Ergebnis der Kantonsratswahlen vom 11. März Gemeinde Schwyz (10 Mandate)

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Ergebnis der Kantonsratswahlen vom 11. März Gemeinde Schwyz (10 Mandate)"

Transkript

1 Ergebnis der Kantonsratswahlen vom 11. März 2012 Gemeinde Schwyz (10 Mandate) Eingereicht wurden vier Wahllisten. Zahl der Stimmberechtigten 9795 Zahl der eingegangenen Wahlzettel 4753 davon leer oder ungültig 36 Zahl der gültigen Wahlzettel 4717 Leere Stimmen 1287 Gültige Stimmen Bestimmung der Wahlzahl : (10 + 1) = Die Wahlzahl beträgt daher Wahlvorschlag der Schweizerischen Volkspartei (SVP) Gemeinde Schwyz Kandidatenstimmen Listenstimmen 306 Stimmenzahl : 4172 = 3 Mandate 2. Wahlvorschlag der Sozialdemokratischen Partei (SP) und der Grünen Partei (GP) Kandidatenstimmen 7495 Listenstimmen 98 Stimmenzahl 7593 : 4172 = 1 Mandat 3. Wahlvorschlag der FDP.Die Liberalen der Gemeinde Schwyz Kandidatenstimmen 9231 Listenstimmen 243 Stimmenzahl 9474 : 4172 = 2 Mandate 4. Wahlvorschlag der Christlichdemokratischen Volkspartei (CVP) Kandidatenstimmen Listenstimmen 275 Stimmenzahl : 4172 = 3 Mandate Zweite Verteilungsrechnung Liste 1: Stimmenzahl : 4 = Liste 2: Stimmenzahl 7593 : 2 = Liste 3: Stimmenzahl 9474 : 3 = Liste 4: Stimmenzahl : 4 = Das höchste Teilungsresultat zeigt die Liste 2; sie erhält infolgedessen ein weiteres Mandat. von der Liste 1: Xaver Schuler 2198 Stimmen Adrian Föhn 1861 Edi Laimbacher 1690 von der Liste 2: Paul Furrer 1363 Stimmen Birgitta Michel Thenen 805

2 von der Liste 3: Christoph Weber 2006 Stimmen Rolf Bolfing 1980 von der Liste 4: Marianne Betschart-Kaelin 2572 Stimmen Peter Steinegger 2254 Christian Kündig 1390 Nicht gewählt sind: von der Liste 1: Pirmin Bürgler 1686 Stimmen Seppi Spiess 1259 Jean-Pierre Kälin 1174 Walter Ott 1104 Perrine Bossart 991 Pirmin Näpflin 989 Philipp Elstner 917 von der Liste 2: Charlotte Siegwart-Zuber 803 Stimmen Petra Hummel Hagenbuch 800 Raphaela Tschümperlin 716 Erwin Lötscher 702 Ulrike Baumgartl Müller 655 Pius Auf der Maur 585 Tobias von Rickenbach 570 Nicolas Suter 496 von der Liste 3: Angela Dettling 829 Stimmen Jean-Claude Balmer 805 Pirmin Zehnder 748 Andreas Christen 627 Andreas Ming 590 Barbara Tschümperlin-Müller 580 Michael Mätzener 536 Peter Geisser 530 von der Liste 4: Klemenz Betschart 1297 Stimmen Stephan Landolt 1293 Augustin Mettler 1282 Dominik Blunschy 1213 Stefanie Wiget 1164 Peter Wallimann 1041 Annette Ziegler 860 Gemeinde Arth (7 Mandate) Bereinigte Fassung gemäss Publikation im Amtsblatt Nr. 14 vom 5. April 2012, S. 835 f. Eingereicht wurden vier Wahllisten. Zahl der Stimmberechtigten 6767 Zahl der eingegangenen Wahlzettel 3150 davon leer oder ungültig 27 Zahl der gültigen Wahlzettel 3123

3 Leere Stimmen 360 Gültige Stimmen Bestimmung der Wahlzahl : (7 + 1) = Die Wahlzahl beträgt daher Wahlvorschlag der Schweizerischen Volkspartei (SVP) Arth-Oberarth-Goldau Kandidatenstimmen 6648 (vorher 6651) Listenstimmen 225 Stimmenzahl 6873 : 2688 = 2 Mandate 2. Wahlvorschlag der Sozialdemokratischen Partei (SP) Arth-Goldau Kandidatenstimmen 3391 Listenstimmen 78 Stimmenzahl 3469 : 2688 = 1 Mandat 3. Wahlvorschlag der CVP Arth-Oberarth-Goldau Kandidatenstimmen 6358 Listenstimmen 212 (vorher 214) Stimmenzahl 6570 : 2688 = 2 Mandate 4. Wahlvorschlag der FDP Arth-Oberarth-Goldau Kandidatenstimmen 4405 (vorher 4400) Listenstimmen 184 Stimmenzahl 4589 : 2688 = 1 Mandat Zweite Verteilungsrechnung Liste 1: Stimmenzahl 6873 : 3 = Liste 2: Stimmenzahl 3469 : 2 = Liste 3: Stimmenzahl 6570 : 3 = Liste 4: Stimmenzahl 4589 : 2 = Das höchste Teilungsresultat zeigt die Liste 4; sie erhält infolgedessen ein weiteres Mandat. von der Liste 1: Paul Fischlin 1164 Stimmen Roman Bürgi 1130 von der Liste 2: Andreas Marty 718 Stimmen von der Liste 3: Adrian Dummermuth 1613 Stimmen Bruno Beeler 1256 von der Liste 4: Kuno Kennel 1253 Stimmen Heinz Theiler jun. 677 Nicht gewählt sind: von der Liste 1: Roland Urech 1088 Stimmen Martin Inderbitzin 1026 Franz Schuler 772 Anton Reichlin 752 Heimgard Vollenweider 716

4 von der Liste 2: Emilie Schuler-Schuler 558 Stimmen Markus Truttmann 523 Anna Nussbaumer Hüppin 438 Jonathan Prelicz 426 Hansruedi Schmid 392 Lukas Niederberger 336 von der Liste 3: Stefan Eichhorn 855 Stimmen Susanne Marty-Schelbert 757 Fredi Ketterer 707 Urs Hospenthal 680 Werner Hardegger 490 von der Liste 4: Rudolf Imlig 654 Stimmen Brigitte Scherrer 552 Thomas Schneeberger 466 Bruno Annen 440 Andreas Reichlin 363 Gemeinde Ingenbohl (6 Mandate) Eingereicht wurden vier Wahllisten. Zahl der Stimmberechtigten 5822 Zahl der eingegangenen Wahlzettel 2905 davon leer oder ungültig 24 Zahl der gültigen Wahlzettel 2881 Leere Stimmen 231 Gültige Stimmen Bestimmung der Wahlzahl : (6 + 1) = Die Wahlzahl beträgt daher Wahlvorschlag der Schweizerischen Volkspartei (SVP) Ingenbohl-Brunnen Kandidatenstimmen 4774 Listenstimmen 264 Stimmenzahl 5038 : 2437 = 2 Mandate 2. Wahlvorschlag der Freisinnig-Demokratischen Partei Ingenbohl-Brunnen (FDP) Kandidatenstimmen 3375 Listenstimmen 142 Stimmenzahl 3517 : 2437 = 1 Mandat 3. Wahlvorschlag der Sozialdemokratischen Partei (SP) und Unabhängige Kandidatenstimmen 3254 Listenstimmen 106 Stimmenzahl 3360 : 2437 = 1 Mandat 4. Wahlvorschlag der Christlichdemokratischen Volkspartei (CVP) Ingenbohl-Brunnen Kandidatenstimmen 4879 Listenstimmen 261 Stimmenzahl 5140 : 2437 = 2 Mandate

5 von der Liste 1: André Rüegsegger 1655 Stimmen Daniel Steiner 893 von der Liste 2: Hansueli Girsberger 902 Stimmen von der Liste 3: Leo Camenzind 713 Stimmen von der Liste 4: Rochus Freitag 1145 Stimmen Irène May-Betschart 915 Nicht gewählt sind: von der Liste 1: Werner Landtwing 783 Stimmen Gerry Jost 762 Antoinette Auf der Maur 681 von der Liste 2: Robert Kistler 628 Stimmen Thomas Walker 480 Susy Bissig 475 René Baggenstos 451 Carla Muff 439 von der Liste 3: Sylvia Schranz 593 Stimmen Martin Detterbeck 521 Manuela Tomaschett 516 Martin Reichlin 496 Sandro Wiget 415 von der Liste 4: Matthias Kessler 846 Stimmen Xaver Steiner 712 Nicole Kündig-Betschart 682 Marcel Murri 579 Gemeinde Muotathal (2 Mandate) Eingereicht wurden zwei Wahllisten. Zahl der Stimmberechtigten 2614 Zahl der eingegangenen Wahlzettel 1450 davon leer oder ungültig 68 Zahl der gültigen Wahlzettel 1382 Leere Stimmen 3 Gültige Stimmen 2761 Bestimmung der Wahlzahl 2761 : (2 + 1) = Die Wahlzahl beträgt daher Wahlvorschlag der CVP Kandidatenstimmen 1283 Listenstimmen 2 Stimmenzahl 1285 : 921 = 1 Mandat

6 2. Wahlvorschlag der SVP Kandidatenstimmen 1460 Listenstimmen 16 Stimmenzahl 1476 : 921 = 1 Mandat von der Liste 1: Willy Gwerder 1283 Stimmen von der Liste 2: Roland Gwerder 1460 Stimmen Gemeinde Steinen (2 Mandate) Eingereicht wurden drei Wahllisten. Zahl der Stimmberechtigten 2346 Zahl der eingegangenen Wahlzettel 1169 davon leer oder ungültig 26 Zahl der gültigen Wahlzettel 1143 Leere Stimmen 2 Gültige Stimmen 2284 Bestimmung der Wahlzahl 2284 : (2 + 1) = Die Wahlzahl beträgt daher Wahlvorschlag der SVP Steinen Kandidatenstimmen 645 Listenstimmen 2 Stimmenzahl 647 : 762 = 0 Mandat 2. Wahlvorschlag sachorientiert und konstruktiv Kandidatenstimmen 709 Listenstimmen 2 Stimmenzahl 711 : 762 = 0 Mandat 3. Wahlvorschlag der CVP Steinen Kandidatenstimmen 925 Listenstimmen 1 Stimmenzahl 926 : 762 = 1 Mandat Zweite Verteilungsrechnung Liste 1: Stimmenzahl 647 : 1 = Liste 2: Stimmenzahl 711 : 1 = Liste 3: Stimmenzahl 926 : 2 = Das höchste Teilungsresultat zeigt die Liste 2; sie erhält infolgedessen ein Mandat. von der Liste 2: Markus Ming-Seeholzer 709 Stimmen von der Liste 3: Erwin Schnüriger-Abegg 925 Stimmen Nicht gewählt ist: von der Liste 1: Josef Betschart 645 Stimmen

7 Gemeinde Sattel Wahlvorschlag der FDP Sattel Zahl der Stimmberechtigten 1301 Zahl der eingegangenen Wahlzettel 499 davon leer oder ungültig 40 Zahl der gültigen Wahlzettel 459 Diverse Stimmen 35 Gewählt ist: Paul Hardegger 424 Stimmen Gemeinde Rothenthurm Eingereicht wurden zwei Wahllisten. Zahl der Stimmberechtigten 1420 Zahl der eingegangenen Wahlzettel 765 davon leer oder ungültig 15 Zahl der gültigen Wahlzettel 750 Diverse Stimmen 29 Stimmen haben erhalten: 1. Wahlvorschlag der Schweizerischen Volkspartei (SVP) Rothenthurm Hubert Schuler-Bürgler 333 Stimmen 2.Wahlvorschlag der Christlichdemokratischen Volkspartei (CVP) Rothenthurm Paul Schnüriger-Vetter 388 Stimmen Gewählt ist: Paul Schnüriger-Vetter Gemeinde Oberiberg Wahlvorschlag der Schweizerischen Volkspartei (SVP) Ybrig Zahl der Stimmberechtigten 649 Zahl der eingegangenen Wahlzettel 291 davon leer oder ungültig 19 Zahl der gültigen Wahlzettel 272 Diverse Stimmen 35 Gewählt ist: Marcel Dettling-Brun 237 Stimmen

8 Gemeinde Unteriberg Wahlvorschlag der Schweizerischen Volkspartei (SVP) Ybrig Zahl der Stimmberechtigten 1754 Zahl der eingegangenen Wahlzettel 691 davon leer oder ungültig 42 Zahl der gültigen Wahlzettel 649 Diverse Stimmen 45 Gewählt ist: Franz Laimbacher 604 Stimmen Gemeinde Lauerz Eingereicht wurden vier Wahllisten. Zahl der Stimmberechtigten 750 Zahl der eingegangenen Wahlzettel 426 davon leer oder ungültig 5 Zahl der gültigen Wahlzettel 421 Diverse Stimmen 2 Stimmen haben erhalten: 1. Wahlvorschlag der Christlichdemokratischen Volkspartei Lauerz (CVP) Karl Schnyder-Moser 144 Stimmen 2. Wahlvorschlag der Schweizerischen Volkspartei Lauerz (SVP) Paul Aschwanden-Fischlin 109 Stimmen 3. Wahlvorschlag der Freisinnig-Demokratischen Partei Lauerz (FDP) Peter Dettling 153 Stimmen 4. Wahlvorschlag der Bürgerlich-Demokratischen Partei Lauerz (BDP) Karl Bürgi-Schelbert 13 Stimmen Gewählt ist: Peter Dettling Gemeinde Steinerberg Wahlvorschlag des Gemeinderates Zahl der Stimmberechtigten 647 Zahl der eingegangenen Wahlzettel 296 davon leer oder ungültig 11 Zahl der gültigen Wahlzettel 285 Diverse Stimmen 28 Gewählt ist: Max Helbling 257 Stimmen

9 Gemeinde Morschach Wahlvorschlag der Christlichdemokratischen Volkspartei (CVP) Morschach Zahl der Stimmberechtigten 716 Zahl der eingegangenen Wahlzettel 335 davon leer oder ungültig 17 Zahl der gültigen Wahlzettel 318 Diverse Stimmen 28 Gewählt ist: Ida Immoos-Betschart 290 Stimmen Gemeinde Alpthal Wahlvorschlag der Schweizerischen Volkspartei (SVP) Zahl der Stimmberechtigten 407 Zahl der eingegangenen Wahlzettel 162 davon leer oder ungültig 6 Zahl der gültigen Wahlzettel 156 Diverse Stimmen 12 Gewählt ist: Anton Holdener 144 Stimmen Gemeinde Illgau Wahlvorschlag der CVP Illgau Zahl der Stimmberechtigten 592 Zahl der eingegangenen Wahlzettel 328 davon leer oder ungültig 0 Zahl der gültigen Wahlzettel 312 Diverse Stimmen 22 Gewählt ist: Markus Vogler 290 Stimmen Gemeinde Riemenstalden Wahlvorschlag der Gemeinde Riemenstalden Zahl der Stimmberechtigten 56 Zahl der eingegangenen Wahlzettel 37 davon leer oder ungültig 0 Zahl der gültigen Wahlzettel 37 Diverse Stimmen 3 Gewählt ist: Robert Gisler 34 Stimmen

10 Bezirk Gersau Wahlvorschlag der Freisinnig Demokratischen Partei (FDP) Gersau Zahl der Stimmberechtigten 1470 Zahl der eingegangenen Wahlzettel 683 davon leer oder ungültig 10 Zahl der gültigen Wahlzettel 673 Diverse Stimmen 10 Gewählt ist: Robert Nigg-Gnos 663 Stimmen Gemeinde Lachen (5 Mandate) Eingereicht wurden vier Wahllisten. Zahl der Stimmberechtigten 4790 Zahl der eingegangenen Wahlzettel 2040 davon leer oder ungültig 23 Zahl der gültigen Wahlzettel 2017 Leere Stimmen 62 Gültige Stimmen Bestimmung der Wahlzahl : (5 + 1) = Die Wahlzahl beträgt daher Wahlvorschlag der Sozialdemokratischen Partei (SP) Kandidatenstimmen 1946 Listenstimmen 49 Stimmenzahl 1995 : 1671 = 1 Mandat 2. Wahlvorschlag der Christlichdemokratischen Volkspartei (CVP) Kandidatenstimmen 1670 Listenstimmen 35 Stimmenzahl 1705 : 1671 = 1 Mandat 3. Wahlvorschlag der FDP.Die Liberalen Lachen Kandidatenstimmen 2934 Listenstimmen 61 Stimmenzahl 2995 : 1671 = 1 Mandat 4. Wahlvorschlag der Schweizerischen Volkspartei (SVP) Kandidatenstimmen 3264 Listenstimmen 64 Stimmenzahl 3328 : 1671 = 1 Mandat

11 Zweite Verteilungsrechnung Liste 1: Stimmenzahl 1995 : 2 = Liste 2: Stimmenzahl 1705 : 2 = Liste 3: Stimmenzahl 2995 : 2 = Liste 4: Stimmenzahl 3328 : 2 = Das höchste Teilungsresultat zeigt die Liste 4; sie erhält infolgedessen ein weiteres Mandat. von der Liste 1: Karin Schwiter 736 Stimmen von der Liste 2: Michael Stähli 786 von der Liste 3: Christian Michel 1244 von der Liste 4: René Bünter 1341 Elmar Schwyter 1326 Nicht gewählt sind: von der Liste 1: Sara Imfeld 314 Christian Attinger 304 Daniel Feusi 303 Doris Elmer 289 von der Liste 2: Franz-Xaver Risi 379 Antonio Prioli 269 Armando Zweifel 236 von der Liste 3: Emil Woodtli 1106 Stefan Züger 584 von der Liste 4: Gisela Hauser-Wichert 597 Gemeinde Altendorf (4 Mandate) Eingereicht wurden fünf Wahllisten. Zahl der Stimmberechtigten 4126 Zahl der eingegangenen Wahlzettel 1794 davon leer oder ungültig 28 Zahl der gültigen Wahlzettel 1766 Leere Stimmen 29 Gültige Stimmen 7035 Bestimmung der Wahlzahl 7035 : (4 + 1) = Die Wahlzahl beträgt daher Wahlvorschlag der CSP Altendorf Kandidatenstimmen 1496 Listenstimmen 10 Stimmenzahl 1506 : 1408 = 1 Mandat 2. Wahlvorschlag der Sozialdemokratischen Partei Kandidatenstimmen 862 Listenstimmen 23 Stimmenzahl 885 : 1408 = 0 Mandat

12 3. Wahlvorschlag der Konservativen Volkspartei und unabhängige Wählerinnen und Wähler von Altendorf Kandidatenstimmen 832 Listenstimmen 98 Stimmenzahl 930 : 1408 = 0 Mandat 4. Wahlvorschlag der Schweizerischen Volkspartei (SVP) Altendorf Kandidatenstimmen 1981 Listenstimmen 73 Stimmenzahl 2054 : 1408 = 1 Mandat 5. Wahlvorschlag der FDP.Die Liberalen Kandidatenstimmen 1638 Listenstimmen 22 Stimmenzahl 1660 : 1408 = 1 Mandat Zweite Verteilungsrechnung Liste 1: Stimmenzahl 1506 : 2 = Liste 2: Stimmenzahl 885 : 1 = Liste 3: Stimmenzahl 930 : 1 = Liste 4: Stimmenzahl 2054 : 2 = Liste 5: Stimmenzahl 1660 : 2 = Das höchste Teilungsresultat zeigt die Liste 4; sie erhält infolgedessen ein weiteres Mandat. von der Liste 1: Heinz Winet-Kägi 640 Stimmen von der Liste 4: Walter Züger 1110 Stefan Keller-Huber 489 von der Liste 5: Gian Reto Lazzarini 775 Nicht gewählt sind: von der Liste 1: Carla Wernli-Crameri 402 Martin Reichmuth-Kälin 283 Daniela Eheim-Camenzind 171 von der Liste 2: Heiri Marty 454 Valentina Meier 235 Daniel Hohl 173 von der Liste 3: Markus Weber 557 Markus Gräzer 275 von der Liste 4: Brigitte Schrader-Steinauer 382 von der Liste 5: Pirmin Steinegger 488 Kari Marty 375

13 Gemeinde Galgenen (3 Mandate) Eingereicht wurden vier Wahllisten. Zahl der Stimmberechtigten 3163 Zahl der eingegangenen Wahlzettel 1356 davon leer oder ungültig 18 Zahl der gültigen Wahlzettel 1338 Leere Stimmen 13 Gültige Stimmen 4001 Bestimmung der Wahlzahl 4001 : (3 + 1) = Die Wahlzahl beträgt daher Wahlvorschlag der FDP.Die Liberalen. Kandidatenstimmen 971 Listenstimmen 4 Stimmenzahl 975 : 1001 = 0 Mandat 2. Wahlvorschlag der Sozialdemokratischen Partei (SP) Kandidatenstimmen 681 Listenstimmen 6 Stimmenzahl 687 : 1001 = 0 Mandat 3. Wahlvorschlag der Schweizerischen Volkspartei (SVP) Kandidatenstimmen 1732 Listenstimmen 19 Stimmenzahl 1751 : 1001 = 1 Mandat 4. Wahlvorschlag der Christlichdemokratischen Volkspartei (CVP) Kandidatenstimmen 579 Listenstimmen 9 Stimmenzahl 588 : 1001 = 0 Mandat Zweite Verteilungsrechnung Liste 1: Stimmenzahl 975 : 1 = Liste 2: Stimmenzahl 687 : 1 = Liste 3: Stimmenzahl 1751 : 2 = Liste 4: Stimmenzahl 588 : 1 = Das höchste Teilungsresultat zeigt die Liste 1; sie erhält infolgedessen ein Mandat. Dritte Verteilungsrechnung Liste 1: Stimmenzahl 975 : 2 = Liste 2: Stimmenzahl 687 : 1 = Liste 3: Stimmenzahl 1751 : 2 = Liste 4: Stimmenzahl 588 : 1 = Das höchste Teilungsresultat zeigt die Liste 3; sie erhält infolgedessen ein weiteres Mandat.

14 von der Liste 1: Sibylle Ochsner-Fuchs 692 Stimmen von der Liste 3: Armin Mächler 675 Gabriela Keller-Züger 558 Nicht gewählt sind: von der Liste 1: Fabian Hüppin 279 von der Liste 2: Doris Bänziger-Diethelm 411 Sebastian Rüttimann 270 von der Liste 3: Marcel Züger 499 von der Liste 4: Ernst Züger 367 Brigitta Meyer-Regli 212 Gemeinde Vorderthal Eingereicht wurden zwei Wahllisten. Zahl der Stimmberechtigten 773 Zahl der eingegangenen Wahlzettel 385 davon leer oder ungültig 1 Zahl der gültigen Wahlzettel 384 Diverse Stimmen 6 Stimmen haben erhalten: 1. Wahlvorschlag der FDP.Die Liberalen Vorderthal Johannes Mächler 2. Wahlvorschlag der SVP Wägital Bernhard Diethelm 214 Stimmen 164 Stimmen Gewählt ist: Johannes Mächler Gemeinde Innerthal Wahlvorschlag der Christlichdemokratischen Volkspartei (CVP) Zahl der Stimmberechtigten 154 Zahl der eingegangenen Wahlzettel 86 davon leer oder ungültig 0 Zahl der gültigen Wahlzettel 86 Diverse Stimmen 0 Gewählt ist: Marcel Buchmann-Kälin 86 Stimmen

15 Gemeinde Schübelbach (6 Mandate) Eingereicht wurden vier Wahllisten. Zahl der Stimmberechtigten 5185 Zahl der eingegangenen Wahlzettel 1757 davon leer oder ungültig 30 Zahl der gültigen Wahlzettel 1727 Leere Stimmen 79 Gültige Stimmen Bestimmung der Wahlzahl : (6 + 1) = Die Wahlzahl beträgt daher Wahlvorschlag der Christlichdemokratischen Volkspartei (CVP) Kandidatenstimmen 2401 Listenstimmen 175 Stimmenzahl 2576 : 1470 = 1 Mandat 2. Wahlvorschlag der Sozialdemokratischen Partei (SP) Kandidatenstimmen 1447 Listenstimmen 64 Stimmenzahl 1511 : 1470 = 1 Mandat 3. Wahlvorschlag der Schweizerischen Volkspartei (SVP) Kandidatenstimmen 3871 Listenstimmen 116 Stimmenzahl 3987 : 1470 = 2 Mandate 4. Wahlvorschlag der Freisinnig-Demokratischen Partei (FDP) Kandidatenstimmen 2083 Listenstimmen 126 Stimmenzahl 2209 : 1470 = 1 Mandat Zweite Verteilungsrechnung Liste 1: Stimmenzahl 2576 : 2 = Liste 2: Stimmenzahl 1511 : 2 = Liste 3: Stimmenzahl 3987 : 3 = Liste 4: Stimmenzahl 2209 : 2 = Das höchste Teilungsresultat zeigt die Liste 3; sie erhält infolgedessen ein weiteres Mandat. von der Liste 1: Heinrich Züger-Knobel 919 Stimmen von der Liste 2: Irene Kägi-Stettler 510 von der Liste 3: Othmar Büeler-Schuler 1296 Raphael Ziegler 1246 Anton Bruhin 711 von der Liste 4: Roland Schirmer-Fischer 747

16 Nicht gewählt sind: von der Liste 1: Bruno Hasler 773 Roland Nigsch-Rudolf 709 von der Liste 2: Jeannette Schwyter-Hürlimann 482 Isa Jesus Jakob-Malki 455 von der Liste 3: Daniel Muff-Mlaker 618 von der Liste 4: Martin Ebnöther-Kistler 367 Adrian Amann-Sivrian 354 Roger Züger-Meier 312 Daniel Lang-Müller 303 Gemeinde Tuggen (2 Mandate) Eingereicht wurden drei Wahllisten. Zahl der Stimmberechtigten 2101 Zahl der eingegangenen Wahlzettel 913 davon leer oder ungültig 12 Zahl der gültigen Wahlzettel 901 Leere Stimmen 3 Gültige Stimmen 1799 Bestimmung der Wahlzahl 1799 : (2 + 1) = Die Wahlzahl beträgt daher Wahlvorschlag der Schweizerischen Volkspartei (SVP) Kandidatenstimmen 540 Listenstimmen 0 Stimmenzahl 540 : 600 = 0 Mandat 2. Wahlvorschlag der Freisinnig-Demokratischen Partei (FDP) Kandidatenstimmen 635 Listenstimmen 0 Stimmenzahl 635 : 600 = 1 Mandat 3. Wahlvorschlag der Christlichdemokratischen Volkspartei (CVP) Kandidatenstimmen 623 Listenstimmen 1 Stimmenzahl 624 : 600 = 1 Mandat von der Liste 2: Christoph Pfister 635 Stimmen von der Liste 3: Anton Bamert 372 Nicht gewählt sind: von der Liste 1: Reto Bamert 540 von der Liste 3: Arnold Spiess 251

17 Gemeinde Wangen (3 Mandate) Eingereicht wurden vier Wahllisten. Zahl der Stimmberechtigten 3232 Zahl der eingegangenen Wahlzettel 1344 davon leer oder ungültig 19 Zahl der gültigen Wahlzettel 1325 Leere Stimmen 23 Gültige Stimmen 3952 Bestimmung der Wahlzahl 3952 : (3 + 1) = Die Wahlzahl beträgt daher Wahlvorschlag der Christlichdemokratischen Volkspartei (CVP) Kandidatenstimmen 769 Listenstimmen 22 Stimmenzahl 791 : 989 = 0 Mandat 2. Wahlvorschlag der Sozialdemokratischen Partei (SP) Kandidatenstimmen 953 Listenstimmen 7 Stimmenzahl 960 : 989 = 0 Mandat 3. Wahlvorschlag der Schweizerischen Volkspartei (SVP) Kandidatenstimmen 1638 Listenstimmen 37 Stimmenzahl 1675 : 989 = 1 Mandat 4. Wahlvorschlag der Freisinnig-Demokratischen Partei (FDP) Kandidatenstimmen 513 Listenstimmen 13 Stimmenzahl 526 : 989 = 0 Mandat Zweite Verteilungsrechnung Liste 1: Stimmenzahl 791 : 1 = Liste 2: Stimmenzahl 960 : 1 = Liste 3: Stimmenzahl 1675 : 2 = Liste 4: Stimmenzahl 526 : 1 = Das höchste Teilungsresultat zeigt die Liste 2; sie erhält infolgedessen ein Mandat. Dritte Verteilungsrechnung Liste 1: Stimmenzahl 791 : 1 = Liste 2: Stimmenzahl 960 : 2 = Liste 3: Stimmenzahl 1675 : 2 = Liste 4: Stimmenzahl 526 : 1 = Das höchste Teilungsresultat zeigt die Liste 3; sie erhält infolgedessen ein weiteres Mandat. von der Liste 2: Daniel Hüppin-Meister 649 Stimmen von der Liste 3: Adrian Oberlin-Oetiker 1155 Peter Dobler-Mächler 483

18 Nicht gewählt sind: von der Liste 1: Markus Kalt-Ronner 302 Edith Weiss-Bruhin 254 David Bruhin-Hämmerli 213 von der Liste 2: Jürg Heer-Kuriger 304 von der Liste 4: Guido Vogt 360 Linus Bruhin-Bruhin 153 Gemeinde Reichenburg (2 Mandate) Eingereicht wurden zwei Wahllisten. Zahl der Stimmberechtigten 2111 Zahl der eingegangenen Wahlzettel 862 davon leer oder ungültig 134 Zahl der gültigen Wahlzettel 728 Leere Stimmen 5 Gültige Stimmen 1451 Bestimmung der Wahlzahl 1451 : (2 + 1) = Die Wahlzahl beträgt daher Wahlvorschlag der Schweizerischen Volkspartei (SVP) Kandidatenstimmen 400 Listenstimmen 186 Stimmenzahl 586 : 484 = 1 Mandat 2. Wahlvorschlag der Christlichdemokratischen Volkspartei (CVP) Kandidatenstimmen 577 Listenstimmen 288 Stimmenzahl 865 : 484 = 1 Mandat von der Liste 1: Hanspeter Rast 400 Stimmen von der Liste 2: Roger Brändli 577 Bezirk Einsiedeln (10 Mandate) Eingereicht wurden vier Wahllisten. Zahl der Stimmberechtigten Zahl der eingegangenen Wahlzettel 4492 davon leer oder ungültig 2 Zahl der gültigen Wahlzettel 4490 Leere Stimmen 856 Gültige Stimmen Bestimmung der Wahlzahl : (10 + 1) = Die Wahlzahl beträgt daher 4005

19 1. Wahlvorschlag der Sozialdemokratischen Partei (SP) Kandidatenstimmen 9527 Listenstimmen 314 Stimmenzahl 9841 : 4005 = 2 Mandate 2. Wahlvorschlag der Christlichdemokratischen Volkspartei (CVP) Kandidatenstimmen Listenstimmen 535 Stimmenzahl : 4005 = 2 Mandate 3. Wahlvorschlag der Freisinnig-Demokratischen Partei (FDP) Kandidatenstimmen 8576 Listenstimmen 407 Stimmenzahl 8983 : 4005 = 2 Mandate 4. Wahlvorschlag der Schweizerischen Volkspartei (SVP) Kandidatenstimmen Listenstimmen 655 Stimmenzahl : 4005 = 3 Mandate Zweite Verteilungsrechnung Liste 1: Stimmenzahl 9841 : 3 = Liste 2: Stimmenzahl : 3 = Liste 3: Stimmenzahl 8983 : 3 = Liste 4: Stimmenzahl : 4 = Das höchste Teilungsresultat zeigt die Liste 2; sie erhält infolgedessen ein weiteres Mandat. von der Liste 1: Patrick Notter 1941 Stimmen Sepp Oechslin 1364 von der Liste 2: Simon Stäuble 2426 Beat Kälin 1242 Albin Fuchs 1145 von der Liste 3: Doris Kälin 2169 Josef Landolt 1592 von der Liste 4: Thomas Bingisser 1867 Christian Kälin 1754 Urs Birchler 1737 Nicht gewählt sind: von der Liste 1: Erika Weber 1297 Helen Küchler 767 Franz-Josef Marty 763 Patricia Kälin 756 Philipp Fanchini 700 Benno Kälin 654 Daniel Meienberg 650 Salome Besmer 635

20 von der Liste 2: Hildegard Berli-Kälin 955 Beat Vettor 930 Luzia Oberholzer-Stähli 822 Ruth Kälin-Stettler 793 Daniel Süss 737 Andreas Kälin 705 Lisa Lagler-Ulrich 599 von der Liste 3: Andreas Kuriger 758 Walter Blattmann 648 Oliver Reuter 632 Roland Steinauer 600 Melanie Fisch 592 Ursula Stäuble 585 Patrick Kälin 517 Lilian Schönbächler 483 von der Liste 4: Hans Gyr 1637 Beat Bisig 1606 Ferdinand Föhn 1109 Roger Lacher 1047 Ueli Brügger 1025 Daniel Weibel 1005 Stephan Böni 889 Bezirk Küssnacht (8 Mandate) Eingereicht wurden vier Wahllisten. Zahl der Stimmberechtigten 8059 Zahl der eingegangenen Wahlzettel 4207 davon leer oder ungültig 60 Zahl der gültigen Wahlzettel 4147 Leere Stimmen 757 Gültige Stimmen Bestimmung der Wahlzahl : (8 + 1) = Die Wahlzahl beträgt daher Wahlvorschlag der Schweizerischen Volkspartei (SVP) Kandidatenstimmen 8013 Listenstimmen 399 Stimmenzahl 8412 : 3603 = 2 Mandate 2. Wahlvorschlag der Christlichdemokratischen Volkspartei (CVP) Kandidatenstimmen Listenstimmen 530 Stimmenzahl : 3603 = 3 Mandate

21 3. Wahlvorschlag der Freisinnig-Demokratischen Partei (FDP) Kandidatenstimmen 7953 Listenstimmen 322 Stimmenzahl 8275 : 3603 = 2 Mandate 4. Wahlvorschlag der Sozialdemokratischen Partei (SP) und Unabhängigen Kandidatenstimmen 4513 Listenstimmen 195 Stimmenzahl 4708 : 3603 = 1 Mandat von der Liste 1: Beat Ehrler 1379 Stimmen Peter Häusermann 1211 von der Liste 2: Armin Camenzind 2119 Mathias Bachmann 1531 Christian Schuler 1453 von der Liste 3: Eva Isenschmid-Tschümperlin 1580 Christian Bähler 1460 von der Liste 4: Sibylle Dahinden Reinhard 1528 Nicht gewählt sind: von der Liste 1: Bernadette Wasescha-Lussi 1031 Leo Betschart 968 Matthias Ulrich 931 Pirmin Dober 894 Daniel Ehrler 867 Marc Abplanalp 732 von der Liste 2: Alois Zimmermann 1362 Siegfried Kaiser 1278 Regula Heinzer-Wäspi 1067 Elisabeth Stocker 931 Ursula Abplanalp 753 von der Liste 3: Martin Christen 1193 Jörg Looser 902 Oliver Ebert 746 Werner Rüedi 728 Patrick Jans 685 Markus Hirtner 659 von der Liste 4: Juri Dossenbach 830 Alex Keller 666 Prisca Bünter 567 Jolanda Nydegger 481 Roland Huwiler 441

22 Gemeinde Wollerau (4 Mandate) Eingereicht wurden drei Wahllisten. Zahl der Stimmberechtigten 4631 Zahl der eingegangenen Wahlzettel 2128 davon leer oder ungültig 39 Zahl der gültigen Wahlzettel 2089 Leere Stimmen 115 Gültige Stimmen 8241 Bestimmung der Wahlzahl 8241 : (4 + 1) = Die Wahlzahl beträgt daher Wahlvorschlag der Schweizerischen Volkspartei (SVP) Kandidatenstimmen 2699 Listenstimmen 23 Stimmenzahl 2722 : 1649 = 1 Mandat 2. Wahlvorschlag der Christlichdemokratischen Volkspartei (CVP) Kandidatenstimmen 3013 Listenstimmen 18 Stimmenzahl 3031 : 1649 = 1 Mandat 3. Wahlvorschlag der FDP Wir Liberalen. Kandidatenstimmen 2471 Listenstimmen 17 Stimmenzahl 2488 : 1649 = 1 Mandat Zweite Verteilungsrechnung Liste 1: Stimmenzahl 2722 : 2 = Liste 2: Stimmenzahl 3031 : 2 = Liste 3: Stimmenzahl 2488 : 2 = Das höchste Teilungsresultat zeigt die Liste 2; sie erhält infolgedessen ein weiteres Mandat. von der Liste 1: Sonja Böni-Wiederkehr 823 Stimmen von der Liste 2: Andreas Meyerhans 1590 Markus Hauenstein 819 von der Liste 3: Petra Steimen 866 Nicht gewählt sind: von der Liste 1: Markus Feusi 673 Marcel Welti 633 Werner Imlig 570 von der Liste 2: Markus Bamert 604 von der Liste 3: Marlene Müller 610 Mark Steiner 515 Michel Degen 480

23 Gemeinde Freienbach (10 Mandate) Eingereicht wurden vier Wahllisten. Zahl der Stimmberechtigten Zahl der eingegangenen Wahlzettel 3919 davon leer oder ungültig 33 Zahl der gültigen Wahlzettel 3886 Leere Stimmen 754 Gültige Stimmen Bestimmung der Wahlzahl : (10 + 1) = Die Wahlzahl beträgt daher Wahlvorschlag der FDP.Die Liberalen Freienbach Kandidatenstimmen 9666 Listenstimmen 447 Stimmenzahl : 3465 = 2 Mandate 2. Wahlvorschlag der Sozialdemokratischen Partei (SP) und der Grünen Partei Kandidatenstimmen 5902 Listenstimmen 280 Stimmenzahl 6182 : 3465 = 1 Mandat 3. Wahlvorschlag der Schweizerischen Volkspartei (SVP) Kandidatenstimmen Listenstimmen 589 Stimmenzahl : 3465 = 3Mandate 4. Wahlvorschlag der Christlichdemokratischen Volkspartei (CVP) Kandidatenstimmen 7698 Listenstimmen 362 Stimmenzahl 8060 : 3465 = 2 Mandate Zweite Verteilungsrechnung Liste 1: Stimmenzahl : 3 = Liste 2: Stimmenzahl 6182 : 2 = Liste 3: Stimmenzahl : 4 = Liste 4: Stimmenzahl 8060 : 3 = Das höchste Teilungsresultat zeigt die Liste 3; sie erhält infolgedessen ein weiteres Mandat. Dritte Verteilungsrechnung Liste 1: Stimmenzahl : 3 = Liste 2: Stimmenzahl 6182 : 2 = Liste 3: Stimmenzahl : 5 = Liste 4: Stimmenzahl 8060 : 3 = Das höchste Teilungsresultat zeigt die Liste 1; sie erhält infolgedessen ein weiteres Mandat.

24 von der Liste 1: Christoph Räber 1325 Stimmen Irene Thalmann-Kühni 1190 Dominik Zehnder 1124 von der Liste 2: Verena Vanomsen 1419 von der Liste 3: Karl Hefti 1641 Bruno Nötzli 1609 Walter Duss 1549 Herbert Huwiler 1466 von der Liste 4: Andrea Fehr 1286 Franz Rutz 1142 Nicht gewählt sind: von der Liste 1: Willi Kälin 1052 David Huber 931 Stefanie Romer 896 Louis Chicherio 869 Gert van der Meer 789 Manuela van der Meer 767 Patrick Högger 723 von der Liste 2: Luka Markic 1122 Barbara Ardizzone 649 René Fankhauser 611 Simone Hefti 559 Brigitte Pfister 559 Robin Reichmuth 530 Werner Stalder 453 von der Liste 3: Alexander Lacher 1378 Oliver Flühler 1286 Martin Föllmi 1121 Nicole Mack 1107 Heinrich Many Sunil 1019 Noëlle Kägi 986 von der Liste 4: Susanne Landolt 820 Stefan Bättig 800 Maria Züger 787 Elias Tresch 607 Oliver Keller 605 Rudolf Burkhalter 574 Adrian Müller 544 Agnes Kaufmann 533

25 Gemeinde Feusisberg (3 Mandate) Eingereicht wurden drei Wahllisten Zahl der Stimmberechtigten 3118 Zahl der eingegangenen Wahlzettel 1295 davon leer oder ungültig 29 Zahl der gültigen Wahlzettel 1266 Leere Stimmen 6 Gültige Stimmen 3792 Bestimmung der Wahlzahl 3792 : (3 + 1) = Die Wahlzahl beträgt daher Wahlvorschlag der FDP.Die Liberalen Feusisberg-Schindellegi Kandidatenstimmen 1319 Listenstimmen 7 Stimmenzahl 1326 : 949 = 1 Mandat 2. Wahlvorschlag der Schweizerischen Volkspartei (SVP) Feusisberg-Schindellegi Kandidatenstimmen 1289 Listenstimmen 40 Stimmenzahl 1329 : 949 = 1 Mandat 3. Wahlvorschlag der Christlichdemokratischen Volkspartei (CVP) Feusisberg-Schindellegi Kandidatenstimmen 998 Listenstimmen 139 Stimmenzahl 1137 : 949 = 1 Mandat von der Liste 1: Bruno Sigrist 552 Stimmen von der Liste 2: Thomas Hänggi 502 von der Liste 3: Pia Isler-Fuchs 536 Nicht gewählt sind: von der Liste 1: Gerda Weber-Rhyner 434 Philipp Hürlimann 333 von der Liste 2: Andreas Feusi 412 Jürg Müller 375 von der Liste 3: Paul Ebnöther 462

Resultate der Jungschwinger

Resultate der Jungschwinger Resultate der Jungschwinger Der schmucke Festplatz in der Mettlen 5. Hallenbuebeschwinget in Küssnacht vom 12. März 2006 Kat. 1990-91 1. Suter David Sattel 58.50 Schlussgang gewonnen 3. Betschart Silvan

Mehr

Gewählt am 20. März 2016 für die Amtsdauer 2016 bis 2020; 100 Mitglieder, wovon 13 Frauen (Stand Juni 2016).

Gewählt am 20. März 2016 für die Amtsdauer 2016 bis 2020; 100 Mitglieder, wovon 13 Frauen (Stand Juni 2016). Stand: 21. Juli 2016 Kantonsrat Gewählt am 20. März 2016 für die Amtsdauer 2016 bis 2020; 100 Mitglieder, wovon 13 Frauen (Stand Juni 2016). Fraktionen CVP Christlichdemokratische Fraktion 30 Mitglieder

Mehr

Amt für Volksschulen und Sport

Amt für Volksschulen und Sport Bildungsdepartement Amt für Volksschulen und Sport Kollegiumstrasse 28 Postfach 2191 6431 Schwyz Telefon 041 819 19 11 Telefax 041 819 19 17 avs@sz.ch Adressen der en Schulleiter/in Adresse Bemerkungen

Mehr

Kantonsratswahlen vom 11. März 2012 Verzeichnis der Kandidatinnen und Kandidaten

Kantonsratswahlen vom 11. März 2012 Verzeichnis der Kandidatinnen und Kandidaten Kantonsratswahlen vom 11. März 2012 Verzeichnis der Kandidatinnen und Kandidaten CVP FDP SVP SP DIV. Total Schwyz 10 10 10 9 1 40 (10 Mandate) KR Edi Laimbacher, Kaufmann, Mettli-Ried, Schwyz 1 KR Xaver

Mehr

Staatskalender 2014 2016

Staatskalender 2014 2016 Staatskalender 2014 2016 Herausgegeben von der Staatskanzlei (Stand: 9. Dezember 2014) 1 2 Inhaltsverzeichnis Allgemeines Öffnungszeiten 20 Telefonverbindungen 20 Internet 20 E-Mail 20 Standorte in Schwyz

Mehr

Staatskalender 2014 2016

Staatskalender 2014 2016 Staatskalender 2014 2016 Herausgegeben von der Staatskanzlei (Stand: 22. Oktober 2015) 1 Inhaltsverzeichnis Allgemeines Öffnungszeiten 19 Telefonverbindungen 19 Internet 19 E-Mail 19 Standorte in Schwyz

Mehr

Wahlen. Anleitung. 11. März 2012. Bestimmen Sie mit, wer für die kommenden vier Jahre. in den Kantonsrat in den Regierungsrat

Wahlen. Anleitung. 11. März 2012. Bestimmen Sie mit, wer für die kommenden vier Jahre. in den Kantonsrat in den Regierungsrat Wahlen 11. März 2012 Anleitung Bestimmen Sie mit, wer für die kommenden vier Jahre in den Kantonsrat in den Regierungsrat einziehen und Sie vertreten soll. Inhaltsverzeichnis Einleitung 3 1. Ausübung des

Mehr

Kantonale Wahlen vom 20. März 2016 Endergebnis Kantonsratswahlen - Liste aller Kandidaten

Kantonale Wahlen vom 20. März 2016 Endergebnis Kantonsratswahlen - Liste aller Kandidaten Wahlkreis Vorname Name Liste Stimmen Schwyz Peter Steinegger-Burkhardt CVP 1848 gewählt Xaver Schuler-Steiner SVP 1755 gewählt Christoph Weber FDP 1618 gewählt Adrian Föhn-Wiget SVP 1563 gewählt Christian

Mehr

Donnerstag, 27. August18.00 bis Uhr. Samstag, 08. August bis Uhr Samstag, 08. August bis Uhr

Donnerstag, 27. August18.00 bis Uhr. Samstag, 08. August bis Uhr Samstag, 08. August bis Uhr Dienstag, 04. August 18.00 bis 22.00 Uhr Aufbau Verein Aufbau Verein Friedli Pascal FW Heimgartner MarkuSV Hüppin Richi FW Markus Meier FW Peterhans Rolf FW Schibli Matthias FW Markus Isler FW Samstag,

Mehr

KR Annemarie Langenegger, Brunnen, wird mit 93 Stimmen zur Kantonsratspräsidentin für das Amtsjahr 2011/2012 gewählt.

KR Annemarie Langenegger, Brunnen, wird mit 93 Stimmen zur Kantonsratspräsidentin für das Amtsjahr 2011/2012 gewählt. Kantonsrat Ordentliche Sommersitzung vom 29./30. Juni 2011 Summarisches Protokoll Traktandierte Geschäfte Mittwoch, 29. Juni 2011 1. Wahl der Kantonsratspräsidentin für ein Jahr KR Annemarie Langenegger,

Mehr

Medienmitteilung. Amt für Arbeit. Schwyz, 10. April Die Arbeitsmarktlage im März 2015

Medienmitteilung. Amt für Arbeit. Schwyz, 10. April Die Arbeitsmarktlage im März 2015 Medienmitteilung Amt für Arbeit / Telefon 041 819 11 24 / Telefax 041 819 16 29 / E-Mail afa@sz.ch Schwyz, 10. April 2015 Die Arbeitsmarktlage im März 2015 (AFA) Gemäss den Erhebungen des Kantonalen Amtes

Mehr

Ergebnis Landratswahlen 21. Mai 2006 / Wahlkreis 8: Glarus-Riedern

Ergebnis Landratswahlen 21. Mai 2006 / Wahlkreis 8: Glarus-Riedern Ergebnis Landratswahlen 21. Mai 2006 / Wahlkreis 8: Glarus-Riedern Anzahl Sitze 13 Stimmberechtigte 4156 eingegangene Wahlzettel 1396 Stimmbeteiligung: 33,7 % Liste Nr. 1 Sozialdemokratische Partei JUSO

Mehr

OC-Niesenstürmer Tagesrangliste 1.Lauf Wil 15. Mai Starter

OC-Niesenstürmer Tagesrangliste 1.Lauf Wil 15. Mai Starter OC-Niesenstürmer Tagesrangliste 1. Wil 15. Mai 2011 63 Starter Bucher / Daniel 1007 ACR Jeep Wrangler e FUN-CUP-GW GW-CH 6 1 30 Bucher Arnold Keri / Roger 9041 Gast- Jeep Cherokee 4.0 FUN-CUP-GW GW-CH

Mehr

Ski-Club Kaltbrunn 20. Februar Kaltbrunner Ski- und Snowboardmeisterschaft

Ski-Club Kaltbrunn 20. Februar Kaltbrunner Ski- und Snowboardmeisterschaft Ski-Club Kaltbrunn 20. Februar 2016 37. Kaltbrunner Ski- und Snowboardmeisterschaft R a n g l i s t e Rang St-Nr. Name, Vorname JG Verein/Firma Laufzeit Rückstand Familien 1 208 Brunner Sepp 33.43 2 203

Mehr

2001 CH 1999 CH 1951 DE 1963 CH 1956 DE 1957 DE 1962 CH 1959 CH 1956 CH. 17:22.57 Wolfenschiessen 1972 CH

2001 CH 1999 CH 1951 DE 1963 CH 1956 DE 1957 DE 1962 CH 1959 CH 1956 CH. 17:22.57 Wolfenschiessen 1972 CH 18. - 21. Februar 2016 in Nordic Blading / Langlauf Jugend Damen 1 3 1030 KAISER Tabea 2001 CH 20:23.02 Jugend Herren 1 6 1027 KAISER Marius 1999 CH 33:29.22 AK lv / Damen 1 10 1143 ZENS Irmi 1951 DE 20:44.45

Mehr

Kegelklub "KK Greif" Leuk-Stadt. 1. Kranz Ried-Brig Greif Leuk-Stadt Alle Neun Raron Wiwanni Ausserberg 159.

Kegelklub KK Greif Leuk-Stadt. 1. Kranz Ried-Brig Greif Leuk-Stadt Alle Neun Raron Wiwanni Ausserberg 159. Sektions-Wettkampf 1. Kranz Ried-Brig 165.182 2. Greif Leuk-Stadt 162.385 3. Alle Neun Raron 161.600 4. Wiwanni Ausserberg 159.500 5. Champion Eyholz-Visp 156.600 6. Alles Um Gampel 155.182 7. Bergfrieden

Mehr

Zahlen & Fakten zum Schwyzer Wohneigentum

Zahlen & Fakten zum Schwyzer Wohneigentum Zahlen & Fakten zum Schwyzer Wohneigentum Ausgabe Dezember 2015 Hauptpartner Wohnungen nach Bauperioden im Kanton Schwyz (Stand 2013) 2001-2013 15 242 / 20.8% (CH: 12.8%) Vor 1946 12 658 / 17.3% (CH: 26.0%)

Mehr

Einsatzplan Konzert Jugendmusik Willisau 2013

Einsatzplan Konzert Jugendmusik Willisau 2013 Einsatzplan Konzert Jugendmusik Willisau 2013 Samstag, 20. April 2013 19.30 Uhr Buffet / Küche / Service / Bar 1 Amrein Roman 2 Banz Pascal 3 Blaser Adrian 4 Brügger René 5 Bühlmann Madeleine 6 Häfliger

Mehr

Kantonsratswahl 2016: Wahlkreis Rheintal (17 Mitglieder)

Kantonsratswahl 2016: Wahlkreis Rheintal (17 Mitglieder) Kantonsratswahl 2016: Wahlkreis Rheintal (17 Mitglieder) Listen Endergebnis Ausgezählte Gemeinden: Entspricht: 16.10 Uhr 13 von 13 100.00% der Stimmberechtigten Stimmbeteiligung: 46.86% Liste Bezeichnung

Mehr

Einsiedler Schülerrennen 2009

Einsiedler Schülerrennen 2009 Einsiedler Schülerrennen 2009 Rangliste Riesenslalom OKP: Urs Kälin Anz. Gewertete: 132 Anzahl Tore: 26 Nicht am Start: 14 Datum: 21.01.09 Nicht im Ziel: 2 Start: Rest. Gartästübli Disqualifiziert: 0 Ziel:

Mehr

RANGLISTE MARBACHEGG RIESENSLALOM

RANGLISTE MARBACHEGG RIESENSLALOM Sonntag, 26. Februar 2006 RANGLISTE MARBACHEGG RIESENSLALOM Organisator: SC Marbach, JO Alpin Snowboard Damen 1 1 LEHMANN ANITA 80 LANGNAU 1:23.63 2 3 HECHT KERSTIN 84 KERZERS 1:53.73 3 4 ANDRINGA MICHELLE

Mehr

Überbetrieblicher Kurs - ük 2 der Lehrgeneration 2012 2015

Überbetrieblicher Kurs - ük 2 der Lehrgeneration 2012 2015 igkg-schwyz Interessengemeinschaft Kaufmännische Grundbildung Schwyz Geschäftsstelle Postfach 211 6431 Schwyz Telefon 041 811 00 10 Fax 041 811 00 12 E-Mail info@igkg-sz.ch Webseite www.igkg-sz.ch 14.02.2013

Mehr

Schwyzer Jugend-Skirennen

Schwyzer Jugend-Skirennen Ski-Club Schwyz Zwäcken, 08.02.2014 R A N G L I S T E Schwyzer Jugend-Skirennen RIESENSLALOM Rg Nr. Name Vorname JG Ort Torfehler Totalzeit Mädchen Jahrgang 2007 und jünger 1 106 Camenzind Valentina 2008

Mehr

Witerigsmeisterschaft 2016

Witerigsmeisterschaft 2016 Gesamtrangliste 1. Ochsner Marcel 66 Standard 148 StS Oberwinterthur 2. Häsler Christoph 96 Standard 146 StS Oberwinterthur 3. Schwarz Erwin 54 Freigewehr 146 SV Hettlingen 4. Carigiet Christof 65 Standard

Mehr

Rangliste. 7. Sponsoren - Langlauf 2012. St Nr Name / Vorname Ort Runden km/runde Distanz. Rang. Damen Klassisch

Rangliste. 7. Sponsoren - Langlauf 2012. St Nr Name / Vorname Ort Runden km/runde Distanz. Rang. Damen Klassisch liste Damen Klassisch 6. 6. 1 81 Henggeler Olivia Hitzkirch 8 2 16 63 Epp Claudine Grendelbruch 6 2 12 94 Ettlin Pia Stans 6 2 12 3 Joss Judith Greifensee 6 2 12 2 Rohrer Antonia Sachseln 6 2 12 102 Sigrist

Mehr

Ergebnisse. Kantonsratswahlen Gemeinde Sarnen. Name, Beruf und Wohnort des Kandidaten

Ergebnisse. Kantonsratswahlen Gemeinde Sarnen. Name, Beruf und Wohnort des Kandidaten Wahltag: 07.03.200 0 CVP -Dorf Sitze: 4. Imfeld Patrick, dipl. Bankfachexperte, 6060 2. Berlinger Jürg, Geschäftsführer, 6062 Wilen 3. Huser Zemp Theres, Sozialarbeiterin, 4. Keiser-Wirth Urs, dipl. Physiotherapeut,

Mehr

Ostschweizer Meisterschaft Gewehr 10m. Rangliste Final. St. Gallen, 31. Januar Gruppenmeisterschaft Elite

Ostschweizer Meisterschaft Gewehr 10m. Rangliste Final. St. Gallen, 31. Januar Gruppenmeisterschaft Elite Ostschweizer Meisterschaft Gewehr 10m Rangliste Final St. Gallen, 31. Januar 2009 Gruppenmeisterschaft Elite Einzelmeisterschaft Männer Frauen Altersklasse Ostschweizer Rekorde Gruppe Gossau 1 2008 1571

Mehr

Ski-Club Kaltbrunn 16. Februar Kaltbrunner Ski- und Snowboardmeisterschaft

Ski-Club Kaltbrunn 16. Februar Kaltbrunner Ski- und Snowboardmeisterschaft Ski-Club Kaltbrunn 16. Februar 2014 35. Kaltbrunner Ski- und Snowboardmeisterschaft R a n g l i s t e Rang St-Nr. Name, Vorname JG Verein/Firma Laufzeit Rückstand Familien 1 213 Brunner Sepp 37.07 2 207

Mehr

Schweiz. Firmensportverband

Schweiz. Firmensportverband Credit Suisse Meisterschaft Oktober 2004 Kategoriensieger Name Vorname Verein Holz Kategorie A Meier Hanspeter Bank Vontobel 1 814 Kategorie B Hirsiger Werner Steinmann Uhren 755 Kategorie C Perriard Roger

Mehr

1. Zuteilung der Listennummern auf die Listengruppen bzw. Listen

1. Zuteilung der Listennummern auf die Listengruppen bzw. Listen Volksrechte Listen für die Kantonsratswahlen vom 20. März 2016 1. Zuteilung der Listennummern auf die Listengruppen bzw. Listen Gemäss 11a Abs. 2 der Wahl- und Abstimmungsverordnung vom 19. Oktober 1999

Mehr

Vogel Daniel 8580 Hefenhofen Geklärter Süssmost Jus de pomme clarifié. Betschart Monika und Armin 8737 Gommiswald Mischsaft Mélange de fruits

Vogel Daniel 8580 Hefenhofen Geklärter Süssmost Jus de pomme clarifié. Betschart Monika und Armin 8737 Gommiswald Mischsaft Mélange de fruits Schweizer Süssmost-Qualitätswettbewerb 2016 Concours suisse de qualité du jus de pomme 2016 Rangliste Classement Jahressieger 2016 Producteur de l année 2016 Vogel Daniel 8580 Hefenhofen Geklärter Süssmost

Mehr

Gemeinderat: Zusammensetzung seit 1919 (1919 = Schaffung des Stadtrats)

Gemeinderat: Zusammensetzung seit 1919 (1919 = Schaffung des Stadtrats) STADTKANZLEI Gemeinderat: Zusammensetzung seit 1919 (1919 = Schaffung des Stadtrats) 24 : 2011-2014 Lanz Raphael (Präsident) SVP Präsidiales, Finanzen Siegenthaler Peter (Vizepräsident) SP Sicherheit,

Mehr

Besonders begrüsste der Präsident die beiden Ehrenpräsidenten mit Gattin. Im weiteren gab er die Appelliste bekannt:

Besonders begrüsste der Präsident die beiden Ehrenpräsidenten mit Gattin. Im weiteren gab er die Appelliste bekannt: Präsident: Aktuar: Roger Brossard Albert Weiss 1. Begrüssung Der Präsident Roger Brossard begrüsste um 10.00 Uhr die anwesenden Mitglieder zur 100. Generalversammlung. Der Männerchor Wangen a./aare eröffnete

Mehr

Skiclub Büren-Oberdorf 2014 Rangliste

Skiclub Büren-Oberdorf 2014 Rangliste 2014 Rangliste Clubmeisterschaft alpin 2014 Riesenslalom Rangliste Rang St-Nr. Name und Vorname Jahrgang Wohnort Total Abstand Strafe Mädchen U10/U12 1 1 BUSINGER Michelle 2004 Oberdorf 36.51 2 3 IMHASLY

Mehr

Hauptsponsor. 8. Säuliämtler Lu8gewehr - Schützenfest 2015 Rangliste. 7. SäuliämtlerLuftgewehrschützenfest 2014. www.sps- affoltern.

Hauptsponsor. 8. Säuliämtler Lu8gewehr - Schützenfest 2015 Rangliste. 7. SäuliämtlerLuftgewehrschützenfest 2014. www.sps- affoltern. 8. Säuliämtler Lu8gewehr - Schützenfest 2015 liste 7. SäuliämtlerLuftgewehrschützenfest 2014 4 Knonau Fax: 044 767 16 20 076 433 04 67 079 676 99 60 Schiesszeiten Donnerstag 23.01.2014 zelschüsse 24.01.2014

Mehr

GEMEINDEBEHÖRDEN. Amtsdauer 2004-2008

GEMEINDEBEHÖRDEN. Amtsdauer 2004-2008 GEMEINDEBEHÖRDEN Amtsdauer 2004-2008 SARNEN Stauffer Werner 1996 1944, dipl. Elektroingenieur, Präsidium und Planung Halter Gerhard 2000 1960, Hochbautechniker/Bauleiter, Ver- und Entsorgung Gwerder Hansruedi

Mehr

Mannschaftswertung Mannschaft Starter Einzel Ges. Hörner, Simon. Grandel, Frieder. 85 Abele, Daniel

Mannschaftswertung Mannschaft Starter Einzel Ges. Hörner, Simon. Grandel, Frieder. 85 Abele, Daniel Mannschaftswertung Mannschaft Starter Einzel Ges. Hörner, Simon 1 Martin & Friends Grandel, Frieder 85 Abele, Daniel 89 334 Abele, Marcel 2 Hidde I 3 FC Hohenstadt II 4 Reservisten 5 Autohaus Bopp 6 FC

Mehr

Nr Name Bereich Stimmen

Nr Name Bereich Stimmen Sitzzuteilung Gemeinderatswahl 2014 Christlich Demokratische Union Deutschlands : 7 Sitze 101 Schmidt, Peter Wohnbezirk Meersburg (1) 2645 104 Dreher, Georg Wohnbezirk Meersburg (2) 1409 107 Brugger, Martin

Mehr

Finanzdepartement. Gemeindefinanzstatistik Inhaltsverzeichnis

Finanzdepartement. Gemeindefinanzstatistik Inhaltsverzeichnis Finanzdepartement Gemeindefinanzstatistik 2006 Inhaltsverzeichnis 0 Kommentar und Definitionen 1 Kennzahlen der Laufenden Rechnung 2006 2 Kennzahlen der kommunalen Steuern 2006 3 Kennzahlen der Investitionsrechnung

Mehr

Finanzdepartement. Gemeindefinanzstatistik Inhaltsverzeichnis

Finanzdepartement. Gemeindefinanzstatistik Inhaltsverzeichnis Finanzdepartement Gemeindefinanzstatistik 2008 Inhaltsverzeichnis 0 Kommentar und Definitionen 1 Kennzahlen der Laufenden Rechnung 2008 2 Kennzahlen der kommunalen Steuern 2008 3 Kennzahlen der Investitionsrechnung

Mehr

Gemeindefinanzstatistik 2014

Gemeindefinanzstatistik 2014 Finanzdepartement Departementssekretariat Bahnhofstrasse 15 Postfach 1230 6431 Schwyz Telefon 041 819 23 23 Telefax 041 819 23 09 E-Mail fd@sz.ch 11. Juni 2015 finanzstatistik 2014 Kontakt Finanzdepartement

Mehr

24. Januar Loipe Thorbach und Skilift "Schratte" Thorbach Flühli. Intersport Felder Sörenberg Thomas + Anita Felder Sörenberg Bandensponsoren:

24. Januar Loipe Thorbach und Skilift Schratte Thorbach Flühli. Intersport Felder Sörenberg Thomas + Anita Felder Sörenberg Bandensponsoren: Hauptsponsor: Intersport Felder Sörenberg Thomas + Anita Felder Sörenberg Bandensponsoren: Skiclub Flühli Clubrennen Nordisch Clubrennen ALPIN Rangliste 24. Januar 25 Loipe Thorbach und Skilift "Schratte"

Mehr

2. Bad Vöslauer Porsche Tage Gesamt

2. Bad Vöslauer Porsche Tage Gesamt Gesamt Pl # Fahrer Beifahrer Fahrzeug BJ Freitag Samstag Gesamt 1 18 Steiner Karl Steiner Philipp 911 997 2005 1,670 1,010 2,680 2 15 Bousska Marc Schulz Rudolf 993 1994 4,540 1,780 6,320 3 8 Kaiser Hanspeter

Mehr

Gemeinderatswahl am 22.03.2015. Wahlkundmachung. Ergebnis der Wahl der Gemeinderäte

Gemeinderatswahl am 22.03.2015. Wahlkundmachung. Ergebnis der Wahl der Gemeinderäte Stadt-/Markt-/ Gemeinde: St. Ruprecht/Raab Gemeinderatswahl am..5 Wahlkundmachung Ergebnis der Wahl der Gemeinderäte Die Gemeindewahlbehörde hat nachstehendes Wahlergebnis festgestellt I. STIMMEN und MANDATE

Mehr

Bezirks-Schiess-Sport-Meisterschaft Rangliste. BSV Laufenburg. 125 Jahre SG Oeschgen 3. Herbstschiessen in

Bezirks-Schiess-Sport-Meisterschaft Rangliste. BSV Laufenburg. 125 Jahre SG Oeschgen 3. Herbstschiessen in Bezirks-Schiess-Sport-Meisterschaft 0 BSV Laufenburg Rangliste Feldschiessen Jubiläumsschiessen 5 Jahre SG Oeschgen 6. Bezirksverbandsschiessen in Herznach. Herbstschiessen in Gansingen 7. Frickbergschiessen

Mehr

Skiclub Rennen Marbach Alpin 2016

Skiclub Rennen Marbach Alpin 2016 Skiclub Rennen Marbach Rang St-Nr. Code Name und Vorname Jahrgang Land Zeiten Abstand Herren Snowboard 1 2 Wettstein Markus 1967 30.63 2 1 Schmid Michael 1976 39.51 8.88 Mädchen (2000 und jünger) 1 21

Mehr

Das Zivilstandswesen ist Sache der Gemeinden. Sie werden zu diesem Zweck in zwei Zivilstandskreise zusammengefasst. 2

Das Zivilstandswesen ist Sache der Gemeinden. Sie werden zu diesem Zweck in zwei Zivilstandskreise zusammengefasst. 2 Kantonale Zivilstandsverordnung. (Vom. November 00) Der Regierungsrat des Kantons Schwyz, gestützt auf Art. 49 und 0 des Schweizerischen Zivilgesetzbuches (ZGB), Art. 5 Abs. Schlusstitel des Schweizerischen

Mehr

Schweiz. Firmensportverband

Schweiz. Firmensportverband Bank Vontobel Meisterschaft Dezember 2004 Kategoriensieger Name Vorname Verein Holz Kategorie A Meier Hanspeter Bank Vontobel 1 836 Kategorie B Terrasi Agostino Bank Vontobel 2 775 Kategorie C Keszthelyi

Mehr

STEUERGESETZREVISION 2017 VARIANTE "FLAT RATE TAX"

STEUERGESETZREVISION 2017 VARIANTE FLAT RATE TAX Berechnungen Steuererträge Einkommen Flat Rate Tax 5.5 % mit Kompensation Mehrerträge von Vermögen und Kapitalabfindungen bei den Bezirken und Gemeinden Tarif Flat Rate Tax mit 5.5 % Sozialabzüge Alleinstehende:

Mehr

Datum: 24. Sep 16 Ort: Hatzenbühl Heimteam: UBN U21 B Spielstart: 14:00 Finale Einteilung in die verschiedenen Schichten erfolgt durch UBN

Datum: 24. Sep 16 Ort: Hatzenbühl Heimteam: UBN U21 B Spielstart: 14:00 Finale Einteilung in die verschiedenen Schichten erfolgt durch UBN Datum: 17. Sep 16 Name: Robin Hüppi Name: Mats Kleiber Name: Mara Bolliger Name: Christof Bolliger Name: Dario Ganz Name: Team: U18 Team: E- Junioren Team: E- Junioren Team: U18 Team: Datum: 24. Sep 16

Mehr

Präsidium (Allgemeine und Disziplinaraufsicht; nicht anderweitig zugewiesene Justizverwaltung, insbesondere a.o. Besetzungen)

Präsidium (Allgemeine und Disziplinaraufsicht; nicht anderweitig zugewiesene Justizverwaltung, insbesondere a.o. Besetzungen) Stand: 18. Juni 2015 Gerichte Kantonsgericht Tschümperlin Urs, Dr. iur., Rickenbach, Präsident Heizmann Reto, Dr. iur., Tuggen, 1. Vizepräsident Pérez-Steiner Daniela, lic. iur., Goldau, 2. Vizepräsidentin

Mehr

SSV Königsschießen 2014

SSV Königsschießen 2014 SSV Königsschießen 2014 Jugend König Platz Name Verein Teiler 1. Hahn, Andrea SSV 124.1 2. Duscher, Mark SSV 156.2 3. Stadlinger, Fabian SSV 167.8 4. Guggenberger, Rainer SSV 181.3 5. Scheiderer, Jeannette

Mehr

Blaesi Sport Lenzerheide & Hotel Dieschen Cup - 28.06.2014

Blaesi Sport Lenzerheide & Hotel Dieschen Cup - 28.06.2014 Ergebnisse Einzel - Hcp 0-17.9: Stroke Play - Hcp 18.0-36.0: Stableford; 18 Löcher Handicap-wirksames Wettspiel Für dieses Wettspiel gilt diese Pufferzonenanpassung (CBA): 0 GC Lenzerheide (1-18) Herren:

Mehr

Braunköpfiges Fleischschaf

Braunköpfiges Fleischschaf BFS Braunköpfiges Fleischschaf Rang Aussteller Katlg Ohrmk/Zch RPt Punkte Prämie Bemerkungen Kategorie 1 Widder 4 bis 6 Monate Dahinden E. / Saurer Chr. 1. Emmenegger G.+L. 6192 Wiggen 0559 1634.7770 SCH

Mehr

Rodelrennen der Freiw. Feuerwehr Buch Rodeln OFFIZIELLE ERGEBNISLISTE

Rodelrennen der Freiw. Feuerwehr Buch Rodeln OFFIZIELLE ERGEBNISLISTE OFFIZIELLE ERGEBNISLISTE SCHÜLER / weiblich 48... UNTERLADSTÄTTER Selina 04... 2:33,89 63... FURTNER Lilli 02... 3:18,87 44,98 SCHÜLER / männlich 101... PFLUGER Simon 02... 2:19,70 JUGEND I / weiblich

Mehr

Kantonsratswahlen 2016: Wahlkreis Toggenburg

Kantonsratswahlen 2016: Wahlkreis Toggenburg Liste Nr. 01: Die Mitte, CVP Toggenburg Listenverbindung: Liste Nr. 01 und Liste Nr. 08 01.01 Widmer Andreas 1960 Geschäftsführer Mühlrüti bisher 01.02 Brändle Karl 1958 Gemeindepräsident Bütschwil bisher

Mehr

Gemeinderatswahl am 22.03.2015. Wahlkundmachung. Ergebnis der Wahl der Gemeinderäte

Gemeinderatswahl am 22.03.2015. Wahlkundmachung. Ergebnis der Wahl der Gemeinderäte Stadt-/Markt-/ Gemeinde: FERNITZ-MELLACH Gemeinderatswahl am 22.03.2015 Wahlkundmachung Ergebnis der Wahl der Gemeinderäte Die Gemeindewahlbehörde hat nachstehendes Wahlergebnis festgestellt I. STIMMEN

Mehr

ERNEUERUNGSWAHL KANTONSRAT AMTSDAUER 2015-2019 KANDIDIERENDE WAHLKREIS XIII, PFÄFFIKON

ERNEUERUNGSWAHL KANTONSRAT AMTSDAUER 2015-2019 KANDIDIERENDE WAHLKREIS XIII, PFÄFFIKON P R Ä S I D I A L E S 01 SCHWEIZERISCHE VOLKSPARTEI - SVP 01 Raths Hans Heinrich 1957 Unternehmer/Geschäftsführer Pfäffikon 02 Fürst Reinhard 1951 eidg. dipl. Automechaniker Ottikon 03 Bänninger Roland

Mehr

Baudepartement. Departementsvorsteher. Departementssekretariat. Hochbauamt. Tiefbauamt. Verkehrsamt. Amt für öffentlichen Verkehr

Baudepartement. Departementsvorsteher. Departementssekretariat. Hochbauamt. Tiefbauamt. Verkehrsamt. Amt für öffentlichen Verkehr Departementsvorsteher Departementssekretariat Hochbauamt Tiefbauamt Verkehrsamt Amt für öffentlichen Verkehr (Stand: 5. November 2015) Aufgaben: - kantonale Hochbauten - Immobilienbewirtschaftung und Landerwerb

Mehr

Rangliste. 23. Januar 2016 Loipe Thorbachmatte Skilift "Schratte" Thorbach Flühli. Intersport Felder Sörenberg Thomas + Anita Felder Sörenberg

Rangliste. 23. Januar 2016 Loipe Thorbachmatte Skilift Schratte Thorbach Flühli. Intersport Felder Sörenberg Thomas + Anita Felder Sörenberg Skiclub Flühli Clubrennen NORDISCH Clubrennen ALPIN Hauptsponsor: Rangliste 23. Januar 26 Loipe Thorbachmatte Skilift "Schratte" Thorbach Flühli Intersport Felder Sörenberg Thomas + Anita Felder Sörenberg

Mehr

Bezirks-Schiess-Sport-Meisterschaft 2011

Bezirks-Schiess-Sport-Meisterschaft 2011 BSV Laufenburg Zwischenrangliste Feldschiessen Jubiläumsschiessen 125 Jahre SG Oeschgen 6. Bezirksverbandsschiessen in Herznach. Herbstschiessen in Gansingen 27. Frickbergschiessen in der RSA Schlauen

Mehr

DEKANATS - SKIRENNEN 11.FEBER 2012 in SEE im PAZNAUN PFARRENWERTUNG

DEKANATS - SKIRENNEN 11.FEBER 2012 in SEE im PAZNAUN PFARRENWERTUNG DEKANATS - SKIRENNEN 1FEBER 2012 in SEE im PAZNAUN PFARRENWERTUNG PUNKTE Pfarre See 61 Pfarre Bruggen 47 Pfarre Ischgl 47 Pfarre Tobadill 40 Pfarre Grins 35 Pfarre Zams 19 Pfarre Kappl 16 Pfarre Pians

Mehr

15. Kleinkaliber Gemeindeund Firmenschiessen Rapperswil Jona 2010. Ranglisten STADTSCHÜTZEN RAPPERSWIL

15. Kleinkaliber Gemeindeund Firmenschiessen Rapperswil Jona 2010. Ranglisten STADTSCHÜTZEN RAPPERSWIL 15. Kleinkaliber Gemeindeund Firmenschiessen Rapperswil Jona 2010 Ranglisten STADTSCHÜTZEN Gruppenrangliste Kategorie A (Aktive und Nichtaktive) 1. Luminati André 71 Stadtschützen Rapperswil OK Hanslin

Mehr

KLUBMEISTERSCHAFTEN SKI - KLUB GÖTZENS 2008 Riesentorlauf OFFIZIELLE ERGEBNISLISTE MANNSCHAFTSWERTUNG

KLUBMEISTERSCHAFTEN SKI - KLUB GÖTZENS 2008 Riesentorlauf OFFIZIELLE ERGEBNISLISTE MANNSCHAFTSWERTUNG 1. Weibliche Mannschaften / Schneeküken 3:39,78 8... ZIMMERMANN Martina 78... 52,74 3... SIEBERT Marlene 60... 55,00 106... RAINER Claudia 75... 55,01 7... HELL Elfriede 58... 57,03 1... ZIMMERMANN Herma

Mehr

Parteistimmenzahl 20'511 Sitze 3. mit 3'092 Stimmen Gemeindeammann, Möhlin (bisher) 2. Vulliamy Daniel, 1956, Leiter Stabsdienste,

Parteistimmenzahl 20'511 Sitze 3. mit 3'092 Stimmen Gemeindeammann, Möhlin (bisher) 2. Vulliamy Daniel, 1956, Leiter Stabsdienste, Liste Nr. 01 Bezeichnung: SVP Parteistimmenzahl 20'511 Sitze 3 1. Böni Fredy, 1955, eidg. dipl. Versicherungsfachmann, mit 3'092 Stimmen Gemeindeammann, Möhlin (bisher) 2. Vulliamy Daniel, 1956, Leiter

Mehr

Alpine Clubmeisterschaft 2014 Ski-Club Malters

Alpine Clubmeisterschaft 2014 Ski-Club Malters Slalom Rang Name Vorname Jahrgang Lauf 1 Strafe Lauf 2 Strafe Ziel Zeit Abstand Kategorie : JO 1 Mädchen 1 Riva Samira 2003 49.06 46.77 1:35.83 2 Schmid Chiara 2004 52.05 54.24 1:46.29 10.46 3 Schmid Leslie

Mehr

GAU ALTDORF-NEUMARKT-BEILNGRIES

GAU ALTDORF-NEUMARKT-BEILNGRIES Gedruckt: 13.11.2016 / 18:07:01 Seite: 1 Herren - Spo Kennziffer: 6.20.10 1. 5D Prietz, Wolf-Giro RC Wendelstein 1967 AN 275 279 25 24 554 2. 3A Brückner, Harald 1971 AN 263 263 14 26 526 3. 4D Haas, Patrick

Mehr

Grundstrasse Schwyz. Acocella Keller Wolf Schilter Herrengasse 3 Postfach Schwyz. Trachsel Rechtsanwälte Seestrasse Wangen

Grundstrasse Schwyz. Acocella Keller Wolf Schilter Herrengasse 3 Postfach Schwyz. Trachsel Rechtsanwälte Seestrasse Wangen Anwaltskommission Anwaltsregister des Kantons Schwyz Stand / letzte Änderung: 11. Januar 2017 nsc ab Yberg Alois Acocella Domenico Aggeler Karin Aschwanden Bernhard Barmettler Felix Barmettler Luca Baumann

Mehr

Grundlagen zur gesamtenergiepolitischen Strategie des Kantons Schwyz: Teil «Strom: Produktion, Transport und Verteilung»

Grundlagen zur gesamtenergiepolitischen Strategie des Kantons Schwyz: Teil «Strom: Produktion, Transport und Verteilung» Grundlagen zur gesamtenergiepolitischen Strategie des Kantons Schwyz: Teil «Strom: Produktion, Transport und Verteilung» 10. Juni 2011, Schwyz Michael Merker, merker@energierecht.ch Heini Sommer, Ecoplan

Mehr

SPEEDRACE FEHRING GRÜNE LAGUNE

SPEEDRACE FEHRING GRÜNE LAGUNE SPEEDRACE FEHRING GRÜNE LAGUNE 29.03.2015 1 353 Pöltl Markus 8,943 8,931 17,874 1 1 352 Engin-Denzis Roger 10,305 8,909 19,214 2 1 351 Prevolnik Mario 9,653 9,680 19,333 3 1 354 Pöltl Markus 16,088 15,938

Mehr

BFS Kategorie 1: Widder 4 bis 6 Monate BFS Kategorie 2: Widder über 6 bis 8 Monate BFS Kategorie 3: Widder über 8 bis 12 Monate

BFS Kategorie 1: Widder 4 bis 6 Monate BFS Kategorie 2: Widder über 6 bis 8 Monate BFS Kategorie 3: Widder über 8 bis 12 Monate Typ G W Rpt BFS Kategorie 1: Widder 4 bis 6 Monate Bewertet durch: Dettling / Bigler 1 Oesch Felix,3619 Eriz 116 1694.2226 EZ 4 4 4 24 2 Studer Beat,6170 Schüpfheim 110 1511.3230 EL 4 4 4 24 3 Stähli Anita,3613

Mehr

Rangliste Vorrunde Hotel Engel, Stans

Rangliste Vorrunde Hotel Engel, Stans Rangliste Vorrunde Hotel Engel, Stans für Final Rang Vorname Name Ort Punkte qualifiziert 1 Hermann Frunz Giswil 4'422 x 2 Hansruedi Helfenstein Oberdorf 4'293 x 3 Paul Waser Stans 4'219 x 4 Timothy Wright

Mehr

Regierungsrat. Regierungsrat. des Kantons Schwyz. Amtsdauer vom 1. Juli 2012 bis 30. Juni 2016. www.sz.ch/regierung

Regierungsrat. Regierungsrat. des Kantons Schwyz. Amtsdauer vom 1. Juli 2012 bis 30. Juni 2016. www.sz.ch/regierung Regierungsrat Regierungsrat des Kantons Schwyz Amtsdauer vom 1. Juli 2012 bis 30. Juni 2016 www.sz.ch/regierung Vorsteher des Umweltdepartements Andreas Barraud wohnhaft in Bennau geboren am 15. November

Mehr

Zentralschweizerischer Sportschützen Verband. Final Gruppenmeisterschaft 2016 Gewehr 50m. Ranglisten

Zentralschweizerischer Sportschützen Verband. Final Gruppenmeisterschaft 2016 Gewehr 50m. Ranglisten Zentralschweizerischer Sportschützen Verband Final Gruppenmeisterschaft 2016 Gewehr 50m Ranglisten Die Gewinner der letzten Jahre: Elite: Jahr Gruppe Punkte 2016 Rotkreuz-Risch I 2430.7 Punkte 2015 Büren-Oberdorf

Mehr

Skiclub Büren-Oberdorf 2013 Rangliste

Skiclub Büren-Oberdorf 2013 Rangliste Skiclub Büren-Oberdorf 2013 Rangliste Clubmeisterschaften alpin 2013 Skiclub Büren-Oberdorf Rangliste Riesenslalom Rang STN Name und Vorname JG 1. Lauf 2. Lauf Totalzeit Abstand Strafe Animation Mädchen

Mehr

Volkswirtschaftsdepartement

Volkswirtschaftsdepartement Volkswirtschaftsdepartement Departementsvorsteher Departementssekretariat Amt für Arbeit Amt für Wirtschaft Amt für Migration Amt für Landwirtschaft Amt für Raumentwicklung Volkswirtschaftsdepartement

Mehr

Die österreichischen Mitglieder des Europäischen Parlaments ( )

Die österreichischen Mitglieder des Europäischen Parlaments ( ) Die österreichischen Mitglieder des s (1995-2013) Legende: Liste der österreichischen Mitglieder im von 1995 bis 2013. Quelle: CVCE. Urheberrecht: (c) CVCE.EU by UNI.LU Sämtliche Rechte auf Nachdruck,

Mehr

Stadt Luzern. Eingereichte Wahlvorschläge für den 2. Wahlgang

Stadt Luzern. Eingereichte Wahlvorschläge für den 2. Wahlgang Stadt Luzern Wahlen und Abstimmungen Städtische Neuwahlen vom 1. Mai 2016 Wahlvorschläge für den 2. Wahlgang vom 5. Juni 2016 Eingereichte Wahlvorschläge für den 2. Wahlgang An den Neuwahlen vom 1. Mai

Mehr

Armbrust-Freundschaftsbund Zürich. 46. Zürcher Freundschaftsbundschiessen 24. 26. April 2012 in Höngg. Komplette Festrangliste

Armbrust-Freundschaftsbund Zürich. 46. Zürcher Freundschaftsbundschiessen 24. 26. April 2012 in Höngg. Komplette Festrangliste Armbrust-Freundschaftsbund Zürich 46. Zürcher Freundschaftsbundschiessen 24. 26. April 2012 in Höngg Komplette Festrangliste 46. Zürcher Freundschaftsbundschiessen 24. - 26. April 2012 in Höngg Rangliste

Mehr

Erneuerungswahl des Nationalrats

Erneuerungswahl des Nationalrats Erneuerungswahl des Nationalrats A. Parteistimmenzahl Stimmenzahl Kand.- Zusatz- Liste stimmen Stimmen Total Parteistimmenzahl der verbundenen bzw. unterverbundenen Listen 01a, 01b, 01c, 07 02a, 02b, 02c

Mehr

Akademischer Betriebsorganisator MBA in General Management. Batista Nada Akademischer Betriebsorganisator 19.11.2010. MBA in General Management

Akademischer Betriebsorganisator MBA in General Management. Batista Nada Akademischer Betriebsorganisator 19.11.2010. MBA in General Management Barang Abdul Ghafour Batista Nada 19.11.2010 Berzkovics Günter Bespalowa Anna 11.07.2012 Blieberger Herbert 24.09.2012 Bokon Verena Chwojka Cornelia, Dipl.Päd. 19.11.2010 Eckl Ingrid 02.09.2011 Fromme

Mehr

Gemeindefinanzstatistik 2005

Gemeindefinanzstatistik 2005 Finanzdepartement Gemeindefinanzstatistik 2005 Inhaltsverzeichnis 0 Kommentar und Definitionen 1 Kennzahlen der Laufenden Rechnung 2005 2 Kennzahlen der kommunalen Steuern 2005 3 Kennzahlen der Investitionsrechnung

Mehr

EINSATZPLAN TURNERABENDE 2015

EINSATZPLAN TURNERABENDE 2015 EINSATZPLAN TURNERABENDE 2015 Tenü Allgemeine Informationen Freitag Service Personal 1. Schicht Weisse Bluse oder Hemd, schwarze Hose Service Personal 2. Schicht Vereins T-Shirt Office Vereins T-Shirt

Mehr

Kantonsratswahlen 2016: Wahlkreis Werdenberg

Kantonsratswahlen 2016: Wahlkreis Werdenberg Liste Nr. 01: Schweizerische Volkspartei Kreis Werdenberg 01.01 Rossi Mirco 1983 Dipl.Tech. HF, Polymechaniker Sevelen bisher 01.01 Rossi Mirco 1983 Dipl.Tech. HF, Polymechaniker Sevelen bisher 01.02 Büchler

Mehr

1 Mädchen 2008 und jünger

1 Mädchen 2008 und jünger Wertung Ski Alpin Rang Stnr Nachname Name Jrg Disziplin Laufzeit --------- 1 Mädchen 2008 und jünger 1 117 Obexer Greti 2008 Ski Alpin 1;21,33 2 2 Psaier Alina 2009 Ski Alpin 1;39,90 3 119 Schatzer Emely

Mehr

36. Internat. Wettkämpfe der Stadt- und Gemeindeparlamente um den Alpencup 2009 Langlauf OFFIZIELLE ERGEBNISLISTE MANNSCHAFTSWERTUNG

36. Internat. Wettkämpfe der Stadt- und Gemeindeparlamente um den Alpencup 2009 Langlauf OFFIZIELLE ERGEBNISLISTE MANNSCHAFTSWERTUNG Organisationsteam Techn. Daten ----------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------------- Gesamtleitung

Mehr

Mannschaftswertung Damen

Mannschaftswertung Damen Mannschaftswertung Damen Platz Start-Nr Mannschaft Schütze Einzel-Erg. Ergebnis 1 41 Nellenbruck-Rackratshofen Damen Marie Ortmann 118,6 1286,8 42 Nellenbruck-Rackratshofen Damen Brunhilde Buhmann 352,8

Mehr

C E R T I F I C A T E

C E R T I F I C A T E Frau Karin Achterfeld Frau Anna Bechtler Herr Vergim Bekiroski Frau Elisabeth Bitzl Herr Jürgen Blassnig Herr Christian Böhme Frau Kathrin Bradl Herr Armin Brotz Herr Thomas Brugger Frau Kristina Bulak

Mehr

IV. Gerichtsabteilungen der Außenstelle Linz

IV. Gerichtsabteilungen der Außenstelle Linz IV. Gerichtsabteilungen der Außenstelle Linz Ger. L501 ALTENDORFER Irene Mag. SPF-L 1. LEITNER Hermann Mag. 2. NIEDERWIMMER Alexander Mag. Dr. 3. STEININGER Markus Dr. 1. HIRNSPERGER Christina Mag. Dr.

Mehr

1. PC Goggolori Weilheim Boule & Pétanque e.v. Sonntag, 21. Juli 2013 Goggolori-Turnier Doublette Formée

1. PC Goggolori Weilheim Boule & Pétanque e.v. Sonntag, 21. Juli 2013 Goggolori-Turnier Doublette Formée 1. PC Goggolori Weilheim Boule & Pétanque e.v. Sonntag, 21. Juli 2013 Goggolori-Turnier Doublette Formée Teilnehmerliste Mannschaften mit Lizenz Doublette 1: Reiner Ellinghaus, Münchner KWU Yacouba Schätzlein,

Mehr

Einsatzliste Maskenball 2017

Einsatzliste Maskenball 2017 Einsatzliste Maskenball 2017 04.02.2017, BEGINN 19.30UHR Motto "Alpäfäger" Outfit; Edelweiss Hemd/Bluse Treffpunkt: Samstag 04.02.2017 um 18.00Uhr in der Foyer-Bar (Info-Apéro) Abmeldungen an: Sabrina

Mehr

E-Mail-Verzeichnis Homepage Barmherzige Brüder Straubing. Leitung: geschaeftsfuehrer@barmherzige-straubing.de

E-Mail-Verzeichnis Homepage Barmherzige Brüder Straubing. Leitung: geschaeftsfuehrer@barmherzige-straubing.de E-Mail-Verzeichnis Homepage Barmherzige Brüder Straubing Leitung: Hans Emmert Geschäftsführer Waltraud Katzer Sekretärin Geschäftsführer Michaela Werner Sekretärin Geschäftsführer Carmen Haas Stabsstelle

Mehr

Rangliste Clubrennen 2016

Rangliste Clubrennen 2016 Rangliste Mädchen 1 1 2 Albin Valentina 2005 57.67 57.70 1:55.37 2 3 Rieder Lina 2007 1:00.73 1:00.98 2:01.71 +6.34 3 1 Blumenthal Chiara 2010 1:20.70 1:28.50 2:49.20 +53.83 4 4 Blumenthal Jana 2007 1:30.62

Mehr

Skiclub Edelweiss Bürglen Kinzig-Derby ZSSV Alpin Cup Riesenslalom Offizielle Rangliste

Skiclub Edelweiss Bürglen Kinzig-Derby ZSSV Alpin Cup Riesenslalom Offizielle Rangliste Skiclub Edelweiss Bürglen 27-02-2005 46. Kinzig-Derby ZSSV Alpin Cup Riesenslalom Offizielle Rangliste Jury Technische Daten TD SwissSki Kari Briker, ZSSV SwissSki-Rennen Nr 1256 Wettkampfleiter Werner

Mehr

Wir wünschen Euch spannende Spiele!

Wir wünschen Euch spannende Spiele! Regionale Meisterschaften Kategorien D und NICHT Lizenzierte Veranstalter: Organisator: Kontaktadresse: Austragungsort: Spielzeiten: Sonntag, Berechtigung: Disziplinen: Meldegebühren: Shuttles: Referee:

Mehr

Offizielle Ergebnisliste Wer hat den schnellsten BOB 2015??

Offizielle Ergebnisliste Wer hat den schnellsten BOB 2015?? Bobrennen Ort und Datum: Gezing, 06.02.2015 Veranstalter: SKICLUB RAIFFEISEN SEEKIRCHEN (4085) Durchführender Verein: SKICLUB RAIFFEISEN SEEKIRCHEN (4085) Kampfgericht: Streckenchef: Starter: Zeitnehmung:

Mehr

Prämienverzeichnis 61. V I E H A U S S T E L L U N G Y B R I G ============================ Freitag, 13. September 2013

Prämienverzeichnis 61. V I E H A U S S T E L L U N G Y B R I G ============================ Freitag, 13. September 2013 61. V I E H A U S S T E L L U N G Y B R I G 2 0 1 3 ============================ Freitag, 13. September 2013 beim Bezirksschulhaus Herti, Unteriberg Wetter: bewölkt, trocken, kühl Prämienverzeichnis 61.

Mehr

ellungen Teilnehmer

ellungen Teilnehmer Jahresausstellungen ellungen Teilnehmer 1902 1919 1902, 22. Nov. 30. Nov. 1902 Anner Emil, Brugg, 1870 Bauhofer Rudolf, Reinach, 1869 Birchmeier August, Aarau, 1870 Bolens Ernest, Aarau, 1881 Burgmeier

Mehr

Rennen: Klasse: Datum: 1/4 Meile Sonntag 2 Rad Klasse Platz Start-Nr. Name Läufe Gesamt Hi-Speed Reaktion Durchschnitt Fahrzeit

Rennen: Klasse: Datum: 1/4 Meile Sonntag 2 Rad Klasse Platz Start-Nr. Name Läufe Gesamt Hi-Speed Reaktion Durchschnitt Fahrzeit 2 Rad Klasse 1 6839-2R Stefan Wenning 6 10,7298 s 214,6691 km/h 0,0553 s 135,6867 km/h 10,6745 s 2 6824-2R Sven Wiemann 2 10,9046 s 202,1904 km/h 0,12 s 134,3015 km/h 10,7846 s 3 6826-2R Ulrich Storch

Mehr

F. Pichler / L. Fischer 50 iger Schiessen S~~t Kreise - Nichtschützen weibl.

F. Pichler / L. Fischer 50 iger Schiessen S~~t Kreise - Nichtschützen weibl. F. Pichler / L. Fischer 50 iger Schiessen S~~t Kreise - Nichtschützen weibl. IPlatz I Name I Verein Erg. I! I I I 1 Eidlhuber Maria 93 82 82 80 80 2 Pichler Elisabeth 82 75 72 72 71 3 Pichler Gertraud

Mehr