PAC RADAR Kurzreport

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "PAC RADAR Kurzreport"

Transkript

1 PAC RADAR Kurzreport SAP Consulting & Systems Integration 2010 uneingeschränktes Reprint-Recht Accenture PAC, Month/YY

2 PAC RADAR Kurzreport SAP Consulting & Systems Integration in Deutschland Verantwortlicher Analyst Vorname: Nachname: Titel Kontakt: Klaus Holzhauser Director +49 (0) Weitere an diesem Report beteiligte PAC-Analysten: Julia Reichhart, Director PAC Deutschland Tobias Ortwein, Director PAC Deutschland Letzte Aktualisierung: März 2010 Themenverwandte Studien: SAP Services Research Program Global Datamart SAP Services Research Program InBrief Report SAP Services Research Program InDepth Report SAP Services Research Program Detailed Datamart Ziel dieser Studie: Der PAC RADAR der Marktanalyse- und Strategieberatungsgesellschaft Pierre Audoin Consultants (PAC) dient der ganzheitlichen Evaluierung und visuellen Positionierung von führenden IT-Anbietern innerhalb eines definierten Dienstleistungssegments auf einem lokalen Markt. Anhand vordefinierter Kriterien werden neben Umsatzgröße, -entwicklung und Marktanteil der Provider insbesondere auch deren Leistungsfähigkeit und spezifische Kompetenz im betrachteten Marktsegment (hier SAP Consulting & Systems Integration) bewertet und gegenübergestellt.

3 PAC RADAR Kurzreport SAP Consulting & Systems Integration in Deutschland PAC RADAR SAP Consulting & Systems Integration in Deutschland 2009 Lizenz mit uneingeschränktem Reprint-Recht Im Rahmen der Lizenz mit uneingeschränktem Reprint-Recht erhält der Kunde einen PAC RADAR-Kurzreport und eine PAC RADAR-Grafik. Die Verwendung und Weitergabe nach extern ist im Rahmen dieser Lizenz ausdrücklich und uneingeschränkt gestattet. Der Kunde kann die Inhalte des PAC RADAR Kurzreports sowie die PAC RADAR-Grafik entweder komplett oder ausschnittweise (z.b. einzelne Textpassagen oder Grafiken) für alle Marketing- und Kommunikationszwecke nutzen. Im Rahmen der Nutzung und Weitergabe sind sämtliche Inhalte des PAC RADAR Kurzreports sowie die PAC RADAR-Grafik stets mit der Quellenangabe PAC zu versehen. Die Inhalte dürfen jedoch nicht verändert oder sinnverändert aus dem Gesamtkontext herausgelöst werden. Die im Rahmen der Lizenz mit uneingeschränktem Reprint-Recht definierten Nutzungsrechte beziehen sich auf den PAC RADAR-Kurzreport und die PAC RADAR-Grafik, umfassen jedoch keinesfalls die Nutzung der Inhalte des gesamten PAC RADAR Reports. Des Weiteren gelten die Konditionen des PAC RADAR-Urheberrechts (siehe Über den PAC RADAR auf der vorletzten Seite dieses Dokuments).

4 PAC RADAR Kurzreport SAP Consulting & Systems Integration in Deutschland Inhalt 1. EINLEITUNG SAP CONSULTING & SYSTEMS INTEGRATION (SAP C&SI) SERVICES DEFINITION METHODIK DES PAC RADARS Einführung in die Methodik Auswahl der Anbieter für den PAC RADAR Bewertungsmethodik im PAC RADAR Selbstauskunft der Anbieter Auskunft der Endkunden des Anbieters Gewichtung der Kriterien Generelle PAC-Methodik SAP C&SI IN DEUTSCHLAND WICHTIGE TRENDS UND ERGEBNISSE AUS DER UNTERSUCHUNG DER PAC RADAR: DIE FÜHRENDEN ANBIETER VON SAP C&SI IN DEUTSCHLAND Positionierung innerhalb des PAC RADARs Positionierung innerhalb der Ringe Positionierung entlang des Rings Größe der Kreise REVIEW DES TOP-PLATZIERTEN ANBIETERS ACCENTURE...22

5 PAC RADAR Kurzreport SAP Consulting & Systems Integration in Deutschland Abbildungsverzeichnis Abb.: 1 Cluster und Sub-Cluster des PAC RADARs, nach dem die Anbieter bewertet werden...8 Abb.: 2 Beschreibung der PAC-Methodik...14 Abb.: 3 Der PAC RADAR für SAP C&SI in Deutschland

6 PAC RADAR Kurzreport SAP Consulting & Systems Integration in Deutschland EINLEITUNG Wohl kein anderes Thema spielt im deutschen IT-Services-Markt eine so große Rolle wie Dienstleistungen rund um SAP. Mit einem Marktvolumen von knapp 2,9 Mrd. Euro ist speziell SAP-bezogenes Consulting & Systems Integration (kurz C&SI) in Deutschland ein sehr reifer Markt, was sich auch darin widerspiegelt, dass er gut 20% des gesamten deutschen C&SI-Marktes ausmacht. Dieser hohe Reifegrad hat unter anderem zur Folge, dass ein Grossteil der Dienstleistungen keine Neuimplementierungen, sondern eher Instandhaltungsleistungen sind. Außerdem sind SAP-Lösungen in nahezu allen Branchen bis tief in die jeweiligen Kernprozesse eingedrungen, was zur Folge hat, das Kunden einen hohen Grad an Prozess-Know-how bei ihren Dienstleistern voraussetzen. Die Finanzkrise stellt für den Markt für SAP C&SI zwar ein erhebliches Hemmnis dar: Vor allem strategische Upgrades und Neuimplementierungen auch von Zusatzlösungsmodulen sind in den meisten Fällen auf Eis gelegt worden. Im Vergleich dazu war aber das klassische Brot-und-Butter -Geschäft also die operative Betreuung und Weiterentwicklung der SAP-Systeme nicht so stark von dem Nachfrageeinbruch betroffen, wie die bereits erwähnten groß angelegten Projekte. Das ist spezifisch für das SAP Services-Umfeld, da eben zahllose Großunternehmen zu den Kunden gehören, die in komplexen SAP-Systemlandschaften nur bedingte Einsparmöglichkeiten im laufenden Betrieb haben, wenn man nicht in größerem Umfang in eine weitere Harmonisierung und Konsolidierung investieren möchte. Diese Entwicklung hat zu einem Rückgang des Marktvolumens um rund 8% im Jahr 2009 geführt nicht zuletzt auch durch einen Rückgang der Preise. Nach Einschätzung von PAC wird sich der Markt aber im Laufe dieses Jahres langsam wieder stabilisieren, und es ist zu erwarten, dass der Markt für SAP C&SI ab 2011 wieder an Dynamik gewinnt und sogar wieder höheres Wachstum generiert als andere C&SI-Segmente. Gerade in Zeiten, in denen Kostensenkung und Effizienzsteigerung groß geschrieben werden, stehen Projekte im Vordergrund, die auf Prozessoptimierung oder Konsolidierung abzielen. Dabei wird immer stärker länderübergreifend auf das Mittel der Standardisierung gesetzt. Und SAP hat sich über die Jahre hinweg eben in vielen Ländern zu diesem Standard entwickelt.

7 PAC RADAR Kurzreport SAP Consulting & Systems Integration in Deutschland SAP CONSULTING & SYSTEMS INTEGRATION (SAP C&SI) SERVICES DEFINITION Der vorliegende PAC RADAR konzentriert sich auf das Thema SAP Consulting & Systems Integration (SAP C&SI) Services in Deutschland. SAP C&SI, das hier für den PAC RADAR betrachtet wird, beinhaltet SAP-bezogenene IT-Beratungsleistungen (SAP-related IT Consulting), welche die Planung, Spezifikation und das Design von SAP-Systemen bzw. den SAP-bezogenen Teil von Systemen, bei denen neben der SAP-Plattform weitere Plattformen eingesetzt werden, umfassen. Weiterer Bestandteil ist die IT-bezogene Prozessberatung (Process Consulting) im Rahmen eines SAP-bezogenen Projekts, die neben den rein ITbezogenen Services wie Audit von SAP-Systemwelten, Technologie-/Architektur-Design, Auswahl von Technologien und Lösungen im Bereich SAP auch Business Process Reengineering (BPR) und Change Management im Zusammenhang mit SAP-Projekten beinhaltet. Des Weiteren wird im Rahmen dieses PAC RADARs auch die SAP- Systemintegration (SAP Systems Integration) betrachtet, welche folgende Services umfasst: SAP-bezogene Softwareentwicklung, Implementierungsleistungen im Bereich SAP, Integration der SAP-Lösung in die Infrastruktur sowie SAP-bezogene Infrastruktur- Services. Im Rahmen dieses PAC RADARs werden nur Project Services betrachtet, die sowohl Festpreis-Projekte als auch Zeit-& Aufwands-Verträge umfassen. Nicht betrachtet werden alle Schulungsdienstleistungen (Training), sowie solche Services, die im Rahmen eines Outsourcing-Vertrags erbracht werden. Ebenso werden nicht betrachtet reine Business Consulting Services die nicht in Bezug zu den SAP-Systemen stehen (Strategieberatung).

8 PAC RADAR Kurzreport SAP Consulting & Systems Integration in Deutschland METHODIK DES PAC RADARS 3.1. Einführung in die Methodik Der PAC RADAR dient der ganzheitlichen Evaluierung von IT-Anbietern. PAC veröffentlicht den PAC RADAR zwei- bis viermal jährlich zu unterschiedlichen Segmenten. Jeder PAC RADAR ist auf einen bestimmten IT-Services-Bereich ausgerichtet, für den pro RADAR bis zu 15 führende Anbieter in einem lokalen Markt bewertet werden. Im PAC RADAR werden anhand rund 50 vordefinierter Kriterien die Leistungsfähigkeit, Kompetenz und Marktposition der wichtigsten Anbieter in einem Dienstleistungssegment bewertet und gegenübergestellt. Die Kriterien sind nach Clustern geordnet und lassen sich jeweils den Hauptmerkmalen Kompetenz und relative Marktstärke sowie darunter liegenden Clustern und Sub- Clustern zuordnen (siehe Abbildung 1). Aus der Bewertung der Kriterien ergeben sich eine Gesamtnote sowie jeweils Teilnoten pro Cluster und Sub-Cluster. Mit Hilfe der gewichteten Bewertung aller Kriterien und der daraus resultierenden Gesamtnote erhält jeder Anbieter seine charakteristische Positionierung im PAC RADAR (siehe Kapitel 5.1 Positionierung innerhalb des PAC RADARs). Für den PAC RADAR gilt: Je besser Kompetenz und relative Marktstärke bewertet sind, umso näher befindet sich ein Anbieter am Zentrum. Je näher ein Anbieter am Zentrum positioniert ist, desto näher ist der Anbieter den marktüblichen Kundenbedürfnissen. Abb.: 1 Cluster und Sub-Cluster des PAC RADARs, nach dem die Anbieter bewertet werden

9 PAC RADAR Kurzreport SAP Consulting & Systems Integration in Deutschland Beispielkriterien SAP C&SI in Deutschland 2010 Cluster 1 Know-how & Erfahrung : Kenntnisse/Qualifikation Historie/Verankerung des Themas; Partnerschaften Ressourcenstärke und Erfahrungslevel; Abdeckungsgrad des SAP-Lösungsportfolios Know-how in Integrationsplattformen, BPM-Tools, Templates & Methoden Cluster 1 Know-how & Erfahrung : Erfahrung Erfahrung mit komplexen Projekten und Prozess-Know-how Erfahrung mit Infrastrukturthemen; Entwicklungserfahrung Bewertung Erfahrungslevel durch Kunden Cluster 2 Angebot & Vertrieb : Wert des Portfolios Vollständigkeit des Portfolios (Service Value Chain) Branchenspezifisches Angebotsportfolio, Standardlösungen basierend auf SAP Portfolio umfasst Tools, Templates & Methoden Engagement Forschungsgemeinschaften; Competence Center Cluster 2 Angebot & Vertrieb : Sales- und After-Sales-Qualität Vertriebsorganisation & Preismodelle Nachhaltigkeit der Kundenbeziehungen Bewertung Angebotsphase und Account Management durch Kunden Cluster 3 Delivery & Support : Reife und Qualität in der Delivery Verwendung von Integrationsplattformen und BPM-Plattformen Qualitätsmanagement und Standards zur Qualitätssicherung Reife der globalen Delivery; Standardisierungsgrad Bewertung der Qualität der Leistungserbringung durch Kunden Cluster 3 Delivery & Support : Lokaler und globaler Support Lokale Ausprägung der Partnerschaften Beraterpool lokal und Ergänzung durch globale Delivery; weltweiter Beraterpool Lokaler Fokus der Competence Center Cluster 4 Strategie & Stabilität : Stellenwert des Angebots für den Anbieter Stellenwert der Partnerschaften mit SAP und Ecosystem Investitionen in Innovation Gewicht des lokalen Marktes am Umsatz (gesamt und SAP C&SI) Bedeutung von SAP C&SI für Wachstum (lokal) und Bedeutung von SAP für das Unternehmen in Bezug auf den Gesamtumsatz Cluster 4 Strategie & Stabilität : Unternehmensstabilität Unternehmensstabilität und Unabhängigkeit von Wirtschaftszyklen Wettbewerbsposition Kundenmix (Ausgewogenheit und Treue) Cluster 5 Relative Marktstärke : Marktposition Umsatz und Marktanteil; Stärke der Referenzen Innovationskraft/Innovationsaffinität Strategische Partnerschaften Cluster 6 Relative Marktstärke : Performance Jährliches Umsatzwachstum aktuell Umsatzwachstum über 3 Jahre Kundenzufriedenheit insgesamt

10 PAC RADAR Kurzreport SAP Consulting & Systems Integration in Deutschland Auswahl der Anbieter für den PAC RADAR Zur Aufnahme in die Bewertung im Rahmen des PAC RADARs sind bestimmte Kriterien zu erfüllen. Für das Dienstleistungssegment SAP C&SI in Deutschland war das wichtigste Aufnahmekriterium das Umsatzvolumen mit SAP C&SI-Dienstleistungen in Deutschland. Angesprochen wurden somit die 20 größten SAP C&SI-Anbieter, sowie die drei im deutschen SAP C&SI-Markt führenden indischen Anbieter, die als die wichtigsten Herausforderer der etablierten Anbieter zu sehen sind. Weitere Kriterien waren die strategische Relevanz des Service-Offerings im Gesamtportfolio, Breite und Tiefe des Portfolios sowie ein breiter Kundenstamm im Marktsegment der Kundenzielgruppe. Als Tochterunternehmen des Softwareherstellers haben wir SAP Consulting obwohl eines der Top 20 SAP C&SI-Unternehmen in Deutschland nicht in diesem PAC RADAR betrachtet, da die Nähe zur Muttergesellschaft eine Verzerrung in der Positionierung im Vergleich zu den anderen Anbietern mit sich gebracht hätte. Im Einzelnen wurden die folgenden Unternehmen eingeladen, am PAC RADAR SAP C&SI teilzunehmen: Accenture Atos Origin BearingPoint C1 Group Capgemini Ciber Cirquent CSC Deloitte Consulting HCL HP/EDS IBM IDS Scheer Infosys itelligence MHP msg systems Siemens IT Solutions and Services Steria syskoplan Tata Consultancy Services (TCS) T-Systems Eine weitere Voraussetzung bestand in der Bereitschaft des Providers zur Teilnahme am Selbstauskunftsverfahren und zu deren Beantwortung. Von den insgesamt über 20 angesprochenen Firmen waren 13 bereit, im vorgegebenen Zeitrahmen die Selbstauskunft zu liefern. Diese wurden somit im PAC RADAR SAP C&SI 2010 bewertet. Die im vorliegenden PAC RADAR betrachteten Anbieter generieren zusammen knapp 35% des Marktes für SAP C&SI-Dienstleistungen in Deutschland. Die nachfolgenden Bewertungen beruhen somit vor allem auf einem Vergleich innerhalb der Peer-Group, also dieser führenden Anbieter untereinander.

11 PAC RADAR Kurzreport SAP Consulting & Systems Integration in Deutschland Bewertungsmethodik im PAC RADAR Die Bewertung jedes Anbieters erfolgt anhand einer ausführlichen Selbstauskunft, einer Beurteilung des Anbieters durch dessen Kunden sowie anhand ergänzender Einschätzungen auf Basis der bewährten PAC-Methodik Selbstauskunft der Anbieter In der Selbstauskunft wurden die Provider nach Aspekten wie themenspezifischer Erfahrung, Skills und Ressourcen, Portfolio, Leistungserbringung, Vertriebsstrukturen, Kundenschwerpunkte und weitere relevante Punkte gefragt, wie z.b. nach dem Vorhandensein eigener Standardlösungen basierend auf SAP. Die Anbieter wurden gebeten, unter anderem zu folgenden Punkten Stellung zu nehmen: Historie im SAP C&SI-Geschäft und Partnerschaften Zertifizierungen, Ressourcen und Projekterfahrung Portfolio, Leistungserbringung und Qualitätsmanagement Umsatzentwicklung und Investitionen Auskunft der Endkunden des Anbieters Neben der Selbstauskunft wurden Bewertungen von vier SAP C&SI-Bestandskunden auf deutscher Ebene hinzugezogen. Insgesamt haben nicht alle Anbieter vier Kundenbewertungen zur Bewertung eingereicht. Einige Provider haben die geforderte Anzahl von Kundenbewertungen überschritten, einer sogar deutlich. Als Folge wurden in der Benotung nicht nur die Bewertungen selbst, sondern auch die Anzahl der eingereichten Bewertungen berücksichtigt. Bei weniger als vier Kundenbewertungen wurden fehlende Bewertungen jeweils durchschnittlich, d.h. mit den Aussagen zufrieden bzw. Leistungserbringung gemäß der Vertragsvereinbarung, gewertet. Eingereichte Kundenbewertungen boten also insbesondere die Chance, sich gegenüber dem Mittelmaß zu verbessern. Wurden mehr als vier Kundenbewertungen eingereicht, sind die vier Bestnoten in die Endbewertung eingeflossen. Die Bewertung der Provider durch deren Kunden erfolgte anhand folgender Kriterien auf einer Notenskala von 1,0 ( Vereinbarung deutlich übererfüllt bzw. äußerst zufrieden ) bis 5,0 ( Vereinbarung deutlich unterschritten bzw. sehr unzufrieden ):

12 PAC RADAR Kurzreport SAP Consulting & Systems Integration in Deutschland Themen zur Kundenbewertung Angebotsphase Reaktionszeit/Vollständigkeit Verständlichkeit Transparenz Flexibilität: Preisgestaltung/-modelle Innovation: Preisgestaltung/-modelle Deckungsgrad mit den Anforderungen Proaktivität Beratungsleistungen in der Pre-Sales-Phase Generelles Umgangsverhalten/ Kommunikation Account Management Umgang mit Change Requests Erreichbarkeit Account Manager Reaktionsgeschwindigkeit Account Manager Fachliche Kompetenz Account Manager Generelles Umgangsverhalten/ Kommunikation Umgangsverhalten im Eskalationsfall/unter Belastung Leistungserbringung Einhaltung von Budgets Einhaltung von Terminen Umsetzung der Anforderungen Qualität der Ergebnisse Fachliche Kompetenz (Technologie) Fachliche Kompetenz (Prozesse) Branchenkompetenz Teamwork mit dem Kunden Proaktivität, Einbringen von Innovation Eingesetzte Methoden & Tools Projektmanagementkompetenz Knowledge-Transfer Wenn zutreffend: Zusammenarbeit mit Offshore-Ressourcen

13 PAC RADAR Kurzreport SAP Consulting & Systems Integration in Deutschland Gewichtung der Kriterien Stärker gewichtete Kriterien aus der Selbstauskunft und den Kundenbewertungen Ressourcenstärke und Erfahrungslevel Abdeckungsgrad des SAP-Lösungsportfolios Erfahrung mit komplexen Projekten und Prozess-Know-how Branchenspezifisches Angebotsportfolio Angebotsportfolio zu Standardlösungen basierend auf SAP Bewertung der Qualität der Leistungserbringung durch Kunden Umsatz und Marktanteil Stärke der Referenzen Umsatzwachstum über 3 Jahre Kundenzufriedenheit insgesamt

14 PAC RADAR Kurzreport SAP Consulting & Systems Integration in Deutschland Generelle PAC-Methodik Die folgende Übersicht beschreibt PACs Methodik der Marktanalyse sowie wichtige Differenzierungsmerkmale. Abb.: 2 Beschreibung der PAC-Methodik Lokale Untersuchungen sowie Face-to-Face -Kommunikation sind zwei Kernelemente der PAC-Methodik. In unseren Marktanalysen stützen wir uns auf über 30 Jahre Erfahrung in Europa.

15 PAC RADAR Kurzreport SAP Consulting & Systems Integration in Deutschland SAP C&SI IN DEUTSCHLAND WICHTIGE TRENDS UND ERGEBNISSE AUS DER UNTERSUCHUNG Die Endnoten aller im PAC RADAR SAP C&SI Deutschland bewerteten Anbieter liegen in einem sehr engen Korridor. Jeder Anbieter hat mehrere Stärken aber auch Schwächen. Wichtigstes Auswahlkriterium für die Unternehmen, die im PAC RADAR SAP C&SI in Deutschland berücksichtigt wurden, war die Marktpräsenz in Bezug auf Marktanteil. So standardisiert dieser Selektionsprozess war, so vielfältig in Bezug auf die Ausprägung sind die betrachteten Anbieter. Firmen mit klarem Fokus auf bestimmten Branchen oder Kundensegmenten sind ebenso betrachtet worden wie solche mit einer sehr breiten Ausrichtung des Portfolios in Bezug auf Kundengruppen oder Leistungselemente. So sind im vorliegenden PAC RADAR insbesondere zwei Firmen mit einem besonderen Branchenfokus (MHP, Automotive und msg systems, Versicherungen), sowie mit itelligence ein Anbieter mit einem sehr klaren Fokus auf Mittelstandskunden, vertreten. Ebenso sowohl Firmen mit einem klaren Fokus auf der SAP-Plattform als auch solche mit einem Multi-Plattform-Portfolio. Bewertet wurden insgesamt mehr als 50 Kriterien, bei denen jeweils meist die volle Notenskala angewandt wurde, um die 13 Teilnehmer zu bewerten. Nichtsdestotrotz liegen alle Endnoten in einem sehr schmalen Korridor, was verdeutlicht, dass einerseits jeder Anbieter sowohl eine Reihe von Stärken als auch Schwächen hat. Andererseits bestätigt es, dass wir uns in der Vorauswahl auf die Teilnehmer beschränkt haben, die eine gute Positionierung im PAC RADAR verdienen und somit durchweg als führende Anbieter zu betrachten sind. Delivery: Eines der entscheidenden Themen für den Erfolg eines SAP C&SI-Serviceanbieters ist eine optimierte Leistungserbringung. Kernelemente sind hier der richtige Mix individualisierter Services, industrialisierter Prozesse sowie lokaler und globaler Lieferfähigkeit. Um dem steigenden Preisdruck zu begegnen haben die meisten Anbieter in den letzten Jahren viel Energie in den Aufbau entsprechender globaler Delivery- Networks und Offshore-Ressourcen seien es eigene oder über Partnerschaften gesteckt. Diese können aber nur effizient eingesetzt werden, wenn die Leistungserbringung bis zu einem gewissen Grad industrialisiert worden ist, das heißt, dass standardisierte Prozesse, Tools und Steuerungsmechanismen Delivery-Netzwerkübergreifend vorhanden sein müssen. Dies beinhaltet auch die Verwendung von bewährten Branchenstandards und Zertifizierungen, wie beispielsweise CMMI, ISO- Standards, SIX Sigma, ITIL und andere. Außerdem werden von allen C&SI-Dienstleistern engere Partnerschaften mit SAP selbst geschmiedet, mit dem Ziel Best Practices, Standardprozesse und Methodiken zu kombinieren, um wiederum die Standardisierung

16 PAC RADAR Kurzreport SAP Consulting & Systems Integration in Deutschland und Industrialisierung in der Delivery voranzutreiben. Neben der Optimierung der Leistungserbringung in Bezug auf industrialisierte, standardisierte und effiziente Prozesse müssen SAP C&SI-Dienstleister auch ihre Beraterteams entsprechend den Anforderungen an ihre Fähigkeiten optimieren. Durch die neue Architektur, die hinter SAP steht, haben sich auch die qualitativen Anforderungen an die einzelnen Berater geändert. Während in den reifen SAP-Märkten (egal ob man nach Branchen oder Geographien unterscheidet) die Nachfrage nach immer höheren Qualifikationen und Spezialwissen auch (oder gerade) in rezessiven Zeiten weiter ansteigt, werden in den weniger reifen Märkten eher die breiter qualifizierten SAP-Berater benötigt. Daraus lässt sich eine einfache Formel ableiten: Implementierungsmärkte benötigen breites SAP-Wissen, dahingegen benötigen Maintenance-Märkte tiefes SAP-Wissen. Typisch für einen schon sehr reifen Markt ist, dass die große Mehrzahl der SAP C&SI-Projekte vor allem Erweiterungen und Modifikationen von Funktionen und Prozessen sind. Neuimplementierungen finden im großen Stil lediglich im Mittelstand statt. In einem derartig reifen Markt verlangen Kunden nach immer tieferem Know-how bezüglich der Prozesse bis hin zu den jeweiligen Branchenkernprozessen. Aus diesem Grund war bei der Bewertung der Unternehmen im PAC RADAR eines der höher gewichteten Kriterien die Erfahrung mit solchen komplexen Projekten, die bis in die Kernprozesse der Kunden hineingehen. Außerdem wurden Know-how und Erfahrung in Bezug auf Integrationsplattformen und BPM-Tools bewertet, wobei sich hier herausgestellt hat, dass alle bewerteten Unternehmen die gängigsten Plattformen und Tools einsetzen. Größere Unterschiede ergab die Frage nach eigenen Tools, Templates und Methoden, die ein weiterer Indikator für eine standardisierte Leistungserbringung ist. Trend hin zur Standardisierung: Sowohl im Bereich Lösungen, die auf SAP basieren, als auch bei bestimmten Dienstleistungen. Ein eindeutiger Trend im SAP C&SI-Markt, der bei allen PAC RADAR-Unternehmen wenn auch in unterschiedlicher Ausprägung zu erkennen ist, ist der hin zu vermehrten Standardlösungen basierend auf SAP. Diese Lösungen werden von C&SI-Providern meist für ein Branchensegment aber auch für horizontale Themen entwickelt, oft aus einer speziellen Kundensituation heraus, die dann replizierbar gemacht und weiteren Kunden zur Verfügung gestellt wird. Diese ermöglichen dem Kunden eine kostengünstige Möglichkeit, eine hohe Qualität hochspezialisierter, meist branchenspezifischer Prozesse zu erreichen. Gleichzeitig erlauben sie dem Serviceanbieter, seinen Kunden kostengünstige Lösungen zu bieten, dabei profitabel zu arbeiten und seine Erfahrungen in Bezug auf Best-Practice-Prozesse einzubringen. Ein weiterer Trend in diese Richtung sind so genannte produktisierte Services. Hierunter verstehen wir Dienstleistungen, die soweit standardisiert, also produktisiert, wurden, dass sie dadurch replizierbar sind, dass immer die gleichen Abläufe, Methoden

17 PAC RADAR Kurzreport SAP Consulting & Systems Integration in Deutschland und Tools eingesetzt werden. Auch hier wieder mit der Zielsetzung, hohe Qualität zu einem kostengünstigen Preis und trotzdem profitabel für den Dienstleister liefern zu können. Die Kundenbewertungen, die in die PAC RADAR-Bewertungen mit eingeflossen sind, waren durchweg gut, wobei regelmäßig sowohl Account Management als auch Angebotsphase etwas positiver bewertet wurden als die Leistungserbringung selbst. Das verdeutlicht auch wieder eine sehr hohe Erwartungshaltung der Kunden in Bezug auf eine optimale Umsetzung der Projekte. Bei der Auswahl eines SAP C&SI-Dienstleisters sind auf individuelle Anforderungen, wie z.b. Branchenoder Themenspezialisierungen zu achten. Die Enge des Korridors der Endnoten aller Unternehmen, die im PAC RADAR SAP C&SI betrachtet wurden, zeigt, dass der PAC RADAR nur eine erste Richtschnur zur Auswahl des richtigen Anbieters sein kann. Alle hier positionierten Unternehmen sind als führend im Marktsegment SAP C&SI zu sehen, allerdings ist im Einzelnen insbesondere auf den Branchenfokus der verschiedenen Anbieter zu achten. Wie erwähnt haben mit MHP und msg systems insbesondere zwei Anbieter einen klaren Branchenfokus und damit auch branchenspezifisches Prozess-Know-how ausnehmend in diesen Fokusbranchen. Auch bei einigen der anderen Anbieter konzentriert sich tiefes Prozess-Know-how auf bestimmte Fokusbranchen, so ist zum Beispiel bei T-Systems ein gewisser Fokus auf der Automobilbranche, der Fertigungsindustrie sowie der öffentlichen Hand, inklusive des Gesundheitswesens und der Telekommunikationsbranche, zu erkennen. Auch HP verfügt in Deutschland historisch bedingt insbesondere über tiefe Kenntnisse in der Fertigungsindustrie mit besonderen Schwerpunkten in der Stahlindustrie und Automobilbranche. Accenture hingegen zählt wohl zu den Anbietern mit einem breiten Branchenspektrum in Bezug auf tiefes branchenspezifisches Prozess-Know-how. Neben dem unterschiedlichen Branchenfokus und dem damit verbundenen tiefen Kernprozess-Know-how lassen sich die Anbieter gemäß ihrer Ausrichtung positionieren. So gibt es die Anbieter, die innerhalb von SAP C&SI besondere Stärken in Infrastrukturbezogenen Dienstleistungen haben. In der Regel sind dies die Anbieter, für die auch das Infrastruktur-Outsourcing eine große Rolle spielt. Dahingegen haben andere Anbieter ihren Schwerpunkt auf der Beratungs- und insbesondere Prozess- und Awendungsberatungsseite (beispielsweise BearingPoint oder Accenture), wobei diese meist auch über entsprechende Kapazitäten und Skills im Bereich der SAP-Infrastruktur verfügen. Insgesamt ist zu beobachten, dass bei allen Anbietern das Erfahrungslevel in Deutschland deutlich höher ist als auf internationaler Ebene, was einerseits sehr positiv für die Kunden ist, andererseits die Auswahl umso schwieriger macht.

18 PAC RADAR Kurzreport SAP Consulting & Systems Integration in Deutschland Es gilt also bei der Auswahl des richtigen Anbieters im Einzelfall die speziellen Eigenschaften und Kenntnisse der unterschiedlichen Anbieter zu prüfen bzw. jeweils bestimmte Kriterien besonders stark zu gewichten und die Anbieter daraufhin gegeneinander zu prüfen, um den jeweils besten Anbieter für das definierte Branchenund Themenumfeld auszuwählen.

19 PAC RADAR Kurzreport SAP Consulting & Systems Integration in Deutschland DER PAC RADAR: DIE FÜHRENDEN ANBIETER VON SAP C&SI IN DEUTSCHLAND 2010 Abb.: 3 Der PAC RADAR für SAP C&SI in Deutschland 2010 PAC, 03/2010

20 PAC RADAR Kurzreport SAP Consulting & Systems Integration in Deutschland Positionierung innerhalb des PAC RADARs Positionierung innerhalb der Ringe Anhand der ermittelten Gesamtnote erhält jeder Anbieter seine charakteristische Positionierung innerhalb eines Rings des PAC RADARs. Dabei gilt: je näher am Zentrum, desto näher an den marktüblichen Kundenbedürfnissen. Die Kundenbedürfnisse im Zentrum stellen dabei einen Querschnitt des Marktes dar; die Positionierung des Anbieters spiegelt die Vollständigkeit wider, mit der dessen Angebot und Kompetenz den Anforderungen sämtlicher potenzieller Kunden entspricht; also rein deutschen Kunden ebenso wie sehr internationalen, sehr großen ebenso wie mittelständischen Unternehmen, usw. Hierbei wird auch ein spezieller Kundenfokus eines Anbieters berücksichtigt. Wenn beispielsweise ein sehr klarer Fokus auf Kunden einer bestimmten Branche vorliegt, werden fehlende Kenntnisse der Prozesse aller Branchen außerhalb dieses Fokus nicht negativ bewertet. Die Provider werden innerhalb der Ringe 1 (innen) bis 4 (außen) positioniert. Die Ringe des PAC RADARs lassen sich folgenden Attributen zuordnen: Ring 1: Best in Class Ring2: Excellent ( Exzellent ) Ring 3: Strong ( Stark ) Ring 4: Solid ( Solide ) Hierbei reicht das Notenschema von 1 (= Bestnote) bis 5 (= schlechteste Note), sodass alle Wertungen von 1 bis 1,99 innerhalb des ersten Rings zu finden sind ( Best in Class ), innerhalb des zweiten Rings hingegen die Noten von 2 bis 2,99 ( Excellent ), bis hin zum vierten Ring mit den Noten 4 bis 4, Positionierung entlang des Rings Die Positionierung des Anbieters entlang des Rings stellt keine Bewertung dar, sondern eine Zusatzinformation. Sie zeigt die Schwerpunkte des Anbieters innerhalb seines Geschäfts auf: SAP-Plattform-Spezialisten gegenüber Multi-Plattform-Spezialisten (bezogen auf den Umsatzanteil des Anbieters von SAP Services am Gesamtumsatz in Deutschland, wobei eine Einordnung als SAP-Plattform-Spezialist ab einem

21 PAC RADAR Kurzreport SAP Consulting & Systems Integration in Deutschland Anteil SAP-bezogener Services von > 50% am gesamten deutschen IT-Services- Umsatz erfolgt) Ausprägung SAP C&SI innerhalb des SAP-Dienstleistungsumsatzes (bezogen auf den Umsatzanteil des Anbieters von SAP C&SI an den SAP-Dienstleistungen insgesamt in Deutschland) Größe der Kreise Die Größe der Kreise entspricht der Marktstärke des Anbieters, d.h. dem Umsatz und Marktanteil des jeweiligen Anbieters in Bezug auf SAP C&SI-Dienstleistungen in Deutschland.

22 PAC RADAR Kurzreport SAP Consulting & Systems Integration in Deutschland REVIEW DES TOP-PLATZIERTEN ANBIETERS ACCENTURE Im Folgenden werden für Accenture jene Kriterien herausgestellt, die im Vergleich zum Durchschnitt über alle betrachteten Anbieter deutlich besser bewertet wurden oder zu einer Abwertung führten. Best in Class : Accenture (Endnote: 1,94) Überdurchschnittlich bewertete Kriterien: Abdeckungsgrad des SAP-Lösungsportfolios Know-how in Integrationsplattformen & BPM-Tools Erfahrung mit komplexen Projekten und Prozess-Know-how: professionelles Projektmanagement und ein tiefes Prozess-Know-how in nahezu allen Branchensegmenten gehören zu Accentures Stärken. Erfahrung mit Großprojekten: Großkunden und Großprojekte waren immer ein klarer Fokus von Accenture. Vollständigkeit des Portfolios (Service Value Chain) Branchenspezifisches Angebotsportfolio: Accenture hat eine große Anzahl an branchenspezifischen Standardlösungen basierend auf SAP im Portfolio; viele davon werden weltweit eingesetzt. Angebotsportfolio zu produktisierten Services und Standardisierungsgrad: Accenture ist sicherlich vor allem im SAP-Umfeld als führend im Bereich Standardisierungsgrad in der Service-Delivery zu sehen. Engagement Competence Center: hohes Engagement, in erster Linie mit dem Ziel, standardisierte Services und Lösungen auf Basis von SAP weiterzuentwickeln. Verwendung/Vielfalt BPM-Plattformen Reife der globalen Delivery: sowohl in Bezug auf die geographische Verteilung der Ressourcen als auch auf die Standardisierung der verwendeten Prozesse und Tools hat das globale Delivery-Netzwerk von Accenture speziell im SAP-Umfeld einen sehr hohen Reifegrad. Weltweiter Beraterpool: Im Rahmen des sehr reifen globalen Delivery-Netzwerks kann Accenture neben einer großen Anzahl lokaler Ressourcen extrem schnell auf einen sehr großen Pool qualifizierter Berater zugreifen. Umsatz und Marktanteil: Accenture gehört zu den führenden Anbietern in Deutschland. Stärke der Referenzen: Accenture ist in vielen Segmenten bei den wichtigen Akteuren einer Branche/Subbranche präsent. Vernetzung bei Entscheidungsträgern Innovationskraft/Innovationsaffinität

PAC RADAR. Workplace Management & Transformation 2012. Bewertungsergebnisse T-Systems

PAC RADAR. Workplace Management & Transformation 2012. Bewertungsergebnisse T-Systems PAC RADAR Workplace Management & Transformation 2012 Bewertungsergebnisse T-Systems PAC, Mai 2012 SITSI I Horizontals I PAC RADAR Workplace Management & Transformation I Deutschland I 2012 2 Inhalt 1.

Mehr

PAC RADAR Kurzreport. Fu hrende Service-Provider fu r Application Management in Deutschland 2010

PAC RADAR Kurzreport. Fu hrende Service-Provider fu r Application Management in Deutschland 2010 PAC RADAR Kurzreport Fu hrende Service-Provider fu r Application Management in Deutschland 2010 PAC RADAR Kurzreport Führende Service-Provider für Application Management in Deutschland 2010 3 Vorwort

Mehr

Führende Anbieter von SAP Consulting & Systemintegration (C&SI) in Deutschland

Führende Anbieter von SAP Consulting & Systemintegration (C&SI) in Deutschland SAP C&SI I Deutschland I 2015 Führende Anbieter von SAP Consulting & Systemintegration (C&SI) in Deutschland SITSI I Vendor Analysis I PAC RADAR Positionierung von BearingPoint SITSI I Vendor Analysis

Mehr

Führende Anbieter von Consulting & Systemintegration in der deutschen Automobilindustrie 2014. Positionierung von BearingPoint

Führende Anbieter von Consulting & Systemintegration in der deutschen Automobilindustrie 2014. Positionierung von BearingPoint C&SI Services in der Automobilindustrie I Deutschland I 2014 Führende Anbieter von Consulting & Systemintegration in der deutschen Automobilindustrie 2014 SITSI I Vendor Analysis I PAC RADAR Positionierung

Mehr

PAC RADAR ITK-Anbieterbewertung von PAC

PAC RADAR ITK-Anbieterbewertung von PAC ITK-Anbieterbewertung von PAC Führende Anbieter von SAP Hosting in Deutschland 2013 Konzept und Mitwirkungsmöglichkeit Mehrwert für Teilnehmer PAC RADAR-Grafik (Beispielhafte Darstellung) 1. Bringen Sie

Mehr

Führende Anbieter von SAP-Hosting in Deutschland 2013

Führende Anbieter von SAP-Hosting in Deutschland 2013 SAP-Hosting I Deutschland I 2013 Führende Anbieter von SAP-Hosting in Deutschland 2013 SITSI I Horizontals I PAC RADAR Positionierung von T-Systems SITSI I Horizontals I PAC RADAR I SAP-Hosting I Deutschland

Mehr

Trendstudie CRM 2011. Herausforderungen für Vertrieb, Marketing und Service. Von PAC im Auftrag der cobra computer's brainware GmbH

Trendstudie CRM 2011. Herausforderungen für Vertrieb, Marketing und Service. Von PAC im Auftrag der cobra computer's brainware GmbH Trendstudie CRM 2011 Herausforderungen für Vertrieb, Marketing und Service Analyse der Anforderungen und Auswahlkriterien von Entscheidern aus Vertrieb, Marketing und Service Von PAC im Auftrag der cobra

Mehr

CRM Kompetenztag der! CAS Software AG, 26.5.2011! PAC GmbH, CRM Kompetenztag, CAS Software AG, 26.05.2011! 1!

CRM Kompetenztag der! CAS Software AG, 26.5.2011! PAC GmbH, CRM Kompetenztag, CAS Software AG, 26.05.2011! 1! CRM Kompetenztag der! CAS Software AG, 26.5.2011! PAC GmbH, CRM Kompetenztag, CAS Software AG, 26.05.2011! 1! Agenda!! CRM-Markt in Deutschland!! Was CRM-Anwender/CRM-Käufer beschäftigt!! Wie der deutsche

Mehr

IT-Sourcing im Wandel Einflussfaktoren und Trends

IT-Sourcing im Wandel Einflussfaktoren und Trends Klaus Holzhauser Director Project Services k.holzhauser@pac-online.com +49 (0)89 23 23 68 36 IT-Sourcing im Wandel Einflussfaktoren und Trends PAC GmbH Application Management & IT-Outsourcing 17. Januar

Mehr

PAC RADARE & Multi-Client-Studien 2014. Themen, Termine und Vorteile für Teilnehmer

PAC RADARE & Multi-Client-Studien 2014. Themen, Termine und Vorteile für Teilnehmer Themen, Termine und Vorteile für Teilnehmer PAC Multi-Client-Studien Konzept In Multi-Client-Studien analysieren wir im Auftrag mehrerer Marktakteure Status quo und Potenzial aktueller Technologie- und

Mehr

Der deutsche SAP ERP Upgrade-Markt die Ruhe vor dem großen Upgrade-Sturm?

Der deutsche SAP ERP Upgrade-Markt die Ruhe vor dem großen Upgrade-Sturm? PRESSEMITTEILUNG Der deutsche SAP ERP Upgrade-Markt die Ruhe vor dem großen Upgrade-Sturm? München, November 2007: Für SAP-Anwender ist die neue Release-Strategie von SAP von großer Bedeutung, denn viele

Mehr

PLM Trend in Richtung integrierte Lösungen

PLM Trend in Richtung integrierte Lösungen PRESSEMITTEILUNG PLM Trend in Richtung integrierte Lösungen München, 4. September 2008 Pierre Audoin Consultants (PAC) geht davon aus, dass die Notwendigkeit, Produktentwicklungszyklen weiter zu verkürzen,

Mehr

Preisdatenbank IT-Services 2014. Preise und Entwicklungen im deutschen IT-Dienstleistungsmarkt 2013-2015

Preisdatenbank IT-Services 2014. Preise und Entwicklungen im deutschen IT-Dienstleistungsmarkt 2013-2015 Preisdatenbank IT-Services 2014 Preise und Entwicklungen im deutschen IT-Dienstleistungsmarkt 2013-2015 Die Datenbank im Überblick Mehr als 10.000 Referenzpreise In der Preisdatenbank finden Sie mehr als

Mehr

Industrie 4.0: Neue Möglichkeiten der Positionierung für Softwarehersteller und IT-Dienstleister

Industrie 4.0: Neue Möglichkeiten der Positionierung für Softwarehersteller und IT-Dienstleister Industrie 4.0: Neue Möglichkeiten der Positionierung für Softwarehersteller und IT-Dienstleister Philipp Schalla, Cebit 18.03.2015 PAC 2 Industrie 4.0 - Neue Möglichkeiten der Positionierung für Softwarehersteller

Mehr

PAC Webinar. PAC Research-Programm SITSI Deutschland 2013. Dienstag, 11. Juni 2013, 14:00 14:30 PAC

PAC Webinar. PAC Research-Programm SITSI Deutschland 2013. Dienstag, 11. Juni 2013, 14:00 14:30 PAC PAC Webinar PAC Research-Programm SITSI Deutschland 2013 Dienstag, 11. Juni 2013, 14:00 14:30 Agenda I. Warum SITSI Deutschland? II. Inhalte und Themenfokus III. (Alle Paketinhalte auf einen Blick) è Auswahl

Mehr

Führende Anbieter von Workplace Management & Transformation in Deutschland 2012

Führende Anbieter von Workplace Management & Transformation in Deutschland 2012 Workplace Management & Transformation I Deutschland I 2012 Führende Anbieter von Workplace Management & Transformation in Deutschland 2012 Positionierung von Computacenter uneingeschränktes Reprint-Recht

Mehr

PAC IT-Services-Preisdatenbank 2015. Preise und Entwicklungen im deutschen IT-Dienstleistungsmarkt 2014-2016 Angebot für IT-Dienstleister

PAC IT-Services-Preisdatenbank 2015. Preise und Entwicklungen im deutschen IT-Dienstleistungsmarkt 2014-2016 Angebot für IT-Dienstleister Preise und Entwicklungen im deutschen IT-Dienstleistungsmarkt 2014-2016 Angebot für IT-Dienstleister Die PAC IT-Services-Preisdatenbank im Überblick 15.000 Referenzpreise ausgewertet über 6 Dimensionen

Mehr

Auswirkungen des Internets der Dinge auf betriebliche Unternehmensprozesse und IT-Dienstleistungen

Auswirkungen des Internets der Dinge auf betriebliche Unternehmensprozesse und IT-Dienstleistungen Auswirkungen des Internets der Dinge auf betriebliche Unternehmensprozesse und IT-Dienstleistungen IT2Industry 11.11.2014 Das Internet der Dinge ist kein Markt! In den Startlöchern stehen... Die Märkte

Mehr

Seminar: Current Issues in IT-Service-Management

Seminar: Current Issues in IT-Service-Management Seminar: Current Issues in IT-Service-Management Prof. Dr. Rüdiger Zarnekow TU Berlin, Fakultät VIII Institut für Technologie und Management Kommunikationsmanagement Kontakt Leitung: Prof. Dr. Rüdiger

Mehr

Zusammenfassung der Umfrageergebnisse Customer Intelligence in Unternehmen 23.12.2010

Zusammenfassung der Umfrageergebnisse Customer Intelligence in Unternehmen 23.12.2010 Zusammenfassung der Umfrageergebnisse Customer Intelligence in Unternehmen 23.12.2010 Autoren: Alexander Schramm Marcus Mertens MuniConS GmbH Einleitung Unternehmen verfügen heute über viele wichtige Informationen

Mehr

TOP 25 IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen in Deutschland 2012

TOP 25 IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen in Deutschland 2012 TOP 25 IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen in Deutschland 2012 Unternehmen 2012 2011 2012 2011 2012 2011 1 T-Systems, Frankfurt am Main *) 1) 1.442,0 1.394,0 4.850 4.730 2.060,0 1.991,0 2

Mehr

Zielsetzung des Seminars IT Dienstleistungen in der Praxis Siemens Enterprise Communications Capgemini Gruppeneinteilung und Formales

Zielsetzung des Seminars IT Dienstleistungen in der Praxis Siemens Enterprise Communications Capgemini Gruppeneinteilung und Formales Seminar: Current Issues in IT-Service-Management Prof. Dr. Rüdiger Zarnekow TU Berlin, Fakultät VIII Institut für Technologie und Management Kommunikationsmanagement Agenda Zielsetzung des Seminars IT

Mehr

Deutschland begeistern Ihre Karriere bei Tata Consultancy Services. Jetzt als Hochschulabsolvent oder Praktikant durchstarten

Deutschland begeistern Ihre Karriere bei Tata Consultancy Services. Jetzt als Hochschulabsolvent oder Praktikant durchstarten Deutschland begeistern Ihre Karriere bei Tata Consultancy Services Jetzt als Hochschulabsolvent oder Praktikant durchstarten Tata Consultancy Services (TCS) IT- und Outsourcing-Services von der strategischen

Mehr

Auf sichere Weise Geschäftsvorteile für das Online-Geschäft schaffen

Auf sichere Weise Geschäftsvorteile für das Online-Geschäft schaffen Auf sichere Weise Geschäftsvorteile für das Online-Geschäft schaffen Wichtige Technologietrends Schutz der Daten (vor Diebstahl und fahrlässiger Gefährdung) ist für die Einhaltung von Vorschriften und

Mehr

AC-Service AG 9 Monate 2007 Marco Fontana, CFO. Deutsches Eigenkapitalforum Herbst 2007, 14.11.2007, AC-Service AG

AC-Service AG 9 Monate 2007 Marco Fontana, CFO. Deutsches Eigenkapitalforum Herbst 2007, 14.11.2007, AC-Service AG AC-Service AG 9 Monate 2007 Marco Fontana, CFO 1 Überblick AC-Service im Überblick 9-Monats-Zahlen 2007 Zusammenfassung und Ausblick 12 Monate 2007 Fragen & Antworten Anhang und Kontakt 2 Kürzlich veröffentlicht

Mehr

Projektmanagement im Umfeld innovativer Software Technologien. Projektmanagement bei SAP Consulting

Projektmanagement im Umfeld innovativer Software Technologien. Projektmanagement bei SAP Consulting Projektmanagement im Umfeld innovativer Software Technologien Projektmanagement bei SAP Consulting Agenda 1 SAP Consulting als IT Dienstleister & Servicepartner 2 IT Projekte & Projektmanagement Do s &

Mehr

Software und Service für die Prozessindustrie

Software und Service für die Prozessindustrie Software und Service für die Prozessindustrie // GUS GROUP Software und Service für die Prozessindustrie»Weltweit teilen Unternehmen der Prozessindustrie eine gemeinsame Vorstellung von Qualität und Sorgfalt.

Mehr

TOP 25 IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen in Deutschland 2011

TOP 25 IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen in Deutschland 2011 TOP 25 IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen in Deutschland 2011 Unternehmen Umsatz in Deutschland in Mio. Euro Mitarbeiterzahl in Deutschland 2011 2010 2011 2010 2011 2010 1 T-Systems, Frankfurt

Mehr

Collaboration in der Automobil- & Fertigungsbranche

Collaboration in der Automobil- & Fertigungsbranche PRESSEMITTEILUNG Collaboration in der Automobil- & Fertigungsbranche München, 22. April 2008 Aufgrund der zunehmenden Dezentralisierung von Produktionsstandorten und der Tendenz vertikale Wertschöpfungsketten

Mehr

DATALOG Software AG. Innovation. ERfahrung

DATALOG Software AG. Innovation. ERfahrung DATALOG Software AG Innovation ERfahrung Kompetenz Moderne Technologien eröffnen Erstaunliche Möglichkeiten. Sie richtig EInzusetzen, ist die Kunst. Ob Mittelstand oder Großkonzern IT-Lösungen sind der

Mehr

KPH. Warum Größe keinen Erfolg garantiert die Chancen des IT-Mittelstandes. Meinung auf dem 29. Roundtable des Münchner Unternehmerkreises IT

KPH. Warum Größe keinen Erfolg garantiert die Chancen des IT-Mittelstandes. Meinung auf dem 29. Roundtable des Münchner Unternehmerkreises IT Warum Größe keinen Erfolg garantiert die Chancen des IT-Mittelstandes Meinung auf dem 29. Roundtable des Münchner Unternehmerkreises IT München, den 14. Juni 2007 Dr. Kay P. Hradilak kayp@hradilak.com

Mehr

SAP-Kompetenz und Branchenwissen aus einer Hand

SAP-Kompetenz und Branchenwissen aus einer Hand SAP-Kompetenz und Branchenwissen aus einer Hand Ihr Partner für SAP-Insurancelösungen OctaVIA-Präsentation Kassel, 05.07.2013 A. Dortants 1 2 Inhalt 1. OctaVIA AG wer wir sind 2. Competence Center Insurance

Mehr

Collaboration in der Automobil- & Fertigungsbranche

Collaboration in der Automobil- & Fertigungsbranche PAC DOSSIER Collaboration in der Automobil- & Fertigungsbranche Zusammenkunft ist ein Anfang. Zusammenhalt ist ein Fortschritt. Zusammenarbeit ist der Erfolg. (Henry Ford) Aufgrund der zunehmenden Dezentralisierung

Mehr

Netzwerke I Menschen I Kompetenzen. Erfolgreich gestalten.

Netzwerke I Menschen I Kompetenzen. Erfolgreich gestalten. Netzwerke I Menschen I Kompetenzen. Erfolgreich gestalten. networker, projektberatung GmbH Unternehmenspräsentation 2014 0 Über uns Die networker, projektberatung GmbH ist ein mittelständischer, im Rhein/Main-Gebiet

Mehr

Operative Exzellenz in der Konsumgüterindustrie Ganzheitliche und GuV wirksame Optimierung der Unternehmensprozesse

Operative Exzellenz in der Konsumgüterindustrie Ganzheitliche und GuV wirksame Optimierung der Unternehmensprozesse Operative Exzellenz in der Konsumgüterindustrie Ganzheitliche und GuV wirksame Optimierung der Unternehmensprozesse Jochen Jahraus, Partner KPS Consulting Competence Center Konsumgüter Seite Operative

Mehr

MHPUnternehmensporträt. Ihr Prozesslieferant unter den Prozess- und IT-Beratungen

MHPUnternehmensporträt. Ihr Prozesslieferant unter den Prozess- und IT-Beratungen MHPUnternehmensporträt Ihr Prozesslieferant unter den Prozess- und IT-Beratungen MHP Ihr Prozesslieferant und Automotive-Experte. MHP auf einen Blick eratungsansatz Erfolgreicher Start aus der Pole-Position.

Mehr

Process Management Office. Process Management Office as a Service

Process Management Office. Process Management Office as a Service Process Management Office Process Management Office as a Service Mit ProcMO unterstützen IT-Services die Business- Anforderungen qualitativ hochwertig und effizient Um Geschäftsprozesse erfolgreich zu

Mehr

TOP 25 der Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland 2011

TOP 25 der Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland 2011 TOP 25 der Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland 2011 Unternehmen Umsatz in Deutschland in Mio. Euro Mitarbeiterzahl in Deutschland 2011 2010 2011 2010 2011 2010 1 McKinsey & Company Inc., Düsseldorf

Mehr

Ihr Partner für professionelles IT-Service Management

Ihr Partner für professionelles IT-Service Management Ihr Partner für professionelles IT-Service Management WSP-Working in thespirit of Partnership >>> Wir stehen als zuverlässiger Partner an Ihrer Seite mit Begeisterung für unsere Arbeit und Ihre Projekte

Mehr

Globales Supply Chain Management in der Cloud. Hermes Winands Senior Executive Stuttgart, 02. März 2010

Globales Supply Chain Management in der Cloud. Hermes Winands Senior Executive Stuttgart, 02. März 2010 Globales Supply Chain Management in der Cloud Hermes Winands Senior Executive Stuttgart, 02. März 2010 Logistik wird zunehmend global 2 Die Geschäftsbeziehungen in der Logistik werden zunehmend komplexer

Mehr

T-Systems. IT-Strategien für die Automobilindustrie. Joachim A. Langmack, Chief Sales Officer T-Systems International GmbH, CeBIT automotiveday 2010.

T-Systems. IT-Strategien für die Automobilindustrie. Joachim A. Langmack, Chief Sales Officer T-Systems International GmbH, CeBIT automotiveday 2010. T-Systems. IT-Strategien für die Automobilindustrie. Joachim A. Langmack, Chief Sales Officer T-Systems International GmbH, CeBIT automotiveday 2010. T-Systems die Großkundensparte der Deutschen Telekom.

Mehr

Tieto-Lösungen für Ihr Business

Tieto-Lösungen für Ihr Business Tieto-Lösungen für Ihr Business 2011-11-21 Evgeny Burya Site Manager, Tieto evgeny.burya@tieto.com Das ist Tieto 18.000 IT-und Technologie-Experten Führender Lösungsanbieter in Europa mit globaler Ausrichtung

Mehr

PRESSE-INFORMATION BUSINESS INNOVATION/TRANSFORMATION PARTNER (BITP): AKZEPTANZ DER KUNDENUNTERNEHMEN FÜR GESAMTDIENSTLEISTUNGEN STEIGT

PRESSE-INFORMATION BUSINESS INNOVATION/TRANSFORMATION PARTNER (BITP): AKZEPTANZ DER KUNDENUNTERNEHMEN FÜR GESAMTDIENSTLEISTUNGEN STEIGT PRESSE-INFORMATION BITP-14-12-11 BUSINESS INNOVATION/TRANSFORMATION PARTNER (BITP): AKZEPTANZ DER KUNDENUNTERNEHMEN FÜR GESAMTDIENSTLEISTUNGEN STEIGT Gesamtdienstleister werden häufig für Managementberatungsprojekte

Mehr

Trendanalyse Outsourcing 2.0 die wichtigsten Ergebnisse

Trendanalyse Outsourcing 2.0 die wichtigsten Ergebnisse Trendanalyse Outsourcing 2.0 die wichtigsten Ergebnisse Zu den Vorzügen des traditionellen Outsourcings zählen signifikante Einsparungen bei den Betriebskosten, Zugang zu externem Provider- Know-how und

Mehr

Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU

Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU Die Marktsituation heute und die Position von FUJITSU Rupert Lehner Head of Sales Region Germany 34 Copyright 2011 Fujitsu Technology Solutions Marktentwicklung im Jahr 2011 Der weltweite IT-Markt im Jahr

Mehr

CAS Partnerprogramm. CAS Mittelstand. A SmartCompany of CAS Software AG

CAS Partnerprogramm. CAS Mittelstand. A SmartCompany of CAS Software AG CAS Partnerprogramm CAS Mittelstand A SmartCompany of CAS Software AG Markt / Chancen Eine solide Basis als Ausgangspunkt für Ihren Erfolg Die Aussichten für CRM und xrm (any Relationship Management) sind

Mehr

ITSMile. Remedy SaaS und mehr. Berlin, 14.11.2011 Bernhard Schranz, TUI InfoTec GmbH

ITSMile. Remedy SaaS und mehr. Berlin, 14.11.2011 Bernhard Schranz, TUI InfoTec GmbH ITSMile Remedy SaaS und mehr Berlin, 14.11.2011 Bernhard Schranz, TUI InfoTec GmbH TUI InfoTec. Hintergrund Gründung 1997 als eigenständige Gesellschaft der TUI Gruppe Seit 2006 ein Unternehmen der Sonata

Mehr

Der Digital Business Index (DBI)

Der Digital Business Index (DBI) Der Digital Business Index (DBI) Modell zur Erfassung der digitalen Reife und strategischer Kompass zur Sicherung der Wettbewerbsfähigkeit ihres Unternehmens ideers Consulting GmbH Warum bedarf es eines

Mehr

Experton Mobile Enterprise Vendor Benchmark 2013: Computacenter ist führender Dienstleister im Bereich Mobile

Experton Mobile Enterprise Vendor Benchmark 2013: Computacenter ist führender Dienstleister im Bereich Mobile Experton Mobile Enterprise Vendor Benchmark 2013: Computacenter ist führender Dienstleister im Bereich Mobile Bestnoten bei Mobile Consulting, Mobile Device Management Services und Managed Workplace Services

Mehr

Festo und der Weg zur Business Excellence

Festo und der Weg zur Business Excellence Festo und der Weg zur Business Excellence Die Zertifizierung der Managementsysteme ist inzwischen für viele Unternehmen zur reinen Pflichtübung geworden. Die Normenforderungen und deren Einhaltung alleine

Mehr

GLOBAL DENKEN LOKAL HANDELN GUTE GRÜNDE FÜR DIE ZUSAMMENARBEIT MIT FUJITSU UND SEINEN PARTNERN

GLOBAL DENKEN LOKAL HANDELN GUTE GRÜNDE FÜR DIE ZUSAMMENARBEIT MIT FUJITSU UND SEINEN PARTNERN GLOBAL DENKEN LOKAL HANDELN GUTE GRÜNDE FÜR DIE ZUSAMMENARBEIT MIT FUJITSU UND SEINEN PARTNERN Partner Ihres Vertrauens Sie sind Nutzer von Fujitsu-IT-Produkten, Lösungen und Services und Kunde einer der

Mehr

Projektrisiken verringern und die Möglichkeit eines potenziellen Misserfolgs senken

Projektrisiken verringern und die Möglichkeit eines potenziellen Misserfolgs senken Projektrisiken verringern und die Möglichkeit eines potenziellen Misserfolgs senken Name: Henrik Ortlepp Funktion/Bereich: Prokurist / VP Consulting Europe Organisation: Planview GmbH Liebe Leserinnen

Mehr

Infrastrukturinvestments bei institutionellen Investoren

Infrastrukturinvestments bei institutionellen Investoren RESEARCH CENTER FOR FINANCIAL SERVICES Infrastrukturinvestments bei institutionellen Investoren - Analysebericht - München, im September 2013 Steinbeis Research Center for Financial Services Rossmarkt

Mehr

IT- Fähigkeitsmodell nach OYSTER (Exemplarischer Ausschnitt)

IT- Fähigkeitsmodell nach OYSTER (Exemplarischer Ausschnitt) IT- Fähigkeitsmodell nach OYSTER (Exemplarischer Ausschnitt) Umfassendes Know How Ein starkes Team Pragmatische, methodengestützte Vorgehensweise OYSTER Consulting GmbH greift auf einen langjährigen weltweiten

Mehr

Besondere Stärken: ganzheitliches Management des mobilen Arbeitsplatzes und Services für gehobenen Mittelstand

Besondere Stärken: ganzheitliches Management des mobilen Arbeitsplatzes und Services für gehobenen Mittelstand Experton Mobile Enterprise Vendor Benchmark 2015: Computacenter weiterhin führend im Mobile-Enterprise-Markt Besondere Stärken: ganzheitliches Management des mobilen Arbeitsplatzes und Services für gehobenen

Mehr

Umfangreiche Neuausrichtung von Siemens Enterprise Communications

Umfangreiche Neuausrichtung von Siemens Enterprise Communications Umfangreiche Neuausrichtung von Siemens Enterprise Communications Pressekonferenz Joe Kaeser Dr. Siegfried Russwurm Copyright Siemens AG 2008. All rights reserved. Fundamentaler Wandel des Markts - Von

Mehr

Systems Management Competence Unternehmenspräsentation

Systems Management Competence Unternehmenspräsentation Systems Management Competence Unternehmenspräsentation -Kooperationspartner Best Practice in Systems Management Solutions Konzepte GAIN entwickelt Konzepte für kundenindividuelle Anforderungen auf Basis

Mehr

BILFINGER INDUSTRIAL MAINTENANCE DAS NEUE BILFINGER MAINTENANCE CONCEPT BMC

BILFINGER INDUSTRIAL MAINTENANCE DAS NEUE BILFINGER MAINTENANCE CONCEPT BMC BILFINGER INDUSTRIAL MAINTENANCE DAS NEUE BILFINGER MAINTENANCE CONCEPT BMC Bilfinger Industrial Maintenance WE MAKE MAINTENANCE WORK Bilfinger ist mit sechs Divisionen im Geschäftsfeld Industrial einer

Mehr

IT und Telekommunikation in FrankfurtRheinMain

IT und Telekommunikation in FrankfurtRheinMain IT und Telekommunikation in FrankfurtRheinMain IT-Region Die Branche auf einen Blick. FrankfurtRheinMain hat das dichteste und vielfältigste IT-Netz Deutschlands. Zahlreiche mittelständische Firmen aus

Mehr

SAS Analytics bringt SAP HANA in den Fachbereich

SAS Analytics bringt SAP HANA in den Fachbereich Pressemitteilung Hamburg, 08. November 2013 SAS Analytics bringt SAP HANA in den Fachbereich Ergonomie kombiniert mit Leistungsfähigkeit: die BI-Experten der accantec group geben der neuen Partnerschaft

Mehr

e-procurement ein Trend wird erwachsen

e-procurement ein Trend wird erwachsen e-procurement ein Trend wird erwachsen Prof. Dr. Thomas Allweyer Folge 3: Auswahl von e-procurement-anbietern & Handlungsempfehlungen Inhalt e-procurement: Erwartungen und Erfahrungen... 02 Potenzial des

Mehr

Presseinformation. und neue Optionen (Business Process Management und deutschsprachiges Nearshoring) ergänzt.

Presseinformation. und neue Optionen (Business Process Management und deutschsprachiges Nearshoring) ergänzt. 15. März 2012 Unternehmensmeldung Geschärftes Leistungsportfolio und mehr Mitarbeiter Consist weiter auf Wachstumskurs Pressesprecherin: Das Kieler IT-Unternehmen mit Kunden im gesamten Bundesgebiet hat

Mehr

TOP 25 IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen in Deutschland 2013

TOP 25 IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen in Deutschland 2013 TOP 25 IT-Beratungs- und Systemintegrations-Unternehmen in Deutschland 2013 Umsatz in Deutschland Mitarbeiterzahl Unternehmen in Mio. Euro in Deutschland Gesamtumsatz in Mio. Euro (Nur Unternehmen mit

Mehr

Software-Testen ist bei vielen Unternehmen schlecht organisiert

Software-Testen ist bei vielen Unternehmen schlecht organisiert PRESSEMITTEILUNG Software-Testen ist bei vielen Unternehmen schlecht organisiert Köln/München, 9.April 2008 Die Bedeutung des Software-Testens für ein erfolgreiches und wirtschaftliches Business stellt

Mehr

Category Management Beratung und Training

Category Management Beratung und Training Category Management Beratung und Training Unsere Beratung für Ihren Erfolg am Point of Sale Höchste Kompetenz und langjähriges Praxis-Wissen für Ihren effizienten Einsatz von Category Management Exzellente

Mehr

Wie Sie online erfolgreicher werden

Wie Sie online erfolgreicher werden Mehr Reichweite, mehr Umsatz, mehr Erfolg Wie Sie online erfolgreicher werden dmc macht besseres E-Commerce // dmc digital media center GmbH 2014 // 13.08.2014 // 1 dmc auf einen Blick Nr. 2 im E-Commerce-

Mehr

TOP 25 der Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland 2012

TOP 25 der Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland 2012 TOP 25 der Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland 2012 Unternehmen Umsatz in Deutschland in Mio. Euro Mitarbeiterzahl in Deutschland 2012 2011 2012 2011 2012 2011 1 McKinsey & Company Inc., Düsseldorf

Mehr

SAP Support On Demand - IBMs kombiniertes Service-Angebot für SAP Hosting und SAP Application Management Services (AMS)

SAP Support On Demand - IBMs kombiniertes Service-Angebot für SAP Hosting und SAP Application Management Services (AMS) (IGS) SAP Support On Demand - IBMs kombiniertes Service-Angebot für SAP Hosting und SAP Application Services (AMS) Martin Kadner, Product Manager SAP Hosting, GTS Klaus F. Kriesinger, Client Services Executive,

Mehr

Der SAP BI Service Provider für den Mittelstand und Großunternehmen. Sinnvolles Sourcing mit der bix ServiceGroup.

Der SAP BI Service Provider für den Mittelstand und Großunternehmen. Sinnvolles Sourcing mit der bix ServiceGroup. Der SAP BI Service Provider für den Mittelstand und Großunternehmen Sinnvolles Sourcing mit der bix ServiceGroup Sinnvolles Sourcing zum richtigen Zeitpunkt Kaum ein Kunde ist zu 100% mit den Leistungen

Mehr

Systems Management Competence

Systems Management Competence Systems Management Competence Unternehmenspräsentation 17.02.2011 1 GAIN mbh, Hamburg Best Practice in Systems Management Solutions Konzepte GAIN entwickelt Konzepte für kundenindividuelle Anforderungen

Mehr

Product Lifecycle Management Studie 2013

Product Lifecycle Management Studie 2013 Product Lifecycle Studie 2013 PLM Excellence durch die Integration der Produktentwicklung mit der gesamten Wertschöpfungskette Dr. Christoph Kilger, Dr. Adrian Reisch, René Indefrey J&M Consulting AG Copyright

Mehr

Unternehmenspräsentation

Unternehmenspräsentation File: TH_Consult ing_v_1_2.p ptm Copyright TH Consulting 2012 www.thco nsulting.at www.thconsulting.at 11.03.2012 T. HOLZINGER Unsere Mission Wir sind ein umsetzungsorientiertes, praxisnahes Beratungsunternehmen

Mehr

Durchgängig IT-gestützt

Durchgängig IT-gestützt Beschaffung aktuell vom 03.09.2012 Seite: 026 Auflage: 18.100 (gedruckt) 10.253 (verkauft) 18.032 (verbreitet) Gattung: Zeitschrift Supplier Lifecycle Management Durchgängig IT-gestützt Obwohl die Identifizierung,

Mehr

Real Estate Advisory

Real Estate Advisory Real Estate Advisory Intro Sie erwarten innovative Leistungen und individuelle Services. Kompetentes Immobilienmanagement ist ein entscheidender Beitrag zum Unternehmenserfolg. Wir begleiten Sie als Advisor

Mehr

Business Partner Profil

Business Partner Profil Business Partner Profil Christian Ketterer Merowingerstraße 28, 85609 Aschheim Email: C.Ketterer@yahoo.de Tel: +49 89 90 77 36 34 Mobil: +49 1522 95 99 259 Homepage: www.http://christianketterer.eu Tätigkeitsschwerpunkte

Mehr

Channel Image 2009. Eine Studie der techconsult GmbH

Channel Image 2009. Eine Studie der techconsult GmbH Channel Image 2009 Eine Studie der techconsult GmbH Kassel, April 2009 Inhaltsverzeichnis 1. AUSGANGSSITUATION UND ZIEL DER STUDIE... FEHLER! TEXTMARKE NICHT DEFINIERT. 2. METHODIK UND STICHPROBE... 8

Mehr

CIBER DATA CENTER für höchste Ansprüche an Datensicherheit

CIBER DATA CENTER für höchste Ansprüche an Datensicherheit CIBER Hosting Services CIBER DATA CENTER für höchste Ansprüche an Datensicherheit Die Sicherheit Ihrer Daten steht bei CIBER jederzeit im Fokus. In den zwei georedundanten und mehrfach zertifizierten Rechenzentren

Mehr

Was 2012 zählt: Zahlen, Daten, Analysen.

Was 2012 zählt: Zahlen, Daten, Analysen. www.barketing.de Was 2012 zählt: Zahlen, Daten, Analysen. ausführliche Ergebnisse. VORWORT Liebe Leserinnen und Leser, die Internetwelt ist schnelllebig. Neue Trends, neue Innovationen und Veränderung

Mehr

Six Sigma. der dynamische Qualitätsansatz bei der Messung und Optimierung Ihrer CVM Strategie. Weltweit führend in Customer Relationship Management

Six Sigma. der dynamische Qualitätsansatz bei der Messung und Optimierung Ihrer CVM Strategie. Weltweit führend in Customer Relationship Management Six Sigma der dynamische Qualitätsansatz bei der Messung und Optimierung Ihrer CVM Strategie 1. Six Sigma Methodik 1. Beispiele zur praktischen Umsetzung im Contact Center 1. Six Sigma Modell Was ist Six

Mehr

Mittelständische Fertigungsindustrie verkennt noch immer Potenzial der Cloud

Mittelständische Fertigungsindustrie verkennt noch immer Potenzial der Cloud Unternehmen Mittelständische Fertigungsindustrie verkennt noch immer Potenzial der Cloud Strategischer Einsatz von Software-as-a-Service innerhalb eines Jahres mehr als verdoppelt Aber immer noch lehnen

Mehr

ICS Group Gründungsmitglied der Fachgruppe Industrie 4.0 im Verein IT FOR WORK e.v.

ICS Group Gründungsmitglied der Fachgruppe Industrie 4.0 im Verein IT FOR WORK e.v. PRESSEINFORMATION ICS Group Gründungsmitglied der Fachgruppe Industrie 4.0 im Verein IT FOR WORK e.v. Neu-Anspach, Februar 2015: Hans-Jörg Tittlbach (CEO der ICS Group) unterzeichnete am 10. Februar 2015

Mehr

CANCOM DIDAS GMBH MANAGED & CLOUD SERVICES

CANCOM DIDAS GMBH MANAGED & CLOUD SERVICES CANCOM DIDAS GMBH MANAGED & CLOUD SERVICES Von individueller Beratung bis zum bedarfsgerechten Betrieb Passen Sie Ihre IT an die Dynamik des Marktes an Unternehmen müssen heute unmittelbar und flexibel

Mehr

Auf dem Weg zu einer globalen HR-IT-Plattform

Auf dem Weg zu einer globalen HR-IT-Plattform Auf dem Weg zu einer globalen HR-IT-Plattform SAP-Forum für Personalmanagement 2015 Ralf Engelhart, Festo Frank Rex, Sopra Steria Why Festo? 2 MEGATRENDS DES GESELLSCHAFTLICHEN UND TECHNISCHEN WANDELS

Mehr

Software Asset Management Potentiale und Herangehensweise Dr. Bernhard Schweitzer

Software Asset Management Potentiale und Herangehensweise Dr. Bernhard Schweitzer Software Asset Management Potentiale und Herangehensweise Dr. Bernhard Schweitzer SAM there s more under the surface than meets the eye Agenda Warum SAM? Finanzielle Motivation Juristische Motivation Pragmatische

Mehr

Industrie 4.0 im fertigenden Mittelstand angekommen: Zwei Drittel verbinden Top Floor mit Shop Floor

Industrie 4.0 im fertigenden Mittelstand angekommen: Zwei Drittel verbinden Top Floor mit Shop Floor Unternehmen Industrie 4.0 im fertigenden Mittelstand angekommen: Zwei Drittel verbinden Top Floor mit Shop Floor Interesse an selbststeuernden Produktionsprozessen innerhalb eines Jahres um 50 Prozent

Mehr

Adiccon Health Care Services. Portfolio für das Gesundheitswesen

Adiccon Health Care Services. Portfolio für das Gesundheitswesen Portfolio für das Gesundheitswesen Kern- und Branchenkompetenzen ADICCON STEHT FÜR Advanced IT & Communications Consulting WAS KÖNNEN WIR IHNEN BIETEN?! Strategieberatung basierend auf ausgeprägter Technologieexpertise!

Mehr

Erfahrene Berater in einer starken Gruppe

Erfahrene Berater in einer starken Gruppe Company Profile Erfahrene Berater in einer starken Gruppe GOPA IT Gründung 1998 Erfahrene Berater aus namhaften IT Unternehmen kommen 2004 bei GOPA IT zusammen. Durchschnitt > 15 Jahre IT/SAP Erfahrung

Mehr

Copyright 2012 Hewlett-Packard Development Company, L.P. The information contained herein is subject to change without notice.

Copyright 2012 Hewlett-Packard Development Company, L.P. The information contained herein is subject to change without notice. Die Metall- und Stahlindustrie befindet sich im Umbruch: Die Anforderungen der globalen Märkte, Lieferketten, Kunden und Wettbewerber stellen Unternehmen vor neue große Herausforderungen. Hinzu kommen

Mehr

Wir in Westfalen. Unternehmen zwischen Prozessoptimierung, Kostendruck und Kundenorientierung. An den Besten orientieren

Wir in Westfalen. Unternehmen zwischen Prozessoptimierung, Kostendruck und Kundenorientierung. An den Besten orientieren Wir in Westfalen An den Besten orientieren Unternehmen zwischen Prozessoptimierung, Kostendruck und Kundenorientierung Oswald Freisberg, Geschäftsführender Gesellschafter der SER Group Die Menschen in

Mehr

Sales. Sales. Leistungsportfolio

Sales. Sales. Leistungsportfolio Effective Sales Consulting Leistungsportfolio Effective Sales Consulting Effective Sales Personnel Effective Sales Outsourcing Leistungsportfolio Seite 1 Das aktuelle Problem Die gegenwärtige wirtschaftliche

Mehr

Wir sind Ihr kompetenter Partner für das komplette HR

Wir sind Ihr kompetenter Partner für das komplette HR Wir sind Ihr kompetenter Partner für das komplette HR Application Outsourcing Prozesse Projekte Tools Mit PROC-IT die optimalen Schachzüge planen und gewinnen In der heutigen Zeit hat die HR-Organisation

Mehr

herzlich willkommen Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten

herzlich willkommen Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten herzlich willkommen Markus Oeschger, Gruppenleitung markus.oeschger@steffeninf.ch Agenda Citrix Solutions Seminar Seite 2 Facts & Figures In Kürze > Seit 1989 ein erfolgreicher und verlässlicher Partner

Mehr

Wir suchen Menschen, die mehr bewegen

Wir suchen Menschen, die mehr bewegen OMV Gas & Power OMV Gas & Power GmbH ist die Leitgesellschaft für die Gasund Stromaktivitäten der OMV und umfasst die drei Geschäftsfelder Supply, Marketing & Trading sowie Gas Logistics und Power. Die

Mehr

Bestandsoptimierung in der produzierenden Industrie

Bestandsoptimierung in der produzierenden Industrie Bestandsoptimierung in der produzierenden Industrie Bestände optimieren wie die J&M Management Consulting AG Karsten Brockmann, Partner LogiMat, Messe Stuttgart, 2. März 2010 Copyright 05.03.2010 J&M Management

Mehr

COI-Competence Center MS SharePoint

COI-Competence Center MS SharePoint COI-Competence Center MS SharePoint COI GmbH COI-Competence Center MS SharePoint Seite 1 von 6 1 Überblick 3 2 MS SharePoint Consultingleistungen im Detail 4 2.1 MS SharePoint Analyse & Consulting 4 2.2

Mehr

Automotive. Competence Center Automotive. IT-Know-how. IT-Dienstleistungen. IT-Personal. www.ipsways.com

Automotive. Competence Center Automotive. IT-Know-how. IT-Dienstleistungen. IT-Personal. www.ipsways.com Automotive Competence Center Automotive. IT-Know-how. IT-Dienstleistungen. IT-Personal. www.ipsways.com Fakten zur IPSWAYS Gruppe > Gründung 1988 als Softwarehaus > Hauptsitz in Mainz > Niederlassungen

Mehr

Analyse und Simulation von Vergütungsmodellen für SAP Incentive and Commission Management

Analyse und Simulation von Vergütungsmodellen für SAP Incentive and Commission Management Analyse und Simulation von Vergütungsmodellen für SAP Incentive and Commission Management SAP-Forum für Versicherer 2015 Arthur Elsner, Christian Engel 2015 Agenda - Simulation von Vergütungsmodellen ConVista

Mehr

Service Orientierung organisiertes IT Service Management in der BWI IT auf Basis ITIL

Service Orientierung organisiertes IT Service Management in der BWI IT auf Basis ITIL Orientierung organisiertes IT Management in der BWI IT auf Basis ITIL 97. AFCEA-Fachveranstaltung Diensteorientierung aber mit Management Heiko Maneth, BWI IT Delivery, Leitung Prozessarchitektur und -management

Mehr