1000 Rollen! Stuttgart Messe Stuttgart / Halle 9 8./9. Mai 2015 Fr Uhr, Sa Uhr. Eintritt frei!

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "1000 Rollen! Stuttgart Messe Stuttgart / Halle 9 8./9. Mai 2015 Fr. 9-14 Uhr, Sa. 10-16 Uhr. www.azubitage.de. Eintritt frei!"

Transkript

1 f Besuche Stuttgart Messe Stuttgart / Halle 9 8./9. Mai 2015 Fr Uhr, Sa Uhr uns auf facebook.com/azubitage Wenn ich groß bin, schlüpfe ich in 1000 Rollen! Präsentiert von: 21 Jahre Stuttgart Eintritt frei!

2 Hungrig auf spannende Aufgaben? Bei uns werden Sie satt! Pilz ist ein international führendes, innovatives Unternehmen der sicheren Automation. Wir sind immer auf der Suche nach fi tten Nachwuchskräften, die Spaß an kreativen Herausforderungen und lösungsorientiertem Denken haben. Pilz bietet Ihnen eine teamorientierte Arbeitsatmosphäre, Freiraum für Ideen sowie vielseitige Entfaltungsmöglichkeiten für die Zukunft. In folgenden Ausbildungsberufen bzw. Studiengängen (DHBW) bilden wir aus: Elektroniker für Geräte und Systeme (m/w) Mechatroniker (m/w) Bachelor (DHBW) (m/w) Elektrotechnik Studienrichtung Automation Wirtschaftsingenieurwesen Studienrichtung Produktion und Logistik Informatik Studienrichtung Informationstechnik oder Angewandte Informatik Hier gehts spannend weiter: Pilz GmbH & Co. KG Ostfi ldern Webcode: KG5K6P - Anzeige - Stand 167

3 Grußwort & Anzeige Bildung & Karriere Grußwort Frans Louis Isrif Veranstalter azubi- & studientage Stuttgart 2015 Liebe Besucher der azubi- & studientage Stuttgart, ich kann mich noch genau erinnern, welchen Traumberuf ich mir als kleiner Junge ausgemalt habe: ich wollte unbedingt Polizist werden, weil mir Gerechtigkeit zwischen den Menschen sehr wichtig war (und auch heute noch ist!). Nach meinem Abitur habe ich sogar mal kurz in die Ausbildung bei der niederländischen Polizei reingeschnuppert. Weil ich schließlich doch meinen eigenen Weg gehen wollte, entschied ich mich, ein BWL-Studium in Deutschland zu absolvieren. Wie ihr seht, veranstalte ich heute Ausbildungsmessen und arbeite jeden Tag mit viel Freude und Leidenschaft in meinem eigenen Unternehmen. Für den Weg zum Traumberuf gibt es kein Patentrezept, sondern jeder muss für sich selbst die richtigen Entscheidungen treffen: manche wissen von Kindheit an, was sie werden wollen, und manche entdecken erst nach dem Abschluss ihre persönliche Berufung. So ähnlich erging es auch unserer Messepatin Merle Hoch, die aktuell in Stuttgart als Hauptdarstellerin im Musical Tarzan zu sehen ist: bevor sie sich für eine Karriere auf der Bühne entschied, hatte sie einen ganz anderen Berufswunsch, an den der eine oder die andere von euch sicher auch schon mal gedacht hat. Um welchen Beruf es sich handelt, findet ihr auf den Seiten 4 und 5. Doch es ist egal, ob man zu den Frühentschlossenen oder zu den Spätberufenen gehört: Wer seinen Traumberuf vor Augen hat, der muss auch den richtigen Startpunkt für seine Karriere finden. Mit dem Besuch der azubi- & studientage Stuttgart habt ihr eine tolle Gelegenheit, um euch hilfreiche Informationen aus erster Hand zu besorgen. Eine Möglichkeit übrigens, die es zu meiner Schulzeit noch nicht gab. Nutzt die Messe, um über 300 verschiedene Studien-, Aus- und Weiterbildungsmöglichkeiten kennenzulernen. Mehr als 110 Unternehmen, Hochschulen, Institutionen und Anbieter von Sprachreisen freuen sich auf eure Fragen und gute Gespräche. Hier habt ihr die perfekte Chance, um wertvolle Kontakte für den Berufseinstieg zu knüpfen. Zur Vor- und Nachbereitung der Messe könnt ihr in unserer Jobbörse auf nach euren Lieblingsjobs recherchieren. Außerdem bieten wir den Online-Berufswahltest Q-Profile an. Mehr Informationen hierzu findet ihr auf Seite 19. Ich wünsche euch beim Besuch der azubi- & studientage Stuttgart viel Inspiration für euren zukünftigen Berufsweg. Aus eigener Erfahrung bin ich mir sicher: Irgendwann findet jeder er seinen Traumberuf. Liebe Grüße, euer Frans Louis Isrif Webcode: L6658U - Anzeige - Stand 103 Warum von der Ausbildungschance träumen, wenn sie zum Greifen nah ist? Als Schüler bzw. Schulabgänger heißt es für Sie bei uns: Einsteigen und nach oben fahren! Nehmen Sie Fahrt auf mit folgenden Ausbildungsberufen und dualen Studiengängen: Industriemechaniker/-in Mechatroniker/-in DHBW Bachelor of Arts (m/w), Studiengang Industrie DHBW Bachelor of Engineering (m/w), Studiengang Elektrotechnik DHBW - Bachelor of Engineering (m/w), Studiengang Maschinenbau Neugierig? Mehr Informationen finden Sie unter: karriere.thyssenkrupp-aufzuege.de facebook.com/thyssenkruppcareer Daniel Hubert, Auszubildender Mechatronik Die ThyssenKrupp Aufzugswerke GmbH mit dem Standort Neuhausen a. d. F. ist als Komplettanbieter und kompetenter Partner für Aufzugstechnik einmalig in Deutschland und Europa. ThyssenKrupp Aufzugswerke MesseMagazin Stuttgart 3

4 Bildung & Karriere Begrüßung der Messepatin Messepatin der azubi- & studientage Stuttgart 2015 Merle Hoch, Darstellerin der Jane im Musical Tarzan in Stuttgart Bilder: Stage Entertainment Liebe Besucher der azubi- & studientage, ich habe schon immer getanzt und Klavier gespielt und wollte so gern etwas Künstlerisches machen. Jedoch wusste ich nie, dass ich wirklich beruflich Künstlerin werden kann, weil ich glaubte, dass man das nur als Hobby machen kann. Es war mir immer wichtig, mich zu entfalten und dabei etwas Abwechslungsreiches anzufangen, bei dem nie Langeweile aufkommt. Nachdem ich bei einem Musicalworkshop mitgemacht hatte, wusste ich plötzlich ganz genau, was ich werden wollte: Ich wollte mit meinem Tanz und meinem Gesang die Menschen unterhalten. Also habe ich mich an ein paar Hochschulen beworben und musste dabei auch Rückschläge verkraften, weil es nicht leicht war, einen Studienplatz zu bekommen. Aber je mehr ich dafür kämpfen musste, desto sicherer war ich mir, dass ich auf dem richtigen Weg zum Traumberuf bin. Auf meinem Weg habe ich gelernt, dass es das Wichtigste ist, immer mutig zu sein. Man muss mutig sein, um tief in sich hineinzuhören und zu entscheiden, was einen am glücklichsten macht. Manchmal braucht man dafür ein wenig Zeit es kann zum Beispiel hilfreich sein, wenn man mal ins Ausland geht oder zumindest sein gewohntes Umfeld verlässt. Denn wenn man für eine Weile auf sich selbst gestellt ist, kann man besser spüren, was man wirklich machen möchte. Sobald man seine Entscheidung getroffen hat, braucht man wieder eine Portion Mut, um zielstrebig seinen Weg zu Ende zu gehen. Ich wünsche euch, liebe Besucher der azubi- & studientage Stuttgart, dass ihr eure Ziele erkennt und nicht aus den Augen verliert. Wenn man etwas wirklich will, lohnt es sich, dafür zu kämpfen. Die Messe ist eine gute Gelegenheit, damit ihr euch über viele Berufsmöglichkeiten informieren und zahlreiche wichtige Ansprechpartner kennenlernen könnt. Ich wünsche euch bei eurer Suche nach dem Traumberuf alles Gute und viel Erfolg! Eure Merle Hoch» Das Wichtigste, was ich auf dem Weg zu meinem Traumberuf gelernt habe, ist mutig zu sein. «4 MesseMagazin Stuttgart

5 Interview mit der Messepatin Bildung & Karriere Mein Weg zum Traumberuf 10 Fragen an Merle Hoch Mit welchen Worten würden Sie Ihren Weg zum Traumberuf zusammenfassen? Es lohnt sich, ganz genau zu schauen und zu spüren, was man mal werden möchte. Bei mir hat es etwas länger gedauert und ich wusste jahrelang nicht, was ich mal werden sollte. Aber ich habe mir ein bisschen Zeit gelassen und dann nicht mehr aufgegeben. Als ich dann erkannt habe, was mich froh macht und dass die Bühne mich so lebendig sein lässt, war es einfach dieses Glück zu verfolgen. Was war Ihr Traumberuf, als Sie Kind waren? Ich wollte immer Lehrerin werden, weil meine Eltern beide Lehrer waren. Sie waren bei ihren Schülern so beliebt, dass ich es mir schön vorstellte, wie ihnen jeden Morgen eine Horde Schüler freudig entgegenrennt. Ausserdem fand ich es spannend mit Schülern zu arbeiten, weil ich mich schon immer für verschiedene Charaktere interessiert und gerne andere Leute beobachtet habe. Haben Sie Ihren Traumberuf verwirklicht? Ja. Denn das was ich mache, also Schauspielerin und Sängerin zu sein, das ist mein wahrer Traumberuf. Ich habe erst nach ein paar Jahren gemerkt, dass ich die Bühne so liebe. Das Lehrersein finde ich immer noch spannend, aber was ich jetzt mache, ist ernsthaft mein Traum. Eine Zeitlang hätte ich nicht gedacht, dass das wirklich aufgeht. Was war Ihre erste Erfahrung in Ihrem heutigen Beruf? Als ich ganz klein war, habe ich bei Peter und der Wolf in der Musikhochschule mitgespielt, weil mich meine Mama auf die Bühne geschickt hat. Aber ich war noch sehr schüchtern. Später habe ich viel Ballett getanzt und meine ersten Auftritte erlebt. Was fasziniert Sie an Ihrem Beruf? Mich fasziniert, dass ich frei sein kann und dass ich sein kann, wer ich will. Wenn ich ins Theater gehe, dann habe ich immer Lust zu spielen, weil ich den Lärm, das Licht und die Leute im Theater einfach sehr mag. Und natürlich genieße ich einfach den großen Moment auf der Bühne: Im Saal ist alles still und nur ich darf etwas sagen, singen und spielen. Das ist wie Therapie für mich. Welchen Weg mussten Sie zurücklegen, um Ihren Traumberuf zu verwirklichen? Puh... Erst gab es viele Aufnahmeprüfungen für die Musikhochschulen, dann 4 Jahre Studium an der Folkwang Universität in Essen und ein Jahr Studium an der Royal Academy of Music in London. Das war alles ein Klacks im Vergleich zur Zeit davor, in der ich versucht habe, meinen Traumberuf zu finden. Das hat am längsten gedauert und als ich es hatte, war alles klar. Ich habe dann so eine Kraft entwickelt, das alles zu erreichen, dass der Weg dann an sich toll war. Hatten Sie Zweifel auf dem Weg zu Ihrem Traumberuf? Ja, natürlich. Ich hätte nie gedacht, dass man wirklich Darstellerin werden kann. Als Hobby, ja, aber wirklich als Beruf? Viele Freunde haben mir gesagt, man würde nichts verdienen, ich würde nie Jobs bekommen und ich solle etwas Vernünftiges machen. Aber irgendwann habe ich gemerkt, dass ich nur gut bin bei Dingen, die ich mit Leidenschaft betreibe. Und wenn ich tausend Mal etwas Ordentliches mache, werde ich nicht gut darin sein, weil es mir keinen Spaß macht. Jetzt habe ich einen Riesenspaß! Wie sieht ein Arbeitstag aus, an dem Sie zufrieden nach Hause gehen? Am liebsten probe ich tagsüber eine neue Rolle für ein neues Stück und spiele abends noch zusätzlich ein anderes Stück. So kann ich am Nachmittag entwickeln und am Abend genießen. Ich liebe es, wenn die Stimmung im Theater gut ist und die Leute diese super Stimmung mit nach Hause nehmen! Nach dem Auftritt esse ich gern noch `ne Packung Kekse und gehe schlafen! Gibt es ein anderes Berufsbild, das Sie außerdem interessiert? Mich interessieren die Berufe von anderen: Ich habe zum Beispiel eine Chirurgin als Freundin, eine Psychologin, Ingenieure und eine Kindergärtnerin. Es entspannt mich, ihren Geschichten zuzuhören und ihre Erfahrungen mitzubekommen. Immer, wenn ich das Gefühl habe, dass sich Leute für ihren eigenen Job interessieren, dann interessiert er mich auch. Was sagt Ihre Familie und Ihr Freundeskreis zu Ihrem Beruf? Also, über Tickets freuen sie sich immer :-) Meine Familie und meine engen Freunde sind sehr stolz. Das bedeutet mir viel, weil sie mich auch schon immer unterstützt haben. Meine beste Freundin erzählt mir meist auch, wenn ein neuer Artikel über mich oder ein Foto von mir erscheint. Neulich hat sie mich weinend vor Freude angerufen, als sie zum ersten Mal die Tarzan- Werbung im Fernsehen gesehen hatte. Das war für mich das Allerschönste! Welchen Tipp geben Sie Jugendlichen, die einen Beruf suchen, mit auf den Weg? Seid mutig: take a risk! Horcht gut in euch hinein, denn in Wirklichkeit wisst nur ihr selber, was ihr wirklich liebt! Hier ist Platz für alles, was Sie unbedingt noch mitteilen wollen: Wenn man mutig seinen Weg geht und die Augen offen hält, dann wird man definitiv sein Ziel erreichen! Davor muss niemand Angst haben, glaube ich. Zwischendurch wird es immer mal schwierig sein, wenn man ein bisschen verzweifelt ist. Aber auch das gehört dazu und bringt einen wieder weiter. Das Wichtigste ist, nicht stehen zu bleiben! Alle Infos zum Musical Tarzan: MesseMagazin Stuttgart 5

6 Bildung & Karriere Rätselspaß Lösung auf Seite Zum wievielten Mal finden die azubi- & studientage in Stuttgart statt? 2. Welchen Beruf hat die diesjährige Messepatin? 3. Welches Dokument darf in einer Bewerbung auf keinen Fall fehlen? 4. Wer präsentiert sich am Stand 213? 5. Ein Jahr Reisen und Arbeiten nennt man...? 6. Nach einer erfolgreichen Bewerbung erhält man eine Einladung zu einem...? 7. Wie heißt der Zoologische-Botanische Garten in Stuttgart? 8. Wie heißt der ansässige Fußballverein, der in der Mercedes- Benz-Arena spielt? 9. Wen findet ihr auf dem Stand 190? 10. Um einen Beruf zu erlernen macht man eine...? 11. In welchem Musical spielt die diesjährige Messepatin mit? 12. In welcher Einrichtung kann man ein Studium beginnen? 13. Wie heißt der Aussteller am Stand 152? 14. Worin ist das Ausstellerverzeichnis der Messe abgedruckt? 15. Wo finden die azubi- & studientage in Stuttgart statt? 6 MesseMagazin Stuttgart

7 Anzeigen Bildung & Karriere Webcode: SJCDHF - Anzeige - Stand 141 Sie haben Ihre Zukunft fest im Blick? Wir auch. Balluff sucht engagierten, talentierten Nachwuchs. Ob Sie eine Ausbildung oder ein Studium aufnehmen möchten mit uns haben Sie die besten Chancen. Wir suchen engagierten, talentierten Nachwuchs und bieten Ihnen fundiertes, praxisorientiertes Wissen und eine individuelle Begleitung. Mit den internationalen Perspektiven eines Global Players und der Fürsorge eines modernen Familienunternehmens. Starten Sie Ihre berufl iche Zukunft bei einem der leistungsfähigsten Sensor- und Systemherstellern der industriellen Automation und entscheiden Sie sich für ein(e) Ausbildung/Studium Industriekaufmann m/w Industriekaufmann mit Zusatzqualifi kation m/w Industriemechaniker m/w Mechatroniker m/w Elektroniker für Geräte und Systeme m/w Fachinformatiker Systemintegration m/w Bachelor of Engineering (DH) m/w, Fachrichtung Mechatronik und Elektrotechnik, Wirtschaftsingenieurwesen E-Technik Bachelor of Science (DH) m/w, Fachrichtung Angewandte Informatik Bachelor of Arts (DH) m/w, Fachrichtung BWL-Industrie: Industrielles Servicemanagement Bachelor of Engineering (FH) m/w, Fachrichtung MechatronikPlus Sie haben Mittlere Reife oder Abitur, sind engagiert und haben Lust am Lernen? Dann bieten wir Ihnen einen attraktiven Ausbildungs- oder Studienplatz in einem aufgeschlossenen Arbeitsumfeld und gute Sozialleistungen. Wir freuen uns auf Ihre Online-Bewerbung unter Bewerbungen per oder Post sind uns ebenfalls willkommen. Haben Sie Fragen? Frau Freyberg beantwortet Ihnen diese gern. Tel , Balluff GmbH, Personalabteilung, Schurwaldstraße 9, Neuhausen a.d.f. Webcode: NGLNFC - Anzeige - Stand 162 Hochschule für Technik Stuttgart Schellingstraße 24 D Stuttgart Hochschule für Technik Stuttgart Architektur Bauingenieurwesen Bauphysik Informatik Mathematik Vermessung Wirtschaft Besuchen Sie uns am Stand MesseMagazin Stuttgart 7

8 Bildung & Karriere Vorstellung der LEWA GmbH Webcode: 2VV69F - Anzeige - Ausbildung bei LEWA Werde Teil unseres globalen Teams! Bild: LEWA GmbH Wer wir sind LEWA ist ein international aufgestellter Hersteller von Dosierpumpen und -systemen. Ob bei der Erdöl- und Erdgasförderung, in Kraftwerken oder bei der industriellen Herstellung von Lebensmitteln und Pharmazeutika weltweit sind Pumpen und Systeme von LEWA im Einsatz. Zu unseren hermetisch dichten Membranpumpen gibt es bei anspruchsvollen oder gefährlichen Anwendungen in der Prozessindustrie kaum Alternativen. Was wir bieten Die Basis unseres Erfolges sind qualifizierte Mitarbeiter. Deshalb kümmern wir uns selbst um deren Ausbildung. Wir schulen Fach-, Sach- und Sozialkompetenzen und engagieren uns für unsere LEWAzubis, um ihre Lehrjahre inhalts- und abwechslungsreich zu gestalten und Stärken gezielt zu fördern. Bei uns kannst du dich als Industriekaufmann/frau, Industriemechaniker/-in oder Mechatroniker/-in ausbilden lassen. Auch dualen Studenten/-innen bieten wir für den praktischen Studienteil eine Ausbildungsstelle an, wo sie die Inhalte der Theorieeinheiten anwenden können. Schon während der Zeit als LEWAzubi oder DH-Student/-in kannst du dank des guten Betriebsklimas dein Arbeitsumfeld mitgestalten. Kurze Entscheidungswege und das kollegiale Miteinander auf allen Ebenen prägen LEWA. Nach der Ausbildung gibt es vielfältige Weiterbildungsmöglichkeiten. Industriekaufleute m/w In der Ausbildung werden dir Grundlagen des metallverarbeitenden Gewerbes vermittelt. Darauf aufbauend bekommst du Einblicke in die Prozesse in den Abteilungen Einkauf, Planung, Vertrieb, Controlling, Versand und Exportabwicklung. Dadurch stehen dir nach der Ausbildung verschiedene Wege offen, unter anderem kannst du dich zum Industriefachwirt oder zum Diplombetriebswirt weiterbilden. Industriemechaniker m/w Als Industriemechaniker lernst du, Baugruppen sowie Systeme, Werkzeuge und Vorrichtungen herzustellen und instand zu setzen. Du stellst Einzelteile für die Fertigung her, bekommst Einblicke in die spanlose und -abhebende Metallverarbeitung, wirst bei der Montage und Inbetriebnahme eingesetzt und bekommst diverse Prüfungs- und Wartungsaufgaben. Später kannst du im Muster- und Werkzeugbau, in der Einzelteile- und Serienfertigung, Montage, Qualitätssicherung oder Forschung eingesetzt werden. Mechatroniker m/w Als Mechatroniker stellst du mechanische Teilsysteme her und kommst in der Montage zum Einsatz. Außerdem gehören die Installation elektrischer Betriebsmittel, Inbetriebnahmen und das Beseitigen von Störungen zu deinen Aufgaben. Du kümmerst dich auch um das Design und die Erstellung mechatronischer Systeme. Später steht dir der Weg zum Meister, zum Techniker, zum Ingenieur oder zum Konstrukteur offen. Duales Studium Maschinenbau m/w Als Bachelor of Engineering kannst du Maschinen und Anlagen für verschiedene Anwendungszwecke konstruieren. Dazu gehören Werkzeugmaschinen und Produktionsanlagen, aber auch Landmaschinen, Schienenfahrzeuge oder umweltschutztechnische Anlagen. In der Praxisphase bilden wir dich in den folgenden Schwerpunkten aus: Konstruktionslehre, technische Mechanik und Thermodynamik, Festigkeits- und Werkstofflehre, Fertigungs- und Elektrotechnik sowie in der Betriebswirtschaftslehre und in CAD/CAM-Techniken. Nach dem Abschluss kannst du berufsbegleitend den Master of Business Administration erlangen. Weitere Informationen zur Ausbildung bei LEWA findest du auf 8 MesseMagazin Stuttgart

9 Anzeige Bildung & Karriere - Anzeige - Stand 145 Karrieren im Visier Ausbildung bei LEWA Leonberg Rund 560 Menschen am Standort Leonberg und mehr als in der ganzen Welt entwickeln intelligente Dosier lösungen für eine nachhaltige Umwelt. Starten Sie mit uns in Ihre Zukunft. Wir suchen stets nach motivierten Menschen, die wir zu hochqualifi zierten Mitarbeitern ausbilden. Ausbildungsplätze ab Herbst 2016 für die Berufe: Industriekaufmann/frau Mechatroniker/in Industriemechaniker/in DH-Student/in Maschinenbau Weitere Infos unter: LEWA GmbH, Erich Lexa, Ulmer Straße 10, Leonberg, Tel , MesseMagazin Stuttgart 9

10 Tipps & Tricks Tipps zum Messebesuch Messe was nun? 10 Tipps für deinen erfolgreichen Messebesuch 1 Wer gewinnen will, überlässt nichts dem Zufall: Was für den Fußballer das Training, ist für den Messebesucher die Vorbereitung. Doch statt Lederball nimmst du das Messemagazin zur Hand und suchst deine Lieblingsarbeitgeber und Wunschberufe heraus. Mit dem Hallenplan kannst du ganz leicht deine Erfolgsroute planen. 2 Auf der Überholspur geht s schneller zum Ziel: Wer steht schon gerne im Stau: Mit einem persönlichen Gesprächstermin bei deinem Wunscharbeitgeber vermeidest du jede Menschenschlange und kommst garantiert schneller ans Ziel. Wie es geht? Gib einfach den Webcode auf ein, suche deinen Lieblingsaussteller und vereinbare einen Gesprächstermin. Fertig! 3 Wieso, weshalb, warum wer nicht fragt bleibt dumm: Stell dir vor, du stehst auf der Messe vor deinem zukünftigen Vorgesetzten und plötzlich verschlägt es dir vor lauter Aufregung die Sprache. Deine Rettung: Der Spickzettel mit vorbereiteten Fragen in deiner Tasche. Ach ja, wie lange dauert die Ausbildung? Wie stehen die Berufschancen nach dem Studium? Wieviel verdient man im ersten Lehrjahr? Nutze die Chance und dein zukünftiger Chef wird von deiner zielstrebigen Vorbereitung begeistert sein. 4 Kleider machen Leute: Hast du schon mal überlegt, warum man zu einem Bewerbungsgespräch Hemd statt Hoodie trägt oder Bluse statt Pullover? Na klar, weil man mit einem gepflegten Erscheinungsbild einen guten ersten Eindruck hinterlassen will. Also, warum nicht auch auf der Messe Hemd oder Bluse aus dem Schrank holen und kurz vor der Abfahrt nochmal schnell durchs Haar kämmen? Merke: Es gibt keine zweite Chance für den ersten Eindruck. 5 Wer abgelenkt ist, verpasst das Wichtigste: Na klar, mit unseren hochmodernen Smartphones sind wir heute überall erreichbar und immer auf dem neuesten Stand das ist auch gut so. Nur auf der Messe sind die Taschencomputer keine große Hilfe, wenn sie vom Wesentlichen ablenken: Dem persönlichen Gespräch. Außerdem ist es peinlich, wenn mitten in der Unterhaltung die olle Tippkiste bimmelnd nach Aufmerksamkeit schreit. 6 Was man nicht im Kopf hat... steht auf dem Papier: Auch umgekehrt gilt: Was auf Papier steht, muss man (zumindest nach dem Messebesuch) nicht im Kopf behalten. Daher, mach dir Notizen, sammle Informationen und schreib deine Gedanken auf. Außerdem sind Stift und Papier für die schnelle Notiz immer noch praktischer als Smartphone und Tablet und gehen auch nicht kaputt, wenn sie mal aus den Händen rutschen. 7 Nur wer weiß, was er will, kann auch überzeugen: Du hast deinen Abschluss in der Tasche? Oder du hast schon mal einen Preis gewonnen? Gratuliere, darauf kannst du stolz sein! Nimm dein Selbstbewusstsein mit auf die Messe, erzähl von deinen Talenten und schnapp dir deinen Traumberuf. 8 Ein bisschen Spaß muss sein: An vielen Ständen können spannende Berufe auprobiert werden: wer Hand anlegt und genau hinschaut, entdeckt vielleicht seinen neuen Traumberuf. Nimm dir Zeit und probiere es aus! Das macht Spaß und der Messebesuch wird garantiert zum unvergesslichen Erlebnis. 9 Lebenslauf in petto: Wer die Messe besucht, sollte auf jeden Fall schon mal einen professionellen Lebenslauf vorbereitet haben. Den muss man natürlich nicht die ganze Zeit in der Tasche tragen. Aber wenn man plötzlich auf den Traumjob stößt, ist es gut, gleich nach der Messe eine komplette Bewerbung nachzureichen und somit potentiellen Mitbewerbern zuvorzukommen. 10 Schön, dich kennengelernt zu haben: Die Messe ist die perfekte Chance, um persönliche Kontakte zu knüpfen. Vergeude diese Chance nicht und schreibe dir alle Namen und Kontakdaten der Personen auf, mit denen du gesprochen hast. Dann kannst du dich bei der Bewerbung gleich auf das Gespräch beziehen. 10 MesseMagazin Stuttgart

11 Anzeige, Informationen & Anfahrt Bildung & Karriere Auflösung von Seite 6 E R U F T R A U M B G Z N E N I F I N D E D E Webcode: Y3BP2K - Anzeige - Stand 157 M E H R T T G A R T S S E S T T M E G N B U N D E A U F F M S A D I N A T A Z E A G V E L N E Z A U U I L W S I A B L N S R U E E Z D H B M S L E E C E R S N T E S A N U R U D V T W I L H E L M A A L R U I L I H P N G I T Z A I N C S O U H A H C S In nur einem Jahr können Sie bei uns eine erstklassige Ausbildung zur STAATLICH ANERKANNTEN KOSMETIKERIN absolvieren. Darauf aufbauend bieten wir Ihnen Zusatzqualifikationen wie z.b. zur ZERTIFIZIERTEN VISAGISTIN für Fashion + Beauty Make-up an. Gerne begrüßen wir Sie auch zu einem PRAKTIKUM oder zu einem unverbindlichen SCHNUPPERTAG. Ä C H R P S G E S I G N U L L R S T E K O W O V KOSMETIKSCHULE LEHMANN Marienstraße Stuttgart Telefon: Fax: Die Moulding Expo auf den azubi- & studientagen Die Moulding Expo wird auf den azubi- & studientagen vom 8. bis 9. Mai mit einem umfangreichen Informationsstand all diejenigen jungen Menschen ansprechen, die sich dem Werkzeug-, Modell- und Formenbau annähern möchten. Kompetente Ansprechpartner der Messe Stuttgart werden vor Ort persönlich mit Rat und Tat zur Seite stehen, um Wissbegierigen alle Fragen zur Branche sowie zu den verschiedenen Ausund Weiterbildungsmöglichkeiten zu beantworten. Mit dem Infostand schafft die Moulding Expo zudem die passende Verbindung zur ihrer parallel stattfindenden Messepremiere vom 5. bis 8. Mai, wo sich u. a. auch Hochschulen, Verbände und Unternehmen mit ihren Bildungsangeboten präsentieren werden. Anfahrt Adresse: Messe Stuttgart Halle 9 Eingang West Flughafenrandstraße/Flughafen Echterdingen Vom Hauptbahnhof zur Messe Vom Stuttgarter Hauptbahnhof geht es mit der S-Bahn S2 oder S3 in Richtung Stuttgart Flughafen/Messe Stuttgart. Die Fahrtzeit beträgt 27 Min. Der Fußweg zur Halle 9 beträgt 5-10 Minuten über den überdachten Weg. Bitte nutzen Sie den Eingang West. Anreise mit dem Bus Linie 826, Linie 828 Airport Sprinter, Linie 122, Linie 74, Linie 809, Linie X3 Expresso MesseMagazin Stuttgart 11

12 Tipps & Tricks Die Bewerbungsunterlagen DIE BEWERBUNGSUNTERLAGEN Häufig liest man es in Ausbildungsplatzangeboten: Wir haben dein Interessee geweckt? Dann schick uns deine vollständigen Bewerbungsunterlagen. Aber was gehört eigentlich zu den vollständigen Bewerbungsunterlagen? Wir sagen dir, was unbedingt dazugehört, was auf keinen Fall falsch gemacht werden darf und wie du dich von anderen Bewerbern abheben kannst. Das Deckblatt Darauf gehören: Deine komplette Adresse Überschrift / Titel, z. B. Bewerbung als... Dein Bewerbungsbild (Beachte: Nur ein Bild von einem professionellen Fotografen macht auch einen seriösen Eindruck!) Adresse des Ausbildungsunternehmens Das Anschreiben Das Anschreiben ist dein Aushängeschild: Hier stellst du dich dem Unternehmen vor. Es entscheidet darüber, ob du ein geeigneter Kandidat für die freie Stelle bist und ob du die Chance auf ein Vorstellungsgespräch erhältst. Damit du diese Chance perfekt nutzt, achte auf folgende Punkte: Es sollte nie eine Seite überschreiten: formuliere klar, kurz und auf den Punkt Verwende Standardschriften wie Times New Roman oder Arial mit Schriftgröße 11 oder 12 Deine Adresse steht oben links im Briefkopf (siehe Beispiel Anschreiben) Die Adresse des Ausbildungsunternehmens und der Name deiner Kontaktperson steht links unter deiner Adresse Das gilt sowohl für postalische als auch für online verschickte Bewerbungsunterlagen Unter deinem Briefkopf steht mit etwas Abstand Ort und Datum Eine Zeile darunter schreibst du den Betreff mit fett gedruckten Buchstaben ( Bewerbung als... ) Das Anschreiben ist dein Aushängeschild Im Text begründest du, warum du dich für genau diese Ausbildungsstelle interessierst Du erwähnst, welche Schule du zur Zeit besuchst und wann du diese beendest (frühester Eintrittszeit punkt) Wenn du bereits Schulpraktika absolviert hast, ist das Anschreiben der richtige Ort, um kurz deine Aufgaben zu beschreiben Am Schluss solltest du kurz deine Stärken beschreiben und begründen, warum du für die Stelle der passende Bewerber bist Hier musst du bescheiden und ehrlich bleiben: Erfahrene Personalverantwortliche erkennen Übertreibungen sofort! Schreibe einen Abschlusssatz, wie: Über die Einladung zu einem Vorstellungsgespräch wäre ich sehr erfreut! Verabschiede dich: Mit freundlichen Grüßen und unterschreibe mit deinem vollständigen Namen Anna Mustermann Musterstraße Musterstadt Telefon: 01234/5678 Mobil: 0123/ MessageAndMarketing GmbH Personalleitung Herr Testmann Musterstraße Musterstadt Bewerbung für eine Ausbildung zur Werbekauffrau Musterort, Sehr geehrter Herr Testmann, durch Ihre Stellenausschreibung am in der Rhein-Neckar-Zeitung und durch Ihren ansprechenden Internetauftritt wurde mein Wunsch bestärkt, in Ihrer Werbeagentur eine Ausbildung zur Werbekauffrau zu absolvieren. Derzeit besuche ich die Johannes-Gutenberg Realschule in Musterstadt. Dort werde ich voraussichtlich im Juli 2014 meine Mittlere Reife abschließen. Am Unterrichtsfach Bildende Kunst nehme ich immer gerne teil, da ich dort an Aufgaben arbeiten kann, bei denen meine Kreativität gefragt ist. Bei meinem Schulpraktikum, das ich bei der Werbeagentur c&udesign absolviert habe, konnte ich erste Eindrücke und Erfahrungen gewinnen, die meinen Berufswunsch Werbekauffrau unterstützt haben. Auch bei meiner 3-jährigen Mitarbeit im Team der Schülervertretung habe ich mich gerne mit neuen Ideen eingebracht. Die Mitarbeit im SMV-Team hat mir gezeigt, dass es Spaß macht meine Mitmenschen für neue Ideen zu begeistern. An der Ausbildung zur Werbekauffrau bei MessageAndMarketing interessiert mich die erforderliche Kreativität des Berufes und die internationale Tätigkeit des Unternehmens. Gerne würde ich von ihrer langjährigen Erfahrung lernen und mich persönlich vorstellen. Mit freundlichen Grüßen A. Mustermann Anna Mustermann Anlagen Zeugnisse Praltikabescheinigungen Die Anlagen Nenne alle Unterlagen, die du mitschickst, wie Schulzeugnisse oder Nachweise über Praktika Die Aufzählung steht unten links auf dem Anschreiben (siehe Beispiel Anschreiben) Der Lebenslauf Der Lebenslauf ist deine Biografie: Erfinde nichts hinzu und lasse nichts weg! Form Verwende die gleiche Schriftart und -größe wie in deinem Anschreiben Falls du dich gegen ein Deckblatt entscheidest, solltest du hier ein Passbild von dir aufkleben 12 MesseMagazin Stuttgart

13 Die Bewerbungsunterlagen Tipps & Tricks Gliedere deine Daten in einer Tabelle und unterteile sie mit Zwischenüberschriften in Themenblöcke; z. B. persönliche Daten, schulische Laufbahn, Praktika, besondere Fähigkeiten, Sprachen und Hobbys Inhalt Beginne mit deinem Namen, Geburtstag und -ort sowie deiner vollständigen Adresse Der erste Themenblock ist dein Bildungsweg: beginne hier mit der derzeit besuchten Schule und arbeite dich dann Punkt für Punkt bis zu deiner ersten Schule zurück Fahre mit deinen praktischen Erfahrungen fort (auch Nebenjobs sind eine wichtige Arbeitserfahrung) Im nächsten Block nennst du deine besonderen Fähigkeiten : Hier erwähnst du z. B. PC- oder Sprachkenntnisse, Führerschein und sonstige Qualifikationen Zum Abschluss erwähnst du deine Hobbys und Interessen Am Ende schließt du deinen Lebenslauf mit Ort, Datum und deiner Unterschrift ab. Eine schöne Präsentation Wähle eine dezente, dunkle Mappe. Häufig bevorzugt: Die dreiteiligen Bewerbungsmappen aus Pappe einfache Klarsichthüllen wirken nicht professionell! Nutze weißes Papier im A4-Format mit einer Stärke von mindestens 80g/qm. Knicke, Flecken o. ä. sind ein absolutes No-Go! Allerdings bevorzugen heutzutage viele Firmen die Bewerbung auf elektronischem Weg. Informiere dich deshalb im Vorfeld, auf welche Weise die Unterlagen gewünscht werden. Bewerbung per Betreff: Beziehe dich auf die ausgeschriebene Stelle: Bewerbung als... Anrede: Sprich den Ansprechpartner direkt an, wenn du den Namen kennst; falls nicht, schreibe einfach: Sehr geehrte Damen und Herren, Text: In der teilst du nur kurz mit, dass du deine Bewerbungsunterlagen zur Bewerbung an oben genannte Stelle schickst Anlagen: Füge deine Bewerbungsunterlagen in einer PDF-Datei zusammen und hänge sie an die an Viele Firmen erlauben nur Anhänge mit maximal 3 MB Tipp: Lege dir eine -Adresse mit deinem richtigen Namen zu: Phantasienamen, wie z. B. wirken unseriös Grußformel: Du verabschiedest dich: Mit freundlichen Grüßen Am schönsten sieht es aus, wenn du darunter deine eingescannte Unterschrift setzt. Wir wünschen dir ein gutes Gelingen und eine erfolgreiche Bewerbung! MesseMagazin Stuttgart 13

14 Tipps & Tricks Das Bewerbungsgespräch TIPPS ZU EINEM ERFOLGREICHEN BEWERBUNGSGESPRÄCH Gute Vorbereitung ist das A und O! Der erste Schritt ist geschafft: Du hast eine Einladung zum Vorstellungsgespräch. Hierbei geht es darum, herauszufinden, ob du nicht nur fachlich, sondern auch als Person zum Ausbildungsplatz und der Firma passt. Aus diesem Grund solltest du gut vorbereitet zum Gespräch erscheinen, denn nicht nur dein potenzieller Chef wird dir Fragen stellen, sondern du solltest die Chance nutzen, auch selber zu fragen. Hier mögliche Fragen an dich: Warum bewerben Sie sich gerade um einen Ausbildungsplatz in diesem Beruf? Warum möchten Sie gerade in unserem Unternehmen ausgebildet werden und welche Erwartungen haben Sie an die Ausbildung bei uns? Was wissen Sie bereits über unser Unternehmen? Warum glauben Sie für uns der/die richtige Kandidat/-in zu sein? Wo sehen Sie Ihre Stärken, wo Ihre Schwächen? Was waren Ihre Lieblingsfächer in der Schule und warum? Warum möchten Sie eine Ausbildung beginnen und nicht studieren? Wie stellen Sie sich Ihre Zukunft vor / Wo sehen Sie sich in fünf Jahren? Gerade die Frage nach deinen Stärken und Schwächen wird gerne gestellt, um mehr über dich zu erfahren und deine Eignung für den Ausbildungplatz besser einschätzen zu können! Fragen, die du stellen solltest: Wie sieht der Arbeitsalltag für mich als Azubi in Ihrem Unternehmen aus und in welchen Abteilungen werde ich eingesetzt? Wie selbständig darf ich als Azubi arbeiten? Wie verteilen sich Theorie- und Praxisphasen während meiner Ausbildung in Ihrem Unternehmen (Teilzeit oder im Block)? Wer ist mein Ansprechpartner bei Fragen oder Problemen? Besteht die Möglichkeit, sich den Arbeitsplatz schon mal anzuschauen? Welche Weiterbildungsmöglichkeiten gibt es während der Ausbildung? Wann darf ich mit einer Entscheidung über die Ausbildungsplatzvergabe rechnen? Noch einige Tipps zum äußeren Erscheinungsbild: Zunächst einmal solltest du gut ausgeruht und fit in das Vorstellungsgespräch gehen auch ein knurrender Magen macht keinen guten Eindruck! Das Outfit oder Kleider machen Leute : Wichtig ist, dass du dich wohl und nicht verkleidet fühlst, denn das führt zu einem unsicheren Auftreten. Achte darauf, dezente, gedeckte Farben zu wählen auffällige Muster oder knallige Farben gehören nicht in ein Vorstellungsgespräch! Die Klassiker sind Schwarz oder Weiß sowie Pastelltöne. Das ist immer die richtige Wahl, wenn du unsicher bist. Achte auf gute Materialien, keine Jeans, sondern Anzugshosen bei den Damen sollten die Röcke mindestens knielang sein. Auch in punkto Schmuck oder Makeup gilt das Motto: Weniger ist mehr. Bilder: Fotolia Beim Schuhwerk ist ebenfalls schlichte Eleganz angebracht: keine zu hohen Absätze und keine Sportschuhe, trage am besten klassische Lederschuhe! Wir wünschen dir VIEL ERFOLG! 14 MesseMagazin Stuttgart

15 Notizen Planung SCHNELL NOTIERT... Dein Messeplaner für die Messe Welche Stände möchtest du besuchen? Deine Standbesuche Standnr.: Unternehmen/Hochschule/Institution Welche Vorträge möchtest du besuchen? Deine Vortragstermine Unternehmen/Hochschule/Institution Raum/Zeit Vortrag MesseMagazin Stuttgart 15

16 Wegweiser Hallenplan Außengelände DASDING Auslage 130 Accor Hospitality Germany 1 DEH Ausbildungsunternehmen Hochschule/Schule Andere EINGANG Info 129 Sparda-Bank Arbeitgeber Berater 100 SRH Fachschulen 111 Moulding Expo 128 Camphill Ausbildungen Weiterbildungseinrichtung 101 International School Eerde 112 Klinikum Stuttgart 127 Hugo Boss 141 *Gemeinschaft * Gemeinschaftsstände: 102 Bundespolizeiakademie 113 Agentur für Arbeit 141 Südwestmetall Verband der Metall- und Elektroindustrie Baden-Württemberg Balluff GmbH BBQ Berufliche Bildung ggmbh Stuttgart Coperion GmbH Stuttgart ITT Cannon GmbH JW Froehlich Maschinenfabrik GmbH Mann + Hummel GmbH Roto Frank AG 103 ThyssenKrupp Aufzugswerke WBO Verband Baden-Württembergischer Omnibusunternehmer 114 U.I. Lapp 126 Thales Deutschland 142 TARGOBANK 147 FBD Business College pop college ggmbh 195 Stadt Ludwigsburg Akademie für Darstellende Kunst Baden-Württemberg GmbH Evangelische Hochschule Ludwigsburg Filmakademie Baden-Württemberg Hochschule für öffentliche Verwaltung und Finanzen Ludwigsburg Pädagogische Hochschule Ludwigsburg Innovation Group 106 MBtech Group 107 BUG Rohrreinigung 115 Landesarbeitskreis FSJ 116 beast Beauty Academy Stuttgart 117 Modeschule Brigitte Kehrer 125 Scholz Haare 124 Forum für Bildung Stuttgart Deutsche Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement SWARCO TRAFFIC SYSTEMS 144 BW-Bank Ausbildung C L FA F 145 LEWA 196 ALDI GmbH & Co. KG, Aichtal ALDI GmbH & Co. KG, Murr 109 Pixl Visn 118 FOM Hochschule für Oekonomie + Management 121 EUROPA-INSTITUT 146 Akademie der media S Ak 204 SEG SWISS Education Group César Ritz Colleges Switzerland Culinary Arts Academy Switzerland HIM Hotel Institute Montreux IHTTI School of Hotel Management SHMS Swiss Hotel Management School 119 Internationale Berufsakademie der F+U Unternehmensgruppe 120 Hochschule für internationales Management Heidelberg 147 *Gemeinschaftsstand La Änderungen vorbehalten, Stand: 31. März 2015 Den aktuellen Hallenplan finden Sie auf /hp-stuttgart Die ausführlichen Namen der Aussteller finden Sie im Ausstellerverzeichnis. Cateri 16 MesseMagazin Stuttgart

17 Hallenplan Wegweiser 31 OGA HALLESCHE Krankenversicherung 181 LBS 182 ANGELL Akademie Freiburg Bundesamt für Familie und zivilgesellschaftliche Aufgaben 153 Volkswagen Automobile Stuttgart 154 Akademie für Kommunikation 173 Netto Marken- Discount 183 Vinzenz von Paul Kliniken 189 Deutsch- Französisches Jugendwerk 188 European University Barcelona 186 Südwestrundfunk 187 EF Education (Deutschland) Vortragsraum 1 sstand 155 Sozialministerium Baden- Württemberg 156 Don Quijote 172 Landesapothekerkammer 171 Staatsschule für Gartenbau und Landwirtschaft 190 Siemens 191 Deutsche Post DHL 192 Career Ireland Dein Job in Irland! 193 Unternehmensgruppe USS 194 Tricept 195 *Gemeinschaftsstand Informationssysteme Vortragsraum Allianz 151 OACHING4- FUTURE 150 DT Nagold HAKADEMIE ÜR TEXTIL + SCHUHE 157 Kosmetikschule Edith Lehmann 158 Industrie- und Handelskammer 159 AWI Automaten- Wirtschaftsverbände- Info 170 Diakonisches Werk der ev. Kirche 169 IB GIS Medizinsche Akademie 168 Berufskolleg Institut Dr. Flad 167 Pilz 202 Akademie für 196 *Gemeinschaftsstand Datenverarbeitung Böblingen 209 AHC Oberflächentechnik 201 Schule für Ergotherapie 203 Staatliche Modeschule Stuttgart 208 bigfm 198 Sika Deutschland 199 Wolff + Müller Holding 200 TRUMPF Wohngemeinschaft für Senioren, Pflegeheime und Ambulanter Pflegedienst 204 *Gemeinschaftsstand 207 Cambridge International Business College Institut für soziale Berufe Stuttgart 214 Zahntechniker- Innung 162 Hochschule für Technik Stuttgart 166 Deutsche Bahn 213 Bundeswehr 149 teigenerger ademie 163 SAE Institute 210 Bundeswehr 148 zi Akademie 164 Duale Hochschule Stuttgart 165 EBC Hochschule 211 InfoMobil der Metall- und Elektroindustrie 212 Polizei Reutlingen + Stuttgart ng I Catering II MesseMagazin Stuttgart 17

18 Planung Notizen Stand 123 Stand 126 Stand 144 Stand 146 Stand 152 Stand 159 Stand 172 Stand 162 Stand 187 Stand 193 Stand 212 Stand 196 Notizen 18 MesseMagazin Stuttgart

19 Anzeige & Informationen Bildung & Karriere Webcode: 23UE3F - Anzeige - Stand 123 Ausbildung oder Studium? Duales Studium Studieren in einer Zukunftsbranche, gleichzeitig Geld verdienen und wertvolle Praxiserfahrung sammeln: Diese Vorteile bietet ein Studium an der Deutschen Hochschule für Prävention und Gesundheitsmanagement. Die Studierenden arbeiten während ihres Studiums in einem Unternehmen oder einer Institution der Fitness, Präventions- oder Gesundheitsbranche. Sie sind dort fest angestellt und erhalten ein Azubi-Gehalt. Begleitend absolvieren sie ihr praxisnahes Fernstudium mit speziellen Studienmaterialien und der Unterstützung durch Fernlehrer. Während der kompakten Präsenzphasen wird das im Fernstudium erworbene Wissen durch Übungen, Rollenspiele und Aufgaben vertieft und in die Praxis umgesetzt. Die akkreditierten Bachelor-Studiengänge der staatlich anerkannten Hochschule kombinieren Bewegung, Entspannung/Stressmanagement, Ernährung und Management in unterschiedlicher Gewichtung und bereiten die Studierenden auf Leitungsaufgaben vor. Die Studiengebühren werden i. d. R. vom Betrieb übernommen. Eine Förderung durch BAföG ist möglich. Eine kostenfreie Jobbörse steht auf der Homepage unter zur Verfügung. Der Start des Studiums ist jederzeit möglich. Bachelor of Arts Sportökonomie Fitnesstraining Fitnessökonomie Ernährungsberatung Gesundheitsmanagement zusätzlich: Master-Studium möglich Duales Bachelor-Studium Das Studium verbindet eine vergütete Ausbildung (Fest anstellung) in einem Betrieb und ein Hochschul studium, bestehend aus Fern studium und kompakten Präsenz phasen an bundes weiten Studien zentren. Studien be ginn jederzeit Staatlich anerkannte Hochschule Studienzentren bundesweit, auch in Stuttgart Ausbildung oder Studium? Beides Studium mit Gehalt! Messe azubi & studientage Stuttgart, Halle 9, Stand 123 Kostenlose Infoveranstaltung: Stuttgart, , Uhr Anmeldung über Internet Tel Q-Profile Der neue Berufswahltest für Karrierestarter Die Fragen Was sind Ihre Stärken?, Wo liegen Ihre Schwächen? sollten Bewerber im Vorstellungsgespräch selbstbewusst beantworten können für junge Berufseinsteiger ist das allerdings oftmals einfacher gesagt als getan. Der neue Online-Berufswahltest Q-Profile auf / qprofile hilft Berufseinsteigern, ihre charakteristischen Interessen herauszuarbeiten und geeignete Berufsfelder zu entdecken. Entwickelt wurde Q-Profile nach wissenschaftlichen Kriterien von Prof. Dr. Schäfer vom Lehrstuhl für Psychologie an der Hochschule Ludwigsburg. Der Zugang zu Q-Profile erfolgt über einen individuellen Code. Q-Profile funktioniert ganz einfach: 84 Kärtchen mit typischen beruflichen Eigenschaften werden nach persönlichen Vorlieben sortiert, so dass sich eine individuelle Zusammensetzung der Kärtchen ergibt. Der Vorteil von Q-Profile, im Gegensatz zu anderen Berufswahltests, besteht darin, dass Vorlieben miteinander in Bezug gesetzt werden können und nicht nur mit Ja oder Nein bewertet werden müssen. Zum Schluss werden Berufsfelder angezeigt, zu denen die Testperson mit ihrem Berufsprofil am besten passt je mehr Eigenschaften zutreffen, desto höher ist der Grad an Übereinstimmung. Allerdings ist es nicht möglich, dass man zu 100 % übereinstimmt. Alle Werte ab 70 % sind schon sehr aussagekräftig! Jetzt müsst ihr euch nur noch an die Bewerbung setzen... ;-) Hol dir die kostenlosen Q-Profile-Codes Q-Profile wird über einen individuellen Code freigeschaltet, damit die Ergebnisse vertraulich und anonym bleiben. Mit dem Code kannst du deine Ergebnisse jederzeit wieder aufrufen und verschiedene Berufsempfehlungen recherchieren. Der Code hat regulär einen Wert von 25 Euro und wird auf der Messe kostenlos verteilt: Geh an den Info-Stand und hole dir den Fragebogen der Besucherumfrage Gib den ausgefüllten Fragebogen auf der Q- Profile-Fläche ab und du erhältst deinen kostenlosen Code MesseMagazin Stuttgart 19

20 Bildung & Karriere Online-Messevorbereitung Plane.Deinen.Messebesuch. Auf azubitage.de! Die azubi- & studientage sind nicht irgendeine Messe. Sie sind DEINE Messe. Auf findest du alle Infos für deinen perfekten Messetag: ob Ausstellerliste, Hallenplan oder Vortragsprogramm hier siehst du alles auf einen Klick. Nutze den Webcode den Schlüssel zum Aussteller Wähle auf deine Messestadt aus Unter Webcode-Eingabe trägst du den Webcode ein Über das Profil von deinem Wunschaussteller kannst du nun: Deinen passenden Gesprächstermin vereinbaren Die perfekten Bildungs- und Studienangebote raussuchen Dich auf dem Hallenplan orientieren Auf der Ausstellerhomepage recherchieren Was ist der Webcode? Jedem Aussteller ist ein sechsstelliger Code aus Ziffern und Buchstaben zugeordnet, z. B. 93R7RT, HU8E5G o. ä. Auf findest du mit dieser Kombination mit einem Klick alle Infos über deinen Wunschaussteller. Der passende Webcode zum Aussteller steht im Ausstellerverzeichnis am Ende des Magazins. Wer rastet, der rostet: also klick dich rein! Webcode eingeben... Impressum Herausgeber: Frans Louis Isrif, Geschäftsführer der mmm message messe & marketing GmbH Englerstraße 32a Heidelberg T +49 (0) F +49 (0) Anzeigen und Redaktion: Sabine Pfenninger, Eric Placzeck Grafik und Layout: Angela Rebholz Druck: ADAM NG GmbH, Bruchsal azubi- & studientage /18. Juli 2015 / Kassel 18./19. September 2015 / Bottrop 2./3. Oktober 2015 / Hannover 6./7. November 2015 / Leipzig 20./21. November 2015 / Frankfurt Schadensersatz für fehlerhafte, unvollständige oder nicht erschienene Anzeigen, Logos, Texte und sonstige Angaben ist ausgeschlossen. Nachdruck auch auszugsweise ist nicht gestattet. abi pure /10. Oktober 2015 / Nürnberg Die Verwendung von Adressen, speziell die Aufnahme in Adressbestände o. ä., ist nicht gestattet. Die in dem Messemagazin aufgeführten Adressen und weiterführenden Informationen dürfen nicht für gewerbliche Zwecke erfasst, auf Datenträger abgespeichert oder zu Werbezwecken verwendet werden! Missbrauch wird geahndet! 20 MesseMagazin Stuttgart

Nie ein Stubenhocker gewesen?

Nie ein Stubenhocker gewesen? Nie ein Stubenhocker gewesen? Make great things happen Perspektiven für Schüler die dualen Studiengänge Willkommen bei Merck Du interessierst dich für ein duales Studium bei Merck? Keine schlechte Idee,

Mehr

FAQs zur Ausbildung / zum dualen Studium bei Dräger. Praktikums - FAQs. Dräger. Technik für das Leben

FAQs zur Ausbildung / zum dualen Studium bei Dräger. Praktikums - FAQs. Dräger. Technik für das Leben FAQs zur Ausbildung / zum dualen Studium bei Dräger Praktikums - FAQs Dräger. Technik für das Leben Inhalt Welche Ausbildungsberufe und dualen Studiengänge bietet Dräger an? Was muss ich für eine Ausbildung

Mehr

DEIN UPGRADE FÜR DIE ZUKUNFT

DEIN UPGRADE FÜR DIE ZUKUNFT DEIN UPGRADE FÜR DIE ZUKUNFT WER SICH NICHT BEWEGT, BEWEGT NICHTS. DESHALB GESTALTE ICH MEINE ZUKUNFT AKTIV MIT. UNSER MOTTO: WIR LEBEN IMMOBILIEN Immobilien sind mehr als vier Wände mit Dach. Sie stellen

Mehr

LEHRE macht Karriere. Abi und dann? Karriereplaner FOS/ Gymnasium. Mehr Infos unter www.lehre-macht-karriere.de

LEHRE macht Karriere. Abi und dann? Karriereplaner FOS/ Gymnasium. Mehr Infos unter www.lehre-macht-karriere.de LEHRE macht Karriere Mehr Infos unter www.lehre-macht-karriere.de Abi und dann? Karriereplaner FOS/ Gymnasium Nach dem Abi stehen dir alle Wege offen. Finde deinen Weg mit der IHK! PLAN A: Ausbildung und

Mehr

20 Jahre. azubi- & studientage. Sei dabei! die messe für bildung und karriere. Stuttgart

20 Jahre. azubi- & studientage. Sei dabei! die messe für bildung und karriere. Stuttgart Stuttgart Messe Stuttgart / Halle 9 9./10. Mai 2014 Fr. 9-14 Uhr, Sa. 10-16 Uhr and more die messe für bildung und karriere f Besuche uns auf facebook.com/azubitage 20 Jahre azubi- & studientage Sei dabei!

Mehr

Jetzt bewerben und durchstarten.

Jetzt bewerben und durchstarten. Jetzt bewerben und durchstarten. Inhalt Das Unternehmen... 4 Unsere Erwartungen unser Angebot... 5 Die Ausbildung zum Verkäufer (m/w); Kaufmann im Einzelhandel (m/w)... 6 Die integrierte Aus- und Fortbildung

Mehr

Glückwunsch! Sie haben die Stelle.

Glückwunsch! Sie haben die Stelle. Glückwunsch! Sie haben die Stelle. Tipps für angehende Auszubildende Geschafft, die Schule ist vorbei! Dein Berufswunsch steht fest. Jetzt gilt es, den richtigen Arbeitgeber zu finden. Hier findest du

Mehr

FINDE DEINEN TRAUMBERUF!

FINDE DEINEN TRAUMBERUF! 048 AUSBILDUNGSSPECIAL AUSBILDUNGS SPECIAL 049 FINDE DEINEN TRAUMBERUF! WEB: WWW.EINSTIEG.COM/ DORTMUND Hast du schon mal einen mobilen Roboter programmiert? Oder fehlt dir noch das perfekte Bewerbungsfoto

Mehr

Hier machen Sie Karriere.

Hier machen Sie Karriere. Hier machen Sie Karriere. Dank vielfältiger Ausbildungsberufe und Studiengänge. Meine Zukunft heißt Haspa. karriere.haspa.de Die Haspa in Zahlen Ausbildung bei der Haspa Willkommen bei der Haspa. Vielseitig

Mehr

German Beginners (Section I Listening) Transcript

German Beginners (Section I Listening) Transcript 2013 H I G H E R S C H O O L C E R T I F I C A T E E X A M I N A T I O N German Beginners (Section I Listening) Transcript Familiarisation Text FEMALE: MALE: FEMALE: Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans

Mehr

Ausbildung bei Zwick Fit for the Future. Prüfsysteme

Ausbildung bei Zwick Fit for the Future. Prüfsysteme Ausbildung bei Zwick Fit for the Future Prüfsysteme Das Unternehmen Zwick ist ein Unternehmen der Zwick Roell Gruppe, die zu den international führenden Anbietern von Prüfsystemen für die mechanische Werkstoffprüfung

Mehr

was ist ihr erfolgscode?

was ist ihr erfolgscode? was ist ihr erfolgscode? der Starten Sie Ihre Karriere in e! nch ilbra internationalen Text intelligent threads. ihr erfolgscode. Persönlichkeit und Individualität der Mitarbeiter sind die Basis unseres

Mehr

Du liebst das Geschäftsleben?

Du liebst das Geschäftsleben? Du liebst das Geschäftsleben? Make great things happen Perspektiven für Schüler die kaufmännischen Berufe Willkommen bei Merck Du interessierst dich für eine Ausbildung bei Merck? Keine schlechte Idee,

Mehr

Achtung!!! Bei allen Angeboten (außer dem Webinar) sind die Teilnehmerzahlen begrenzt. Die

Achtung!!! Bei allen Angeboten (außer dem Webinar) sind die Teilnehmerzahlen begrenzt. Die Vorbereitung auf die Messe Unsere kostenlosen Angebote zur intensiven Vorbereitung Achtung!!! Bei allen Angeboten (außer dem Webinar) sind die Teilnehmerzahlen begrenzt. Die Aufnahme erfolgt entsprechend

Mehr

Mission Zukunft. Ausbildung und duale Studiengänge bei Infineon. www.infineon.com/ausbildung

Mission Zukunft. Ausbildung und duale Studiengänge bei Infineon. www.infineon.com/ausbildung Mission Zukunft Ausbildung und duale Studiengänge bei Infineon www.infineon.com/ausbildung Duales Studium: eine Super-Startposition für eine erfolgreiche Berufskarriere Das duale Studium zum Bachelor of

Mehr

Infoblatt für (Fach)Abiturienten

Infoblatt für (Fach)Abiturienten Infoblatt für (Fach)Abiturienten sprungbrett SPEED DATING Unternehmen treffen Schülerinnen und Schüler am Samstag, 17. Oktober 2015, 10.00 13.00 Uhr ACC Amberger Congress Centrum, Schießstätteweg 8, 92224

Mehr

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1)

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Name: Datum: Was passt? Markieren Sie! (z.b.: 1 = d) heisst) 1 Wie du? a) bin b) bist c) heissen d) heisst Mein Name Sabine. a) bin b) hat c) heisst d) ist Und kommst

Mehr

Unser vielseitiges Programm. Herzlich Willkommen zur Nacht der Ausbildung bei SAP und MLP 19. Juni 2015

Unser vielseitiges Programm. Herzlich Willkommen zur Nacht der Ausbildung bei SAP und MLP 19. Juni 2015 Unser vielseitiges Programm Herzlich Willkommen zur Nacht der bei SAP MLP 19. Juni 2015 Gerne können Sie sich in den Räumen umschauen, uns direkt ansprechen an den Vorträgen teilnehmen oder werden Sie

Mehr

In diesem Themenbereich geht es darum, die eigenen Erwartungen zu klären, die von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich sein können.

In diesem Themenbereich geht es darum, die eigenen Erwartungen zu klären, die von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich sein können. Meine berufliche Zukunft In diesem Themenbereich geht es darum, die eigenen Erwartungen zu klären, die von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich sein können. Wie stellst du dir deine Zukunft vor? Welche

Mehr

Elternabend zur Berufsorientierung und Berufswahl

Elternabend zur Berufsorientierung und Berufswahl Agentur für Arbeit Recklinghausen Stefanie Ludwig Berufsberaterin U25 Bildrahmen (Bild in Masterfolie einfügen) Elternabend zum Berufsorientierungscamp Elternabend zur Berufsorientierung und Berufswahl

Mehr

Folgende Berufe und Berufsbilder sind auf der 19. Junge Messe vertreten:

Folgende Berufe und Berufsbilder sind auf der 19. Junge Messe vertreten: Folgende Berufe und Berufsbilder sind auf der 19. Junge Messe vertreten: Beruf Berufsorientierung und Beratung Anforderung Standnummer Agentur für Arbeit Elmshorn - 19 Berufsbildungszentrum Norderstedt

Mehr

Unser vielseitiges Programm. Herzlich Willkommen zur Nacht der Ausbildung bei SAP und MLP 23. Mai 2014

Unser vielseitiges Programm. Herzlich Willkommen zur Nacht der Ausbildung bei SAP und MLP 23. Mai 2014 Unser vielseitiges Programm Herzlich Willkommen zur Nacht der bei SAP MLP 23. Mai 2014 Gerne können Sie sich in den Räumen umschauen, uns direkt ansprechen an den Vorträgen teilnehmen oder werden Sie selbst

Mehr

Mein perfekter Platz im Leben

Mein perfekter Platz im Leben Mein perfekter Platz im Leben Abschlussgottesdienstes am Ende des 10. Schuljahres in der Realschule 1 zum Beitrag im Pelikan 4/2012 Von Marlies Behnke Textkarte Der perfekte Platz dass du ein unverwechselbarer

Mehr

Wieland und die Berufsausbildung

Wieland und die Berufsausbildung Wieland und die Berufsausbildung Lehrstellen werden standortbezogen angeboten: Werk Ulm Verfahrensmechaniker (m/w) Zerspanungsmechaniker (m/w) Kaufmännische Berufe: mit Zusatzqualifikation intern. Wirtschaftsmanagement

Mehr

Ausbildung und duales Studium bei Connext

Ausbildung und duales Studium bei Connext und duales Studium bei Connext Lernen, was Zukunft hat! Deine Zukunft bei Connext Lernen, was Zukunft hat! Mehr Infos auch im Netz unter www.connext.de/karriere Hier findest du auch Erfahrungsberichte

Mehr

Abi und dann? Eine Schülerbefragung der 11. und 12. Klassen in Märkisch-Oderland

Abi und dann? Eine Schülerbefragung der 11. und 12. Klassen in Märkisch-Oderland Abi und dann? Eine Schülerbefragung der 11. und 12. Klassen in Märkisch-Oderland So füllen Sie den Fragebogen aus: Bei den meisten Fragen müssen Sie als Antwort nur ein (für dich zutreffendes) Kästchen

Mehr

WE MAKE YOUR CAREER WORK. Perspektiven VOM EINSTEIGER ZUM AUFSTEIGER BILFINGER WOLFFERTS GEBÄUDETECHNIK

WE MAKE YOUR CAREER WORK. Perspektiven VOM EINSTEIGER ZUM AUFSTEIGER BILFINGER WOLFFERTS GEBÄUDETECHNIK Gebäudetechnik bietet beste Bedingungen für einen direkten Einstieg, z.b. als Jung-Ingenieur oder Projektleiter. Bei uns erhalten Sie nach Ihrem Studium die Chance, in engagierten Teams verantwortungsvolle

Mehr

Arbeiten bei REIFF!"#$%&'()*'+(,-. /01,1.,(2&3*4#$%&$ &4&56$ 789(1:,:(;,;0< &4&5=> 789(1:,:(;,;0;8. #$56?'Ȧ%'3@@&+A&( BBB+'Ȧ%'3@@&+A&

Arbeiten bei REIFF!#$%&'()*'+(,-. /01,1.,(2&3*4#$%&$ &4&56$ 789(1:,:(;,;0< &4&5=> 789(1:,:(;,;0;8. #$56?'Ȧ%'3@@&+A&( BBB+'Ȧ%'3@@&+A& Arbeiten bei REIFF Vorwort der Geschäftsführung Willkommen bei REIFF! Sich für einen neuen Arbeitgeber zu entscheiden, ist oft nicht einfach und hängt von vielen Faktoren ab. Passt die Unternehmensphilosophie

Mehr

Erfolgreich bewerben: So klappt es mit dem Master. Herzlich Willkommen

Erfolgreich bewerben: So klappt es mit dem Master. Herzlich Willkommen Erfolgreich bewerben: So klappt es mit dem Master Herzlich Willkommen Übersicht 1. Grundsätzliches zur Bewerbung 2. Motivationsschreiben 3. Lebenslauf 4. Professorengutachten 5. Bewerbung im Ausland Grundsätzliches

Mehr

DUALES STUDIUM BEI DER MEYER WERFT

DUALES STUDIUM BEI DER MEYER WERFT DUALES STUDIUM BEI DER MEYER WERFT THEORIE UND PRAXIS ideal verzahnt STUDIENANGEBOTE auf einen Blick DIE ALTERNATIVE zum Entweder Oder DIE ALTERNATIVE zum Entweder Oder Nach dem Abi stehen viele Schüler

Mehr

Verdoppeln Sie Ihre Chancen.

Verdoppeln Sie Ihre Chancen. WB 1573 Barmenia Krankenversicherung a. G. (gegründet 1904) Barmenia Lebensversicherung a. G. (gegründet 1928) Barmenia Allgemeine Versicherungs-AG (gegründet 1957) Barmenia Versicherungen Hauptverwaltung

Mehr

Lange Nacht der Ausbildung. am 24. April 2015, 17:00-21:00 Uhr Campus Kleve, Gebäude 01 Hörsaalzentrum. Programm

Lange Nacht der Ausbildung. am 24. April 2015, 17:00-21:00 Uhr Campus Kleve, Gebäude 01 Hörsaalzentrum. Programm Lange Nacht der Ausbildung am 24. April 2015, 17:00-21:00 Uhr Campus Kleve, Gebäude 01 Hörsaalzentrum Programm Hochschule Rhein-Waal An der Hochschule Rhein Waal können Sie verschiedene Studiengänge berufsbegleitend

Mehr

SpeedUp. Frequently Asked Questions.

SpeedUp. Frequently Asked Questions. SpeedUp. Frequently Asked Questions. Bewerbung. Wann kann ich mich für SpeedUp bewerben? Für SpeedUp beginnt die Bewerbungsphase immer im Herbst, ca. ein Jahr vor Programmstart. Mit welchen Dokumenten/Unterlagen

Mehr

Ausbildung bei der. Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien

Ausbildung bei der. Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien Ausbildung bei der Sparkasse Oberlausitz-Niederschlesien Das wollen wir Ihnen heute zeigen! Erfolgreich bewerben! Was macht ein(e) Bankkaufmann/-frau? frau? Finanzen rund um die Ausbildung Erfolgreich

Mehr

1 SCHÜLERFRAGEBOGEN Wir wollen kurz vorstellen, um was es geht: ist ein Projekt des Regionalverbands Saarbrücken. Das Ziel ist es, die Unterstützung für Schüler und Schülerinnen deutlich zu verbessern,

Mehr

Programmiere deine Zukunft. Eine Informatiklehre bei der Axpo Informatik AG öffnet Türen

Programmiere deine Zukunft. Eine Informatiklehre bei der Axpo Informatik AG öffnet Türen Programmiere deine Zukunft Eine Informatiklehre bei der Axpo Informatik AG öffnet Türen «Ich werde Informatiker, weil mich die Technik hinter dem Bildschirm interessiert. Die Axpo Informatik setzt sich

Mehr

Ausstellerliste. Bist du technisch begabt und magst den Umgang mit Computern und anderen Maschinen? Firma Angebote Schulabschluss Stand Nr.

Ausstellerliste. Bist du technisch begabt und magst den Umgang mit Computern und anderen Maschinen? Firma Angebote Schulabschluss Stand Nr. Bist du technisch begabt und magst den Umgang mit Computern und anderen Maschinen? Apothekerkammer Westfalen-Lippe Pharmazeutisch-technische/r Assistent/in (PTA) 2 49 Autohaus Wicke GmbH KfZ-Mechatroniker/in

Mehr

Gesucht: Jobs mit Zukunft. Gefunden: Karrierechancen für Einsteiger

Gesucht: Jobs mit Zukunft. Gefunden: Karrierechancen für Einsteiger Gesucht: Jobs mit Zukunft Gefunden: Karrierechancen für Einsteiger 2 Die Stuttgarter über 100 Jahre Erfahrung für die Zukunft Der erste Schritt auf einem guten Weg mit der Stuttgarter Die Schule liegt

Mehr

Folgende Berufe und Berufsbilder sind auf der 18. Junge Messe vertreten:

Folgende Berufe und Berufsbilder sind auf der 18. Junge Messe vertreten: Folgende Berufe und Berufsbilder sind auf der 18. Junge Messe vertreten: Beruf Berufsorientierung und Beratung Anforderung Standnummer Agentur für Arbeit Elmshorn - 19 Berufsbildungszentrum Norderstedt

Mehr

Ausbildung bei SCHMID. DH-Studium Industrie

Ausbildung bei SCHMID. DH-Studium Industrie Ausbildung bei SCHMID DH-Studium Industrie Ausbildung bei SCHMID Die Ausbildung ist für uns ein zentraler Erfolgsfaktor. Für die Qualifikation unserer Mitarbeiter von morgen müssen die Fundamente bereits

Mehr

DUAL HAT POTENZIAL. Duales Studium an der Hochschule Ruhr West

DUAL HAT POTENZIAL. Duales Studium an der Hochschule Ruhr West DUAL HAT POTENZIAL Duales Studium an der Hochschule Ruhr West HERZLICH WILLKOMMEN AN DER HRW Serviceorientiert. Praxisnah. Vor Ort. Die Hochschule Ruhr West ist eine junge staatliche Hochschule. Ihre fachlichen

Mehr

DOWNLOAD. Vertretungsstunde Deutsch 11. 8. Klasse: Textproduktion und Textgestaltung. Claudine Steyer. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

DOWNLOAD. Vertretungsstunde Deutsch 11. 8. Klasse: Textproduktion und Textgestaltung. Claudine Steyer. Downloadauszug aus dem Originaltitel: DOWNLOAD Claudine Steyer Vertretungsstunde Deutsch 11 8. Klasse: Textproduktion und Textgestaltung Downloadauszug aus dem Originaltitel: Mein Lebenslauf Um eine Praktikumsstelle oder später eine Ausbildungsstelle

Mehr

Das Schulsystem in Deutschland

Das Schulsystem in Deutschland Das Schulsystem in Deutschland Alle Kinder, die in Deutschland leben, müssen zur Schule gehen. Die Schulpflicht beginnt in der Regel im Herbst des Jahres, in dem ein Kind sechs Jahre alt wird. Die Schulpflicht

Mehr

21/22 APRIL 2015 KÖLN. Wichtige Informationen. Finde Deinen Job! Die Jobmesse für Studenten, Absolventen und Professionals

21/22 APRIL 2015 KÖLN. Wichtige Informationen. Finde Deinen Job! Die Jobmesse für Studenten, Absolventen und Professionals Die Jobmesse für Studenten, Absolventen und Professionals Wichtige Informationen APRIL 2015 21/22 KÖLN Top Stellen Top Arbeitgeber Vorträge Workshops Finde Deinen Job! www.campus-china.de VERANSTALTER

Mehr

akademika l pressespiegel 2014

akademika l pressespiegel 2014 Seite 1 von 5 Jobsuche vereinfacht Nürnberg Mit einem neuen Konzept versucht die Jobmesse akademika Bewerber und Arbeitgeber effektiver zusammenzubringen. 140 Unternehmen präsentieren sich noch heute im

Mehr

Ausbildung bei der Firma Wilhelm Gienger GmbH & Co.KG in Kornwestheim

Ausbildung bei der Firma Wilhelm Gienger GmbH & Co.KG in Kornwestheim Ausbildung bei der Firma Wilhelm Gienger GmbH & Co.KG in Kornwestheim Gienger wer sind wir? Einer der größten Fachgroßhändler für Haustechnik in Baden - Württemberg Familienunternehmen in der 4. Generation

Mehr

Maßgeschneiderter Nachwuchs für Ihr Unternehmen

Maßgeschneiderter Nachwuchs für Ihr Unternehmen Maßgeschneiderter Nachwuchs für Ihr Unternehmen Über die HWTK Die Hochschule für Wirtschaft, Technik und Kultur (HWTK) ist eine private, staatlich anerkannte Hochschule mit Sitz in Berlin. In einem innovativen

Mehr

Grußworte. Das Team. Sehr geehrte Damen und Herren,

Grußworte. Das Team. Sehr geehrte Damen und Herren, Sehr geehrte Damen und Herren, Grußworte Das Team auch in diesem Jahr möchte ich Sie recht herzlich zur Firmenkontaktmesse Treffpunkt an die TU Kaiserslautern einladen. Sie haben die Möglichkeit, dort

Mehr

an der DHBW Duale Studiengänge Bachelor of Engineering Bachelor of Engineering Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik Bachelor of Arts Industrie

an der DHBW Duale Studiengänge Bachelor of Engineering Bachelor of Engineering Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik Bachelor of Arts Industrie Duale Studiengänge an der DHBW Bachelor of Engineering Holz- und Kunststofftechnik Bachelor of Engineering Internationales Technisches Vertriebsmanagement Bachelor of Science Wirtschaftsinformatik Bachelor

Mehr

tipps für schülerinnen und schüler Fragen und Antworten Interview mit Unternehmen Fragebogen Interview mit Unternehmen Antwortbogen

tipps für schülerinnen und schüler Fragen und Antworten Interview mit Unternehmen Fragebogen Interview mit Unternehmen Antwortbogen tipps für schülerinnen und schüler Fragen und Antworten Interview mit Unternehmen Fragebogen Interview mit Unternehmen Antwortbogen Fragen und Antworten 1. Warum dieser Zukunftstag? Uns, dem Organisationsteam,

Mehr

Ausbildung und Studium bei RÖHM. Eine spannende Zukunft

Ausbildung und Studium bei RÖHM. Eine spannende Zukunft Ausbildung und Studium bei RÖHM Eine spannende Zukunft Herzlich willkommen in einer spannenden Zukunft. So vielfältig wie RÖHM Eine gute Ausbildung dein Schlüssel zum Erfolg Und warum bei RÖHM? Unsere

Mehr

Beste Ausbildung. eine sichere Zukunft. Hier ist deine Chance nutze sie für dich! Ausbildung + Qualität = Zukunft

Beste Ausbildung. eine sichere Zukunft. Hier ist deine Chance nutze sie für dich! Ausbildung + Qualität = Zukunft Beste Ausbildung für eine sichere Zukunft. Hier ist deine Chance nutze sie für dich! Ausbildung + Qualität = Zukunft BANG steht für Berufliches AusbildungsNetzwerk im Gewerbebereich. Über 130 kleine und

Mehr

Mit dem. zum Traumjob

Mit dem. zum Traumjob Mit dem zum Traumjob Die passende Ausbildung finden. Aber wie? Bevor du dir Gedanken zu einem speziellen Ausbildungsberuf oder einer Studienrichtung macht, ist es wichtig dich mit deiner eigenen Person

Mehr

RAHMENPROGRAMM HORIZON BREMEN Samstag, 22. März 2014

RAHMENPROGRAMM HORIZON BREMEN Samstag, 22. März 2014 Samstag, 22. März 2014 10:30 Uhr / INTERNATIONALES FORUM Überblick: Studieren im Ausland // HORIZON-Team (Dauer: 30 Min.) 10:30 Uhr / FORUM II Freiwilligendienste in Bremen // Jugendfreiwilligendienste

Mehr

Ausbildung & Duales Studium Dein Berufsstart bei Gebr. Schulte GmbH & Co. KG

Ausbildung & Duales Studium Dein Berufsstart bei Gebr. Schulte GmbH & Co. KG Ausbildung & Duales Studium Dein Berufsstart bei Gebr. Schulte GmbH & Co. KG Vorwort» Herzlich willkommen... bei Gebr. Schulte GmbH & Co. KG Lieber Berufseinsteiger, mit deinem Schulabschluss hast du den

Mehr

Deutschland begeistern Ihre Karriere bei Tata Consultancy Services. Jetzt als Hochschulabsolvent oder Praktikant durchstarten

Deutschland begeistern Ihre Karriere bei Tata Consultancy Services. Jetzt als Hochschulabsolvent oder Praktikant durchstarten Deutschland begeistern Ihre Karriere bei Tata Consultancy Services Jetzt als Hochschulabsolvent oder Praktikant durchstarten Tata Consultancy Services (TCS) IT- und Outsourcing-Services von der strategischen

Mehr

WIRTSCHAFT STARTE DEINE ZUKUNFT MIT AUGENMASS FÜR SCHWARZE ZAHLEN

WIRTSCHAFT STARTE DEINE ZUKUNFT MIT AUGENMASS FÜR SCHWARZE ZAHLEN WIRTSCHAFT DU WILLST EINE ERSTKLASSIGE AUSBILDUNG? DANN FREUEN WIR UNS AUF DEINE BEWERBUNG! Bitte bewirb dich online unter www.entdecke.currenta.de. Gerne beantworten wir deine Fragen und geben dir weitere

Mehr

Ausbildungsplatz finden und ipad gewinnen! DEIN AUSBILDUNGS ABRISS

Ausbildungsplatz finden und ipad gewinnen! DEIN AUSBILDUNGS ABRISS Ausbildungsplatz finden und ipad gewinnen! DEIN AUSBILDUNGS ABRISS Ausbildungsplatz finden und ipad gewinnen! So wird s gemacht 1. Jedes Unternehmen hält einen Gutschein für dich bereit 2. Trenn die Seite

Mehr

schon gehört? DAV O N Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure HOCHSCHULEN

schon gehört? DAV O N Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure HOCHSCHULEN & HOCHSCHULEN Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure DAV O N schon gehört? Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Karlsruhe München Stuttgart Marburg Braunschweig Graz Tokyo Detroit Stellen Sie

Mehr

FAQs zum Praktikum bei Dräger. Praktikums - FAQs. Dräger. Technik für das Leben

FAQs zum Praktikum bei Dräger. Praktikums - FAQs. Dräger. Technik für das Leben FAQs zum Praktikum bei Dräger Praktikums - FAQs Dräger. Technik für das Leben Inhalt Für welche Studienfächer bietet Dräger Praktikumsstellen? Was muss ich für ein Praktikum bei Dräger mitbringen? Wie

Mehr

Karriere @ T-Mobile. 1. Wie kann ich mich bewerben? Über unsere online Jobbörse unter dem Link: www.t-mobile.at/karriere

Karriere @ T-Mobile. 1. Wie kann ich mich bewerben? Über unsere online Jobbörse unter dem Link: www.t-mobile.at/karriere Karriere @ T-Mobile 1. Wie kann ich mich bewerben? 2. Warum bevorzugt T-Mobile Online-Bewerbungen? 3. Wie funktioniert die Online-Bewerbung? 4. Welcher Browser wird unterstützt? 5. Welche Unterlagen brauchen

Mehr

A. u. K. Müller. Elektromagnetventile Steuergeräte Spezialarmaturen AUSBILDUNG. Starten Sie Ihr Zukunftsprojekt ZUKUNFT

A. u. K. Müller. Elektromagnetventile Steuergeräte Spezialarmaturen AUSBILDUNG. Starten Sie Ihr Zukunftsprojekt ZUKUNFT A. u. K. Müller Elektromagnetventile Steuergeräte Spezialarmaturen AUSBILDUNG Starten Sie Ihr Zukunftsprojekt ZUKUNFT Mechatroniker/-in 2 Mechatroniker/-innen bewegen sich im Spannungsfeld der Mechanik

Mehr

Woche der Studienorientierung 3. bis 7. November 2008. Veranstaltungen in Dortmund. Gymnasium 16 START INS STUDIUM! Logo

Woche der Studienorientierung 3. bis 7. November 2008. Veranstaltungen in Dortmund. Gymnasium 16 START INS STUDIUM! Logo Gymnasium 16 Woche der Studienorientierung 3. bis 7. November 2008 Veranstaltungen in Dortmund START INS STUDIUM! Logo START INS STUDIUM In einer bundesweiten Informationswoche wollen das Netzwerk Wege

Mehr

schon gehört? DAVON Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure HOCHSCHULEN

schon gehört? DAVON Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure HOCHSCHULEN & HOCHSCHULEN Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure DAVON schon gehört? Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Karlsruhe München Ingolstadt Stuttgart Frankfurt Marburg Braunschweig Graz Barcelona

Mehr

Ergebnisse Uni-Ranking 2009

Ergebnisse Uni-Ranking 2009 access-uni-ranking in Zusammenarbeit mit Universum Communications und der Handelsblatt GmbH. Alle Angaben in Prozent. 1. Wie beurteilen Sie derzeit die generellen Aussichten für Absolventen, einen ihrem

Mehr

Privat, innovativ, qualitätsgesichert - einmalige Studienchancen an der. Fachhochschule Heidelberg. Prof. Dr. Gerhard Vigener

Privat, innovativ, qualitätsgesichert - einmalige Studienchancen an der. Fachhochschule Heidelberg. Prof. Dr. Gerhard Vigener Privat, innovativ, qualitätsgesichert - einmalige Studienchancen an der Fachhochschule Heidelberg Prof. Dr. Gerhard Vigener Fachhochschule Heidelberg Staatlich anerkannte Hochschule der SRH Die Wahl der

Mehr

Berufsintegrierte Ausbildung Staatlich geprüfte Erzieherin Staatlich geprüfter Erzieher. Information zum dreijährigen Ausbildungsgang

Berufsintegrierte Ausbildung Staatlich geprüfte Erzieherin Staatlich geprüfter Erzieher. Information zum dreijährigen Ausbildungsgang BeTa-Artworks - fotolia.com Berufsintegrierte Ausbildung Staatlich geprüfte Erzieherin Staatlich geprüfter Erzieher Information zum dreijährigen Ausbildungsgang Gehen Sie neue Schritte mit uns. An unserem

Mehr

Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings bei PINK entstanden

Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings bei PINK entstanden Alles gut!? Tipps zum Cool bleiben, wenn Erwachsene ständig was von dir wollen, wenn dich Wut oder Aggressionen überfallen oder dir einfach alles zu viel wird. Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings

Mehr

Gib deinem Leben die Hand. H Ö H e r e L E H r a n s t a L T F ü r S O Z i a L m a n a G e m e n t

Gib deinem Leben die Hand. H Ö H e r e L E H r a n s t a L T F ü r S O Z i a L m a n a G e m e n t Gib deinem Leben die Hand und lass dich überraschen, welche Wege es mit dir geht H Ö H e r e L E H r a n s t a L T F ü r S O Z i a L m a n a G e m e n t B a u s t e i n m e i n e s L e b e n s 5 Jahre

Mehr

Duale Hochschule Baden-Württemberg, Mannheim

Duale Hochschule Baden-Württemberg, Mannheim Duale Hochschule Baden-Württemberg, Mannheim Mit rund 5000 Studenten, 24 Bachelor Studiengängen in den Fakultäten Wirtschaft und Technik sowie bundesweit über 2000 Partnerunternehmen ist die im Jahr 1974

Mehr

FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN

FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN » So spannend kann Technik sein!«> www.technikum-wien.at FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN GRÖSSE IST NICHT IMMER EIN VERLÄSSLICHES GÜTEZEICHEN. Hier hat man eine große Auswahl. Die FH Technikum Wien ist die

Mehr

Studium an der Berufsakademie Karlsruhe www.ba-karlsruhe.de

Studium an der Berufsakademie Karlsruhe www.ba-karlsruhe.de Studium an der Berufsakademie Karlsruhe www.ba-karlsruhe.de Prof. Dr. Martin Detzel Studiengangsleiter BWL-Industrie Berufsakademien in Baden-Württemberg 8 Haupt- und 3 Tochter-Standorte in Baden-Württemberg

Mehr

Deine Zukunft Deine Chance bei der GTÜ als. Student (m/w) Maschinenbau/ Kfz-Prüftechnik

Deine Zukunft Deine Chance bei der GTÜ als. Student (m/w) Maschinenbau/ Kfz-Prüftechnik Start up Deine Zukunft Deine Chance bei der GTÜ als Student (m/w) Maschinenbau/ Kfz-Prüftechnik Wer ist die GTÜ? Qualität und Servicebereitschaft haben uns in nur zwei Jahrzehnten zur bekanntesten Überwachungsorganisation

Mehr

Lange Nacht der Ausbildung. Programm zur Langen Nacht der Ausbildung am 9. Mai 2014 Campus Kleve 17:00 bis 21:00 Uhr

Lange Nacht der Ausbildung. Programm zur Langen Nacht der Ausbildung am 9. Mai 2014 Campus Kleve 17:00 bis 21:00 Uhr Lange Nacht der Ausbildung Programm zur Langen Nacht der Ausbildung am 9. Mai 2014 Campus Kleve 17:00 bis 21:00 Uhr Hochschule Rhein-Waal An der Hochschule Rhein Waal können Sie verschiedene Studiengänge

Mehr

Kurt Wild Ausbildungsleiter der Landesbank Baden- Württemberg

Kurt Wild Ausbildungsleiter der Landesbank Baden- Württemberg Startschuss Abi 2009 Willkommen bei der LBBW! Ausbildungsleiter der Landesbank Baden- Württemberg Landesbank Baden-Württemberg Die LBBW eine traditionsreiche Bank. Landes girokasse Südwestdeutsche Landesbank

Mehr

Wege nach der Fachhochschulreife

Wege nach der Fachhochschulreife Was mach ich nur nach dem Abitur??? Herzlich Willkommen Zur Infoveranstaltung Wege nach der Fachhochschulreife Vortrag am KBBZ Neunkirchen Vera Ackermann, Beraterin für akademische Berufe Vera Ackermann,

Mehr

So nutzen Jugendliche die Auszeit auch zur beruflichen Orientierung

So nutzen Jugendliche die Auszeit auch zur beruflichen Orientierung Nach dem Abi erst mal weg - So nutzen Jugendliche die Auszeit auch zur beruflichen Orientierung Die Wahlmöglichkeit ist groß über 12.000 unterschiedliche Tätigkeiten gibt es in Deutschland. Die Entscheidung,

Mehr

Lehrer / Schüler: 0,00. Ausgabe: September2012

Lehrer / Schüler: 0,00. Ausgabe: September2012 Lehrer / Schüler: 0,00 Ausgabe: September2012 2 Begrüßung/Impressum/Inhalt OLGGA Seit einem Jahr gilt die neue Schulordnung mit den erweiterten demokratischen Mitwirkungsrechten der Schüler. In diesem

Mehr

Aus- und Weiterbildung

Aus- und Weiterbildung Aus- und Weiterbildung Der Vorstand der Sparkasse Dieburg (von links): Sparkassendirektor Manfred Neßler (Vorstandsvorsitzender) und Sparkassendirektor Markus Euler (stellvertretender Vorstandsvorsitzender)

Mehr

DIE VORTEILHAFTE KOMBINATION VON HOCHSCHULSTUDIUM UND BETRIEBLICHER PRAXIS INFORMATIONEN FÜR UNTERNEHMEN. Duales Studium. an der OTH Amberg-Weiden

DIE VORTEILHAFTE KOMBINATION VON HOCHSCHULSTUDIUM UND BETRIEBLICHER PRAXIS INFORMATIONEN FÜR UNTERNEHMEN. Duales Studium. an der OTH Amberg-Weiden DIE VORTEILHAFTE KOMBINATION VON HOCHSCHULSTUDIUM UND BETRIEBLICHER PRAXIS INFORMATIONEN FÜR UNTERNEHMEN Duales Studium an der OTH Amberg-Weiden Das duale Studium EIN ÜBERZEUGENDES KONZEPT FÜR UNTERNEHMEN

Mehr

FAQ. Häufig gestellte Fragen rund um Schülerpraktikum, Ausbildung, Studium und Bewerbung. Inhalt

FAQ. Häufig gestellte Fragen rund um Schülerpraktikum, Ausbildung, Studium und Bewerbung. Inhalt FAQ Häufig gestellte Fragen rund um Schülerpraktikum, Ausbildung, Studium und Bewerbung Inhalt Schülerpraktikum Seite 2 1. Welche Möglichkeiten habe ich, um ein Praktikum bei der Sparkasse Scheeßel zu

Mehr

Erfahrungsbericht Non-Degree Program USA

Erfahrungsbericht Non-Degree Program USA Erfahrungsbericht Non-Degree Program USA Name/Alter: Michael, 24 Universität/Stadt: University of Chicago, IL Studienfach: Studium Generale Zeitraum: September 2012 März 2013 Bewerbungsprozess Juni 2013

Mehr

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 Volkshochschule Zürich AG Riedtlistr. 19 8006 Zürich T 044 205 84 84 info@vhszh.ch ww.vhszh.ch SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 WIE GEHEN SIE VOR? 1. Sie bearbeiten die Aufgaben

Mehr

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 51 Warum willst du eigentlich in Deutschland arbeiten? ich besser Deutsch lernen möchte. a) Denn b) Dann c) Weil

Mehr

Deine Zukunft Deine Chance bei der GTÜ als

Deine Zukunft Deine Chance bei der GTÜ als Start up Deine Zukunft Deine Chance bei der GTÜ als Student (m/w) BWL-Industrie: Industrielles Servicemanagement Wer ist die GTÜ? Qualität und Servicebereitschaft haben uns in nur zwei Jahrzehnten zur

Mehr

Bachelor of Arts - BWL/Handel und Dienstleistungsmanagement Schmolck GmbH & Co. KG, Emmendingen

Bachelor of Arts - BWL/Handel und Dienstleistungsmanagement Schmolck GmbH & Co. KG, Emmendingen Bachelor Fitnessökonomie Injoy Emmendingen Bachelor of Arts in Fitnesstraining Injoy Emmendingen Bachelor of Arts - Automobilhandel Schmolck GmbH & Co KG Emmendingen Bachelor of Arts - Beschäftigungsorientierte

Mehr

Optimal A2/Kapitel 4 Ausbildung Informationen sammeln

Optimal A2/Kapitel 4 Ausbildung Informationen sammeln Informationen sammeln Das Schulsystem in Deutschland eine Fernsehdiskussion. Hören Sie und notieren Sie wichtige Informationen. Was haben Sie verstanden. Richtig (r) oder falsch (f)? Alle er ab 6 Jahren

Mehr

STAATLICH ANERKANNTE AUSBILDUNG MEDIZINISCHE DOKUMENTATION FACHSCHULEN FÜR GESUNDHEIT

STAATLICH ANERKANNTE AUSBILDUNG MEDIZINISCHE DOKUMENTATION FACHSCHULEN FÜR GESUNDHEIT STAATLICH ANERKANNTE AUSBILDUNG MEDIZINISCHE DOKUMENTATION FACHSCHULEN FÜR GESUNDHEIT Der Garant für Ihren Erfolg SRH Berufskolleg für Medizinische Dokumentation Teilnehmer stehen im Mittelpunkt Die SRH

Mehr

Dein Sprung in die Zukunft. Ausbildung und duales Studium bei Airbus. Anleitung zur Online-Bewerbung

Dein Sprung in die Zukunft. Ausbildung und duales Studium bei Airbus. Anleitung zur Online-Bewerbung Dein Sprung in die Zukunft. Ausbildung und duales Studium bei Airbus Anleitung zur Online-Bewerbung Wie bereite ich meine Online-Bewerbung vor? Du brauchst für die Bewerbung alle wichtigen Daten zu deiner

Mehr

Allgemeine Informationen Seite 3. Das Angebot der Ulmer Bildungsmesse... Seite 4. Der Besuch der Ulmer Bildungsmesse... Seite 5

Allgemeine Informationen Seite 3. Das Angebot der Ulmer Bildungsmesse... Seite 4. Der Besuch der Ulmer Bildungsmesse... Seite 5 Inhalt Allgemeine Informationen Seite 3 Das Angebot der Ulmer Bildungsmesse.... Seite 4 Der Besuch der Ulmer Bildungsmesse... Seite 5 Die Vorbereitung auf den Messebesuch. Seite 6 / 7 Tipps für den Messebesuch

Mehr

Studium bei MANN+HUMMEL Bachelor of Arts International Business (w/m) Nicht ohne Dich. Karriere bei MANN+HUMMEL. +Du

Studium bei MANN+HUMMEL Bachelor of Arts International Business (w/m) Nicht ohne Dich. Karriere bei MANN+HUMMEL. +Du Studium bei MANN+HUMMEL Bachelor of Arts International Business (w/m) Nicht ohne Dich. Karriere bei MANN+HUMMEL. Studium bei MANN+HUMMEL Bachelor of Arts International Business (w/m) Warum ein duales Studium?

Mehr

A-1 ICH. Prüferblatt SUULINE OSA 2012. I. Bildbeschreibung + Gespräch Der Prüfling muss mindestens 10 Sätze sagen.

A-1 ICH. Prüferblatt SUULINE OSA 2012. I. Bildbeschreibung + Gespräch Der Prüfling muss mindestens 10 Sätze sagen. A-1 ICH 1. Wo ist dein Lieblingsplatz? Wann bist du da und was machst du da? 2. Warum ist es schön, ein Haustier zu haben? 3. Welche Musik und Musiker magst du? Warum? Wann hörst du Musik? Ihr(e) Schüler(in)

Mehr

Machen Sie das Beste aus Ihrer Zukunft mit ruhlamat!

Machen Sie das Beste aus Ihrer Zukunft mit ruhlamat! Machen Sie das Beste aus Ihrer Zukunft mit ruhlamat! Unser Unternehmen Worauf wir stolz sind Als Hersteller von Automatisierungseinrichtungen mit Stammsitz in Marksuhl bei Eisenach und weltweit ca. 450

Mehr

DEIN DUALES STUDIUM ZUM BACHELOR INGENIEURWESEN

DEIN DUALES STUDIUM ZUM BACHELOR INGENIEURWESEN DEIN DUALES STUDIUM ZUM BACHELOR INGENIEURWESEN DIE BUDERUS SCHLEIFTECHNIK TECHNOLOGIEN INNENRUNDSCHLEIFEN GEWINDESCHLEIFEN HARTDREHEN AUSSENRUNDSCHLEIFEN 2 BUDERUS SCHLEIFTECHNIK Die BUDERUS SCHLEIFTECHNIK

Mehr

Berufsorientierung für Abiturienten in der Metropolregion Hamburg. Ausbildung

Berufsorientierung für Abiturienten in der Metropolregion Hamburg. Ausbildung Berufsorientierung für Abiturienten in der Metropolregion Hamburg Ausbildung Studium Duales Studium Chance und Verantwortung Endlich Abi! Und dann? Ob Uni, Ausbildung oder duales Studium: Das Abitur öffnet

Mehr

Volksbank Westliche Saar plus eg. Ausbildung bei der. Volksbank Westliche Saar plus eg

Volksbank Westliche Saar plus eg. Ausbildung bei der. Volksbank Westliche Saar plus eg Ausbildung bei der Volksbank Westliche Saar plus eg Schule fertig und dann? þ Sie sind dynamisch! þ Sie gehen auf Menschen zu! þ Sie finden Lösungen! Dann ist der Ausbildungsberuf Bankkauffrau / Bankkaufmann

Mehr