JAHRESSTICHWORTREGISTER 2010

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "JAHRESSTICHWORTREGISTER 2010"

Transkript

1 JAHRESSTICHWORTREGISTER 2010 A Jahresstichwortregister für die Ausgaben Januar bis Dezember D-Anti-Terrorist-Action 6/5 Abgleich 8/11 Abmahnung 17/2, 25/7+8, 23/9, 25/9 Abrechnung 13/10 Abtretung 19/4 Administrator 17/2, 6/10, 18/11 Adobe 6/7+8 Adressdaten 13/2 Adressdatenbanken 5/10 Adresshandel 16/5 Aigner 15/4 Akteneinsicht 24/3 Aktenvernichtung 5/7+8 Akustische Überwachung 20/4 Allensbach 4/11 Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz 18/4 allgemeines Persönlichkeitsrecht 19/2, 19/6, 28/7+8, 19/10, 21/10 Android 5/9, 5/10 Anfangsverdacht 19/12 angemessenes Datenschutzniveau 5/12 Anruf 18/1 anwaltliche Schweigepflicht 21/11 Approbation 29/7+8 Arbeitgeber 23/3, 19/6 Arbeitgeberfragerecht 11/3 Arbeitnehmer 23/9 Arbeitnehmerüberwachung 5/6, 24/9, 8/11, 23/12 Arbeitnehmervergütung 23/9 Arbeitsgericht Berlin 13/4 Arbeitsplatz 23/12 Arbeitsrecht 23/3, 19/4, 23/6, 8/7+8, 25/9 Artikel 29-Datenschutzgruppe 10/2, 12/5, 11/10 Ärzte 15/7+8, 19/9 Audit 16/12 Auflösungsantrag 19/6 Aufsichtsbehörde 7/2, 5/5, 14/5, 13/11, 21/11, 5/12, 8/12 Auftragsdatenverarbeitung 8/1, 7/3, 12/5, 6/6, 10/6, 17/7+8, 9/9, 12/10, 13/10, 13/11 Auskunftsanspruch 20/1, 8/4, 25/5, 26/7+8, 21/11 Ausländer 18/10 Aussageverweigerungsrecht 20/11 Ausschlussfrist 18/4 Außenprüfung 25/3 Außerordentliche Kündigung 17/2, 24/9, 19/12 Ausspähen von Daten 18/6 Authentifizierung 4/5 Authentisierung 19/9 Awareness 16/9 AWD 4/3 B Backup 4/9 Backup-Strategie 4/5 Baden-Württemberg 7/2 Banken 21/2 Bankgeheimnis 16/3 Bayerische Datenschutzgesellschaft 4/6 BDSG 6/10, 23/10 BDSG-Novelle 27/3, 4/4, 7/9 Behinderung 23/3 Behörden 8/4, 13/9 Behördenakten 25/5 Behördenbegriff 25/5 Belästigung 18/4 Belehrungspflicht 24/5, 18/10 Benachrichtigung 8/3 Benutzernamen 6/2 Beobachten 24/3 Beobachtung 16/1 Beratung 6/7+8 Berichtigung 19/7+8 Berlin 17/5, 13/6 berufliches Leitbild 15/11 Berufsbild-Symposium 15/11 Berufsverband der Datenschutzbeauftragten (BVD) 15/11 Beschäftigtendatenschutz 8/1, 23/1, 11/3, 4/4, 11/4, 13/4, 7/5, 11/5, 14/5, 5/6, 7/6, 10/6, 23/6, 7/7+8, 8/7+8, 12/7+8, 7/9, 8/10, 9/10, 12/10, 8/11, 12/11, 13/11, 4/12, 8/12, 10/12, 14/12 Beschlagnahme 25/3, 19/12 Beschlagnahmefreiheit 25/3 Besitz von Kinderpornographie 26/5 Bestandskunden 11/11 Besteuerungsverfahren 26/7+8 Betriebs- und Geschäftsgeheimnisse 20/10 Betriebsarzt 11/2 Die erste Zahl bezieht sich auf die jeweilige Seitenzahl, die zweite auf die jeweilige Ausgabe (Seitenzahl/Ausgabe).

2 Betriebsgeheimnisse 18/1, 5/5 Betriebsgelände 16/1 Betriebsrat 20/2, 4/12, 8/12, 14/12 Beweisverwertungsverbot 20/4, 26/7+8, 29/7+8, 19/12 Bewerber 11/3 Bewerberdaten 11/3 Bewertung 21/10 Bewertungssystem 14/1 Bildaufnahme 25/9 Bildberichterstattung 28/7+8 BitLocker Festplattenverschlüsselung 5/1 Blackberry 5/9 Blutprobe 29/7+8 Bluttest 11/3 Botnetze 4/5, 6/10 Brandenburg 6/3, 13/6, 8/12 Bremen 13/6 Browser 11/10 Browsereinstellung 20/5 Browser-Sicherheit 6/9 Buchhaltungsunterlagen 25/3 Bull 21/4 Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik (BSI) 18/5, 16/12 Bundesbeamtengesetz 16/11 Bundesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit (BfDI) 5/10 Bundesgerichtshof (BGH) 15/10 Bundeskriminalamt 27/7+8 Bundesrat 14/12 Bundesregierung 5/9, 12/11, 14/12 Bundestag 6/12 Bundesverfassungsgericht 6/4 Bundeszentralregister 29/7+8 Business Continuity Management 14/4 Business Ready Security 5/6 Bußgeld 7/2, 8/12 Bußgeldverfahren 20/12 C Casper 17/7+8 Cloud Computing 4/1, 12/1, 10/6, 5/7+8, 18/11 cold call 18/1 Compliance 8/3, 13/4, 4/6, 7/6, 23/6, 10/12 Consulting 6/7+8 Controller 12/5 Cookies 4/1, 14/3, 11/10, 6/11 Cross-Border-Leasing 20/10 Cryptophone 7/12 Cyberkriminalität 6/12 Cyberzensur 5/7+8 D DAFTA 8/1, 10/12 Data Protection Act 7/2 Datenabfluss 5/10 Datenabgleich 8/11 Datenanalyse 13/2 Datenauswertung 7/1 Datenbrief 11/4, 10/5, 7/6 Daten-CD 19/12 Datendiebstahl 16/3, 18/7+8, 26/7+8, 5/10 Datenflüsse 13/2 Datenlöschung 13/2 Datenmissbrauch 7/4, 4/11 Datenpanne 4/3, 8/3, 4/5, 4/9, 13/11 Datensammlungen 6/4 Datenschutz 10/3 Datenschutzakademie 5/2 Datenschutzbeauftragte 9/2, 13/9, 7/11, 19/11 Datenschutz-Beirat 5/6 Datenschutz-Gütesiegel 5/10 Datenschutzkongress 7/6 Datenschutzniveau 6/9 Datenschutzpolitik 12/7+8 Datenschutzrunde 11/4 Datenschutztag 9/2 Datenschutzvorfälle 4/3 Datenschutz-Wiki 5/10 Datenschutzzertifikat 6/1 Datensicherungskonzept 20/7+8 Datenskandal 4/6, 5/7+8, 4/9 Datenspeicherung 25/3, 17/4 Datenübermittlung 17/4, 29/7+8, 18/10 Datenverarbeitungsanlagen 20/7+8 de Maizière 4/7+8 Defensio 5/3 D 4/4, 12/9, 6/12 Deutsche Bahn AG 6/1, 13/4, 5/6 Dialogmarketing 16/5 digitales Einschreiben 4/4 Direktmarketing 6/11, 11/11 Diskriminierung 23/3 2

3 Disziplinarverfahren 24/5 Dix 14/5, 17/4 DLL 16/10 Double-Opt-In 11/11 Dr. Otto Schmidt 7/2 drahtloses Netzwerk 5/6 Drittländertransfer 7/3, 10/9 DSL 15/10 DSRI 12/10 DuD-Fachkonferenz 17/7+8 Durchsuchung 20/6, 19/12 Düsseldorfer Kreis 14/3, 10/9 DVD 4/10 E Eckpunkte Bayern 11/5 E-Discovery 8/1, 12/10 ehealth 15/7+8 Ehrenkodex 6/11 Ehrverletzung 19/6 eidgenössisches Recht 21/2 Eignungsdaten (medizinisch begründet) 11/2 Einstellung 11/3 einstweilige Anordnung 20/12 Einwilligung 10/1, 23/3, 25/3, 9/10, 11/11 elektronische Gesundheitskarte 15/7+8, 4/9, 19/9 ELENA 23/1, 7/6, 17/7+8, 14/10 -Anhänge 4/2 -Verschlüsselung 4/3 -Werbung 11/11 EN /7+8 ENISA 4/1, 5/3 Entgeltabrechnung 23/1, 14/10 Entgeltfortzahlungsgesetz 11/2 Entschädigung 23/3, 18/4 E-Postbrief 12/9 EPrivacy-Richtlinie 4/1, 11/10 erkennungsdienstliche Behandlung 21/1 Ermessen 24/3 Erpressung 4/9 Erzwingungshaft 28/7+8 EuGH 4/2, 10/4, 5/5 EU-Kommission 7/3, 10/3, 6/9, 10/12 EU-Parlament 4/3 EU-Rechtsrahmen 7/11 Europa 4/1, 10/2, 10/3, 11/10, 4/12 Europäische Datenschutzrichtlinie 17/4, 13/11, 4/12, 10/12 Europäische Kommission 4/11 Europäische Security Breach Notification 8/3 europäisches Datenschutzrecht 11/4 EV-Zertifikate 6/5 F Facebook 6/1, 5/3, 5/11 Fachkunde 15/11 Fachmesse 6/2 faires Strafverfahren 20/4 FEDMA 6/11 Feindliches Umfeld 18/4 Fernglas 24/3 Fernmeldegeheimnis 17/4 Festnahme 18/10 FifF 4/10 Finanzamt 24/3, 26/7+8 Finanzdienstleister 21/2 Firewall-Audit 5/12 G Gabler 23/10 Gebühr (Informationszugang) 27/7+8 Gefährdungshaftung 8/2 gefährlicher Ort 20/6 Flatrate 22/9 Fluggastdaten 4/11 Forderungsverkauf 18/10 Forefront Endpoint Protection 7/12 Forum für Datenschutz (FFD) 10/6 Fotos 25/7+8 Frauenhofer-Institut 5/11 Freie Ärzteschaft 4/9 Freiwilligkeit 11/3 fristlose Kündigung 20/2 Fusion 19/11 Fuzzing 15/6 Geheimhaltung 24/5 Geldbuße 20/12 Geldwäsche 4/7+8 Gematik 19/9

4 Gendiagnostikgesetz 8/7+8 genetische Untersuchung 8/7+8 Geodaten 18/3, 22/3, 6/10 Geodatendienste 12/11 Gerichtsgebäude 21/6, 21/10 Gerichtsöffentlichkeit 21/6, 21/10 Geschäftsgeheimnis 16/1, 17/1, 18/1 geschäftsmäßige Datenerhebung und -übermittlung 18/10 Gesetzentwurf 14/12 Gesetzgebung 12/11 Gesundheitsdaten 8/1, 20/3, 5/5 Gesundheitskarte 20/3, 4/9 Gesundheitswesen 20/3, 15/7+8, 19/9, 13/10 Gewaltschutzgesetz 24/3 Gewalttäter-Sport 27/7+8 Gewerkschaft 4/12 Gewinnspiele 4/2 Gleichbehandlungsgrundsatz 23/9 Gola 23/12 Google 15/4 Google Street View 4/4, 12/7+8, 6/10, 5/11 GPS-Ortung 5/10 grenzüberschreitender Datenverkehr 13/11 Großunternehmen 4/10 Grundrechtseingriff 18/1 Grundschutztag 18/5, 16/12 GSTool 18/5 H Hamburg 13/6 Hamburger Datenschutzgesellschaft (HDG) 14/5 Handy 4/5 Hanns-Seidel-Stiftung 11/5 Happy Digits 10/1 Hardware 17/12 Hausärzte 13/10 Hausgrundstück 23/3 Head-Hunter 18/1 Heilberufsausweis 15/7+8 Herbstakademie 12/10 Herkunftslandprinzip 10/4 Herrmann 11/5 Hessen 13/6, 8/12 History Stealing 20/5 Homepage 23/3 Hooligan-Datei 27/7+8 Hotel 18/7+8 Hotlines 19/12 Hybridakte 16/11 I/J IC Security World 4/7+8 Idacon 13/11 identifizierende Berichterstattung 19/10 Identitätsdiebstahl 6/2 Identitätsfeststellung 20/6 Informantenschutz 24/3 informationelle Selbstbestimmung 18/1, 19/4, 21/4, 25/9 Informationsfreiheitsgesetz 20/1, 24/5, 21/11 Informationsfreiheitsgesetz (Hamburg) 25/5 Informationsfreiheitsgesetz (NRW) 20/10 Informationspflicht 15/9, 13/11 Informationssammlung 16/1 Informationsschrift 7/1 Informationszugang 24/5, 25/5, 27/7+8, 20/10 Infosecurity 6/2 Inkasso 19/1 Innenminister 4/7+8 Insolvenzverwalter 20/1 Integralis 4/7+8 Internationaler Gerichtshof 18/10 Internet Explorer 6/3 Internetcafe 18/7+8 Internetportal 23/3, 21/10 Internetsicherheit 14/1, 15/4 Internetveröffentlichung 17/1, 25/7+8 Intervenierbarkeit 22/7+8 IP-Adresse 14/3, 22/9 iphone 5/9 ISO /12 Israel 5/12 IT-Attacken 6/12 IT-Compliance 21/2 IT-Grundrecht 12/1 ITIL 23/11 IT-Sicherheitskonzept 20/7+8 itsmf 23/11 itunes-store 4/11 Jahresbericht 17/5 Jahrestagung 4/10 Janus 7/12 JavaScript 4/9 Jugendamtsakten 25/5

5 Jahresstichwortregister 2010 K Kanguro RocIT 5/11 Kartendubletten 18/6 Kartenleser 17/12 Kartenterminals 17/12 Kaspersky 5/9 Kernbereich 18/2 Kinder 28/7+8, 6/11 Kinderpornographie 26/5 Kneber-Botnet 7/4 Know-how-Schutz 12/12 Kollegenkreis 19/6 Kollisionsrecht 10/4 Kölner Tage Informationsrecht 7/2 Kommentar 23/10 Kommission 10/2, 4/12 Kommune 20/10 Konferenz der Datenschutzbeauftragten 5/4, 11/7+8 Konkurrent 16/1 L Länder 13/6 Lebensmittelrecht 17/1 Lehrer 21/10 Leitlinie 7/1 Lepper 4/6 Lichtbild 19/9 Listenprivileg 16/5 M Mailing-Aktionen 13/2 Malware 4/2, 6/9, 5/11 Management 21/2 Marketing 13/2, 6/11, 10/12 Mecklenburg-Vorpommern 8/12 Mehrwert 10/5 Meldepflichten 14/10 Meldeverfahren 23/1 Microsoft 6/3, 5/6, 16/10 Mieterselbstauskunft 20/2 Konsultation 10/2 Kontrolladressen 5/10, 7/4 Kontrolle 23/12 Konzern 8/12 Kopplungsverbot 10/1, 4/2 Korruptionsbekämpfung 8/11 Kosten 4/5 Krankenhaus 20/3, 15/7+8 Krankenkasse 19/11 Krankheitsdaten (Beschäftigte) 7/2, 11/2 Krisenmanagement 14/4 Krypto-Handys 6/4 Kryptosticks 16/2 Kundendaten 5/10, 11/11 Kündigung 20/2, 19/4, 19/6 Kunstfreiheit 20/1 Kurse 5/2 Kurzübersicht 9/2 Lizenzgebühr 19/2 Log-Daten 15/2 Lohn 23/9 London 6/2 Löschung 19/7+8, 22/9 Lösegeld 4/9 Mitarbeiterfoto 23/3 Mitarbeiterschulung 5/4, 16/9 Mitbestimmung 4/12 Mitbewerber 16/1 Mittelstand 5/2, 6/3 Mobiltelefone 6/2 moderner Datenschutz 12/11 Müller 7/2 Multimedia 23/12 mutmaßliche Einwilligung 23/3 N Nachberichtspflicht 19/7+8 Nachstellen 24/3 Netzpolitik 4/7+8, 12/7+8 Netzwerkplan 20/7+8 Netzwerkstruktur 6/10 Newsletter 13/2 nicht-öffentlicher Bereich 8/12 Nichtverkettbarkeit 22/7+8 Notfallplanung 14/4, 4/5 Novellierung 8/1, 10/6, 12/11 Nutzeridentifikation 20/5

6 O öffentliche Stelle 8/2, 15/9 Online-Börse 18/10 Online-Brief 12/9 Online-Games 6/5 Online-Handel 23/12 Online-Profiling 11/10 Online-Shops 6/5 Online-Werbung 6/11 OOP 6/1 Opt-in 10/1, 11/11 Opt-Out 10/1, 11/11 Ordnungswidrigkeit 19/2 Österreich 19/1, 5/12 Outsourcing 10/12 P/Q Papier 6/4 Passwörter 6/3, 16/6 Passwortmanagement 6/2 Patienten 15/7+8 Patientendaten 20/3 pauschalierter Schadensersatz 11/7+8 PCNAA 5/7+8 Personalakte 17/2, 25/7+8, 23/9, 25/9 Personalaktenrecht 16/11 Personalausweis 17/7+8, 4/10, 5/12 Personalausweisgesetz 4/10 Personalgespräch 25/7+8 Personalwesen 11/2, 8/7+8, 14/10 personenbezogenes Datum 23/3 Personenversicherung 19/4 Persönlichkeitsrecht 20/1 Persönlichkeitsschutz 28/7+8 Phishing 5/3, 6/5, 4/11 Piltz 6/9 PKI 4/3 Polizei 20/6 Postbank 4/6 Prävention 13/4 Preisausschreiben 4/2 Pressefreiheit 25/5, 19/10 Presserecht 25/5 Privacy Panel 9/4, 8/9 private -Nutzung 24/9 private Nutzung 22/9, 23/12 Private Telefonate 19/12 Privatgeheimnisse 16/3 Privatgrundstück 19/6 Privatsphäre 20/1 Prominenter 28/7+8 Provaia 7/12 Provider 22/9 punitive damages 11/7+8 PWC 4/10 R Rechtsrahmen 10/2 Referentenentwurf 7/5 Regierungsentwurf 9/10 Reporting Applikation 7/1 Rheinland-Pfalz 13/6 Richtervorbehalt 29/7+8 Router 15/10 Rundfunkanstalt 25/5 S Sachsen-Anhalt 8/12 Safe Harbor 10/9 Safer Internet Day 15/4 Schaar 17/7+8 Schadcode 4/2, 6/6 Schadensersatz 8/2, 23/3, 24/9 schadenstiftende Software 6/9, 5/11 Schleswig-Holstein 13/6 Schleusengerät 7/12 Schmerzensgeld 8/2 Schutzmaßnahmen 22/7+8 Schutzziele 22/7+8 Schweigepflicht 23/9 Schweigerecht 20/12 Schweiz 21/2 Schweizer Banken 16/3 Secaron 4/7+8 Secorvo 6/7+8 Security /9 Security Awareness 16/9

7 Security Breach Notification 8/3, 15/9 Security Day 4/7+8 Securitylösungen 4/7+8 SecuritySymposium /1 Selbstauskunft 20/2 Selbstbelastungsfreiheit 20/11 selbstverschlüsselnde Festplatten 7/12 SGB X 5/5 Sichere Identitäten 5/3, 6/3 Sicherheitsausstellung 6/2 Sicherheitsbedrohungen /1 Sicherheitslücken 6/1, 6/7+8, 16/10 Sicherheitsmanagementsystem 16/12 Sicherheitsüberprüfungsgesetz 24/5 Sicherheitsverletzung 8/3 Signatur 12/9 Sitzlandprinzip 10/4 Skimming 18/6 Skype 5/3 Smartphone 6/5, 6/7+8, 5/9 SoftScheck 15/6 Softwaresicherheit 6/1 Sozialdatenschutz 8/1, 5/5 Soziale Netzwerke 5/3, 6/3, 5/4, 15/4, 20/5, 12/7+8, 5/11, 10/12 Sozialleistungsträger 5/5 Spam- s 4/5, 6/6, 6/7+8, 4/9, 6/12 Spanien 5/11 Speichersticks 16/2 Speicherung 22/9 Sperrung 19/7+8 Spickmich 21/10 Spyware 6/11 SSL-Verschlüsselung 5/3 Staatsanwaltschaft 28/7+8 Staatsbesuch 21/11 Stalking 24/3 Standardvertragsklauseln 7/3, 10/9, 10/12 Steuerberater 20/12 Steuerberatung 25/3 Steuerfahndung 19/12 Steuerstrafverfahren 26/7+8 Stiftung Datenschutz 11/4, 7/6, 6/9 Störerhaftung 24/9 Strafsachen 29/7+8 Straftat 21/1 Strafverfahren 20/11 Strafverfolgungsvorsorge 21/1 Straßenverkehr 19/1 Stromangriff 6/7+8 Studie 5/2, 4/10 Studie IT-Sicherheit 7/4 Stuxnet 5/11 SWIFT 5/1, 4/3, 12/7+8 Symantec 7/4 Symposium 5/3, 12/11 Syslog-Meldungen 15/2 Systemadministrator 6/1 T Taeger 23/10 Tagung 4/7+8 Tätigkeitsberichte 13/6, 8/12 Technischer Leitfaden Abhörschutz 5/9 Telefon 7/12 Telefondurchwahl-Nummern 18/1 Telefonkunde 18/1 Telefonwerbung 25/3 Telekommunikation 17/4 Telekommunikationsdatenschutz 4/1 Telekommunikationsgesetz (TKG) 22/9 Telekommunikationsüberwachung 17/4 Telekom-Paket 4/1, 8/3 Telematik 20/3, 19/9 Telemedien 4/1 Telemediengesetz 14/3 Testdaten 12/12 Testdatenbanken 12/12 Threat Modeling 15/6 Thüsing 23/6 Transparenz 10/5, 22/7+8 Trojaner 5/2, 5/9 U Übersichtsaufnahmen 18/1 Überwachungskamera 19/6 Umfrage 6/5, 4/10 UMTS 6/2 Umweltinformationsgesetz 27/7+8 Umwidmung 18/2 Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz (ULD) 6/1, 13/10 Unabhängigkeit 5/12 unlauterer Wettbewerb 16/1, 18/1, 19/1

8 Jahresstichwortregister 2010 Unterlassung 24/9 Unterlassungsanspruch 19/1, 20/1, 23/3, 19/6, 25/7+8, 28/7+8, 19/10 Unternehmensbestellung 15/11 Unternehmenskultur 16/9 Unternehmensverbund 9/9 V Verantwortlicher 12/5 Verbotsgesetz 19/4 Verbraucherinformation 17/1 Verbündete 13/9 Verdachtskündigung 19/4 Vereinigtes Königreich 7/2, 5/7+8, 6/9 Verfahrensverzeichnis 8/4 Verfilmung 20/1 Verhaltens-Profil-Analyse 11/3 Verhältnismäßigkeit 26/7+8 Verhütung 21/1 Verhütung von Straftaten 20/6 Verjährung 25/3 Verkehrsdaten 17/4 Verkehrsüberwachung 19/2, 25/9 Verletzung von Privatgeheimnissen 19/4, 21/11 Veröffentlichung 25/7+8 verrufener Ort 20/6 Versammlungsrecht 18/1 Verschlüsselung 6/2 Untersuchung 11/3 unzumutbare Belästigungen 18/1 Urlaub 18/7+8 Uruguay 5/12 USA 5/7+8, 10/9 USB 16/2, 7/4, 5/11, 7/12 UWG 4/2, 11/11 Verschlusssache 24/5 Verschwiegenheitspflicht 20/12 verteilte Systeme 12/1 Vertragsverletzungsverfahren 5/12 Vertrauenswürdigkeit 6/5 vertrauliche Gespräche 19/6 Verwaltung 23/11 Verwertungsverbot 18/2, 16/3, 25/3, 24/5, 29/7+8, 18/10 Videoaufzeichnung 19/2 Videoüberwachung 18/1, 19/1, 19/6, 21/6, 21/10, 13/11 Virenwarnung 5/3 Virtualisierung 6/4, 18/5, 6/6 Volkszählung 21/11 Volkszählungsurteil 21/4 Vorlage (Kontoauszüge) 26/7+8 Vorratsdatenspeicherung 17/4 VPN 5/3 W-Z W32/DatCrypt 5/2 Website-Analyse 14/1 Website-Betreiber 11/10 Websitebewertung 14/1 Werbeanruf 18/1 Werbedatenschutz 10/12 Werbeeinwilligung 10/1 Werbenetzwerk 11/10 Werbung 13/2, 16/5, 11/10 wettbewerbswidrige Anrufe 18/1 Whistleblowing 10/6, 4/6 Widerrufsrecht 23/12 Widerspruch 10/1 Widerspruchslösung 24/5 Wiederanlauf 4/5 Wiedereingliederung 11/2 Wiederholungsgefahr 19/10 Wiener Konsularrechtsabkommen 18/10 Wirtschaftskriminalität 5/2 Wirtschaftsspionage 6/3 WLAN 5/6, 15/10 WLAN-Anschluss 24/9 Wohnraumüberwachung 18/2 Wohnungsfotos 19/2 Wohnungsgrundrecht 18/2 WPA 15/10 Würdeverletzung 18/4 Zahlungskarten 18/6 Zensus /11 Zertifizierung 16/12 Zeugenvernehmung 28/7+8 Zeugnisverweigerungsrecht 20/4, 20/12 ZIP-Verschlüsselung 16/6 Zugangserschwerungsgesetz 4/2

Inhalt: 1. Gründe für die Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen... 7. 2. Die Datenverarbeitung nach dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)...

Inhalt: 1. Gründe für die Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen... 7. 2. Die Datenverarbeitung nach dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)... 2 Inhalt: 1. Gründe für die Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen... 7 1. Gesetzliche Verpflichtung... 7 2. Vertragliche Verpflichtungen... 7 3. Staatliche Sanktionsmöglichkeiten... 7 4. Schadensersatzansprüche...

Mehr

ITKwebcollege.DATENSCHUTZ

ITKwebcollege.DATENSCHUTZ ITKwebcollege.DATENSCHUTZ Inhaltsverzeichnis ITKwebcollege.DATENSCHUTZ Themenübersicht Der Datenschutzbeauftragte 2 Verarbeitungsübersicht Meldepflicht 2 Auftragsdatenverarbeitung 2 Kontrollen durch die

Mehr

BDSG - Interpretation

BDSG - Interpretation BDSG - Interpretation Materialien zur EU-konformen Auslegung Christoph Klug Rechtsanwalt, Köln Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherung e. V., Bonn 2. aktualisierte und erweiterte Auflage DATAKONTEXT-FACHVERLAG

Mehr

ITKwebcollege.DATENSCHUTZ

ITKwebcollege.DATENSCHUTZ ITKwebcollege.DATENSCHUTZ Inhaltsverzeichnis ITKwebcollege.DATENSCHUTZ Themenübersicht Der Datenschutzbeauftragte... 2 Verarbeitungsübersicht Meldepflicht... 2 Auftragsdatenverarbeitung... 2 Kontrollen

Mehr

ITKwebcollege.DATENSCHUTZ

ITKwebcollege.DATENSCHUTZ ITKwebcollege.DATENSCHUTZ Inhaltsverzeichnis ITKwebcollege.DATENSCHUTZ Themenübersicht Der Datenschutzbeauftragte 2 Verarbeitungsübersicht Meldepflicht 2 Auftragsdatenverarbeitung 2 Kontrollen durch die

Mehr

Rechtliche Anforderungen an die IT-Sicherheit

Rechtliche Anforderungen an die IT-Sicherheit Rechtliche Anforderungen an die IT-Sicherheit Tag der IT-Sicherheit 05.02.2015 NELL-BREUNING-ALLEE 6 D-66115 SAARBRÜCKEN TELEFON: +49(0)681 /9 26 75-0 TELFAX: +49(0)681 /9 26 75-80 WWW.JURE.DE Überblick

Mehr

ITKwebcollege.DATENSCHUTZ Advanced Training

ITKwebcollege.DATENSCHUTZ Advanced Training ITKwebcollege.DATENSCHUTZ Advanced Training Inhaltsverzeichnis Der Datenschutzbeauftragte 2 Verarbeitungsübersicht Meldepflicht 2 Auftragsdatenverarbeitung 2 Kontrollen durch die Aufsichtsbehörden 2 Betriebsrat

Mehr

Datenschutz im Arbeitsverhältnis

Datenschutz im Arbeitsverhältnis Datenschutz im Arbeitsverhältnis Cloud Computing versus Datenschutz, RAin Karoline Brunnhübner Folie 0 / Präsentationstitel / Max Mustermann TT. Monat 2010 Allgemeine Grundlagen des Datenschutzes Rechtsquellen

Mehr

Datenschutzrecht. für die Praxis. Beck-Rechtsberater. Grundlagen Datenschutzbeauftragte Audit Handbuch Haftung etc. Deutscher Taschenbuch Verlag

Datenschutzrecht. für die Praxis. Beck-Rechtsberater. Grundlagen Datenschutzbeauftragte Audit Handbuch Haftung etc. Deutscher Taschenbuch Verlag Beck-Rechtsberater Datenschutzrecht für die Praxis Grundlagen Datenschutzbeauftragte Audit Handbuch Haftung etc. Von Dr. Georg F. Schröder, LL.M., Rechtsanwalt in München Deutscher Taschenbuch Verlag Vorwort

Mehr

Datenschutz und Privacy in der Cloud

Datenschutz und Privacy in der Cloud Datenschutz und Privacy in der Cloud Seminar: Datenbankanwendungen im Cloud Computing Michael Markus 29. Juni 2010 LEHRSTUHL FÜR SYSTEME DER INFORMATIONSVERWALTUNG KIT Universität des Landes Baden-Württemberg

Mehr

Winfried Rau Tankstellen Consulting

Winfried Rau Tankstellen Consulting Winfried Rau Tankstellen Consulting Teil 1 Wer muss einen Datenschutzbeauftragten bestellen?... 4f BDSG, nicht öffentliche Stellen die personenbezogene Daten automatisiert verarbeiten innerhalb eines Monats

Mehr

Teil 1: Grundzüge des BDSG

Teil 1: Grundzüge des BDSG Vorwort... V Teil 1: Grundzüge des BDSG Kapitel 1: Einführung.... 1 I. Einleitung... 1 II. Entwicklung des BDSG von 1977 2010... 2 1. Verkündung 1977... 3 2. Volkszählungsurteil von 1983... 3 3. Erste

Mehr

beck-shop.de Druckerei C. H. Beck ... Revision, 09.05.2012 DJT Verhandlungen des Deutschen Juristentages

beck-shop.de Druckerei C. H. Beck ... Revision, 09.05.2012 DJT Verhandlungen des Deutschen Juristentages Revision, 09.05.2012 1 Revision Gutachten F zum 69. Deutschen Juristentag München 2012 Revision, 09.05.2012 2 Verhandlungen des 69. Deutschen Juristentages München 2012 Herausgegeben von der Ständigen

Mehr

Datenschutz für den Betriebsrat PRAXISLÖSUNGEN

Datenschutz für den Betriebsrat PRAXISLÖSUNGEN Datenschutz für den Betriebsrat PRAXISLÖSUNGEN Inhaltsverzeichnis Arbeiten mit diesem Buch 5 Schnelleinstieg 7 Mitbestimmung und Datenschutz Warum will keiner seine Daten schützen? 9 Zahlen oder Worte

Mehr

Teil 1: Grundzüge des BDSG

Teil 1: Grundzüge des BDSG Vorwort zur zweiten Auflage.... Vorwort zur ersten Auflage... V VI Teil 1: Grundzüge des BDSG Kapitel 1: Einführung...................................... 1 I. Einleitung.... 1 II. Was sollte man zur Entwicklung

Mehr

Akzeptanz von Portallösungen durch Datenschutz Compliance Meike Kamp Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein

Akzeptanz von Portallösungen durch Datenschutz Compliance Meike Kamp Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein Akzeptanz von Portallösungen durch Datenschutz Compliance Meike Kamp Datenschutz Schleswig-Holstein Übersicht Wer oder Was ist das Unabhängige Landeszentrum für? Was bedeutet Datenschutz Compliance grundsätzlich?

Mehr

Datendienste und IT-Sicherheit am 11.06.2015. Cloud Computing und der Datenschutz (k)ein Widerspruch?

Datendienste und IT-Sicherheit am 11.06.2015. Cloud Computing und der Datenschutz (k)ein Widerspruch? Datendienste und IT-Sicherheit am 11.06.2015 Cloud Computing und der Datenschutz (k)ein Widerspruch? Datensicherheit oder Datenschutz? 340 Datenschutz Schutz des Einzelnen vor Beeinträchtigung seines 220

Mehr

- Vertrauen durch Transparenz

- Vertrauen durch Transparenz !"" # $%&''()*+," -.%&''()*+!*( /01%#2 30#4 5607#689 - Vertrauen durch Transparenz Grundlegende Informationen für eine Datenschutz-Policy sowie Formulierungen abrufbar unter www.gdd.de (Rubrik Aktuelles

Mehr

UNABHÄNGIGES DATENZUTZZENTRUM SAARLAND

UNABHÄNGIGES DATENZUTZZENTRUM SAARLAND UNABHÄNGIGES DATENZUTZZENTRUM SAARLAND Warum Datenschutz Chefsache ist Auftragsdatenverarbeitung gem. 11 BDSG 30. August 2012 FRITZ-DOBISCH-STR. 12 66111 SAARBRÜCKEN Tel.: +49 (0)681 / 94781-0 E-Mail:

Mehr

Datenschutz und Datensicherheit im Handwerksbetrieb

Datenschutz und Datensicherheit im Handwerksbetrieb N. HOZMANN BUCHVERLAG Werner Hülsmann Datenschutz und Datensicherheit im Handwerksbetrieb Inhaltsverzeichnis Vorwort 13 1 Datenschutz und Datensicherheit 15 1.1 Grundlagen und Grundsätze 15 1.1.1 Was ist

Mehr

Datenschutzrecht in Österreich und Deutschland Ein Vergleich. RA Marcel Keienborg

Datenschutzrecht in Österreich und Deutschland Ein Vergleich. RA Marcel Keienborg Datenschutzrecht in Österreich und Deutschland Ein Vergleich RA Marcel Keienborg Zur Geschichte des Datenschutzes Die Wiege des Datenschutzes: In den USA (1960er/70 Jahre) Privacy Act of 1974 Debatten

Mehr

E-Mail-Marketing, Spam, E-Mail-Filterung und Datenschutz was ist erlaubt, was nicht?

E-Mail-Marketing, Spam, E-Mail-Filterung und Datenschutz was ist erlaubt, was nicht? E-Mail-Marketing, Spam, E-Mail-Filterung und Datenschutz was ist erlaubt, was nicht? Dr. Hendrik Schöttle Rechtsanwalt Fachanwalt für IT-Recht OSDC Nürnberg 7. April 2011 Übersicht E-Mail-Marketing Spam

Mehr

datenschutz carsten metz Bundesdatenschutzgesetz Haftungsrisiken vermeiden

datenschutz carsten metz Bundesdatenschutzgesetz Haftungsrisiken vermeiden Bundesgesetz Haftungsrisiken vermeiden Datenschutzrechtlinien von den Vereinten Nationen 1990 beschlossen Grundsätze, die einen Mindeststandard festlegen, der bei der nationalen Gesetzgebung berücksichtigt

Mehr

Datenschutz in Deutschland Beurteilung aus behördlicher Perspektive

Datenschutz in Deutschland Beurteilung aus behördlicher Perspektive Datenschutz in Deutschland Beurteilung aus behördlicher Perspektive Datenschutzforum des Wirtschaftsrates der CDU e.v., Bundesfachkommission Wachstum und Innovation, AG Telekommunikation und Medien 27.

Mehr

Datenschutzrecht. Vorlesung im Sommersemester 2015

Datenschutzrecht. Vorlesung im Sommersemester 2015 Priv.-Doz. Dr. Claudio Franzius claudio.franzius@rz.hu-berlin.de Datenschutzrecht Vorlesung im Sommersemester 2015 Literatur Marion Albers, Datenschutzrecht, in: Ehlers/Fehling/Pünder (Hrsg.), Besonderes

Mehr

Freier Informationszugang über das Internet. Dr. Thilo Weichert. Dataport-Hausmesse 2009 1. Oktober 2009, Messehalle Hamburg- Schnelsen

Freier Informationszugang über das Internet. Dr. Thilo Weichert. Dataport-Hausmesse 2009 1. Oktober 2009, Messehalle Hamburg- Schnelsen Freier Informationszugang über das Internet Dr. Thilo Weichert Dataport-Hausmesse 2009 1. Oktober 2009, Messehalle Hamburg- Schnelsen Inhalt Aktuelle Herausforderungen Chancen und Risiken Politische Ignoranz

Mehr

Prüfungsbericht für den Datenschutz-Nachweis nach 18 Abs. 3 Nr. 4 De-Mail-Gesetz

Prüfungsbericht für den Datenschutz-Nachweis nach 18 Abs. 3 Nr. 4 De-Mail-Gesetz Kurzgutachten zum Prüfungsbericht für den Datenschutz-Nachweis nach 18 Abs. 3 Nr. 4 De-Mail-Gesetz für die Telekom Deutschland GmbH D-53262 Bonn Sachverständige Prüfstelle (Recht und Technik): intersoft

Mehr

Datenschutz beim Einsatz von Internet, Intranet und E-Mail am Arbeitsplatz

Datenschutz beim Einsatz von Internet, Intranet und E-Mail am Arbeitsplatz Cristina Baier Datenschutz beim Einsatz von Internet, Intranet und E-Mail am Arbeitsplatz Verlag Dr. Kovac Hamburg 2010 -IX- Inhaltsverzeichnis Literaturverzeichnis XVII Einleitung.. > «>..»..». 1 1. Teil:

Mehr

Münchner Juristische Beiträge Band 56. Georgios Dionysopoulos

Münchner Juristische Beiträge Band 56. Georgios Dionysopoulos Münchner Juristische Beiträge Band 56 Georgios Dionysopoulos Werbung mittels elektronischer Post, Cookies und Location Based Services: Der neue Rechtsrahmen Eine komparative Betrachtung der elektronischen

Mehr

Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein Anstalt des öffentlichen Rechts

Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein Anstalt des öffentlichen Rechts Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein Anstalt des öffentlichen Rechts IT-Grundschutz und Datenschutz im Unternehmen implementieren Heiko Behrendt ISO 27001 Grundschutzauditor Fon:

Mehr

(http://rsw.beck.de/rsw/upload/beck_aktuell/entwurf_bdsg_regierung.pdf)

(http://rsw.beck.de/rsw/upload/beck_aktuell/entwurf_bdsg_regierung.pdf) Das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) in seiner derzeitigen Fassung trägt der gestiegenen und weiter steigenden Bedeutung von Auskunfteien in einer immer anonymer werdenden Geschäftswelt und ihrer Nutzung

Mehr

Mindestumsetzung im Datenschutz

Mindestumsetzung im Datenschutz Erstellt von Dr. Marion Herrmann Datenschutz Symbiose GmbH 2014/02 V 1.0 Rev. 0 1 1 Mindestumsetzung im Datenschutz Vortrag im Rahmen der Veranstaltung Datenschutz und IT-Sicherheit Veranstalter: ebusiness-lotse

Mehr

Einführung in die Datenerfassung und in den Datenschutz

Einführung in die Datenerfassung und in den Datenschutz Dr. Thomas Petri Einführung in die Datenerfassung und in den Datenschutz Hochschule für Politik, Sommersemester 2011, Foliensatz 2-2 bis 2-4 (1.6.2011) 1 Grobübersicht 1. Einführung, europa- und verfassungsrechtliche

Mehr

Datenschutz und Marketing Konflikt und Chance

Datenschutz und Marketing Konflikt und Chance Datenschutz und Marketing Konflikt und Chance Thilo Weichert, Leiter des ULD Landesbeauftragter für Datenschutz Schleswig-Holstein 2. Schleswiger Unternehmertag Freitag, 8. November 2013 Kurzvorstellung:

Mehr

Datenschutz und Datensicherheit als unternehmerische Aufgabe

Datenschutz und Datensicherheit als unternehmerische Aufgabe Datenschutz und Datensicherheit als unternehmerische Aufgabe RA Andreas Jaspers Geschäftsführer der Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherung e.v. (GDD) Die GDD Unterstützung von Unternehmen und

Mehr

Corporate Privacy Management Group

Corporate Privacy Management Group CRM datenschutzkonform einsetzen Goldene Regeln für die Praxis Flughafen Münster/Osnabrück, 18. Juni 2009 1 Ihre Pilotin Judith Halama Datenschutzberaterin Externe Datenschutzbeauftragte Rechtsanwältin

Mehr

Symposium Glücksspiel 2009 Glücksspiel im Internet 24. September 2009. ü ü. Landesbeauftragter für den Datenschutz

Symposium Glücksspiel 2009 Glücksspiel im Internet 24. September 2009. ü ü. Landesbeauftragter für den Datenschutz Symposium Glücksspiel 2009 Glücksspiel im Internet 24. September 2009 ö ü ü Agenda: Der Landesbeauftragte für den Datenschutz: Aufgaben, Arbeitsweise und rechtliche Grundlagen Das Bundesverfassungsgericht

Mehr

Datenschutzrecht für die Praxis

Datenschutzrecht für die Praxis Beck-Rechtsberater im dtv 50711 Datenschutzrecht für die Praxis Grundlagen, Datenschutzbeauftragte, Audit, Handbuch, Haftung etc. von Dr. Georg F. Schröder 1. Auflage Datenschutzrecht für die Praxis Schröder

Mehr

Cloud Computing. Oliver Berthold und Katharina Wiatr, Berliner Beauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit. Dozenten

Cloud Computing. Oliver Berthold und Katharina Wiatr, Berliner Beauftragter für Datenschutz und Informationsfreiheit. Dozenten Cloud Computing Oliver Berthold und Katharina Wiatr, Berliner Beauftragter für 02.06.2015 1 Dozenten Katharina Wiatr Referentin für Beschäftigtendatenschutz (030) 13889 205; wiatr@datenschutz-berlin.de

Mehr

Aufgaben und Prüfpraxis einer Aufsichtsbehörde. GDD-Basis-Schulung für Datenschutzbeauftragte Timmendorfer Strand Dienstag, 12.

Aufgaben und Prüfpraxis einer Aufsichtsbehörde. GDD-Basis-Schulung für Datenschutzbeauftragte Timmendorfer Strand Dienstag, 12. Aufgaben und Prüfpraxis einer Aufsichtsbehörde GDD-Basis-Schulung für Datenschutzbeauftragte Timmendorfer Strand Dienstag, 2. Juni 2007 Dr. Thilo Weichert Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein

Mehr

Datenschutz 2013 Mindestanforderungen, Maßnahmen, Marketing CINIQ - Wie sicher sind Ihre Daten? 9. April 2013

Datenschutz 2013 Mindestanforderungen, Maßnahmen, Marketing CINIQ - Wie sicher sind Ihre Daten? 9. April 2013 Datenschutz 2013 Mindestanforderungen, Maßnahmen, Marketing CINIQ - Wie sicher sind Ihre Daten? 9. April 2013 Karsten U. Bartels LL.M. HK2 Rechtsanwälte 1 Meine Punkte Cloud Service Provider 2 IT-Outsourcing

Mehr

Datenschutz Stolpersteine in der Insolvenzverwaltung

Datenschutz Stolpersteine in der Insolvenzverwaltung Datenschutz Stolpersteine in der Insolvenzverwaltung Monika Sekara Rechtsanwältin Fachanwältin für IT-Recht Hamburg, den 11.06.2012 Datenschutz und Insolvenzverwaltung Themenüberblick Kurzeinführung ins

Mehr

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht in der Regierung von Mittelfranken _ Datenschutz im nicht-öffentlichen Bereich Informationen für die verantwortliche Stelle Stand: November 2009 Impressum:

Mehr

HUMBOLDT-UNIVERSITÄT ZU BERLIN Mathematisch Naturwissenschaftliche Fakultät II Institut Informatik

HUMBOLDT-UNIVERSITÄT ZU BERLIN Mathematisch Naturwissenschaftliche Fakultät II Institut Informatik HUMBOLDT-UNIVERSITÄT ZU BERLIN Mathematisch Naturwissenschaftliche Fakultät II Institut Informatik Vortrag im Seminar Designing for Privacy (Theorie und Praxis datenschutzfördernder Technik) Benjamin Kees

Mehr

Datenschutz: Quo Vadis?

Datenschutz: Quo Vadis? Datenschutz: Quo Vadis? workshop.agrarhandel Northeim, 13.März 2014 GenoTec GmbH Dienstleister für bundesweit über 500 Genossenschaftsbanken Datenschutz & IT-Sicherheit: 180 Mandanten aus Handel, Finanzen

Mehr

Neues vom Datenschutz

Neues vom Datenschutz FG IT-Sicherheit medien forum freiburg Neues vom Datenschutz Die Auswirkungen der BDSG-Novelle 2009 Dr. jur. Astrid Breinlinger Von 1989 bis 1997 Leiterin der Datenschutzaufsichtsbehörde in Hessen (Rhein-Main-

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Datenschutzrecht Kommentar

Inhaltsverzeichnis. Datenschutzrecht Kommentar sverzeichnis Band 1 Datenschutzrecht Kommentar Titelblatt 1 Vorwort 1 Hinweise zu den Ergänzungslieferungen je 1 Inhaltsverzeichnis 10 Abkürzungsverzeichnis 22 Fundstellenverzeichnis 10 Literaturverzeichnis

Mehr

Christoph Ohrmann. Meldepflichten bei Datenpannen (Data Breach) - Leseprobe -

Christoph Ohrmann. Meldepflichten bei Datenpannen (Data Breach) - Leseprobe - Christoph Ohrmann Meldepflichten bei Datenpannen (Data Breach) Übersicht über die Arbeitshilfen vertragszusatz.doc Musterformulierung Zusatz zum Vertrag zur Auftragsdatenverarbeitung maßnahmen.doc ersterfassung.doc

Mehr

... 14 ... 17 ... 10 ... 12 ... 21 ... 13 ... 26 ... 37 ... 40 ... 42 ... 11 ... 15 ... 16 ... 18 ... 19 ... 22 ... 23 ... 25 ... 33 ... 38 ...

... 14 ... 17 ... 10 ... 12 ... 21 ... 13 ... 26 ... 37 ... 40 ... 42 ... 11 ... 15 ... 16 ... 18 ... 19 ... 22 ... 23 ... 25 ... 33 ... 38 ... Version 1.0 Seite 1 von 94 Stand: 10.12.2014 Version 1.0 Seite 2 von 94 Stand: 10.12.2014 Version 1.0 Seite 3 von 94 Stand: 10.12.2014 ... 2... 2... 4... 7... 10... 11... 11... 12... 12... 13... 14...

Mehr

1. Dezember 2010. Datenschutz im Internet Gesetzentwurf des BMI zum Schutz vor besonders schweren Eingriffen in das Persönlichkeitsrecht

1. Dezember 2010. Datenschutz im Internet Gesetzentwurf des BMI zum Schutz vor besonders schweren Eingriffen in das Persönlichkeitsrecht 1. Dezember 2010 Datenschutz im Internet Gesetzentwurf des BMI zum Schutz vor besonders schweren Eingriffen in das Persönlichkeitsrecht I. Einleitung Im Rahmen des Spitzengesprächs am 20. September 2010

Mehr

Wertewandel des Datenschutzes

Wertewandel des Datenschutzes Wertewandel des Datenschutzes Internationaler Datenschutz als globale Herausforderung Dr. Kerstin A. Zscherpe Rechtsanwältin, Licenciée en Droit Tutzing, 27. September 2008 Internationaler Datenschutz

Mehr

Mehr Sicherheit im Krankenhaus Arbeitnehmervertretung, Datenschutz und Technikeinsatz

Mehr Sicherheit im Krankenhaus Arbeitnehmervertretung, Datenschutz und Technikeinsatz Mehr Sicherheit im Krankenhaus Arbeitnehmervertretung, Datenschutz und Technikeinsatz Warum, wann und wie die Arbeitnehmervertreter und Datenschützer ins Boot genommen werden sollen Verband für Sicherheitstechnik

Mehr

Vertrauenswürdiges Cloud Computing - ein Widerspruch? www.datenschutzzentrum.de. Die Verantwortlichkeit für Datenverarbeitung in der Cloud

Vertrauenswürdiges Cloud Computing - ein Widerspruch? www.datenschutzzentrum.de. Die Verantwortlichkeit für Datenverarbeitung in der Cloud Vertrauenswürdiges Cloud Computing - ein Widerspruch? Was ist Cloud Computing? Geltung des BDSG für Cloud Computing Inhaltsüberblick Die Verantwortlichkeit für Datenverarbeitung in der Cloud Auftragsdatenverarbeitung

Mehr

Firmeninformation zum Datenschutz

Firmeninformation zum Datenschutz BAYERISCHES LANDESAMT FÜR DATENSCHUTZAUFSICHT Firmeninformation zum Datenschutz Herausgeber: Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht Promenade 27 91522 Ansbach Telefon: (0981) 53-1300 Telefax: (0981)

Mehr

Vorlesungsreihe Datenschutzrecht am ITM der WWU Münster. Beschäftigtendatenschutz/Aufsichtsbehörden

Vorlesungsreihe Datenschutzrecht am ITM der WWU Münster. Beschäftigtendatenschutz/Aufsichtsbehörden Vorlesungsreihe Datenschutzrecht am ITM der WWU Münster Axel Trösken Leiter Recht & Compliance der The Phone House Telecom GmbH Münster, 21. Januar 2011 Seite 1 I. Einleitung Datenschutz profitierte in

Mehr

Datenschutz im Unternehmen

Datenschutz im Unternehmen Datenschutz im Unternehmen lästige Pflicht oder Chance zur Profilierung? Prof. Dr. Jürgen Taeger Carl von Ossietzky Universität Oldenburg InfoTreff Googlebar und rechtssicher 6. Mai 2013 I. Datenschutz

Mehr

Beschäftigtendatenschutz im Lichte der EU-Datenschutzreform. Christian Wachter #DNP 14 21. September 2014

Beschäftigtendatenschutz im Lichte der EU-Datenschutzreform. Christian Wachter #DNP 14 21. September 2014 Beschäftigtendatenschutz im Lichte der EU-Datenschutzreform Christian Wachter #DNP 14 21. September 2014 Überblick Datenermittlung im Arbeitsverhältnis Beschäftigtendatenschutz in Österreich status quo

Mehr

Datenschutz im Unternehmen

Datenschutz im Unternehmen Datenschutz im Unternehmen III von Dr. Michael Wächter 4., neu bearbeitete Auflage IX Abkürzungsverzeichnis... XV Literaturverzeichnis... XXI A. Datenschutz im Unternehmen I. Datenschutz als Unternehmensaufgabe

Mehr

Datenschutz. IT-Sicherheitsbotschafter Aufbauseminar 3, am 15.05.2014 in Hamburg-Harburg. Petra Schulze

Datenschutz. IT-Sicherheitsbotschafter Aufbauseminar 3, am 15.05.2014 in Hamburg-Harburg. Petra Schulze Datenschutz IT-Sicherheitsbotschafter Aufbauseminar 3, am 15.05.2014 in Hamburg-Harburg Petra Schulze Fachverband Motivation Daten werden zunehmend elektronisch gespeichert und übermittelt Daten können

Mehr

Zählen, speichern, spionieren. Datenschutz und seine Bedeutung im Rahmen technischer Entwicklungen

Zählen, speichern, spionieren. Datenschutz und seine Bedeutung im Rahmen technischer Entwicklungen Zählen, speichern, spionieren Datenschutz und seine Bedeutung im Rahmen technischer Entwicklungen 1 Themen Teil 1 Einführung in das Das Volkszählungsurteil Bundes-, Landes- und Sondergesetze Grundstrukturen

Mehr

Datenschutz in der betrieblichen Praxis

Datenschutz in der betrieblichen Praxis Datenschutz in der betrieblichen Praxis Datenschutz und Datensicherheit unter besonderer Berücksichtigung der beruflichen Aus- und Weiterbildung von Alfred W. Jäger, Datenschutzbeauftragter Überblick zur

Mehr

Inhalt. Datenschutz ist Grundrechtsschutz 4. Wessen Daten werden geschützt? 5. Wer muss den Datenschutz beachten? 6

Inhalt. Datenschutz ist Grundrechtsschutz 4. Wessen Daten werden geschützt? 5. Wer muss den Datenschutz beachten? 6 Datenschutz ist... Inhalt Datenschutz ist Grundrechtsschutz 4 Wessen Daten werden geschützt? 5 Wer muss den Datenschutz beachten? 6 Welche Daten werden vom Datenschutzrecht erfasst? 7 Wann dürfen personenbezogene

Mehr

Bring Your Own Device (BYOD) - Rechtliche Aspekte

Bring Your Own Device (BYOD) - Rechtliche Aspekte Bring Your Own Device (BYOD) - Rechtliche Aspekte von Rechtsanwältin Dr. Jana Jentzsch 11.09.2012, Hotel Hafen Hamburg Vorab Dr. Jana Jentzsch Fachanwältin für IT-Recht in Hamburg Beratung u.a. im Bereich

Mehr

Thementag Cloud Computing Datenschutzaspekte

Thementag Cloud Computing Datenschutzaspekte Thementag Cloud Computing Datenschutzaspekte Gabriel Schulz Stellvertreter des Landesbeauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit Mecklenburg-Vorpommern Heise online 30. Juni 2011: US-Behörden

Mehr

Datenschutz-Online. Ziel:

Datenschutz-Online. Ziel: Datenschutz-Online Ziel: Ziel dieser Ausbildungsreihe ist es, Ihre Fachkunde als Datenschutzbeauftragter kontinuierlich weiterzuentwickeln und die erworbenen Kompetenzen lückenlos nachweisen zu können.

Mehr

Heiter bis wolkig Datenschutz und die Cloud

Heiter bis wolkig Datenschutz und die Cloud Heiter bis wolkig Datenschutz und die Cloud Inhaltsüberblick 1) Kurzvorstellung Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein 2) TClouds Datenschutz in Forschung und Entwicklung 3) Cloud

Mehr

Sicherheit in Cloud-Diensten

Sicherheit in Cloud-Diensten Informationstag "IT-Sicherheit im Arbeitsrecht" Berlin, 15.04.2014 Sicherheit in Cloud-Diensten Karsten U. Bartels LL.M. Rechtsanwalt, HK2 Rechtsanwälte Rechtsanwalt Lehrbeauftragter der TH Wildau Zertifizierter

Mehr

Rechtliche Fallstricke im Rechenzentrum

Rechtliche Fallstricke im Rechenzentrum Rechtliche Fallstricke im Rechenzentrum Datenschutz Haftung für Inhalte Spam und E-Mail-Filterung Dr. Hendrik Schöttle Rechtsanwalt Fachanwalt für IT-Recht 24. Juni 2010 Übersicht Datenschutz Haftung für

Mehr

Anforderungen an Cloud Computing-Modelle

Anforderungen an Cloud Computing-Modelle Anforderungen an Cloud Computing-Modelle Rechtsanwalt Martin Kuhr, LL.M. 26.11.2010 6. Darmstädter Informationsrechtstag oder: zwischen Wolkenhimmel und Haftungshölle F.A.Z. Wer steht vor Ihnen? - Rechtsanwalt

Mehr

Fachbereich Sozialwissenschaften, Medien und Sport Fachbereich Rechts- und Wirtschaftswissenschaften

Fachbereich Sozialwissenschaften, Medien und Sport Fachbereich Rechts- und Wirtschaftswissenschaften Fachbereich Sozialwissenschaften, Medien und Sport Fachbereich Rechts- und Wirtschaftswissenschaften Forschungs- und Dokumentationsstelle für Verbraucherinsolvenz und Schuldnerberatung Schuldnerfachberatungszentrum

Mehr

Erwartungen aus Sicht der Informationsfreiheit und des Datenschutzes

Erwartungen aus Sicht der Informationsfreiheit und des Datenschutzes 2. April 2014 Veranstaltung der EAB und der EAID Digitale Agenda Erwartungen aus Sicht der Informationsfreiheit und des Datenschutzes Peter Schaar Europäische Akademie für Informationsfreiheit und Datenschutz

Mehr

Identity Management und Gesetz: Spannungsfeld Compliance <-> Datenschutz

Identity Management und Gesetz: Spannungsfeld Compliance <-> Datenschutz Mittelstandsdialog Informationssicherheit 6. Mai 2010 Identity Management und Gesetz: Spannungsfeld Compliance Datenschutz RA Dr. Michael Karger Wendler Tremml Rechtsanwälte, München NIFIS e.v. Nationale

Mehr

1. DFN Workshop Datenschutz. Rechtliche Aspekte der Auftragsdatenverarbeitung

1. DFN Workshop Datenschutz. Rechtliche Aspekte der Auftragsdatenverarbeitung 1. DFN Workshop Datenschutz Rechtliche Aspekte der Auftragsdatenverarbeitung Hamburg, 28.11.2012 Dr. Jens Eckhardt Rechtsanwalt und Fachanwalt für IT-Recht JUCONOMY Rechtsanwälte 1 1 Grundverständnis der

Mehr

Datenschutz in mobilen Anwendungen speziell auf der Plattform Android

Datenschutz in mobilen Anwendungen speziell auf der Plattform Android Datenschutz in mobilen Anwendungen speziell auf der Plattform Android Thilo Weichert, Leiter des ULD Landesbeauftragter für Datenschutz Schleswig-Holstein droidcon, Berlin 27.05.2010 Inhalt Unabhängiges

Mehr

- Datenschutz im Betrieb und am Arbeitsplatz -

- Datenschutz im Betrieb und am Arbeitsplatz - Workshopreihe: IT-Recht - Datenschutz im Betrieb und am Arbeitsplatz - Chemnitz, 02.09.2009 Rechtsanwalt Dr. Klostermann www.sageg.de Rechtsanwalt Dr. Klostermann http://www.drklostermann.de Rechtliche

Mehr

Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit. Zuständigkeiten nach Themen (Stand: 01.07.2015)

Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit. Zuständigkeiten nach Themen (Stand: 01.07.2015) Der Hamburgische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit Zuständigkeiten nach Themen (Stand: 01.07.2015) Aufgaben der datenschutzrechtlichen Kontrolle und Aufsicht gegenüber öffentlichen und

Mehr

Personal- und Patientendaten Datenschutz in Krankenhäusern

Personal- und Patientendaten Datenschutz in Krankenhäusern Personal- und Patientendaten Datenschutz in Krankenhäusern Datenschutz in Krankenhäusern In Krankenhäusern stehen neben der datenschutzkonformen Speicherung eigener Personaldaten vor allem die Verarbeitung

Mehr

Was Sie über Datenschutz wissen sollten!

Was Sie über Datenschutz wissen sollten! Was Sie über Datenschutz wissen sollten! Präsentation: 10.10.2014 1 Zu meiner Person: Lars Querbach Geschäftsführer Das LohnTEAM GmbH externer Datenschutzbeauftragter TÜV Datenschutz-Auditor TÜV Personalfachkaufmann

Mehr

Datenschutzbeauftragter Datenschutzberatung - externer Datenschutzbeauftragter - Datenschutzaudits

Datenschutzbeauftragter Datenschutzberatung - externer Datenschutzbeauftragter - Datenschutzaudits Datenschutzbeauftragter Datenschutzberatung - externer Datenschutzbeauftragter - Datenschutzaudits www.ds-easy.de Seminare für Datenschutzbeauftragte Seite 2 von 5 Egal, ob Sie sich weiterqualifizieren

Mehr

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht 2 Datenschutz im Unternehmen Umgang mit Mitarbeiterdaten Neuregelung, Folgen, Praxisrelevante Fälle 1 3 Personenbezogene Daten Einzelangaben über persönliche

Mehr

Banken im Spannungsfeld von Informationsfreiheit und Datenschutz

Banken im Spannungsfeld von Informationsfreiheit und Datenschutz Banken im Spannungsfeld von Informationsfreiheit und Datenschutz Dr. Thilo Weichert Landesbeauftragter für Datenschutz Schleswig-Holstein 16. Rostocker Bankentag Datenschutz und Bankgeschäft OLG Rostock,

Mehr

Merkblatt zum betrieblichen Datenschutzbeauftragten nach 4f, 4g BDSG

Merkblatt zum betrieblichen Datenschutzbeauftragten nach 4f, 4g BDSG Merkblatt zum betrieblichen Datenschutzbeauftragten nach 4f, 4g BDSG Wann ist das Bundesdatenschutzgesetz anwendbar? Das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) gilt gemäß 1 Abs. 2 Nr. 3 BDSG für alle nicht öffentlichen

Mehr

Datenschutzbeauftragter

Datenschutzbeauftragter Datenschutz- Einführung und Prinzipien Dr. Kai-Uwe Loser Internet- t Pranger (USA) Universität Dortmund Sexualstraftäter Straftäter allgemein Im Rahmen von Prostitution aufgegriffene Passfotos Universität

Mehr

IT-Compliance und Datenschutz. 16. März 2007

IT-Compliance und Datenschutz. 16. März 2007 IT-Compliance und Datenschutz 16. März 2007 Die Themen Agenda Vorstellung Deutsche Post Adress GmbH IT-Compliance und Datenschutz allgemein Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) Der Datenschutzbeauftragte Verbot

Mehr

Folgen von Datensicherheits- und Datenschutzverstößen für den Geschäftsführer sowie strafrechtliche Verantwortung im IP & IT

Folgen von Datensicherheits- und Datenschutzverstößen für den Geschäftsführer sowie strafrechtliche Verantwortung im IP & IT Folgen von Datensicherheits- und Datenschutzverstößen für den Geschäftsführer sowie strafrechtliche Verantwortung im IP & IT Fachtagung Datensicherheit für den Mittelstand 23. Januar 2014 IHK zu Dortmund

Mehr

Analyse, Katalogisierung und Nutzung genetischer Daten aus Sicht des Datenschutzes

Analyse, Katalogisierung und Nutzung genetischer Daten aus Sicht des Datenschutzes Analyse, Katalogisierung und Nutzung genetischer Daten aus Sicht des Datenschutzes Thilo Weichert, Leiter des ULD TMF-Workshop 19.03.2014, Essen: Datenbank genomischer Varianten für die klinische Anwendung

Mehr

Datenschutz. im Rahmen der Diskussionsreihe Die Gegenwart der Zukunft. Thilo Weichert, Leiter des ULD

Datenschutz. im Rahmen der Diskussionsreihe Die Gegenwart der Zukunft. Thilo Weichert, Leiter des ULD Datenschutz im Rahmen der Diskussionsreihe Die Gegenwart der Zukunft Thilo Weichert, Leiter des ULD Landesbeauftragter für Datenschutz Schleswig-Holstein Goethe-Institut Moskau, 24.02.2011 Inhalt Datenspuren

Mehr

GDD Pariser Str. 37 53117 Bonn Tel.: 0228-694313 info@gdd.de

GDD Pariser Str. 37 53117 Bonn Tel.: 0228-694313 info@gdd.de Stellenwert des Datenschutzes in Unternehmen GDD Pariser Str. 37 53117 Bonn Tel.: 0228-694313 info@gdd.de Thomas Müthlein Südwestfälische Industrie- und Handelskammer zu Hagen, 26. März 2012 Zur Mühle

Mehr

Datenschutz als Qualitätsund Wettbewerbsfaktor im Mittelstand

Datenschutz als Qualitätsund Wettbewerbsfaktor im Mittelstand Datenschutz als Qualitätsund Wettbewerbsfaktor im Mittelstand RA Andreas Jaspers Geschäftsführer der Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit (GDD) e.v. Die GDD e.v. Die GDD e.v. tritt als gemeinnütziger

Mehr

festgehalten Datenschutzrecht Die Veranstaltungen der Chemieverbände Rheinland-Pfalz >> Grundlagen des Bundesdatenschutzgesetzes

festgehalten Datenschutzrecht Die Veranstaltungen der Chemieverbände Rheinland-Pfalz >> Grundlagen des Bundesdatenschutzgesetzes festgehalten Die Veranstaltungen der Chemieverbände Rheinland-Pfalz >> Inhalt >> Grundlagen des Bundesdatenschutzgesetzes >> Bewerberauswahl und Soziale Netzwerke >> Einwilligung bei minderjährigen Bewerbern

Mehr

Kommunaler Datenschutz

Kommunaler Datenschutz Kommunaler Datenschutz Thilo Weichert, Leiter des ULD XVI. Bürgermeisterseminar des Städteverbandes Schleswig-Holstein 08.05.2014, Akademie Sankelmark Inhalt Datenschutzthemen Rechtliche Grundlagen Schutzziele

Mehr

Aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht

Aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht Aktuelle Entwicklungen im Datenschutzrecht Berlin, 14. November 2013 Dr. Annette Demmel Matei Ujica, LL.M. 37 39 Offices in in 18 19 Countries Wer wir sind Dr. Annette Demmel Matei Ujica, LL.M. 2 und wo

Mehr

Datenschutz im Projekt- und Qualitätsmanagement Umfeld

Datenschutz im Projekt- und Qualitätsmanagement Umfeld Datenschutz im Projekt- und Qualitätsmanagement Umfeld Personenbezogene Daten im Qualitäts- und Projektmanagement 17.02.2014 migosens GmbH 2014 Folie 2 Definitionen Was sind personenbezogene Daten? sind

Mehr

Einführung in den Datenschutz Mitarbeiterschulung nach 4g BDSG (MA4g)

Einführung in den Datenschutz Mitarbeiterschulung nach 4g BDSG (MA4g) Einführung in den Datenschutz Mitarbeiterschulung nach 4g BDSG (MA4g) Dieter Braun IT-Sicherheit & Datenschutz Gliederung Einführung 3 Personenbezogene Daten 7 Die Pflichtenverteilung 10 Daten aktiv schützen

Mehr

Kommunaler Datenschutz

Kommunaler Datenschutz Kommunaler Datenschutz Thilo Weichert, Leiter des ULD XVI. Bürgermeisterseminar des Städteverbandes Schleswig-Holstein 08.05.2014, Akademie Sankelmark Inhalt Datenschutzthemen Rechtliche Grundlagen Schutzziele

Mehr

Stand Juni 2010 K. Strecker Werberegeln in der Kundengewinnung und Kundenpflege

Stand Juni 2010 K. Strecker Werberegeln in der Kundengewinnung und Kundenpflege Werberegeln in der Kundengewinnung und Kundenpflege Gesetz gegen den unlauteren Wettbewerb 7 Verbot unzumutbarer Belästigungen Werbung, obwohl erkennbar nicht gewünscht; Werbung per Telefon, Fax, E-Mail

Mehr

Entwurf eines Gesetzes zur Verbesserung des Schutzes personenbezogener Daten der Beschäftigten in der Privatwirtschaft und bei öffentlichen Stellen

Entwurf eines Gesetzes zur Verbesserung des Schutzes personenbezogener Daten der Beschäftigten in der Privatwirtschaft und bei öffentlichen Stellen Deutscher Bundestag Drucksache 17/4853 17. Wahlperiode 22. 02. 2011 Gesetzentwurf der Abgeordneten Dr. Konstantin von Notz, Beate Müller-Gemmeke, Volker Beck (Köln), Birgitt Bender, Katrin Göring-Eckardt,

Mehr

Social Media Marketing und Datenschutz

Social Media Marketing und Datenschutz 1 2 Social Media Marketing und Datenschutz Anwendbarkeit des deutschen Datenschutzrechts - einschlägige Normen Datenschutzrechtliche Probleme beim Social Media Marketing 4 Anwendungsfälle Rechtsfolgen

Mehr