1. Hallo, wie kann man sich das Arbeiten in der Richtung Wolkenforschung vorstellen?

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "1. Hallo, wie kann man sich das Arbeiten in der Richtung Wolkenforschung vorstellen?"

Transkript

1 Themenchatfakten Datum: Thema: Wolkenforschung & Klimawandel Manfred Wendisch (49 Jahre) Tätigkeit: Direktor und Professor des Leipziger Institut für Meteorologie (LIM) Steckbrief Wie sind Sie auf diesen Beruf gekommen?... Das war zufällig. Eigentlich wollte ich Pilot werden. Dazu war ich aber gesundheitlich nicht tauglich. Was macht Ihren Beruf so spannend? Er ist sehr abwechslungsreich, man kann selbst bestimmen was man tut. Was machen Sie persönlich für die Umwelt? Ich versuche so wenig wie moeglich Muell zu produzieren. Auszüge aus dem Themenchat 1. Hallo, wie kann man sich das Arbeiten in der Richtung Wolkenforschung vorstellen? Man kann Wolkenforschung am PC machen oder direkt in der Atmosphäre. Wir messen Wolken direkt in der Atmosphäre und fliegen mit Flugzeugen in die Wolken rein und gucken wie groß die Tropfen in den Wolken sind oder ob in den Wolken nur kleine runde Tröpfchen sind oder zusätzlich auch noch Schneekristale. 2. Können sie mir den Stau- und Föhneffekt erklären? Ja. Wenn die Luft auf ein Gebirge trifft, dann muss sie hochsteigen, dabei kühlt sie sich ab, weil es oben kälter ist. Wenn die Luft sich abkühlt, bilden sich Wolken - das ist ähnlich wie im Bad, wenn du dort das Fenster aufmachst, dann beschlägt der Spiegel. So ähnlich bilden sich Tropfen, wenn sich Luft abkühlt. Hinter dem Gebirge muss die Luft wieder abwärts und sie wird wieder wärmer, die Tropfen verdunsten und die Wolke ist weg. Die Bildung ist der Staueffekt (vor dem Gebirge) und nach dem Gebirge ist der Föhneffekt, dabei lösen sich die Wolken auf und die Luft wird wärmer. 3. Ist Wolkenforschung das selbe wie Wettervorhersage? Was macht man allgemein bei der Wolkenforschung? Wolkenforschung hängt mit Wettervorhersage zusammen. Wenn morgen Wolken sind, dann habe ich keine Sonne und das Wetter wird nicht so warm. Deswegen ist es wichtig, Wolken vorhersagen zu können. Wolken sind wichtig für das Klima. Wenn wir in Zukunft mehr Wolken hätten, dann würde das Klima wahrscheinlich kühler. Naja, ich dachte, das ist im Bereich der Meterologie oder wie das heißt! Das ist richtig. Meteorologie ist Wetter- und Klimaforschung.

2 4. Was macht man in ihrem Beruf so? Ich bin in erster Linie Lehrer an der Universität. Wir bringen den Studenten bei, wie z.b. Wolken entstehen und wie aus den Wolken Regen oder Schnee fallen kann. Um das beantworten zu können, machen wir auch Wolkenforschung. Dazu gehört, dass wir Wolken vermessen, z.b. messen wir wie dick die Wolken sind und ob sie Lücken haben. Daraus kann man ableiten wie sich das Wetter weiter entwickelt. 5. Wie kann man an den Wolken das Wetter vorhersagen? Es gibt bestimmte Wolken aus denen Regen oder Schnee fällt. Andere Wolken, z.b. hohe Eiswolken (fasrig) produzieren keinen Niederschlag. Man weiß also vom Wolkentyp ungefähr, ob man morgen einen Regenschirm braucht oder nicht. 6. Wie werden Wolken eigentlich erforscht? Man kann sich Wolken von oben mit einem Sateliten anschauen. Das ist das Satelitenbild, was man in den Nachrichten häufig sieht. Man kann auch von unten auf Wolken gucken, dass sind sogenannte Radargeräte. Die zeigen an, ob aus der Wolke Regen fällt oder nicht. Wenn man es ganz genau wissen möchte, nimmt man ein Flugzeug und fliegt in die Wolke rein. Dafür gibt es Messegeräte, die anzeigen, ob in der Wolke Regen ist oder nicht. Regentropfen sind viel größer als normale Wolkentropfen. Weil sie so groß sind, sind sie so schwer und fallen uns als Regentropfen auf den Kopf. Wenn sie klein sind, dann fallen sie nicht runter und sind nur als Wolke von unten sichtbar. Antarktis: Macht das Spaß? Wird das mit einer Maschine gemacht? Ist das nicht gefährlich? Es macht sehr viel Spaß, weil Wolken so vielfältig sind. Man sieht am Himmel die tollsten und unterschiedlichsten Formen. Die Wolkenmessungen werden mit Maschinen gemacht. Wir nennen das Messegeräte. Am Boden werden Radars aufgebaut, die schauen nach oben und messen Wolken. Auch auf dem Satelliten sind Maschinen, diese sind wie elektrische Augen, mit denen man von oben auf die Wolken schauen kann. Gefährlich ist das überhaupt nicht. Die Geräte empfangen Informationen und tun niemanden weh. 7. Wieso ist Wolkenforschung so wichtig? Wenn dir vorstellst, du bist im Urlaub und willst an den Strand geht. Wenn es sonnig ist, dann macht es Spaß und wenn Wolken da sind oder es sogar regnet, dann nicht - deshalb ist Wolkenforschung wichtig. Wolken sind auch wichtig für das Wasser. Wolken transportieren das Wasser vom Meer zum Land. Nur weil Wolken regnen haben wir genügend Wasser in der Leitung und in den Flüssen und Seen. 8. Was sind Zyklone? Und wie läuft es allgemein an der Kaltfront, Warmfront und im Warmsektor ab? Zyklone ist ein anderer Begriff für ein Tiefdruckgebiet. Das seht ihr oft auf den Wetterkarten im Fernsehen. Antizyklone ist ein Hochdruckgebiet. Eine Zyklone ist mit viel Wind, Wolken und oft Niederschlag verbunden. Deswegen nennt man das auch oft einen Sturm. In einer Zyklone dreht sich die Luft entgegen dem Uhrzeigersinn, dadurch wird die Luft zum Aufsteigen gezwungen und wie beim Berg kühlt sie sich dabei ab und bildet Wolken und Regen. Kaltfronten trennen Warm- und Kaltluft. Wenn eine Kaltfront über unser Gebiet zieht, dann bekommen wir kalte Luft. Eine Warmfront bringt uns warme Luft. Die Fronten trennen Luftmassen. Bei allen Fronten gibt es wieder Aufsteigebewegungen und deshalb oft Wolken und Regen. Meist ist der Wind stark beim Durchgang der Fronten. Auch die Richtung des Windes ändert sich beim Frontdurchgang. Im Warmsektor ist die Luft oft sehr warm und zwischenzeitlich es sonnig.

3 9. Aber wenn der Klimawandel wieder gut ist, verlieren Sie die Arbeit, oder? Klimawandel ist nicht gut oder schlecht. Davon hängt auch nicht mein Arbeitsplatz ab. Das Klima hat sich schon immer geändert (es gab Eiszeiten, kaltes Klima und Warmzeiten in der Vergangenheit). Im Moment denken wir, dass es wärmer wird in den nächsten hundert Jahren. Dabei hat eventuell der Mensch eine Mitschuld. *GREENI-*: Wenn es wärmer wird, dann ist das doch nicht schlecht oder? Das stimmt teilweise! Wir freuen uns eigentlich, wenn wir keinen kalten Winter mehr haben. Viele Länder freuen sich, wenn es wärmer wird, weil dann z.b. das Getreide besser wächst und man dadurch bessere Ernten bekommt. Oder in Sibirien taut der Dauerfrostboden auf, was auch gut für die Landwirtschaft ist. Andere Länder haben aber ein Problem mit der Erwärmung. Es gibt z.b. mehr Stürme, weil wärmere Luft mehr Energie enthält oder manche Länder haben ein Problem mit dem Meeresspiegel. Wenn es wärmer wird, dehnt sich der Ozean aus und der Meeresspiegel steigt. Das ist gefährlich, z.b. für kleine Inseln, die nur wenig über dem Meeresspiegel hinaus ragen, z.b. die Malediven. Schlecht bei wärmeren Klima ist auch, dass die Korallenriffe sterben. Außerdem kann es gefährlich sein, wenn es wärmer wird, weil die Klimavorhersage nicht genau weiß wie sich dann das Wetter entwickelt. 10. Wie wird man Wolkenforscher? Muss man dafür denn studieren und welche Schulfächer sind dafür wichtig? Voraussetzung für das Studium ist ein gutes Abitur. Wenn du in Mathe und Physik nicht gut bist, dann studiere lieber Geografie. Meteorologie braucht viel Mathe und Physik. Man muss Meteorologie studieren, um Wetterforschung später machen zu können. Dabei muss man in Mathe und Physik gut sein. Ja, du musst 5 Jahre studieren. Das Studium ist schwer. aber sehr interessant! Ich finde die Satellitenbilder in den Nachrichten immer sehr schön! Ich liiiebe Wolken! Deswegen machen ich gern Wolkenforschung - ich liebe Wolken auch. Oftmals schimmern Wolken auch ganz bunt, z.b. am Morgen oder Abend. Das liegt daran, dass die Wolken von der auf- oder untergehenden Sonne angestrahlt werden. Es gibt auch so schöne Sachen, wie Regenbogen oder farbige Ringe um die Sonne. Wenn ihr einen Regenbogen seht, dann heißt das immer, dass in den Wolken nur Wassertropfen sind, keine Schneekristale. 11. Lösen sich die Woken irgendwann auch auf? Wolken bilden und lösen sich ständig auf. Aber es wird immer Wolken geben. Das liegt daran, dass wir immer Wasserdampf in der unserer Luft haben. Der Wasserdampf entsteht durch Verdunstung über dem Ozean und da ist genug Wasser da, was verdunsten kann. 12. Warum sehen Wolken manchmal hell und manchmal dunkel aus? Das liegt an der Dicke der Wolken. Wenn Wolken sehr dick sind (dann bestehen sie aus vielen kleinen Tropfen, die in der Luft schweben), dann wird wenig Sonnenstrahlung zum Boden durchgelassen und die Wolke sieht dunkel aus. Wenn die Wolken dünn sind, dann kommen mehr Sonnenstrahlen und die Wolke sieht hell aus. 13. Aus was bestehen Wolken und wie entstehen sie? Wolken bestehen aus kleinen Wassertropfen, die in der Luft schweben. Die sind so klein, wie ein Haar dick ist. Wenn man viele dieser Tropfen nebeneinander hat, dann sieht das aus, wie eine Wolke. Wenn es sehr kalt ist, dann frieren die Tropfen und es entstehen Schneekristalle. Es gibt deswegen Wolken, die aus Tropfen und Schneekristallen bestehen oder Wolken, die aus Tropfen oder Schneekristallen bestehen. Am Anfang hab ich ein Luftpaket - wie z.b. in einem Luftballon drin. Die Sonne scheint auf den Luftballon, dadurch erwärmt sich die Luft im Ballon und dehnt sich aus. Der Ballon steigt nach oben. Oben ist es kälter, die Ballonluft kühlt sich ab bis Tropfen sich bilden. 14. In der Wüste gibt es keine Wolken, oder? Über der Wüste gibt es keine Wolken, weil der Wüstensand kein Wasser enthält. Wolken entstehen am besten dort, wo am besten Wasser vom Boden verdunsten kann.

4 15. Warum wird die Welt immer wärmer? Es gibt sogenannte Treibhausgase, z.b. CO2. Das entsteht bei jeder Verbrennung. Wenn z.b. Holz verbrennt oder Benzin im Auto verbrennt oder Kohle beim Heizen verbrennt, entsteht das Treibhausgas. Dieses Gas sorgt dafür, dass Wärme nicht nach oben ins Weltall entweichen kann. Das ist ähnlich wie eine Bettdecke, die man beim schlafen über sich zieht, damit man schön warm bleibt. Wenn der Mensch, also wir alle, mehr Kohle verbrennt oder mehr Auto fährt, dann produziert er zusätzlich diese Treibhausgase und es wird unter der Bettdecke noch wärmer. 16. Wie kann man die Wolken und das Klima schützen? Klima schützen ist vielleicht der falsche Ausdruck. Wir sollten aufpassen, dass wir als Menschen, das natürliche Klima nicht zu sehr beeinflussen, weil wir nicht genau wissen wie sich das dann auswirkt. Es kann gut sein (es wird wärmer), es kann schlecht sein (mehr Stürme). 17. Wo wird der Klimawandel die schwersten Folgen haben? Und was kann man tun? Flocke1: Philli: Das kann man nicht gut beantworten, aber was man weiß, ist, dass in der Arktis (Nordpol) der Klimawandel am deutschlichsten zu sehen ist. Seit einigen Jahren schmilzt in der Arktis sehr viel Eis und es wird deutlich wärmer. Naja, aber alle reden davon, dass man etwas gegen den Klimawandel tun soll und ich verstehe nicht, was man da tun kann! Man kann versuchen Energie zu sparen, also Lampen auslassen, wenig Auto fahren, Heizung nicht voll aufdrehen... Damit reduziert man die Treibhausgase, weil man weniger Energie braucht. Man könnte mehr Rad fahren und zu Fuß kurze Strecken gehen, wenn man längere Strecken zurücklegen muss mit dem Bus fahren oder mit dem Zug!! Super! Das kann ich nur unterstützen! Allerdings muss man sagen, dass auch andere Länder mitmachen müssen. Nur Deutschland allein schafft das nicht. Dort wo viele Menschen sind (z.b. China, Indien) wird viel Energie gebraucht und dort kann man auch viel sparen. Hmmm... man sollte auch öfter duschen als baden und auf die Mülltrennung achten, oder? Wir haben mal in der Schule eine Energiewoche gehabt und auch viel von Treibhauseffekt gelernt. Und auch über fossile Brennstoffe, verschiedene Energiequellen wie Wasser- und Windenergie und wir haben gelernt, wie ein Windrad funktioniert. Das mit der Energie bezieht sich auch aufs Klima, oder? Ja, weil bei der Energiegewinnung Treibhausgase entstehen. Wenn ich aber Wasser oder Windenergie oder Sonnenenergie nehme, dann entsteht dabei direkt kein Treibhausgas - ist also gut fürs Klima. Man muss nur aufpassen, weil bei der Herstellung der Windräder oder Sonnenkolektoren auch Energie gebraucht wird und deswegen indirekt auch Treibhausgase entstehen. Es ist also ziemlich kompliziert. Achso. Ich dachte das kommt von den vielen Autos und den Schornsteinen! Treibhausgase gibt es auch ohne Autos und Schornsteine, zum Glück, sonst würden wir hier immer bei -15 Grad frieren. Aber durch Autos und Schornsteine entstehen zusätzliche Treibhausgase, die unsere Erde zusätzlich erwärmen und damit könnten wir die Natur durcheinanderbringen. Normalerweise sind Treibhausgase gut, weil es sonst viel kälter auf der Erde wäre. Wenn wir aber zu viel Treibhausgase in die Luft pusten, wissen wir nicht genau, was das noch für Auswirkungen haben kann und das ist riskant. 18. Warum entsteht Nebel? Nebel ist auch nur eine Wolke, die eben am Boden sitzt. Er entsteht z.b. wenn in der Nacht die Luft stark abkühlt. Meist ist es kurz vor Sonnenaufgang am kältesten. Deswegen entsteht häufig Nebel am frühen Morgen.

5 19. Wie entsteht Regen, Schnee oder Hagel? Regen entsteht dadurch, dass die kleinen Wolkentropfen nach unten fallen und sich miteinander vereinen und immer größer werden. Gewitter entsteht sehr kompliziert. Dabei müssen Eispartikel immer mehr Wasser zum Anfrieren haben und auf andere Eispartikel treffen. Dabei werden elektrische Ladungen so ausgetauscht, dass oben ein Plupol in der Wolke entsteht und unten ein Minus und am Boden wieder Plus. Der Blitz beim Gewitter bildet sich wenn genug Ladungen getrennt sind. Wenn es blitzt, dann gleichen sich die Ladungen aus. Nicht so einfach! Da muss noch viel geforscht werden. Coole Frage!!! Schnee entsteht dadurch, dass es in Wolken sehr kalt wird. Es können flüssige Tropfen bis -37 Grad in Wolken verbleiben. Wenn es noch kälter wird, dann gefrieren diese Tropfen. Dann fallen sie runter und treffen beim runterfallen auf weitere kleinere Tropfen, die anfrieren und Eiskristalle bilden. So wird das Eiskristall immer schwerer und fällt nach unten. Wenn es jetzt unten wärmer wird (im Sommer), dann schmilzt das gefrorene Eiskristall und wir bekommen einen Regentropfen am Boden. Wenn es unten kalt ist, dann bekommen wir Schnee, wie jetzt im Winter. Hagel entsteht dadurch, dass der fallende Eiskristall durch einen Aufwind wieder nach oben geschleudert wird. Dabei trifft er Wassertropfen, die am Hagel anfrieren. Jetzt fällt er wieder runter, weil er schwerer geworden ist und schmilzt wieder teilweise. Jetzt kommt neuer Wind von unten und er wird wieder hoch geschleudert. Durch das viele hoch und runterschleudern, wird der gefrorene Tropfen immer größer und wird zu Hagel. 20. Gibt es eigentlich eine Erklärung, warum Wolken immer andere Formen haben? Ja. Die Frage ist sehr gut, aber nicht schnell zu beantworten. Insgesamt zeigen die vielen Wolkenformen, dass es viele unterschiedliche Entstehungsmechanismen gibt, z.b. können Wolken entstehen, wenn Luft an einem Berg aufgleitet. Dabei wird sie gehoben, kühlt sich ab und es bildet sich die Wolke. Wolken können aber auch entstehen, durch Erwärmung am Boden ohne aufgleiten. Dann sehen die Wolken auch anders aus, z.b. diese Gewitterwolken entstehen so. 21. Warum erwärmt sich die Erde? Im Moment wird es wegen den Treibhausgasen auf der Erde wärmer. Treibhausgas lässt die Wärme vom Boden nicht ins Weltall entweichen. Es gibt einen natürlichen Treibhauseffekt ohne den wäre es auf der Erde -15 Grad kalt (das ganze Jahr). Durch die Treibhausgase haben wir es angenehm warm auf der Erde - durchschnittlich 18 Grad. Die verhindern eine zu starke Auskühlung. Die halten die Wärme zurück. Das funktiniert wie die Bettdecke, von der ich vorhin gesprochen habe. 22. Woher kommt der Wind? Der Wind weht immer vom hohen zum tiefen Luftdruck. Hohen Luftdruck kann man sich wie einen Luftberg vorstellen. Ich habe viel Luft über meinem Kopf und diese drückt stark - da haben ich hohen Luftdruck. Weil ich einen Luftberg habe, rollert die Luft vom Berg runter, in Richtung tiefen Luftdruck. In der Praxis ist das nicht ganz so einfach, weil sich unsere Erde dreht. Deswegen wird die Luft auf der Nordhalbkugel immer nach rechts abgelenkt. Man kann sich das so vorstellen, wenn ich eine Kanonenkugel vom Äquator nach Norden schieße, wird die Kugel scheinbar nach rechts abgelenkt, weil sich die Erde unter der Kugel in Richtung Norden immer schneller dreht. 23. Warum sind Wolken manchmal weiß, grau oder schwarz? Die Wolke ist umso dunkler, desto dicker sie ist, weil dann immer weniger Sonnenstrahlung durchkommt. Schlussworte vom Experte Mir hat es viel Spaß gemacht mit euch! Ihr habt tolle Fragen gestellt und wardt super interessiert! Aus meinem Themenchat wurde sogar ein Quizchat gemacht. Den hat Martha gemacht und sie meinte, dass er super war! Danke noch einmal dafür!

der Bach viele Bäche der Berg viele Berge die Bewölkung der Blitz viele Blitze der Donner Durch das Feld fließt ein kleiner Bach. Der Berg ist hoch.

der Bach viele Bäche der Berg viele Berge die Bewölkung der Blitz viele Blitze der Donner Durch das Feld fließt ein kleiner Bach. Der Berg ist hoch. der Bach viele Bäche Durch das Feld fließt ein kleiner Bach. der Berg viele Berge Der Berg ist hoch. die Bewölkung Die Bewölkung am Himmel wurde immer dichter. der Blitz viele Blitze In dem Baum hat ein

Mehr

2. Die Klimazonen Fülle die Tabelle aus. Name der Klimazone Wie ist dort der Sommer? Wie ist dort der Winter?

2. Die Klimazonen Fülle die Tabelle aus. Name der Klimazone Wie ist dort der Sommer? Wie ist dort der Winter? 1. Die Jahreszeiten Das Wetter Sieh dir das Bild an. Du kannst darauf sehen, wie die Erde zur Sonne stehen muss, damit bei uns in Europa Frühling, Sommer, Herbst oder Winter ist. Schreibe die jeweilige

Mehr

Mein Lern-Tagebuch Wetter

Mein Lern-Tagebuch Wetter Mein Lern-Tagebuch Wetter Name: Mein Wetterwörter-Lexikon Dieses Wort habe ich neu gelernt: So erkläre ich es in meinen eigenen Worten: So male ich das Wort: So planen wir ein Experiment und führen es

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernwerkstatt für die Klassen 5 bis 6: Die Sonne

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernwerkstatt für die Klassen 5 bis 6: Die Sonne Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Lernwerkstatt für die Klassen 5 bis 6: Die Sonne Das komplette Material finden Sie hier: Download bei School-Scout.de SCHOOL-SCOUT

Mehr

Das Ministerium Die Themen Spiele Bauen & Basteln Wettbewerbe Links Tipps Für Lehrer

Das Ministerium Die Themen Spiele Bauen & Basteln Wettbewerbe Links Tipps Für Lehrer Das Ministerium Die Themen Spiele Bauen & Basteln Wettbewerbe Links Tipps Für Lehrer Tipps Zahl der Woche Umwelt-Website des Monats Berufe im Umweltbereich 1 von 8 05.06.2009 17:12 Umwelt-Lexikon Umfrage

Mehr

Jahreszeiten und Himmelsrichtungen Arbeitsblätter

Jahreszeiten und Himmelsrichtungen Arbeitsblätter Lehrerinformation 1/9 Arbeitsauftrag Die Schülerinnen und Schüler lernen die verschiedenen Jahreszeiten und Himmelsrichtungen kennen. Ziel Material Die Klasse liest gemeinsam die Beschreibungen auf den

Mehr

Durch den Klimawandel wird es bei uns. A) im Sommer wärmer und regenreicher. B) im Sommer kälter und trockener. C) im Winter wärmer und regenreicher.

Durch den Klimawandel wird es bei uns. A) im Sommer wärmer und regenreicher. B) im Sommer kälter und trockener. C) im Winter wärmer und regenreicher. Durch den Klimawandel wird es bei uns A) im Sommer kälter und B) im Sommer wärmer und C) im Winter wärmer und Durch den Klimawandel wird es bei uns A) im Sommer wärmer und B) im Sommer kälter und C) im

Mehr

Wie entsteht ein Gewitter?

Wie entsteht ein Gewitter? 1 Wie entsteht ein Gewitter? Wusstest du, dass du bei einem Gewitter im Auto am sichersten bist? Selbst wenn das Auto vom Blitz getroffen wird, fließt der Strom außen über das Auto in die Erde ab. Gewitter

Mehr

KostProbe Seiten. Meine bunte Welt 3/4, Arbeitsbuch. Monatlich. Arbeitsblätter aus Meine bunte Welt 3/4, Arbeitsbuch. Ihre KostProbe im April:

KostProbe Seiten. Meine bunte Welt 3/4, Arbeitsbuch. Monatlich. Arbeitsblätter aus Meine bunte Welt 3/4, Arbeitsbuch. Ihre KostProbe im April: Sachunterricht Volksschule www.jugendvolk.at KostProbe Seiten Ihre KostProbe im April: Monatlich bieten wir Ihnen aus Titeln des Verlags Jugend & Volk einige Materialien an als kostenfreie Downloads! Meine

Mehr

Niederschläge verschiedener Art

Niederschläge verschiedener Art Niederschläge verschiedener Art In diesem Text kannst du 6 verschiedene Niederschlagsarten finden! In unserer Heimat gibt es das ganze Jahr über Niederschläge. Während der warmen Jahreszeit regnet es und

Mehr

Auftragskarte 1b Mein kleines Wetter-Retter-Buch der erneuerbaren Energien

Auftragskarte 1b Mein kleines Wetter-Retter-Buch der erneuerbaren Energien Auftragskarte 1b Mein kleines Wetter-Retter-Buch der erneuerbaren Energien 1) Lies dir in Ruhe die Texte durch und löse die Aufgaben. 2) Tipp: Du musst nicht das ganze Buch auf einmal bearbeiten. Lass

Mehr

Der Komet im Cocktailglas

Der Komet im Cocktailglas Der Komet im Cocktailglas Wie Astronomie unseren Alltag bestimmt Bearbeitet von Florian Freistetter 1. Auflage 2013. Buch. 224 S. Hardcover ISBN 978 3 446 43505 6 Format (B x L): 13,4 x 21,1 cm Gewicht:

Mehr

Loris Ambrozzo 06. Dezember 12. Dezember Sek b / Heinz Held

Loris Ambrozzo 06. Dezember 12. Dezember Sek b / Heinz Held In meinem Wettertagebuch habe ich auch noch etwas über den hundertjährigen Kalender geschrieben, weil bei den Zeitungen immer wieder ein Text über die Wetterregel steht und es mich sehr interessiert hat,

Mehr

Leseprobe. Florian Freistetter. Der Komet im Cocktailglas. Wie Astronomie unseren Alltag bestimmt. ISBN (Buch): 978-3-446-43505-6

Leseprobe. Florian Freistetter. Der Komet im Cocktailglas. Wie Astronomie unseren Alltag bestimmt. ISBN (Buch): 978-3-446-43505-6 Leseprobe Florian Freistetter Der Komet im Cocktailglas Wie Astronomie unseren Alltag bestimmt ISBN (Buch): 978-3-446-43505-6 ISBN (E-Book): 978-3-446-43506-3 Weitere Informationen oder Bestellungen unter

Mehr

Dossier Klimawandel. Nachdem ihr nun zu zweit (oder alleine) die gegebenen Fragen diskutiert habt, sollt ihr eure Antworten

Dossier Klimawandel. Nachdem ihr nun zu zweit (oder alleine) die gegebenen Fragen diskutiert habt, sollt ihr eure Antworten Klasse: Datum: AB1 Nachdem ihr nun zu zweit (oder alleine) die gegebenen Fragen diskutiert habt, sollt ihr eure Antworten aufschreiben. Frage 1: Wo nimmt der Film seine Wende? Hast du damit gerechnet?

Mehr

Geografie, D. Langhamer. Klimarisiken. Beschreibung des Klimas eines bestimmten Ortes. Räumliche Voraussetzungen erklären Klimaverlauf.

Geografie, D. Langhamer. Klimarisiken. Beschreibung des Klimas eines bestimmten Ortes. Räumliche Voraussetzungen erklären Klimaverlauf. Klimarisiken Klimaelemente Klimafaktoren Beschreibung des Klimas eines bestimmten Ortes Räumliche Voraussetzungen erklären Klimaverlauf Definitionen Wetter Witterung Klima 1 Abb. 1 Temperaturprofil der

Mehr

Klima und Klimawandel

Klima und Klimawandel Klima und Klimawandel Was ist Wetter und was Klima, und wie hängen beide eigentlich zusammen? Hoffentlich haben wir in den Ferien gutes Wetter. Das hat sich wohl jede und jeder schon einmal gewünscht.

Mehr

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag

Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag Sonntag 7. Dezember 2015 Hallo, ich bin Kubi! Die kunterbunte Kinderzeitung Ausgabe 2015/319 wöchentlich für Kinder ab 6 Jahren Bild: ParaboStudio -

Mehr

Jahreszeiten. Ist es immer dunkel, wenn du schlafen gehst, und hell, wenn du aufstehst?

Jahreszeiten. Ist es immer dunkel, wenn du schlafen gehst, und hell, wenn du aufstehst? Jahreszeiten Welche Kleidungsstücke ziehst du zurzeit an, wenn du hinaus möchtest? Ist es immer gleich, was du anziehst, wenn du fortgehen willst? Such aus einem Katalog Bilder von Kleidungsstücken und

Mehr

Fragen der Schüler der Birkenau-Volksschule

Fragen der Schüler der Birkenau-Volksschule Fragen der Schüler der Birkenau-Volksschule Warum gibt es Klima? Warum gibt es Wärme? Wissenschaftler können die tiefe Frage, warum es etwas überhaupt gibt, meist gar nicht beantworten. Wir befassen uns

Mehr

Energie und Energiesparen

Energie und Energiesparen Energie und Energiesparen Energie für unseren Lebensstil In Deutschland und anderen Industrieländern führen die meisten Menschen ein Leben, für das viel Energie benötigt wird: zum Beispiel Strom für Beleuchtung,

Mehr

SUBSTANTIVE VERBEN ADJEKTIVE

SUBSTANTIVE VERBEN ADJEKTIVE Arbeitsblatt: Das Wetter und die Jahreszeiten A. Wetterwortschatz. Geben Sie die deutschen Äquivalente der folgenden Wörter. SUBSTANTIVE VERBEN ADJEKTIVE солнце = светить = солнечный = дождь = идет дождь

Mehr

4. DAS WETTER UND DAS KLIMA

4. DAS WETTER UND DAS KLIMA 4. DAS WETTER UND DAS KLIMA 1. UNTERSCHIED (DIFERENCIA) ZWISCHEN WETTER UND KLIMA Wetter ist der Zustand (estado) der Atmosphäre an einem bestimmten Ort und Zeit Z.B. das Wetter in Berlin ist heute kalt

Mehr

Die Atmosphäre der Erde (4)

Die Atmosphäre der Erde (4) Die Atmosphäre der Erde (4) Großräumiges planetares Zirkulationssystem Die Luftmassen sind angetrieben durch die Sonnenenergie in ständiger Bewegung. Diese Bewegung gehorcht dabei global einigen grundlegenden

Mehr

Bitte finden Sie das richtige Wort oder den richtige Satz und markieren Sie auf dem Antwortfeld, ob die Lösung a, b, c oder d richtig ist

Bitte finden Sie das richtige Wort oder den richtige Satz und markieren Sie auf dem Antwortfeld, ob die Lösung a, b, c oder d richtig ist Teil 1 Bitte finden Sie das richtige Wort oder den richtige Satz und markieren Sie auf dem Antwortfeld, ob die Lösung a, b, c oder d richtig ist Beispiel: Wenn ihr Zeit habt, komme ich heute a. an euch

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Lernlandschaft Sachunterricht. Wetter & Klima 2009 verlag für pädagogische medien, Donauwörth

Inhaltsverzeichnis. Lernlandschaft Sachunterricht. Wetter & Klima 2009 verlag für pädagogische medien, Donauwörth Inhaltsverzeichnis A Wetterphänomene 1 Wetter erleben 2 Wettererzählungen 3 Heiter bis wolkig 4 So ein Sauwetter 5 Blitzende Hochspannung 6 Was macht die Sonne, wenn es bewölkt ist? 7 Die Sonne, ein heißer

Mehr

Kommentartext Erneuerbare Energien

Kommentartext Erneuerbare Energien Kommentartext Erneuerbare Energien 1. Kapitel: Woher kommt Energie? Licht Wärme Essen kochen Körperpflege saubere Wäsche Bus fahren. Alles das verbraucht Energie. Doch woher kommt all die Energie? Autos

Mehr

Mein Buch von den erneuerbaren Energien. Sonne - Wind - Wasser. Name: Umweltstation Schullandheim Bissel

Mein Buch von den erneuerbaren Energien. Sonne - Wind - Wasser. Name: Umweltstation Schullandheim Bissel Was ist eigentlich Energie? Energie kann man weder sehen, riechen oder fühlen. Energie ist gespeicherte Arbeit. Mit Energie kann Arbeit verrichtet werden. Gespeichert ist die Energie in Energieträgern.

Mehr

Aufbau einer Gewitterwolke:

Aufbau einer Gewitterwolke: Damit Gewitterwolken mit Blitz und Donner entstehen können, muß innerhalb der Wolke eine starke Aufwärtsströmung herrschen (In kräftigen Gewitterwolken wurden Aufwinde mit Geschwindigkeiten von knapp über

Mehr

AUFGABE 1: VIER ELEMENTE

AUFGABE 1: VIER ELEMENTE Seite 1 von 6 UMDENKEN AUFGABE 1: VIER ELEMENTE Nach einer alten Lehre besteht alles in unserer Welt aus den vier Elementen: Feuer, Wasser, Erde, Luft. Ordne die Begriffe aus dem Kasten den vier Elementen

Mehr

Ergebnisse der Experimente zum Thema Klimawandel

Ergebnisse der Experimente zum Thema Klimawandel Erdsystemforschung praktisch erleben Seite 1 Ergebnisse der Experimente zum Thema Lies dir die Fragen durch und kreuze die richtige Lösung an! (Tipp: Es können auch mehrere Lösungen angekreuzt werden.)

Mehr

Die Klimazonen der Erde

Die Klimazonen der Erde Die Klimazonen der Erde Während wir in Deutschland sehnsüchtig den Frühling erwarten (oder den nächsten Schnee), schwitzen die Australier in der Sonne. Wieder andere Menschen, die in der Nähe des Äquators

Mehr

Von der Schäfchenwolke.

Von der Schäfchenwolke. Von der Schäfchenwolke www.weltderwolken.de 1 zum Gewitter Klaus D. Beheng, Institut für Meteorologie und Klimaforschung www.weltderwolken.de 2 Was erwartet Sie? Wolken in der Atmosphäre Entstehung von

Mehr

> Klima 12 Teil 3 > Basiswissen Unterricht Albedo die Rückstrahlung von Sonnenlicht

> Klima 12 Teil 3 > Basiswissen Unterricht Albedo die Rückstrahlung von Sonnenlicht Albedo die Rückstrahlung von Sonnenlicht Unterricht Stichworte dieser Einheit: Albedo, Globale Verdunklung, Aerosole, Aerosoleffekte, Wolkenalbedo, Landnutzung, Entwaldung, Verlust Seeeis und Schnee Die

Mehr

10. UNTERRICHTSTUNDE: DIE KLIMATA DER USA / DIE MERKMALE DER VERSCHIEDENEN KLIMAZONEN

10. UNTERRICHTSTUNDE: DIE KLIMATA DER USA / DIE MERKMALE DER VERSCHIEDENEN KLIMAZONEN 10. UNTERRICHTSTUNDE 119 10. UNTERRICHTSTUNDE: DIE KLIMATA DER USA / DIE MERKMALE DER VERSCHIEDENEN KLIMAZONEN Ziele: Die Schüler sollen die verschiedenen Klimazonen in den USA erkennen. Materialien: Fotokopien,

Mehr

DAVID: und David vom Deutschlandlabor. Wir beantworten Fragen zu Deutschland und den Deutschen.

DAVID: und David vom Deutschlandlabor. Wir beantworten Fragen zu Deutschland und den Deutschen. Das Deutschlandlabor Folge 17: Kälte Manuskript Die Deutschen sind oft unzufrieden mit dem Wetter. Denn oft sind die Sommer in Deutschland zu kurz. Was machen die Deutschen, wenn es kalt wird? Wie schützen

Mehr

Wetter. YC Bregenz, Christoph Zingerle Arnold Tschofen

Wetter. YC Bregenz, Christoph Zingerle Arnold Tschofen Wetter YC Bregenz, 30.5.2013 Christoph Zingerle Arnold Tschofen Inhalt Elementare Wetterabläufe Fronten, Wind Warnungen, Gewitter Aufbau der Atmosphäre Die Atmosphäre (Lufthülle) besteht aus mehreren Gasen:

Mehr

Klimasystem. Das Klima der Erde und wie es entsteht: Definition Klima

Klimasystem. Das Klima der Erde und wie es entsteht: Definition Klima Das Klima der Erde und wie es entsteht: Definition Klima Unter dem Begriff Klima verstehen wir die Gesamtheit der typischen Witterungsabläufe an einem bestimmten Ort oder in einer bestimmten Region über

Mehr

UNSERE WELT MUß GRÜN BLEIBEN

UNSERE WELT MUß GRÜN BLEIBEN UNSERE WELT MUß GRÜN BLEIBEN DIE GROßEN UMVELTPROBLEME DER TREIBHAUSEFFEKT Der Treibhauseffekt endschted, weil wir Gase produzieren, die zuviel Wärme zurückhalten und deswegen verändert sich unsere Atmosphäre.

Mehr

Wie funktioniert ein Heißluftballon? Einen Mini-Heißluftballon aufsteigen lassen

Wie funktioniert ein Heißluftballon? Einen Mini-Heißluftballon aufsteigen lassen Wie funktioniert ein Heißluftballon? Einen Mini-Heißluftballon aufsteigen lassen In aller Kürze Hast du schon mal einen Heißluftballon am Himmel beobachtet? Wie kommt es eigentlich, dass er fliegen kann?

Mehr

Schrank, Thermometer Haar-Föhn, Uhr / Stoppuhr 1 Glas oder Becher mit einem Eiswürfel Lösungsblätter

Schrank, Thermometer Haar-Föhn, Uhr / Stoppuhr 1 Glas oder Becher mit einem Eiswürfel Lösungsblätter Lehrerkommentar MST Ziele Arbeitsauftrag Material Sozialform Zeit Lehrplan: Aus den verschiedenen naturwissenschaftlichen Disziplinen grundlegende Begriffe kennen (Atmosphäre, Treibhaus-Effekt, Kohlendioxid,

Mehr

Vom Wetter. Schreide die Wörter unter das richtige Bild: die Wolke die Sonne das Gewitter der Schnee der Nebel der Regen

Vom Wetter. Schreide die Wörter unter das richtige Bild: die Wolke die Sonne das Gewitter der Schnee der Nebel der Regen Vom Wetter Schreide die Wörter unter das richtige Bild: die Wolke die Sonne das Gewitter der Schnee der Nebel der Regen päd. Werkstatt des Wiener Bildungsservers 1/11 Trage die Wörter in der richtigen

Mehr

Zusatzstation: Klimalexikon Anleitung

Zusatzstation: Klimalexikon Anleitung Anleitung Die Lexikonkarten liegen verdeckt vor euch. Mischt die Karten. Jeder Spieler zieht zwei Karten. Lest die Begriffe auf den Karten. Erklärt die Begriffe euren Mitspielern mit Hilfe des Bildes.

Mehr

DOWNLOAD. Sachtexte verstehen: Texte, Grafiken und Tabellen. Der Wetterbericht. Ulrike Neumann-Riedel. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

DOWNLOAD. Sachtexte verstehen: Texte, Grafiken und Tabellen. Der Wetterbericht. Ulrike Neumann-Riedel. Downloadauszug aus dem Originaltitel: DOWNLOAD Ulrike Neumann-Riedel Sachtexte verstehen: Texte, Grafiken und Tabellen Der Wetterbericht Sachtexte verstehen kein Problem! Klasse 3 4 auszug aus dem Originaltitel: Vielseitig abwechslungsreich

Mehr

Stromleitungen Steckdose Kraftwerken Klima gefährlich nicht Sonne Wasser Wind erneuerbaren Abgase

Stromleitungen Steckdose Kraftwerken Klima gefährlich nicht Sonne Wasser Wind erneuerbaren Abgase Arbeitsblatt Woher kommt Energie? Lösungsvorschläge Trage die folgenden Begriffe in die Lücken im Text ein: Stromleitungen Steckdose Kraftwerken Klima gefährlich nicht Sonne Wasser Wind erneuerbaren Abgase

Mehr

Was verändert das Wetter? Arbeitsblatt

Was verändert das Wetter? Arbeitsblatt Lehrerinformation 1/5 Arbeitsauftrag Die SuS erfahren, was die Wettersituation verändern kann, und lernen den Klimabegriff kennen. Sie lösen einen Lückentext, lesen einen Text zum Thema Klima und lernen

Mehr

Wind- Energie Leichte Sprache

Wind- Energie Leichte Sprache d n i W e i g r e En n i e t s l o H g i w s e in Schl Leichte Sprache Was ist Energie? Energie ist zum Beispiel: Strom Wärme Kälte Öl, Benzin oder Gas. Das nennt man: Kraftstoff. Energie braucht man für

Mehr

Gewitter. Physik der Atmosphäre. Überblick. Entstehung Aufbau Gefahren. 1. Wolken: Entstehung eines Gewitters in Bildern. 2. Physik der Atmosphäre:

Gewitter. Physik der Atmosphäre. Überblick. Entstehung Aufbau Gefahren. 1. Wolken: Entstehung eines Gewitters in Bildern. 2. Physik der Atmosphäre: Gewitter Entstehung Aufbau Gefahren Landeswetterdienst 2010 Überblick 1. Wolken: Entstehung eines Gewitters in Bildern 2. Physik der Atmosphäre: Wann und warum können sich Gewitter bilden Gewittertypen

Mehr

Oh! Oh! Zinell, ich glaube, diesmal hat der König einen schwierigen Auftrag für uns!

Oh! Oh! Zinell, ich glaube, diesmal hat der König einen schwierigen Auftrag für uns! Dialogliste zur Sendung & im Kaufhaus Sendereihe: & Deutsch für Kinder Stammnummer: 4683242 SZENEN 00'00-00'38 VORSPANN 00'38-02'17 IN DER HÖHLE 02'17-04'25 AUF DEM WEG INS KAUFHAUS 04'25-05'05 IM AUFZUG

Mehr

www.unsichtbarerfeind.de Kinder auf den Spuren des Klimawandels Energiesparen

www.unsichtbarerfeind.de Kinder auf den Spuren des Klimawandels Energiesparen www.unsichtbarerfeind.de Blatt 8 Energiesparen Wenn wir den Klimawandel aufhalten wollen, sollten wir uns alle überlegen, was wir konkret dagegen unternehmen können. Schließlich wirkt sich beim Klima erst

Mehr

ALEMÃO. TEXT 1 Der Klimawandel Die Welt verändert sich. In den letzten 100 Jahren ist die Temperatur um durchschnittlich 1 Grad gestiegen

ALEMÃO. TEXT 1 Der Klimawandel Die Welt verändert sich. In den letzten 100 Jahren ist die Temperatur um durchschnittlich 1 Grad gestiegen ALEMÃO TEXT 1 Der Klimawandel Die Welt verändert sich +0,4 +0,2 +0,0 0,2 0,4 1900 1920 1940 1960 1980 2000 In den letzten 100 Jahren ist die Temperatur um durchschnittlich 1 Grad gestiegen In den letzten

Mehr

Zu zweit ist man weniger alleine

Zu zweit ist man weniger alleine Zu zweit ist man weniger alleine Ich freue mich, dass wir zu zweit sind. Wir können fernsehen. Wir können ins Gasthaus gehen. Wir können spazieren gehen. Weil wir 2, Herbert und Maria, zusammen sind, dann

Mehr

Energie sparen für den Eisbären

Energie sparen für den Eisbären Thema Klimawandel mit Icon Lehrerkommentar Energie sparen für den Eisbären Stufe Unterstufe Stufe Zeit 2 Zeit Lektionen Material M1 Material Eisbär in Not AB1 Versuch Eiswürfel AB2 Energiespar-Eisbär L1

Mehr

WASSER. Station 1. com. N Arbeitsblatt

WASSER. Station 1. com. N Arbeitsblatt Station 1 Du brauchst einen Kübel gefüllt mit etwas Wasser und die verschiedenen Materialien aus der Liste. Lege die Gegenstände einzeln ins Wasser und überprüfe, do sie auf der Oberfläche schwimmen oder

Mehr

OPTISCHE STRAHLUNG MIT HEILER HAUT DURCH DEN SOMMER

OPTISCHE STRAHLUNG MIT HEILER HAUT DURCH DEN SOMMER OPTISCHE STRAHLUNG MIT HEILER HAUT DURCH DEN SOMMER SONNENSTRAHLEN Die Sonne schickt unterschiedliche Strahlen zur Erde. Lichtstrahlen und Wärmestrahlen können wir sehen und spüren: Es ist hell und warm.

Mehr

Wasserkraft früher und heute!

Wasserkraft früher und heute! Wasserkraft früher und heute! Wasserkraft leistet heute einen wichtigen Beitrag zur Stromversorgung in Österreich und auf der ganzen Welt. Aber war das schon immer so? Quelle: Elvina Schäfer, FOTOLIA In

Mehr

Bauernregeln. Lange Schnee im März, bricht dem Korn das Herz. Lieber reich und gesund, als arm und krank. Wird es kalt, kommt der Winter bald.

Bauernregeln. Lange Schnee im März, bricht dem Korn das Herz. Lieber reich und gesund, als arm und krank. Wird es kalt, kommt der Winter bald. Bauernregeln Lange Schnee im März, bricht dem Korn das Herz. Sabine Kainz, 3/2005 Wird es kalt, kommt der Winter bald. Lieber reich und gesund, als arm und krank. März in der Blume, Sommer ohne Tau, trocknen

Mehr

Arbeitsaufgaben Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur falsche Kleidung!

Arbeitsaufgaben Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur falsche Kleidung! Arbeitsaufgaben Es gibt kein schlechtes Wetter, es gibt nur falsche Kleidung! Wodurch wird das Wetter am meisten beeinflusst? Mond Sterne Sonne Was wird als Klima bezeichnet? über Jahrzehnte beobachtetes

Mehr

Siegener Lesetest. Klasse 2-4 Form A. Kürzel: Ich kann gut Name lesen. Ist deine schön Hose neu? Ich gehe Tor zur Schule.

Siegener Lesetest. Klasse 2-4 Form A. Kürzel: Ich kann gut Name lesen. Ist deine schön Hose neu? Ich gehe Tor zur Schule. Anlage 6 Siegener Lesetest Klasse 2-4 Form A Siegener Lesetest Kürzel: Beispiele Ich kann gut Name lesen. Ist deine schön Hose neu? Ich gehe Tor zur Schule. Siegener Lesetest Klasse 2-4 Form A Aufgabe

Mehr

DE F G H I J KLMNOPQRSTUVWXYZ

DE F G H I J KLMNOPQRSTUVWXYZ A B C DE F G H I J KLMNOPQRSTUVWXYZ Gewitter Gewitter Bevor ein Gewitter losgeht, wehen oft starke Winde. Es blitzt und donnert. Dann geht ein heftiger Regen, manchmal auch ein Hagelschauer, auf die Erde

Mehr

Hoch und Tief. Isobaren sind Linien gleichen Druckes. Auf einer Wetterkarte sind die Isobaren eingezeichnet.

Hoch und Tief. Isobaren sind Linien gleichen Druckes. Auf einer Wetterkarte sind die Isobaren eingezeichnet. Wetterkunde Hoch und Tief Isobaren sind Linien gleichen Druckes. Auf einer Wetterkarte sind die Isobaren eingezeichnet. Je dichter die Isobaren auf der Wetterkarte gedrängt sind, um so stärker weht der

Mehr

Klimaschutz gut merken!

Klimaschutz gut merken! Klimaschutz gut merken! Jeden Tag gibt es auf der Welt viele verschiedene Wetter. Wenn es bei uns im Winter schneit, baden viele Menschen in Brasilien bei 30 Grad in der Sonne. Nahe dem Äquator ist immer

Mehr

Das Wahl-Programm von BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN für die Europa-Wahl

Das Wahl-Programm von BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN für die Europa-Wahl Das Wahl-Programm von BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN für die Europa-Wahl In Leichter Sprache Anmerkung: Das sind die wichtigsten Dinge aus dem Wahl-Programm in Leichter Sprache. Aber nur das Original-Wahl-Programm

Mehr

Wetter, Wolken, Physikalische Chemie

Wetter, Wolken, Physikalische Chemie Seite 1 von 7 Wetter, Wolken, Physikalische Chemie Wolken sind eine sehr alltägliche Erscheinung, über die wenig nachgedacht wird. Wolken findet man am Himmel, aber auch die alte Dampfeisenbahn oder der

Mehr

MENSCHEN Einstufungstest Teil 2: Aufgabenblatt

MENSCHEN Einstufungstest Teil 2: Aufgabenblatt Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt Es gibt nur eine richtige Lösung 51 Tim, Johannes, habt ihr Deutschbücher hier vergessen? a unsere b ihre c eure d euer 52 Kennst du eigentlich schon

Mehr

Vulkane kennt doch jeder, das sind doch die qualmenden Berge mit der Lava? Stimmt, aber es steckt noch viel mehr dahinter!

Vulkane kennt doch jeder, das sind doch die qualmenden Berge mit der Lava? Stimmt, aber es steckt noch viel mehr dahinter! Vulkane kennt doch jeder, das sind doch die qualmenden Berge mit der Lava? Stimmt, aber es steckt noch viel mehr dahinter! Fangen wir erst mal mit der Entstehung von Vulkanen an. Warum gibt es irgendwo

Mehr

Die CO2 Vernichter! Grundschule Hameln Rohrsen Schuljahr 2012/2013

Die CO2 Vernichter! Grundschule Hameln Rohrsen Schuljahr 2012/2013 Die CO2 Vernichter! Grundschule Hameln Rohrsen Schuljahr 2012/2013 Wir, Die CO2 Vernichter haben uns die Grundschule Rohrsen angeschaut und überlegt, was wir hier schon für den Klimaschutz machen und was

Mehr

Ticket nach Berlin Begleitmaterialien: Manuskript und Glossar

Ticket nach Berlin Begleitmaterialien: Manuskript und Glossar Folge 1 Zugspitze Damit das Manuskript gut lesbar ist, haben wir kleinere grammatikalische Ungenauigkeiten korrigiert und grammatikalische Fehler in den Fußnoten kommentiert. Team Süd, das sind Kristina

Mehr

1. Was wünscht das Hotel seinen Gästen? Lös das Rätsel und finde das Lösungswort.

1. Was wünscht das Hotel seinen Gästen? Lös das Rätsel und finde das Lösungswort. Test zu den Lektionen 16, 17 und 18 Name: 2. Kurs Deutsch 1. Was wünscht das Hotel seinen Gästen? Lös das Rätsel und finde das Lösungswort. a b c d N e H f g h a) Im... können Sie Sport machen und trainieren.

Mehr

Facts zum Weltall und unserem Sonnensystem

Facts zum Weltall und unserem Sonnensystem Facts zum Weltall und unserem Sonnensystem Zwei Dinge sind unendlich: das Universum und die menschliche Dummheit. Aber bei dem Universum bin ich mir noch nicht ganz sicher. Albert Einstein [1879 1955]

Mehr

Macht mehr möglich. Der Grüne Zukunfts-Plan für Nordrhein-Westfalen. Das Wahl-Programm von BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN

Macht mehr möglich. Der Grüne Zukunfts-Plan für Nordrhein-Westfalen. Das Wahl-Programm von BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN Macht mehr möglich Der Grüne Zukunfts-Plan für Nordrhein-Westfalen Das Wahl-Programm von BÜNDNIS 90 / DIE GRÜNEN für die Land-Tags-Wahl 2010 in Nordrhein-Westfalen in leichter Sprache Warum Leichte Sprache?

Mehr

Warum ist Feuer nützlich und warum sind Flammen heiß?

Warum ist Feuer nützlich und warum sind Flammen heiß? Warum ist Feuer nützlich und warum sind Flammen heiß? Professor Dr.-Ing. Dieter Brüggemann KinderUniversität Bayreuth 1. Juli 2009 Wozu nutzen wir Feuer? Wir nutzen Feuer, um zu beleuchten Quelle: Wikipedia

Mehr

Sibirien Schatzkammer und Eisschrank Russlands

Sibirien Schatzkammer und Eisschrank Russlands Name: Klasse: Datum: Sibirien Schatzkammer und Eisschrank Russlands In Norilsk ist der Boden im Winter steinhart. Man bekommt selbst mit dem Eispickel kaum ein Loch in die Erde. Löcher kann man nur mit

Mehr

Karsten Brandt. Das Wetter. Beobachten Verstehen Voraussagen. Anaconda

Karsten Brandt. Das Wetter. Beobachten Verstehen Voraussagen. Anaconda Brandt Wetter_Inhalt 26.03.2012 12:05 Seite 3 Karsten Brandt Das Wetter Beobachten Verstehen Voraussagen Anaconda Brandt Wetter_Inhalt 26.03.2012 12:05 Seite 4 Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet

Mehr

Planet Wüste. Satellitenbild Erde

Planet Wüste. Satellitenbild Erde Planet Wüste Die Erde ist ein Wüstenplanet. Ein großer Teil seiner Landmasse ist von Wüsten bedeckt. Eine Wüste ist ein Gebiet, in dem sehr wenig Süß-Wasser vorkommt. Viel zu wenig, als dass dort Bäume

Mehr

Einfluss der Klimafaktoren Infotexte/Arbeitsblatt

Einfluss der Klimafaktoren Infotexte/Arbeitsblatt Lehrerinformation 1/5 Arbeitsauftrag Die SuS erfahren, welche natürlichen Faktoren zum Klima beitragen und wie diese das Klima verändern können. Sie lösen einen Lückentext zum Thema und halten in Gruppen

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernwerkstatt: Licht und Optik. Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Lernwerkstatt: Licht und Optik. Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Lernwerkstatt: Licht und Optik Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de SCHOOL-SCOUT Licht und Optik Seite 7 von 20

Mehr

6-10 KLIMA WAS IST WETTER? SACH INFORMATION

6-10 KLIMA WAS IST WETTER? SACH INFORMATION SACH INFORMATION Das Wetter (definitionsgemäß der Zustand der Atmosphäre zu einem bestimmten Zeitpunkt an einem bestimmten Ort ) ist eine Mischung vieler Faktoren wie Luftdruck, Lufttemperatur, Luftfeuchtigkeit

Mehr

the sail the electric car

the sail the electric car UMDENKEN VON DER NATUR LERNEN Goe-Institut New York Station Luft Aufgabe 1 Dreierkette Legt mit den Bild- und Wortkarten eine Dreierkette. Three in a row. Match pictures and words. der Sturm die Windkraftanlage

Mehr

Erneuerbare. Energien. Energieprojekt Oberhausen. Erneuerbare Energien am HAUS im MOOS. 11./12. Mai 2009. 1. Erneuerbare Energien am HAUS im MOOS

Erneuerbare. Energien. Energieprojekt Oberhausen. Erneuerbare Energien am HAUS im MOOS. 11./12. Mai 2009. 1. Erneuerbare Energien am HAUS im MOOS Energieprojekt Oberhausen Erneuerbare Energien am HAUS im MOOS 11./12. Mai 2009 Gruppe:.. Name:...... 1. Erneuerbare Energien am HAUS im MOOS 6. Sonne - Photovoltaik Erneuerbare Energien 2. Wind, Wasser

Mehr

Stationenbetrieb DBW. 8. Januar 2011

Stationenbetrieb DBW. 8. Januar 2011 Stationenbetrieb DBW 8. Januar 2011 1 Station I AUFGABE. Welche Einheit gehört zu welcher Größe? Schreibe den richtigen Buchstaben hinter jeder Einheit: A B C D E F G H Volumen Länge Zeit Beschleunigung

Mehr

Wasservorräte auf der Erde Arbeitsblatt 1

Wasservorräte auf der Erde Arbeitsblatt 1 Wasservorräte auf der Erde Arbeitsblatt 1 1. Wo gibt es Süßwasser auf der Erde? Kreuze die richtigen Antworten an. In den Wolken In der Erdkruste Im Meer Im Gletschereis 2. Schraffiere die Gebiete auf

Mehr

Kurzskript mit Infos zum Klima, Klimawandel, Atmosphäre & Co

Kurzskript mit Infos zum Klima, Klimawandel, Atmosphäre & Co Kurzskript mit Infos zum Klima, Klimawandel, Atmosphäre & Co 1. Wetter und Klima 2. Klimazonen der Erde 3. Erklärungen für Kinder 4. Klimawandel und Klimaschutz 1. Wetter und Klima was ist das überhaupt?

Mehr

- Globale Tief- u. Hochdruckverteilung. - Wolken / Trog / Wetterregeln. - Tiefentwicklung / Fronten. -Orkane. Wetterprognose an Bord

- Globale Tief- u. Hochdruckverteilung. - Wolken / Trog / Wetterregeln. - Tiefentwicklung / Fronten. -Orkane. Wetterprognose an Bord - Globale Tief- u. Hochdruckverteilung - Tiefentwicklung / Fronten -Orkane - Wolken / Trog / Wetterregeln Globale Tief- u. Hochdruckverteilung - Strömung zwischen Äquator und Pol - Äquatoriale Tiefdruckrinne

Mehr

Mein Aktionsheft. Lernzirkel - Abenteuer Mobilität - Name:

Mein Aktionsheft. Lernzirkel - Abenteuer Mobilität - Name: Lernzirkel - Abenteuer Mobilität - Mein Aktionsheft Herausgeber: Ökoprojekt - MobilSpiel e.v. Welserstr. 23, 81373 München Tel. 089/7696025 oekoprojekt@mobilspiel.de www.mobilspiel.de/oekoprojekt Name:

Mehr

Planungsblatt Physik für die 2C

Planungsblatt Physik für die 2C Planungsblatt Physik für die 2C Woche 28 (von 04.04 bis 08.04) Bis Freitag 08.04: Lerne die Mitschrift von Dienstag! Aufgaben bzw. Vorbereitungen 1 Bis Dienstag 12.04: Lerne die Notizen von der vorigen

Mehr

Die E-Klassen werden Luftforscher!

Die E-Klassen werden Luftforscher! Die E-Klassen werden Luftforscher! Alles begann mit einer leeren Schatzkiste. Aber die Schatzkiste war gar nicht leer. Da ist doch Luft drin! Genau darum sollte es gehen. Schnell war uns klar, dass Luft

Mehr

Grundkurs Geografie (Sachsen) Mündliche Prüfung / Referat Jahrgangsstufe 11 /1. Kurshalbjahr Aufgabe 1

Grundkurs Geografie (Sachsen) Mündliche Prüfung / Referat Jahrgangsstufe 11 /1. Kurshalbjahr Aufgabe 1 Grundkurs Geografie (Sachsen) Mündliche Prüfung / Referat Jahrgangsstufe 11 /1. Kurshalbjahr Aufgabe 1 Die außertropische Zirkulation Aufgaben 1. Erläutern Sie die Entstehung der außertropischen Westwinde

Mehr

Wetter. Elita Balčus

Wetter. Elita Balčus Wetter Materiāls izstrādāts ESF Darbības programmas 2007. - 2013.gadam Cilvēkresursi un nodarbinātība prioritātes 1.2. Izglītība un prasmes pasākuma 1.2.1. Profesionālās izglītības un vispārējo prasmju

Mehr

6. DIE KONTINENTE. Afrika ist der 3. größte Kontinent. Er hat eine Oberfläche von 30 Millionen km2

6. DIE KONTINENTE. Afrika ist der 3. größte Kontinent. Er hat eine Oberfläche von 30 Millionen km2 6. DIE KONTINENTE 1. AFRIKA Afrika ist der 3. größte Kontinent. Er hat eine Oberfläche von 30 Millionen km2 Flüsse und Seen Der Nil fliesst vom Süden nach Norden und andere Flüsse vom Osten nach Westen

Mehr

KindeR- UND SChüleruni Kiel 2011

KindeR- UND SChüleruni Kiel 2011 KindeR- UND SChüleruni Kiel 2011 Für Schülerinnen und Schüler von 8 bis 12 Jahren Wie macht Chemie die Welt bunt? Begleitheft zum Vortrag von Prof. Dr. Ilka Parchmann Wie macht chemie die welt bunt? Prof.

Mehr

Arbeitsblatt Wasserkreislauf der Erde

Arbeitsblatt Wasserkreislauf der Erde Arbeitsblatt Wasserkreislauf der Erde Aufgabe 1) Du hast im Unterricht bereits den Begriff des Aggregatzustands kennengelernt. Benenne die Übergänge zwischen den Aggregatzuständen, indem du die Pfeile

Mehr

1/6. Welche Antwort ist richtig: Wie entsteht aus organischen Kohlenstoffverbindungen das gasförmige Kohlendioxid?

1/6. Welche Antwort ist richtig: Wie entsteht aus organischen Kohlenstoffverbindungen das gasförmige Kohlendioxid? 1/6 Der Kohlenstoffkreislauf Arbeitsblatt B Material: Inhalte des Factsheets Grundlagen zum Klimawandel Der Wasserkreislauf (siehe Arbeitsblatt A) ist leicht erklärt: Wasser verdunstet, in höheren Schichten

Mehr

Tippe und ziehe die Sonne, den Himmel, die Wolken, das Wasser, das Land und andere Elemente in jedem Bild.

Tippe und ziehe die Sonne, den Himmel, die Wolken, das Wasser, das Land und andere Elemente in jedem Bild. HANDBUCH Am Anfang jeden Tages, werden Sie wahrscheinlich das Wetter prüfen. Vielleicht schauen Sie sich die Wettervorhersage an. Vielleicht schauen Sie auf das Thermometer. Oder vielleicht schauen Sie

Mehr

Eine Information für Mütter und Väter. Geschrieben in Leichter Sprache. Sunny studio / shutterstock

Eine Information für Mütter und Väter. Geschrieben in Leichter Sprache. Sunny studio / shutterstock Eine Information für Mütter und Väter. Geschrieben in Leichter Sprache. Sunny studio / shutterstock Im Sommer scheint die Sonne oft sehr stark. Dann ist der Sonnen-Schutz besonders wichtig. Für Babys und

Mehr

Was ist die Dichteanomalie des Wassers? Experiment Wasser dehnt sich im Gegensatz zu fast allen anderen Flüssigkeiten beim Einfrieren aus.

Was ist die Dichteanomalie des Wassers? Experiment Wasser dehnt sich im Gegensatz zu fast allen anderen Flüssigkeiten beim Einfrieren aus. Was ist die Dichteanomalie des Wassers? Experiment Wasser dehnt sich im Gegensatz zu fast allen anderen Flüssigkeiten beim Einfrieren aus. Materialien Ein dickwandiges Glas Wasser Aufbau und Durchführung

Mehr

Hamsterkiste-Arbeitsplan Das neue Jahr. Das neue Jahr

Hamsterkiste-Arbeitsplan Das neue Jahr. Das neue Jahr Name: Klasse: Datum: Das neue Jahr Vor wenigen Tagen hat das neue Jahr begonnen. Was es wohl bringen mag? Wenn du die Aufgaben dieses Arbeitsplans der Hamsterkiste bearbeitest, wirst du etwas über unsere

Mehr

b) Warum kann man von Konstanz aus Bregenz nicht sehen?

b) Warum kann man von Konstanz aus Bregenz nicht sehen? Der Bodensee ein Arbeitsblatt für Schüler der 5. und 6. Klasse Der Bodensee ist mit einer Gesamtfläche von 571,5 km 2 der zweitgrößte See im Alpenvorland. Er besteht eigentlich aus zwei Seeteilen, dem

Mehr

6. UNTERRICHTSTUNDE: WASSERKREISLAUF/ VERDUNSTEN (VERDAMPFEN)

6. UNTERRICHTSTUNDE: WASSERKREISLAUF/ VERDUNSTEN (VERDAMPFEN) THEMA: THEMA DER WASSERKREISLAUF 2. 6. UNTERRICHTSTUNDE 59 6. UNTERRICHTSTUNDE: WASSERKREISLAUF/ VERDUNSTEN (VERDAMPFEN) Ziel: Die Schüler sollen verstehen, wie ein Wasserkreislauf entsteht. Sprache der

Mehr

Winter-Tour 2012/ Marokko VII - ab in den hohen Atlas... und nach Marrakech

Winter-Tour 2012/ Marokko VII - ab in den hohen Atlas... und nach Marrakech Winter-Tour 2012/13 9. Marokko VII - ab in den hohen Atlas... und nach Marrakech Nach unserer Sandfahrt treibt es uns erst mal nach Osten - nach einem kurzen Stopp im bekannten Berber-Souk (Markt) in Taroudant,

Mehr