Jobs, Praktika und Traineeships

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Jobs, Praktika und Traineeships"

Transkript

1 Jobs, Praktika und Traineeships Seite 1 von 15 FAST FACTS Was: Fachpraktika, Volontariate, Sommerjobs Wer: Studierende, Auszubildende und junge Berufstätige ab 18 Jahren 18- bis 35-Jährige Dauer: 1-18 Monate Visum: ja Wann: ganzjährig Stand: Feb Jobs, Praktika und Traineeships INHALT Programme in den o Internship/Traineeship Visumstypen Famulatur Wahlstage Praktika an High Schools Visasponsoren Von der Bewerbung bis zum Visum o Summer Work Travel Programme in Kanada Visumstypen Kosten, Vorgehensweise und Visum Möglichkeiten der finanziellen Unterstützung Weiterführende Links Liste von Vermittlungsorganisationen Ein Fachpraktikum oder Volontariat (Traineeship) in den oder Kanada bietet die einzigartige Möglichkeit, in ein nordamerikanisches Unternehmen für bis zu 12 bzw. 18 Monate hineinzuschnuppern und die eigenen Fachkenntnisse aus dem Studium bzw. der Ausbildung in einem internationalen Umfeld zu erweitern. So kann man wertvolle praktische Erfahrungen sammeln, internationale Kontakte vor Ort knüpfen, die eigenen kulturellen Kompetenzen erweitern und die Sprachkenntnisse verfeinern. Das Visum für diese Form von Arbeit in den sowie in Kanada setzt voraus, dass man immatrikulierter Student über 18 Jahre oder eine junge berufstätige Person ist. Auf Schüler, kürzliche Schulabsolventen und Personen mit langjähriger Berufserfahrung treffen die Einreisebedingungen für ein Fachpraktikum bzw. Volontariat also nicht zu. Ein Work & Travel Aufenthalt in Kanada kann für Schüler eine Alternative darstellen. Allgemein versteht man unter diesem Programmnamen die Kombination eines zeitlich befristeten Arbeitsaufenthalts mit anschließender Reiseoption. Junge Deutsche zwischen 18 und 35 Jahren, auch Schüler und Abiturienten, können dafür ein sogenanntes Working Holiday Visum in Anspruch nehmen. Das erlaubt ihnen, bis zu einem Jahr in Kanada zu arbeiten und das Land zu bereisen. Für die besteht das sogenannte Summer Work & Travel Visum. Dies können allerdings nur nachweislich eingeschriebene Studenten beantragen, um damit während der vorlesungsfreien Zeit im Sommer einfachen Jobs in den nachzugehen. Bitte beachten Sie, dass jede Form von Arbeit in den oder Kanada ein Visum verlangt! Hierbei ist nicht ausschlaggebend, ob die Arbeit nur kurz dauert, unbezahlt und freiwillig ist, oder einfach nur so gemacht wird. Zu den Programmen Freiwilligendienste, Farmstays, Au Pair oder Camp Counselor bieten wir gesonderte Information an.

2 Jobs, Praktika und Traineeships Seite 2 von 15 Programme in den INTERNSHIP / TRAINEESHIP Bevor man mit der Suche nach einem Praktikumsplatz in den beginnt, hilft es, sich vorab mit den Visumsvorschriften zu beschäftigen, um das Vorgehen danach auszurichten. Für Praktika wird in der Regel ein J-Visum erteilt. Die amerikanische Regierung unterscheidet hierbei zwischen zwei Kategorien: Intern für Praktika, die man nach einer abgeschlossenen Berufsausbildung macht bzw. während oder bis zu einem Jahr nach dem Studium, um erste Praxiserfahrung zu sammeln. Studierende müssen an einer Hochschule immatrikuliert sein oder ihren Abschluss vor nicht mehr als 12 Monaten erworben haben. Die maximale Dauer eines Fachpraktikums als Intern beträgt 12 Monate. Trainee für junge Berufstätige, die bereits ein paar Jahre Berufserfahrung gesammelt haben und dies nun in einem internationalen Umfeld ausbauen möchten. Als Trainee wird eingestuft, wer einen Hochschulabschluss oder eine abgeschlossene Ausbildung und mindestens ein Jahr Berufserfahrung auf seinem Gebiet oder wer mindestens fünf Jahre qualifizierte Berufserfahrung nachweisen kann. Ein Praktikum bzw. Volontariat als Trainee kann maximal 18 Monate dauern. Ausnahmen bilden Programme in der Tourismusbranche und der Landwirtschaft, die auf 12 Monate begrenzt sind. Wichtig für beide Kategorien ist, dass der gewünschte Praktikumsplatz inhaltlich mit dem eigenen Studium bzw. Beruf übereinstimmt. Das Visum wird in der Regel über autorisierte Austauschorganisationen vermittelt. Werden die Visumsvorschriften erfüllt, stellen Austauschorganisationen das Visumsantragsformular DS-2019 aus, das für die weitere Beantragung des J-Visums notwendig ist. Vereinzelt können auch US- Unternehmen oder amerikanische Hochschulen diese Rolle übernehmen, sofern sie den rechtlichen Status eines sogenannten legal sponsor besitzen. Mehr über Visasponsoren auf den nachfolgenden Seiten. Privatpersonen können das Visum also nicht direkt oder nicht ohne Austauschorganisation bzw. einen Visumssponsor bei der amerikanischen Botschaft in Berlin oder einem der amerikanischen Konsulate beantragen. Eine Ausnahme bilden in diesem Kontext Studierende der Human-, Zahnund Tiermedizin. Famulatur für Studierende der Human-, Zahn- und Tiermedizin Studierende, die im Rahmen ihres Medizinstudiums eine Famulatur an einem amerikanischen Universitätskrankenhaus absolvieren möchten, benötigen kein J-Visum. Nachdem Sie eine entsprechende Stelle für Ihre Famulatur in den gefunden haben, können Sie ein B-Visum ohne eine Vermittlungsorganisation direkt bei der amerikanischen Regierung beantragen. Die dafür notwendigen Unterlagen und Informationen finden Sie auf der Homepage der amerikanischen Botschaft. Bitte beachten Sie, dass aufgrund rechtlicher Bestimmungen in den während der Famulatur kein direkter Patientenkontakt (eigenständige Behandlung) möglich ist. Dies gilt für den gesamten Bereich der Medizin, Pflege, Therapie, Beratung sowie in der Tiermedizin.

3 Jobs, Praktika und Traineeships Seite 3 von 15 Wahlstage für Jurastudenten Seit 2007 ist es für Jurastudenten nicht länger möglich für eine Wahlstage in den mit dem B-Visum einzureisen. Auch sie benötigen unbedingt ein J-Visum, das von einer Austauschorganisation vermittelt wird. Praktika an High Schools Lehramtsstudierenden ist es durchaus gestattet, an High Schools praktische Lehrerfahrung zu sammeln. Leider verfügen nur wenige Visasponsoren über die Designation, die Visumsunterlagen für Praktika in diesem Bereich auszugeben. Visasponsoren: Organisationen, Arbeitgeber oder Uni? Soll das Praktikum an einer amerikanischen Hochschule stattfinden, so können die meisten amerikanischen Unis und Colleges selbst als Visasponsor tätig sein und die Visumsunterlagen ausstellen. Dagegen besitzen nur wenige amerikanische Arbeitgeber die Autorisierung, als Visasponsor aufzutreten. Viele Organisationen bieten keine Stellenvermittlung an, geben jedoch Tipps zur Stellensuche und zu englischsprachigen Bewerbungen. Hauptaufgabe der Organisationen ist es vielmehr sicherzustellen, dass Praktikant und Praktikumsplatz die Rahmenbedingungen zur Visumsvergabe erfüllen. So können Organisationen auch erst mit der Vorbereitung der Visumsunterlagen beginnen, wenn eine konkrete Stellenzusage vorliegt. Organisationen arbeiten kostenpflichtig. Mit den Gebühren wird vor allem der Personal- und Arbeitsaufwand abgedeckt alle Formalitäten gemäß der Visumsvorschriften zu überprüfen. Mit der Aushändigung der Visumsantragsformulare verbürgen sich Organisationen gegenüber der amerikanischen Regierung für die Richtigkeit aller Angaben. Ein Vorbereitungsseminar auf die amerikanische Arbeitskultur ist im weiteren Verlauf bei den Austauschorganisationen die Regel, eine Wohnplatzvermittlung jedoch nicht. Doch auch hier können Organisationen Tipps geben und die Erfahrungsberichte ehemaliger Teilnehmer weiterreichen. Visasponsoren müssen ihren Sitz in den haben. Wendet man sich an eine deutsche Organisationen, so sollte diese eine amerikanische Partnerorganisation vorweisen können, um die Vermittlung der Visumsunterlagen zu gewährleisten. Die Bearbeitungszeit verlangsamt sich dadurch normalerweise nicht und ist auch nicht zwangsläufig teurer. Außerdem hat man einen deutschsprachigen Ansprechpartner und auf Deutsche zugeschnittene Zusatzleistungen. Es lohnt sich also ein Vergleich. Eine Liste der uns bekannten Organisationen finden Sie auf den nachfolgenden Seiten. Man kann sich aber auch direkt an eine amerikanische Organisation wenden. Diese sind auf der Website der amerikanischen Regierung zu J-1 Visa als Sponsororganisationen für Intern- und Traineeships gelistet (siehe weiterführende Links). Es empfiehlt sich, den Service einer Stellenvermittlung kritisch auf Unternehmen, Arbeitsbereiche und Tätigkeiten zu hinterfragen. Insbesondere fortgeschrittene Studierende sollten die Arbeitsplatzsuche selbst in die Hand nehmen, um entsprechend ihrer Erwartungen und Qualifikationen und ihres Fachwissens einen geeigneten Arbeitsplatz zu erhalten. Dieses Vorgehen ist auch ratsam, wenn das Praktikum von der Heimathochschule anerkannt werden soll.

4 Jobs, Praktika und Traineeships Seite 4 von 15 Von der Bewerbung bis zum Visum Beginnen Sie möglichst früh mit der Stellensuche, d. h. sechs Monate im Voraus. Für weitere Bewerbungstipps lesen Sie unser Infoblatt zu Bewerbungen. Schritt für Schritt 1) Bewerbung um einen Praktikumsplatz x Wochen/Monate 2) Vergleich von Vermittlungsorganisationen auf Preis- und Serviceangebote 3) Anmeldung bei einer Vermittlungsorganisation nach Erhalt einer schriftlichen Zusage über einen Praktikumsplatz bei einem Unternehmen 4) Überprüfung der Angaben auf Richtigkeit gemäß der Visumsvorschriften durch den legal sponsor 5-8 Wochen 5) Anmeldung für einen Interviewtermin bei einer amerikanischen Visumsstelle (US-Botschaft Berlin, US- Generalkonsulate Frankfurt oder München) nach Erhalt des DS-2019 Formulars Wartezeiten auf einen Termin betragen ca. 1-3 Wochen 6) Vorbereitung aller zusätzlichen Dokumente, die neben dem DS-2019 zum Interviewtermin mitgebracht werden müssen. 7) Erhalt des Visums nach dem Interviewtermin per Post innerhalb von 5-8 Werktage Kosten: Je nach Vermittlungsorganisation kostet die Vermittlung und Vorbereitung des notwendigen DS-2019 Formulars für das J-Visum zwischen SUMMER WORK TRAVEL Das Work & Travel Programm ist in den nur Vollzeitstudierenden gestattet, die seit mindestens einem Semester an einer Hochschule immatrikuliert sind. Des Weiteren dürfen Studierende in den nur in den Sommermonaten für maximal vier Monate während der Semesterferien jobben und müssen rechtzeitig zum Semesteranfang wieder zurück an ihrer Heimatuniversität sein. Nur wer nachweisen kann, dass Semesterferien der Hochschule früher beginnen bzw. später aufhören, kann außerhalb dieses Zeitraums Summer Work & Travel machen. Es dürfen nur Aushilfstätigkeiten verrichtet werden, für die man den amerikanischen Mindestlohn erhalten muss. Man kann mehrere Jobs dieser Art ausüben. Nach Ablauf der sogenannten Programmzeit darf man sich im Zuge der sogenannten grace period noch einen Monat lang touristisch im Land aufhalten. Auch für dieses Programm wird eine Vermittlungsorganisation benötigt. Anders als bei Intern- oder Traineeships muss vor der Einreise jedoch noch keine Zusage eines amerikanischen Arbeitgebers vorliegen.

5 Jobs, Praktika und Traineeships Seite 5 von 15 Programme in Kanada Die kanadische Regierung hat Abkommen mit verschiedenen Ländern geschlossen, um den interkulturellen Austausch von jungen Leuten zu fördern. Im Rahmen des deutsch-kanadischen Abkommens zur Jugendmobilität vergibt die kanadische Regierung über das Programm International Experience Canada (IEC) eine Arbeitserlaubnis in drei verschiedenen Kategorien: Working Holiday entspricht einer 12 Monate gültigen offenen Arbeitserlaubnis, für die keine Stellenzusage nötig ist. International Co-op (Internship) ist für Studierende und Auszubildende, die ein studien- oder ausbildungsbezogenes Praktikum in Kanada machen möchten und bereits eine Praktikumszusage bekommen haben. Die Arbeitserlaubnis ist auf max. 12 Monate begrenzt und an einen Arbeitgeber gebunden. Young Professionals ist ein Programm für junge Berufstätige, die sich beruflich fortbilden oder Praxiserfahrung in ihrem Berufsfeld sammeln möchten. Teilnehmer benötigen eine Stellenzusage eines kanadischen Arbeitgebers. Die Arbeitserlaubnis ist auf max. 12 Monate begrenzt und an einen Arbeitgeber gebunden. Für alle drei Kategorien gilt: Die Bewerber müssen deutsche Staatsbürger im Alter von 18 bis 35 Jahren sein. Nur zwei der drei Kategorien dürfen von Teilnehmern in Anspruch genommen werden, jedoch keine Kategorie zweimal. Das Kontingent ist für alle drei Kategorien begrenzt. Die Arbeitserlaubnis wird nach einem first come, first serve-prinzip an geeignete Bewerber vergeben. Die Bewerbung für das jeweils nächste Kalenderjahr ist ab ca. Ende Januar jeden Jahres möglich. Wenn man bereits Anfang Januar nach Kanada reisen möchte, ist es u.u. ratsam, die Arbeitserlaubnis schon ein Jahr im Voraus zu beantragen. Auch wenn die Verwendung der verschiedenen Kategorien des IEC für medizinische und pädagogische Berufsfelder nicht vorgesehen ist, kann Bewerbern u.u. ein Visum hierfür bewilligt werden, nachdem sie sich bei einem von der kanadischen Regierung befugten Arzt einer medizinischen Untersuchung unterzogen haben. Dieser Prozess kann mehrere Wochen dauern und es fallen zusätzliche Arztgebühren an (ca. 250). Weitere Informationen entnehmen Sie bitte der Website der kanadischen Botschaft in Berlin: > International Experience Canada Einige Organisationen können ein zusätzliches Kontingent der IEC-Anträge vergeben. Dies geschieht in der Regel im Rahmen eines eigenen Programms, das sich an eine bestimmte Zielgruppe richtet und eine Gebühr verlangt. Andere Organisationen bieten Unterstützung bei der Stellensuche an, vermitteln jedoch nicht eine der genannten IEC-Kategorien. So bewirbt man sich also selbstständig um eine IEC- Arbeitserlaubnis und kann gegen eine Gebühr zusätzlich die Serviceleistung einer Organisation in Anspruch nehmen.

6 Jobs, Praktika und Traineeships Seite 6 von 15 Wichtige Hinweise für Studierende der Human-, Zahn- und Tiermedizin Es ist für ausländische Studierende der Medizin möglich, in Kanada ein Krankenhauspraktikum, eine Famulatur oder ein Kurzpraktikum zu absolvieren. Dazu benötigen Sie allerdings eine schriftliche Genehmigung der kanadischen Behörde, die den jeweiligen Gesundheitsbereich reguliert. Neben dieser Auflage, die sicher stellen soll, dass zuerst kanadische Studierende einen Praktikumsplatz erhalten, ist zu beachten, dass der Aufenthalt einen klaren Bezug zur Ausbildung hat. Die Praktika sind meist unbezahlt und sollten nicht länger als vier Monate dauern. Kosten: Wird das Visum direkt bei der kanadischen Botschaft beantragt, belaufen sich die Visumsbearbeitungsgebühren auf ca Vermittlungsorganisationen verlangen i.d.r. zwischen Vorgehensweise & Visum: 1) Bewerbung um einen Praktikumsplatz. 2) Wenn erwünscht, Anmeldung bei einer Vermittlungsorganisation. 3) Informationen und nötige Dokumente für den Visumsantrag online bei der kanadischen Botschaft abrufen. 4) Alle notwendigen Dokumente per Post an die kanadische Botschaft in Berlin schicken. Wenn alles gut läuft, bekommen Sie eine Empfehlung für ein Visum per Post. Diese unbedingt mitnehmen, wenn Sie in Kanada einreisen! Ohne diese Empfehlung erhalten Sie das Visum an der Grenze nicht! Möglichkeiten der finanziellen Unterstützung Praktika sind häufig unbezahlt. Ob Sie ein Gehalt beziehen, hängt u.a. von Ihrem Verhandlungsgeschick ab. DAAD Arten der Zuwendung: Stipendien für Praktika bei internationalen Organisationen (Carlo-Schmid- Programm), Jahresstipendien für kombinierte Studien- und Praxisvorhaben (nur bei Pflichtpraktika), Kurzstipendien für selbstbeschaffte Praktika, u.a. in Nordamerika, bei: Deutschen Auslandsvertretungen Internationalen Organisationen Deutschen Schulen im Ausland Goethe Instituten Deutschen Geisteswissenschaftlichen Instituten im Ausland (Max-Weber-Stiftung) DAAD - PROMOS (> Infos für Hochschulen > Ausschreibungen > Gesamtübersicht der Programme der Projektförderung > PROMOS) Mit PROMOS, dem Programm zur Steigerung der Mobilität von deutschen Studierenden, wird Hochschulen mit Mitteln des DAAD ermöglicht selbst Fördermaßnahmen anzubieten. Studierende können im Rahmen von PROMOS Zuschüsse für studienbezogene Praktika in Nordamerika, die

7 Jobs, Praktika und Traineeships Seite 7 von 15 zwischen 6 Wochen und 6 Monaten dauern, bei der jeweiligen Hochschule beantragen. Man muss sich hierzu jedoch direkt beim Akademischen Auslandsamt der Hochschule erkundigen, sofern diese PROMOS-gefördert ist. Es ist zu beachten, dass man sich NICHT beim DAAD selbst bewerben kann. GIZ Deutsch-Amerikanisches Praktikantenprogramm (> Weltweit > Weltweit lernen > Nordamerika > Programme > Deutsch-Amerikanisches Praktikantenprogramm) Ziel des Deutsch-Amerikanischen Praktikantenprogramms ist die Förderung beruflicher Weiterbildung und interkultureller Erfahrungen durch Kennenlernen der amerikanischen Lebensund Arbeitsweise. Das Programm ist für Absolventen mit abgeschlossener Berufsausbildung oder abgeschlossenem Studium und junge Berufstätige (bis 35 Jahre) mit deutscher Staatsbürgerschaft. Zwei- bis 12-monatige Fachpraktika in den werden durch Teilstipendien (bis zu 3.000) oder Darlehen; Teilfinanzierung eines Sprachkurses in den sowie einen Reisekostenzuschuss unterstützt. Die Teilnahmegebühr nach einem positiven Vorstellungsgespräch beträgt 450, es fallen jedoch keine weiteren Kosten für die Vermittlung des Visa-Formulars D-2019 an. Geförderte Fachrichtungen: kaufmännische und technische Berufe Ingenieurswesen Design Journalismus Geistes- und Naturwissenschaften Parlamentarisches Patenschafts-Programm Programm für junge Berufstätige im Alter von Jahren, die eine abgeschlossene Berufsausbildung nachweisen können. Die Kosten für das ein Jahr dauernde Programm mit College Besuch und Praktikum werden größtenteils (Reise-, Programm- und Versicherungskosten) vom Deutschen Bundestag und dem US-Kongress übernommen. MLP Join the Best (> Studenten > Karriere und Finanzen > Rund ums Studium > Join the Best) MLP fördert Praktika im Ausland, auch in Nordamerika, von 2-6 Monaten bei internationalen Großunternehmen. Bewerbung jeweils bis Mitte Dezember, es folgt ein zweistufiges Auswahlverfahren in Assessment Centers. MLP übernimmt den Flug, die Unterkunft und ein Versicherungspaket. Das jeweilige Unternehmen kommt für die Vergütung auf. Die Praktika beginnen im Frühjahr, je nach Absprache. Geförderte Fachrichtungen: schwerpunktmäßig wirtschafts- und naturwissenschaftliche Studiengänge aber beispielsweise auch Kommunikationswissenschaften Dr. Jost Henkel Stiftung (> Karriere > Studenten > Stipendien) Die Dr. Jost-Henkel-Stiftung fördert Talente aller Disziplinen auch für Praktika im Ausland. Dabei muss jedoch nachgewiesen werden, dass das für das Ausbildungsziel notwendige Fachwissen qualitativ wie quantitativ in Deutschland nicht erworben werden kann. HORIZONT-Stiftung Ziel der HORIZONT-Stiftung ist die Förderung der Aus- und Fortbildung von Nachwuchskräften sowie von Wissenschaft und Forschung der Kommunikations-, Medien- und Werbeindustrie schwerpunktmäßig in den Bereichen Marketing, Media, Kreation und neue Medien. Im Zuge dessen werden Fachpraktika, auch in Nordamerika, finanziert.

8 Jobs, Praktika und Traineeships Seite 8 von 15 Ludwig-Maximilians-Universität München PROSA LMU (> Studium > Studium International > Studium im Ausland > Finanzierung > PROSA LMU Auslandsstipendienprogramme der LMU) Das Auslandsstipendienprogramm PROSA LMU wird aus Mitteln des DAAD (Promos) und des Bayerischen Staates (Fond Hochschule International) finanziert und richtet sich ausschließlich an immatrikulierte Studierende und Doktoranden der LMU mit deutscher Staatsangehörigkeit bzw. mit dem Status eines einem Deutschen Gleichgestellten. Es beinhaltet länderspezifische Zuschläge für Lebenshaltungskosten und eine Reisekostenpauschale. Auslands-BAFöG Auslands-BAFöG kann nicht nur für ein Auslandsstudium, sondern auch für Fachpraktika im Ausland, die in der Studienordnung vorgeschrieben sind, beantragt werden. Wegen der allgemein höheren Kosten ist der Bedarf für das Ausland höher angesetzt als im Inland; folglich wird die Einkommensgrenze anders bemessen. Ein Antrag lohnt sich also möglicherweise auch dann, wenn Sie Inlands-BAFöG knapp verfehlen. Sie können daher selbst dann einen Antrag stellen, wenn Sie keinen Anspruch auf Inlands-BAFöG haben. Damit einher geht auch ein Zuschuss zu Reisekosten, Kranken- und Pflegeversicherung. Im Kern müssen folgende Punkte gewährleistet sein: es muss sich um ein Pflichtpraktikum von mindestens 12 Wochen handeln Grundkenntnisse müssen vorhanden sein durch mindestens ein Studienjahr im Inland/EU und im selben Fach die Heimathochschule muss bescheinigen, dass das Auslandspraktikum förderlich ist das Praktikum muss an der Heimathochschule anerkannt sein Die Bearbeitung von Anträgen auf AuslandsBAFöG ist nach Zielländern unter den Studentenwerken aufgeteilt worden. Zuständig für die bzw. Kanada sind daher folgende Studentenwerke: : Kanada: Studentenwerk Hamburg Studentenwerk Erfurt-Ilmenau (> BAFöG > Ansprechpartner > Ilmenau) Bewerbungen bis spätestens drei Monate vor Abreise beim zuständigen Studentenwerk einreichen! BAFöG-Leistungen: Leistungen wie beim Inlands-BAFöG, diese müssen teilweise zurückerstattet werden Ggf. bedarfserhöhende Leistungen: Zuschuss zu In- und Auslandskranken- sowie Pflegeversicherung Reisekostenpauschale Bildungskredit Das Bildungskreditprogramm der Bundesregierung bietet Schülerinnen und Schülern sowie Studierenden in fortgeschrittenen Ausbildungsphasen die Möglichkeit, einen einfachen, zinsgünstigen und den individuellen Bedürfnissen flexibel anpassbaren Kredit zu erhalten. Im Gegensatz zur Ausbildungsförderung nach dem BAföG ist der Bildungskredit unabhängig vom eigenen Einkommen und Vermögen sowie dem der Eltern.

9 Jobs, Praktika und Traineeships Seite 9 von 15 Weiterführende Links Die Website der amerikanischen Regierung speziell zu J1-Visa, auf der auch amerikanische Visa- Sponsoren zu finden sind. Die Website der amerikanischen Botschaft in Deutschland für weitere Informationen zu Einreise und Visumsunterlagen. Die Website der kanadischen Botschaft in Deutschland für weitere Informationen zu Einreise und Visumsunterlagen. Eine Stipendiensuchmaschine des Bundesministeriums für Bildung und Forschung. (> Infos für Deutsche > Stipendiensuche) Eine Stipendiensuchmaschine des DAAD (Deutscher Akademischer Austausch Dienst). Eine neutrale Informationsseite zu Auslandsaufenthalten weltweit mit einer Anbieterdatenbank. Bundesvertretung der Medizinstudierenden in Deutschland. Hier bekommt man Informationen zu Famulatur in den, kann Erfahrungsberichte lesen und sich auf einen Platz im Ausland sowie für einen Zuschuss bewerben. Die Deutsch-Amerikanische Juristen-Vereinigung informiert zu Praktikum und Wahlstation in den und veröffentlicht den Praktikumsführer für Juristen unter besonderer Berücksichtigung der Referendarwahlstation. Die Vereinigung der Jurastudenten bietet jedes Jahr Praktika für Studierende des Fachbereichs in den.

10 Jobs, Praktika und Traineeships Seite 10 von 15 Liste von Vermittlungsorganisationen Bitte beachten Sie, dass Organisationen eine Autorisierung für die Fachbereiche benötigen, für die sie die US-Visumsvermittlung anbieten. Die jeweilige Designation entnehmen Sie der nachfolgenden Tabelle, die sorgfältig recherchiert, aber keinen Anspruch auf Vollständigkeit erhebt. Name und Kontaktdaten Praktikumsvermittlung AIESEC Deutsches Komitee der AIESEC e.v. Kasernenstraße Bonn Tel.: Internet: Amity Institute 3065 Rosecrans Place, Suite 104 San Diego, CA Tel: 001 (619) Fax: 001 (619) Internet: Ayusa-Intrax GmbH Giesebrechtstraße Berlin Tel.: Internet: Internship: Stellenvermittlung, Visumsvermittlung Management IEC Partnerorganisation mit eigenem Kontingent, Visumsvermittlung Management Working Holiday: Starthilfe, erste Jobvermittlung Internship: Stellenvermittlung, Visumsvermittlung für Studierende des Lehramts und fertig ausgebildete Lehrer eingeschränkt möglich Lehramt Internship: Stellenvermittlung, Visumsvermittlung bei selbst gefundenen Praktika Business Administration Sales Non Profit Organisationen Summer Work Travel: Visumsvermittlung, erste Jobvermittlung

11 Jobs, Praktika und Traineeships Seite 11 von 15 Name und Kontaktdaten Praktikumsvermittlung Business Administration Sales Non Profit Organisationen Working Holiday: Starthilfe, erste Jobvermittlung CAEP CAEP Canada Office 202A-300 Merganser Drive Chestermere, Alberta T1X 1L Canada Tel.: Fax: Internet: CC CollegeCouncil GmbH Torstr Berlin Tel.: Internet: IEC Partnerorganisation mit eigenem Kontingent Gartenbau Landwirtschaft Weinbau Internship: Visumsvermittlung bei selbst gefundenen Praktika Summer Work Travel: Visumsvermittlung, erste Jobvermittlung, Visumsvermittlung bei selbst gefundenen Praktika Marketing Rechnungswesen Web-Design Working Holiday: Starthilfe, erste Jobvermittlung Deutscher Bauernverband Claire-Waldoff-Straße Berlin Tel.: Internet: Internship: Stellenvermittlung, Visumsvermittlung bei selbst gefundenen Praktika Mögliche Bereiche Forstwirtschaft Landwirtschaft Gartenbau Weinbau Hauswirtschaft Landwirtschaft

12 Jobs, Praktika und Traineeships Seite 12 von 15 Name und Kontaktdaten Praktikumsvermittlung Deutsch-Amerikanische Handelskammern /German American Chambers of Commerce, Inc. 75 Broad Street, 21st Floor New York, NY Tel.: Internet: DKG Deutsch-Kanadische Gesellschaft e.v. Innere Kanalstraße Köln Tel: Internet: GIZ Deutsche Gesellschaft für Internationale Zusammenarbeit (GIZ) GmbH Friedrich-Ebert-Allee Bonn Tel.: per Online Formular Internet: Go International Go International Work and Travel Providers Thurlow Street Vancouver, British Columbia Canada V6E 1W2 Tel.: Fax Internet: Internship: Stellenvermittlung, Visumsvermittlung bei selbst gefundenen Praktika Kommunikation Wahlstage für Juristen Wirtschaft, Handel, Finanzen, Hilfestellung beim Visumsantrag bei selbst gefundenen Praktika Wirtschaft Rechtswissenschaften Working Holiday: Starthilfe, erste Jobvermittlung Young Professionals Traineeship Internship/Traineeship: Visumsvermittlung bei selbst gefundenen Praktika für Absolventen und junge Berufstätige mit abgeschlossener Berufsausbildung (auch ohne akademische Ausbildung) Design Geisteswissenschaften Landwirtschaft Naturwissenschaften IEC Partnerorganisation Marketing Rechtswissenschaften Medien, Kommunikation Design Verwaltung Working Holiday: Starthilfe, erste Jobvermittlung

13 Jobs, Praktika und Traineeships Seite 13 von 15 Name und Kontaktdaten Praktikumsvermittlung IAESTE Deutsches Komitee der IAESTE Im Deutschen Akademischen Austausch Dienst e.v. (DAAD) Referat 514 Kennedyallee Bonn Tel.: Internet: InterSwop Sprach- und Bildungsreisen GmbH Osterstraße Hamburg Tel.: Internet: Internship: Stellenvermittlung, Visumsvermittlung bei selbstgefundenen Praktika Land-, Forstwirtschaft Medien Naturwissenschaften Technik Tourismus IEC Partnerorganisation mit eigenem Kontingent Land-,Forstwirtschaft Medien Naturwissenschaften Technik Tourismus Working Holiday: Starthilfe, erste Jobvermittlung Internship: Stellenvermittlung, Visumsvermittlung bei selbstgefundenen Praktika Architektur Business Administration, Marketing Immobilien Medien Rechnungswesen Rechtswissenschaften Wirtschaft, Handel, Finanzen Architektur Business Administration, Marketing Immobilien Medien Rechnungswesen Rechtswissenschaften Wirtschaft, Handel, Finanzen

14 Jobs, Praktika und Traineeships Seite 14 von 15 Name und Kontaktdaten Praktikumsvermittlung IRE IRE Box 367 Alameda,Saskatchewan S0C 0A0 Canada IEC Partnerorganisation mit eigenem Kontingent Landwirtschaft Tel.: Fax: Internet: STEP IN GmbH Beethovenallee Bonn Tel.: Internet: Internship: Visumsvermittlung bei selbst gefundenen Praktika Architektur Mathematik Rechtswissenschaften Immobilien Kunst, Kultur Marketing Medien Rechnungswesen Rechtswissenschaften Sozialwesen Tiermedizin Wirtschaft, Handel Working Holiday: Starthilfe TravelWorks Travelplus Group GmbH Münsterstrasse Münster Tel.: Internet: Internship: Stellenangebote, Visumsvermittlung bei selbst gefundenen Praktika Kunst, Kultur Architektur, Design Rechtswissenschaften Wirtschaft, Handel, Finanzen Rechnungswesen Marketing Summer Work Travel: Summer Camp Counsellor

15 Jobs, Praktika und Traineeships Seite 15 von 15 Name und Kontaktdaten Praktikumsvermittlung Architektur, Design Kunst, Kultur Working Holiday: Starthilfe, erste Jobvermittlung ZAV Zentrale Auslands- und Fachvermittlung Villemombler Str Bonn Tel.: ZAV- Internet: Internship: Stellenangebote Placement Program :, IT Naturwissenschaften Wirtschaft, Finanzen Geisteswissenschaften Sozialwesen Und: Disneyland, Epcot Florida Praktikum: Stellenangebot Systemgastronomie, Tim Hortons Alle Angaben ohne Gewähr

Deutsch-Amerikanisches Praktikantenprogramm

Deutsch-Amerikanisches Praktikantenprogramm Deutsch-Amerikanisches Praktikantenprogramm Programmbeschreibung Im Rahmen des Deutsch-Amerikanischen Praktikantenprogramms bieten die GIZ GmbH und ihre amerikanische Partnerorganisation Cultural Vistas,

Mehr

FULBRIGHT DIVERSITY INITIATIVE PRAKTIKUM IN DEN USA MIT INWENT. Planung, Vorbereitung, Durchführung

FULBRIGHT DIVERSITY INITIATIVE PRAKTIKUM IN DEN USA MIT INWENT. Planung, Vorbereitung, Durchführung FULBRIGHT DIVERSITY INITIATIVE PRAKTIKUM IN DEN USA MIT INWENT Planung, Vorbereitung, Durchführung ÜBER MICH Jan Schacht Fakultät III, Medien - Information - Design Bachelor of Arts Informationsmanagement

Mehr

STUDIUM, PRAKTIKUM UND AUSBILDUNG IM AUSLAND

STUDIUM, PRAKTIKUM UND AUSBILDUNG IM AUSLAND STUDIUM, PRAKTIKUM UND AUSBILDUNG IM AUSLAND Hochschule Trier, Umwelt-Campus Birkenfeld Akademisches Auslandsamt Daniela Haubrich Geb. 9924, Zimmer 037 Tel.: (06782) 17 1843 Fax: (06782) 17 1691 E-Mail:

Mehr

Stipendienangebot des DAAD für das Hochschuljahr 2011/2012

Stipendienangebot des DAAD für das Hochschuljahr 2011/2012 Stipendienangebot des DAAD für das Hochschuljahr 2011/2012 Falls nicht anders vermerkt, müssen alle Anträge in dreifacher, vollständiger Ausfertigung (ein Original, zwei Kopien) mit jeweils drei Passbildern

Mehr

Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten von Auslandsaufenthalten. Hier den Namen der Veranstaltung eingeben (Stand März 2013)

Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten von Auslandsaufenthalten. Hier den Namen der Veranstaltung eingeben (Stand März 2013) Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten von Auslandsaufenthalten Hier den Namen der Veranstaltung eingeben (Stand März 2013) Auslandsaufenthalte für Jugendliche 1. Arbeiten im Ausland Au Pair WWOOFing

Mehr

Auslandssemester wo und wie

Auslandssemester wo und wie Auslandssemester wo und wie Als free mover oder an eine Partnerhochschule? In Europa oder in Übersee? Freiwillig oder integriert? Als reguläres Semester oder als Urlaubssemester? 1 Semester oder 2 Semester?

Mehr

Studienfinanzierung. 1. Darlehen. 1.1. Bafög

Studienfinanzierung. 1. Darlehen. 1.1. Bafög Studienfinanzierung 1. Darlehen 1.1. Bafög Eine mögliche Variante der Studienfinanzierung ist die Inanspruchnahme der Förderung nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (kurz: BAföG). Die Leistungen

Mehr

Ein Praktikum im Ausland

Ein Praktikum im Ausland Ein Praktikum im Ausland Das International Office der Hochschule Kempten Donata Santüns Leiterin des International Office Bernd Holzhauser Stellvertretender Referatsleiter, ERASMUS-Koordinator, Information

Mehr

Au Pair in Nordamerika

Au Pair in Nordamerika Seite 1 von 11 FAST FACTS Was: Kinderbetreuung in einer nordamerikanischen Gastfamilie Wer: USA 18- bis 26-Jährige mind. mit Abitur oder abgeschlossener Berufsausbildung sowie Erfahrung in der Kinderbetreuung

Mehr

Finanzierungsmöglichkeiten für studienbezogene Auslandsaufenthalte. Alexander Haridi TU Darmstadt, 09. Juni 2015

Finanzierungsmöglichkeiten für studienbezogene Auslandsaufenthalte. Alexander Haridi TU Darmstadt, 09. Juni 2015 Finanzierungsmöglichkeiten für studienbezogene Auslandsaufenthalte Alexander Haridi TU Darmstadt, 09. Juni 2015 Zu meiner Person Alexander Haridi Leiter des Referats Informationen zum Studium im Ausland

Mehr

ERASMUS-Studium und -Praktikum. Gruppenberatung für Studierende der Fakultäten N und A

ERASMUS-Studium und -Praktikum. Gruppenberatung für Studierende der Fakultäten N und A ERASMUS-Studium und -Praktikum Gruppenberatung für Studierende der Fakultäten N und A ERASMUS Studium und Praktikum Bildungsprogramm der EU: Lifelong Learning Programme Förderung von 1.) Studienaufenthalten

Mehr

PROMOS - Programm zur Steigerung der Mobilität von deutschen Studierenden

PROMOS - Programm zur Steigerung der Mobilität von deutschen Studierenden PROMOS - Programm zur Steigerung der Mobilität von deutschen Studierenden Hinweise für die PROMOS-Stipendienbewerbung Der FernUniversität in Hagen stehen im Rahmen des BMBF / DAAD-geförderten PROMOS- Stipendienprogramms

Mehr

Stipendien und Fördermöglichkeiten für ausländische Studierende. Ein Vortrag von Maria Maar

Stipendien und Fördermöglichkeiten für ausländische Studierende. Ein Vortrag von Maria Maar Stipendien und Fördermöglichkeiten für ausländische Studierende Ein Vortrag von Maria Maar 04. November 2015 Fördermöglichkeiten für ausländische Studierende 1. Studienabschlussbeihilfe 2. DAAD-Preis für

Mehr

Informationen zum Auslandssemester Info-Mails 2. Semester Bachelor BWL

Informationen zum Auslandssemester Info-Mails 2. Semester Bachelor BWL Informationen zum Auslandssemester Info-Mails 2. Semester Bachelor BWL Übersicht Info-Mails im 2. Semester Bachelor BWL 1. Info-Mail: Ansprechpartner Auslandssemester und Übersicht Zeitablauf 2. Info-Mail:

Mehr

www.horizon-messe.de Studieren in der Schweiz -Handout-

www.horizon-messe.de Studieren in der Schweiz -Handout- www.horizon-messe.de Studieren in der Schweiz -Handout- INHALT Der Weg ins Ausland Zeitplan Formen des Studiums Das Schweizer Hochschulsystem Schweizer Hochschulen im internationalen Vergleich Die Auswahl

Mehr

International Office www.international-office.fh-koeln.de

International Office www.international-office.fh-koeln.de International Office www.international-office.fh-koeln.de Praktische Auslandsaufenthalt für Studierende Was muss ich tun, um ins Ausland zu kommen? Der Vorteile bewusst werden Erweiterung des Horizonts

Mehr

Tickets and Check-In:

Tickets and Check-In: Vorbereiten auf Internationale Aufgaben? Starten ab Karlsruhe! Tickets and Check-In: Akademisches Auslandsamt Adenauerring 2 (ehem. Kinderklinik) 76131 Karlsruhe Tel.: 0721-608 - 4911 email: info@aaa.kit.edu

Mehr

ZIB Med. Zentrum für Internationale Beziehungen der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln. http://zibmed.uni-koeln.de

ZIB Med. Zentrum für Internationale Beziehungen der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln. http://zibmed.uni-koeln.de ZIB Med Zentrum für Internationale Beziehungen der Medizinischen Fakultät der Universität zu Köln Stabsstelle des Dekanats Fakultätsbeauftragter: Univ.-Prof. Dr. H. Pfister Leitung: Dr. Benjamin Köckemann

Mehr

Herzlich Willkommen! Präsentation beim Informationsabend Stipendien und Freiwilligendienste am 17.06.15, Elisabethschule Marburg

Herzlich Willkommen! Präsentation beim Informationsabend Stipendien und Freiwilligendienste am 17.06.15, Elisabethschule Marburg Herzlich Willkommen! Präsentation beim Informationsabend Stipendien und Freiwilligendienste am 17.06.15, Elisabethschule Marburg 2 1. ArbeiterKind.de Das sind wir 2. Wie finanziere ich ein Studium? 3.

Mehr

Wir machen Karrieren!

Wir machen Karrieren! Das Zentrum für Studium und Karriere (ZSK) informiert: Studienfinanzierung Wir machen Karrieren! Dr. Daniela Stokar von Neuforn 10 gute Gründe für ein Studium 1. weil Du Dich für ein bestimmtes Studienfach

Mehr

PROMOS 2015 Hinweise zur Bewerbung an der Fachhochschule Düsseldorf

PROMOS 2015 Hinweise zur Bewerbung an der Fachhochschule Düsseldorf PROMOS 2015 Hinweise zur Bewerbung an der Fachhochschule Düsseldorf Seit 2011 bietet der DAAD (Deutscher Akademischer Austauschdienst) ein neues Stipendienprogramm an: PROMOS - Programm zur Steigerung

Mehr

Möglichkeiten nach dem Abi 1/5

Möglichkeiten nach dem Abi 1/5 Möglichkeiten nach dem Abi 1/5 Ausbildung Bei vielen Ausbildungsberufen ist Abitur erwünscht z.b. Bankkaufmann/-frau 21% Studienabbrüche => Ausbildung als Alternative? Für Abiturienten oft verkürzte Ausbildungszeit

Mehr

Studium und Praktikum im Ausland. Ein Vortrag von Maria Campuzano International Office

Studium und Praktikum im Ausland. Ein Vortrag von Maria Campuzano International Office Studium und Praktikum im Ausland Ein Vortrag von Maria Campuzano International Office Information Auf den Webseiten der Universitäten oder Fachhochschulen kann man sich vorab über Partnerhochschulen und

Mehr

Programme für Lehrkräfte

Programme für Lehrkräfte FAST FACTS WAS: Fortbildungs- und Austauschprogram me für ausgebildete/werde nde Lehrer WER: Lehrer/innen bzw. Lehramtsstudenten Stand: Nov. 2012 Programme für Lehrkräfte INHALT Zentralstelle für das Auslandsschulwesen

Mehr

Stipendien und Fördermöglichkeiten für ausländische Studierende. Donnerstag, 16. Oktober 2014

Stipendien und Fördermöglichkeiten für ausländische Studierende. Donnerstag, 16. Oktober 2014 Stipendien und Fördermöglichkeiten für ausländische Studierende Donnerstag, 16. Oktober 2014 Fördermöglichkeiten für ausländische Studierende 1. Studienabschlussbeihilfe 2. DAAD-Preis für Internationale

Mehr

STUDIUM & PRAKTIKUM IM AUSLAND. Abteilung Internationales Johannes Gutenberg Universität

STUDIUM & PRAKTIKUM IM AUSLAND. Abteilung Internationales Johannes Gutenberg Universität STUDIUM & PRAKTIKUM IM AUSLAND Abteilung Internationales Johannes Gutenberg Universität ABTEILUNG INTERNATIONALES INT Information und Beratung zu Auslandsaufenthalten weltweit: Studium / Praktikum / Sprachkurse

Mehr

Stipendien, Kredite, Auslands- BAföG - Den Master finanzieren. Herzlich Willkommen Florian Manke

Stipendien, Kredite, Auslands- BAföG - Den Master finanzieren. Herzlich Willkommen Florian Manke Stipendien, Kredite, Auslands- BAföG - Den Master finanzieren Herzlich Willkommen Florian Manke Übersicht 1. Kosten 2. Stipendien 3. Kredite 4. BAföG 5. Steuerliche Absetzbarkeit 1. KOSTEN 1. Kosten Die

Mehr

Au Pair in Nordamerika

Au Pair in Nordamerika Seite 1 von 12 FAST FACTS Was: Kinderbetreuung in einer nordamerikanischen Gastfamilie Wer: USA 18- bis 26-Jährige mind. mit Abitur oder abgeschlossener Berufsausbildung sowie Erfahrung in der Kinderbetreuung

Mehr

VISUM FÜR AUSTRALIEN NOTWENDIGKEIT

VISUM FÜR AUSTRALIEN NOTWENDIGKEIT VISUM FÜR AUSTRALIEN Inhalt: Notwendigkeit... 1 Beantragung eines Studentenvisums... 2 Notwendige Dokumente zur Beantragung... 2 Kosten und Zahlung... 3 Visumsanforderungen... 3 Gültigkeit des Visums...

Mehr

Stipendien. Finanzierungsformen im Überblick: Franciska Lück Zentrum für Studium und Karriere der Fachhochschule Brandenburg

Stipendien. Finanzierungsformen im Überblick: Franciska Lück Zentrum für Studium und Karriere der Fachhochschule Brandenburg Finanzierungsformen im Überblick: Stipendien Franciska Lück Zentrum für Studium und Karriere der Fachhochschule Brandenburg 10 gute Gründe für ein Studium 1. weil Du Dich für ein bestimmtes Studienfach

Mehr

finanzierung wie finanziere ich mein studium? Mein Studium. MainSWerk. Vom Stipendium bis zum Studienkredit

finanzierung wie finanziere ich mein studium? Mein Studium. MainSWerk. Vom Stipendium bis zum Studienkredit finanzierung wie finanziere ich mein studium? Vom Stipendium bis zum Studienkredit Mein Studium. MainSWerk. Ein Studium kostet nicht nur Zeit Die finanziellen Rahmenbedingungen Ihres Studiums sind ein

Mehr

Kommentierte Zusammenstellung von Tests zur Berufs- und Studienorientierung:

Kommentierte Zusammenstellung von Tests zur Berufs- und Studienorientierung: Tipps & Tools: Berufs- und Studienorientierung: Können mir Tests bei der Berufs- und Studienorientierung helfen? Dieser Frage geht das Bildungsministerium des Landes Baden-Württemberg nach. Hier können

Mehr

Recruiting und Employer Branding mit e-fellows.net. München, 1. Oktober 2014

Recruiting und Employer Branding mit e-fellows.net. München, 1. Oktober 2014 Recruiting und Employer Branding mit e-fellows.net München, 1. Oktober 2014 Zusammenfassung Karrierenetzwerk e-fellows.net bietet ein einzigartiges Netzwerk für Studium und Karriere für motivierte Schüler,

Mehr

DEUTSCH - KANADISCHE GESELLSCHAFT E.V.

DEUTSCH - KANADISCHE GESELLSCHAFT E.V. Deutsch-Kanadische Gesellschaft. e.v. - Innere Kanalstraße 15-50823 Köln Die vermittelt auch im Jahre 2015 wieder einer sehr begrenzten Anzahl von herausragenden deutschen Studierenden studiennahe Praktika

Mehr

www.horizon-messe.de Studieren in Österreich -Handout-

www.horizon-messe.de Studieren in Österreich -Handout- www.horizon-messe.de Studieren in Österreich -Handout- INHALT Der Weg ins Ausland Zeitplan Formen des Studiums Das österreichische Hochschulsystem Österreichische Hochschulen im internationalen Vergleich

Mehr

Infoveranstaltung Studium und Praktikum im Ausland

Infoveranstaltung Studium und Praktikum im Ausland Infoveranstaltung Studium und Praktikum im Ausland Ablauf Vor dem Auslandsaufenthalt: Gründe & Vorausplanung Programme & Bewerbung Finanzierungsmöglichkeiten Information & Beratung 2 Gründe für studienbezogene

Mehr

DAAD-Gruppenversicherungen

DAAD-Gruppenversicherungen DAAD-Gruppenversicherungen Kombinierte Kranken-, Unfall- und Privathaftpflichtversicherung über den Gruppenvertrag des DAAD mit der Continentalen Krankenversicherung ag Dortmund und der Generali Versicherung

Mehr

dein weg in studium und beruf Tipps zur Studienfinanzierung abi.de Mit freundlicher Unterstützung Foto: Anahi Weber

dein weg in studium und beruf Tipps zur Studienfinanzierung abi.de Mit freundlicher Unterstützung Foto: Anahi Weber dein weg in studium und beruf go abi.de Tipps zur Studienfinanzierung Mit freundlicher Unterstützung Foto: Anahi Weber Was kostet ein Studium? Studieren bedeutet, für ein paar Jahre viel Zeit, Engagement

Mehr

Studienführer Frankreich. Frankreich oo n. FB Mathematik TU Darmstadt. TU Darmstadt / FB 4. Deutscher Akademischer Austauschdienst

Studienführer Frankreich. Frankreich oo n. FB Mathematik TU Darmstadt. TU Darmstadt / FB 4. Deutscher Akademischer Austauschdienst Studienführer Frankreich Frankreich oo n FB Mathematik TU Darmstadt TU Darmstadt / FB 4 Deutscher Akademischer Austauschdienst INHALT EINLEITUNG I AUSLANDSSTUDIUM: WANN, WO, WIE LANGE? 9 1 Voll-oder Teilstudium

Mehr

Auslandspraktika Berufspraxis plus Auslandserfahrung. Wege ins Ausland Infoseminar des International Office 24.04.2012

Auslandspraktika Berufspraxis plus Auslandserfahrung. Wege ins Ausland Infoseminar des International Office 24.04.2012 Auslandspraktika Berufspraxis plus Auslandserfahrung Wege ins Ausland Infoseminar des International Office 24.04.2012 Wann, wenn nicht jetzt? Praktikumsvermittlung AIESEC (Wirtschafts- und Geisteswissenschaften,

Mehr

Studienaufenthalte, Praktika und Sprachassistenzen im Ausland

Studienaufenthalte, Praktika und Sprachassistenzen im Ausland Akademisches Auslandsamt / Interkulturelles Forum Studienaufenthalte, Praktika und Sprachassistenzen im Ausland AOR in Henrike Schön, Leiterin des AAA/IF Sabine Franke, Akademische Mitarbeiterin Stand:

Mehr

Das PROMOS Stipendienprogramm des DAAD

Das PROMOS Stipendienprogramm des DAAD Universität zu Köln Das PROMOS Stipendienprogramm des DAAD Herzlich Willkommen! Abteilung 93 Internationale Mobilität Matthias Kirste 09.07.2015 1. Was wird gefördert? Semesteraufenthalte zum SS 2016 (i.d.r.

Mehr

Linkliste und Kurzinfos zur Studienwahl

Linkliste und Kurzinfos zur Studienwahl Berufsinformationszentrum Ludwig-Quellen-Str. 20 90762 Fürth Tel. 0911 2024 480 Merkblatt: 1.09 Stand: Oktober 2015 Linkliste und Kurzinfos zur Studienwahl Allgemeine Orientierung Bundesagentur für Arbeit

Mehr

Kompaktinfo Visum im Auslandspraktikum

Kompaktinfo Visum im Auslandspraktikum Kompaktinfo Visum im Auslandspraktikum Information zur Visumspflicht im Auslandspraktikum Visumspflichten im Auslandspraktikum in Australien, Kanada, USA DIPLOMCAMPUS.DE Berlin Urheberrechtshinweis diplomcampus.de,

Mehr

Checkliste Auslandspraktikum

Checkliste Auslandspraktikum Checkliste Auslandspraktikum Vor dem Aufenthalt 1. Kontaktaufnahme mit dem/der Studiengangskoordinator/In, Professor/Innen und Kommilitonen aus höheren Semestern In welches Land soll es gehen? Bringe ich

Mehr

Sozialversicherung Grundlegendes Während des Studiums wird Ihr

Sozialversicherung Grundlegendes Während des Studiums wird Ihr Grundlegendes Während des Studiums wird Ihr sozialversicherungsrechtlicher Status dadurch geprägt, dass Sie Student sind. Sie sind entweder in der Familienversicherung Ihrer Eltern mitversichert ( 10 SGB

Mehr

Ausfüllhilfe für die ESTA Beantragung zur Einreise in die Vereinigten Staaten

Ausfüllhilfe für die ESTA Beantragung zur Einreise in die Vereinigten Staaten Ausfüllhilfe für die ESTA Beantragung zur Einreise in die Vereinigten Staaten Das Heimatschutzministerium empfiehlt, sich allerspätestens 72 Stunden vor der Abreise online zu registrieren, damit die Genehmigung

Mehr

Siegener Studierenden-Mobilitätsprogramm (SiSMo)

Siegener Studierenden-Mobilitätsprogramm (SiSMo) Siegener Studierenden-Mobilitätsprogramm (SiSMo) Ausschreibung für das Jahr 2015 - vorbehaltlich der Mittelbereitstellung durch den Deutschen Akademischen Austausch Dienst (DAAD) im Programm zur Steigerung

Mehr

Das Masterstudium finanzieren Möglichkeiten und Tipps. Sebastian Horndasch

Das Masterstudium finanzieren Möglichkeiten und Tipps. Sebastian Horndasch Das Masterstudium finanzieren Möglichkeiten und Tipps 1 Vier Finanzierungsformen Das Masterstudium lässt sich (wie im Bachelor) auf vier Weisen finanzieren: 1. Eltern (selbsterklärend) 2. Kredite 3. Stipendien

Mehr

Birgit Dömkes, Team Akademische Berufe, 2015. Wege nach dem Abitur Vortrag für Eltern

Birgit Dömkes, Team Akademische Berufe, 2015. Wege nach dem Abitur Vortrag für Eltern Birgit Dömkes, Team Akademische Berufe, 2015 Wege nach dem Abitur Vortrag für Eltern Angebote der Berufsberatung In der Schule Außerhalb BiZ-Besuch, Kl. 9/10 Vortrag Wege nach dem Abitur, JG 1 Sprechstunden

Mehr

Wie finanziere ich mein berufsbegleitendes Studium?

Wie finanziere ich mein berufsbegleitendes Studium? Wie finanziere ich mein berufsbegleitendes Studium? Es gibt mehr als nur einen Weg wir unterstützen Sie. IAW Februar 2015 Wie finanziere ich mein Studium? Es gibt mehr als nur einen Weg wir unterstützen

Mehr

So nutzen Jugendliche die Auszeit auch zur beruflichen Orientierung

So nutzen Jugendliche die Auszeit auch zur beruflichen Orientierung Nach dem Abi erst mal weg - So nutzen Jugendliche die Auszeit auch zur beruflichen Orientierung Die Wahlmöglichkeit ist groß über 12.000 unterschiedliche Tätigkeiten gibt es in Deutschland. Die Entscheidung,

Mehr

Internationale Freiwilligendienste. Auszeit nach dem Abitur im In- und Ausland. Agentur für Arbeit Meschede-Soest 16. Juni 2015

Internationale Freiwilligendienste. Auszeit nach dem Abitur im In- und Ausland. Agentur für Arbeit Meschede-Soest 16. Juni 2015 Internationale Freiwilligendienste Auszeit nach dem Abitur im In- und Ausland Agentur für Arbeit Meschede-Soest 16. Juni 2015 Eurodesk - Grundprinzipien arbeitet mit qualifizierten und gut ausgebildeten

Mehr

Alle Möglichkeiten ausschöpfen. Für Berater und Lehrer. Studienfinanzierung

Alle Möglichkeiten ausschöpfen. Für Berater und Lehrer. Studienfinanzierung Alle Möglichkeiten ausschöpfen Für Berater und Lehrer Studienfinanzierung Kosten Ein Studium kostet nicht nur Kraft und Zeit, sondern auch Geld. Laut der 19. Sozialerhebung des Deutschen Studentenwerks

Mehr

Fachkräftegewinnung für Deutschland Überblick der Regelungen im Aufenthaltsgesetz und in der Beschäftigungsverordnung

Fachkräftegewinnung für Deutschland Überblick der Regelungen im Aufenthaltsgesetz und in der Beschäftigungsverordnung Jutta Feiler, Bereichsleiterin Arbeitsmarktzulassung Fachkräftegewinnung für Deutschland Überblick der Regelungen im Aufenthaltsgesetz und in der Beschäftigungsverordnung 1. Grundsätzliches Staatsangehörige

Mehr

Information der Bildungsberatung Studieren ohne Abitur

Information der Bildungsberatung Studieren ohne Abitur Bildung und Sport Information der Bildungsberatung Studieren ohne Abitur Stand: Juli 2014 Seit dem Jahr 2009 besteht in Deutschland die Möglichkeit, auch ohne Hochschulreife oder Fachhochschulreife ein

Mehr

www.horizon-messe.de Studieren in Australien und Neuseeland - Handout

www.horizon-messe.de Studieren in Australien und Neuseeland - Handout www.horizon-messe.de Studieren in Australien und Neuseeland - Handout INHALT Der Weg ins Ausland Zeitplan Formen des Studiums Das australische/neuseeländische Hochschulsystem Australische/Neuseeländische

Mehr

Erfahrungsberichte http://eu-community.daad.de (Informationen rund um Studium und Praktikum im europäischen Ausland, Erfahrungsberichte)

Erfahrungsberichte http://eu-community.daad.de (Informationen rund um Studium und Praktikum im europäischen Ausland, Erfahrungsberichte) Stand: Juli 2015 Auswahl einiger n für die Suche nach Praxissemesterplätzen oder geeigneten Studienaufenthalten im Ausland (meist englischsprachig) Wichtiger Hinweis: Unter Spalte Land, Buchstaben P finden

Mehr

Termine zum Start 2013. Team Akademische Berufe

Termine zum Start 2013. Team Akademische Berufe Termine zum Start 2013 Team Akademische Berufe Möglichkeiten zu studieren Hochschulstudium Duales Studium Fernstudium Seite 1 Duales Studium in der Wirtschaft oder in Behörden - ein Studium mit besten

Mehr

Checkliste Auslandsstudium

Checkliste Auslandsstudium Checkliste Auslandsstudium Vor dem Aufenthalt 1. Kontaktaufnahme mit dem/der Studiengangskoordinator/In In welches Land soll es gehen? -> Bringe ich die Sprachvoraussetzungen mit? 2. Welche Austauschprogramme

Mehr

SpeedUp. Frequently Asked Questions.

SpeedUp. Frequently Asked Questions. SpeedUp. Frequently Asked Questions. Bewerbung. Wann kann ich mich für SpeedUp bewerben? Für SpeedUp beginnt die Bewerbungsphase immer im Herbst, ca. ein Jahr vor Programmstart. Mit welchen Dokumenten/Unterlagen

Mehr

Erasmus+ Projektmanagement an der LMU

Erasmus+ Projektmanagement an der LMU Projektmanagement an der LMU Erasmus+ Projektmanagement an der LMU Career Service der Ludwig-Maximilians-Universität München www.s-a.lmu.de 1 Projektmanagement Prozesse I Wie läuft die Bewerbung an der

Mehr

Information für deutsche Gastfamilien ARBEITSMARKTZULASSUNG. Au-pair

Information für deutsche Gastfamilien ARBEITSMARKTZULASSUNG. Au-pair Information für deutsche Gastfamilien ARBEITSMARKTZULASSUNG Au-pair 1. Allgemeines Au-pairs sind junge Menschen, die als Gegenleistung für eine begrenzte Mitwirkung an den laufenden familiären Aufgaben

Mehr

BREMER STUDIEN- FONDS e.v.

BREMER STUDIEN- FONDS e.v. BREMER STUDIEN- FONDS e.v. Förderverein für studienbedingte Auslandsaufenthalte Flughafen Bremen Der Bremer Studien-Fonds e.v. fördert Auslandsaufenthalte von Studierenden der Universität Bremen Hochschule

Mehr

Erfahrungsbericht über das Auslandssemester an der University of California Santa Barbara

Erfahrungsbericht über das Auslandssemester an der University of California Santa Barbara Erfahrungsbericht über das Auslandssemester an der University of California Santa Barbara Name Vorname Heimathochschule Gasthochschule Studiengang Heimathochschule Studiengang Gasthochschule Verbrachtes

Mehr

GoE o ast: t P rakti t kant n e t np n r p og o r g amm «Ru R s u sland n d i n n d e d r Praxis» Z elgr g up u p p e p : P rakti t kant n e t n

GoE o ast: t P rakti t kant n e t np n r p og o r g amm «Ru R s u sland n d i n n d e d r Praxis» Z elgr g up u p p e p : P rakti t kant n e t n DAAD-GoEast: Praktikantenprogramm «Russland in der Praxis» Dr. Gregor Berghorn Leiter der DAAD Außenstelle Moskau Programmpartner AHK (Information an die AHK-Mitglieder) Deutsche Unternehmen (Praktikumsplätze)

Mehr

Informationen zum Thema Praktikum

Informationen zum Thema Praktikum DEPARTMENT PSYCHOLOGIE ORGANISATIONS- UND WIRTSCHAFTSPSYCHOLOGIE Lehrstuhl Organisations- und Wirtschaftpsychologie Informationen zum Thema Praktikum LUDWIG-MAXIMILIANS-UNIVERSITÄT MÜNCHEN SEITE 2 VON

Mehr

Chance Gastarbeitnehmerverfahren

Chance Gastarbeitnehmerverfahren Stand: Januar 2006 Chance Gastarbeitnehmerverfahren Hinweise zur Vermittlung von Fachkräften aus osteuropäischen Ländern nach Deutschland für Bewerber und Arbeitgeber Chance Gastarbeitnehmerverfahren Als

Mehr

FAQ für die Messe Situation

FAQ für die Messe Situation FAQ für die Messe Situation Welche Fächer können an der Universität Stuttgart studiert werden? Gibt es englischsprachige Studiengänge? Welche Bewerbungsunterlagen müssen für ein Austauschstudium an der

Mehr

Wortschatz zum Thema: Studium

Wortschatz zum Thema: Studium 1 Rzeczowniki: das Studium das Fernstudium das Auslandsstudium die Hochschule, -n die Gasthochschule, -n die Fachrichtung, -en die Fakultät, -en die Ausbildung die Hochschulausbildung der Student, -en

Mehr

Eine Einführungsveranstaltung des Akademischen Auslandsamts

Eine Einführungsveranstaltung des Akademischen Auslandsamts Auslandsstudium während w des Mannheimer Masters? Eine Einführungsveranstaltung des Akademischen Auslandsamts Inhalte: Grundsätzliche Überlegungen Optionen und Alternativen Bewerbungstermine Finanzierungsmöglichkeiten

Mehr

Länderbereich: Nordamerika, Australien, Neuseeland und spanisch Lateinamerika. 27.10.2015 Folie 1

Länderbereich: Nordamerika, Australien, Neuseeland und spanisch Lateinamerika. 27.10.2015 Folie 1 Länderbereich: Nordamerika, Australien, Neuseeland und spanisch Lateinamerika 27.10.2015 Folie 1 Wege ins Ausland Austauschstudium (Exchange) mit Studiengebührenerlass Hessen-Programme mit Studiengebührenerlass

Mehr

Bildungskredit- programm

Bildungskredit- programm Bildungskredit- programm Merkblatt zum Bildungskreditprogramm Herausgegeben vom Bundesministerium für Bildung und Forschung im November 2010 Ansprüche können aus dem Inhalt dieses Merkblattes nicht hergeleitet

Mehr

Information. für deutsche Gastfamilien. Au-pair-Beschäftigung

Information. für deutsche Gastfamilien. Au-pair-Beschäftigung Stand: Januar 2010 Information für deutsche Gastfamilien Au-pair-Beschäftigung 1. Allgemeines 2. Anwerbung und Vermittlung von Au-pair 3. Vergütung für die Vermittlung 4. Zustimmungs- /Arbeitsgenehmigungsverfahren

Mehr

Möglichkeiten der Finanzierung. Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) Nebentätigkeit

Möglichkeiten der Finanzierung. Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) Nebentätigkeit Möglichkeiten der Finanzierung Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) 1. BAföG für die Erstausbildung Für Auszubildende an Fachschulen ist das Amt für Ausbildungsförderung, in dessen Bezirk sich die

Mehr

Wege an die Uni ohne Abitur Dr. Petra König Study World 2014, 23.05.2014

Wege an die Uni ohne Abitur Dr. Petra König Study World 2014, 23.05.2014 Wege an die Uni ohne Abitur Dr. Petra König Study World 2014, 23.05.2014 Studium ohne Abitur was steckt dahinter? Studierende ohne Abitur oder Fachhochschulreife qualifizieren sich in der Regel durch ihre

Mehr

Studienführer China, Japan. China. FB Mathematik TU Darmstadt. Mathematik-Bibliothek TU Darmstadt / FB 4. DAAD Deutscher Akademischer Austauschdienst

Studienführer China, Japan. China. FB Mathematik TU Darmstadt. Mathematik-Bibliothek TU Darmstadt / FB 4. DAAD Deutscher Akademischer Austauschdienst Studienführer China, Japan China oo FB Mathematik TU Darmstadt 58381314 Mathematik-Bibliothek TU Darmstadt / FB 4 DAAD Deutscher Akademischer Austauschdienst INHALT EINLEITUNG 11 I JAPAN 13 1 Bildungswesen

Mehr

Granny Au Pair. 6020 Innsbruck Museumstraße 38-SILLPARK 2.OG. Öffnungszeiten: Mo - Mi 09:00-19:00 Uhr Do - Fr 09:00-20:00 Uhr Sa 09:00-18:00Uhr

Granny Au Pair. 6020 Innsbruck Museumstraße 38-SILLPARK 2.OG. Öffnungszeiten: Mo - Mi 09:00-19:00 Uhr Do - Fr 09:00-20:00 Uhr Sa 09:00-18:00Uhr SENIORENINFOS Granny Au Pair 6020 Innsbruck Museumstraße 38-SILLPARK 2.OG Öffnungszeiten: Mo - Mi 09:00-19:00 Uhr Do - Fr 09:00-20:00 Uhr Sa 09:00-18:00Uhr www.familien-senioreninfo.at GRATIS-HOTLINE:

Mehr

Studium in Übersee. Internationales - International Students Office. Cornelia Stoll Referentin Überseeprogramme

Studium in Übersee. Internationales - International Students Office. Cornelia Stoll Referentin Überseeprogramme Studium in Übersee Internationales - Überblick Vorüberlegungen Übersee-Austauschprogramme des IStO Wohin? Wie? Finanzierung? Andere Wege ins Ausland Fakultät BE MUNDUS VDAC auf eigene Faust 2 Gründe für

Mehr

Au Pair. Kinderbetreuung im Ausland. InfoEck www.mei-infoeck.at. - Jugendinfo Tirol. Quelle: Shutterstock_auremar

Au Pair. Kinderbetreuung im Ausland. InfoEck www.mei-infoeck.at. - Jugendinfo Tirol. Quelle: Shutterstock_auremar Au Pair Kinderbetreuung im Ausland Quelle: Shutterstock_auremar InfoEck www.mei-infoeck.at - Jugendinfo Tirol Inhalt: 1 Au Pair... Seite 3 2 Suche nach einer Au Pair Stelle... Seite 4 2.1 Suche in Internetdatenbanken...

Mehr

1. Studium in China (in der Volksrepublik, auf Taiwan, in Hongkong) Hauke Neddermann, hauke.neddermann@fu-berlin.de

1. Studium in China (in der Volksrepublik, auf Taiwan, in Hongkong) Hauke Neddermann, hauke.neddermann@fu-berlin.de Gliederung 1. Studium in China (in der Volksrepublik, auf Taiwan, in Hongkong) Hauke Neddermann, hauke.neddermann@fu-berlin.de 2. Praktikum in China (in der Volksrepublik, auf Taiwan, in Hongkong) Izabella

Mehr

Verpflichtender Auslandsaufenthalt

Verpflichtender Auslandsaufenthalt Verpflichtender Auslandsaufenthalt Goodbye Münster Hello World Name: Mirjam Manoutchehri Infoveranstaltungen Titel der Präsentation 2 Weitere Informationsveranstaltungen werden regelmäßig angeboten: in

Mehr

Organisatorisches zum Auslandssemester

Organisatorisches zum Auslandssemester Organisatorisches zum Auslandssemester Formalitäten rechtzeitig erledigen Im Studiengang Elektrotechnik/Automatisierungstechnik International wird das 5. Semester als Studiensemester an einer ausländischen

Mehr

MERKBLATT. (Stand: Mai 2004) für die Förderung eines Praktikums in den Ländern Ozeaniens (außer Australien) und den Ländern Afrikas

MERKBLATT. (Stand: Mai 2004) für die Förderung eines Praktikums in den Ländern Ozeaniens (außer Australien) und den Ländern Afrikas Studentenwerk Frankfurt (Oder), Amt für Ausbildungsförderung Paul-Feldner-Str. 8, 15230 Frankfurt (Oder), Telefon (0335) 565 09 22 Telefax (0335) 565 09 99, Email: bafoeg@studentenwerk-frankfurt.de MERKBLATT

Mehr

Christina Klein. Studieren in Australien. interna. Ihr persönlicher Experte

Christina Klein. Studieren in Australien. interna. Ihr persönlicher Experte Christina Klein Studieren in Australien interna Ihr persönlicher Experte Inhalt 1. Einleitung... 7 2. Das Hochschulsystem... 9 3.Welche Universität sollte ich besuchen?... 15 4. Anerkennung des Studiums...

Mehr

15. Nebenjobs und Praktika

15. Nebenjobs und Praktika 15. Nebenjobs und Praktika Wenn Sie zum Studium nach Deutschland gekommen sind, sollte das Studium oberste Priorität haben. Viele Studierende in Deutschland arbeiten allerdings neben dem Studium. Auch

Mehr

International Office. Kanzleistr. 91-93 Tel. (0461) 805-1313 E-Mail: 24943 Flensburg Fax (0461) 805-1531 international@fh-flensburg.

International Office. Kanzleistr. 91-93 Tel. (0461) 805-1313 E-Mail: 24943 Flensburg Fax (0461) 805-1531 international@fh-flensburg. Fachhochschule Flensburg Flensburg University of Applied Sciences International Office Kanzleistr. 91-93 Tel. (0461) 805-1313 E-Mail: 24943 Flensburg Fax (0461) 805-1531 international@fh-flensburg.de Wege

Mehr

KfW-Studienkredit. Mit dem Studienkredit der KfW konzentriere ich mich auf das Wesentliche. Bank aus Verantwortung

KfW-Studienkredit. Mit dem Studienkredit der KfW konzentriere ich mich auf das Wesentliche. Bank aus Verantwortung KfW-Studienkredit Mit dem Studienkredit der KfW konzentriere ich mich auf das Wesentliche. Bank aus Verantwortung Sorgenfrei studieren Mit dem KfW-Studienkredit stellt die KfW ein bundesweites Kreditangebot

Mehr

Finanzierungsmöglichkeiten von Masterstudien im Ausland

Finanzierungsmöglichkeiten von Masterstudien im Ausland Finanzierungsmöglichkeiten von Masterstudien im Ausland Herzlich Willkommen! Folie: 1 Wer berät Sie an der Universität zu Köln? Mehrstufiges Beratungssystem: - Abteilung 93 Internationale Mobilität des

Mehr

Ist es Pflicht für die DHBW-Studenten, ein Auslandssemester im Ausland zu verbringen?

Ist es Pflicht für die DHBW-Studenten, ein Auslandssemester im Ausland zu verbringen? AUSLANDSSEMESTER F A Q FIRMEN ALLGEMEINE FRAGEN ZU AUSLANDSAUFENTHALTEN Ist es Pflicht für die DHBW-Studenten, ein Auslandssemester im Ausland zu verbringen? Nein. Die DHBW-Studenten sind nicht verpflichtet,

Mehr

BAFÖG STUDENTENKREDITE - STIPENDIUM. Late Summer School

BAFÖG STUDENTENKREDITE - STIPENDIUM. Late Summer School BAFÖG STUDENTENKREDITE - STIPENDIUM Late Summer School Bundesausbildungsförderungsgesetz Welche Ausbildung ist förderungsfähig? Studium an Hochschulen bei Masterstudiengängen: konsekutiver (weiterführender)

Mehr

Schüleraustausch - Sprachreise

Schüleraustausch - Sprachreise Austauschprogramme Jahres-/Halbjahresaustausch Kurzaustausch: 3-6 Monate Praktikum in den Ferien Workcamps Sprachkurs in den Ferien Ferienfreizeiten (< 16 Jahre) Schüleraustausch - Sprachreise Schüleraustausch:

Mehr

Sie brauchen finanzielle Unterstützung bei Ihrer Ausbildung?

Sie brauchen finanzielle Unterstützung bei Ihrer Ausbildung? BILDUNGSKREDIT FÜR SCHÜLER UND STUDIERENDE Sie brauchen finanzielle Unterstützung bei Ihrer Ausbildung? Die Zukunftsförderer Ein Ziel, zwei Schritte Der Antragsweg Die Bewilligung von Leistungen nach diesem

Mehr

Studieren ja, aber wie finanzieren? - Möglichkeiten der Studienfinanzierung

Studieren ja, aber wie finanzieren? - Möglichkeiten der Studienfinanzierung Studieren ja, aber wie finanzieren? - Möglichkeiten der Studienfinanzierung Referenten: Referenten: Dr. Gabriele Lau Dr. Christian Petrasch Kosten Studiengebühren Semesterbeitrag kostenpflichtige Berufsausbildung

Mehr

Finanzierungsmöglichkeiten eines Auslandsaufenthaltes

Finanzierungsmöglichkeiten eines Auslandsaufenthaltes Finanzierungsmöglichkeiten eines Auslandsaufenthaltes Pia Kettmann Referentin für Auslandsstudienberatung Akademisches Auslandsamt Universität Potsdam Worüber sprechen wir heute? Auslands-BAföG Stipendienprogramme

Mehr

Lesen Sie sich auch die Erfahrungsberichte der ehemaligen Programmteilnehmer durch, viele Ihrer Fragen werden dort bereits beantwortet.

Lesen Sie sich auch die Erfahrungsberichte der ehemaligen Programmteilnehmer durch, viele Ihrer Fragen werden dort bereits beantwortet. SCHRITT FÜR SCHRITT ANLEITUNG AUSLANDSSEMESTER Zu dem Abenteuer Auslandsstudium gehört, dass Sie nicht jede Einzelheit bis ins Detail planen können. Das ist normal und auch gut so. Trotzdem können Sie

Mehr

Finanzierung eines Auslandsstudiums nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG)

Finanzierung eines Auslandsstudiums nach dem Bundesausbildungsförderungsgesetz (BAföG) Autor: Andreas Schulz Gliederung des Vortrages Zuständigkeit für die Auslandsförderung Förderung eines zeitlich begrenzten Auslandsstudiums in aller Welt im Rahmen eines Studiums in Deutschland oder in

Mehr

WEGE INS AUSLAND. Tobias Kalenscher (Tobias.Kalenscher@hhu.de)

WEGE INS AUSLAND. Tobias Kalenscher (Tobias.Kalenscher@hhu.de) WEGE INS AUSLAND Tobias Kalenscher (Tobias.Kalenscher@hhu.de) Wege ins Ausland Grundsätzlich 2 Möglichkeiten ins Ausland zu gehen Studium In Europa: Erasmus Selbst organisiert Außerhalb von Europa Nur

Mehr

Studentenwerk Kassel. damit Studieren gelingt. www.studentenwerk-kassel.de

Studentenwerk Kassel. damit Studieren gelingt. www.studentenwerk-kassel.de Studentenwerk Kassel damit Studieren gelingt. www.studentenwerk-kassel.de Studentenwerk was ist das? Aus einer Hand BAföG Studentisches Wohnen Hochschulgastronomie Beratungsangebote Besondere Angebote

Mehr

KRANKENVERSICHERUNG IN AUSTRALIEN

KRANKENVERSICHERUNG IN AUSTRALIEN KRANKENVERSICHERUNG IN AUSTRALIEN Inhalt: Notwendigkeit... 1 Generelle Informationen zum Gesundheitssystem in Australien... 2 Rahmenbedingungen und Abschluss... 2 Kosten und Abschluss der Versicherung...

Mehr