Leistungsbeschreibung für die Vergabe einer Rahmenvereinbarung für den Relaunch und Betrieb der imove-internetportale

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Leistungsbeschreibung für die Vergabe einer Rahmenvereinbarung für den Relaunch und Betrieb der imove-internetportale"

Transkript

1 Leistungsbeschreibung für die Vergabe einer Rahmenvereinbarung für den Relaunch und Betrieb der imove-internetportale imove (International Marketing of Vocational Education) ist eine Initiative des Bundesministeriums für Bildung und Forschung zur Internationalisierung deutscher Aus- und Weiterbildungsdienstleistungen. imove unterstützt deutsche Weiterbildungsanbieter bei der Erschließung internationaler Märkte. Im Ausland wirbt imove für deutsche Kompetenz in der beruflichen Aus- und Weiterbildung. Vor diesem Hintergrund bedient imove zwei völlig verschiedene Zielgruppen mit sehr unterschiedlichen Informationsbedürfnissen und Erwartungen: Eine Zielgruppe stellen deutsche Berufsbildungsanbieter dar, die in ausländische Märkte wollen oder ihr Engagement im Zielland intensivieren oder sich in weiteren Zielländern engagieren möchten. Die zweite Zielgruppe sind internationale Nachfrager nach beruflicher Qualifizierung aus Deutschland. Das Internet ist für imove ein zentrales Instrument, um diese zwei sehr unterschiedlichen Zielgruppen zu bedienen. Aktuell kanalisiert eine Gateway-Seite die verschiedenen Zielgruppen. Über einen Bereich deutsche Bildungsanbieter werden deutsche Besucher auf ein deutschsprachiges Portal geleitet. Über einen Bereich verschiedener klickbarer Sprachen werden internationale Besucher auf ein mehrsprachiges Portal geführt, das aktuell in den Sprachen Arabisch, Chinesisch, Deutsch, Englisch, Französisch, Russisch und Spanisch exisitiert. Die Nutzung des kompletten Internetangebots ist kostenlos. Das deutschsprachige Portal Die deutsche Zielgruppe erhält über das deutschsprachige Internetportal aktuelle Informationen zum internationalen Berufsbildungsbereich, aktuelle und umfangreiche Marktinformationen zu verschiedenen Ländern sowie Hilfestellungen zum Einstieg in das internationale Geschäft. Darüber hinaus werden alle imove-aktivitäten zur Unterstützung der Internationalisierung deutscher Bildungsanbieter über das Portal angekündigt und dokumentiert. Des Weiteren gibt imove unregelmäßig Publikationen heraus, die Besucherinnen und Besuchern als Download zur Verfügung stehen. Per Newsletter kommuniziert imove aktuell und ausführlich alle imove-aktivitäten sowie Neuigkeiten und Wissenswertes aus der internationalen Berufsbildungsbranche. Laut Webanalyse für das 2. Halbjahr 2008 wurden die Inhaltsbereiche des Portals in folgender Rangfolge abgerufen: 1. Marktinformationen, 2. (imove-)aktivitäten, 3. Aktuelles, 4. Terminkalender, 5. Über imove, 6. Service, 7. Kooperationsbörse, 8. Aus der Praxis, 9. Linksammlung, 10. Presse. Das Portal besteht aus rund 700 Seiten. Die Datenbank Meldungen enthält rund 650 Datensätze, die Termin-Datenbank rund 1500 Datensätze Inland und rund 600 Datensätze Ausland, die Link-Datenbank rund 400 Datensätze und die Datenbank Kooperationsbörse rund 65 Datensätze. Arbeitsstelle imove beim BIBB Seite 1 von 9

2 Das mehrsprachige Portal Internationale Besucher finden im mehrsprachigen Internetportal die imove- Weiterbildungsdatenbank als zentrales Element. Zudem kann sich die ausländische Zielgruppe in diesem Portal über die Initiative imove und über imove-aktivitäten im Ausland informieren. Laut Webanalyse für das 2. Halbjahr 2008 wurden die Inhaltsbereiche des Portals in folgender Rangfolge abgerufen: 1. (imove-)aktivitäten, 2. Über imove, 3. imove-weiterbildungsdatenbank, 4. Kooperationsbörse, 5. Linksammlung, 6. Presse. Aktuell stellen ca. 190 Anbieter (Stand: April 2009) ihr Firmenprofil in der imove- Weiterbildungsdatenbank vor. Der Informationsteil des Portals besteht aus etwa 2100 Seiten, also rund 300 Seiten je Sprache. Die Datenbank Kooperationsbörse enthält rund 55 Datensätze, die Link-Datenbank 25 Links, die allen oder ausgewählten Sprachen zugeordnet sind. Über die imove-weiterbildungsdatenbank finden ausländische Unternehmen, Einrichtungen und staatliche Stellen deutsche Anbieter, die berufliche Qualifizierung in der benötigten Branche im gewünschten Land und/oder der gewünschten Sprache durchführen können. Weitere wichtige Informationen für ausländische Nachfrager scheinen bereits vorhandene Erfahrungen der deutschen Anbieter im Ausland sowie die Möglichkeit zur direkten Kontaktaufnahme zu sein. Die imove-weiterbildungsdatenbank wird kontinuierlich mit geeigneten Datensätzen bzw. geeigneten deutschen Bildungsanbietern erweitert. Englisch ist die Basissprache der Datenbank. Darüber hinaus werden oben genannte weitere Sprachen angeboten. Die aktuelle Lösung sieht vor, dass Unternehmen, die in der Datenbank verzeichnet sind, ihre Daten im Idealfall sprachübergreifend selbst über einen individuellen Zugang in einen geschlossenen Bereich aktualisieren. Die deutschen Bildungsanbieter bewerben sich online zur Aufnahme in die Datenbank und erhalten nach positiver Prüfung seitens imove einen Zugang in den Mitgliederbereich. Die imove-weiterbildungsdatenbank befindet sich unter Beide imove-portale werden über ein Content Management System (CMS) redaktionell betreut und verwaltet. Die imove-weiterbildungsdatenbank ist in das CMS integriert. Aktuell sind folgende Programme an die Portale geknüpft bzw. implementiert: - NewsBuilder (Erstellung, Versand und Verwaltung von Newslettern) - Google ASP (als On-Site Suche) - WebTrends imove ist verpflichtet, die Verordnung zur Schaffung barrierefreier Informationstechnik nach dem Behindertengleichstellungsgesetz (Barrierefreie Informationstechnik-Verordnung BITV) einzuhalten. Arbeitsstelle imove beim BIBB Seite 2 von 9

3 Ziel des Auftrags Die Initiative imove möchte einen umfassenden Relaunch der Internetpräsenz realisieren sowie den reibungslosen Betrieb und die stetige Weiterentwicklung und Optimierung der relaunchten Internetpräsenz gewährleisten. Mit dem Relaunch soll die vorhandene Informationsarchitektur der Internetportale aufgebrochen und zielgruppengerecht neu strukturiert werden. Nutzerfreundlichkeit, kurze Wege und Transparenz sollen mit dem Relaunch der Portale genauso realisiert werden, wie ein zeitgemäßes Layout und ein technischer Relaunch. Der Newsletter bleibt ein wichtiges Kommunikationsmittel mit beiden Zielgruppen. Die in das CMS eingebundene imove-weiterbildungsdatenbank soll überarbeitet werden, über eine simple Struktur verfügen und für alle Anwender einfach zu bedienen sein. Das CMS soll auf RedDot umgestellt werden. Den laufenden Support der kompletten imove-internetpräsenz soll der Auftragnehmer übernehmen. Das Hosting der imove-internetpräsenz ist nicht Bestandteil der Ausschreibung. Dennoch soll der Auftragnehmer ein entsprechendes Angebot beifügen. Von Vorteil ist die Möglichkeit einer Übernahme der verknüpften Programme ( Google- Suche, WebTrends). Ziele des Auftrags im Einzelnen 1. Technischer Relaunch der imove-portale - Beide imove-portale basieren auf einer aktuellen, langfristig verfügbaren und zuverlässigen Technik, die mit neuen technischen Entwicklungen mitwächst. - Nach dem Relaunch sollten die bisherigen Seiten-URLs weitestgehend auch in den relaunchten Portalen zielführend sein. - Die Portale sind im deutschen und internationalen Kontext suchmaschinenoptimiert. - Die Portale sind über alle international gängigen Browser vollständig mit kurzen Ladezeiten abrufbar. - Der mehrsprachige Teil der imove-internetpräsenz verfügt über ziellandspezifische Anpassungen und bietet den notwendigen Rahmen zur Lokalisierung der Inhalte. - Newsletter können je nach Bedarf für die verschiedenen Zielgruppen getrennt verschickt werden. Dabei erhält die internationale Zielgruppe den Newsletter in Englisch. 2. Gestalterischer und inhaltlicher Relaunch - Die Gateway-Funktion soll verbessert werden. Eine sinnvolle neue Lösung zur zielgruppenspezifischen Besucherführung und zur Verknüpfung der Inhalte für die unterschiedlichen Zielgruppen wird gewünscht. - Die imove-portale haben ein neues, zeitgemäßes Layout. - Logik, Struktur und Funktionen der imove Portale sind optimiert bzw. erneuert und ggf. erweitert. Stichworte: zielgruppenspezifisch, benutzerfreundlich, kurze Wege, Transparenz. - Die aktuellen Inhalte der imove-portale sind vollständig in die neue Struktur migriert und ggf. durch neue, zusätzliche Inhalte und/oder Funktionen erweitert. Arbeitsstelle imove beim BIBB Seite 3 von 9

4 - Die imove-weiterbildungsdatenbank ist neu aufgesetzt und hat eine einfache, klare Struktur. Dadurch ist sie für deutsche Bildungsanbieter und internationale Nachfrager leicht zu bedienen und effizient zu nutzen. 3. Support sowie Beratung und anfallende Programmierarbeiten für den Bereich Internet im laufenden Betrieb: - Der Auftragnehmer übernimmt die laufende technische Betreuung der Portale und sorgt für deren reibungslosen Betrieb. - Der Auftragnehmer berät imove hinsichtlich relevanter technischer Entwicklungen und neuer Feature. - Der Auftragnehmer übernimmt laufende Pflege- und Wartungsarbeitungen sowie Weiterentwicklungen im Zusammenhang mit den imove-portalen. Der Support aller verwendeten Programme und Programmversionen ist langfristig gewährleistet. - Dem Auftragnehmer obliegt Wartung und Support implementierter Programme. Aktuelle Programme: Statistiktool WebTrends, Suchprogramm Google ASP. Die Möglichkeit der Übernahme dieser Programme durch den Auftragnehmer ist von Vorteil. - Aufwände des Auftragnehmers, die über die Gewährleistung des laufenden fehlerfreien Betriebs der imove-internetpräsenz hinaus gehen, können über die Laufzeit des Vertrags vom Auftraggeber optional im Umfang von bis zu 16 Stunden bzw. 2-Manntagen monatlich abgerufen werden. Hierbei sind insbesondere Beratungstätigkeiten und Programmierarbeiten zur Weiterentwicklung der Internetpräsenz gemeint. - Der Auftragnehmer kann die Durchführung und den Support von Google AdWords Kampagnen übernehmen. Die Durchführung von Google AdWords Kampagnen ist nicht Bestandteil der Ausschreibung. Dennoch soll der Auftragnehmer dies im Angebot ggf. anführen. - Der Auftragnehmer kann das Hosting der imove-internetpräsenz sowie aller imove- URLs übernehmen. Dies ist nicht Bestandteil der Ausschreibung. Dennoch soll der Auftragnehmer dies im Angebot aufführen. Beschreibung der Leistungen Technischer Relaunch: o Der Auftragnehmer implementiert RedDot, über das sämtliche Inhalte in allen Sprachen gepflegt, erweitert und gesteuert werden. Die Voraussetzungen zum reibungslosen Betrieb europäischer und nicht-europäischer Sprachen einschließlich Arabisch werden geschaffen. o Das Redaktionssystem soll zwischen Redakteur und Administrator unterscheiden, Ein entsprechender Workflow wird definiert, ein Qualitätsmanagementsystem (QM) wird vorausgesetzt. Der Auftragnehmer soll den QM-Prozess darstellen. o RedDot wird gemäß technischen Entwicklungen upgedatet und upgegradet. o Der Auftragnehmer stellt sicher, dass die imove-präsenz über alle international gängigen Browser mit kurzen Ladezeiten abrufbar ist. o Der Auftragnehmer wirkt an einer Suchmaschinenoptimierung für die international am meisten genutzten Suchmaschinen mit. o Der Auftragnehmer berät imove zum Kauf von Domänen mit ziellandspezifischer Top-Level-Domain und kann dies ggf. abwickeln. Arbeitsstelle imove beim BIBB Seite 4 von 9

5 Design / Layout / Informationsarchitektur: o Der Auftragnehmer entwickelt jeweils zwei alternative Layouts für die Homepages und die Inhaltsseiten der Portale. Es soll eine sinnvolle Verbesserung der Gateway-Seite bzw. der Verknüpfung beider Zielgruppen integriert werden. Ein dreispaltiger Aufbau (Navigation, Hauptinhalt, variable Serviceelemente) soll beibehalten werden. o Der Auftragnehmer entwickelt in der Umsetzungsphase zwei verschiedene Vorschläge für eine neue, zielgruppenspezifische und benutzerfreundliche Inhaltsarchitektur. Dabei soll der größte Teil der bisherigen Inhalte, Funktionen und Feature übernommen und integriert werden. Neue Funktionen und Angebote sollen hinzu kommen. o Nach Festlegung von Designs und Informationsarchitektur erstellt der Auftragnehmer einen StyleGuide zur neuen Gestaltung der Benutzeroberflächen. Neue Menüstrukturen, Begriffe, Layout, Templates, Steuerelemente u.v.a.m. werden entwickelt und unterstützen die Realisierung eines konsistenten Look & Feel. Dabei sind für die ausländische Zielgruppe Entwürfe und Umsetzungen spezifischer Anpassungen an die jeweilige Sprache zu berücksichtigen. o Darüber hinaus muss der Auftragnehmer die verwendeten Datenbanken inklusive der imove-weiterbildungsdatenbank an das neue Layout anpassen. Zudem sollen die Datenbanken in einer Form zur Verfügung stehen, dass künftige Erweiterungen und Anpassungen in der Architektur seitens des Auftraggebers flexibel vorgenommen werden können. o Die imove-weiterbildungsdatenbank muss in Struktur, Logik und Bedienbarkeit wesentlich vereinfacht werden. Sie bleibt in das CMS eingebunden. Die Pflege soll im Front- und Backend möglich sein. Der Bereich Trainingsprogramme soll entfallen. Zudem muss die Datenbank eine zuverlässige Exportfunktion erhalten. Inhalt: o o o o Der Auftragnehmer überarbeitet die Struktur vorhandener und ggf. neu anzulegender Datenbanken inklusive der imove-weiterbildungsdatenbank. Gleiches gilt für Formulare. Die Migration der vorhandenen Inhalte in die neue Struktur der Portale wird vom Auftragnehmer realisiert. Der Auftragnehmer wirkt mit an einer Suchmaschinenoptimierung für international meist genutzte Suchmaschinen. Die Internetauftritte sollen stetig inhaltlich weiterentwickelt und es sollen sinnvolle neue Feature implementiert werden. Hier unterstützt der Auftragnehmer imove mit eigenen Vorschlägen. Art und Umfang sämtlicher Leistungen, die erbracht werden, beziehen sich jeweils auf das deutschsprachige und das mehrsprachige Portal bzw. eine neue Gesamtlösung, sofern es nicht ausdrücklich anders vermerkt ist. Übersetzungen, die in diesem Zusammenhang anfallen, sind nicht Bestandteil der Ausschreibung. Allgemeine Anforderungen: Das Angebot zu dieser Ausschreibung muss ein Grobkonzept enthalten, aus dem vorgesehene Arbeitsschritte hervorgehen. Arbeitsstelle imove beim BIBB Seite 5 von 9

6 Dabei soll unter anderem dargestellt werden, wie die weitestgehende Zielführung der bisherigen URLs gewährleistet werden soll und in welcher Form und mit welcher Qualitätssicherung die Daten migriert werden sollen. Zudem sind in der Konzeptions- und Umsetzungsphase des Relaunchs zwei bis drei Usability Tests für die deutsche und die internationale Zielgruppe zu berücksichtigen. Schwerpunktländer und Schwerpunktregionen von imove sind China, Indien, die arabische Region und der osteuropäische Raum. Nach Auftragserteilung sollen die detaillierten Anforderungen an den Relaunch vom Auftragnehmer ermittelt und dann in einem Feinkonzept umgesetzt werden. Laufende Beratungs-, Pflege- und Wartungsarbeiten im Rahmen des Support und evtl. Hosting sowie anfallende Programmierarbeiten und Beratungstätigkeiten werden nach Aufwand abgerechnet. Ein maximaler monatlicher Aufwand wird auf 2-Manntage festgelegt. Der Auftragnehmer hat keinen Anspruch auf Abruf dieser laufenden Arbeiten. Zur Abrechnung der laufenden Arbeiten erstellt der Auftragnehmer einen Quartals-Report (Tätigkeit, Mitarbeiterin/Mitarbeiter, Stundenzahl, Gesamtkosten) als Nachweis über ausgeführte Arbeiten. Lizenzen oder Drittkosten sind nicht Bestandteil der Ausschreibung. Die zu erbringende Leistung muss jeweils dem Stand der aktuellen technischen Entwicklung entsprechen. Gleiches gilt für den Bereich der Barrierefreiheit. Umsetzung, Testphase und Übergabe: Alle Leistungen erfolgen in enger Abstimmung und kontinuierlicher Absprache mit imove. Eine enge und unkomplizierte Zusammenarbeit zwischen Auftragnehmer und imove ist daher unerlässlich. Zudem legt imove wert auf das Einbringen eigener Ideen und kreativer Lösungen seitens des Auftragnehmers. imove erwartet mit der Einführung/dem Betrieb des Relaunch eine voll funktionsfähige Gesamtlösung ( schlüsselfertige Übergabe ). Ein Fehler- und Qualitätsmanagement sowie Usability-Checks, die der Auftragnehmer in allen einzelnen Projekten bzw. Leistungen durchführt, werden vorausgesetzt und sollen im Angebot dokumentiert werden. Nach Fertigstellung einer Komponente ist jeweils eine Testphase vorgesehen. Im Anschluss daran sind eventuell aufgetretene Fehler zu korrigieren und in angemessenem Umfang sind Änderungen und Verbesserungen zur Zielerreichung durchzuführen. Darüber hinaus sind ein bis zwei Usability-Tests denkbar. Auch hier fließen die Ergebnisse in den Relaunch ein. Alle Komponenten, Templates und Scripte sind zu dokumentieren und mit Anmerkungen zu versehen, so dass eine spätere Bearbeitung möglich ist. Soweit Lizenzen, Handbücher oder CDs im Rahmen des Auftrags erworben werden, sind diese imove auszuhändigen. Die Rechte des Quellcodes von html-seiten und Web-Applikationen, die im Rahmen des Auftrags erstellt werden, gehören vollständig und ausschließlich imove. Arbeitsstelle imove beim BIBB Seite 6 von 9

7 Alle Bilddateien, die im Rahmen des Auftrags erstellt werden, sind imove in bearbeitbarer Form zur Verfügung zu stellen. Die Rechte am Bild und zur weiteren Bearbeitung werden imove vollständig und ausschließlich übertragen. Der Auftragnehmer ist bereit, ggf. mit anderen Auftragnehmern von imove zusammen zu arbeiten. Technische Standards Content Management System Web-Hosting Standards in der Bundesverwaltung Layout Bevorzugte Scriptsprache Trennung Script / Layout Browserkompatibilität Aktuell: PortalBuilder der Firma TWT Interactive (Düsseldorf) Gewünscht: RedDot Aktuell: TWT Interactive Neu: evtl. Übernahme durch Auftragnehmer 1. SAGA imove orientiert sich bei der Entwicklung von Web-Applikationen an SAGA (Standards und Architekturen für egovernment-anwendungen): 2. Barrierefreiheit / BITV In SAGA enthalten ist die BITV (Barrierefreie Informationstechnik- Verordnung), Priorität 2, zu deren Einhaltung imove verpflichtet ist. Design-Richtlinien von imove Design-Richtlinien des BMBF (Bundesministerium für Bildung und Forschung) für geförderte Projekte Design-Richtlinien des Bundes für geförderte Projekte: tml PHP imove-weiterbildungsdatenbank: MySQL Layoutelemente sollen in Templates vorgehalten werden browserunabhängige Realisierung Die online-plattform soll auch ohne Javascript benutzbar sein Zeitlicher Ablauf Relaunch: Beginn der Arbeiten: Zwischentermine: Es sind mindestens 6 Zwischentermine vorgesehen, die im Abstand von etwa 2 Monaten stattfinden sollen. Diese sollen als Meilensteine den Fortgang der Arbeiten dokumentieren und sinnvolle Testphasen kennzeichnen. Die genauen Termine werden im Feinkonzept festgelegt. Ende der Arbeiten: Arbeitsstelle imove beim BIBB Seite 7 von 9

8 Nach Auftragserteilung findet ein ausführliches Briefing zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer statt. Der Auftragnehmer ermittelt dabei die detaillierten Anforderungen an den Relaunch und setzt diese dann in einem Feinkonzept um. Während der Konzeptions- und Realisierungsphase erfolgen mehrere Abstimmungsgespräche zwischen Auftraggeber und Auftragnehmer (in Bonn im Bundesinstitut für Berufsbildung). Das Ende des Relaunchs kennzeichnet der erfolgreiche Live-Betrieb der neuen imove-internetpräsenz. Support, Beratung und anfallende Programmierarbieten: Beginn der Arbeiten: mit Fertigstellung des Relaunchs Ende der Arbeiten: siehe Vertragsdauer Vertragsdauer Der Vertrag soll am beginnen und endet am Sofern die Initiative imove weiter besteht und entsprechende Haushaltsmittel bereit gestellt werden, verlängert sich der Vertrag jeweils um ein weiteres Kalenderjahr, sofern er nicht früher vom Auftraggeber gekündigt wird. Spätestens am , 4 Jahre nach Auftragsvergabe, läuft der Vertrag zwischen Auftragnehmer und Auftraggeber aus. Kostenaufstellung Der Bieter soll neben den im Kostenplan geforderten Angaben (Anlage 4 der Verdingungsunterlagen) in seiner Kostenaufstellung folgende Positionen gut nachvollziehbar getrennt aufführen: Kosten Datenmigration Kosten je Usability Test a) deutschsprachige Zielgruppe und b) internationale Zielgruppe Stundensatz nach Art der Tätigkeit Anwender-Schulung Darüber hinaus sollen folgende Kosten aufgeführt werden, die nicht Bestandteil der Ausschreibung sind: Gebühren für Lizenzen, Nutzungen und/oder Mieten je Programm Hosting Agenturprovision und ggf. weitere Kosten zur Durchführung von Google-Adwords Kampagnen in verschiedenen Zielländern Anforderungen an den Auftragnehmer In die Auswahl des Auftragnehmers gehen neben den in dieser Leistungsbeschreibung dargestellten Anforderungen noch folgende Kriterien ein: - Fachliche Qualifikation: o Praktische Erfahrung in den Bereichen: Mehrsprachigkeit inklusive nicht-europäischer Sprachen, Datenbanken, Barrierefreiheit gemäß Vorgaben BITV Arbeitsstelle imove beim BIBB Seite 8 von 9

9 o Praktische Erfahrung in den Bereichen wünschenswert: internationales Suchmaschinenmarketing (Google AdWords), Auftraggeber aus dem Bereich Außenwirtschaftsförderung, mit Auftraggebern aus dem öffentlichen Dienst, WebTrends, On-Site Suche Google ASP oder Google Mini o Kreativität und Umsetzungsgeschick komplexer Internetportale - Zuverlässigkeit/Termintreue o Angabe von Referenzprojekten mit Ansprechpartnern o Kunden- und Serviceorientierung o Verfügbarkeit (Service-Hotline) - Qualifikation und fachliche Eignung der voraussichtlich mit den Aufgaben betrauten Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter o Qualifikation/Referenzprojekte mit Ansprechpartnern der letzten 3 Jahre o Bereitschaft zur Aneignung der inhaltlichen Anforderungen an die imove-portale sowie der spezifischen Rahmenbedingungen einer Initiative eines Bundesministeriums o Entscheidungsbefugnis - Gesamtpreis imove behält sich vor, die 3 am besten bewerteten Anbieter zu einer Vorstellung ihres Angebots in das Bundesinstitut für Berufsbildung in Bonn einzuladen und die Ergebnisse dieser Präsentation in der abschließenden Entscheidung zu berücksichtigen. Zuschlagskriterien Qualität Preis ggf. Präsentationsveranstaltung Arbeitsstelle imove beim BIBB Seite 9 von 9

Leistungsbeschreibung

Leistungsbeschreibung 1. Ziel des Auftrags Leistungsbeschreibung Das Ziel des Auftrags ist der Abschluss eines Rahmenvertrags über 4 Jahre für den Support und den reibungslosen Betrieb der imove-internetpräsenz www.imove-germany.de

Mehr

Leistungsbeschreibung zur Instandhaltung und Wirkbetrieb des Serviceangebotes www.qualifizierungdigital.de

Leistungsbeschreibung zur Instandhaltung und Wirkbetrieb des Serviceangebotes www.qualifizierungdigital.de 1 Anlage 2 zur Instandhaltung und Wirkbetrieb des Serviceangebotes www.qualifizierungdigital.de 1. Ziel der Ausschreibung Ziel der öffentlichen Ausschreibung ist es, mit Hilfe eines Rahmenvertrages den

Mehr

Leistungsbeschreibung zur Instandhaltung und Wirkbetrieb des Serviceangebotes www.qualifizierungdigital.de

Leistungsbeschreibung zur Instandhaltung und Wirkbetrieb des Serviceangebotes www.qualifizierungdigital.de 1 Anlage 2 zur Instandhaltung und Wirkbetrieb des Serviceangebotes www.qualifizierungdigital.de 1. Ziel der Ausschreibung Ziel der öffentlichen Ausschreibung ist es, mit Hilfe eines Rahmenvertrages den

Mehr

Relaunch des Portals www.ausbildungplus.de

Relaunch des Portals www.ausbildungplus.de Relaunch des Portals www.ausbildungplus.de 1 Rahmenbedingungen Das Portal www.ausbildungplus.de ist die zweitgrößte Weiterbildungsdatenbank in Deutschland. Sie wird in 2008 von durchschnittlich 112.000

Mehr

Leistungsbeschreibung

Leistungsbeschreibung Leistungsbeschreibung für den Abschluss einer Rahmenvereinbarung: Relaunch (Neugestaltung / technische Umsetzung) und Betrieb des Internetportals www.na-bibb.de 1. Hintergrund Die Nationale Agentur Bildung

Mehr

Internationales Bildungsmarketing für Aus- und. Veranstaltung: Bildung Made in Germany der Bayerischen IHK in Nürnberg, 4.

Internationales Bildungsmarketing für Aus- und. Veranstaltung: Bildung Made in Germany der Bayerischen IHK in Nürnberg, 4. Internationales Bildungsmarketing für Aus- und Weiterbildungsdienstleistungen Veranstaltung: Bildung Made in Germany der Bayerischen IHK in Nürnberg, 4. September 2012 Referentin: Silvia Niediek, imove

Mehr

Öffentliche Ausschreibung (Internet) zur Erzielung einer Rahmenvereinbarung für den Betrieb des BIBB Internetportals www.foraus.de

Öffentliche Ausschreibung (Internet) zur Erzielung einer Rahmenvereinbarung für den Betrieb des BIBB Internetportals www.foraus.de Anlage 2 LEISTUNGSBESCHREIBUNG Öffentliche Ausschreibung (Internet) zur Erzielung einer Rahmenvereinbarung für den Betrieb des BIBB Internetportals www.foraus.de 1. Ziel der Ausschreibung Ziel der öffentlichen

Mehr

Leistungsbeschreibung

Leistungsbeschreibung Leistungsbeschreibung 1. Ziel des Auftrags Das Ziel des Auftrags ist der Abschluss eines Rahmenvertrags zur Übersetzung von Texten zur internationalen Vermarktung deutscher beruflicher Aus- und Weiterbildung

Mehr

LEISTUNGSBESCHREIBUNG

LEISTUNGSBESCHREIBUNG LEISTUNGSBESCHREIBUNG Für das vom BIBB durchgeführte Forschungsprojekt 2.1309 Zuwanderung nach Deutschland Betriebliche Entscheidungsfaktoren der Personalrekrutierung soll eine onlinebasierte Vignetten-

Mehr

LEISTUNGSBESCHREIBUNG

LEISTUNGSBESCHREIBUNG LEISTUNGSBESCHREIBUNG Für das vom BIBB durchgeführte Monitoring des Gesetzes zur Anerkennung ausländischer Berufsqualifikationen sollen ab 2013 regelmäßige Online-Befragungen von unterschiedlichen Zielgruppen

Mehr

III.2.3) Technische und berufliche Leistungsfähigkeit

III.2.3) Technische und berufliche Leistungsfähigkeit 1. Anforderungen an das Unternehmen 1.1 Sicherheitsanforderungen Gegenstand des vorliegenden Auftrags sind Lieferungen und Leistungen, die entweder ganz oder teilweise der Geheimhaltung nach dem Sicherheitsüberprüfungsgesetz

Mehr

Website-Verwaltung mit Content Management Systemen

Website-Verwaltung mit Content Management Systemen Website-Verwaltung mit Content Management Systemen InetBib 2004 Vera Tidona, ULB Bonn Übersicht Was ist ein CMS Aufgaben eines CMS Architektur von CMS Wer benötigt ein CMS Bedarfsgerechte Redaktionssysteme

Mehr

Weitere Vergabeunterlagen einschließlich Leistungsbeschreibung

Weitere Vergabeunterlagen einschließlich Leistungsbeschreibung Weitere Vergabeunterlagen einschließlich Leistungsbeschreibung zur Vergabe des Software - Pflegevertrages der Plattform Thüringen-Online.de 1 Inhaltsverzeichnis 1. Gegenstand der Leistung 1.1 Überblick

Mehr

Die ersten Schritte zur eigenen Homepage - Möglichkeiten der technischen Umsetzung

Die ersten Schritte zur eigenen Homepage - Möglichkeiten der technischen Umsetzung Die ersten Schritte zur eigenen Homepage - Möglichkeiten der technischen Umsetzung Bremen, den 16. September 2014 Uwe Salm, ebusiness Lotse Osnabrück Agenda Vorüberlegungen Umsetzung Handlungsempfehlung

Mehr

Anlage 1. Leistungsbeschreibung

Anlage 1. Leistungsbeschreibung Anlage 1 Leistungsbeschreibung Vertrag über die Gestaltung des Veranstaltungsdesigns der Jahrestagung im Rahmen des BMBF-Programms Förderung der Berufsorientierung in überbetrieblichen und vergleichbaren

Mehr

PROFIL REFERENZEN 2015

PROFIL REFERENZEN 2015 PROFIL REFERENZEN 2015 Gartenstraße 24 D-53229 Bonn +49 228 / 976 17-0 +49 228 / 976 17-55 info@glamus.de www.glamus.de KURZPROFIL ÜBER UNS Gründung 1992 Geschäftsführer Gerhard Loosch Ulrich Santo Mitarbeiterzahl

Mehr

Vorstellung ebusiness-lotse Osnabrück

Vorstellung ebusiness-lotse Osnabrück Vorstellung ebusiness-lotse Osnabrück 15. April 2015 Uwe Salm Science to Business GmbH Hochschule Osnabrück Der Förderschwerpunkt Mittelstand-Digital 15. April 2015 2 ekompetenz-netzwerk Ziel: neutrale

Mehr

Vorlage. Agenturbriefing. Usable Brands AG Feldstrasse 41 8005 Zürich +41 (0)44 297 70 74 www.usablebrands.ch

Vorlage. Agenturbriefing. Usable Brands AG Feldstrasse 41 8005 Zürich +41 (0)44 297 70 74 www.usablebrands.ch Vorlage Agenturbriefing Feldstrasse 41 8005 Zürich +41 (0)44 297 70 74 www.usablebrands.ch 1 Ziel dieses Dokumentes Das folgende Dokument bietet Ihnen eine Grundlage zur Erstellung eines umfassenden Agenturbriefings.

Mehr

Die ersten Schritte zur eigenen Homepage - Möglichkeiten der technischen Umsetzung

Die ersten Schritte zur eigenen Homepage - Möglichkeiten der technischen Umsetzung Die ersten Schritte zur eigenen Homepage - Möglichkeiten der technischen Umsetzung Bremen, den 23. September 2013 Uwe Salm, ebusiness Lotse Osnabrück ebusiness Lotse Osnabrück Träger: Science to Business

Mehr

Das Konzeptbüro Werbekonzepte und Marketing Susanne Rebien. Das Konzeptbüro Bielefeld. Angaben zu Leistungen und Preisen

Das Konzeptbüro Werbekonzepte und Marketing Susanne Rebien. Das Konzeptbüro Bielefeld. Angaben zu Leistungen und Preisen Das Konzeptbüro Werbekonzepte und Marketing Susanne Rebien Das Konzeptbüro Bielefeld Angaben zu Leistungen und Preisen Juni 2011 Inhalt 1. Logoentwicklung 2. Geschäftsausstattung 3. Flyer und weitere textliche

Mehr

araneanet GmbH IHK - Workshop Content Management Systeme (CMS) 11. Oktober 2007

araneanet GmbH IHK - Workshop Content Management Systeme (CMS) 11. Oktober 2007 araneanet GmbH IHK - Workshop Content Management Systeme (CMS) 11. Oktober 2007 Herzlich Willkommen! Ronny Schmidt (Vertrieb) Ihr regionaler Ansprechpartner ronny.schmidt@araneanet.de Erik Krühne (Systemingenieur)

Mehr

Der Weg zur eigenen Website

Der Weg zur eigenen Website eigenen Website Grundlagen Die URL Die Internetseite Hosting Internetmarketing Kosten Grundsätzliche Überlegungen Das Ziel der Internetseite Firmenimage Information und Kommunikation Kundenbindung Neukundengewinnung

Mehr

Webdesign-Fragebogen

Webdesign-Fragebogen Webdesign-Fragebogen 1 Kontakt & Kommunikation Bitte geben Sie hier Ihre vollständigen Kontaktdaten ein und teilen Sie uns mit, wie wir Sie am besten erreichen können. Firma / Name: Ansprechpartner: Anschrift:

Mehr

Portfolio. In meinem Portfolio sehen Sie einige ausgewählte Projekte, die ein breitgefächertes Anforderungsprofil erfüllen.

Portfolio. In meinem Portfolio sehen Sie einige ausgewählte Projekte, die ein breitgefächertes Anforderungsprofil erfüllen. Portfolio Websites, die auf dem Content Management System TYPO3 basieren sind mein Spezialgebiet. Für kleinere oder mittlere Unternehmen, die eine neue Website aufbauen möchten, oder Unterstützung bei

Mehr

Qualifikationsprofil. Dipl.-Betr. Matthias Metze. Web Developer. Nationalität. Org/DV-Schwerpunkte. Betriebswirtschaftliche Fachgebiete

Qualifikationsprofil. Dipl.-Betr. Matthias Metze. Web Developer. Nationalität. Org/DV-Schwerpunkte. Betriebswirtschaftliche Fachgebiete Qualifikationsprofil Dipl.-Betr. Matthias Metze Web Developer Bis Anfang 2004 war ich als Mit-Gründer und -Geschäftsführer einer Hamburger Werbeagentur (Digitage GmbH) dort für den Internet-Bereich zuständig.

Mehr

Anlage 2. 1. Hintergrund

Anlage 2. 1. Hintergrund Anlage 2 Leistungsbeschreibung zum Abschluss eines Rahmenvertrags zur Übersetzung von Texten aus dem Bereich der internationalen Vermarktung beruflicher Aus- und Weiterbildung innerhalb der 7 Sprachen:

Mehr

Preisliste - Dienstleistungen

Preisliste - Dienstleistungen Preisliste - Dienstleistungen Softwareentwickler - EDV-Spezialist - Diplomphysiker Firmenname: IT-Service @ Boris Unrau Dernburgstraße 19 14057 Berlin IT-Service@Unrau.EU +49/1578/5226747 1 Einleitung

Mehr

Fragebogen zur Erfassung der Anforderungen eines Websiteprojekts

Fragebogen zur Erfassung der Anforderungen eines Websiteprojekts Fragebogen zur Erfassung der Anforderungen eines Websiteprojekts Eine Website ist in aller Regel ein umfangreiches und komplexes Projekt. Es ist von entscheidender Wichtigkeit, so viele Informationen wie

Mehr

Gestaltung von Webseiten und technische Umsetzung

Gestaltung von Webseiten und technische Umsetzung Gestaltung von Webseiten und technische Umsetzung Osnabrück, den 31. März 2014 Uwe Salm, ebusiness Lotse Osnabrück ebusiness Lotse Osnabrück Träger: Science to Business GmbH - Hochschule Osnabrück Universität

Mehr

Arbeitsphasen aus Sicht der Qualitätssicherung

Arbeitsphasen aus Sicht der Qualitätssicherung (Arbeitsfassung, Version 0.19, 17.06.05) Seite 1 Arbeitsphasen aus Sicht der Rollen1 und Projektphasen nach E-Government- Handbuch des Bundes Projektphasen nach DIN EN ISO 13407... Ergebnisse... Verzweigungen

Mehr

eui edicos UserInterface

eui edicos UserInterface eui edicos UserInterface Das eui als Erweiterung der SmartEdit- Funktionen innerhalb des OpenText WCMS Überblick und Live-Demonstration 32. OWUG-Anwendertagung 24.06.2013 Hamburg Seite 1 edicos UserInterface

Mehr

Leistungsbeschreibung Unterstützungsleistungen Microsoft Identity Integration Server (MIIS) und Microsoft Identity Lifecycle Manager 2007 (ILM)

Leistungsbeschreibung Unterstützungsleistungen Microsoft Identity Integration Server (MIIS) und Microsoft Identity Lifecycle Manager 2007 (ILM) Leistungsbeschreibung Unterstützungsleistungen Microsoft Identity Integration Server (MIIS) und Microsoft Identity Lifecycle Manager 2007 (ILM) Das Bundesinstitut für Berufsbildung benötigt Unterstützungsleistungen

Mehr

WEBSITE TO GO Maßgeschneidert im Internet

WEBSITE TO GO Maßgeschneidert im Internet WEBSITE TO GO Maßgeschneidert im Internet Produktinformation Stand September 2014 WebManufaktur Website to Go ist eine neue Online-Lösung, die von der Media Vermarktung Rheinland in Kooperation mit der

Mehr

Wir realisieren Ihre Visionen. Gesellschaft für Kommunikation und Medien

Wir realisieren Ihre Visionen. Gesellschaft für Kommunikation und Medien Wir realisieren Ihre Visionen. Gesellschaft für Kommunikation und Medien Agenturportrait Wir brennen für Ihre Ziele. w3work gestaltet als Medienunternehmen den deutschen Internetmarkt bereits seit 1998

Mehr

Internetauftritt. Briefing Leitfaden. SimpleThings GmbH Münsterstr 1 53111 Bonn. Fon: (0228) 94 49 20-0 Fax: (0228) 94 49 20-20 info@simplethings.

Internetauftritt. Briefing Leitfaden. SimpleThings GmbH Münsterstr 1 53111 Bonn. Fon: (0228) 94 49 20-0 Fax: (0228) 94 49 20-20 info@simplethings. Internetauftritt Briefing Leitfaden SimpleThings GmbH Münsterstr 1 53111 Bonn Fon: (0228) 94 49 20-0 Fax: (0228) 94 49 20-20 info@simplethings.de www.simplethings.de Mit diesem Briefingleitfaden möchten

Mehr

Zeitloses Webdesign mit freel. Ihre Unabhängigkeit beim Internetauftritt.

Zeitloses Webdesign mit freel. Ihre Unabhängigkeit beim Internetauftritt. Zeitloses Webdesign mit freel. Ihre Unabhängigkeit beim Internetauftritt. Selbstständig Webseiten verändern und gestalten Die eigenhändige Verwaltung der Webseite erspart Zeit und Kosten. Nach der Fertigstellung

Mehr

DAS INTERNET IST WIE EINE WELLE: ENTWEDER, MAN LERNT AUF IHR ZU SCHWIMMEN, ODER MAN GEHT UNTER Bill Gates

DAS INTERNET IST WIE EINE WELLE: ENTWEDER, MAN LERNT AUF IHR ZU SCHWIMMEN, ODER MAN GEHT UNTER Bill Gates DAS INTERNET IST WIE EINE WELLE: ENTWEDER, MAN LERNT AUF IHR ZU SCHWIMMEN, ODER MAN GEHT UNTER Bill Gates 57 MILLIONEN USER IN DEUTSCHLAND KÖNNEN SICH NICHT IRREN... In nahezu allen Bereichen des täglichen

Mehr

Fragebogen zur Angebotserstellung einer Webseite. Antwort per Fax an: 03944 36 94 355 oder per Mail: kontakt@mighty-websites.de

Fragebogen zur Angebotserstellung einer Webseite. Antwort per Fax an: 03944 36 94 355 oder per Mail: kontakt@mighty-websites.de 1 Fragebogen zur Angebotserstellung einer Webseite Antwort per Fax an: 03944 36 94 355 oder per Mail: kontakt@mighty-websites.de 1 Allgemeine Angaben zum Auftraggeber Unternehmen: Name: Anschrift: Telefon:

Mehr

Anbieter. Beschreibung des. alfatraining. Bildungszentru. m Chemnitz. Angebot-Nr. 00799524. Angebot-Nr. Bereich. Berufliche Weiterbildung.

Anbieter. Beschreibung des. alfatraining. Bildungszentru. m Chemnitz. Angebot-Nr. 00799524. Angebot-Nr. Bereich. Berufliche Weiterbildung. Professionelles Webdesign und CMS in Chemnitz Angebot-Nr. 00799524 Bereich Angebot-Nr. 00799524 Anbieter Berufliche Weiterbildung Termin 09.03.2015-29.05.2015 alfatraining Bildungszentru Montag bis Freitag

Mehr

Über uns. HostByYou Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt), Ostrastasse 1, 40667 Meerbusch, Tel. 02132 979 2506-0, Fax.

Über uns. HostByYou Unternehmergesellschaft (haftungsbeschränkt), Ostrastasse 1, 40667 Meerbusch, Tel. 02132 979 2506-0, Fax. Ostrastasse 1, 40667 Meerbusch, Tel. 02132 979 2506-0, Fax. 02132 979 2506-9 Über uns Mit innovativen Technologien und exzellenten Leistungen bietet das Unternehmen HostByYou seit Jahren weltweit professionelle

Mehr

Checkliste Webdesign, Redesign und Suchmaschinenoptimierung (SEO)

Checkliste Webdesign, Redesign und Suchmaschinenoptimierung (SEO) Checkliste Webdesign, Redesign und Suchmaschinenoptimierung (SEO) Ihre Webseite ist ein wenig in die Jahre gekommen oder Sie planen gerade eine Unternehmensgründung und wollen Ihre Webseite als zusätzliches

Mehr

Az: S5/0271.01-1/128 - Anlage 1 - Leistungsbeschreibung

Az: S5/0271.01-1/128 - Anlage 1 - Leistungsbeschreibung Az: S5/0271.01-1/128 - Anlage 1 - Leistungsbeschreibung 1. Ausgangslage Familie und Beruf nach den eigenen Vorstellungen leben zu können, ist für immer mehr Beschäftigte Wunsch und Herausforderung zugleich.

Mehr

catxmedia Succeess Story Liebherr-International AG in Bulle/Schweiz XML-Redaktionssystem Globaler Liebherr Internet-Auftritt mit RedDot-CMS und

catxmedia Succeess Story Liebherr-International AG in Bulle/Schweiz XML-Redaktionssystem Globaler Liebherr Internet-Auftritt mit RedDot-CMS und Succeess Story Liebherr-International AG in Bulle/Schweiz Globaler Liebherr Internet-Auftritt mit RedDot-CMS und catxmedia Produktdatenbank Liebherr zählt zu den größten Baumaschinenherstellern und ist

Mehr

Statisch oder Dynamisch?

Statisch oder Dynamisch? Worin liegt der Unterschied zwischen statischen und dynamischen Webseiten? Statisch oder Dynamisch? lepton-cms.org Überblick CMS WebsiteBaker - LEPTON 1 lepton-cms.org Überblick CMS WebsiteBaker - LEPTON

Mehr

Laurus Vertrags- und Lizenzmanager

Laurus Vertrags- und Lizenzmanager Laurus Vertrags- und Lizenzmanager Basis - Version Die Software zur Verwaltung sämtlicher Verträge / Lizenzen mit Cash Flow und Erinnerungsfunktionen Vertrags-Management.. Dashboard Übersicht alle Verträge

Mehr

Partnerschaftsvertrag für Vertrieb- und Service-Leistungen. K&K Internet GmbH Öschlestrasse 77 78315 Radolfzell Deutschland

Partnerschaftsvertrag für Vertrieb- und Service-Leistungen. K&K Internet GmbH Öschlestrasse 77 78315 Radolfzell Deutschland Partnerschaftsvertrag für Vertrieb- und Service-Leistungen zwischen den Firmen nachstehend genannt und K&K Internet GmbH Öschlestrasse 77 78315 Radolfzell Deutschland nachstehend K&K genannt. Inhalt: 1

Mehr

Webpage Basic - detaillierte Infos

Webpage Basic - detaillierte Infos Webpage Basic - detaillierte Infos Verwendete Technologie Einfaches Content-Management-System (CMS), mit vorgefertigten Modulen der Anbieter www.strato.de (live-pages) www.1und1.de (Branchen-Webpage oder

Mehr

Was wir für Sie tun können

Was wir für Sie tun können Was wir für Sie tun können Bei der Konzeption, während der Umsetzung und für die Weiterentwicklung Ihrer Website. Und was Sie dabei von uns erwarten können. www.navigate.de / Projektablauf / Seite 1 Ein

Mehr

Beauftragen Sie jetzt Ihre eigene Homepage!

Beauftragen Sie jetzt Ihre eigene Homepage! Beauftragen Sie jetzt Ihre eigene Homepage! Osib.de wer sind wir? 2 Die Osib.de wurde im Frühling 2011 gegründet und hat sich auf die Suchmaschinen- und Conversionoptimierung von Webseiten spezialisiert.

Mehr

Relaunch der LfM-Website Bekanntmachung. Düsseldorf, 16. Dezember 2013

Relaunch der LfM-Website Bekanntmachung. Düsseldorf, 16. Dezember 2013 Relaunch der LfM-Website Bekanntmachung Düsseldorf, 16. Dezember 2013 I. Allgemeines Die Landesanstalt für Medien Nordrhein-Westfalen (LfM) ist die für Nordrhein- Westfalen zuständige Landesmedienanstalt

Mehr

ZIELE BEI DER NEUGESTALTUNG EINER WEBSITE

ZIELE BEI DER NEUGESTALTUNG EINER WEBSITE ZIELE BEI DER NEUGESTALTUNG EINER WEBSITE Bei der Neugestaltung einer Website weg von der simplen Web-Visitenkarte, hin zum täglichen Kommunikations- und Vertriebsmedium gibt es viele Qualitätsmerkmale,

Mehr

Contao Barrierefreies Open Source Content Management System

Contao Barrierefreies Open Source Content Management System www.mp2.at Contao Barrierefreies Open Source Content Management System Oktober 2013 Mag. Gerlinde Macho Albors Askari, Bsc. Georg Lugmayr Martin Mayr Management-Summary Was ist Contao? Was kann Contao?

Mehr

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber / Auftraggeber

Abschnitt I: Öffentlicher Auftraggeber / Auftraggeber Europäische Union Veröffentlichung des Supplements zum Amtsblatt der Europäischen Union 2, rue Mercier, 2985 Luxembourg, Luxemburg Fax: +352 29 29 42 670 E-Mail: ojs@publications.europa.eu Infos und Online-Formulare:

Mehr

Konzept Einheitlicher Internetauftritt des TSV Goddelau

Konzept Einheitlicher Internetauftritt des TSV Goddelau Konzept Einheitlicher Internetauftritt des TSV Goddelau Entwurf Stand: 7.5.2005 Christian Lorenz Südliche Ringstr. 31 64560 Riedstadt Goddelau /home/gromeck/remote/freizeit/badminton/tsv/web/konzept Internetauftritt.odt

Mehr

F 3.1 AUFBAU DES QUALITÄTSMANAGEMENTSYSTEMS

F 3.1 AUFBAU DES QUALITÄTSMANAGEMENTSYSTEMS Ökumenische Friedrichsdorf AUFBAU DES 1. EINFÜHRUNG Das Qualitätsmanagementsystem der Ökumenischen Friedrichsdorf dient der Unternehmensführung als Instrument zur Realisierung der stationsinternen Qualitätspolitik

Mehr

Öffentliche Ausschreibung

Öffentliche Ausschreibung Öffentliche Ausschreibung art: Öffentliche Ausschreibung nach Abschnitt 1 VOL/A und 8 EG, 15 EG und 23 EG Abschnitt 2 VOL/A Auftraggeber: Jobcenter Landkreis Mayen-Koblenz Marktplatz 24 56727 Mayen Art

Mehr

Mehrsprachigkeit auf bremen.de. Ausgangslage:

Mehrsprachigkeit auf bremen.de. Ausgangslage: Mehrsprachigkeit auf bremen.de Ausgangslage: Es steht eine konsistente englischsprachige Version auf bremen.de zur Verfügung. Nicht nur ausgewählte Inhalte wurden übersetzt, sondern auch die Navigation.

Mehr

Palme & Eckert Web-Marketing

Palme & Eckert Web-Marketing Palme & Eckert Web-Marketing Website & Suchmaschine Die mitwachsende Website für mehr Umsatz Die mitwachsende Website für mehr Umsatz Gleich, welche konkreten Ziele mit einer Website verfolgt werden, soll

Mehr

phynixdesign Media-Development

phynixdesign Media-Development phynixdesign Media-Development Prozess & Tätigkeitsbeschreibung Erste Inbetriebnahme Ihres Content Management Systems (CMS) Index 1. Prozess - Erste Inbetriebnahme Ihres Content Management Systems (CMS)

Mehr

>hugrafik CHECKLISTE WEBSITE 1 KONTAKTANGABEN ZIELSETZUNG ZIELGRUPPEN SELBSTBEURTEILUNG

>hugrafik CHECKLISTE WEBSITE 1 KONTAKTANGABEN ZIELSETZUNG ZIELGRUPPEN SELBSTBEURTEILUNG CHECKLISTE WEBSITE 1 Diese Checkliste soll Ihnen helfen herauszufinden, was Ihre neue Website beinhalten soll und welche Schritte für die Erstellung notwendig sind. Ihre Angaben dienen als Grundlage für

Mehr

Willkommen bei Mindstream. Dieses Dokument gibt Ihnen einen detaillierten Überblick über unser Dienstleistungsspektrum und unsere Kompetenzen.

Willkommen bei Mindstream. Dieses Dokument gibt Ihnen einen detaillierten Überblick über unser Dienstleistungsspektrum und unsere Kompetenzen. Willkommen bei Mindstream. Dieses Dokument gibt Ihnen einen detaillierten Überblick über unser Dienstleistungsspektrum und unsere Kompetenzen. MINDSTREAM NEUE MEDIEN Mindstream versteht sich als Dienstleister

Mehr

Es geht auch einfach. VERSION 5.5.901 OPTIONALE LEISTUNGEN. Features die Sie weiterbringen

Es geht auch einfach. VERSION 5.5.901 OPTIONALE LEISTUNGEN. Features die Sie weiterbringen Es geht auch einfach. VERSION 5.5.901 OPTIONALE LEISTUNGEN Features die Sie weiterbringen Neben vielen Standardfunktionen zur Verwaltung Ihrer Medien bietet Ihnen getasset weitere interessante Leistungen,

Mehr

1. Ziel des Auftrages

1. Ziel des Auftrages Anlage 2 L E I S T U N G S B E S C H R E I B U N G 1. Ziel des Auftrages Der Internetauftritt des Bundesinstituts für Berufsbildung (BIBB) ist eines der umfangreichsten Informationsangebote zur beruflichen

Mehr

Datenschutzrechtliche Vereinbarung nach 11 BDSG zur Verarbeitung personenbezogener Daten

Datenschutzrechtliche Vereinbarung nach 11 BDSG zur Verarbeitung personenbezogener Daten Datenschutzrechtliche Vereinbarung nach 11 BDSG zur Verarbeitung personenbezogener Daten Auftraggeber: Auftragnehmer: 1. Gegenstand der Vereinbarung Der Auftragnehmer erhebt / verarbeitet / nutzt personenbezogene

Mehr

Die digitale Visitenkarte eines Unternehmens

Die digitale Visitenkarte eines Unternehmens Zusammenarbeit mit IHK Cottbus und ebusiness-lotse Südbrandenburg Herzberg den 27.08.2015 Einst lebten wir auf dem Land dann in Städten und von jetzt an im Netz. Mark Zuckerberg im Film. The social Network.

Mehr

Case Study ADAC Hessen-Thüringen e.v. Konzeption, Kreation und Evaluation eines Multi-Site-Systems

Case Study ADAC Hessen-Thüringen e.v. Konzeption, Kreation und Evaluation eines Multi-Site-Systems Case Study ADAC Hessen-Thüringen e.v. Konzeption, Kreation und Evaluation eines Multi-Site-Systems Kunde: Branche: ADAC Hessen-Thüringen e.v. Automobildienstleistungen Aufgabenstellung: Optimierung der

Mehr

Microsoft SharePoint 2013 Designer

Microsoft SharePoint 2013 Designer Microsoft SharePoint 2013 Designer Was ist SharePoint? SharePoint Designer 2013 Vorteile SharePoint Designer Funktionen.Net 4.0 Workflow Infrastruktur Integration von Stages Visuelle Designer Copy & Paste

Mehr

Palme & Eckert Web-Marketing

Palme & Eckert Web-Marketing Palme & Eckert Web-Marketing Hosting, Support & Monitoring Basis für ein optimales Online-Management Basis für ein optimales Online-Management Keine Kundennummer, kein Passwort, kein unüberschaubares Online-Kunden-Center

Mehr

Kollaborative Pflege eines Software-Handbuches mit Hilfe eines Enterprise-Wikis. empulse GmbH

Kollaborative Pflege eines Software-Handbuches mit Hilfe eines Enterprise-Wikis. empulse GmbH Kollaborative Pflege eines Software-Handbuches mit Hilfe eines Enterprise-Wikis empulse GmbH empulse GmbH Beratung Geschäftsprozess-Analyse und Konzeption, Schwerpunkt Logistik / Produktion Anforderungsanalyse

Mehr

Content-Management- Systeme (CMS) Inhaltsverwaltungssystem, Redaktionssystem

Content-Management- Systeme (CMS) Inhaltsverwaltungssystem, Redaktionssystem Content-Management- Systeme (CMS) Inhaltsverwaltungssystem, Redaktionssystem Inhalt Content Management (CM) Allgemeines über CMS CMS Typen Open Source vs. Lizenzsoftware Joomla! Quellen Content Management

Mehr

ANGEBOT FÜR DIE ERSTELLUNG EINER WEBSITE (BASISPAKET)

ANGEBOT FÜR DIE ERSTELLUNG EINER WEBSITE (BASISPAKET) ANGEBOT FÜR DIE ERSTELLUNG EINER WEBSITE (BASISPAKET) - Kronach, März 2008 - Angebot über die Erstellung einer Website (Basispaket) Das Basispaket von ZWISO ist Komplettpaket, das alle Leistungen beinhaltet,

Mehr

Checkliste Webdesign. markus zellner MEDIADESIGN

Checkliste Webdesign. markus zellner MEDIADESIGN markus zellner MEDIADESIGN Schindackersweg 10 D - 41334 Nettetal telefon: +49 (0) 21 57. 88 63 64 mobil: +49 (0) 1 72. 2 67 75 24 fax: +49 (0) 21 57. 90 96 38 email: info@mz-mediadesign.de info@web-media-design.com

Mehr

Web-Lösungen nach Mass

Web-Lösungen nach Mass Web-Lösungen nach Mass Wir realisieren Web-Projekte für unterschiedliche Bedürfnisse auf individueller Basis. Sie profitieren von einer Vielzahl ausgewählter und vorkonfigurierter Module und selbst entwickelter

Mehr

INFORMATIK-BESCHAFFUNG

INFORMATIK-BESCHAFFUNG Leistungsübersicht Von Anbietern unabhängige Entscheidungsgrundlagen Optimale Evaluationen und langfristige Investitionen Minimierte technische und finanzielle Risiken Effiziente und zielgerichtete Beschaffungen

Mehr

IHR INTERNETAUFTRITT IST UNSER HANDWERK!

IHR INTERNETAUFTRITT IST UNSER HANDWERK! R+F PROWEB IHR INTERNETAUFTRITT IST UNSER HANDWERK! ÜBER 88 % DER MENSCHEN IN DEUTSCHLAND ZWISCHEN 30 UND 59 JAHREN SIND ONLINE 65 % DIESER NUTZER SUCHEN BEI BEDARF IM INTERNET GEZIELT NACH HANDWERKERN

Mehr

WCMS online Projektmappe. Informationsabend. Präsentation / 2008 IT-Service Leipzig

WCMS online Projektmappe. Informationsabend. Präsentation / 2008 IT-Service Leipzig Informationsabend Vergleich-----Szenarien 1. Szenarium Sie haben eine statische Homepage. 2. Szenarium Sie haben eine CMS basierende Homepage 3. Szenarium Sie haben sich für unsere CMS online Projektmappe

Mehr

«Es gibt bereits alle guten Vorsätze,

«Es gibt bereits alle guten Vorsätze, Do s and dont s professioneller Webauftritte «Es gibt bereits alle guten Vorsätze, wir brauchen sie nur noch anzuwenden.» Pascal Blaise (1623 1662) 1 Inhalt Die Wichtigkeit von Webseiten Ihr Auftritt im

Mehr

ONLINE HANDELS & MARKTPLATZPORTAL

ONLINE HANDELS & MARKTPLATZPORTAL ONLINE HANDELS & MARKTPLATZPORTAL EINZIGARTIGE, LEICHT ZU BEDIENENDE MULTIFUNKTIONALE E-COMMERCE SOFTWARE LÖSUNG FÜR UNTERNEHMENSGRÜNDER ODER ZUR OPTIMIERUNG BESTEHENDER GESCHÄFTSMODELLE E-Ausschreibungen

Mehr

Allgemeine Aspekte zu CM-Systemen. Was genau ist ein CMS? BIT-Workshop 2009 Content-Management-Systeme (CMS) Administration

Allgemeine Aspekte zu CM-Systemen. Was genau ist ein CMS? BIT-Workshop 2009 Content-Management-Systeme (CMS) Administration Allgemeine Aspekte zu CM-Systemen Was genau ist ein CMS? CMS steht für "Content Management System" oder Redaktionssystem Änderung und Ergänzung von Internet- oder Intranet-Seiten "Content" sind die Inhalte

Mehr

Aufbau und Pflege von Internetseiten leicht gemacht

Aufbau und Pflege von Internetseiten leicht gemacht Aufbau und Pflege von Internetseiten leicht gemacht Einführung in die Grundlagen der CMS (Content Management Systeme) Was ist ein CMS? frei übersetzt: Inhaltsverwaltungssystem ist ein System, das die gemeinschaftliche

Mehr

MiGo-Portal V2.21. Produkt-Sheet. Aktueller Stand: 30.11.2012 Verfasst von: Mike Goldhausen. MiGo-WebDesign Wiesenstraße 31 56459 Kölbingen

MiGo-Portal V2.21. Produkt-Sheet. Aktueller Stand: 30.11.2012 Verfasst von: Mike Goldhausen. MiGo-WebDesign Wiesenstraße 31 56459 Kölbingen MiGo-Portal V2.21 Produkt-Sheet Aktueller Stand: 30.11.2012 Verfasst von: Mike Goldhausen Unser aktuelles Portal-System für Ihre individuelle Homepage. Dieses Portal bietet die Möglichkeit verschiedene

Mehr

Wege öffnen! Vorstellung der Agentur Barrierefrei NRW, des Portals InformierBar und des Signets NRW inklusiv. Architekt Martin Philippi

Wege öffnen! Vorstellung der Agentur Barrierefrei NRW, des Portals InformierBar und des Signets NRW inklusiv. Architekt Martin Philippi Vorstellung der Agentur Barrierefrei NRW, des Portals InformierBar und des Signets NRW inklusiv Wege öffnen! Architekt Martin Philippi Agentur Barrierefrei NRW Sachverständiger für barrierefreie Stadt-

Mehr

LEISTUNGSBESCHREIBUNG

LEISTUNGSBESCHREIBUNG LEISTUNGSBESCHREIBUNG Für das vom BIBB durchgeführte Drittmittelprojekt: Qualifikationsstruktur und Qualifikationsbedarfe bei Unternehmen der leitungsgebundenen Energieversorgung im Rahmen der Energiewende

Mehr

UmbauPortal Professionelle Auf- und Umbauten

UmbauPortal Professionelle Auf- und Umbauten UmbauPortal Professionelle Auf- und Umbauten Willkommen im neuen UmbauPortal. Als Aufbauhersteller haben Sie zwei erklärte Ziele: Sie wollen alle Informationen, um professionell auf Volkswagen Nutzfahrzeuge

Mehr

Internet Dienstleistungen

Internet Dienstleistungen Internet Dienstleistungen Das Internet gilt als Schlüsselloch zur Welt. MCALL hilft Ihnen, den richtigen Schlüssel zu finden! Webdesign Wir entwickeln Ihr innovatives und ansprechendes, ziel und zeitgerechtes

Mehr

Das Open Source Content Management System

Das Open Source Content Management System Das Open Source Content Management System Erweiterbarkeit und Individualisierung visions-marketing Unternehmensberatung Alexander Winkler Postfach 950180 81517 München Tel.+Fax: 089 / 38 90 06 53 Mobil.:

Mehr

Barrierefreiheit für öffentliche Internetauftritte e-government KONFERENZ 2007, Krems

Barrierefreiheit für öffentliche Internetauftritte e-government KONFERENZ 2007, Krems Dr. Gregor Eibl Mag. (FH) Heike Leimbach Barrierefreiheit für öffentliche Internetauftritte e-government KONFERENZ 2007, Krems Inhalte Rahmenbedingungen der Erhebung Barrierefreiheit 2007 Zeitplan und

Mehr

SSL PREMIUM SSL PREMIUM. Bern, 2. Juli 2015

SSL PREMIUM SSL PREMIUM. Bern, 2. Juli 2015 SSL PREMIUM Bern, 2. Juli 2015 Internetagentur iqual GmbH Internetlösungen mit Qualität www.iqual.ch lic. rer. pol. Lukas Baumgartner Dr. rer. oec. Olivier Blattmann Diese Inhalte sind urheberrechtlich

Mehr

Installation des CMS-Systems Contao auf einem Windows-Rechner mit XAMPP

Installation des CMS-Systems Contao auf einem Windows-Rechner mit XAMPP XAMPP Installation des CMS-Systems Contao auf einem Windows-Rechner mit XAMPP XAMPP ist eine vollständig kostenlose, leicht zu installierende Apache-Distribution, die MySQL, PHP und Perl enthält. Das XAMPP

Mehr

Die Bürgerstiftung im Internet

Die Bürgerstiftung im Internet Die Bürgerstiftung im Internet Markus Behr Schulen ans Netz e.v., Bonn Kontakt: Markus.Behr@web.de Vorüberlegungen Zielsetzung: Was wollen wir mit der Internetseite erreichen? Zielgruppe: Wen möchten wir

Mehr

InfoPoint vom 9. November 2011

InfoPoint vom 9. November 2011 InfoPoint vom 9. November 2011 Was ist Joomla? Theorie Installation Extensions Administration Demo Joomla ist ein modulares content management system (CMS) Es ermöglicht eine Website zu erstellen und online

Mehr

AMAN. Vergleich der verschiendenen RedSYS- Instanzeninstallationsmöglichkeiten

AMAN. Vergleich der verschiendenen RedSYS- Instanzeninstallationsmöglichkeiten Vergleich der verschiendenen RedSYS- Instanzeninstallationsmöglichkeiten AMAN Media GmbH - www.aman.de Seite 1 von 9 - id: 6444-106 Stand: 17. Dezember 2008 Vorwort Die vorliegende Auflistung der Vor-

Mehr

Über uns... 3 Online Marketing... 4 Programmierung... 5 Webdesign... 6 Apps... 7 Design & Print... 8 Referenzen... 9

Über uns... 3 Online Marketing... 4 Programmierung... 5 Webdesign... 6 Apps... 7 Design & Print... 8 Referenzen... 9 Über uns... 3 Online Marketing... 4 Programmierung... 5 Webdesign... 6 Apps... 7 Design & Print... 8 Referenzen... 9 ÜBER UNS UNS Wir sind eine Full-Service Werbeagentur aus Heppenheim, die deutschlandweit

Mehr

E-Commerce & Logistik. Seit September 2011 FSC-zertifiziert!

E-Commerce & Logistik. Seit September 2011 FSC-zertifiziert! E-Commerce & Logistik Seit September 2011 FSC-zertifiziert! Das Internet bietet Ihnen nahezu unbegrenzte Möglichkeiten, Produkte und Dienstleistungen zu verkaufen. Gleichzeitig aber nehmen die Herausforderungen

Mehr

INFOS & PREISE Stand: 30.5.2012. DER INTERNETMACHER, Manuel Schmöllerl, Telefon: +43 664 1170402, info@internetmacher.at, www.internetmacher.

INFOS & PREISE Stand: 30.5.2012. DER INTERNETMACHER, Manuel Schmöllerl, Telefon: +43 664 1170402, info@internetmacher.at, www.internetmacher. INFOS & PREISE Stand: 30.5.2012 WEBDESIGN Der Internetmacher erstellt Internetauftritte, optimiert diese für Mensch und (Such)maschine und macht Unternehmen online bekannter. Kompetenz in Online-Medien

Mehr

Stand 01.07.2015, gültig bis 31.12.2015 Änderungen & Irrtümer vorbehalten, freibleibend

Stand 01.07.2015, gültig bis 31.12.2015 Änderungen & Irrtümer vorbehalten, freibleibend liste 2015/II Stand 01.07.2015, gültig bis 31.12.2015 Änderungen & Irrtümer vorbehalten, freibleibend Allgemeine Kanzleiprodukte Produkt Lizenzierung / Staffel Lifetime-Lizenzen Forderungsaufstellung Pro

Mehr

Kurzvorstellung der Navigate AG. Stand Oktober 2010

Kurzvorstellung der Navigate AG. Stand Oktober 2010 Kurzvorstellung der Navigate AG Stand Oktober 2010 Seite 2 Der Name ist Programm. Die Navigate AG ist eine Full Service Internetagentur, die alle Bereiche der Erstellung und Betreuung einer Website abdeckt.

Mehr

CMS (Content-Management-System)

CMS (Content-Management-System) Die strategische Werbe- & Internetagentur. CMS (Content-Management-System) Website-Content-Management - oder, wie und mit welchem System aktualisieren wir am besten unsere Website? www.ixtensa.de Die strategische

Mehr

Relaunch, Weiterentwicklung und Support der Website www.lebenslanges-lernen.eu. Leistungsbeschreibung

Relaunch, Weiterentwicklung und Support der Website www.lebenslanges-lernen.eu. Leistungsbeschreibung Relaunch, Weiterentwicklung und Support der Website www.lebenslanges-lernen.eu Gemeinsame Internetseite der Nationalen Agenturen im Programm für lebenslanges Lernen/ERASMUS+ in Deutschland Leistungsbeschreibung

Mehr

the CO@CH.Company Karsten Peters Webdesign CMS Shopsysteme +49 (0)4192 62 18 www.coach-company.de coachkontakt@coach-company.de Stand: Oktober 2011

the CO@CH.Company Karsten Peters Webdesign CMS Shopsysteme +49 (0)4192 62 18 www.coach-company.de coachkontakt@coach-company.de Stand: Oktober 2011 :: Web-Visitenkarte * telefonisches Beratungsgespräch Anpassung eines von Ihnen aus mehreren unserer Vorschläge auswählbaren Standard-Layouts auf Ihr vorhandenes Firmenlogo und Ihre Firmenfarben Erstellung

Mehr