18. März bis 4. April Kinder-Krimipreis München

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "18. März bis 4. April 2009. 7. Kinder-Krimipreis München"

Transkript

1 inder Kinder- Krimifest 18. März bis 4. April 2009 Auftaktveranstaltung mit Andreas Steinhöfel (Corine 2008, Erich-Kästner-Preis 2009) über 30 Autorenlesungen für Schulklassen Hörspielworkshops Kinder-Kriminacht eine Venezianische Nacht: Herr der Diebe Hörbar mit Hörspielen von Kindern für Kinder (Bayern 2 /radiomikro) Polizisten lesen vor Spurensicherung mit dem Kommissariat 311 KI.KA im Kino: KRIMI.DE Schreibwerkstätten Theater von Kindern für Kinder 7. Kinder-Krimipreis München Werkstätten für junge Detektive imifest Tatort(e): Münchner Stadtbibliothek, Seidlvilla, Literaturhaus München, Polizeipräsidium und Atelier Kino

2 Kinder- Krimifest Ein Fall für Krimi-Fans und Spürnasen! Achtung! Veranstaltungen für Schulklassen sind deutlich mit einem roten gekennzeichnet. Bei allen Programmangeboten an den Nachmittagen und Wochenenden befindet sich ein grüner Punkt. In der Mitte des Heftes sind alle Veranstaltungen im kalendarischen Überblick zu finden. Bitte Alters- und Orts- sowie Preisangaben und Anmeldemodalitäten bei den einzelnen Veranstaltungen beachten. Die Anmeldung zu den Lesungen in den Stadtbibliotheken erfolgt jeweils direkt bei der betreffenden Bibliothek. Deren Rufnummern finden Sie unter Unter der Rufnummer 089 / erhalten Sie Informationen zu allen übrigen Veranstaltungen. Achten Sie bitte bei allen Veranstaltungen darauf, dass die Kinder rechtzeitig vor Beginn da sind. Bei allen offenen Veranstaltungen empfiehlt sich eine Anmeldung / Reservierung; Gruppen ab 10 Kindern müssen sich vorher anmelden. Im Frühjahr ist Krimi-Zeit auch für Kinder! Mittlerweile im 8. Jahr hat sich das kleine, feine Kinder-Krimifest zwischen den großen (Kinder -) Literaturereignissen zu einer festen Größe entwickeln können. Ideenreich, spielerisch und anspruchsvoll wird das Thema Krimi angegangen: Das Kinder-Krimifest präsentiert namhafte Krimiautorinnen und -autoren an vielen Orten der Stadt und in den Stadtteilen, bietet Kindern als Detektive Werkstätten und Austauschmöglichkeiten und lädt ein zur Produktion von Hörspielen und Theaterstücken. Krimis aus Büchern werden zum Leben erweckt, nachgespielt, neu entdeckt. Auf Krimi-Lesereisen begegnet man Helden und Heldinnen aus Büchern und die Kinder-Kriminacht in der geheimnisumwitterten Seidlvilla ist ein Muß für alle Hobby-Detektive ab 9. Jahren. Mit dem 7. Kinder-Krimipreis werden Kurzkrimis von einer Jury ausgezeichnet und im Literaturhaus öffentlich präsentiert. Wir wünschen allen Spürnasen eine spannende und aufregende Krimifestzeit!

3 7. Kinder-Krimipreis München: Krimi-Schreibwettbewerb für Kinder von 9 bis 14 Jahren. Die besten Krimis werden in der Abendzeitung präsentiert, unter de, dem Münchner Kinderportal und in der Zeitung spitzer. In den Studios von Bayern 2 /radiomikro wird einer der Gewinnerkrimis als Hörspiel bearbeitet und anschließend im Radio gesendet. Die öffentliche Preisverleihung findet am 2. April im Literaturhaus München statt. Die Schirmherrin des Preises ist Michaela May, Schauspielerin. Gefördert vom Kulturreferat der LHM und unterstützt von dtv junior, cbj und der hörverlag. Einsendeschluss: 4. März 2009 Wettbewerbsunterlagen und alle Termine der Schreibwerkstätten Tel. 089 / Fotoworkshop: Rätselhafte Ecken, verdächtige Situationen Beobachtungsgabe und kriminalistischen Spürsinn kann man lernen! Ausgestattet mit Kamera und Phantasie werden rund um die Seidlvilla Fotoaufnahmen gemacht, die Anlass zu allerlei Spekulationen bieten. Was ist hier vorgefallen? Verhält sich jemand verdächtig? Wer möchte, kann zu den Fotos auch noch Kurzkrimis erfinden. Die Ergebnisse werden im Rahmen der Kinder-Kriminacht präsentiert. Kursleitung: Achim Sauter, Kunstpädagoge und Silke Schetelig, Buchwissenschaftlerin. Samstag/Sonntag 14. und 15. März Uhr Seidlvilla, Kinder- und Jugendkulturwerkstatt ab 9 Jahren 20 Kinder Anmeldung erforderlich unter Tel. 089 / Krimi-Kreuzworträtsel Quer und längs durch die Welt der Krimis! Wer möchte, kann sein Krimi-Wissen beim Kreuzworträtsellösen in allen Stadtbibliotheken testen. Es gibt tolle Buchpreise zu gewinnen! 1. bis 31. März ab 8 Jahren jederzeit in allen Stadtbibliotheken (Öffnungszeiten beachten!) Krimirucksack Wer Detektiv werden will oder einfach nur auf der Suche nach guten Krimis ist, kann sich einen ganzen Rucksack voller Abenteuer, Spannung und Wissen zum Thema Krimi in den Stadtbibliotheken ausleihen. Man braucht dazu lediglich einen Bibliotheksausweis der Münchner Stadtbibliothek ab 8 Jahren ganzjährig Schwabing, Allach-Untermenzing, Neuaubing, Fürstenried, Hadern und in der Kinder- und Jugendbibliothek zu den Öffnungszeiten der Biblio theken Krimi-Medienpaket für Schulklassen und Gruppen Für Schulklassen und Gruppen werden auf Altersgruppen abgestimmte Krimipakete mit Büchern, CDs, CCs, Spielen und Filmen zusammengestellt. Eine Auswahl an Krimis gibt es für Schulklassen auch in Klassenstärke. Fabian Lenk Autorenlesung: Die Zeitdetektive: Freiheit für Richard Löwenherz (Ravensburger) In der Reihe Die Zeitdetektive werden historische Sach informationen mit einer packenden Krimihandlung verbunden: Wer ermordete Tutanch amun 1327 vor Christus? Wer legte den großen Brand in Rom im Jahr 64 nach Christi Geburt? Und wer steckte hinter der enormen Lösegeldzahlung für König Löwenherz? Julian, Kim und Leon jagen gefährliche Verbrecher. Im neuesten Band reisen die Zeitdetektive ins Jahr Aus Rache eines angeblichen Betrugs während des Kreuzzugs, wurde König Richard Löwenherz 1192 von Erzherzog Leopold und dem deutschen Kaiser Heinrich VI. entführt. Die drei Detektive tragen entscheidend dazu bei, Löwenherz aus den Fängen seiner Entführer zu befreien. Montag 16. März 8.30 Uhr Fahrbibliothek Uhr Stadtbibliothek Nymphenburg Dienstag 17. März 8.30 Uhr Stadtbibliothek Schwabing Uhr Stadtbibliothek Maxvorstadt Mittwoch 18. März 8.30 Uhr Stadtbibliothek Hadern Uhr Stadtbibliothek Hadern 8.30 Uhr Stadtbibliothek Berg am Laim Uhr Fahrbibliothek ab der 3. Jahrgangsstufe Teilnahme kostenlos Anmeldung erforderlich ganzjährig in allen Stadtbibliotheken

4 Autorenlesung: Die d rei!!! (Kosmos) Maja von Vogel Theaterworkshop: Criminal Kim, Franziska und Marie sind Die drei!!!. Clever und frech ermitteln die drei Mädchen und sind jedem Fall gewachsen! Maja von Vogel gehört zum Autorinnen-Duo der beliebten Krimi-Serie. Sie liest aus ihren Büchern und erzählt in einem Werkstattgespräch von ihrem Alltag als Autorin und wie ein Buch entsteht. Dienstag 17. März 8.15 Uhr Stadtbibliothek Neuhausen Mittwoch 18. März 8.15 Uhr Fahrbibliothek Uhr Stadtbibliothek Milbertshofen 8.15 Uhr Stadtbibliothek Moosach Uhr Fahrbibliothek Berühmte Heldinnen und Helden aus ganz verschiedenen Kriminalgeschichten treffen sich zum 1. Münchner Privatdetektivtreffen Was sich zwischen den Teilnehmern des Treffens abspielen könnte, ist Ausgangspunkt für diesen Theaterworkshop und wer Lust hat, hilft gleich mit, die Ergebnisse bei der Kinder-Kriminacht am 4.April auf die Bühne zu bringen. Kursleitung: Christine Klankermayer, Theaterpädagogin. Freitag 20. März Sonntag 22. März Beginn Freitag Uhr Seidlvilla, Kinder- und Jugendkulturwerkstatt ab 9 Jahren 35 Kinder Anmeldung erforderlich unter Tel. 089 / ab der 4. Jahrgangsstufe Teilnahme kostenlos Anmeldung erforderlich Andreas Steinhöfel Autorenlesung: Rico, Oskar u nd die Tieferschatten (Carlsen) Rico ist tiefbegabt, das Denken dauert bei ihm etwas länger, er mag keine Zahlen und verirrt sich leicht. Sein neuer Freund Oskar ist hochbegabt und läuft zum Schutz vor Unfällen immer mit einem Sturzhelm durch die Gegend. Gemeinsam machen sich die beiden auf die Suche nach dem fiesen Kidnapper, der es auf Kinder abgesehen hat. Als Oskar in dessen Gewalt gerät, muss Rico handeln. Auf der Suche nach seinem Freund wächst er über sich hinaus und wird am Ende selbst zum Held. Andreas Steinhöfel erhielt für dieses Buch die Corine 2008 und den Erich-Kästner-Preis Rudolf Herfurtner Autorenlesung: Pauline und der gelbe Ritter (H a n ser / dt v ju n ior) Der schöne Ausflug auf den Sonnenberg endet mal wieder mit einem Riesenkrach der Eltern. Da verschwindet Pauline lieber in ihr Zimmer. Und plötzlich sieht sie Licht im verlassenen Nachbarhaus! Paulines Detektivgeist ist geweckt. Wird dort jemand versteckt? Warum? Langsam dämmert es Pauline: Der kleine Lorenzo wurde von seinem Vater entführt, denn auch seine Eltern streiten sich - um ihn. Was denken sich die Erwachsenen eigentlich? Da machen Pauline und Lorenzo nicht mit Freitag 20. März 9.00 Uhr und Uhr Seidlvilla, Kinder- und Jugendkulturwerkstatt ab der 2. Jahrgangsstufe 2 Kinder Anmeldung erforderlich unter Tel. 089 / Mittwoch 18. März 8.30 Uhr Stadtbibliothek Neuaubing Uhr Stadtbibliothek Allach-Untermenzing Uhr Krimi-Fest Auftakt in der Seidlvilla (nur mit Einladung!) 8.30 Uhr Stadtbibliothek Fürstenried Uhr Stadtbibliothek Sendling Freitag 20. März 8.30 Uhr Stadtbibliothek Obergiesing Uhr Kinder- und Jugendbibliothek am Gasteig ab der 4. Jahrgangsstufe Teilnahme kostenlos Anmeldung erforderlich = Veranstaltungen für Schulen und Schulklassen = Veranstaltungen nachmittags und an den Wochenenden

5 Kinder-Krimifest 2009 Veranstaltungsüberblick Mittwoch 18. März 8.15 Uhr Maja von Vogel, Die drei!!!, Neuhausen 8.30 Uhr Fabian Lenk, Die Zeitdetektive, Fahrbibliothek 8.30 Uhr Andreas Steinhöfel, Rico, Oskar und die Tieferschatten, Neuaubing Uhr Fabian Lenk, Die Zeitdetektive, Hadern Uhr Andreas Steinhöfel, Rico, Oskar und die Tieferschatten, Allach-Untermenzing Uhr Maja von Vogel, Die drei!!!, Uhr Andreas Steinhöfel, Rico, Oskar und die Tieferschatten, Auftakt Seidlvilla 8.15 Uhr Maja von Vogel, Die drei!!!, Moosach 8.30 Uhr Fabian Lenk, Die Zeitdetektive, Berg am Laim 8.30 Uhr Andreas Steinhöfel, Rico, Oskar und die Tieferschatten, Fürstenried Uhr Maja von Vogel, Die drei!!!, Fahrbibliothek Uhr Fabian Lenk, Die Zeitdetektive, Fahrbibliothek Uhr Andreas Steinhöfel, Rico, Oskar und die Tieferschatten, Sendling Uhr Krimi-Spielnachmittag: Wer war s?, Isarvorstadt Freitag 20. März 8.30 Uhr Andreas Steinhöfel, Rico, Oskar und die Tieferschatten, Obergiesing 9.00 Uhr Rudolf Herfurtner, Pauline und der gelbe Ritter, Seidlvilla Uhr Andreas Steinhöfel, Rico, Oskar und die Tieferschatten, Gasteig Uhr Rudolf Herfurtner, Pauline und der gelbe Ritter, Seidlvilla ab Uhr Theaterworkshop Criminal, Seidlvilla (und Sa/So 21./22. März) Dienstag 24. März 8.15 Uhr Boris Koch, 300 kbyte Angst, Allach-Untermenzing Uhr Boris Koch, 300 kbyte Angst, Pasing Mittwoch 25. März 8.30 Uhr Boris Koch, 300 kbyte Angst, Laim Uhr Boris Koch, 300 kbyte Angst, Schwabing Donnerstag 26. März 8.30 Uhr Boris Koch, 300 kbyte Angst, Harthof Uhr Boris Koch, 300 kbyte Angst, Obergiesing Freitag 27. März 8.30 Uhr Boris Koch, 300 kbyte Angst, Gasteig Uhr Werkstätten für junge Detektive, Seidlvilla Uhr Workshop: Spurensicherung, Seidlvilla Montag 30. März 8.30 Uhr Alexandra Fischer-Hunold, Tatort Erde, Westend Uhr Alexandra Fischer-Hunold, Tatort Erde, Laim Dienstag 31. März 8.30 Uhr Alexandra Fischer-Hunold, Tatort Erde, Moosach Uhr Alexandra Fischer-Hunold, Tatort Erde, Nymphenburg 8.30 Uhr Alexandra Fischer-Hunold, Tatort Erde, Giesing 8.30 Uhr Radioworkshop: Live am Tatort, Pasing 9.00 Uhr KI.KA im Kino: KRIMI.DE, Atelier Kino Uhr Alexandra Fischer-Hunold, Tatort Erde, Giesing Uhr KI.KA im Kino: KRIMI.DE, Atelier Kino Uhr Krimi-Spielnachmittag: Wer war s? Schwabing 8.15 Uhr Alexandra Fischer-Hunold, Tatort Erde, Fahrbibliothek 9.00 Uhr Radioworkshop: Live am Tatort, Fahrbibliothek 9.00 Uhr Lesen Polizisten Krimis, Polizeipräsidium Uhr Alexandra Fischer-Hunold, Tatort Erde, Neuperlach Uhr Lesen Polizisten Krimis, Polizeipräsidium Uhr Preisverleihung, 7. Kinder-Krimipreis München, Literaturhaus Freitag 3 April 8.30 Uhr Alexandra Fischer-Hunold, Tatort Erde, Berg am Laim Uhr Werkstätten für junge Detektive, Seidlvilla Uhr Workshop: Spurensicherung, Seidlvilla Samstag 4. April Uhr Kinder-Kriminacht: Venezianische Nacht, Seidlvilla

6 Werkstätten für junge Detektive Wer kennt die Heldinnen und Helden aus Krimis und welche Tricks und Tipps halten sie für die Nachwuchs-Detektive und Spürnasen bereit? Krimischrank, Leseproben, Krimi-Baukasten, Geheimschriften, Beschattungstechniken, Phan tombilder, Spurensicherung und Detektivausstattung. 24. bis 27. März und 31. März bis 3. April Uhr Seidlvilla, Kinder- und Jugendkulturwerkstatt ab der 3. Jahrgangsstufe 3 Kinder Anmeldung erforderlich unter Tel. 089 / März und 3. April Uhr Seidlvilla, Kinder- und Jugendkulturwerkstatt ab 8 Jahren Teilnahme kostenlos ohne Anmeldung Workshop: Spurensicherung Wenn Herr Schmieder oder seine Kolleginnen und Kollegen vom Kommissariat 311 am Tatort ankommen, beginnt die Arbeit der Spurensicherung! Worauf ist zu achten, mit welchen Instrumenten und welchem Werkzeug behilft man sich? Wie werden auch kleinste Spuren erkennbar und wie kann man sie zur Beweisführung aufbewahren? Natürlich werden im Workshop auch noch andere Fragen beantwortet. In Zusammenarbeit mit dem Polizeipräsidium München. Freitag 27. März und Freitag 3. April Uhr Seidlvilla, Kinder- und Jugendkulturwerkstatt ab 9 Jahren 2 Kinder Anmeldung erforderlich unter Tel. 089 / Autorenlesung mit Diskussion: 300 kbyte Angst (Gulliver) Boris Koch Im neuesten Roman des Hansjörg-Martin-Preisträgers 2008 Boris Koch lösen Mark, sein Stiefbruder Sandro und Thomas Bender wieder gemeinsame einen Fall: Nach dem Konzert seiner Band The Doe Family erhält Bender ein seltsames Video auf sein Handy. Zu sehen ist Sabine, ein Fan, die von zwei Maskierten in einem Keller misshandelt wird. Bender spricht Sabine auf das Video an, doch sie weicht aus. Die Sache lässt ihm keine Ruhe. Wer steckt dahinter? Und warum schweigt Sabine? Mark beschließt, einen Artikel für das Blackspot über Slapping-Filme zu schreiben und Sandro verstrickt sich bald in einem gefährlichen Netz aus Neugier und Gewalt... Dienstag 24. März 8.15 Uhr Stadtbibliothek Allach-Untermenzing Uhr Stadtbibliothek Pasing Mittwoch 25. März 8.30 Uhr Stadtbibliothek Laim Uhr Stadtbibliothek Schwabing Donnerstag 26. März 8.30 Uhr Stadtbibliothek Harthof Uhr Stadtbibliothek Obergiesing Freitag 27. März 8.30 Uhr Kinder- und Jugendbibliothek Gasteig ab der 7. Jahrgangsstufe Teilnahme kostenlos Anmeldung erforderlich Alexandra Fischer-Hunold Autorenlesung: Tatort Erde Die Millionen- Dollar-Verschwörung (Loewe) Ein Ratekrimi aus den USA. Vor vielen Jahren haben vier junge Surfer den Überfall auf einen Geldtransporter beobachtet. Bis heute ist ein Koffer mit 2,5 Millionen Dollar unauffindbar. Der spektakuläre Raub wird in Hollywood verfilmt, und bei Gesprächen mit den Augenzeugen fallen dem Hauptdarsteller Joey und den Zwillingen Eileen und J.D. merkwürdige Zufälle auf. So viel Geld kann doch nicht spurlos verschwunden sein! Die drei beginnen, sich für den Fall zu interessieren, und sind schon bald einer geheimen Verschwörung auf der Spur Montag 30. März 8.30 Uhr Stadtbibliothek Westend Uhr Stadtbilbibliothek Laim Dienstag 31. März 8.30 Uhr Stadtbibliothek Moosach Uhr Stadtbibliothek Nymphenburg 8.30 und Uhr Stadtbibliothek Giesing 8.15 Uhr Fahrbibliothek Uhr Stadtbibliothek Neuperlach Freitag 3. April 8.15 Uhr Stadtbibliothek Berg am Laim ab der 4. Jahrgangsstufe Teilnahme kostenlos Anmeldung erforderlich

7 Radioworkshop: Live am Tatort? Live-Berichte vom Tatort wie macht das ein Reporter? Wie packt man die Geschichte von Emil und die Detektive in eine Nachrichtensendung. Welche Fragen stellt der Reporter einem Detektiv und wie interviewt er Augenzeugen und Täter? Wie könnte man eine Szene aus dem Buch als Hörspiel erklingen lassen? Die Kinder bekommen eine Einführung in verschiedene Formen von Radiotexten wie Hörspiel, Umfrage, Reportage und Nachricht. Nach einer Einweisung in die Geheimnisse eines Aufnahmegerätes darf die Klasse selbst experimentieren. Kursleitung: Geli Schmaus, Veronika Baum, Bayerischer Rundfunk Uhr Stadtbibliothek Pasing 9.00 Uhr Fahrbibliothek ab der 3. Jahrgangsstufe Teilnahme kostenlos Anmeldung erforderlich Pol i zeibe a m te lesen vor: Lesen Polizisten Krimis? Klar! Sie kramen in ihren Bücherkisten und lesen (in Uniform) aus ihren Lieblingskrimis und so ganz nebenbei erfährt man jede Menge über ihren Beruf. Natürlich ist auch ein Blick in das Gefängnis des Polizeipräsidiums erlaubt. Eine Veranstaltung von Lesefüchse e.v. in Kooperation mit dem Polizeipräsidium München Uhr und Uhr Polizeipräsidium, Ettstraße 2-4 ab der 2. Jahrgangsstufe Teilnahme kostenlos Anmeldung erforderlich unter Tel. 089 / Verleihung: 7. Kinder-Krimipreis München Mit Michaela May (Schirmherrin) und Polizist Grünfels, Hörproben aus den Kinder-Krimihörspielen von Bayern 2/radioMikro und allen Schreibtischtätern zwischen 9 und 14 Jahren, die mitgeschrieben haben. KI.KA KRIMI.DE (Kinderkanal von ARD und ZDF) Chatgeflüster Drehbuch: Thoma Brinx, Anja Kömmerling Regie: Christoph Eichhorn Dauer: 45 Min., November 2008 Gewalt an Schulen, Aggressionen in der Familie oder Kinder, die zum Klauen gezwungen werden: Keine einfachen Fälle, in denen die Teams aus Leipzig, Jena, Hamburg und Erfurt in der mehrfach preisgekrönten KI.KA-Reihe KRIMI.DE (Goldener Spatz 2008, Erich-Kästner-Fernsehpreis 2008) ermitteln: In Chatgeflüster geht es um die möglichen Gefahren von Internet-Bekanntschaften. Julia aus dem Team Erfurt bringt sich in ernsthafte Gefahr. Filmgespräch nach der Vorführung. Redakteure der Kinderzeitung spitzer stellen die Drehbuchautoren vor. Mit freundlicher Genehmigung des KI.KA und mit Unterstützung der City Filmtheater Betriebs GmbH. Moderation: Geli Schmaus (BR) Uhr Literaturhaus München, Salvatorplatz 1 Einladung erforderlich! 9.00 und Uhr Atelier Kino, Sonnenstraße 12 ab der 5. Jahrgangsstufe Dauer max. 90 Min. 4,50 Kinder, 7 Erwachsene

8 Krimi-Spielnachmittag: Wer war s? Heimlich & Co., Scotland yard, Emil & die Detektive eine Reihe spannender Spiele laden zu Ermittlungen auf dem Spielbrett! Uhr Stadtbibliothek Schwabing Uhr Stadtbibliothek Isarvorstadt ab 8 Jahren Teilnahme kostenlos keine Anmeldung erforderlich Kinder-Kriminacht: Venezianische Nacht! Alle sind sie dort zu treffen: Privatdetektiv Victor Getz, Ida Spavento und allen voran Scipio, der Herr der Diebe. Was aber ist genau passiert im Palazzo di Seidl? Hier sind alle Kinder gefordert tatkräftig bei der Beweisaufnahme mitzuhelfen! In Workshops und in der Hitch-Cocktailbar kann man sich auf die Ermittlungen vorbereiten. Wer eine Pause oder Anregung sucht, lässt sich Krimis vorlesen, geht an die Hörbar oder besucht die Eltern im Café oder am Krimibüchertisch. Gelesen wird aus der Hörbuchfassung Herr der Diebe (Jumbo Verlag) nach dem Buch von Cornelia Funke (Dressler). Im Dachgeschoss werden außerdem die Gewinnerinnen und Gewinner des 7. Kinder-Krimipreises München 2009 präsentiert und es spielt die Kinder-Theatergruppe Criminal. Mit Verlosung von Hörbüchern Herr der Diebe in Zusammenarbeit mit Jumbo Neue Medien & Verlag. Alle Autoren, alle Bücher, alle Medien, die im diesjährigen Kinder-Krimifest eine Rolle spielen, gibt es am Büchertisch der Buchhandlung Lehmkuhl zu kaufen. Die3. Münchner Bücherschau junior für Kinder (und ihre eltern) März rathaus Bücher, Medien, Veranstaltungen Samstag 4. April Uhr Seidlvilla, Nikolaiplatz 1b ab 9 Jahren 3 Kinder Reservierung möglich unter Tel. 089 / Programm unter oder im Buchhandel Buchausstellung täglich von 9.00 bis Uhr Eintritt frei

9 nder-kr Kinder- Krimifest Programm-Infos und Anmeldung Kultur & Spielraum e.v., Elena Heibel, Margit Maschek Tel. 089 / , Münchner Stadtbibliothek, Christine Kohler, Friederike Schmidhuber Tel. 089 / , Veranstalter Münchner Stadtbibliothek, Kultur & Spielraum e.v., Jugendkulturwerk in Kooperation mit: Kulturreferat der LHM, Literaturhaus München, Seidlvilla - Haus für Schwabing, Buchhandlung Lehmkuhl, City Filmtheater Betriebs GmbH, Lesefüchse e.v. München, Polizeipräsidium München, Kommissariat 311 und mit Unterstützung von: dtv-junior, der hörverlag, Bertelsmann cbj, Jumbo Verlag Medienpartner: Bayern 2/radioMikro, Abendzeitung, (Kinderportal der LHM) und spitzer die Zeitung für das junge München

imifest Kinder- 4. bis 16. April 2011 Tatort(e):

imifest Kinder- 4. bis 16. April 2011 Tatort(e): Kinder- Krimifest 4. bis 16. April 2011 Tatort(e): imifest Münchner Stadtbibliotheken, Seidlvilla, Literaturhaus München, Atelier Kino, Bibliothek der Stiftung Pfennigparade, Polizeipräsidium, Buchhandlung

Mehr

Krimifest. Kinder- April 2013. Tatort(e):

Krimifest. Kinder- April 2013. Tatort(e): Kinder- Krimifest Foto: Tom Reger 6. 6. bis 19. April 2013 Tatort(e): Münchner Stadtbibliothek, Seidlvilla, Literaturhaus München, Atelier Kino, Bibliothek der Stiftung Pfennigparade, Polizeipräsidium,

Mehr

Krimifest. Kinder- März 2015. Tatort(e):

Krimifest. Kinder- März 2015. Tatort(e): Kinder- Krimifest Foto: Tom Reger 16. Tatort(e): bis 28. März 2015 Atelier Kino, Bibliothek der Stiftung Pfennigparade, Bürgerhaus Seidlvilla Buchhandlung Lehmkuhl, Kinder- und Jugendkulturwerkstatt Seidlvilla,

Mehr

Herzlich willkommen in der Münchner Stadtbibliothek!

Herzlich willkommen in der Münchner Stadtbibliothek! Schule & Bibliothek Herzlich willkommen in der Münchner Stadtbibliothek! Die Münchner Stadtbibliothek ist eine lebendige Großstadtbibliothek, die sich besonders auf die Bedürfnisse von Lernenden und Schulen

Mehr

Herzlich willkommen im Bücherbus!

Herzlich willkommen im Bücherbus! ahrbibliotheken Herzlich willkommen im Bücherbus! Bereits seit 1951 bringen die Bücherbusse immer neue Medien in Wohnviertel ohne eigene Stadtteilbibliothek. Viele Münch ner innen und Münchner haben ihre

Mehr

GESPRÄCH ÜBER BÜCHER KINDHEIT UND JUGEND LITERARISCH

GESPRÄCH ÜBER BÜCHER KINDHEIT UND JUGEND LITERARISCH WWU Germanistisches Institut Hindenburgplatz 34 48149 Münster Prof. Dr. Marion Bönnighausen Dr. Johannes Berning Hindenburgplatz 34 48143 Münster Ansprechpartnerin Rabea Schalow Tel. +49 251 83-39312 Fax

Mehr

Stadtteilbibliotheken

Stadtteilbibliotheken Münchner Stadtteilbibliotheken Allach-Untermenzing Berg am Laim Bogenhausen Fürstenried Giesing Hadern Hasenbergl Isarvorstadt Laim Maxvorstadt Milbertshofen Moosach Neuaubing Neuhausen Neuperlach Obergiesing

Mehr

Kinderrecht. Eine Broschüre der Stadtjugendpflege Trier in Zusammenarbeit mit dem triki-büro. auf Information

Kinderrecht. Eine Broschüre der Stadtjugendpflege Trier in Zusammenarbeit mit dem triki-büro. auf Information Kinderrecht Eine Broschüre der Stadtjugendpflege Trier in Zusammenarbeit mit dem triki-büro auf Information Zweite rheinland-pfälzische Woche der Kinderrechte vom 20.09. 27.09.2008 In Anlehnung an Artikel

Mehr

Veranstaltungen. Januar Juni 2016. Magistrat der Stadt Friedrichsdorf Hugenottenstr. 55 61381 Friedrichsdorf

Veranstaltungen. Januar Juni 2016. Magistrat der Stadt Friedrichsdorf Hugenottenstr. 55 61381 Friedrichsdorf Veranstaltungen Januar Juni 2016 Magistrat der Stadt Friedrichsdorf Hugenottenstr. 55 61381 Friedrichsdorf Veranstaltungen für Kinder VORLESESTUNDE Am ersten Donnerstag im Monat gibt es um 15.30 Uhr Leseminis

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign.

Datum Wochen Band DVD Band eingelegt Protokoll kontr. Recovery kontr. Tag Nr. RW Sign. Sign. Sign. Monat: Januar Anzahl Bänder: 9 01.01.2015 Donnerstag Do DO 02.01.2015 Freitag Fr FR 03.01.2015 Samstag 04.01.2015 Sonntag 05.01.2015 Montag Mo1 MO 06.01.2015 Dienstag Di DI 07.01.2015 Mittwoch Mi MI 08.01.2015

Mehr

Hans Scheitter GmbH & Co.KG

Hans Scheitter GmbH & Co.KG 2010 Beschläge in Schmiedeeisen, Messing und Kupfer JANUAR Neujahr 01 Samstag 02 Sonntag 03 Montag 04 Dienstag 05 Mittwoch 06 Donnerstag 07 Freitag 08 Samstag 09 Sonntag 10 Montag 11 Dienstag 12 Mittwoch

Mehr

Die Sozial-Bürger-Häuser in München Wir helfen Ihnen! In vielen sozialen Not-Lagen.

Die Sozial-Bürger-Häuser in München Wir helfen Ihnen! In vielen sozialen Not-Lagen. Die Sozial-Bürger-Häuser in München Wir helfen Ihnen! In vielen sozialen Not-Lagen. Text in Leichter Sprache Wir unterstützen Sie zum Beispiel: Wenn Sie Ihre Miete nicht zahlen können. Wenn Sie Schulden

Mehr

Irene Margil / Andreas Schlüter Startschuss Fünf Asse Sport-Krimi Mit einem Daumenkino von Karoline Kehr dtv junior Originalausgabe 160 Seiten

Irene Margil / Andreas Schlüter Startschuss Fünf Asse Sport-Krimi Mit einem Daumenkino von Karoline Kehr dtv junior Originalausgabe 160 Seiten Olympiareife Detektive - die Fünf Asse! Die Vorbereitungen zur»mini-olympiade«an der Sportschule der Fünf Asse laufen auf Hochtouren. Und natürlich trainieren auch die fünf unzertrennlichen Freunde intensiver

Mehr

OKTOBERFEST Leichte Lektüre - Stufe 1

OKTOBERFEST Leichte Lektüre - Stufe 1 OKTOBERFEST Leichte Lektüre - Stufe 1 DIE HAUPTPERSONEN Stelle die vier Hauptpersonen vor! (Siehe Seite 5) Helmut Müller:..... Bea Braun:..... Felix Neumann:..... Bruno:..... OKTOBERFEST - GLOSSAR Schreibe

Mehr

PRESSEMITTEILUNG Staatliches Museum für Naturkunde Stuttgart

PRESSEMITTEILUNG Staatliches Museum für Naturkunde Stuttgart PRESSEMITTEILUNG Staatliches Museum für Naturkunde Stuttgart Große Landesausstellung Baden-Württemberg 2016 NATURDETEKTIVE Mitmach-Ausstellung, Laufzeit: 24.03.2016 bis 06.11.2016 Staatliches Museum für

Mehr

Alles, was Berlin bewegt

Alles, was Berlin bewegt Samstag, 5. November 2016, bis Sonntag, 6. November 2016 19.05 19.15 Uhr Von Eva Polack Michi ist zwar erst fünf, aber seine neue Lieblingsbeschäftigung ist es, nachmittags in seiner Nachbarschaft auf

Mehr

Woche der Justiz 2014 - Vorläufige Programmübersicht der Münchner Veranstaltungen Ausstellungen Montag, 19. Mai 2014 bis Samstag, 24. Mai 2014 10:00 Uhr 10:00 Uhr Montag, 19. Mai 2014 "Haftsache" - die

Mehr

Die Bücherschaffenden der Lesewoche. Kathrin Schärer

Die Bücherschaffenden der Lesewoche. Kathrin Schärer Die Bücherschaffenden der Lesewoche Kathrin Schärer Geboren1969 in Basel. Ausbildung als Zeichen- und Werklehrerin an der Hochschule für Gestaltung Basel. Sie unterrichtet an einer Sprachheilschule und

Mehr

Ihr Kind ist drei Jahre alt und kommt bald in den Kindergarten. Notieren Sie bitte den Titel des Buches, das Sie gefunden haben.

Ihr Kind ist drei Jahre alt und kommt bald in den Kindergarten. Notieren Sie bitte den Titel des Buches, das Sie gefunden haben. Ihr Kind ist drei Jahre alt und kommt bald in den Kindergarten. Sie suchen ein Bilderbuch zum Thema Tiere, das Sie ihm vorlesen können. 1K Ihr Sohn ist jetzt in der 2. Klasse. Er möchte besser lesen lernen.

Mehr

NewsLetter MBK MITTELPUNKTBIBLIOTHEK SIEGFRIED SCHÜTZE SPRECHENDE WÄNDE UNBEKANNTER REICHTUM RICHESSES INCONNUES. Ausstellung.

NewsLetter MBK MITTELPUNKTBIBLIOTHEK SIEGFRIED SCHÜTZE SPRECHENDE WÄNDE UNBEKANNTER REICHTUM RICHESSES INCONNUES. Ausstellung. NewsLetter Wir möchten Sie auch weiterhin mit diesem NewsLetter über unsere Ausstellungen und Veranstaltungen informieren, zu denen wir Sie recht herzlich einladen. November 2013 Stadtbibliothek Treptow-Köpenick

Mehr

Urkundenverleihung an der KDS Projekt: Kinder zum Olymp

Urkundenverleihung an der KDS Projekt: Kinder zum Olymp Urkundenverleihung an der KDS Projekt: Kinder zum Olymp Die Konrad-Duden-Schule beteiligte sich bereits zum zweiten Mal mit großem Erfolg an der Bildungsinitiative "Kinder zum Olymp", einem Projekt der

Mehr

In den Geschichten von Pizza in Pisa von Stefan Wilfert geht es darum, Kriminalfälle unter Mithilfe von kleinen Hinweisen zu lösen.

In den Geschichten von Pizza in Pisa von Stefan Wilfert geht es darum, Kriminalfälle unter Mithilfe von kleinen Hinweisen zu lösen. Detektiv-Prüfung Zielgruppe: 3./4. Klasse Dauer: einschließlich Stöberphase 1,5 Stunden Inhalt In den Geschichten von Pizza in Pisa von Stefan Wilfert geht es darum, Kriminalfälle unter Mithilfe von kleinen

Mehr

Das sind die Aufgaben vom ZDF

Das sind die Aufgaben vom ZDF ZDF ist die Abkürzung für: Zweites Deutsches Fernsehen. Das ZDF ist eine große Firma. Da arbeiten viele Menschen. Das ZDF macht zum Beispiel: Fernsehen, und Informationen für das Internet. Das sind die

Mehr

Gemeinsam verschieden sein. Freizeit-Angebote. August bis Dezember 2015. Offene Behindertenarbeit Friedberg

Gemeinsam verschieden sein. Freizeit-Angebote. August bis Dezember 2015. Offene Behindertenarbeit Friedberg Freizeit-Angebote August bis Dezember 2015 Offene Behindertenarbeit Friedberg Gemeinsam verschieden sein Eine wichtige Information Der Text im Heft ist in Leichter Sprache. Leichte Sprache verstehen viele

Mehr

Aktuelle Angebote April 2015

Aktuelle Angebote April 2015 Kranke Menschen Mitarbeit in der Bücherei der Kinderklinik Eine Kinderklinik bietet ihren kleinen Patienten einen Bücherwagen, der ihnen altersgerechten Lesestoff ans Bett bringt. Einsatzzeit: 1-2 x pro

Mehr

Leihomaservice München / Mütter helfen einander Silke Wolf Hugo-Weiss-Straße 76 81827 München Tel.: 089/48 95 27 61 E-Mail: Leihomaservice@web.

Leihomaservice München / Mütter helfen einander Silke Wolf Hugo-Weiss-Straße 76 81827 München Tel.: 089/48 95 27 61 E-Mail: Leihomaservice@web. Leihomaservice München / Mütter helfen einander Silke Wolf Hugo-Weiss-Straße 76 81827 München Tel.: 089/48 95 27 61 E-Mail: Leihomaservice@web.de Freiwilligenservice im Evangelisch-Lutherischen Dekanat

Mehr

Fletcher Moon von Eoin Colfer Verlag: Carlsen

Fletcher Moon von Eoin Colfer Verlag: Carlsen Fletcher Moon von Eoin Colfer Verlag: Carlsen Fletcher Moon ist ein Junge wie du und ich und 12 Jahre alt. Was heißt da wie du und ich? Denn er hat etwas, was du oder ich sicher nicht haben, und das ist

Mehr

FERNSEH-TIPPS. für die Zeit von Samstag 3. September bis Sonntag 11. September

FERNSEH-TIPPS. für die Zeit von Samstag 3. September bis Sonntag 11. September FERNSEH-TIPPS für die Zeit von Samstag 3. September bis Sonntag 11. September Datum Uhrzeit Sender Sendung Samstag, 3. September 2011 13:15 3sat Das Großstadtkloster: Benediktinerinnen in München Film

Mehr

Drucken. 1. Kärntner Krimipreis. Bei Musklick Mord

Drucken. 1. Kärntner Krimipreis. Bei Musklick Mord Drucken 14. März 2006 1. Kärntner Krimipreis Andere Artikel Rock on: Live Is Life! Diamanten sortieren Tatort Internet Love Story Sie haben die Hosen an! Manche mögen s wild! On Air: Apollo FM, 106.2 Bei

Mehr

Agenten, Detektive und Spione

Agenten, Detektive und Spione Agenten, Detektive und Spione Nach über einjähriger intensiver Vorbereitungszeit war es dann am 22.April endlich soweit! Detektive, Agenten und Spione so lautete das Thema der Projektwoche 2013. Dieses

Mehr

KALENDER 2016 LERNCOACHING. Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen! ile - ich lern einfach! Iris Komarek. Die 40 besten Lerntricks

KALENDER 2016 LERNCOACHING. Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen! ile - ich lern einfach! Iris Komarek. Die 40 besten Lerntricks Iris Komarek Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen! Die 40 besten Lerntricks Illustration Birgit Österle ile - ich lern einfach! LERNCOACHING KALENDER 2016 Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen!

Mehr

Die Stadt-Bibliothek Aachen

Die Stadt-Bibliothek Aachen Die Stadt-Bibliothek Aachen Informationen in Leichter Sprache Bibliothek ist ein anderes Wort für Bücherei. Man spricht es so: Bi bli o tek. Die Stadt-Bibliothek Aachen besteht aus mehreren Teilen: 1.

Mehr

Hörbücher Kinder 6-12/2016

Hörbücher Kinder 6-12/2016 Allert, Judith: Auf fürchterliche Nachbarschaft / Judith Allert. ISBN 978-3-7313-1124-9 Achtung 2 CDs! Allert, Judith: Der Brühwürfel-Fluch / Judith Allert. ISBN 978-3-7313-1126-3 Achtung 2 CDs! Blanck,

Mehr

ENTZWEIT - FAKTEN. Genre: Psycho-Thriller Themen: Kindesmissbrauch, Entführung, Traumata, Schizophrenie

ENTZWEIT - FAKTEN. Genre: Psycho-Thriller Themen: Kindesmissbrauch, Entführung, Traumata, Schizophrenie ENTZWEIT - FAKTEN Logline: Der vom Tod seiner Frau schwer traumatisierte Manfred sucht verzweifelt seine entführte Tochter Marie. Doch je hoffnungsloser die Lage scheint und je näher er der schrecklichen

Mehr

Generated by Foxit PDF Creator Foxit Software

Generated by Foxit PDF Creator Foxit Software 3.Jan 2011-10.Jul 2011 Dienstag, 11. Januar 2011 Donnerstag, 13. Januar 2011 Dienstag, 18. Januar 2011 Montag, 7. Februar 2011 Montag, 14. Februar 2011 Samstag, 26. Februar 2011 Donnerstag, 3. März 2011

Mehr

Abonnieren Sie die kostenlose epaper-zeitung unter

Abonnieren Sie die kostenlose epaper-zeitung unter Kreisliga A Paderborn Sonntag, 21.2.2010 Sonntag, 28.2.2010 Sonntag, 7.3.2010 Sonntag, 14.3.2010 Sonntag, 21.3.2010 Samstag, 27.3.2010 Sonntag, 28.3.2010 Mittwoch, 31.3.2010 Donnerstag, 1.4.2010 Montag,

Mehr

Öffnungszeiten: Mo, Di 15-18 Uhr Do 10-13/15-19 Uhr Fr 10-18 Uhr Sa 10-13 Uhr Kontakt: Telefon 02232 1562-0 Leihfristverlängerung: Telefon 02232

Öffnungszeiten: Mo, Di 15-18 Uhr Do 10-13/15-19 Uhr Fr 10-18 Uhr Sa 10-13 Uhr Kontakt: Telefon 02232 1562-0 Leihfristverlängerung: Telefon 02232 Öffnungszeiten: Mo, Di 15-18 Uhr Do 10-13/15-19 Uhr Fr 10-18 Uhr Sa 10-13 Uhr Kontakt: Telefon 02232 1562-0 Leihfristverlängerung: Telefon 02232 1562-26 E-Mail: buecherei@bruehl.de Liebe Brühlerinnen und

Mehr

INSPIRATION VON NÖTEN?

INSPIRATION VON NÖTEN? GESAMMELTE WERKE INSPIRATION VON NÖTEN? BILD SPORT 06/2016 ELTERN FAMILY 05/2016 (1/2) ELTERN FAMILY 05/2016 (2/2) WAZ 05/2016 VIEW 11/2015 (2/2) MÜNSTERANER ZEITUNG 04/2016 LEIPZIGER VOLKSZEITUNG 12/2015

Mehr

Deutsch als. Leo SIGNATUR: 438.75. INHALT: Anna und. auch. Tel. +52 55 4445 4662

Deutsch als. Leo SIGNATUR: 438.75. INHALT: Anna und. auch. Tel. +52 55 4445 4662 Scherling, Theo: Der 80. Geburtstag Fremdsprache Stufe 1 (ab ISBN 978-3-12-606406-4; vormals ISBN 978-3-468-49748-3 INHALT: Das Au-pair-Mädchen Arlette verdreht allen den Kopf und vergisst beinahe den

Mehr

Trend zur späten ersten Mutterschaft

Trend zur späten ersten Mutterschaft Autorin: Adriana Wenzlaff Tabellen, Grafiken und Karten: Adriana Wenzlaff Trend zur späten ersten Mutterschaft Münchner Mütter bei Geburt ihres 1. Kindes ca. 31,3 Jahre alt Technische Erfassung 55% aller

Mehr

Lesetipps und Linksammlung. Liebe Leser, SPIELZEIT 2012/2013

Lesetipps und Linksammlung. Liebe Leser, SPIELZEIT 2012/2013 SPIELZEIT 2012/2013 Lesetipps und Linksammlung DER HAUPTMANN VON KÖPENICK Ein deutsches Märchen in drei Akten von Carl Zuckmayer Premiere 30.06.2013, Wilhelmsburg Zusammengestellt von Daniel Grünauer d.gruenauer@ulm.de

Mehr

Besuch historischer Arbeitsstätten

Besuch historischer Arbeitsstätten Leitfaden Berufswahlorientierung für die Sek. I Jahrgangsstufe: 5. Klasse, 2. Halbjahr Themengebiet: 5 Wirtschafts- und Arbeitswelt erleben und verstehen Wie geht es zu im Arbeits- und Berufsleben? Modul

Mehr

Hinweise zum Einsatz des Lesepasses

Hinweise zum Einsatz des Lesepasses Hinweise zum Einsatz des Lesepasses Diesen Pass habe ich zum einen auf Grundlage von Fortbildungsmaterialien entwickelt, zum anderen sind. die Seiten z.t. von Schülerinnen und Schülern in der Projektwoche

Mehr

Unser Event des Jahres: Der 3. Große Preis vom Prenzlauer Berg

Unser Event des Jahres: Der 3. Große Preis vom Prenzlauer Berg Aktuelles Pressespiegel Termine samstags Sonstiges Newsletter November 2010 Am 1. November die Berliner Tagesspiegel kaufen und helfen! Zeitung oder den Die Veolia-Stiftung feiert ihren 10. Geburtstag.

Mehr

Schaltplan Stand:

Schaltplan Stand: Schaltplan Stand: 20.12.2016 Tag Datum Uhrzeit Sender Programm vorher Programm nachher Sek.-Länge Titel Montag 02.01.2017 7:26 n-tv Telebörse Nachrichten 15 Caravan Spot Version 1 Montag 02.01.2017 7:54

Mehr

Nachbarschaftstreff Blumenau

Nachbarschaftstreff Blumenau Nachbarschaftstreff Blumenau Mai bis August 2014 Miteinander Nachbarschaft Gestalten Raum für Kurse und Treffs Raum für Feste Raum für Ideen und Projekte Kinderaktionen Nachbarschaftshilfe Bildungsinsel

Mehr

Klassensätze der Gemeindebibliothek Ismaning im Überblick

Klassensätze der Gemeindebibliothek Ismaning im Überblick Klassensätze der Gemeindebibliothek Ismaning im Überblick Damit Sie mit Ihrer Schulklasse zusammen ein Buch lesen können, bieten wir Ihnen für die Klassenausleihe verschiedene Klassensätze an. Bitte bestellen

Mehr

News. Witze Interviews. Royal Rangers

News. Witze Interviews. Royal Rangers News Witze Interviews Royal Rangers Wissenswertes Inhaltsübersicht Wissenswertes Über die Knallertage Sehr geehrte Leser und Leserinnen, in der Knallerzeitung erwartet Sie eine Vorstellung der Workshops

Mehr

Einladung zum BSW-Seminar Gezielt recherchieren und Geld damit verdienen

Einladung zum BSW-Seminar Gezielt recherchieren und Geld damit verdienen Einladung zum BSW-Seminar Gezielt recherchieren und Geld damit verdienen An alle Mitglieder im Bayerischen Journalisten-Verband München, 19.03.2015 Liebe Kolleginnen, liebe Kollegen, wie macht man Ideen

Mehr

Einladung zum Fortbildungstag für Schülerfirmen

Einladung zum Fortbildungstag für Schülerfirmen Einladung zum Fortbildungstag für Schülerfirmen Liebes Schülerfirmenteam, wir laden Euch zum 1. Berlinweiten Fortbildungstag der Koordinierungsstelle für Schülerfirmen ein. Am 29.März 2012, von 09:00 bis

Mehr

PRÓBAÉRETTSÉGI 2004. május NÉMET NYELV. KÖZÉPSZINT Olvasott szöveg értése 60 perc

PRÓBAÉRETTSÉGI 2004. május NÉMET NYELV. KÖZÉPSZINT Olvasott szöveg értése 60 perc PRÓBAÉRETTSÉGI 2004. május NÉMET NYELV KÖZÉPSZINT Olvasott szöveg értése 60 perc 1. Lesen Sie die Anzeigen der Studenten der Magdeburger Universität und entscheiden Sie, welche Anzeige (1 5) zu welcher

Mehr

Böses Erwachen nach dem Handballturnier

Böses Erwachen nach dem Handballturnier Böses Erwachen nach dem Handballturnier Ein Benefiz-Handball-Turnier steht an. Und die Fünf Asse sind dabei als Paten und Trainer einer Mannschaft behinderter Kinder. Über Kuchenverkauf und Spendenaufrufe

Mehr

2016 Schirmherr: Oberbürgermeister Dieter Reiter 14.03. BIS 14.04. Pädagogische Facetten mobiler Mediennutzung

2016 Schirmherr: Oberbürgermeister Dieter Reiter 14.03. BIS 14.04. Pädagogische Facetten mobiler Mediennutzung 14.03. BIS 14.04. Pädagogische Facetten mobiler Mediennutzung Workshops, Kurse, Vorträge und Fortbildungen für Kinder, Jugendliche und Erwachsene 2016 Schirmherr: Oberbürgermeister Dieter Reiter WWW.APP-EVENT-MÜNCHEN.DE

Mehr

Irene Margil / Andreas Schlüter Freiwurf Fünf Asse Sport-Krimi Mit einem Daumenkino von Karoline Kehr dtv ebook 144 Seiten

Irene Margil / Andreas Schlüter Freiwurf Fünf Asse Sport-Krimi Mit einem Daumenkino von Karoline Kehr dtv ebook 144 Seiten Böses Erwachen nach dem Handballturnier Ein Benefiz-Handball-Turnier steht an. Und die Fünf Asse sind dabei als Paten und Trainer einer Mannschaft behinderter Kinder. Über Kuchenverkauf und Spendenaufrufe

Mehr

VERANSTALTUNGEN FÜR MITGLIEDER DES KINDERKUNSTKLUBS IN DER LIEBIEGHAUS SKULPTURENSAMMLUNG

VERANSTALTUNGEN FÜR MITGLIEDER DES KINDERKUNSTKLUBS IN DER LIEBIEGHAUS SKULPTURENSAMMLUNG PROGRAMM JUNI 2016 VERANSTALTUNGEN FÜR MITGLIEDER DES KINDERKUNSTKLUBS IN DER LIEBIEGHAUS SKULPTURENSAMMLUNG Atelierkurs: Kleine Forschergruppe: Fundstücke aus Ägypten Ein echter Schatz in den Studioli

Mehr

a. gelacht b. Handy c. los d. Jugendherberge e. warst f. gestern g. gewartet h. nass i. schnell j. eingestiegen k. Wetter l. Minuten m.

a. gelacht b. Handy c. los d. Jugendherberge e. warst f. gestern g. gewartet h. nass i. schnell j. eingestiegen k. Wetter l. Minuten m. Übungen zum Wortschatz Modul 1: Hören 2. Kreuzen Sie an: Richtig oder Falsch? Das Wetter morgen Auch an diesem Wochenende wird es in Deutschland noch nicht richtig sommerlich warm. Im Norden gibt es am

Mehr

Sommerferien 2016 im Freizeittreff Luur-up

Sommerferien 2016 im Freizeittreff Luur-up Freizeittreff Luur-up Spreestraße 22, 22547 Hamburg Telefon: 83 74 76 E-Mail: info@luur-up.de Internet: www.luur-up.de Sommerferien 2016 im Freizeittreff Luur-up Liebe/ r Besucher/in des Freizeittreffs

Mehr

Danach ging es gleich weiter zur Kaisergruft. Ich fand es persönlich ein bisschen langweilig, da wir nur da standen. Wie wir dann an der Spanischen

Danach ging es gleich weiter zur Kaisergruft. Ich fand es persönlich ein bisschen langweilig, da wir nur da standen. Wie wir dann an der Spanischen Wien 25.-30.05.2014 Sonntag, 25.05.2014: Mit dem Zug fuhren wir um 11.49 Uhr von Oberndorf nach Salzburg und dann mit der Westbahn nach Wien. Wir alle waren schon sehr aufgeregt und freuten uns schon auf

Mehr

Projekt Zeitung in die Schule

Projekt Zeitung in die Schule Projekt Zeitung in die Schule Vier Wochen lang erhielten die Schüler der 3. Klassen der Grundschule Aiterhofen täglich ein Exemplar des Straubinger Tagblatts. Ziel dieses Projekts war es, Kindern die Tageszeitung

Mehr

9. filmgipfel 2011 WETTBEWERB: TEILNAHMEBEDINGUNGEN

9. filmgipfel 2011 WETTBEWERB: TEILNAHMEBEDINGUNGEN Filmgipfel 2011 Seite 1 von 2 Internationales Oberstdorfer Festival von Schülerfilmgruppen Gertrud-von-le-Fort-Gymnasium, Rubinger Str. 8, 87561 Oberstdorf Festivalleitung: Heinz Düwell / Telefon 0049

Mehr

Personen und Persönliches. A. Personen und Persönliches. A. Übung 1: Der erste Tag im Sprachkurs. A. Personen und Persönliches

Personen und Persönliches. A. Personen und Persönliches. A. Übung 1: Der erste Tag im Sprachkurs. A. Personen und Persönliches Personen und Persönliches A. Übung 1: Der erste Tag im Sprachkurs 6 1/2 1 a) Bitte hören Sie und ergänzen Sie die Tabelle mit den wichtigsten Informationen. Name Abdullah Claire Philipp Elena Heimatland

Mehr

1. Kurze Inhaltsangabe: Stell dir vor, du möchtest jemandem, der das Buch Robin und Scarlet Die Vögel der Nacht nicht gelesen hat, erzählen, worum es

1. Kurze Inhaltsangabe: Stell dir vor, du möchtest jemandem, der das Buch Robin und Scarlet Die Vögel der Nacht nicht gelesen hat, erzählen, worum es 1. Kurze Inhaltsangabe: Stell dir vor, du möchtest jemandem, der das Buch Robin und Scarlet Die Vögel der Nacht nicht gelesen hat, erzählen, worum es darin geht. Versuche eine kurze Inhaltsangabe zu schreiben,

Mehr

Kinder Theater 2015/2016

Kinder Theater 2015/2016 Kinder Theater 2015/2016 Freitag, 23.10.2015 Findus zieht um nach Sven Nordqvist Jeden Morgen um vier wacht Pettersson auf, weil Findus in seinem Bett hüpft. So geht das einfach nicht weiter. Vielleicht

Mehr

Anders alt!? Alles über den Ruhe-Stand in Leichter Sprache

Anders alt!? Alles über den Ruhe-Stand in Leichter Sprache Anders alt!? Alles über den Ruhe-Stand in Leichter Sprache Darum geht es: In diesem Heft finden Sie Informationen darüber, was passiert, wenn Sie älter werden. Dieses Heft ist aber nicht nur für alte Menschen.

Mehr

Deutsch lernen A1 nach Themen, 05/20

Deutsch lernen A1 nach Themen, 05/20 , 05/20 Deutsch lernen mit deutschlernerblog.de A. Informationen geben Sprachen Meine Muttersprache ist Spanisch. Ich habe zwei Muttersprachen. Mein Vater spricht Arabisch und meine Mutter Französisch.

Mehr

Olympiareife Detektive - die fünf Asse!

Olympiareife Detektive - die fünf Asse! Olympiareife Detektive - die fünf Asse! Fünf Tage Klassenfahrt! Während seine Mitschüler am Sandsteinfelsen klettern, bricht Jabali zu einem Berglauf auf. Plötzlich sieht er im Wald etwas glitzern - eine

Mehr

Ausgabe 1. Schuljahr 07 / 08

Ausgabe 1. Schuljahr 07 / 08 Ausgabe 1. Schuljahr 07 / 08 Preis: Wir sind die Reporter unserer Schülerzeitung Schlaue Füchse und stellen uns vor: Tim freut sich darauf, für andere Kinder eine Zeitung zu machen.. Ferris möchte seine

Mehr

Eine Zeit und Ort ohne Eltern und Schule

Eine Zeit und Ort ohne Eltern und Schule Info-Box Bestell-Nummer: 3024 Komödie: 3 Bilder Bühnenbild: 1 Spielzeit: 30 Min. Rollen variabel 23 Mädchen und Jungen (kann mit Doppelrollen reduziert werden) Rollensatz: 8 Hefte Preis Rollensatz: 65,00

Mehr

Ein- fach für alle Programm Mai bis August 2015

Ein- fach für alle Programm Mai bis August 2015 Einfach für alle Programm Mai bis August 2015 Einfach für alle! In diesem Heft finden sie viele Kurse. Sie können sich informieren. Unsere Kurse sind für alle Menschen. Lernen Sie gerne langsam, aber gründlich?

Mehr

... im. Filmstar. Fieber. Unterstützt von

... im. Filmstar. Fieber. Unterstützt von ... im Filmstar 2327 9933 Fieber Unterstützt von KAPITEL 1 Tarik räumte gerade zwei Perücken von der Tastatur des Computers, als Antonia und Celina in das Hauptquartier der Bloggerbande stürmten. Das Hauptquartier

Mehr

Mädchen: Sicher im Internet

Mädchen: Sicher im Internet Mädchen: Sicher im Internet So chatten Mädchen sicher im Internet Infos und Tipps in Leichter Sprache FRAUEN-NOTRUF 025134443 Beratungs-Stelle bei sexueller Gewalt für Frauen und Mädchen Chatten macht

Mehr

FRANZ RATTE RÄUMT AUF

FRANZ RATTE RÄUMT AUF MARIO GIORDANO KURZVITA Geboren am 30.5.63 in München. Studierte Psychologie in Düsseldorf. Lebt seit 2005 als Autor in Köln. Schreibt Drehbücher, Romane, Kinderund Jugendbücher. Seit 2014 Leitung Stoffentwicklung

Mehr

Das sind die Aufgaben vom ZDF

Das sind die Aufgaben vom ZDF ZDF ist die Abkürzung für: Zweites Deutsches Fernsehen. Das ZDF ist eine große Firma. Da arbeiten viele Menschen. Das ZDF macht zum Beispiel: Fernsehen, und Informationen für das Internet. Das sind die

Mehr

AUSGANGSEVALUATION Seite 1. Lösung. Diese Ankündigung wurde in Ihren Briefkasten geworfen. Veranstaltung mit Musik und Tanz Eintritt frei

AUSGANGSEVALUATION Seite 1. Lösung. Diese Ankündigung wurde in Ihren Briefkasten geworfen. Veranstaltung mit Musik und Tanz Eintritt frei Seite 1 Diese Ankündigung wurde in Ihren Briefkasten geworfen. Veranstaltung mit Musik und Tanz Eintritt frei Die Gemeinde von Vechta organisiert eine große Gala im Theater der Künste, Samstag, 28. Dezember

Mehr

Wir sind wieder da! Eröffnungswochenende 9. bis 11. Dezember 2016 Programm

Wir sind wieder da! Eröffnungswochenende 9. bis 11. Dezember 2016 Programm Wir sind wieder da! Eröffnungswochenende 9. bis 11. Dezember 2016 Programm Willkommen in der neuen Monacensia im Hildebrandhaus Ein Meilenstein für das kulturelle Leben der Stadt München ist geschafft:

Mehr

7A/B. Dialog 1 Dialog 2. Nein, eigentlich nicht. Ja, ich möchte Hast du am um Uhr Zeit? Ja, klar / natürlich / Nein, leider nicht.

7A/B. Dialog 1 Dialog 2. Nein, eigentlich nicht. Ja, ich möchte Hast du am um Uhr Zeit? Ja, klar / natürlich / Nein, leider nicht. Ein Spiel für die ganze Klasse Dauer: ca. 20 30 Minuten Kopiervorlage zu deutsch.com, Lektion 7A, A9 und 7B, B3 / B4 Hinweise für Lehrerinnen und Lehrer: Durch das Spiel wird das Modalverb möchten sowie

Mehr

Alltagssituationen für das 2. Jahr (Lektionen 5,6,7)

Alltagssituationen für das 2. Jahr (Lektionen 5,6,7) Alltagssituationen für das 2. Jahr (Lektionen 5,6,7) Was sagt man in dieser Situation? 1. Sie fragen nach der Uhrzeit? Wie spät ist es? Wie viel kostet deine Uhr? Es ist 7 Uhr. 2. Sie fragen nach den Öffnungszeiten?

Mehr

6. Semester Donnerstag, 1. März Freitag, 2. März

6. Semester Donnerstag, 1. März Freitag, 2. März 6. Semester Donnerstag, 1. März Freitag, 2. März Montag, 5. März Dienstag, 6. März Mittwoch, 7. März Donnerstag, 8. März Freitag, 9. März Montag, 12. März Dienstag, 13. März Mittwoch, 14. März Donnerstag,

Mehr

Bildungspartner. Stadtbibliothek und Schule. Eine Informationsbroschüre der

Bildungspartner. Stadtbibliothek und Schule. Eine Informationsbroschüre der Bildungspartner Stadtbibliothek und Schule Eine Informationsbroschüre der Liebe Lehrerin, lieber Lehrer, die Zusammenarbeit mit Ihrer Schule als Lern- und Bildungsinstitution ist uns wichtig. Lesen ist

Mehr

Was raten Sie den heutigen Kindern, denen Ähnliches widerfährt?

Was raten Sie den heutigen Kindern, denen Ähnliches widerfährt? Silvia Kaiser: Herr Brezina, Sie haben schon so viele Interviews gegeben, dass es schwer ist, eine ganz neue Frage zu stellen. Aber wie wäre es damit: Kennen Sie Antolin und, wenn ja, was halten Sie von

Mehr

Das Haus an den Klippen

Das Haus an den Klippen Niveau Zwei A2 LESEN UND ÜBEN Achim Seiffarth mit Stefan Czarnecki Das Haus an den Klippen CD audio CIDEB Szenenfoto aus dem Film Romeo und Julia von Franco Zeffirelli. Die berühmtesten Liebesgeschichten

Mehr

NEWSLETTER N 41. März 2013 THEMEN. 13. Schwäbisches Jugendfilmfestival JUFINALE 2013

NEWSLETTER N 41. März 2013 THEMEN. 13. Schwäbisches Jugendfilmfestival JUFINALE 2013 NEWSLETTER N 41 März 2013 THEMEN 13. Schwäbisches Jugendfilmfestival JUFINALE 2013 Filmpremiere: Das Kostüm Realschülerinnen auf der Suche nach dem Hauptdarsteller Die Klasse 3D auf der Suche nach einer

Mehr

Lager in München. Samstag, 4.Mai 2013

Lager in München. Samstag, 4.Mai 2013 Lager in München Samstag, 4.Mai 2013 Nach 5 stündiger Zugreise kamen wir um 17.30 Uhr müde, jedoch zufrieden in München an. Wir gingen alle gemeinsam zur Wohnung Mittendrin wo Betreuerin Kim, die mit dem

Mehr

Fragebogen zum Freizeitverhalten von Kindern und Jugendlichen in Dortmund. II. Zu Deiner Nutzung des Internet / Online

Fragebogen zum Freizeitverhalten von Kindern und Jugendlichen in Dortmund. II. Zu Deiner Nutzung des Internet / Online Fragebogen zum Freizeitverhalten von Kindern und Jugendlichen in Dortmund In Dortmund gibt es viele Angebote für Kinder und Jugendliche. Wir sind bemüht, diese Angebote ständig zu verbessern. Deshalb haben

Mehr

FRANZ RATTE RÄUMT AUF

FRANZ RATTE RÄUMT AUF MARIO GIORDANO KURZVITA Geboren am 30.5.63 in München. Studierte Psychologie in Düsseldorf. Lebt seit 2005 als Autor in Köln. Schreibt Drehbücher, Romane, Kinderund Jugendbücher. Bücher (Auswahl): "DIE

Mehr

S Ü D W E S T R U N D F U N K F S - I N L A N D R E P O R T MAINZ S E N D U N G: 12.01.2016

S Ü D W E S T R U N D F U N K F S - I N L A N D R E P O R T MAINZ S E N D U N G: 12.01.2016 Diese Kopie wird nur zur rein persönlichen Information überlassen. Jede Form der Vervielfältigung oder Verwertung bedarf der ausdrücklichen vorherigen Genehmigung des Urhebers by the author S Ü D W E S

Mehr

Selbstbeobachtungstagebuch

Selbstbeobachtungstagebuch Ihr Tagebuch verschafft Ihnen einen genauen Überblick über den Verlauf Ihrer n Tragen Sie ein, wie Sie diese Empfindung,, nach, und erleben. Notieren Sie unbedingt, was Ihre Körperempfindung jeweils beeinflusst

Mehr

Wise Guys Radio. Niveau: Untere Mittelstufe (B1) www.wiseguys.de. wiseguys.de

Wise Guys Radio. Niveau: Untere Mittelstufe (B1) www.wiseguys.de. wiseguys.de Wise Guys Radio Niveau: Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.wiseguys.de Wise Guys Radio Die Nachbarn werden sagen Es

Mehr

Hector-Kinderakademie Philippsburg

Hector-Kinderakademie Philippsburg Sommersemester 2012/2013 Kursprogramm Angebote für hochbegabte und besonders begabte Kinder der Grundschule Rheinsheim Hauptstr. 34 76661 Philippsburg Telefon: 07256/87175 Email: schule-rheinsheim@t-online.de

Mehr

Das Lernen lernen. Materialien für Eltern und Kinder

Das Lernen lernen. Materialien für Eltern und Kinder Grundschule Königslutter Das Lernen lernen Materialien für Eltern und Kinder Diese Informationen wurden von der Driebeschule entwickelt und zusammengestellt, um insbesondere die Eltern für den Bereich

Mehr

Die drei??? im Haus des Henkers

Die drei??? im Haus des Henkers Die drei??? im Haus des Henkers Marco Sonnleitner Eine Serie von Überfällen hält die Polizei von Rocky Beach in Atem. Als ein harmlos wirkender Mann ganz unerwartet den letzten Raub gesteht, ist Justus,

Mehr

Schneeschuh-Wanderprogramm 2012/2013

Schneeschuh-Wanderprogramm 2012/2013 Schneeschuh-Wanderprogramm 2012/2013 Tourenmappe für BERGaktiv Mitgliedsbetriebe BERGaktiv Biosphärenpark Großes Walsertal T +43/664/5852735, bergaktiv@grosseswalsertal.at www.grosseswalsertal.at/bergaktiv

Mehr

programm vom 02.07. vom 02.07. bis 22.07.2016 bis 22.07.2016

programm vom 02.07. vom 02.07. bis 22.07.2016 bis 22.07.2016 e-mail: jz-eilpe@stadt-hagen.de e-mail: jz-eilpe@stadt-hagen.de SommerferienSommerferienprogramm programm vom 02.07. vom 02.07. bis 22.07.2016 bis 22.07.2016 Fachbereich Jugend und Soziales Samstag, 02.07.2016

Mehr

Neue Kinder-CDs im April 2008

Neue Kinder-CDs im April 2008 Neue Kinder-CDs im April 2008 Hauptsachtitel: Die Dr3i: [002]. Die Pforte zum Jenseits Gesamttitel: Die Dr3i ; 2 Hauptsachtitel: Die Dr3i: [006]. Tödliche Regie Gesamttitel: Die Dr3i ; 6 sonst. bet. Personen:

Mehr

A2 Alltag in Österreich Büchereien Wien mehr als nur Bücher

A2 Alltag in Österreich Büchereien Wien mehr als nur Bücher Lernziel: Ich kenne die weiterführenden Angebote der Büchereien Wien. Ich kann um eine Auskunft bitten und mich nach Informationen erkundigen. 1. Welche Sprachen gibt es in der Bücherei? Schauen Sie sich

Mehr

STIFTERLAND BAYERN besteht aus: Ausstellung Symposien Katalog Veranstaltungen

STIFTERLAND BAYERN besteht aus: Ausstellung Symposien Katalog Veranstaltungen Bayern ist dabei, das stiftungsreichste Bundesland in Deutschland (ca. 3000) zu werden. Der Bundesverband Deutscher Stiftungen ruft von März 2008 bis Juni 2009 die Initiative STIFTERLAND BAYERN ins Leben.

Mehr

Juli 2013 Nr. 7 Newsletter

Juli 2013 Nr. 7 Newsletter Juli 2013 Nr. 7 Newsletter Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Beiratsmitglieder, wir freuen uns, Sie in diesem Monat wieder über aktuelle Themen auf unserer Website medienbewusst.de zu informieren. Wird

Mehr

Vorlage-Raster für. ein Ich-Buch

Vorlage-Raster für. ein Ich-Buch Vorlage-Raster für ein Ich-Buch, carina_birchler@hotmail.com - alle Rechte vorbehalten Verwendung, Modifikation und Weitergabe an Dritte nur mit ausdrücklicher Erlaubnis der Autorin Ich-Buch Ein Ich-Buch

Mehr

Herzlich willkommen am Kaspar-Zeuß-Gymnasium!

Herzlich willkommen am Kaspar-Zeuß-Gymnasium! Herzlich willkommen am Kaspar-Zeuß-Gymnasium! Programm für die Kinder Kurze Führung durch das Schulhaus mit den Tutoren Schulhaus-Rallye mit Preisen (zwei Chemievorführungen in den Chemiesälen um 11.00

Mehr