Inhalt CD-ROM: Ressourcen für Personalentwicklung, Aus- und Weiterbildung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Inhalt CD-ROM: Ressourcen für Personalentwicklung, Aus- und Weiterbildung"

Transkript

1 Inhalt CD-ROM: Ressourcen für Personalentwicklung, Aus- und Weiterbildung 1. Studien Management-Lernen und Strategie IBM Global CEO Study: Das Unternehmen der Zukunft IBM Global Business Services, Düsseldorf Charting a Course to Success: The World s most Admired Companies Hay Group, Frankfurt am Main State of the Industry Report 2008 American Society for Training and Development, Alexandria Trends in der Weiterbildung 2009 Wuppertaler Kreis, Köln Management Tools and Trends 2009 Bain & Company, München M&A Transactions and the Human Capital Key to Success Trends im Personalmanagement The 2009 HR Executive s Agenda: Driving Business Execution and Employee Engagement Human Capital Planning 2010: Resetting the Talent and Rewards Agenda Mercer Deutschland, Frankfurt am Main 4 th HR Barometer Trends and Perspectives on the Human Resources Function in Europe HR Barometer 2009: Steiniger Weg zu moderner Personalarbeit Capgemini Consulting, Berlin HR-Klimaindex 2009: Die Konjunktur für Personalarbeit Kienbaum Consultants International, Gummersbach HR-Trendstudie 2009 Kienbaum Consultants International, Gummersbach Trendindex Personalarbeit 2009 S + P Software und Consulting, Leipzig

2 The New Role of HR in the Future Adecco Personaldienstleistungen, Düsseldorf Personalplanung 2009 Haufe Akademie, Freiburg Strategic Workforce Planning Towers Perrin, Frankfurt am Main Führungskräfte als Personalmanager Personalmanager in neuer Rolle Ein Blick hinter die Kulissen der Betrieblichen Weiterbildung in Deutschland Weiterbildungsstatistik im Verbund Deutsches Institut für Erwachsenenbildung Leibniz Zentrum für lebenslanges Lernen, Bonn Datenreport zum Berufsbildungsbericht Innovationsfaktor Personalentwicklung Innovationsfähigkeit als Basis für Innovation Netzwerk Integrale Beratung, Düsseldorf Zukunftsvermögen Bildung Robert Bosch Stiftung, Stuttgart Zukunftsfähig durch Bildung Robert Bosch Stiftung, Stuttgart Making Change Work: Erfolgreiches Change-Management in der Praxis IBM Global Business Services, Düsseldorf Shaping Recruitment and Retention Strategies to Achieve High Performance Accenture, Kronberg Effect of the Economic Crisis on HR-Programs Watson Wyatt Heissmann, Wiesbaden Personalmanagement in der Wirtschaftskrise Personalabbau im Rahmen des nachhaltigen Belegschaftsmanagements Leitfaden für ein flexibilitätsorientiertes Personalmanagement

3 Personalkostenanpassung in der Krise Kienbaum Consultants International, Gummersbach Augen auf und durch: Was Personalabteilungen tun können, um die Krise zu meistern Deloitte Consulting, Frankfurt am Main Work Europe Survey : Continuous Engagement The key to unlocking the value of your people during tough times Watson Wyatt Heissmann, Wiesbaden Finding the Right Combination: Reward in the downturn Hay Group, Frankfurt am Main Leading through Unprecedented Times Mercer Deutschland, Frankfurt am Main Leaders without Sealegs: Threats to Staying Afloat in Turbulent Times The State of Talent Management 2008: Today s Challenges, Tomorrow s Opportunities Best Employers Study Findings 2008/2009: Six Talent Management Challenges for Difficult Times Talent Report 2009: Der neue»war for Talent«StepStone Deutschland, Düsseldorf Talent Management in turbulenten Zeiten zwischen Wunsch und Wirklichkeit Mercer Deutschland, Frankfurt am Main Managing Talent in Uncertain Times Accenture, Kronberg Managing talent in a turbulent economy: Clearing the hurdles to recovery Deloitte Consulting, Frankfurt am Main Managing talent in a turbulent economy: Playing both offense and defense Deloitte Consulting, Frankfurt am Main Surviving and Thriving in Today s Tough Economic Environment: Perspective and Best Practices for Talent Management Professionals Global Strategic Rewards Studie : Vorsprung durch Integriertes Vergütungs- und Talent-Management Watson Wyatt Heissmann, Wiesbaden

4 Angebot und Nachfrage in Einklang bringen: Talent Management und Führungskräfteentwicklung Hay Group, Frankfurt am Main Talent Management als Integrierter Prozess Towers Perrin, Frankfurt am Main Smart Workforce Management. Erfolgreiches Personalmanagement im Zeichen des demographischen Wandels Booz & Company, Düsseldorf Der demografische Wandel und seine Folgen für die Sicherstellung des Fachkräftenachwuchses Demographischer Wandel und Fachkräftebedarf: Mit Berufsbildung Zukunft bewegen Kuratorium der Deutschen Wirtschaft für Berufsbildung, Bonn Demographische Fitness Deutscher Unternehmen in Zeiten der Krise Adecco Personaldienstleistungen, Düsseldorf Organisation der Personalentwicklung HR Service Delivery Survey Leistungserbringung im HR-Bereich: Leistungen, Prozesse, Tools Towers Perrin, Frankfurt am Main HR Outsourcing Trends and Insights 2009 HR Shared Service Centres in Deutschland 2008 HR-IT Maturity Detecon International, Bonn Neues Lernen Führung 2.0 Unternehmenswelt von morgen ComTeam, Gmund Improving Lifelong Learning a toolbox for companies, employees and institutions Adecco Personaldienstleistungen, Düsseldorf Weiterbildung und Personalentwicklung: Qualifizierungsberatung für Unternehmen Kuratorium der Deutschen Wirtschaft für Berufsbildung, Bonn

5 Tapping the Potential of Informal Learning American Society for Training and Development, Alexandria Learning 2.0: Driving High Performance with New Strategies, Tools and a Broader Mission Accenture, Kronberg Kompetenzentwicklung mit Web 2.0 Swiss Centre for Innovations in Learning, Universität St. Gallen Learning s Role in Employee Engagement American Society for Training and Development, Alexandria Sinn und Unsinn von Teambuildingmaßnahmen Institut Arbeit und Wirtschaft, Köln Projektmanagement im Mittelstand Haufe Akademie, Freiburg SPECIAL: Internationale Personalentwicklung Wege aus der Standortfalle Kienbaum Consultants International, Gummersbach Global HR Study 2009: Managing HR on a Global Scale Transforming the Workforce: Seven Keys to Succeeding in a Globally Integrated World IBM Global Business Services, Düsseldorf Developing the Global Executive: Challenges and Opportunities in a Changing World Global Talent Innovation: Strategies for Breakthrough Performance Booz & Company, Düsseldorf Threading the talent needle: What global executives are saying about people and work Deloitte Consulting, Frankfurt am Main Trendbarometer 2008 Exportbranche Aus- und Weiterbildung imove Exportartikel Weiterbildung Erfolgsbeispiele Deutscher Bildungsanbieter imove Exportleitfaden Aus- und Weiterbildung imove

6 Zielgruppenkonzepte der Personalentwicklung Leadership Supply Talente entdecken, Führungskräfte entwickeln Bain & Company, München Nine Best Practices for Effective Talent Management Führen von High Potentials Hernstein Institut für Management und Leadership, Wien Executive Development: Strategic and Tactical Approaches American Society for Training and Development, Alexandria Succession Management: Addressing the Leadership Development Challenge Holding Women Back: Troubling Discoveries and Best Practices for Helping Female Leader Succeed Ältere Beschäftigte und betriebliche Weiterbildung Betriebliche Berufsausbildung: Eine lohnende Investition für die Betriebe Ausbildungsreport 2009 Deutscher Gewerkschaftsbund, Berlin Steuerung der Personalentwicklung HR-Controlling und Benchmarking: Den Wertbeitrag der Personalarbeit messen und management Towers Perrin, Frankfurt am Main Checkliste Qualität beruflicher Weiterbildung 2. Marktübersichten NN Anbieter Digitale Personalakte NN Anbieter Mitarbeiterbefragung NN Anbieter HR-Software NN Berufsbegleitende MBA-Studiengänge NN Outplacementberater NN Anbieter Outsourcing NN Personalmarketingagenturen NN Qualität der Jobbörsen im Vergleich NN Anbieter Zeitarbeit

7 3. Formulare und Checklisten NN Appreciative Inquiry NN Arbeitgeberimage NN Arbeitsanalyse NN Arbeitsvertrag NN Assessment-Center NN Auslandseinsatz NN Auslandsentsendung NN Balanced Scorecard NN Belastungsbeurteilung NN Benchmarking NN Berufliche Weiterbildung NN Betriebsänderung NN Bewerberverwaltung NN Bildungsbedarfsanalyse NN Bildungscontrolling NN Bildungsevaluation NN Bildungsmarketing NN Change-Management NN Corporate-University NN Didaktik NN Diversity-Management NN EFQM-Modell NN Einstellung, individuelles Arbeitsrecht NN Einstellung, kollektives Arbeitsrecht NN E-Recruitment NN Ethik und Verantwortung NN 360 -Feedback NN Fehlzeitenanalyse NN Fördergespräche NN Führungsgespräche NN Führungskräfteentwicklung NN Führungskräfteplanung NN Führungsstile NN Gesprächstechniken NN Gesundheitsmanagement, betriebliches NN Gruppencoaching für Führungskräfte NN HR-Gespräche NN Ideenmanagement NN Kompetenzdiagnose NN Konfliktmanagement NN Krisenmanagement, präventives NN Laufbahnplanung NN Lerntechniken NN Management-Audit NN Mitarbeiterbefragung NN Mitarbeiterbeteiligung NN Mitarbeiterbeurteilung NN Mitarbeiterführung NN Mitarbeitergespräch, strukturiertes NN Mitarbeiterinformation NN Mitarbeiterintegration NN Mobbing NN Moderation NN Nachwuchsförderung NN Open Space NN Outplacement, Gruppenprogramme NN Outplacement, individuelle Programme NN Personalabbau NN Personalcontrolling NN Personalentwicklung NN Personalentwicklungsverbund NN Personalforschung NN Personalinformationssysteme NN Personalkennzahlen NN Personalkostenplanung NN Personalsuche NN Planspiele NN Potenzialanalyse NN Präsentation NN Profiling NN Projektmanagement NN Retentionmanagement NN Seminarmanagement NN Stressmanagement NN Supervision NN Telearbeit NN Trainee-Programme NN Trennungskultur NN Unternehmenskultur NN Vergütungssystem NN Verhaltenstrainings NN Vertragsmanagement NN Vertrauensarbeitszeit NN Vorgesetztenbeurteilung NN Wissensmanagement NN Zeitmanagement NN Zeugnis NN Zielvereinbarung

8 4. Glossar zum Thema Personalentwicklung, Aus- und Weiterbildung 5. Wirtschaftsförderprogramme für die Aus- und Weiterbildung (Benutzerkennwort: personal) Redaktionsanschrift Wolters Kluwer Deutschland GmbH Redaktion Jahrbuch Personalentwicklung Deliusweg 3c Bremen Tel.: 0421/ Fax: 0421/ Mail:

Personalmanagement der Zukunft: Quo vadis? 5 Prof. Dr. Rüdiger Kabst/Marius C. Wehner (Justus-Liebig-Universität Gießen, Gießen)

Personalmanagement der Zukunft: Quo vadis? 5 Prof. Dr. Rüdiger Kabst/Marius C. Wehner (Justus-Liebig-Universität Gießen, Gießen) Inhalt Personalentwicklung: Trends & Zukunftsstrategien Management-Lernen und Strategie Personalmanagement der Zukunft: Quo vadis? 5 Prof. Dr. Rüdiger Kabst/Marius C. Wehner (Justus-Liebig-Universität

Mehr

Inhalt CD-ROM: Ressourcen für Personalentwicklung, Aus- und Weiterbildung

Inhalt CD-ROM: Ressourcen für Personalentwicklung, Aus- und Weiterbildung : Ressourcen für Personalentwicklung, Aus- und Weiterbildung 1. Studien Perspektiven der Personalarbeit: HR Business Partner HR-Barometer 2011 Capgemini Consulting, Berlin HR-Trendstudie 2011 HRblue Trend-Radar

Mehr

Management-Lernen und Strategie/Leadership & Lernen

Management-Lernen und Strategie/Leadership & Lernen Inhalt Personalentwicklung: Trends & Zukunftsstrategien Management-Lernen und Strategie/Leadership & Lernen Humankapitalbewertung als Herausforderung 5 Prof. Dr. Rainer Marr/Dr. Florian Schloderer (Universität

Mehr

Kompetenz4HR: Plädoyer für eine etwas andere Personalabteilung 5 Prof. Dr. Christian Scholz (Universität des Saarlandes, Saarbrücken)

Kompetenz4HR: Plädoyer für eine etwas andere Personalabteilung 5 Prof. Dr. Christian Scholz (Universität des Saarlandes, Saarbrücken) Inhalt Personalentwicklung: Trends und Zukunftsstrategien Management-Lernen und Strategie Kompetenz4HR: Plädoyer für eine etwas andere Personalabteilung 5 Prof. Dr. Christian Scholz (Universität des Saarlandes,

Mehr

Organisationale Energie durch Personalarbeit freisetzen und erhalten 5 Prof. Dr. Heike Bruch/Justus Julius Kunz (Universität St.

Organisationale Energie durch Personalarbeit freisetzen und erhalten 5 Prof. Dr. Heike Bruch/Justus Julius Kunz (Universität St. Inhalt Personalentwicklung: Trends & Zukunftsstrategien Management-Lernen und Strategie Organisationale Energie durch Personalarbeit freisetzen und erhalten 5 Prof. Dr. Heike Bruch/Justus Julius Kunz (Universität

Mehr

Unternehmensführung benötigt Hands-on-HR 5 Prof. Dr. Martin Högl/Dr. Matthias Weiss (WHU Otto Beisheim School of Management, Vallendar)

Unternehmensführung benötigt Hands-on-HR 5 Prof. Dr. Martin Högl/Dr. Matthias Weiss (WHU Otto Beisheim School of Management, Vallendar) Inhalt Personalentwicklung: Trends & Zukunftsstrategien Perspektiven der Personalarbeit: HR Business Partner Unternehmensführung benötigt Hands-on-HR 5 Prof. Dr. Martin Högl/Dr. Matthias Weiss (WHU Otto

Mehr

Ein Blick in die Zukunft: Schweizer HRM im Jahr 2030

Ein Blick in die Zukunft: Schweizer HRM im Jahr 2030 Matthias Mölleney Präsident der Zürcher Gesellschaft für Personal- Management ZGP Leiter des Centers für HRM & Leadership an der Hochschule für Wirtschaft Zürich HWZ Direktor am Future Work Forum, London

Mehr

Trendbuch Personalentwicklung 2012

Trendbuch Personalentwicklung 2012 Schwuchow/Gutmann (Hrsg.) Trendbuch Personalentwicklung 2012 Ausbildung Weiterbildung Management Development eine Marke von Wolters Kluwer Deutschland Vorwort Prof. Dr. Karlheinz Schwuchow, Professor für

Mehr

Weiterbildung. Prof. Dr. Karlheinz Schwuchow. 28. Oktober 2014. Der Stellenwert der Mitarbeiterqualifizierung und ihre betriebliche Umsetzung

Weiterbildung. Prof. Dr. Karlheinz Schwuchow. 28. Oktober 2014. Der Stellenwert der Mitarbeiterqualifizierung und ihre betriebliche Umsetzung Weiterbildung Der Stellenwert der Mitarbeiterqualifizierung und ihre betriebliche Umsetzung 28. Oktober 2014 0 AGENDA: WEITERBILDUNG 2020 Megatrends: Demographischer Wandel und Wissensgesellschaft Methodik:

Mehr

Trendbuch Personalentwicklung 2012

Trendbuch Personalentwicklung 2012 Schwuchow/Gutmann (Hrsg.) Trendbuch Personalentwicklung 2012 Ausbildung Weiterbildung Management Development eine Marke von Wolters Kluwer Deutschland Vorwort Prof. Dr. Karlheinz Schwuchow, Professor für

Mehr

2., erweiterte Auflage Haufe-Verlag 2007. 2., erweiterte Auflage, Hogrefe 06/2005. Handbuch Personalentwicklung/September 2004

2., erweiterte Auflage Haufe-Verlag 2007. 2., erweiterte Auflage, Hogrefe 06/2005. Handbuch Personalentwicklung/September 2004 Consultant Profile Anja Beenen (née Weidemann) Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen Telephone: (+49) 21 96 / 70 68 204 Fax: (+49) 21 96

Mehr

Beraterprofil. Prof. Dr. Stephan Weinert Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen

Beraterprofil. Prof. Dr. Stephan Weinert Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen Beraterprofil Prof. Dr. Stephan Weinert Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen Telefon: (+49) 21 96 / 70 68 299 Telefax: (+49) 21 96 / 70

Mehr

Was will die Arbeitnehmergeneration Y? Prof. Dr. Martin Klaffke Hamburg Institute of Change Management

Was will die Arbeitnehmergeneration Y? Prof. Dr. Martin Klaffke Hamburg Institute of Change Management Was will die Arbeitnehmergeneration Y? IHK-Fachkräftekongress Prof. Dr. Martin Klaffke Hamburg Institute of Change Management Stuttgart, 05. Juni 2013 Dedicated to leadership and managing change. 1 Der

Mehr

20 Jahre. Ihr Partner für Veränderungsprozesse. Your Partner for Change. Your Partner for Change

20 Jahre. Ihr Partner für Veränderungsprozesse. Your Partner for Change. Your Partner for Change 100 C 70 M 10 K 55 M 100 Y Offset Your Partner for Change 20 Jahre Ihr Partner für Veränderungsprozesse Your Partner for Change Basel Bern Buchs Genf Luzern Lugano Schindellegi Zürich 20 Jahre im Dienst

Mehr

Consultant Profile. Telephone: (+49) 21 96 / 70 68 299 Fax: (+49) 21 96 / 70 68 450 Mobile: (+49) 1 73 / 85 45 564 Klaus.Stulle@Profil-M.

Consultant Profile. Telephone: (+49) 21 96 / 70 68 299 Fax: (+49) 21 96 / 70 68 450 Mobile: (+49) 1 73 / 85 45 564 Klaus.Stulle@Profil-M. Consultant Profile Prof. Dr. Klaus P. Stulle (formerly Hering) Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen Telephone: (+49) 21 96 / 70 68 299

Mehr

Consultant Profile Anja Beenen (née Weidemann) Experience

Consultant Profile Anja Beenen (née Weidemann) Experience Consultant Profile Anja Beenen (née Weidemann) Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen Telephone: (+49) 21 96 / 70 68 204 Telefax: (+49)

Mehr

Human Capital Management

Human Capital Management Human Capital Management Peter Simeonoff Nikolaus Schmidt Markt- und Technologiefaktoren, die Qualifikation der Mitarbeiter sowie regulatorische Auflagen erfordern die Veränderung von Unternehmen. Herausforderungen

Mehr

...Gemeinsam an die Spitze. Berchtold-Consulting. Berchtold GmbH. Elisabeth Berchtold. Profil. Geschäftsführung

...Gemeinsam an die Spitze. Berchtold-Consulting. Berchtold GmbH. Elisabeth Berchtold. Profil. Geschäftsführung ...Gemeinsam an die Spitze. Berchtold GmbH Elisabeth Berchtold Profil Elisabeth Berchtold, Berchtold GmbH Organisations- und Personalentwicklung Waidmarkt 11 50676 Köln Telefon +49 221 922 92 555 Mobil

Mehr

HRM 3.0. Renato Stalder CEO Soreco AG

HRM 3.0. Renato Stalder CEO Soreco AG HRM 3.0 Renato Stalder CEO Soreco AG 1 AGENDA Thema HRM 3.0 Herausforderung HRM 3.0 Take aways 2 LANDKARTE DER ZUKUNFT Human Capital Wissensgesellschaft Polarisierung Cyber Organisation Digitalisierung

Mehr

Mit Führungs-Persönlichkeit zu Performance Excellence

Mit Führungs-Persönlichkeit zu Performance Excellence Mit Führungs-Persönlichkeit zu Performance Excellence Der Einsatz von Persönlichkeitsinstrumenten am Beispiel des MBTI Cynthia Bleck / Hannover, 12. Februar 2009 Überblick People Excellence bei Siemens

Mehr

Consultant profile. Prof. Dr. Stephan Weinert Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen

Consultant profile. Prof. Dr. Stephan Weinert Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen Consultant profile Prof. Dr. Stephan Weinert Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen Telephone: (+49) 21 96 / 70 68 299 Fax: (+49) 21 96

Mehr

Business Partner Profil

Business Partner Profil Business Partner Profil Frau Stephanie Mohr-Hauke Studienabschluss: Dipl.- Pädagogin (Universität) Geburtsjahr: 02.10.1961 Sprachkenntnisse: Fachliche Schwerpunkte: Zusatzqualifikationen: EDV: Branchen:

Mehr

TOP 25 der Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland 2010

TOP 25 der Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland 2010 TOP 25 der Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland 2010 Unternehmen 2010 2009 2010 2009 2010 2009 1 McKinsey & Company Inc., Düsseldorf *) 1) >500,0 >500,0 2.300 2.300 2 The Boston Consulting Group

Mehr

Consultant Profile. Christian Stöwe Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen

Consultant Profile. Christian Stöwe Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen Consultant Profile Christian Stöwe Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen Telephone: (+49) 21 96 / 70 68 202 Fax: (+49) 21 96 / 70 68 450

Mehr

2. Fachkonferenz Personal Human Resources Erfolgsfaktor Mensch

2. Fachkonferenz Personal Human Resources Erfolgsfaktor Mensch Mit Unterstützung von Mitveranstalter / Partner Veranstalter Eintritt frei! 2. Fachkonferenz Personal Human Resources Erfolgsfaktor Mensch Talent Management Betriebliche Altersvorsorge Personalgewinnung

Mehr

Wie der IBM Supercomputer Watson zum besten Freund von Human Resources werden könnte!

Wie der IBM Supercomputer Watson zum besten Freund von Human Resources werden könnte! Wie der IBM Supercomputer Watson zum besten Freund von Human Resources werden könnte! Do 19. März 2015, CeBIT, IBM Stand, Halle 2, Raum Europa I IBM Smarter Workforce Konferenz Unsere Arbeitswelt verändert

Mehr

Projektmanagement und Leadership im Facebook-Zeitalter

Projektmanagement und Leadership im Facebook-Zeitalter Projektmanagement und Leadership im Facebook-Zeitalter Regionalgruppe Rheinland Selbst GmbH LH Bundeswehr Bekleidungsgesellschaft, Köln 4. September 2012 Edmund Komar Profil Edmund Komar Studium Informatik,

Mehr

TRENDS IN DER HR WELT

TRENDS IN DER HR WELT 10.02.2014 ZOLL & COMPANY Unternehmensberatung 1 TRENDS IN DER HR WELT Herausforderungen, Auswirkungen, Konsequenzen 10.02.2014 ZOLL & COMPANY Unternehmensberatung 2 Vorstellung Oliver Zoll seit 1995 im

Mehr

Keynote II: Personalpolitik und Unternehmenskultur im Wandel

Keynote II: Personalpolitik und Unternehmenskultur im Wandel Keynote II: Personalpolitik und Unternehmenskultur im Wandel Advokatus Diaboli Personalpolitik im Wandel These 1: Unternehmenskultur darf kein Schönwetterthema sein. Kultur existiert immer! Kultur dient

Mehr

Best Practise in England. Osnabrücker Baubetriebstage 2012. Yvette Etcell LLB Business Development & HR

Best Practise in England. Osnabrücker Baubetriebstage 2012. Yvette Etcell LLB Business Development & HR Hochschule Osnabrück University of Applied Sciences Investors in People Best Practise in England Yvette Etcell LLB Business Development & HR Gavin Jones Ltd., UK Osnabrücker Baubetriebstage 2012 Die Seminarunterlagen

Mehr

Programm zur Führungskräfteentwicklung des Management Systems Network

Programm zur Führungskräfteentwicklung des Management Systems Network Hans-Gerd Servatius Programm zur Führungskräfteentwicklung des Management Systems Network Düsseldorf 2013 Themenschwerpunkt 1: Strategische Führung, M&A, Organisation (1) 1.1 Wettbewerbsvorteile mit leistungsfähigen

Mehr

T R A I N I N G S P R O G R A M M 2 0 1 3. Wir rufen nach Arbeitskräften und es kommen Menschen. (frei nach Max Frisch)

T R A I N I N G S P R O G R A M M 2 0 1 3. Wir rufen nach Arbeitskräften und es kommen Menschen. (frei nach Max Frisch) T R A I N I N G S P R O G R A M M 2 0 1 3 Wir rufen nach Arbeitskräften und es kommen Menschen. (frei nach Max Frisch) PI Company bietet effiziente Lösungen für moderne Personalentscheidungen Mit unseren

Mehr

Einladung. Towers Watson Business Breakfast. Shared Services und HR-Technologie effizient einsetzen

Einladung. Towers Watson Business Breakfast. Shared Services und HR-Technologie effizient einsetzen Einladung Towers Watson Business Breakfast Shared Services und HR-Technologie effizient einsetzen Am Dienstag, den 6. März 2012, in Köln Am Mittwoch, den 7. März 2012, in Frankfurt Am Donnerstag, den 8.

Mehr

Employer Branding als strategisches Instrument fu r KMU

Employer Branding als strategisches Instrument fu r KMU Employer Branding als strategisches Instrument fu r KMU 1. Wirtschaftswissenschaftliches Forum Essen Wirtschaftliche Implikationen des demographischen Wandels Herausforderungen und Lösungsansätze 29. September

Mehr

Marktübersicht Outsourcing im HR-Management

Marktübersicht Outsourcing im HR-Management Marktübersicht Outsourcing im HR-Management Anbieter access AG Adresse Schanzenstrasse 23 PLZ/Ort: 51063 Köln Accurat Informatik Im Gefierth 13c 63303 Dreieich bebit Informationstechnik Dynamostraße 17

Mehr

Einladung. ROI on HR Investieren in die Zukunft. Towers Watson Business Breakfast

Einladung. ROI on HR Investieren in die Zukunft. Towers Watson Business Breakfast Einladung ROI on HR Investieren in die Zukunft Towers Watson Business Breakfast Am Donnerstag, den 14. März 2013, in München Am Dienstag, den 19. März 2013, in Düsseldorf Am Mittwoch, den 20. März 2013,

Mehr

»Wirtschaftswunderland Deutschland:

»Wirtschaftswunderland Deutschland: »Wirtschaftswunderland Deutschland: zwischen Vollbeschäftigung und Talente-Tristesse Ergebnisbericht der Kienbaum-HR-Trendstudie 2011 » Allgemeine Informationen Die Kienbaum-HR-Trendstudie 2011 basiert

Mehr

HR Strategy & Human Capital Management. Univ.-Prof. Dr. Christian Scholz Wintersemester 2015/2016

HR Strategy & Human Capital Management. Univ.-Prof. Dr. Christian Scholz Wintersemester 2015/2016 HR Strategy & Human Capital Management Univ.-Prof. Dr. Christian Scholz Wintersemester 2015/2016 WWW.ORGA.TV @ orga.uni-sb.de Vorstellung des neuen ORGA.TV-Teams für das WS 2015/16 Ersties-Interview: Uni-Leben

Mehr

PERFORMANCE MANAGEMENT FORUM 2009

PERFORMANCE MANAGEMENT FORUM 2009 PERFORMANCE MANAGEMENT FORUM 2009 FOKUS AUF DAS WESENTLICHE So steuern Sie die zentralen Erfolgsfaktoren in Ihrer Organisation Entscheidendes Wissen aus Praxis und Wissenschaft für CEO, CFO, Controller,

Mehr

Inhaltsverzeichnis Erfolgreiches Verwaltungsmanagement

Inhaltsverzeichnis Erfolgreiches Verwaltungsmanagement Inhaltsverzeichnis Erfolgreiches Verwaltungsmanagement Neue Inhalte Editorial Wegweiser Vorwort Herausgeberverzeichnis Autorenverzeichnis Service Materialien 7 Arbeitshilfen Führungsaufgaben - Checkliste

Mehr

Leadership Development Journey

Leadership Development Journey Der Hintergrund Die komplexen Herausforderungen unseres dynamischen Umfelds setzen rasche Aktion und kontinuierliches Lernen voraus, um Veränderungen stimulieren und vorantreiben zu können. Entsprechend

Mehr

Gute Personalarbeit für kleine Unternehmen

Gute Personalarbeit für kleine Unternehmen Gute Personalarbeit für kleine Unternehmen Hamburg@work HR Group Hamburg, 6.11.2012 Stephan Dahrendorf Inhalt 1. Begriffe 2. Strategien und Instrumente der Personalarbeit im Konzern 3. Vorschläge fürstartups

Mehr

Personalmanagement in der Immobilienwirtschaft

Personalmanagement in der Immobilienwirtschaft Personalmanagement in der Immobilienwirtschaft Ergebnisse einer empirischen Studie Frankfurt am Main, 12. November 2009 Prof. Dr. Wolfgang Jäger Frankfurt am Main, 12. November 2009 1 Zielsetzung und Methodik

Mehr

Einladung. Business Breakfast Global Workforce Study 2012 Was Mitarbeiter motiviert und in Ihrem Unternehmen hält

Einladung. Business Breakfast Global Workforce Study 2012 Was Mitarbeiter motiviert und in Ihrem Unternehmen hält Einladung Business Breakfast Global Workforce Study 2012 Was Mitarbeiter motiviert und in Ihrem Unternehmen hält Am Mittwoch, den 10. Oktober 2012, in Frankfurt am Main Am Freitag, den 12. Oktober 2012,

Mehr

TOP 25 der Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland 2011

TOP 25 der Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland 2011 TOP 25 der Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland 2011 Unternehmen Umsatz in Deutschland in Mio. Euro Mitarbeiterzahl in Deutschland 2011 2010 2011 2010 2011 2010 1 McKinsey & Company Inc., Düsseldorf

Mehr

Demografic Agency for the economy in Lower Saxony. Johannes Grabbe s presentation at the German-British trades union forum in London, 2nd July 2012

Demografic Agency for the economy in Lower Saxony. Johannes Grabbe s presentation at the German-British trades union forum in London, 2nd July 2012 Demografic Agency for the economy in Lower Saxony Johannes Grabbe s presentation at the German-British trades union forum in London, 2nd July 2012 Collaborative project of: Governmental aid: Content 1.

Mehr

HR HORIZONTE PERSONALBERATUNG

HR HORIZONTE PERSONALBERATUNG hr-horizonte GmbH Beraterprofil Thomas Lehment, geschäftsführender Gesellschafter hr-horizonte GmbH Lilienstraße 3 20095 Hamburg Festnetz: +49 (40) 22 92 71 11 Mobil: +49 (172) 590 61 02 Mail: thomas.lehment@hr-horizonte.de

Mehr

Employer Branding. Renato Stalder CEO Soreco AG

Employer Branding. Renato Stalder CEO Soreco AG Employer Branding Renato Stalder CEO Soreco AG 1 AGENDA Thema Employer Branding Herausforderung Employer Branding Wie kann IT heute helfen 2 MEGATRENDS Wirtschaft Globalisierung Asien Welt wird zum Dorf

Mehr

Strategische Führung des HR-Bereichs bei B. Braun Melsungen

Strategische Führung des HR-Bereichs bei B. Braun Melsungen Strategische Führung des HR-Bereichs bei B. Braun Melsungen HR-Konferenz "Führung und Verantwortung" Dr. Jürgen Tertel, Corporate HR Frankfurt / Main, 23. Januar 2013 bedeutet strategische Führung des

Mehr

Einladung. Towers Watson Business Breakfast. Bindung, Motivation und Entwicklung erfolgskritischer Mitarbeiter

Einladung. Towers Watson Business Breakfast. Bindung, Motivation und Entwicklung erfolgskritischer Mitarbeiter Einladung Towers Watson Business Breakfast Bindung, Motivation und Entwicklung erfolgskritischer Mitarbeiter Am Mittwoch, den 25. Januar 2012, in Düsseldorf Am Donnerstag, den 26. Januar 2012, in Frankfurt

Mehr

HUMAN RESOURCES INTERIM MANAGEMENT

HUMAN RESOURCES INTERIM MANAGEMENT Mag. Wilhelm Sterl, MA Karl-Lothringerstrasse 81/56, 1210 Wien Mobil: +43 664 170 97 37 E-Mail: wilhelm.sterl@a1.net Nationalität: Österreich HUMAN RESOURCES INTERIM MANAGEMENT Profil Lebenslauf in Kürze

Mehr

Hoshin- Management / MbP Grundlagen eines effizienten Zielemanagements. Wiesbaden 2002 -Scantext mit Literaturverzeichnis -

Hoshin- Management / MbP Grundlagen eines effizienten Zielemanagements. Wiesbaden 2002 -Scantext mit Literaturverzeichnis - Quellenangabe: E. Jochum (2002) In: Bungard, W. / Kohnke, O. (Hrsg): Zielvereinbarungen erfolgreich umsetzen. 2. Auflage; Wiesbaden 2002; S. 67-90 Literaturverzeichnis: AKAO, Y. (1991):

Mehr

Business Partner Profil

Business Partner Profil Business Partner Profil Frau Stephanie Mohr-Hauke Studienabschluss: Dipl.- Pädagogin (Universität) Geburtsjahr: 02.10.1961 Sprachkenntnisse: Fachliche Schwerpunkte: Zusatzqualifikationen: EDV: Branchen:

Mehr

Einladung. HR-Transformation Den Wertbeitrag von HR nachhaltig steigern. Towers Watson Business Breakfast

Einladung. HR-Transformation Den Wertbeitrag von HR nachhaltig steigern. Towers Watson Business Breakfast Einladung HR-Transformation Den Wertbeitrag von HR nachhaltig steigern Towers Watson Business Breakfast Am Donnerstag, den 8. Mai 2014, in Frankfurt am Main Am Dienstag, den 13. Mai 2014, in München Am

Mehr

Sustainability Balanced Scorecard as a Framework for Eco-Efficiency Analysis

Sustainability Balanced Scorecard as a Framework for Eco-Efficiency Analysis Sustainability Balanced Scorecard as a Framework for Eco-Efficiency Analysis Andreas Möller amoeller@uni-lueneburg.de umweltinformatik.uni-lueneburg.de Stefan Schaltegger schaltegger@uni-lueneburgde www.uni-lueneburg.de/csm

Mehr

Leistungsfähig in der IT bis zur Rente? Herausforderungen an das HR Management und die Mitarbeiter

Leistungsfähig in der IT bis zur Rente? Herausforderungen an das HR Management und die Mitarbeiter Leistungsfähig in der IT bis zur Rente? Herausforderungen an das HR Management und die Mitarbeiter Heidrun Kleefeld Program Lead Demographics SAP AG 13. März 2008 Beschäftigung bis zur Rente in Deutschland

Mehr

Betriebliches Gesundheitsmanagement

Betriebliches Gesundheitsmanagement Betriebliches Gesundheitsmanagement Ihr Weg zum Erfolg EINFACH LEICHTER MIT UNS BGM-Consultants - www.bgm-consultants.at Die Herausforderungen sind groß! Volles Leistungspotential ASchG- Bestimmungen Fluktuation

Mehr

HRM-Practices Human Capital Management Dashboard

HRM-Practices Human Capital Management Dashboard 29. Mai 2015 HRM-Practices Human Capital Management Dashboard Silvan Winkler Zu meiner Person 2006-2011: Credit Suisse, Human Capital Metrics, Human Capital Process Manager 2006-2009: Universität Zürich,

Mehr

Personalentscheider im Dialog. am 24./25. Juni 2013 in Stuttgart

Personalentscheider im Dialog. am 24./25. Juni 2013 in Stuttgart Personalentscheider im Dialog am 24./25. Juni 2013 in Stuttgart Mit der Marke und einer nachhaltigen Personalstrategie Mitarbeiter finden und binden. Was müssen sich Personalentscheider heute einfallen

Mehr

Join HR. Einbindung von Mitarbeitern in HR-Prozesse. vom Urlaubsantrag zum Enterprise Social Network. Join HR Software for Success

Join HR. Einbindung von Mitarbeitern in HR-Prozesse. vom Urlaubsantrag zum Enterprise Social Network. Join HR Software for Success Join HR Einbindung von Mitarbeitern in HR-Prozesse vom Urlaubsantrag zum Enterprise Social Network photo credit: Bird on wire via photopin (http://www.flickr.com/photos/58419684@n00/3202050518) 1 Fragen,

Mehr

Vita. Andrea Nordhoff. Diplom Sozialarbeiterin Systemischer Coach Systemische Supervisorin

Vita. Andrea Nordhoff. Diplom Sozialarbeiterin Systemischer Coach Systemische Supervisorin Vita Andrea Nordhoff Diplom Sozialarbeiterin Systemischer Coach Systemische Supervisorin Meine themen Man kann einen Menschen nichts lehren, man kann ihm nur helfen, es in sich selbst zu entdecken. Galileo

Mehr

HR Branchenkonferenz für Banken und Versicherungen Am Donnerstag, den 16. April 2015 Im MesseTurm in Frankfurt am Main

HR Branchenkonferenz für Banken und Versicherungen Am Donnerstag, den 16. April 2015 Im MesseTurm in Frankfurt am Main Einladung HR Branchenkonferenz für Banken und Versicherungen Am Donnerstag, den 16. April 2015 Im MesseTurm in Frankfurt am Main Sehr geehrte Damen und Herren, bereits im achten Jahr in Folge veranstalten

Mehr

Personalmanagement in der Immobilienwirtschaft

Personalmanagement in der Immobilienwirtschaft Personalmanagement in der Immobilienwirtschaft Ergebnisse einer empirischen Studie Frankfurt am Main, 12. November 2009 Prof. Dr. Wolfgang Jäger Frankfurt am Main, 12. November 2009 1 Zielsetzung und Methodik

Mehr

Objektive Logistik-Beratung geht das? Marktdaten und Rahmenbedingungen

Objektive Logistik-Beratung geht das? Marktdaten und Rahmenbedingungen Objektive Logistik-Beratung geht das? Marktdaten und Rahmenbedingungen Vortrag und Podiumsdiskussion auf der LogiMat 2011 9. Internationale Fachmesse für Distribution, Material- und Informationsfluss Lünendonk

Mehr

Anbieterübersicht Talentmanagement-Beratungen

Anbieterübersicht Talentmanagement-Beratungen übersicht Talentmanagement-Beratungen Anbieter Capgemini Consulting Kurfürstendamm 21 10719 Berlin Kontakt Tel. 030 88703-0 Fax: 030 88703-111 martin.classen@capgemini.com dieter.kern@capgemini.com www.de.capgemini.com

Mehr

Wissen wie der Hase läuft! Trends und Entwicklungen im Personalwesen am Beispiel der Messe Zukunft Personal in Köln

Wissen wie der Hase läuft! Trends und Entwicklungen im Personalwesen am Beispiel der Messe Zukunft Personal in Köln Wissen wie der Hase läuft! Trends und Entwicklungen im Personalwesen am Beispiel der Messe Zukunft Personal in Köln Hochschule Fresenius Fachbereich Wirtschaft & Medien Studiengang: Business Psychology

Mehr

Kienbaum Academy Ausbildung zum/zur TÜV Rheinland-zertifizierten HR Business Partner/in

Kienbaum Academy Ausbildung zum/zur TÜV Rheinland-zertifizierten HR Business Partner/in Globalisierung, wissensbasierte Unternehmensführung, technologischer Fortschritt, Veränderungsdynamik und demographischer Wandel: Die Mega-Trends der kommenden Jahre werden alle Märkte erfassen. Unternehmer

Mehr

Joachim Büchsenschütz * 28.08.1957 Human Resources Manager Rechtsanwalt

Joachim Büchsenschütz * 28.08.1957 Human Resources Manager Rechtsanwalt Externes Personalmanagement. Flexibel. Effizient. Kompetent. Joachim Büchsenschütz * 28.08.1957 Human Resources Manager Rechtsanwalt Kontakt Im Lohrsgarten 7 53639 Königswinter telefon 02223 297944 telefax

Mehr

2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network.

2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Trends und Zukunftsstrategien Personalmanagement 2010 - Herausforderungen

Mehr

Der HR-Fitnesscheck im Mittelstand Michael Kolb QRC Group Personal- und Unternehmensberatung

Der HR-Fitnesscheck im Mittelstand Michael Kolb QRC Group Personal- und Unternehmensberatung Der HR-Fitnesscheck im Mittelstand Michael Kolb QRC Group Personal- und Unternehmensberatung Gunzenhausen 21.01.2015 Vorstellung Michael Kolb, Vorstand der QRC Group Personal- und Unternehmensberatung

Mehr

Personalentwicklung für Managementaufgaben

Personalentwicklung für Managementaufgaben Personalentwicklung für Managementaufgaben aus Sicht eines forschenden Pharma-Unternehmens Tilman Spellig Management Training & Corporate University Fokus auf Scherings Linien- und Projektmanagement für

Mehr

Hochleistung durch Generationenvielfalt am Beispiel der SAP

Hochleistung durch Generationenvielfalt am Beispiel der SAP Hochleistung durch Generationenvielfalt am Beispiel der SAP Dr. Heidrun Kleefeld, SAP SE 29. Januar 2015, Straßbourg, Internationale Abschlusstagung DEBBI Public Agenda SAP Herausforderung demografischer

Mehr

Einladung. Towers Watson HR Technology. Mit moderner Software HR-Programme optimieren. Am Donnerstag, den 13. März 2014, in Wien

Einladung. Towers Watson HR Technology. Mit moderner Software HR-Programme optimieren. Am Donnerstag, den 13. März 2014, in Wien Einladung Towers Watson HR Technology Mit moderner Software HR-Programme optimieren Am Donnerstag, den 13. März 2014, in Wien Sehr geehrte Damen und Herren, von der Personalplanung über das Recruiting

Mehr

Marion Rachner Standort: Berlin

Marion Rachner Standort: Berlin Marion Rachner Standort: Berlin Jahrgang: 1965 Human Resources Consultant und Business Coach Rund 20 Jahre Berufserfahrung als Führungskraft im Personalwesen und Marketing in der Kreativbranche, in Dienstleistungs-

Mehr

Beraterprofil. Christian Stöwe Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen

Beraterprofil. Christian Stöwe Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen Beraterprofil Christian Stöwe Profil M Beratung für Human Resources Management GmbH & Co. KG Berliner Straße 131 42929 Wermelskirchen Telefon: (+49) 21 96 / 70 68 202 Telefax: (+49) 21 96 / 70 68 450 Mobil:

Mehr

Ausrichtung der Personalstrategie auf die virtualisierte und digitalisierte Arbeitswelt von morgen.

Ausrichtung der Personalstrategie auf die virtualisierte und digitalisierte Arbeitswelt von morgen. Ausrichtung der Personalstrategie auf die virtualisierte und digitalisierte Arbeitswelt von morgen. baumgartner.de 1 Personalstrategien Die Gestaltung der virtualisierten und digitalisierten Arbeitswelt

Mehr

Der Mitarbeiter das unbekannte Wesen

Der Mitarbeiter das unbekannte Wesen Der Mitarbeiter das unbekannte Wesen Personalkongress in Göttingen 28. - 29. November 2012 Uwe Loof PAON GmbH Willkommen in der Arbeitswelt des 21. Jahrhundert! Agenda WAS VERSÄUMEN WIR GERADE? WAS HABEN

Mehr

Organisationale Gesundheit messen Innovatives Dashboard

Organisationale Gesundheit messen Innovatives Dashboard Organisationale Gesundheit messen Innovatives Dashboard Melanie Hasslinger, Global Health Management, SAP SE April 2015 Public SAPs Vision: Weltweit Abläufe vereinfachen und das Leben von Menschen verbessern

Mehr

Personalmanagement. Grundlagen, Handlungsfelder, Praxis PEARSON

Personalmanagement. Grundlagen, Handlungsfelder, Praxis PEARSON Thomas Bartscher Juliane Stöckl Thomas Träger Personalmanagement Grundlagen, Handlungsfelder, Praxis PEARSON Higher Education München Harlow Amsterdam Madrid Boston San Francisco Don Mills Mexico City

Mehr

TOP 25 der Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland 2012

TOP 25 der Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland 2012 TOP 25 der Managementberatungs-Unternehmen in Deutschland 2012 Unternehmen Umsatz in Deutschland in Mio. Euro Mitarbeiterzahl in Deutschland 2012 2011 2012 2011 2012 2011 1 McKinsey & Company Inc., Düsseldorf

Mehr

B e r a t e r p r o f i l

B e r a t e r p r o f i l B e r a t e r p r o f i l Michael Lorenz Beraterprofil Michael Lorenz Geschäftsführer 2001- GmbH Personalentwicklung Geschäftsführer 1998 bis 2000 Kienbaum Management Consultants GmbH Geschäftsführer 1997

Mehr

People Management in der digitalen Wirtschaft IPA. Personalentwicklung und Arbeitsorganisation

People Management in der digitalen Wirtschaft IPA. Personalentwicklung und Arbeitsorganisation People Management in der digitalen Wirtschaft IPA Institut für Personalentwicklung und Arbeitsorganisation Digitalität muss erlebbar gemacht werden hier und jetzt. Chr. Muche, F. Schneider, dmexco Als

Mehr

Wie aus HR Risiken HR Tugenden werden

Wie aus HR Risiken HR Tugenden werden Kienbaum Management Consultants GmbH 18. April 2013 Wie aus HR Risiken HR Tugenden werden Jennifer Weihs Was macht man eigentlich als HR Strategie Berater? Ziel Personalentwicklung Legal Compliance Personalserviceleistungen

Mehr

Performance Management wirksam gestalten

Performance Management wirksam gestalten Performance Management wirksam gestalten Performance Management is broken. Bürokratisch, ineffizient und nicht effektiv... In der aktuellen Deloitte Studie Global Human Capital Trends 2014 zeigt sich ein

Mehr

Die Zukunft personenzentrierter Unternehmensanalyse

Die Zukunft personenzentrierter Unternehmensanalyse Die Zukunft personenzentrierter Unternehmensanalyse Prof. Dr. Hans-Günter Lindner Schmalenbach Institut für Wirtschaftswissenschaften FH Köln hans-guenter.lindner@fh-koeln.de Was Sie erwartet Personenzentrierte

Mehr

Mein Studienplan an der Steinbeis-SMI für den Executive MBA Klasse 2015 Berlin

Mein Studienplan an der Steinbeis-SMI für den Executive MBA Klasse 2015 Berlin Mein Studienplan an der Steinbeis-SMI für den Executive MBA Klasse 2015 Berlin Wann? Was? Tage? LNW Wo? 25.11.2015 Eröffnungsveranstaltung (ab 10 Uhr) 0,5 Berlin 26.-27.11.15 Neue Managementperspektiven

Mehr

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den. Universitätslehrgang Professional MBA-Studium. an der Wirtschaftsuniversität Wien

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den. Universitätslehrgang Professional MBA-Studium. an der Wirtschaftsuniversität Wien Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium an der Wirtschaftsuniversität Wien Der Lehrgangsleiter des Professional MBA-Studiums legt gemäß

Mehr

PUBLIKATIONEN MARTIN CLASSEN (1999-2011)

PUBLIKATIONEN MARTIN CLASSEN (1999-2011) PUBLIKATIONEN MARTIN CLASSEN (1999-2011) 2011 In der Einfachheit liegt die Kraft: Symplify HR in: Personalmagazin 10/2011, Seite 52-54 (mit Joachim Sauer) Newsletter 6 People-Consulting (September 2010)

Mehr

Healthcare-HR-Trendstudie 2011

Healthcare-HR-Trendstudie 2011 Kienbaum Executive Consultants GmbH März 2012 Healthcare-HR-Trendstudie 2011 Über den Gesundheitsmarkt der Zukunft: Arbeitnehmer oder Arbeitgeber wer ist hier der Bewerber? Inhaltsverzeichnis Seite 3 6

Mehr

ITB Consulting GmbH. Firmenprofil

ITB Consulting GmbH. Firmenprofil ITB Consulting GmbH Firmenprofil Bonn im März 2015 ITB Consulting: Kurzprofil Internationale Kunden aus Industrie, Handel, Finanzdienstleistungen, Hersteller von Pharmazeutik und medizintechnischen Produkten,

Mehr

Agenda. 1. Virtualisierung der Unternehmung 2. Assessments Virtuelle Teams / Organisation. Assessment & Development of Virtual Teams & Organisations

Agenda. 1. Virtualisierung der Unternehmung 2. Assessments Virtuelle Teams / Organisation. Assessment & Development of Virtual Teams & Organisations Agenda 1. Virtualisierung der Unternehmung 2. Assessments Virtuelle Teams / Organisation Seite 1 vom 4.10.2004 Virtuelle Organisation Unter einer Virtuellen Organisation soll eine solche verstanden werden

Mehr

Outplacement Win-Win Situation für Mitarbeiter und Unternehmen Christina Kock

Outplacement Win-Win Situation für Mitarbeiter und Unternehmen Christina Kock Outplacement Win-Win Situation für Mitarbeiter und Unternehmen Christina Kock 1 Die 360 Personalbiografie von Christina Kock 2 Wenn die Trennung unumgänglich ist 3 Nachhaltige Gründe aus Sicht des Mitarbeiters

Mehr

Old People and Culture of Care.

Old People and Culture of Care. Old People and Culture of Care. Palliative and Dementia Care Reflections of a Study Course Elisabeth Wappelshammer Dirk Müller Andreas Heller One Study - Course two Cities two Semesters Berlin Vienna Study

Mehr

Inhaltsverzeichnis. 1. Bildungs-Controlling Personalentwicklung effizient planen, steuern und kontrollieren... 19

Inhaltsverzeichnis. 1. Bildungs-Controlling Personalentwicklung effizient planen, steuern und kontrollieren... 19 11 Inhaltsverzeichnis Vorwort... 5 Geleitwort... 9 Abbildungsverzeichnis... 17 1. Bildungs-Controlling Personalentwicklung effizient planen, steuern und kontrollieren... 19 1.1. Einführung... 21 1.2. Bildungs-Controlling

Mehr

Positionsprofil. Senior Referent Leadership Development (m/w)

Positionsprofil. Senior Referent Leadership Development (m/w) Positionsprofil Erfolgreiches Traditionsunternehmen mit einem diversifizierten Portfolio an Gesellschaften und Ventures 02.04.2013 Inhalt Das Unternehmen Die Funktion Ihr Profil Ihre Chancen Interesse

Mehr

2. Ziele, Aufgaben und Arbeitsweise der DGFP-Arbeitskreise Personalcontrolling... 13

2. Ziele, Aufgaben und Arbeitsweise der DGFP-Arbeitskreise Personalcontrolling... 13 5 Inhalt 1. Vorwort...................................................... 11 2. Ziele, Aufgaben und Arbeitsweise der DGFP-Arbeitskreise Personalcontrolling.......................................... 13

Mehr

Einladung. RoI on HR Den Erfolgsbeitrag transparent und messbar gestalten. Towers Watson Business Breakfast

Einladung. RoI on HR Den Erfolgsbeitrag transparent und messbar gestalten. Towers Watson Business Breakfast Einladung RoI on HR Den Erfolgsbeitrag transparent und messbar gestalten Towers Watson Business Breakfast Am Dienstag, den 18. März 2014, in München Am Mittwoch, den 19. März 2014, in Frankfurt am Main

Mehr

Seminar-Termine 2015. Strategie & Management

Seminar-Termine 2015. Strategie & Management Strategie & Management Geschäftsführung kompakt Leipzig 24.02.-26.02.2015 Stuttgart 14.04.-16.04.2015 Berlin 02.06.-04.06.2015 Hamburg 04.08.-06.08.2015 Frankfurt am Main 29.09.-01.10.2015 Führen mit System

Mehr

KontaKt Mag. Daniela Kaser, MaS. Hernstein Institut für Management und Leadership Marktkommunikation PR & Marktforschung

KontaKt Mag. Daniela Kaser, MaS. Hernstein Institut für Management und Leadership Marktkommunikation PR & Marktforschung _ Der Hernstein Management Report ist eine regelmäßig durchgeführte Studie des Hernstein Instituts zu aktuellen Trends im Bereich Führung, Organisations- und Personalentwicklung in österreichischen, deutschen

Mehr

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium

Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium Festlegung des konkreten Lehrveranstaltungsangebotes für den Universitätslehrgang Professional MBA-Studium Der Lehrgangsleiter des Professional MBA-Studiums legt gemäß 20h ivm 24 Abs 2 Z 1 der Satzung

Mehr