Geschäftsbedingungen Margin Trading

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Geschäftsbedingungen Margin Trading"

Transkript

1 Geschäftsbedingungen Margin Trading

2 DEFINITIONEN Vertrag bedeutet diese Geschäftsbedingungen in Verbindung mit der aktuellen Gebührentabelle und der Risikowarnung. Klausel bedeutet eine Klausel in diesen Geschäftsbedingungen. DPA 1998 bedeutet Datenschutzgesetz von 1998 (Data Protection Act 1998). Devisen (Forex) bedeutet Freiverkehr auf dem Devisenmarkt. FCA bedeutet (die britische) Finanzaufsichtsbehörde (Financial Conduct Authority) oder jeden Nachfolger. FCA Regeln bedeutet die Vorschriften, Regulierungen und Richtlinien, die von der FCA herausgegeben werden, in der jeweils gültigen Fassung. FSMA bedeutet das Gesetz über Finanzdienstleistungen und Märkte von 2000 (Financial Services and Markets Act 2000). Margin Trading bedeutet Handel mit fremdfinanzierten Finanzinstrumenten, einschließlich Devisen. Geldwäscheauflagen bedeutet das Gesetz zur Einziehung und Beschlagnahme von Erträgen aus Straftaten von 2002 (Proceeds of Crime Act 2002); FSMA; das Terrorismusgesetz von 2003 (Terrorism Act 2003); und die Geldwäsche-Bestimmungen von 2007 (Money Laundering Regulations 2007). Person oder Personen beinhalten eine oder mehrere natürliche Personen, Körperschaften, Partnerschaften, Firmen, Verbände, eingetragene und nicht eingetragene, Treuhänder, persönliche Vertreter und alle anderen natürlichen oder juristischen Personen. Eine Person ist mit uns verbunden, wenn es so durch die FCA-Regeln festgelegt ist, einschließlich Personen, die uns kontrollieren, von uns kontrolliert werden oder Mitglieder derselben Firmengruppe sind. Dies beinhaltet unsere Angestellten und die Angestellten einer angeschlossenen Person. Vorschriften bedeuten die Vorschriften der Börsenaufsicht, Verrechnungsstelle oder Aufsichtsbehörde, die für Transaktionen zuständig ist, die wir für Sie durchführen, in Verbindung mit allen Anforderungen, die aus den Regulierungen des FSMA entstehen. Geschäftsbedingungen bedeuten die Bestimmungen, Konditionen, Verpflichtungen und Rechte, die zwischen Ihnen und uns gelten, wie sie in diesem Dokument, in dem Dokument mit dem Titel Persönliche Informationen & Datenschutzpolitik und in unserer veröffentlichten Gebührentabelle niedergelegt sind. Handelsplattform bedeutet alle Internet-Handelsdienste, die den Kunden Zugang zu Informationen und Handelseinrichtungen über einen Internetdienst und/oder ein elektronisches Order-Routingsystem ermöglichen. Wir, Uns, Unser, Unsere und SVS bedeuten SVS Securities Plc (Registernummer ) 110 Fenchurch Street, London EC3M, seine Nachfolger und Vertreter, in Verbindung mit allen Mutterkonzernen, Firmen desselben Konzerns (einschließlich unserer Briefkastengesellschaft) und, wenn zutreffend, Angestellte aller solcher Personen. Sie, Ihr, Ihre, Ihrer bedeutet die Person oder Personen, die diese Geschäftsbedingungen akzeptiert haben. Die obigen Definitionen sind keine erschöpfende Liste der Begriffe, die in diesen Geschäftsbedingungen verwendet werden. Unsere Dienstleistungen sind durch die FCA geregelt. Eine Kopie dieser Regeln und Regulierungen steht zur Einsicht während der normalen Geschäftszeiten an unserer Adresse zur Verfügung. Wo zutreffend, sollen alle Bestimmungen in diesen Geschäftsbedingungen die Bedeutung haben, die in diesen Regeln und Regulierungen aufgeführt ist.

3 Dieses Dokument enthält nur die Details der Ausführung von Dienstleistungen, die wir Ihnen gegenüber leisten und regelt die Verpflichtungen und Rechte zwischen uns und Ihnen. Falls Sie irgendetwas nicht verstehen oder nicht einverstanden sind, sprechen Sie uns bitte sofort an oder holen sich alternativen Rat von einem unabhängigen, entsprechend qualifizierten Berater ein. Wenn diese Geschäftsbedingungen aus dem Englischen übersetzt worden sind, dienen sie nur zur Information, die englische Version hat Vorrang und unterliegt dem englischen Recht. 1. INKRAFTTRETEN DER GESCHÄFTSBEDINGUNGEN a. Diese Geschäftsbedingungen legen die Bedingungen fest, zu denen SVS Securities Plc ( SVS ) Dienstleistungen für Sie erbringt. Der Vertrag konstituiert die zwischen Ihnen und SVS vereinbarten Bedingungen. b. Bitte füllen Sie das Formular aus und unterzeichnen es(welche Bedingungen für das gesamte Dokument ausgeführt werden sollen, kreuzen Sie am Ende des Dokuments in dem entsprechenden Kästchen an). c. Dieser Vertrag tritt an dem Datum in Kraft, an dem SVS erhält und akzeptiert oder, falls aufgrund der Vorschriften der Finanzaufsichtsbehörde (FCA) zulässig, an dem früheren Datum, mit dem sich SVS einverstanden erklärt. d. Diese Geschäftsbedingungen haben Vorrang vor allen anderen Geschäftsbedingungen, verschickten Benachrichtigungen oder anderer Kommunikationen mit unserer Firma in Bezug auf den Margin-Handel. e. Es gibt keine Mindestlaufzeit für diesen Vertrag und SVS wird durchgehend Dienstleistungen für Sie erbringen, bis dieser Kontrakt beendet oder in Übereinstimmung mit Klausel 16 gekündigt wird. f. Sie erklären sich damit einverstanden, dass Sie unsere Dienstleistungen nicht für rechtswidrige, missbräuchliche, diffamierende oder gefährdende Zwecke verwenden. Sie bestätigen, dass Sie über 18 Jahre alt sind und die Vollmacht besitzen, Ihre Verpflichtungen im Rahmen dieser vorliegenden Vereinbarung einzugehen und zu erfüllen. 2. AUFSICHTSSTATUS SVS FX ist ein Handelsname von SVS Securities Plc. Die Durchführung der Investmentgeschäfte ist durch die Finanzaufsichtsbehörde (FCA) autorisiert und reguliert. SVS ist mit der Registernummer im Register der Finanzaufsichtsbehörde (FCA) eingetragen, und ist eine in England eingetragene Aktiengesellschaft, Firmennummer Unser eingetragener Firmensitz ist 110 Fenchurch Street, London EC3M 5JT. Eine Aufstellung der Direktoren wird auf Anforderung zur Verfügung gestellt. SVS ist Mitglied der Londoner Börse. 3. KUNDENKATEGORISIERUNG a. Wir werden Sie als Kleinanleger kategorisieren, sollten Sie nicht anderweitig von uns informiert werden. b. Wenn wir Sie als professionellen Kunden kategorisieren, benachrichtigen Sie uns bitte umgehend, wenn Sie denken, dass Sie an irgendeinem Punkt nicht mehr unter die Definition als professioneller Kunde fallen. c. Wenn Sie als professioneller Kunde kategorisiert sind, haben Sie das Recht, eine Neukategorisierung als Kleinanleger zu verlangen, um Nutzen aus dem höheren Regulierungsschutz zu ziehen.

4 d. Wenn Sie als Kleinanleger kategorisiert sind, haben Sie das Recht, eine Neukategorisierung als professioneller Kunde zu verlangen, wodurch Sie einen niedrigeren Regulierungsschutz bekommen und die Schutzund Kompensationsrechte verlieren, die einem Kleinanleger automatisch zustehen. e. Eine Zusammenfassung der wesentlichen Unterschiede zwischen der Behandlung als professioneller Kunde und Kleinanleger ist im Anhang A aufgeführt. f. Wann immer wir mit Ihnen in Beziehung treten, wird das immer auf der Grundlage sein, dass nur Sie unser Kunde unter diesen Bedingungen sind und selbst, wenn sie als Agent handeln und Ihren Kunden an uns bekannt gegeben haben, wird dieser Kunde, wenn nicht anders durch die Regeln der Finanzaufsichtsbehörde (FCA) erforderlich, nicht unser Kunde, und Sie werden uns gegenüber als unser Kunde in Bezug auf alle Transaktionen haftbar sein, die Sie mit uns durchführen. 4. UMFANG DER ZU ERBRINGENDEN DIENSTLEISTUNGEN a. SVS wird als Market Maker handeln und mit Ihnen als Auftraggeber in Bezug auf den Margin-Handel geschäftlich verkehren. SVS wird nicht als Ihr Agent handeln und wird Ihnen keine Investmentberatung in Bezug auf den Margin-Handel anbieten, so dass alle Margin-Handel-Transaktionen nur als Ausführung vorgenommen werden. b. Vorgenommene Devisen-Transaktionen mit Ihnen stellennormalerweise ein Kassageschäft (spot transaction) in Bezug auf Wechselkursraten dar. Kassageschäfte werden zur Lieferung zwei Tage nach dem Handel fällig. Wir werden jedoch Ihre Positionen täglich bekannt geben, bis sie geschlossen werden. Weitere Details sind unten im Abschnitt 6 aufgeführt. c. Eine bestimmte Transaktion kann die Lieferung der entsprechenden Währung beinhalten, wenn wir das im Voraus vereinbart haben. Wenn die Lieferung der Währung erfolgt, sind Sie verpflichtet, Lieferungen vorzunehmen oder zu empfangen und alle anfallenden Kosten dafür zu übernehmen. d. Die Dienstleistungen, die wir unter diesem Vertrag erbringen, können gehebelte Transaktionen beinhalten. 5. ERBRINGUNG DER DIENSTLEISTUNGEN a. Wenn wir Informationen zur Verfügung stellen, werden wir alle Anstrengungen unternehmen, dass diese Informationen korrekt sind, Sie aber darüber in Kenntnis setzen, dass die von uns gelieferten Informationen auf Informationen von Dritten beruhen können und/ oder unvollständig und ungeprüft sind. Wir sind nicht haftbar für jegliche Kosten, Ansprüche, Haftungen, Auslagen oder Verluste, die Sie erleiden mögen, wenn Sie den Informationen vertraut haben, es sei denn wir haben fahrlässig oder vorsätzlich gehandelt. b. Die Leistung beim Margin-Handel hängt von den Fluktuationen auf dem Finanzmarkt ab, die außerhalb unserer Kontrolle sind. Erbrachte Leistungen sind kein Maßstab für zukünftige Leistungen. c. Wir sind nicht berechtigt und werden auch nicht für Sie nach freiem Ermessen handeln. d. Wir sind weder verpflichtet, alle Transaktion durchzuführen, noch irgendetwas anderes zu unternehmen, von dem wir annehmen, dass es bestehende Gesetze oder Verordnungen verletzt.

5 6. MARGIN-HANDEL UND FOREX (DEVISEN-) TRANSAKTIONEN a. Sie sollten sich nicht am Margin-Handel beteiligen, wenn Sie die Art der Verträge und das Risiko, dem Sie ausgesetzt sind, nicht richtig einschätzen können. Weitere Details der Risiken in Verbindung mit Margin-Handel und Informationen über den Margin-Handel sind im Anhang D aufgeführt. b. Devisen-Transaktionen sind eine Art des Margin-Handels und fordern von Ihnen die Einnahme einer Position, wie Sie den Kurs einer Währung gegenüber dem Kurs einer anderen Währung in der Zukunft betrachten (ein Währungspaar ). Für jedes Währungspaar werden wir einen Geldkurs (bid price) unterbreiten, der den Kurs darstellt, den wir Ihnen in der Sekundärwährung für die Position in der Basiswährung zahlen und einen Briefkurs (offer price), den Sie an uns in der Sekundärwährung für die Position in der Basiswährung zahlen. Die Differenz zwischen dem Geldkurs und dem Briefkurs ist als Spread bekannt. c. Sie können den Kurs der Basiswährung als ansteigend betrachten, wenn Sie Long gehen (Haussespekulation) oder den Kurs der Basiswährung als fallend betrachten, wenn Sie Short gehen (Baissespekulation). d. Transaktionen im Margin-Handel beinhalten eine Verpflichtung, eine Position zu einem zukünftigen Datum zu begleichen. Es können Finanzierungskosten beim Halten einer Margin-Handelsposition über Nacht entstehen. e. Wir können vereinbaren, dass Sie Stop-Loss, Limit-Loss oder Take Profit-Order verwenden, um Ihre Verluste beim Margin-Handel zu begrenzen. 7. MARGIN UND SICHERHEITSLEISTUNG a. Der Margin-Handel setzt Sie einem höheren Risiko aus und Sie sollten die Risikowarnungen beachten, die im Anhang D aufgeführt sind. b. Sie müssen die Beträge an uns zahlen, die wir per Ursprungsmargin anfordern. c. Wir werden Sie über den Betrag der benötigten Sicherheitsleistung in Relation zu jeder Transaktion anweisen. Es liegt in Ihrer Verantwortung, dass immer eine ausreichende Sicherheit auf Ihrem(n) Konto(en) verfügbar ist und Ihnen ist bekannt, dass Anforderungen zur Sicherheitsleistung ohne vorherige Benachrichtigung jederzeit Änderungen durch uns unterliegen. d. Wenn der Kurs einer Position sich zu Ihrem Nachteil verändert, können wir eine Aufstockung der Sicherheit benötigen, die kurzfristig gezahlt werden muss und wir behalten uns vor, Ihre Position(en) ohne Benachrichtigung zu schließen, wenn eine solche Sicherheitsleistung nicht erbracht wird. e. Wir sind berechtigt, auf alle uns zur Verfügung gestellten Sicherheiten das Pfandrecht auszuüben, Gebühren zu erheben, zu beleihen oder auf andere Art darüber zu verfügen, wenn wir der wirtschaftliche Eigentümer einer solchen Sicherheit sind. 8. HANDELSPLATTFORM a. Wenn Sie einmal durch die Sicherheitsprozesse in Verbindung mit der Handelsplattform hindurchgegangen sind, werden Sie Zugang zu diesen Diensten bekommen, wenn es nicht anders vereinbart oder auf unserer Internetseite erklärt wurde. Gehen Sie bitte auf unsere Internetseite, um weitere Details über Öffnungszeiten zu bekommen. Wir können unsere Sicherheitsprozesse jederzeit ändern und wir werden Sie sobald wie möglich über alle neuen Vorgänge informieren, die für Sie relevant sind. b. Wenn Sie die Handelsplattform nutzen, mag es Einschränkungen bei der Anzahl der Transaktionen geben, die Sie an einem Tag eingeben können und ebenso bei dem Gesamtwert solcher Transaktionen.

6 c. Wir können jederzeit nach angemessener Benachrichtigung (die bei bestimmten Umständen sofort erfolgen kann) Ihre Büroräume betreten und Ihr System prüfen (oder unseren Unterauftragnehmer dazu anweisen), um sicherzustellen, dass es die jeweils gültige Anforderungen erfüllt, und dass Sie die Handelsplattform in Übereinstimmung mit diesem Vertrag anwenden. d. Sie sind verantwortlich für die Bereitstellung eines Systems, das es Ihnen ermöglicht, die Handelsplattform zu nutzen. e. Sie sind verantwortlich für die Installation und den ordnungsgemäßen Gebrauch aller jeweils gültigen Virenentdeckungs- /Scannerprogramme. f. Für den Fall, dass Sie irgendwelche Daten, Informationen oder Software über die Handelsplattform bekommen, außer denen, zu denen Sie entsprechend diesem Vertrag berechtigt sind, werden Sie uns unverzüglich benachrichtigen und werden diese Daten, Informationen oder Software nicht benutzen, auf welche Art auch immer. g. Wenn Sie die Handelsplattform nutzen, müssen Sie (i) sicherstellen, dass Ihre Systeme ordnungsgemäß gewartet werden und für die Nutzung der Handels-plattform geeignet sind; (ii) entsprechende Tests laufen lassen und uns die Informationen zukommen lassen, die wir in angemessener Weise als notwendig erachten, um sicher zu sein, dass das System die jeweils gültigen Anforderungen erfüllt; (iii) regelmäßige Virusprüfungen durchführen; (iv) uns unverzüglich über jeden nicht autorisierten Zugang zur Handelsplattform oder alle nicht autorisierten Transaktion oder Anweisungen informieren, die Sie kennen oder vermuten und wenn das Ihrer Kontrolle unterliegt, dafür sorgen, dass nicht autorisierte Aktionen unterbleiben; und (v) das Gerät, mit dem Sie Kontakt zur Handelsplattform aufgenommen haben, nicht unbeaufsichtigt lassen oder gar jemand Anderen das Gerät benutzen lassen, bevor Sie sich nicht von der Handelsplattform abgemeldet haben. h. Für den Fall, dass Sie einen materiellen Defekt, eine Fehlfunktion oder einen Virus in der Handelsplattform entdecken, müssen Sie uns unverzüglich darüber benachrichtigen und jede Benutzung der Handelsplattform einstellen, bis Sie von uns die Genehmigung bekommen, die Nutzung wieder aufzunehmen. i. Alle Rechte an Patenten, Copyrights, Designrechte, Markenzeichen und alle anderen Rechte an geistigem Eigentum (ob eingetragen oder nicht) in Bezug auf die Handelsplattform verbleiben bei uns oder unseren Lizenzgebern. Sie dürfen die Handelsplattform oder jegliche Teile davon nicht kopieren, stören, manipulieren, ändern, ergänzen oder modifizieren, sofern das nicht ausdrücklich schriftlich von uns genehmigt wurde. Sie müssen sicherstellen, dass alle Markenzeichen und das Copyright und die Hinweise auf eingeschränkte Rechte der Lizenzgeber auf Kopien wiedergegeben werden. j. Unbeschadet aller anderen Bedingungen in diesem Vertrag, mit Bezug auf Haftungsbegrenzung und Schadenregulierungen, sollen folgende Klauseln für die Handelsplattform gelten. (i) Wir sind Ihnen gegenüber nicht für Schäden haftbar, die Sie als Ergebnis von Übertragungsfehlern, technischer Fehler, Fehlfunktionen, illegaler Eingriffe in Netzwerkeinrichtungen, Netzwerküberlastungen, böswilliger Blockierung des Zugangs durch Dritte, Internet-Fehlfunktionen, Unterbrechungen oder durch andere Mängel erleiden mögen, die der Internet-Dienstanbieter zu vertreten hat. Sie nehmen zur Kenntnis, dass der Zugang zur Handelsplattform aufgrund solcher Fehler eingeschränkt sein kann oder nicht zur Verfügung steht und dass wir uns vorbehalten, aus diesen Gründen nach Mitteilung den Zugang zur Handelsplattform zu sperren.

7 (ii) Weder wir noch irgendwelche Softwareanbieter übernehmen jegliche Haftung in Bezug auf Verzögerungen, Ungenauigkeiten, Fehler oder Auslassungen bei irgendwelchen Daten, die in Verbindung mit der Handelsplattform an Sie übermittelt werden. (iii) Wir sind Ihnen gegenüber nicht haftbar (weder vertraglich noch bei einem Delikt, einschließlich Fahrlässigkeit) für den Fall, dass irgendwelche Viren, Würmer, Softwarebomben oder ähnliche Dinge über die Handelsplattform oder eine von uns zur Verfügung gestellte Software in Ihr System eindringen, die Sie für den Gebrauch der Handelsplattform zur Verfügung gestellt bekommen haben, vorausgesetzt, dass wir angemessene Schritte unternommen haben, solches Eindringen zu verhindern. (iv) Sie werden sicherstellen, dass keine Computer-Viren, Würmer, Softwarebomben oder ähnliche Dinge in unser Computersystem oder Netzwerk gelangen und werden uns nach Aufforderung für alle Verluste entschädigen, die wir als Ergebnis eines solchen Eindringens erleiden mögen. (v) Wir sind nicht haftbar für Verluste, Forderungen oder Kosten jeglicher Art, die aus der nicht autorisierten Benutzung der Handelsplattform herrühren. Sie müssen uns auf Anforderung entschädigen, schützen und schadlos halten, von und gegenüber Verlusten, Haftungen, Gerichtsurteilen, Prozessen, Forderungen, Schäden und Kosten, die aus irgendeiner Handlung oder Unterlassung durch Personen resultieren oder entstehen, welche die Handelsplattform unter Verwendung des erteilten Passworts nutzen, ob Sie eine solche Nutzung genehmigt haben oder nicht. k. Wir können die Handelsplattform mit zehntägiger Frist durch schriftliche Kündigung sperren oder Ihnen auf Dauer die Nutzung entziehen. l. Wir sind berechtigt, die Handelsplattform fristlos zu sperren oder Ihnen auf Dauer die Rechte zur Nutzung der Handelsplattform oder jeglicher Teile zu entziehen, wenn wir das als notwendig oder ratsam erachten. Weiterhin kann die Nutzung der Handelsplattform automatisch beendet werden durch Kündigung (aus welchem Grund auch immer) (i) jeglicher Lizenz, die uns mit Bezug zur Handelsplattform gewährt wurde; oder (ii) dieses Vertrags. m. Für den Fall der Beendigung der Nutzung der Handelsplattform aus irgendeinem Grund müssen Sie nach Anforderung durch uns entsprechend unserer Vorgabe alle Hardware, Software und Unterlagen und alle Kopien davon, die Sie von uns in Verbindung mit der Handelsplattform erhalten haben, an uns zurückschicken oder zerstören. 9. ANWEISUNGEN a. Alle Anweisungen in Bezug auf Margin-Handel-Transaktionen zwischen Ihnen und uns sollten uns unter Verwendung der Handelsplattform übermittelt werden. b. Wir sind berechtigt, uns auf mündliche oder schriftliche Anweisungen zu verlassen, die uns mitgeteilt wurden und die wir empfangen haben. Wir können nach eigenem Ermessen die Ausführung der Anweisungen von Ihnen verweigern. Wir können Ihre Anweisungen in einer Weise bestätigen, die wir für angemessen halten, ob mündlich oder schriftlich, durch tatsächliche Ausführung oder auf andere Art. c. Wir können (sind aber nicht verpflichtet) Grenzen für Ihre Anweisungen setzen und können diese Grenzen erhöhen, reduzieren, beseitigen oder hinzufügen, je nach unserem eigenem Ermessen. d. Wir sind nicht durch irgendwelche Geld- oder Briefkurse gebunden, die sich zur Zeit der Transaktion als unkorrekt erwiesen oder von denen Sie in angemessener Weise zur Zeit der Transaktion wissen sollten, dass sie nicht

8 korrekt sein könnten oder tatsächlich waren. In solchen Fällen können wir die Transaktion abbrechen oder den falschen Kurs korrigieren. e. Wir werden keine Anweisungen von Dritten akzeptieren, sofern nicht eine anwaltliche Vollmacht für diesen Zweck eingerichtet worden ist. f. Die Übermittlung einer Anweisung an uns per Post oder elektronische Medien garantiert keinen rechtzeitigen Eingang. g. Wir setzen unsere angemessenen Bemühungen ein, nach Ihren Anweisungen in der Reihenfolge zu handeln, in der wir sie bekommen. h. Anweisungen können nur zu normalen Geschäftszeiten bearbeitet werden. Das bedeutet, dass Ihre Anweisungen nicht immer sofort bearbeitet werden, sobald SVS sie bekommt. SVS wird tun, was in angemessener Weise möglich ist, Ihre Anweisungen sofort zu bearbeiten, sobald sie empfangen werden. i. Bei Fehlerfreiheit sind unsere Aufzeichnungen der Nachweis für Ihre Transaktionen mit uns und Sie bestätigen für den Fall einer Streitigkeit zwischen uns, dass solche Aufzeichnungen in einer Form erstellt werden dürfen, die sich vom Original unterscheidet. Sie dürfen sich nicht darauf verlassen, dass wir für Sie Aufzeichnungen machen, aber wir stellen Ihnen solche Aufzeichnungen bei angemessener Anfrage zur Verfügung. 10. KOMMUNIKATION a. Sie können mit SVS per Post, Fax oder kommunizieren. Die gesamte Kommunikation zwischen uns und Ihnen geht an die Adresse, Faxnummer oder und zum individuellen Namen/ Abteilung/Kontennamen, die unter unter Kontakt festgelegt sind. b. Kommunikation zwischen Ihnen und uns wird als empfangen betrachtet: bei Postversand: drei Werktage nach Aufgabe oder fünf Werktage von einem Ort außerhalb Großbritanniens; bei Faxversand: zur Zeit des aufgedruckten Übermittlungsberichts, der anzeigt, dass das komplette Fax gesendet wurde; oder bei Versand durch elektronische Post ( ): das Datum des Versands. c. Orders können ebenfalls telefonisch oder per erteilt werden, wenn Sie das vorher mit SVS vereinbart haben. d. Sie erlauben uns ausdrücklich, Sie zwischen 08:00 und 21:00 Uhr anrufen zu dürfen, um Investmentgeschäfte zu besprechen, ohne dass wir dazu speziell aufgefordert wurden. Wenn Sie daraufhin entscheiden, eine bestimmte Transaktion durchzuführen, haben Sie zugestimmt, auf alle Rechte zu verzichten, die Sie haben mögen, um die Order zu stornieren. Wir werden Ihre Bitte immer akzeptieren, bestimmte Besprechungen nicht fortzuführen. Wir können Sie unter allen Telefonnummern anrufen, die Sie uns gegeben haben, einschließlich nicht aufgelisteter Nummern. Sie akzeptieren, dass alle Anrufe aufgezeichnet werden und solche Aufzeichnung verbleibt alleiniges Eigentum von SVS. Sie akzeptieren, dass SVS diese Aufzeichnungen für den Fall einer Streitigkeit verwenden kann. Wir werden bei mündlicher oder schriftlicher Anweisung akzeptieren, dass wir nur auf Anweisung in der festgelegten Art handeln sollen, sofern nicht eine spezielle Art der Kommunikation an anderer Stelle in diesen Geschäftsbedingungen oder dem Vertrag festgelegt worden ist. e. Durch Abschluss dieses Vertrags akzeptieren Sie die elektronische Übertragung von SVS. Sie haben die Wahl, diese Art der Kommunikation abzulehnen, jedes Mal, wenn Sie eine von uns bekommen. f. Zur Vermeidung von Zweifeln, wenn Sie uns eine Faxnummer angegeben haben, werden Benachrichtigungen per Fax als schriftliche Benachrichtigungen betrachtet.

9 g. Die gesamte Kommunikation unter diesem Vertrag erfolgt in englischer Sprache. h. Sie sind dafür verantwortlich, uns über Änderungen der von Ihnen angegebenen -Adresse, Postanschrift oder Telefonnummer zu unterrichten. 11. ANGEMESSENHEIT a. Wenn Sie als Kleinanleger klassifiziert sind, müssen wir bewerten, ob die vorgeschlagenen Dienstleistungen für Sie angemessen sind. Dazu müssen wir Sie bitten, uns ausreichende Informationen in Bezug auf Ihre Kenntnisse und Erfahrungen beim Margin-Handel zu geben, um sicherzustellen, dass Sie die bestehenden Risiken bei den angebotenen oder angeforderten Dienstleistungen richtig einschätzen. b. Sie sind dafür verantwortlich, dass alle an uns abgegebenen Informationen aktuell gehalten werden, um einschätzen zu können, ob die vorgeschlagenen Dienstleistungen passend für Sie sind. 12. KUNDENGELD- ARRANGEMENTS a. Wenn Sie Geld an uns transferieren, wird dieses in Übereinstimmung mit Kundengeldvorschriften der Finanzaufsichtsbehörde (FCA) gehalten. Wir werden, sobald wir Kundengeld erhalten, dieses Geld spätestens bis zum Geschäftsschluss des Tages, an dem wir es erhalten haben, in ein getrenntes Kundenkonto, welches bei unserer Depotbank geführt wird, einzahlen. b. Wenn wir nach unserem Ermessen davon ausgehen, dass der Betrag des Geldes, den Sie an uns transferiert haben, höher ist, als zur Deckung der gegenwärtigen, zukünftigen, tatsächlichen, möglichen oder voraussichtlichen Verpflichtungen uns oder Dritten gegenüber erforderlich ist, werden wir den Überschuss in Übereinstimmung mit den Kundengeldvorschriften der Finanzaufsichtsbehörde (FCA) behandeln. SVS bewahrt Kundenfonds, die unter den Kundengeldvorschriften der Finanzaufsichtsbehörde (FCA) gehalten werden, auf einem Treuhandkonto auf und dieses Geld wird von den SVS -Guthaben getrennt. c. SVS zahlt keine Zinsen auf Kundengeld. d. SVS bewahrt Kundengeld bei einer zugelassenen-bank auf, wie es durch die Finanzaufsichtsbehörde (FCA) festgelegt ist. e. Sie müssen Ihre Transaktionen mit einem Guthaben begleichen, das von einem Konto auf Ihren Namen eingezogen wird. Ihr Konto muss bei einer Bank eingerichtet sein, die innerhalb des europäischen Wirtschaftsraums kontrolliert wird. f. Wenn es über einen Zeitraum von nicht weniger als sechs Jahren keine Bewegung auf Ihrem Konto gegeben hat, (außer Zinszahlungen oder Einzug von Gebühren, Zinsen oder ähnlicher Dinge), sind wir berechtigt, nicht reklamiertes Kundengeld nicht weiterhin als Kundengeld zu behandeln. Vorher werden wir jedoch eine Mitteilung an Ihre letzte bekannte Adresse schicken und Ihnen 28 Tage einräumen, in denen Sie eine Forderung erheben können. Wir werden Aufzeichnungen über alle solche Kontostände machen und aufbewahren und verpflichten uns, alle gültigen Forderungen in Bezug auf solche Guthaben zu erfüllen, die in diesem Zeitraum von uns empfangen werden. 13. GELDWÄSCHE Die Geschäfte von SVS mit Ihnen unterliegen den Auflagen des Gesetzes über Geldwäsche (Money Laundering Requirements). Sofern wir Ihre Identität, in Übereinstimmung mit den Auflagen des Gesetzes über Geldwäsche,

10 überprüfen müssen, behalten wir uns vor, keinerlei Transaktionen vorzunehmen oder halten das Geld auf Ihrem Konto, bis eine solche Überprüfung erfolgt ist. 14. STORNIERUNG Sie haben das Recht, diesen Vertrag bis zu 14 Tage nach Beginn der Vertragslaufzeit zu stornieren, vorausgesetzt, dass keine Transaktionen in Bezug auf ein Instrument stattgefunden haben, dessen Kurs von den Fluktuationen auf dem Finanzmarkt außerhalb der Kontrolle von SVS abhängt. 15. DATENSCHUTZ a. SVS ist unter der DPA 1998 lizenziert. b In Übereinstimmung mit gesetzlichen und Ausführungs- Bestimmungen bewahrt SVS Ihre Aufzeichnungen für einen minimalen Zeitraum von fünf Jahren nach Beendigung dieses Vertrags auf. Dieser Zeitraum kann per Gesetz, Ausführungs- Bestimmungen oder Vereinbarung zwischen Ihnen und SVS verlängert werden. Durch Abschluss dieses Vertrags stimmen Sie zu, dass SVS Informationen über Sie in schriftlicher und elektronischer Form in Übereinstimmung mit der DPA 1998 aufbewahrt. Sie sind berechtigt, diese Informationen jederzeit zu überprüfen. SVS wird Ihnen eine Kopie dieser Daten in Übereinstimmung mit unserer Gebührentabelle und nur bei schriftlicher Anforderung übermitteln. c. In Verbindung mit diesen Geschäftsbedingungen kann SVS eine Kreditwürdigkeitsprüfung mit einer lizenzierten Kreditagentur durchführen, die eine Aufzeichnung über die Überprüfung aufbewahren wird. Diese Informationen können von anderen Maklern und Finanzinstituten verwendet werden, und andere Agenturnutzer können diese Aufzeichnungen einsehen, um Kreditentscheidungen zu erleichtern und Kreditrisiken über Sie und Mitglieder Ihres Haushalts bewerten zu können, und auch für den Zweck der Schuldenverfolgung und zur Missbrauchsvorsorge. Sie können uns ansprechen, um herauszufinden, welche Agenturen wir benutzt haben, so dass Sie eine Kopie Ihrer Daten bei diesen Agenturen bekommen können. Die Agenturen können dafür Gebühren erheben. d. SVS kann diesen Agenturen, anderen Mitgliedsfirmen der Londoner Börse (oder anderen relevanten Börsen) und anderen Finanzinstituten ebenfalls Details darüber offenlegen, wie Sie Ihre Konten geführt haben, insbesondere, wenn Sie Ihr Konto nicht in befriedigender Art geführt haben. Insbesondere werden wir das tun, wenn wir keine vollständigen Zahlungen oder befriedigende Vorschläge von Ihnen erhalten, wenn Sie gebeten werden, uns Geld zu zahlen, das Sie uns schulden. Diese Informationen könnten Einfluss auf Kreditentscheidungen anderer Organisationen haben. 16. BEENDIGUNG Jede Partei hat das Recht, diesen Vertrag jederzeit ohne Grund zu beenden. Eine solche Beendigung erfolgt unbeschadet der vollständigen Abwicklung von Transaktionen, die bereits eingeleitet worden sind. Wenn Sie diesen Vertrag beenden möchten, sollten Sie SVS schriftlich über Ihre Absicht benachrichtigen. Die Beendigung wird sofort nach Empfang des Schreibens durch SVS in Kraft treten. Sollte SVS diesen Vertrag beenden wollen, werden Sie von SVS schriftlich über unsere Absicht benachrichtigt. Alle für SVS angefallenen Gebühren werden bei Beendigung dieses Vertrags fällig und zahlbar und die Bestimmungen in Abschnitt 18 können auf alle solche Beträge oder Gebühren Anwendung finden. Die Beendigung des Vertrags soll keine Auswirkung auf Bestimmungen in dem Vertrag

11 haben, die bei oder nach Beendigung in Kraft treten und soll ohne Präjudiz für alle Rechte oder Haftungen sein, die vor der Beendigung eingetreten sind. 17. PERSÖNLICHE BESTEUERUNG Die Besteuerung ist persönlich, komplex und unterliegt Änderungen. SVS übernimmt keine Haftung für die steuerlichen Konsequenzen von Transaktionen, die Sie mit uns durchführen. SVS wird keinerlei steuerliche Beratung erbringen oder für die Entrichtung der Steuern verantwortlich sein. Es liegt in Ihrer alleinigen Verantwortung, sich steuerlich beraten zu lassen. 18. KONTEN UND BEGLEICHUNG a. In Bezug auf alle von uns für Sie erbrachten Dienstleistungen nimmt SVS an, dass Sie in eigenem Namen handeln und nicht als Agent, sofern Sie das nicht anders anzeigen. Wann immer wir mit Ihnen handeln, wird das auf der Basis geschehen, dass nur Sie unser Kunde unter diesen Bedingungen sind und dass selbst wenn Sie als Agent handeln und uns die Identität Ihres Kunden mitgeteilt haben, der Kunde nicht unser Kunde ist sofern nicht anders durch die FCARegeln gefordert, und Sie werden uns gegenüber in Bezug auf alle Transaktionen haftbar bleiben, die Sie mit uns durchgeführt haben. b. SVS wird Sie entsprechend der Regeln der Finanzaufsichtsbehörde (FCA) benachrichtigen. c. SVS wird Ihnen unverzüglich nach jeder Transaktion eine Bestätigung schicken, die alle für Sie zahlbaren Beträge und das Datum enthält, an dem die Zahlung bei SVS eingehen muss. d. In dem unwahrscheinlichen Fall, dass Sie nicht mit der Bestätigung einverstanden sein sollten, müssen Sie zuerst unsere Inkasso- Abteilung telefonisch innerhalb von 24 Stunden nach dem Empfang und danach ebenfalls schriftlich innerhalb von sieben Tagen nach dem Empfang informieren. Wenn Sie innerhalb von drei Tagen nach der Transaktion keine Schlussnote bekommen, sollten Sie unsere Inkasso-Abteilung sobald wie möglich darüber informieren. Eine Unterlassung der Benachrichtigung innerhalb der oben angegebenen Fristen kann eine Inanspruchnahme Ihrer Haftung nach sich ziehen. e. Durch Abschluss dieses Vertrags nehmen Sie zur Kenntnis und stimmen zu, dass es kein Recht zum Zurückziehen einer Transaktion gibt. SVS akzeptiert keine konditionalen oder umkehrbaren Anweisungen. f. Das Datum der Begleichung einer Transaktion wird auf der relevanten Schlussnote oder einer anderen Bestätigung stehen und Sie stimmen zu dafür zu sorgen, dass Ihr Konto an oder vor dem Datum eine ausreichende Deckung zur Begleichung der Transaktion aufweist. [Bei einem Online-Konto erkennen Sie an, dass die Transaktionen nicht durchgeführt werden, wenn keine ausreichende Deckung zur Begleichung der Transaktion am Fälligkeitsdatum vorhanden ist]. g. Wir sind nicht verpflichtet, eine Transaktion abzuschließen, wenn wir keine ausreichende verfügbare Kontodeckung haben oder auf andere Art nicht in der Lage sind, die Transaktion durch Umstände durchzuführen, die außerhalb der Kontrolle durch SVS liegen. Unter solchen Umständen gelten die Bestimmungen des Abschnitts 20 unten. 19. VERRECHNUNG

12 a. Wenn sowohl Zahlungen von Ihnen an uns und von uns an Sie fällig sind, kann die Verpflichtung einer Partei durch Verrechnung beglichen werden, und wenn der aufgelaufene von einer Partei zahlbare Betrag den aufgelaufenen zahlbaren Betrag der anderen Partei übersteigt, kann die Partei mit dem höheren zahlbaren Betrag den Überschuss bezahlen und die Verpflichtungen beider Parteien können beigelegt werden. b. Wenn die geschuldeten Beträge nicht in der gleichen Währung sind, kann eine Währungsumrechnung zu einem angemessenen Wechselkurs durchgeführt werden, den wir wählen können und wir sind berechtigt, einen Aufschlag auf den Wechselkurs zu erheben, wie es in unserer Gebührentabelle aufgeführt ist. c. Wenn dieser Vertrag in Übereinstimmung mit Abschnitt 16 beendet wird, können Ihre und unsere Forderungen durch Verrechnung beglichen werden, um den von Ihnen oder uns zu zahlenden Schlussbetrag festzulegen. Bei der Wertfeststellung aller offenen Positionen werden wir unsere gewöhnlichen Spannen anwenden und alle Kosten und alle anderen anfallenden Gebühren einschließen. 20. UNSERE RECHTE BEI IHREM VERZUG a. Für den Fall, dass, dass wir nicht alle Zahlungen an oder vor dem Fälligkeitsdatum bekommen, können wir: Alle Transaktion mit Ihnen ausschließen, ersetzen oder umkehren, kaufen, verkaufen, be- oder verleihen oder irgendeine andere Transaktion durchführen oder zu der Zeit jegliche solche Handlungen unternehmen oder unterlassen und auf eine Art, die wir als notwendig oder angemessen erachten, um unseren Verlust oder die Haftung zu reduzieren oder zu eliminieren. Sie stimmen zu, uns für alle Verluste oder Auslagen zu entschädigen und schadlos zu halten, die aus oder in Verbindung mit solchen Handlungen entstehen. Zinsen auf alle Zahlungen von 2% pro Jahr über LIBOR für den Zeitraum des Verzugs berechnen (vor und nach einem Urteil). Bei Zahlungseingang werden keine Zinsen mehr erhoben. Wir stimmen zu, eine Benachrichtigung mit drei (3) Tagen Frist über die Berechnung von Zinsen zu schicken. b. Wenn Sie mehr als ein Konto bei uns haben, können wir Geld von einem Konto zu einem anderen übertragen, selbst wenn eine solche Übertragung das Schließen von Positionen irgendeiner Art auf dem Konto erfordert, von dem der Transfer ausgeht. c. SVS kann alle Vermögenswerte realisieren, die in Ihrem Namen auf irgendwelchen Konten sind, um alle Verpflichtungen uns gegenüber zu begleichen, die aus Transaktionen herrühren, die wir mit Ihnen durchgeführt haben. Sie autorisieren uns, diese Rechte ohne weitere Benachrichtigung an Sie auszuüben. d. Sie werden uns entschädigen und uns schadlos halten und sind verantwortlich für alle gesetzlichen Gebühren und alle anderen Kosten, Gebühren oder Haftungen, die dadurch entstehen, dass SVS die oben angeführten Vollmachten ausübt. Wir sind Ihnen gegenüber nicht haftbar für die Auswahl der Art der Vollmachten. Der Verkaufserlös (Nettokosten) wird zu oder gegenüber Ihren Verpflichtungen angerechnet, einschließlich aller Kosten, Honorare, Gebühren oder andere Verpflichtungen und wir werden Ihnen den Saldo berechnen. Für den Fall, dass, dass solche Erlöse nicht ausreichen, um alle Ihre Verpflichtungen abzudecken, bleiben Sie für den Saldo haftbar. e. Für den Fall Ihres Verzugs können relevante Details bei einer Kreditagentur aufgezeichnet werden. Diese Informationen können von anderen Maklern, Finanzinstituten usw. bei der Bewertung Ihrer Kreditanträge verwendet werden. 21. GEMEINSAME KONTEN UND TREUHANDKONTEN a. Sie akzeptieren, dass für den Fall, dass ein Konto von mehreren Inhabern gehalten wird, eine gesamtschuldnerische Haftung gemäß diesen Geschäftsbedingungen gegenüber SVS besteht. Das bedeutet, dass alle

13 Kontoinhaber separat verantwortlich sind, die Bedingungen dieses Vertrags einzuhalten. Wenn einer der Inhaber sie nicht einhält, können wir Maßnahmen gegen jeden Kontoinhaber individuell oder alle gemeinsam einleiten. b. Wir können Anweisungen annehmen, die wir von einem Inhaber eines gemeinsamen Kontos oder einem Treuhänder bei einem Treuhandkonto bekommen, die in Ihrem Namen oder mit der Kenntnis aller Inhaber oder Treuhänder des Kontos gegeben werden. Alle Handlungen, die wir in Bezug auf solche Anweisungen ausführen, sind bindend für alle Inhaber. Jeder Bezug auf Sie soll für alle Inhaber bedeuten oder alle solchen Personen, wie es der Zusammenhang fordert. 22. TOD EINES KONTOINHABERS a. Beachten Sie bitte, dass wir nicht in der Lage sind, Anweisungen nach dem Tod eines Kontoinhabers zu akzeptieren, solange wir keine beglaubigte Kopie eines Erbscheins bekommen. Wir werden den Testamentsvollstrecker über den Kontowert am Todestag informieren. b. Für den Fall des Todes einer Partei eines gemeinsamen Kontos oder eines Treuhänders benachrichtigen Sie uns bitte unverzüglich. Sie müssen ebenfalls ein Formular zur Eröffnung eines neuen Kontos ausfüllen. 23. GEBÜHREN a. Die Gebühren sind in unserer Gebührentabelle festgelegt. Wenn wir unsere Gebühren ändern, werden Sie mindestens zehn (10) Tage vorher benachrichtigt, bevor die Änderung wirksam wird. b. Es können Steuern oder Kosten existieren, die noch nicht von uns gezahlt oder uns auferlegt worden sind. Wir sind Ihnen gegenüber nicht für die Zahlung oder Nicht-Zahlung aller zusätzlichen Steuern oder Kosten haftbar. 24. INTERESSENKONFLIKT UND OFFENLEGUNGEN a. Unter den Regeln der Finanzaufsichtsbehörde (FCA) sind wir verpflichtet, Vorkehrungen getroffen zu haben, um Interessenkonflikte zwischen uns und unseren Kunden und zwischen unseren verschiedenen Kunden zu behandeln. Wir arbeiten in Übereinstimmung mit unserer Politik zur Behandlung von Interessenkonflikten, die die Arten tatsächlicher oder möglicher Konflikte aufführt, die unser Geschäft beeinflussen und Details darüber enthält, wie sie zu behandeln sind. Eine Zusammenfassung unserer Politik zur Behandlung von Interessenkonflikten ist im Anhang B angefügt. b. In Bezug auf alle Transaktionen, die wir mit Ihnen oder einem Partner, einer angeschlossenen Person oder einem anderen Kunden durchführen, der ein direktes oder indirektes Interesse, Beziehung, Arrangement oder Pflicht haben kann, das materiell ist oder das Anlass zu (einem) Interessenkonflikt(en) in Bezug auf betroffene Transaktion gibt oder geben kann, können wir angemessene Schritte unternehmen, um sicherzustellen, dass Sie in materieller Hinsicht nicht schlechter behandelt werden, als wenn der Konflikt oder mögliche Konflikt nicht existiert hätte. 25. REPRÄSENTATIONEN UND GARANTIEN a. Sie vertreten und garantieren uns und stimmen zu, dass alle solcher Repräsentationen und Garantien jedes Mal, wenn Sie uns eine Anweisung in Bezug auf eine Transaktion geben als wiederholt betrachtet werden, dass bezüglich der vorherrschenden Umstände zu dieser Zeit,

14 (i) Sie ordnungsgemäß autorisiert sind, diesen Vertrag zu unterzeichnen und abzugeben, um Transaktionen durchzuführen und Ihre Verpflichtungen unter diesem Vertrag und bei solchen Transaktionen zu leisten und alle notwendigen Maßnahmen ergriffen haben, solche Ausführung zu autorisieren, abzugeben und zu leisten; (ii) Sie diesen Vertrag und jede Transaktion als Auftraggeber abschließen (sofern Sie uns nicht anders in Übereinstimmung mit Abschnitt 18 informiert haben und wir verpflichtet sind, Ihren Kunden als unseren Kunden unter den FCA-Regeln zu behandeln); (iii) jede Person, die Sie bei der Erteilung von Anweisungen in Bezug auf eine Transaktion vertritt und (wenn Sie eine Firma sind) die Person ist und sein wird, die diesen Vertrag in Ihrem Namen unterzeichnet und dafür ordnungsgemäß autorisiert ist; (iv) zu dem Umfang, zu dem Regierungs- oder Behördengenehmigungen in Verbindung mit diesem Vertrag und in Verbindung mit jeder Transaktion erforderlich sind, Sie alle Genehmigungen eingeholt haben und diese vollständig in Kraft und wirksam sind und alle Bestimmungen eingehalten wurden und werden; (v) Ausführung, Lieferung und Leistungen unter diesem Vertrag und jede Transaktion keine Gesetze, Verordnungen, Satzungen, Statuten oder Regeln verletzen werden, die für Sie gelten oder in dem Gerichtsbezirk, in dem Sie Ihren Wohnsitz haben oder irgendwelche Verträge, durch die Sie gebunden sind oder durch die Ihre Vermögenswerte beeinträchtigt werden; (vi) außer als bei außergewöhnlichen Umständen Sie kein Guthaben auf Ihr(e) Konto(en) bei uns transferieren oder fordern, dass Guthaben von Ihrem(n) Konto(en) auf ein Bankkonto überwiesen werden anders als mit uns vereinbart (ob außergewöhnliche Umstände vorliegen, wird von uns für den jeweiligen Zeitpunkt festgelegt); (vii) wenn Sie ein Angestellter oder Kontraktnehmer einer Finanzdienstleistungsfirma oder irgendeiner anderen Firma sind, die die Finanz-Transaktionen kontrolliert, in der die Angestellten und Auftragnehmer handeln, Sie uns ordnungsgemäß darüber und über alle Einschränkungen bei Ihren Handlungen benachrichtigen werden; (viii) Sie unsere Geld- und Briefkurse nur zum Zweck eigener Handlungen verwenden werden und zustimmen, unsere Geld- und Briefkurse nicht an andere Personen weiter zu verteilen, ob es kommerziellen oder anderen Zwecken dient; und (ix) Sie die von uns angebotenen Dienstleistungen entsprechend diesem Vertrag nach Treu und Glauben verwenden werden und Sie schließlich keine elektronischen Geräte, Software, Algorithmen, oder Handelsstrategien ( Gerät ) verwenden werden, die darauf zielen, zu manipulieren oder unfaire Vorteile zu erzielen, wie wir unsere Geldund Briefkurse erstellen und unterbreiten, und Sie stimmen zu, dass Sie bei der Verwendung eines Geräts zum Handel mit uns, bei dem Sie keinem Abwärtstrendrisiko unterliegen, als Beweis dafür gilt, dass Sie einen unfairen Vorteil durch uns wahrnehmen. b. Dieser Vertrag stellt die gesamte Vereinbarung zwischen den Parteien in Bezug auf den Margin-Handel dar, der als Dienstleistungen von uns angeboten wird. c. Wenn kein Betrug, absichtlicher Verzug oder Fahrlässigkeit vorliegt, geben wir keine Garantie in Bezug auf die Leistung auf unserer Internetseite(n), die Handelsplattform oder andere Software oder deren Eignung für alle Einrichtungen, die Sie für einen bestimmten Zweck verwenden. d. Jeglicher Bruch der Garantien durch Sie, die Sie unter diesem Vertrag gegeben haben, macht jede Transaktion unwirksam oder die Transaktion kann von uns nach unserem Ermessen zu den dann vorherrschenden Preisen geschlossen werden. 26. ENTSCHÄDIGUNG UND HAFTUNGSBEGRENZUNG VON SVS

15 a. Sie werden uns entschädigen und schadlos halten gegen alle Verluste, die als Ergebnis oder in Verbindung mit Ihrem Bruch dieser Geschäftsbedingungen entstehen (einschließlich, zur Vermeidung von Zweifeln, alle Honorare, die SVS als Ergebnis einer verspäteten Begleichung einer Transaktion entstehen) oder die ordnungsgemäße Erbringung der Dienstleistungen durch SVS, die durch diese Geschäftsbedingungen ins Auge gefasst werden, außer zu dem Umfang, zu dem solche Verluste aus unserer Fahrlässigkeit, Betrug oder absichtlichem Verzug herrühren. b. Nichts in diesem Vertrag soll unsere Haftung einschränken für: Unsere Fahrlässigkeit; Betrug; oder Haftung Ihnen gegenüber bei unserem Bruch dieser Geschäftsbedingungen. Wir sind nicht für indirekte Verluste haftbar (einschließlich, aber nicht beschränkt auf Verlust oder Gewinn), die aus unserer Fahrlässigkeit oder auf andere Art entstehen. c. Nichts in diesem Abschnitt 26 soll die Wirkung eines Ausschlusses oder Einschränkung von Pflichten haben, die wir in Bezug auf Sie unter den FCA-Regeln haben oder irgendwelcher Haftungen, die wir unter FSMA oder unter den FCA-Regeln in Bezug auf einen Bruch irgendeiner solchen Pflicht haben mögen. d. Entsprechend Klausel 26c soll die gesamte umfassende Haftung von SVS Ihnen gegenüber, unter oder in Verbindung mit diesem Vertrag, ob vertraglich, Delikt (einschließlich, ohne Einschränkung, Fahrlässigkeit oder Bruch gesetzlicher Pflichten), falsche Angaben oder auf andere Art, wie auch immer, für direkten Verlust oder Schaden bei der(n) Transaktion(en) den Preis nicht übersteigen, der die Basis der vorgegebenen Haftung für irgendein Ereignis oder Serie von Ereignissen bildet. e. Entsprechend Klausel 26b und Klausel 26c soll SVS in keinem Fall Ihnen gegenüber haftbar sein für indirekten speziellen oder Folgeverlust von Gewinn, Geschäft, Ertrag, guter Wille oder erwarteter Einsparungen indirekter Art ( Indirekter Verlust ), ob entstanden unter oder in Verbindung mit dem Vertrag, einschließlich aller indirekten Verluste, die Dritten entstehen. f. Wenn aus irgendeinem Grund der Haftungsausschluss in Klausel 26e ungültig oder entsprechend Klausel 26c nicht durchsetzbar ist, besteht unsere Gesamthaftung Ihnen gegenüber für alle Verluste oder Schäden, wie auch immer, die unter diesem Vertrag entstehen, wie in Klausel 25d aufgeführt. g. Insofern als wir eine Beratung oder Dienstleistung erbringen, (einschließlich rechtliche oder steuerliche Beratung), für die kein Honorar oder andere Zahlung unter diesem Vertrag fällig ist oder wird, dürfen Sie sich nicht darauf verlassen, und wir sind für die Konsequenzen Ihrer entsprechenden Handlungen nicht haftbar. 27. EREIGNISSE HÖHERER GEWALT a. Wir können nach unserer angemessenen Einschätzung bestimmen, dass eine außergewöhnliche oder Notsituation bei den Marktkonditionen existiert ( Ereignis Höherer Gewalt ). In einem solchen Fall werden wir die FCA rechtzeitig informieren und angemessene Schritte unternehmen, um Sie zu benachrichtigen. Ein Ereignis Höherer Gewalt beinhaltet, ist aber nicht beschränkt auf Folgendes: (i) Alle Handlungen, Ereignisse oder Auftreten (einschließlich, ohne Einschränkung, Streik, Aufstand oder innere Unruhen, Terrorismus, Krieg, industrielle Handlungen, Gesetze und Regulierungen einer Regierung oder supernationaler Körperschaften oder Behörden), die uns unserer Meinung nach daran hindern, den Markt ordnungsgemäß in einem oder mehreren Währungspaaren zu bearbeiten, bei denen wir normalerweise Transaktionen akzeptieren; (ii) Aussetzung oder Schließung von Märkten oder Abbruch oder Ausfall von Ereignissen, auf denen wir beruhen oder zu der wir auf irgendeine Art eine Beziehung haben, unsere Angebote oder die Auferlegung von Beschränkungen

16 oder spezieller oder ungewöhnlicher Handelsbedingungen bei allen solchen Marktereignissen oder bei solchen Ereignissen; oder (iii) Auftreten einer extremen Bewegung bei irgendeinem unserer Währungspaare und/oder einem entsprechenden Markt oder unserer Erwartung (bei angemessener Handlungsweise) des Auftretens solcher Bewegungen; (iv) Jeder Zusammenbruch oder Ausfall der Übertragung, Kommunikation oder Computereinrichtungen, Stromausfall oder Ausfall elektronischer oder Kommunikationssysteme; oder (v) Die Nichtwahrnehmung ihrer Verpflichtungen aus jeglichem Grund seitens eines relevanten Lieferanten, Maklers, Agenten oder einer unserer Auftraggeber, der Börsenaufsicht, Verrechnungsstelle oder Regulierungs- oder Selbst- Regulierungsorganisation. b. Wenn wir festlegen, dass ein Ereignis Höherer Gewalt vorliegt, können wir nach alleinigem eigenen Ermessen jederzeit und ohne Benachrichtigung einen oder mehrere der folgenden Schritte unternehmen: (i) Erhöhung Ihrer Depot-Anforderungen; (ii) Schließen einer oder aller Ihrer offenen Transaktionen zu einem Kurs, den wir als angemessen betrachten; oder (iii) Aussetzen oder Modifizieren der Anwendung aller Bestimmungen dieses Vertrags in dem Umfang, in dem das Ereignis Höherer Gewalt es uns unmöglich oder nicht praktikabel macht, die fraglichen Bestimmungen zu erfüllen. 28. INFORMATIONEN ÜBER DIENSTLEISTUNGEN Wir können Ihnen separat Informationen über SVS und unsere Dienstleistungen, Investitionen und Investmentstrategien zukommen lassen, die so ausgelegt sind, dass Sie die Art und Risiken besser einschätzen können. Wir aktualisieren diese Informationen von Zeit zu Zeit und schicken Sie Ihnen in einer überarbeiteten Version zu. 29. VERTRAULICHKEIT Alle Informationen, die wir Ihnen zur Verfügung stellen, sind für Ihren alleinigen Gebrauch bestimmt. Wir sind Ihnen gegenüber nicht haftbar für irgendeinen auftretenden Verlust oder eine Forderung, die aus der Nutzung der Informationen Ihrerseits zu einem anderen Zweck als dem, zu dem sie Ihnen und/oder Dritten ausschließlich überlassen wurden, resultieren. 30. REKLAMATIONEN Wenn Sie mit den Dienstleistungen unzufrieden sind, die wir für Sie unter diesem Vertrag erbringen, sollten Sie zuerst Ihre Beschwerden mit unserer Beschwerdestelle bei SVS Securities Plc, 110 Fenchurch Street, London EC3M besprechen, die die Angelegenheit bearbeiten wird. Wir werden uns bemühen, die Beschwerde so schnell wie möglich zu bearbeiten, aber in jedem Fall werden wir den Empfang Ihres Schreibens prompt bestätigen. Bei Lösung Ihres Problems werden wir Ihnen ein abschließendes Antwortschreiben schicken, das die Art der Lösung und alle anwendbaren Abhilfemaßnahmen aufführt. Beachten Sie bitte, dass Sie auf Anforderung eine Kopie unserer internen Reklamationsbearbeitung bekommen können. Wenn Sie Kleinanleger sind und aus irgendeinem Grund mit unserem abschließenden Antwortschreiben unzufrieden sind, beachten Sie bitte, dass Sie berechtigt sind, Ihre Beschwerde an den Financial Ombudsman Service,

17 South Quay Plaza, 183 Marsh Wall, London E14 9SR zu übertragen. Ein Merkblatt mit Hinweisen zu diesem Vorgang wird Ihnen bei der Bestätigung der Beschwerdeannahme zugeschickt. Wenn Sie Professioneller Kunde sind, können Sie Ihre Beschwerde nicht an den Financial Ombudsman Service richten. 31. KOMPENSATIONSSCHEMA DER FINANZDIENSTDIENSTLEISTUNGEN Wir sind Teilnehmer des Financial Services Compensation Scheme, das mit bestimmten Ausnahmen begrenzte Kompensationen in Bezug auf in Frage kommende Haftungen übernimmt, wenn wir im Verzug sind. Dieses System deckt zurzeit 100% der ersten einer gültigen Forderung ab. Ein Anspruch unter diesem Schema entsteht nur, wenn Sie sich als in Frage kommender Investor für den Zweck dieses Schemas qualifizieren, das nur für Kleinanleger entsprechend der Definition der FCA gilt. Weitere Informationen können von der FCA oder dem Financial Services Compensation Scheme angefordert werden. Bitte beachten Sie, dass Sie als Professioneller Kunde für eine Kompensation unter dem Financial Services Compensation Scheme nicht in Frage kommen. 32. ÄNDERUNGEN Sie akzeptieren, dass wir alle Bedingungen dieses Vertrags jederzeit ändern oder ergänzen können. Für den Fall einer Änderung oder Ergänzung zu diesem Vertrag werden wir eine Mitteilung über die Änderung oder einen Zusatz auf unserer Internetseite (www. svssecurities.com) veröffentlichen, die das Datum enthält, von dem an die Änderung oder Ergänzung in Kraft tritt. Beachten Sie bitte, dass wir Ihnen mindestens 10 Werktage nach einer Änderung oder Ergänzung eine Benachrichtigung zukommen lassen, es sei denn, das ist nicht praktikabel. Der Vertragsabschluss gilt als Zustimmung Ihrerseits zu allen Änderungen, die durch schriftlich Mitteilung wirksam werden, wenn wir nicht innerhalb des Zeitraums zwischen der Mitteilung über diese Änderungen und dem Wirksamwerden der Änderungen von Ihnen eine anderslautende schriftliche Mitteilung bekommen. 33. VERTRAULICHKEIT a. Keine der Parteien unter diesen Geschäftsbedingungen darf ohne vorheriges schriftliches Einverständnis der anderen Partei irgendwelche Informationen der anderen Partei verwenden oder offen legen, die einen Bezug zum Geschäft, Investments, Finanzen oder anderen vertraulichen Angelegenheiten haben, außer zu dem Umfang, zu dem solcher Gebrauch oder Offenlegung gesetzlich oder durch eine Aufsichtsbehörde erforderlich ist oder der offenlegenden Partei ermöglicht, ihre Verpflichtungen unter diesen Geschäftsbedingungen zu erfüllen. b. Sie stimmen zu, dass wir bei einem Verzug Ihrer Verbindlichkeiten alle Informationen, die wir über Sie haben, gegenüber einer Kreditagentur offen legen dürfen, die unsere Anfrage in den Akten aufbewahren darf. c. Die Bestimmungen dieser Klausel sollen nach Beendigung dieser Geschäftsbedingungen weiterhin gelten und die Parteien binden. 34. SONSTIGES a. Wir werden nur Zahlungen in solchen Währungen akzeptieren, die wir von Zeit zu Zeit festlegen. Alle Gebühren oder Mindereinnahmen durch Währungstausch müssen von Ihnen getragen werden. b. Wir sind nicht verpflichtet, Ihnen gegenüber irgendwelche Informationen offen zu legen, die uns bei der Durchführung von Transaktionen für andere Kunden zur Kenntnis gelangen.

18 c. Wir werden Ihnen Details unserer neuen Produkte schicken, von denen wir annehmen, dass sie für Sie von Interesse sein könnten. Wenn Sie keine Marketing-Informationen bekommen möchten oder wenn sich Ihre Angaben ändern, benachrichtigen Sie uns bitte schriftlich. d. Im Verlauf der Erbringung von Dienstleistungen für unsere Kunden kann SVS Gebühren, Provisionen oder andere nicht geldlichen Vorteile an Dritte zahlen oder bekommen. Informationen über diese Beträge werden Ihnen auf schriftliche Anforderung hin gegeben. e. Jede der Parteien bestätigt und stimmt zu, dass sie sich bei Abschluss dieses Vertrags und den Bezugsdokumenten dazu, nicht verlassen kann auf und keine Entschädigung fordern kann in Bezug auf Erklärungen, Repräsentationen, Garantien oder Verständigungen (ob fahrlässig oder unkorrekt) irgendeiner Person, ob Partei zu diesem Vertrag oder nicht, außer als ausdrücklich in diesem Vertrag aufgeführt. f. Nichts in diesem Vertrag (oder allen Arrangements hierunter) soll so ausgelegt werden, dass er eine Partnerschaft zwischen den Parteien herstellt. g. Kein Verzicht durch uns bei einem Bruch dieser Geschäftsbedingungen wird als Verzicht bei einem Folgebruch der gleichen oder einer anderer Bestimmungen angesehen. h. Kein Unterlassen einer Ausübung oder Verzug bei der Ausübung eines Rechts oder Entschädigung unter diesem Vertrag soll einen Verzicht darauf bedeuten und keine einzige oder teilweise Ausübung eines Rechts oder Entschädigung unter diesem Vertrag soll zukünftige Ausübungen eines Rechts oder Entschädigung ausschließen oder beschränken. Die Rechte und Entschädigungen, die in diesem Vertrag enthalten sind, sind kumulativ und schließen keine gesetzlichen Rechten und Entschädigungen aus. i. Wenn irgendeine Bestimmung in diesem Vertrag sich ganz oder teilweise in jeder Hinsicht unter den Gesetzen eines Gerichtsbezirks als ungültig, illegal oder nicht durchsetzbar erweist, soll weder die Legalität, Gültigkeit oder Durchsetzbarkeit der verbleibenden Bestimmungen dieser Geschäftsbedingungen noch die Legalität, Gültigkeit oder Durchsetzbarkeit solcher Bestimmungen unter den Gesetzen eines anderen Gerichtsbezirks in irgendeiner Art betroffen sein oder beeinträchtigt werden. j. Die Rechte, die in diesen Geschäftsbedingungen erteilt werden, sind nur zu Ihrem und unserem Vorteil (sofern nicht anders in diesen Geschäftsbedingungen erklärt) und werden keiner anderen Partei gewährt oder können von Dritten erzwungen werden. 35. GERICHTSSTAND Sofern nicht auf andere Art zwischen uns schriftlich vereinbart, unterliegt dieser Vertrag dem englischen Recht und wird entsprechend ausgelegt, und Sie übertragen hiermit exklusiv die Gerichtsbarkeit an die englischen Gerichte. 36. DISTANZMARKETING-INFORMATIONEN Um die Bestimmungen der Finanzaufsichtsbehörde (FCA) in Bezug auf Distanzmarketing zu erfüllen, unterliegen diese Bestimmungen folgenden Sonderbestimmungen. (i) Unser Hauptgeschäft besteht aus dem Margin-Handel und bestimmten Investitionen. Unsere Adresse lautet 110 Fenchurch Street, London EC3M. (ii) Beachten Sie bitte, dass zusätzlich zu unseren Gebühren andere Steuern und Kosten entstehen können, die nicht von uns gezahlt oder durch uns auferlegt werden.

19 (iii) Es gibt keine speziellen zusätzlichen Kosten für Sie, die wir als Ergebnis eines Kontraktabschlusses an Sie berechnen, ohne dass Sie einen unserer Vertreter getroffen haben. (iv) Bevor diese Bedingungen gültig werden, ist das englische Recht die Basis zur Errichtung unserer Beziehung mit Ihnen. Diese Bedingungen werden auf Englisch geliefert und wir werden im Verlauf unserer Beziehung mit Ihnen auf Englisch kommunizieren. (v) Unter den Regeln der Finanzaufsichtsbehörde (FCA) haben Sie das Recht, die Bedingungen innerhalb von 14 Tagen nach der Anerkennung zu stornieren. Wenn Sie die Bedingungen in diesem Vertrag stornieren, sind Sie immer noch haftbar für die Begleichung aller ausstehenden Transaktionen und für alle Beträge und Gebühren, die Sie bei der Stornierung schulden. Zur Ausübung Ihres Rechts zur Stornierung dieses Vertrags müssen Sie uns schriftlich innerhalb von 14 Tagen benachrichtigen. (vi) Wenn Sie das Recht zur Stornierung dieses Vertrags nicht unverzüglich ausüben, sind Sie immer noch berechtigt, Ihr Recht zur Stornierung jederzeit auszuüben, vorausgesetzt, dass Sie keine offenen Positionen mehr haben.

20 ANHANG A: KUNDENKATEGORISIERUNG Kategorisierung als Professioneller Kunde Wir sind verpflichtet, Sie darüber zu informieren, dass Sie als Folge dieser Kategorisierung den Schutz verlieren werden, der den Kleinanlegern unter den Regeln der Finanzaufsichtsbehörde (FCA) gewährt wird. Insbesondere gilt der Schutz nicht in folgenden Bereichen: - (a) Investor Kompensationsschema Sie haben keinen Zugang zum Financial Ombudsman Scheme. Außerdem sind Sie nicht zu einer Kompensation unter dem Schema zur Finanzdienstleistungskompensation berechtigt, das nur für Kleinanleger gilt. (b) Offenlegungen Sie bekommen keine der zusätzlichen Offenlegungen, die an Kleinanleger gegeben werden müssen (z.b. bei Kosten, Provisionen, Honoraren und Gebühren). (c) Prompte Ausführung Wir müssen Sie nicht über materielle Schwierigkeiten informieren, die für die ordnungsgemäße und prompte Durchführung Ihrer Order(s) relevant sind. (d) Kundengeld Wenn wir Geld im Namen eines Kleinanleger halten, (i) müssen wir den Kunden bekanntgeben, für den Zinsen zu zahlen sind (das gilt nicht für Professionelle Kunden); und (ii) können wir kein Geld ohne Benachrichtigung des Kleinanlegers an Dritte transferieren und wir müssen erklären, wer für die Handlungen oder Unterlassungen Dritter verantwortlich ist und die Folgen einer Insolvenz der dritten Partei. ANHANG B: ZUSAMMENFASSUNG DER POLITIK BEI INTERESSENKONFLIKTEN Einleitung Diese Politik behandelt Konflikte, die zwischen SVS oder einem(r) Angestellten der Firma und dem Kunden auftreten können, sowie zwischen einem Kunden und einem anderen. Die Geschäftsleitung von SVS ist dafür verantwortlich, sicherzustellen, dass die eingesetzten Systeme, Kontrollen und Vorgänge robust und adäquat sind, um einen Konflikt zu erkennen und zu behandeln, wenn er auftritt. Diese Vorgänge werden regelmäßig durch die Beschwerdeabteilung überprüft, um sicherzustellen, dass sie aktuell sind, die beste Praxis darstellen und dass alle relevanten Aktivitäten und Regulierungen abgedeckt werden. Schutz gegen Interessenkonflikte Verschiedene Systeme und Vorgänge werden eingesetzt, um das Potential für Interessenkonflikte zu minimieren. Diese Liste, obwohl nicht erschöpfend, enthält: Persönliches Konto mit allen Detail-Anforderungen innerhalb der Firma Informationsschranken, die den Informationsfluss zwischen den Konzernfirmen verhindern Eine Politik der Geschenke und Anreize

SVS FX GESCHÄFTSBEDINGUNGEN

SVS FX GESCHÄFTSBEDINGUNGEN SVS FX GESCHÄFTSBEDINGUNGEN DEFINITIONEN Vertrag bedeutet diese Geschäftsbedingungen in Verbindung mit dem Kundenvertrags-Formular (CAF), der aktuellen Gebührentabelle und der Risikowarnung. CAF bedeutet

Mehr

NACHTRAG ZUM ELEKTRONISCHEN HANDEL. Diese zusätzlichen Geschäftsbedingungen sollen in Verbindung mit dem Kundenvertrag gelesen

NACHTRAG ZUM ELEKTRONISCHEN HANDEL. Diese zusätzlichen Geschäftsbedingungen sollen in Verbindung mit dem Kundenvertrag gelesen ActivTrades PLC ist durch die britische Finanzdienstleistungsbehörde (FSA) autorisiert und reguliert NACHTRAG ZUM ELEKTRONISCHEN HANDEL Diese zusätzlichen Geschäftsbedingungen sollen in Verbindung mit

Mehr

VOLLMACHT UND ZUSÄTZLICHE BESTIMMUNGEN FÜR VERMÖGENSVERWALTER SAXO BANK A/S MM9 TEIL 1 DETAILS ZUM KUNDEN UND ZUM VERMÖGENSVERWALTER.

VOLLMACHT UND ZUSÄTZLICHE BESTIMMUNGEN FÜR VERMÖGENSVERWALTER SAXO BANK A/S MM9 TEIL 1 DETAILS ZUM KUNDEN UND ZUM VERMÖGENSVERWALTER. MM9 TEIL 1 DETAILS ZUM KUNDEN UND ZUM VERMÖGENSVERWALTER Name des Kunden: Persönliche Identifikationsnr. (vom vorgelegten Identitätsdokument)/Firmenregistrierungsnr.: Name des Vermögensverwalters: Firmenregistrierungsnr.

Mehr

Geschäftsbedingungen für Kunden Fairphone B.V.

Geschäftsbedingungen für Kunden Fairphone B.V. Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, aufgrund der Erfahrung mit dem Verkauf unserer Fairphones der ersten Generation haben wir die Geschäftsbedingungen geändert, um für einen klareren und reibungsloseren

Mehr

Der GKFX Late Summer Deal. Bedingungen für den 30% Cash Bonus

Der GKFX Late Summer Deal. Bedingungen für den 30% Cash Bonus Der GKFX Late Summer Deal Bedingungen für den 30% Cash Bonus Stand September 2015 Bedingungen für den 30% Cash Bonus (GKFX Late Summer Deal) Der 30% Cash Bonus steht allen neuen Direktkunden, die ein Live-Konto

Mehr

Nutzungsbedingungen. Übersetzung aus der englischen Sprache

Nutzungsbedingungen. Übersetzung aus der englischen Sprache Übersetzung aus der englischen Sprache Nutzungsbedingungen Willkommen auf der Website von Eli Lilly and Company ( Lilly ). Durch Nutzung der Website erklären Sie, an die folgenden Bedingungen sowie an

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. Internet Online AG

Allgemeine Geschäftsbedingungen. Internet Online AG Allgemeine Geschäftsbedingungen Internet Online AG 1. ANWENDUNGSBEREICH Die Beziehungen zwischen den Kundinnen und Kunden (nachstehend «Kunden» genannt) und Internet Online AG (nachstehend «INTO» genannt)

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Internet DSL

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Internet DSL Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Internet DSL Stand April 2015, Copyright Webland AG 2015 Inhalt I. Anwendungs- und Geltungsbereich II. III. IV. Preise und Zahlungskonditionen Vertragsbeginn und Vertragsdauer

Mehr

Bedingungen über die- Nutzung des VPS-Service

Bedingungen über die- Nutzung des VPS-Service Bedingungen über die- Nutzung des VPS-Service Stand April 2015 Einleitung Der Virtual Private Server ist eine reservierte und private Hardware Server Lösung, die für alle Neukunden sowie Stammkunden zugänglich

Mehr

Dienstleistungsvertrag über die Planung, den Bau und die Errichtung. GASCADE Gastransport GmbH Kölnische Str. 108 112 34119 Kassel

Dienstleistungsvertrag über die Planung, den Bau und die Errichtung. GASCADE Gastransport GmbH Kölnische Str. 108 112 34119 Kassel Dienstleistungsvertrag über die Planung, den Bau und die Errichtung von ( ) zwischen der GASCADE Gastransport GmbH Kölnische Str. 108 112 34119 Kassel - nachstehend GASCADE genannt - und - nachstehend

Mehr

DEPOTABKOMMEN. 1. dem Versicherungsunternehmen,... mit Sitz in..., nachfolgend die Gesellschaft, der Bank,. mit Sitz in, nachfolgend die Bank. 2.

DEPOTABKOMMEN. 1. dem Versicherungsunternehmen,... mit Sitz in..., nachfolgend die Gesellschaft, der Bank,. mit Sitz in, nachfolgend die Bank. 2. DEPOTABKOMMEN Das vorliegende Depotabkommen wird abgeschlossen zwischen: 1. dem Versicherungsunternehmen,... mit Sitz in..., nachfolgend die Gesellschaft, und der Bank,. mit Sitz in, nachfolgend die Bank.

Mehr

2. Für bestimmte Dienste vereinbarte besondere Bedingungen haben im Kollisionsfall Vorrang.

2. Für bestimmte Dienste vereinbarte besondere Bedingungen haben im Kollisionsfall Vorrang. Allgemeine Geschäftsbedingungen Suchmaschinenoptimierung I. Allgemeines 1. Die RP Digital GmbH bzw. die im Auftrag von RP Digital tätigen Subunternehmer erbringen für den Auftraggeber Dienstleistungen

Mehr

Informationen zum Treuhandservice der Anwaltskanzlei Böttcher, Roek, Heiseler für die Bioraum GmbH und ihre Kunden

Informationen zum Treuhandservice der Anwaltskanzlei Böttcher, Roek, Heiseler für die Bioraum GmbH und ihre Kunden Informationen zum Treuhandservice der Anwaltskanzlei Böttcher, Roek, Heiseler für die Bioraum GmbH und ihre Kunden Für die Abwicklung des Zahlungsverkehrs zwischen der Bioraum GmbH und ihren Kunden bieten

Mehr

Bedingungen Handelssignale Value 1 FX

Bedingungen Handelssignale Value 1 FX Bedingungen Handelssignale Value 1 FX 1 Präambel TS bzw. die von TS eingesetzten Partner verfügen über experimentelle, signalgebende, software-basierte Methoden und Konzepte (nachfolgend als Handelssignale

Mehr

BayerONE. Allgemeine Nutzungsbedingungen

BayerONE. Allgemeine Nutzungsbedingungen BayerONE Allgemeine Nutzungsbedingungen INFORMATIONEN ZU IHREN RECHTEN UND PFLICHTEN UND DEN RECHTEN UND PFLICHTEN IHRES UNTERNEHMENS SOWIE GELTENDE EINSCHRÄNKUNGEN UND AUSSCHLUSSKLAUSELN. Dieses Dokument

Mehr

Bedingungen iquant FX

Bedingungen iquant FX Bedingungen iquant FX 1 Präambel Lembex bzw. die von Lembex eingesetzten Partner verfügen über experimentelle, softwarebasierte Methoden und Konzepte (nachfolgend als Transaktionsinformationen bezeichnet)

Mehr

der Auftragnehmer Büro-Service Scriptomed Steven, Kaiserstr. 13, 42781 Haan.

der Auftragnehmer Büro-Service Scriptomed Steven, Kaiserstr. 13, 42781 Haan. Vertragspartner Partner dieses Vertrages sind der Auftraggeber und der Auftragnehmer Büro-Service Scriptomed Steven, Kaiserstr. 13, 42781 Haan. Bedient sich eine Partei bei der Durchführung dieses Vertrages

Mehr

Mobilitätsvereinbarung für Personalmobilität zu Lehr-/zu Fort- und Weiterbildungszwecken

Mobilitätsvereinbarung für Personalmobilität zu Lehr-/zu Fort- und Weiterbildungszwecken 13. Mai 2015, NA DAAD Grant Agreement/Vereinbarung für Erasmus+ Hochschulbildung: Personalmobilität zu Lehr-, zu Fort- und Weiterbildungszwecken Gelb hinterlegte Bereiche bitte ausfüllen. OTH REGENSBURG

Mehr

AGBs. Werbung Beschriftung Internet

AGBs. Werbung Beschriftung Internet AGBs Werbung Beschriftung Internet Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) der DesignFactory AG 1. Geltung der AGB Für alle Aufträge an uns, gelten ausschliesslich die Allgemeinen Geschäftsbedingungen der

Mehr

Nutzungsbestimmungen. Online Exportgarantien

Nutzungsbestimmungen. Online Exportgarantien Nutzungsbestimmungen Online Exportgarantien November 2013 1 Allgemeines Zwischen der Oesterreichischen Kontrollbank Aktiengesellschaft (nachfolgend "OeKB") und dem Vertragspartner gelten die Allgemeinen

Mehr

Informationen über die Grundsätze der Auftragsausführung der UBS AG Schweiz

Informationen über die Grundsätze der Auftragsausführung der UBS AG Schweiz Informationen über die Grundsätze der Auftragsausführung der UBS AG Schweiz Dies ist eine sinngemässe deutsche Übersetzung der englischen Originalversion Information on the Order Execution Policy of UBS

Mehr

Nutzungsbedingungen 1/5

Nutzungsbedingungen 1/5 Nutzungsbedingungen 1. Annahme der Nutzungsbedingungen 2. Änderung der Bedingungen 3. Datenschutzrichtlinie 4. Ausschluss der Gewährleistung und Mängelhaftung (Disclaimer) 5. Registrierung 6. Haftungsbeschränkung

Mehr

CMC MARKETS UK PLC Grundsätze zur CFD- Auftragsausführung

CMC MARKETS UK PLC Grundsätze zur CFD- Auftragsausführung CMC MARKETS UK PLC Grundsätze zur CFD- Auftragsausführung Juli 2013 Registered in England. Company No. 02448409 Authorised and regulated by the Financial Conduct Authority. Registration No. 173730 CMC

Mehr

Systemwartungsvertrag

Systemwartungsvertrag Systemwartungsvertrag Goldstein-IT Uwe Goldstein Waldbadstr. 38 33803 Steinhagen als Systemhaus und als Anwender schließen folgenden Vertrag 1 Vertragsgegenstand I. Das Systemhaus übernimmt für den Anwender

Mehr

Vertrag über die Nutzung des elektronischen Antrags- Tools E-Listing Strukturierte Produkte

Vertrag über die Nutzung des elektronischen Antrags- Tools E-Listing Strukturierte Produkte Vertrag über die Nutzung des elektronischen Antrags- Tools E-Listing Strukturierte Produkte zwischen der - nachfolgend Nutzer genannt - und der Börse Frankfurt Zertifikate AG Mergenthalerallee 61 D 65760

Mehr

DATEN DES ACCOUNTINHABERS FÜR DAS BEI EINEM METATRADER BROKER ZU ERÖFFNENDE HANDELSKONTO. Strategie Risiko1 Risiko2

DATEN DES ACCOUNTINHABERS FÜR DAS BEI EINEM METATRADER BROKER ZU ERÖFFNENDE HANDELSKONTO. Strategie Risiko1 Risiko2 http://www.signal-trades.com LIVE TRADING http://www.signal-trades.com/ Über uns Kontakt http://www.signal-trades.com/ info@signal-trades.com Beschränkte Vollmacht, Vertragsbedingungen und Zahlungsvereinbarung

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der VDD - Vorsorgedienst Deutschland GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen der VDD - Vorsorgedienst Deutschland GmbH Allgemeine Geschäftsbedingungen der VDD - Vorsorgedienst Deutschland GmbH Stand der Allgemeinen Geschäftsbedingungen ( AGB ) März 2012 1. Geltungs- und Anwendungsbereich 1.1 Diese AGB gelten für die von

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen REALIZE GmbH - Agentur für Live Marketing 1 Geltungsbereich 1.1. Den vertraglichen Leistungen der REALIZE GmbH liegen die nachfolgenden Geschäftsbedingungen zugrunde. 1.2.

Mehr

SONDERBEDINGUNGEN LIZENZIERUNG VR-NETWORLD SOFTWARE

SONDERBEDINGUNGEN LIZENZIERUNG VR-NETWORLD SOFTWARE 1/5 SONDERBEDINGUNGEN LIZENZIERUNG VR-NETWORLD SOFTWARE 1. VERTRAGSGEGENSTAND Vereinbarungsgegenstand ist die Einräumung des nachstehend unter Ziffer 2 des Vertrages aufgeführten Nutzungsrechtes an der

Mehr

Richtlinien für die Auftragsausführung

Richtlinien für die Auftragsausführung Richtlinien für die Auftragsausführung August 2011 1. EINFÜHRUNG Entsprechend den MiFID-Richtlinien und den Vorschriften der FSA für deren Umsetzung im Vereinigten Königreich, muss die LCG ihre Kunden

Mehr

PRODUKTBEDINGUNGEN FÜR MINDJET SOFTWARE ASSURANCE AND SUPPORT. Datum: Dezember 2012

PRODUKTBEDINGUNGEN FÜR MINDJET SOFTWARE ASSURANCE AND SUPPORT. Datum: Dezember 2012 PRODUKTBEDINGUNGEN FÜR MINDJET SOFTWARE ASSURANCE AND SUPPORT Datum: Dezember 2012 Diese Produktbedingungen für Mindjet Software Assurance und Support (die MSA- Produktbedingungen ) gelten für Mindjet

Mehr

Ergänzende Geschäftsbedingungen für die Überlassung von VR-Web dsl Anschlüssen

Ergänzende Geschäftsbedingungen für die Überlassung von VR-Web dsl Anschlüssen Ergänzende Geschäftsbedingungen für die Überlassung von VR-Web dsl Anschlüssen Wichtiger Hinweis: Diese AGB regeln in Ergänzung bzw. Abänderung der Allgemeinen Geschäftsbedingungen VR-Web die vertraglichen

Mehr

AGB IT Support. Inhaltsverzeichnis

AGB IT Support. Inhaltsverzeichnis AGB IT Support Inhaltsverzeichnis 1 Anwendungsbereich und Vertragsabschluss... 2 2 Auftragserteilung... 2 3 Annulierung von Aufträgen... 2 4 Warenbestellungen und Lieferbedingungen... 3 5 Haftung... 3

Mehr

BESONDERE BEDINGUNGEN PREPAID-ANGEBOT

BESONDERE BEDINGUNGEN PREPAID-ANGEBOT BESONDERE BEDINGUNGEN PREPAID-ANGEBOT Stand 07. Juni 2010 1 VERTRAGSGEGENSTAND Im Rahmen des Vorausbezahlungs (Prepaid)-Angebots kann ein Kunde ein Prepaid-Konto (Guthabenkonto) einrichten mit der Möglichkeit

Mehr

Vertraulichkeitserklärung / Non Disclosure Agreement - zwischen:

Vertraulichkeitserklärung / Non Disclosure Agreement - zwischen: success seo-nerd digital success seo-nerd digital success seo-nerd digital success seo-nerd digital success seo-nerd digital success seo- Präambel Die jeweiligen Vertragspartner haben die Absicht, auf

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Seite 1 von 5 Allgemeine Geschäftsbedingungen nitec GesbR nitec GesbR Einöd 69 8442 Kitzeck im Sausal +43 676 309 02 30 / +43 664 398 70 04 +43 (0)3456 23 08 @ www.nitec.at 1. Allgemeines Die Allgemeinen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen Präambel aspiricus.ch ist eine Internet-Plattform der aspiricus ag, welche den kleinen und mittleren NPO s der Schweiz ein billiges, einfach zu bedienendes Portal, die einfache

Mehr

Vertrag über die Nutzung des elektronischen Antrags- Tools E-Listing Scoach

Vertrag über die Nutzung des elektronischen Antrags- Tools E-Listing Scoach Vertrag über die Nutzung des elektronischen Antrags- Tools E-Listing Scoach zwischen der - nachfolgend Nutzer genannt - und der Scoach Europa AG Mergenthalerallee 61 D 65760 Eschborn - nachfolgend Scoach

Mehr

Kontrollvereinbarung. zwischen. [Name], [Strasse Nr., PLZ Ort] (UID: CHE-xxx.xxx.xxx) (nachfolgend Teilnehmer) (nachfolgend Teilnehmer) und

Kontrollvereinbarung. zwischen. [Name], [Strasse Nr., PLZ Ort] (UID: CHE-xxx.xxx.xxx) (nachfolgend Teilnehmer) (nachfolgend Teilnehmer) und Kontrollvereinbarung datiert [Datum] zwischen [Name], [Strasse Nr., PLZ Ort] (UID: CHE-xxx.xxx.xxx) (nachfolgend Teilnehmer) (nachfolgend Teilnehmer) und SIX SIS AG, Baslerstrasse 100, 4601 Olten (UID:

Mehr

CMC Spätsommeraktion 2013. August 2013

CMC Spätsommeraktion 2013. August 2013 CMC Spätsommeraktion 2013 August 2013 1. Allgemeines 1.1. Die CMC Spätsommeraktion 2013 ist ein Angebot der CMC Markets UK Plc (Gesellschaft nach englischem Recht, eingetragen beim Registrar of Companies

Mehr

Trade und Orderausführungsgrundsätze für Privatanleger und Professionelle Kunden.

Trade und Orderausführungsgrundsätze für Privatanleger und Professionelle Kunden. Trade und Orderausführungsgrundsätze für Privatanleger und Professionelle Kunden. CFDs (Contracts for Difference) sind Finanzinstrumente, die mit einem hohen Risiko für Ihr Kapital behaftet sind. Sie sind

Mehr

Antragsformular für Firmenkonto

Antragsformular für Firmenkonto Antragsformular für Firmenkonto Gültig ab: 11. April 2013 Hinweis: Bitte achten Sie darauf, dass dieses Dokument eine Übersetzung der englischen Fassung ist. Im Streitfall hat die englische Fassung Vorrang.

Mehr

(Übersetzung) Die Österreichische Bundesregierung und die Regierung der Republik Estland (im Weiteren die Parteien genannt) -

(Übersetzung) Die Österreichische Bundesregierung und die Regierung der Republik Estland (im Weiteren die Parteien genannt) - BGBl. III - Ausgegeben am 14. Jänner 2010 - Nr. 6 1 von 6 (Übersetzung) ABKOMMEN ZWISCHEN DER ÖSTERREICHISCHEN BUNDESREGIERUNG UND DER REGIERUNG DER REPUBLIK ESTLAND ÜBER DEN AUSTAUSCH UND GEGENSEITIGEN

Mehr

Beratungsvertrag. Zwischen. und. PRO BONO Mannheim - Studentische Rechtsberatung, vertreten durch

Beratungsvertrag. Zwischen. und. PRO BONO Mannheim - Studentische Rechtsberatung, vertreten durch Beratungsvertrag Zwischen..... im Folgenden zu Beratende/r und PRO BONO Mannheim - Studentische Rechtsberatung, vertreten durch.... Namen der Berater einfügen; im Folgenden Beratende wird folgender Beratungsvertrag

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Internetplattform www.hospitality-boerse.de. 1. Grundlegendes

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Internetplattform www.hospitality-boerse.de. 1. Grundlegendes Allgemeine Geschäftsbedingungen der Internetplattform www.hospitality-boerse.de 1. Grundlegendes Die Internetseite www.hospitality-boerse.de wird von Ralf Schneider, Eimsbütteler Chaussee 84, 20259 Hamburg,

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen SCHREIBEN ORGANISIEREN STRUKTURIEREN

Allgemeine Geschäftsbedingungen SCHREIBEN ORGANISIEREN STRUKTURIEREN SCHREIBEN ORGANISIEREN STRUKTURIEREN 1 Allgemeine Geschäftsbedingungen (1) Vertragsparteien Parteien dieses Vertrages sind der Kunde, nachfolgend Auftraggeber genannt, und Angela Stein,, Warzenbacher Str.

Mehr

JRD behält sich vor, einen Auftrag, den ihr ein Kunde erteilen möchte, ohne Angabe von Gründen abzulehnen.

JRD behält sich vor, einen Auftrag, den ihr ein Kunde erteilen möchte, ohne Angabe von Gründen abzulehnen. Einleitung: Gesunder Menschenverstand Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen dienen als Basis für eine erfolgreiche Zusammenarbeit zwischen jr-design.ch GmbH und ihren Kunden. Sie sind für den Härtefall

Mehr

Datenschutzvereinbarung

Datenschutzvereinbarung Datenschutzvereinbarung Vereinbarung zum Datenschutz und zur Datensicherheit in Auftragsverhältnissen nach 11 BDSG zwischen dem Nutzer der Plattform 365FarmNet - nachfolgend Auftraggeber genannt - und

Mehr

Support- und Wartungsvertrag

Support- und Wartungsvertrag Support- und Wartungsvertrag Bei Fragen zur Installation, Konfiguration und Bedienung steht Ihnen unser Support gern zur Verfügung. Wir helfen Ihnen per E-Mail, Telefon und Remote Desktop (Fernwartung).

Mehr

Aktionsbedingungen für die Aktion Business-Bonus der Samsung Electronics GmbH

Aktionsbedingungen für die Aktion Business-Bonus der Samsung Electronics GmbH Aktionsbedingungen für die Aktion Business-Bonus der Samsung Electronics GmbH 1. Veranstalter der Aktion ist die Samsung Electronics GmbH, Samsung House, Am Kronberger Hang 6, 65824 Schwalbach/Taunus,

Mehr

1 Informationspflichten bei allen Versicherungszweigen

1 Informationspflichten bei allen Versicherungszweigen Dr. Präve bezog sich insbesondere auf folgende Vorschriften der neuen InfoV: 1 Informationspflichten bei allen Versicherungszweigen (1) Der Versicherer hat dem Versicherungsnehmer gemäß 7 Abs. 1 Satz 1

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen I. Allgemeines 1. Geltungsbereich a) Die nachstehenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) regeln die Rechtsbeziehungen zwischen der Ideas Embedded GmbH (Betreiberin)

Mehr

Plus500UK Limited. Datenschutzerklärung

Plus500UK Limited. Datenschutzerklärung Plus500UK Limited Datenschutzerklärung Datenschutzerklärung Datenschutzerklärung von Plus500 Der Datenschutz und Schutz von persönlichen Daten und Finanzinformationen unserer Kunden sowie der Besucher

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen ( AGB )

Allgemeine Geschäftsbedingungen ( AGB ) Allgemeine Geschäftsbedingungen ( AGB ) CB-Webhosting.de ist ein Projekt von Computer Becker Computer Becker Inh. Simon Becker Haupstr. 26 a 35288 Wohratal-Halsdorf Die folgenden allgemeinen Geschäftsbedingungen

Mehr

AGB Datum 03.03.2014. 1. Allgemeines

AGB Datum 03.03.2014. 1. Allgemeines AGB Datum 03.03.2014 1. Allgemeines Für alle unsere Angebote, Lieferungen und Leistungen gelten ausschließlich die nachstehenden allgemeinen Geschäftsbedingungen (kurz AGB). AGB des jeweiligen Geschäftspartners

Mehr

Teilnahmebedingungen / Widerrufsbelehrung

Teilnahmebedingungen / Widerrufsbelehrung Teilnahmebedingungen / Widerrufsbelehrung Für Verträge über die Teilnahme am Online-Marketing-Tag in Berlin am 10.11.2015, veranstaltet von Gaby Lingath, Link SEO (im Folgenden Veranstalterin ), gelten

Mehr

Hygienika S.A. Ordnung des Ankaufs eigener Aktien

Hygienika S.A. Ordnung des Ankaufs eigener Aktien 1 Angesichts dessen, dass: Hygienika S.A. Ordnung des Ankaufs eigener Aktien (A) die außerordentliche Hauptversammlung von Hygienika S.A. (weiter genannt Gesellschaft) den Beschluss Nr. 8/2014 in Sachen

Mehr

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB) der. Dr. Sabine Schneider Personalmanagement Dr. Sabine Schneider Coaching & psychologische Beratung

ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB) der. Dr. Sabine Schneider Personalmanagement Dr. Sabine Schneider Coaching & psychologische Beratung ALLGEMEINE GESCHÄFTSBEDINGUNGEN (AGB) der Dr. Sabine Schneider Personalmanagement Dr. Sabine Schneider Coaching & psychologische Beratung I. Allgemeines/Geltungsbereich 1. Die Dr. Sabine Schneider Personalmanagement,

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Unsere Leistung wird nur aufgrund der nachfolgenden Bedingungen erbracht. Dies gilt auch, wenn im Einzelfall nicht gesondert auf die AGB Bezug genommen wird. Sie gelten

Mehr

AGB Allgemeine Geschäftsverbindengen Webgraphix - Helmut Eicher

AGB Allgemeine Geschäftsverbindengen Webgraphix - Helmut Eicher AGB Allgemeine Geschäftsverbindengen Webgraphix - Helmut Eicher Die nachstehenden Klauseln sind Bestandteil des Vertrages zwischen der Firma Webgraphix - Helmut Eicher [nachfolgend Webgraphix genannt]

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für paysafecard

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für paysafecard Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) für paysafecard Version: Januar 2014 1. Allgemeine Bestimmungen 1.1 Bitte lesen Sie diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen sorgfältig durch, da Sie verpflichtet sind,

Mehr

Vereinbarung über die Veränderung des Verfahrens der Rechnungsstellung

Vereinbarung über die Veränderung des Verfahrens der Rechnungsstellung Vendor-Nummer: Dealpoint Nummer dieser Vereinbarung über die Änderung des Verfahrens der Rechnungsstellung: Vereinbarung über die Veränderung des Verfahrens der Rechnungsstellung [bitte einfügen] Diese

Mehr

Website-Mietvertrag. zwischen der. und der

Website-Mietvertrag. zwischen der. und der Website-Mietvertrag zwischen der Firma SCHOWEB-Design Andrea Bablitschky Kirchenweg 1 91738 Pfofeld Tel: 0 98 34 / 9 68 24 Fax: 0 98 34 / 9 68 25 Email: info@schoweb.de http://www.schoweb.de nachfolgend

Mehr

BESONDERE VERTRAGSBEDINGUNGEN FÜR GROUPWARE-LÖSUNGEN PRIVATE ANGEBOT

BESONDERE VERTRAGSBEDINGUNGEN FÜR GROUPWARE-LÖSUNGEN PRIVATE ANGEBOT BESONDERE VERTRAGSBEDINGUNGEN FÜR GROUPWARE-LÖSUNGEN PRIVATE ANGEBOT Begriffsbestimmungen: Stand 08. Juni.2011 Aktivierung des Dienstes: Die Aktivierung des Dienstes erfolgt nach Feststellung des Zahlungseingang

Mehr

NOVUM BANK LIMITED. Bedingungen für Nebendienstleistungen

NOVUM BANK LIMITED. Bedingungen für Nebendienstleistungen NOVUM BANK LIMITED Bedingungen für Nebendienstleistungen 1. Definitionen Die folgenden Begriffe sollen in diesen Bedingungen für Nebendienstleistungen die folgenden Bedeutungen haben: Nebendienstleistungen

Mehr

HDI-Gerling Industrie Versicherung AG

HDI-Gerling Industrie Versicherung AG HDI-Gerling Industrie Versicherung AG Online-Partnerportal Nutzungsvereinbarung für Broker HDI-Gerling Industrie Versicherung AG Niederlassung Schweiz Dufourstrasse 46 8034 Zürich Telefon: +41 44 265 47

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Online-Plattform Bauen des Heidekreises. Präambel. 1 Geltungsbereich. Landkreis Heidekreis

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Online-Plattform Bauen des Heidekreises. Präambel. 1 Geltungsbereich. Landkreis Heidekreis Unterrichtung über die Erhebung, Verarbeitung und Nutzung von Daten gemäß 4 Absatz 3 Bundesdatenschutzgesetz sowie Einwilligung gemäß 4a Bundesdatenschutzgesetz Die von Ihnen bei der Registrierung eingegebenen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen. Ingenieurbüro Dipl.-Ing. Helmut Mätzig - EXPLOSIONSSCHUTZ -

Allgemeine Geschäftsbedingungen. Ingenieurbüro Dipl.-Ing. Helmut Mätzig - EXPLOSIONSSCHUTZ - Seite 1 von 5 Stand: 06.2007 Allgemeine Geschäftsbedingungen Ingenieurbüro Dipl.-Ing. Helmut Mätzig - EXPLOSIONSSCHUTZ - I. Geltungsbereich 1. Die folgenden Allgemeinen Geschäftsbedingungen (AGB) gelten

Mehr

SaaS. Geschäftspartnervereinbarung

SaaS. Geschäftspartnervereinbarung SaaS Geschäftspartnervereinbarung Diese Geschäftspartnervereinbarung tritt gemäß den Bedingungen in Abschnitt 5 des Endbenutzerservicevertrags ("EUSA") zwischen dem Kunden ("betroffene Einrichtung") und

Mehr

Mitteilung für Inhaber von Anteilen der folgenden Teilfonds von GO UCITS ETF Solutions Plc (früher ETFX Fund Company Plc) (die Gesellschaft ):

Mitteilung für Inhaber von Anteilen der folgenden Teilfonds von GO UCITS ETF Solutions Plc (früher ETFX Fund Company Plc) (die Gesellschaft ): 24. Juli 2014 Mitteilung für Inhaber von Anteilen der folgenden Teilfonds von GO UCITS ETF Solutions Plc (früher ETFX Fund Company Plc) (die Gesellschaft ): ETFS WNA Global Nuclear Energy GO UCITS ETF

Mehr

1. Angaben zur Identität des Emittenten bzw. des ursprünglichen Emittenten bestehender, mit Stimmrechten ausgestatteter Aktien ii :

1. Angaben zur Identität des Emittenten bzw. des ursprünglichen Emittenten bestehender, mit Stimmrechten ausgestatteter Aktien ii : DE DE DE Standardformulare für die Mitteilung des Erwerbs oder der Veräußerung bedeutender Beteiligungen an Stimmrechten oder an Finanzinstrumenten sowie für die Mitteilung der Market-Making-Tätigkeiten

Mehr

Maintenance-Servicevertrag

Maintenance-Servicevertrag Um immer mit der aktuellsten Softwareversion arbeiten zu können, sowie Zugriff zu unseren Supportleistungen zu erhalten, empfehlen wir Ihnen, diesen Maintenance-Servicevertrag abzuschließen. Maintenance-Servicevertrag

Mehr

Nutzungsbedingungen für 1-Click Trading auf der Next Generation Handelsplattform der CMC Markets UK Plc

Nutzungsbedingungen für 1-Click Trading auf der Next Generation Handelsplattform der CMC Markets UK Plc Nutzungsbedingungen für 1-Click Trading auf der Next Generation Handelsplattform der CMC Markets UK Plc (Gesellschaft nach englischem Recht, eingetragen beim Registrar of Companies for England and Wales

Mehr

ALLGEMEINE BEDINGUNGEN VON FLEVO TRADER. bezüglich der Dienstleistung hinsichtlich der Lagerung und Lieferung durch einen Versender

ALLGEMEINE BEDINGUNGEN VON FLEVO TRADER. bezüglich der Dienstleistung hinsichtlich der Lagerung und Lieferung durch einen Versender ALLGEMEINE BEDINGUNGEN VON FLEVO TRADER bezüglich der Dienstleistung hinsichtlich der Lagerung und Lieferung durch einen Versender Artikel 1 - Begriffsbestimmungen Für die vorliegenden allgemeinen Bedingungen

Mehr

1. Auf eine Buchungsanfrage des Gastes hin kommt mit entsprechender Buchungsbestätigung des Hotels ein Vertrag zustande.

1. Auf eine Buchungsanfrage des Gastes hin kommt mit entsprechender Buchungsbestätigung des Hotels ein Vertrag zustande. AGB Arena Stadthotels GmbH, Frankfurt/M. Allgemeine Geschäftsbedingungen für den Hotelaufnahmevertrag I. Geltungsbereich 1. Diese Geschäftsbedingungen (nachfolgend AGB ) gelten für Hotelaufnahme Verträge

Mehr

Allgemeinen Verkaufsbedingungen

Allgemeinen Verkaufsbedingungen Diese Allgemeinen gelten für alle Käufe von Kinepolis-Produkten, die über die Website erfolgen und die keinen gewerblichen Zwecken dienen. Käufe für gewerbliche Zwecke unterliegen den für gewerbliche Kunden.

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen Allgemeine Geschäftsbedingungen für den technischen Betrieb einer kostenlosen Tracking Software für Webseiten I. Gegenstand dieses Vertrages 1. André Oehler, An der Hölle 38 / 2 / 4, 1100 Wien, Österreich

Mehr

1. Der Handel mit Binäroptionen ist äußerst spekulativ und riskant.

1. Der Handel mit Binäroptionen ist äußerst spekulativ und riskant. RISIKOWARNUNG / HAFTUNGSAUSSCHLUSSERKLÄRUNG Als Vorbedingung für die Bereitschaft der Firma Ox Capital Markets Ltd. (im Folgenden als die Firma bezeichnet), mit dem Kunden, welcher diesen Vertrag unterzeichnet,

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma The-BIT Büro für IT Ltd. 1. Allgemeines

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma The-BIT Büro für IT Ltd. 1. Allgemeines Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma The-BIT Büro für IT Ltd. 1. Allgemeines 1.1. Die nachstehenden Geschäftsbedingungen gelten für alle Lieferungen, Leistungen und Angebote von The-BIT Büro für IT

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Dienstleistungen

Allgemeine Geschäftsbedingungen für Dienstleistungen MAD Mobile Application Development GmbH Leutragraben 1-07743 Jena Tel: +49 3641 310 75 80 Fax: +49 3641 5733301 email: info@mad-mobile.de http://www.mad-mobile.de Allgemeine Geschäftsbedingungen für Dienstleistungen

Mehr

Festivalia GmbH, Fehmarnstraße 7, 24782 Büdelsdorf nachfolgend deinetickets.de genannt.

Festivalia GmbH, Fehmarnstraße 7, 24782 Büdelsdorf nachfolgend deinetickets.de genannt. 1.Begriffsbestimmungen Festivalia GmbH, Fehmarnstraße 7, 24782 Büdelsdorf nachfolgend deinetickets.de genannt. Verkäufer Kunde und Vertragspartner von deinetickets.de Endkunde Käufer von Eintrittskarten

Mehr

Allgemeine Bedingungen. für die. Benennung eines Zustellungsbevollmächtigten als. administrativen Ansprechpartner

Allgemeine Bedingungen. für die. Benennung eines Zustellungsbevollmächtigten als. administrativen Ansprechpartner Allgemeine Bedingungen für die Benennung eines Zustellungsbevollmächtigten als administrativen Ansprechpartner Präambel Der Kunde möchte einen Domainvertrag mit der Denic-Domain-Verwaltungs- und Betriebsgesellschaft

Mehr

Dieses Dokument ist lediglich eine Dokumentationsquelle, für deren Richtigkeit die Organe der Gemeinschaften keine Gewähr übernehmen

Dieses Dokument ist lediglich eine Dokumentationsquelle, für deren Richtigkeit die Organe der Gemeinschaften keine Gewähr übernehmen 2004O0013 DE 22.12.2004 001.001 1 Dieses Dokument ist lediglich eine Dokumentationsquelle, für deren Richtigkeit die Organe der Gemeinschaften keine Gewähr übernehmen B M1 LEITLINIE DER EUROPÄISCHEN ZENTRALBANK

Mehr

MICHEL-Online-Shop: Allgemeine Geschäftsbedingungen

MICHEL-Online-Shop: Allgemeine Geschäftsbedingungen MICHEL-Online-Shop: Allgemeine Geschäftsbedingungen Bitte lesen Sie diese Bedingungen aufmerksam, bevor Sie den MICHEL-Online-Shop benutzen. Durch die Nutzung des MICHEL-Online-Shops erklären Sie Ihr Einverständnis,

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen Kfz-Sachverständigenbüro Mai

Allgemeine Geschäftsbedingungen Kfz-Sachverständigenbüro Mai Tel.:0351/88922890 Fax:0351/88922891 Gutachten für Kasko- und Haftpflichtschäden Kurzgutachten zur Kleinschadenabwicklung Lackgutachten mit Schichtdickenbestimmung Allgemeine Geschäftsbedingungen Kfz-Sachverständigenbüro

Mehr

Gegenüberstellung der Bedingungen der Salzburger Sparkasse Bank AG für die Benutzung der KontoCard

Gegenüberstellung der Bedingungen der Salzburger Sparkasse Bank AG für die Benutzung der KontoCard Gegenüberstellung der Bedingungen der Salzburger Sparkasse Bank AG für die Benutzung der KontoCard Stand Jänner 2014 Ausgabe August 2010 Ausgabe Jänner 2014 1.1. Persönlicher Code Der persönliche Code,

Mehr

Diese Privacy Policy gilt nur für in der Schweiz wohnhafte Personen. Wie wir Ihre persönlichen Daten verarbeiten und schützen

Diese Privacy Policy gilt nur für in der Schweiz wohnhafte Personen. Wie wir Ihre persönlichen Daten verarbeiten und schützen Datenschutz Bei Genworth Financial geniesst der Schutz Ihrer Privatsphäre einen hohen Stellenwert. Wir schätzen das Vertrauen, das Sie uns entgegenbringen. Mit diesen Informationen möchten wir Ihnen aufzeigen,

Mehr

Allgemeinen Geschäftsbedingungen (Stand 01.01.2011)

Allgemeinen Geschäftsbedingungen (Stand 01.01.2011) Allgemeinen Geschäftsbedingungen (Stand 01.01.2011) Diese Allgemeinen Geschäftsbedingungen gelten für die ITCC GmbH, im nachfolgenden ITCC genannt. Diese AGB gelten für sämtliche Dienstleistungen und Infrastruktur,

Mehr

Allgemeine Bedingungen. für die. Benennung eines Zustellungsbevollmächtigten als. administrativen Ansprechpartner

Allgemeine Bedingungen. für die. Benennung eines Zustellungsbevollmächtigten als. administrativen Ansprechpartner Allgemeine Bedingungen für die Benennung eines Zustellungsbevollmächtigten als administrativen Ansprechpartner Präambel Der Kunde möchte einen Domainregistrierungsvertrag mit der 1API GmbH über die Registrierung

Mehr

Lizenzvertrag VR-NetWorld Software

Lizenzvertrag VR-NetWorld Software Lizenzvertrag VR-NetWorld Software zwischen der und Name und Anschrift der Bank Raiffeisenbank eg Burgstr. 28-30 34466 Wolfhagen Name und Anschrift des Kunden (Nutzer) Kundennummer (wird von der Bank ausgefüllt)

Mehr

Allgemeine Bedingungen. für die. Benennung eines Kontakts mit Sitz Berlin als Tech-C

Allgemeine Bedingungen. für die. Benennung eines Kontakts mit Sitz Berlin als Tech-C Allgemeine Bedingungen für die Benennung eines Kontakts mit Sitz Berlin als Tech-C Präambel Der Kunde möchte einen Domainregistrierungsvertrag mit der 1API GmbH über die Registrierung einer.berlin Domain

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB)

Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) Allgemeine Geschäftsbedingungen (AGB) I Geltungsbereich 1. Diese Geschäftsbedingungen gelten für Verträge über die mietweise Überlassung von Ferienwohnungen zur Beherbergung, sowie alle für den Kunden

Mehr

Allgemeine Software-Lizenzbedingungen der CENIT (Schweiz) AG

Allgemeine Software-Lizenzbedingungen der CENIT (Schweiz) AG Allgemeine Software-Lizenzbedingungen der CENIT (Schweiz) AG Stand Dezember 2011 1. Gegenstand der Lizenz 1.1 Gegenstand der Lizenz ist die dem Kunden auf der Grundlage der Allgemeinen Geschäftsbedingungen

Mehr

1. Nutzungsbedingungen für gehostete Webdienste und FTP Zugänge

1. Nutzungsbedingungen für gehostete Webdienste und FTP Zugänge CUS IT GmbH & Co KG Bergerskamp 45 49080 Osnabrück 1. Nutzungsbedingungen für gehostete Webdienste und FTP Zugänge Der Zugriff auf und die Nutzung von gehosteten Websites, FTP Zugänge und Services (die

Mehr

Fahrtkosten: 0,60 Euro/ km. Reisestunden werden abzüglich 10 % der Arbeitsstunde berechnet (sofern nichts anderes vereinbart).

Fahrtkosten: 0,60 Euro/ km. Reisestunden werden abzüglich 10 % der Arbeitsstunde berechnet (sofern nichts anderes vereinbart). Allgemeine Geschäftsbedingungen 1 Allgemeines (1) Folgende allgemeine Geschäftsbedingungen (AG) sind estandteil aller Verträge mit der AS As, nachfolgend AS GmbH genannt. Mit dem Vertragsabschluss erkennen

Mehr

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma SK Software Consulting GmbH

Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma SK Software Consulting GmbH SKSC AGBs.docx RiR 01.01.2011 S. 1 Allgemeine Geschäftsbedingungen der Firma SK Software Consulting GmbH (im Folgenden kurz SKSC genannt) 1. Geltungsbereich Für alle Angebote, Bestellungen, Lieferungen

Mehr

Host-Providing-Vertrag

Host-Providing-Vertrag Host-Providing-Vertrag Zwischen im Folgenden Anbieter genannt und im Folgenden Kunde genannt wird folgender Vertrag geschlossen: 1 Gegenstand des Vertrages (1) Gegenstand dieses Vertrages ist die Bereitstellung

Mehr

3. In dieser Richtlinie bezeichnet der Ausdruck "Mitgliedstaat" die Mitgliedstaaten mit Ausnahme Dänemarks.

3. In dieser Richtlinie bezeichnet der Ausdruck Mitgliedstaat die Mitgliedstaaten mit Ausnahme Dänemarks. EU-Richtlinie zur Mediation vom 28.02.2008 Artikel 1 Ziel und Anwendungsbereich 1. Ziel dieser Richtlinie ist es, den Zugang zur alternativen Streitbeilegung zu erleichtern und die gütliche Beilegung von

Mehr