Installierte Software auf den Computern der Primarschule Weinfelden (Stand: Okt. 14)

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Installierte Software auf den Computern der Primarschule Weinfelden (Stand: Okt. 14)"

Transkript

1 Installierte Software auf den Computern der Primarschule Weinfelden (Stand: Okt. 14) Startmenü- Internet - Online FileZilla Daten-Fernübertragung (FTP) Google Chrome Internetbrowser Alternative zu Firefox Google Earth Virtueller Globus Internet Explorer Internetbrowser Alternative zu Firefox Mozilla Firefox Internetbrowser (Standard) Skype Chat- und Telefonie Microsoft Office Microsoft Access 2013 Datenbank Microsoft Excel 2013 Tabellenkalkulation Microsoft Lync 2013 Kommunikation (Telefonie, Videokonferenz u.a.) Microsoft OneNote 2013 Notizen Microsoft Outlook , Kontakte, Termine, Aufgaben u.a.m. Microsoft PowerPoint 2013 Präsentationen Microsoft Publisher 2013 Publikationen / Desktop Publishing Microsoft Word 2013 Textverarbeitung Multimedia Adobe Photoshop Elements Fotobearbeitung (alte Version 4.0) Artweaver Fotobearbeitung Audacity Audioeditor / Audiorekorder Caricature Karikaturen einfach erstellen FastStone Image Viewer HP Webcam 9 Webcam Fotografieren, Filmen IrfanView itunes Multimedia-Verwaltung (Apple) Lauch TotalMedia Suite 3 Multimediasuite Media Player Classic Medienwiedergabe (kompakt, Alternative zum Windows Media Player) MonkeyJam Animieren von Bilderserien (Trickfilme, StopMotion) Paint.net Fotobearbeitung QuickTime Player Medienwiedergabe (Apple) VLC media player Medienwiedergabe (unterstützt äusserst viele Formate) Windows DVD Maker DVD-Authoring (Erstellung Film-DVDs) Windows Live Fotogalerie Windows Live Movie Maker Filmbearbeitung Windows Media Center Medienwiedergabe Windows Media Player Medienwiedergabe

2 Startmenü- Schule Grundoperationendruck 5 Erstellung von Arbeitsblättern mit Grundoperationen (Programme für HotPotatoes Erstellung von interaktiven Lernmaterialien die Lehrperson) LehrerOffice Link zur Startseite für das kantonale LehrerOffice Lesewerkstatt verwalten Verwaltung der Lesewerkstatt ( Unterricht) MuseScore Musik-Notation Rechenblatt Erstellung von Arbeitsblättern mit Grundoperationen Server LogonServer Verbindung mit den Serverlaufwerken bei lokaler Anmeldung als admin oder user Putty Terminalverbindung (benötigt für Serverzugriff) Spiele (verschiedene) Standard-Windowsspiele, z.b. Schach, Dame, Backgammon u.a.m. Tools 7-Zip File Manager Komprimierung, Packen Adobe Help Center Hilfe für Adobe - Programme Adobe Reader PDF-Anzeige Ashampoo Burning Studio CDs/DVDs brennen (Daten, Audio, Video, Images, Kopieren) Beamer-1024x768 Bildschirmauflösung an Beamerbetrieb anpassen CanoScan Toolbox 1 Werkzeuge fürs Scannen CCleaner Computer aufräumen FormatFactory Konvertierungen von Multimediadateien (Ton, Bild, Film u.a.) HP Classroom Manager Lehrerkons. 2 Klassenraum Manager (Bildschirm sperren, anzeigen u.a.m.) Lehrerkonsole HP Classroom Manager Schülerkonf. 2 Klassenraum Manager (Bildschirm sperren, anzeigen u.a.m.) Schülerkonfiguration MS Forefront Endpoint Protection Schutz vor Viren und Spyware, Virenscanner Monitor-1366x768 oder 1280x1024 Bildschirmauflösung an Monitorbetrieb anpassen (nach Ausschalten des Beamers) MP Navigator EX 1 Werkzeuge fürs Scannen MWSnap Screenshots erstellen NetScan Netzwerkanalyse Notebook-Dokumente 3 Anleitungen für das Notebook QuickHide Anzeigen / Ausblenden versteckter Elemente TeamViewer Fernsupport-Client WinDirStat Ordneranalyse WindowsEnabler Hilfstool für gewisse Windowsfunktionen Windows-Fax und Scan Scannen Unterricht 1x1 5 UM M Einmaleins üben Ani Paint alle div. Multimedialabor für Kinder, Animation von Zeichnungen, Präsentationen Bandes dessinées 5 4 M F... aus dem Lehrmittel envol Bandes dessinées 6 4 M F... aus dem Lehrmittel envol Blitzrechnen UM M Kopfrechentraining für die Klasse, angelehnt an das Lehrmittel Zahlenbuch Deutsch U D Deutschtraining Unterstufe Lesen, Schreiben, Spielen, Grammatik

3 Startmenü- Dybuster alle D Therapie von Legasthenie und Rechtschreibproblemen, benötigt Spezialstick SHP Enigeo M Gg Pöstlergeografie Welt FreeMind 6 alle div. MindMap - Erstellung GeoGebra M M dynamische Geometrie Google Earth M Gg Weltgeografie Virtueller Globus Lernen am Computer / Rechtschr.tr. UM D M Programm-Manager, Individuelles Rechtschreibetraining, Rechentraining Lernwerkstatt (Version 8) alle div. Übungen in vielen Fächern (D, M, Wissen, E, Logik u.a.m.), äusserst umfangreich Lesefit M D Training der Lesetechnik, weiterführendes Lesen Leseschlau 4 U D Erstleselehrgang (ehemals Lose, luege, läse ) Lesewerkstatt 4 UM D individualisierendes Lesetraining LibreCAD M M geometrische, technische Zeichnungen (Computer Aided Design) logisch 1, 2, 3, 4, 5, 6 4,7 UM M Vertiefung der Inhalte des Mathe-Lehrmittels logisch Looky 5 KU Gedächtnisspiel / Koffer packen LoThoSoft Mittelstufe M D M Deutsch- (Rechtschreibung, Grammatik) und Mathetraining (Brüche, Zeit, Masse u.a.) Mathe U M Mathetraining Unterstufe (Zahlenraum, Rechnen, Spielereien) Mathematen 4 UM M interaktive Mathe-Automaten (Uhrzeit, Zahlenstrahl, Stellenwerte, Grössen, Brüche) Mosaik 5 KU Wahrnehmungsspiel / Muster legen Multidingsda 4 KU D Förderung des Grundwortschatzes On s entraîne 5 4 M F Übungen passend zum Lehrmittel envol On s entraîne 6 4 M F Übungen passend zum Lehrmittel envol Pauker (-Lernkarten) UM div. Lernen mit digitalen Karteikarten Rechentraining 5 / 6 M M Kopfrechentraining für die 5. / 6. Klasse, angelehnt an das Lehrmittel Zahlenbuch Revoca 8 M div. Übungen für Deutsch, Mathematik, Französisch, Geschichte, Geografie, DaZ (Version 4) Schlaumäuse 2 / online 4 KU D Sprache entdecken Schnippy 5 KU digitales Puzzle (auch aus eigenen Bildern) Schweizer Geografie M Gg Pöstlergeografie Schweiz Scratch M visuelle Programmiersprache zum Erlernen des Programmierens Segmenti UM D Spielerisches Training des Segmentierens (Wortbausteine, Silben etc.) Stellarium M Gg Planetarium Super9 5 KU das verflixte Puzzlespiel Thurgauer Geografie M Gg Pöstlergeografie Thurgau Tipp10 M Tastaturschreiben erlernen Training induktives Denken KU Training des räumlichen Vorstellungsvermögens Training kognitive Strategien KU Training des logischen Schlussfolgerns Young World 1,2,3,4 4 UM E zum Englisch-Lehrmittel passende Übungen

4 Windows (verschiedene) Verwaltung und Wartung der Computer Zubehör (Standardzubehör von Windows 7) Audiorecorder Audioaufnahme Bluetooth-Dateiübertragung 9 Bluetooth-Einstellungen Eingabeaufforderung Aufruf der Kommandozeile Erste Schritte... in Windows 7 Kurznotizen digitale Post-its Mathematik Eingabebereich einfache Eingabe mathematischer Formeln Notepad einfachere Texteditor Paint Erstellung und Bearbeitung von Grafiken Rechner digitaler Taschenrechner Remotedesktopverbindung Fernsteuerung Run direkte Befehlsausführung Snipping Tool Screenshots erstellen Synchronisierungscenter Synchronisierungen Verbindung mit einem Projektor Beamer-/Mehrmonitor-Einstellungen Verbindung m. e. Netzwerkprojektor Netzwerkbeamer-Einstellungen Windows-Explorer Verwalten des Arbeitsplatzes Windows-Mobilitätscenter 9 Mobilitätseinstellungen WordPad Textverarbeitung (Diverse Unterordner) Programme für die erleichterte Bedienung, Systemprogramme, Tablet PCs u.a. 1 unterschiedlich in den drei Schulzentren 2 nur an einzelnen Orten installiert (z.b. MHS-Informatikraum) 3 nur auf Schwärze-Notebooks (Probook 4530) 4 Ausleihe für Schülerinnen und Schüler möglich 5 nicht auf Schwärze-Notebooks (Probook bit) 6 auf Schwärze-Notebooks (Probook 4530) zusätzlich MindManager Smart 7 logisch 1, 2, 3 ist nur für die Schwärze lizenziert 8 nur für SZ Martin-Haffter lizenziert 9 nur auf Notebooks fett = Pflichtprogramme

5 Schriften (zusätzlich zu den Standard Windows-Schriften) CH2 / 3 / 4 Schweizer Schulschriften: Steinschrift, normal schattiert Umriss CH2 / 3 / 4 Schweizer Schulschriften: Schnürlischrift, normal liniert Umriss senkrecht/schräg CH Noten Notenschrift Luzerner Basisschrift neue Schulschrift im Kanton Luzern OpenDyslexic für Legastheniker optimierte Schrift... und wenige andere Schriften Online-Tools (registriert, lizenziert, eigene) LehrerOffice Datenbank Lernportal Weinfelden Antolin Educanet 2 Hamsterkiste umfassendes Werkzeug f. Lehrpersonen (Schüler-, Notenverw., Planung, Zeugnis u.v.m.), Verwaltung: SZ-Sekretariate Übungen, Tools und Programme fürs Lernen Leseförderung (Zugangsdaten über den Informatikverantwortlichen) Lehr- und Lernplattform (Zugangsdaten über den Informatikverantwortlichen) Online Lernportal (Lerngeschichten u.v.m.)

KITS MasterClient Software-Liste 2014

KITS MasterClient Software-Liste 2014 Zürich, 06. Mai 2014 Eine Dienstabteilung des Finanzdepartements Seite 2 von 7 Impressum Herausgeberin Stadt Zürich Organisation und Informatik Schulinformatik KITS-Center Albisriederstrasse 201 Postfach,

Mehr

KITS MasterClient Software-Liste 2015

KITS MasterClient Software-Liste 2015 Zürich, 08. Juli 2015 Eine Dienstabteilung des Finanzdepartements Seite 2 von 7 Impressum Herausgeberin Stadt Zürich Organisation und Informatik Schulinformatik KITS-Center Albisriederstrasse 201 Postfach,

Mehr

Sie erhalten das Notebook betriebsbereit inkl. folgender Programme und Lizenzen:

Sie erhalten das Notebook betriebsbereit inkl. folgender Programme und Lizenzen: (Double Layer DVD±RW), Gigabit-LAN, 3 USB 2., 1 VGA, 1 HDMI, 1 Kensington Lock, Webcam, digitales 213 inkl. Outlook, Word, Excel, PowerPoint, OneNote, Access, Infopath, SharePoint Workspace, 1. Windows

Mehr

KITS MasterClient Software-Liste 2016

KITS MasterClient Software-Liste 2016 Zürich, 16. August 2016 Eine Dienstabteilung des Finanzdepartements Seite 2 von 7 Impressum Herausgeberin Stadt Zürich Organisation und Informatik Schulinformatik KITS-Center Albisriederstrasse 201 Postfach,

Mehr

Auf einen Blick. Auf einen Blick. 1 Den Computer kennenlernen Windows kennenlernen Mit Ordnern und Dateien arbeiten...

Auf einen Blick. Auf einen Blick. 1 Den Computer kennenlernen Windows kennenlernen Mit Ordnern und Dateien arbeiten... Auf einen Blick Auf einen Blick 1 Den Computer kennenlernen... 13 2 Windows kennenlernen... 31 3 Mit Ordnern und Dateien arbeiten... 45 4 Weitere Geräte an den Computer anschließen... 67 5 Wichtige Windows-Funktionen

Mehr

INFOBLATT FÜR DAS NEU AUFSETZEN IHRES COMPUTERS

INFOBLATT FÜR DAS NEU AUFSETZEN IHRES COMPUTERS INFOBLATT FÜR DAS NEU AUFSETZEN IHRES COMPUTERS Sehr geehrter Kunde! Vielen Dank für Ihr Interesse an unseren Dienstleistungen! Sie möchten das Betriebssystem Ihres Computers von Widtmann IT & EDV Dienstleistungen

Mehr

Office im Überblick 20.01.2016

Office im Überblick 20.01.2016 Office 2016 AGENDA Eine Vortragsreihe der Stadtbibliothek Ludwigsburg: Informationen direkt aus dem Internet! Das neue Microsoft Office 2016 Die Neuerungen im Überblick Die einzelnen Programme Unterschiede

Mehr

Technische Informationen. Fabasoft Cloud

Technische Informationen. Fabasoft Cloud Technische Informationen Fabasoft Cloud Copyright Fabasoft Cloud GmbH, A-4020 Linz, 2015. Alle Rechte vorbehalten. Alle verwendeten Hard- und Softwarenamen sind Handelsnamen und/oder Marken der jeweiligen

Mehr

12. Mai 2010 Computeria Zürich - "Windows 7"

12. Mai 2010 Computeria Zürich - Windows 7 12. Mai 2010 Computeria Zürich - "Windows 7" 1 Neues bezüglich Windows XP und Windows Vista 1. Oberfläche 2. System Windows Explorer, Sicherheit, 32 oder 64 Bit 3. Anwendungen Windows Live, Virenschutz,

Mehr

Michael Matzer, Hartwig Lohse. Dateiformate. ODF, DOCX r PSD, SMIL, WAV & Co. - Einsatz und Konvertierung

Michael Matzer, Hartwig Lohse. Dateiformate. ODF, DOCX r PSD, SMIL, WAV & Co. - Einsatz und Konvertierung Michael Matzer, Hartwig Lohse Dateiformate ODF, DOCX r PSD, SMIL, WAV & Co. - Einsatz und Konvertierung Vorwort 11 1 Einleitung 13 1.1 Die Aufgaben dieses Buches im Einzelnen 13 2 Grundlagen: Formate 15

Mehr

http://www.video2brain.com/de/products-799.htm

http://www.video2brain.com/de/products-799.htm Thomas Joos zeigt in diesem Video-Training live alle Windows 7-Funktionen für den Einsatz zu Hause genauso wie im Unternehmen angefangen bei der Benutzeroberfläche und Installation bis hin zu vielen Tricks

Mehr

Hausaufgaben. kbsglarus

Hausaufgaben. kbsglarus IKA Wo 11 Hausaufgaben Repetition des behandelten Stoffs Fragen? Beschreiben und illustrieren Sie Ihre eigene Hardware und fügen den Text (und Bilder) in Ihre Projektarbeit ein! Unterlage IKA 2 mitnehmen

Mehr

base4kids Projektinformationen

base4kids Projektinformationen Schulamt Stadt Bern Direktion für Bildung, Soziales und Sport Bern, 10. September 2009 base4kids Projektinformationen Referat von Irene Hänsenberger, Leiterin des Schulamts Es gilt das gesprochene Wort

Mehr

EDV Schulungsräume Benutzerinformation Tor zur Welt Notebookwagen

EDV Schulungsräume Benutzerinformation Tor zur Welt Notebookwagen EDV Schulungsräume Benutzerinformation Tor zur Welt Notebookwagen 1. Inhalt Notebookwagen... 2 2. Aufbau Notebooks... 3 3. Abbau Notebooks... 3 4. Notebooks im Unterricht... 4 Das Wichtigste zuerst:...

Mehr

Netzwerk - Einführung Windows 7 / Client 2010

Netzwerk - Einführung Windows 7 / Client 2010 Netzwerk - Einführung Windows 7 / Client 2010 Die Gymnasien des Kantons Luzern sind im Computernetzwerk "Schulen Luzern" (sluz) zusammengeschlossen. Dieses Netzwerk erstreckt sich über den ganzen Kanton.

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Einleitung 5. Windows-Tastenkürzel 6

Inhaltsverzeichnis. Einleitung 5. Windows-Tastenkürzel 6 Inhaltsverzeichnis Einleitung 5 Windows-Tastenkürzel 6 Arbeiten auf der Bedienoberfläche... 6 Explorer... 16 Microsoft Edge... 18 Internet Explorer... 21 Windows Media Player... 25 Weitere Zubehörprogramme...

Mehr

1 Tipps für den Start 11. 2 Arbeiten mit Windows 7 41. 3 Programme, Dateien, Ordner im Griff 65. Inhaltsverzeichnis

1 Tipps für den Start 11. 2 Arbeiten mit Windows 7 41. 3 Programme, Dateien, Ordner im Griff 65. Inhaltsverzeichnis 1 Tipps für den Start 11 Windows 7 schneller starten.... 12 Betriebssystemauswahl verwalten.... 16 Menüverzögerung und Desktop.... 18 Lizenzierung und Testzeitraum vergrößern.... 20 Energie sparen oder

Mehr

HOSTED SHAREPOINT. Skyfillers Kundenhandbuch. Generell... 2. Online Zugang SharePoint Seite... 2 Benutzerpasswort ändern... 2

HOSTED SHAREPOINT. Skyfillers Kundenhandbuch. Generell... 2. Online Zugang SharePoint Seite... 2 Benutzerpasswort ändern... 2 HOSTED SHAREPOINT Skyfillers Kundenhandbuch INHALT Generell... 2 Online Zugang SharePoint Seite... 2 Benutzerpasswort ändern... 2 Zugriff & Einrichtung... 3 Windows... 3 Mac OS X... 5 Benutzer & Berechtigungen...

Mehr

Lernstick. Andreas Fehlmann George Streit

Lernstick. Andreas Fehlmann George Streit Lernstick Andreas Fehlmann George Streit «Betriebssystem mit automatischer Hardwareerkennung und Speichermöglichkeit für zusätzliche Programme, persönliche Daten und Einstellungen auf einem physisch kleinen

Mehr

1. Vorträge (kostenlose Teilnahme)

1. Vorträge (kostenlose Teilnahme) ab sofort bieten wir Ihnen bei nachstehenden Vorträgen und Kursen im Zeitraum Juni Juli 2016 noch freie Plätze an: 1. Vorträge (kostenlose Teilnahme) in der Konrad-Groß-Stube, Spitalgasse 22, Information

Mehr

Informationstechnologie (ITE)

Informationstechnologie (ITE) Wahlpflichtfachentscheidung Informationstechnologie (ITE) Der Empfehlung der Fachdidaktischen Kommission Informationstechnologie folgend werden die im Unterricht des Wahlpflichtfachs zu vermittelnden Inhalte

Mehr

Office im Überblick 12.02.2015

Office im Überblick 12.02.2015 Office Produkte im Überblick Eine Vortragsreihe der Stadtbibliothek Ludwigsburg: Informationen direkt aus dem Internet! Microsoft Office Die verschiedenen Versionen 12.02.2015 ab 18:30 AGENDA Die verschiedenen

Mehr

Softwareübersicht Schulverwaltung

Softwareübersicht Schulverwaltung Softwareübersicht Schulverwaltung - Anhang 1 - Zweck Bemerkung Standardinstallation Windows 8.1 Betriebssystem Internet Explorer Internetbrowser Microsoft Office 2010 Office Ubit Menü Umstiegshilfe für

Mehr

Fachinformation EDV-Raum S337

Fachinformation EDV-Raum S337 Fachinformation EDV-Raum S337 Technische Betreuung: Eckhard Malguth ecki@vhs-dortmund.de 72 46 174 siehe auch: edvraum.vhs-dortmund.de Letzte Aktualisierung: Dezember 2015 Ausstattung Hardware 15 Teilnehmer-PCs

Mehr

magnum Windows XP Professional ISBN 3-8272-6233-X

magnum Windows XP Professional ISBN 3-8272-6233-X magnum Windows XP Professional ISBN 3-8272-6233-X Inhaltsverzeichnis Einführung 13 Das Buch 14 Die AutorInnen 16 Teil 1 Grundlagen 17 1 Installation 20 1.1 Vorbereitende Schritte 20 1.2 Installation 21

Mehr

Microsoft Business Intelligence und Corporate Performance Management 37. Der richtige Produkt-Mix am Beispiel eines effizienten Kundendienstes 154

Microsoft Business Intelligence und Corporate Performance Management 37. Der richtige Produkt-Mix am Beispiel eines effizienten Kundendienstes 154 Vorwort des Herausgebers 11 Wichtige Hinweise der Autoren und des Verlags 17 Teil A Produktübergreifende Themen 19 Aktuelle Herausforderungen an eine moderne Informationstechnologie 21 Microsoft Business

Mehr

DELL Vostro Seite 1

DELL Vostro Seite 1 DELL Vostro 1500 DELL Vostro 1500 Betriebssystem: WINDOWS XP Professional Lokale Benutzerkonten mit Adminrechten: Administrator, SGH, Schulsupport Lokale Benutzerkonten ohne Adminrechte: --- Rechnername:

Mehr

Der Neue Arbeitsplatz Verschiedenes

Der Neue Arbeitsplatz Verschiedenes Der Arbeitsplatz der Landesbediensteten muss den neuen technologischen und organisatorischen Anforderungen der Landesverwaltung (z.b. e-government), wie im Rundschreiben der Generaldirektion vom 5. Juli

Mehr

Windows 8. Die Anleitung in Bildern. von Robert Klaßen

Windows 8. Die Anleitung in Bildern. von Robert Klaßen Windows 8 Die Anleitung in Bildern von Robert Klaßen 1 So bedienen Sie Ihren Computer 10 So funktioniert die Maus 12 Windows mit dem Touchpad steuern 14 Windows auf dem Tablet 16 Windows per Tastatur steuern

Mehr

Software. Betriebssysteme Anwendungssoftware Ein-Ausgabehilfen

Software. Betriebssysteme Anwendungssoftware Ein-Ausgabehilfen Software Betriebssysteme Anwendungssoftware Ein-Ausgabehilfen Betriebssysteme = Brücke zwischen Anwendungsprogramm/Anwender (Benutzer) und Hardware. Aufgaben: Organisieren: CPU, Speicher, Peripheriegeräte,

Mehr

Über den Autor 7. Einführung 19

Über den Autor 7. Einführung 19 Inhaltsverzeichnis Über den Autor 7 Einführung 19 Über dieses Buch 20 Törichte Annahmen über den Leser 21 Warum Sie dieses Buch brauchen 21 Konventionen in diesem Buch 21 Wie dieses Buch aufgebaut ist

Mehr

VHS Mönchengladbach - Online-Kurse der IT-Akademie

VHS Mönchengladbach - Online-Kurse der IT-Akademie Online-Kursnummer Kursname 2695 Digitale Kompetenz: Computergrundlagen 2696 Digitale Kompetenz: Das Internet, Cloud-Dienste und das World Wide Web 2697 Digitale Kompetenz: Produktivitätsprogramme 2698

Mehr

Softwareliste für das Wintersemester 2013-14. Hardware. Systemsoftware. Stand:31.10.2013 Änderungen vorbehalten

Softwareliste für das Wintersemester 2013-14. Hardware. Systemsoftware. Stand:31.10.2013 Änderungen vorbehalten Softwareliste für das Wintersemester 2013-14 Hardware Hardware-Ausstattung 1-014 2-011 2-021 2-103 2-114 2-201 2-229 2-233 2-329 Vorlesungs- (VL) / Übungsraum (ÜB) VL VL ÜB VL ÜB VL VL ÜB VL Rechneranzahl:

Mehr

1 Windows 10: der Start 9. 2 Einstellungen 33. 3 Windows-Apps und -Programme 67

1 Windows 10: der Start 9. 2 Einstellungen 33. 3 Windows-Apps und -Programme 67 1 Windows 10: der Start 9 Einschalten und mit Konto anmelden... 10 Das Startmenü.... 12 Apps und Alle Apps... 16 App-Kacheln im Startmenü... 18 Cortana... 22 Cortana sprachgesteuert... 26 Cortana und Microsoft

Mehr

1 Computerbenutzung Der Computer... 11

1 Computerbenutzung Der Computer... 11 PC EINSTEIGER Computerbenutzung INHALT 1 Computerbenutzung 11 1.1 Der Computer... 11 1.1.1 Der PC und seine Zusatzgeräte... 14 1.1.2 Den Computer ein- und ausschalten... 15 1.1.3 Die Computertastatur...

Mehr

Patch-Management Übersichtsbericht

Patch-Management Übersichtsbericht Seite 1 von 5 Patch-Management Übersichtsbericht erstellt am: 08 Apr 2012 21:35 MAB IT-Consulting Standort: Dreieich Gerät: HB-WSHB Nicht vorhanden Sicherheitsupdate für Microsoft Office XP (KB956464)

Mehr

Der Lernstick, ein kostengünstiges und vielseitig einsetzbares Werkzeug für die Schule. Jürg Gasser, Projektleiter

Der Lernstick, ein kostengünstiges und vielseitig einsetzbares Werkzeug für die Schule. Jürg Gasser, Projektleiter Der Lernstick, ein kostengünstiges und vielseitig einsetzbares Werkzeug für die Schule Jürg Gasser, Projektleiter Agenda Was ist der Lernstick Kooperation FHNW / educa.ch Merkmale / Anwendungen / Betrieb

Mehr

Technische Informationen

Technische Informationen Technische Informationen Fabasoft Cloud 2016 December Release Gültig ab 11. Dezember 2016 Copyright Fabasoft R&D GmbH, A-4020 Linz, 2016. Alle Rechte vorbehalten. Alle verwendeten Hard- und Softwarenamen

Mehr

Kurse. Interessenten m i t PC- Kenntnisse. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse. Praxis. Internet von A - Z. Praxis. WORD * Grundlagen.

Kurse. Interessenten m i t PC- Kenntnisse. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse. Praxis. Internet von A - Z. Praxis. WORD * Grundlagen. Interessenten o h n e PC- Kenntnisse Internet von A - Z Interessenten m i t PC- Kenntnisse WORD * Grundlagen Theorie PC - Basiswissen PowerPoint Grundlagen Video Bearbeitung PC - Grundlagen EXCEL * Grundlagen

Mehr

Skyfillers Hosted SharePoint. Kundenhandbuch

Skyfillers Hosted SharePoint. Kundenhandbuch Skyfillers Hosted SharePoint Kundenhandbuch Kundenhandbuch Inhalt Generell... 2 Online Zugang SharePoint Seite... 2 Benutzerpasswort ändern... 2 Zugriff & Einrichtung... 3 Windows... 3 SharePoint als

Mehr

Welche Edition ist die richtige? Home & Student Home & Business Professional. Inkludierter Technischer Support 90 Tage 90 Tage 1 Jahr

Welche Edition ist die richtige? Home & Student Home & Business Professional. Inkludierter Technischer Support 90 Tage 90 Tage 1 Jahr Office 2010 ChristianHaberl WelcheEditionistdierichtige? Home&Student Home&Business Professional Word2010ProfessionellaussehendeDokumente Excel2010SpreadsheetsundChartsalsBlickfang PowerPoint2010WirkungsvollePräsentationen

Mehr

magnum Windows XP Professional KOLBERG KOLBERG MAJETSCHAK kompakt komplett kompetent

magnum Windows XP Professional KOLBERG KOLBERG MAJETSCHAK kompakt komplett kompetent magnum Windows XP Professional KOLBERG KOLBERG MAJETSCHAK kompakt komplett kompetent Quickview... 5 Liebe Leserin, lieber Leser... 15 Teil 1 Grundlagen... 19 1 Installation... 23 1.1 Vorbereitende Schritte...

Mehr

RFW RapidFactoryWeb Hochgeschwindigkeitstool für WBT-Autoren. First WebCollege AG Ihr kompetenter Ausbildungspartner in elearning

RFW RapidFactoryWeb Hochgeschwindigkeitstool für WBT-Autoren. First WebCollege AG Ihr kompetenter Ausbildungspartner in elearning RFW RapidFactoryWeb Hochgeschwindigkeitstool für WBT-Autoren First WebCollege AG Ihr kompetenter Ausbildungspartner in elearning Ein Werkzeug, ideal für Schnellstarter Das Konzept, das die RFW RapidFactoryWeb@

Mehr

Medienerziehung. A. Kernbach

Medienerziehung. A. Kernbach Medienerziehung A. Kernbach Medien in der Gesellschaft In zunehmendem Maße wird unsere Welt durch Computer bestimmt. Kaum ein Berufsbereich kommt ohne die PC-Nutzung aus. Computer und Handy sind zum Teil

Mehr

Windows 8 Installation

Windows 8 Installation Windows 8 Installation Ich gebe es offen zu: Ich finde Microsoft Windows 8 auch am Desktop-PC oder auf einem Notebook ohne Touchscreen eine gute Software. Voraussetzung ist allerdings, dass man gleich

Mehr

Hardware-Probleme lösen 126 Die automatische Wiedergabe im Griff 128

Hardware-Probleme lösen 126 Die automatische Wiedergabe im Griff 128 Inhalt DIE WICHTIGSTEN NEUERUNGEN VON WINDOWS 7 IM ÜBERBLICK 11 Viel Neues bei Aussehen & Bedienung 12 Innovationen rund um Ihre Dateien 14 Neue Features für Netzwerk & Sicherheit 16 1 DER 2 WINDOWS GENIAL

Mehr

Vermittlung im Unterricht der Fachschaften. Bildnerisches Gestalten: Bildbearbeitung ab 1. Klasse

Vermittlung im Unterricht der Fachschaften. Bildnerisches Gestalten: Bildbearbeitung ab 1. Klasse Computer-Literacy Vermittlung im Unterricht der Fachschaften Fachschaften Liceo + KFR Bildnerisches Gestalten: Bildbearbeitung ab 1. Klasse Digitale Kamera: Aufnahme, Transfer auf Computer Digitale Bilder:

Mehr

Kursübersicht act-academy Kloten - 2. Halbjahr 2015

Kursübersicht act-academy Kloten - 2. Halbjahr 2015 Access 1 (Office 2007/2010/2013) 2 22.07.2015 09:00 23.07.2015 16:30 1100 2 09.09.2015 09:00 10.09.2015 16:30 1100 2 28.10.2015 09:00 29.10.2015 16:30 1100 2 09.12.2015 09:00 10.12.2015 16:30 1100 2 03.08.2015

Mehr

Mac OS X G4 Prozessor 450 MHz (G5- oder Intelprozessor empfohlen) 512 MB RAM. zusätzliche Anforderungen Online-Version

Mac OS X G4 Prozessor 450 MHz (G5- oder Intelprozessor empfohlen) 512 MB RAM. zusätzliche Anforderungen Online-Version Systemvorraussetzungen CD-ROM-Version Windows 98/2000/XP/Vista Intel Pentium ab 800MHz (1500 MHz oder besser empfohlen) 512 MB RAM dedizierte High-Colour-Grafikkarte (16 bit) Bildschirmauflösung 1024x768

Mehr

Was brauche ich alles um arbeiten zu können? FLOridsdorfer COMputerklub www.flocom.at. 19. Februar 2013. Skriptum.

Was brauche ich alles um arbeiten zu können? FLOridsdorfer COMputerklub www.flocom.at. 19. Februar 2013. Skriptum. Was brauche ich alles um arbeiten zu können? FLOridsdorfer COMputerklub www.flocom.at 19. Februar 2013 Skriptum Christina Kössner www.flocom.at vorstand@flocom.at Seite 1 Inhaltsverzeichnis Allgemeines....

Mehr

Über dieses Buch 13. Der schnelle Einstieg 19

Über dieses Buch 13. Der schnelle Einstieg 19 Inhalt 1 2 Über dieses Buch 13 Kein Computerjargon!..................................................... 13 Ein kurzer Überblick......................................................14 Neues in Windows

Mehr

Sicher. Übersichtlich. Unterhaltsam.

Sicher. Übersichtlich. Unterhaltsam. Sicher. Übersichtlich. Unterhaltsam. Windows Vista Home Basic Das sichere und zuverlässige Betriebssystem für private Anwender, die Basisfunktionen nutzen möchten. Windows Vista Home Premium Die bevorzugte

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Sven Vogel, Manfred Schwarz. Fotos - bearbeiten, nutzen & verteilen. Holen Sie mehr aus Ihren Digitalbildern

Inhaltsverzeichnis. Sven Vogel, Manfred Schwarz. Fotos - bearbeiten, nutzen & verteilen. Holen Sie mehr aus Ihren Digitalbildern Inhaltsverzeichnis Sven Vogel, Manfred Schwarz Fotos - bearbeiten, nutzen & verteilen Holen Sie mehr aus Ihren Digitalbildern ISBN: 978-3-446-42292-6 Weitere Informationen oder Bestellungen unter http://www.hanser.de/978-3-446-42292-6

Mehr

Windows Grundlagen - Internet - Email

Windows Grundlagen - Internet - Email Windows Grundlagen - Internet - Email Write & Paint Dokumentation und CAD-Technik www.write-paint.de Hardware Bestandteile des PC Basisinformationen der Hardware unter Windows Anzeige der bestehenden Laufwerke

Mehr

Arbeiten in Eigenregie

Arbeiten in Eigenregie Arbeiten in Eigenregie Die neue Medienwerkstatt der Universitätsbibliothek Folie 1 Medienwerkstatt Arbeiten in Eigenregie Sie wollen scannen oder farbig kopieren? Vielleicht auch die alten Schallplatten

Mehr

Begründung für die Auswahl meiner PLE Tools

Begründung für die Auswahl meiner PLE Tools Begründung für die Auswahl meiner PLE Tools Lernplattform moodle Die Verwendung von Moodle war nicht ganz freiwillig. Meine Schule hat eine moodle- Instanz und so war es für mich klar, dass ich diese Lernplattform

Mehr

Windows Update Freigaben

Windows Update Freigaben Windows Update Freigaben [WINDOWS UPDATE FREIGABEN] 26 April 2016 Inhalt Updates Windows Server 2008 (für Hermes Connect)... 2 Updates Windows 7 (für Hermes POS Versionen 2.2, 2.3)... 4 Updates Windows

Mehr

Anleitung: Lange Filme auf DVD in je ein File umwandeln und schneiden

Anleitung: Lange Filme auf DVD in je ein File umwandeln und schneiden Anleitung: Lange Filme auf DVD in je ein File umwandeln und schneiden Dieter Burkhard, KS Heerbrugg 3. Fassung: 9.9.2012 ausgearbeitet für: Microsoft Windows 7 Anwendungen: Handbrake 0.9.5, Adobe Premiere

Mehr

Unterrichtsinhalte und Programme. Betriebssystem/Hardware Bedienung des Computers Tastatur und Taskleiste, Explorer ERWERB DES PC-FÜHRERSCHEINS

Unterrichtsinhalte und Programme. Betriebssystem/Hardware Bedienung des Computers Tastatur und Taskleiste, Explorer ERWERB DES PC-FÜHRERSCHEINS 5 Textverarbeitung Bedienung des Computers Tastatur und Taskleiste, Explorer ERWERB DES PC-FÜHRERSCHEINS Textverarbeitung mit WORD Texte bearbeiten Texte: eingeben, korrigieren, löschen, kopieren, verschieben,

Mehr

INTERNETSTUFF NIEDERANVEN

INTERNETSTUFF NIEDERANVEN INTERNETSTUFF NIEDERANVEN Centre de Formation Internetstuff Niederanven 128, route de Trèves L-6960 Senningen Tél.: +352 621 22 35 22 E-mail: niederanven@gmail.com Anmeldung und Informationen Centre de

Mehr

Allgemeine Informationen Slides2Go Stand April 2015

Allgemeine Informationen Slides2Go Stand April 2015 Allgemeine Informationen Slides2Go Stand April 2015 1. ALLGEMEINE INFORMATIONEN... 3 1.1 SYSTEMANFORDERUNGEN WEB-BACKEND... 3 1.2 SYSTEMANFORDERUNGEN FRONTEND / APP... 3 1.3 UNTERSTÜTZTE DATEIFORMATE...

Mehr

Windows 7. von Winfried Seimert. 1. Auflage. Windows 7 Seimert schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG

Windows 7. von Winfried Seimert. 1. Auflage. Windows 7 Seimert schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG DAS bhv TASCHENBUCH Windows 7 von Winfried Seimert 1. Auflage Windows 7 Seimert schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG Thematische Gliederung: Microsoft Windows mitp/bhv

Mehr

Inbetriebnahme des Oracle-Einschubs für DBF, DBB und DBP Markus Rohner

Inbetriebnahme des Oracle-Einschubs für DBF, DBB und DBP Markus Rohner <rom@zhwin.ch> Inbetriebnahme des Oracle-Einschubs für DBF, DBB und DBP Markus Rohner Version: 1.0.2 Datum: 10.3.2004 08:28 1 Einleitung 1.1 Über diese Anleitung Diese Anleitung ist als Hilfe bei der Inbetriebnahme

Mehr

Was bringt die Fotos -App im Betriebssystem? Mittwoch, 25. Januar 2017, Uhr

Was bringt die Fotos -App im Betriebssystem? Mittwoch, 25. Januar 2017, Uhr Was bringt die Fotos -App im Betriebssystem? Windows macos Mittwoch, 25. Januar 2017, 14.00 Uhr Gregor Hüsler, Computeria Horgen Hans Menzi, Computeria Meilen Die grossen Anbieter ändern die Fotoprogramme

Mehr

Fragebogen zum Grundkurs Einsatz von Medien und ICT in der Schule

Fragebogen zum Grundkurs Einsatz von Medien und ICT in der Schule Fragebogen zum Grundkurs Einsatz von Medien und ICT in der Schule Wozu dient dieser Fragebogen? Dieser Fragebogen soll Ihnen helfen: der Kursleitung ein Bild Ihrer Geräte (Computer, Beamer...) zu vermitteln,

Mehr

Wichtige Hinweise zum PC-Pool und zum Netzwerk in der Fakultät 2 (Senftenberg) Umwelt, Verfahrenstechnik, Biotechnologie, Chemie

Wichtige Hinweise zum PC-Pool und zum Netzwerk in der Fakultät 2 (Senftenberg) Umwelt, Verfahrenstechnik, Biotechnologie, Chemie Wichtige Hinweise zum PC-Pool und zum Netzwerk in der Fakultät 2 (Senftenberg) Umwelt, Verfahrenstechnik, Biotechnologie, Chemie M. Eng. Kathrin Barber IT-Administrator Struktur BTU Cottbus Senftenberg

Mehr

Kompaktkurs Windows 7 Vorschau Aufbaukurse

Kompaktkurs Windows 7 Vorschau Aufbaukurse Kompaktkurs Windows 7 Vorschau Aufbaukurse Kurs: Basistraining Kursnummer: 13 Kapitel: 30 Aufbautraining zum Einsteigerkurs (Kompaktkurs) Inhalt 1. VORWORT... 2 2. BETRIEBSSYSTEMTRAINING, AUSGESUCHTE THEMEN...

Mehr

Fachinformation EDV-Raum 20

Fachinformation EDV-Raum 20 Fachinformation EDV-Raum 20 Technische Betreuung: Eckhard Malguth ecki@vhs-dortmund.de 72 46 174 siehe auch: edvraum.vhs-dortmund.de Letzte Aktualisierung: Dezember 2015 Ausstattung Hardware 15 Teilnehmer-PCs

Mehr

Keine Erfahrungen nötig, Übungsmöglichkeiten mit einem Windows-PC

Keine Erfahrungen nötig, Übungsmöglichkeiten mit einem Windows-PC PC Einstieg Sie können einen PC bedienen und für verschiedene Aufgaben im Alltag einsetzen. 100A 23.05.16-27.06.16 Mo 18.15-20.15 h 6 x 2,5 Lektionen Fr. 360.- 100B 25.05.16-29.06.16 Mi 14.00-16.00 h 6

Mehr

Wichtige Hinweise zum PC-Pool und zum Netzwerk in der Fakultät für Naturwissenschaften (Fakultät 6)

Wichtige Hinweise zum PC-Pool und zum Netzwerk in der Fakultät für Naturwissenschaften (Fakultät 6) Wichtige Hinweise zum PC-Pool und zum Netzwerk in der (Fakultät 6) M. Eng. Kathrin Barber IT-Administrator Struktur BTU Cottbus Senftenberg und der Rechenzentrum der BTU CS, Campus Senftenberg Zentrale

Mehr

Thema Kategorie Fernlehrgang möglich Inhouse im Schulungscenter möglich Expertenstandard: Harnkontinenz. kostenloses Webinar ja ja nein

Thema Kategorie Fernlehrgang möglich Inhouse im Schulungscenter möglich Expertenstandard: Harnkontinenz. kostenloses Webinar ja ja nein 15.03.2017 - Expertenstandard: Harnkontinenz Thema Kategorie Fernlehrgang möglich Inhouse im Schulungscenter möglich 15.03.2017 - Expertenstandard: Harnkontinenz kostenloses Webinar ja ja nein Inhalt Kurzinformationen

Mehr

Security, Usability, Productivity: Everywhere!

Security, Usability, Productivity: Everywhere! Security, Usability, Productivity: Everywhere! Aktive EndpunktsicherheitsStrategien für die Generation IOT Andreas Müller Regional Sales Director D/A/CH 04. November 2015 Das Internet of Things: Alles

Mehr

Office 365 kombiniert die Cloud-Versionen unserer bewährten Produkte für die Kommunikation und Zusammenarbeit mit unserer jüngsten Office-Version.

Office 365 kombiniert die Cloud-Versionen unserer bewährten Produkte für die Kommunikation und Zusammenarbeit mit unserer jüngsten Office-Version. Office 365 kombiniert die Cloud-Versionen unserer bewährten Produkte für die Kommunikation und Zusammenarbeit mit unserer jüngsten Office-Version. Office 365 eignet sich für Unternehmen jeglicher Größe.

Mehr

Inhalt. Einleitung 9 1. Willkommen bei Windows Dein ganz persönliches Windows Windows 7 für Entdecker 23

Inhalt. Einleitung 9 1. Willkommen bei Windows Dein ganz persönliches Windows Windows 7 für Entdecker 23 Inhalt Einleitung 9 1. Willkommen bei Windows 7 11 Die Basis - das Betriebssystem 11 Windows-7-Versionen 17 Einschalten, anmelden, loslegen 18 Grundeinstellungen 18 Updates: immer aktuell 21 2. Windows

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: PC-Führerschein für Kinder - Lehrerheft, Klasse 1 bis 4

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: PC-Führerschein für Kinder - Lehrerheft, Klasse 1 bis 4 Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: PC-Führerschein für Kinder - Lehrerheft, Klasse 1 bis 4 Das komplette Material finden Sie hier: Download bei School-Scout.de Liebe

Mehr

Informationen und Anforderungen für eine Mitarbeit bei MeinSchreibservice.de

Informationen und Anforderungen für eine Mitarbeit bei MeinSchreibservice.de Informationen und Anforderungen für eine Mitarbeit bei MeinSchreibservice.de Unsere freien Mitarbeiter sind qualifizierte, selbstständige Auftragnehmer, die von zu Hause aus Schreibaufträge übernehmen.

Mehr

Apple IOS Apps. Mathematik

Apple IOS Apps. Mathematik Apple IOS Apps Einige der Apps sind gratis, andere wiederum kostenpflichtig. Bei gewissen Apps kann man Pakete für den KG, US usw. zusätzlich erwerben. Mathematik Name Zahl & Menge Herausgeber Appolino,

Mehr

Informationen zum Anniversary Update (Version 1607)

Informationen zum Anniversary Update (Version 1607) Microsoft Betriebssystem WINDOWS 10 Informationen zum Anniversary Update (Version 1607) Vorgängerversion heisst Version 1511 Wird von Microsoft zeitlich gestaffelt angeboten Kann aber auch selbst eingeleitet

Mehr

Index. B Bcc 146, 149 Bearbeiten Bilder 66 Befehl ausführen 20

Index. B Bcc 146, 149 Bearbeiten Bilder 66 Befehl ausführen 20 204 A Administratorkonto 108, 168 Adresse Webseite 128 Aktivierung Windows 7 12 Aktuelle Wiedergabe Windows Media Player 76 Albumcover 76 Anlage 150 öffnen und speichern 158 Anpassungsfenster 180 Ansicht

Mehr

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird www.doelle-web.de

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird www.doelle-web.de Windows Movie-Maker Movie-Maker wird standardmäßig nicht mit Windows 7 geliefert und muss aus dem Internet geladen werden Geben Sie bei Google als Suchbegriff MOVIE-MAKER ein und nutzen Sie einen der angebotenen

Mehr

Kurs Datum Beginn Datum Ende Uhrzeit BeginnUhrzeit Ende Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 29. Februar 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat

Kurs Datum Beginn Datum Ende Uhrzeit BeginnUhrzeit Ende Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 29. Februar 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 29. Februar 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Mittwoch, 18. April 2012 09:00 16:00 Adobe Acrobat barrierefreie PDFs Dienstag, 29. Mai 2012 09:00

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Willkommen am Tablet mit Android! 11. 1. Loslegen - mit dem Tablet und ein paar Grundlagen 13

Inhaltsverzeichnis. Willkommen am Tablet mit Android! 11. 1. Loslegen - mit dem Tablet und ein paar Grundlagen 13 Inhaltsverzeichnis Willkommen am Tablet mit Android! 11 1. Loslegen - mit dem Tablet und ein paar Grundlagen 13 Android-Grundlagen - Das ist dran am Tablet 15 Das ist dran am Tablet (Fortsetzung) 17 Android-Grundlagen

Mehr

Beschreibung Mobile Office

Beschreibung Mobile Office Beschreibung Mobile Office 1. Internet / Netz Zugriff Für die Benutzung von Mobile Office ist lediglich eine Internet oder Corporate Netz Verbindung erforderlich. Nach der Verbindungsherstellung kann über

Mehr

Die Überbau-Lernwelt als TeilnehmerIn:

Die Überbau-Lernwelt als TeilnehmerIn: Die Überbau-Lernwelt als TeilnehmerIn: Was Sie für die Lernwelt benötigen: PC oder Notebook mit Internetzugang Browser: Internet Explorer, Firefox, Chrome funktionieren tadellos. Sollten Sie Safari verwenden

Mehr

Aktivierung Office 2013 über KMS

Aktivierung Office 2013 über KMS Aktivierung Office 2013 über KMS Das RZ stellt Office 2013 über eine Landeslizenz zur Verfügung. Nachdem Sie die Software auf Ihrem Rechner installiert haben, müssen Sie Office 2013 am KMS-Server der Universität

Mehr

PowerPoint Vorträge professionell umsetzen

PowerPoint Vorträge professionell umsetzen 29.04.2015 PowerPoint Vorträge professionell umsetzen Agenda Grundlagen Erstellen einer Vorlage (Master) Perfekt präsentieren Was ist PowerPoint? Präsentationssoftware (Microsoft Office) zur Erstellung

Mehr

Curriculum Vitae Jan-Bernd Bechstein

Curriculum Vitae Jan-Bernd Bechstein Curriculum Vitae Jan-Bernd Bechstein Nurmikkokuja 7 B 04200 Kerava Finnland Tel.: +358 (0) 40 536 2839 E-mail: jan@bechste.in WWW: http://jan.bechste.in Geboren: 7. März 1979, in Frankfurt a. M. Staatsangehörigkeit:

Mehr

Übernameprotokoll und Wartungsvereinbarung. für die EDV-Anlage der Didaktik

Übernameprotokoll und Wartungsvereinbarung. für die EDV-Anlage der Didaktik Übernameprotokoll und Wartungsvereinbarung für die EDV-Anlage der Didaktik Schule Sozialwissenschaftliches Gymnasium und Kunstgymnasium Bruneck Schulstelle 1412 Adresse Tschurtschenthalerpark 1 Anzahl

Mehr

Schulmedienzentrum Handreichung zum Medienpass Duisburg für die Primarstufe

Schulmedienzentrum Handreichung zum Medienpass Duisburg für die Primarstufe Schulmedienzentrum Handreichung zum Medienpass Duisburg für die Primarstufe Stand 30/11/12 1 von 9 Inhaltsverzeichnis Vorwort... 3 Grundlagen Intranet... 4 Printmedien (Buch, Zeitung...)... 5 Teilnahme

Mehr

Tobias Meuschke IT Tools DVD Version 2

Tobias Meuschke IT Tools DVD Version 2 Tobias Meuschke IT Tools DVD Version 2 Inhalt: 1. Copyright/Impressum 2. Inhalt nach Themen 3. Inhalt alphabetisch 1. Copyright / Impressum Tobias Meuschke IT Weidaer Str. 2 07570 Wünschendorf Phone: 0170/4106512

Mehr

Windows 10. Die Anleitung in Bildern. von Robert Klaßen

Windows 10. Die Anleitung in Bildern. von Robert Klaßen Windows 10 Die Anleitung in Bildern von Robert Klaßen 1 So bedienen Sie Ihren Computer 10 So funktioniert die Maus 12 Windows mit dem Touchpad steuern 14 Windows auf dem Tablet 16 Windows per Tastatur

Mehr

Einführung. Hinweise zu dieser Anleitung. Haftungsausschluss

Einführung. Hinweise zu dieser Anleitung. Haftungsausschluss Einführung Willkommen bei Hitachi Solutions StarBoard Software. StarBoard ist ein großformatiger Monitor für PCs und visuelle Geräte, der auch als interaktives Whiteboard fungiert, das direkt beschrieben

Mehr

ICT-Minikurse. Liebe Lehrerinnen und Lehrer

ICT-Minikurse. Liebe Lehrerinnen und Lehrer ICT-Minikurse Liebe Lehrerinnen und Lehrer Zum ersten Mal bietet das pädagogische ICT-Team Sarnen 11 Minikurse an. Mit diesen Kursen bieten wir dir Inhalte an, welche direkt in deinen Unterricht einfliessen

Mehr

Microsoft Windows 8 Tablet

Microsoft Windows 8 Tablet Microsoft Windows 8 Tablet Alles, was Sie für den Einstieg wissen müssen von Walter Saumweber 1. Auflage Microsoft Windows 8 Tablet Saumweber schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG

Mehr

AS-Call / Ecotalk Online-Meetings Anleitung & Systemvoraussetzungen, 2015

AS-Call / Ecotalk Online-Meetings Anleitung & Systemvoraussetzungen, 2015 AS-Call / Ecotalk Online-Meetings Anleitung & Systemvoraussetzungen, 2015 Anleitung für Webkonferenzen - Die wichtigsten Infos auf einen Blick Online-Meetings, Online-Beratungen und Webinare Der Weg zur

Mehr

PC Kurs Bilder Graphik

PC Kurs Bilder Graphik PC Kurs Bilder Graphik Inhaltsverzeichnis Vorwort...1 Bilder, Fotos verwalten...1 Fotos einlesen...1 Bilder erstellen...2 Zeichentool...2 Animierte Bilder (GIF)...3 Kursinhalt Bilder Graphik...3 Arbeiten

Mehr

Microsoft Office 365 1 Einleitung

Microsoft Office 365 1 Einleitung Microsoft Office 365 1 Einleitung Dank des CAMPUS-Vertrags zwischen der Pädagogischen Hochschule Wallis und Microsoft kann die PH allen Studierenden und Mitarbeitenden Office 365 ProPlus anbieten. Das

Mehr

Einstieg in Ubuntu 9.10»Karmic Koala«

Einstieg in Ubuntu 9.10»Karmic Koala« " L.. Marcus Fischer Einstieg in Ubuntu 9.10»Karmic Koala«Galileo Press Inhaltsverzeichnis Tipps und Tricks 11 Vorwort 15 1 Was ist Ubuntu? 19 1.1 Geschichte 20 1.1.1 Veröffentlichungspolitik 23 1.1.2

Mehr

ICT PROJEKTE KANTI AM BRÜHL. Renée Lechner 21. März 2013

ICT PROJEKTE KANTI AM BRÜHL. Renée Lechner 21. März 2013 ICT PROJEKTE KANTI AM BRÜHL Renée Lechner 21. März 2013 Themen Kanti am Brühl Informatik Dienste Notebook Klassen Techmentoren Lukas Reschke SharePoint Fragen Falls Interesse & Zeit IPT Lehrgänge Schwerpunkt

Mehr

Sind Sie Umsteiger von Windows?

Sind Sie Umsteiger von Windows? Kapitel 4 Sind Sie Umsteiger von Windows? Sie haben bisher Windows genutzt und haben sich jetzt einen Mac gekauft, weil Sie einmal etwas anderes ausprobieren wollen? Oder weil Sie gehört haben, dass mit

Mehr