iec studienführer fürs auslandsstudium für alle Fachbereiche bachelor Master auslandssemester

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "iec studienführer fürs auslandsstudium für alle Fachbereiche bachelor Master auslandssemester"

Transkript

1 iec studienführer fürs auslandsstudium für alle Fachbereiche bachelor Master auslandssemester

2 SERVICE INHALT Inhalt Service Brief an die Leserin und den Leser 3 Das Beratungsteam 3 Was tut für Dich? 4 Schritt für Schritt zu Deinem Auslandsstudium 5 Welche Studienform passt? 8 Bewerbungsdeckblatt 9 Hinweise zu Anerkennung und Hochschulrankings Neuseeland ist ein Traum für Entdecker, Aussteiger und Studierende! Ländertour 12 In den Länderprofilen findest Du viele Infos und praktische s zu den Studienländern. Ebenso stellen wir alle Partnerunis vor. USA Das Land der unbegrenzten Möglichkeiten 12 Kanada Das Land der Gegensätze 18 Australien Gute Aussichten! Studieren in Down Under 24 Neuseeland Aotearoa entdecken 38 Singapur Das Tor nach Asien 44 vr China Die aufstrebende Wirtschaftsmacht 46 Malaysia Farbenfroh und voller Kontraste 48 GroSSbritannien Studieren an traditionsreichen Unis 50 Spanien Das Land der Vielfalt 53 Fachbereichesübersicht 57 Was kannst Du wo studieren: Finde die Richtige Uni für den Fachbereich Deiner Wahl! Impressum Australien Studiere gemeinsam mit Kängurus auf dem Campus! 12 USA New York, Kalifornien oder Hawai i Where do you want to study? 44 singapur Das Tor nach Asien Fotos: University of the Sunshine Coast (Australien), Berkeley College (USA), James Cook University Australia, Singapore Campus 2 STUDIENFÜHRER

3 TEAM SERVICE Studieren im Ausland. zeigt den Weg! Hilka Leicht Gründerin und Leiterin des Kennst Du das auch? Nachdem Du gefühlte tausend Websites und Broschüren durchforstet hast, bist Du trotzdem nicht schlauer, hast keine Antworten auf die schlichten Fragen gefunden: Wo kann ich mein Studienfach im Ausland am besten studieren? Wie bewerbe ich mich und zwar so, dass ich den Studienplatz auch bekomme? Wie gehe ich sicher, dass meine Scheine aus dem Ausland hinterher anerkannt werden? Je mehr Unterlagen Du einsammelst, desto größer wird die Verwirrung? Wir können Dir helfen. Mit dem studienführer erhältst Du die wichtigsten Hinweise zu Studienmöglichkeiten und Fachbereichen, Länderinfos, Uni-Darstellungen sowie zum Bewerbungsprozess. Fundiertes Wissen und ausführliche Recherche der Studienberater/ innen stecken im Studienführer. Wir haben ihn für Dich geschrieben als unterstützung für Deinen Weg ins Ausland! Wenn Du weitere Fragen hast und Dich schließlich bewerben möchtest, wende Dich einfach an uns: das Beratungsteam. Schnell wird dann klar, wie die Einschreibung läuft und welche Geldquellen Du anzapfen kannst. Reiche Deine Studienbewerbung über ein! Lass uns die Arbeit machen und schlafe ruhiger vor Deinem Countdown ins Ausland. Der gesamte Service von ist für Dich kostenlos, denn dafür kommen die Universitäten im Ausland auf. Was für Dich genau tun kann, erfährst Du auf den nächsten Seiten. Jetzt viel Spaß beim Lesen, P.S. Unter findest Du immer aktuelle Infos zu den Partnerunis und Stipendienausschreibungen! Wer ist wer bei? das Beratungsteam Kontaktiere uns unter Katja Dittmann Betreuung von Studienbewerber/innen, Kontakt für deutsche hochschulen. trai nings reisen nach Australien und GB; Auslandssemester in Australien; Diplom in Internationalem Tourismusmanagement. Katrin Kühn Betreuung von Studienbewerber/innen, Öffentlichkeitsarbeit. Trainingsreise nach Australien. High School-Jahr in Chicago, USA; Diplom in Sozialwissenschaften, Humboldt Universität zu Berlin. Weitere Informationen zum Beratungsteam findest Du auf David Nitschke Betreuung von Studienbewerber/innen. Trainingsreisen nach Kanada und Singapur. Auslandsjahr an der York University, Kanada. Magister in Nordamerikanistik und BWL, Freie Universität Berlin. Paula Albert Kontakt für Studienanfragen. Auslandsjahr am University College London, Großbritannien. High School-Jahr in OH, USA. Derzeit Masterstudium in Bildungsmanagement an der TU Berlin. Sonja Riemer Kontakt für Studienanfragen. Diplom in Politikwissenschaft, Freie Universität Berlin. Auslandsjahr an der Duke university, USA. Derzeit Promotion in Politikwissenschaft an der Universität Osnabrück. Manuela Schleth Kontakt für Studienanfragen. Au-Pair in Mailand. Auslandssemster an der california State University Fullerton, USA. Derzeit Studium der Wirtschaftspsychologie an der Hochschule Harz. Michael Werf Kontakt für Studienanfragen. Trainingsreise nach Barcelona. Auslandsjahr an der Universitat de Valencia, Spanien. Magister in der Romanischen Philologie und Neueren Geschichte, Freie Universität Berlin. Anna Klöpper Kontakt für Studienanfragen. Auslandssemester an der Queen Mary University & Westfield College, University of London. Derzeit Masterstudium English Studies an der Freie Universität Berlin. Stefanie Gerken Kontakt für Studienanfragen. Erasmussemester an der Universidad de Granada, Spanien. Derzeit Bachelorstudium in BWL und Spanischer Philologie an der Universität Potsdam. Ákos Király Kontakt für Studienanfragen. Grundstudium der Rechtswissenschaft an der Universität Marburg. Erasmusjahr an der University of Kent at Canterbury. Derzeit Hauptstudium der Rechtswissenschaft an der HU Berlin. STUDIENFÜHRER 3

4 SERVICE Was tut iec für dich? Du wolltest schon immer mal länger ins Ausland oder es zieht Dich wieder in die Ferne? Die Zeit während des Studiums ist ideal, um einen Auslandsaufenthalt einzuplanen. So flexibel und ungebunden wird das später nicht mehr organisierbar sein. Trotzdem scheint es unüberwindbare Hürden zu geben. Du siehst Dich vor unzähligen Möglichkeiten und mit einem riesigen Berg von Formularen, Anträgen und Dokumenten konfrontiert und weißt nicht, wo am besten anfangen mit der Planung? Wir helfen Dir diesen Berg abzubauen und Dich erfolgreich an einer Universität im Ausland einzuschreiben. Schritt für Schritt begleiten wir Dich durch den Bewerbungsprozess und geben Dir die Sicherheit, dass Du nichts Wesentliches vergisst. Unser Service ist für Dich Komplett kostenfrei, denn dafür kommen die Universitäten im Ausland auf. repräsentiert ca. 100 Universitäten vor allem im englischsprachigen Ausland: in den USA, Kanada, Australien, Neuseeland, Singapur, Großbritannien sowie Spanien, Malaysia und China. Akkreditierungen, regelmäßige besuche bei den Partnerunis sowie beständige Fort- und Weiterbildung gewährleisten die kontinuierliche Qualität des Services. Durch das gebündelte Fachwissen und umfassende Auslandserfahrungen im Beratungsteam können wir Dir daher eine kompetente und sehr persönliche Beratung und Betreuung garantieren. Für jedes Land haben wir Spezialisten im Team, die Informationen sammeln, bündeln, einfordern und dem gesamten Beratungsteam zur Verfügung stellen. Wir können Dir daher sehr genau sagen, in welchem Land, in welcher Region und an welcher Uni Du Dein Fach studieren kannst. Für speziellere Fragen nehmen wir für Dich die Kommunikation mit Universitäten auf. Wenn Du erst einmal weißt, wo es hingehen soll, ist eine wichtige Hürde geschafft. In das scheinbar bürokratische Dickicht bringen wir Licht und geben Dir konkrete und genaue Informationen zu den benötigten Unterlagen für eine Bewerbung. Diese reichst Du bei ein. Was geschieht dann? Dein/e persönliche/r Studienberater/in bestätigt Dir den Eingang und gibt ggf. weitere Hinweise zu den Dokumenten. übernimmt für Dich Übersetzungen von akademischen Zeugnissen, das spart Zeit und Kosten. übernimmt die Korrespondenz mit den ausländischen Universitäten. steht Dir bei Finanzierungs- und Visafragen zur Seite und versorgt Dich mit den relevanten Informationen zum richtigen Zeitpunkt. Mit stressfrei ins Ausland Mit unserer Hilfe ermöglichst Du Dir eine stressfreie Planung Deines Studienauf ent haltes im Ausland. Wir freuen uns, wenn wir Dich bei der Planung und Verwirklichung unterstützen können. 4 STUDIENFÜHRER

5 Schritt für schritt SERVICE Schritt für Schritt zu deinem Auslandsstudium 1 Wahl eines studienprogramms 2 Klärung der Finanzierung Ob Bachelor, Master oder Auslandssemester die Wahl des Programms will gut überlegt sein. Ist der Bachelor der Wahl in Deutschland anerkannt? Was habe ich damit vor, welche Möglichkeiten will ich mir offen halten? Verfüge ich über die nötigen Studien voraussetzungen für ein Masterprogramm? Welche Kurse werden mir in Deutschland bei einem Auslandssemester anerkannt? Fragen über Fragen. Nutze die Erfahrungen der Studienberaterinnen oder lasse Dir Kontakte zu Alumni vermitteln, bevor Du Dich endgültig für ein Programm entscheidest. Wenn die Entscheidung für ein Studienprogramm gefallen ist, sollte als nächstes die Finanzierung geplant werden. Auf folgende Kosten solltest Du Dich vorbereiten: Studiengebühren Lebensunterhalt (Wohnen, Essen, Vergnügen) Lehrmaterialien Krankenversicherung Flug Studiengebühren Die Studiengebühren können von Universität zu Universität stark schwanken auch innerhalb eines Landes. In der Regel kann man sich an folgenden Richtwerten orientieren: Auslandssemester: zwischen und EUR Studiengebühren pro Semester. Bachelorprogramme: je nach Studienland bis EUR für das gesamte Studium. Masterprogramme: zwischen und EUR für das gesamte Studium In der EU gelten für EU-Bürger/innen die gleichen Gebühren wie für die einheimischen Studierenden. Ansonsten fallen die International Tuition Fees an. Konkrete Angaben zu den Studiengebühren und Hinweise zu stipendien findest Du bei den Universitätsprofilen oder bringst diese beim Beratungsteam in Erfahrung. Zeitplanung Eine frühzeitige Planung kann Kosten sparen. Du solltest etwa ein Jahr vor dem gewünschten Studienbeginn anfangen, Dich mit den Kosten und der Finanzierung des Auslandsstudiums auseinanderzusetzen. Viele Stipendien haben eine lange Vorlaufzeit, unbedingt auf die Fristen achten! Deine Bewerbungsunterlagen solltest Du ca. 6 Monate vor Studienbeginn bei einreichen. Auch einige Studiengänge haben Bewerbungsfristen. Eine kurzfristige Bewerbung (2 bis 3 Monate vor Studienstart) ist unter Umständen möglich, insofern ein Sprachnachweis vorhanden und die Finanzierung geklärt ist. Das Beratungsteam hilft Dir, die passende Uni zu finden. Lebenshaltungskosten Die Lebenshaltungskosten können innerhalb eines Landes von Stadt zu Stadt variieren und hängen auch vom persönlichen Lebensstil ab. Die folgenden Schätzungen fallen deshalb grob aus; sie beziehen sich jeweils auf ein Semester und umfassen alle anfallenden Kosten wie Miete, Verpflegung, Studienmaterialien und Freizeit: Australien: EUR Neuseeland: EUR Kanada: EUR USA: EUR England: EUR Spanien: EUR STUDIENFÜHRER 5

6 SERVICE Schritt für schritt 2 Klärung der Finanzierung Weitere Kosten variieren stark je nach Destination, Universität und Studienprogramm. Genaue Angaben dazu erhältst Du dann in Vorbereitung auf die Bewerbung und während des Bewerbungsprozesses. So müssen ggf. Kosten für das Visum, die Krankenversicherung, Flug, Bearbeitungsgebühren, Lehrmaterialien und mehr berücksichtigt werden. Hier gilt, wer sich früh bewirbt kann einige Kosten sparen. Finanzierungsmöglichkeiten Welche Möglichkeiten der Finanzierung Dir offen stehen, hängt in erster Linie vom gewählten Studienprogramm ab. Am einfachsten lässt sich ein Auslandssemester finanzieren. Auch für Masterprogramme kommen verschiedene Fördermöglichkeiten in Frage. Ein Bachelorstudium muss meist privat finanziert werden, aber auch da gibt es von Seiten einiger Universitäten Fördermöglichkeiten. Im folgenden stellen wir die wichtigsten Finanzierungsquellen vor: Auslands-BAföG Die Vergabe des Auslands-BAföG bemisst sich an Deinem Einkommen und dem Deiner Eltern. Im Gegensatz zum Stipendium ist es nicht leistungsbezogen. Das Auslands-BAföG dient allein der Unterstützung von Auslandssemestern, ohne einen Abschluss zu erwerben (ausgenommen sind komplette Studiengänge innerhalb der EU). Gefördert werden: Um Stipendiat/in zu werden bewirb Dich für ein Down Under Teil- oder Semesterstipendium für einen Studienaufenthalt in Australien oder Neuseeland. Für ein Reisekostenstipendium wirst Du automatisch berücksichtigt, wenn Du Dich erfolgreich über an einer Uni in Down Under eingeschrieben hast. (Mehr dazu auf S. 37) Studiengebühren bis zu maximal EUR für bis zu zwei Semester als Zuschuss Reisekosten bis zu EUR; zum Teil als darlehen, zum Teil als Zuschuss Krankenversicherung bis zu monatlich 54 EUR; zum Teil als Darlehen, zum Teil als Zuschuss Monatlicher Auslandszuschlag je nach Land bis zu 120 EUR Ausführliche Informationen zu den voraussetzungen, Zahlungen und den Antrag für das auslands-bafög findest Du auf Stipendien Stipendien: schreibt verschiedene Stipendien aus, z.b. die Down Under Stipendien für Bewerber/innen an australischen und neuseeländischen Universitäten, oder SP Jain GMBA Stipendien für ein MBA Studium in Dubai und Singapur. Universitätsstipendien: Die Anzahl von Stipendien im Ausland für Internationale Studierende sind stark begrenzt. Zumeist handelt es sich um Zuschüsse zu den Studiengebühren für Studierende mit einem ersten Studien abschluss. Ausnahmen bestätigen auch hier die Regel. Deutscher Akademischer Austauschdienst (DAAD): Der DAAD vergibt Stipendien sowohl für ein oder zwei Auslandssemester als auch für Aufbaustudiengänge. Wegen der Fristen sollte eine Stipendienbewerbung frühzeitig geplant und eingereicht werden. Stipendien deutscher Stiftungen: einen Überblick über Fördermöglichkeiten durch Stiftungen findest Du beim Bundesverband Deutscher Stiftungen: beim Bundesministerium für Bildung und Forschung: oder beim Stifterverband für die deutsche Wissenschaft. Noch mehr Infos Umfangreiche Informationen zu aktuellen Stipendienausschreibungen von oder den Partneruniversitäten und zu allen weiteren aufgeführten Finanzierungsmöglichkeiten findest Du auf und erhältst Du beim Beratungsteam. Weitere Finanzierungsmöglichkeiten sind Bildungskredite Studienkredite des Bildungsfonds oder Studienkredite privater Banken 6 STUDIENFÜHRER

7 Schritt für schritt SERVICE 3 Entscheidung für Studienort und -beginn Entscheidungskriterien für die Auswahl der Universität sind z. B. das Angebot von relevanten Studienfächern und Kursen, Größe und Lage der Universität, topografische Vorlieben, Kosten und Zulassungskriterien. Mit den zunehmend strenger werdenden Vorgaben für die Studienplanung ist auch der Semesterbeginn bei der Wahl eines Studienlandes entscheidend: In Australien und Neuseeland beginnen die Semester i.d.r. im Februar und Juli; in den USA, Kanada, Großbritannien und Spanien im September und Januar. Einige Unis bieten Trimester- und Quartersysteme an, die einen flexibleren Studienstart ermöglichen. Die genauen Semesterzeiten findest Du bei den jeweiligen Universitätsprofilen oder auf 4 Bewerbung für einen Studienplatz mit Deine Bewerbungsunterlagen schickst Du an. Dazu gehören i.d.r. folgende Dokumente: Bewerbungsdeckblatt (siehe S. 9) Bewerbungsformular der Universität akademische Nachweise (Zeugnisse, Notenspiegel) englischer Lebenslauf und Motivationsschreiben Sprachnachweis Reisepass-Kopie Alle Nachweise müssen in beglaubigter Kopie oder im Original eingereicht werden. bildungszeugnisse werden von kostenlos übersetzt. Bitte schicke die Unterlagen an folgende Postadresse (gültig für alle Bewerbungen aus deutschland, Österreich und der Schweiz): Beratungsteam Online GmbH International Education Centre Marienstraße 19/20, Berlin, Deutschland Sprachnachweis Ohne ihn geht es nicht! Im englischsprachigen Raum sind der TOEFL (Test of English as a Foreign Language) und IELTS (International English Language Testing System) gleichermaßen für den Nachweis der englischen Sprachkenntnisse für den Hochschulzugang anerkannt. Beide sind zwei Jahre gültig und kosten etwa 170,- EUR. Aber vielleicht musst Du gar keinen TOEFL oder IELTS machen! Viele Partnerunis akzeptieren inzwischen auch alternative Sprachnachweise, die weniger aufwendig und zumeist kostenlos sind. Detaillierte Infos dazu bekommst Du beim Beratungsteam. 5 Studienplatzannahme, Visum und Flug Bei erfolgreicher Bewerbung erhältst Du nach etwa vier bis acht Wochen von der Universität ein Angebot mit Bedingung (Conditional Offer), welches zusätzliche Nachweise oder Dokumente erfordert, oder ein Angebot ohne Bedingung ( offer), welches einem Studienplatzangebot entspricht. Im nächsten Schritt erfolgt die Zahlung der Studiengebühren. Außerdem kümmerst Du Dich um eine Krankenversicherung, das Visum, einen Flug und eine Unterkunft vor Ort. Welche Unterlagen Du dafür noch benötigst und wie Du das am besten organisierst, wird Dir Dein/e persönliche/r Studienberater/in rechtzeitig mitteilen. Dann kann es losgehen! STUDIENFÜHRER 7

8 SERVICE Studienmöglichkeiten Welche Studienform passt? Key Facts zu verschiedenen Studienmöglichkeiten im Ausland Für ein Studium im Ausland gibt es verschiedene Möglichkeiten. Je nachdem, welche Ziele Du verfolgst, kann die Wahl zur Qual werden. Neben den Kosten für einen Auslandsaufenthalt gilt es, Modalitäten der Anerkennung, der Zulassungsvoraussetzungen und landesspezifischen Studiensysteme zu beachten. Möchtest Du im Ausland einfach nur Kurse belegen, für ein Jahr, ein Semester oder ein Quarter? Warum nicht gleich einen Abschluss mit nach Hause bringen. Bachelor- und Masterprogramme im Ausland werden immer beliebter. Studierende wissen den Service und die sehr gute Betreuung der Unis zu schätzen. Die folgende Übersicht gibt Aufschluss über Studienmöglichkeiten im Ausland: Auslandssemester Bei diesem ein- bis zweisemestrigen Aufenthalt, auch Study Abroad genannt wird kein Abschluss erworben, so dass Kurse flexibel aus fast allen angebotenen Veranstaltungen gewählt werden können. Belegt werden regulär drei bis vier Kurse, worüber Du am Ende des Studienaufenthaltes eine Notenübersicht, das Transcript, erhältst. In der Regel solltest Du bereits ein bis zwei Semester absolviert haben, bevor Du ein Auslandssemester antrittst. Auslandssemester und Praktikum Wer ein Semester mit einem Praktikum kombinieren möchte, bewirbt sich für ein Study Abroad & Internship Programm. Diese spezielle Kombination wird von einer Reihe von Universitäten in Australien und Neuseeland angeboten. So können wertvolle Erfahrungen aus der Arbeitswelt im fremden Land gesammelt werden. Der genaue Umfang und die möglichen Bereiche für ein Praktikum variieren von Uni zu Uni. Detaillierte Informationen gibt es auf Undergraduate Studies Bachelor Das Abi in der Tasche und Du willst nur noch weg? Warum nicht gleich im Ausland mit dem Studium beginnen? Im Anschluss an die Hochschulreife (Abitur, Fachhochschulreife oder Matura) kannst Du Dich für einen Bachelor Studiengang bewerben. Dieser erste, berufsqualifizierende Abschluss auf universitärem Niveau dauert je nach Studienfach drei bis sechs Jahre und berechtigt zu weiterführenden Studien (Post-) Graduate Studies. (Post-) Graduate Studies (Post-) Graduate Certificate / Diploma Aufbauend auf einen ersten Hochschulabschluss kannst Du auch in kurzer Zeit (ein oder zwei Semester) in Form eines Aufbaustudiums einen Abschluss erwerben. Dieser kann auf ein erstes Studium im gleichen Fachbereich aufbauen oder auch als Quereinstieg in einen neuen Bereich dienen. Master Mit einem ersten Hochschulabschluss (z.b. Bachelor) kann man sich für einen Master bewerben. Dabei kann je nach persönlichen Zukunftsperspektiven aus einer umfassenden Auswahl an gezielten Spezialisierungsmöglichkeiten gewählt werden. Bei einem Master by Coursework belegt man Seminare, besucht Vorlesungen und fertigt schließlich eine Forschungsarbeit an. Für einen Master by Research fertigt man eine umfangreiche Forschungsarbeit an. Die meisten Masterprogramme dauern ein bis zwei Jahre. PhD (Doctor of Philosophy) / Professional Doctorates Dieser wissenschaftliche Forschungsabschluss nimmt in der Regel drei bis vier Jahre in Anspruch. Das individuelle Forschungsvorhaben wird mit den betreuenden Professoren abgesprochen. Immer beliebter werden auch die praktisch angelegten Doktorstudiengänge wie der Doctor of Business Administration (DBA) und Juris Doctor (JD). Fernstudium Bei einem Fernstudium lässt sich ein international anerkannter Abschluss einer ausländischen Uni auch am heimischen Schreibtisch erwerben. Heutzutage ist in jeder Branche eine beständige Weiterbildung essentiell, doch ein Ausstieg aus dem Berufsleben soll dabei nach Möglichkeit vermieden werden. Ein internationales Masterprogramm auf Englisch im Fernstudium bietet sich hier bestens an. Transfer Bachelor Du bist bereits ein bis zwei Jahre an einer deutschen Hochschule eingeschrieben, planst aber, Deinen Bachelor im Ausland auch abzuschließen? Bei einem Transfer Bachelor werden die bisherigen Leistungen an der ausländischen Wunschuniversität anerkannt. In der Regel gilt, dass wenigstens die Hälfte der Studienzeit an der Abschluss vergebenden Uni verbracht werden muss. 8 STUDIENFÜHRER

9 Ausschneiden und zusammen mit den Bewerbungsunterlagen ans Beratungsteam schicken. siehe S. 5 iec bewerbungsdeckblatt name Geburtsdatum Semesteranschrift StraSSe/Hausnr. vorname staatsbürgerschaft plz, ort telefon festnetz plz, ort adresse telefon Mobil telefon Hochschule StraSSe/Hausnr. Beratungsteam Marienstraße D Berlin ständige adresse (z.b. bei Eltern) Heimathochschule / Schule Datum der Einschreibung Studiengang (Bachelor, Master etc.) Fachsemester Studienfach / Studienfächer (HF/NF) Finanzierung etc. Ich erhalte Inlands-BAföG: ja nein Ich habe / werde Auslands-BAföG beantragt/-en: ja nein Ich habe / werde folgendes Stipendium (z.b. DAAD) beantragt /-en: Ich habe / werde mich für einen Austauschplatz über ein partnerprogramm meiner Heimathochschule beworben / bewerben ja nein Uni / Land: So habe ich vom Info- und Bewerbungsservice erfahren (Mehrfachnennungen erwünscht) poster / Flyer wo: Bei einer Info-Veranstaltung wann/wo? Im Internet Google-Suchmaschine Andere WebSite, und zwar: Von Uni-Mitarbeiter/in Akademisches Auslandsamt Auslandsbeauftragte/r Name: Andere, Name/Funktion: Zeitung/Zeitschrift Name/n: Woanders (z.b. andere Veranstaltung, Messe etc.):

10 ich bewerbe mich für folgendes studienprogramm: Sprachkurs Undergraduate Abschluss (Bachelor) Study Abroad (Gastsemester ohne Abschluss) Transfer Bachelor (Weiterführung und Abschluss eines ersten Studiums im Ausland) Study Abroad and Internship (Gastsemester mit integriertem Praktikum) (Post-) graduate Abschluss (Master, Postgraduate certificate/ Diploma, PhD) Studienbeginn (Monat/Jahr) Studiendauer (Semesteranzahl) Ich bewerbe mich über an folgender/n Universität/en (Reihenfolge nach Präferenz): Universität & Land Studienprogramm (z.b. Master of Arts oder Bachelor of Sciences) fachbereiche (z.b. Business, Law, Sciences, Arts) Meine Bewerbungsdokumente habe ich beigelegt: Bewerbungsformular für die Universität/en (inkl. Bewerbungsgebühr, falls notwendig: siehe Bewerbungsformular der jew. Universität) Akademische Nachweise (z.b. Zeugnisse, Abitur, Academic Record als Original oder in beglaubigter Kopie) Sprachnachweis: TOEFL IELTS DAAD Anderer ggf. Test-Termin: Lebenslauf (tabellarisch, auf Englisch) Reisepasskopie (nur für Nicht-EU-Länder, für Neuseeland und Singapur in beglaubigter Kopie) weitere Dokumente (falls notwendig z.b. Empfehlungsschreiben, Motivationsschreiben, Portfolio: siehe Bewerbungsformular der jew. Universität) Ich reiche folgende Dokumente nach: am: Sonstige Hinweise zu meiner Studienbewerbung: Down Under Stipendien Ich bewerbe mich für folgende Down Under Stipendien und erfülle alle in der Ausschreibung auf angegebenen Voraussetzungen. Wenn ich eines der Stipendien erhalte, erkläre ich mich bereit, regelmäßige Erfahrungsgberichte während des Studiums im Ausland an zu senden: Down Under Reisekosten-Stipendium Down Under Teil-Stipendium Down Under Semester-Stipendium erklärung Ich verpflichte mich, meine aktuelle -Adresse bei anzugeben und die s in regelmäßigen Abständen abzurufen. Außerdem werde ich Änderungen meiner Kontaktdaten umgehend mitteilen. übernimmt mit meinem Einverständnis die Kommunikation mit den oben gelisteten Universitäten. Deshalb reiche ich alle Dokumente vollständig bei ein. Ich gehe erst mit der Annahme eines Studienplatzangebotes eine Verbindlichkeit gegenüber einer Universität ein. Ich bin darüber informiert, dass der gesamte Info- und Bewerbungsservice für mich kostenlos ist und von den Partneruniversitäten finanziert wird. ort, datum unterschrift

11 Hochschulrankings SERVICE Hinweise zu Anerkennung und Hochschulrankings ANERKENNUNG Die Anrechnung einzelner im Ausland erworbener Studienleistungen ist in Anbetracht des straff organisierten Bachelor- oder Masterstudienganges immer wichtiger. Die Anrechnung von Studienleistungen wird von Deiner deutschen Hochschule vorgenommen. Daher gibt es zumeist sehr konkrete Vorgaben, die eingehalten werden sollten. Die Credits einer ausländischen Uni lassen sich dabei nicht 1:1 in das deutsche System übertragen. Der zeitliche Aufwand und das Arbeitspensum für die Kurse können sich stark unterscheiden. Wichtig ist daher der genaue Abgleich von Studieninhalten und die Rücksprache mit dem Prüfungsamt oder Lehrbeauftragten vor Studienbeginn im Ausland. Die Anerkennung eines im Ausland erworbenen Hochschulabschlusses für ein Aufbaustudium erfolgt durch die jeweilige Hochschule Deiner Wahl. Bei der Bewerbung für ein Masterprogramm oder eine Promotion entscheidet in der Regel die Fakultät oder der Fachbereich, ob der Abschluss entsprechende Zulassungskriterien erfüllt. Als Orientierung dienen hier die Beschlüsse und Abkommen der Hochschulrektorenkonferenz (www.hrk.de). Die Beschlüsse der Kultusministerkonferenz sind Grundlage für die Genehmigung zur Führung rechtmäßig erworbener ausländischer Hochschulgrade in Deutschland. Über den konkreten Stand der Umsetzung dieser Beschlüsse in den Ländern informieren die jeweiligen Kultus- und Wissenschaftsministerien (www.kmk.org). In Bezug auf Fächer mit Abschluss Staatsprüfung (z.b. Lehramt, Jura, Medizin, Pharmazie) wendet man sich an die staatlichen Prüfungsämter oder an die von einer staatlichen Stelle berufene Prüfungskommission. Hochschulrankings Rankings können mitunter eine gute Hilfe beim Vergleich einzelner Hochschulen sein. Insbesondere über ausländische Unis lässt sich so ein besserer Überblick verschaffen Reputation, Ruf, Qualität der Lehre oder Forschungsaktivitäten sind aus der Ferne schwer einzuschätzen. Rankings geben da erste Anhaltspunkte. Dennoch sollte man genau auf die Bewertungskriterien des jeweiligen Rankings schauen und die Hochschulauswahl nicht allein von der Tabelle abhängig machen. Entscheidend ist, welche Daten und Kriterien für die bewertung der Unis herangezogen werden. Während einige Rankings ganze Universitäten miteinander vergleichen, betrachten andere die einzelnen Fachbereiche einer Universität. Das Gesamtergebnis der Rankings ergibt sich in der Regel anhand der Gewichtung der unterschiedlichen Indikatoren, zu diesen Gewichtungen gibt es keine Standards. Generell gilt, dass Rankings, in denen Universitäten als Ganze verglichen werden, keine allzu große Aussagekraft haben, weil die Qualitätsunterschiede innerhalb einer Universität enorm sein können. Es gibt bislang nur zwei Rankings, die Universitäten weltweit untersuchen. Hier schneiden vor allem die Top-Unis in den USA und Großbritannien besonders gut ab. Kritisiert wird, dass die Gewichtung bestimmter Kriterien diese Unis klar bevorteilen. Ein besonders hohes Gewicht hat z.b. die Anzahl an (englischsprachigen) Publikationen in internationalen Fachzeitschriften, dieses Kriterium wird für die Forschungsstärke einer Uni herangezogen. Aktuelle Entwicklungen greifen diese Kritik auf bei den etablierten Rankings werden teilweise neue Indikatoren herangezogen. Ab 2011 wird es voraussichtlich ein drittes, von der EU in Auftrag gegebenes weltweites Universitäts-Ranking geben, das eine bessere Vergleichbarkeit gewährleisten soll. Times Higher Education Supplement (THES) Higher World University Rankings jährliches Ranking mit einer Liste der besten 200 Universitäten weltweit für die Rankings wird eine Mischung aus qualitativen (Meinungen, Einschätzungen) und quantitativen Daten (Anzahl der Studierenden auf einen Lehrenden, Anzahl von Veröffentlichungen, usw.) herangezogen. Die Reputation und Tradition, weniger die Fakten, spielen für das Ergebnis eine große Rolle Academic Ranking of World Universities der Shanghai Jiao Tong University mehr als 1000 Universitäten weltweit sind durch das Institut gerankt, die besten 500 werden jährlich online veröffentlicht Sechs Indikatoren werden für die Bewertung herangezogen. Was kann Dir ein Ranking sagen und wie kann es Dir in Deiner Entscheidung helfen? Wichtig ist, dass Du Kriterien festlegst, die Dir persönlich für das Studium am wichtigsten sind. Forschungsstärke und Höhe der Drittmittel sind kein guter Indikator für die Qualität der Lehre und die Zufriedenheit von Studierenden. Kriterien, die für den Studienalltag aber von wesentlicher Bedeutung sind. Verschaffe Dir einen umfassenden Überblick verschiedener Rankings, auch anhand Deiner eigenen Kriterien. Wissenschaftliche Beiträge in internationalen Fachzeitschriften, Preise und Auszeichnungen sind für die Bewertung besonders wichtig Regionale und nationale Rankings sind für einen differenzierten Überblick oft vorteilhafter: Australien The Good Universities Guide wendet sich vor allem an Studierende mit einem Vier-Sterne System werden unterschiedliche Faktoren bewertet, ein individuelles Ranking kann nach persönlichen Bedürfnissen zusammengestellt werden Kanada MacLean s Guide to canadian Universities die Hochschulen werden für eine bessere Vergleichbarkeit in drei Kategorien unterteilt in die Bewertung fließen sowohl qualitative als auch quantitative Indikatoren ein USA U.S. News & World Report Die Rankings und Bewertungen werden in verschiedenen Fachbereichen und Kate gorien der Hochschulen vorgenommen Studierende haben die Möglichkeit, nach ihnen wichtigen Kriterien zu differenzieren STUDIENFÜHRER 11

12 ländertour Studieren in den USA Land der unbegrenzten Möglichkeiten HAWAI I USA FAST FACTS Hauptstadt Washington, D.C. Staatsform Republik Amtssprache keine Sprache benannt, de facto Englisch Fläche ca. 10 Millionen km² Einwohnerzahl 305 Millionen Bevölkerungsdichte 31 Ew/km² Währung US-Dollar Zeitzone UTC-5 bis UTC-10 3 Fotos: Berkeley College I m Schmelztiegel USA, dem drittgrößten Land der Erde, muss man auf alles gefasst sein. Zwischen New York und Kalifornien liegen Welten, die es zu entdecken gilt. Nicht nur in kultureller Hinsicht ist das Land durch Vielfältigkeit und Gegensätze gekennzeichnet. Das Land und seine Bevölkerung auf einen Nenner zu bringen ist unmöglich. Für jeden Geschmack und Lebensstil haben die USA etwas zu bieten. Ein Studienaufenthalt birgt daher zahlreiche Herausforderungen und kann den eigenen Horizont maßgeblich erweitern. Die USA zeichnen sich durch exzellente wissenschaftliche Beiträge in allen Fachbereichen aus, kein anderes Land kann so viele Nobelpreisträger vorweisen wie die USA. Die innige Beziehung zwischen Wirtschaft und Wissenschaft fördert und stimuliert ein innovatives Lehr- und Lernumfeld mit ganz eigener Dynamik, der man sich schwer entziehen kann. Die Hochschullandschaft ist dabei ausgesprochen vielfältig und dezentral. Die Hochschulen agieren autonom und stehen im Wettbewerb zueinander. Von den etwa 4200 Studieren in der ultimativen Weltstadt: New York City Bildungseinrichtungen werden ca Universitäten und Colleges privat betrieben. Die Qualität der Universitäten in Ausstattung und Lehre kann sich demnach stark voneinander unterscheiden. Hinsichtlich der Studienmöglichkeiten und Abschlüsse lassen sich die Hochschulen in folgende Typen unterscheiden: Das Community College ermöglicht ein zweijähriges Studium mit einem in Deutschland nicht anerkanntem Abschluss. Da der Abschluss aber für einen konsekutiven Bachelor-Studiengang anerkannt wird, stellen die Community Colleges eine kostengünstige Alternative für einen Studieneinstieg dar. An den Colleges kann ein erster berufsqualifizierender Abschluss, der Bachelor, erworben werden. In der Regel beinhalten die ersten zwei Jahre eine generelle und breite Einführung, weshalb an einigen Unis mit einem Abiturzeugnis der Einstieg in das zweite Jahr möglich ist. Das College kann eigenständig oder auch Teil einer großen Universität sein. Die Universities ermöglichen neben dem Bachelor den Erwerb des Master- und Doktorgrades. Zu beachten gilt es, dass einige bürokratischen Hürden für die Bewerbung zu bewältigen sind. So sollte z.b. eine Bewerbung für ein Auslandssemester frühzeitig geplant und angegangen werden: Visum Für einen Studienaufenthalt in den USA muss man ein Studentenvisum (F-1 Visum) beantragen. Die Antragsunterlagen reicht man persönlich in der US-Vertretung in Berlin, München oder Frankfurt ein. Ein persönliches Interview gehört zur Antragsprozedur (www.usembassy.de). Krankenversicherung Studierende müssen über die gesamte Studiendauer krankenversichert sein. Man kann sich sowohl in seinem Heimatland als auch in den USA versichern. Die einheimische Versicherungspolice sollte in englischer Sprache vorliegen. Arbeiten Mit einem F-1 Visum können internatio nale Studierende auf dem Campus arbeiten. Hat man einen Abschluss erworben, ist es möglich, im Anschluss bis zu einem Jahr in den USA zu arbeiten. Kosten pro Semester Studiengebühren bis EUR Lebensh.-kosten bis EUR. Semesterstart Sept. und Jan. (Semestersystem); Januar, April, September, November (Quartersystem). 12 STUDIENFÜHRER

13 info USA LÄNDERTOUR washington montana north dakota minnesota maine oregon idaho south dakota wisconsin new york boston massachusetts san francisco los angeles pazifischer ozean Kalifornien nevada utah arizona wyoming nebraska colorado usa kansas oklahoma new Mexico texas iowa missouri arkansas louisiana illinois mississippi CHICAGO indiana kentucky tennessee alabama ohio west virginia georgia pennsylvania virginia north carolania south carolania new york atlantischer ozean florida Golf von Mexico Wohin geht s in den USA? An diese Universitäten kann Dich vermitteln Alabama Birmingham Southern College Arizona Northern Arizona University Kalifornien California Polytechnic State University California State University, Fullerton Monterey Institute of International Studies National University San Diego State University University of California, Davis University of California, L. A. Extension Colorado Colorado State University Florida Eckerd College University of South Florida Hawai i Hawaii Pacific University Illinois Millikin University University of Illinois, Springfield Indiana Indiana State University University of Evansville Iowa University of Northern Iowa Kansas Pittsburg State University Benedictine College Kentucky Northern Kentucky University Massachusetts Fisher College Northeastern University Missouri Maryville University Saint Louis University Montana Montana State University (Bozeman) New York Berkeley College Binghamton University SUNY Plattsburgh Ohio Ashland University College of Wooster Tiffin University Pennsylvania Duquesne University Kutztown University Utah Southern Utah University Westminster College Virginia George Mason University West Virginia West Virginia University Wisconsin Ripon College 1) Studieren in der Fashion-Metropole 2) Downtown flanieren und Leute gucken the iec country specialist says Nutze die Chance der Vielfältigkeit in den USA. Doch wo anfangen? College, University, Community College, State University Was ist was? Das Hochschulsystem in den USA ist so divers und teilweise konfus. Welcher Bundesstaat ist der richtige für mich? Private oder staatliche Hochschule? Wie ist das mit dem Visum? Wir helfen Dir, diesen Fragenberg abzubauen. Auf den nächsten Seiten findest Du erste Infos. Katrin Kühn Country Specialist für USA STUDIENFÜHRER 13

14 LÄNDERTOUR USA unis Alumni Eindrücke aus der Ferne Die Bandbreite von Natur, die hier vorherrscht ist einfach unglaublich. Innerhalb von 150 Meilen kann man ein Wochenende in der Wüste verbringen (Mojave Desert), das nächste Wochenende kann man Ski laufen gehen (Big Bear bei L.A.) und das darauf kann man für ein schönes Strandwochenende einplanen mit Beachvolleyball, Surfen und Beachparty oder doch lieber einen der vielen Nationalparks besuchen? Die Kalifornier sind unglaublich freundlich und wesentlich hilfsbereiter, absolut easy going und erheblich leichter für Dinge zu begeistern als die Deutschen. Christoph Moldt, Study Abroad an der San Diego State University, Fachbereich Social Sciences Foto: Monterey Institute of International Studies akkreditierung Auf ist Verlass Die AIRC Akkreditierung bestätigt abermals die hohen Standards und Qualität unserer Studienberatung und Studienplatzvermittlung. Als eine der ersten acht Agenturen weltweit hat den Akkre ditierungsprozess erfolgreich durch laufen und am 4. Dezember 2009 in Miami die offizielle Akkreditierung für Studienplatzvermittlungen erhalten. Amerikanische Universitäten wollen sich in Zukunft nur von zertifizierten Studienplatzvermittlungen vertreten lassen. Der dafür im Jahr 2008 gegründete American International Recruitment Council (AIRC) entwickelt dafür die hohen Standards. Vor allem Seriosität und umfangreiche Kenntnisse des US-Amerikanischen Bildungswesen stehen dabei im Vordergrund. Beides können wir nun auch nachgewiesen gewährleisten. Did you know? Die Stadt New York hieß von 1624 bis 1664 Nieuw Amsterdam (New Amsterdam). Sie war Verwaltungssitz der Niederländer, die das Gebiet zu dieser Zeit als Kolonie Nieuw Nederland einnahmen. Sie waren es auch, die die Insel Manna-hatta (hügelige Insel), dem heutigen Manhattan, von den Native Americans kauften wurde die Kolonie von den Briten erobert. Hawai i Hawai i Pacific University Gründung 1965 Lage Hauptcampus im Zentrum von Honolulu, Hawai i Loa Campus bei Kaneohe, Oceanic Institute (alle auf der Insel Oahu) Anzahl Studierende davon international Partnerhochschulen HWR Berlin, FS Neu-Ulm, ISM Dortmund, BiTS Iserlohn, Universität Augsburg, FH Wien, FH Salzburg Semesterstart September und Januar Studiengebühren pro Auslandssemester USD im Undergraduate Bereich (ca EUR, Stand 03/2010) und ca USD im Graduate Bereich (ca EUR, Stand 03/2010) Tourismus auf Hawai i studieren wo ginge das besser! Entdecke diese wunderschönen Insellandschaften und profitiere von dem ausgezeichneten Ruf der Uni für das Studienfach Travel Industry Management renommierte und erfahrene Dozenten konnten für dieses Fach gewonnen werden. Berge, Meer und Stadt alles auf Hawai i Eine erstklassige akademische Ausbildung wird Studenten an der Hawai i Pacific university (HPU) geboten. Die anspruchsvollen Studienprogramme und ausgezeichneten Fakultäten, die kulturelle Vielfalt der Studierenden und das tropische Klima machen die HPU zu einem perfekten Studienort. Dabei ist das Preis-Leistungs-Verhältnis sehr gut: Die HPU wird in nationalen Rankings stets als best buy eingestuft. Internationale Studierende können an der HPU ein bis zwei Gastsemester, sowie eine Vielzahl von Bachelor- oder Master-Programmen absolvieren so unter anderem in Wirtschaftswissenschaften, Kommunikation, Informatik, Tourismusmanagement und Meeres kunde. Neben dem MBA stehen zudem weitere elf Aufbaustudiengänge zur Auswahl. In der Forschung ist die HPU eng mit der Pazifikregion verbunden: Am Ozeanischen Institut wird in den Bereichen Aquakultur, Biotechnologie und Küsten- Ressourcen-Management geforscht. Studenten aus der ganzen Welt fühlen sich auf den einmalig schönen Campi der Uni auf der Insel Oahu wohl: Der hauptcampus liegt im Zentrum von Honolulu, dem Geschäfts-, Regierungs- und Finanzzentrum der Pazifikregion. Der Hawai i Loa Campus ist von der eindrucksvollen Koolau Berg kette umgeben und nur ein paar Minuten von Oahus einladenden Stränden entfernt. Ein Pendelbus verbindet bequem die Standorte der Universität. Neben modernsten Einrichtungen wie dem Medien- und Technologiezentrum bietet die Uni hervorragend ausgestatte Bibliotheken, Computerarbeitsräume und eine gute Infrastruktur für die Studierenden: ob Buchladen, Straßencafés, Theater oder Sportplatz in jedem Fall ist dafür gesorgt, dass neben der Arbeit das Vergnügen nicht zu kurz kommt. 14 STUDIENFÜHRER

15 info USA LÄNDERTOUR New York Berkeley College Aufregend ist es in New York Das Berkeley College liegt mit seinem Hauptcampus mitten in Manhattan. Midtown ist das größte Finanzviertel der Welt. Das Studium reflektiert die vielfältigen Möglichkeiten dieser Stadt. Das Berkeley bietet diverse Business Programme in kleinen Kursen mit viel persönlicher Aufmerksamkeit. Kurse können tagsüber, abends, am Wochenende oder online belegt werden. Das Quarter-System ermöglicht ein zügiges Studieren und einen flexiblen Studienstart. Innerhalb von drei Jahren kann der Bachelor erworben werden. Die Ausrichtung der Studienprogramme orientiert sich an den sich ständig wandelnden Bedingungen in der Wirtschaftswelt. Neben Finanzwesen, allgemeinen Wirtschaftswissenschaften und Marketing kann auch Fashion Marketing und Management, Entrepreneurship u.a. studiert werden. Egal ob man sich im kreativen Umfeld zu Hause fühlt, in großen Unternehmen international tätig sein oder seine Menschenkenntnisse im Personalwesen anwenden möchte, die zugeschnittenen Bachelorprogramme bieten Studierende die optimale Ausbildung. New York City: die ultimative Weltstadt. Das Kultur- und Unterhaltungsangebot sowie die Sehenswürdigkeiten in New York sind alle einmalig: Broadway, Times Square, The Metropolitan Opera, the N.Y. Yankees, Central Park, das Guggenheim Museum und so weiter. Viel zu entdecken gibt es in den bekannten Stadtbezirken: Greenwich Village, Chinatown, Soho, Little Italy, Brooklyn und mehr. Gründung 1931 Lage Campi in NYC und New Jersey Anzahl studierende 7000 davon international 725 semesterstart Januar, April, Juli und September Studiengebühren pro Auslandssemester USD pro Quarter (ca EUR, Stand 03/2010) Studiere in der Modehauptstadt der USA! Der Studiengang Fashion Marketing and Management bildet eine optimale Grundlage für eine Business Karriere in der internationalen Modewelt. Das in den Bachelor integrierte Praktikum gibt Dir die einmalige Chance, die Geschäfte der einschlägigen Macher dieser Branche kennenzulernen. Colorado Colorado State University Jede Menge Grün und Berge der Green University Die Colorado State University ist eine traditionsreiche und forschungsstarke Hochschule. Ihre Wurzeln in den Agrarwissenschaften spiegeln sich auch heute noch in der starken naturwissenschaftlichen Ausrichtung der Forschung wider. Colorado State ist zudem für die ausgezeichnete Lehre bekannt. studierende wählen aus mehr als 150 Studienprogrammen acht verschiedener Fakultäten. Geistes-, Ingenieur- oder Wirtschaftswissenschaftler kommen hier nicht zu kurz. Das College of Business der Colorado State University beispielsweise kann eine herausragende Reputation vorweisen und gehört zu den besten des Landes. AACSB akkreditiert, ist Exzellenz in der Lehre gewährleistet. Am College of Engineering wird in sechs verschiedenen Disziplinen gelehrt und geforscht. Ziel der Ausbildung am College ist, Expertise und Bewusstsein für eine lebenswerte und nachhaltige (Um-) Welt zukünftiger Generationen zu schaffen. Dazu gehört die Entwicklung erneuerbarer Energie, Lebensqualität verbessernder Technologien sowie die Erforschung der Atmosphäre. Der internationale Fokus, Umweltbewusstsein und Sensibilität für zukünftige Herausforderungen finden sich in allen Fachbereichen wieder, selbst in den zahlreichen kunst-, kommunikations- und geisteswissenschaftlichen Studiengängen dreizehn Fakultäten sind im College of Liberal Arts vereint. Der Campus befindet sich in der Einwohner Stadt Fort Collins, etwa eine Autostunde von Denver entfernt am Fuße der Rocky Mountains. Geprägt durch das studentische Leben, hat die Stadt einiges zu bieten: Jedes Jahr gibt es diverse Festivals; kleine Brauereien und Pubs haben sich in der Altstadt etabliert. Museen, Theater, Galerien und Cafés sorgen für Abwechslung. Gründung 1870 Lage Fort Collins, Colorado Anzahl studierende davon international ca. 900 Semesterstart Januar und September Studiengebühren pro Auslandssemester USD im Bachelor und USD im Master (ca EUR und EUR, Stand 03/2010) Studiere an der Green University der Umweltschutz steht an der Colorado State an erster Stelle das wird hier nicht nur gelehrt sondern auch gelebt. Initiativen sind RecycleMania, das Green Power Program oder das neue mehrfach ausgezeichnete energieeffiziente Dining Center. Die Liste der Projekte ist lang. STUDIENFÜHRER 15

16 LÄNDERTOUR USA unis Kalifornien National University Gründung 1971 Lage Campi in San Diego, Los Angeles und San Jose, Kalifornien Anzahl Studierende davon internantional ca. 900 studienstart monatlich, basierend auf einem Quarter-System Studiengebühren pro Aus landssemester für vier Kurse (vier Monate) USD (ca EUR, Stand 03/2010) für drei Kurse (drei Monate) USD (ca EUR, Stand 02/2010) Beginne Dein Auslandssemester, wann es Dir am besten passt aufgrund des einmaligen Studiensystems kann ein Auslandssemester jeden Monat be gonnen werden. Warum nicht den grauen Monaten des Jahres in Deutschland entfliehen? Hauptcampus in San Diego Die National University ist eine moderne und innovative private Hochschule. Kultureller Austausch und Vielfalt spielen an der NU eine sehr wichtige Rolle. Die Studierenden stehen im Mittelpunkt. Das spiegelt sich sowohl in der Lehre als auch in den zahlreichen Beratungs- und Unterstützungsangeboten für die persönliche Karriereentwicklung wider. Flexibilität und persönliche Förderung werden an der NU daher groß geschrieben. Das akademische Jahr gliedert sich in Quarter, wobei die Kurse nicht parallel sondern hintereinander belegt werden. Ein Kurs dauert vier Wochen und ermöglicht die sehr intensive Auseinandersetzung mit dem Lehrinhalt. Dieses außergewöhnliche System ermöglicht einen flexiblen Studienstart. Das Studienangebot ist vielfältig: Die wirtschaftswissenschaftlichen Programme bereiten auf Führungspositionen in einer multikulturellen und globalen Gesellschaft vor. An keiner anderen Uni in Kaliforniern werden so viele Lehrer aus- und weiter gebildet. Zukünftige Ingenieure und Projektmanager im Baugewerbe erlernen an der NU die neuesten Trends. Weitere spannende und wegweisende Programme werden in den Bereichen Gesundheitswesen, Kommunikations-, Natur- und Geisteswissenschaften angeboten. Campi des NU Netzwerkes befinden sich in ganz Kalifornien, u.a. Los Angeles und San Jose. Der Hauptsitz der Uni ist in San Diego: Americas Finest City lockt nicht nur wegen des angenehmen Klimas Studierende aus der ganzen Welt an San Diego gehört unter anderem zu den bedeutendsten Zentren für Telekommunikations- und Biotechnologie. In der achtgrößten Stadt der Vereinigten Staaten genießt Du das urbane Flair einer Metropole, die geprägt ist durch eine sehr relaxte Atmosphäre und Lebensart. Kalifornien Monterey Institute of International Studies Gründung 1955 Lage Monterey, Kali - fornien Anzahl Studierende 800 davon international ca. 264 Partner hochschulen Universität Heidelberg, Universität Leipzig, Universität Mainz (nur Sprachen) semesterstart Januar und August Studiengebühren pro Auslandssemester 13,604 USD (ca EUR, Stand 03/2010) Studiere Dolmetschen und Übersetzen an der renommierten Graduate School of Translation, Interpretation, and Language Education. Egal ob bei der UN, EU oder anderen wichtigen internationalen Organisationen, Konferenz-Dolmetscher/innen und Übersetzer/innen sind für die internationale Diplomatie unverzichtbar. Ein Berufsfeld mit spannenden Einblicken. Be the solution! Mittelpunkt am Monterey Institut of International Studies (MIIS) sind wohl die kritischsten Themen unserer Zeit: die Internationalen Wirtschaftsbeziehungen, Politik, Umwelt, Sicherheit, Menschenrechte und Entwicklung gehören dazu. Die Graduate Programme am MIIS bereiten optimal auf Führungspositionen im internationalen und multilingualen Umfeld vor. Die interdisziplinären Studienprogramme bilden eine Schnittstelle zwischen Sprachen, Politik und Wirtschaft. The Monterey Way das bedeutet fundiertes theoretisches Wissen auch praktisch anwenden können. Durch Praktika, freiwilliges engagement und fortlaufende Arbeitsmöglichkeiten wird erworbenes Wissen gefestigt und kann in der Gemeinschaft umgesetzt werden. Theorie und Praxis werden verbunden, erkundet, angefochten, hinterfragt, reflektiert und verbessert. So sind die Studierenden für die Entwicklung des Studieninhaltes genauso mitverantwortlich wie die Dozenten. Dieses anwendungsorientierte und inklusive Lernen zeichnet das Institut aus und hebt es von anderen Unis ab. Aus zahlreichen Masterprogrammen kann gewählt werden: z.b. MBA in International Management, International Policy Studies, Nonproliferation and Terrorism Studies, Public Administration, International environmental Policy oder Translation. Das MIIS befindet sich im Herzen von Monterey, Kalifornien, etwa 160 km südlich von San Francisco. Das angenehme maritime Klima mit warmen Sommern und milden Wintern, eine wunderschöne Küste mit schroffen Klippen und versteckten Buchten sowie ein reiches Kulturleben locken Studierende aus aller Welt in die Stadt. Internationalität prägt das Campusleben 16 STUDIENFÜHRER

17 Unis info USA LÄNDERTOUR Kalifornien San Diego State University der SDSU kein Vermögen, mit ca Dollar für ein Auslandssemester ist man dabei. Palmen auf dem Campus Die 1897 gegründete San Diego State University (SDSU) ist die älteste und größte Hochschule in der Region San Diego und gehört zu den angesehensten Forschungsinstitutionen in den USA Forschungsaktivitäten in einer Vielzahl von Studienbereichen, eine gute Quote von Promotionen pro Professor sowie der Standort San Diego als aufstrebendes Zentrum für Biotechnologie brachten der SDSU denn auch das Prädikat forschungsintensive Universität von der renommierten Carnegie Foundation ein. Positiv: trotz Excellenz kostet ein Studium an Das Studienangebot ist vielfältig: Wer ein oder zwei Gastsemester an der SDSU verbringen möchte, hat beispielsweise die Wahl zwischen Ingenieurwesen und Naturwissenschaften, Gesundheitswissenschaften, Politik und Soziologie, Literaturwissenschaft und Fremdsprachen, Wirtschaftswissenschaften, Kommunikation und Journalismus, Film und Fernsehen, Tanz und Musik, Philosophie, Geschichte oder auch Geologie. Auch Sprachkurse um das eigene Englisch etwas aufzubessern, sind im Rahmen eines Auslandssemesters möglich. Moderne Einrichtungen, umfassende Beratungsangebote und eine aktive Studentenschaft machen die SDSU zu einem attraktiven Studienort. San Diego ist die zweitgrößte Stadt Kaliforniens und liegt nur eine halbe Autostunde von der mexikanischen Grenze entfernt. Ein angenehmes Klima die Jahresdurchschnittstemperatur beträgt 21 Grad sowie schöne Pazifikstrände machen San Diego zu einem beliebten Urlaubsziel. Gründung 1897 Lage Campi in San Diego Anzahl studierende davon international semesterstart Januar, April, Juli und September Partnerhochschulen europa- universi tät Viadrina Frankfurt (Oder), HS Magdeburg- Stendal, FH Mannheim, HS Reutlingen, Universität zu Köln, TU Dortmund, Universität Hannover, Universität Münster, Universität Ulm, Universität Mannheim Studiengebühren pro Auslandssemester USD pro Quarter (ca EUR, Stand 03/2010) Mind your Business! Das International Business Program ist eines der besten und renommiertesten in den USA. Das AACSB akkreditierte College for Business Administration an der SDSU ist das fünftgrößte in den Vereinigten Staaten für Bachelorprogramme. Die Zeitschrift Success hält die Fakultät für Unternehmer für eine der 25 Besten Amerikas. Kalifornien California State University Fullerton (CSUF) Fullerton Campus Du suchst die perfekte Kombination aus hervorragenden Studienbedingungen und gutem Wetter? Die California State University Fullerton (CSUF) in Orange County, Süd-Kalifornien, punktet nicht nur mit über 100 Studiengänge in allen akademischen Bereichen, sondern auch mit der Nähe zu gleich drei hervorragenden Stränden: Laguna Beach, Newport Beach und Surf City Huntington Beach! Als staatliche Universität gehört die CSUF dem California State University System an. Ihre Wirtschaftsfakultät ist die größte in Kalifornien und die fünftgrößte in den Vereinigten Staaten. Studierende der wirtschaftswissenschaftlichen Studiengänge wählen aus einer großen Zahl interessanter Kurse in Buchhaltung, Finanzen, Marketing, Management und anderen Bereichen. Auch in Pädagogik, Kommunikationswissenschaften, Informatik, Sprachen und Sozialwissenschaften bietet die Uni sehr gute Kurse an. Eine weitere Besonderheit der CSUF ist ihr hervorragender Ruf im Bereich Musiktheater. Ein Auslandssemester an der CSUF ist somit eine gute Gelegenheit, Kurse in Tanz, Schauspiel oder Theaterwissenschaft zu besuchen. Neben sonnigem Wetter und freundlichen Menschen bietet Süd-Kalifornien auch viele Sehenswürdigkeiten. Disneyland ist nur wenige Minuten vom Fullerton Campus entfernt. Los Angeles erreicht man mit dem Auto in unter einer Stunde und für einen Ausflug nach San Diego benötigt man 90 Minuten gen Süden auf der berühmten Strand -Autobahn dem Pacific Coast Highway (PCH). Aber auch der CSUF Campus bietet viele Möglichkeiten: Bei über 250 Student Clubs und Organisationen ist für jeden das richtige Freizeitangebot dabei. Gründung 1957 Lage Fullerton (Orange County, California) Anzahl Studierende davon international Partnerhochschulen Universität Tübingen, Universität Heidelberg, HS Karlsruhe, Hochschule für Wirtschaft und Umwelt Nürtingen-Geislingen Semesterstart September und Januar Studiengebühren pro Auslands semester USD (ca EUR, Stand 03/2010) Die CSUF ist auch für ihren riesigen botanischen Garten, das Fullerton Arboretum, bekannt. Über 10 Hektar Grünfläche bieten den idealen Platz für entspannte Pausen zwischen den Vorlesungen oder Lerngruppentreffen im Freien! STUDIENFÜHRER 17

18 ländertour Studieren in kanada Land der gegensätze kanada FAST FACTS Hauptstadt Ottawa Staatsform Parlamentar. Monarchie Amtssprache Englisch, Französisch Fläche ca. 10 Millionen km² Einwohnerzahl ca. 34 Mio. Bevölkerungsdichte 3,4 Einw./ km² Währung Kanadischer Dollar Zeitzone UTC 3.5 bis UTC 8 Visum Für einen Studienaufenthalt von bis zu sechs Monaten ist kein Studentenvisum erforderlich. Dauert das Studium länger, ist eine Studienerlaubnis zu beantragen (www.kanada.de). Krankenversicherung Für ein Studium ab drei Monaten können Studierende eine kanadische Krankenversicherung über die Gastuniversität abschließen. Arbeiten Wer im Besitz einer gültigen Studienerlaubnis ist, darf auf dem Campus arbeiten. Seit kurzem können Student/innen, die schon seit mind. 6 Monaten Vollzeit vor Ort studieren und eine Arbeitserlaubnis beantragen, auch außerhalb des Campus arbeiten (bis zu 20 Std. während des Semesters, unbegrenzt in den Ferien). Voraussetzung ist, dass die Universität ein entsprechendes Abkommen unterschrieben hat. Dies trifft für alle kanadischen Universitäten zu, an die vermittelt. Kosten pro Semester Studiengebühren bis EUR, Lebenshaltungskosten bis EUR. Semesterstart September und Januar Kamloops (Sitz der Thompson Rivers University in British Columbia) ist in eine atemberaubende Landschaft gebettet U nberührte Natur trifft auf pulsierende Städte. Das riesige Land mit seinen gerade mal 33 Millionen Einwohnern ist der Inbegriff von Wildnis und endloser Weite. Ein Großteil des Landes ist weithin unerschlossen, was nicht darüber hinwegtäuscht, dass sich insbesondere im Süden des Landes pulsierende Städte zu Metropolen entwickelt haben. Weltoffen, sicher und sauber präsentieren sich die großen und kleineren Städte. Diese einmalige Kombination aus Wildnis, Weite und Weltstädten macht das Studium in Kanada zu einem ganz besonderen Erlebnis. Dabei gilt Kanada als eines der lebenswertesten Länder der Erde. Bildung spielt in Kanada eine außerordentliche Rolle, was sich in den umfassenden Investitionen in das Bildungssystem widerspiegelt. Zum großen Teil wird dieses öffentlich finanziell unterstützt, wodurch eine beständig hohe Qualität, unabhängig von Standort oder Fachbereich, gewährleistet wird. Kanadas Universitäten genießen daher weltweit einen exzellenten Ruf. Die Zuständigkeit für bildungspolitische Angelegenheiten liegt bei den Provinzregierungen, weshalb Zulassungsvoraussetzungen und Studiengebühren in den einzelnen Territorien variieren. Besonders attraktiv ist das umfassen de, vielfältige und innovative Fächerangebot in Kanada, welches die Universitäten autonom festlegen. Die Hochschulen bieten bis zu drei abschlüsse an: Bachelor, Master und PhD/ Doktorat, wobei die Abschlüsse kanadischer Universitäten denen der amerikanischen und anderer Commonwealth Universitäten entsprechen. Neben dem breiten Studienangebot hat man in Kanada den Vorteil, sowohl die Englischals auch die Französischkenntnisse zu verbessern. An einigen Unis können Kurse in beiden Sprachen belegt werden. Spätestens im Alltag kommt man mit beiden Sprachen in Berührung. Außerhalb Québecs, wo Französisch alleinige Amtssprache ist, hat vor allem Ontario den zahlenmäßig größten Anteil französischsprachiger Bevölkerung. Zahlreiche weitere kulturelle Einflüsse prägen das Einwandererland mit seiner multikulturellen Gesellschaft. So verwundert es nicht, dass es jedes Jahr zehntausende internationale Student/innen nach Kanada zieht, welche dort herzlich aufgenommen werden. Dabei gilt es bei der Vorbereitung auf ein Studium in Kanada einiges zu beachten. 18 STUDIENFÜHRER

19 Kanada INFO Kanada LÄNDERTOUR Kamloops Vancouver Regina Winnipeg Experten - Interview mit Thilo Lenz von der Kanadischen Botschaft, Berlin Foto: Thompson Rivers University Foto: The University of Winnipeg Wohin geht s in Kanada? An diese Universitäten kann Dich vermitteln British Columbia Fairleigh Dickinson University Thompson Rivers University University of the Fraser Valley Vancouver Island University Manitoba The University of Winnipeg Ontario Trent University Saskatchewan The University of Regina the iec country specialist says... Alumni Schon bei der Einreise in Kanada wurde mir klar, wie herzlich und freundlich die Kanadier sind. Sie sind so hilfsbereit, dass man sich nur wohl fühlen kann. Dieses freundliche Auftreten der Menschen machte vor der Uni nicht halt. Alle Mitarbeiter und Professoren stehen einem bei Fragen immer mit Rat und Tat zur Seite. Die Professoren haben alle Sprechzeiten, aber sie sind auch darüber hinaus für die Studenten ständig erreichbar, ob per oder persönlich in ihren Büros. Anne Stroka, Study Abroad an der University of Winnipeg, Fachbereich Business and Economics Peterborough toront0 Eindrücke aus der Ferne Did you know? Mit dem Statut von Westminster erhielt das Land 1931 gesetzgeberische Unabhängigkeit, die letzten verfassungsrechtlichen Bindungen zum Vereinigten Königreich wurden 1982 aufgehoben. Staatsoberhaupt ist dennoch Königin Elisabeth II., die durch einen Generalgouverneur vertreten wird. Sie ziert auch die Vorderseite aller Kanadischer Münzen, sowie des 20 Dollarscheins. Wunderschöne Naturlandschaften und ein ausgezeichnetes Hochschulsystem locken für einen Studienaufenthalt nach Kanada und das zu günstigen Preisen. Ein Auslandssemester an den Partnerunis in Kanada lässt sich fast überall komplett mit Auslands-BAföG finanzieren. Dank brauchst Du für ein Auslandssemester auch nirgendwo einen TOEFL. Die Bewerbungsgebühren fallen fast immer weg. Plane Dein Auslandsstudium mit und die restlichen bürokratischen Hürden sind kein Problem mehr. David Nitschke Country Specialist für Kanada Welche Vorteile haben deutsche Studenten von einem Studium in Kanada? Hervorragendes Bildungsniveau Eine der größten Stärken Kanadas ist das exzellente Bildungsniveau, das von allen Bildungseinrichtungen landesweit geboten wird. Direkter Einstieg ins Berufsleben Viele postsekundäre Bildungseinrichtungen se hen in ihren Studienplänen Berufspraktika und / oder praxisorientierte Projektarbeiten vor. Weltweit anerkannte Bildungsabschlüsse In Kanada erworbene Zeugnisse und Bildungsabschlüsse werden überall auf der Welt anerkannt. Was zeichnet ein Studium in Kanada aus? Studierende im Mittelpunkt Wenn Du an Deine Zukunft denkst, weißt Du, dass Du sowohl theoretisches Fachwissen als auch praktische Fähigkeiten brauchen wirst, um beruflich erfolgreich zu sein. Die Ausbildung in Kanada kombiniert akademische Exzellenz mit zahlreichen Gelegenheiten zur aktiven Mitarbeit und Zusammenarbeit. Die Lehrkräfte stehen gern für Fragen zur Verfügung und sind sehr hilfsbereit. Aufregendes Campus-Leben Kanadas Hochschulen bieten fantastische Möglichkeiten, Leben und Lernen auf angenehme Art und Weise miteinander zu verbinden; angefangen von weltweit vernetzten Bibliotheken über Sportstätten mit Olympia-Niveau bis hin zu öffentlichen Konzerthallen und Kunstgalerien bieten Dir Kanadas Campusse einfach alles, was das Freizeitherz begehrt. Was zeichnet einen längeren Aufenthalt in Kanada aus? Land der Vielfalt Bunte Vielfalt gibt es in Kanada nicht nur bei den Menschen, die hier leben. Auch die Landschaft Kanadas ist spektakulär und sehr abwechselungsreich. Neben den berühmten Rocky Mountains und endlosen Prärien gibt es hier die im Norden gelegene Tundra, dichte Waldflächen und große Seen und Meere mit Felsküste oder Sandstrand. Der Wechsel der vier Jahreszeiten ist vielerorts spürbar. Warme Sommer kannst Du genauso erleben wie kalte und schneereiche Winter. Neben atemberaubend schönen und einsamen Naturgebieten gibt es moderne Großstädte, in denen das Leben pulsiert. Dabei hat jede Region ihren eigenen Charakter und Charme. Interessante Links zum Thema: STUDIENFÜHRER 19

20 ländertour Kanada unis British Columbia Fairleigh Dickinson University Gründung 1942 Lage Campus im Zentrum von Vancouver Anzahl Studierende davon internantional studienstart (Trimester) Januar, Mai, September Studiengebühren pro Aus landssemester USD für drei Kurse (ca EUR, Stand 03/2010) Studiere in der lebenswertesten Stadt der Welt! Durch den Campus mitten im Zentrum von Vancouver kann man direkt in das Stadtleben eintauchen. Aber auch die Umgebung hat einiges zu bieten, entdecke die tollen Sporteinrichtungen, bekannt durch die Olympischen Winterspiele Anna (aus Russland) und Toni (aus Deutschland), studentinnen der Fairleigh Dickinson University Die Fairleigh Dickinson University in Vancouver bietet Bachelorprogramme im Bereich Business und IT auf hohem Niveau an einem attraktiven Studienort der kleine Campus mitten im Zentrum der Stadt sorgt für eine persönliche Atmosphäre. Studierende profitieren von exzellenten Betreuungsverhältnissen und hochmodern ausgestatteten Einrichtungen direkt in Downtown Vancouver. Hilfreich für diejenigen, die ihren Geldbeutel schonen müssen: die FDU bietet eine Vielzahl von Stipendien für leistungsstarke Student/innen. Ebenfalls interessant: Wer an der FDU seinen Bachelor macht, hat zwar in Kanada studiert, aber auch gleichzeitig einen USamerikanischen Hochschulabschluss erworben, da die FDU ihren Muttercampus in New Jersey, USA hat. Wer möglichst schnell ins Berufsleben durchstarten möchte, profitiert zudem vom Trimestersystem der Uni: der Bachelor dauert so statt vier nur drei Jahre. Wer neben dem Studium ein wenig Zeit übrig hat, kann sich in einem der zahlreichen Freiwilligenprojekte beteiligen, welche die Uni unterstützt und durch die Führungsstärke und soziale Verantwortung vermittelt werden sollen. Der Campus direkt im Zentrum Vancouvers ist dabei auch idealer Ausgangspunkt für Unternehmungen außerhalb des Hörsaals: in unmittelbarer Nähe zum Meer gelegen, bietet sich von Surfen bis Segeln eine ganze Palette von Wassersportaktivitäten an. Wen es eher zum Skifahren in die Berge zieht, hat es auch dorthin nicht weit. Vancouver ist eine kosmopolitische, multikulturelle und junge Stadt, die in punkto Studentenleben keine Wünsche offen lässt. British Columbia Thompson Rivers University Studenten aus über 70 Nationen studieren gemeinsam auf dem modernen Campus der TRU Gründung 1970, Universitätsstatus seit 2004 Lage Campus in Kamloops, British Columbia Anzahl Studierende davon internantional Partnerhochschulen Universität Köln, Universität Erfurt Semesterstart September und Januar Studiengebühren pro Aus landssemester CAD (ca EUR, Stand 03/2009) Studiere Tourismus in atemberaubender Landschaft! Durch das Programm Adventure Studies kannst Du die Land schaft und Tourismus in unberührter Natur aus erster Hand erleben. Die staatliche Thompson Rivers University (TRU) bietet ein breites Angebot an Studienfächern, darunter Sozialwissenschaften, Geisteswissenschaften, Wirtschaftswissenschaften, Informatik, Naturwissenschaften und Umwelt, sowie Tourismus. Gelehrt wird dabei keineswegs nur im Hörsaal: Praktischer Unterricht in Zusammenarbeit mit lokalen Unternehmen oder Exkursionen in die Natur und in die Gemeinde von Kamloops gehören fest zum Programm. Interessant für Wirtschaftswissenschaftler, die es eilig haben: in nur 10 Monaten kann man hier seinen MBA machen. Auch Studierwilligen, die mit ihrem ersten Studium beginnen möchten, macht es die Uni leicht: 70 Zertifikate und Diplome in unterschiedlichen Fachrichtungen ebnen den Weg in eines der attraktiven, regulären Bachelorprogramme der Uni. Der moderne Campus der TRU liegt im Zentrum der Stadt Kamloops die aktive Student s Union und diverse Student Clubs sorgen dafür, dass es nicht langweilig wird: Sport wird in Kamloops groß geschrieben. Für internationale Studierende gibt es eine umfassende Orientierungswoche. Multikulturalität und Abwechslung bietet die landschaftlich und klimatisch reizvoll gelegene Einwohner Stadt Kamloops. Mit Theatern, Kinos und Restaurants steht Studierenden ein breites Freizeit- und Kulturangebot zur Verfügung. Vancouver und die Rocky Mountains sind nur wenige Autostunden entfernt. 20 STUDIENFÜHRER

Christina Klein. Studieren in Australien. interna. Ihr persönlicher Experte

Christina Klein. Studieren in Australien. interna. Ihr persönlicher Experte Christina Klein Studieren in Australien interna Ihr persönlicher Experte Inhalt 1. Einleitung... 7 2. Das Hochschulsystem... 9 3.Welche Universität sollte ich besuchen?... 15 4. Anerkennung des Studiums...

Mehr

www.horizon-messe.de Studieren in Australien und Neuseeland - Handout

www.horizon-messe.de Studieren in Australien und Neuseeland - Handout www.horizon-messe.de Studieren in Australien und Neuseeland - Handout INHALT Der Weg ins Ausland Zeitplan Formen des Studiums Das australische/neuseeländische Hochschulsystem Australische/Neuseeländische

Mehr

Erfahrungsbericht Non-Degree Program USA

Erfahrungsbericht Non-Degree Program USA Erfahrungsbericht Non-Degree Program USA Name/Alter: Michael, 24 Universität/Stadt: University of Chicago, IL Studienfach: Studium Generale Zeitraum: September 2012 März 2013 Bewerbungsprozess Juni 2013

Mehr

www.horizon-messe.de Studieren in der Schweiz -Handout-

www.horizon-messe.de Studieren in der Schweiz -Handout- www.horizon-messe.de Studieren in der Schweiz -Handout- INHALT Der Weg ins Ausland Zeitplan Formen des Studiums Das Schweizer Hochschulsystem Schweizer Hochschulen im internationalen Vergleich Die Auswahl

Mehr

Auslandssemester wo und wie

Auslandssemester wo und wie Auslandssemester wo und wie Als free mover oder an eine Partnerhochschule? In Europa oder in Übersee? Freiwillig oder integriert? Als reguläres Semester oder als Urlaubssemester? 1 Semester oder 2 Semester?

Mehr

Christina Klein. Studieren in den USA. interna. Ihr persönlicher Experte

Christina Klein. Studieren in den USA. interna. Ihr persönlicher Experte Christina Klein Studieren in den USA interna Ihr persönlicher Experte Inhalt 1. Einleitung... 7 2. Informationen zum Land... 8 3. Das Hochschulsystem... 11 4. Welche Universität sollte ich besuchen?...

Mehr

Bachelor Wirtschaftsinformatik

Bachelor Wirtschaftsinformatik Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Wirtschaftsinformatik Akkreditiert durch Wirtschaftsinformatik Hochschule für

Mehr

Inhalt. Karte der USA...8

Inhalt. Karte der USA...8 Inhalt Karte der USA...........................................8 Go out study abroad!.................................. 10 1 Warum Ausland?....................................... 12 2 Recherchieren, umschauen,

Mehr

Tickets and Check-In:

Tickets and Check-In: Vorbereiten auf Internationale Aufgaben? Starten ab Karlsruhe! Tickets and Check-In: Akademisches Auslandsamt Adenauerring 2 (ehem. Kinderklinik) 76131 Karlsruhe Tel.: 0721-608 - 4911 email: info@aaa.kit.edu

Mehr

Studium in Übersee. Internationales - International Students Office. Cornelia Stoll Referentin Überseeprogramme

Studium in Übersee. Internationales - International Students Office. Cornelia Stoll Referentin Überseeprogramme Studium in Übersee Internationales - Überblick Vorüberlegungen Übersee-Austauschprogramme des IStO Wohin? Wie? Finanzierung? Andere Wege ins Ausland Fakultät BE MUNDUS VDAC auf eigene Faust 2 Gründe für

Mehr

Office International Relations, Joana Rosenkranz

Office International Relations, Joana Rosenkranz Herzlich willkommen bei der Universität Groningen! Hartelijk welkom bij de Universiteit Groningen! Welcome at the University Groningen! 2/10/2009 1 Office International Relations, Joana Rosenkranz 2/10/2009

Mehr

GOstralia! GOzealand!

GOstralia! GOzealand! GOstralia! GOzealand! Deine Down-Under Experten: - Offizieller Vertreter der australischen und neuseeländischen Universitäten - Studienberatung und Bewerbungsabwicklung - Ansprechpartner in ALLEN Fragen

Mehr

Verfasst für die. Landesstiftung Baden-Württemberg. Verfasst von. Dominik Rubo. 695 S Orem Blvd., Apt. 5, Orem, UT 84058, USA. E-Mail: rubo.d@neu.

Verfasst für die. Landesstiftung Baden-Württemberg. Verfasst von. Dominik Rubo. 695 S Orem Blvd., Apt. 5, Orem, UT 84058, USA. E-Mail: rubo.d@neu. Erfahrungsbericht Verfasst für die Landesstiftung Baden-Württemberg Verfasst von Dominik Rubo 695 S Orem Blvd., Apt. 5, Orem, UT 84058, USA E-Mail: rubo.d@neu.edu Heimathochschule: European School of Business,

Mehr

Bachelor International Business Administration Exchange. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor International Business Administration Exchange. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor International Business Administration Exchange International Business Administration

Mehr

www.horizon-messe.de Studieren in Österreich -Handout-

www.horizon-messe.de Studieren in Österreich -Handout- www.horizon-messe.de Studieren in Österreich -Handout- INHALT Der Weg ins Ausland Zeitplan Formen des Studiums Das österreichische Hochschulsystem Österreichische Hochschulen im internationalen Vergleich

Mehr

Antrag auf Zulassung eines Studienplatzes für den Studiengang Master of Science (M.Sc.) BWL (Public and Non-Profit Management)

Antrag auf Zulassung eines Studienplatzes für den Studiengang Master of Science (M.Sc.) BWL (Public and Non-Profit Management) Antrag auf Zulassung eines Studienplatzes für den Studiengang Master of Science (M.Sc.) BWL (Public and Non-Profit Management) Ende der Bewerbungsfrist ist der 15.07.2015 Bei der Frist handelt es sich

Mehr

Das Studium im Ausland ERFAHRUNGEN UND WISSENSWERTES

Das Studium im Ausland ERFAHRUNGEN UND WISSENSWERTES Das Studium im Ausland ERFAHRUNGEN UND WISSENSWERTES Auslandsstudium und Auslandssemester Will ich ins Ausland? Wohin? Informationen? Voraussetzungen? Kosten? Deadlines? Wann erhalte ich Rückmeldung? Nächste

Mehr

Erfahrungsbericht über das Auslandssemester an der University of California Santa Barbara

Erfahrungsbericht über das Auslandssemester an der University of California Santa Barbara Erfahrungsbericht über das Auslandssemester an der University of California Santa Barbara Name Vorname Heimathochschule Gasthochschule Studiengang Heimathochschule Studiengang Gasthochschule Verbrachtes

Mehr

Bachelor International Business

Bachelor International Business Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor International Business Deutsch-Britischer Studiengang Akkreditiert durch International

Mehr

Kurzinformation zu den Möglichkeiten eines Doppelabschlusses an ausgewählten Partnerinstitutionen der MSM

Kurzinformation zu den Möglichkeiten eines Doppelabschlusses an ausgewählten Partnerinstitutionen der MSM Kurzinformation zu den Möglichkeiten eines Doppelabschlusses an ausgewählten Partnerinstitutionen der MSM Der Doppelabschluss Studenten der MSM haben die Möglichkeit, im Rahmen ihres Studiums durch einen

Mehr

Stipendien und Fördermöglichkeiten für ausländische Studierende. Ein Vortrag von Maria Maar

Stipendien und Fördermöglichkeiten für ausländische Studierende. Ein Vortrag von Maria Maar Stipendien und Fördermöglichkeiten für ausländische Studierende Ein Vortrag von Maria Maar 04. November 2015 Fördermöglichkeiten für ausländische Studierende 1. Studienabschlussbeihilfe 2. DAAD-Preis für

Mehr

Aktuelle Marktforschungsergebnisse von Bildungsweb

Aktuelle Marktforschungsergebnisse von Bildungsweb Aktuelle Marktforschungsergebnisse von Bildungsweb Welche Entscheidungskriterien und Erwartungen spielen eine Rolle bei der Suche nach dem richtigen Studium? Worauf achten Schüler, angehende Studenten

Mehr

Studium und Praktikum im Ausland. Ein Vortrag von Maria Campuzano International Office

Studium und Praktikum im Ausland. Ein Vortrag von Maria Campuzano International Office Studium und Praktikum im Ausland Ein Vortrag von Maria Campuzano International Office Information Auf den Webseiten der Universitäten oder Fachhochschulen kann man sich vorab über Partnerhochschulen und

Mehr

STUDIUM, PRAKTIKUM UND AUSBILDUNG IM AUSLAND

STUDIUM, PRAKTIKUM UND AUSBILDUNG IM AUSLAND STUDIUM, PRAKTIKUM UND AUSBILDUNG IM AUSLAND Hochschule Trier, Umwelt-Campus Birkenfeld Akademisches Auslandsamt Daniela Haubrich Geb. 9924, Zimmer 037 Tel.: (06782) 17 1843 Fax: (06782) 17 1691 E-Mail:

Mehr

Bachelor Public und Nonprofit-Management

Bachelor Public und Nonprofit-Management Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Allgemeine Verwaltung Bachelor Public und Nonprofit-Management in Kooperation mit der HTW Berlin akkreditiert durch

Mehr

BEWERBUNGSBOGEN MBA LEADERSHIP & HUMAN RESOURCES. 1. Persönliche Angaben. 2. Kontaktdaten. 3. Hochschulzugangsberechtigung

BEWERBUNGSBOGEN MBA LEADERSHIP & HUMAN RESOURCES. 1. Persönliche Angaben. 2. Kontaktdaten. 3. Hochschulzugangsberechtigung BEWERBUNGSBOGEN MBA LEADERSHIP & HUMAN RESOURCES Bitte senden Sie Ihre Bewerbung an Quadriga Hochschule Berlin Der Präsident Prof. Peter Voß Werderscher Markt 13 10117 Berlin Sehr geehrter Herr Prof. Voß,

Mehr

Master Prozess- und Projektmanagement

Master Prozess- und Projektmanagement Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Duales Studium Wirtschaft Technik Master Prozess- und Projektmanagement Dualer weiterbildender Studiengang in Teilzeit

Mehr

Erfahrungsbericht. Katharina.Messmer@student.fh-reutlingen.de. Jahrgang: WS 2005 / 06. Waterford Institute of Technology.

Erfahrungsbericht. Katharina.Messmer@student.fh-reutlingen.de. Jahrgang: WS 2005 / 06. Waterford Institute of Technology. Erfahrungsbericht Name: Vorname: E-Mail-Adresse: Messmer Katharina Katharina.Messmer@student.fh-reutlingen.de Heimathochschule: Studienfach: Studienziel: Semester: Fachhochschule Reutlingen Außenwirtschaft

Mehr

Bachelor Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Unternehmensgründung und Unternehmensnachfolge Teilzeitprogramm Akkreditiert

Mehr

Herzlich Willkommen zum Einführungsvortrag Studienfinanzierung

Herzlich Willkommen zum Einführungsvortrag Studienfinanzierung Herzlich Willkommen zum Einführungsvortrag Studienfinanzierung Du bist hier richtig, wenn du dich noch gar nicht mit dem Thema beschäftigt hast und auf der Suche nach ersten, grundlegenden Informationen

Mehr

Das A und O der Viadrina. faq

Das A und O der Viadrina. faq Das A und O der Viadrina. faq Heide Fest Heide Fest 01 02 Was kann ich an der Europa- Universität Viadrina studieren? Wir bieten Studienmöglichkeiten in den Bereichen der Rechtswissenschaften, der Wirtschaftswissenschaften

Mehr

Checkliste Auslandsstudium

Checkliste Auslandsstudium Checkliste Auslandsstudium Vor dem Aufenthalt 1. Kontaktaufnahme mit dem/der Studiengangskoordinator/In In welches Land soll es gehen? -> Bringe ich die Sprachvoraussetzungen mit? 2. Welche Austauschprogramme

Mehr

DAAD/OSI-Programm Balkan

DAAD/OSI-Programm Balkan DAAD/OSI-Programm Balkan Ziel Der Deutsche Akademische Austauschdienst (DAAD) und die Open Society Foundations (OSF) führen ein gemeinsames Stipendienprogramm für Graduierte der Fachbereiche Geistes-,

Mehr

Studieren so geht s!

Studieren so geht s! Akademisches Beratungs-Zentrum Studium und Beruf Studieren so geht s! Informationen zum Studium an der UDE Andrea Podschadel Wer wir sind Die Universität Duisburg-Essen Campus Essen Campus Duisburg Universitätsklinikum

Mehr

Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS

Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS Internationale Karriere mit einem BWL-Studium der EBS Überblick 1. Die EBS 2. Aufbau der EBS Studiengänge 3. Charakteristika des EBS Studiums 4. EBS Aufnahmeverfahren 5. Studienfinanzierung 6. Perspektiven

Mehr

Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften

Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Bachelor Business Administration Betriebswirtschaftslehre Vollzeitprogramm und Teilzeitprogramm

Mehr

Eine Einführungsveranstaltung des Akademischen Auslandsamts

Eine Einführungsveranstaltung des Akademischen Auslandsamts Auslandsstudium während w des Mannheimer Masters? Eine Einführungsveranstaltung des Akademischen Auslandsamts Inhalte: Grundsätzliche Überlegungen Optionen und Alternativen Bewerbungstermine Finanzierungsmöglichkeiten

Mehr

FAQ für die Messe Situation

FAQ für die Messe Situation FAQ für die Messe Situation Welche Fächer können an der Universität Stuttgart studiert werden? Gibt es englischsprachige Studiengänge? Welche Bewerbungsunterlagen müssen für ein Austauschstudium an der

Mehr

Carnegie Mellon University. UC Davis. Internationale Studien- und Ausbildungspartnerschaften. LTT, Johannes Jung Tel: 80-95393

Carnegie Mellon University. UC Davis. Internationale Studien- und Ausbildungspartnerschaften. LTT, Johannes Jung Tel: 80-95393 DAAD ISAP Programm Internationale Studien- und Ausbildungspartnerschaften UC Davis LTT, Johannes Jung Tel: 80-95393 Carnegie Mellon University LPT, Korbinian Krämer Tel: 80-94809 DAAD ISAP Programm Idee:

Mehr

Chrstina Klein. Studieren in Frankreich. interna. Ihr persönlicher Experte

Chrstina Klein. Studieren in Frankreich. interna. Ihr persönlicher Experte Chrstina Klein Studieren in Frankreich interna Ihr persönlicher Experte Inhalt Studieren in Frankreich 1. Einleitung............................................... 7 2. Informationen zum Land..................................

Mehr

VISUM FÜR AUSTRALIEN NOTWENDIGKEIT

VISUM FÜR AUSTRALIEN NOTWENDIGKEIT VISUM FÜR AUSTRALIEN Inhalt: Notwendigkeit... 1 Beantragung eines Studentenvisums... 2 Notwendige Dokumente zur Beantragung... 2 Kosten und Zahlung... 3 Visumsanforderungen... 3 Gültigkeit des Visums...

Mehr

BE W ER BUNGSBOGEN MBA COMMUNIC AT ION & L EADERSHIP. 1. Persönliche Angaben. 2. Kontaktdaten. 3. Hochschulzugangsberechtigung

BE W ER BUNGSBOGEN MBA COMMUNIC AT ION & L EADERSHIP. 1. Persönliche Angaben. 2. Kontaktdaten. 3. Hochschulzugangsberechtigung BE W ER BUNGSBOGEN MBA COMMUNIC AT ION & L EADERSHIP Bitte senden Sie Ihre Bewerbung an Quadriga Hochschule Berlin Der Präsident Prof. Peter Voß Werderscher Markt 13 10117 Berlin Sehr geehrter Herr Prof.

Mehr

Lehrstuhl Professor Dr. Schank

Lehrstuhl Professor Dr. Schank Auslandsaufenthalte an chinesischen Partnerhochschulen Lehrstuhl Professor Dr. Schank Studium und Voraussetzungen für eine Bewerbung an der DUFE Bachelor und Masterstudierende der VWL und der BWL Vor der

Mehr

Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik

Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik Otto-Friedrich-Universität Bamberg Fakultät Wirtschaftsinformatik und Angewandte Informatik Informationen zum Bachelorstudiengang Wirtschaftsinformatik an der Otto-Friedrich-Universität Bamberg Stand:

Mehr

ERASMUS-Studium und -Praktikum. Gruppenberatung für Studierende der Fakultäten N und A

ERASMUS-Studium und -Praktikum. Gruppenberatung für Studierende der Fakultäten N und A ERASMUS-Studium und -Praktikum Gruppenberatung für Studierende der Fakultäten N und A ERASMUS Studium und Praktikum Bildungsprogramm der EU: Lifelong Learning Programme Förderung von 1.) Studienaufenthalten

Mehr

Master International Economics

Master International Economics Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master International Economics Akkreditiert durch International Economics Hochschule

Mehr

Waseda University Tokyo, JAPAN

Waseda University Tokyo, JAPAN Waseda University Die Waseda Universität stellt im kommenden Studienjahr einen gebührenfreien Studienplatz für eine/n Studierende/n der Universität Trier (alle Fächer) zur Verfügung. Es besteht die Möglichkeit

Mehr

Master International Marketing Management

Master International Marketing Management Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master International Marketing Management Akkreditiert durch International Marketing

Mehr

Stipendien und Fördermöglichkeiten für ausländische Studierende. Donnerstag, 16. Oktober 2014

Stipendien und Fördermöglichkeiten für ausländische Studierende. Donnerstag, 16. Oktober 2014 Stipendien und Fördermöglichkeiten für ausländische Studierende Donnerstag, 16. Oktober 2014 Fördermöglichkeiten für ausländische Studierende 1. Studienabschlussbeihilfe 2. DAAD-Preis für Internationale

Mehr

Informationsveranstaltung zum Auslandsaufenthalt/Anglistik & Amerikanistik Wann: 24. April 2013, 13-14 Uhr

Informationsveranstaltung zum Auslandsaufenthalt/Anglistik & Amerikanistik Wann: 24. April 2013, 13-14 Uhr Informationsveranstaltung zum Auslandsaufenthalt/Anglistik & Amerikanistik Wann: 24. April 2013, 13-14 Uhr Ansprechpartner: Dr. Christoph Singer, J4.144 csinger@mail.uni-paderborn.de Information zum Auslandsstudium

Mehr

Master of Science in Systems Engineering

Master of Science in Systems Engineering Master of Science in Systems Engineering Zulassungsverfahren zum Masterstudium an der Universität Duisburg-Essen 1 Überblick Zum Sommersemester 2004 wird am Campus Essen der Masterstudiengang Systems Engineering

Mehr

Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Bachelor. Akkreditiert durch

Business Administration Betriebswirtschaftslehre. Bachelor. Akkreditiert durch Business Administration Betriebswirtschaftslehre Bachelor Akkreditiert durch Business Administration Betriebswirtschaftslehre Fachhochschule für Wirtschaft Berlin Wer Interesse an Betriebswirtschaft hat

Mehr

STUDIENGANG KULTURMANAGEMENT, B.A. STECKBRIEF STAATLICH ANERKANNTE HOCHSCHULE. Abschluss. Bachelor of Arts (B.A.) Einschreibung. I.d.R.

STUDIENGANG KULTURMANAGEMENT, B.A. STECKBRIEF STAATLICH ANERKANNTE HOCHSCHULE. Abschluss. Bachelor of Arts (B.A.) Einschreibung. I.d.R. STUDIENGANG KULTURMANAGEMENT, B.A. STECKBRIEF Abschluss Einschreibung Studiendauer Studienbeiträge Trimesterablauf Standort Lehrsprache Studieninhalte Bachelor of Arts (B.A.) I.d.R. im September I.d.R.

Mehr

Informationen zum Zulassungsverfahren für den Bachelorstudiengang. International Business Management (B.A.)

Informationen zum Zulassungsverfahren für den Bachelorstudiengang. International Business Management (B.A.) Informationen zum Zulassungsverfahren für den Bachelorstudiengang International Business Management (B.A.) Die Zulassung für den Bachelorstudiengang International Business Management (IBMAN) basiert auf

Mehr

PRESSEMAPPE Jänner 2015

PRESSEMAPPE Jänner 2015 PRESSEMAPPE Jänner 2015 Themen Zentrum für Fernstudien Breite Vielfalt an Studierenden Studiensystem und Kosten Kurzprofile FernUniversität Hagen, JKU, Zentrum für Fernstudien Österreich Pressekontakt

Mehr

Lesen Sie sich auch die Erfahrungsberichte der ehemaligen Programmteilnehmer durch, viele Ihrer Fragen werden dort bereits beantwortet.

Lesen Sie sich auch die Erfahrungsberichte der ehemaligen Programmteilnehmer durch, viele Ihrer Fragen werden dort bereits beantwortet. SCHRITT FÜR SCHRITT ANLEITUNG AUSLANDSSEMESTER Zu dem Abenteuer Auslandsstudium gehört, dass Sie nicht jede Einzelheit bis ins Detail planen können. Das ist normal und auch gut so. Trotzdem können Sie

Mehr

Die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Zürich (RWF UZH) bietet Double Degree Masterstudiengänge mit folgenden Partnerfakultäten an:

Die Rechtswissenschaftliche Fakultät der Universität Zürich (RWF UZH) bietet Double Degree Masterstudiengänge mit folgenden Partnerfakultäten an: Rechtswissenschaftliche Fakultät Informationsblatt zum Bewerbungsverfahren um einen Studienplatz in einem der Rechtswissenschaftlichen Fakultät der Universität Zürich I Grundlagen Grundlage dieses Merkblatts

Mehr

S t u d i e n o r d n u n g

S t u d i e n o r d n u n g S t u d i e n o r d n u n g für den Aufbaustudiengang Finanzmärkte, Banken, Versicherungen und Öffentliche Wirtschaft vom Senat der Universität Potsdam am 06. Dezember 2000 beschlossen 1 Geltungsbereich

Mehr

Studienfinanzierung Welche Möglichkeiten gibt es? Julia Vorsamer, e-fellows.net Startschuss Abi München, 14. März 2009

Studienfinanzierung Welche Möglichkeiten gibt es? Julia Vorsamer, e-fellows.net Startschuss Abi München, 14. März 2009 Studienfinanzierung Welche Möglichkeiten gibt es? Julia Vorsamer, e-fellows.net Startschuss Abi München, 14. März 2009 Mit e-fellows.net ins Studium: Das Karrierenetzwerk und Online-Stipendium Auf www.e-fellows.net

Mehr

Bewerbung und Zulassung im Hohenheimer Management-Master (HMM)

Bewerbung und Zulassung im Hohenheimer Management-Master (HMM) Informationsveranstaltung Bewerbung und Zulassung im Hohenheimer Management-Master (HMM) 1 UNIVERSITÄT HOHENHEIM SPRECHER DER BETRIEBSWIRTSCHAFTLICHEN INSTITUTE Professor Dr. Ernst Troßmann Überblick UNIVERSITÄT

Mehr

Sciences & Applied Sciences

Sciences & Applied Sciences International Education for Global Minds IEC International Education Centre Zertifiziertes Informations- und Bewerbungszentrum fürs Auslandsstudium Studienbewerbungen Marienstraße 19/20 10117 Berlin, Deutschland

Mehr

Erfahrungsbericht für mein Auslandssemester in Mérida, Mexiko

Erfahrungsbericht für mein Auslandssemester in Mérida, Mexiko Erfahrungsbericht für mein Auslandssemester in Mérida, Mexiko Heimathochschule: Gasthochschule: Gastfakultät: Studienfach: Studienziel: Semester: Hochschule für Technik Stuttgart Universidad Autónoma de

Mehr

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin

Mitteilungsblatt der Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Mitteilungsblatt Nr. 06/2011vom 28. Januar 2011 Zulassungsordnung für die Studiengänge des IMB Institute of Management Berlin vom 09.02.2010 Seite 2 Mitteilungsblatt Herausgeber: Der Präsident Badensche

Mehr

Das PROMOS Stipendienprogramm des DAAD

Das PROMOS Stipendienprogramm des DAAD Universität zu Köln Das PROMOS Stipendienprogramm des DAAD Herzlich Willkommen! Abteilung 93 Internationale Mobilität Matthias Kirste 09.07.2015 1. Was wird gefördert? Semesteraufenthalte zum SS 2016 (i.d.r.

Mehr

FAQs zum Master-Studiengang Psychologie

FAQs zum Master-Studiengang Psychologie FRIEDRICH-ALEXANDER UNIVERSITÄT ERLANGEN-NÜRNBERG PHILOSOPHISCHE FAKULTÄT UND FACHBEREICH THEOLOGIE FAQs zum Master-Studiengang Psychologie Stand: 28.05.2014 Achtung! Die hier dargestellten Informationen

Mehr

Mobility and Logistics, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt

Mobility and Logistics, B.Sc. in englischer Sprache. Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Mobility and Logistics, B.Sc. in englischer Sprache Campus Kamp-Lintfort Fakultät Kommunikation und Umwelt Mobility and Logistics, B.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kamp-Lintfort Start des

Mehr

Satzung zur Durchführung des Auswahlverfahrens für den konsekutiven Masterstudiengang Informationswissenschaften der Fachhochschule Potsdam

Satzung zur Durchführung des Auswahlverfahrens für den konsekutiven Masterstudiengang Informationswissenschaften der Fachhochschule Potsdam FBR-Beschluss 30.11.2011, Zustimmung Senat 07.12.2011, vom MWFK mit dem Schreiben vom 15.12.2011 genehmigt Satzung zur Durchführung des Auswahlverfahrens für den konsekutiven Masterstudiengang Informationswissenschaften

Mehr

Bericht über Auslandsaufenthalt an der London South Bank University (LSBU), Fakultät: Engineering

Bericht über Auslandsaufenthalt an der London South Bank University (LSBU), Fakultät: Engineering Bericht über Auslandsaufenthalt an der London South Bank University (LSBU), Fakultät: Engineering Auslandsaufenthalt vom 01.02.2010 bis 28.05.2010 1 1. Bewerbungsprozedere Die Bewerbung für ein Auslandssemester

Mehr

Die neuen Studienabschlüsse Bachelor und Master

Die neuen Studienabschlüsse Bachelor und Master Die neuen Studienabschlüsse Bachelor und Master Mit dem Ziel einen gemeinsamen europäischen Hochschulraum zu schaffen und damit die Mobilität (Jobwechsel) in Europa zu erhöhen, müssen bis 2010 alle Studiengänge

Mehr

Studiengang BWL M.Sc.

Studiengang BWL M.Sc. Auslandssemester Studiengang BWL M.Sc. Akademisches Auslandsamt Fachhochschule Brandenburg Christina Strom 1. Vorüberlegungen Wohin? Europa (ERASMUS) oder außerhalb? Welche Hochschulen und Masterprogramme

Mehr

FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN

FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN » So spannend kann Technik sein!«> www.technikum-wien.at FACHHOCHSCHULE TECHNIKUM WIEN GRÖSSE IST NICHT IMMER EIN VERLÄSSLICHES GÜTEZEICHEN. Hier hat man eine große Auswahl. Die FH Technikum Wien ist die

Mehr

Länderbereich: Nordamerika, Australien, Neuseeland und spanisch Lateinamerika. 27.10.2015 Folie 1

Länderbereich: Nordamerika, Australien, Neuseeland und spanisch Lateinamerika. 27.10.2015 Folie 1 Länderbereich: Nordamerika, Australien, Neuseeland und spanisch Lateinamerika 27.10.2015 Folie 1 Wege ins Ausland Austauschstudium (Exchange) mit Studiengebührenerlass Hessen-Programme mit Studiengebührenerlass

Mehr

Zentrum für LehrerInnenbildung und interdisziplinäre Bildungsforschung (ZLbiB) Lehramtsberatung

Zentrum für LehrerInnenbildung und interdisziplinäre Bildungsforschung (ZLbiB) Lehramtsberatung Zentrum für LehrerInnenbildung und interdisziplinäre Bildungsforschung (ZLbiB) Lehramtsberatung Informationen zu dem Lehramtsbezogenen Masterstudiengang an der Universität Augsburg Stand: 24. Oktober 2014

Mehr

Master / Bachelor Management International

Master / Bachelor Management International Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master / Bachelor Management International Deutsch-Französischer Studiengang B.A./M.A.

Mehr

International Relations, B.A. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie

International Relations, B.A. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie International Relations, B.A. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie International Relations, B.A. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studienganges:

Mehr

歡 歡 Добропожаловать نرحب

歡 歡 Добропожаловать نرحب Willkommen Welcome Bienvenue Bienvenidos Benvenuti 歡 歡 Добропожаловать نرحب Fürjedendas Richtige- International Business an der MBS Elvira Stephenson, MBA Langjährige Erfahrung in Internationalem Management

Mehr

Studieren in den USA während des Studiums am Beispiel der WU

Studieren in den USA während des Studiums am Beispiel der WU Studieren in den USA während des Studiums am Beispiel der WU Agenda Die WU - Facts & Figures Das International Office Studieren in den USA Auslandssemester University of Miami, Florida University of Southern

Mehr

Economics and Finance, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie

Economics and Finance, M.Sc. in englischer Sprache. Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie Economics and Finance, M.Sc. in englischer Sprache Campus Kleve Fakultät Gesellschaft und Ökonomie Economics and Finance, M.Sc. Studieninformationen in Kürze Studienort: Kleve Start des Studienganges:

Mehr

FAKULTÄT FÜR WIRTSCHAFTS- UND SOZIALWISSENSCHAFTEN BEWERBUNGSFORMULAR

FAKULTÄT FÜR WIRTSCHAFTS- UND SOZIALWISSENSCHAFTEN BEWERBUNGSFORMULAR FAKULTÄT FÜR WIRTSCHAFTS- UND SOZIALWISSENSCHAFTEN M.Sc. Programme International Business and Economics Bewerber aus EU Staaten Studiensekretariat MSc International Business and Economics Universität Hohenheim

Mehr

Master Betreuung Vormundschaft Pflegschaft. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Rechtspflege. Fernstudiengang

Master Betreuung Vormundschaft Pflegschaft. Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin. Fachbereich Rechtspflege. Fernstudiengang Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Rechtspflege Master Betreuung Vormundschaft Pflegschaft Fernstudiengang Betreuung Vormundschaft Pflegschaft Hochschule

Mehr

PRESSEMAPPE September 2013

PRESSEMAPPE September 2013 PRESSEMAPPE September 2013 Themen Zentrum für Fernstudien Breite Vielfalt an Studierenden Studiensystem und Kosten Kurzprofile FernUniversität Hagen, JKU, Zentrum für Fernstudien Österreich Pressekontakt

Mehr

STUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFT MARKETING, B.A.

STUDIENGANG BETRIEBSWIRTSCHAFT MARKETING, B.A. Dieser QR-Code verbindet Ihr Mobiltelefon direkt mit unserer Internetseite Gestaltung: www.krittika.com Fotos: SRH Hochschule Berlin SRH Hochschule Berlin The International Management University Ernst-Reuter-Platz

Mehr

FULBRIGHT DIVERSITY INITIATIVE PRAKTIKUM IN DEN USA MIT INWENT. Planung, Vorbereitung, Durchführung

FULBRIGHT DIVERSITY INITIATIVE PRAKTIKUM IN DEN USA MIT INWENT. Planung, Vorbereitung, Durchführung FULBRIGHT DIVERSITY INITIATIVE PRAKTIKUM IN DEN USA MIT INWENT Planung, Vorbereitung, Durchführung ÜBER MICH Jan Schacht Fakultät III, Medien - Information - Design Bachelor of Arts Informationsmanagement

Mehr

Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten von Auslandsaufenthalten. Hier den Namen der Veranstaltung eingeben (Stand März 2013)

Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten von Auslandsaufenthalten. Hier den Namen der Veranstaltung eingeben (Stand März 2013) Überblick über die verschiedenen Möglichkeiten von Auslandsaufenthalten Hier den Namen der Veranstaltung eingeben (Stand März 2013) Auslandsaufenthalte für Jugendliche 1. Arbeiten im Ausland Au Pair WWOOFing

Mehr

Don t follow... Fellow!

Don t follow... Fellow! Finanziert Berufsintegriert International Don t follow... Fellow! Das Fellowshipmodell der Steinbeis University Berlin Masterstudium und Berufseinstieg! fellowshipmodell Wie funktioniert das Erfolgsprinzip

Mehr

Valdosta State University WS 2010/2011

Valdosta State University WS 2010/2011 Valdosta State University WS 2010/2011 Vorbereitung Anfang 2010 habe ich beschlossen ein Auslandssemester in den USA zu absolvieren. Motivation hierfür war für mich vor allem Erfahrung im Ausland zu sammeln

Mehr

Auslandsstudium/ Auslandspraktikum BWL WING 2014/ 2015

Auslandsstudium/ Auslandspraktikum BWL WING 2014/ 2015 Auslandsstudium/ Auslandspraktikum BWL WING 2014/ 2015 1 Durch einen studienbezogenen Auslandsaufenthalt wird man selbständiger und selbstbewusster, flexibler und offener für andere Denkansätze und Problemlösungen

Mehr

Master-Zulassungsordnung (MZO)

Master-Zulassungsordnung (MZO) Master-Zulassungsordnung (MZO) für den Master-Studiengang International Marketing and Media Management (M.A.) der RHEINISCHEN FACHHOCHSCHULE KÖLN University of Applied Sciences Rechtsträger: Rheinische

Mehr

PROMOS - Programm zur Steigerung der Mobilität von deutschen Studierenden

PROMOS - Programm zur Steigerung der Mobilität von deutschen Studierenden PROMOS - Programm zur Steigerung der Mobilität von deutschen Studierenden Hinweise für die PROMOS-Stipendienbewerbung Der FernUniversität in Hagen stehen im Rahmen des BMBF / DAAD-geförderten PROMOS- Stipendienprogramms

Mehr

Master Accounting and Controlling

Master Accounting and Controlling Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master Accounting and Controlling Akkreditiert durch Accounting and Controlling Hochschule

Mehr

Master-Zulassungsordnung (MZO)

Master-Zulassungsordnung (MZO) Master-Zulassungsordnung (MZO) für den Master-Studiengang Business Administration (M.A.) der RHEINISCHEN FACHHOCHSCHULE KÖLN University of Applied Sciences Rechtsträger: Rheinische Fachhochschule Köln

Mehr

Duales Studium Informationen für Studieninteressierte

Duales Studium Informationen für Studieninteressierte Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Duales Studium Wirtschaft Technik i Duales Studium Informationen für Studieninteressierte Alle dualen Bachelor-Studienprogramme

Mehr

e-fellows in Berlin am 19.01.08

e-fellows in Berlin am 19.01.08 e-fellows in Berlin am 19.01.08 Frankfurt School of Finance & Management Ihr Bildungs- und Beratungspartner Akademische Programme Berufsbegleitende Programme Seminare Executive Education Unternehmensprogramme

Mehr

WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN PRODUCT ENGINEERING

WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN PRODUCT ENGINEERING WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN PRODUCT ENGINEERING Bachelor of Engineering ACQUIN systemakkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule

Mehr

Master Political Economy of European Integration

Master Political Economy of European Integration Hochschule für Wirtschaft und Recht Berlin Berlin School of Economics and Law Fachbereich Wirtschaftswissenschaften Master Political Economy of European Integration Akkreditiert durch Political Economy

Mehr

Marketing/Vertrieb/ Medien. Master of Arts. www.gma-universities.de

Marketing/Vertrieb/ Medien. Master of Arts. www.gma-universities.de Marketing/Vertrieb/ Medien Master of Arts www.gma-universities.de Vorwort Prof. Dr. Bernd Scheed Studiengangleiter Liebe Studieninteressierte, die Hochschulen Ingolstadt und Augsburg bieten gemeinsam den

Mehr

Vorbereitunsphase. 1. Allgemeine Info s einholen. 2. Finanzierung wie? 3. Bewerbungsunterlagen. 4. Organisieren

Vorbereitunsphase. 1. Allgemeine Info s einholen. 2. Finanzierung wie? 3. Bewerbungsunterlagen. 4. Organisieren S1 USC - Australien S2 Vorbereitunsphase 1. Allgemeine Info s einholen 2. Finanzierung wie? 3. Bewerbungsunterlagen 4. Organisieren S3 Allg. Informationseinholung Auslandssemester an Partnerhochschulen

Mehr

Internationale Angebote an der DHBW, Campus Heilbronn

Internationale Angebote an der DHBW, Campus Heilbronn Internationale Angebote an der DHBW, Campus Heilbronn Informationsveranstaltung am 18. März 2014 Prof. Dr. Thorsten Krings, Sandra Ostermeier, M. A. Akademisches Auslandsamt am Campus Heilbronn DHBW -

Mehr

Erfahrungsbericht - von Uwe Nörpel - über das Auslandssemster an der Massey University, Campus Albany, Neuseeland

Erfahrungsbericht - von Uwe Nörpel - über das Auslandssemster an der Massey University, Campus Albany, Neuseeland Erfahrungsbericht - von Uwe Nörpel - über das Auslandssemster an der Massey University, Campus Albany, Neuseeland Heimathochschule: Gasthochschule: Programm: Hochschule Reutlingen Massey University Postgraduate

Mehr