Corporate Design Newsletter Richtlinie. September 2011

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Corporate Design Newsletter Richtlinie. September 2011"

Transkript

1 Corporate Design Newsletter Richtlinie September 2011

2 Voith-Corporate Design. Newsletter. September Seite 2 Inhaltsverzeichnis Einleitung 3 Basiselemente Wortmarke Farben Schriften Bildwelt Newsletter Layoutprinzip Gestaltungsraster Übersicht Titelseiten Beispiele Titelseiten Vermaßung Übersicht Folgeseiten beispielhafte Gestaltung Innenseiten Vermaßung Textsorten im Überblick Kontakt 16

3 Voith-Corporate Design. Newsletter. September Seite 3 Einleitung Der Newsletter kommuniziert Nachrichten aus dem Konzern und Neuigkeiten zu Themen im Umfeld, beispielsweise aus dem Bereich der Technik. Als zentrales Kommunika tionsmittel wendet sich der Newsletter an die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Voith. Titel Name Langer Titelname 1 ital Optional: Einleitungstext lorem ipsum ein- oder mehrzeilig in 9pt mit einem Zeilenabstand von 4,5 mm: 2 Ovit dent Sigmagit 1 Thema ipsum 3 ipsum News 2 Gelerat ipsum volumterate 4 ipsum et quod erat 3 ipsum 5 Totemque Flagitium Das Konzept des Voith-Newsletters ist so angelegt, dass er mit spezifischen Inhalten herausgegeben und entsprechend unter einem eigenen Namen erscheinen kann. Die Gestaltung des Newsletters wird nach den Richt linien des Voith Corporate Designs umgesetzt. Durch die konsequente und einheitliche Verwendung der Elemente des Corporate Designs wird das Bild der Marke Voith nachhaltig bei den Leserinnen und Lesern verankert. Der Voith-Newsletter steht je nach Verwendung sowohl in Form eines Word-Musterdokumentes als auch im Format InDesign zur Verfügung. Die InDesign-Vorlage ist im typischen Voith-Format einseitig auf 210 x 280 mm angelegt. Das Word-Template liegt zur einfachen technischen Handhabung im Format DIN A4 vor. itat Aquias esed eatur? Or simus maiorro tempore poraect atendicid quam re, optiat idelesequod quo dollect iaere, nos comnimu sameturest estet eaquibeat alitio. Ur aspere voloresequo volorendita que ped et et que numet por autem dolorem porpora ent volupta estrum aut viducil iquostestios niam qui reruptas sum eicia plam nonsequia dolest faccuptat eium essitat emposam faccabo ribus, unti sequo bla doluptatiat magnatiis rent aut od ut delignis nobit, senecus alique sequidit quo maximi, etsedum ormnimin tiosam quodiam doluptaspe nobis doluptatem solorum, utem nostian ihilit assitatur sus. One peditiatur reiust, ea nima nus eserspicime quo term. Maio everio etusda venistis enis et autem estiaspitat eostia qui undios ullicillam ea voluptae labo. Nequamet, quelem doluptate nonectur, consequ aeprat. Ximus estem aut vendae volori conse. // Editor Dr. Xam Mustermann Firma Titel Aufgabe Funktion Adresse Ovit dent verupta Simagnit faceprati name solumque Perum Am, qui audis exeribus, con conseni millita volor reped Met voloriorpor aut quiatempos ut laudit idelende officiatem fugia nimi, conse eatur, qui conemol uptatur antiaders soluptatem reperibus rest, Met voloriorpor aut aspisini quassi omnia in expliat urempos que eoant ret Ficias dolum quuntiunt dis ma pro quaspel moluptatiam, non recereiur seces quam aut as quis et, nobisquis nis volestia consecta iur? Ra quibus, consequi coritae nulpa quis mil iusandiciet voles eos digent. Met voloriorpor aut molo blabo. Et quasper ehendes sume doluptas essim quam cum aut vidunti iliquiati corepud ipitiae. Ut et laborepel invelitat. Odiorecus non rati quasper feriae. Lupta volor molupit atenet de que omnissi tibusap eritaque que essedita nihiliquos aut eum simendus re serspelibus qui blabo. Aquatis derneram volorpor arum Pera lorem ipsum foige et quos et Zusamt erwesu sagum traedle ferum semaquaes numquiae molo teumm Am aut liae laut idel id eos velit fugia cullest, cus iume occusandio. Et qui dolore maios sed es et occaeria aut re, officat. Vellabor ali Ximusam, occulpa doluptinto con con repe velit, tem quia velenis? Dr. Xam Mustermann: Axim rae voluptat enisciis et pero eum il endunditia sequid eos molorrum res magnis moluptatibus quam quis dolupta tiusdae dolorro te velluptatur accae. Itatiatempos et quo everia sin re moluptasperi re simaximus et ut omnihit perchil lantiis audit, ut occus aut molupid elestruptas aperem vitatus, ommoluptate rempore et unt volorro bea. Am aut liae laut idel id eos velit fugia cullest, cus iume occusandio. Et qui dolore maios sed es et restd occaeria aut re, officat. Vellabor ali Ximusam, occulpa doluptinto con con repe velit, tem quia velenis? XM: Axim rae voluptat enisciis et pero eum il endunditia sequid eos molorrum res magnis moluptatibus quam quis dolupta tiusdae dolorro te velluptatur accae. Itatiatempos et quo everia sin re moluptasperi re simaximus et ut omnihit perchil lantiis audit, ut occus aut molupid elestruptas aperem vitatus, ommoluptate rempore et unt volorro bea. Agnam idem labores qui quae essus eius et alitia volupta errorro videllendis doluptae pernatur? To molenienient qui quianderro bea vel imi, ipsam quid quiat faccus anihil et etur, volupta tisquam lit accatiis re nulparum remporia cum solorio ssimolut es nihiciliam que ventius, sinisquiam velici- in re, sed estiiss itatur? Quibusdam debist pernatius delit a diatur, esequia plis inciet, quo que sit aditias magnate derfererit etur, quo molorum, sit ommolorro tese delliatios des conestrum ent pro voluptas at il modis reiur, sum reruntecae dolorem hilit laudisquo blaut audanti oreris moluptium et repudis sinveruptas eum eate endit, officia est pratiat ut fugia sitest, cus. Must quid mod quis sumquos antias es di sum, sequiditione et, saped molecusant archili cipsand accatq uatium idit enistis dolup. Alit as que suntur ma quam ea volore, quatur, ullorem doluptiis eum quias pore mi, untu as que suntur r molorum quid magni vita pore pos qui to dissit tempedit maxtempedit maximod ut es ut es debis erfercium ut quam ut aut aliquunt? Voith Newsletter 1 10 Voith Newsletter 1 10 Ovit dent verupta Simagnit faceprati name solumque Perum Officae voluptis earum dolutem fugiatiatis est, quide lantiis aut aut volorei umendae cernate vollabo reperum excea voluptasit volorem dolupta atetur audae molo enimustem et, sit labore parumquis mo volor re nimet odis dolore endam ni sit re, aut audipsante eum nust, quosandita quis autet ent et aut que nis dolesequas pro et hil inctemperio explateseque sitat occum doluptation nis excesse ditatati quat pores eicabor pore- Conedese lorem ipsum pere od maximuscim re ratam dicia soloraectus dolupta voluptatures nullatem quam corehen ditate velent laborro endelitem cume intiis veliquia arionsequi debisin re venectem laut quas pa quia de qui aditias volum assequae voloreptur asimi, erios rehenih illiberro quod quaequi debisin re venec. Andipitatur seni am di alibus dis solorro quoatibusllecti dolupta ecabor aruptium quidel illabore nus. // Bildunterschrift in Helvetica Neue Light, 7,5 pt und ZAB in 3,35 mm ein- oder mehrzeilig möglich. Beide Dokumente können über Office-Drucker ausgedruckt werden. Die in diesen Richtlinien enthaltenen Ver maßungen beziehen sich auf das InDesign-Dokument. dent verupta Traimagnit faceprati name solumque Beram ipsum, lorem ipsum, lorem ipsum, lorem ipsum, lorem ipsum, lorem ipsum, lorem ipsum. Publiziert wird der Voith-Newsletter als PDF. Er soll nicht im Digital-oder Offsetdruck produziert werden. Re id qui ut laut ad quae. Ut elisseq uiditat ad ut aut plitatur aut eiur, comnimp oritate nem reperfe rupides de lantur? Fic tem doluptate expla vel iusapita voluptatiae labo. Officae voluptis earum dolutem fugiatiatis est, quide lantiis aut aut volorei umendae cernate vollabo reperum excea voluptasit volorem dolupta atetur audae molo enimustem et, sit labore parumquis mo volor re. Nimet odis dolore endam ni sit re, aut audipsante eum nust, quosandita quis autet ent et aut que nis dolesequas pro et hil inctemperio explateseque sitat occum doluptation nis excesse ditatati quat pores. Eicabor porepere od maximuscim re ratam dicia soloraectus dolupta voluptatures nullatem quam corehen ditate velent laborro endelitem cume intiis veliquia arionsequi debisin rios rehenih illiberro quod quae. Andipe venectem laut quas pa quia de qui aditias volum assequae voloreptur asimi, erios rehenih illiberro quod quae. Andipitatur seni am di alibus dis solorro quo omnis simolori omnimporion repuda inctem deritent fugit el int, omnihitatem quid maximusdae est, cuptatior aut dolupta aut experatibus sam, nobisque volorestibus con cullecti dolupta ecabor aruptium quidel illabore nus. Pitiora inullorro ideliquia quam, volorest laut facearciuri deribea es ipsam reprovid quiduciur, atur? Tempere mporuptat. Fictum ut quae cum unt omnihictur, inctio omnihicatem. Nam, erecust, quia coribus. Eperias sunt. Arum culparc iassus mod eum re ni venem. // Voith Newsletter 4 10 Dae Aquidigentur alibusa solento tatium dolora parciam faccum ditio. Officiae nossequiatas eles exeriost quis eos de porrumet, volorestis es ent pratest otatem ut restaligeni magnimi, volorem psamet volescid quis is essincta consequi voluptas adiorae nem enditatquam id unti alit odi temquiatas de poraepres conseut ad qui bersperitat. Laborem re, nos delest eos consent endici reperum et miliquam qui occum ad quiscia velendionet quam simus nimil ipidi tectore volorro ident is esciundis aut eatibusam re eumquis suntianis et mod que dolupiet, etur? Inveratatae. Itam asimaio omnis di duciet et quati cor moditatus ratque doluptiate atur sentibus, teder viderciae nimporu ptatius qui nimint. On comnihitia dolo estis doluptat omnit mosto magnatu reptati berfernatio blanihitat mo dus autatet aut faccae sunte qui vercius aut aute volorpo rumetererolzt. Tur, unt offici serchic iminctiosto ommo quis sande con expellest pellabo reperit fugit reptiorum eos dit officab orporent ium quis dolut litas ium sunt untia si aperchil molendi tatior magnatur? Qui ratus volupti atquat fugitas aut eiustibus accatis none labor aut pre, ad molendaepe nonse pro volut aliquam quis eturehendis dolor ande consent hiti re vendicid qui odicatibusti suntius aepelit aectint quas de ea cor restende voluptaquo nonsed ut eos maximin veniet porehendit, el inis debistia deribus, quunt ullupietur, ut doluptiuris as doluptus alit exerepe reribus mollum accum ipid quam fugitio ssusandae ex ea quasin nossumetus, istibus. On comnihitia dolo estis doluptat omnit mosto magnatu reptati berfernatio blanihitat mo dus autatet aut faccae sunte qui ver simporr umquis et experiore es recte eictius aestion seditatquae cust ex etur cius aut aute volorpo rumet, testrum expliquae aut officaepe ipsaped qui atur simporr umquis et experiore es recte eictius aestion selupta volorum adis dolo dolorate poribus eumqui blaut odigenim illacca borporianis aliquia in perem quatisi re niscitatus sedi neces ut archit et odi occaborio magnam sunt exernat molore dolorpost mo ipiendero volo quam sam ipsam iliquia est. // Contact Dr. Xam Mustermann Firma Titel Aufgabe Funktion Adresse Voith Newsletter 8 10

4 Voith-Corporate Design. Newsletter. September Seite 4 Basiselemente Wortmarke Die Wortmarke ist zentrales Element im visuellen Erscheinungsbild von Voith. Sie ist das weltweit einheitliche, unveränderbare und für alle verbindliche Zeichen der Konzernzugehörigkeit. Zur Stärkung der Dachmarke wird die Wortmarke souverän und ohne Zusätze, signifikant und unverfälscht eingesetzt. Die Konzernbereichszusätze, die bisher auf einer Grundlinie mit der Wortmarke platziert wurden, entfallen. Um die Wirkung der Wortmarke sicherzustellen, ist eine Schutzzone definiert, in der keine anderen Elemente platziert werden dürfen. Die Schutzzone hat rundum einen Abstand in der Höhe des Buchstabens I der Wortmarke. Wortmarke Wortmarke mit Schutzzone Generell erfolgt die Platzierung der Wortmarke in allen Formaten in der rechten oberen oder unteren Ecke. Der Abstand zum Rand entspricht dabei mindestens der Schutzzone. Die Größe der Wortmarke und die Verwendung mit oder ohne Claim sind für jede Anwendung definiert. Die Wortmarke wird in Voith Blue auf weißem Grund eingesetzt, wobei das Voith Blue neu definiert wurde. Verwenden Sie für Ihre Arbeiten die aktuellen Dateien der Wortmarke aus dem Intranet. So stellen Sie die optimale Qualität der Ergebnisse sicher. Wortmarke mit Claim Schutzzone für Wortmarke mit Claim

5 Voith-Corporate Design. Newsletter. September Seite 5 Basiselemente Farben Farben spielen eine zentrale Rolle im visuellen Erscheinungsbild. Primärfarbe Die Primärfarbe ( Hausfarbe ) von Voith ist Weiß. Sie steht für die Möglichkeiten der Zukunft, für Innovation, Wertigkeit und Leichtigkeit: Weiß als Raum für Entwicklung, Lebendigkeit und Aktivität. Voith Blue als wichtigste Sekundärfarbe assoziiert Sachlichkeit, Ruhe und Kompetenz. Es dient zur Akzentuierung der Hauptelemente des Markenauftritts, so werden z. B. Logo und Headlines in Blau gesetzt. Es kann außerdem als Farb fläche einzelne Headlines, Kernaussagen oder wichtige Grafiken hervorheben. Sekundärfarben 70 % 45 % 25 % 15 % Akzentfarben Voith Blue wird künftig in einem stabilen CMYK-Wert umgesetzt, der vier Aufrasterungsstufen zulässt (70%, 45%, 25%, 15%). Es steht darüber hinaus auch weiterhin als Sonderfarbe für den zweifarbigen Druck zur Verfügung. Die Sekundärfarbe Grau und ihre Aufrasterungen sowie die Aufrasterungen des Blaus dienen als optionale Gliederungsfarben. Sie gliedern und strukturieren Inhalte und schaffen Hierarchien zur besseren Orientierung. Die Akzentfarben Rot und Gelb kommen nur in Infografiken und auch dort erst dann zum Einsatz, wenn zusätzliche Farben benötigt werden. Gelb und Rot werden nicht als Flächen, für Typografie oder Schmuckelemente verwendet. Name CMYK PANTONE Weiß Voith Blue 100/70/0/ C Voith Gray dark Voith Gray medium Voith Gray light 0/0/0/70 Cool Gray 10 C 0/0/0/45 Cool Gray 10 C, 55% Cool Gray 7 C 0/0/0/25 Cool Gray 10 C, 30 % Cool Gray 3 C 70 % 45 % 25 % 15 % Name CMYK PANTONE Voith Blue dark shade Voith Blue medium shade Voith Blue light shade Voith Blue ultralight shade 72/47/0/ C, 70 % 47/30/0/ C, 50 % 27/16/0/9 288 C, 25 % 17/9/0/5 288 C, 15 % Voith Red 0/100/60/ C Voith Gray ultralight 0/0/0/15 Cool Gray 10 C, 20 % Cool Gray 1 C Voith Yellow 0/15/100/0 116 C

6 Voith-Corporate Design. Newsletter. September Seite 6 Basiselemente Schriften Die Schrift ist ein stilprägendes Element des Corporate Designs. Voith verwendet als Hausschrift die Helvetica Neue. Mit ihrem klaren, gut lesbaren Schriftbild und den im technischen Bereich erforderlichen mathematischen und chemischen Zusatzzeichen ist sie gestalterisch und funktional vielseitig einsetzbar. Zugunsten einer klaren und einfachen typografischen Sprache ist die Zahl der Schriftschnitte reduziert: Es werden nur noch die Helvetica Neue Light und Medium verwendet; die verschiedenen Textebenen werden durch Größe und Far - bigkeit unterschieden. Die Helvetica Neue Light wird für Headlines, Einleitungstexte und Fließtexte verwendet. Die Helvetica Neue Light Italic wird für leichte Auszeichnungen im Fließtext verwendet. Die Helvetica Neue Medium wird nur sehr akzentuiert für Subheadlines, Hervorhebungen und Betitelungen von Infografiken oder Marginaltext eingesetzt. This is a sample Headline with optional context This is a Subheadline Omnis remporrovit vel int occum laut debit aborior eratem. Endis enda doluptatatem a que volorem. Dam di voluptur sum dicidi dolut aut dolupis eum sime que cus modis sum vid qui blandae. Doluptatem qui aut ut fugitius vel issi atqui Headline: Helvetica Neue Light, Voith Blue und Voith Gray dark Subheadline: Helvetica Neue Medium, Schwarz Fließtext: Helvetica Neue Light, Schwarz dus expel lu ptatibusciet quis dolorem olorumque num, sae nullabore resed unt est poribus etur aligend elesciusdam, ariscia volest, senditatus aut arcidis doluptatat illoris et fugitat ionsect atibea vel issi dolupie? Hinweis: Verwenden Sie für Ihre Arbeiten nur die Helvetica Neue LT Pro.

7 Voith-Corporate Design. Newsletter. September Seite 7 Basiselemente Bildwelt Bilder spielen bei der Wahrnehmung einer Marke aufgrund ihrer emotionalen Wirkung eine wesentliche und imageprägende Rolle. Sie transportieren unmittelbar die Persönlichkeit der Marke und ein Versprechen auf Leistungsebene. Der Voith-Bildstil ist geprägt durch eine zeit gemäße Bildsprache. Mit der Darstellung a uthen tischer Situationen und dem Einsatz von ästhetisch ansprechenden Fotos wird die Marke Voith visualisiert. Die Beschreibung der Bildwelt basiert auf den bestehenden Markenwerten (fair, zuverlässig und innovativ; mit Markenkern Vertrauen) und der erweiterten Interpretation dieser Werte durch die Dimensionen: Klarheit, Offenheit und Wertigkeit. Generell sollten nur Bilder mit folgenden Merkmalen und Eigenschaften eingesetzt werden: starke und klare Bilder mit aktiven und dynamischen Perspektiven natürliche, helle Lichtverhältnisse eindeutige, interessante Ausschnitte Aufnahmen von echten, glaubhaften Orten, Gegenständen und authentischen Personen kräftige Farbigkeit in den Bildern ohne zu bunt zu werden P räzision durch entschiedenen Einsatz von Schärfe und Unschärfe in den Aufnahmen hochwertige Inszenierung und hohe Bildqualität Mitarbeiter in Arbeitssituationen Mitarbeiter in Porträts Menschen im Dialog Produkte, Anlagen, Werke Details Freisteller Produkteinsatz und Produktnutzen

8 Newsletter Voith-Corporate Design. Newsletter. September Seite 8

9 Voith-Corporate Design. Newsletter. September Seite 9 Newsletter Layoutprinzip Konzentration und Flächen beim Newsletter Das gestalterische Prinzip für den Umgang mit allen Elementen (Bildern, Farbflächen, Typografie, Grafiken etc.) heißt Konzentration und Flächen. Für die Gestaltung bedeutet das: Reduzierung der Elemente auf das notwendige Minimum, Verzicht auf alles Überflüssige, kein Einsatz zusätzlicher Elemente wie z. B. Linien ohne klare Funktion Bündelung von Informationsbausteinen und Elementen, z. B. Bildern innerhalb der Themen, die in mehreren oder auch einzeln neben den Texten stehen. direkte und eindeutige Vermittlung der Inhalte in Wort, Bild und Grafik Einsatz möglichst weniger unterschiedlicher Schriftgrößen und Hervorhebungen bewusster Umgang mit großzügigen Weißräumen und klaren Achsen, die Inhalte eindeutig gliedern und betonen Die Elemente eines Layouts werden flächig organisiert. Kommen mehrere Bilder zum Einsatz, werden diese auf der Seite gebündelt und durch weiße Linien von 1pt Stärke voneinander getrennt. Bilder und Farbflächen werden Stoß an Stoß ohne Trennlinie eingesetzt. Produktdarstellungen werden als Freisteller mit Schatten verwendet. Auch sie werden (optisch) an gemeinsamen Achsen ausgerichtet.

10 Voith-Corporate Design. Newsletter. September Seite 10 Newsletter Gestaltungsraster Raster und Satzspiegel sind im InDesign-Dokument wie bei den Broschüren im Voith-typischen Format 210 x 280 mm angelegt. 15 mm 210 mm 6 mm 15 mm Der Grundlinienraster ist mit 4,5 mm angelegt und entspricht dem Zeilenabstand der Textschrift. 15 mm Der Gestaltungsraster ist für Newsletter mit gleichmäßigen Seitenrändern von 15 mm angelegt; der verbleibende Satzspiegel ist in sechs Spalten mit einem Spaltenabstand von 6 mm unterteilt. 4,5 mm 280 mm 17,5 mm Gestaltungsraster auf 210 mm x 280 mm

11 Voith-Corporate Design. Newsletter. September Seite 11 Newsletter Übersicht Titelseiten Beispiele Newsletter basieren auf demselben Raster wie Broschüren und verwenden weitgehend die gleichen Textsorten. Die Titel- und Seitengestaltung ist jedoch notwendigerweise angepasst worden um das Dokument auf einem OfficeDrucker im Format DIN A4 ausdrucken zu können. Titel Name Langer Titelname 1 ital alique sequidit quo maximi, etsedum ormnimin tiosam quodiam doluptaspe nobis doluptatem solorum, utem nostian ihilit assitatur sus. One peditiatur reiust, ea nima nus eserspicime quo term. Maio everio etusda venistis enis et autem estiaspitat eostia qui undios ullicillam ea voluptae labo. Nequamet, quelem doluptate nonectur, consequ aeprat. Ximus estem aut vendae volori conse. // Editor Dr. Xam Mustermann Firma Titel Aufgabe Funktion Adresse Ovit dent verupta Simagnit faceprati name solumque Perum Der Titel/Name des Newsletters kann variieren. Der Titel oder Name des Newsletters wird in Helvetica Neue Light max. 64 pt in Voith Blue gesetzt. In einer Unterzeile darunter können weitere Angaben platziert werden, z. B. Newsletter bzw. ein übergeordnetes Thema in Voith Blue. Danach steht in Voith Gray dark das Erscheinungsdatum und eventuell weiterer Text. Die Schutz zone der Wortmarke muss eingehalten werden. 3 Thema ipsum 4 Interview 3 ipsum itat Am, qui audis exeribus, con conseni millita volor reped Met voloriorpor aut quiatempos ut laudit idelende officiatem fugia nimi, conse eatur, qui conemol uptatur antiaders soluptatem reperibus rest, Met voloriorpor aut aspisini quassi omnia in expliat urempos que eoant ret 2 ipsum Thema 2 Gelerat ipsum volumterate 5 Totemque Flagitium Die Titelseite des Newsletters kann entsprechend der unterschiedlichen Inhalte im Layout variiert werden mit Einleitungstexten, Bildern, Personenangaben oder auch mit einem Interview. 1 Thema ipsum 1 Thema ipsum 3 ipsum News Aquias esed eatur? Or simus maiorro tempore poraect atendicid quam re, optiat idelesequod quo dollect iaere, nos comnimu sameturest estet eaquibeat alitio. Ur aspere voloresequo volorendita que ped et et que numet por autem dolorem porpora ent volupta estrum aut viducil iquostestios niam qui reruptas sum eicia plam nonsequia dolest faccuptat eium essitat emposam faccabo ribus, unti sequo bla doluptatiat magnatiis rent aut od ut delignis nobit, senecus Optional: Einleitungstext lorem ipsum ein- oder mehrzeilig in 9pt mit einem Zeilenabstand von 4,5 mm: 2 Ovit dent Sigmagit 4 ipsum et quod erat Titelseiten Newsletter verwenden eine graue Fläche in Voith Gray medium mit fest de finierter Höhe und Teilung für ein Bild und das Inhaltsverzeichnis. Längerer Titelname Ficias dolum quuntiunt dis ma pro quaspel moluptatiam, non recereiur seces quam aut as quis et, nobisquis nis volestia consecta iur? Ra quibus, consequi coritae nulpa quis mil iusandiciet voles eos digent. Met voloriorpor aut molo blabo. Et quasper ehendes sume doluptas essim quam cum aut vidunti iliquiati corepud ipitiae. Ut et laborepel invelitat. Odiorecus non rati quasper feriae. Lupta volor molupit atenet de que omnissi tibusap eritaque que essedita nihiliquos aut eum simendus re serspelibus qui blabo. Aquatis derneram volorpor arum Voith Newsletter ipsum Prognose Pera lorem ipsum foige et quos et Zusamt erwesu sagum traedle ferum semaquaes numquiae molo teumm Am aut liae laut idel id eos velit fugia cullest, cus iume occusandio. Et qui dolore maios sed es et occaeria aut re, officat. Vellabor ali Ximusam, occulpa doluptinto con con repe velit, tem quia velenis? Dr. Xam Mustermann: Axim rae voluptat enisciis et pero eum il endunditia sequid eos molorrum res magnis moluptatibus quam quis dolupta tiusdae dolorro te velluptatur accae. Itatiatempos et quo everia sin re moluptasperi re simaximus et ut omnihit perchil lantiis audit, ut occus aut molupid elestruptas aperem vitatus, ommoluptate rempore et unt volorro bea. Am aut liae laut idel id eos velit fugia cullest, cus iume occusandio. Et qui dolore maios sed es et restd occaeria aut re, officat. Vellabor ali Ximusam, occulpa doluptinto con con repe velit, tem quia velenis? XM: Axim rae voluptat enisciis et pero eum il endunditia sequid eos molorrum res magnis moluptatibus quam quis dolupta tiusdae dolorro te velluptatur accae. Itatiatempos et quo everia sin re moluptasperi re simaximus et ut omnihit perchil lantiis audit, ut occus aut molupid elestruptas aperem vitatus, ommoluptate rempore et unt volorro bea. Agnam idem labores qui quae essus eius et alitia volupta errorro videllendis doluptae pernatur? To molenienient qui quianderro bea vel imi, ipsam quid quiat faccus anihil et etur, volupta tisquam lit accatiis re nulparum remporia cum solorio ssimolut es nihiciliam que ventius, sinisquiam velici- ipsum 21 pt in re, sed estiiss itatur? Quibusdam debist pernatius delit a diatur, esequia plis inciet, quo que sit aditias magnate derfererit etur, quo molorum, sit ommolorro tese delliatios des conestrum ent pro voluptas at il modis reiur, sum reruntecae dolorem hilit laudisquo blaut audanti oreris moluptium et repudis sinveruptas eum eate endit, officia est pratiat ut fugia sitest, cus. Must quid mod quis sumquos antias es di sum, sequiditione et, saped molecusant archili cipsand accatq uatium idit enistis dolup. Rem ut officip sandit pro maionseria sit, to veliandaeris dolo ma as samendi gendaecae si aut lantotati comnisqui dolut fugitentiur aborion sectemo ditasi incil et ratempedis doluptatium eaquo conet renisimin pratincilla volupienet escipietur, omnimagnam, illadeb invella nonsequo blaut ommolupicium ad quist mint voluptio. Nem ad quamus sed ex ex est magnis dest, cupta volore voluptaepre parum verfererro elesto magnat dis mossimo lestios con ressim imaios min- cipit issi occuptu riatum nimpossincto que porenimi, solupta del eniatiorem fuga. Sus acid que pro idebit prat. Itionserum vendebis autemporesti aut etur ad quid ut ipsum simil ium qui quiaoreicium quam, od qui iumque eaquio blab ipit, corepernam essequu ntinum velendit hariam etur? Atasita tiasped itaquas ium ad quunda volorat int. Coriae voluptatum voluptaque ventiandi dolor aut incidus dandit magni cusanti Alit as que suntur ma quam ea volore, quatur, ullorem doluptiis eum quias pore mi, untu as que suntur r molorum quid magni vita pore pos qui to dissit tempedit maxtempedit maximod ut es ut es debis erfercium ut quam ut aut aliquunt? Die Bildunterschrift in Helvetica Neue Light, 7,5 pt und ZAB in 3,35 mm kann ein- oder mehrzeilig sein. Voith Newsletter 1 10 omnimil eost aut imus, vendem et, omnis quo idus, tem quibus exeriti aspite porrovi tistiorera vollatur, sitionsenis dolorerum faciis ut lab isquide niatis maion ea core vel ist laccum aut alitem andaecto volore erum fugitet, cum lanihil ipsant, utat ut hillorporem eumque sume dellaut quisitassi occulpa consedia doluptatiore volut quate plac liquis maio qui cum fuga. Neque nis magnihi llecte estemqui ut eaque volorem asperum ex est iliquam con pora aut erci odi ipictis con cupiciusa et es nis volloriberro deriae corent exceped que re vendam qui dis eic tem nobis eosapid ipsunde liquis maio qui cum fuga. Neque nis magnihi llecte omnihic ipist, quasperrores explit officaturi nimpore perehen ihitatem velesti blantectem aut euga. Neque nis magnihi llecte omnihit hil moluptat dolorumque voles aut essimi, tenis et dolore sit aliquam sinctem. Ut et ad qui officiis vent volo modi dollabor sumquia volore consequias que latem expla que porae simolesto ipicaeperi bla dunt quibea conseque sequiberfere ad quis. // Voith Newsletter 1 10

12 Voith-Corporate Design. Newsletter. September Seite 12 Newsletter Titelseiten Vermaßung 1 Titel Helvetica Neue Light, Voith Blue, SG maximal 64 pt, LW +20 Indd Schutzzone für Wortmarke 2 Überschrift Helvetica Neue Light, Voith Blue, SG 21 pt, ZAB 9 mm, LW +10 Indd 3 Voith-Wortmarke Breite 40 mm 64,5 mm Titel min. 46 pt Titel Name max. 64 pt 4,5 mm ,5 mm 3 Schutzzone Wortmarke 4 Inhaltsverzeichnis Text: Helvetica Neue Light, Weiß, SG 13 pt, ZAB 9 mm, LW +10 Ziffern: Helvetica Neue Medium, Weiß, SG 13 pt, ZAB 9 mm 5 Fließtext Helvetica Neue Light, Schwarz, SG 9 pt, ZAB 4,5 mm, LW Subline Newsletter oder übergeordnetes Thema in Helvetica Neue Light, Voith Blue, Erscheinungsdatum in Voith Gray dark, beides in SG 9 pt, ZAB 4,5 mm, LW Marginaltext (und Bildunterschriften) Der Text für Personenangaben, Impressum oder Bildunterschriften wird in Helvetica Neue Light, SG 7,5 pt und ZAB 3,35 mm, LW +10, angelegt Überschriften des Marginaltextes werden in Helvetica Neue Medium, SG 9 pt und Voith Blue und Hervorhebungen in SG 7,5 pt Helvetica Neue Medium und Schwarz gesetzt 1 ital 2 Ovit dent Sigmagit 3 ipsum News 4 ipsum et quod erat 5 Totemque Flagitium itat Aquias esed eatur? Or simus maiorro tempore poraect atendicid quam re, optiat idelesequod quo dollect iaere, nos comnimu sameturest estet eaquibeat alitio. Ur aspere voloresequo volorendita que ped et et que numet por autem dolorem porpora ent volupta estrum aut viducil iquostestios niam qui reruptas sum eicia plam nonsequia dolest faccuptat eium essitat emposam faccabo ribus, unti sequo bla doluptatiat magnatiis rent aut od ut delignis nobit, senecus 54 mm alique sequidit quo maximi, etsedum ormnimin tiosam quodiam doluptaspe nobis doluptatem solorum, utem nostian ihilit assitatur sus. One peditiatur reiust, ea nima nus eserspicime quo term. Maio everio etusda venistis enis et autem estiaspitat eostia qui undios ullicillam ea voluptae labo. Nequamet, quelem doluptate nonectur, consequ aeprat. Ximus estem aut vendae volori conse. // Ovit dent verupta Simagnit 2 faceprati name solumque Perum 4 Editor 5 Dr. Xam Mustermann Firma Titel Aufgabe Funktion Adresse 7 Abstand zur Grundlinie der Überschrift = 7 Grundlinien Am, qui audis exeribus, con conseni millita volor reped Met voloriorpor aut quiatempos ut laudit idelende offi ciatem fugia nimi, conse eatur, qui conemol uptatur antiaders soluptatem reperibus rest, Met voloriorpor aut aspisini quassi omnia in expliat urempos que eoant ret Ficias dolum quuntiunt dis ma pro quaspel moluptatiam, non recereiur seces quam aut as quis et, nobisquis nis volestia consecta iur? Ra quibus, consequi coritae nulpa quis mil iusandiciet voles eos digent. Met voloriorpor aut molo blabo. Et quasper ehendes sume doluptas essim quam cum aut vidunti iliquiati corepud ipitiae. Ut et laborepel invelitat. Odiorecus non rati quasper feriae. Lupta volor molupit atenet de que omnissi tibusap eritaque que essedita nihiliquos aut eum simendus re serspelibus qui blabo. Aquatis derneram volorpor arum Voith Newsletter 1 10

13 Voith-Corporate Design. Newsletter. September Seite 13 Newsletter Übersicht Folgeseiten beispielhafte Gestaltung Im Layout können die Newsinhalte im dreispaltigen Raster auf verschiedene Weise gegliedert werden. Hier einige Bespiele für das Layout: 1 Nachrichten mit einem Organigramm: Der Text ist dreispaltig und das Organigramm überspannt zwei Spalten. volor alias velest ut aut lis doluptaector aut omniminulpa sum quiatec tinvenitium volore alisciatur ma simus alignis aut enimo escid quam consectotas ipiendam am, sim volupe imolo dolupti tempdip iendita nat ercimil ipsamis evendisti ipsunt que voluptur alit as rerum idunt, nostion ecusdam e hitatqui dolent atibus sequi odi officias ressunt, occusdandant lorem ipsun volorest unt alis dswert dio. Evel experatur aut faccumquatus eum autenti orroviduntis doluptatem qui iliqui ut incia si officatem. Sedigen daessit, omnimag natusam rae imolo dolupti tempdip iendita nat ercimil ipsam volore dus, ius, inconseque poris vernatusluptatem faccatiam nihitib eratur recerunt et aut eosant, id qui omni ut explab ipsandent aliquis dolores edicienim inis moluptat ab ipsuntia qui dolendem eum ut quo inturibusam quunt fugiate volorro 3 Nachrichten mit Zitat: Zitate werden in die Nachricht, abgetrennt von Linien eingefügt. Bilder werden durch eine Linie in Weiß vonein ander getrennt. ipo XXX ipo XXX ipo XXX ipsum, lorem ipsum, lorem ipsum, lorem ipsum, lorem ipsum, lorem ipsum, lorem ipsum. Olum ratius, od qui consequ issimus, to eossit volorenit, seque ium et maionsequia sum core quas vellore cerunt aspel ex et, officimi, quia sitatibus alitae ped maximiligent aspid magnimin et utat as aut ipis et etur autectatur aliciis ut aditia volupta tiaeptatqui que volo blam, torrovi destrum sum enihili squatiam, temqui aperunt et que rerro imoluptatem deleseni vesdgl modi rem volo magnimus evendandis solorei ctasinvent fugitent pere od maximuscim re ratam dicia soloraectus dolupta voluptatures nullatem quam corehen ditate velent laborro endelitem cume intiis veliquia arionsequi debisin re venectem laut quas pa quia de qui aditias volum assequae voloreptur asimi, erios rehenih illiberro quod quaequi debisin re venec. Andipitatur seni am di alibus dis solorro quoatibusllecti dolupta ecabor aruptium quidel illabore nus. // ipsum : Bildunterschrift für zwei Bilder zusammenfassend oder ipsum. 1 2 Officae voluptis earum dolutem fugiatiatis est, quide lantiis aut aut volorei umendae cernate vollabo reperum excea voluptasit volorem dolupta atetur audae molo enimustem et, sit labore parumquis mo volor re nimet odis dolore endam ni sit re, aut audipsante eum nust, quosandita quis autet ent et aut que nis dolesequas pro et hil inctemperio explateseque sitat occum doluptation nis excesse ditatati quat pores eicabor pore- dent verupta Traimagnit faceprati name solumque Beram ispum consequeter ipo XXX Ovit dent verupta Simagnit faceprati name solumque Perum Lerum lorem ipsum consequeter amet solom doler eratum Ipsum ked 2 Nachrichten mit je einem Bild: Das Bild wird der jeweiligen Nachricht in der Form des Blocksatzes, orientiert am Grundlinienraster, zugeordnet. doluptatet as aut ullam que proratest minctatibus cum que nem sequo quost repudae strupta que renis autati ad quia dolestrum fni ut explab ipsandent aliquis dolores edicieeaccum remolupiet audiossus utam et voles exceptur sundio. Et venisse quiditatur? Omnis et as aut eatibus daeperum si rempore remperesteni con nisint mi, essunt volupti beaquodiae dolor magnate nonseque experat vel inctem. // iur? Dus vel id eat et resto blab idi dolecus nonsectur? Ut et magnatem. Nat vernam, cum fugiae erunt re, simolecero qui berferit quatur aditaecerro to cora vendam velit dem estia aut esti. Das il iurenis trumet as dero quam fugit exceperume re nonse omnim expero que ilit quianit amenis aborehenim volupta ipsapel es et res as et hil idem ipsaperione evelest quid quassed qui te audis simus aut omnis inctesequo milluptatum velit enihil iuntia cores dit aut expersperum re, optatis nes eumquis cipienim fugias expeliquas voloribus eaque veligenitam re maximust, id eatur? Quibus consequam et hit mint occus as auda non prenihitem ius. Intin repellu ptatemos ad elit dolessi cus. Loriore peliae none labor aligenis ut aut precupt aspiendaes ea aut. // Re id qui ut laut ad quae. Ut elisseq uiditat ad ut aut plitatur aut eiur, comnimp oritate nem reperfe rupides de lantur? Fic tem doluptate expla vel iusapita voluptatiae labo. Officae voluptis earum dolutem fugiatiatis est, quide lantiis aut aut volorei umendae cernate vollabo reperum excea voluptasit volorem dolupta atetur audae molo enimustem et, sit labore parumquis mo volor re. Nimet odis dolore endam ni sit re, aut audipsante eum nust, quosandita quis autet ent et aut que nis dolesequas pro et hil inctemperio explateseque sitat occum doluptation nis excesse ditatati quat pores. Eicabor porepere od maximuscim re ratam dicia Voith Newsletter 2 10 soloraectus dolupta voluptatures nullatem quam corehen ditate velent laborro endelitem cume intiis veliquia arionsequi debisin rios rehenih illiberro quod quae. Andipe venectem laut quas pa quia de qui aditias volum assequae voloreptur asimi, erios rehenih illiberro quod quae. Andipitatur seni am di alibus dis solorro quo omnis simolori omnimporion repuda inctem deritent fugit el int, omnihitatem quid maximusdae est, cuptatior aut dolupta aut experatibus sam, nobisque volorestibus con cullecti dolupta ecabor aruptium quidel illabore nus. Pitiora inullorro ideliquia quam, volorest laut facearciuri deribea es ipsam reprovid quiduciur, atur? Tempere mporuptat. Fictum ut quae cum unt omnihictur, inctio omnihicatem. Nam, erecust, quia coribus. Eperias sunt. Arum culparc iassus mod eum re ni venem. // To molenienient qui quianderro bea vel imi, ipsam quid quiatporia cum solorio ssimolut es nihiciliam que ventius faccus anihil et etur, volupta tisquam lit accatiis re nulparum remporia cum solorio ssimolut es nihiciliam que ventius, sini. Am aut liae laut idel id eos velit fugia cullest, cus iume occusandio. Et qui dolore maios sed es et occaeria aut re, officat. Vellabor ali Ximusam, occulpa doluptinto con con repe velit, tem quia velenis? XM: Officae voluerptis earum dolutem fugiatiatis est, quide lantiis aut aut volorei umendae cernate vollabo reperum excea voluptasit volorem dolupta atetur audae molo enimustem et, sit labore parumquis mo volor re nimet odis dolore endam ni sit re, aut audipsante eum nust, quosandita quis autet ent et aut que nis dolesequas pro et hil inctemperio explateseque sitat occum doluptation nis excesse ditatati quat pores eicabor porepere odque nis dolesequas praste ut werdts maximuscim re ratam dicia volupta tisquam. Hier steht ein Zitat, SG 13 pt, ZAB 6,35 mm und so weiter, eingerahmt von zwei Linien. es Ipsum consequter. 3 Et qui dolore maios sed es Vellabor ali Ximusam et occaeria dolore maios sed aut dasre, officat? XM: Das erste Officae voluptis earum dolutem fugiatiatis est, quide lantiis aut aut volorei umendae cernate vollabo reperum excea voluptasit volorem dolupta atetur audae molo enimustem et, sit labore parumquis mo volor re nimet odis dolore endam ni sit re, aut audipsante eum nust, quosandita quis autet ent et aut que nis doleseq tisquam lit accudipsante eum nust, quo uas pro et hil inctemperio explateseque sitat occum doluptation nis excesse ditatati quat pores Das lit as que suntur ma quam ea volore, quatur, ullorem doluptiis eum quias pore mi, Vellabor ali ben Ximusam, occulpa doluptuntur molorum quid magni vita pore pos qui to dissit tempedit maximod ut es debis dolore maios sed erfercium ut quam ut aut aliquunt? XM: Tote molenienient qui quianderro bea vel imi, ipsam quid quiatporia cum solorio ssimolut es nihiciliam que ventius faccus anihil et etur, Das erste Officae voluptis earum dolutem fugiatiatis lupta tisquam lit accudipsante eum nust, quosandita quuis autet ent et aut que nis dolesequas pro eis autet ent et aut que nis dolesequas pro um solorio ssimolut es nihiciliam que ventius, sini. Voith Newsletter Nachrichten mit Bildcluster: Voith Newsletter 5 10 Die Nachricht wird durch ein Bildcluster unterstützt. Die Bilder werden durch eine Linie in Weiß voneinander getrennt. 5 Nachrichten ohne Abbildungen: Wenn die Nachrichten ohne Bilder oder Grafiken publiziert werden, können sie aus Fließtext bestehen. 4 Terste nan felolerbat retera Neben der Nachricht kann eine Persönlichkeit (z. B. der Autor des Beitrages) mit stichworthafter Biografie genannt werden. Durch die Platzierung eines Impressums wird die Seite zur letzten Seite des Newsletters. ipsum Lasere quod ersat refe in ipsum Fledert inctenihil illuptios eturect orerovidicia dolorestrum aciis sae nat eribusc ipsandi doles. ipsum eek of April 000, the XY4 upddply of the reshebox and aerwlorem ipsum ing machine from rer, which has been mporruptur aut more than 00 years, located in Belém, Pará, was started-up sully after Voith intreas Walliusr performed a major rebuild on the forming section. Asddprt comed the supddply of the reshebox and aerwlorem ipsuon the forming section. Asddprt edcomed the supddply of the reshebox and aerwlorem ipsum ing eni mporruptur aut unt enis duntiis ad quam que eos dempore ribum etur. 6 Nachrichten mit Personenangabe Seite mit Impressum: 5 ipsum Poejswe in Helvetica Neue Light 21 pt. Aperibus min et vit aut prati dolorrum as mi, sitatur, sa dolestia non porerer ibusam faciis net am etur? Quiandit exerrovid ent rentis volor modi reptate eos abo. Tum dio. Uptatibus remporu ptatenis abo. Genimaio. Naderm, ipid quias expe ped que everum que cum andant, sit officia volessit unt repta doluptatem. Nequas nonsece ssitaqu atumquist, sunt ligenda aborem as evenis eri demperae. Enet, incil etur minci cum fuga. Nam exero et venit que sitia susantium volores tionsequid que vel ipitiorem rem. Et volum re pro to et, istia quam rectore henesto min ero od esenis reperior autet atusti cum quodignam, nimus magnisi nciducius eossum quas dolori offic temperchil molorpo rporuptatem ipsa eate nis aut ipsam et aut re praesti utatio blandaes dolumquas inti to quatur? Qui dolores di diatur? Nate pratur aut occum a volupta estiisit odiorem endiscit rem. Asiti int laut quis di ut officatiam, que nostrum et estius re volor re nesedi il molorum, vente id ut volori sim quidesed quati rem fugiae pelluptat fugitate ium et debist esequu doluptatum estis dolorehenis am experib ntiate si consequat ratum nobis sitatur atia ni in eostio. Itatqui cum ipsantet qui sequiaspid ut etust re, nobis et ad modit alique dolorita aut faci berrorro odiciis endebiti dollici magnis qui dolupitatur? Qui idem dolecto et offictet ut am fugia solor rerspe as audions equaeriam rest dolorem nestia qui dolorempos ipsapie ntotae omnimusam doluptatum estis dolorehxperib uscillis et molecupta doloresto mosande estis expero odion cus exceatur min cone nisime excea corpore explandae. // v.l.n.r.: Die Bildunterschrift in Helvetica Neue Light, 7,5 pt und ZAB in 3,35 mm kann ein- oder mehrzeilig sein. ipsum valut consequeter velnit dabel. Herftotati inctenihil illuptios eturect orerovidicia dolorestrum aciis sae nat eribusc ipsandi doles. ipsum eek of April 000, the XY4 upddply of the reshebox and aerwlorem ipsum ing machine from rer, which has been mporruptur aut more than 00 years, located in Belém, Pará, was started-up sully after Voith intreas Walliusr performed a major rebuild on the forming section. Asddprt comed the supddply of the reshebox and aerwlorem ipsuon the forming section. Asddprt edcomed the supddply of the reshebox and aerwlorem. Lestotati inctenihil illuptios eturect orerovidicia dolorestrum aciis sae nat eribusc ipsandi doles. ipsum eek of April 000, the XY4 upddply of the reshebox and aerwlorem ipsum ing machine. From rer, which has been mporruptur aut more than 00 years, located in Belém, Pará, was started-up sully after Voith intreas Walliusr performed a major rebuild on the forming section. Asddprt comed the supddply of the reshebox and aerwlorem ipsuon more than 00 years, located in Belém, Pará, was startedwlorem ipsuon the forming section. Asddprt edcomed the supddply of the reshebox and aerwlorem the forming section. Asddprt edcomed the supddply of the reshebox aednd aerwlorem Lestotati inctenihil illuptios eturecer. Tohe grklowth marjkgt inia dolorestrum aciis sae nat eribusc ipsandi dole in the development of itsia dolorestrum aciis sae nat eribusc ipsandi dole production facilities at the Kunshan location. ipsum requires more than just expanding the plant facilitiet eni mporruptur aut unt enis duntiis lliusr performed a major rebuild on the forming section. Asddprt comed the supddply of the reon an ambitupddply of the reshebox and aerwlorem ipsum ing upddply of the reshebox and aerwlorem ipsum ing estrum aciis sae nat eribusc ipsandi eribusc doles. So ipzed configuration lliusr performed a major rebuild on the forming section. Asddprt comed the supddply of the re eni mporruptur on the forming section. Asddprt comed thdee supddply of the reshebox and aerwlorem ipsu eni unt enis duntiis stages of production. // ipsum Iridium etsot Contact Dr. Xam Mustermann Firma Titel Aufgabe Funktion Adresse Voith Newsletter 7 10 Mamane mporruptur aut unt enis duntiis ad quam que eos dempore ribusam etur magnimus no. Paper performed a major rebuild on the forming section. The project comprised the supply of the Masterjet II ebuild on the forming section. The project comprised theni mporruptur aut unt enis duntiis ad quam que eos dempore ribusam etur magnimus no. T headbox and a new Crescent Former rebuilding the old four drinier former which, ti dicieni mporruptur aut unt enis duntiis ad quam que eos dempore ribusam etur magnimus not. Nero lasaf edre enb ur aut unt enis duntiis ad quam que eos dempore ribusam etur magnimus no. Paper performed a major rebuild on the forming section. The project comprised the supply of the Gehrte II ebuild on the forming section dere section. The project comprised theni mporruptur aut unt enis duntiis ad quam que eos dempore ribusam etur magnimus no. Tored headbox and a new Crescent Former rebuilding the old four dri dicieni mporruptur aut unt enis duntiis ad quam que eos dempore risbusam etur magnim usold four ten derfe fer drinier debdnsol. Voith eni mporruptur aut unt enis duntiis ad quam que eos dempore ribusam etur magnimus no. Paper performed a major rebuild on the forming section. The project comprised the supply of the kesterjet II ebuild on the forming section. The project comprised theni mporruptur aut unt enis duntiis ad quam que eos dempore ribusam etur magnimus no. T headbox and a new Crescent Former rebuilding the old four drinier former which, ti dicieni mporruptur aut unt enis duntiis ad quam que eos dempore ribusam etur magnimus no. // Voith Newsletter Quelle: ipsum ipsum but Bildunterschrift in Helvetica Neue Light 7,5 pt, die ein- oder mehrzeilig sein kann in schwarz. Officae voluptis earum dolutem fugiatiatis est, quide lantiis aut aut volorei umendae cernate vollabo reperum excea voluptasit volorem dolupta atetur audae molo enimustem et, sit labore parumquis mo volor re nimet odis dolore endam ni sit re, aut audipsante eum nust, quosandita quis autet ent et aut que nis dolesequas pro et hil inctemperio explateseque sitat occum doluptation nis excesse ditatati quat pores eicabor porepere odque nis dolesequas praste ut werdts maximuscim re ratam dicia. Et qui dolore maios sed es Vellabor ali Ximusam et occaeria aut dasre, officat? XM: Der sit labore parumquis voluptis earum wedolutem fugiatiatis est, quide lantiis aut aut volorei umendae cernate vollabo reperum excea voluptasit volorem dolupta atetur audae molo enimus- tem et, sit labore parumquis mo volor re nimet odis dolore endam ni sit re, aut audipsante eum nust, quosandita quis autet ent et aut que nis dolesequas pro et hil inctemperio explateseque sitat occum doluptation nis excesse ditatati quat pores eicabor porepere odque nis dolesequas pra. Das erste Officae voluptis earum dolutem fugiatiatis est, quide lantiis aut aut volorei umendae cernate vollabo reperum excea voluptasit volorem dolupta atetur audae molo enimustem et, Officae werdts maximuscim re ratam diciavoluptis earum dolutem fugiatiatis est, quide lantiis aut aut volorei umendae. Daso volor re nimet odis dolore endam ni sit re, aut audipsante eum nust, quosandita quis autet ent. ipsum ipsum Dr. Xam Mustermann Firma Titel Aufgabe Funktion Adresse 6 Impressum Beispielfirma: Beispielstadt Beispielstraße Bespielabteilung Beispielname Phone: xxxx Copyright: No part of this publication may be copied, reproduced or otherwise disseminated, nor may any of the content in it be used in part or in whole in other works in any form whatsoever, without express written permission of the editor. Voith Newsletter 6 10

14 Voith-Corporate Design. Newsletter. September Seite 14 Newsletter Innenseiten Vermaßung Typografie Stilprägendes Element der Gestaltung ist die Verwen dung der Helvetica Neue Light für Hauptüberschriften. Durch die feine Strichstärke und großzügige Binnenräume vermittelt sie Leichtigkeit und Offenheit. Satz Die Fließtexte werden in der Helvetica Neue Light in Schwarz und im Blocksatz gesetzt. Die Zeilen werden so auf der Fläche konzentriert, die präzisen Kanten sorgen dabei für ein klares Bild. Interviewfragen werden in der Helvetica Neue Medium linksbündig angelegt. Bilder orientieren sich am Grundlinienraster. 1 Überschrift Helvetica Neue Light, Voith Blue, SG 21 pt, ZAB 9 mm, LW +10 Indd 2 Fließtext Helvetica Neue Light, Schwarz, SG 9 pt, ZAB 4,5 mm, LW +20 (Blocksatz) 3 Interviewfragen, Helvetica Neue Medium, Voith Blue, SG 9 pt, ZAB 4,5 mm, LW +20 (linksbündig) 4 Bildunterschriften Bildunterschriften werden in Helvetica Neue Light, SG 7,5 pt und ZAB 3,35 mm, LW +10, angelegt 37,5 mm 6 Ovit dent verupta Simagnit 1 faceprati name solumque Perum dent verupta Traimagnit faceprati name solumque Beram 9 mm, vier Grundlinien 3,7 mm ipsum, lorem ipsum, lorem ipsum, lorem ipsum, lorem ipsum, lorem ipsum, lorem ipsum. 19,5 mm Officae voluptis earum dolutem fugiatiatis est, quide lantiis aut aut volorei umendae cernate vollabo reperum excea voluptasit volorem dolupta atetur audae molo enimustem et, sit labore parumquis mo volor re nimet odis dolore endam ni sit re, aut audipsante eum nust, quosandita quis autet ent et aut que nis dolesequas pro et hil inctemperio explateseque sitat occum doluptation nis excesse ditatati quat pores eicabor pore- Re id qui ut laut ad quae. Ut elisseq uiditat ad ut aut plitatur aut eiur, comnimp molo enimustem et, sit labore parum- voluptasit volorem dolupta atetur audae oritate nem reperfe rupides de lantur? quis mo volor re. Nimet odis dolore endam ni sit re, aut audipsante eum nust, Fic tem doluptate expla vel iusapita voluptatiae labo. quosandita quis autet ent et aut que nis dolesequas pro et hil inctemperio explateseque sitat occum doluptation nis ex- Officae voluptis earum dolutem fugiatiatis est, quide lantiis aut aut volorei umendae cernate vollabo reperum excea pere od maximuscim re ratam cesse ditatati quat pores. Eicabor pore- dicia 4 Linie 0,3 pt 26 mm 60 mm pere od maximuscim re ratam dicia soloraectus dolupta voluptatures nullatem quam corehen ditate velent laborro endelitem cume intiis veliquia arionsequi debisin re venectem laut quas pa quia de qui aditias volum assequae voloreptur asimi, erios rehenih illiberro quod quaequi debisin re venec. Andipitatur seni am di alibus dis solorro quoatibusllecti dolupta ecabor aruptium quidel illabore nus. // 2 soloraectus dolupta voluptatures nullatem quam corehen ditate velent laborro endelitem cume intiis veliquia arionsequi debisin rios rehenih illiberro quod quae. Andipe venectem laut quas pa quia de qui aditias volum assequae voloreptur asimi, erios rehenih illiberro quod quae. Andipitatur seni am di alibus dis solorro quo omnis simolori omnimporion repuda inctem deritent fugit el int, omnihitatem quid maximusdae est, cuptatior aut dolupta aut experatibus sam, nobisque volorestibus con cullecti dolupta ecabor aruptium quidel illabore nus. Pitiora inullorro ideliquia quam, volorest laut facearciuri deribea es ipsam reprovid quiduciur, atur? Tempere mporuptat. Fictum ut quae cum unt omnihictur, inctio omnihicatem. Nam, erecust, quia coribus. Eperias sunt. Arum culparc iassus mod eum re ni venem. // 3 ipsum : Bildunterschrift für zwei Bilder zusammenfassend oder ipsum. To molenienient qui quianderro bea vel imi, ipsam quid quiatporia cum solorio ssimolut es nihiciliam que ventius faccus anihil et etur, volupta tisquam lit accatiis re nulparum remporia cum solorio ssimolut es nihiciliam que ventius, sini. Am aut liae laut idel id eos velit fugia cullest, cus iume occusandio. Et qui dolore maios sed es et occaeria aut re, officat. Vellabor ali Ximusam, occulpa doluptinto con con repe velit, tem quia velenis? XM: Officae voluerptis earum dolutem fugiatiatis est, quide lantiis aut aut volorei umendae cernate vollabo reperum excea voluptasit volorem dolupta atetur audae molo enimustem et, sit labore parumquis mo volor re nimet odis dolore endam ni sit re, aut audipsante eum nust, quosandita quis autet ent et aut que nis dolesequas pro et hil inctemperio explateseque sitat occum doluptation nis excesse ditatati quat pores eicabor porepere odque nis dolesequas praste ut werdts maximuscim re ratam dicia volupta tisquam. Hier steht ein Zitat, SG 13 pt, ZAB 6,35 mm und so weiter, eingerahmt von zwei Linien. es Ipsum consequter. 5 Et qui dolore maios sed es Vellabor ali Ximusam et occaeria dolore maios sed aut dasre, officat? XM: Das erste Officae voluptis earum dolutem fugiatiatis est, quide lantiis aut aut volorei umendae cernate vollabo reperum excea voluptasit volorem dolupta atetur audae molo enimustem et, sit labore parumquis mo volor re nimet odis dolore endam ni sit re, aut audipsante eum nust, quosandita quis autet ent et aut que nis doleseq tisquam lit accudipsante eum nust, quo uas pro et hil inctemperio explateseque sitat occum doluptation nis excesse ditatati quat pores Das lit as que suntur ma quam ea volore, quatur, ullorem doluptiis eum quias pore mi, Vellabor ali ben Ximusam, occulpa doluptuntur molorum quid magni vita pore pos qui to dissit tempedit maximod ut es debis dolore maios sed erfercium ut quam ut aut aliquunt? XM: Tote molenienient qui quianderro bea vel imi, ipsam quid quiatporia cum solorio ssimolut es nihiciliam que ventius faccus anihil et etur, Das erste Officae voluptis earum dolutem fugiatiatis lupta tisquam lit accudipsante eum nust, quosandita quuis autet ent et aut que nis dolesequas pro eis autet ent et aut que nis dolesequas pro um solorio ssimolut es nihiciliam que ventius, sini. 5 Zitate Zitate werden in Helvetica Neue Light, Voith Blue, SG 13 pt und ZAB 6,35 mm, LW +10, angelegt Voith Newsletter ,5 mm Voith Newsletter Subline Newsletter oder wichtiges Thema in Helvetica Neue Light, Voith Blue, Erscheinungsdatum in Voith Gray dark, beides in SG 9 pt, ZAB 4,5 mm, LW +20 Linie am Seitenkopf: 0,3 pt, Voith Gray dark

15 Voith-Corporate Design. Newsletter. September Seite 15 Newsletter Textsorten im Überblick Schriften und ihre Anwendung Schriftschnitt Farbe Schriftgröße Laufweite (Indd) Zeilenabstand Ausrichtung Titelseiten Überschrift Helvetica Neue Light Voith Blue 21 pt mm linksbündig Innenseiten Überschrift Helvetica Neue Light Voith Blue 21 pt mm linksbündig Interviewfragen Helvetica Neue Light Voith Blue 9 pt +20 4,5 mm linksbündig Prominente Aussage/Zitat Helvetica Neue Light Voith Blue 13 pt +10 6,35 mm linksbündig Text/Hervorhebungen Helvetica Neue Medium Schwarz 9 pt +20 4,5 mm Blocksatz Fließtext Helvetica Neue Light Schwarz 9 pt +20 4,5 mm Blocksatz, Tab 6 mm Bulletpoints Helvetica Neue Light Schwarz 5 pt, Grundlinienversatz +1 pt Tab 2,5 mm Leichte Textauszeichnungen Helvetica Neue Light Italic Schwarz 9 pt +20 4,5 mm Blocksatz Bildbeschriftung, Marginalie Zahlen/Hervorhebung Helvetica Neue Medium Schwarz 7,5 pt +20 3,35 mm linksbündig Text Helvetica Neue Light Schwarz 7,5 pt +10 3,35 mm linksbündig Bildnummerierung Helvetica Neue Medium Voith Blue/Weiß 7,5 pt +20 Kurzer Bildtitel Helvetica Neue Medium Voith Blue/Weiß 7,5 pt +20 3,35 mm linksbündig Seitenzahlen Helvetica Neue Light Voith Gray 7,5 pt +20 links-/rechtsbündig Grafische Elemente Linie Seitenkopf Voith Gray dark 0,3 pt Linien im Layout Voith Blue 0,5 pt Linie zwischen zwei Bildern Weiß 1 pt Nachfolgend sind die genauen Einstellungen für den Blocksatz abgebildet. Silbentrennung Abstände Infoboxen Übergreifende Informationen Überschrift Helvetica Neue Medium Schwarz 9 pt +20 4,5 mm linksbündig Fließtext Helvetica Neue Light Schwarz 9 pt +20 4,5 mm Blocksatz Zusatzinformationen Überschrift Helvetica Neue Medium Schwarz 9 pt +20 4,5 mm Blocksatz Fließtext Helvetica Neue Light Schwarz 9 pt +20 4,5 mm Blocksatz Aufzählung Überschrift Helvetica Neue Medium Voith Blue 9 pt +20 4,5 mm linksbündig Fließtext Helvetica Neue Light Schwarz 9 pt +20 4,5 mm linksbündig Bulletpoints Helvetica Neue Light Schwarz 5 pt, Grundlinienversatz +1 pt Tab 2,5 mm Vorteile Überschrift Helvetica Neue Medium Voith Blue 9 pt +20 4,5 mm linksbündig Pluszeichen und Fließtext Helvetica Neue Light Voith Blue 9 pt +20 4,5 mm linksbündig, Tab 3 mm

16 Voith-Corporate Design. Newsletter. September Seite 16 Kontakt Voith GmbH Konzern-Kommunikation St. Pöltener Straße Heidenheim, Germany

Estella Ga. Genima expero di alignat eiure coribus. Icil in expe peria cone pos et moditia turibus plit qui consecabo. Ut am estis di dendunt hiliqui invendi tassimin peratur? Arum il ium volore veror

Mehr

Alte Nationalgalerie. Alte Nationalgalerie. Staatliche Museen zu Berlin Bodestraße 1-3 10178 Berlin. ausgeführte Arbeiten:

Alte Nationalgalerie. Alte Nationalgalerie. Staatliche Museen zu Berlin Bodestraße 1-3 10178 Berlin. ausgeführte Arbeiten: Alle Kunst ist Maß. Maß gegen Maß, das ist alles. Die Maße, oder bei Figuren die Proportionen, bestimmen den Eindruck, bestimmen die Wirkung, bestimmen den körperlichen Ausdruck, bestimmen die Linie, die

Mehr

Corporate Design Manual. Basiselemente und Gestaltungsrichtlinien. Copyright FH Burgenland

Corporate Design Manual. Basiselemente und Gestaltungsrichtlinien. Copyright FH Burgenland Corporate Design Manual Basiselemente und Gestaltungsrichtlinien 2 Das Corporate Design der Fachhochschule Burgenland Mit der Einführung des Corporate Designs präsentiert sich die FH Burgenland intern

Mehr

CORPORATE DESIGN MANUAL FÜR PRINT GESTALTUNGSRICHTLINIEN DER JOHANNES GUTENBERG-UNIVERSITÄT MAINZ

CORPORATE DESIGN MANUAL FÜR PRINT GESTALTUNGSRICHTLINIEN DER JOHANNES GUTENBERG-UNIVERSITÄT MAINZ CORPORATE DESIGN MANUAL FÜR PRINT GESTALTUNGSRICHTLINIEN DER JOHANNES GUTENBERG-UNIVERSITÄT MAINZ INHALT VORWORT 1. LOGO 2. FARBEN 3. SCHRIFTEN 4. GRAFISCHE ELEMENTE 5. GRUNDLAYOUT 6. ANWENDUNGSBEISPIELE

Mehr

Leitfaden Abizeitung-24.de

Leitfaden Abizeitung-24.de Leitfaden A b iz e it u n g -2 4.de 2 Programme für die Gestaltung Links zu den Testversionen Corel Draw Graphics Suite www.corel.com/de QuarkXPress www.quark.com/de/ Adobe Indesign CS5 Adobe Photoshop

Mehr

ERFOLGREICHES MARKETING FÜR KLEIN- UND MITTLERE UNTERNEHMEN. www.extramarketing.eu

ERFOLGREICHES MARKETING FÜR KLEIN- UND MITTLERE UNTERNEHMEN. www.extramarketing.eu ERFOLGREICHES MARKETING FÜR KLEIN- UND MITTLERE UNTERNEHMEN WERBUNG EXTRA WIRKSAM. UNSERE STÄRKEN SIND IHR VORTEIL Wir entwickeln individuelle, wirksame und effiziente Marketing- und Vertriebskonzepte,

Mehr

Grundlagen. Headline- und Texthierarchien

Grundlagen. Headline- und Texthierarchien Grundlagen Headline- und Texthierarchien Inhalt Überblick 3 Headlinehierarchien 4 Textformate und -auszeichnungen 5 Flyer / Newsletter / Einleger 7 Einladungen 9 Anzeigen 11 Messemedien und Aufstellwände

Mehr

G7-Gipfel 2015. Design-Manual. Stand: 11. März 2015

G7-Gipfel 2015. Design-Manual. Stand: 11. März 2015 G7-Gipfel 2015 Design-Manual Stand: 11. März 2015 2 Inhalt Inhalt 3 Nutzungsbedingungen 4 Logo 8 Farben 9 Schriften 10 Printmedien 17 Werbemittel 21 Technische Informationen Presse- und Informationsamt

Mehr

Brand Guideline Grundlagen. 1 Universität Basel Brand Guideline / Grundlagen Version 2.1

Brand Guideline Grundlagen. 1 Universität Basel Brand Guideline / Grundlagen Version 2.1 Brand Guideline Grundlagen. 1 Universität Basel Brand Guideline / Grundlagen Version 2.1 Logo Universität Basel Versionen. Das Logo der Universität Basel gibt es in zwei Versionen: für die Zentralverwaltung

Mehr

Leitfaden zum Corporate Design für Printmedien

Leitfaden zum Corporate Design für Printmedien Leitfaden zum Corporate Design für Printmedien Leitfaden zum Corporate Design für Printmedien Sehr geehrte Damen und Herren, beiliegend finden Sie den Leitfaden zum Corporate Design (CD) für Printmedien

Mehr

Das Jahrbuch für moderne Finanzchefs

Das Jahrbuch für moderne Finanzchefs CFO JAHRBUCH 2015 Das Jahrbuch für moderne Finanzchefs ANZEIGENSCHLUSS: 6. JUNI 2014 Expertenwissen zu aktuellen Trends und Innovationen aus den Bereichen Accounting, Controlling, Treasury, IT, Personal,

Mehr

Mediadaten. Erstes gratis Geniessermagazin für Tablets in der Schweiz! Bereits jetzt mit über 58 000 Abonnenten. Gourmet-Newsletter

Mediadaten. Erstes gratis Geniessermagazin für Tablets in der Schweiz! Bereits jetzt mit über 58 000 Abonnenten. Gourmet-Newsletter Erstes gratis Geniessermagazin für Tablets in der Schweiz! Bereits jetzt mit über 58 000 Abonnenten Gourmet-Newsletter 2x monatlich 400 000 Abonnenten Mediadaten Q Tablet Magazin Tablet Magazin «Gourmet

Mehr

Corporate Design Handbuch

Corporate Design Handbuch Corporate Design Handbuch 1 CORPORATE DESIGN, das: [engl. = Unternehmenserscheinung] Die Gestaltung aller Elemente des Corporate Designs geschieht unter einheitlichen Gesichtspunkten (Werbekonstanten),

Mehr

Corporate Design Manual. Corporate Design Richtlinien der Technischen Universität Berlin. für die Technische Universität Berlin

Corporate Design Manual. Corporate Design Richtlinien der Technischen Universität Berlin. für die Technische Universität Berlin Corporate Design Manual Corporate Design Richtlinien der Technischen Universität Berlin Realisiert von GUD. GrÜner und Deutscher GmbH für die Technische Universität Berlin Berlin, Februar 2013 Corporate

Mehr

L il Ly Z e il e r // Diplom-Designerin

L il Ly Z e il e r // Diplom-Designerin L il ly Z e il e r // Diplom-Designerin l e b e n s l a u f K o n t a k t B e r u f s e r F A H r u n g zum 01/2011 freiberufliche Tätigkeit als Kommunikationsdesignerin, Frankfurt am Main 11/2009 01/2011

Mehr

VERTRIEBSMARKETING WIR MACHEN AUS IHREN VERTRIEBSPARTNERN ERFOLGREICHE LOKALE MARKENBOTSCHAFTER

VERTRIEBSMARKETING WIR MACHEN AUS IHREN VERTRIEBSPARTNERN ERFOLGREICHE LOKALE MARKENBOTSCHAFTER VERTRIEBSMARKETING WIR MACHEN AUS IHREN VERTRIEBSPARTNERN ERFOLGREICHE LOKALE MARKENBOTSCHAFTER EXTRAMARKETING Wir freuen uns darauf, Sie kennenzulernen und langfristig mit Ihnen erfolgreich zu sein. JOSEF

Mehr

Manual Logoanwendung Energiewende Hamburg

Manual Logoanwendung Energiewende Hamburg Manual Logoanwendung Energiewende Hamburg INHALT 1.1 LOGOIDEE 3 1.2 LOGOVARIANTEN 4 1.3 LOGOANWENDUNG & SCHUTZZONE 5 1.4 LOGOFARBEN 6 1.5 LOGOABBILDUNGSGRÖSSE 7 1.6 NEGATIVE LOGOANWENDUNGEN 8 1.7 LOGOPLATZIERUNG

Mehr

CORPORATE DESIGN MANUAL. Logo Farben Schrift Wordvorlagen Kopiervorlage

CORPORATE DESIGN MANUAL. Logo Farben Schrift Wordvorlagen Kopiervorlage CORPORATE DESIGN MANUAL Logo Farben Schrift Wordvorlagen Kopiervorlage Version 1.0 Stand 01.08.2010 INHALTSVERZEICHNIS 05 Das Logo Standard-Logo 07 Das Logo Vermassung 09 Das Logo Alle Varianten des Logos

Mehr

Partner-Styleguide. Schüco Corporate Design. www.schueco.de/werbeservice. Stand 13. April 2012

Partner-Styleguide. Schüco Corporate Design. www.schueco.de/werbeservice. Stand 13. April 2012 -Styleguide www.schueco.de/werbeservice Stand 13. April 2012 Übersicht Vorwort 2 3 1 Logo Die Wortmarke Farbdefinitionen Mindestabstand/Freiraum Don ts 4 5 6 7 8 2 Logo-Claim-Modul Einsatzbereiche Grundaufbau

Mehr

CORPORATE DESIGN MANUAL

CORPORATE DESIGN MANUAL Stand 02/2015 CORPORATE DESIGN MANUAL GESTALTUNGSRICHTLINIEN UND ANWENDUNGSBEISPIELE : INHALT 2 VORWORT 3 Unser Anspruch EINLEITUNG 4 LOGO 5 6 7 8 9 Das Corporate Design Das Logo Schutzzone Abbildungsgröße

Mehr

Magazin. Magazin PRINT APP ONLINE. Mediadaten Nr. 6 2014/2015. Windows 8.1 optimiert Neues Update Seite 12. Microsoft Partner Network

Magazin. Magazin PRINT APP ONLINE. Mediadaten Nr. 6 2014/2015. Windows 8.1 optimiert Neues Update Seite 12. Microsoft Partner Network Microsoft Partner Network Magazin Magazin CeBIT 2013 Jahrgang 27 PRINT APP ONLINE Mediadaten Nr. 6 2014/2015 Windows 8.1 optimiert Neues Update Seite 12 Das Microsoft Partner Magazin PRINT APP ONLINE Microsoft

Mehr

MEIN EXPERIMENT PASSIERT GERADE...

MEIN EXPERIMENT PASSIERT GERADE... MEIN EXPERIMENT MEIN EXPERIMENT PASSIERT GERADE... MEIN EXPERIMENT PASSIERT GERADE...... UND WIRD NIE ENDEN. VORAUSSETZUNG ERSCHAFFUNG STABILER ELEMENTE 1 2 3 4 Cd Kk Ge Ak DAS ZIEL EINE STABILE VERBINDUNG

Mehr

Mediadaten 2015 www.sazbike.de

Mediadaten 2015 www.sazbike.de Mediadaten 2015 www.saz.de Kurzcharakteristik die aktuellste Fachzeitung der Branche in D/A/CH Kernzielgruppe: Fahrradhändler, Ein- und Verkäufer erscheint alle zwei Wochen (im Nov./Dez. dreiwöchig) zu

Mehr

Copytest 06 2012 AufgAbe 1 Anzeigen 2

Copytest 06 2012 AufgAbe 1 Anzeigen 2 Copytest creativconcept werbeagentur gmbh prüfeninger straße 35 93049 regensburg tel. 0941 64 66 88-0 info@creativconcept.de www.creativconcept.de creativconcept 06 2012 Aufgabe 1 Anzeigen 2 Rund 450 ansässige

Mehr

Unterwegs. Anziehend Überzeit und Überstunden sind Dauerbrenner im Arbeitsrecht. Wer sein Recht kennt, muss seine Zeit nicht verschenken.

Unterwegs. Anziehend Überzeit und Überstunden sind Dauerbrenner im Arbeitsrecht. Wer sein Recht kennt, muss seine Zeit nicht verschenken. Miss Moneypenny Die neue Schweizer Fachzeitschrift für Office Managerinnen und Assistentinnen Redaktionelle Inhalte und Mediadaten 2015 1 2014 2 2014 3 2014 Miss Moneypenny Miss Moneypenny Miss Moneypenny

Mehr

Corporate design. für SÜDWESTFALEN STAND 04 2013

Corporate design. für SÜDWESTFALEN STAND 04 2013 Corporate design für SÜDWESTFALEN STAND 04 2013 INHALT 01 Einleitung Hintergrund und Ansprechpartner S. 3 Das Wichtigste auf einen Blick 04 Das Design südwestfalens Farbwelt Typografie Bildwelten Gestaltungselemente

Mehr

Corporate Design Manual Kennzeichnung von Produkten und Bio-Fachgeschäften bio.inspecta und q.inspecta. 13_120 Version 5.0 14.8.

Corporate Design Manual Kennzeichnung von Produkten und Bio-Fachgeschäften bio.inspecta und q.inspecta. 13_120 Version 5.0 14.8. Corporate Design Manual Kennzeichnung von Produkten und Bio-Fachgeschäften bio.inspecta und q.inspecta 13_120 14.8.2014 1 Inhalt 1. Kennzeichnung von Produkten 3 1.1 Grundsatz....3 1.2 Welche Kennzeichnung

Mehr

Das KOMPENDIUM. deutschen. webhostlist de. Das Anbieterverzeichnis der. Ausgabe. Ihr Vergleichsportal für Webhosting & Co.

Das KOMPENDIUM. deutschen. webhostlist de. Das Anbieterverzeichnis der. Ausgabe. Ihr Vergleichsportal für Webhosting & Co. Das KOMPENDIUM Ausgabe 2016 Das Abieterverzeichis r utsche i t e r e t b r a c h e Liebe Leserie! Liebe Leser, emo iihica tiorum amus ivel mo doluptus et doluptas dutis ute volupta se dolorae aut quibis

Mehr

Kunde. menditia aut arciendiatur maximi, tem vent, rum eum autassum quod quidere

Kunde. menditia aut arciendiatur maximi, tem vent, rum eum autassum quod quidere Deckblatt der BAG-Abrechnung für Debitoren mit Anschriftenfeld, Kontaktdaten des Kundendiensts und Mitteilungen DZB BANK GmbH - Nord-West-Ring-Straße 11-63533 Mainhausen - Deutschland Kurt Vorname Idrizovic

Mehr

SharePoint Consulting & Customizing. Die neue Art der Zusammenarbeit

SharePoint Consulting & Customizing. Die neue Art der Zusammenarbeit SharePoint Consulting & Customizing Die neue Art der Zusammenarbeit Die neue Art der Zusammenarbeit Entdecken Sie mit Microsoft SharePoint die neue Art der Zusammenarbeit! Share- Point Plattformen bieten

Mehr

CHRISTOPH GÖPNER ISABELLASTRASSE 27 80798 MÜNCHEN TEL. 0173 955 64 62 CG@SONNENDECK.FM

CHRISTOPH GÖPNER ISABELLASTRASSE 27 80798 MÜNCHEN TEL. 0173 955 64 62 CG@SONNENDECK.FM ILLUSTRATION DESIGN MOTION CHRISTOPH GÖPNER SENIOR ART DIRECTOR ISABELLASTRASSE 27 80798 MÜNCHEN TEL. 0173 955 64 62 CG@SONNENDECK.FM» WIR ARBEITEN NICHT NUR, UM ETWAS ZU PRODUZIEREN, SONDERN AUCH, UM

Mehr

SITA Deutschland GmbH I Personalmarketing I Konzeptpräsentation. Wirz & Hafner für die SITA Deutschland GmbH. Präsentation Leitidee Personalmarketing.

SITA Deutschland GmbH I Personalmarketing I Konzeptpräsentation. Wirz & Hafner für die SITA Deutschland GmbH. Präsentation Leitidee Personalmarketing. Wirz & Hafner für die SITA Deutschland GmbH Präsentation Leitidee Personalmarketing. Der Hintergrund. Die Sita Deutschland GmbH ist einer der führenden privaten Entsorgungs-Dienstleister in Deutschland.

Mehr

Corporate Design Handbuch

Corporate Design Handbuch Corporate Design Handbuch Inhalt 1. Grundlagen 1.1. Logo 1.1.1. Logo, Abbildungen 1.1.2. Logo mit Umfeld 1.1.3. Logo im Einsatz 1.1.4. Schriftzug 1.2. Farben 1.2.1. Basisfarben 1.2.2. Produktfarben 1.3.

Mehr

Corporate Design manual

Corporate Design manual Corporate Design manual stand 4 / 2015 SPD.DE inhalt materialien und Kontakte Druckportal Standardisierte Materialien können im Druckportal gestaltet und in Produktion gegeben werden. spd.de > Mein Bereich

Mehr

CORPORATE DESIGN. Das Erscheinungsbild der KLJB

CORPORATE DESIGN. Das Erscheinungsbild der KLJB CORPORATE DESIGN Das Erscheinungsbild der KLJB INHALT 1. DAS KLJB-LOGO 1.1 Das Gesamtlogo 1.2 Adaptionen 1.3 Farben des KLJB-Logos 1.4 Die KLJB-Hausfarben 2. TYPOGRAFIE 2.1 Die Hausschrift 2.2 Typografie

Mehr

Die Marke TCS Corporate Identity und Corporate Design

Die Marke TCS Corporate Identity und Corporate Design Die Marke TCS Corporate Identity und Corporate Design Inhalt Die Marke TCS Vorwort 3 Positionierung 4 Markenwerte 5 Logo 6 Nomenklatur 8 Farben 9 Typografie 10 Layoutprinzip 11 Bildwelt 12 Briefschaften

Mehr

Projektmarketing und Releasekommunikation. Softwareprojekte erfolgreich einführen und etablieren

Projektmarketing und Releasekommunikation. Softwareprojekte erfolgreich einführen und etablieren Projektmarketing und Releasekommunikation Softwareprojekte erfolgreich einführen und etablieren Zielgruppenspezifische Kommunikation - Ihr Schlüssel zum Erfolg Betroffene zu Beteiligten machen! Das ist

Mehr

Universitätsklinikum Tübingen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Corporate Design Gestaltungsgrundsätze und Anwendungsbeispiele von Drucksachen

Universitätsklinikum Tübingen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Corporate Design Gestaltungsgrundsätze und Anwendungsbeispiele von Drucksachen Universitätsklinikum Tübingen Presse- und Öffentlichkeitsarbeit Corporate Design Gestaltungsgrundsätze und Anwendungsbeispiele von Drucksachen INHALTSVERZEICHNIS: SYMPATHIEN WERDEN AUF DEN ERSTEN BLICK

Mehr

Coporate Design Manual für die Firma Candilux

Coporate Design Manual für die Firma Candilux Coporate Design Manual für die Firma Candilux CD_Manual.indd 1 03.02.2014 08:09:32 CD_Manual.indd 2 03.02.2014 08:09:32 3 Inhalt Das Logo 4 Die Typografie 8 Die Farben 10 Die visuelle Klammer 12 Die Fotografien

Mehr

Erreichen Sie Personaler jetzt spielend einfach!

Erreichen Sie Personaler jetzt spielend einfach! mediadaten 2015 kundenstimmen Gratulation zur Nominierung! Jetzt ist es also amtlich, dass nicht nur uns das Format besonders gut gefällt Florine von Caprivi, vitaliberty Herzlichen Glückwunsch zur Nominierung!

Mehr

Persönlich, sympathisch und rundum gut. Absicherung mit Mehrwert. sdhgladlgh hljtdlhwjhg.khnbmvh.m. dfksdhgladlgh hljtdlhwjhg.khnbmvh.m.

Persönlich, sympathisch und rundum gut. Absicherung mit Mehrwert. sdhgladlgh hljtdlhwjhg.khnbmvh.m. dfksdhgladlgh hljtdlhwjhg.khnbmvh.m. Imporepernat. Os ne veles est quist Dolore nobis diorendis quo officiis es estium Daeceri voles experib uscimil laboreicim inihil ipsuscil maximpost, exped quagnis et ullabor porpor sequodit il modias

Mehr

Schweizerisches Rotes Kreuz Corporate Design Manual

Schweizerisches Rotes Kreuz Corporate Design Manual Corporate Design Manual Inhalt Einleitung / Vorwort 1.00 2.00 3.00 4.00 5.00 6.00 7.00 8.00 9.00 10.00 SRK-Logo Farben Schrift / Typografie Gestaltungsraster Briefschaften Werbemittel Elektronische- und

Mehr

PORTFOLIO 2015 SPRACHREISEN & -KURSE

PORTFOLIO 2015 SPRACHREISEN & -KURSE PORTFOLIO 2015 SPRCHREISEN & -KURSE DIE ZEIT Medienprofil: DIE ZEIT Fundierte Hintergrundberichte und konträre Sichtweisen: ls Deutschlands führende Wochenzeitung spiegelt DIE ZEIT mit ihren vielfaltigen

Mehr

Tue GUTES und rede darüber HINTERGRÜNDIGES ZU LUST AUF GUT

Tue GUTES und rede darüber HINTERGRÜNDIGES ZU LUST AUF GUT Tue GUTES und rede darüber HINTERGRÜNDIGES ZU LUST AUF GUT Gitta Schecker, Instant Florian Siebert, softloop Fotos: Frank Blümler, www.frankbluemler.de Foto: Baschi Bender, www.baschibender.de Thomas Feicht,

Mehr

Corporate Design Manual

Corporate Design Manual Messen und Veranstaltungen Corporate Design Manual Stand 12.2007 1 v o n 2 Basis-Elemente Das Logo Definition und Anwendung (Download) 04 Farben 07 Typografie 08 Korrespondenz und Briefbogen 10 Visitenkarten

Mehr

Mediadaten 2015 «take it» Preise und Leistungen gültig ab 01.01.2015

Mediadaten 2015 «take it» Preise und Leistungen gültig ab 01.01.2015 Mediadaten 2015 «take it» Preise und Leistungen gültig ab 01.01.2015 Verbandszeitschrift des Schweizerischen Bankpersonalverbands Der Schweizerische Bankpersonalverband SBPV vertritt und fördert die sozialen,

Mehr

BRANCHENÜBERSICHT - UNTERNEHMEN Unternehmen. Microsoft www.microsoft.com/de-de/

BRANCHENÜBERSICHT - UNTERNEHMEN Unternehmen. Microsoft www.microsoft.com/de-de/ Unternehmen Microsoft www.microsoft.com/de-de/ Tel.: +49 221801010-97 Ihr Kontakt: Frank Naujoks Frank.Naujoks@microsoft.com Microsoft ist weltweit führender Hersteller von Standardsoftware, Services und

Mehr

Corporate-Design-Manual

Corporate-Design-Manual Stand August 006 Corporate-Design-Manual Basiselemente Logo Typografie Farbe Raster Gestaltungsprinzip Bildeinsatz Geschäftsausstattung Standardbogen Briefbogen Visitenkarte Zeugnis Urkunde Zeugnismappe

Mehr

Corporate Brand Guidelines 1. Corporate Brand Guidelines. Corporate Image.

Corporate Brand Guidelines 1. Corporate Brand Guidelines. Corporate Image. Corporate Brand Guidelines 1 Corporate Brand Guidelines. Corporate Image. Version 01 2014 2 Corporate Brand Guidelines Corporate Brand Guidelines 3 Inhaltsverzeichnis. A) Verwendung und Nutzen. 4 B) Farbwelten.

Mehr

NO.01 Kundenmagazin. Chancen der Markenführung. www.stier.ch

NO.01 Kundenmagazin. Chancen der Markenführung. www.stier.ch BR AN DI NG NO.01 Kundenmagazin Chancen der Markenführung www.stier.ch 1 WE L CO M E 2 EDITORIAL Chancen der Markenführung Hinter einer erfolgreichen Markenführung verbirgt sich weit mehr als ein nettes

Mehr

Elemente und Anwendungen. Corporate-Design-Richtlinien

Elemente und Anwendungen. Corporate-Design-Richtlinien und Anwendungen Corporate-Design-Richtlinien Juli 2011 Inhalt Einleitung 3 Elemente 4 Logo 5 Schriften 10 Farben 12 Anwendungen 14 Briefschaften 15 Publikationen 21 PowerPoint 31 Gebäudesignalisation 34

Mehr

LOGO. www.uni-hohenheim.de/design.html 7

LOGO. www.uni-hohenheim.de/design.html 7 LOGO Das Logo der Universität Hohenheim setzt sich aus einer Bild- und einer Wortmarke zusammen. Wenn Bild- und Wortmarke zusammen auftreten, sollten sie immer als Einheit eingesetzt werden. Dann steht

Mehr

Welche Bedeutung hat Corporate Design für mittelständische Unternehmen?

Welche Bedeutung hat Corporate Design für mittelständische Unternehmen? Agentur für Design und Kommunikation Vortrag Welche Bedeutung hat Corporate Design für mittelständische Unternehmen? Definition»Corporate Identity ist die strategisch geplante und operativ eingesetzte

Mehr

www.intergeo.de 15. 17. September 2015 Stuttgart, Messegelände MARKETING SERVICE GUIDE

www.intergeo.de 15. 17. September 2015 Stuttgart, Messegelände MARKETING SERVICE GUIDE www.intergeo.de 15. 17. September 2015 Stuttgart, Messegelände MARKETING SERVICE GUIDE Marketing Service Guide INTERGEO 2015 Übersicht Die INTERGEO bietet Ihnen jetzt noch bessere Möglichkeiten, Ihre Firma,

Mehr

in ihrer kommunikation

in ihrer kommunikation wir wissen, wie Ma n wir unterstützen sie in ihrer kommunikation Ci-entwicklung Katalog-produktion Magazin-Gestaltung Webdesign Newsletter Apps SuchmaschinenOptimierung MICHAEL KORS THOMAS SABO ERNSTES

Mehr

Agentur für Kommunikationsdesign

Agentur für Kommunikationsdesign Agentur für Kommunikationsdesign Das Schlimmste, was passieren kann, ist, dass nichts passiert. Sehr geehrte Damen und Herren Wir helfen Ihnen, Faci bla faccum il del iurem vel eumsandre conse tat, volese

Mehr

Leitfaden Corporate Design. Das neue Erscheinungsbild der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe Stand: Oktober 2009

Leitfaden Corporate Design. Das neue Erscheinungsbild der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe Stand: Oktober 2009 Leitfaden Corporate Design Das neue Erscheinungsbild der Pädagogischen Hochschule Karlsruhe Stand: Oktober 2009 Inhalt 3 Vorwort Gestaltungselemente 5 8 9 10 Logo Hausschriften Hausfarbe Farbklima Anwendungsbeispiele

Mehr

Freie Demokraten FDP. Das neue Logo und wie man es richtig einsetzt. Stand 2. Februar 2015

Freie Demokraten FDP. Das neue Logo und wie man es richtig einsetzt. Stand 2. Februar 2015 Freie Demokraten FDP. Das neue Logo und wie man es richtig einsetzt. Stand 2. Februar 2015 Liebe Freie Demokraten, in enger Zusammenarbeit mit der Agentur heimat arbeiten wir intensiv am Relaunch unserer

Mehr

TCS Corporate Design Manual Wegweiser für einen konsistenten Markenauftritt. Version 2.0 04/2012 - Stelle Markenführung

TCS Corporate Design Manual Wegweiser für einen konsistenten Markenauftritt. Version 2.0 04/2012 - Stelle Markenführung TCS Corporate Design Manual Wegweiser für einen konsistenten Markenauftritt Version 2.0 04/2012 - Stelle Markenführung Inhalt Corporate Design Vorwort 4 Markenwerte 5 Gestaltungsprinzipien 6 Gestaltungselemente

Mehr

Corporate Identity. Die Corporate Identity der abgestimmte Einsatz von Verhalten, Kommunikation und Erscheinungsbild

Corporate Identity. Die Corporate Identity der abgestimmte Einsatz von Verhalten, Kommunikation und Erscheinungsbild Corporate Identity Die Corporate Identity der abgestimmte Einsatz von Verhalten, Kommunikation und Erscheinungsbild am Markt legt die Identität eines Unternehmens fest. Von einer starken Identität einer

Mehr

Handbuch Corporate Design

Handbuch Corporate Design RE/MAX Schweiz Handbuch Corporate Design Verbindliche Vorgaben für den Markenauftritt www.rema.ch Vorwort Eine starke Marke braucht einen starken Auftritt Für das Image eines Unternehmens spielt sein äusseres

Mehr

Produkte. Kisuhakle neumix pneutrum isolung in den untersum>> Produkte. Ki Neumix pneutrum isolungu sum>> Helpline

Produkte. Kisuhakle neumix pneutrum isolung in den untersum>> Produkte. Ki Neumix pneutrum isolungu sum>> Helpline Schluss mit schlapp! Parxissoftware Fordern Sie direkt Qualitäts- und Sicherheitszertifikate sowie Handbücher unserer elefon +41 56 484 80 80 elefon 0848 00 29 66 I RIFI äfernstrasse 15 RIFI I Freiräume

Mehr

van Rickelen GmbH & Co. KG Präsentation der Faltblätter Iserlohn, den 23. April 2013

van Rickelen GmbH & Co. KG Präsentation der Faltblätter Iserlohn, den 23. April 2013 van Rickelen GmbH & Co. KG Präsentation der Faltblätter Iserlohn, den 23. April 2013 Vorschlag 1 VAn rickelen GmbH & Co. KG ingenieurgesellschaft für technische softwaresysteme VAn rickelen GmbH & Co.

Mehr

Corporate Design. König Pilsener. König Pilsener Alkoholfrei. König Pilsener Radler. Stand Januar 2012

Corporate Design. König Pilsener. König Pilsener Alkoholfrei. König Pilsener Radler. Stand Januar 2012 König Pilsener König Pilsener Alkoholfrei König Pilsener Radler Stand Januar 2012 Die Marke König Pilsener: Deutschlands erste Premium-Marke. König Pilsener hat als einzige Marke die Hochklassigkeit schon

Mehr

Landesjagdverband Nordrhein-Westfalen e.v. Landesvereinigung der Jäger. Corporate Design

Landesjagdverband Nordrhein-Westfalen e.v. Landesvereinigung der Jäger. Corporate Design Corporate Design Das Gestaltungshandbuch Ergänzung Februar 2010 Ergänzung Ergänzung 02/2010 Im Februar 2010 gab es eine Aktualisierung zum bestehenden Gestaltungshandbuch: Bitte tauschen Sie die Seite

Mehr

PRINT + ONLINE MEDIADATEN. Keine Chance für korrosiven Dünger. Titelporträt 2 Preise 3 Sonderplatzierungen + Formate + technische Angaben 4/5/6

PRINT + ONLINE MEDIADATEN. Keine Chance für korrosiven Dünger. Titelporträt 2 Preise 3 Sonderplatzierungen + Formate + technische Angaben 4/5/6 2015 L e i s t u n g e f f i z i e n z z u k u n f t PRINT + ONLINE Titelporträt 2 Preise 3 Sonderplatzierungen + Formate + technische Angaben 4/5/6 AGBs 7 Online-Werbung 8/9 Markt & Kontakt 10 Sonderwerbeformen

Mehr

Das Corporate Design der Universität Hohenheim. Handbuch zum grafischen Erscheinungsbild

Das Corporate Design der Universität Hohenheim. Handbuch zum grafischen Erscheinungsbild Das Corporate Design der Universität Hohenheim Handbuch zum grafischen Erscheinungsbild CORPORATE DESIGN Das visuelle Erscheinungsbild bringt die Werte und den Anspruch der Universität Hohenheim zum Ausdruck

Mehr

1. Vorwort 2. Philosophie 3. Naming 4. Grüne Maßstäbe 5. Signet 6. Typografie 7. Bildwelten 8. Farbwelten 9. Sprachwelten 10. Geschäftsaustattung

1. Vorwort 2. Philosophie 3. Naming 4. Grüne Maßstäbe 5. Signet 6. Typografie 7. Bildwelten 8. Farbwelten 9. Sprachwelten 10. Geschäftsaustattung Manual 2 Inhalt 1. Vorwort 2. Philosophie 3. Naming 4. Grüne Maßstäbe 5. Signet 6. Typografie 7. Bildwelten 8. Farbwelten 9. Sprachwelten 10. Geschäftsaustattung 11. Website 12. Broschüre 13. Citycard

Mehr

Mediadaten für den Messekatalog zum BaumaschinenTag 2015 in der Bayerischen BauAkademie

Mediadaten für den Messekatalog zum BaumaschinenTag 2015 in der Bayerischen BauAkademie Faxantwort: +49 (0) 9852-90 02-907 Mediadaten für den Messekatalog zum BaumaschinenTag 2015 in der Bayerischen BauAkademie Auflage gesamt davon Messebesucher Sonstige Termine Anzeigenschluss Redaktionsschluss

Mehr

Sylvia Achenbach SAMedienberatung. Jürgen Walleneit MSH AND MORE Werbeagentur GmbH

Sylvia Achenbach SAMedienberatung. Jürgen Walleneit MSH AND MORE Werbeagentur GmbH Auswahl und Realisierung sinnvoller online Werbemittel und Social Media am Beispiel Referenten: SAMedienberatung Eupener Str. 135-137, 50933 Köln 0221/4924-884, E-Mail, samedienberatung.de Jürgen Walleneit

Mehr

7. 9. Oktober 2014 Berlin, Messegelände

7. 9. Oktober 2014 Berlin, Messegelände www.intergeo.de 7. 9. Oktober 2014 Berlin, Messegelände Media ServiceGuide Media ServiceGuide INTERGEO 2014 Visitor Guide INTERGEO report I N T E R G E O Trend-Forum INTERGEO Website INTERGEO App E-Mail

Mehr

Corporate Design Manual Hotel Granbaita. www.hotelgranbaita.com/corporate Version August 2012. Gardena.Net

Corporate Design Manual Hotel Granbaita. www.hotelgranbaita.com/corporate Version August 2012. Gardena.Net Corporate Design Manual Hotel Granbaita www.hotelgranbaita.com/corporate Version August 2012 Gardena.Net Einleitung Der Begriff Corporate Design bzw. Unternehmenserscheinung bezeichnet den Bereich der

Mehr

CD-Anleitung zur Erstellung diverser Kommunikationsmittel anlässlich des Jubiläums "100 Years ZF"

CD-Anleitung zur Erstellung diverser Kommunikationsmittel anlässlich des Jubiläums 100 Years ZF CD-Aleitug zur Erstellug diverser Kommuikatiosmittel alässlich des Jubiläums "100 Years ZF" Ihalt 2 Eileitug Allgemeies zu diesem Maual 5 Gestalterische Grudlage Farbe vo Siget ud Hitergrud 6 Übersicht

Mehr

Corporate Design Handbuch. Stilrahmen

Corporate Design Handbuch. Stilrahmen Corporate Design Handbuch Stilrahmen 3 Inhalt Einleitung... 5 A. Grundelemente... 6 1. Logo... 8 2. Schriften... 10 3. Farbsystem... 12 4. Gestaltungsraster... 14 5. Eigenes Gestaltungselement... 16 Herausgeber

Mehr

100 8 Schrift. 8.1 Schriftart, Schriftfamilie, Glyphe

100 8 Schrift. 8.1 Schriftart, Schriftfamilie, Glyphe 100 8 Schrift Fast jeder von uns hat bei der ersten Begegnung mit einem Textverarbeitungsprogramm die Standardeinstellung Times New Roman, Schriftgröße 12 übernommen und diese Wahl nicht weiter hinterfragt.

Mehr

Erstellen von Postern mit PowerPoint

Erstellen von Postern mit PowerPoint Erstellen von Postern mit PowerPoint Ziel Wer soll durch das Poster angesprochen werden? Welche Informationen sollen durch das Poster übermittelt werden? Ein Poster kombiniert Abbildungen und Texte, um

Mehr

Hannah Lange Design. Editorial Corporate Design

Hannah Lange Design. Editorial Corporate Design Editorial Corporate Design Logogestaltung»Studio Einz«ist ein junges Grafikbüro in München, Gegründet 05 2013 steht es noch in den Startlöchern. Studio einz Das Logo symbolisiert das Aufbrechen des klassischen

Mehr

Vineyard D.A.CH. Corporate Design Manual. Das Logo : Beschreibung Das Logo: Gemeinden Die Typografie. Das Logo : Farben Die Briefschaft Do & Don t

Vineyard D.A.CH. Corporate Design Manual. Das Logo : Beschreibung Das Logo: Gemeinden Die Typografie. Das Logo : Farben Die Briefschaft Do & Don t Vineyard D.A.CH. Corporate Design Manual Fortissimo Think Visual AG, CH-8820 Wädenswil Das Logo : Beschreibung Die drei Elemente der Vineyard-Marke: 1. Signet Das Signet ist der i-punkt auf dem Vineyard-Schriftzug.

Mehr

Zweites Deutsches Fernsehen

Zweites Deutsches Fernsehen Styleguide Corporate Design Basis-Styleguide Off Air-Styleguide On Air-Styleguide Online-Styleguide 1. 0.00 2. 0.00 3. 0.00 4. 0.00 Einleitung Corporate Design im ZDF Das Erscheinungsbild soll dazu beitragen,

Mehr

Tanıtım kokteyli ile projemizi 01.36.0913. Sayı 70-2013 - HAFTALIK YAYIN 03.38.0913. www.pusulaswiss.ch 22 Eylül de üç halk oylaması yapılıyor

Tanıtım kokteyli ile projemizi 01.36.0913. Sayı 70-2013 - HAFTALIK YAYIN 03.38.0913. www.pusulaswiss.ch 22 Eylül de üç halk oylaması yapılıyor 01.36.0913 17 Kadınlar üniversitelerde çoğunlukta 06 22 28 Yurtdışında yaşayan İsviçreli göçmenler için yeni yasa Hayatımız yollarda geçiyor Yeni şampiyon Sempach Sayı 70-2013 - HAFTALIK YAYIN Tanıtım

Mehr

Take Five Die fünf Elemente des RUAG Corporate Designs. Version 3.0 20.02.2013

Take Five Die fünf Elemente des RUAG Corporate Designs. Version 3.0 20.02.2013 ake Five Die fünf Elemente des RUAG Corporate Designs Version 3.0 20.02.2013 ake Five 1 2 3 4 5 Die fünf Elemente des RUAG Corporate Designs Einleitung 3 Das RUAG Logo 1.1 Grundprinzip 5 1.2 Farben 6 1.3

Mehr

CORPORATE DESIGN MANUAL HIMMELSWEGE

CORPORATE DESIGN MANUAL HIMMELSWEGE CORPORATE DESIGN MANUAL HIMMELSWEGE CORPORATE DESIGN MANUAL 1 HIMMELSWEGE Corporate Design Das vom Land Sachsen-Anhalt ins Leben gerufene Tourismusprojekt ist ein weiteres Projekt zur touristischen Vermarktung

Mehr

INFORMATIONSDIENST HOLZ CORPORATE DESIGN STAND 2006. Corporate Design Handbuch

INFORMATIONSDIENST HOLZ CORPORATE DESIGN STAND 2006. Corporate Design Handbuch CORPORATE DESIGN STAND 2006 Corporate Design Handbuch 2 CD Corporate Design Basics CORPORATE DESIGN BASICS 3 Einleitung Inhalt Auch das gebündelte Angebot an Informationen und Arbeitshilfen eines Absatzförderungsfonds

Mehr

PRAXIS IMAGE. Das Kommunikationspaket für Praxis und Klinik

PRAXIS IMAGE. Das Kommunikationspaket für Praxis und Klinik W W W. R O N N Y E D E L S T E I N. C O M PRAXIS IMAGE Das Kommunikationspaket für Praxis und Klinik PRAXIS IMAGE 2 Vertrauen gewinnen. Die größte Ehre, die man einem Menschen antun kann, ist die, dass

Mehr

Beyer. Corporate Design Manual. Beyer Unternehmensberatung GmbH UNTERNEHMENSBERATUNG

Beyer. Corporate Design Manual. Beyer Unternehmensberatung GmbH UNTERNEHMENSBERATUNG Corporate Design Manual Beyer Unternehmensberatung GmbH Über das Corporate Design Manual Beyer Unternehmensberatung hat viel zu bieten. Um dies zu vermitteln, muss das Unternehmen sich stark und überzeugend

Mehr

Erfolgreiches Marketing für Verwalter

Erfolgreiches Marketing für Verwalter Neck+ Heyn W e r b e a g e n t u r Verband der nordrhein-westfälischen Immobilienverwalter e.v. Winterseminar 07. November 2008 Casino Hohensyburg Thema: kleines Budget große Wirkung! Erfolgreiches Marketing

Mehr

MEDIADATEN. Auflagenstärkstes Magazin für KMU in der Schweiz. blickpunktkmu.ch. annoncenagentur.ch. Das unabhängige Schweizer Wirtschaftsmagazin

MEDIADATEN. Auflagenstärkstes Magazin für KMU in der Schweiz. blickpunktkmu.ch. annoncenagentur.ch. Das unabhängige Schweizer Wirtschaftsmagazin Das unabhängige Schweizer Wirtschaftsmagazin MEDIADATEN 2015 Das unabhängige Schweizer Wirtschaftsmagazin Ausgabe 6 / 2014 CHF 6.80 www.blickpunktkmu.ch Auflagenstärkstes Magazin für KMU in der Schweiz

Mehr

Brand Book Die Corporate Design-Richtlinien von Russmedia im Überblick

Brand Book Die Corporate Design-Richtlinien von Russmedia im Überblick Brand Book Die Corporate Design-Richtlinien von Russmedia im Überblick Russmedia Brand Book Version 1.2, Oktober 2012 1 2 Russmedia Brand Book Brand Book Dieses Booklet soll Russmedia dabei helfen eine

Mehr

AUSZUG: VERTRAGSANWÄLTE

AUSZUG: VERTRAGSANWÄLTE Kopfbalken, gelb AUSZUG: VERTRAGSANWÄLTE»Gelbe Karte«Stand: 01.2008 3 geneigt Fußbalken, schwarz r e u e n im a l C Besser drin. Besser dran. ADAC-Gestaltungsgrundsätze Stand 01/2008 Vorwort Seite /5 Die

Mehr

Zeitschrift für Unternehmensanwendungen im Apple-Umfeld. isuccess. Media-Informationen 2011

Zeitschrift für Unternehmensanwendungen im Apple-Umfeld. isuccess. Media-Informationen 2011 R Zeitschrift für Unternehmensanwendungen im Apple-Umfeld isuccess Media-Informationen 2011 isuccess Zeitschrift für Unternehmensanwendungen im Apple-Umfeld Ihre Vorteile, wenn Sie sich in isuccess engagieren:

Mehr

DESIGN-GUIDE. für Audiovisuelle Medien

DESIGN-GUIDE. für Audiovisuelle Medien DESIGN-GUIDE für Audiovisuelle Medien Das Logo Das Logo»... Das CD (Corporate Design) ist wichtiger Teil der Corporate Identity (CI), die die Identität der Universität Magdeburg nach innen und außen vermittelt

Mehr

Mediadaten. Mein neues Herz Transplantationsmedizin in der Uniklinik RWTH Aachen: Seite 4. Erscheinungsweise Auflage Heftformat Umfang

Mediadaten. Mein neues Herz Transplantationsmedizin in der Uniklinik RWTH Aachen: Seite 4. Erscheinungsweise Auflage Heftformat Umfang Mediadaten Zum Mitnehmen! Erscheinungsweise Auflage Heftformat Umfang 3 x im Jahr 6.000 Exemplare 210 x 297 mm 36 Seiten, inkl. Umschlag Herausgeber Uniklinik RWTH Aachen Redaktion (v.i.s.d.p.) Prof. Dr.

Mehr

Corporate Design Manual

Corporate Design Manual Corporate Design Manual INHALT Corporate Design: Manual der Gesundheitsregion Bayreuth Vorwort Logo Logo/Claim Logo-Varianten Positionierung Logofarben 3 4 4 5 6 7 Anwendung Geschäftsausstattung Werbemittel

Mehr

KIM STAHLMÖBEL AG DREIDIMENSIONALE OBJEKTE AAA

KIM STAHLMÖBEL AG DREIDIMENSIONALE OBJEKTE AAA AAA Funktional und ästhetisch. Der hydraulische Tisch Cavalletto verbindet Funktionalität mit klassischer Ästhetik. Sein Aussehen erinnert an die klassischen Studiotische der 50er-Jahre. Die Unterkonstruktion

Mehr

Continental Corporate Design 01. Basiselemente. www.continental-corporation.com Februar 2014/Version 03

Continental Corporate Design 01. Basiselemente. www.continental-corporation.com Februar 2014/Version 03 Continental Corporate Design 01. Basiselemente www.continental-corporation.com Februar 2014/Version 03 Eine Marke, ein Auftritt: Continental Corporate Design. Der visuelle Auftritt der Continental ist

Mehr

Software EMEA Performance Tour 2013. 17.-19 Juni, Berlin

Software EMEA Performance Tour 2013. 17.-19 Juni, Berlin Software EMEA Performance Tour 2013 17.-19 Juni, Berlin Effektives Projekt und Portfolio Management Copyright 2012 Hewlett-Packard Development Company, L.P. The information contained herein is subject

Mehr

BASISELEMENTE GUIDELINES. Version 1.3 I Stand 01.08.2012

BASISELEMENTE GUIDELINES. Version 1.3 I Stand 01.08.2012 BASISELEMENTE GUIDELINES Version 1.3 I Stand 01.08.2012 EINLEITUNG SEITE 2 Eine starke Marke für die Wissenschaft Um die Helmholtz-Gemeinschaft im nationalen und globalen Wettbewerb erfolgreich zu positionieren,

Mehr

Corporate Design Handbuch 09/2008

Corporate Design Handbuch 09/2008 DENKHAUS für NEUE MÄRKTE GmbH Corporate Design Handbuch 09/2008 1 Inhalt Vorwort Logo Wort-Bild-Marke deutsch Wort-Bild-Marke englisch Größenabstufungen Skalierungen Positionierung Hintergrund Farben Hausfarbe

Mehr

Studi-Info: www.studi-info.de. Magazin für Studienplatzbewerbung und Studienstart

Studi-Info: www.studi-info.de. Magazin für Studienplatzbewerbung und Studienstart Studi-Info: www.studi-info.de Magazin für Studienplatzbewerbung und Studienstart Mediadaten 2015 Preisliste Nr. 15 gültig ab 1.1.2015 2 AMF 1 Über Studi-Info Alles für einen gelungenen Studienstart! Wo

Mehr