Neuauflage zum 25. Jubiläum der Bestseller-Reihe von Thomas Brezina

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Neuauflage zum 25. Jubiläum der Bestseller-Reihe von Thomas Brezina"

Transkript

1 PRESSEMAPPE Neuauflage zum 25. Jubiläum der Bestseller-Reihe von Thomas Brezina

2 Presse-Information Ravensburger legt Bestseller-Serie neu auf Nachwuchs-Detektive aufgepasst: Die Knickerbocker-Bande ist wieder da! Ravensburg, Januar 2015: 1990 startete mit Die Knickerbocker- Bande die Karriere des Wiener Kinderbuchautors Thomas Brezina. Die Mischung aus Kriminalfällen und mysteriösen Ereignissen entwickelte sich zum Bestseller: Über zwei Millionen Mal verkauften sich die Abenteuer bisher. Zum 25. Jubiläum bringen Brezina und Ravensburger die Erfolgsreihe inhaltlich und gestalterisch modernisiert und um zwei neue Bände ergänzt in den Handel. Thomas Brezina und Ravensburger haben gemeinsam die Reihe komplett überarbeitet, gekürzt und lesefreundlicher gestaltet. Sie wurde auch inhaltlich modernisiert, das heißt an die Lebenswelt der heutigen Kinder angepasst. So flitzen die Detektive Axel, Lilo, Poppi und Dominik beispielsweise nicht mehr in Telefonzellen, um Informanten zu befragen, sondern nutzen Smartphones. Auch die Cover und Illustrationen wurden komplett überarbeitet. Das neue Gesicht der Bande hat der Münchner Grafikdesigner und Illustrator Max Meinzold geschaffen. Für seine vielseitige, moderne und innovative Buchgestaltung wurde er bereits für zahlreiche Preise nominiert. Im Frühjahr erscheinen bei Ravensburger insgesamt sechs Bände, zwei davon sind neue Geschichten. Im neuen Band Nummer zwei geht es um Die U-Bahn ins Geisterreich, er spielt in Brezinas Wahlheimat London. In Band Nummer drei Der Panther im Nebelwald ermitteln die Vier in Hamburg und kommen einem dubiosen Pharmaunternehmen auf die Schliche. Ravensburger startet die Reihe mit einer großen Marketing-Kampagne, um den Buchhandel zu unterstützen: ein großes Dekopaket inklusiver attraktiver Give-aways für Nachwuchs-Detektive, eine Fan-Homepage, Buch-Trailer für die Internetpräsenzen des Handels und den Point-of-Sale sowie eine Anzeigenkampagne. Thomas Brezina wird im März 2015 die Bücher auf der lit.cologne und auf der Leipziger Buchmesse persönlich vorstellen. Thomas Brezina Die Knickerbockerbande Je 176 Seiten, ab 8 Jahren [D/A] 8,99 SFr. 16,50 Erscheinungstermin: Januar 2015 Weitere Informationen zu Ravensburger Büchern und Coverdaten zum Download finden Sie unter: Ravensburger ist führender Anbieter von Puzzles, Spielen und Beschäftigungsprodukten in Europa und einer der führenden Anbieter von Kinder- und Jugendbüchern im deutschsprachigen Raum. Das blaue Dreieck zählt zu den renommiertesten Markenzeichen in Deutschland. Das Programm umfasst rund verschiedene Produkte (inkl. aller landesspezifischer Ausgaben), die weltweit verkauft und zu 90 % selbst gefertigt werden Mitarbeiter erwirtschafteten 2013 einen Umsatz von 358,6 Millionen Euro.

3 Überblick Die Knickerbocker-Bande Bei einem Preisausschreiben haben Lilo, Axel, Poppi und Dominik einen Winterurlaub in einem noblen Skiort gewonnen. Kann es wirklich sein, dass dort ein fürchterliches Schneemonster sein Unwesen treibt? Das erste Abenteuer der Knickerbocker-Bande beginnt. ISBN: In einer verlassenen Station der Londoner U-Bahn rast ein Zug direkt auf Axel zu. Am Steuer steht ein Skelett mit rotglühenden Augen. Die Knickerbocker lassen sich nicht einschüchtern und gehen der Sache auf den Grund. ISBN: Poppi sieht sich im Zoo plötzlich einem Panther gegenüber, dem sie schon mehrmals in Albträumen begegnet ist. Was hat es damit auf sich? Die Knickerbocker ermitteln und kommen einem dubiosen Pharmaunternehmer auf die Schliche. ISBN: Ein nächtlicher Ausflug in den Wäldern von Kanada wird für Axel zum Albtraum. Er gerät in die Gewalt von Werwölfen. Gibt es diese Fabelwesen wirklich? ISBN: Zurück in die Vergangenheit? In Ägypten erwartet die vier Freunde eine böse Überraschung: In einem unterirdischen Grab erwacht plötzlich eine Mumie zum Leben! Die vier Freunde sitzen in der Falle. ISBN: Die Knickerbocker verbringen ihre Ferien auf einer karibischen Insel. Dort scheint es zu spuken: Nachts tobt ein Poltergeist und vor der Küste kreuzt ein gespenstisches Piratenschiff. Bald stoßen die vier auf dunkle Gestalten, die etwas zu verbergen haben - aber was? ISBN: Erscheinungstermin: Januar Jeweils 176 Seiten Preise: (A) 8,99 / (D) 8,99 / SFr

4 Hintergrund-Information: Die Geschichte der Knickerbocker-Bande Im Januar 1990 startete bei Ravensburger mit Die Knickerbockerbande die erste Buchreihe von Thomas Brezina. Der Krimi-Fan Thomas Brezina wollte schon immer eine Kinderbande erfinden, die unglaubliche und spannende Abenteuer erlebt. Der Name fiel ihm, wie so vieles, unter der Dusche ein. Die spannenden Kriminalfälle der Junior-Detektive Axel, Lilo, Poppi und Dominik zogen die jungen Leser ab zehn Jahren schnell in ihren Bann. Brezina schafft es, durch seinen szenischen Schreibstil und die Kombination aus Weltreisen, mystischem Faktor und altersgerechter Sprache sowohl Mädchen wie auch Jungen zum Lesen zu motivieren. Die Reihe hat sich zu einem Instrument der Leseförderung für leseschwache Kinder entwickelt. Außerdem bieten die Bücher Geographie und Landeskunde zum Angreifen, denn die Geschichten spielen an Originalschauplätzen in der ganzen Welt. Ein weiterer Erfolgsfaktor ist, dass die Leser zum Mitraten aufgefordert sind und so Teil der Geschichte werden. Bisher wurden die Bücher in 13 Sprachen übersetzt. Mit rund 100 Bänden (inklusive Sammelbänden) und rund zwei Millionen verkaufter Exemplare gehört Die Knickerbocker-Bande zu den erfolgreichsten Jugendbuchserien im deutschsprachigen Raum und hat auch viele Fans in Russland, Brasilien, der Türkei, Frankreich, Korea und vielen weiteren Ländern.

5 Interview Thomas Brezina: Kinderbuchautor, Lesemotivator, Moderator, Multichannel-Talent 25 Jahre Knickerbocker-Bande was verbinden Sie mit der Detektiv- Reihe? Die Knickerbocker-Bande ist die erste Buchserie, die ich jemals geschrieben habe. Die Abenteuergeschichten sind so, wie ich sie als Kind auch gerne gelesen hätte. Mein Anliegen war von Anfang an, Geschichten zu schreiben, die Kinder begeistern. Auch Kinder, die nicht gerne lesen. Selbst nach 25 Jahren erfinde und schreibe ich immer noch gerne Knickerbocker-Krimis. Warum begeistern Banden-Geschichten Kinder besonders? Zuerst suchen Kinder Orientierung bei Erwachsenen. Ab einem gewissen Alter (ich schätze, ab 8 Jahren) wollen sie aber selbstständig sein, sich erproben und beweisen. Gemeinsam geht es im Leben immer leichter und eine Bande oder ein Team kann viele Stärken vereinen. Daher sind meiner Meinung nach Banden-Geschichten nicht nur beliebt, sondern auch sehr wichtig. Was begeistert Kinder besonders an den Knickerbockern? Ein Abenteuer der Knickerbocker-Bande ist wie eine Fahrt auf der Achterbahn. Es geht wild rauf und runter, aber jeder weiß, am Ende kommt er gut an. Es werden Dinge geschildert, die völlig unerklärlich erscheinen, trotzdem aber schließlich sehr natürliche Erklärungen haben. Das Buch beginnt sofort spannend. Auch Kinder, die nicht gerne lesen, sollen schnell hineingezogen werden. Die Kapitel sind kurz und enden immer mit einer großen Frage. Weiterlesen fällt dadurch leicht. Viele Schauplätze sind exotische Länder und die Geschichten sind daher auch eine Entdeckungsreise. Vor allem aber sind die vier Mitglieder der Bande Kinder, mit denen sich die Leser gut identifizieren können. Was motiviert Kinder Bücher zu lesen? Die Geschichte muss sie ansprechen! Sie müssen etwas erfahren, das ihr Leben positiv berührt. Außerdem müssen die Bücher so gestaltet sein (Größe der Schrift und Illustrationen), dass das Lesen leicht fällt. Gerade für Jungen sind Illustrationen unendlich wichtig. Das Wichtigste aber ist und bleibt die Geschichte. Daher stelle ich mir beim Schreiben immer vor, ich sitze vor meinen Lesern und erzähle den Fall. Habe ich das Gefühl, sie würden mir gespannt zuhören, schreibe ich alles auf.

6 Warum spielt jeder Band spielt in einem anderen Land? Sind Sie auch ein Vielreisender? Ich bin schon als Kind mit meinen Eltern viel gereist. Das war sehr wichtig für mich damals und auch später. Diese Erfahrungen möchte ich weitergeben. Als Erwachsener habe ich ebenfalls viel von der Welt gesehen und für diese Schönheiten und Besonderheiten möchte ich meine Leser begeistern. Wie ist es für Sie als Autor, Die Knickerbocker-Bande komplett zu überarbeiten? Die Geschichten bleiben gleich. Obwohl ich technologisch oft von Geräten erzählt habe, die ihrer Zeit voraus waren, hat uns die Realität eingeholt. Natürlich muss das alles den heutigen Verhältnissen angepasst werden. Als ich vor 20 Jahren die Knickerbocker-Bande zum ersten Mal mit Handys ausgestattet habe, gab es einen Protestschrei der Eltern. Heute müssen wir die Handys noch verstärken und Telefonzellen aus den Geschichten entfernen. Es war mir sehr wichtig die Geschichten auch sprachlich zu überarbeiten, um sie für eine neue Generation an Lesern optimal zu erzählen. Sie arbeiten crossmedial, über viele verschiedene Kanäle welchen Stellenwert hat für Sie das gedruckte Buch? Ich halte es nach wie vor für die Basis. Eine Geschichte aufzuschreiben und zu drucken wird auch meiner Meinung nach lange Bestandteil des Geschichtenerzählens sein. Umsetzungen in andere Medien funktionieren nach wie vor am besten von einem Buch aus. Die elektronischen Formen werden, vor allem auch im Kinderbuch, in den nächsten Jahren allerdings wesentlich an Bedeutung gewinnen.

7 Vita Thomas Brezina Thomas Brezina wurde am 30. Januar 1963 in Wien geboren. Er startete seine kreative Laufbahn bereits während seiner Schulzeit. Für seine Drehbücher zur Puppen- Fernsehserie Tim, Tom und Dominik gewann er als 15-jähriger Gymnasiast den Großen Österreichischen Jugendpreis. Zum Fernsehen kam er als Regieassistent im ORF für Sendungen wie am dam des. Kurze Zeit später konnte er dort sein Talent als Redakteur, Regisseur und schließlich Moderator für Kinder- und Jugend-Sendungen unter Beweis stellen gelang ihm sein Durchbruch als Kinderbuchautor mit dem erfolgreichen Start der Reihe Die Knickerbocker-Bande. Drei Jahre später begeisterte Thomas Brezina mit Tom Turbo die Kinder. Mittlerweile ist die Reihe seit 20 Jahren sowohl als Buchreihe als auch als interaktive TV- Detektivsendung am Markt. Außerdem hat Thomas Brezina unter anderem die Sendungen am dam des, Die Rätselburg, Drachenschatz und Forscherexpress moderiert. Weitere erfolgreiche Buchreihen: Sieben Pfoten für Penny, No Jungs! Zutritt nur für Hexen! oder Ein Fall für dich und das Tiger-Team. Mit dem Tiger-Team konnte er international und insbesondere in China große Erfolge feiern. Insgesamt schrieb Thomas Brezina über 550 Bücher, die in über 35 Sprachen übersetzt wurden. Über 40 Millionen verkaufte Bücher machen ihn zu einem der erfolgreichsten deutschsprachigen Kinder- und Jugendbuchautoren. Seit 1996 ist Thomas Brezina UNICEF-Botschafter von Österreich. Neben seiner schriftstellerischen Tätigkeit arbeitet er außerdem als Autor von Hörspielen, Film- und TV-Drehbüchern (u.a. für das Österreichische Unterrichtsministerium), textet Musicals, spielt auch am Theater, berät Schulbuch-Macher (Physikbücher), produziert zahlreiche Veranstaltungen für Kinder und vieles mehr. Thomas Brezina lebt in London und in Wien. Seinen Erfolg macht sicherlich aus, dass er die Kinder ernst nimmt, ihnen auf Augenhöhe begegnet. Seine Motivation, Bücher für Kinder zu schreiben: Ich schreibe Geschichten, die ich als Kind selbst gerne gelesen hätte.

Informationen für die Presse

Informationen für die Presse PRESSEMAPPE - 2 - INHALT Conni bei Carlsen: Wie alles begann... 3 Meine Freundin Conni ab 3 Jahren... 4 Meine Freundin Conni ab 7 Jahren... 4 Conni & Co für Kinder ab 10 Jahren... 5 Für die Fans: www.conni-club.de...

Mehr

Die TOS-hörfabrik!!! TOS-HÖRFABRIK 06/2014 1

Die TOS-hörfabrik!!! TOS-HÖRFABRIK 06/2014 1 Die TOS-hörfabrik 1 Geschichte TOS-hörfabrik Das Leben ist Hörspiel. Im Hörspiel ist Leben. 2007 trafen sich Tobias Schier und Tobias Schuffenhauer. Mehr oder weniger zufällig kam das Gespräch auf das

Mehr

Von Genen, Talenten und Knallköpfen Ein Interview mit Univ.- Prof. Mag. Dr. Markus Hengstschläger

Von Genen, Talenten und Knallköpfen Ein Interview mit Univ.- Prof. Mag. Dr. Markus Hengstschläger Von Genen, Talenten und Knallköpfen Ein Interview mit Univ.- Prof. Mag. Dr. Markus Hengstschläger Gerne möchte ich unser Gespräch mit einem Satz von Ihnen aus Ihrem Fachgebiet beginnen: Gene sind nur Bleistift

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

Interview mit Ingo Siegner

Interview mit Ingo Siegner F. Krug: Herr Siegner, kennen Sie Antolin? Herr Siegner: Ja, das kenne ich. Davon haben mir Kinder erzählt, schon vor Jahren. Ingo, deine Bücher sind auch bei Antolin, weißt du das? berichteten sie mir

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Literaturseiten mit Lösungen zu: Emil und die Detektive

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Literaturseiten mit Lösungen zu: Emil und die Detektive Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Literaturseiten mit Lösungen zu: Emil und die Detektive Das komplette Material finden Sie hier: Download bei School-Scout.de Inhalt

Mehr

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt Lenis großer Traum Lenis großer Traum Mit Illustrationen von Vera Schmidt Leni ist aufgeregt! Gleich kommt ihr Onkel Friedrich von einer ganz langen Reise zurück. Leni hat ihn schon lange nicht mehr gesehen

Mehr

Managementinstrumente für. Prozessmanagement

Managementinstrumente für. Prozessmanagement Managementinstrumente für Titel Bibliotheken der Veranstaltung bzw. Partnerschaftsmanagement Anlass der Präsentati Prozessmanagement Partnerschaftsmanagement Seite 2 Kennzeichen von Partnerschaften Chancen

Mehr

Emil und die Detektive Fragen zum Text (von Robert Morrey geschrieben) Deutsch 4

Emil und die Detektive Fragen zum Text (von Robert Morrey geschrieben) Deutsch 4 Emil und die Detektive Fragen zum Text (von Robert Morrey geschrieben) Deutsch 4 Kapitel 1 S. 7 1. Was macht Frau Tischbein in ihrem Haus? 2. Wer ist bei ihr? 3. Wohin soll Emil fahren? 4. Wie heisst die

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

30 jähriges Jubiläum. Eine Zeitreise

30 jähriges Jubiläum. Eine Zeitreise 30 jähriges Jubiläum Eine Zeitreise 111 Vom Werber zum Messebauer die Expo Norm AG wird 30! Expo Norm blickt auf eine lange Geschichte zurück. Begonnen hat alles im Jahr 1976 mit der Gründung einer allerersten

Mehr

Novitäten. Pressemappe. G&G Verlag. Herbst 2013. www.ggverlag.at

Novitäten. Pressemappe. G&G Verlag. Herbst 2013. www.ggverlag.at G&G Verlagsgesellschaft mbh 1090 Wien, Frankgasse 4, Tel. 0043 / 1 / 494 96 99-0, Fax 0043 / 1 / 494 96 99-420 Presse & Öffentlichkeitsarbeit Mag. Ursula Holler (DW 470) ursula.holler@ggverlag.at www.ggverlag.at/presse

Mehr

Thema. Erlebnisse und Erfahrungen spielerisch verarbeiten

Thema. Erlebnisse und Erfahrungen spielerisch verarbeiten Thema So ein Theater! christiaaane/pixelio Sind glückliche Kinder weniger hasserfüllt und gewalttätig? Ich glaube schon. Ich glaube auch, dass die Entfaltung von Talenten und gemeinsames Spielen zum Glücklichsein

Mehr

Interview mit Martin Widmark

Interview mit Martin Widmark Das folgende Interview wurde per Email durchgeführt, da Martin Widmark zurzeit in Melbourne (Australien) weilt. Sein Wunsch war, dieses Interview in der Du-Form zu führen. Deshalb finden sich im Gespräch

Mehr

Mädchen: Sicher im Internet

Mädchen: Sicher im Internet Mädchen: Sicher im Internet So chatten Mädchen sicher im Internet Infos und Tipps in Leichter Sprache FRAUEN-NOTRUF 025134443 Beratungs-Stelle bei sexueller Gewalt für Frauen und Mädchen Chatten macht

Mehr

Erfolgsfaktoren im E-Commerce bei Ravensburger

Erfolgsfaktoren im E-Commerce bei Ravensburger Erfolgsfaktoren im E-Commerce bei Ravensburger Spieleklassiker von Ravensburger Ravensburger ist der führende Anbieter von Puzzle, Spielen und Beschäftigungsprodukten in Europa und einer der führenden

Mehr

Modulbeschreibung. Erich Kästner - Emil und die Detektive. Schulart: Fach: Zielgruppe: Autor: Zeitumfang:

Modulbeschreibung. Erich Kästner - Emil und die Detektive. Schulart: Fach: Zielgruppe: Autor: Zeitumfang: Modulbeschreibung Schulart: Fach: Zielgruppe: Autor: Zeitumfang: Grundschule Deutsch (GS) 4 (GS) Dr. Ulrich Lutz Zehn Stunden Die Schülerinnen und Schüler gehen mit der Erzählung in dieser Unterrichtseinheit

Mehr

Platons Höhle. Zur Vorbereitung: Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse. von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320

Platons Höhle. Zur Vorbereitung: Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse. von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320 Arbeitsblätter für 4. bis 6. Klasse Platons Höhle von Tim Krohn Illustriert von Lika Nüssli SJW Nr. 2320 Zur Vorbereitung: Warst Du auch schon in einer Höhle? Wo? Warum warst Du dort? Was hast Du dort

Mehr

dass oder das? gesammelte Übungsmaterialien Ursula Mittermayer 3/2011

dass oder das? gesammelte Übungsmaterialien Ursula Mittermayer 3/2011 dass oder das? gesammelte Übungsmaterialien Ursula Mittermayer 3/2011 Es ist oft schwer zu erkennen, ob dass oder das geschrieben gehört. Das hilft dir beim Schreiben:Ersetze das durch welches oder dieses!

Mehr

Inhalt. Tom Sawyers Abenteuer Das Buch im Unterricht... 3

Inhalt. Tom Sawyers Abenteuer Das Buch im Unterricht... 3 Inhalt Tom Sawyers Abenteuer Das Buch im Unterricht....................................... 3 Willkommen am Mississippi! (Einstimmung auf die Lektüre) Vorschläge zur Unterrichtsgestaltung.......................................................

Mehr

Dieses Buch liest sich von hinten nach vorn oder, besser gesagt, von rechts nach links.

Dieses Buch liest sich von hinten nach vorn oder, besser gesagt, von rechts nach links. Alle Menschen haben Erinnerungen. Manche haben sich mehr, manche weniger tief eingeprägt. Einige sind mit Gefühlen, andere mit Gerüchen oder Bildern verbunden. Mohieddin Ellabbad denkt in seinem»kashkoul«,

Mehr

2010 HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION. German Beginners. (Section I Listening) Transcript

2010 HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION. German Beginners. (Section I Listening) Transcript 2010 HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION German Beginners (Section I Listening) Transcript Familiarisation Text Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans am Wochenende kommt. Er muss in deinem Zimmer schlafen

Mehr

EXECUTIVE SUMMARY. P.ZR1482.0811.p2.T / BIMEZ - Eltern Seite 1

EXECUTIVE SUMMARY. P.ZR1482.0811.p2.T / BIMEZ - Eltern Seite 1 EXECUTIVE SUMMARY 1. Eltern: Fernsehen liebste Freizeitbeschäftigung der Kinder Häufigste Freizeitbeschäftigung der 14- bis 18-jährigen oberösterreichischen Jugendlichen ist nach Angabe der Eltern das

Mehr

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION. German Continuers. (Section I Listening and Responding) Transcript

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION. German Continuers. (Section I Listening and Responding) Transcript 2014 HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION German Continuers (Section I Listening and Responding) Transcript Familiarisation Text Heh, Stefan, wohnt deine Schwester immer noch in England? Ja, sie arbeitet

Mehr

Die komplette Produktwelt interaktiv erleben GRASS bewegt auf der interzum 2011 in Köln

Die komplette Produktwelt interaktiv erleben GRASS bewegt auf der interzum 2011 in Köln Die komplette Produktwelt interaktiv erleben GRASS bewegt auf der interzum 2011 in Köln Grün fluoreszierender GRASS-Cube gibt den Puls an Bewegungs-Systeme real und interaktiv erleben Besucher aus aller

Mehr

Profil und Strategie

Profil und Strategie Kreative-Therapie.de Fernlehrgang Profil und Strategie LESEPROBE Lektion 1 Stärkenprofil Autor: Dr. Udo Baer 1.1 Strategie warum? Therapie ist Engagement mit Herzblut, ist intensive Beziehungsarbeit, ist

Mehr

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Akademische Auslandsamt Ihrer Hochschule oder an studierende@bw-stipendium.de. 10.2014 03.

Bei Fragen wenden Sie sich bitte an das Akademische Auslandsamt Ihrer Hochschule oder an studierende@bw-stipendium.de. 10.2014 03. BADEN-WÜRTTEMBERG-STIPENDIUM FÜR STUDIERENDE ERFAHRUNGSBERICHT Bitte stellen Sie Ihren Bericht spätestens 4 Wochen nach Ende Ihres Stipendienaufenthalts in Ihrem persönlichen Profil in das Onlineportal

Mehr

GESPRÄCH ÜBER BÜCHER KINDHEIT UND JUGEND LITERARISCH

GESPRÄCH ÜBER BÜCHER KINDHEIT UND JUGEND LITERARISCH WWU Germanistisches Institut Hindenburgplatz 34 48149 Münster Prof. Dr. Marion Bönnighausen Dr. Johannes Berning Hindenburgplatz 34 48143 Münster Ansprechpartnerin Rabea Schalow Tel. +49 251 83-39312 Fax

Mehr

Leseprobe. Du bist ein Gedanke Gottes Herzliche Segenswünsche zur Taufe (für Mädchen) Mehr Informationen finden Sie unter st-benno.

Leseprobe. Du bist ein Gedanke Gottes Herzliche Segenswünsche zur Taufe (für Mädchen) Mehr Informationen finden Sie unter st-benno. Leseprobe Du bist ein Gedanke Gottes Herzliche Segenswünsche zur Taufe (für Mädchen) 32 Seiten, 16 x 19 cm, gebunden, durchgehend farbig gestaltet, mit zahlreichen Illustrationen ISBN 9783746243092 Mehr

Mehr

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft

Unterrichtsreihe: Liebe und Partnerschaft 08 Trennung Ist ein Paar frisch verliebt, kann es sich nicht vorstellen, sich jemals zu trennen. Doch in den meisten Beziehungen treten irgendwann Probleme auf. Werden diese nicht gelöst, ist die Trennung

Mehr

EPREUVES D ADMISSION SESSION DE DECEMBRE 2015 LANGUE DE TRAVAIL : ALLEMAND

EPREUVES D ADMISSION SESSION DE DECEMBRE 2015 LANGUE DE TRAVAIL : ALLEMAND EPREUVES D ADMISSION SESSION DE DECEMBRE 2015 LANGUE DE TRAVAIL : ALLEMAND I. DOSSIER Doc. 1 Doc. 2 Doc. 3 Doc. 4 Smartphone-Verbot auf Klassenfahrt "12.000 Nachrichten auf meinem Handy - völlig verrückt"

Mehr

Mrs. Hamburg. Meine Stadt, Mein Style

Mrs. Hamburg. Meine Stadt, Mein Style Mrs. Hamburg Meine Stadt, Mein Style Das neue Frauenmagazin für Hamburg! Wer wir sind Trendy, cool und urban was London, Paris und New York zu bieten haben, das hat Hamburg schon lange! Klar, Hamburger

Mehr

Tabuthema Trauerarbeit

Tabuthema Trauerarbeit Margit Franz Tabuthema Trauerarbeit Erzieherinnen begleiten Kinder bei Abschied, Verlust und Tod Viele ErzieherInnen und LehrerInnen, aber auch Eltern scheuen sich, über Trauer, Abschied und Tod mit Kindern

Mehr

Persönlicher Brief I / Informeller Brief - Schreiben

Persönlicher Brief I / Informeller Brief - Schreiben Persönlicher Brief I / Informeller Brief - Schreiben 1. Ergänzen Sie die Merkmale des persönlichen Briefes nach der Übung 2. und übersetzen Sie sie ins Tschechische. 2. 1. 3. Frankfurt, den 2. Februar

Mehr

13. Wenn ich mich zwischen folgenden Spielen entscheiden muss, dann für...

13. Wenn ich mich zwischen folgenden Spielen entscheiden muss, dann für... - 9. In meinem Zimmer......bin ich am liebsten, wenn es aufgeräumt ist.... gehen mir manche Geräusche schnell auf die Nerven. -spiele ich dort, wo es gerade bequem ist., Auf einem Spielplatz......schaue

Mehr

Fälle zum Urheberrecht Übungsfall 1: Comicfigur

Fälle zum Urheberrecht Übungsfall 1: Comicfigur Fälle zum Urheberrecht Übungsfall 1: Comicfigur Der Designer D hat eine originelle Comicfigur entwickelt. Sein Freund F gibt ihm den Ratschlag, die Figur durch Eintragung beim DPMA (Deutsches Patentamt

Mehr

99 bietet Dokumentarfilme an. Kostenlos. In sechs Sprachen.

99 bietet Dokumentarfilme an. Kostenlos. In sechs Sprachen. 99 bietet Dokumentarfilme an. Kostenlos. In sechs Sprachen. OFFEN MEHRSPRACHIG VERBREITUNG KREATIV 99 ist kostenlos, ohne Werbung und lizenzfrei. Videos, Untertitel, Texte: 99 ist in sechs Sprachen erhältlich!

Mehr

1. Kurze Inhaltsangabe: Stell dir vor, du möchtest jemandem, der das Buch Robin und Scarlet Die Vögel der Nacht nicht gelesen hat, erzählen, worum es

1. Kurze Inhaltsangabe: Stell dir vor, du möchtest jemandem, der das Buch Robin und Scarlet Die Vögel der Nacht nicht gelesen hat, erzählen, worum es 1. Kurze Inhaltsangabe: Stell dir vor, du möchtest jemandem, der das Buch Robin und Scarlet Die Vögel der Nacht nicht gelesen hat, erzählen, worum es darin geht. Versuche eine kurze Inhaltsangabe zu schreiben,

Mehr

PENN A DU Die Pennsylvania Deutschen. Aus einem Interview für eine lokale Radiostation im Pennsylvania Dutch County

PENN A DU Die Pennsylvania Deutschen. Aus einem Interview für eine lokale Radiostation im Pennsylvania Dutch County PENN A DU Die Pennsylvania Deutschen Aus einem Interview für eine lokale Radiostation im Pennsylvania Dutch County - Herr Brintrup, Sie sind hier in Philadelphia nicht nur zu Besuch, sondern Sie haben

Mehr

Mit dem. zum Traumjob

Mit dem. zum Traumjob Mit dem zum Traumjob Die passende Ausbildung finden. Aber wie? Bevor du dir Gedanken zu einem speziellen Ausbildungsberuf oder einer Studienrichtung macht, ist es wichtig dich mit deiner eigenen Person

Mehr

Die Prinzen. Kopiervorlagen. Millionär. www.dieprinzen.de. 2006 Goethe-Institut San Francisco

Die Prinzen. Kopiervorlagen. Millionär. www.dieprinzen.de. 2006 Goethe-Institut San Francisco Step into German Musik im Unterricht www.dieprinzen.de Kopiervorlagen Der Liedtext Geld. Geld. Geld... Ich hab kein Geld, hab keine Ahnung doch ich hab n großes Maul! Bin weder Doktor noch Professor, aber

Mehr

LIEBLINGSGERICHTE DER BERLINER

LIEBLINGSGERICHTE DER BERLINER IDIOMA NIVEL DESTREZA Alemán Básico Comprensión oral LIEBLINGSGERICHTE DER BERLINER Hören Sie den Text und wählen Sie die richtige Antwort. Nur eine Antwort ist richtig! (Aus: www.deutsch-perfekt.com,

Mehr

literatur! Portal für Belletristik und Wissenschaft

literatur! Portal für Belletristik und Wissenschaft literatur! Portal für Belletristik und Wissenschaft Realisieren Sie Ihr Buch genau wie Sie es sich wünschen Autorenbetreuung Beratung Dienstleistung für Self-Publisher Publikation von Dissertationen Lösungen

Mehr

LORIOS NEWSLETTER. Magischer Jahresrückblick. Neu in der Magic-Crew! AUSGABE 3 / Dezemeber 2013

LORIOS NEWSLETTER. Magischer Jahresrückblick. Neu in der Magic-Crew! AUSGABE 3 / Dezemeber 2013 AUSGABE 3 / Dezemeber 2013 LORIOS NEWSLETTER Magischer Jahresrückblick Das Jahr 2013 war wieder voll bestückt mit zahlreichen Auftritten an diversen Events. Von Silberhochzeiten bis hin zu 100-jährigen

Mehr

Die Prinzen Millionär

Die Prinzen Millionär dieprinzen.de Die Prinzen Niveau: Fortgeschrittene Anfänger (A2) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.dieprinzen.de Die Prinzen Ich wär so gerne

Mehr

МИНИСТЕРСТВО НА ОБРАЗОВАНИЕТО И НАУКАТА ЦЕНТЪР ЗА КОНТРОЛ И ОЦЕНКА НА КАЧЕСТВОТО НА УЧИЛИЩНОТО ОБРАЗОВАНИЕ ТЕСТ ПО НЕМСКИ ЕЗИК ЗА VII КЛАС

МИНИСТЕРСТВО НА ОБРАЗОВАНИЕТО И НАУКАТА ЦЕНТЪР ЗА КОНТРОЛ И ОЦЕНКА НА КАЧЕСТВОТО НА УЧИЛИЩНОТО ОБРАЗОВАНИЕ ТЕСТ ПО НЕМСКИ ЕЗИК ЗА VII КЛАС МИНИСТЕРСТВО НА ОБРАЗОВАНИЕТО И НАУКАТА ЦЕНТЪР ЗА КОНТРОЛ И ОЦЕНКА НА КАЧЕСТВОТО НА УЧИЛИЩНОТО ОБРАЗОВАНИЕ ТЕСТ ПО НЕМСКИ ЕЗИК ЗА VII КЛАС I. HÖREN Dieser Prüfungsteil hat zwei Teile. Lies zuerst die Aufgaben,

Mehr

Goldbach Award 2011 Crossmedia Case Swisscom Lost in Val Sinestra Bern, 23. März 2011

Goldbach Award 2011 Crossmedia Case Swisscom Lost in Val Sinestra Bern, 23. März 2011 Goldbach Award 2011 Crossmedia Case Swisscom Lost in Val Sinestra Bern, 23. März 2011 Zielgruppen und Kommunikationsziele Ausgangslage Swisscom wollte für Swisscom TV, dem Angebot für digitales Fernsehen,

Mehr

Engagement für unsere gemeinsame Zukunft Sümeyra Coskun

Engagement für unsere gemeinsame Zukunft Sümeyra Coskun Engagement für unsere gemeinsame Zukunft Sümeyra Coskun Kurzbeschreibung: Ich bin Sümeyra Coskun, besuche das BG Gallus in Bregenz und bin 16 Jahre alt. Ich bezeichne mich als engagierte Person, weil ich

Mehr

größer und weiter als in meiner Erinnerung. Mehrere im Halbkreis angeordnete Türen stehen offen und lassen mich in Räume schauen, die ich nie

größer und weiter als in meiner Erinnerung. Mehrere im Halbkreis angeordnete Türen stehen offen und lassen mich in Räume schauen, die ich nie größer und weiter als in meiner Erinnerung. Mehrere im Halbkreis angeordnete Türen stehen offen und lassen mich in Räume schauen, die ich nie betreten habe. Ich weiß nichts von seiner Kindheit. Ich muss

Mehr

Buchbesprechung: Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor. Joke van Leuween (2012).

Buchbesprechung: Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor. Joke van Leuween (2012). Buchbesprechung: Als mein Vater ein Busch wurde und ich meinen Namen verlor. Joke van Leuween (2012). Zentrales Thema des Flucht- bzw. Etappenromans ist der Krieg, der Verlust der Muttersprache und geliebter

Mehr

Erkennen Sie die Rollen der Personen auf dem Team Management Rad anhand der kurzen Beschreibungen?

Erkennen Sie die Rollen der Personen auf dem Team Management Rad anhand der kurzen Beschreibungen? Wer bin ich? Erkennen Sie die Rollen der Personen auf dem Team Management Rad anhand der kurzen Beschreibungen? René Ich habe ein sehr schlechtes Gefühl bei dem Projekt, dass wir jetzt gestartet haben.

Mehr

Interview mit dem Schriftsteller Klaus Kordon. zu seinem Buch Krokodil im Nacken

Interview mit dem Schriftsteller Klaus Kordon. zu seinem Buch Krokodil im Nacken Interview mit dem Schriftsteller Klaus Kordon zu seinem Buch Krokodil im Nacken In diesem Interview geht es um den bekannten Autor Klaus Kordon. Wir, Jule Hansen und Katharina Stender, haben vor seiner

Mehr

Unterrichtseinheit»Kinder im Krieg«

Unterrichtseinheit»Kinder im Krieg« Thema: Kinder im Krieg Zeit: 90 Minuten Schwierigkeitsstufe I Schlagwörter: Leben eines Kindes im Krieg, Comic, Plakat gestalten, Friedenspädagogik Kurzbeschreibung Diese Unterrichtseinheit bietet einen

Mehr

PROJEKT VORSTELL UNG.

PROJEKT VORSTELL UNG. INFINITE TRAVEL PROJEKT VORSTELL UNG. Infintite Travel ist der Titel unseres in Cinema 4D Erstellten Kurzfilmes, der auf seine ganz spezielle Art und Weise Tracking Daten einer Tanz-Choreografie in eine

Mehr

Risiko- und Sicherheitsmanagement von Forderungen

Risiko- und Sicherheitsmanagement von Forderungen Risiko- und Sicherheitsmanagement von Forderungen M. Schabauer 1 Risiko- und Sicherheitsmanagement von Forderungen Melitta Schabauer, Mag Leiterin Externe Kommunikation Key Account Management Prisma Kreditversicherungs-AG

Mehr

T: Genau. B: Haben Sie das Gefühl, dass Ihre Entscheidungen von Eltern, Freunden beeinflusst wurde?

T: Genau. B: Haben Sie das Gefühl, dass Ihre Entscheidungen von Eltern, Freunden beeinflusst wurde? 1 1 2 3 4 5 6 7 8 9 10 11 12 13 14 15 16 17 18 19 20 21 22 23 24 25 26 27 28 29 30 31 32 33 34 35 36 37 38 39 40 41 42 43 44 45 46 47 48 49 Interview mit T B: Ich befrage Sie zu vier Bereichen, und vorweg

Mehr

Logline Genre Länge Auswertung Fertigstellung Produktion

Logline Genre Länge Auswertung Fertigstellung Produktion Logline Bei einem One-night-stand schwanger geworden, stellt die 22jährige Linksaktivistin MIRA fest, dass der Vater des Kindes, MATHIS, eigentlich in einer Beziehung mit einem Mann, BERND, lebt! Nach

Mehr

MEDIEN MACHEN MEINUNGEN

MEDIEN MACHEN MEINUNGEN Nr. 1082 Mittwoch, 11. Februar 2015 MEDIEN MACHEN MEINUNGEN mmm. Dominik (11 ) Hallo, liebe Leserinnen und Leser! Wir sind die Kinder der 2B Klasse der Neuen Mittelschule Friesgasse. Heute, am Mittwoch

Mehr

Hallo liebes Arktis - Team,

Hallo liebes Arktis - Team, Arktis Hallo liebes Arktis - Team, mit eurem Reiseticket seid ihr um die ganze Welt geflogen und schließlich in der Arktis gelandet. Schön, dass ihr hier seid und die Lebewesen auf diesem besonderen Kontinent

Mehr

Hörverstehen (S. 96-97)

Hörverstehen (S. 96-97) Name:. Vorname:... Klasse:. Hörverstehen (S. 96-97) ERSTER TEIL: AUS EINER RADIOSENDUNG Fünf junge Erwachsene erklären in einer Radiosendung, welches Problem sie haben. Sie möchten Hilfe oder Tipps von

Mehr

Qualitätsbedingungen schulischer Inklusion für Kinder und Jugendliche mit dem Förderschwerpunkt Körperliche und motorische Entwicklung

Qualitätsbedingungen schulischer Inklusion für Kinder und Jugendliche mit dem Förderschwerpunkt Körperliche und motorische Entwicklung Forschungsprojekt: Qualitätsbedingungen schulischer Inklusion für Kinder und Jugendliche mit dem Förderschwerpunkt Körperliche und motorische Entwicklung Leichte Sprache Autoren: Reinhard Lelgemann Jelena

Mehr

Pressemappe. Timo Parvela

Pressemappe. Timo Parvela Pressemappe Timo Parvela Timo Parvela Biografie 1964 in Finnland geboren war sechs Jahre lang Lehrer, bevor er Schriftsteller wurde heute schreibt er für Kinder und Erwachsene, seine Ella-Bücher sind in

Mehr

Straße in Eastbourne. Houses of Parliament

Straße in Eastbourne. Houses of Parliament Auslandspraktikum Robert Wagner Eastbourne/Cambridge 18.09.2009-16.11.2009 Letzter Aufruf für Robert Wagner, bitte begeben Sie sich umgehend zum Gate. So oder so ähnlich habe ich mich gefühlt, als ich

Mehr

Communications.» Social Media. Digital zum attraktiven Arbeitgeber

Communications.» Social Media. Digital zum attraktiven Arbeitgeber Communications» Social Media Digital zum attraktiven Arbeitgeber » Online & Social Media Recruiting verstärkt Ihre Präsenz Um im Informationsdschungel des World Wide Web den Überblick zu behalten, ist

Mehr

Offene Kinder- und Jugendarbeit

Offene Kinder- und Jugendarbeit Offene Kinder- und Jugendarbeit März - Mai 2013 Personelles Und tschüss! Uf Wiederluägä! Au revoir! Arrivederci! Sin seveser! Nun ist es soweit, langsam naht der letzte Arbeitstag und die Türen des z4

Mehr

Deine Kinder Lars & Laura

Deine Kinder Lars & Laura Bitte Hör auf! Deine Kinder Lars & Laura Dieses Buch gehört: Dieses Buch ist von: DHS Deutsche Hauptstelle für Suchtfragen e. V. Westring 2, 59065 Hamm Tel. 02381/9015-0 Fax: 02381/9015-30 e-mail: info@dhs.de

Mehr

A2 Lies den Text in A1b noch einmal. Welche Fragen kann man mit dem Text beantworten? Kreuze an und schreib die Antworten in dein Heft.

A2 Lies den Text in A1b noch einmal. Welche Fragen kann man mit dem Text beantworten? Kreuze an und schreib die Antworten in dein Heft. Seite 1 von 5 Text A: Elternzeit A1a Was bedeutet der Begriff Elternzeit? Was meinst du? Kreuze an. 1. Eltern bekommen vom Staat bezahlten Urlaub. Die Kinder sind im Kindergarten oder in der Schule und

Mehr

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Intro: LASS UNS REDEN

Das Bandtagebuch mit EINSHOCH6 Intro: LASS UNS REDEN Übung 1: sprechen Löse diese Aufgabe, bevor du dir das Video anschaust. Die Verben reden, sagen und erzählen sind Synonyme für sprechen, die aber in unterschiedlichen Situationen und unterschiedlichen

Mehr

Mein Lesebuch. Texte und Textauszüge aus Kinderbüchern für den DaF- Unterricht. Pavlina Stefanova, Neue bulgarische Universität.

Mein Lesebuch. Texte und Textauszüge aus Kinderbüchern für den DaF- Unterricht. Pavlina Stefanova, Neue bulgarische Universität. Mein Lesebuch Texte und Textauszüge aus Kinderbüchern für den DaF- Unterricht Pavlina Stefanova, Neue bulgarische Universität März, 2008 1 In jedem neuen Anfang steckt ein Zauber. (Hermann Hesse) März,

Mehr

UNIVERSUM Magazin seit 15 Jahren Österreichs Magazin für Natur - Wissenschaft & Forschung - Leben

UNIVERSUM Magazin seit 15 Jahren Österreichs Magazin für Natur - Wissenschaft & Forschung - Leben UNIVERSUM Magazin seit 15 Jahren Österreichs Magazin für Natur - Wissenschaft & Forschung - Leben Magazinkonzept Das UNIVERSUM Magazin hat als Kooperationsprodukt der erfolgreichsten ORF Sendungsreihe

Mehr

Annika Harper. Cornwall College, Band 1: Was verbirgt Cara Winter?

Annika Harper. Cornwall College, Band 1: Was verbirgt Cara Winter? Annika Harper Cornwall College, Band 1: Was verbirgt Cara Winter? Reihen und serien i Das Nobelinternat»Cornwall College«in England. Hier sind sie alle, die Kinder der Reichen und Schönen: protzige Prinzen

Mehr

Vorwort. Liebe Lernerinnen, liebe Lerner,

Vorwort. Liebe Lernerinnen, liebe Lerner, Vorwort Liebe Lernerinnen, liebe Lerner, deutsch üben Hören & Sprechen B1 ist ein Übungsheft mit 2 Audio-CDs für fortgeschrittene Anfänger mit Vorkenntnissen auf Niveau A2 zum selbstständigen Üben und

Mehr

Erwachen! GANGL KLARHEIT IST FREIHEIT. KARL GANGL Feng Shui Berater Bewusstseinscoach Motivationscoach

Erwachen! GANGL KLARHEIT IST FREIHEIT. KARL GANGL Feng Shui Berater Bewusstseinscoach Motivationscoach KARL GANGL KLARHEIT Business Feng IST Shui FREIHEIT Berater Mental- und Bewusstseinscoach Raiffeisenplatz 5, 7083 Purbach Telefon: +43 660 88 777 88 E-Mail: office@karlgangl.at Web: www.karlgangl.at Seite

Mehr

Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr

Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr Programm Januar Mai 2011 Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr Vor 125 Jahren hat Carl Benz das erste Automobil der Welt erfunden. Ungebrochen ist seitdem die Faszination, die das Auto in immer neuen innovativen

Mehr

Der Europäische Freiwilligendienst (EFD) Informationen und Bilder

Der Europäische Freiwilligendienst (EFD) Informationen und Bilder Der Europäische Freiwilligendienst (EFD) Informationen und Bilder 2014 Es folgen witzige und kuriose Momentaufnahmen, fotografiert von den vier Freiwilligen, die von IBIS entsendet oder aufgenommen wurden

Mehr

Dissertationsvorhaben Begegnung, Bildung und Beratung für Familien im Stadtteil - eine exemplarisch- empirische Untersuchung-

Dissertationsvorhaben Begegnung, Bildung und Beratung für Familien im Stadtteil - eine exemplarisch- empirische Untersuchung- Code: N03 Geschlecht: 8 Frauen Institution: FZ Waldemarstraße, Deutschkurs von Sandra Datum: 01.06.2010, 9:00Uhr bis 12:15Uhr -----------------------------------------------------------------------------------------------------------------

Mehr

Kommunikation gehört zur Wissenschaft

Kommunikation gehört zur Wissenschaft Interview mit dem Preisträger Deutsche Forschungsgemeinschaft Communicator-Preis 2000 Kommunikation gehört zur Wissenschaft Communicator-Preisträger Albrecht Beutelspacher über seine Popularisierung der

Mehr

JAMES- Studie. So nutzen Jugendliche digitale Medien

JAMES- Studie. So nutzen Jugendliche digitale Medien JAMES- Studie 2014 So nutzen Jugendliche digitale Medien Handy, Internet, Musik und TV die täglichen Begleiter Digitale Medien spielen bei der Freizeitgestaltung von Jugendlichen eine zentrale Rolle. Die

Mehr

Pädagogische Arbeitsblätter zu Band 224: Friedl Hofbauer, Die Glückskatze

Pädagogische Arbeitsblätter zu Band 224: Friedl Hofbauer, Die Glückskatze Kreuze die richtige Antwort an! Wo wohnt die kleine Katze zu Beginn der Geschichte? o In einer Stadtwohnung o Im Wald o Auf einem Bauernhof o In einer Tierhandlung Wie sieht sie aus? o Sie ist schwarz

Mehr

DOCH EINEN SCHMETTERING HAB ICH HIER NICHT GESEHEN

DOCH EINEN SCHMETTERING HAB ICH HIER NICHT GESEHEN DIE INTERNETPLATTFORM FÜR DARSTELLENDES SPIEL LILLY AXSTER DOCH EINEN SCHMETTERING HAB ICH HIER NICHT GESEHEN Eine Collage über Kinder und Jugendliche in Konzentrationslagern unter Verwendung authentischen

Mehr

Bericht über meinen Aufenthalt an der National University of Singapore. Kathrin Luksch

Bericht über meinen Aufenthalt an der National University of Singapore. Kathrin Luksch Bericht über meinen Aufenthalt an der National University of Singapore Kathrin Luksch 1 Im folgenden möchte ich kurz von meinem Aufenthalt an der National University of Singapore (NUS) im Jahr 2011/2012

Mehr

die Kinderjury gesucht! Junge Film- und Fernseh-Fans fur Was ist der GOLDENE SPATZ? Gesucht werden Kinder,

die Kinderjury gesucht! Junge Film- und Fernseh-Fans fur Was ist der GOLDENE SPATZ? Gesucht werden Kinder, .. Junge Film- und Fernseh-Fans fur Deutsches Kinder-Medien-Festival GOLDENER SPATZ: Kino-TV-Online 31. Mai - 6. Juni 2015 in Gera & Erfurt die Kinderjury gesucht! Gesucht werden Kinder, Was ist der GOLDENE

Mehr

Annabel Anderson Die erfolgreiche Sängerin im Interview

Annabel Anderson Die erfolgreiche Sängerin im Interview Annabel Anderson Die erfolgreiche Sängerin im Interview Annabel Anderson ist die musikalische Senkrechtstarterin des Jahres. Die sympathische Schlagersängerin aus Düsseldorf konnte in den vergangenen Monaten

Mehr

Das Weihnachtswunder

Das Weihnachtswunder Das Weihnachtswunder Ich hasse Schnee, ich hasse Winter und am meisten hasse ich die Weihnachtszeit! Mit diesen Worten läuft der alte Herr Propper jeden Tag in der Weihnachtszeit die Strasse hinauf. Als

Mehr

ORF-Publikumsratsstudie 2013. Anforderungen an das ORF Kinderprogramm aus der Sicht der Eltern

ORF-Publikumsratsstudie 2013. Anforderungen an das ORF Kinderprogramm aus der Sicht der Eltern ORF-Publikumsratsstudie 0 Anforderungen an das ORF Kinderprogramm aus der Sicht der Eltern Juli-September 0 Methode und Untersuchungsinhalte Telefonische Repräsentativbefragung (CATI) N= 50 telefonische

Mehr

Professor Armin Trost und die Promerit AG: Personalmanagement in Zeiten von Social Media, E-Recruiting und Personalentwicklung 2.0

Professor Armin Trost und die Promerit AG: Personalmanagement in Zeiten von Social Media, E-Recruiting und Personalentwicklung 2.0 Professor Armin Trost und die Promerit AG: Personalmanagement in Zeiten von Social Media, E-Recruiting und Personalentwicklung 2.0 Name: Professor Dr. Armin Trost Funktion/Bereich: Partner Organisation:

Mehr

Agenda. STUDIEN NEWS September 2014 - SOM Media Activity Guide 2014 - Studie Mobile Effects 2014-2 - Studie: Freizeit Monitor 2014

Agenda. STUDIEN NEWS September 2014 - SOM Media Activity Guide 2014 - Studie Mobile Effects 2014-2 - Studie: Freizeit Monitor 2014 1 Agenda STUDIEN NEWS September 2014 - SOM Media Activity Guide 2014 - Studie Mobile Effects 2014-2 - Studie: Freizeit Monitor 2014 2 SOM Media Activity Guide 2014 (II) Tagesreichweiten: TV führend bei

Mehr

Wenn andere Leute diesen Text sprechen, ist das für mich einfach gigantisch!

Wenn andere Leute diesen Text sprechen, ist das für mich einfach gigantisch! Wenn andere Leute diesen Text sprechen, ist das für mich einfach gigantisch! Ein Gespräch mit der Drüberleben-Autorin Kathrin Weßling Stehst du der Digitalisierung unseres Alltags eher skeptisch oder eher

Mehr

Laufsportclub Wil. Januar 2011. Januarloch

Laufsportclub Wil. Januar 2011. Januarloch Laufsportclub Wil Januar 2011 Januarloch Winter, Januar und LSC Monatsbericht. Der wird meistens ziemlich dünne, denn im Januar ist läuferisch kaum etwas los und doch, Sport betreiben lässt sich ganz spassig

Mehr

Das Bremer Spiralcurriculum - eine Präsentation für MultiplikatorInnen

Das Bremer Spiralcurriculum - eine Präsentation für MultiplikatorInnen Das Bremer Spiralcurriculum - eine Präsentation für MultiplikatorInnen Auch die Stadtbibliothek Bremen arbeitet seit etlichen Jahren nach dem Prinzip des "Spiralcurriculums". Die Führungen - beginnend

Mehr

Der Fernseher ist. Stimmt. Ich sehe gerne Spielfilme. Mein Lieblingsprogramm ist MTV. Nachrichten finde ich langweilig.

Der Fernseher ist. Stimmt. Ich sehe gerne Spielfilme. Mein Lieblingsprogramm ist MTV. Nachrichten finde ich langweilig. Medien 1 So ein Mist Seht das Bild an und sprecht darüber: wer, wo, was? Das sind Sie wollen Aber Der Fernseher ist Sie sitzen vor 11 2 3 Hört zu. Was ist passiert? Tom oder Sandra Wer sagt was? Hört noch

Mehr

Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings bei PINK entstanden

Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings bei PINK entstanden Alles gut!? Tipps zum Cool bleiben, wenn Erwachsene ständig was von dir wollen, wenn dich Wut oder Aggressionen überfallen oder dir einfach alles zu viel wird. Alles gut!? ist im Rahmen eines Konflikttrainings

Mehr

Die Geschichte von. Babar. dem kleinen Elefanten. Ein musikalisches Figurentheater von concierto münchen

Die Geschichte von. Babar. dem kleinen Elefanten. Ein musikalisches Figurentheater von concierto münchen Die Geschichte von Babar dem kleinen Elefanten Ein musikalisches Figurentheater von concierto münchen Musik von Francis Poulenc Der Komponist wurde in Paris 1899 geboren. Seine Mutter lernte ihm das Klavierspielen

Mehr

A-1 FAMILIE UND ZUHAUSE

A-1 FAMILIE UND ZUHAUSE A-1 FAMILIE UND ZUHAUSE Prüfung benutzen. Das vorliegende lassen Sie bitte im Vorbereitungsraum. Stoff für Zoff 1 Michaelas Zimmer sieht aus, als sei der Blitz eingeschlagen. Auf dem Fußboden liegen Pullover,

Mehr

Inka Grebner Diplomgrafikerin Hofer Straße 44 04317 Leipzig Telefon: 03 41/ 8 63 27 82 Telefax: 03 41/ 1 49 76 46 Email: info@grebner-grafik.de www.grebner-grafik.de Wer ich bin Jahrgang 1974, studierte

Mehr

Und was uns betrifft, da erfinden wir uns einfach gegenseitig.

Und was uns betrifft, da erfinden wir uns einfach gegenseitig. Freier Fall 1 Der einzige Mensch Der einzige Mensch bin ich Der einzige Mensch bin ich an deem ich versuchen kann zu beobachten wie es geht wenn man sich in ihn hineinversetzt. Ich bin der einzige Mensch

Mehr

Mein perfekter Platz im Leben

Mein perfekter Platz im Leben Mein perfekter Platz im Leben Abschlussgottesdienstes am Ende des 10. Schuljahres in der Realschule 1 zum Beitrag im Pelikan 4/2012 Von Marlies Behnke Textkarte Der perfekte Platz dass du ein unverwechselbarer

Mehr

Fragebogen. Umgang mit neuen Medien. Alter: Gemeinde: Klasse: Geschlecht: o Männlich o Weiblich

Fragebogen. Umgang mit neuen Medien. Alter: Gemeinde: Klasse: Geschlecht: o Männlich o Weiblich Fragebogen Umgang mit neuen Medien Alter: Gemeinde: Klasse: Geschlecht: o Männlich o Weiblich Teil 1: Mediennutzung Im ersten der drei Teile des Fragebogens geht es um dein allgemeines Nutzungsverhalten

Mehr

Konjunktiv II Grammatik kreativ (Langenscheidt 1999): ab Nr. 48 verschiedene Vorschläge zum Üben des Konjunktivs

Konjunktiv II Grammatik kreativ (Langenscheidt 1999): ab Nr. 48 verschiedene Vorschläge zum Üben des Konjunktivs Zusatzmaterial zum Ausdrucken Passiv Mit Bildern lernen (Langenscheidt 1992): Kopiervorlage S. 163 Geschichte eines Briefes und S. 165 Was ist hier passiert? Wechselspiel junior (Langenscheidt 2000), Nr.

Mehr