Register des 65. Jahrgangs 2010

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Register des 65. Jahrgangs 2010"

Transkript

1 Register des 65. Jahrgangs 2010 Verfasser der Aufsätze und Berichte fett gedruckte Ziffern nennen die Ausgaben normal gedruckte die Seitenzahlen K = Kommentar Adenauer, Patrick Packen wir's endlich an Alscher, Britta Anspruch auf rauchfreien Arbeitsplatz K Andreas Ege Programme für Aktienoptionen richtig umsetzen Atanasov, Petar Von Aufschieberitis und anderen kleinen Lastern Psychologie: Widerstand ist zwecklos Barthel, Thomas/Jentsch, Martina Wann droht sie wirklich? Sperrzeit Bender, Roswitha/Kemmler, Anna Professionelles Recruiting Bickerich, Katrin/Kemmann, Burkhard Hilfen und Strategien Raus aus der Mobbingfalle Birnbaum, Monika Betriebsübergang: Unterrichtung der Arbeitnehmer K Sollen Bagatellgrenzen für Kündigungen eingeführt werden? Unternehmensweite Vermutungswirkung der Namensliste K Schutz vor Diskriminierung wegen behinderter Angehöriger K Abbau von Arbeitszeitkonten vor betriebsbedingter Kündigung K Bissels, Alexander/Lützeler, Martin Neue Risiken bei Bezugnahmeklauseln Bittmann, Barbara/Mujan, Susanne Instrument zur Personalbindung und Mitarbeiterführung Variable Vergütung Böhm, Verena/Reichel, Christian Ausgestaltung und Änderung variabler Vergütungssysteme Böhnke, Christian/ter Horst, Annemette Das aktuelle Interview Gewinn und soziale Verantwortung Borck, Katrin Betriebliches Eingliederungsmanagement K Unterschreiten des Tariflohns um zwei Drittel K Nachträgliche Aussetzung des Weiterbeschäftigungsanspruchs K Bordet, Katharina/Raif, Alexander Twitter, Facebook & Co. Arbeitsrechtliche Fragen im Web Welche betrieblichen Maßnahmen bieten sich an? Mitarbeiter in Elternzeit 5 20 Brachmann, Carsten/Diepold, Markus Entwurf und Abschluss von Arbeitsverträgen Welche Rechte hat der Betriebsrat? Grenzen zwischen zulässiger und unzulässiger Betriebsratsarbeit Betriebsverfassungsrechtliches Verfahren rechtssicher gestalten Einstellung und Mitbestimmung Wer ist betroffen und was ändert sich? Grundsatz der Tarifeinheit aufgegeben Bronhofer, Nils Prävention und Maßnahmen Rufschädigungen durch Arbeitnehmer Mitbestimmung bei Leiharbeit Burger, Guido Steuerliche und sozialversicherungsrechtliche Aspekte Vor- und Nachteile von Minijobs Burmeister, Jutta Diversity 2 72 Buttler, Andreas Versorgungsausgleich bei Pensionszusagen Scheidungsfälle schnell und einfach bearbeiten Butz, Benjamin/Preedy, Kara Boni trotz Fehlzeiten? Cisch, Theodor B./Karst, Michael Stand der Diskussion und Handlungsoptionen Risikoorientierter PSV-Beitrag? Dahms, Rainer Best Practice Fusionsprozess Besondere Anforderungen ans Personalmanagement Danko, Franz-Ludwig Freistellung und Urlaub in der Insolvenz Derieth, Michael Neue Wege bei der Rekrutierung von Studenten 1 12 Detmers, Ulrike Kein Staat mehr zu machen Diepold, Markus s. Brachmann, Carsten 3 151, 5 270, 6 336, Dietrich, Nils Best Practice Betriebsdatenerfassung per Handy Diringer, Arnd Gewerkschaftswerbung via K Betriebsübergang und Auftragsnachfolge K Notwendiger Zeugnisinhalt K Verbraucherschutz Was gilt im Arbeitsverhältnis? Auslegung einzelvertraglicher Bezugnahmeklauseln K Driftmann, Hans-Heinrich Arbeitsmarkt erfreulich robust 2 65 Duchetsmann, Iris Ein Update: China boomt im Arbeitnehmerschutz? Dworzack, Matthias Betriebliche Altersversorgung Die Rückdeckung für Pensionszusagen überdenken 1 42 Ege, Andreas/Ohmann, Ingrid Leistungssteuerung und -steigerung Performance Management Systeme Elderhorst, Martien/Thibault, Anne Best Practice: Verständigung und Transparenz Aufgaben, Kompetenzen und Verantwortung 1 30 Fahrig, Stephan Formale Hürden überwinden Kündigung eines Arbeitsverhältnisses Flammann, Jens Personalentwicklung bringt Rendite Triple A für Ihre Weiterbildung AusZeiten Wie reagiert man auf Doping am Arbeitsplatz? Arbeit und Arbeitsrecht 1

2 Foerster, Axel-Friedrich BFH-Rechtsprechung und BMF-Schreiben Entwicklungen im Reisekostenrecht Elektronische Lohnsteuerabzugsmerkmale Einführung der ELStAM verschiebt sich Sozialversicherungsrechengrößen Franke, Carsten Social Media im Recruiting Friemel, Lilian/Hautumm, Daniel Personalreduzierung und unternehmerische Flexibilität Vorteile von Leiharbeit Gamisch, Annett/Richter, Achim Was kosten Stellenbeschreibungen im öffentlichen Dienst wirklich? Richtig sparen Goffart, Andrea Mit ein paar Cent große Hilfsprojekte unterstützen Payroll-Giving im Unternehmen Golücke, Kai Auswirkungen für die Praxis Das neue Gendiagnostikgesetz 2 82 Gramsch, Adina Fallübergreifender Bewährungsaufstieg K Grosch, Constanze Altersgrenze für Piloten nach dem AGG? K Grupe, Simon/Hartwich, Esther Flexible Nachwuchssicherung im Bereich Human Resources Der Weg zum Ausbildungsbetrieb Hainz, Günter/Halstrick, Martin Neufassung des Deutschen Rechnungslegung Standards DRS Hamisch, Ann-Christine Urlaubsgeld bei Arbeitsunfähigkeit K Warnfunktion einer ungerechtfertigten Abmahnung K Keine Sicherheitsleistung für künftige Rentenanpassungen K Urlaubsabgeltung bei krankheitsbedingter Arbeitsunfähigkeit K Fälligkeit bei Freistellung von Ansprüchen Dritter K Haftung bei Betriebsübergang in der Insolvenz K Abfindung der im Insolvenzverfahren erdienten Anwartschaften K Hansen, Jürgen Rolf Unternehmen und Kultur Die Balance wahren 1 34 Optimale Personalarbeit: Eine runde Sache im Quadrat 2 98 Investition in Ausbildung lohnt sich Eher klein und fein Hanseatische Musketiere mit Siegeswillen Der Gründergeist ist noch lebendig Hartmann, Nina/Rid, Claudia Punkteschema, Altersgruppen, Namensliste Chancen bei der Restrukturierung Hartwich, Esther s. Grupe, Simon Hautumm, Daniel s. Friemel, Lilian Hegner, Kathleen/Senne, Holger Lehrangebote an Hochschulen Interdisziplinäre Ansätze beachten 1 9 Heiden, Thomas K. Organisations-Thermometer Die Betriebstemperatur messen Helml, Ewald Alles geklärt seit dem Urteil des BAG vom ? Sittenwidrige Lohnvereinbarungen Henkel, Alexandra Verspätungsrisiko im Busverkehr K Hesser, Nadine Verzicht auf Lohnansprüche wegen Betriebsübergang K Mindestlohn bei Leiharbeit K Heymann, Robert C. J./Zimmer, Mark Ping-Pong der Gerichte Betriebsübergang trotz Eingliederung Hofmann, Thorsten Erfolgsfaktor Kommunikation Change Management Hombrecher, Michaela Psychische Belastungen am Arbeitsplatz Hromadka, Wolfgang Atypische = prekäre Arbeitsverhältnisse? Huke, Kristina Vier Jahre AGG eine Bilanz Hundt, Dieter Beschäftigungsbremsen im Arbeitsrecht abbauen Hunold, Wolf Gestaltungsmöglichkeiten für die Praxis Sozialplanrechtsprechung des BAG Unzureichende Deutschkenntnisse als Kündigungsgrund K Beispiele aus der Rechtsprechung Arbeitsentgelt und Arbeitszeit von AT-Angestellten Kündigungsausspruch vor Ablauf der Wochenfrist K Widerruf der Dienstwagennutzung (Außendienst) K Anhörung des Mitarbeiters vor Verdachtskündigung K Kündigung mittels Einwurfeinschreiben K Hurst, Adrian Ein Vergleich: BZA, AMP, igz Tarifabschlüsse in der Zeitarbeit Jahn, Frauke/Ulbricht, Sabine Personalentwicklung für Berufe mit begrenzter Tätigkeitsdauer Mein nächster Beruf Jentsch, Martina s. Barthel, Thomas Jeschke, Anja/Wahlig, Thomas Erst nach Kurzarbeit betriebsbedingt kündigen? 1 16 Jürgens, Benedikt Wenn sich der Personalabbau nicht vermeiden lässt... Trennungen verantwortungsvoll gestalten Kappel, Verena Ausschluss Älterer vom Personalabbau K Ermittlung des tariflichen Urlaubsentgelts K Karst, Michael s. Cisch, Theodor B Keilich, Jochen/Kilg, Doris EuGH bekräftigt das Verbot der Altersdiskriminierung bei Kündigungsfristen Kell, Joachim Best Practice: Vom Schiff zur Windenergie Umbau statt Abbau Kemmann, Burkhard s. Bickerich, Katrin Kemmler, Anna s. Bender, Roswitha Kermer, Astrid Anhörung der Arbeitnehmervertretung bei Probezeitkündigung K Kiehn, Bastian Voraussetzungen einer OT-Mitgliedschaft K Kilg, Doris s. Keilich, Jochen Klarmann, Philipp/Weingarten, Paul Vertragsfreiheit contra Mindestschutz Arbeitsrecht in Singapur Kleinertz, Caroline/Olbertz, Klaus Urlaub, Feiertage und Krankheit Kurzarbeit in Vollzug Kleinschmidt, Andreas/Zöll, Oliver Was geht, wenn nichts mehr geht? FAQ zum Insolvenzarbeitsrecht Koch, Caroline Altersteilzeit bei Betriebsübergang in der Insolvenz 1 56 K Kreggenfeld, Udo Mit professioneller Gesprächsführung zum Erfolg Erfolgreiche Personalverhandlungen Krimphove, Dieter Mitbestimmung beachten! Das Gendiagnostikgesetz Krüger, Astrid Urlaub und Freizeitausgleich bei widerruflicher Freistellung K Verwirkung des Widerspruchsrechts K Teilbarkeit eines Vollzeitarbeitsplatzes K Diebstahl einer geringwertigen Sache K 2 Arbeit und Arbeitsrecht

3 Lachmund-Herring, Anne Betriebliche Altersversorgung gestalten 1 40 Hinterbliebenenrente für Lebenspartner im öffentlichen Dienst K Lang, Markus Mitbestimmung bei Verschwiegenheitserklärungen K Langen, Maike Der Bagatelldiebstahl als außerordentlicher Kündigungsgrund? 1 20 Ernst zu nehmendes Arbeitskampfmittel oder harmloses Strohfeuer? Flashmob-Aktionen Langer, Heiko Warnfunktion der Abmahnung trotz Unwirksamkeit K Laws, Ralf Anforderung flexibel und belastbar diskriminiert nicht Behinderte K Verwertung der Aussage von Telefonzeugen K Geschlechterdiskriminierung bei Beförderung K Altersdiskriminierende Stellenausschreibung K Lehky, Maren Change Management Führung für Fortgeschrittene Lehnen, Annabel/Poreda, Martin Möglichkeiten und Grenzen im juristischen Umgang Arbeitgeberbewertungen im Internet Leister, Thomas Sonderkündigungsschutz für Abfallbeauftragten K Internetzugang für Betriebsarzt K Leuchten, Alexius Konsequenzen für die Praxis Das drohende Ende der Tarifeinheit Lindinger, Klaus Was sind die neuen Trends und Herausforderungen? HR-Software im Jahr Lindt, Thomas Weiterbildungsmanagement entlang der gesamten Prozesskette Bildungsmanagement Lingscheid, Anja 622 Abs. 2 BGB ist europarechtswidrig K Linke, Klaus Wie viel wird angerechnet, wie viel versteuert? Was von der Abfindung übrig bleibt Löw, Hans-Peter Beispiel neue Commerzbank Arbeitsrechtliche Anforderungen eines Fusionsprozesses Weitergeltung Sanierungstarifvertrag nach Betriebsübergang K Ausstieg aus dem Tarifvertrag Fruchtlose Flucht? Lützeler, Martin s. Bissels, Alexander Maiß, Sebastian Vertretung bei Abschluss eines Konzerntarifvertrags K Höchstgrenze für Sozialplanabfindungen K Malk, Wolfgang Benachteiligung von Teilzeitkräften K Nachträgliche Zulassung einer Kündigungsschutzklage K Mauritz, Peter/Reischitz, Tibor Mehrwert durch Expertise Interim Management Milde, Wolfgang Nicht nur bei Personalabbau Outplacement Mohnke, Lars EuGH senkt Voraussetzungen für Betriebs(teil)- übergang K Schadensersatz bei unterbliebener Zielvereinbarung K Betriebsübergang bei Callcentern K Möller, Reinhard Konkretes Angebot bei Änderungskündigung K Mückenberger, Katja Innerbetriebliche Mediation Müller, Sandra/Yuan, Xueli Expansion nach China Wertbeitrag interkultureller Trainings Müller, Harald Betriebliches Gesundheitsmanagement: Burnout vermeiden Erfolg steigern Münch, Stefan/Neumann, Carsten Grenzüberschreitende Erwerbstätigkeit Neues aus der Sozialversicherung Mujan, Susanne s. Bittmann, Barbara Nagler, Christoph Motivieren aber richtig! Nicolai, Wolfgang Unternehmen sanieren und Arbeitsplätze erhalten Transfergesellschaft bei Insolvenz Neumann, Carsten s. Münch, Stefan Ohmann, Ingrid s. Ege, Andreas Olbertz, Klaus s. Kleinertz, Caroline Ostmann, Petra Zugriff auf s der Mitarbeiter K Paulsen, Jens-Peter Beschäftigungschancengesetz Mehr Staat wagen? Pflugfelder, Petra/Schilling, Antje Mehr als eine Quotendiskussion Frauen in Führung Poreda, Martin s. Lehnen, Annabel Prätorius, Gerhard Gesellschaftliche Verantwortung als Tradition Preedy, Kara s. Butz, Benjamin Raif, Alexander s. Bordet, Katharina 2 88 Pünktlich zur WM Verhaltensregeln für fußballbegeisterte Arbeitnehmer s. Bordet, Katharina Strafrechtliche Verantwortung des Compliance- Officers K Rauch, Manuela Untersagung einer Nebentätigkeit Reichel, Christian s. Böhm, Verena K Reinhard, Barbara Wie das Diskriminierungsverbot Personalentscheidungen beeinflusst Der stille Erfolg des AGG 2 78 Reischitz, Tibor s. Mauritz, Peter Reuter, Wolf J. Sonn- und Feiertagsarbeit K Ossi als Ethnie? K Gesundheitsfragen im Bewerbungsverfahren K Richert, Andreas Verschiedene Rechtsordnungen im Vergleich Europaweit restrukturieren Richter, Achim s. Gamisch, Annett Richter, Stefan Abschluss eines Zuordnungstarifvertrags Rid, Claudia s. Hartmann, Nina K Riedel, Jacalyn Betrachtung aus der Praxis Modernes Entsendemanagement Roebers, Dorothea Ausländische Betriebsteile und die Kleinbetriebsklausel K Romero, Peter s. Atanasov, Petar Ruhfus, Dirk Rahmenbedingungen und Ergebnismessung Erfolgreiche Transfermaßnahmen Petsch, Alexander Rüsen, Tom A. Das aktuelle Interview: Virtuelle Welt und realer Krisen in Familienunternehmen managen Anker Arbeit und Arbeitsrecht 3

4 Rust, Holger Ansichten der kommenden Führungsgeneration Personal für die Zukunft 2 91 Scharff, Bettina/Ubber, Thomas Was nun? Nach der Betriebsratswahl Schielke, Christian Gesetzliche Überleitung eines Arbeitsverhältnisses 1 52 K Schilling, Antje s. Pflugfelder, Petra Schimansky-Geier, Dagmar Der ideale Kandidat Was Sie schon immer über Headhunter wissen wollten Schmidt, Dirk Unternehmenserfolg durch Motivation Führungskräfteentwicklung Schmitt-Rolfes, Günter Sozialplan für leitende Angestellte 1 7 Alter Wein in alten Schläuchen? 2 71 Ende der Gemütlichkeit Putzfrau verliert Job wegen Pfandflaschen Die schönste Zeit des Jahrs Widerruf aus wirtschaftlichen Gründen Kommando zurück? BEM Betriebliches Eingliederungsmanagement We speaken Deutsch Schuss nach hinten? Es rumort Die Arbeitnehmerüberlassung in der Diskussion Arbeitnehmer leitender Angestellter Geschäftsführer EuGH bestätigt Altersbefristung Schneider, Susanne Minderheitsbeteiligungen Aufgaben der Personalentwicklung Schultejans, Andreas Ein Projektleitfaden Weltweites E-Recruiting 2 95 Seewald, Hans-Christoph Karlsruhe zeigt Gesetzgeber die Grenzen auf Sehr, Sonja/Zöll, Oliver Flashmob-Aufrufe im Arbeitskampf K Seibt, Nikolaus Basis für gezielte Verbesserungsansätze Leistungsfähige Organisationen Senne, Holger s. Hegner, Kathleen 1 9 Spilke, Thomas Sozialplanansprüche für leitende Angestellte K Sprenger, Markus OT-Status nur ohne Einfluss auf die Tarifpolitik K Steinheimer, Jörg Strafbarkeit im Bereich Compliance Stolperstein Nichtstun 1 24 Stück, Volker Kündigung wegen Vorteilsannahme 1 57 K Mitbestimmung bei moderierten, innerbetrieblichen Workshops K Mitbestimmung bei Schulungszeit K Sachverständigenkosten einer Betriebsratswahl K Man spricht Deutsch Sprachkenntnisse und Arbeitsrecht Anspruch von Leiharbeitnehmern auf Fahrtkostenerstattung K Kosten für Berufskleidung K Verschwiegenheitsklausel beim Gehalt unwirksam K Schadensersatz wegen verspäteten Zeugnisses K Teilnahme an Personalgespräch K Mitbestimmung bei Aufgabenübertragung im Gesundheitsschutz K Erwerbstätigkeit im Urlaub K ter Horst, Annemette s. Böhnke, Christian Thibault, Anne s. Elderhorst, Martien 1 30 Troß, Martin Best Practice Die schnelle, faire und geräuschlose Trennung von Mitarbeitern 1 26 Ubber, Thomas s. Scharff, Bettina Ulbricht, Sabine s. Jahn, Frauke Vietmeyer, Katja Verhältnis von Verdachtskündigung zu Tatkündigung K Vitolo, Davide Starke Motoren immer noch vor Umweltfreundlichkeit Dienstwagen Voßberg, Veit Langzeiterkrankte Arbeitnehmer Die stufenweise Wiederkehr Wahlig, Thomas s. Jeschke, Anja 1 16 Walter, Thorsten Benachteiligung von Teilzeitbeschäftigten K Neue Rechtsprechung Gezillmerte Versicherungstarife bei Entgeltumwandlungen Schadensersatz für Betriebsrentner K Widerruf von Leistungen einer Unterstützungskasse K Anpassung von Betriebsrenten K Weber, Patrick Das aktuelle Interview Was das neue Jahr für HR-Abteilungen in Sachen IT mit sich bringt 1 36 Weingarten, Paul s. Klarmann, Philipp Weingarten, Kerstin Zustimmungsverweigerung bei Umgruppierung 1 54 K Zurechnung des Anwaltsverschuldens bei Fristversäumnis K Klagefrist während des Mutterschutzes K Weise, Frank-Jürgen Kurzarbeit als internationales Vorbild Wichert, Joachim Einstweiliger Rechtsschutz bei Betriebsratswahlen Wieser, Markus Best Practice Mehr Flexibilität beim Personaleinsatz Witteler, Michael Außerplanmäßige Erhöhung der Beitragsbemessungsgrenze K Yuan, Xueli s. Müller, Sandra Zange, Julia Der Betriebsrat redet mit Mitbestimmung beim Arbeitsschutz Nebentätigkeiten im Arbeitsverhältnis Zehnpfennig, Barbara Der Bologna-Prozess Vom Königsweg zur Sackgasse 1 8 Über den Umgang mit den Folgen einer im Kern verfehlten Reform Einmal Bologna und zurück? Zeil, Martin Doppelstrategie gegen Fachkräftemangel Zimmer, Mark/Heymann, Robert C. J. Ping-Pong der Gerichte Betriebsübergang trotz Eingliederung Zimmermann, André CGZP ist nicht tariffähig K Haftungsrisiken nach der EU-Osterweiterung Internationaler Arbeitnehmereinsatz Kündigung von Stammarbeitnehmern vor Leiharbeitnehmern? K Zöll, Oliver Vertrag zugunsten Dritter 1 54 K s. Kleinschmidt, Andreas s. Sehr, Sonja K Zürn, Andreas Kurzarbeit Null und Urlaub schließen sich aus K 4 Arbeit und Arbeitsrecht

5 Entscheidungen zeitlich geordnet Das Register erfasst die Rubriken Lohn und Gehalt Kurz gemeldet Rechtsprechung Aus dem Ticker Rechtsprechung Kurz kommentiert sowie Rechtsprechung Kommentare N = Aus dem Ticker K = Kommentar Kk = Kurz gemeldet, Kurz kommentiert 1. Europäischer Gerichtshof Schutz vor Diskriminierung wegen behinderter Angehöriger Urt. v C-303/06 (Coleman) K EuGH senkt Voraussetzungen für Betriebs(teil)übergang Urt. v C-466/07 (Klarenberg) K Altersgrenze bei Einstellung von Brandbekämpfern Urt. v C-229/ N Altersgrenze für Vertragszahnärzte auf dem Prüfstand Urt. v C-341/ N 622 Abs. 2 BGB ist europarechtswidrig Urt. v C-555/07 (Kücükdeveci) N, K, Kk EuGH: Vergütung von Schwangeren Urt. v C-194/08 und C-471/ N Automatisches Ausscheiden mit Eintritt des Rentenalters Urt. v C-45/09 (Rosenbladt) N 2. Bundesverfassungsgericht Hinterbliebenenrente für Lebenspartner im öffentlichen Dienst Beschl. v BvR 1164/ K BVerfG kippt Berliner Ladenöffnung an Adventssonntagen Urt. v BvR 2857/07 und 1 BvR 2858/ N Verfassungsbeschwerde gegen Zweitwohnungssteuer Beschl. v BvR 529/09 und 1 BvR 2664/ Kk Häusliches Arbeitszimmer Neuregelungen verfassungswidrig Beschl. v BvL 13/ Kk In Sachen Mangold: BVerfG vermeidet offenen Konflikt mit dem EuGH Beschl. v BvR 2661/ N Solidaritätszuschlag ist verfassungsgemäß Beschl. v BvL 3/ Kk 3. Bundesgerichtshof Strafrechtliche Verantwortung des Compliance- Officers Urt. v StR 394/ K Nichtabführung der Arbeitnehmeranteile zur Sozialversicherung Beschl. v II ZA 4/ Kk Vermittlungsgebühr in Arbeitnehmerüberlassungsverträgen Urt. v III ZR 240/ Kk Tücken der Selbstanzeige Beschl. v StR 577/ Kk 4. Bundesarbeitsgericht Unternehmensweite Vermutungswirkung der Namensliste Urt. v AZR 715/ K Abbau von Arbeitszeitkonten vor betriebsbedingter Kündigung Urt. v AZR 418/ K Mitbestimmung bei Schulungszeit Beschl. v ABR 44/ K Notwendiger Zeugnisinhalt Urt. v AZR 632/ K Betriebsübergang: Unterrichtung der Arbeitnehmer Urt. v AZR 407/ K Benachteiligung von Teilzeitbeschäftigten Urt. v AZR 657/ K Betriebsübergang und Auftragsnachfolge Urt. v AZR 607/ K Altersteilzeit bei Betriebsübergang in der Insolvenz Urt. v AZR 54/ K Auslegung einzelvertraglicher Bezugnahmeklauseln Urt. v AZR 793/ K Schadensersatz für Betriebsrentner Urt. v AZR 970/ K Widerruf von Leistungen einer Unterstützungskasse Urt. v AZR 417/ K Vertrag zugunsten Dritter Urt. v AZR 431/ K Zustimmungsverweigerung bei Umgruppierung Beschl. v ABR 79/ K Schadensersatz bei unterbliebener Zielvereinbarung Urt. v AZR 889/ K Kurzarbeit Null und Urlaub schließen sich aus Urt. v AZR 164/ K Gesetzliche Überleitung eines Arbeitsverhältnisses Urt. v AZR 660/ K Konkretes Angebot bei Änderungskündigung Urt. v AZR 641/ K Gewerkschaftswerbung via Urt. v AZR 515/ K Sozialplanansprüche für leitende Angestellte Urt. v AZR 767/ K Anpassung von Betriebsrenten Urt. v AZR 727/ K Kosten für Berufskleidung Urt. v AZR 676/ K Warnfunktion der Abmahnung trotz Unwirksamkeit Urt. v AZR 603/ K Klagefrist während des Mutterschutzes Urt. v AZR 286/ K Fallübergreifender Bewährungsaufstieg Urt. v AZR 19/ K Mitbestimmung bei Verschwiegenheitserklärungen Beschl. v ABR 87/ K Benachteiligung von Teilzeitkräften Urt. v AZR 338/ K Verzicht auf Lohnansprüche wegen Betriebsübergang Urt. v AZR 722/ K Urlaubsabgeltung bei krankheitsbedingter Arbeitsunfähigkeit Urt. v AZR 983/ K Ausländische Betriebsteile und die Kleinbetriebsklausel Urt. v AZR 883/ K Sonderkündigungsschutz für Abfallbeauftragten Urt. v AZR 633/ K Außerplanmäßige Erhöhung der Beitragsbemessungsgrenze Urt. v AZR 695/ K OT-Status nur ohne Einfluss auf die Tarifpolitik Urt. v AZR 111/ K Unterschreiten des Tariflohns um zwei Drittel Urt. v AZR 436/ K Anhörung der Arbeitnehmervertretung bei Probezeitkündigung Urt. v AZR 516/ K Verwertung der Aussage von Telefonzeugen Urt. v AZR 189/ K Bonus nur bei noch bestehendem Arbeitsverhältnis Urt. v AZR 443/ V Urlaubsgeld bei Arbeitsunfähigkeit Urt. v AZR 477/ K Arbeit und Arbeitsrecht 5

6 Urlaub und Freizeitausgleich bei widerruflicher Freistellung Urt. v AZR 433/ K Anspruch auf rauchfreien Arbeitsplatz Urt. v AZR 241/ K Keine Sicherheitsleistung für künftige Rentenanpassungen Urt. v AZR 369/ K Nachträgliche Zulassung einer Kündigungsschutzklage Urt. v AZR 548/ K Altersgrenze für Piloten nach dem AGG? Beschl. v AZR 112/08 (A) K Warnfunktion einer ungerechtfertigten Abmahnung Urt. v AZR 283/ K Teilnahme an Personalgespräch Urt. v AZR 606/ K Betriebsübergang bei Callcentern Urt. v AZR 258/ K Fälligkeit bei Freistellung von Ansprüchen Dritter Urt. v AZR 236/ K Höchstgrenze für Sozialplanabfindungen Urt. v AZR 566/ K Verwirkung des Widerspruchsrechts Urt. v AZR 357/ K Abschluss eines Zuordnungstarifvertrags Beschl. v ABR 27/ K Mitbestimmung bei Aufgabenübertragung im Gesundheitsschutz Beschl. v ABR 43/ K Altersdiskriminierende Stellenausschreibung Beschl. v ABR 47/ K Weitergeltung Sanierungstarifvertrag nach Betriebsübergang Urt. v AZR 280/ K Voraussetzungen einer OT-Mitgliedschaft Urt. v AZR 294/ K Sonn- und Feiertagsarbeit Urt. v AZR 757/ K Flashmob-Aufrufe im Arbeitskampf Urt. v AZR 972/ K Teilbarkeit eines Vollzeitarbeitsplatzes Urt. v AZR 910/ K Mindestlohn bei Leiharbeit Urt. v AZR 951/ K Haftung bei Betriebsübergang in der Insolvenz Urt. v AZR 766/ K Sachverständigenkosten einer Betriebsratswahl Beschl. v ABR 26/ K Vertretung bei Abschluss eines Firmentarifvertrags Urt. v AZR 491/ Kk, K Freizeitausgleich für Bereitschaftsdienst Urt. v AZR 624/ N Verspätungsrisiko im Busverkehr Urt. v AZR 374/ K Eingruppierung von Oberärzten Urt. v AZR 841/ N Betriebliches Eingliederungsmanagement Urt. v AZR 400/ K Zurechnung des Anwaltsverschuldens bei Fristversäumnis Urt. v AZR 472/ K Ermittlung des tariflichen Urlaubsentgelts Urt. v AZR 887/ N, K Diskriminierung wegen vermuteter Behinderung Urt. v AZR 670/ N, K Kein 613a BGB bei erheblicher Änderung des Betriebskonzepts Urt. v AZR 1019/ N Keine Begünstigung von Arbeitern beim TVöD Urt. v AZR 665/ N Abfindung der im Insolvenzverfahren erdienten Anwartschaften Urt. v AZR 814/ N, K Internet für den Betriebsrat Beschl. v ABR 79/ N, K Wahlvorschläge zur Schwerbehindertenvertretung Beschl. v ABR 39/ N BAG will Rechtsprechung zur Tarifeinheit ändern Beschl. v AZR 549/08 (A) N Kündigung wegen mangelhafter Deutschkenntnisse Urt. v AZR 764/ N, K Gleiche Betriebsrente für Arbeiter und Angestellte? Urt. v AZR 216/ N Übernahme von Auszubildendenvertreter auf Leiharbeitsplatz Beschl. v ABR 89/ N Unterlassene Insolvenzsicherung von Altersteilzeitwertguthaben Urt. v AZR 44/ N Versetzung eines Redakteurs in die Entwicklungsabteilung Urt. v AZR 3/ N Angebot eines Aufhebungsvertrags nur für Jüngere Urt. v AZR 911/ N, K Haushaltsbefristung Urt. v AZR 843/ N Politische Betätigung des Betriebsrats Beschl. v ABR 95/ N Schwerbehindertenzusatzurlaub und Tarifurlaub bei Krankheit Urt. v AZR 128/ N Erlaubte Nebentätigkeit Urt. v AZR 66/ N, K Zulage für ständige Wechselschichtarbeit bei Urlaub Urt. v AZR 58/ N Widerruf der Dienstwagennutzung (Außendienst) Urt. v AZR 113/ K Anzeigenredakteure als Tendenzträger Beschl. v ABR 78/ N Karenzentschädigung bei überschießendem Wettbewerbsverbot Urt. v AZR 288/ N Strukturausgleich für Überleitung in TVöD Urt. v AZR 962/ N Unrichtige Auskunft des Arbeitgebers Urt. v AZR 184/ N Keine Vergütung für Restmandat im Betriebsrat Urt. v AZR 728/ N Altersdiskriminierung im öffentlichen Dienst? Beschl. v AZR 319/09 (A) N EuGH prüft Auskunftsanspruch für abgelehnte Bewerber Beschl. v AZR 287/08 (A) N Emmelys Kündigung war rechtswidrig Urt. v AZR 541/ N Widerruf einer Direktversicherung in der Insolvenz Urt. v AZR 334/ N BAG kippt endgültig den Grundsatz der Tarifeinheit Beschl. v AS 2/10 und 10 AS 3/ N Verhältnis von Verdachtskündigung zu Tatkündigung Urt. v AZR 474/ K Internet und auch für einzelne Betriebsratsmitglieder Beschl. v ABR 80/ N Keine Einwendungen gegen notarielles Schuldanerkenntnis Urt. v AZR 144/ N Nichtigkeit eines Anlernvertrags Urt. v AZR 317/ N Schwerbehindertenvertretung bei Führungsstellen Beschl. v ABR 83/ N 6 Arbeit und Arbeitsrecht

7 Konkurrentenklage Urt. v AZR 347/ N Altersdiskriminierung in einer Stellenanzeige Urt. v AZR 530/ N Benachteiligung nur bei unbesetzter Stelle Urt. v AZR 370/ N Benachteiligung nur bei vergleichbarer Bewerbersituation Urt. v AZR 466/ N Klagefrist gilt auch bei Unanwendbarkeit von 622 Abs. 2 BGB Urt. v AZR 700/ N Berechnung des Urlaubsentgelts für Zeitarbeiter Urt. v AZR 510/ N Anerkennung von Berufserfahrung im TV-L Urt. v AZR 180/ N Undifferenziertes Leistungsentgelt nach 18 TVöD Urt. v AZR 338/ N Amt des Datenschutzbeauftragten erlischt bei Fusion Urt. v AZR 588/ N Keine Ordnungshaft bei mitbestimmungswidrigem Verhalten Beschl. v ABR 71/ N Tariffähigkeit einer Arbeitnehmervereinigung Beschl. v ABR 88/ N Bewerbungsverfahrensanspruch nach Art. 33 GG Urt. v AZR 554/ N Tarifliche Öffnung für betriebliche Bündnisse für Arbeit Urt. v AZR 105/ N Bindung der Betriebsrente an die Entgeltentwicklung Urt. v AZR 711/ N EuGH entscheidet über Haushaltsbefristung Beschl. v AZR 485/09 (A) N Kleinbetriebsklausel bei mehreren Betriebsstätten Urt. v AZR 392/ N 5. Landesarbeitsgerichte Anforderung flexibel und belastbar diskriminiert nicht Behinderte, LAG Nürnberg Urt. v Sa 675/07 (rk.) K Mitbestimmung bei moderierten, innerbetrieblichen Workshops, Beschl. v TaBV 96/07 (rk.) K Kündigung wegen Vorteilsannahme, Urt. v Sa 572/08 (rk.) 1 57 K Geschlechterdiskriminierung bei Beförderung, Urt. v Sa 2070/08 (n. rk.) K Kündigung von Stammarbeitnehmern vor Leiharbeitnehmern?, Urt. v Sa 2468/08 (rk.) K Schadensersatz wegen verspäteten Zeugnisses, LAG Schleswig-Holstein Urt. v Sa 370/08 (rk.) K Kündigung in der Freistellungsphase der Altersteilzeit, Urt. v Sa 1565/ Kk Erstattung eines Schadens am Privat-Pkw, LAG Hamburg Urt. v Sa 70/ Kk Kündigung wegen verweigerter amtsärztlicher Untersuchung, LAG Schleswig-Holstein Urt. v Sa 458/ Kk Ausschluss von Altersteilzeitlern von einer Bonuszahlung, LAG Niedersachsen Urt. v Sa 389/ Kk Kündigung mittels Einwurfeinschreiben, Urt. v Sa 84/09 (rk.) K Kündigungszugang durch Übergabe an Ehegatten, Urt. v Sa 210/ Kk Kündigung wegen Krankmeldung nach Streit mit Arbeitgeber, Urt. v Sa 230/ Kk Anspruch von Leiharbeitnehmern auf Fahrtkostenerstattung, Urt. v Sa 331/09 (rk.) K Gegenläufige betriebliche Übung bei Altfällen, Urt. v Sa 797/ Kk Abmahnung muss Fehlverhalten konkret bezeichnen, Urt. v Sa 484/ Kk Erwerbstätigkeit im Urlaub, Urt. v Sa 674/ Kk, K (rk.) Keine Abgeltung von Zusatzurlaub bei Dauererkrankung, Urt. v Sa 1215 und 1536/ Kk Erstattungsanspruch des Betriebsrats für Anwaltskosten, Urt. v TaBV 189/ Kk Keine Verschwiegenheitspflicht über Vergütungshöhe, LAG Mecklenburg-Vorpommern Urt. v Sa 237/ Kk, K (rk.) Kündigungsausspruch vor Ablauf der Wochenfrist, Urt. v Sa 1186/09 (rk.) K Verbot privater Handynutzung während der Arbeitszeit, Urt. v TaBV 33/ Kk Nacharbeiten von Krankheitstagen in der Altersteilzeit, Urt. v Sa 811/ Kk Anhörung bei Verdachtskündigung, Urt. v Sa 1121/ Kk, K (rk.) Kein Anspruch auf Teilzeitarbeit im Blockmodell, Urt. v Sa 601/ Kk CGZP ist nicht tariffähig, Beschl. v TaBV 1016/09 (n. rk.) 1 47 N, K Anfechtung eines Aufhebungsvertrags wegen Drohung, LAG Schleswig-Holstein Urt. v Sa w223/ Kk Kündigungsbefugnis eines Betriebsleiters, Urt. v Sa 260/ Kk Anfechtung eines gerichtlichen Vergleichs, LAG Baden-Württemberg Urt. v Sa 49/ Kk Aufforderung zu Deutschkurs keine Diskriminierung, LAG Schleswig-Holstein Urt. v Sa 158/ Kk Diebstahl einer geringwertigen Sache, LAG Schleswig-Holstein Urt. v Sa 324/09 (rk.) K Pflicht zur internen Stellenausschreibung, Beschl. v TaBV 1954/ Kk Beweiserleichterungen bei Verstoß gegen Nachweisgesetz, Urt. v Sa 23/ Kk Kündigung eines Betriebsrats nach Zustimmungsersetzung, LAG Niedersachsen Urt. v Sa 424/ Kk Wirksamkeit eines Widerrufsvorbehalts im Altvertrag, LAG München Urt. v Sa 354/ Kk Arbeit und Arbeitsrecht 7

8 Kein Erstattungsanspruch gegen den Arbeitgeber bei Geldbuße, Urt. v Sa 497/ Kk Betriebsbedingte Kündigung und Kurzarbeit, Urt. v Sa 489/ Kk Kündigung und Auflösungsantrag bei kritischen Äußerungen, LAG Baden-Württemberg Urt. v Sa 59/ Kk Keine Entschädigung nach AGG bei Provokation, Urt. v Ta 408/ Kk Umgehung des 613a BGB, LAG Niedersachsen Urt. v Sa 779/ Kk Keine Kündigung bei verbotswidriger privater Internetnutzung, Urt. v Sa 682/ Kk Arbeitgeberhaftung bei reduzierter Pensionskassenleistung, Hessisches LAG Urt. v Sa 187/ Kk Einhaltung von Arbeitszeitgrenzen, Beschl. v TaBV 28/09 Kosten für Betriebsversammlung, Beschl. v TaBV 48/ Kk Kk Vorliegen eines Diskriminierungsmerkmals reicht nicht, Urt. v Sa 1618/ Kk Schriftform der Befristungsabrede, Urt. v Sa 2345/ Kk Nachträgliche Aussetzung des Weiterbeschäftigungsanspruchs, Beschl. v Sa 282/10 (rk.) K EuGH soll über Befristung entscheiden, Beschl. v Sa 1224/ N Vererblichkeit des Urlaubsabgeltungsanspruchs, Urt. v Sa 1502/ Kk Sonderkündigungsschutz des Ersatzbetriebsratsmitglieds, Urt. v Sa 59/ Kk Kündigung wegen Nichtstempeln von Raucherpausen, Urt. v Sa 712/ Kk Sonderzahlung mit Stichtagsregelung, Urt. v Sa 235/ Kk Missbrauch von Administratorenrechten, Urt. v Sa 1257/ Kk Personenbedingte Kündigung wegen Alkoholerkrankung, Urt. v Sa 1072/ Kk Kündigung nach exzessiver Privatnutzung des Dienst-PCs, LAG Niedersachsen Urt. v Sa 875/ Kk Keine Vergütung für Betriebsratsarbeit außerhalb der Arbeitszeit, Urt. v Sa 675/ Kk Informationen über Prozessgegner aus Datenbank, LAG Hamburg Urt. v Sa 14/ Kk Leistungs- und Verhaltensbeurteilung im Zwischenzeugnis, LAG Schleswig-Holstein Urt. v Sa 391/ Kk Entschädigung nach AGG bei diskriminierender Kündigung, LAG Bremen Urt. v Sa 29/ N Wirksamkeit einer Befristung, Urt. v Sa 415/ Kk Frage nach Schwerbehinderung im Arbeitsverhältnis, Urt. v Sa 49/ Kk Wirksamer Widerspruch trotz unvollständiger Unterrichtung, Urt. v Sa 176/ Kk Auskunftsanspruch bei möglichem Bonusanspruch, LAG Niedersachsen Urt. v Sa 1574/ Kk Außerordentliche Verdachtskündigung wegen Falschgelds, Urt. v Sa 537/ Kk Kündigung wegen Stromdiebstahls, Urt. v Sa 260/ N Interessenabwägung nach Emmely -Entscheidung, Urt. v Sa 509/ Kk Versetzung auf einen leidensgerechten Arbeitsplatz, Urt. v Sa 416/ Kk 6. Arbeitsgerichte Ossi als Ethnie? ArbG Stuttgart Urt. v Ca 8907/09 (rk.) N, K 7. Bundessozialgericht Versicherungspflicht selbstständiger Handelsvertreter Urt. v B 12 R 7/08 R Kk Duales Studium und Sozialversicherung Urt. v B 12 R 4/08 R Kk, Kk Übernommene Bußgelder in der Sozialversicherung Urt. v B 12 R 8/08 R Kk Fiktives Arbeitslosengeld nach Ausbildung ohne Vergütung Urt. v B 11 AL 42/08 R Kk 8. Bundesfinanzhof Verlängerter Bezugszeitraum von Kindergeld wegen Zivildienstes Urt. v III R 88/ Kk Unentgeltlicher Dienstwagen und Sammelbeförderung Urt. v VI R 56/ Kk Doppelte Haushaltsführung bei Wegzug vom Beschäftigungsort Urt. v VI R 23/07, IV R 58/ Kk Veräußerungsgewinn aus Kapitalbeteiligung als Arbeitslohn? Urt. v VI R 69/ Kk Besteuerung einer Abfindung nach Wegzug in die Schweiz Urt. v I R 111/ Kk Rückabwicklung von Mitarbeiterbeteiligungsprogrammen Urt. v VI R 17/ Kk Aufwendungen für eine gemischt veranlasste Reise Beschl. v GrS 1/ Kk Zuschüsse zum Arbeitslohn Urt. v VI R 41/ Kk Verkauf an Arbeitnehmer Urt. v VI R 22/ Kk Arbeitnehmererfindervergütungen Urt. v I R 70/ Kk Behinderungsbedingte Umbaumaßnahmen als außergewöhnliche Belastungen Urt. v VI R 7/ Kk Zusammentreffen Grenzgängerregelung und Dienstreisen Urt. v I R 83/08, I R 84/08, I R 15/09 8 Arbeit und Arbeitsrecht

9 3 172 Kk Zeitpunkt des Zuflusses einer Abfindung Urt. v IX R 1/ Kk Beschränkte Abziehbarkeit von Vorsorgeaufwendungen verfassungsgemäß Urt. v XR 6/ Kk Währungsumrechnung von Arbeitslohn Urt. v VI R 4/ Kk Zweitwohnungsteuer für Studenten Urt. v II R 5/ Kk Besteuerung der Altersrenten ist nicht verfassungswidrig Urt. v X R 53/ Kk Übernahme von Steuerberaterkosten durch den Arbeitgeber Urt. v VI R 2/ Kk Private Fahrzeugnutzung Urt. v VI R 43/ Kk Arbeitslohn bei Gutschrift von Beteiligungskapital Urt. v VI R 47/ Kk 1 %-Regelung bei Nutzung mehrerer Fahrzeuge Urt. v VIII R 24/ Kk Übernahme von Kurkosten durch den Arbeitgeber Urt. v VI R 7/ Kk Direktversicherung: Durchschnittsberechnung nur bei Gruppenversicherung Urt. v VI R 9/ Kk Rechtsprechungsänderung: Gemischt veranlasste Fortbildungsreisen Urt. v VI R 66/ Kk Haftung für vom Arbeitnehmer hinterzogene Lohnsteuer Urt. v VI R 29/ Kk Werbungskosten bei Auslandsgruppenreisen Urt. v VI R 5/ Kk Doppelte Haushaltsführung ohne Kosten für den Haupthausstand Urt. v VI R 26/ Kk Kindergeld für im Ausland studierende Kinder Urt. v III R 52/ Kk Aufwendungen für Statusfeststellung als Werbungskosten Urt. v VI R 25/ Kk 1 %-Methode und Umsatzsteuer Urt. v XI R 32/ Kk Bücher als Arbeitsmittel eines Lehrers Urt. v VI R 53/ Kk Einkalkulierte Sonntags-, Feiertags- und Nachtzuschläge Urt. v VI R 50/ Kk Leiharbeitnehmer und regelmäßige Arbeitsstätte Urt. v VI R 35/ Kk Begrenzter Mehraufwand bei doppelter Haushaltsführung Urt. v VI R 10/08 und VI R 11/ Kk Zuzahlungen zum Kurzarbeitergeld als Arbeitslohn Urt. v IX R 23/ Kk Arbeitslohnrückzahlung ohne Rückfluss an den Arbeitgeber? Urt. v VI R 1/ Kk Lohn durch Teilnahme an einer Händlerincentivereise Beschl. v VI B 14/ Kk 9. Finanzgerichte Doppelte Haushaltsführung, Sächsisches FG Urt. v K 863/ Kk Zuflusszeitpunkt einer Tantieme beim Gesellschafter-GF, FG Nürnberg Urt. v K 1570/ Kk Geschenkgutschein als Barlohn, FG München Urt. v K 3212/ Kk Verdeckte Gewinnausschüttung und Abfindung von Pensionsansprüchen, FG Münster Urt. v K 319/02 K Kk Keine Künstlerabzugsteuer für technische Produktion, FG München Urt. v K 3826/ Kk Abfindung einer verfallbaren Pensionszusage, FG Berlin-Brandenburg Urt. v K 9136/ Kk Gebührenverzicht als Arbeitslohn, FG München Urt. v K 307/ Kk Haftung des GmbH-Geschäftsführers in der Insolvenz, FG Berlin-Brandenburg Urt. v K 2590/ Kk Bewirtungskosten eines leitenden Beamten, FG München Urt. v K 2907/ Kk Kindergeld Absenkung der Altersgrenze verfassungsgemäß, FG Düsseldorf Urt. v K 480/09 Kg Kk Werbungskosten bei Auslandssprachkurs, FG Rheinland-Pfalz Urt. v K 1025/ Kk Verpflegungspauschale für verschiedene Kundenbesuche, FG Rheinland-Pfalz Urt. v K 2284/ Kk Managementbeteiligungsprogramm, FG Hamburg Urt. v K 127/ Kk Verfassungswidrigkeit des Soli?, Niedersächsisches FG Beschl. v K 143/ N Mietaufwendungen am Studienort, Niedersächsisches FG Urt. v K 405/ Kk Leistungen aus privater Pflegezusatzversicherung, FG Köln Urt. v K 4176/ Kk Private Nutzung aktivierter Wirtschaftsgüter, FG München Beschl. v V 3332/ Kk Vorübergehender Gehaltsverzicht, FG Schleswig-Holstein Urt. v K 3/ Kk Was gehört zur Berufsausbildung?, FG Köln Urt. v K 212/ Kk Keine Werbungskosten bei Verkehrsunfall, FG Nürnberg Urt. v K 1497/ Kk Gesplittete Abfindungszahlung, FG Köln Urt. v K 972/ Kk Ergänzung eines handschriftlichen Fahrtenbuchs, FG Berlin-Brandenburg Urt. v K 12047/ Kk Haushaltsnahe Dienstleistung und erstmalige Gartengestaltung, FG Rheinland-Pfalz Urt. v K 2708/ Kk Aufwendungen für eine Studienreise, FG Münster Urt. v K 3175/08 E Kk Kosten für ein außerhäusliches Arbeitszimmer, FG Köln Urt. v K 944/ Kk 10. BMF-Schreiben Beschränkte Abziehbarkeit von Kinderbetreuungskosten v IV C 4 S 2296-b/07/ Kk Nutzung eines betrieblichen Kfz für private Zwecke v IV C 6 S 2177/07/ Kk Neue Sachbezugswerte 2010 für Mahlzeiten v IV C 5 S 2334/09/ Kk Verfassungswidrigkeit des Solidaritätszuschlags? Arbeit und Arbeitsrecht 9

10 v IV A 3 S 0338/07/ Kk Doppelte Haushaltsführung bei Wegzug vom Beschäftigungsort v IV C 5 S 2352/ Kk Vorsorgepauschale ab 2010 v IV C 5 S 2327/09/ N Reisekostenvergütungen ab 2010 v IV C 5 S 2353/ Kk BMF zur Unterstützung der Erdbebenopfer in Haiti v IV C 4 S 2223/07/ Kk BMF zur Frühstücksregelung v IV D 2 S 7210/07/10003, IV C 5 S 2353/09/ Kk Unterhalt von Personen im Ausland v IV C 4 S 2285/07/0006: Kk Grundsätze der Aufteilung gemischter Aufwendungen v IV C 3 S 2227/07/100003: Kk Lohnsteuerbescheinigung 2010 Identifikationsnummern v IV C 5 S 2378/09/ Kk Neuregelung zu Berufsausbildungskosten v IV C 4 S 222/7/07/10002: Kk Lohnsteuerkarte 2011 v IV C 5 S 2363/07/ Sachregister Abfindung Sozialplan Sperrzeit Was übrig bleibt Abmahnung Bagatelldiebstahl 1 20 Mangelnde Sprachkenntnisse AGG Personalentscheidungen 2 78 Bilanz Aktienoptionsprogramme Bindungs- und Verfallklauseln Altersdiskriminierung Verbot der bei Kündigungsfristen Chancen bei der Restrukturierung Altersteilzeit Fusion Arbeitgeberattraktivität Unternehmenserfolg durch Motivation Arbeitgeberdarlehen Verbraucherschutz Arbeitnehmereinsatz Haftungsrisiken nach der EU-Osterweiterung Arbeitsentgelt AT-Angestellte Arbeitslosengeld Sperrzeit 4 06 Abfindung Arbeitsrecht Lehrangebote an Hochschulen 1 9 in Singapur Sprachkenntnisse Arbeitsschutz Mitbestimmung Arbeitsverhältnis Nebentätigkeiten Arbeitsvertrag Rechte des Betriebsrats Arbeitszeit AT-Angestellte Ausbildungsbetrieb Flexible Nachwuchssicherung Auslandseinsatz Wertbeitrag interkultureller Trainings Sozialversicherungssysteme Bagatellkündigungen Emmely 1 20 Bagatellgrenze Beförderung Diskriminierungsverbot 2 78 Behinderung Integration 2 72 Beschäftigungschancengesetz Mehr Staat wagen? Best Practice Geräuschlose Trennung von Mitarbeitern 1 26 Aufgaben, Kompetenzen und Verantwortung 1 30 Fusionsprozess Umbau statt Abbau Betriebsdatenerfassung per Handy Personaleinsatzplanung Betriebliche Altersversorgung Gestaltungsspielraum 1 40 Pensionszusagen 1 42 Insolvenzsicherung Betriebliches Gesundheitsmanagement Psychische Belastungen am Arbeitsplatz Burnout Betriebsrat Verhältnis Kurzarbeit betriebsbed. Kündigung 1 16 Web Rechte Unzulässige -sarbeit Leiharbeit Betriebssprache Einstellung Gendiagnostikgesetz Variable Vergütung Arbeitsschutz Gewährung von Aktienoptionen Restrukturierung Mitbestimmung nach 87 BetrVG Freistellung und Urlaub in der Insolvenz Betriebsratswahl Einstweiliger Rechtsschutz Nach der Betriebsübergang Eingliederung Transfergesellschaft Betriebsvereinbarung Elternzeit Ausstieg aus dem Tarifvertrag Bewerbung Diskriminierungsverbot 2 78 Fragerechte Bewertungsplattformen Möglichkeiten und Grenzen Bezugnahmeklauseln Neue Risiken Bologna-Prozess Vom Königsweg zur Sackgasse 1 8 Change Management Kommunikation Führung für Fortgeschrittene Checklisten Prüfungsschritte betriebsbedingte Kündigung 1 16 Voraussetzungen für Kurzarbeitergeld 1 17 Voraussetzungen einer außerord. Kündigung 1 21 Erste Maßnahmen bei Gesetzesverstößen 1 25 Ablauf von Trennungsgesprächen 1 28 Weltweites E-Recruiting Leitfaden zur Erarbeitung des Projektumfangs 2 96 Verfahren bei Stellenbeschreibungen im öffentlichen Dienst Arbeit und Arbeitsrecht

11 Voraussetzungen eines rechtmäßigen Arbeitskampfs Kunst der Führung Ausbildungsvertrag Verdient Ihr Unternehmen Triple A? Maßnahmen bei rechtswidrigen Streiks Unterrichtung bei Einstellung Wesentliche betriebsverfassungsrechtliche Schritte bei Einstellungen Eckpunkte der variablen Vergütung Ressourcen für ein gesundes Arbeiten Prävention gegen Mobbing Notwendige Entscheidungen zum Versorgungsausgleich Indizien für Arbeitnehmerüberlassung Kriterien für einen Werkvertrag nach DA AÜG Tipps für erfolgreiche Change Communication Regeln für Lob und Anerkennung Minderheitsbeteiligungen China Expansion Arbeitnehmerschutz Compliance Strafbarkeitsrisiko 1 24 Datenschutz Elektronische Lohnsteuerabzugsmerkmale Deutscher Rechnungslegung Standard DRS 17 Neufassung Dienstwagen Praxis und Trends Diversity Charta der Vielfalt 2 72 Frauenquote Drogen Doping am Arbeitsplatz Elektronische Lohnsteuerabzugsmerkmale Einführung Elternzeit Betriebliche Maßnahmen Entsendemanagement Betrachtung aus der Praxis E-Recruiting Projektleitfaden 2 95 EuGH Entscheidungen zum AGG Expansion nach China Fehlzeiten Kürzung von Boni Flashmob Arbeitskampf Führungskraft Trennungsgespräche 1 26 Studierende 2 91 Interim Management Frauenquote Frauen in Führung Fusion Besondere Anforderungen ans Personalmanagement Arbeitsrechtliche Anforderungen Fußball-WM Verhaltensregeln für fußballbegeisterte Arbeitnehmer Gendiagnostikgesetz Auswirkungen 2 82 Mitbestimmung Gezillmerte Versicherungstarife Neue Rechtsprechung Gleichbehandlung Mitbestimmung bei Leiharbeit Vier Jahre AGG eine Bilanz Gewährung von Aktienoptionen Headhunter Der ideale Kandidat Hochschulen Lehrangebote 1 9 HR-Software Trends Trends Insolvenz -arbeitsrecht Beschäftigungsanspruch Transfergesellschaft bei geldumlage Interim Management Mehrwert durch Expertise Internet Arbeitgeberbewertungen Interviews HR-Softwaretrends Vielfalt bringt KMU neue Erträge 2 75 Herausforderungen einer Megafusion Gespaltene Rentenformel Gewinn und soziale Verantwortung Tarifeinheit erhalten! Die Arbeit selbst wird sich verändern müssen Virtuelle Welt und realer Anker Teilzeit Ein Zukunftsmodell? Jobvermittlung Rekrutierung von Studenten 1 12 Kündigung -sfristen Altersdiskriminierung Altersdifferenzierung Formale Hürden Kündigung, außerordentliche Gesetzliche Vorgaben 1 20 Freistellung in der Insolvenz Kurzarbeit Vorrang vor betriebsbedingter Kündigung? 1 16 Urlaub, Feiertage und Krankheit Langzeiterkrankung Arbeitnehmer Leiharbeit Vor- und Nachteile Mitbestimmung Low Performer Performance Management Systeme Mediation Innerbetriebliche Minderheitsbeteiligung Aufgaben der Personalentwicklung Mindestlohn Tarifabschlüsse in der Zeitarbeit Minijobs Vor- und Nachteile Mitarbeitermotivation Führungskräfteentwicklung Mitbestimmung Web Entwurf und Abschluss von Arbeitsverträgen Leiharbeit Betriebssprache Einstellung Gendiagnostikgesetz Variable Vergütung Arbeitsschutz Beschwerdestelle Gewährung von Aktienoptionen Restrukturierung nach 87 BetrVG Freistellung und Urlaub in der Insolvenz Mobbing Hilfen und Strategien Muster Verbot privater Internetnutzung 2 89 Grundsätze des Sozialplans Begrenzte Altersabfindung Unterschiedliche Abfindungshöhe im Alter Altersstichtagsreglung bei Abfindungsanspruch Stillschweigensvereinbarung im Vergleich Ausführliche Verschwiegenheitsklausel Versetzungsklausel Variable Vergütungssysteme Freiwilligkeits-/Widerrufsvorbehalt Kürzungsabrede bei bestimmten Fehlzeiten Allgemeine Kürzungsabrede bei Fehlzeiten Kürzungsabrede bei krankheitsbedingten Fehlzeiten Kürzungsabrede bei einseitiger Freistellung Bezugnahmeklausel Einstweilige Verfügung auf Unterlassen von Konkurrenztätigkeit Nebentätigkeit im Arbeitsverhältnis Arbeit und Arbeitsrecht 11

12 Öffentlicher Dienst Stellenbeschreibungen Optimale Personalarbeit Eine runde Sache im Quadrat Alfred Ritter GmbH 2 98 Investition in Ausbildung lohnt sich Brose Fahrzeugteile GmbH Eher klein und fein conplement AG Hanseatische Musketiere mit Siegeswillen Gossler, Gobert & Wolters Gruppe Der Gründergeist ist noch lebendig Pentasys AG Organisations-Thermometer Stimmungszustand messen Outplacement Personalabbau Outsourcing durch HR-Software Payroll-Giving Hilfsprojekte Pensions-Sicherungs-Verein Beitragsstruktur Pensionszusagen Versorgungsausgleich bei Scheidung DRS Performance Management Leistungssteuerung und -steigerung Personalabbau Trennungen verantwortungsvoll gestalten Chancen bei der Restrukturierung Outplacement Personalberater Begrifflichkeiten Personalbindung Variable Vergütung Personalentwicklung Weiterbildung Berufe mit begrenzter Tätigkeitsdauer Aufgaben der bei Minderheitsbeteiligungen Personalverhandlungen Professionelle Gesprächsführung Psychische Belastungen am Arbeitsplatz Psychologie Aufschieberitis Rechtsprechungsübersichten Diskriminierung eingetragener Lebenspartner 2 79 Altersgruppenbildung 2 80 Genehmigte Internetnutzung 2 89 Sozialplan Einstweiliger Rechtsschutz bei Betriebsratswahlen Mitbestimmungsrecht beim Gestalten von Musterarbeitsverträgen Dem Betriebsrat vorzulegende Unterlagen Fehlende Zielvereinbarung Zillmerung bei Entgeltumwandlungen Regelmäßige Arbeitsstätte bei Dritten Internetzugang für Betriebsrat Erforderlichkeit einer Schulung von Betriebsratsmitgliedern Politische Betätigungen im Betrieb Arbeitnehmer als Verbraucher Sittenwidrige Lohnvereinbarungen Verbot der Altersdiskriminierung bei Kündigungsfristen Urlaub bei Kurzarbeit Null Kündigung eines Arbeitsverhältnisses AT-Angestellte Bindungsklauseln in Optionsplänen Chancen bei der Restrukturierung Recruiting von Studenten 1 12 via Internet 2 88 Auswahlfilter Marketingaspekte Social Media Reisekostenrecht Entwicklungen Restrukturierung Punkteschema, Altersgruppen, Namenslisten Europaweit Rufschädigungen Prävention und Maßnahmen Schadensersatz AGG 2 78 Sozialauswahl Altersdiskriminierung Sprachkenntnisse Sozialversicherung Rechengrößen Schwerbehinderung Besondere Pflichten gem. AGG Social Media Erfolgsfaktor Kommunikation im Recruiting Sozialplan Abfindung Fusion Insolvenz Sozialversicherung Minijobs Grenzüberschreitende Erwerbstätigkeit Sperrzeit Arbeitslosengeld Abfindung Stellenbeschreibung im öffentlichen Dienst Steuern Minijobs Tarifeinheit Ende der Grundsatz der Tarifvertrag Ausstieg Teilzeit während Elternzeit Transfergesellschaft bei Insolvenz Transfermaßnahmen Rahmenbedingungen und Ergebnismessung Beschäftigungschancengesetz Trennungsgespräche Vorbereitung 1 26 Umstrukturierung Vom Schiff zur Windenergie Universitäten Lehrangebote 1 9 Bologna-Prozess Urlaub Langzeiterkrankte Arbeitnehmer in der Insolvenz Variable Vergütungssysteme Ausgestaltung und Änderung Verbraucherschutz Arbeitsverhältnis Vergütung Diskriminierungsverbot 2 78 Variable Variable ssysteme Organe einer Aktiengesellschaft Verhaltenskodex Business Social Compliance Initiative (BSCI) Versorgungsausgleich Pensionszusagen Vorstandsvergütung Vergütungsverordnung Web 2.0 Arbeitsrechtliche Folgen 2 88 World Culture Forum Balance zwischen Unternehmen und Kultur 1 34 Zeitarbeit Tarifabschlüsse Zustimmungsersetzungsverfahren Umfrage Arbeit und Arbeitsrecht

Inhalts- und Stichwortverzeichnis der Merkblätter. I. Inhaltsverzeichnis. (Ausgabe April 2015)

Inhalts- und Stichwortverzeichnis der Merkblätter. I. Inhaltsverzeichnis. (Ausgabe April 2015) Inhalts- und Stichwortverzeichnis der Merkblätter (Ausgabe April 2015) I. Inhaltsverzeichnis Nr. 001 Nr. 002 Nr. 003 Nr. 004 Nr. 005 Nr. 006 Nr. 007 Nr. 008 Nr. 009 Nr. 010 Nr. 011 Nr. 012 Nr. 013 Nr.

Mehr

Vorwort... 5 Abkürzungsverzeichnis... 15 Literaturverzeichnis... 18

Vorwort... 5 Abkürzungsverzeichnis... 15 Literaturverzeichnis... 18 Vorwort............................................... 5 Abkürzungsverzeichnis.................................... 15 Literaturverzeichnis...................................... 18 A. Fragen zur Begründung

Mehr

I. Grundlagen... 17 1. Begriff... 17 2. Arten... 17 a) Ordentliche und außerordentliche

I. Grundlagen... 17 1. Begriff... 17 2. Arten... 17 a) Ordentliche und außerordentliche Inhalt Einführung... 13 Teil 1 Beendigung des Arbeitsverhältnisses durch Kündigung A. Kündigung... 17 I. Grundlagen... 17 1. Begriff... 17 2. Arten... 17 a) Ordentliche und außerordentliche Kündigung...

Mehr

INHALTSVERZEICHNIS Grundzüge des Individualarbeitsrechts... 1

INHALTSVERZEICHNIS Grundzüge des Individualarbeitsrechts... 1 Wesentliche arbeitsrechtliche Grundlagen für die Steuerberaterpraxis Stand: 01/2012 Referent: Wolfgang Arens, Bielefeld Rechtsanwalt und Notar Fachanwalt für Steuerrecht Fachanwalt für Arbeitsrecht Nachdruck

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 5 Abkürzungsverzeichnis... 17 Literaturverzeichnis... 23

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 5 Abkürzungsverzeichnis... 17 Literaturverzeichnis... 23 7 Inhaltsverzeichnis Vorwort... 5 Abkürzungsverzeichnis... 17 Literaturverzeichnis... 23 Abfindung... 29 Abmahnung... 41 Abwicklungsvertrag... 50 Ältere Arbeitnehmer... 54 Änderungskündigung... 69 Alternative

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsverzeichnis 7. Vorwort... 5 Abkürzungsverzeichnis... 12 Literaturverzeichnis... 14

Inhaltsverzeichnis. Inhaltsverzeichnis 7. Vorwort... 5 Abkürzungsverzeichnis... 12 Literaturverzeichnis... 14 7 Vorwort... 5 Abkürzungsverzeichnis..... 12 Literaturverzeichnis... 14 I. Fragen zur Begründung des Arbeitsverhältnisses... 16 1. Kommt ein Arbeitsverhältnis auch durch mündliche Abrede zustande oder

Mehr

Fachanwalt Arbeitsrecht

Fachanwalt Arbeitsrecht Fachanwalt Arbeitsrecht JAHRESINHALTSVERZEICHNIS 1. HALBJAHR 2008 Editorial g Autorenverzeichnis g Beiträge g Entscheidungsregister g Neues aus der Gesetzgebung g 1 EDITORIAL Heft Seite Düwell, Franz Josef

Mehr

Schriftenverzeichnis

Schriftenverzeichnis - Seite 1 von 24 - Schriftenverzeichnis von Dr. Nicolai Besgen, Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Dr. Nicolai Besgen Rechtsanwalt Fachanwalt für Arbeitsrecht Partner Sekretariat: Lena Walterscheid

Mehr

Kündigungsschutzgesetz mit Nebengesetzen: KSchG

Kündigungsschutzgesetz mit Nebengesetzen: KSchG Kündigungsschutzgesetz mit Nebengesetzen: KSchG Kommentar zum Kündigungsschutzgesetz und weiteren wichtigen Vorschriften des Kündigungsrechts von Thomas Backmeister, Wolfgang Trittin, Prof. Dr. Udo R.

Mehr

4. Frist... 42 5. Reaktion des Betriebsrats... 43 III. Materielle Voraussetzungen der Wirksamkeit einer ordentlichen Kündigung... 43 1.

4. Frist... 42 5. Reaktion des Betriebsrats... 43 III. Materielle Voraussetzungen der Wirksamkeit einer ordentlichen Kündigung... 43 1. Inhalt Einführung... 15 1. Teil Besonderheiten des Kündigungsrechts in der Insolvenz A. Ordentliche Kündigung... 19 I. Formelle Voraussetzungen... 19 1. Kündigungsbefugnis... 19 a) Kündigungsbefugnis des

Mehr

Personalabbau und lange Kündigungsfristen

Personalabbau und lange Kündigungsfristen Personalabbau und lange Kündigungsfristen Veranstaltung der IHK Saarland am 14.09.2006 Referenten: Heike Last, Personalberatung, Saarbrücken Dr. Norbert Pflüger, Pflüger Rechtsanwälte GmbH, Frankfurt am

Mehr

Die Grundlagen: Arbeitnehmer- und Arbeitgeberbegriff; die arbeitsrechtlichen Rechtsquellen und Gestaltungsfaktoren. Fall 1: Freier Mitarbeiter!?

Die Grundlagen: Arbeitnehmer- und Arbeitgeberbegriff; die arbeitsrechtlichen Rechtsquellen und Gestaltungsfaktoren. Fall 1: Freier Mitarbeiter!? 8 1. Abschnitt Die Grundlagen: Arbeitnehmer- und Arbeitgeberbegriff; die arbeitsrechtlichen Rechtsquellen und Gestaltungsfaktoren Fall 1: Freier Mitarbeiter!? 14 Der Begriff des Arbeitnehmers; Bedeutung

Mehr

Fachanwalt Arbeitsrecht

Fachanwalt Arbeitsrecht Fachanwalt Arbeitsrecht JAHRESINHALTSVERZEICHNIS 1. HALBJAHR 2009 Editorial II Autorenverzeichnis IV Beiträge II Entscheidungsregister V Neues aus der Gesetzgebung III I Editorial Fischer, Ulrich Gehirn-Doping

Mehr

IV. Kündigungsrecht I

IV. Kündigungsrecht I IV. Kündigungsrecht I 1. Begriff und Arten der Kündigung 2. Voraussetzungen der Kündigung 3. Die Kündigungserklärung 4. Besonderheiten 5. Besondere Kündigungsbeschränkungen 6. Kündigungsfrist 7. Soziale

Mehr

Inhaltsverzeichnis Teil 1: Beendigung des Arbeitsverhältnisses durch Kündigung

Inhaltsverzeichnis Teil 1: Beendigung des Arbeitsverhältnisses durch Kündigung Inhaltsverzeichnis Teil 1: Beendigung des Arbeitsverhältnisses durch Kündigung Einführung... 13 A. Kündigung... 15 I. Grundlagen... 15 1. Begriff... 15 2. Arten... 15 a) Ordentliche und außerordentliche

Mehr

Aktuelle Rechtsprechung 2011/12

Aktuelle Rechtsprechung 2011/12 Aktuelle Rechtsprechung 2011/12 Referentin: Claudia Komposch Fachanwältin für Arbeitsrecht Tel: 040/24 85 94 60 Baumeisterstr. 2, 20099 Hamburg komposch@zimmermann-scholz.de Folie 1 Vorbeschäftigungsverbot

Mehr

Individualarbeitsrecht. Arbeitsvertragsrecht

Individualarbeitsrecht. Arbeitsvertragsrecht Individualarbeitsrecht Arbeitsvertragsrecht Teilgebiete des Arbeitsrechts Arbeitsrecht Individualarbeitsrecht Kollektivarbeitsrecht Arbeitskampfrecht Tarifvertragsrecht Arbeitsvertragsrecht Arbeitsschutzrecht

Mehr

Die verhaltensbedingte Kündigung. Dauerbrenner: Abmahnung. Dr. Markus Klimsch Rechtsanwalt Fachanwalt für Arbeitsrecht

Die verhaltensbedingte Kündigung. Dauerbrenner: Abmahnung. Dr. Markus Klimsch Rechtsanwalt Fachanwalt für Arbeitsrecht Die verhaltensbedingte Kündigung Dauerbrenner: Abmahnung Dr. Markus Klimsch Rechtsanwalt Fachanwalt für Arbeitsrecht Vorbemerkung: Die Kündigung durch den Arbeitgeber ist immer ultima ratio (letztes Mittel),

Mehr

Die verhaltensbedingte Kündigung

Die verhaltensbedingte Kündigung Willkommen zum Haufe Online-Seminar Die verhaltensbedingte Kündigung Dr. Markus Klimsch Rechtsanwalt, Fachanwalt für Arbeitsrecht Die fristlose Kündigung ( 626 BGB): Der Arbeitgeber kann das Arbeitsverhältnis

Mehr

Festschrift für Peter Schwerdtner zum 65. Geburtstag

Festschrift für Peter Schwerdtner zum 65. Geburtstag Festschrift für Peter Schwerdtner zum 65. Geburtstag Herausgegeben von Jobst-Hubertus Bauer Dietrich Boewer mit Unterstützung des Deutschen Anwaltsinstituts e.v. Luchterhand Vorwort Autorenverzeichnis

Mehr

Checkliste für die Annahme von kündigungsrechtlichen Mandaten

Checkliste für die Annahme von kündigungsrechtlichen Mandaten Checkliste für die Annahme von kündigungsrechtlichen Mandaten I. Persönliche Angaben des Mandanten 1. Arbeitnehmer(in) Name Anschrift Telefon 2. Arbeitgeber(in) Name des Unternehmens Rechtsform Vertretungsbefugnis

Mehr

Arbeitsverträge rechtssicher gestalten. Personalkongress IT Die besten Köpfe für Ihr Unternehmen gewinnen am 10.04.2013 Rechtsanwalt Markus Lippmann

Arbeitsverträge rechtssicher gestalten. Personalkongress IT Die besten Köpfe für Ihr Unternehmen gewinnen am 10.04.2013 Rechtsanwalt Markus Lippmann Arbeitsverträge rechtssicher gestalten Personalkongress IT Die besten Köpfe für Ihr Unternehmen gewinnen am Rechtsanwalt Markus Lippmann Inhalt Allgemein Vertragsdauer Aufgabengebiet Arbeitszeit Vergütung

Mehr

ADS InfoForum. Kündigung von Arbeitsverhältnissen RA/StB Alexander Hamminger. Hamburg, den 18. Februar 2013

ADS InfoForum. Kündigung von Arbeitsverhältnissen RA/StB Alexander Hamminger. Hamburg, den 18. Februar 2013 1 ADS InfoForum Kündigung von Arbeitsverhältnissen RA/StB Alexander Hamminger Hamburg, den 18. Februar 2013 Inhaltsverzeichnis: Das erwartet Sie in den nächsten 45 Minuten: Wer und was ist die ADSR? Rechtquellen

Mehr

Arbeitsrecht Aktuell Von der Einstellung bis zur Kündigung Tipps, Taktik und Fallstricke

Arbeitsrecht Aktuell Von der Einstellung bis zur Kündigung Tipps, Taktik und Fallstricke Arbeitsrecht Aktuell Von der Einstellung bis zur Kündigung Tipps, Taktik und Fallstricke Rechtsanwalt Hubert Ratering Fachanwalt für Arbeitsrecht Rechtsanwälte Kopp und Partner Lengericher Str. 2 49809

Mehr

Die Abmahnung - inkl. Arbeitshilfen online

Die Abmahnung - inkl. Arbeitshilfen online Haufe Fachbuch Die Abmahnung - inkl. Arbeitshilfen online Wirksam und korrekt umsetzen - über 50 konkrete Fälle von Klaus Beckerle 12. Auflage 2015 Haufe-Lexware Freiburg 2015 Verlag C.H. Beck im Internet:

Mehr

Trennungsmanagement: Aufhebungs- und Abwicklungsverträge richtig verhandeln

Trennungsmanagement: Aufhebungs- und Abwicklungsverträge richtig verhandeln Trennungsmanagement: Aufhebungs- und Abwicklungsverträge richtig verhandeln Referentin: Ebba Herfs-Röttgen Fachanwältin für Arbeitsrecht - MEYER-KÖRING - Rechtsanwälte Steuerberater Bonn Berlin www.meyer-koering.de

Mehr

Geltungsbereich des KSchG

Geltungsbereich des KSchG Geltungsbereich des KSchG Das Kündigungsschutzgesetz schützt nur Arbeitnehmer, 1 Abs. 1 KSchG deren Arbeitsverhältnis in demselben Betrieb oder Unternehmen länger als 6 Monate besteht, 1 Abs. 1 KSchG wenn

Mehr

ARBEITSRECHT FÜR ARBEITGEBER Orleansstraße 6 81669 München 089/41129777

ARBEITSRECHT FÜR ARBEITGEBER Orleansstraße 6 81669 München 089/41129777 Eugen-Belz-Straße 13 83043 Bad Aibling 08061/4904-0 ARBEITSRECHT FÜR ARBEITGEBER Orleansstraße 6 81669 München 089/41129777 kanzlei@haubner-stb.de Inhaltsverzeichnis I. Regelungen im Arbeitsvertrag II.

Mehr

V. Kündigungsrecht II

V. Kündigungsrecht II V. Kündigungsrecht II 1. Betriebsbedingte Kündigung 2. Außerordentliche Kündigung 3. Verdachtskündigung 4. Kündigungsschutz außerhalb des KSchG 5. Anhörung der Mitarbeitervertretung 6. Klagefrist 7. Aufhebungs-

Mehr

7. DEUTSCHER INSOLVENZRECHTSTAG 2010

7. DEUTSCHER INSOLVENZRECHTSTAG 2010 7. DEUTSCHER INSOLVENZRECHTSTAG 2010 - WISSENSCHAFT, RECHTSPRECHUNG, PRAXIS - 17. bis 19. MÄRZ 2010 Aktuelle Rechtsprechungsübersicht 1. Teil: Arbeitsrecht Rechtsanwalt Dr. Harald Hess, Mainz Dr. Harald

Mehr

Fortbildungen im Arbeitsrecht

Fortbildungen im Arbeitsrecht Fortbildungen im Arbeitsrecht Bereits 1993 habe ich den 10. Intensivlehrgang der GJI Gesellschaft für Juristeninformation für den Erwerb des Titels Fachanwalt für Arbeitsrecht erfolgreich abgeschlossen;

Mehr

Zusammenfassung deutscher gesetzlicher Regelungen zum Arbeitsrecht bezüglich Kündigungsfrist und Abfindungsanspruch

Zusammenfassung deutscher gesetzlicher Regelungen zum Arbeitsrecht bezüglich Kündigungsfrist und Abfindungsanspruch Zusammenfassung deutscher gesetzlicher Regelungen zum Arbeitsrecht bezüglich Kündigungsfrist und Abfindungsanspruch 德 国 劳 动 法 关 于 解 除 合 同 期 限 及 经 济 补 偿 请 求 权 之 综 述 I. Kündigungsfrist (Arbeitnehmer/Arbeitgeber)

Mehr

www.fashion-base.de Seite 1 Arten: Zustandekommen: Geltung für: 1. Verfassung(en) Verfassungsgeber für alle 2. Gesetze, Rechtsverordnungen

www.fashion-base.de Seite 1 Arten: Zustandekommen: Geltung für: 1. Verfassung(en) Verfassungsgeber für alle 2. Gesetze, Rechtsverordnungen www.fashion-base.de Seite 1 Recht Quellen des s Arten: Zustandekommen: Geltung für: 1. Verfassung(en) Verfassungsgeber für alle 2. Gesetze, Rechtsverordnungen Gesetzgeber für alle 3. Tarifvertrag: beide

Mehr

Arbeit und Lernen Detmold Newsletter im Dezember 2011

Arbeit und Lernen Detmold Newsletter im Dezember 2011 Arbeit und Lernen Detmold Newsletter im Dezember 2011 Arbeit und Lernen 01.12.2011 Arbeit und Lernen Detmold Newsletter im Dezember 2011 Inhalt Familienpflegezeit tritt am 1. Januar 2012 in Kraft... 3

Mehr

1. Kapitel Grundlagen der Beendigung von Arbeitsverhältnissen... 17 II. Wie enden unbefristete Arbeitsverhältnisse?... 19

1. Kapitel Grundlagen der Beendigung von Arbeitsverhältnissen... 17 II. Wie enden unbefristete Arbeitsverhältnisse?... 19 Inhalt Abkürzungsverzeichnis... 15 1. Kapitel Grundlagen der Beendigung von Arbeitsverhältnissen... 17 I. Wie enden befristete Arbeitsverhältnisse?... 17 II. Wie enden unbefristete Arbeitsverhältnisse?...

Mehr

Fragebogen zum arbeitsrechtlichen Mandat

Fragebogen zum arbeitsrechtlichen Mandat Fragebogen zum arbeitsrechtlichen Mandat Sehr geehrte Mandantin, sehr geehrter Mandant, für eine effektive und lückenlose Bearbeitung Ihres Auftrags benötigen wir in der Regel die nachfolgenden Informationen,

Mehr

Unterschiede im Arbeitsrecht Schweiz - Deutschland

Unterschiede im Arbeitsrecht Schweiz - Deutschland Unterschiede im Arbeitsrecht Schweiz - Deutschland Stellenausschreibung Deutschland: Keine Diskriminierung Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG) 1 AGG: Rasse, ethnische Herkunft, Geschlecht, Religion

Mehr

Der Aufhebungsvertrag

Der Aufhebungsvertrag Dr. Joachim Reiff Der Aufhebungsvertrag Alles was Sie über die einvernehmliche Beendigung des Arbeitsverhältnisses wissen müssen! 10 Fragen und Antworten Der Aufhebungsvertrag Antworten auf die zehn wichtigsten

Mehr

Inhalt. 1 Die arbeitsvertraglichen Strukturen im Krankenhaus 1. 2 Die neuen tarifvertraglichen Grundlagen 25. 3 Die Kündigung des Arbeitsvertrages 37

Inhalt. 1 Die arbeitsvertraglichen Strukturen im Krankenhaus 1. 2 Die neuen tarifvertraglichen Grundlagen 25. 3 Die Kündigung des Arbeitsvertrages 37 1 Die arbeitsvertraglichen Strukturen im Krankenhaus 1 1.1 Der Arbeitsvertrag 1 1.1.1 Die Anbahnung des Arbeitsverhältnisses 2 1.2 Die kollektivrechtlichen Vertragsgrundlagen 7 1.3 Die berufsrechtlichen

Mehr

3. Beendigung des Arbeitsverhältnisses

3. Beendigung des Arbeitsverhältnisses 3. Beendigung des Arbeitsverhältnisses 3.1 Beendigungsarten Bürgerliches Gesetzbuch BGB 620 Beendigung des Dienstverhältnisses (1) Das Dienstverhältnis endigt mit dem Ablauf der Zeit, für die es eingegangen

Mehr

Referendarpraxis - Lernbücher für die Praxisausbildung. Arbeitsrecht. von Thomas Holbeck, Ernst Schwindl. 10., neu bearbeitete Auflage

Referendarpraxis - Lernbücher für die Praxisausbildung. Arbeitsrecht. von Thomas Holbeck, Ernst Schwindl. 10., neu bearbeitete Auflage Referendarpraxis - Lernbücher für die Praxisausbildung Arbeitsrecht von Thomas Holbeck, Ernst Schwindl 10., neu bearbeitete Auflage Arbeitsrecht Holbeck / Schwindl schnell und portofrei erhältlich bei

Mehr

Antrag auf Zustimmung zur

Antrag auf Zustimmung zur Name und Anschrift des Arbeitgebers Ansprechpartner beim Arbeitgeber Fax Betriebs-/Personalrat nicht vorhanden Anschrift Schwerbehindertenvertretung nicht vorhanden Anschrift bitte Betriebsnummer angeben:

Mehr

Individuelles Arbeitsrecht 89 57 32

Individuelles Arbeitsrecht 89 57 32 1.2 ARBEITSRECHT Fachrichtung Arbeits- und Sozialgerichtsbarkeit 117 58 MATERIELLES ARBEITSRECHT Individuelles Arbeitsrecht 89 57 32 1.2.1 Die am Arbeitsleben beteiligten Personen unterscheiden 1.2.2 Die

Mehr

Nur ein kurzer Blick zurück dann lasst uns gemeinsam nach vorne schauen

Nur ein kurzer Blick zurück dann lasst uns gemeinsam nach vorne schauen Arbeitsrecht am Abend 22. Februar 2011 Nur ein kurzer Blick zurück dann lasst uns gemeinsam nach vorne schauen Referenten: Beate Schoknecht Fachanwältin für Arbeitsrecht Thomas Müller Fachanwalt für Arbeitsrecht

Mehr

Die Kündigung ordentlich unkündbarer Arbeitnehmer

Die Kündigung ordentlich unkündbarer Arbeitnehmer Marion Gusek Die Kündigung ordentlich unkündbarer Arbeitnehmer PETER LANG Europäischer Verlag der Wissenschaften Inhaltsverzeichnis Abkürzungsverzeichnis 17 Erstes Kapitel: Einleitung 21 Zweites Kapitel:

Mehr

Praxishandbuch Arbeitsrecht (PHArb)

Praxishandbuch Arbeitsrecht (PHArb) Praxishandbuch Arbeitsrecht (PHArb) Die rationelle Fallbearbeitung im Arbeitsrecht insbesondere mit Mandantenfragebogen, Musterklagen, -repliken, Fallbeispielen und aktueller Rechtsprechung Herausgegeben

Mehr

Crashkurs im Arbeitsrecht Sommersemester 2010

Crashkurs im Arbeitsrecht Sommersemester 2010 Prof. Dr. Stephan Weth Hans-Georg Dutt, Direktor des Arbeitsgerichts Saarlouis Crashkurs im Arbeitsrecht Sommersemester 2010 Gliederung und Fälle Crashkurs im Arbeitsrecht Sommersemester 2010 2 Gliederung

Mehr

Die Kündigung im Arbeitsrecht

Die Kündigung im Arbeitsrecht Die Kündigung im Arbeitsrecht Der Begriff der Kündigung Ein Arbeitsverhältnis kann auf unterschiedliche Weise enden. Eine Möglichkeit ist die Kündigung, mit der einer von zwei Vertragspartnern (Arbeitnehmer

Mehr

Compliance. Persönliche Haftung von Unternehmern, Geschäftsführern und Führungskräften? Dr. Stefan Kursawe, Heisse Kursawe Eversheds 11.05.

Compliance. Persönliche Haftung von Unternehmern, Geschäftsführern und Führungskräften? Dr. Stefan Kursawe, Heisse Kursawe Eversheds 11.05. Compliance Persönliche Haftung von Unternehmern, Geschäftsführern und Führungskräften? Dr. Stefan Kursawe, Heisse Kursawe Eversheds 11.05.2015 Übersicht Compliance und Arbeitsrecht Arbeitsrechtliche Compliance

Mehr

KOLLEKTIVES ARBEITSRECHT

KOLLEKTIVES ARBEITSRECHT KOLLEKTIVES ARBEITSRECHT 2015 Günter Marschollek Vorsitzender Richter am Landesarbeitsgericht ALPMANN UND SCHMIDT Juristische Lehrgänge Verlagsges. mbh & Co. KG 48143 Münster, Alter Fischmarkt 8, 48001

Mehr

Fragebogen Arbeitsrecht

Fragebogen Arbeitsrecht Fragebogen Arbeitsrecht Die erfolgreiche Bearbeitung arbeitsrechtlicher Mandate setzt die umfassende Ermitt lung und Auswertung des Sachverhalts voraus. Wir bitte Sie daher, den Fragebogen soweit als möglich

Mehr

Der Widerspruch des Betriebsrats bei. Chancen für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer

Der Widerspruch des Betriebsrats bei. Chancen für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer Der Widerspruch des Betriebsrats bei Chancen für Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer 1 Formalitäten des Widerspruchs Grundlagen des Widerspruchs: - Beschluss des Betriebsrats (oder Ausschuss nach Übertragung)

Mehr

Arbeitsrecht in der Wirtschaftskrise

Arbeitsrecht in der Wirtschaftskrise Dr. Joachim Reiff Arbeitsrecht in der Wirtschaftskrise 20 Fragen und Antworten für Arbeitgeber und Arbeitnehmer zum Aufhebungsvertrag, zur betriebsbedingten Kündigung, Abfindung und zum Kündigungsschutzverfahren

Mehr

Stichwortverzeichnis. D&O-Versicherung 56 Dienstfahrt 89 Dienstwagen 83, 89, 176, 180 Dienstwagenordnung 83, 88

Stichwortverzeichnis. D&O-Versicherung 56 Dienstfahrt 89 Dienstwagen 83, 89, 176, 180 Dienstwagenordnung 83, 88 247 Stichwortverzeichnis A Abfindung 162, 175, 223 Abmahnung 198, 199 Abmahnung und Gegendarstellung 131 Abschlusszeugnis 166 Abwicklungsvertrag 158, 172 Alarmsignale 152 Alarmsignale, Übersicht 156 Alkoholabhängigkeit

Mehr

Arbeitsrechtliche Chancen und Risiken des Outsourcing Arbeitsrechtliche Chancen und Risiken des Outsourcing

Arbeitsrechtliche Chancen und Risiken des Outsourcing Arbeitsrechtliche Chancen und Risiken des Outsourcing Arbeitsrechtliche Chancen und Risiken des Outsourcing Arbeitsrechtliche Chancen und Risiken des Outsourcing Dr. Andreas Walle Outsourcing Chancen und Risiken Chancen Kostenreduzierung und Kostentransparenz

Mehr

IG Metall FB Sozialpolitik Arbeitsrecht

IG Metall FB Sozialpolitik Arbeitsrecht Mitbestimmung des Betriebsrats bei betriebl. Eingliederungsmanagement/BEM Gefährdungsbeurteilungen stufenweiser Wiedereingliederung formalisierten Krankenrückkehrgesprächen IG Metall FB Sozialpolitik Mitbestimmung

Mehr

Michael Czichon LEXIKON ZUM ARBEITSRECHT. Rechtsanwalt und Pulverwerg 4 Fachanwalt für Arbeitsrecht. Abfindung. Abmahnung

Michael Czichon LEXIKON ZUM ARBEITSRECHT. Rechtsanwalt und Pulverwerg 4 Fachanwalt für Arbeitsrecht. Abfindung. Abmahnung LEXIKON ZUM ARBEITSRECHT Abfindung Ein Abfindung ist eine Sach- oder Geldleistung gesetzlicher die bei Beendigung des Arbeitsverhältnisses geleistet wird und infolge eines arbeitsgerichtlichen Vergleiches

Mehr

Update Arbeitsrecht für PDL

Update Arbeitsrecht für PDL Update für PDL AltenpflegeKongress am 25.02.2012 Referent: 1 Themen der Entscheidungen: 1. Zurückweisung der Betriebsratsanhörung mangels Vollmachtnachweises (BAG vom 13.12.2012 6 AZR 348/11) 2. Kündigung

Mehr

Arbeitsrechtliche Fehler in der Personalverwaltung

Arbeitsrechtliche Fehler in der Personalverwaltung Arbeitsrechtliche Fehler in der Personalverwaltung 200 typische Fehler bei Abschluß, Durchführung und Beendigung von Arbeitsverträgen von Dr. Helmut Frey Rechtsanwalt in München 2., völlig neubearbeitete

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort 5 Inhaltsverzeichnis 7 Abkürzungsverzeichnis 13. A. Einführung 19

Inhaltsverzeichnis. Vorwort 5 Inhaltsverzeichnis 7 Abkürzungsverzeichnis 13. A. Einführung 19 Vorwort 5 Inhaltsverzeichnis 7 Abkürzungsverzeichnis 13 A. Einführung 19 B. Gesetz über Mindesturlaub für Arbeitnehmer (Bundesurlaubsgesetz) 33 1. Gesetzestext und Kommentierung 33 1 Urlaubsanspruch 33

Mehr

Die Betriebsräte werden im Zeitraum 01. März bis zum 31.Mai. 2014 neu gewählt.

Die Betriebsräte werden im Zeitraum 01. März bis zum 31.Mai. 2014 neu gewählt. Betriebsräte Seminarprogramm 2014 / 2015 IG BAU Niedersachsen - Süd Liebe Kolleginnen und Kollegen, Das Jahr 2014 ist ein wichtiges Jahr. Ihr habt die Chance in eurem Betrieb einen neuen Betriebsrat zu

Mehr

Das Arbeitsrecht in der Wirtschafts- und Finanzkrise. Juristische Gesellschaft Ruhr

Das Arbeitsrecht in der Wirtschafts- und Finanzkrise. Juristische Gesellschaft Ruhr Das Arbeitsrecht in der Wirtschafts- und Finanzkrise Juristische Gesellschaft Ruhr 17. November IHK Bochum 1 Wie geht es weiter? 2 Beendigungsmöglichkeiten Kündigungsmöglichkeit für Arbeitgeber Kündigungsschutzgesetz

Mehr

Aktuelles aus der arbeitsrechtlichen Rechtsprechung

Aktuelles aus der arbeitsrechtlichen Rechtsprechung Aktuelles aus der arbeitsrechtlichen Rechtsprechung Zusammenstellung: BLC GmbH Hamburg, 12. Mai 2015 BLC BUSINESS & LAW CONSULTING GMBH Van-der-Smissen-Str. 2a D-22767 Hamburg fon +49 (0)40 39 99 90-0

Mehr

... ... ... ... ... ... ... ... ... .. I... Besondere... Pflichten... in.. der... Phase... der... Vertragsanbahnung ... ...

... ... ... ... ... ... ... ... ... .. I... Besondere... Pflichten... in.. der... Phase... der... Vertragsanbahnung ... ... Inhalt 7 Inhalt Abkürzungsverzeichnis............ A... Einleitung.......... B... Rechtsquellen.............. des.... Arbeitsrechts....... C... Die... Begründung............. des.... Arbeitsverhältnisses.......

Mehr

Kompetenz im Arbeitsrecht

Kompetenz im Arbeitsrecht Arbeitsrecht Kompetenz im Arbeitsrecht Arbeitnehmer Arbeitsvertrag Betriebsrat Unternehmen Betriebsvereinbarung Gewerkschaft Tarifvertrag Buchalik Brömmekamp Rechtsanwälte Steuerberater ist eine wirtschaftsrechtlich

Mehr

Informationen zum Kündigungsschutz

Informationen zum Kündigungsschutz Informationen zum Kündigungsschutz Wird ein laufendes Arbeitsverhältnis durch den Arbeitgeber gekündigt, stellt dies für Viele einen einschneidenden Schicksalsschlag dar. Die Frage nach den Gründen und

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Literaturverzeichnis... XV. 1 Einführung... 1. 1.1 Zielsetzung des Promotionsvorhabens... 1 1.2 Gang der Untersuchung...

Inhaltsverzeichnis. Literaturverzeichnis... XV. 1 Einführung... 1. 1.1 Zielsetzung des Promotionsvorhabens... 1 1.2 Gang der Untersuchung... Inhaltsverzeichnis Literaturverzeichnis... XV 1 Einführung... 1 1.1 Zielsetzung des Promotionsvorhabens... 1 1.2 Gang der Untersuchung... 4 2 Grundlagen des Rechtsinstituts des Datenschutzbeauftragten...

Mehr

Befristeter Arbeitsvertrag: Existenzgründer

Befristeter Arbeitsvertrag: Existenzgründer Befristeter Arbeitsvertrag: Existenzgründer Immer auf der sicheren Seite Garantiert virenfrei Bevor wir Ihnen eine Datei zum Download anbieten, haben wir diese auf Viren untersucht. Dateien, die Sie direkt

Mehr

Arbeitsrecht: Beendigung des Arbeitsverhältnisses

Arbeitsrecht: Beendigung des Arbeitsverhältnisses Arbeitsrecht: Beendigung des Arbeitsverhältnisses Dieses Dokument wurde im Rahmen der Weiterbildung zum Handelsfachwirt von Peter Büche erstellt. Es darf nur vollständig (mit diesem Deckblatt) ausgedruckt

Mehr

ABSCHNITT I: Arbeitsrechtliche Rahmenbedingungen für betriebliche Altersregelungen

ABSCHNITT I: Arbeitsrechtliche Rahmenbedingungen für betriebliche Altersregelungen ABSCHNITT I: Arbeitsrechtliche Rahmenbedingungen für betriebliche Altersregelungen 1 Grundsätze Im Vordergrund der Darstellung stehen die sozialversicherungsrechtlichen Möglichkeiten für Altersregelungen

Mehr

In den Fällen, in denen die spezifischen Diskriminierungstatbestände des AGG greifen, d. h. der persönliche [ 4 ] und sachliche [

In den Fällen, in denen die spezifischen Diskriminierungstatbestände des AGG greifen, d. h. der persönliche [ 4 ] und sachliche [ Gleichbehandlungsgrundsatz Petra Straub TK Lexikon Arbeitsrecht 30. April 2015 Arbeitsrecht 1 Einführung HI726943 HI3401251 Der arbeitsrechtliche Gleichbehandlungsgrundsatz ist teilweise gesetzlich geregelt

Mehr

Vedat Laciner. Befristete Arbeitsverträge im türkischen und deutschen Arbeitsrecht

Vedat Laciner. Befristete Arbeitsverträge im türkischen und deutschen Arbeitsrecht Vedat Laciner Befristete Arbeitsverträge im türkischen und deutschen Arbeitsrecht Eine rechtsvergleichende Darstellung Verlag Dr. Kovac Hamburg 2005 Inhaltsverzeichnis Vorwort 5 Inhaltsverzeichnis 7 Abkürzungsverzeichnis

Mehr

Arbeitsrechtliche Ansprüche

Arbeitsrechtliche Ansprüche Arbeitsrechtliche Ansprüche Beschäftigungsformen Arbeitsverhältnis Werkvertrag Selbständige Tätigkeit/ freie Mitarbeit Leiharbeit Arbeitsvertrag mündlich wirksam Kann durch tatsächliches Arbeiten mit Willen

Mehr

Inhaltsverzeichnis Vorwort 7 1. Anbahnung des Arbeitsverhältnisses 9

Inhaltsverzeichnis Vorwort 7 1. Anbahnung des Arbeitsverhältnisses 9 Vorwort 7 1. Anbahnung des Arbeitsverhältnisses 9 1.1 Was muss bei einer Stellenanzeige beachtet werden? 9 1.2 Führen des Bewerbungsgesprächs 10 1.2.1 Welche Fragen sind im Vorstellungsgespräch erlaubt?

Mehr

TBS-Fachtagung: Menschen mit Behinderung in der Arbeitswelt Durchsetzung der Rechte schwerbehinderter Menschen - Beispiele aus der juristischen Praxis

TBS-Fachtagung: Menschen mit Behinderung in der Arbeitswelt Durchsetzung der Rechte schwerbehinderter Menschen - Beispiele aus der juristischen Praxis TBS-Fachtagung: Menschen mit Behinderung in der Arbeitswelt Durchsetzung der Rechte schwerbehinderter Menschen - Beispiele aus der juristischen Praxis Referentin: Rechtsanwältin Julia Grimme Fachanwältin

Mehr

Praxishandbuch Arbeitsrecht (PHArb)

Praxishandbuch Arbeitsrecht (PHArb) Praxishandbuch Arbeitsrecht (PHArb) Die rationelle Fallbearbeitung im Arbeitsrecht Das Handbuch für die Anwaltskanzlei mit Musterklagen, Repliken und Fallbeispielen Herausgegeben von Prof. Franz Josef

Mehr

Q1/2014 27. März 2014

Q1/2014 27. März 2014 Briefing für Personalverantwortliche Boris Blunck Matthias Füssel Rechtsanwalt Rechtsanwalt +49 69 79 41 1050 +49 69 79 41 1030 bblunck@mayerbrown.com mfuessel@mayerbrown.com Q1/2014 27. März 2014 Mayer

Mehr

20. Windenergietage 2011

20. Windenergietage 2011 20. Windenergietage 2011 Chronischer Fachkräftemangel in der Windenergiebranche! Was tun, wenn Mitarbeiter zur Konkurrenz gehen (wollen)? - Ein Vortrag zum Thema Wettbewerbsverbot - RA Pascal Croset -

Mehr

Arbeitsrecht. Georg Grotefels. Rechtsanwalt Fachanwalt für Verkehrsrecht, Familienrecht und Arbeitsrecht Dortmund und Lünen

Arbeitsrecht. Georg Grotefels. Rechtsanwalt Fachanwalt für Verkehrsrecht, Familienrecht und Arbeitsrecht Dortmund und Lünen Arbeitsrecht Georg Grotefels Rechtsanwalt Fachanwalt für Verkehrsrecht, Familienrecht und Arbeitsrecht Dortmund und Lünen Arbeitsvertrag Dienstvertrag, 611 BGB Arbeitnehmer Arbeitsleistung Arbeitgeber

Mehr

Arbeitsrechtliche Gestaltungsmöglichkeiten beim Kauf restrukturierungsbedürftiger Unternehmen 7. Deutsche Distressed-Assets-Konferenz

Arbeitsrechtliche Gestaltungsmöglichkeiten beim Kauf restrukturierungsbedürftiger Unternehmen 7. Deutsche Distressed-Assets-Konferenz Arbeitsrechtliche Gestaltungsmöglichkeiten beim Kauf restrukturierungsbedürftiger Unternehmen 7. Deutsche Distressed-Assets-Konferenz Rechtsanwalt Prof. Dr. Björn Gaul Fachanwalt für Arbeitsrecht, Partner

Mehr

Eine Dienstreise (Geschäftsreise setzt immer eine regelmäßige Arbeitsstätte bzw. Betriebsstätte voraus.

Eine Dienstreise (Geschäftsreise setzt immer eine regelmäßige Arbeitsstätte bzw. Betriebsstätte voraus. Steuer- und Arbeitsrecht - Änderungen 2007 1. Reisekosten Nachstehende Tabelle zeigt die steuerliche Berücksichtigung der Pauschbeträge für Verpflegungsmehraufwendungen sowie die Übernachtungs-Pauschbeträge

Mehr

MAYRRECHTSANWÄLTE FACHANWÄLTE FÜR ARBEITSRECHT. N E W S L E T T E R A R B E I T S R E C H T Oktober 2008. Förderungsmöglichkeiten bei der Einstellung

MAYRRECHTSANWÄLTE FACHANWÄLTE FÜR ARBEITSRECHT. N E W S L E T T E R A R B E I T S R E C H T Oktober 2008. Förderungsmöglichkeiten bei der Einstellung MAYRRECHTSANWÄLTE FACHANWÄLTE FÜR ARBEITSRECHT N E W S L E T T E R A R B E I T S R E C H T Oktober 2008 Förderungsmöglichkeiten bei der Einstellung In der Praxis werden die vielfältigen Fördermöglichkeiten

Mehr

Sozialversicherungsrecht in der arbeitsrechtlichen Praxis. Von. Bettina Schmidt

Sozialversicherungsrecht in der arbeitsrechtlichen Praxis. Von. Bettina Schmidt Sozialversicherungsrecht in der arbeitsrechtlichen Praxis Von Bettina Schmidt Rechtsanwältin Fachanwältin für Arbeitsrecht, Fachanwältin für Sozialrecht, Bonn 2. Auflage Verlag C.H. Beck München 2013 III

Mehr

Einleitung und Durchführung von Betriebsratswahlen

Einleitung und Durchführung von Betriebsratswahlen Betriebsrat und Arbeitnehmervertretung Betriebsratswahl Jean-Martin Jünger Einleitung und Durchführung von Betriebsratswahlen Praxistipps und notwendige Musterschreiben Verlag Dashöfer Inhaltsverzeichnis

Mehr

Christine Ben-Khalifa, Stefanie Hellmann. Das Dienstverhältnis in der Altenpflege

Christine Ben-Khalifa, Stefanie Hellmann. Das Dienstverhältnis in der Altenpflege Christine Ben-Khalifa, Stefanie Hellmann Das Dienstverhältnis in der Altenpflege Christine Ben-Khalifa Stefanie Hellmann Das Dienstverhältnis in der Altenpflege Worauf Mitarbeiter achten müssen Bibliografische

Mehr

Seminar. Referent Dr. Peter Christ Clifford Chance, Düsseldorf

Seminar. Referent Dr. Peter Christ Clifford Chance, Düsseldorf Seminar Arbeitsrechtliche Grundlagen für Führungskräfte Verantwortung übernehmen Persönliche Haftung vermeiden Modul 1: 25. Februar; Modul 2: 26. Februar 2014, Frankfurt/Main Arbeitsrechtliche Grundlagen,

Mehr

Überblick über rechtliche Fragen der Umstrukturierung. Dr. Marion Bernhardt Fachanwältin für Arbeitsrecht

Überblick über rechtliche Fragen der Umstrukturierung. Dr. Marion Bernhardt Fachanwältin für Arbeitsrecht Überblick über rechtliche Fragen der Umstrukturierung Dr. Marion Bernhardt Fachanwältin für Arbeitsrecht Umstrukturierung innerhalb eines Unternehmens-/Rechtsträgers z. B. - Betriebsschließung - Outsourcing

Mehr

Referendarpraxis - Lernbücher für die Praxisausbildung. Arbeitsrecht. von Thomas Holbeck, Ernst Schwindl. 11. Auflage

Referendarpraxis - Lernbücher für die Praxisausbildung. Arbeitsrecht. von Thomas Holbeck, Ernst Schwindl. 11. Auflage Referendarpraxis - Lernbücher für die Praxisausbildung Arbeitsrecht von Thomas Holbeck, Ernst Schwindl 11. Auflage Arbeitsrecht Holbeck / Schwindl schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE

Mehr

Fragebogen für Arbeitnehmer

Fragebogen für Arbeitnehmer Fragebogen für Arbeitnehmer Wir bitten Sie, den Fragebogen soweit wie möglich auszufüllen und uns vorab per E-Mail oder Telefax zukommen zu lassen vielen Dank. Ihre persönlichen Daten Vor- und Zuname:

Mehr

IT-Arbeitsrecht - Arbeitsrechtliche Relevanz von Internetplattformen und sozialen Netzwerken

IT-Arbeitsrecht - Arbeitsrechtliche Relevanz von Internetplattformen und sozialen Netzwerken IT-Arbeitsrecht - Arbeitsrechtliche Relevanz von Internetplattformen und sozialen Netzwerken IT LawCamp 5. April 2014 Inhaltsverzeichnis Einführung/ Problemaufriss Urteilsbesprechungen/ Rechtsprechungsauswertung

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 5

Inhaltsverzeichnis. Vorwort... 5 Inhaltsverzeichnis Vorwort..................................................... 5 Kapitel A: Vermittlung von Personal............................. 13 1 Personalvermittlung von Charlotte von der Planitz

Mehr

Teilzeitbeschäftigung und befristete Arbeitsverträge

Teilzeitbeschäftigung und befristete Arbeitsverträge Teilzeitbeschäftigung und befristete Arbeitsverträge Die Teilzeitarbeit und die Voraussetzungen für den Abschluss befristeter Arbeitsverträge sind mit Wirkung ab dem 01.01.2001 durch das Teilzeit- und

Mehr

Gleichbehandlung Antidiskriminierung

Gleichbehandlung Antidiskriminierung Gleichbehandlung Antidiskriminierung Peter Hilgarth Rechtsanwalt Fachanwalt für Arbeitsrecht Vortrag Peter Hilgarth am 02.07.2007 bei Merget + Partner Mandantenstammtisch 1 1. Das Verbot der Diskriminierung

Mehr

Individualarbeitsrecht

Individualarbeitsrecht 1. Grundlagen des Arbeitsrechts a) Rechtsquellen b) Der Anwendungsbereich des Arbeitsrechts 2. Anbahnung und Begründung des Arbeitsverhältnisses 3. Kündigungsschutz 4. Pflichten aus dem Arbeitsverhältnis

Mehr

Seite Vorwort... 9 Autoren... 10. Erster Abschnitt Abmahnung... 11. 1 Einleitung... 11

Seite Vorwort... 9 Autoren... 10. Erster Abschnitt Abmahnung... 11. 1 Einleitung... 11 3 Seite Vorwort....................................... 9 Autoren....................................... 10 Erster Abschnitt Abmahnung.................... 11 1 Einleitung......................................

Mehr

Die wesentlichen Unterschiede zwischen dem deutschen und französischen Arbeitsrecht

Die wesentlichen Unterschiede zwischen dem deutschen und französischen Arbeitsrecht Die wesentlichen Unterschiede zwischen dem deutschen und französischen Arbeitsrecht Dr. Christophe Kühl Avocat au Barreau de Paris/ Rechtsanwalt Konrad Adenauer Ufer 71, 50668 Köln T: 0221 139 96960; F:

Mehr

Lernfeld/Fach: Sozialkunde Thema: Kündigungsschutz, Mutterschutz, Schutz bestimmter Personengruppen

Lernfeld/Fach: Sozialkunde Thema: Kündigungsschutz, Mutterschutz, Schutz bestimmter Personengruppen Kündigungsschutz Aufgabe 1 Auf Grund des festgestellten Bedarfs wird zum 01.01. des nächsten Jahres eine Stelle für einen kaufmännischen Angestellten ausgeschrieben. Die Personalabteilung entscheidet sich

Mehr

Aktuelle Entwicklungen in den CGZP-Verfahren

Aktuelle Entwicklungen in den CGZP-Verfahren Aktuelle Entwicklungen in den CGZP-Verfahren Andreas Bartelmeß Rechtsanwalt 29.02.2012 Spiegel-Online vom 24.05.2011: Aufstand der Arbeitssklaven Wie lässt sich rechtfertigen, dass ein bahnbrechendes Urteil

Mehr

Ordentliche Kündigung im Geltungsbereich des Kündigungsschutzgesetzes (KSchG)

Ordentliche Kündigung im Geltungsbereich des Kündigungsschutzgesetzes (KSchG) Ordentliche Kündigung im Geltungsbereich des Kündigungsschutzgesetzes (KSchG) Anwendbarkeit des KSchG Das KSchG findet Anwendung, wenn folgende zwei Voraussetzungen gegeben sind: 1. Der Betrieb des Arbeitsgebers

Mehr