class in a box Standardsoftware für Schule und Ausbildung Willkommen in der Welt des Lernens

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "class in a box Standardsoftware für Schule und Ausbildung Willkommen in der Welt des Lernens"

Transkript

1 Standardsoftware für Schule und Ausbildung Willkommen in der Welt des Lernens

2 Microsoft Office 2010 Microsoft Office für Schulen Das Komplettpaket Microsoft Office Professional Academic 2010 umfasst die wichtigsten Office-Programme. 10 Lizenzen für 10 Schulrechner auf einer DVD: Microsoft Office Word 2010 Microsoft Office Excel 2010 Microsoft Office PowerPoint 2010 Microsoft Office OneNote 2010 Microsoft Office Access 2010 Microsoft Office Outlook 2010 mit Bussiness Contact Manager Microsoft Office Publisher 2010 Neben den bewährten Standardfunktionen bietet Office 2010 u. a. neue Möglichkeiten der Online-Zusammenarbeit. Seine Multimedia-Funktionalität ist erweitert, die Bedienbarkeit erleichtert. Abgestimmte didaktische Unterrichtsmaterialien machen Sie und Ihre Schülerinnen und Schüler fit für die Anforderungen der Zukunft (s. Seite 4f.). 2 3

3 Microsoft Office 2010 Unterrichtsmaterialien von Cornelsen passgenau zu Office 2010 Je ein Arbeitsbuch für allgemeinbildende und berufsbildende Schulen führt Schülerinnen und Schüler in den Umgang mit den Microsoft Office-Programmen anhand von Projekten und Übungen ein. Die CD-ROM enthält dazu Übungsmaterial. Ein Übersichtsheft Willkommen im neuen Office verdeutlicht wichtige Grundeinstellungen und -konfigurationen von Office Es liegt auch als PowerPoint -Präsentation für den Unterrichtseinsatz auf der CD-ROM vor. Die Handreichungen für den Unterricht liefern didaktische Hinweise zur Arbeit mit Office 2010, zum Arbeitsbuch und zur CD-ROM. Alle Materialien sind auch einzeln bestellbar. Office 2010 Grundpaket (10 Einzellizenzen) für allgemeinbildende und ,00 Office class in a box Version I CD-ROM Material ien für den Unte für PC rrichtse insatz Co rne lse n Inha lt_s001 Verl ag, Ber lin. A lle 2 75 Recht e vorbehalten. ISBN :04 Arbeitsbuch für allgemeinbildende Schulen 208 Seiten, kartoniert, mit Übungsmaterial auf CD-ROM Q 15,95 Arbeitsbuch für 200 Seiten, kartoniert, mit Übungsmaterial auf CD-ROM Q 15,95 Weiterhin lieferbar, solange der Vorrat reicht Arbeitsbücher zu Office 2007 Arbeitsbuch für allgemeinbildende Schulen 200 Seiten, kartoniert, mit Übungsmaterial auf CD-ROM Q 15,95 Arbeitsbuch für 192 Seiten, kartoniert, mit Übungsmaterial auf CD-ROM Q 15,95 Systemvoraussetzungen: Microsoft Windows XP mit Service Pack 3, Windows Vista mit Service Pack 1, Windows 7 5

4 school in a box school in a box enthält folgende Bestandteile: Microsoft Windows 7 Enterprise (Upgrade-Lizenz) Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Präsentation für Schulen Das integrierte Programmpaket mit Microsoft Desktop School Lizenz wird für eine bestimmte Anzahl von Mitarbeitern geliefert. Vorteil für die Schule: Keine Unterlizenzierung, kein aufwändiges Lizenzmanagement mehr. Das Modell ist komplett unabhängig von der Anzahl der PCs in der Schule. Zum Paket gehören Office-Arbeitsbücher als ebooks sowie Lehrkräfte-Portal-Abos (zweijährige Laufzeit) mit vielfältigen Unterrichtsmaterialien für Lehrer. Das IT-Fitness-Paket von Microsoft gibt es als PDF-Sammlung. Mehr Infos und Beratung unter Das Komplettpaket für Ihre Schule Microsoft Office Professional Plus 2010 Core CAL Suite (Windows Server CAL, Exchange Server CAL, Forefront Endpoint Protection CAL, Lync Server Standard CAL, Sharepoint Server CAL, System Center Config Management Server CAL) Arbeitsbücher digital (ebook) von Cornelsen Lehrkräfte-Portal für Online-Unterrichtsmaterialien Zwei-Jahresabo von Cornelsen Microsoft Partners in Learning Teacher Guides Bestellungen exklusiv über unseren Vertriebspartner co.tec school in a box Grundpaket (für 25 Mitarbeiter) für allgemeinbildende und ,00 Grundpaket (für 50 Mitarbeiter) für allgemeinbildende und ,00 school in a box Grundpaket (für 75 Mitarbeiter) für allgemeinbildende und ,00 Grundpaket (für 100 Mitarbeiter) für allgemeinbildende und ,00 6 7

5 office in a box 2010 Effiziente Unterrichtsvorbereitung ergebnisorientiertes Arbeiten zu Hause office in a box enthält folgende Bestandteile: Microsoft Office Professional Plus 2010 Microsoft Office Word 2010 Microsoft Office Excel 2010 Microsoft Office PowerPoint 2010 Microsoft Office OneNote 2010 Microsoft Office Outlook 2010 Microsoft Office Publisher 2010 Microsoft Office Access 2010 Microsoft Office Lync 2010 Microsoft Office InfoPath 2010 Microsoft SharePoint Workspace 2010 office in a box ist das Komplettpaket der Originalsoftware von Microsoft speziell für Lehrkräfte. Sie können Microsoft Office Professional Plus 2010 für den Arbeitsplatz zu Hause nutzen und erhalten zusätzlich ein kostenloses Jahresabonnement des Lehrkräfte-Portals von Cornelsen. Sie finden dort lehrwerkbezogene Materialien Materialien zu Themen des Zeitgeschehens Materialien für Vertretungsstunden Das Komplettpaket für Schülerinnen und Schüler ist hervorragend für Hausaufgaben geeignet. Nutzer erhalten zusätzlich ein kostenloses sechsmonatiges Abonnement der LernCoachies von Cornelsen. Mehr Infos und Beratung unter Für Lehrer 1 Jahr Zugriff auf rund Unterrichtsmaterialien aus dem Lehrkräfte-Portal von Cornelsen Bestellungen exklusiv über unseren Vertriebspartner co.tec office in a box 2010 Microsoft Office für Lehrkräfte Office Professional Plus 10 Einzellizenz, Download O 89,00 Office Professional Plus 10 Einzellizenz, DVD-ROM O 99,00 Für Schüler 6 Monate Zugriff auf das Online-Lernportal LernCoachies von Cornelsen office in a box 2010 Microsoft Office für Schüler Office Professional Plus 10 Einzellizenz, Download O 89,00 Office Professional Plus 10 Einzellizenz, DVD-ROM O 99,00 8 9

6 musik & video Musik- und Videoproduktion Das Komplettpaket besteht aus einer Klassenlizenz (15+1) der Programme MAGIX Music Maker Premium, Video Pro X und Xara Designer Pro auf zwei DVD-ROMs sowie didaktischen Materialien von Cornelsen. Mit den Originalversionen produzieren Ihre Schülerinnen und Schüler ihre eigene Musik, schneiden und vertonen Videos und haben ein Werkzeug für Designaufgaben zur Hand. Die auf den MAGIX Music Maker abgestimmten Handreichungen erklären den Umgang mit dem Musikprogramm und seine Funktionen. Mehr als zehn Unterrichtsprojekte samt Kopiervorlagen für die Jahrgangsstufen 8 und 9 motivieren zur Arbeit mit der Software. Auf der CD-ROM liegen zusätzliche Materialien und Beispieldateien digital vor. musik & video Komplettpaket 1 CD-ROM, 2 DVD-ROMs und Handreichungen für den Unterricht Klassenlizenz ,00 Handreichungen für den Unterricht Didaktische Hinweise, Kopiervorlagen und CD-ROM mit Übungen 104 Seiten, kartoniert ,50 Erweiterungslizenz als Download ,00 Systemvoraussetzungen: Microsoft Windows XP, Windows Vista, Windows 7 Screens aus musik & video 10 11

7 delphi delphi Objektmodellierung in der Schule Das Komplettpaket Delphi enthält eine Klassenlizenz (15+1) von Delphi Professional für Win32 auf zwei DVD-ROMs sowie Unterrichtsmaterialien von Cornelsen. Siegfried Spolwig, der Autor, hat viele Jahre Erfahrung in der Didaktik der Informatik. Mit dem Kursbuch führt er Schülerinnen und Schüler in das Programmieren und Modellieren mit Delphi ein und liefert viele Übungen für die Sekundarstufen I und II. Abgestimmt auf die Informatik-Lehrpläne entwickeln sie das erste größere Software-Projekt. Eine CD-ROM mit Quelltexten, Lösungen und ergänzenden Unterlagen ist beigelegt. Die Handreichungen für den Unterricht enthalten Vorschläge für die Planung sowie didaktische Hinweise zu den Einheiten des Kursbuches. Das Materialpaket ist für alle Klassenstufen und Schulformen bestimmt. Das Kursbuch können Sie separat bestellen einzeln oder als Klassensatz. delphi Komplettpaket Kursbuch mit CD-ROM und Handreichungen für den Unterricht Klassenlizenz ,00 Kursbuch mit Begleit-CD-ROM 176 Seiten, kartoniert Q 20,50 Systemvoraussetzungen: Microsoft Windows XP mit Service 12 Pack 2, Windows Vista, Windows 7 13

8 mindmanager Aktives Lernen dauerhafte Lernerfolge Das Komplettpaket Mindmanager mit einer Klassenlizenz für insgesamt 16 Arbeitsplätze unterstützt Schülerinnen und Schüler beim Erlernen und Anwenden der Mindmapping-Methode. Sie hilft, Informationen und Wissen einfach und einprägsam zu strukturieren und visuell darzustellen. Vorzüglich geeignet für Referate! Die Handreichungen enthalten eine Bedienungsanleitung sowie eine methodisch-didaktische Einleitung in Mindmapping und Multimedia in der Schule. Eine nach Fächern geordnete Kurzdarstellung gibt einen Überblick über die Inhalte und Ziele einzelner Übungen. Über 30 Kopiervorlagen für alle Fächer/Klassen und eine CD-ROM mit mehr als 50 Mindmap- Übungen komplettieren das Angebot. Mindmanager 2012 Komplettpaket 2 CD-ROMs und Handreichungen für den Unterricht Klassenlizenz ,00 Handreichungen für den Unterricht ca. 100 Seiten, kartoniert Didaktische Hinweise, Kopiervorlagen und CD-ROM mit Übungen ,50 Weiterhin lieferbar, solange der Vorrat reicht passend zu Mindmanager 9 Handreichungen für den Unterricht 100 Seiten, kartoniert Didaktische Hinweise, Kopiervorlagen und CD-ROM mit Übungen ,50 Systemvoraussetzungen: Microsoft Windows XP mit Service Pack 3, 14 Screens aus mindmanager Windows Vista, Windows 7 15

9 9) Die Überschrift Tiere in Afrika soll in der Schriftart Arial in der Schriftgröße 60 formatiert werden. 10) Die 4 Bilder sollen auch noch jeweils einen Schlagschatten erhalten. photoshop elements Professionelle Bildbearbeitung Einzelplatzlizenzen für Lehrkräfte und Schüler sowie Mehrplatzlizenzen für bezugsberechtigte Schulen können über unseren Vertriebspartner co.tec erworben werden. Weitere Informationen dazu finden Sie hier: Die Handreichungen für den Unterricht führen in die Bedienung des Programms ein; sie liefern didaktische Hinweise und Kopiervorlagen zum Einsatz. Alle Materialien sind auch auf CD-ROM gespeichert: Beispieldateien zum Üben sowie Arbeitsblätter als Word-Dokumente zum Editieren. Die Handreichungen sind für alle Klassenstufen und Schulformen bestimmt. 8. Farbmodelle Ein Farbmodell beschreibt Farben, die wir in digitalen Bildern sehen und mit denen wir arbeiten. Jedes Farbmodell, wie RGB oder CMYK, basiert auf einer anderen (in der Regel numerischen) Methode zum Beschreiben von Farben. RGB-Farbmodell (additive Farbmischung Lichtfarben) Standardmäßig arbeitet Photoshop Elements mit dem RGB-Farbmodell. RGB besteht aus den drei Grundfarben, Rot, Grün und Blau. Diese erzeugen die primären Mischfarben Gelb, Cyan und Magenta. Wenn alle drei Grundfarben mit 100%-iger Deckkraft aufeinanderliegen, ergibt sich die Farbe Weiß. Tipp: Der mehrmalige Wechsel zwischen den beiden Farbmodellen sollte vermieden werden. 17. Bilder gerade richten, skalieren und freistellen 17.1 Das Gerade-ausrichten-Werkzeug Beim Einscannen einer Vorlage kann es vorkommen, dass diese etwas schief auflag. Mit dem Gerade-ausrichten-Werkzeug (Werkzeugpalette) ziehen Sie an der Schräge des Bildes mit gedrückter linker Maustaste eine Linie. Nach dem Loslassen der Maustaste wird das Bild automatisch entsprechend gedreht. Gerade-ausrichten-Werkzeug! RÇ photoshop elements Name: Aufgabe: Text Gestalte das Beispiel nach: Klasse: Datum: photoshop elements Version 8.0 Handreichungen für den Unterricht 64 Seiten, mit CD-ROM ,50 Im RGB-Farbmodell kann jeder der Grundfarben ein dezimaler Farbwert von zugeordnet werden, daraus ergeben sich somit 256 Farbwerte pro Farbe also insgesamt ca.16,7 Mio. Farben. Original Ergebnis Systemvoraussetzungen: Microsoft Windows XP mit Service Pack 3, Windows Vista, Windows 7 CMYK-Farbmodell (subtraktive Farbmischung Körperfarben) Die digitale Druckvorstufe benutzt das CMYK-Farbmodell für den Vierfarbendruck. CMYK besteht aus den Farben Cyan, Magenta, Yellow und Black. Die Farbe Black (Schwarz) wurde zusätzlich hinzugefügt, da die Farben Cyan, Magenta und Yellow nur ein schmutziges Braun ergeben. Markieren Sie das gerade gerichtete Bild (Auswahlrechteck) und gehen auf Freistellen im Menü Bild der überflüssige Rand wird entfernt Freistellen eines Bereichs mit fester Größe Ein von der Kamera in Photoshop Elements importiertes Bild hat immer ein Seitenverhältnis von 4 : 3. Damit dieses beispielsweise über einen Online-Dienst ausgedruckt werden kann, muss das Verhältnis auf 3 : 2 (Breite x Höhe) geändert werden. 1) Erstelle eine neue Datei im DIN A 4-Format mit einer Auflösung von 150 dpi und mit einem weißen Hintergrund. 9. Die verschiedenen Farbmodi Der Modus eines Bildes bezeichnet das Farbmodell, das momentan (d. h. im Augenblick) verwendet wird, um das Bild darzustellen und zu bearbeiten. Die Farbmodi unterscheiden sich unter anderem in der Farbtiefe und der Differenzierung einzelner Farben. Bitmap-Modus Dieser Modus verwendet für die Darstellung der Pixel in einem Bild lediglich zwei Farbwerte (Schwarz und Weiß). Bilder im Bitmap-Modus haben nur eine Farbtiefe von 1 Bit. Tipp: Eine Konvertierung zwischen verschiedenen Farbmodi sollte ver mieden werden, da es hierbei immer zu Qualitätsverlusten kommen kann. Der Bitmap-Modus hat nichts mit dem Dateiformat (bmp) zu tun. Wählen Sie dazu das Freistellungswerkzeug aus der Werkzeugpalette und geben oben auf der Optionsleiste das gewünschte Format (unter Breite und Höhe) ein oder wählen Sie unter Seiten verhältnis ein bereits vordefiniertes Format. Ziehen Sie im Bild mit gedrückter linker Maustaste den entsprechenden Ausschnitt auf, verschieben ihn eventuell noch und bestätigen dann Ihre Auswahl (grünes Häkchen anklicken oder Enter-Taste drücken). Freistellungswerkzeug 2) Öffne die Dateien flusspferd.jpg, giraffe.jpg, nashorn.jpg und zebras.jpg. 3) Verändere jeweils die Bildgröße auf eine Breite von 345 x 230 px ( Bild neu berechnen mit muss aktiv sein). 4) Speichere die Dateien ab (flusspferd-klein.jpg, giraffe-klein.jpg etc.). 5) Kopiere die 4 Dateien in die neue Datei. 6) Benenne die Ebenen entsprechend ( giraffe, flusspferd etc.). 7) Jedes dieser Bilder soll einen 5 px großen schwarzen Rand (außen) erhalten. 8) Erstelle einen Textrahmen, kopiere die dazugehörigen Texte aus der Datei tiere.doc und füge den kopierten Text in den Textrahmen ein. 8. Farbmodelle Inhalt_S :40:28 Uhr 17. Bilder gerade richten, skalieren und freistellen Inhalt_S :26 11) Speichere die Datei unter tiere-afrika.psd ab Cornelsen Verlag, Berlin 57 Seiten aus photoshop elements, Handreichungen für den Unterricht Inhalt_S :

10 AutoCAD/Inventor Technisches Zeichnen Einzelplatzlizenzen für Lehrkräfte und Schüler sowie Mehrplatzlizenzen für bezugsberechtigte Schulen können über unseren Vertriebspartner co.tec erworben werden. Weitere Informationen dazu finden Sie hier: Die Handreichungen bieten eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zu Autodesk Inventor Professional und Maßzeichnungen zum Einsatz der Software im Unterricht. Anhand der kompletten Zeichnung eines Druckluftmotors wird das Konstruieren in 3D erklärt. Die CD-ROM liefert alle Zeichnungen, Projekte und Übungen sowie Lösungen. AutoCAD 2011 Linie tangential Rufen Sie den Befehl Linie auf (L): Klicken Sie einen Kreis am Umfang an. Ziehen Sie bei gedrückter Maustaste die Linie bis zum zweiten Kreisumfang. Wenn auf beiden Seiten das Symbol für die tangentiale Abhängigkeit angezeigt ist, lösen Sie die linke Maustaste. Abhängigkeit Tangential Die untere Linie wird nachträglich tangential abhängig gemacht. Erstellen Sie die Linie wie rechts dargestellt. Rufen Sie die Abhängigkeit tangential auf: Wählen Sie die Linie, dann den ersten Kreis. Wählen Sie die Linie, dann den zweiten Kreis. Dehnen Wählen Sie den Befehl Dehnen : Klicken Sie die Linie nacheinander rechts von der Mitte, dann links von der Mitte an. Anmerkung: Bei gedrückter Umschalttaste wird der Dehnen-Befehl zum Stutzen-Befehl. Der Stutzen-Befehl (X) kann durch die Umschalttaste auf Dehnen umgeschaltet werden. Punkt, Mittelpunkt Punkte dienen z. B. als Basis zum Positionieren von Bohrungen oder Arbeitselementen. Wählen Sie im Register Skizze/Zeichnen/Punkt : Erstellen Sie einen Zentrumspunkt für die nachfolgende Bohrung. Visueller Stil: Schattiert mit Kanten Schalten Sie die Objektkanten sichtbar. Aktivieren Sie Ansicht/Visueller Stil/Schattiert mit Kanten. Bemaßen Sie den eben erstellten Punkt. Legen Sie für den ersten Abstand 6,5 mm fest. Geben Sie als zweiten Abstand 6 mm ein. Alternativ können Sie ein Rechteck erstellen und über Versatz nach innen versetzen: Bemaßung: 22x33. Die Eckpunkte dienen dann als Bohrungsmittelpunkte. Übung 15: Ventilblock Der Ventilblock ist ein Teil der Steuereinheit für die Luftführung. Erstellen Sie ein neues Bauteil: STRG+N. Erstellen Sie ein Quadrat (Rechteck). Geben Sie die Breite 40 mm ein, drücken Sie die Tabulator Taste und geben Sie für die Höhe ebenfalls 40 mm ein. Projizieren Sie die Achsen X und Y in die Skizze. Richten Sie das Rechteck symmetrisch an den projizierten Achsen X und Y aus. Extrudieren Sie das Rechteck auf 20 mm über die Mittelebene. Handreichungen für den Unterricht 144 Seiten, mit CD-ROM ,50 Stutzen Drücken Sie die Umschalttaste, um das Stutzen zu aktivieren oder X : Stutzen Sie die Kreisbögen. Anmerkung: Zum Extrudieren müssten die Objekte nicht gestutzt werden. Geometrie projizieren Nun soll die Geometrie nachträglich im Koordinatensystem ausgerichtet werden. Klicken Sie dazu Geometrie projizieren : Wählen Sie im Browser die X- und die Y-Achse. Abhängigkeit Koinzident Ziehen Sie das linke Kreiszentrum auf die projizierte X-Achse. Dadurch wird es koinzident abhängig zur Achse. Die Skizze kann nur in X-Richtung verschoben werden. Richten Sie die Kreiszentren nun symmetrisch an der Y-Achse aus. Rufen Sie Symmetrisch auf: 26 2.SkizzeundBauteile Inhalt_S :55 2. Bohrung Rufen Sie den Befehl Bohrung auf (H): Der Zentrumspunkt wird automatisch gewählt. Falls nicht, können Sie ihn durch einen Mausklick zeigen. Anmerkung: Bei gedrückter Umschalttaste oder STRG-Taste können Mittelpunkte abgewählt werden, wenn Sie mehrere Punkte zur Auswahl haben. Wählen Sie Gewinde : Wählen Sie ISO Metrisches Profil. Wählen Sie die Größe M4. Wählen Sie Volle Tiefe. Geben Sie eine Tiefe von 12 mm ein. 2. Skizze und Bauteile Inhalt_S :56 Erstellen Sie eine Skizze an der Oberseite. Erstellen Sie zwei Punkte und bemaßen Sie diese mit 30 mm Abstand und 10 mm zur Oberkante. Projizieren Sie die Y Achse in die Skizze. Richten Sie die beiden Punkte symmetrisch an der projizierten Achse aus. Rufen Sie den Befehl Bohrung auf (H). Erstellen Sie die Durchgangsbohrung mit 6 mm Durchmesser. Die beiden Mittelpunkte werden automatisch gewählt. Erstellen Sie eine Skizze auf der Unterseite. Projizieren Sie die Achsen X und Z in die Skizze. Positionieren Sie die Zentrumspunkte wie dargestellt. Zwei der Punkte positionieren Sie direkt auf der projizierten X Achse, dadurch werden sie automatisch koinzident. Richten Sie die beiden übereinander angeordneten Punkte jeweils senkrecht zueinander aus: Richten Sie die Punkte, die Sie auf der X Achse positioniert haben, symmetrisch an der projizierten Z Achse aus: 66 2.SkizzeundBauteile Seiten aus AutoCAD/Inventor, Handreichungen für den Unterricht Inhalt_S :58

11 Auf der Website zur Reihe finden Sie vielfältige Informationen und Leseproben zur Reihe. Für die Bereiche Microsoft Office und Autodesk AutoCAD /Inventor stehen Ihnen zudem zahlreiche Unterrichtsideen für allgemeinbildende und berufsbildende Schulen, z. B. Projekte, zum kostenlosen Download zur Verfügung. Informieren Sie sich bitte auch über weitere Produkte rund um Standardsoftware für die Schule und unser Angebot für die Schulfächer Informatik und informationstechnische Grundbildung. Cornelsen Verlag Berlin Cornelsen online Titelfoto: istockphoto Zeichenerklärungen Q Zur Prüfung für Lehrkräfte mit 20 % Ermäßigung 2 Abgabe nur gegen Schulstempel an Fachlehrer/innen zum vollen Preis 7 Unverbindliche Preisempfehlung O Nicht über den Handel zu beziehen. Umweltschonend hergestellt aus L chlorfrei gebleichten Faserstoffen Für Bestellungen und Anfragen: Cornelsen Service Center (3,9 ct/min aus dem Festnetz der Telekom. Mobilfunkhöchstpreis: 42 ct/min) Service Tel.: +49 (0) Service Fax: +49 (0) Mo. Fr. von 8.00 bis Uhr Außerhalb dieser Zeit erreichen Sie unsere automatische Bestellannahme. Zur schnelleren Bearbeitung geben Sie bitte Ihre Kundennummer an (siehe Kundenkarte oder Katalogrückseite). Preisangaben in (D), Stand Preisänderung und Irrtum vorbehalten. Alle Preise enthalten die zzt. geltende Mehrwertsteuer. P HRO/LBE 01.12

Foto und Grafik. Arbeitsheft für den Informatikunterricht. Fotos, Pixel und Vektoren sowie Bildbearbeitung am PC. Name. ... Klasse ...

Foto und Grafik. Arbeitsheft für den Informatikunterricht. Fotos, Pixel und Vektoren sowie Bildbearbeitung am PC. Name. ... Klasse ... Foto und Grafik Arbeitsheft für den Informatikunterricht Fotos, Pixel und Vektoren sowie Bildbearbeitung am PC Name... Klasse... Ausgabe 2011 Redaktion N. Braun, Fachlehrer ICT & Medien Internet: www.jumpcuts.ch

Mehr

Es gibt aber weitere Möglichkeiten, die den Zugriff auf die individuell wichtigsten Internetseiten

Es gibt aber weitere Möglichkeiten, die den Zugriff auf die individuell wichtigsten Internetseiten Thema: Favoriten nutzen Seite 8 3 INTERNET PRAXIS 3.1 Favoriten in der Taskleiste Es gibt aber weitere Möglichkeiten, die den Zugriff auf die individuell wichtigsten seiten beschleunigen. Links in der

Mehr

Benutzerhandbuch. Version 1.0

Benutzerhandbuch. Version 1.0 Benutzerhandbuch Version 1.0 Inhalt Einführung in MindManager MapShare... 1 Was ist eine Map?... 1 Anzeigen einer Map von einer SharePoint-Liste... 2 Bearbeiten einer Map von einer SharePoint-Liste...

Mehr

Neues Projekt anlegen... 2. Neue Position anlegen... 2. Position in Statikdokument einfügen... 3. Titelblatt und Vorbemerkungen einfügen...

Neues Projekt anlegen... 2. Neue Position anlegen... 2. Position in Statikdokument einfügen... 3. Titelblatt und Vorbemerkungen einfügen... FL-Manager: Kurze beispielhafte Einweisung In dieser Kurzanleitung lernen Sie die wichtigsten Funktionen und Abläufe kennen. Weitere Erläuterungen finden Sie in der Dokumentation FLManager.pdf Neues Projekt

Mehr

Bildbearbeitung. mit GIMP. Regionale Fortbildung 14. Jan. 2004. Tamer Berber Längenfeldschule

Bildbearbeitung. mit GIMP. Regionale Fortbildung 14. Jan. 2004. Tamer Berber Längenfeldschule Bildbearbeitung mit GIMP Regionale Fortbildung 14. Jan. 2004 Tamer Berber Längenfeldschule Programm Die Bildbearbeitungssoftware GIMP...3 Pixel, dpi und Co...4 Gimp starten...5 Bild öffnen...6 Bildgröße

Mehr

Lizenzierung der Microsoft Cloud Services

Lizenzierung der Microsoft Cloud Services Lizenzierung der Microsoft Cloud Services Mit Microsoft Cloud Services werden IT-Services bezeichnet, die außerhalb des Kundenunternehmens von Microsoft gehostet werden. Da sich die Infrastruktur in der

Mehr

SMART PODIUM EINFÜHRUNG FÜR LEHRENDE

SMART PODIUM EINFÜHRUNG FÜR LEHRENDE SMART PODIUM EINFÜHRUNG FÜR LEHRENDE Dezernat 6 Abteilung 4 Stand: 27.06.2014 1. EINLEITUNG Das SMART Podium unterstützt Sie bei der Durchführung Ihrer Lehrveranstaltungen. Mit Hilfe des SMART Podiums

Mehr

Sie können Texte ansprechender gestalten, indem Sie diese mit Bildern auflockern.

Sie können Texte ansprechender gestalten, indem Sie diese mit Bildern auflockern. Gestaltung Word 2007 effektiv 4 GESTALTUNG Sie können Texte ansprechender gestalten, indem Sie diese mit Bildern auflockern. 4.1 Fotos Im Register Einfügen, Gruppe Illustrationen, öffnen Sie mit der Schaltfläche

Mehr

Methoden der parametrischen Konstruktion

Methoden der parametrischen Konstruktion Inhalt Abgeleitete Baugruppe einfügen... 21 Abgeleitete Komponente bearbeiten... 21, 22 Abgeleitetes Bauteil bearbeiten... 6 Ableiten... 4, 20 Ableiten: Baugruppe erstellen... 25 Ableiten: Bauteil aus

Mehr

Diese Anleitung zeigt dir, wie du eine Einladung mit Microsoft Word gestalten kannst.

Diese Anleitung zeigt dir, wie du eine Einladung mit Microsoft Word gestalten kannst. Diese Anleitung zeigt dir, wie du eine Einladung mit Microsoft Word gestalten kannst. Bevor es losgeht Wenn du mal etwas falsch machst ist das in Word eigentlich kein Problem! Den Rückgängig-Pfeil (siehe

Mehr

Installationsanweisung Aktivierung für RadarOpus für PC s ohne Internetzugang (WINDOWS)

Installationsanweisung Aktivierung für RadarOpus für PC s ohne Internetzugang (WINDOWS) Installationsanweisung Aktivierung für RadarOpus für PC s ohne Internetzugang (WINDOWS) Dieses Handbuch hilft Anwendern, ihren RadarOpus Dongle (Kopierschutz) auf einem anderen Computer zu aktivieren,

Mehr

Schooltas. by Hueber

Schooltas. by Hueber by Hueber Inhalt Was ist Schooltas? 3 Wie arbeitet Schooltas? 3 Richte Sie Ihren Account ein 3 Fügen Sie Bücher hinzu 5 Öffnen Sie Ihre Bücher 6 Texte und Zeichnungen 8 Persönliches Notizbuch 9 Fügen Sie

Mehr

Cmsbox Kurzanleitung. Das Wichtigste in Kürze

Cmsbox Kurzanleitung. Das Wichtigste in Kürze Cmsbox Kurzanleitung Cmsbox Kurzanleitung Das Wichtigste in Kürze Die Benutzeroberfläche der cmsbox ist nahtlos in die Webseite integriert. Elemente wie Texte, Links oder Bilder werden direkt an Ort und

Mehr

Das SMART Diplom. Auf den folgenden Seiten finden Sie das Ausbildungsskript für unser Modul SMART Board Diplom.

Das SMART Diplom. Auf den folgenden Seiten finden Sie das Ausbildungsskript für unser Modul SMART Board Diplom. Das SMART Diplom Auf den folgenden Seiten finden Sie das Ausbildungsskript für unser Modul SMART Board Diplom. Ablauf des Projekts: 10 Unterrichtsstunden über 10 Schulwochen - 2 Lehrerinnen im Team - 6

Mehr

Microsoft Produktlizenzierung

Microsoft Produktlizenzierung Microsoft Produktlizenzierung Das Produktportfolio von Microsoft ist vielfältig. Die Lizenzierung eines Servers gestaltet sich zwangsläufig anders, als beispielsweise für eine Desktop-Anwendung. Mit diesem

Mehr

PRODUKTKATALOG VOM 2.AUGUST 2010

PRODUKTKATALOG VOM 2.AUGUST 2010 PRODUKTKATALOG VOM 2.AUGUST 2010 Auf dem Online-Portal www.stifter-helfen.de spenden IT-Unternehmen Hard- und Software an gemeinnützige Organisationen. Aktuell stehen rund 180 verschiedene e von vier namhaften

Mehr

Herzlich willkommen zum Kurs "MS Word 2003 Professional"

Herzlich willkommen zum Kurs MS Word 2003 Professional Herzlich willkommen zum Kurs "MS Word 2003 Professional" 5 Grafiken Word besitzt viele Möglichkeiten, eigene Zeichnungen zu erstellen sowie Bilder aus anderen Programmen zu importieren und zu bearbeiten.

Mehr

Tipps & Tricks ArCon. Schriftfeldmakro. Informationszeitschrift der DI KRAUS & CO GesmbH Seite 18

Tipps & Tricks ArCon. Schriftfeldmakro. Informationszeitschrift der DI KRAUS & CO GesmbH Seite 18 Im Konstruktionsmodus ist in der rechten unteren Ecke des Blattes ein Schriftfeld zu sehen. Dieses können Sie verändern, indem Sie doppelt darauf klicken. Nun haben Sie, je nach Schriftfeld, verschiedene

Mehr

Sichern der persönlichen Daten auf einem Windows Computer

Sichern der persönlichen Daten auf einem Windows Computer Sichern der persönlichen Daten auf einem Windows Computer DIRECTION DES SERVICES IT SERVICE DIT-MI DIREKTION DER IT-DIENSTE DIENSTSTELLE DIT-MI 1/9 1 Inhaltsverzeichnis 2 Einleitung... 3 3 Outlook Daten...

Mehr

Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows

Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows Benötigte Software Um die Dateien von Dingsda zu öffnen und zu bearbeiten, benötigen Sie ein Textverarbeitungsprogramm, das doc- oder rtf-dateien lesen kann

Mehr

Windows. Martina MÜLLER. Monika WEGERER. Zusammengestellt von. Überarbeitet von

Windows. Martina MÜLLER. Monika WEGERER. Zusammengestellt von. Überarbeitet von Windows Zusammengestellt von Martina MÜLLER Überarbeitet von Monika WEGERER April 2002 Windows Starten von Windows Wenn das System entsprechend installiert ist, erscheint Windows automatisch. (Kennwort)

Mehr

Präsentationsvorlage Abschlussveranstaltung Stern des Sports in Silber

Präsentationsvorlage Abschlussveranstaltung Stern des Sports in Silber Präsentationsvorlage Abschlussveranstaltung Stern des Sports in Silber Anleitung zur Erstellung für MS Office 2013 Um Ihnen die Umsetzung der Abschlussveranstaltung so einfach wie möglich, zeitgleich aber

Mehr

Von: Sven Weltring, Viola Berlage, Pascal Küterlucks, Maik Merscher

Von: Sven Weltring, Viola Berlage, Pascal Küterlucks, Maik Merscher Von: Sven Weltring, Viola Berlage, Pascal Küterlucks, Maik Merscher Inhaltsverzeichnis 1. Desktop 2. Erklärung von Tastatur und Maus 3. Computer ausschalten 4. Neuer Ordner erstellen 5. Microsoft Word

Mehr

Bildbearbeitung: Grafikformate II und Farbmodelle

Bildbearbeitung: Grafikformate II und Farbmodelle Michael Gieding Bildbearbeitung: Grafikformate II und Farbmodelle Folien zur gleichnamigen Lehrveranstaltung PH-Heidelberg, Sommersemester 2004 Wiederholung Folie 1: Speicherplatzberechnungen Grafikformate

Mehr

Das neue Webmail Überblick über die neuen Funktionen im Outlook Web App 2010

Das neue Webmail Überblick über die neuen Funktionen im Outlook Web App 2010 Das neue Webmail Überblick über die neuen Funktionen im Outlook Web App 2010 Mehr unterstützte Webbrowser Ansicht Unterhaltung Ein anderes Postfach öffnen (für den Sie Berechtigung haben) Kalender freigeben

Mehr

Diese Anleitung beschreibt das Vorgehen mit dem Browser Internet Explorer. Das Herunterladen des Programms funktioniert in anderen Browsern ähnlich.

Diese Anleitung beschreibt das Vorgehen mit dem Browser Internet Explorer. Das Herunterladen des Programms funktioniert in anderen Browsern ähnlich. Die Lernsoftware Revoca Das Sekundarschulzentrum Weitsicht verfügt über eine Lizenz bei der Lernsoftware «Revoca». Damit können die Schülerinnen und Schüler auch zu Hause mit den Inhalten von Revoca arbeiten.

Mehr

Office-Programme starten und beenden

Office-Programme starten und beenden Office-Programme starten und beenden 1 Viele Wege führen nach Rom und auch zur Arbeit mit den Office- Programmen. Die gängigsten Wege beschreiben wir in diesem Abschnitt. Schritt 1 Um ein Programm aufzurufen,

Mehr

PDF-ER. und was man wissen muss

PDF-ER. und was man wissen muss PDF-ER ERSTELLUNG und was man wissen muss 2 Inhaltsverzeichnis 2-3 Inhaltsverzeichnis 4-5 Allgemeine Richtlinien für den PrePress-Bereich 6-7 Tips für den optimalen Druck 8-9 Druckeinstellungen für QuarkXPress

Mehr

Einfärbbare Textur erstellen in GIMP (benutzte Version: 2.6.7)

Einfärbbare Textur erstellen in GIMP (benutzte Version: 2.6.7) Tutorial Einfärbbare Textur erstellen in GIMP (benutzte Version: 2.6.7) Vorbereiten: Ebenenfenster sichtbar Farben auf schwarz/weiß setzen (Einfach nur die Taste D drücken) Die Datei nach den Erstellen

Mehr

Das Ohr Anleitung zum Erstellen von Flipcharts zum Thema OHR (Grundschule)

Das Ohr Anleitung zum Erstellen von Flipcharts zum Thema OHR (Grundschule) Das Ohr Anleitung zum Erstellen von Flipcharts zum Thema OHR (Grundschule) 1. Hinweise 2. Vorüberlegungen Bevor Sie eine Seite für den Unterricht erstellen, sollten Sie sich vorher Gedanken machen, welchen

Mehr

Handhabung der Computermaus

Handhabung der Computermaus Handhabung der Computermaus Optische 3 Tastenmaus von Microsoft Inhaltsverzeichnis Einleitung Aufbau der Computermaus Bedienung der Computermaus Vokabular linke Maustaste rechte Maustaste Übungen Einleitung

Mehr

Lizenzierung für das Neue Office Vereinfachung & Cloud Integration. Jürgen Hossner Microsoft Deutschland GmbH

Lizenzierung für das Neue Office Vereinfachung & Cloud Integration. Jürgen Hossner Microsoft Deutschland GmbH Lizenzierung für das Neue Office Vereinfachung & Cloud Integration Jürgen Hossner Microsoft Deutschland GmbH Vermischung von Arbeit und Freizeit Mobiles Arbeiten Weltweite Vernetzung Einsatz mehrer Geräte

Mehr

Wir lernen PowerPoint - Grundkurs - Präsentation

Wir lernen PowerPoint - Grundkurs - Präsentation Inhalt der Anleitung Seite 1. Einführung: Was ist PowerPoint? 2 2. Eine einfache Präsentation erstellen 3 a) Layout 3 b) Weitere Seiten einfügen 3 c) Grafik einfügen 4 d) Speichern als ppt-datei 5 e) Seiten-Hintergrund

Mehr

Windows das erste Mal

Windows das erste Mal Windows das erste Mal Ist der Computer betriebsbereit? Dann ist es jetzt an der Zeit, sich mit der Bedienung des Betriebssystems Windows vertraut zu machen. Haben Sie noch gar keine oder nur wenig Erfahrung

Mehr

Wie Sie Text um Ihre Bilder oder Bildinhalte fließen lassen, ganz so wie beim Profi-Layout Ihrer Lieblingszeitschrift

Wie Sie Text um Ihre Bilder oder Bildinhalte fließen lassen, ganz so wie beim Profi-Layout Ihrer Lieblingszeitschrift Texte gestalten mit Word und OpenOffice X T YYY/01 325/01 Register STU Wie Sie Text um Ihre Bilder oder Bildinhalte fließen lassen, ganz so wie beim Profi-Layout Ihrer Lieblingszeitschrift Wir zeigen Ihnen

Mehr

Die Texte, Bilder und Audioaufnahmen sind entnommen aus: Planet 1, Kursbuch: ISBN 978 3 19 001678 5 Planet DVD: ISBN 978 3 19 281678 9

Die Texte, Bilder und Audioaufnahmen sind entnommen aus: Planet 1, Kursbuch: ISBN 978 3 19 001678 5 Planet DVD: ISBN 978 3 19 281678 9 Die Texte, Bilder und Audioaufnahmen sind entnommen aus: Planet 1, Kursbuch: ISBN 978 3 19 001678 5 Planet DVD: ISBN 978 3 19 281678 9 Das Werk und seine Teile sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung

Mehr

easy Sports-Graphics 6 bedienen

easy Sports-Graphics 6 bedienen 1 Handbuch für easy Sports-Graphics 6, easy Sports-Software easy Sports-Graphics 6 bedienen Inhalt Das neue easy Sports-Graphics 6... 3 Ein komplett neues Programm... 3 Bildausschnitt wählen ähnlich wie

Mehr

2 Software Grundlagen 2.3 Windows 7

2 Software Grundlagen 2.3 Windows 7 2 Software Grundlagen 2.3 Windows 7 p Start-Bildschirm Nach dem Einschalten des PC meldet er sich nach kurzer Zeit (je nach Prozessor) mit dem folgenden Bildschirm (Desktop): Der Desktop enthält u. a.

Mehr

Bildbearbeitung Irfanview

Bildbearbeitung Irfanview Bildbearbeitung Irfanview Mit diesem Schulungs-Handbuch lernen Sie Bilder für das Internet zu bearbeiten mit dem Gratis-Programm IrfanView Version 1.2 Worldsoft AG 1. Kurzübersicht des Schulungs-Lehrgangs

Mehr

BRG Viktring 5A 7.11.2008

BRG Viktring 5A 7.11.2008 BRG Viktring 5A 7.11.2008 Sarah Leier Vinicia Kuncic Nina Perdacher Nadine Mischitz 1 Information 1. Microsoft Word: 2. Erklärung: Was ist Microsoft Word? Microsoft Word ist ein Programm zum Schreiben

Mehr

PRODUKTKATALOG VOM 1. OKTOBER 2010

PRODUKTKATALOG VOM 1. OKTOBER 2010 PRODUKTKATALOG VOM 1. OKTOBER 2010 Auf dem Online-Portal www.stifter-helfen.de spenden IT-Unternehmen Hard- und Software an gemeinnützige Organisationen. Aktuell stehen rund 180 verschiedene e von vier

Mehr

JPEG, PDF & Co. JPEG, PDF & Co. Theorie und Praxis zu Bildern auf Computern und Druckern

JPEG, PDF & Co. JPEG, PDF & Co. Theorie und Praxis zu Bildern auf Computern und Druckern JPEG, PDF & Co. Theorie und Praxis zu Bildern auf Computern und Druckern 16.12.2010 Borkwalde, Blog und Bier 1 Datei Bildschirm Drucker 16.12.2010 Borkwalde, Blog und Bier 2 Was ist eine Datei? 10011101

Mehr

FAQs zur Wissensbilanz-Toolbox (3. Aufl.) Häufig gestellte Fragen.

FAQs zur Wissensbilanz-Toolbox (3. Aufl.) Häufig gestellte Fragen. FAQs zur Wissensbilanz-Toolbox (3. Aufl.) Häufig gestellte Fragen. Hier finden Sie Fragen und Antworten zu den am häufigsten gestellten Fragen zur 3. Auflage der Wissensbilanz-Toolbox. Nachstehend finden

Mehr

Arbeiten mit UAG. Inhaltsverzeichnis. 1. Einleitung. 2. Voraussetzungen

Arbeiten mit UAG. Inhaltsverzeichnis. 1. Einleitung. 2. Voraussetzungen Arbeiten mit UAG Inhaltsverzeichnis 1. Einleitung...1 2. Voraussetzungen...1 2.1. Windows...1 2.2. Mac OS X...1 3. Dienste und Programme...2 4. Vorgehen mit Windows 7...2 4.1. Eintragen der SRZA-Adresse

Mehr

2.1. Neue Dateien. 2. Erste Schritte mit Photoshop CS6

2.1. Neue Dateien. 2. Erste Schritte mit Photoshop CS6 Erste Schritte mit Photoshop CS6 2. Erste Schritte mit Photoshop CS6 2.1. Neue Dateien In Photoshop arbeiten wir meistens mit bereits vorhandenen Fotos und bearbeiten diese Bilder. Für eigene Kompositionen

Mehr

PRODUKTION UND GESTALTUNG INTERAKTIVER MEDIEN

PRODUKTION UND GESTALTUNG INTERAKTIVER MEDIEN PRODUKTION UND GESTALTUNG INTERAKTIVER MEDIEN 1) Einführung in Photoshop Rebecca Rottensteiner, B.A. Photoshop Allgemein Dateiformate Design in Photoshop umsetzten Besprechung Konzepte Webschriftarten

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN. Merziger Druckerei

HERZLICH WILLKOMMEN. Merziger Druckerei HERZLICH WILLKOMMEN Merziger Druckerei Infos zum Datenhandling bis zum Druck des Amtlichen Bekanntmachungsblattes der Gemeinde Losheim für Vereine Datenfluss in die Druckerei bis zum Druckprodukt Vereine

Mehr

FAQ Häufig gestellte Fragen

FAQ Häufig gestellte Fragen FAQ Häufig gestellte Fragen Was ist Microsoft Office System 2007? Microsoft Office hat sich von einer Reihe von Produktivitätsanwendungen zu einem umfassenden und integrierten System entwickelt. Basierend

Mehr

3D-Konstruktion mit SolidWorks

3D-Konstruktion mit SolidWorks 3D-Konstruktion mit SolidWorks von Gerhard Engelken 2., aktualisierte Auflage Hanser München 2007 Verlag C.H. Beck im Internet: www.beck.de ISBN 978 3 446 41174 6 Zu Inhaltsverzeichnis schnell und portofrei

Mehr

Microsoft Produktlizenzierung

Microsoft Produktlizenzierung Microsoft Produktlizenzierung Das Produktportfolio von Microsoft ist vielfältig. Die Lizenzierung eines Servers gestaltet sich zwangsläufig anders als beispielsweise für eine Desktopanwendung. Mit diesem

Mehr

LEHR-SYSTEM für die Fahrschule der Zukunft

LEHR-SYSTEM für die Fahrschule der Zukunft Das LEHR-SYSTEM für die Fahrschule der Zukunft Installationsanleitung für SCAN & TEACH next generation 2.0 Basissoftware, Klassen und Service Packs Sehr geehrte Kundin, sehr geehrter Kunde, Ihnen liegt

Mehr

Kapitel 12 Lernzielkontrolle Windows 8 Beantworten Sie die folgenden 18 Fragen

Kapitel 12 Lernzielkontrolle Windows 8 Beantworten Sie die folgenden 18 Fragen Basic Computer Skills Windows 8 Kapitel 12 Lernzielkontrolle Windows 8 Beantworten Sie die folgenden 18 Fragen Im Ordner 12_kapitel lernzielkontrolle finden Sie alle notwendigen Dateien. 1. Welche Taste

Mehr

In dieser Lektion erlernen Sie die Verwendung von Vorlagen, die Anwendung von Mastern sowie die Bearbeitung von Kopf- und Fußzeilen.

In dieser Lektion erlernen Sie die Verwendung von Vorlagen, die Anwendung von Mastern sowie die Bearbeitung von Kopf- und Fußzeilen. In dieser Lektion erlernen Sie die Verwendung von Vorlagen, die Anwendung von Mastern sowie die Bearbeitung von Kopf- und Fußzeilen. Was erfahren Sie in diesem Kapitel? Wie Sie den Folienmaster anwenden

Mehr

Fahrzeuggestaltung auf dem ipad

Fahrzeuggestaltung auf dem ipad Fahrzeuggestaltung auf dem ipad Fahrzeuggestaltung auf dem ipad 1 Was diese Anleitung behandelt 1.1 1.2 Überblick 4 Empfohlene Hilfsmittel 5 2 Benötigte Dateien zum ipad kopieren 2.1 2.2 2.3 Von Mac oder

Mehr

Autodesk AutoCAD 2013. 3D-Konstruktion. Martin Harbauer. 1. Ausgabe, August 2012 AUC20133D

Autodesk AutoCAD 2013. 3D-Konstruktion. Martin Harbauer. 1. Ausgabe, August 2012 AUC20133D Autodesk AutoCAD 2013 Martin Harbauer 3D-Konstruktion 1. Ausgabe, August 2012 AUC20133D Rendern 14 14.5 Material Eine der wichtigsten und umfangreichsten Variationsmöglichkeiten beim Rendern liegt in der

Mehr

Anleitung zur Installation und Aktivierung von memoq

Anleitung zur Installation und Aktivierung von memoq Anleitung zur Installation und Aktivierung von memoq Wir möchten uns bedanken, dass Sie sich für memoq 6.2 entschieden haben. memoq ist die bevorzugte Übersetzungsumgebung für Freiberufler, Übersetzungsagenturen

Mehr

Einen Trickfilm erstellen mit Windows Movie Maker

Einen Trickfilm erstellen mit Windows Movie Maker Einen Trickfilm erstellen mit Windows Movie Maker 1. Bilder aufnehmen und auf den Computer übertragen Ein Trickfilm entsteht, indem einzeln aufgenommene Bilder in schneller Folge abspielt werden. Diese

Mehr

DIGITALE DATENLIEFERUNG (Datenerstellung)

DIGITALE DATENLIEFERUNG (Datenerstellung) DIGITALE DATENLIEFERUNG (Datenerstellung) Datenformat und Beschnitt Daten- Format Bitte legen Sie Ihre Druckdaten wenn diese abfallend sind mit 3 mm Überfüller an. Ziehen Sie Hintergründe sowie Bilder

Mehr

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird www.doelle-web.de

Kennen, können, beherrschen lernen was gebraucht wird www.doelle-web.de Inhaltsverzeichnis Inhaltsverzeichnis... 1 Die grundlegende Zellformatierung... 2 Grundlagen... 2 Formatierungsmöglichkeiten... 2 Designs verwenden... 2 Grundsätzliche Vorgehensweise beim Formatieren von

Mehr

Kontakte nach Nachnamen sortieren lassen

Kontakte nach Nachnamen sortieren lassen Kontakte nach Nachnamen sortieren lassen Wer hat sich nicht schon darüber geärgert, dass standardmässig die Kontakte im Adressbuch nach den Vornamen sortiert und nicht nach Nachnamen. Durch eine einfache

Mehr

Microsoft PowerPoint 2013 YouTube-Video einfügen

Microsoft PowerPoint 2013 YouTube-Video einfügen Hochschulrechenzentrum Justus-Liebig-Universität Gießen Microsoft PowerPoint 2013 YouTube-Video einfügen YouTube-Video einfügen in PowerPoint 2013 Seite 1 von 6 Inhaltsverzeichnis Einleitung... 2 Vorbereitungen...

Mehr

3 ORDNER UND DATEIEN. 3.1 Ordner

3 ORDNER UND DATEIEN. 3.1 Ordner Ordner und Dateien PC-EINSTEIGER 3 ORDNER UND DATEIEN Themen in diesem Kapitel: Erstellung von Ordnern bzw Dateien Umbenennen von Datei- und Ordnernamen Speicherung von Daten 3.1 Ordner Ordner sind wie

Mehr

Das Praxisbuch Samsung Galaxy Tab 2 10.1 und 7.0

Das Praxisbuch Samsung Galaxy Tab 2 10.1 und 7.0 Rainer Gievers Das Praxisbuch Samsung Galaxy Tab 2 10.1 und 7.0 Für die Tablet-Modelle P3100 (3G), P3110 (Wi-Fi), P5100 (3G) und P5110 (Wi-Fi) Leseprobe Kapitel 13 ISBN 978-3-938036-57-0 Weitere Infos

Mehr

Seite 1. Datum einfügen

Seite 1. Datum einfügen Seite 1 Den Text zu schreiben ist einerseits Abhängig von der DIN 5008, an die man sich halten sollte. Andererseits sind Schriftart und Aussehen durch die schnell erkennbaren Symbole leicht zu gestalten.

Mehr

Schritt-für-Schritt Anleitung: Windows 7 per USB-Stick installieren

Schritt-für-Schritt Anleitung: Windows 7 per USB-Stick installieren Schritt-für-Schritt Anleitung: Windows 7 per USB-Stick installieren Sie würden gerne Windows 7 installieren, aber Ihr PC besitzt weder ein internes noch externes DVD- Laufwerk? In dieser Anleitung zeigen

Mehr

OrthoWin ShapeDesigner Software-Anleitung

OrthoWin ShapeDesigner Software-Anleitung OrthoWin ShapeDesigner Software-Anleitung Inhalt ORTHEMA Seite 1 1 Einleitung...3 2 Menüsteuerung...3 3 Hauptfenster...4 4 Datei Menü...5 4.1 Neu und Öffnen...5 4.2 Speichern und Speichern unter...5 4.3

Mehr

DaS LEITZ EASY PRINT HILFE DOKUMENT

DaS LEITZ EASY PRINT HILFE DOKUMENT DaS LEITZ EASY PRINT HILFE DOKUMENT Inhaltsverzeichnis 1 Systemvoraussetzungen 3 1.1 Internet Browser 3 1.2 Acrobat Reader 3 2 Registrieren, Anmelden und My Account 4 2.1 Warum registrieren? 4 2.2 Wie

Mehr

Tastatur auf Hebräisch umstellen

Tastatur auf Hebräisch umstellen Tastatur auf Hebräisch umstellen 19.08.2015 Inhaltsverzeichnis 1. Die hebräische Tastatur in Windows Vista und XP, Windows 7, Windows 8 und Windows 10 anlegen... 2 1.1 Die Tastatur in Windows XP und Windows

Mehr

Beate Oehrlein. Tipps und Tricks zum Betriebssystem Windows 7

Beate Oehrlein. Tipps und Tricks zum Betriebssystem Windows 7 Beate Oehrlein Tipps und Tricks zum Betriebssystem Windows 7 Die Taskleiste enthält alle offenen Fenster. Hier kann man durch anklicken von einem geöffneten Fenster in das andere wechseln. In diese Leiste

Mehr

Präsentation I. Schülermaterial. Version für Impress. (Open Office und Libre Office)

Präsentation I. Schülermaterial. Version für Impress. (Open Office und Libre Office) Materialien zur Informationstechnischen Grundbildung (ITG) Präsentation I Schülermaterial Version für Impress (Open Office und Libre Office) Schülermaterial Präsentation I von Miriam Wesner, Hendrik Büdding

Mehr

1. Beschreiben Sie stichwortartig die Elemente des Desktops: ...

1. Beschreiben Sie stichwortartig die Elemente des Desktops: ... Fragenkatalog Windows XP 201 Desktop 1. Beschreiben Sie stichwortartig die Elemente des Desktops: 2. Wie öffnen Sie eine am Desktop markierte Anwendung? Mit der Schaltfläche Öffnen unten rechts Über das

Mehr

Word öffnen und speichern

Word öffnen und speichern Word öffnen und speichern 1. Öffne das Programm "Word" mit Klick auf das Symbol in der Taskleiste. 2. Schreibe den Titel deiner Wortliste auf und drücke auf die Enter-Taste. 3. Klicke auf "Speichern".

Mehr

Schnelleinstieg Starter System. Version 3.2

Schnelleinstieg Starter System. Version 3.2 Version 3.2 Inhaltsverzeichnis ii / 12 Inhaltsverzeichnis 1 Lieferumfang... 3 2 Voraussetzungen... 4 3 Die ersten Schritte... 5 4 Informationen und Hilfe... 12 1 Lieferumfang 3 / 12 1 Lieferumfang Zum

Mehr

ODD-TV². ... die zukunftssichere Lösung für den modernen Wettanbieter! www.bookmaker5.com

ODD-TV². ... die zukunftssichere Lösung für den modernen Wettanbieter! www.bookmaker5.com ODD-TV²... die zukunftssichere Lösung für den modernen Wettanbieter! Arland Gesellschaft für Informationstechnologie mbh - Irrtümer und Änderungen vorbehalten. Version 5.7.6 - /05/2010 Handbuch ODD-TV

Mehr

Öffnen Sie ein Grafikprogramm und erstellen Sie eine Vorlage Öffnen Sie das Grafikprogramm und erstellen Sie eine neue Datei: Datei / Neu

Öffnen Sie ein Grafikprogramm und erstellen Sie eine Vorlage Öffnen Sie das Grafikprogramm und erstellen Sie eine neue Datei: Datei / Neu ANLEITUNG FÜR MULTI COLOR IMPRESSION So gestalten Sie Ihren individuellen, mehrfarbigen Stempelabdruck Farbe ist Lebensfreude, Farbe ist Emotion, Farbe schafft Persönlichkeit und vor allem: Farbe bringt

Mehr

Hilfe zur Bedienung des DynaLex CMS für Redakteure und Editoren am Beispiel "Profilthemenerstellung"

Hilfe zur Bedienung des DynaLex CMS für Redakteure und Editoren am Beispiel Profilthemenerstellung Hilfe zur Bedienung des DynaLex CMS für Redakteure und Editoren am Beispiel "Profilthemenerstellung" A. Profilthemen vorbereiten Text vorbereiten 1. Erstellen Sie zu jedem Profilthema einen völlig unformatierten

Mehr

Begriffe: (grafische) Benutzeroberfläche, (grafische) Benutzerschnittstelle,

Begriffe: (grafische) Benutzeroberfläche, (grafische) Benutzerschnittstelle, Gestaltung der Benutzeroberfläche Begriffe: (grafische) Benutzeroberfläche, (grafische) Benutzerschnittstelle, GUI (graphics user interface), Drei Grundsätze vorab: Halten Sie sich, wo immer möglich, an

Mehr

ACDSee 2009 Tutorials: Importien von Fotos mit dem Fenster "Importieren von"

ACDSee 2009 Tutorials: Importien von Fotos mit dem Fenster Importieren von Dieses Tutorial führt Sie Schritt für Schritt durch den Prozess des Imporierens von Fotos von Ihrer Kamera auf Ihren Computer mit der leistungsstarken "Importieren von"-funktion von ACDSee. von" bietet

Mehr

ACHTUNG: Es können gpx-dateien und mit dem GP7 aufgezeichnete trc-dateien umgewandelt werden.

ACHTUNG: Es können gpx-dateien und mit dem GP7 aufgezeichnete trc-dateien umgewandelt werden. Track in Route umwandeln ACHTUNG: Ein Track kann nur dann in eine Route umgewandelt werden, wenn der Track auf Wegen gefahren wurde. Ein Querfeldein-Track kann nicht in eine Route umgewandelt werden, da

Mehr

Windows 7. Der Desktop und seine Elemente. Der Desktop

Windows 7. Der Desktop und seine Elemente. Der Desktop Windows 7 Der Desktop und seine Elemente Der Desktop Nach der erfolgten Anmeldung an den Computer wird der DESKTOP angezeigt Der Desktop ist mit einem Schreibtisch zu vergleichen auf welchem Dokumente

Mehr

Welche Schritte sind nötig, um ein Update per Computer durchzuführen?

Welche Schritte sind nötig, um ein Update per Computer durchzuführen? Flashanleitung Vorraussetzung für ein Update über den PC - Windows PC (XP, VISTA, 7) - 32-Bit- oder 64-Bit-Betriebssystem - Bildschirmauflösung: mind. 1024 x 768 px Welche Schritte sind nötig, um ein Update

Mehr

Bildbearbeitung für Internet/Intranet. Christoph Runkel christoph runkel internetprojekte

Bildbearbeitung für Internet/Intranet. Christoph Runkel christoph runkel internetprojekte Bildbearbeitung für Internet/Intranet Christoph Runkel christoph runkel internetprojekte Übersicht Unterschied zu Printmedien Farbmodelle Pixelgrafiken Definition Formate Beispiele Vektorgrafiken Definition

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Medienkompetenz entwickeln: Grundkurs Excel 2007

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Medienkompetenz entwickeln: Grundkurs Excel 2007 Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Medienkompetenz entwickeln: Grundkurs Excel 2007 Das komplette Material finden Sie hier: School-Scout.de Fit im Umgang mit dem PC

Mehr

Format Kompression Farbtiefe Speicherbedarf Eigenschaften bmp. Windows Bilder Bitmap. Bis 16,7 Mio Austauschformat zwischen Welten

Format Kompression Farbtiefe Speicherbedarf Eigenschaften bmp. Windows Bilder Bitmap. Bis 16,7 Mio Austauschformat zwischen Welten Bildbearbeitung Bilder und Grafiken müssen für den Druck oder den Bildschirm unterschiedlich aufbereitet werden. Entscheidend ist dabei der Speicherbedarf und davon abhängig die Bildqualität. Ein Bild

Mehr

Nachdem es bisher vor allen Dingen darum ging, Bekanntschaft mit Windows 8.1 zu schließen, machen Sie sich nun daran, das Betriebssystem individuell

Nachdem es bisher vor allen Dingen darum ging, Bekanntschaft mit Windows 8.1 zu schließen, machen Sie sich nun daran, das Betriebssystem individuell Windows 8. auf Desktop- PC, Notebook & Tablet individuell einrichten Nachdem es bisher vor allen Dingen darum ging, Bekanntschaft mit Windows 8. zu schließen, machen Sie sich nun daran, das Betriebssystem

Mehr

Installations- und Bedienungsanleitung "Best of MuM Symbols"

Installations- und Bedienungsanleitung Best of MuM Symbols Installations- und Bedienungsanleitung "Best of MuM Symbols" Was sind die "Best of MuM Symbols"? Bei den "Best of MuM Symbols" handelt es sich um einen Auszug von Symbolen, Pixelbildern und Schraffuren

Mehr

Symbole: für Programme, Ordner, Dateien -

Symbole: für Programme, Ordner, Dateien - Der Desktop (von Windows) Aufbau des Desktops (= englisch für Arbeitsfläche, Schreibtischplatte): Arbeitsplatz: Zugriff auf Dateien und Ordner Papierkorb: Gelöschte Dateien landen erst mal hier. Symbole:

Mehr

Einstellungen des Windows-Explorers

Einstellungen des Windows-Explorers Einstellungen des Windows-Explorers Die Ordnerstruktur des Explorers Der Explorer ist der Manager für die Verwaltung der Dateien auf dem Computer. Er wird mit Rechtsklick auf Start oder über Start Alle

Mehr

Features und Vorteile von Office 2010

Features und Vorteile von Office 2010 Features und Vorteile von Office 2010 Microsoft Office 2010 bietet Ihnen flexible und überzeugende neue Möglichkeiten zur optimalen Erledigung Ihrer Aufgaben im Büro, zu Hause und in Schule/Hochschule.

Mehr

Die Benutzeroberfläche von PDF Editor besteht aus den folgenden Bereichen:

Die Benutzeroberfläche von PDF Editor besteht aus den folgenden Bereichen: Bedienungsanleitung CAD-KAS PDF Editor 3.1 Die Benutzeroberfläche von PDF Editor besteht aus den folgenden Bereichen: Hauptmenu Werkzeuge zum Bearbeiten der Datei inblase2:=false; Einige Funktionen des

Mehr

Das Windows-Dateien-System Seite 1 von 10 Arbeiten mit USB-Stick oder CD und dem Windows-Explorer

Das Windows-Dateien-System Seite 1 von 10 Arbeiten mit USB-Stick oder CD und dem Windows-Explorer Das Windows-Dateien-System Seite 1 von 10 Arbeiten mit USB-Stick oder CD und dem Windows-Explorer Nach Einstecken des USB-Sticks in den USB-Anschluss oder Einlegen der CD in das CD-Rom-Laufwerk erschein

Mehr

Produktkatalog vom 13.08.2015

Produktkatalog vom 13.08.2015 Produktkatalog vom 13.08.2015 Auf dem Online-Portal www.stifter-helfen.ch spenden IT-Unternehmen Produkte an gemeinnützige Organisationen. Eine stets aktuelle Übersicht über die Produktspenden finden Sie

Mehr

Universität Heidelberg, Rechenzentrum

Universität Heidelberg, Rechenzentrum Universität Heidelberg, Rechenzentrum 20.07.2010, Heidelberg Microsoft Select Plus Start zum 01.08.200908 (Select Plus Vertragsnummer: 7670440) Kundennummer: 78191163 (PCN = Public Customer Number) Bezugsberechtigt

Mehr

Divar - Archive Player. Bedienungsanleitung

Divar - Archive Player. Bedienungsanleitung Divar - Archive Player DE Bedienungsanleitung Divar Archive Player Bedienungsanleitung DE 1 Divar Digital Versatile Recorder Divar Archive Player Bedienungsanleitung Inhalt Einstieg......................................................

Mehr

Quiz Generator 3.0. stallwanger IT.dev process and controlling controlling development implementation www.stallwanger.net info@stallwanger.

Quiz Generator 3.0. stallwanger IT.dev process and controlling controlling development implementation www.stallwanger.net info@stallwanger. stallwanger IT.dev process and controlling controlling development implementation www.stallwanger.net info@stallwanger.net Quiz Generator 3.0 Copyright (C) 2007 2010,. All rights reserved. Vorwort: Bei

Mehr

User Manual Netviewer one2one Inhalt 1. Verbindungsaufbau 2 1.1. Berater 2 1.2. Kunde 2 2. Arbeiten mit Netviewer im Show-Modus 3 2.1. Bildschirmansicht 3 2.2. Das Netviewer-Panel 3 2.3. Features 4 3.

Mehr

Preisliste Office 365 von Swisscom Swisscom (Schweiz) AG

Preisliste Office 365 von Swisscom Swisscom (Schweiz) AG Preisliste Office 365 von Swisscom Swisscom (Schweiz) AG Gültig ab 1. März 2013 2 Abonnement Office 365 Small Business Premium Paket für Selbständige und kleine Unternehmen Abopreis monatlich Preis einmalig

Mehr