Maestro Traveller. Mehr Freiheiten. Jederzeit. Weltweit. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Maestro Traveller. Mehr Freiheiten. Jederzeit. Weltweit. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte."

Transkript

1 Mehr Freiheiten. Jederzeit. Weltweit. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte.

2 Der Maestro Traveller ist eine Prepaid Karte, die Sie wiederbeladen können. Damit bezahlen Sie überall dort, wo Maestro akzeptiert wird. Und das weltweit. Die Wertkarte für mehr Flexibilität Für alle, die auf Reisen unabhängig bleiben wollen. Mit Maestro Traveller bezahlen Sie in der lokalen Währung und erhalten stets einen vorteilhaften Wechselkurs. Auf Reisen sparen Sie Zeit und gewinnen Freiheit: Das Schlangestehen in Banken und Wechselstuben ist völlig unnötig. Denn Ihren Maestro Traveller mit persönlichem PIN-Code können Sie weltweit wie eine Maestro Bankomatkarte nutzen. Der Traveller ist die perfekte Alternative für Travellerschecks sowohl im Inland als auch im Ausland. Für alle Unternehmen Der Maestro Traveller Premium ist mit einer Ladesumme bis EUR , die ideale Möglichkeit, etwa Spesen, Diäten oder Löhne an Mitarbeiter zu bezahlen. Mitarbeiter erhalten im Vorhinein ein klares Budget für ihren Auslandsaufenthalt oder ein bestimmtes Projekt. Somit verfügen sie auch ohne Firmenkreditkarte jederzeit und weltweit über Bargeld. Dem Karteninhaber entstehen keine Gebühren, das Unternehmen trägt die Kosten beim Laden der Karte. Für alle ohne Kontoverbindung Mit einer Maestro Traveller Karte verfügen Sie auch ohne eigenes Konto über ein bestimmtes Budget. Das aktuelle Guthaben und Ausgaben können Sie über das Internet kontrollieren. Geht auf Reisen das Geld aus, kann die Karte von Österreich aus sofort nachgeladen werden. Wenn Sie etwa als Student nur einen kurzen Aufenthalt in Österreich haben oder für ein zeitlich befristetes Arbeitsverhältnis keine Kontoverbindung brauchen, ist Maestro Traveller eine gute Alternative zum Girokonto. Ihre Maestro Traveller Vorteile Weltweit einsetzbar wie Ihre Maestro Bankomatkarte; an mehr als 10 Millionen Shops und an über 1 Million Geldausgabeautomaten. Frei von Kontoverbindungen: Sie benötigen kein Girokonto. Laden und Wiederbeladen bis zu einem Guthaben von maximal EUR 2.500, ; Maestro Traveller Premium mit bis zu EUR ,. Via Internet haben Sie jederzeit den Überblick über das aktuelle Guthaben und die getätigten Transaktionen. Die Karte ist durch einen PIN-Code geschützt und wird bei Verlust oder Diebstahl mit dem vollen Restwert ersetzt. Weltweit. Die Ausstellung einer Ersatzkarte ist kostenlos. 2 3

3 So erhalten Sie den Maestro Traveller 1. Maestro Traveller Karte im Geldinstitut, bei PayLife oder Sie fordern das Bestellformular auf an. 2. Sie erhalten die Karte, Ihren persönlichen PIN-Code und die Zugangsdaten für die Internet-Guthabensabfrage. 3. Guthaben aufladen - und bereits am nächsten Bankwerktag ab 9 Uhr * weltweit darüber verfügen. Eine aktuelle Liste der Geldinstitute bzw. Ausgabestellen finden Sie auf: So verwenden Sie den Maestro Traveller Laden und bezahlen Der Maestro Traveller kann mit einem Guthaben von mindestens EUR 10, und maximal EUR 2.500, beladen werden. Der Maestro Traveller Premium mit von mindestens EUR 10, und maximal EUR ,. Über das Guthaben, welches Sie mit dem Erhalt der Karte geladen haben, verfügen Sie bereits am nächsten Bankwerktag ab 9 Uhr *. Und das weltweit. Wiederbeladen Aufladung bei einem kartenausgebenden Geldinstitut. Die aktuelle Liste der Geldinstitute bzw. Ausgabestellen finden Sie auf: Durch Überweisung von Ihrem Girokonto. Die Bankdaten finden Sie auf der Rückseite des Maestro Travellers (BIC und IBAN). Und für eine besonders schnelle Ladung Ihrer Karte jederzeit online über https://laden.prepaid-karten.at mit MasterCard SecureCode oder Verified by Visa. Maestro Traveller Ladebetrag EUR 10, bis EUR 2.500, 1 % der Lade-/Wiederbeladesumme EUR 3, pro Bargeldbehebung EUR 0,50 pro Bezahlung Kein Jahres- oder Kartenentgelt Laufzeit 3 Jahre EUR 15, Sperrentgelt bei Verlust/Diebstahl Kostenlose Ersatzkarte Maestro Traveller Premium Ladebetrag EUR 10, bis EUR , Einmaliges Kartenentgelt für 3 Jahre EUR 64, 1 % der Lade-/Wiederbeladesumme (min. EUR 3, ; max. EUR 43, ) Keine Transaktionskosten EUR 15, Sperrentgelt bei Verlust/Diebstahl Kostenlose Ersatzkarte Bei Umsätzen in Fremdwährungen und bei Euro-Umsätzen außerhalb der EU wird ein Manipulationsentgelt von 1,5 % verrechnet. Die aktuellen Entgelte finden Sie auch im Internet auf Die aktuellen Entgelte finden Sie auch im Internet auf * Verfügbarkeit bei Ladung per Überweisung nach maximal 3 Werktagen. 4 5

4 Beheben und bezahlen Beheben am Geldausgabeautomaten (Bankomaten) So einfach funktioniert s: 1. Wählen Sie die gewünschte Sprache. 2. Geben Sie Ihren persönlichen PIN-Code ein und bestätigen Sie ihn. 3. In manchen Fällen: Wählen Sie die Option Withdrawal from Checking. 4. Wählen Sie den gewünschten Betrag. 5. Bestätigen Sie den Betrag. Am Geldausgabeautomaten erhalten Sie immer die landesübliche Währung. Die aktuellen Wechselkurse erfahren Sie auf Bezahlen an der Bankomat-Kasse 1. Wählen Sie die gewünschte Sprache. 2. Geben Sie Ihren persönlichen Code ein. 3. Bestätigen Sie den Kaufbetrag. In den wenigen Ländern, in denen noch keine PIN-Code Eingabe möglich ist, kann auch gegen Unterschrift bezahlt werden. So individuell wie Sie: Kartennummer und PIN-Code Kartennummer Die Kartennummer ist auf der Vorderseite Ihrer Karte angedruckt. Diese benötigen Sie zum Wiederbeladen Ihrer Karte. Zur Transaktionsübersicht im Internet brauchen Sie zusätzlich noch Ihre Kunden-Kontrollnummer, die auf der herauslösbaren Informationskarte angedruckt ist. PIN-Code Den PIN-Code erhalten Sie bei Abholung im kartenausgebenden Geldinstitut oder in der kartenausgebenden Stelle gleich zusammen mit Ihrer Karte. Sie brauchen ihn: zum Bargeldbeheben am Bankomaten zum Bezahlen an der Bankomat-Kasse Sollten Sie Ihren Code vergessen haben, wenden Sie sich bitte an unser Service-Center: BIC und IBAN Die Bankdaten (BIC und IBAN) für die Überweisung von Ihrem Girokonto finden Sie auf der Rückseite des Maestro Travellers. Kundenservice: Für Informationen und Hilfe rund um die Maestro Traveller Karte rufen Sie unsere Hotline: oder senden Sie ein an 6 7

5 Was Sie noch wissen sollten Kartensperre Bei Verlust bzw. Diebstahl können Sie Ihre Maestro Traveller Karte unkompliziert sperren lassen. Um die Karte zu sperren, wählen Sie bitte eine der folgenden Nummern: Aus Österreich: Aus dem Ausland: Bitte beachten Sie, dass für die Sperre ein Entgelt von EUR 15, verrechnet wird! Ersatz für verlorene oder gestohlene Karten Wir senden Ihnen nach Verlustmeldung weltweit eine kostenlose Ersatzkarte zu. Diese müssen Sie bei Erhalt telefonisch bei PayLife aktivieren. Der Restbetrag Ihrer alten Karte wird auf Ihre neue Karte übertragen. Für die Identifizierung bei Kartenverlust ist die Richtigkeit Ihrer Adresse wichtig. Bitte informieren Sie uns daher über eventuelle Adressänderungen. Kontakt Wir sind gerne für Sie da: Telefon: Fax: Mo Fr: 8:00 bis 17:30 Uhr Web: Angaben vorbehaltlich Änderungen, Satz- und Druckfehler. Version 1, Oktober 2012 PayLife Bank GmbH Geschäftsstelle: A-1030 Wien I Marxergasse 1B T I F I Firmenbuch: Handelsgericht Wien FN v I ATU I DVR

Maestro Traveller. Mehr Freiheiten. Jederzeit. Weltweit. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte.

Maestro Traveller. Mehr Freiheiten. Jederzeit. Weltweit. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte. Maestro Traveller Mehr Freiheiten. Jederzeit. Weltweit. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte. Der Maestro Traveller ist eine Prepaid Karte, die Sie wiederbeladen können. Damit bezahlen Sie überall dort,

Mehr

MasterCard RED. Zahlen mit Karte ohne Jahresgebühr? Ich bin so frei. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte.

MasterCard RED. Zahlen mit Karte ohne Jahresgebühr? Ich bin so frei. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte. MasterCard RED Zahlen mit Karte ohne Jahresgebühr? Ich bin so frei. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte. MasterCard RED Frei beladen, frei bezahlen Die MasterCard RED ist eine wiederbeladbare Prepaid Karte,

Mehr

Der PIN-Code. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte.

Der PIN-Code. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte. Der PIN-Code PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte. Entweder gleich oder sofort! PIN-Code Bestellung: Ich beantrage für meine Kreditkarte eine persönliche Identifikationsnummer (PIN-Code) für den Bezug von

Mehr

BankCard mit Maestro-Limit pro Quartal 4,86 D. BankCard ohne Maestro-Limit pro Quartal 2,43 D (Bestellungen ab 1. April 2008)

BankCard mit Maestro-Limit pro Quartal 4,86 D. BankCard ohne Maestro-Limit pro Quartal 2,43 D (Bestellungen ab 1. April 2008) DAUERLEISTUNGEN BankCard mit Maestro-Limit pro Quartal 4,86 D BankCard ohne Maestro-Limit pro Quartal 2,43 D (Bestellungen ab 1. April 2008) BankCard mit Maestro-Limit für Studenten kostenlos D MegaCard

Mehr

Zuerst schlau machen.

Zuerst schlau machen. Bezahlen auf Reisen, Seite 1 von 8 Zuerst schlau machen. Dann Urlaub machen. Bezahlen auf Reisen. Bezahlen auf Reisen, Seite 2 von 8 Wissenswertes für Ihren Urlaub. Bargeldbezüge an Geldausgabeautomaten

Mehr

Zuerst schlau machen.

Zuerst schlau machen. Bezahlen auf Reisen, Seite 1 von 7 Zuerst schlau machen. Dann Urlaub machen. Bezahlen auf Reisen. Bezahlen auf Reisen, Seite 2 von 7 Wissenswertes für Ihren Urlaub. Bargeldbezüge an Geldausgabeautomaten

Mehr

FAQs zum neuen Quick mit Kontaktlos-Funktion

FAQs zum neuen Quick mit Kontaktlos-Funktion Was ist kontaktlos? Kontaktlos basiert auf den Standards RFID (Radio Frequency Identication) und NFC (Near Field Communication) und ist die Möglichkeit, mit entsprechend ausgestatteten Bezahlkarten an

Mehr

Häufig gestellte Fragen zur MasterCard Prepaid 1 / 5

Häufig gestellte Fragen zur MasterCard Prepaid 1 / 5 Häufig gestellte Fragen zur MasterCard Prepaid 1 / 5 Was ist eine Prepaid-Karte? Wie der Name ist auch die Handhabung analog einem Prepaid-Handy zu verstehen: Die Prepaid-Karte ist eine vorausbezahlte,

Mehr

KOSTEN VON BANKOMAT- UND KREDITKARTEN PLASTIKGELD IM URLAUB

KOSTEN VON BANKOMAT- UND KREDITKARTEN PLASTIKGELD IM URLAUB Arbeiterkammer Wien Prinz-Eugen-Straße 20-22 A-1041 Wien Tel: ++43-1-501 65/2144 DW E-Mail: konsumentenpolitik@akwien.at 55/2007 Mai 2007 KOSTEN VON BANKOMAT- UND KREDITKARTEN PLASTIKGELD IM URLAUB Michaela

Mehr

Reisezahlungsmittel. SLR meine Bank

Reisezahlungsmittel. SLR meine Bank Reisezahlungsmittel SLR meine Bank Erholsame Ferien Reisezahlungsmittel Endlich Ferien! Wer freut sich nicht aufs süsse Nichtstun, auf fremde Länder oder einfach aufs Unterwegssein an bekannten oder weniger

Mehr

Häufig gestellte Fragen zur Prepaid-Karte 1 / 5

Häufig gestellte Fragen zur Prepaid-Karte 1 / 5 Häufig gestellte Fragen zur Prepaid-Karte 1 / 5 Was ist eine Prepaid-Karte? Wie der Name ist auch die Handhabung analog einem Prepaid-Handy zu verstehen: Die Prepaid-Karte ist eine vorausbezahlte, wiederaufladbare

Mehr

CardMobile. 1. Jede kontaktlose Transaktion wird autorisiert. Entweder vorab (EUR 50 für die Börsen- Funktion) oder im Rahmen der Transaktion.

CardMobile. 1. Jede kontaktlose Transaktion wird autorisiert. Entweder vorab (EUR 50 für die Börsen- Funktion) oder im Rahmen der Transaktion. CardMobile [... ein Produkt der Raiffeisen Bank International AG (RBI)] Informationen siehe: www.r-card-service.at www.r-card-service.at/cardmobile Kontakt / Rückfragen: Raiffeisen Bank International AG

Mehr

Unkompliziert bargeldlos!

Unkompliziert bargeldlos! MasterCard und Visa Unkompliziert bargeldlos! Ihre -Karte mit den attraktiven Leistungen für den Alltag und auf Reisen. card services Ein Unternehmen der Aduno Gruppe www.aduno-gruppe.ch Angebot. Massgeschneidert.

Mehr

Die Haspa Kreditkarte Basis. Servicehinweise. Meine Bank heißt Haspa.

Die Haspa Kreditkarte Basis. Servicehinweise. Meine Bank heißt Haspa. Die Haspa Kreditkarte Basis. Servicehinweise. Meine Bank heißt Haspa. . Herzlichen Glückwunsch! Sie haben eine in jeder Beziehung gute Wahl ge troffen. Denn mit Ihrer neuen Haspa Kreditkarte Basis verfügen

Mehr

Sparkassen-Kreditkarte Basis von MasterCard und VISA FAQ Häufig gestellte Fragen

Sparkassen-Kreditkarte Basis von MasterCard und VISA FAQ Häufig gestellte Fragen Stand: 11. Dezember 2014 Sparkassen-Kreditkarte Basis von MasterCard und VISA FAQ Häufig gestellte Fragen 1. Allgemeine Fragen Was genau ist eine Basis Kreditkarte? Die Basis Kreditkarte ist eine vorausbezahlte,

Mehr

Online Messe Kartensicherheit

Online Messe Kartensicherheit Online Messe Kartensicherheit Angelika und Kirsten Knoop-Kohlmeyer Sparkasse Celle Was ist Ihnen wichtig? Präventionsmaßnahmen zur Vermeidung von Betrug Die SparkassenCard: Das Girokonto in der Hosentasche

Mehr

Zahlungssysteme im Wandel der Zeit

Zahlungssysteme im Wandel der Zeit Zahlungssysteme im Wandel der Zeit A-SIT Zeitreise 1 Das Kompetenzzentrum für bargeldloses Bezahlen PayLife ist Drehscheibe zwischen den Karteninhabern, den Vertragspartnern und den Banken. 2 Payment is

Mehr

Häufige Fragen zur PrivatCard Premium

Häufige Fragen zur PrivatCard Premium Häufige Fragen zur PrivatCard Premium 1. Allgemeines zur PrivatCard Premium 2. TreueBohnen sammeln 3. Zusatzkarten 4. Online Kontoübersicht und Funktionen der PrivatCard Premium 5. Flexible Rückzahlung

Mehr

PayLife Business Gold: Für höchste Ansprüche im Berufsleben

PayLife Business Gold: Für höchste Ansprüche im Berufsleben Die PayLife Business Gold Karten PayLife Business Gold: Für höchste Ansprüche im Berufsleben Mehr als nur ein Zahlungsmittel: Die Karte mit Berufsgepäckversicherung. PayLife. Bringt Leben in Ihre Karte.

Mehr

FAQs zur PrivatCard Premium

FAQs zur PrivatCard Premium FAQs zur PrivatCard Premium 1. Allgemeines zur PrivatCard 2. TreueBohnen sammeln 3. Online Kontoübersicht und Funktionen der PrivatCard Premium 4. Zusatzkarten 5. Flexible Rückzahlung 6. Kontosicherheit

Mehr

Degussa Bank Kreditkarte für BASF Mitarbeiter

Degussa Bank Kreditkarte für BASF Mitarbeiter Die Degussa Bank bietet allen deutschen Mitarbeitern der BASF Gruppe eine Kreditkarte zur privaten Nutzung zu Vorzugskonditionen an. Während BASF Mitarbeiter mit der Degussa Bank-Kreditkarte alle Arten

Mehr

PayLife Gold / GoldPlus: Für Komfort in Gold - immer und überallihre OPTIONEN:

PayLife Gold / GoldPlus: Für Komfort in Gold - immer und überallihre OPTIONEN: Die PayLife Gold Karten PayLife Gold / GoldPlus: Für Komfort in Gold - immer und überallihre OPTIONEN: PIN-Code statt Unterschrift Info SMS Ihre Allround-Versorgung für alle Lebenslagen: Der ideale Begleiter

Mehr

Haben Sie noch Fragen?

Haben Sie noch Fragen? Haben Sie noch Fragen? Für weitere Informationen steht Ihnen unser mehr sprachiges Team immer persönlich zur Verfügung. Rund um die Uhr, sieben Tage die Woche. Help Line 24h 0844 00 04 30 Informationsbroschüre

Mehr

Entgelte, Gebühren und Konditionen für Girokonten gültig ab 08.07.2015

Entgelte, Gebühren und Konditionen für Girokonten gültig ab 08.07.2015 Entgelte für Kontopakete Entgelte für Bezugskonten *) *) Als Bezugskonten gelten: 6,00 pro Quartal Lohn- bzw. Gehaltskonto, Pensionskonto, Eingang von Karenzgeld, Familienbeihilfe, AMS-Bezug, Präsenz-

Mehr

Onlineaccess. Kartenverwaltung und mehr Sicherheit per Mausklick.

Onlineaccess. Kartenverwaltung und mehr Sicherheit per Mausklick. Onlineaccess Kartenverwaltung und mehr Sicherheit per Mausklick. Alle Daten online verfügbar. Dank dem kostenlosen Onlineaccess haben Sie die Möglichkeit, Ihre Cornèrcard in einem geschützten persönlichen

Mehr

100pro-SchulverpflegungPlus. Schulverpflegung bargeldlos in der Schule und im Internet bestellen und bezahlen.

100pro-SchulverpflegungPlus. Schulverpflegung bargeldlos in der Schule und im Internet bestellen und bezahlen. 100pro-SchulverpflegungPlus Schulverpflegung bargeldlos in der Schule und im Internet bestellen und bezahlen. 100pro-SchulverpflegungPlus Ihr Kind benötigt bis zum Start des Systems: Ein eigenes (Schüler-)Girokonto

Mehr

100pro-SchulverpflegungPlus

100pro-SchulverpflegungPlus Georg-von- Boeselager Verbundschule 100pro-SchulverpflegungPlus Schulverpflegung bargeldlos in der Schule und im Internet bestellen und bezahlen. Alle Teilnehmer benötigen: Ein eigenes (Schüler-)Girokonto

Mehr

Sparkassen-Kreditkarte Basis

Sparkassen-Kreditkarte Basis Sparkassen-Kreditkarte Basis FAQ Frequently Asked Questions 1. Allgemeine Fragen Was genau ist eine Sparkassen-Kreditkarte Basis? Die Sparkassen-Kreditkarte Basis ist eine vorausbezahlte, wiederaufladbare

Mehr

Ihre Kreditkarten mit Mehrwert. Weltweit komfortabel und sicher bezahlen: mit MasterCard und Visa

Ihre Kreditkarten mit Mehrwert. Weltweit komfortabel und sicher bezahlen: mit MasterCard und Visa Ihre Kreditkarten mit Mehrwert Weltweit komfortabel und sicher bezahlen: mit MasterCard und Visa MasterCard und Visa: Ihre Kreditkarten für alle Fälle Mit unseren Kreditkarten MasterCard und Visa bezahlen

Mehr

Sicher, diskret und bequem bezahlen

Sicher, diskret und bequem bezahlen MasterCard / Visa Gold International in Euro oder US-Dollar Sicher, diskret und bequem bezahlen card services Ein Unternehmen der Aduno Gruppe www.aduno-gruppe.ch Ein ganzes Paket von Vorteilen Kein Währungsrisiko

Mehr

www.paylife.at/platinum

www.paylife.at/platinum INFORMATION Wir freuen uns, Sie im erlesenen Kreis der PayLife Platinum MasterCard Besitzer herzlich begrüßen zu dürfen. Die PayLife Platinum MasterCard repräsentiert eine Welt voll exklusiver Vorteile

Mehr

Erstbestellung einer Bank Austria MasterCard

Erstbestellung einer Bank Austria MasterCard An die UniCredit Bank Austria AG Erstbestellung einer Bank Austria MasterCard Name:... Kontonummer:... Versandadresse:... Abholung in kontoführender Filiale Ich ersuche um Ausstellung einer Bank Austria

Mehr

In allen Einzelheiten erklärt und beschrieben. Aktivieren Sie jetzt Onlineaccess mit SMS Code.

In allen Einzelheiten erklärt und beschrieben. Aktivieren Sie jetzt Onlineaccess mit SMS Code. In allen Einzelheiten erklärt und beschrieben. Aktivieren Sie jetzt Onlineaccess mit SMS Code. Mit Sicherheit alles unter Kontrolle. Jetzt aktivieren und profitieren. Verwalten Sie Ihre Karten einfacher

Mehr

Karte online aufladen

Karte online aufladen Einleitung Sie können Ihre Karte für das bargeldlose Zahlungssystem in den Mitarbeiterrestaurants auch online aufwerten. Ohne Bargeld oder EC-Karte. Ganz bequem mit dem PC. Im Grunde genommen funktioniert

Mehr

MeinGiro, da ist mehr für mich drin!

MeinGiro, da ist mehr für mich drin! MeinGiro, da ist mehr für mich drin! Mit uns haben Sie gute Karten. MARKUS MUSTERMANN 1234567890 0987654321 00/00 Wir bieten Ihnen für jede Lebenssituation und jeden Bedarf die passende Karte. Und dazu

Mehr

Schulverpflegung basis -

Schulverpflegung basis - Realschule Lohmar Schulverpflegung basis - Schulverpflegung bargeldlos mit der GeldKarte bezahlen. Zukünftig (ab dem 20.11.2009): Bestellung + Bezahlung des Essens im Voraus mit der GeldKarte an einem

Mehr

Fragen und Antworten zur Visa Card Basis der Berliner Sparkasse (Stand: 03/2015)

Fragen und Antworten zur Visa Card Basis der Berliner Sparkasse (Stand: 03/2015) Fragen und Antworten zur Visa Card Basis der Berliner Sparkasse (Stand: 03/2015) 1. ALLGEMEINE FRAGEN 2 2. KARTENEINSATZ 3 3. KARTENABRECHNUNG 3 4. KARTENVERLUST / KARTENDIEBSTAHL 4 5. GUTHABEN 4 6. BARGELDVERFÜGUNG

Mehr

100pro-SchulverpflegungPlus. Schulverpflegung bargeldlos in der Schule und im Internet bestellen und bezahlen.

100pro-SchulverpflegungPlus. Schulverpflegung bargeldlos in der Schule und im Internet bestellen und bezahlen. Schulverpflegung bargeldlos in der Schule und im Internet bestellen und bezahlen. Ihr Kind benötigt bis zum Start des Systems: ein eigenes (Schüler-)Girokonto inklusive der dazu gehörigen Kontokarte -

Mehr

REISEZAHLUNGSMITTEL. Unbeschwert die Ferien geniessen

REISEZAHLUNGSMITTEL. Unbeschwert die Ferien geniessen REISEZAHLUNGSMITTEL Unbeschwert die Ferien geniessen Erholsame Ferien! Endlich Ferien! Wer freut sich nicht aufs süsse Nichtstun, auf fremde Länder oder einfach aufs Unterwegssein an bekannten oder weniger

Mehr

Gemeinsam, sind wir die Bank 4875 GOOD THRU

Gemeinsam, sind wir die Bank 4875 GOOD THRU Leitfaden Moneycard Gemeinsam, sind wir die Bank 4875 GOOD THRU Erstmalige Benutzung Ihrer Moneycard VOR DER ERSTMALIGEN BENUTZUNG IHRER MONEYCARD AN GELD- UND ZAHLAUTOMATEN MUSS DIESE ERST AKTIVIERT WERDEN.

Mehr

Deutsche Bank 3D Secure. Sicherer bezahlen im Internet.

Deutsche Bank 3D Secure. Sicherer bezahlen im Internet. Deutsche Bank 3D Secure Sicherer bezahlen im Internet. Sicherer bezahlen im Internet per Passwort oder mobiletan. Mehr Schutz mit 3D Secure. Mit Ihrer Deutsche Bank MasterCard oder Deutsche Bank VISA können

Mehr

WKB-Kreditkarten/ Maestro-Karte. Mehr Freiheit, Sicherheit und Unabhängigkeit

WKB-Kreditkarten/ Maestro-Karte. Mehr Freiheit, Sicherheit und Unabhängigkeit WKB-Kreditkarten/ Maestro-Karte Mehr Freiheit, Sicherheit und Unabhängigkeit Geld in seiner praktischsten und einfachsten Form Heute zahlen Sie weltweit unbeschwert bargeldlos. Das ist nicht nur sicher

Mehr

Gesamtschule Marienheide

Gesamtschule Marienheide Realschule Lohmar Schulverpflegung basis - Schulverpflegung bargeldlos mit der GeldKarte bezahlen. Zukünftig (ab dem 07.01.2010): Bestellung + Bezahlung des Essens im Voraus mit der GeldKarte an einem

Mehr

Kreditkarte neu erfunden.

Kreditkarte neu erfunden. Wir haben die Kreditkarte neu erfunden. Die easycredit-card ist die faire Kreditkarte der TeamBank AG. Mehr als eine Kreditkarte. Die neue easycredit-card. Wir haben eine völlig neue Kreditkarte erfunden:

Mehr

Schulverpflegung basis - Schulverpflegung bargeldlos mit der GeldKarte bezahlen.

Schulverpflegung basis - Schulverpflegung bargeldlos mit der GeldKarte bezahlen. - Schulverpflegung bargeldlos mit der GeldKarte bezahlen. Zukünftig (ab dem 5.3.29): Bestellung + Bezahlung des Essens im Voraus mit der GeldKarte an einem speziellen Terminal. Ihr benötigt bis spätestens

Mehr

Kreditkarten. Cembra MasterCard Gold Cembra MasterCard Premium Willkommen

Kreditkarten. Cembra MasterCard Gold Cembra MasterCard Premium Willkommen Kreditkarten Cembra MasterCard Gold Cembra MasterCard Premium Willkommen Ihre persönliche Cembra MasterCard Es freut uns, dass Sie sich für die Cembra MasterCard entschieden haben. Jetzt können Sie weltweit

Mehr

Baden-Württembergische Bank: VDI-PayIng Card und VDI-StudyIng Card

Baden-Württembergische Bank: VDI-PayIng Card und VDI-StudyIng Card Mitglieder- und Regionalservice F r a g e n u n d A n t w o r t e n Baden-Württembergische Bank: VDI-PayIng Card und VDI-StudyIng Card Preis: F: Ist die VDI-PayIng Card bzw. die -StudyIng Card nur für

Mehr

Ihr Oberbank Vorteils-Konto mobil - Preise (Beiblatt zur Kontoeröffnung)

Ihr Oberbank Vorteils-Konto mobil - Preise (Beiblatt zur Kontoeröffnung) Ihr Oberbank Vorteils-Konto mobil - Preise (Beiblatt zur Kontoeröffnung) Kontoführung EUR 18,34 18,68 p.qu. Inkludierte Leistungen Oberbank Bankomatkarte Klassik (Maestro) Kartengebühr EUR 0,00 Für Ihre

Mehr

Ihre PrePaid-Karte für mehr, als Sie denken

Ihre PrePaid-Karte für mehr, als Sie denken MasterCard und Visa Ihre -Karte für mehr, als Sie denken Ihre -Karte mit den attraktiven Leistungen für den Alltag und auf Reisen. card services Ein Unternehmen der Aduno Gruppe www.aduno-gruppe.ch Zukunft.

Mehr

Viele machen bei den Kunden keinen Unterschied.

Viele machen bei den Kunden keinen Unterschied. Bank Austria Konten, Seite 1 von 10 Viele machen bei den Kunden keinen Unterschied. Finden Sie Ihr Konto auf konto.bankaustria.at! Wir haben für jeden das passende Konto. Die Privatkonten der Bank Austria.

Mehr

Ihre Visa Prepaid-Karte. Was Ihre neue Karte leistet.

Ihre Visa Prepaid-Karte. Was Ihre neue Karte leistet. Ihre Visa Prepaid-Karte Was Ihre neue Karte leistet. 2 Inhalt So starten Sie 3 Inhaltsverzeichnis Ihre Visa Prepaid-Karte: eine gute Entscheidung So starten Sie 3 Ihre Visa Prepaid-Karte: eine gute Entscheidung

Mehr

Preise und Dienstleistungen für Privat- und Sparkonten. Wir begleiten Sie mit fairen Konditionen.

Preise und Dienstleistungen für Privat- und Sparkonten. Wir begleiten Sie mit fairen Konditionen. Preise und Dienstleistungen für Privat- und Sparkonten Wir begleiten Sie mit fairen Konditionen. Gültig ab 1. Juli 2015 Kontoführung Kontoführung Privatkonto Privatkonto Bildung plus Privatkonto Jugend

Mehr

Bedingungen für die Benutzung der Bank Austria MasterCard

Bedingungen für die Benutzung der Bank Austria MasterCard Bedingungen für die Benutzung der Bank Austria MasterCard Fassung neu Mai 2013 1. Diese Bedingungen regeln die Rechtsbeziehung zwischen dem Inhaber eines Kontos (im Folgenden Kontoinhaber ), zu welchem

Mehr

Weltweit gern gesehen Die s Kreditkarten von Visa und MasterCard. Konto & Karten

Weltweit gern gesehen Die s Kreditkarten von Visa und MasterCard. Konto & Karten Weltweit gern gesehen Die s Kreditkarten von Visa und MasterCard Konto & Karten Die Welt des bargeldlosen Zahlens in Ihrer Hand s Kreditkarten bequem im Alltag und wertvoll auf Reisen Einfach bezahlen

Mehr

Bei SCS bezahlen Sie ohne Risiko. 1. Vorkasse. 2. Kreditkarte. Sie können zwischen folgenden Zahlungsmethoden wählen:

Bei SCS bezahlen Sie ohne Risiko. 1. Vorkasse. 2. Kreditkarte. Sie können zwischen folgenden Zahlungsmethoden wählen: Bei SCS bezahlen Sie ohne Risiko Sie können zwischen folgenden Zahlungsmethoden wählen: 1. Vorkasse 2. Kreditkarte 3. PayPal 4. SOFORT Überweisung 5. giropay 6. Rechnung (BillSAFE) 7. Bar oder EC-Karte

Mehr

PLASTIKGELD IM URLAUB Kredit- und Maestro- (Bankomat-) Karten im AK-Test

PLASTIKGELD IM URLAUB Kredit- und Maestro- (Bankomat-) Karten im AK-Test Arbeiterkammer Wien Prinz-Eugen-Straße 20-22 A-1041 Wien Tel: ++43-1-501 65/2144 DW E-Mail: konsumentenpolitik@akwien.at 32/2013 Juli 2013 PLASTIKGELD IM URLAUB Kredit- und Maestro- (Bankomat-) Karten

Mehr

Verlässliche Grundschule. mit Mittagessen. und. Hausaufgabenbetreuung

Verlässliche Grundschule. mit Mittagessen. und. Hausaufgabenbetreuung Verlässliche Grundschule mit Mittagessen und Hausaufgabenbetreuung Neue Angebote der verlässlichen Grundschule ab September 2014 Die Gemeinde Klettgau erweitert das Betreuungsangebot der verlässlichen

Mehr

Preise und Gebühren: übersichtlich, transparent

Preise und Gebühren: übersichtlich, transparent Preise und Gebühren: übersichtlich, transparent Konditionen Konditionen Stand Januar 2015 Zahlungsverkehr Zahlungsverkehr in CHF im Inland NetBanking Plus Zahlungsauftrag Dauerauftrag / neuer Auftrag,

Mehr

SICHER ZAHLEN MIT DER KREDITKARTE IM INTERNET. Sicher Online einkaufen

SICHER ZAHLEN MIT DER KREDITKARTE IM INTERNET. Sicher Online einkaufen SICHER ZAHLEN MIT DER KREDITKARTE IM INTERNET Sicher Online einkaufen Shopping per Mausklick Einkaufen im Internet wird zunehmend beliebter. Ob Kleidung, Schuhe, Elektrogeräte, Möbel, Reisen oder gar Lebensmittel.

Mehr

Fragen und Antworten zum

Fragen und Antworten zum Fragen und Antworten zum & Allgemeine Fragen Was ist 3D-Secure (Verified by Visa / MasterCard SecureCode )? Verified by Visa / MasterCard SecureCode bzw. 3D-Secure (der technische Begriff für beide Verfahren)

Mehr

Ihr Design. Unsere Lösung. Ihre Kreditkarte. 12/18. G O L D by. Mona lisa. Kreditkarten von Raiffeisen CardService. Unsere Produkte im Überblick.

Ihr Design. Unsere Lösung. Ihre Kreditkarte. 12/18. G O L D by. Mona lisa. Kreditkarten von Raiffeisen CardService. Unsere Produkte im Überblick. Ihr Design. Unsere Lösung. Ihre Kreditkarte. G O L D by 4985 0012 3456 7899 4985 Kreditkarten von Raiffeisen CardService. Unsere Produkte im Überblick. Die Welt-Karten von Raiffeisen CardService. Wo auch

Mehr

Das Studium ist zu Ende.

Das Studium ist zu Ende. Das Studium ist zu Ende. Die Gratis- Kontoführung 1) läuft weiter. Das Erfolgs- Service Freie Berufe in Ausbildung. 1) Gilt, solange Sie mit Ihrem Konto im Plus sind und für die Dauer der Ausbildung maximal

Mehr

1. Fragen zur Kartenbenutzung

1. Fragen zur Kartenbenutzung 1. Fragen zur Kartenbenutzung Woran muss ich bei einem Umzug denken? Geben Sie uns raschmöglichst Ihre neue Adresse bekannt telefonisch oder mittels Formular: ausfüllen, ausdrucken, unterschreiben und

Mehr

Preistabelle für Konti, Karten und Geldverkehr

Preistabelle für Konti, Karten und Geldverkehr Preistabelle für Konti, Karten und Geldverkehr Gültig ab 1. Mai 2015 Konti Kontoführung für Jugendkonto, Konto 25, Ausbildungskonto Kontoführung für alle Sparkonti, Hypozinskonto, Vereinskonto Kontoführung

Mehr

Preise und Gebühren: übersichtlich, transparent

Preise und Gebühren: übersichtlich, transparent Preise und Gebühren: übersichtlich, transparent Stand Januar 2015 Konditionen Konditionen Zahlungsverkehr* Zahlungsverkehr Inland CHF easy Zahlungsauftrag CHF.20/Posten Zahlungsauftrag manuell CHF.50/Posten

Mehr

Privat- und Geschäftskonto auch mit schlechter Schufaauskunft. Sichern Sie sich für alle Fälle ein zugriffsicheres Bargeldkonto im europäischen

Privat- und Geschäftskonto auch mit schlechter Schufaauskunft. Sichern Sie sich für alle Fälle ein zugriffsicheres Bargeldkonto im europäischen Privat- und Geschäftskonto auch mit schlechter Schufaauskunft. Sichern Sie sich für alle Fälle ein zugriffsicheres Bargeldkonto im europäischen Ausland. Kreditkarten ohne Schufa Die Prepaid MasterCard

Mehr

MasterCard Gold. MasterCard Gold Die Kreditkarte mit Versicherungsschutz.

MasterCard Gold. MasterCard Gold Die Kreditkarte mit Versicherungsschutz. MasterCard Gold MasterCard Gold Die Kreditkarte mit Versicherungsschutz. Darfs ein bisschen mehr sein? Mehr Service, mehr Versicherungsschutz und mehr Leistungen? Dann haben wir das Richtige für Sie: die

Mehr

PAYLIFE BANKOMAT-KASSEN. Allgemeine Informationen

PAYLIFE BANKOMAT-KASSEN. Allgemeine Informationen PAYLIFE BANKOMAT-KASSEN Allgemeine Informationen VORWORT Marktsituation PayLife Seit September 2007 gibt es in Österreich im Händlergeschäft bei der Kartenakzeptanz massiven Wettbewerb. PayLife bietet

Mehr

Da unser Girokonto kostenlos ist, können Sie sich woanders etwas mehr gönnen.

Da unser Girokonto kostenlos ist, können Sie sich woanders etwas mehr gönnen. Bank SIGNAL IDUNA GIR0,- Kostenfrei weltweit Bargeld abheben Da unser Girokonto kostenlos ist, können Sie sich woanders etwas mehr gönnen. Für Ihr Geld bieten wir ein Konto, das kein Geld kostet. Gut,

Mehr

SICHERHEITSMERKMALE UND ABWICKLUNGSRICHTLINIEN

SICHERHEITSMERKMALE UND ABWICKLUNGSRICHTLINIEN SICHERHEITSMERKMALE UND ABWICKLUNGSRICHTLINIEN INHALT SICHERHEITSMERKMALE VON ZAHLUNGSKARTEN.............................. 3-7 VISA..............................................................................................................

Mehr

Die Credit Suisse Kreditkarten

Die Credit Suisse Kreditkarten Konten und Karten Die Kreditkarten Bezahlen Sie und geniessen Sie dabei Zusatzleistungen Wissenswertes über die Kreditkarten Mit Ihrer Kreditkarte können Sie in der Schweiz und im Ausland Waren und Dienstleistungen

Mehr

Pocket Card. Ihr Service-Guide zur MasterCard Basis. s-pocket Card. www.sparkasse-koelnbonn.de/mastercard-basis

Pocket Card. Ihr Service-Guide zur MasterCard Basis. s-pocket Card. www.sparkasse-koelnbonn.de/mastercard-basis www.sparkasse-koelnbonn.de/mastercard-basis Pocket Card Als Inhaber der MasterCard Basis werden Sie weltweit unterstützt: Pocket Card einfach ausfüllen, herauslösen und bei sich tragen. So sehen Sie auch

Mehr

Kartenmarkt - Statistik Deutschland 2001-2010

Kartenmarkt - Statistik Deutschland 2001-2010 500 100% 90% 80% 70% 60% 50% 40% 30% 20% 10% 0% 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999 in Tsd. 350 300 250 200 150 100 50 0 Tankstelle Andere in Mio. 1991 1992 1993 1994 1995 1996 1997 1998 1999 450 400

Mehr

Preise und Gebühren Titel

Preise und Gebühren Titel Privatkunden Geschäftskunden _ Preise und Gebühren Titel übersichtlich und transparent 3 Text Zahlungsverkehr Zahlungsverkehr Inland CHF EUR übrige Währungen NetBanking Plus easy Zahlungsauftrag Bankformular

Mehr

epayment App (iphone)

epayment App (iphone) epayment App (iphone) Benutzerhandbuch ConCardis epayment App (iphone) Version 1.0 ConCardis PayEngine www.payengine.de 1 EINLEITUNG 3 2 ZUGANGSDATEN 4 3 TRANSAKTIONEN DURCHFÜHREN 5 3.1 ZAHLUNG ÜBER EINE

Mehr

Kredit- Karten im vergleich

Kredit- Karten im vergleich Kreditkarten im vergleich Leistungen und Gebühren im Überblick RBA-MasterCard Silber/ Visa Classic RBA-World MasterCard Gold/ Visa Gold Preise, Gebühren Jahresgebühr 0 Hauptkarte 0 Hauptkarte CHF 25 Zusatzkarte

Mehr

e- und m-payment in Österreich

e- und m-payment in Österreich e- und m-payment in Österreich Johannes Werner, Unternehmensberater für IT und Telekom jwerner@jwerner.at 1 Die wichtigste Rolle im Paymentprozess Der Kunde Der Händler (Merchant) 2 Anforderungen aus Kundensicht

Mehr

Degussa Bank Corporate Card. FAQ-Liste

Degussa Bank Corporate Card. FAQ-Liste Degussa Bank Corporate Card FAQ-Liste Wie und wo beantrage / erhalte ich die Degussa Bank Corporate Card? Sie können die Corporate Card bequem über den Bank-Shop der Degussa Bank im Chemiepark Trostberg

Mehr

Sie haben ein Motiv. Wir haben die Karte.

Sie haben ein Motiv. Wir haben die Karte. Sie haben ein Motiv. Wir haben die Karte. LOAD Die Karte zum Guthaben. Das ist noch nicht alles. Überall wo Sie mit Visa bezahlen können, steht Ihr persönlich gewähltes LOAD Guthaben zur Verfügung: sicher,

Mehr

Preise und Gebühren: übersichtlich, transparent. Stand Oktober 2010

Preise und Gebühren: übersichtlich, transparent. Stand Oktober 2010 Preise und Gebühren: übersichtlich, transparent Konditionen Konditionen Stand Oktober 2010 Zahlungsverkehr Zahlungsverkehr Inland (CH, FL) CHF EUR Übrige Währungen NetBanking CHF 5. easy Zahlungsauftrag

Mehr

airberlin MasterCards + ec/maestro Card Die airberlin Zahlungskarten: kommen überall gut an.

airberlin MasterCards + ec/maestro Card Die airberlin Zahlungskarten: kommen überall gut an. airberlin MasterCards + ec/maestro Card Die airberlin Zahlungskarten: kommen überall gut an. Gemeinsam erobern Sie die ganze Welt. Ob Restaurant, Supermarkt oder Duty-free-Shop: Mit Ihrer Kreditkarte kommen

Mehr

Ihre persönliche Karte, ganz nach Ihrem Geschmack.

Ihre persönliche Karte, ganz nach Ihrem Geschmack. Die Kreditkarten von Raiffeisen. Ihre persönliche Karte, ganz nach Ihrem Geschmack. www.raiffeisen.at/cardservice * für Kunden mit einem Girokonto bei Raiffeisen Die Welt-Karten von Raiffeisen. Classic

Mehr

Fassung September 2014 Fassung Juni 2015, gültig ab 1. Dezember 2015

Fassung September 2014 Fassung Juni 2015, gültig ab 1. Dezember 2015 GEGENÜBERSTELLUNG KUNDENRICHTLINIEN FÜR DAS MAESTRO-SERVICE, DIE KONTAKTLOS-FUNKTION UND FÜR DAS QUICK-SERVICE Fassung September 2014 Fassung Juni 2015, gültig ab 1. Dezember 2015 1.7.2.2. PayPass-Zahlungen

Mehr

Sicherer einkaufen im Internet. Ihre Registrierung für 3D Secure auf der HVB Website Schritt für Schritt.

Sicherer einkaufen im Internet. Ihre Registrierung für 3D Secure auf der HVB Website Schritt für Schritt. Sicherer einkaufen im Internet. Ihre Registrierung für 3D Secure auf der HVB Website Schritt für Schritt. Jetzt wird schnell und bequem noch sicherer. Einkaufen im Internet ist schnell, bequem und dank

Mehr

Allgemeine Fragen Was ist 3D Secure (Verified by Visa / MasterCard SecureCode )?

Allgemeine Fragen Was ist 3D Secure (Verified by Visa / MasterCard SecureCode )? Allgemeine Fragen Was ist 3D Secure (Verified by Visa / MasterCard SecureCode )? Wie funktioniert das Bezahlen im Internet mit Verified by Visa / MasterCard SecureCode Wie sind Sie als Kreditkarteninhaber

Mehr

Standardkonditionsverzeichnis. Corporate Banking

Standardkonditionsverzeichnis. Corporate Banking Standardkonditionsverzeichnis Corporate Banking Inhalt 3 I. Kontoführung 3-4 II. Zahlungsverkehr 5 III. Electronic Banking Software 5 IV. Internet Banking Companyworld Payment 5 V. Kasse 5 VI. Kreditgeschäft

Mehr

Weltweit kostenlos Bargeld an allen MasterCard Automaten abheben. 1. Mit Sicherheit gut unterwegs: Die DAB MasterCards. DAB bank

Weltweit kostenlos Bargeld an allen MasterCard Automaten abheben. 1. Mit Sicherheit gut unterwegs: Die DAB MasterCards. DAB bank Weltweit kostenlos Bargeld an allen MasterCard Automaten abheben. 1 Mit Sicherheit gut unterwegs: Die DAB MasterCards. DAB bank DAB MasterCard. Macht Ihr Leben sicher einfacher. Ob das Candle-Light-Dinner

Mehr

Besondere Geschäftsbedingungen für die Teilnahme an Sicheren Systemen. Präambel

Besondere Geschäftsbedingungen für die Teilnahme an Sicheren Systemen. Präambel Besondere Geschäftsbedingungen für die Teilnahme an Sicheren Systemen Präambel Die vorliegenden Besonderen Geschäftsbedingungen für die Teilnahme an Sicheren Systemen (kurz: BGB) ergänzen die Allgemeinen

Mehr

Preise für Kontoführung und Zahlungsverkehr

Preise für Kontoführung und Zahlungsverkehr Preise für Kontoführung und Zahlungsverkehr Preise Privatkonto Kontoführung CHF Eröffnung Kontoführung pro Monat 3.00 Monats-/Quartalsauszug pro Auszug Tages- oder Wochenauszug pro Auszug 1.00 Jahresabschluss

Mehr

Sekundarschule und Hauptschule. Schulverpflegung mit GeldKarte und giropay

Sekundarschule und Hauptschule. Schulverpflegung mit GeldKarte und giropay Schulverpflegung mit GeldKarte und giropay Schulverpflegung bargeldlos in der Schule und im Internet bestellen und bezahlen. Alle Teilnehmer benötigen bis zum Start die GeldKarte : Ein eigenes (Schüler-)Girokonto

Mehr

Exklusiv für Mitglieder: die TCS MasterCard. Jahresgebühr im 1. Jahr geschenkt!

Exklusiv für Mitglieder: die TCS MasterCard. Jahresgebühr im 1. Jahr geschenkt! Exklusiv für Mitglieder: die TCS MasterCard Jahresgebühr im 1. Jahr geschenkt! Innovativ, sicher, vorteilhaft Die Karte für TCS Mitglieder Für TCS Mitglieder gibt es nur eine Kreditkarte, die TCS MasterCard.

Mehr

Geschäftsbedingungen für das Maestro-Service, für Kleinbetragszahlungen ohne Eingabe des persönlichen Codes und für das Quick-Service Fassung 2013

Geschäftsbedingungen für das Maestro-Service, für Kleinbetragszahlungen ohne Eingabe des persönlichen Codes und für das Quick-Service Fassung 2013 Geschäftsbedingungen für das Maestro-Service, für Kleinbetragszahlungen ohne Eingabe des persönlichen Codes und für das Quick-Service Fassung 2013 Diese Geschäftsbedingungen regeln die Rechtsbeziehung

Mehr

Bankingpakete VP Bank AG, gültig ab 1. Oktober 2015

Bankingpakete VP Bank AG, gültig ab 1. Oktober 2015 Bankingpakete VP Bank AG, gültig ab 1. Oktober 2015 Die Bankingpakete der VP Bank Ihr Vermögen hat nur das Beste verdient: einen Bankpartner, der professionellen Service und erst klassige Lösungen bietet

Mehr

KUNDENRICHTLINIEN FÜR DAS MAESTRO-SERVICE, FÜR DIE PAYPASS-FUNKTION UND FÜR DAS QUICK-SERVICE Fassung September 2014, gültig ab 7.

KUNDENRICHTLINIEN FÜR DAS MAESTRO-SERVICE, FÜR DIE PAYPASS-FUNKTION UND FÜR DAS QUICK-SERVICE Fassung September 2014, gültig ab 7. FÜR DIE PAYPASS-FUNKTION Fassung September 2014, gültig ab 7. März 2015 Diese Kundenrichtlinien regeln die Rechtsbeziehung zwischen dem Inhaber eines Kontos (im Folgenden Kontoinhaber ), zu welchem Bezugskarten

Mehr

BESONDERE BEDINGUNGEN für easy karte (im Folgenden BB easy karte) Fassung September 2013

BESONDERE BEDINGUNGEN für easy karte (im Folgenden BB easy karte) Fassung September 2013 BESONDERE BEDINGUNGEN für easy karte (im Folgenden BB easy karte) Fassung September 2013 Diese BB easy karte regeln die Rechtsbeziehung zwischen dem Inhaber eines Kontos (im Folgenden Kontoinhaber), zu

Mehr

S Sparkasse. Sparkassen-Kreditkarte. Pocket Card. Sparkassen-Kreditkarte Standard. Pocket Card. Standard Service-Guide. Service-Guide.

S Sparkasse. Sparkassen-Kreditkarte. Pocket Card. Sparkassen-Kreditkarte Standard. Pocket Card. Standard Service-Guide. Service-Guide. S Sparkasse S Sparkasse Pocket Card Pocket Card Als Inhaber der Standard Kreditkarte werden Als Sie Inhaber weltweit der unterstützt: Standard Kreditkarte Pocket Card werden Sie ausfüllen, weltweit herauslösen

Mehr

MeinGiro, da ist mehr für mich drin!

MeinGiro, da ist mehr für mich drin! MeinGiro, da ist Das Konto, das mehr drauf hat als Geld. Das Sparkassen-Girokonto. Entdecken Sie jetzt die neuen MeinGiro-Konten. Wie auch immer Ihre ganz persönlichen Ziele aussehen, unser Finanzkonzept

Mehr

PayLife Online Services und Besondere Geschäftsbedingungen für die Teilnahme an sicheren Systemen

PayLife Online Services und Besondere Geschäftsbedingungen für die Teilnahme an sicheren Systemen PayLife Online Services und Besondere Geschäftsbedingungen für die Teilnahme an sicheren Systemen I. Die PayLife Online Services Die SIX Payment Services (Austria) GmbH (kurz: SIX) bietet auf ihrer Website

Mehr