Eintritt/Austritt ändern oder stornieren

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Eintritt/Austritt ändern oder stornieren"

Transkript

1 Eintritt/Austritt ändern oder stornieren Bereich: LOHN - Info für Anw ender Nr Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Vorgehensweise 2.1. Eintritt rückwirkend anlegen 2.2. Eintritt rückwirkend ändern Eintritt auf früheres Datum im gleichen Monat verschieben 2.3. Eintritt rückwirkend ändern Eintritt auf früheres Datum verschieben 2.4. Eintritt rückwirkend ändern Eintritt auf späteres Datum verschieben 2.5. Eintritt stornieren 2.6. Austritt rückwirkend anlegen 2.7. Austritt rückwirkend ändern Austritt auf früheres Datum verschieben 2.8. Austritt rückwirkend ändern Austritt auf späteres Datum verschieben. Austritt bleibt im gleichen Monat Austritt rückwirkend ändern Austritt auf späteres Datum verschieben. Neuer Austritt im aktuellen Monat Austritt rückwirkend ändern Austritt auf späteres Datum verschieben. Neuer Austritt liegt nicht im aktuellen Monat Austritt stornieren Wiedereintritt erfassen Wiedereintritt löschen Nachberechnung ins Vorjahr vornehmen 3. Details 3.1. Kulanzfrist

2 Seite 2 1. Ziel In diesem Info werden folgende Sachlagen beschrieben: Eintrittsdatum/Austrittsdatum rückwirkend anlegen rückwirkend ändern stornieren Wiedereintritt Nachberechnung ins Vorjahr Beitragsnachweise, Sozialversicherungsmeldungen und ELStAM-Meldungen, die sich hierdurch ergeben, werden automatisch erzeugt. Weitere rückwirkende Änderungen: Nr Nachberechnung Bezüge Nr Nachberechnung Personaldaten 2. Vorgehensweise Überblick 1. Eintritt rückwirkend anlegen 3 2. Eintritt rückwirkend ändern auf früheres Datum im gleichen Monat verschieben 4 3. Eintritt rückwirkend ändern auf früheres Datum verschieben 4. Eintritt rückwirkend ändern auf späteres Datum verschieben Eintritt stornieren 7 6. Austritt rückwirkend anlegen 8 7. Austritt rückwirkend ändern Austritt auf früheres Datum verschieben 9 8. Austritt rückwirkend ändern auf späteres Datum im gleichen Monat verschieben Austritt rückwirkend ändern auf späteres Datum verschieben und neuer Austritt bleibt im aktuellen 11 Monat 10.Austritt rückwirkend ändern auf späteres Datum verschieben und neuer Austritt liegt nicht im aktuellen Monat Austritt stornieren Wiedereintritt erfassen 13.Wiedereintritt löschen Nachberechnung ins Vorjahr vornehmen 16

3 Seite Eintritt rückwirkend anlegen Aktueller Monat: Juni Eintritt rückwirkend: zum Personaldaten»Stammdaten Personaldaten«+. Personalstammdaten. Rückliegendes Eintrittsdatum. Bezüge des aktuellen Monats. 2.Nachberechnung Bezüge»Bearbeitung Nachberechnung Bezüge«. Bezüge für die rückwirkenden Monate erfassen. Durch die Option <Teillohnberechnung> werden Festbezüge automatisch auf Teilmonate umgerechnet. 3. ELStAM Versenden Sie die ELStAM-Meldungen: Nach 2 bis 5 Tagen können Sie die ELStAM abrufen und anwenden:»transfer ELStAM ELStAM abrufen«. Händigen Sie dem Arbeitnehmer die ELStAM Historie aus:»auswertungen Allgemeine Auswertungen Aktueller Monat ELStAM-Historie Arbeitnehmer«. Hinweis Für ELStAM-Anmeldungen gibt es eine Kulanzfrist von 6 Wochen 17 (Tag der Sendung), siehe Seite. Sozialversicherungsbeiträge. Lohnsteuerbeträge. Sozialversicherungsmeldung.

4 Seite Eintritt rückwirkend ändern Eintritt auf früheres Datum im gleichen Monat verschieben Eintritt alt: Eintritt neu: Personaldaten»Stammdaten Personaldaten Register: Adresse«. Eintrittsdatum bei diesem Mitarbeiter ändern. 2. Nachberechnung Bezüge»Bearbeitung Nachberechnung Bezüge«Stundenlohnempfänger Fehlende Stunden nachberechnen. Gehaltsempfänger Bezüge und Stunden werden automatisch nachberechnet. 3. ELStAM Es ist keine neue Meldung für ELStAM erforderlich. Für die zusätzlichen Abrechnungsmonate gelten die aktuellen gelieferten ELStAM. Sozialversicherungsbeiträge. Lohnsteuerbeträge. Stornierung der bereits übermittelten Anmeldung und neue Anmeldung zur Sozialversicherung.

5 Seite Eintritt rückwirkend ändern Eintritt auf früheres Datum verschieben Eintritt alt: Eintritt neu: Personaldaten»Stammdaten Personaldaten Register: Adresse«. Eintrittsdatum bei diesem Mitarbeiter ändern. 2. Nachberechnung Bezüge»Bearbeitung Nachberechnung Bezüge«. Stundenlohnempfänger Fehlende Stunden nachberechnen. Gehaltsempfänger Juni: Gehalt nachberechnen. Anwesenheitsstunden mit Lohnart ZGEL nachberechnen. Juli: Bezüglich und Stunden werden automatisch berechnet. Hinweis für Teilmonate Option <Teillohnberechnung> aktivieren- 3. ELStAM Es ist keine neue Meldung für ELStAM erforderlich. Für die zusätzlichen Abrechnungsmonate gelten die aktuellen gelieferten ELStAM. Sozialversicherungsbeiträge. Lohnsteuerbeträge. Stornierung der bereits übermittelten Anmeldung und neue Anmeldung zur Sozialversicherung.

6 Seite Eintritt rückwirkend ändern Eintritt auf späteres Datum verschieben Eintritt alt: Eintritt neu: Personaldaten»Stammdaten Personaldaten Mitarbeiter öffnen Register: Adresse«. Eintrittsdatum bei diesem Mitarbeiter ändern. 2. Nachberechnung Bezüge Die Bezüge der weggefallenen Monate werden automatisch storniert. 3. ELStAM Agenda LOHN storniert automatisch die ELStAM-Meldung und erstellt eine neue ELStAM-Meldung. Versenden Sie diese: Nach 2 bis 5 Tagen können Sie die ELStAM abrufen und anwenden:»transfer ELStAM ELStAM abrufen«. Händigen Sie dem Arbeitnehmer die ELStAM Historie aus:»auswertungen Allgemeine Auswertungen Aktueller Monat ELStAM-Historie Arbeitnehmer«. Hinweis Für ELStAM-Anmeldungen gibt es eine Kulanzfrist von 6 Wochen 17 (Tag der Sendung), siehe Seite. Sozialversicherungsbeiträge. Lohnsteuerbeträge. Stornierung der bereits übermittelten Anmeldung und neue Anmeldung zur Sozialversicherung.

7 Seite Eintritt stornieren Eintritt Mitarbeiter wurde im Vormonat versehentlich angelegt 1. Personaldaten»Stammdaten Personaldaten Mitarbeiter öffnen Register: SV«. Option <Mitarbeiter stornieren> aktivieren. 2. Nachberechnung Bezüge Die Bezüge der weggefallenen Monate werden automatisch storniert. 3. ELStAM Agenda LOHN erstellt automatisch eine Stornierung der ELStAM-Anmeldung. Versenden Sie diese: Nach 2 bis 5 Tagen können Sie die ELStAM abrufen:»transfer ELStAM ELStAM abrufen«. Erzeugte Lohn- und Gehaltsabrechnungen werden komplett storniert. Erstattung der Sozialversicherungsbeiträge. Erstattung der Lohnsteuer. Stornierte Anmeldung zur Sozialversicherung. Hinweis: Mitarbeiter erst im aktuellen Monat angelegt Wurden der Mitarbeiter im aktuellen Monat angelegt und noch keine Daten verschickt (Sozialversicherungsmeldungen, Beitragsnachweise, ELStAM-Meldungen) kann der Mitarbeiter auch über das -Symbol gelöscht werden.

8 Seite Austritt rückwirkend anlegen Aktueller Monat: Austritt: August Mitarbeiter muss zum abgemeldet werden 1. Personaldaten»Stammdaten Personaldaten Mitarbeiter öffnen Register: Adresse«. Austrittsdatum erfassen. 2. Nachberechnung Bezüge Die Bezüge der weggefallenen Monate werden automatisch storniert. 3. ELStAM Agenda LOHN erstellt automatisch eine ELStAM-Abmeldung. Versenden Sie diese: Nach 2 bis 5 Tagen können Sie die ELStAM abrufen:»transfer ELStAM ELStAM abrufen«. Erstattung der Sozialversicherungsbeiträge. Erstattung der Lohnsteuerbeträge. Sozialversicherungsmeldung.

9 Seite Austritt rückwirkend ändern Austritt auf früheres Datum verschieben Austritt alt: Austritt neu: Personaldaten»Stammdaten Personaldaten Mitarbeiter öffnen Adresse«. Austrittsdatum bei diesem Mitarbeiter ändern. 2. Nachberechnung Bezüge Die Bezüge der weggefallenen Monate werden automatisch storniert. 3. ELStAM Es ist keine neue Meldung für ELStAM erforderlich. Erstattung der Sozialversicherungsbeiträge. Erstattung der Lohnsteuerbeträge. Stornierung der bereits übermittelten Abmeldung und neue Abmeldung zur Sozialversicherung.

10 Seite Austritt rückwirkend ändern Austritt auf späteres Datum verschieben. Austritt bleibt im gleichen Monat. Austritt alt: Austritt neu: Personaldaten»Stammdaten Personaldaten Mitarbeiter öffnen Adresse«. 2. Nachberechnung Bezüge Stundelohnempfänger Austrittsdatum bei diesem Mitarbeiter ändern. Fehlende Stunden nachberechnen. Gehaltsempfänger Gehalt und Stunden werden automatisch nachberechnet. 3. ELStAM Es wird keine neue ELStAM-Meldung erzeugt. Sozialversicherungsbeiträge Lohnsteuerbeträge Stornierung der bereits übermittelten Abmeldung und neue Abmeldung zur Sozialversicherung.

11 Seite Austritt rückwirkend ändern Austritt auf späteres Datum verschieben. Neuer Austritt im aktuellen Monat. Austritt alt: Austritt neu: Personaldaten»Stammdaten Personaldaten Mitarbeiter öffnen Adresse«. Austrittsdatum bei diesem Mitarbeiter ändern. 2. Nachberechnung Bezüge»Bearbeitung Nachberechnung Bezüge«Stundenlohnempfänger Fehlende Stunden nachberechnen. Gehaltsempfänger Monat Juni: Gehalt und Stunden werden automatisch nachberechnet. Monat Juli: Gehalt sowie Stunden nachberechnen. Stunden können mit der Lohnart ZGEL nachberechnet werden. Monat August: Gehalt und Stunden werden automatisch nachberechnet. Hinweis für Teilmonate Option <Teillohnberechnung> aktivieren. 3. ELStAM Agenda LOHN storniert automatisch die ELStAM-Abmeldung und erstellt eine neue ELStAM-Abmeldung. Versenden Sie diese: Nach 2 bis 5 Tagen können Sie die ELStAM für den zusätzlichen Zeitraum abrufen und anwenden:»transfer ELStAM ELStAM abrufen«. Händigen Sie dem Arbeitnehmer auch die ELStAM Historie aus:»auswertungen Allgemeine Auswertungen Aktueller Monat ELStAM-Historie Arbeitnehmer«. Hinweis Für ELStAM-Anmeldungen gibt es eine Kulanzfrist von 6 Wochen 17 (Tag der Sendung), siehe Seite. Sozialversicherungsbeiträge Lohnsteuerbeträge Stornierung der bereits übermittelten Abmeldung und neue Abmeldung zur Sozialversicherung.

12 Seite Austritt rückwirkend ändern Austritt auf späteres Datum verschieben. Neuer Austritt liegt nicht im aktuellen Monat. Austritt alt: Austritt neu: Personaldaten»Stammdaten Personaldaten Mitarbeiter öffnen Adresse«. Austrittsdatum bei diesem Mitarbeiter ändern. 2. Nachberechnung Bezüge»Bearbeitung Nachberechnung Bezüge«Stundenlohnempfänger Fehlende Stunden nachberechnen. Gehaltsempfänger Monat Mai: Gehalt und Stunden werden automatisch nachberechnet. Monat Juni: Gehalt sowie Stunden nachberechnen. Stunden können mit der Lohnart ZGEL nachberechnet werden. Monat Juli: Gehalt sowie Stunden nachberechnen. Stunden können mit der Lohnart ZGEL nachberechnet werden. Hinweis für Teilmonate Option <Teillohnberechnung> aktivieren. 3. ELStAM Agenda LOHN storniert automatisch die ELStAM-Abmeldung und erstellt eine neue ELStAM-Abmeldung. Versenden Sie diese: Nach 2 bis 5 Tagen können Sie die ELStAM für den zusätzlichen Zeitraum abrufen und anwenden:»transfer ELStAM ELStAM abrufen«. Händigen Sie dem Arbeitnehmer auch die ELStAM Historie aus:»auswertungen Allgemeine Auswertungen Aktueller Monat ELStAM-Historie Arbeitnehmer«. Hinweis Für ELStAM-Anmeldungen gibt es eine Kulanzfrist von 6 Wochen 17 (Tag der Sendung), siehe Seite. Sozialversicherungsbeiträge Lohnsteuerbeträge Stornierung der bereits übermittelten Abmeldung und neue Abmeldung zur Sozialversicherung.

13 Seite Austritt stornieren Austritt alt: Personaldaten»Stammdaten Personaldaten Mitarbeiter öffnen Adresse«. Austrittsdatum bei diesem Mitarbeiter entfernen. 2. Nachberechnung Bezüge»Bearbeitung Nachberechnung Bezüge«Stundenlohnempfänger Fehlende Stunden nachberechnen. Gehaltsempfänger Juni: Gehalt nachberechnen. Anwesenheitsstunden mit ZGEL nachberechnen. Juli: Gehalt nachberechnen. Anwesenheitsstunden mit ZGEL nachberechnen. Hinweis für Teilmonate Option <Teillohnberechnung> aktivieren. 3. ELStAM Falls Sie den Austritt für ELStAM bereits gemeldet haben, wird eine Stornierung der ELStAM-Abmeldung automatisch von Agenda LOHN erzeugt: Nach 2 bis 5 Tagen können Sie die ELStAM für den zusätzlichen Zeitraum abrufen und anwenden:»transfer ELStAM ELStAM abrufen«. Händigen Sie dem Arbeitnehmer auch die ELStAM Historie aus:»auswertungen Allgemeine Auswertungen Aktueller Monat ELStAM-Historie Arbeitnehmer«. Hinweis Für ELStAM-Anmeldungen gibt es eine Kulanzfrist von 6 Wochen (Tag der Sendung), siehe Seite 17. Sozialversicherungsbeiträge. Lohnsteuerbeträge. Stornierung der bereits übermittelten Abmeldung zur Sozialversicherung.

14 Seite Wiedereintritt erfassen Aktueller Monat: Mai Letzter Beschäftigungszeitraum: bis Wiedereintritt: Personaldaten»Stammdaten Personaldaten Mitarbeiter öffnen Adresse«. Über die Schaltfläche <Wiedereintritt> werden die Felder «Eintritts- und Austrittsdatum«geleert. Anschließend kann das neue Eintrittsdatum erfasst werden. Einen Wiedereintritt können Sie für den aktuellen Monat sowie für Vormonate erfassen. Die Vorgehensweise für einen Wiedereintritt im Vormonat gleicht der auf Seite 3 beschriebenen. 2. ELStAM Versenden Sie die ELStAM-Anmeldung: Nach 2 bis 5 Tagen können Sie die ELStAM abrufen und anwenden:»transfer ELStAM ELStAM abrufen«. Händigen Sie dem Arbeitnehmer die ELStAM Historie aus:»auswertungen Allgemeine Auswertungen Aktueller Monat ELStAM-Historie Arbeitnehmer«. 3. Auswertungen»Auswertungen Allgemeine Auswertungen Aktueller Monat«.

15 Seite Wiedereintritt löschen Wiedereintritt löschen 1. Personaldaten»Stammdaten Personaldaten Mitarbeiter öffnen Adresse«. Ein Wiedereintritt kann lediglich in dem Monat gelöscht werden, in dem Sie diesen angelegt haben. Klicken Sie dafür auf die Schaltfläche <Wiedereintritt löschen>. Hinweis Wurde der Wiedereintritt gelöscht, kann wieder in die Vorzeiträume nachberechnet werden. 2. ELStAM Falls die ELStAM-Anmeldung bereits versandt wurde, muss diese storniert werden. Ggf. erstellt Agenda automatisch eine Stornierung der ELStAM- Anmeldung. Versenden Sie diese:

16 Seite Nachberechnung ins Vorjahr vornehmen Nachberechnung: für das Vorjahr, z. B. aufgrund eines Gerichtsurteils. Austritt alt: Personaldaten»Stammdaten Personaldaten Mitarbeiter öffnen«. Register»Adresse«: Ändern Sie, falls notwendig, das Austrittsdatum. Register»Steuer«: Schlüsseln Sie den Mitarbeiter auf Lohnsteuerklasse VI. 2. Nachberechnung Bezüge»Bearbeitung Nachberechnung Bezüge«. Die Lohnbuchungen als Nachberechnung für das Vorjahr erfassen. 3. ELStAM Der Arbeitnehmer wird nicht für ELStAM gemeldet, da das Eintritts-/Austrittsdatum in der Vergangenheit bleibt. Korrekturabrechnungen der im Vorjahr angesprochenen Monate: Berechnung der Sozialversicherung nach dem Entstehungsprinzip. Sie erhalten eine Abrechnung für den aktuellen Monat: Die Lohnsteuer für die Bezüge des Vorjahres wird im aktuellen Monat als sonstiger Bezug abgerechnet (Zufluss- und Abflussprinzip). Sie erhalten eine neue Lohnsteuerbescheinigung für das aktuelle Jahr. Sie erhalten die Stornierung der bereits übermittelten und eine korrigierte Abmeldung zur Sozialversicherung. Lohnsteuerbescheinigung In LOHN ist eine Lohnsteuer-Korrektur für das Vorjahr generell nicht möglich, da die Lohnsteuerbescheinigungen beim Monatsabschluss Dezember erzeugt werden. In LOHN gilt ausschließlich das Zuflussund Abflussprinzip. Rechtlich gesehen dürfen Lohnsteuer-Korrekturen für das Vorjahr durchgeführt werden, wenn die Lohnsteuerbescheinigungen für diesen Zeitraum noch nicht übermittelt wurden. Der Arbeitgeber ist dazu aber nicht verpflichtet. Rechtsgrundlagen: 41c Abs. 1 EStG 41c Abs. 3 EStG und R 41c.1 Abs. 6 LStR. 41c Abs. 1 Satz 2 EStG

17 Seite Details Kulanzfrist Für ELStAM-Anmeldungen gibt es eine Kulanzfrist von 6 Wochen. ELStAM-Anmeldungen werden von der Finanzverwaltung nur für den Zeitraum 6 Wochen vor dem Kalendertag der Sendung zur Verfügung gestellt. 1. Wenn die ELStAM-Anmeldung innerhalb dieser 6 Wochenfrist liegt, erhalten Sie die ELStAM ab dem Ereignis. Aktueller Tag: (Tag der Sendung) Eintritt rückwirkend: zum Tage: 41 Tage < 42 Tage (6 Wochen) Das Eintrittsdatum liegt innerhalb der Kulanzfrist. Sie erhalten ELStAM ab dem Wenn die ELStAM-Anmeldung weiter als 6 Wochen zurückliegt, erhalten Sie die ELStAM erst ab dem Tag, an dem Sie die ELStAM-Meldung senden. Für den Zeitraum vor der ELStAM-Meldung werden dem Arbeitgeber keine ELStAM bereitgestellt. Die für diesen Zeitraum anzuwendenden rechtlichen Regelungen liegen in der Verantwortung des Arbeitgebers. Aktueller Tag: (Tag der Sendung) Eintritt rückwirkend: zum Tage: 45 Tage > 42 Tage (6 Wochen) Das Eintrittsdatum liegt nicht innerhalb der Kulanzfrist. Sie erhalten ELStAM erst ab dem Tag der Sendung (14.08).

Nachberechnung Bezüge

Nachberechnung Bezüge Nachberechnung Bezüge Bereich: LOHN - Info für Anwender Nr. 1681 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Vorgehensweise 2.1. Korrektur aufgrund zu viel oder zu wenig gezahlter Bezüge 2.2. Nachzahlung von Bezügen

Mehr

Lohnsteuerbescheinigung bis

Lohnsteuerbescheinigung bis Lohnsteuerbescheinigung bis 31.1.015 Bereich: LOHN - Info für Anwender Nr. 1678 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel. Vorgehensweise.1. LOHN: Lohnsteuerbescheinigung übermitteln.. DELFIN: Lohnsteuerbescheinigung

Mehr

Ein Arbeitnehmer auf zwei Personalnummern?

Ein Arbeitnehmer auf zwei Personalnummern? Ein Arbeitnehmer auf zwei Personalnummern? Bereich: LOHN - Info für Anwender Nr. 112 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Fälle 2.1. Änderung der Personaldaten zum 01. eines Monats 2.2. Änderung der Personaldaten

Mehr

Sofortmeldung. Inhaltsverzeichnis. 1. Ziel. 2. Voraussetzungen. 3. Vorgehensweisen. 4. Details. 5. Wichtige Informationen. 3.1. Sofortmeldung aufrufen

Sofortmeldung. Inhaltsverzeichnis. 1. Ziel. 2. Voraussetzungen. 3. Vorgehensweisen. 4. Details. 5. Wichtige Informationen. 3.1. Sofortmeldung aufrufen Sofortmeldung Bereich: LOHN - Info für Anwender Nr. 1685 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzungen 3. Vorgehensweisen 3.1. Sofortmeldung aufrufen 3.2. Sofortmeldung ausfüllen 3.3. Sofortmeldungen senden

Mehr

1. Ziel. 2. Vorgehensweise. 3. Details. 3.5. Vereinfachungsregel für die Übernahme von Auszubildenden in Festanstellung während eines laufenden Monats

1. Ziel. 2. Vorgehensweise. 3. Details. 3.5. Vereinfachungsregel für die Übernahme von Auszubildenden in Festanstellung während eines laufenden Monats Meldegründe Bereich: LOHN - Info für Anwender Nr. 1686 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Vorgehensweise 3. Details 3.1. Kalenderschlüssel, die keine Meldung auslösen 3.2. Wartezeit unterdrücken 3.3. Meldefristen

Mehr

Kalender in Agenda LOHN

Kalender in Agenda LOHN Kalender in Agenda LOHN Bereich: LOHN - Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2 2. Vorgehensweise 2 2.1. Erläuterung des Registers»Kalender«2 2.2. Allgemeine Funktionalität 6 2.3. Erfassen von Produktivzeiten 7 2.4.

Mehr

Arbeitszeiten. Inhaltsverzeichnis. 1. Ziel 2. Vorgehensweise. 3. Details. 4. Wichtige Informationen. 2.1. Gehaltsempfänger. 2.2.

Arbeitszeiten. Inhaltsverzeichnis. 1. Ziel 2. Vorgehensweise. 3. Details. 4. Wichtige Informationen. 2.1. Gehaltsempfänger. 2.2. Arbeitszeiten Bereich: LOHN - Info für Anw ender Nr. 1657 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Vorgehensweise 2.1. Gehaltsempfänger 2.2. Stundenlöhner 2.3. Gehaltsempfänger + Überstunden 3. Details 3.1. Berechnung

Mehr

ELStAM elektronische Lohnsteuerabzugsmerkmale

ELStAM elektronische Lohnsteuerabzugsmerkmale ELStAM elektronische Lohnsteuerabzugsmerkmale Bereich: LOHN - Info für Anwender Nr. 1694 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzungen 3. Vorgehensweise 3.1. ELStAM monatlich melden 3.2. ELStAM monatlich

Mehr

Lohnsteuerbescheinigung ab

Lohnsteuerbescheinigung ab Lohnsteuerbescheinigung ab 01.01.2016 Bereich: LOHN - Info für Anwender Nr. 1676 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Vorgehensweise 2.1. LOHN: Lohnsteuerbescheinigung übermitteln 2.2. DELFIN: Lohnsteuerbescheinigung

Mehr

Elektronische Lohnsteuerabzugsmerkmale. ELStAM. Hinweise für Arbeitgeber. Einstieg in das Verfahren ELStAM bei vorschüssigen Lohnzahlungen

Elektronische Lohnsteuerabzugsmerkmale. ELStAM. Hinweise für Arbeitgeber. Einstieg in das Verfahren ELStAM bei vorschüssigen Lohnzahlungen Elektronische Lohnsteuerabzugsmerkmale ELStAM Hinweise für Arbeitgeber Einstieg in das Verfahren ELStAM bei vorschüssigen Lohnzahlungen Seite 1 / 6 Allgemeines Im Verfahren ELStAM ist ein Abruf der ELStAM

Mehr

Datev Lohn & Gehalt: Datenübernahme LOHN

Datev Lohn & Gehalt: Datenübernahme LOHN Datev Lohn & Gehalt: Datenübernahme LOHN Bereich: LOHN - Info für Anwender Nr. 105 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel. Voraussetzung 3. Vorgehensweise 3.1. Export 3.. Import 3.3. Nachbearbeitung der Personaldaten

Mehr

Die Abrechnung mehrerer Beschäftigungsverhältnisse beim gleichen Arbeitgeber ist im ELStAM-Verfahren nicht zulässig.

Die Abrechnung mehrerer Beschäftigungsverhältnisse beim gleichen Arbeitgeber ist im ELStAM-Verfahren nicht zulässig. Die Abrechnung mehrerer Beschäftigungsverhältnisse beim gleichen Arbeitgeber ist im ELStAM-Verfahren nicht zulässig. Die Prüfliste enthält ELStAM-Meldungen, die derzeit nicht gesendet werden können. Sie

Mehr

Lexware lohn+gehalt unterscheidet die Vorträge für das aktuelle Jahr und das Vorjahr.

Lexware lohn+gehalt unterscheidet die Vorträge für das aktuelle Jahr und das Vorjahr. Vorträge erfassen Wann geben Sie Vorträge ein und wie wirken sie sich aus? Die Erfassung von Vorträgen ist notwendig für eine korrekte Berechnung der Lohnsteuer und Sozialversicherungsbeiträgen aus sonstigen

Mehr

LOHN Lohn- und Gehaltsabrechnung Versions-Info

LOHN Lohn- und Gehaltsabrechnung Versions-Info LOHN Lohn- und Gehaltsabrechnung Versions-Info Inhalt DVD Juli 2014 1. LOHN»Basis«2 1.1. Rechtliche Änderungen 2 1.1.1. Ausgabe von Korrektur-Beitragsnachweisen (Artikel-Nr. 971415) 2 1.2. Weiterentwicklungen

Mehr

voks: Datenübernahme LOHN

voks: Datenübernahme LOHN voks: Datenübernahme LOHN Bereich: Allgemein - Info für Anwender Nr. 86231 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzungen 2.1. Programmstand 2.2. Installation von Agenda 2.3. Mandanten-Adressdaten 2.4.

Mehr

Märzklausel. Inhaltsverzeichnis. 1. Ziel. 2. Voraussetzungen. 3. Vorgehensweise. 4. Details. 5. Verwandte Themen

Märzklausel. Inhaltsverzeichnis. 1. Ziel. 2. Voraussetzungen. 3. Vorgehensweise. 4. Details. 5. Verwandte Themen Märzklausel Bereich: LOHN - Info für Anwender Nr. 1684 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzungen 3. Vorgehensweise 4. Details 4.1. Abrechnung der Brutto-Netto-Bezüge 4.2. Beitragsabrechnung 4.3. Lohnkonto

Mehr

Datev Lodas: Datenübernahme LOHN

Datev Lodas: Datenübernahme LOHN Datev Lodas: Datenübernahme LOHN Bereich: LOHN - Info für Anwender Nr. 1606 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzung 3. Vorgehensweise 3.1. Export 3.2. Import 3.3. Nachbearbeitung der Personaldaten

Mehr

ELStAM-Verfahren: Funktionen im Programm

ELStAM-Verfahren: Funktionen im Programm ELStAM-Verfahren: Funktionen im Programm Wie melde ich in Lexware lohn+gehalt Mitarbeiter an und erhalte ELStAM? Inhaltsverzeichnis 1. Mitarbeiter anmelden... 2 1.1 Erstmalige Anmeldung aller Mitarbeiter...

Mehr

WISO Kaufmann, WISO Lohn & Gehalt Lohnfortzahlung/Erstattung Version / Datum V

WISO Kaufmann, WISO Lohn & Gehalt Lohnfortzahlung/Erstattung Version / Datum V Software WISO Kaufmann, WISO Lohn & Gehalt Thema Lohnfortzahlung/Erstattung Version / Datum V 13.0.4500 Wie können die Werte für eine Lohnfortzahlung / Erstattung ermittelt werden? Um die Werte für die

Mehr

Mutterschaft in Agenda LOHN

Mutterschaft in Agenda LOHN Mutterschaft in Agenda LOHN Bereich: LOHN - Info für Anwender Nr. 16 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzung 3. Vorgehensweise 4. Details 4.1. Abweichender Beginn der Mutterschutzfrist bei freiwilliger

Mehr

Lexware: Datenübernahme LOHN

Lexware: Datenübernahme LOHN Lexware: Datenübernahme LOHN Bereich: LOHN - Info für Anwender Nr. 1607 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Vorgehensweise: Personalstammdaten 2.1. Export 2.2. Import 2.3. Nachbearbeitung der Personaldaten 2.4.

Mehr

Qualifizierter Meldedialog

Qualifizierter Meldedialog Qualifizierter Meldedialog Bereich: LOHN - Info für Anwender Nr. 1647 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Vorgehensweise 2.1. GKV-Monatsmeldung durch den Arbeitgeber erstellen 2.2. Kassenmeldung der Krankenkasse

Mehr

DATEV Lohn & Gehalt: Datenübernahme LOHN

DATEV Lohn & Gehalt: Datenübernahme LOHN DATEV Lohn & Gehalt: Datenübernahme LOHN Bereich: LOHN - Info für Anwender Nr. 1605 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzung 3. Vorgehensweise 3.1. Export 3.2. Import 3.3. Nachbearbeitung der Personaldaten

Mehr

ELStAM-Freigabe Teil II

ELStAM-Freigabe Teil II ELStAM-Freigabe Teil II Im Teil I der Freigabe zu ELStAM erklärten wir Ihnen, wie Sie Erstanmeldungen erzeugen, diese bereitstellen/senden und die Rückmeldungen der Finanzbehörde einspielen. Im Teil II

Mehr

Lexware: Datenübernahme LOHN

Lexware: Datenübernahme LOHN Lexware: Datenübernahme LOHN Bereich: LOHN - Info für Anwender Nr. 1607 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Vorgehensweise: Personalstammdaten 2.1. Export 2.2. Import 2.3. Nachbearbeitung der Personaldaten 2.4.

Mehr

ELStAM-Rückmeldung: Tipps und Tricks zur Fehlerbehebung

ELStAM-Rückmeldung: Tipps und Tricks zur Fehlerbehebung ELStAM-Rückmeldung: Tipps und Tricks zur Fehlerbehebung Der tägliche Umgang mit Rückmeldedaten durch die zuständigen Finanzbehörden seit Beginn der Einführung von ELStAM hat gezeigt, dass es immer wieder

Mehr

Automatischer Abschluss von Abrechnungsnummern

Automatischer Abschluss von Abrechnungsnummern Automatischer Abschluss von Abrechnungsnummern Bereich: FIBU - Info für Anwender Nr. 1251 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzungen 3. Vorgehensweise 3.1. Umsatzsteuer-Voranmeldung 3.2. Dauerfristverlängerung

Mehr

LobuOnline. Kurzanleitung

LobuOnline. Kurzanleitung LobuOnline Kurzanleitung I. Laden Sie LobuOnline 15.x unter www.abs-rz.de/lobu-online_download.html im Bereich Download herunter. Speichern Sie die Installationsdatei LobuOnline- 15.x.exe am besten auf

Mehr

Zahlungsverkehr in LOHN

Zahlungsverkehr in LOHN Zahlungsverkehr in LOHN Bereich: LOHN - Info für Anwender Nr. 1679 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzungen 3. Vorgehensweise 3.1. Zahlungsverkehr in LOHN einrichten 3.2. Monatliche Zahlungen erzeugen

Mehr

Zahlungsverkehr in LOHN

Zahlungsverkehr in LOHN Zahlungsverkehr in LOHN Bereich: LOHN - Info für Anwender Nr. 1679 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzungen 3. Vorgehensweise 3.1. Zahlungsverkehr in LOHN einrichten 3.2. Monatliche Zahlungen erzeugen

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1 Allgemeines zu DATEV Einführung in das Programm Lohn und Gehalt comfort pauschal" Institutions- und Stammdaten 27

Inhaltsverzeichnis. 1 Allgemeines zu DATEV Einführung in das Programm Lohn und Gehalt comfort pauschal Institutions- und Stammdaten 27 1 Allgemeines zu DATEV 11 1.1 DATEV als Dienstleister für die Personalwirtschaft 12 1.2 DATEV-Software für die Personalwirtschaft (Überblick) 12 Die Software Institutionsverwaltung" 13 Die Software RZ-Kommunikation"

Mehr

Datenübermittlung Lohnsteuerbescheinigung - freiwillig Versicherte in KV und PV

Datenübermittlung Lohnsteuerbescheinigung - freiwillig Versicherte in KV und PV 1 of 6 17.02.2011 13:54 Bitte benutzen Sie die Funktion Ihres Browsers Dok.-Nr.: 1015833 Datum: 17.02.2011 Relevant für: LODAS classic LODAS comfort LODAS compact Lohn und Gehalt classic Lohn und Gehalt

Mehr

Elektronische Lohnsteuerabzugsmerkmale. ELStAM. Hinweise für Arbeitgeber. ELStAM bei Arbeitgebern mit vorschüssigen Lohnzahlungen

Elektronische Lohnsteuerabzugsmerkmale. ELStAM. Hinweise für Arbeitgeber. ELStAM bei Arbeitgebern mit vorschüssigen Lohnzahlungen Elektronische Lohnsteuerabzugsmerkmale ELStAM Hinweise für Arbeitgeber ELStAM bei Arbeitgebern mit Seite 1 / 6 Allgemeines Im Verfahren ELStAM ist ein Abruf der ELStAM eines Arbeitnehmers frühestens ab

Mehr

Versorgungsbezugsempfänger

Versorgungsbezugsempfänger Versorgungsbezugsempfänger Bereich: LOHN - Info für Anwender Nr. 154 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzungen 3. Vorgehensweise 4. Details 2 2 2 5 Seite 2 1. Ziel Das Info beschreibt, wie Sie Versorgungsbezugsempfänger

Mehr

Lohnänderungen 2009. Lohnänderungen 2009. SoftENGINE GmbH, Dezember 2008 Seite 1

Lohnänderungen 2009. Lohnänderungen 2009. SoftENGINE GmbH, Dezember 2008 Seite 1 Lohnänderungen 2009 SoftENGINE GmbH, Dezember 2008 Seite 1 . Inhaltsverzeichnis 1. Überblick über die Lohnänderungen 2009...3 2. Gefahrentarifstellen...4 2.1. UV-Träger Firmenstamm...4 2.2. Gefahrentarifstelle

Mehr

ELStAM: Wie geht man mit ELStAM-Daten fürs Vorjahr um? SAP AG Dezember 2013

ELStAM: Wie geht man mit ELStAM-Daten fürs Vorjahr um? SAP AG Dezember 2013 ELStAM: Wie geht man mit ELStAM-Daten fürs Vorjahr um? SAP AG Dezember 2013 Jahreswechsel mit ELStAM: Daten fürs Vorjahr Wie geht man mit ELStAM-Daten fürs Vorjahr um? Mit der Dezemberliste Anfang Januar

Mehr

Abrechnung Dienstnehmer mit Urlaubsersatzleistung

Abrechnung Dienstnehmer mit Urlaubsersatzleistung Abrechnung Dienstnehmer mit Urlaubsersatzleistung In diesem Punkt werden leider häufig Fehler gemacht daher nachfolgend die von uns empfohlene Vorgehensweise. Abmeldung Krankenkasse Zuerst ist der Dienstnehmer

Mehr

Durchschnittslohn. Inhaltsverzeichnis. 1. Ziel. 2. Vorgehensweise. 3. Details. 3.1. Durchschnittslohn verwenden

Durchschnittslohn. Inhaltsverzeichnis. 1. Ziel. 2. Vorgehensweise. 3. Details. 3.1. Durchschnittslohn verwenden Durchschnittslohn Bereich: LOHN - Info für Anwender Nr. 1660 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Vorgehensweise 3. Details 3.1. Durchschnittslohn verwenden 3.2. Anwendungsbeispiel für die Verwendung des Durchschnittslohns

Mehr

Schnelleinstieg LOHN. Inhaltsverzeichnis. 1. Zweck der Anwendung 2. Einrichtung zum Start 3. Navigation 4. Arbeitsablauf

Schnelleinstieg LOHN. Inhaltsverzeichnis. 1. Zweck der Anwendung 2. Einrichtung zum Start 3. Navigation 4. Arbeitsablauf Schnelleinstieg LOHN Bereich: LOHN - Info für Anw ender Nr. 1601 Inhaltsverzeichnis 1. Zweck der Anwendung 2. Einrichtung zum Start 3. Navigation 4. Arbeitsablauf 4.1. Mandant öffnen 4.2. Personaldaten

Mehr

Festbezüge, Dialog- und Stapelbuchungen

Festbezüge, Dialog- und Stapelbuchungen Festbezüge, Dialog- und Stapelbuchungen Bereich: LOHN - Info für Anwender Nr. 1650 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Vorgehensweise 2.1. Festbezüge 2.2. Dialogerfassung 2.3. Stapelerfassung 2.4. Import von

Mehr

Korrekturen und ihre Auswirkungen auf Meldungen und Berichte

Korrekturen und ihre Auswirkungen auf Meldungen und Berichte Korrekturen und ihre Auswirkungen auf Meldungen und Berichte Korrekturen von Lohn- und/oder Stammdaten in einem Vormonat können Auswirkungen auf Lohnsteuer und Sozialversicherungsbeiträge haben. Die entstehenden

Mehr

KASSENBUCH ONLINE mit Agenda FIBU

KASSENBUCH ONLINE mit Agenda FIBU KASSENBUCH ONLINE mit Agenda FIBU Bereich: FIBU - Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2 2. Allgemeine Hinweise 2 3. Überblick 2 4. Voraussetzungen 3 5. Vorgehensweise 3 5.1. Mandanten-Adressdaten prüfen 3 5.2.

Mehr

DATEV LODAS: Datenübernahme LOHN

DATEV LODAS: Datenübernahme LOHN DATEV LODAS: Datenübernahme LOHN Bereich: LOHN - Info für Anwender Nr. 1606 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzung 3. Vorgehensweise 3.1. Export 3.2. Import 3.3. Nachbearbeitung der Personaldaten

Mehr

Rundschreiben Nr. 12/2016 Schnittstelle zur ZBFS Informationen für Classic-Anwender fidelis.personal.classic

Rundschreiben Nr. 12/2016 Schnittstelle zur ZBFS Informationen für Classic-Anwender fidelis.personal.classic fidelis.personal.classic-anwender: Rundschreiben Nr. 12/2016 [Stand: 10.03.2016, KW 10] Rundschreiben Nr. 12/2016 Schnittstelle zur ZBFS Informationen für Classic-Anwender fidelis.personal.classic fidelis.personal.classic:

Mehr

Wichtig, wird Lohn 2016 installiert, dann muss auch Elster 2016 installiert werden, falls Sie die Elster Module verwenden.

Wichtig, wird Lohn 2016 installiert, dann muss auch Elster 2016 installiert werden, falls Sie die Elster Module verwenden. Installation Lohn 2016 und Elster 2016 und Information zu wichtigen Änderungen Vor der Installation Update oder die Vollversion installieren? - Falls noch keine Lohnversion auf dem Rechner installiert

Mehr

Sozialversicherungsfreibetrag 23c SGB IV

Sozialversicherungsfreibetrag 23c SGB IV Sozialversicherungsfreibetrag 23c SGB IV Bereich: LOHN - Info für Anwender Nr. 1665 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzungen 3. Vorgehensweise 3.1. Erklärung der Berechnung 3.2. Eingaben in Agenda

Mehr

Registrierung in PC CADDIE zur Startzeitenbuchung

Registrierung in PC CADDIE zur Startzeitenbuchung Registrierung in PC CADDIE zur Startzeitenbuchung 1. http://www.golfclubrheintal.de/ 2. Auf der rechten Seite unter Services die Tee-Times anklicken Weiterleitung auf die Seite mit PC CADDIE 3. Auf der

Mehr

Wichtige Informationen zum Jahreswechsel

Wichtige Informationen zum Jahreswechsel Wichtige Informationen zum Jahreswechsel Wie bereits angekündigt, erhalten Sie nachfolgend noch einmal die wichtigsten Informationen aktuell für die Lohnabrechnung Januar 2014. Bitte lesen Sie sich die

Mehr

Sozialversicherungsfreie Mitarbeiter (z. B. beherrschender Gesellschafter-Geschäftsführer)

Sozialversicherungsfreie Mitarbeiter (z. B. beherrschender Gesellschafter-Geschäftsführer) Sozialversicherungsfreie Mitarbeiter (z. B. beherrschender Gesellschafter-Geschäftsführer) Bereich: LOHN - Info für Anwender Nr. 1653 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzungen 3. Vorgehensweisen 3.1.

Mehr

Wartung Relevante Systemänderungen und -erweiterungen für edlohn-anwender/innen

Wartung Relevante Systemänderungen und -erweiterungen für edlohn-anwender/innen Wartung 18.08.2016 Relevante Systemänderungen und -erweiterungen für edlohn-anwender/innen Inhaltsverzeichnis 1 Verknüpfung von zwei Personalnummern mit gleicher Versicherungsnummer 1 2 Lohnsteuerbescheinigungen...

Mehr

Lexware lohn+gehalt training 2015

Lexware lohn+gehalt training 2015 Lexware Training Lexware lohn+gehalt training 2015 von Claus-Jürgen Conrad 6. Auflage 2015 Haufe-Lexware Freiburg 2015 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 648 06549 5 Zu Inhaltsverzeichnis

Mehr

White Paper - LOHN Österreich Teilabrechnungen

White Paper - LOHN Österreich Teilabrechnungen White Paper - LOHN Österreich Teilabrechnungen Copyright 08/2015 Seite 2 Inhaltsverzeichnis 1. WinLine LOHN - Teilabrechnungen... 3 1.1. Einleitung... 3 1.2. Freigabe... 3 1.3. Erfassung... 3 1.3.1. Wie

Mehr

Nach dem Anmelden sind die Arbeitnehmer beim Finanzamt bekannt und Sie können und müssen sogar die Änderungsliste, z.b. monatlich, abrufen.

Nach dem Anmelden sind die Arbeitnehmer beim Finanzamt bekannt und Sie können und müssen sogar die Änderungsliste, z.b. monatlich, abrufen. ELStAM Merkblatt ELStAM ist quasi die Lohnsteuerkarte, die der Arbeitgeber jetzt selbst vom Finanzamt- Server abholt. Ab sofort nennt sich die Lohnsteuerkarte = Änderungsliste. Also in einer Liste sind

Mehr

Wartung Relevante Systemänderungen und erweiterungen für edlohn-anwender/innen. Anwender/innen. Seite I. Titeleingabe

Wartung Relevante Systemänderungen und erweiterungen für edlohn-anwender/innen. Anwender/innen. Seite I. Titeleingabe Wartung 17.10.2013 Relevante Systemänderungen und erweiterungen für edlohn-anwender/innen Anwender/innen Stand 16.10.2013 GmbH & Co. KG Titeleingabe Seite I Inhaltsverzeichnis 1 Entgeltersatzleistungen

Mehr

Schnelleinstieg AUSWERTUNGEN ONLINE (Steuerberater-Version)

Schnelleinstieg AUSWERTUNGEN ONLINE (Steuerberater-Version) Schnelleinstieg AUSWERTUNGEN ONLINE (Steuerberater-Version) Bereich: AUSWERTUNGEN ONLINE - Inhaltsverzeichnis 1. Zweck der Anwendung 2 2. Einrichtung zum Start 3 3. Arbeitsablauf: Bereitstellung der Auswertungen

Mehr

Schnelleinstieg KASSENBUCH ONLINE (Mandanten-Version)

Schnelleinstieg KASSENBUCH ONLINE (Mandanten-Version) Schnelleinstieg KASSENBUCH ONLINE (Mandanten-Version) Bereich: Online-Services - Info für Anwender Nr. 86212 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Funktionsübersicht 3. Organisationsanweisungen 4. Ersteinrichtung

Mehr

Lohnsteuer-Zeitraum wechseln

Lohnsteuer-Zeitraum wechseln Lohnsteuer-Zeitraum wechseln Bereich: LOHN - Info für Anwender Nr. 1683 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzung 3. Vorgehensweise 3.1. Von Voranmeldezeitraum»monatlich«3.2. Von Voranmeldezeitraum»monatlich

Mehr

Schnelleinstieg BENUTZER

Schnelleinstieg BENUTZER Schnelleinstieg BENUTZER Bereich: BENUTZER - Info für Anwender Nr. 0600 Inhaltsverzeichnis 1. Zweck der Anwendung 2. Einrichten zum Start 3. Navigation 4. Arbeitsablauf 5. Weitere Funktionen 6. Hilfe 2

Mehr

Ich möchte meine Beitragsnachweise nach dem vereinfachten Schätzverfahren erstellen.

Ich möchte meine Beitragsnachweise nach dem vereinfachten Schätzverfahren erstellen. Das vereinfachte Schätzverfahren Ich möchte meine Beitragsnachweise nach dem vereinfachten Schätzverfahren erstellen. Wie muss ich vorgehen? 1 Einstieg Wenn Sie in den Firmenstammdaten auf der Seite Sozialversicherung

Mehr

Die elektronische LSt-Karte

Die elektronische LSt-Karte Ihr Partner in Europa seit 1965 Die elektronische LSt-Karte Vorab-Informationen für -Anwender KONSENS-Strategie der Finanzverwaltung Koordinierte neue Software-Entwicklung der Steuerverwaltung»KONSENS

Mehr

Kurzanleitung Onlineerfassung Versand

Kurzanleitung Onlineerfassung Versand Kurzanleitung Onlineerfassung Versand 1. Anmeldung Den Login erreichen Sie über www.trex-express.de/dresden > Sendungserfasssung. Um eine Nutzung des Programms möglich zu machen, müssen für diese Seite

Mehr

Pinus Lohnbuchhaltung

Pinus Lohnbuchhaltung Pinus Lohnbuchhaltung Anwendungsbereich Kost und Logis, Quellensteuer, Stundenlohn (Ergänzung zur Bedienungsanleitung Pinus Lohnbuchhaltung) Gültig ab Version 3.9, September 2009 Inhaltsverzeichnis 1.

Mehr

WISO Kaufmann, WISO Lohn & Gehalt GKV-Monatsmeldung Version / Datum V 13.0.4500

WISO Kaufmann, WISO Lohn & Gehalt GKV-Monatsmeldung Version / Datum V 13.0.4500 Software WISO Kaufmann, WISO Lohn & Gehalt Thema GKV-Monatsmeldung Version / Datum V 13.0.4500 1. Allgemeine Informationen Ab dem Meldezeitraum 01.01.2012 ist der Arbeitgeber verpflichtet beim Tatbestand

Mehr

Schnelleinstieg KASSENBUCH ONLINE (Mandanten-Version)

Schnelleinstieg KASSENBUCH ONLINE (Mandanten-Version) Schnelleinstieg KASSENBUCH ONLINE (Mandanten-Version) Bereich: Online-Services - Info für Anwender Nr. 86212 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Funktionsübersicht 3. Organisationsanweisungen 4. Ersteinrichtung

Mehr

Zusatzmodul: Altersteilzeit

Zusatzmodul: Altersteilzeit Zusatzmodul: Altersteilzeit Bereich: LOHN - Info für Anwender Nr. 1613 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzungen 3. Vorgehensweise 3.1. Arbeitsphase 3.2. Freistellungsphase 4. Details 4.1. Abrechnung

Mehr

Statistik. Unter dem Register Statistik werden alle Sendeaufträge verwaltet, die Sie für den Versand Ihrer Newsletter angelegt haben.

Statistik. Unter dem Register Statistik werden alle Sendeaufträge verwaltet, die Sie für den Versand Ihrer Newsletter angelegt haben. Statistik Unter dem Register Statistik werden alle Sendeaufträge verwaltet, die Sie für den Versand Ihrer Newsletter angelegt haben. Über das Register Statistik können keine neuen Sendeaufträge angelegt

Mehr

ACHTUNG: 1 / 9

ACHTUNG:  1 / 9 1. Das Planungswerkzeug AEREX AirPlan können Sie über Ihren Desktop oder über das Windows Startmenü öffnen. Beim erstmaligen Start von AEREX AirPlan öffnet sich ein Registrierungsformular. 2. Füllen Sie

Mehr

Lohn- und Gehaltsabrechnung 2016 - inkl. Arbeitshilfen online

Lohn- und Gehaltsabrechnung 2016 - inkl. Arbeitshilfen online Haufe Fachbuch Lohn- und Gehaltsabrechnung 2016 - inkl. Arbeitshilfen online Bearbeitet von Claus-Jürgen Conrad 18. Auflage 2016 2016. Buch. 534 S. ISBN 978 3 648 07918 8 Wirtschaft > Spezielle Betriebswirtschaft

Mehr

Änderungen zum Jahreswechsel 2010

Änderungen zum Jahreswechsel 2010 Änderungen zum Jahreswechsel 2010 Online Kunden Änderungen zum Jahreswechsel 2010 Wie bereits angekündigt, erhalten Sie nachfolgend die wichtigsten Informationen für die Lohnabrechnung Januar 2010. Wie

Mehr

LEITFADEN ZUR SCHÄTZUNG DER BEITRAGSNACHWEISE

LEITFADEN ZUR SCHÄTZUNG DER BEITRAGSNACHWEISE STOTAX GEHALT UND LOHN Stollfuß Medien LEITFADEN ZUR SCHÄTZUNG DER BEITRAGSNACHWEISE Stand 09.12.2009 Seit dem Januar 2006 hat der Gesetzgeber die Fälligkeit der SV-Beiträge vorgezogen. So kann es vorkommen,

Mehr

Dienstleistungskatalog Lohnbuchhaltung Unsere Angebote und Leistungen

Dienstleistungskatalog Lohnbuchhaltung Unsere Angebote und Leistungen skatalog Lohnbuchhaltung Unsere Angebote und Leistungen Mitglied der European Tax & Law Lohnbuchhaltung Die Abrechnung Ihrer Löhne und Gehälter führen wir punktlich, vollständig und korrekt für Sie durch,

Mehr

Zusatzmodul: Bescheinigungswesen

Zusatzmodul: Bescheinigungswesen Zusatzmodul: Bescheinigungswesen Bereich: LOHN - Info für Anwender Nr. 118 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzung 3. Vorgehensweise 3.1. Bescheinigung aufrufen 3.2. Bescheinigung füllen 3.3. Bescheinigung

Mehr

Lohnsteuer - Bescheinigung

Lohnsteuer - Bescheinigung Lohnsteuer - Bescheinigung Dieses Programm ersetzt die seither üblichen Lohnsteueraufkleber. Es stellt aus dem Lohn die Daten zur Verfügung, die an das Finanzministerium übermittelt werden müssen.. Das

Mehr

Wissensdatenbankeintrag zur Classic Line

Wissensdatenbankeintrag zur Classic Line Wissensdatenbankeintrag zur Classic Line Version 2011 WDB Artikel: 20004 Rückmeldungen von den Krankenkassen Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 2 1 Rückmeldungen... 3 1.1 Vorerkrankungen... 3 1.1.1

Mehr

Jahresübernahme im Rechnungswesen: AGENDA FIBU, BILANZ und ANLAG

Jahresübernahme im Rechnungswesen: AGENDA FIBU, BILANZ und ANLAG Jahresübernahme im Rechnungswesen: AGENDA FIBU, BILANZ und ANLAG Bereich: FIBU - Info für Anwender Nr. 1162 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Vorgehensweise 2.1. Jahresübernahme mit Assistent 2.2. Jahresübernahme

Mehr

LEITFADEN ZUR GESETZLICHEN UNFALLVERSICHERUNG

LEITFADEN ZUR GESETZLICHEN UNFALLVERSICHERUNG STOTAX GEHALT UND LOHN Stollfuß Medien LEITFADEN ZUR GESETZLICHEN UNFALLVERSICHERUNG Stand 03.05.2011 Seit dem 1.1.2009 ist die gesetzliche Unfallversicherung mit den Berufsgenossenschaften und sonstigen

Mehr

Kontakteinträge und Adressbücher

Kontakteinträge und Adressbücher Kontakteinträge und Adressbücher Kontakte anlegen und speichern In den Ordner KONTAKTE wechseln und auf die Schaltfläche NEU klicken S n Die Kontaktdaten in die Formularfelder eingeben Die wichtigsten

Mehr

Connex - Online Portal Benutzerhandbuch Lohndokumente für Arbeitnehmer

Connex - Online Portal Benutzerhandbuch Lohndokumente für Arbeitnehmer Connex - Online Portal Benutzerhandbuch Lohndokumente für Arbeitnehmer Inhaltsverzeichnis 1 EINFÜHRUNG 1 1.1 ALLGEMEINES 1 1.2 ALTERNATIVVERSION DES PORTALS ("HTML-VERSION") 1 2 VERWENDUNG DES CONNEX -

Mehr

Vorträge aus Fremdfirmen

Vorträge aus Fremdfirmen Vorträge aus Fremdfirmen Diese Vortragswerte erfassen Sie, wenn ein neuer Mitarbeiter unterjährig in die Firma eintritt und Ihnen den steuerpflichtigen Arbeitslohn aus der Vorbeschäftigung vorlegt. In

Mehr

Eine geringfügig entlohnte Beschäftigung liegt vor, wenn das Arbeitsentgelt regelmäßig 400 EUR nicht übersteigt.

Eine geringfügig entlohnte Beschäftigung liegt vor, wenn das Arbeitsentgelt regelmäßig 400 EUR nicht übersteigt. Eine geringfügig entlohnte Beschäftigung liegt vor, wenn das Arbeitsentgelt regelmäßig 400 EUR nicht übersteigt. Hiervon ausgenommen und zu unterscheiden sind Geringverdiener z.b. Auszubildende oder Personen

Mehr

Fremdwährungen in Buchungen erfassen

Fremdwährungen in Buchungen erfassen Fremdwährungen in Buchungen erfassen Bereich: FIBU - Info für Anwender Nr. 1163 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Vorgehensweisen 2.1. Buchung in Fremdwährung erfassen 2.2. Konto in Fremdwährung führen 3.

Mehr

LOHN Basis III Besonderheiten in der Lohnabrechnung

LOHN Basis III Besonderheiten in der Lohnabrechnung LOHN Basis III Besonderheiten in der Lohnabrechnung Bereich: LOHN - Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2 2. Fehlzeiten 3 2.1. Steuertage/Sozialversicherungstage 4 2.2. Antrag auf Erstattung nach dem AAG (Umlage-Erstattungsverfahren)

Mehr

Excel: Datenübernahme LOHN

Excel: Datenübernahme LOHN Excel: Datenübernahme LOHN Bereich: LOHN - Info für Anwender Nr. 1608 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel. Voraussetzung 3. Vorgehensweise 3.1. Export 3.. Import 3.3. Nachbearbeitung der Personaldaten 3.4. Nachbearbeitung

Mehr

Fallbeispiele Anmeldung / Abmeldung / Wechsel zwischen Haupt- und Nebenbeschäftigung

Fallbeispiele Anmeldung / Abmeldung / Wechsel zwischen Haupt- und Nebenbeschäftigung Fallbeispiele Anmeldung / Abmeldung / Wechsel zwischen Haupt- und Nebenbeschäftigung Abkürzungen: AN = Arbeitnehmer HAG = Hauptarbeitgeber / Hauptbeschäftigungsverhältnis NAG = Nebenarbeitgeber / Nebenbeschäftigungsverhältnis

Mehr

Investitionsabzugsbeträge verwalten

Investitionsabzugsbeträge verwalten Investitionsabzugsbeträge verwalten Bereich: ANLAG - Info für Anwender Nr. 2109 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Vorgehensweise: Investitionsabzugsbeträge verwalten 2.1. Neuanlage 2.2. Auflösung wegen Anschaffung/Herstellung

Mehr

Personalkalender Änderungen zur Version TOPIX Business Software AG

Personalkalender Änderungen zur Version TOPIX Business Software AG Personalkalender 2014 Änderungen zur Version 8.8.7 TOPIX Business Software AG Personalkalender 2014 In vorherigen Versionen des Personalkalenders (bis TOPIX:8-Version 8.8.6) wurden die Resturlaubstage

Mehr

Kontenrahmen wechseln in Agenda FIBU automatisch

Kontenrahmen wechseln in Agenda FIBU automatisch Kontenrahmen wechseln in Agenda FIBU automatisch Bereich: FIBU - Info für Anwender Nr. 1121 Inhaltsverzeichnis 1. Ziel 2. Voraussetzungen 3. Vorgehensweise 4. Details 4.1. Kontenanzeige in der Kontenüberleitung

Mehr

Pfändungen. Modulbeschreibung. Pfändungen Modulbeschreibung. Software-Lösungen. Stand: 06.07.2012. Seite 1

Pfändungen. Modulbeschreibung. Pfändungen Modulbeschreibung. Software-Lösungen. Stand: 06.07.2012. Seite 1 Seite 1 Inhalt Allgemein... 3 Installation... 3 Vorbereitung... 4 erfassen... 5 berechnen... 5 überweisen... 6 Seite 2 Allgemein Mit dem WinLohn-Modul können die vom Arbeitgeber abzuführenden je Mitarbeiter

Mehr

Grundlagen der Entgeltabrechnung kompakt

Grundlagen der Entgeltabrechnung kompakt Fachseminar Grundlagen der Entgeltabrechnung kompakt Basiswissen in leicht verständlicher Form Veranstaltungslink Programminhalt Der Dozent bringt Sie topaktuell auf den neuesten Gesetzesstand im Lohnsteuer-

Mehr

Tagesdatum im variablen Dienstnehmerstamm

Tagesdatum im variablen Dienstnehmerstamm Tagesdatum im variablen Dienstnehmerstamm Für viele zeitgerechte Meldungen oder Änderungen wird im variablen Dienstnehmerstamm ein Tagesdatum benötigt. Dieses neue Feature gibt es nun in der neuen Software

Mehr

PSW Datenfernübertragung (ELDA, EDIFACT & Co)

PSW Datenfernübertragung (ELDA, EDIFACT & Co) PSW Datenfernübertragung (ELDA, EDIFACT & Co) Erstellen von Datenträgern In der Frühzeit der EDV wurden Daten hauptsächlich mittels Datenträgern übermittelt, d.h. die Daten wurden auf ein Magnetband, eine

Mehr

Hilfe für die Internet-Buchung

Hilfe für die Internet-Buchung Inhaltsverzeichnis Hilfe für die Internet-Buchung... 1 wer kann eine Fahrtbuchung durchführen?... 1 1. AGB, Datenschutz, Impressum und Hilfe... 1 2. Registrierung... 2 2.1 Neu registrieren... 3 2.2.1 Format

Mehr

ELStAM. Michael Ziemer 21. September 2016

ELStAM. Michael Ziemer 21. September 2016 ELStAM 21. September 2016 1 Referent 1988 bis 1996 Geschäftsführer einer großen Bildungseinrichtung 1996 bis 1998 Einführung der Software BAAN bei der Finanzverwaltung in Niedersachsen seit 1998 seit 2015

Mehr

1. allgemeine Informationen

1. allgemeine Informationen Erstattungsanträge U1/U2 1. ALLGEMEINE INFORMATIONEN...1 1.1. Inhalte und Angaben zum Erstattungsantrag...1 1.2. Wann kann eine Erstattung beantrag werden?...2 1.3. Nicht alle Abrechnungsdaten werden erstattet...2

Mehr

7. Bei bisherigen Konten neue Kontonummer und neue Bankleitzahl eintragen

7. Bei bisherigen Konten neue Kontonummer und neue Bankleitzahl eintragen Inhaltsverzeichnis 1. Anmeldung 2. Überprüfung des Ausgangskorbes 3. Daten sichern 4. Bankverbindung auswählen 5. Bankverbindung selektieren und synchronisieren 6. Neu zurückgemeldete Konten löschen 7.

Mehr

FAQ-Liste. Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Kommunikationsprojekt zur Einführung der elektronischen Lohnsteuerkarte Stand

FAQ-Liste. Arbeitgeber und Arbeitnehmer. Kommunikationsprojekt zur Einführung der elektronischen Lohnsteuerkarte Stand FAQ-Liste Arbeitgeber und Arbeitnehmer Kommunikationsprojekt zur Einführung der elektronischen Lohnsteuerkarte Stand 14.07.2011 Dieses Dokument enthält Fragen und Antworten für zwei Zielgruppen: Arbeitnehmer

Mehr

Sunet. Kurzanleitung. Schadenmeldung UVG

Sunet. Kurzanleitung. Schadenmeldung UVG Sunet Kurzanleitung Schadenmeldung UVG Willkommen bei Sunet. Diese Kurzanleitung soll Ihnen helfen, Ihre Unfallangaben schnell und effizient zu erfassen. Inhaltsverzeichnis Wichtige Hinweise...3 Schadenmeldungen

Mehr

Lohndata. Schulungen für Ihren Kompetenzvorsprung. Lohndata Seminare

Lohndata. Schulungen für Ihren Kompetenzvorsprung. Lohndata Seminare Lohndata Schulungen für Ihren Kompetenzvorsprung Lohndata Seminare Seminare und Workshops: Lohn, Baulohn, Öffentlicher Dienst und andere Tarife. Dynamische Themenbereiche erfordern kontinuierliche Informationen.

Mehr

CS-Wartung 077Z vom

CS-Wartung 077Z vom CS-Wartung 077Z vom 17.12.2013 >>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>>

Mehr

telemail 2.5 Benutzerhandbuch

telemail 2.5 Benutzerhandbuch telemail 2.5 Benutzerhandbuch Seite 1 von 26 1. telemail-navigation 1.1 Datei 1.1.1 Beenden telemail wird beendet. 1.2 Bearbeiten 1.2.1 Alles markieren Alle E-Mails in dem aktuellen Ordner werden markiert.

Mehr