Ausbildung bei der Stadtverwaltung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Ausbildung bei der Stadtverwaltung"

Transkript

1 die mitmachstadt Ausbildung bei der Stadtverwaltung

2 Inhalt Die Stadt Herrenberg bildet in den folgenden Bereichen aus: Vorwort...Seite 4 Verwaltung: Verwaltungsfachangestellte/r...Seite 5 Verwaltungswirt/in (mittlerer Verwaltungsdienst)...Seite 6 Studium Public Management (gehobener Verwaltungsdienst)...Seite 7 Fachinformatiker/in...Seite 8 Stadtwerke: Kauffrau/mann für Büromanagement...Seite 9 Anlagenmechaniker/in...Seite 10 Stadtbibliothek: Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste...Seite 11 Klärwerk: Fachkraft für Abwassertechnik...Seite 12 Bäderbereich: Fachangestellte/r für Bäderbetriebe...Seite 13 Wald: Forstwirt/in...Seite 14 Kindergartenbereich: Erzieher/in...Seite 15 Praxisintegrierte Ausbildung (PIA) zum/zur Erzieher/in...Seite 16 Kinderpfleger/in...Seite 17 Bundesfreiwilligendienst...Seite 18 Praktikum...Seite 19 Bewerbungsunterlagen / Kontakt...Seite

3 Die Stadt Herrenberg als Ausbildungsbetrieb Willkommen bei der Stadt Herrenberg! Verwaltungsfachangestellte/r Stadtverwaltung ein Begriff, bei dem die meisten Menschen an muffige Amtsstuben und stupide Aktenwälzerei denken. Das jedoch entspricht keinesfalls der Realität! Die Stadtverwaltungen Baden-Württembergs haben sich in den letzten Jahren zu modernen und leistungsfähigen Dienstleistungsunternehmen entwickelt. Die Bürgerinnen und Bürger sind unsere Kunden und können als solche qualitativ hochwertigen und freundlichen Service erwarten. Die einer Stadt sind dabei sehr vielfältig. Neben den klassischen Verwaltungstätigkeiten wie dem Ausstellen von Pässen, Gewerbeanmeldungen, Gaststättenüberwachung oder der Bauüberwachung gibt es noch eine Vielzahl von Dingen, derer sich die Stadt annimmt. Sie stellt Schulen, Kindergärten, Straßen und kulturelle Einrichtungen wie die Stadtbibliothek, die Volkshochschule oder die Musikschule zur Verfügung. Gas und Wasser beides städtische Produkte; für diese haben wir sogar einen Eigenbetrieb gegründet, der uns 100-prozentig gehört die Stadtwerke Herrenberg. Im Bereich Abwasser haben wir zusammen mit anderen Gemeinden einen soge nannten Zweckverband gegründet, der ein gemeinsames Klärwerk betreibt. Dort werden unsere Fachkräfte für Ab wassertechnik ausgebildet. Bei vielen Veranstaltungen schlüpft die Stadt Herrenberg in die Rolle des Event-Managers. Bestimmt kennen Sie das alljährlich stattfindende Sommerferienprogramm für Kinder oder das Kulturfestival-Sommerfarben. Es zeigt sich ganz deutlich: Viele Fäden laufen in der Stadtverwaltung zusammen und es wird eine Menge geboten. Gerade diese Vielfalt macht das Arbeiten bei der Stadt so interessant. Neben dem klassischen Verwaltungsberuf, der sich mittlerweile zu einem modernen Berufsbild entwickelt hat, sind bei der Stadt auch noch ganz andere Berufe vertreten. Im Bereich der Verwaltungs- und Betriebswirtschaft, der Stadtplanung, der Architektur aber auch der Forstwirtschaft, der Musikschule oder den Kinder tageseinrichtungen gibt es unzählige Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei der Stadt Herrenberg. Auf den folgenden Seiten sind alle Ausbildungsberufe näher beschrieben. Bestimmt ist auch etwas Interessantes für Sie dabei. Wir wünschen Ihnen einen guten Start in die Zukunft! Als Verwaltungsfachangestellte/r werden Sie in verschiedenen bereichen der Verwaltungen des Landes und der Kommunen eingesetzt. In diesem Beruf dreht es sich immer darum, sich mit den Anträgen unterschiedlichster Art zu befassen, Genehmigungen auszustellen, die Gesetzgebung richtig umzusetzen und den Bürgern beratend zur Seite zu stehen. So hilft man beispielsweise bei Fragen rund um den Personalausweis, bei Baurechtsthemen, Sozialleistungen, Arbeitsverträgen, Steuern und Gebühren oder auch bei gewerberechtlichen Fragestellungen. Die Einsatzgebiete der Verwaltungsfachangestellten sind daher sehr vielfältig: Bürgerbüros, Sozial- und Jugendämter, Ordnungsämter, der Kultur- und Ausländerbereich und vieles mehr. Neben der praktischen Ausbildung in den verschiedenen Ämtern der Stadtverwaltung findet der Block unterricht an der Kaufmännischen Schule 1 in Stuttgart statt. Eine Zwischenprüfung wird im zweiten Ausbildungsjahr abgelegt. Für die Abschlussprüfung besuchen Sie einen 3-monatigen Vorbereitungskurs an der Verwaltungsschule des Gemeindetags in Tübingen. Zusatzqualifikation Fachhochschulreife Es besteht die Möglichkeit, dass Auszubildende, die die mittlere Reife haben, während ihrer zweijährigen Berufsschulzeit durch Zusatzunterricht an der gleichen Berufsschule in Stuttgart die Fachhochschulreife erwerben können. Damit wird die Perspektive des Aufstiegs in den gehobenen Verwaltungsdienst geboten. Diese Auszubildenden haben dann nach Beendigung ihrer Ausbildungszeit neben dem Berufsschulabschluss als Verwaltungsfachangestellte/r und dem entsprechenden Schulabschluss noch die Fachhochschulreife erreicht. schriftliche und mündliche Abschlussprüfung Weiterbildungsmöglichkeit Bei erworbener Fachhochschulreife besteht im Anschluss die Möglichkeit Public Management (gehobener Verwaltungsdienst) an der Hochschule für öffentliche Verwaltung zu studieren (Public Management siehe Seite 7). mittlere Reife oder einen sehr guten Hauptschulabschluss Freude und Interesse an Verwaltungstätigkeiten, an rechtlichen Fragestellungen und am Umgang mit Bürgerinnen und Bürgern Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und ein freundliches Auftreten Ausbildungsdauer 3 Jahre mit Verkürzungsmöglichkeit bei entsprechendem Schulabschluss 4 5

4 Verwaltungswirt/in (mittlerer Verwaltungsdienst) Public Management Bachelor of Arts (gehobener Verwaltungsdienst) Ähnlich wie die Verwaltungsfachangestellten werden Sie in verschiedenen bereichen der Verwaltungen des Landes, der Gemeinden und Städte und anderer öffentlichen Einrichtungen eingesetzt. Zu Ihren bereichen gehören Verwaltungsaufgaben, Sachbearbeitung und die Beratung der Bürgerinnen und Bürger u. a. im Baurecht, in Bürgerbüros, im Finanzwesen, im Kulturbereich, in der Organisation, in der Personalverwaltung, bei Sozial- und Jugendämtern oder in der Wirtschaftsförderung. Basierend auf den verschiedensten Rechts- und Verwaltungsvorschriften bereiten Sie Entscheidungen der Sachbearbeiter/innen im gehobenen Dienst vor. 2 Jahre Beamtenverhältnis auf Widerruf Möglichkeit eines vorangestellten, einjährigen Verwaltungspraktikums bei Anwärtern mit sehr gutem Hauptschulabschluss Blockunterricht an der Kaufmännischen Schule in Stuttgart sechsmonatiger Vorbereitungskurs zur Abschlussprüfung an der Verwaltungsschule in Esslingen schriftliche und mündliche Staatsprüfung Weiterbildungsmöglichkeit Bei erworbener Fachhochschulreife besteht im Anschluss die Möglichkeit Public Management (gehobener Verwaltungsdienst) an der Hochschule für öffentliche Verwaltung zu studieren. Hinweis Die Stadt Herrenberg bietet nur alle zwei Jahre eine Ausbildungsstelle für diesen Beruf an. Bevor Sie sich bewerben, sollten Sie sich deshalb bei der Stadtverwaltung informieren. Als Beamter und Beamtin im gehobenen Dienst der Allgemeinen (Inneren) Verwaltung über nehmen Sie Sachbearbeitungs- und Führungsaufgaben bei unterschiedlichen Verwaltungsbehörden. Unter anderem überwachen Sie die Anwendung von Rechtsvorschriften, beraten Bürger, bearbeiten Anträge, entscheiden über deren Bewilligung oder Ablehnung und nehmen je nach Behörde auch Ortstermine wahr. Ferner berücksichtigen Sie juristische, betriebswirtschaftliche, verwaltungsorganisatorische und finanzwirtschaftliche Aspekte. Mit diesem Studium qualifizieren Sie sich für verantwortungsvolle und mitgestaltende Tätigkeiten in Leitungsfunktionen. Einführungspraktikum: 6 Monate, z. B. bei der Stadtverwaltung Herrenberg Grundstudium: 17 Monate, Theorie an der Hochschule mit studienbegleitenden Prüfungen Praxisphase: 14 Monate, praktische Ausbildung mit vier verschiedenen Abschnitten bei einem Bürgermeisteramt, Gemeindeverband oder Landratsamt, z. B. bei der Stadt Herrenberg; auch ein dreimonatiges Auslandspraktikum ist möglich Vertiefungsstudium: 5 Monate Theorie an der Hochschule mit Prüfungen Zulassung Spätestens bis zum 1. Oktober des Vorjahres muss bei der zuständigen Hochschule die Zulassung beantragt werden. Bewerber/innen mit Wohnsitz in den Regierungsbezirken Stuttgart und Tübingen bewerben sich bei der HS Ludwigsburg (www.hs-ludwigsburg.de) und Bewerber/innen mit Wohnsitz in den Regierungsbezirken Freiburg und Karlsruhe bewerben sich bei der HS Kehl (www.hs-kehl.de). Auf den Internetseiten der Hochschulen finden Sie nähere Informationen zu allen Fragen rund um das Studium und die Zulassung. Bachelor of Arts (B.A.) mittlere Reife oder gleichwertiger Abschluss Alter bei Ausbildungsbeginn: höchstens 31 Jahre Staatsangehörigkeit eines Mitgliedstaates der Europäischen Union gesundheitliche Eignung Freude und Interesse an Verwaltungstätigkeiten, an rechtlichen Fragestellungen und am Umgang mit Bürgerinnen und Bürgern Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und ein freundliches Auftreten Ausbildungsdauer: 2 Jahre Abitur, Fachhochschulreife oder gleichwertig anerkannter Bildungsabschluss Alter bei Ausbildungsbeginn: höchstens 31 Jahre Staatsangehörigkeit eines Mitgliedstaates der Europäischen Union gesundheitliche Eignung Zulassung durch die Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen ausgeprägtes Interesse an rechtlichen Fragestellungen, Verwaltungs- und Bürotätigkeiten Freude im Umgang mit Bürgerinnen und Bürgern Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre 6 7

5 Fachinformatiker/in Fachrichtung Systemintegration Kauffrau/mann für Büromanagement Ihre Einsatzmöglichkeiten als Fachinformatiker/in sind sehr vielseitig. Die umfassen u. a. die Analyse von Kundenanforderungen, die Planung, das Einrichten, die Wartung und die Administration von Systemen und Netzwerken sowie die Anwendungs- und Datenbankentwicklung, Anpassung, Beschaffung und Installation von Hard- und Software, die Betreuung der Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter bei Problemen mit dem PC (Benutzersupport) und darüber hinaus in den Bereichen Consulting und Kundenschulung. Neben der praktischen Ausbildung in der EDV- und Organisationsabteilung der Stadtverwaltung findet Blockunterricht an der Gottlieb-Daimler-Schule 2 in Sindelfingen statt. Die Zwischenprüfung muss im zweiten Ausbildungsjahr abgelegt werden. schriftliche und mündliche Abschlussprüfung mit Projektarbeit Hinweis Die Stadt Herrenberg bietet nur alle drei Jahre eine Ausbildungsstelle für diesen Beruf an. Bevor Sie sich bewerben, sollten Sie sich deshalb bei der Stadtverwaltung informieren. Als Kauffrau/mann für Büromanagement erledigen Sie überwiegend Assistenz- und Sekretariatsaufgaben. Allgemeine Verwaltungsaufgaben, Schriftverkehr und buchhalterische Tätigkeiten zählen zu Ihren Kernaufgaben. Um die vielseitigen Arbeiten effizient erledigen zu können, müssen Büromanager/ innen Textverarbeitungs- und Tabellenkalkulationsprogramme ebenso beherrschen wie -Clients, Telefonanlagen und Faxgeräte. Während der praktischen Ausbildungsabschnitte sind Sie überwiegend bei den Stadtwerken Herrenberg eingesetzt. Um einen vielseitigen Einblick in das Berufsfeld zu erhalten, sind kurze Abschnitte in den unterschiedlichen Abteilungen der Stadtverwaltung Herrenberg eingeplant. Daneben besteht ein berufsbegleitender Unterricht am kaufmännischen Schulzentrum Böblingen. Die Zwischenprüfung muss im zweiten Ausbildungsjahr abgelegt werden. schriftliche und mündliche Abschlussprüfung Hinweis Die Stadt Herrenberg bietet nur alle drei Jahre eine Ausbildungsstelle für diesen Beruf an! Bevor Sie sich bewerben, sollten Sie sich deshalb bei der Stadtverwaltung informieren! mittlere Reife oder sehr guter Hauptschulabschluss Begeisterung für alles rund um den Computer Spaß am selbstständigen Lösen von Problemen im Zusammenhang mit Computern Freude am Arbeiten im Team und mit Menschen Teamfähigkeit freundliches Auftreten Ausbildungsdauer: 3 Jahre mittlere Reife oder sehr guter Hauptschulabschluss Freude an Verwaltungs- und Sekretariatstätigkeiten Interesse an organisatorischen Tätigkeiten Teamfähigkeit, Zuverlässigkeit und freundliches Auftreten sicherer Umgang mit dem PC Ausbildungsdauer: 3 Jahre mit Verkürzungsmöglichkeit bei entsprechendem Schulabschluss 8 9

6 Anlagenmechaniker/in für Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste Fachrichtung Bibliothek Als Anlagenmechaniker/in für Sanitär-, Heizungs-, und Klimatechnik sind Sie im Handwerk und in der Industrie an unterschiedlichen Einsatzorten tätig, vornehmlich auf Baustellen, in Wohn- und Betriebsgebäuden sowie in Werkstätten. Sie planen und steuern Arbeitsabläufe, montieren und demontieren Rohrleitungen, installieren Regel-, Steuer-, Sicherheits- und Überwachungseinrichtungen, nehmen versorgungstechnische Anlagen und Systeme in Betrieb, beraten und betreuen Kunden in Bezug auf Produkte und Dienstleistungen des Betriebes. 1 Jahr Vollzeitunterricht an der Berufsfachschule der Gottlieb-Daimler-Schule 1 Sindelfingen mit ca. 6 Betriebswochen anschließende praktische Ausbildung im Betrieb mit weiterführendem Teilzeitberufsschulunterricht Zwischenprüfung im zweiten Ausbildungsjahr schriftliche und mündliche Gesellenprüfung mit Arbeitsaufgabe Meisterkurs an der Robert-Mayer-Schule Stuttgart zur/zum Installations- und Heizungsbaumeister/in Als Fachangestellte/r für Medien- und Informationsdienste sind Sie z. B. für die Beschaffung und Verwaltung der Medien, Erschließung und Bereitstellung, Bestandspflege von Medien, Benutzungsdienst und Informationsvermittlung, Öffentlichkeitsarbeit und Werbung der Stadtbibliothek zuständig. Neben der praktischen Ausbildung in der Stadtbibliothek findet Blockunterricht an der Kaufmännischen Berufsschule in Calw-Wimberg statt. Eine Unterbringung im dortigen Wohnheim ist möglich. Die Zwischenprüfung muss im zweiten Ausbildungsjahr abgelegt werden. Zusatzqualifikation Fachhochschulreife Es besteht die Möglichkeit, dass Auszubildende, die die mittlere Reife haben, während ihrer zweijährigen Berufsschulzeit durch Zusatzunterricht an der gleichen Berufsschule in Calw die Fachhochschulreife erwerben können. Der Zusatzunterricht findet hauptsächlich nachmittags statt. schriftliche und mündliche Abschlussprüfung Nach Erwerb der Fachhochschulreife ist ein Studium der Bibliothekswissenschaften möglich. guter Hauptschulabschluss handwerkliches Geschick und technisches Verständnis Teamfähigkeit sowie Zuverlässigkeit Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre mittlere Reife oder sehr guter Hauptschulabschluss Interesse an Literatur, Medien und Verwaltungsarbeiten Freude am Umgang mit Menschen und freundliches Auftreten Kontaktfreudigkeit und Teamfähigkeit Ausbildungsdauer 3 Jahre mit Verkürzungsmöglichkeit bei entsprechendem Schulabschluss

7 Fachkraft für Abwassertechnik Fachangestellte/r für Bäderbetriebe Als Fachkraft für Abwassertechnik überwachen, steuern und dokumentieren Sie die Abläufe in Entwässerungsnetzen sowie bei der Abwasser- und Klärschlammbehandlung. Sie bedienen die technischen Anlagen, Maschinen sowie Arbeitsgeräte und halten diese instand. Ferner überwachen Sie die Aufbereitung des Wassers, indem Sie Proben entnehmen und diese analysieren, mikroskopieren und Messwerte bestimmen sowie auswerten. Selbstverständlich gehören auch der Umgang mit fachbezogenen Rechtsvorschriften und technischen Regelwerken zu Ihrem Tätigkeitsfeld. Die praktische Ausbildung erfolgt in der Kläranlage Gäu-Ammer und wird begleitet durch den Besuch der Berufsschule in Stuttgart-Feuerbach und überbetrieblichen Lehrgängen bei der Innung für Elektro- und Informationstechnik. Im dritten Ausbildungsjahr erfolgt die Spezialisierung in die Fachrichtung Abwasser; in den Fachrichtungen Wasserversorgung und Abfall werden Praktika durchgeführt. Durch die Teilnahme am 2-jährigen berufsbegleitenden Meisterkurs können Sie sich zur/zum Abwassermeister/in weiterbilden lassen. Der Unterricht findet während der Schulzeiten an jedem Freitag (8 Unterrichtsstunden) und an jedem zweiten Samstag (6 Unterrichtsstunden) statt. Im Anschluss erfolgt die Prüfung zur/zum Meister/in in der Ver- und Entsorgung mit dem anerkannten Abschluss geprüfte/r Abwassermeister/in. Hinweis Die Stadt Herrenberg bietet nur alle zwei Jahre eine Ausbildungsstelle für diesen Beruf an. Bevor Sie sich bewerben, sollten Sie sich deshalb bei der Stadtverwaltung informieren. Zu Ihren gebieten als Fachangestellte/r für Bäderbetriebe gehören u. a. die Beaufsichtigung und Betreuung des Badebetriebes im Freibad und im Hallenbad, Sanitäts- und Rettungsdienst, Pflege und Wartung der technischen Anlagen, Kontrollieren und Sichern des technischen Betriebsablaufs, Erteilung von Schwimmunterricht, Führen von Bäderkassen sowie Öffentlichkeitsarbeit. Neben der praktischen Ausbildung im Hallenbad sowie Freibad nehmen Sie am Blockunterricht an der Heinrich-Lanz-Schule in Mannheim teil. Eine Internatsunterbringung ist währenddessen möglich. Prüfungen Die Zwischenprüfung wird im zweiten Ausbildungsjahr, die Abschlussprüfung im dritten Ausbildungsjahr abgelegt. Sie gliedern sich jeweils in eine Fertigkeits- und Kenntnisprüfung. Die schriftliche Abschlussprüfung kann durch eine mündliche Prüfung ergänzt werden. Nach 2-jähriger Berufspraxis als Fachangestellte/r für Bäderbetriebe besteht die Möglichkeit der Fortbildung zum/zur Meister/in für Bäderbetriebe. Der Lehrgang erstreckt sich über zwei Schulhalbjahre und findet als Vollzeitunterricht an der Heinrich- Lanz-Schule Mannheim statt. mindestens einen guten Hauptschulabschluss Interesse an Umweltschutz, Chemie und Biologie handwerkliche Geschicklichkeit keine Scheu vor dem Umgang mit Abwasser oder Abfallstoffen Ausbildungsdauer: 3 Jahre mittlere Reife oder guter Hauptschulabschluss sehr gute Schwimmkenntnisse gute körperliche Verfassung freundliche Umgangsformen technisches Verständnis und handwerkliches Geschick Ausbildungsdauer 3 Jahre mit Verkürzungsmöglichkeit bei entsprechendem Schulabschluss

8 Forstwirt/in Erzieher/in Der Arbeitsplatz für Sie als Forstwirt/in ist der Wald. Die Tätigkeiten sind äußerst viel seitig und naturbezogen. Sie säen und pflanzen junge Bäume und bewahren sie vor Schäden, pflegen den Wald in allen Altersphasen, schützen ihn vor schädlichen Insekten, Wild schäden und Pilzkrankheiten, fällen bei der Holzernte reife Bäume und bereiten das Holz abfuhrbereit auf. Weitere Arbeiten ergeben sich in den Bereichen Pflanzenzucht, Jagd betrieb, Anlage und Unterhaltung von Forstwegen, Walderholungseinrichtungen, Naturschutz und Landschaftspflege. Neben der praktischen Ausbildung im Stadtwald wird im ersten Ausbildungsjahr die Fachklasse in Aalen besucht. Ab dem zweiten Ausbildungsjahr beginnt die überbetriebliche Ausbildung am Forstlichen Ausbildungszentrum Mattenhof in Gengenbach bzw. am Forstlichen Bildungszentrum Königsbronn. Die Zwischenprüfung wird im zweiten Ausbildungsjahr, die Abschlussprüfung im dritten Ausbildungsjahr abgelegt. Die Prüfungen gliedern sich jeweils in eine Fertigkeits- und Kenntnisprüfung. Die schriftliche Abschlussprüfung kann durch eine mündliche Prüfung ergänzt werden. Nach 3-jähriger Berufspraxis als Forstwirt/in besteht die Möglichkeit der Fortbildung zum Forstwirtschaftsmeister. Der Lehrgang findet als Vollzeitunterricht statt und dauert sechs bis zehn Monate. Als Erzieher/in sind Sie für die Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern und Jugendlichen zuständig. Sie können in Kindertageseinrichtungen, in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe, in Einrichtungen der offenen Kinderund Jugendarbeit oder auch in Familien arbeiten. 1. Jahr: Berufskolleg für Praktikantinnen und Praktikanten 2. und 3. Jahr: Fachschule für Sozialpädagogik mit begleitenden Praktika 4. Jahr: Anerkennungspraktikum in einer anerkannten Einrichtung, z. B. in einer Kindertageseinrichtung der Stadt Herrenberg. Jahresarbeit und ein mündliches Kolloquium Bei erworbener Fachhochschulreife besteht die Möglichkeit, z. B. Sozialpädagogik zu studieren oder sich zur/zum Sozialfachwirt/in weiterzubilden. Ferner bieten die Pädagogische Hochschule in Ludwigsburg sowie die Fachhochschule in Esslingen den Studiengang frühkindliche Bildung an. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage der Hilde-Domin-Schule Herrenberg unter Bei Besuch eines Zusatzunterrichts kann während der Ausbildung die Fachhochschulreife erlangt werden. mindestens einen guten Hauptschulabschluss Naturverbundenheit gute körperliche Leistungsfähigkeit technisches Verständnis und handwerkliches Geschick Freude an der Arbeit im Freien Freude an Teamarbeit einen guten Realschulabschluss Freude am Umgang mit Kindern und Jugendlichen sowie eine wertschätzende Grundhaltung gegenüber Menschen Einfühlungsvermögen und ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein musische und kreative Fähigkeiten Organisationsgeschick und Teamfähigkeit Neugierde, sich mit den Kindern auf den Weg zu machen, mit ihnen zu spielen, zu staunen, zu forschen, zu entdecken und zu lernen Ausbildungsdauer 3 Jahre mit Verkürzungsmöglichkeit bei entsprechendem Schulabschluss Ausbildungsdauer: 4 Jahre 14 15

9 Praxisintegrierte Ausbildung (PIA) zum/zur Erzieher/in Kinderpfleger/in Als Erzieher/in sind Sie für die Bildung, Erziehung und Betreuung von Kindern und Jugendlichen zuständig. Sie können in Kindertageseinrichtungen, in Einrichtungen der Kinder- und Jugendhilfe, in Einrichtungen der offenen Kinder- und Jugendarbeit oder auch in Familien arbeiten. Die praxisintegrierte Ausbildung an der Fachschule für Sozialpädagogik gliedert sich in die theoretische und praktische Ausbildung. Die Schüler/innen besuchen durchschnittlich 20 Wochenstunden pro Schuljahr den Unterricht an der Fachschule für Sozialpädagogik. Dies entspricht in der Regel drei Unterrichtstagen in der Woche. Für den zusätzlichen Erwerb der Fachhochschulreife erhöht sich die Unterrichtszeit um zwei Wochenstunden im Schuljahr. Zwei Tage pro Woche sind für die Arbeit in einer Kindertageseinrichtung vorgesehen, z. B. bei der Stadt Herrenberg. Bei erworbener Fachhochschulreife besteht die Möglichkeit, z. B. Sozialpädagogik zu studieren oder sich zur/zum Sozialfachwirt/in weiterzubilden. Ferner bieten die Pädagogische Hochschule in Ludwigsburg sowie die Fachhochschule in Esslingen den Studiengang frühkindliche Bildung an. Weitere Informationen erhalten Sie auf der Homepage der Hilde-Domin-Schule Herrenberg unter Als Kinderpfleger/in sind Sie für die pädagogische und pflegerische Arbeit mit Kindern und Jugendlichen verantwortlich. Sie können unter anderem in Kindertageseinrichtungen oder Familien arbeiten. 1. und 2. Jahr: Fachschule für Kinderpflege mit begleitenden Praktika 3. Jahr: Anerkennungspraktikum in einer anerkannten Einrichtung, z. B. in einer Kindertageseinrichtung der Stadt Herrenberg. Jahresarbeit und eine erziehungspraktische Prüfung Die Ausbildung zur/zum Kinderpfleger/in bietet eine gute Grundlage für weitere Ausbildungen im Bereich Erziehung, Bildung, Pflege und Betreuung von Kindern. Bei erworbener mittlerer Reife kann eine Ausbildung zum/zur Erzieher/in, Ergotherapeut/in, Logopäde/in etc. im Anschluss absolviert werden. Ausbildungsorte Die Stadtverwaltung Herrenberg bietet mehrere Ausbildungsplätze in ihren Kindertageseinrichtungen an. Realschulabschluss, Versetzungszeugnis in die Oberstufe eines Gymnasiums oder Nachweis eines gleichwertigen Bildungsabschlusses erfolgreicher Abschluss des Berufskollegs für Praktikanten/innen oder andere Qualifikationen Freude am Umgang mit Kindern und Jugendlichen und eine wertschätzende Grundhaltung gegenüber Menschen Einfühlungsvermögen, ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein, Organisationsgeschick und Teamfähigkeit Neugierde, sich mit den Kindern auf den Weg zu machen, mit ihnen zu spielen, zu staunen, zu forschen, zu entdecken und zu lernen Ausbildungsdauer: 3 Jahre einen guten Hauptschulabschluss Freude im Umgang mit Kindern und Jugendlichen sowie eine wertschätzende Grundhaltung gegenüber Menschen Einfühlungsvermögen und ausgeprägtes Verantwortungsbewusstsein Neugierde, sich mit den Kindern auf den Weg zu machen, mit ihnen zu spielen, zu staunen, zu forschen, zu entdecken und zu lernen Organisationsgeschick und Teamfähigkeit Ausbildungsdauer: 4 Jahre 16 17

10 Bundesfreiwilligendienst Praktikum Der Bundesfreiwilligendienst richtet sich insbesondere an Menschen, die nach Schule oder Studium praktisch tätig sein wollen, Zeit bis zum Studien- oder Ausbildungsbeginn sinnvoll überbrücken möchten, noch nicht genau wissen, in welche Richtung es beruflich gehen soll und neue Arbeitsgebiete kennen lernen möchten oder ohne Druck Arbeitserfahrung sammeln möchten. Als junger Mensch sammeln Sie praktische Erfahrung sowie Kenntnisse und erhalten so einen ersten Einblick in die Berufswelt. Die Einsatzgebiete sind dabei sehr vielseitig und können beispielsweise im sozialen oder kulturellen Bereich liegen. Gliederung Der Bundesfreiwilligendienst wird in der Regel für zwölf zusammenhängende Monate, mindestens jedoch für sechs und höchstens für 18 Monate geleistet. Während dem Einsatz erfolgt eine pädagogische Begleitung, die die Freiwilligen auf ihren Einsatz vorbereiten soll und helfen soll, Eindrücke auszutauschen sowie Erfahrungen aufzuarbeiten. Noch nicht ganz sicher? welche der vorgestellten Berufsausbildungen etwas für Sie wäre? Dann nutzen Sie die Möglichkeit, Ihre Begabungen und Interessen bei einem Praktikum herauszufinden! Ihr Praktikum bei uns Verwaltung erleben! Testen Sie uns als Arbeitgeber im Rahmen Ihres Praktikums: Wie sieht das Berufsleben wirklich aus? Wer oder was steckt eigentlich hinter der Stadtverwaltung Herrenberg? Macht das, was ich später arbeiten will, denn auch in der Realität Spaß? BORS oder BOGY Ich habe mich richtig entschieden! Damit Sie das auch später noch sagen können, bietet die Stadt Herrenberg Praktikaplätze im Rahmen von Berufsorientierungstagen (BORS und BOGY) in verschiedenen Bereichen an. Bitte vermerken Sie auf Ihrer Bewerbung den exakten Zeitraum sowie den Bereich, in dem Sie ein Praktikum absolvieren möchten. Praktikumswoche Mach mit! Als besonderes Angebot für alle interessierten Schülerinnen und Schüler organisiert die Stadtverwaltung in den Osterferien eine Praktikumswoche. Auch hier haben Sie die einmalige Chance, in die Stadtverwaltung hinein zu schnuppern und die unterschiedlichen Ämter sowie der Stadtverwaltung kennenzulernen. Ein Bewerbertraining macht Sie zusätzlich fit für Ihre Bewerbung. Sie möchten ein Praktikum im Rahmen des Studiums Bachelor of Arts Public Management (gehobener Verwaltungsdienst) bei der Stadt Herrenberg absolvieren? In sämtlichen Vertiefungsbereichen bietet die Stadt Herrenberg spannende und abwechslungsreiche Praktikumsplätze an. Wir freuen uns über Studentinnen und Studenten, die uns tatkräftig sowie motiviert unterstützen und anspruchsvolle wahrnehmen möchten. Wenn Sie engagiert, teamfähig, motiviert sind und Freude am selbstständigen Arbeiten haben, dann sind Sie bei uns genau richtig! Teamfähigkeit und Organisationsgeschick Freundlichkeit sowie Aufgeschlossenheit im Umgang mit Menschen Gute PC-Kenntnisse Mittlere Reife, Fachhochschulreife oder Abitur Interesse geweckt? Über Ihre schriftliche Bewerbung mit aussagekräftigen Unterlagen freuen wir uns! Interessenten wenden sich bitte an: Clivia Schuker Personalwesen Tel.:

11 Die Bewerbung Ihre Notizen und Fragen Die Stellen werden in der Regel im Juli für die Ausbildung ab 1. September des jeweils nächsten Jahres ausgeschrieben. Bewerbungen richten Sie bitte an folgende Adresse: Stadtverwaltung Herrenberg Personalwesen Marktplatz Herrenberg Gerne nehmen wir Ihre Bewerbung auch per entgegen. Neben einem Anschreiben, in dem der Grund für Ihre Bewerbung dargelegt wird, sollten Ihr Lebenslauf und die Zeugnisse der letzten zwei Jahre bzw. alle Schulabschlusszeugnisse der Bewerbung beigelegt werden. Für alle Fragen in Zusammenhang mit einer Ausbildung bei der Stadt Herrenberg wenden Sie sich bitte an: Clivia Schuker Personalwesen Tel.: Anja Sobkowiak Personalwesen Tel.: Bildnachweis: shutterstock und Stadt Herrenberg Stadtverwaltung Herrenberg Personalwesen Marktplatz Herrenberg Telefon

12 Foto: Gabriel Holom

13 design agentur krauss

Praxisintegrierte Ausbildung zum/zur Erzieher/in (PIA)

Praxisintegrierte Ausbildung zum/zur Erzieher/in (PIA) Ilea Philipp Teamwork. Bei uns spielt man sich gegenseitig den Ball zu! Praxisintegrierte Ausbildung zum/zur Erzieher/in (PIA) Crailsheim. Alles, was Stadt braucht. Praxisintegrierte Ausbildung zum/zur

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Bachelor of Arts, Public Management... 3. Verwaltungsfachangestellte/r... 4. Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement...

Inhaltsverzeichnis. Bachelor of Arts, Public Management... 3. Verwaltungsfachangestellte/r... 4. Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement... Inhaltsverzeichnis Bachelor of Arts, Public Management... 3 Verwaltungsfachangestellte/r... 4 Kauffrau/Kaufmann für Büromanagement... 5 Informatikkauffrau/Informatikkaufmann... 6 Bauzeichner/in (Schwerpunkt

Mehr

Hattingen hat Ausbildungsplätze.

Hattingen hat Ausbildungsplätze. Herausgeber: Stadt Hattingen - Die Bürgermeisterin - FB11 Gestaltung: Stadt Hattingen, R01 Druck: Stadt Hattingen, Stadtdruckerei, FB10 Alle Angaben ohne Gewähr August 2014, 50 Exemplare Diese Broschüre

Mehr

HAUPT- / WERKREALSCHULE KLASSE 9

HAUPT- / WERKREALSCHULE KLASSE 9 HAUPT- / WERKREALSCHULE KLASSE 9 mit Prüfung in Klasse 9 ( Versetzungszeugnis in Klasse 10 der Werkrealschule) ohne 10. Klasse Werkrealschule 1-jährige Berufsfachschule (meist erstes Ausbildungsjahr bei

Mehr

Duale Berufsausbildung oder schulische Berufsausbildung

Duale Berufsausbildung oder schulische Berufsausbildung mit ohne 10. Klasse Werkrealschule 1-jährige Berufsfachschule (meist erstes Ausbildungsjahr bei Ausbildungsberufen des Handwerks) Berufseinstiegsjahr Freiwilligendienste: FSJ, FÖJ, BFD FWD* 2-jährige Berufsfachschule

Mehr

D. Bildungswege am Paul-Spiegel-Berufskolleg des Kreises Warendorf - Europaschule - in Warendorf

D. Bildungswege am Paul-Spiegel-Berufskolleg des Kreises Warendorf - Europaschule - in Warendorf D. Bildungswege am Paul-Spiegel-Berufskolleg des Kreises Warendorf - Europaschule - in Warendorf Schulleiter: Oberstudiendirektor Ulrich Rehbock, Tel.: 02581/925-0 FAX: 02581/925-24 E-mail: info@paul-spiegel-berufskolleg.eu

Mehr

DEIN UPGRADE FÜR DIE ZUKUNFT

DEIN UPGRADE FÜR DIE ZUKUNFT DEIN UPGRADE FÜR DIE ZUKUNFT WER SICH NICHT BEWEGT, BEWEGT NICHTS. DESHALB GESTALTE ICH MEINE ZUKUNFT AKTIV MIT. UNSER MOTTO: WIR LEBEN IMMOBILIEN Immobilien sind mehr als vier Wände mit Dach. Sie stellen

Mehr

Bachelor of Arts (BA)

Bachelor of Arts (BA) Wir bilden aus Warum ist eine Berufsausbildung bei der Stadt Überlingen für dich eine gute Entscheidung? Die Stadt Überlingen ist eine malerische, traditionsreiche, sehr lebendige und dynamische Stadt

Mehr

Hier machen Sie Karriere.

Hier machen Sie Karriere. Hier machen Sie Karriere. Dank vielfältiger Ausbildungsberufe und Studiengänge. Meine Zukunft heißt Haspa. karriere.haspa.de Die Haspa in Zahlen Ausbildung bei der Haspa Willkommen bei der Haspa. Vielseitig

Mehr

Unser Ausbildungs- und Studienangebot

Unser Ausbildungs- und Studienangebot Jeder Mensch hat etwas, das ihn antreibt. Wir machen den Weg frei. Unser Ausbildungs- und Studienangebot Auf eigenen Beinen stehen? Eine interessante Arbeit? Immer weiter dazulernen? Jeder Mensch hat etwas,

Mehr

Anmeldung für das Schuljahr 2015/2016

Anmeldung für das Schuljahr 2015/2016 Schulstraße 55, 26506 Norden Telefon: 04931 93370, Fax: 04931 933750 Email: post@bbsnorden.de www.bbsnorden.de Anmeldung für das Schuljahr 2015/2016 Fu r folgende Schulformen melden Sie sich bitte in der

Mehr

Volksbank Westliche Saar plus eg. Ausbildung bei der. Volksbank Westliche Saar plus eg

Volksbank Westliche Saar plus eg. Ausbildung bei der. Volksbank Westliche Saar plus eg Ausbildung bei der Volksbank Westliche Saar plus eg Schule fertig und dann? þ Sie sind dynamisch! þ Sie gehen auf Menschen zu! þ Sie finden Lösungen! Dann ist der Ausbildungsberuf Bankkauffrau / Bankkaufmann

Mehr

Nachfolgend werden die verschiedenen Hochschulzugangswege des beruflichen Bildungssystems in Rheinland-Pfalz dargestellt.

Nachfolgend werden die verschiedenen Hochschulzugangswege des beruflichen Bildungssystems in Rheinland-Pfalz dargestellt. Testseite Bund und Länder haben sich am 22.10.2008 im Rahmen der Qualifizierungsinitiative für Deutschland auf ein umfassendes Programm zur Stärkung von Bildung und Ausbildung verständigt. Im Focus stand

Mehr

Kauffrau/-mann? Industriekauffrau/-mann Kauffrau/-mann für Büromanagement (auch mit Zusatzqualifikation Englisch und Multimedia) Durchstarten als

Kauffrau/-mann? Industriekauffrau/-mann Kauffrau/-mann für Büromanagement (auch mit Zusatzqualifikation Englisch und Multimedia) Durchstarten als 1 Durchstarten als Kauffrau/-mann? Industriekauffrau/-mann Kauffrau/-mann für Büromanagement (auch mit Zusatzqualifikation Englisch und Multimedia) Energielösungen für den Norden 2 Energielösungen für

Mehr

BiG-Ausbildung ...Appetit auf Zukunft!

BiG-Ausbildung ...Appetit auf Zukunft! ... A p p e t i t a u f Zu ku n ft! ... A p p e t i t a u f Z u k u n f t! > Berufe im Gastgewerbe sind......dienstleistungsstark...vielseitig...herausfordernd...teamstark...chancenreich...zukunftsorientiert

Mehr

Du liebst das Geschäftsleben?

Du liebst das Geschäftsleben? Du liebst das Geschäftsleben? Make great things happen Perspektiven für Schüler die kaufmännischen Berufe Willkommen bei Merck Du interessierst dich für eine Ausbildung bei Merck? Keine schlechte Idee,

Mehr

Katharina Hölzer, Auszubildende zur Kauffrau für Bürokommunikation

Katharina Hölzer, Auszubildende zur Kauffrau für Bürokommunikation Ausbildung Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement Informatikkaufmann/Informatikkauffrau Steuerfachangestellter/Steuerfachangestellte Fachinformatiker/Fachinformatikerin Das meint Ihre Vorgängerin: Die Ausbildung

Mehr

Wieland und die Berufsausbildung

Wieland und die Berufsausbildung Wieland und die Berufsausbildung Lehrstellen werden standortbezogen angeboten: Werk Ulm Verfahrensmechaniker (m/w) Zerspanungsmechaniker (m/w) Kaufmännische Berufe: mit Zusatzqualifikation intern. Wirtschaftsmanagement

Mehr

Berufsintegrierte Ausbildung Staatlich geprüfte Erzieherin Staatlich geprüfter Erzieher. Information zum dreijährigen Ausbildungsgang

Berufsintegrierte Ausbildung Staatlich geprüfte Erzieherin Staatlich geprüfter Erzieher. Information zum dreijährigen Ausbildungsgang BeTa-Artworks - fotolia.com Berufsintegrierte Ausbildung Staatlich geprüfte Erzieherin Staatlich geprüfter Erzieher Information zum dreijährigen Ausbildungsgang Gehen Sie neue Schritte mit uns. An unserem

Mehr

Bildung ist Zukunft. Berufskolleg Viersen. Berufskolleg Viersen 1

Bildung ist Zukunft. Berufskolleg Viersen. Berufskolleg Viersen 1 Bildung ist Zukunft 1 Bildung ist Zukunft Unser Berufskolleg Unsere Gebäude und Räume Unsere Ausstattung Unsere Bildungsangebote 2 Wir sind ein Berufskolleg für Wirtschaft und Verwaltung Unser Berufskolleg

Mehr

Informationen zum Bildungsangebot am Berufskolleg Tecklenburger Land. www.bktl.de

Informationen zum Bildungsangebot am Berufskolleg Tecklenburger Land. www.bktl.de Informationen zum Bildungsangebot am Berufskolleg Tecklenburger Land www.bktl.de Wir bieten Möglichkeiten der Aus- und Weiterbildung > Berufschulabschluss > Berufliche Grundbildung > Fachoberschulreife

Mehr

Kaufmännische Schulen Hausach

Kaufmännische Schulen Hausach Kaufmännische Schulen Hausach Gustav-Rivinus-Platz 1 77756 Hausach Telefon 07831 96920-0 Telefax 07831 96920-20 e-mail ks.hausach@ortenaukreis.de home-page www.ks-hausach.de Vollzeitschule Dreijähriges

Mehr

WIRTSCHAFT STARTE DEINE ZUKUNFT MIT AUGENMASS FÜR SCHWARZE ZAHLEN

WIRTSCHAFT STARTE DEINE ZUKUNFT MIT AUGENMASS FÜR SCHWARZE ZAHLEN WIRTSCHAFT DU WILLST EINE ERSTKLASSIGE AUSBILDUNG? DANN FREUEN WIR UNS AUF DEINE BEWERBUNG! Bitte bewirb dich online unter www.entdecke.currenta.de. Gerne beantworten wir deine Fragen und geben dir weitere

Mehr

Studium mit Zukunftschancen: Lehramt berufliche Schulen

Studium mit Zukunftschancen: Lehramt berufliche Schulen Arbeitsplatz Berufliche Schulen - Vielfalt - Sicherheit - Kreativität - Studium mit Zukunftschancen: Lehramt berufliche Schulen JLU Gießen - 27.01.2010 - Hans-Dieter Speier 1 Einstieg Studium Beruf Fachhochschulreife

Mehr

Die Ausbildung. Bachelor of Arts. Wir fördern und entwickeln junge Menschen zu sozial-, fach- und vertriebskompetenten Persönlichkeiten.

Die Ausbildung. Bachelor of Arts. Wir fördern und entwickeln junge Menschen zu sozial-, fach- und vertriebskompetenten Persönlichkeiten. Die Ausbildung Bachelor of Arts Wir fördern und entwickeln junge Menschen zu sozial-, fach- und vertriebskompetenten Persönlichkeiten. Cornelia Winschiers Dipl. Betriebswirtin (BA) Personal Niederlassung

Mehr

Frau Adam-Bott Frau Linke

Frau Adam-Bott Frau Linke Frau Adam-Bott Frau Linke Tel: 221-29282/85 Regionale Bildungslandschaft Köln Regionales Bildungsbüro Schule vorbei - was nun? Betriebliche Ausbildung Bildungsgänge Berufskolleg Nachholen von Schulabschlüssen

Mehr

Es stellt sich vor: Dienstleistungsunternehmen

Es stellt sich vor: Dienstleistungsunternehmen Es stellt sich vor: Dienstleistungsunternehmen Bolheim Hausen o.l. Bissingen o.l Lage: Einwohner Herbrechtingen, Bolheim, Bissingen, Hausen 13.062 Markungsfläche: Schwäbische Alb (zw. Ulm u. HDH) 5.864

Mehr

Bildungsberatung. Bildungsberatung

Bildungsberatung. Bildungsberatung im Schulamt für die Stadt Köln Tel: 221-29282/85 www.bildung.koeln.de Schule vorbei - was nun? Betriebliche Ausbildung Bildungsgänge nge Berufskolleg Nachholen von Schulabschlüssen ssen Berufsvorbereitende

Mehr

Ausbildung in der RWT-Gruppe. Wirtschaftsprüfung Steuerberatung Rechtsberatung Unternehmensberatung Personalberatung International

Ausbildung in der RWT-Gruppe. Wirtschaftsprüfung Steuerberatung Rechtsberatung Unternehmensberatung Personalberatung International Ausbildung in der RWT-Gruppe 1 Die RWT-Gruppe Kompetenzen: Wirtschaftsprüfung, Steuerberatung, Rechtsberatung, Unternehmensberatung, Personalberatung Mehr als 240 Mitarbeiter/-innen Seit über 65 Jahren

Mehr

AUSBILDUNG. www.extra-games.de. Nutzen Sie Ihre Chance!

AUSBILDUNG. www.extra-games.de. Nutzen Sie Ihre Chance! Nutzen Sie Ihre Chance! Sie sind bereits 18, teamfähig, reisebereit, flexibel und haben mindestens einen guten Hauptschulabschluss AUSBILDUNG Fachkraft für Automatenservice Automatenfachmann/-frau Elektroniker/-in

Mehr

Ausbildung & Duales Studium Dein Berufsstart bei Gebr. Schulte GmbH & Co. KG

Ausbildung & Duales Studium Dein Berufsstart bei Gebr. Schulte GmbH & Co. KG Ausbildung & Duales Studium Dein Berufsstart bei Gebr. Schulte GmbH & Co. KG Vorwort» Herzlich willkommen... bei Gebr. Schulte GmbH & Co. KG Lieber Berufseinsteiger, mit deinem Schulabschluss hast du den

Mehr

Stellenangebot. Interamt Angebots-ID 288013. Kennung für Bewerbungen 61/15. Anzahl Stellen 4

Stellenangebot. Interamt Angebots-ID 288013. Kennung für Bewerbungen 61/15. Anzahl Stellen 4 Stellenangebot Interamt Angebots-ID 288013 Kennung für Bewerbungen 61/15 Anzahl Stellen 4 Stellenbezeichnung Behörde Homepage Inspektoranwärterin / Inspektoranwärter (Bachelor- Studiengang) ab 01.09.2016

Mehr

Kaufmännische. Ausbildung. Industriekaufmann/-frau. Fachlagerist/-in. Mediengestalter/-in Digital und Print. Informatikkaufmann/-frau

Kaufmännische. Ausbildung. Industriekaufmann/-frau. Fachlagerist/-in. Mediengestalter/-in Digital und Print. Informatikkaufmann/-frau Kaufmännische Ausbildung Industriekaufmann/-frau s Fachlagerist/-in Fachkraft für Lagerlogistik Mediengestalter/-in Digital und Print Informatikkaufmann/-frau u g v Das Unternehmen Das Unternehmen Die

Mehr

Deutsche Bundesbank ein vielseitiger Arbeitgeber nicht nur für Wirtschaftswissenschaftler/-innen

Deutsche Bundesbank ein vielseitiger Arbeitgeber nicht nur für Wirtschaftswissenschaftler/-innen Deutsche Bundesbank ein vielseitiger Arbeitgeber nicht nur für Wirtschaftswissenschaftler/-innen Stephan Hannig, Personalmarketingbeauftragter der HV in Hessen Unser Angebot für Sie Die Bundesbank bietet

Mehr

Ich bin Flexibilität. Flexibilität ist SWM. Ausbildung zum IT-Systemelektroniker (m/w) Fakten. Ausbildungsbeginn: 1. September.

Ich bin Flexibilität. Flexibilität ist SWM. Ausbildung zum IT-Systemelektroniker (m/w) Fakten. Ausbildungsbeginn: 1. September. Fakten Ich bin Flexibilität. Ausbildungsbeginn: Ausbildungsdauer: 1. September 3 Jahre Berufsschule: Städtische Berufsschule für Informationstechnik, München Vergütung: Gem. Tarifvertrag für Auszubildende

Mehr

www.salvana.com info@salvana.com... seit 1904

www.salvana.com info@salvana.com... seit 1904 Gesunde Nahrung für alle Tiere Der Name SALVANA steht für Tradition und Innovation. Seit mehr als 100 Jahren schreibt das Familienunternehmen Firmengeschichte. Diesen Erfolg verdankt SALVANA zum Großteil

Mehr

an der DHBW Duale Studiengänge Bachelor of Engineering Bachelor of Engineering Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik Bachelor of Arts Industrie

an der DHBW Duale Studiengänge Bachelor of Engineering Bachelor of Engineering Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik Bachelor of Arts Industrie Duale Studiengänge an der DHBW Bachelor of Engineering Holz- und Kunststofftechnik Bachelor of Engineering Internationales Technisches Vertriebsmanagement Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik Bachelor

Mehr

Weiterführende Schulen und Berufskollegs

Weiterführende Schulen und Berufskollegs Weiterführende Schulen und Berufskollegs informieren Letzte Aktualisierung: 9. Januar 2004, 19:45 Uhr AACHEN. Die weiterführenden Schulen laden in den kommenden Wochen zu Informationsveranstaltungen für

Mehr

Ich bin Zukunft. Zukunft ist SWM. Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration (m/w) Fakten. Ausbildungsbeginn: 1. September.

Ich bin Zukunft. Zukunft ist SWM. Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration (m/w) Fakten. Ausbildungsbeginn: 1. September. Fakten Ich bin Zukunft. Ausbildungsbeginn: Ausbildungsdauer: 1. September 3 Jahre Berufsschule: Städtische Berufsschule für Informationstechnik, München Vergütung: Gem. Tarifvertrag für Auszubildende im

Mehr

Ein erfolgreicher Ausbildungsbetrieb seit Jahrzehnten!

Ein erfolgreicher Ausbildungsbetrieb seit Jahrzehnten! Ein erfolgreicher Ausbildungsbetrieb seit Jahrzehnten! Wir suchen Dich! Seit der Firmengründung im Jahr 1932 trägt unser Unternehmen die Handschrift der Familie Müssel, und das bereits in der dritten Generation.

Mehr

Ausbildung mit Perspektive Kaufmännische und gewerbliche Ausbildungsberufe

Ausbildung mit Perspektive Kaufmännische und gewerbliche Ausbildungsberufe Ausbildung mit Perspektive Kaufmännische und gewerbliche Ausbildungsberufe ThyssenKrupp MetalServ Ihre Chance bei ThyssenKrupp MetalServ 2 3 Nur ein Beruf, der Spaß macht, bringt Erfolg. Erfolg und Bestätigung

Mehr

Hotel- und Gastronomieschule

Hotel- und Gastronomieschule Weltweit Qualität und Service Ihre Ansprechpartner Die Gastronomie bietet ein breites und abwechslungsreiches Aufgabengebiet. So gehören die Betreuung und Beratung von Gästen sowie Koordination und Organisation

Mehr

dspace bildet aus! Ausbildung zum Industriekaufmann (w/m)

dspace bildet aus! Ausbildung zum Industriekaufmann (w/m) dspace bildet aus! Ausbildung zum Industriekaufmann (w/m) Unser Ausbildungsangebot Liebe Bewerberin, lieber Bewerber, mit der erfolgreichen Beendigung der Schullaufbahn haben Sie den ersten großen Meilenstein

Mehr

Wege mit dem Hauptschulabschluss:

Wege mit dem Hauptschulabschluss: Wege mit dem Hauptschulabschluss: Mit dem Abgangszeugnis der 9. Klasse (ohne Abschluss): - kann man eine betriebliche Berufsausbildung beginnen, vorausgesetzt, man findet einen Ausbildungsbetrieb was bei

Mehr

A. u. K. Müller. Elektromagnetventile Steuergeräte Spezialarmaturen AUSBILDUNG. Starten Sie Ihr Zukunftsprojekt ZUKUNFT

A. u. K. Müller. Elektromagnetventile Steuergeräte Spezialarmaturen AUSBILDUNG. Starten Sie Ihr Zukunftsprojekt ZUKUNFT A. u. K. Müller Elektromagnetventile Steuergeräte Spezialarmaturen AUSBILDUNG Starten Sie Ihr Zukunftsprojekt ZUKUNFT Mechatroniker/-in 2 Mechatroniker/-innen bewegen sich im Spannungsfeld der Mechanik

Mehr

Ausbildungsbeginn: sofort Anzahl: 12 (Stand: 22. August 2014)

Ausbildungsbeginn: sofort Anzahl: 12 (Stand: 22. August 2014) Lehrstellenbörse Nachfolgende Anwaltskanzleien haben der Anwaltskammer mitgeteilt, dass sie zur Zeit eine/n Auszubildende/n suchen. Wir können aber keine Garantie dafür übernehmen, dass die Ausbildungsplätze

Mehr

Nie ein Stubenhocker gewesen?

Nie ein Stubenhocker gewesen? Nie ein Stubenhocker gewesen? Make great things happen Perspektiven für Schüler die dualen Studiengänge Willkommen bei Merck Du interessierst dich für ein duales Studium bei Merck? Keine schlechte Idee,

Mehr

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung Aus- und Weiterbildung Der Vorstand der Sparkasse Dieburg (von links): Sparkassendirektor Manfred Neßler (Vorstandsvorsitzender) und Sparkassendirektor Markus Euler (stellvertretender Vorstandsvorsitzender)

Mehr

Der mittlere Dienst. Ausbildung zum/zur Finanzwirt/in in der Steuerverwaltung

Der mittlere Dienst. Ausbildung zum/zur Finanzwirt/in in der Steuerverwaltung Der mittlere Dienst Ausbildung zum/zur Finanzwirt/in in der Steuerverwaltung Doppelpack Zukunft: Ausbildung mit Theorie und Praxis 2-jährige Ausbildung unterteilt in Fachtheorie und Praxis 8 Monate Fachtheorie

Mehr

Qualifizierung von Personal in der Wasserversorgung

Qualifizierung von Personal in der Wasserversorgung Qualifizierung von Personal in der Wasserversorgung??Ist der sichere Betrieb ohne Fachkräfte überhaupt möglich?? Dr. Andreas Lenz November 2012 Seite 1 Unser Auftrag: Aus- und Fortbildung von Beamten und

Mehr

Ausbildung zur Kauffrau/zum Kaufmann für Büromanagement

Ausbildung zur Kauffrau/zum Kaufmann für Büromanagement Ausbildung zur Kauffrau/zum Kaufmann für Büromanagement Die wer wir sind Als Zentralbank der Bundesrepublik Deutschland betrachten wir die Banken- und Finanzwelt aus einer anderen Perspektive. Wir gestalten

Mehr

Die Ausbildung in der HanseMerkur. Der Mensch im Mittelpunkt

Die Ausbildung in der HanseMerkur. Der Mensch im Mittelpunkt Die Ausbildung in der HanseMerkur Der Mensch im Mittelpunkt 1 Inhalt Unsere Ausbildungsberufe Besonderheiten unserer Ausbildung Unsere dualen Studiengänge Übernahme-Chancen Ausgezeichnete Ausbildung 2

Mehr

Berufskolleg. Berufsfachschule

Berufskolleg. Berufsfachschule Berufsfachschule Die Berufsfachschule vermittelt in einjährigen, zweijährigen und dreijährigen Bildungsgängen berufliche Qualifizierungen (Berufliche Grundbildung, berufliche Kenntnisse, Berufsabschluss

Mehr

Kaufmännische Berufskollegs. Bildungswege für SchülerInnen mit mittlerem Bildungsabschluss

Kaufmännische Berufskollegs. Bildungswege für SchülerInnen mit mittlerem Bildungsabschluss Kaufmännische Berufskollegs Bildungswege für SchülerInnen mit mittlerem Bildungsabschluss Ihren Neigungen und Befähigungen entsprechend können wir Ihnen vier Kaufmännische Berufskollegs anbieten: Das Kaufmännische

Mehr

Ausbildung im Gesundheitswesen: Chancen und Perspektiven für die Zukunft

Ausbildung im Gesundheitswesen: Chancen und Perspektiven für die Zukunft Ausbildung im Gesundheitswesen: Chancen und Perspektiven für die Zukunft DRK Krankenhaus GmbH Saarland Vaubanstraße 25 66740 Saarlouis Tel. (0 68 31) 171-0 Fax (0 68 31) 171-352 www.drk-kliniken-saar.de

Mehr

Geprüfter Fachwirt für Büro- und Projektorganisation (IHK) Geprüfte Fachwirtin für Büro- und Projektorganisation (IHK)

Geprüfter Fachwirt für Büro- und Projektorganisation (IHK) Geprüfte Fachwirtin für Büro- und Projektorganisation (IHK) Geprüfter Fachwirt für Büro- und Projektorganisation (IHK) Geprüfte Fachwirtin für Büro- und Projektorganisation (IHK) - Inklusive Ausbildereignungsprüfung - Lehrgangsort: Bielefeld Berufsprofil und berufliche

Mehr

Staatlich anerkannte Erzieherin Staatlich anerkannter Erzieher mit Erwerb der Allgemeinen Hochschulreife (Abitur)

Staatlich anerkannte Erzieherin Staatlich anerkannter Erzieher mit Erwerb der Allgemeinen Hochschulreife (Abitur) Staatlich anerkannte Erzieherin Staatlich anerkannter Erzieher mit Erwerb der Allgemeinen Hochschulreife (Abitur) Information zum Beruflichen Gymnasium Gehen Sie den ersten Schritt mit uns an unserem Berufskolleg

Mehr

Hinweise zum Erwerb der Fachhochschulreife, insbesondere zu den Praktikumsregelungen

Hinweise zum Erwerb der Fachhochschulreife, insbesondere zu den Praktikumsregelungen Niedersächsisches Kultusministerium Hinweise zum Erwerb der Fachhochschulreife, insbesondere zu den Praktikumsregelungen 1. Praktikumsregelungen für Schülerinnen und Schüler der Qualifikationsphase der

Mehr

Bachelor of Science (B. Sc.) Betriebswirtschaftslehre hamburg-airport.de/ausbildung

Bachelor of Science (B. Sc.) Betriebswirtschaftslehre hamburg-airport.de/ausbildung Ausbildungsangebot der Flughafen Hamburg GmbH Bachelor of Science (B. Sc.) Betriebswirtschaftslehre hamburg-airport.de/ausbildung Wir über uns Hamburg Airport ist mit rund 13 Millionen Passagieren der

Mehr

Wirtschaftsförderung LÜBECK

Wirtschaftsförderung LÜBECK Ausbildungsberuf Kaufmann/-frau für Bürokommunikation Kaufleute für Bürokommunikation erledigen innerbetrieblich Sekretariats- sowie Assistenzaufgaben und übernehmen bereichsbezogene kaufmännisch-verwaltende

Mehr

Mechatroniktechniker. - staatlich geprüft - technische weiterbildung

Mechatroniktechniker. - staatlich geprüft - technische weiterbildung S TA AT L I C H G E P R Ü F T E R M E C H AT RO N I K T E C H N I K E R Mechatroniktechniker staatlich geprüft Mecha011.indd 1 technische weiterbildung W W W. S A B E L. C O M 4.10.11 10:5 W W W. S A B

Mehr

Start IN deine Zukunft! Berufsausbildung bei der Stadtverwaltung Ingolstadt. www.ingolstadt.de

Start IN deine Zukunft! Berufsausbildung bei der Stadtverwaltung Ingolstadt. www.ingolstadt.de Start IN deine Zukunft! Berufsausbildung bei der Stadtverwaltung Ingolstadt www.ingolstadt.de Die Stadt Ingolstadt versteht sich als moderner und bürgernaher Dienstleister. Zur Bewältigung der Aufgaben

Mehr

Erwerb der Fachhochschulreife. Anerkennung in anderen Bundesländern

Erwerb der Fachhochschulreife. Anerkennung in anderen Bundesländern Anerkennung in anderen Besländern 1 Kultusministerium Abteilung Berufliche Schulen Dezember 2006 (Änderungen gegenüber der Vorausgabe sind in blauer Schriftfarbe eingefügt) Inhalt: Seite I. Einleitung

Mehr

Staatlich geprüfter. Maschinenbautechniker. technische weiterbildung

Staatlich geprüfter. Maschinenbautechniker. technische weiterbildung s t a a t l i c h g e p r ü f t e r M a s c h i n e n b a u t e c h n i k e r Staatlich geprüfter Maschinenbautechniker technische weiterbildung Ziel der Weiterbildung: Aufstieg in eine technische Führungsposition

Mehr

Studieren für die Rente

Studieren für die Rente Studium Die gesetzliche Rente ist und bleibt der wichtigste Baustein für die Alterssicherung. Kompetenter Partner in Sachen Altersvorsorge ist die Deutsche Rentenversicherung. Sie betreut 52 Millionen

Mehr

Ich bin Zukunft. Zukunft ist SWM. Ausbildung zum/-r Kaufmann/-frau für Büromanagement. Fakten. Ausbildungsbeginn: 1. September.

Ich bin Zukunft. Zukunft ist SWM. Ausbildung zum/-r Kaufmann/-frau für Büromanagement. Fakten. Ausbildungsbeginn: 1. September. Fakten Ausbildungsbeginn: 1. September Ich bin Zukunft. Ausbildungsdauer: Berufsschule: 2 ½ Jahre Staatliche Berufsschule, Dachau Vergütung: Gem. Tarifvertrag für Auszubildende im öffentlichen Dienst (TVAöD).

Mehr

Kaufmännisches Berufskolleg

Kaufmännisches Berufskolleg Kaufmännisches Berufskolleg Ablauf der Veranstaltung Bildungswege im beruflichen Schulwesen in Baden-Württemberg Eingangsvoraussetzung, Profil und Ziele des Berufskollegs I Stundentafel des Berufskollegs

Mehr

Kurt Wild Ausbildungsleiter der Landesbank Baden- Württemberg

Kurt Wild Ausbildungsleiter der Landesbank Baden- Württemberg Startschuss Abi 2009 Willkommen bei der LBBW! Ausbildungsleiter der Landesbank Baden- Württemberg Landesbank Baden-Württemberg Die LBBW eine traditionsreiche Bank. Landes girokasse Südwestdeutsche Landesbank

Mehr

Berufe mit Zukunft. Fachbereich Pflege. Fachschule Heilerziehungspflege

Berufe mit Zukunft. Fachbereich Pflege. Fachschule Heilerziehungspflege Berufsbildende Schulen II Regionales Kompetenzzentrum des Landkreises Osterode am Harz BBS II Osterode Ihr Partner für berufliche Bildung Berufe mit Zukunft Fachbereich Pflege Fachschule Heilerziehungspflege

Mehr

Qualifiziert in die Zukunft.

Qualifiziert in die Zukunft. Qualifiziert in die Zukunft. Vorbildliches Engagement, ausgezeichnete Ausbildung. Vorwort VOLKSWOHNUNG GmbH Die VOLKSWOHNUNG sorgt als zukunftsorientiertes Unternehmen kontinuierlich für qualifizierten

Mehr

Ausbildung + Fach-Abi. Chancen, Voraussetzungen und Organisatorisches zusammengestellt von Anke Leiser

Ausbildung + Fach-Abi. Chancen, Voraussetzungen und Organisatorisches zusammengestellt von Anke Leiser Ausbildung + Fach-Abi Chancen, Voraussetzungen und Organisatorisches zusammengestellt von Anke Leiser Doppelqualifikation mit Ausbildung + Fach-Abi: Berufsausbildung + Fachhochschulreife Ausbildung + Fach-Abi:

Mehr

Ausbildung. Ausbildung. Stuttgart

Ausbildung. Ausbildung. Stuttgart Ausbildung Ausbildung Stuttgart Ausbildung im DLR Stuttgart Sie suchen eine interessante und abwechslungsreiche Ausbildung? Sie begeistern sich für aktuelle Forschungs- und Entwicklungsthemen aus Luft-

Mehr

Berufsstart bei WANGEN Pumpen

Berufsstart bei WANGEN Pumpen Berufsstart bei WANGEN Pumpen Wollen Sie eine interessante, fundierte und zukunftsorientierte Ausbildung für Ihren Start auf dem Arbeitsmarkt? Dann bewerben Sie sich bei uns! Richten Sie Ihre aussagekräftige

Mehr

Karrierestart in der LÜCK Gruppe Entwicklungschancen für kluge Köpfe

Karrierestart in der LÜCK Gruppe Entwicklungschancen für kluge Köpfe wir sind LÜCK LÜCK sind wir Karrierestart in der LÜCK Gruppe Entwicklungschancen für kluge Köpfe Ausbildung in der LÜCK Gruppe Karrierestart in der LÜCK Gruppe Ausbildung in der LÜCK Gruppe - Entwicklungschancen

Mehr

Ausbildung bei der KBS

Ausbildung bei der KBS ausbildung / studium Ausbildung bei der KBS Ausbildungsberufe in einem modernen Unternehmen 2014 Die Knappschaft ist als ursprüngliche bergmännische Selbstorganisation die älteste Sozialversicherung der

Mehr

Ausbildung bei VETTER. www.gabelzinken.de

Ausbildung bei VETTER. www.gabelzinken.de Ausbildung bei VETTER www.gabelzinken.de www.gabelzinken.de Sie erwartet eine spannende Branche! VETTER Group GmbH Die VETTER Group GmbH in Burbach ist führender europäischer Hersteller von QualitätsGabelzinken

Mehr

Ausbildung. Wohnen hat Zukunft talentierter Nachwuchs gesucht!

Ausbildung. Wohnen hat Zukunft talentierter Nachwuchs gesucht! Ausbildung Wohnen hat Zukunft talentierter Nachwuchs gesucht! Vorwort Karlsruhe die zweitgrößte Stadt in Baden-Württemberg: Die Bevölkerungszahl der Fächerstadt wächst beständig und der Bedarf an bezahlbarem

Mehr

Andere Wege zu Schul- und Berufsabschlüssen

Andere Wege zu Schul- und Berufsabschlüssen Andere Wege zu Schul- und Berufsabschlüssen Auf den folgenden Seiten findest du Informationen zu folgenden Abschlüssen bzw. Möglichkeiten zur Überbrückung und Neu-Orientierung: A.) Hauptschulabschluss

Mehr

Ausbildung bei ThyssenKrupp Steel.

Ausbildung bei ThyssenKrupp Steel. Ausbildung bei ThyssenKrupp Steel. ThyssenKrupp Steel Ein guter Schritt in die Berufswelt: Ausbildung bei ThyssenKrupp Steel Bei der ThyssenKrupp Steel AG können Sie ganz unterschiedliche berufliche Laufbahnen

Mehr

Ausbildung. Ausbildung. Die Stadt Köln sucht motivierte Leute!

Ausbildung. Ausbildung. Die Stadt Köln sucht motivierte Leute! Ausbildung Ausbildung Die Stadt Köln sucht motivierte Leute! Köln am Rhein Eine pulsierende, lebendige Stadt mit über 1 Million Einwohnerinnen und Einwohner, die größte Stadt in Nordrhein-Westfalen, eine

Mehr

UNSERE SCHULE IHRE CHANCE

UNSERE SCHULE IHRE CHANCE UNSERE SCHULE IHRE CHANCE Berufsschule & Vollzeitschulen Berufsschule Bildungsgänge zur Berufsvorbereitung Einjährige Berufsfachschule für Wirtschaft Zweijährige Berufsfachschule für Wirtschaft und Verwaltung

Mehr

Bildungsmesse Weilburg 9. November 2012. Abenteuer Steuerberatung - Erbsenzählerei?

Bildungsmesse Weilburg 9. November 2012. Abenteuer Steuerberatung - Erbsenzählerei? Bildungsmesse Weilburg 9. November 2012 Abenteuer Steuerberatung - Erbsenzählerei? Willkommen Ich freue mich, dass ich euer/ihr Interesse an dem Thema Abenteuer Steuerberatung wecken konnte. Sind Steuerberater

Mehr

Termine für die schriftlichen Abschlussprüfungen und für die zentralen Klassenarbeiten im Schuljahr 2013/2014 an beruflichen Schulen

Termine für die schriftlichen Abschlussprüfungen und für die zentralen Klassenarbeiten im Schuljahr 2013/2014 an beruflichen Schulen Termine für die schriftlichen Abschlussprüfungen und für die zentralen Klassenarbeiten im Schuljahr 2013/2014 an beruflichen Schulen Bekanntmachung vom 7. August 2012 Az.: 41-6620.3/84 Das Kultusministerium

Mehr

Ausbildung bei der Firma Wilhelm Gienger GmbH & Co.KG in Kornwestheim

Ausbildung bei der Firma Wilhelm Gienger GmbH & Co.KG in Kornwestheim Ausbildung bei der Firma Wilhelm Gienger GmbH & Co.KG in Kornwestheim Gienger wer sind wir? Einer der größten Fachgroßhändler für Haustechnik in Baden - Württemberg Familienunternehmen in der 4. Generation

Mehr

Übersicht zu Möglichkeiten des Aufstiegs und der Weiterqualifizierung im Bundesverwaltungsamt

Übersicht zu Möglichkeiten des Aufstiegs und der Weiterqualifizierung im Bundesverwaltungsamt Bei Übersicht zu Möglichkeiten des Aufstiegs der Weiterqualifizierung im Besverwaltungsamt 1. Aufstieg vom mittleren nichttechnischen in den gehobenen nichttechnischen Dienst a. Präsenzstudium an der HS

Mehr

Wir machen kein Casting in Deutschland. wir suchen pfiffige Azubis in der Region.

Wir machen kein Casting in Deutschland. wir suchen pfiffige Azubis in der Region. Wir machen kein Casting in Deutschland wir suchen pfiffige Azubis in der Region. Ausbildung bei der Regionalgas Die Aktivitäten der Regionalgas erstrecken sich über den gesamten Kreis Euskirchen, den linksrheinischen

Mehr

Bildungsangebot der Kaufmännischen Schule Backnang

Bildungsangebot der Kaufmännischen Schule Backnang Bildungsangebot der Kaufmännischen Schule Backnang Fachhochschule Berufsakademie Universität Berufsabschluss Abitur (allgemeine Hochschulreife) Berufsschule Berufskolleg II Berufskolleg I Berufskolleg

Mehr

Notwendigkeit der Fachkräfteausbildung im Bereich der Umwelttechnischen Berufe in Rumänien

Notwendigkeit der Fachkräfteausbildung im Bereich der Umwelttechnischen Berufe in Rumänien Notwendigkeit der Fachkräfteausbildung im Bereich der Umwelttechnischen Berufe in Rumänien Ist der nachhaltige Betrieb ohne Fachkräfte überhaupt möglich? Dr. Andreas Lenz März 2015 Seite 1 RECHTSSTELLUNG

Mehr

Bring Energie in Dein Leben. Kaufmann/-frau für Büromanagement

Bring Energie in Dein Leben. Kaufmann/-frau für Büromanagement Bring Energie in Dein Leben. Kaufmann/-frau für Büromanagement Das Berufsfeld Sie sind ein Kommunikationstalent? Sie arbeiten gern im Team? Sie lieben es zu koordinieren und zu organisieren? Sie suchen

Mehr

Berufsbegleitende Aufstiegsqualifizierungen

Berufsbegleitende Aufstiegsqualifizierungen Berufsbegleitende Aufstiegsqualifizierungen Was ist ein Fachwirt? Fachwirt ist ein Titel für eine höhere kaufmännische Qualifikation, die auf einer betriebswirtschaftlichen Weiterbildung basiert. Er bildet

Mehr

Das Schulsystem in Deutschland

Das Schulsystem in Deutschland Das Schulsystem in Deutschland Alle Kinder, die in Deutschland leben, müssen zur Schule gehen. Die Schulpflicht beginnt in der Regel im Herbst des Jahres, in dem ein Kind sechs Jahre alt wird. Die Schulpflicht

Mehr

Herzlich willkommen zum Vortrag. Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts. am Beispiel der Württ.

Herzlich willkommen zum Vortrag. Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts. am Beispiel der Württ. Herzlich willkommen zum Vortrag Durchlässigkeit in der Weiterbildung vom Kaufmann bis zum Bachelor of Arts am Beispiel der Württ. VWA Agenda 1. Weiterbildung im Bildungssystem Deutschlands 2. Vorstellung

Mehr

Termine für die schriftlichen Abschlussprüfungen und für die zentralen Klassenarbeiten im Schuljahr 2015/2016 an beruflichen Schulen

Termine für die schriftlichen Abschlussprüfungen und für die zentralen Klassenarbeiten im Schuljahr 2015/2016 an beruflichen Schulen Termine für die schriftlichen Abschlussprüfungen und für die zentralen Klassenarbeiten im Schuljahr 2015/2016 an beruflichen Schulen Bekanntmachung vom 18. Dezember 2014 Az.: 41-6620.3/86 Das Kultusministerium

Mehr

Für beide Wege gibt es gute Argumente! Stand 09/2010 willmycc.de

Für beide Wege gibt es gute Argumente! Stand 09/2010 willmycc.de 1 S t u d i u m o d e r A u s b i l d u n g? Für beide Wege gibt es gute Argumente! 2 Die Ausbildung I Ausbildung betrieblich / dual schulisch Berufe - in allen Bereichen von A wie Augenoptiker/in bis

Mehr

Kreis sucht innovative Köpfe

Kreis sucht innovative Köpfe Ausbildungsberufe Ausbildungsberufe beim Kreis Nordfriesland beim Kreis Nordfriesland Kreis sucht innovative Köpfe Aktuelle Infos unter azubi.nordfriesland.de Schulabschuss und nun? Schulabschuss und nun?

Mehr

Musikalische Bildung in den Kindertageseinrichtungen und den Ausbildungseinrichtungen für ErzieherInnen in Sachsen

Musikalische Bildung in den Kindertageseinrichtungen und den Ausbildungseinrichtungen für ErzieherInnen in Sachsen Musikalische Bildung in den Kindertageseinrichtungen und den Ausbildungseinrichtungen für ErzieherInnen in Sachsen Rahmenbedingungen der Ausbildung von ErzieherInnen in Sachsen Einordnung in das System

Mehr

STAATLICH ANERKANNTE AUSBILDUNG MEDIZINISCHE DOKUMENTATION FACHSCHULEN FÜR GESUNDHEIT

STAATLICH ANERKANNTE AUSBILDUNG MEDIZINISCHE DOKUMENTATION FACHSCHULEN FÜR GESUNDHEIT STAATLICH ANERKANNTE AUSBILDUNG MEDIZINISCHE DOKUMENTATION FACHSCHULEN FÜR GESUNDHEIT Der Garant für Ihren Erfolg SRH Berufskolleg für Medizinische Dokumentation Teilnehmer stehen im Mittelpunkt Die SRH

Mehr

Bewerbung für einen Studienplatz

Bewerbung für einen Studienplatz Bewerbung für einen Studienplatz Name, Vorname: geboren am: in: Adresse: E-Mail-Adresse: Telefon mobil: Telefon privat: Telefon geschäftlich: / / / Ich bewerbe mich für einen Studienplatz an der EBZ Business

Mehr

Informationsdienst. Praktikanten Letzte Aktualisierung: September 2006. Inhalt

Informationsdienst. Praktikanten Letzte Aktualisierung: September 2006. Inhalt Praktikanten Letzte Aktualisierung: September 2006 Inhalt 1 Allgemeines... 2 2 Vorgeschriebene Praktika... 2 2.1 Vorgeschriebene Zwischenpraktika (während des Studiums)... 2 2.1.1 Kranken-, Pflege- und

Mehr