2. Jahrgang Mittwoch, den 15. August 2012 Nummer 7/2012 Woche 33. Inhaltsverzeichnis. Amtliche Bekanntmachungen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "2. Jahrgang Mittwoch, den 15. August 2012 Nummer 7/2012 Woche 33. Inhaltsverzeichnis. Amtliche Bekanntmachungen"

Transkript

1 2. Jahrgang Mittwoch, den 15. August 2012 Nummer 7/2012 Woche 33 Inhaltsverzeichnis Amtliche Bekanntmachungen der Beschlüsse der 36. Sitzung der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Bad Belzig vom Seite 1 der Beschlüsse der 37. Sitzung der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Bad Belzig vom Seite 2 des Beschlusses der 17. Sitzung des Hauptausschusses der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Bad Belzig vom Seite 2 : Ladung zur Erläuterung der Ergebnisse der Wertermittlung, Auslegung der Ergebnisse der Wertermittlung Flurbereinigungsverfahren Ortsumgehung Dahnsdorf... Seite 3 Amtliche Bekanntmachungen der Beschlüsse der 36. Sitzung der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Bad Belzig vom Benennung Straßennamen Beschluss-Nr.: /12 Die Stadtverordnetenversammlung beschließt, der Erschließungsstraße im Gebiet des Bebauungsplanes Nr. 31 Karl-Liebknecht-Straße Ost den Namen Helga-Kroening-Straße zu geben. Klarstellung der Grenze des Sanierungsgebietes Historische Altstadt Belzig im Bereich der Niemöllerstraße in Bad Belzig Beschluss-Nr.: /12 Die Stadtverordnetenversammlung beauftragt die Verwaltung, das Verfahren zur Klarstellung bzw. Änderung der Grenze des Sanierungsgebietes einzuleiten und die notwendigen Schritte und Beschlüsse vorzubereiten. Die Anpassung der Sanierungsziele bzw. des Umsetzungsplanes wird bestätigt. Verfügungsfonds für Städtebaufördermittel Kommunale Handlungsleitlinie für Marketing- und Öffentlichkeitsmaßnahmen und Bau- und Gestaltungsmaßnahmen Beschluss-Nr.: /12 Die Stadtverordnetenversammlung bestätigt die Kommunale Handlungsleitlinie zur Mittelvergabe aus dem Verfügungsfonds im Programm Städtebaulicher Denkmalschutz für die Gesamtmaßnahme Sanierungsgebiet Historische Altstadt Belzig. Rückübertragung der gastronomischen Bereiche der SteinTherme an die Kur und Freizeit Bad Belzig GmbH Beschluss-Nr.: /12 Die Stadtverordnetenversammlung Bad Belzig stimmt der Rückübertragung der gastronomischen Bereiche das Sauna-Bistro VitaMedici, das Bade-Bistro AquaMedici und das Kurparkrestaurant mit Café VillaMedici in der Eingangspassage in der SteinTherme Belzig an die Kur und Freizeit Bad Belzig GmbH zu. Der Geschäftsführer der Gesellschaft wird beauftragt, den Betriebsteilübergang umzusetzen. Klabunde Bürgermeisterin

2 14 2 Amtsblatt für die Stadt Bad Belzig Nr. 7/2012 / Woche August 2012 der Beschlüsse der 37. Sitzung der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Bad Belzig vom Leitbild Bad Belzig 2030 Beschluss-Nr.: /12 Die Stadtverordnetenversammlung stimmt dem vorliegenden Leitbild der Stadt Bad Belzig mit seinen Oberzielen und den 7 Handlungsfeldern mit den jeweiligen Zielen zu und betrachtet dieses als Handlungskonzept für die kommenden Jahre bis Die zur Erfüllung der Ziele vorgeschlagenen Maßnahmen werden im engen Zusammenwirken zwischen den zuständigen Ausschüssen und dem Leitbildforum konkretisiert und falls zur Umsetzung erforderlich zur Beschlussfassung vorbereitet. Genehmigung zur Eilentscheidung vom Beschluss-Nr.: /12 Klabunde Bürgermeisterin Die Bürgermeisterin wird beauftragt, nach 3 Jahren über die Umsetzung der Maßnahmen zu berichten. Das Handlungskonzept ist entsprechend fortzuschreiben. des Beschlusses der 17. Sitzung des Hauptausschusses der Stadtverordnetenversammlung der Stadt Bad Belzig vom Vergabe der Ehrenamtskarte 2012 Beschluss-Nr.: HA 52-17/12 Der Hauptausschuss der Stadtverordnetenversammlung Bad Belzig beschließt, die in der Anlage aufgeführten Bürgerinnen und Bürger mit der Ehrenamtskarte Potsdam-Mittelmark zu würdigen. Klabunde Bürgermeisterin Anlage zum Beschluss-Nr.: HA 52-17/12: Vorschlagsliste für die Vergabe der Ehrenamtskarte Potsdam-Mittelmark an engagierte Bürger/innen der Stadt Bad Belzig 2012 Herr Heiko Lehmann Freigraben 16 Herr Arnd Wedel OT Schmerwitz Schmerwitz 12 E Wiesenburg / Mark FCC Berlin e.v. (Flugsportclub Charlottenburg) DAV Sektion Hoher Fläming e.v. (Deutscher Alpenverein) Frau Helga Pennewiß OT Neschholz Neschholz 36 Herr Joachim Höhne F.-Schiller-Str. 29 AWO Ortsverein Neschholz e.v. Kleingartenverein Erholung e.v. Frau Dorothee Bornath OT Schmerwitz Schmerwitz 12 C Wiesenburg / Mark REIF e.v. Anita Herrmann OT Lütte Chausseestr. 41 a Seniorengruppe Lütte Herr Gerhard Belitz OT Schwabeck Alte Dorfstr Treuenbrietzen Naturparkverein Fläming e.v.

3 15. August 2012 Nr. 7/2012 / Woche 33 Amtsblatt für die Stadt Bad Belzig 15 3 Vorstand der Teilnehmergemeinschaft im Flurbereinigungsverfahren Ortsumgehung Dahnsdorf vertreten durch den Vorsitzenden Herrn Rockel mit Sitz in Dahnsdorf Flurbereinigungsverfahren Ortsumgehung Dahnsdorf Verfahrens-Nr.: 1/002/R Ladung zur Erläuterung der Ergebnisse der Wertermittlung, Auslegung der Ergebnisse der Wertermittlung In dem Flurbereinigungsverfahren Ortsumgehung Dahnsdorf wurde die Wertermittlung abgeschlossen. Die Bewertung der Grundstücke im Verfahrensgebiet bildet u. a. die Grundlage für die Einlagewertberechnung der Grundstücke jedes Teilnehmers, die Zuteilung neuer Grundstücke, die Bemessung der Beiträge zu den Ausführungskosten, die Berechnung von Landbeiträgen für gemeinschaftliche und öffentliche Anlagen sowie die Festsetzung von Geldausgleich für Mehr- oder Minderausweisungen. Die Ergebnisse der Wertermittlung werden den Beteiligten des Flurbereinigungsverfahrens in einer Versammlung am 5. September 2012 um 18:00 Uhr im Gasthaus Drei Linden Hauptstraße Dahnsdorf erläutert und Fragen beantwortet. Im Anschluss an die vorgenannte Versammlung werden die Ergebnisse der Wertermittlung (Wertermittlungsrahmen, Wertermittlungskarten) vom bis zum im Amt Niemegk Bauamt (Zimmer 12) Großstraße Niemegk in den Zeiten: Montag, Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag 9:00-12:00 Uhr und 13:00-16:00 Uhr 9:00-12:00 Uhr und 13:00-18:00 Uhr 9:00-12:00 Uhr und 13:00-16:00 Uhr 9:00-12:00 Uhr und 13:00-16:00 Uhr 9:00-12:00 Uhr und bei der Stadt Bad Belzig Bauverwaltung (Zimmer 308) Wiesenburger Straße 6 in den Zeiten: Dienstag Donnerstag Freitag 09:00-11:30 Uhr und 13:00-18:00 Uhr 13:00-15:30 Uhr 09:00-11:30 Uhr zur Einsichtnahme durch die Beteiligten ausgelegt. Am in der Zeit von 13:00 bis 18:00 Uhr im Amt Niemegk und am in der Zeit von 13:00 bis 18:00 Uhr in der Stadt Bad Belzig wird ein Bediensteter der oberen Flurbereinigungsbehörde bzw. des Verbandes für Landentwicklung und Flurneuordnung Brandenburg anwesend sein, um Fragen zu beantworten und Einwendungen gegen die Ergebnisse der Wertermittlung entgegenzunehmen. Des Weiteren können die Beteiligten Einwendungen während der Auslegung beim Vorstand der Teilnehmergemeinschaft im Landesamt für Ländliche Entwicklung, Landwirtschaft und Flurneuordnung, Frau Christine Kretzmann (Fachvorstand), Seeburger Chaussee 2, Potsdam OT Groß Glienicke schriftlich geltend machen. Nach Behebung begründeter Einwendungen stellt der Vorstand der Teilnehmergemeinschaft die Ergebnisse der Wertermittlung fest. Diese Feststellung wird öffentlich bekannt gemacht und kann mit Widerspruch angefochten werden. gez. Rockel (Vorstandsvorsitzender) Ende der amtlichen Bekanntmachungen Herausgeber: Stadt Bad Belzig, Die Bürgermeisterin, Hannelore Klabunde, Wiesenburger Straße 6,, Telefon: /94-0, Internet-Adresse: Druck und Verlag: Heimatblatt Brandenburg Verlag GmbH, Panoramastraße 1, Berlin, Telefon: 030/ , Erscheint in der Regel einmal im Monat. Kostenlose Verteilung an die Haushalte im Verbreitungsgebiet ohne Rechtsanspruch. Kostenlose Abgabe während der öffentlichen Sprechzeiten bei der Stadtverwaltung Bad Belzig, Wiesenburger Straße 6,. Auf Antrag ist eine Versendung gegen Erstattung der Versand- und Zustellkosten möglich. Hierzu wenden Sie sich bitte ebenfalls an die Stadtverwaltung Bad Belzig, Wiesenburger Straße 6,.

4 Veranstaltungskalender der Stadt Bad Belzig für August/September jeden Sonntag, 11 Uhr Stadt- und Burgführung Tourist-Information, Marktplatz 1, Tel / , jeden Samstag und Sonntag, 9 Uhr 2-Stunden-Ritte in den Naturpark ab 4 Personen jeden Montag, Uhr Krabbelgruppe der evangelischen Kirchengemeinde Jacob-Wächtler-Haus Bad Belzig, Kirchplatz 2, Bad Belzig Tel /45655 jeden Donnerstag, Uhr Treff für Groß und Klein Kindercafé Blubberlutsch, Weitzgrunder Weg 23/25, Bad Belzig Tel / immer von montags bis donnerstags, ab Uhr Reitunterricht in festen Gruppen bis September, Uhr Offener Sonntag im ZEGG Führung über das Gelände, Treffpunkt am Dorfplatz ZEGG, Rosa-Luxemburg-Str. 89, Bad Belzig Tel /595100, bis Samstag, 15. September, Di-So Uhr Ausstellung Roger Loewig St. Marienkirche, Kirchplatz, Bad Belzig Tel /31896 oder bis Mittwoch, 19. September, Mi-So Uhr Ausstellung Malerin Regine Jankowski und Brigitte Heßler Gemälde, Collagen und Keramiken Kunsträume auf der Burg Eisenhardt, Wittenberger Str. 14, Bad Belzig Tel /31854, Freitag, 17. August, 19 Uhr Klavierkonzert mit Isabell Engelmann Samstag, 18. August, Uhr/ Sonntag, 19. August, Uhr Burgspektakel Ritterturnier, Gaukler, Markttreiben, Feuerzauber Burg Eisenhardt, Wittenberger Str. 14, Bad Belzig Tel. 0355/ Samstag, 18. August, Uhr Judo-Meisterschaft Turnhalle Puschkinstraße, Puschkinstr. 1, Bad Belzig Samstag, 18. August, Uhr Bad Belzig wandert weiter Integrationswanderung, Wanderung für Menschen mit und ohne Behinderung, ca. 1 Stunde Turnplatz, Brandenburger Straße, Bad Belzig Tel /90580 Samstag, 18. August, 14 Uhr / Uhr / 15 Uhr / 16 Uhr Albert Baur Sportfest Eröffnung der Burgfestwoche durch die Bürgermeisterin Frau Klabunde / Darstellung Bad Belziger Sportvereine auf der Bühne und auf dem Platz / Quattro-Mixed-Volleyball-Turnier / Fußballturnier Mixed für jährige / Herthinho, das Maskottchen von Hertha BSC kommt vorbei Turnplatz, Brandenburger Straße, Bad Belzig Tel /90580, Samstag, 18. August, 20 Uhr 8. Lütter Nacht-Pokallauf Feuerwehrwettkampf bei Fackellicht (Disziplin: Löschangriff nass) Reitplatz, an der B 102, Bad Belzig OT Schwanebeck 1. Lütter Feuerwehrverein 1924 e. V. Tel /68992 Sonntag, 19. August, ab 8 Uhr Tennismeisterschaft Sportanlage Schmerwitz, Schmerwitz, Tel / Sonntag, 19. August, 9 Uhr - Samstag, 25. August, 9 Uhr Tagesritt/ Reiturlaub für Mutter & Kind und Familien Sonntag, 19. August, 9 Uhr Seifenkistenrennen Rein in die Kiste und ab die Bahnhofstraße runter... Bahnhofstraße, Bad Belzig Tel /8579 Sonntag, 19. August, 15 Uhr Chorkonzert mit dem IBM-Chor aus Berlin Montag, 20. August, 18 Uhr Bowlingmeisterschaft Relaxare, Martin-Luther-Str. 12, Bad Belzig Tel /34634 Dienstag, 21. August, Uhr Stadtmeisterschaften Tischtennis der Nicht-Aktiven Gaststätte Zur Grünen Tanne, Bahnhofstr. 5, Bad Belzig Tel /42225 Mittwoch, 22. August, 18 Uhr Vereinsmeisterschaften Tischtennis der Aktiven Gaststätte Zur Grünen Tanne, Bahnhofstr. 5, Bad Belzig Tel /42225 Mittwoch, 22. August, 19 Uhr / Donnerstag 23. August, Uhr Klavierkonzert mit Helga Teßmann Von Böhmens Menschen und Fluren, Violine und Klavier im Konzert Mittwoch, 22. August, 20 Uhr Free your Soul Vortrag von Sabina Tschudi über Körperentpanzerung ZEGG, San Diego Café, Rosa-Luxemburg-Str. 89, Bad Belzig Tel /90667, Donnerstag, 23. August, 13 Uhr Wanderung mit der Bürgermeisterin Rathaus Bad Belzig, Wiesenburger Str. 6, Bad Belzig Tel / Donnerstag, 23. August, 16 Uhr Stadtmeisterschaften Kegeln für Nicht-Aktive Kegelbahn an der Turnhalle, Puschkinstr. 1, Bad Belzig Tel.: /42801 Freitag, 24. August - Sonntag 26. August, ab Uhr Reiterpass Vorbereitungslehrgang Freitag, 24. August bis 1. September, 9 Uhr Mutter & Kind und Familien Wochenende Reitprogramm wird nach Wünschen gestaltet, Freitag, 24. August, 19 Uhr Lampionumzug durch den Stadtgraben Litfaßsäule Niemegker Straße gegenüber der AOK, Bad Belzig Tel /42589 Freitag, 24. August, 20 Uhr Konzert mit TB-Session-Band Marktplatz Bad Belzig, Samstag, 25. August, 9-15 Uhr Mixed-Turnier des Eisstockvereins Belzig e. V. zur Burgfestwoche Asphaltfläche Heinrich-Rau-Stadion, Borussiaweg, Bad Belzig Tel /91439 Samstag, 25. August, 9 Uhr Stadtmeisterschaft Kegeln für Aktive Kegelbahn an der Turnhalle, Puschkinstr. 1, Bad Belzig, Tel / Bad Belzig Journal Ausgabe 8/2012

5 Veranstaltungskalender der Stadt Bad Belzig für August/September Samstag, 25. August, 9-14 Uhr Blutwette Tel.: /34842 Samstag, 25. August, 13 Uhr Festumzug der Vereine vom FlämingBahnhof zum Marktplatz, Bad Belzig Samstag, 25. August, 16 Uhr Alphorn, Dudelsack und Orgel alte Musik neu erlebt St. Marienkirche, Kirchplatz, Bad Belzig Tel / Samstag, 25. August, 14 Uhr / Sonntag, 26. August, 13 Uhr Bad Belziger Altstadtsommer Kultur in der historischen Innenstadt Bad Belzig Donnerstag, 30. August - Samstag, 1. September, 9-15 Uhr ExistenzgründerInnen-Assessmentcenter Seminar für Gründungsinteressierte, Anmeldung erforderlich! TGZ Fläming GmbH, Brücker Landstraße 22 b, Bad Belzig Tel /65-152, Freitag, 31. August, Uhr Mit der Klarinette um die Welt Freitag, 31. August - Sonntag, 2. September, jeweils ab Uhr Reiterpass Abschlußlehrgang / Centered Riding mit Stephanie Hornung Samstag, 1. September, Uhr Pokallauf der Feuerwehren Reitplatz Schwanebeck, Bad Belzig OT Schwanebeck Tel / Samstag, 1. September, 14 Uhr Frauenschwitzhütte monatliche indian.-schamanische Reinigungshütte zu Vollmond ZEGG, Schwitzhüttenplatz, Rosa-Luxemburg-Str. 89, Bad Belzig Tel /90667, Samstag, 1. September, 15 Uhr Tag der offenen Tür bei der Ortsfeuerwehr Dippmannsdorf mit Vorführungen, Technikschau, Hüpfburg u. v. m. wird ein Erlebnis für die ganze Familie geboten Feuerwehrgebäude, Druschplatz 2, Bad Belzig OT Dippmannsdorf Feuerwehrverein Dippmannsdorf Sonntag, 2. September, ab 14 Uhr Punktspiele-Handball Tel /34842 Mittwoch, 5. September, 20 Uhr Offenes Singen mit der Liederbuchautorin Hagara Feinbier ZEGG, Aula, Rosa-Luxemburg-Str. 89, Bad Belzig Tel /59550, Donnerstag 6. - Sonntag, 9. September, ganztägig Seminar: Balkan- und Romalieder ZEGG, Aula, Rosa-Luxemburg-Str. 89, Bad Belzig Tel /595450, Freitag, 7. September, 19 Uhr Debussy-Abend mit Isabell Engelmann am Klavier Samstag, 8. September/Sonntag, 9. September, Uhr 48 Stunden Kultur und Spaß im Hohen Fläming Unterwegs mit dem kostenlosen Busshuttle im 30-Minuten-Takt Flämingbahnhof, Am Bahnhof 11, Bad Belzig, Samstag, 8. September/Sonntag, 9. September, jeweils 18 Uhr Tag des offenen Denkmals, Burgführungen Burg Eisenhardt, Wittenberger Str. 14, Bad Belzig Tel /42461, Samstag, 8. September, Uhr BSG Einheit e. V., Volleyballturnier Tel: /33707 Sonntag, 9. September, Uhr Punktspiele-Handball Tel: /34842 Sonntag, 9. September, 16 Uhr Heiteres Orchesterkonzert mit dem Köthener Schloßconsortium Bricciuskirche, Wittenberger Str. 14, Bad Belzig Tel / Mittwoch, 12. September, 20 Uhr Offenes Singen mit der Liederbuchautorin Hagara Feinbier ZEGG, Aula, Rosa-Luxemburg-Str. 89, Bad Belzig, Tel /595450, Mittwoch, 12. September / Donnerstag, 13. September, jeweils 19 Uhr Musikschulkonzert Eine Reise durch Europa mit dem Trio Ad Libitum aus Wittenberg Freitag, 14. September bis Sonntag, 16. September, 9 Uhr Mehrstundenritt-Wochenende Für alle, die nicht genug bekommen können! Reiterhof Groß Briesen, Kietz 11, Bad Belzig, OT Groß Briesen,, Freitag, 14. September bis 16. September, 9 Uhr Pflegeponywochenende für Kinder und Erwachsene Ein Wochenende lang habt Ihr euer Lieblingspony nur für Euch allein. Reiterhof Groß Briesen, Kietz 11, Bad Belzig, OT Groß Briesen, Samstag, 15. September, 10 Uhr Messe für Ausbildung & Beruf für Berufseinsteiger und -umsteiger, Ausbildungs- und Jobangebote, Angebote zum Studium, Aus- und Weiterbildung, Umschulung, Praktika, zu Au Pair-Tätigkeit und Freiwilligendiensten Tel /469680, Sonntag, 16. September, Uhr Punktspiele-Handball Tel: /34842 Sonntag, 16. September, 14 Uhr Tag der Offenen Tür im Sonnenhaus Shinson Hapkido, Bauchtanz und Yoga Sonnenhaus, Rosa-Luxemburg-Str. 28 c, Bad Belzig Tel /595450, Dienstag, 18. September bis Sonntag, 23. September, 9 Uhr Wanderreitabzeichen Lehrgang Reiterhof Groß Briesen, Kietz 11, Bad Belzig, OT Groß Briesen, Mittwoch, 19. September, 19 Uhr Gitarrenkonzert mit Fantasia Guitars Freitag, 21. September / Samstag 22. September, jeweils Uhr Premiere Sagenhafter Dr. Luther / Vorstellung Dr. M. Luthers Leben und Theologie für jung und alt verständlich erklärt in Reimen Burgkeller der Burg Eisenhardt, Wittenberger Str. 14, Bad Belzig Tel /45590 o , Freitag, 21. September, Uhr Vorstellung der neuen Theatersaison durch Künstler des Anhaltinischen Theaters Dessau Änderungen vorbehalten. Für die Richtigkeit der Termine wird keine Gewähr übernommen. Preise und weitere Informationen bitte beim Veranstalter erfragen. Bad Belzig Journal Ausgabe 8/

6 Termine der KVHS Bad Belzig Informationen und Buchung unter / Donnerstag, 16. August, Uhr Englisch A1 Startstufe 2 Montag, 20. August, Uhr Fit durch Bewegung, Seniorentanz Montag, 20. August, Uhr/ Dienstag, 21. August, Uhr Gymnastikkurs Montag, 20. August, Uhr Erste Schritte am Computer Fläming-Gymnasium, PC-Raum, E.-Thälmann-Straße 2, Bad Belzig Montag, 20. August, Uhr Tastschreiben aktiv, sicher und einfach schreiben lernen Dienstag, 21. August, Uhr Turnen gegen Pfunde Montag, 27. August, Uhr Spanisch am Vormittag (für Teilnehmer ohne Vorkenntnisse) Dienstag, 28. August, Uhr Computerkurs für Späteinsteiger (Senioren) Fläming-Gymnasium, PC-Raum, E.-Thälmann-Straße 2, Bad Belzig Dienstag, 28. August, Uhr Französischkurs (Anfänger) Freitag, 31. August, Uhr Mach mehr aus Deinem Typ, Farb- und Stilberatung Montag, 3. September, Uhr Theaterensemblekurs, ein Bühnenstück entsteht Montag, 3. September, Uhr Englisch am Vormittag (für Teilnehmer mit geringen Vorkenntnissen) Montag, 3. September, Uhr Der Mensch als Abbild der Natur (Aktmalkurs) Montag, 3. September, Uhr Yogakurs (Anfänger) Dienstag, 4. September, Uhr Tanzen im Herbst des Lebens (Tanzkurs für Senioren) Dienstag, 4. September, Uhr Ihre erste Schritte im Internet (Anfängerkurs) Fläming-Gymnasium, PC-Raum, E.-Thälmann-Str. 2, Bad Belzig Mittwoch, 5. September, Uhr Stricken und Häkeln (Anfängerkurs) Donnerstag, 6. September, Uhr Englisch am Vormittag (Fortgeschrittenenkurs) Kreisvolkshochschule, Puschkinstraße 13, Bad Belzi Donnerstag, 6. September, Uhr Theatertraining-Freies Schauspiel (Anfänger) Donnerstag, 6. September, Uhr Erste Schritte am Computer Fläming-Gymnasium, PC-Raum, E.-Thälmann-Str. 2, Bad Belzig Donnerstag, 6. September, Uhr Theatertraining-Freies Schauspiel (Aufbaukurs) Montag, 10. September, Uhr Aufbaukeramik Skulpturen und Gefäße Montag, 10. September, Uhr Buchführung (Anfängerkurs) Montag, 10. September, Uhr Englisch für Anfänger (für Teilnehmer ohne Vorkenntnisse) Dienstag, 11. September, Uhr Englisch Konversation (Fortgeschrittenenkurs) Dienstag, 11. September, Uhr Spanisch für Anfänger (für Teilnehmer ohne Vorkenntnisse) Mittwoch, 12. September, Uhr Aufbaukeramik in unterschiedlichen Techniken Mittwoch, 12. September, Uhr Bewerbertraining Mittwoch, 12. September, Uhr Textverarbeitung mit MS WORD Fläming-Gymnasium, PC-Raum, E.-Thälmann-Str. 2, Bad Belzig Mittwoch, 12. September, Uhr Moderne Bildgestaltung (Malkurs) Mittwoch, 12. September, Uhr Buchführung mit Lexware Mittwoch, 12. September, Uhr Wasser, unser wichtigstes Lebensmittel, Vortrag Mittwoch, 12. September, Uhr Faszination Traditionelle Chinesische Medizin, Vortrag Donnerstag, 13. September, Uhr Vorbeugende Kriminalitätsbekämpfung, Vortrag Donnerstag, 13. September, Uhr Aufbaukeramik in unterschiedlichen Techniken Donnerstag, 13. September, Uhr Stimm- und Sprechtraining für eine starke Stimme Freitag, 14. September, 17 Uhr Spanisch Intensiv (Wochenendkurs für Fortgeschrittene) Samstag, 15. September, Uhr Walking/Nordic Walking (Erlernen der Technik) Montag, 17. September, Uhr Aufbaukeramik Skulpturen und Gefäße Montag, 17. September, Uhr Biochemie nach Dr. Schüßler Dienstag, 18. September, Uhr Kreative Bildgestaltung (Malkurs) Dienstag, 18. September, Uhr Aromatherapie-Einführung in die Welt der Düfte, Vortrag Donnerstag, 20. September, Uhr Aufbaukeramik in unterschiedlichen Techniken 18 Bad Belzig Journal Ausgabe 8/2012

AMTSBLATT. für den Wasser- und Abwasserverband Havelland. Jahrgang 22 Nauen, den 31.07.2015 01/2015. Inhaltsverzeichnis

AMTSBLATT. für den Wasser- und Abwasserverband Havelland. Jahrgang 22 Nauen, den 31.07.2015 01/2015. Inhaltsverzeichnis Nauen, den 31. Juli 2015 1 AMTSBLATT für den mit den Mitgliedsgemeinden Beetzseeheide (OT Gortz), Brieselang, Groß Kreutz (Havel) (OT Deetz und OT Schmergow), Päwesin, Roskow (OT Roskow und OT Weseram),

Mehr

Amtlicher Teil. Amtliche Bekanntmachung von Beschlüssen des Stadtrates der Stadt Mühlhausen

Amtlicher Teil. Amtliche Bekanntmachung von Beschlüssen des Stadtrates der Stadt Mühlhausen 21. Jahrgang Mittwoch, den 08.Februar 2012 Nummer 2 Amtlicher Teil Amtliche Bekanntmachung von Beschlüssen des Stadtrates der Stadt Mühlhausen In der Stadtratssitzung am 26.01.2012 wurden nachfolgend aufgeführte

Mehr

Amtsblatt für die Stadt Zossen. 8. Jahrgang Zossen, 19. Dezember 2011 Nr. 20

Amtsblatt für die Stadt Zossen. 8. Jahrgang Zossen, 19. Dezember 2011 Nr. 20 für die Stadt Zossen 8. Jahrgang Zossen, 19. Dezember 2011 Nr. 20 Inhaltsverzeichnis zum Amtsblatt für die Stadt Zossen 19. Dezember 2011 Stadt Zossen mit ihren Ortsteilen: Glienick, Horstfelde, Schünow,

Mehr

Datum und Uhrzeit Mittwoch, 1.7. 10:00-11:00 Mittwoch, 1.7. 19.00

Datum und Uhrzeit Mittwoch, 1.7. 10:00-11:00 Mittwoch, 1.7. 19.00 Juli 2015 Datum und Uhrzeit Mittwoch, 1.7. -11:00 Mittwoch, 1.7. 19.00 Donnerstag, 2.7. Donnerstag, 2.7. 16.30 Donnerstag, 2.7. 18:00 Freitag, 3.7. Sonntag, 5.7. 11:00-18:00 Montag, 6.7. 14:30-15:15 Was

Mehr

TRADITION SEIT 1895. 119 Jahre Liebe zum Verein AKTUELLES VOM TSV WWW.TSV.OFTERSHEIM.DE OFTERSHEIM OKTOBERFEST FAMILIENTAG DIE TWIRLINGS

TRADITION SEIT 1895. 119 Jahre Liebe zum Verein AKTUELLES VOM TSV WWW.TSV.OFTERSHEIM.DE OFTERSHEIM OKTOBERFEST FAMILIENTAG DIE TWIRLINGS Turn- und Sportverein 1895 OFTERSHEIM TRADITION SEIT 1895 119 Jahre Liebe zum Verein DIE TWIRLINGS Die STELLEN TWIRLINGS SICH VOR stellen sich vor OKTOBERFEST FAMILIENTAG AKTUELLES VOM TSV WWW.TSV.OFTERSHEIM.DE

Mehr

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign.

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign. Monat: Januar Anzahl Bänder: 9 01.01.2015 Donnerstag Do DO 02.01.2015 Freitag Fr FR 03.01.2015 Samstag 04.01.2015 Sonntag 05.01.2015 Montag Mo1 MO 06.01.2015 Dienstag Di DI 07.01.2015 Mittwoch Mi MI 08.01.2015

Mehr

Amtliches Bekanntmachungsblatt des Amtes Nortorfer Land Kreis Rendsburg-Eckernförde

Amtliches Bekanntmachungsblatt des Amtes Nortorfer Land Kreis Rendsburg-Eckernförde Zugleich amtliches Bekanntmachungsorgan der Stadt Nortorf, des Schulverbandes Nortorf der Gemeinden Bargstedt, Bokel, Borgdorf-Seedorf, Brammer, Dätgen, Eisendorf, Ellerdorf, Emkendorf, Gnutz, Groß Vollstedt,

Mehr

Programm für. Hamm. Veranstaltungen 2. Halbjahr 2015

Programm für. Hamm. Veranstaltungen 2. Halbjahr 2015 Programm für. Hamm. Veranstaltungen 2. Halbjahr 2015 Kunst-Dünger: Circo Pitanga JULI Hammer Summer 13 Top Act Juli Freitag, 3. Juli Ab 16:30 Uhr Kunst-Dünger Jeden Mittwoch ab 8. Juli 12. August und Kurhausgarten

Mehr

AMTSBLATT Amtliches Bekanntmachungsorgan

AMTSBLATT Amtliches Bekanntmachungsorgan AMTSBLATT Amtliches Bekanntmachungsorgan Jahrgang 2015 Ausgabe - Nr. 30 Ausgabetag 07.08.2015 des Kreises Warendorf der Stadt Ahlen der Gemeinde Everswinkel der Stadt Telgte der Volkshochschule Warendorf

Mehr

Amtliches Bekanntmachungsblatt der Stadt Heide

Amtliches Bekanntmachungsblatt der Stadt Heide Stadt Heide Amtliches Bekanntmachungsblatt der Stadt Heide 2015 Nr. 5 Mittwoch, 18. Februar 2015 von Seite 29 bis 35 Inhalt dieser Ausgabe: AMTLICHER TEIL Haushaltssatzung KDWV Seite 30 Eichung von Messgeräten

Mehr

Amtsblatt der Gemeinde Weilerswist

Amtsblatt der Gemeinde Weilerswist Amtsblatt der Gemeinde Weilerswist 13. Jahrgang Ausgabetag: 06.1.011 Nr. 33 Inhalt: 1. Öffentliche Bekanntmachung zur Aufstellung des Bebauungsplanes Nr. 71 im Bahnhofsumfeld Weilerswist Beschränkte Öffentlichkeitsbeteiligung

Mehr

Amtsblatt. für den Landkreis Teltow-Fläming. 15. Jahrgang Luckenwalde, 27. März 2007 Nr. 9

Amtsblatt. für den Landkreis Teltow-Fläming. 15. Jahrgang Luckenwalde, 27. März 2007 Nr. 9 für den Landkreis Teltow-Fläming 15. Jahrgang Luckenwalde, 27. März 2007 Nr. 9 Inhaltsverzeichnis Amtlicher Teil Haushaltssatzung des Gewässerunterhaltungsverbandes Nieplitz für das Haushaltsjahr 2007...

Mehr

Amtsblatt. für den Salzlandkreis. - Amtliches Verkündungsblatt - 23. Jahrgang Bernburg (Saale), 11. April 2012 Nummer 14 I N H A L T

Amtsblatt. für den Salzlandkreis. - Amtliches Verkündungsblatt - 23. Jahrgang Bernburg (Saale), 11. April 2012 Nummer 14 I N H A L T Amtsblatt für den Salzlandkreis - Amtliches Verkündungsblatt - 23. Jahrgang Bernburg (Saale), 11. April 2012 Nummer 14 I N H A L T A. Amtliche Bekanntmachungen des Salzlandkreises Sitzung des Haushalts-

Mehr

Das Amtsblatt finden Sie auch im Internet unter www.velbert.de

Das Amtsblatt finden Sie auch im Internet unter www.velbert.de Nr.23/2012 vom 5. Dezember 2012 20. Jahrgang Inhaltsverzeichnis: (Seite) Bekanntmachungen 2 Einladung zur Ratssitzung am 11.12.2012 Das Amtsblatt finden Sie auch im Internet unter www.velbert.de Das Amtsblatt

Mehr

Gustav-Adolf-Wiener-Haus Programm Seniorenbegegnungsstätte Angebote für ältere Menschen

Gustav-Adolf-Wiener-Haus Programm Seniorenbegegnungsstätte Angebote für ältere Menschen Gustav-Adolf-Wiener-Haus Programm Seniorenbegegnungsstätte Angebote für ältere Menschen Veranstaltungshinweise: Die Veranstaltungen finden, soweit nicht anders angegeben, in der Seniorenbegegnungsstätte,

Mehr

Satzung für den Seniorenbeirat. der Großen Kreisstadt Selb

Satzung für den Seniorenbeirat. der Großen Kreisstadt Selb Satzung für den Seniorenbeirat der Großen Kreisstadt Selb Die Stadt Selb erlässt auf Grund des Art. 23 der Gemeindeordnung für den Freistaat Bayern (GO) in der Fassung der Bekanntmachung vom 22. August

Mehr

Musikunterricht Inhaltsverzeichnis

Musikunterricht Inhaltsverzeichnis Musikunterricht Inhaltsverzeichnis Blasmusik des TSV Sondelfingen...2 Christliche Gemeindemusikschule Reutlingen...3 Hohner Handharmonika und Akkordeon Club...4 Mandolinen-Orchester Reutlingen...5 Musikschule

Mehr

AMTSBLATT. Nr. 24/2015 Ausgegeben am 14.08.2015 Seite 175. Inhalt:

AMTSBLATT. Nr. 24/2015 Ausgegeben am 14.08.2015 Seite 175. Inhalt: AMTSBLATT Nr. 24/2015 Ausgegeben am 14.08.2015 Seite 175 Inhalt: 1. Bekanntmachung der Feststellung des Jahresabschlusses der Vulkanpark GmbH für das Haushaltsjahr 2014 sowie der Auslegungsfrist g Herausgegeben

Mehr

Amtlicher Teil: Öffentliche Bekanntmachungen: Bekanntmachungen des Landkreises Barnim

Amtlicher Teil: Öffentliche Bekanntmachungen: Bekanntmachungen des Landkreises Barnim Jahrgang 2012 Eberswalde, 23. Mai 2012 Nr. 08/2012 Inhaltsverzeichnis: Amtlicher Teil: Öffentliche Bekanntmachungen: Bekanntmachungen des Landkreises Barnim Seite 2 Bekanntmachung zu den Beschlüssen der

Mehr

Donnerstag, 08.Februar 2007 15.30 Uhr Pavillon Haus Waldeck Diavortrag Serengeti darf nicht sterben

Donnerstag, 08.Februar 2007 15.30 Uhr Pavillon Haus Waldeck Diavortrag Serengeti darf nicht sterben Donnerstag, 08.Februar 2007 15.30 Uhr Diavortrag Serengeti darf nicht sterben mit Uwe Wasserthal Sonntag, 11. Februar 2007 14.30 Uhr Pavillon - Haus Waldeck Tanztee Technische Leitung und Moderation: Carsten

Mehr

Februar 2015. Die in Klammern stehenden Angaben beziehen sich auf die Ansprechpartner für die jeweiligen Veranstaltungen. Der * bedeutet Beitrag.

Februar 2015. Die in Klammern stehenden Angaben beziehen sich auf die Ansprechpartner für die jeweiligen Veranstaltungen. Der * bedeutet Beitrag. Februar 2015 Hinweis: Kurzfristige Terminänderungen oder Absagen von Gruppenaktivitäten können evtl. im Veranstaltungskalender nicht mehr berücksichtigt werden. Wir bitten um Ihr Verständnis. Die in Klammern

Mehr

Amtsblatt. für den Salzlandkreis. - Amtliches Verkündungsblatt - 19. Jahrgang Bernburg (Saale), 3. Juni 2008 Nummer 30 I N H A L T

Amtsblatt. für den Salzlandkreis. - Amtliches Verkündungsblatt - 19. Jahrgang Bernburg (Saale), 3. Juni 2008 Nummer 30 I N H A L T Amtsblatt für den Salzlandkreis - Amtliches Verkündungsblatt - 19. Jahrgang Bernburg (Saale), 3. Juni 2008 Nummer 30 I N H A L T A. Amtliche Bekanntmachungen des Salzlandkreises Beschlüsse des Kreistages

Mehr

Amtliches Mitteilungsblatt der GEMEINDE NEU WULMSTORF

Amtliches Mitteilungsblatt der GEMEINDE NEU WULMSTORF Amtliches Mitteilungsblatt der GEMEINDE NEU WULMSTORF (auch unter: www.neu-wulmstorf.de ) Ausgabe: 01/2006 Datum: 04.01.2006 Informationen für die Einwohnerinnen und Einwohner Sprechzeiten der Gemeindeverwaltung

Mehr

Jahrgang: 2012 Nr. 19 Ausgabetag 03.12.2012

Jahrgang: 2012 Nr. 19 Ausgabetag 03.12.2012 Amtsblatt Jahrgang: 2012 Nr. 19 Ausgabetag 03.12.2012 Inhalt: Lfd. Nr. Titel der Bekanntmachung 1 Haushaltssatzung des Zweckverbandes der berufsbildenden Schulen für das Haushaltsjahr 2012 2 1. Nachtragssatzung

Mehr

Haushaltssatzung der Stadt Langelsheim für das Haushaltsjahr 2007

Haushaltssatzung der Stadt Langelsheim für das Haushaltsjahr 2007 für den LANDKREIS GOSLAR Im 1. Halbjahr 2007 erscheinen die Amtsblätter jeweils am: 25.01., 22.02., 29.03., 26.04., 31.05. und 28.06. Das Amtsblatt kann auch im Internet des Landkreises Goslar unter: www.landkreis-goslar.de

Mehr

SENIORENTREFF AKTUELL - Veranstaltungen und Programm - des Seniorentreffs Riehl

SENIORENTREFF AKTUELL - Veranstaltungen und Programm - des Seniorentreffs Riehl SENIORENTREFF AKTUELL - Veranstaltungen und Programm - des Seniorentreffs Riehl JUNI 2014 Inhaltsverzeichnis SENIORENTREFF AKTUELL Juni 2014 Inhaltsverzeichnis Seite 2 2. Juni bis 6. Juni Seite 4/5 9.

Mehr

N I E D E R S C H R I F T

N I E D E R S C H R I F T N I E D E R S C H R I F T über die öffentliche Sitzung des Verwaltungsausschusses am Dienstag, den 3. Februar 2015 um 19:00 Uhr im kleinen Sitzungssaal des Rathauses Grünwald ANWESEND: 1. Bürgermeister

Mehr

UNSER SCHULTERSCHLUSS FÜR IHRE SICHERHEIT (präsentiert vom Rhein-Neckar Fernsehen)

UNSER SCHULTERSCHLUSS FÜR IHRE SICHERHEIT (präsentiert vom Rhein-Neckar Fernsehen) PRESSEMELDUNG Sehr geehrte Damen und Herren, auch 2014 sind zahlreiche Hilfs- und Rettungsorganisationen sowie die unter dem Motto: UNSER SCHULTERSCHLUSS FÜR IHRE SICHERHEIT (präsentiert vom Rhein-Neckar

Mehr

Kursheft. Schuljahr 2014/2015 1. Halbjahr. Adolph-Diesterweg-Schule. www.adolph-diesterweg-schule.de

Kursheft. Schuljahr 2014/2015 1. Halbjahr. Adolph-Diesterweg-Schule. www.adolph-diesterweg-schule.de Kursheft Schuljahr 2014/2015 1. Halbjahr Adolph-Diesterweg-Schule www.adolph-diesterweg-schule.de Adolph-Diesterweg-Schule Felix-Jud-Ring 29-33 21035 Hamburg Tel.: 735 936 0 Fax: 735 936 10 Infos zu den

Mehr

1. Wirtschaftsplan des Eigenbetriebs Stadtwerke Braunfels für das Wirtschaftsjahr 2014

1. Wirtschaftsplan des Eigenbetriebs Stadtwerke Braunfels für das Wirtschaftsjahr 2014 1. Wirtschaftsplan des Eigenbetriebs Stadtwerke Braunfels für das Wirtschaftsjahr 2014 Die Stadtverordnetenversammlung der Stadt Braunfels hat in Ihrer Sitzung am 10.04.2014 gemäß 10 Absatz 2 Ziffer 4

Mehr

Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit

Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit CLUB PINGUIN Programm für April 2015 Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit Stephanienstr. 16, 76133 Karlsruhe, Tel. 07 21 / 9 81 73 0 / Fax: - 33 Unser Sekretariat ist zu folgenden

Mehr

Beratungs- und Unterstützungsangebote für Alleinerziehende in Karlsruhe

Beratungs- und Unterstützungsangebote für Alleinerziehende in Karlsruhe Beratungs- und Unterstützungsangebote für Alleinerziehende in Karlsruhe AWO Kreisverband Karlsruhe - Stadt e.v. Haus der Familie Fachteam Frühe Kindheit Kronenstraße 15 Tel. Fachteam FK: 0721 35 007-215

Mehr

Amtsblatt. 10. Jahrgang 07. Dezember 2001 Nr.: 41 Seite 1

Amtsblatt. 10. Jahrgang 07. Dezember 2001 Nr.: 41 Seite 1 Amtsblatt für die Stadt Ludwigsfelde 10. Jahrgang 07. Dezember 2001 Nr.: 41 Seite 1 Inhalt 1. 1. Satzung zur Änderung der Satzung zur Benutzungsanordnung des städtischen Museums Ludwigsfelde einschließlich

Mehr

Ferienfaltblatt 2015

Ferienfaltblatt 2015 Ferienfaltblatt 2015 Schulferien 2015 in NRW Ostern 30.03. 11.04.15 Sommer 29.06. 11.08.15 Herbst 05.10. 17.10.15 Winter 23.12. 06.01.16 (ohne Gewähr) Osterferien Ferienspiele 30.03. 02.04.15 Städt. Jugendtreff

Mehr

September 2015. Die in Klammern stehenden Angaben beziehen sich auf die Ansprechpartner für die jeweiligen Veranstaltungen. Der * bedeutet Beitrag.

September 2015. Die in Klammern stehenden Angaben beziehen sich auf die Ansprechpartner für die jeweiligen Veranstaltungen. Der * bedeutet Beitrag. September 2015 Hinweis: Kurzfristige Terminänderungen oder Absagen von Gruppenaktivitäten können evtl. im Veranstaltungskalender nicht mehr berücksichtigt werden. Wir bitten um Ihr Verständnis. Die in

Mehr

DEUTSCHKURSE. Programm. Anfänger - A1 - A2 - B1 - B2 - C1 - C2 monatlicher Kursbeginn aller Stufen

DEUTSCHKURSE. Programm. Anfänger - A1 - A2 - B1 - B2 - C1 - C2 monatlicher Kursbeginn aller Stufen DEUTSCHKURSE Programm 2015 Anfänger - A1 - A2 - B1 - B2 - C1 - C2 monatlicher Kursbeginn aller Stufen Deutsch Kompakt Plus 20 UE à 45 Minuten/Woche Diese Kurse sind Aufbaukurse, die Sie fortlaufend vom

Mehr

ANBIETERÜBERSICHT FÜR PC UND INTERNET KURSE

ANBIETERÜBERSICHT FÜR PC UND INTERNET KURSE ANBIETERÜBERSICHT FÜR PC UND INTERNET KURSE 1. GRUPPENANGEBOTE ArcheNOAH e. V. Initiative für Senioren Philippstraße 8 Telefon: 0721 2030383 www.arche-noah.org DALO.de - Für Freude am PC! Seewiesenäckerweg

Mehr

Stadtrat 26.04.2012 27/2012 (lfd.nr./ Jahr)

Stadtrat 26.04.2012 27/2012 (lfd.nr./ Jahr) STADT SINZIG N I E D E R S C H R I F T Gremium Sitzungstag Sitzungs-Nr. Stadtrat 26.04.2012 27/2012 (lfd.nr./ Jahr) Sitzungsort Sitzungsdauer Sitzungssaal im Rathaus 18.00 bis 19.55 Uhr Öff. Sitzung mit

Mehr

SCHWANGERSCHAFT UND GEBURT. Unser Kursangebot

SCHWANGERSCHAFT UND GEBURT. Unser Kursangebot SCHWANGERSCHAFT UND GEBURT Unser Kursangebot Liebe werdende Eltern An allen drei Standorten Liestal, Bruderholz und Laufen bieten wir Ihnen vor und nach der Geburt ein umfangreiches Kursspektrum an. In

Mehr

Information der SPD Lorch / RHEINgau

Information der SPD Lorch / RHEINgau Information der SPD Lorch / RHEINgau Zum Thema: Brandschutz Entwicklungsplan SPD Lorch - Der Mitmachverein Information: Brandschutz Entwicklungsplan Im Namen der SPD Lorch / RHEINgau und der SPD Stadtverordnetenfraktion

Mehr

Amtliche Bekanntmachung der Stadt Bad Karlshafen Nr. 6/2015

Amtliche Bekanntmachung der Stadt Bad Karlshafen Nr. 6/2015 Amtliche Bekanntmachung der Nr. 6/2015 Haushaltssatzung und Wirtschaftsplan und Bekanntmachung der Haushaltssatzung und des Wirtschaftsplans der für das Haushaltsjahr 2014 1. Haushaltssatzung Aufgrund

Mehr

Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002

Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002 Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002 Die Eröffnung der Badesaison Das Ritual zur Eröffnung der (Haupt-)Badesaison ist gleichzeitig Highlight zum Festprogramm 200 Sommer - Seebad Travemünde.

Mehr

Amtsblatt für die Stadt Zossen. 8. Jahrgang Zossen, 21. Dezember 2011 Nr. 21

Amtsblatt für die Stadt Zossen. 8. Jahrgang Zossen, 21. Dezember 2011 Nr. 21 für die Stadt Zossen 8. Jahrgang Zossen, 21. Dezember 2011 Nr. 21 Inhaltsverzeichnis zum Amtsblatt für die Stadt Zossen 21. Dezember 2011 Stadt Zossen mit ihren Ortsteilen: Glienick, Horstfelde, Schünow,

Mehr

Stadtverwaltung Beelitz

Stadtverwaltung Beelitz Stadtverwaltung Beelitz Hauptausschuss NIEDERSCHRIFT über die 15. Sitzung des Hauptausschusses am 31.01.2011. 01.02.2011 Tagungsort: Ratssaal, Berliner Straße 202, Beelitz Beginn der Sitzung: 18.30 Uhr

Mehr

Evangelische Kirchengemeinde in der Gropiusstadt Martin-Luther-King-Kirche

Evangelische Kirchengemeinde in der Gropiusstadt Martin-Luther-King-Kirche Evangelische Kirchengemeinde in der Gropiusstadt Martin-Luther-King-Kirche Ulrich Helm, Pfarrer Martin-Luther-King-Weg 6, 12351 Berlin Öffnungszeiten Gemeindebüro: Dienstag 16:00 Uhr-18:00 Uhr Donnerstag

Mehr

Amtliches Mitteilungsblatt der GEMEINDE NEU WULMSTORF (auch unter: www.neu-wulmstorf.de )

Amtliches Mitteilungsblatt der GEMEINDE NEU WULMSTORF (auch unter: www.neu-wulmstorf.de ) Amtliches Mitteilungsblatt der GEMEINDE NEU WULMSTORF (auch unter: www.neu-wulmstorf.de ) Ausgabe: 11/2012 Datum: 03.05.2012 Informationen für die Einwohnerinnen und Einwohner Sprechzeiten der Gemeindeverwaltung

Mehr

Amtsblatt für die Stadt Salzgitter

Amtsblatt für die Stadt Salzgitter Amtsblatt für die Stadt Salzgitter Nummer 3 Salzgitter, den 06. Februar 2014 41. Jahrgang Nr. Amtl. Bekanntmachung Seite 16 Festsetzung (hier: Änderung) der Ortsdurchfahrtsgrenze der Landesstraße L 636

Mehr

Donnerstag, 4. Juni 2015

Donnerstag, 4. Juni 2015 - Anschrift: Schleusinger Straße 35, 98660 Kloster Veßra Öffnungszeiten: Donnerstag, Samstag, Sonntag: 10.00 bis 18.00 Uhr Freitag: 10.00 bis 19.00 Uhr Freitag: 19.30 Uhr Irish-Folk-Live-Konzert mit Seldom

Mehr

Lauf-/Wanderevent im Odenwald von Mittwoch, den 18. Juni bis Sonntag, den 22. Juni 2014

Lauf-/Wanderevent im Odenwald von Mittwoch, den 18. Juni bis Sonntag, den 22. Juni 2014 Lauf-/Wanderevent im Odenwald von Mittwoch, den 18. Juni bis Sonntag, den 22. Juni 2014 Liebe Lauffreunde/-innen Aufgrund der doch durchweg positiven Resonanz im Sinne von Jederzeit wieder zum letztjährigen

Mehr

Veranstalter Ort Datum Thema Anzahl UE. 24.10.2015 Medienarbeit: Professionelle Erstellung von Flyern, Postern 4 Bildungszentrum Hansemann

Veranstalter Ort Datum Thema Anzahl UE. 24.10.2015 Medienarbeit: Professionelle Erstellung von Flyern, Postern 4 Bildungszentrum Hansemann Zentrale Hermannstraße 75, 44263 Dortmund Di+Do 18:00-20:30 Fachkaufmann für Büro- und Projektorganisation IHK 380 Prof.-Konrad-Zuse-Weiterbildungszentrum Sa 08:00-14:00 Zentrale Kardinal-von-Galen-Ring

Mehr

PC-Kurse August November 2015

PC-Kurse August November 2015 PC-Kurse August November 2015 in kleinen Gruppen mit maximal 7 Teilnehmern, besonders auch für Teilnehmer 50 plus geeignet Verbindliche Anmeldungen für die Kurse nehmen wir bis zwei Werktage vor dem jeweiligen

Mehr

Niederschrift. über die 14. öffentliche Sitzung des Hauptausschusses am 30.11.2010 im Großen Sitzungssaal des Rathauses

Niederschrift. über die 14. öffentliche Sitzung des Hauptausschusses am 30.11.2010 im Großen Sitzungssaal des Rathauses Niederschrift über die 14. öffentliche Sitzung des Hauptausschusses am 30.11.2010 im Großen Sitzungssaal des Rathauses Anwesend: Vorsitzende/r 1. Bürgermeister Armin Schaupp Stadträte Erich Angerer Arndt

Mehr

JAP Spezial. JAP Öffnungszeiten: Kartoffelsuppenfest im JAP Freitag, 14.11.2015, ab 17 Uhr, Live Musik, Mitmachaktion

JAP Spezial. JAP Öffnungszeiten: Kartoffelsuppenfest im JAP Freitag, 14.11.2015, ab 17 Uhr, Live Musik, Mitmachaktion JAP Spezial Kartoffelsuppenfest im JAP Freitag, 14.11.2015, ab 17 Uhr, Live Musik, Mitmachaktion Kinderspieltage im JAP 08.11, 29.11. u. 13.12., 10 16 Uhr 18. Zirkuswoche zu Ostern, 07. -10.04.2015 6-12

Mehr

1. Der Verein führt den Namen freundeskreis-jazz e.v. und ist in das Vereinsregister eingetragen. 2. Der Sitz des Vereins ist Illingen.

1. Der Verein führt den Namen freundeskreis-jazz e.v. und ist in das Vereinsregister eingetragen. 2. Der Sitz des Vereins ist Illingen. Satzung des freundeskreis - e.v. 1 Name und Sitz 1. Der Verein führt den Namen freundeskreis-jazz e.v. und ist in das Vereinsregister eingetragen. 2. Der Sitz des Vereins ist Illingen. 2 Zweck des Vereins

Mehr

Ensinger Veranstaltungskalender 2014 Stand: Samstag, 15. März 2013

Ensinger Veranstaltungskalender 2014 Stand: Samstag, 15. März 2013 Termin: Samstag, 15.03.2014, 19:30 Uhr; Veranstaltung: Jahreskonzert des Musikverein Ensingen Beschreibung: Veranstaltung des Musikvereins Ensingen. Ort: Forchenwaldhalle; Veranstalter: Musikverein Ensingen

Mehr

Informationen für Menschen mit Behinderung und deren Angehörige

Informationen für Menschen mit Behinderung und deren Angehörige Newsletter Juli 2015 Informationen für Menschen mit Behinderung und deren Angehörige Sehr geehrte Leserinnen und Leser, bitte entnehmen Sie die neuesten Informationen für und mit Menschen mit Behinderung

Mehr

Mitteilungsblatt des Amtes Neubukow-Salzhaff

Mitteilungsblatt des Amtes Neubukow-Salzhaff Mitteilungsblatt des Amtes Neubukow-Salzhaff - Amtliches Bekanntmachungsblatt für das Gebiet des Amtes Neubukow-Salzhaff - Herausgeber: Amt Neubukow-Salzhaff, Panzower Landweg 1, 18233 Neubukow Tel. 038294-70210,

Mehr

Amtsblatt. für den Landkreis Uelzen. Inhalt. Bekanntmachung der Städte, Samtgemeinden und Gemeinden. Sonstige Bekanntmachungen

Amtsblatt. für den Landkreis Uelzen. Inhalt. Bekanntmachung der Städte, Samtgemeinden und Gemeinden. Sonstige Bekanntmachungen 245 Amtsblatt für den Landkreis Uelzen 42. Jahrgang 31. Mai 2013 Nr. 10 Bekanntmachung der Städte, Samtgemeinden und Gemeinden Haushaltssatzung der Gemeinde Barum...245 Haushaltssatzung der Gemeinde Himbergen...245

Mehr

Offene Kinder- und Jugendarbeit

Offene Kinder- und Jugendarbeit Offene Kinder- und Jugendarbeit März - Mai 2013 Personelles Und tschüss! Uf Wiederluägä! Au revoir! Arrivederci! Sin seveser! Nun ist es soweit, langsam naht der letzte Arbeitstag und die Türen des z4

Mehr

Amtliches Bekanntmachungsblatt

Amtliches Bekanntmachungsblatt Amtliches Bekanntmachungsblatt - Amtsblatt des Märkischen Kreises- Nr. 45 Nachtrag Ausgegeben in Lüdenscheid am 05.11.2014 Jahrgang 2014 Inhaltsverzeichnis 04.11.2014 Märkischer Kreis Entwurf der Haushaltssatzung

Mehr

Satzung. für die Stiftung der Sparkasse Oder-Spree

Satzung. für die Stiftung der Sparkasse Oder-Spree Satzung für die Stiftung der Sparkasse Oder-Spree Die Stiftung führt den Namen 1 Name, Rechtsform, Sitz Stiftung der Sparkasse Oder-Spree Sie ist eine rechtsfähige Stiftung des bürgerlichen Rechts und

Mehr

Protokoll über die Sitzung des Gemeinderates der Gemeinde Röfingen am 06.07.2015 im Sitzungssaal des Rathauses Röfingen.

Protokoll über die Sitzung des Gemeinderates der Gemeinde Röfingen am 06.07.2015 im Sitzungssaal des Rathauses Röfingen. Protokoll über die Sitzung des Gemeinderates der Gemeinde Röfingen am 06.07.2015 im Sitzungssaal des Rathauses Röfingen. TAGESORDNUNG ÖFFENTLICHER TEIL: 1. Bauanträge 2. Baumaßnahmen in der Grundschule

Mehr

Der Startanlass der Veranstaltungsreihe Moderne Technik vom 14.11.2012 und der Besuch des Rega Centers vom 30.11.2012 sind ausgebucht.

Der Startanlass der Veranstaltungsreihe Moderne Technik vom 14.11.2012 und der Besuch des Rega Centers vom 30.11.2012 sind ausgebucht. Heinz Brun Von: vorstand@forum-60-plus.ch Gesendet: Samstag, 10. November 2012 10:02 An: heinz.brun@forum-60-plus.ch Betreff: Forum 60 plus / Newsletter November 2012 Falls Sie die Bilder und Grafiken

Mehr

Amtsblatt. für den Salzlandkreis. - Amtliches Verkündungsblatt - 21. Jahrgang Bernburg (Saale), 17. Februar 2010 Nummer 5 I N H A L T

Amtsblatt. für den Salzlandkreis. - Amtliches Verkündungsblatt - 21. Jahrgang Bernburg (Saale), 17. Februar 2010 Nummer 5 I N H A L T Amtsblatt für den Salzlandkreis - Amtliches Verkündungsblatt - 21. Jahrgang Bernburg (Saale), 17. Februar Nummer 5 I N H A L T A. Amtliche Bekanntmachungen des Salzlandkreises Sitzung des Haushalts- und

Mehr

AMTSBLATT. der Stadt Neustadt an der Weinstraße. Inhalt : Öffentliche Bekanntmachungen : Haushaltssatzung für das Jahr 2015

AMTSBLATT. der Stadt Neustadt an der Weinstraße. Inhalt : Öffentliche Bekanntmachungen : Haushaltssatzung für das Jahr 2015 AMTSBLATT der Stadt Neustadt an der Weinstraße Herausgabe, Verlag und Druck: Stadtverwaltung Neustadt an der Weinstraße Hauptabteilung Sachgebiet Öffentlichkeitsarbeit und Gremien Marktplatz 1 67433 Neustadt

Mehr

Leseverstehen. Name:... insgesamt 25 Minuten 10 Punkte. Aufgabe 1 Blatt 1

Leseverstehen. Name:... insgesamt 25 Minuten 10 Punkte. Aufgabe 1 Blatt 1 Leseverstehen Aufgabe 1 Blatt 1 insgesamt 25 Minuten Situation: Sie suchen verschiedene Dinge in der Zeitung. Finden Sie zu jedem Satz auf Blatt 1 (Satz A-E) die passende Anzeige auf Blatt 2 (Anzeige Nr.

Mehr

H A U S H A L T S S A T Z U N G. der Kreisstadt Heppenheim für die Haushaltsjahre 2013 und 2014

H A U S H A L T S S A T Z U N G. der Kreisstadt Heppenheim für die Haushaltsjahre 2013 und 2014 I. H A U S H A L T S S A T Z U N G der Kreisstadt Heppenheim für die Haushaltsjahre 2013 und 2014 Aufgrund der 94 ff. der Hessischen Gemeindeordnung (HGO) in der Fassung der Bekanntmachung vom 07.03.2005

Mehr

Aktuelle Angebote April 2015

Aktuelle Angebote April 2015 Kranke Menschen Mitarbeit in der Bücherei der Kinderklinik Eine Kinderklinik bietet ihren kleinen Patienten einen Bücherwagen, der ihnen altersgerechten Lesestoff ans Bett bringt. Einsatzzeit: 1-2 x pro

Mehr

AMTSBLATT des Landkreises Mühldorf a. Inn

AMTSBLATT des Landkreises Mühldorf a. Inn AMTSBLATT des Landkreises Nr. 23 01.07.2015 Seite 115 I n h a l t - Sitzung des Ausschusses für Umwelt, Nahverkehr, Natur und Tourismus am Montag, 06.07.2015 im kleinen Sitzungssaal des Landratsamtes -

Mehr

H A U S H A L T S S A T Z U N G. der Kreisstadt Heppenheim für die Haushaltsjahre 2015 und 2016

H A U S H A L T S S A T Z U N G. der Kreisstadt Heppenheim für die Haushaltsjahre 2015 und 2016 I. H A U S H A L T S S A T Z U N G der Kreisstadt Heppenheim für die Haushaltsjahre 2015 und 2016 Aufgrund der 94 ff. der Hessischen Gemeindeordnung (HGO) in der Fassung der Bekanntmachung vom 07.03.2005

Mehr

Monika Fiala (B 90/Die Grünen) Dr. Mignon Löffler-Ensgraber (FDP)

Monika Fiala (B 90/Die Grünen) Dr. Mignon Löffler-Ensgraber (FDP) Niederschrift über die öffentliche Sitzung des Ausschusses für Stadtentwicklung am Mittwoch, 28. Januar 2009, im Sitzungssaal des ehem. Rathauses Erbach, Markt 1 Anwesend unter dem Vorsitz des Stadtverordneten

Mehr

Veranstaltungskalender

Veranstaltungskalender Veranstaltungskalender Datum Titel Kategorie Ort 18. - 18.1.214 19. - 19.1.214 26. - 26.1.214 31.1. - 2.2.214 7. - 9.2.214 23. 2.3.214 7.3.214 9.3.214 3.3.214 23.3.214 21.4.214 22.4.214 21.4.214 17.4.214

Mehr

Kursheft für Jahrgang ALLE

Kursheft für Jahrgang ALLE 1 von 13 02.09.2015 13:38 Kursheft für Jahrgang ALLE IGS Helpsen, 02.09.2015 01 - Schach - Donnerstag Sonntag 14:05-15:40 E8 Jg. 5,6,7,8,9,10 01 Schach - Das Spiel der Könige für jedermann erlernbar. Du

Mehr

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz Wortschatz Was ist Arbeit? Was ist Freizeit? Ordnen Sie zu. Konzerte geben nach Amerika gehen in die Stadt gehen arbeiten auf Tour sein Musik machen Musik hören zum Theater gehen Ballettmusik komponieren

Mehr

3. Erkennungsmerkmale für exzessives Computerspielverhalten

3. Erkennungsmerkmale für exzessives Computerspielverhalten Kopiervorlage 1 zur Verhaltensbeobachtung (Eltern) en und Hobbys Beobachtung: Nennen Sie bitte die Lieblingsaktivitäten Ihres Kindes, abgesehen von Computerspielen (z. B. Sportarten, Gesellschaftsspiele,

Mehr

NIEDERSCHRIFT ÜBER DIE 35. SITZUNG DER STADTVERORDNETENVERSAMMLUNG

NIEDERSCHRIFT ÜBER DIE 35. SITZUNG DER STADTVERORDNETENVERSAMMLUNG STADT LANGEN DIE STADTVERORDNETENVORSTEHERIN Postadresse: Südliche Ringstr. 80 63225 Langen (Hessen) Zentrale: 06103 203 0 magistrat@langen.de www.langen.de Bürgerbüro: Mo. bis Fr. 8 bis 12 Uhr Di. und

Mehr

Presseinfo [Barkel], [03.02.2014] Schimmelpilz-Saison

Presseinfo [Barkel], [03.02.2014] Schimmelpilz-Saison Presseinfo [Barkel], [03.02.2014] Schimmelpilz-Saison Energieberatung der Verbraucherzentrale zu Ursachen, Vorbeugung und Sanierung Jedes Jahr im Winter erobern sie die Wände: schwarze Flecken, oftmals

Mehr

Rund um die Erste Hilfe Aus- und Fortbildungen 2015

Rund um die Erste Hilfe Aus- und Fortbildungen 2015 Stand. 03.12.2014 Rund um die Erste Hilfe Aus- und Fortbildungen 2015 Lebensrettende Sofortmaßnahmen (LSMU) Kursangebote 1. Quartal 2015 Zielgruppe: Jeder Interessierte Führerscheinbewerber für den Erwerb

Mehr

Exkursionen für internationale Studierende im Wintersemester 2014/15. Speicherstadt Hamburg Schloss Sanssouci Potsdam Innenstadt Leipzig

Exkursionen für internationale Studierende im Wintersemester 2014/15. Speicherstadt Hamburg Schloss Sanssouci Potsdam Innenstadt Leipzig Exkursionen für internationale Studierende im Wintersemester 2014/15 Speicherstadt Hamburg Schloss Sanssouci Potsdam Innenstadt Leipzig Ziele: Hamburg 18.10.-19.10.2014 Potsdam 06.12.2014 Leipzig 24.-25.01.2015

Mehr

60/6014 Vorlage für: am:

60/6014 Vorlage für: am: (Bodensee) 60/6014 Vorlage für: am: Az: Hauptausschuss: Datum: 25.11.2014 Finanzausschuss: Drucksache: Bau- u. Umweltausschuss: 9.12.2014 öffentliche Sitzung Kulturausschuss: nichtöffentliche Sitzung Stadtrat:

Mehr

Amtsblatt. für den Kreis Paderborn. zugleich satzungsmäßiges Verkündungsorgan der Stadt Bad Wünnenberg. 71. Jahrgang 21. Mai 2014 Nr. 22 / S.

Amtsblatt. für den Kreis Paderborn. zugleich satzungsmäßiges Verkündungsorgan der Stadt Bad Wünnenberg. 71. Jahrgang 21. Mai 2014 Nr. 22 / S. zugleich satzungsmäßiges Verkündungsorgan der Stadt Bad Wünnenberg 71. Jahrgang 21. Mai 2014 Nr. 22 / S. 1 Inhaltsübersicht: 81/2014 Öffentliche Bekanntmachung des Kreises Paderborn Umweltamt über die

Mehr

Die Stadt Brakel informiert: Energieausweis: Wer muss was? Fakten-Check der Energieberatung der Verbraucherzentrale

Die Stadt Brakel informiert: Energieausweis: Wer muss was? Fakten-Check der Energieberatung der Verbraucherzentrale Die Stadt Brakel informiert: Energieausweis: Wer muss was? Fakten-Check der Energieberatung der Verbraucherzentrale Klarheit schaffen über die energetische Qualität eines Gebäudes und über die zu erwartenden

Mehr

6. Semester Donnerstag, 1. März Freitag, 2. März

6. Semester Donnerstag, 1. März Freitag, 2. März 6. Semester Donnerstag, 1. März Freitag, 2. März Montag, 5. März Dienstag, 6. März Mittwoch, 7. März Donnerstag, 8. März Freitag, 9. März Montag, 12. März Dienstag, 13. März Mittwoch, 14. März Donnerstag,

Mehr

Für alle die aufwachen wollen! Bürozeiten: Montag, Dienstag & Donnerstag von 09.00 Uhr bis 18.00 Uhr - Mittwoch & Freitag von 11.00 Uhr bis 15.

Für alle die aufwachen wollen! Bürozeiten: Montag, Dienstag & Donnerstag von 09.00 Uhr bis 18.00 Uhr - Mittwoch & Freitag von 11.00 Uhr bis 15. Inhaltskopie! Torsten Ramm R e c h t s a n w a l t gepr. Haus- & WEG Verwalter IHK, RDM, VDM Bürozeiten: Montag, Dienstag & Donnerstag von 09.00 Uhr bis 18.00 Uhr - Mittwoch & Freitag von 11.00 Uhr bis

Mehr

1. Nachtragshaushaltssatzung Stadt Marlow für das Haushaltsjahr 2014. 1 Ergebnis- und Finanzhaushalt

1. Nachtragshaushaltssatzung Stadt Marlow für das Haushaltsjahr 2014. 1 Ergebnis- und Finanzhaushalt Stadt Marlow Der Bürgermeister Am Markt 1 18337 Marlow Amtliche Bekanntmachung Nr.: I/10-0054-14 1. Nachtragshaushaltssatzung Stadt Marlow für das Haushaltsjahr 2014 Aufgrund des 48 i. V. m. 47 Kommunalverfassung

Mehr

BÜRGERHAUSHALTES an der Finanzplanung der Gemeinde beteilt werden. Aufgrund von

BÜRGERHAUSHALTES an der Finanzplanung der Gemeinde beteilt werden. Aufgrund von Bürgerfragebogen zum Haushalt 29 Die Gemeinde Friedewald INFORMIEREN BETEILIGEN ENGAGIEREN Liebe Bürgerinnen und Bürger, die Gemeinde Friedwald ist auf dem Weg zu einer offenen Bürgergesellschaft, deswegen

Mehr

Besuch der italienischen Partnerstadt Chiaravalle

Besuch der italienischen Partnerstadt Chiaravalle Besuch der italienischen Partnerstadt Chiaravalle Die Städtepartnerschaftsurkunde mit der italienischen Stadt Chiaravalle wurde am 26. Juni 2010 beim Besuch der Delegation aus Treuenbrietzen unterzeichnet.

Mehr

Mittwoch, dem 29. April 2015. In der 12. Sitzung des Stadtrates am 25.03.2015 wurden folgende Beschlüsse nichtöffentlich gefasst:

Mittwoch, dem 29. April 2015. In der 12. Sitzung des Stadtrates am 25.03.2015 wurden folgende Beschlüsse nichtöffentlich gefasst: Stadt Bad Elster 30.04.2015 Bürgermeister Bekanntmachung der Beschlüsse des Stadtrates Bad Elster Der Stadtrat der Stadt Bad Elster fasste in seiner Sitzung am folgende Beschlüsse: Mittwoch, dem 29. April

Mehr

Master of Business Administration (MBA) WS 2006-2007

Master of Business Administration (MBA) WS 2006-2007 06. 10 07. 10 13. 10 14. 10 20. 10 21. 10 27. 10 28. 10 Zeiten FREITAG Zeiten SAMSTAG Zeiten FREITAG Zeiten SAMSTAG Zeiten FREITAG Zeiten SAMSTAG Zeiten FREITAG Zeiten SAMSTAG Account Analysis Account

Mehr

Satzung. des Katholischen Studentenwerks Saarbrücken e.v.

Satzung. des Katholischen Studentenwerks Saarbrücken e.v. Satzung des Katholischen Studentenwerks Saarbrücken e.v. 1 Name und Sitz Der Verein führt den Namen "Katholisches Studentenwerk Saarbrücken e.v.". Er ist in das Vereinsregister einzutragen. Der Sitz des

Mehr

8. JUGEND KULTURWOCHEN. jukunet.de. 1.8. - 14.9.2015 in KÖN - MET - MÜN. Anmeldung ab 20. JULI. Deutscher Volkshochschulverband

8. JUGEND KULTURWOCHEN. jukunet.de. 1.8. - 14.9.2015 in KÖN - MET - MÜN. Anmeldung ab 20. JULI. Deutscher Volkshochschulverband 8. JUGEND KULTURWOCHEN Anmeldung ab 20. JULI 1.8. - 14.9.2015 in KÖN - MET - MÜN Die Projekte sind gefördert von: jukunet.de gefördert durch: Deutscher Volkshochschulverband Kurz vor den Ferien Freitag,

Mehr

SATZUNG. der Regionalen Beiräte der Royal Academy of Dance ggmbh für Deutschland, Österreich und die Schweiz

SATZUNG. der Regionalen Beiräte der Royal Academy of Dance ggmbh für Deutschland, Österreich und die Schweiz SATZUNG der Regionalen Beiräte der Royal Academy of Dance ggmbh für Deutschland, Österreich und die Schweiz VORBEMERKUNG Zur Wahrnehmung ihrer Aufgaben in Deutschland und Österreich hat die Royal Academy

Mehr

Betreuungsangebote für Menschen mit Demenzerkrankungen

Betreuungsangebote für Menschen mit Demenzerkrankungen Überreicht durch: Betreuungsangebote für Menschen mit Demenzerkrankungen Alten- und Service-Zentrum Altstadt Betreuungsgruppe Sebastiansplatz 12, 80331 München Träger: ASB ID: 906 Tel.: 089/26 40 46 Tel.

Mehr

Behinderten- und Reha-Angebote in Brandenburg: Schwimmen u. Wassergymnastik. Therapeutisches Schwimmen

Behinderten- und Reha-Angebote in Brandenburg: Schwimmen u. Wassergymnastik. Therapeutisches Schwimmen Behinderten- und Reha-Angebote in Brandenburg: Schwimmen u. Wassergymnastik Therapeutisches Schwimmen BPRSV Brandenb. Präv.- und Rehabilitationssportverein e.v. Spreewelten Lübbenau, Alte Hutung 13 Lübbenau

Mehr

Dorner. Where people meet. Tanzschule. Paare Studenten Singles Senioren Specials

Dorner. Where people meet. Tanzschule. Paare Studenten Singles Senioren Specials Tanzschule Dorner Where people meet Paare Studenten Singles Senioren Specials Favoritenstraße 20 1040 Wien T: +43-664-31 33 022 E: tanz@tanzdorner.at www.tanzdorner.at Dorner All you can dance Ihre Möglickeiten:

Mehr

Weiterbildungsangebot in Nordwalde. EDV Kompakt 100 % bekommen 50 % bezahlen mit dem Bildungsscheck NRW

Weiterbildungsangebot in Nordwalde. EDV Kompakt 100 % bekommen 50 % bezahlen mit dem Bildungsscheck NRW Weiterbildungsangebot in Nordwalde EDV Kompakt 100 % bekommen 50 % bezahlen mit dem Bildungsscheck NRW Schlaumacher e. V. Volkshochschule Steinfurt Bahnhofstr. 17 (Eingang Wehrstr. 5) An der Hohen Schule

Mehr

Ab 1. Juli 2015: Strom, Gas und Wasser aus einer Hand

Ab 1. Juli 2015: Strom, Gas und Wasser aus einer Hand Presseinformation 30. Juni 2015 Ab 1. Juli 2015: Strom, Gas und Wasser aus einer Hand Mindener Wasserversorgungsanlagen wieder mehrheitlich in kommunaler Hand der Stadt Minden Der 1. Juli 2015 ist für

Mehr

1. bis 31. Mai 2015 Schwerte

1. bis 31. Mai 2015 Schwerte 1. bis 31. Mai 2015 Schwerte Freitag, 1. Mai Montag, 4. Mai 14.30 Uhr Selbsthilfegruppe Arthrose 18 Uhr HSP, Gruppe für Personen mit Hochsensibilität/Hochsensitivität Dienstag, 5. Mai 15.30-17 Uhr Rheuma-Liga,

Mehr

Das schwierige Erbe der Vergangenheit

Das schwierige Erbe der Vergangenheit Programm Das schwierige Erbe der Vergangenheit 11. 15. Nov. 2012 Sprache: Russisch Seminar für Multiplikatoren aus zentralasiatischen Staaten Sonntag, 11. November 2012 ANREISE bis ca. 14 Uhr : 2 Teilnehmer:

Mehr

Geschäftszeichen Telefon (030) 2325- Telefax (030) 2325 - Öffentliche Sitzung III D 13 40 13 48

Geschäftszeichen Telefon (030) 2325- Telefax (030) 2325 - Öffentliche Sitzung III D 13 40 13 48 Der Vorsitzende des ausschusses Abgeordnetenhaus von Berlin Niederkirchnerstraße 5 10111 Berlin Geschäftszeichen Telefon (030) 2325- Telefax (030) 2325 - Öffentliche Sitzung III D 13 40 13 48 Einladung

Mehr