Ihr Bürgermeister Gottfried Brandstetter

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Ihr Bürgermeister Gottfried Brandstetter"

Transkript

1 An einen Haushalt Amtliche Mitteilung Zugestellt durch Post.at Jahrgang T H E M E N I N D I E S E R A U S - G A B E : D E Z E M B E R Feuerwehren ÖTK Homepage Internet Vereine Kindergarten Neugeborene Jubilare Ärzte Wasser ÖBB Schigebiet Unterberg Winterdienst EVN Seniorenweihnacht Adventmarkt Bürgermeisterbrief Terminvorschau Beilage: Müll Liebe Muggendorferinnen und Muggendorfer! Ich wünsche Ihnen persönlich und im Namen aller Gemeindevertreter ein frohes und zufriedenes Weihnachtsfest im Kreise Ihrer Familien, sowie einen guten Rutsch und Gesundheit für das Neue Jahr Gemeinde Muggendorf Bezirk Wr. Neustadt-Land Ihr Bürgermeister Gottfried Brandstetter

2 S E I T E 0 2 J A H R G A N G Jahresrückblick der FF Thal Liebe Gemeindebürger und Gemeindebürgerinnen! Das Jahr 2013 geht langsam zu Ende und es ist Zeit für einen Jahresrückblick. Zu Beginn des Jahres veranstalteten wir trotz Warmwettereinbruches die Zipfelbob - Olympiade. Durch intensiven Aufwand mit Schaufelkommandos und fünf Traktoren konnte eine Olympia - taugliche Piste hergestellt werden. Die Nacht auf Sonntag war frostig und somit stand einem tollen Bewerb nichts mehr im Wege. Beim Preisschnapsen im März im Gasthaus Leitner spielte das Wetter eine untergeordnete Rolle. Bei guter Stimmung wurde um schöne Preise bis spät in die Nacht hinein fair gekämpft und mögliche verspielte Chancen bis in die Morgenstunden ausdiskutiert. Im April fand die Florianifeier mit heiliger Messe beim Vinzenzikircherl statt. Beim anschließenden Frühschoppen sorgten die Lichtensteiger für Musik. Besonderes Aufsehen machte das Feuerwehrauto von Gloggnitz. Dieses Auto ist unserem zukünftigen Fahrzeug sehr ähnlich. Es konnte alles besichtigt und ausprobiert werden. Für die weitere finanzielle Unterstützung sorgen alle zwei Jahre die Atzgassler. Heuer sprang Familie Schmirl und die umliegenden Nachbarn als freiwillige Helfer mit dem Hoffest zwischenzeitlich ein. Bei guter Stimmung und starker Hitze wurde ausschließlich für den guten Zweck getrunken und gegessen. Beim Wollknäuellängen - Schätzen konnten tolle Preise gewonnen werden. Durch diese Veranstaltungen, die Haussammlung und Unterstützung der Gemeinde und der Gewerbetreibenden sowie allen freiwilligen Helfern und allen Spendern können wir immer wieder unsere Ausrüstung modernisieren und erweitern. Ein großes DANKESCHÖN. Es wurde heuer angekauft: 400 m Schlauchleitung, Einsatzbekleidung und eine tragbare Seilwinde. Der Rest wird für das neue Fahrzeug gespart. Im heurigen Jahr wurden 15 Übungen durchgeführt. Die Herbstübungen wurden gemeinsam mit der FF Muggendorf absolviert. Stellvertretend möchte ich mich beim Altkommandanten Franz Panzenböck für die gute Zusammenarbeit bei allen Übungen und Einsätzen bedanken. Wir wurden heuer zu 11 technischen Einsätzen, darunter vier PKW Bergungen und sechs Brandeinsätzen, vorwiegend Waldbrände, und ein Großbrand (Firma Grossmann in Gutenstein) gerufen. Bei der Totenehrung wurde auch unserer verstorbenen Kameraden Johann Grabenweger und Helmut Sattler gedacht. In den letzten Tagen galt unsere Aufmerksamkeit dem Adventmarktstand in Pernitz sowie die Reparatur unserer beiden Einsatzfahrzeuge, die Pickerl - tauglich gemacht werden mussten. Im nächsten Jahr freue ich mich schon auf die Ausrichtung der NÖ Forstarbeiterwettkämpfe am 17. Mai 2014 im Zuge unseres FF - Festes und die Segnung unseres neuen Fahrzeuges im Herbst. Für die im abgelaufenen Jahr geleisteten Tätigkeiten rund um die Feuerwehr, möchte ich mich bei meinen Kameraden und freiwilligen Helfern herzlichst bedanken. Danke auch an unseren Bürgermeister, alle Gemeinderäte und Gemeindebediensteten für die Unterstützung bei der Umsetzung von unseren Projekten und Vorhaben. Besonderer Dank gilt den Gemeindebürgern, die unsere Veranstaltungen besuchen und uns bei der Haussammlung tatkräftig unterstützen. Gut Wehr! Der Kommandant Michael Gschaider

3 JAHRGANG SEITE 03 Jahresrückblick der FF Muggendorf Die Muggendorfer Feuerwehr bedankt sich bei allen Bürgern für die Unterstützung bei der Haussammlung und für die Besuche bei den Veranstaltungen. Bgm. Gottfried Brandstetter bedankt sich beim scheidenden Kommandanten Franz Panzenböck für 33 Jahre Tätigkeit und überreicht ihm die Ehrennadel der Gemeinde Muggendorf und ein Geschenk (links) Angelobung des neuen Kommandanten Bmst. Ing. Wolfram Trecek (rechts) Auszeichnungen für Franz Panzenböck, Heinz Mannsberger, Franz Spiwak und Franz Leithner Feuerwehrjugend Muggendorf - wird vom Kommandant Bmst. Ing. Wolfram Trecek vorgestellt und angelobt Hohe Politische- und Feuerwehrprominenz beim Frühschoppen Mannschaft der FF - Muggendorf Bgm. Gottfried Brandstetter mit den beiden Ehrenkommandanten und dem neuem Feuerwehr - Kommando Gemeinsame Übung mit der FF Thal Unsere bewährte Küchencrew Organisatoren vom alljährlichen Steirerfest

4 S E I T E 0 4 J A H R G A N G Was tut sich so beim Österreichische Touristenklub (ÖTK) Sektion Pernitz- Muggendorf? Auch im heurigen Jahr wurde wieder vieles zur Erhaltung, Pflege und Attraktivierung unseres doch recht großen Wandergebietes unter der Leitung des Sektionsobmannes Herrn Alfred Pottenstein getan. Wanderwege und Markierungen wurden begangen und ausgebessert. Es gibt ein neues Mülltrennsystem. Brücken, Stiegen und Stege werden laufend kontrolliert und repariert. Das Projekt Wander - und Wasserwelt Myrafälle stellte den Verein vor eine große Herausforderung. Der ehemalige, bis auf den letzten Kubikzentimeter genutzte Verkaufskiosk, wurde allmählich zu klein. Deshalb entstand ein neuer Eingangsbereich mit größerem Shop und WC - Anlage. Die Besucher nehmen diesen äußerst positiv an. Das vorhandene, nicht mehr gebrauchte Containerklo wurde bei der Müllsammelstelle Richtung Kreuth aufgestellt. Einige Ruheplätze, die zum Verweilen einladen, wurden geschaffen. Die Wegweiser wurden vereinheitlicht. Großer Dank gilt Herrn Bgm. Gottfried Brandstetter und Frau Bruni Feldkirchner für die gute Zusammenarbeit und allen beteiligten Firmen, denn die Bauarbeiten gestalteten sich zeitweise auf Grund der Witterung sehr schwierig. Alle Muggendorferinnen und Muggendorfer möchte ich an die kostenlose Myrafälle - Saisonkarte erinnern. Bitte holen Sie diese für das Jahr 2014 wieder vom Gemeindeamt ab und machen sie oft davon Gebrauch. Falls Sie auch im Verein dabei sein wollen, sind Sie herzlich zur Mitarbeit eingeladen, wir würden uns sehr freuen. Kontakttelefon von Sissy Hollinger Im Namen der ÖTK Sektion Pernitz - Muggendorf wünschen wir Ihnen einen schönen Advent mit vielen besinnlichen Stunden, frohe Weihnachten und einen gesunden Rutsch ins Neue Jahr! Für den ÖTK - Vorstand der Obmann Alfred Pottenstein und Schriftführerin Sissy Hollinger Neuerscheinung eines Heimatbuches von Herrn Günther Knotzinger und Herrn Thomas Simon Andachtsstätten und sakrale Flurdenkmäler in Pernitz, Muggendorf und Neusiedl Das Buch kann im Gemeindeamt zum Preis von 30,00 erworben werden. Neue Gemeinde - HOMEPAGE Unsere Homepage wurde neu gestaltet. Freuen Sie sich auf die neuen Eindrücke. Internetadresse: INTERNETZUGANG in der Aula beim Gemeindeamt Ab sofort können Sie während der Parteienverkehrszeiten (Montag bis Freitag von 8:00 bis 12:00 Uhr, Dienstag und Donnerstag von 14:00 bis 18:00 Uhr ) in der Aula einen Internetzugang nützen. Die Gemeinde stellt eine Surfstation kostenlos zu Verfügung. Gratis Wireless LAN Zugangsdaten erhalten Sie im Gemeindeamt. Dieser Internetzugang soll bis zum Breitbandausbau in unserem Gemeindegebiet zur Verfügung stehen. Aufgrund der Sicherheit wird die Aula mit Video überwacht. Diese Serviceleistung soll vor allem für diejenigen sein, die zu Hause keinen oder unzureichenden Internet - Zugang haben.

5 JAHRGANG SEITE 05 Tag der Vereine und Freiwilligen Helfer im Gasthaus Karnerwirt am 28. November 2013 Aus dem Kindergarten APFELERNTE bei Fam. Hetlinger Ausflug zum Wasserreservoir Kindergartenneuzugang im November Aeolia Bouzakis Aktion Weihnachten im Schuhkarton Besuch vom Nikolaus Unsere Kindergartenkinder haben bei der Aktion Weihnachten im Schuhkarton teilgenommen. Weihnachten im Schuhkarton eröffnet Perspektiven und bringt Kindern in Not nicht nur Freude, sondern prägt das ganze Leben. Frau Andrea Rotheneder hat am 27. November 2013 bei der NÖ Kommunalakademie die Prüfung zur Kindergartenbetreuerin abgelegt. Wir gratulieren recht herzlich zur bestandenen Prüfung.

6 S E I T E 0 6 J A H R G A N G Unsere Neugeborenen des Jahres 2013 Tobias Leithner Julia Grabenweger Minna Walder Unsere Jubilare des Jahres 70. Geburtstag 80. Geburtstag Georg Grimm DI Alice Gschaider Harald Kotter Maria Gschaider Herbert Hönigsberger Norbert Kilian Josef Brettschneider Herta Schmirl Edith Kohlross Helga Harzazim 85. Geburtstag Horst Göbel Franz Brandstetter Johanna Gschaider 75. Geburtstag Edith Salzer Renate Baumgartner Franz Wagenhofer Erika Siegl Karl Herzog 90. Geburtstag Josef Baumgartner Franziska Malek Adam Friedländer Hochzeiten Gabriele Scheibenreif u. Gerhard Sindlgruber Bettina Reiter u. Thomas Reiter Susanne Niemetz u. Gerhard Niemetz Nicht mehr unter uns.. die Verstorbenen des Jahres Margarete Piff, Johann Gerhartl, Johann Grabenweger, Ingrid Neugeboren, Helmut Sattler, Maria Hütthaler, Leopoldine Goldbacher, Dr. Walter Matthias Schiel, Herbert Resnicek, Wolfgang Schönthaler

7 J A H R G A N G S E I T E 0 7 Dr. Hadwin Scheiblbrandner 2763 Pernitz, Hauptstraße 96 Tel.: oder 0664/ Praktische Ärzte Dr. Gerda u. Dr. Martin Bluhme 2763 Pernitz, Hauptstraße 77 Tel.: ; 0676/ Mail: Ordinationszeiten: MO u DI u MI FR Ordinationszeiten: MO u MI u DO FR Dr. Hildegard Pröll 2763 Neusiedl, Stadionstraße Tel.: Ordinationszeiten: MO DI DO FR Dr. Michael Wanzenböck 2770 Gutenstein, Hauptstraße 82 Tel.: Mail: Ordinationszeiten: MO DI u MI FR Sonn und Feiertagsbereitschaftsdienst der Ärzte 1. Quartal 2014 Jänner 1. Dr. Michael Wanzenböck Gutenstein, Hauptstraße / /5 Dr. Michael Wanzenböck Gutenstein, Hauptstraße / Dr. Hildegard Pröll Neusiedl, Nordstraße / /12. Dr. Scheiblbrandner u. Partner Pernitz, Hauptstraße / /19. Drs. Martin u. Gerda Bluhme Pernitz, Hauptstraße / /26. Dr. Michael Wanzenböck Gutenstein, Hauptstraße /7200 Februar 1./2. Dr. Scheiblbrandner u. Partner Pernitz, Hauptstraße / /9. Dr. Hildegard Pröll Neusiedl, Nordstraße / /16. Drs. Martin u. Gerda Bluhme Pernitz, Hauptstraße / /23. Dr. Michael Wanzenböck Gutenstein, Hauptstraße /7200 März 1./2. Dr. Hildegard Pröll Neusiedl, Nordstraße / /9. Drs. Martin u. Gerda Bluhme Pernitz, Hauptstraße / /16. Dr. Scheiblbrandner u. Partner Pernitz, Hauptstraße / /23. Dr. Michael Wanzenböck Gutenstein, Hauptstraße / /30. Drs. Martin u. Gerda Bluhme Pernitz, Hauptstraße /72474

8 S E I T E 0 8 J A H R G A N G ABNEHMERINFORMATION GEMÄSS 6 TRINKWASSERVERORDNUNG Anhand der aktuellen Untersuchungsergebnisse dürfen wir Sie im Folgenden über die wichtigsten Analysenergebnisse des Wassers der Wasserversorgungsanlagen Muggendorf informieren. Gesamthärte und Nitrat Die Probenahmen erfolgten am , Probenahmen und Untersuchungen wurden durch die Untersuchungsanstalt AGES, Institut für med. Mikrobiologie und Hygiene Wien, durchgeführt. Der Grenzwert für Nitrat gemäß Trinkwasserverordnung (TWV) ist 50 mg/l NO 3. Pestizide Die letzte erforderliche Untersuchung der Wasserversorgungsanlage Muggendorf auf Pestizide erfolgte 2010, bei dieser Untersuchung waren Pestizide im untersuchten Umfang nicht bestimmbar. Da die Wasserversorgungsanlagen Muggendorf im Jahresdurchschnitt weniger als 100m³/Tag liefern und auch weniger als 500 Personen versorgt, ist gemäß Anhang II der Trinkwasserverordnung keine Untersuchung auf Pestizide erforderlich. Der Grenzwert für einzelne Pestizidwirksubstanzen gemäß Trinkwasserverordnung (TWV) ist 0,1 µg/l, für die Summe Pestizide ist der Grenzwert 0,5 µg/l. Allgemeines Bitte beachten Sie, dass wir nur über das von uns gelieferte Wasser Auskunft geben können. WVA = Wasserversorgungsanlage WVA Muggendorf Thal WVA Muggendorf Drahtal WVA Kreuth Gesamthärte in dh Nitrat als NO 3 in mg/lmg/l 12,5 7,0 12,5 7,0 14,3 5,8 Carbonathärte dh Kalium Ph Wert 11,8 <1,00 7,9 11,8 <1,00 7,9 13,6 <1,00 7,8 Calcium Magnesium Natrium bzw. Chlorid Sulfat WVA Muggendorf Thal 50,5 24,0 <1,00 4,9 WVA Muggendorf Drahtal 50,5 24,0 <1,00 4,9 WVA Kreuth 91,7 6,7 <1,00 5,5 Sträucher schneiden Liebe Grundbesitzer, wir ersuchen Sie, die von Ihrem Grundstück überhängenden Sträucher und Bäume bis Februar zurückzuschneiden. Die Straßenlaternen und Straßenränder sollen frei von Sträuchern und Ästen sein. Sollten Sie die Sträucher bis Ende Februar nicht vom Bereich des öffentlichen Straßenbereiches entfernt haben, werden von der Gemeinde die Arbeiten maschinell im März durchgeführt.

9 J A H R G A N G S E I T E 0 9 Weihnachtszug Dezember 2013 Pendelfahrt des Dampfsonderzuges zwischen Gutenstein und Wöllersdorf Ab Gutenstein Ab Wöllersdorf Gutenstein 11:39 14:39 Wöllersdorf 12:55 15:48 *) Pernitz-Muggendorf 11:46 14:46 Piesting Bahnhof 13:05 15:56 Pernitz-Wipfelhof 11:49 14:49 Oberpiesting 13:10 16:01 Miesenbach-Waidmannsf. 11:55 14:56 Wopfing 13:14 16:04 Oed 12:01 15:01 Waldegg 13:18 16:06 Waldegg 12:07 15:07 Oed 13:24 16:12 Wopfing 12:11 15:11 Miesenbach-Waidmannsf :14 Oberpiesting 12:15 15:15 Pernitz-Wipfelhof 13:35 16:20 Piesting Bahnhof 12:19 15:19 Pernitz-Muggendorf 13:40 16:22 Wöllersdorf 12:26 15:26 Gutenstein 13:47 16:28 *) dies ist ein planmäßiger Zug der ÖBB mit Fahrkartenkauf!! Kooperation der IG-Piestingtal, ÖBB-Erlebnisbahnen und ÖBB-Personenverkehr

10 S E I T E 1 0 J A H R G A N G SCHIBETRIEB AM UNTERBERG Ab 21. Dezember 2013 ist durchgehend Schibetrieb bis Ende der Semesterferien im Burgenland am mit Ausnahme der Montage zwischen den Weihnachtsferien und den Semesterferien. Am 24. Dezember 2013 ist bis 14:00 Uhr Schibetrieb. Ab Schibetrieb am Unterberg können Sie bei der Liftkassa wieder verbilligte Saisonkarten für Muggendorfer Kinder und Jugendliche abholen. Saisonkarten pro Muggendorfer Kind bis 15 Jahre und für Schüler, Studenten, Lehrlinge, Präsenzdiener (mit Ausweis) erhalten Sie um 60,00. INFORMATION Schneeräum - und Streudienst Auf unseren Gemeindestraßen wird der Winterdienst von den Herrn Josef Reischer und Markus Gschaider durchgeführt. Wichtig für die Räumung ist, dass jeder sein Fahrzeug so abstellt, dass die Räumfahrzeuge ungehindert ihre Arbeiten ausführen können. Sämtliche Straßen müssen zweispurig befahrbar sein. Die Straßen dürfen auf keinen Fall beidseitig verparkt sein, da sonst die Räumfahrzeuge nicht durchkommen. Alle Fahrzeuge sind auf vorhandenen Privatparkplätzen abzustellen. Für die Parkplatzräumung ist jeder Fahrzeughalter selbst zuständig. Beim Freischaufeln der Hausausfahrt soll in Fahrtrichtung nach dem Tor bzw. der Einfahrt der Schnee abgelagert werden. Vor jedem Grundstück (Gehsteig bzw. Gehweg) ist dafür zu sorgen, dass der Schnee so geräumt wird, um ein gefahrloses Begehen neben der Straße zu ermöglichen.

11 JAHRGANG SEITE 11 SENIOREN - WEIHNACHTSFEIER 2013 Heuer fand die Seniorenweihnachtsfeier im Gasthaus Jagasitz statt. Kinder aus unserem Kindergarten sowie die Musikschulguppe brachten die Senioren mit ihren Liedern in vorweihnachtliche Stimmung. Für heitere Stimmung sorgten Frau Gerti Brandstetter, Frau Helga Reuscher und Herr Dir. Hans Zluwa. Herr Bürgermeister Gottfried Brandstetter bedankt sich für die zahlreiche Teilnahme. Adventmarkt in Muggendorf Bei winterlichen Temperaturen fand auch heuer wieder der stimmungsvolle Adventmarkt bei den Myrafällen statt. Der Fackelzug musste leider aufgrund der Witterung abgesagt werden, dieser soll aber zu Silvester nachgeholt werden (nähere Infos folgen noch). Der Perchtenlauf und der Besuch vom Nikolaus wurde vom VBO Muggendorf organisiert. Dank dem Organisator VBO Obmann GGR Uwe Mitter mit seinem Team. Abwechslungsreiches Angebot an Weihnachtlichem, Handwerklichem, Essbarem, Schmückendem und vielen schönen anderen Dingen für die Adventzeit.

12 S E I T E 1 2 J A H R G A N G Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger! Wenn wir gegen Jahresende einen gedanklichen Rückblick auf das Jahr 2013 machen, so beginnt dieser durch den Tod unseres Gemeinderates Johann Grabenweger mit einem weinenden Auge. Es ist sehr schade, dass unser langjähriger und sehr geschätzter Gemeinderat nicht mehr miterleben durfte, mit welchen Aktionen wir vor allem bei der Wasserleitungsversorgung tätig waren. Natürlich gab es bei uns in der Gemeinde wieder sehr viele Vorhaben, die wir umsetzen konnten: Zusätzlicher Schulbus am Morgen von Muggendorf nach Pernitz Möglichkeit, eine Internet Surfstation in der Aula des Gemeindeamtes zu nutzen Neue Homepage Fahrbahnverbesserung in Thal beim Riegelhof sowie Güterwege saniert u.v.m Teile der Landesstraße wurden neu asphaltiert und 16 Kanaldeckel wurden neu versetzt Abtragung der Freileitungen und neue Verkabelung des bestehenden Stromnetzes in Thal Wasserversorgung: Neue UV Anlagen verbessern die Wasserqualität, der Schulbrunnen in Thal wurde wieder aktiviert. Für das Großprojekt Feuerwehrauto der FF - Thal haben die Vorarbeiten bereits begonnen und es wird nächstes Jahr abgeschlossen. Auch unsere Kindergartengruppe ist sehr aktiv und wir freuen uns über jedes glückliche Kind, das unseren Kindergarten besucht. Sehr erfreulich ist auch die Entwicklung im Bereich der Ortsbildpflege. Der Obmann Uwe Mitter des VBO und viele engagierte Bürgerinnen und Bürger pflegen mit großer Selbstverständlichkeit öffentliche Flächen und Einrichtungen in Muggendorf. Auch beim Reinigungstag im Frühjahr hatten wir viele Helfer. Ein herzliches Dankeschön dem Spender des Weihnachtsbaumes Herrn Karl Cigler sowie seinen Helfern Herrn Johann Wagner und Herrn Franz Panzenböck für das Aufstellen des Christbaumes vor dem Gemeindeamt. Ich möchte mich einmal mehr bei allen engagierten Gemeinderätinnen und Gemeinderäten, Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der gesamten Bevölkerung von Muggendorf, bei den verschiedenen Vereinen und Organisationen sehr herzlich bedanken, dass sie unseren Weg für eine lebens und liebenswerte Gemeinde begleitet haben und auch in Zukunft begleiten werden. Ich wünsche Ihnen allen ein gesegnetes Weihnachtsfest, viel Glück, Erfolg und Gesundheit für das Jahr 2014! Ihr Bürgermeister Gottfried Brandstetter TERMINVORSCHAU 21. Dezember 2013 Weihnochten gspian ein stimmungsvoller Adventabend im Vinzenzi - Kircherl um 17:00 Uhr 22. Jänner 2014 Vinzenzifeier beim Kircherl 07. Februar 2014 Erste Einzahlung in der Myrastube, 19:00 bis 20:00 Uhr Verein Waldandacht Sparverein Myrastube 04. März 2014 Faschingsausklang Gasthaus Myrastube GEMEINDEINFORMATION IMPRESSUM IMPRESSUM Medieninhaber & Herausgeber: Gemeinde Muggendorf Druck und Herstellungsort: Gemeinde Muggendorf Verlagsort: 2763 Muggendorf, Hauptstraße 1 Redaktion: Vzbgm. Fritz Steiner, Adresse s.o. Redaktionelle Gestaltung: Isabella Reisenauer und OSR Hans Zluwa. Erscheinungsweise: fallweise

Gottfried Brandstetter

Gottfried Brandstetter An einen Haushalt Amtliche Mitteilung Jahrgang 2012 - Nr.12 Dezember 2012 T H E M E N IN D I E S E R A U S G A B E : Weihnachten SAM Myrafälle Ich wünsche Ihnen persönlich und im Namen aller Gemeindevertreter

Mehr

Gottfried Brandstetter. Liebe Muggendorferinnen und Muggendorfer!

Gottfried Brandstetter. Liebe Muggendorferinnen und Muggendorfer! An einen Haushalt Amtliche Mitteilung Zugestellt durch Post.at Jahrgang 2014 11 Dezember T H E M E N I N D I E S E R A U S - G A B E : D E Z E M B E R 2 0 1 3 Wenn es uns bewusst wird, dass die Zeit, die

Mehr

Der Bürgermeister mit dem Gemeinderat und die Mitarbeiter der Gemeinde Muggendorf wünschen ein frohes Weihnachtsfest sowie Prosit Neujahr 2017!

Der Bürgermeister mit dem Gemeinderat und die Mitarbeiter der Gemeinde Muggendorf wünschen ein frohes Weihnachtsfest sowie Prosit Neujahr 2017! An einen Haushalt Amtliche Mitteilung Zugestellt durch Post.at Ausgabe-10 Der Bürgermeister mit dem Gemeinderat und die Mitarbeiter der Gemeinde Muggendorf wünschen ein frohes Weihnachtsfest sowie Prosit

Mehr

in das neue Schuljahr 2016/2017.

in das neue Schuljahr 2016/2017. An einen Haushalt Amtliche Mitteilung Zugestellt durch Post.at Ausgabe 08/2016 KINDERGARTEN AKTION SCHUTZENGEL Frau GGR Sissi Hollinger und Herr GGR Uwe Mitter besuchten unseren Kindergarten. Jedes Kind

Mehr

UNSERE STERNSINGER BESUCHTEN UNS IM GEMEINDEAMT

UNSERE STERNSINGER BESUCHTEN UNS IM GEMEINDEAMT An einen Haushalt Amtliche Mitteilung Zugestellt durch Post.at Ausgabe - 01 Februar 2016 UNSERE STERNSINGER BESUCHTEN UNS IM GEMEINDEAMT Am Bild: Bgm. Gottfried Brandstetter, Andi Herzog, Mario Rotheneder,

Mehr

Die Gemeindevertretung wünscht einen erholsamen Sommerurlaub und unseren Kindern und Jugendlichen entspannte Ferien!

Die Gemeindevertretung wünscht einen erholsamen Sommerurlaub und unseren Kindern und Jugendlichen entspannte Ferien! An einen Haushalt Amtliche Mitteilung Zugestellt durch Post.at Ausgabe 6-2015 Die Gemeindevertretung wünscht einen erholsamen Sommerurlaub und unseren Kindern und Jugendlichen entspannte Ferien! Kindergarten

Mehr

Erste Bordmesse findet am 9. Jänner 2016 statt!

Erste Bordmesse findet am 9. Jänner 2016 statt! Periodisches Mitteilungsblatt der Marinekameradschaft Admiral Sterneck Medieninhaber (Verleger), Herausgeber und Hersteller: MK Admiral Sterneck A-9020 Klagenfurt, Villacher Straße 4, EMail: karl-heinz.fister@aon.at

Mehr

VR Bank Kitzingen eg. Weihnachtsgrüße Ihrer Bank

VR Bank Kitzingen eg. Weihnachtsgrüße Ihrer Bank Wir wünschen unseren Kunden, Freunden und Bekannten frohe Weihnachten und ein gesegnetes neues Jahr! Sandweg 2 97337 Dettelbach Weihnachtsgrüße Ihrer Bank www.vr-bank-kitzingen.de Wir wünschen allen unseren

Mehr

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Vereinsmitglieder, Gönner und Freunde,

Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Vereinsmitglieder, Gönner und Freunde, 33. Ausgabe 2 / 2013 Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, liebe Vereinsmitglieder, Gönner und Freunde, Das Jahr neigt sich dem Ende zu mit der willkommenen Weihnachtsruh`. Und auch ihr, `s ist keine Frage,

Mehr

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign.

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign. Monat: Januar Anzahl Bänder: 9 01.01.2015 Donnerstag Do DO 02.01.2015 Freitag Fr FR 03.01.2015 Samstag 04.01.2015 Sonntag 05.01.2015 Montag Mo1 MO 06.01.2015 Dienstag Di DI 07.01.2015 Mittwoch Mi MI 08.01.2015

Mehr

Trinkwasser-Untersuchungsergebnisse der Linzer Wasserwerke Netzeinspeisung

Trinkwasser-Untersuchungsergebnisse der Linzer Wasserwerke Netzeinspeisung MONAT: Jänner 2014 GOLDWÖRTH SCHARLINZ PLESCHING HEILHAM FISCHDORF HAID CHEM.BEFUND Temperatur C 11,0 11,8 12,0 11,9 9,4 8,9 ph-wert 7,30 7,18 7,30 7,60 7,60 7,60 Gesamthärte dh 14,5 20,5 18,0 18,8 14,8

Mehr

SCHI NEWS Nr. 2 - Saison 2015/16 des BBSV Wien ASKÖ Clubinformation ergeht an alle Mitglieder

SCHI NEWS Nr. 2 - Saison 2015/16 des BBSV Wien ASKÖ Clubinformation ergeht an alle Mitglieder SCHI NEWS Nr. 2 - Saison 2015/16 des BBSV Wien ASKÖ Clubinformation ergeht an alle Mitglieder Liebe Sportfreunde! Lange genug haben wir auf den Schnee gewartet. Jetzt endlich ist er da! Das konnten unsere

Mehr

Haushaltsbuch Jänner 2013

Haushaltsbuch Jänner 2013 Haushaltsbuch Jänner 2013 Di 1 Mi 2 Do 3 Fr 4 Sa 5 So 6 Mo 7 Di 8 Mi 9 Do 02 Fr 11 Sa 12 So 13 Mo 14 Di 15 Mi 16 Do 17 Fr 28 Sa 19 So 20 Mo 21 Di 22 Mi 23 Do 24 Fr 25 Sa 26 So 27 Mo28 Di 29 Mi 30 Do 31

Mehr

Pfarrbrief Heilige Familie Weiherhammer

Pfarrbrief Heilige Familie Weiherhammer Pfarrbrief Heilige Familie Weiherhammer Nr. 18 / 2016 02.10.-30.10.2016 ÖFFNUNGSZEITEN PFARRBÜRO: montags und freitags 09:00-12:00 Uhr Tel. 09605/1378 Fax: 09605/465 Email: weiherhammer@bistum-regensburg.de

Mehr

Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Martinsberg

Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Martinsberg Jahreshauptversammlung der Freiwilligen Feuerwehr Martinsberg Am 06. Jänner 2011 um 9.00 Uhr veranstaltete die Freiwillige Feuerwehr Martinsberg ihre Jahreshauptversammlung und zugleich die Neuwahl des

Mehr

Notruf 122. Eine Information der Freiwilligen Feuerwehr Sulz im Wienerwald Tel: /85 55, Fax: /

Notruf 122. Eine Information der Freiwilligen Feuerwehr Sulz im Wienerwald Tel: /85 55, Fax: / Notruf 122 Eine Information der Freiwilligen Feuerwehr Sulz im Wienerwald Tel: 0 22 38/85 55, Fax: 0 22 38/85 55-4 E-Mail: office@ff-sulz.at Web: http://www.ff-sulz.at DEZEMBER 2015 WERDE TEIL EINER 130

Mehr

R. Hirschhofer, Kdt; Ing. K. Werner, Kdt.Stv.; Ing. E. Pinczker, OV

R. Hirschhofer, Kdt; Ing. K. Werner, Kdt.Stv.; Ing. E. Pinczker, OV Amtliche Mitteilung Jahresrückblick 2010 der FF Hainfeld Zugestellt durch Post.at Seite 1 www. feuerwehr- hainfeld.at Sehr geehrte Gemeindebürgerin, sehr geehrter Gemeindebürger! HBI R. Hirschhofer OBI

Mehr

MITTER DORFER GEMEINDENACHRICHTEN

MITTER DORFER GEMEINDENACHRICHTEN An einen Haushalt Zugestellt durch Post.at! MITTER DORFER GEMEINDENACHRICHTEN AMTLICHE MITTEILUNG www.mitterdorf-raab.at Nr.: 05/2014 Mitterdorf, am 06. Mai 2014 EU Wahl 2014 Am Sonntag, dem 25. Mai 2014

Mehr

Wir möchten uns bei unserem Herrn Bürgermeister Hannes Fürndratt, beim Gemeindevorstand, den Gemeinderäten und bei den Gemeindebediensteten im Innen- und Außendienst sehr herzlich für die wertvolle Unterstützung

Mehr

Katholische Grundschule Mainzer Straße Mainzer Straße Köln. Tel.: 0221/ Fax: 0221/

Katholische Grundschule Mainzer Straße Mainzer Straße Köln. Tel.: 0221/ Fax: 0221/ Katholische Grundschule Mainzer Straße Mainzer Straße 30-34 50678 Köln Offene Ganztagsschule www.mainzer-strasse.koeln Tel.: 0221/3566636-0 Fax: 0221/3566636-37 Weihnachten 2016 Silber und Gold Wir wünschen

Mehr

Advents- und Weihnachtsspatz 2014

Advents- und Weihnachtsspatz 2014 Advents- und Weihnachtsspatz 2014 Kindergarten Kunterbunt, Aleberg 1, 87761 Lauben, Tel: 08336/7650 Liebe Eltern, Weihnachten rückt näher, und so langsam wollen wir uns mit Ihren Kindern auf das bevorstehende

Mehr

Katholischer Kindergarten St. Martin

Katholischer Kindergarten St. Martin JULI 2014 AUSGABE 7 Katholischer Kindergarten St. Martin Sommer, Sonne, Ferien, Faulenzen, die Seele baumeln lassen, Badevergnügen, Fahrradtouren, Wanderspaß u.v.m. Jeder freut sich auf die schöne Urlaubszeit,

Mehr

Freiwillige Feuerwehr Thyrnau e.v.

Freiwillige Feuerwehr Thyrnau e.v. Ausgabe 12/16 - Nr. 123 Informationen und Fotos auch im Internet: www.ff-thyrnau.de Aktuelles: Neue T-Shirts für die FF Thyrnau! Voraussichtlich Mitte/Ende Januar stehen T-Shirts und Polos in verschiedenen

Mehr

Jahres- Rückblick.

Jahres- Rückblick. Jahres- Rückblick 2015 www.ff-marreith.at Vorwort Werte Bevölkerung vom Löschbereich Marreith! Das Jahr 2015 ist schon fast wieder Geschichte und hier möchte ich euch einige Gedanken zu diesem Jahr aus

Mehr

Haushaltsfragebogen Kleinsteinhausen 1. Betreuungsbedarf Kinder 1.1. Sind die aktuellen Öffnungszeiten des Kindergartens für Sie attraktiv?

Haushaltsfragebogen Kleinsteinhausen 1. Betreuungsbedarf Kinder 1.1. Sind die aktuellen Öffnungszeiten des Kindergartens für Sie attraktiv? Fragebogen für Kleinsteinhausen Liebe Bürgerinnen und Bürger, im Rahmen der Dorfmoderation wurden vonseiten der Bürgerinnen und Bürgern viele Anregungen gemacht. Einige dieser Ideen und Verbesserungsvorschläge

Mehr

Pfarrnachrichten der Pfarre Grades - ADVENT 2015!

Pfarrnachrichten der Pfarre Grades - ADVENT 2015! Pfarrnachrichten der Pfarre Grades - ADVENT 2015! Internet: http://www.pfarre-grades.at/ E-Mail: grades@kath-pfarre-kaernten.at Pfarrnachrichten der Pfarre Grades im schönen Metnitztal Herausgeber: Pfarre

Mehr

Wir trauern um unseren ehemaligen Schulleiter, Herrn

Wir trauern um unseren ehemaligen Schulleiter, Herrn Wir trauern um unseren ehemaligen Schulleiter, Herrn Alles hat seine Zeit, es gibt eine Zeit der Freude, eine Zeit der Stille, eine Zeit des Schmerzes, der Trauer und eine Zeit der dankbaren Erinnerung.

Mehr

Vorlage zur Dokumentation der täglichen Arbeitszeit

Vorlage zur Dokumentation der täglichen Arbeitszeit Monat/Jahr: Januar 2016 Fr, 01 0:00 Sa, 02 0:00 So, 03 0:00 Mo, 04 0:00 Di, 05 0:00 Mi, 06 0:00 Do, 07 0:00 Fr, 08 0:00 Sa, 09 0:00 So, 10 0:00 Mo, 11 0:00 Di, 12 0:00 Mi, 13 0:00 Do, 14 0:00 Fr, 15 0:00

Mehr

f. leb. + verstorbene Angehörige der Familie Göbel für die Weltmission - MISSIO (HK) Donnerstag der 30. Woche im Jkrs.

f. leb. + verstorbene Angehörige der Familie Göbel für die Weltmission - MISSIO (HK) Donnerstag der 30. Woche im Jkrs. Unsere Gottesdienste So. 25.10.2015 Kollekte: Di. 27.10.2015 09.00 Uhr Do. 29.10.2015 18.30 Uhr Weltmissionssonntag / 30. Sonntag im Jahreskreis Eucharistiefeier f. leb. + verstorbene Angehörige der Familie

Mehr

MUSTER-ANZEIGEN GOLDENE HOCHZEIT

MUSTER-ANZEIGEN GOLDENE HOCHZEIT MUSTER-ANZEIGEN GOLDENE HOCHZEIT Goldene Hochzeit Einladung 1 91,5 mm Breite / 80 mm Höhe Stader Tageblatt 175,17 Buxtehuder-/Altländer Tageblatt 133,28 Stader- /Buxtehuderund Altländer Tageblatt 243,71

Mehr

09:00 Uhr Großmaischeid Schul- und Gemeindegottesdienst zur Eröffnung der Sternsingeraktion 2016

09:00 Uhr Großmaischeid Schul- und Gemeindegottesdienst zur Eröffnung der Sternsingeraktion 2016 Sa 19.12.15 Samstag der 3. Adventswoche 17:15 Uhr Isenburg Vorabendmesse f. Horst Lemgen u. f. Schwiegereltern, f. Ehel. Ludwig und Verena Hoffmann 19:00 Uhr Großmaischeid Musikalische Andacht im Advent,

Mehr

23. Jahrgang Nr. 11/418 Donnerstag, 28. April 2016 Umwelttag 2016

23. Jahrgang Nr. 11/418 Donnerstag, 28. April 2016 Umwelttag 2016 23. Jahrgang Nr. 11/418 Donnerstag, 28. April 2016 Umwelttag 2016 Der diesjährige Umwelttag findet statt am Samstag, den 30.04.2016. Um 09:00 Uhr treffen wir uns am Bürgersaal, um dann in verschiedenen

Mehr

Grußwort/Festrede des Bürgermeisters anlässlich des Ehrenabends der Freiwilligen Feuerwehr Oberpleichfeld am

Grußwort/Festrede des Bürgermeisters anlässlich des Ehrenabends der Freiwilligen Feuerwehr Oberpleichfeld am Grußwort/Festrede des Bürgermeisters anlässlich des Ehrenabends der Freiwilligen Feuerwehr Oberpleichfeld am 31.03.2012 im Pfarrheim: Liebe Feuerwehrfamilie, liebe Feuerwehrjugend und Ehrendamen, werte

Mehr

ich wünsche Ihnen und Ihren Familien für das Jahr 2014

ich wünsche Ihnen und Ihren Familien für das Jahr 2014 1 Liebe Kinder, liebe Jugend, Hochwürdiger Herr Pfarrer Pater Marian, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, ich wünsche Ihnen und Ihren Familien für das Jahr 2014 alles Gute, viel Glück, viel Erfolg, beste

Mehr

8. Kreisjugendfeuerwehrtag des Landkreises Neuburg-Schrobenhausen sowie 20jähriges Bestehen der JF Straß-Moos

8. Kreisjugendfeuerwehrtag des Landkreises Neuburg-Schrobenhausen sowie 20jähriges Bestehen der JF Straß-Moos 8. Kreisjugendfeuerwehrtag des Landkreises Neuburg-Schrobenhausen sowie 20jähriges Bestehen der JF Straß-Moos von Samstag, 02. Juli bis Sonntag, 03. Juli 2011 (Markt Burgheim) 8. Kreisjugendfeuerwehrtag

Mehr

- Goldene - Silberne - Rubin usw. Hochzeit

- Goldene - Silberne - Rubin usw. Hochzeit - Goldene - Silberne - Rubin usw. Hochzeit Silberne Hochzeit Her ist s Jahr, da wurden sie ein Paar! Sind die Zeiten auch mal schwer, trennen wollen s sich nimmermehr! Wir wünschen unseren Eltern Marianne

Mehr

Ferienbetreuung durch die Marktgemeinde Wolfsbach in Zusammenarbeit mit den Wolfsbacher Vereinen und Organisationen

Ferienbetreuung durch die Marktgemeinde Wolfsbach in Zusammenarbeit mit den Wolfsbacher Vereinen und Organisationen durch die Marktgemeinde Wolfsbach in Zusammenarbeit mit den Wolfsbacher Vereinen und Organisationen Auch im Jahr 2015 konnten wieder mehrere Vereine für die Durchführung des Ferienprogrammes gewonnen werden.

Mehr

VERHANDLUNGSSCHRIFT ÜBER DIE öffentliche/nicht öffentliche Sitzung des Gemeinderates. am Montag, dem 02.03.2015 im Foyer der Bettfedernfabrik

VERHANDLUNGSSCHRIFT ÜBER DIE öffentliche/nicht öffentliche Sitzung des Gemeinderates. am Montag, dem 02.03.2015 im Foyer der Bettfedernfabrik Marktgemeinde Oberwaltersdorf Bezirk Baden, NÖ. 2522 Oberwaltersdorf Badener Straße 24 Tel. 02253/ 61000 Fax: 02253/ 61000 150 E-mail: gemeindeamt@oberwaltersdorf.gv.at www.oberwaltersdorf.at VERHANDLUNGSSCHRIFT

Mehr

FREIWILLIGE FEUERWEHR FRANKENMARKT JAHRESBERICHT

FREIWILLIGE FEUERWEHR FRANKENMARKT JAHRESBERICHT Zugestellt durch Österreichische Post FREIWILLIGE FEUERWEHR FRANKENMARKT JAHRESBERICHT 2013 www.feuerwehr-frankenmarkt.at 1900 STUNDEN BEI 141 EINSÄTZEN 8.1. Brand Fa. Mayr-Melnhof 9.2. Kompressorbrand

Mehr

Für Sie der aktuelle AUER Newsletter! Dezember 2008

Für Sie der aktuelle AUER Newsletter! Dezember 2008 Newsletter Für Sie der aktuelle AUER Newsletter! Dezember 2008 Frohe Weihnachten! Glück und Erfolg werden nur dem gegeben, der großmütig einwilligt, beide zu teilen. (Albert Camus) In diesem Sinne wünscht

Mehr

Chronik der Freiwilligen Feuerwehr Obergroßau

Chronik der Freiwilligen Feuerwehr Obergroßau Chronik der Freiwilligen Feuerwehr Obergroßau Gegründet wurde die Freiwillige Feuerwehr Obergroßau im Jahre 1912. Der erste Kommandant war damals Josef Lechner, sein Stellvertreter war Ignaz Fellner beide

Mehr

Marktgemeinde Rappottenstein 3911 Rappottenstein 24. Tel. 02828/8240-0 Fax 8240-4 P R O T O K O L L

Marktgemeinde Rappottenstein 3911 Rappottenstein 24. Tel. 02828/8240-0 Fax 8240-4 P R O T O K O L L Marktgemeinde Rappottenstein 3911 Rappottenstein 24 Tel. 02828/8240-0 Fax 8240-4 Rappottenstein, am 23.5.2012 P R O T O K O L L über die öffentliche bzw. ab TOP 13 nicht öffentlicher Teil der Sitzung des

Mehr

Kindergarteneinschreibung und Tag der offenen Tür. Freie Wohnungen. Ortsbildmesse Sonntag, 4. September 2016 Kirchberg ob der Donau

Kindergarteneinschreibung und Tag der offenen Tür. Freie Wohnungen. Ortsbildmesse Sonntag, 4. September 2016 Kirchberg ob der Donau zugestellt durch Post.at Kindergarteneinschreibung und Tag der offenen Tür Sie haben die Möglichkeit Ihr Kind für das Kindergartenjahr 2016/2017 anzumelden. Die Einschreibung findet an folgendem Termin

Mehr

Alle Mitglieder der Gemeindevertretungen der Gemeinde Adnet

Alle Mitglieder der Gemeindevertretungen der Gemeinde Adnet Angerer Hermann Adnet 176 GV 17.12.1987 03.11.1989 ÖVP Angerer Hermann Adnet 176 6. GR 03.11.1989 25.02.1993 ÖVP Aschauer Albert Waidach 109 GV 17.12.1987 03.11.1989 SPÖ Aschauer Albert Waidach 109 GV

Mehr

P R O T O K O L L. ö f f e n t l i c h e S I T Z U N G d e s G E M E I N D E R A T E S

P R O T O K O L L. ö f f e n t l i c h e S I T Z U N G d e s G E M E I N D E R A T E S G EMEINDE NEU STIF T INNERMANZ ING A - 3052 Innermanzing, Däneke-Platz 3, Bezirk St. Pölten Land, NÖ P R O T O K O L L Nr. GR20110712Ö über die ö f f e n t l i c h e S I T Z U N G d e s G E M E I N D E

Mehr

600 Jahre Markterhebung St. Michael im Lungau. Eineschaun... Ortsansicht von St. Michael Carl Ludwig Viehbeck ( )

600 Jahre Markterhebung St. Michael im Lungau. Eineschaun... Ortsansicht von St. Michael Carl Ludwig Viehbeck ( ) 600 Jahre Markterhebung St. Michael im Lungau Eineschaun... Ortsansicht von St. Michael Carl Ludwig Viehbeck (1769 1827) ins Jubiläumsjahr 2016 Eine Reise durch... 600 Jahre Marktgemeinde St. Michael 1416

Mehr

Weihnachts- und Neujahrsgrüße. für 2016/2017. Musteranzeigen

Weihnachts- und Neujahrsgrüße. für 2016/2017. Musteranzeigen Musteranzeigen Weihnachts- und Neujahrsgrüße für 2016/2017 Sehr geehrte Damen und Herren, auf den folgenden Seiten präsentieren wir Ihnen Weihnachts- und Neujahrsgrußanzeigen, aus denen Sie Ihre Wunschanzeige

Mehr

Vorwort des Kommandanten...Seite 3. Aus dem Einsatzgeschehen...Seite 4. Übungen...Seite 6. Feuerwehrjugend...Seite 8. Veranstaltungen...

Vorwort des Kommandanten...Seite 3. Aus dem Einsatzgeschehen...Seite 4. Übungen...Seite 6. Feuerwehrjugend...Seite 8. Veranstaltungen... INHALTSVERZEICHNIS Vorwort des Kommandanten...Seite 3 Aus dem Einsatzgeschehen...Seite 4 Übungen...Seite 6 Feuerwehrjugend...Seite 8 Veranstaltungen...Seite 10 Fuhrpark...Seite 12 Das neue Mannschaftstransportfahrzeug...Seite

Mehr

Kita Zeitung. Ausgabe Nr.9 November Kath. Kindergarten Heilig Kreuz Buchenstr.5. Weihnachtsferien 2014 /15. Themen im Überblick:

Kita Zeitung. Ausgabe Nr.9 November Kath. Kindergarten Heilig Kreuz Buchenstr.5. Weihnachtsferien 2014 /15. Themen im Überblick: Themen im Überblick: Weihnachtsferien 2014/2015..2 Dankeschön 3 Regenbogenkinder/Termin Nikolausfeier..4 Kath. Kindergarten Heilig Kreuz Buchenstr.5 Tel. 07222/25204 Fax.07222/9020703 E-Mail: kiga.heilig.kreuz@kath-rastatt.de

Mehr

Danksagung. Danke. Danke. Ein schöner Tag! Herzlichen Dank

Danksagung. Danke. Danke. Ein schöner Tag! Herzlichen Dank Muster d01 (60/2), 4c Danke...... für die vielen Geschenke... für die vielen guten Wünsche... für die vielen Blumen... für die vielen netten Worte... für die netten Besuche anlässlich meines 85. Geburtstages.

Mehr

Vorwort Newsletter Weihnachten

Vorwort Newsletter Weihnachten Vorwort Newsletter Weihnachten Liebe Grimmelsschülerinnen und schüler, liebe Lehrer, liebe Eltern, die Zeit vergeht wie im Fluge. Kaum blinzelt man mit dem Auge werden die Tage kürzer, die Abende länger.

Mehr

Königstettner Pfarrnachrichten

Königstettner Pfarrnachrichten Königstettner Pfarrnachrichten Folge 329, Dezember 2015 Weihnachten, das Fest des Unterwegsseins Wie sprechen diese Worte unser Innerstes an? Unterwegssein: Besuche, Verwandte, ein paar Tage Urlaub, und

Mehr

Kita Aktuell. -SPEZIALausgabe- St. Martin 2015

Kita Aktuell. -SPEZIALausgabe- St. Martin 2015 Kita Aktuell -SPEZIALausgabe- heute erhalten Sie eine Spezialausgabe unserer Kita aktuell zu St. Martin! Sie finden alle wichtigen Informationen und Termine rund um St. Martin und das große Fest! Der Höhepunkt

Mehr

Kinderhaus Juliushof Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Bamberg Stadt und Land e.v.

Kinderhaus Juliushof Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Bamberg Stadt und Land e.v. Kinderhaus Juliushof Arbeiterwohlfahrt Kreisverband Bamberg Stadt und Land e.v. Jahresplanung für das Kinderhausjahr 2014 / 2015 SEPTEMBER/ OKTOBER MO 29.09. DI 30.09. MI 01.10. DO 02.10. Gruppenelternabend

Mehr

G E M E I N D E M O O S B R U N N

G E M E I N D E M O O S B R U N N G E M E I N D E M O O S B R U N N Verwaltungsbezirk Wien - Umgebung 2440 Moosbrunn, Hauptplatz 9 Telefon 02234 / 733 27 Fax 02234 / 733 27 DW 8 gemeinde@moosbrunn.gv.at. VERHANDLUNGSSCHRIFT über die konstituierende

Mehr

VEREINSZEITUnG. des ASKÖ Großraming. Ausgabe 1 / 2015 Postgebühr bar bezahlt. Meister 2014 Herren & Herren +45. Empfänger. Zugestellt durch Post.

VEREINSZEITUnG. des ASKÖ Großraming. Ausgabe 1 / 2015 Postgebühr bar bezahlt. Meister 2014 Herren & Herren +45. Empfänger. Zugestellt durch Post. Empfänger VEREINSZEITUnG des ASKÖ Großraming Meister 2014 Herren & Herren +45 Ausgabe 1 / 2015 Postgebühr bar bezahlt Zugestellt durch Post.at INHALTSVERZEICHNIS Seite 3-4 Seite 5-6 Seite 7 Obmann Kassier

Mehr

Kindergartenzeitung KINDERGARTEN HAND IN HAND. Schitterlestraße Lottstetten 07745/

Kindergartenzeitung KINDERGARTEN HAND IN HAND. Schitterlestraße Lottstetten 07745/ Kindergartenzeitung KINDERGARTEN HAND IN HAND Schitterlestraße 18 79807 Lottstetten 07745/919018 kiga-handinhand@lottsetten.de November 2016 Liebe Eltern, in großen Schritten geht es auf die Adventszeit

Mehr

Kinderbücherei auf der Springe. Bilder. Buch. Kino

Kinderbücherei auf der Springe. Bilder. Buch. Kino Kinderbücherei auf der Springe Bilder Buch Kino Termine 2. Halbjahr 2015 September 2015 Mittwoch, 23.09.2015 um 10.00 Uhr Donnerstag, 24.09.2015 um 9.15 Uhr Lisa will einen Hund Wie viele Kinder wünscht

Mehr

Gemeinde Info NOVEMBER. Gemeinde auf dem Weg

Gemeinde Info NOVEMBER. Gemeinde auf dem Weg Freie Christengemeinde Sigmaringen Gemeinde Info Ausgabe: NOVEMBER 2016 Gemeinde auf dem Weg Umso fester haben wir das prophetische Wort, und ihr tut gut daran, dass ihr darauf achtet als auf ein Licht,

Mehr

1. Bildungsturnier 2012, mit den Resultaten und Torschützen. BMWF Berufsschullehrer 2:1 (1:0)

1. Bildungsturnier 2012, mit den Resultaten und Torschützen. BMWF Berufsschullehrer 2:1 (1:0) 1. Bildungsturnier 2012, mit den Resultaten und Torschützen BMWF Berufsschullehrer 2:1 (1:0) 1:0 Neugebauer (4.), 2:0 Neugebauer (18.), 2:1 Limpacher (19.) Stadtschulrat BMUKK 3:0 (1:0) 1:0 Palzer (8.),

Mehr

24. Jahrgang Nr. 5/425 Donnerstag, 08. Dezember 2016 Herzlichen Glückwunsch. Maria Schneider. (Tummessen Maria) wurde am 22. November 2016.

24. Jahrgang Nr. 5/425 Donnerstag, 08. Dezember 2016 Herzlichen Glückwunsch. Maria Schneider. (Tummessen Maria) wurde am 22. November 2016. 24. Jahrgang Nr. 5/425 Donnerstag, 08. Dezember 2016 Herzlichen Glückwunsch Maria Steilen (Schoomisch Maria) hatte am 21. November 2016 Geburtstag und wurde 91 Jahre! Franz-Josef Steilen besuchte das Geburtstagskind

Mehr

Die Freie Wählergemeinschaft und die CSU Thierstein, gemeinsam für unsere Heimat!

Die Freie Wählergemeinschaft und die CSU Thierstein, gemeinsam für unsere Heimat! Die Freie Wählergemeinschaft und die CSU Thierstein, gemeinsam für unsere Heimat! Willi Heinl Ihr Bürgermeister für Thierstein. Miteinander unsere Zukunft gestalten. Freie Wählergemeinschaft Thierstein

Mehr

Leistungen der Gemeinden in Zukunft Kürzen? Mehr zahlen? Mehr in Eigenverantwortung der Bürger. Befragung von Bürgermeistern und Bevölkerung Juli 2011

Leistungen der Gemeinden in Zukunft Kürzen? Mehr zahlen? Mehr in Eigenverantwortung der Bürger. Befragung von Bürgermeistern und Bevölkerung Juli 2011 Leistungen der Gemeinden in Zukunft Kürzen? Mehr zahlen? Mehr in Eigenverantwortung der Bürger Befragung von Bürgermeistern und Bevölkerung Juli 2011 OGM Österreichische Gesellschaft für Marketing Bösendorferstraße2,

Mehr

Liebe Bürgerinnen und Bürger aus Münchsmünster und Wöhr,

Liebe Bürgerinnen und Bürger aus Münchsmünster und Wöhr, Liebe Bürgerinnen und Bürger aus Münchsmünster und Wöhr, Wenn Sie, liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, von Schwaig her kommend in den Ort fahren, so sehen Sie bereits den Beginn neuer großer Vorhaben:

Mehr

Marktgemeinde Juni 2006 GUNTERSDORF - GROSSNONDORF. Zwei große Tage für Guntersdorf!

Marktgemeinde Juni 2006 GUNTERSDORF - GROSSNONDORF. Zwei große Tage für Guntersdorf! Marktgemeinde Juni 2006 GUNTERSDORF - GROSSNONDORF Zwei große Tage für Guntersdorf! Verleihung des 2 Ein großer Tag für Guntersdorf: Am 7. Mai 2006 bekam unsere Marktgemeinde im würdigen Ambiente des Schlosses

Mehr

familienzentrum.trokirche.de

familienzentrum.trokirche.de Newsletter für Familien mit kleinen und ganz kleinen Kindern Troisdorf, August 2014 Liebe Familien, pünktlich zum Beginn des Schul- und Kindergartenjahres erreicht Sie der neue Newsletter mit Terminen

Mehr

Jahresplanung der AWO - Kinderkrippe Sonnenschein für das Kinderkrippenjahr 2012 / 2013

Jahresplanung der AWO - Kinderkrippe Sonnenschein für das Kinderkrippenjahr 2012 / 2013 SEPTEMBER SA 29.09. 10.00-12.30 Kennenlerntag Gemeinsam mit Ihnen möchten wir heute Frühstücken. Tragen Sie sich bitte im Aushang ein, welche Lebensmittel Sie mitbringen können.. OKTOBER DO 04.10. SO 14.10

Mehr

Wir wünschen unseren Kunden, Freunden und Bekannten erholsame Weihnachtsfeiertage und ein gesundes und glückliches Jahr 2016.

Wir wünschen unseren Kunden, Freunden und Bekannten erholsame Weihnachtsfeiertage und ein gesundes und glückliches Jahr 2016. Wir wünschen unseren Kunden, Freunden und Bekannten erholsame Weihnachtsfeiertage und ein gesundes und glückliches Jahr 2016. Familie Haßler Mit Ablauf des Jahres 2015 werde ich mein Geschäft nach 35 Jahren

Mehr

Anbieter und Ort der Tätigkeit Altenzentrum Goldbach, Bahnhofstr., Ochsenhausen

Anbieter und Ort der Tätigkeit Altenzentrum Goldbach, Bahnhofstr., Ochsenhausen Altenzentrum Goldbach, Bahnhofstr., Ochsenhausen Spaziergänge mit Rollstuhlfahrern (Bewohner) im Stadtbereich Bei schönem Wetter jeden Mittwoch um 13:30, 1 Stunde Keine Wir gehen in kleinen Gruppen, Treffpunkt

Mehr

Unabhängige Liste ALLER Gemeindebürger von Mieders

Unabhängige Liste ALLER Gemeindebürger von Mieders Dieser Kalender soll dich durch das ganze Jahr begleiten, und Glück und Freude bereiten. Miederer Glückskalender 2016 Liebe Miederinnen und Miederer! Unser Jahreskalender 2016 erscheint in einer neuen

Mehr

Hermine Maurerlehner. Elfrieda Pölzl. zum 80. Geburtstag. Musikverein Biberbach. gegen Voranmeldung

Hermine Maurerlehner. Elfrieda Pölzl. zum 80. Geburtstag. Musikverein Biberbach. gegen Voranmeldung Amtliche Mitteilung Zugestellt durch Post.at Eigentümer, Herausgeber u. Verleger Gemeindeamt Biberbach Adresse: 3353 Biberbach, Im Ort 279, 07476/8250 Fax 17 Internet: gemeinde@biberbach.gv.at, http://www.biberbach.gv.at

Mehr

Diekholzen. Ausgabe Oktober bis Dezember 2013

Diekholzen. Ausgabe Oktober bis Dezember 2013 Diekholzen Ausgabe Oktober bis Dezember 2013 0 Liebe Kolpingschwestern, liebe Kolpingbrüder, ein Jahr voller Jubiläumsveranstaltungen neigt sich dem Ende. Einen 200. Geburtstag feiert man ja auch nicht

Mehr

Winterdienstkonzept der Gemeinde Mauensee

Winterdienstkonzept der Gemeinde Mauensee Winterdienstkonzept der Gemeinde Mauensee Gültig ab Winter 2015/2016 Inhaltsverzeichnis 1. Zweck des Konzepts 2 2. Geltungsbereich 2 3. Umfang des Winterdienstes 2 3.1 Präzisierung 2 3.2 Privatstrassen

Mehr

Es ist schwer, einen lieben Menschen zu verlieren. Es ist wohltuend, so viel Anteilnahme zu finden. Danke

Es ist schwer, einen lieben Menschen zu verlieren. Es ist wohltuend, so viel Anteilnahme zu finden. Danke Trauerdankanzeigen Seite 1 Kurt Muster Es ist schwer, einen lieben Menschen zu verlieren. Es ist wohltuend, so viel Anteilnahme zu finden. Danke für tröstende Worte, gesprochen oder geschrieben, für einen

Mehr

Dieses sind die aktuellen, abgestimmten Büroreiten. In dem gedruckten Pfarrbrief sind noch andere Zeiten angegeben, die nicht mehr gültig sind.

Dieses sind die aktuellen, abgestimmten Büroreiten. In dem gedruckten Pfarrbrief sind noch andere Zeiten angegeben, die nicht mehr gültig sind. Pfarrbrief der Seelsorgeeinheit Ahrbergen-Giesen St. Vitus St. Maria St. Martin Pfarrbrief Nr. 8/2013 (17.08. - 01.09.2013) Dieses sind die aktuellen, abgestimmten Büroreiten. In dem gedruckten Pfarrbrief

Mehr

Stadt Bad Dürrheim. Änderung der RICHTLINIEN über die Ehrungen der Stadt Bad Dürrheim. Art. I. Ehrung von Alters- und Ehejubilaren

Stadt Bad Dürrheim. Änderung der RICHTLINIEN über die Ehrungen der Stadt Bad Dürrheim. Art. I. Ehrung von Alters- und Ehejubilaren Stadt Bad Dürrheim Änderung der RICHTLINIEN über die Ehrungen der Stadt Bad Dürrheim Art. I 1. 8 Abs. 1 und Abs. 2 werden wie folgt geändert: Ehrung von Alters- und Ehejubilaren (1) Als Altersjubiläum

Mehr

Die offizielle Homepage der Marktgemeinde St. Nikola

Die offizielle Homepage der Marktgemeinde St. Nikola MARKTGEMEINDEAMT ST. NIKOLA an der Donau, POL.BEZIRK PERG, OBERÖSTERREICH TELEFON: 07268/8155 TELEFAX: 07268/8155-11 e-mail: gemeinde@st-nikola-donau.ooe.gv.at Homepage: www.st-nikola.at 015-2/2013 pr/ai

Mehr

Wangerooge Fahrplan 2016

Wangerooge Fahrplan 2016 Fahrplan Dezember 2015 Januar Januar Januar Februar Februar März So, 13.12. 10.15 11.00 12.45 12.30 13.45 14.20 Mo, 14.12. 11.30 13.00 15.30 Di, 15.12. 12.30 13.05 14.45 13.30 15.00 Mi, 16.12. 14.45 16.00

Mehr

Friends for Change Jahresrückblick 2013

Friends for Change Jahresrückblick 2013 Jahresrückblick 2013 empowering future generations 1 KURZER JAHRESRÜCKBLICK 2013: Zusammenfassung: Im letzten Jahr hat sich viel getan bei den. Insgesamt haben zwei erfolgreiche Projekteinheiten stattgefunden

Mehr

BAUERN SILVESTER FR mein postwurf IN DEINEM TANZSTADL! WIR WÜNSCHEN EUCH ALLEN EINEN GUTEN RUTSCH INS JAHR 2017.

BAUERN SILVESTER FR mein postwurf IN DEINEM TANZSTADL! WIR WÜNSCHEN EUCH ALLEN EINEN GUTEN RUTSCH INS JAHR 2017. www.mein-postwurf.at www.facebook.at/mein.postwurf mein postwurf Nr. 075 22. / 23. Dezember 2016 Österreichische Post AG Postentgelt bar bezahlt Verlagsort 9800 Spittal/Drau RM 15A040358 K FR.30.12. BAUERN

Mehr

KUNDMACHUNG. der Mitglieder der Sprengelwahlbehörde(n) und der besonderen Wahlbehörde(n)

KUNDMACHUNG. der Mitglieder der Sprengelwahlbehörde(n) und der besonderen Wahlbehörde(n) Gemeinde: Eichgraben Verwaltungsbezirk: St. Pölten Land Land: Niederösterreich KUNDMACHUNG der Mitglieder der Sprengelwahlbehörde(n) und der Als Vorsitzende, Beisitzer/innen, Vertrauenspersonen und Ersatzmitglieder

Mehr

MITTER DORFER GEMEINDENACHRICHTEN

MITTER DORFER GEMEINDENACHRICHTEN An einen Haushalt Zugestellt durch Post.at! MITTER DORFER GEMEINDENACHRICHTEN AMTLICHE MITTEILUNG www.mitterdorf-raab.at Nr.: 03/2014 Mitterdorf, am 12. März 2014 Frühjahrsputz Die Gemeinde und das Land

Mehr

Informationsblatt über die TRINKWASSERVERORDNUNG 2001

Informationsblatt über die TRINKWASSERVERORDNUNG 2001 N A T I O N A L P A R K G E M E I N D E M A L T A A 9854 MALTA KÄRNTEN Bezirk: Spittal an der Drau 04733 220 e mail: malta@ktn.gde.at Fax: 04733 220/17 UID Nr.: ATU26009100 DIE GEMEINDE MALTA INFORMIERT

Mehr

und ein friedvolles Neues Jahr wünschen der Bürgermeister, die Ortsvorsteher, die Gemeinderäte und die Gemeindeverwaltung

und ein friedvolles Neues Jahr wünschen der Bürgermeister, die Ortsvorsteher, die Gemeinderäte und die Gemeindeverwaltung An einen Haushalt! Marktgemeinde Draßmarkt Hauptstraße 39, 7372 Draßmarkt Bezirk Oberpullendorf, Bgld. Tel. (02617) 2204 Fax (02617) 2204-4 Homepage: www.drassmarkt.at E-mail: post@drassmarkt.bgld.gv.at

Mehr

VERHANDLUNGSSCHRIFT über die ordentliche S I T Z U N G des GEMEINDERATES

VERHANDLUNGSSCHRIFT über die ordentliche S I T Z U N G des GEMEINDERATES Gemeinde Sitzenberg-Reidling VERHANDLUNGSSCHRIFT über die ordentliche S I T Z U N G des GEMEINDERATES am Dienstag, den 21. Juni 2011 im Gemeindeamt, Leopold Figl Platz 4,3454 Sitzenberg-Reidling Beginn:

Mehr

Presseinformation // Eröffnung der Gasreinigung Fest Biogas Bruck/Leitha am //

Presseinformation // Eröffnung der Gasreinigung Fest Biogas Bruck/Leitha am // Presseinformation // Eröffnung der Gasreinigung Fest Biogas Bruck/Leitha am 11.09.2015 // 14.09.2015 Biomethan 2.0 Biogas Bruck/Leitha hat Grund zum Feiern Feierliche Eröffnung der neuen Biogasaufbereitungsanlage

Mehr

Frohe Weihnachten. gutes Jahr Ein schönes Weihnachtsfest und die besten Wünsche für s neue Jahr. Deißlinger Anzeiger. Fröhliche Weihnachten

Frohe Weihnachten. gutes Jahr Ein schönes Weihnachtsfest und die besten Wünsche für s neue Jahr. Deißlinger Anzeiger. Fröhliche Weihnachten Frohe Weihnachten und ein gutes Jahr 2017 1 Fröhliche Weihnachten und ein gutes Jahr 2017 Ein schönes Weihnachtsfest und die besten Wünsche für s neue Jahr 2 3 Geruhsame Festtage und ein gesundes neues

Mehr

Hausblättle. Lesenswertes aus dem Seniorenheim Schmidt. Themen Unsere Geburtstagskinder Freud und Leid Erntedank Ausflug mit der Sonnenkönigin

Hausblättle. Lesenswertes aus dem Seniorenheim Schmidt. Themen Unsere Geburtstagskinder Freud und Leid Erntedank Ausflug mit der Sonnenkönigin Hausblättle Lesenswertes aus dem Seniorenheim Schmidt Themen Unsere Geburtstagskinder Freud und Leid Erntedank Ausflug mit der Sonnenkönigin Ausgabe: September/Oktober14 1. Liebe Bewohnerinnen und Bewohner

Mehr

Ende einer Ära: Wehrleiter nimmt Abschied

Ende einer Ära: Wehrleiter nimmt Abschied Ende einer Ära: Wehrleiter nimmt Abschied Stadtbrandinspektor Wolfgang Linkens wurde in einem großen Festakt aus seinem Amt als Leiter der Freiwilligen Feuerwehr Erkelenz verabschiedet und zum Ehrenstadtbrandinspektor

Mehr

Tipps. Umzug. Stadtgemeinde Mistelbach. für den WOHNSITZÄNDERUNG. Was müssen Sie alles beachten? Tipps für den Umzug.indd 1 07.03.

Tipps. Umzug. Stadtgemeinde Mistelbach. für den WOHNSITZÄNDERUNG. Was müssen Sie alles beachten? Tipps für den Umzug.indd 1 07.03. Stadtgemeinde Mistelbach Tipps für den Umzug WOHNSITZÄNDERUNG Was müssen Sie alles beachten? Tipps für den Umzug.indd 1 07.03.2012 09:10:59 Tipps für den Umzug.indd 2 07.03.2012 09:10:59 Liebe Mitbürgerinnen,

Mehr

Stadtgemeinde Pöchlarn www.poechlarn.at

Stadtgemeinde Pöchlarn www.poechlarn.at Stadtgemeinde Pöchlarn www.poechlarn.at Sitzungsprotokoll Gemeinderat 31.03.2011 Uhrzeit: 19.00 Uhr 22.00 Uhr Ort: Rathaus Regensburgerstr. 11 Beschlussfähig: Ja Einladung zugestellt am: 21.03.2011 Nachname

Mehr

Bewegungsfreundliche Kindertagesstätte DJK. Katholischer Kindergarten Heggen. St. Josef

Bewegungsfreundliche Kindertagesstätte DJK. Katholischer Kindergarten Heggen. St. Josef Bewegungsfreundliche Kindertagesstätte DJK Katholischer Kindergarten Heggen St. Josef 57413 Finnentrop * Wiesenstraße 39 Tel. 02721/70558 www.kita-st-josef-heggen.de st-josef-heggen@kath-kitas-olpe.de

Mehr

FF Winkl JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG Jahreshauptversammlung 2010 FF WINKL. Herzlich Willkommen! AW Schneiderbauer Stefan

FF Winkl JAHRESHAUPTVERSAMMLUNG Jahreshauptversammlung 2010 FF WINKL. Herzlich Willkommen! AW Schneiderbauer Stefan Jahreshauptversammlung 2010 FF WINKL Herzlich Willkommen! Begrüß üßung durch den KOMMANDANTEN HBI Kager Josef TOTENGEDENKEN Bericht des Schriftführers hrers Rückblick 107. Jahreshauptversammlung TECHNISCHE

Mehr

Liebe Eltern, liebe Kinder, liebe Großeltern, liebe Freunde!

Liebe Eltern, liebe Kinder, liebe Großeltern, liebe Freunde! Liebe Eltern, liebe Kinder, liebe Großeltern, liebe Freunde! Das Jahr neigt sich in großen Schritten seinem Ende zu. Die Kinder blicken bereits voller Erwartung und Vorfreude dem bevorstehenden Weihnachtsfest

Mehr

Rede des Landrates anlässlich der Verleihung der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an

Rede des Landrates anlässlich der Verleihung der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an Rede des Landrates anlässlich der Verleihung der Verdienstmedaille des Verdienstordens der Bundesrepublik Deutschland an 1 Frau Margarete Hoscheid, Mechernich-Roggendorf Es gilt das gesprochene Wort! Sehr

Mehr

Bewegungsfreundliche Kindertagesstätte DJK. Katholischer Kindergarten Heggen. St. Josef

Bewegungsfreundliche Kindertagesstätte DJK. Katholischer Kindergarten Heggen. St. Josef Bewegungsfreundliche Kindertagesstätte DJK Katholischer Kindergarten Heggen St. Josef 57413 Finnentrop * Wiesenstraße 39 Tel. 02721/70558 www.kita-st-josef-heggen.de st-josef-heggen@kath-kitas-olpe.de

Mehr

Mitteilungen für die Ortsgemeinde Ellscheid. Seniorentreff im Bürgerhaus. Donnerstag, 3. März 2016, 15.00 Uhr. Frühschoppen im Bürgerhaus

Mitteilungen für die Ortsgemeinde Ellscheid. Seniorentreff im Bürgerhaus. Donnerstag, 3. März 2016, 15.00 Uhr. Frühschoppen im Bürgerhaus Ellscheda Nr. 189 März 2016 Dorfschell Mitteilungen für die Ortsgemeinde Ellscheid Seniorentreff im Bürgerhaus Donnerstag, 3. März 2016, 15.00 Uhr Frühschoppen im Bürgerhaus Sonntag, 6. März 2016, 10.30

Mehr

GEMEINSAM STATT EINSAM!

GEMEINSAM STATT EINSAM! Ortsgruppe Ausseerland Jahresprogramm 2016 GEMEINSAM STATT EINSAM! Ausflüge (Halbtags- u. Tagesreisen, 4-Tagesreise), Faschingskränzchen, Osterfeier, Muttertagsausflug, Weihnachtsfeier, Eisstockschießen,

Mehr

Tageszentrum Talbach. Ein spezielles Betreuungsangebot für Menschen mit Demenz.

Tageszentrum Talbach. Ein spezielles Betreuungsangebot für Menschen mit Demenz. Tageszentrum Talbach Ein spezielles Betreuungsangebot für Menschen mit Demenz. Mehr Erholungszeit für pflegende Angehörige Mehr Lebensqualität Mehr soziale Kontakte Professionelle Entlastung für pflegende

Mehr

ROITHAMER GEMEINDENACHRICHTEN

ROITHAMER GEMEINDENACHRICHTEN ROITHAMER GEMEINDENACHRICHTEN Zugestellt durch Post.at 06. Februar 2013 Ausgabe 02/2013 Die Ordination von Frau Dr. Gründlinger ist am 25. und 26. Februar 2013 geschlossen! Den Ärztlichen Notdienst erreichen

Mehr