1. Messen und Hochschultage. 2. Veranstaltungen zur Studien- und Berufsorientierung. 3. Interessantes. Inhalt. Liebe Abiturientinnen und Abiturienten,

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "1. Messen und Hochschultage. 2. Veranstaltungen zur Studien- und Berufsorientierung. 3. Interessantes. Inhalt. Liebe Abiturientinnen und Abiturienten,"

Transkript

1 Liebe Abiturientinnen und Abiturienten, - ich bin fast 18 und hab keine Ahnung von Steuern, Miete oder Versicherungen. Aber ich kann ne Gedichtanalyse schreiben. In 4 Sprachen so twitterte eine Kölnerin und bewegte damit in den letzten Tagen Bildungslandschaft und Medien. Wie nützlich ist unnützes Wissen, wenn es um Ihr Leben nach dem Abitur geht? Und selbst wenn Sie Studienfächer ignorieren, die sich mit Wirtschaft und Recht beschäftigen und auch das duale Studium Steuern und Prüfwesen eher weiter hinten auf Ihrer Favoritenliste steht und Sie auch den Ausbildungsberuf des/der Steuerfachangestellten nicht lernen wollen es bleibt noch eine Menge übrig, wie unser Newsletter für den Februar zeigt. Wir wünschen Ihnen entspannte und inspirierte Winterferien. Ihre Berufsberatung Agenturen für Arbeit Berlin einen Termin zur Studien- und Berufsberatung vereinbaren telefonisch: > gebührenfreier Anruf Mo-Fr 08:00-18:00Uhr online: Inhalt 1. Messen und Hochschultage 2. Veranstaltungen zur Studien- und Berufsorientierung 3. Interessantes

2 1. Messen und Hochschultage Alle Tage der offenen Tür an den Fachhochschulen und Universitäten dienen dazu, Ihnen Einblicke in Studiengänge zu geben, direkt Ihre Fragen an Studenten und Hochschullehrer zu richten und wenn möglich auch Labore und Werkstätten zu besichtigen. Außerdem gibt es allgemeine Informationen zum Studium im Ausland, Finanzierung des Studium, wie entscheide ich mich richtig und vieles mehr. Info-Tag: Game design studieren an der Hochschule für Wirtschaft und Technik (HTW) Berlin :00 18:00 Uhr und :30 18:00 Uhr Es werden Fragen zum Bewerbungsverfahren, zu den Studieninhalten, der technischen Ausstattung und den Beschäftigungsmöglichkeiten beantwortet. Ort: Hochschule für Wirtschaft und Technik Berlin, Wilhelminenhofstr. 75, Raum H.001 und H.006, Berlin Infos im Netz: 2. Veranstaltungen zur Studien- und Berufsorientierung Rechtswissenschaftliche Studiengänge im Überblick (auch duale) :15 Uhr Neben der Jura-Ausbildung an der Uni gibt es mittlerweile Studiengänge an Hochschulen des Bundes und der Länder (FH) und Berufsakademien (BA/DH) mit deutlichen rechtswissenschaftlichen Akzenten. Diese Veranstaltung vermittelt einen Überblick zu folgenden Studiengängen: - Rechtswissenschaft/Jura und Spezialformen (Uni) - Wirtschaftsrecht (FH) - Rechtspfleger (FH) - Steuern- und Prüfungswesen (BA/DH) - Diplom-Finanzwirt/Beamte geh. Dienst in der Steuerverwaltung (FH) - Arbeitsmarktmanagement (FH) - Sozialversicherung (FH) - Allgemeiner nichttechnischer Verwaltungsdienst (FH). Ort: Berufsinformationszentrum (BIZ) Süd, Sonnenallee 282, Berlin, Tel Design-Orientierungstage an der BEST-Sabel Designschule und Foto-, Mode-, Grafik-, 3D-oder Produkt-Design? Für alle, die in den kreativen Arbeitsalltag und die Berufsausbildung von Designern hineinschnuppern wollen, bietet die BEST-Sabel Designschule in den Winterferien 2015 kostenlose Orientierungstage an. Ort: BEST-Sabel Designschule, Lindenstraße 42, Berlin-Köpenick oder BEST-Sabel Berufsakademie, Littenstraße 109, Berlin-Mitte (abhängig vom Design-Bereich) Hinweis: Private Berufsfachschule Kosten der Ausbildung auf Anfrage

3 Studentin auf Probe Schnupperstudium für Schülerinnen an der Beuth Hochschule 03. und jeweils ab 09:00 Uhr Wenn du einmal sehen willst, wie eine technische Hochschule von innen aussieht, welche naturwissenschaftlichen und technischen Studiengänge angeboten werden, was du eventuell studieren könntest, wie man interessante Experimente macht und welche Berufsaussichten existieren - dann komm' zum Schnupperkurs an die Beuth Hochschule für Technik Berlin! Ort: Treffpunkt am , Uhr im Haus Gauß, Raum 501 (5. Etage), Beuth Hochschule für Technik Berlin, Luxemburger Str. 10, Berlin, U-Bhf. Amrumer Str. (U 9) Anmeldung: erforderlich mit Angabe von Name, Adresse und der gewünschten Tour bis zum per E- Mail an VITAMINT Mädchen-Technik-Aktionstage bei Mercedes-Benz, Siemens und Telekom jeweils 09:00 13:00 Uhr Du möchtest wissen, ob eine technische Ausbildung oder ein Duales Studium für Dich in Frage kommt? Lerne gleich drei Unternehmen in Berlin kennen! Bei Mercedes-Benz, Siemens und Telekom kannst Du bei Aktionstagen für Schülerinnen technische Ausbildungsberufe und Duale Studiengänge praxisnah kennenlernen, Infos aus erster Hand von Auszubildenden und Studierenden erhalten, Deine Fähigkeiten testen und Deine individuelle Phone-Station herstellen! Anmeldung erforderlich: Schreibe eine an mit Deinem Namen, Deiner Schule und Deiner Klasse. Infos im Netz:http://www.life-online.de/aktuelle_projekte/p_vitamint.html oder Besichtigung des Studiengangs Konservierung und Restaurierung/ Grabungstechnik :00 Uhr Studierende präsentieren bei einem Rundgang durch die Werkstätten den Studiengang und beantworten Fragen rund um das Thema Studieninhalte, Zulassungsvoraussetzungen, Praktikum, Eignungsmappe und Bewerbungsformalitäten. Ort: Hochschule für Technik und Wirtschaft, Campus Wilhelminenhof, Wilhelminenhofstraße 75A, Gebäude A Foyer, Berlin Anmeldung erwünscht bei oder oder Infos im Netz:

4 (M)ein Studienplatz an der Beuth Hochschule :00 Uhr In diesem Info-Seminar beantwortet die Zentrale Studienberatung die wichtigsten Fragen zu Fristen, zum Vorpraktikum, zum NC, zu den Modalitäten der Bewerbung, zum Vergabeverfahren und gibt darüber hinaus einen Überblick über das Studium und die Hochschule. Ort: Beuth Hochschule, Luxemburger Straße 10, Berlin, Haus Grashof, Raum C 20 Studienausstieg - was nun? :00 Uhr Die Studien- und Berufsberatung der Agentur für Arbeit Berlin Mitte bietet eine gemeinsame Informationsveranstaltung mit der Studienberatung der Humboldt Universität zu Berlin an. Sie erhalten Informationen aus erster Hand rund um das Thema z.b. Berufsausbildung? weiteres Studium? duales Studium? und vieles mehr. Ort: Berufsinformationszentrum (BIZ) Mitte, Friedrichstraße 39, Berlin, Tel Wege nach dem Abitur :00 Uhr Die Berufsberater geben Informationen zu Studienmöglichkeiten an Universitäten, Hochschulen, Kunsthochschulen, zum dualen Studium in Unternehmen und im öffentlichen Dienst; sowie zu Berufsausbildungen in Betrieben und an Schulen. Ort: Berufsinformationszentrum (BIZ) Mitte, Friedrichstraße 39, Berlin, Tel Bewerben Aber richtig! - Bewerberseminar für Abiturienten :00 17:30 Uhr Noch unsicher beim Bewerben für einen dualen Studienplatz oder eine Ausbildung? Die richtige Formulierung für das Anschreiben finden? Was ist im Lebenslauf in was ist out? Welche Hürden sind im Einstellungstest oder im Vorstellungsgespräch zu nehmen? Wir geben Ihnen Unterstützung, checken Ihre Bewerbungsunterlagen und geben individuelle Tipps. Bitte bringen Sie Ihre Bewerbungsunterlagen in ausgedruckter Form mit! Ort: Arbeitsagentur Lichtenberg, Haus 1, Aufgang A, Gotlindestr.93, Berlin, Raum 222 Anmeldung bitte unter Tel

5 Wege nach dem Abitur :00 Uhr Die Berufsberater geben Informationen zu: Studienmöglichkeiten an Universitäten, Hochschulen, Kunsthochschulen, Berufsakademien und im öffentlichen Dienst; sowie zu Berufsausbildungen in der betrieblichen Ausbildung und an Schulen. Ort: Berufsinformationszentrum (BIZ) Süd, Sonnenallee 282, Berlin, Tel Landespolizei :00 Uhr Beratung zu Laufbahnen und Bewerbung. Ort: Berufsinformationszentrum (BIZ) Mitte, Friedrichstraße 39, Berlin, Tel Talent Take Off Einsteigen Studienwahlkurs für MINT-Fächer in Kooperation mit der Fraunhofer- Gesellschaft für Mädchen und Jungen Der Studienwahl-Kurs Talent Take Off Einsteigen richtet sich an Schülerinnen und Schüler ab Klasse 10, die sich für Mathematik, Informatik, Naturwissenschaften und/oder Technik begeistern, die Lust haben sich mit ähnlich Interessierten auszutauschen und erfahren möchten, was angewandte Forschung eigentlich bedeutet. Im Workshop erkunden die Teilnehmenden ihre eigenen Interessen, Stärken und Ziele. Ein Technik- Workshop sowie ein Besuch eines Fraunhofer-Instituts und Gesprächsrunden mit Studierenden und Wissenschaftler/innen unterstützen bei der schwierigen Suche nach dem passenden Studienfach. In weiteren Trainings werden die sozialen Kompetenzen gestärkt. Kosten: 100,- für Unterkunft und Verpflegung, Bustransfers, Programm Ort: Technischen Universität Berlin Bewerbung erforderlich bis Infos im Netz: https://www.femtec.org/was-soll-ich-studieren-welchen-beruf-will-ich-sp%c3%a4teraus%c3%bcben oder

6 Try it! - Junge Frauen erobern die Technik, Workshop für Schülerinnen der Klassen Die Technik-Workshops der Femtec.GmbH geben einen umfassenden Einblick in das Studium der Ingenieurund Naturwissenschaften und vermitteln eine Vorstellung von den vielfältigen beruflichen Möglichkeiten. Du kannst eine/n Studienberater/in der TU Berlin Löcher in den Bauch fragen und lernst Studentinnen kennen, die dich durch ihre Universität führen und über ihre Studiengänge berichten. Erfolgreiche Ingenieurinnen schildern dir ihre Lebenswege und ihren Berufsalltag. In den Labors und Werkräumen der Technischen Universität Berlin erlebst du Technik zum Anfassen. Erste Eindrücke von der Berufspraxis bekommst du beim Besuch eines Technologieunternehmens in Berlin. Du verbringst vier Tage in Berlin, gemeinsam mit anderen Mädchen und jungen Frauen, die sich wie du für Technik interessieren. Ort: Technischen Universität Berlin Bewerbung erforderlich bis Infos im Netz: https://www.femtec.org/technik-workshop-try-it Kommunikationsdesign :30 Uhr Die Kommunikationsbranche bietet den Einstieg in sehr kreative Berufsfelder. Die Bandbreite der Karriereoptionen reicht von Grafik-, Web-, Multimedia- und Verpackungsdesignern über Art Directoren in großen Werbeagenturen, Layoutern in Verlagshäusern bis hin zu Animations- Designern in Filmstudios. Welche Voraussetzungen und Qualifikationen sind für diese Tätigkeiten wichtig? Welche spannenden Karrieremöglichkeiten gibt es im Zeitalter der Sozialen Medien? Fragen rund um die Ausbildung zum Kommunikationsdesigner beantwortet die Lehrbereichsleiterin des IN:D Institute of Design, Berlin. Ort: Berufsinformationszentrum (BIZ) Mitte, Friedrichstraße 39, Berlin, Tel Infos im Netz: Hinweis: Private Hochschule/Berufsfachschule Kosten der Ausbildung/des Studiums auf Anfrage EnterTechnik Technisches Jahr für junge Frauen :00 Uhr Schule fertig, aber noch planlos? Sie brauchen Unterstützung bei der Suche nach dem passenden Ausbildungsoder Studienprogramm? Bei EnterTechnik können Sie 12 Monate lang bei verschiedenen Berliner Unternehmen in spannende und zukunftsorientierte Ausbildungsberufe und duale Studiengänge aus Naturwissenschaft und Technik reinschnuppern. Während des bezahlten Praktikums können Sie Berufe praktisch erleben und erste Kontakte zu potentiellen Arbeitgebern knüpfen! Ort: LIFE e.v., Rheinstr. 45, Aufgang C, Berlin Infos im Netz:

7 Workshop Magazin- Design Uhr Regeln brechen und kreativer werden! Finden Sie heraus, wie Sie mit low-tech Materialien und old-school Techniken aufregende und coole Magazin-Layouts entwickeln können. Innerhalb von 3 Jahren können Sie die kreative und praxisorientierte Ausbildung zum Kommunikationsdesigner absolvieren. Informieren Sie sich im persönlichen Gespräch mit Dozenten und Studierenden über die praxisorientierte Designausbildung an der BTK. Ort: BTK Hochschule für Gestaltung, Bernburger Str. 24/ 25, Berlin Anmeldung erwünscht über Infos im Netz:www.btk-ak.de Hinweis: Private Hochschule - Kosten des Studiums auf Anfrage Wirtschaft studieren? Traditionelle, internationale und duale Wirtschaftsstudiengänge. Ein Überblick über die Möglichkeiten in und um Berlin :00 Uhr Ein Wirtschaftsstudium ist Trend. Jährlich entscheidet sich eine Vielzahl von Abiturientinnen und Abiturienten für diesen Weg. Das liegt vielleicht auch daran, dass die Einsatzmöglichkeiten vielfältig sind und der Arbeitsmarkt als gut angesehen wird. Absolventinnen und Absolventen findet man in fast allen Bereichen von Unternehmen und Behörden, national, international, im Management, aber auch in anderen Funktionen. Genauso vielfältig wie die Einsatzmöglichkeiten ist das Studienangebot. Allein in Berlin und Umgebung gibt es weit über 100 Möglichkeiten. Da ist es nicht leicht, einen Überblick zu bekommen. Ort: Berufsinformationszentrum (BIZ) Süd, Sonnenallee 282, Berlin, Tel Freiwillige Dienste - FSJ und FÖJ im Überblick :00 Uhr Freiwilliges Engagement - vor der Berufswahl oder dem Studium hat jeder die Möglichkeit, sich im Freiwilligendienst zu engagieren und persönliche Erfahrungen zu sammeln. Experten bieten wichtige Informationen zu Rahmenbedingungen und Bewerbungsfristen, die verschiedenen Inhalte und Einsatzfelder und beantworten Ihre ganz persönlichen Fragen zum Thema. Ort: Berufsinformationszentrum (BIZ) Nord, Königin-Elisabeth-Straße 49, Berlin, Tel

8 Bundespolizei :00 Uhr Beratung zu Laufbahnen und Bewerbung. Ort: Berufsinformationszentrum (BIZ) Süd, Sonnenallee 282, Berlin, Tel Jour variable Informationsveranstaltung der UdK für die Studiengänge Freie Kunst und Kunst auf Lehramt :00 Uhr Die Veranstaltung informiert über die Zugangsbedingungen, Auswahlverfahren, zum Studienverlauf und den Studieninhalten. Die Veranstaltung wird von Studierenden des Studienganges durchgeführt. Ort: UdK, Hardenbergstraße 33, Berlin Charlottenburg, in der Eingangshalle Infos im Netz:http://www.udkberlin.de/sites/studienberatung/content/angebote_fuer_studieninteressierte/index_ger.html Jour variable Informationsveranstaltung der UdK für den Studiengang Visuelle Kommunikation :00 Uhr Die Veranstaltung informiert über die Zugangsbedingungen, Auswahlverfahren, zum Studienverlauf und den Studieninhalten. Die Veranstaltung wird von Studierenden des Studienganges durchgeführt. Ort: UdK, Grunewaldstr. 2-5, Berlin-Schöneberg, vor dem Eingang des Gebäudes Infos im Netz:http://www.udkberlin.de/sites/studienberatung/content/angebote_fuer_studieninteressierte/index_ger.html WEBCAST - Game design studieren an der Hochschule für Wirtschaft und Technik Berlin ab 11:00 Uhr Individuelle Informationen zum Studiengang Game Design an der HTW Berlin über das Netz. Im Webcast erleben Sie spannende Liveübertragungen aus den Studios mit Demo Reels und Chat. ab 11:00 Uhr Das richtige Studium für mich ab 14:00 Uhr Eine Chance für Talente + Bekanntgabe des Themas 2015 Infos im Netz:http://gd-bachelor.htw-berlin.de/informieren/informationsveranstaltungen/

9 Workshop Kommunikationsdesign :00 18:00 Uhr Es wird die 2000 Jahre lateinische Schriftgeschichte genauer untersucht, um die Anatomie und Terminologie der Typografie genauer kennenlernen zu lernen. Als praktische Übung werden wir die humanistische Kursive schreiben. Ort: BTK Hochschule für Gestaltung, Bernburger Straße 24-25, Berlin Anmeldung erwünscht über die Internetseite. Infos im Netz:www.btk-fh.de Hinweis: Private Hochschule - Kosten des Studiums auf Anfrage Mappencoaching :00 Uhr Hier erhalten Sie wertvolle Tipps zur Gestaltung und Zusammenstellung Ihrer Mappe und erhöhen so Ihre Chancen auf einen Studienplatz an der BTK. Bringen Sie unbedingt dazu Ihre Arbeiten mit! Ort: BTK Hochschule für Gestaltung, Bernburger Straße 24-25, Berlin Anmeldung erwünscht unter Hinweis: Private Hochschule - Kosten des Studiums auf Anfrage Bin ich ein Studien- oder Ausbildungstyp? Workshop :00 14:00 Uhr Sie schwanken zwischen Studiengängen oder Ausbildungsberufen? Sie suchen noch Ihr Studienfach? Sie möchten wissenschaftlich arbeiten oder doch anwendungsorientierter studieren? Sie wollen wissen, was ein dualer Studiengang ist? Die Studien-Berufswahl ist eine wichtige Entscheidung, die rechtzeitig und gut vorbereitet sein will. Wir können Ihnen diese Entscheidung nicht abnehmen, aber wir bieten Ihnen die Gelegenheit, sich im Rahmen eines Workshops mit diesen Themen auseinanderzusetzen. Ort: Den genauen Veranstaltungsort erfahren Sie nach erfolgreicher Anmeldung. Anmeldung erforderlich über Infos im Netz: https://www.hu-berlin.de/studium/beratung/veranst_html#workshop

10 Studium mit Behinderung :00 16:00 Uhr Studieninteressierte und Studierende können sich zum Studium mit Behinderung informieren. Zusammen mit der Beratungsstelle des Studentenwerks beantworten wir Ihre Fragen und stellen Ihnen den Härtefallantrag, den Nachteilsausgleich und anderes vor. Ort: Humboldt-Universität zu Berlin, Unter den Linden 6, Berlin, Raum 2103 Infos im Netz:https://www.hu-berlin.de/studium/2015. Tätigkeitsfelder in der sozialen Arbeit/ Studienmöglichkeiten :00 Uhr Der Vortrag vermittelt Informationen über Inhalte, Tätigkeitsfelder und berufliche Perspektiven der sozialen Arbeit sowie über Berliner und bundesweite Studienmöglichkeiten, Studienvoraussetzungen und Chancen auf dem späteren Arbeitsmarkt. Ort: Berufsinformationszentrum (BIZ) Süd, Sonnenallee 282, Berlin, Tel Bewerben im englischsprachigen Ausland :00 18:00 Uhr Was muss bei der Jobsuche und Bewerbung im englischsprachigen Ausland beachtet werden? In der Veranstaltung erfahren Sie, wo und wie sich Arbeitsaufenthalte realisieren lassen, wie man - mit oder ohne Internet - geeignete Arbeitgeber findet und wie landestypische Bewerbungen aussehen sollten. Fragen zu rechtlichen oder finanziellen Hintergründen werden beantwortet. Ort: Berufsinformationszentrum (BIZ) Nord, Königin-Elisabeth-Straße 49, Berlin, Tel Bundeswehr :00 Uhr Beratung zu Ausbildungs- und Studienmöglichkeiten. Ort: Berufsinformationszentrum (BIZ) Mitte, Friedrichstraße 39, Berlin, Tel

11 UNI IM GESPRÄCH - eine Info-Reihe für Studieninteressierte zum Studium an der Freien Universität Berlin, immer mittwochs, Uhr, Ort: Studierenden-Service-Center, Iltisstr. 4, Berlin, Raum K 009 Infos im Netz: Nordamerikastudien/Politikwissenschaft Info-Talk Studierenden mit einer Behinderung oder einer chronischen Erkrankung - Es werden Härtefallanträge bei der Bewerbung, Modifizierungen und Nachteilsausgleiche im Studium und bei Prüfungen und die Finanzierung des behinderungsbedingten Mehrbedarfs erläutert sowie Hinweise zur Hochschul- und Studienfachwahl gegeben Bioinformatik/Informatik/Mathematik/Physik Info-Talk Interessantes Club Lise- Mentoring für Schülerinnen Club Lise ist das interkulturelle Mentoringprogramm der Humboldt Universität zu Berlin für naturwissenschaftlich interessierte Schülerinnen ab der 10. Klassenstufe. Unsere Mentorinnen sind Naturwissenschaftlerinnen und Ingenieurinnen aus verschiedenen Unternehmen und universitären Instituten, die Schülerinnen auf dem Weg zur Studienentscheidung begleiten. Schülerinnen im Club Lise können kostenfrei und fakultativ das folgende Angebot nutzen: Workshops zur Studienwahl (Identitätsworkshops, Studienfachberatungen) Besuche an den Arbeitsplätzen der Mentorinnen, um ein authentisches Bild des Berufsalltages zu bekommen Praktika bei den Mentorinnen wissenschaftliche Projektarbeiten, die an der HU präsentiert werden und zu Teilen als besondere Lernleistung (MSA, 5.PK) in Absprache verwendet werden können. Die Veranstaltungen finden zweimal im Monat am Institut für Physik, Club Lise, Newtonstr. 15, Berlin (Standort Adlershof) statt. Fragen zum Club können an gerichtet werden. Photonik - LichtBlicke 2015 wurde von der UNESCO zum Internationalen Jahr des Lichts ausgerufen. Aus diesem Anlass gibt es den Schreibwettbewerb LichtBlicke. Was verbinden Sie mit dem Thema Licht? Wie machen Licht und Lichttechnologien Ihr Leben nicht nur heller und farbiger, sondern auch lustiger, einfacher oder komplizierter? Sparen wir dank LED Energie oder erhöhen wir damit die Lichtverschmutzung"? Schreiben Sie Ihre Gedanken auf in Form von Gedichten, Kurzgeschichten oder Songtexten. Eine Jury, bestehend aus Expert*innen der Photonik und der Kultur, wählt im März 2015 die interessantesten Texte aus. Diese werden vertont und am 9. Oktober 2015 findet das große Abschlusskonzert in Berlin-Adlershof statt. Einsendeschluss am Infos im Netz:

12 VDI-ZUKUNFTSPILOTEN-Summercamp 2015 Eine Woche Projektarbeit in Theorie und Praxis gemeinsam unter dem Motto der VDI-ZUKUNFTSPILOTEN Kann man das nicht besser machen? erleben und am Ende auch noch zeigen können, dass es besser geht! Dies ist das große Ziel des Summercamps. Geplant sind themenbezogene Workshops, Sport, Spiel und Spaß, der Austausch mit Ingenieuren über ihren Beruf, die Besichtigung von Betrieben, und vor allem: Eine Woche mit ganz viel Action und tollen Erlebnissen für alle VDI-ZUKUNFTSPILOTEN. Um so vielen VDI- ZUKUNFTSPILOTEN die Teilnahme zu ermöglichen wird beim Summercamp 2015 ein Kostenbeitrag von 100 pro TeilnehmerIn erhoben. Darin enthalten sind: Sämtliche Veranstaltungen im Rahmen des Summercamps, Fahrtkosten vor Ort, Unterkunft (Commundo-Hotel) und die Verpflegung von der Ankunft bis zur Abreise. Nicht darin enthalten sind die Kosten der An- und Abreise. Infos im Netz:

Kommentierte Zusammenstellung von Tests zur Berufs- und Studienorientierung:

Kommentierte Zusammenstellung von Tests zur Berufs- und Studienorientierung: Tipps & Tools: Berufs- und Studienorientierung: Können mir Tests bei der Berufs- und Studienorientierung helfen? Dieser Frage geht das Bildungsministerium des Landes Baden-Württemberg nach. Hier können

Mehr

Linkliste und Kurzinfos zur Studienwahl

Linkliste und Kurzinfos zur Studienwahl Berufsinformationszentrum Ludwig-Quellen-Str. 20 90762 Fürth Tel. 0911 2024 480 Merkblatt: 1.09 Stand: Oktober 2015 Linkliste und Kurzinfos zur Studienwahl Allgemeine Orientierung Bundesagentur für Arbeit

Mehr

08:00 Uhr 09:00 Uhr 09:15 Uhr 10:15 Uhr 10:45 Uhr 11:45 Uhr 12:00 Uhr 13:00 Uhr 1. Herr Modlich. Barmer GEK Luckau www.barmer-gek.de Teilnehmer.

08:00 Uhr 09:00 Uhr 09:15 Uhr 10:15 Uhr 10:45 Uhr 11:45 Uhr 12:00 Uhr 13:00 Uhr 1. Herr Modlich. Barmer GEK Luckau www.barmer-gek.de Teilnehmer. Abitur-Wie weiter? Montag, 17.06.2013 08:00 Uhr 09:00 Uhr 09:15 Uhr 10:15 Uhr 10:45 Uhr 11:45 Uhr 12:00 Uhr 13:00 Uhr 1 1 1 1 Herr Theilig Berufsberater Agentur für Arbeit Herr Theilig Berufsberater Agentur

Mehr

Elternabend zur Berufsorientierung und Berufswahl

Elternabend zur Berufsorientierung und Berufswahl Agentur für Arbeit Recklinghausen Stefanie Ludwig Berufsberaterin U25 Bildrahmen (Bild in Masterfolie einfügen) Elternabend zum Berufsorientierungscamp Elternabend zur Berufsorientierung und Berufswahl

Mehr

Termine zum Start 2013. Team Akademische Berufe

Termine zum Start 2013. Team Akademische Berufe Termine zum Start 2013 Team Akademische Berufe Möglichkeiten zu studieren Hochschulstudium Duales Studium Fernstudium Seite 1 Duales Studium in der Wirtschaft oder in Behörden - ein Studium mit besten

Mehr

Möglichkeiten nach dem Abi 1/5

Möglichkeiten nach dem Abi 1/5 Möglichkeiten nach dem Abi 1/5 Ausbildung Bei vielen Ausbildungsberufen ist Abitur erwünscht z.b. Bankkaufmann/-frau 21% Studienabbrüche => Ausbildung als Alternative? Für Abiturienten oft verkürzte Ausbildungszeit

Mehr

So nutzen Jugendliche die Auszeit auch zur beruflichen Orientierung

So nutzen Jugendliche die Auszeit auch zur beruflichen Orientierung Nach dem Abi erst mal weg - So nutzen Jugendliche die Auszeit auch zur beruflichen Orientierung Die Wahlmöglichkeit ist groß über 12.000 unterschiedliche Tätigkeiten gibt es in Deutschland. Die Entscheidung,

Mehr

Ausbildung, Studium oder Ausland oder? Was mache ich nach dem Abitur? Tipps zur Berufsorientierung 08.10.2012

Ausbildung, Studium oder Ausland oder? Was mache ich nach dem Abitur? Tipps zur Berufsorientierung 08.10.2012 Rainer Thiel Berater für akademische Berufe Agentur für Arbeit Lüneburg-Uelzen Ausbildung, Studium oder Ausland oder? Was mache ich nach dem Abitur? Tipps zur Berufsorientierung 08.10.2012 Seite Themen

Mehr

Woche der Studienorientierung 3. bis 7. November 2008. Veranstaltungen in Dortmund. Gymnasium 16 START INS STUDIUM! Logo

Woche der Studienorientierung 3. bis 7. November 2008. Veranstaltungen in Dortmund. Gymnasium 16 START INS STUDIUM! Logo Gymnasium 16 Woche der Studienorientierung 3. bis 7. November 2008 Veranstaltungen in Dortmund START INS STUDIUM! Logo START INS STUDIUM In einer bundesweiten Informationswoche wollen das Netzwerk Wege

Mehr

Birgit Dömkes, Team Akademische Berufe, 2015. Wege nach dem Abitur Vortrag für Eltern

Birgit Dömkes, Team Akademische Berufe, 2015. Wege nach dem Abitur Vortrag für Eltern Birgit Dömkes, Team Akademische Berufe, 2015 Wege nach dem Abitur Vortrag für Eltern Angebote der Berufsberatung In der Schule Außerhalb BiZ-Besuch, Kl. 9/10 Vortrag Wege nach dem Abitur, JG 1 Sprechstunden

Mehr

akademika l pressespiegel 2014

akademika l pressespiegel 2014 Seite 1 von 5 Jobsuche vereinfacht Nürnberg Mit einem neuen Konzept versucht die Jobmesse akademika Bewerber und Arbeitgeber effektiver zusammenzubringen. 140 Unternehmen präsentieren sich noch heute im

Mehr

COMPUTER NETWORKING. Der Studiengang für die vernetzte Welt Bachelor of Science

COMPUTER NETWORKING. Der Studiengang für die vernetzte Welt Bachelor of Science COMPUTER NETWORKING Der Studiengang für die vernetzte Welt Bachelor of Science DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland, sie

Mehr

Aktionswochen zum Dualen Studium

Aktionswochen zum Dualen Studium Veranstaltungen Aktionswochen zum Dualen Studium Unternehmen, Verwaltungen und Hochschulen der Region stellen ihre dualen Studienangebote vor! Ausbildung oder Studium? Kombiniere beides - Studiere dual!

Mehr

Wissenschaft entdecken! Universität erleben!

Wissenschaft entdecken! Universität erleben! Wissenschaft entdecken! Universität erleben! Geistes- & Sozialwissenschaften Naturwissenschaften 7. bis 13. Juli 2013 7. bis 13. Juli 2013 Die ist eine der führenden Universitäten in Deutschland mit ausgewiesenen

Mehr

Berufsorientierung für Abiturienten in der Metropolregion Hamburg. Ausbildung

Berufsorientierung für Abiturienten in der Metropolregion Hamburg. Ausbildung Berufsorientierung für Abiturienten in der Metropolregion Hamburg Ausbildung Studium Duales Studium Chance und Verantwortung Endlich Abi! Und dann? Ob Uni, Ausbildung oder duales Studium: Das Abitur öffnet

Mehr

innen des Newsletters,

innen des Newsletters, NEWSLETTER 9 / 2014 Nicola Furkert/pixelio.de Liebe Abonnent_inn innen des Newsletters, Um Sie als Studierende und Absolvent_innen der Universität Hildesheim bei der beruflichen Entscheidungsfindung und

Mehr

Messen Seminare Vorträge. Schülerinnen und Schüler. Schülergruppe am Schulhof auf Parkbank. Marktplatz BiZ. Einklinker DIN lang.

Messen Seminare Vorträge. Schülerinnen und Schüler. Schülergruppe am Schulhof auf Parkbank. Marktplatz BiZ. Einklinker DIN lang. Schülergruppe am Schulhof auf Parkbank Messen Seminare Vorträge Schülerinnen und Schüler Marktplatz BiZ Einklinker DIN lang Logo Veranstaltungen im BiZ Starten in Ausbildung, Studium, Beruf und mehr...

Mehr

Guten Start ins Studium

Guten Start ins Studium Hochschule Osnabrück Guten Start ins Studium Doppelter Abiturjahrgang 2011 Liebe Leserinnen und Leser, auf den doppelten Abiturjahrgang in Niedersachsen haben sich Land und Hochschulen gut vorbereitet.

Mehr

Konzept zur Studien- und Berufsvorbereitung

Konzept zur Studien- und Berufsvorbereitung Johann-Gottfried-Herder-Gymnasium Franz-Jacob-Str. 8 10369 Berlin-Lichtenberg Tel.: (030) 9760 9567 Fax: (030) 9760 9569 Email: jgherder.sek@versanet.de Homepage : www.jgherder.de Konzept zur Studien-

Mehr

Ein Freiwilligendienst in Deutschland

Ein Freiwilligendienst in Deutschland Ein Freiwilligendienst in Deutschland Wir freuen uns über Dein Interesse an einem Freiwilligendienst in Deutschland! Hier findest Du die wichtigsten Informationen zu Deiner Vorbereitung und zu einem Freiwilligen

Mehr

Veranstaltungskalender 2014/2015 Berufsinformationszentrum Bautzen

Veranstaltungskalender 2014/2015 Berufsinformationszentrum Bautzen Veranstaltungskalender 2014/2015 Berufsinformationszentrum Bautzen Bewerberseminar Veranstaltungen Studieninfowochen Messen & Co. BERUFENET BERUFETV Herausgeber: Agentur für Arbeit Bautzen Berufsinformationszentrum

Mehr

Nie ein Stubenhocker gewesen?

Nie ein Stubenhocker gewesen? Nie ein Stubenhocker gewesen? Make great things happen Perspektiven für Schüler die dualen Studiengänge Willkommen bei Merck Du interessierst dich für ein duales Studium bei Merck? Keine schlechte Idee,

Mehr

Berufsorientierung für Abiturienten in der Metropolregion Hamburg. Ausbildung

Berufsorientierung für Abiturienten in der Metropolregion Hamburg. Ausbildung Berufsorientierung für Abiturienten in der Metropolregion Hamburg Ausbildung Studium Duales Studium Weichen stellen Ihre Kinder befinden sich auf der letzten Etappe zum Abitur. Mit diesem Schulabschluss

Mehr

Messen und Hochschultage

Messen und Hochschultage Liebe Abiturienten, gute Vorbereitung ist alles - Jogi Löw weiß es, wer die erste eigene Wohnung renoviert, weiß es und alle die im Mai ihre Prüfungen schreiben, wissen es auch. Wir wünschen Ihnen, dass

Mehr

DEIN UPGRADE FÜR DIE ZUKUNFT

DEIN UPGRADE FÜR DIE ZUKUNFT DEIN UPGRADE FÜR DIE ZUKUNFT WER SICH NICHT BEWEGT, BEWEGT NICHTS. DESHALB GESTALTE ICH MEINE ZUKUNFT AKTIV MIT. UNSER MOTTO: WIR LEBEN IMMOBILIEN Immobilien sind mehr als vier Wände mit Dach. Sie stellen

Mehr

Januar - Juni 2014. Orientierungsveranstaltungen. BiZ dich schlau!

Januar - Juni 2014. Orientierungsveranstaltungen. BiZ dich schlau! Januar - Juni 2014 Orientierungsveranstaltungen BiZ dich schlau! Januar Januar Januar Januar Januar Auslandstag Freitag, 17.01.2014 Vorträge von 14 bis 20 Uhr 14 Uhr Schüleraustausch / Highschooljahr 15

Mehr

Eltern und LehrerInnen helfen bei der Studienwahl? Brigitte Backhaus

Eltern und LehrerInnen helfen bei der Studienwahl? Brigitte Backhaus Eltern und LehrerInnen helfen bei der Studienwahl? Brigitte Backhaus Studienberaterin vom Service-Zentrum Information und Beratung (zib) - Zentrale Studienberatungsstelle des KIT - Entscheidungsfindung

Mehr

SOFTWARE PRODUKT- MANAGEMENT. Innovativer Studiengang mit Perspektive Bachelor of Science

SOFTWARE PRODUKT- MANAGEMENT. Innovativer Studiengang mit Perspektive Bachelor of Science SOFTWARE PRODUKT- MANAGEMENT Innovativer Studiengang mit Perspektive Bachelor of Science DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland,

Mehr

TransferZentrum Harz. Duale Bachelorstudiengänge an der Hochschule Harz, Wernigerode Hier: Veranstaltungshinweis - 24.

TransferZentrum Harz. Duale Bachelorstudiengänge an der Hochschule Harz, Wernigerode Hier: Veranstaltungshinweis - 24. Hochschule Harz, Friedrichstraße 57-59, 38855 Wernigerode Hochschule für angewandte W i s s e n s c h a f t e n (FH) TransferZentrum Harz Ansprechpartner: Steffi Priesterjahn Telefon 03943 659-871 Fax

Mehr

Komm gut rüber! Von der Schule in die Hochschule

Komm gut rüber! Von der Schule in die Hochschule Komm gut rüber! Von der Schule in die Hochschule Wir laden Sie ein, die Fachhochschule Dortmund mit ihrem wissenschaftlichen und anwendungsbezogenen Profil zu entdecken. Möchten Sie z. B. die Fachhochschule

Mehr

Das A und O der Viadrina. faq

Das A und O der Viadrina. faq Das A und O der Viadrina. faq Heide Fest Heide Fest 01 02 Was kann ich an der Europa- Universität Viadrina studieren? Wir bieten Studienmöglichkeiten in den Bereichen der Rechtswissenschaften, der Wirtschaftswissenschaften

Mehr

Vortragsreihe 2014. Wege ins Studium. Master. Stipendium. Konrad Fleckenstein Karin Heß Zentrale Studienberatung (ZSB)

Vortragsreihe 2014. Wege ins Studium. Master. Stipendium. Konrad Fleckenstein Karin Heß Zentrale Studienberatung (ZSB) Vortragsreihe 2014 Wege ins Studium Master Stipendium Konrad Fleckenstein Karin Heß Zentrale Studienberatung (ZSB) Bildungssystem in Deutschland (Struktur-Information) Hochschulen Quelle: Wikipedia Was

Mehr

Schule und was dann? Die Hans-Sachs-Gymnasium Reihe zu. Schule, Ausbildung, Studium und Beruf

Schule und was dann? Die Hans-Sachs-Gymnasium Reihe zu. Schule, Ausbildung, Studium und Beruf Die Hans-Sachs-Gymnasium Reihe zu Schule, Ausbildung, Studium und Beruf Mit der Reihe zum Thema Schule und was dann? geht das Hans-Sachs-Gymnasium Nürnberg ganz zeitgemäße und innovative Wege, um seine

Mehr

Wege nach der Fachhochschulreife

Wege nach der Fachhochschulreife Was mach ich nur nach dem Abitur??? Herzlich Willkommen Zur Infoveranstaltung Wege nach der Fachhochschulreife Vortrag am KBBZ Neunkirchen Vera Ackermann, Beraterin für akademische Berufe Vera Ackermann,

Mehr

Studieren mit beruflicher Qualifikation

Studieren mit beruflicher Qualifikation Studieren mit beruflicher Qualifikation Vortrag zur Abschlussfeier der beruflichen Fortbildungsprüfungen an der IHK Nürnberg, 17.10.2014 Doris Wansch, TH Nürnberg Referentin für Anrechnung und Studieren

Mehr

Studieren ohne Abitur. Hochschulzugang und Unterstützungsangebote für beruflich Qualifizierte an der TH Nürnberg

Studieren ohne Abitur. Hochschulzugang und Unterstützungsangebote für beruflich Qualifizierte an der TH Nürnberg Studieren ohne Abitur Hochschulzugang und Unterstützungsangebote für beruflich Qualifizierte an der TH Nürnberg Studieren ohne Abitur Themen 1. Die Bachelorstudiengänge an der TH Nürnberg 2. Zulassungsvoraussetzungen

Mehr

Duales Studium. Ausbildung zum bachelor of science Informatik

Duales Studium. Ausbildung zum bachelor of science Informatik Duales Studium Ausbildung zum bachelor of science Informatik Merkblatt über das duale Informatik-Studium zum Bakkalaureus der Wissenschaften/Bachelor of Science (B.Sc.) Das duale Informatik-Studium wird

Mehr

Universität Bremen. Fachbereich Wirtschaftswissenschaft. an der Universität Bremen. www.wiwi.uni-bremen.de

Universität Bremen. Fachbereich Wirtschaftswissenschaft. an der Universität Bremen. www.wiwi.uni-bremen.de Fachbereich Wirtschaftswissenschaft an der Universität Bremen www.wiwi.uni-bremen.de 1 Universität Bremen Gründung im Oktober 1971 Gründungsprinzipien : Innovationen in Lehre, Forschung und Verwaltung

Mehr

BIZ-Logo. Logo. Schmuckgrafik eines Auges. Veranstaltungen. September - Dezember. roter Balken DIN lang

BIZ-Logo. Logo. Schmuckgrafik eines Auges. Veranstaltungen. September - Dezember. roter Balken DIN lang Schmuckgrafik eines Auges BIZ-Logo Logo Veranstaltungen September - Dezember roter Balken DIN lang 2012 Liebe Schülerinnen und Schüler! Das neue Schuljahr beginnt und drängende Fragen stehen an! Welcher

Mehr

Das duale Erfolgsmodell

Das duale Erfolgsmodell Das duale Erfolgsmodell Das Studienkonzept der Dualen Hochschule Baden-Württemberg Prof. Dr. Ursina Boehm Studiengang BWL-International Business, DHBW Mannheim www.dhbw.de Hochschulen und Studierende im

Mehr

FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN

FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN » So spannend kann Technik sein!«> www.technikum-wien.at FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN GRÖSSE IST NICHT IMMER EIN VERLÄSSLICHES GÜTEZEICHEN. Hier hat man eine große Auswahl. Die FH Technikum Wien ist die

Mehr

Schwerpunkt Audiovisuelles- Fotografisches Kulturgut

Schwerpunkt Audiovisuelles- Fotografisches Kulturgut Studiengang Konservierung und Restaurierung/Grabungstechnik (Bachelor) Schwerpunkt Audiovisuelles- Fotografisches Kulturgut Das Studium Wertvolles Kulturgut für die Zukunft zu erhalten, ist eine ebenso

Mehr

Angebote der Agentur für Arbeit

Angebote der Agentur für Arbeit Angebote der Agentur für Arbeit - Hilfen im Prozess der Berufswahl - Berufsberatung/Agentur für Arbeit Hamburg - Januar 2006 1 Überblick Das neue Kundenzentrum der Agentur für Arbeit Kundengruppe U25 Team,

Mehr

Usability Engineering, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt

Usability Engineering, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Usability Engineering, M.Sc. in englischer Sprache Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Usability Engineering, M.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kamp-Lintfort Start des

Mehr

HERZLICH WILLKOMMEN ZUM ERSTEN IT-SCHNUPPERTAG BEI BERTELSMANN. Gütersloh, 09.10.2013

HERZLICH WILLKOMMEN ZUM ERSTEN IT-SCHNUPPERTAG BEI BERTELSMANN. Gütersloh, 09.10.2013 HERZLICH WILLKOMMEN ZUM ERSTEN IT-SCHNUPPERTAG BEI BERTELSMANN Gütersloh, 09.10.2013 Tagesablauf Vormittag Wann? Was? Wer? Wo? 09.00 Uhr Begrüßung und Patenzuordnung 09.15 Uhr Warm Up mit den Paten, Erwartungen

Mehr

Mission Zukunft. Ausbildung und duale Studiengänge bei Infineon. www.infineon.com/ausbildung

Mission Zukunft. Ausbildung und duale Studiengänge bei Infineon. www.infineon.com/ausbildung Mission Zukunft Ausbildung und duale Studiengänge bei Infineon www.infineon.com/ausbildung Duales Studium: eine Super-Startposition für eine erfolgreiche Berufskarriere Das duale Studium zum Bachelor of

Mehr

SpeedUp. Frequently Asked Questions.

SpeedUp. Frequently Asked Questions. SpeedUp. Frequently Asked Questions. Bewerbung. Wann kann ich mich für SpeedUp bewerben? Für SpeedUp beginnt die Bewerbungsphase immer im Herbst, ca. ein Jahr vor Programmstart. Mit welchen Dokumenten/Unterlagen

Mehr

Bachelor nach Plan. Dein Weg ins Studium: Studienwahl, Bewerbung, Einstieg, Finanzierung, Wohnungssuche, Auslandsstudium

Bachelor nach Plan. Dein Weg ins Studium: Studienwahl, Bewerbung, Einstieg, Finanzierung, Wohnungssuche, Auslandsstudium Sebastian Horndasch Bachelor nach Plan Dein Weg ins Studium: Studienwahl, Bewerbung, Einstieg, Finanzierung, Wohnungssuche, Auslandsstudium 2., vollst, überarbeitete und aktualisierte Auflage Mit 8 Abbildungen

Mehr

Liebe Schülerin, lieber Schüler,

Liebe Schülerin, lieber Schüler, Liebe Schülerin, lieber Schüler, Deine Schule hat sich entschlossen, beim SOCIAL DAY HERFORD 2015 mitzumachen! Bei diesem außergewöhnlichen Spendenprojekt des Stadtjugendringes Herford e.v. unter der Schirmherrschaft

Mehr

Achtung!!! Bei allen Angeboten (außer dem Webinar) sind die Teilnehmerzahlen begrenzt. Die

Achtung!!! Bei allen Angeboten (außer dem Webinar) sind die Teilnehmerzahlen begrenzt. Die Vorbereitung auf die Messe Unsere kostenlosen Angebote zur intensiven Vorbereitung Achtung!!! Bei allen Angeboten (außer dem Webinar) sind die Teilnehmerzahlen begrenzt. Die Aufnahme erfolgt entsprechend

Mehr

Gscheit studiert oder: Informieren geht vor Studieren! Uni, FH & Co. Wege in die neue Hochschullandschaft

Gscheit studiert oder: Informieren geht vor Studieren! Uni, FH & Co. Wege in die neue Hochschullandschaft Gscheit studiert oder: Informieren geht vor Studieren! Uni, FH & Co. Wege in die neue Hochschullandschaft Dr. Gunter Schanz Servicestelle Studieninformation, -orientierung und -beratung (SIOB) im Wissenschaftsministerium

Mehr

Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg Exzellenzuniversität. Schnupperstudium Medizinische Informatik (Bachelor of Science)

Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg Exzellenzuniversität. Schnupperstudium Medizinische Informatik (Bachelor of Science) Ruprecht-Karls-Universität Heidelberg Exzellenzuniversität Schnupperstudium Medizinische Informatik (Bachelor of Science) Gemeinsamer Uni Studiengang der Universität Heidelberg und Hochschule Heilbronn

Mehr

Was will ich studieren?

Was will ich studieren? Was will ich studieren? Brigitte Backhaus Studienberaterin am - Zentrale Studienberatungsstelle des KIT - KIT Universität des Landes Baden-Württemberg und nationales Forschungszentrum in der Helmholtz-Gemeinschaft

Mehr

http://www.studienwahl.de/index.aspx?e1=2&e2=1&e3=0&e4=0&e5=0&e6=0&tn=0

http://www.studienwahl.de/index.aspx?e1=2&e2=1&e3=0&e4=0&e5=0&e6=0&tn=0 1. Abi Was nun? Schülerinnen und Schüler wählen in der Qualifikationsphase ihren Schwerpunkt; wählen Fächer mit erhöhtem Anforderungsprofil, andere Fächer können sie abwählen. Hier erleben Schülerinnen

Mehr

Technische Informatik. Studiengang Technische Informatik. Fachbereich Elektrotechnik und Informatik Abschluss: Bachelor

Technische Informatik. Studiengang Technische Informatik. Fachbereich Elektrotechnik und Informatik Abschluss: Bachelor Technische Informatik Studiengang Technische Informatik Fachbereich Elektrotechnik und Informatik Abschluss: Bachelor Wie sieht das Tätigkeitsfeld für Absolventinnen und Absolventen des Bachelor-Studienganges

Mehr

Informationen zum STEP.ING SZ Programm und zur Bewerbung

Informationen zum STEP.ING SZ Programm und zur Bewerbung Informationen zum STEP.ING SZ Programm und zur Bewerbung Inhalt Informationsmappe INHALT 1. Informationen zum Programm STEP.ING SZ 2. Checkliste zur Bewerbung 3. Formular: Bewerbungsbogen der Schülerin

Mehr

Meine Zukunft bei Audi. Schüler starten durch.

Meine Zukunft bei Audi. Schüler starten durch. Meine Zukunft bei Audi. Schüler starten durch. Wer am Ende vorne sein will, sollte rechtzeitig starten. Wer gerne die Pole Position haben will, muss zeigen, was in ihm steckt. Einsteigen. Und Gas geben.

Mehr

Deine Zukunft Deine Chance bei der GTÜ als. Student (m/w) Maschinenbau/ Kfz-Prüftechnik

Deine Zukunft Deine Chance bei der GTÜ als. Student (m/w) Maschinenbau/ Kfz-Prüftechnik Start up Deine Zukunft Deine Chance bei der GTÜ als Student (m/w) Maschinenbau/ Kfz-Prüftechnik Wer ist die GTÜ? Qualität und Servicebereitschaft haben uns in nur zwei Jahrzehnten zur bekanntesten Überwachungsorganisation

Mehr

Studieren ohne Abitur

Studieren ohne Abitur Technische Hochschule Nürnberg Georg Simon Ohm Studieren ohne Abitur Infoabend am 16. April 2013 18.30 bis 20.30 Uhr Studieren ohne Abitur Themen 1. Zulassungsvoraussetzungen für ein Studium ohne Abitur

Mehr

Mathematik Informatik. Naturwissenschaften Technik

Mathematik Informatik. Naturwissenschaften Technik Die Gemeinschaftsoffensive für MINT-Nachwuchs Zukunft durch Innovation.NRW (zdi) ist eine Gemein schaftsoffensive zur Förderung des naturwissenschaftlichen und techni schen Nachwuchses in Nordrhein-Westfalen.

Mehr

DUAL HAT POTENZIAL. Duales Studium an der Hochschule Ruhr West

DUAL HAT POTENZIAL. Duales Studium an der Hochschule Ruhr West DUAL HAT POTENZIAL Duales Studium an der Hochschule Ruhr West HERZLICH WILLKOMMEN AN DER HRW Serviceorientiert. Praxisnah. Vor Ort. Die Hochschule Ruhr West ist eine junge staatliche Hochschule. Ihre fachlichen

Mehr

DUALES STUDIUM BEI DER MEYER WERFT

DUALES STUDIUM BEI DER MEYER WERFT DUALES STUDIUM BEI DER MEYER WERFT THEORIE UND PRAXIS ideal verzahnt STUDIENANGEBOTE auf einen Blick DIE ALTERNATIVE zum Entweder Oder DIE ALTERNATIVE zum Entweder Oder Nach dem Abi stehen viele Schüler

Mehr

Eltern helfen bei der Studienwahl

Eltern helfen bei der Studienwahl Eltern helfen bei der Studienwahl SERVICEZENTRUM INFORMATION UND BERATUNG (ZIB) Brigitte Backhaus Studienberaterin am (zib) - Zentrale Studienberatungsstelle des KIT - www.kit.edu Entscheidungsfindung

Mehr

FINDE DEINEN TRAUMBERUF!

FINDE DEINEN TRAUMBERUF! 048 AUSBILDUNGSSPECIAL AUSBILDUNGS SPECIAL 049 FINDE DEINEN TRAUMBERUF! WEB: WWW.EINSTIEG.COM/ DORTMUND Hast du schon mal einen mobilen Roboter programmiert? Oder fehlt dir noch das perfekte Bewerbungsfoto

Mehr

18.4. UNIVERSITAT AUGSBURG WWW.UNI-AUGSBURG.DE/SIT

18.4. UNIVERSITAT AUGSBURG WWW.UNI-AUGSBURG.DE/SIT 18.4. UNIVERSITAT AUGSBURG WWW.UNI-AUGSBURG.DE/SIT Liebe Abiturientinnen und Abiturienten, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Studieninteressenten, am Samstag, dem 18. April 2015, laden wir Sie ein,

Mehr

Gamesausbildungen und studiengänge in Berlin. Übersicht (Stand 04/2015)

Gamesausbildungen und studiengänge in Berlin. Übersicht (Stand 04/2015) Gamesausbildungen und studiengänge in Berlin Übersicht (Stand 04/2015) Akademie Deutsche POP Otto-Suhr-Allee 24, 10585 Berlin Tel. +49 30 36702357-11 E-Mail: berlin@deutsche-pop.de http://www.deutsche-pop.de/

Mehr

Abi und dann? Eine Schülerbefragung der 11. und 12. Klassen in Märkisch-Oderland

Abi und dann? Eine Schülerbefragung der 11. und 12. Klassen in Märkisch-Oderland Abi und dann? Eine Schülerbefragung der 11. und 12. Klassen in Märkisch-Oderland So füllen Sie den Fragebogen aus: Bei den meisten Fragen müssen Sie als Antwort nur ein (für dich zutreffendes) Kästchen

Mehr

Studieren so geht s!

Studieren so geht s! Akademisches Beratungs-Zentrum Studium und Beruf Studieren so geht s! Informationen zum Studium an der UDE Andrea Podschadel Wer wir sind Die Universität Duisburg-Essen Campus Essen Campus Duisburg Universitätsklinikum

Mehr

Industrial Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik

Industrial Engineering, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Industrial Engineering, B.Sc. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Technologie und Bionik Industrial Engineering, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studienganges: zum

Mehr

Leitfaden für die Bewerbung bei Airbus Group. Juli 2014

Leitfaden für die Bewerbung bei Airbus Group. Juli 2014 Leitfaden für die Bewerbung bei Airbus Group Juli 2014 Agenda Konzernübersicht Airbus Group Allgemeines zur Bewerbung Bewerbung Schritt für Schritt Nach der Bewerbung wie geht es weiter? Auswahlverfahren

Mehr

Brühl. Ausbildungsbetriebe, Schulen sowie Ausbildungsinstitute aus der Region stellen sich vor. Fußgängerzone Innenstadt

Brühl. Ausbildungsbetriebe, Schulen sowie Ausbildungsinstitute aus der Region stellen sich vor. Fußgängerzone Innenstadt Brühl Ausbildungsbetriebe, Schulen sowie Ausbildungsinstitute aus der Region stellen sich vor Fußgängerzone Innenstadt Schule aus! Was nun? Bald ist es soweit und Du hast noch keinen Schimmer, wie es weitergeht

Mehr

Berufs- und Studienorientierung Yvonne Goerlitz - Berufs- und Studienberaterin. Agentur für Arbeit Syke. Studieren. Was, wie und wo studieren?

Berufs- und Studienorientierung Yvonne Goerlitz - Berufs- und Studienberaterin. Agentur für Arbeit Syke. Studieren. Was, wie und wo studieren? Berufs- und Studienorientierung Yvonne Goerlitz - Berufs- und Studienberaterin Agentur für Arbeit Syke Studieren Was, wie und wo studieren? Was studieren? Berufs- und Studienwahl Die 4 Schritte der Berufs-/Studienwahl:

Mehr

WirtschaftsNetze (ebusiness) Bachelor of Science Vertiefungen Tourismus, Marketing, ebusiness-design

WirtschaftsNetze (ebusiness) Bachelor of Science Vertiefungen Tourismus, Marketing, ebusiness-design WirtschaftsNetze (ebusiness) Bachelor of Science Vertiefungen Tourismus, Marketing, ebusiness-design DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Ingenieurwissenschaften, Medien, Informatik,

Mehr

1 SCHÜLERFRAGEBOGEN Wir wollen kurz vorstellen, um was es geht: ist ein Projekt des Regionalverbands Saarbrücken. Das Ziel ist es, die Unterstützung für Schüler und Schülerinnen deutlich zu verbessern,

Mehr

Berufswelt mit Zukunft

Berufswelt mit Zukunft Berufswelt mit Zukunft Kommunikation und Multimedia kaum ein anderer Wirtschaftsbereich entwickelt sich so dynamisch und beeinflusst die technologische und gesellschaftliche Entwicklung so stark. Der ingenieurwissenschaftlich

Mehr

Grußworte. Das Team. Sehr geehrte Damen und Herren,

Grußworte. Das Team. Sehr geehrte Damen und Herren, Sehr geehrte Damen und Herren, Grußworte Das Team auch in diesem Jahr möchte ich Sie recht herzlich zur Firmenkontaktmesse Treffpunkt an die TU Kaiserslautern einladen. Sie haben die Möglichkeit, dort

Mehr

Berufsplanung fur den IT-Nachwuchs

Berufsplanung fur den IT-Nachwuchs Joerg E. Staufenbiel/Birgit Giesen (Hrsg.) Berufsplanung fur den IT-Nachwuchs Mit mehr als 16.000 Stellenangeboten Inhaltsverzeichnis Arbeitsmarkt von D,: Werner Dostal 20 I. 2. 3. 3.1 3.2 3.3 4. 4.1 4.2

Mehr

Wohin nach dem Abi? Wege durch das Hochschullabyrinth

Wohin nach dem Abi? Wege durch das Hochschullabyrinth Wohin nach dem Abi? Wege durch das Hochschullabyrinth Susanne Heiser, Philologin Berufsberaterin für Abiturienten im Team Akademische Berufe Agentur für Arbeit Stuttgart 05.12.2014 T h e m e n Vielfalt

Mehr

Mobility and Logistics, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt

Mobility and Logistics, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Mobility and Logistics, B.Sc. in englischer Sprache Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Mobility and Logistics, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kamp-Lintfort Start des

Mehr

Lust auf Lehramt? Spaß an MINT? Dann bist Du bei uns richtig!

Lust auf Lehramt? Spaß an MINT? Dann bist Du bei uns richtig! Lust auf Lehramt? Spaß an MINT? Dann bist Du bei uns richtig! Mit Lehramt MINToring möchten die Stiftung der Deutschen Wirtschaft und die TÜV SÜD Stiftung Dich für den Beruf der Lehrerin oder des Lehrers

Mehr

Herzlich Willkommen! Präsentation beim Informationsabend Stipendien und Freiwilligendienste am 17.06.15, Elisabethschule Marburg

Herzlich Willkommen! Präsentation beim Informationsabend Stipendien und Freiwilligendienste am 17.06.15, Elisabethschule Marburg Herzlich Willkommen! Präsentation beim Informationsabend Stipendien und Freiwilligendienste am 17.06.15, Elisabethschule Marburg 2 1. ArbeiterKind.de Das sind wir 2. Wie finanziere ich ein Studium? 3.

Mehr

Information Engineering

Information Engineering Information Engineering Studiengang Information Engineering Fachbereich Elektrotechnik und Informatik Abschluss: Bachelor Wie sieht das Tätigkeitsfeld für Absolventinnen und Absolventen des Studienganges

Mehr

4. Thüringer Firmenkontaktmesse

4. Thüringer Firmenkontaktmesse www.academix-thueringen.de 4. Thüringer Firmenkontaktmesse 4. Dezember 2014 10 18 Uhr Messe Erfurt Werden Sie Aussteller! Anmeldungen ab sofort unter www.academix-thueringen.de In Zukunft Thüringen Die

Mehr

Ausbildung und Studium kombinieren! Duales BWL-Studium für Abiturientinnen und Abiturienten. Die Akademie für HÖHER SCHNELLER WEITER BILDUNG

Ausbildung und Studium kombinieren! Duales BWL-Studium für Abiturientinnen und Abiturienten. Die Akademie für HÖHER SCHNELLER WEITER BILDUNG Ausbildung und Studium kombinieren! Duales BWL-Studium für Abiturientinnen und Abiturienten Die Akademie für HÖHER SCHNELLER WEITER BILDUNG Das praxisnahe Studium im Düsseldorfer Modell Das Düsseldorfer

Mehr

Warum Einstieg Berlin?

Warum Einstieg Berlin? Warum Einstieg Berlin? Messekonzept Auf den Einstieg Messen, Deutschlands größtem Forum für Ausbildung und Studium, haben Sie die Möglichkeit mit Jugendlichen, Lehren und Eltern persönlich in Kontakt zu

Mehr

RAHMENPROGRAMM HORIZON BREMEN Samstag, 22. März 2014

RAHMENPROGRAMM HORIZON BREMEN Samstag, 22. März 2014 Samstag, 22. März 2014 10:30 Uhr / INTERNATIONALES FORUM Überblick: Studieren im Ausland // HORIZON-Team (Dauer: 30 Min.) 10:30 Uhr / FORUM II Freiwilligendienste in Bremen // Jugendfreiwilligendienste

Mehr

91% der Abiturienten wissen, was sie nach dem Abschluss machen wollen.

91% der Abiturienten wissen, was sie nach dem Abschluss machen wollen. September 2010 Vennbahnstraße 4 /2 4780 Sank Vith Tel. +32 80 280060 Fax +32 80 229083 www.adg.be Pressemitteilung 91% der Abiturienten wissen, was sie nach dem Abschluss machen wollen. Umfrage: Welchen

Mehr

DIGITALE MEDIEN. Master of Science ACQUIN akkreditiert

DIGITALE MEDIEN. Master of Science ACQUIN akkreditiert DIGITALE MEDIEN Master of Science ACQUIN akkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule in Deutschland, sie zählt auch nach Einschätzung

Mehr

Nürnberg, 5. November 2012 Dr. Christian Kerst

Nürnberg, 5. November 2012 Dr. Christian Kerst Fachkräftesicherung in den Ingenieurwissenschaften Studienfachwahl, Studienverlauf und Durchlässigkeit von der beruflichen Bildung zur Hochschule als Ansatzpunkte Nürnberg, 5. November 2012 Dr. Christian

Mehr

Ausbildung: Pflege Dual Bachelor of Science (B.Sc.)

Ausbildung: Pflege Dual Bachelor of Science (B.Sc.) Ausbildung: Pflege Dual Bachelor of Science (B.Sc.) Allgemeine Informationen Für alle, die künftig Verantwortung übernehmen wollen. In Kooperation mit der Evangelischen Fachhochschule Nürnberg bietet das

Mehr

WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN PRODUCT ENGINEERING

WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN PRODUCT ENGINEERING WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN PRODUCT ENGINEERING Bachelor of Engineering ACQUIN systemakkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule

Mehr

Elternabend 4. Klassen KEN

Elternabend 4. Klassen KEN Elternabend 4. Klassen KEN Das biz Oerlikon und seine Angebote: Information und Beratung 2014, biz Oerlikon / Susanna Messerli Bildungsdirektion Kanton Zürich Amt für Jugend und Berufsberatung Dörflistrasse

Mehr

Recruiting Days. 30. / 31. Oktober 2012

Recruiting Days. 30. / 31. Oktober 2012 Internationale Talente kennen lernen auf den Recruiting Days der am 30. / 31. Oktober 2012 1 Berlin, im März 2012 Einladung zu den Recruiting Days am 30. und 31. Oktober 2012 in Berlin Sehr geehrte Damen

Mehr

Unser vielseitiges Programm. Herzlich Willkommen zur Nacht der Ausbildung bei SAP und MLP 23. Mai 2014

Unser vielseitiges Programm. Herzlich Willkommen zur Nacht der Ausbildung bei SAP und MLP 23. Mai 2014 Unser vielseitiges Programm Herzlich Willkommen zur Nacht der bei SAP MLP 23. Mai 2014 Gerne können Sie sich in den Räumen umschauen, uns direkt ansprechen an den Vorträgen teilnehmen oder werden Sie selbst

Mehr

Vorträge 12:00 Uhr Gymnasium Wesermünde 17. November 2015

Vorträge 12:00 Uhr Gymnasium Wesermünde 17. November 2015 27570 Vorträge 12:00 Uhr Ortspolizeibehörde Karriereberatung der Bundeswehr Hanzehogeschool Groningen BVL Campus ggmbh Hanseatische Steuerberaterkammer Bremen EBC Euro-Business- College-GmbH Komm mit auf

Mehr

LEKTION 1: Was ist ein Duales Studium?

LEKTION 1: Was ist ein Duales Studium? LEKTIN 1: Was ist ein Duales Studium? In dieser Lektion lernst du die typischen Merkmale des Dualen Studiums kennen. Das Duale Studium verbindet ein Studium mit einer beruflichen Ausbildung bzw. Weiterbildung.

Mehr

Hier machen Sie Karriere.

Hier machen Sie Karriere. Hier machen Sie Karriere. Dank vielfältiger Ausbildungsberufe und Studiengänge. Meine Zukunft heißt Haspa. karriere.haspa.de Die Haspa in Zahlen Ausbildung bei der Haspa Willkommen bei der Haspa. Vielseitig

Mehr

Sales Engineering and Product Management

Sales Engineering and Product Management Sales Engineering and Product Management Master of Science (1-Fach-Studiengang) Homepage: http://www.sepm.rub.de Deutschsprachiger Studiengang Zentrale Studienberatung Studienbeginn W+S: Zum Wintersemester

Mehr

DUALES STUDIUM. BETRIEBSWIRTSCHAFT (Bachelor of Arts) WIRTSCHAFTSINFORMATIK (Bachelor of Science)

DUALES STUDIUM. BETRIEBSWIRTSCHAFT (Bachelor of Arts) WIRTSCHAFTSINFORMATIK (Bachelor of Science) DUALES STUDIUM BETRIEBSWIRTSCHAFT (Bachelor of Arts) WIRTSCHAFTSINFORMATIK (Bachelor of Science) 1 2 INHALT 3 INHALTSVERZEICHNIS 4 DUALES STUDIUM WAS IST DAS? 6 WER WIR SIND 7 UNSERE NETZWERKPARTNER 8

Mehr

LEHRE macht Karriere. Abi und dann? Karriereplaner FOS/ Gymnasium. Mehr Infos unter www.lehre-macht-karriere.de

LEHRE macht Karriere. Abi und dann? Karriereplaner FOS/ Gymnasium. Mehr Infos unter www.lehre-macht-karriere.de LEHRE macht Karriere Mehr Infos unter www.lehre-macht-karriere.de Abi und dann? Karriereplaner FOS/ Gymnasium Nach dem Abi stehen dir alle Wege offen. Finde deinen Weg mit der IHK! PLAN A: Ausbildung und

Mehr