Erfolgsfaktoren im E-Commerce: Dos und Don ts in Online-Shops

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Erfolgsfaktoren im E-Commerce: Dos und Don ts in Online-Shops"

Transkript

1 Erfolgsfaktoren im E-Commerce: Dos und Don ts in Online-Shops 11. April 2013 Anke Tischler ebusiness-lotse Köln

2 Die Förderinitiative Mittelstand-Digital des BMWi ekompetenz-netzwerk estandards Usability 39 ebusiness-lotsen 11 Förderprojekte 10 Förderprojekte thematische Cluster Arbeitsforum Arbeitsforum Begleitforschung Projektträger Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie Weitere Informationen unter: 2

3 ebusiness-lotse Köln E-Commerce-Center Handel von 1999 bis 2012 im Netzwerk Elektronischer Geschäftsverkehr (NEG) Seit Oktober 2012 als ebusiness-lotse Köln Teil des ekompetenz-netzwerks und der Förderinitiative Mittelstand-Digital Schnittstelle zwischen Theorie und Praxis Kostenfreie und neutrale Informationsmaterialien und Veranstaltungen zu den Themen E-Commerce M-Commerce Online-Marketing Social Media 3

4 Kostenfreie Informationen in Form von: Aktuellen Meldungen Beiträgen (Praxisbeispielen) Veranstaltungshinweisen Downloads 4

5 Studiensteckbrief Erfolgsfaktoren im E-Commerce Datenbasis: Studie Erfolgsfaktoren im E-Commerce Deutschlands Top Online-Shops Vol. 2 des ECC in Zusammenarbeit mit Hermes. Stichprobe: Über elf verschiedene Kategorien (= Branchen) hinweg wurden jeweils die zu den Umsatzstärksten gehörenden Online-Händler in Deutschland auf ihre Erfolgsfaktoren hin untersucht. Konsumentenbefragung: Über ein Online-Panel mit über Online-Shoppern. Befragungsinhalte: Online-Kaufverhalten deutscher Konsumenten, Detailanalyse von sieben identifizierten Erfolgsfaktoren: Website-Gestaltung, Benutzerfreundlichkeit, Sortiment, Service, Preis-Leistung, Bezahlung, Versand und Lieferung, Bewertung der Wichtigkeit dieser Erfolgsfaktoren und dahinter liegenden Einzelkriterien, Bewertung von Online-Shops hinsichtlich Kunden-zufriedenheit mit diesen Erfolgsfaktoren und Kundenbindung 5

6 Untersuchte Kategorien und Online-Shops Über Konsumenten 11 Kategorien (= Branchen) 100 umsatzstarke Online-Händler in Deutschland (Sample pro Shop 100) 7 Erfolgsfaktoren und über 60 Einzelkriterien 6

7 Die 7 Erfolgsfaktoren eines Online-Shops Versand und Lieferung Bezahlung Benutzerfreundlichkeit Website-Gestaltung Sortiment Preis-Leistung Service 7

8 Online-Shopper kaufen am meisten Bücher & digitale Medien Anteil der befragten Personen, die in der jeweiligen Branche bereits online eingekauft haben (Mehrfachnennungen möglich) Bücher & digitale Medien Generalisten Mode Apotheken, Kosmetik, Drogerien Schuhe Computer & Computer Electronics Spielwaren Sport & Hobby Wohnen Tierbedarf Bau-, Bastel- und Gartenmärkte/DIY 51,4% 47,4% 40,3% 40,3% 32,2% 30,9% 23,4% 73,9% 73,1% 72,0% 63,3% Lesebeispiel: 73,9 Prozent der Befragten haben bereits Bücher & digitale Medien online eingekauft. Basis: n = Quelle: Groß, Svenja; Tischler, Anke; Eckstein, Aline: Erfolgsfaktoren im E-Commerce Deutschlands Top-Online-Shops, ECC Köln, Köln,

9 Kaufhäufigkeit und Warenkorbwert gestiegen 13,3% 0,8% + 29 % 4,0% 16,5% - 5,6 % 37,8% 37,0% 17,3% 26,9% 41,0% + 6,2 % Mehrmals im Monat Alle zwei Monate Ein- bis zweimal im Jahr Einmal im Monat Drei- bis viermal im Jahr Seltener als einmal im Jahr Weniger als 10 Euro 10 Euro bis 50 Euro 51 Euro bis 100 Euro 101 Euro bis 200 Euro 201 Euro bis 500 Euro Mehr als 500 Euro Lesebeispiel: Lesebeispiel: 37,8 Prozent der Befragten kaufen mehrmals im Monat online Waren und Dienstleistungen ein. 37,0 Prozent der Befragten geben beim Online-Einkauf zwischen 10 Euro und 50 Euro aus Basis: n = ; Werte unter 1,0 Prozent nicht ausgewiesen. Quelle: Groß, Svenja; Tischler, Anke; Eckstein, Aline: Erfolgsfaktoren im E-Commerce Deutschlands Top-Online-Shops, ECC Köln, Köln,

10 Kaufvorbereitung übergreifend 0,7% 6,7% 3,8% 7,4% 8,1% 8,9% 10,6% 14,7% 19,1% 15,5% Suchmaschine Katalog Empfehlung durch Freunde, Bekannte oder Kollegen/-innen Filiale Zufall Online-Werbung (Banner, Online-Videos) Preissuchmaschine Werbung (TV, Print, Radio) Rabatt-Gutschein ("Groupon"-Aktion) Social Media-Kanäle (Facebook, Twitter) Lesebeispiel: Basis: Die befragten Online-Shopper sind durchschnittlich am häufigsten über eine Suchmaschine auf einen Online-Shop aufmerksam geworden (19,1 %). n = 9.484; Antwortoption sonstiges nicht dargestellt. Quelle: Groß, Svenja; Tischler, Anke; Eckstein, Aline: Erfolgsfaktoren im E-Commerce Deutschlands Top-Online-Shops, ECC Köln, Köln,

11 Kaufvorbereitung Suchmaschine Katalog Empfehlung durch Freunde, Bekannte oder Kollegen/-innen Filiale Zufall Online-Werbung (Banner, Online-Videos) Preissuchmaschine 6,7% 5,7% 11,2% 5,2% 9,0% 6,6% 7,5% 9,2% 9,3% 5,6% 6,8% 10,1% 6,5% 4,0% 21,7% 18,4% 18,6% 15,2% 15,5% 24,1% 16,9% 17,7% 19,8% 19,4% 19,4% 13,8% 21,5% DIY Wohnen Computer & Consumer Electronics Mode Werbung (TV, Print, Radio) Rabatt-Gutschein ("Groupon"- Aktion) Social Media-Kanäle (Facebook, Twitter) 6,5% 6,0% 9,4% Lesebeispiel: Basis: Quelle: Die befragten Online-Shopper sind in der Kategorie Wohnen durchschnittlich am häufigsten über einen Katalog zum ersten Mal auf einen Online-Shop aufmerksam geworden (24,1 %). 387 n 1.584; Antwortoption sonstiges nicht dargestellt. Werte unter 4 % nicht dargestellt. Groß, Svenja; Tischler, Anke; Eckstein, Aline: Erfolgsfaktoren im E-Commerce Deutschlands Top-Online-Shops, ECC Köln, Köln,

12 Die 10 wichtigsten Kriterien für Online-Shopper: Gesamt Veränderung zum Vorjahr in %-Pkt. Gute Qualität der Produkte 66,5% 27,0% ( + 3,8%) Ausführliche, informative Produktbeschreibungen 62,3% 25,6% ( + 5,7%) Verständliche, gut sichtbare Informationen über Versandbedingungen 61,8% 27,1% neu absolut wichtig sehr wichtig Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis Offenlegung aller Kosten Unkomplizierte Retourenabwicklung 61,5% 57,9% 56,3% 32,1% 30,5% 34,1% ( + 5,1%) ( + 3,4 %) neu Präferierte Zahlungsmethode vorhanden 56,0% 33,4% ( + 5,6 %) Kostenlose Lieferung (ab Mindestbestelltwert) 55,2% 32,4% ( + 8,0 %) Verfügbarkeitsanzeige im Online-Shop 53,4% 35,0% ( + 9,7 %) Übersichtliche Startseite 49,9% 36,2% neu Lesebeispiel: Mit 66,5 Prozent der Befragten gibt eine deutliche Mehrheit an, dass ihnen die gute Qualität der Produkte absolut wichtig ist. Basis: n höhere Wichtigkeit des Kriteriums im Vergleich zum Vorjahr. Quelle: Groß, Svenja; Tischler, Anke; Eckstein, Aline: Erfolgsfaktoren im E-Commerce Deutschlands Top-Online-Shops, ECC Köln, Köln,

13 Zufriedenheit der Konsumenten mit den wichtigsten Kriterien absolut zufrieden sehr zufrieden Gute Qualität der Produkte 27,5% 55,6% Σ 83,1 % Ausführliche und informative Produktbeschreibungen 20,0% 57,0% Σ 77,0 % Verständliche und gut sichtbare Informationen über Versandbedingungen 22,3% 57,6% Σ 79,9 % Gutes Preis-Leistungs-Verhältnis 17,6% 45,7% Σ 63,3 % Offenlegung aller Kosten 25,7% 56,4% Σ 82,1 % Unkomplizierte Retourenabwicklung 26,2% 52,0% Σ 78,6 % Präferierte Zahlungsmethode vorhanden 27,6% 53,3% Σ 80,9 % Kostenlose Lieferung (ab Mindestbestelltwert) 18,2% 42,4% Σ 60,6 % Verfügbarkeitsanzeige im Online-Shop 18,3% 56,3% Σ 74,6 % Übersichtliche Startseite 16,5% 57,0% Σ 73,5 % Lesebeispiel: Lediglich 27,5 Prozent der Befragten sind mit der Qualität der Produkte absolut zufrieden. Basis: n Quelle: Groß, Svenja; Tischler, Anke; Eckstein, Aline: Erfolgsfaktoren im E-Commerce Deutschlands Top-Online-Shops, ECC Köln, Köln,

14 Ranking: Online-Shop-Index Top 10 kategorieübergreifend 14

15 Conversion Rate Wie aus Besuchern Kunden werden Startseite 100% - 34% Kategorieseite 66% - 24% Produktseite 42 % Warenkorb 9 % - 33% - 6% Conversion Rate (dt. Konversionsrate): Die Conversion Rate gibt das Verhältnis zwischen Anzahl von Besuchern und den daraus resultierenden Aktionen an. Quelle: angelehnt an Internet World Business 06/2009 Conversion 3 % 15

16 Conversion Rate (Frage des Monats e-kix Feb. 2013) 22,8% 14,8% 11,1% 11,6% 5,9% 7,2% 6,8% 3,7% 8,1% 8,0% < 0,5 Prozent 0,5-0,9 Prozent 1,0-1,4 Prozent 1,5-1,9 Prozent 2,0-2,4 Prozent 2,5-2,9 Prozent 3,0-3,4 Prozent 3,5 Prozent Weiß nicht keine Angabe Frage: Wie hoch ist die Conversion Rate in Ihrem Online-Shop? Basis: n = 614 Fehlend: n = 19 Quelle: ECC-Konjunkturindex Handel e-kix Februar

17 Gründe für Bestellabbrüche Die Versandkosten waren mir zu hoch. Mein bevorzugtes Bezahlungsverfahren wurde nicht angeboten. 55,7% 61,4% Das gewünschte Produkt war nicht verfügbar. Es trat ein Fehler während des Bestellprozesses auf. Im Bestellprozess wurden zu viele persönliche Daten abgefragt, zu dessen Angabe ich nicht bereit war. Ich war noch unsicher bzgl. des Kaufs und wollte vorher noch weitere Informationen einholen. Die Bestellung war nur mit Anmeldung im Online-Shop möglich, wozu ich nicht bereit war. 37,3% 29,3% 27,7% 27,5% 26,6% Frage: Bitte geben Sie die Gründe an, weshalb Sie schon einmal eine Online-Bestellung abgebrochen haben (Mehrfachantworten möglich). (Darstellung der sieben am häufigsten genannten Gründe) Basis: n = Fehlend: n = 32 Quelle: ECC-Konjunkturindex Shopper in Zusammenarbeit mit Hermes s-kix Februar

18 Conversion Optimierung Ausgangssituation* Traffic-Einkauf* Conversion- Optimierung* Besucher Kosten (CPC 0,50 Euro) Euro Euro Euro Conversion Rate 2 % 2% 3,6% Ø-Warenkorb pro Kauf 200 Euro 200 Euro 230 Euro Anzahl Käufe Umsatz Euro Euro Euro ROI 860 % 860 % 1887 % * Interne Handlingkosten für die Websitebetreuung/internes Testing wurden hier nicht einbezogen Quelle: eprofessional, Zugriff am

19 Fest gefügte Erwartungen 19

20 Wirkung vertrauensbildender Maßnahmen auf die Konversionrate 25,0% 23,1% 22,9% 23,4% Gütesiegel Zahlungsverfahren Kundenbewertungen Gesamt Lesebeispiel: Das Vorhandensein eines Gütesiegeö erhöht die Konversionsrate um 23,1 Prozent. Basis: n = Sichtungen von 749 Internetnutzern.667 Quelle: Eckstein, Aline; Klees, Maria; Stüber, Eva: Vertrauensbildende Maßnahmen im E-Commerce auf dem Prüfstand, ECC Köln, Köln,

21 Leitfaden Rechtssichere Internetseiten Der Leitfaden Rechtssichere Internetseiten bietet: Tipps Checklisten Praxisbeispielen saar.de/fileadmin/user_upload/dateien- 2012/Rechtssichere_Internetseiten_2012.pdf 21

22 Das sollten Produktdetailseiten beinhalten Abbildungen des Produktes Text zur Produktbeschreibung Informationen zu Varianten (Farbe, Größe, Ausstattung) Informationen zur Lieferbarkeit ggf. gesetzlich vorgegebene Informationen (z. B. bei Textilkennzeichnungen, batteriehaltigen Geräten) ggf. Listung technischer Kenndaten Produktbewertungen von Nutzern Preisangabe inkl. Steuerhinweis, Angaben zu Versandkosten und ggf. Grundpreisangabe sowie produktbezogene Marketingelementen wie z. B.: Cross-Selling-Vorschläge (passende Zusatzprodukte, Zubehör) Up-Selling-Vorschläge (höherwertige gleich Produkte) ggf. Hinweis zu Bonussystemen Funktionsbuttons: Den Warenkorb-Button (oft mit Mengeneingabe) ggf. Button zum Merken auf Merkzettel oder Wunschzettel ggf. Anfrageformular ggf. Produktempfehlungsbuttons Quelle: Höschl, P. ; Straub, N., Das ABC des E-Commerce: Online-Handel planvoll gestalten neue Chancen nutzen,

23 Conversion Killer Quelle: Invesp, Zugriff am:

24 Faktoren, die während des Check-out-Prozesses auf den Besucher einwirken Quelle: Invesp, Zugriff am:

25 Button-Regel (seit ) Unzulässige Buttons Zulässige Buttons Anmeldung Zahlungspflichtig bestellen Weiter Kostenpflichtig bestellen Bestellen Zahlungspflichtigen Vertrag schließen Bestellung abgeben Kaufen Quelle: Händlerbund, Zugriff am

26 7 Praxistipps für Ihren Online-Shop 1. Die für Kunden wichtigsten Faktoren für Zufriedenheit und Kundenbindung kennen und das eigene Optimierungspotenzial daraufhin überprüfen. 2. Auch einfache Maßnahmen können eine große Wirkung erzielen. 3. Gute Websitegestaltung ist kein nice to have". 4. Die Darstellung relevanter Inhalte ist nicht selten wichtiger als das Produkt selbst 5. Die vertrauensbildende Wirkung von Bezahlverfahren nutzen 6. Dem Kunden ein rundum sicheres Gefühl geben 7. Beratung ist nicht nur offline eine wichtige Funktion des Handels 26

27 Online-Ratgeber -Management Website-Gestaltung Regionales Internet-Marketing Beantwortung von 12 kurzen themenspezifischen Fragen. Ergebnispräsentation und Ableitung von Handlungsempfehlungen. Downloadmöglichkeit eines ausführlichen Leitfadens. Weitere Informationen zu den Online-Ratgebern unter: IT-Sicherheit Newsletterversand

28 Checkliste zum Einsatz und Betrieb von Online-Shops 28

29 Kontakt Anke Tischler, M.Sc. Projektmanagerin ebusiness-lotse Köln c/o IFH Institut für Handelsforschung GmbH Dürener Straße 401 b Köln Tel.: Fax: Bildquelle Titelblatt: jaddingt/fotolia.com 29

30 IFH Köln Über 80 Jahre Tradition im Dienste des Handels und der Konsumgüterwirtschaft. der richtige Partner für Sie! Mit über 40 Mitarbeitern und als Brancheninsider liefert das IFH Köln Analyse, Bewertung und Konzeption zur Vorbereitung und Absicherung in Marketing-, Vertriebs- und Strategiefragen. An der Schnittstelle von Wissenschaft und Praxis verpflichtet uns die Verbindung zum Institut für Handelsforschung an der Universität zu Köln seit 1929 zu Qualität, Unabhängigkeit und fundierter Methodik.

31 E-Commerce-Center Köln (ECC Köln) Seit den Anfängen des E-Commerce bis heute in diversen Projekten für Sie tätig!

Erfolgsfaktoren im E-Commerce Top Online-Shops in Österreich und der Schweiz

Erfolgsfaktoren im E-Commerce Top Online-Shops in Österreich und der Schweiz Erfolgsfaktoren im E-Commerce Top Online-Shops in Österreich und der Schweiz Zentrale Ergebnisse Dr. Kai Hudetz IFH Institut für Handelsforschung GmbH 1 AGENDA 1. Zielsetzung 2. Studiensteckbrief und Methodik

Mehr

Erfolgsfaktoren im E-Commerce

Erfolgsfaktoren im E-Commerce Erfolgsfaktoren im E-Commerce & Best Practices aus Kundensicht Svenja Lambertz, Projektmanagerin ECC Köln Studiensteckbrief ECC-Studie Erfolgsfaktoren im E-Commerce Deutschlands Top Online- Shops Vol.

Mehr

Erfolgsfaktoren im E-Commerce Deutschlands Top Online-Shops

Erfolgsfaktoren im E-Commerce Deutschlands Top Online-Shops Erfolgsfaktoren im E-Commerce Deutschlands Top Online-Shops Eine Zusammenfassung der Studie des E-Commerce-Center Handel (ECC Handel) in Zusammenarbeit mit Hermes. Diese Studie stellt die Grundlage für

Mehr

Smartphones im Handel Wie man sie richtig einsetzt

Smartphones im Handel Wie man sie richtig einsetzt Smartphones im Handel Wie man sie richtig einsetzt 08. Oktober 2013 ebusiness-kongress Ruhr 2013 Judith Halbach ebusiness-lotse Köln IFH Köln Über 80 Jahre Tradition im Dienste des Handels und der Konsumgüterwirtschaft

Mehr

Erfolgsfaktoren im E-Commerce Top Online-Shops in der Schweiz 2014

Erfolgsfaktoren im E-Commerce Top Online-Shops in der Schweiz 2014 Erfolgsfaktoren im E-Commerce Top Online-Shops in der Schweiz 2014 Eine Zusammenfassung der Studie des ECC Köln über die zentralen Erfolgsfaktoren im Schweizer E-Commerce in Zusammenarbeit mit Namics und

Mehr

Erfolgsfaktoren im E-Commerce Die Rolle des Smartphones im Kaufprozess

Erfolgsfaktoren im E-Commerce Die Rolle des Smartphones im Kaufprozess Erfolgsfaktoren im E-Commerce Die Rolle des Smartphones im Kaufprozess 12. Juni 2013 Südwestfälische Industrie- und Handelskammer Judith Halbach ebusiness-lotse Köln IFH Köln Über 80 Jahre Tradition im

Mehr

Erfolgsfaktoren im E-Commerce Top Online-Shops in Österreich und der Schweiz

Erfolgsfaktoren im E-Commerce Top Online-Shops in Österreich und der Schweiz Erfolgsfaktoren im E-Commerce Top Online-Shops in Österreich und der Schweiz Eine Zusammenfassung der Studie des ECC in Zusammenarbeit mit Unic und hybris. Erfolgsfaktoren im E-Commerce Top Online-Shops

Mehr

Aktuelle Entwicklungen im E- und M-Commerce. 25.08.2015 Maria Klees, ebusiness Lotse Köln

Aktuelle Entwicklungen im E- und M-Commerce. 25.08.2015 Maria Klees, ebusiness Lotse Köln Aktuelle Entwicklungen im E- und M-Commerce 25.08.2015 Maria Klees, ebusiness Lotse Köln ebusiness-lotse Köln E-Commerce-Center Handel von 1999 bis 2012 im Netzwerk Elektronischer Geschäftsverkehr (NEG)

Mehr

E-Business im Mittelstand Fakten, Trends und Prognosen

E-Business im Mittelstand Fakten, Trends und Prognosen E-Business im Mittelstand Fakten, Trends und Prognosen Bremen, 09. Juni 2010 Dr. Kai Hudetz www.ecc-handel.de 1 E-Commerce-Center Handel den Online-Handel im Fokus! Seit 1999 Förderprojekt des Bundesministeriums

Mehr

Von der Informationssuche bis zur Bezahlung Mobile Maßnahmen umsetzen

Von der Informationssuche bis zur Bezahlung Mobile Maßnahmen umsetzen Von der Informationssuche bis zur Bezahlung Mobile Maßnahmen umsetzen 18. März 2014 Infotag für Unternehmen Anke Tischler ebusiness-lotse Köln Nutzung des Smartphones zur Informationssuche Informationen

Mehr

Marktentwicklung bei Mobile Commerce-Websites und Apps

Marktentwicklung bei Mobile Commerce-Websites und Apps Marktentwicklung bei Mobile Commerce-Websites und Apps 13. Mai 2014 Anke Tischler ebusiness-lotse Köln Forum: "Handel im Wandel von Mobile Mobiles Internet 1999 und heute 2 Mobile Nutzer Wer ist das? 52,16

Mehr

Erfolgsfaktoren im E-Commerce

Erfolgsfaktoren im E-Commerce Erfolgsfaktoren im E-Commerce Top-Online-Shops in Österreich 2015 Eine Zusammenfassung der Studie des ECC Köln über die zentralen Erfolgsfaktoren im österreichischen E-Commerce in Zusammenarbeit mit dem

Mehr

Best Practice Experience

Best Practice Experience Best Practice Experience BillSAFE Rechnungskauf optimal integrieren WHITE LABEL Warum Best Practice Experience? 45% der Online-Shopper in Deutschland würden am liebsten per Rechnung zahlen 1. Machen Sie

Mehr

Payment im E-Commerce Vol. 19

Payment im E-Commerce Vol. 19 Payment im E-Commerce Vol. 19 Der Internetzahlungsverkehr aus Sicht der Händler und der Verbraucher Eine Zusammenfassung der Studie des ECC Köln über den deutschen Online-Payment-Markt in Zusammenarbeit

Mehr

Erfolgsfaktoren im E-Commerce

Erfolgsfaktoren im E-Commerce leitfaden Erfolgsfaktoren im E-Commerce Die Anforderungen der Online-Shopper heute und morgen Ein Leitfaden für kleine und mittlere Unternehmen www.ebusiness-lotse-koeln.de Impressum Text und Redaktion:

Mehr

Firmenpräsentation im Web

Firmenpräsentation im Web Firmenpräsentation im Web Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Ulm, 23.03.2015 Mittelstand Digital ekompetenz-netzwerk estandards Usability 38 ebusiness-lotsen 11 Förderprojekte 10

Mehr

Möglichkeiten und Trends im Onlinemarketing

Möglichkeiten und Trends im Onlinemarketing Möglichkeiten und Trends im Onlinemarketing Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Biberach, 17.09.2014 Mittelstand Digital ekompetenz-netzwerk estandards Usability 38 ebusiness-lotsen

Mehr

Von Multi-Channel zu Cross-Channel Ergebnisse einer aktuellen Studie

Von Multi-Channel zu Cross-Channel Ergebnisse einer aktuellen Studie Von Multi-Channel zu Cross-Channel Ergebnisse einer aktuellen Studie Köln, 19. Mai 2011 Dr. Kai Hudetz www.ecc-handel.de Agenda Cross-Channel-Management als Herausforderung Zentrale Ergebnisse unserer

Mehr

Erfolgsfaktoren im E-Commerce

Erfolgsfaktoren im E-Commerce Erfolgsfaktoren im E-Commerce Deutschlands Top-Online-Shops Vol. 4 Eine Zusammenfassung der Studie des ECC Köln über die zentralen Erfolgsfaktoren im E-Commerce in Zusammenarbeit mit Hermes, SAP und Yapital

Mehr

Kundenansprache über Social Media. Heidi Pastor www.ecc-handel.de

Kundenansprache über Social Media. Heidi Pastor www.ecc-handel.de Kundenansprache über Social Media Heidi Pastor www.ecc-handel.de 1 Kurzprofil: E-Commerce-Center Handel Langzeitprojekt für das Bundesministerium für Wirtschaft und Technologie (BMWi) Teil der Kompetenzzentren

Mehr

Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht

Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht Wie man über Facebook seine Zielgruppe erreicht Informationsveranstaltung ebusiness-lotse Oberschwaben-Ulm Weingarten, 12.11.2014 Mittelstand Digital ekompetenz-netzwerk estandards Usability 38 ebusiness-lotsen

Mehr

Wie das Handy den Handel verändert Die Rolle des Smartphones im Kaufprozess

Wie das Handy den Handel verändert Die Rolle des Smartphones im Kaufprozess Wie das Handy den Handel verändert Die Rolle des Smartphones im Kaufprozess 18. März 2014 Infotag für Unternehmen Judith Halbach ebusiness-lotse Köln Agenda Die mobilen Nutzer Wer sie sind und was sie

Mehr

Vertrauensbildende Maßnahmen im E-Commerce auf dem Prüfstand

Vertrauensbildende Maßnahmen im E-Commerce auf dem Prüfstand Vertrauensbildende Maßnahmen im E-Commerce auf dem Prüfstand Zur Wirkung von Gütesiegeln, Zahlungsverfahren und Kundenbewertungen im Online-Handel Zentrale Ergebnisse der Studie des E-Commerce-Center Handel

Mehr

Die Zukunft hat begonnen Handel 2020

Die Zukunft hat begonnen Handel 2020 Die Zukunft hat begonnen Handel 2020 Dr. Kai Hudetz IFH Institut für Handelsforschung GmbH Berlin, 3. Juni 2014 Agenda 1 2 3 Handel 2014 Status quo 5 Thesen zum Handel 2020 Was der Handel jetzt schon lernen

Mehr

Das Informations- und Beschaffungsverhalten von Geschäftskunden Cross-Channel ist auch im B2B mittlerweile Standard

Das Informations- und Beschaffungsverhalten von Geschäftskunden Cross-Channel ist auch im B2B mittlerweile Standard Das Informations- und Beschaffungsverhalten von Geschäftskunden Cross-Channel ist auch im B2B mittlerweile Standard Bonn, 24. Juni 2014 Dr. Jens Rothenstein ebusiness-lotse Köln Agenda Auch Geschäftskunden

Mehr

Mobile Advertising am Point-of-Sale

Mobile Advertising am Point-of-Sale 1 von 5 17.05.2011 20:10 Veröffentlichung (http://www.ecc-handel.de /alle_veroeffentlichungen_anzeigen.php?parent=212190) - Online- Marketing (http://www.ecc-handel.de/online-marketing.php) (javascript:window.print();)

Mehr

Locken, lotsen, liefern Digitale Kundenakquise

Locken, lotsen, liefern Digitale Kundenakquise Locken, lotsen, liefern Digitale Kundenakquise Nur wer sein Ziel kennt, findet den Weg Einführung ins Online- Marketing Entweder - oder Und? Kundenakquise mit SEO/SEA You have mail! Email-Marketing für

Mehr

BRANCHENREPORT ONLINE-HANDEL JAHRGANG 2013

BRANCHENREPORT ONLINE-HANDEL JAHRGANG 2013 BRANCHENREPORT ONLINE-HANDEL JAHRGANG 2013 IMPRESSUM HERAUSGEBER IFH RETAIL CONSULTANTS GmbH Dürener Str. 401b / D-50858 Köln Telefon +49(0)221 943607-68 Telefax +49(0)221 943607-64 info@ifhkoeln.de www.ifhkoeln.de

Mehr

Status Quo des Regionalen Internet- Marketings. Marktergebnisse und Anforderungen Dipl.-Kff. Maria Klees www.ecc-handel.de

Status Quo des Regionalen Internet- Marketings. Marktergebnisse und Anforderungen Dipl.-Kff. Maria Klees www.ecc-handel.de Status Quo des Regionalen Internet- Marketings Marktergebnisse und Anforderungen Dipl.-Kff. Maria Klees www.ecc-handel.de 1 Kurzprofil: Institut für Handelsforschung GmbH Forschungs- & Beratungsunternehmen

Mehr

Erfolgsfaktoren im E-Commerce Top-Online-Shops in Österreich 2015

Erfolgsfaktoren im E-Commerce Top-Online-Shops in Österreich 2015 PRESSEKONFERENZ Erfolgsfaktoren im E-Commerce Top-Online-Shops in Österreich 2015 Präsentation einer Studie des ECC Köln in Zusammenarbeit mit dem Handelsverband, Google Austria und der Österreichischen

Mehr

TÜV SÜD Management Service GmbH

TÜV SÜD Management Service GmbH Produktinformation zum Thema Internet-Zertifizierung Einkaufen im Internet hat viele Dimensionen. Für einige User ist es einfach praktisch. Für andere ist das Bummeln in Online-Shops zum Freizeiterlebnis

Mehr

Die häufigsten Fehler im E-Mail-Marketing

Die häufigsten Fehler im E-Mail-Marketing Aus Fehlern lernen Dipl.-Kff. Sonja Rodenkirchen www.ecc-handel.de 1 Was ist das E-Commerce-Center Handel? Angesiedelt am Institut für Handelsforschung (www.ifhkoeln.de) Projekte, Beratung und Forschung

Mehr

Umsatzsteigerung durch gezielte Kundenakquisition und optimale Kundenbindung im (Online-)Handel

Umsatzsteigerung durch gezielte Kundenakquisition und optimale Kundenbindung im (Online-)Handel Branchendialog Handel, Nürnberg, 30. Oktober 2006 Umsatzsteigerung durch gezielte Kundenakquisition und optimale Kundenbindung im (Online-)Handel Dr. Kai Hudetz IfH den Handel im Fokus Das Institut für

Mehr

Der Internet-Zahlungsverkehr aus Sicht der Verbraucher

Der Internet-Zahlungsverkehr aus Sicht der Verbraucher Sonja Rodenkirchen Malte Krüger Der Internet-Zahlungsverkehr aus Sicht der Verbraucher Ergebnisse der Umfrage IZV10 Kurzauswertung ausgewählter Aspekte März 2011 Beteiligte Institutionen E-Commerce-Center

Mehr

Von Multi-Channel zu Cross-Channel Konsumentenverhalten

Von Multi-Channel zu Cross-Channel Konsumentenverhalten Von Multi-Channel zu Cross-Channel Konsumentenverhalten im Wandel Eine Studie des E-Commerce Center Handel (ECC Handel) in Zusammenarbeit mit der hybris GmbH. Stationäre Geschäftsstellen 23,0 % 27,0 %

Mehr

SimProgno Studie 2011. Ergebnisse einer empirischen Studie zur Thematik der Entscheidungsunterstützung im Online-Shop-Management Juli 2011

SimProgno Studie 2011. Ergebnisse einer empirischen Studie zur Thematik der Entscheidungsunterstützung im Online-Shop-Management Juli 2011 SimProgno Studie 2011 Ergebnisse einer empirischen Studie zur Thematik der Entscheidungsunterstützung im Online-Shop-Management Juli 2011 Management Summary über 75% der Entscheider sind zufrieden mit

Mehr

BLACK-BOX ONLINE-SHOPPING: POTENZIALE ERKENNEN KUNDEN GEWINNEN! SEITE 1

BLACK-BOX ONLINE-SHOPPING: POTENZIALE ERKENNEN KUNDEN GEWINNEN! SEITE 1 BLACK-BOX ONLINE-SHOPPING Konzept & Markt GmbH Bischof-Blum-Platz 2 D-65366 Geisenheim / Wiesbaden + 49 (0) 6722 75034 12 www.konzept-und-markt.com POTENZIALE ERKENNEN KUNDEN GEWINNEN! Pressemitteilung

Mehr

Social Media Einfluss auf das Kaufverhalten im Internet

Social Media Einfluss auf das Kaufverhalten im Internet Werbung Blogs User Generated Content Markenführung Management Dialog PR Perspektiven Community Kundenbindung Bewertungen Social CRM Marketing Interessenten Wikis Interaktion Chat Akzeptanz Social Media

Mehr

Standards, Statistiken und Good Practices

Standards, Statistiken und Good Practices Studienband Standards, Statistiken und Good Practices Sommer/Herbst 2011 eresult GmbH Results for Your E-Business (www.eresult.de) Inhaltsverzeichnis Die Inhalte im Überblick Hinführung: Problemstellung

Mehr

ecommerce Analysis 2003 - Versandkosten im Online-Shopping Studienanalyse mit Unterstützung der Kaufhof Warenhaus AG

ecommerce Analysis 2003 - Versandkosten im Online-Shopping Studienanalyse mit Unterstützung der Kaufhof Warenhaus AG ecommerce Analysis 2003 - Versandkosten im Online-Shopping Studienanalyse mit Unterstützung der Kaufhof Warenhaus AG Berlin, Juni 2003 Versandkostenbedingungen der Online-Shops in Deutschland Pauschale

Mehr

Erfolgsfaktor Usability: Worauf Online-Shops achten sollten

Erfolgsfaktor Usability: Worauf Online-Shops achten sollten Erfolgsfaktor Usability: Worauf Online-Shops achten sollten Usability gehört inzwischen zu den wichtigsten Erfolgsfaktoren einer Website, denn neben der Auffindbarkeit in Suchmaschinen ist vor allem die

Mehr

360 Einkaufserlebnis Online

360 Einkaufserlebnis Online 360 Einkaufserlebnis Online Eine Studie der Agentur Siegmund GmbH Agentur Siegmund GmbH Leuschnerstraße 3 70174 Stuttgart ecommerce conference Frankfurt, 18.06.2013 Paul Müller Der nutzerzentrierte Gestaltungsprozess

Mehr

Mehr Umsatz mit attraktiven Zahlarten

Mehr Umsatz mit attraktiven Zahlarten Mehr Online-Umsatz mit Rechnungskauf, Ratenkauf und Lastschrift Kim Barthel Vertriebsleiter von Billpay Mehr Umsatz mit attraktiven Zahlarten Welche Zahlungsverfahren bieten Online-Shops Wie groß Ihren

Mehr

Mehr Gäste durch professionelles Online-Marketing und effiziente Selbstvermarktung

Mehr Gäste durch professionelles Online-Marketing und effiziente Selbstvermarktung Mehr Gäste durch professionelles Online-Marketing und effiziente Selbstvermarktung Basis-Modul Do s und Don ts für Ihren Webauftritt Foto: istockphoto, kyrien Österreich ist online 82 % ab 14 Jahren (5,96

Mehr

Rechnungskauf Online. langfristiger Trend statt kurzfristiger Hype

Rechnungskauf Online. langfristiger Trend statt kurzfristiger Hype Rechnungskauf Online langfristiger Trend statt kurzfristiger Hype Warum überhaupt Rechnung anbieten? 2 Am liebsten würden Kunden per Rechnung zahlen Kreditkarte und PayPal liegen gleichauf Häufigkeit,

Mehr

ebusiness - Lotse Osnabrück

ebusiness - Lotse Osnabrück ebusiness - Lotse Osnabrück Neue Medien neue Chancen Osnabrück, den 1 Agenda Vorstellung ekompetenz-netzwerk für Unternehmen Gestaltung von Webseiten und technische Umsetzung Gesucht und gefunden wie geht

Mehr

Top Usability für Sportfans

Top Usability für Sportfans Top Usability für Sportfans 100% Benutzerfreundlichkeit im Multishop-Konstrukt 08.11.2012 2012 www.netformic.de 1 erfahren, zertifiziert, eingespielt, vernetzt 1. Über 10 Jahre Online Erfahrung Gründung

Mehr

Regionales Internetmarketing Neue Wege der Kundenansprache

Regionales Internetmarketing Neue Wege der Kundenansprache Regionales Internetmarketing Neue Wege der Kundenansprache B.A. Alexandra Rose ebusiness-lotse ThÄringen c/o transit - ThÄringer Anwendungszentrum fär Software-, Informationsund Kommunikationstechnologien

Mehr

Checkliste. Der benutzer- und suchmaschinenfreundliche Onlineshop

Checkliste. Der benutzer- und suchmaschinenfreundliche Onlineshop Checkliste Der benutzer- und suchmaschinenfreundliche Onlineshop ecommerce Werkstatt GmbH Herforder Str. 309, 33609 Bielefeld Tel: 0521-163 914 0 Email: info@ecommerce-werkstatt.de 1. Usability Basics

Mehr

ecommerce 2010 Ergebnispräsentation EuPD Research Juli 2010

ecommerce 2010 Ergebnispräsentation EuPD Research Juli 2010 ecommerce 2010 Ergebnispräsentation EuPD Research Juli 2010 Agenda A. Online-Shopper 1. Methodik 2. Demografie 3. Online-Shopping im Ausland 4. Anforderungen 5. Warengruppen 6. Bezahlverfahren 7. Statements

Mehr

BEST PRACTICES abschauen erlaubt! Praxis-Tipps, Qualitätskriterien und Lösungsansätze zertifizierter Onlineshops 27.

BEST PRACTICES abschauen erlaubt! Praxis-Tipps, Qualitätskriterien und Lösungsansätze zertifizierter Onlineshops 27. BEST PRACTICES abschauen erlaubt Praxis-Tipps, Qualitätskriterien und Lösungsansätze zertifizierter Onlineshops 27. September 2012 Agenda Trusted Shops: Gütesiegel mit Käuferschutz Die Trusted Shops Qualitätskriterien

Mehr

Erfolgsfaktoren und Best Practices für B2B-Online-Shops im baunahen Großhandel Ergebnisse einer aktuellen Studie mit ieq-solutions

Erfolgsfaktoren und Best Practices für B2B-Online-Shops im baunahen Großhandel Ergebnisse einer aktuellen Studie mit ieq-solutions Erfolgsfaktoren und Best Practices für B2B-Online-Shops im baunahen Großhandel Ergebnisse einer aktuellen Studie mit ieq-solutions ieq-solutions ieq-solutions Branchenlösungen für den Großhandel (PVH)

Mehr

Erfolg im Online Business Welche zentralen Elemente müssen Sie bei der Planung beachten? SIX Card Solutions Deutschland GmbH Marcus Lilienthal 2011

Erfolg im Online Business Welche zentralen Elemente müssen Sie bei der Planung beachten? SIX Card Solutions Deutschland GmbH Marcus Lilienthal 2011 Erfolg im Online Business Welche zentralen Elemente müssen Sie bei der Planung beachten? SIX Card Solutions Deutschland GmbH Marcus Lilienthal 2011 Die Online-Käufe nehmen zu, die Bedenken der User ab!

Mehr

Studie. Sicherheitsempfinden im Onlinehandel

Studie. Sicherheitsempfinden im Onlinehandel Studie Consumer MArkets Sicherheitsempfinden im Onlinehandel 2 Sicherheitsempfinden im Onlinehandel Inhalt 1 Ergebnisse im Überblick 3 2 Einführung 4 3 Wahrnehmung von Sicherheit beim Onlineshopping 6

Mehr

Trend Evaluation Shopper Insights Wein 2014 Multichannel Vertrieb online/offline - STUDIENINHALTE

Trend Evaluation Shopper Insights Wein 2014 Multichannel Vertrieb online/offline - STUDIENINHALTE Trend Evaluation Shopper Insights Wein 2014 Multichannel Vertrieb online/offline - STUDIENINHALTE mafowerk Marktforschung Beratung Nürnberg im November 2014 1 Copyright mafowerk GmbH, 2014 Der Online-Kauf

Mehr

ebusiness-lotse ThÄringen

ebusiness-lotse ThÄringen ebusiness-lotse ThÄringen InfobÄro fär Unternehmen Alexandra Rose ebusiness-lotse ThÄringen Profil FÄrderung durch das Bundesministerium får Wirtschaft und Technologie (BMWi) im Rahmen des FÄrderschwerpunkts

Mehr

Gastgewerbe online - Sie sind Gesprächsthema Nr. 1 im Internet? IHK Chemnitz, Chemnitz Dipl.-Kfm. Adrian Hotz www.ecc-handel.de

Gastgewerbe online - Sie sind Gesprächsthema Nr. 1 im Internet? IHK Chemnitz, Chemnitz Dipl.-Kfm. Adrian Hotz www.ecc-handel.de Gastgewerbe online - Sie sind Gesprächsthema Nr. 1 im Internet? IHK Chemnitz, Chemnitz Dipl.-Kfm. Adrian Hotz www.ecc-handel.de 1 Kurzprofil: Institut für Handelsforschung GmbH Ausgewählte Referenzen:

Mehr

Klarna s Zero Friction Vision

Klarna s Zero Friction Vision Safer, Simpler and More Fun! Klarna s Zero Friction Vision Oslo Stockholm Helsinki Wir lieben, was wir tun! Amsterdam Köln Nürnberg 1 Fyra steg till en bättre betalprocess 2012-04-03 2 Rechnung ist.. 2012-04-03

Mehr

Welche Chancen und Risiken stecken im stetig wachsenden Online-Markt?

Welche Chancen und Risiken stecken im stetig wachsenden Online-Markt? Welche Chancen und Risiken stecken im stetig wachsenden Online-Markt? 13.11.2012 2012 Perfect Wellness Shop Ihr Schlüssel zum Onlinemarkt - www.perfect-wellness.at" Bequem, günstig und rund um die Uhr

Mehr

Jan Baumann jan.baumann@eloum.net. Brauche ich einen Online Shop? Was ist am Anfang zu beachten?

Jan Baumann jan.baumann@eloum.net. Brauche ich einen Online Shop? Was ist am Anfang zu beachten? Jan Baumann jan.baumann@eloum.net Brauche ich einen Online Shop? Was ist am Anfang zu beachten? Brauche ich einen Online Shop? Begriffe und Abgrenzung Ab wann ist ein Shop ein Shop? Welche Systeme stehen

Mehr

Vom Laden um die Ecke zum Online-Händler: Praxistipps zur Einführung eines Online-Shop-Systems

Vom Laden um die Ecke zum Online-Händler: Praxistipps zur Einführung eines Online-Shop-Systems Vom Laden um die Ecke zum Online-Händler: Praxistipps zur Einführung eines Online-Shop-Systems ebusiness-kongress Ruhr 2014 Elisabeth Pölzl ebusiness-lotse Ruhr c/o FTK Forschungsinstitut für Telekommunikation

Mehr

Praxisbeispiel. Tischlerei auf dem erfolgreichen Weg zum ecommerce. Tischlerei Dickmänken verkauft individuelle Möbel online

Praxisbeispiel. Tischlerei auf dem erfolgreichen Weg zum ecommerce. Tischlerei Dickmänken verkauft individuelle Möbel online Praxisbeispiel Tischlerei auf dem erfolgreichen Weg zum ecommerce Tischlerei Dickmänken verkauft individuelle Möbel online Überblick An dem Beispiel der Tischlerei Dickmänken zeigt der ebusiness-lotse

Mehr

LOKALES ONLINEMARKETING DER ZUKUNFT Jeder vierte Werbeeuro fließt ins Onlinemarketing - aber rechnet sich das auch?

LOKALES ONLINEMARKETING DER ZUKUNFT Jeder vierte Werbeeuro fließt ins Onlinemarketing - aber rechnet sich das auch? LOKALES ONLINEMARKETING DER ZUKUNFT Jeder vierte Werbeeuro fließt ins Onlinemarketing - aber rechnet sich das auch? Patrick Hünemohr Geschäftsführer der GREVEN Mediengruppe, Köln Wer wir sind, und wer

Mehr

Zum mitnehmen. 2009. Commerce. PIM. Auf den Punkt. Alles drin. Echt. Namics.

Zum mitnehmen. 2009. Commerce. PIM. Auf den Punkt. Alles drin. Echt. Namics. Zum mitnehmen. 2009. Commerce. PIM. Auf den Punkt. Alles drin. Echt. Namics. e-commerce umfasst eine Vielzahl von Themen! Online Shop. Datenschutz. ERP. Schnittstellen. Payment Provider. Live Shopping.

Mehr

Kurzpräsentation. Käufersiegel.at - Ihr E-Commerce Dienstleister www.kaeufersiegel.at

Kurzpräsentation. Käufersiegel.at - Ihr E-Commerce Dienstleister www.kaeufersiegel.at Kurzpräsentation Käufersiegel.at - Ihr E-Commerce Dienstleister www.kaeufersiegel.at Schafft Vertrauen. AGB-Service damit handeln Sie rechtssicher signalisieren Sie Transparenz verbessern Sie Ihre Conversions

Mehr

Jeder Cent zählt: Werbeerfolgsmessung im Online-Marketing! Die 5 wichtigsten Tipps und Tricks, wie Sie Ihre Werbemaßnahmen auf Trab bringen.

Jeder Cent zählt: Werbeerfolgsmessung im Online-Marketing! Die 5 wichtigsten Tipps und Tricks, wie Sie Ihre Werbemaßnahmen auf Trab bringen. Jeder Cent zählt: Werbeerfolgsmessung im Online-Marketing! Die 5 wichtigsten Tipps und Tricks, wie Sie Ihre Werbemaßnahmen auf Trab bringen. Patrick Hünemohr Geschäftsführer der GREVEN Mediengruppe, Köln

Mehr

Online Handel und Internetshops. Dennis Bohne Bad Belzig, 4. September 2014

Online Handel und Internetshops. Dennis Bohne Bad Belzig, 4. September 2014 Online Handel und Internetshops Dennis Bohne Bad Belzig, 4. September 2014 Was ist ein ebusiness- Lotse? Mittelstand-Digital: Förderprojekt des Bundesministerium für Wirtschaft und Energie Initiative "ekompetenz-netzwerk

Mehr

Trends im E-Commerce 2008. Durchgeführt von der Fachgruppe E-Commerce im BVDW Kooperationspartner: Penton Media GmbH

Trends im E-Commerce 2008. Durchgeführt von der Fachgruppe E-Commerce im BVDW Kooperationspartner: Penton Media GmbH Trends im E-Commerce 2008 Durchgeführt von der Fachgruppe E-Commerce im BVDW Kooperationspartner: Penton Media GmbH Rahmeninformationen Befragung zu den E-Commerce Trends Durchführung vom 10.03.2008 bis

Mehr

Wie aus Online-Traffic Kunden werden Online Umsätze und Erträge steigern!

Wie aus Online-Traffic Kunden werden Online Umsätze und Erträge steigern! Wie aus Online-Traffic Kunden werden Online Umsätze und Erträge steigern! Innovative Methoden zur Optimierung digitaler Vetriebsprozesse Burkhard Köpper jaron GmbH Hessen IT Kongress 2009 Frankfurt, den

Mehr