Plastifloor Balkonbeschichtung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Plastifloor Balkonbeschichtung"

Transkript

1 Eigenschaften: Typische Anwendungen: Verschleißfester Einstreu Chipsbelag mit herausragenden Verlaufseigenschaften für trittsichere Oberflächen im Außenbereich. Balkonbeschichtung auf mineralischen Untergründen Aufbau: 1. Grundierung Plastifloor Flexible Zwischenschicht Plastifloor 332/Z 3. Einstreubelag Plastifloor 332/V 4. Versiegelung Plastifloor 526 Problem: Sowohl bei Balkonplatten mit mineralischem Untergrund (Beton Estrich) als auch bei vorhandenen keramischen Belägen ist in der Regel eine Restfeuchtigkeit >5% feststellbar. In diesem Fall empfehlen wir die Verlegung einer Trenn und Ausgleichsschicht z. Bsp.: Schlüter- DITRA-DRAIN vor dem Einbau der Plastifloor Balkonbeschichtung! 1. Grundierung: Plastifloor 112 Die ungefüllte Grundierung wird im Rollauftrag bei größeren Flächen in Verbindung mit Gummischiebern aufgebracht. Es ist darauf zu achten, daß ein gleichmäßiger, geschlossener Film auf dem Untergrund entsteht (ggf. durch Nachgrundieren auf porösem Untergrund). Die Oberfläche des zu beschichtenden Untergrundes muss porendicht verschlossen sein. Die grundierte Oberfläche soll vor dem Erhärten und zur Verbesserung der Zwischenhaftung mit Quarzsand 0,3 bis 0,8 mm 0,6 bis 1,2 mm leicht abgestreut werden (max. 500 g/m²). ca. 600 g/m² Plastifloor 112, je Lage 3-4% Härter 50W (temperaturabhängig) Bei leicht feuchten Untergründen: 5 Vol.% Additiv 113 zugeben! Mischzeit: mind. 1 min. Mischansatz: 4l Plastifloor 112 (200 ml Additiv 113) 120 ml Härter 50 W , Empfehlung Zusatz: Pinsel (Multitool) Gefälle: Bei Verlegung einer Trenn- und Ausgleichsschicht und wenn der nachträgliche Einbau eines Gefälles erforderlich ist, empfehlen wir die Verwendung eines Kunstharzmörtelsystems aus Plastifloor 510 und Mörtelmischung C2. (Verarbeitungshinweise siehe Datenblatt PF 510) Achten Sie darauf, dass mind. 1,5% Gefälle notwendig sind, um den /5

2 Ablauf von Wasser in einen Einlauf zu gewährleisten! Beachten Sie die Vorgaben der DIN zur Ebenheit auch wenn ein Gefälle verlegt wird. Hohlkehlen: gem. DIN müssen Abdichtungen mind. 15 cm über die wasserführende Schicht hochgezogen werden. Dies bedeutet in der Praxis, dass eine Ausführung mit einer Hohlkehle <15 cm gesondert mit dem Auftraggeber zu vereinbaren ist. Der Bodenbelag darf nicht fest mit dem Wandbildner verbunden werden! Wir empfehlen dazu den Einbau unseres 2-teiligen Profilsystems aus einem abgewinkelten V4A-Profil und einem AL-Winkel. (die Profile können bei uns über den online Shop bestellt werden) Die Herstellung der Hohlkehle erfolgt auf dem, vorab mit Plastifloor 112 grundierten Untergrund, bevor die Membrane verlegt wird. Die Metallprofile sind ebenfalls zu grundieren, verwenden Sie dazu Plastifloor Metallgrundierung (siehe Produktdatenblatt). Benutzen Sie zur Herstellung der Hohlkehle Plastifloor 540/H Hohlkehlpaste ca. 1:3 gemischt mit Coloritquarzmischung, Grobkorn 0,4 2,0 mm Mörtelmischung B2. Dazu wird die Hohlkehlpaste zunächst aus dem gut aufgerührten Originalgebinde in einen Mischeimer entnommen und mit ca. 2,5 3,0 Vol.% Härterpulver 50 W vermischt. ( 1 min.) um dann die Coloritquarzsandmischung dazuzugeben bis eine pastöse, spachtelfähige Mischung entsteht, die nicht mehr abrutscht. Diese Masse wird dann mit einer Hohlkehlkelle in das vorgrundierte Profilsystem eingespachtelt. Sehen Sie dazu auch Verarbeitungsvideos auf die Sie mit dem Schlagwort Plastifloor finden. Mischansatz: ca. 1 kg/m, bei einer 5 cm hohen Hohlkehle 2l Plastifloor 540/H Hohlkehlpaste 50 ml Härterpulver 50W 6l Coloritquarzsandmischung 0,4 2,0 mm (Multitool) Hinweis: Um das glätten der Hohlkehle zu vereinfachen, können bis zu 5 Vol.% Glasperlen 0,5 mm zur Mischung dazugegeben werden /5

3 2. Flexible Zwischenschicht: Plastifloor 332/Z Die flexible Zwischenschicht aus Plastifloor 332/Z kann in einer Dicke von 2,0 bis 4,0 mm mit Rakel, Glättkelle Zahnspachtel aufgetragen werden und wird vor dem Aushärten mit Quarzsand 0,7 bis 1,2 mm, vollflächig abgestreut. mind. 3 kg/m² Plastifloor 332/Z Quarzsand 0,6 1,2 mm ca. 1 1,5 kg /m² Mischansatz: 4 l Plastifloor 332/z 120 ml Härterpulver 50 W Abstreusand 0,6 1,2 mm, ca. 1-1,5 kg/m² Zahnung R4 (Multitool) Um die Elastizität der Zwischenschicht nicht zu beeinträchtigen dürfen keine weiteren Füllstoffe der Mischung zugemischt werden! Die Abstreuung erfolgt kurz vor dem Aushärten der Zwischenschicht. Nach dem Auftragen und Verteilen der Mischung mit der Zahnspachtel ist die Zwischenschicht mit einer Stachelwalze (Multitool) zu entlüften, bevor abgestreut wird. 3. Einstreubelag: Plastifloor 332/V Der selbstverlaufende Einstreubelag Plastifloor 332/V wird zunächst auf der Baustelle durch Zugabe von bis zu 45 GT Quarzsand 0,06 0,2 mm hergestellt, nachdem die Zugabe des Härters (temperaturabhängig) erfolgt ist, anschließend wir die Beschichtungsmasse mit Rakel, Glättkelle Zahnspachtel gleichmäßig aufgetragen und mit einer Stachelwalze entlüftet. In die noch nicht ausgehärtete Beschichtungsmasse wird Quarzsand 0,4-0,8mm, Quarzsand 0,7-1,2 mm eine Coloritquarzmischung bis zur vollen Sättigung eingestreut. Wahlweise kann die Deckbeschichtung auch farbig nach RAL-Karte bestellt werden. Wir empfehlen dann in die farbige Deckbeschichtung Colorchips, (Farbe nach Farbkarte C1 C 12), vollflächig einzustreuen, um die notwendige Rutschfestigkeit der Oberfläche zu erreichen. mind. 3,0 kg/m² Plastifloor 332/V + Quarzsand 0,06 0,2 mm (45 GT) ca. 5-7kg/m² Quarzsand Dekorfüllstoff eventuell Colorchips ca. 250 g/m² zum abstreuen /5

4 Mischansatz: 4 l Plastifloor 332/V 1,8 l Quarzsand 0,06 0,2 mm 120 ml Härterpulver 50 W Abstreusand: 0,4 0,8 mm ca. 3-4 kg/m² Abstreusand: 0,4 2,0 mm ca. 4-5 kg/m² Colorchips (C1 C 12) ca g/m² 4. Versiegelung: Plastifloor 526 Wir empfehlen immer 2 Lagen Versiegelung Plastifloor 526 aufzutragen. Plastifloor 526 ist als eine klare pigmentierte Versiegelung lieferbar. Beim Einstreuen von Naturquarzsand in die Plastifloor 332/V Verschleißschicht wird in der Regel farbig versiegelt, beim Einstreuen mit Coloritquarzsand wird transparent versiegelt. Vor dem Auftragen der Versiegelung muss der überschüssige Quarzsand mit einem Vakuumstaubsauger abgesaugt werden. Das Versiegelungsharz wird durch Rollen im Kreuzgang aufgetragen mit einem kurzhaarigen Versiegelungsroller aufgetragen. Vermeiden Sie Pfützen! ca. 0,3 kg/m² Plastifloor 526, pro Lage Mischansatz: 4 l Plastifloor ml Härterpulver 50 W Die zweite Versiegelung wird ebenfalls mit Plastifloor 526 durchgeführt. Die Versiegelung Plastifloor 526 ist als klare pigmentierte Versiegelung erhältlich. ca. 0,4 kg/m² Plastifloor 526 Mischansatz: 4 l Plastifloor ml Härterpulver 50 W 120 ml Härter/M, wenn eine matte Oberfläche erzielt werden soll. Härter/M darf nur bei der 2. Versiegelung verwendet werden! , Empfehlung Zusatz: Pinsel (Multitool) /5

5 Fugen: Fugen sind grundsätzlich nur mit PU-Fugenmasse dauerelastisch zu verfugen. PU Fugendichtmasse kann in unserem Internet Shop bestellt werden unter: DZA Hersteller: Plasti-Chemie International GmbH Zum Plom 35 D Neuensalz Telefon: ( ) Telefax: ( ) Unsere Angaben über unsere Produkte und Geräte sowie Angaben über unsere Verfahren beruhen auf einer umfangreichen Forschungsarbeit und anwendungstechnischen Erfahrung. Wir vermitteln diese Ergebnisse, mit denen wir keine über den jeweiligen Einzelvertrag hinausgehende Haftung übernehmen, in Wort und Schrift nach bestem Wissen, behalten uns jedoch technische Änderungen im Zuge der Produktentwicklung vor. Darüber hinaus steht unser anwendungstechnischer Dienst auf Wunsch für weitergehende Beratungen sowie zur Mitwirkung bei der Lösung fertigungs- und anwendungstechnischer Probleme zur Verfügung. Das entbindet den Benutzer jedoch nicht davon, unsere Angaben und Empfehlungen vor ihrer Verwendung für den eigenen Gebrauch selbstverantwortlich zu prüfen. Das gilt besonders für Auslandslieferungen auch hinsichtlich der Wahrung von Schutzrechten Dritter sowie für Anwendungen und Verfahrensweisen, die von uns nicht ausdrücklich schriftlich angegeben sind. Im Schadensfall beschränkt sich unsere Haftung auf Ersatzleistungen gleichen Umfangs, wie sie unsere Allgemeinen Verkaufs- und Lieferbedingungen bei Qualitätsmängeln vorsehen /5

Die Eigenüberwachung regelt die DIN sowie die DIN

Die Eigenüberwachung regelt die DIN sowie die DIN Gussasphalt Süd GmbH Widmannstrasse 17 81829 München Telefon 089-960 154 07 Email postgussasphalt-sued.com Telefax 089-960 154 09 G USSASPHALTSU D Web www.gussasphalt-sued.com Regelwerke für Abdichtungen

Mehr

Mapefloor Parking System. Abdichtungssysteme für Verkehrsflächen

Mapefloor Parking System. Abdichtungssysteme für Verkehrsflächen Mapefloor Parking System Abdichtungssysteme für Verkehrsflächen Anwendungsbeispiele der Mapefloor Parking Systems Eine Bodenplatte, welche von Fahrzeugen befahren wird und durch Abrieb oder chemische Einflüsse

Mehr

Werkstoffbeschreibung

Werkstoffbeschreibung Grund LF 832 lösemittelfreies, transparentes Grundierharz im Floortec PUR-Beschichtungssystem sowie unter Dickschicht LF 834 Eigenschaften Lösemittelfreies, zweikomponentiges niedrigviskoses Epoxidharz

Mehr

TRITTSCHALLDÄMMUNG UNTER ESTRICH aus Recycling-Gummigranulat

TRITTSCHALLDÄMMUNG UNTER ESTRICH aus Recycling-Gummigranulat TRITTSCHALLDÄMMUNG UNTER ESTRICH aus Recycling-Gummigranulat LÖSUNGEN FÜR DAUERLASTEN BIS ZU 20 t/m² MADE IN GERMANY Engineered solutions against noise. DAMTEC Referenz DC Tower Wien TRITTSCHALLDÄMMUNG

Mehr

Technisches Merkblatt StoPur BB 100

Technisches Merkblatt StoPur BB 100 PUR Bodenbeschichtung, optisch hochwertig, emissionsarm Charakteristik Anwendung innen als farbige Bodenbeschichtung mit gestalterischem Anspruch auf zementgebundene Untergründe auf harte Gussasphaltestriche

Mehr

Schwimmbeckenbeschichtung farbig deckend auf Fliesen, Edelstahl, Aluminium, Altanstrich, Kunststoff

Schwimmbeckenbeschichtung farbig deckend auf Fliesen, Edelstahl, Aluminium, Altanstrich, Kunststoff Arbeitsbeschreibung Diese Arbeitsbeschreibung soll einen Schnellüberblick für die Beschichtung darstellen. Bitte beachten Sie zusätzlich die allgemeinen Verarbeitungsregeln von Impermax, die Sie bei jedem

Mehr

PRODUKTDATENBLATT Sikafloor -350 N Elastic

PRODUKTDATENBLATT Sikafloor -350 N Elastic PRODUKTDATENBLATT Sikafloor -350 N Elastic Geprüfte Schwimm- und Verschleißschicht für Brücken und Parkhausbeschichtung PRODUKT- BESCHREIBUNG ANWENDUNGSGEBIETE PRODUKTMERKMALE PRÜFUNGEN / ZULASSUNGEN ist

Mehr

Umstrukturieren, sanieren, Qualität erhalten

Umstrukturieren, sanieren, Qualität erhalten Robuste Lagerhalle für intelligente Kindermöbel Umstrukturieren, sanieren, Qualität erhalten Wenn Kinder in ihren Zimmern toben, sollten die Möbel nicht darunter leiden. Langlebige und zeitlos moderne

Mehr

DAMTEC.standard soll in trockenen, gleichmäßig temperierten Räumen gelagert werden.

DAMTEC.standard soll in trockenen, gleichmäßig temperierten Räumen gelagert werden. 1. Einsatzzweck DAMTEC.standard ist die Allround Dämmunterlage zur Trittschalldämmung und Entkopplung. Sie kann unter Parkett, Teppich, Laminat, Fliesen sowie Linoleum und PVC (beide mit Trennspachtelung)

Mehr

WiBB Floorblack uni und WiBB Floor

WiBB Floorblack uni und WiBB Floor Verlegeanleitung Nr. 9409 - R - 01 1. Einsatzzweck WiBB Floorblack uni und WiBB Floor Dämmunterlage zur Trittschalldämmung und Entkopplung. Sie kann unter Laminat, Parkett, Teppich sowie Linoleum und PVC

Mehr

Industrieböden. Ausschreibungstext

Industrieböden. Ausschreibungstext Industrieböden 6.2. 1 Gerne unterstützen wir Sie bei der Erarbeitung von objektbezogenen Ausschreibungen. Weitere Ausführungspositionen finden Sie auf unserer Homepage. Untergrundvorbereitungen... Hochpunkte

Mehr

Steinteppich/Dekorkies außen hat gegenüber anderen Systemen mehrere Vorteile:

Steinteppich/Dekorkies außen hat gegenüber anderen Systemen mehrere Vorteile: 24/06/2014 PRODUKTBESCHREIBUNG Steinteppich/Dekorkies außen ist ein System für das Verlegen eines Steinteppichs im Freien. Steinteppich ist ein fugenloses Bodensystem aus gefärbten oder ungefärbten mit

Mehr

Dr. LIETZ MARKETING SERVICES GmbH

Dr. LIETZ MARKETING SERVICES GmbH TECHNISCHE INFORMATION: POLYPROFIL Eigenschaften: Verarbeitung: POLYPROFIL - Leisten sind aus einem Epoxidharzmörtel vorgefertigte Profile. Sie zeichnen sich durch hohe Festigkeit und leichte Verarbeitbarkeit

Mehr

TRITTSCHALLDÄMMUNG UNTER BODENBELÄGEN aus Recycling-Gummigranulat

TRITTSCHALLDÄMMUNG UNTER BODENBELÄGEN aus Recycling-Gummigranulat Gummiwerk KRAIBURG RELASTEC GmbH Werk Salzwedel DAMTEC black uni Verlegeunterlage Brandverhalten: DIN EN 13501-1: E fl (normal entflammbar) Emissionsgeprüftes Bauprodukt nach DIBt Grundsätzen DIBt Zulassungsnummer:

Mehr

Objektreport. Beschichtung und Untergrundvorbereitung des Balkons

Objektreport. Beschichtung und Untergrundvorbereitung des Balkons Objektreport Bauvorhaben: Balkonsanierung Zürich Auftraggeber: Privatperson (Pensionistin Zürich) Enke Produkt: Enkopur, VA 933, Polyflexvlies, Enketop, Chips mint, Versieglung 1 K Verarbeiter: Spenglerei/Dachdeckerei

Mehr

Objektreport. Terrassensanierungssystem Enkopurabdichtung mit einem verschleißfesten Nutzbelag aus Waschbetonplatten

Objektreport. Terrassensanierungssystem Enkopurabdichtung mit einem verschleißfesten Nutzbelag aus Waschbetonplatten Objektreport Bauvorhaben: Balkonsanierung einer Terrasse in Friedrichshafen Terrassenfläche: ca. 20 m² Enke Produkt: Enkopur Verarbeiter: Fa. Vogel, Friedrichshafen Händler: Barth, Renningen Ausführung:

Mehr

Bauprodukte-Katalog doppo Ambiente Wand und Ambiente Dusche

Bauprodukte-Katalog doppo Ambiente Wand und Ambiente Dusche Bauprodukte-Katalog doppo Ambiente Wand und Ambiente Dusche Industrieboden GmbH Amerling 120 6233 Kramsach Tel. +43 / (0) 5337 / 65 538-0 Fax DW 299 info@ibod.at www.ibod.at DOPPO AMBIENTE WAND Art Nr.

Mehr

Beton Mineral resinence

Beton Mineral resinence Beton Mineral resinence by Wände, Fussböden, Arbeitsplatten und Möbel innen Gebrauchsanweisung Information.. p. 2 Eigenschaften.. p. 3 Material.. p. 4 Vorbereitung.. p. 5 Anwendung.. p. 7 Vor Gebrauch

Mehr

VERLEGEHINWEIS AVELINA auf Drainagebeton

VERLEGEHINWEIS AVELINA auf Drainagebeton Schön, dass Sie sich für AVELINA entschieden haben. Damit Sie lange und von Anfang an Freude mit AVELINA haben, möchten wir Ihnen einige Tipps zur Verlegung an die Hand geben. Bitte beachten Sie auch die

Mehr

VERLEGEHINWEIS AVELINA in Klebemörtel

VERLEGEHINWEIS AVELINA in Klebemörtel Schön, dass Sie sich für AVELINA entschieden haben. Damit Sie lange und von Anfang an Freude mit AVELINA haben, möchten wir Ihnen einige Tipps zur Verlegung an die Hand geben. Bitte beachten Sie auch die

Mehr

Elektrische Fußbodentemperierung. Technische Informationen

Elektrische Fußbodentemperierung. Technische Informationen Elektrische Fußbodentemperierung Technische Informationen - 2-1 Die Komponenten der elektrischen Fußbodentemperierung 1.1 Die Temperiermatte ist ein vorgefertigtes Gewebe mit integriertem Heizkabel, die

Mehr

FERROQUELL. Allgemeine bauaufsichtliche Prüfung FERROQUELL Allgemeine bauaufsichtliche Prüfung FERROSTOSS

FERROQUELL. Allgemeine bauaufsichtliche Prüfung FERROQUELL Allgemeine bauaufsichtliche Prüfung FERROSTOSS Technisches Datenblatt Stand: 07.08.2015 FERROQUELL Allgemeine bauaufsichtliche Prüfung FERROQUELL Allgemeine bauaufsichtliche Prüfung FERROSTOSS Eigenschaften: FERROQUELL ist ein Stellblech, das ohne

Mehr

kapillare Wasseraufnahme w-wert < 0,1 kg/mch 0,5

kapillare Wasseraufnahme w-wert < 0,1 kg/mch 0,5 Ausschreibungstext BOTAMENT RENOVATION Vorbemerkungen Die Verarbeitung von BOTAMENT RENOVATION erfordert grundsätzlich einen nassen bzw. feuchten Untergrund. Bei trockenen Untergründen muss zusätzlich

Mehr

MUSTERLEISTUNGSBESCHREIBUNG

MUSTERLEISTUNGSBESCHREIBUNG MUSTERLEISTUNGSBESCHREIBUNG Wiederaufnehmbare Parkettbeläge ohne Spachtelung auf Okalift SuperChange Gewebe Bauvorhaben: Ort: Bauherr: Bauausführung: Unternehmer: Allgemeine Hinweise Okalift SuperChange

Mehr

Construction. (ehemals Sika Elastomastic TF) 2-K-EP-PUR-Hybrid Flüssigkunststoff. Beschreibung. Produktdaten. Art

Construction. (ehemals Sika Elastomastic TF) 2-K-EP-PUR-Hybrid Flüssigkunststoff. Beschreibung. Produktdaten. Art Produktdatenblatt Ausgabe 26.11.2014 Identifikationsnummer HB Versionsnummer 2 (ehemals Sika Elastomastic TF) 2-K-EP-PUR-Hybrid Flüssigkunststoff Beschreibung Anwendung Reaktionshärtender, dickschichtiger

Mehr

Fußbodenheizung Typ FOLIMAT auf mineralischen Untergründen

Fußbodenheizung Typ FOLIMAT auf mineralischen Untergründen Stand: Dezember 2015 Seite 1 Fußbodenheizung Typ FOLIMAT auf mineralischen Untergründen Wandputz Randdämmstreifen Belag z.b. Fliesen, Parkett oder Teppich Fase (empfohlen) Nivelliermasse ca. 6-10 mm incl.

Mehr

Universell einsetzbares, transparentes Epoxydharz

Universell einsetzbares, transparentes Epoxydharz Universell einsetzbares, transparentes Epoxydharz Verfügbarkeit Anz. pro Palette 168 120 45 30 12 VPE 1 kg 2,5 kg 5 kg 10 kg 25 kg Art.-Nr. Mehrkammerb. Mehrkammerb. Eimer W Eimer W Eimer W Gebinde-Schlüssel

Mehr

Sockel flächenbündig, geringe Einbindung ins Erdreich

Sockel flächenbündig, geringe Einbindung ins Erdreich WDVS 101 Rondelle mind. 15 cm über OK Gelände mind. 30 cm über OK Gelände OK Gelände Sockel-/Perimeterdämmplatte (sockelgeeignet) Feuchteschutz Noppenbahn (vlieskaschiert) Sockel flächenbündig, geringe

Mehr

Faserarmiert Minimale Staubentwicklung während des Anmischens Selbstverlaufend. Pumpfähig Schichtdicken 3-15 mm

Faserarmiert Minimale Staubentwicklung während des Anmischens Selbstverlaufend. Pumpfähig Schichtdicken 3-15 mm Kunststoffvergütete, Construction PARAT 104 FA ist eine kunststoffvergütete, faserarmierte Ausgleichsmasse beschreibung mit minimaler Staubentwicklung für den Einsatz auf formstabilen Holzböden und anderen

Mehr

Mauerrisse reparieren

Mauerrisse reparieren Schritt-für-Schritt- 1 Inhalt Einleitung S. 1 Materialliste S. 2 Werkzeugliste S. 2 S. 3-5 Schwierigkeitsgrad Grundkenntnisse Dauer Dauer: ca. 3 Std Einleitung Frost und Hitze zermürben mit der Zeit auch

Mehr

Objektreport. Abdichtung und Beschichtung von Balkonen

Objektreport. Abdichtung und Beschichtung von Balkonen Objektreport Bauvorhaben: Balkonanlage in Bielefeld Enke Produkt: Enkopur und Enketop Verarbeiter: Dachdeckermeister Jörg Rühenholl Ausführung: September 2009 Flächengröße: ca. 12,20 m² Untergrund: Beton

Mehr

Rigips System Grün das Produktprogramm für Feuchträume. System Grün. Alles im grünen Bereich in Küche und Bad!

Rigips System Grün das Produktprogramm für Feuchträume. System Grün. Alles im grünen Bereich in Küche und Bad! System Grün Alles im grünen Bereich in Küche und Bad! Ein Traum von Bad? Der Raum für Rigips System Grün. Alles dicht, alles gut: Rigips System Grün. Ein schönes Bad empfinden die meisten Menschen als

Mehr

Pandomo Boden Pandomo Hartkorn Boden Essenza di terra Wand Pandomo Loft Boden Pandomo Loft Wand Hauptmerkmale Art mineralischer Zementbelag, lösemittelfrei mineralischer Zementbelag, lösemittelfrei Verarbeitung

Mehr

SARANA Die Lösung für Ihre Küche

SARANA Die Lösung für Ihre Küche SARANA Die Lösung für Ihre Küche SARANA S767 R 60 Mit SARANA maximieren wir die Schönheit mineralischer Werkstoffe und minimieren Edelstahl auf seinen ursprünglichen Nutzen. Mit SARANA erreichen Sie die

Mehr

Erfolg mit System Spachtel- und Ausgleichsmassen von SAKRET

Erfolg mit System Spachtel- und Ausgleichsmassen von SAKRET SAKRET Systembaustoffe: Da ist mehr drin für Sie. Erfolg mit System Spachtel- und Ausgleichsmassen von SAKRET Alles lebt von einer guten Basis. Aufbau und Verarbeitung mit SAKRET Für die Herstellung von

Mehr

Gebrauchsanweisung. resinence. Versiegelung. Schutzharzlack transparent Matt, seidenmatt und glänzend Für alle Untergründe.

Gebrauchsanweisung. resinence. Versiegelung. Schutzharzlack transparent Matt, seidenmatt und glänzend Für alle Untergründe. Gebrauchsanweisung resinence Versiegelung Schutzharzlack transparent Matt, seidenmatt und glänzend Für alle Untergründe Versiegeln Eigenschaften Résinence Versiegelung ist ein Zwei-Komponenten-Kunstharz

Mehr

LIEFERPROGRAMM Reaktionsharzsysteme

LIEFERPROGRAMM Reaktionsharzsysteme LIEFERPROGRAMM Reaktionsharzsysteme L i e s e n a l l e s f ü r d e n B a u G m b H G e s c h ä f t s b e r e i c h B a u - C h e m i e W i l l y - B r a n d t - R i n g 1 8 4 9 8 0 8 L i n g e n T e l.

Mehr

Parken Sie mit HD 88 auf der neuen Richtlinie nach DIN HD 88 Der Garagenboden mit allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung

Parken Sie mit HD 88 auf der neuen Richtlinie nach DIN HD 88 Der Garagenboden mit allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung Parken Sie mit HD 88 auf der neuen Richtlinie nach DIN 1045. HD 88 Der Garagenboden mit allgemeiner bauaufsichtlicher Zulassung HD 88 der Garagenboden mit starken Eigenschaften Schuh Bodentechnik hat sich

Mehr

Zusatzanleitung. Vollflächige Verklebung

Zusatzanleitung. Vollflächige Verklebung Zusatzanleitung Vollflächige Verklebung 1 Vollflächige Verklebung mit Stauf-Produkten Douglasie, Eiche Für ein gelungenes Resultat ist es wichtig, den Boden korrekt zu verlegen und die beschriebenen Produkte

Mehr

AUSSCHREIBUNGSTEXTE. Leistungsbeschreibung 004a - LV 04 Gewerk 36 Bodenbelagsarbeiten. Titel E1 Laminatbodenelemente

AUSSCHREIBUNGSTEXTE. Leistungsbeschreibung 004a - LV 04 Gewerk 36 Bodenbelagsarbeiten. Titel E1 Laminatbodenelemente AUSSCHREIBUNGSTEXTE Leistungsbeschreibung 004a - LV 04 Gewerk 36 Bodenbelagsarbeiten Titel 04.01 E1 Laminatbodenelemente 04.01.1 Vorbemerkungen Allgemeine Vorbemerkungen Zur technischen Ausführung sind

Mehr

2K Premium Füller P /-5705/-5707

2K Premium Füller P /-5705/-5707 Produktdatenblatt VOC-konform H5670V November 2014 Diese Produkte sind nur für den fachmännischen Gebrauch bestimmt 2K Premium Füller P565-5701/-5705/-5707 Produkte Beschreibung P565-5701 Premium Füller

Mehr

futado Wand- und Bodenspachtel

futado Wand- und Bodenspachtel futado Wand- und Bodenspachtel Optimiert für den Wohn- und Objektbereich. Bauvorhaben: Bauort: Bauherren: Planung und Bauleitung: Angebotsabgabe: Ausführungsbeginn: Angebotssumme inkl. MwSt.: 1 00.1 Vorarbeiten

Mehr

Technisches Merkblatt Spectral KLAR 565 Zweikomponenten-Klarlack VHS VERWANDTE PRODUKTE. Härter kurz, standardmäßig, lang, extra lang

Technisches Merkblatt Spectral KLAR 565 Zweikomponenten-Klarlack VHS VERWANDTE PRODUKTE. Härter kurz, standardmäßig, lang, extra lang Zweikomponenten-Klarlack VHS Spectral PLAST 775 Spectral EXTRA 895 VERWANDTE PRODUKTE Klarlack VHS Härter kurz, standardmäßig, lang, extra lang Elastifizierer Beispritzverdünnung EIGENSCHAFTEN Sehr kurze

Mehr

Harmony Béton Ciré BESCHREIBUNG UND EIGENSCHAFTEN

Harmony Béton Ciré BESCHREIBUNG UND EIGENSCHAFTEN BESCHREIBUNG UND EIGENSCHAFTEN Beschreibung Harmony Béton Ciré (Harmony Gewachster Beton) ist ein fein formulierter Zweikomponentenmörtel auf der Grundlage von weissem oder grauem Zement, ausgewählten

Mehr

Produktdatenblatt J2360V

Produktdatenblatt J2360V Produktdatenblatt VOC-konform J2360V Januar 2016 Diese Produkte sind nur für den fachmännischen Gebrauch bestimmt HS Klarlack P190-6560 Produkte Beschreibung P190-6560 HS Klarlack P210-8631 HS Härter (extra

Mehr

13/14 PERFEKTE PROFILE STARKER SERVICE SCHWERLAST PROFILE

13/14 PERFEKTE PROFILE STARKER SERVICE SCHWERLAST PROFILE PERFEKTE PROFILE STARKER SERVICE 13/14 SCHWERLAST PROFILE Für Einkaufszentren, Messe- und Ausstellungshallen, Produktions- und Lagerhallen, Bahnhöfe und Flughäfen. Massive Vollmetallkonstruktionen, hoch

Mehr

Baumschutzgitter / Rankgitter / Anfahrschutz Beschichtungen

Baumschutzgitter / Rankgitter / Anfahrschutz Beschichtungen Beschichtungen Beschichtungen von Baumrosten / Baumschutzgittern Der Anspruch an das optische Erscheinungsbild der gusseisernen Baumroste zur Abdeckung der Baumwurzeln ist in den letzten Jahren stetig

Mehr

FOAMGLAS -Platten T 4 sind:

FOAMGLAS -Platten T 4 sind: FOAMGLAS -Platten T 4 1. Beschreibung und Anwendungsbereich FOAMGLAS -Platten T 4 werden aus natürlichen, nahezu unbegrenzt vorkommenden Rohstoffen (Sand, Dolomit, Kalk) hergestellt. Der Dämmstoff enthält

Mehr

Construction. Lagerung. Technische Daten. Mechanische / physikalische Eigenschaften. Beständigkeit

Construction. Lagerung. Technische Daten. Mechanische / physikalische Eigenschaften. Beständigkeit Lieferform SikaCor VE Lösung, gelb : 25 kg Eimer SikaCor VE Härter: 1 kg Flasche SikaCor VEL Mehl: 25 kg Sack Sika Textilglasmatte (450 g/m2): Rolle ca. 81 kg Sika Oberflächenvlies (30 g/m2): Rolle ca.

Mehr

TROCK NER KELLER DICHTUNGSSCHLÄMME

TROCK NER KELLER DICHTUNGSSCHLÄMME TROCK NER KELLER DICHTUNGSSCHLÄMME Für die wasserdichte Abdichtung von Grundmauern und Kellern in dünner Schicht. Auch für die Altbauinstandsetzung. Produktleistung I Dichtungsschlämme mit Prüfzeugnis.

Mehr

Allgemeine Verlegerichtlinien. und folgende Fußboden Endbeläge

Allgemeine Verlegerichtlinien. und folgende Fußboden Endbeläge Allgemeine Verlegerichtlinien für PhoneStar am Boden und folgende Fußboden Endbeläge Aktuelle Version siehe www.wolf-bavaria.com. Allgemeine Verlegerichtlinien für PhoneStar. Stabparkette & Vollholzparkette..

Mehr

NEU! ELASTISCHE DICHTMASSE KLEINE UNEBENHEITEN

NEU! ELASTISCHE DICHTMASSE KLEINE UNEBENHEITEN NEU! ELASTISCHE DICHTMASSE KLEINE UNEBENHEITEN HIRNHOLZ GLASVLIES SYSTEM DRY SHIELD TM SK: Ein exklusives 2-in-1-Produkt! Mit DRY SHIELD TM SK hat man wirklich ein exklusives 2-in-1-Produkt in den Händen.

Mehr

Übersicht der POLYCAST-Gießharze sowie der Füllstoffe und Hilfsmittel

Übersicht der POLYCAST-Gießharze sowie der Füllstoffe und Hilfsmittel Übersicht der POLYCAST-Gießharze sowie der Füllstoffe und Hilfsmittel Oberflächenharze POLYCAST OH 15-1/CH Temperaturfestes, aluminiumhaltiges Oberflächenharz mit ausgezeichneten Eigenschaften. Besonders

Mehr

HOMATHERM Sanierungsbahn MK

HOMATHERM Sanierungsbahn MK (Stand: 07/2014) Seite 1... mit luftdichter und hochdiffusionsoffener Funktionsmembran Universell einsetzbar als Luftdichtungsbahn in der Dachsanierung und als winddichte / in Neubau und Sanierung Hauptanwendungen:

Mehr

TECHNISCHES DATENBLATT

TECHNISCHES DATENBLATT Unterputz aus Wanlin-Rohlehm Zusammensetzung des Putzes Sand, Wanlin-Rohlehm, Strohhäcksel. Verpackung und Lagerung Argibase Putz ist in zwei Ausführungen erhältlich: trocken (Argibase-D) oder erdfeucht

Mehr

Einbauanleitung. Veria AquaMat

Einbauanleitung. Veria AquaMat Einbauanleitung Veria AquaMat Produktspezifikationen - Veria AquaMat Die Veria AquaMat ist eine wasserführende Fußbodentemperierung die sich dank ihrer geringen Aufbauhöhe (ca. 10 mm) besonders gut bei

Mehr

EXTRA-DICKER FUSSBODENBELAG ICON OUTDOOR FLORIM

EXTRA-DICKER FUSSBODENBELAG ICON OUTDOOR FLORIM EXTRA-DICKER FUSSBODENBELAG ICON OUTDOOR FLORIM Die neue Lösung aus extra-dickem Steinzeug für den Außenbereich. 2 cm dicke Platten aus farbigem Feinsteinzeug, hergestellt durch die Zerstäubung von wertvollen

Mehr

Technisches Merkblatt StoPur KV

Technisches Merkblatt StoPur KV PUR Versiegelung, konduktiv leitfähig, lösemittelhaltig Charakteristik Anwendung innen für mechanisch und chemisch gering beanspruchte Bodenflächen elektrisch leitfähige Versiegelung Eigenschaften erfüllt

Mehr

Anwendungstechnische Information.

Anwendungstechnische Information. Anwendungstechnische Information. Permasolid HS Optimum Klarlack 8600. Permasolid HS Optimum Klarlack 8600 ist ein VOC-konformer hochwertiger High-Solid Klarlack. Einfache und wirtschaftliche Verarbeitung

Mehr

Einbauanleitung. Veria AquaMat

Einbauanleitung. Veria AquaMat Einbauanleitung Veria AquaMat Produktspezifikationen - Veria AquaMat Die Veria AquaMat ist eine wasserführende Fußbodentemperierung die sich dank ihrer geringen Aufbauhöhe (ca. 10 mm) besonders gut bei

Mehr

Technisches Merkblatt StoPox WG 100

Technisches Merkblatt StoPox WG 100 EP Grundierung, wässrig, emissionsarm Charakteristik Anwendung innen und freibewittert auf Bodenflächen für zementgebundene Untergründe wie Beton- oder Estrichflächen Magnesia- und Calciumsulfatestriche

Mehr

Objektreport. Sanierung einer gefliesten Terrasse in Tirol

Objektreport. Sanierung einer gefliesten Terrasse in Tirol Objektreport Bauvorhaben: Terrasse in Innsbruck Auftraggeber: Ribaro Metallhandel, Innsbruck Enke Produkte: Enkopur + Enkefloor-Bodenplatten Verarbeiter: Selbstverarbeitung Ausführung: September 2008 Flächengröße:

Mehr

CaSi-Systems Muster-LV Klimaplatten aus Calciumsilikat zur Innendämmung

CaSi-Systems Muster-LV Klimaplatten aus Calciumsilikat zur Innendämmung CaSi-Systems Muster-LV Klimaplatten aus Calciumsilikat zur Innendämmung Technisches Merkblatt Vers. 12/02.13 Pos. 1.0 m² Prüfen des Untergrundes Zulage für das Prüfen und Beurteilen des Untergrundes gemäß

Mehr

Messbrevier. für. Widerstandsmessungen gegen Erde. von. Fußbodenbeschichtungen und -beläge

Messbrevier. für. Widerstandsmessungen gegen Erde. von. Fußbodenbeschichtungen und -beläge Kiwa Polymer Institut GmbH Quellenstraße 3 65439 Flörsheim Messbrevier für Widerstandsmessungen gegen Erde von Fußbodenbeschichtungen und -beläge - 2 - Widerstandsmessbrevier für Fußböden - 2011 Messbrevier

Mehr

CASAPARK Die 3-Schicht-Landhausdiele mit Charakter

CASAPARK Die 3-Schicht-Landhausdiele mit Charakter CASAPARK Die 3-Schicht-Landhausdiele mit Charakter CASAPARK Charaktervolle Vielfalt. Grosszügige Eichendielen in schönen Farbnuancen, erhältlich in lebhaften oder ruhigen Sortierungen sowie in drei verschiedenen

Mehr

Sikadur -43 HE ist ein 3-komponentiger Kunststoffmörtel auf Epoxidharzbasis, welcher den Anforderungen der EN 1504-3 entspricht.

Sikadur -43 HE ist ein 3-komponentiger Kunststoffmörtel auf Epoxidharzbasis, welcher den Anforderungen der EN 1504-3 entspricht. Produktdatenblatt Ausgabe 20.08.2012 Version Nr. 6 Reparaturmörtel / Stopfmörtel Beschreibung ist ein 3-komponentiger Kunststoffmörtel auf Epoxidharzbasis, welcher den Anforderungen der EN 1504-3 entspricht.

Mehr

Perfekte Oberflächen Chance und Verpflichtung. Qualitätsanforderungen 1

Perfekte Oberflächen Chance und Verpflichtung. Qualitätsanforderungen 1 Perfekte Oberflächen Chance und Verpflichtung 1 Perfekte Oberflächen Chance und Verpflichtung 2 Perfekte Oberflächen Chance und Verpflichtung Wer kennt sie nicht, die Streitereien zwischen Maler bzw. Bauleitung

Mehr

1-komponentige, tranparente PUR-Versiegelung. UV-stabil - nicht vergilbend. Gute Witterungsstabilität. Abriebfest. Elastisch und rissüberbrückend

1-komponentige, tranparente PUR-Versiegelung. UV-stabil - nicht vergilbend. Gute Witterungsstabilität. Abriebfest. Elastisch und rissüberbrückend Produktdatenblatt Ausgabe 15.03.2011 Identifikationsnummer 2011/RS Versionsnummer 0 SikaFloor -416 SikaFloor -416 1-komponentige, tranparente PUR-Versiegelung ist eine lösemittelhaltige, 1-komponentige,

Mehr

fermacell Powerpanel TE Gefälle Set 2.0

fermacell Powerpanel TE Gefälle Set 2.0 fermacell Produktdatenblatt fermacell Powerpanel TE Gefälle Set 2.0 Produkt Das vorgefertigte ist die schnelle und wirtschaftliche Trockenbaulösung für den bodengleichen Einbau von Linienabläufen (im Lieferumfang

Mehr

Allgemeines Verlegung

Allgemeines Verlegung LifeLine Verlegung LifeLine Verlegung Allgemeines Der Untergrund muss sauber, dauertrocken, rissfrei, fest, eben, zugund druckfest sein. Die Vorbereitungen des Untergrundes und die Prüfung erfolgen nach

Mehr

Anwendungstechnische Information.

Anwendungstechnische Information. Anwendungstechnische Information. Permafleet HS Decklack Serie 670. Permafleet HS Decklack 670 ist ein hochwertiges, VOC-konformes High Solid 2K-Decklacksystem für Uni-Farbtöne. Einsatzgebiet: Teil- und

Mehr

Construction. Selbstverlaufende Bodenausgleichsmasse für Schichtstärken von 4-30 mm. Beschreibung. Produktdaten. Atteste. Art

Construction. Selbstverlaufende Bodenausgleichsmasse für Schichtstärken von 4-30 mm. Beschreibung. Produktdaten. Atteste. Art Produktdatenblatt Ausgabe 24.11.2010 Version Nr. 5 Sikafloor Level-30 Sikafloor Level-30 Selbstverlaufende Bodenausgleichsmasse für Schichtstärken von 4-30 mm Beschreibung Anwendung Vorteile Sikafloor

Mehr

DELTA -SOFTFLEXX DIN- Die Mauerwerkssperre mit höchster Elastizität. gerecht

DELTA -SOFTFLEXX DIN- Die Mauerwerkssperre mit höchster Elastizität. gerecht DELTA schützt Werte. Spart Energie. Schafft Komfort. Die Mauerwerkssperre mit höchster Elastizität. DELTAFTE GEPRÜ t um i g Bi Optimale Sicherheit gegen Feuchtigkeit. UV-beständig und äußerst robust. Hochelastisch,

Mehr

Montage einer Innentür mit Standardzarge

Montage einer Innentür mit Standardzarge Montage einer Innentür mit Standardzarge Hinweis: Türzargenmontagen sollten nur in Räumen mit komplett fertiggestellten Wänden (Tapeten, Anstrich, Fliesen) und Fussböden (Holzfussbodem, Estrich, Terracotta,

Mehr

Feuchtraumabdichtungen

Feuchtraumabdichtungen Feuchtraumabdichtungen mit dem KÖSTER BD-System Abdichtung unter Fliesen KÖSTER Produkte für die Abdichtung unter Fliesen Eine vollständige und widerstandsfähige Abdichtung ist eine entscheidende Voraussetzung

Mehr

Balkone und Terrassen Abdichtung und dekorative Gestaltung. HADALAN PUR Flüssigkunststoffe

Balkone und Terrassen Abdichtung und dekorative Gestaltung. HADALAN PUR Flüssigkunststoffe Balkone und Terrassen Abdichtung und dekorative Gestaltung HADALAN PUR Flüssigkunststoffe Balkon- und Terrassensanierung mit HADALAN PUR Flüssigkunststoffen Aufgrund ihrer klimatischen Beanspruchung gelten

Mehr

Meldorfer Flachverblender 071 079, 085 087

Meldorfer Flachverblender 071 079, 085 087 Meldorfer 071 079, 085 087 zur Gestaltung von Fassaden- und Innenflächen im optischen Erscheinungsbild von Verblend- oder Natursteinmauerwerk. Produktbeschreibung Verwendungszweck Eigenschaften Lieferbare

Mehr

1000 x 600 mm ± 1,0 mm Flächengewicht 3,2 kg/m² ± 5% Druckfestigkeit (DIN 53456) Biegefestigkeit (DIN 53453) Reißfestigkeit (DIN 53457)

1000 x 600 mm ± 1,0 mm Flächengewicht 3,2 kg/m² ± 5% Druckfestigkeit (DIN 53456) Biegefestigkeit (DIN 53453) Reißfestigkeit (DIN 53457) PRODUKTINFORMATION Seite 1 von 2 Entkopplungs- und Trittschalldämmplatte Weritherm 4 mm zur Entkopplung und Schalldämmung auf kritischen Untergründen Eigenschaften und Anwendungsbereich Weritherm 4 mm

Mehr

Rigips. Oberflächen. Einwandfrei. Rigips. Spachtelmassen und Handputze von Rigips.

Rigips. Oberflächen. Einwandfrei. Rigips. Spachtelmassen und Handputze von Rigips. Rigips Oberflächen. Einwandfrei. Spachtelmassen und Handputze von Rigips. Rigips Rigips Handputze. Stark durch innovative Lösungen Rigips Handputze sind qualitativ hochwertige Produkte, mit einer wesentlich

Mehr

Abdichtung und Gestaltung von Brunnenanlagen

Abdichtung und Gestaltung von Brunnenanlagen Sopro Bauchemie GmbH Referent: Dipl.-Ing. (FH) Sebastian Kammerer Objektberatung Referent: Dipl.-Ing. (FH) Sebastian Kammerer Objektberatung Vermischung von Mineralien Quellen: Internet - Plitvicer-Seen

Mehr

LOSE VERLEGUNG VON BETONWERKSTEIN- & NATURSTEINPLATTEN DIE INNOVATIVE LÖSUNG VON MAPEI

LOSE VERLEGUNG VON BETONWERKSTEIN- & NATURSTEINPLATTEN DIE INNOVATIVE LÖSUNG VON MAPEI LOSE VERLEGUNG VON BETONWERKSTEIN- & NATURSTEINPLATTEN DIE INNOVATIVE LÖSUNG VON MAPEI Innovation kann so einfach sein. Perfektionieren Sie die lose Verlegung von Betonwerkstein- und Natursteinplatten.

Mehr

Mehr auf obi.de. Schimmelvermeidung mit Kalziumsilikatplatten in 10 Schritten. Schritt-für-Schritt-Anleitung. Einleitung. Schwierigkeitsgrad.

Mehr auf obi.de. Schimmelvermeidung mit Kalziumsilikatplatten in 10 Schritten. Schritt-für-Schritt-Anleitung. Einleitung. Schwierigkeitsgrad. 1 Schimmelvermeidung mit Kalziumsilikatplatten in 10 Schritten Schritt-für-Schritt- Inhalt Einleitung S. 1 Materialliste S. 2 Werkzeugliste S. 2 S. 3-5 Schwierigkeitsgrad Ambitioniert Dauer ca. 0,5 Stunden

Mehr

Multifunktionale, kapillarpassive und entkoppelnde Flächendrainagematte für Drainmörtel, Splitt/Kies sowie Spezial-Klebmörtel;

Multifunktionale, kapillarpassive und entkoppelnde Flächendrainagematte für Drainmörtel, Splitt/Kies sowie Spezial-Klebmörtel; Multifunktionale, kapillarpassive und entkoppelnde für Drainmörtel, Splitt/Kies sowie Spezial-Klebmörtel; Höhe 13 mm Auf einen Blick Gleichmäßige enganliegende sowie steife Noppenstruktur Ermöglicht richtungsunabhängigen

Mehr

Verlegeanleitung für. Flüssigkunststoff. Produkte und Leistungen der swisspor-gruppe

Verlegeanleitung für. Flüssigkunststoff. Produkte und Leistungen der swisspor-gruppe Verlegeanleitung für Flüssigkunststoff Produkte und Leistungen der swisspor-gruppe Inhaltsverzeichnis BIKUCOAT-PUR Komponenten 3 Verarbeitung winkelförmiger Anschluss 4 Verarbeitung Deckstreifen-Abschluss

Mehr

Eine Einzigartige Spachtelmasse für Boden und Wand. Ein Design wie kein anderes...

Eine Einzigartige Spachtelmasse für Boden und Wand. Ein Design wie kein anderes... Q100 Design-Spachtelmasse Eine Einzigartige Spachtelmasse für Boden und Wand 2 Tel: 0361 74 78 70 82 Fax: 0911 30 844 933 66 E-Mail: kontakt@quickfloor.de Web: www.quickfloor.de Ein Design wie kein anderes...

Mehr

Schallschutz im Hochbau Trittschalldämmung von Fußbodenkonstruktionen

Schallschutz im Hochbau Trittschalldämmung von Fußbodenkonstruktionen Schallschutz im Hochbau Trittschalldämmung von Fußbodenkonstruktionen Teil 4: Trittschalldämmung bei der Altbausanierung von Egbert Müller veröffentlicht in Estrichtechnik (Heft VI/1991) Die ersten 3 Teile

Mehr

Bedienungsanleitung UV-ID-Sicherheitsstempel

Bedienungsanleitung UV-ID-Sicherheitsstempel Bedienungsanleitung UV-ID-Sicherheitsstempel 03/12 2014 / (01) Mit unserem Sicherheits ID-Stempel können Sie Ihre Wertgegenstände für den Fall eines Diebstahls markieren. Gehen Sie dabei wie folgt vor:

Mehr

BAS Aqua Proof. Technisches Datenblatt

BAS Aqua Proof. Technisches Datenblatt Technisches Datenblatt BAS Aqua Proof Aqua Proof ist eine lösemittel-, wasser- bitumenfreie sowie auch standfeste Bauwerksabdichtung in Anlehnung an die DIN 18195. Aqua Proof ist selbstverlaufend und somit

Mehr

PRODUKTDATENBLATT Sikafloor -169

PRODUKTDATENBLATT Sikafloor -169 PRODUKTDATENBLATT Sikafloor -169 Vergilbungsarmes, transparentes Bindemittel für Colorquarzbeläge und Versiegelungen PRODUKT- BESCHREIBUNG ANWENDUNGSGEBIETE PRODUKTMERKMALE ist ein vergilbungsarmes, niedrigviskoses,

Mehr

CITELBRONG. Schwingungsisolierung und Körperschalldämmung streifenförmig gelagerter Maschinen. planmäßig elastisch lagern

CITELBRONG. Schwingungsisolierung und Körperschalldämmung streifenförmig gelagerter Maschinen. planmäßig elastisch lagern CITELBRONG Schwingungsisolierung und Körperschalldämmung streifenförmig gelagerter Maschinen planmäßig elastisch lagern Eigenfrequenz Inhaltsverzeichnis Seite Produktbeschreibung 2 Eigenfrequenz 2 Dämpfungsgrad

Mehr

Tierrfino Duro. Tierrfino Duro wird von Hand aufgetragen. Kübel, Quirl (Stabmixer), Kelle, Glätter, Schwamm, Kokos oder Pferdehaarhandfeger

Tierrfino Duro. Tierrfino Duro wird von Hand aufgetragen. Kübel, Quirl (Stabmixer), Kelle, Glätter, Schwamm, Kokos oder Pferdehaarhandfeger Technische Daten Beschreibung Farbe Tierrfino Duro ist ein Lehmfeinputz, zusammengesetzt aus Sand, Ton und Stärke. Lehm/Ton und pflanzliche Stärke sind das Bindemittel im Duro. Der Duro ist dampfoffen

Mehr

10. Keramik und Zubehör

10. Keramik und Zubehör 10. Keramik und Zubehör Vorbereiten Botament D 11 Tiefengrund Voranstrich auf Beton oder saugendem Untergrund für Flüssigfolie und Dichtfolie. Verdünnbar 1 : 1 Verbrauch: ca. 100 ml / m2 Gebinde à 1 Liter

Mehr

Produktdatenblatt - Stahlbetonhohldielen

Produktdatenblatt - Stahlbetonhohldielen Werksmäßig gefertigte Stahlbetonplatten mit in Längsrichtung verlaufenden Hohlräumen nach DIN 1045 Prüfbericht-Nr.: T11/010/98 (kann bei Bedarf bei uns abgefordert werden) Der Anwendungsbereich der Stahlbetonhohldielen

Mehr

Garagenboden beschichten und versiegeln in 6 Schritten

Garagenboden beschichten und versiegeln in 6 Schritten Schritt-für-Schritt- 1 Einleitung Sie möchten Ihren Garagenboden beschichten oder versiegeln? Welche Werkzeuge und Materialien Sie benötigen und wie Sie Schritt für Schritt vorgehen, erklären wir Ihnen

Mehr

Intakte fest haftende Altlackierung gleichmäßig matt anschleifen (Lackschleifpapier Körnung 240) oder MIRKA Schleifvlies Total

Intakte fest haftende Altlackierung gleichmäßig matt anschleifen (Lackschleifpapier Körnung 240) oder MIRKA Schleifvlies Total Arbeitsbeschreibung Diese Arbeitsbeschreibung ist in folgende Punkte gegliedert: 1. Angabe der Verarbeitungsmöglichkeiten 2. Untergrundvorbereitung 3. Grundierung 4. Zwischenbeschichtung 5. Endbeschichtung

Mehr

Oberflächen. Rigiface. VARIO Fugenspachtel. Die universelle Lösung.

Oberflächen. Rigiface. VARIO Fugenspachtel. Die universelle Lösung. Oberflächen Rigiface VARIO Fugenspachtel Die universelle Lösung. Produkteigenschaften Produktbeschreibung Hoch kunststoffvergütetes Material (Spachtelgips) Gebindegrössen: 5 kg/25 kg Produktvorteile Sehr

Mehr

Anleitung zur Anwendung als äußere Imprägnierung

Anleitung zur Anwendung als äußere Imprägnierung Anleitung zur Anwendung als äußere Imprägnierung 1. Allgemeines... 1 2. Technische Daten... 1 3. Wirkprinzip... 1 4. Wirkung... 2 5. Anwendungsbereich... 4 6. Anwendung: Vorbereitung und Durchführung...

Mehr

Gebrauchsanweisung. Versiegelung. resinence. Versiegeln. Transparente Versiegelung Lack - Spiegeleffekt Möbel und Arbeitsplatten

Gebrauchsanweisung. Versiegelung. resinence. Versiegeln. Transparente Versiegelung Lack - Spiegeleffekt Möbel und Arbeitsplatten Gebrauchsanweisung resinence Versiegelung Transparente Versiegelung Lack - Spiegeleffekt Möbel und Arbeitsplatten Versiegeln Eigenschaften Vorbereitung des Materials Résinence Versiegelung Lackeffekt ist

Mehr

Produktinformation Messwiderstände mit Platin-Fühlern nach DIN EN Pt100, Pt500, Pt

Produktinformation Messwiderstände mit Platin-Fühlern nach DIN EN Pt100, Pt500, Pt Platin-Einsteckfühler - Allgemeine Hinweise Der Platin-Fühler wird als Messwiderstand für hochgenaue Temperaturmessungen bzw. Überwachungen in allen Anwendungsbereichen eingesetzt, wo Messfehler weitgehend

Mehr

- Technische Vorbemerkungen -

- Technische Vorbemerkungen - Mauerwerk aus KS-Quadro und KS-Quadro E - Technische Vorbemerkungen - Technische Vorbemerkungen für Mauerwerk aus KS-Quadro und KS-Quadro E Sofern in den Ausführungsplänen oder den statischen Berechnungen

Mehr