NEWSLETTER APRIL bis JUNI 2015

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "NEWSLETTER www.kindermusik.de APRIL bis JUNI 2015"

Transkript

1 KINDERLIEDER DAS MAGAZIN Seit März 2015 gibt es ein neues Onlinemagazin, das sich ausschließlich dem Kinderlied widmet. Das Magazin wurde von Kinderliedautoren/innen von kindermusik.de ins Leben gerufen. Am Anfang stand die Beobachtung, dass das Kinderlied in der öffentlichen Wahrnehmung kaum ernstgenommen wird. Es wird belächelt, parodiert oder einfach als nervig empfunden. Dass es hingegen eine vielseitige Szene gibt, die sich kreativ und intensiv mit dem Thema Kinderlied auseinandersetzt und dieses ständig weiterentwickelt, wird meistens nicht wahrgenommen. Die Motivation für das neue Magazin ist es, dem Kinderlied zu einem höheren Ansehen in der Kulturhierarchie zu verhelfen. Unter der Adresse findet man vielfältige Inhalte. Mit CD- Besprechungen, Konzertkritiken, Interviews mit Persönlichkeiten aus der Szene und Fachbeiträgen zu verschiedenen Themen wird die bunte Vielfalt des Kinderliedes im ganzen deutschsprachigen Raum präsentiert. Die Artikel sind in den meisten Fällen von Menschen verfasst, die sich selbst als Musiker, Journalisten, Autoren oder Pädagogen mit dem Kinderlied befassen - Leute, die bezüglich des Kinderliedes etwas auf dem Herzen haben. Die präsentierten Inhalte sollen aber nicht nur konsumiert werden. Sie dienen vielmehr als Grundlage, um über das Thema Kinderlied ins Gespräch zu kommen. Mit dem Onlinemagazin soll ein Forum entstehen, wo sich Menschen mit Interesse am Kinderlied treffen, diskutieren, streiten und ihre Ideen, Erfahrungen und Meinungen austauschen können. Dabei darf und soll kontrovers diskutiert werden. Nur so kann die von Insidern oft geführte Debatte über Falsch und Richtig überwunden und die bestehende Vielfalt wahrgenommen und weiterentwickelt werden. und der öffentlichen Wahrnehmung einen höheren Stellenwert erhalten kann. Diese Diskussion ist der Weg (und damit auch das Ziel), mit dem das Kinderlied in der eigenen der Diskussion beteiligen: Deshalb ist es der Wunsch der Initiatoren, dass sich alle Menschen, die mit Kinderliedern in Kontakt kommen (als Erzieher, Lehrer, Musiker, Autor, Elternteil oder einfach als Musikhörer), an Nutzt die Kommentarfunktion unter den einzelnen Artikeln, um allen mitzuteilen, was euch zu bestimmten Beiträgen durch den Kopf geht. Schreibt selbst über euer Lieblingskinderlied, über eure Lieblingskinderlieder-CD, ein tolles Konzert oder eine Fortbildung mit Kinderliedern. Beschreibt ein Projekt oder beschäftigt euch mit einem Thema, bei dem das Kinderlied im Mittelpunkt steht.

2 KINDERMUSIKFESTIVAL von Kindermusik.de 2015 in Bielefeld Das Kindermusikfestival von Kindermusik.de 2015 in Bielefeld war ein voller Erfolg. An drei Tagen gab es 8 Konzerte vor fast 2000 begeisterten Kindern. Kinder, Eltern, Veranstalter und wir Kindermusiker waren sehr zufrieden mit dem Ergebnis. In veränderter Form soll das Kindermusikfestival auch 2016 wieder stattfinden. Dann in Bielefeld, Herford, Minden und Gütersloh. 02

3 NEWSLETTER NEWSLETTER APRIL bis JUNI 2015 BAYERN DONIKKL Mach die Welt bunter! Am 15. Mai erscheint das neue DONIKKL-Album Mach die Welt bunter! Das Genre: Family Music Der Stil: abwechslungsreiche, handgemachte Gute-Laune-Songs, die extrem grooven und mitreißen. Die Botschaft: Jeder von uns ist ein kleiner Farbtopf, unser Kunstwerk, das heißt Leben. Wenn wir viele Farben haben wird es bunte Bilder geben! Hol dir auf die Berechtigung zum kostenlosen Download aller Karaokeversionen der neuen Songs! Zum neuen Album startet im Mai die Mach die Welt bunter Tour von DONIKKL und die Tigerbande, der fünfköpfigen Band aus fröhlichen Profimusikern, die Familien-Events in ausgelassene Mitmach-Konzert-Parties verwandeln. Alle Termine findest du auf Kennst du schon DONIKKL-TV? Dort gibt s jede Menge lustige Videos und bald den neuen interkulturellen und integrativen Videoclip Mach die Welt bunter sowie einen spannenden Blick hinter die Kulissen der CD- Produktion. 03

4 BAYERN GERALDINO Am Sa., den ab Uhr ist meine Ausstellung: Lieder zum Anschauen im Katzwanger Kulturzentrum (Kakuze) zu sehen, bei der Vernissage treten Peggy und Dan Reeder auf. Es ist eine Wanderausstellung! Näheres erfahren Sie direkt bei Geraldino. [1] Du siehst einen kleinen Ausschnitt von dem Kunstobjekt und hörst das passende Lied dazu ich hoffe, es macht neugierig! *auf meiner Homepage ist jeden Tag ein anderes Geraldino-Lied zu hören 365 Lieder als Geschenk für dich. [2] Dieser Tag geht auch vorbei ). *im itunes Store (und allen anderen Downloadportalen) erscheint am meine Wundertüte neue und unveröffentlichte Lieder (u.a. Ich will ein Haustier, Kinder lachen, Halt das Känguru fest, Gummibär, *mein Tourplan ist ziemlich voll, vielleicht bin ich auch in deiner Nähe, guck doch mal rein und falls ja, spiele ich auch gerne noch bei dir in der Schule oder im Kindergarten. Melde dich, vielleicht lässt sich was organisieren: [3]. Am 05. und 06. Juni 2015 ist ein großes Kindermusikfestival in Hard am Bodensee bitte alle kommen traumhaft schön! *Mit dem Studio D mache ich gerade eine große Videoclip-Aktion, mach doch mit! Worum geht es? GERALDINO und das STUDIO D der Schule am Dachsberg, haben zusammen den Song Si-si-si produziert. https://www.youtube.com/watch?v=-uce7wxja34&feature=youtu.be [4] Schaut euch unseren Sisisi-Videoclip an und tanzt dazu zu und schickt uns ein Video davon! (das geht ganz schnell mit dem Handy.) Alle eingeschickten Filmchen schneiden wir zu einem gemeinsamen Tanzvideo zusammen. Für jeden Tänzer im fertigen Film zahlt die Firma Musik Klier 1 an die Schule am Dachsberg/Blindeninstitut und unterstützt so unsere Arbeit. GERALDINO und das STUDIO D sagen schon jetzt: DANKE! da findet man auch den Song zum Downloaden als mp3! * und falls es noch Musiker gibt, die Lust haben im Flüchtlingslager in der Tillstraße in Nürnberg zu spielen, wendet euch an Myrtha: Geraldino-live: [6] 04

5 BAYERN RODSCHA und TOM Termine: in Straubing, Familiennachmittag in Augsburg, Plärrer Volksfest Binswanger in Scheyern, Kunst im Gut in Neumarkt, Sommer im Park in Dorfen, Jakobmayer in Hamm, Dschungelfest im Maximilanpark in Zirndorf, Playmobil Funpark in Katzelsried, Hoffest in E Barcelona, Aula der deutschen Schule in Bad Grönenbach, Sommerfrische in Pleinfeld, Volksfest Fortbildungen Musik und Bewegung : in Amberg in Landshut in Traunstein in Taufkirchen in Abensberg in Traunreut Aktuelle Termine, Infos, Videos, Anmeldungen unter 05

6 BERLIN ATZE Musiktheater Berlin Die drei Räuber Premiere am 18. April 2015 Nach dem Bilderbuch-Klassiker von Tomi Ungerer Aller bösen Dinge sind drei: Drei weite schwarze Mäntel und drei hohe schwarze Hüte, unter denen drei finstere Augenpaare hervorblicken, können uns durchaus Schauer über den Rücken jagen. Erst recht, wenn sie als aufgeblasene Muskelprotze und mit schaurigen Fratzen in Erscheinung treten. Die drei Räuber häufen bei ihren gefürchteten Überfällen Unmengen von Diebesgut an, bis eines Nachts das Waisenkind Tiffany (Guylaine Hemmer) in ihr Leben tritt und sie mit der Frage nach dem Sinn und Nutzen ihres Tuns konfrontiert. Nächste Wochenendtermine: So / So um 15:00 Uhr Weitere Aufführungstermine für Kitas und Schulen unter: ATZE-SPECIAL Kinderleselounge. ATZE liest! Sonntag, 19. April 2015 von 11:00 15:00 Uhr Mit unserer ersten Kinderleselounge laden wir Euch ein, uns aus einem ganz neuen Blickwinkel kennenzulernen. Vier ATZE Schauspieler präsentieren eine Reihe von musikalischen Lesungen zu hausinternen Inszenierungen wie zu Eine Woche voller SAMStage, Matti und Sami und Bremer Stadtmusikanten. Dazu werden sechs Kinder aus Ihren Lieblingsbüchern vorlesen. Die ca. 30-minütigen Lesungen finden nicht nur an gemütlichen Plätzen im Foyer statt, sondern auch auf der Bühne und an anderen geheimnisvollen Orten, die Euch hinter die Kulissen führen. Mit dabei sind u.a. die Schauspieler Iljá Pletner (Hauptrolle in Matti und Sami und Rico, Oskar und die Tieferschatten ) und Guylaine Hemmer (Hauptrolle in Das doppelte Lottchen und Die besten Beerdigungen der Welt ) sowie Theaterleiter Thomas Sutter. Außerdem werden sechs aus Lesewettbewerben ausgewählte Kinder Auszüge aus ihren Lieblingsbüchern vorlesen. Eintritt frei! Osterferien-Programm im ATZE Musiktheater ( ) Ferienkinder aufgepasst: In den Osterferien kommen die Fans des Kinderbuchs Rico, Oskar und die Tieferschatten (ab 8) ebenso auf ihre Kosten wie die großen und kleinen Liebhaber der Grimmschen Märchen. Neben Frau Holle (IKARUS-Preis 2012) und den Bremer Stadtmusikanten treffen sich auf der Bühne aber auch die beiden Freunde Tiger und Bär aus der Janosch-Geschichte Oh wie schön ist Panama. Der geistvolle Humor und die facettenreiche Musik aller Produktionen treffen die verschiedenen Geschmäcker von Kindern und Erwachsenen und machen den Theaterbesuch zu einem inspirierenden Erlebnis. Infos und Termine unter: Kartentelefon:

7 HESSEN NEWSLETTER APRIL bis JUNI 2015 FERRI Das Frankfurter Kinderliedermacherfestival geht ins 12. Jahr. Dieses Mal sind die Kinderliedermacherinnen ganz weit vorne.für jede Menge Mitmach- Spaß garantieren Mai Cocopelli aus Österreich, Suli Puschban aus Berlin, Larissa Schörries aus Hamburg und das Duo Ratz Fatz, ebenfalls aus ÖsterreichAm Freitag den wird es einen Workshoptag geben. Folgende Themen stehen auf dem Programm: Suli Puschban: Lieder fördern Inklusion, Diversität, ToleranzLarissa Schörries: Musik für starke Kinder, Bewegungslieder schaffen GemeinschaftsgefühlMai Cocopelli: Kinder habt ihr Töne? Kinder brauchen Lieder FERRI: Musik für Schnullernasen. Musik mit den Kleinsten. Den Höhepunkt des Festivalsmarkiert wie immer die Abschluss-gala mit allen Künstlern am Sonntag, den um 15 Uhr im Gallus Theater. Kartenvorbestellungen unter Alle Infos auch im Internet unter FERRI Schnullernasenkonzert Mo ,2015, 9:30 Uhr und 11:00 Uhr, Diakonissenhaus Frankfurt Sa , 14:00 Uhr, Gallus Theater Frankfurt, Mitmachkonzert für Knaxianer der Frankfurter Sparkasse So , 15:00 Uhr, Abschlußgala mit allen Künstlern, Gallus Theater Frankfurt MAI COCOPELLI & OLIVER KERSCHBAUMER Einmal Weltraum und zurück Mo , 10:30 Uhr, Bürgerhaus Schwalbach a. Ts. Di , 15:00 Uhr, Garniers Keller Friedrichsdorf Mi , 10:30 Uhr, Gallus Theater Frankfurt Do , 14:30 Uhr, Kinder-, Jugend- und Kulturzentrum Sandgasse 26 Offenbach Fr , 14:00-18:00 Uhr, Workshop, Mehrgenerationenhaus Sa , 15:00 Uhr, Das Rind Rüsselsheim, 11:00 Centralstation Darmstadt So , 15:00 Uhr, Abschlußgala mit allen Künstlern SULI PUSCHBAN Groß und Klein Mi , 15:30 Uhr, E-Werk Bad Homburg Do , 10:30 Uhr, Gallus Theater Frankfurt Fr , 14:00-18:00 Uhr, Workshop, Mehrgenerationenhaus Sa , 14:00 Uhr, Gallus Theater Frankfurt, Mitmachkonzert für Knaxianer der Frankfurter Sparkasse So , 15:00 Uhr, Abschlußgala mit allen Künstlern, Gallus Theater Frankfurt LARISSA SCHORIES Menschenkinder Di , 10:30 Uhr, Gallus Theater Mi , 15:00 Uhr, Nikolauskapelle Bergen-Enkheim Fr , 14:00-18:00 Uhr, Workshop, Mehrgenerationenhaus Sa , 14:00 Uhr, Gallus Theater Frankfurt, Mitmachkonzert für Knaxianer der Frankfurter Sparkasse So , 15:00 Uhr, Abschlußgala mit allen Künstlern, Gallus Theater Frankfurt Ratz-Fatz Oma la Paloma Fr , 10:30 Uhr, Gallus Theater Fr , 16:00 Uhr, Kulturbahnhof Kelkheim-Münster Sa , 14:00 Uhr, Gallus Theater Frankfurt, Mitmachkonzert für Knaxianer der Frankfurter Sparkasse So , 15:00 Uhr, Abschlußgala mit allen Künstlern, Gallus Theater Frankfurt GROSSE ABSCHLUSSGALA: So. 26. April 2015, 15 Uhr Den Höhepunkt des Festivals bildet die große Abschlussgala im Gallus Theater mit allen Künstlern. Kartenvorbestellung: Tel. 069 / , 07

8 HESSEN WOLFGANG HERING Gerade herausgekommen ist das neue Buch von Wolfgang Hering mit zwei CDs (Gesangs- und Playback-CD) und insgesamt 31 Titeln. Der Autor hat jedes der Spielstücke mit zwei Einrichtungen eingeübt und öffentlich aufgeführt. Präsentiert werden vier kleine Musicals, sowie ausführliche didaktische Anregungen. Fast alle Lieder sind neu komponiert und können mit Kindern ab vier Jahren leicht umgesetzt werde. Die Kinder wirken hierbei als Schauspieler, Musikanten oder Tänzer mit. Vier Jahreszeiten-Musicals für Kita, Grundschule und Musikschule Frühling: Wo bleibt denn der Frühling? Sommer: Prinzessin Emira und die verlorene Stimme Herbst: Das Luftschloss Winter: Der Fausthandschuh im Schnee Foto: Fred Gasch Wolfgang Hering Vier Jahreszeiten-Musicals Buch mit 2CDs, 96 Seiten ED ISBN ,50 Frei ausgeschriebene Fortbildungen: 16. April 2015 Simmern Kunterbunte Hits für die Kleinsten Anmeldung über: 25. April 2015 Frankfurt Tausend tolle Töne - Einfaches Spiel mit Orff - Instrumenten Anmeldung über: Ein besonderes Angebot: Bewegungslieder für Kinder Buch mit zwei CDs Riesengroße Zwerge und Klitzekleine Riesen im Paket für 20,00 (incl. MwSt. zzgl. Versandkosten) 08

9 NEWSLETTER APRIL bis JUNI 2015 Die BLINDFISCHE NIEDERSACHSEN Eine kleine Reportage zum 14. Oldenburger Kindermusikfestival ist fertig und unter: https://www.youtube.com/watch?v=piumkc6tkvm zu sehen und zu hören. Es ist tatsächlich gelungen mit großartigen Künstlern in den Konzerten den musikalischen Bogen von Barock zu Rock zu schlagen und ein begeistertes Publikum zu unterhalten. Die Blindfische sind unter anderem live zu erleben: So im Maximilianpark in Hamm Sa und So beim Luftsprünge Festival in Wolfsburg Mi und Do auf der Krusenkoppel in Kiel Weitere Konzerte und Infos unter 09

10 NIEDERSACHSEN NEWSLETTER APRIL bis JUNI 2015 LARISSA und die COOL KIDS BUNT ist COOL! Musik für ein buntes Miteinander (Neuerscheinung) Anders sein und trotzdem dazu gehören... Wer will das nicht? Passend zum Frühlingsanfang als Download bei Amazon, itunes incl. E-Booklet erhältlich Für die verschiedenen Bedürfnisse bei der Arbeit mit Kindern, gibt s das Lied extra in verschiedenen Versionen. Hört euch die einzelnen Versionen unter dem Link an und sucht euch einfach die für eure Zwecke am Besten geeignete aus: https://www.youtube.com/watch?v=boquajod5rg Mehr Infos, Anregungen und Gestaltungsideen gibt es in den CD-Infotracks. Bewegungselemente beim Singen Aufmerksamkeitsfördernde Tipps für die Arbeit mit Kindern 1. Klatsch-Mitmachspiel für Grundschüler (Videobeispiel: https://youtu.be/hd9hjlq0qqw?t=14s) Durch diese Mitmachaktion wird die Aufmerksamkeit der Kinder bis zum Schluss des Liedes gehalten, denn sie müssen beim Mitmachen besonders auf den Text achten. 2. Bunte-Tücher-Tanz für Kindergartenkinder (Videobeispiel: https://youtu.be/3tw1kim9cba?t=28s) Empfehlung: Während des Refrains bewegen sich die Kinder frei und tanzen mit den Tüchern im Raum. In den Strophen, am Besten die Tücher hinter dem Rücken verstecken. Weitere Gestaltungsideen und Anregungen gibt es in den Infotracks der CD. Karaoke-Playbacks sind auch vorhanden. Viel Spaß beim Ausprobieren und kreativ sein! KONZERTE für STARKE KINDER (Sinn & Spaß unter einem Hut) In Zusammenarbeit mit dem Deutschen Kinderschutzbund Harburg ist ein modernes Konzertprogramm speziell für die Bedürfnisse der Grundschulen konzipiert worden. Gerne besuche ich auch eure Schule! Videobeispiel: https://youtu.be/muq0e2jtrtq Weitere Videos: Aktuelle Termine, Infos, Videos, Anmeldungen unter: Aktuelle Termine, Infos, Videos, Anmeldungen unter 10

11 NIEDERSACHSEN NEWSLETTER APRIL bis JUNI 2015 MATHIAS LÜCK Das Jahr hat schon verheißungsvoll begonnen! Viele Auftritte mit tollen Kollegen auf den Kindermusik-Festivals in Duisburg, Bielefeld und Mönchengladbach. Auch im den weiteren Verlauf dieses Jahres werden Pirat Mathjes, Barde Thias, Urwaldforscher Alfons Ananas, Lucky Lück und Weltraumschüler Murxx auf vielen Bühnen zu sehen sein. Die Zusammenarbeit mit dem Kinderchor Sternenfänger aus Bissendorf geht ins zweite Jahr und die musikalischen Projekte zur Sprachförderung in der Kita und das singenede Klassenzimmer laufen weiter. Ich freue mich auf viele nette Konzerte und Begegnungen. Termine im April Garbsen, Leselust Garbsen, Forum der IGS Uhr, Der Ritter mit der leisen Laute Uetze, Familienfest ab Uhr, Freibad Uetze, Lieder von Papageien und Piraten Termine im Mai Hannover Faust, Uhr, Lieder von Papageien und Piraten Cuxhaven, Kursaal, Uhr, Alles Murxx auf Gaffa Hannover, Lindener Markt, Uhr, Lieder von Rittern, Drachen und Gespenstern Hannover, Stephansstift Hannover, Familienfest mit den Stephansstiften (16.00 Uhr) u (10.30 Uhr) Gütersloh, Stadtbibliothek, Piratenspaß mit Mathjes Foto: Fred Gasch Termine im Juni Havelberg, ab Uhr, Lieder von Papageien und Piraten, Freibad Havelberg Kita Norderstedt, Uhr, Lucky Lück und das Geheimnis der wilden Weste Burgdorf, Uhr, Straßenmusikfest in der kleinsten Fußgängerzone der Welt Weitere Einzeltermine und Infos: 11

12 NIEDERSACHSEN NEWSLETTER APRIL bis JUNI 2015 MARKUS RHODE & BAND Das Jahr begann mit einem wundervollen kindermusik.de Festival in Bielefeld. Tolle Konzerte mit tollen Kollegen im ausverkauften Theater. So soll es sein. Auf unserer FB-Seite findet Ihr einige Fotos zu diesem Event Dank an die Kollegen von Randale, die das alles möglich gemacht haben. Im Moment arbeitet die Band an einer 2. Version unseres Programms Wintermann, so dass wir es auch nach Weihnachten aufführen können. Denn Winter ist ja auch noch wenn Weihnachten vorbei ist. Markus ist gerade viel im Studio und spricht für eine logopädische Veröffentlichung für die Arbeit mit Kindern Hörbuch-CDs ein. Das ist eine spannende Sache! Foto: Fred Gasch Die nächsten Konzerte: Osnabrück, Heinz Fitschen Haus, Solo Schwerin, Speicher, mit Band Oldenburg, Nadorster Erlebnistag Alle Neuigkeiten, Musik und Videos finden Sie auf unserer Seite: Oder besucht uns auf Facebook unter: Markus Rohde Rockmusik für Kinder Siebenbürger Straße 78a, Oldenburg Tel: , Fax: mobil: mail: 12

13 UNMADA Manfred Kindel NIEDERSACHSEN CD KINDERWALD Welt- und Waldmusik für Kinder neu erschienen Lieder aus dem Kinderwald sind stark! Einfache Melodien zum Mitsingen und Zuhören, Musik aus aller Welt zum Tanzen und Träumen. Naturinstrumente wie kubanische Bata-Trommeln, keltische Harfe, Flügelhorn oder indianische Flöte schaffen abwechslungsreiche Klangbilder, in denen sich die zum Teil fremdsprachigen, wunderschönen Gesänge wie zuhause fühlen. Viel Schweiß, Liebe und Herzblut steckt in der Produktion mit dem Kinderwaldchor, wir glauben: das hört man. Ab sofort kann die CD und das dazu gehörige umfangreiche Begleitheft mit Noten, Texten, Spielideen, Tanzund Bewegungsanleitungen sowie Hintergrundinforma-tionen zu den Liedern im Shop auf Unmadas Webseite bestellt werden. Endlich da das umfangreiche Begleitheft zur CD Hinter uns die Berge Wenn schon denn schon, dachte sich Unmada und hat mit seiner neuen Produktion auch das Begleitheft zur erfolgreichen CD Hinter uns die Berge Indianische Lieder und Weltmusik aus dem Kinderwald fertiggestellt. Die ursprünglich im Ökotopia Verlag erschienene CD mit dem gleichnamigen Titelsong, der 2003 den GERALDINO- Kinderlieder-Wettbewerb der Nürnberger Nachrichten gewonnen hat, und das dazu gehörige Begleitheft sind beide unter erhältlich. Fortbildungstourneen durch Hessen und Baden-Württemberg Unmada ist in den Monaten April und Mai 2015 mit seiner musikalischen Fortbildung DANN IST WIEDER MAL ALLES BANANE Kinder begeistern mit Musik unterwegs in Hessen und in Baden-Württemberg. Grundlage ist das Kinderliederpraxisbuch Ohrwürmchen, das im Fortbildungs-preis von nur 50 Euro inklusiv CD enthalten ist. Wenige Plätze sind noch frei. Informationen zu den Veranstaltungen, zum Inhalt der Fortbildung und Anmeldungen bitte erkunden unter Singen, singen, singen Vom 04. bis zum 07. Juni 2015 gibt Unmada Workshops und Konzerte für Kinder und Erwachsene beim Come Together Song Festival von Hagara Feinbier im ZEGG in Bad Belzig bei Berlin. Über 300 sangesfreudige Menschen kommen da zusammen aus allen deutschsprachigen Ländern, aber auch aus den Niederlanden und den USA. Weitere ausgewählte Termine: ab 14 Uhr Frühlingsfest im KINDERWALD Hannover; Unmada singt mit allen seinen Chören zum Tanz um den Maibaum. Infos und Wegbeschreibung: 22. und Mitmachkonzerte mit Kindergartenkindern zusammen mit Matthias Meyer- Gölllner auf der ABK-Bühne bei der Kieler Woche ab 15 Uhr Konzert mit Band beim MASALA-Weltmarkt am Pavillon Hannover umsonst und draußen auf dem Andreas-Hermes-Platz 13

14 NORDRHEIN-WESTFALEN NEWSLETTER APRIL bis JUNI 2015 LIESELOTTE QUETSCHKOMMODE Der Sommer darf kommen. Und mit ihm die Open Air Saison! Ein Highlight steht vor der Tür. Flott nach draußen geht`s und da wird fleißg getanzt und gespielt. Im Juni erscheint die neue CD! Familien-Flashmob Thiesbrummel Bau GmbH mit Lieselotte Quetschkommode organisiert von Astrid Hauke. (Idee & Regie: Astrid Hauke/ Film: Philine Bunte) Fotos: Gunther B. Kracke. Wer will fleißige Handwerker sehen https://www.youtube.com/watch?v=oslt0z95xpk Termine: Dortmund Scharnhorst, Stadtbibliothek Verl, Baustoffpartner Bussemas Wer will fleißige Handwerker sehn Wangerooge Kindermusikfest Werther, Fam.o.S. Jubiläumsparty mit Lieselotte Quetschkommode und die Lautermänner Bielefeld, Stadtteilfest Baumheide Gütersloher Schultheatertage Fanpage: YouTube: Büro Astrid Hauke, Bielefeld Tel Mail: 14

15 JOHANNES KLEIST Musik für Kinder NORDRHEIN-WESTFALEN Ab sofort buchbar! Die Mitmach-Konzerte. Wi-Wa-Wackelzahn Hier wackeln Marsmännchen mit den Antennen und Milchzähne im Mund. Der Nikolaus bringt Ostereier, Spielzeuge tanzen durchs Kinderzimmer und wir reiten auf Zebra Zottel durch den Zoo... Da kann keiner lange sitzen bleiben! Mitmachen, singen, klatschen und hüpfen ist angesagt. Guten Morgen Welt Wer kennt das nicht? Alles schläft noch tief und fest, nur die lieben Kleinen sind schon putzmunter. Mit tatkräftiger Unterstützung von bellenden Hunden und zwitschernden Vögeln bringt der Nachwuchs so langsam Leben in die Bude. Pauline kann nicht still sitzen, der Bruder verbarrikadiert sich in seinem Kinderzimmer und im Putzeimer beklagt sich der Jammer-Lappen. Der ganz normale Familienwahnsinn. Da hilft nur eins: Musik, Bewegung und Humor. Ganz schön jeck Das Karnevalsprogramm. Auch für Nicht-Jecken geeignet. Spaß garantiert! Musikalische Kamelle fliegen durch die Luft. Wir feiern mit den Bauernhof-Tieren Karneval und lernen nebenbei die Zweierreihe bis Zehn kennen. Kängurus hüpfen und klatschen im Takt. Ein Spiegelei und ein zugereister Bayer bringen uns schwungvoll den Schubi dubi du Tanz bei. Natürlich darf das kürzeste Karnevalslied der Welt nicht fehlen. Tusch, Luftschlangen, Konfetti! Schön verrückte Winterzeit Draußen wird es kalt und endlich fällt der erste Schnee. Warm einpacken und nichts wie raus: Mit Schlitten, Ski und Snowboard den Hang runter. Leider geht nicht alles glatt. Also Beine, Arme und Ohren raus zum Balancieren sonst krachts. So viel Bewegung lässt einen ganz vergessen, dass der Wunschzettel noch nicht fertig ist. Dummerweise will das Christkind aber nur zwei Wünsche erfüllen und die Liste wird immer länger. Gut, dass der große Bruder einen heißen Tipp hat. Mit diesem Programm wird es einem auch bei eisigen Temperaturen wohlig warm und die Wartezeit aufs Christkind wird erträglich. Am Schluss sind sich alle einig: Eine wirklich schöne Bescherung. Geeignet sind alle Programme für Kinder von 3,5 bis 8 Jahren und deren Eltern, Großeltern, Kita-Teams und Lehrer. Johannes Kleist Musik für Kinder Melatengürtel Köln Tel.: Homepage: Facebook: https://de-de.facebook.com/johanneskleist.musikfuerkinder 15

16 NORDRHEIN-WESTFALEN NEWSLETTER APRIL bis JUNI 2015 LILA LINDWURM Gerade ist das 13. vom Lila Lindwurm geleitete Kinderliederfestival KiliFee 2015 zu Ende gegangen. 20 Auftritte (meist ausverkauft) und ein Workshop sind über die Bühnen der Städte Mönchengladbach, Krefeld, Viersen, Neuss und Meerbusch gegangen. Mit dabei waren Suli Puschban, Randale, Matthias Meyer-Göllner, Mathias Lück, Alpcologne und die Kinderchöre Singpause und JEKISS sowie die Trommeltruppe TschitschaPeng. Und natürlich auch Lila Lindwurm, die aber sowieso in ihrem 30. Jubiläumsjahr touren wie doll! Terminauswahl: :00Uhr bis 17:30 Uhr (4 x) Menden, Stadtfest Lendrigser Markt :00 Uhr Viersen, Geburtshaus Fidelis :15 Uhr Sendenhorst, Festzelt :30 Uhr Essen, katakomben Theater :30 Uhr und 15:00 Uhr Mönchengladbach, TIG Theater :00 Uhr Dortmund, Bibliothek Hombruch :45 Uhr Dortmund, Bibliothek Rahm :00 Uhr Kaart, Haus der Jugend Bebop :30 Uhr Auw (Eifel), Kirmes :00 Uhr Dortmund, Jugendfreizeitstätte Marten Termininformationen immer aktuell und ausführlich im Internet: 16

17 NORDRHEIN-WESTFALEN RANDALE Bielefeld statt statt. Rockiger Kindertanz und Bewegungsspiele rund um die Musik von Randale Am fand in Bielefeld der erste Workshop mit Tanz und Bewegungsspielen zur Musik von Randale statt. 14 Erzieherinnen aus OWL haben den ganzen Tag getanzt und gelernt und sich fortgebildet. Eben beim Abschluß waren alle ganz begeistert. Wie schön! Unser Bild zeigt die überaus glückliche Kursleiterin Gudrun Riepelmeier im Kursraum. Ein neuer Termin steht auch schon fest: am findet der Kurs ein zweites Mal in Weitere Infos unter K/qualidetail-neu.ph K Randale Konzerte in ganz Deutschland Auch 2015 spielen die Männer von Randale ihre Konzerte zur Randale Rock n Roll Tour. Überall, wo es was zu feiern und/oder was zu rocken gibt, werden sie ihre Instrumente aufbauen und die Bühne entern. Hoffentlich sehen wir uns da mal! Vollständige Liste unter Termine: Sa So So Föhr Schapers Uhr Föhr Schapers Uhr Bielefeld Altstadt 13 Uhr So Ahaus Industrietage 11 Uhr Fr Bielefeld Stiftschule Schildesche Uhr Sa Bielefeld Polizeifest 15:30 Uhr Sa Vlotho Exter Rockt 18:00 Uhr So Eupen/Belgien Eupen Musik Marathon 15 Uhr Do Halle Westfalen Stadtfest 16 Uhr So Ziegelei Lage Museumsfest 12:30 Uhr So Bielefeld Sommerfest der Arminis 16 Uhr Mo Hamm Maxipark 15 Uhr Fr Heidenoldendorf Grundschule 11 Uhr So Bielefeld Leinewebermarkt 16:15 So Detmold Detmolder Sommertheater 15 Uhr So Rheda-Wiedenbrück Flora Westfalica 15 Uhr Sa Kalletal Freibad Familienfest 16 Uhr Sa Gütersloh 40 Jahre Ferienspiele 11 Uhr Sa Spenge Stadtfest 17 Uhr So Ulm Ulmer Zelt 14 Uhr 17

18 SCHLESWIG-HOLSTEIN NEWSLETTER APRIL bis JUNI 2015 MATTHIAS MEYER-GÖLLNER Termine: Fortbildungsreihe Für alle Kinder in Sachsen Anhalt in Sachsen Niedersachsen Niedersachsen Müllpiraten: Im Rahmen der Kieler Woche spielen die Müllpiraten am 20. und am 27. Juni 2015 auf der ABK- Bühne/Krusenkoppel Zur Kieler Woche steigt dann das 6. ABK Kinderliedermitmachfestival vom auf der Krusenkoppel in Kiel. Mit dabei diesmal: Unmada, Spunk und Larissa und natürlich Matthias Meyer-Göllner. Lagerfeuerkonzerte Mitte Juni starten dann wieder dielagerfeuerkonzerte mit dem Titel Sonnentanz und Windgesang Campinplatz Spitzenort, Plön Mehr Infos unter oder Telefon

19 GRÜNSCHNABEL LAZULI. Kindermusik für die ganze Familie! SCHLESWIG-HOLSTEIN Mit seiner neuen Mitmach-CD LAZULI (CD- und Download-Veröffentlichung für den Handel: ) zieht der Kinder-Entertainer, Musiker, Sänger und Autor alle Register seines Könnens und bringt Kindergarten-, Grundschulkinder und Erwachsene gleichermaßen in Schwung. Nach dem besonderen Klassik-Projekt Kinder-Klassik-Lieder-Spaß (neue Lieder aus den schönsten Melodien von 12 alten Komponisten, Universal-Music 2013) gibt es auf dem 12. Grünschnabel-Album wieder eigene Kompositionen des norddeutschen Kindermusikers. Anspiel-Lieder: Das rockig-flockige Maulwurf, das mexikanisch-trompetige Sombrero, das folkige Elternlied Mammsilo und Pappsilo, der Dance-Song Glück, ein Alien-Rap Er ist außerirdisch, der Sommer-Hit Papa grillt, Ball mit afrikanischen Rhythmen, träume rische Titel wie Spinne, Fliegen und Der Fuchs, das durchkomponierte Saxophon-Quartett Scheibenwischer, das piratenfilmische Badewannenschiff, der Zahnputzrock Im Mund geht es rund und einige Jahreszeiten-Titel: Vogelflug, Lagerfeuer, Laubkonfetti und Halloween. Der Opener der umfangreichen Liedersammlung ( Lazuli ) deutet es an, dass viele Songs im weitesten Sinne etwas mit der Farbe Blau zu tun haben. Das letzte Lied ( Das Orchester ) schlägt noch einmal einen Bogen zurück zur Klassik-CD. Umfang: ca. 70 Minuten Spielzeit; 19 Lieder und ein Bonustracks, 24-seitiges Textheft illustriert von Kim Schmidt und mit schönen Fotos. TV-Termine: Samstag, ( Ostereier-Hitparade ) und ( Wasser-Wasser ) in der KiKA Sendung Singas Musik Box, jeweils 10:20 Uhr. Gastspieltermine: siehe Konzerttermine, Hörproben und weitere Infos auf 19

20 ÖSTERREICH NEWSLETTER APRIL bis JUNI 2015 RatzFatz Oma la Paloma flattinger Wir freuen uns wieder dabei zu sein beim 12. Frankfurter Kinderliedermacherfestival vom 20. bis 26. April 2015 gemeinsam mit unseren Kolleginnen Mai Cocopelli, Suli Puschban, Larissa Schories und Ferri. Termin: 24. April 16:00 Uhr in Kelkheim im Kulturbahnhof 25. April 15:00 Uhr im Gallustheater in Frankfurt 26. April 11:00 Uhr im Gallustheater in Frankfurt 17. Mai 14 Uhr Linzfest 6. Juni 15 Uhr Landesgartenschau in Bad Ischl 20

Wir sind Helden Nur ein Wort

Wir sind Helden Nur ein Wort Wir sind Helden Nur ein Wort Niveau: Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.wirsindhelden.de Wir sind Helden Nur ein Wort

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

Laing Morgens immer müde

Laing Morgens immer müde Laing Morgens immer müde Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman http://www.universal-music.de/laing/home

Mehr

Liedtexte zum Ausdrucken & Mitsingen

Liedtexte zum Ausdrucken & Mitsingen Liedtexte zum Ausdrucken & Mitsingen Hallo, Hallo, schön, dass du da bist Die Hacken und die Spitzen wollen nicht mehr sitzen, die Hacken und die Zehen wollen weiter gehen Die Hacken und die Spitzen wollen

Mehr

Tokio Hotel Durch den Monsun

Tokio Hotel Durch den Monsun Oliver Gast, Universal Music Tokio Hotel Niveau: Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.tokiohotel.de Tokio Hotel Das Fenster

Mehr

Luxuslärm Leb deine Träume

Luxuslärm Leb deine Träume Polti/Luxuslärm Luxuslärm Leb deine Träume Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.luxuslaerm.de Luxuslärm

Mehr

news } Sommerferien mit dem z4 in der Badi 4 Juli September 2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015

news } Sommerferien mit dem z4 in der Badi 4 Juli September 2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015 news Juli September 2015 } Kinder- und Jugendtreff neu einrichten 3 } Linda sagt «Tschüss», Emanuel & Annina «Hallo»! 6 } Sommerferien mit dem z4 in der

Mehr

Kursheft. Schuljahr 2014/2015 1. Halbjahr. Adolph-Diesterweg-Schule. www.adolph-diesterweg-schule.de

Kursheft. Schuljahr 2014/2015 1. Halbjahr. Adolph-Diesterweg-Schule. www.adolph-diesterweg-schule.de Kursheft Schuljahr 2014/2015 1. Halbjahr Adolph-Diesterweg-Schule www.adolph-diesterweg-schule.de Adolph-Diesterweg-Schule Felix-Jud-Ring 29-33 21035 Hamburg Tel.: 735 936 0 Fax: 735 936 10 Infos zu den

Mehr

AN DER ARCHE UM ACHT

AN DER ARCHE UM ACHT ULRICH HUB AN DER ARCHE UM ACHT KINDERSTÜCK VERLAG DER AUTOREN Verlag der Autoren Frankfurt am Main, 2006 Alle Rechte vorbehalten, insbesondere das der Aufführung durch Berufs- und Laienbühnen, des öffentlichen

Mehr

Die Engelversammlung

Die Engelversammlung 1 Die Engelversammlung Ein Weihnachtsstück von Richard Mösslinger Personen der Handlung: 1 Erzähler, 1 Stern, 17 Engel Erzähler: Die Engel hier versammelt sind, denn sie beschenken jedes Kind. Sie ruh

Mehr

PRAG Kein Abschied. Nach dem was war und wie ist es ist, wer hätte das gedacht? Kein Abschied erscheint am 16. Januar 2015!

PRAG Kein Abschied. Nach dem was war und wie ist es ist, wer hätte das gedacht? Kein Abschied erscheint am 16. Januar 2015! PRAG Kein Abschied Nach dem was war und wie ist es ist, wer hätte das gedacht? Kein Abschied erscheint am 16. Januar 2015! Nach Premiere kommt nun also wirklich ein zweites Album von PRAG! Wer hätte das

Mehr

MADSEN Mein Herz bleibt hier

MADSEN Mein Herz bleibt hier Sven Sindt, Universal MADSEN Mein Herz bleibt hier Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.madsenmusik.de

Mehr

Segen bringen, Segen sein

Segen bringen, Segen sein 1 Segen bringen, Segen sein Text & Musik: Stephanie Dormann Alle Rechte bei der Autorin Ein tolles Lied für den Aussendungs- oder Dankgottesdienst. Der thematische Bezug in den Strophen führt in die inhaltliche

Mehr

German Beginners (Section I Listening) Transcript

German Beginners (Section I Listening) Transcript 2013 H I G H E R S C H O O L C E R T I F I C A T E E X A M I N A T I O N German Beginners (Section I Listening) Transcript Familiarisation Text FEMALE: MALE: FEMALE: Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans

Mehr

Offene Kinder- und Jugendarbeit

Offene Kinder- und Jugendarbeit Offene Kinder- und Jugendarbeit März - Mai 2013 Personelles Und tschüss! Uf Wiederluägä! Au revoir! Arrivederci! Sin seveser! Nun ist es soweit, langsam naht der letzte Arbeitstag und die Türen des z4

Mehr

Freundschaften. Akzeptanz. Wir. friends. Eine super Truppe. Die Highlights der Woche. trans. PULS -Jugendzentrum

Freundschaften. Akzeptanz. Wir. friends. Eine super Truppe. Die Highlights der Woche. trans. PULS -Jugendzentrum Freundschaften Wir Mädels: Mo 16:30h - 20:30h Jungs: Di 17:00h - 21:00h Mix: Mi 14:30h - 18:30h Mix: Do 17:00h - 21:00h Ü20-Mittwoch: Kultur* impuls: PULS to talk - Beratung: Eine super Truppe Die Highlights

Mehr

Ein guter Tag, für ein Treffen.

Ein guter Tag, für ein Treffen. Ein guter Tag, für ein Treffen. Ideen für den 5. Mai In diesem Heft finden Sie Ideen für den 5. Mai. Sie erfahren, warum das ein besonderer Tag ist. Sie bekommen Tipps für einen spannenden Stadt-Rundgang.

Mehr

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen)

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen) Kater Graustirn (Nach einem russischen Märchen) Es war einmal. Ein alter Bauer hat drei Söhne. Der erste Sohn heißt Mauler. Der zweite Sohn heißt Fauler. Der dritte Sohn heißt Kusma. Mauler und Fauler

Mehr

file:///c /Users/hoff/AppData/Local/Temp/Newsletter%20Kindermuseum%20Zinnober.html (1 von 6) [29.10.2014 16:50:31]

file:///c /Users/hoff/AppData/Local/Temp/Newsletter%20Kindermuseum%20Zinnober.html (1 von 6) [29.10.2014 16:50:31] * MC:SUBJECT * file:///c /Users/hoff/AppData/Local/Temp/Newsletter%20Kindermuseum%20Zinnober.html (1 von 6) [29.10.2014 16:50:31] Kicker bauen eigenes Stadion Die Fußballschule von Hannover 96 war gleich

Mehr

Patenschaft mit dem Staatsorchester Rheinische Philharmonie Koblenz

Patenschaft mit dem Staatsorchester Rheinische Philharmonie Koblenz Patenschaft mit dem Staatsorchester Rheinische Philharmonie Koblenz Am 28. Februar 2013 wurden unsere Schule für die Kooperation mit dem Staatsorchester Rheinische Philharmonie Koblenz vom Ministerium

Mehr

A-1 ICH. Prüferblatt SUULINE OSA 2012. I. Bildbeschreibung + Gespräch Der Prüfling muss mindestens 10 Sätze sagen.

A-1 ICH. Prüferblatt SUULINE OSA 2012. I. Bildbeschreibung + Gespräch Der Prüfling muss mindestens 10 Sätze sagen. A-1 ICH 1. Wo ist dein Lieblingsplatz? Wann bist du da und was machst du da? 2. Warum ist es schön, ein Haustier zu haben? 3. Welche Musik und Musiker magst du? Warum? Wann hörst du Musik? Ihr(e) Schüler(in)

Mehr

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir.

HOFFNUNG. Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. I HOFFNUNG Wenn ich nicht mehr da bin, bin ich trotzdem hier. Leb in jeder Blume, atme auch in dir. Wenn ich nicht mehr da bin, ist es trotzdem schön. Schließe nur die Augen, und du kannst mich sehn. Wenn

Mehr

Lebensquellen. Ausgabe 7. www.neugasse11.at. Seite 1 gestaltet von Leon de Revagnard

Lebensquellen. Ausgabe 7. www.neugasse11.at. Seite 1 gestaltet von Leon de Revagnard Lebensquellen Ausgabe 7 www.neugasse11.at Seite 1 Die Texte sollen zum Lesen und (Nach)Denken anregen. Bilder zum Schauen anbieten, um den Weg und vielleicht die eigene/gemeinsame Gegenwart und Zukunft

Mehr

Leseprobe. Ursula Harper Heiliger Martin Liederheft zum Martinstag. Mehr Informationen finden Sie unter st-benno.de

Leseprobe. Ursula Harper Heiliger Martin Liederheft zum Martinstag. Mehr Informationen finden Sie unter st-benno.de Leseprobe Ursula Harper Heiliger Martin Liederheft zum Martinstag 48 Seiten, 20,5 x 13 cm, Rückstichbroschur, zahlreiche farbige Abbildungen ISBN 9783746241876 Mehr Informationen finden Sie unter st-benno.de

Mehr

Wie alt bist du? 10-12 13-15 16-18. Wie alt sind Sie? 30-40 40-50 älter. Was bist du? Was sind Sie? Hast du ein eigenes Handy?

Wie alt bist du? 10-12 13-15 16-18. Wie alt sind Sie? 30-40 40-50 älter. Was bist du? Was sind Sie? Hast du ein eigenes Handy? Die Schülerinnen und Schüler führen Befragungen von Jugendlichen und Eltern durch, um die Einstellungen und Meinungen zum Thema Handy zu ermitteln. Abschließend werten sie die Ergebnisse selbst aus. Hinweis:

Mehr

Wenn der Papa die Mama haut

Wenn der Papa die Mama haut Pixie_Umschlag2 22:48 Uhr Herausgegeben von: Seite 1 Wenn der Papa die Mama haut Sicherheitstipps für Mädchen und Jungen Landesarbeitsgemeinschaft Autonomer Frauenhäuser Nordrhein-Westfalen Postfach 50

Mehr

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1

SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 Volkshochschule Zürich AG Riedtlistr. 19 8006 Zürich T 044 205 84 84 info@vhszh.ch ww.vhszh.ch SELBSTEINSTUFUNGSTEST DEUTSCH ALS FREMDSPRACHE NIVEAU B1 WIE GEHEN SIE VOR? 1. Sie bearbeiten die Aufgaben

Mehr

Die Prinzen. Kopiervorlagen. Millionär. www.dieprinzen.de. 2006 Goethe-Institut San Francisco

Die Prinzen. Kopiervorlagen. Millionär. www.dieprinzen.de. 2006 Goethe-Institut San Francisco Step into German Musik im Unterricht www.dieprinzen.de Kopiervorlagen Der Liedtext Geld. Geld. Geld... Ich hab kein Geld, hab keine Ahnung doch ich hab n großes Maul! Bin weder Doktor noch Professor, aber

Mehr

DOCH EINEN SCHMETTERING HAB ICH HIER NICHT GESEHEN

DOCH EINEN SCHMETTERING HAB ICH HIER NICHT GESEHEN DIE INTERNETPLATTFORM FÜR DARSTELLENDES SPIEL LILLY AXSTER DOCH EINEN SCHMETTERING HAB ICH HIER NICHT GESEHEN Eine Collage über Kinder und Jugendliche in Konzentrationslagern unter Verwendung authentischen

Mehr

Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit

Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit Wer zu spät kommt Jugendgottesdienst für die Adventszeit Glockengeläut Intro Gib mir Sonne Begrüßung Wir begrüßen euch und Sie ganz herzlich zum heutigen Jugendgottesdienst hier in der Jugendkirche. Wir

Mehr

Ardhi: Weihnachen geht mir so auf die Nerven! Dieser ganze Stress... und diese kitschigen

Ardhi: Weihnachen geht mir so auf die Nerven! Dieser ganze Stress... und diese kitschigen Ardhi: Hallo, herzlich willkommen bei Grüße aus Deutschland. Anna: Hallo. Sie hören heute: Die Weihnachtsmütze. Anna: Hach, ich liebe Weihnachten! Endlich mal gemütlich mit der Familie feiern. Ich habe

Mehr

die Kinderjury gesucht! Junge Film- und Fernseh-Fans fur Was ist der GOLDENE SPATZ? Gesucht werden Kinder,

die Kinderjury gesucht! Junge Film- und Fernseh-Fans fur Was ist der GOLDENE SPATZ? Gesucht werden Kinder, .. Junge Film- und Fernseh-Fans fur Deutsches Kinder-Medien-Festival GOLDENER SPATZ: Kino-TV-Online 31. Mai - 6. Juni 2015 in Gera & Erfurt die Kinderjury gesucht! Gesucht werden Kinder, Was ist der GOLDENE

Mehr

Adverb Raum Beispielsatz

Adverb Raum Beispielsatz 1 A d v e r b i e n - A 1. Raum (Herkunft, Ort, Richtung, Ziel) Adverb Raum Beispielsatz abwärts aufwärts Richtung Die Gondel fährt aufwärts. Der Weg aufwärts ist rechts außen - innen Ort Ein alter Baum.

Mehr

Ich bin das Licht. Eine kleine Seele spricht mit Gott. Einmal vor zeitloser Zeit, da war eine kleine Seele, die sagte zu Gott: "ich weiß wer ich bin!

Ich bin das Licht. Eine kleine Seele spricht mit Gott. Einmal vor zeitloser Zeit, da war eine kleine Seele, die sagte zu Gott: ich weiß wer ich bin! Ich bin das Licht Eine kleine Seele spricht mit Gott Einmal vor zeitloser Zeit, da war eine kleine Seele, die sagte zu Gott: "ich weiß wer ich bin!" Und Gott antwortete: "Oh, das ist ja wunderbar! Wer

Mehr

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm)

Das Waldhaus. (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Das Waldhaus (Deutsches Märchen nach den Brüdern Grimm) Es war einmal. Ein armer Waldarbeiter wohnt mit seiner Frau und seinen drei Töchtern in einem kleinen Haus an einem großen Wald. Jeden Morgen geht

Mehr

Offene Hilfen Miesbach. Deine Freizeit

Offene Hilfen Miesbach. Deine Freizeit Offene Hilfen Miesbach Deine Freizeit April bis Juni 2015 Wir machen ein Musik-Theater Wir probieren verschiedene Tänze, Bewegungen und Instrumente aus. Zu fetziger Musik tanzen wir. Daraus machen wir

Mehr

Ich hatte keine Zeit für dich «Thema: Zeit in der Familie»

Ich hatte keine Zeit für dich «Thema: Zeit in der Familie» «Thema: Zeit in der Familie» Weiteres Material zum Download unter www.zeitversteher.de Doch die Erkenntnis kommt zu spät für mich Hätt ich die Chance noch mal zu leben Ich würde dir so viel mehr geben

Mehr

Surfen, aber richtig!

Surfen, aber richtig! Surfen, aber richtig! Finn ist eine clevere Netzraupe mit einem besonderen Hobby. Am liebsten durchstöbert er das Internet und sucht nach tollen Internetseiten. Begleite ihn auf seiner abenteuerlichen

Mehr

HORIZONTE - Einstufungstest

HORIZONTE - Einstufungstest HORIZONTE - Einstufungstest Bitte füllen Sie diesen Test alleine und ohne Wörterbuch aus und schicken Sie ihn vor Kursbeginn zurück. Sie erleichtern uns dadurch die Planung und die Einteilung der Gruppen.

Mehr

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt Lenis großer Traum Lenis großer Traum Mit Illustrationen von Vera Schmidt Leni ist aufgeregt! Gleich kommt ihr Onkel Friedrich von einer ganz langen Reise zurück. Leni hat ihn schon lange nicht mehr gesehen

Mehr

Liebe Vereinsmitglieder und -interessierte, hier sind wir wieder... mit dem Newsletter vom August 2008. 1.) Bericht vom Sommerfest

Liebe Vereinsmitglieder und -interessierte, hier sind wir wieder... mit dem Newsletter vom August 2008. 1.) Bericht vom Sommerfest Liebe Vereinsmitglieder und -interessierte, hier sind wir wieder... mit dem Newsletter vom August 2008 1.) Bericht vom Sommerfest Zum 5-jährigen Bestehen des Vereins hatten wir vom 19. 20. Juli zum Sommerfest

Mehr

Minimale Systemanforderungen

Minimale Systemanforderungen Minimale Systemanforderungen Multimedia-PC: 486 DX Prozessor 8 MB Hauptspeicher 4-fach-Speed CD-ROM-Laufwerk Windows kompatible Soundkarte MS-Windows 3.1x oder Windows 95 256 Farben bei 640 x 480 Bildpunkten

Mehr

Philipp und sein Rauchengel

Philipp und sein Rauchengel Philipp und sein Rauchengel Philipp und sein Rauchengel Text: Nina Neef Bilder: Judith Drews Das ist mein Buch: Herausgeber: Forum Brandrauchprävention in der vfdb www.rauchmelder-lebensretter.de Philipp

Mehr

Eine Weihnachtsgeschichte. Paul Ekert

Eine Weihnachtsgeschichte. Paul Ekert Eine Weihnachtsgeschichte Paul Ekert Die Personen (in Reihenfolge ihres Auftritts) Erzähler(in) - Lieferant(in) - Ängstlicher Programmer - Böser Tester - Super Project Leader - Böser Programmer - Nervöser

Mehr

Gemeinsame Stunden mit unseren Paten in der 1c

Gemeinsame Stunden mit unseren Paten in der 1c Gemeinsame Stunden mit unseren Paten in der 1c In der Pause (September) Wir spielen eigentlich jeden Tag mit unseren Paten. Am aller ersten Tag hatten wir sogar eine extra Pause, damit es nicht zu wild

Mehr

WOLFGANG AMADEUS MOZART

WOLFGANG AMADEUS MOZART Mozarts Geburtshaus Salzburg WEGE ZU & MIT WOLFGANG AMADEUS MOZART Anregungen zum Anschauen, Nachdenken und zur Unterhaltung für junge Besucher ab 7 Jahren NAME Auf den folgenden Seiten findest Du Fragen

Mehr

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, Kommende Veranstaltungen

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, Kommende Veranstaltungen Hallo Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, seit dem letzten Newsletter liegen nun schon wieder drei Monate hinter uns - Monate, in denen sich unsere jungen Talente

Mehr

TRADITION SEIT 1895. 119 Jahre Liebe zum Verein AKTUELLES VOM TSV WWW.TSV.OFTERSHEIM.DE OFTERSHEIM OKTOBERFEST FAMILIENTAG DIE TWIRLINGS

TRADITION SEIT 1895. 119 Jahre Liebe zum Verein AKTUELLES VOM TSV WWW.TSV.OFTERSHEIM.DE OFTERSHEIM OKTOBERFEST FAMILIENTAG DIE TWIRLINGS Turn- und Sportverein 1895 OFTERSHEIM TRADITION SEIT 1895 119 Jahre Liebe zum Verein DIE TWIRLINGS Die STELLEN TWIRLINGS SICH VOR stellen sich vor OKTOBERFEST FAMILIENTAG AKTUELLES VOM TSV WWW.TSV.OFTERSHEIM.DE

Mehr

Platons Höhle. Zur Vorbereitung: Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse. von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320

Platons Höhle. Zur Vorbereitung: Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse. von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320 Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse Platons Höhle von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320 Zur Vorbereitung: Warst Du auch schon in einer Höhle? Wo? Warum warst Du dort? Was hast Du dort

Mehr

Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002

Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002 Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002 Die Eröffnung der Badesaison Das Ritual zur Eröffnung der (Haupt-)Badesaison ist gleichzeitig Highlight zum Festprogramm 200 Sommer - Seebad Travemünde.

Mehr

Andreas Bourani Alles nur in meinem Kopf

Andreas Bourani Alles nur in meinem Kopf Andreas Bourani Alles nur in meinem Kopf Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.bourani.de Andreas

Mehr

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

Einstufungstest Teil 2 (Schritte plus 3 und 4) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 51 Warum willst du eigentlich in Deutschland arbeiten? ich besser Deutsch lernen möchte. a) Denn b) Dann c) Weil

Mehr

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach.

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Tom und seine Teddys In Toms Kinderzimmer sah es wieder einmal unordentlich aus. Die Autos, Raketen, der Fußball und die Plüschtiere lagen

Mehr

DER FESTZELT HAMMER 2016!!!

DER FESTZELT HAMMER 2016!!! ... MEHR MUSIK UND SPEKTAKEL!!! DER PARTYKRACHER MIT ERFOLGSGARANTIE FÜR IHRE VERANSTALTUNG GEWINNER DES FACHMEDIENPREISES KATEGORIE: BESTE PARTY UND STIMMUNGSBAND AUSZEICHNUNG BESTE KIRCHWEIHKIRMESBAND

Mehr

Grundschule (Raum 1, BI 97.216)

Grundschule (Raum 1, BI 97.216) Lernwerkstatt Schulpädagogik Einrichtung der TU Braunschweig unter Leitung des Instituts für Erziehungswissenschaft Abteilung Schulpädagogik und Allgemeine Didaktik Literaturliste Grundschule (Raum 1,

Mehr

AKTUELLE TERMINE UND MÖGLICHKEITEN

AKTUELLE TERMINE UND MÖGLICHKEITEN Dr. Gudrun Schwarzer / Potentialentfaltung & Erfolgsteams nach Barbara Sher AKTUELLE TERMINE UND MÖGLICHKEITEN Seminare, Erfolgsteamworkshops, Einzelberatung >>Barbara Sher in Zürich, am 15./16./17.Mai

Mehr

Leseprobe. Mark Twain. Tom Sawyer als Detektiv. Übersetzt von Andreas Nohl. Illustriert von Jan Reiser ISBN: 978-3-446-23668-4

Leseprobe. Mark Twain. Tom Sawyer als Detektiv. Übersetzt von Andreas Nohl. Illustriert von Jan Reiser ISBN: 978-3-446-23668-4 Leseprobe Mark Twain Tom Sawyer als Detektiv Übersetzt von Andreas Nohl Illustriert von Jan Reiser ISBN: 978-3-446-23668-4 Weitere Informationen oder Bestellungen unter http://www.hanser-literaturverlage.de/978-3-446-23668-4

Mehr

Ferienprogramm Im Labor der Drs. Chä + Mih

Ferienprogramm Im Labor der Drs. Chä + Mih Ferienprogramm Im Labor der Drs. Chä + Mih Ferienspiele der Kleine Stromer gemeinnützigen GmbH für Kinder im Alter von 8 bis 12 Jahren Kommt in unser Forscherlabor In dieser Ferienspielwoche wollen wir

Mehr

Stadtbezirk Hombruch: Angebote

Stadtbezirk Hombruch: Angebote Stadtbezirk Hombruch: Angebote dieferien für 2013 Stadt Dortmund Jugendamt Einleitung Osterferien Ferien 2013 im Stadtbezirk Hombruch Liebe Eltern, liebe Jugendlichen und Kinder, mit diesem kleinen Heft

Mehr

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Baden-Württemberg 6 Universitäten, 8 Fachhochschulen Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Eberhard Karls Universität Tübingen

Mehr

SOUND EMOTIONS NEWS. newsletter der otmarmusik st.gallen / august 2012

SOUND EMOTIONS NEWS. newsletter der otmarmusik st.gallen / august 2012 SOUND EMOTIONS NEWS newsletter der otmarmusik st.gallen / august 2012 CSIO 2012 GOODBYE MISTER CSIO KINDERFEST ST. GALLEN RÜCKBLICK SHOW 2012 EIN KESSEL BUNTES! AUSBLICK SHOW 2013 BLASMUSIK TRIFFT AUF

Mehr

Mimis Eltern trennen sich.... Eltern auch

Mimis Eltern trennen sich.... Eltern auch Mimis Eltern trennen sich... Eltern auch Diese Broschüre sowie die Illustrationen wurden im Rahmen einer Projektarbeit von Franziska Johann - Studentin B.A. Soziale Arbeit, KatHO NRW erstellt. Nachdruck

Mehr

Bankname Bundesland Stimmen Gesamtnote

Bankname Bundesland Stimmen Gesamtnote Bankname Bundesland Stimmen Gesamtnote Baden-Württembergische Bank Baden-Württemberg 656 2,23 BBBank eg Baden-Württemberg 958 2,08 Berliner Bank Berlin 205 2,42 Berliner Sparkasse Berlin 2.318 2,38 Berliner

Mehr

Erkennen Sie die Rollen der Personen auf dem Team Management Rad anhand der kurzen Beschreibungen?

Erkennen Sie die Rollen der Personen auf dem Team Management Rad anhand der kurzen Beschreibungen? Wer bin ich? Erkennen Sie die Rollen der Personen auf dem Team Management Rad anhand der kurzen Beschreibungen? René Ich habe ein sehr schlechtes Gefühl bei dem Projekt, dass wir jetzt gestartet haben.

Mehr

12. + 13. September 2015

12. + 13. September 2015 12. + 13. September 2015 Messe Freiburg Seit 2013 findet jährlich die FREI-CYCLE Designmesse für Recycling & Upcycling in Freiburg statt. Dahinter steht die Idee, Kunst & Design, nachhaltige Produktion

Mehr

2. Ferienwoche. Ihr wollt mit Spannung die Welt entdecken? Dann geht mit Frau Pförtsch auf Entdeckerreise in der Welt der Wunder.

2. Ferienwoche. Ihr wollt mit Spannung die Welt entdecken? Dann geht mit Frau Pförtsch auf Entdeckerreise in der Welt der Wunder. Mo. 13.07. Sommerfferiien 2015 23.07. 2015-21.08.2015 Hurra Ferien! Wir fahren nach Pesterwitz in den Kräutergarten und stellen eigenes Kräutersalz her! Was kann man aus Korken alles basteln? Herr Walter

Mehr

Stern des Südens Welche Münchner Fussballmannschaft kennt man auf der ganzen Welt? Wie heißt dieser Club, der hierzulande die Rekorde hält?

Stern des Südens Welche Münchner Fussballmannschaft kennt man auf der ganzen Welt? Wie heißt dieser Club, der hierzulande die Rekorde hält? Stern des Südens Welche Münchner Fussballmannschaft kennt man auf der ganzen Welt? Wie heißt dieser Club, der hierzulande die Rekorde hält? Wer hat schon gewonnen was es jemals zu gewinnen gab? Wer bringt

Mehr

Passende Reden. für jede Gelegenheit. Geburt, Taufe, Geburtstag, Hochzeit, Trauerfall, Vereinsleben und öffentliche Anlässe

Passende Reden. für jede Gelegenheit. Geburt, Taufe, Geburtstag, Hochzeit, Trauerfall, Vereinsleben und öffentliche Anlässe Passende Reden für jede Gelegenheit Geburt, Taufe, Geburtstag, Hochzeit, Trauerfall, Vereinsleben und öffentliche Anlässe Rede des Paten zur Erstkommunion Liebe Sophie, mein liebes Patenkind, heute ist

Mehr

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1)

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Name: Datum: Was passt? Markieren Sie! (z.b.: 1 = d) heisst) 1 Wie du? a) bin b) bist c) heissen d) heisst Mein Name Sabine. a) bin b) hat c) heisst d) ist Und kommst

Mehr

Angebote und Leistungen 2015. martina rinke F AMILIEN F O T O G R A FIE

Angebote und Leistungen 2015. martina rinke F AMILIEN F O T O G R A FIE Angebote und Leistungen 2015 martina rinke F AMILIEN F O T O G R A FIE 1 2 Hallihallo meine Lieben, es freut mich, dass Ihr Euch über mein Angebot als Baby- und Familienfotografin informieren möchtet.

Mehr

Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings bei PINK entstanden

Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings bei PINK entstanden Alles gut!? Tipps zum Cool bleiben, wenn Erwachsene ständig was von dir wollen, wenn dich Wut oder Aggressionen überfallen oder dir einfach alles zu viel wird. Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings

Mehr

QUIZFRAGE 2 QUIZFRAGE 1 QUIZFRAGE 4 QUIZFRAGE 3. Wie viele regelmäßige Nutzer hatte Facebook im Dezember 2014?

QUIZFRAGE 2 QUIZFRAGE 1 QUIZFRAGE 4 QUIZFRAGE 3. Wie viele regelmäßige Nutzer hatte Facebook im Dezember 2014? QUIZFRAGE 1 Wie viele regelmäßige Nutzer hatte Facebook im Dezember 2014? QUIZFRAGE 2 Wie viel Prozent der deutsche Facebook-Nutzer haben aktiv ihre Privatsphäre-Einstellungen verändert? a) ca. 1,5 Millionen

Mehr

Katja Ahlers und Matthias Damberg

Katja Ahlers und Matthias Damberg Katja Ahlers und Matthias Damberg Einlass- und Sich-einlassen Als wir im Rahmen unseres internationalen Theaterfestivals hellwach in den Jahren 2002 und 2004 erste Produktionen für die Allerkleinsten zeigten,

Mehr

Fahrt! Dann haben wir die Antworten und das passende Programm für euch!

Fahrt! Dann haben wir die Antworten und das passende Programm für euch! Medien welten Der Workshop... nah dran!... mit echten Kinderredakteuren & Wissen rund um Medien mit Einblicken in deren Arbeitswelt & mit Bonbons & Bällen mit Fragen über Fragen & Antworten rund um Medienthemen

Mehr

mitp für Kids OpenOffice für Kids von Hans-Georg Schumann 1. Auflage

mitp für Kids OpenOffice für Kids von Hans-Georg Schumann 1. Auflage mitp für Kids OpenOffice für Kids von Hans-Georg Schumann 1. Auflage OpenOffice für Kids Schumann schnell und portofrei erhältlich bei beck-shop.de DIE FACHBUCHHANDLUNG Thematische Gliederung: Integrierte

Mehr

Freitag, 19. 10. 2012

Freitag, 19. 10. 2012 Freitag, 19. 10. 2012 AULA BUNDESGYMNASIUM BACHGASSE Untere Bachgasse 8, Mödling Jubiläen - Konzert www. vocalensemble.at Leitung: Günther Mohaupt u. Sänger d. VEM Programm 4 33 Musik: C. Cage Geografical

Mehr

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule,

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, wir hoffen, Sie hatten einen guten Jahresbeginn, und wünschen Ihnen ein gutes, zufriedenes, erfolgreiches und nicht zuletzt

Mehr

SO WIRST DU ZUM ERFOLGREICHEN VERKÄUFER

SO WIRST DU ZUM ERFOLGREICHEN VERKÄUFER SO WIRST DU ZUM ERFOLGREICHEN VERKÄUFER ? NOMEN EST OMEN. Newniq ist neu und einzigartig. Und der perfekte Marktplatz für Designer und Designfans. Das Motto: Die Nachfrage bestimmt das Angebot. Hier unterstützen

Mehr

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft 08 Trennung Ist ein Paar frisch verliebt, kann es sich nicht vorstellen, sich jemals zu trennen. Doch in den meisten Beziehungen treten irgendwann Probleme auf. Werden diese nicht gelöst, ist die Trennung

Mehr

BBK ADRESSEN. BBK Bundesgeschäftsstelle Mohrenstraße 63 10117 Berlin Tel. 030 2640970 Fax 030 28099305

BBK ADRESSEN. BBK Bundesgeschäftsstelle Mohrenstraße 63 10117 Berlin Tel. 030 2640970 Fax 030 28099305 BBK ADRESSEN BBK Bundesgeschäftsstelle Mohrenstraße 63 10117 Berlin Tel. 030 2640970 Fax 030 28099305 Büro Bonn Weberstr. 61 53113 Bonn Tel. 0228 216107 Fax 0228 96699690 BADEN-WÜRTTEMBERG BBK Landesverband

Mehr

Umfrage zur Kinderuni 2010 Gesamtevaluation Mai 2010 + -

Umfrage zur Kinderuni 2010 Gesamtevaluation Mai 2010 + - Umfrage zur Kinderuni 2010 Gesamtevaluation Mai 2010 1) Wie hat dir die Kinderuni gefallen? Kreuze an! Stufe 1 65 6 3 2 62 2 0 3 66 5 1 4 81 4 0 gesamt 274 17 4 Was hat dir genau gefallen? Was nicht? alle

Mehr

Übersicht zur das - dass Schreibung

Übersicht zur das - dass Schreibung Overheadfolie Übersicht zur das - dass Schreibung DAS 1. Begleiter (Artikel): Ersatzwort = ein 2. Hinweisendes Fürwort (Demonstrativpronomen): Ersatzwort = dies, es 3. Rückbezügliches Fürwort (Relativpronomen):

Mehr

Jahresbericht 2012. Liebe Weitblickerinnen und Weitblicker,

Jahresbericht 2012. Liebe Weitblickerinnen und Weitblicker, Jahresbericht 2012 Liebe Weitblickerinnen und Weitblicker, auch im Jahr 2012 konnten wir dank eurer Unterstützung wieder zahlreiche Veranstaltungen und Aktionen auf die Beine stellen, wofür wir euch sehr

Mehr

MOBILE GUTSCHEINE sehr geeignet für Neukundengewinnung, Freunde- Werben- Freunde,

MOBILE GUTSCHEINE sehr geeignet für Neukundengewinnung, Freunde- Werben- Freunde, Ihre komplette lokale Marketing & Werbung Lösung MOBILE COUPONS effektiv für Neukundengewinnung und Kundenbindung. Coupons sind zeitlos und immer beliebt. Meistens als Rabattangebote mit Deals wie z.b.:

Mehr

ARENA-COMPANY-NEWS ++ VIP-ANGEBOT: SUITENTICKETS INKL. EVENTBUFFET & GETRÄNKE ++ Das besondere Angebot für besondere Mitarbeiter

ARENA-COMPANY-NEWS ++ VIP-ANGEBOT: SUITENTICKETS INKL. EVENTBUFFET & GETRÄNKE ++ Das besondere Angebot für besondere Mitarbeiter ++ SUITENTICKETS INKL. EVENTBUFFET & GETRÄNKE ++ Ronan Keating Sa., 16.02.2013 Eros Ramazzotti Mo., 22.04.2013 Mit weltweit über 25 Millionen verkauften Alben und etlichen Hits zählt Ronan Keating zu den

Mehr

Beschreibungen. Topic 2 - Persönliche. Geschichte 1: Das intelligente Mädchen. 2.1 Das intelligente Mädchen. New Vocabulary. Name: Date: Class:

Beschreibungen. Topic 2 - Persönliche. Geschichte 1: Das intelligente Mädchen. 2.1 Das intelligente Mädchen. New Vocabulary. Name: Date: Class: Topic 2 - Persönliche Beschreibungen Geschichte 1: Das intelligente Mädchen TPR words: rennt gibt schreit Cognates: der / ein Polizist der Mann intelligent die Bank New Vocabulary 2.1 Das intelligente

Mehr

Märchen. Impossible. D e r W a l d i s t n i c h t g e n u g

Märchen. Impossible. D e r W a l d i s t n i c h t g e n u g Es war einmal Ein Wunsch Eine böse Hexe Ein Auftrag Märchen Impossible D e r W a l d i s t n i c h t g e n u g Eine Produktion Von Susanne Beschorner & Rebecca Keller Inhalt E i n M ä r c h e n e n t s

Mehr

Lektion 4: Wie wohnst du?

Lektion 4: Wie wohnst du? Überblick: In dieser Lektion werden die Lerner detaillierter mit verschiedenen Wohnformen in Deutschland (am Beispiel Bayerns) vertraut gemacht. Die Lektion behandelt Vor- und Nachteile verschiedener Wohnformen,

Mehr

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung!

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung! Alles Gute! 61 1 1 Wünsche und Situationen Was kennst du? Was passt zusammen? 2 3 4 5 6 Frohe Weihnachten! Frohe Ostern! Gute Besserung! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Guten Appetit!

Mehr

Die TOS-hörfabrik!!! TOS-HÖRFABRIK 06/2014 1

Die TOS-hörfabrik!!! TOS-HÖRFABRIK 06/2014 1 Die TOS-hörfabrik 1 Geschichte TOS-hörfabrik Das Leben ist Hörspiel. Im Hörspiel ist Leben. 2007 trafen sich Tobias Schier und Tobias Schuffenhauer. Mehr oder weniger zufällig kam das Gespräch auf das

Mehr

Videowettbewerb: "Schule der Zukunft Zukunft der Schule"

Videowettbewerb: Schule der Zukunft Zukunft der Schule Videowettbewerb: "Schule der Zukunft Zukunft der Schule" Das Kompetenzlabor Klassenzimmer der Zukunft an der Otto- von- Guericke Universität Magdeburg beschäftigt sich mit Unterrichtsszenarien, die morgen

Mehr

Deine Kinder Lars & Laura

Deine Kinder Lars & Laura Bitte Hör auf! Deine Kinder Lars & Laura Dieses Buch gehört: Dieses Buch ist von: DHS Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen e. V. Westring 2, 59065 Hamm Tel. 02381/9015-0 Fax: 02381/9015-30 e-mail: info@dhs.de

Mehr

Ihre Kunden binden und gewinnen!

Ihre Kunden binden und gewinnen! Herzlich Willkommen zum BWG Webinar Ihr heutiges Webinarteam Verkaufsexpertin und 5* Trainerin Sandra Schubert Moderatorin und Vernetzungsspezialistin Sabine Piarry, www.schubs.com 1 Mit gezielten Social

Mehr

Optimal A2/Kapitel 4 Ausbildung Informationen sammeln

Optimal A2/Kapitel 4 Ausbildung Informationen sammeln Informationen sammeln Das Schulsystem in Deutschland eine Fernsehdiskussion. Hören Sie und notieren Sie wichtige Informationen. Was haben Sie verstanden. Richtig (r) oder falsch (f)? Alle er ab 6 Jahren

Mehr

Lehrer / Schüler: 0,00. Ausgabe: September2012

Lehrer / Schüler: 0,00. Ausgabe: September2012 Lehrer / Schüler: 0,00 Ausgabe: September2012 2 Begrüßung/Impressum/Inhalt OLGGA Seit einem Jahr gilt die neue Schulordnung mit den erweiterten demokratischen Mitwirkungsrechten der Schüler. In diesem

Mehr

Hört ihr alle Glocken läuten?

Hört ihr alle Glocken läuten? Hört ihr alle Glocken läuten Hört ihr alle Glocken läuten? Sagt was soll das nur bedeuten? In dem Stahl in dunkler Nacht, wart ein Kind zur Welt gebracht. In dem Stahl in dunkler Nacht. Ding, dong, ding!

Mehr

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz Wortschatz Was ist Arbeit? Was ist Freizeit? Ordnen Sie zu. Konzerte geben nach Amerika gehen in die Stadt gehen arbeiten auf Tour sein Musik machen Musik hören zum Theater gehen Ballettmusik komponieren

Mehr

Wenn eine geliebte Person an ALS leidet

Wenn eine geliebte Person an ALS leidet Für Kinder von 7 bis 12 Wahrscheinlich liest du dieses Büchlein weil deine Mutter, dein Vater oder sonst eine geliebte Person an Amyotropher Lateral-. Sklerose erkrankt ist. Ein langes Wort, aber abgekürzt

Mehr

Das Märchen von der verkauften Zeit

Das Märchen von der verkauften Zeit Dietrich Mendt Das Märchen von der verkauften Zeit Das Märchen von der verkauften Zeit Allegro für Srecher und Orgel q = 112 8',16' 5 f f f Matthias Drude (2005) m 7 9 Heute will ich euch von einem Bekannten

Mehr

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern-

Die Kühe muhen, die Traktoren fahren. Aber gestern- Janine Rosemann Es knarzt (dritte Bearbeitung) Es tut sich nichts in dem Dorf. Meine Frau ist weg. In diesem Dorf mähen die Schafe einmal am Tag, aber sonst ist es still nach um drei. Meine Frau ist verschwunden.

Mehr