Raum für Investition und Innovation.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Raum für Investition und Innovation. www.leipzig-halle-airport.de"

Transkript

1 Raum für Investition und Innovation

2 2

3 Inhaltsverzeichnis Standort mit Zukunft 4 5 Dynamische Region im Herzen Europas 6 7 Hier ist die Wirtschaft zu Hause 8 9 Logistik- & Gewerbeflächen Alle Wege führen zum Ziel Nah an den Wachstumsmärkten Leistungsfähig und bedarfsgerecht Next to runway Büro- & Hotelstandort Airport Arbeitsplätze mit Mobilitätsgarantie Repräsentativer Standort für Unternehmen Entspannt aufwachen und ankommen Gastronomie & Einzelhandel Mehr als nur Fliegen Einsteigen und durchstarten 26 Ihre Ansprechpartner 27 3

4 Standortvorteile am Leipzig/Halle Airport Standort mit Zukunft Der Leipzig/Halle Airport überzeugt durch einzigartige Vorteile. Ideale verkehrsgeographische Lage im Zentrum Europas Trimodale Anbindung an Straßen-, Schienen- und Luftverkehrsnetz Wirtschaftlich dynamisches Umfeld Parallelbahnsystem für interkontinentale Nonstop-Flüge Hohe Flexibilität durch 24/7-Betriebserlaubnis für Fracht Attraktive Logistik- und Gewerbeflächen Flexible Flächen für Dienstleistungen, Büro und Verarbeitendes Gewerbe Als internationaler Luftfrachtumschlagplatz ist der Leipzig/Halle Airport das Herz des Logistik- und Wirtschaftsstandortes Mitteldeutschland. Mit dem zweitgrößten Frachtflughafen Deutschlands verfügt die Region über ein modernes und leistungsfähiges Gateway für den Waren- und Passagierverkehr von und zu den Wachstumsmärkten in Osteuropa, Asien und Nordamerika. Durch die Möglichkeit des 24-Stunden-Betriebes für den Luftfrachtverkehr, die ideale verkehrsgeographische Lage im Zentrum Europas und die direkte Anbindung an das transeuropäische Autobahn- und Schienennetz, bietet der Leipzig/Halle Airport ideale Rahmenbedingungen für Unternehmen und Investoren aus der Luftfracht- und Logistikbranche, dem Dienstleistungssektor sowie aus dem produzierenden Gewerbe. Das breite Portfolio an Flächen bietet gewerblichen Projektentwicklern passgenaue Lösungen für die unterschiedlichsten Nutzungsprofile. Diese einzigartige Kombination macht den Flughafen Leipzig/Halle zum Standort mit Zukunft. 4

5 Der Leipzig/Halle Airport in Zahlen Optimales Umfeld für ein dynamisches Wachstum. Kapazität: Flugbewegungen pro Jahr Fläche: ha Frachtumschlag: t ( 2011) Passagiere: 2,27 Mio. ( 2011) Flugbewegungen: Starts und Landungen ( 2011) Im Jahr 2011 wurden am Flughafen Leipzig/Halle über t Luftfracht umgeschlagen. Das entspricht einer Steigerung um 14,7 Prozent gegenüber dem Vorjahr. Mit diesem Rekordergebnis untermauert der Airport seine Position als zweitgrößtes Frachtdrehkreuz Deutschlands und als einer der zehn wichtigsten Luftfrachtumschlagplätze in Europa. Dank des marktorientierten Angebotes an Flächen und Gewerbeimmobilien bietet sich für Investoren, Projektentwickler, Unternehmen und Nutzer die Chance langfristig an der dynamischen Entwicklung des Standortes zu partizipieren. Dazu stehen am Flughafen Leipzig/Halle über 100 ha freie Flächen für nahezu alle Nutzergruppen zur Verfügung: Investoren können bei der Projektentwicklung auf die vielfältigen Serviceleistungen des Airport-Immobilienmanagements zurückgreifen. Diese reichen von der Grundstückserschließung über die Erarbeitung individueller Flächenangebote bis zur Entwicklung von Nutzungskonzepten unter Berücksichtigung aktueller Marktentwicklungen. Dabei steht die ganzheitliche Entwicklung des Airports als zukunftsfähiger Immobilienstandort im Vordergrund. Dazu gehört auch die Sicherung des zu erwartenden Flächenbedarfs durch die mittelfristige Ausweisung von Gewerbeflächen. Damit bietet sich der Leipzig/Halle Airport auch vor dem Hintergrund wachsender Kapazitätsengpässe an anderen europäischen Frachtumschlagplätzen als wirtschaftliche Alternative im Bereich Gewerbeimmobilien an. 5

6 Dynamische Region im Herzen Europas Die Standortvorteile Mitteldeutschlands Mitteldeutschland überzeugt im internationalen Wettbewerb. Als eine der dynamischsten Wirtschaftsregionen Europas bietet Mitteldeutschland mit seinem Wachstumskern Leipzig/Halle eine Vielzahl an Standortvorteilen im internationalen Wettbewerb. Die zentrale Lage und die Nähe zu den Wachstumsmärkten der neuen EU-Mitgliedsstaaten eröffnen Investoren und Unternehmen große Entwicklungspotenziale für die Errichtung von Osteuropa-Hubs in der Region. Gateway-Region zu den Wachstumsmärkten Osteuropas und Asiens Gezielte Förderung von Ansiedlungen und schnelle Genehmigungsverfahren Wettbewerbsfähige Preise für Grundstücke und Gewerbeimmobilien Dichtes Netz an industrienahen Hochschulen und Forschungseinrichtungen Großes Potenzial an hochqualifizierten Fachkräften Wettbewerbsfähige Preise für Grundstücke und Gewerbeimmobilien sowie große Flächenreserven bieten dabei langfristig sichere Perspektiven für das dynamische Wachstum von Unternehmen am Standort. Die Infrastruktur und industriellen Produktionsanlagen gehören zu den modernsten weltweit. Zu den weiteren Vorzügen des Standortes zählen das große Potenzial an hochqualifizierten Fachkräften, schnelle und unbürokratische Genehmigungsverfahren sowie die gezielte Förderung von Ansiedlungen. Darüber hinaus profiliert sich Mitteldeutschland als eine moderne Wissensregion von europäischem Rang. Die 48 Hochschulen und über 100 Forschungseinrichtungen sind ein wichtiger Impulsgeber für die Wettbewerbsfähigkeit des Standortes und sichern den Fachkräftebedarf der Unternehmen. 6

7 Rang Europäische Städte 0,5-1 Mio. Einwohner Westeuropa erfolgreichster Aufsteiger Großstädte Ansiedlungsstrategie 1 Edinburgh Berlin Edinburgh 2 Glasgow Antwerpen Leipzig 3 Amsterdam München Glasgow 4 Oslo Hamburg Krakau 5 Helsinki Leipzig Nürnberg 6 Frankfurt Bordeaux Lemberg 7 Birmingham Grenoble Birmingham 8 Rotterdam Lyon Valencia 9 Leipzig Wien Posen 10 Göteborg Nürnberg Konya Aktuelle Ansiedlungserfolge (Auswahl) DB Schenker (600 Arbeitsplätze) Kühne + Nagel (250 Arbeitsplätze) Deutsche Telekom Kundenservice GmbH (900 Arbeitsplätze) Haema AG (100 Arbeitsplätze) Solarion AG (140 Arbeitsplätze) Quelle: Foreign Direct Investment Magazin (Financial Times): Zukunftsfähigkeit europ. Städte 2012/13 Attraktiver Wirtschaftsstandort für Ansiedlungen. Dank seiner Standortvorteile kann Mitteldeutschland seit Jahren eine anhaltend positive Entwicklung verzeichnen. So liegen die Wachstumsraten beim Bruttoinlandsprodukt und der Arbeitsproduktivität seit Jahren weit über dem gesamtdeutschen Durchschnitt, regelmäßig belegt die Region Leipzig/ Halle bei internationalen Standort-Rankings vordere Plätze. So wählte das Foreign-Direct-Investment-Magazin der Financial Times in der Studie European Cities & Regions of the Future 2012/2013 Leipzig in den Kategorien Ansiedlungsstrategie, erfolgreichster Aufsteiger und Gesamtwertung Westeuropa in die Top Ten unter 253 Städten und 110 Regionen in Europa. Laut dem SCI-Logistikbarometer 2011 ist Leipzig/Halle der dynamischste Logistikstandort Deutschlands und die Nummer drei in Europa. Die erfolgreiche Entwicklung ist das Ergebnis einer gezielten Wirtschaftsförderung, die sich auf die Entwicklung ausgewählter Zukunftsbranchen konzentriert. Zu den strukturbestimmenden Clustern der Region gehören neben der Logistik, die Automobil- und Zulieferindustrie, die Energieund Umwelttechnik, die Gesundheitswirtschaft und Biotechnologie, die Chemie-Industrie sowie die Medien- und Kreativwirtschaft. In diesen Wirtschaftszweigen arbeiten Unternehmen, Forschungseinrichtungen und Hochschulen entlang ausgeprägter Wertschöpfungsketten eng zusammen. Zahlreiche Netzwerke und Kompetenz-Cluster sorgen für einen schnellen Innovationstransfer zwischen Wissenschaft und Wirtschaft und stärken so die Wettbewerbsfähigkeit des Standortes. 7

8 Hier ist die Wirtschaft zu Hause Steigende Nachfrage nach Logistikimmobilien durch internationale Investoren. Leipzig-Halle als Logistikregion Zweitgrößter Frachtflughafen in Deutschland mit 24-Stunden-Betrieb 4 staufreie Autobahnen Drehscheibe für weiträumige Güterströme 3 Terminals für den kombinierten Verkehr 2011 Rekordjahr beim Neubauvolumen von Logistikimmobilien in der Region Aktives Logistiknetzwerk (www.logistik-leipzig-halle.net) Logistikbeschäftigte in der Region Hohes Flächenpotenzial 5 logistikspezifische Hochschulen Knotenpunkt im überregionalen Schienennetz Quelle: Logistikregion Leipzig-Halle Standortgutachten der Fraunhofer SCS 2011 Mitteldeutschland gehört seit Jahren zu den führenden europäischen Standorten bei den Direktinvestitionen. Aufgrund der optimalen Bedingungen haben sich im Umkreis von circa 100 Kilometern rund um den Leipzig/Halle Airport zahlreiche internationale Konzerne wie BMW, Porsche, Volkswagen, Dow Chemical, Total, Bayer und Bosch niedergelassen. Gleichzeitig siedeln sich immer mehr global tätige Logistikunternehmen wie Hermes, Amazon, DB Schenker, Kühne + Nagel und Future Electronics in der Region an. Der Logistikimmobilienmarkt in Leipzig und dem Umland erreichte im vergangenen Jahr mit einem Flächenumsatz von m² einen historischen Rekordwert. Besonders gefragt waren dabei Flächen am und rund um den Flughafen Leipzig/Halle. Zu den größten Nachfragern gehörten Logistikdienstleister mit einem Anteil von 45 Prozent am Flächenumsatz und Handelsunternehmen, die knapp 32 Prozent des Umsatzes tätigten. 8

9 Arbeitskräfteverfügbarkeit Grundstückskosten Flächenverfügbarkeit Ansiedlungsunterstützung Zentrale Lage in Deutschland Nähe zu Ballungsräumen Arbeitskosten Image als Logistikstandort Anbindung Flughafen Autobahnanschluss Multimodale Anbindung LDL-Dichte Industriedichte Ausprägung der Faktoren im Vergleich zu anderen deutschen Logistikregionen Top-Standort für die Logistik. Die Region Leipzig-Halle gehört zu den Top-Logistik-Regionen in Deutschland und Europa. Sowohl die hier vorhandene Kombination von logistikrelevanten Standortfaktoren als auch die bereits vor Ort existierenden Logistikansiedlungen sind im innerdeutschen Vergleich überdurchschnittlich gut ausgeprägt. Zu diesem Ergebnis kommt ein aktuelles Standortgutachten der Fraunhofer Arbeitsgruppe für Supply Chain Services (SCS), das Anfang 2012 vorgestellt wurde. Anhand eines umfangreichen Katalogs logistikrelevanter Ansiedlungskriterien, verschiedener Standortprofile für unterschiedliche Investorentypen sowie eines Vergleichs mit zwölf anderen Logistikstandorten in Deutsch- Angebot Leipzig-Halle: Ausprägungen im Netzdiagramm: 1: sehr geringes Angebotsniveau bis land und Europa, untersucht 5: sehr hohes Angebotsniveau die Studie die Potenziale der Logistikregion Leipzig/Halle. Im Ergebnis besitzt die Region sehr günstige Voraussetzungen als Europa- Gateway und zentraler Standort für Distribution und Importe. Zu den wichtigsten Vorzügen gehören neben der modernen Infrastruktur und der zentralen Lage auch das erfolgreiche Ansiedlungsmanagement, die gute Verfügbarkeit von Logistikflächen, die hohen Beschäftigtenzahlen in der Logistikbranche und ein deutschlandweit etabliertes Image als Logistikstandort. Die komplette Studie kann über das Netzwerk Logistik Leipzig/ Halle bezogen werden. 9

10 Alle Wege führen zum Ziel Schiene, Straße und Luft optimal verbunden: Der trimodale Leipzig/Halle Airport. Der Leipzig/Halle Airport zeichnet sich durch seine leistungsfähige Infrastruktur und eine beispielhafte Verknüpfung der Verkehrswege Schiene, Straße und Luft aus. Durch seine Lage an der Schnittstelle der Autobahnen A9, A14 und der vierspurigen Bundestraße B6 ist der Leipzig/Halle Airport direkt an das transeuropäische Straßennetz angebunden. Als wichtige Nord-Süd-Route verbindet die Autobahn A9 den Flughafen mit den Ballungsräumen Berlin, Nürnberg und München. Die Autobahn A14 verbindet den Flughafen in Ost-West-Richtung mit den mitteldeutschen Zentren Dresden, Halle (Saale) und Magdeburg. Die südlich von Leipzig verlaufenden Autobahnen A4 und A38 ermöglichen schnelle Verbindungen nach Frankfurt (Main) und Göttingen. Entfernungen (Straße) vom Leipzig/Halle Airport Chemnitz: Dresden: Magdeburg: Erfurt: Berlin: Frankfurt (Main): Hamburg: München: 81 Kilometer 121 Kilometer 127 Kilometer 140 Kilometer 189 Kilometer 384 Kilometer 394 Kilometer 423 Kilometer 10

11 Trucking-Zeiten Quelle LISt Helsinki 36:30 Hamburg London 06:35 20:30 Amsterdam 12:00 Paris 15:30 München 07:00 Lyon Marseille Milano 17:00 23:00 15:00 Kopenhagen 11:00 Prag 05:40 Wien 10:45 Warschau 15:00 Bratislava 11:00 Kiew 34:00 Madrid 38:00 Rom 22:15 Varna 38:00 Istanbul 39:30 Auf dem Schienenweg ist der Leipzig/Halle Airport mit seinem in das Zentralterminal integrierten Flughafenfernbahnhof über die ICE/IC-Verbindungen Hannover/Braunschweig Magdeburg Halle Leipzig sowie Dresden Leipzig Halle Magdeburg Hannover Bremen Oldenburg in West-Ost-Richtung mit dem Fernverkehr der DB schnell und direkt erreichbar. Mit der Fertigstellung der ICE-Hochgeschwindigkeitsstrecke Nürnberg Erfurt Halle (Saale) Berlin wird sich die Anbindung des Leipzig/Halle Airports auch in Nord-Süd-Richtung weiter verbessern. Am Frachtbereich Süd stehen den Unternehmen in unmittelbarer Nachbarschaft zum vorhandenen Luftfrachtumschlagbahnhof ein Gleisanschluss an das überregionale Schienennetz sowie eine Umschlagfläche mit Anbindung an das Straßennetz zur Verfügung. Region der kurzen Wege. Alle wichtigen europäischen Ziele sind vom Leipzig/Halle Airport aus über die Straße innerhalb von 20 bis 30 Stunden erreichbar. Dank der umfassenden Trucking-Verbindungen über moderne und gut ausgebaute Autobahnen und Bundesstraßen bildet der Flughafen eine wichtige Schnittstelle zwischen dem europäischen Luft- und Straßenverkehr. 11

12 Nah an den Wachstumsmärkten DHL und weitere Airlines nutzen den Leipzig/Halle Airport als weltweites Drehkreuz für Luftfracht. Seit der Ansiedlung des DHL-Luftfrachtdrehkreuzes im Jahr 2008 hat sich der Flughafen Leipzig/Halle zu einem europäischen Top-Standort für Luftfracht entwickelt. Aktuell werden im Frachtverkehr durch DHL vom Leipzig/Halle Airport rund 60 Flughäfen in über 30 Ländern auf vier Kontinenten angeflogen. Der Flughafen Leipzig/Halle ist außerdem Heimatflughafen für AeroLogic, der gemeinsamen Frachtfluggesellschaft von DHL Express und Lufthansa Cargo. Die Airline wickelt von hier Luftfracht- und Expressgütergeschäfte von und nach Asien, in den Mittleren Osten sowie nach Nordamerika ab. Hinzu kommen die Aktivitäten der AN-124-Frachtmaschinen und Maschinen vom Typ IL-76 der Fluggesellschaften Volga-Dnepr und Antonov Design Bureau als auch Frachtcharterflüge. Damit bietet sich der Leipzig/Halle Airport für Unternehmen der Luftverkehrs- und Logistikbranche als attraktiver Standort für die Erschließung der Wachstumsmärkte in Osteuropa und Asien an. Das belegt auch der seit Jahren zweistellig wachsende Luftfrachtumschlag am Leipzig/Halle Airport, dessen dynamische Entwicklung sich 2012 entgegen dem negativen gesamtdeutschen Trend weiter fortsetzt. München Köln/Bonn Leipzig/Halle Frankfurt t t t t Quelle: Luftfracht und Luftpost 2011, ADV 12

13 CVG JFK ICN LOS TLV BAH DXB SHJ DEL HKG PVG SIN Frachtverbindungen End-of-Runway -Logistik für kurze Laufzeiten. Mit dem Ausbau seiner Logistikkompetenz am europäischen DHL-Hub stärkt DHL Supply Chain, der auf Kontraktlogistik spezialisierte Bereich des DHL-Konzerns, sein Angebot an integrierten europäischen Logistikdienstleistungen. Im direkten Flughafenumfeld erfolgte der Bau eines m² großen Multi-User-Logistikzentrums, dessen letzte Ausbaustufe 2014 abgeschlossen werden soll. Das Konzept der End-of-Runway -Logistik richtet sich vor allem an Kunden aus den Bereichen Life Sciences & Healthcare sowie Technologie. Diese profitieren von sehr späten Annahmezeiten sowie kurzen Laufzeiten, der Nähe zu wichtigen europäischen Märkten und von einer integrierten Koordination der Dienstleistungen über den direkten Zugang zum DHL-Express-Netz. MAD VIT EMA CDG NTE TLS BCN OSL TKU HEL GOT BLL RIX AMS LHR BRU GDN CGN FRA OSR WAW LUX STR KTW MUC GDV BTS BSL LNZ LYS BUD BGY MRS BLQ CIA VNO KBP IST SVO ATH 13

14 Leistungsfähig und bedarfsgerecht Der Leipzig/Halle Airport baut seine Infrastruktur konsequent aus. Seiner steigenden Bedeutung als internationaler Luftfrachtstandort trägt der Leipzig/Halle Airport mit dem kontinuierlichen und bedarfsgerechten Ausbau seiner Infrastruktur Rechnung. In den vergangenen zwölf Monaten wurden dazu Bauvorhaben mit einem Investitionsvolumen von rund 100 Mio. Euro begonnen und teilweise realisiert. Zu den bereits 2011 fertiggestellten Infrastrukturmaßnahmen gehören die Inbetriebnahme der zweiten Rollbrücke, die den Nord- und Südbereich des Flughafens miteinander verbindet, sowie die Eröffnung eines neuen Zugangsbereichs zum Flughafengelände. Damit verfügt der Leipzig/Halle Airport über eine leistungsfähige Kontrollstelle für Mitarbeiter, Kunden und Dienstleister, die höchste Sicherheitsstandards erfüllt. Als Reaktion auf den steigenden Platzbedarf für die Abfertigung und Wartung von Frachtflugzeugen wurden 2012 neue Stellplätze auf dem Vorfeld in der Nähe des DHL- Areals im südlichen Bereich des Airports errichtet. Darüber hinaus entstand auf dem nördlichen Teil des Flughafengeländes, in der Nähe des Towers, ein weiteres Vorfeld für Großraumfrachtflugzeuge und ein Hangar. Auf der neuen Wartungsbasis sollen zukünftig unter anderem die am Flughafen stationierten Großraumflugzeuge vom Typ AN-124 sowie Flugzeugmuster westlicher Bauart, wie zum Beispiel die Boeing B-747 gewartet werden. Als Teil der zentralen Infrastruktur wird das Areal darüber hinaus allen Kunden des Leipzig/Halle Airports zur Verfügung stehen. 14

15 Investitionen im Frachtbereich Süd. Mit dem Frachtbereich Süd verfügt der Flughafen Leipzig/ Halle über ein leistungsfähiges Verteilzentrum für internationale Waren- und Güterströme, das einen hohen Grad an Flexibilität und Planungssicherheit für Investoren bietet. Zu dessen langfristiger Entwicklung haben die Dietz AG und die Flughafen Leipzig/Halle GmbH eine Kooperationsvereinbarung geschlossen. Die zur Dietz-Gruppe gehörende ACC AirCargo Center Leipzig GmbH übernimmt im Frachtbereich Süd ca m² Grundstücksfläche mit direktem Vorfeldzugang. Bis voraussichtlich zum 1. Quartal 2014 wird hier der erste Bauabschnitt (BA) eines neuen Luftfrachtzentrums unter neuesten gebäude- und sicherheitstechnischen Aspekten realisiert. In einem zweiten Bauabschnitt sollen bis Ende 2018 weitere m² Luftfrachtfläche errichtet werden. Bereits 2009 wurde als erste Ansiedlung mit dem World-Cargo- Center (WCC) eine moderne und extrem leistungsfähige Frachtumschlaghalle errichtet, die höchste Sicherheitsstandards erfüllt und über einen direkten Vorfeldzugang sowie über eine integrierte Zollstation verfügt. Das gewährleistet den Nutzern des WCC einen schnellen und reibungslosen Umschlag der Luftfracht auf die Straße. Luftfrachtzentrum mit direktem Vorfeldzugang (Dietz AG) Grundstück ( BA): m² Investment ( BA): 40 Mio. Euro 1. Bauabschnitt Logistikfläche: m² Büro-/Sozialfläche: m² Heckentladetore: 40 Pkw-Stellplätze: 170 World Cargo Center Logistikfläche: m² Bürofläche: m² Kapazität pro Jahr: t Investment: 30 Mio. Euro Direkter Zugang zum Vorfeld Integrierte Zollstation 15

16 Next to runway Im Frachtbereich Süd finden Logistikunternehmen ein optimales Umfeld. Im Umfeld der Ansiedlungen von DHL, Lufthansa Cargo, Ruslan Salis, Ae- vermarktbare Flächen rologic und des World Cargo Centers stellt der Frachtbereich Süd vor allem für Luftverkehrs- bzw. luftverkehrsaffine Unternehmen einen attraktiven Standort dar. Das Areal ist unmittelbar an das Start- und Landebahnsystem angeschlossen und verfügt über Anbindungen an eine vierspurige Bundesstraße sowie an das Autobahn- und Schienennetz. Neben erschlos senen Flächen, welche für Investitionen zur Verfügung stehen, können weitere A9 Dietz AG 4 ha 28 ha freie Entwicklungsflächen mittel- und langfristig für Ansiedlungen genutzt werden. Die repräsentativ gelegenen Flächen verfügen neben 3 ha einem Gleisanschluss über eine direkte Anbindung an die Bundesstraße B6 und die Autobahn A9 und bieten exzellente Entwicklungsmöglichkeiten für Unternehmen aus den Bereichen Gewerbe, Dienstleistungen und Logistik. Gleisanschluss B6 Weitere Flächenpotenziale für Logistik- und Gewerbeansiedlungen. Neben dem Frachtbereich Süd bietet der Leipzig/Halle Airport für Investoren weitere attraktive Ansiedlungsflächen im Westen, Osten und Südosten des Standortes. Auf diesen sind diverse Nutzungsformen für gewerbliche Bauflächen möglich, was einen maximalen Gestaltungsspielraum bei der Entwicklung neuer Geschäftsideen ermöglicht. Dank flexibler Größen und Zuschnitte der Grundstücke können dabei die individuellen Anforderungen von Investoren, Projektentwicklern und Unternehmen berücksichtigt werden. 16

17 Start- und Landebahn Nord Start- und Landebahn Süd Frachtbereich Süd mit Vorfeld World Cargo Center Gleisanschluss 6 Animal Export Center 7 DHL Flugzeughangar 8 Frachtbereich DHL einschließlich Warehouse 9 Luftfrachtumschlagbahnhof 10 Veterinärgrenzkontrollstelle Lärmschutzhalle für Triebwerksprobeläufe Fire Training Vorfeld Nord und Wartungshangar Zentralterminal Güterverkehrszentrum (GVZ) Leipzig A Frachtbereich Süd Rund 16 ha erschlossene Gesamtfläche Grundstücke zum Teil mit direkter Vorfeldanbindung Straßenanbindung, Gleisanschluss 28 ha Erweiterungspotenzial 12 B Entwicklungspotenziale West Rund 30 ha Fläche Gute Straßenanbindung Repräsentative Lage Für alle Arten von Gewerbeansiedlungen geeignet 1 14 E 13 C C Entwicklungspotenziale Ost Rund 25 ha Fläche Angrenzende Autobahn A14 und Zufahrtsstraße zum Airport Nähe zur Leipziger Messe und zu den Standorten von BMW und Porsche Für Gewerbe und Dienstleistungen geeignet D Entwicklungspotenziale Südost B D Rund 40 ha Fläche Gute Straßenanbindung Gleisanschluss und Verladebahnhof Für alle Arten von Gewerbeansiedlungen geeignet Direkte Nachbarschaft zum GVZ Leipzig, Porsche Werk und DHL E Entwicklungspotenziale Zentralbereich A Rund 2,5 ha Fläche Fußläufige Entfernung zum Zentralterminal Repräsentative Lage Hochwertiges, planfestgestelltes und erschlossenes Areal Für Büro, Dienstleistungen, Repräsentanzen und vergleichbare Nutzungen geeignet 5 17

18 Arbeitsplätze mit Mobilitätsgarantie Investoren entdecken Airports als moderne Bürostandorte. Die globalisierte Weltwirtschaft ist geprägt von eng verflochtenen Arbeitsprozessen und weltweiter Kommunikation in Echtzeit. Angesichts dieser Herausforderungen im internationalen Wettbewerb gehört die effiziente Nutzung von Zeit und Ressourcen zu den wichtigsten Faktoren für den Erfolg von Unternehmen. Dabei bietet die Nutzung von Büroflächen mit direkter Lage am Airport vor allem für international tätige Unternehmen eine Reihe interessanter Vorteile. Denn hier verfügen sie über Arbeitsplätze, die kürzeste Wege zu Kunden und Märkten sowie beste Erreichbarkeit für Mitarbeiter und Partner ermöglichen. Das spart nicht nur Zeit und Geld, sondern erleichtert auch den Aufbau und die Pflege geschäftlicher Kontakte. Weitere Kostenvorteile ergeben sich durch die Nutzung der vorhandenen Infrastruktur des Airports, die eine optimale Verknüpfung von Büros, Konferenzräumen, Gastronomie und Gewerbeflächen ermöglicht. 18

19 Direktverbindungen für schnelle Geschäfte. Vom Leipzig/Halle Airport aus stehen Geschäftsreisenden zahlreiche Direktverbindungen zu deutschen und europäischen Metropolen sowie zu internationalen Drehkreuzen zur Verfügung. Damit liegen für am Flughafen angesiedelte Unternehmen die weltweit wichtigsten Wirtschafts- und Finanzzentren in Europa, Asien und Amerika direkt vor der Tür ihres Büros. So fliegt die Fluggesellschaft Ryanair vom Flughafen Leipzig/ Halle nonstop in die britische Hauptstadt London. Täglich verbindet Turkish Airlines den Flughafen direkt mit der türkischen Millionenmetropole Istanbul. Über das dortige Drehkreuz erreichen Reisende weitere 200 Ziele innerhalb der Türkei, im Nahen und Mittleren Osten sowie in Afrika, Asien und Amerika. Rund 350 weltweite Ziele können vom Leipzig/Halle Airport aus über die Drehkreuze von Lufthansa, Germanwings und Austrian Airlines in Frankfurt (Main), München, Düsseldorf, Köln/Bonn und Stuttgart sowie Wien angeflogen werden. Jobmotor für die Region. Als wichtiger Beschäftigungs- und Wachstumsmotor der Region Mitteldeutschland verzeichnet der Flughafen Leipzig/ Halle seit Jahren zweistellige Zuwachsraten bei den Beschäftigtenzahlen. Derzeit arbeiten über Menschen bei den 134 am Standort angesiedelten Unternehmen. Hinzu kommen indirekte Beschäftigungseffekte im Umfeld. Rund weitere Arbeitsplätze sind aufgrund des Standortfaktors Airport in der Region neu entstanden oder wurden gesichert. 19

20 Repräsentativer Standort für Unternehmen Moderne Büro- und Arbeitswelten mitten am Airport. Mit dem Zentralbereich bietet der Flughafen Leipzig/Halle für Investoren, Projektentwickler und Nutzer die einmalige Chance für ein außergewöhnliches Immobilien-Investment im Herzen eines dynamisch wachsenden Airports. Das m 2 große, voll erschlossene Areal gehört aufgrund der unmittelbaren Nähe zum Zentralterminal inklusive Airport-Bahnhof sowie seiner Sichtbarkeit von der Autobahn A14 und der Bahnstrecke Leipzig Halle zu den repräsentativsten Flächen des gesamten Flughafengeländes. Dank der exponierten Lage und der direkten Anbindung an die Verkehrsträger Straße, Schiene und Luft ist der Zentralbereich der ideale Bürostandort für Unternehmen aller Art vom Start-Up bis zum Back Office, von der regionalen Niederlassung bis zum internationalen Verwaltungssitz. Dank seiner Vorzüge bietet der Standort die einmalige Gelegenheit, durch intelligente Immobilienkonzepte überzeugende Antworten auf die individuellen Anforderungen an moderne Mobilität und Arbeitswelten zu geben. Wie diese aussehen könnten, zeigen bereits jetzt die Entwürfe von Master-Studenten der Bauhaus-Universität Weimar. Hier finden sich unterschiedlichste Ansätze, wie sich das infrastrukturell hervorragend angebundene Entwicklungsareal über funktionale Bausteine mit intelligenter Architektur verbinden lässt. Zu den Schwerpunkten der Entwürfe für zukünftige Büroimmobilien gehören modulare Raumkonzepte. Standortpotenzial Zentralbereich m 2 planfestgestelltes Areal für Büro und Verwaltung Hochwertiges Entwicklungsareal für Büro, Dienstleistungen und vergleichbare Nutzungen In unmittelbarer Nähe zum Zentralterminal Infrastrukturanbindung über Straße, Schiene und Luft 20

21 21

22 Büroimmobilien am Leipzig/Halle Airport Büroimmobilien am Leipzig/Halle Airport m² vorhandene Büroflächen Direktflüge zu deutschen und europäischen Metropolen Verbindungen zu internationalen Drehkreuzen Direkter Anschluss an Autobahn und Fernverkehr der DB Hochwertiges Umfeld für Unternehmenspräsentation Kostenvorteile durch Nutzung vorhandener Infrastruktur Moderne Informations- und Kommunikationstechnik Umfassende Betreuung und Serviceleistungen Neben dem Potenzialstandort im Zentralbereich stehen am Leipzig/Halle Airport aktuell rund m 2 Büroflächen zur Verfügung. So bieten das Zentralgebäude und das Terminal B zahlreiche Möglichkeiten für eine erfolgreiche Geschäftstätigkeit und dank der einzigartigen Architektur sowie der Zweckmäßigkeit ein hochwertiges Umfeld für Unternehmen an einem exponierten Standort. Zusätzlich entstand in unmittelbarer Nähe des Frachtbereiches Süd ein modernes Bürogebäude. Dessen Räumlichkeiten wurden im Hinblick auf die besonderen Bedürfnisse von Unternehmen aus luftfahrtaffinen Branchen wie Speditions- und Transportunternehmen konzipiert und gebaut. An beiden Büro standorten stellt der Leipzig/Halle Airport neben der Vermietung von Flächen auch ein umfangreiches Angebot an Dienstleistungen in den Bereichen Services sowie Informations- und Kommunikationstechnik zur Verfügung. 22

23 Architekturmodell Uni Weimar Standortpotenzial Airport-Hotel Entspannt aufwachen und ankommen Positive Perspektiven für den Hotel-Standort Airport. Fläche: max m² Baumasse: max m 3 Höhe: max. 27 m Direkte Terminalanbindung Zielgruppen: Fluggäste, Crews, Geschäftsreisende, Touristen, Messe- und Konferenzbesucher Die dynamische Entwicklung der Passagierzahlen am Leipzig/Halle Airport eröffnet auch neue Entwicklungsperspektiven für ein Flughafen-Hotel am Standort. So stieg die Zahl der Passagiere, die ihre Flugreise am Airport beginnen bzw. beenden, gegen den deutschlandweiten Trend um 15 Prozent. Zusätzlich sorgt die Ansiedlung neuer Unternehmen und Airlines am Leipzig/ Halle Airport sowie die unmittelbare Nähe zum internationalen Messestandort Leipzig für eine steigende Nachfrage nach Übernachtungsmöglichkeiten am Flughafen. Die Ergebnisse einer Machbarkeitsstudie zeigen positive wirtschaftliche Perspektiven für den Bau und Betrieb eines Airport-Hotels mit einer Kapazität von 80 bis 120 Betten. Mittelfristig werden sich diese Rahmenbedingungen für den Hotel-Standort am Flughafen Leipzig/Halle durch den begonnenen Ausbau des Airports zu einer multifunktionalen Arbeits-, Shopping- und Erlebniswelt und die damit steigenden Gästezahlen weiter verbessern. 23

24 Mehr als nur Fliegen Der Airport als Besuchermagnet für die ganze Region. Auf einen Blick 2,35 Millionen Passagiere jährlich Tagesbesucher pro Jahr 30 m hohe Aussichtsterrasse über 30 Reiseanbieter 365 Tage im Jahr geöffnete Shops Als moderner Flughafen ist der Leipzig/Halle Airport nicht nur ein internationales Zentrum für Mobilität und Logistik. Mit seinen attraktiven Erlebnis- und Shoppingangeboten zieht er zusätzlich zu den rund 2,3 Mio. Passagieren jährlich rund Gäste aus ganz Mitteldeutschland und darüber hinaus an. Rund Luftfahrtbegeisterte kamen 2012 zu den Tagen der Offenen Tür des Airports. Rund Menschen pro Jahr nutzen die zahlreichen thematischen Führungen des Besucherdienstes, um einen Blick hinter die Kulissen des Flughafens zu werfen. Zu den neuesten Attraktionen für Besucher gehört die Besichtigung einer restaurierten Iljuschin-18 DM-STA, die 1960 als erste Maschine dieses Typs von der Lufthansa-Ost in Dienst gestellt wurde. Weitere zehntausende Besucher verfolgen jährlich die Starts und Landungen von der 30 m hohen Aussichtsterrasse des Flughafens. Darüber hinaus zieht der größte Urlaubsmarkt Mitteldeutschlands mit rund 30 Reiseanbietern, der sich in der Mall des Zentralterminals befindet, an 365 Tagen im Jahr Urlaubsinteressierte aus der Umgebung an. 24

Torsten Glasneck Mario Uhlemann. DHL Hub Leipzig GmbH Central Air Hub Europe

Torsten Glasneck Mario Uhlemann. DHL Hub Leipzig GmbH Central Air Hub Europe Torsten Glasneck Mario Uhlemann DHL Hub Leipzig GmbH Central Air Hub Europe Torsten Glasneck DHL Hub Leipzig GmbH Mario Uhlemann ALBIS Project Management DHL HUB LEIPZIG GMBH CENTRAL AIR HUB EUROPE Torsten

Mehr

Vorsprung durch intelligente Logistik Wir sind Ihre Partner im Neuen Europa. www.em-n.eu

Vorsprung durch intelligente Logistik Wir sind Ihre Partner im Neuen Europa. www.em-n.eu Vorsprung durch intelligente Logistik Wir sind Ihre Partner im Neuen Europa. www.em-n.eu Arbeitsgemeinschaft 13. April 2011: Unterzeichnung der Vereinbarung über die Gründung der kommunalen Arbeitsgemeinschaft

Mehr

Logistikregion Lübeck Struktur, Profil und Perspektiven

Logistikregion Lübeck Struktur, Profil und Perspektiven Logistikregion Lübeck Struktur, Profil und Perspektiven Vortrag logregio Logistikforum 2015, 02.09.2015, Lübeck Uwe Veres-Homm Fraunhofer SCS, Leiter Gruppe Markt Fraunhofer IIS Agenda Kernfragen und Antworten

Mehr

Der Hauptstadt-Airport Berlin Brandenburg International. Gerd Rosenbaum, Marketing und Unternehmenskommunikation, Berliner Flughäfen 23.06.

Der Hauptstadt-Airport Berlin Brandenburg International. Gerd Rosenbaum, Marketing und Unternehmenskommunikation, Berliner Flughäfen 23.06. Der Hauptstadt-Airport Berlin Brandenburg International Gerd Rosenbaum, Marketing und Unternehmenskommunikation, Berliner Flughäfen 23.06.2010 Berliner Flughäfen Verkehrsergebnisse PASSAGIERZAHLEN IM JAHRESVERGLEICH

Mehr

FACHDIALOG VERKEHR UND LOGISTIK

FACHDIALOG VERKEHR UND LOGISTIK FACHDIALOG VERKEHR UND LOGISTIK LogistikCluster NRW Peter Abelmann Bedeutung der Logistik Logistik ist eine wesentliche Funktion moderner, arbeitsteiliger Wirtschaft (Just in time, Just in Sequence) Logistik

Mehr

RM1_Werbemedien_FSG_05-2012 FLUGHAFEN STUTTGART GMBH FLUGHAFENWERBUNG MEDIA STANDORT 2012

RM1_Werbemedien_FSG_05-2012 FLUGHAFEN STUTTGART GMBH FLUGHAFENWERBUNG MEDIA STANDORT 2012 RM1_Werbemedien_FSG_05-2012 FLUGHAFEN STUTTGART GMBH FLUGHAFENWERBUNG MEDIA STANDORT 2012 Flughafen Stuttgart In einer der wirtschaftsstärksten Regionen Europas mit 10,7 Millionen Einwohnern in einem Umkreis

Mehr

Abbildung 36: Modellbild des im Bau befindlichen Terminal 2 und des Fernbahnhofes [5]

Abbildung 36: Modellbild des im Bau befindlichen Terminal 2 und des Fernbahnhofes [5] Nach dem derzeitigen Betriebskonzept werden zur Inbetriebnahme fünf ICE-Linien über die neue Strecke geführt. Noch nicht festgelegt ist, welche Linien über den Flughafen geleitet werden. Es wird jedoch

Mehr

Checken Sie bei uns ein

Checken Sie bei uns ein Checken Sie bei uns ein Checken Sie bei uns ein: Im NORDPORT, dem Büro- und Gewerbestandort mit internationaler Anbindung direkt am Hamburg Airport. Mit dem NORDPORT wächst in Norderstedt einer der Top-Büro-

Mehr

Leipzig/Halle Airport: Entwicklungsträger einer Region im Zentrum Europas

Leipzig/Halle Airport: Entwicklungsträger einer Region im Zentrum Europas Leipzig/Halle Airport: Entwicklungsträger einer Region im Zentrum Europas Neubeginn nach 1990 Der Flughafen Leipzig/Halle beging 2012 sein 85-jähriges Jubiläum und zählt damit zu den traditionsreichsten

Mehr

Stadt Leipzig Amt für Wirtschaftsförderung. Logistik? Leipzig! Schnelle Region für schnelle Logistik. Erfolgscluster Logistik- Symposium IHK Frankfurt

Stadt Leipzig Amt für Wirtschaftsförderung. Logistik? Leipzig! Schnelle Region für schnelle Logistik. Erfolgscluster Logistik- Symposium IHK Frankfurt Stadt Leipzig Amt für Wirtschaftsförderung Logistik? Leipzig! Schnelle Region für schnelle Logistik 1 Logistik Standort Leipzig zentrale Lage in Europa Logistische Drehscheibe an der Schnittstelle West-/

Mehr

Frankfurt - Hahn. Für Logistik - Gewerbe - Industrie - Einzelhandel - Sonderthemen

Frankfurt - Hahn. Für Logistik - Gewerbe - Industrie - Einzelhandel - Sonderthemen Der clevere Standort am Airport Frankfurt - Hahn Für Logistik - Gewerbe - Industrie - Einzelhandel - Sonderthemen Entwicklungsgesellschaft Hahn mbh 1. Informationen zum Standort 2. Informationen zum Flughafen

Mehr

Fachkräftesicherung im Zusammenspiel von regionaler Wirtschaftsförderung und KMU

Fachkräftesicherung im Zusammenspiel von regionaler Wirtschaftsförderung und KMU Dr. Schimansky Stadt Leipzig Amt für Wirtschaftsförderung Fachkräftesicherung im Zusammenspiel von regionaler Wirtschaftsförderung und KMU Leipzig setzt in seiner Wirtschaftsstrategie auf ausgewählte Zukunftsbranchen.

Mehr

Allianz Real Estate Germany GmbH. Creating value

Allianz Real Estate Germany GmbH. Creating value Bürovermietung BROADWAYOFFICE in Berlin Reinhardtstraße Büro-Vermietung 55/Schiffbauerdamm in Düsseldorf 40 in Breite 10117 Straße Berlin29-31 Allianz Immobilien Allianz Real Estate Germany GmbH. Creating

Mehr

Exposé Gebäude 456. Mietflächen in der CargoCity Nord am Flughafen Frankfurt

Exposé Gebäude 456. Mietflächen in der CargoCity Nord am Flughafen Frankfurt Exposé Gebäude 456 Mietflächen in der CargoCity Nord am Flughafen Frankfurt 2 Exposé Gebäude 456 CargoCity Nord der Umschlagort für Sonderfracht Gebäude 456 CargoCity Nord Die 51 Hektar große CargoCity

Mehr

Berlin. Hochzwei. Tempelhof- Schöneberg: Standort mit Perspektive.

Berlin. Hochzwei. Tempelhof- Schöneberg: Standort mit Perspektive. Büros Berlin Wer Büros mit besten Aussichten sucht, kommt an den Tempelhof Twins nicht vorbei. Das Zwillingsgebäude mit imposanter Glasfassade und repräsentativer Architektur liegt in Tempelhof- Schöneberg,

Mehr

Stellungnahme des Flughafenverbandes ADV zum Thema: Geplanter Bau des Terminal 3 am Frankfurter Flughafen

Stellungnahme des Flughafenverbandes ADV zum Thema: Geplanter Bau des Terminal 3 am Frankfurter Flughafen Stellungnahme des Flughafenverbandes ADV zum Thema: Geplanter Bau des Terminal 3 am Frankfurter Flughafen Stand: November 2014 Positionierung des Flughafenverbandes ADV zum geplanten Bau des Terminal 3

Mehr

ihr neuer Standort mit Turbo 1 Lage 2 Standort 3 Service www.altenburg-nobitz.de

ihr neuer Standort mit Turbo 1 Lage 2 Standort 3 Service www.altenburg-nobitz.de Industriepark Nobitz Am Flughafen 1 Lage 2 Standort 3 Service www.altenburg-nobitz.de 1 Lage im Herzen Europas www.altenburg-nobitz.de/lage Industriepark Nobitz Am Flughafen MAGDEBURG BERLIN 2h:45min HALLE

Mehr

Am Sandtorkai 50 Hamburg. SKai

Am Sandtorkai 50 Hamburg. SKai Am Sandtorkai 50 Hamburg SKai Ein Büro in der HafenCity als Arbeitsplatz der Zukunft! Die HafenCity ist Europas größtes innerstädtisches Stadtentwicklungsprojekt. In dem früheren Hafen- und Industriegebiet

Mehr

Pandion und Competo entwickeln Bürogebäude LeFlux

Pandion und Competo entwickeln Bürogebäude LeFlux Pressemitteilung Pandion und Competo entwickeln Bürogebäude LeFlux Düsseldorf, 13. April 2015 Im Le Quartier Central, dem neuen Düsseldorfer Innenstadtquartier, haben die bauvorbereitenden Maßnahmen für

Mehr

LOGISTIKSTANDORT INTERFRANKEN

LOGISTIKSTANDORT INTERFRANKEN LOGISTIKSTANDORT INTERFRANKEN Aktueller Stand des Gutachtens Nürnberg, November 2010 Alexander Nehm, Uwe Veres-Homm Überblick des Studienaufbaus Modul Arbeitspaket Beschreibung Modul A Standortanalyse

Mehr

ProLogis Service Logistik Park Augsburg

ProLogis Service Logistik Park Augsburg DEUTSCHLAND ProLogis Service Logistik Park Wirtschaftsstandort mit überzeugenden Zukunftsaussichten www.prologis.com State-of-the-art Service Logistik Park Die Region zwischen München und Stuttgart gilt

Mehr

AS Neusäß Gersthofen B17 B10 Prologis Germany B10 Management GmbH B300 Augsburg

AS Neusäß Gersthofen B17 B10 Prologis Germany B10 Management GmbH B300 Augsburg www.prologis.com DEUTSCHLAND Mit der verkehrsgeografisch ausgezeichneten Lage zwischen München und Stuttgart besetzt der Prologis Park Augsburg einen entscheidenden Wirtschaftsstandort im Süden Deutschlands.

Mehr

Projekte aus der Region Nord. aurelis. Wir entwickeln Potenziale.

Projekte aus der Region Nord. aurelis. Wir entwickeln Potenziale. Projekte aus der Region Nord aurelis. Wir entwickeln Potenziale. aurelis. Wir entwickeln Potenziale. aurelis verfügt deutschlandweit über ein vielfältiges Portfolio citynaher Flächen, der überwiegende

Mehr

Neuere Logistikentwicklungen Konsequenzen für den Immobilienmarkt Frankfurt Rhein - Main. Francisco-Javier Bähr

Neuere Logistikentwicklungen Konsequenzen für den Immobilienmarkt Frankfurt Rhein - Main. Francisco-Javier Bähr Neuere Logistikentwicklungen Konsequenzen für den Immobilienmarkt Frankfurt Rhein - Main Francisco-Javier Bähr Logistik wird anspruchsvoller! Inhalt Eckdaten zur Logistik Eckdaten zum Logistikimmobilienmarkt

Mehr

Pressemitteilung. Colliers International: Keine Sommerpause auf deutschem Bürovermietungsmarkt

Pressemitteilung. Colliers International: Keine Sommerpause auf deutschem Bürovermietungsmarkt Pressemitteilung Colliers International: Keine Sommerpause auf deutschem Bürovermietungsmarkt - Zunahme von 15 Prozent beim Flächenumsatz - Leerstandsquoten an allen Standorten rückläufig München, 2. Oktober

Mehr

katharinenstrasse / brühl bernsteincarré leipzig

katharinenstrasse / brühl bernsteincarré leipzig katharinenstrasse / brühl bernsteincarré leipzig bernsteincarré leipzig leipzig diese Metropole wächst Kaum eine zweite deutsche Großstadt entwickelt sich so rasant wie Leipzig. Mit prozentualen Wachstumsraten

Mehr

Logistik in der kommunalen Standortpolitik

Logistik in der kommunalen Standortpolitik Lehrstuhl Regionalentwicklung und Raumordnung Logistik in der kommunalen Standortpolitik Leiterin des Lehrstuhls Regionalentwicklung und Raumordnung der TU Kaiserslautern Dekanin des Fachbereichs A/ RU

Mehr

solvay industriepark Ein attraktiver Standort mit Zukunft. Auch für Sie. Die Vorteile auf einen Blick

solvay industriepark Ein attraktiver Standort mit Zukunft. Auch für Sie. Die Vorteile auf einen Blick solvay industriepark Ein attraktiver Standort mit Zukunft. Auch für Sie. Der Solvay Industriepark Zurzach ist ein attraktiver und innovativer Standort für Chemie-, Industrie-, Gewerbe- und Dienstleistungsunternehmen.

Mehr

Frankfurt auf Platz drei

Frankfurt auf Platz drei Der Frankfurter Immobilienmarkt im europäischen Vergleich Frankfurt auf Platz drei Frankfurt (DTZ). Nach London und Paris ist Frankfurt der teuerste Bürostandort in Europa. Das hob Ursula-Beate Neißer,

Mehr

Logistik und Vertrieb in FrankfurtRheinMain

Logistik und Vertrieb in FrankfurtRheinMain Logistik und Vertrieb in FrankfurtRheinMain FrankfurtRheinMain Die Vorteile auf einen Blick. Sie planen den Markteinstieg in Deutschland oder Europa? Sie suchen nach der optimalen Lage für Ihr Logistikzentrum

Mehr

OBERWART MESSE OBERWART

OBERWART MESSE OBERWART OBERWART MESSE OBERWART DER WIRTSCHAFTSSTANDORT OBERWART Oberwart liegt im südlichen Burgenland und ist Bezirksvorort des gleichnamigen Bezirkes mit ca. 54.000 Einwohnern. Das Gemeindegebiet von Oberwart

Mehr

ConTraX Real Estate. Investmentmarkt in Deutschland 2005 (gewerbliche Immobilien) Transaktionsvolumen Gesamt / Nutzungsart

ConTraX Real Estate. Investmentmarkt in Deutschland 2005 (gewerbliche Immobilien) Transaktionsvolumen Gesamt / Nutzungsart ConTraX Real Estate Investmentmarkt in Deutschland 2005 (gewerbliche ) Der Investmentmarkt im Bereich gewerbliche wurde im Jahr 2005 maßgeblich von ausländischen Investoren geprägt. Das wurde auch so erwartet.

Mehr

Flughafen Hamburg auf einen Blick

Flughafen Hamburg auf einen Blick Flughafen Hamburg auf einen Blick Chart Seite Der Flughafen Hamburg - Zahlen und Fakten (1) 2 Der Flughafen Hamburg - Zahlen und Fakten (2) 3 Streckennetz des Hamburger Flughafens 4 Der Luftfahrtstandort

Mehr

Exposé Gebäude 501. Mietflächen in der CargoCity Süd

Exposé Gebäude 501. Mietflächen in der CargoCity Süd Exposé Gebäude 501 Mietflächen in der CargoCity Süd 2 Exposé Gebäude 501 CargoCity Süd ein Standort mit Zukunft Gebäude 501 CargoCity Süd Gebäude 501 Die CargoCity Süd ist mit einer Fläche von 98 Hektar

Mehr

Standort - Wien. Wien

Standort - Wien. Wien 4 Standort - Wien Wien Office Campus, ausgezeichnete Business-Verbindungen Direkte Autobahnverbindung zum internationalen Flughafen (10 Minuten) -U-Bahnstation (10 Minuten zum Zentrum Stephansplatz ) 700

Mehr

SAONEHAUS. Saonestraße 3 + 3 a 60528 Frankfurt

SAONEHAUS. Saonestraße 3 + 3 a 60528 Frankfurt SAONEHAUS Saonestraße 3 + 3 a 60528 Frankfurt Eschborn Westkreuz FFM Main Mainz Wiesbaden Bus 51 Schwanheimer Ufer Anschlußstelle Westhafen (21) Abfahrt nur von Süden möglich Bus 51, 78 Goldsteinstraße

Mehr

Infrastruktureinrichtungen im Logistikbahnhof am Leipzig/Halle Airport

Infrastruktureinrichtungen im Logistikbahnhof am Leipzig/Halle Airport Infrastruktureinrichtungen im Logistikbahnhof Ihr Frachtumschlagbahnhof im Herzen Mitteldeutschlands für den Anschluss an Europa und die Welt DB Netze. Die Basis der Zukunft. In Kooperation mit In Kooperation

Mehr

Moderne Hallen- und Bürofl ächen

Moderne Hallen- und Bürofl ächen Moderne Hallen- und Bürofl ächen Gutenbergring 53 Gewerbegebiet Nettelkrögen 22848 Norderstedt Willkommen... im Norden Hamburgs! Gutenbergring 53 in Norderstedt - ein etablierter Gewerbestandort mit einem

Mehr

Presseinformation Nr. 16-16 vom 20. Juni 2016

Presseinformation Nr. 16-16 vom 20. Juni 2016 Hannover Airport: Ferienbeginn in Niedersachsen. Informationen und Tipps vom Urlaubsflughafen Hannover Airport. Last Minute buchen lohnt sich! Niedersachsen ist ganz vorne mit dabei: Der frühe Ferienstart

Mehr

Freie Bürofläche sucht Existenzgründer oder technologieorientierten Mieter (ID 41) Anbieter. Eckdaten

Freie Bürofläche sucht Existenzgründer oder technologieorientierten Mieter (ID 41) Anbieter. Eckdaten Freie Bürofläche sucht Existenzgründer oder technologieorientierten Mieter (ID 41) Anbieter Innovations- und Gründerzentrum Magdeburg GmbH Frau Melanie Driesner Steinfeldstr. 3 39179 Barleben Telefon:

Mehr

Unternehmenspräsentation. sentation. Das Fachmaklerunternehmen. in der Metropolregion Nürnberg

Unternehmenspräsentation. sentation. Das Fachmaklerunternehmen. in der Metropolregion Nürnberg Unternehmenspräsentation sentation Das Fachmaklerunternehmen in der Metropolregion Nürnberg Das Unternehmen multa consilia = allumfassende Beratung Unser hochqualifiziertes Team berät Sie gerne in allen

Mehr

Mitteldeutsche Airport Holding - Zwei Portale zu einer dynamischen Region

Mitteldeutsche Airport Holding - Zwei Portale zu einer dynamischen Region Mitteldeutsche Airport Holding - Zwei Portale zu einer dynamischen Region Seit ihrer Gründung im Jahr 2000 ist die Mitteldeutsche Airport Holding ein erfolgreiches Beispiel für das Zusammenwirken von Politik,

Mehr

Union Investment erwirbt Bürogebäude im Frankfurter Europaviertel von Vivico

Union Investment erwirbt Bürogebäude im Frankfurter Europaviertel von Vivico 1 Hamburg, 31. Oktober 2008 Union Investment erwirbt Bürogebäude im Frankfurter Europaviertel von Vivico Union Investment Real Estate AG hat von der Vivico Real Estate GmbH die Projektentwicklung des Büro-

Mehr

G Frankfurt Office Bethmannpark Friedberger Landstrasse 8 60316 Frankfurt am Main www.pbgm.de

G Frankfurt Office Bethmannpark Friedberger Landstrasse 8 60316 Frankfurt am Main www.pbgm.de P B G Frankfurt Office Bethmannpark Friedberger Landstrasse 8 60316 Frankfurt am Main www.pbgm.de Friedberger Landstraße 8 D-60316 Frankfurt am Main Tel. +49 (0)69-710 44 22 00 Fax. +49 (0)69-710 44 22

Mehr

STRUKTURWANDEL NACHHALTIG GESTALTEN IMMOBILIEN HAMBURGER HAFEN UND LOGISTIK AG

STRUKTURWANDEL NACHHALTIG GESTALTEN IMMOBILIEN HAMBURGER HAFEN UND LOGISTIK AG STRUKTURWANDEL NACHHALTIG GESTALTEN IMMOBILIEN HAMBURGER HAFEN UND LOGISTIK AG HHLA IMMOBILIEN ENTWICKLUNG MIT VERANTWORTUNG HHLA Immobilien gehört zur Hamburger Hafen und Logistik AG (HHLA), einem führenden

Mehr

Freiraum für Ihr Unternehmen auf 3000 m 2

Freiraum für Ihr Unternehmen auf 3000 m 2 Freiraum für Ihr Unternehmen auf 3000 m 2 In Ettlingen, nur wenige Minuten von der Technologieregion Karlsruhe entfernt, bietet der im Albtal gelegene Standort alles, was ein Unternehmen benötigt um optimal

Mehr

Regierungspräsident Ernst Stocker, Finanzdirektor Immobilien-Summit Flughafenregion, Rümlang, 23. Juni 2015

Regierungspräsident Ernst Stocker, Finanzdirektor Immobilien-Summit Flughafenregion, Rümlang, 23. Juni 2015 Kanton Zürich Finanzdirektion Volkswirtschaftliche Perspektiven: Kanton Zürich und Flughafenregion Regierungspräsident Ernst Stocker, Finanzdirektor Immobilien-Summit Flughafenregion, Rümlang, 23. Juni

Mehr

P R E S S E M I T T E I L U N G

P R E S S E M I T T E I L U N G P R E S S E M I T T E I L U N G Realogis veröffentlicht Marktbericht über den Umsatz von Industrie- und Logistikimmobilien in Nordrhein-Westfalen für 2014 - Zweites Halbjahr bei Gesamtumsatz von 878.000

Mehr

EXPOSÉ FRANKFURT, GINNHEIMER STADTWEG 90

EXPOSÉ FRANKFURT, GINNHEIMER STADTWEG 90 EXPOSÉ FRANKFURT, GINNHEIMER STADTWEG 90 Provisionsfrei Highlights attraktive Büroflächen direkt am Europaturm Flächen ab 388 m² variable Aufteilung der Räume Außen- und Tiefgaragenstellplätze isolierverglaste

Mehr

Leipzig/Halle Airport

Leipzig/Halle Airport Leipzig/Halle Airport Kompakt. Komfortabel. Klasse Flughafen Leipzig/Halle Parallelbahnsystem, CAT IIIB, keine Nutzlastbeschränkungen Direkter Anschluss an Schiene und Straße Fakten Geplante Passagierflüge:

Mehr

02/12/2012. When location matters: EUROHUB Luxemburg

02/12/2012. When location matters: EUROHUB Luxemburg When location matters: EUROHUB Luxemburg 1 Normalerweise assoziiert man Luxemburg eher an Finanzdienstleistungen und internationale Banken, aber auch die internationale Logistikunternehmen sind in Luxemburg

Mehr

RL GMBH IMMOBILIEN WÖRL. - die Immobilienberater. Marktbericht 2015/16. Immobilien Wörl

RL GMBH IMMOBILIEN WÖRL. - die Immobilienberater. Marktbericht 2015/16. Immobilien Wörl Immobilien Wörl - die Immobilienberater. Marktbericht 2015/16. Karlsberg 8 85221 Dachau Telefon 08131. 6166-0 www.immowoerl.de Marktbericht Gewerbeimmobilien 2015/16 Immobilien Wörl Erneut gibt Immobilien

Mehr

Entwicklung des Hamburger Hafens

Entwicklung des Hamburger Hafens Logistikimmobilienmarkt Metropolregion Hamburg Frank Freitag National Director Hamburg, 21. Juni 2007 Entwicklung des Hamburger Hafens Prognosen bis 2015 Verdoppelung des heutigen Containerumschlags von

Mehr

Albertusbogen, Düsseldorf. Raum auf ganzer Fläche.

Albertusbogen, Düsseldorf. Raum auf ganzer Fläche. Albertusbogen, Düsseldorf. Raum auf ganzer Fläche. HIER IST PLATZ FÜR RUND BIS ECKIG. Der Büropark Albertusbogen am Heerdter Lohweg 35 ist nicht nur ein repräsentatives Gebäude mit über 33.000 Quadratmetern

Mehr

Repräsentative Büroflächen im Innenstadtbereich

Repräsentative Büroflächen im Innenstadtbereich Repräsentative Büroflächen im Innenstadtbereich Büros von 16 bis 1.130 m² im Bismarckstraße 120 und 142 Lage Mit etwa 503.000 Einwohner und einer Stadtgebietsfläche von 232,82 Quadratkilometern ist Duisburg

Mehr

Hintergrundinformation. Forum AutoVision der Wolfsburg AG

Hintergrundinformation. Forum AutoVision der Wolfsburg AG Hintergrundinformation Forum AutoVision der Wolfsburg AG Der Gebäudekomplex Forum AutoVision der Wolfsburg AG ist sichtbarer Ausdruck der wirtschaftlichen Aufbruchsstimmung in Wolfsburg. Hier finden die

Mehr

Lloydstraße 4-6 Überseestadt Bremen. H. Siedentopf (GmbH & Co. KG) Lloydstraße 4-6 28217 Bremen T: 0421-800 47-18 F: 0421-800 47-52

Lloydstraße 4-6 Überseestadt Bremen. H. Siedentopf (GmbH & Co. KG) Lloydstraße 4-6 28217 Bremen T: 0421-800 47-18 F: 0421-800 47-52 Lloydstraße 4-6 Überseestadt Bremen H. Siedentopf (GmbH & Co. KG) Lloydstraße 4-6 28217 Bremen T: 0421-800 47-18 F: 0421-800 47-52 www.siedentopf.de info@siedentopf.de SCHÖNER ARBEITEN IN DER ÜBERSEESTADT

Mehr

In unmittelbarer Nähe zum Flughafen Düsseldorf

In unmittelbarer Nähe zum Flughafen Düsseldorf DEUTSCHLAND In unmittelbarer Nähe zum Flughafen Düsseldorf www.prologis.com Der Prologis Park Düsseldorf liegt im Norden von Düsseldorf in direkter Nähe zum internationalen Flughafen sowie an den Autobahn

Mehr

Lage. Flughafen SXF/ BBI

Lage. Flughafen SXF/ BBI EXPOSÉ Provisionsfrei Berlin, Paradiesstr. 206, 206a-c Highlights Standort: Lage: Paradiesstr. 206, 206a-c 12526 Berlin Nähe Flughafen Schönefeld Verm. Fläche: 2.295 m² / 252 m² Nutzung: Mietzins: Büro/

Mehr

Frankfurt im Vergleich zu europäischen Standorten

Frankfurt im Vergleich zu europäischen Standorten Frankfurt im Vergleich zu europäischen Standorten Thomas Schmengler 13. Dezember 2001 Gliederung 1. European Regional Economic Growth Index E-REGI Kurz- und mittelfristige Wachstumschancen europäischer

Mehr

Wo Unternehmen im Licht stehen

Wo Unternehmen im Licht stehen Sonnenuhr Halde Schwerin, Bildhauer: Jan Bormann Gewerbepark Graf Schwerin 1 2 Wo Unternehmen im Licht stehen Fläche des Gewerbeparks Graf Schwerin 1 2, Castrop-Rauxel Gewerbepark Graf Schwerin 1 2 Zeichen

Mehr

Erfolg ist die Bewegung des Potenzials in die richtige Richtung

Erfolg ist die Bewegung des Potenzials in die richtige Richtung Erfolg ist die Bewegung des Potenzials in die richtige Richtung FLUGHAFEN DÜSSELDORF EIN STANDORT MIT WEITSICHT FLUGHAFEN KÖLN/BONN London Brüssel Amsterdam Berlin Düsseldorf Monheim am Rhein Köln Frankfurt

Mehr

Bürovermietung in Düsseldorf. düsseldorf

Bürovermietung in Düsseldorf. düsseldorf Bürovermietung in Düsseldorf Breite StraSSe 29-31 düsseldorf Die Immobilie mit Verstand. Das BroadwayOffice: elegant Das 8-stöckige BroadwayOffice mit seinen begrünten Innenhöfen setzt im Bankenviertel

Mehr

Freier Büroraum in Barleben sucht Existenzgründer oder technologieorientierte Mieter (ID 51b) Anbieter. Eckdaten

Freier Büroraum in Barleben sucht Existenzgründer oder technologieorientierte Mieter (ID 51b) Anbieter. Eckdaten Freier Büroraum in Barleben sucht Existenzgründer oder technologieorientierte Mieter (ID 51b) Anbieter Innovations- und Gründerzentrum Magdeburg GmbH Frau Melanie Driesner Steinfeldstr. 3 39179 Barleben

Mehr

Peter Sonnabend (Sehr) Schnelle Pakete auf der Schiene Zukunftsplanung für den KEP-Bereich

Peter Sonnabend (Sehr) Schnelle Pakete auf der Schiene Zukunftsplanung für den KEP-Bereich Peter Sonnabend (Sehr) Schnelle Pakete auf der Schiene Zukunftsplanung für den KEP-Bereich RegioMove10 Graz, 22. - 23. April 2010 Frachtzugverbindungen zwischen Luftdrehkreuzen Das Interesse am Verkehrsträger

Mehr

AIRPORT TRAVEL SURVEY ZAHLEN, FAKTEN & TRENDS

AIRPORT TRAVEL SURVEY ZAHLEN, FAKTEN & TRENDS AIRPORT TRAVEL SURVEY 2015 ZAHLEN, FAKTEN & TRENDS Deutschlands umfangreichste repräsentative Fluggastbefragung unter 180 000 abfliegenden Passagieren aus der ganzen Welt. Befragt in persönlichen Interviews

Mehr

InterPark Ingolstadt Presseinformation

InterPark Ingolstadt Presseinformation InterPark Ingolstadt Presseinformation Die Immobiliengesellschaft der HVB Group 2 Inhalte im Überblick Der InterPark eine Top-Adresse für Industrie und Wirtschaft Hochwertig erschlossene Grundstücke für

Mehr

Mehr Freiraum ein Vorteil, der überzeugt.

Mehr Freiraum ein Vorteil, der überzeugt. Mehr Freiraum ein Vorteil, der überzeugt. Sie suchen neue Räumlichkeiten für Ihr Unternehmen, die Ihnen möglichst grossen Freiraum für die Zukunft bieten? Sie wünschen sich einen Standort mit Ausbaupotenzial,

Mehr

DIEMELSTADT... Landkreis Waldeck-Frankenberg. Kontakt. Der schnelle Standort

DIEMELSTADT... Landkreis Waldeck-Frankenberg. Kontakt. Der schnelle Standort Landkreis Waldeck-Frankenberg DIEMELSTADT... Der schnelle Standort Schneller als hier können Sie die Metropolregion Rhein / Ruhr nicht erreichen und Sie haben gleichzeitig eine gute Position zu den norddeutschen

Mehr

Vielfältige Vorteile ziehen sich an: MAGNET AREAL. Hier wird alles. Wünschbare machbar. An bester Lage in CH-4133 Pratteln BL

Vielfältige Vorteile ziehen sich an: MAGNET AREAL. Hier wird alles. Wünschbare machbar. An bester Lage in CH-4133 Pratteln BL Vielfältige Vorteile ziehen sich an: MAGNET AREAL Hier wird alles Wünschbare machbar. An bester Lage in CH-4133 Pratteln BL Willkommen Win-win-win- Situation für alle Bau- und entwicklungspläne. r So

Mehr

CLEVERE STANDORTE. für Büro- und Dienstleistungsnutzung in Leverkusen

CLEVERE STANDORTE. für Büro- und Dienstleistungsnutzung in Leverkusen CLEVERE STANDORTE für Büro- und Dienstleistungsnutzung in Leverkusen SIE SIND CLEVER? Dann mieten Sie doch Ihr Büro in Leverkusen! Herzlich Willkommen am cleveren Standort! PLATZ ZUR ENTFALTUNG? ABER GÜNSTIG!

Mehr

Ein Projekt der Priora Gruppe

Ein Projekt der Priora Gruppe Ein Projekt der Priora Gruppe AUSGANGS LAGE Priora wird ihre Grundstücke rund um den Flughafen im Rahmen einer Masterplanung städtebaulich neu ausrichten. Die Transformation in ein weltoffenes, pulsierendes

Mehr

Studie Immobilienmärkte Berlin und Ostdeutschland 2015. TLG IMMOBILIEN AG, 15. September 2015

Studie Immobilienmärkte Berlin und Ostdeutschland 2015. TLG IMMOBILIEN AG, 15. September 2015 Studie TLG IMMOBILIEN AG, 15. September 2015 AGENDA STUDIENERGEBNISSE IM ÜBERBLICK 1.Marktumfeld 2. Berlin und die ostdeutschen Wachstumszentren Transaktionsmarkt Highlights am Büroimmobilien-Markt Highlights

Mehr

Immovaria Real Estate AG Außerordentliche Hauptversammlung am 29. November 2013 in Berlin. Urheber Foto: Thomas Wolf, www.foto-tw.

Immovaria Real Estate AG Außerordentliche Hauptversammlung am 29. November 2013 in Berlin. Urheber Foto: Thomas Wolf, www.foto-tw. Immovaria Real Estate AG Außerordentliche Hauptversammlung am 29. November 2013 in Berlin Urheber Foto: Thomas Wolf, www.foto-tw.de Marktanalyse: Berlin gehört zu den sogenannten Big 5 der Gewerblichen

Mehr

Im Herzen Europas. Im Herzen Leipzigs. Immer im Zentrum. Immer zentral.

Im Herzen Europas. Im Herzen Leipzigs. Immer im Zentrum. Immer zentral. Im Herzen Europas. Im Herzen Leipzigs. Immer im Zentrum. Immer zentral. 2 Leipzigs Bestlage. Wenige Städte in Deutschland haben in zentraler Lage ein Areal mit solchem Entwicklungspotenzial wie Leipzig.

Mehr

Stuttgart 21 und Flughafen Stuttgart: Gewinner sind Reisende und Umwelt

Stuttgart 21 und Flughafen Stuttgart: Gewinner sind Reisende und Umwelt Stuttgart 21 und Flughafen Stuttgart: Gewinner sind Reisende und Umwelt Professor Georg Fundel Geschäftsführer Flughafen Stuttgart GmbH 29. Oktober 2010 Einzugsgebiet Flughafen Stuttgart ist 3.-größtes

Mehr

Büro- und Lagerflächen Im Gewerbegebiet Rüblinghausen-Friedrichsthal-Saßmicke in Olpe

Büro- und Lagerflächen Im Gewerbegebiet Rüblinghausen-Friedrichsthal-Saßmicke in Olpe Büro- und Lagerflächen Im Gewerbegebiet Rüblinghausen-Friedrichsthal-Saßmicke in Olpe In der Trift 45 in 57462 Olpe Büro- und Hallenflächen In der Trift 45 57462 Olpe Stand: 281114 Seite 1 von 13 Eckdaten

Mehr

Mehr Passagiere, mehr Arbeitsplätze Über 21.000 Beschäftigte auf Berliner Airports

Mehr Passagiere, mehr Arbeitsplätze Über 21.000 Beschäftigte auf Berliner Airports Mehr Passagiere, mehr Arbeitsplätze Über 21.000 Beschäftigte auf Berliner Airports Die Ergebnisse der Arbeitsstättenerhebung 2014 Berlin-Tegel 06. November 2014 x Agenda Jobmotor Flughäfen: Schon heute

Mehr

Attraktive Labore und Büros in direkter Nachbarschaft zur European ScreeningPort GmbH und der Evotec AG für Start-Ups aus den Life Sciences.

Attraktive Labore und Büros in direkter Nachbarschaft zur European ScreeningPort GmbH und der Evotec AG für Start-Ups aus den Life Sciences. Standort Hamburg-Langenhorn Technology Center U Ochsenzoll Technology Center Innovationszentrum in der Life-Science-Nord-Region Zahlen und Fakten Mietflächen zwischen 100m 2 und insgesamt 1.200m 2 Individuell

Mehr

WIR ÜBER UNS. Unser Erfolg ist das Ergebnis nachhaltiger Kreativität, Flexibilität und Qualität.

WIR ÜBER UNS. Unser Erfolg ist das Ergebnis nachhaltiger Kreativität, Flexibilität und Qualität. PEKERTRANS.DE WIR ÜBER UNS Unser Erfolg ist das Ergebnis nachhaltiger Kreativität, Flexibilität und Qualität. Die moderne Globalisierung hat uns eine nahezu grenzenlose Welt mit offenen Märkten beschert.

Mehr

DOWNLOAD. Verkehrswege in Deutschland. Jens Eggert. Downloadauszug aus dem Originaltitel:

DOWNLOAD. Verkehrswege in Deutschland. Jens Eggert. Downloadauszug aus dem Originaltitel: DOWNLOAD Jens Eggert Verkehrswege in Deutschland auszug aus dem Originaltitel: Verkehrsweg Autobahn Orientierungsaufgabe 26a 1a Jens Persen Eggert: Verlag, Basiswissen Buxtehude Erdkunde: Deutschland 1

Mehr

Dieses Projekt wird von der Europäischen Union kofinanziert. Exposé der Masterplanfläche GI Lisdorfer Berg, Saarlouis

Dieses Projekt wird von der Europäischen Union kofinanziert. Exposé der Masterplanfläche GI Lisdorfer Berg, Saarlouis Dieses Projekt wird von der Europäischen Union kofinanziert. Exposé der Masterplanfläche GI Lisdorfer Berg, Saarlouis STARKE BRANCHEN AUF WACHSTUMSKURS Alle Zeichen stehen auf Erfolg: ob Lage, Infrastruktur,

Mehr

Liegenschaftsverwaltung ist Vertrauenssache.

Liegenschaftsverwaltung ist Vertrauenssache. Liegenschaftsverwaltung ist Vertrauenssache. Das Unternehmen Die DRG Deutsche Realitäten GmbH wurde 2011 in Frankfurt gegründet und verwaltet derzeit ca. 980.000,00 m². Die Historie des Unternehmens reicht

Mehr

Mehr Bahn für Metropolen und Regionen Die größte Kundenoffensive in der Geschichte des DB Fernverkehrs

Mehr Bahn für Metropolen und Regionen Die größte Kundenoffensive in der Geschichte des DB Fernverkehrs Mehr Bahn für Metropolen und Regionen Die größte Kundenoffensive in der Geschichte des DB Fernverkehrs DB Fernverkehr AG Angebotsmanagement Dr. Philipp Nagl Berlin, 11. Juni 2015 Der neue DB Fernverkehr:

Mehr

VISION WIRD REALITÄT

VISION WIRD REALITÄT VISION WIRD REALITÄT MANNHEIMS NEUES STADTQUARTIER AM HAUPTBAHNHOF 20. Juni 2014 Workshop zur Gebietsentwicklung im Landesprojekt ICE-Knoten Erfurt Dipl. Volkswirt Ottmar Schmitt Leiter Projektkoordination

Mehr

Standortprofil Gewerbegebiet Bantof - Nord

Standortprofil Gewerbegebiet Bantof - Nord Standortprofil Gewerbegebiet Bantof - Nord Standortprofil Gewerbegebiet Bantorf Nord Gewerbegebiet Barsinghausen Bantorf - Nord Das Gewerbegebiet bietet ideale Verkehrsverbindungen: BAB 2 Dortmund/Hannover/Berlin;

Mehr

Direktflüge durch Emirates zwischen Deutschland und den USA

Direktflüge durch Emirates zwischen Deutschland und den USA Direktflüge durch Emirates zwischen Deutschland und den USA Eine wirtschaftliche Potenzialanalyse unter Beachtung rechtlicher und operativer Rahmenbedingungen Richard Klophaus Competence Center Aviation

Mehr

Das neue NETZ. Der optimale Standort für junge und innovative Unternehmen. Flexible Büroflächen für Ihr Wachstum. Moderne Kommunikations-Infrastruktur

Das neue NETZ. Der optimale Standort für junge und innovative Unternehmen. Flexible Büroflächen für Ihr Wachstum. Moderne Kommunikations-Infrastruktur Flexible Büroflächen für Ihr Wachstum Moderne Kommunikations-Infrastruktur Komplett ausgestattete Seminarund Konferenzräume Professionelles Zentrums-Management Das neue NETZ Der optimale Standort für junge

Mehr

VERMIETUNGSEXPOSÉ FLEXIBLE EINZELHANDELS- UND BÜROFLÄCHEN IM GIESING BUSINESS CENTER MÜNCHEN

VERMIETUNGSEXPOSÉ FLEXIBLE EINZELHANDELS- UND BÜROFLÄCHEN IM GIESING BUSINESS CENTER MÜNCHEN VERMIETUNGSEXPOSÉ FLEXIBLE EINZELHANDELS- UND BÜROFLÄCHEN IM Pilgersheimer Straße 34-38 / Kühbachstraße 1,3,7,9,11 in 81543 München LAGEBESCHREIBUNG DIE LAGE DES GIESING BUSINESS CENTER Das GIESING BUSINESS

Mehr

H39. Flensburg : flexibles Arbeiten. Im Zentrum der Stadt - die neue Generation Büro

H39. Flensburg : flexibles Arbeiten. Im Zentrum der Stadt - die neue Generation Büro H39 Flensburg : flexibles Arbeiten Im Zentrum der Stadt - die neue Generation Büro Moin Moin und herzlichen Willkommen! Das H39 stellt sich vor Im Businesscenter der nächsten Generation finden sich Unternehmen

Mehr

Agenda. 1. Profil Logistikimmobilienberatung von Logivest. 2. Leistungsspektrum Logivest Service. Logistik. Immobilien.

Agenda. 1. Profil Logistikimmobilienberatung von Logivest. 2. Leistungsspektrum Logivest Service. Logistik. Immobilien. Logivest GmbH Agenda 1. Profil Logistikimmobilienberatung von Logivest 2. Leistungsspektrum Logivest Service. Logistik. Immobilien. 3. Leistungsspektrum Logivest Concept Standort. Analyse. Beratung. 4.

Mehr

DEUTSCHE BÜROVERMIETUNGSMÄRKTE 2015

DEUTSCHE BÜROVERMIETUNGSMÄRKTE 2015 07. Januar 2016 DEUTSCHE BÜROVERMIETUNGSMÄRKTE Starkes Schlussquartal und hohe Nachfrage lässt Flächenumsatz um 22 % auf 3,3 Mio. m² ansteigen Leerstand sinkt auf 15-Jahres-Tief Auch B-Lagen profitieren

Mehr

WELCOME TO AIRTOWN BERLIN THE CAPITAL OF BUSINESS AND HOSPITALITY.

WELCOME TO AIRTOWN BERLIN THE CAPITAL OF BUSINESS AND HOSPITALITY. WELCOME TO AIRTOWN BERLIN THE CAPITAL OF BUSINESS AND HOSPITALITY. ... BBI Airport ein Quantensprung für die Weltmetropole. Mit der Eröffnung des BBI Airports im Jahr 2011 erhält Berlin einen Flughafen,

Mehr

Paneuropäische Transportnetzwerke- Eine Alternative zur Strasse?

Paneuropäische Transportnetzwerke- Eine Alternative zur Strasse? Paneuropäische Transportnetzwerke- Eine Alternative zur Strasse? DB Schenker Karl Nutzinger Vorstand Land Transport / CEO Region Europa München, 13. Mai 2009 Das Transportaufkommen wird in Europa bis 2015

Mehr

Nehmen Sie sich die Freiheit

Nehmen Sie sich die Freiheit Osthafen Nehmen Sie sich die Freiheit BERLINS GROSSE FREIHEIT steht für frisches Denken in der Planung, Entwicklung und Verwirklichung zukunftsorientiert gestalteter Büroimmobilien. Mit dem innovativen

Mehr

Emanuel-Leutze-Straße 21 40547 Düsseldorf. Büro und Verwaltungsgebäude. Man s Fashion Center Düsseldorf

Emanuel-Leutze-Straße 21 40547 Düsseldorf. Büro und Verwaltungsgebäude. Man s Fashion Center Düsseldorf Emanuel-Leutze-Straße 21 40547 Düsseldorf Büro und Verwaltungsgebäude Man s Fashion Center Düsseldorf Projektnummer: VX1306 Datum: 26. November 2013 Beschreibung: Attraktive Büroflächen, Top-Ausstattung,

Mehr

Zusammen mehr bewegen!

Zusammen mehr bewegen! Zusammen mehr bewegen! Wachstumsregion Ems-Achse und Logistik - zwei Begriffe, die zueinander gehören. Darum haben wir unserem Netzwerk den Titel Logistikachse Ems gegeben. Die Logistik ist eine der wesentlichsten

Mehr

VERMIETUNGS-EXPOSÉ. Neuer Zollhof 3 Düsseldorf

VERMIETUNGS-EXPOSÉ. Neuer Zollhof 3 Düsseldorf VERMIETUNGS-EXPOSÉ Neuer Zollhof 3 Düsseldorf CR Investment Management GmbH Neue Mainzer Straße 26, 60311 Frankfurt am Main Stand Q2 2014 LAGE Makrolage Mikrolage Objekt Neuer Zollhof 3 Düsseldorf Anbindung

Mehr

KOMPETENZ EXZELLENZ FUR INVESTOREN UNTERNEHMEN BANKEN UND PRIVATANLEGER PORTFOLIO OBJEKT PROJEKTE

KOMPETENZ EXZELLENZ FUR INVESTOREN UNTERNEHMEN BANKEN UND PRIVATANLEGER PORTFOLIO OBJEKT PROJEKTE REAl ESTATE KOMPETENZ EXZELLENZ FUR INVESTOREN UNTERNEHMEN BANKEN UND PRIVATANLEGER PORTFOLIO OBJEKT PROJEKTE ENTWICKLUNG THE WOHNEN ASSET REAL MANAGEMENT ESTATE INVESTMENT ESTATE FONDS MAKLER PEOPLE VERMIETUNG

Mehr

INFRASTRUKTUR DATEN UND FAKTEN

INFRASTRUKTUR DATEN UND FAKTEN INFRASTRUKTUR DATEN UND FAKTEN Flughafen Leipzig-Halle: 22 Minuten (22,8 km) bis zum Airport 24-Stunden-Betrieb für Frachtverkehre Ideale Lage im Zentrum Europas A 9: 13 Minuten (9,8 km) bis zur Anschlussstelle

Mehr