaltet im Wesentlichen vier Komponenten: die Rente ab 63, die Mütterrente, die Erwerbsminderungsrente und das

Mehr

BEAMTENVERSORGUNG BEIHILFEN PERSONALENTGELTE ZUSATZVERSORGUNG. Informationen zur Rente wegen Erwerbsminderung Stand: Dezember 2012

BEAMTENVERSORGUNG BEIHILFEN PERSONALENTGELTE ZUSATZVERSORGUNG. Informationen zur Rente wegen Erwerbsminderung Stand: Dezember 2012 Informationen zur Rente wegen Erwerbsminderung Stand: Dezember 2012 Rente wegen Erwerbsminderung Anspruchsvorausset zungen Die Rheinische Zusatzversorgungskasse (RZVK) gewährt eine Erwerbsminderungsrente,

Mehr

Fachliche Information 03/2014

Fachliche Information 03/2014 Deutsche Rentenversicherung Rheinland 40194 Düsseldorf An die Versicherungsämter und Versichertenältesten im Bereich der Deutschen Rentenversicherung Rheinland Königsallee 71, 40215 Düsseldorf Telefon

Mehr

Viele Wege führen zur Rente vor 67

Viele Wege führen zur Rente vor 67 27 Viele Wege führen zur Rente vor 67 Es gibt verschiedene Altersrenten. e nachdem, für welche Rentenart Sie die Voraussetzungen erfüllen, können Sie irgendwann zwischen 60 und 67 ahren in Rente gehen.

Mehr

Fakten und Zahlen zur Rentenversicherung. Nikolaus Singer Deutsche Rentenversicherung Nord

Fakten und Zahlen zur Rentenversicherung. Nikolaus Singer Deutsche Rentenversicherung Nord Fakten und Zahlen zur Rentenversicherung Nikolaus Singer Deutsche Rentenversicherung Nord 1 Mittelfristige Prognose nach Rentenversicherungsbericht 2015 Beitragssatz RV 20% 22% Rentenniveau vor Steuern

Mehr

Sozialversicherung. Aktuelle Zahlen 2014 zur Sozialversicherung (Stand: 01/2014) Nur für interne Verwendung

Sozialversicherung. Aktuelle Zahlen 2014 zur Sozialversicherung (Stand: 01/2014) Nur für interne Verwendung Sozialversicherung Aktuelle Zahlen 2014 zur Sozialversicherung (Stand: 01/2014) Nur für interne Verwendung Gesetzliche Rentenversicherung aktueller Rentenwert 28,14 25,74 jährl. 71.400,00 mtl. 5.950,00

Mehr

Kapitel 6 Die Rentenberechnung

Kapitel 6 Die Rentenberechnung 238 Kapitel 6 Die Rentenberechnung Rentenbescheid genau prüfen Die einzelnen Renten der gesetzlichen Rentenversicherung, die Sie ja bereits kennengelernt haben (S. 14 ff.), werden im Ergebnis alle gleich

Mehr

Dr. Guido Kirner. Absicherung der Arbeitskraft Berufsunfähigkeitsversicherung

Dr. Guido Kirner. Absicherung der Arbeitskraft Berufsunfähigkeitsversicherung Dr. Guido Kirner Absicherung der Arbeitskraft Berufsunfähigkeitsversicherung Bedeutung der Arbeitskraft Vorweg eine einfache Frage Wenn Sie nicht mehr arbeiten können, wovon wollen Sie leben? Ihre Arbeitskraft

Mehr

Rentenreform 2014 Das Gesetz über. Rentenversicherung vom 23.6.2014

Rentenreform 2014 Das Gesetz über. Rentenversicherung vom 23.6.2014 Aktualisierung des Ratgebers Vorzeitig in Rente gehen 3. Auflage 2014, Stand: Juli 2014 Rentenreform 2014 Das Gesetz über Leistungsverbesserungen in der gesetzlichen Rentenversicherung vom 23.6.2014 Das

Mehr

Erwerbsminderungsrenten Altersrenten im Überblick. 6. Süddeutscher Hypophysen- und Nebennierentag 20. April 2013 München

Erwerbsminderungsrenten Altersrenten im Überblick. 6. Süddeutscher Hypophysen- und Nebennierentag 20. April 2013 München Erwerbsminderungsrenten Altersrenten im Überblick 6. Süddeutscher Hypophysen- Nebennierentag 20. April 2013 München 0 0 Gesetzliche Rentenversicherung Versicherte Risiken jeweils unabhängig von Vorerkrankungen

Mehr

Inhaltsverzeichnis INHALTSVERZEICHNIS. Inhaltsverzeichnis 3. Abkürzungsverzeichnis 11. Vorwort 17

Inhaltsverzeichnis INHALTSVERZEICHNIS. Inhaltsverzeichnis 3. Abkürzungsverzeichnis 11. Vorwort 17 Inhaltsverzeichnis INHALTSVERZEICHNIS Inhaltsverzeichnis 3 Abkürzungsverzeichnis 11 Vorwort 17 A. Renten wegen verminderter Erwerbsfähigkeit 1. Aktuelle Rechtslage - ein Überblick 19 1.1 Volle und teilweise

Mehr

Frauen/Ost. Männer/West. Männer/Ost. Frauen/West. Quelle: Deutsche Rentenversicherung Bund (zuletzt 2015), Rentenversicherung in Zahlen

Frauen/Ost. Männer/West. Männer/Ost. Frauen/West. Quelle: Deutsche Rentenversicherung Bund (zuletzt 2015), Rentenversicherung in Zahlen Durchschnittl. Höhe von Erwerbsminderungsrenten im Jahr des Rentenzugangs 2000-2014 Monatliche Zahlbeträge in Euro, ohne Anpassung; Männer und Frauen, alte und neue Bundesländer 800 780 750 700 687 673

Mehr

Information über die Anpassung der Minijob-Regelungen zum

Information über die Anpassung der Minijob-Regelungen zum Information über die Anpassung der Minijob-Regelungen zum 01.01.2013 Bitte beachten Sie auch weiterhin unsere monatlichen Informationsschreiben, die über unsere Internetseite (www.stbclever.de) verfügbar

Mehr

Rente und Hinzuverdienst

Rente und Hinzuverdienst Rente und Hinzuverdienst Rainer Stosberg Leiter des Referats Rentenberechnung und Rentenverfahren im Geschäftsbereich Rechts- und Fachfragen Pressefachseminar am 3. und 4. Juli 2013 in Berlin 0 0 Rente

Mehr

Altersrente - Voraussetzungen und Altersgrenzen

Altersrente - Voraussetzungen und Altersgrenzen Altersrente - und Altersgrenzen Normen 35 ff. SGB VI Kurzinfo Unter einer Altersrente versteht man nach deutschem Rentenrecht eine Leistung der gesetzlichen Rentenversicherung, deren Bezug, anders als

Mehr

Beitragszahler Rentenempfängern Ende 1958 799.465 256.366 Im Verhältnis 312 100 Ende 2003 344.562 597.310 Im Verhältnis 58 100

Beitragszahler Rentenempfängern Ende 1958 799.465 256.366 Im Verhältnis 312 100 Ende 2003 344.562 597.310 Im Verhältnis 58 100 3. Die Landwirtschaftliche Sozialversicherung- Ein Modell mit Zukunft? Herr Dipl. Ing. agr. Andreas Stärk/ HOL (Hauptverband des Osnabrücker Landvolkes) Die Landwirtschaftliche Sozialversicherung baut

Mehr

Service. Erwerbsgemindert oder berufsunfähigwas wäre wenn?

Service. Erwerbsgemindert oder berufsunfähigwas wäre wenn? Service Erwerbsgemindert oder berufsunfähigwas wäre wenn? 0 Erwerbsgemindert oder berufsunfähig - was wäre wenn? Überblick Wartezeit Versicherungsrechtliche Voraussetzungen Erwerbsminderung Berufsunfähigkeit

Mehr

89-98 Vierter Unterabschnitt Zusammentreffen von Renten und Einkommen

89-98 Vierter Unterabschnitt Zusammentreffen von Renten und Einkommen TK Lexikon Arbeitsrecht SGB VI - Gesetzliche Rentenversicherung 89-98 Vierter Unterabschnitt Zusammentreffen von Renten und Einkommen HI1055368 89 Mehrere Rentenansprüche HI1055369 (1) 1 Bestehen für denselben

Mehr

Arbeitgeberseminare. Aktuelles aus der Rentenversicherung. November/Dezember RD Chemnitz. November/Dezember 2016

Arbeitgeberseminare. Aktuelles aus der Rentenversicherung. November/Dezember RD Chemnitz. November/Dezember 2016 Arbeitgeberseminare Aktuelles aus der Rentenversicherung 1 Die neue Flexi-Rente Beschluss des Bundeskabinetts vom 14. September 2016 zur Formulierungshilfe des Entwurfes eines Gesetzes zur Flexibilisierung

Mehr

1.3 Beitragszeiten von Berechtigten nach dem Fremdrentengesetz

1.3 Beitragszeiten von Berechtigten nach dem Fremdrentengesetz Geleitwort des Herausgebers von Monika Paulat, Präsidentin des Deutschen Sozialgerichtstags e. V. 5 Vorwort von Hans-Peter Jung, Vorsitzender der Kommission SGB VII...... 7 1. Rentenrechtliche Zeiten......................

Mehr

Rentenreform 2007 - RV-Altersgrenzenanpassungsgesetz. Rentenreform 2007. Altersgrenzenanpassungsgesetz

Rentenreform 2007 - RV-Altersgrenzenanpassungsgesetz. Rentenreform 2007. Altersgrenzenanpassungsgesetz Rentenreform 2007 RV- Altersgrenzenanpassungsgesetz (Stand: 24.1.2007) Folie 1 Sozialpolitik / Zeitplan RV-Altersgrenzenanpassungsgesetz : Rahmen wurde im Koalitionsvertrag vom 11.11.2005 festgelegt Große

Mehr

Fragen & Antworten zum Entwurf des RV-Leistungsverbesserungsgesetzes

Fragen & Antworten zum Entwurf des RV-Leistungsverbesserungsgesetzes Fragen & Antworten zum Entwurf des RV-Leistungsverbesserungsgesetzes Der von der Bundesregierung beschlossene Gesetzentwurf beinhaltet im Wesentlichen vier Komponenten: die Rente ab 63, die Mütterrente,

Mehr

Das Rentensplitting Theorie und Beratung

Das Rentensplitting Theorie und Beratung Das Rentensplitting Theorie und Beratung 4.91- Stand: 3/2011 1 Anspruch auf Witwenrente Tod eines Ehegatten gültige Ehe zum Zeitpunkt des Todes Wartezeit von 60 Monaten erfüllt (insbesondere Beitragszeiten)

Mehr

Durchschnittliche Entgeltpunkte je Versicherungsjahr

Durchschnittliche Entgeltpunkte je Versicherungsjahr RE RENTE Durchschnittliche je Versicherungsjahr sammeln weniger Entgeltpunklte Bearbeitung: Dr. Peter Sopp, Dr. Alexandra Wagner Grafikblatt WSI-GenderDatenPortal sammeln deutlich weniger als Grafik RE_07.1

Mehr