Investition in die Zukunft

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Investition in die Zukunft"

Transkript

1 BERICHTE AUS FORSCHUNG UND ENTWICKLUNG, PRODUKTION, MATERIALTECHNIK UND VOM PRAKTISCHEN EINSATZ TECH- NISCHER FEDERN SOWIE AUS DEN BEREICHEN ANLAGEN, MASCHINEN UND WERKZEUGE DER FIRMENGRUPPE SCHERDEL Liebe Leserin, lieber Leser, die Auswirkungen der weltweiten Finanzkrise sind inzwischen in der Realwirtschaft angekommen und sorgen für eine Rezession auf den Märkten. Es wäre nun an der Zeit, aus dieser Entwicklung die richtigen Konsequenzen zu ziehen und sich statt am reinen shareholder value wieder stärker an den Prinzipien einer wirklich sozialen Marktwirtschaft zu orientieren. Dabei ist vor allem verantwortliches Handeln der Führungseliten nach moralischen und ethischen Grundsätzen gefragt. Vor dem Hintergrund der Krise sind auch die jüngsten, an und für sich moderaten Tarifabschlüsse in der metallverarbeitenden Industrie als Belastung anzusehen, da vor allem der Automobilmarkt völlig zusammengebrochen ist. Ebenso gibt die Entwicklung der Rohstoffpreise bei hochwertigen Materialgüten immer noch Anlass zur Sorge. Gerade wegen der aktuellen Probleme wird SCHERDEL auch künftig besonders auf Innovationen, gute Ausbildung und engagierte Mitarbeiter vertrauen. Die Einweihung unseres neuen Forschungs- und Entwicklungszentrums belegt hier unsere Anstrengungen um Fortschritt aus Tradition. Ich vertraue besonders auf die Stärken der partnerschaftlichen Zusammenarbeit zum Nutzen unserer Kunden und wünsche in diesem Sinne erholsame Feiertage und für den bevorstehenden Jahreswechsel vor allem den Mut, die kommenden Herausforderungen mit Optimismus zu meistern. Ihr Investition in die Zukunft SCHERDEL weiht neues Walter Bach Entwicklungszentrum ein I nnovation ist nicht nur ein fester Bestandteil der Unternehmensphilosophie der SCHERDEL Gruppe, sondern auch die wichtigste Grundlage für den wirtschaftlichen Erfolg der vergangenen Jahrzehnte. Ein Sinnbild für das Innovationsstreben ist das vor kurzem eingeweihte neue Walter Bach Entwicklungszentrum in Poppenreuth, das nach einem umfangreichen Aus- und Umbau nun den Ansprüchen einer modernen Forschungs- und Entwicklungseinrichtung gerecht wird. Dabei war es der ausdrückliche Wunsch der Mitarbeiter, dass das neue Zentrum den Namen des geschäftsführenden Gesellschafters Walter Bach tragen sollte. Schließlich steht der erfolgreiche Unternehmer wie kein anderer für die Zukunftsorientiertheit der gesamten Firmengruppe. Zur Einweihungsfeier enthüllte Walter Bach auch ein von seinen Mitarbeitern entworfenes Kunstobjekt, das den Haupteingang der Entwicklungszentrale schmückt. Die verwendeten Materialien Steinwaldgranit, Glas und Edelstahl sowie die um die Granitsäule gewundene progressive Feder sind ein Symbol für die lange Verbundenheit des Unternehmens zur Region sowie das permanente Bestreben zur Steigerung aller Unternehmensleistungen. Festredner Josef Schmidt, der Gründer der Managementschmiede Schmidt Colleg, verwies in seiner Rede aus- Walter Bach Geschäftsführender Gesellschafter der Firmengruppe SCHERDEL drücklich auf die vielen Innovationen, der Beschäftigten. (tr) 1 Über das neue Forschungs- und Entwicklungszentrum freuen sich: Heidelore Scherdel, Marcus Bach, Walter Bach und Maximilian von Waldenfels (v.l.) die in den vergangenen Jahren und besonders seit der Zeit der Geschäftsführung durch Walter Bach in der SCHER- DEL Gruppe realisiert wurden. Das Unternehmen investiert seit Jahrzehnten gezielt in die Entwicklung eigener Materialien und Produktionsverfahren, um die Wettbewerbsfähigkeit am globalen Markt zu stärken und allen Kunden als innovativer Partner zur Seite stehen zu können. Am Standort Poppenreuth sind in zwei hervorragend ausgestatteten Gebäuden mehrere Firmen angesiedelt, um Synergien in der Zusammenarbeit optimal ausschöpfen zu können: die SCHERDEL INNOTEC Forschungs- und Entwicklungs-GmbH (Produktentwicklung), die SIMENT GmbH (numerische Simulation) und die Prototypenbau und Anwendungstechnik GmbH (Prototypenbau II). Die Lage des neuen Forschungs- und Entwicklungszentrums inmitten einer unverbauten Natur liefert die ideale Voraussetzung für Kreativität und Ideenreichtum AUSGABE 3/2008 D

2 PRODUKTENTWICKLUNG Familienmitglied geht an den Start Produktentwicklung jetzt n och kundenorientierter SCHERDEL schafft neue Organisationsstruktur nac h Kundenprodukten Marcus Bach Marcus Bach, Sohn des geschäftsführenden Gesellschafters Walter Bach, ist seit Oktober dieses Jahres am Unternehmensstandort in Poppenreuth tätig. Ganz in der Tradition eines familiengeführten Unternehmens und als Gesellschafter tritt er in die SCHERDEL Gruppe ein, um später Führungsaufgaben zu übernehmen. Nach dem Besuch des Gymnasiums und der Ableistung des Militärdienstes begann Marcus Bach ein Studium der Biologie; nach dem Vordiplom folgte dann ein Studium der Ingenieurwissenschaften an der Universität Bayreuth. Marcus Bach wird diesen Studiengang als Diplom Ingenieur Universität abschließen. Zum jetzigen Zeitpunkt schreibt er an seiner Diplomarbeit, in der er sich mit der numerischen Simulation dynamisch belasteter Federn beschäftigt. Diese Simulation soll zu einer effektiveren Produktentwicklung beitragen. N och mehr Service und Kundennutzen bietet SCHERDEL mit einer umfassenden Neuorganisation der Abläufe und Strukturen im Bereich der Produktentwicklung, die jetzt im neuen Walter Bach Forschungs- und Entwicklungszentrum ihre volle Leistungsfähigkeit unter Beweis stellen kann. Sie war bisher an den eigenen Produktgruppen orientiert. Die einzelnen Teams arbeiteten zum Beispiel schwerpunktmäßig für Technische Federn, Stanz- und Biegeteile oder Baugruppen und Systeme. Neu ist jetzt die Strukturierung im Hinblick auf Kundenapplikationen. Dies ermöglicht den optimalen Einsatz der gesamten Breite des Produktspektrums aus dem Hause SCHERDEL, besonders unter dem Gesichtspunkt der Kostenoptimierung für den Auftraggeber. Die gesamte Dienstleistungspalette beinhaltet neben der eigentlichen Produktentwicklung auch die Bereiche Forschung und Grundsatzentwicklung, numerische Simulation sowie Prototypenbau und Anwendungstechnik. In der Forschung und Grundsatzentwicklung liegt ein Schwerpunkt der Tätigkeit auf der Verbesserung von Materialien speziell bei Federstahl. Die Gewährleistung der Betriebsfestigkeit von Bauteilen sowie die Analyse von Bauteilausfällen spielen ebenfalls eine entscheidende Rolle. Ein eigenes Labor sowie ein Mess- und Prüffeld stehen für diese Aufgaben zur Verfügung. Die numerische Simulation, als eigenständiges Unternehmen unter dem Namen SIMENT GmbH geführt, beschäftigt sich mit Festigkeitsberechnungen, Modalanalysen sowie Strömungs-, Mehrkörper- und Prozesssimulationen. Neueste Software-Technologien wie Ansys, RecurDyn, Matlab oder auch Tosca kommen hierbei zum Einsatz. Der Prototypenbau gliedert sich in zwei Bereiche, die an den beiden SCHERDEL-Standorten in Marktredwitz und in Poppenreuth bei Waldershof angesiedelt sind. Die schnelle Umsetzung der theoretischen Ergebnisse aus der numerischen Simulation bzw. des Kundenwunsches nach einem Hardwareprodukt kann jetzt innerhalb kürzester Zeit in vielen Fällen auch auf Serienmaschinen erfolgen. Zudem sorgt der direkte Zugriff der Produktentwickler auf den Prototypenbau für eine Verkürzung der gesamten Entwicklungszeiträume. So können erste Einbau- und Funktionstests schnellstmöglich erfolgen. SCHERDEL kundenorientierte Produktentwicklung Der Key Account Manager aus dem Vertrieb betreut den Kunden weltweit mit allen Produkten aus dem SCHER- DEL-Portfolio. Die Produktentwicklung kennt durch die applikationsorientierte Ausrichtung die Anforderungen an das Kundenprodukt, so dass eine optimale Lösung vorgeschlagen werden kann. SCHERDEL als Spezialist in der Umformtechnik kann zudem immer auch alternative Problemlösungen vorhalten. So lässt sich zum Beispiel aus Gründen der Bauraumgröße eine Druckfeder durch eine Wellfeder ersetzen. Damit entstehen zusätzliche Vorteile für die Kunden unter Gesichtspunkten wie umfassende Beratungs- und Serviceleistung mit gleichzeitiger Kostenoptimierung. (tr/dk) Die neue Struktur in der Produktentwicklung gliedert sich nach folgenden Kundenapplikationen: Antriebsstrang und Nebenaggregate Hier werden in erster Linie Bauteile für den Steuer- und Nebenaggregatetrieb sowie für Getriebe, Kupplung, Schaltung, Zweimassenschwungrad und Einspritzsysteme oder Zündung entwickelt Konzeptentwicklung Fahrzeuginnenausstattung Dieser Bereich unterstützt die Entwicklung der Fahrzeuginnenausstattung durch Generierung von Konzept- und Produktideen Karosserie- und Öffnungssysteme Hier erfolgt die Entwicklung von Bauteilen für Türen, Heckklappen und Motorhauben oder auch für Fußgängerschutzsysteme Konzeptentwicklung generell Ein gewisses Grundwissen auf dem Gebiet der Konstruktions- und Berechnungsprogramme hat sich Herr Bach schon im Laufe seiner Ausbildung zulegen können. Marcus Bach ist verheiratet und hat zwei Kinder. In seiner Freizeit widmet sich der junge Vater ganz seiner Familie. Zu seinen Hobbys zählen Aquaristik, Elektronik, das Lenkdrachenfliegen und die Biologie, im Speziellen die Insekten. (ws) Dieser Bereich sucht nach neuen Ansätzen im Fahrzeugbau unter Gesichtspunkten wie Umweltverträglichkeit, Gewichts- und Kraftstoffeinsparung, Bauraumreduzierung, neue Technologien etc. Lenkungs-, Brems- und Sicherheitssysteme Entwicklung aller Bauteile für die in diesem Bereich benötigten Anwendungen Ventiltriebskomponenten Entwicklung aller Bauteile für die in diesem Bereich benötigten Anwendungen Umformtechnik Industriekomponenten Impressionen von der Einweihung des Walter Bach Forschungs- und Entwicklungszentrums. 2 SCHERDEL INNOTEC Forschung und Grundsatzentwicklung SCHERDEL SIMENT Numerische Simulation SCHERDEL Prototypenbau und Anwendungstechnik SCHERDEL INNOTEC Produktentwicklung Entwicklung von Applikationen außerhalb der Automobilindustrie, zum Beispiel für die Medizin- und Bürotechnik, für Elektrogerätehersteller und für die Hersteller von Freizeit- oder Sportgeräten 3

3 UNTERNEHMENSNACHRICHTEN Neue Beschichtungsanlage in Betrieb Hochleistungskorrosionsschutz jetzt an den Stando rten Marktredwitz und Marienberg verfügbar 4 D er Einsatz moderner Beschichtungstechniken zur Verbesserung von Bauteileigenschaften und zum Schutz vor Korrosion gehört zu den Kernkompetenzen der SCHERDEL Gruppe. Seit vielen Jahren wird bei der Tochterfirma OFTM in Marktredwitz das bewährte Delta-MKS-Verfahren mit modernster Technik praktiziert. Um Kundenaufträge noch schneller bearbeiten zu können und zur Verbesserung von Service und Logistik hat SCHERDEL nun am Standort Marienberg bei der FWM Metalltechnik GmbH eine weitere Beschichtungsanlage auf neuestem technischen Stand in Betrieb genommen. Für die Realisierung der komplexen Anlage zeichnete die gruppeneigene Firma ZARIAN als Spezialist für Fördertechnik und Maschinenbau verantwortlich. Neben der eigentlichen Beschichtungsanlage, die auch für empfindliche Teile oder schwierige Werkstückgeometrien ausgelegt ist, steht in Marienberg nun zusätzlich eine weitere Anlage für die Zink-Phosphatierung zur Verbesserung der Haftfähigkeit von Bauteil-Oberflächen zur Verfügung. Korrosion ist die Zersetzung meist metallischer Werkstoffe durch chemische oder elektrochemische Einflüsse. Neben dem Schutz vor Korrosion bringt auch die Veränderung von Materialeigenschaften z.b. die Herabsetzung des Reibungswiderstandes von Bauteilen, Schutz vor Säuren und Laugen oder die Verhinderung von Kontaktkorrosion einen hohen Kundennutzen. Trotz der geringen Schichtdicken gehen die Anforderungen an Beschichtungen heute weit über den reinen Korrosionsschutz hinaus. So dünn wie nötig, so belastbar wie möglich: Mikroschicht-Korrosionsschutz-Systeme müssen höchste Ansprüche erfüllen. Es erfolgen meist Kombinationsaufbauten verschiedener Beschichtungsstoffe. Die Schichtstärken einzelner Beschichtungen bei einfachem Auftrag bewegen sich zwischen 1 und 6 µm, bei Kombinationsaufbauten entsprechend der Kundenspezifikation sind 6 bis 20 µm technisch möglich. Höchste Qualität im Beschichtungsverfahren bei größter Flexibilität in Verbindung mit einer hohen Dynamik im Verfahrensablauf dafür sorgen die TLZ-1-Anlagen an den Standorten Marktredwitz und Marienberg. Nach dem Befüllen des Beschichtungskorbes erfolgen die Vorgänge Tauchen, Lackieren und Zentrifugieren vollautomatisch unter einer vollständigen Einhausung, so dass keinerlei Lösungsmittel austreten können. Ein ausgeklügelter Luftkreislauf dient zum Vorwärmen, Heizen und Kühlen. Sich verhakende Federn, empfindliche und leicht verformbare Werkstücke mit komplizierten Oberflächengeometrien oder auch schwere Teile können von den Anlagen problemlos beschichtet werden. Durch diese Produktionsausweitung im Bereich Beschichtung gelingt es SCHERDEL nach hohem Investitionsaufwand, die Anforderungen der Kunden jetzt noch effektiver zu erfüllen. Dabei ist eine schnelle Abwicklung der Aufträge unter dem Gesichtspunkt höchster Qualität selbstverständlich. Je nach Kundenwunsch und technischem Anforderungsprofil kommen auf den Anlagen von SCHERDEL folgende Beschichtungsverfahren zum Einsatz: DELTA-PROTEKT KL 100 Eine mikroschichtbildende anorganische Grundbeschichtung aus Zink- und Aluminium-Schliffteilchen. Es entsteht am Bauteil ein silbermetallisch glänzender Überzug mit sehr hohem Korrosionsschutz und einer Temperaturbeständigkeit bis 180 C. Hierbei wirken mehrere Schutzmechanismen: kathodische Schutzwirkung Barriereeffekt durch plättchenförmiges Zink und Aluminium Reaktion des Bindersystems mit dem Untergrund Verzementierung des Delta-Protekt KL 100-Filmes unter Korrosionsbelastung. DELTA-TONE 9000 Ist ein weitgehend anorganischer Basecoat. Das Produkt entspricht im Großen und Ganzen dem Delta-Protekt KL 100. Die Unterschiede liegen im Bindersystem und der Temperaturbeständigkeit. DELTA-SEAL UND DELTA- SEAL GZ Verbessert die Materialeigenschaften und dient zur farblichen Gestaltung. Es wirkt isolierend und schützt vor Kontaktkorrosion. Die Beschichtung ist säurenund laugenbeständig und für den Einsatz im Lebensmittelbereich zugelassen. Auch eine deutliche Herabsetzung des Reibungswiderstandes ist gegeben. DELTA-PROTEKT VH 301 GZ Gehört in die Kategorie der Topcoats. Der Topcoat bietet die passende Versiegelung mit multifunktionalen Eigenschaften zu den DELTA-MKS Basecoats, die einen sehr guten Korrosionsschutz gewährleisten. Wie alle DELTA- MKS Produkte ist das transparente, wasserbasierende sowie chemikalienbeständige DELTA-PROTEKT VH 301 GZ frei von gesundheitsschädlichen Schwermetallen und entspricht den EU-Richtlinien zur Altautoverordnung und Elektroschrottverordnung. (ws/dk) Oberflächentechnik Sigmund Scherdel GmbH & Co. c/o Herr Peter Schörner Meußelsdorfer Str. 27, Marktredwitz Tel.: 09231/ Fax: 09231/ FWM Metalltechnik GmbH c/o Herr Jens Brand Dörfelstr Marienberg Tel.: 03735/7100 Fax: 03735/ Partner Plus Mitarbeiterbeteiligung ein Erfolgsmodell Die SCHERDEL Mitarbeiterbeteiligungsgesellschaft lässt den Leitspruch der Unternehmensphilosophie Jeder Mitarbeiter ist sein eigener Unternehmer an seinem Arbeitsplatz Wirklichkeit werden. Mitarbeiter können ihr Geld in ein Unternehmen investieren, das sie selbst am Besten kennen. Mit ihrem persönlichen Engagement und Einsatz an ihrem Arbeitsplatz nehmen sie Einfluss auf die wirtschaftliche Entwicklung ihrer Abteilung, ihres Werkes und damit auf die der SCHERDEL Gruppe. Und bei besseren Ergebnissen steigt die Verzinsung ihres eingesetzten Kapitals und damit die Rendite ihrer Geldanlage. Mit der Aktion SCHERDEL Partner-Plus profitieren die investierenden Mitarbeiter vom Erfolg ihres Unternehmens. Die Einlage erfolgt als stiller Gesellschafter/in an der SCHERDEL Mitarbeiterbeteiligungsgesellschaft mbh, die wiederum das Geld an Schwesterunternehmen in der SCHERDEL Gruppe zur Finanzierung von produktivitätssteigernden Investitionen ausleiht. Aus der Sicht der Anleger sind mit einer Investition in die Mitarbeiterbeteiligungsgesellschaft nicht nur finanzielle Vorteile verbunden, sondern es wird auch die Voraussetzung für eine Motivationssteigerung geschaffen. Damit verbessert sich letztlich auch die Produktivität in der gesamten Unternehmensgruppe. (ws) 5

4 UNTERNEHMENSNACHRICHTEN Mitarbeiter-Portrait Wir stellen Ihnen hier Mitarbeiter vor, die für Sie als Ansprechpartner von Interesse sind. Gute Ausbildung Teil des Erfolgskonzeptes 6 Patrick Foucart Werkleiter SCHERDEL Hercklebout-Dawson Einen neuen Werkleiter hat die Firma SCHERDEL Herckelbout-Dawson in Beauvais in Frankreich. Seit seinem Eintritt bringt Patrick Foucart seine über 25-jährige Erfahrung in der Automobilindustrie für SCHERDEL zum Einsatz. Von 1995 bis 2001 arbeitete Herr Foucart bereits als Werkleiter und Leiter der Fertigung und Logistik für einen Hersteller von thermoplastischen Teilen im Bereich Automobilbau. Bis 2005 trug er Verantwortung für über 600 Beschäftigte in einem anderen Unternehmen der Kunststoffbranche. Der neue Mitarbeiter in verantwortlicher Position war in den letzten Jahren bei einem Spezialisten für die Herstellung von Verbundwerkstoffen für die Fahrzeugindustrie tätig. Er ist verheiratet und hat zwei Kinder. Zu seinen Hobbys zählen sportliche Aktivitäten mit dem Fahrrad und Motorradfahren. Herr Foucart ist Musikliebhaber und interessiert sich besonders für Saxophon und Gitarre. (dk) Hohe Kontinuität im Wissensaufbau trägt zum Kundennutzen bei Ausbildungsquote bei SCHERDEL liegt über zehn Prozent D as Thema Ausbildung spielt in den Unternehmen der SCHERDEL Gruppe schon immer eine wichtige Rolle. Bereits in den sechziger Jahren ließen sich Facharbeiter in der Produktion über duale Ausbildungsgänge gut in die Stammbelegschaften integrieren. Dieses Prinzip wurde dann auch in den kommenden Jahrzehnten weiterverfolgt und hat sich bis in jüngster Zeit als wichtiges Mittel der Personalrekrutierung bewährt. Um allen Kunden auch weiterhin die hohe Qualität unserer Produkte zu gewährleisten, ist ein hochqualifiziertes, motiviertes Fachpersonal unabdingbar. Daher setzt SCHERDEL in hohem Maße auf die Erstausbildung von jungen Menschen, die sich speziell in den ersten Jahren im Unternehmen praxisbezogenes Wissen aneignen können, das die spätere Grundlage zur Weiterqualifikation in den verschiedensten Bereichen des Unternehmens bietet. Ausbildungsquoten von über zehn Prozent zeigen den hohen Stellenwert der Ausbildung innerhalb der Unternehmensgruppe. Erste Projekte zur Unterstützung bei der Erstausbildung von jungen Mitarbeitern in den ausländischen Werken sind bereits erfolgreich realisiert und sollen in den kommenden Jahren noch verstärkt durchgeführt werden. Auf Dauer stellt nur eine hochqualifizierte Ausbildung in Kombination mit regelmäßigen Weiterbildungen den geforderten Wissenstand der Mitarbeiter für die kommenden Aufgaben sicher. Dabei kann das breitgefächerte Angebot der SCHERDEL Akademie genutzt werden, deren Aktivitäten auf die Fortund Weiterbildung der Fach- und Führungskräfte ausgerichtet sind. Aktuell absolvieren bei SCHERDEL über 250 junge Menschen eine berufliche Ausbildung in zwölf modernen Berufen bzw. Ausbildungsrichtungen. Regelmäßig wird der Bedarf an Fachwissen mit den vorhandenen Berufsbildern abgeglichen und durch zusätzliche Berufe ergänzt. Neue Ausbildungsmodelle wie FH-Dual, was ein Hochschulstudium in Kombination mit klassischer Ausbildung bedeutet, hat SCHERDEL von Anfang an unterstützt, um die vergleichbar langen Ausbildungszeiten in Deutschland zu kompensieren. Ein weiterer Vorteil ergibt sich dabei durch die frühzeitige Einbindung der Teilnehmer in das Unternehmen und damit verbunden die praxisnahe Ausbildung als Ergänzung zum Theorieunterricht. Ausgebildet wird bei SCHERDEL grundsätzlich für den eigenen Bedarf, was auch die Übernahmequote der Auszubildenden von konstant über 90 Prozent widerspiegelt. Die enge Bindung der jungen Mitarbeiter ans Unternehmen schafft die Voraussetzung, um letztlich auch den zukünftigen Anforderungen der Kunden mit motivierten Beschäftigten und einer hohen Kontinuität im Wissensaufbau gerecht zu werden. (sh) Ansprechpartner: Dagmar Zauner Tel Sandro Hertwig Tel

5 PREISVERLEIHUNGEN SCHERDEL Top-Lieferant von ZF Friedrichshafen AG Firmengruppe erhält ZF Supplier Award für hervorragende Kundenorientierung E ine hervorragende Kundenorientierung, eine stabile und bewährte Firmenentwicklung und erstklassige logistische Prozesse waren die Bewertungskriterien, die SCHERDEL zu einem der insgesamt nur fünf Gewinner des begehrten ZF Supplier Awards zählen ließen. Im Rahmen des internationalen Fachkongresses für Material und Management in Friedrichshafen, bei dem sich die Führungskräfte des ZF Konzerns alljährlich in der Firmenzentrale treffen, um Einkaufs- und Logistikthemen zu diskutieren, konnte Maximilian von Waldenfels als Mitglied der Geschäftsleitung von SCHERDEL diese bedeutende Auszeichnung entgegennehmen. In seiner Danksagung an Herrn Vogel und Herrn Rainer Erhard, Einkaufsleiter bei ZF im Bereich Antriebsstrang, hob Herr von Waldenfels die Bedeutung des Preises für die SCHERDEL Gruppe und ihre engagierten Mitarbeiter hervor, die damit eine besondere Bestätigung für ihre Leistungen erhalten hätten. (dk) Maximilian v. Waldenfels erhält von ZF-Vorstandsmitglied Wolfgang Vogel die begehrte Auszeichnung (v.l.). Dabei hatten schon im Vorfeld ZF- Juroren der Konzern gehört zu den 15 größten Automobilzulieferern mit weltweit rund Mitarbeitern die fünf Top-Lieferanten der europäischen ZF-Werke über ein standardisiertes Auswahlverfahren ermittelt. Dabei spielte unter anderem der Vergleich der Leistungsfähigkeit der Lieferanten hinsichtlich der Logistik und Qualität eine entscheidende Rolle. Standards für effiziente Prozesse mit den Lieferanten garantieren uns einen herausragenden und dauerhaften Beitrag zum Unternehmenserfolg, so die Aussage von Wolfgang Vogel, Vorstandsmitglied der ZF Friedrichshafen AG und verantwortlich für Materialwirtschaft. Deswegen baue der Konzern weltweit auf starke Partner. SCHERDEL wurde in der Kategorie Produktionsmaterial mit dem Preis ausgezeichnet. Dabei gilt die Firmengruppe laut ZF schon seit Jahren als verlässlicher Geschäftspartner. Im vergangenen Jahr wurden insgesamt rund 42 Millionen Bauteile an ZF-Werke geliefert. SCHERDEL-Innovationspreis verliehen SCHERDEL-Mitarbeiter Christian Schiener überreicht Markus Vogler den Preis (v.l.). Den SCHERDEL-Oskar für herausragende Innovationsleistungen auf dem Gebiet von Wissenschaft und Technik erhielt kürzlich Markus Vogler für seine Diplomarbeit an der Fachhochschule für angewandte Wissenschaften in Hof. Die Innovation seiner Arbeit liegt in der Weiterentwicklung und Evaluation diverser Algorithmen zu einem Verfahren, das zu einer deutlichen Verbesserung der Bildqualität bei der Magnetresonanztomografie führt. Dieses Verfahren wird künftig dabei helfen, die Vorbereitung auf neurochirurgische Operationen zu verbessern. Dabei sinkt gleichzeitig das Risiko für den Patienten bei derartigen medizinischen Eingriffen, weil die Verletzungsgefahr für nichterkrankte Bereiche im Gehirn minimiert wird. Besonders erfreulich und ganz im Sinne der SCHERDEL-Philosophie ist, dass Herr Vogler mit seinen Fähigkeiten künftig die Wirtschaftskraft in der Region stärkt. Er hat sich nämlich im Mai diesen Jahres mit seiner Firma Vogler Engineering in Hof selbstständig gemacht. (dk) 7

6 Kompetenz rund ums Automobil Kundenorientierte Problemlösungen erarbeitet die SCHERDEL Gruppe in folgenden Geschäftsbereichen: Technische Federn, Komponenten für Fahrzeugausstattung, Stanz- und Biegetechnik, Verbindungstechnik, Montagetechnik, Maschinen- und Anlagenbau, Automatisierungs- und Steuerungstechnik, Werkzeuge und Vorrichtungen, Oberflächentechnik und Forschung und Entwicklung. Hier zeigen wir Ihnen die wichtigsten Produkte im Bereich Automotive: Kompetenz im Fahrzeugantrieb Einspritzsystem Federhülsen Variabler Ventiltrieb Drehfedern Stanz- / Biegeteile Spiralfedern Doppelkörperfedern Baugruppen Feinschneidteile Riemenspanner Drehfedern Drehstäbe Spiralfedern Basismotor Kolbenringfedern Ventilfedern Federn Ventilspielausgleich / Tassenstößel Federn für Schwingungstilger Feinschneidteile Sicherungsringe Zündung Magnethülsen Kontaktfedern gerollte Buchsen / Hülsen Rückschlussbleche EMV-Abschirmung Schlauch- und Stutzenverbindungen Federbandschellen Getriebe / Kupplung Drehfedern Federstützbleche Tellerfedern Stanz- / Biegeteile Feinschneidteile Baugruppen ZMS Kompetenz im Fahrzeuginnenraum Mittelarmlehne Metallstrukturen mit und ohne Rastmechanik Insassensicherheit Federn Gurthöhenversteller Federn Gurtschloss Stanz- / Biegeteile Airbag Sitzsystem Metallstrukturen Sitzrahmen Metallstrukturen Lehnenrahmen Sportrahmen Seitenpolster / Polsterdrähte Lehnenhinterfederungen Lehnenunterfederungen Lordosenfedern Stütz- und Befestigungselemente Isofixanbindungen Sitzanbindungen / -führungen Blendenhalter Kopfstützenbügel Halter Feuerlöscher Betätigungen Baugruppen (z. B. Sitz-Höhenverstellung, Pedalerie) Spiralfedern Tellerfedern Drehstabfedern Kompetenz bei Karosserie, Bremsen und Fahrwerk Bremssystem Actuation Boosterfedern Federpakete Ansteuereinheiten Bremssystem Foundation Belaghaltefedern Gehäusehaltefedern Spreizschlösser Zug- / Trommelbremse Feinschneidteile Trommelbremse Zählringe ABS mechanische Verschleißanzeige Kabelhalter Fahrwerk gerollte Buchsen zur Fahrwerksdämpfung Tellerfedern / Feinschneidteile Stoßdämpfer Zuganschlagfedern Komfortfedern Lenksäulenverstellung Karosserie Ersatzradhalter Druck- / Zug- / Drehfedern für Schlosssysteme aktive und passive FGS-Systeme Montageplatten Beschichtung von Strukturkomponenten Öffnungssysteme Federstützen Heckklappe / -deckel Zugfedern Heckklappe / -deckel Scharniere Fanghaken 8 V.i.S.d.P.: SCHERDEL GmbH, Postfach 4 40, Marktredwitz, Telefon , Telefax

Bentley und SCHERDEL ein perfektes Team

Bentley und SCHERDEL ein perfektes Team BERICHTE AUS FORSCHUNG UND ENTWICKLUNG, PRODUKTION, MATERIALTECHNIK UND VOM PRAKTISCHEN EINSATZ TECH- NISCHER FEDERN SOWIE AUS DEN BEREICHEN ANLAGEN, MASCHINEN UND WERKZEUGE DER FIRMENGRUPPE SCHERDEL Liebe

Mehr

Krise auch eine Chance

Krise auch eine Chance BERICHTE AUS FORSCHUNG UND ENTWICKLUNG, PRODUKTION, MATERIALTECHNIK UND VOM PRAKTISCHEN EINSATZ TECH- NISCHER FEDERN SOWIE AUS DEN BEREICHEN ANLAGEN, MASCHINEN UND WERKZEUGE DER FIRMENGRUPPE SCHERDEL Liebe

Mehr

INDUSTRIAL MANUFACTURING (BACHELOR) BACHELOR OF SCIENCE - ACQUIN AKKREDITIERT STUDIENGANG IM BEREICH FERTIGUNGSTECHNIK

INDUSTRIAL MANUFACTURING (BACHELOR) BACHELOR OF SCIENCE - ACQUIN AKKREDITIERT STUDIENGANG IM BEREICH FERTIGUNGSTECHNIK INDUSTRIAL MANUFACTURING (BACHELOR) BACHELOR OF SCIENCE - ACQUIN AKKREDITIERT STUDIENGANG IM BEREICH FERTIGUNGSTECHNIK Maschinenbau studieren gemeinsam mit 100 Unternehmen! Das Fertigungstechnik-Studium

Mehr

- VDI-Ingenieurstudie 2007. - Blitzumfrage 2009. Weiterbildung von Ingenieuren - Weiterbildung von Ingenieuren - warum sie wichtig ist

- VDI-Ingenieurstudie 2007. - Blitzumfrage 2009. Weiterbildung von Ingenieuren - Weiterbildung von Ingenieuren - warum sie wichtig ist Weiterbildung von Ingenieuren - Weiterbildung von Ingenieuren - warum sie wichtig ist - VDI-Ingenieurstudie 2007 - Blitzumfrage 2009 1 Inhaltsübersicht 1 Berufsbild Ingenieur im Wandel 2 Personalentwicklung

Mehr

druckguss Kompetenz in Metall

druckguss Kompetenz in Metall druckguss Kompetenz in Metall 2 und wie man damit umgeht Schweizer Qualität als Ausgangspunkt 1933 Gründung der Metallgarnitur GmbH, in St.Gallen-Winkeln 1948 Umzug nach Gossau SG, an die Mooswiesstrasse

Mehr

DEIN DUALES STUDIUM ZUM BACHELOR WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN

DEIN DUALES STUDIUM ZUM BACHELOR WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN DEIN DUALES STUDIUM ZUM BACHELOR WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN DIE BUDERUS SCHLEIFTECHNIK TECHNOLOGIEN INNENRUNDSCHLEIFEN GEWINDESCHLEIFEN HARTDREHEN AUSSENRUNDSCHLEIFEN 2 BUDERUS SCHLEIFTECHNIK Die BUDERUS

Mehr

Ein erfolgreicher Ausbildungsbetrieb seit Jahrzehnten!

Ein erfolgreicher Ausbildungsbetrieb seit Jahrzehnten! Ein erfolgreicher Ausbildungsbetrieb seit Jahrzehnten! Wir suchen Dich! Seit der Firmengründung im Jahr 1932 trägt unser Unternehmen die Handschrift der Familie Müssel, und das bereits in der dritten Generation.

Mehr

AUTOMOTIVE ENGINEERING EXPO 2015

AUTOMOTIVE ENGINEERING EXPO 2015 9.-10.6. 2015 TAKE YOUR BUSINESS TO THE NEXT LEVEL IN N RNBERG, GERMANY AUTOMOTIVE-ENGINEERING-EXPO.COM AUTOMOTIVE ENGINEERING EXPO 2015 PROZESSKETTE KAROSSERIE VOM KONZEPT ZUR ENDMONTAGE Powered by Automotive

Mehr

Ihr Spezialist für Entwärmung, Strömungssimulation, Konstruktion und Entwicklung

Ihr Spezialist für Entwärmung, Strömungssimulation, Konstruktion und Entwicklung Ihr Spezialist für Entwärmung, Strömungssimulation, Konstruktion und Entwicklung INHALT THERMISCHE SIMULATION & KLIMATISIERUNGSKONZEPTE 2 GEHÄUSEKLIMATISIERUNG ELEKTRONIKKÜHLUNG LÜFTERMANAGEMENT KÜHLKÖRPERDIMENSIONIERUNG

Mehr

Mehr Finanzlösungen. Mehr Service. Mercator Leasing. Corporate Finance & Services. MERCATOR

Mehr Finanzlösungen. Mehr Service. Mercator Leasing. Corporate Finance & Services. MERCATOR Mehr Finanzlösungen. Mehr Service. Mercator Leasing. Mehr steht für Mercator Leasing. Mercator Leasing. Mehr innovative Ideen. Mehr unternehmensspezifische Finanzlösungen bei Mobilienleasing und -miete

Mehr

STARKE BAUTEILE VON DER NATUR INSPIRIERT. Faserverbund-Technologie mit thermoplastischen Kunststoffen

STARKE BAUTEILE VON DER NATUR INSPIRIERT. Faserverbund-Technologie mit thermoplastischen Kunststoffen STARKE BAUTEILE VON DER NATUR INSPIRIERT Faserverbund-Technologie mit thermoplastischen Kunststoffen OKE GROUP VON DER NATUR INSPIRIERT! STARKE BAUTEILE MIT LEICHTIGKEIT PRODUZIERT Die Natur verfolgt bei

Mehr

Vision meets Solution. Unternehmenspräsentation

Vision meets Solution. Unternehmenspräsentation Vision meets Solution Unternehmenspräsentation Ein Geheimnis des Erfolges ist, den Standpunkt des anderen zu verstehen. Henry Ford (1863 1947) Alles aus einer Hand Hardware, Beratung und Support Vision

Mehr

TRADITION UND MODERNE

TRADITION UND MODERNE TRADITION UND MODERNE Seit mehr als 20 Jahren fertigen wir elektronische Baugruppen und Systeme: Was zunächst einmal als reine Handbestückung begann, ist heute zu einer High-Speed-Produk- tion mit höchster

Mehr

Leasing- und Finanzierungslösungen für Ihre Investitionen

Leasing- und Finanzierungslösungen für Ihre Investitionen Leasing- und Finanzierungslösungen für Ihre Investitionen Jederzeit ein Partner. Was Sie auch vorhaben, wir machen es möglich Die MKB/MMV-Gruppe ist einer der bundesweit führenden Finanzierungsund Leasingspezialisten

Mehr

leaders in engineering excellence

leaders in engineering excellence leaders in engineering excellence engineering excellence Die sich rasch wandelnde moderne Welt stellt immer höhere Ansprüche an die Zuverlässigkeit, Sicherheit und Lebensdauer von Systemen und Geräten.

Mehr

Bachelor of Engineering Wirtschaftsingenieurwesen

Bachelor of Engineering Wirtschaftsingenieurwesen Studium Dual bei H.C. Starck Ceramics Bachelor of Engineering Wirtschaftsingenieurwesen Bachelor of Engineering Wirtschaftsingenieurw Das Berufsbild Als technisch hoch entwickeltes Unternehmen sind wir

Mehr

Stahl und Industrieprodukte

Stahl und Industrieprodukte Stahl und Industrieprodukte Vorwort Die Emil Vögelin AG ist ein traditionelles Schweizer Familienunternehmen. 1932 von Emil Vögelin in Basel gegründet, entwickelte sich die Firma von einem kleinen Betrieb

Mehr

WIR VON SEMCOGLAS GEMEINSAM STARK

WIR VON SEMCOGLAS GEMEINSAM STARK WIR VON SEMCOGLAS GEMEINSAM STARK WIR VON SEMCOGLAS Wir von SEMCOGLAS... sind zukunftsfähig... handeln qualitäts- und umweltbewusst... sind kundenorientiert... behandeln unsere Gesprächspartner fair...

Mehr

One step ahead. Kosten minimieren Entwicklungs- und Fertigungszeiten reduzieren CAD/CAM/PDM-Lösungen konsequent nutzen

One step ahead. Kosten minimieren Entwicklungs- und Fertigungszeiten reduzieren CAD/CAM/PDM-Lösungen konsequent nutzen One step ahead. Kosten minimieren Entwicklungs- und Fertigungszeiten reduzieren CAD/CAM/PDM-Lösungen konsequent nutzen Nutzen Sie Ihr Potenzial? In vielen Unternehmen sind historisch gewachsene CAx-Insellösungen

Mehr

WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN PRODUCT ENGINEERING

WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN PRODUCT ENGINEERING WIRTSCHAFTSINGENIEURWESEN PRODUCT ENGINEERING Bachelor of Engineering ACQUIN systemakkreditiert DIE HOCHSCHULE FURTWANGEN Studieren auf höchstem Niveau Sie ist nicht nur die höchst gelegene Hochschule

Mehr

Automation von Schuler

Automation von Schuler Automation von Schuler Leistung auf ganzer Linie Automation von Schuler. Leistung auf ganzer Linie. Praxisorientierte Automationslösungen vom Systemlieferanten alles aus einer Hand. Automatisch mehr know-how.

Mehr

Studium bei MANN+HUMMEL Bachelor of Arts International Business (w/m) Nicht ohne Dich. Karriere bei MANN+HUMMEL. +Du

Studium bei MANN+HUMMEL Bachelor of Arts International Business (w/m) Nicht ohne Dich. Karriere bei MANN+HUMMEL. +Du Studium bei MANN+HUMMEL Bachelor of Arts International Business (w/m) Nicht ohne Dich. Karriere bei MANN+HUMMEL. Studium bei MANN+HUMMEL Bachelor of Arts International Business (w/m) Warum ein duales Studium?

Mehr

Campus: Tuttlingen GUTE GRÜNDE FÜR EIN WERKSTOFFTECHNIK-STUDIUM. Hochschule Furtwangen, 2015

Campus: Tuttlingen GUTE GRÜNDE FÜR EIN WERKSTOFFTECHNIK-STUDIUM. Hochschule Furtwangen, 2015 INDUSTRIAL MATERIALS ENGINEERING (BACHELOR) BACHELOR OF SCIENCE - ACQUIN AKKREDITIERT STUDIENGANG IM BEREICH WERKSTOFFE UND WERKSTOFFTECHNIK Das Werkstofftechnik-Studium konzentriert sich auf die Nutzung

Mehr

F O R M E N B A U U N D K U N S T S T O F F S P R I T Z G U S S

F O R M E N B A U U N D K U N S T S T O F F S P R I T Z G U S S I H R P A R T N E R F Ü R F O R M E N B A U U N D K U N S T S T O F F S P R I T Z G U S S H E R Z L I C H W I L L K O M M E N! Seit mehr als 40 Jahren ist die Max Allemann Werkzeugbau AG in der Kunststoffindustrie

Mehr

Präzision und Kreativität FEINMECHANIK & SYSTEMTECHNIK GMBH

Präzision und Kreativität FEINMECHANIK & SYSTEMTECHNIK GMBH Präzision und Kreativität FEINMECHANIK & SYSTEMTECHNIK GMBH Erwarten Sie mehr als Präzision Gaedigk Feinmechanik & Systemtechnik GmbH, mit Sitz in Bochum, ist eines der führenden Unternehmen für Feinmechanik

Mehr

schon gehört? DAV O N Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure HOCHSCHULEN

schon gehört? DAV O N Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure HOCHSCHULEN & HOCHSCHULEN Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure DAV O N schon gehört? Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Karlsruhe München Stuttgart Marburg Braunschweig Graz Tokyo Detroit Stellen Sie

Mehr

Mehr als Engineering.

Mehr als Engineering. Mehr als Engineering. Automotive Robert Bosch GmbH Daimler AG Automatisierung / Mess- und Prüftechnik Medizintechnik TZM Robert-Bosch-Straße 6 D-73037 Göppingen Fon +49 7161 5023-0 Fax +49 7161 5023-444

Mehr

ENGINEERING SOLUTIONS

ENGINEERING SOLUTIONS ENGINEERING SOLUTIONS ÜBER UNS Ihre Ideen sind unsere Motivation. Unsere Motivation ist Ihr Erfolg. Als innovativer Engineering-Partner sind wir die Richtigen, wenn es um Entwicklungs- und Konstruktionslösungen

Mehr

PRIMEING IHR PARTNER FÜR MSP IN ENGINEERING UND IT

PRIMEING IHR PARTNER FÜR MSP IN ENGINEERING UND IT PRIMEING IHR PARTNER FÜR MSP IN ENGINEERING UND IT Eckhardt Maier Geschäftsführer der primeing GmbH 02 Als Tochterunternehmen der ABLE GROUP, Deutschlands führenden Konzerns für Engineering- und IT-Dienstleistungen,

Mehr

Die Ausbildung. Bachelor of Arts. Wir fördern und entwickeln junge Menschen zu sozial-, fach- und vertriebskompetenten Persönlichkeiten.

Die Ausbildung. Bachelor of Arts. Wir fördern und entwickeln junge Menschen zu sozial-, fach- und vertriebskompetenten Persönlichkeiten. Die Ausbildung Bachelor of Arts Wir fördern und entwickeln junge Menschen zu sozial-, fach- und vertriebskompetenten Persönlichkeiten. Cornelia Winschiers Dipl. Betriebswirtin (BA) Personal Niederlassung

Mehr

tool-traders-partner.com Performance: Das Programm für Ihren Erfolg! Qualität und Präzision.

tool-traders-partner.com Performance: Das Programm für Ihren Erfolg! Qualität und Präzision. Die Werkzeug-Spezialisten für den Handel. Die Werkzeug-Spezialisten für den Handel. Das Programm für Ihren Erfolg. Partnerschaft: Produkte: Exklusiv für den Handel. Vielfalt aus einer Hand. Performance:

Mehr

Strom. für unseren Zentralbereich Application & Robotics

Strom. für unseren Zentralbereich Application & Robotics EISENMANN Was haben Strom und Tulpen Wir suchen Sie im Raum Stuttgart (Böblingen, Holzgerlingen) als Praktikant Mechanische Konstruktion (m/w) für unseren Zentralbereich Application & Robotics Application

Mehr

DEIN DUALES STUDIUM ZUM BACHELOR INGENIEURWESEN

DEIN DUALES STUDIUM ZUM BACHELOR INGENIEURWESEN DEIN DUALES STUDIUM ZUM BACHELOR INGENIEURWESEN DIE BUDERUS SCHLEIFTECHNIK TECHNOLOGIEN INNENRUNDSCHLEIFEN GEWINDESCHLEIFEN HARTDREHEN AUSSENRUNDSCHLEIFEN 2 BUDERUS SCHLEIFTECHNIK Die BUDERUS SCHLEIFTECHNIK

Mehr

Innovationen die Ihr Kapital bewegen

Innovationen die Ihr Kapital bewegen Innovationen die Ihr Kapital bewegen Institut für Produktionsmanagement und Logistik an der Hochschule München Mission Das IPL Kompetenz auf dem aktuellen Stand der Wissenschaft von Produktionsmanagement

Mehr

Raumkonzepte mit System

Raumkonzepte mit System Raumkonzepte mit System NOVOCONT Modulbau Bedarfsgerecht. Erweiterbar. Clever. Räume für alle Anforderungen, stabil und variabel. NOVOCONT Systembau erstellt passgenaue Raummodule und realisiert damit

Mehr

Cloud Computing in Industrie 4.0 Anwendungen: Potentiale und Herausforderungen

Cloud Computing in Industrie 4.0 Anwendungen: Potentiale und Herausforderungen Cloud Computing in Industrie 4.0 Anwendungen: Potentiale und Herausforderungen Bachelorarbeit zur Erlangung des akademischen Grades Bachelor of Science (B.Sc.) im Studiengang Wirtschaftsingenieur der Fakultät

Mehr

Key Supplier. für Industrie & Mittelstand. Systemlieferant mit Komponentenverantwortung

Key Supplier. für Industrie & Mittelstand. Systemlieferant mit Komponentenverantwortung Key Supplier für Industrie & Mittelstand Systemlieferant mit Komponentenverantwortung beraten konstruieren lasern stanzen biegen schweißen beschichten montieren aek TEC ist ein mittelständisches Produktionsunternehmen

Mehr

ENGINEERING. Qualifizierte Mitarbeiter für technische Herausforderungen

ENGINEERING. Qualifizierte Mitarbeiter für technische Herausforderungen ENGINEERING Hamburg: Oswald Iden GmbH & Co. KG Wragekamp 11, 22397 Hamburg Tel. 040-607 685-80 Fax 040-607 685-27 hamburg@oswald-iden-engineering.de www.oswald-iden-engineering.de Bremen: Oswald Iden GmbH

Mehr

Erfahrene Berater in einer starken Gruppe

Erfahrene Berater in einer starken Gruppe Company Profile Erfahrene Berater in einer starken Gruppe GOPA IT Gründung 1998 Erfahrene Berater aus namhaften IT Unternehmen kommen 2004 bei GOPA IT zusammen. Durchschnitt > 15 Jahre IT/SAP Erfahrung

Mehr

I N V I TAT I O N. Executive Insight. Excellence in der Supply Chain zentraler Schlüssel für Ihren Unternehmenserfolg. 29.

I N V I TAT I O N. Executive Insight. Excellence in der Supply Chain zentraler Schlüssel für Ihren Unternehmenserfolg. 29. I N V I TAT I O N Executive Excellence in der Supply Chain zentraler Schlüssel für Ihren Unternehmenserfolg 29. Januar 2009 Seestrasse 513 Zürich-Wollishofen s Executive veranstaltet die Executive--Reihe

Mehr

Chancen und Risiken innovativer Produktentwicklung für Kleine und Mittlere Unternehmen. Dipl.-Ing. Ingo Klaer, Leiter Entwicklung, KORSCH AG Berlin

Chancen und Risiken innovativer Produktentwicklung für Kleine und Mittlere Unternehmen. Dipl.-Ing. Ingo Klaer, Leiter Entwicklung, KORSCH AG Berlin Chancen und Risiken innovativer Produktentwicklung für Kleine und Mittlere Unternehmen Dipl.-Ing. Ingo Klaer, Leiter Entwicklung, KORSCH AG Berlin KORSCH AG - Kurzportrait Tablettiermaschinen für Entwicklung,

Mehr

Entwicklung. Serie. Konstruktion. Prototypenbau

Entwicklung. Serie. Konstruktion. Prototypenbau Serie Entwicklung Prototypenbau Konstruktion Handwerkliches Können, technisches Know- How und Spaß an der Herausforderung sind die Markenzeichen des modelshop vienna. Unser Service 40 Jahre Erfahrung Der

Mehr

M I T U N S A N S Z I E L

M I T U N S A N S Z I E L MIT UNS ANS ZIEL Leistung LÖSUNGEN FÜR ANSPRUCHSVOLLE AUFGABEN. Am Anfang des Weges zum Erfolg steht die Definition des Ziels, das man erreichen will. Und nur die vollständige Identifizierung aller Partner

Mehr

Mehr Ertrag für Ihr Unternehmen

Mehr Ertrag für Ihr Unternehmen Möglichkeiten schaffen Zukunft gestalten Nachhaltigkeit sichern Mehr Ertrag für Ihr Unternehmen Prozessoptimierung und Branchensoftware vom Experten Wenn von einem notwendigen Mehrertrag die Rede ist,

Mehr

die innovative Unternehmensberatung

die innovative Unternehmensberatung die innovative Unternehmensberatung wirtschaftlich innovativ nachhaltig ganzheitlich Inhaltsverzeichnis: Über uns Was uns von anderen Unternehmensberatungen unterscheidet Beratungsschwerpunkte Dienstleistungsangebot

Mehr

Open Source ERP für kleine und mittelständische Unternehmen. Open Source ERP für kleine und mittelständische Unternehmen IT Carinthia 2013

Open Source ERP für kleine und mittelständische Unternehmen. Open Source ERP für kleine und mittelständische Unternehmen IT Carinthia 2013 Open Source ERP für kleine und mittelständische Unternehmen. Wer sind wir? Stammhaus: Gründung 1999, Sitz in Eugendorf bei Salzburg Geschäftsführer: 12 Mitarbeiter Entwicklung und Vertrieb von vollständigen

Mehr

Günter Apel. Ihr Experte für wirksames Wachstum. Geschäftsmodell-Vertrieb Wachsen Sie in den rentablen Geschäftsfeldern Ihrer Kunden!

Günter Apel. Ihr Experte für wirksames Wachstum. Geschäftsmodell-Vertrieb Wachsen Sie in den rentablen Geschäftsfeldern Ihrer Kunden! commutare Günter Apel Ihr Experte für wirksames Wachstum Geschäftsmodell-Vertrieb Wachsen Sie in den rentablen Geschäftsfeldern Ihrer Kunden! Editorial Sie kennen sicherlich die Herausforderung wenn es

Mehr

ENGINEERING MIT BESTEN PERSPEKTIVEN

ENGINEERING MIT BESTEN PERSPEKTIVEN DIE GANZE WELT DES ENGINEERINGS UPDATES FÜR IHR KNOW-HOW FB 08 280; Stand 03-15 WILLKOMMEN BEI FERCHAU FERCHAU Engineering GmbH Zentrale Steinmüllerallee 2 51643 Gummersbach Fon +49 2261 3006-0 Fax +49

Mehr

engineering MIT BeSTeN PerSPeKTIVeN

engineering MIT BeSTeN PerSPeKTIVeN DIE GANZE WELT DES ENGINEERINGS UPDATES FÜR IHR KNOW-HOW WILLKOMMEN BEI FERCHAU engineering MIT BeSTeN PerSPeKTIVeN WIr entwickeln SIe WeITer IN der GaNZeN WeLT des engineerings PrOfITIereN SIe VON ÜBer

Mehr

DEUTSCHLAND: Meinerzhagen Berlin Bielefeld Düsseldorf München SCHWEIZ: Zürich

DEUTSCHLAND: Meinerzhagen Berlin Bielefeld Düsseldorf München SCHWEIZ: Zürich DEUTSCHLAND: Meinerzhagen Berlin Bielefeld Düsseldorf München SCHWEIZ: Zürich Guter Rat kompetent und unabhängig Veränderung ist die einzige Konstante im Wirtschaftsprozess. Dies erfordert Flexibilität.

Mehr

CNC BRENNSCHNEID- ANLAGE

CNC BRENNSCHNEID- ANLAGE METALL ZUSCHNITT CNC BRENNSCHNEID- ANLAGE CNC BRENNSCHNEID-ANLAGE PRODUKTIVITÄT UND WIRTSCHAFTLICHKEIT GEPAART MIT HÖCHSTER SCHNEIDGENAUIGKEIT, KONTURTREUE UND DYNAMIK. Mit unserer Messer Griesheim Corta-Anlage

Mehr

PFT Profiles produziert avancierte Kohlenstoff- und Glasfaserprofile und ist auf dem Gebiet der hochwertigen Pultusionstechniken

PFT Profiles produziert avancierte Kohlenstoff- und Glasfaserprofile und ist auf dem Gebiet der hochwertigen Pultusionstechniken SEHR AVANCIERTE UND HOCHWERTIGE PRODUKTIONSTECHNIKEN IM EIGENEN HAUS ENTWICKELTE, HOCHWERTIGE PULTRUSIONSTECHNIK EIGENE PRODUKTIONSHALLE UND FORSCHUNG IN DRONTEN PFT Profiles produziert avancierte Kohlenstoff-

Mehr

Gemeinsam erfolgreich. Unser Konzernleitbild

Gemeinsam erfolgreich. Unser Konzernleitbild Gemeinsam erfolgreich Unser Konzernleitbild Das Demag Cranes Konzernleitbild ist vergleichbar mit einer Unternehmensverfassung. Es setzt den Rahmen für unser Handeln nach innen wie nach außen und gilt

Mehr

KS SYSTEC Systemlösungen in Metall und Kunststoff KONSTRUKTION FERTIGUNG MONTAGE SERVICE. Systemlösungen aus einer kompetenten Hand

KS SYSTEC Systemlösungen in Metall und Kunststoff KONSTRUKTION FERTIGUNG MONTAGE SERVICE. Systemlösungen aus einer kompetenten Hand KS SYSTEC Systemlösungen in Metall und Kunststoff KONSTRUKTION FERTIGUNG MONTAGE SERVICE Systemlösungen aus einer kompetenten Hand KS SYSTEC - DIE GRUPPE KS SYSTEC Systemlösungen in Metall und Kunststoff

Mehr

Systemlösungen für Montage und Automation

Systemlösungen für Montage und Automation D Systemlösungen für Montage und Automation Einfach genial genial einfach. Schnaithmann Partner der Besten: Alle Leistungen aus einer Hand für Montage- und Automatisierungsanlagen Applikationsberatung

Mehr

Dieffenbacher als Arbeitgeber

Dieffenbacher als Arbeitgeber Studium und Berufseinstieg in einem Schritt Dieffenbacher als Arbeitgeber Dieffenbacher ist eine internationale Unternehmensgruppe im Bereich Maschinen- und Anlagenbau. Mit mehr als 1800 Mitarbeitern weltweit

Mehr

solvay industriepark Ein attraktiver Standort mit Zukunft. Auch für Sie. Die Vorteile auf einen Blick

solvay industriepark Ein attraktiver Standort mit Zukunft. Auch für Sie. Die Vorteile auf einen Blick solvay industriepark Ein attraktiver Standort mit Zukunft. Auch für Sie. Der Solvay Industriepark Zurzach ist ein attraktiver und innovativer Standort für Chemie-, Industrie-, Gewerbe- und Dienstleistungsunternehmen.

Mehr

Studenten der Fachhochschule Rosenheim entwickeln HARO-Messestand der Zukunft

Studenten der Fachhochschule Rosenheim entwickeln HARO-Messestand der Zukunft Studenten der Fachhochschule Rosenheim entwickeln HARO-Messestand der Zukunft Hamberger ehrte Sieger des Wettbewerbs Praxisnahe Projektarbeit Stephanskirchen Hannover, Moskau, Shanghai: Die Parkettmarke

Mehr

Software Hardware Consulting für das professionelle IT-Umfeld

Software Hardware Consulting für das professionelle IT-Umfeld Software Hardware Consulting für das professionelle IT-Umfeld Visionen entwickeln. Zukunft gestalten. Eine Erfolgsgeschichte seit 12 Jahren Die encad consulting Die encad consulting wurde 1998 in Nürnberg

Mehr

Grußworte. Das Team. Sehr geehrte Damen und Herren,

Grußworte. Das Team. Sehr geehrte Damen und Herren, Sehr geehrte Damen und Herren, Grußworte Das Team auch in diesem Jahr möchte ich Sie recht herzlich zur Firmenkontaktmesse Treffpunkt an die TU Kaiserslautern einladen. Sie haben die Möglichkeit, dort

Mehr

Bildung und Forschung an der Schnittstelle von Medizin, Technik und Informatik

Bildung und Forschung an der Schnittstelle von Medizin, Technik und Informatik Berner Fachhochschule Technik und Informatik Bildung und Forschung an der Schnittstelle von Medizin, Technik und Informatik ti.bfh.ch/med ti.bfh.ch/med das Portal zu den Studiengängen und Forschungsprojekten

Mehr

Helvetia Gruppe. Unser Leitbild

Helvetia Gruppe. Unser Leitbild Helvetia Gruppe Unser Leitbild Unser Leitsatz Spitze bei Wachstum, Rentabilität und Kundentreue. Das Leitbild der Helvetia Gruppe hält die grundlegenden Werte und die Mission fest, die für alle Mitarbeitenden

Mehr

Herzlich Willkommen. Topf sucht passenden Deckel! Fachprojekt "Datenbank Bewerbermanagement" 13.05.2013

Herzlich Willkommen. Topf sucht passenden Deckel! Fachprojekt Datenbank Bewerbermanagement 13.05.2013 Herzlich Willkommen Topf sucht passenden Deckel! STELLENAUSSCHREIBUNG Leitung der Abteilung Grünflächenpflege Anforderungen: ein abgeschlossenes Studium (TH/TU, FH) der Fachrichtungen Landespflege/ Landschaftspflege/Gartenbau

Mehr

Der Ingenieur als Führungskraft und Unternehmer

Der Ingenieur als Führungskraft und Unternehmer Der Ingenieur als Führungskraft und Unternehmer Anforderungen und Möglichkeiten Wolf Kempert VDI, UNU GmbH Der Ingenieur als Unternehmer Norbert Geyer VDMA, Geyer Gruppe Podiumsdiskussion PTZ Produktionstechnisches

Mehr

Die Qualität unserer LED Technik

Die Qualität unserer LED Technik LED Information Als verantwortungsvoller und weitsichtiger Hersteller beschäftigt uns seit vielen Jahrzehnten jede neue lichttechnische Entwicklung. Das sorgfältige Abwägen, ob es sich um eine sinnvolle

Mehr

Anbieter. Hochschule Mittweida - University of applied Science. Ansprechpartne. Angebot-Nr. 00095093. Angebot-Nr. Bereich. Studienangebot Hochschule

Anbieter. Hochschule Mittweida - University of applied Science. Ansprechpartne. Angebot-Nr. 00095093. Angebot-Nr. Bereich. Studienangebot Hochschule Industrial Engineering (Bachelor of Engineering) - Fernstudium in Mittweida Angebot-Nr. 00095093 Bereich Studienangebot Hochschule Preis berufsbegleitendes Studium (gebührenpflichtig entsprechend der jeweils

Mehr

schon gehört? DAVON Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure HOCHSCHULEN

schon gehört? DAVON Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure HOCHSCHULEN & HOCHSCHULEN Partnerschaftsmodell für zukünftige Ingenieure DAVON schon gehört? Berufsbegleitend zum Hochschulabschluss! Karlsruhe München Ingolstadt Stuttgart Frankfurt Marburg Braunschweig Graz Barcelona

Mehr

WIR MACHEN BAUSTELLE. Baustellen-Projekt-Management

WIR MACHEN BAUSTELLE. Baustellen-Projekt-Management WIR MACHEN BAUSTELLE. Baustellen-Projekt-Management WARUM WIR MACHEN, WAS WIR MACHEN. Baustelle ist immer ein Miteinander. Viele Bereiche und Arbeitsschritte müssen verbunden werden, Synergien genutzt

Mehr

Die erste Wahl für Mitarbeiter und Kunden

Die erste Wahl für Mitarbeiter und Kunden Die erste Wahl für Mitarbeiter und Kunden s Sparkasse Regensburg Arbeitgeber Sehr geehrte Leserin, sehr geehrter Leser, unseren großen Erfolg als Sparkasse Regensburg verdanken wir in erster Linie unseren

Mehr

Regionalforum HOCHSCHULEWIRTSCHAFT

Regionalforum HOCHSCHULEWIRTSCHAFT Einladung Regionalforum HOCHSCHULEWIRTSCHAFT Weiterbildung nutzen Fachkräfte in Baden-Württemberg sichern Eine Veranstaltung der Servicestelle HOCHSCHULEWIRTSCHAFT 06. Oktober 2014, 12.30 Uhr, Universität

Mehr

Ausbildung bei der heco Ausbildung bei heco

Ausbildung bei der heco Ausbildung bei heco Ausbildung bei der heco Ausbildung bei heco www.heco.de Über uns Seit 1978 sind wir ein familiengeführtes, mittelständisches Unternehmen. Unser Lagersortiment im Kerngeschäft von über 2.000 Produkten qualifiziert

Mehr

Durch mein duales studium möchte ich etwas mitbewegen.

Durch mein duales studium möchte ich etwas mitbewegen. Durch mein duales studium möchte ich etwas mitbewegen. unsere Produkte sind immer dabei. Unsere Produkte sind zwar nicht immer auf den ersten Blick sichtbar, aber sie sind fester Bestandteil des täglichen

Mehr

start.at Hier beginnen Immobilien, Finanzierung und Bausparen.

start.at Hier beginnen Immobilien, Finanzierung und Bausparen. start.at Hier beginnen Immobilien, Finanzierung und Bausparen. Profitieren Sie von der gebündelten Erfahrung der start:gruppe. Unsere Kunden stehen am Beginn eines Immobilienprojektes. Und zwei Spezialisten

Mehr

L o g i s t i k l ö s u n g e n f ü r P r o d u k t i o n u n d L a g e r. Die Details kennen heißt das Ganze sehen.

L o g i s t i k l ö s u n g e n f ü r P r o d u k t i o n u n d L a g e r. Die Details kennen heißt das Ganze sehen. L o g i s t i k l ö s u n g e n f ü r P r o d u k t i o n u n d L a g e r Beratung Konzeption Realisierung Schulung Service PROBAS-Softwaremodule Die Details kennen heißt das Ganze sehen. Flexibilität

Mehr

ZERA Ausbildung mit Zukunft. Elektroniker für Geräte und Systeme. Industriekaufmann/-frau

ZERA Ausbildung mit Zukunft. Elektroniker für Geräte und Systeme. Industriekaufmann/-frau ZERA Ausbildung mit Zukunft Elektroniker für Geräte und Systeme Industriekaufmann/-frau Allgemeines Entwicklung, Mechanik, Prüffeld Kellerstraße Die ZERA GmbH hat seit 1920 ihren Sitz im Zentrum von Königswinter

Mehr

Neu im Programm. Production - Produktion Mechatronics - Mechatronik

Neu im Programm. Production - Produktion Mechatronics - Mechatronik Neu im Programm Production - Produktion Mechatronics - Mechatronik CAREER&STUDY INNOVATIVE PERSONALENTWICKLUNG NACH MASS POSITIONIERUNG UND REKRUTIERUNG Mit Career&Study bieten Sie Ihren Mitarbeitern neue

Mehr

nora Bodenbeläge aus Kautschuk nora Bodenbeläge aus Kautschuk

nora Bodenbeläge aus Kautschuk nora Bodenbeläge aus Kautschuk ReineRäume Räumemit mitsicherheit Sicherheit Reine ESD-Schutzmit mitgarantie Garantie ESD-Schutz nora Bodenbeläge aus Kautschuk nora Bodenbeläge aus Kautschuk 2 Reinräume auf den Boden kommt es an! In

Mehr

Mit Vertriebsteams zur Kundenorientierung

Mit Vertriebsteams zur Kundenorientierung Mit Vertriebsteams zur Kundenorientierung Kundenorientierung steht bei den Unternehmen hoch im Kurs. Kaum ein Unternehmen, welches nicht von sich behauptet zufriedene Kunden zu haben und alles dafür zu

Mehr

PRESS RELEASE. Windkrafttechnik: Funktionsintegration bei Antriebskomponenten

PRESS RELEASE. Windkrafttechnik: Funktionsintegration bei Antriebskomponenten Windkrafttechnik: Funktionsintegration bei Antriebskomponenten Ein zentraler Trend bei Windkraftanlagen ist die Bauteilintegration der Antriebskomponenten. Auf diese Weise spart man Bauraum und Gewicht,

Mehr

WIR SIND. 1. STUDIERENDENORIENTIERT Bei uns stehen die Studierenden im Mittelpunkt.

WIR SIND. 1. STUDIERENDENORIENTIERT Bei uns stehen die Studierenden im Mittelpunkt. WIR SIND 1. STUDIERENDENORIENTIERT Bei uns stehen die Studierenden im Mittelpunkt. 2. EXZELLENT IN DER LEHRE Bei uns wird Theorie praktisch erprobt und erfahren. 3. ANWENDUNGSORIENTIERT Unsere Studiengänge

Mehr

GEMEINSAM ERFOLGREICHER. Partnerschaft Strategie Handlungsspielraum Wachstumschancen Durchschlagskraft

GEMEINSAM ERFOLGREICHER. Partnerschaft Strategie Handlungsspielraum Wachstumschancen Durchschlagskraft DIE ERFOLG MACHEN. GEMEINSAM ERFOLGREICHER. Partnerschaft Strategie Handlungsspielraum Wachstumschancen Durchschlagskraft Netzwerk Dialog Innovation Fortschritt Zukunft »Zukunftsfonds philosophy of building

Mehr

DEIN UPGRADE FÜR DIE ZUKUNFT

DEIN UPGRADE FÜR DIE ZUKUNFT DEIN UPGRADE FÜR DIE ZUKUNFT WER SICH NICHT BEWEGT, BEWEGT NICHTS. DESHALB GESTALTE ICH MEINE ZUKUNFT AKTIV MIT. UNSER MOTTO: WIR LEBEN IMMOBILIEN Immobilien sind mehr als vier Wände mit Dach. Sie stellen

Mehr

AUFGABEN- UND ANFORDERUNGSPROFIL. Luxusgüterkonzerne der Welt.

AUFGABEN- UND ANFORDERUNGSPROFIL. Luxusgüterkonzerne der Welt. AUFGABEN- UND ANFORDERUNGSPROFIL Position: Leiter Einkauf International (m/w) Wesentliche Informationen zum Unternehmen und zur Position: Das Unternehmen ist ein bekannter Hersteller von Premium-Lifestyleprodukten

Mehr

MiDay Osterreich 2015

MiDay Osterreich 2015 MiDay Osterreich 2015 Zukunftsorientierte Spritzgusstechnologien - Status, Tendenzen, Innovationen - 17. September 2015 Institute of Polymer Product Engineering Johannes Kepler Universität Linz Vielen

Mehr

Mehr als Sie erwarten

Mehr als Sie erwarten Mehr als Sie erwarten Dipl.-Kfm. Michael Bernhardt Geschäftsführer B.i.TEAM Gesellschaft für Softwareberatung mbh BBO Datentechnik GmbH Aus Visionen werden Lösungen B.i.TEAM und BBO bieten Ihnen spezifische

Mehr

mit tradition in die zukunft

mit tradition in die zukunft mit tradition in die zukunft Seit 1950 sind wir als mittelständisches, familiengeführtes Elektro-Großhandelsunternehmen über Bayern hinaus bekannt. Unsere Kunden aus Elektrohandwerk, Elektrohandel und

Mehr

Die Akkreditierung von Bachelor- und Masterstudiengängen

Die Akkreditierung von Bachelor- und Masterstudiengängen Agentur für Qualitätssicherung durch Akkreditierung von Studiengängen Die Akkreditierung von Bachelor- und Masterstudiengängen Referentin: Doris Herrmann AQAS Am Hofgarten 4 53113 Bonn T: 0228/9096010

Mehr

was ist ihr erfolgscode?

was ist ihr erfolgscode? was ist ihr erfolgscode? der Starten Sie Ihre Karriere in e! nch ilbra internationalen Text intelligent threads. ihr erfolgscode. Persönlichkeit und Individualität der Mitarbeiter sind die Basis unseres

Mehr

LASERN MIT HERZ. PRÄZISE. INNOVATIV. FLEXIBEL.

LASERN MIT HERZ. PRÄZISE. INNOVATIV. FLEXIBEL. LASERN MIT HERZ. PRÄZISE. INNOVATIV. FLEXIBEL. UNTERNEHMER AUS HERZENSLUST. 2 Seit Gründung der Sparte Lasertechnik im Jahre 1994 steigen die Anforderungen für Laserteile kontinuierlich an. Vor allem in

Mehr

Leitbild der SMA Solar Technology AG

Leitbild der SMA Solar Technology AG Leitbild der SMA Solar Technology AG Pierre-Pascal Urbon SMA Vorstandssprecher Ein Leitbild, an dem wir uns messen lassen Unser Leitbild möchte den Rahmen für unser Handeln und für unsere Strategie erläutern.

Mehr

Unser Unternehmen. www.everjoygift.com. Unser Service:

Unser Unternehmen. www.everjoygift.com. Unser Service: Unternehmen 02 Unser Unternehmen Ein Werbegeschenk ist ein unverzichtbares Instrument zum Aufbau und zur Festigung von Kundenbeziehungen. Wir bieten Ihnen eine komplette Beschaffungslösung, damit Sie mehr

Mehr

Leiter/-in Personalentwicklung in einem innovativen und erfolgreichen Finanzdienstleistungsunternehmen

Leiter/-in Personalentwicklung in einem innovativen und erfolgreichen Finanzdienstleistungsunternehmen Position: Leiter/-in Personalentwicklung in einem innovativen und erfolgreichen Finanzdienstleistungsunternehmen Projekt: CLPW Ihr Kontakt: Herr Klaus Baumeister (K.Baumeister@jobfinance.de) Telefon: 06172/4904-16

Mehr

11 Die beteiligten Forschungsinstitute

11 Die beteiligten Forschungsinstitute 11 Die beteiligten Forschungsinstitute Fraunhofer Institut für Arbeitswirtschaft und Organisation, Stuttgart Hochschule der Medien, Stuttgart Universität Stuttgart, Lehrstuhl für Betriebswirtschaftliche

Mehr

STUDIUM im PRAXISVERBUND

STUDIUM im PRAXISVERBUND STUDIUM im PRAXISVERBUND Studium UND Ausbildung im Verbund Das Studien- und Ausbildungsmodell verbindet in einem achtsemestrigen Ablauf Studium StiP-STUDIENGÄNGE Das Studium im Praxisverbund wird von der

Mehr

Kompetenz für Tribologie und Chemie

Kompetenz für Tribologie und Chemie Kompetenz für Tribologie und Chemie Tribologie So läuft alles wie geschmiert Mit medias -T bestimmen Sie schnell und zuverlässig den passenden Schmierstoff für Ihre Anwendung Normalerweise ist guter Kontakt

Mehr

Ausbildung bei Zwick Fit for the Future. Prüfsysteme

Ausbildung bei Zwick Fit for the Future. Prüfsysteme Ausbildung bei Zwick Fit for the Future Prüfsysteme Das Unternehmen Zwick ist ein Unternehmen der Zwick Roell Gruppe, die zu den international führenden Anbietern von Prüfsystemen für die mechanische Werkstoffprüfung

Mehr

Nie ein Stubenhocker gewesen?

Nie ein Stubenhocker gewesen? Nie ein Stubenhocker gewesen? Make great things happen Perspektiven für Schüler die dualen Studiengänge Willkommen bei Merck Du interessierst dich für ein duales Studium bei Merck? Keine schlechte Idee,

Mehr

Studienbeschreibung. Nr. 7217610. F&B Management (IST) IST-Studieninstitut Erkrather Straße 220 a c D-40233 Düsseldorf info@ist.de www.ist.

Studienbeschreibung. Nr. 7217610. F&B Management (IST) IST-Studieninstitut Erkrather Straße 220 a c D-40233 Düsseldorf info@ist.de www.ist. Studienbeschreibung Nr. 7217610 F&B Management (IST) IST-Studieninstitut Erkrather Straße 220 a c D-40233 Düsseldorf info@ist.de www.ist.de 2 Der Markt Die Hotellerie und Gastronomie blickt voller Zuversicht

Mehr

Trainee-Programm für Universitäts- und FH-Absolventen/ -innen

Trainee-Programm für Universitäts- und FH-Absolventen/ -innen Trainee-Programm für Universitäts- und FH-Absolventen/ -innen Persönliche Weiterentwicklung und ständiges Lernen sind mir wichtig. Ihre Erwartungen «In einem dynamischen und kundenorientierten Institut

Mehr

kundenorientiert kundennah kompetent kurze Wege Unternehmensleitbild der

kundenorientiert kundennah kompetent kurze Wege Unternehmensleitbild der kundenorientiert kundennah kompetent kurze Wege Unternehmensleitbild der Seite 2 von 5 Inhaltsverzeichnis 1. Die Nufringer Bank eg ist lokal verwurzelt und unterhält enge Beziehungen zu ihren Mitgliedern....

Mehr