Renditeoptimiert Sicherheitsbewusst Bankenunabhängig

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Renditeoptimiert Sicherheitsbewusst Bankenunabhängig"

Transkript

1 Renditeoptimiert Sicherheitsbewusst Bankenunabhängig

2 Firmenprofil Wir sind ein Finanzdienstleistungsinstitut, spezialisiert auf die Vermittlung von Geld- und Kapitalmarktinstrumenten zwischen anspruchsvoller institutioneller Klientel und Kreditinstituten. Ihre Vorteile: Renditeoptimierung durch unser breites Netzwerk am Geld- und Kapitalmarkt Optimale Zusammenführung von Angebot und Nachfrage klares, nachvollziehbares und über Jahrzehnte bewährtes Vermittlungsgeschäft gelistet bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, Bonn (BaFin) Betreuung durch unser erfahrenes und qualifiziertes Händlerteam Wir ergänzen Ihren bisher bestehenden Hausbankenkreis sinnvoll mit nationalen und internationalen Bankprodukten.

3 Produkte Termingelder Wir platzieren Tages- und Termingelder ab einem Gegenwert von EUR auch in allen gängigen Fremdwährungen. Platzierungen sind im Inland wie auch am Euromarkt möglich. Transfers erfolgen stets (in Ihrem Auftrag und zu Ihren Gunsten) direkt zwischen Ihrer Hausbank und der von uns vermittelten Bank bei Anschaffung wie bei Rückzahlung. Ihre Anlagen werden an Landesbanken, Sparkassen, Volks- und Raiffeisenbanken, Hypothekenbanken sowie einlagengesicherte Privat- und Geschäftsbanken vermittelt. Hierbei handelt es sich um mündelsichere Anlagen ( 1807 BGB). Über die Höhe der bestehenden Einlagensicherung eines Bankhauses informieren wir Sie vor Abschluss per Fax mit den uns vorliegenden Sicherungsurkunden. Die aktuellen Sicherungsgrenzen der Privat- und Geschäftsbanken können auch online unter abgefragt werden.

4 Produkte Sparbriefe / Schuldscheine Für langfristig orientierte Anleger vermitteln wir Sparbriefe und Schuldscheine von Sparkassen, Volks- und Raiffeisenbanken, Hypothekenbanken sowie einlagengesicherten Privat- und Geschäftsbanken im Ersterwerb. Anlagen erfolgen auf Wunsch unter Beachtung der Richtlinien des SGB IV (4. Teil Vermögen ).

5 Produkte Wertpapiere Wir sind tätig in der Vermittlung von: Pfandbriefen öffentlichen Anleihen IHS Eurobonds Corporate Bonds Namenspapieren Nachrangdarlehen Genussscheinen Floating Rate Notes etc. im Ersterwerb wie auch am Sekundärmarkt. Gerne sind wir Ihr Ansprechpartner bei Fragen und Wünschen zu individuellen Lösungen bei konstruierten Anlagemodellen nach Ihren konkreten Vorgaben und Bedingungen. Dank unserer guten Kontakte auf den internationalen Kapitalmärkten können wir Anlagen zu besten Konditionen vermitteln. Die Abwicklung eines Wertpapiergeschäfts erfolgt ebenfalls direkt zwischen Verkäufer und Käufer ohne dass wir in den Zahlungsweg eingeschaltet sind. Bei Inhaberpapieren ist der Weg in der Regel über Clearstream Zahlung gegen Lieferung. Im Namens- und Schuldscheinbereich ist er analog zum Geldgeschäft.

6 Produkte Spardarlehen als Kommunalkredit Häufig noch unbekannt, von vielen Kommunen aber bereits mit Erfolg praktiziert, ist der Sparvertrag zur Finanzierung von kommunalen Wohnungsbauprojekten. Infrage kommt damit die Finanzierung von Wohn- und Verwaltungsgebäuden, Schulen, Kindergärten, Spiel- und Sportanlagen, Kirchen, Gemeinde- und Städtezentren, Altersheimen, Krankenhäusern und dergleichen. Ebenfalls können Aufgaben der Baulandbeschaffung und der Bodenerschließung, wie zum Beispiel Straßenbau, Versorgungseinrichtungen für Wasser, Gas, Strom und Kanalisation über Spardarlehen finanziert werden. Für nähere Informationen stehen wir Ihnen gerne zur Verfügung.

7 Produkte Kurzfristige Kredite Wir vermitteln zinsgünstige Kassenkredite auf Geldmarktniveau an Kommunen und kommunale Eigenbetriebe in allen Laufzeiten. Darüber hinaus beschaffen wir Liquidität für nahkommunale Unternehmen (Stadtwerke, Verkehrs- und Versorgungsbetriebe, Wohnbaugesellschaften etc.) sowie für Körperschaften des öffentlichen Rechts auf Blanko-Basis. Bezüglich der nötigen Unterlagen zur Einrichtung einer Kreditlinie wäre vorab ein persönliches Gespräch ratsam.

8 Produkte Langfristige Darlehen Für Kommunen, kommunale Eigenbetriebe und kommunale Zweckverbände vermitteln wir Darlehen in allen Laufzeiten. Es ist ebenfalls möglich, Forward-Darlehen (Auszahlungsvaluta oder Ablösung erst in weiterer Zukunft bis ca. 2 Jahre) sowie variable Darlehen (z. B. auf Basis des 6-Monats-Euribors) zu beschaffen. Gerne unterstützen wir Sie auch als Ansprechpartner für strukturierte Darlehen. Darlehen an nahkommunale Unternehmen mit Laufzeiten über einem Jahr können gegen Besicherung durch eine kommunale Bürgschaft bzw. blanko unter bankenüblichem Gremiumsvorbehalt vermittelt werden. Auch bei der Vergabe von Darlehen gegen andere Sicherheiten Stellung (z. B. Grundschulden, Forderungsabtretung usw.) stehen wir Ihnen ebenfalls gerne zur Verfügung. Für Industrieunternehmen vermitteln wir langfristige bankenunabhängige Finanzierungen von institutionellen Investoren.

9 Abwicklung Geldgeschäft Beide Vertragsparteien erhalten unverzüglich nach Absprache und Abschluss über unser Haus eine Bestätigung per Fax, die alle Details des Geschäfts (Kontrahenten, Valuten, Betrag, Bankverbindungen, Zinssatz, auf Wunsch Nachweis über Einlagensicherung) enthält. Darüber hinaus bestätigen unsere Banken Termingeld- und Kreditgeschäfte zusätzlich auf dem Postweg. Wertpapiergeschäft Die Abwicklung eines Wertpapiergeschäfts erfolgt ebenfalls direkt zwischen Verkäufer und Käufer, ohne dass wir in den Zahlungsweg eingeschaltet sind. Bei Inhaberpapieren ist der Weg in der Regel über Clearstream Zahlung gegen Lieferung. Im Namensund Schuldscheinbereich ist er analog zum Geldgeschäft. Um rechtzeitige Anschaffungen bzw. Rückzahlungen zu gewährleisten, werden alle Transfers mittels telegrafischer Überweisung / Blitzgiroüberweisung ausgeführt.

10 Abwicklung Grafische Darstellung der Geschäftsabwicklung und des Geldtransfers 1. Bei Geschäftsabschluss 2. Bei Fälligkeit RSB GmbH 1. Anlagebestätigung der Bank Anleger 1. Telegrafische Überweisung bei Anschaffung 2. Telegrafische Überweisung für Zins- und Kapitalrückzahlung Bank

11 Sicherheit Sicherheit Wie Sie bei der Beschreibung unserer Tätigkeitsbereiche bereits festgestellt haben, gelten Kundeneinlagen bei Kreditinstituten, die einer entsprechenden Sicherungseinrichtung angehören, als mündelsicher ( 1807 BGB). Die RSB Geld- und Wertpapierhandels GmbH handelt ausschließlich im Namen und für Rechnung Dritter. Sämtliche Transaktionen erfolgen immer über Konten und Depots der zusammengeführten Kontrahenten. Kompetenz Wir sind ein Finanzdienstleistungsinstitut mit Erlaubnis nach 1 Abs. 1 a KWG. Des weiteren sind wir bei der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht, Bonn als Finanzdienstleister gelistet. ( )

12 Kunden Kunden Zu unserem Klientel gehören bereits seit vielen Jahren zahlreiche Gemeinden, Städte und Landkreise, kommunale Eigenbetriebe, Stadtwerke, Abfallwirtschaftsbetriebe, Deponien, Gas,- Strom- und Wasserversorger, Hafengesellschaften und Flughäfen, Verkehrs- und Entwicklungsgesellschaften, Rundfunkanstalten, Leasinggesellschaften, Träger der gesetzlichen Kranken- und Rentenversicherung, Zusatzversorgungs- und Pensionskassen, Stiftungen, mittelständische Industriebetriebe sowie Großindustrie, Versicherungen und Kapitalanlagegesellschaften. Dem gegenüber besteht Kontakt zu über 200 Banken aus dem Bereich der Landesbanken, Sparkassen, Bausparkassen, Volks- und Raiffeisenbanken, Hypothekenbanken, Kreditinstituten mit Sonderaufgaben, Geschäftsbanken, Privat- und Regionalbanken sowie deutschen Niederlassungen ausländischer Banken in Inland wie auch am Euromarkt.

13 Das Händlerteam der Firma RSB Geld- und Wertpapierhandels GmbH Team Bereich Geldhandel Allgemein 089/ / Herr Konrad Böswald Herr Manfred Jörg Herr Markus Klose von Waldreut Herr Dirk von Rymon Herr Raoul Meyer Bereich Wertpapierhandel Allgemein 089/ / Herr Markus Wurst Herr Holger Fertig Herr Fritz Wrodnigg

14 Impressum RSB Geld- und Wertpapierhandels GmbH Drygalski-Allee 33/II München Tel Fax Handelsregister: HRB Amtsgericht München Europa-Ident-Nummer: DE Gründung: 11.Februar 1983 Stammkapital: Gesellschafter: Richard Schlund Verwaltungsrat: Hans-Georg Hesse Claudia Mörtl Geschäftsleitung: Konrad Böswald Manfred Jörg Markus Wurst Hausbanken: Donner & Reuschel AG

Witt & Co. Wertpapiervermittlungs GmbH

Witt & Co. Wertpapiervermittlungs GmbH Witt & Co. Wertpapiervermittlungs GmbH TRANSPARENZ EFFIZIENZ SICHERHEIT ZUVERLÄSSIGKEIT ERFAHRUNG KONTAKT WIR ÜBER UNS Philosophie Unsere Dienstleistung besteht in der Vermittlung von Eigenkapital, Refinanzierungen

Mehr

Agenda. Die WL BANK im Kommunalkreditgeschäft Produkt- und Leistungsspektrum der WL BANK Ansprechpartner

Agenda. Die WL BANK im Kommunalkreditgeschäft Produkt- und Leistungsspektrum der WL BANK Ansprechpartner Agenda Die WL BANK im Kommunalkreditgeschäft Produkt- und Leistungsspektrum der WL BANK Ansprechpartner 1 Die WL BANK Gründung 1877 National und international agierende Pfandbriefbank mit einer Bilanzsumme

Mehr

Finanzdienstleistung für institutionelle Anleger

Finanzdienstleistung für institutionelle Anleger Finanzdienstleistung für institutionelle Anleger Unser Know How Ihr Vorsprung Firmenprofil Als unabhängiges, von der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin) gelistetes Unternehmen vermitteln

Mehr

Witt & Co. ohg Geldhandel

Witt & Co. ohg Geldhandel TRANSPARENZ EFFIZIENZ SICHERHEIT ZUVERLÄSSIGKEIT ERFAHRUNG KONTAKT WIR ÜBER UNS Philosophie Unsere Dienstleistung besteht in der Vermittlung von Kapital, Refinanzierungen zwischen Geldnehmern und Geldgebern.

Mehr

CDS Finanz AG. Vermittler am Geld- und Kapitalmarkt. CDS Finanz AG. banken- und konzernunabhängig

CDS Finanz AG. Vermittler am Geld- und Kapitalmarkt. CDS Finanz AG. banken- und konzernunabhängig CDS Finanz AG Vermittler am Geld- und Kapitalmarkt Potential Die Vielfalt der Finanzprodukte ermöglicht es Emittenten, Investoren und Kreditpartnern ihre Vorstellungen am Geld- und Kapitalmarkt zu realisieren.

Mehr

ICFB Ihr Finanzinstitut ICFB. Investment Consulting Financial Brokerage GmbH

ICFB Ihr Finanzinstitut ICFB. Investment Consulting Financial Brokerage GmbH ICFB Ihr Finanzinstitut ICFB Investment Consulting Financial Brokerage GmbH www.icfb.de 1 Über uns ICFB - Ihr bankenunabhängiges Finanzinstitut und spezialisiert auf nachhaltige und sichere Geld-Kapitalanlagen,

Mehr

1 Land: Länder einschließlich Stadtstaaten, Sondervermögen der Länder, soweit nicht mit unternehmerischer

1 Land: Länder einschließlich Stadtstaaten, Sondervermögen der Länder, soweit nicht mit unternehmerischer Anlage 5 (zu Ziffer IV) Bereichsabgrenzungen Für den Nachweis des Zahlungsverkehrs sind bei bestimmten Konten Bereiche nach der Bereichsabgrenzung zu bilden, die nachfolgend verbindlich vorgegeben werden:

Mehr

Professionelles Investieren an den internationalen Devisenmärkten

Professionelles Investieren an den internationalen Devisenmärkten Professionelles Investieren an den internationalen Devisenmärkten Serie 1/2006 Langfristiges und stabiles Wachstum dafür steht die Neue Kommerzial AG Key Facts: 8,75 % Verzinsung p. a. zuzüglich einer

Mehr

GF2. Statistisches Landesamt Baden-Württemberg. Schulden der kommunalen Haushalte. Schuldenstatistik. Rücksendung bitte bis 17.

GF2. Statistisches Landesamt Baden-Württemberg. Schulden der kommunalen Haushalte. Schuldenstatistik. Rücksendung bitte bis 17. Statistisches Landesamt Baden-Württemberg Schulden der kommunalen Haushalte am Schuldenstatistik Statistisches Landesamt Baden-Württemberg 70158 Stuttgart Rücksendung bitte bis 17. Januar 2014 Ansprechpartner/-in

Mehr

Bereichsabgrenzungen

Bereichsabgrenzungen Anlage 4 (zu Ziffer IV) Bereichsabgrenzungen Für den Nachweis des Zahlungsverkehrs sind bei bestimmten Konten Bereiche nach der Bereichsabgrenzung zu bilden, die nachfolgend verbindlich vorgegeben werden:

Mehr

Vorab per FAX an +49 (0) 711-222985-91497

Vorab per FAX an +49 (0) 711-222985-91497 Vorab per FAX an +49 (0) 711-222985-91497 Baden-Württembergische Wertpapierbörse - Geschäftsführung - c/o Listing Department Börsenstraße 4 D-70174 Stuttgart Antrag auf Zulassung von Schuldverschreibungen

Mehr

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 16/2447 16. Wahlperiode 09-02-20. der Abgeordneten Monika Heinold (Bündnis 90 / DIE GRÜNEN)

SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 16/2447 16. Wahlperiode 09-02-20. der Abgeordneten Monika Heinold (Bündnis 90 / DIE GRÜNEN) SCHLESWIG-HOLSTEINISCHER LANDTAG Drucksache 16/2447 16. Wahlperiode 09-02-20 Kleine Anfrage der Abgeordneten Monika Heinold (Bündnis 90 / DIE GRÜNEN) und Antwort der Landesregierung Ministerium für Wissenschaft,

Mehr

Kundeninformationen. über die. Small & Mid Cap Investmentbank AG. gem. 31 Abs. 3 WpHG

Kundeninformationen. über die. Small & Mid Cap Investmentbank AG. gem. 31 Abs. 3 WpHG Kundeninformationen über die gem. 31 Abs. 3 WpHG (Stand: Mai 2015) Gemäß den Vorgaben des 31 Abs. 3 Wertpapierhandelsgesetz ( WpHG ) erteilen wir unseren Kunden hiermit folgende Informationen über die

Mehr

Kundenerstinformation

Kundenerstinformation Kundenerstinformation Christian Mayr Armenhausgasse 11 a 86150 Augsburg Tel.: 0821/319 49 99 10 Mobil 0160/972 097 36 Fax: 0821/319 49 99 9 Email: christian.mayr@vb-select.de Die Vermögensberatung Select

Mehr

Seien Sie sicher. Vertrauen Sie einer starken Gemeinschaft.

Seien Sie sicher. Vertrauen Sie einer starken Gemeinschaft. s Finanzgruppe DSV 228 411 000 / 01.2012 Seien Sie sicher. Vertrauen Sie einer starken Gemeinschaft. Im Zusammenhang mit der internationalen Finanzmarktkrise stellen sich viele Bankkunden die Frage, wie

Mehr

Information des Auftraggebers vor Abschluss des Vermögensverwaltungsvertrages

Information des Auftraggebers vor Abschluss des Vermögensverwaltungsvertrages Information des Auftraggebers vor Abschluss des Vermögensverwaltungsvertrages Die Dr. Kohlhase Vermögensverwaltungsgesellschaft mbh stellt dem Auftraggeber nachfolgende Informationen vor Abschluss eines

Mehr

Verbindliche Entscheidung

Verbindliche Entscheidung Der Bundesvorstand Verbindliche Entscheidung des Bundesvorstandes der Deutschen Rentenversicherung Bund Der Bundesvorstand der Deutschen Rentenversicherung Bund hat folgende verbindliche Entscheidung getroffen:

Mehr

Vorab per FAX an +49 (0) 711-222985-91497

Vorab per FAX an +49 (0) 711-222985-91497 Vorab per FAX an +49 (0) 711-222985-91497 Baden-Württembergische Wertpapierbörse - Geschäftsführung - c/o Listing Department Börsenstraße 4 D-70174 Stuttgart Antrag auf Zulassung von Wertpapieren zum Antragsteller:

Mehr

Aktuelle Finanzierungsmöglichkeiten für Öffentliche Kunden. 20. Mai 2009

Aktuelle Finanzierungsmöglichkeiten für Öffentliche Kunden. 20. Mai 2009 Aktuelle Finanzierungsmöglichkeiten für Öffentliche Kunden 20. Mai 2009 Agenda 1. Gesetzliche Grundlagen für Kreditgeschäft der TAB 2. Kundenkreis 3. Produkte der TAB für ÖK 4. Beispiele für Konditionen

Mehr

Börsen- und Anlage-Workshop. Modul 3: Forderungswertpapiere Anleihen Teil 1

Börsen- und Anlage-Workshop. Modul 3: Forderungswertpapiere Anleihen Teil 1 Börsen- und Anlage-Workshop Modul 3: Forderungswertpapiere Anleihen Teil 1 Modul 3 Forderungswertpapiere - Anleihen Inhalt: Anleihen Funktion Arten Bedingungen Märkte Bewertung Seite 2 Das Wertpapier Was

Mehr

Schuldscheine und PPP

Schuldscheine und PPP Schuldscheine und PPP Arbeitskreissitzung Finanzierung des Bundesverbands Private Public Partnership e.v. Montag, den 22. April 2015 / 13:00-17:00 Herbert Smith Freehills Germany LLP, Neue Mainzer Straße

Mehr

Bericht an den Gemeinderat

Bericht an den Gemeinderat GZ.: A 8 - K 86/2004-1 Graz, 14. Oktober 2004 Darlehensaufnahme in der Höhe von 21.000.000,00 für die AOG 2004 Voranschlags-, Finanz- und Liegenschaftsausschuss Berichterstatter:... Erfordernis der erhöhten

Mehr

L III - j / 13. Schulden des Landes und der kommunalen Körperschaften in Thüringen am 31.12.2013 - Vorabergebnisse - Bestell - Nr.

L III - j / 13. Schulden des Landes und der kommunalen Körperschaften in Thüringen am 31.12.2013 - Vorabergebnisse - Bestell - Nr. L III - j / 13 Schulden des Landes und der kommunalen Körperschaften in Thüringen am 31.12.2013 - Vorabergebnisse - Bestell - Nr. 11 300 Zeichenerklärung 0 weniger als die Hälfte von 1 in der letzten besetzten

Mehr

MIETHE FINANZMAKLER. Hamburg. Partnerbüros. Berlin. Frankfurt am Main PROJEKT. FINANZIERUNG. UNTERNEHMEN ANALYSE. KONZEPTION.

MIETHE FINANZMAKLER. Hamburg. Partnerbüros. Berlin. Frankfurt am Main PROJEKT. FINANZIERUNG. UNTERNEHMEN ANALYSE. KONZEPTION. MIETHE FINANZMAKLER Hamburg Partnerbüros. Berlin. Frankfurt am Main MIETHE. FINANZMAKLER Unternehmen Realisierung von Finanzierungen Bankenunabhängige Analyse und Konzeption sowie Durchführung von Finanzierungen

Mehr

Anlagenrichtlinie der Muster GmbH (Empfehlung der Caritas-Trägerwerk im Bistum Essen GmbH vom 12.11.2014)

Anlagenrichtlinie der Muster GmbH (Empfehlung der Caritas-Trägerwerk im Bistum Essen GmbH vom 12.11.2014) Anlagenrichtlinie der Muster GmbH (Empfehlung der Caritas-Trägerwerk im Bistum Essen GmbH vom 12.11.2014) Präambel Als gemeinnützige GmbH obliegt der Muster GmbH eine besondere Verantwortung bei der Verwaltung

Mehr

Fragen und Antworten zur Sicherheit von Geldanlagen

Fragen und Antworten zur Sicherheit von Geldanlagen S Finanzgruppe Fragen und Antworten zur Sicherheit von Geldanlagen Informationen für die Kunden der Sparkassen-Finanzgruppe Im Zusammenhang mit der internationalen Finanzmarktkrise stellen sich Kunden

Mehr

Ihr Geld in erfahrenen Händen

Ihr Geld in erfahrenen Händen Typisch FFB Ihr Geld in erfahrenen Händen Service nach Maß für Ihre Fondsanlagen Als eine der führenden unabhängigen Fondsbanken in Deutschland ist die FFB seit über zehn Jahren ein starker Partner für

Mehr

Fragen und Antworten zur Sicherheit von Geldanlagen

Fragen und Antworten zur Sicherheit von Geldanlagen S Finanzgruppe Fragen und Antworten zur Sicherheit von Geldanlagen Informationen für die Kunden der Sparkassen-Finanzgruppe Im Zusammenhang mit der internationalen Finanzmarktkrise stellen sich Kunden

Mehr

FDZ-Standort Berlin/Potsdam Amt für Statistik Berlin-Brandenburg Stand: 13.11.2014. Seite 1/10

FDZ-Standort Berlin/Potsdam Amt für Statistik Berlin-Brandenburg Stand: 13.11.2014. Seite 1/10 Scientific-Use-Files zur Off-Site-Nutzung für die Statistik der Jährlichen Schulden der Gemeinden und Gemeindeverbände 2010-2013 (Gebietsstand des jeweiligen Berichtsjahres) Vorbemerkung Ein Scientific-Use-File

Mehr

Informationen über die Wertpapierdienstleistungen der KochBank GmbH Wertpapierhandelsbank (gemäß 31 Abs. 3 Satz 3 Nr. 1 WpHG)

Informationen über die Wertpapierdienstleistungen der KochBank GmbH Wertpapierhandelsbank (gemäß 31 Abs. 3 Satz 3 Nr. 1 WpHG) Informationen über die Wertpapierdienstleistungen der KochBank GmbH Wertpapierhandelsbank (gemäß 31 Abs. 3 Satz 3 Nr. 1 WpHG) 1. Informationen über die Wertpapierhandelsbank KochBank GmbH Wertpapierhandelsbank

Mehr

KfW - Geschäftsbereich Kommunalbank. KfW Förderprogramme für Investitionen mit Bezug auf kommunale und gemeinnützige Krankenhäuser

KfW - Geschäftsbereich Kommunalbank. KfW Förderprogramme für Investitionen mit Bezug auf kommunale und gemeinnützige Krankenhäuser KfW - Geschäftsbereich Kommunalbank KfW Förderprogramme für Investitionen mit Bezug auf kommunale und gemeinnützige Krankenhäuser Bankdurchgeleitete Kreditvergabe für kommunale Unternehmen und gemeinnützige

Mehr

Nachhaltiger Netzausbau in NRW Realisierung, Förderung und Finanzierung

Nachhaltiger Netzausbau in NRW Realisierung, Förderung und Finanzierung Nachhaltiger Netzausbau in NRW Realisierung, Förderung und Finanzierung Regionalworkshop Breitband-Förderprogramme richtig nutzen Bezirksregierung Arnsberg, 20.01.2016 2 3 Förderangebote Potenzielle Fördernehmer

Mehr

Sie brauchen finanzielle Unterstützung bei Ihrer Ausbildung?

Sie brauchen finanzielle Unterstützung bei Ihrer Ausbildung? BILDUNGSKREDIT FÜR SCHÜLER UND STUDIERENDE Sie brauchen finanzielle Unterstützung bei Ihrer Ausbildung? Die Zukunftsförderer Ein Ziel, zwei Schritte Der Antragsweg Die Bewilligung von Leistungen nach diesem

Mehr

SaarLB kooperiert mit Berenberg Bank 400 Jahre Erfahrung in Vermögensverwaltung und -analyse

SaarLB kooperiert mit Berenberg Bank 400 Jahre Erfahrung in Vermögensverwaltung und -analyse Presseinformation SaarLB kooperiert mit Berenberg Bank 400 Jahre Erfahrung in Vermögensverwaltung und -analyse Saarbrücken, 12.11.2009. Die Landesbank Saar (SaarLB) und die Hamburger Berenberg Bank arbeiten

Mehr

Sparkasse Schwerte. Selbstauskunft / Vermögens- und Schuldenaufstellung zum. Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde,

Sparkasse Schwerte. Selbstauskunft / Vermögens- und Schuldenaufstellung zum. Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, Sparkasse Schwerte Selbstauskunft / Vermögens- und Schuldenaufstellung zum Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, bitte belegen Sie die von Ihnen gemachten Angaben durch entsprechende Nachweise (z.b.

Mehr

Der Wachstums-Turbo für Ihr Unternehmen. Kautionsversicherung für kleine und mittlere Unternehmen

Der Wachstums-Turbo für Ihr Unternehmen. Kautionsversicherung für kleine und mittlere Unternehmen Der Wachstums-Turbo für Ihr Unternehmen Kautionsversicherung für kleine und mittlere Unternehmen Clever finanzieren gemeinsam Gas geben Mittelständische Unternehmen sind der Motor der deutschen Wirtschaft,

Mehr

Haftungsverbund hat sich bewährt

Haftungsverbund hat sich bewährt Haftungsverbund hat sich bewährt Die Sparkassen-Finanzgruppe ist ein wesentlicher Stabilitätsanker am Finanzplatz Deutschland. Als öffentlich-rechtliche Unternehmen sind Sparkassen nicht vorrangig darauf

Mehr

Vermögensanlagen-Informationsblatt gemäß 13 Vermögensanlagengesetz

Vermögensanlagen-Informationsblatt gemäß 13 Vermögensanlagengesetz Vermögensanlagen-Informationsblatt gemäß 13 Vermögensanlagengesetz 1. Bezeichnung der Vermögensanlage Crowdinvesting (Schwarmfinanzierung) für die RAD Medical GmbH, Dorfstrasse 30, 14822 Niederwerbig 2.

Mehr

NACHRANGKAPITAL-SCHULDSCHEIN 2007-2022 (SSD 49)

NACHRANGKAPITAL-SCHULDSCHEIN 2007-2022 (SSD 49) NACHRANGKAPITAL-SCHULDSCHEIN 2007-2022 (SSD 49) der Kommunalkredit Austria AG über ein Nachrangkapitai-Darlehen in Höhe von EUR 1 0.000.000,-- (in Worten: EUR zehn Millionen) Die bestätigt hiermit, von

Mehr

Die Idee: Partnerschaft auf Augenhöhe

Die Idee: Partnerschaft auf Augenhöhe Die Idee: 2013 spezialisierte sich die Regio Capital AG auf die Finanzierung des Autohandels. Fahrzeuge werden an den Autohandel über große Auktionshäuser versteigert und als Gebrauchtfahrzeuge wieder

Mehr

Kundenerstinformation

Kundenerstinformation Financial Care UG (hb) World Trade Center Ammonstr. 70 01067 Dresden Tel: 0351 / 287 050 10 Fax: 0351 / 287 050 11 Email: gundula.schossig@vb-select.de Geschäftsführer: Gundula Schoßig Registergericht:

Mehr

Inhalt. Immobilienfinanzierung: Die größten Fehler 5. Neue Wege zum Kredit: Baugeldvermittler 37. Die neue Kreditvielfalt 57

Inhalt. Immobilienfinanzierung: Die größten Fehler 5. Neue Wege zum Kredit: Baugeldvermittler 37. Die neue Kreditvielfalt 57 2 Inhalt Immobilienfinanzierung: Die größten Fehler 5 Fehler 1: Unpassende Tilgung 6 Fehler 2: Falsche Zinsbindung 12 Fehler 3: Blindes Vertrauen 21 Fehler 4: Knappe Kalkulation 26 Fehler 5: Ungenutzte

Mehr

In diesem Abschnitt erfahren Sie, woher Sie Geld für Ihre Investitions- und Gründungskosten bekommen können.

In diesem Abschnitt erfahren Sie, woher Sie Geld für Ihre Investitions- und Gründungskosten bekommen können. Finanzierung und Fördermittel In diesem Abschnitt erfahren Sie, woher Sie Geld für Ihre Investitions- und Gründungskosten bekommen können. Der Finanzierungsplan gibt Auskunft darüber, wie viel Eigenkapital

Mehr

Finanzierungsmöglichkeiten für Gemeinden

Finanzierungsmöglichkeiten für Gemeinden Herzlich Willkommen Klagenfurt Schloss Krastowitz, 8.Feb.2005 Mag. Johannes Fries Finanzierungsmöglichkeiten für Gemeinden 1 Kommunalkredit Austria AG (KA) Bilanzsumme (31.12.2004): EUR 14.186 Mio. MitarbeiterInnen:

Mehr

Förder- und Finanzierungmöglichkeiten für Breitbandprojekte

Förder- und Finanzierungmöglichkeiten für Breitbandprojekte Förder- und Finanzierungmöglichkeiten für Breitbandprojekte Infothek von BUGLAS und BreitbandConsulting.NRW Flächendeckend Glasfaser: Planen. Finanzieren. Ausrollen Wuppertal, 03.06.2015 Gliederung Förder-

Mehr

Zuverlässige Partner bei der Unternehmensfinanzierung

Zuverlässige Partner bei der Unternehmensfinanzierung Deutscher Sparkassen- und Giroverband Zuverlässige Partner bei der Unternehmensfinanzierung Eine Information der Sparkasse Hochfranken für mittelständische Unternehmen Stand: 1. August 2010 Dezentrale

Mehr

NewsExpress für Unternehmen

NewsExpress für Unternehmen NewsExpress für Unternehmen Aktuelle Infos für Ihren Unternehmenserfolg Exportfonds SEPA-Lastschrift www.oberbank.at NewsExpress 05/2013 Österreichische KMU profitieren von der erfolgreichen Zusammenarbeit

Mehr

Vermögensstatus / Selbstauskunft

Vermögensstatus / Selbstauskunft Vermögensstatus / Selbstauskunft Angaben zur Person Name (gegebenenfalls auch Geburtsname), Anschrift Geburtsdatum Telefon Familienstand Zahl der unterhaltsberechtigten Personen Güterstand Staatsangehörigkeit

Mehr

Finanzierungsmöglichkeiten der Wohnungseigentümergemeinschaft. Vortrag von Josef Schraufstetter

Finanzierungsmöglichkeiten der Wohnungseigentümergemeinschaft. Vortrag von Josef Schraufstetter Finanzierungsmöglichkeiten der Wohnungseigentümergemeinschaft Vortrag von Josef Schraufstetter Gegründet 1908 Seit Gründung spezialisiert auf Immobilienwirtschaft Eingetragene Genossenschaftsbank im Finanz-

Mehr

UNTERNEHMENSPRÄSENTATION. axessum INSTITUTIONAL FUND DISTRIBUTION. Bitte beachten Sie den Risikohinweis am Ende dieser Präsentation.

UNTERNEHMENSPRÄSENTATION. axessum INSTITUTIONAL FUND DISTRIBUTION. Bitte beachten Sie den Risikohinweis am Ende dieser Präsentation. UNTERNEHMENSPRÄSENTATION Bitte beachten Sie den Risikohinweis am Ende dieser Präsentation. NEUE WEGE ZUR PERFORMANCE 2 Suchen Sie auch außerhalb der vertrauten Asset-Klassen nach Investitionsmöglichkeiten

Mehr

Persönliche Verhältnisse

Persönliche Verhältnisse Persönliche Verhältnisse Antragsteller Name Vorname Geburtsdatum (TT.MM.JJ) PLZ, Wohnort Straße Beschäftigt bei als seit Mitantragsteller / Ehegatte Name Vorname Geburtsdatum (TT.MM.JJ) Beschäftigt bei

Mehr

Stand: 06.07.2012. 6. Transaktionsleistungen Wertpapierdepot Preis in EUR

Stand: 06.07.2012. 6. Transaktionsleistungen Wertpapierdepot Preis in EUR 6. Transaktionsleistungen Wertpapierdepot Preis in EUR Fremdkosten inländische Börsen Es fallen unterschiedliche Gebühren, Kosten oder Steuern nach Vorgabe des Börsenplatzes an. Insbesondere können je

Mehr

Informationsveranstaltung der NRW.BANK. Finanzieren wird Dich faszinieren Ausbildung & Studium in der NRW.BANK

Informationsveranstaltung der NRW.BANK. Finanzieren wird Dich faszinieren Ausbildung & Studium in der NRW.BANK Informationsveranstaltung der NRW.BANK Finanzieren wird Dich faszinieren Ausbildung & Studium in der NRW.BANK Grundlagen des Bankgeschäfts Mittelbeschaffung und Mittelverwendung Privatpersonen & Unternehmen

Mehr

Sie möchten als gemeinnützige Institution investieren?

Sie möchten als gemeinnützige Institution investieren? SOZIAL INVESTIEREN Sie möchten als gemeinnützige Institution investieren? Die Zukunftsförderer Wer Gutes tut, hat Förderung verdient Sie haben ein Vorhaben, doch nicht genug Mittel für die Finanzierung.

Mehr

Fianzierung von Erneuerbare-Energien- Projekten

Fianzierung von Erneuerbare-Energien- Projekten Fianzierung von Erneuerbare-Energien- Projekten Günter Beggel München, 01.10.2015 Inhalt 1. Wer kann Anträge stellen? 2. Was wird gefördert? 3. Was ist von der Förderung ausgeschlossen 4. Kreditbetrag

Mehr

Das sichere Fundament für Ihren Geschäftserfolg. Kautionsversicherung

Das sichere Fundament für Ihren Geschäftserfolg. Kautionsversicherung Das sichere Fundament für Ihren Geschäftserfolg Kautionsversicherung Vertrauen ist immer der Anfang Vertrauen ist die Grundlage für gute Geschäftsbeziehun gen und somit für Ihren geschäftlichen Erfolg.

Mehr

Soziale Organisationen Die KfW-Förderung für Ihre Investition

Soziale Organisationen Die KfW-Förderung für Ihre Investition Soziale Organisationen Die KfW-Förderung für Ihre Investition Wer Gutes tut, hat Förderung verdient Sie haben ein Vorhaben, doch nicht genug Mittel für die Finanzierung? Mit unserem IKU Investitionskredit

Mehr

Klima schützen Werte schaffen Vortrag von Dr. Otto Beierl, Mitglied des Vorstands im Rahmen der Klimawoche am 13. Juli 2009

Klima schützen Werte schaffen Vortrag von Dr. Otto Beierl, Mitglied des Vorstands im Rahmen der Klimawoche am 13. Juli 2009 Logo Klima schützen Werte schaffen Vortrag von Dr. Otto Beierl, Mitglied des Vorstands im Rahmen der Klimawoche am 13. Juli 2009 1 07/2009 Agenda 1. Die LfA Förderbank Bayern im Überblick 2. Infrakredit

Mehr

Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht

Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht Merkblatt Hinweise zur Erlaubnispflicht nach 32 Abs. 1 KWG in Verbindung mit 1 Abs. 1 und Abs. 1a KWG von grenzüberschreitend betriebenen Bankgeschäften

Mehr

Bitte beantworten Sie die Fragen vollständig und fügen Sie die geforderten Unterlagen komplett bei.

Bitte beantworten Sie die Fragen vollständig und fügen Sie die geforderten Unterlagen komplett bei. Persönliche Verhältnisse Antragsteller Name Vorname Geburtsdatum (TT.MM.JJ) PLZ, Wohnort Straße Beschäftigt bei als seit Mitantragsteller / Ehegatte Name Vorname Geburtsdatum (TT.MM.JJ) Beschäftigt bei

Mehr

Als Testamentsvollstrecker habe ich testamentarisch eingesetzt: (dient nur der Vorabinformation der Hinterbliebenen) Name Adresse Telefon-Nr.

Als Testamentsvollstrecker habe ich testamentarisch eingesetzt: (dient nur der Vorabinformation der Hinterbliebenen) Name Adresse Telefon-Nr. 1 von 8 Persönliches Mein Testament befindet sich: (bei einem öffentl. Testament Bezeichnung des Amtsgerichts und Hinterlegungs-Nr., bei eigenhändigem Testament exakte Angabe) Als Testamentsvollstrecker

Mehr

Lehrveranstaltung Internationale Finanzmärkte I

Lehrveranstaltung Internationale Finanzmärkte I Lehrveranstaltung Internationale Finanzmärkte I - Investment Banking, Zins- und Devisenmärkte - Universität Wintersemester 2007/2008 Internationale Finanzmärkte Gliederungsübersicht I: Systematik der internationalen

Mehr

Ablauf der Finanzmarktkrise

Ablauf der Finanzmarktkrise Ablauf der Finanzmarktkrise Münster, 04. Mai 2010 04.05.2010; Chart 1 Ausgangslage im Vorfeld der internationalen Finanzkrise Zusammenbruch der New Economy 2001 / Anschlag am 09.11.2001. Anstieg der Wohnimmobilienpreise

Mehr

Haftungsverbund der Sparkassen-Finanzgruppe Stabilitätsanker am deutschen Finanzplatz

Haftungsverbund der Sparkassen-Finanzgruppe Stabilitätsanker am deutschen Finanzplatz S Finanzgruppe Haftungsverbund der Sparkassen-Finanzgruppe Stabilitätsanker am deutschen Finanzplatz Information für Kunden der Sparkassen-Finanzgruppe Die Sparkassen in Deutschland werden durch einen

Mehr

Sonderbedingungen für Preispakete

Sonderbedingungen für Preispakete Sonderbedingungen für Preispakete Preispakete Kunden von benk können die folgenden Preispakete zu den jeweils im aktuell gültigen Preis- und Leistungsverzeichnis veröffentlichten Konditionen buchen. Die

Mehr

Aktuelles aus der BayernLabo

Aktuelles aus der BayernLabo Wolfgang Schmidt, Abteilungsleiter Kommunalkredit Bayern, BayernLabo Aktuelles aus der BayernLabo 45. Seminar für Führungskräfte der Versorgungs- und Entsorgungswirtschaft, Bad Wiessee, 06.05.2015 Einbindung

Mehr

Merkblatt Erwerb und Veräußerung von Forderungen Zahlungen im Außenwirtschaftsverkehr

Merkblatt Erwerb und Veräußerung von Forderungen Zahlungen im Außenwirtschaftsverkehr Merkblatt Erwerb und Veräußerung von Forderungen Zahlungen im Außenwirtschaftsverkehr I. Vorbemerkung Das Merkblatt behandelt Meldepflichten für Zahlungsmeldungen nach 67 Außenwirtschaftsverordnung (AWV)

Mehr

Haftungsverbund der Sparkassen-Finanzgruppe Stabilitätsanker am deutschen Finanzplatz

Haftungsverbund der Sparkassen-Finanzgruppe Stabilitätsanker am deutschen Finanzplatz S Finanzgruppe Haftungsverbund der Sparkassen-Finanzgruppe Stabilitätsanker am deutschen Finanzplatz Information für Kunden der Sparkassen-Finanzgruppe Die Sparkassen in Deutschland werden durch einen

Mehr

2 Geldanlagen von Gemeinden bei anderen Gemeinden 1

2 Geldanlagen von Gemeinden bei anderen Gemeinden 1 2 Geldanlagen von Gemeinden bei anderen Gemeinden 1 In der Vergangenheit haben mitunter Gemeinden vorübergehend nicht benötigte Kassenbestände - meist unter Inanspruchnahme eines Kreditvermittlers - bei

Mehr

04.06.2012. Agenda. Rechtsfragen zu kommunalen Bürgerbeteiligungsmodellen. 01 Rechtliche Vorgaben für die wirtschaftliche Betätigung der Kommunen

04.06.2012. Agenda. Rechtsfragen zu kommunalen Bürgerbeteiligungsmodellen. 01 Rechtliche Vorgaben für die wirtschaftliche Betätigung der Kommunen Rechtsfragen zu kommunalen Bürgerbeteiligungsmodellen Dr. Thomas Wolf Regensburg, den 25.05.2012 1 Agenda 01 Rechtliche Vorgaben für die wirtschaftliche Betätigung der Kommunen 02 Handlungsformen für die

Mehr

Gut geschnittene 4-Zimmer-Eigentumswohnung mit Platz

Gut geschnittene 4-Zimmer-Eigentumswohnung mit Platz Aktuelles Immobilienangebot: Gut geschnittene 4-Zimmer-Eigentumswohnung mit Platz &nsbp;für die ganze Familie in Huchting 28259 Bremen-Sodenmatt, Wohnung, Baujahr 1965 Ihr Ansprechpartner Herr Thomas Klose

Mehr

Bundesministerium der Finanzen. Bekanntmachung der Emissionsbedingungen für Bundesschatzbriefe. Emissionsbedingungen für Bundesschatzbriefe

Bundesministerium der Finanzen. Bekanntmachung der Emissionsbedingungen für Bundesschatzbriefe. Emissionsbedingungen für Bundesschatzbriefe Bundesministerium der Finanzen Bekanntmachung der Emissionsbedingungen für Bundesschatzbriefe Vom 1. August 2006 Die Emissionsbedingungen für Bundesschatzbriefe in der Fassung der Bekanntmachung vom 18.

Mehr

m:access Mittelstandsfinanzierung Die Rolle der Börse

m:access Mittelstandsfinanzierung Die Rolle der Börse m:access Mittelstandsfinanzierung Die Rolle der Börse München, den 26. November 2014 Miriam Korn, Direktorin Vertrieb Börse München Eckdaten 2 Nummer 3 der deutschen Präsenzbörsen nach Orderzahlen Ca.

Mehr

Der einfache Weg zu einer Bürgschaft für gewerbliche Miete. Unterschreiben. Zurück senden

Der einfache Weg zu einer Bürgschaft für gewerbliche Miete. Unterschreiben. Zurück senden Der einfache Weg zu einer Bürgschaft für gewerbliche Miete 1. 2. Unterschreiben Zurück senden Anforderungen des Risikoträgers R+V Allgemeine Versicherung AG Bis zu einer Bürgschaftssumme von 20.000 müssen

Mehr

Finanzierungs- und Anlagemodelle für Windkraftanlagen mit Bürgerbeteiligung

Finanzierungs- und Anlagemodelle für Windkraftanlagen mit Bürgerbeteiligung Finanzierungs- und Anlagemodelle für Windkraftanlagen mit Bürgerbeteiligung Uwe Maier Wolf-R. Stahl Göttingen, den 132.2013 DAL-Gruppe Unternehmensaufbau (Überblick) ca. 410 Sparkassen Deutsche Leasing

Mehr

Aktives Zins- und Schuldenmanagement im kommunalen Bereich

Aktives Zins- und Schuldenmanagement im kommunalen Bereich Aktives Zins- und Schuldenmanagement im kommunalen Bereich Gründe für ein aktives Zins- und Schuldenmanagement 92 Abs. 2 HGO Gebot der sparsamen und wirtschaftlichen Haushaltsführung Erlass des Hess. Ministeriums

Mehr

Presseinformation Wichtiger Beitrag zur Modernisierung des saarländischen Universitätsklinikums (UKS)

Presseinformation Wichtiger Beitrag zur Modernisierung des saarländischen Universitätsklinikums (UKS) Presseinformation Wichtiger Beitrag zur Modernisierung des saarländischen Universitätsklinikums (UKS) Saarbrücken, 21.03.2014. Die SaarLB, die Bank für Sozialwirtschaft AG und die Europäische Investitionsbank

Mehr

1 Lesen Sie bitte vor dem Ausfüllen dieses Dokumentes die Geschäftsbedingungen und

1 Lesen Sie bitte vor dem Ausfüllen dieses Dokumentes die Geschäftsbedingungen und Anleitung 1 Lesen Sie bitte vor dem Ausfüllen dieses Dokumentes die Geschäftsbedingungen und die Risikohinweise sowie die ggf. zusätzlich zur Verfügung gestellten Informationen. 2 Bitte füllen Sie sämtliche

Mehr

Rechtliche Gestaltungskonzepte im Bereich der Beschaffung

Rechtliche Gestaltungskonzepte im Bereich der Beschaffung Rechtliche Gestaltungskonzepte im Bereich der Beschaffung Dr. Thomas Gohrke Thomas Köhler 1. Beschaffung von Leistungen (Auftragsvergabe) 2. Beschaffung von Kapital (Finanzierung) 1 1. Beschaffung von

Mehr

Aktives Zinsmanagement

Aktives Zinsmanagement Aktives Zinsmanagement 12.11.2009 Seite 1 Zusammen geht mehr DZ BANK Gruppe November 2009 Aktives Zinsmanagement Aktives Zinsmanagement 12.11.2009 Seite 2 Die vier Säulen der deutschen Bankenlandschaft

Mehr

VATM-Workshop AG Weiße Flecken in Montabaur am 27. Oktober 2010 Verbesserung der Breibandversorgung ländlicher Räume Förderangebote der NRW.

VATM-Workshop AG Weiße Flecken in Montabaur am 27. Oktober 2010 Verbesserung der Breibandversorgung ländlicher Räume Förderangebote der NRW. VATM-Workshop AG Weiße Flecken in Montabaur am 27. Oktober 2010 Verbesserung der Breibandversorgung ländlicher Räume Förderangebote der NRW.BANK Nicola Trendelkamp, Kundenbetreuerin Öffentliche Kunden

Mehr

EFFEKTENKREDIT Fragen und Antworten

EFFEKTENKREDIT Fragen und Antworten EFFEKTENKREDIT Fragen und Antworten Der Fondsdepot Bank Effektenkredit im Detail Zugelassene Kundengruppen Volljährige natürliche Personen mit Wohnsitz in Deutschland. Depotinhaber = Kreditnehmer. Eine

Mehr

Statistischer Bericht Z A H L E N. D A T E N. F A K T E N. Thüringer Landesamt für Statistik

Statistischer Bericht Z A H L E N. D A T E N. F A K T E N. Thüringer Landesamt für Statistik Z A H L E N. D A T E N. F A K T E N Statistischer Bericht L III j / 14 Schulden des Landes und der kommunalen Körperschaften in Thüringen am 31.12.2014 Vorabergebnisse BestellNr. 11 300 Thüringer Landesamt

Mehr

Eine ertragreiche Kombination: s Kapital Sparen Select

Eine ertragreiche Kombination: s Kapital Sparen Select 24h Service 05 0100-20503 www.tirolersparkasse.at Veranlagung Eine ertragreiche Kombination: s Kapital Sparen Select s Kapital Sparen Select ist die Kombination aus Sparen mit hohen Fixzinsen und chancenreicher

Mehr

Die Sparkasse Regensburg stellt sich vor: Kompetenz für Ihr Unternehmen. S Sparkasse Regensburg

Die Sparkasse Regensburg stellt sich vor: Kompetenz für Ihr Unternehmen. S Sparkasse Regensburg Die Sparkasse stellt sich vor: Kompetenz für Ihr Unternehmen Ein herzliches Willkommen und Grüß Gott. Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, immer wieder werden wir gefragt, wodurch sich die Sparkasse

Mehr

ausgeübter Beruf / Berufsgruppe beschäftigt bei / Branche seit / / Ehepartner Name Vorname Geburtsdatum vertraglich / Gütertrennung

ausgeübter Beruf / Berufsgruppe beschäftigt bei / Branche seit / / Ehepartner Name Vorname Geburtsdatum vertraglich / Gütertrennung Vermögens- und Schuldenaufstellung (in ) Das Bankgeheimnis erstreckt sich auf alle Angaben und Unterlagen. Die Sparkasse sichert ausdrücklich zu, diese streng vertraulich zu behandeln. Bitte beantworten

Mehr

MORGAN STANLEY FESTZINSPLUS SPARBRIEF III. // Sparbrief // Sparbrief // Sparbrief // Sparbrief // Sparbrief // Sparbrief // Sparb. im 4.

MORGAN STANLEY FESTZINSPLUS SPARBRIEF III. // Sparbrief // Sparbrief // Sparbrief // Sparbrief // Sparbrief // Sparbrief // Sparb. im 4. MORGAN STANLEY FESTZINSPLUS SPARBRIEF III Der sparklassiker in modernem gewand // Sparbrief // Sparbrief // Sparbrief // Sparbrief // Sparbrief // Sparbrief // Sparb Mit steigenden Festzinsen4,0% im 4.

Mehr

Kundenprofile Kreditgeschäft: Zum Buch: Erfolgreich durch die mündliche Abschlussprüfung

Kundenprofile Kreditgeschäft: Zum Buch: Erfolgreich durch die mündliche Abschlussprüfung Information zum Arbeiten mit diesen Kundenprofilen: Es wird nicht immer auf jede einzelne Frage, die im Buch gestellt wird eine explizite Antwort gegeben. Gewisse Spielräume müssen beim Gespräch vorhanden

Mehr

Finanzplanung und Geldanlage bei der Deutschen Rentenversicherung Bund

Finanzplanung und Geldanlage bei der Deutschen Rentenversicherung Bund Finanzplanung und Geldanlage bei der Deutschen Rentenversicherung Bund Dr. Ulrich Reineke Leiter des Geschäftsbereichs Finanzen Pressekontaktseminar, Berlin, 12.-13. Juli 2012 1 Finanzplanung I. Nachhaltigkeitsrücklage

Mehr

Geldmarkt. Finanzmärkte

Geldmarkt. Finanzmärkte Finanzmärkte und ihre Funktionen Euromarkt Geldmarkt Inlands und Auslandsmärkte Kassa und Terminmärkte Finanzmärkte Kapitalmarkt Primärkapitalmarkt Sekundärkapitalmarkt Markt für Zinsmanagementinstrumente

Mehr

Merkblatt Kommunale und soziale Infrastruktur

Merkblatt Kommunale und soziale Infrastruktur 148 Kredit Finanzierungen von Investitionen kommunaler Unternehmen und gemeinnütziger Organisationen im Bereich der kommunalen und sozialen Infrastruktur. Förderziel Der " " ermöglicht kommunalen Unternehmen

Mehr

Grundbegriffe Vorbemerkung Zur allgemeinen Systematisierung von Instrumenten der Fremdfinanzierung 40 2.1.3 2.1.4

Grundbegriffe Vorbemerkung Zur allgemeinen Systematisierung von Instrumenten der Fremdfinanzierung 40 2.1.3 2.1.4 Inhaltsverzeichnis Vorwortt Abbildungsverzeichnis Tabellenverzeichnis Abkürzungsverzeichnis Seite VI vm X XII.....2..3..4.2.2..2.2.2.2..2.2.2.2.2.3.2.3.3.3..3.2.3.3 Anbieter von Finanzdienstleistungen

Mehr

Sparkasse Muster. Finanzierung und Absicherung von Auslandsgeschäften für den Mittelstand. Sparkassen-Finanzgruppe

Sparkasse Muster. Finanzierung und Absicherung von Auslandsgeschäften für den Mittelstand. Sparkassen-Finanzgruppe s Sparkasse Muster Finanzierung und Absicherung von Auslandsgeschäften für den Mittelstand Sparkassen-Finanzgruppe Drei starke Möglichkeiten zur Absicherung und Finanzierung Ihres Auslandsgeschäfts bei

Mehr

Mit Windkraft in die Zukunft! Öffentliche Förderkredite für Windanlagen. am 22. Juni 2012 in Erftstadt-Gymnich

Mit Windkraft in die Zukunft! Öffentliche Förderkredite für Windanlagen. am 22. Juni 2012 in Erftstadt-Gymnich Mit Windkraft in die Zukunft! Öffentliche für Windanlagen am 22. Juni 2012 in Erftstadt-Gymnich Agenda Kreissparkasse Köln in Zahlen Gewerbliche Hausbankprinzip KfW-Erneuerbare Energien Standard Landwirtschaftliche

Mehr

Finanzierung von Existenzgründungen

Finanzierung von Existenzgründungen Finanzierung von Existenzgründungen Inhaltsübersicht Der Geschäftsplan / Businessplan Weitere notwendige Finanzierungsunterlagen Sonstige Aspekte bei der Existenzgründung Finanzierungsarten und Mittelgeber

Mehr

Kommunal Investieren Forfaitierung im Rahmen von ÖPP

Kommunal Investieren Forfaitierung im Rahmen von ÖPP Kommunal Investieren Forfaitierung im Rahmen von ÖPP Sabine Großmann Abteilungsdirektorin, Geschäftsbereich Kommunalbank 27.04.2010, Berlin Forum IX: ÖPP II: Fördermittel wirkungsvoll nutzen neue Chancen

Mehr

S Finanzgruppe Deutscher Sparkassenund Giroverband. Darauf können sich die Kunden verlassen: Sparkassen stehen für Sicherheit und Stabilität

S Finanzgruppe Deutscher Sparkassenund Giroverband. Darauf können sich die Kunden verlassen: Sparkassen stehen für Sicherheit und Stabilität Deutscher Sparkassen- und Giroverband (DSGV) Kommunikation und Medien Charlottenstraße 47 10117 Berlin Telefon 030 202 25-5115 Telefax 030 202 25-5119 S Finanzgruppe Deutscher Sparkassenund Giroverband

Mehr

Sprechen Sie mit Ihrer Bank auf Augenhöhe! Begriffe und Tipps für das Bankgespräch

Sprechen Sie mit Ihrer Bank auf Augenhöhe! Begriffe und Tipps für das Bankgespräch Sprechen Sie mit Ihrer Bank auf Augenhöhe! Begriffe und Tipps für das Bankgespräch IHRE REFERENTIN: Gabriele Taphorn Bankkauffrau, Dipl. Betriebswirtin 14 Jahre Firmenkundenberaterin im Bereich öffentliche

Mehr