class in a box Standardsoftware für Schule und Ausbildung Willkommen in der Welt des Lernens

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "class in a box Standardsoftware für Schule und Ausbildung Willkommen in der Welt des Lernens"

Transkript

1 Standardsoftware für Schule und Ausbildung Willkommen in der Welt des Lernens

2 Microsoft Office 2010 Microsoft Office für Schulen Das Komplettpaket Microsoft Office Professional Academic 2010 umfasst die wichtigsten Office-Programme. 10 Lizenzen für 10 Schulrechner auf einer DVD: Microsoft Office Word 2010 Microsoft Office Excel 2010 Microsoft Office PowerPoint 2010 Microsoft Office OneNote 2010 Microsoft Office Access 2010 Microsoft Office Outlook 2010 mit Bussiness Contact Manager Microsoft Office Publisher 2010 Neben den bewährten Standardfunktionen bietet Office 2010 u. a. neue Möglichkeiten der Online-Zusammenarbeit. Seine Multimedia-Funktionalität ist erweitert, die Bedienbarkeit erleichtert. Abgestimmte didaktische Unterrichtsmaterialien machen Sie und Ihre Schülerinnen und Schüler fit für die Anforderungen der Zukunft (s. Seite 4f.). 2 3

3 Microsoft Office 2010 Unterrichtsmaterialien von Cornelsen passgenau zu Office 2010 Je ein Arbeitsbuch für allgemeinbildende und berufsbildende Schulen führt Schülerinnen und Schüler in den Umgang mit den Microsoft Office-Programmen anhand von Projekten und Übungen ein. Die CD-ROM enthält dazu Übungsmaterial. Ein Übersichtsheft Willkommen im neuen Office verdeutlicht wichtige Grundeinstellungen und -konfigurationen von Office Es liegt auch als PowerPoint -Präsentation für den Unterrichtseinsatz auf der CD-ROM vor. Die Handreichungen für den Unterricht liefern didaktische Hinweise zur Arbeit mit Office 2010, zum Arbeitsbuch und zur CD-ROM. Alle Materialien sind auch einzeln bestellbar. Office 2010 Grundpaket (10 Einzellizenzen) für allgemeinbildende und ,00 Office class in a box Version I CD-ROM Material ien für den Unte für PC rrichtse insatz Co rne lse n Inha lt_s001 Verl ag, Ber lin. A lle 2 75 Recht e vorbehalten. ISBN :04 Arbeitsbuch für allgemeinbildende Schulen 208 Seiten, kartoniert, mit Übungsmaterial auf CD-ROM Q 15,95 Arbeitsbuch für 200 Seiten, kartoniert, mit Übungsmaterial auf CD-ROM Q 15,95 Weiterhin lieferbar, solange der Vorrat reicht Arbeitsbücher zu Office 2007 Arbeitsbuch für allgemeinbildende Schulen 200 Seiten, kartoniert, mit Übungsmaterial auf CD-ROM Q 15,95 Arbeitsbuch für 192 Seiten, kartoniert, mit Übungsmaterial auf CD-ROM Q 15,95 Systemvoraussetzungen: Microsoft Windows XP mit Service Pack 3, Windows Vista mit Service Pack 1, Windows 7 5

4 school in a box school in a box enthält folgende Bestandteile: Microsoft Windows 7 Enterprise (Upgrade-Lizenz) Textverarbeitung, Tabellenkalkulation und Präsentation für Schulen Das integrierte Programmpaket mit Microsoft Desktop School Lizenz wird für eine bestimmte Anzahl von Mitarbeitern geliefert. Vorteil für die Schule: Keine Unterlizenzierung, kein aufwändiges Lizenzmanagement mehr. Das Modell ist komplett unabhängig von der Anzahl der PCs in der Schule. Zum Paket gehören Office-Arbeitsbücher als ebooks sowie Lehrkräfte-Portal-Abos (zweijährige Laufzeit) mit vielfältigen Unterrichtsmaterialien für Lehrer. Das IT-Fitness-Paket von Microsoft gibt es als PDF-Sammlung. Mehr Infos und Beratung unter Das Komplettpaket für Ihre Schule Microsoft Office Professional Plus 2010 Core CAL Suite (Windows Server CAL, Exchange Server CAL, Forefront Endpoint Protection CAL, Lync Server Standard CAL, Sharepoint Server CAL, System Center Config Management Server CAL) Arbeitsbücher digital (ebook) von Cornelsen Lehrkräfte-Portal für Online-Unterrichtsmaterialien Zwei-Jahresabo von Cornelsen Microsoft Partners in Learning Teacher Guides Bestellungen exklusiv über unseren Vertriebspartner co.tec school in a box Grundpaket (für 25 Mitarbeiter) für allgemeinbildende und ,00 Grundpaket (für 50 Mitarbeiter) für allgemeinbildende und ,00 school in a box Grundpaket (für 75 Mitarbeiter) für allgemeinbildende und ,00 Grundpaket (für 100 Mitarbeiter) für allgemeinbildende und ,00 6 7

5 office in a box 2010 Effiziente Unterrichtsvorbereitung ergebnisorientiertes Arbeiten zu Hause office in a box enthält folgende Bestandteile: Microsoft Office Professional Plus 2010 Microsoft Office Word 2010 Microsoft Office Excel 2010 Microsoft Office PowerPoint 2010 Microsoft Office OneNote 2010 Microsoft Office Outlook 2010 Microsoft Office Publisher 2010 Microsoft Office Access 2010 Microsoft Office Lync 2010 Microsoft Office InfoPath 2010 Microsoft SharePoint Workspace 2010 office in a box ist das Komplettpaket der Originalsoftware von Microsoft speziell für Lehrkräfte. Sie können Microsoft Office Professional Plus 2010 für den Arbeitsplatz zu Hause nutzen und erhalten zusätzlich ein kostenloses Jahresabonnement des Lehrkräfte-Portals von Cornelsen. Sie finden dort lehrwerkbezogene Materialien Materialien zu Themen des Zeitgeschehens Materialien für Vertretungsstunden Das Komplettpaket für Schülerinnen und Schüler ist hervorragend für Hausaufgaben geeignet. Nutzer erhalten zusätzlich ein kostenloses sechsmonatiges Abonnement der LernCoachies von Cornelsen. Mehr Infos und Beratung unter Für Lehrer 1 Jahr Zugriff auf rund Unterrichtsmaterialien aus dem Lehrkräfte-Portal von Cornelsen Bestellungen exklusiv über unseren Vertriebspartner co.tec office in a box 2010 Microsoft Office für Lehrkräfte Office Professional Plus 10 Einzellizenz, Download O 89,00 Office Professional Plus 10 Einzellizenz, DVD-ROM O 99,00 Für Schüler 6 Monate Zugriff auf das Online-Lernportal LernCoachies von Cornelsen office in a box 2010 Microsoft Office für Schüler Office Professional Plus 10 Einzellizenz, Download O 89,00 Office Professional Plus 10 Einzellizenz, DVD-ROM O 99,00 8 9

6 musik & video Musik- und Videoproduktion Das Komplettpaket besteht aus einer Klassenlizenz (15+1) der Programme MAGIX Music Maker Premium, Video Pro X und Xara Designer Pro auf zwei DVD-ROMs sowie didaktischen Materialien von Cornelsen. Mit den Originalversionen produzieren Ihre Schülerinnen und Schüler ihre eigene Musik, schneiden und vertonen Videos und haben ein Werkzeug für Designaufgaben zur Hand. Die auf den MAGIX Music Maker abgestimmten Handreichungen erklären den Umgang mit dem Musikprogramm und seine Funktionen. Mehr als zehn Unterrichtsprojekte samt Kopiervorlagen für die Jahrgangsstufen 8 und 9 motivieren zur Arbeit mit der Software. Auf der CD-ROM liegen zusätzliche Materialien und Beispieldateien digital vor. musik & video Komplettpaket 1 CD-ROM, 2 DVD-ROMs und Handreichungen für den Unterricht Klassenlizenz ,00 Handreichungen für den Unterricht Didaktische Hinweise, Kopiervorlagen und CD-ROM mit Übungen 104 Seiten, kartoniert ,50 Erweiterungslizenz als Download ,00 Systemvoraussetzungen: Microsoft Windows XP, Windows Vista, Windows 7 Screens aus musik & video 10 11

7 delphi delphi Objektmodellierung in der Schule Das Komplettpaket Delphi enthält eine Klassenlizenz (15+1) von Delphi Professional für Win32 auf zwei DVD-ROMs sowie Unterrichtsmaterialien von Cornelsen. Siegfried Spolwig, der Autor, hat viele Jahre Erfahrung in der Didaktik der Informatik. Mit dem Kursbuch führt er Schülerinnen und Schüler in das Programmieren und Modellieren mit Delphi ein und liefert viele Übungen für die Sekundarstufen I und II. Abgestimmt auf die Informatik-Lehrpläne entwickeln sie das erste größere Software-Projekt. Eine CD-ROM mit Quelltexten, Lösungen und ergänzenden Unterlagen ist beigelegt. Die Handreichungen für den Unterricht enthalten Vorschläge für die Planung sowie didaktische Hinweise zu den Einheiten des Kursbuches. Das Materialpaket ist für alle Klassenstufen und Schulformen bestimmt. Das Kursbuch können Sie separat bestellen einzeln oder als Klassensatz. delphi Komplettpaket Kursbuch mit CD-ROM und Handreichungen für den Unterricht Klassenlizenz ,00 Kursbuch mit Begleit-CD-ROM 176 Seiten, kartoniert Q 20,50 Systemvoraussetzungen: Microsoft Windows XP mit Service 12 Pack 2, Windows Vista, Windows 7 13

8 mindmanager Aktives Lernen dauerhafte Lernerfolge Das Komplettpaket Mindmanager mit einer Klassenlizenz für insgesamt 16 Arbeitsplätze unterstützt Schülerinnen und Schüler beim Erlernen und Anwenden der Mindmapping-Methode. Sie hilft, Informationen und Wissen einfach und einprägsam zu strukturieren und visuell darzustellen. Vorzüglich geeignet für Referate! Die Handreichungen enthalten eine Bedienungsanleitung sowie eine methodisch-didaktische Einleitung in Mindmapping und Multimedia in der Schule. Eine nach Fächern geordnete Kurzdarstellung gibt einen Überblick über die Inhalte und Ziele einzelner Übungen. Über 30 Kopiervorlagen für alle Fächer/Klassen und eine CD-ROM mit mehr als 50 Mindmap- Übungen komplettieren das Angebot. Mindmanager 2012 Komplettpaket 2 CD-ROMs und Handreichungen für den Unterricht Klassenlizenz ,00 Handreichungen für den Unterricht ca. 100 Seiten, kartoniert Didaktische Hinweise, Kopiervorlagen und CD-ROM mit Übungen ,50 Weiterhin lieferbar, solange der Vorrat reicht passend zu Mindmanager 9 Handreichungen für den Unterricht 100 Seiten, kartoniert Didaktische Hinweise, Kopiervorlagen und CD-ROM mit Übungen ,50 Systemvoraussetzungen: Microsoft Windows XP mit Service Pack 3, 14 Screens aus mindmanager Windows Vista, Windows 7 15

9 9) Die Überschrift Tiere in Afrika soll in der Schriftart Arial in der Schriftgröße 60 formatiert werden. 10) Die 4 Bilder sollen auch noch jeweils einen Schlagschatten erhalten. photoshop elements Professionelle Bildbearbeitung Einzelplatzlizenzen für Lehrkräfte und Schüler sowie Mehrplatzlizenzen für bezugsberechtigte Schulen können über unseren Vertriebspartner co.tec erworben werden. Weitere Informationen dazu finden Sie hier: Die Handreichungen für den Unterricht führen in die Bedienung des Programms ein; sie liefern didaktische Hinweise und Kopiervorlagen zum Einsatz. Alle Materialien sind auch auf CD-ROM gespeichert: Beispieldateien zum Üben sowie Arbeitsblätter als Word-Dokumente zum Editieren. Die Handreichungen sind für alle Klassenstufen und Schulformen bestimmt. 8. Farbmodelle Ein Farbmodell beschreibt Farben, die wir in digitalen Bildern sehen und mit denen wir arbeiten. Jedes Farbmodell, wie RGB oder CMYK, basiert auf einer anderen (in der Regel numerischen) Methode zum Beschreiben von Farben. RGB-Farbmodell (additive Farbmischung Lichtfarben) Standardmäßig arbeitet Photoshop Elements mit dem RGB-Farbmodell. RGB besteht aus den drei Grundfarben, Rot, Grün und Blau. Diese erzeugen die primären Mischfarben Gelb, Cyan und Magenta. Wenn alle drei Grundfarben mit 100%-iger Deckkraft aufeinanderliegen, ergibt sich die Farbe Weiß. Tipp: Der mehrmalige Wechsel zwischen den beiden Farbmodellen sollte vermieden werden. 17. Bilder gerade richten, skalieren und freistellen 17.1 Das Gerade-ausrichten-Werkzeug Beim Einscannen einer Vorlage kann es vorkommen, dass diese etwas schief auflag. Mit dem Gerade-ausrichten-Werkzeug (Werkzeugpalette) ziehen Sie an der Schräge des Bildes mit gedrückter linker Maustaste eine Linie. Nach dem Loslassen der Maustaste wird das Bild automatisch entsprechend gedreht. Gerade-ausrichten-Werkzeug! RÇ photoshop elements Name: Aufgabe: Text Gestalte das Beispiel nach: Klasse: Datum: photoshop elements Version 8.0 Handreichungen für den Unterricht 64 Seiten, mit CD-ROM ,50 Im RGB-Farbmodell kann jeder der Grundfarben ein dezimaler Farbwert von zugeordnet werden, daraus ergeben sich somit 256 Farbwerte pro Farbe also insgesamt ca.16,7 Mio. Farben. Original Ergebnis Systemvoraussetzungen: Microsoft Windows XP mit Service Pack 3, Windows Vista, Windows 7 CMYK-Farbmodell (subtraktive Farbmischung Körperfarben) Die digitale Druckvorstufe benutzt das CMYK-Farbmodell für den Vierfarbendruck. CMYK besteht aus den Farben Cyan, Magenta, Yellow und Black. Die Farbe Black (Schwarz) wurde zusätzlich hinzugefügt, da die Farben Cyan, Magenta und Yellow nur ein schmutziges Braun ergeben. Markieren Sie das gerade gerichtete Bild (Auswahlrechteck) und gehen auf Freistellen im Menü Bild der überflüssige Rand wird entfernt Freistellen eines Bereichs mit fester Größe Ein von der Kamera in Photoshop Elements importiertes Bild hat immer ein Seitenverhältnis von 4 : 3. Damit dieses beispielsweise über einen Online-Dienst ausgedruckt werden kann, muss das Verhältnis auf 3 : 2 (Breite x Höhe) geändert werden. 1) Erstelle eine neue Datei im DIN A 4-Format mit einer Auflösung von 150 dpi und mit einem weißen Hintergrund. 9. Die verschiedenen Farbmodi Der Modus eines Bildes bezeichnet das Farbmodell, das momentan (d. h. im Augenblick) verwendet wird, um das Bild darzustellen und zu bearbeiten. Die Farbmodi unterscheiden sich unter anderem in der Farbtiefe und der Differenzierung einzelner Farben. Bitmap-Modus Dieser Modus verwendet für die Darstellung der Pixel in einem Bild lediglich zwei Farbwerte (Schwarz und Weiß). Bilder im Bitmap-Modus haben nur eine Farbtiefe von 1 Bit. Tipp: Eine Konvertierung zwischen verschiedenen Farbmodi sollte ver mieden werden, da es hierbei immer zu Qualitätsverlusten kommen kann. Der Bitmap-Modus hat nichts mit dem Dateiformat (bmp) zu tun. Wählen Sie dazu das Freistellungswerkzeug aus der Werkzeugpalette und geben oben auf der Optionsleiste das gewünschte Format (unter Breite und Höhe) ein oder wählen Sie unter Seiten verhältnis ein bereits vordefiniertes Format. Ziehen Sie im Bild mit gedrückter linker Maustaste den entsprechenden Ausschnitt auf, verschieben ihn eventuell noch und bestätigen dann Ihre Auswahl (grünes Häkchen anklicken oder Enter-Taste drücken). Freistellungswerkzeug 2) Öffne die Dateien flusspferd.jpg, giraffe.jpg, nashorn.jpg und zebras.jpg. 3) Verändere jeweils die Bildgröße auf eine Breite von 345 x 230 px ( Bild neu berechnen mit muss aktiv sein). 4) Speichere die Dateien ab (flusspferd-klein.jpg, giraffe-klein.jpg etc.). 5) Kopiere die 4 Dateien in die neue Datei. 6) Benenne die Ebenen entsprechend ( giraffe, flusspferd etc.). 7) Jedes dieser Bilder soll einen 5 px großen schwarzen Rand (außen) erhalten. 8) Erstelle einen Textrahmen, kopiere die dazugehörigen Texte aus der Datei tiere.doc und füge den kopierten Text in den Textrahmen ein. 8. Farbmodelle Inhalt_S :40:28 Uhr 17. Bilder gerade richten, skalieren und freistellen Inhalt_S :26 11) Speichere die Datei unter tiere-afrika.psd ab Cornelsen Verlag, Berlin 57 Seiten aus photoshop elements, Handreichungen für den Unterricht Inhalt_S :

10 AutoCAD/Inventor Technisches Zeichnen Einzelplatzlizenzen für Lehrkräfte und Schüler sowie Mehrplatzlizenzen für bezugsberechtigte Schulen können über unseren Vertriebspartner co.tec erworben werden. Weitere Informationen dazu finden Sie hier: Die Handreichungen bieten eine Schritt-für-Schritt-Anleitung zu Autodesk Inventor Professional und Maßzeichnungen zum Einsatz der Software im Unterricht. Anhand der kompletten Zeichnung eines Druckluftmotors wird das Konstruieren in 3D erklärt. Die CD-ROM liefert alle Zeichnungen, Projekte und Übungen sowie Lösungen. AutoCAD 2011 Linie tangential Rufen Sie den Befehl Linie auf (L): Klicken Sie einen Kreis am Umfang an. Ziehen Sie bei gedrückter Maustaste die Linie bis zum zweiten Kreisumfang. Wenn auf beiden Seiten das Symbol für die tangentiale Abhängigkeit angezeigt ist, lösen Sie die linke Maustaste. Abhängigkeit Tangential Die untere Linie wird nachträglich tangential abhängig gemacht. Erstellen Sie die Linie wie rechts dargestellt. Rufen Sie die Abhängigkeit tangential auf: Wählen Sie die Linie, dann den ersten Kreis. Wählen Sie die Linie, dann den zweiten Kreis. Dehnen Wählen Sie den Befehl Dehnen : Klicken Sie die Linie nacheinander rechts von der Mitte, dann links von der Mitte an. Anmerkung: Bei gedrückter Umschalttaste wird der Dehnen-Befehl zum Stutzen-Befehl. Der Stutzen-Befehl (X) kann durch die Umschalttaste auf Dehnen umgeschaltet werden. Punkt, Mittelpunkt Punkte dienen z. B. als Basis zum Positionieren von Bohrungen oder Arbeitselementen. Wählen Sie im Register Skizze/Zeichnen/Punkt : Erstellen Sie einen Zentrumspunkt für die nachfolgende Bohrung. Visueller Stil: Schattiert mit Kanten Schalten Sie die Objektkanten sichtbar. Aktivieren Sie Ansicht/Visueller Stil/Schattiert mit Kanten. Bemaßen Sie den eben erstellten Punkt. Legen Sie für den ersten Abstand 6,5 mm fest. Geben Sie als zweiten Abstand 6 mm ein. Alternativ können Sie ein Rechteck erstellen und über Versatz nach innen versetzen: Bemaßung: 22x33. Die Eckpunkte dienen dann als Bohrungsmittelpunkte. Übung 15: Ventilblock Der Ventilblock ist ein Teil der Steuereinheit für die Luftführung. Erstellen Sie ein neues Bauteil: STRG+N. Erstellen Sie ein Quadrat (Rechteck). Geben Sie die Breite 40 mm ein, drücken Sie die Tabulator Taste und geben Sie für die Höhe ebenfalls 40 mm ein. Projizieren Sie die Achsen X und Y in die Skizze. Richten Sie das Rechteck symmetrisch an den projizierten Achsen X und Y aus. Extrudieren Sie das Rechteck auf 20 mm über die Mittelebene. Handreichungen für den Unterricht 144 Seiten, mit CD-ROM ,50 Stutzen Drücken Sie die Umschalttaste, um das Stutzen zu aktivieren oder X : Stutzen Sie die Kreisbögen. Anmerkung: Zum Extrudieren müssten die Objekte nicht gestutzt werden. Geometrie projizieren Nun soll die Geometrie nachträglich im Koordinatensystem ausgerichtet werden. Klicken Sie dazu Geometrie projizieren : Wählen Sie im Browser die X- und die Y-Achse. Abhängigkeit Koinzident Ziehen Sie das linke Kreiszentrum auf die projizierte X-Achse. Dadurch wird es koinzident abhängig zur Achse. Die Skizze kann nur in X-Richtung verschoben werden. Richten Sie die Kreiszentren nun symmetrisch an der Y-Achse aus. Rufen Sie Symmetrisch auf: 26 2.SkizzeundBauteile Inhalt_S :55 2. Bohrung Rufen Sie den Befehl Bohrung auf (H): Der Zentrumspunkt wird automatisch gewählt. Falls nicht, können Sie ihn durch einen Mausklick zeigen. Anmerkung: Bei gedrückter Umschalttaste oder STRG-Taste können Mittelpunkte abgewählt werden, wenn Sie mehrere Punkte zur Auswahl haben. Wählen Sie Gewinde : Wählen Sie ISO Metrisches Profil. Wählen Sie die Größe M4. Wählen Sie Volle Tiefe. Geben Sie eine Tiefe von 12 mm ein. 2. Skizze und Bauteile Inhalt_S :56 Erstellen Sie eine Skizze an der Oberseite. Erstellen Sie zwei Punkte und bemaßen Sie diese mit 30 mm Abstand und 10 mm zur Oberkante. Projizieren Sie die Y Achse in die Skizze. Richten Sie die beiden Punkte symmetrisch an der projizierten Achse aus. Rufen Sie den Befehl Bohrung auf (H). Erstellen Sie die Durchgangsbohrung mit 6 mm Durchmesser. Die beiden Mittelpunkte werden automatisch gewählt. Erstellen Sie eine Skizze auf der Unterseite. Projizieren Sie die Achsen X und Z in die Skizze. Positionieren Sie die Zentrumspunkte wie dargestellt. Zwei der Punkte positionieren Sie direkt auf der projizierten X Achse, dadurch werden sie automatisch koinzident. Richten Sie die beiden übereinander angeordneten Punkte jeweils senkrecht zueinander aus: Richten Sie die Punkte, die Sie auf der X Achse positioniert haben, symmetrisch an der projizierten Z Achse aus: 66 2.SkizzeundBauteile Seiten aus AutoCAD/Inventor, Handreichungen für den Unterricht Inhalt_S :58

11 Auf der Website zur Reihe finden Sie vielfältige Informationen und Leseproben zur Reihe. Für die Bereiche Microsoft Office und Autodesk AutoCAD /Inventor stehen Ihnen zudem zahlreiche Unterrichtsideen für allgemeinbildende und berufsbildende Schulen, z. B. Projekte, zum kostenlosen Download zur Verfügung. Informieren Sie sich bitte auch über weitere Produkte rund um Standardsoftware für die Schule und unser Angebot für die Schulfächer Informatik und informationstechnische Grundbildung. Cornelsen Verlag Berlin Cornelsen online Titelfoto: istockphoto Zeichenerklärungen Q Zur Prüfung für Lehrkräfte mit 20 % Ermäßigung 2 Abgabe nur gegen Schulstempel an Fachlehrer/innen zum vollen Preis 7 Unverbindliche Preisempfehlung O Nicht über den Handel zu beziehen. Umweltschonend hergestellt aus L chlorfrei gebleichten Faserstoffen Für Bestellungen und Anfragen: Cornelsen Service Center (3,9 ct/min aus dem Festnetz der Telekom. Mobilfunkhöchstpreis: 42 ct/min) Service Tel.: +49 (0) Service Fax: +49 (0) Mo. Fr. von 8.00 bis Uhr Außerhalb dieser Zeit erreichen Sie unsere automatische Bestellannahme. Zur schnelleren Bearbeitung geben Sie bitte Ihre Kundennummer an (siehe Kundenkarte oder Katalogrückseite). Preisangaben in (D), Stand Preisänderung und Irrtum vorbehalten. Alle Preise enthalten die zzt. geltende Mehrwertsteuer. P HRO/LBE 01.12

Übung: Abhängigkeiten

Übung: Abhängigkeiten Übung: Abhängigkeiten Befehle: Linie, Abhängigkeiten, Kreis, Drehung Vorgehen Erstellen Sie ein neues Bauteil. Projizieren Sie die X-Achse und die Y-Achse als Bezug zum Koordinatensystem. Klicken Sie auf

Mehr

AutoDesk Inventor. Teil 5.2. Bohrungen Bauteile mit Parameterbemaßung und Exceltabelle bestimmen. Arbeiten mit 2001/08. AutoCAD Schulungen FRANK

AutoDesk Inventor. Teil 5.2. Bohrungen Bauteile mit Parameterbemaßung und Exceltabelle bestimmen. Arbeiten mit 2001/08. AutoCAD Schulungen FRANK Datum : Inventor 5.2 Seite : 1 Arbeiten mit AutoDesk Inventor Bohrungen Bauteile mit Parameterbemaßung und Exceltabelle bestimmen Teil 5.2 2001/08 Datum : Inventor 5.2 Seite : 2 Erstellen und bemaßen von

Mehr

Videos mit den Bordmitteln von Vista auf DVD brennen so geht s

Videos mit den Bordmitteln von Vista auf DVD brennen so geht s Videos mit den Bordmitteln von Vista V 66/1 Windows Vista bringt gegenüber Windows XP viele neue Programme mit sich. So können Sie beispielsweise Ihre privaten Videos ohne zusätzliche Software schneiden

Mehr

2011 Langenscheidt KG, Berlin und München Vervielfältigung zu Unterrichtszwecken gestattet. Seite 1

2011 Langenscheidt KG, Berlin und München Vervielfältigung zu Unterrichtszwecken gestattet. Seite 1 Liebe Lehrerinnen und Lehrer, Hier finden Sie ein Probekapitel aus dem digitalen Unterrichtspaket zu geni@l klick A1. Anhand dieses Kapitels können Sie alle Funktionen testen, die Ihnen auch in der Vollversion

Mehr

Dipl.-Wirtsch.-Ing. Franz Ertl

Dipl.-Wirtsch.-Ing. Franz Ertl Schriftfeld Das Schriftfeld enthält im Regelfall den Firmennamen, die Werkstückbezeichnung, die zulässige Abweichung, Blattzahl, Material, verwendete Maßstäbe, Masse u.a. Eine Reihe dieser Informationen

Mehr

Basiskompetenzen Medienbildung

Basiskompetenzen Medienbildung Basiskompetenzen Medienbildung www.lehre-phzh.ch/bkmb Lernobjekt Bild August 2015 4 Lernobjekt Bild Relevanz und Bezug Sei es für ein Arbeitsblatt, eine Präsentation, eine wissenschaftliche Arbeit oder

Mehr

Videokamera ab 30 Bilder pro Sekunde (besser > 200 Bilder pro Sekunde) z.b. Digicam s der Firma Casio Modellreihe Exilim HIGHSPEED

Videokamera ab 30 Bilder pro Sekunde (besser > 200 Bilder pro Sekunde) z.b. Digicam s der Firma Casio Modellreihe Exilim HIGHSPEED HowTo Videoanalyse Mai 2011 / GW / NTL Checkliste: Hardware: Windows PC (ab Win 98 bis Win 7 64 Bit) Videokamera ab 30 Bilder pro Sekunde (besser > 200 Bilder pro Sekunde) z.b. Digicam s der Firma Casio

Mehr

Zwischenablage (Bilder, Texte,...)

Zwischenablage (Bilder, Texte,...) Zwischenablage was ist das? Informationen über. die Bedeutung der Windows-Zwischenablage Kopieren und Einfügen mit der Zwischenablage Vermeiden von Fehlern beim Arbeiten mit der Zwischenablage Bei diesen

Mehr

Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows

Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows Dingsda - Bedienungsanleitung unter Windows Benötigte Software Um die Dateien von Dingsda zu öffnen und zu bearbeiten, benötigen Sie ein Textverarbeitungsprogramm, das doc- oder rtf-dateien lesen kann

Mehr

1 Schatten und Texturen

1 Schatten und Texturen 1 Schatten und Texturen 1.1 Kapitel Guide oder Was Sie anhand von diesem Beispiel lernen werden! Wir stellen Sie nun vor die spannende Aufgabe, ein einfaches Diagramm optisch so gelungen aufzubereiten,

Mehr

Fahrzeuggestaltung auf dem ipad

Fahrzeuggestaltung auf dem ipad Fahrzeuggestaltung auf dem ipad Fahrzeuggestaltung auf dem ipad 1 Was diese Anleitung behandelt 1.1 1.2 Überblick 4 Empfohlene Hilfsmittel 5 2 Benötigte Dateien zum ipad kopieren 2.1 2.2 2.3 Von Mac oder

Mehr

Inventor. C:\Dokumente und Einstellungen\Administrator\Desktop\COMENIUS_Juni2005\Inventor01_D.doc Seite 1

Inventor. C:\Dokumente und Einstellungen\Administrator\Desktop\COMENIUS_Juni2005\Inventor01_D.doc Seite 1 EINZELTEILMODELLIERUNG MIT DEM INVENTOR... 3 DIE BENUTZEROBERFLÄCHE...4 BAUTEILKONSTRUKTION FÜR EINE BOHRVORRICHTUNG MIT HILFE VON SKIZZENABHÄNGIGKEITEN... 22 Editieren von Skizzen mit Abhängigkeiten...

Mehr

FAQ Häufig gestellte Fragen

FAQ Häufig gestellte Fragen FAQ Häufig gestellte Fragen Was ist Microsoft Office System 2007? Microsoft Office hat sich von einer Reihe von Produktivitätsanwendungen zu einem umfassenden und integrierten System entwickelt. Basierend

Mehr

Digitale Fotografie und Bildbearbeitung. Susanne Weber 1. Auflage, Dezember 2013. mit Photoshop Elements 12 PE-DFBE12

Digitale Fotografie und Bildbearbeitung. Susanne Weber 1. Auflage, Dezember 2013. mit Photoshop Elements 12 PE-DFBE12 Susanne Weber 1. Auflage, Dezember 2013 Digitale Fotografie und Bildbearbeitung mit Photoshop Elements 12 PE-DFBE12 Den Fotoeditor kennenlernen 3 Das können Sie bereits»» eine digitale Kamera bedienen»»»

Mehr

Simulationen mit Inventor

Simulationen mit Inventor Auf DVD Beispiel-Animationen, Autodesk Inventor View 2013 Günter Scheuermann Simulationen mit Inventor FEM und dynamische Simulation Grundlagen und Beispiele ab Version 2013 1.5 Inventor für Schüler und

Mehr

Neues Projekt anlegen... 2. Neue Position anlegen... 2. Position in Statikdokument einfügen... 3. Titelblatt und Vorbemerkungen einfügen...

Neues Projekt anlegen... 2. Neue Position anlegen... 2. Position in Statikdokument einfügen... 3. Titelblatt und Vorbemerkungen einfügen... FL-Manager: Kurze beispielhafte Einweisung In dieser Kurzanleitung lernen Sie die wichtigsten Funktionen und Abläufe kennen. Weitere Erläuterungen finden Sie in der Dokumentation FLManager.pdf Neues Projekt

Mehr

Bildbearbeitungssoftware:

Bildbearbeitungssoftware: Infos zu FDISK Kremser Straße 11 3910 Zwettl Telefax: 02822/54316 Homepage: www.bfk.zwettl.at E-Mail: webmaster@feuerwehr.zwettl.at Bearbeiter: VI Franz Bretterbauer Tel.: 0664/8461586 Datum: 20. Jänner

Mehr

Microsoft Produktlizenzierung

Microsoft Produktlizenzierung Microsoft Produktlizenzierung Das Produktportfolio von Microsoft ist vielfältig. Die Lizenzierung eines Servers gestaltet sich zwangsläufig anders, als beispielsweise für eine Desktop-Anwendung. Mit diesem

Mehr

Das neue Webmail Überblick über die neuen Funktionen im Outlook Web App 2010

Das neue Webmail Überblick über die neuen Funktionen im Outlook Web App 2010 Das neue Webmail Überblick über die neuen Funktionen im Outlook Web App 2010 Mehr unterstützte Webbrowser Ansicht Unterhaltung Ein anderes Postfach öffnen (für den Sie Berechtigung haben) Kalender freigeben

Mehr

Zielstellung - "bildhafte" Darstellung von Informationen. "Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte"

Zielstellung - bildhafte Darstellung von Informationen. Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte Informatik - Präsentation / Graphik 1 Präsentation / Graphik Zielstellung - "bildhafte" Darstellung von Informationen "Ein Bild sagt mehr als 1000 Worte" - Aufnahmefähigkeit des Menschen Lesen 10-150 Bit/s

Mehr

AutoDesk Inventor. Teil /12. Grundlagen, erstellen einer Skizze, erstellen von Ansichten. Arbeiten mit. Vers.R11 bis AutoCAD Schulungen

AutoDesk Inventor. Teil /12. Grundlagen, erstellen einer Skizze, erstellen von Ansichten. Arbeiten mit. Vers.R11 bis AutoCAD Schulungen Datum : Inventor Seite : 1 Arbeiten mit AutoDesk Inventor Vers.R11 bis 2013 Grundlagen, erstellen einer Skizze, erstellen von Ansichten Teil 1 2007/12 Datum : Inventor Seite : 2 Zeichnungsbeispiele erstellt

Mehr

Office-Programme starten und beenden

Office-Programme starten und beenden Office-Programme starten und beenden 1 Viele Wege führen nach Rom und auch zur Arbeit mit den Office- Programmen. Die gängigsten Wege beschreiben wir in diesem Abschnitt. Schritt 1 Um ein Programm aufzurufen,

Mehr

BRG Viktring 5A 7.11.2008

BRG Viktring 5A 7.11.2008 BRG Viktring 5A 7.11.2008 Sarah Leier Vinicia Kuncic Nina Perdacher Nadine Mischitz 1 Information 1. Microsoft Word: 2. Erklärung: Was ist Microsoft Word? Microsoft Word ist ein Programm zum Schreiben

Mehr

Office 2010 Die neue Oberfläche

Office 2010 Die neue Oberfläche OF.001, Version 1.0 02.04.2013 Kurzanleitung Office 2010 Die neue Oberfläche Die Benutzeroberfläche von Office 2010 wurde gegenüber Office 2003 radikal überarbeitet mit dem Ziel, die Arbeit mit Office

Mehr

Installationsanweisung Aktivierung für RadarOpus für PC s ohne Internetzugang (WINDOWS)

Installationsanweisung Aktivierung für RadarOpus für PC s ohne Internetzugang (WINDOWS) Installationsanweisung Aktivierung für RadarOpus für PC s ohne Internetzugang (WINDOWS) Dieses Handbuch hilft Anwendern, ihren RadarOpus Dongle (Kopierschutz) auf einem anderen Computer zu aktivieren,

Mehr

Tipps & Tricks ArCon. Schriftfeldmakro. Informationszeitschrift der DI KRAUS & CO GesmbH Seite 18

Tipps & Tricks ArCon. Schriftfeldmakro. Informationszeitschrift der DI KRAUS & CO GesmbH Seite 18 Im Konstruktionsmodus ist in der rechten unteren Ecke des Blattes ein Schriftfeld zu sehen. Dieses können Sie verändern, indem Sie doppelt darauf klicken. Nun haben Sie, je nach Schriftfeld, verschiedene

Mehr

Wir lernen PowerPoint - Grundkurs - Präsentation

Wir lernen PowerPoint - Grundkurs - Präsentation Inhalt der Anleitung Seite 1. Einführung: Was ist PowerPoint? 2 2. Eine einfache Präsentation erstellen 3 a) Layout 3 b) Weitere Seiten einfügen 3 c) Grafik einfügen 4 d) Speichern als ppt-datei 5 e) Seiten-Hintergrund

Mehr

Übungshandbuch Organic Shape Modellierung

Übungshandbuch Organic Shape Modellierung Übungshandbuch Organic Shape Modellierung Ashlar Vellum Graphite Copyright: Ashlar Incorporated Copyright: Arnold CAD GmbH www.arnold-cad.com Handbuchversion: 1.0 Inhaltsverzeichnis EINLEITUNG...2 ORGANIC

Mehr

Microsoft Business Intelligence und Corporate Performance Management 37. Der richtige Produkt-Mix am Beispiel eines effizienten Kundendienstes 154

Microsoft Business Intelligence und Corporate Performance Management 37. Der richtige Produkt-Mix am Beispiel eines effizienten Kundendienstes 154 Vorwort des Herausgebers 11 Wichtige Hinweise der Autoren und des Verlags 17 Teil A Produktübergreifende Themen 19 Aktuelle Herausforderungen an eine moderne Informationstechnologie 21 Microsoft Business

Mehr

Sichern der persönlichen Daten auf einem Windows Computer

Sichern der persönlichen Daten auf einem Windows Computer Sichern der persönlichen Daten auf einem Windows Computer DIRECTION DES SERVICES IT SERVICE DIT-MI DIREKTION DER IT-DIENSTE DIENSTSTELLE DIT-MI 1/9 1 Inhaltsverzeichnis 2 Einleitung... 3 3 Outlook Daten...

Mehr

Es gibt aber weitere Möglichkeiten, die den Zugriff auf die individuell wichtigsten Internetseiten

Es gibt aber weitere Möglichkeiten, die den Zugriff auf die individuell wichtigsten Internetseiten Thema: Favoriten nutzen Seite 8 3 INTERNET PRAXIS 3.1 Favoriten in der Taskleiste Es gibt aber weitere Möglichkeiten, die den Zugriff auf die individuell wichtigsten seiten beschleunigen. Links in der

Mehr

Microsoft Office 365 1 Einleitung

Microsoft Office 365 1 Einleitung Microsoft Office 365 1 Einleitung Dank des CAMPUS-Vertrags zwischen der Pädagogischen Hochschule Wallis und Microsoft kann die PH allen Studierenden und Mitarbeitenden Office 365 ProPlus anbieten. Das

Mehr

2 Software Grundlagen 2.3 Windows 7

2 Software Grundlagen 2.3 Windows 7 2 Software Grundlagen 2.3 Windows 7 p Start-Bildschirm Nach dem Einschalten des PC meldet er sich nach kurzer Zeit (je nach Prozessor) mit dem folgenden Bildschirm (Desktop): Der Desktop enthält u. a.

Mehr

ACHTUNG: Es können gpx-dateien und mit dem GP7 aufgezeichnete trc-dateien umgewandelt werden.

ACHTUNG: Es können gpx-dateien und mit dem GP7 aufgezeichnete trc-dateien umgewandelt werden. Track in Route umwandeln ACHTUNG: Ein Track kann nur dann in eine Route umgewandelt werden, wenn der Track auf Wegen gefahren wurde. Ein Querfeldein-Track kann nicht in eine Route umgewandelt werden, da

Mehr

Grundlagen digitaler Bildbearbeitung

Grundlagen digitaler Bildbearbeitung Grundlagen digitaler Bildbearbeitung Folie 2 Inhaltsübersicht Bitmaps und Vektorgrafiken Grafikformate Farbräume und Farbmodelle Farbmodus (Farbtiefe) Bildauflösung Webfarben Folie 3 Bitmaps und Vektorgrafiken

Mehr

ODD-TV². ... die zukunftssichere Lösung für den modernen Wettanbieter! www.bookmaker5.com

ODD-TV². ... die zukunftssichere Lösung für den modernen Wettanbieter! www.bookmaker5.com ODD-TV²... die zukunftssichere Lösung für den modernen Wettanbieter! Arland Gesellschaft für Informationstechnologie mbh - Irrtümer und Änderungen vorbehalten. Version 5.7.6 - /05/2010 Handbuch ODD-TV

Mehr

PADS 3.0 Viewer - Konfigurationen

PADS 3.0 Viewer - Konfigurationen PADS 3.0 Viewer - Konfigurationen Net Display Systems (Deutschland) GmbH - Am Neuenhof 4-40629 Düsseldorf Telefon: +49 211 9293915 - Telefax: +49 211 9293916 www.fids.de - email: info@fids.de Übersicht

Mehr

Lizenzierung für das Neue Office Vereinfachung & Cloud Integration. Jürgen Hossner Microsoft Deutschland GmbH

Lizenzierung für das Neue Office Vereinfachung & Cloud Integration. Jürgen Hossner Microsoft Deutschland GmbH Lizenzierung für das Neue Office Vereinfachung & Cloud Integration Jürgen Hossner Microsoft Deutschland GmbH Vermischung von Arbeit und Freizeit Mobiles Arbeiten Weltweite Vernetzung Einsatz mehrer Geräte

Mehr

Tipps und Tricks zu Word. Flickflauder.ch Webdesign/Webprogramming. www.flickflauder.ch Mail: info@flickflauder.ch

Tipps und Tricks zu Word. Flickflauder.ch Webdesign/Webprogramming. www.flickflauder.ch Mail: info@flickflauder.ch Tipps und Tricks zu Word Flickflauder.ch Webdesign/Webprogramming www.flickflauder.ch Mail: info@flickflauder.ch Textpassagen markieren 1. Markieren mit Mausklicks: Mit Maus an den Anfang klicken, dann

Mehr

Die Texte, Bilder und Audioaufnahmen sind entnommen aus: Planet 1, Kursbuch: ISBN 978 3 19 001678 5 Planet DVD: ISBN 978 3 19 281678 9

Die Texte, Bilder und Audioaufnahmen sind entnommen aus: Planet 1, Kursbuch: ISBN 978 3 19 001678 5 Planet DVD: ISBN 978 3 19 281678 9 Die Texte, Bilder und Audioaufnahmen sind entnommen aus: Planet 1, Kursbuch: ISBN 978 3 19 001678 5 Planet DVD: ISBN 978 3 19 281678 9 Das Werk und seine Teile sind urheberrechtlich geschützt. Jede Verwertung

Mehr

BILDBEARBEITUNGSPROGRAMM IRFANVIEW

BILDBEARBEITUNGSPROGRAMM IRFANVIEW Anleitung BILDBEARBEITUNGSPROGRAMM IRFANVIEW 2012, netzpepper Alle Rechte vorbehalten. Nachdruck oder Vervielfältigung auch auszugsweise nur mit schriftlicher Genehmigung des Autors. Stand: 17.02.2012

Mehr

3.12 Arbeitsschritte werden nun bei allen Folien angewendet. Somit ist am Schluss jede Folie mit einer anderen verlinkt.

3.12 Arbeitsschritte werden nun bei allen Folien angewendet. Somit ist am Schluss jede Folie mit einer anderen verlinkt. 4.4 Mit der Maus über die verlinkten Textfelder/Interaktiven Schaltflächen fahren und anklicken. So sollte man überall auf die weiterführende Geschichte einer anderen Folie gelangen. 4.5 Die beste Möglichkeit

Mehr

Benutzerhandbuch. Version 1.0

Benutzerhandbuch. Version 1.0 Benutzerhandbuch Version 1.0 Inhalt Einführung in MindManager MapShare... 1 Was ist eine Map?... 1 Anzeigen einer Map von einer SharePoint-Liste... 2 Bearbeiten einer Map von einer SharePoint-Liste...

Mehr

Anleitung zum Extranet-Portal des BBZ Solothurn-Grenchen

Anleitung zum Extranet-Portal des BBZ Solothurn-Grenchen Anleitung zum Extranet-Portal des BBZ Solothurn-Grenchen Inhalt Anleitung zum Extranet-Portal des BBZ Solothurn-Grenchen 2.2 Installation von Office 2013 auf Ihrem privaten PC 2.3 Arbeiten mit den Microsoft

Mehr

HILFE Datei. UPC Online Backup

HILFE Datei. UPC Online Backup HILFE Datei UPC Online Backup Inhalt Login Screen......? Welcome Screen:......? Manage Files Screen:...? Fotoalbum Screen:.........? Online backup Client Screen...? Frequently Asked Questions (FAQ s)...?

Mehr

Diese Anleitung zeigt dir, wie du eine Einladung mit Microsoft Word gestalten kannst.

Diese Anleitung zeigt dir, wie du eine Einladung mit Microsoft Word gestalten kannst. Diese Anleitung zeigt dir, wie du eine Einladung mit Microsoft Word gestalten kannst. Bevor es losgeht Wenn du mal etwas falsch machst ist das in Word eigentlich kein Problem! Den Rückgängig-Pfeil (siehe

Mehr

I1: Computergrafik (14)

I1: Computergrafik (14) I1: Computergrafik (14) Die Schüler beschäftigen sich mit dem Erzeugen und Verändern von Bildern mithilfe von Computerprogrammen. Sie erweitern ihr Wissen zur Bearbeitung von Vektor- bzw. Rastergrafiken.

Mehr

PRODUKTKATALOG VOM 2.AUGUST 2010

PRODUKTKATALOG VOM 2.AUGUST 2010 PRODUKTKATALOG VOM 2.AUGUST 2010 Auf dem Online-Portal www.stifter-helfen.de spenden IT-Unternehmen Hard- und Software an gemeinnützige Organisationen. Aktuell stehen rund 180 verschiedene e von vier namhaften

Mehr

Tapps mit XP-Mode unter Windows 7 64 bit (V2.0)

Tapps mit XP-Mode unter Windows 7 64 bit (V2.0) Tapps mit XP-Mode unter Windows 7 64 bit (V2.0) 1 Einleitung... 2 2 Download und Installation... 3 2.1 Installation von WindowsXPMode_de-de.exe... 4 2.2 Installation von Windows6.1-KB958559-x64.msu...

Mehr

Foto und Grafik. Arbeitsheft für den Informatikunterricht. Fotos, Pixel und Vektoren sowie Bildbearbeitung am PC. Name. ... Klasse ...

Foto und Grafik. Arbeitsheft für den Informatikunterricht. Fotos, Pixel und Vektoren sowie Bildbearbeitung am PC. Name. ... Klasse ... Foto und Grafik Arbeitsheft für den Informatikunterricht Fotos, Pixel und Vektoren sowie Bildbearbeitung am PC Name... Klasse... Ausgabe 2011 Redaktion N. Braun, Fachlehrer ICT & Medien Internet: www.jumpcuts.ch

Mehr

Schulungspräsentation zur Erstellung von CEWE FOTOBÜCHERN

Schulungspräsentation zur Erstellung von CEWE FOTOBÜCHERN Schulungspräsentation zur Erstellung von CEWE FOTOBÜCHERN 2009 CeWe Color AG & Co OHG Alle Rechte vorbehalten Was ist das CEWE FOTOBUCH? Das CEWE FOTOBUCH ist ein am PC erstelltes Buch mit Ihren persönlichen

Mehr

Kamera/Speicherkarten

Kamera/Speicherkarten Verwendetes Programm: Artweaver Ein Gratisprogramm, dass von der Internetseite http://www.reisigl.tsn.at/artweaver/index.htm unter dem Punkt Download herunter geladen werden kann. Kamera/Speicherkarten

Mehr

Skyfillers Hosted SharePoint. Kundenhandbuch

Skyfillers Hosted SharePoint. Kundenhandbuch Skyfillers Hosted SharePoint Kundenhandbuch Kundenhandbuch Inhalt Generell... 2 Online Zugang SharePoint Seite... 2 Benutzerpasswort ändern... 2 Zugriff & Einrichtung... 3 Windows... 3 SharePoint als

Mehr

Windows Live Fotogalerie zum kostenlosen Download

Windows Live Fotogalerie zum kostenlosen Download Windows Live Fotogalerie zum kostenlosen Download Download von Windows Live Fotogalerie: 1. Rufen Sie im Internet die folgende URL auf: http://www.windowslive.de/download/windows-live-download.aspx 2.

Mehr

Arbeiten mit den Mastercam Werkzeug-Managern

Arbeiten mit den Mastercam Werkzeug-Managern Arbeiten mit den Mastercam Werkzeug-Managern Mastercam besitzt zwei Werkzeug-Manager zum Anlegen, Ändern und Verwalten Ihrer Werkzeuge; wobei der eine als (klassischer) WZ-Manager und der andere als (stand-alone)

Mehr

7 SharePoint Online und Office Web Apps verwenden

7 SharePoint Online und Office Web Apps verwenden 7 SharePoint Online und Office Web Apps verwenden Wenn Sie in Ihrem Office 365-Paket auch die SharePoint-Dienste integriert haben, so können Sie auf die Standard-Teamsite, die automatisch eingerichtet

Mehr

CALCOO Lite. Inhalt. 1. Projekt anlegen / öffnen. 2. Projekt von CALCOO App importieren

CALCOO Lite. Inhalt. 1. Projekt anlegen / öffnen. 2. Projekt von CALCOO App importieren CALCOO Lite Hier finden Sie eine Kurzanleitung zu den einzelnen Projektschritten von CALCOO Light. Nach dem Lesen wissen Sie die grundlegenden Funktionen zu bedienen und können ein Projekt erstellen. Inhalt

Mehr

FOTOSTORY 3. Fotostory 3. Allgemeines. Bilder importieren und anordnen

FOTOSTORY 3. Fotostory 3. Allgemeines. Bilder importieren und anordnen FOTOSTORY 3 Fotostory 3 ist eine Software von Microsoft zur Erstellung einer Slide-Show unter Einbindung von bewegten Fotos / Bildern, Texten, Kommentaren und Musik. Die Slide-Show wird im windowseigenen

Mehr

PowerPoint. Vorträge professionell umsetzen

PowerPoint. Vorträge professionell umsetzen PowerPoint Vorträge professionell umsetzen Agenda Grundlagen Entwurfsvorlage mit Master/Titelmaster Tipps und Tricks im Umgang mit PPT Perfekt präsentieren Handout und weitere Informationen Copyright:

Mehr

Diese Anleitung beschreibt das Vorgehen mit dem Browser Internet Explorer. Das Herunterladen des Programms funktioniert in anderen Browsern ähnlich.

Diese Anleitung beschreibt das Vorgehen mit dem Browser Internet Explorer. Das Herunterladen des Programms funktioniert in anderen Browsern ähnlich. Die Lernsoftware Revoca Das Sekundarschulzentrum Weitsicht verfügt über eine Lizenz bei der Lernsoftware «Revoca». Damit können die Schülerinnen und Schüler auch zu Hause mit den Inhalten von Revoca arbeiten.

Mehr

3 GRAFIKEN, BILDER, ZEICHNUNGSOBJEKTE

3 GRAFIKEN, BILDER, ZEICHNUNGSOBJEKTE 3 GRAFIKEN, BILDER, ZEICHNUNGSOBJEKTE Grafiken, Bilder und Zeichnungsobjekte können in einer Präsentation mehrere Funktionen haben: Sie können eine Präsentation anschaulicher machen, können das Vorgeführte

Mehr

Bedienungsanleitung Albumdesigner. Neues Projekt: Bestehendes Projekt öffnen:

Bedienungsanleitung Albumdesigner. Neues Projekt: Bestehendes Projekt öffnen: Bedienungsanleitung Albumdesigner Hier wählen Sie aus ob Sie mit einem neuen Album beginnen - Neues Projekt erstellen oder Sie arbeiten an einem bestehenden weiter - Bestehendes Projekt öffnen. Neues Projekt:

Mehr

Von: Sven Weltring, Viola Berlage, Pascal Küterlucks, Maik Merscher

Von: Sven Weltring, Viola Berlage, Pascal Küterlucks, Maik Merscher Von: Sven Weltring, Viola Berlage, Pascal Küterlucks, Maik Merscher Inhaltsverzeichnis 1. Desktop 2. Erklärung von Tastatur und Maus 3. Computer ausschalten 4. Neuer Ordner erstellen 5. Microsoft Word

Mehr

Grundkurs Deutsche Gebärdensprache Stufe I, Vokabel-CD-ROM (Norddeutsche Varianten) 2000 Signum GmbH Schloßstr. 4 23883 Seedorf

Grundkurs Deutsche Gebärdensprache Stufe I, Vokabel-CD-ROM (Norddeutsche Varianten) 2000 Signum GmbH Schloßstr. 4 23883 Seedorf Grundkurs Deutsche Gebärdensprache Stufe I, Vokabel-CD-ROM (Norddeutsche Varianten) 2000 Signum GmbH Schloßstr. 4 23883 Seedorf Hans-Albers-Platz 2 20359 Hamburg Tel. 040-319 21 40 Fax 040-319 62 05 ISBN

Mehr

Cmsbox Kurzanleitung. Das Wichtigste in Kürze

Cmsbox Kurzanleitung. Das Wichtigste in Kürze Cmsbox Kurzanleitung Cmsbox Kurzanleitung Das Wichtigste in Kürze Die Benutzeroberfläche der cmsbox ist nahtlos in die Webseite integriert. Elemente wie Texte, Links oder Bilder werden direkt an Ort und

Mehr

Bildbearbeitung in Word und Excel

Bildbearbeitung in Word und Excel Bildbearbeitung Seite 1 von 9 Bildbearbeitung in Word und Excel Bilder einfügen... 1 Bilder aus der Clipart-Sammlung einfügen:... 2 Bilder über Kopieren Einfügen in eine Datei einfügen:... 2 Bild einfügen

Mehr

Hochschule Heilbronn Mechatronik und Mikrosystemtechnik. Tutorial CATIA V5. Erstellen einer Karosserie für den ASURO mit dem CAD-Programm Catia V5

Hochschule Heilbronn Mechatronik und Mikrosystemtechnik. Tutorial CATIA V5. Erstellen einer Karosserie für den ASURO mit dem CAD-Programm Catia V5 Tutorial CATIA V5 Erstellen einer Karosserie für den ASURO mit dem CAD-Programm Catia V5 Prof. Dr. Jörg Wild 1/22 01.02.2010 1. Wir erzeugen eine neue Datei. Dazu gehen wir folgendermaßen vor. In der Menüleiste

Mehr

Wie Sie Text um Ihre Bilder oder Bildinhalte fließen lassen, ganz so wie beim Profi-Layout Ihrer Lieblingszeitschrift

Wie Sie Text um Ihre Bilder oder Bildinhalte fließen lassen, ganz so wie beim Profi-Layout Ihrer Lieblingszeitschrift Texte gestalten mit Word und OpenOffice X T YYY/01 325/01 Register STU Wie Sie Text um Ihre Bilder oder Bildinhalte fließen lassen, ganz so wie beim Profi-Layout Ihrer Lieblingszeitschrift Wir zeigen Ihnen

Mehr

Methoden der parametrischen Konstruktion

Methoden der parametrischen Konstruktion Inhalt Abgeleitete Baugruppe einfügen... 21 Abgeleitete Komponente bearbeiten... 21, 22 Abgeleitetes Bauteil bearbeiten... 6 Ableiten... 4, 20 Ableiten: Baugruppe erstellen... 25 Ableiten: Bauteil aus

Mehr

Verfasser: M. Krokowski, R. Dietrich Einzelteilzeichnung CATIA-Praktikum. Ableitung einer. Einzelteilzeichnung. mit CATIA P2 V5 R11

Verfasser: M. Krokowski, R. Dietrich Einzelteilzeichnung CATIA-Praktikum. Ableitung einer. Einzelteilzeichnung. mit CATIA P2 V5 R11 Ableitung einer Einzelteilzeichnung mit CATIA P2 V5 R11 Inhaltsverzeichnis 1. Einrichten der Zeichnung...1 2. Erstellen der Ansichten...3 3. Bemaßung der Zeichnung...6 3.1 Durchmesserbemaßung...6 3.2 Radienbemaßung...8

Mehr

PowerPoint Kapitel 7 Objekte Übungen

PowerPoint Kapitel 7 Objekte Übungen PowerPoint Kapitel 7 Objekte Übungen Objekte Überprüfen Sie Ihre erworbenen Fähigkeiten. Lösen Sie beide Übungen alleine. Dann sind Sie bereit für die nächsten Themen: Tabellen, Diagramme und SmartArts.

Mehr

1.1 Ändern der Formatvorlagen

1.1 Ändern der Formatvorlagen Löschen einer Absatzmarke Angenommen zwei aufeinander folgende Absätze haben verschiedene Formatvorlagen und Sie löschen die Absatzmarke des ersten Absatzes, dann erhält der neue grosse Gesamtabsatz die

Mehr

Anleitung. Download und Installation von Office365

Anleitung. Download und Installation von Office365 Anleitung Download und Installation von Office365 Vorwort Durch das Student Advantage Benefit Programm von Microsoft können alle Studierende der OTH Regensburg für die Dauer ihres Studiums kostenlos Office

Mehr

Karten von data2map selbst ergänzen und an eigene Erfordernisse anpassen.

Karten von data2map selbst ergänzen und an eigene Erfordernisse anpassen. Karten von selbst ergänzen und an eigene Erfordernisse anpassen. So einfach geht s! Anleitung in vier Schritten: 1. Öffnen der Karte in Adobe Acrobat Reader. 2. Exportieren der Karte aus Adobe Acrobat

Mehr

OpenOffice als Vektorgrafik-Programm

OpenOffice als Vektorgrafik-Programm ZPG-Mitteilungen für gewerbliche Schulen - Nr. 31 - April 2005 1 OpenOffice als Vektorgrafik-Programm Nahezu unbekannt ist das Vektorgrafik-Modul von OpenOffice/StarOffice, obwohl damit vielfältige Zeichenaufgaben

Mehr

PRODUKTKATALOG VOM 1. FEBRUAR 2009

PRODUKTKATALOG VOM 1. FEBRUAR 2009 PRODUKTKATALOG VOM 1. FEBRUAR 2009 Auf dem Online-Portal www.stifter-helfen.de spenden IT-Unternehmen Hard- und Software an gemeinnützige Organisationen. Aktuell stehen rund 130 verschiedene e von drei

Mehr

Bauteilattribute als Sachdaten anzeigen

Bauteilattribute als Sachdaten anzeigen Mit den speedikon Attributfiltern können Sie die speedikon Attribute eines Bauteils als MicroStation Sachdaten an die Elemente anhängen Inhalte Was ist ein speedikon Attribut?... 3 Eigene Attribute vergeben...

Mehr

Seite 1. Datum einfügen

Seite 1. Datum einfügen Seite 1 Den Text zu schreiben ist einerseits Abhängig von der DIN 5008, an die man sich halten sollte. Andererseits sind Schriftart und Aussehen durch die schnell erkennbaren Symbole leicht zu gestalten.

Mehr

Microsoft Office PowerPoint für Windows POW2007F. Autorin: Tina Wegener. Inhaltliches Lektorat: Sabine Spieß

Microsoft Office PowerPoint für Windows POW2007F. Autorin: Tina Wegener. Inhaltliches Lektorat: Sabine Spieß POW2007F Autorin: Tina Wegener Inhaltliches Lektorat: Sabine Spieß 1. Ausgabe, 2. Aktualisierung, September 2011 HERDT-Verlag für Bildungsmedien GmbH, Bodenheim Microsoft Office PowerPoint 2007 für Windows

Mehr

Wichtige Hinweise zu den neuen Orientierungshilfen der Architekten-/Objektplanerverträge

Wichtige Hinweise zu den neuen Orientierungshilfen der Architekten-/Objektplanerverträge Wichtige Hinweise zu den neuen Orientierungshilfen der Architekten-/Objektplanerverträge Ab der Version forma 5.5 handelt es sich bei den Orientierungshilfen der Architekten-/Objektplanerverträge nicht

Mehr

Schritt-für-Schritt Anleitung: Windows 7 per USB-Stick installieren

Schritt-für-Schritt Anleitung: Windows 7 per USB-Stick installieren Schritt-für-Schritt Anleitung: Windows 7 per USB-Stick installieren Sie würden gerne Windows 7 installieren, aber Ihr PC besitzt weder ein internes noch externes DVD- Laufwerk? In dieser Anleitung zeigen

Mehr

Präsentationsvorlage Abschlussveranstaltung Stern des Sports in Silber

Präsentationsvorlage Abschlussveranstaltung Stern des Sports in Silber Präsentationsvorlage Abschlussveranstaltung Stern des Sports in Silber Anleitung zur Erstellung für MS Office 2013 Um Ihnen die Umsetzung der Abschlussveranstaltung so einfach wie möglich, zeitgleich aber

Mehr

Bilder zum Upload verkleinern

Bilder zum Upload verkleinern Seite 1 von 9 Bilder zum Upload verkleinern Teil 1: Maße der Bilder verändern Um Bilder in ihren Abmessungen zu verkleinern benutze ich die Freeware Irfan View. Die Software biete zwar noch einiges mehr

Mehr

GIMP Objekte frei stellen

GIMP Objekte frei stellen GIMP Objekte frei stellen Tutorial Teil 2 Aller Anfang ist eine Auswahl Gimp bietet dir eine Reihe von Werkzeugen, die dir dabei helfen können, ein Objekt frei zu stellen. Welches Werkzeug das Beste ist,

Mehr

Lizenzierung der Microsoft Cloud Services

Lizenzierung der Microsoft Cloud Services Lizenzierung der Microsoft Cloud Services Mit Microsoft Cloud Services werden IT-Services bezeichnet, die außerhalb des Kundenunternehmens von Microsoft gehostet werden. Da sich die Infrastruktur in der

Mehr

Welle. CAD Catia Solids. Arbeitsunterlagen. Prof. Dr.-Ing. A. Belei. Prof. Dr.-Ing. A. Belei CAD CATIA V5 Solids Welle.

Welle. CAD Catia Solids. Arbeitsunterlagen. Prof. Dr.-Ing. A. Belei. Prof. Dr.-Ing. A. Belei CAD CATIA V5 Solids Welle. Prof. Dr.-Ing. A. Belei CAD Catia Solids Arbeitsunterlagen 2006 Seite 1 / 20 Inhaltsverzeichnis: 1 Allgemeines... 3 2 Skizze als Profil (Variante 1)... 7 3 Skizze als Kreis (Variante 2)... 8 4 Verrundung,

Mehr

Bildbearbeitung: Grafikformate II und Farbmodelle

Bildbearbeitung: Grafikformate II und Farbmodelle Michael Gieding Bildbearbeitung: Grafikformate II und Farbmodelle Folien zur gleichnamigen Lehrveranstaltung PH-Heidelberg, Sommersemester 2004 Wiederholung Folie 1: Speicherplatzberechnungen Grafikformate

Mehr

Online Datenaustausch mit AutoCAD Architecture und AutoCAD WS

Online Datenaustausch mit AutoCAD Architecture und AutoCAD WS Online Datenaustausch mit AutoCAD Architecture und AutoCAD WS Der Datenaustausch mit Fachplanern und selbst mit der Baustelle erfordert immer kürzere Übermittlungszeiten. Häufig werden DWGs per e-mail,

Mehr

Sun/Oracle Java Version: 1.6.0, neuer als 1.6.0_11

Sun/Oracle Java Version: 1.6.0, neuer als 1.6.0_11 Systemanforderungen für EnlightKS Online Certification Management Services ET2.13 Juni 2011 EnlightKS Candidate, EnlightKS TestStation Manager, EnlightKS Certification Manager Betriebssystem: Microsoft

Mehr

Anwendungsdokumentation: Update Sticker

Anwendungsdokumentation: Update Sticker Anwendungsdokumentation: Update Sticker Copyright und Warenzeichen Windows und Microsoft Office sind registrierte Warenzeichen der Microsoft Corporation in den Vereinigten Staaten und anderen Ländern.

Mehr

Hilfe zur Bedienung des DynaLex CMS für Redakteure und Editoren am Beispiel "Profilthemenerstellung"

Hilfe zur Bedienung des DynaLex CMS für Redakteure und Editoren am Beispiel Profilthemenerstellung Hilfe zur Bedienung des DynaLex CMS für Redakteure und Editoren am Beispiel "Profilthemenerstellung" A. Profilthemen vorbereiten Text vorbereiten 1. Erstellen Sie zu jedem Profilthema einen völlig unformatierten

Mehr

Vorhergehende Ansicht(en): Zu den vorherigen Ausschnitten zurückkehren.

Vorhergehende Ansicht(en): Zu den vorherigen Ausschnitten zurückkehren. Seite 1 von 7 Internet Stadtplan Chur - HILFETEXTE Inhalt Kurzhilfe Navigation Plantyp Suchfunktionen PDF-Ausdruck Zeichnungsebene (Red Lining Layer) Copyright / Rechtliche Hinweise Kurzhilfe Wenn Sie

Mehr

Ofenplanung mit Palette CAD Seite 1 von 11 - Übungen für Einsteiger und Fortgeschrittene - Dipl.-Ing. Jürgen Feuerherm

Ofenplanung mit Palette CAD Seite 1 von 11 - Übungen für Einsteiger und Fortgeschrittene - Dipl.-Ing. Jürgen Feuerherm Ofenplanung mit Palette CAD Seite 1 von 11 Diese Übung behandelt das Thema: Eigene Objekte (1) Eigene Objekte eine ideale Ergänzung (Teil 1) Eigene Objekte sind in mehrfacher Hinsicht eine ideale Ergänzung

Mehr

oder Kontextmenü Skizze beenden. Rufen Sie den Befehl Arbeitsebene auf:

oder Kontextmenü Skizze beenden. Rufen Sie den Befehl Arbeitsebene auf: Inventor 2010: Erhebung Erhebung Mit der Funktion Erhebung können Sie einen Übergang zwischen unterschiedlichen Skizzenprofilen erstellen. Sie können wählen, ob das fertige Objekt ein Volumenkörper oder

Mehr

Viele Digitalbilder in einem Rutsch verkleinern (z.b. zur Verwendung in einer Präsentationsschau) Nachfolgend der Arbeitsvorgang:

Viele Digitalbilder in einem Rutsch verkleinern (z.b. zur Verwendung in einer Präsentationsschau) Nachfolgend der Arbeitsvorgang: Viele Digitalbilder in einem Rutsch verkleinern (z.b. zur Verwendung in einer Präsentationsschau) Digitalkameras liefern für bestimmte Zwecke (z.b. Präsentationsschauen) viel zu große Bilder z.b. 4032

Mehr

8. Schritt Die erste Seite ist fertig... 5 9. Schritt Die zweite Seite gestalten... 6 Die Seitenzahl einfügen... 6

8. Schritt Die erste Seite ist fertig... 5 9. Schritt Die zweite Seite gestalten... 6 Die Seitenzahl einfügen... 6 Erstellen Sie eine Briefbogenvorlage in Word Erstellen Sie eine eigene Briefbogenvorlage in Word... 1 1. Schritt Ein neues Dokument speichern... 1 2. Schritt Die Seite einrichten... 1 3. Schritt Das Layout

Mehr

Arbeiten mit Text. Textfelder. PowerPoint 2003. Arbeiten mit Text

Arbeiten mit Text. Textfelder. PowerPoint 2003. Arbeiten mit Text In diesem Kapitel erarbeiten Sie den Umgang mit Text in PowerPoint Folien. Sie können nach Durcharbeit dieses Kapitels Texte erstellen, löschen, formatieren und gliedern. Was erfahren Sie in diesem Kapitel?

Mehr

S TAND N OVEMBE R 2012 HANDBUCH DUDLE.ELK-WUE.DE T E R M I N A B S P R A C H E N I N D E R L A N D E S K I R C H E

S TAND N OVEMBE R 2012 HANDBUCH DUDLE.ELK-WUE.DE T E R M I N A B S P R A C H E N I N D E R L A N D E S K I R C H E S TAND N OVEMBE R 2012 HANDBUCH T E R M I N A B S P R A C H E N I N D E R L A N D E S K I R C H E Herausgeber Referat Informationstechnologie in der Landeskirche und im Oberkirchenrat Evangelischer Oberkirchenrat

Mehr