International durchstarten?

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "International durchstarten?"

Transkript

1 Veranstaltungen im Sommersemester 2015

2 International durchstarten? Der Career Service berät Sie gerne bei der Stellensuche und zu Fördermöglichkeiten! Der Career Service hilft: Semesterveranstaltungen zum Bewerben in anderen Kulturräumen Beratung bei der Suche von Stipendienprogrammen für Auslandspraktika Unsere Stipendienprogramme für Auslandspraktika: ERASMUS-Praktikum-Stipendium, PROMOS-Praktikum-Stipendium, Programm zur Förderung der Internationalisierung, DAAD-Kurzstipendium, IAESTE Programm, Stipendium des Deutsch-Französischen Jugendwerks (DFJW) Career Service Innstraße 41, Passau Universität Passau Tel: Fax:

3 CareerUp 2015 І or ort Liebe Studierende, eine erfolgreiche Bewerbung erstellen, spannende Praktika finden, eine vielversprechende Karriere nach dem Studium starten bei diesen und weiteren Herausforderungen auf dem Weg in den passenden Beruf steht Ihnen der Career Service unterstützend zur Seite. Als zentrale Schnittstelle zwischen Studierenden und der Praxis helfen wir bei allen Fragen rund um die Themen Berufsorientierung, Berufseinstieg, Praktika und Stipendien für Auslandspraktika. Neben den vielfältigen Informationen auf unserer Website und der persönlichen Beratung in den offenen Sprechstunden ist hierfür vor allem das umfangreiche Veranstaltungsangebot des Career Service von großem Nutzen. So können sich Studienanfänger und Studierende, die noch unschlüssig sind, in verschiedenen Workshops über ihre Stärken und Schwächen klar werden sowie eigene Berufsziele für sich definieren. In der Veranstaltungsreihe Berufe im Profil erzählen Referentinnen und Referenten aus der Praxis über ihren Werdegang und ihren derzeitigen Arbeitsalltag. Dieses Semester werden z.b. Tätigkeiten im internationalen Marketing und Vertrieb, als Personalreferentin, im Bereich Social Entrepreneurship oder bei einer PR-Agentur vorgestellt. Sehr oft sind die Vortragenden in dieser Veranstaltungsreihe selbst Alumni der Universität Passau und geben ehrliche Auskunft über ihren Berufseinstieg, die Herausforderungen im aktuellen Beruf oder den Nutzen des Studiums dafür. Nutzen Sie die Möglichkeit, Fragen zu stellen. In der Veranstaltungsreihe Career Talk steht dagegen das Unternehmen im Vordergrund. Präsentieren werden sich im Sommersemester unter anderem die Rechtsabteilung der Siemens AG, die Unternehmensberatung A.T. Kearney sowie die Wirtschaftskanzlei Noerr LLP. Hier erhalten Sie Informationen zu Direkteinstieg und Traineeprogrammen sowie zu Praktika und Werkstudententätigkeiten. Die Unternehmensvertreter erzählen Ihnen auch, welche Qualifikationen Sie mitbringen sollten und geben Tipps zur Bewerbung. Nutzen Sie die Chance, sich direkt mit Personalverantwortlichen und Fachexperten auszutauschen. Ein Highlight wird sicherlich das innovative Format Company Slam sein. Hierbei stellen sich an einem Abend gleich mehrere Unternehmen aus unterschiedlichen Branchen in kurzen, prägnanten Präsentationen vor. Wenn Sie sich demnächst für ein Praktikum oder die erste Festanstellung bewerben möchten, erhalten Sie in unseren Vorträgen und Workshops detaillierte Ratschläge für die schriftliche Bewerbung, das Vorstellungsgespräch oder das Assessment Center. In diesem Semester gibt es im Besonderen auch Workshops zur Bewerbung im englischsprachigen Raum, in Osteuropa sowie in Südamerika. Setzen Sie sich schon frühzeitig mit Ihren Berufszielen auseinander und nutzen Sie die Gelegenheit, direkt mit potenziellen Arbeitgebern ins Gespräch zu kommen. Der Career Service unterstützt Sie gerne dabei. Wir hoffen, Ihr Interesse geweckt zu haben und freuen uns schon jetzt, Sie im Sommersemester zu unseren Veranstaltungen begrüßen zu dürfen. Matthias Schöberl, Leiter des Career Service

4 CareerUp 2015 І in 4 a ts er eic nis Vorwort 3 Inhaltsverzeichnis 4 Kontaktdaten des Career Service Der Career Service der Universität Passau Teilnahmebedingungen Career Talk Rechtsabteilung der Siemens AG A.T. Kearney GmbH Company Slam mit regionalen Mittelständlern Als Lehrer ins Ausland - Zentralstelle für das Auslandsschulwesen Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg Noerr LLP Meltwater Deutschland GmbH Berufe im Profil Personalreferentin IT-Program-Manager bei Microsoft Internationales Marketing und Vertrieb in der Medizintechnik PR-Beraterin Social Entrepreneurship Verbraucherzentrale Nordrhein-Westfalen / Promoviert - und dann? Berufsorientierung und Berufseinstieg Workshop: Berufseinstiegsmöglichkeiten für Lehramtsabsolventen Workshop: Der erste Eindruck zählt - Moderne Umgangsformen Workshop: Karriere beginnt im Kleiderschrank Workshop: Einzelcoaching - Potenzialanalyse für die Karriereplanung Workshop: Berufseinstiegsmöglichkeiten für Geisteswissenschaftler Bewerben im In- und Ausland PC-Kurs: Professionelle Bewerbung mit Word 2010 Bewerbungsfotoshooting Vortrag: Social Media für die berufliche Zukunft nutzen Workshop: Social Media umsetzen - richtig loslegen! Workshop: Sich überzeugend bewerben Vortrag: Strukturierte Jobsuche Workshop: Das erfolgreiche Vorstellungsgespräch I

5 CareerUp 2015 І in a ts er eic nis Bewerben im In- und Ausland Workshop: Bewerben in Argentinien, Chile und Peru Workshop: Bewerben in Tschechien, Polen und Ungarn Bewerbungsunterlagencheck Workshop: Sich überzeugend bewerben - für Frauen Vortrag: Bewerben in Deutschland Workshop: Motivationsschreiben - Mehr als ein Begleitbrief Workshop: Assessment Center Training Workshop: Das erfolgreiche Vorstellungsgespräch II Workshop: Assessment Center Training - für Frauen Workshop: Bewerben in englischer Sprache Weitere Veranstaltungen Workshop & Dinner: King & Wood Mallesons Exkursion: Brainlab AG Workshop: "Einführung in ISTQB" mit ALTEN Digital Workshop & Dinner: "Auf Augenhöhe" mit Baker & McKenzie Vortrag: Förderungsmöglichkeiten für Auslandspraktika Terminankündigungen International Day Zukunftstag an der juristischen Fakultät Alternativen zum Lehramt - Chancen und Potenziale Vorbereitung auf Bewerbungs- und Berufungsverfahren Osteuropa-Lounge I Symposium "Wege in die Praxis" Osteuropa-Lounge II Nachlese Auslandspraktikum: Deutsches Generalkonsulat USA 74 Auslandspraktikum: Education for the Children in Guatemala 76 Auslandspraktikum: HERTZ Europe in Irland 78 Career Talk: Deloitte & Touche GmbH 80 Berufe im Profil: Internationale Organisationen / Entwicklungszusammenarbeit 81 Berufe im Profil: Leitender Beamter der Europäischen Kommission 82 Termine im Überblick Kurzübersicht aller Veranstaltungen Impressum

6 CareerUp 2015 І i r Career ser ice Kontaktdaten des Career Service: Universität Passau Innstraße Passau Leitung Matthias Schöberl Raum 105, Verwaltungsgebäude +49 (0) 851 / Mitarbeiterin zuständig für Stipendien und Beratung Annika Schulz Raum 103, Verwaltungsgebäude +49 (0) 851 / Sekretariat Doris Schachtner Raum 104, Verwaltungsgebäude +49 (0) 851 / Offene Sprechstunde: Mittwoch, 09:00 Uhr - 12:00 Uhr bei Herrn Schöberl Montag, 13:00 Uhr - 16:00 Uhr bei Frau Schulz Einzelsprechstunde für individuelle Beratung und Bewerbungsunterlagencheck nach Vereinbarung Offene Sprechstunde der Agentur für Arbeit Passau an der Universität Passau Mittwoch, 9:00 Uhr - 12:30 Uhr, Raum 018, Verwaltungsgebäude, Innstraße 41 Herr Johannes Niekrawitz Telefon +49 (0) 851 / Sie finden alle relevanten Informationen unter Sie finden uns auch auf Facebook: 6

7 CareerUp 2015 І i r Career ser ice Der Career Service der Universität Passau Der Career Service der Universität Passau ist die zentrale Schnittstelle zwischen Studierenden und der Praxis. Unternehmen und Institutionen wird die Möglichkeit gegeben, sich zukünftigen Mitarbeitern zu präsentieren. Studierende können schon an der Universität mögliche Arbeitgeber kennen lernen. Außerdem unterstützt der Career Service die Studierenden der Universität in allen Fragen rund um Berufsorientierung, Praktika und Berufseinstieg. Der Career Service organisiert zahlreiche Semesterveranstaltungen und die Karrieremesse Campus meets Company, um den aktiven Austausch und Kontakt zwischen Unternehmen und Studierenden zu fördern und die Studierenden optimal auf den Berufsalltag vorzubereiten. Rund ums Praktikum Ein gut vorbereitetes und erfolgreiches Praktikum kann den späteren Einstieg in die Berufswelt erheblich erleichtern. Das Team des Career Service steht den Studierenden in allen Phasen ihres Praktikums von der Stellensuche über die Bewerbung bis zum Praktikumsbericht beratend zur Seite. Hierzu finden sich auch auf den Internetseiten des Career Service viele nützliche Hinweise, Informationen und Links. Individuelle Beratung Auf Wunsch kann ein individueller Beratungstermin vereinbart werden, um Bewerbungsunterlagen oder Fragen zum Berufseinstieg zu besprechen. Kurzanfragen werden in der offenen Sprechstunde geklärt. Newsletter Im wöchentlichen Newsletter und in der Jobbörse im Internet veröffentlicht der Career Service aktuelle Angebote zu Praktika, Festanstellungen und Nebentätigkeiten im In- und Ausland. Ein kostenloses Abonnement des Newsletters ist möglich unter: Stipendien Viele Studierende machen ein Auslandspraktikum, um praktische und interkulturelle Erfahrungen zu verbinden. Der Career Service verwaltet zahlreiche Stipendienprogramme zu Auslandspraktika und hilft bei Fragen hierzu weiter. Ein Stipendium ist eine optimale Möglichkeit, den Aufenthalt im Ausland zu finanzieren. 7

8 CareerUp 2015 І i r Career ser ice Semesterveranstaltungen Career Talk Beim Career Talk stellen sich Unternehmen und Institutionen vor und berichten über Arbeitsinhalte, Unternehmensphilosophien sowie Ein- und Aufstiegschancen. Der Career Talk bietet eine einzigartige Möglichkeit für Studierende, einen tieferen Eindruck von einem Unternehmen zu gewinnen und ihre Fragen an Vertreter aus der Praxis zu stellen. Recruiting Events Der Career Service bietet die Organisation von Recruiting Events mit vorab ausgewählten Studierenden an, bei denen sich Unternehmensvertreter und Studierende unter lockeren Bedingungen näher kennenlernen können. Hierzu zählt vor allem das "Recruiting Dinner". Berufe im Profil In der Reihe Berufe im Profil steht nicht das Unternehmen als solches, sondern ein bestimmtes Berufsfeld im Vordergrund. Dieses wird durch Vertreter aus der Praxis dargestellt. Oft sind dies Alumni der Universität Passau, die in Kooperation mit dem AlumniClub für die Veranstaltungsreihe gewonnen werden. Sie berichten von ihrem Arbeitsalltag, ihrem Weg in den Beruf und geben ihre Erfahrungen weiter, um den Studierenden die vielfältige Welt der unterschiedlichen Berufe näher zu bringen und ihnen die Wahl eines geeigneten Berufes zu erleichtern. Berufsorientierung und Berufseinstieg In der Reihe "Berufsorientierung und Berufseinstieg" können sich die Studierenden in verschiedenen Workshops über ihre Stärken und Schwächen klar werden und herausfinden, welche Berufsfelder für sie in Frage kommen. Außerdem gibt es Tipps, wie man am besten vorgeht, um den Wunschberuf zu finden. Für Studierende in höheren Semestern sind Workshops interessant, die konkret auf den Berufseinstieg vorbereiten. So können Sie z.b. in dem Workshop "Karriere beginnt im Kleiderschrank" erfahren, welche Kleidung sich am besten für ein Vorstellungsgespräch eignet. Bewerben im In- und Ausland In der Veranstaltungsreihe Bewerben im In- und Ausland werden die Studierenden mit Hilfe von Vorträgen und Workshops zu Themen wie Stellensuche, schriftliche Bewerbung, Assessment Center oder Vorstellungsgespräch in die Lage versetzt, spätere Arbeitgeber von sich zu überzeugen. 8

9 CareerUp 2015 І i r Career ser ice Weitere Veranstaltungen Jedes Semester werden auch fachliche Workshops, zum Teil in Kooperation mit Unternehmen, angeboten. In unterschiedlichen Workshops und Vorträgen werden zudem Themen aufgegriffen, die für viele Studierende interessant sind. Campus meets Company Eines der großen Karriere-Highlights der Universität Passau, die Firmenkontaktmesse Campus meets Company, findet jedes Jahr im November im Sportzentrum der Universität statt. Dort stellen sich rund 60 Unternehmen mittels eines Informationsstandes vor. Bei Workshops und Vorträgen rund um das Thema Beruf haben Unternehmen und Studierende die Möglichkeit, miteinander in Kontakt zu treten. Studierende und AbsolventInnen können sich bei einigen Unternehmen auch vorab um ein Einzelgespräch bewerben, das am Messetag in separaten Räumen stattfindet. Jährlich nutzen ca Besucher diesen Tag, um Kontakte zu knüpfen und sich über Ein- und Aufstiegsmöglichkeiten bei den unterschiedlichen Unternehmen zu informieren. Teilnahmebedingungen Anmeldung Für einige Veranstaltungen des Career Service besteht Anmeldepflicht. Die Anmeldung zu den Workshops, PC-Kursen, dem Bewerbungsunterlagencheck und den Bewerbungsfotoshootings ist ausschließlich über Stud.IP möglich. Wer ohne Anmeldung zur Veranstaltung erscheint, kann leider nicht zugelassen werden. Für die Teilnahme an einem Recruiting Dinner wird im Allgemeinen eine ausführliche Bewerbung erwartet. Genauere Informationen dazu finden Sie bei der jeweiligen Veranstaltung. Für Veranstaltungen der Reihen "Career Talk" und "Berufe im Profil" sowie Vorträge besteht keine Anmeldepflicht. Bitte lesen Sie sich die Voraussetzungen der einzelnen Veranstaltungen immer sorgfältig durch! 9

10 CareerUp 2015 І i r Career ser ice Warteliste Da sich einige reguläre VeranstaltungsteilnehmerInnen bis zwei Wochen vor Veranstaltungsbeginn wieder abmelden, haben Sie auch auf der Warteliste gute Chancen auf einen Seminarplatz. Wenn Sie über die Warteliste in die Veranstaltung nachrücken, werden Sie automatisch über Stud.IP informiert. Kontrollieren Sie deshalb regelmäßig Ihr Stud.IP-Konto. Wichtig: Tragen Sie sich bitte auch aus der Warteliste aus, wenn Sie an der Veranstaltung nicht mehr teilnehmen können. Dadurch ermöglichen Sie anderen Interessenten eine Teilnahme! Rücktritt Wenn Sie an einem Seminar nicht mehr interessiert sind, können Sie sich bis zu zwei Wochen vor Beginn der Veranstaltung wieder abmelden. Bitte melden Sie sich auch dann ab, wenn Sie auf der Warteliste stehen. Hierzu tragen Sie sich einfach in Stud.IP bei der betreffenden Veranstaltung wieder aus. Nach Ablauf dieser Frist ist die Anmeldung verbindlich. Ein Rücktritt ist nur im Krankheitsfall oder mit vergleichbarem schriftlichen Nachweis möglich (z.b. nachweisliche Kollision mit einer kurzfristig angesetzten Pflichtveranstaltung). Die Abmeldung ist nur per über folgende Adresse möglich: Folgen der Nichtteilnahme Wer sich nicht rechtzeitig abmeldet und / oder unentschuldigt nicht am Seminar teilnimmt, wird im Folgesemester bei der Vergabe der Teilnehmerplätze nachrangig berücksichtigt. Falls Sie über die Warteliste nachgelost werden und dies nicht bemerken bzw. nicht teilnehmen, führt auch dies zu einer nachrangigen Berücksichtigung im Folgesemester. Diese Maßnahme mussten wir leider einführen, da wir in den vergangenen Semestern zunehmend unentschuldigte Abwesenheiten hatten und so andere Studierende, die ebenfalls gerne am Seminar teilnehmen wollten, benachteiligt wurden. Bitte denken Sie daher schon aus Fairnessgründen gegenüber Ihren Kommilitoninnen und Kommilitonen an die Abmeldung, sollten Sie nicht teilnehmen können. 10

11 Career Talk Die Unternehmenspräsentationen in der Veranstaltungsreihe Career Talk geben Ihnen die Gelegenheit, Informationen über Einstiegsmöglichkeiten, Anforderungsprofile und Einsatzgebiete im In- und Ausland direkt von Unternehmensvertretern zu erfahren und Fragen zu stellen.

12 CareerUp 2015 І Career ta Rechtsabteilung der Siemens AG Veranstalter Referentin Datum & Zeit Siemens AG Dr. Susanne Zech Dienstag, 05. Mai :00 Uhr s.t. Ort Hörsaal 9, Audimax Anmeldung Zugang ist frei Stud.IP Siemens steht seit mehr als 165 Jahren für technische Leistungsfähigkeit, Innovation, Qualität, Zuverlässigkeit und Internationalität. Unsere Werte verantwortungsvoll, exzellent und innovativ sind seit über 160 Jahren das Fundament für den Erfolg von Siemens. Siemens Legal, die Rechtsabteilung des Siemens-Konzerns, berät sowohl das operative Geschäft als auch die zentralen Einheiten von Siemens weltweit in allen rechtlichen Angelegenheiten. Unser internationales Team versteht sich als Partner der Siemens-Geschäftsverantwortlichen und unterstützt diese bei der Erreichung ihrer Geschäftsziele sowie der Entwicklung und Umsetzung von rechtlichen Strategien für das Unternehmen. Rechtsabteilung der Siemens AG im Überblick: Anschrift: URL: Ansprechpartner: Siemens AG Wittelsbacherplatz München Kerstin Reinmüller Consultant Talent Acquisition & Development +49 (0) 89 / siemens.com Geschäftsfelder: Beschäftigte: Standorte: 12 Die Siemens AG ist auf den Feldern Elektrifizierung, Automatisierung und Digitalisierung tätig. Dazu gehören Produkte und Lösungen für die Energieerzeugung und -verteilung, Gebäudetechnik, Mobilität, Fabrik- und Prozessautomatisierung sowie für das Gesundheitswesen U.a. München, Erlangen, Nürnberg, Berlin, Hamburg, Bonn, Duisburg

13 CareerUp 2015 І Career ta Rechtsabteilung der Siemens AG Gesuchte Fachrichtungen: Wirtschaftswissenschaften Jura Informatik Kulturwirtschaft Politikwissenschaften Medien und Kommunikation Lehramt Geisteswissenschaften Anforderungsprofil: Sprachkenntnisse: verhandlungssichere Deutsch- und Englischkenntnisse IT-Kenntnisse: gängige MS Office Anwendungen Teamfähigkeit: Überdurchschnittl. Studienabschluss: Eigeninitiative: Durchsetzungsvermögen: Sicheres Auftreten: Diplomatisches Verhandlungsgeschick: Was wir bieten: Direkteinstieg Traineestelle Referendariatsstelle Praktikum im Inland Praktikum im Ausland Werksstudententätigkeit Besonderheiten: Was wir Ihnen bieten...» herausfordernde juristischetätigkeiten in einem internationalen Umfeld» von Anfang an entscheidende Geschäftsprozesse mitzugestalten & Verantwortung zu übernehmen» einen interdisziplinären Ansatz aus juristischen, technischen und wirtschaftlichen Fragestellungen Wunschdauer für Praktika: während Anwalts- und / oder Wahlstation Bewerbungsprozess: über die Siemens Homepage unter Abschlussarbeit Gewünschter Studienabschluss: juristische Staatsexamina mit Prädikat (mind. 9 Punkte) bzw. sehr gute Zwischenprüfungsnote Bewerbungsfristen: laufend bzw. stellenabhängig 13

14 CareerUp 2015 І Career ta A.T. Kearney GmbH Veranstalter A.T. Kearney GmbH Referenten Ullrich Reuter, Barbara Weitem Datum & Zeit Dienstag, 12. Mai :00 Uhr s.t. Ort Hörsaal 9, Audimax Anmeldung Zugang ist frei Stud.IP A.T. Kearney zählt zu den weltweit führenden Unternehmensberatungen für das Top-Management und berät sowohl global tätige Konzerne als auch führende mittelständische Unternehmen. A.T. Kearney wurde 1926 in Chicago gegründet eröffnete in Düsseldorf das erste Büro außerhalb den USA. Heute beschäftigt A.T. Kearney rund 3500 Mitarbeiter in 40 Ländern der Welt. Seit 2010 beraten wir unsere Klienten klimaneutral. A.T. Kearney GmbH im Überblick: Anschrift: A.T. Kearney GmbH Dreischeibenhaus Düsseldorf URL: Facebook: Twitter: Ansprechpartner: 14 ATKearney.Karriere ATKearneyDACH Nina Keefer Zhanna Tsofnas +49 (0) Geschäftsfelder: Beschäftigte: Standorte: Internationale Unternehmensberatung Weltweit Büros in 40 Ländern

15 CareerUp 2015 І Career ta A.T. Kearney GmbH Gesuchte Fachrichtungen: Wirtschaftswissenschaften Jura Informatik Kulturwirtschaft Politikwissenschaften Medien und Kommunikation Lehramt Geisteswissenschaften Anforderungsprofil: Sprachkenntnisse: Fließendes Englisch und Deutsch IT-Kenntnisse: Microsoft Office, insbesondere Excel und PowerPoint Was wir bieten: Direkteinstieg Traineestelle Referendariatsstelle Praktikum im Inland Praktikum im Ausland Werksstudententätigkeit Abschlussarbeit Bewerbungsprozess: Der Prozess für den Festeinstieg besteht aus zwei Interviewrunden mit Beratern unterschiedlicher Ranks. Für ein Praktikum durchläuft der Bewerber / die Bewerberin insgesamt drei Interviews von jeweils einer Stunde. Wunschdauer für Praktika: Unsere Praktika dauern in der Regel 8-10 Wochen. Teamfähigkeit: Überdurchschnittl. Studienabschluss: Eigeninitiative: Durchsetzungsvermögen: Sicheres Auftreten: Sehr gute Englischkenntnisse: Bewerbungsfristen: Bitte bewerben Sie sich mindestens 4 Monate vor dem gewünschten Einstiegsdatum. Gewünschter Studienabschluss: Für einen Festeinstieg ist die Mindestvoraussetzung ein abgeschlossener Master; Bewerbungen für Praktika nehmen wir gerne ab dem 3. Semester Bachelor an. 15

16 CareerUp 2015 І Career ta Company Slam mit regionalen Mittelständlern Veranstalter Datum & Zeit Career Service Dienstag, 19. Mai :00 Uhr s.t. Ort Hörsaal 9, Audimax In Zusammenarbeit mit: Anmeldung Zugang ist frei Stud.IP Im Company Slam präsentieren sich mehrere regionale, mittelständische Unternehmen den Studierenden in jeweils kurzen, circa zehnminütigen direkt aufeinander folgenden Unternehmenspräsentationen. Auf diese Weise erhalten die zukünftigen AbsolventInnen der Universität Passau, die an einem Berufseinstieg in einem leistungsstarken mittelständischen Unternehmen interessiert sind, einen breiten Überblick über Karriereoptionen bei den teilnehmenden Firmen. Im Anschluss stehen die Unternehmensvertreter für Fragen aus dem Auditorium zur Verfügung. Folgende Unternehmen sind im Sommersemester 2015 zu Gast: Kühne + Nagel (AG & Co.) KG, Straubing Branche und Geschäftsfelder: Spedition und Logistikunternehmen Gesuchte Fachrichtungen: Trainee für den Bereich Logistik, Werkstudenten crealytics GmbH, Passau / Berlin / London Branche und Geschäftsfelder: Online Marketing (Search Engine Advertising), Technologie Gesuchte Fachrichtungen: Wirtschaftswissenschaften, Kulturwirtschaft, Informatik, Mathematik, Geisteswissenschaften ICUnet.AG, Passau Branche und Geschäftsfelder: Gesuchte Fachrichtungen: All About Cards, Passau Branche und Geschäftsfelder: Gesuchte Fachrichtungen: 16 Interkulturelle Beratung, Qualifizierung und Assignment Management Kulturwirtschaft, European Studies, Wirtschaftswissenschaften Kartenproduktion und Systeme, Beratung und Dienstleistungen European Studies, Informatik, Kulturwirtschaft, Medien und Kommunikation, Wirtschaftswissenschaften, Wirtschaftsinformatik

17 CareerUp 2015 І Career ta Company Slam mit regionalen Mittelständlern Kühne + Nagel (AG & Co.) KG Mit mehr als Mitarbeitern an Standorten in über 100 Ländern zählt Kühne + Nagel zu den global führenden Logistikdienstleistern. Schwerpunkte liegen in den Bereichen See- und Luftfracht, Kontraktlogistik und Landverkehre mit klarer Ausrichtung auf wertschöpfungsintensive Bereiche wie informatikgestützte Lead Logistics- und Supply Chain Management-Angebote. crealytics GmbH crealytics ist der am schnellsten wachsende SEA-Spezialist Deutschlands mit Standorten in Berlin, London und Passau. Mit dem performancebasierten Vergütungsmodell sowie der neuartigen Software "camato" zum effizienten Kampagnenmanagement hat crealytics mehreren der weltweit größten Online-Versandhändler sowie zahlreichen E-Commerce-Startups in über 20 Ländern zum Erfolg verholfen. Diese Leistung verdankt das Erfolgsunternehmen seinen über 100 internationalen Mitarbeitern, die die einzigartige crealytics-unternehmenskultur ausmachen. ICUnet.AG Entdecke mit uns die Kulturen der Welt, begegne neuen Herausforderungen, sammle Arbeitserfahrung in einem internationalen Team und teile unsere Leidenschaft! Unser interdisziplinäres Expertenteam unterstützt unsere Kunden bei der Zusammenarbeit mit internationalen Kollegen und Geschäftspartnern im In- und Ausland sowie bei dem gesamten Prozess der Auslandsentsendung. Um die Zusammenarbeit möglichst nachhaltig zu gestalten, ist eine effiziente und effektive Kooperation und Kommunikation auch über Ländergrenzen hinweg von zentraler Bedeutung. Dafür bietet die ICUnet.AG individuell zugeschnittene interkulturelle Konzepte. All About Cards All About Cards ist Hersteller von Plastikkarten und Chipkarten, Fachgroßhändler und Systemintegrator von Karten- und Ausweissystemen und blickt auf mehr als 10 Jahre Erfahrung zurück. Direkte Partnerschaften zu marktführenden Herstellern von Software und Peripheriegeräten tragen zu unserem Erfolg bei. Mit unserem Team haben wir zahlreiche Projekte für verschiedenste nationale und weltweite Unternehmen erfolgreich realisiert. Zu unseren Referenzen gehören BMW Group, Bijou Brigitte, Bread & Butter, Canon, CineStar, Frankfurter Allgemeine Zeitung, Jochen Schweizer, Jumpers Fitness, Lufthansa, mydays, Palmers, Swissôtel, WWK Versicherungen. 17

18 CareerUp 2015 І Career ta Als Lehrer ins Ausland - Zentralstelle für das Auslandsschulwesen Referent Klaus Eberl Ehemaliger Schulleiter im Ausland Datum & Zeit Dienstag, 09. Juni :00 Uhr s.t. Ort Hörsaal 9, Audimax Anmeldung Zugang ist frei Stud.IP Sie möchten für ein paar Jahre als Lehrerin oder Lehrer im Ausland unterrichten? Von A wie Arequipa bis Z wie Zagreb: Weltweit warten spannende Arbeitsplätze auf Sie. Bereits direkt nach dem Referendariat ist eine Vermittlung möglich. Ca Schulen, darunter mehr als 140 Deutsche Auslandsschulen, werden von der Zentralstelle für das Auslandsschulwesen (ZfA) des Bundesverwaltungsamtes im Auftrag des Auswärtigen Amts und unter Mitwirkung der Länder betreut. Rund von der ZfA vermittelte Lehrkräfte und Fachberater befinden sich an den Schulen. Die Veranstaltung informiert über Voraussetzungen und Bewerbungsverfahren. Auslandsschulwesen im Überblick: URL: Facebook: Geschäftsfelder: Beschäftigte: Standorte: Ansprechpartner: (0) Auslandsschulwesen Rund von der ZfA vermittelte Lehrkräfte Ca Schulen, darunter mehr als 140 Deutsche Auslandsschulen

19 CareerUp 2015 І Career ta Als Lehrer ins Ausland - Zentralstelle für das Auslandsschulwesen Gesuchte Fachrichtungen: Wirtschaftswissenschaften Jura Informatik Kulturwirtschaft Politikwissenschaften Medien und Kommunikation Lehramt Geisteswissenschaften Was wir bieten: Direkteinstieg Traineestelle Referendariatsstelle Praktikum im Inland Praktikum im Ausland Werksstudententätigkeit Abschlussarbeit Gewünschter Studienabschluss:» Lehramt: 2. Staatsexamen» Magister bzw. Master mit dem Hauptfach Deutsch als Fremdsprache (DaF) oder Linguistik mit Schwerpunkt DaF Anforderungsprofil: Teamfähigkeit: Überdurchschnittl. Studienabschluss: Eigeninitiative: Durchsetzungsvermögen: Sicheres Auftreten: Besonderheiten: Gesucht werden Lehrkräfte für einen weltweiten Einsatz. Voraussetzung für eine Vermittlung durch die ZfA ist das 2. Staatsexamen. Die ZfA vermittelt keine Praktikumsstellen. An vielen Deutschen Auslandsschulen und Sprachdiplomschulen sind jedoch Praktika möglich. Informationen: Bewerbungsprozess: siehe Bewerbungsfristen: keine 19

20 CareerUp 2015 І Career ta Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg Veranstalter Referentin Datum & Zeit Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg Angelika Barth Dienstag, 16. Juni :00 Uhr s.t. Ort Hörsaal 9, Audimax Anmeldung Zugang ist frei Stud.IP Die Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg ist eine überparteiliche Bildungseinrichtung, die Politik praktisch und lebensnah vermittelt. Sie hat die Aufgabe, die politische Bildung in Baden-Württemberg auf überparteilicher Grundlage zu fördern und zu vertiefen. Ziel sind die Festigung und Verbreitung des Gedankengutes der freiheitlich-demokratischen Grundordnung. Landeszentrale für polit. Bildung im Überblick: Landeszentrale für polit. Geschäftsfelder: Bildung Baden-Württemberg Stafflenbergstr. 38 Beschäftigte: Stuttgart Standorte: Anschrift: URL: Ansprechpartner: (0) Veranstaltungen, Publikationen, Beratung 80 Stuttgart, Heidelberg, Freiburg, Bad Urach

21 CareerUp 2015 І Career ta Landeszentrale für politische Bildung Baden-Württemberg Gesuchte Fachrichtungen: Wirtschaftswissenschaften Jura Informatik Kulturwirtschaft Politikwissenschaften Medien und Kommunikation Lehramt Geisteswissenschaften Anforderungsprofil: Sprachkenntnisse: Deutsch IT-Kenntnisse: Basics Teamfähigkeit: Überdurchschnittl. Studienabschluss: Eigeninitiative: Durchsetzungsvermögen: Sicheres Auftreten: Kommunikationsfähigkeit: Was wir bieten: Direkteinstieg Traineestelle Referendariatsstelle Praktikum im Inland Praktikum im Ausland Werksstudententätigkeit Abschlussarbeit Wunschdauer für Praktika: mind. 2 Monate Gewünschter Studienabschluss: für Praktika siehe Richtlinien, für Berufseinstieg Master 21

22 CareerUp 2015 І Career ta Noerr LLP Veranstalter Datum & Zeit Noerr LLP Dienstag, 23. Juni :00 Uhr s.t. Ort Hörsaal 9, Audimax Anmeldung Zugang ist frei Stud.IP Noerr ist eine führende europäische Wirtschaftskanzlei mit über 500 Rechtsanwälten, Steuerberatern und Wirtschaftsprüfern. Wir beraten Unternehmen, Finanzinstitute, vermögende Privatpersonen und die öffentliche Hand. In Deutschland, Europa und New York sind wir mit insgesamt 15 Büros vertreten. Weltweit können sich unsere Mandanten auf das größte Netzwerk unabhängiger Spitzenkanzleien Lex-Mundi verlassen, deren exklusives deutsches Mitglied wir sind. Wir bieten somit alle Vorteile einer Full-Service-Kanzlei mit internationaler Ausrichtung und Präsenz. Entscheidungen über die Entwicklung der Kanzlei und damit Ihren Karrierepfad liegen allein in unseren Händen und werden nicht extern bestimmt. Da Noerr weiter wächst können wir exzellenten Beratern realistische Partnerperspektiven bieten. Noerr LLP im Überblick: Anschrift: URL: Facebook: Twitter: Ansprechpartner: Noerr LLP Brienner Str München Berufseinsteiger: Wolfgang Troll Leiter Personal Praktika/Ref: Sophie Hesse Referentin Personal +49 (0) Geschäftsfelder: Beschäftigte: Standorte: Alle Bereiche des deutschen und internationalen Wirtschaftsrechts: Zivil-, Arbeits-, Gesellschafts-, Steuer-, Immobilienrecht, Öffentliches Recht, Gewerblicher Rechtschutz und Medienrecht weltweit Mitarbeiter, davon 500 Professionals Alicante, Berlin, Bratislava, Brüssel, Budapest, Bukarest, Dresden, Düsseldorf, Frankfurt a. Main, London, Moskau, München, New York, Prag, Warschau

PROGRAMM CAREER SERVICE SOMMERSEMESTER 2015

PROGRAMM CAREER SERVICE SOMMERSEMESTER 2015 PROGRAMM CAREER SERVICE SOMMERSEMESTER 2015 Bitte melden Sie sich zu unseren Veranstaltungen im SB-Portal an! (Termine und Räume aktuell im SB-Portal! - Anmeldezeitraum: 13.03. 07.04.2015) Sie finden uns

Mehr

Veranstaltungen im Wintersemester 2015/16

Veranstaltungen im Wintersemester 2015/16 Veranstaltungen im Wintersemester 2015/16 Warum Baker Tilly Roelfs? Weil ich hier von Anfang an spannende Aufgaben bei namhaften Mandanten übernommen habe! Laura Völkel, Managerin Wir begleiten Erfolge.

Mehr

zudem vom Start weg auch an die unternehmerischen Aspekte des Anwaltsberufs heran. Dr. Jörg Kirchner, Latham & Watkins, München

zudem vom Start weg auch an die unternehmerischen Aspekte des Anwaltsberufs heran. Dr. Jörg Kirchner, Latham & Watkins, München Es gibt kaum eine Kanzlei, in der Associates so durchdacht gefördert werden. Frühzeitiger Mandantenkontakt sorgt dafür, dass die jungen Kollegen im Team Verantwortung tragen. Die Einbindung in die Managementaufgaben

Mehr

Recruiting Days. 30. / 31. Oktober 2012

Recruiting Days. 30. / 31. Oktober 2012 Internationale Talente kennen lernen auf den Recruiting Days der am 30. / 31. Oktober 2012 1 Berlin, im März 2012 Einladung zu den Recruiting Days am 30. und 31. Oktober 2012 in Berlin Sehr geehrte Damen

Mehr

Achtung!!! Bei allen Angeboten (außer dem Webinar) sind die Teilnehmerzahlen begrenzt. Die

Achtung!!! Bei allen Angeboten (außer dem Webinar) sind die Teilnehmerzahlen begrenzt. Die Vorbereitung auf die Messe Unsere kostenlosen Angebote zur intensiven Vorbereitung Achtung!!! Bei allen Angeboten (außer dem Webinar) sind die Teilnehmerzahlen begrenzt. Die Aufnahme erfolgt entsprechend

Mehr

Personalmarketing Ref. Nr.: 4929

Personalmarketing Ref. Nr.: 4929 Praktikant (w/m) Hochschul-/Personalmarke Personalmarketing Ref. Nr.: 4929 Die ist in die internationale Kelly Outsourcing & Consulting Group eingegliedert und führender Anbieter von Recruiting-Dienstleistungen

Mehr

WE MAKE YOUR CAREER WORK. Perspektiven VOM EINSTEIGER ZUM AUFSTEIGER BILFINGER WOLFFERTS GEBÄUDETECHNIK

WE MAKE YOUR CAREER WORK. Perspektiven VOM EINSTEIGER ZUM AUFSTEIGER BILFINGER WOLFFERTS GEBÄUDETECHNIK Gebäudetechnik bietet beste Bedingungen für einen direkten Einstieg, z.b. als Jung-Ingenieur oder Projektleiter. Bei uns erhalten Sie nach Ihrem Studium die Chance, in engagierten Teams verantwortungsvolle

Mehr

Recruiting und Employer Branding mit e-fellows.net. München, 1. Oktober 2014

Recruiting und Employer Branding mit e-fellows.net. München, 1. Oktober 2014 Recruiting und Employer Branding mit e-fellows.net München, 1. Oktober 2014 Zusammenfassung Karrierenetzwerk e-fellows.net bietet ein einzigartiges Netzwerk für Studium und Karriere für motivierte Schüler,

Mehr

innen des Newsletters,

innen des Newsletters, NEWSLETTER 9 / 2014 Nicola Furkert/pixelio.de Liebe Abonnent_inn innen des Newsletters, Um Sie als Studierende und Absolvent_innen der Universität Hildesheim bei der beruflichen Entscheidungsfindung und

Mehr

POLE POSITION. Mit dem VDI drei Längen voraus: Technik.Netzwerk.Karriere.

POLE POSITION. Mit dem VDI drei Längen voraus: Technik.Netzwerk.Karriere. POLE POSITION Mit dem VDI drei Längen voraus: Technik.Netzwerk.Karriere. VDI: Ihr Sprungbrett für die Zukunft Ingenieure, Naturwissenschaftler, Informatiker mit fast 150.000 Mitgliedern ist der VDI Europas

Mehr

CITIES4CHANGE. Social Entrepreneurship Programm. Eine Kooperation von:

CITIES4CHANGE. Social Entrepreneurship Programm. Eine Kooperation von: Social Entrepreneurship Programm Eine Kooperation von: // Ziel unseres Programms Vier Städte und fünf Events mit einem umfangreichen und abwechslungsreichen Konzept möchten wir einer Gruppe interessierten

Mehr

Checken Sie ein. Als Praktikant in einem der besten Teams der Welt.

Checken Sie ein. Als Praktikant in einem der besten Teams der Welt. Checken Sie ein. Als Praktikant in einem der besten Teams der Welt. Beweisen Sie Weitblick. Beginnen Sie Ihre Laufbahn bei Deloitte. Es ist nie zu früh, einen bleibenden Eindruck zu hinterlassen. Und es

Mehr

akademika l pressespiegel 2014

akademika l pressespiegel 2014 Seite 1 von 5 Jobsuche vereinfacht Nürnberg Mit einem neuen Konzept versucht die Jobmesse akademika Bewerber und Arbeitgeber effektiver zusammenzubringen. 140 Unternehmen präsentieren sich noch heute im

Mehr

Vielfältig, spezialisiert oder international? Sie entscheiden, wie Sie Ihre Karriere gestalten. Erfahren Sie mehr über das neue BCG-Einstiegsprogramm

Vielfältig, spezialisiert oder international? Sie entscheiden, wie Sie Ihre Karriere gestalten. Erfahren Sie mehr über das neue BCG-Einstiegsprogramm INDIVIDUAL CAREER Vielfältig, spezialisiert oder international? Sie entscheiden, wie Sie Ihre Karriere gestalten. Erfahren Sie mehr über das neue BCG-Einstiegsprogramm auf individualcareer.bcg.de Kann

Mehr

Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS

Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS Überblick 1. Die EBS 2. Aufbau der EBS Studiengänge 3. Charakteristika des EBS Studiums 4. EBS Aufnahmeverfahren 5. Studienfinanzierung 6. Perspektiven

Mehr

CAREER MENTORSHIP PROGRAMME N U R W E R S E I N Z I E L K E N N T, FINDET DEN WEG. Vor Drucken Ende

CAREER MENTORSHIP PROGRAMME N U R W E R S E I N Z I E L K E N N T, FINDET DEN WEG. Vor Drucken Ende CAREER MENTORSHIP PROGRAMME N U R W E R S E I N Z I E L K E N N T, FINDET DEN WEG. L A O T S E Vor Drucken Ende MENTORSHIP UNIVERSITY Februar 2014 April 2015 Im Rahmen unserer Mentorship University helfen

Mehr

eurotrail Starten Sie Ihre Karriere mit dem internationalen Traineeprogramm von DB Schenker Rail

eurotrail Starten Sie Ihre Karriere mit dem internationalen Traineeprogramm von DB Schenker Rail eurotrail Starten Sie Ihre Karriere mit dem internationalen Traineeprogramm von DB Schenker Rail DB Schenker Rail GmbH Marina Labrosse HR International Berlin, April 2011 Im Jahr 2009 haben die 9 Geschäftsfelder

Mehr

Women s Law Forum Wie erfolgreiche Juristinnen ihren Karriereweg gestalten

Women s Law Forum Wie erfolgreiche Juristinnen ihren Karriereweg gestalten Women s Law Forum Wie erfolgreiche Juristinnen ihren Karriereweg gestalten Eine Kooperation von Baker & McKenzie und der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Münster Der Hintergrund Seit der

Mehr

schon gehört? DAVON Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure HOCHSCHULEN

schon gehört? DAVON Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure HOCHSCHULEN & HOCHSCHULEN Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure DAVON schon gehört? Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Karlsruhe München Ingolstadt Stuttgart Frankfurt Marburg Braunschweig Graz Barcelona

Mehr

Deutschland begeistern Ihre Karriere bei Tata Consultancy Services. Jetzt als Hochschulabsolvent oder Praktikant durchstarten

Deutschland begeistern Ihre Karriere bei Tata Consultancy Services. Jetzt als Hochschulabsolvent oder Praktikant durchstarten Deutschland begeistern Ihre Karriere bei Tata Consultancy Services Jetzt als Hochschulabsolvent oder Praktikant durchstarten Tata Consultancy Services (TCS) IT- und Outsourcing-Services von der strategischen

Mehr

was ist ihr erfolgscode?

was ist ihr erfolgscode? was ist ihr erfolgscode? der Starten Sie Ihre Karriere in e! nch ilbra internationalen Text intelligent threads. ihr erfolgscode. Persönlichkeit und Individualität der Mitarbeiter sind die Basis unseres

Mehr

schon gehört? DAV O N Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure HOCHSCHULEN

schon gehört? DAV O N Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure HOCHSCHULEN & HOCHSCHULEN Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure DAV O N schon gehört? Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Karlsruhe München Stuttgart Marburg Braunschweig Graz Tokyo Detroit Stellen Sie

Mehr

Karriere in der Logistik Trainee bei Kühne + Nagel

Karriere in der Logistik Trainee bei Kühne + Nagel Karriere in der Logistik Trainee bei Kühne + Nagel SEEFRACHT LUFTFRACHT LANDVERKEHR KONTRAKTLOGISTIK Wir vernetzen die Welt mit innovativen Logistiklösungen. Kühne + Nagel Tradition seit 125 Jahren Kühne

Mehr

Welche Kenntnisse und Fähigkeiten wünscht sich ein Beratungsunternehmen

Welche Kenntnisse und Fähigkeiten wünscht sich ein Beratungsunternehmen Welche Kenntnisse und Fähigkeiten wünscht sich ein Beratungsunternehmen bei Hochschulabsolventen h l?! 3. Treffen des Arbeitskreises IV Beratung in der GI e.v. Deloitte Consulting GmbH Hannover, Februar

Mehr

Verdoppeln Sie Ihre Chancen.

Verdoppeln Sie Ihre Chancen. WB 1573 Barmenia Krankenversicherung a. G. (gegründet 1904) Barmenia Lebensversicherung a. G. (gegründet 1928) Barmenia Allgemeine Versicherungs-AG (gegründet 1957) Barmenia Versicherungen Hauptverwaltung

Mehr

Talent Search and Human Resources Service connecting the German and the Spanish market

Talent Search and Human Resources Service connecting the German and the Spanish market Talent Search and Human Resources Service connecting the German and the Spanish market Philosophy Why Conectum? Talent, job and mobility In einem globalisierten Markt wird es immer öfter zu einer Realität,

Mehr

Jobtalk am Montag Alumni berichten aus der Praxis

Jobtalk am Montag Alumni berichten aus der Praxis Jobtalk am Montag Alumni berichten aus der Praxis Mathematik bzw. Mathematiker/innen in der Praxis Montag, 04. Mai 2015 in Kooperation mit Mathematisch-Physikalischer Verein der Universität Augsburg e.v.

Mehr

Nie ein Stubenhocker gewesen?

Nie ein Stubenhocker gewesen? Nie ein Stubenhocker gewesen? Make great things happen Perspektiven für Schüler die dualen Studiengänge Willkommen bei Merck Du interessierst dich für ein duales Studium bei Merck? Keine schlechte Idee,

Mehr

Perspektive Markt. like.eis.in.the.sunshine / photocase.de

Perspektive Markt. like.eis.in.the.sunshine / photocase.de BETRIEBS- WIRTSCHAFTSLEHRE Perspektive Markt Ganz egal, ob mittelständischer Betrieb oder multinationaler Konzern, ob Beratungsgesellschaft oder Technologieproduktion betriebswirtschaftliches Know-how

Mehr

PRAKTIKUM IM BEREICH ASSISTENZ DER GESCHÄFTSLEITUNG

PRAKTIKUM IM BEREICH ASSISTENZ DER GESCHÄFTSLEITUNG ASSISTENZ DER GESCHÄFTSLEITUNG Du bist der verlängerte Arm der Geschäftsführung und bekommst tiefe Einblicke in deren Aufgabengebiete (Finance, Personal, Startegie, ) Erstellen von Analysen, Statistiken

Mehr

Sind Sie das? Jurist aus Leidenschaft, Studium gelernt haben, hinausgehen? Sie wollen nicht nur weiterkommen,

Sind Sie das? Jurist aus Leidenschaft, Studium gelernt haben, hinausgehen? Sie wollen nicht nur weiterkommen, Sind Sie das? Jurist aus Leidenschaft, auf der Suche nach Herausforderungen, die über das, was Sie im Studium gelernt haben, hinausgehen? Sie wollen nicht nur weiterkommen, sondern Pionier sein? Sie wollen

Mehr

Marketing and Business- Management. Masterlehrgang der FH des bfi Wien nach 14a FHStG

Marketing and Business- Management. Masterlehrgang der FH des bfi Wien nach 14a FHStG Marketing and Business- Management Masterlehrgang der FH des bfi Wien nach 14a FHStG Fakten: Dauer: 4 Semester, 480 Lehreinheiten Dienstag, Donnerstag 18:00 21:15 Uhr Fallweise Wochenende ECTS: 90 Ort:

Mehr

DEIN UPGRADE FÜR DIE ZUKUNFT

DEIN UPGRADE FÜR DIE ZUKUNFT DEIN UPGRADE FÜR DIE ZUKUNFT WER SICH NICHT BEWEGT, BEWEGT NICHTS. DESHALB GESTALTE ICH MEINE ZUKUNFT AKTIV MIT. UNSER MOTTO: WIR LEBEN IMMOBILIEN Immobilien sind mehr als vier Wände mit Dach. Sie stellen

Mehr

Mobility and Logistics, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt

Mobility and Logistics, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Mobility and Logistics, B.Sc. in englischer Sprache Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Mobility and Logistics, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kamp-Lintfort Start des

Mehr

Liebe Studienbewerberin, lieber Studienbewerber,

Liebe Studienbewerberin, lieber Studienbewerber, Liebe Studienbewerberin, lieber Studienbewerber, wir freuen uns, dass Sie sich für den Masterstudiengang Kommunikationsmanagement (MKO) an der Hochschule Hannover interessieren. Mit dieser Broschüre möchten

Mehr

SIXT - BOOST YOURSELF!

SIXT - BOOST YOURSELF! SIXT - BOOST YOURSELF! Zur Verstärkung für unseren Bereich Global Bid Management suchen wir am Standort Pullach bei München ab sofort für 3-6 Monate eine/n Praktikant (m/w) Corporate Development / Strategic

Mehr

Rohdiamant. Hochkaräter. Sie kommen als. Sie gehen als. >>> Bis 30. Oktober bewerben unter: staufenbiel.de/consultingdays

Rohdiamant. Hochkaräter. Sie kommen als. Sie gehen als. >>> Bis 30. Oktober bewerben unter: staufenbiel.de/consultingdays Sie kommen als Rohdiamant. Sie gehen als Hochkaräter. Das exklusive Recruiting-Event für angehende Berater 1. und 2. Dezember 2011, Köln >>> Bis 30. Oktober bewerben unter: Struktur Management Partner

Mehr

DATEV eg. Unternehmen. Personalbedarf. Bewerbung. IT-Dienstleistungen und -Beratung, Software-Hersteller. Branche

DATEV eg. Unternehmen. Personalbedarf. Bewerbung. IT-Dienstleistungen und -Beratung, Software-Hersteller. Branche Unternehmen DATEV eg Branche Produkte, Dienstleistungen, allgemeine IT-Dienstleistungen und -Beratung, Software-Hersteller Bei DATEV machen Sie das Beste aus Ihren Talenten. Denn bei einem der führenden

Mehr

1. Situationsanalyse...2 2. Ziele...2 3. Seminar-Konzeption L-Learning...3 4. Umsetzungsplanung...4

1. Situationsanalyse...2 2. Ziele...2 3. Seminar-Konzeption L-Learning...3 4. Umsetzungsplanung...4 Friedrich-Schiller-Universität Jena Prof. Dr. Stefanie Rathje (Juniorprofessorin für Interkulturelle Wirtschaftskommunikation) Lehrkonzept Laboratory Learning für das Proseminar (WS 2005/2006): Allgemeine

Mehr

International Business and Social Sciences, B.A. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie

International Business and Social Sciences, B.A. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie International Business and Social Sciences, B.A. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie International Business and Social Sciences, B.A. Studieninformationen in Kürze Studienort:

Mehr

Karriere @ T-Mobile. 1. Wie kann ich mich bewerben? Über unsere online Jobbörse unter dem Link: www.t-mobile.at/karriere

Karriere @ T-Mobile. 1. Wie kann ich mich bewerben? Über unsere online Jobbörse unter dem Link: www.t-mobile.at/karriere Karriere @ T-Mobile 1. Wie kann ich mich bewerben? 2. Warum bevorzugt T-Mobile Online-Bewerbungen? 3. Wie funktioniert die Online-Bewerbung? 4. Welcher Browser wird unterstützt? 5. Welche Unterlagen brauchen

Mehr

N U R W E R S E I N Z I E L K E N N T,

N U R W E R S E I N Z I E L K E N N T, CAREER MENTORSHIP PROGRAMME N U R W E R S E I N Z I E L K E N N T, FINDET DEN WEG. L A O T S E Vor Drucken Ende MENTORSHIP UNIVERSITY Februar 2014 April 2015 Im Rahmen unserer Mentorship University helfen

Mehr

International Relations, B.A. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie

International Relations, B.A. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie International Relations, B.A. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie International Relations, B.A. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studienganges:

Mehr

Saxonia Systems. Saxonia Systems AG Alumnitreffen BTU Cottbus 17.06.2011. Dresden Frankfurt/Main Leipzig München Hamburg Görlitz Berlin. www.saxsys.

Saxonia Systems. Saxonia Systems AG Alumnitreffen BTU Cottbus 17.06.2011. Dresden Frankfurt/Main Leipzig München Hamburg Görlitz Berlin. www.saxsys. Saxonia Systems AG Alumnitreffen BTU Cottbus 17.06.2011 Dresden Frankfurt/Main Leipzig München Hamburg Görlitz Berlin Andreas Post IMT M.Sc. 2007 Vertiefung: Kommunikationstechnologien Direkteinstieg Matthias

Mehr

In fünf Schritten zum Messeprofi

In fünf Schritten zum Messeprofi CDCareer-Info Nº 1 Karrieremessen In fünf Schritten zum Messeprofi Sie befi nden sich im Studium und halten Ausschau nach einem Praktikumsplatz? Sie suchen nach einem Unternehmen für Ihre Abschlussarbeit?

Mehr

Karriere-Schnell-Check

Karriere-Schnell-Check Karriere-Schnell-Check Das Shearman & Sterling-Kurzprogramm für Bewerber Auf einen Blick Shearman & Sterling für Einsteiger Wir möchten Sie gerne für uns gewinnen - deshalb lassen wir hier ein paar Fakten

Mehr

CAREER MENTORSHIP PROGRAMME N U R W E R S E I N Z I E L K E N N T, FINDET DEN WEG. Vor Drucken Ende L A O T S E

CAREER MENTORSHIP PROGRAMME N U R W E R S E I N Z I E L K E N N T, FINDET DEN WEG. Vor Drucken Ende L A O T S E CAREER MENTORSHIP PROGRAMME N U R W E R S E I N Z I E L K E N N T, FINDET DEN WEG. L A O T S E Vor Drucken Ende MENTORSHIP UNIVERSITY Februar 2015 April 2016 Im Rahmen unserer Mentorship University helfen

Mehr

Dein Leben, deine Karriere, dein Spiel Die Canvas-Methode als Karrierebegleiter

Dein Leben, deine Karriere, dein Spiel Die Canvas-Methode als Karrierebegleiter Mercedes Hoss-Weis www.off-time.eu mhoss@off-time.eu Dein Leben, deine Karriere, dein Spiel Die Canvas-Methode als Karrierebegleiter Grüne Karriere 26./ 27. Oktober 2013 Energieforum Berlin Diplom Betriebswirtin

Mehr

international-students Newsletter des International Office

international-students Newsletter des International Office international-students Newsletter des International Office September 2014 Bild: HHU / Ivo Mayr international-students September 2014 Liebe Leser/innen, aus dem Sommerloch zurückgekehrt senden wir Ihnen

Mehr

SNP I Trainee Programm

SNP I Trainee Programm SNP bedeutet für mich nicht nur innovative Software, sondern auch ein Team, auf das man sich verlassen kann. SNP I Trainee Programm Karriere-Start in der IT-Welt SNP I The Transformation Company SNP I

Mehr

Usability Engineering, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt

Usability Engineering, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Usability Engineering, M.Sc. in englischer Sprache Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Usability Engineering, M.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kamp-Lintfort Start des

Mehr

Siemens Schweiz AG. Arbeiten bei einem der beliebtesten Arbeitgeber der Schweiz. siemens.ch/jobs

Siemens Schweiz AG. Arbeiten bei einem der beliebtesten Arbeitgeber der Schweiz. siemens.ch/jobs Siemens Schweiz AG Arbeiten bei einem der beliebtesten Arbeitgeber der Schweiz siemens.ch/jobs Einstiegsmöglichkeiten für Studierende & Absolvierende. Einstiegsmöglichkeiten für Studierende Praktikum Eine

Mehr

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten

Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht für BayBIDS-Stipendiaten Erfahrungsbericht zum Studium an der Technische Universität München (Name der Universität) Studiengang und -fach: Technologie und Management orientierte BWL In

Mehr

Sie sind auf der Suche nach Ihrem Praktikum für das SS 2010?

Sie sind auf der Suche nach Ihrem Praktikum für das SS 2010? Lösungen über einer Milliarde Kunden rund um den Globus, erstaunliche Verbindungen zu knüpfen, verblüffende Ideen zu verwirklichen und eindrucksvolle Ziele zu erreichen. der Welt mit erstklassigen Technologien

Mehr

JUNIOR PRODUCT MANAGER IT m/w

JUNIOR PRODUCT MANAGER IT m/w SIE VERLIEREN SELBST IN RAUHER SEE NICHT SO SCHNELL DEN ÜBERBLICK? Dann machen Sie Karriere bei ATOSS. Seit mehr als 25 Jahren sind wir ein führender Anbieter und Innovator im Wachstumsmarkt Workforce

Mehr

Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik

Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik Otto-Friedrich-Universität Bamberg Fakultät Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik Informationen zum Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg Stand:

Mehr

Wir bringen Sie weiter! Warum Karriereberatung?

Wir bringen Sie weiter! Warum Karriereberatung? Wir bringen Sie weiter! Warum Karriereberatung? Sie möchten Ihre Karriere erfolgreich fortsetzen und suchen einen Partner, der Sie dabei kompetent unterstützt? Hier können wir helfen! Adäquaten Anschluss

Mehr

Master of Arts Integrated Business Management FH Trier, FB Wirtschaft

Master of Arts Integrated Business Management FH Trier, FB Wirtschaft Master of Arts Integrated Business Management FH Trier, FB Wirtschaft 1 Gliederung 1. Vorüberlegungen: Welcher Master für wen? 2. Inhaltliche Konzeption 3. Didaktische Konzeption 4. Zulassungsvoraussetzungen

Mehr

Selbstmanagement und marketing am Arbeitsmarkt- Die drei W s- Wege zur erfolgreichen Arbeitsplatzsuche

Selbstmanagement und marketing am Arbeitsmarkt- Die drei W s- Wege zur erfolgreichen Arbeitsplatzsuche Selbstmanagement und marketing am Arbeitsmarkt- Die drei W s- Wege zur erfolgreichen Arbeitsplatzsuche 1. Wie sehe ich mich? 2. Wie finde ich Möglichkeiten? 3. Wie überzeuge ich? 1 Die Wirtschafts- und

Mehr

Effizientes Recruiting

Effizientes Recruiting Bildquelle: photocase.de Effizientes Recruiting career-tools.net die Idee Vision Das Karrienetzwerk career-tools.net ist die führende Plattform für Kompetenzentwicklung während des Studiums. Hier treffen

Mehr

PRESSEINFORMATION. Vertrieb ist Teil des Marketing...

PRESSEINFORMATION. Vertrieb ist Teil des Marketing... Vertrieb ist Teil des Marketing... und nicht umgekehrt, meint Martin Böhm, Professor für Marketing des in Deutschland neuen Advanced Management Program der IE Business School, laut Bloomberg und Financial

Mehr

Deutsche Bundesbank ein vielseitiger Arbeitgeber nicht nur für Wirtschaftswissenschaftler/-innen

Deutsche Bundesbank ein vielseitiger Arbeitgeber nicht nur für Wirtschaftswissenschaftler/-innen Deutsche Bundesbank ein vielseitiger Arbeitgeber nicht nur für Wirtschaftswissenschaftler/-innen Stephan Hannig, Personalmarketingbeauftragter der HV in Hessen Unser Angebot für Sie Die Bundesbank bietet

Mehr

Bachelor International Business

Bachelor International Business Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor International Business Deutsch-Britischer Studiengang Akkreditiert durch International

Mehr

Frankfurt School of Finance & Management Starten Sie durch mit einer Karriere in der Finanzwelt

Frankfurt School of Finance & Management Starten Sie durch mit einer Karriere in der Finanzwelt Frankfurt School of Finance & Management Starten Sie durch mit einer Karriere in der Finanzwelt F r a n k f u r t S c h o o l. d e Agenda über die Frankfurt School of Finance & Management akademische Programme

Mehr

FAQs zum Praktikum bei Dräger. Praktikums - FAQs. Dräger. Technik für das Leben

FAQs zum Praktikum bei Dräger. Praktikums - FAQs. Dräger. Technik für das Leben FAQs zum Praktikum bei Dräger Praktikums - FAQs Dräger. Technik für das Leben Inhalt Für welche Studienfächer bietet Dräger Praktikumsstellen? Was muss ich für ein Praktikum bei Dräger mitbringen? Wie

Mehr

Deutsch-spanisches Doppelabschlussprogramm Rechtswissenschaften

Deutsch-spanisches Doppelabschlussprogramm Rechtswissenschaften In zwei Rechtskulturen zuhause. Deutsch-spanisches Doppelabschlussprogramm Rechtswissenschaften Unser gemeinsamer Studienplan bietet in 8 Semestern eine solide Ausbildung in zwei Rechtskulturen an und

Mehr

Rechtsanwalt (m/w) Immobilienrecht

Rechtsanwalt (m/w) Immobilienrecht Machen Sie eine "Kanzlei des Jahres" noch ein bisschen besser! Verstärken Sie unser Team in München oder Augsburg als Rechtsanwalt (m/w) Immobilienrecht Ihre Aufgaben Sie befassen sich mit allen rechtlichen

Mehr

Jetzt drei Anzeigen kostenlos! (pro Unternehmen) Jobmensa. Über 300.000 Traumkandidaten - ob Schüler, Student oder Absolvent

Jetzt drei Anzeigen kostenlos! (pro Unternehmen) Jobmensa. Über 300.000 Traumkandidaten - ob Schüler, Student oder Absolvent Jetzt drei Anzeigen kostenlos! (pro Unternehmen) Jobmensa Über 300.000 Traumkandidaten - ob Schüler, Student oder Absolvent Frühzeitiges Employer Branding und Recruiting bereits im Studium Jobmensa: Das

Mehr

Trainee Excellence Program. Traineeship @ haebmau

Trainee Excellence Program. Traineeship @ haebmau Trainee Excellence Program. Traineeship @ haebmau Social Media. Redaktion. Reporting. Verhandlung. Marketing. Medienarbeit. Konzeption. Recherche. Verantwortung. Agenturleben. Eventmanagement. Kundentermine.

Mehr

Das BWL-Studium an der WFI

Das BWL-Studium an der WFI Das BWL-Studium an der WFI Gliederung Studienfach BWL Studieren an der WFI Freizeitangebot Kontakt / Bewerbung Gliederung Studienfach BWL Studieren an der WFI Freizeitangebot Kontakt / Bewerbung Welche

Mehr

Birgit Dömkes, Team Akademische Berufe, 2015. Wege nach dem Abitur Vortrag für Eltern

Birgit Dömkes, Team Akademische Berufe, 2015. Wege nach dem Abitur Vortrag für Eltern Birgit Dömkes, Team Akademische Berufe, 2015 Wege nach dem Abitur Vortrag für Eltern Angebote der Berufsberatung In der Schule Außerhalb BiZ-Besuch, Kl. 9/10 Vortrag Wege nach dem Abitur, JG 1 Sprechstunden

Mehr

Job Fairs: Welchen Nutzen bringen sie? Networking Opportunity Referentin: Margot Moebius (step2biz GmbH)

Job Fairs: Welchen Nutzen bringen sie? Networking Opportunity Referentin: Margot Moebius (step2biz GmbH) Job Fairs: Welchen Nutzen bringen sie? Networking Opportunity Referentin: Margot Moebius (step2biz GmbH) Für jeden Erfolg steht: Job Fairs Chance Mehrwert 1 + 1 = 2 oder 1 + 1 = 1 1 2 Career Days Nutzen

Mehr

Berufseinstieg von Promovierten aus den Sozial- und Geisteswissenschaften

Berufseinstieg von Promovierten aus den Sozial- und Geisteswissenschaften Berufseinstieg von Promovierten aus den Sozial- und Geisteswissenschaften Deutschland und Frankreich im Vergleich Deutsch-Französische Veranstaltung 23. Juni 2010, Bonn Bérénice Kimpe Referentin ABG-DFH

Mehr

Das Graduate Trainee Program der Bank J. Safra Sarasin

Das Graduate Trainee Program der Bank J. Safra Sarasin Das Graduate Trainee Program der Bank J. Safra Sarasin Langjährige Karrierechancen und -opportunitäten Das Graduate Trainee Program der Bank J. Safra Sarasin Die Bank J. Safra Sarasin AG Nachhaltiges Schweizer

Mehr

ausbildungsbroschüre Der Weg auf deiner Techem Karriereleiter beginnt.

ausbildungsbroschüre Der Weg auf deiner Techem Karriereleiter beginnt. ausbildungsbroschüre Der Weg auf deiner Techem Karriereleiter beginnt. Stand: Februar 2013 Inhaltverzeichnis Techem im Profil Deine Ausbildung bei Techem Die Ausbildungsberufe Die Welt der Techem Azubis

Mehr

accantec vergrößert Unternehmenszentrale in Hamburg

accantec vergrößert Unternehmenszentrale in Hamburg Pressemitteilung Hamburg, 12.02.2014 accantec vergrößert Unternehmenszentrale in Hamburg Kontinuierliches Wachstum des Business Intelligence Dienstleisters erfordern neue Angebote für Kunden und mehr Platz

Mehr

Economics and Finance, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie

Economics and Finance, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie Economics and Finance, M.Sc. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie Economics and Finance, M.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studienganges:

Mehr

Liebe Schülerin, lieber Schüler,

Liebe Schülerin, lieber Schüler, Liebe Schülerin, lieber Schüler, Deine Schule hat sich entschlossen, beim SOCIAL DAY HERFORD 2015 mitzumachen! Bei diesem außergewöhnlichen Spendenprojekt des Stadtjugendringes Herford e.v. unter der Schirmherrschaft

Mehr

Informationen zum Workshop. Konfliktlösendes Coaching

Informationen zum Workshop. Konfliktlösendes Coaching Informationen zum Workshop Konfliktlösendes Coaching Hintergrund Ein zentrales und immer wiederkehrendes Thema in der Arbeit von Führungskräften ist das Konfliktmanagement. Wann macht es für eine Führungskraft

Mehr

Ausbildung und/oder Studium?

Ausbildung und/oder Studium? Coach Camp 2015 Ausbildung und/oder Studium? Robin Kemner Student Fachbereich WiSo Hochschule Osnabrück University of Applied Sciences Berufsbereich Wirtschaft Wohin soll der Weg führen? Studium Duales

Mehr

Der kleine Businesskoffer für Azubis

Der kleine Businesskoffer für Azubis Der kleine Businesskoffer für Azubis Effektiver Kommunizieren und den Start in das Berufsleben erleichtern Viele Auszubildende konnten vor Ihrer Ausbildung keine Erfahrungen in einem Unternehmen sammeln.

Mehr

Ausbildung & Duales Studium Dein Berufsstart bei Gebr. Schulte GmbH & Co. KG

Ausbildung & Duales Studium Dein Berufsstart bei Gebr. Schulte GmbH & Co. KG Ausbildung & Duales Studium Dein Berufsstart bei Gebr. Schulte GmbH & Co. KG Vorwort» Herzlich willkommen... bei Gebr. Schulte GmbH & Co. KG Lieber Berufseinsteiger, mit deinem Schulabschluss hast du den

Mehr

MBA CHANNEL www.mba-channel.com

MBA CHANNEL www.mba-channel.com MBA CHANNEL www.mba-channel.com MBA Channel vernetzt auf der Website www.mba channel.com die Zielgruppen im unmittelbaren Umfeld des Master of Business Administration: Business Schools, (potenzielle) Studierende

Mehr

Wir suchen Menschen, die mehr bewegen

Wir suchen Menschen, die mehr bewegen OMV Gas & Power OMV Gas & Power GmbH ist die Leitgesellschaft für die Gasund Stromaktivitäten der OMV und umfasst die drei Geschäftsfelder Supply, Marketing & Trading sowie Gas Logistics und Power. Die

Mehr

FAQs zur Ausbildung / zum dualen Studium bei Dräger. Praktikums - FAQs. Dräger. Technik für das Leben

FAQs zur Ausbildung / zum dualen Studium bei Dräger. Praktikums - FAQs. Dräger. Technik für das Leben FAQs zur Ausbildung / zum dualen Studium bei Dräger Praktikums - FAQs Dräger. Technik für das Leben Inhalt Welche Ausbildungsberufe und dualen Studiengänge bietet Dräger an? Was muss ich für eine Ausbildung

Mehr

Kooperationsangebot für Lateinamerika Verein e.v.

Kooperationsangebot für Lateinamerika Verein e.v. Kooperationsangebot für Lateinamerika Verein e.v. BUCERIUS LAW SCHOOL WHU MLB BEWERBUNG & AUSWAHL PROGRAMMINHALTE STUDENTEN KOOPERATIONSMODELL ANSPRECHPARTNER 1 Bucerius Law School FAKTEN Erste private

Mehr

Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre Vollzeitprogramm und Teilzeitprogramm

Mehr

PASS Consulting Group

PASS Consulting Group Unternehmen PASS Consulting Group Branche Produkte, Dienstleistungen, allgemeine Informationen Hauptsitz Mitarbeiterzahl Homepage IT-Beratungs- und Softwarehaus IT-Strategieberatung, IT-Lösungen & IT-Services

Mehr

MASTERPROGRAMME Journalistik (M. A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (M. A.)

MASTERPROGRAMME Journalistik (M. A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (M. A.) GRADUATE SCHOOL MASTERPROGRAMME Journalistik (M. A.) Medien- und Kommunikationsmanagement (M. A.) Hochschule Macromedia Graduate School Stuttgart Köln Hamburg www.hochschule-macromedia.de/master DIE HOCHSCHULE

Mehr

Berufsausbildung bei der Deutschen Bank

Berufsausbildung bei der Deutschen Bank Berufsausbildung bei der Deutschen Bank Talentum Tagung für Berufsorientierung München 16. Oktober 2014 1 Ausbildung in der Finanzdienstleistungsbranche Als Arbeitgeber attraktiv bleiben Aktuell immer

Mehr

Finanzierungsmöglichkeiten für studienbezogene Auslandsaufenthalte. Alexander Haridi TU Darmstadt, 09. Juni 2015

Finanzierungsmöglichkeiten für studienbezogene Auslandsaufenthalte. Alexander Haridi TU Darmstadt, 09. Juni 2015 Finanzierungsmöglichkeiten für studienbezogene Auslandsaufenthalte Alexander Haridi TU Darmstadt, 09. Juni 2015 Zu meiner Person Alexander Haridi Leiter des Referats Informationen zum Studium im Ausland

Mehr

Studienaufenthalte, Praktika und Sprachassistenzen im Ausland

Studienaufenthalte, Praktika und Sprachassistenzen im Ausland Akademisches Auslandsamt / Interkulturelles Forum Studienaufenthalte, Praktika und Sprachassistenzen im Ausland AOR in Henrike Schön, Leiterin des AAA/IF Sabine Franke, Akademische Mitarbeiterin Stand:

Mehr

Grußworte. Das Team. Sehr geehrte Damen und Herren,

Grußworte. Das Team. Sehr geehrte Damen und Herren, Sehr geehrte Damen und Herren, Grußworte Das Team auch in diesem Jahr möchte ich Sie recht herzlich zur Firmenkontaktmesse Treffpunkt an die TU Kaiserslautern einladen. Sie haben die Möglichkeit, dort

Mehr

Berufsstart Technik Ingenieure Wintersemester 2014/2015 berufsstart.de

Berufsstart Technik Ingenieure Wintersemester 2014/2015 berufsstart.de Berufsstart Technik Ingenieure Wintersemester 2014/2015 Grundlagen Studiengangsperspektiven Karrierechancen Erfahrungsberichte Zahlreiche Stellenangebote berufsstart.de »Anfangen im Kleinen, Ausharren

Mehr

Richtig bewerben für ein Praktikum aber wie? Was ist wichtig in Bewerbungsunterlagen? Was macht eine erfolgreiche Bewerbung aus?

Richtig bewerben für ein Praktikum aber wie? Was ist wichtig in Bewerbungsunterlagen? Was macht eine erfolgreiche Bewerbung aus? Liebe Studierende, Richtig bewerben für ein Praktikum aber wie? Was ist wichtig in Bewerbungsunterlagen? Was macht eine erfolgreiche Bewerbung aus? Wie verhalte ich mich im Assessment Center? Ihnen wird

Mehr

Stipendien und Fördermöglichkeiten für ausländische Studierende. Ein Vortrag von Maria Maar

Stipendien und Fördermöglichkeiten für ausländische Studierende. Ein Vortrag von Maria Maar Stipendien und Fördermöglichkeiten für ausländische Studierende Ein Vortrag von Maria Maar 04. November 2015 Fördermöglichkeiten für ausländische Studierende 1. Studienabschlussbeihilfe 2. DAAD-Preis für

Mehr

Regionale Kursangebote 2015

Regionale Kursangebote 2015 Regionale Kursangebote 2015 BEO- Berufsorientierung mit Bewerbungsmanagement Bis 30.6.2015 laufender Einstieg 4 Einstiege im Zeitraum 01.07.2015 30.6.2016 Montag bis Donnerstag 8:00 13.00 Uhr 03.08.2015

Mehr

Sales Engineering and Product Management

Sales Engineering and Product Management Sales Engineering and Product Management Master of Science (1-Fach-Studiengang) Homepage: http://www.sepm.rub.de Deutschsprachiger Studiengang Zentrale Studienberatung Studienbeginn W+S: Zum Wintersemester

Mehr