Personenkraftwagen PKW mit Anhänger LKW mit Anhänger Fahrzeuge bis zu 25 km/h. Steigung Unebene Fahrbahn Schnee o. Eisglätte Schleudergefahr

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Personenkraftwagen PKW mit Anhänger LKW mit Anhänger Fahrzeuge bis zu 25 km/h. Steigung Unebene Fahrbahn Schnee o. Eisglätte Schleudergefahr"

Transkript

1 Verkehrszeichen Reiter Viehtrieb, Tiere Straßenbahn Kraftomnibusse Personenkraftwagen PKW mit Anhänger LKW mit Anhänger Fahrzeuge bis zu 25 km/h Kraftfahrräder, Kleinkrafträder und Mofas Mofas Schlechter Fahrbahnrand Gefahrenstelle Kreuzung Kurve (rechts) Doppelkurve (zunächst rechts) Gefälle Steigung Unebene Fahrbahn Schnee o. Eisglätte Schleudergefahr Steinschlag Splitt, Schotter Seitenwind Verengte Fahrbahn Einseitig verengte Fahrbahn Baustelle Stau Gegenverkehr

2 Bewegliche Brücke Ufer Lichtzeichenanlage Fußgänger Fußgängerübergang Kinder Radfahrer kreuzen Viehtrieb Wildwechsel Flugbetrieb Bahnübergang (beschrankt) Bahnübergang (unbeschrankt) Vorfahrt gewähren! Halt! Vorfahrt gewähren! Dem Gegenverkehr Vorrang gewähren! Fahrtrichtung - rechts Fahrtrichtung - hier rechts Fahrtrichtung - geradeaus und rechts Fahrtrichtung - rechts vorbei Einbahnstraße Fahrtrichtung - links vorbei Straßenbahnhaltestelle oder Haltestelle für Linienbusse Taxistand Sonderweg - Radfahrer

3 Sonderweg - Reiter Sonderweg - Fußgänger Gemeinsamer Fuß- und Radweg Getrennter Rad- und Fußweg Beginn eines Fußgängerbereiches Ende eines Fußgängerbereiches Sonderfahrstreifen für Linienbusse Verbot für Fahrzeuge aller Art Verbot für Kraftwagen und sonstige mehrspurige Kraftfahrzeuge Verbot für Fahrzeuge mit einem zulässigen Gesamtgewicht über 3,5 Tonnen Verbot für Radfahrer Verbot für Krafträder, auch mit Beiwagen, Kleinkrafträder und Mofas Verbot für Fußgänger Verbot für Kraftwagen und Krafträder Verbot für Kraftfahrzeuge mit gefährlichen Gütern tatsächliches Gewicht 5,5 Tonnen überschreitet tatsächliche Achsenlast 8 Tonnen überschreitet tatsächliche Breite 2 Meter überschreitet tatsächliche Höhe 3,8 Meter überschreitet tatsächliche Länge 10 Meter überschreitet

4 Verbot der Einfahrt Verbot für Fahrzeuge mit wassergefährdender Ladung Schneeketten sind vorgeschrieben Verkehrsverbot bei Smog Wendeverbot Verbot des Fahrens ohne einen Mindestabstand Zulässige Mindestgeschwindigkeit Überholverbot Überholverbot für Fahrzeuge über 3,5 Tonnen Beginn der Verbotsstrecke (Zusatzschild) Beginn der Zone mit zulässiger Ende der Ende der Mindestgeschwindigkeit Ende des Überholverbots Ende des Überholverbots Ende sämtlicher Verbote Halteverbot Eingeschränktes Halteverbot Eingeschränkter Haltebereich Ende des eingeschränkten Haltebereiches Parkscheibe Fahrradstraße Ende der Fahrradstraße

5 Bei nasser Fahrbahn die nicht überschreiten Vorfahrt Vorfahrtstraße Ende der Vorfahrtstraße Vorrang vor dem Gegenverkehr Ortstafel (Vorderseite) Ortstafel (Rückseite) Parkplatz Parken und Reisen Verkehrsberuhigter Bereich Parken auf Gehwegen Wandererparkplatz Ende eines verkehrsberuhigten Bereiches Autobahn Kraftfahrstraße Ausfahrt von der Autobahn Ausfahrt von der Autobahn Ende der Autobahn Ende der Kraftfahrstraße Fußüberweg

6 Einbahnstraße (nur eine Fahrtrichtung) Fußgängerunter- oder Fußgängerüberführung Wasserschutzgebiet Verkehrshelfer Sackgasse Erste Hilfe Pannenhilfe Polizei Autobahnhotel Autobahngasthaus Autobahnkiosk Richtgeschwindigkeit Ende der Richtgeschwindigkeit Informatiostafel an Grenzübergängen Zollstelle Umleitung

StVO. Verkehrszeichen und Zusatzzeichen. 39 Seite 3-4. 40 Seite 2-3. 41 Seite 4-7. 42 Seite 8-12. 43 Seite 12. aus der

StVO. Verkehrszeichen und Zusatzzeichen. 39 Seite 3-4. 40 Seite 2-3. 41 Seite 4-7. 42 Seite 8-12. 43 Seite 12. aus der Verkehrszeichen und Zusatzzeichen aus der StVO Straßenverkehrsordnung 39 Seite 3-4 40 Seite 2-3 41 Seite 4-7 42 Seite 8-12 43 Seite 12 Seite 12-16 Zusammengestellt von Reinhard Spreen Reinhard.Spreen@t-online.de

Mehr

Verkehrszeichen Übersicht 40 StVO -Gefahrzeichen- Vz 101 bis Vz 162

Verkehrszeichen Übersicht 40 StVO -Gefahrzeichen- Vz 101 bis Vz 162 Verkehrszeichen Übersicht 40 StVO -Gefahrzeichen- Vz 101 bis Vz 162 [Vz101-162] [Vz201-292] [Vz301-394] [Vz401-551] [Vz600-603] [Zz1000-1020] [Zz1020-1044] [Zz1044-1703] Vz 101 Gefahrstelle Vz 102 Kreuzung

Mehr

Verkehrszeichen. Gefahrenzeichen SVG Kreuzung oder Einmündung. Gefahrstelle:Langsamer fahren! Doppelkurve rechts. Gefahrenzeichen SVG

Verkehrszeichen. Gefahrenzeichen SVG Kreuzung oder Einmündung. Gefahrstelle:Langsamer fahren! Doppelkurve rechts. Gefahrenzeichen SVG Gefahrenzeichen SVG 102 Gefahrenzeichen SVG 103-10 Gefahrenzeichen SVG 103-20 Gefahrenzeichen SVG 105-10 Gefahrstelle:Langsamer fahren! Kreuzung oder Einmündung Kurve links Kurve rechts Doppelkurve links

Mehr

bedingungen der GVZ sind anerkannt. Das RAL-Gütesiegel, das auf jedem geprüften Verkehrszeichen aufgebracht ist,

bedingungen der GVZ sind anerkannt. Das RAL-Gütesiegel, das auf jedem geprüften Verkehrszeichen aufgebracht ist, Von der VwV-StVO gefordert In der Verwaltungsvorschrift zur StVO ( 39 bis 43 III 3a) wird gefordert: Die Ausführung der Verkehrszeichen darf nicht unter den Anforderungen anerkannter Gütebedingungen liegen.

Mehr

:16. Die folgenden Abbildungen können künftig als Gefahrzeichen bei besonderen Gefahrenlagen angeordnet werden: Schnee- oder Eisglätte

:16. Die folgenden Abbildungen können künftig als Gefahrzeichen bei besonderen Gefahrenlagen angeordnet werden: Schnee- oder Eisglätte RSA-95.de Übersicht alte und neue Verkehrszeichen Die folgenden Abbildungen können künftig als Gefahrzeichen bei besonderen Gefahrenlagen angeordnet werden: Schnee- oder Eisglätte Steinschlag Splitt, Schotter

Mehr

Verkehrszeichen in der StVO

Verkehrszeichen in der StVO Verkehrszeichen in der StVO 40 Gefahrenzeichen (Zeichen 101-162) Zeichen 101 Gefahrstelle Zeichen 102 Kreuzung oder Einmündung mit Vorfahrt von rechts Zeichen 103 Kurve (rechts) Zeichen 105 Doppelkurve

Mehr

Übersicht aller Verkehrsschilder nach StVO

Übersicht aller Verkehrsschilder nach StVO Übersicht aller Verkehrsschilder nach StVO Auf den folgenden Seiten finden Sie eine Übersicht aller Verkehrsschilder, die Sie auf deutschen Straßen vorfinden. Darüber hinaus sind die dazugehörigen Verkehrszeichen

Mehr

Übersicht aller Verkehrsschilder nach StVO

Übersicht aller Verkehrsschilder nach StVO Übersicht aller Verkehrsschilder nach StVO Auf den folgenden Seiten finden Sie eine Übersicht aller Verkehrsschilder, die Sie auf deutschen Straßen vorfinden. Darüber hinaus sind die dazugehörigen Verkehrszeichen

Mehr

Übersicht aller Verkehrsschilder nach StVO

Übersicht aller Verkehrsschilder nach StVO Übersicht aller Verkehrsschilder nach StVO Dieses PDF enthält alle Verkehrsschilder nach StVO. Zunächst finden Sie eine Übersicht über die im Jahr 2013 entfallenen Verkehrszeichen. Weiter unten finden

Mehr

Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen

Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen Verkehrsexperten informieren Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen aus der StVO Gefahrzeichen Vorschriftzeichen Richtzeichen Impressum Herausgeber: Allgemeiner Deutscher Automobil-Club e.v. Ressort

Mehr

StVO - Verkehrszeichen

StVO - Verkehrszeichen StVO - Verkehrszeichen 2015.01 StVO - Verkehrszeichen Inhalt Seite 1. StVO Verkehrszeichen 2 1.1. Größe der Verkehrszeichen 2 1.2. Reflektion der Verkehrszeichen 2 2. Gefahrzeichen 3 3. Vorschriftzeichen

Mehr

Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen aus der StVO

Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen aus der StVO Verkehrsexperten informieren Verkehrszeichen und Verkehrseinrichtungen aus der StVO Gefahrenzeichen Vorschriftzeichen Richtzeichen Sonderschilder, Zusatzzeichen Wichtige Telefonnummern und Informationen

Mehr

Inkrafttreten der 46. Verordnung zur Änderung der StVO

Inkrafttreten der 46. Verordnung zur Änderung der StVO Neuaufbau des Verkehrszeichenkatalogs Neue Begriffe Neue Systematik Neue Regeln - an Bahnübergängen - für Radfahrer und - Inline-Skater Aktuelle Information für alle Fahrschulen Inkrafttreten der 46. Verordnung

Mehr

Verkehrszeichen in Deutschland

Verkehrszeichen in Deutschland Verkehrsexperten informieren Verkehrszeichen in Deutschland Gefahr- und Vorschriftzeichen Richtzeichen Verkehrseinrichtungen Impressum Herausgeber: Allgemeiner Deutscher Automobil-Club e.v. Ressort Verkehr

Mehr

Vorfahrt gewähren! An Kreuzungen und Einmündungen zeigt dieses Schild an, dass ihr den Fahrern auf der kreuzenden Straße Vorfahrt gewähren müsst.

Vorfahrt gewähren! An Kreuzungen und Einmündungen zeigt dieses Schild an, dass ihr den Fahrern auf der kreuzenden Straße Vorfahrt gewähren müsst. Sonderweg für Fußgänger Das Zeichen zeigt einen Sonderweg für Fußgänger an, wo der Fußgängerweg nicht klar erkennbar ist. Radfahrer z. B. dürfen diesen Weg nicht benutzen. Vorfahrt gewähren! An Kreuzungen

Mehr

Die neue StVO. Verkehrszeichen. von Prof. Dr. jur. Dieter Müller Hochschule der Sächsischen Polizei. Die neue StVO

Die neue StVO. Verkehrszeichen. von Prof. Dr. jur. Dieter Müller Hochschule der Sächsischen Polizei. Die neue StVO Die neue StVO Die neue StVO Verkehrszeichen von Prof. Dr. jur. Dieter Müller Hochschule der Sächsischen Polizei Prof. Dr. Dieter Müller 2013 Die neue StVO StVO Systematik 1.Allgemeine Verkehrsregeln (

Mehr

Inkrafttreten: 01. April 2013

Inkrafttreten: 01. April 2013 StVO - Neufassung Inkrafttreten: 01. April 2013 Auszug: Verkehrs-Verlag Remagen LVW / TÜV Thüringen 1 Neue Umschreibungen wer mit dem Rad fährt, (bisher- Radfahrer) wer zu Fuß geht, (bisher- Fußgänger)

Mehr

Fahrradsicherheit für Geflüchtete und Zugewanderte. Arbeitsblätter Deutsch

Fahrradsicherheit für Geflüchtete und Zugewanderte. Arbeitsblätter Deutsch Fahrradsicherheit für Geflüchtete und Zugewanderte Arbeitsblätter Deutsch ARBEITSBLATT Deutsch Information Verkehrsregeln allgemein Es gilt Rechtsverkehr. Mit dem Fahrrad ist am rechten Fahrbahnrand zu

Mehr

StVO-Verkehrszeichen STVO-VERKEHRS- ZEICHEN

StVO-Verkehrszeichen STVO-VERKEHRS- ZEICHEN StVO-Verkehrszeichen Bauarten-Übersicht Buchstaben und Ziffern, gestanzt Folien selbstklebend Kilometertafeln Leitpfosten Leitplatten Leitsäulen Pfeilzeichen für Leitpfosten StVO-Verkehrszeichen Symbole

Mehr

:LU EULQJHQ DOOH VLFKHU DQV =LHO

:LU EULQJHQ DOOH VLFKHU DQV =LHO Kinder im Straßenverkehr Gefahrstelle Kreuzung oder Einmündung mit Vorfahrt von rechts Kurve (rechts) Doppelkurve Unebene Fahrbahn Schnee- oder Eisglätte Verengte Fahrbahn Einseitig verengte Fahrbahn Baustelle

Mehr

101 Gefahrstelle. 102 Kreuzung oder Einmündung mit Vorfahrt von rechts. 103 Kurve (rechts) 103-10 Kurve (links) 103-20 Kurve (rechts)

101 Gefahrstelle. 102 Kreuzung oder Einmündung mit Vorfahrt von rechts. 103 Kurve (rechts) 103-10 Kurve (links) 103-20 Kurve (rechts) 101 Gefahrstelle 102 Kreuzung oder Einmündung mit Vorfahrt von rechts 103 Kurve (rechts) 103-10 Kurve (links) 103-20 Kurve (rechts) 105 Doppelkurve (zunächst rechts) 105-10 Doppelkurve (zunächst links)

Mehr

DOWNLOAD. Verkehrserziehung Radfahren: Verkehrszeichen. Arbeitsblätter und Klammerkarten zur. sonderpädagogischen Förderung

DOWNLOAD. Verkehrserziehung Radfahren: Verkehrszeichen. Arbeitsblätter und Klammerkarten zur. sonderpädagogischen Förderung DOWNLOAD Kristina Eselgrimm, Manuela Frank Verkehrserziehung Radfahren: Verkehrszeichen Arbeitsblätter und Klammerkarten zur sonderpädagogischen Förderung Kristina Eselgrimm Manuela Frank Bergedorfer Unterrichtsideen

Mehr

Mit Sicherheit ans Ziel Eine Aktion des ADAC zur Jugend-Verkehrssicherheit

Mit Sicherheit ans Ziel Eine Aktion des ADAC zur Jugend-Verkehrssicherheit 1. Du kommst an eine Straße mit diesem Verkehrszeichen. Darfst du in die Straße mit deinem Fahrrad einfahren? ( Ja, ich darf einfahren ( Nein, es ist nicht erlaubt 2. Darfst du dich als Radfahrer an andere

Mehr

DOWNLOAD. Lernstation: Verkehrszeichen. Differenzierte Materialien zur Verkehrserziehung

DOWNLOAD. Lernstation: Verkehrszeichen. Differenzierte Materialien zur Verkehrserziehung DOWNLOAD Christine Schub Lernstation: Verkehrszeichen Differenzierte Materialien zur Verkehrserziehung Christine Schub Downloadauszug aus dem Originaltitel: Bergedorfer Unterrichtsideen 2. 4. Klasse Lernstationen

Mehr

Fahrrad fahren in Deutschland

Fahrrad fahren in Deutschland Fahrrad fahren in Deutschland Idee: Julia Heyer Ausführung: Julia Heyer Friederike Niebuhr Jan Adolph Vorlage: Unfallforschung der Versicherer Deutsche Verkehrswacht Deutscher Verkehrssicherheitsrat Die

Mehr

Prüfungsfragen für die Theorieprüfung über das Grundwissen für alle Führerscheinklassen. Leichter Lernen. Besser Fahren. Æ www.fuerboeck.

Prüfungsfragen für die Theorieprüfung über das Grundwissen für alle Führerscheinklassen. Leichter Lernen. Besser Fahren. Æ www.fuerboeck. GW Prüfungsfragen für die Theorieprüfung über das Grundwissen für alle Führerscheinklassen Stand: 10. August 2013 Leichter Lernen. Besser Fahren. Æ www.fuerboeck.at Gefahrenzeichen Frage-GW: 464, 465 5

Mehr

wir freuen uns, dass Sie sich in unserem Katalog informieren. 2014 ist es soweit:

wir freuen uns, dass Sie sich in unserem Katalog informieren. 2014 ist es soweit: Unser Zeichen Durchwahl Datum +49 6103 69750-0 Dienstag, 18. Februar 2014 Preise in unserem Katalog Sehr geehrte Damen und Herren, wir freuen uns, dass Sie sich in unserem Katalog informieren. 2014 ist

Mehr

NACHTRÄGE / Änderungen der StVO zum. UMGANG mit Mängeln. am Bau

NACHTRÄGE / Änderungen der StVO zum. UMGANG mit Mängeln. am Bau NACHTRÄGE / Änderungen der StVO zum UMGANG 01.09.2009 mit Mängeln am Bau 2 Änderungen der Straßenverkehrsordnung aufgrund der 46. Verordnung zur Änderung straßenverkehrsrechtlicher Vorschriften (46. StVRäV

Mehr

Zahlen zu technischen Fragen

Zahlen zu technischen Fragen Zahlen zum Führerschein 1) Bis zu welcher zul. Gesamtmasse dürfen Fahrzeuge mit dem Führerschein der Kl. B gefahren werden? 3,5 t 2) Wie lange dauert die Probezeit? 2 Jahre 3) Auf wie viel Jahre verlängert

Mehr

Sprache: Deutsch / Sprache: Deutsch

Sprache: Deutsch / Sprache: Deutsch Die wichtigsten Verkehrsregeln für Fahrrad-Fahrer in Deutschland - Es handelt sich hier um keine abschließende Aufzählung der notwendigen Verkehrsregeln. - Die Erklärungen sind bewusst sprachlich einfach

Mehr

Reißverschluss verfahren

Reißverschluss verfahren Reißverschluss verfahren StVO Inhaltsverzeichnis 7 Benutzung von Fahrstreifen durch Kraftfahrzeuge Zeichen und Verkehrseinrichtungen Anlage 3 zu 42 Abs. 2 Abschnitt 12 Sonstige Verkehrsführung Für wen

Mehr

Dieses Zeichen zeigt Hindernisse, wie Querrinnen, Aufwölbungen oder aufgewölbte Brücken, an. 2. GEFÄHRLICHE KURVEN oder GEFÄHRLICHE KURVE

Dieses Zeichen zeigt Hindernisse, wie Querrinnen, Aufwölbungen oder aufgewölbte Brücken, an. 2. GEFÄHRLICHE KURVEN oder GEFÄHRLICHE KURVE Kurztitel Straßenverkehrsordnung 1960 Kundmachungsorgan BGBl. Nr. 159/1960 zuletzt geändert durch BGBl. I Nr. 152/2006 /Artikel/Anlage 50 Inkrafttretensdatum 27.09.2006 Text 50. Die Gefahrenzeichen. Die

Mehr

SICHER ANS ZIEL UNTERWEGS AUF RADWEGEN

SICHER ANS ZIEL UNTERWEGS AUF RADWEGEN SICHER ANS ZIEL UNTERWEGS AUF RADWEGEN Wir bringen Bayern aufs Rad Kann ich, soll ich, muss ich? Zeichen 237 Radweg (Benutzungspflicht) Ein Radweg darf ausschließlich von Radfahrenden befahren werden und

Mehr

1) Bis zu welcher zul. Gesamtmasse dürfen Fahrzeuge mit dem Führerschein der Kl. B gefahren werden? - bis 3,5 t

1) Bis zu welcher zul. Gesamtmasse dürfen Fahrzeuge mit dem Führerschein der Kl. B gefahren werden? - bis 3,5 t kai.orlob@mainzer-fahrschule.de 06131/6933980 Zahlentest für die Führerscheinklasse B (Pkw) 1) Bis zu welcher zul. Gesamtmasse dürfen Fahrzeuge mit dem Führerschein der Kl. B gefahren werden? - bis 3,5

Mehr

UNABHÄNGIGE MOBILITÄT - aber sicher!

UNABHÄNGIGE MOBILITÄT - aber sicher! UNABHÄNGIGE MOBILITÄT - aber sicher! Integration er-fahren Ein Radfahrkurs für Frauen mit Migrationshintergrund Lernmaterial zum Kurs 01 DAS IST AM FAHRRAD PFLICHT! So ist es richtig - ordnen Sie die Nummern

Mehr

RADschlag-Spielidee für die Kita: Verkehrszeichen kennenlernen

RADschlag-Spielidee für die Kita: Verkehrszeichen kennenlernen RADschlag-Spielidee für die Kita: Verkehrszeichen kennenlernen Egal ob Kinder mit Eltern zu Fuß, per Rad oder Pkw unterwegs sind, Verkehrszeichen begleiten sie auf ihren Wegen. Bereits im Alter von drei

Mehr

Kontrollpunkt L1. durch eine Lehrerin oder einen Lehrer zu besetzen

Kontrollpunkt L1. durch eine Lehrerin oder einen Lehrer zu besetzen Kontrollpunkt L1 durch eine Lehrerin oder einen Lehrer zu besetzen Anfahren vom Fahrbahnrand 1. deutlich umsehen 2. Fahrrad vom Gehweg schieben 3. Pedale ordnen 4. aufsitzen 5. nochmals deutlich umsehen

Mehr

Fahrradfahrer in Deutschland

Fahrradfahrer in Deutschland Die wichtigsten Verkehrsregeln für willkommens-netz.de Flüchtlingshilfe Fahrrad-Fahrer im Bistum in Deutschland Trier s handelt sich hier um keine abschließende Aufzählung der notwendigen rkehrsregeln.

Mehr

AnRo24Media Rolf Herbrechtsmeier EU Führerschein - Prüfung

AnRo24Media Rolf Herbrechtsmeier EU Führerschein - Prüfung 06060411 Dieser Leitpfosten: Z 11 c a) weist den Fahrer auf einen unbefestigten Randstreifen hin b) grenzt eine Kreuzung eines Baustellenweges mit einem anderen Verkehrsweg ab c) Bezeichnet einen glatten

Mehr

Ü b e r h o l e n. 5 StVO. Selber Straßenteil. Verkehrsteilnehmer. warten. Überholen ist der

Ü b e r h o l e n. 5 StVO. Selber Straßenteil. Verkehrsteilnehmer. warten. Überholen ist der Ü b e r h o l e n 5 Überholen ist der - tatsächliche (auch absichtslose) Vorgang des Vorbeifahrens - auf dem selben Straßenteil - an einem anderen Verkehrsteilnehmer, - der sich in der selben Richtung

Mehr

Beobachtungspunkte 1. Heinrich-Eger-Straße (Ausfahrt Parkplatz) 2. Ecke Heinrich-Eger-Straße Sankt-Lambertus-Straße 3. Kreuzung

Beobachtungspunkte 1. Heinrich-Eger-Straße (Ausfahrt Parkplatz) 2. Ecke Heinrich-Eger-Straße Sankt-Lambertus-Straße 3. Kreuzung Beobachtungspunkte 1. Heinrich-Eger-Straße (Ausfahrt Parkplatz) 2. Ecke Heinrich-Eger-Straße Sankt-Lambertus-Straße 3. Kreuzung Sankt-Lambertus-Straße Reeser Straße Marienbaumer Straße 4. Marienbaumer

Mehr

Güteschutzgemeinschaft

Güteschutzgemeinschaft Güteschutzgemeinschaft VERKEHRSZEICHEN UND VERKEHRSEINRICHTUNGEN E.V. StVO 2013 Stand: 31.12.2013 Ursprungsnachweis für die geänderten und neuen VZ-Nummern und VZ-Unternummern Die unterlegten Farben in

Mehr

Es kann ein Fahrzeug entgegenkommen, das Ihren Fahrstreifen mitbenutzt. Auf Ihrem Fahrstreifen kann sich ein langsam fahrendes Fahrzeug befinden

Es kann ein Fahrzeug entgegenkommen, das Ihren Fahrstreifen mitbenutzt. Auf Ihrem Fahrstreifen kann sich ein langsam fahrendes Fahrzeug befinden Welches Verhalten ist richtig? Ich darf durchfahren Ich muss den gelben Pkw durchfahren lassen Welches Verhalten ist richtig? Ich muss den Radfahrer abbiegen lassen Ich muss den blauen Pkw durchfahren

Mehr

Auszug Bußgeld-Katalog

Auszug Bußgeld-Katalog Auszug Bußgeld-Katalog Straßenverkehr (Stand Januar 2010) Zu schnell gefahren? Seite: 2 + 3 Sicherheitsabstand Seite: 4 eingehalten? Autobahn und Schnellstraßen Falsch verhalten? Seite: 5 Vorfahrt missachtet?

Mehr

Sicher Rad fahren Regeln und Tipps

Sicher Rad fahren Regeln und Tipps Sicher Rad fahren Regeln und Tipps Bochum, September 2010 Klaus Kuliga ADFC Bochum Ideale Verhältnisse... 2 ... und tägliche Realität 3 Sicher Rad fahren Warum? Radfahrer können durch ihr Verhalten zur

Mehr

Straßenverkehrs-Ordnung - StVO

Straßenverkehrs-Ordnung - StVO 12 Straßenverkehrs-Ordnung - StVO Grundregeln - 1 StVO 101000 Sie kamen von der Fahrbahn ab und verursachten Sachschaden. 1 Abs. 2, 49 StVO; 24 StVG; -- BKat 101006 Sie gerieten ins Schleudern und verursachten

Mehr

2.30.1 Höchstgeschwindigkeit 50 generell (Art. 22) 2.31 Mindest- geschwindigkeit (Art. 23) 2.32 Fahrtrichtung rechts (Art. 24) 2.33 Fahrtrichtung link

2.30.1 Höchstgeschwindigkeit 50 generell (Art. 22) 2.31 Mindest- geschwindigkeit (Art. 23) 2.32 Fahrtrichtung rechts (Art. 24) 2.33 Fahrtrichtung link Liste der Signale 1.01 Rechtskurve (Art. 4) 1.02 Linkskurve (Art. 4) 1.03 Doppelkurve nach rechts beginnend (Art. 4) 1.04 Doppelkurve nach links beginnend (Art. 4) 1.05 Schleudergefahr (Art. 5) 1.06 Unebene

Mehr

Datum Klasse Uhrzeit Thema Kurzbeschreibung

Datum Klasse Uhrzeit Thema Kurzbeschreibung Datum Klasse Uhrzeit Thema Kurzbeschreibung Donnerstag Grund 10.15-11.45 10 Ruhender Verkehr 01.12.2016 Halten und Parken / Halteverbote / Parkverbote / Ein- und Aussteigen Grund 14.45-16.15 1 Persönliche

Mehr

Verkehrszeichen Aufstellvorrichtungen Warn- und Absperrgeräte Verkehrseinrichtungen Sonderschilder

Verkehrszeichen Aufstellvorrichtungen Warn- und Absperrgeräte Verkehrseinrichtungen Sonderschilder Schilder- und Stempelfabrik Ernst Stief GmbH 78467 Konstanz, Lilienthalstraße 5 Telefon 07531/9829-0, Telefax 07531/9829-29 E-mail: info@e-stief.de, http://www.e-stief.de 79104 Freiburg, Karlstraße 1 Telefon

Mehr

Verkehrserziehung. 1. Kapitel: Mein Schulweg

Verkehrserziehung. 1. Kapitel: Mein Schulweg Verkehrserziehung 1. Kapitel: Mein Schulweg Das ist Lisa. Sie hat Heute zur zweiten Stunde Unterricht. Lisa ist auf ihrem Schulweg. Schulwege können sehr unterschiedlich sein. In ländlichen Regionen solltest

Mehr

8. WICHTIGE VERKEHRSZEICHEN

8. WICHTIGE VERKEHRSZEICHEN 8. ! ZIELE unterschiedliche Verkehrszeichen kennenlernen Verhalten je nach Verkehrszeichen besprechen und einüben Siehe Schülerheft S. 34 INHALTE Gefahrenzeichen Gefahrenzeichen sind grundsätzlich dreieckig

Mehr

Datum Klasse Uhrzeit Thema Kurzbeschreibung

Datum Klasse Uhrzeit Thema Kurzbeschreibung Datum Klasse Uhrzeit Thema Kurzbeschreibung Donnerstag Grund 10.15-11.45 10 Ruhender Verkehr 15.09.2016 Halten und Parken / Halteverbote / Parkverbote / Ein- und Aussteigen Grund 14.45-16.15 1 Persönliche

Mehr

Neue Regeln der Straßenverkehrs-Ordnung ab 1. April 2013

Neue Regeln der Straßenverkehrs-Ordnung ab 1. April 2013 Eine Neufassung der Straßenverkehrsordnung (StVO) bringt zum 1. April 2013 Verbesserungen für Radfahrer. Schon im September 2009 sollte die StVO fahrradfreundlicher werden, doch bald darauf erklärte Bundesverkehrsminister

Mehr

Prüfungsfragen für die Theorieprüfung über das Grundwissen für alle Führerscheinklassen. Leichter Lernen. Besser Fahren. ÆÆ

Prüfungsfragen für die Theorieprüfung über das Grundwissen für alle Führerscheinklassen. Leichter Lernen. Besser Fahren. ÆÆ GW Prüfungsfragen für die Theorieprüfung über das Grundwissen für alle Führerscheinklassen Stand:. März 206 Leichter Lernen. Besser Fahren. ÆÆ www.fuerboeck.at Gefahrenzeichen Frage: 04, 0 Frage: 2, Frage:

Mehr

Fahrrad fahren in Deutschland. Die wichtigsten Regeln

Fahrrad fahren in Deutschland. Die wichtigsten Regeln Fahrrad fahren in Deutschland Die wichtigsten Regeln 2 Fahrrad fahren in Deutschland 3 Herzlich willkommen in Deutschland! Fahrrad fahren ist in Deutschland sehr beliebt. Damit Sie so sicher wie möglich

Mehr

Mit der VSG durch den. Schilderwald

Mit der VSG durch den. Schilderwald Mit der VSG durch den Schilderwald Besuchen Sie uns im Internet: http://www.vsggmbh.de Email: info@vsggmbh.de Schilderwald VZ - Nummer VZ - Nummer VZ - Nummer VZ - Nummer 101 157 242 275-151 242 274 314

Mehr

Bußgelder in Deutschland

Bußgelder in Deutschland Bußgelder in Deutschland Verstöße gegen die deutschen Straßenverkehrsvorschriften werden mit Bußgeldern und Strafen geahndet. Die wichtigsten Regelungen haben wir Ihnen im den zusammengestellt. Geschwindigkeitsüberschreitungen

Mehr

Strassen- signale 1 Strassensignale 1 09.05.2003, 11:20:24 Uhr

Strassen- signale 1 Strassensignale 1 09.05.2003, 11:20:24 Uhr Strassensignale 1 Strassensignale 1 09.05.2003, 11:20:24 Uhr Die Strassensignale und die auf der Strassenoberfläche aufgemalten Markierungen (weiss oder gelb) geben dem Fahrzeugführer Anweisungen, zeigen

Mehr

Notwendige Informationen zum Aufenthalt in Japan

Notwendige Informationen zum Aufenthalt in Japan (kôtsû) 4 Straßenverkehrsordnung (kôtsû kisoku) 4-1 Die japanische Straßenverkehrsordnung In Japan gibt es gesonderte Verkehrsregeln für Fußgänger, Kraftfahrzeuge (Autos und Motorräder) und Fahrräder.

Mehr

Bußgeld- und Punktekatalog

Bußgeld- und Punktekatalog Bußgeld- und katalog Bußgeld- und katalog Falschparken Parken an Engstellen mit Behinderung von Rettungsfahrzeugen 40 1 - in Feuerwehrzufahrt mit Behinderung von Rettungsfahrzeugen 50 1 - Fahren unter

Mehr

Sicher Rad fahren Regeln und Tipps

Sicher Rad fahren Regeln und Tipps Sicher Rad fahren Regeln und Tipps Bernd Zanke Mitglied des Vorstandes ADFC Berlin e.v. pööös Ideale Verhältnisse... pööös 2 ... und tägliche Realität pööös 3 Sicher Rad fahren Warum? Radfahrer können

Mehr

Verkehrszeichen. Modelle Einsatz ab Epoche I/II.

Verkehrszeichen. Modelle Einsatz ab Epoche I/II. Verkehrszeichen Mit zunehmendem Kfz-Verkehr wuchs auch der Bedarf an Verkehrszeichen. 1906 wurde erstmals eine einheitliche Regelung für Form und Aufstellung getroffen. Schon im Folgejahr gab es Warnzeichen,

Mehr

Rechtliche Änderungen bzw. Bestätigungen der 46. VO durch die Neufassung der StVO 2013

Rechtliche Änderungen bzw. Bestätigungen der 46. VO durch die Neufassung der StVO 2013 Rechtliche Änderungen bzw. Bestätigungen der 46. VO durch die Neufassung der StVO 2013 Nach Inkrafttreten der 46. Verordnung zur Änderung straßenverkehrsrechtlicher Vorschriften (hier: 46. VO) am 1. September

Mehr

AUTOFAHREN IN NEUSEELAND

AUTOFAHREN IN NEUSEELAND DEUTSCH AUTOFAHREN IN NEUSEELAND Das Autofahren in Neuseeland kann für Sie aus mehreren Gründen ungewohnt sein. Zum Beispiel: Wir fahren auf der linken Straßenseite Die Fahrzeiten können leicht unterschätzt

Mehr

Regelsatz in Punkte Fahrverbot in Monaten. innerorts ausserorts innerorts ausserorts innerorts ausserorts. Bis

Regelsatz in Punkte Fahrverbot in Monaten. innerorts ausserorts innerorts ausserorts innerorts ausserorts. Bis Tempolimit überschritten Überschreitung des Limits in km/h Regelsatz in Punkte Fahrverbot in Monaten innerorts ausserorts innerorts ausserorts innerorts ausserorts Bis 10 15 10 - - - - 11-15 25 20 - -

Mehr

Tipps und Infos rund ums Blinken

Tipps und Infos rund ums Blinken Verkehrsexperten informieren Impressum Herausgeber: Allgemeiner Deutscher Automobil-Club e.v. (ADAC) Ressort Verkehr, Am Westpark 8, 81373 München www.adac.de/verkehrs-experten Tipps und Infos rund ums

Mehr

4. Verkehrsführung ( Fahrrad, PKW, Bus) Auswertung

4. Verkehrsführung ( Fahrrad, PKW, Bus) Auswertung 4. Verkehrsführung ( Fahrrad, PKW, Bus) Auswertung 1. * Fahrradspur 2. *kein Durchgangsverkehr, so wie vor Jahren schon 3. *für den Bus offen 4. * Einbahnstraße ab Müncheberger Straße Richtung Nord 5.

Mehr

Das Elektroauto im Solarzeitalter

Das Elektroauto im Solarzeitalter Das Elektroauto im Solarzeitalter Tomi Engel Giessen - 27.04.2009 Elektromobilität Elektromobile Elektromobilität - Das Smart Grid Vehicle... mit Kabel Elektromobile Elektromobilität - Das Smart Grid Vehicle...

Mehr

Konflikte zwischen Fuß- und Radverkehr. Ausblick auf mögliche Abhilfen

Konflikte zwischen Fuß- und Radverkehr. Ausblick auf mögliche Abhilfen Konflikte zwischen Fuß- und Radverkehr Ausblick auf mögliche Abhilfen Fachverband Fußverkehr Deutschland bundesweit seit 30 Jahren aktiv www.fuss-ev.de/ Verkehrsflächen Fußverkehr VZ 239 Gehweg VZ 242

Mehr

(1) Die Verwarnung muss mit einem Hinweis auf die Verkehrszuwiderhandlung verbunden sein.

(1) Die Verwarnung muss mit einem Hinweis auf die Verkehrszuwiderhandlung verbunden sein. Verordnung über die Erteilung einer Verwarnung, Regelsätze für Geldbußen und die Anordnung eines s wegen Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr (Bußgeldkatalog-Verordnung - BKatV) BKatV Ausfertigungsdatum:

Mehr

Vor der Haustür. Hinweise!

Vor der Haustür. Hinweise! Vor der Haustür Du kennst Dich in Deiner Straße sicher gut aus. Denke daran, trotzdem auf andere Fußgänger, Radfahrer und Fahrzeuge zu achten, wenn Du aus der Haustür gehst. Erläutern Sie Ihrem Kind die

Mehr

Verkehrszeichen-Bildliste

Verkehrszeichen-Bildliste Verkehrszeichen-Bildliste Liste 1/2006 informiert! Neue Regeln zu Größen von Verkehrszeichen! Im Katalog der Verkehrszeichen - VzKat 1992 -, der vom Bundesministerium für Verkehr als Anlage zur Allg. Verwaltungsvorschrift-StVO

Mehr

Stundenplan Schlagbaumerstr.19 Grund und Zusatz Klasse B / C/CE /D

Stundenplan Schlagbaumerstr.19 Grund und Zusatz Klasse B / C/CE /D Datum Uhrzeit Thema 14.09.2015 Thema 9 Straßenverkehrssysteme und seine Nutzung Verkehrswege- ihre Bedeutung, Fahrbahnmarkierungen, Straßenbenutzung, Autobahn und Kraftfahrstraße Verkehrsverhalten bei

Mehr

Vorfahrt / Vorrang im Straßenverkehr

Vorfahrt / Vorrang im Straßenverkehr Vorfahrt / Vorrang im Straßenverkehr Inhaltsverzeichnis 8 Vorfahrt 9 Abbiegen, Wenden und Rückwärtsfahren 8 (1a) Kreisverkehr 10 Einfahren und Anfahren 35 Sonderrechte und 38 Blaues Blinklicht und gelbes

Mehr

Polizeipräsidium Koblenz Januar 2004 Polizeiinspektion Betzdorf - Jugendverkehrsschule Friedrichstraße Betzdorf

Polizeipräsidium Koblenz Januar 2004 Polizeiinspektion Betzdorf - Jugendverkehrsschule Friedrichstraße Betzdorf 1 Polizeipräsidium Koblenz Januar 2004 Polizeiinspektion Betzdorf - Jugendverkehrsschule - 02741 926121 Friedrichstraße 21 57518 Betzdorf Ausbildungsbeispiel 2 Manfred G r e b Polizeikommissar Inhaltsübersicht:

Mehr

Mit dem Bike und zu Fuß sicher unterwegs

Mit dem Bike und zu Fuß sicher unterwegs Mit dem Bike und zu Fuß sicher unterwegs K Die wichtigsten Verkehrszeichen K Aufgepasst bei Auto, Lkw und Straßenbahn K 11-Punkte Fahrrad-Check und weitere wertvolle Tipps Eine Gemeinschaftsaktion von

Mehr

Stundenplan Schlagbaumer Straße Datum Klasse Uhrzeit Thema Inhaltsübersicht

Stundenplan Schlagbaumer Straße Datum Klasse Uhrzeit Thema Inhaltsübersicht Datum Klasse Uhrzeit Thema Inhaltsübersicht 07.12.2015 B 18.30 20.00 5 Vorfahrt Bedeutung und Definition / Rechts vor Links / Vorfahrtregelnde Verkehrszeichen / Abknickende Vorfahrtstraße / Kreisverkehr

Mehr

- 1 - Vom 13. November 2001

- 1 - Vom 13. November 2001 - 1 - Verordnung über die Erteilung einer Verwarnung, Regelsätze für Geldbußen und die Anordnung eines s wegen Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr (Bußgeldkatalog-Verordnung - BKatV) Vom 13. November

Mehr

Trainingsstrecke 2. Hier geht es weiter In alle Richtungen ACHTUNG. Dieser Fahrstreifen befindet sich auf der linken Seite.

Trainingsstrecke 2. Hier geht es weiter In alle Richtungen ACHTUNG. Dieser Fahrstreifen befindet sich auf der linken Seite. Trainingsstrecke 2 Tüv Gelände nach rechts verlassen nächste Straße rechts am Ende der Straße wieder rechts es folgen zwei Kreisverkehre dort bitte immer geradeaus fahren an der Ampel nach rechts auf den

Mehr

Unsichere Motorik. Bitte nur die Fehler eintragen! Unsichere Verkehrsregeln

Unsichere Motorik. Bitte nur die Fehler eintragen! Unsichere Verkehrsregeln Posten: 1 Busspur vor Grundschule Beschreibung: Start, Abfahrt Fehleranzahl: 5 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 Rad auf Fahrbahn schieben Pedale in

Mehr

Bußgeldkatalog Tabelle: Geschwindigkeitsüberschreitung innerorts (Pkw, andere Kfz bis 3,5 t zulässigem Gesamtgewicht)

Bußgeldkatalog Tabelle: Geschwindigkeitsüberschreitung innerorts (Pkw, andere Kfz bis 3,5 t zulässigem Gesamtgewicht) Bußgeldkatalog 2010 Tabelle: Geschwindigkeitsüberschreitung innerorts (Pkw, andere Kfz bis 3,5 t zulässigem Gesamtgewicht) Übertretung Euro Punkte Fahrverbot bis 10 km/h 15 11-15 km/h 25 16-20 km/h 35

Mehr

Geschwindigkeitsvorschriften in Europa (km/h) Land Kfz-Art innerorts außerorts Schnellstraße Autobahn. Pkw 50 70/90 [b] Gespann 50 70/90 [b]

Geschwindigkeitsvorschriften in Europa (km/h) Land Kfz-Art innerorts außerorts Schnellstraße Autobahn. Pkw 50 70/90 [b] Gespann 50 70/90 [b] Geschwindigkeitsvorschriften in Europa (km/h) Pkw 50 70/90 [b] Åland Gespann 50 70/90 [b] Motorrad 50 70/90 [b] Auf Åland gibt es keine Schnellstraßen und keine Autobahnen Pkw 40 80 90 110 Albanien Gespann

Mehr

Übersicht über die Fahrerlaubnisklassen

Übersicht über die Fahrerlaubnisklassen Übersicht über die n Übersicht n Es gibt in der Besrepublik Deutschland folgende n: ab 2013 Fahrzeugdefinition bis 2013 AM Zweirädrige Kleinkrafträder (Mopeds) mit bis 45 km/h einer elektrischen Antriebsmaschine

Mehr

Der Bahnübergang in der Straßenverkehrs-Ordnung

Der Bahnübergang in der Straßenverkehrs-Ordnung Inhalt Der Bahnübergang in der Straßenverkehrs-Ordnung Straßenverkehrs-Ordnung (StVO) In der Fassung vom 16. November 1970 (BGBl. I S. 1565, 1971 I S. 38), zuletzt geändert durch 35. ÄndVStVR vom 14. Dezember

Mehr

miteinander im verkehr Rücksicht kommt an!

miteinander im verkehr Rücksicht kommt an! miteinander im verkehr Rücksicht kommt an! Rücksicht macht das Miteinander im Verkehr entspannter und sicherer. Oft hat man im Verkehr aber nur das eigene Fortkommen im Auge. Mit diesem Flyer will die

Mehr

Vortritt. Rechtsgrundlagen. Office des ponts et chaussées du canton de Berne. Tiefbauamt des Kantons Bern. Bau-, Verkehrsund Energiedirektion

Vortritt. Rechtsgrundlagen. Office des ponts et chaussées du canton de Berne. Tiefbauamt des Kantons Bern. Bau-, Verkehrsund Energiedirektion Tiefbauamt des Kantons Bern Bau-, Verkehrsund Energiedirektion Office des ponts et chaussées du canton de Berne Direction des travaux publics, des transports et de l'énergie Bereich Spezialaufgaben Verkehrstechnik

Mehr

Änderungen Grundwissen+B (Nr. 420) Änderungen Grundwissen+B (Nr. 650) Änderungen Grundwissen+B (Nr. 892) Änderungen Grundwissen+B (Nr.

Änderungen Grundwissen+B (Nr. 420) Änderungen Grundwissen+B (Nr. 650) Änderungen Grundwissen+B (Nr. 892) Änderungen Grundwissen+B (Nr. Änderungen Grundwissen+B (Nr. 650) Änderungen Grundwissen+B (Nr. 420) Welches Verbot gilt ab dem Verkehrszeichen? (3 Punkte) (Nr. 650) F Einfahrtverbot für mehr als 2 m lange Fahrzeuge R Fahrverbot für

Mehr

Geldbuße (in EUR) Halten. Fahrverbot (Monate) Halteverbot missachtet 10. in zweiter Reihe gehalten 15. unzulässig auf Autobahn gehalten 30

Geldbuße (in EUR) Halten. Fahrverbot (Monate) Halteverbot missachtet 10. in zweiter Reihe gehalten 15. unzulässig auf Autobahn gehalten 30 Halten Halteverbot missachtet 10 in zweiter Reihe gehalten 15 unzulässig auf Autobahn gehalten 30 Parken nicht platzsparend geparkt 10 Parkverbot missachtet 15 - länger als eine Stunde 25 in "zweiter Reihe"

Mehr

Vom 13. November 2001 (BGBl. I S. 3033), zuletzt geändert durch Artikel 4 der Verordnung vom 22. Dezember 2005 (BGBl. I S. 3716)

Vom 13. November 2001 (BGBl. I S. 3033), zuletzt geändert durch Artikel 4 der Verordnung vom 22. Dezember 2005 (BGBl. I S. 3716) Verordnung über die Erteilung einer Verwarnung, Regelsätze für Geldbußen und die Anordnung eines s wegen Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr (Bußgeldkatalog-Verordnung - BKatV) Vom 13. November 2001

Mehr

Bußgeldkatalog Geschwindigkeitsüberschreitungen innerorts (PKW, andere KFZ bis 3,5t zulässigem Gesamtgewicht)

Bußgeldkatalog Geschwindigkeitsüberschreitungen innerorts (PKW, andere KFZ bis 3,5t zulässigem Gesamtgewicht) Bußgeldkatalog 2014 Geschwindigkeitsüberschreitungen Geschwindigkeitsüberschreitungen innerorts (PKW, andere KFZ bis 3,5t zulässigem Gesamtgewicht) Tatbestand in km/h Bußgeld in Punkte Fahrverbot Bis 10

Mehr

- 3 - Tabelle 1. Aktueller

- 3 - Tabelle 1. Aktueller Auflistung der aufgrund der Anhebung der Bußgeldobergrenze für Straßenverkehrsordnungswidrigkeiten beabsichtigten der Bußgeldkatalog Verordnung () Die Bußgeldregelsätze sollen für die nachfolgend genannten

Mehr

- 2-2 Verwarnung. (1) Die Verwarnung muss mit einem Hinweis auf die Verkehrszuwiderhandlung verbunden

- 2-2 Verwarnung. (1) Die Verwarnung muss mit einem Hinweis auf die Verkehrszuwiderhandlung verbunden Verordnung über die Erteilung einer Verwarnung, Regelsätze für Geldbußen und die Anordnung eines s wegen Ordnungswidrigkeiten im Straßenverkehr (Bußgeldkatalog-Verordnung - BKatV) Vom 13. November 2001

Mehr

Kmq*#exhrer zur Kasse '- 3 dto Bußgeld gestiegen

Kmq*#exhrer zur Kasse '- 3 dto Bußgeld gestiegen zöo @, der ff F Kmq*#exhrer zur Kasse '- 3 dto Bußgeld gestiegen dem Neuerfass'der,,Verordnung über die Erfür Geldbußen und die Anordnung eines im Straßenverkehr (Bußgeldkatalog- Dabei wurden die Verwarnungsgelder

Mehr

Auto Ecole Zenner Fragenblatt

Auto Ecole Zenner Fragenblatt Frage Nummer 60 Mit 40 km/h legt ein Fahrzeug pro Sekunde: 1 Meter zurück. 12 Meter zurück. 20 Meter zurück. Frage Nummer 61 Eine Sicherheitslinie Darf nie überfahren werden, weder ganz noch teilweise.

Mehr

ROLAND RECHTSSCHUTZ. Bußgeldkatalog. ROLAND Bußgeldkatalog

ROLAND RECHTSSCHUTZ. Bußgeldkatalog. ROLAND Bußgeldkatalog ROLAND RECHTSSCHUTZ Bußgeldkatalog geht es mir gut ROLAND Bußgeldkatalog 2 AUSZUG ZUR INFORMATION Es gibt klare Verkehrsregeln. Sie sollen dafür sorgen, dass niemand behindert, belästigt, gefährdet oder

Mehr

Die Änderungen der StVO zum 01.09.2009 in Wort und Bild

Die Änderungen der StVO zum 01.09.2009 in Wort und Bild Die Änderungen der StVO zum 01.09.2009 in Wort und Bild Folgende Paragraphen wurden inhaltlich geändert, neu aufgenommen bzw. aufgehoben: Mit der sechsundvierzigsten Verordnung zur Änderung straßenverkehrsrechtlicher

Mehr

Lern - Mal - Radverkehr

Lern - Mal - Radverkehr Lern - Mal - Radverkehr Arbeitsheft für die Grundschule RZ_Umschlag_2016_Lern_Mal_Rad.indd 1 07.07.16 12:07 Hallo, mein Name ist Traffy. Gemeinsam mit meinen Freunden Lisa und Emre möchte ich dir helfen,

Mehr

PRÜFUNGSFRAGENKATALOG Deutsch

PRÜFUNGSFRAGENKATALOG Deutsch PRÜFUNGSFRAGENKATALOG Deutsch Auswahl: Kategorie: Themen Prüfmodell(e) GW Alle Quelle: Druckdatum: Fragenkatalog: Copyright: ComTest Pro v8.00 22.12.2012 19.01.2013 BOS EDV GmbH & CoKG, 4550 Kremsmünster

Mehr

Bodenunebenheiten...Power Point Präsentation. Halt und Vorrang geben...power Point Präsentation

Bodenunebenheiten...Power Point Präsentation. Halt und Vorrang geben...power Point Präsentation Bodenunebenheiten...Power Point Präsentation Halt und Vorrang geben...power Point Präsentation Kreuzung gleichrangiger Straßen...Power Point Präsentation 4.1 Thema Theorie Methodik 1) Die Verkehrszeichen

Mehr

Ein Quiz für Einsteiger ADFC Gießen

Ein Quiz für Einsteiger ADFC Gießen Richtig im Radverkehr? Ein Quiz für Einsteiger 2011 ADFC Gießen 1) Wie schnell dürfen Autos und Fahrräder hier maximal fahren? A) Wenn nichts anderes ausgeschildert ist, 30 km/h. ) g, B) An den Fußverkehr

Mehr