Foto: auremar HAO. Verlagsbeilage, Februar 2013

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Foto: www.fotolia.de auremar HAO. Verlagsbeilage, Februar 2013"

Transkript

1 Foto: auremar HAO Verlagsbeilage, Februar 2013 Für junge Leute, die eine Ausbildung suchen, herrscht eine komfortable Situation: In fast allen Branchen wird Fachkräftenachwuchs benötigt. Ergreift eure Chance!

2 2 Liebe Mädchen und Jungen, Foto: IHK nicht selten erreicht uns die Frage: Wie kann mir die IHK bei der Suche nach einer Lehrstelle helfen? Dazu bieten wir eine Reihe von Angeboten und Aktivitäten an, die euch bei der Suche sowohl nach dem richtigen Beruf als auch nach einer passenden Lehrstelle unterstützen. Wer bereits eine Auswahl an Berufen getroffen hat, kann in der IHK-Lehrstellenbörse nach Ausbildungsplätzen suchen oder ein eigenes kostenfreies Lehrstellengesuch veröffentlichen. Plant am besten schon rechtzeitig Alternativen zu eurem Traumberuf ein, um unnötige Enttäuschungen zu vermeiden, wenn es nicht gleich klappt! Für all diejenigen, die noch nicht genau wissen, wie es nach der Schule weitergehen soll, organisiert die IHK sehr viele Aktionen für Schulabgänger und Ausbildungsplatzsuchende. Hier könnt ihr euch direkt bei den Ausbildungsberatern Informationen und Tipps rund um die Berufsausbildung holen und gemeinsam eure Fähigkeiten und Interessen auf den Punkt bringen. Auf unserer Azubi-Seite im Internet findet ihr alle Online-Börsen und Termine: Wir freuen uns, euch bei der Planung einer Karriere mit Lehre unterstützen zu können. Torsten Köhler Geschäftsführer Bildung Industrie- und Handelskammer (IHK) Das Leben ist keine Soap! Roland Zwerenz, Geschäftsführer der Ortec Messe und Kongress GmbH und Veranstalter der KarriereStart, appelliert an die Jugendlichen, sich gründlich auf den Ausbildungsbeginn vorzubereiten. Nutzen Ihrer Meinung nach die Schüler die angebotenen Informationswege schon genügend? Seit mittlerweile 15 Jahren organisieren wir die Messe KarriereStart, und von Jahr zu Jahr nutzen immer mehr junge Leute diese Fangt zeitig an, euch mit der Frage Was soll aus mir werden? zu beschäftigen! große Berufsorientierungsveranstaltung hier in Dresden. In diesem Jahr waren es über Besucher, die sich über aktuelle Berufsbilder, freie Lehrstellen und offene Jobs informiert haben. Wir haben einen richtigen Ansturm auf die KarriereStart 2013 erlebt und uns sehr gefreut, dass Die Möglichkeit, im persönlichen Gespräch Auskünfte aus erster Hand zu bekommen, sollte man sich bei Messen und Info-Veranstaltungen nicht entgehen lassen. Foto: ORTEC Messe und Kongress GmbH so viele den Weg in die Messehallen gefunden haben. Das zeigt uns, welchen Stellenwert die Berufswahl für viele Jugendliche hat und wie groß das Interesse ist, im persönlichen Kontakt Auskünfte aus erster Hand und absolut praxisnah zu bekommen. Woran besteht das größte Interesse? Auf der KarriereStart stellen Hunderte Aussteller ihre Ausbildungsberufe vor, und viele kann man gleich an Ort und Stelle ganz praktisch erproben. Interessenten erfahren von Ausbildern und Auszubildenden der anwesenden Firmen, welche Voraussetzungen für eine Ausbildung mitzubringen sind und wie der Arbeitsalltag gestaltet ist. Aus unseren Erfahrungen heraus bieten solche konkreten und individuellen Einblicke in die Arbeitswelt die allerbesten Chancen, einen Beruf und ein Unternehmen zu finden, die zu einem passen. Beste Zeiten. Am Traditionsstandort nahe Dresden fertigt NOMOS Glashütte feine Armbanduhren. Zeitgemäß, freundlich, modern sind wir nun dabei, den SchrittindieWeltzutun.Siekönnenmitunswachsen wirfördernsie! Derzeit bilden wir aus: zweiuhrmacher/innen, zwei Zerspanungsmechaniker/innen mit Fachrichtung Frästechnik. Sehen Sie Ihre Zukunft in einem Job mit Perspektive? Stellen Sie hohe Ansprüche an sich selbst und Ihren Arbeitgeber? Passen Sie zu NOMOS Glashütte? Wir freuen uns auf Ihre aussagekräftigen Bewerbungen. Anke Cristale, Leiterin Human Resources, Telefon , NOMOS Glashütte/SA Roland Schwertner KG Ferdinand-Adolph-Lange-Platz Glashütte

3 3 Man kann sich viele Aspekte ausführlich erläutern lassen und manches gleich an Ort und Stelle ganz praktisch erproben. Fotos: ORTEC Messe und Kongress GmbH (3) Warum ist eine gute Orientierung so wichtig? Zu viele junge Leute brechen ihre Ausbildung ab, weil sie falsche Vorstellungen vom Traumberuf hatten. Das bringt Enttäuschungen auf allen Seiten und kostet viel Zeit und Geld. Deshalb unsere Bitte: Fangt zeitig an, euch mit der Frage Was soll aus mir werden? zu beschäftigen! Befragt Eltern und andere vertraute Erwachsene zu ihrem Joballtag und nutzt Tage der offenen Tür, Betriebspraktika und Ähnliches, um Unternehmen zu besuchen und zu testen, ob Euch die Arbeit und die Leute gefallen könnten! Welche Möglichkeiten gibt es darüber hinaus? Wer noch gar nicht weiß, was er werden will, kann auch im Internet, auf Messen oder bei der Arbeitsagentur Berufsinteressentests machen. Eines muss ich noch sagen: Das Fernsehen ist definitiv nicht geeignet, um auf das spätere Arbeitsleben und den Berufsalltag vorzubereiten. Die bei vielen beliebten Vorabendserien, Castingshows und Ähnliches sind leider ganz weit weg vom realen Leben. Während zum Beispiel heutzutage ungefähr ein Drittel aller Beschäftigten in der Produktion tätig ist, liegt der Anteil dieser Berufsbilder in den Serien bei rund einem Prozent; kommt also eigentlich gar nicht vor. Man merkt schon da ist die Realität komplett verzerrt. Deswegen möchte ich alle Schüler auffordern, aktiv zu werden, loszulegen und rauszugehen in die Praxis! Es gibt sicherlich auch Berufsorientierungsveranstaltungen in ihrer Nähe; von den meisten erfährt man im Internet und an der Schule. Und natürlich würde ich mich freuen, viele Jugendliche auch auf unserer nächsten KarriereStart zu begrüßen im Januar Interview: Sylvia Schmidt Komm zu uns wir bilden aus! Ihr möchtet eine Ausbildung in einem zukunftsorientierten und innovativen Unternehmen absolvieren? Wir sind seit über 20 Jahren in der Lausitz mit 8 Standorten und ca. 250 Mitarbeitern vertreten. Bei uns könnt Ihr Talent einbringen, Erfahrungen sammeln, Eure Fähigkeiten und Eure Kreativität im Team einsetzen und Selbstständigkeit durch Engagement und Verantwortung erreichen. Wir bieten Euch vielfältige Ausbildungsmöglichkeiten mit besten Perspektiven für Eure berufliche Zukunft. Interessiert? Lernt uns kennen - bei einem Praktikum, auf Ausbildungsmessen oder im persönlichen Gespräch. Bewerbungen sind jederzeit per Post oder möglich: TG Autohandels GmbH Gewerbegebiet Nardt / Ackerstraße Hoyerswerda Telefon: 03571/4610 an: Willkommen im Team der TG Autohandels GmbH als: Kraftfahrzeugmechatroniker/in Fachkraft für Lagerlogistik Automobilkaufmann/-frau Bürokaufmann/-frau Bautzen Görlitz Hoyerswerda Kamenz Löbau Senftenberg Weißwasser Zittau

4 4 Firmen, die nicht selbst an der Messe teilnehmen können, haben ihre freien Ausbildungsstellen an der Angebotswand befestigt. Foto: jungvornweg Aktuelle Ausbildungsplätze und Studiengänge finden Die Messe im glücksgas stadion in Dresden wartet mit vielseitigen Informationen, interessanten Vorträgen und attraktiven Preisen auf. Die schönsten Berufserfolge beginnen mit einer guten Ausbildung. Nutzen Sie Ihre Chancen bei MS. MS ist eine global agierende Unternehmensgruppe, die eine Vielzahl innovativer Lösungen für denbereichmotoren-undantriebstechnikkonstruiertundfertigt.präzisionsteile,baugruppenund Systeme der MS treiben PS-starke Fahrzeuge und Anlagen auf der ganzen Welt an. Dabei sind wir führend in der zuverlässigen Volumenfertigung, bieten mit ausgeprägter Fertigungstiefe vorbildliche Prozesssicherheit und überzeugen mit einem vielfältigen Produktspektrum selbst bei höchsten Ansprüchen. Um diese Ansprüche auch in der Zukunft erfüllen zu können, bildet die MS PowerTec schon seit Jahren erfolgreich Zerspanungsmechaniker/innen aus. WennSieanErfolgeninteressiertsindundeineechteberuflichePerspektivesuchen,solltenwiruns kennen lernen. Senden Sie Ihre Bewerbungsunterlagen an MS PowerTec GmbH Dittelsdorfer Straße 2-2a, Zittau Tel.: Wer möchte nicht gern einmal einen Rundflug über Dresden machen oder eine 30 Meter lange Straßenbahn selbst fahren? Mit ein bisschen Glück kann man sich diese und andere Wünsche erfüllen wenn man an dem Gewinnspiel auf der Messe für Ausbildung und Studium teilnimmt. Dort wartet natürlich nicht nur Fortuna Regionale Unternehmen informieren über freie Ausbildungsstellen Bereits zum vierten Mal veranstaltet die Agentur für Arbeit Dresden eine große Messe im glücksgas stadion, die den Jugendlichen in kompakter Form die Möglichkeit bietet, sich rund um das Thema Ausbildungs- und Studienwahl umfassend fit zu machen. Am 23. Februar von 10 bis 15 Uhr präsentieren sich 54 regionale Unternehmen, die ihre aktuellen Ausbildungsstellen im Gepäck haben, diese erläutern und auch gleich Bewerbungen entgegennehmen. Die Ausbildungsexperten der Agentur für Arbeit Dresden, des regionalen Jobcenters sowie der Industrieund Handelskammer und der Handwerkskammer erwarten die Besucher ebenfalls mit einer Vielzahl von Ausbildungsstellen derjenigen Firmen, die nicht persönlich vor Ort sein können. Außerdem gibt es eine große Angebotswand, auf der weitere freie Impressum Verlagsbeilage der Sächsischen Zeitung Redaktion: Roger Peters (verantw.) unter Mitarbeit von Sylvia Schmidt Sächsische Zeitung GmbH, Ostra-Allee 20, Dresden Anzeigen: Tobias Spitzhorn (verantw.), Sächsische Zeitung GmbH, Ostra-Allee 20, Dresden Druck: Dresdner Verlagshaus Druck GmbH, Meinholdstraße 2, Dresden Layout: Rita Schönberger-Gay/Redaktion DMV

5 Messe INSIDERTREFF in Löbau 5 Regionale Unternehmen bieten Ausbildungsinfos im Landkreis Görlitz. Um den Jugendlichen die Möglichkeiten zur beruflichen Ausbildung vor der eigenen Haustür erlebbar vorzustellen, haben sich der Landkreis Görlitz, die Arbeitsagentur, die Industrie- und Han- delskammer und die Handwerkskammer zusammengetan und eine zentrale Orientierungsmesse für den gesamten Landkreis ins Leben gerufen. Mit dem INSIDERTREFF Deine Ausbildung in der Region sollen Schüler ab der Klassenstufe sieben der Mittelschulen, Gymnasien, Förderschulzentren und ihre Eltern angesprochen werden. Die circa 120 ausstellenden Unternehmen werden viele verschiedene Berufe präsentieren und auch über Berufe informieren, die noch nicht so bekannt sind. (SZ) Mai Uhr Messe- und Veranstaltungshalle Löbau Innere Bautzener Straße 7 Moderator Jörg Flachowsky begleitet die Messebesucher durch den Tag. Foto: Stadion Projektgesellschaft Stellen angepinnt sind. Neu in diesem Jahr dabei: die Beratung zur Berufsausbildungsbeihilfe (BAB). Unis, Fachhochschulen und Berufsakademien präsentieren ihre Studienangebote Des Weiteren werden 18 sächsische Studieneinrichtungen anwesend sein und Wissenswertes zu Studiengängen, Voraussetzungen und den Zulassungsverfahren erklären. Zudem stehen die Auslandsvermittlung der Bundesagentur für Arbeit sowie die Abiturientenberater der hiesigen Arbeitsagentur allen Studienund Auslandsinteressierten beratend zur Seite. Fachvorträge mit wertvollen Tipps rund um das alles bestimmende Thema gewährleisten ein abwechslungsreiches Programm. Ein Gewinnspiel mit von den anwesenden Firmen zur Verfügung gestellten tollen Preisen von der Armbanduhr über ein Smartphone bis hin zu USB-Sticks und Einkaufsgutscheinen rundet die Veranstaltung ab. Begleitet wird diese Messe durch Moderator Jörg Flachowsky, der natürlich auch auf die stattfindenden Vorträge hinweisen und durch Interviews mit Firmen und Besuchern das Angebot ergänzen wird. Für Besucher ist die Messe kostenfrei, und eine Anmeldung ist ebenfalls nicht erforderlich. (sy) Auf einen Blick 3 Messe für Ausbildung und Studium Sonnabend, 23. Februar 2013, Uhr im Business-Bereich des glücksgas stadions Dresden Eintritt frei Programm 3 Vorträge Uhr Bewerben, aber wie? Tipps für Ausbildungssuchende von der Berufsberatung Dresden Uhr Studieren im Ausland Infos und Tipps rund um ein Auslandsstudium vom Deutschen Akademischen Austausch Dienst Uhr Ein Studium finanzieren Hilfreiche Infos zur Studienfinanzierung vom Studentenwerk Dresden 3 Außerdem Ausbildungsstellenvermittlung Bewerbungsmappen-Check Terminvereinbarung für weiterführende Beratungsgespräche Beratung zu BAB 3 Ein Gewinnspiel mit tollen Preisen steigert die Spannung. 3 Hinkommen Bahn, Linien 9/10/11/13 Haltestelle Lennéplatz Bahn, Linien 1/2/4/12 Haltestelle Straßburger Platz Bus, Linie 75 Haltestelle Großer Garten SPS ist eine führende Anbieterin von Lösungen im Outsourcen von strategischen Geschäftsprozessen und von umfassenden Services in der Dokumentenverarbeitung. Die Mitarbeitenden von SPS betreuen Geschäftskunden in den Bereichen Versicherungen, Banken, Telekommunikation, Medien, Handel, Energieversorgung und Travel & Transportation. Als Teil der Schweizerischen Post hat SPS ihren Hauptsitz in Zürich (Schweiz) und ist international in allen wichtigen Wirtschaftsräumen präsent. Für unsere Betriebsstätte in Pulsnitz suchen wir Auszubildende für die zukunftsorientierten Ausbildungen zur/zum Kauffrau/-mann für Dialogmarketing und Fachinformatiker für Systemintegration (m/w) Bitte senden Sie Ihre Bewerbung schriftlich oder per an: Swiss Post Solutions GmbH Arlett Bargholz Goethestr Pulsnitz Telefon: Ausführliche Informationen zu den Ausbildungsinhalten und dem Anforderungsprofi l fi nden Sie unter

6 6 Bauen Sie Ihre Zukunft mit GLOBUS... Ausbildung mit Übernahmechancen Jetzt bewerben für die Berufe Verkäufer/-in oder Kaufmann/-frau im Einzelhandel Mit einem guten Hauptschul- oder mittleren Bildungsabschluss können Sie in unserem GLOBUS Fachmarkt Ihre Karriere beginnen. Bitte senden Sie Ihre Bewerbung mit dem Stichwort Karriere an GLOBUS Fachmärkte GmbH & Co. KG Betriebsstätte DRESDEN Rähnitzer Allee Dresden Telefon 0351/ Telefax 0351/ Die OPTIMA Maschinenteile-Fertigungstechnik GmbH produziert am Standort in Kamenz als Zulieferer für den Maschinen- und Anlagenbau kundengerechte Präzisionsteile auf CNC-gesteuerten und konventionellen Werkzeugmaschinen. Zum 26. August 2013 bilden wir junge, engagierte Schulabgänger (m/w) in Kamenz zum Zerspanungsmechaniker Drehen Fräsen aus. Anforderung: Sie erlernen bei uns den Beruf des Zerspanungs mechanikers in verschiedenen Gewerken der Metallbearbeitung, vor allem im Drehen, Fräsen, Schleifen, Nutenbearbeitung und Gewindewalzen. Voraussetzungen und Interessen: logisches Denken, mathematisches Verständnis, räumliches Vorstellungsvermögen, Sauberkeit und Genauigkeit, Ausdauer und Konzentrationsfähigkeit Anforderungen: Elektroanlagenbau EAB Bautzen GmbH Wir sind ein mittelständisches Unternehmen, welches seit 7 Jahren erfolgreich besteht. Kundenzufriedenheit und Fachkompetenz zeichnen unser Team von 22 Mitarbeitern und einem Lehrling aus. Wir suchen ab August 2013 eine/n Auszubildende/n als Elektroniker/in für Energie- und Gebäudetechnik Wir freuen uns auf deine Bewerbung! Realschulabschluss, technisches Geschick, selbstständige Arbeitsweise, Eigeninitiative Ausbildungsstätte: Praxis im Unternehmen OPTIMA in Kamenz, Theorie im BSZ in Radeberg Ausbildungsdauer: 3,5 Jahre Bewerbung: aktuelles Zeugnis, persönliches Gespräch, Bereitschaft zum Eignungstest Kontakt: OPTIMA Maschinenteile-Fertigungstechnik GmbH Güterbahnhofstrasse 43, Kamenz, Herr Petzold, Telefon WIR BILDEN AUS! Welkaer Straße Bautzen Tel Fax Sebastian Krumbiegel, Sänger der Band Die Prinzen, unterstützt 2013 erstmals die Initiative Schau rein! Die Woche der offenen Unternehmen Sachsen. Foto: André Wirsig Einblicke gewinnen Prinzen -Sänger Sebastian Krumbiegel ruft Sachsens Schüler zur Teilnahme an Schau rein! auf. Ich wusste schon mit 15 Jahren, was ich werden will. Musiker zu sein, war und ist mein absoluter Traumberuf, sagt der Solo-Künstler und Frontmann der Band Die Prinzen Sebastian Krumbiegel. Doch nicht jeder Schüler hat von Anfang an eine so klare Vorstellung von seinem späteren Berufsleben. Die Welt ist bunt, es gibt heutzutage so viele verschiedene Möglichkeiten, so der Leipziger Sänger weiter. Deshalb ist es umso wichtiger, dass sich die Kids schon frühzeitig Gedanken um ihre berufliche Zukunft machen und ihnen bewusst wird, welche Fähigkeiten ihre Stärken sind. Vielfalt der Berufe entdecken Als Vater von zwei Kindern weiß Sebastian Krumbiegel, wie schwer es ist, sich im Berufe- Dschungel zurechtzufinden. Aus diesem Grund unterstützt der Prinzen-Sänger 2013 erstmals die Initiative Schau rein! Die Woche der offenen Unternehmen Sachsen. Vom 11. bis 16. März öffnen Hunderte von Unternehmen ihre Türen und gewähren Schülern der Klassen 7 bis 12 einen Einblick in den Arbeitsalltag. Die Auswahl an Angeboten ist schon jetzt riesig, und dabei ist der Anmeldeschluss für die Firmen noch nicht vorbei: Über 570 Unternehmen aus ganz Sachsen bieten bereits mehr als Plätze an. Egal, ob Handwerk, Industrie, Gesundheits- und Sozialwesen oder Gastgewerbe für jeden ist das Richtige dabei. Die Entdeckungsreise durch die spannenden Berufsfelder wird den Jugendlichen zudem durch das Schau-rein-Ticket erleichtert. Damit fahren sie in der Veranstaltungswoche sachsenweit mit den öffentlichen Verkehrsmitteln wie Bus oder Bahn kostenlos zu den Betrieben ihrer Wahl. Das Ticket wird durch den Freistaat Sachsen gefördert sowie von den sächsischen Verkehrsverbünden und -unternehmen unterstützt.

7 7 Eigene Vorstellungen konkretisieren Mit der Teilnahme an Schau rein! knüpfen Jugendliche erste Kontakte zur Berufswelt, kommen ins Gespräch mit Auszubildenden und Unternehmern und probieren sich selbst in praktischen Übungen aus. Die Kombination aus Theorie und Praxis ermöglicht es ihnen, Stärken und Schwächen zu erkennen, und erleichtert somit die Entscheidung für den richtigen Berufsweg nach der Schulzeit. Die Veranstaltung informiert aber nicht nur über die vielfältigen Ausbildungsmöglichkeiten im Freistaat Sachsen: Gymnasiasten, die nach der Schule ein duales Studium anstreben, haben die Gelegenheit, sich bei ausgewählten Unternehmen über akademische Berufe und mögliche Karrierewege zu informieren. Wir haben in Sachsen leistungsfähige Betriebe mit einem hohen Fachkräftebedarf. Dem gegenüber stehen sinkende Schülerzahlen und immer noch zu viele Abbrecher in Ausbildung und Studium. Das können wir uns nicht leisten, sagt Sven Morlok, Sächsischer Staatsminister für Wirtschaft, Arbeit und Verkehr sowie Schirmherr der Initiative. Deshalb ist Schau rein! eine ideale Möglichkeit, sich frühzeitig mit den zahlreichen Ausbildungs- und Berufsmöglichkeiten in Sachsen auf eine anschauliche Weise vertraut zu machen und so die eigenen Vorstellungen zu konkretisieren. Und vielleicht bekommt ja der ein oder andere Schüler auch Lust, Unternehmer zu werden. Schau rein! hilft Schülern herauszufinden, welcher Beruf am besten zu ihnen passt. Also nutzt diese einmalige Chance, seid dabei und findet euren Traumberuf, so Sebastian Krumbiegels Aufruf. (SZ) Mehr Informationen und Anmeldung zu den Veranstaltungen unter: Kurz und knapp 3 Schüler aller Schulformen erhalten Einblicke in Ausbildungsberufe und akademische Tätigkeitsfelder. 3 Im Rahmen der Berufsorientierungsinitiative engagiert sich Sachsens Wirtschaft für die Region und die Nachwuchsgewinnung - und das seit mittlerweile acht Jahren. 3 Über 990 Unternehmen hatten im Veranstaltungsjahr 2012 mehr als Angebote für die Jugendlichen bereitgestellt. WIR BILDEN AUS Die Beteiligungs- und Betriebsgesellschaft Bautzen mbh ist eine Tochtergesellschaft der Stadt Bautzen und versteht sich als regionaler Dienstleister mit breitgefächerten Geschäftsfeldern. Wir suchen für das Ausbildungsjahr 2013: Gärtner/in Fachrichtung Garten- und Landschaftsbau Voraussetzungen: guter Realschulabschluss; Interesse an der Arbeit im Freien, an Technik sowie der Gestaltung und Pflege von Grünflächen; handwerkliches Geschick; Teamfähigkeit Fachangestellte/r für Bäderbetriebe Voraussetzungen: guter Realschulabschluss insbesondere in den Fächern Sport, Mathematik und Chemie; hohes Maß an Verantwortungsbewusstsein; Interesse an der Arbeit mit Menschen; technisches Verständnis; Teamfähigkeit Du bist interessiert? Dann sende uns bitte Deine Bewerbungsunterlagen per Post oder an: Beteiligungs- und Betriebsgesellschaft Bautzen mbh, Personal, Frau Annelie Robel, Schäfferstraße 44, Bautzen, Verfahrensmechaniker für Kunststoff und Kautschuktechnik (m/w) Zerspanungsmechaniker Fachrichtung Fräsen (m/w) Dipl.-Wirtschaftsingenieur singeni (BA) (m/w) WIR SUCHEN DICH... mit Realschulabschluss bzw. Abitur (für Wirtschaftsingenieur), technischem Verständnis, handwerklicher Geschicklichkeit und Interesse an Mathematik und Naturwissenschaften. Interessiert? Bewerbungen bitte an: Lakowa GmbH Dresdner Str. 25, Wilthen oder Schauen, nachfragen und auch mal sich selbst ausprobieren: Das ist bei der Initiative Schau rein! - Die Woche der offenen Unternehmen Sachsen möglich; hier auf der Eröffnungsveranstaltung im Jahr 2011 im Backhaus Hennig (Zwenkau/OT Rüssen-Kleinstorkwitz). Foto: Bodo Tiedemann Deine Perspektive in der Welt von Volkswagen: Berufe-Weltmeister gesucht! WorldSkills Leipzig 2013 findet vom 2. bis 7. Juli statt. In diesem Jahr haben die sächsischen Unternehmen zudem die Möglichkeit, ihre Nachwuchskräfte bei den WorldSkills Leipzig 2013 (2. bis 7. Juli 2013), dem größten internationalen Berufewettbewerb, anzumelden. Hier treten die besten Auszubildenden und junge Fach- kräfte aus der ganzen Welt an, um Champion in ihrer Disziplin zu werden. Die Betriebe haben hier die einmalige Chance, Erfahrungen mit internationalen Fachleuten aus Berufsbildung, Wirtschaft und Politik auszutauschen. (SZ) Mehr Informationen finden sich unter

8 Malteser Sachsen 8»Ausbildung bei den Maltesern - praxisnah, spannend, mit Zukunft«Abwechslungsreich, herausfordernd, nah am Menschen - entdecken Sie die Berufe in der Gesundheits- und Krankenpflege oder der Geburtshilfe! Infos und Bewerbungen: Malteser Krankenhaus St. Johannes Beate Mögel Pflegedirektorin Nebelschützer Str Kamenz Malteser Krankenhaus St. Carolus Daniela Kleeberg Pflegedirektorin Carolusstraße Görlitz Von kaufmännischen Aufgaben bis zum Abfüllen im Labor Pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte übernehmen vielfältige Tätigkeiten. Foto: ABDA Senioren- & Pflegeheim Niederoderwitz Wir bilden aus: Altenpfleger / Altenpflegerin Koch / Köchin Weitere Informationen und Bewerbung Alten- und Pflegeheim in Zerbst GmbH & Co. Betriebs KG Am Seniorenheim 2, Oderwitz Telefon: Mehr Infos unter Medizinische Akademie Jetzt für 2013 bewerben und Ausbildungsplätze als Physiotherapeut/-in sichern! Auch Umschulungen möglich IB GIS mbh Medizinische Akademie Berufsfachschule für Physiotherapie Schillerstraße 7, Zittau Tel. ( ) Städtisches Klinikum Görlitz ggmbh, Personal Girbigsdorfer Str. 1-3, Görlitz Telefon: 03581/37-0 Bei uns startet Ihre Zukunft! Akademisches Lehrkrankenhaus der TU Dresden Gesundheits- und Krankenpfleger/-pflegerin Krankenpflegehelfer/-helferin Entbindungspfleger/Hebamme Bürokaufmann/-frau Kaufmann/-frau für Bürokommunikation Für folgende Ausbildungsberufe bieten wir im Rahmen der Ausbildung die Durchführung des praktischen Teils an: Medizinisch-technische/-r Assistent/-in Funktionsdiagnostik Medizinisch-technische/-r Laboratoriumsassistent/-in Medizinisch-technische/-r Radiologieassistent/-in Physiotherapeut/-in Ergotherapeut/-in Außerdem können Sie bei uns den Bundesfreiwilligendienst und das Freiwillige Soziale Jahr absolvieren. Wir freuen uns auf Ihre Bewerbung, diese richten Sie bitte an die o. g. Adresse. Mehr Gestaltungsspielräume in der Apotheke Die Ausbildung für Pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte wurde modernisiert. Wir bilden ab 1. September 2013 aus: Im Pharma-Bereich gibt es eine Vielzahl interessanter Berufe unter anderem den der Pharmazeutisch-kaufmännischen Angestellten, deren Ausbildungsordnung das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) im letzten Jahr neu geregelt hat. Das neue Berufsbild ist stärker auf die Praxis ausgerichtet, um den Dienstleistungscharakter noch besser zum Ausdruck zu bringen. Es enthält insbesondere mehr Kompetenzen im Bereich der kaufmännischen Steuerung und Kontrolle, im Marketing, der Arbeitsorganisation und im Umweltschutz. Neu ist ebenfalls eine intensivere Verankerung der Kommunikation im Team und mit Kunden, wozu die kompetente Beratung für apothekenübliche Waren und eine Vielzahl anderer Produkte und Dienstleistungen zählt, die ohne Rezept erhältlich sind. Stärker auf die Praxis ausgerichtet Die neue Ausbildungsordnung passt das bisherige Berufsbild an die steigenden Anforderungen bei den kaufmännisch-betriebswirtschaftlichen Tätigkeiten in Apotheken an. Die Fachangestellten bilden Preise für Arzneimittel, apothekenübliche Waren sowie Dienstleistungen und rechnen die Leistungen mit unterschiedlichen Kostenträgern ab. Sie bearbeiten selbstständig Beschaffungs- und Warenwirtschaftsprozesse und unterstützen den reibungslosen Ablauf eines Apothekenbetriebs von der Sortimentsanpassung bis hin zur Aufbereitung von Statistiken für betriebswirtschaftliche Entscheidungen. Pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte sind insbesondere in Apotheken, der pharmazeutischen Industrie und im Großhandel, bei Krankenkassen sowie in Apothekerkammern und -verbänden tätig. Interessante Aufstiegsmöglichkeiten Die Ausbildung eröffnet zudem berufliche Aufstiegs- und Karrieremöglichkeiten. So können Pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte branchenspezifische Fortbildungen bei den Landesapothekerkammern absolvieren, den Abschluss als Pharmazeutischtechnischer Assistent erwerben oder sich zum Geprüften Handelsfachwirt weiterbilden. Die Berufsausbildung ist darüber hinaus zu den Studiengängen Pharmazie oder Pharmatechnik anschlussfähig. (SZ)

9 9 Aufmerksame Helfer zum Wohle der Patienten Um den Bedarf an Pflegekräften zu decken, wurde ein neuer Ausbildungsberuf eingeführt. Der Personalbedarf in der Kranken- und Altenpflege ist wirklich groß, sagt Siglinde Hufenbach, Berufsberaterin bei der Arbeitsagentur Dresden. Deshalb ist es ganz toll, dass den neuen und schönen Beruf des Gesundheits- und Krankenpflegehelfers nun auch junge Leute mit einem Hauptschulabschluss erlernen können. 3 Aufgaben Gesundheits- und Krankenpflegehelfer/innen unterstützen examinierte Pflegefachkräfte. Sie leisten Hilfe bei der Körperpflege, betten und lagern Patienten um, teilen Essen aus und stehen bei der Nahrungsaufnahme zur Seite. Auch beobachten und kontrollieren sie Puls, Temperatur, Blutdruck und Atmung der Patienten. Zudem begleiten oder befördern Freundlichkeit und Kontaktfreudigkeit sind beim Umgang mit den Patienten besonders gefragt. Foto: Birgit Betzelt/Johanniter sie diese zu Untersuchungen und Behandlungen. Darüber hinaus reinigen sie Instrumente, räumen die Krankenzimmer auf und richten die Betten. Sie setzen einfache ärztliche Anweisungen und Verordnungen um, helfen bei der Pflegedokumentation und -organisation mit und unterstützen examinierte Pflegekräfte bei den Nachtwachen. 3 Einsatzorte Gesundheits- und Krankenpflegehelfer arbeiten hauptsächlich in Krankenhäusern, Facharztpraxen oder Gesundheitszentren, in Altenwohn- und -pflegeheimen, in Einrichtungen der Kurzzeitpflege, bei ambulanten sozialen Diensten und in Wohnheimen für Menschen mit Behinderung. In der stationären Pflege sind sie meist in den Patientenzimmern der Krankenstationen tätig. 3 Voraussetzungen Sorgfalt und Verantwortungsbewusstsein sind unabdingbar: Pflegeutensilien müssen beispielsweise sehr gründlich gesäubert und desinfiziert werden. Auch beim Verabreichen von Medikamenten und beim Lagern von Patienten muss man genau und gewissenhaft arbeiten. Um auf die Ängste und Nöte kranker Menschen sowie ihrer Angehörigen eingehen zu können, ist Einfühlungsvermögen erforderlich. Außerdem braucht man gute Kenntnisse in Chemie, um beispielsweise die Zusammensetzung und Wirkungsweise von Desinfektionsund Reinigungsmitteln nachzuvollziehen. Der Beruf ist eine landesrechtlich geregelte schulische Ausbildung an Schulen des Gesundheitswesens und anderen Bildungseinrichtungen. Je nach Bundesland sind daher Ausbildungszugang und -dauer sowie Berufsbezeichnung unterschiedlich. In Sachsen benötigt man den Hauptschulabschluss und einen Nachweis der gesundheitlichen Eignung. Die Ausbildung in Schule und Krankenhaus dauert zwei Jahre und endet mit dem Abschluss Staatlich geprüfter Gesundheits- und Krankenpflegehelfer. In manchen Ausbildungseinrichtungen ist ein Schulgeld zu entrichten, andere hingegen zahlen eine Ausbildungsvergütung. (sy/quelle: BERUFENET (http://arbeitsagentur.de) Stand: ) Das Sächsische Krankenhaus für Psychiatrie, Psychotherapie, Psychosomatik und Neurologie Großschweidnitz bildet jedes Jahr zum 1. September 10 Gesundheits- und Krankenpfleger/innen und 2 Gesundheits- und Krankenpflegehelfer/innen aus. Sie sollten über den Realschulabschluss mit, entsprechend der Ausbildung, guten Noten in den naturwissenschaftlichen Fächern und Deutsch verfügen und sind hoch motiviert, einen medizinischen Beruf zu erlernen. Praktika oder ein FSJ in einer medizinischen Einrichtung sind von Vorteil. Zu Ausbildungsbeginn haben Sie das 17. Lebensjahr vollendet. In einem vielseitigen und interessanten Lehrprogramm wird Ihnen ein umfangreiches und anwendungsbereites Wissen vermittelt und Sie werden in allen Bereichen der modernen Krankenpflege eingesetzt. Der Berufsschulunterricht findet an der Medizinischen Berufsfachschule Zittau und die praktische Ausbildung überwiegend im Sächsischen Krankenhaus Großschweidnitz und im Klinikum Oberlausitzer Bergland statt. Mit dem Ablegen des staatlich anerkannten Examens wird die Ausbildung beendet. Wir bieten Ihnen eine lukrative Ausbildungsvergütung nach dem Tarifvertrag. Haben wir Ihr Interesse geweckt, dann informieren Sie sich direkt bei uns oder schicken uns Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen bis zum 31. Dezember des Vorjahres. Sächsisches Krankenhaus Großschweidnitz Personalabteilung Dr.-Max-Krell-Park Großschweidnitz

10 10 Fünf auf einen Streich Neue Medienberufe entsprechen der digitalisierten Arbeitswelt. Die Abläufe in der Druck- und Medienbranche werden stetig komplexer, die Verzahnung von Print- und elektronischen Medien, die Digitalisierung und neue Steuerungs- und Regeltechniken haben die meisten Produktionsprozesse massiv verändert. Gebraucht werden Technologen, die diese Prozesse steuern und genau so heißen denn auch vier der fünf neu geordneten Berufe, die das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) erarbeitet hat. Mit Beginn des Ausbildungsjahres 2011/2012 sind der Medientechnologe Druck, Medientechnologe Siebdruck, Medientechnologe Druckverarbeitung, Buchbinder und Packmitteltechnologe in Kraft getreten. Damit verfügt die Branche nun über moderne Jobs mit zeitgemäßen Ausbildungsinhalten und Bezeichnungen. 3 Medientechnologe Druck Für die künftigen Medientechnologen Druck (ehemals Drucker) werden neben dem Planen, Steuern und Regeln von Druckprozessen auch Kompetenzen aus den Bereichen Mechanik, Elektronik und Instandhaltung von Druckmaschinen immer bedeutender. Daher wurden diese Lehrfächer ausgeweitet. Eine Besonderheit der neuen Ausbildungsordnung ist die Möglichkeit, sich zusätzlich in einer weiteren Druckverfahrenstechnik fit zu machen. Dieses Angebot soll insbesondere leistungsstärkeren Jugendlichen einen anspruchsvollen Anreiz bieten. Für Medientechnologen Druck heißt es: Teamarbeit am Leitstand. Foto: bvdm, Wiesbaden 3 Medientechnologe Siebdruck Neben den typischen Qualifikationen des Siebdrucks wie zum Beispiel dem standardisierten Siebdruck, der Druckveredelung und -weiterverarbeitung sowie der Schneidplotttechnik (rechnergestützte Schneidetechnik) können die künftigen Medientechnologen Siebdruck (ehemals Siebdrucker) jetzt neu auch die Richtung der Kundenberatung wählen. Für Auszubildende, die den Tampondruck (Verfahren zum Bedrucken von Kunststoffkörpern) oder großformatigen Digitaldruck nicht im Rahmen ihrer regulären Ausbildungszeit ausgesucht haben, stehen diese als Zusatzqualifikation zur Verfügung. 3 Buchbinder Aus dem früheren Berufsbild des Buchbinders sind nun zwei Berufe geworden: In der handwerklichen Ausbildung Buchbinder gibt es die Profile Einzel- und Sonderfertigung sowie Maschinelle Fertigung. Um kompetentes Fachpersonal, insbesondere mit Blick auf eine mögliche Unternehmensnachfolge, ausbilden zu können, wurden außerdem Wahlqualifikationen eingerichtet, die kaufmännische Inhalte wie Auftragsbearbeitung und unternehmerisches Handeln in die Lehre integrieren. Neben dem handwerklichen Buchbinder wurde neu der Beruf Medientechnologe Druckverarbeitung geschaffen, um der wachsenden Prozessorientierung und maschinengestützten Fertigung in der industriellen Druckverarbeitung Rechnung zu tragen. Gemeinsam mit dem Betrieb legen die Azubis in diesem Bereich ihr Profil in der Zeitungs-, Akzidenz- (Erstellung von Prospekten, Broschüren, Visiten- und Eintrittskarten) oder Buchproduktion fest. Außerdem wurde hier das Thema der Versandraumtechnik neu in die Ausbildung aufgenommen, um komplexe logistische Prozesse zur Versendung von Zeitungen zu steuern. Die strukturelle und inhaltliche Verwandtschaft beider Berufe ermöglicht in weiten Teilen einen gemeinsamen Berufsschulunterricht. 3 Packmitteltechnologe Genauso gewinnt in der papierverarbeitenden Industrie die Steuerungstechnik zunehmend an Bedeutung. Deshalb spielt auch hier das Planen, Steuern und Überwachen von Produktionsprozessen mit Leitstandtechnologie in der Ausbildung jetzt eine größere Rolle. Die neue Ausbildung zum Packmitteltechnologen (ehemals Verpackungsmittelmechaniker) sieht bereits vor der Zwischenprüfung eine Spezialisierung in Richtung der Herstellungsprozesse des Ausbildungsbetriebes vor. So erfordert eine Ausbildung in der Wellpappenindustrie mehr Zeit für Wartungs- und Instandhaltungsarbeiten als in der Faltschachtelindustrie, die insbesondere auf die Entwicklung und Gestaltung von Packmitteln Wert legt. (SZ) Umformtechnik Die Blechumformerr Die KLEiN GmbH & Co. KG Umformtechnik Sachsen ist ein familiengeführtes, mittelständisches Unternehmen mit mehr als 100 Mitarbeitern. Im modernen Gewerbepark Ottendorf-Okrilla bieten wir unseren Kunden die komplette Blechumformung aus einer Hand an. Von der ersten Idee über Bauteilentwicklung, eigenen Werkzeugbau bis zur Baugruppenfertigung in Serie sind wir der kompetente Ansprechpartner für unsere Kunden und bewältigen komplexe Aufgaben mit hoher Flexibilität, Qualität und Schnelligkeit. Zu unseren Kunden zählen namhafte Unternehmen aus verschiedensten Branchen, z.b. Automotive, Haushaltsgeräte, Maschinen- und Anlagenbau, Pumpen, Zählerbau, Freizeit, Sanitär, um nur einige zu nennen. Wir verarbeiten Blechstärken von 0,4 6,0 mm auf Pressen mit einer Presskraft von bis zu t. Die dafür erforderlichen Einzel-, Folgeverbund oder Transferwerkzeuge haben eine Länge von bis zu 6 Metern und ein Stückgewicht von bis zu 30 Tonnen. Konstruktion, Bau und das Einfahren bis zur Serienreife erledigen wir unter Einsatz der führenden Technologien im eigenen Werkzeugbau. Von Ottendorf-Okrilla aus beliefern wir Kunden in ganz Deutschland und im EU-Ausland und sind nach der Qualitätsnorm TS16949 zertifiziert. Für unsere ehrgeizigen und anspruchsvollen Ziele sind unsere qualifizierten und spezialisierten Mitarbeiter die Basis unseres Erfolgs. Zum suchen wir junge, motivierte und zielstrebige Menschen für folgende Ausbildungsstellen: Maschinen- und Anlagenführer (m/w) Werkzeugmechaniker Stanz- und Umformtechnik (m/w) Industriekaufmann (m/w) KLEiN GmbH & Co KG Umformtechnik Sachsen Bergener Ring Ottendorf-Okrilla

11 11 Gesehen werden ist alles Schilder- und Lichtreklamehersteller sorgen für Aufmerksamkeit. Es blinkt und leuchtet und alle sollen es sehen: Schilder- und Lichtreklamehersteller entwerfen, gestalten und realisieren Werbung, Leitsysteme sowie Messe- und Ausstellungsstände. Sie arbeiten für den Innenund Außenbereich, manuell und/ oder rechnergestützt mit unterschiedlichen Materialien und verschiedensten, in den letzten Jahren stark veränderten Techniken. Deshalb hat das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) die Ausbildungsordnung der Schilder- und Lichtreklamehersteller neu geregelt. Das neue Profil ist technisch vielseitig, kreativ, kundenorientiert und bietet künftig zwei Schwerpunkte zur Auswahl. Die modernisierte Ausbildungsordnung ist zum 1. August vergangenen Jahres in Kraft getreten. Moderne Techniken wie das Car Wrapping Der Beruf der Schilder- und Lichtreklamehersteller vereint vielfältige Arbeitsbereiche. So finden sich in der Ausbildung Aufgaben aus unterschiedlichen Gewerken, wie zum Beispiel Grafik, Malerei, Elektrik, Glaserei, Schlosserei, Metall-, Holz- und Glasbearbeitung, Vergoldung, Siebdruck, Fotografie und Kunststofftechnik. Die hierbei in den letzten Jahren entstandenen neuen Techniken wie etwa Digitaldruck, 3-D-Software oder das Car Wrapping, bei dem Autos komplett mit Folie bezogen und gestaltet werden haben dazu ge- Neue Technik der Schilder- und Lichtreklamehersteller: Car Wrapping Foto: Gralki führt, dass sich viele Betriebe spezialisieren. Auswahl zwischen zwei Schwerpunkten Die neue Ausbildungsordnung nimmt diese Entwicklung auf und sieht künftig die Auswahl zwischen den beiden Schwerpunkten Technik, Montage, Werbeelektrik/-elektronik und Grafik, Druck, Applikation vor. Der Rahmenplan für die dreijährige Ausbildung wurde unter Berücksichtigung der beiden Schwerpunkte neu konzipiert und stellt künftig höhere Anforderungen bei bestimmten Qualifikationen wie beispielsweise im Bereich betriebliche und technische Kommunikation. Bei der jetzt ebenfalls neu eingeführten gestreckten Abschlussprüfung findet ein erster Prüfungsteil vor dem Ende des zweiten Ausbildungsjahres statt. Die Ergebnisse fließen zu 20 Prozent in das Endergebnis ein. Schilder- und Lichtreklamehersteller werden in Handwerksbetrieben ausgebildet. Im Vorjahr gab es bundesweit 409 neue Ausbildungsverhältnisse in diesem Beruf, 132 dieser Verträge wurden mit Frauen abgeschlossen. Die Ausbildung erschließt weitere attraktive Karriereund Aufstiegsmöglichkeiten wie die Fortbildung zum Meister im Schilder- und Lichtreklame-Handwerk. Auch eine unterhalb des Meisters einzuordnende zweijährige Fortbildung zum Staatlich geprüften Gestalter ist möglich. Von diesen Bildungsgängen unabhängig kann man sich außerdem durch die bundesweit geregelte berufliche Weiterbildung Betriebswirt des Handwerks qualifizieren. (SZ) Wir bilden aus im TRIXI-Ferienpark Koch/Köchin Restaurantfachmann/-frau Hotelfachmann/-frau Kaufmann/-frau für Freizeit & Tourismus Veranstaltungskaufmann/-frau Fachangestellte/r für Bäderbetriebe Vollständige Bewerbunsgunterlagen bitte an: TRIXI-Park GmbH Personalmanagement Frau Große Jonsdorfer Straße Großschönau Gespräch zur Situation auf dem Ausbildungsmarkt mit der Geschäftsführerin des TRIXI-Ferienparks in Großschönau, Frau Annette Scheibe SZ: Frau Scheibe, jetzt beginnt für viele Jugendliche wieder die Suche nach einem Ausbildungsplatz. Bietet auch der TRIXI-Ferienpark in diesem Jahr Ausbildungsstellen an? In welchen Bereichen werden denn vor allem Lehrlinge gesucht? Frau Scheibe: Ausbildung ist in unserem Unternehmen zu einem festen Bestandteil geworden. Derzeit sind 8 Auszubildende bei uns tätig. Wir suchen in diesem Jahr neue Auszubildende in den Lehrberufen Kauffrau/- mann Freizeit/Tourismus, Veranstaltungskauffrau/- mann, Fachangestellte/r Bäderbetriebe, Köchin/Koch, Restaurantfachfrau/-mann, Hotelfachfrau/-mann. SZ: War das in den vergangenen Jahren auch schon so oder hat sich auf dem Ausbildungsmarkt etwas getan? Frau Scheibe: Unser Ausbildungsmarkt ist vorrangig in der Tourismus- und Gastgewerbebranche zu finden. Veränderungen im Angebot hat es in den vergangenen Jahren kaum gegeben. Der Branche fehlt es zunehmend an Fachkräften. SZ: Wie schätzen Sie momentan die Situation im Ausbildungsbereich in der Gastronomie ein? Frau Scheibe: Mit einem Wort: Schlecht! Im Lehrberuf Restaurantfachfrau/-mann gibt es mittlerweile nahezu keine Nachfrage mehr. Eine Ursache ist hier auch in der eingeschränkten beruflichen Weiterentwicklung in der Region gegeben. Es fehlt schlicht weg an attraktiven Arbeitgebern, bei dem ein junger Mensch sich einbringen, entfalten kann und wertgeschätzt wird. Die Gastronomie kränkelt aber auch in Folge der unattraktiven Arbeitszeiten. Sehr oft scheitern gerade junge Mütter am Schichtdienst, da die Betreuung für ihren Nachwuchs in den Abendstunden oder an den Wochenenden nicht gesichert ist oder sich eine Vollzeitbeschäftigung mit Familienleben nur unbefriedigend vereinbaren lässt. Hinzu kommen die kargen Gehälter, die nach wie vor nur gezahlt werden können. Nicht zu Letzt sind dies aber auch hausgemachte Probleme, da es an jeder Ecke billige Reisen, kostengünstige Freizeitvergnügen zu kaufen gibt und die Preissensibilität beim regionalen Verbraucher zu hoch ist, als dass er bereit wäre für eine sehr gute Leistung ein angemessenes Entgelt zu zahlen oder öfters mal die Gastronomie zu besuchen. SZ: Gibt es genug Bewerbungen oder wird es, wie man auch aus anderen Branchen hört, immer schwieriger Auszubildende zu finden? Frau Scheibe: Die Branche steht hier kurz oder lang vor einem größeren Problem. Generell wird es jedoch auf dem Lehrstellenmarkt enger. Nicht nur der Wettbewerb um den Azubi innerhalb der Branche wird härter. Immer wichtiger wird daher, dass die Firmen auf diese Entwicklung reagieren und mit klarem Programm auf die Suche nach Bewerbern gehen: Was zeichnet mich als Ausbildungsfirma aus und was macht mich gegenüber dem Mitbewerber besonders. SZ: Wie haben Sie auf die Veränderungen auf den sächsischen Ausbildungsmarkt reagiert? Was erwartet die Auszubildenden bei Ihnen? SONDERVERÖFFENTLICHUNG Frau Scheibe: Wir sichern nach der Ausbildung mindestens eine befristete Übernahmegarantie zu und wollen künftig gemeinsam mit Kooperationspartnern eine Entsendung unserer Auszubildenden in andere Firmen ermöglichen, um für die jungen Menschen einen Mehrwert zur Ausbildung beizusteuern. SZ: Was spricht aus Ihrer Sicht für eine Ausbildung im gastronomischen Bereich? Frau Scheibe: Hier möchte ich differenzieren und dahingehend antworten, was spricht für eine gastronomische Ausbildung im Trixi Ferienpark? Und das ist eine Menge. Unsere Auszubildenden bekommen einen umfangreichen Einblick in die Gastronomie. Nicht nur, dass sie lernen, was alles notwendig ist, Gäste zu bedienen, sie werden aktiv in die Abläufe in einem Ferienpark eingebunden und lernen Eigenverantwortung für ihren Bereich zu übernehmen. SZ: Bei anderen Unternehmen werden die Lehrlinge nach der Ausbildung nicht immer übernommen. Wie sind die Übernahmechancen für Azubis beim TRIXI-Ferienpark? Frau Scheibe: Seit 2005 haben wir alle Auszubildenden übernommen und mitunter in eine Festeinstellung überführt. Zu guter Letzt steckt hinter der Strategie die Unternehmensphilosophie, den Schulabgängern der Region eine vielversprechende Entwicklungsperspektive im Tourismus aufzuzeigen und durch Übertragung von Verantwortungsbereichen einen jungen Menschen zu lehren, was es in der heutigen Zeit bedeutet, Selbstverantwortung zu übernehmen und dafür Wertschätzung zu erhalten.

12 Wir produzieren bekannte Markenspirituosen wie Wilthener Gebirgskräuterlikör und Asbach. Unsere Stammhäuser mit den Marken Hardenberg und Underberg zählen zu den führenden Anbietern alkoholischer Getränke in Europa. Wir bieten Vielseitigkeit und die Chance auf einen spannenden Beruf mit echter Perspektive! Wir suchen Auszubildende zur Fachkraft für Lebensmitteltechnik. Sie lernen alle Bereiche unseres Betriebes, die Herstellung und Verarbeitung, Abfüllung und Verpackung, Qualitätssicherung und Produktionsplanung von Markenspirituosen kennen und werden bei uns zum gesuchten Fachmann der Lebensmittelbranche! Sie bringen Spaß an neuen Aufgaben, Engagement, Teamgeist und einen guten Realschulabschluss mit. Wir freuen uns auf Sie! Vollständige Bewerbungsunterlagen richten Sie bitte schriftlich bis zum 30. April 2013 an: Santa Barbara Spirituosengesellschaft mbh, z. Hd. Frau Trommer St.-Barbara-Platz 8, Wilthen Metallberufe haben Zukunft WIR BILDEN AUS: Zerspanungsmechaniker/in / Drehmaschinensysteme AUSBILDUNG als duale Ausbildung dauert 3 bzw. 3 1/2 Jahre und erfolgt vorrangig an hochmodernen CNC-Drehmaschinen, Einsatz im 3-Schicht-System, aber keine rollende Woche. ÜBERNAHME der Lehrlinge erfolgt nach erfolgreicher Ausbildung in unsere Produktion. VORAUSSETZUNG: Guter Realschulabschluss besonders in den Fächern Mathematik, Physik und Informatik bzw. Technik oder Abitur, handwerkliches Geschick BEWERBUNG mit Anschreiben und Tel.-Nr., aktuellem Schulzeugnis und Praktikumszeugnissen unter: PRAKTIKUM in der Produktion in Heidenau zwecks gegenseitigem Kennenlernen erwünscht. UNSERE FIRMA: SUSA S. Sauer GmbH & Co.KG, derzeit über 150 Mitarbeiter Unsere Produktionsstätten: An der Niedermühle 4, Dresden Oststraße 1, Heidenau Weitere Informationen unter: Automatendreherei 12 Nachwuchsbedarf betrifft nahezu alle Gewerke Drei sächsische Innungsobermeister erzählen, was das Einzigartige an ihrem Beruf ist und welche Voraussetzungen Azubis mitbringen sollten. Der Fachkräftebedarf ist eine der großen Herausforderungen für das Handwerk. Wir gehen das Thema offensiv an. Wenn die Zahl der Schulabgänger sinkt, wenn also der Teich, in dem wir fischen, kleiner wird, müssen wir uns etwas einfallen lassen, sagt Dr. Jörg Dittrich, Präsident der Handwerkskammer Dresden. Trotz der bekannten demografischen Situation konnten sächsische Handwerksbetriebe im vergangenen Jahr neue Lehrverträge abschließen, die meisten davon im Kammerbezirk Dresden. Das sind aber fast zehn Prozent weniger als im Jahr davor. Allein im Bereich der Handwerkskammer Dresden sind rund 350 offene Stellen gemeldet. Das ist aus Sicht der Betriebe ein Negativrekord. Für die Bewerber aber eine komfortable Situation. Dringend gesucht werden zum Beispiel: Verkäufer für das Lebensmittelhand- Ausbildungsplatz Für das Ausbildungsjahr 2013 suchen wir einen Auszubildenden (m/w) zum Seiler Seiler Ausbildungsbeginn: 1. September 2013 Ausbildungszeit: 3 Jahre Schulabschluss: Voraussetzungen: Natürliche, gesunde Erzeugnisse, die obendrein lecker sind, werden immer gefragt sein. Foto: contrastwerkstatt werk (Bäcker, Fleischer), aber auch Elektroniker, Kfz-Mechatroniker, Anlagenmechaniker für Sanitär, Heizung, Klima, Metallbauer und Friseurinnen. Der Nachwuchsbedarf betrifft nahezu alle Gewerke. Hat man für sich etwas Interessantes gefunden, ist vor allem der persönliche Kontakt zu den Ausbildungsbetrieben wichtig. Hingehen, sich vorstellen, mal ein paar Tage Probe arbeiten, das vermittelt Schulabgängern und Betrieben einen Eindruck voneinander, rät Dr. Jörg Dittrich. Siehe Lehrstellenbörse der Handwerkskammer Dresden unter 3 Henry Mueller, Obermeister der Bäckerinnung Dresden, zum Beruf des Bäckers/der Bäckerin Es gibt viele gute Gründe, Bäcker zu werden. Wie jedes Handwerk ist unser Beruf sehr kreativ. Allein die äußeren Bedingungen sind schon mal positiv. Es ist warm in der Backstube, es fühlt sich gut an, und am Ende schmeckt es auch noch. Bäcker stellen mit ihrer Hände Arbeit ein Produkt her, auf das sie stolz sein können. Natürli- guter Realschulabschluss technisches Verständnis, handwerkliche Fähigkeiten, hohe Einsatzbereitschaft Schriftliche Bewerbungen bitte bis zum an: Görlitzer Hanf- und Drahtseilerei Am Flugplatz 9, Görlitz

13 che, gesunde Erzeugnisse werden immer gefragt sein. Man sieht jeden Tag etwas entstehen, wobei sich alle halbe Stunde die anfallenden Arbeiten ändern können. Unsere Tätigkeit ist also sehr abwechslungsreich. Wichtig ist, dass man Spaß an der Arbeit hat, sonst wird man nicht glücklich. Gegen unseren Beruf wird immer wieder das Argument des frühen Aufstehens genannt. Das kann ich so eigentlich nicht gelten lassen, denn im Gesundheitswesen oder in der Industrie, da haben wir oft ein Drei-Schicht-System, bei uns gibt es maximal zwei Schichten. 3 Ulrich Haase, Obermeister der Innung Metall Kamenz und Vorsitzender des Berufsbildungsausschusses der Handwerkskammer Dresden, zum Beruf des Metallbauers/ der Metallbauerin Erst einmal sollte eine gewisse Affinität zum Werkstoff Metall gegeben sein und ein gewisses mathematisch-physikalisches Verständnis. Deshalb ist oft auch eine Probezeit sinnvoll. In den ersten zwei Lehrjahren erwirbt man sich die Grundlagen, dann kommt die Spezialisierung auf das jeweilige Fachgebiet. Beim Metallbau sind das: Metallgestaltung, Konstruktionstechnik und Nutzfahrzeugbau. Die ersten beiden Richtungen sind vielleicht noch unter den alten Bezeichnungen Schmied und Stahlbauschlosser bekannt. Die Lehrzeit beträgt dreieinhalb Jahre, weil es sich um einen sogenannten gefahrgeneigten Beruf handelt. Auf alle Fälle gibt es in unserem Beruf viele interessante Einsatzgebiete, wenn ich nur 13 an den hochqualifizierten Brückenbau und die oft sehr kreative Richtung der Metallgestaltung denke. Grundsätzlich sollten die Auszubildenden Interesse an der Weiterentwicklung der Technik haben, denn auch in unserem Beruf kommt viel Steuerungstechnik etc. dazu. 3 Rainer Thielemann, Obermeister der Friseurinnung Meißen, zum Beruf des Friseurs/der Friseurin Wichtig ist die Motivation im Beruf: Wir Friseure machen Menschen schöner. Die Arbeit ist sehr vielfältig. Erst einmal werden natürlich Haare geschnitten, geformt und gefärbt. Dann kommt noch die kosmetische Abteilung dazu, die ist ja heute im Lehrberuf dabei. Ein Make-up zum Beispiel sollte man als Friseurin, auch wenn man im klassischen Friseursalon arbeitet, fachgerecht ausführen können. In unserem Job sollte man Menschen mögen und empathische Fähigkeiten haben. Wie eine Kundin tickt, kann man oft schon in wenigen Sekunden erfassen. Wichtig ist dabei aber auch, nicht in seinem eigenen Bild gefangen zu sein, sondern flexibel auf die Kundschaft einzugehen, nach dem Motto: lieber zweimal nachfragen als sich vertun. Denn jede Frisur muss maßgeschneidert sein. Die Bewerber sollten außerdem über ein gewisses Form- und Farbempfinden und eine gute Allgemeinbildung verfügen. Spezialisierungen im Beruf wären zum Beispiel die Richtung Haarergänzung, Haarverdichtung. Und ganz wichtig zu nennen: die Ausbildung zur Maskenbildnerin. Ein entsprechendes Studium an der Hochschule für Bildende Künste in Dresden wird angeboten. Karen Schröder Ausbildung beim Verpackungsweltmeister Mechatroniker (m/w) Zerspanungsmechaniker (m/w) Technischer Produktdesigner (m/w) Fachrichtung Maschinen- und Anlagenkonstruktion Konstruktionsmechaniker (m/w) Fachrichtung Feinblechbau Mehr Informationen findest Du unter oder Schau rein am oder und entdecke die Berufe Mechatroniker (m/w) und Zerspanungsmechaniker (m/w) THEEGARTEN-PACTEC GmbH & Co. KG Breitscheidstraße 46 D Dresden Ansprechpartnerin: Nicole Krebs Telefon: 0049/351/ THEEGARTEN PACTEC The smarter solution in packaging. Waschen, schneiden, formen und färben Friseure arbeiten im Sinne der Schönheit des Kunden. Foto: Galina Barskaya Metallbauer sollten ein Verständnis für den Werkstoff mitbringen. Kreativ wird der Beruf bei der Metallgestaltung. Foto: industrieblick Als 100%iges Tochterunternehmen der RWE Power AG gehören wir zu den führenden Vertriebsgesellschaften für Brennstoffe jeder Art mit Niederlassungen im gesamten Bundesgebiet. Für unser Profitcenter Südost in Bautzen suchen wir ab einen Auszubildenden (m/w) Fachkraft für Lagerlogistik. Der/die Bewerber/in soll über einen Realschulabschluss oder über einen qualifizierten/erweiterten Hauptschulabschluss verfügen sowie Interesse am Ausbildungsberuf, Engagement, körperliche Belastbarkeit, Zuverlässigkeit, Lernbereitschaft und Teamfähigkeit mitbringen. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an folgende Anschrift: Rheinbraun Brennstoff GmbH PC Südost z. Hd. Frau Kubitz Zeppelinstr. 6, Bautzen

14 14 Vom Zeichenbrett in die CAD-Welt In der neuen Ausbildung treten zwei Konstruktionsberufe das Erbe des Technischen Zeichners an. Ohne sie läuft so gut wie nichts: Immer dann, wenn ein neues Produkt egal, ob Fön, Auto oder Werkzeugmaschine entworfen, gestaltet und konstruiert werden muss, ist die Arbeit von Technischen Zeichnern gefragt. Aber das gute alte Zeichenbrett hat ausgedient, moderne CAD-Technik (omputer-aided-design, computergestütztes Entwerfen) sowie zwei- und dreidimensionales Konstruieren gehören längst zum Standard. Um diesen veränderten technologischen und arbeitsorganisatorischen Abläufen bereits in der Ausbildung gerecht zu werden, hat das Bundesinstitut für Berufsbildung (BIBB) zwei neue, hochmoderne Berufe im Konstruktionsbereich erarbeitet: Technischer Produktdesigner und Technischer Systemplaner lösen die alte Ausbildung zum Technischen Zeichner ab. Technischer Produktdesigner Technische Produktdesigner erstellen nach Gestaltungs- und Kundenvorgaben mithilfe von computergestützten Konstruktionsprogrammen 3-D-Datensätze und technische Dokumentationen für die Fertigung von Produkten. In der Fachrichtung Produktgestaltung und -konstruktion werden mittels CAD-Systemen zum Beispiel Konsumgüterprodukte wie Autos, Staubsauger oder Küchenmöbel konstruiert. Gestalterische Aspekte fließen verstärkt in die Aufgabenstellung ein. Arbeitsplätze finden sich in Mehrdimensionale Produktgestaltung am PC: CAD- Konstrukteure bei der Arbeit Foto: Miele Entwicklungs- und Konstruktionsabteilungen von Industrieunternehmen, Konstruktions- und Ingenieurbüros, insbesondere des Automobil-, Flugzeug-, Möbel- und Innenausbaus sowie in der Medizintechnik und Konsumgüter- und Verpackungsindustrie. In der Fachrichtung Maschinen- und Anlagenkonstruktion werden mit CAD-Systemen detaillierte Konstruktions- und Montagepläne erstellt. Technischer Systemplaner Die Arbeit von Technischen Systemplanern konzentriert sich im Wesentlichen auf die Konstruktion von technischen Ausrüstungen für Gebäude und Anlagen. Hierzu fertigen sie ebenfalls mit CAD-Programmen technische Unterlagen für die Herstellung und Montage von Gebäudetechnik an. Je nach Fachrichtung sind sie auf unterschiedliche Gewerke spezialisiert. Unterschieden wird dabei zwischen den Fachrichtungen Versorgungs- und Ausrüstungstechnik, Stahl- und Metallbautechnik und Elektrotechnische Systeme. Nachgefragt werden Technische Systemplaner in Konstruktions-, Planungs- und Ingenieurbüros, die sich mit Herstellung, Montage und Betrieb von Gebäude- und Anlagentechnik, Stahl-, Fassaden- und Metallbautechnik sowie mit Elektroinstallationen befassen. (SZ) fit GmbH Personalabteilung Hirschfelde Am Werk Zittau ( ) Website Die fit GmbH ist ein konzernunabhängiges, mittelständisches Unternehmen mit Sitz in Sachsen. Unsere innovativen fit-produkte und die Marken Rei, Rei in der Tube, Sanso, Kuschelweich und Sunil nehmen eine hervorragende Marktposition ein. Zur Verstärkung unseres Teams suchen wir zum Ausbildungsbeginn im September 2013 in folgenden Berufen Auszubildende: Industriekauffrau/-mann Voraussetzung: Abitur oder sehr gute Mittlere Reife, sehr gute bis gute schulische Leistungen in den Fächern Deutsch, Englisch, Mathematik und Informatik Chemielaborant/in Voraussetzung: Abitur oder sehr gute Mittlere Reife, sehr gute bis gute schulische Leistungen in den Fächern Mathematik, Chemie, Deutsch und Englisch Mechatroniker/in Voraussetzung: gute Mittlere Reife, sehr gute bis gute schulische Leistungen, vor allem in den Fächern Mathematik, Physik und Deutsch Chemikant/in Voraussetzung: gute Mittlere Reife, sehr gute bis gute schulische Leistungen, vor allem in den Fächern Mathematik, Chemie und Deutsch Informatikkauffrau/-mann Voraussetzung: Abitur oder gute Mittlere Reife, sehr gute bis gute schulische Leistungen, vor allem in den Fächern Mathematik, Informatik und Deutsch Wenn Sie nun noch Spaß und Interesse an kaufmännischen Vorgängen, erste Erfahrungen im Umgang mit MS-Office, Lernbereitschaft, Engagement sowie Zuverlässigkeit mitbringen, freuen wir uns, Sie kennenzulernen. Das bieten wir: Sie lernen die Betriebsabläufe eines erfolgreichen mittelständischen Unternehmens kennen und können dabei Erfahrungen in einem spannenden Arbeitsumfeld sammeln. Wir bieten Ihnen eine praxisnahe Ausbildung mit Betreuung durch engagierte Ausbilder. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann schicken Sie bitte Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen an nebenstehende Adresse. Wir vergeben für das Ausbildungsjahr 2013/2014 einen Ausbildungsplatz zum Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel Sie sollten... eine abgeschlossene Schulausbildung haben (Realschulabschluss / Gymnasium) gute Leistungen in Mathematik und Deutsch vorweisen können eine positive Ausstrahlung besitzen Freude am Umgang mit Menschen haben kommunikativ und teamfähig sein zuverlässig, selbständig und gewissenhaft arbeiten können ein freundliches, sicheres Auftreten und Kontaktfreudigkeit besitzen Fremdsprachkenntnisse (tschechisch / englisch ) sind von Vorteil Die Ausbildung dauert 3 Jahre und beginnt im Sommer Wir freuen uns über Ihre Bewerbung! HOLZFACHMARKT EBERSBACH Rumburger Str. 79 b Ebersbach-Neugersdorf Telefon: (03586) Telefax: (03586) KDS Radeberger Präzisions-, Formen- und Werkzeugbau GmbH Interesse an einem technischen, zukunftssicheren Beruf? Interesse an Entwicklungsmöglichkeiten? Wir sind Entwickler, Konstrukteure und Hersteller von Formen und Werkzeugen für alle Bereiche des Lebens. Wir bilden junge Menschen zum/zur Werkzeugmechaniker/in Fachrichtung Formentechnik aus. Bewerber wenden sich bitte an unsere Adresse: R.-Thieme-Str Großröhrsdorf Telefon PRÄZISION OHNE KOMPROMISSE

15 15 Den Kunden immer im Blick Die Ausbildung zum Augenoptiker wurde überarbeitet. Augenoptiker brauchen stets den vollen Durchblick. Sie müssen kundengerecht und stilsicher beraten sowie mit immer moderneren Hightechgeräten arbeiten. Das Bundesinstitut für Berufsbildung hat daher die dreijährige Ausbildung für Augenoptiker vollständig überarbeitet. Das Interesse, sich mit Menschen zu beschäftigen, handwerkliches Geschick und Freude an präzisem Vorgehen sind wichtige Voraussetzungen für diesen Beruf rund um Brillen und Kontaktlinsen. Die modernisierte Ausbildungsordnung ist zum Jahr 2011/2012 in Kraft getreten. Gut sehen und gut aussehen, das will jeder die Untersuchung und die Beratung der Kunden sind wichtige Aspekte im Berufsalltag des Augenoptikers. Foto: Zentralverband der Augenoptiker (ZVA) Die Auswahl der richtigen Sehhilfe setzt ein Vertrauensverhältnis zwischen dem Optiker und dem Kunden voraus und rückt die Beratung immer stärker in den Mittelpunkt. Zunächst geht es darum, die exakte Sehstärke zu ermitteln, die geeignete Sehhilfe auszusuchen, entsprechende Messungen am Auge vorzunehmen und fachgerecht auszuwerten. Hat der Kunde sich dann für eine Brille entschieden, ist es Aufgabe des Augenoptikers, unter einer Vielzahl von Modellen eine sowohl nach modischem Empfinden als auch nach Auswahl der Materialien kundengerechte Lösung zu finden. Anschließend müssen entsprechende Gläser bestellt, in das Gestell eingepasst und anatomisch angeglichen werden. Spätere Korrekturen und Reparaturen, die Dokumentation von Kundendaten, die Beratung zu Gebrauch und Pflege der Brillen und Kontaktlinsen sowie der Verkauf von Zusatzartikeln, zum Beispiel Etuis und Pflegemitteln, sind weitere Aspekte des Berufsalltags und der Kundenbetreuung. Augenoptiker arbeiten in Betrieben des Handwerks oder in der augenoptischen Industrie. Nach bestandener Gesellenprüfung sind Berufsaussichten und Weiterbildungsmöglichkeiten gut, da es sich um ein beständig nachgefragtes Handwerk handelt. Nach Erwerb des Meistertitels sind Augenoptiker zudem berechtigt, eine Filiale zu leiten oder sich mit einem eigenen Betrieb selbstständig zu machen. (SZ) MFT Motoren und Fahrzeugtechnik GmbH ein international anerkannter Hersteller anspruchsvoller Fahrzeugkomponenten u. a. von Nockenwellen, Ausgleichswellen, Pleueln, Halterungen für Motor und Getriebe sowie Kurbel- und Pumpengehäusen sucht für das Ausbildungsjahr 2013/2014: 014: Zerspanungsmechaniker Industriemechaniker Gestalten Sie mit sauberer Energie Ihre Zukunft. Motoren und Fahrzeugtechnik GmbH Köblitzer Straße Cunewalde Telefon: / 260 Fax / GERHART HAUPTMANN-THE ATER GÖRLITZ-ZIT TAU Sie sind fasziniert vom Fortschritt. Sie lieben es, neue Wege zu gehen, und sind offen für innovative Lösungen und außergewöhnliche Ideen. Dann begleiten Sie uns in die Welt einer leistungsfähigen, sparsamen und schadstoffarmen Zukunftsenergie Flüssiggas. Mit mehr als zufriedenen Kunden und einem Jahresumsatz von rund 300 Millionen Euro versorgt PRIMAGAS seit über 60 Jahren Haushalte, Betriebe und öffentliche Einrichtungen mit umweltfreundlichem Flüssiggas. PRIMAGAS verbindet die Kompetenz eines deutschen Marktführers mit dem Charme eines mittelständischen Familienunternehmens. Geben Sie mit uns gemeinsam Gas wir freuen uns auf Sie. Zum suchen wir für unser Kundenservicecenter in Kesselsdorf bei Dresden Auszubildende als Kaufmann/-frau im Groß- und Außenhandel Wir wünschen uns: Sie wünschen sich: Theater Zittau. Damenmaßschneider. Maskenbildner. Bühnenplastiker. Tischler DAS THEATER BILDET AUS. Fachkraft für Theater Görlitz Veranstaltungstechnik. Veranstaltungskaufmann. Mediengestalter Digital und Print Kontakt Gerhart Hauptmann-Theater Görlitz-Zittau GmbH Demianiplatz Görlitz Tel einen guten Schulabschluss, gern die mittlere Reife oder höher ausgeprägte Eigenmotivation, Begeisterungsfähigkeit und den Willen, mit Vollgas durchzustarten ein sympathisches Auftreten und Spaß am Umgang mit Menschen eine abwechslungsreiche Ausbildung, ggf. auf 2 Jahre verkürzt komprimierte Ausbildungsabschnitte in unserer Zentrale in Krefeld die Teilnahme an jährlichen In- und Auslandsprojekten während Ihrer Ausbildung gute Übernahmechancen (gerne im spannenden Vertrieb) echte Karrieremöglichkeiten in einem wachsenden Unternehmen mit internationalen Vernetzungen Senden Sie uns jetzt Ihre Bewerbung per Post oder per . Bei Fragen hilft Ihnen gerne Julia Grave weiter. PRIMAGAS ist 2012 vom CRF-Institute als TOP-Arbeitgeber ausgezeichnet worden. PRIMAGAS Energie GmbH & Co. KG Luisenstraße 113 z.hd. Frau Julia Grave Krefeld Telefon

16 16 Allrounder in Industriebetrieben Industriemechaniker stellen Geräteteile und Baugruppen für Maschinen und Produktionsanlagen her, richten sie ein oder bauen sie um. Vor allem Sorgfalt ist in diesem Beruf wichtig, etwa beim Auswerten technischer Unterlagen, beim Warten und Instandsetzen von Maschinen und beim Durchführen von Qualitätskontrollen. Kenntnisse in Mathematik sollten vorhanden sein, da man beispielsweise Werte aus Tabellen umrechnet oder Längenmaße, Winkel oder Volumina für die Herstellung von Ersatzteilen berechnet. Wissen aus der Physik ist wichtig, um mit den unterschiedlichen Maschinen und Fertigungsanlagen umzugehen und die notwendigen Grundlagen der Elektro- und Steuerungstechnik zu verstehen. Informatikkenntnisse erleichtern den Einstieg in die Arbeit mit computergesteuerten Maschinen. Rechtlich ist keine bestimmte Schulbildung vorgeschrieben. In der Praxis stellen Betriebe überwiegend Auszubildende mit mittlerem Bildungsabschluss ein. Industriemechaniker/in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf im Dualen System; die Ausbildungsdauer beträgt dreieinhalb Jahre. Fehlersuche, Reparatur und Wartung Industriemechaniker stellen Geräteteile, Maschinenbauteile und -gruppen her und montieren diese zu Maschinen und technischen Systemen. Anschließend richten sie Industriemechaniker überwachen und optimieren Fertigungsprozesse und übernehmen Reparatur- und Wartungsaufgaben. Foto: ehrenberg-bilder diese ein, nehmen sie in Betrieb und prüfen ihre Funktionen. Zu ihren Aufgaben gehört zudem die Wartung und Instandhaltung der Anlagen. Sie ermitteln Störungsursachen, bestellen passende Ersatzteile oder fertigen diese selbst an und führen Reparaturen aus. Nach Abschluss von Montage und Prüfarbeiten weisen sie Kollegen oder Kunden in die Bedienung und Handhabung ein. Wenn sie in der Fertigung von Maschinen und feinwerktechnischen Geräten arbeiten, stellen sie vor allem Bauteile aus Metall und Kunststoff her. Sie drehen, fräsen, bohren und schleifen das Material, schweißen oder verschrauben die Teile und montieren sowie justieren sie. Industriemechaniker können in unterschiedlichen Branchen tätig sein, zum Beispiel im Maschinen- und Fahrzeugbau, in der Elektroindustrie, der Textilindustrie, in der Holz und Papier verarbeitenden Industrie. Sie arbeiten hauptsächlich in der Werkstatt sowie in Werkhallen und an Produktionsanlagen. Bei Montage und Wartungsarbeiten sind sie an wechselnden Arbeitsorten im Einsatz. Welche Alternativen gibt es? Wenn es mit dem Ausbildungsplatz zum Industriemechaniker nicht klappt, hier eine kleine Auswahl von Alternativberufen mit vergleichbaren Ausbildungs- beziehungsweise Tätigkeitsinhalten: Mechatroniker, Feinwerkmechaniker, Werkzeugmechaniker, Zerspanungsmechaniker. (SZ) Quelle: BERUFENET (http://arbeitsagentur.de) Stand: Gesucht. Gefunden! Die passende Ausbildung. Informieren und bewerben Sie sich online unter oder Evonik Litarion und Li-Tec bieten am Standort Kamenz für 2013 folgende Ausbildungsberufe an: Chemielaborant/-in Chemikant/-in Industriekaufmann/-frau Industriemechaniker/-in IT-Systemelektroniker/-in Mechatroniker/-in Physiklaborant/-in Evonik Litarion GmbH/ Li-Tec Battery GmbH Personalabteilung Am Wiesengrund Kamenz telefon Rübezahlbaude & Hubertusbaude Dein Einstieg in die Gastronomie. Wir bilden Dich aus zum/zur Koch/Köchin Hotelfachmann/frau Restaurantfachmann/frau Für entsprechende Vorabinfos und zum Einreichen der Bewerbung: Rübezahlbaude Waltersdorf Hauptstraße Großschönau OT Waltersdorf Telefon / Telefax / Infos unter oder Hubertusbaude Waltersdorf An der Lausche Großschönau OT Waltersdorf Telefon / Telefax / Wir bilden aus! Dreher/ Zerspaner m/w

17 17 Herrscher über die Zeit Uhrmacher stellen Uhren und andere Zeitmessgeräte her, warten und reparieren sie. Im Prinzip ist der Beruf so alt wie die Zeitrechnung selbst. Heutzutage ist er sowohl im Handwerk als auch in der Industrie zu finden. In Handwerksbetrieben prüfen, reparieren und warten Uhrmacher mechanische und elektronische Klein- und Großuhren. Außerdem stellen sie Zeitmessgeräte aller Art her. Um Schäden am Uhrwerk feststellen und instand setzen zu können, zerlegen sie die Uhr, beheben den Fehler, setzen die Teile wieder zusammen und justieren neu. Einzelteile wie Gehäuse, Zeiger oder Pendel fertigen sie bei älteren Uhren manchmal selbst an, häufig verwenden sie auch industriell vorgefertigte Baugruppen. Darüber hinaus restaurieren sie alte Uhren und richten Schmuckstücke wieder her. Ihre Kunden bedienen und beraten sie im Laden oder in der Werkstatt. In der Industrie werden Uhren maschinell sowie in Serie produziert. Hier fertigen Uhrmacher Einzelteile für Klein- und Großuhren an, programmieren und bedienen CNC-Maschinen und überwachen die Produktion. Uhrmacher arbeiten hauptsächlich in der handwerklichen und industriellen Uhrenherstellung sowie in Reparatur- und Servicewerkstätten; in Einzelhandelsgeschäften beraten sie die Kunden. Präzisionsarbeit für millimetergroße Werkteile Vor allem Sorgfalt wird in diesem Beruf großgeschrieben, z.b. bei Präzisionsarbeiten mit millimetergroßen Werkteilen. In Fingerspitzengefühl ist bei den millimetergroßen Teilen wichtig. Mathematik sollte man gut sein, da man beispielsweise bei Uhrwerken Räderwerksberechnungen durchführt. Auch Physik ist wichtig: Um die Arbeitsweise der unterschiedlichen Zeitmessgeräte zu verstehen, muss man physikalische Gesetze und Zusammenhänge beherrschen. Wissen in Werken und Technik ist hilfreich für die Bedienung von Bohr-, Dreh- und Fräsmaschinen. Kenntnisse im Bereich Technisches Zeichnen erleichtern die Konzeption von Uhrgehäusen oder Großuhrenteilen. In der Praxis stellen Betriebe überwiegend Auszubildende mit mittlerem Bildungsabschluss ein. Uhrmacher/in ist ein anerkannter Ausbildungsberuf im Dualen System; Foto: MaxTiberio die Ausbildungsdauer beträgt drei Jahre. Wenn es mit dem Ausbildungsplatz zum Uhrmacher nicht klappt, sind die Berufe Feinwerkmechaniker, Chirurgiemechaniker und Industriemechaniker eine gute Alternative. Quelle: BERUFENET (http://arbeitsagentur.de), Stand: Basalt-Actien-Gesellschaft Hartsteinwerke Bayern-Mitteldeutschland Mit 450 Betriebsstätten und mehr als 100 Jahren Tradition zählt die Basalt AG zu den führenden Unternehmen der Naturstein- und Asphaltindustrie in Europa. Ein fl ächendeckendes Netz von Produktionsstätten und Handelsbetrieben, modernste Technologien, eine hervorragende Logistik sowie die hohe Motivation der Mitarbeiter zeichnen unseren Erfolg. Für unsere Betriebsstätten in Brandenburg und Sachsen bilden wir ab aus: Aufbereitungsmechaniker (m/w) Fachrichtung Naturstein Verfahrensmechaniker (m/w) Fachrichtung Asphalttechnik Der praktische Teil der Ausbildung sowie die Koordinierung erfolgt über unser Werk Koschenberg bei Senftenberg. Von unseren Bewerbern erwarten wir gute Schulabschlüsse, insbesondere im mathematischen/naturwissenschaftlichen Bereich, Interesse an handwerklichen und maschinentechnischen Tätigkeiten sowie Aufgeschlossenheit, Teamfähigkeit und Mobilität. Weitere Informationen zu den Ausbildungsberufen schicken wir Ihnen gerne zu. Fordern Sie unsere aktuellen Flyer unter an. Haben wir Ihr Interesse geweckt? Dann senden Sie uns bitte Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen zu. Basalt-Actien-Gesellschaft Hartsteinwerke Bayern-Mitteldeutschland Bergstraße Großkoschen Telefon:

18 18 In die Zukunft investieren wir bilden aus! Fachkraft für Lagerlogistik (m/w) Wir sind: ein Großhandel für Holz und Baustoffe und zählen mit 5 Standorten und etwa 260 Mitarbeitern in Bautzen, Cottbus, Dresden, Görlitz und Leipzig zu den größeren Arbeitgebern in der Region. Ihre Aufgaben: Kommissionierung und Verpackung von Waren Kontrolle und Steuerung von Güter- bzw. Warenfluss Wareneingangsprüfung Voraussetzungen: Guter Realschulabschluss Gute Mathematikkenntnisse Strukturierte Arbeitsweise Dauer: 3 Jahre Ausbildungsort: Praktisches Wissen erlernst Du in unserem Unternehmen in Bautzen Theoretische Kenntnisse vermittelt Dir die BZ Hoyerswerda oder Dresden Wir nehmen unsere gesellschaftliche Verantwortung für junge Menschen unserer Region ernst. Bewerbungen bitte schriftlich mit Lichtbild an unseren Hauptsitz Bautzen: Wöhlk GmbH Personalabteilung Gewerbepark Großpostwitz oder per an: Tel.: / Gemeinsam Stark für die Zukunft! Studentin Anne (22) hat über den Girls Day ihren perfekten Studiengang Mobilität und Verkehr gefunden. Hier übt sie im Flugsimulator. Foto: filmzeit medien GmbH/Kompetenzzentrum Nur für Mädchen BAUTZEN COTTBUS DRESDEN GÖRLITZ LEIPZIG Fachinformatiker/in für Systemintegration Der nächste Girls Day findet am 25. April 2013 statt. Frauen und Technik, das passt nicht zusammen! Dass diese Klischeevorstellung längst nicht mehr stimmt, zeigt sich unter anderem auch daran, dass seit einigen Jahren immer mehr Mädchen einen typischen Männerberuf ergreifen. Einen Beitrag zu diesem Wandel hat sicher auch der Girls Day geleistet. Der nächste Aktionstag findet am 25. April 2013 statt. Im Jahr 2012 wurden am Girls Day in Sachsen 381 Veranstaltungen für Mädchen angeboten, davon waren es in Dresden 64 Veranstaltungen für Mädchen. Unbekanntes in Technik und Informatik erkunden An diesem Tag können Schülerinnen ab der Klasse 5 Einblicke in Berufsfelder erhalten, die sie bei der Berufsorientierung eher selten in Betracht ziehen: Jobs aus den Bereichen Technik, Naturwissenschaften, Handwerk und Informationstechnologie. In erster Linie bieten technische Unternehmen und Abteilungen sowie Hochschulen, Forschungszentren und ähnliche Einrichtungen Veranstaltungen für Mädchen an. Außerdem können sie weibliche Vorbilder in Führungspositionen aus Wirtschaft und Politik kennenlernen und erste Kontakte zur Arbeitswelt knüpfen. Die eigene Aktivität der Mädchen steht an diesem Tag im Vordergrund. Anhand von Zur Geschichte 2001 fand der erste Girls Day Mädchen- Zukunftstag in Deutschland statt. Das Bundesministerium für Bildung und Forschung, der Deutsche Gewerkschaftsbund und die Initiative D21 starteten gemeinsam diese bundesweite Aktion. Von Beginn an wurde sie vom Kompetenzzentrum Frauen in Informationsgesellschaft und Technologie koordiniert. Erste Anstöße zum Girls Day kamen aus den Frauen-Technik-Netzwerken, angeregt durch das Beispiel des ehemaligen amerikanischen Take-Our-Daughters-To- Work-Day. Schon seit 1993 besuchen Schülerinnen in den USA an diesem Tag den Arbeitsplatz ihrer Eltern oder Bekannten. Einzelne Firmen in Deutschland führten bereits einen solchen Tag nach dem amerikanischen Modell durch und sammelten erste gute Erfahrungen. Der Name des Aktionstages wurde anhand einer kleinen Umfrage in Schulklassen und Mädchen-Treffs bei Schülerinnen im Alter von zehn bis 15 Jahren gewählt: Girls Day war der meistgenannte Vorschlag. Da die Bezeichnung auch in der deutschen Sprache das Ziel dieses bundesweiten Aktionstags ausdrücken soll, lautet der vollständige Name: Girls Day Mädchen-Zukunftstag. (SZ)

19 19 praktischen Beispielen erleben die Teilnehmerinnen in Laboren, Büros und Werkstätten, wie interessant und spannend diese Arbeit sein kann. Unternehmen und Aktionen in der Nähe finden Alle Unternehmen, die an diesem Tag ihre Tore öffnen, tragen im Vorfeld ihre Angebote auf der Aktionslandkarte unter ein. Unter der Funktion Aktion suchen können die Schülerinnen Angebote in ihrer Nähe finden und sich je nach Vorgabe online oder telefonisch für die Veranstaltung anmelden das ist noch bis zum 24. April 2013, 12 Uhr mittags möglich. Außerdem sind über die Website Informationsmaterialien wie Plakate und Broschüren online über die Materialbestellung erhältlich. Im Downloadcenter befinden sich der Elternbrief, der Antrag auf Freistellung vom Unterricht sowie eine Teilnahmebestätigung als PDF. Alle Fragen rund um den Girls Day werden darüber hinaus ab März von der Mädchen-Hotline beantwortet. Sie ist dann montags bis freitags von Uhr unter geschaltet. (sy) Komm zu uns als Azubi! Hast du Lust auf eine Ausbildung bei Bauder? In unserem Unternehmen beginnen jedes Jahr junge Menschen ihre Ausbildung. Wir bieten dir mit einer Ausbildung die Möglichkeit vom ersten Tag an jede Menge zu lernen. Komm zu uns als Azubi. Für das Jahr 2013 suchen wir für unser Werk in Bernsdorf Auszubildende als Verfahrensmechaniker/in Fachrichtung Kunststoff- und Kautschuktechnik Voraussetzungen: n handwerkliches Geschick und Freude an der Technik Tätigkeiten: n Einrichten und Bedienen von Produktionsanlagen n Aufbereiten der Rohmasse bzw. Halbzeuge n Warten und Inspizieren von Maschinen und Anlagen Interessiert? Dann sende bitte deine Bewerbungsunterlagen an Herrn Ralf Pieczonka. Nähere Informationen findest du unter Paul Bauder GmbH Dresdener Straße Bernsdorf Telefon Zum Boys Day 2012 im Bundesfamilienministerium: Jungen rühren eigenes Haargel an. Extra für Jungs DDer Boys Day wird ebenfalls am 25. April veranstaltet. ass ein junger Mann inmitten einer fröhlichen Schar von Kleinkindern sitzt, ihnen vorliest oder mit ihnen spielt, ist heutzutage kein so sehr seltenes Bild mehr auch für Jungs ist der Job als Kindergärtner ein spannendes Betätigungsfeld. Allerdings gelten soziale und pflegerische Berufe nach wie vor als typische Frauenberufe. Dabei sind gerade in diesen Bereichen Männer gefragt wie nie zuvor, eben zum Beispiel im Kindergarten. Auch in der Altenpflege haben Jungen gute Chancen, eine berufliche Perspektive zu finden, denn durch den demografischen Wandel werden heute mehr Altenpfleger gebraucht als früher. Der Boys Day soll alle Jungen ermutigen, bei der Berufswahl über den Tellerrand zu schauen und sich über Jobs jenseits der häufig von Männern bevorzugten Bereiche (z. B. Kfz- oder Metallhandwerk) zu informieren. Der Boys Day macht außerdem auf Studienfächer wie Pädagogik oder Pflegewissenschaften aufmerksam, die mehrheitlich von jungen Frauen gewählt werden. (SZ) Weitere Infos und Anmeldung im Internet: Foto: Holger Talinski/Kompetenzzentrum Entwicklung, Produktion und Vertrieb von technischen Federn für die Automobil- und Zulieferindustrie, für den Maschinenbau und für die Haushalts- und Elektrotechnik Wir suchen Auszubildende für folgende Ausbildungsberufe: Mechatroniker(in) Werkzeugmechaniker(in) Weiterhin suchen wir Studenten für ein BA-Studium zum: Ingenieur(in) Fachrichtung Maschinenbau an der Berufsakademie in Riesa SFS Spezialfedern GmbH Seifhennersdorf Gewerbering Seifhennersdorf Infos unter: Wir bilden ab aus: eine/n Restaurantfachfrau/-mann eine/n Koch/Köchin Ihre vollständigen Bewerbungsunterlagen senden Sie bitte an Hotel zum Firstenstein Dorfstr Königshain oder Schon immer gern mit Autos gespielt?...dann bist Du bei uns richtig. Unsere Gruppe gehört zu den führenden Holzgroßhandlungen in Deutschland Wir bieten Euch einen Ausbildungsplatz als Berufskraftfahrer/ in Herr Krautschick freut sich auf Eure schriftliche Bewerbung. Ein Unternehmen der Behrens-Wöhlk-Gruppe... Wöhlk GmbH Hauptsitz Bautzen Ausbildung zum Gewerbepark Großpostwitz Tel BEHRENS-WÖHLK-GRUPPE

20 20 Girls Day und Boys Day verbessern die Berufsaussichten Eine große Umfrage des Veranstalters ergab interessante Zahlen und Fakten. Das Kompetenzzentrum Technik- Diversity-Chancengleichheit hat mehr als Unternehmen und fast Jugendliche im Anschluss an die beiden Aktionstage im Jahr 2012 befragt. Neben der ungebrochen großen Beliebtheit bei den Jugendlichen über 90 Prozent finden den Girls Day/Boys Day gut bzw. sehr gut sind auch die Firmen von der Initiative überzeugt. Seit 2011 findet der Boys Day einmal im Jahr parallel zum Girls Day statt haben sich mehr als Unternehmen und Einrichtungen mit Tagespraktika oder Workshops speziell für Jungen beteiligt. In Sachsen wurden 244 Veranstaltungen für Jungen auf die Beine gestellt. Die Betriebe nutzten den Boys Day in erster Linie, um Jungen gezielt auf ihre Berufsspektren aufmerksam zu machen und so den Anteil männlicher Beschäftigter zu erhöhen. Zusätzlich wollen sie sich neue Perso- nalressourcen erschließen. Für die über Jungen, die jährlich teilnehmen können, ergibt sich hier eine echte Chance, mit zukünftigen Arbeitgebern in Kontakt zu treten. Mädchen sind an Praktika und Job interessiert 2012 wollte jedes dritte Mädchen in dem am Girls Day kennengelernten Beruf ein Praktikum machen oder sogar eine Ausbildung beginnen. Auch die Unternehmen melden ähnliche Erfolge. 27 Prozent der Firmen, die bereits vor 2012 bei der Initiative mitgemacht haben, erhielten in der Zwischenzeit Bewerbungen von ihren ehemaligen Girls Day- Teilnehmerinnen. Mehr als die Hälfte der Unternehmen (60 Prozent) hat diese Kandidatinnen eingestellt. Auf alle teilnehmenden Unternehmen übertragen, ist dies ein Anteil von 16 Prozent bzw. jedes sechste. Jungen sind aufgeschlossen und engagiert Entgegen vielfachen Vorurteilen haben Jungen großes Engagement für den Boys Day und die damit verbundene alternative Berufs- und Lebensplanung bewiesen. 60 Prozent haben sich ihren Platz selbst gesucht, und knapp ein Drittel der 2012er-Angebote kam aufgrund der Eigeninitiative von Jungen zustande, indem diese selbstständig bei Unternehmen Tagespraktika nachfragten. Auch sind Jungen den vorgestellten Berufen gegenüber aufgeschlossen: Mehr als die Hälfte hat einen Beruf kennengelernt, der sie interessiert. Jeder vierte Junge kann sich sogar vorstellen, in diesem Beruf später zu arbeiten. (SZ) AUSBILDUNG BEI JOKEY E nt de ck e deine Cha nc en. Wir sind ein innovatives, erfolgreiches Unternehmen in der Elektrotechnik-Branche und suchen aufgrund der guten Auftragslage zur Erweiterung unseres wachsenden Teams engagierte Persönlichkeiten. Zum Ausbildungsbeginn 08/2013 suchen wir noch 6 Lehrlinge für den Beruf Elektroniker, Fachrichtung Energie- und Gebäudetechnik Anforderungen: Realschulabschluss, farbsehtüchtig, höhentauglich, Reisebereitschaft Ihre aussagefähigen Bewerbungsunterlagen mit Lebenslauf und Lichtbild senden Sie bitte an: Wir sind ein weltweit erfolgreicher und innovativer Hersteller von Verpackungsmitteln aus Kunststoff. Egal ob Senf, Spreewaldgurken oder Marmelade: Wir haben die optisch ansprechende und funktionale Hülle für Produkte der abfüllenden Industrie. Zur Verstärkung unseres Teams am Standort Sohland a.d. Spree suchen wir Nachwuchs. Freude im Umgang mit Technik, Spaß am Tüfteln oder Begeisterung an der Arbeit mit dem PC zeichnen dich aus? Dann bewirb dich bei uns als Auszubildende/r ab August 2013 zum/zur Mechatroniker/in Verfahrensmechaniker/in Fachkraft für Lagerlogistik Werkzeugmechaniker/in Entdecke deine Chancen auf und schau nach aktuellen Veranstaltungsterminen, bei denen du uns kennenlernen kannst. Wir freuen uns auf dich! Jokey Plastik Sohland GmbH Industriestraße Sohland a.d. Spree Armin Schönfeld Telefon Technischen Produktdesigner/in Informatikkaufmann/-frau Industriekaufmann/-frau Dipl.-Wirtschaftsingenieur/in (BA) EAB Elektroanlagenbau Neugersdorf GmbH PF 1155, Ebersbach-Neugersdorf die mit der Oberlausitzer Geschmacksnote! Meisterlicher Handwerksbetrieb mit regionaler Genussvielfalt sucht dich für die Ausbildung (Beginn ) zum/zur Fleischer/-in Fleischereifachverkäufer/-in Du bist engagiert, kreativ, zuverlässig, freundlich und leistungsbereit? Du hast technisches Verständnis, guten Geruchs- und Geschmackssinn, Hygienebewusstsein und einen Haupt- oder Realschulabschluss mindestens Note 3? Dann bewirb dich bei uns. Fleischermeister Heinz Weber OT Neueibau, Dorfstraße 2, Kottmar Weitere Informationen unter:

A. u. K. Müller. Elektromagnetventile Steuergeräte Spezialarmaturen AUSBILDUNG. Starten Sie Ihr Zukunftsprojekt ZUKUNFT

A. u. K. Müller. Elektromagnetventile Steuergeräte Spezialarmaturen AUSBILDUNG. Starten Sie Ihr Zukunftsprojekt ZUKUNFT A. u. K. Müller Elektromagnetventile Steuergeräte Spezialarmaturen AUSBILDUNG Starten Sie Ihr Zukunftsprojekt ZUKUNFT Mechatroniker/-in 2 Mechatroniker/-innen bewegen sich im Spannungsfeld der Mechanik

Mehr

Katharina Hölzer, Auszubildende zur Kauffrau für Bürokommunikation

Katharina Hölzer, Auszubildende zur Kauffrau für Bürokommunikation Ausbildung Kaufmann/Kauffrau für Büromanagement Informatikkaufmann/Informatikkauffrau Steuerfachangestellter/Steuerfachangestellte Fachinformatiker/Fachinformatikerin Das meint Ihre Vorgängerin: Die Ausbildung

Mehr

Hotel- und Gastronomieschule

Hotel- und Gastronomieschule Weltweit Qualität und Service Ihre Ansprechpartner Die Gastronomie bietet ein breites und abwechslungsreiches Aufgabengebiet. So gehören die Betreuung und Beratung von Gästen sowie Koordination und Organisation

Mehr

Das Organisationstalent

Das Organisationstalent PHARMAZEUTISCH- KAUFMÄNNISCHE/R ANGESTELLTE/R Das Organisationstalent 1 WAS MACHEN EIGENTLICH PKA? Ganz kurz gesagt: Pharmazeutisch-kaufmännische Angestellte (kurz PKA)* kümmern sich um die kaufmännischen

Mehr

Und nach der Schule? Ausbildung und Beruf. in den Landkreisen Lörrach und Waldshut

Und nach der Schule? Ausbildung und Beruf. in den Landkreisen Lörrach und Waldshut Und nach der Schule? Ausbildung und Beruf in den Landkreisen Lörrach und Waldshut Wer bildet aus? Öffentlicher Dienst Medizin / Pflege Freie Berufe 151 88 499 Handwerk 836 Industrie und Handel 1576 1 Ausbildungsstellen

Mehr

DEIN UPGRADE FÜR DIE ZUKUNFT

DEIN UPGRADE FÜR DIE ZUKUNFT DEIN UPGRADE FÜR DIE ZUKUNFT WER SICH NICHT BEWEGT, BEWEGT NICHTS. DESHALB GESTALTE ICH MEINE ZUKUNFT AKTIV MIT. UNSER MOTTO: WIR LEBEN IMMOBILIEN Immobilien sind mehr als vier Wände mit Dach. Sie stellen

Mehr

Elternabend zur Berufsorientierung und Berufswahl

Elternabend zur Berufsorientierung und Berufswahl Agentur für Arbeit Recklinghausen Stefanie Ludwig Berufsberaterin U25 Bildrahmen (Bild in Masterfolie einfügen) Elternabend zum Berufsorientierungscamp Elternabend zur Berufsorientierung und Berufswahl

Mehr

Wieland und die Berufsausbildung

Wieland und die Berufsausbildung Wieland und die Berufsausbildung Lehrstellen werden standortbezogen angeboten: Werk Ulm Verfahrensmechaniker (m/w) Zerspanungsmechaniker (m/w) Kaufmännische Berufe: mit Zusatzqualifikation intern. Wirtschaftsmanagement

Mehr

Ein erfolgreicher Ausbildungsbetrieb seit Jahrzehnten!

Ein erfolgreicher Ausbildungsbetrieb seit Jahrzehnten! Ein erfolgreicher Ausbildungsbetrieb seit Jahrzehnten! Wir suchen Dich! Seit der Firmengründung im Jahr 1932 trägt unser Unternehmen die Handschrift der Familie Müssel, und das bereits in der dritten Generation.

Mehr

Du liebst das Geschäftsleben?

Du liebst das Geschäftsleben? Du liebst das Geschäftsleben? Make great things happen Perspektiven für Schüler die kaufmännischen Berufe Willkommen bei Merck Du interessierst dich für eine Ausbildung bei Merck? Keine schlechte Idee,

Mehr

Ausbildung bei der Magnetfabrik Bonn GmbH eine gute Wahl von Anfang an

Ausbildung bei der Magnetfabrik Bonn GmbH eine gute Wahl von Anfang an Ausbildung bei der Magnetfabrik Bonn GmbH eine gute Wahl von Anfang an In diesen Berufen bilden wir aus Industriekaufmann (m/w) Industriemechaniker (m/w) Werkzeugmechaniker (m/w) Technischer Produktdesigner

Mehr

Ausbildung & Duales Studium Dein Berufsstart bei Gebr. Schulte GmbH & Co. KG

Ausbildung & Duales Studium Dein Berufsstart bei Gebr. Schulte GmbH & Co. KG Ausbildung & Duales Studium Dein Berufsstart bei Gebr. Schulte GmbH & Co. KG Vorwort» Herzlich willkommen... bei Gebr. Schulte GmbH & Co. KG Lieber Berufseinsteiger, mit deinem Schulabschluss hast du den

Mehr

Meine Zukunft bei Audi. Schüler starten durch.

Meine Zukunft bei Audi. Schüler starten durch. Meine Zukunft bei Audi. Schüler starten durch. Wer am Ende vorne sein will, sollte rechtzeitig starten. Wer gerne die Pole Position haben will, muss zeigen, was in ihm steckt. Einsteigen. Und Gas geben.

Mehr

Ausbildung bei VETTER. www.gabelzinken.de

Ausbildung bei VETTER. www.gabelzinken.de Ausbildung bei VETTER www.gabelzinken.de www.gabelzinken.de Sie erwartet eine spannende Branche! VETTER Group GmbH Die VETTER Group GmbH in Burbach ist führender europäischer Hersteller von QualitätsGabelzinken

Mehr

Hier machen Sie Karriere.

Hier machen Sie Karriere. Hier machen Sie Karriere. Dank vielfältiger Ausbildungsberufe und Studiengänge. Meine Zukunft heißt Haspa. karriere.haspa.de Die Haspa in Zahlen Ausbildung bei der Haspa Willkommen bei der Haspa. Vielseitig

Mehr

Das Schulsystem in Deutschland

Das Schulsystem in Deutschland Das Schulsystem in Deutschland Alle Kinder, die in Deutschland leben, müssen zur Schule gehen. Die Schulpflicht beginnt in der Regel im Herbst des Jahres, in dem ein Kind sechs Jahre alt wird. Die Schulpflicht

Mehr

Ausbildung im Gesundheitswesen: Chancen und Perspektiven für die Zukunft

Ausbildung im Gesundheitswesen: Chancen und Perspektiven für die Zukunft Ausbildung im Gesundheitswesen: Chancen und Perspektiven für die Zukunft DRK Krankenhaus GmbH Saarland Vaubanstraße 25 66740 Saarlouis Tel. (0 68 31) 171-0 Fax (0 68 31) 171-352 www.drk-kliniken-saar.de

Mehr

FINDE DEINEN TRAUMBERUF!

FINDE DEINEN TRAUMBERUF! 048 AUSBILDUNGSSPECIAL AUSBILDUNGS SPECIAL 049 FINDE DEINEN TRAUMBERUF! WEB: WWW.EINSTIEG.COM/ DORTMUND Hast du schon mal einen mobilen Roboter programmiert? Oder fehlt dir noch das perfekte Bewerbungsfoto

Mehr

Angebote der Agentur für Arbeit

Angebote der Agentur für Arbeit Angebote der Agentur für Arbeit - Hilfen im Prozess der Berufswahl - Berufsberatung/Agentur für Arbeit Hamburg - Januar 2006 1 Überblick Das neue Kundenzentrum der Agentur für Arbeit Kundengruppe U25 Team,

Mehr

BiG-Ausbildung ...Appetit auf Zukunft!

BiG-Ausbildung ...Appetit auf Zukunft! ... A p p e t i t a u f Zu ku n ft! ... A p p e t i t a u f Z u k u n f t! > Berufe im Gastgewerbe sind......dienstleistungsstark...vielseitig...herausfordernd...teamstark...chancenreich...zukunftsorientiert

Mehr

PKA. Beruf: Pharmazeutischkaufmännische. Unverzichtbares Organisationstalent im Apothekenteam

PKA. Beruf: Pharmazeutischkaufmännische. Unverzichtbares Organisationstalent im Apothekenteam PKA Beruf: Pharmazeutischkaufmännische Angestellte Unverzichtbares Organisationstalent im Apothekenteam Stimmen aus der Praxis Warum ich mich für den PKA-Beruf entschieden habe? Weil er so abwechslungsreich

Mehr

Mit Ausbildung zum Erfolg

Mit Ausbildung zum Erfolg Mit Ausbildung zum Erfolg Eine hochqualifizierte Ausbildung bei der Langer Group bedeutet eine sehr gute Betreuung als besonderes Markenzeichen der Ausbildung sowie ein gutes Arbeitsklima zur Steigerung

Mehr

dann Bring deine Zukunft Mit uns auf touren!

dann Bring deine Zukunft Mit uns auf touren! startklar? dann Bring deine Zukunft Mit uns auf touren! Ein tolles Team, der Kontakt mit den internationalen Kunden, anspruchsvolle Technik die Ausbildung bei 17111 bietet viele interessante Herausforderungen

Mehr

BERUF LERNEN. ZUKUNFT SICHERN.

BERUF LERNEN. ZUKUNFT SICHERN. BERUF LERNEN. ZUKUNFT SICHERN. Kein Weg zu weit. Pünktlich am Ziel. Dieses Versprechen Tag für Tag umzusetzen, ist anspruchsvoll. Das Spannende an der Aufgabe ist besonders die Vielfalt der Anforderungen

Mehr

Beste Chancen für Auszubildende

Beste Chancen für Auszubildende Beste Chancen für Auszubildende Dieffenbacher als Arbeitgeber Dieffenbacher ist eine internationale Unternehmensgruppe im Bereich Maschinen- und Anlagenbau. Mit mehr als 1800 Mitarbeitern weltweit sind

Mehr

Ausbildung mit Perspektive Kaufmännische und gewerbliche Ausbildungsberufe

Ausbildung mit Perspektive Kaufmännische und gewerbliche Ausbildungsberufe Ausbildung mit Perspektive Kaufmännische und gewerbliche Ausbildungsberufe ThyssenKrupp MetalServ Ihre Chance bei ThyssenKrupp MetalServ 2 3 Nur ein Beruf, der Spaß macht, bringt Erfolg. Erfolg und Bestätigung

Mehr

Die Ausbildung. Bachelor of Arts. Wir fördern und entwickeln junge Menschen zu sozial-, fach- und vertriebskompetenten Persönlichkeiten.

Die Ausbildung. Bachelor of Arts. Wir fördern und entwickeln junge Menschen zu sozial-, fach- und vertriebskompetenten Persönlichkeiten. Die Ausbildung Bachelor of Arts Wir fördern und entwickeln junge Menschen zu sozial-, fach- und vertriebskompetenten Persönlichkeiten. Cornelia Winschiers Dipl. Betriebswirtin (BA) Personal Niederlassung

Mehr

Nie ein Stubenhocker gewesen?

Nie ein Stubenhocker gewesen? Nie ein Stubenhocker gewesen? Make great things happen Perspektiven für Schüler die dualen Studiengänge Willkommen bei Merck Du interessierst dich für ein duales Studium bei Merck? Keine schlechte Idee,

Mehr

DHBW-STUDIUM B.A. BWL, INDUSTRIE VON DER SCHULE IN DIE PRAXIS 1

DHBW-STUDIUM B.A. BWL, INDUSTRIE VON DER SCHULE IN DIE PRAXIS 1 DHBW-STUDIUM B.A. BWL, INDUSTRIE PENTAIR TECHNICAL SOLUTIONS WWW.PENTAIRPROTECT.COM VON DER SCHULE IN DIE PRAXIS 1 VON DER SCHULE IN DIE PRAXIS! WIR SIND DER FÜHRENDE GLOBALE ANBIETER FÜR DEN SCHUTZ UND

Mehr

Mission Zukunft. Ausbildung und duale Studiengänge bei Infineon. www.infineon.com/ausbildung

Mission Zukunft. Ausbildung und duale Studiengänge bei Infineon. www.infineon.com/ausbildung Mission Zukunft Ausbildung und duale Studiengänge bei Infineon www.infineon.com/ausbildung Duales Studium: eine Super-Startposition für eine erfolgreiche Berufskarriere Das duale Studium zum Bachelor of

Mehr

FACHKRÄFTEAUSBILDUNG IN KOOPERATION

FACHKRÄFTEAUSBILDUNG IN KOOPERATION FACHKRÄFTEAUSBILDUNG IN KOOPERATION GEMEINSAME BERUFSAUSBILDUNG MIT DEM BERUFSBILDUNGSWERK DRESDEN (VAmB) SRH BERUFLICHE REHABILITATION Berufsausbildung in Kooperation: VAmB Um Unternehmen bei der Fachkräftegewinnung

Mehr

Anmeldung für das Schuljahr 2015/2016

Anmeldung für das Schuljahr 2015/2016 Schulstraße 55, 26506 Norden Telefon: 04931 93370, Fax: 04931 933750 Email: post@bbsnorden.de www.bbsnorden.de Anmeldung für das Schuljahr 2015/2016 Fu r folgende Schulformen melden Sie sich bitte in der

Mehr

Ich bin Zukunft. Zukunft ist SWM. Ausbildung zum/-r Kaufmann/-frau für Büromanagement. Fakten. Ausbildungsbeginn: 1. September.

Ich bin Zukunft. Zukunft ist SWM. Ausbildung zum/-r Kaufmann/-frau für Büromanagement. Fakten. Ausbildungsbeginn: 1. September. Fakten Ausbildungsbeginn: 1. September Ich bin Zukunft. Ausbildungsdauer: Berufsschule: 2 ½ Jahre Staatliche Berufsschule, Dachau Vergütung: Gem. Tarifvertrag für Auszubildende im öffentlichen Dienst (TVAöD).

Mehr

FAQs zur Ausbildung / zum dualen Studium bei Dräger. Praktikums - FAQs. Dräger. Technik für das Leben

FAQs zur Ausbildung / zum dualen Studium bei Dräger. Praktikums - FAQs. Dräger. Technik für das Leben FAQs zur Ausbildung / zum dualen Studium bei Dräger Praktikums - FAQs Dräger. Technik für das Leben Inhalt Welche Ausbildungsberufe und dualen Studiengänge bietet Dräger an? Was muss ich für eine Ausbildung

Mehr

Bist Du auf der Suche nach einer spannenden Lehrstelle?

Bist Du auf der Suche nach einer spannenden Lehrstelle? Bist Du auf der Suche nach einer spannenden Lehrstelle? Seite 2 Visana als Ausbildungsbetrieb Die Ausbildung von Lernenden liegt uns am Herzen. Deshalb bilden wir jedes Jahr Jugendliche in den Berufen

Mehr

Berufsorientierung für Abiturienten in der Metropolregion Hamburg. Ausbildung

Berufsorientierung für Abiturienten in der Metropolregion Hamburg. Ausbildung Berufsorientierung für Abiturienten in der Metropolregion Hamburg Ausbildung Studium Duales Studium Weichen stellen Ihre Kinder befinden sich auf der letzten Etappe zum Abitur. Mit diesem Schulabschluss

Mehr

Studium bei MANN+HUMMEL Bachelor of Arts International Business (w/m) Nicht ohne Dich. Karriere bei MANN+HUMMEL. +Du

Studium bei MANN+HUMMEL Bachelor of Arts International Business (w/m) Nicht ohne Dich. Karriere bei MANN+HUMMEL. +Du Studium bei MANN+HUMMEL Bachelor of Arts International Business (w/m) Nicht ohne Dich. Karriere bei MANN+HUMMEL. Studium bei MANN+HUMMEL Bachelor of Arts International Business (w/m) Warum ein duales Studium?

Mehr

Ausbildung und Studium bei RÖHM. Eine spannende Zukunft

Ausbildung und Studium bei RÖHM. Eine spannende Zukunft Ausbildung und Studium bei RÖHM Eine spannende Zukunft Herzlich willkommen in einer spannenden Zukunft. So vielfältig wie RÖHM Eine gute Ausbildung dein Schlüssel zum Erfolg Und warum bei RÖHM? Unsere

Mehr

Raiffeisen Waren-Zentrale Rhein-Main eg AUSBILDUNGS- BERUFE

Raiffeisen Waren-Zentrale Rhein-Main eg AUSBILDUNGS- BERUFE Raiffeisen Waren-Zentrale Rhein-Main eg AUSBILDUNGS- BERUFE ihr einstieg bei der rwz zukunftsorientiert handeln Gemeinsam nach vorne blicken Sicher, Dynamisch, Leistungsstark Das sind die ausschlaggebenden

Mehr

Folgende Berufe und Berufsbilder sind auf der 19. Junge Messe vertreten:

Folgende Berufe und Berufsbilder sind auf der 19. Junge Messe vertreten: Folgende Berufe und Berufsbilder sind auf der 19. Junge Messe vertreten: Beruf Berufsorientierung und Beratung Anforderung Standnummer Agentur für Arbeit Elmshorn - 19 Berufsbildungszentrum Norderstedt

Mehr

Ausbildungsplatz finden und ipad gewinnen! DEIN AUSBILDUNGS ABRISS

Ausbildungsplatz finden und ipad gewinnen! DEIN AUSBILDUNGS ABRISS Ausbildungsplatz finden und ipad gewinnen! DEIN AUSBILDUNGS ABRISS Ausbildungsplatz finden und ipad gewinnen! So wird s gemacht 1. Jedes Unternehmen hält einen Gutschein für dich bereit 2. Trenn die Seite

Mehr

Studium mit Zukunftschancen: Lehramt berufliche Schulen

Studium mit Zukunftschancen: Lehramt berufliche Schulen Arbeitsplatz Berufliche Schulen - Vielfalt - Sicherheit - Kreativität - Studium mit Zukunftschancen: Lehramt berufliche Schulen JLU Gießen - 27.01.2010 - Hans-Dieter Speier 1 Einstieg Studium Beruf Fachhochschulreife

Mehr

Ausbildung und duales Studium bei Connext

Ausbildung und duales Studium bei Connext und duales Studium bei Connext Lernen, was Zukunft hat! Deine Zukunft bei Connext Lernen, was Zukunft hat! Mehr Infos auch im Netz unter www.connext.de/karriere Hier findest du auch Erfahrungsberichte

Mehr

Machen Sie das Beste aus Ihrer Zukunft mit ruhlamat!

Machen Sie das Beste aus Ihrer Zukunft mit ruhlamat! Machen Sie das Beste aus Ihrer Zukunft mit ruhlamat! Unser Unternehmen Worauf wir stolz sind Als Hersteller von Automatisierungseinrichtungen mit Stammsitz in Marksuhl bei Eisenach und weltweit ca. 450

Mehr

ausbildungsbroschüre Der Weg auf deiner Techem Karriereleiter beginnt.

ausbildungsbroschüre Der Weg auf deiner Techem Karriereleiter beginnt. ausbildungsbroschüre Der Weg auf deiner Techem Karriereleiter beginnt. Stand: Februar 2013 Inhaltverzeichnis Techem im Profil Deine Ausbildung bei Techem Die Ausbildungsberufe Die Welt der Techem Azubis

Mehr

Volksbank Westliche Saar plus eg. Ausbildung bei der. Volksbank Westliche Saar plus eg

Volksbank Westliche Saar plus eg. Ausbildung bei der. Volksbank Westliche Saar plus eg Ausbildung bei der Volksbank Westliche Saar plus eg Schule fertig und dann? þ Sie sind dynamisch! þ Sie gehen auf Menschen zu! þ Sie finden Lösungen! Dann ist der Ausbildungsberuf Bankkauffrau / Bankkaufmann

Mehr

Folgende Berufe und Berufsbilder sind auf der 18. Junge Messe vertreten:

Folgende Berufe und Berufsbilder sind auf der 18. Junge Messe vertreten: Folgende Berufe und Berufsbilder sind auf der 18. Junge Messe vertreten: Beruf Berufsorientierung und Beratung Anforderung Standnummer Agentur für Arbeit Elmshorn - 19 Berufsbildungszentrum Norderstedt

Mehr

Jetzt bewerben und durchstarten.

Jetzt bewerben und durchstarten. Jetzt bewerben und durchstarten. Inhalt Das Unternehmen... 4 Unsere Erwartungen unser Angebot... 5 Die Ausbildung zum Verkäufer (m/w); Kaufmann im Einzelhandel (m/w)... 6 Die integrierte Aus- und Fortbildung

Mehr

www.salvana.com info@salvana.com... seit 1904

www.salvana.com info@salvana.com... seit 1904 Gesunde Nahrung für alle Tiere Der Name SALVANA steht für Tradition und Innovation. Seit mehr als 100 Jahren schreibt das Familienunternehmen Firmengeschichte. Diesen Erfolg verdankt SALVANA zum Großteil

Mehr

Programmiere deine Zukunft. Eine Informatiklehre bei der Axpo Informatik AG öffnet Türen

Programmiere deine Zukunft. Eine Informatiklehre bei der Axpo Informatik AG öffnet Türen Programmiere deine Zukunft Eine Informatiklehre bei der Axpo Informatik AG öffnet Türen «Ich werde Informatiker, weil mich die Technik hinter dem Bildschirm interessiert. Die Axpo Informatik setzt sich

Mehr

Ausbildung bei Zwick Fit for the Future. Prüfsysteme

Ausbildung bei Zwick Fit for the Future. Prüfsysteme Ausbildung bei Zwick Fit for the Future Prüfsysteme Das Unternehmen Zwick ist ein Unternehmen der Zwick Roell Gruppe, die zu den international führenden Anbietern von Prüfsystemen für die mechanische Werkstoffprüfung

Mehr

AUF DEN PUNKT WÄHREND DER AUSBILDUNG LERNST DU: DAS SOLLTEST DU MITBRINGEN: Seite 1

AUF DEN PUNKT WÄHREND DER AUSBILDUNG LERNST DU: DAS SOLLTEST DU MITBRINGEN: Seite 1 AUF DEN PUNKT Du arbeitest gern im Team, bist kontaktfreudig und interessierst Dich für Warenwirtschaft? Dann passt zu Dir der Beruf Kaufmann/-frau im Einzelhandel. WÄHREND DER AUSBILDUNG LERNST DU: Sämtliche

Mehr

Deine Zukunft Deine Chance bei der GTÜ als. Industriekaufmann (m/w)

Deine Zukunft Deine Chance bei der GTÜ als. Industriekaufmann (m/w) Start up Deine Zukunft Deine Chance bei der GTÜ als Industriekaufmann (m/w) Wer ist die GTÜ? Qualität und Servicebereitschaft haben uns in nur zwei Jahrzehnten zur bekanntesten Überwachungsorganisation

Mehr

BMW, Audi, Daimler, Porsche, Volkswagen, Jaguar und Land Rover www.mues-pm.de

BMW, Audi, Daimler, Porsche, Volkswagen, Jaguar und Land Rover www.mues-pm.de Seit über 45 Jahren sind wir, die Mues Products & Moulds GmbH, ein geschätzter Zulieferer und Spezialist für die Herstellung von technisch hochwertigen Spritzgussformen und komplexen, anspruchsvollen Kunststoffbauteilen

Mehr

HAUPT- / WERKREALSCHULE KLASSE 9

HAUPT- / WERKREALSCHULE KLASSE 9 HAUPT- / WERKREALSCHULE KLASSE 9 mit Prüfung in Klasse 9 ( Versetzungszeugnis in Klasse 10 der Werkrealschule) ohne 10. Klasse Werkrealschule 1-jährige Berufsfachschule (meist erstes Ausbildungsjahr bei

Mehr

Ich bin Zukunft. Zukunft ist SWM. Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration (m/w) Fakten. Ausbildungsbeginn: 1. September.

Ich bin Zukunft. Zukunft ist SWM. Ausbildung zum Fachinformatiker Systemintegration (m/w) Fakten. Ausbildungsbeginn: 1. September. Fakten Ich bin Zukunft. Ausbildungsbeginn: Ausbildungsdauer: 1. September 3 Jahre Berufsschule: Städtische Berufsschule für Informationstechnik, München Vergütung: Gem. Tarifvertrag für Auszubildende im

Mehr

Duale Berufsausbildung oder schulische Berufsausbildung

Duale Berufsausbildung oder schulische Berufsausbildung mit ohne 10. Klasse Werkrealschule 1-jährige Berufsfachschule (meist erstes Ausbildungsjahr bei Ausbildungsberufen des Handwerks) Berufseinstiegsjahr Freiwilligendienste: FSJ, FÖJ, BFD FWD* 2-jährige Berufsfachschule

Mehr

Ausbildung bei der heco Ausbildung bei heco

Ausbildung bei der heco Ausbildung bei heco Ausbildung bei der heco Ausbildung bei heco www.heco.de Über uns Seit 1978 sind wir ein familiengeführtes, mittelständisches Unternehmen. Unser Lagersortiment im Kerngeschäft von über 2.000 Produkten qualifiziert

Mehr

Bring Energie in Dein Leben. Kaufmann/-frau für Büromanagement

Bring Energie in Dein Leben. Kaufmann/-frau für Büromanagement Bring Energie in Dein Leben. Kaufmann/-frau für Büromanagement Das Berufsfeld Sie sind ein Kommunikationstalent? Sie arbeiten gern im Team? Sie lieben es zu koordinieren und zu organisieren? Sie suchen

Mehr

Deine Zukunft beginnt im Sommer 2016 Mit einer Lehrstelle bei der ROMAY AG in Oberkulm

Deine Zukunft beginnt im Sommer 2016 Mit einer Lehrstelle bei der ROMAY AG in Oberkulm Deine Zukunft beginnt im Sommer 2016 Mit einer Lehrstelle bei der ROMAY AG in Oberkulm Titelmasterformat durch Klicken bearbeiten ROMAY AG ist ein führendes Unternehmen in der Kunststoffbranche. Sie entwickelt,

Mehr

Sie möchten Teil unseres Teams werden?

Sie möchten Teil unseres Teams werden? Warum zur LzO? Für die LzO spricht vieles, z. B. die Bilanzsumme von über 8 Milliarden Euro, die 120 Filialen im gesamten Oldenburger Land oder die starke Anbindung an das große Netzwerk des Sparkassenverbundes.

Mehr

Beste Ausbildung. eine sichere Zukunft. Hier ist deine Chance nutze sie für dich! Ausbildung + Qualität = Zukunft

Beste Ausbildung. eine sichere Zukunft. Hier ist deine Chance nutze sie für dich! Ausbildung + Qualität = Zukunft Beste Ausbildung für eine sichere Zukunft. Hier ist deine Chance nutze sie für dich! Ausbildung + Qualität = Zukunft BANG steht für Berufliches AusbildungsNetzwerk im Gewerbebereich. Über 130 kleine und

Mehr

In dir steckt ein Tüftler?

In dir steckt ein Tüftler? In dir steckt ein Tüftler? Make great things happen Perspektiven für Schüler die technischen Berufe Willkommen bei Merck Präzision sichern: die technischen Berufe Du interessierst dich für eine Ausbildung

Mehr

STAATLICH ANERKANNTE AUSBILDUNG MEDIZINISCHE DOKUMENTATION FACHSCHULEN FÜR GESUNDHEIT

STAATLICH ANERKANNTE AUSBILDUNG MEDIZINISCHE DOKUMENTATION FACHSCHULEN FÜR GESUNDHEIT STAATLICH ANERKANNTE AUSBILDUNG MEDIZINISCHE DOKUMENTATION FACHSCHULEN FÜR GESUNDHEIT Der Garant für Ihren Erfolg SRH Berufskolleg für Medizinische Dokumentation Teilnehmer stehen im Mittelpunkt Die SRH

Mehr

WIRTSCHAFT STARTE DEINE ZUKUNFT MIT AUGENMASS FÜR SCHWARZE ZAHLEN

WIRTSCHAFT STARTE DEINE ZUKUNFT MIT AUGENMASS FÜR SCHWARZE ZAHLEN WIRTSCHAFT DU WILLST EINE ERSTKLASSIGE AUSBILDUNG? DANN FREUEN WIR UNS AUF DEINE BEWERBUNG! Bitte bewirb dich online unter www.entdecke.currenta.de. Gerne beantworten wir deine Fragen und geben dir weitere

Mehr

Berufsorientierung für Abiturienten in der Metropolregion Hamburg. Ausbildung

Berufsorientierung für Abiturienten in der Metropolregion Hamburg. Ausbildung Berufsorientierung für Abiturienten in der Metropolregion Hamburg Ausbildung Studium Duales Studium Chance und Verantwortung Endlich Abi! Und dann? Ob Uni, Ausbildung oder duales Studium: Das Abitur öffnet

Mehr

Abi und dann? Eine Schülerbefragung der 11. und 12. Klassen in Märkisch-Oderland

Abi und dann? Eine Schülerbefragung der 11. und 12. Klassen in Märkisch-Oderland Abi und dann? Eine Schülerbefragung der 11. und 12. Klassen in Märkisch-Oderland So füllen Sie den Fragebogen aus: Bei den meisten Fragen müssen Sie als Antwort nur ein (für dich zutreffendes) Kästchen

Mehr

dspace bildet aus! Ausbildung zum Industriekaufmann (w/m)

dspace bildet aus! Ausbildung zum Industriekaufmann (w/m) dspace bildet aus! Ausbildung zum Industriekaufmann (w/m) Unser Ausbildungsangebot Liebe Bewerberin, lieber Bewerber, mit der erfolgreichen Beendigung der Schullaufbahn haben Sie den ersten großen Meilenstein

Mehr

Barmenia. Ausbildung mit... Aussicht Weitsicht Zuversicht. Barmenia. Allgemeine Versicherungs-AG. Barmenia. Krankenversicherung a. G.

Barmenia. Ausbildung mit... Aussicht Weitsicht Zuversicht. Barmenia. Allgemeine Versicherungs-AG. Barmenia. Krankenversicherung a. G. Ausbildung mit... Allgemeine Versicherungs-AG Krankenversicherung a. G. Lebensversicherung a. G. Aussicht Weitsicht Zuversicht mit Aussicht... Die Hauptverwaltungen der Versicherungen befinden sich im

Mehr

Einsteigen. Umsteigen. Aufsteigen. Willkommen in einem Wachstumsmarkt.

Einsteigen. Umsteigen. Aufsteigen. Willkommen in einem Wachstumsmarkt. Einsteigen. Umsteigen. Aufsteigen. Willkommen in einem Wachstumsmarkt. FM die Möglichmacher ist eine Initiative führender Facility-Management- Unternehmen. Sie machen sich stark für die Belange der Branche

Mehr

D. Bildungswege am Paul-Spiegel-Berufskolleg des Kreises Warendorf - Europaschule - in Warendorf

D. Bildungswege am Paul-Spiegel-Berufskolleg des Kreises Warendorf - Europaschule - in Warendorf D. Bildungswege am Paul-Spiegel-Berufskolleg des Kreises Warendorf - Europaschule - in Warendorf Schulleiter: Oberstudiendirektor Ulrich Rehbock, Tel.: 02581/925-0 FAX: 02581/925-24 E-mail: info@paul-spiegel-berufskolleg.eu

Mehr

Demografischer Wandel in Dresden

Demografischer Wandel in Dresden Industrie- und Handelskammer Dresden Demografischer Wandel in Dresden Arbeitsgruppe 1: Bildung und Arbeitswelt 5. Oktober 2006 GF Bildung Dr. Werner Mankel 1 Demografische Entwicklung in Sachsen 40000

Mehr

Ausbildung + Fach-Abi. Chancen, Voraussetzungen und Organisatorisches zusammengestellt von Anke Leiser

Ausbildung + Fach-Abi. Chancen, Voraussetzungen und Organisatorisches zusammengestellt von Anke Leiser Ausbildung + Fach-Abi Chancen, Voraussetzungen und Organisatorisches zusammengestellt von Anke Leiser Doppelqualifikation mit Ausbildung + Fach-Abi: Berufsausbildung + Fachhochschulreife Ausbildung + Fach-Abi:

Mehr

In diesem Themenbereich geht es darum, die eigenen Erwartungen zu klären, die von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich sein können.

In diesem Themenbereich geht es darum, die eigenen Erwartungen zu klären, die von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich sein können. Meine berufliche Zukunft In diesem Themenbereich geht es darum, die eigenen Erwartungen zu klären, die von Mensch zu Mensch sehr unterschiedlich sein können. Wie stellst du dir deine Zukunft vor? Welche

Mehr

Mach dich auf den Weg zu deiner Ausbildung mit Zukunft!

Mach dich auf den Weg zu deiner Ausbildung mit Zukunft! Bäcker/-in Industriekaufmann/-frau Mach dich auf den Weg zu deiner Ausbildung mit Zukunft! Koch/Köchin Veranstaltungskaufmann/-frau Kaufmann/-frau für Büromanagement Fachinformatiker/-in Schwerpunkt Anwendungsentwicklung

Mehr

AUSBILDUNG. www.extra-games.de. Nutzen Sie Ihre Chance!

AUSBILDUNG. www.extra-games.de. Nutzen Sie Ihre Chance! Nutzen Sie Ihre Chance! Sie sind bereits 18, teamfähig, reisebereit, flexibel und haben mindestens einen guten Hauptschulabschluss AUSBILDUNG Fachkraft für Automatenservice Automatenfachmann/-frau Elektroniker/-in

Mehr

Bildung ist Zukunft. Berufskolleg Viersen. Berufskolleg Viersen 1

Bildung ist Zukunft. Berufskolleg Viersen. Berufskolleg Viersen 1 Bildung ist Zukunft 1 Bildung ist Zukunft Unser Berufskolleg Unsere Gebäude und Räume Unsere Ausstattung Unsere Bildungsangebote 2 Wir sind ein Berufskolleg für Wirtschaft und Verwaltung Unser Berufskolleg

Mehr

Kommentierte Zusammenstellung von Tests zur Berufs- und Studienorientierung:

Kommentierte Zusammenstellung von Tests zur Berufs- und Studienorientierung: Tipps & Tools: Berufs- und Studienorientierung: Können mir Tests bei der Berufs- und Studienorientierung helfen? Dieser Frage geht das Bildungsministerium des Landes Baden-Württemberg nach. Hier können

Mehr

Wege nach der Fachhochschulreife

Wege nach der Fachhochschulreife Was mach ich nur nach dem Abitur??? Herzlich Willkommen Zur Infoveranstaltung Wege nach der Fachhochschulreife Vortrag am KBBZ Neunkirchen Vera Ackermann, Beraterin für akademische Berufe Vera Ackermann,

Mehr

Ausbildungsbeginn: sofort Anzahl: 12 (Stand: 22. August 2014)

Ausbildungsbeginn: sofort Anzahl: 12 (Stand: 22. August 2014) Lehrstellenbörse Nachfolgende Anwaltskanzleien haben der Anwaltskammer mitgeteilt, dass sie zur Zeit eine/n Auszubildende/n suchen. Wir können aber keine Garantie dafür übernehmen, dass die Ausbildungsplätze

Mehr

AUSBILDUNG BEI STRENGE

AUSBILDUNG BEI STRENGE AUSBILDUNG BEI STRENGE Groß- und Außenhandelskaufmann (w/m) Fachkraft für Lagerlogistik (w/m) VERPACKEN REINIGEN HEBEN&ZURREN ARBEITSSCHUTZ SERVICE In zweiter Generation leiten heute drei Söhne des Firmengründers

Mehr

Ich bin Flexibilität. Flexibilität ist SWM. Ausbildung zum IT-Systemelektroniker (m/w) Fakten. Ausbildungsbeginn: 1. September.

Ich bin Flexibilität. Flexibilität ist SWM. Ausbildung zum IT-Systemelektroniker (m/w) Fakten. Ausbildungsbeginn: 1. September. Fakten Ich bin Flexibilität. Ausbildungsbeginn: Ausbildungsdauer: 1. September 3 Jahre Berufsschule: Städtische Berufsschule für Informationstechnik, München Vergütung: Gem. Tarifvertrag für Auszubildende

Mehr

Auszubildenden Befragung 2013

Auszubildenden Befragung 2013 Auszubildenden Befragung 2013 Zielgruppe: Auszubildende nach dem Ende des ersten Lehrjahres. Befragung: Postversand eines Fragebogens; anonymisierte Antwort wahlweise per Fax, per Mail, per Post oder über

Mehr

Veranstaltungskalender 2014/2015 Berufsinformationszentrum Bautzen

Veranstaltungskalender 2014/2015 Berufsinformationszentrum Bautzen Veranstaltungskalender 2014/2015 Berufsinformationszentrum Bautzen Bewerberseminar Veranstaltungen Studieninfowochen Messen & Co. BERUFENET BERUFETV Herausgeber: Agentur für Arbeit Bautzen Berufsinformationszentrum

Mehr

Karrierestart in der LÜCK Gruppe Entwicklungschancen für kluge Köpfe

Karrierestart in der LÜCK Gruppe Entwicklungschancen für kluge Köpfe wir sind LÜCK LÜCK sind wir Karrierestart in der LÜCK Gruppe Entwicklungschancen für kluge Köpfe Ausbildung in der LÜCK Gruppe Karrierestart in der LÜCK Gruppe Ausbildung in der LÜCK Gruppe - Entwicklungschancen

Mehr

AUSBILDUNGSBERUF WIR HABEN DEN RICHTIGEN FÜR SIE! Could it be. Unilever Deutschland Produktions GmbH & Co. OHG. Werk Buxtehude

AUSBILDUNGSBERUF WIR HABEN DEN RICHTIGEN FÜR SIE! Could it be. Unilever Deutschland Produktions GmbH & Co. OHG. Werk Buxtehude Unilever Deutschland Produktions GmbH & Co. OHG Werk Buxtehude WIR HABEN DEN RICHTIGEN AUSBILDUNGSBERUF FÜR SIE! Informationen über unsere Ausbildungsberufe Could it be Unilever Deutschland Produktions

Mehr

Ausbildung zum/zur staatlich anerkannten AltenpflegerIn -Ein Beruf für`s Leben-

Ausbildung zum/zur staatlich anerkannten AltenpflegerIn -Ein Beruf für`s Leben- Ausbildung zum/zur staatlich anerkannten AltenpflegerIn -Ein Beruf für`s Leben- Quelle: Fotolia.com Vorstellung Joachim Gruttmann Gesundheits- und Krankenpfleger Lehrer für Pflegeberufe Fachseminarleiter

Mehr

Ausbildungsberufe Stand April 2011

Ausbildungsberufe Stand April 2011 Ausbildungsberufe Stand April 2011 Erfahrung plus Ideen Elektroniker/-in für Betriebstechnik Einsatzgebiet: Betriebsanlagen/Betriebsausrüstung 3 Industriekauffrau/-mann 4 Industriemechaniker/-in Einsatzgebiet:

Mehr

Berufsstart bei WANGEN Pumpen

Berufsstart bei WANGEN Pumpen Berufsstart bei WANGEN Pumpen Wollen Sie eine interessante, fundierte und zukunftsorientierte Ausbildung für Ihren Start auf dem Arbeitsmarkt? Dann bewerben Sie sich bei uns! Richten Sie Ihre aussagekräftige

Mehr

Hattingen hat Ausbildungsplätze.

Hattingen hat Ausbildungsplätze. Herausgeber: Stadt Hattingen - Die Bürgermeisterin - FB11 Gestaltung: Stadt Hattingen, R01 Druck: Stadt Hattingen, Stadtdruckerei, FB10 Alle Angaben ohne Gewähr August 2014, 50 Exemplare Diese Broschüre

Mehr

Aktuelle Ausbildungsangebote für Herbst 2012

Aktuelle Ausbildungsangebote für Herbst 2012 Aktuelle Ausbildungsangebote für Herbst 2012 Liste erzeugt am: 04.09.2012 18 128 60 Ausbildungsberuf Anlagenmechaniker/in - Sanitär-, Heizungs- und Klimatechnik 2 3 1 Augenoptiker/in 1 1 Bachelor of Arts

Mehr

Schule. Schulabgänger nach Abschlussart

Schule. Schulabgänger nach Abschlussart 56 V I. Z a h l e n u n d Fa kt e n Z u r S t u d I e n - u n d B e ru FS wa h l Schule Schulabgänger nach Abschlussart Schulabgänger 2008 918 748 Ohne Abschluss 7 % Fachhochschul-/ Hochschulreife 28 %

Mehr

Wir machen kein Casting in Deutschland. wir suchen pfiffige Azubis in der Region.

Wir machen kein Casting in Deutschland. wir suchen pfiffige Azubis in der Region. Wir machen kein Casting in Deutschland wir suchen pfiffige Azubis in der Region. Ausbildung bei der Regionalgas Die Aktivitäten der Regionalgas erstrecken sich über den gesamten Kreis Euskirchen, den linksrheinischen

Mehr

was ist ihr erfolgscode?

was ist ihr erfolgscode? was ist ihr erfolgscode? der Starten Sie Ihre Karriere in e! nch ilbra internationalen Text intelligent threads. ihr erfolgscode. Persönlichkeit und Individualität der Mitarbeiter sind die Basis unseres

Mehr

EVANGELISCHE. St. Georgen ggmbh. Weil ich es kann. Soziale Berufe kann nicht jeder.

EVANGELISCHE. St. Georgen ggmbh. Weil ich es kann. Soziale Berufe kann nicht jeder. EVANGELISCHE altenhilfe St. Georgen ggmbh Weil ich es kann Soziale Berufe kann nicht jeder. Sehr gut ausgestattete Arbeitsplätze Umfassendes, betriebliches Gesundheitsmanagement Raum für Ideen und Eigeninitiative

Mehr

Lehrstellenbörse 2015/2016

Lehrstellenbörse 2015/2016 Lehrstellenbörse 2015/2016 Die Bürgermeister des Weissacher Tales haben auch in diesem Jahr wieder die örtlichen Betriebe betreffs freier Lehrstellen angeschrieben. Für die Jugendlichen sollen damit möglichst

Mehr

Kommen Sie ins Team. Willkommen in der Familie..de

Kommen Sie ins Team. Willkommen in der Familie..de Wir sind miteinanderstark! Kommen Sie ins Team. Willkommen in der Familie.de Kaufmann für Büromanagement (m/w) Die Voraussetzung Die Dauer Der Ort Ab mittlerer Reife 3 Jahre Berufsschule und Zentrale in

Mehr

Weil. Warum soll ich Industriekauffrau/-mann bei der AWISTA werden?

Weil. Warum soll ich Industriekauffrau/-mann bei der AWISTA werden? Azubi bei AWISTA Warum soll ich Industriekauffrau/-mann bei der AWISTA werden? Weil Industriekauffrau in einem großen Unternehmen zu sein, war schon immer mein Traum. Am Computer arbeiten, planen und organisieren

Mehr