Gewerbetätigkeiten- Die verschiedenen Arten im Überblick

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Gewerbetätigkeiten- Die verschiedenen Arten im Überblick"

Transkript

1 Wirtschaftsförderung Charlottenburg-Wilmersdorf Informationen für Existenzgründer/innen Stand Gewerbetätigkeiten- Die verschiedenen Arten im Überblick Ein Gewerbe ist grundsätzlich jede wirtschaftliche Tätigkeit, die auf eigene Rechnung, eigene Verantwortung und auf Dauer mit der Absicht zur Gewinnerzielung betrieben wird. In der Rechtssprechung hat sich folgende Definition durchgesetzt: Gewerbe ist jede auf Gewinnerzielung gerichtete selbständige Tätigkeit, die fortgesetzt und nicht nur gelegentlich ausgeführt wird, mit Ausnahme der Urproduktion, bloßer Verwaltung eigenen Vermögens, wissenschaftlicher, künstlerischer und schriftstellerischer Berufe (sog. freie Berufe) sowie Dienstleistungen höherer Art. In Deutschland unterliegt die Ausübung der meisten Gewerbetätigkeiten der Gewerbeordnung (GewO). Danach muss eine gewerbliche Tätigkeit bei der zuständigen Gemeinde an-, um- und abgemeldet werden ( ). Das ist in der Regel auch die einzige Pflicht, die ein Gewerbetreibender gegenüber dem zuständigen Wirtschaftsamt zu beachten hat ( s. hierzu Kategorie 1, und die Ausnahmen bei Kategorie 3) In wenigen Fällen wird gem. 38 GewO noch ein Führungszeugnis und ein Auszug aus dem Gewerbezentralregister bei der Anmeldung gefordert ( s. hierzu Kategorie 2 ). In bestimmten Fällen hat der Gesetzgeber jedoch die behördliche Erteilung einer Erlaubnis vor Beginn der gewerblichen Tätigkeit gesetzt. Das sind die sogenannten erlaubnispflichtigen Gewerbetätigkeiten ( s. hierzu Kategorie 3.) Die o.g. Kategorien werden im Folgenden dargestellt und Sie erhalten einen tabellarischen Überblick über verschiedene Berufe und deren Einstufung in die bezeichneten Kategorien. 1) pflichtige Gewerbetätigkeiten Gewerbeanzeigepflichtig ist grundsätzlich jedwedes sog. stehende Gewerbe. Hierunter ist die Grundform gewerblicher Tätigkeit von einer gewerblichen Niederlassung (Geschäft, Laden, ortsfester Verkaufsstand, Wohnsitz) aus zu verstehen. Teilnehmer des Reisegewerbes (Vertreter an Wohnungstüren, Straßenhändler) oder des Marktverkehrs (Messeteilnehmer, Aussteller, Verkäufer bei Wochen- oder Jahrmärkten) benötigen generell eine Reisegewerbekarte als besondere Erlaubnis, die immer bei Gewerbeausübung mitgeführt werden muss. Nicht ist diese Reisegewerbekarte für: Den Vertrieb selbst gewonnener Erzeugnisse der Land- und Forstwirtschaft, des Gemüse-, Obst- und Gartenbaus; Erstellt von der Wirtschaftsförderung Charlottenburg-Wilmersdorf unter Berücksichtigung von Informationen der IHK Berlin und ähnlichen Institutionen, Tel.: (+49) oder 131 6,

2 die Ausübung eines Reisegewerbes in der Gemeinde des eigenen Wohnsitzes oder der betrieblichen Niederlassung, wenn die Gemeinde nicht mehr als 1. Einwohner zählt; den Vertrieb von Lebensmitteln oder anderen Waren des täglichen Bedarfs von einer mobilen Verkaufsstelle aus, wenn der Vertrieb in regelmäßigen, kürzeren Abständen an der selben Stelle erfolgt; das Feilbieten von Druckwerken auf öffentlichen Wegen, Straßen, Plätzen oder anderen öffentlichen Orten. 2) pflichtige Gewerbetätigkeiten mit zusätzlicher Vorlage eines Führungszeugnisses und einer Gewerbezentralregisterauskunft Um Kunden/innen vor unseriösen Angeboten zu schützen, werden an bestimmte Gewerbe besondere Anforderungen gestellt. In 38 GewO wird geregelt, dass die zuständige Behörde nach der Gewerbeanzeige () die Zuverlässigkeit des/der Gewerbetreibenden zu überprüfen habe. Dazu muss der/die Gewerbetreibende dem Wirtschaftsamt ein Führungszeugnis und eine Auskunft aus dem Gewerbezentralregister vorlegen. Diese Regelung gilt für folgende Gewerbe und Tätigkeiten: An- und Verkauf von hochwertigen Konsumgütern, insbesondere Unterhaltungselektronik, Computern, elektronischen Erzeugnissen, Fotoapparaten, Videokameras, Teppichen, Pelz- und Lederbekleidung An- und Verkauf von Kraftfahrzeugen und Fahrrädern An- und Verkauf von Edelmetallen und edelmetallhaltigen Legierungen sowie Waren aus Edelmetallen und edelmetallhaltigen Legierungen An- und Verkauf von Edelsteinen, Perlen und Schmuck An- und Verkauf von Altmetallen Auskunfteien und Detekteien Vermittlung von Eheschließungen, Partnerschaften und Bekanntschaften Reisebüro und Vermittlung von Unterkünften Vertrieb und Einbau von Gebäudesicherungseinrichtungen inkl. Schlüsseldienst Herstellen und Vertreiben spez. diebstahlbezogener Öffnungswerkzeuge 3) Erlaubnispflichtige Gewerbetätigkeiten An die so genannten erlaubnispflichtigen Gewerbe stellt der Gesetzgeber spezielle Anforderungen. Hierbei handelt es sich in erster Linie um Tätigkeiten, die bei Missbrauch oder fahrlässiger Ausführung das Wohl der Allgemeinheit gefährden könnten. für diese Tätigkeiten sind in der Regel die persönliche Zuverlässigkeit des / der Antragstellers/in, die wirtschaftliche Leistungsfähigkeit des / der Betreibers/in sowie ein Sachkundenachweis. z.b. Betreiben einer Gaststätte mit Alkoholausschank, Erlaubnis nach 2 Abs. 1 GastG notwendig, Vermittlung von Immobilien, Erlaubnis nach 34 c GewO notwendig.

3 Übersicht Tätigkeit /Gewerbe Abfallbeseitigung (Einsammeln und Befördern) Abfallbeseitigung (von Sonderabfall) Abfallbeseitigung (Vermittl. v. A.verbringungen) - Genehmigungspflichtig 49 KrW-/AbfG - Genehmigungspflichtig - Fachkundenachweis 49 KrW-/AbfG und 1 Transportgen.V (TgV) - Genehmigungspflichtig 5 KrW-/AbfG Abfallentsorgungsanlagen - Genehmigungspflichtig 4 BImSchG Info: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Behrenstr. 42, 1117 Berlin, Infocenter: Tel.: , Fax: , Ausnahme nach 52 KrW-/AbfG für Entsorgungsfachbetriebe Info: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Behrenstr. 42, 1117 Berlin, Infocenter: Tel.: , Fax: , Lehrgangsanbieter zur Erlangung des Fachkundenachweises zu erfragen bei der Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Tel.: Info: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Behrenstr. 42, 1117 Berlin, Infocenter: Tel.: , Fax: , Ausnahme nach 52 KrW-/AbfG für Entsorgungsfachbetriebe Info: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung, Behrenstr. 42, 1117 Berlin, Infocenter: Tel.: , Fax: , Abschleppunternehmen - - Erlaubnispflichtig Sachkundenachweis GüKG, Berufszugangs-VO GüKG Erlaubnispflicht gilt nicht für reparaturbedürftige Fahrzeuge. Abt.VII (Verkehr) der Senatsverwaltung für Stadt 3 entwicklung, Behrenstr. 42, 1117 Berlin,Tel.: , Fax: , Erstellt von der Wirtschaftsförderung Charlottenburg-Wilmersdorf unter Berücksichtigung von Informationen der IHK Berlin und ähnlichen Institutionen, Tel.(+49) oder 131 6,

4 Altmetall (An- und Verkauf) Altenheim (privat) Apotheke Arbeitnehmer- Überlassung, gewerbsmäßig Arzneimitteleinzelhandel (Freiverkäufliche Arzneimittel) Arzneimittelgroßhandel - pflichtig - Vorl. polizeil. Führungszeugnis u. Gewerbezentralregisterauszug - pflichtig nach spezialgesetzlicher Vorschrift (HeimG) - Sachkundenachweis - Erlaubnispflichtig - Sachkundenachweis 14 oder 55 GewO 12HeimG, 2 HeimPersV i.v.m. 14 GewO 6 GewO, 1 A pothg - Erlaubnispflichtig - Erlaubnis stellt aus: Landesamt Berlin-Brandenburg, Friedrichstr. 34, 1959 Berlin, Tel.: , 1,2 AÜG Fax: , - pflichtig nach spezialgesetzlicher Vorschrift (Arzneimittelgesetz) - Sachkundenachweis - pflichtig nach spezialgesetzlicher Vorschrift (Arzneimittelgesetz) - Sachkundenachweis 5, 67 ArzneimittelG 67 ArzneimittelG Info: Wirtschaftsamt des Bezirks; Wirtschaftsamt. Vorraussetzungen siehe 6 HeimG und Verordnungen Fehbelliner Platz 1, 172 Berlin, Tel.: s.a. Bundes-Apothekerordnung und ApBetrO Landesamt für Gesundheit und Soziales, Fehrbelliner Platz 1, 172 Beelin, Tel.: bei Unternehmen bis 5 Mitarbeiter/innen nur pflicht nach 1a AÜG. Info: Örtliche Arbeitsagentur in Berlin, für Charlottenburg-Wilmersdorf: Hauptagentur Berlin Nord, Königin-Elisabeth-Str. 49, Berlin, Tel.: (AN ab 25 Jahren), -23 (AN unter 25 J.), -21 (AG), .: Beachten: Verbot der Selbstbedienung im Einzelhandel und Vertriebsverbot im Reisegewerbe Fehrbelliner Platz 1, 172 Berlin, Tel.: Beachten: Besondere Anforderungen an Personal, Betriebsräume usw. Info: Landesamt für Gesundheit und Soziales, Fehrbelliner Platz 1, 172 Berlin, Tel.: Arzneimittel-Herstellung - pflichtig nach spezialgesetzlicher Vorschrift / Erlaubnispflichtig / Sachkundenachweis 13 ArzneimittelG Fehrbelliner Platz 1, 172 Berlin, Tel.: 3 912

5 Arzneimittel/ Pharmazeutisches Unternehmen Auktionator/in - pflichtig nach spezialgesetzlicher Vorschrift / Erlaubnispflichtig / Sachkundenachweis 13 ArzneimittelG und PharmBetrV 34 b GewO Besondere Anforderungen an Personal, Betriebsräume usw. Fehrbelliner Platz 1, 172 Berlin, Tel.: Wirtschaftsamt. - Überwachungspflichtiges Gewer- Info: Wirtschaftsamt des Bezirks; Wirtschaftsamt Auskunftei be nach 38 GewO oder spez. 38 GewO Vorschrift. Automatenaufstellung (Geldspielgeräte mit Gewinnmöglichkeit) - Erlaubnispflichtig 33 c GewO Banken/ Bankgeschäfte - Erlaubnispflichtig 1, 11 KWG Baubetreuung - Erlaubnispflichtig 34 c GewO Info: Wirtschaftsamt des Bezirks; Wirtschaftsamt Charlottenburg-Wilmersdorf, Otto-Suhr-Allee 1, 1585 Berlin, Tel.: , -54, -55, -56 Info: Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsauf- sicht (BaFin), Dienstsitze in Bonn und Frankfurt, Tel.: , Fax: , Wirtschaftsamt. Bauherr/in/, Bauträger/in - Erlaubnispflichtig 34 c GewO Wirtschaftsamt

6 Beförderung von Briefsendungen - Erlaubnispflichtig / Fachkundenachweis PostG - Ausnahme 5 Abs. 2 - Befr. gesetzl. Exklusivlizenzen ( 51) bis bis 2 g für Post AG Wer gewerbsmäßig Briefsenden bis 1 Gramm befördert bedarf einer Erlaubnis (Lizenz) der Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post, Bundesnetzagentur, Fehrbelliner Platz 3, 177 Berlin, Tel.: , Fax: Info: Wirtschaftsamt des Bezirks; Wirtschaftsamt Beherbergungsbetrieb Bewachungsgewerbe - Erlaubnispflichtig 34 a GewO Bilanzbuchhalter/in Blindenwarenvertrieb (Reisegewerbe) Wirtschaftsamt - Sachkundenachweis 6 Nr. 4 StBerG Abgrenzung zu Steuerberatung beachten 6 BliwaG 55 a GewO Nur mit Blindenwaren-Vertriebsausweis Befreiung von der Reisegewerbekartenpflicht Erlaubnis erteilt Wirtschaftsamt des Bezirks; Wirt- Darlehensvermittlung - Erlaubnispflichtig 34 c GewO schaftsamt - Überwachungspflichtiges Gewer- Info: Wirtschaftsamt des Bezirks; Wirtschaftsamt Detektei be nach 38 GewO oder spez. 38 GewO Vorschrift - Überwachungspflichtiges Gewer- Info: Wirtschaftsamt des Bezirks; Wirtschaftsamt Ehevermittler/in be nach 38 GewO oder spez. 38 GewO Vorschrift Einzelhandel mit Pflanzenschutzmittel - Sachkundenachweis PflanzenschutzG und SachkundeVO`n Bund und Land Verbot der Abgabe durch Automaten bzw. Selbstbedienung im Einzelhandel

7 Einzelhandel mit Pyrotechnik Fahrschule Finanzdienstleistungen - Erlaubnispflichtig 1,32 KWG Finanzierungsvermittlung - Erlaubnispflichtig 34 c GewO Fußpflege, medizinisch (Podologe/in) nein - pflichtig nach spezialge- Besondere Sicherheitsvorschriften! Info im Wirtsetzlicher Vorschrift / Erlaubnispflichtig / Sachkundenachweis tenburg-wilmersdorf, Hohenzollerndamm , schaftsamt des Bezirks; Wirtschaftsamt Charlot- 7 ff SprengstoffG 1713 Berlin, Tel.: 3 Info: Landesamt für Bürger- und Ordnungsangelegenheiten, Führerscheinbüro, Puttkamerstr , 1958 Berlin Tel.: , Fax: 3 FahrlehrerG Info: Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), Dienstsitze in Bonn und Frankfurt, Tel.: , Fax: , Abgrenzung zu 34 c GewO beachten! Wirtschaftsamt Erlaubnispflicht mit Sachkundenachweis und Schutz der Berufsbezeichnung Podolog(e)in. Berufbezeichnung Medizinische(r ) Fusspfle 1 ff Podologengesetz ger(in) ab nur mit Erlaubnis, Berechtigung oder staatl. Anerkennung nach 1. Fehrbelliner Platz 1, 172 Berlin, Tel.: Fußpflege, kosmetisch Gaststätte - Erlaubnispflichtig in Verbindung mit Alkoholausschank 2 GastG Info im Wirtschaftsamt des Bezirks; Wirtschaftsamt

8 Gebrauchtwaren-Handel, bei An- und Verkauf von hochwertigen Konsumgütern,... Insbes. Unterhaltungselektronik, Computer, elektronische Erzeugnisse, Fotoapparate, Videokamera, Teppi - Überwachungspflichtiges Gewer- Info im Wirtschaftsamt des Bezirks; Wirtschaftsamt che, Pelz- und Lederbeklei- Ja be nach 38 GewO oder spez. 38 GewO dung, Kraftfahrzeuge und Vorschrift Fahrrädern, Edelmetalle und edelmetallhaltige Legierungen sowie Waren aus Edelmetallen und edelmetallhaltigen Legierungen von Edelsteinen, Perlen und Schmuck von Altmetallen Gebäudesicherungseinrichtungen, Vertrieb und - Überwachungspflichtiges Gewerbe Info im Wirtschaftsamt des Bezirks; Wirtschaftsamt nach 38 GewO oder spez. 38 GewO Einbau Vorschrift Gefahrguttransporte Info im Wirtschaftsamt des Bezirks; Wirtschaftsamt GüKG Info im Wirtschaftsamt des Bezirks; Wirtschaftsamt Geld- und Werttransporte - Erlaubnispflichtig 34 a GewO Grundstücksmakler/in - Erlaubnispflichtig 34 c GewO HwO Wirtschaftsamt Info erteilt die Handwerkskammer Berlin, Blücherstr. 68, 1961 Berlin, Tel.: , Fax: ,

9 Handwerk Tätigkeit /Gewerbe Handwerksähnliche Gewerbe Hausmeisterdienste - pflichtig nach spezialgesetzlicher Vorschrift HwO HwO, (wenn entspr. Tätigk. ausgeübt werden) Info erteilt die Handwerkskammer Berlin, Blücherstr. 68, 1961 Berlin, Tel.: , Fax: , Es kann eine Einzelfallprüfung sein Nur gelegentliche Vermittlungen von Wohnungen ist erlaubnisfrei. Info erteilt das Wirtschaftsamt; Hausverwalter/in - Erlaubnispflichtig 34 c GewO Wirtschaftsamt Hausmeisterdienste nein - Sachkundenachweis Heilpraktiker/in Heime Hotel Investmentanlagenvermittlung nein - pflichtig nach spezialgesetzlicher Vorschrift / Sachkundenachweis 6 GewO, jeweils spezialgesetzliche Regelung 1 HeilpraktikerG HeimG - Ggf. Erlaubnispflichtig 2 GastG - Erlaubnispflichtig 34 c GewO und/oder 32KWG Oft angestellt oder freiberuflich ausgeübt. Fehrbelliner Platz 1, 172 Berlin, Tel.: Fehrbelliner Platz 1, 172 Berlin, Tel.: Fehrbelliner Platz 1, 172 Berlin, Tel.: Erlaubnispflichtig in Verbindung mit Alkoholausschank an externe Gäste. Info erteilt das Wirtschaftsamt des Bezirks; Wirtschaftsamt Charlottenburg-Wilmersdorf, Hohenzollerndamm , 1713 Berlin, Tel.: 3 erlaubnispflichtig in Verbindung mit Alkoholausschank an externe Gäste. Info erteilt das Wirtschaftsamt des Bezirks; Wirtschaftsamt Charlottenburg-Wilmersdorf, Hohenzollerndamm , 1713 Berlin, Tel.: 3

10 Erlaubnispflichtig in Verbindung mit Alkoholausschank. Info erteilt das Wirtschaftsamt des Be- Imbissbetrieb - Ggf. Erlaubnispflichtig GastG zirks; Wirtschaftsamt Charlottenburg-Wilmersdorf, Hohenzollerndamm , 1713 Berlin, Tel.: 3 Immobilienmakler/in - Erlaubnispflichtig 34 c GewO Kapitalanlagenvermittlung - Erlaubnispflichtig 32 KWG und/oder 34c GewO Kaufhausdetektiv/in - Erlaubnispflichtig 34 c GewO Kreditvermittlung - Erlaubnispflichtig 34 c GewO Wirtschaftsamt Bundesamt für das Kreditwesen (Info: Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht (BaFin), Dienstsitze in Bonn und Frankfurt, Tel.: , Fax: , ) und/oder Erlaubnis erteilt das Wirtschaftsamt des Bezirks; Wirtschaftsamt Charlottenburg- Wilmersdorf, Hohenzollerndamm , 1713 Berlin, Tel.: 3 Wirtschaftsamt Erlaubnis erteilt das Wirtschaftsamt des Bezirks, Wirtschaftsamt Marktverkehr, - festsetzung (Messen, Ausstellungen, Groß-, Wochen-, Jahrund Spezialmarkt - Genehmigungspflichtig 64 ff GewO Info erteilt die Marktverwaltung des Wirtschaftsamtes Marktprivilegien nur bei Festsetzung, Marktverwaltung des Wirtschaftsamtes Charlottenburg- Wilmersdorf, Tel.: , Fax:

11 Notfall- und Krankentransporte nein 6 GewO, Notfallund RettungsdienstG Objektschutz - Erlaubnispflichtig 34 a GewO Partnerschaftsvermittlung - Überwachungspflichtig 38 GewO Personenbeförderung Mietwagenverkehr Personenbeförderung Notfall- und Krankentransport Personenbeförderung Omnibusunternehmen Psychologische/r Psychotherapeut(in) Privatkrankenanstalten - Entbindungs-, Nervenklinik nein nein PersonenbefG 6 GewO, Notfallund RettungsdienstG PersonenbefG 1 ff Psychotherapeutengesetz (PsychThG) - Erlaubnispflichtig 3 GewO Info: Landesamt für Bürger- und Ordnungsangelegenheiten, Führerscheinbüro, Puttkamerstr , 1958 Berlin Tel.: , Fax: Info: Landesamt für Bürger- und Ordnungsangelegenheiten, Führerscheinbüro, Puttkamerstr , 1958 Berlin Tel.: , Fax: Info: Landesamt für Bürger- und Ordnungsangelegenheiten, Führerscheinbüro, Puttkamerstr , 1958 Berlin Tel.: , Fax: Info: Landesamt für Bürger- und Ordnungsangelegenheiten, Führerscheinbüro, Puttkamerstr , 1958 Berlin Tel.: , Fax: Berufsbezeichnung nur mit Approbation, Info: Landesamt für Gesundheit und Soziales, Fehbelliner Platz 1, 172 Berlin, Tel.: Fehbelliner Platz 1, 172 Berlin, Tel.: Überwachungspflichtiges Gewer- Info erteilt das Wirtschaftsamt des Bezirks; Wirt be nach 38 GewO oder spez. 38 GewO schaftsamt Charlottenburg-Wilmersdorf, Hohen- Reisebüro Vorschrift zollerndamm

12 Tätigkeit /Gewerbe Reisegewerbe Restaurant Schaustellung von Personen Schlüsseldienst - Erlaubnispflichtig 55 ff GewO - Erlaubnispflichtig bei Alkoholausschank 2 GaststG - Erlaubnispflichtig 33 a GewO - Überwachungspflichtiges Gewerbe nach 38 GewO oder spez. Vorschrift 38 GewO Sicherheitsgewerbe - Erlaubnispflichtig 34 a GewO Spielgeräteaufstellung (mit Gewinnmöglichkeit) Spiele mit Gewinnmöglichkeit Spielhalle / Spielothek - Erlaubnispflichtig 33 e GewO - Erlaubnispflichtig 33 d GewO - Erlaubnispflichtig 33 i GewO Info: Wirtschaftsamt des Bezirks; Wirtschaftsamt

13 Taxiunternehmen Technische Anlagen, Betrieb, Montage, Installation, Bauartänderungen etc. Telekommunikationsdienste/-netze gewerbliche Betreiber öffentlicher T-netze und Anbieter von T-diensten f. d. Öffentlichkeit Tierheim Umzugsunternehmen, Nutzlast über 3,5 t - Ggf. Erlaubnispflichtig - pflichtig nach spezialgesetzlicher Vorschrift PersonenbefG, BerufszugangsVO 13 Betriebssicherheitsverordnung BetrSichV 6 Telekommunikationsgesetz (TKG) vom (BGBI. I, 1996 tritt gleichz. Außer Kraft) 11 (1) Nr. 2 TierschutzG - Erlaubnispflichtig 3 Güterkraftverkehr Versicherungsvermittler - Erlaubnispflichtig 34 d GewO Wanderlager, Durchführung von Wohnungs-/ Wohnraumvermittler/in - pflichtig nach 56 a Abs. 2 Gewo - Erlaubnispflichtig 56 a GewO 34 c GewO und WoVermittG Info: Landesamt für Bürger- und Ordnungsangelegenheiten, Führerscheinbüro, Puttkamerstr , 1958 Berlin Tel.: , Fax: Gilt z. B. für Dampfkesselanlagen, Füllanlagen zum Abfüllen von Druckgasen, Flugfeldbetankungsanlagen etc. Regulierungsbehörde: Regulierungsbehörde für Telekommunikation und Post, Bundesnetzagentur, Fehrbelliner Platz 3, 177 Berlin, Tel.: , Fax: weitere Regelungen des TKG beachten Info erteilt das Veterinäramt des Bezirk, Veterinäramt Charlottenburg-Wilmersdorf, Fehrbelinner Platz 4, 177 Berlin, Tel.: Senatsverwaltung für Stadtentwicklung,Am Köllnischen Park 3, 1179 Berlin IHK Berlin, Fasanenstr. 85, 1623 Berlin, Tel.: , Fax: Diese Übersicht ist ein Service der Wirtschaftsförderung des Bezirksamtes Charlottenburg-Wilmersdorf in Berlin. Die Angaben in diesem Merkblatt wurden sorgfältig recherchiert. Eine Haftung oder Garantie für die Richtigkeit, Aktualität und Vollständigkeit der Informationen kann jedoch nicht übernommen werden. Irrtümer und Druckfehler vorbehalten. Wir sind dankbar für Ihre Hinweise. Dieses Merkblatt ersetzt keine individuelle Beratung durch die zuständigen Stellen!

Erlaubnis- und überwachungspflichtige Gewerbe

Erlaubnis- und überwachungspflichtige Gewerbe Erlaubnis- und überwachungspflichtige Gewerbe In Deutschland gilt der Grundsatz der Gewerbefreiheit. Das heißt, in der Regel ist für den Betrieb eines Gewerbes keine besondere Erlaubnis oder der Nachweis

Mehr

MERKBLATT GEWERBERECHT I. GRUNDLEGENDES UND FORMALITÄTEN. Stand: März 2012. Starthilfe- und Unternehmensförderung

MERKBLATT GEWERBERECHT I. GRUNDLEGENDES UND FORMALITÄTEN. Stand: März 2012. Starthilfe- und Unternehmensförderung Stand: März 2012 MERKBLATT Starthilfe- und Unternehmensförderung GEWERBERECHT Jeder Existenzgründer steht vor einer Vielzahl von Fragen, bevor der erste Schritt in die Selbständigkeit unternommen wird.

Mehr

Erlaubnispflichtige, überwachungsbedürftige und vergleichbare Tätigkeiten und Gewerbe von A Z (Stand: Januar 2001)

Erlaubnispflichtige, überwachungsbedürftige und vergleichbare Tätigkeiten und Gewerbe von A Z (Stand: Januar 2001) Erlaubnispflichtige, überwachungsbedürftige und vergleichbare Tätigkeiten und Gewerbe von A Z (Stand: Januar 2001) Mit der nachstehenden Übersicht, die keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt, will

Mehr

Genehmigungserfordernisse in Zusammenhang mit einer GmbH-Gründung

Genehmigungserfordernisse in Zusammenhang mit einer GmbH-Gründung Genehmigungserfordernisse in Zusammenhang mit einer GmbH-Gründung Durch das Gesetz zur Modernisierung des GmbH-Rechts und zur Bekämpfung von Missbräuchen (MoMiG), das am 1.11.2008 in Kraft getreten ist,

Mehr

Genehmigungspflichtige Gewerbe von A-Z

Genehmigungspflichtige Gewerbe von A-Z EXISTENZGRÜNDUNG UND UNTERNEHMENSFÖRDERUNG Genehmigungspflichtige Gewerbe von A-Z Eine Zusammenstellung der wichtigsten gewerberechtlichen Zulassungsvorschriften A B C D E F G H I J K L M N O P Q R S T

Mehr

Wichtige Genehmigungen

Wichtige Genehmigungen Wichtige Genehmigungen Für eine Reihe von Tätigkeiten sind besondere Anmeldungen, Genehmigungen oder Erlaubnisse erforderlich. Diese lassen sich in staatliche Genehmigungen, personen- und betriebsbezogene

Mehr

A/E/ G/Z/ S/F/ R/Ü* gepfli cht 14 GewO

A/E/ G/Z/ S/F/ R/Ü* gepfli cht 14 GewO Erlaubnispflichtige, überwachungsbedürftige und vergleichbare Tätigkeiten und Gewerbe A Z Mit der nachstehenden Übersicht, die keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt, will Handelskammer Bremen den

Mehr

Ü b e r s i c h t ü b e r e r l a u b n i s p f l i c h t i g e G e w e r b e :

Ü b e r s i c h t ü b e r e r l a u b n i s p f l i c h t i g e G e w e r b e : 1 Ü b e r s i c h t ü b e r e r l a u b n i s p f l i c h t i g e G e w e r b e : Nach 1 der Gewerbeordnung gilt der Grundsatz der Gewerbefreiheit, d.h. dass jedermann der Betrieb eines Gewerbes gestattet

Mehr

"Ich melde ein Gewerbe an Was muss ich tun?" (Erstinformation)

Ich melde ein Gewerbe an Was muss ich tun? (Erstinformation) Merkblatt "Ich melde ein Gewerbe an Was muss ich tun?" (Erstinformation) Anzeigepflicht Wer selbständig tätig werden will, muss das Gewerbe bei der zuständigen Gemeinde anmelden. Eine Anzeigepflicht besteht

Mehr

Dieses Dokument finden Sie unter www.ihk-berlin.de unter der Dok-Nr. 18934

Dieses Dokument finden Sie unter www.ihk-berlin.de unter der Dok-Nr. 18934 Dieses Dokument finden Sie unter www.ihk-berlin.de unter der Dok-Nr. 18934 Reisegewerbekarte Um zunächst einem Irrtum vorzubeugen: Unter dem sogenannten Reisegewerbe versteht die Gewerbeordnung nicht den

Mehr

RICHTIG selbständig machen!

RICHTIG selbständig machen! RICHTIG selbständig machen! Der Gewerbetreibende Der Gewerbetreibende Ein Gewerbe betreibt jeder der eine Tätigkeit ausübt, die Selbständig auf Gewinnerzielung gerichtet und nicht sozial unwertig ist sowie

Mehr

Gebundene Versicherungsvermittler. Nr. 171/14

Gebundene Versicherungsvermittler. Nr. 171/14 Gebundene Versicherungsvermittler Nr. 171/14 Ansprechpartnerin: Ass. Katja Berger Geschäftsbereich Recht Steuern der IHK Nürnberg für Mittelfranken Ulmenstraße 52, 90443 Nürnberg Tel.: 0911/13 35-390 Fax:

Mehr

Erlaubnispflichtige Tätigkeiten und Gewerbe

Erlaubnispflichtige Tätigkeiten und Gewerbe Dieses Dokument finden Sie unter www.ihk-berlin.de unter der Dok-Nr. 22772 Erlaubnispflichtige Tätigkeiten und Gewerbe Nachstehend geben wir Ihnen einen Überblick (alphabetisch geordnet) über die wichtigsten

Mehr

MERKBLATT GEBUNDENE VERSICHERUNGSVERTRETER. 1. Rechtsgrundlagen

MERKBLATT GEBUNDENE VERSICHERUNGSVERTRETER. 1. Rechtsgrundlagen MERKBLATT GEBUNDENE VERSICHERUNGSVERTRETER Im Zuge der Umsetzung der Versicherungsvermittlerrichtlinie in nationales Recht wurde die Tätigkeit von Versicherungsvermittlern zum 22.05.2007 grds. als erlaubnispflichtiges

Mehr

Fragen zur Gewerbeanmeldung

Fragen zur Gewerbeanmeldung Fragen zur Gewerbeanmeldung Informationen für Unternehmer und Unternehmensgründer Gewerbean,-um,- abmeldung Zulassung zu Gewerben Ausübung von gewerblichen Tätigkeiten Für weitere Informationen stehen

Mehr

SACHKUNDENACHWEIS UND SACHKUNDEPRÜFUNG FÜR VERSICHERUNGSVERMITTLER UND VERSICHERUNGSBERATER

SACHKUNDENACHWEIS UND SACHKUNDEPRÜFUNG FÜR VERSICHERUNGSVERMITTLER UND VERSICHERUNGSBERATER MERKBLATT SACHKUNDENACHWEIS UND SACHKUNDEPRÜFUNG FÜR VERSICHERUNGSVERMITTLER UND VERSICHERUNGSBERATER ALLGEMEINES Im Zuge der Umsetzung der Versicherungsvermittlerrichtlinie in nationales Recht wurde die

Mehr

Gewerberecht Gewerbeanzeigen - Zulassungen/ Erlaubnisse - Ausübung

Gewerberecht Gewerbeanzeigen - Zulassungen/ Erlaubnisse - Ausübung MERKBLATT Gewerberecht Gewerbeanzeigen - Zulassungen/ Erlaubnisse - Ausübung Stand: Juli 2005 Ansprechpartner: Kristina Strecker Tel.: +49 371 6900-1350 Fax: +49 371 6900-191565 E-Mail: strecker@chemnitz.ihk.de

Mehr

Gewerberecht Gewerbeanzeigen - Zulassung/Erlaubnisse- Ausübung

Gewerberecht Gewerbeanzeigen - Zulassung/Erlaubnisse- Ausübung MERKBLATT Gewerberecht Gewerbeanzeigen - Zulassung/Erlaubnisse- Ausübung Stand: Juli 2015 Ansprechpartner: Nora Mehlhorn Tel.: +49 371 6900-1350 Fax: +49 371 6900-1333 E-Mail: nora.mehlhorn@chemnitz.ihk.de

Mehr

Erlaubnispflichtige, überwachungsbedürftige und vergleichbare Tätigkeiten und Gewerbe von A Z (Stand: 14.12.2007)

Erlaubnispflichtige, überwachungsbedürftige und vergleichbare Tätigkeiten und Gewerbe von A Z (Stand: 14.12.2007) Erlaubnispflichtige, überwachungsbedürftige und vergleichbare Tätigkeiten und Gewerbe von Z (Stand: 14.12.2007) Mit der nachstehenden Übersicht, die keinen nspruch auf Vollständigkeit erhebt, will die

Mehr

Recht kurz & knapp Der richtige Auftritt: Gewerberecht Vertrauen ist gut, Verträge sind besser Internet kein rechtsfreier Raum

Recht kurz & knapp Der richtige Auftritt: Gewerberecht Vertrauen ist gut, Verträge sind besser Internet kein rechtsfreier Raum Recht kurz & knapp Der richtige Auftritt: Gewerberecht Vertrauen ist gut, Verträge sind besser Internet kein rechtsfreier Raum Rechtsanwältin Annette Schwirten IHK Köln, Geschäftsbereich Recht und Steuern

Mehr

Gebührentarif Anlage zur Gebührenordnung der Industrie und Handelskammer Nord Westfalen

Gebührentarif Anlage zur Gebührenordnung der Industrie und Handelskammer Nord Westfalen Gebührentarif Anlage zur Gebührenordnung der Industrie und Handelskammer Nord Westfalen I. Beglaubigungen, Bescheinigungen, Abschriften 1. Beglaubigung v. Fotokopien und Abschriften 5,00 2. Beglaubigung

Mehr

Erlaubnispflichtige Gewerbe 1

Erlaubnispflichtige Gewerbe 1 Erlaubnispflichtige Gewerbe 1 Art der Tätigkeit Gesetz Zuständige Behörde Abfallbeseitigung 49 Kreislaufwirtschafts- und Abfallgesetz (KrW/AbfG) Sach- und Fachkunde Abschleppunternehmen (gewerbl. Güterkraftverkehr)

Mehr

Es gibt verschiedene Möglichkeiten die Sachkunde nachzuweisen. Z. B. kann bei der IHK eine Sachkundeprüfung abgelegt werden.

Es gibt verschiedene Möglichkeiten die Sachkunde nachzuweisen. Z. B. kann bei der IHK eine Sachkundeprüfung abgelegt werden. Stand: 22. November 2011 Die Sachkunde 1. Wer benötigt die Sachkunde? Grundsätzlich benötigt jeder, der gewerbsmäßig als Versicherungsvermittler oder als Versicherungsberater tätig werden möchte, die Erlaubnis

Mehr

Pflicht zur Vorlage von Prüfungsberichten bzw. Negativerklärungen für Inhaber von Erlaubnissen nach 34c GewO

Pflicht zur Vorlage von Prüfungsberichten bzw. Negativerklärungen für Inhaber von Erlaubnissen nach 34c GewO GEWERBERECHT G01a Stand: Februar 2013 Ihr Ansprechpartner: Thomas Teschner E-Mail: thomas.teschner@saarland.ihk.de Tel.: (0681) 9520-200 Fax: (0681) 9520-690 Pflicht zur Vorlage von Prüfungsberichten bzw.

Mehr

Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis nach 34e Abs. 1 Gewerbeordnung

Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis nach 34e Abs. 1 Gewerbeordnung Absender (Industrie- und Handelskammer) über den Einheitlichen Ansprechpartner Schleswig-Holstein Düsternbrooker Weg 64 24105 Kiel Bei Personengesellschaften (z. B. BGB-Gesellschaft, OHG, GmbH&Co. KG)

Mehr

Erteilung einer Erlaubnis als Honorar-Finanzanlagenberater nach 34h Abs. 1 S. 1 GewO

Erteilung einer Erlaubnis als Honorar-Finanzanlagenberater nach 34h Abs. 1 S. 1 GewO (Absender) Stadt Guben Service-Center Gasstraße 4 03172 Guben Antrag auf (Zutreffendes bitte ankreuzen) Erteilung einer Erlaubnis als Honorar-Finanzanlagenberater nach 34h Abs. 1 S. 1 GewO Eintragung in

Mehr

INTERNET-IMPRESSUM ZUSÄTZLICHE ANGABEN FÜR VER- SICHERUNGS- UND FINANZANLAGEN- VERMITTLER ERFORDERLCH

INTERNET-IMPRESSUM ZUSÄTZLICHE ANGABEN FÜR VER- SICHERUNGS- UND FINANZANLAGEN- VERMITTLER ERFORDERLCH Stand: Juli 2015 INTERNET-IMPRESSUM ZUSÄTZLICHE ANGABEN FÜR VER- SICHERUNGS- UND FINANZANLAGEN- VERMITTLER ERFORDERLCH Im Aufgrund der Erlaubnis- und Registrierungspflicht für Versicherungsvermittler und

Mehr

Gründungsformalitäten was ist zu beachten?

Gründungsformalitäten was ist zu beachten? Gründungsformalitäten was ist zu beachten? EXISTENZ 2015 am in Bad Tölz Ulrike Wittmann Notwendige Vorüberlegungen Wie soll die Selbstständigkeit erfolgen? Nebenerwerb Vollerwerb Wer sollte/muss davon

Mehr

Aufgabe 1: Sachverhalt:

Aufgabe 1: Sachverhalt: Aufgabe 1: Sachverhalt: Seit kurzem wird verstärkt in den Medien dafür geworben, dass die Möglichkeit besteht, über den französischen Online-Händler Vue (V) sowohl Brillen als auch Kontaktlinsen zu günstigen

Mehr

Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis nach 34f Abs. 1 Gewerbeordnung (GewO) Antragsteller/in: Juristische Person (z. B. GmbH, AG)

Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis nach 34f Abs. 1 Gewerbeordnung (GewO) Antragsteller/in: Juristische Person (z. B. GmbH, AG) (Absender) Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis nach 34f Abs. 1 Gewerbeordnung (GewO) Antragsteller/in: Juristische Person (z. B. GmbH, AG) 1. Antragsteller/in IHK Ident-Nr. (soweit vorhanden) Im Handels-

Mehr

Herzlich willkommen. Vermittlertreff für Finanzanlagen-und Versicherungsvermittler 28.2.2013

Herzlich willkommen. Vermittlertreff für Finanzanlagen-und Versicherungsvermittler 28.2.2013 Herzlich willkommen Vermittlertreff für Finanzanlagen-und Versicherungsvermittler Vermittlertreff Chart-Nr. 1 Agenda I II III Das neue Finanzanlagenvermittlerrecht: Überblick und Fragen aus der Praxis

Mehr

Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis nach 34 c Gewerbeordnung (GewO)

Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis nach 34 c Gewerbeordnung (GewO) über die Stadt Bad Reichenhall an: Eingangsvermerk Landratsamt Berchtesgadener Land Sachgebiet 210 Salzburger Str. 64 83435 Bad Reichenhall Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis nach 34 c Gewerbeordnung

Mehr

VERSICHERUNGSVERMITTLER MIT ERLAUBNISBEFREIUNG

VERSICHERUNGSVERMITTLER MIT ERLAUBNISBEFREIUNG MERKBLATT VERSICHERUNGSVERMITTLER MIT ERLAUBNISBEFREIUNG Im Zuge der Umsetzung der Versicherungsvermittlerrichtlinie in nationales Recht wurde die Tätigkeit von Versicherungsvermittlern zum 22.05.2007

Mehr

Antrag auf Erteilung einer Gaststättenerlaubnis (nach 2 Abs. 1 GastG)

Antrag auf Erteilung einer Gaststättenerlaubnis (nach 2 Abs. 1 GastG) Landeshauptstadt München Kreisverwaltungsreferat Antrag auf Erteilung einer Gaststättenerlaubnis (nach 2 Abs. 1 GastG) Hauptabteilung I Gaststätten und Bezirksinspektionen KVR-I/3 Betriebsart und -name:

Mehr

KAPITALANLAGENVERMITTLUNG: ABGRENZUNG MAKLERERLAUBNIS UND/ODER ERLAUBNIS NACH KREDITWESENGESETZ

KAPITALANLAGENVERMITTLUNG: ABGRENZUNG MAKLERERLAUBNIS UND/ODER ERLAUBNIS NACH KREDITWESENGESETZ KAPITALANLAGENVERMITTLUNG: ABGRENZUNG MAKLERERLAUBNIS UND/ODER ERLAUBNIS NACH KREDITWESENGESETZ Wer Kapitalanlagen i. S. d. 34 c Abs. 1 Satz 1 Nr. 1b Gewerbeordnung (GewO) vermitteln möchte, hat vorher

Mehr

Ist das zulässig brauche ich

Ist das zulässig brauche ich Selbstständige Kraftfahrer ohne eigene Fahrzeuge: Ist das zulässig brauche ich eine Genehmigung? Verkehr Stand: 05/2010 Inhaltsverzeichnis SELBSTSTÄNDIGE KRAFTFAHRER OHNE EIGENE FAHRZEUGE... 3 ABHÄNGIGE

Mehr

Erlaubnispflichtige, überwachungsbedürftige und vergleichbare Tätigkeiten und Gewerbe von A Z

Erlaubnispflichtige, überwachungsbedürftige und vergleichbare Tätigkeiten und Gewerbe von A Z Erlaubnispflichtige, überwachungsbedürftige und vergleichbare Tätigkeiten und Gewerbe von Z Die nachstehende Übersicht, die keinen nspruch auf Vollständigkeit erhebt, soll den Überblick über gewerbliche

Mehr

DNotI. Dokumentnummer: 31wx164_12 letzte Aktualisierung: 19.7.2012. OLG München, 21.5.2012-31 Wx 164/12 HGB 18; KWG 1, 32, 43

DNotI. Dokumentnummer: 31wx164_12 letzte Aktualisierung: 19.7.2012. OLG München, 21.5.2012-31 Wx 164/12 HGB 18; KWG 1, 32, 43 DNotI Deutsches Notarinstitut Dokumentnummer: 31wx164_12 letzte Aktualisierung: 19.7.2012 OLG München, 21.5.2012-31 Wx 164/12 HGB 18; KWG 1, 32, 43 Keine Vorlage einer Genehmigung/eines Negativattests

Mehr

Antrag auf Erteilung Erweiterung einer Erlaubnis nach 34 h Gewerbeordnung

Antrag auf Erteilung Erweiterung einer Erlaubnis nach 34 h Gewerbeordnung Landkreis Merzig-Wadern Straßenverkehrs- u. Kreisordnungsbehörde Bahnhofstraße 44 66663 Merzig Antrag auf Erteilung Erweiterung einer Erlaubnis nach 34 h Gewerbeordnung 1. Angaben zum Antragsteller bzw.

Mehr

Vollzug der Gewerbeordnung (GewO); Überprüfung der Überwachungsbedürftigkeit der angemeldeten Tätigkeiten

Vollzug der Gewerbeordnung (GewO); Überprüfung der Überwachungsbedürftigkeit der angemeldeten Tätigkeiten 21-8260.4 Landratsamt Unterallgäu -Gewerberecht- Postfach 13 62 87713 Mindelheim Vollzug der Gewerbeordnung (GewO); Überprüfung der Überwachungsbedürftigkeit der angemeldeten Tätigkeiten Zutreffendes ankreuzen

Mehr

NEUREGELUNGEN FÜR VERSICHERUNGSVERMITTLER UND BERATER

NEUREGELUNGEN FÜR VERSICHERUNGSVERMITTLER UND BERATER MERKBLATT NEUREGELUNGEN FÜR VERSICHERUNGSVERMITTLER UND BERATER Die Vorschrift zur Erlaubnis und Registrierung von Versicherungsvermittlern, 34 d GewO, sowie die Verordnung über die Versicherungsvermittlung

Mehr

Antrag auf Erteilung Erweiterung einer Erlaubnis nach 34 f Gewerbeordnung

Antrag auf Erteilung Erweiterung einer Erlaubnis nach 34 f Gewerbeordnung Landkreis Merzig-Wadern Straßenverkehrs- u. Kreisordnungsbehörde Bahnhofstraße 44 66663 Merzig Antrag auf Erteilung Erweiterung einer Erlaubnis nach 34 f Gewerbeordnung 1. Angaben zum Antragsteller bzw.

Mehr

Versicherungsvermittler mit Erlaubnisbefreiung

Versicherungsvermittler mit Erlaubnisbefreiung GEWERBERECHT G64 Stand: März 2013 Ihr Ansprechpartner Thomas Teschner E-Mail thomas.teschner@saarland.ihk.de Tel. (0681) 9520-200 Fax (0681) 9520-690 Versicherungsvermittler mit Erlaubnisbefreiung Im Zuge

Mehr

Merkblatt Kapitalanlagenvermittlung einschließlich Anlageberatung gem. 34c GewO

Merkblatt Kapitalanlagenvermittlung einschließlich Anlageberatung gem. 34c GewO Merkblatt Kapitalanlagenvermittlung einschließlich Anlageberatung gem. 34c GewO Rechtliche Voraussetzungen der Kapitalanlagenvermittlung Wer Kapitalanlagen im Sinne des 34 c Abs. 1 Satz 1 Nr. 1b Gewerbeordnung

Mehr

Was müssen KFZ-Händler und andere Gewerbetreibende

Was müssen KFZ-Händler und andere Gewerbetreibende Stand: Oktober 2015 Was müssen KFZ-Händler und andere Gewerbetreibende beachten? Regeln für die produktakzessorischen Versicherungsvermittler 1. Welche Veränderungen kommen auf die Gewerbetreibenden zu,

Mehr

ISV - Mitgliederinformation zur den neuen Regelungen für Finanzanlagevermittler ab 2013 ( 34 f Gewerbeordnung)

ISV - Mitgliederinformation zur den neuen Regelungen für Finanzanlagevermittler ab 2013 ( 34 f Gewerbeordnung) ISV - Mitgliederinformation zur den neuen Regelungen für Finanzanlagevermittler ab 2013 ( 34 f Gewerbeordnung) Die Gewerbeerlaubnis nach 34c 1.2, in der bisher die Vermittlung von Finanzanlageprodukten

Mehr

Selbstständigkeit light Start im Nebenerwerb

Selbstständigkeit light Start im Nebenerwerb Selbstständigkeit light Start im Nebenerwerb 25.11.2014 IHK Dresden 1 Quelle Sächsischer Gründerreport Ausgabe 2014 echte Gründungen Haupterwerb Sachsen 2013: 11.629 Gründungen im Nebenerwerb Sachsen 2013:

Mehr

Zulassungsvoraussetzung: Erlaubnispflicht 32 KWG. Grundsätzlich alle FDL- Unternehmen. Ausschließlichkeitsvermittler. Gebundene

Zulassungsvoraussetzung: Erlaubnispflicht 32 KWG. Grundsätzlich alle FDL- Unternehmen. Ausschließlichkeitsvermittler. Gebundene M. Anhang M1. Darstellungen Rechtsrahmen Status quo Zulassungsvoraussetzung: Erlaubnispflicht Versicherung Kapitalanlage Kredit Bausparen Finanzinstrumente Geschlossene Fonds 34d GewO 32 KWG 34c GewO 14

Mehr

Ich melde ein Gewerbe an Was muss ich tun? -Erstinformationen-

Ich melde ein Gewerbe an Was muss ich tun? -Erstinformationen- zuständige Behörde = Samtgemeinde Barnstorf Anzeigepflicht Nach 14 der Gewerbeordnung muss der Beginn eines selbständigen Betriebes des stehenden Gewerbes oder der Betrieb einer Zweigniederlassung oder

Mehr

Internet-Impressum: Zusätzliche Angaben für Versicherungsvermittler und -berater erforderlich

Internet-Impressum: Zusätzliche Angaben für Versicherungsvermittler und -berater erforderlich Stand: 21. Dezember 2011 Internet-Impressum: Zusätzliche Angaben für Versicherungsvermittler und -berater erforderlich Aufgrund der Erlaubnis- und Registrierungspflicht für Versicherungsvermittler und

Mehr

Selbst arbeiten und das ständig - in der Selbstständigkeit mit komplementären Methoden

Selbst arbeiten und das ständig - in der Selbstständigkeit mit komplementären Methoden Selbst arbeiten und das ständig - in der Selbstständigkeit mit komplementären Methoden Inhalte des Vortrages Selbstständigkeit durch freiberufliche Ausübung Was bedeutet Selbstständigkeit? Brauche ich

Mehr

Gewerbliche Niederlassungen in den letzten fünf Jahren (von-bis: Straße, Hausnummer, PLZ, Ort)

Gewerbliche Niederlassungen in den letzten fünf Jahren (von-bis: Straße, Hausnummer, PLZ, Ort) (Absender) Industrie- und Handelskammer zu Schwerin Honorar-Finanzanlagenberaterregister Postfach 11 10 41 19010 Schwerin Honorar-Finanzanlagenberater Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis nach 34h Abs.

Mehr

Kurzinformation zur Gründung und Selbständigkeit. Nr. 1 Gewerbe/ Freiberufler

Kurzinformation zur Gründung und Selbständigkeit. Nr. 1 Gewerbe/ Freiberufler Kurzinformation zur Gründung und Selbständigkeit Nr. 1 Gewerbe/ Freiberufler Bin ich Freiberufler/in oder Gewerbetreibende/r? An der Einordnung, ob Sie Freiberufler oder Gewerbetreibender sind, knüpfen

Mehr

Erteilung einer Erlaubnis als Versicherungsvermittler nach 34d Abs. 1 GewO. Eintragung in das Vermittlerregister nach 34d Abs.

Erteilung einer Erlaubnis als Versicherungsvermittler nach 34d Abs. 1 GewO. Eintragung in das Vermittlerregister nach 34d Abs. (Absender) Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern III B 4 FAV/VVR 80323 München Antrag auf (Zutreffendes bitte ankreuzen) Erteilung einer Erlaubnis als Versicherungsvermittler nach 34d

Mehr

= Nichts vorhanden (genau Null). = Zahlenwert unbekannt oder geheim zu halten x = Tabellenfach gesperrt, weil Aussage nicht sinnvoll

= Nichts vorhanden (genau Null). = Zahlenwert unbekannt oder geheim zu halten x = Tabellenfach gesperrt, weil Aussage nicht sinnvoll Artikel-Nr. 5523 14001 Gewerbeanzeigen D I 2 - j/14 ( Fachauskünfte: (071 641-28 93 14.04.2015 Gewerbeanzeigen in Baden-Württemberg 2014 Die Gewerbeanzeigenstatistik liefert Informationen über die Zahl

Mehr

2. Was sind die inhaltlichen Anforderungen an die Sachkundeprüfung?

2. Was sind die inhaltlichen Anforderungen an die Sachkundeprüfung? Stand: Juni 2014 DIE SACHKUNDE 1. Allgemeines zum Sachkundenachweis Grundsätzlich benötigt jeder, der gewerbsmäßig als Versicherungsvermittler oder Versicherungsberater tätig werden möchte, die Erlaubnis

Mehr

Industrie- und Handelskammer Arnsberg, Hellweg-Sauerland Fachbereich Recht / Vermittlerregister Königstr. 18-20 59821 Arnsberg

Industrie- und Handelskammer Arnsberg, Hellweg-Sauerland Fachbereich Recht / Vermittlerregister Königstr. 18-20 59821 Arnsberg Industrie- und Handelskammer Arnsberg, Hellweg-Sauerland Fachbereich Recht / Vermittlerregister Königstr. 18-20 59821 Arnsberg Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis nach 34h Abs. 1 GewO sowie Antrag auf

Mehr

Umsetzung der EU-Berufsanerkennungsrichtlinie für das Bewachungsgewerbe

Umsetzung der EU-Berufsanerkennungsrichtlinie für das Bewachungsgewerbe Umsetzung der EU-Berufsanerkennungsrichtlinie für das Bewachungsgewerbe Stand: Mai 2011 Die Bundesregierung hat am 14. Januar 2009 aufgrund der EU-Berufsanerkennungsrichtlinie die Verordnung über das Bewachungsgewerbe

Mehr

Selbstständig als Informations-Broker interna

Selbstständig als Informations-Broker interna Selbstständig als Informations-Broker interna Ihr persönlicher Experte Inhalt Vorwort... 7 Tätigkeiten eines Infobrokers... 7 Persönliche Voraussetzungen... 8 Ausbildung, Fortbildung... 11 Die Selbstständigkeit...

Mehr

Informationsblatt zum Gewerbe

Informationsblatt zum Gewerbe Informationsblatt zum Gewerbe 14 Abs. 1 Satz 1 der Gewerbeordnung: Wer den selbständigen Betrieb eines stehenden Gewerbes, einer Zweigniederlassung oder einer unselbständigen Zweigstelle anfängt, muss

Mehr

Anerkennung einer im EU-/EWR-Staat erworbenen Berufsqualifikation im Bewachungsgewerbe

Anerkennung einer im EU-/EWR-Staat erworbenen Berufsqualifikation im Bewachungsgewerbe Ein Merkblatt Ihrer IHK Anerkennung einer im EU-/EWR-Staat erworbenen Berufsqualifikation im Bewachungsgewerbe 1. Gründung einer Niederlassung 1.1 Wo muss der Antrag gestellt werden? 1.2 Welche Voraussetzungen

Mehr

Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis nach 34f Abs. 1 Gewerbeordnung (GewO) Antragsteller/in: Juristische Person (z. B. GmbH, AG)

Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis nach 34f Abs. 1 Gewerbeordnung (GewO) Antragsteller/in: Juristische Person (z. B. GmbH, AG) (Absender des Antragstellenden Unternehmens) An die Verbandsgemeindeverwaltung Konz -Gewerbeamt- Am Markt 11 54329 Konz Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis nach 34f Abs. 1 Gewerbeordnung (GewO) Antragsteller/in:

Mehr

Herzlich Willkommen zum 3. Gewerbeamtstag. Handwerkskammer Dresden Am Lagerplatz 8 01099 Dresden

Herzlich Willkommen zum 3. Gewerbeamtstag. Handwerkskammer Dresden Am Lagerplatz 8 01099 Dresden Herzlich Willkommen zum 3. Gewerbeamtstag Aktuelles zum Handwerksrecht Eintragungsvoraussetzungen EU/EWR Bürger Abgrenzung Haupt- Neben- und Hilfsbetrieb Aktuelle Themen Bundesverwaltungsgericht bestätigt

Mehr

Selbstständig als Hausmeister interna

Selbstständig als Hausmeister interna Selbstständig als Hausmeister interna Ihr persönlicher Experte Inhalt Einleitung... 7 Persönliche Voraussetzungen... 7 Tätigkeiten eines Hausmeisters... 8 Die Selbstständigkeit... 14 Was ist eine selbstständige

Mehr

BWL Übungen Konzession

BWL Übungen Konzession Fall 1: In welchem Zusammenhang stehen die Gewerbeordnung, das Gaststättengesetz und die Gaststättenverordnungen? Fall 2: Nennen Sie eine weitere Rechtsnorm, die im Gastgewerbe auf Landesebene Gültigkeit

Mehr

Anerkennung einer im EU-/EWR-Staat erworbenen Berufsqualifikation im Bewachungsgewerbe Stand: Februar 2016

Anerkennung einer im EU-/EWR-Staat erworbenen Berufsqualifikation im Bewachungsgewerbe Stand: Februar 2016 INDUSTRIE- UND HANDELSKAMMER Arnsberg, Hellweg-Sauerland Königstr. 18 20, 59821 Arnsberg Telefon: 02931/878144 Fax: 02931/878147 Ein Merkblatt Ihrer Industrie- und Handelskammer Anerkennung einer im EU-/EWR-Staat

Mehr

Wie nutze ich den Einheitlichen Ansprechpartner?

Wie nutze ich den Einheitlichen Ansprechpartner? Wie nutze ich den Einheitlichen Ansprechpartner? Leitfaden zum österreichischen Einheitlichen Ansprechpartner für EU/EWR Dienstleister Sie sind Staatsangehörige/r eines EU- bzw. EWR-Staates oder für eine

Mehr

Gebührentarif. der Industrie- und Handelskammer zu Schwerin. (zuletzt geändert am 09.03.2016)

Gebührentarif. der Industrie- und Handelskammer zu Schwerin. (zuletzt geändert am 09.03.2016) Gebührentarif der Industrie- und Handelskammer zu Schwerin (zuletzt geändert am 09.03.2016) Industrie- und Handelskammer zu Schwerin Ludwig-Bölkow-Haus, Graf-Schack-Allee 12, 19053 Schwerin Tel.: +49 385

Mehr

Gebührentarif. der Industrie- und Handelskammer Siegen

Gebührentarif. der Industrie- und Handelskammer Siegen entarif der Industrie- und Handelskammer Siegen genehmigte Fassung vom 12.06.2001 mit eingearbeiteten genehmigten Veränderungen vom 12.12.2002, 15.12.2004, 14.12.2005, 12.06.2007, 12.12.2007, 09.12.2009,

Mehr

Selbstständig mit einem Schreibbüro interna

Selbstständig mit einem Schreibbüro interna Selbstständig mit einem Schreibbüro interna Ihr persönlicher Experte Inhalt Vorwort... 7 Voraussetzungen für die Tätigkeit... 8 Ausbildung... 9 Die Tätigkeit... 10 Der Markt... 11 Die Selbstständigkeit...

Mehr

Missachtung sozialversicherungspflichtiger Pflichten, z. B. Sozialversicherungsbeiträge werden nicht oder ständig verspätet abgeführt.

Missachtung sozialversicherungspflichtiger Pflichten, z. B. Sozialversicherungsbeiträge werden nicht oder ständig verspätet abgeführt. Gewerbeuntersagung Hinweise zur Vermeidung und zum Verfahren Bei finanziellen Engpässen wird die Zahlung von Löhnen und Gehältern oftmals als vorrangige Arbeitgeberpflicht angesehen; die außerdem abzuführenden

Mehr

Antrag auf Befreiung von der Erlaubnispflicht im Rahmen der Produktakzessorischen Vermittlung gemäß 34d Abs. 3 Gewerbeordnung

Antrag auf Befreiung von der Erlaubnispflicht im Rahmen der Produktakzessorischen Vermittlung gemäß 34d Abs. 3 Gewerbeordnung (Industrie- und Handelskammer) über den Einheitlichen Ansprechpartner Schleswig-Holstein Düsternbrooker Weg 64 24105 Kiel Antrag auf Befreiung von der Erlaubnispflicht im Rahmen der Produktakzessorischen

Mehr

Industrie- und Handelskammer zu Köln Geschäftsbereich Recht und Steuern Vermittlerregister Unter Sachsenhausen 10-26 50667 Köln

Industrie- und Handelskammer zu Köln Geschäftsbereich Recht und Steuern Vermittlerregister Unter Sachsenhausen 10-26 50667 Köln (Absender) Industrie- und Handelskammer zu Köln Geschäftsbereich Recht und Steuern Vermittlerregister Unter Sachsenhausen 10-26 50667 Köln PLZ Ort _ Hinweise Bei Personengesellschaften (BGB-Gesellschaft,

Mehr

Dieses Dokument finden Sie unter unter der Dok-Nr

Dieses Dokument finden Sie unter  unter der Dok-Nr Dieses Dokument finden Sie unter www.ihk-berlin.de unter der Dok-Nr. 21447 Gewerbeanzeige Wer ein Gewerbe betreiben will, muss dies vor Aufnahme seiner Tätigkeit grundsätzlich beim Ordnungsamt anzeigen.

Mehr

Mitteilung Änderung der Registerdaten

Mitteilung Änderung der Registerdaten IHK Heilbronn-Franken Finanzvermittler Ferdinand-Braun-Str. 20 74074 Heilbronn Mitteilung Änderung der Registerdaten Dieses Formular nur verwenden, wenn Sie bereits im Register eingetragen sind und diese

Mehr

Antrag auf Erteilung oder Änderung einer Reisegewerbekarte nach 55 Abs. 2 Gewerbeordnung (GewO)

Antrag auf Erteilung oder Änderung einer Reisegewerbekarte nach 55 Abs. 2 Gewerbeordnung (GewO) Marktplatz 6 91054 Erlangen Antrag auf Erteilung oder Änderung einer Reisegewerbekarte nach 55 Abs. 2 Gewerbeordnung (GewO) Erteilung einer unbefristet befristet für die Dauer eines Jahres gültigen Reisegewerbekarte

Mehr

Annexvermittler. Nr. 172/09

Annexvermittler. Nr. 172/09 Annexvermittler Nr. 172/09 Ansprechpartnerin: Ass. Katja Berger Geschäftsbereich Recht Steuern der IHK Nürnberg für Mittelfranken Ulmenstraße 52, 90443 Nürnberg Tel.: 0911/13 35-390 Fax: 0911/13 35-150390

Mehr

Neue Regeln für partiarische Darlehen, Nachrangdarlehen und bestimmte Arten von Direktinvestments

Neue Regeln für partiarische Darlehen, Nachrangdarlehen und bestimmte Arten von Direktinvestments Stand: Juni 2015 Neue Regeln für partiarische Darlehen, Nachrangdarlehen und bestimmte Arten von Direktinvestments Im Juni oder Juli 2015 wird voraussichtlich das neue Kleinanlegerschutzgesetz in Kraft

Mehr

Anerkennung einer im EU-/EWR-Staat erworbenen Berufsqualifikation im Bewachungsgewerbe

Anerkennung einer im EU-/EWR-Staat erworbenen Berufsqualifikation im Bewachungsgewerbe Anerkennung einer im EU-/EWR-Staat erworbenen Berufsqualifikation im Bewachungsgewerbe Gründung einer Niederlassung Um ein Bewachungsgewerbe gründen und ausüben zu dürfen, muss der Unternehmer eine behördliche

Mehr

Merkblatt. Neuregelung für die Erlaubnis und Registrierung der Finanzanlagenvermittler nach 34 f

Merkblatt. Neuregelung für die Erlaubnis und Registrierung der Finanzanlagenvermittler nach 34 f Standortpolitik Starthilfe und Unternehmensförderung Aus- und Weiterbildung Innovation Umwelt International Recht Fair Play Merkblatt Neuregelung für die Erlaubnis und Registrierung der Finanzanlagenvermittler

Mehr

Sachkundeprüfung VersicherungsvermittlerIn/-beraterIn*

Sachkundeprüfung VersicherungsvermittlerIn/-beraterIn* Bereich Sach- und Fachkundeprüfung Merkblatt zur Februar 2007 Sachkundeprüfung VersicherungsvermittlerIn/-beraterIn* Anmerkung: Wir haben in dieser Fassung bereits den Verordnungsentwurf vom 18.12.2006

Mehr

Aufzeichnungspflichten nach dem Mindestlohngesetz

Aufzeichnungspflichten nach dem Mindestlohngesetz Aufzeichnungspflichten nach dem Mindestlohngesetz Wichtige Tipps für Unternehmer und Existenzgründer Februar 2015 Industrie- und Handelskammer zu Schwerin Graf-Schack-Allee 12, 19053 Schwerin Tel.: 0385

Mehr

Selbstständig als Detektiv interna

Selbstständig als Detektiv interna Selbstständig als Detektiv interna Ihr persönlicher Experte Inhalt Vorwort... 7 Persönliche Voraussetzungen... 8 Ihr Weg in die Selbstständigkeit... 9 Ausbildung... 10 Gründungsberatung... 11 So finden

Mehr

Wie werde ich Versandapotheker?

Wie werde ich Versandapotheker? Wie werde ich Versandapotheker? Zunächst einmal muss ein Versandapotheker überhaupt approbierter Apotheker sein: Das vom Europäischen Gerichtshof für zulässig gehaltene deutsche Fremdbesitzverbot gilt

Mehr

Selbstständig mit einem Partyservice interna

Selbstständig mit einem Partyservice interna Selbstständig mit einem Partyservice interna Ihr persönlicher Experte Inhalt Vorwort... 7 Berufsbild... 7 Voraussetzungen... 9 Formale Voraussetzungen... 10 Ausbildung... 11 Was braucht man für einen Partyservice?...

Mehr

RECHTSINFORMATION Immobilienmakler, Darlehensvermittler, Bauträger und Baubetreuer: Gewerberechtliche Berufszugangs- und -ausübungsregelungen

RECHTSINFORMATION Immobilienmakler, Darlehensvermittler, Bauträger und Baubetreuer: Gewerberechtliche Berufszugangs- und -ausübungsregelungen RECHTSINFORMATION Immobilienmakler, Darlehensvermittler, Bauträger und Baubetreuer: Gewerberechtliche Berufszugangs- und -ausübungsregelungen Die Seite " Immobilienmakler, Darlehensvermittler, Bauträger

Mehr

Art der Veranstaltung nach Titel IV Gewerbeordnung (GewO)

Art der Veranstaltung nach Titel IV Gewerbeordnung (GewO) Veranstalter Name/Firma/Verein usw. Anschrift Telefon Telefax Email Ansprechpartner während der Veranstaltung (Name/Anschrift/Telefon/Handynummer) Stadtverwaltung Riesa Bürgeramt SG Öffentliche Sicherheit

Mehr

3. Angaben zu einer bisherigen Tätigkeit als Versicherungsvermittler

3. Angaben zu einer bisherigen Tätigkeit als Versicherungsvermittler IHK Ulm Versicherungsvermittler Olgastraße 97-101 89073 Ulm Antrag auf Befreiung von der Erlaubnispflicht gemäß 34 d Abs. 3 GewO - Antragsteller: Juristische Person (z. B. GmbH, AG, e.g., e.v.) - Hinweise:

Mehr

Antrag auf Erteilung einer

Antrag auf Erteilung einer Antrag auf Erteilung einer Kreis Euskirchen Erlaubnis für den gewerblichen Güterkraftverkehr Der Landrat Abt. 36 Straßenverkehr Gemeinschaftslizenz (Art. 4 VO (EG) 1072 / 2009) Jülicher Ring 32 53879 Euskirchen

Mehr

Kundenerstinformation

Kundenerstinformation Financial Care UG (hb) World Trade Center Ammonstr. 70 01067 Dresden Tel: 0351 / 287 050 10 Fax: 0351 / 287 050 11 Email: gundula.schossig@vb-select.de Geschäftsführer: Gundula Schoßig Registergericht:

Mehr

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß 27 a Umsatzsteuergesetz: DE 211873639

Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß 27 a Umsatzsteuergesetz: DE 211873639 Angaben gemäß 5 TMG: Eureka Versicherungsmakler GmbH Treskowallee 125 10318 Berlin Geschäftsführer: Herr Andreas Übel Herr Sebastian Große Telefon: +49 (30) 293 799-0 Telefax: +49 (30) 293 799-20 E-Mail:

Mehr

Makler, Bauträger, Baubetreuer nach 34 c GewO. Makler- und Bauträgerverordnung

Makler, Bauträger, Baubetreuer nach 34 c GewO. Makler- und Bauträgerverordnung MERKBLATT Makler, Bauträger, Baubetreuer nach 34 c GewO Makler- und Bauträgerverordnung Stand: März 2015 Ansprechpartner: Nora Mehlhorn +49 371 6900-1350 +49 371 6900-1333 nora.mehlhorn@chemnitz.ihk.de

Mehr

Gemeinsames Informationsblatt der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht und der Deutschen Bundesbank zum neuen Tatbestand der Anlageberatung

Gemeinsames Informationsblatt der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht und der Deutschen Bundesbank zum neuen Tatbestand der Anlageberatung Gemeinsames Informationsblatt der Bundesanstalt für Finanzdienstleistungsaufsicht und der Deutschen Bundesbank zum neuen Tatbestand der Anlageberatung Stand: 24.07.2007 Mit Wirkung zum 01. November 2007

Mehr

Erlaubnisbefreiungsverfahren für produktakzessorische Versicherungsvermittler, beispielsweise Kfz.-Händler

Erlaubnisbefreiungsverfahren für produktakzessorische Versicherungsvermittler, beispielsweise Kfz.-Händler Erlaubnisbefreiungsverfahren für produktakzessorische Versicherungsvermittler, beispielsweise Kfz.-Händler Versicherungsvermittler, die Versicherungen als Ergänzung der im Rahmen ihrer Haupttätigkeit angebotenen

Mehr

Merkblatt für Versicherungsvermittler/Versicherungsberater

Merkblatt für Versicherungsvermittler/Versicherungsberater Ein Merkblatt Ihrer IHK Merkblatt für Versicherungsvermittler/Versicherungsberater Die gewerbsmäßige Vermittlung von Versicherungen ist in Deutschland entsprechend 34 d der Gewerbeordnung (GewO) ein erlaubnispflichtiges

Mehr

Erteilung einer Erlaubnis als Honorar-Finanzanlagenberater nach 34h Abs. 1 S. 1 GewO

Erteilung einer Erlaubnis als Honorar-Finanzanlagenberater nach 34h Abs. 1 S. 1 GewO (Absender) Industrie- und Handelskammer für München und Oberbayern III B 4 FAV/VVR 80323 München Antrag auf (Zutreffendes bitte ankreuzen) Erteilung einer Erlaubnis als Honorar-Finanzanlagenberater nach

Mehr

Informationspflichten für Dienstleister nach der DL-InfoV

Informationspflichten für Dienstleister nach der DL-InfoV Informationspflichten für Dienstleister nach der DL-InfoV Für Dienstleister gelten Informationspflichten. nach der Dienstleistungs- Informationspflichten-Verordnung (kurz: DL-InfoV) die der Dienstleister

Mehr

Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis nach 34d Abs. 1 Gewerbeordnung

Antrag auf Erteilung einer Erlaubnis nach 34d Abs. 1 Gewerbeordnung Absender Industrie- und Handelskammer zu Flensburg Heinrichstraße 28-34 24937 Flensburg Bei Personengesellschaften (z. B. BGB-Gesellschaft, OHG, GmbH&Co. KG) hat jeder geschäftsführungsberechtigte Gesellschafter

Mehr

Antrag auf Erweiterung einer Erlaubnis als Finanzanlagenvermittler / -berater gemäß 34 f Abs. 1 GewO

Antrag auf Erweiterung einer Erlaubnis als Finanzanlagenvermittler / -berater gemäß 34 f Abs. 1 GewO Firma Firmenanschrift PLZ Ort IHK Region Stuttgart Referat 43 Jägerstr. 30 70174 Stuttgart Antrag auf Erweiterung einer Erlaubnis als Finanzanlagenvermittler / -berater gemäß 34 f Abs. 1 GewO - Antragsteller:

Mehr