Gesellschaftsspiele zum Ausleihen

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Gesellschaftsspiele zum Ausleihen"

Transkript

1 Gesellschaftsspiele zum Ausleihen Signaturen: S 1.x = Kartenspiele S 2.x = klassische Gesellschaftsspiele S 2.5x = Legespiele S 3.x = Strategie-/ Taktikspiele S 4.x = Detektivspiele S 5.x = Partyspiele S 6.x = Geschicklichkeitsspiele S 6.5x = Wissens-/ Quizspiele S 7.x = Kommunikations-/ Persönlichkeitsspiele S 8.x = Religions-/ Philosophiespiele Hinweis: Wenn Du Dir die Signatur oder Buchnummer notierst, können wir das Spiel schneller bei uns im Regal finden! ACHTUNG: Alle Angaben sind ohne Gewähr! Buch Signatur Titel Untertitel Autor Verlag Zielgruppe nummer Kartenspiele 1089 S 1.10 Café International Auf die Zusammensetzung kommts an! Rudi Hoffmann Amigo Spiele 2-5 Personen, S 1.11 Die Siedler von Catan Das Kartenspiel für 2 Personen Klaus Teuber Kosmos 2 Personen 1188 S 1.12 Elfer raus! Das beliebte Kartenspiel für die ganze Schmid SpielePrien 2-6 Personen Familie S 1.13 Ligretto Rasantes Kartenspiel für 2-4 Personen Rosengarten Verlag 2-4 Personen S 1.14 Ligretto Rasantes Kartenspiel für 2-4 Personen Rosengarten Verlag 2-4 Personen S 1.15 Phase 10 Das spannende Kartenspiel in 10 Phasen Schmid-Spiele S 1.16 Phase 10 Das spannende Kartenspiel in 10 Phasen 1194 S 1.17 Rommé, Canasta, Bridge Schmid 2-6 Personen und mehr

2 14107 S 1.18 Rommé, Canasta, Bridge ASS-Altenburger 2-6 Personen und mehr S 1.19 Schwarzmarkt Geld spielt keine Rolle! Stefan Dorra Amigo Spiele 3-5 Personen, 7260 S 1.20 Uno de luxe Mattelohne Ort, gedruckt in Italien 2-10 Personen von S 1.21 Würfel Uno MattelDreieich ab 7 Jahren klassische Gesellschaftsspiele 1175 S Spiele Peri-Spiele Scharnstein/Österreich ab 6 Jahren 1176 S Spiele Peri-Spiele Scharnstein/Österreich ab 6 Jahren 1147 S 2.12 Domino ab 2 Personen 3034 S 2.13 Mensch ärgere Dich nicht Das beliebte Original-Spiel Schmidt Spiel + Freizeit ab 3 Jahre GmbHBerlin 1189 S 2.14 Reise- Backgammon Hartung - SpieleBerlin 2 Personen 1192 S 2.15 Kniffel ab 2 Personen Legespiele S 2.50 Der kleine Prinz Memo Die Spiegelburg ab 13 Jahren 1166 S 2.51 Drüber und Drunter Die Schildbürger bauen eine neue Stadt Klaus Teuber HIG-Verlag / 2-4 Personen ab S 2.52 Rummikub bringt Menschen zusammen Jumbo 2-4 Personen, ab 7 Jahren Strategie/ Taktik 1106 S 3.10 Adel verpflichtet Das große Bluffspiel um Diebe, Lords Klaus Teuber F.X. SchmidPrien 2-5 Personen und Pfeifenköpfe S 3.11 Alcatraz 2-4 Personen ab 10 Jahre ca. 45 min S 3.12 Auf Heller und Pfennig Reiner Knizia Hans im Glück/ 2-4 Personen ab 9 Jahre ca min 4844 S 3.13 Ave Caesar Die Sensation im alten Rom - Tollkühne Wagenrennen um Ruhm und Lorbeer Wolfgang Riedesser

3 11149 S 3.14 Der fliegende Holländer Klaus Teuber Parker 6549 S 3.15 Die Siedler von Catan Kleiner Siedler-Almanach Klaus Teuber Kosmos ab 10 J S 3.16 Die Siedler von Catan -Cheops Klaus Teuber Kosmos und Alexander der Große ERWEITERUNG! S 3.17 Die Siedler von Catan - Klaus Teuber Kosmos Seefahrer ERWEITERUNG! S 3.18 Die Siedler von Catan -Städte Klaus Teuber Kosmos und Ritter ERWEITERUNG! S 3.19 El Caballero Auf zu neuen Ufern! Wolfgang Kramer/ Richard Ulrich Hans im Glück/ 6559 S 3.20 El Grande Der König und die Intriganten Wolfgang Kramer/ Hans im Glück Verlags- Richard Ulrich GmbH 7262 S 3.21 Elfenland Eine abenteuerliche Reise durch das Reich der Phantasie AmigoDietzenbach 2-6 Personen S 3.22 Entdecker Klaus Teuber Goldsieber Spiele/ Fürth S 3.23 Euphrat & Tigris An den Ufern der Macht Reiner Knizia Hans im Glück / 2-4 Personen ab 12 Jahre ca. 90 min 3004 S 3.24 Glücksdynastie Familien-Clans wetteifern um Reichtum und Macht Herz-Blatt- SpieleOberursel 1184 S 3.25 Heuchel und Meuchel Eine mittelalterliche Rangelei um Macht und Ansehen Rudi Hoffmann Franckh- KosmosStuttgart 1093 S 3.26 Im 7. Himmel Das wechselreiche Spiel um kuriose Partner Wolfgang Kramer F.X. SchmidPrien 2-6 Personen S 3.27 Line 1 Niemand weiß wo's langgeht, aber alle Stefan Dorra Gold Sieber Spiele wollen hin S 3.28 Löwenherz Die Grenzen der Macht Klaus Teuber Goldsieber Spiele/ S 3.29 Marra Cash Stefan Dorra Kosmos Verlag/ Stuttgart S 3.30 Mystery Jeder ahnt was, keiner weiß es S 3.31 Razzia Viel Bluff, viel Geld und clevere Cops Stefan H. Dorra 3-8 Personen, ab S 3.32 Saludos Amigos! Ob schwarz, ob rot, Du kriegst den Filz Peter Lewe Gold Sieber Spiele ned tot S 3.33 Samurai Reiner Knizia Hans im Glück S 3.34 Senet Jürgen Reiche S 3.35 Tal der Könige Christian Beierer 2-4 Personen, ab S 3.36 Tonga Bonga 3-4 Personen von 10-99

4 11283 S 3.37 Torres Strategiespiel für 2-4 Personen W. Kramer / 2-4 Personen ab 12 Jahre W.Kiesling ca. 60 min S 3.38 Zankapfel Ralf zur Linde ab 8 Detektiv S 4.10 Cluedo Das klassische Detektivspiel Parker 3-6 Personen, ab S 4.11 Inkognito Agententreff in Venedi MB Spiele 3-4 Personen, ab S 4.12 Top Secret Ein Spiel um internationale Geheimdienste Koninklijke Hausemann en hötte JumboAmsterdam Party 1029 S 5.10 Activity Piatnik-Spiel Nr.6004 Catty/Führer PiatnikWien 3-16 Personen, ab S 5.11 Activity für Kinder Habblit / Eberl / Catty 3-16 Personen, ab S 5.12 Cartoon Das kreative Spiel, bei dem Sie die komischsten Geschichten erleben Wolfram Kramer und Stefan Theurer HeyeHamburg und ab 14 Jahren S 5.13 Das Nilpferd in der Achterbahn Ein irres Würfelspiel für pfiffige und lustige Leute 1165 S 5.14 Outburst Das explosive Tempo-Spiel ParkerRodgau 3 Erwachsene, 2 oder mehr 1195 S 5.15 Pictionary das Spiel mit dem schnellen Strich. Parker 3-16 Personen, ab S 5.16 Tabu Wer umschreibt, der bleibt MB-SpieleSoest Spiel S 5.17 Tabu Wer umschreibt, der bleibt MB-SpieleSoest Spiel Geschicklichkeit 4395 S 6.10 Domino Spiel für viele spannende Spielevariationen TCM Hamburg ab 3 Jahren 1158 S 6.11 Jenga Geduldsspiel MB-Spiele ab 2 Personen 7649 S 6.12 Jenga Geduldsspiel MB-Spiele ab 2 Personen S 6.13 Make n Break Der rasante Bauspaß für die ganze Familie S 6.14 Riesen - Mikado S 6.15 Twister Das verrückte Spiel mit Verknotungsgefahr 4539 S 6.16 Mikado 4541 S 6.17 Mikado Anderw & Jack Lawson MB Spiele 2-4 Personen ab 8 Jahren 2 oder mehr Personen, ab 6 Jahren

5 Wissen/ Quiz 1046 S 6.50 Trivial Pursuit Ein Frage-und Antwortspiel Parker 2-36 Personen ab S 6.51 Trivial Pursuit für Kinder Ein Frage-und Antwortspiel Parker 2 oder mehr Personen, S 6.52 Wer wird Millionär? Das offizielle Spiel zur RTL Mega- Quiz-Show Kommunikation/ Persönlichkeit S 7.10 Am Pranger Wem gelingt es am besten, mit Kenntnissen, Argumenten, Aktionen und Glück, Menschenrechtsverstöße Celador Productions Ltd./Jumbo-Spiele GmbHHerscheid Kinder von 6-10 Jahren 2-5 Personen, Franz Scholles Öko-Vertrieb 14 Jahre; 3-10 Personen anzuprangern? 4220 S 7.11 Das Buch & Das Leben Spieltrieb Verlag 4-6 Personen ab S 7.12 Das Enneagramm Spiel Auf fröhliche Weise sich und andere Marion und Werner Claudius verstehen Küstenmacher ab 16 Jahren S 7.13 Die Werwölfe von Düsterwald Philippe des Pallières, Lui Même 8-10 Personen Hervé Marly S 7.14 Neumond Erweiterung Nr.1 Philippe des Pallières, Lui Même 8-10 Personen Hervé Marly S 7.15 Gen Zeit Soll alles erlaubt sein, was machbar ist, Öko-Vertrieb ab 14 Jahren, bei der künstlichen Zeugung und 4-6 Personen, Gentechnik 2 Std. Dauer 4613 S 7.16 Herzklopfen Vorsicht, Sie könnten Ihr Herz verlieren Otto Maier Ravensburg 4-8 Jugendliche und Erwachsene ab 8383 S 7.17 Ich bin Ich! Du bist Du! Berlin Jugendl. ab 11 Jahren 1101 S 7.18 Lifestyle bringt Ihren Lebensstil ins Spiel Otto-Maier-Ravensburg ab 16 Jahren S 7.19 Na Typisch! Öko- Jugenliche/Erwachsene 4612 S 7.20 Personality Zeigen Sie, was in Ihnen steckt G. Grunau, W. Kramer, H. Raggan 1104 S 7.21 Therapy Der ganze Lebensablauf der menschl. Psyche in einem packenden Spiel S 7.22 Therapy Ergänzungspackung Das spannende Spiel um die Psyche Nr.1 geht weiter! F.X. SchmidPrien MB-SpieleSoest MB Spiele 3-8 Personen ab 14 Jahren

6 1105 S 7.23 Therapy Ergänzungspackung Nr.1 Das spannende Spiel um die Psyche geht weiter! MB Spiele 3-6 Personen Religion/ Philosophie 1044 S 8.10 Das Bibelquiz 3300 Fragen zum Alten und Neuen NorisFürth Testament S 8.11 das Camp das Aktionsspiel für die Jugendarbeit Martin Nörber Hessicher Jugendring S 8.12 das Camp das Aktionsspiel für die Jugendarbeit Martin Nörber Hessicher Jugendring S 8.13 das Camp das Aktionsspiel für die Jugendarbeit Martin Nörber Hessicher Jugendring S 8.14 das Camp das Aktionsspiel für die Jugendarbeit Martin Nörber Hessicher Jugendring S 8.15 das Camp das Aktionsspiel für die Jugendarbeit Martin Nörber Hessicher Jugendring S 8.16 komm-spiel mit! Sammlung katechetischer Spiele Nürburg Spiele ab 2 Jahren S 8.17 RELI-TABU Special Edition Das schnelle Spiel um Wort und Begriffe S 8.18 Sofies Welt Das Spiel nach dem Bestseller Sofies Welt von Jostein Erzbischöfl. Jugendamt und Freising 2-18 Personen ab12 Jahre ab 4 Personen,

SPIELELISTE DER THEKE

SPIELELISTE DER THEKE SPIELELISTE DER THEKE Liebe Thekengäste! Zum Ausleihen der Spiele bitte einen Ausweis als Pfand an der Theke hinterlegen. Die Spiele sind zum Gebrauch in der Theke. Bitte sorgsam behandeln und nach dem

Mehr

VON WÜRFELN, KARTEN UND KONSOLEN: GESELLSCHAFTSSPIELE SIND WEIT VERBREITET, COMPUTERSPIELE EINE DOMÄNE DER JUGEND 01/10

VON WÜRFELN, KARTEN UND KONSOLEN: GESELLSCHAFTSSPIELE SIND WEIT VERBREITET, COMPUTERSPIELE EINE DOMÄNE DER JUGEND 01/10 VON WÜRFELN, KARTEN UND KONSOLEN: GESELLSCHAFTSSPIELE SIND WEIT VERBREITET, COMPUTERSPIELE EINE DOMÄNE DER JUGEND 1/ VON WÜRFELN, KARTEN UND KONSOLEN: GESELLSCHAFTSSPIELE SIND WEIT VERBREITET, COMPUTERSPIELE

Mehr

Bibliothek, Spielmaterial und Spielverleih der Kalei Zürich

Bibliothek, Spielmaterial und Spielverleih der Kalei Zürich Bibliothek, Spielmaterial und Spielverleih der Kalei Zürich Ausgabe Juni 2015 Ausleihbedingungen Bibliothek, Spielmaterial und Spiele Bücher Die Bücher können gratis ausgeliehen werden. Spielmaterial /

Mehr

SPIELE VERZEICHNIS Stand: 06.07.2005

SPIELE VERZEICHNIS Stand: 06.07.2005 SPIELE VERZEICHNIS Stand: 06.07.2005 Bitte beachten Sie, dass die Benutzung der von Ihnen ausgeliehenen Medien auf eigene Verantwortung erfolgt. Für auftretende Schäden an Ihren Geräten übernehmen wir

Mehr

Stand: Titel Spieler Verlag 6 nimmt 3-10 Amigo Abalone 2 Abalone S.A. Abi Fanfor Acquire 3-6 Schmidt Spiele Activity 4 - x Piatnik

Stand: Titel Spieler Verlag 6 nimmt 3-10 Amigo Abalone 2 Abalone S.A. Abi Fanfor Acquire 3-6 Schmidt Spiele Activity 4 - x Piatnik Stand: 23.07.2004 Titel Spieler Verlag 6 nimmt 3-10 Amigo Abalone 2 Abalone S.A. Abi 95 4 8 Fanfor Acquire 3-6 Schmidt Spiele Activity 4 - x Piatnik Advanced Civilization 3-7 Avalon Hill Afrika 2-5 Goldsieber

Mehr

Spiele im Spiele-Café und Fantasy-Pub Voyager (Alphabetische Sortierung)

Spiele im Spiele-Café und Fantasy-Pub Voyager (Alphabetische Sortierung) Spiele im Spiele-Café und Fantasy-Pub Voyager (Alphabetische Sortierung) Gebühren 1,00 Euro pro Tag und Spieler 25,00 Euro Jahres-Spielegebühr Das Mitbringen eigener Spiele ist erlaubt. Wenn wir diese

Mehr

Inhalt. Spielidee. von Wolfgang Kramer Spieler: 2-7 Personen Alter: ab 8 Jahren Dauer: ca. 45 Minuten. 7 Agentenfiguren. 1 Tresor.

Inhalt. Spielidee. von Wolfgang Kramer Spieler: 2-7 Personen Alter: ab 8 Jahren Dauer: ca. 45 Minuten. 7 Agentenfiguren. 1 Tresor. von Wolfgang Kramer Spieler: 2-7 Personen Alter: ab 8 Jahren Dauer: ca. 45 Minuten 7 Agentenfiguren Inhalt 1 Tresor 7 Wertungssteine 7 Agentenkarten 1 Würfel 1 Spielplan 26 Top Secret-Karten Spielidee

Mehr

SPIELOTHEK. Brettspiele für alle Altersgruppen, für den Deutschunterricht, zum Entleihen und zum Spielen in der Bibliothek (November 2014)

SPIELOTHEK. Brettspiele für alle Altersgruppen, für den Deutschunterricht, zum Entleihen und zum Spielen in der Bibliothek (November 2014) 438.92 All Allgemein-Wissen für Kinder : Grundwissen für Kinder ab 6 Jahren / Autor/Red.: Michael Rüttinger. Grafik & Design: Michael u. Heidemarie Rüttinger Fürth: Noris-Spiele, 2012.- Spiel.- 1 Spiel

Mehr

2,3,4 10 30 Moskito 3 Adel verpflichtet 2,3,4,5 12 fx Schmidt. 2,3,4 10 45 FX Schmidt. 2,3,4,5,6 8 45 Queengames 8 Alhambra Würfelspiel

2,3,4 10 30 Moskito 3 Adel verpflichtet 2,3,4,5 12 fx Schmidt. 2,3,4 10 45 FX Schmidt. 2,3,4,5,6 8 45 Queengames 8 Alhambra Würfelspiel Spieleverzeichniss von Alexander Gipp Stand Januar 2008 alphabetisch sortiert (ohne der die das). ohne die alten Klassiker und ohne Erweiterungen Stand 12.07.08 Dauer NAME Anzahl Spieler Jahre (mind.)

Mehr

Spieleliste von S. Keller & F. Heiss, Felixstr. 12, 12099 Berlin, Tel.: 030/75709949 Stand: 23.11.2003

Spieleliste von S. Keller & F. Heiss, Felixstr. 12, 12099 Berlin, Tel.: 030/75709949 Stand: 23.11.2003 Spieleliste von S. Keller & F. Heiss, Felixstr. 12, 12099 Berlin, Tel.: 030/75709949 Stand: 23.11.2003 Bankverb.: Franz Heiß, Deutsche Bank, Konto-Nr. 161076501, Bankleitzahl 10070024 Bei Inland-Versand

Mehr

Hallo! Du hast gerade deinen gemacht oder deine Ausbildung erfolgreich absolviert. Jetzt möchtest Du dich informieren, welche Möglichkeiten sich dir eröffnen. Du bist gerade dabei deinen Abschluß zu machen?

Mehr

Das Bremer Spiralcurriculum - eine Präsentation für MultiplikatorInnen

Das Bremer Spiralcurriculum - eine Präsentation für MultiplikatorInnen Das Bremer Spiralcurriculum - eine Präsentation für MultiplikatorInnen Auch die Stadtbibliothek Bremen arbeitet seit etlichen Jahren nach dem Prinzip des "Spiralcurriculums". Die Führungen - beginnend

Mehr

HALLOWEEN - gruselige Spiele für die Nacht der Hexen, Zauberer und Spukgestalten

HALLOWEEN - gruselige Spiele für die Nacht der Hexen, Zauberer und Spukgestalten www.spielebox.at HALLOWEEN - gruselige Spiele für die Nacht der Hexen, Zauberer und Spukgestalten wienxtra-spielebox Albertgasse 35/II 1080 Wien Erreichbarkeit: U6 Josefstädterstraße, Bim 5, 33, 2, Bus

Mehr

Alle Schlüssel-Karten (blaue Rückseite) werden den Schlüssel-Farben nach sortiert und in vier getrennte Stapel mit der Bildseite nach oben gelegt.

Alle Schlüssel-Karten (blaue Rückseite) werden den Schlüssel-Farben nach sortiert und in vier getrennte Stapel mit der Bildseite nach oben gelegt. Gentlemen", bitte zur Kasse! Ravensburger Spiele Nr. 01 264 0 Autoren: Wolfgang Kramer und Jürgen P. K. Grunau Grafik: Erhard Dietl Ein Gaunerspiel für 3-6 Gentlemen" ab 10 Jahren Inhalt: 35 Tresor-Karten

Mehr

Bewerbung für die Teilnahme am Camp Die Technik-Checker

Bewerbung für die Teilnahme am Camp Die Technik-Checker Bewerbung für die Teilnahme am Camp Die Technik-Checker Bitte vollständig und gut leserlich ausfüllen! Angaben zu deiner Person Familienname Vorname Geburtsdatum Straße/Hausnummer PLZ Ort Telefon E-Mail

Mehr

PRESSEINFORMATION. Als Feuerwehrmann, cleverer Bauer, Maler oder kleiner Brückenbauer spielerisch lernen

PRESSEINFORMATION. Als Feuerwehrmann, cleverer Bauer, Maler oder kleiner Brückenbauer spielerisch lernen PRESSEINFORMATION 13. November 2008 Als Feuerwehrmann, cleverer Bauer, Maler oder kleiner Brückenbauer spielerisch lernen Nachhilfeinstitut und Familienzeitschrift vergeben zum sechsten Mal Deutschen Lernspielpreis

Mehr

sse 1 3 Teilnehmer 82 Automobilslalom, NA C CC-Jülich

sse 1 3 Teilnehmer 82 Automobilslalom, NA C CC-Jülich sse 1 3 Teilnehmer 82 Automobilslalom, NA C CC-Jülich Platz PL StNr. DAM-Nr. Name, Vorname Club / Ort Marke, Typ Laufz. 1 F1 Laufl Laufz.2 F2 Lauf 2 Wertung DAM-Pkt. 1 G 955 15264 Florian Henninger ASC

Mehr

DIE IEDLE VON CATAN THEMEN-SET ZUM ARTENSPIE FÜR ZWEI SPIELER WIND & WETTER. Stefan Strohschneider Stephan Leinhäuser

DIE IEDLE VON CATAN THEMEN-SET ZUM ARTENSPIE FÜR ZWEI SPIELER WIND & WETTER. Stefan Strohschneider Stephan Leinhäuser K S DIE IEDLE VON CATAN R THEMEN-SET ZUM ARTENSPIE FÜR ZWEI SPIELER L WIND & WETTER www.das-leinhaus.de Stefan Strohschneider Stephan Leinhäuser Das Themenset Wind & Wetter Idee Stefan Strohschneider hatte

Mehr

TEST BILAN D'ALLEMAND 9 e geni@l Regroupements A-BF-NA-NB / II e semestre 2007-2008

TEST BILAN D'ALLEMAND 9 e geni@l Regroupements A-BF-NA-NB / II e semestre 2007-2008 Cycle d'orientation GRAL/SEC/GA/CHW 30 mai 2008 TEST BILAN D'ALLEMAND 9 e geni@l Regroupements A-BF-NA-NB / II e semestre 2007-2008 Durée : 95 minutes Nom : Prénom : Cours (classe) : Collège : Signature

Mehr

Volker Darnedde : Myrderline. Meine Krankheit ist die Schwärze meines Kaffees. Zehn Hefte

Volker Darnedde : Myrderline. Meine Krankheit ist die Schwärze meines Kaffees. Zehn Hefte Volker Darnedde : Myrderline. Meine Krankheit ist die Schwärze meines Kaffees. Zehn Hefte Aus dem Heft mit den Schlangen (*) Du möchtest wohl gerne behindert sein, was? Nein? Komm, du bist ein ganz normaler

Mehr

Artikel-Nr. Artikelbezeichnung und Artikelbeschreibung Preis Kartenspiele

Artikel-Nr. Artikelbezeichnung und Artikelbeschreibung Preis Kartenspiele Spiele Kartenspiele Würfel und Würfelspiele Brettspiele Sonstige Spiele Bälle Artikel-Nr. Artikelbezeichnung und Artikelbeschreibung Preis Kartenspiele M126000 Riesenschnapskarten Piatnik, A5, 54 Blatt

Mehr

Lola. J e d e r Me n s c h m u s s k a c k e n...

Lola. J e d e r Me n s c h m u s s k a c k e n... Bibliografische Information der Deutschen Nationalbibliothek Die Deutsche Nationalbibliothek verzeichnet diese Publikation in der Deutschen Nationalbibliografie; detaillierte bibliografische Daten sind

Mehr

- 99 i - C 3-321 Take Two! FX Schmid 2-7 Pers. 1-2 ein schnelles Kreuzworträtselspiel ab 10 J.

- 99 i - C 3-321 Take Two! FX Schmid 2-7 Pers. 1-2 ein schnelles Kreuzworträtselspiel ab 10 J. - 99 i - C 3-32 Take Two! FX Schmid 2-7 Pers. -2 ein schnelles Kreuzworträtselspiel ab 0 J. C 3-322 Sisimizi eg-spiele -2 sieben Ameisenhaufen mit einer Ameisenreihe verbinden ab 0 J. C 3-323 Flaschenteufel

Mehr

Reise durch die Welt der Comics Familien zu Besuch am Fumetto in Luzern

Reise durch die Welt der Comics Familien zu Besuch am Fumetto in Luzern Rebekka Sieber, Kanzleistrasse 124, 8004 Zürich Reise durch die Welt der Comics Familien zu Besuch am Fumetto in Luzern Nachzertifizierung im Rahmen des CAS 2008, Fachhochschule Nordwestschweiz und Kuverum

Mehr

Kartei zum Lesetagebuch Nr. 2. Kartei zum Lesetagebuch Nr. 1. Kartei zum Lesetagebuch Nr. 4. Kartei zum Lesetagebuch Nr. 3.

Kartei zum Lesetagebuch Nr. 2. Kartei zum Lesetagebuch Nr. 1. Kartei zum Lesetagebuch Nr. 4. Kartei zum Lesetagebuch Nr. 3. Kartei zum Lesetagebuch Nr. 1 Buchempfehlung Kartei zum Lesetagebuch Nr. 2 Die traurigste Stelle Überlege, wem das Buch gefallen könnte! Schreibe auf, wem du das Buch empfehlen würdest und erkläre warum!

Mehr

Warum Französisch? Es gibt außer Frankreich kein Land, das so intensiven Austausch mit Deutschland hat

Warum Französisch? Es gibt außer Frankreich kein Land, das so intensiven Austausch mit Deutschland hat Warum Französisch? Mehrsprachigkeit und der Erwerb interkultureller Kompetenz sind Voraussetzung für den interkulturellen Dialog. Sie sind entscheidendes Zukunftspotenzial in und für Europa sowie weltweit.

Mehr

SPIELINFORMATION. jumbo_wasgij_spielbasisinfo_2_14 Anschläge/Wörter: 7111/1046

SPIELINFORMATION. jumbo_wasgij_spielbasisinfo_2_14 Anschläge/Wörter: 7111/1046 SPIELINFORMATION Texttitel: jumbo_wasgij_spielbasisinfo_2_14 Anschläge/Wörter: 7111/1046 Wasgij: Wenn der Puzzletisch zur Fantasiezone wird Puzzles aus der Wasgij Reihe von Jumbo Exklusiv von Jumbo erfunden

Mehr

Blog Camp Onlinekurs

Blog Camp Onlinekurs Blog Camp Reichenberger Str. 48 DE-10999 Berlin mail@blog-camp.de www.blog-camp.de +49 (0) 152 36 96 41 83 Blog Camp Onlinekurs #IchLiebeBloggen Werde erfolgreicher Blogger www.blog-camp.de mail@blog-camp.de

Mehr

Eine freundliche und hilfsbereite Bedienung ist doch die Seele des Geschäfts! Wir sind noch ein Dienstleistungsbetrieb im wahrsten Sinne des Wortes!

Eine freundliche und hilfsbereite Bedienung ist doch die Seele des Geschäfts! Wir sind noch ein Dienstleistungsbetrieb im wahrsten Sinne des Wortes! Servicewüste Der Nächste bitte! Was darfs denn sein? Ich bin noch so unentschieden! Wenn ich ihnen behilflich sein kann? Das ist sehr liebenswürdig! Man tut was man kann! Das ist wirklich ein ausgezeichneter

Mehr

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION. German Continuers. (Section I Listening and Responding) Transcript

HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION. German Continuers. (Section I Listening and Responding) Transcript 2014 HIGHER SCHOOL CERTIFICATE EXAMINATION German Continuers (Section I Listening and Responding) Transcript Familiarisation Text Heh, Stefan, wohnt deine Schwester immer noch in England? Ja, sie arbeitet

Mehr

Architektur macht Schule : Spiele www.akbw.de/download/spielelisteams.pdf

Architektur macht Schule : Spiele www.akbw.de/download/spielelisteams.pdf Architektur macht Schule : Spiele www.akbw.de/download/spielelisteams.pdf Spielend lernen: Architekturvermittlung kann über viele Wege stattfinden. Nachfolgend eine erste Zusammenstellung von Spielen mit

Mehr

Text a passt zu mir. Meine beste Freundin heißt. Freundschaft. Texte und Bilder Was passt zusammen? Lest und ordnet zu.

Text a passt zu mir. Meine beste Freundin heißt. Freundschaft. Texte und Bilder Was passt zusammen? Lest und ordnet zu. Freundschaft 1 a Die beste Freundin von Vera ist Nilgün. Leider gehen sie nicht in dieselbe Klasse, aber in der Freizeit sind sie immer zusammen. Am liebsten unterhalten sie sich über das Thema Jungen.

Mehr

Spiele für Kinder. Spielraum der Elterninitiative Weil der Stadt e.v. Spieleliste Stand Januar Nr. Name Alter

Spiele für Kinder. Spielraum der Elterninitiative Weil der Stadt e.v. Spieleliste Stand Januar Nr. Name Alter Spielraum der Elterninitiative Weil der Stadt e.v. Spieleliste Stand Januar 2003 Spiele für Kinder Nr. Name Alter B 1 Quips ab 3 A 2 4 erste Spiele ab 3 A 2b 4 erste Spiele ab 3 A 3 Gegensätze ab 3 C 5

Mehr

Von Genen, Talenten und Knallköpfen Ein Interview mit Univ.- Prof. Mag. Dr. Markus Hengstschläger

Von Genen, Talenten und Knallköpfen Ein Interview mit Univ.- Prof. Mag. Dr. Markus Hengstschläger Von Genen, Talenten und Knallköpfen Ein Interview mit Univ.- Prof. Mag. Dr. Markus Hengstschläger Gerne möchte ich unser Gespräch mit einem Satz von Ihnen aus Ihrem Fachgebiet beginnen: Gene sind nur Bleistift

Mehr

Schülermentorenprogramm für den Natur- und Umweltschutz Ergebnisse aus den Ausbildungseinheiten

Schülermentorenprogramm für den Natur- und Umweltschutz Ergebnisse aus den Ausbildungseinheiten Probleme mit Motivation? Teste Dich einmal selbst! Unser nicht ganz ernst gemeinter Psycho-Fragebogen Sachen Motivation! Notiere die Punktzahl. Am Ende findest Du Dein persönliches Ergebnis! Frage 1: Wie

Mehr

Computerspiele für Kinder

Computerspiele für Kinder Computerspiele für Kinder Das Buch von Lulu. -CD-ROM-. Ravensburg: Interactive Medien, 1996. Signatur: DW- Spr CR/ 619: b Max und das Schlossgespenst. -CD-ROM-. Berlin: Tivola Verlag. Signatur: DW- Spr

Mehr

ie" Arbeitsblatt 1 Name:

ie Arbeitsblatt 1 Name: ie" Arbeitsblatt 1 1. Suche alle ie" und ringle sie mit einem Buntstift ein! 2. Schreibe die ie" Wörter auf und die Namenwörter mit dem richtigen Artikel! Das Baby liegt in der Wiege und schläft. Die U-Bahn

Mehr

Spielmaterial. Hallo! Ich bin der kleine AMIGO und zeige euch, wie dieses Spiel funktioniert. Viel Spaß! von Liesbeth Bos

Spielmaterial. Hallo! Ich bin der kleine AMIGO und zeige euch, wie dieses Spiel funktioniert. Viel Spaß! von Liesbeth Bos Kissenschlacht_Regel.qxp:Layout 1 19.05.2010 12:00 Uhr Seite 1 Hallo! Ich bin der kleine AMIGO und zeige euch, wie dieses Spiel funktioniert. Viel Spaß! von Liesbeth Bos Spieler: 2 4 Personen Alter: ab

Mehr

Durch Wissen Millionär WerDen... Wer hat zuerst die Million erreicht? spielanleitung Zahl der spieler: alter: redaktion / autor: inhalt:

Durch Wissen Millionär WerDen... Wer hat zuerst die Million erreicht? spielanleitung Zahl der spieler: alter: redaktion / autor: inhalt: Spielanleitung Durch Wissen Millionär werden... Diesen Traum kann man sich in diesem beliebten Quiz-Spiel erfüllen. Ob allein oder in der geselligen Runde dieses Quiz enthält 330 Fragen und 1.320 Multiple-Choice-Antworten.

Mehr

22 218 Autorin: Redaktionelle Mitarbeit: Illustration: Design: Inhalte: 2 unterschiedlichen Spielen bärenstarken Reisespiel

22 218 Autorin: Redaktionelle Mitarbeit: Illustration: Design: Inhalte: 2 unterschiedlichen Spielen bärenstarken Reisespiel Ravensburger Spiele Nr. 22 218 6 Autorin: Ingeborg Ahrenkiel Redaktionelle Mitarbeit: Cornelia Keller, Imke Kretzmann, Martina Bieringer, Torsten Reinecke, Angelika Au, Kristian Peetz Illustration: Imke

Mehr

Stadtbezirk Hombruch: Angebote

Stadtbezirk Hombruch: Angebote Stadtbezirk Hombruch: Angebote dieferien für 2013 Stadt Dortmund Jugendamt Einleitung Osterferien Ferien 2013 im Stadtbezirk Hombruch Liebe Eltern, liebe Jugendlichen und Kinder, mit diesem kleinen Heft

Mehr

REGELÄNDERUNGEN BEI 5 & 6 SPIELERN

REGELÄNDERUNGEN BEI 5 & 6 SPIELERN REGELÄNDERUNGEN BEI & 6 SPIELERN REGELÄNDERUNGEN BEI & 6 SPIELERN WICHTIGER HINWEIS Der Zusammenbau des Rahmens geht ganz leicht, wenn Sie die Rahmenteile aus Die Siedler von Catan Das Spiel von oben in

Mehr

Spielen und Gestalten

Spielen und Gestalten Ev.-Luth. Landeskirche Sachsens Spielen und Gestalten Ein geht auf 24 Bilder zur Ankunft des Herrn ein szenischer Adventskalender von Uwe Claus Ein geht auf 24 Bilder zur Ankunft des Herrn ein szenischer

Mehr

Titel Alter Spieler Verlag

Titel Alter Spieler Verlag Titel Alter Spieler Verlag 1 2 3 tolle Hexerei ab 6 J. 2 4 Sp. Bookmark 1,2,3... Puzzle, 24 Teile ab 2 J. 1 Sp. MB 3 Lernspiele für Schulanfänger ab 6 J. 1 6 Sp. Piatnik 4 Jahreszeiten 4 8 J. 2 4 Sp. Ravensburger

Mehr

FBA 6-16, Version für Jugendliche

FBA 6-16, Version für Jugendliche Nr: _/Ki Ich bin DEDI, der Detektiv, der mit der Lupe genau schaut, was wir im Alltag machen. FBA 6-16, Version für Jugendliche Hallo Vielen Dank, dass Du mitmachst. Wir (das Forscherteam und unser grüner

Mehr

M ich a el. S ch a nze Schauspieler Moderator Entertainer. - Stationen -

M ich a el. S ch a nze Schauspieler Moderator Entertainer. - Stationen - M ich a el S ch a nze Schauspieler Moderator Entertainer - Stationen - Geburt 15. Januar 1947 in Tutzing / Starnberger See 1970er Jahre 1960er Jahre Gründung der "Quarter-Deck-Combo", dabei Entdeckung

Mehr

Annabel Anderson Die erfolgreiche Sängerin im Interview

Annabel Anderson Die erfolgreiche Sängerin im Interview Annabel Anderson Die erfolgreiche Sängerin im Interview Annabel Anderson ist die musikalische Senkrechtstarterin des Jahres. Die sympathische Schlagersängerin aus Düsseldorf konnte in den vergangenen Monaten

Mehr

REISEFIEBER 10 LAKRITZ, MEIN SCHATZ!

REISEFIEBER 10 LAKRITZ, MEIN SCHATZ! REISEFIEBER 10 LAKRITZ, MEIN SCHATZ! Manus: Roman Schatz Nordisk samproduktion Producenter: Kristina Blidberg, Tilman Hartenstein, Anne-Marie Hetemäki Personen: Erzählerin Erich Mustermann Erika Mustermann

Mehr

Quiz Weihnachten von A bis Z

Quiz Weihnachten von A bis Z Quiz Weihnachten von A bis Z Ziele: Die SchülerInnen sollen ihr biblisch-christliches Grundwissen überprüfen und in geeigneter Weise anwenden können. Sie sollen durch das Quiz eine Stärkung ihres Selbstwertgefühls

Mehr

Das Prinzenlied. Schunkellieder. Helau. Helau. Helau

Das Prinzenlied. Schunkellieder. Helau. Helau. Helau Das Prinzenlied Ach wär ich nur ein einzigmal ein schmucker Prinz im Karneval, dann wärest du Prinzessin mein, das wär zu schön um wahr zu sein Das wär so wunder - wunderschön, das wär so wunder - wunderschön,

Mehr

Eine Zeit und Ort ohne Eltern und Schule

Eine Zeit und Ort ohne Eltern und Schule Info-Box Bestell-Nummer: 3024 Komödie: 3 Bilder Bühnenbild: 1 Spielzeit: 30 Min. Rollen variabel 23 Mädchen und Jungen (kann mit Doppelrollen reduziert werden) Rollensatz: 8 Hefte Preis Rollensatz: 65,00

Mehr

Lerntipps für Eltern:

Lerntipps für Eltern: Lerntipps für Eltern: Die besten Lernstrategien für die 5. 10. Klasse Mit Unterstützung von Lerntipps für Eltern: Kleine Auszeiten sind wichtig! Hilton Minibreaks bieten Ihnen eine einmalige Auswahl inspirie

Mehr

Vorwort des Diözesansekretärs:

Vorwort des Diözesansekretärs: Seite 2 von 16 Seite 3 von 16 Vorwort des Diözesansekretärs: Nun ist es vorbei, das erste Jahr als CAJ- Diözesansekretär. Ein Jahr mit einem spannende Neubeginn und vielen Begegnungen mit Euch. Du hältst

Mehr

Botschaften Mai 2014. Das Licht

Botschaften Mai 2014. Das Licht 01. Mai 2014 Muriel Botschaften Mai 2014 Das Licht Ich bin das Licht, das mich erhellt. Ich kann leuchten in mir, in dem ich den Sinn meines Lebens lebe. Das ist Freude pur! Die Freude Ich sein zu dürfen

Mehr

Der Familienpass. Das NÖ Familienreferat informiert. www.familienpass.at Holen Sie sich die vielen Vorteile des NÖ Familienpasses.

Der Familienpass. Das NÖ Familienreferat informiert. www.familienpass.at Holen Sie sich die vielen Vorteile des NÖ Familienpasses. Das NÖ Familienreferat informiert Landhausplatz 1 (Haus 9), 3109 St.Pölten e-mail: familienreferat@noel.gv.at www.familienpass.at Holen Sie sich die vielen Vorteile des NÖ Familienpasses Stand: Jänner

Mehr

LESEGEWOHNHEITEN FRAGEBOGEN

LESEGEWOHNHEITEN FRAGEBOGEN LESEGEWOHNHEITEN FRAGEBOGEN Bitte kreuze das entsprechende Kästchen an: 1. Geschlecht: Junge Mädchen 2. In welche Klasse gehst du? 3. Welche Sprache wird bei dir zu Hause gesprochen? 4. Ich lese gerne

Mehr

Hotel Real Estate Management

Hotel Real Estate Management Hotel Real Estate Management Grundlagen, Spezialbereiche, Fallbeispiele Bearbeitet von Dr. Jörg Frehse, Prof. Dr. Klaus Weiermair, Jürgen Baurmann, Prof. Dr. Thomas Bieger, Prof. Dr. Christian Buer, Axel

Mehr

Au Backe! Franz Nestel 2001 Bali Schattenspiele der Macht Uwe Rosenberg Bamboleo Ein Spiel zum Abheben Jacques Zeimet BANG Kartenspiel 2008

Au Backe! Franz Nestel 2001 Bali Schattenspiele der Macht Uwe Rosenberg Bamboleo Ein Spiel zum Abheben Jacques Zeimet BANG Kartenspiel 2008 1, 2 oder 3 100x Gute Gedanken zur Konfirmation 20 Questions Das weltberühmte Party-Vergnügen jetzt als spannendes Brettspiel 50x Lachen gegen schlechte Laune Witze, Rätsel, Spiele, Geschichten, Streiche,

Mehr

Eine Auswahl von Bibliotheksprojekten und Veranstaltungen der Stadtbibliothek Buxtehude und ihren Zweigstellen mit Schulklassen.

Eine Auswahl von Bibliotheksprojekten und Veranstaltungen der Stadtbibliothek Buxtehude und ihren Zweigstellen mit Schulklassen. Leseförderung Der Umgang mit dem geschriebenen Wort will gelernt, erfahren und erlebt sein. Dass das Leseförderungskonzept der Stadtbibliothek Buxtehude und ihrer Zweigstellen Spaß macht, beweisen die

Mehr

FES. Freie Evangelische Schule Heidenheim. Kindertagesstätte Grundschule Realschule

FES. Freie Evangelische Schule Heidenheim. Kindertagesstätte Grundschule Realschule FES Freie Evangelische Schule Heidenheim Kindertagesstätte Grundschule Realschule FES Freie Evangelische Schule Heidenheim Kindertagesstätte Grundschule Realschule FES Kindertagesstätte: Glauben leben

Mehr

Geschichte entdecken 2

Geschichte entdecken 2 Geschichte entdecken 2 Vom Mittelalter bis zur Entstehung der Vereinigten Staaten von Amerika herausgegeben von Arnold Bühler, Ulrich Mayer und Björn Onken c.c. Buchner Geschichte entdecken 2 - Ausgabe

Mehr

DM Kurzwaffen 2002 Mehrdistanz - Alters- und Seniorenklasse

DM Kurzwaffen 2002 Mehrdistanz - Alters- und Seniorenklasse MD Pistole b. 9 mm - Altersklasse 1 Heinz Euler KKS-Gilde-Bornheim 372 19 13 1 2 Gerhard Hof GSC Wittgenstein 369 17 10 1 3 Jürgen Dosch SV Homburg/Main e.v. 362 15 5 8 4 Jürgen Loscher Dilldorfer WSG

Mehr

DE Spielregeln. 15 min. 1

DE Spielregeln. 15 min. 1 15 min. 1 DE Spielregeln 18148_ikleer_naar groep1_guide.indd 1 13-05-15 10:20 14 lehrreiche Spiele! Farben Silhouettenseite Abbildungsseite Buchstaben 5 große Lottokarten 30 kleine Lottokärtchen Zahlen

Mehr

Der Bankraub 8. Der Brief

Der Bankraub 8. Der Brief MANUS: GUSTAV ÖHMAN SPJUTH & ALEXANDER BARTH ÖVERSÄTTNING: AGNES SONNTAG PROJEKTLEDARE: GABRIELLA THINSZ KONTAKT: TYSKA@UR.SE FACEBOOK: UR TYSKA PROGRAMNR: 103258tv8 Der Bankraub Was machst du? Das ist

Mehr

1.Gebot: Ich bin der Herr d G, du sollst k a G haben neben mir. 2.Gebot: Du sollst den N des H, deines Gottes, n m. 2. Mose 20,7. 3.

1.Gebot: Ich bin der Herr d G, du sollst k a G haben neben mir. 2.Gebot: Du sollst den N des H, deines Gottes, n m. 2. Mose 20,7. 3. Die 10 Gebote: Quiz, Quartett und Memory! AUFGABE 1-4: 1. Fülle die Text-Lücken in den 10 Geboten (1a bis 10a) aus! Hilfsmittel: Bibel. 2. Schneide alle 10X4 Quartett-Karten an den gestrichelten Linien

Mehr

Transmediales Erzählen, Fantasy-Rollenspiele und Wikipedia bibliothekspädagogische Konzepte für Jugendliche

Transmediales Erzählen, Fantasy-Rollenspiele und Wikipedia bibliothekspädagogische Konzepte für Jugendliche HOCHSCHULE FÜR TECHNIK, WIRTSCHAFT UND KULTUR LEIPZIG University of Applied Sciences Fakultät Medien Transmediales Erzählen, Fantasy-Rollenspiele und Wikipedia bibliothekspädagogische Konzepte für Jugendliche

Mehr

Autorenverzeichnis. Prof. Dr. Thomas Allweyer Fachhochschule Zweibrücken FB Informatik und Mikrosystemtechnik

Autorenverzeichnis. Prof. Dr. Thomas Allweyer Fachhochschule Zweibrücken FB Informatik und Mikrosystemtechnik Autorenverzeichnis Prof. Dr. Thomas Allweyer Fachhochschule Zweibrücken FB Informatik und Mikrosystemtechnik Amerikastraße 1 66482 Zweibrücken allweyer@informatik.fh-kl.de Prof. Dr. Jörg Becker Universität

Mehr

Interview mit Martin Widmark

Interview mit Martin Widmark Das folgende Interview wurde per Email durchgeführt, da Martin Widmark zurzeit in Melbourne (Australien) weilt. Sein Wunsch war, dieses Interview in der Du-Form zu führen. Deshalb finden sich im Gespräch

Mehr

Camps & Events Winter Frühling 2016

Camps & Events Winter Frühling 2016 Camps & Events Winter Frühling 2016 Wir kümmern uns um die wichtigsten Menschen auf der Welt: Ihre Kinder. Unser professionelles Asprini Team betreut diese so sorgsam, als wären es die eigenen. Vom Kleinkind

Mehr

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt

Lenis großer Traum. Mit Illustrationen von Vera Schmidt Lenis großer Traum Lenis großer Traum Mit Illustrationen von Vera Schmidt Leni ist aufgeregt! Gleich kommt ihr Onkel Friedrich von einer ganz langen Reise zurück. Leni hat ihn schon lange nicht mehr gesehen

Mehr

BESUCH BEI KATT UND FREDDA

BESUCH BEI KATT UND FREDDA DIE INTERNETPLATTFORM FÜR DARSTELLENDES SPIEL INGEBORG VON ZADOW BESUCH BEI KATT UND FREDDA Verlag der Autoren Frankfurt am Main, 1997 Alle Rechte vorbehalten, insbesondere das der Aufführung durch Berufs-

Mehr

Spieler: Alter: Dauer: Inhalt:

Spieler: Alter: Dauer: Inhalt: von Wolfgang Kramer Spieler: 2-8 Personen Alter: ab 8 Jahren Dauer: ca. 30 Min. Inhalt: 30 Gästefiguren (je sechs in Blau und Rot, fünf in Türkis, vier in Gelb, drei in Schwarz, je zwei in Grün, Weiß und

Mehr

Deutsches Rotes Kreuz. Kopfschmerztagebuch von:

Deutsches Rotes Kreuz. Kopfschmerztagebuch von: Deutsches Rotes Kreuz Kopfschmerztagebuch Kopfschmerztagebuch von: Hallo, heute hast Du von uns dieses Kopfschmerztagebuch bekommen. Mit dem Ausfüllen des Tagebuches kannst Du mehr über Deine Kopfschmerzen

Mehr

Übungsaufgaben zur Programmiersprache Python

Übungsaufgaben zur Programmiersprache Python Übungsaufgaben zur Programmiersprache Python Stefanie Behrens Niels Lohmann 16. November 2010 Hallo, damit auch zwischen den Vorbereitungscamps Dein neu erworbenes Python- und Programmierwissen nicht einstaubt,

Mehr

Das spannende Wissens-Quiz-Spiel für 1 6 Spieler von 6 10 Jahren

Das spannende Wissens-Quiz-Spiel für 1 6 Spieler von 6 10 Jahren Das audiodigitale Lernsystem Das spannende Wissens-Quiz-Spiel für 1 6 Spieler von 6 10 Jahren Design: DE Ravensburger, KniffDesign Illustration: beehive / R. Farkas / M. Cain Foto: mauritius images, Becker

Mehr

Profiler s Academy. Geistiges Menthol, das Sinn und Sinne weckt! 1 standfestigkeit. Unerschütterlichkeit in schwierigen Situationen

Profiler s Academy. Geistiges Menthol, das Sinn und Sinne weckt! 1 standfestigkeit. Unerschütterlichkeit in schwierigen Situationen Profiler s Academy! Unerschütterlichkeit in schwierigen Situationen Erkenne Deine Lebensgrundhaltung Jeder von uns hat noch ehe wir erwachsen sind eine Lebensgrundhaltung beschlossen. Wie ein Mosaik hat

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Literaturseiten mit Lösungen zu: Emil und die Detektive

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: Literaturseiten mit Lösungen zu: Emil und die Detektive Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: Literaturseiten mit Lösungen zu: Emil und die Detektive Das komplette Material finden Sie hier: Download bei School-Scout.de Inhalt

Mehr

I BIN DER WILLE DER BÜRGER WILLE. Auch DU bist der BÜRGER WILLE!

I BIN DER WILLE DER BÜRGER WILLE. Auch DU bist der BÜRGER WILLE! HALLO HORST, warum bin ICH Dir nicht wichtiger als die dritte Startbahn? I BIN A DER BÜRGER WILLE... und i brauch an vernünftigen Hochwasserschutz und koa dritte Startbahn WIR SIND AUCH DER BÜRGER WILLE...

Mehr

BERUFEN UM IN DEINER HERRLICHKEIT ZU LEBEN

BERUFEN UM IN DEINER HERRLICHKEIT ZU LEBEN Seite 1 von 9 Stefan W Von: "Jesus is Love - JIL" An: Gesendet: Sonntag, 18. Juni 2006 10:26 Betreff: 2006-06-18 Berufen zum Leben in deiner Herrlichkeit Liebe Geschwister

Mehr

Die TOS-hörfabrik!!! TOS-HÖRFABRIK 06/2014 1

Die TOS-hörfabrik!!! TOS-HÖRFABRIK 06/2014 1 Die TOS-hörfabrik 1 Geschichte TOS-hörfabrik Das Leben ist Hörspiel. Im Hörspiel ist Leben. 2007 trafen sich Tobias Schier und Tobias Schuffenhauer. Mehr oder weniger zufällig kam das Gespräch auf das

Mehr

GOTTESDIENST vor den Sommerferien in leichter Sprache

GOTTESDIENST vor den Sommerferien in leichter Sprache GOTTESDIENST vor den Sommerferien in leichter Sprache Begrüßung Lied: Daniel Kallauch in Einfach Spitze ; 150 Knallersongs für Kinder; Seite 14 Das Singen mit begleitenden Gesten ist gut möglich Eingangsvotum

Mehr

empfohlen für Kinder von 5 7 Jahren

empfohlen für Kinder von 5 7 Jahren MOBI KIDS Einsteigen bitte! Mit Vincent die VAG erleben. empfohlen für Kinder von 5 7 Jahren Hallo Kinder, bestimmt seid ihr schon mal mit euren Eltern oder Großeltern gemeinsam Bus, Straßenbahn oder U-Bahn

Mehr

Esame di ammissione SMS - tedesco 2012

Esame di ammissione SMS - tedesco 2012 Esame di ammissione SMS - tedesco 2012 Sede di: Nome: : HÖRVERSTEHEN:. / 26 P. NOTE: LESEVERSTEHEN:. / 22 P. NOTE: SCHREIBEN 1 + 2:. / 26 P. NOTE: GESAMTNOTE SCHRIFTLICHE PRÜFUNG: Hörverstehen 35 Min.

Mehr

DOWNLOAD. Sachtexte für Erstleser Wenn es Nacht wird 6. Ein spannender Sachtext mit differenzierten. Sterne. Andrea Behnke

DOWNLOAD. Sachtexte für Erstleser Wenn es Nacht wird 6. Ein spannender Sachtext mit differenzierten. Sterne. Andrea Behnke DOWNLOAD Andrea Behnke Sachtexte für Erstleser Wenn es Nacht wird 6 Ein spannender Sachtext mit differenzierten Arbeitsblättern zum Thema Sterne Downloadauszug aus dem Originaltitel: Das Werk als Ganzes

Mehr

Spiele aus mathematischer Sicht

Spiele aus mathematischer Sicht Spiele aus mathematischer Sicht (garantiert ohne Formeln) 3. Deutsche Spielautorentage Weilburg 14.-16.03.2008 Jörg Bewersdorff www.bewersdorff-online.de Gewidmet Prof. Dr. Hans-Werner Bewersdorff * Neuwied,

Mehr

Deutsch international. Welche deutschen Wörter gibt es in Ihrer Muttersprache? Schreiben Sie. Tschüs. Ich heiße Peter. Danke, gut. Und dir?

Deutsch international. Welche deutschen Wörter gibt es in Ihrer Muttersprache? Schreiben Sie. Tschüs. Ich heiße Peter. Danke, gut. Und dir? Guten Tag! Deutsch international. Welche deutschen Wörter gibt es in Ihrer Muttersprache? Schreiben Sie. englisch: (the) kindergarten französisch: (le) waldsterben Hallo! Tschüs! 2 a Was sagen die Leute?

Mehr

Schüler und Lehrer. Teil 1: Was ist Erleuchtung? von Anssi Antila

Schüler und Lehrer. Teil 1: Was ist Erleuchtung? von Anssi Antila Schüler und Lehrer Teil 1: Was ist Erleuchtung? von Anssi Antila Dieses E-Book wurde erstellt für Tamara Azizova (tamara.azizova@googlemail.com) am 25.06.2014 um 11:19 Uhr, IP: 178.15.97.2 Inhaltsverzeichnis

Mehr

Einweihung Sportstättenkonzept - Arbeitspakete Stand: 23.7.2010

Einweihung Sportstättenkonzept - Arbeitspakete Stand: 23.7.2010 Einweihung Sportstättenkonzept - Arbeitspakete Stand: 23.7.2010 Zeitraum TCG - wer Anzahl TCG Tätigkeit Anzahl TSV Tätigkeit Pakete Pakete Zeltaufbau Mi, 15.9. Joachim Wuttke 3 Zeltaufbau 3 Zeltaufbau

Mehr

Kindergarten Botsberg 9230 Flawil,

Kindergarten Botsberg 9230 Flawil, Dokumentation Stufen Workshop Kindergarten 1. Vorbemerkungen Es sind zwei Kindergartenklassen aus einem Doppelkindergarten der Gemeinde Flawil. Total 40 Kinder (ca.2/3 Knaben, 1/3 Mädchen). Der Fremdsprachenanteil

Mehr

100 Ratschläge für Kreative. Zusammengetragen von Reinhard Siemes. 1. Wenn du weißt, was du sagen willst, weißt du auch, wie du es sagen musst.

100 Ratschläge für Kreative. Zusammengetragen von Reinhard Siemes. 1. Wenn du weißt, was du sagen willst, weißt du auch, wie du es sagen musst. 100 Ratschläge für Kreative. Zusammengetragen von Reinhard Siemes. 1. Wenn du weißt, was du sagen willst, weißt du auch, wie du es sagen musst. 2. Wenn dir zu einem Produkt partout nichts einfällt, geh

Mehr

Safer Surfing-Tipps für Kinder und Jugendliche

Safer Surfing-Tipps für Kinder und Jugendliche Safer Surfing-Tipps für Kinder und Jugendliche Damit du auch im Web sicher unterwegs bist und keine unangenehmen Überraschungen erlebst, hier die wichtigsten Tipps SO SURFST DU SICHER: 1. Schütze deine

Mehr

1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt

1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt I. Válaszd ki a helyes megoldást! 1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt 2. Wessen Hut liegt auf dem Regal? a) Der Hut von Mann. b) Der Hut des Mann. c) Der Hut

Mehr

ANDERS IST NORMAL. Vielfalt in Liebe und Sexualität

ANDERS IST NORMAL. Vielfalt in Liebe und Sexualität ANDERS IST NORMAL Vielfalt in Liebe und Sexualität 02 VIELFALT VIELFALT ist die Grundlage in der Entwicklung von Mensch und Natur. Jeder Mensch ist einzigartig und damit anders als seine Mitmenschen. Viele

Mehr

Unverkäufliche Leseprobe

Unverkäufliche Leseprobe Unverkäufliche Leseprobe Neues vom kleinen Nick von René Goscinny & Jean-Jacques Sempé ISBN 3-257-01120-2 Diogenes Verlag AG Zürich Gedruckte Verlagsausgabe dieses Titels bestellen Georgs Zuhause Georg

Mehr

Die Schülerinnen und Schüler setzen sich mit den Themen Internet, Passwörter, Viren, eigenes Verhalten im Internet und Urheberrecht auseinander.

Die Schülerinnen und Schüler setzen sich mit den Themen Internet, Passwörter, Viren, eigenes Verhalten im Internet und Urheberrecht auseinander. Unterrichtsverlauf Die Schülerinnen und Schüler setzen sich mit den Themen Internet, Passwörter, Viren, eigenes Verhalten im Internet und Urheberrecht auseinander. Zielstellung Diese Lektion ist für Schülerinnen

Mehr

Bild Nummer 1: Bild Nummer 2: Seite B 1

Bild Nummer 1: Bild Nummer 2: Seite B 1 Bild Nummer 1: Bild Nummer 2: Seite B 1 Bild Nummer 3: Bild Nummer 4: Seite B 2 Bild Nummer 5: Bild Nummer 6: Seite B 3 Bild Nummer 7: Bild Nummer 8: Seite B 4 Bild Nummer 9: Bild Nummer 10: Seite B 5

Mehr

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: hopsa! 05/2008: Was bin ich? (Berufe) Das komplette Material finden Sie hier:

Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form. Auszug aus: hopsa! 05/2008: Was bin ich? (Berufe) Das komplette Material finden Sie hier: Unterrichtsmaterialien in digitaler und in gedruckter Form Auszug aus: hopsa! 05/2008: Was bin ich? (Berufe) Das komplette Material finden Sie hier: Download bei School-Scout.de jetzt mit guter Benehmung

Mehr

Schauen oder spielen: Das mache ich am liebsten

Schauen oder spielen: Das mache ich am liebsten Schauen oder spielen: Das mache ich am liebsten Bei Sturm und Regen ist es vor dem Bildschirm besonders gemütlich. Dann sich einkuscheln und einen Film angucken! Oder etwas am Computer spielen! Das ist

Mehr

Fachberater/innen für Sport

Fachberater/innen für Sport Fachberater/innen für Sport Stand: September 2015 Stadt und Landkreis Ansbach Auerochs, Robert, (97313030), L, *30.11.1982 Mittelschule Herrieden, Steinweg 8, 91567 Herrieden, Tel.: 09825-9271450, Fax:

Mehr