Gute Gründe für eine Investition. In ProMéxico, we give you reasons to invest

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Gute Gründe für eine Investition. In ProMéxico, we give you reasons to invest"

Transkript

1 Gute Gründe für eine Investition In ProMéxico, we give you reasons to invest

2 Mexiko ist ein ausgezeichneter Geschäftspartner Mexico is an excellent business case

3 Mexiko ist aufgrund seiner wirtschaftlichen und politischen Stabilität, einer niedrigen Inflationsrate, der Größe und Stärke seines Binnenmarktes, der Wirtschaftswachstumsrate und seiner Fähigkeit, hochentwickelte Produkte in der verarbeitenden Industrie herzustellen (Spitzentechnologie-Produkte), eines der wettbewerbsfähigsten Länder für produktive Investitionen auf internationaler Ebene. Mexiko betreibt eine offene Volkswirtschaft, die durch ihr Netzwerk an Freihandelsabkommen den Zugang zu internationalen Märkten gewährt. Das Land bietet sowohl wettbewerbsfähige Kosten, als auch eine strategisch günstige geographische Lage. Außerdem verfügt es über junge und hochqualifizierte Arbeitskräfte. Zudem ist die Handelsöffnung Mexikos den Mexikanern zugute gekommen. Nicht nur durch die Schaffung von Arbeitsplätzen, sondern auch bei der Förderung von Produkten und Dienstleistungen auf internationalen Absatzmärkten. Die mexikanische Industrie hat insbesondere durch den Abschluss von Abkommen zu Freihandel und wirtschaftlicher Ergänzung in den letzten Jahren profitiert. Heutzutage bietet Mexiko dank dem Engagement der Regierung des Präsidenten Enrique Peña Nieto bei der Förderung von Reformen eine Vielzahl an Geschäftsmöglichkeiten, die das wirtschaftliche Umfeld verbessern. Aus diesem Grund hat sich die Regierung fünf Hauptziele gesetzt: ein Mexiko in Frieden, ein wohlhabendes Mexiko mit mehr Integration und qualitativ hochwertiger Bildung und Mexikos Position als verantwortungsvoller globaler Akteur zu stärken. Die Zeit Mexikos ist gekommen. Das Land hat die historische Gelegenheit, einen tiefgreifenden Wandel zu bewirken, der die Gesamtentwicklung in den nächsten Jahrzehnten stützt. In diesem Zusammenhang sind die Bedingungen optimal, um Mexiko in eine Zukunft vielfältiger Möglichkeiten zu führen. is one of the most competitive countries in the world for productive investment due to its macroeconomic and political stability, low inflation, size and strength of its domestic market, economic growth rate and capacity to produce advanced manufacturing (high-tech products). Mexico is an open economy that guarantees access to international markets through a network of free trade agreements. The country boasts a strategic geographic location and competitive costs to service global markets. It also has an important pool of young and highlyskilled human capital. Moreover, Mexico s commercial openness has benefited Mexicans by both creating jobs, and promoting their products and services in international markets. Mexico s industrial sector has also benefited from the free trade and economic complementarity agreements the country has signed in recent years. At present, Mexico offers countless opportunities thanks to the commitment of President Enrique Peña Nieto s government to promote reforms that foster the country s economic outlook. For this reason, the government has set five major goals: to have a peaceful, inclusive, well-educated, prosperous and globally-responsible Mexico. This is Mexico s moment. The country has an historic opportunity to undertake a profound national transformation to help trigger its integral development in the coming decades. Within this context, the conditions are set to transform and move Mexico forward, towards a future that is ripe with opportunities. 4 5

4 Mexiko ist der Zugang zum wichtigsten Wirtschaftsraum der Welt. Es ist Teil des größten Wirtschaftsverband der Welt (NAFTA). NAFTA- Markt = fast 18,7 Bio. US-Dollar (IWF, 2011). Mexiko verfügt über ein Netzwerk an Freihandelsabkommen, die einen präferenziellen Zugang zu 45 Ländern gewährleisten (ca. 1,2 Mrd. Menschen). Mexiko ist die ideale Export-Plattform, um Zugang zu fast zwei Dritteln des Welt- Bruttoinlandsprodukt (BIP) zu erhalten. Mexico is the gateway to the world s most important market. It is part of the largest economic block in the world (NAFTA). NAFTA Market = almost 18.7 trillion dollars (FMI). Mexico has a network of free trade agreements which grants preferential access to 45 countries (almost 1.2 billion people). It is an ideal export platform to reach two thirds of global Gross Domestic Product (GDP). Mexiko ist ein führender Exporteur von Spitzentechnologie-Produkten der verarbeitenden Industrie. Mexiko ist der größte Exporteur in Lateinamerika. Das Land stellt 35 % des Gesamthandels Lateinamerikas dar. Fast 81 % der Exporte stammten 2012 aus der verarbeitenden Industrie. Im Vergleich zu 2011 stiegen die mexikanischen Exporte 2012 um 6,1 % und um 123 %, verglichen mit Mexico is a leading exporter of high-tech advanced manufacturing. Mexico is Latin America s leading exporter. It accounts for 35% of the region s total trade. In 2012, close to 81% of exports were manufactured goods. In 2012, Mexican exports grew 6.1% compared to 2011 and over 123% since Mexikanische Exporte (in Mio. US-Dollar) Mexico s Exports (million dollars) , , , , ,706 Mexiko ist ein wichtiges und attraktives Ziel für Investitionen. Für 2013 wird erwartet, dass sich die ausländischen Direktinvestitionen (FDI) gegenüber 2012 beträchtlich erhöhen, auf insgesamt 35 Mrd. US-Dollar. Mexico is an important attraction pole for investment. In 2013, Foreign Direct Investment (FDI) is expected to reach 35 billion dollars, higher than the levels registered in

5 Mexiko ist laut dem World Investment Report 2013 der Konferenz der Vereinten Nationen für Handel und Entwicklung (UNCTAD) eines der 7 attraktivsten Länder für Investitionen. Mexiko rückte um 5 Plätze auf Rang 7 vor, nachdem es bei der letzten Umfrage an 12. Stelle rangierte war Mexiko als Hauptempfängerland weltweit an 23. Stelle. Die Investitionen mexikanischer Firmen im Ausland platzierten das Land auf Rang 15. Mexico is one of the 7 most attractive countries to invest in, according to the World Investment Report 2013 of the United Nations Conference on Trade and Development (UNCTAD). Mexico climbed 5 positions to stand at 7 th place, after occupying the 12 th spot on the previous survey. During 2012, Mexico ranked 23 rd as the main receiving country on a global scale. Investments made by Mexican companies abroad placed the country at the 15 th position. Laut dem FDI Confidence Index 2013 des Beratungsunternehmens A.T. Kearney befindet sich Mexiko an 9. Stelle unter den 25 attraktivsten Ländern für Investitionen weltweit. Mexiko überholte in diesem Index u.a. Japan, Russland, Frankreich, die Schweiz und Polen. Mexico ranks 9 th among the 25 most attractive countries for investors worldwide, according to consulting firm A.T. Kearney s FDI Confidence Index Mexico outdid Japan, Russia, France, Switzerland and Poland, among others, in this Index. Mexiko ist ein wettbewerbsfähiges Land. Mexiko verfügt über viel Know-how in der Produktion. Es produziert und exportiert eine große Menge an hochentwickelten Gütern. - Mexiko befindet sich unter den Top 20 des Atlas der Wirtschaftskomplexität von Harvard. - Im Index of Technological Complexity (OECD, 2010) ist der Index der mexikanischen Exportprodukte (3.25) der höchste in Lateinamerika und liegt über dem von Indien (2.61) und Brasilien (2.49). Mexiko bietet eine moderne Infrastruktur auf Weltniveau. Das Nationale Infrastruktur-Programm für Verkehr und Telekommunikation sieht Investitionen von etwa 100 Mrd. US-Dollar seitens der Regierung vor. 45 % der Investitionen werden der Modernisierung und Erweiterung der Verkehrsinfrastruktur zugutekommen, während 55 % für die Telekommunikation vorgesehen sind. Mexico is a competitive destination. Mexico holds vast amounts of productive knowledge. The country manufactures and exports a large number of sophisticated goods. - Mexico ranks in the top 20 of Harvard s Atlas of Economic Complexity. - The Index of Technological Sophistication (OECD, 2010) for Mexican export products (3.25) is the highest in Latin America, surpassing India (2.61) and Brazil (2.49). Mexico offers modern and world-class infrastructure. 100 billion dollars will be invested by the federal government during This important investment is outlined in the Transport and Communications Infrastructure Investment Program % of this investment will be used to modernize and upgrade transport infrastructure, while 55% will be used for telecommunications. 8 9

6 Mexiko bietet wettbewerbsfähige Kosten in Nordamerika. Laut der Prognose Manufacturing-Sourcing Outlook von AlixPartners für 2013 verfügt Mexiko über wettbewerbsfähigere Herstellungskosten als China oder die USA für Produkte wie Komponenten, Bauteile und Konsumgüter. Mexiko war laut der Studie Global Benchmark Report 2013 des Verbandes der Dänischen Industrie das wettbewerbsfähigste Land unter 33 in Bezug auf Steuern und Lohnkosten in der verarbeitenden Industrie. Mexiko ist laut KPMG um 21 % wettbewerbsfähiger als die USA bezüglich der Gesamtkosten für die Geschäftsabwicklung in 19 Industriezweigen. Mexiko bietet ein günstiges Geschäftsumfeld. Mexiko ist einer der besten Orte in Lateinamerika, um Geschäfte abzuwickeln. - Im Bericht Doing Business 2013 der Weltbank auf Platz Die Investoren benötigen für die Unternehmensgründung nur neun Tage und sechs Schritte. Mexiko erhielt seine beste Bewertung in der Geschichte in dem vom Weltwirtschaftsforum erstellten Global Competitiveness Report für Das Land verbesserte sich um fünf Positionen, von Platz 58 auf 53. Mexiko stieg um fünf Plätze im Jahrbuch für Wettbewerbsfähigkeit 2013 des Instituts für Management-Entwicklung (IMD). - Vor Ländern wie Indien, Brasilien und Russland. Mexiko verfügt über eine junge, begabte und gut ausgebildete Bevölkerung. Laut der Volkszählung 2010 hat Mexiko 112,3 Millionen Einwohner mit einem Durchschnittsalter von 26 Jahren. Jährlich machen mehr als Ingenieure ihren Abschluss. Erwerbsbevölkerung: 50,2 Mio. Menschen (INEGI, I-2013) Heutzutage stellt der Bevölkerungsanteil im erwerbsfähigen Alter 64 % der Gesamtbevölkerung dar, ein Verhältnis das auch in zwei Jahrzehnten so bestehen wird wird Mexiko den niedrigsten Abhängigkeitsindex erreicht haben (Kinder und ältere Personen / Erwerbsfähige Bevölkerung). Laut der Studie Global Leadership Study der Gruppe SHL (2012) wird der Hauptanteil an Nachwuchskräften in der Führungsebene in Zukunft aus Mexiko stammen. Mexico offers competitive costs in North America. AlixPartners Manufacturing Cost Index 2013 places Mexico as a highly competitive country in terms of costs, surpassing China or the United States for products like manufactured and assembled parts, as well as consumer products. Mexico was the most competitive country (among 33 nations) in terms of manufacturing compensation costs and taxes, according to the Global Benchmark Report 2013 published by the Confederation of Danish Industry. Mexico is 21% more competitive than the US in the total cost of doing business across 19 industries, according to KPMG. Mexico has a favorable business environment. Mexico is one of the best places for doing business in Latin America. - Ranked 48 th in the World Bank s Doing Business 2013 report. - Investors only need nine days and six procedures to open a business. Mexico had its best ranking in the World Economic Forum s Global Competitiveness Report The country climbed five positions, from 58 th to 53 rd place. Mexico climbed five positions in the 2013 World Competitiveness Yearbook done by IMD. - It ranks above countries like India, Brazil and Russia. Mexico has a young, talented and skilled population. According to the 2010 Census, Mexico has million inhabitants and a median age of 26. More than 110,000 engineers graduate every year. Economically Active Population (EAP): 50.2 million people (INEGI, I-2013). Currently, the EAP represents 64% of total population, a rate that will remain for over two decades. By 2025, Mexico will reach the lowest dependency index (children and senior citizens / EAP). According to SHL Group s Global Leadership Study (2012), Mexico will be the greatest source of future leaders

7 Mexiko ist der viertgrößte Exporteur für neue PKWs und leichte Nutzfahrzeuge weltweit. Im ersten Quartal 2013 war der Wert der Fahrzeugexporte fast viermal so hoch wie der von Brasilien und Indien zusammen. Japan war 2012 der Hauptexporteur für PKWs und leichte Nutzfahrzeuge. An zweiter Stelle war Deutschland und an dritter Stelle Südkorea. Mexiko ist der achtgrößte Fahrzeughersteller. Mexiko ist ein strategischer Zulieferer für den internationalen Automobilmarkt. Jedes 10. in den USA verkaufte Fahrzeug wird in Mexiko hergestellt. 89 der 100 größten Unternehmen für Autoteile weltweit sind in Mexiko vertreten. Die mexikanische Automobil- und Autoteileindustrie hat einen Anteil von 20 % am BIP der verarbeitenden Industrie und beschäftigt mehr als Arbeitnehmer. Mexiko ist der fünftgrößte Zulieferer für Autoteile weltweit und Export-Marktführer in diesem Sektor in Lateinamerika. Mexico is the world s fourth exporter of new light vehicles. Automobilindustrie Automotive In the first quarter of 2013, the value of Mexico s vehicle exports was almost four times higher than that of Brazil and India combined. During 2012, Japan was the top light vehicle exporter, followed by Germany and South Korea. Mexico is the eighth vehicle producer worldwide. Mexico is a strategic supplier to the international automotive market. 1 out of every 10 vehicles sold in the United States is made in Mexico. 89 of the top 100 auto parts companies in the world operate in Mexico. Mexico s automotive and auto parts industry contributes 20% of the manufacturing GDP and employs more than 645,000 people. Mexico is the world s fifth largest auto parts supplier worldwide and first in Latin America. 13

8 Weltmarktführer der Automobilindustrie Global leader in the automotive sector Quelle/ Source: AMIA; OICA; GTA; Global Insight exportierte die mexikanische Automobil- und Autoteileindustrie In 2012, the Mexican automotive and auto parts industry exported Mrd. US-Dollar / billion USD (einschließlich Pkw, Autobusse, LKW und Autoteile). (including cars, buses, trucks and auto parts). Mexiko exportiert / Mexico exports 82% seiner Automobilproduktion: 2012 stellte Mexiko 2,8 Mio. Einheiten her, von denen 2,3 Mio. exportiert wurden. of its automotive production: in 2012, Mexico produced 2.8 million units of which 2.3 million were exported. Werk Tijuana Tijuana Plant Werk Mexicali Mexicali Plant Werk Ramos Arizpe Ramos Arizpe Plant Automobilwerke Automotive plants Export von Personenkraftwagen Exports of light vehicles (in Mio. Einheiten /millions of units) ,6 1, ,8 1, , ,3 Werk Hermosillo Hermosillo Plant Werk Chihuahua Chihuahua Plant Werk Saltillo Saltillo Plant Werk Escobedo Escobedo Plant Werk García Nuevo León García Nuevo León Plant ,1 Produktion von Personenkraftwagen Production of light vehicles (in Mio. Einheiten / millions of units) ,2 Werk Aguascalientes Aguascalientes Plant Werk El Salto El Salto Plant Werk San Luis Potosí San Luis Potosí Plant Werk Cd. Sahagún Cd. Sahagún Plant Werk Puebla Puebla Plant 2, , , , , Werk Silao Silao Plant Werk Querétaro Querétaro Plant Werk Cuautitlán Cuautitlán Plant Werk Toluca Toluca Plant Die Automobilindustrie steht für The automotive industry represented 21% der ausländischen Direktinvestitionen in Mexiko (2012) of the FDI in Mexico (2012) 4% des BIP des Landes (2011) of the country s GDP (2011) 20% des BIP der verarbeitenden Industrie (2011) of the manufacturing industry's GDP (2011) 27% der mexikanischen Gesamtexporte (2012) of total Mexican exports (2012) Personenkraftwagen Lightweight vehicles Leichte Nutzfahrzeuge Heavyweight vehicles Werk Tultitlán Werk Santiago Tianguistenco Tultitlán Plant Santiago Tianguistenco Plant Werk Civac Civac Plant Werk San Martín Tepetlixpan San Martín Tepetlixpan Plant Quelle/Source: Abteilung für Business Intelligence (UIN) ProMéxico /Business Intelligence Unit (UIN) - ProMéxico.

9 Mexiko ist ein wichtiger Umschlagplatz des Logistiksektors und der verarbeitenden Luft- und Raumfahrtindustrie. In der Luft- und Raumfahrtindustrie ist Mexiko der sechstgrösste Lieferant für die USA. Mexiko entwirft hochentwickelte Komponenten für die Luft- und Raumfahrtindustrie. Einige Bauteile des Learjet 85 wie die Flügel und der Rumpf werden in Mexiko hergestellt. Es ist das erste Flugzeug von Bombardier aus Verbundwerkstoffen. Die mexikanische Luft- und Raumfahrtindustrie ist seit 2004 jährlich um fast 19 % gewachsen. Es gibt 270 Unternehmen (2012): 80 % sind in der verarbeitenden Industrie tätig und die übrigen 20 % im Bereich Entwicklung, Ingenieurswesen und Wartung, Reparatur und Instandhaltung (MRO). Mexiko ist das wettbewerbsfähigste Land in Amerika hinsichtlich der Kosten der verarbeitenden Luft- und Raumfahrtindustrie. Das größte Forschungs- und Entwicklungszentrum (außerhalb der USA und Kanada) von General Electric (GE), dem weltweit größten Hersteller von Flugzeugmotoren, befindet sich in Querétaro Mexiko ist Mitglied des Wassenaar-Abkommens, einer der wichtigsten multilateralen Regelungen zur Kontrolle der Exporte von doppelverwendungsfähigen Gütern und Technologien, die im Land entwickelt werden. - Die mexikanische Industrie erhält Zugang zu einem potenziellen Markt für Exporte aus der Spitzentechnologie von zusätzlich 11,3 Mrd. US-Dollar jährlich. Luft- und Raumfahrtindustrie Aerospace Mexico is an important logistics and aerospace manufacturing hub of Latin America. Mexico is the sixth aerospace supplier to the United States. Mexico designs sophisticated components for the aerospace sector. Several parts of the Learjet 85 (wings and fuselage) are manufactured in Mexico. This is the first aircraft by Bombardier to be created from composite materials. The aerospace industry in Mexico has grown almost 19% annually since There are 270 aerospace companies and supporting entities (2012): 80% engage in manufacturing while the remaining 20% focus on design and engineering, as well as maintenance, repair and overhaul (MRO). Mexico is America s most competitive country in terms of aerospace manufacturing costs. General Electric (GE), the leading producer of aircraft engines in the world, has its largest Center for Research and Design outside of the US and Canada, in Querétaro. Mexico is a member of the Wassenaar Arrangement, one of the main multilateral regimes for the regulation of high-tech and dual-use exports developed in the country. - The national industry will access a potential high-tech export market of 11.3 billion dollars a year. 17

10 Der ideale Ort für die Luft- und Raumfahrtindustrie Sweet spot for the aerospace industry , ,0 Hoch hinaus Cruise altitude Exporte der mexikanischen Luft- und Raumfahrtindustrie Mexican aerospace exports Jährliche Exporte (in Mrd. US-Dollar) Exports by year (billion USD) , ,0 Die Handelspartner Mexikos Mexico s partners Die Hauptmärkte für mexikanische Exporte der Luft- und Raumfahrtindustrie (Vereinigtes Königreich 2,6 %, Kanada 2,6 %, Deutschland 2,8 %, Frankreich 2,8 %, USA 81 % *erhoben pro Land) (Quelle: Mex. Wirtschaftsministerium, 2012) Major markets for Mexican aerospace exports , Vereinigtes Königreich United Kingdom 2.6% ,0 Luft- und Raumfahrtunternehmen in Mexiko Kanada Canada 2.6% ,5 Aerospace companies established in Mexico Deutschland Germany 2.8% ,2 Quelle/ Source: ProMéxico; FEMIA, Frankreich France 2.8% Vereinigte Staaten United States 81% *erhoben pro Land. Destination by country. Quelle/ Source: Mex. Wirtschaftsministerium, % der Luft- und Raumfahrtunternehmen sind verarbeitende Betriebe. of the aerospace companies in Mexico are focused on manufacturing. 20% bieten Dienstleistungen im Bereich Entwicklung, Ingenieurswesen und Wartung, Reparatur und Instandhaltung (MRO) an. offer design and engineering, as well as maintenance, repair and overhaul (MRO) services. Quelle/ Source: Mex. Wirtschaftsministerium - DGIPAT; FEMIA (ProAéreo) 2012.

11 Mexiko ist laut Daten des Beratungsunternehmens Gartner (2012) weltweit der drittgrößte Anbieter von IT-Dienstleistungen nach Indien und den Philippinen. Mexiko ist das wichtigste Investitionsziel in Lateinamerika mit 23 % der IT-Projekte in der Region. Die Software-Industrie und IT-Dienstleistungen sind unter den Wirtschaftszweigen in Mexiko, die ein überproportionales Wachstum erfahren haben: In den letzten 10 Jahren sind sie durchschnittlich um über 13,8 % jährlich gewachsen. Im IT-Bereich gibt es in Mexiko mehr als Unternehmen und 32 spezialisierte Cluster. Der IT-Bereich beschäftigt Menschen und hat einen Marktwert von 14,39 Mio. US-Dollar (2012). Dieser hat in den letzten zehn Jahren ein Wachstum von fast 14 % erfahren. Mexiko ist das Land mit den wettbewerbsfähigsten Betriebskosten in Bezug auf Unterhaltungselektronik und Softwaredesign auf dem amerikanischen Kontinent. Mexico is the third IT services supplier globally, after India and the Philippines, according to Gartner (2012). Informationstechnologien (IT) Information technologies (IT) Mexico is an important investment destination in Latin America, with 23% of all software projects in the region. The IT and software industry in Mexico is one of the fastest developing sectors: it has grown at an average annual rate of over 13.8% in the last 10 years. The IT sector in Mexico is comprised of more than 4,050 economic units or companies and 32 specialized clusters. It has 625,000 employees and a market value of almost billion dollars (2012). This market value has had a growth of almost 14% over the last 10 years. Mexico has the most competitive operational costs in terms of digital entertainment and software design in the Americas. 21

12 Mexikanische Exporte des IT-Bereichs Mexican IT industry exports (in Nio. USD / million dollars) IT-Dienstleistungen/ IT services BPO / BP0 Wachstum verglichen mit Vorjahren Growth compared with previous years ND % % % % % % ,25% Quelle/Source: Mex. Wirtschaftsministerium Irland Ireland Spanien Spain Marokko Morocco Slowakei Slovakia Tschechische Republik Czech Republic Ungarn Hungary Polen Poland Ukraine Ukraine Rumänien Romania Ägypten Egypt Südafrika South Africa Russland Russia Israel Israel Pakistan Pakistan Indien India Thailand Thailand Singapur Singapore China China Vietnam Vietnam Philippinen The Philippines Malaysia Malaysia Australien Australia Neuseeland New Zealand Kanada Canada Costa Rica Costa Rica Panama Panama Chile Chile Brasilien Brazil Argentinien Argentina Lokalisierungsindex von weltweiten Dienstleistungen in Amerika Global services location index in the Americas Europa, Mittlerer Osten und Afrika Europe, the Middle East and Africa Asien/Pazifik Asia/Pacific Amerika Americas Quelle/Source: Gartner's Leading Locations for Offshore Services in the Americas for Bewertung von Mexiko als Standort von Offshore-Dienstleistungen Evaluation of Mexico as an offshore location Gut Sprache /Language Unterstützung der Regierung Government support Arbeitskräfte /Workforce Infrastruktur/Infrastructure Bildungssystem Educational system Kosten /Costs Wirtschaftliches und politisches Umfeld Political and economic environment Ähnlicher kultureller Hintergrund Cultural compatibility Rechtliche Rahmenbedingungen und globale Reife Global and legal maturity Datenschutz und Schutz von geistigem Eigentum Data/IP Security and Privacy Good Sehr Gut Very Good 30 Hauptstandorte von Gartner für Offshore-Dienstleistungen nach Region Finanzielle Attraktivität Financial appeal Fähigkeiten und Verfügbarkeit Human capital skills and availability Geschäftsumfeld Business environment Index Index Gartner's top 30 locations for offshore services, by region Quelle/Source: AT Kearney, Global Services Location Index, Mexiko Mexico 6,69 5,33 4,81 5,72 Chile Chile 6,10 4,22 6,06 5,52 Brasilien Brazil 5,06 6,90 4,61 5,48 US (N II) US (N II) 1,14 9,60 6,71 5,35 Costa Rica Costa Rica 7,10 3,14 5,20 5,34 Argentinien Argentina 6,12 5,26 3,63 5,12 Jamaika Jamaica 7,02 2,85 4,46 5,01 Kanada Canada 1,40 7,14 7,51 4,95 Panama Panama 6,92 2,41 4,97 4,98 Uruguay Uruguay 6,06 3,04 4,74 4,75

13 Mexiko ist der Hauptproduzent der Elektroindustrie in Lateinamerika. Große Unternehmen dieses Wirtschaftszweigs sind in Mexiko tätig: ABB, Furukawa Electric, Schneider Electric, Siemens, Alstom, General Electric (GE) und Mitsubishi Electric. Die mexikanische Elektroindustrie beschäftigt mehr als Menschen betrug die Produktion der mexikanischen Elektroindustrie 28,843 Mrd. US-Dollar. Für die Jahre erwartet man eine jährliche Wachstumsrate im Durchschnitt von 7,9 %. Die USA sind einer der Hauptmärkte für mexikanische Erzeugnisse aus diesem Bereich. Mexico is the leading producer for the electric industry in Latin America. Elektroindustrie Electric Companies that are emblematic of the sector operate in Mexico, such as: ABB, Furukawa Electric, Schneider Electric, Siemens, Alstom, General Electric (GE) and Mitsubishi Electric, among other. Mexico s electric sector employs more than 127,000 people. Total production of the Mexican electric industry totaled 28.8 billion dollars in It is estimated that the annual average growth rate for the sector will increase 7.9% between 2013 and The United States is one of the main destinations for Mexican-made electric products. 25

14 Wichtige Hersteller von Originalteilen (OEM), Halbleitern und elektronischen Komponenten sind in Mexiko aktiv: LG, Samsung, Panasonic, Skyworks, Amphenol und Falco Electronics. 9 von 10 multinationalen Unternehmen der verarbeitenden Elektronikindustrie (EMS) haben eine Niederlassung in Mexiko. Die Elektronikindustrie ist von großer Bedeutung in Mexiko, da sie 24 % der Nicht- Erdölexporte und 27 % des BIP der verarbeitenden Industrie ausmacht. Mexiko ist: Hauptexporteur der Elektronikindustrie in Lateinamerika. Hauptexporteur von Flatscreen-Fernsehern weltweit. Der fünftgrößte Exporteur von Computern. Der zehntgrößte Exporteur von Mobiltelefonen weltweit. Important companies that manufacture original equipment (OEMs), semiconductors and electronic components have operations in Mexico, such as: LG, Samsung, Panasonic, Skyworks, Amphenol and Falco Electronics. Elektronikindustrie Electronic 9 out of the 10 leading electronic manufacturing service multinational companies are settled in the country. The electronic industry is strategic for Mexico, as it represents 24% of non-oil exports and 27% of the manufacturing GDP. Mexico is: The leading exporter of the electronic industry in Latin America. The first exporter of flat screen TVs in the world. The fifth global exporter of computers. The tenth mobile phone exporter in the world. 27

15 Im Land sind wichtige mexikanische (Mabe, Koblenz und Industrias Man) und ausländische Unternehmen vertreten (Whirlpool, LG, Samsung, Electrolux, Emerson und Fagor). Mexiko ist: Der Hauptexporteur von Haushaltsgeräten in Lateinamerika und an sechster Stelle weltweit. Der Hauptexporteur von Kühlschränken mit Gefrierfächern mit separaten Türen. An zweiter Stelle beim Export von Waschmaschinen mit einer Kapazität von bis zu 10 kg. Beim Export von Klimaanlagen, Kühlschränken mit Kompressoren und Gasöfen auf dem dritten Rang. Haushaltsgeräte Domestic appliances The country is home to several renowned domestic companies (Mabe, Koblenz and Industrias Man, among other) as well as foreign (Whirlpool, LG, Samsung, Electrolux, Emerson, Fagor, among other). Mexico is: The leading exporter of domestic appliances in Latin America and sixth worldwide. The first exporter of refrigerators with freezers (with separate doors). The second exporter of washing machines with 10 kg capacity (or less). The third exporter of air conditioning equipment, refrigerator compressors and gas stoves. 29

16 Die Standorte der Elektro- und Elektronikindustrie in Mexiko The geography of the electric-electronic industry in Mexico Elektronikverarbeitung nach Auftrag Electronic manufacturing by contract Telekommunikation Telecommunications Andere Industrien Other industries Haushaltsgeräte Domestic appliances Fotografie und Druck Photo & printing Audio und Video Audio & video Computer Computers Automobilindustrie Automotive Elektroindustrie Electric BAJA CALIFORNIA BAJA CALIFORNIA Delta Display Orion Hitachi Ichia JVC King Cord Mex LG Matsushita CHIHUAHUA Merry Tech Toshiba Mitsubishi Philips Pioneer Thomson Samsung Kenwood Sanyo Asus Sharp Keytronics Sony Tatung Thomson Lite on Enlight Wistron Foxconn BenQ Honeywell Kodak ECMM Delphi Elcoteq Amphenol Jabil Circuit ADI Systems SMTC Philips Delphi Kyocera Elamex Rectificadores Internacionales Plexus Vigobyte Altec Coums Volex de México Bose Cole Hersee Co. Skyworks Buehler Motor de México Panasonic Leviton de México American Green Inc. Advance Philips PUEBLA Eaton Industries Mitsubishi Electric Furukawa Electric Iusa SONORA CHIHUAHUA AGUASCALIENTES White Westinghouse Xerox Siemens Flextronics Volex Texas Instruments Procon DISTRITO FEDERAL Woodhead de México Alstom Grid Arrow Hart Comanel Cooper Crouse-Hinds Dupont Electric Mexico Große Unternehmen Top companies JALISCO Fuentes/Sources: SE; ProMéxico. COAHUILA AGUASCALIENTES GUANAJUATO ESTADO DE MÉXICO NUEVO LEÓN QUERÉTARO SONORA Alcatel Motorola Volex Molex AMO Amphenol Merkle-Korff Industries de México Amphenol Alden Products de México Belden Americas Division de Sonora Grupo Chamberlain Javid de México TAMAULIPAS SAN LUIS POTOSÍ DISTRITO FEDERAL PUEBLA MORELOS QUERÉTARO Clarion Siemens Schneider Electric Mexico Grupo Condumex Alumoclad de México Bticino de México SAN LUIS POTOSÍ Key East Querétaro Abb de México Cummins Generator Technologies Mexico GUANAJUATO Enertec ESTADO DE MÉXICO Ericsson Alcatel Pantech Scientific Atlanta Olimpia AMP Sony Brainin de México Condelmex TAMAULIPAS Philips Sony Jabil Circuit Celéstica Nokia Lucent Technologies Fujitsu Condura Delnosa Delco Matsushita Delphi Keytronics Tyco Procon Ilsco de México Ametek Lamb Motores de México COAHUILA Thomson Volex de México Enertec GE Electrical Distribution Equipment MORELOS NEC JALISCO IBM Intel HP Hitachi NEC Lucent Technologies Kodak Siemens MTI Electronics Flextronics Jabil Circuit Sanmina SCI ECMM Freescale Molex Benchmark Technicolor Universal Scientific Motorola Cumex Siemens Transformadores Baldor Electric Company NUEVO LEÓN Pioneer Kodak Sanmina SCI Celéstica Elcoteq AFL Nippon Denso Axa Yazaki Iusa Cooper Lighting de México Enersys de México Kobrex Philips Mexicana Thomas Betts Monterrey Schneider Electric Monterrey

17 2012 hat Mexiko Nahrungsmittel im Wert von mehr als 22 Mrd. US-Dollar exportiert. Mexiko ist die Wiege der Schokolade und an zweiter Stelle bei den Importen dieses Produkts in die USA. Mexiko ist unter den fünf Hauptproduzenten und -exporteuren von Bio-Kaffee. Hauptexporteur von Gemüse, Wurzelgewächsen und Knollen in Amerika und der viertgrößte weltweit. Hauptproduzent und exporteur von Avocados. Hauptexporteur von Papayas, Guaven und Mangos. Hauptexporteur von gezuckertem Kakaopulver. An zweiter Stelle bei den Exporten von frischen Tomaten und Spargel weltweit. Fünftgrößter Exporteur von rotem Thun. Mexiko exportiert Fleisch in die USA, Japan, Russland, Südkorea, Belgien und die Niederlande, um nur einige der wichtigen Absatzmärkte zu nennen. An fünfter Stelle bezüglich der Exporte von Rindfleisch weltweit (nach Volumen) mit einem Anstieg von 50 % im Zeitraum Der siebtgrößte Exporteur von Schweinefleisch weltweit (nach Volumen) mit einem Anstieg von 11,5 % im Zeitraum Nahrungsmittel und Getränke Food and beverages Verarbeitete Nahrungsmittel stellen 23,2 % des BIP der verarbeitenden Industrie dar. Mexiko steht an dritter Stelle bei den Absätzen pro Marktwert in Lateinamerika. Hauptexporteur von Soßen in Lateinamerika. Weltweit an sechster Stelle beim Export von süßem Gebäck. Mexiko exportiert Tequila, Mezcal und Sotol, drei Getränke mit geschützter Herkunftsbezeichnung, die nur im Land hergestellt werden dürfen war der Tequila bei den Exporten von alkoholischen Getränken weltweit an vierter Stelle (bei den Spirituosen) betrug der Exportwert des Tequila 859 Mio. US-Dollar, bzw. 156 Millionen Liter insgesamt oder 300 Liter pro Minute. Mexiko ist Hauptexporteur für Bier wurden 2,4 Mrd. Liter exportiert. Die Tequila-Exporte nach Japan sind 2012 um 67 % gestiegen. 138 Unternehmen haben 2012 Tequila exportiert, von denen sich 57 % in Jalisco befinden. 33

18 Mexico exported over 22 billion dollars of agri-food products in Mexico is the birthplace of chocolate and the second supplier of this product to the United States. Mexico is recognized as one of the top five producers and exporters of organic coffee in the world. The main exporter of vegetables, roots and tubers in the Americas and fourth worldwide. The main producer and exporter of avocado. The main exporter of papaya, guava and mango. The main exporter of sweetened cocoa powder. The second exporter of fresh tomatoes and asparagus. Fifth exporter of blue fin tuna. Baja California Sonora Chihuahua Fleisch und alkoholische Getränke Meat and alcoholic beverages Coahuila Tamaulipas 34 Mexico exports meat to the United States, Japan, Russia, South Korea, Belgium and the Netherlands, among other important markets. It is the fifth global exporter of bovine meat (by volume). It registered a 50% increase from 2011 to It is also the seventh exporter of pork meat in the world (by volume). It registered an 11.5% increase from 2011 to Processed foods account for 23.2% of the country s manufacturing GDP. Mexico is ranked third in sales by market value in the Americas. It is the leading sauce exporter in Latin America. The sixth cookie exporter worldwide. Mexico exports tequila, mezcal and sotol, three drinks with Denomination of Origin that can only be produced in the country. In 2012, tequila was the most exported alcoholic beverage worldwide (in the spirits category). Tequila exports had a value of over 859 million dollars in 2012, which translates into over 156 million liters exported or 300 liters per minute. Mexico is the world s largest beer exporter, having exported 2.4 billion liters in Tequila exports to Japan increased by 67% during companies exported tequila in Mexico during 2012, 57% of which were concentrated in Jalisco. Aguascalientes Jalisco Alkoholische Getränke Alcoholic beverages Bier Beer Mezcal Mezcal Wein Wine Tequila Tequila Andere Others Sinaloa Fleisch Meat Michoacán Hühnerfleisch Poultry Rindfleisch Bovine meat Ziegenfleisch Goat meat Schaffleisch Sheep meat Schweinefleisch Pork meat Durango Nuevo León Zacatecas San Luis Potosí Estado de México Guanajuato Guerrero Puebla Distrito Federal Mexico City Quelle/Source: ProMéxico. Querétaro Hidalgo Veracruz Chiapas Oaxaca Tabasco Yucatán

19 Mexiko ernährt die Welt Mexico nurtures the world Knoblauch /Garlic Guaven / Guava Gurken / Cucumber Wassermelonen / Watermelon Kaffee / Coffee Reife Kaffeekirschen Ripened fruits of coffee shrubs Bananen / Banana Produktionsrate der Hauptexportkulturen Mexikos 2012 Production rates of main Mexican exported crops in Spargel /Asparagus Weintrauben / Grapes Papayas / Papaya Avocados / Avocado Mangos / Mango Tomaten / Tomato Anbaufläche /Cultivated surface ( in Hektar /hectares) Produktion / Production (in Tonnen / tons) Quelle/Source: Mex. Landwirtschaftsministerium; SIAP. Hauptagrarexporte Main agricultural exports (in Mio. US-Dollar, 2012) (million USD, 2012) Quelle/Source: Global Trade Atlas (GTA) Hauptabsatzmärkte nach Produkten und Ländern Destination of exports by product and country (in Mio. US-Dollar, 2012) (million USD, 2012) Quelle/Source: Global Trade Atlas (GTA) Beeren / Berries Erdbeeren, Himbeeren und Brombeeren Strawberry, raspberry and blackberry Weltweite Exporte / exports worldwide avocados avocado USA /US Japan /Japan Kanada /Canada Costa Rica /Costa Rica El Salvador /El Salvador Honduras /Honduras Guatemala /Guatemala Spanien /Spain Frankreich /France Niederlande /Netherlands Grapefruit / Grapefruit 1 º berries USA /US 357 Vereinigtes Königreich /UK 6 Japan /Japan 4 Niederlande /Netherlands 3 Italien /Italy 2 Deutschland /Germany 2 Spanien /Spain 1 Belgien /Belgium 1 Frankreich /France Ananas / Pineapple l ime lemon USA /US Niederlande /Netherlands Vereinigtes Königreich /UK Kanada /Canada Japan /Japan Frankreich /France Belgien /Belgium Spanien /Spain Zwiebeln / Onion ma ngo mango USA /US Kanada /Canada Japan /Japan Niederlande /Netherlands Avocados Avocado b e e 1 º Guaven und Mangos Guava and mango r e n 1 º Papayas Papaya tt en 2 º Tomaten Tomato 2 º Melonen, wassermelonen und papayas Melon, watermelon and papaya s º Limetten und Zitronen Lemon and lime USA /US Japan /Japan Limetten und Zitronen / Lemon and lime melonen melon 2 º entkoffeinierter Kaffee Decaffeinated coffee º 383 Gurken Cucumber banane n banana USA /US Frankreich /France Niederlande /Netherlands Japan /Japan Orangen / Orange 348 Zwiebeln, Schalotten und Knoblauch Onions, shallots and garlic º 4 º g rapefr grapefruit Frankreich /France Russland /Russia Niederlande /Netherlands Belgien /Belgium USA /US Vereinigtes Königreich /UK Kanada /Canada Erdbeeren (frisch) Strawberries (fresh) uit

20 Mexiko ist eines der Länder mit dem größten Potenzial für Erneuerbare Energien weltweit. Das Potenzial Mexikos zur Energieerzeugung ist größer als 100 GW. Fast ein Viertel der Installationen zur Energieerzeugung stammt in Mexiko aus erneuerbaren Quellen. Die geothermischen Ressourcen und die Sonneneinstrahlung in Mexiko sind unter den besten der Welt. Mexiko hat dank seiner geografischen Lage, seiner klimatischen Bedingungen und seinen natürlichen Ressourcen eine privilegierte Stellung in Bezug auf die Nutzung von erneuerbaren Energien und die Energieerzeugung. Mexiko hat eine enorme Kapazität, was die Stromerzeugung aus erneuerbaren Quellen betrifft betrug die erzeugte Leistung MW. Für 2024 schätzt man, dass 35 % der Installationen zur Stromerzeugung aus sauberen Technologien stammen wird. Laut Schätzungen für 2026 werden zusätzlich MW an erzeugter Leistung zur Verfügung stehen. Erneuerbare Energien Renewable energies Windkraft Das Potenzial zur Windkrafterzeugung beträgt mehr als 40 GW. Die mexikanischen Regionen mit dem grössten Potenzial sind: der Isthmus von Tehuantepec, die Küste des Golfs von Mexiko und die Halbinsel Yukatan. Außerdem der Norden des Landes und einige Bundesstaaten im Landeszentrum. Oaxaca ist weltweit einer der Bundesstaaten mit dem größten Potenzial für Windkraftenergie. Solarenergie Mexiko ist eines der Länder mit der stärksten Sonneneinstrahlung weltweit. Die durchschnittliche Sonneneinstrahlung beträgt über 5 kwh/m2. Das Land ist Teil des Sonnengürtels, was es zu einem der attraktivsten Investitionsstandorte für die Entwicklung von Photovoltaik-Projekten macht. Mexiko verfügt über die größte Produktion von Solarmodulen in Lateinamerika mit einer jährlichen Produktionskapazität von über 312 MW. Mexiko ist an dritter Stelle bei der Investition in Photovoltaikprojekte hinter China und Singapur. 39

DEMAT GmbH Company Profile

DEMAT GmbH Company Profile DEMAT GmbH Company Profile DEMAT GmbH Company Profile - one of the most renowned trade fair organisers in Germany - since 1994 organiser of the World Fair EuroMold in Frankfurt / Main - constantly developing

Mehr

AVL The Thrill of Solutions. Paul Blijham, Wien, 04.07.2005

AVL The Thrill of Solutions. Paul Blijham, Wien, 04.07.2005 AVL The Thrill of Solutions Paul Blijham, Wien, 04.07.2005 The Automotive Market and its Importance 58 million vehicles are produced each year worldwide 700 million vehicles are registered on the road

Mehr

Hamburg is Germany s Gateway to the World. Germany s preeminent centre of foreign trade and major hub for trade with the Baltic Sea region

Hamburg is Germany s Gateway to the World. Germany s preeminent centre of foreign trade and major hub for trade with the Baltic Sea region in million Euro International trading metropolis Hamburg is Germany s Gateway to the World. Germany s preeminent centre of foreign trade and major hub for trade with the Baltic Sea region 8. Foreign trade

Mehr

Aktueller Stand der französischen Niederlassungen und Investitionen in Deutschland

Aktueller Stand der französischen Niederlassungen und Investitionen in Deutschland Chris Schmidt - istockphoto Aktueller Stand der französischen Niederlassungen und Investitionen in Deutschland Lecongrès, 24. Oktober 2014 Dr. Benno Bunse Geschäftsführer Germany Trade and Invest Agenda

Mehr

ThyssenKrupp & China. Dr. Heinrich Hiesinger Shanghai, 02.07.2014. Wir entwickeln die Zukunft für Sie.

ThyssenKrupp & China. Dr. Heinrich Hiesinger Shanghai, 02.07.2014. Wir entwickeln die Zukunft für Sie. Shanghai, Wir entwickeln die Zukunft für Sie. Internationality At home around the world o o o o Close to customers through more than 2,200 production sites, offices and service locations all over the world

Mehr

Chris Schmidt - istockphoto. FDI Reporting 2014. Stand: 27.04.2015

Chris Schmidt - istockphoto. FDI Reporting 2014. Stand: 27.04.2015 Chris Schmidt - istockphoto FDI Reporting 2014 Stand: 27.04.2015 Deutschland verzeichnete im Jahr 2014 insgesamt fast 1.700 ausländische Investitionen. Ergebnisse des Reportings 2014 Insgesamt meldeten

Mehr

Verbrauch von Primärenergie pro Kopf

Verbrauch von Primärenergie pro Kopf Verbrauch von Primärenergie pro Kopf In Tonnen Öläquivalent*, nach nach Regionen Regionen und ausgewählten und ausgewählten Staaten, Staaten, 2007 2007 3,0

Mehr

Wärme und Strom aus Wald und Feld europäische Erfahrungen und globale Perspektiven. Dr. Heinz Kopetz. Nasice 5. September 2014

Wärme und Strom aus Wald und Feld europäische Erfahrungen und globale Perspektiven. Dr. Heinz Kopetz. Nasice 5. September 2014 World Bioenergy Association (WBA) Wärme und Strom aus Wald und Feld europäische Erfahrungen und globale Perspektiven Dr. Heinz Kopetz World Bioenergy Association Nasice 5. September 2014 Official Sponsors:

Mehr

Nahrung für alle aber wie?

Nahrung für alle aber wie? Nahrung für alle aber wie? Alexander Müller Institute for Advanced Sustainability Studies e.v. (IASS) München, 21. Januar 2014 Institute for Advanced Sustainability Studies e.v. 1 Source FAO, SOFI 2013

Mehr

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena

Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena Lehrstuhl für Allgemeine BWL Strategisches und Internationales Management Prof. Dr. Mike Geppert Carl-Zeiß-Str. 3 07743 Jena http://www.im.uni-jena.de Contents I. Learning Objectives II. III. IV. Recap

Mehr

VMware & Trend Micro Hosting Verträge & Lösungen. Teresa Morcinek, Enterprise Account Manager, SoftwareONE Deutschland GmbH

VMware & Trend Micro Hosting Verträge & Lösungen. Teresa Morcinek, Enterprise Account Manager, SoftwareONE Deutschland GmbH VMware & Trend Micro Hosting Verträge & Lösungen bei SoftwareONE Teresa Morcinek, Enterprise Account Manager, SoftwareONE Deutschland GmbH Unsere Geschichte als globaler Reseller 62 weltweit Neuseeland,

Mehr

SiC Processing nimmt Produktionslinien in China in Betrieb

SiC Processing nimmt Produktionslinien in China in Betrieb SiC Processing nimmt Produktionslinien in China in Betrieb Inbetriebnahme von Produktionslinie 4 am Standort Zhenjiang Darlehen von BoC in Höhe von RMB 130 Mio. ausbezahlt Inbetriebnahme von Produktionslinie

Mehr

IHS Neujahrsprognose: 2011 der Welthandel im Jahr des Hasen

IHS Neujahrsprognose: 2011 der Welthandel im Jahr des Hasen IHS Neujahrsprognose: 2011 der Welthandel im Jahr des Hasen 2. Februar 2011 Dr. Jürgen Sorgenfrei Director, Consulting Services, Maritime & Hinterland Transportation 2011 Das Jahr des Hasen Menschen, die

Mehr

EMEA Leader in Connecting Business & Technology

EMEA Leader in Connecting Business & Technology EMEA Leader in Connecting Business & Technology 15 years of International Expansion Information and Communication Technology 0.5 billion turnover NORWAY Long-term annual growth (>25%) UNITED KINGDOM DENMARK

Mehr

The German Labor Market and the Internationalization of Work

The German Labor Market and the Internationalization of Work The German Labor Market and the Internationalization of Work Symposium Internationalization of Labor and Employment. Educating internationally-minded decision makers. Jutta Allmendinger, 16th October 2008,

Mehr

Kongsberg Automotive GmbH Vehicle Industry supplier

Kongsberg Automotive GmbH Vehicle Industry supplier Kongsberg Automotive GmbH Vehicle Industry supplier Kongsberg Automotive has its HQ in Hallbergmoos, 40 locations worldwide and more than 10.000 employees. We provide world class products to the global

Mehr

Die Renaissance von Unified Communication in der Cloud. Daniel Jonathan Valik UC, Cloud and Collaboration

Die Renaissance von Unified Communication in der Cloud. Daniel Jonathan Valik UC, Cloud and Collaboration Die Renaissance von Unified Communication in der Cloud Daniel Jonathan Valik UC, Cloud and Collaboration AGENDA Das Program der nächsten Minuten... 1 2 3 4 Was sind die derzeitigen Megatrends? Unified

Mehr

MEHR GLOBALE INSIGHTS, TRENDS UND STATISTIKEN

MEHR GLOBALE INSIGHTS, TRENDS UND STATISTIKEN Google Consumer Barometer MEHR GLOBALE INSIGHTS, TRENDS UND STATISTIKEN EINFÜHRUNG Vor neun Monaten haben wir das Consumer Barometer veröffentlicht, unser interaktives digitales Tool, das globale Trends

Mehr

Einkommensaufbau mit FFI:

Einkommensaufbau mit FFI: For English Explanation, go to page 4. Einkommensaufbau mit FFI: 1) Binäre Cycle: Eine Position ist wie ein Business-Center. Ihr Business-Center hat zwei Teams. Jedes mal, wenn eines der Teams 300 Punkte

Mehr

Worldwide Logistics L anfl x

Worldwide Logistics L anfl x Worldwide Logistics IHR WELTWEITER LOGISTIK PARTNER YOUR GLOBAL LOGISTICS PARTNER Seit 1994 bietet die Leanflex das gesamte Spektrum von Logistik- & Transportdienstleistungen für Industrie, Handel sowie

Mehr

CHAMPIONS Communication and Dissemination

CHAMPIONS Communication and Dissemination CHAMPIONS Communication and Dissemination Europa Programm Center Im Freistaat Thüringen In Trägerschaft des TIAW e. V. 1 CENTRAL EUROPE PROGRAMME CENTRAL EUROPE PROGRAMME -ist als größtes Aufbauprogramm

Mehr

O N E SOLUTION. VIS//ON Overview Module Datacenter and Cablemanagement. VIS//ON Übersicht Module Datacenter und Kabelmanagement

O N E SOLUTION. VIS//ON Overview Module Datacenter and Cablemanagement. VIS//ON Übersicht Module Datacenter und Kabelmanagement O N E SOLUTION VIS//ON Overview Module Datacenter and Cablemanagement VIS//ON Übersicht Module Datacenter und Kabelmanagement Ü B E R S C H R I F T A R T I K E L I N N E N S E I T E C O M PA N Y OVERV

Mehr

Global Marine Trends 2030

Global Marine Trends 2030 Introduction Scenarios and Drivers Scenarios Business as usual Clear economic growth No single trade power dominates Increased co-operation A bit more growth Accelerated globalisation Weaker global institutions

Mehr

INNOVATIONSIDEEN DURCH EINE GLOBALE COMMUNITY

INNOVATIONSIDEEN DURCH EINE GLOBALE COMMUNITY INNOVATIONSIDEEN DURCH EINE GLOBALE COMMUNITY Horst Pfluegl, Global Research Program Manager AVL List GmbH Instrumentation and Test Systems October 11, 2012 ÜBERBLICK Vorstellung AVL Herausforderung Innovationsmanagement

Mehr

Possible Solutions for Development of Multilevel Pension System in the Republic of Azerbaijan

Possible Solutions for Development of Multilevel Pension System in the Republic of Azerbaijan Possible Solutions for Development of Multilevel Pension System in the Republic of Azerbaijan by Prof. Dr. Heinz-Dietrich Steinmeyer Introduction Multi-level pension systems Different approaches Different

Mehr

ETF _ Global Metal Sourcing

ETF _ Global Metal Sourcing _ Global Metal Sourcing ist in wichtigen Beschaffungsund Absatzmärkten zu Hause is at home in major procurement and sales markets Bulgaria China India Italy Serbia Slovenia Slovakia Spain _ Services Globale

Mehr

Total Security Intelligence. Die nächste Generation von Log Management and SIEM. Markus Auer Sales Director Q1 Labs.

Total Security Intelligence. Die nächste Generation von Log Management and SIEM. Markus Auer Sales Director Q1 Labs. Total Security Intelligence Die nächste Generation von Log Management and SIEM Markus Auer Sales Director Q1 Labs IBM Deutschland 1 2012 IBM Corporation Gezielte Angriffe auf Unternehmen und Regierungen

Mehr

Energieeffizienz im internationalen Vergleich

Energieeffizienz im internationalen Vergleich Energieeffizienz im internationalen Vergleich Miranda A. Schreurs Sachverständigenrat für Umweltfragen (SRU) Forschungszentrum für Umweltpolitik (FFU), Freie Universität Berlin Carbon Dioxide Emissions

Mehr

In nur drei einfachen Schritten gelangen Sie vom Print zum digitalen Leseerlebnis: SCHRITT 2

In nur drei einfachen Schritten gelangen Sie vom Print zum digitalen Leseerlebnis: SCHRITT 2 PressMatrix entwickelt leistungsfähige Lösungen für die Umsetzung digitaler Inhalte. Mit der webbasierenden Digital Publishing Plattform werden Zeitschriften, Broschüren, Kataloge, Bedienungsanleitungen

Mehr

Cluster Health Care Economy has been established in 2008 Regional approach to develop health care industries Head of the cluster is Ms.

Cluster Health Care Economy has been established in 2008 Regional approach to develop health care industries Head of the cluster is Ms. How to develop health regions as driving forces for quality of life, growth and innovation? The experience of North Rhine-Westphalia Dr. rer. soc. Karin Scharfenorth WHO Collaborating Centre for Regional

Mehr

Einführung eines Supplier Relationship Management Systems im virtuellen Unternehmensverbund

Einführung eines Supplier Relationship Management Systems im virtuellen Unternehmensverbund Gestaltung der Arbeit in virtuellen Unternehmen, 23.7.2004 Einführung eines Relationship Management Systems im virtuellen Unternehmensverbund Gliederung Wer ist Holcim? Virtuell? Warum? Relationship Management

Mehr

Welche Rolle kann gemeinwohlorientierte Wissenschaft/Forschungspolitik für die Entwicklung und Umsetzung einer zukunftsfähigen Green Economy spielen?

Welche Rolle kann gemeinwohlorientierte Wissenschaft/Forschungspolitik für die Entwicklung und Umsetzung einer zukunftsfähigen Green Economy spielen? Welche Rolle kann gemeinwohlorientierte Wissenschaft/Forschungspolitik für die Entwicklung und Umsetzung einer zukunftsfähigen Green Economy spielen? - In welcher Verbindung stehen gemeinwohlorientierte

Mehr

Porsche Consulting. Operational excellence successful processes from the automotive industry and their applications in medical technology

Porsche Consulting. Operational excellence successful processes from the automotive industry and their applications in medical technology Porsche Consulting Operational excellence successful processes from the automotive industry and their applications in medical technology Especially crucial in medical technology: a healthy company. Germany

Mehr

EVUE Kick Off meeting Frankfurt am Main

EVUE Kick Off meeting Frankfurt am Main EVUE Kick Off meeting Frankfurt am Main City of Frankfurt am Main Region Frankfurt-RheinMain EVUE - Frankfurt am Main 5,3 million inhabitants 2,5 million employees 185 billion $ gross product 660 million

Mehr

Containerschiffahrt Prognosen + Entwicklung Heilbronn, 13. Juli 2010. von Thorsten Kröger NYK Line (Deutschland) GmbH, Hamburg

Containerschiffahrt Prognosen + Entwicklung Heilbronn, 13. Juli 2010. von Thorsten Kröger NYK Line (Deutschland) GmbH, Hamburg Heilbronn, 13. Juli 2010 von Thorsten Kröger NYK Line (Deutschland) GmbH, Hamburg Agenda Das Krisenjahr 2009 in der Containerschiffahrt Die Konsolidierung sowie Neuausrichtung (2010) Slow Steaming Capacity

Mehr

Asien-Pazifik-Forum Bayern

Asien-Pazifik-Forum Bayern Asien-Pazifik-Forum Bayern Berichte aus der Praxis Dr. Norbert Hiller, INTECHNICA 22. Juli 2010 Our Company Unsere Kompetenzen Consulting Management Beratung Management Systeme zu Umweltschutz, und Arbeitssicherheit

Mehr

Makroökonomie I: Vorlesung # 9. Der primäre Leistungsbilanz (PCA) und der reale Wechselkurs

Makroökonomie I: Vorlesung # 9. Der primäre Leistungsbilanz (PCA) und der reale Wechselkurs Makroökonomie I: Vorlesung # 9 Der primäre Leistungsbilanz (PCA) und der reale Wechselkurs 1 Überblick 1. Zusammenfassung der letzten Vorlesungen 2. Eine erste Erklärung des PCA: Produktion minus Absorption

Mehr

Global deflation, the euro and growth

Global deflation, the euro and growth Global deflation, the euro and growth Washington. 4. 14 Professor Dr. Heiner Flassbeck Veränderungsrate geg. Vorjahr in vh 1971 1973 1975 1977 1979 1981 1983 1985 1987 1989 1991 1993 1995 1997 1999 13

Mehr

Ressourcensicherheit (k)ein Thema für Schwellenländer?

Ressourcensicherheit (k)ein Thema für Schwellenländer? Ressourcensicherheit (k)ein Thema für Schwellenländer? Eschborner Fachtage 2013 Rohstoffe und Ressourcen: Wachstum, Werte, Wettbewerb Jürgen Giegrich IFEU-Institut Heidelberg Eschborn - 19. Juni 2013 1

Mehr

Als Thüringer Mittelständler in China. we workautomobil

Als Thüringer Mittelständler in China. we workautomobil Als Thüringer Mittelständler in China we workautomobil MITEC AG Auslandsaktivitäten China & USA GCG Global Consulting Group AG,Schweiz Aufsichtsratssitzung 02/2012 Erstellt: GCG GlobalConsulting Group

Mehr

Company Profile Computacenter

Company Profile Computacenter Company Profile Computacenter COMPUTACENTER AG & CO. OHG 2014 Computacenter an Overview Computacenter is Europe s leading independent provider of IT infrastructure services, enabling users and their business.

Mehr

Kaliforniens Wirtschaft

Kaliforniens Wirtschaft Kaliforniens Wirtschaft Übersicht Kalifornien allgemein Wirtschaftsdaten Bedeutende Industrien a. High Tech b. Biotechnologie c. Erneuerbare Energien d. Landwirtschaft Deutsche Erfolge in Kalifornien AHK

Mehr

Cluster policies (in Europe)

Cluster policies (in Europe) Cluster policies (in Europe) Udo Broll, Technische Universität Dresden, Germany Antonio Roldán-Ponce, Universidad Autónoma de Madrid, Spain & Technische Universität Dresden, Germany 2 Cluster and global

Mehr

Hymmen IsoPress MFC. Laminate Flooring Melamine Boards. HighTech continuously

Hymmen IsoPress MFC. Laminate Flooring Melamine Boards. HighTech continuously Hymmen IsoPress MFC Laminate Flooring Melamine Boards HighTech continuously Hymmen IsoPress MFC Hymmen ContiFloor - this Double Belt Press produces laminate flooring for the worldwide market leaders, at

Mehr

Seminar Internationaler Vergleich von B2B E-Commerce in ausgewählten Branchen. Die Textilindustrie in Spanien. Sebastian Brandt Juli 2004

Seminar Internationaler Vergleich von B2B E-Commerce in ausgewählten Branchen. Die Textilindustrie in Spanien. Sebastian Brandt Juli 2004 Seminar Internationaler Vergleich von B2B E-Commerce in ausgewählten Branchen Sebastian Brandt Juli 2004 Branchenstruktur Spaniens Textilindustrie - ein inhaltlicher Überblick Zukünftige Herausforderungen

Mehr

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS)

Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) This press release is approved for publication. Press Release Chemnitz, February 6 th, 2014 Customer-specific software for autonomous driving and driver assistance (ADAS) With the new product line Baselabs

Mehr

Siemens Business Services

Siemens Business Services Siemens Business Services RFID in Verkehr & Logistik 4. Mai 2006 Copyright Siemens Business Services GmbH & Co. OHG 2006. Alle Rechte vorbehalten. Siemens Business Services: Ein Siemens Unternehmen innerhalb

Mehr

China Mobile und Deutsche Telekom gründen Unternehmen für das vernetzte Auto

China Mobile und Deutsche Telekom gründen Unternehmen für das vernetzte Auto MEDIENINFORMATION English version see below Berlin/ Peking, 10. Oktober 2014 China Mobile und Deutsche Telekom gründen Unternehmen für das vernetzte Auto Gebündelte Kompetenz für den größten Automobilmarkt

Mehr

Outline. 5. A Chance for Entrepreneurs? Porter s focus strategy and the long tail concept. 6. Discussion. Prof. Dr. Anne König, Germany, 27. 08.

Outline. 5. A Chance for Entrepreneurs? Porter s focus strategy and the long tail concept. 6. Discussion. Prof. Dr. Anne König, Germany, 27. 08. Mass Customized Printed Products A Chance for Designers and Entrepreneurs? Burgdorf, 27. 08. Beuth Hochschule für Technik Berlin Prof. Dr. Anne König Outline 1. Definitions 2. E-Commerce: The Revolution

Mehr

Socio-economic importance of water in the Alps

Socio-economic importance of water in the Alps Socio-economic importance of water in the Alps Thomas Egger Director of the Swiss center for mountain regions (SAB) Observer at the Alpine Convention for Euromontana Seilerstrasse 4, 3001 Bern Waterbalance

Mehr

Vernetzungsforum Emobility. R. Heiliger, Project Portfolio Manager E.ON Innovation Center Distribution

Vernetzungsforum Emobility. R. Heiliger, Project Portfolio Manager E.ON Innovation Center Distribution Vernetzungsforum Emobility R. Heiliger, Project Portfolio Manager E.ON Innovation Center Distribution Elektromobilität funktioniert Im ehome-projekt der E.ON benutzen die Teilnehmer ihr Elektrofahrzeug

Mehr

Top-Zielländer für M&A-Investitionen

Top-Zielländer für M&A-Investitionen Wachstum weltweit: Top-Zielländer für M&A-Investitionen von DAX- und MDAX-Unternehmen Fusionen und Übernahmen von DAX- und MDAX-Unternehmen 2004 13: Top-Zielländer nach Anzahl der Transaktionen 493 Mrd.

Mehr

Efficient Electrical End-Use Equipment

Efficient Electrical End-Use Equipment IEA Implementing Agreement Efficient Electrical End-Use Equipment 30.Oktober 2008, Altmannsdorf Background Energie-Effizienz ist Top Priorität Ruf nach globalem Handeln bei G8 summits in Gleneagles, Heiligendam

Mehr

Themenvorstellung in Zusammenarbeit mit. Trier, 21.4.2015

Themenvorstellung in Zusammenarbeit mit. Trier, 21.4.2015 Themenvorstellung in Zusammenarbeit mit Trier, 21.4.2015 Who we are! kpmg KPMG 2015 What does KPMG stand for? Piet Klynveld William B. Peat James Marwick Reinhard Goerdeler founded Klynveld Kraayenhof

Mehr

E-world energy & water Turkey Branchentreffpunkt der Energiewirtschaft

E-world energy & water Turkey Branchentreffpunkt der Energiewirtschaft E-world energy & water Turkey Branchentreffpunkt der Energiewirtschaft Stand: 17.06.2008 Stand: Februar 2013 Idee Ausstellung /Messe Kongress VIP Event Etablierung einer jährlichen Energiefachmesse in

Mehr

(c) SoftwareONE. Annette Ryser, Microsoft Schweiz Produktivität und Zusammenarbeit für Unternehmen 14:20 officeatwork:

(c) SoftwareONE. Annette Ryser, Microsoft Schweiz Produktivität und Zusammenarbeit für Unternehmen 14:20 officeatwork: 13:35 Das neue Office: Annette Ryser, Microsoft Schweiz Produktivität und Zusammenarbeit für Unternehmen 14:20 officeatwork: Martin Seifert, officeatwork Vorlagenmanagement effizient umgesetzt! 15:05 Kaffeepause

Mehr

Die Archivierung von Webseiten zwingende Notwendigkeit oder "Niceto-have"?

Die Archivierung von Webseiten zwingende Notwendigkeit oder Niceto-have? Die Archivierung von Webseiten zwingende Notwendigkeit oder "Niceto-have"? Text Bruno Wildhaber 1 BRUNO WILDHABER DR. IUR, LLD, CISA/CISM/CGEIT AIIM PROFESSIONAL MEMBER Started in the IT industry as a

Mehr

Überblick Konjunkturindikatoren Eurozone

Überblick Konjunkturindikatoren Eurozone Überblick Konjunkturindikatoren Eurozone Volkswirtschaftlicher Volkswirtschaftlicher Bereich Bereich Indikator Indikator Wachstum Wachstum Bruttoinlandsprodukt Bruttoinlandsprodukt Inflationsrate, Inflationsrate,

Mehr

Ist das Big Data oder kann das weg? Outsourcing ja, aber geistiges Eigentum muss im Unternehmen bleiben

Ist das Big Data oder kann das weg? Outsourcing ja, aber geistiges Eigentum muss im Unternehmen bleiben Ist das Big Data oder kann das weg? Outsourcing ja, aber geistiges Eigentum muss im Unternehmen bleiben Jürgen Boiselle, Managing Partner 16. März 2015 Agenda Guten Tag, mein Name ist Teradata Wozu Analytics

Mehr

Februar 2015. Intelligente Energielösungen von einem global führenden Unternehmen

Februar 2015. Intelligente Energielösungen von einem global führenden Unternehmen Februar 2015 Intelligente Energielösungen von einem global führenden Unternehmen Agenda 1. Wer ist SunEdison? 2. Der weltweite Energiemarkt heute 3. Unsere Strategie Welche Richtung steuern wir an? 4.

Mehr

Christ Water Technology Group

Christ Water Technology Group Christ Water Technology Group 1 / 10.10.2002 / Schmitt G. THREE DIVISIONS OF BWT GROUP BWT AG Christ Water Technology Group Aqua Ecolife Technologies FuMA-Tech (Industrial & Municipal Division) (Household

Mehr

Technologische Markttrends

Technologische Markttrends Technologische Markttrends Dr. Andreas Häberli, Chief Technology Officer, Kaba Group 1 Umfrage unter Sicherheitsexperten 2 Technologische Markttrends > Ausgewählte Trends und deren Bedeutung für Kaba >

Mehr

Energie & Bergbau: Aktuelle Entwicklungen im afrikanischen Rohstoff-Sektor

Energie & Bergbau: Aktuelle Entwicklungen im afrikanischen Rohstoff-Sektor Industrie- und Handelskammer Würzburg-Schweinfurt 17. Oktober 2012 Energie & Bergbau: Aktuelle Entwicklungen im afrikanischen Rohstoff-Sektor Walter Englert Stellv. Geschäftsführer und Leiter Energie Afrika-Verein

Mehr

Vocational Education and Training (VET) in Switzerland and Schaffhausen

Vocational Education and Training (VET) in Switzerland and Schaffhausen Presentation at Information Event February 18, 2015 Karin Baumer, Office for Vocational Education and Training Vocational Education and Training (VET) in Switzerland and Schaffhausen Seite 1 Commercial

Mehr

Wer ist ATOTECH. Ralph Cassau. IT-Leiter Atotech Deutschland GmbH. Tel 030/34985-875. Email: Ralph.Cassau@atotech.com. Image_01_2005_d / Slide 1

Wer ist ATOTECH. Ralph Cassau. IT-Leiter Atotech Deutschland GmbH. Tel 030/34985-875. Email: Ralph.Cassau@atotech.com. Image_01_2005_d / Slide 1 Wer ist ATOTECH Ralph Cassau IT-Leiter Atotech Deutschland GmbH Tel 030/34985-875 Image_01_2005_d / Slide 1 Email: Ralph.Cassau@atotech.com TOTAL Fakten Viertgrößtes Mineralölunternehmen der Welt Führendes

Mehr

Produzierendes Gewerbe Industrial production

Produzierendes Gewerbe Industrial production Arbeitswelten / Working Environments Produzierendes Gewerbe Industrial production Grüne Technologie für den Blauen Planeten Saubere Energie aus Solar und Fenstern Green Technology for the Blue Planet Clean

Mehr

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes.

Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions. Prognosemärkte Lehrstuhl für Betriebswirtschaftslehre insbes. Prediction Market, 28th July 2012 Information and Instructions S. 1 Welcome, and thanks for your participation Sensational prices are waiting for you 1000 Euro in amazon vouchers: The winner has the chance

Mehr

Your Partner for Luxury and Lifestyle Estates Ihr Partner für Luxus- und Lifestyle-Immobilien

Your Partner for Luxury and Lifestyle Estates Ihr Partner für Luxus- und Lifestyle-Immobilien Your Partner for Luxury and Lifestyle Estates Ihr Partner für Luxus- und Lifestyle-Immobilien Welcome to Premier Suisse Estates Willkommen bei Premier Suisse Estates Dr. Peter Moertl, CEO Premier Suisse

Mehr

Sustainable Trade Nachhaltigkeit im weltweiten Handel. Workshop B1 Nachhaltigkeit und Finanzdienstleistungen Green Economy Konferenz - Berlin

Sustainable Trade Nachhaltigkeit im weltweiten Handel. Workshop B1 Nachhaltigkeit und Finanzdienstleistungen Green Economy Konferenz - Berlin Sustainable Trade Nachhaltigkeit im weltweiten Handel Workshop B1 Nachhaltigkeit und Finanzdienstleistungen Green Economy Konferenz - Berlin Trade Austausch von Waren und Dienstleistungen kann durch verschiedene

Mehr

TMF projects on IT infrastructure for clinical research

TMF projects on IT infrastructure for clinical research Welcome! TMF projects on IT infrastructure for clinical research R. Speer Telematikplattform für Medizinische Forschungsnetze (TMF) e.v. Berlin Telematikplattform für Medizinische Forschungsnetze (TMF)

Mehr

PROGRAMMATIC VIDEO: Warum wir Private Marktplätze als Swimming Pools bezeichnen!

PROGRAMMATIC VIDEO: Warum wir Private Marktplätze als Swimming Pools bezeichnen! PROGRAMMATIC VIDEO: Warum wir Private Marktplätze als Swimming Pools bezeichnen! Mit einer Case Study von La Place Media STICKYADS.TV Video Advertising Technologie für Publisher 5 Jahre Erfahrung in Video

Mehr

Résumé of the INDIA - EUROPE AUTOMOTIVE SUPPLIER MEETING. IAA-India Day 2010

Résumé of the INDIA - EUROPE AUTOMOTIVE SUPPLIER MEETING. IAA-India Day 2010 Résumé of the INDIA - EUROPE AUTOMOTIVE SUPPLIER MEETING our service FORUM INDIEN supports automotive suppliers with research their and activities selection in the of appropriate Indian / European suppliers,

Mehr

Veräußerung von Emissionsberechtigungen in Deutschland

Veräußerung von Emissionsberechtigungen in Deutschland Veräußerung von Emissionsberechtigungen in Deutschland Monatsbericht September 2008 Berichtsmonat September 2008 Die KfW hat im Zeitraum vom 1. September 2008 bis zum 30. September 2008 3,95 Mio. EU-Emissionsberechtigungen

Mehr

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1

Exercise (Part II) Anastasia Mochalova, Lehrstuhl für ABWL und Wirtschaftsinformatik, Kath. Universität Eichstätt-Ingolstadt 1 Exercise (Part II) Notes: The exercise is based on Microsoft Dynamics CRM Online. For all screenshots: Copyright Microsoft Corporation. The sign ## is you personal number to be used in all exercises. All

Mehr

Messer und Lochscheiben Knives and Plates

Messer und Lochscheiben Knives and Plates Messer und Lochscheiben Knives and Plates Quality is the difference Seit 1920 Since 1920 Quality is the difference Lumbeck & Wolter Qualität, kontinuierlicher Service und stetige Weiterentwicklung zeichnen

Mehr

SAP ERP Human Capital Management

SAP ERP Human Capital Management SAP ERP Human Capital Aufbau - Module Trends Personaler müssen ihre Entscheidungen gegenüber der Geschäftsleitung mehr begründen als zuvor. Die Personalabteilung muss mit dem gesamten Unternehmen besser

Mehr

Taiwan: Gute Geschäftsmöglichkeiten für KMUs

Taiwan: Gute Geschäftsmöglichkeiten für KMUs Taiwan: Gute Geschäftsmöglichkeiten für KMUs Dr. Roland Wein, Executive Director, Deutsches Wirtschaftsbüro Taipei 1 Gliederung Taiwan im Überblick Taiwan: High-Tech Partner Deutschland Taiwan Ausblick

Mehr

Supercomputer für die. Forschungsanlage FAIR. Volker Lindenstruth FIAS, IfI, LOEWE Professur Chair of HPC Architecture

Supercomputer für die. Forschungsanlage FAIR. Volker Lindenstruth FIAS, IfI, LOEWE Professur Chair of HPC Architecture Effizientes Hochleistungsrechnen mit dem GreenCube Supercomputer für die Volker Lindenstruth FIAS, IfI, LOEWE Professur Chair of HPC Architecture Forschungsanlage FAIR University Frankfurt, Germany Phone:

Mehr

Europa am Abgrund der Fehler liegt im System

Europa am Abgrund der Fehler liegt im System Europa am Abgrund der Fehler liegt im System es spricht: Prof. Dr. Heiner Flassbeck Chef-Volkswirt Director Division on Globalization and Development Strategies UNCTAD, Genf Veranstaltungsträger: Rosa

Mehr

ELISABETH ROHREGGER 11, Chemin Jean-Achard 1231 Conches Switzerland

ELISABETH ROHREGGER 11, Chemin Jean-Achard 1231 Conches Switzerland THI-AG_HV7_Wahl in AR_Rohregger_Erklärung 87Abs2AkG+CV Seite 1 von 5 THI-AG_HV7_Wahl in AR_Rohregger_Erklärung 87Abs2AkG+CV Seite 2 von 5 THI-AG_HV7_Wahl in AR_Rohregger_Erklärung 87Abs2AkG+CV Seite 3

Mehr

Company profile Environmental Technology Network Danube Region (ETNDR) German version below. Junker Filter GmbH. Jürgen Junker and Hubertus Schütt

Company profile Environmental Technology Network Danube Region (ETNDR) German version below. Junker Filter GmbH. Jürgen Junker and Hubertus Schütt Company profile Environmental Technology Network Danube Region (ETNDR) German version below Company name Junker Filter GmbH Contact person / position Jürgen Junker and Hubertus Schütt Address - street

Mehr

Automotive und netzgekoppelte Anwendungen der Photovoltaik im Spannungsfeld der Globalisierung

Automotive und netzgekoppelte Anwendungen der Photovoltaik im Spannungsfeld der Globalisierung Automotive und netzgekoppelte Anwendungen der Photovoltaik im Spannungsfeld der Globalisierung Die Firmengeschichte 2001 2002 Gründung als ASS Automotive Solar Systems GmbH in München Produktionsstart

Mehr

Health Care System AUSTRIA

Health Care System AUSTRIA Health Care System AUSTRIA Dr. Markus Schwarz Institut für Public Health der PMU Christian Doppler Klinik, Salzburg ma.schwarz@aon.at Health Care System Austria - Outline History Health Status in Austria

Mehr

Division Automation. Gemeinsam erfolgreich

Division Automation. Gemeinsam erfolgreich Division Gemeinsam erfolgreich Die Division in der Feintool-Gruppe Eingebunden in die Schweizer Feintool Gruppe vereint die Division Kompetenzen in verschiedenen Teilbereichen der Automatisierung. In den

Mehr

IBM Security Lab Services für QRadar

IBM Security Lab Services für QRadar IBM Security Lab Services für QRadar Serviceangebote für ein QRadar SIEM Deployment in 10 bzw. 15 Tagen 28.01.2015 12015 IBM Corporation Agenda 1 Inhalt der angebotenen Leistungen Allgemeines Erbrachte

Mehr

eurex rundschreiben 094/10

eurex rundschreiben 094/10 eurex rundschreiben 094/10 Datum: Frankfurt, 21. Mai 2010 Empfänger: Alle Handelsteilnehmer der Eurex Deutschland und Eurex Zürich sowie Vendoren Autorisiert von: Jürg Spillmann Weitere Informationen zur

Mehr

Wirtschaftsdaten kompakt: Ecuador

Wirtschaftsdaten kompakt: Ecuador 159480 Wirtschaftsdaten kompakt: Ecuador Stand: November 2014 Basisdaten Fläche Einwohner Bevölkerungsdichte 283.561 qkm* 2014: 16,0 Millionen* Bevölkerungswachstum 2014: 1,4%* Geburtenrate Fertilitätsrate

Mehr

Technical Thermodynamics

Technical Thermodynamics Technical Thermodynamics Chapter 1: Introduction, some nomenclature, table of contents Prof. Dr.-Ing. habil. Egon Hassel University of Rostock, Germany Faculty of Mechanical Engineering and Ship Building

Mehr

Ausgaben für Recht, öffentliche Ordnung und Verteidigung

Ausgaben für Recht, öffentliche Ordnung und Verteidigung From: Die OECD in Zahlen und Fakten 2011-2012 Wirtschaft, Umwelt, Gesellschaft Access the complete publication at: http://dx.doi.org/10.1787/9789264125476-de Ausgaben für Recht, öffentliche Ordnung und

Mehr

HARTNAGEL Etikettiermaschinen für Verpackungsbecher und Automation. Etikettierautomat - EMR 8-200 / EMR 8-400

HARTNAGEL Etikettiermaschinen für Verpackungsbecher und Automation. Etikettierautomat - EMR 8-200 / EMR 8-400 Etikettierautomat - EMR 8-200 / EMR 8-400 Die Firma Hartnagel, begann vor über 15 Jahren den ersten Etikettierautomaten zu entwickeln und zu bauen. Geleitet von der Idee, das hinsichtlich der Produktführung

Mehr

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå=

p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= p^db=`oj===pìééçêíáåñçêã~íáçå= Error: "Could not connect to the SQL Server Instance" or "Failed to open a connection to the database." When you attempt to launch ACT! by Sage or ACT by Sage Premium for

Mehr

INVESTITIONEN IN ROHSTOFFEXPLORATION UND REGIERUNGSFUEHRUNG Dirk Kuester

INVESTITIONEN IN ROHSTOFFEXPLORATION UND REGIERUNGSFUEHRUNG Dirk Kuester INVESTITIONEN IN ROHSTOFFEXPLORATION UND REGIERUNGSFUEHRUNG Dirk Kuester Publikation Vorlage: Datei des Autors Eingestellt am 30.1.12 unter www.hss.de/download/120129_vortrag_kuester.pdf Autor Dr. Dirk

Mehr

OSGi Technologieforum - Ein offener Standard für Telematikund Flottenmanagementlösungen

OSGi Technologieforum - Ein offener Standard für Telematikund Flottenmanagementlösungen OSGi Technologieforum - Ein offener Standard für Telematikund Flottenmanagementlösungen EuroCargo 2004 Dr. Susan Schwarze Marketing Director, ProSyst Software Board Member and VP Marketing, OSGi Alliance

Mehr

Field Librarianship in den USA

Field Librarianship in den USA Field Librarianship in den USA Bestandsaufnahme und Zukunftsperspektiven Vorschau subject librarians field librarians in den USA embedded librarians das amerikanische Hochschulwesen Zukunftsperspektiven

Mehr

Accounting course program for master students. Institute of Accounting and Auditing http://www.wiwi.hu-berlin.de/rewe

Accounting course program for master students. Institute of Accounting and Auditing http://www.wiwi.hu-berlin.de/rewe Accounting course program for master students Institute of Accounting and Auditing http://www.wiwi.hu-berlin.de/rewe 2 Accounting requires institutional knowledge... 3...but it pays: Lehman Bros. Inc.,

Mehr

Solartechnologien in der Pipeline. Werner Weiss. AEE - Institut für Nachhaltige Technologien A-8200 Gleisdorf, Feldgasse 2 AUSTRIA

Solartechnologien in der Pipeline. Werner Weiss. AEE - Institut für Nachhaltige Technologien A-8200 Gleisdorf, Feldgasse 2 AUSTRIA Solartechnologien in der Pipeline Werner Weiss AEE - Institut für Nachhaltige Technologien A-8200 Gleisdorf, Feldgasse 2 AUSTRIA Inhalt 1. Marktentwicklung Solarthermie 2. Potenziale 3. Derzeitige Entwicklungen

Mehr

AC ALPHAMANAGEMENT GMBH

AC ALPHAMANAGEMENT GMBH Unsere Positionierung als Provider ALPHAMANAGEMENT ist der erfahrenste Anbieter für Interim Management in Deutschland. Seit 1979 unterstützen wir unsere Klienten bei der Lösung von unternehmerischen Herausforderungen

Mehr

Challenges in Systems Engineering and a Pragmatic Solution Approach

Challenges in Systems Engineering and a Pragmatic Solution Approach Pure Passion. Systems Engineering and a Pragmatic Solution Approach HELVETING Dr. Thomas Stöckli Director Business Unit Systems Engineering Dr. Daniel Hösli Member of the Executive Board 1 Agenda Different

Mehr

FDI Location choices: Evidence from French first-time movers

FDI Location choices: Evidence from French first-time movers FDI Location choices: Evidence from French first-time movers Vivien Procher, Ruhr Graduate School in Economics Außenwirtschaft in Zeiten der Globalisierung Möglichkeiten und Grenzen der statistischen Messung

Mehr

Die wichtigsten Zahlen und Fakten über unser Unternehmen.

Die wichtigsten Zahlen und Fakten über unser Unternehmen. Die wichtigsten Zahlen und Fakten über unser Unternehmen. Unternehmenspräsentation, 2014 CGI Group Inc. Ihr Partner weltweit: Das Unternehmen CGI Weltweit 5. größter unabhängiger Anbieter von IT- & Geschäftsprozess-

Mehr