Abenteuer Sportcamp ein Rückblick in Zahlen, Wörtern und Bildern

Save this PDF as:
 WORD  PNG  TXT  JPG

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Abenteuer Sportcamp ein Rückblick in Zahlen, Wörtern und Bildern"

Transkript

1 Abenteuer Sportcamp 20 - ein Rückblick in Zahlen, Wörtern und Bildern

2 Hochwertige Fortbildung als Qualitätsfaktor Neben der sorgfältigen Auswahl von guten und harmonischen Teams mit qualifizierten und engagierten Betreuern stellt auch die Einschulung & Praxis- Workshops der Betreuer und Campleiter einen wesentlichen Faktor für die Qualität in den Camps dar. Während die Einschulung der Campleiter an gesonderten Wochenendterminen durchgeführt wird, findet die ASC Einschulung traditionell am Wochenende vor Campstart statt. Die ASC-Einschulung dient neben der Fortbildung auch als wichtiger und positiv belegter Teambuilding Faktor. Dabei wird intensiv und möglichst praxisnah der Campablauf, die Camporganisation sowie die Verantwortung und Aufgabenbereiche der Betreuer vorgestellt. Themen wie Materialkunde, Kistenklettern, Erste Hilfe, Fairplay, Pädagogik & Prävention oder die Funktionen der eigens entwickelten Camp-Software Camp-Manager wurden im Stationsbetrieb intensiv behandelt. Auch dem Thema Mobbing Prävention und Intervention wurde eine eigene Station gewidmet. Der praktische Teil war dann öffentlich zugänglich und wurde auch von etlichen Lehrpersonen und Übungsleitern als kostenlose Fortbildung genutzt. Die hochwertigen Praxis-Workshops wurden von renommierten, externen Kursleitern geleitet und brachten zusätzlich zu den bereits bestehenden Spieleunterlagen und Skripten zusätzliche Ideen Workshop Titel Kursleitung 1 Ultimate Frisbee und Frisbeespiele mit Kindern Thomas Denis 2 Waldspiele Abenteuerliche Spiele im Wald Rajko Schermer 3 Adventure Games - Kooperative Spiele Alois Hechenberger 4 Kleine Ballspiele - Ballspielhits Toni Kohler Hula Hoop und Jonglieren Basiskurs Stefanie Momo Beck Basic ASC Games Campleiter-Team 20 Tanzen mit Kindern (ASC Tanz 20) Susanna Pröll Seite 2

3 Gesamtstatistik Insgesamt nahmen im Sommer 20 über 20 Kinder am Abenteuer Sportcamp und am Mini-Abenteuer Sportcamp (für - Jährige Kinder) teil. Neben einigen Großcamps wie etwa in Feldkirch, Lustenau oder Bregenz mit über 0 Teilnehmern, gab es auch ganz kleine Camps wie etwa in Doren mit 2 Teilnehmern. Die durchschnittliche Campgröße lag bei knapp 0 Teilnehmern. % der teilnehmenden Kidner waren Buben und 43% Mädchen. Bei der Gesamtstatistik wurde das nur für eine kleine Altersgruppe abgestimmte Mini-Abenteuer Sportcamp außer Acht gelassen. Der Altersdurchschnitt betrug, Jahre. Gesamtanzahl: 204 Durchschnittsalter, 0 % 4 43% 43% % Fast 0 Betreuer waren im Sommer 20 im Einsatz, was bei über 300 (!) Bewerbungen für den besten Ferienjob der Welt auch über 0 Bewerbungsgespräche bedeutete. Interessant ist auch ein Blick auf die Herkunft der Teilnehmer in den einzelnen Camps. Im Durchschnitt wohnen 1, % der Teilnehmer jeweils im Ort selbst. (siehe auch Statistik: Herkunft der Teilnehmer; Seite ) Alter Prozent 0,%,2% 322,% 343 1,% 3 1,1 30 1, 244, % 3,% 30 1,% 0,4% Seite 3

4 Feedback zur Weiterentwicklung Trotz der vielen positiven (und teilweise fast schon überschwänglichen!) Rückmeldungen wollen wir die Veranstaltung laufend weiterentwickeln und verbessern. Aus diesem Grund legen wir auch größten Wert auf Rückmeldungen und Verbesserungsvorschläge, sowohl von Eltern und Teilnehmern, als auch von Betreuern und Campleitern. Feedback der Eltern und Teilnehmer ernst nehmen Aus den insgesamt 302 zurückgekommenen Rückmeldungen der Eltern (bzw. Teilnehmer) zum Abenteuer Sportcamp 20 lassen sich statistisch relevante Aussagen treffen. Das Feedback ist heuer ausgesprochen positiv verlaufen. Das nach dem Schulnotensystem aufgebaute Feedbackformular ergab sowohl für die Betreuung und das Programm als auch für das Essen die Schulnote sehr gut. Selbst beim Gesamteindruck und ob das Abenteuer Sportcamp weiterempfohlen werden könne, gab es ein sehr gut. Einzig beim Essen gab es erwartungsgemäß leichte Schwankungen, die aber teilweise auch durch die verschiedene subjektive Empfindung erklärt werden können. Eine Frühbetreuung ab.30 Uhr würden % für sinnvoll erachten, was aber nicht heißt, dass es auch entsprechend genützt werden würde, wie mehrfach in den Kommentaren zu lesen war. Bei den offenen Fragen gab es sehr viel Lob für die Organisation, die pädagogischen Maßnahmen, die Sicherheit und Betreuung im Camp, aber auch kritische Anmerkungen und Verbesserungsvorschläge, die teilweise im kommenden Sommer bereits umgesetzt werden können. Als Zeichen der Wertschätzung und Dankbarkeit für Feedback wurden alle Feedback-Meldungen persönlich beantwortet. Als unmittelbare Konsequenz aus den Rückmeldungen werden wir das Thema Frühbetreuung genauer untersuchen und planen auch eine Online-Bezahlmöglichkeit bei der Anmeldung. Der Menüplan wurde bereits in einer ausführlichen Besprechung mit den Cateringpartner evaluiert und neu adaptiert. Als größtes und aufwändigstes Projekt für das kommende Jahr haben wir bereits eine Programmoffensive gestartet, um mit vielen neuen Spielehighlights für noch mehr Abwechslung zu sorgen. Betreuer Feedback: ein ganz wichtiges Werkzeug zur nachhaltigen Qualitätssteigerung Neben dem Feedback der Eltern und Teilnehmer sind auch die Feedbackprozesse der Betreuer und Campleiter beim Abenteuer Sportcamp instrumentalisiert. So gibt es wie bei den Eltern einen Online- Fragebogen sowie ein persönliches Gespräch mit allen Campleitern, bei dem auch ein Qualitätsmanagement und Optimierungstool zur Unterstützung herangezogen wird. Gerade das Feedback der Betreuer und Campleiter, die direkt im Camp arbeiten, hat für uns hohen Stellenwert und fördert jedes Jahr neue Ideen und Verbesserungsvorschläge. Die allgemeine Zufriedenheit mit der Qualität der Camps reflektiert sich jedoch auch im Betreuer- Fragebogen, bei dem neben der Beurteilung mit einem Punktesystem von 1 bis vor allem die offenen Fragen für die Qualitätssteigerung interessant sind. Der Durchschnittswert bei der Bewertung des Campablaufes liegt bei,1 Punkten. Bei der Einschätzung der jeweiligen Betreuerteams ergibt sich ein Durchschnittswert von, Punkten. Selbst der Durchschnittswert bei der Beurteilung des Essens liegt bei den Betreuern bei,4 von möglichen Punkten ausgesprochen hoch. Seite 4

5 Übersicht: Eltern / Teilnehmer Feedback: Camp Betreuung Programm Essen insgesamt Weiterempfehlen GESAMT 1, 1,21 1,1 1, 1,0 Bludenz 1,33 1,33 2,00 1,33 1,33 Bregenz 1 1,00 1,00 1,2 1, 1, Bregenz 2 1, 1, 2,00 1, 1, Bregenz 2 1,20 1,40 1,0 1,40 1,00 Dornbirn 1 1,43 1,43 1, 1,2 1,2 Egg 1,00 1,00 1,00 1,00 1,00 Feldkirch 1 1, 1,22 1, 1, 1, Feldkirch 2 1,00 1,00 1,3 1,00 1,00 Feldkirch 3 1, 1, 1,40 1,20 1,00 Feldkirch 4 1,00 2,00 1,00 1,00 1,00 Frastanz 1,00 1,00 1,00 1,00 1,00 Hohenems 1,0 1,33 1, 1,1 1,00 Hörbranz 1,00 1, 2,23 1,0 1,0 Koblach 1,00 2,00 1,0 1,00 1,00 Ludesch 1, 1,00 1,00 1,00 1,00 Lustenau 1 1,2 1,0 1, 1, 1,00 Lustenau 2 1,0 1, 1,2 1,2 1,00 Mäder 1,00 1,00 1,2 1,00 1,00 Mini-ASC Feldkirch 1,00 1,00 1,40 1,00 1,00 Nenzing 1,00 1,00 1,33 1,00 1,00 Nüziders 1,00 1,00 1,2 1,00 1,00 Rankweil 1 1,00 1,00 1,2 1,00 1,00 Rankweil 2 1,2 1,2 1,2 1,00 1,00 Satteins 1,00 1,2 1,2 1,2 1,2 Schruns 1,00 1,1 2, 1,00 1,00 Seite

6 Gesamtstatistik: Vergleich zwischen den einzelnen Veranstaltungen Anzahl Betreuer Anzahl Anmeldungen Anzahl Spiele Anzahl Einheiten Durchschnitt Einheiten Durchschnitt Spiele pro Einheit Durchschnitt Kinder Urkunden ausgeteilt Durchschnitt Urkunden Orte Bludenz 1 2, 4,1, ,33 Bregenz , 1,3 1 1, Bregenz ,03,3 2 1, Doren ,2 2,2 1, Dornbirn , 4,2 0, 1 2,2 Dornbirn , 3,03 1,1 Egg ,3, 1 2, Feldkirch , 4,3 30 2, Feldkirch ,3, 241 2,1 Feldkirch ,3 0, , Feldkirch ,23 23,4 0 2 Frastanz ,4 4, 2 4, Hohenems ,0 0,3 1, Hörbranz ,0 0 2, Koblach 30 3, 3,1 1,2 Ludesch ,3,33 1 1, Seite

7 Anzahl Betreuer Anzahl Anmeldungen Anzahl Spiele Anzahl Einheiten Durchschnitt Einheiten Durchschnitt Spiele pro Einheit Durchschnitt Kinder Urkunden ausgeteilt Durchschnitt Urkunden Orte Lustenau , 1,3 2 1,1 Lustenau 2 30,2, 1, MiniASC FK ,2 4, 1, Mäder , 2, 14 1, Nenzing ,03 2 2, Nüziders 1 30,, 1 1,2 Rankweil , 2, ,2 Rankweil , , Satteins 30 4, 0 2,0 Schruns ,4 1,3 1 3,0 GESAMT 2,00 24,00 30,00,00 3,0 4,, 44,00 2,3 Der Vergleich zwischen den einzelnen Camps zeigt unter anderem auch die Unterschiede bei der Urkundenverteilung auf. So wurden im Sommer gesamt 44 Urkunden verteilt und ganz nach pädagogischer Vorgabe möglichst gleichmäßig unter den Teilnehmern verteilt. Im Durchschnitt gab es zwei Urkunden pro Kind und Woche. In insgesamt Sporteinheiten zu je 0 Minuten wurden gesamt 30 Programmpunkte angeboten, wobei hier natürlich zu beachten gilt, dass etliche Programmpunkte mehrfach angeboten wurden. Seite

8 Vergleiche nach Herkunftsort, Alter und Geschlecht Camp TN Anzahl Prozentanteil der TN aus dem jeweiligen Veranstaltungsort Gesamt Durchschnitt: 1,% TN Anteil TN Anteil TN Altersdurchschnitt Gesamt TN Gesamt Gesamt 24 Durchschnitt: Durchschnitt: % 43% Bludenz,0% % 43%,44 Gesamt Durchschnitt:, Jahre Bregenz 1 0 4,3% % 43%, Bregenz ,% 0% 0%,0 Doren 2 2,% 2% 2%,2 Dornbirn 1 3 0,% % 42%, Dornbirn 2 0,1% % 43%,2 Egg 4 3,% 4% 4%,2 Feldkirch 1 4,% 3% 4%, Feldkirch 2 3,% 2% 3%, Feldkirch 3 2,0% 2% 4%, Feldkirch ,% 4% 4%,0 Frastanz 3,2% % 43%,2 Hohenems 3 4,2% % 3%, Hörbranz 0,2% 4% 4%,41 Koblach,1% 42% 1%,4 Ludesch 0 3,3% 3% 3%, Lustenau 1 1,% % 42%,33 Lustenau 2,2% % 3%, Mini ASC FK 2,% % 23%,2 Mäder 4 3,2% 3% 3%,4 Nenzing,2% 3% 4%, Nüziders,4% % 44%, Rankweil 1 4 0,1% % 3%, Rankweil 2 4 3,% 4% 3%,2 Satteins 2,2% 4% 4%,4 Schruns 3,4% % 42%,4 Gesamt TN Gesamt Gesamt 24 Durchschnitt: Durchschnitt: (inkl. Mini- ASC) % 43% Gesamt Durchschnitt: 1,% der TN aus dem jeweiligen Camport Gesamt Durchschnitt:, Jahre Seite

9 Seite

10 Einzelstatistik nach Orten: Bludenz Gesamtanzahl: Durchschnittsalter,44 3 % 30 43% 43% % Anzahl Bludenz 40 Ludesch Brand 2 Bürs 3 Bludesch 2 Thüringen 2 Sonstige 1 Bludenz Ludesch Brand Bürs Bludesch Thüringen Sonstige Alter Alter 0 20 Seite

11 Bregenz 1 Gesamtanzahl: 0 Durchschnittsalter, % 1 43% 43% % Bildstein 3 Bregenz Hard Dornbirn Kennelbach Lauterach Sonstige 1 Bildstein Bregenz Hard Dornbirn Kennelbach Lauterach Sonstige Alter Seite

12 Bregenz 2 Gesamtanzahl: 1,00 Durchschnittsalter,0 0% 0% 0% 0% Bregenz 4 Hard 22 Lauterach 22 Sonstige Bregenz Hard Lauterach Sonstige Alter Seite

13 Doren Gesamtanzahl: 2,00 Durchschnittsalter,2 21 2% 2% 2% 2% Doren Riefensberg 3 Sulzberg Sonstige 4 Doren Riefensberg Sulzberg Sonstige Alter Seite

14 Dornbirn 1 Gesamtanzahl: 3,00 Durchschnittsalter, 4 % 3 42% 42% % Anzahl Dornbirn Schwarzach Lustenau 3 Sonstige Dornbirn Schwarzach Lustenau Sonstige Alter Seite

15 Dornbirn 2 Gesamtanzahl:,00 Durchschnittsalter,2 0 % 3 43% 43% % Anzahl Dornbirn 1 Bregenz 4 Fußach Sonstige Dornbirn Bregenz Fußach Sonstige Alter Seite

16 Egg Gesamtanzahl: 4,00 Durchschnittsalter,2 40 4% 34 4% 4% 4% Egg 2 Hittisau Alberschwende Lingenau Mellau Sonstige 1 Egg Hittisau Alberschwende Lingenau Mellau Sonstige Alter Seite 1

17 Feldkirch 1 Gesamtanzahl:,00 Durchschnittsalter, 3 3% 4% 4% 3% Feldkirch1 4 Frastanz Göfis Rankweil Sonstige 1 Feldkirch1 Frastanz Göfis Rankweil Sonstige Alter Seite 1

18 Feldkirch 2 Gesamtanzahl:,00 Durchschnittsalter, 2 2% 44 3% 3% 2% Feldkirch Meiningen Göfis Sonstige Feldkirch Meiningen Göfis Sonstige Alter Seite 1

19 Feldkirch 3 Gesamtanzahl: 2,00 Durchschnittsalter, 4 2% 4% 4% 2% Feldkirch Meiningen Rankweil Göfis Frastanz Sonstige Feldkirch Meiningen Rankweil Göfis Frastanz Sonstige Alter Seite 1

20 Feldkirch 4 Gesamtanzahl: 24,00 Durchschnittsalter,0 4% 4% 4% 4% Feldkirch 1 Frastanz 2 Meiningen 2 Sonstige 3 Feldkirch Frastanz Meiningen Sonstige Alter Seite 20

21 Frastanz Gesamtanzahl: 3,00 Durchschnittsalter,2 30 % 23 43% 43% % Frastanz 1 Göfis 2 Frastanz Göfis Alter Seite 21

22 Hohenems Gesamtanzahl: 3,00 Durchschnittsalter, 4 % 2 3% 3% % Hohenems 4 Götzis Altach 1 Dornbirn Sonstige Hohenems Götzis Altach Dornbirn Sonstige Alter Seite 22

23 Hörbranz Gesamtanzahl:,00 Durchschnittsalter,41 2 4% 31 4% 4% 4% Hörbranz 40 Hohenweiler Lochau 4 Eichenberg 4 Sonstige 3 Hörbranz Hohenweiler Lochau Eichenberg Sonstige Alter Seite 23

24 Koblach Gesamtanzahl: Durchschnittsalter,4 2 42% 3 1% % 4% Koblach 3 Altach Hohenems Meiningen Sulz 4 Sonstige Koblach Altach Hohenems Meiningen Sulz Sonstige Alter Seite 24

25 Ludesch Gesamtanzahl: 0 Durchschnittsalter, 3 3% 21 3% 3% 4% Ludesch 32 Thüringen Bludenz Schnifis 4 Nüziders 4 Sonstige Ludesch Thüringen Bludenz Schnifis Nüziders Sonstige Alter Seite 2

26 Lustenau 1 Gesamtanzahl: 1,00 Durchschnittsalter,33 % 4 42% 42% % Lustenau Höchst Dornbirn Fußach Sonstige Lustenau Höchst Dornbirn Fußach Alter Seite 2

27 Lustenau 2 Gesamtanzahl:,00 Durchschnittsalter, 2 % 34 3% 3% % Lustenau Fußach Dornbirn 4 Sonstige Lustenau Fußach Dornbirn Sonstige Alter Seite 2

28 Mäder Gesamtanzahl: 4,00 Durchschnittsalter,4 3% 3 3% 3% 3% Mäder 0 Altach 20 Götzis Hohenems 4 Sonstige Mäder Altach Götzis Hohenems Sonstige Alter Seite 2

29 Mini-Abenteuer Sportcamp Gesamtanzahl: 2,00 Durchschnittsalter,2 40 % 23% 23% % Feldkirch 40 Rankweil 4 Sonstige Feldkirch Rankweil Sonstige Alter Seite 2

30 Nenzing Gesamtanzahl:,00 Durchschnittsalter, 40 3% 3 4% 4% 3% Nenzing 4 Göfis Frastanz Bludenz Wald am Arlberg 4 Sonstige Nenzing Göfis Frastanz Bludenz Wald am Arlberg Sonstige Alter Seite 30

31 Nüziders Gesamtanzahl:,00 Durchschnittsalter, % 43 44% 44% % Nüziders Bludenz Bludesch Bürs Sonstige Nüziders Bludenz Bludesch Bürs Sonstige Alter Seite 31

32 Rankweil 1 Gesamtanzahl: 4,00 Durchschnittsalter, 4 % 2 3% 3% % Rankweil 4 Klaus Sulz 4 Zwischenwasser Batschuns 4 Sonstige Rankweil Sulz Batschuns Klaus Zwischenwasser Sonstige Alter Seite 32

33 Rankweil 2 Gesamtanzahl: 4,00 Durchschnittsalter,2 4 4% 30 3% 3% 4% Rankweil 4 Sulz Meiningen Übersaxen 4 Zwischenwasser 4 Sonstige Rankweil Sulz Meiningen Übersaxen Zwischenwasser Sonstige Alter Seite 33

34 Satteins Gesamtanzahl:,00 Durchschnittsalter,4 31 4% 3 4% 4% 4% Satteins 3 Röns Düns Göfis Frastanz Sonstige Satteins Röns Düns Göfis Frastanz Sonstige Alter Seite 34

35 Schruns Gesamtanzahl:,00 Durchschnittsalter,4 3 % 2 42% 42% % Schruns 23 Tschagguns St. Gallenkirch Vandans Gortipohl 4 Gantschier 3 Sonstige 2 Schruns Tschagguns St. Gallenkirch Vandans Gortipohl Gantschier Sonstige Alter Seite 3

36 Abenteuer Sportcamp 201 Terminvorschau 201: Stand: :2..20 grün=bestätigt KW Termin Camp 1 Camp 2 Camp 3 Camp 4 Camp Camp 2 Mo..- BREGENZ 1 FELDKIRCH 1 Koblach, VMS NENZING SATTEINS in Planung Fr..1 VMS Rieden Oberau SHS Nenzing Sportmittelschule 30 Mo 1..- BREGENZ 2 RANKWEIL 1 LUSTENAU 1 FRASTANZ Bludesch in Planung Fr VMS Rieden MS Montfort Gymnasium Mittelschule 31 Mo 2..- DORNBIRN??? RANKWEIL 2 LUSTENAU 2 HOHENEMS HÖRBRANZ in Planung Fr MS Montfort Gymnasium VMS Herrenried Mittelschule 32 Mo 1..- DORNBIRN 1 FELDKIRCH 2 Götzis NÜZIDERS SCHRUNS in Planung Fr 0..1 BORG Schoren Oberau Mittelschule Götzis Sportmittelschule VMS Grüt 33 Mo.. DORNBIRN 2 FELDKIRCH 3 Mäder BLUDENZ LUDESCH, Mini-ASC Feldkirch Fr..1 BORG Schoren Oberau Öko Mittelschule SPZ/Wichner Volksschule Seite 3

37 Abenteuer Sportcamp das große Vorarlberger Kindersportfestival Kontakt: Verein Abenteuer Sportcamp (ZVR-Zahl: 24) Mag. Wolfgang Bauer Austraße 3A 00 Feldkirch Tel Seite 3

Bevölkerungsstatistik Tabellenteil

Bevölkerungsstatistik Tabellenteil Bevölkerungsstatistik Tabellenteil 1. Bevölkerung (Hauptwohnsitze) nach Bezirken und Staatsbürgerschaft Staatsbürgerschaft Verwaltungsbezirk Vorarlberg Bludenz Bregenz Dornbirn Feldkirch Österreich 53.368

Mehr

1. Ankünfte und Nächtigungen nach Unterkunftsarten

1. Ankünfte und Nächtigungen nach Unterkunftsarten 1. und nach Unterkunftsarten Unterkunftsart Hotels, Gasthöfe, Pensionen 314.819 3,8 899.397-0,2 Gewerbliche Ferienwohnungen 10.612 44,3 61.606 30,6 Gewerbliche Beherbergungsbetriebe 325.431 4,7 961.003

Mehr

1. Ankünfte und Nächtigungen nach Unterkunftsarten

1. Ankünfte und Nächtigungen nach Unterkunftsarten 1. und nach Unterkunftsarten Unterkunftsart Hotels, Gasthöfe, Pensionen 638.498 3,7 1.884.600 1,9 Gewerbliche Ferienwohnungen 22.343 2,8 145.676 4,7 Gewerbliche Beherbergungsbetriebe 660.841 3,6 2.030.276

Mehr

Amt der Vorarlberger Landesregierung Landesstelle für Statistik. Tourismus Sommer seit 1984

Amt der Vorarlberger Landesregierung Landesstelle für Statistik. Tourismus Sommer seit 1984 Amt der Vorarlberger Landesregierung Landesstelle für Statistik 2010 Tourismus Sommer seit 1984 1 Sommer 1984 1. und nach Unterkunftsarten Unterkunftsart Hotels, Gasthöfe, Pensionen Gewerbliche Ferienwohnungen

Mehr

1. Ankünfte und Nächtigungen nach Unterkunftsarten

1. Ankünfte und Nächtigungen nach Unterkunftsarten 1. und nach Unterkunftsarten Unterkunftsart Hotels, Gasthöfe, Pensionen 91.520 9,8 257.430 11,6 Gewerbliche Ferienwohnungen 2.033 44,3 10.848 56,7 Gewerbliche Beherbergungsbetriebe 93.553 10,4 268.278

Mehr

1. Ankünfte und Nächtigungen nach Unterkunftsarten

1. Ankünfte und Nächtigungen nach Unterkunftsarten 1. und nach Unterkunftsarten Unterkunftsart Hotels, Gasthöfe, Pensionen 110.712 17,8 315.191 15,5 Gewerbliche Ferienwohnungen 3.759 144,7 19.005 102,9 Gewerbliche Beherbergungsbetriebe 114.471 19,9 334.196

Mehr

1. Ankünfte und Nächtigungen nach Unterkunftsarten

1. Ankünfte und Nächtigungen nach Unterkunftsarten 1. und nach Unterkunftsarten Unterkunftsart Hotels, Gasthöfe, Pensionen 635.686 2,3 2.531.972-0,2 Gewerbliche Ferienwohnungen 33.494-5,0 207.946-5,7 Gewerbliche Beherbergungsbetriebe 669.180 1,9 2.739.918-0,6

Mehr

1. Ankünfte und Nächtigungen nach Unterkunftsarten

1. Ankünfte und Nächtigungen nach Unterkunftsarten Dezember 2009 1. und nach Unterkunftsarten Unterkunftsart Hotels, Gasthöfe, Pensionen Gewerbliche Ferienwohnungen 107.015-6,6 424.600-5,7 5.675-3,9 35.538 + 4,2 Gewerbliche Beherbergungsbetriebe 112.690-6,4

Mehr

Gruppen 2011 VTV-Ligen Stand Damen 45 Damen 45 Damen 45 Damen 45 Seite1 A Klasse - St. A A Klasse - St. B B Klasse - St. A B Klasse - St.

Gruppen 2011 VTV-Ligen Stand Damen 45 Damen 45 Damen 45 Damen 45 Seite1 A Klasse - St. A A Klasse - St. B B Klasse - St. A B Klasse - St. Gruppen 2011 VTV-Ligen Stand15.03.2011 Damen 45 Damen 45 Damen 45 Damen 45 Seite1 A Klasse - St. A A Klasse - St. B B Klasse - St. A B Klasse - St. B 1.TC Höchst 1.TC Bregenz 1.UTC Thüringen 1.TC Nofels-Tosters

Mehr

Bevölkerungsstatistik Verwaltungszählung vom 30. Juni 2006

Bevölkerungsstatistik Verwaltungszählung vom 30. Juni 2006 Landesstelle für Statistik Bevölkerungsstatistik Verwaltungszählung vom 30. Juni 2006 Textteil Bericht Tabellenteil Bevölkerung nach Bezirken und der Staatsbürgerschaft Bevölkerung nach Alter und Geschlecht

Mehr

Übersaxen Altach. Mäder. Vandans Au. Mellau. Mittelberg Möggers. Wald am Arlberg Bezau-Pfarrkirche. Weiler Bildstein. Muntlix. Wolfurt Bings-Stallehr

Übersaxen Altach. Mäder. Vandans Au. Mellau. Mittelberg Möggers. Wald am Arlberg Bezau-Pfarrkirche. Weiler Bildstein. Muntlix. Wolfurt Bings-Stallehr Alberschwende Gaißau Mäder Übersaxen Altach Gantschier Meiningen Andelsbuch Göfis Mellau Vandans Au Götzis Mittelberg Möggers Wald am Arlberg Bezau-Pfarrkirche Hard Muntlix Weiler Bildstein Hirschegg Müselbach

Mehr

Amt der Vorarlberger Landesregierung Landesstelle für Statistik. Tourismus Winter 2011/2012 Kalenderjahr 2011

Amt der Vorarlberger Landesregierung Landesstelle für Statistik. Tourismus Winter 2011/2012 Kalenderjahr 2011 Amt der Vorarlberger Landesregierung Landesstelle für Statistik 2012 Tourismus Winter 2011/2012 Kalenderjahr 2011 Amt der Vorarlberger Landesregierung Landesstelle für Statistik Tourismus Winter 2011/2012

Mehr

Amt der Vorarlberger Landesregierung Landesstelle für Statistik. Bevölkerung Stichtag 31. März 2013

Amt der Vorarlberger Landesregierung Landesstelle für Statistik. Bevölkerung Stichtag 31. März 2013 Amt der Vorarlberger Landesregierung Landesstelle für Statistik 2013 Bevölkerung Stichtag 31. März 2013 Bevölkerungsstatistik Verwaltungszählung vom 31. März 2013 Textteil Bericht 3 Tabellenteil Bevölkerung

Mehr

Langen b. B. Langenegg. Laterns. Lauterach. Lech. Lingenau. Lochau. Lorüns. Ludesch. Lustenau. Mäder. Meiningen. Mellau. Mittelberg. Möggers.

Langen b. B. Langenegg. Laterns. Lauterach. Lech. Lingenau. Lochau. Lorüns. Ludesch. Lustenau. Mäder. Meiningen. Mellau. Mittelberg. Möggers. Alberschwende Egg Langen b. B. Satteins Altach Egg-Großdorf Langenegg Schlins Andelsbuch Eichenberg Laterns Schnepfau Au Lauterach Schnifis Au-Rehmen Feldkirch Lech Schoppernau Frastanz Lingenau Schröcken

Mehr

Sommer 2015 Tourismusjahr 2014/2015

Sommer 2015 Tourismusjahr 2014/2015 2016 Sommer 2015 Tourismusjahr 2014/2015 Amt der Vorarlberger Landesregierung Landesstelle für Statistik Tourismus Sommer 2015 Tourismusjahr 2014/2015 Herausgeber und Hersteller Amt der Vorarlberger Landesregierung

Mehr

Wie erreicht man die Häuslbauer? Wie erreichen wir die Häuslbauer? 3 Abschnitte: 1) Beschreibung der Zielgruppe: 1) Beschreibung der Zielgruppe:

Wie erreicht man die Häuslbauer? Wie erreichen wir die Häuslbauer? 3 Abschnitte: 1) Beschreibung der Zielgruppe: 1) Beschreibung der Zielgruppe: 3 Abschnitte: Wie erreicht man die Häuslbauer? Wie erreichen wir die Häuslbauer? 1) Beschreibung der Zielgruppe 2) zielorientiertes Vorgehen 3) Evaluation Eckart Drössler 1) Beschreibung der Zielgruppe:

Mehr

Bevölkerung Stichtag 31. März 2015

Bevölkerung Stichtag 31. März 2015 2015 Bevölkerung Stichtag 31. März 2015 Bevölkerungsstatistik Verwaltungszählung vom 31. März 2015 Textteil Bericht 3 Tabellenteil Bevölkerung nach Bezirken und der Staatsbürgerschaft Bevölkerung nach

Mehr

Case Management in der Betreuung und Pflege

Case Management in der Betreuung und Pflege Gesellschaft für Gesundheit und Pflege Case Management in der Betreuung und Pflege Jahresbericht 2014 Impressum connexia Gesellschaft für Gesundheit und Pflege gem. GmbH 6900 Bregenz, Broßwaldengasse 8

Mehr

connexia Gesellschaft für Gesundheit und Pflege ggmbh 6900 Bregenz, Broßwaldengasse 8, Tel. 05574/48787-16, E-mail: maria.lackner@connexia.

connexia Gesellschaft für Gesundheit und Pflege ggmbh 6900 Bregenz, Broßwaldengasse 8, Tel. 05574/48787-16, E-mail: maria.lackner@connexia. connexia Gesellschaft für Gesundheit und Pflege ggmbh 6900 Bregenz, Broßwaldengasse 8, Tel. 05574/48787-16, E-mail: maria.lackner@connexia.at HAUSKRANKENPFLEGE IN VORARLBERG Gemeinde Hauskrankenschwester(n),

Mehr

Bevölkerung Stichtag 31. März 2016

Bevölkerung Stichtag 31. März 2016 2016 Bevölkerung Stichtag 31. März 2016 Bevölkerungsstatistik Verwaltungszählung vom 31. März 2016 Textteil Bericht 3 Tabellenteil Bevölkerung nach Bezirken und der Staatsbürgerschaft Bevölkerung nach

Mehr

Case Management in der Betreuung und Pflege in Vorarlberg

Case Management in der Betreuung und Pflege in Vorarlberg Case Management in der Betreuung und Pflege in Vorarlberg Stand: 16. November 2015 Bezirk Bregenz Bregenz Bregenz Stadt Bregenz Belruptstraße 1 Ursula Marte 01.10.2011 6900 Bregenz T 05574 410 1636 ursula.marte@bregenz.at

Mehr

Steeg i.t. Lech a.a. Schönenbach. Schröcken Hochkrumbach Warth. Schoppernau. Schnepfau. Klesenza. Mellau. Fontanella. Damüls. Älpele.

Steeg i.t. Lech a.a. Schönenbach. Schröcken Hochkrumbach Warth. Schoppernau. Schnepfau. Klesenza. Mellau. Fontanella. Damüls. Älpele. Zonenplan Vorarlberg Richtung Ulm/Stuttgart Richtung München Niederstaufen Hohenweiler Scheidegg Oberstaufen Richtung München Lindau Möggers Hörbranz Eichenberg Thal Sulzberg Lochau Pfänder Langen b.b.

Mehr

e5-landesprogramm für energieeffiziente Gemeinden Das Umsetzungsprogramm zur Energieautonomie!

e5-landesprogramm für energieeffiziente Gemeinden Das Umsetzungsprogramm zur Energieautonomie! e5-landesprogramm für energieeffiziente Gemeinden Das Umsetzungsprogramm zur Energieautonomie! Was ist das e5-programm? e5 ist ein Programm zur Betreuung und Zertifizierung von Vorreitergemeinden im Bereich

Mehr

1 Lindau - Bregenz - Bludenz - Innsbruck - Wien

1 Lindau - Bregenz - Bludenz - Innsbruck - Wien 1 Lindau - Bregenz - Bludenz - Innsbruck - Wien Zug S3 ¼ ž S3 ¼ S3 5631 5633 5635 5637 5751 663X 5637 863 5639 5553 5555 5643 5557 5645 5767 5559 5561 561 5647 5759 `» (V )2. (V) 2. (V) 2. (V) 2. (V) 2.

Mehr

1 Lindau - Bregenz - Bludenz - Innsbruck - Wien

1 Lindau - Bregenz - Bludenz - Innsbruck - Wien Zug 5631 5633 5635 5637 5751 œ 663 5637 ž 863` 5639 5553 (V) 5555 5643 5557 5645 (V)2. 5797 5559 5561 ¼ 561` Mo-Sa Mo-Sa Mo-Sa von Lindau Hbf x 6 27 6 31 6 57 x 7 05 7 25 7 57 Lochau-Hörbranz 5 36 x 6

Mehr

Case Management in der Betreuung und Pflege

Case Management in der Betreuung und Pflege Gesellschaft für Gesundheit und Pflege Case Management in der Betreuung und Pflege Zeitraum: 1. Oktober 2011 bis 30. Juni 2013 Projektabschlussbericht Petra Ilg, BScN Projekt Case Management connexia Gesellschaft

Mehr

Gottesdienstzeiten 2014 Allerheiligen/Allerseelen

Gottesdienstzeiten 2014 Allerheiligen/Allerseelen Alberschwende Altach Andelsbuch Au Bartholomäberg Batschuns Pfarrkirche Bezau Bildstein Bings-Stallehr Bizau Blons Bludenz Bludesch Brand Braz Brederis Bregenz Buch Buchboden Bürs Bürserberg Dafins Dalaas

Mehr

Amt der Vorarlberger Landesregierung Landesstelle für Statistik. Bevölkerung Stichtag 31. Dezember 2012

Amt der Vorarlberger Landesregierung Landesstelle für Statistik. Bevölkerung Stichtag 31. Dezember 2012 Amt der Vorarlberger Landesregierung Landesstelle für Statistik 2012 Bevölkerung Stichtag 31. Dezember 2012 Bevölkerungsstatistik Verwaltungszählung vom 31. Dezember 2012 Textteil Bericht 3 Tabellenteil

Mehr

Starke Berufe für starke Männer und Frauen

Starke Berufe für starke Männer und Frauen Starke Berufe für starke Männer und Frauen Maurer Schalungsbauer Tiefbauer Baumaschinentechniker Lagerlogistiker Bautechnischer Zeichner Bürokaufmann Die Tomaselli Gabriel BauGmbH ist in den klassischen

Mehr

Amt der Vorarlberger Landesregierung Landesstelle für Statistik. Bevölkerung Stichtag 31. März 2012

Amt der Vorarlberger Landesregierung Landesstelle für Statistik. Bevölkerung Stichtag 31. März 2012 Amt der Vorarlberger Landesregierung Landesstelle für Statistik 2012 Bevölkerung Stichtag 31. März 2012 Bevölkerungsstatistik Verwaltungszählung vom 31. März 2012 Textteil Bericht 3 Tabellenteil Bevölkerung

Mehr

Zahl Vereinsname Sitz Aufsichtsbe hörde. 1946 VR 22 Naturfreunde Österreich, ortsgruppe Bregenz Bregenz BH 4.3.2002

Zahl Vereinsname Sitz Aufsichtsbe hörde. 1946 VR 22 Naturfreunde Österreich, ortsgruppe Bregenz Bregenz BH 4.3.2002 1/247 1946 VR 22 Naturfreunde Österreich, ortsgruppe 4.3.2002 1946 VR 108 Kolpingsfamilie Götzis Götzis 1946 VR 175 Männerchor Klaus Klaus Bludenz 1946 VR 179 Krankenpflegeverein Vorderland 19.2.1946 1946

Mehr

Amt der Vorarlberger Landesregierung Landesstelle für Statistik. Tourismus Winter 2010/2011 Kalenderjahr 2010

Amt der Vorarlberger Landesregierung Landesstelle für Statistik. Tourismus Winter 2010/2011 Kalenderjahr 2010 Amt der Vorarlberger Landesregierung Landesstelle für Statistik 2012 Tourismus Winter 2010/2011 Kalenderjahr 2010 Amt der Vorarlberger Landesregierung Landesstelle für Statistik Tourismus Winter 2010/2011

Mehr

IMKERVERBAND VORARLBERG

IMKERVERBAND VORARLBERG IMKERVERBAND VORARLBERG VEREINE Obleute der Region Bludenz Region Bludenz: Konzett Josef - Untersteinstr.19-6700 Bludenz - Tel. 05552 / 62557 BLUDENZ: Populorum Peter - Gilmstr.7-6706 Bürs - Tel.05552/32938

Mehr

Amt der Vorarlberger Landesregierung Landesstelle für Statistik. Tourismus Sommer 2005

Amt der Vorarlberger Landesregierung Landesstelle für Statistik. Tourismus Sommer 2005 Amt der Vorarlberger Landesregierung Landesstelle für Statistik 2007 Tourismus Sommer 2005 Amt der Vorarlberger Landesregierung Landesstelle für Statistik Tourismus Sommer 2005 Herausgeber und Hersteller

Mehr

FESTGOTTESDIENSTE DER KATHOLISCHEN KIRCHE

FESTGOTTESDIENSTE DER KATHOLISCHEN KIRCHE FESTGOTTESDIENSTE DER KATHOLISCHEN KIRCHE ALLERHEILIGEN, ALLERSEELEN, 1. UND 2. NOVEMBER Bez. Bregenz ALBERSCHWENDE: Pfarrkirche, 1. 11.: Frühmesse, 7 Uhr; Hauptgottesdienst Missa Breve in C, 9 Uhr; Gräberbesuch,

Mehr

Zalimtal/Brandnertal. Wald in Vorarlberg. Zahlen und Ansprechpartner

Zalimtal/Brandnertal. Wald in Vorarlberg. Zahlen und Ansprechpartner Zalimtal/Brandnertal Wald in Vorarlberg Zahlen und Ansprechpartner Vorarlbergs Wald ist in guten Händen Der Wald Türtsch/Sonntag Inhalt Vorarlbergs Wald ist in guten Händen 3 Waldausstattung in Hektar

Mehr

Gemeindewahlen 2015, Wahlvorschläge

Gemeindewahlen 2015, Wahlvorschläge Gemeindewahlen 2015, Wahlvorschläge Bezirk Bludenz Bartholomäberg Bürgermeister Martin Vallaster - Gemeinsam für Bartholomäberg Vallaster Martin, 1967 Blons Bludenz Bürgermeister Mandi Katzenmayer - Bludenzer

Mehr

Schulstatistik 2014/2015

Schulstatistik 2014/2015 2016 Schulstatistik 2014/2015 Amt der Vorarlberger Landesregierung Landesstelle für Statistik Schulstatistik 2014/15 Herausgeber und Hersteller Amt der Vorarlberger Landesregierung Landesstelle für Statistik

Mehr

Vorarlberger Wirtschafts- und Sozialstatistik

Vorarlberger Wirtschafts- und Sozialstatistik Vorarlberger Wirtschafts- und Sozialstatistik KINDERTAGESHEIMSTATISTIK 2005/06 Amt der Vorarlberger Landesregierung Landesstelle für Statistik Kindertagesheimstatistik 2005/06 Inhaltsübersicht Allgemeines,

Mehr

Schoppernau Altach. Lauterach. Schröcken Andelsbuch. Lech. Lingenau. Schruns Au. Lochau. Schwarzenberg Bartholomäberg. Sibratsgfäll Batschuns.

Schoppernau Altach. Lauterach. Schröcken Andelsbuch. Lech. Lingenau. Schruns Au. Lochau. Schwarzenberg Bartholomäberg. Sibratsgfäll Batschuns. Alberschwende Feldkirch Lauterach Schoppernau Altach Fontanella Lech Schröcken Andelsbuch Frastanz Lingenau Schruns Au Fraxern Lochau Schwarzach Lorüns Schwarzenberg Bartholomäberg Gaißau Ludesch Sibratsgfäll

Mehr

Unabhängig leben im Alter

Unabhängig leben im Alter Unabhängig leben im Alter Bericht 2014 Der vorliegende Endbericht wurde erstellt von Landesverband Hauskrankenpflege Vorarlberg, Dornbirn www.hauskrankenpflege-vlbg.at connexia Gesellschaft für Gesundheit

Mehr

Ausgezeichnete Lehrbetriebe Dienstleistung. Handel

Ausgezeichnete Lehrbetriebe Dienstleistung. Handel Ausgezeichnete Lehrbetriebe 2015 Land, Wirtschaftskammer und Arbeiterkammer zeichnen Lehrbetriebe aus. Um die mit der Initiative "Ausgezeichneter Lehrbetrieb" verfolgten Zielsetzungen auch mittel- und

Mehr

Energiekonzept Vorarlberg

Energiekonzept Vorarlberg Grundstruktur für nachhaltige Energiepolitik in Vorarlberg Energiefachtagung Olten 27. Oktober 2009 Grundelemente Effizienter Energieeinsatz Erneuerbare Energieträger Politische Instrumente Gesetze/Verordnungen

Mehr

Möggers Hörbranz. Übersaxen Frastanz Göfis Nenzing Satteins Dünserberg Düns Schnifis Röns Schlins Bludesch Bürserberg

Möggers Hörbranz. Übersaxen Frastanz Göfis Nenzing Satteins Dünserberg Düns Schnifis Röns Schlins Bludesch Bürserberg Tarife 2014 Hohenweiler Möggers Hörbranz Lochau Eichenberg Bregenz Langen Kennelbach Lauterach Wolfurt Buch Bildstein Hard Fußach Höchst Gaißau Schwarzach Lustenau Dornbirn Hohenems Altach Götzis Mäder

Mehr

Vorarlberger Gemeindewappenregistratur

Vorarlberger Gemeindewappenregistratur Vorarlberger Landesarchiv 1/13 Vorarlberger Gemeindewappenregistratur Angelegt von Cornelia Albertani und Ulrich Nachbaur 2003/04, überarbeitet 2007 Stand 01.09.2007 Zu zitieren Vorarlberger Landesarchiv,

Mehr

Ein herzliches DANKESCHÖN allen Unternehmen die in den letzten Jahren die Veranstaltungsreihe "TRIXI" Toter Winkel - Todeswinkel unterstüzt haben!

Ein herzliches DANKESCHÖN allen Unternehmen die in den letzten Jahren die Veranstaltungsreihe TRIXI Toter Winkel - Todeswinkel unterstüzt haben! Ein herzliches DANKESCHÖN allen Unternehmen die in den letzten Jahren die Veranstaltungsreihe "TRIXI" Toter Winkel - Todeswinkel unterstüzt haben! FIRMA ADRESSE PLZ ORT Feuerwehr Altach Florianiweg 1 6844

Mehr

Abenteuerpark Schröcken Unterboden 6888 Schröcken www.alpinschule-schroecken.at Familien mit 4 Kindern (1 Kind frei)

Abenteuerpark Schröcken Unterboden 6888 Schröcken www.alpinschule-schroecken.at Familien mit 4 Kindern (1 Kind frei) Bezirk Bregenz Abenteuerpark Schröcken Unterboden 6888 Schröcken www.alpinschule-schroecken.at Familien mit 4 Kindern (1 Kind frei) Angelika Kauffmann Museum Brand 34 6867 Schwarzenberg www.angelika-kauffmann.com

Mehr

Vorarlberger Fußballverband

Vorarlberger Fußballverband 1. News Online-Bereitschaft Freitag, 06.05. bis Sonntag, 08.05.2016 Horst Elsner, Tel. 0676/88477 3000 Halbfinalauslosung im VFV-TOTO-Cup Herren Spiel 1: FC Dornbirn - FC Bizau Spiel 2: Dornbirner SV -

Mehr

Referenzen. Bauphysik. Bauphysik. Projektleitung Bauleitung

Referenzen. Bauphysik. Bauphysik. Projektleitung Bauleitung 1 Abfallwirtschaftszentrum, Lech - Neubau ALPLA, Hard - Neubau Alte Synagoge Hohenems, Sanierung Alte Textilschule Dornbirn (Fachhochschule) -Sanierung Altes Finanzamt, Bregenz - Sanierung Ambergpark,

Mehr

Le Vorarlberger Energieinstitut

Le Vorarlberger Energieinstitut Hohenw. Mögers Hörbranz Eichenb. Lochau Sulzberg Langen Bregenz Riefensberg Doren Kennelb. Buch Krumbach Lauterach Langenegg Wolfurt Bildstein Hittisau Alberschwende Lingenau Schwarzach Lustenau Egg Sibratsgfäll

Mehr

LANDESFEUERWEHRVERBAND VORARLBERG JAHRESBERICHT 2008

LANDESFEUERWEHRVERBAND VORARLBERG JAHRESBERICHT 2008 LANDESFEUERWEHRVERBAND VORARLBERG JAHRESBERICHT 2008 1 2 LANDESFEUERWEHRVERBAND VORARLBERG JAHRESBERICHT 2008 INHALT Vorwort - Ing. Hubert Vetter...4 Landeshauptmann Dr. Herbert Sausgruber...4 Wir gedenken...5

Mehr

INHALT. Landesfeuerwehrinspektor Ing. Hubert Vetter Landeshauptmann Dr. Herbert Sausgruber Wir gedenken...05

INHALT. Landesfeuerwehrinspektor Ing. Hubert Vetter Landeshauptmann Dr. Herbert Sausgruber Wir gedenken...05 J A H R E S B E R I C H T 2 0 1 0 02 INHALT Landesfeuerwehrinspektor Ing. Hubert Vetter...04 Landeshauptmann Dr. Herbert Sausgruber...04 Wir gedenken...05 Die Verbandsleitung 2010...06 Mitarbeiter Landesfeuerwehrverband...07

Mehr

Vorarlberger Fußballverband

Vorarlberger Fußballverband 1. News Online-Bereitschaft Klaus Aberer, Tel. 0676/88477 3001 Freitag, 2. bis Sonntag, 4. 05. 2014 38. VFV-TOTO-Cup der Herren Halbfinale Die Auslosung des Halbfinales im Herren-Cup des VFV ergab nachstehende

Mehr

DER TOURISMUS IM SOMMER 2003

DER TOURISMUS IM SOMMER 2003 DER TOURISMUS IM SOMMER 2003 Die Aufwärtsentwicklung im Vorarlberger Sommertourismus, die im Jahre 2001 einsetzte, hat sich im Sommer 2003 fortgesetzt. Von 839.900 Gästen wurden 3,360.000 Übernachtungen

Mehr

Hochwasser in Vorarlberg am 22./23. August 2005

Hochwasser in Vorarlberg am 22./23. August 2005 Hochwasser in Vorarlberg am 22./23. August 2005 Kurzbericht des Hydrographischen Dienstes Vorarlberg in der Abteilung Wasserwirtschaft vom 26.8.2005 (Akutalisiert am 15.9.2005) Wetterlage Ein Tief von

Mehr

Mobile KinderKrankenPflege

Mobile KinderKrankenPflege Mobile Kinder Jahresbericht 2012 Impressum connexia Gesellschaft für Gesundheit und gem. GmbH 6900 Bregenz, Broßwaldengasse 8 T +43 5574 48787-0, www.connexia.at Sabine Österreicher DKKS, Leiterin Mobile

Mehr

Uni Wien s2

Uni Wien s2 Uni Wien 2.2.2010 2.2.2010 s2 1 Ein offener Beteiligungsprozess mit dem Ziel die gesamte Region als einen Lebensraum zu erkennen und das Rheintal zum gemeinsamen Planungsund Gestaltungsraum zu machen um

Mehr

Vorarlberger Landesarchiv Rep. 14-151 Pfarrmatriken (Reihenfolge der Verfilmung) 1/76

Vorarlberger Landesarchiv Rep. 14-151 Pfarrmatriken (Reihenfolge der Verfilmung) 1/76 1/76 Film Item Pfarre Bücher Zeitraum 1 1 Bartholomäberg Taufbuch 1634-1734 Ehebuch 1634-1718 Totenbuch 1668-1718 2 Bartholomäberg Taufbuch 1719-1784 Statistik der Geburten 1749-1782 Firmbuch 1802 Kommunikanten

Mehr

Vorarlberger Fußballverband

Vorarlberger Fußballverband 1. News Online-Bereitschaft Freitag, 31. 10. - Sonntag, 02. 11. 2014 Klaus Aberer, Tel. 0676/88477 3001 SR-Besetzung vom 02.11.2014 Der VSK teilt mit, dass aufgrund des Feiertages (01.11.2014) fast alle

Mehr

SANIEREN BAUEN KAUFEN BEIHILFE ENERGIE WOHNBAUFÖRDERUNG

SANIEREN BAUEN KAUFEN BEIHILFE ENERGIE WOHNBAUFÖRDERUNG SANIEREN BAUEN KAUFEN BEIHILFE ENERGIE WOHNBAUFÖRDERUNG UMWELT SICHERHEIT LEBENSRAUM FREIRAUM GENERATIONEN EFFIZIENZ VERANTWORTUNG ÖKOLOGIE Leistbar wohnen, ökologisch bauen, barrierefrei leben. Wenn sich

Mehr

usgfuxt die webgefährten letzestrasse 4c 6820 frastanz österreich t +43 (0) 5522 73758 www.usgfuxt.at

usgfuxt die webgefährten letzestrasse 4c 6820 frastanz österreich t +43 (0) 5522 73758 www.usgfuxt.at Projekte 2013 www.krista.at Kunde: Farben Krista GmbH & Co KG, Frastanz Leistungen: Screendesign, Umsetzung, Redaktionssystem Online seit: 12.2013 www.reisoptik.li Kunde: Reis Optik, Fürstentum Liechtenstein

Mehr

ERGEBNISBERICHT ONLINE UMFRAGE VIS!ON RHEINTAL 2006

ERGEBNISBERICHT ONLINE UMFRAGE VIS!ON RHEINTAL 2006 ERGEBNISBERICHT ONLINE UMFRAGE VIS!ON RHEINTAL 2006 DURCHFÜHRUNG: toetschinger+partner Reinhard Tötschinger Mag. Dr. Andrea Payrhuber Durchführung: Die Datenerhebung wurde mittels dynamischer Onlineerhebung

Mehr

Historisches Ortslexikon. Statistische Dokumentation zur Bevölkerungs- und Siedlungsgeschichte VORARLBERG

Historisches Ortslexikon. Statistische Dokumentation zur Bevölkerungs- und Siedlungsgeschichte VORARLBERG Historisches Ortslexikon Statistische Dokumentation zur Bevölkerungs- und Siedlungsgeschichte VORARLBERG Datenbestand: 31.8.2015 1 VORARLBERG Mitte 14.Jh.: *3800-20.000, 1511: *5500 Wf.-29.000, *1618:

Mehr

DER TOURISMUS IM SOMMER 2002

DER TOURISMUS IM SOMMER 2002 DER TOURISMUS IM SOMMER 2002 Nach den Rückgängen im Vorarlberger Sommertourismus von 1991 bis 1997 haben sich die Nächtigungen seither auf einem vergleichsweise niedrigem, aber stabilem Niveau eingependelt.

Mehr

REFERENZLISTE STATIK. Auftraggeber Objekt Tätigkeit

REFERENZLISTE STATIK. Auftraggeber Objekt Tätigkeit REFERENZLISTE STATIK Auftraggeber Objekt Tätigkeit Gemeinde Bartholomäberg Dietrich Linder & Viktoria Dalaas Purtscher Johannes Bludesch Mathis Marion Batschuns Neudorfer Oskar Koblach Herkommer Judith

Mehr

DIE SCHÖNSTEN ZITATE DER VOL.AT LESER

DIE SCHÖNSTEN ZITATE DER VOL.AT LESER DIE SCHÖNSTEN ZITATE DER VOL.AT LESER Melanie Etter Höchst Leben, ohne sie wäre ich gar nicht auf der Welt! Ist das der Welt da draußen überhaupt bewusst? Meine Mutter macht immer das richtige - sie weiß,

Mehr

DER TOURISMUS IM WINTERHALBJAHR 2002/03

DER TOURISMUS IM WINTERHALBJAHR 2002/03 DER TOURISMUS IM WINTERHALBJAHR 2002/03 Im Vorarlberger Wintertourismus hat sich die anhaltend gute Entwicklung in der Saison 2002/03 unvermindert fortgesetzt. Vom konjunkturellen Einbruch in den Jahren

Mehr

Abenteuer Sportcamp Seite 1

Abenteuer Sportcamp  Seite 1 Abenteuer Sportcamp www.abenteuer-sportcamp.at Seite 1 www.abenteuer-sportcamp.at Gemeinnütziger Sportverein Abenteuer Sportcamp (ZVR-Zahl 729654677) Austraße 35 A, 6800 Feldkirch Liebe Eltern! Wir freuen

Mehr

Vorarlberg - Bevölkerungsstand zum Jahresende 2016

Vorarlberg - Bevölkerungsstand zum Jahresende 2016 Vorarlberg - Bevölkerungsstand zum Jahresende 2016 Nach wie vor starke Zuwanderung, allerdings deutlich geringer als im Vorjahr; während im Dezember 2015 der Wanderungssaldo +4.200 Personen betrug, wurden

Mehr

Heiraten in Vorarlberg

Heiraten in Vorarlberg Die Ehe ist ein Bauwerk, das jeden Tag neu errichtet werden muss André Mourois Heiraten in Vorarlberg 30 Standesämter......in welchen Räumlichkeiten und vieles mehr rund um die standesamtliche Hochzeit.

Mehr

Anfrage Die Grünen eingelangt: 07.04.2014 Zahl: 29.01.603. Anfrage der Landtagsabgeordneten Katharina Wiesflecker

Anfrage Die Grünen eingelangt: 07.04.2014 Zahl: 29.01.603. Anfrage der Landtagsabgeordneten Katharina Wiesflecker Anfrage Die Grünen eingelangt: 07.04.2014 Zahl: 29.01.603 Anfrage der Landtagsabgeordneten Katharina Wiesflecker Frau Landesrätin Dr. Bernadette Mennel Landesrätin Dr. Greti Schmid Landhaus 6901 Bregenz

Mehr

Bundespräsidentenwahl 4. Dezember Wahllokale

Bundespräsidentenwahl 4. Dezember Wahllokale Bundespräsidentenwahl 06 Bundespräsidentenwahl 4. Dezember 06 - Wahllokale Bludenz Bartholomäberg 678 Panoramastraße 4 Mehrzweckgebäude Bludenz 07:00 :00 x Bartholomäberg 678 Innerbergstraße 3 Schulhaus

Mehr

VCÖ-Untersuchung Pendlerverbindungen in Vorarlbergs Bezirken Auto und Öffentlicher Verkehr im Vergleich Tipps zur Verringerung der Fahrtkosten

VCÖ-Untersuchung Pendlerverbindungen in Vorarlbergs Bezirken Auto und Öffentlicher Verkehr im Vergleich Tipps zur Verringerung der Fahrtkosten Bräuhausgasse 7-9 1050 Wien T 01-893 26 97 F 01-893 24 31 E vcoe@vcoe.at www.vcoe.at VCÖ-Untersuchung Pendlerverbindungen in Vorarlbergs Bezirken Auto und Öffentlicher Verkehr im Vergleich Tipps zur Verringerung

Mehr

Möggers Hörbranz. Übersaxen Frastanz Göfis Nenzing Satteins Dünserberg Düns Schnifis Röns Schlins Bludesch Bürserberg

Möggers Hörbranz. Übersaxen Frastanz Göfis Nenzing Satteins Dünserberg Düns Schnifis Röns Schlins Bludesch Bürserberg Tarife 2016 Hohenweiler Möggers Hörbranz Lochau Eichenberg Bregenz Langen Kennelbach Lauterach Wolfurt Buch Bildstein Hard Fußach Höchst Gaißau Schwarzach Lustenau Dornbirn Hohenems Altach Götzis Mäder

Mehr

PHYSIOTHERAPIE LISTE DER VERTRAGSPARTNER Stand Bezirk B r e g e n z (sortiert nach Orten)

PHYSIOTHERAPIE LISTE DER VERTRAGSPARTNER Stand Bezirk B r e g e n z (sortiert nach Orten) Bezirk B r e g e n z * FRICK OHG. 6870 Bezau Moorbad Reuthe Tel. 05514/2265 Heilmassagen, Voll-, Medizinal-, Kohlensäure-, Sauerstoff-, Moorbrei-, Sitz-Arm-Fuß-, Zellen- und elektrogalvanische Bäder, Unterwasserdruckstrahlmassagen,

Mehr

Stationäre und teilstationäre Angebote für Menschen mit Betreuungs- und Pflegebedarf. Bericht 2013

Stationäre und teilstationäre Angebote für Menschen mit Betreuungs- und Pflegebedarf. Bericht 2013 Stationäre und teilstationäre Angebote für Menschen mit Betreuungs- und Pflegebedarf Bericht 2013 3 Vorwort Vorarlberg ist ein Land mit hoher sozialer Gesinnung. Solidarische Hilfe für benachteiligte,

Mehr

ERGEBNISLISTE. Damen II - 1976 bis 1995. Damen III - 1966 bis 1975. Damen IV - 1956 bis 1965. Damen V - 1946 bis 1955. Staufenlauf 18.

ERGEBNISLISTE. Damen II - 1976 bis 1995. Damen III - 1966 bis 1975. Damen IV - 1956 bis 1965. Damen V - 1946 bis 1955. Staufenlauf 18. Damen II - 1976 bis 1995 1. 15 FREI Anina 1990 Dornbirn 00:33:56 00:55:36 2. 82 ANNA Obmann 1983 Laterns 00:33:40 00:56:14 3. 49 GÖNITZER Barbara 1978 Alberschwende 00:35:10 00:58:43 4. 34 WEHINGER Manuela

Mehr

Aktionsübersicht: Stand 15. September

Aktionsübersicht: Stand 15. September Aktionsübersicht: Stand 15. September Mehrtägige Aktionen Feldkirch: Aufkleber für autofreie Tage An alle Feldkircher Haushalte wird ein Abziehbild mit dem Slogan "Mein Auto hat heute frei" und der Möglichkeit

Mehr

Elektrotankstellen-Verzeichnis. www.elektrotankstellen.net. Version 17.06.2014

Elektrotankstellen-Verzeichnis. www.elektrotankstellen.net. Version 17.06.2014 Elektrotankstellen-Verzeichnis www.elektrotankstellen.net Version 17.06.2014 Hinweise, Korrekturen, Verbesserungsvorschläge an: EUROSOLAR AUSTRIA Vereinigung für das solare Energiezeitalter Stutterheimstraße

Mehr

Projekte 2007 Auszug

Projekte 2007 Auszug Projekte 2007 Auszug usgfuxt Web. Design. Lösungen UID-Nr. ATU.49.655.109 Letzestrasse 1 A-6820 Frastanz Fon +43.5522.73758 Fax 73758 15 team@usgfuxt.at www.usgfuxt.at www.destillerie-keckeis.at Kunde:

Mehr

INHALT. Wir gedenken 03. Die Verbandsleitung Mitarbeiter des Landesfeuerwehrverbandes 05. Mitarbeiter der Brandverhütungsstelle 06

INHALT. Wir gedenken 03. Die Verbandsleitung Mitarbeiter des Landesfeuerwehrverbandes 05. Mitarbeiter der Brandverhütungsstelle 06 LANDESFEUERWEHRVERBAND VORARLBERG JAHRESBERICHT 2007 LANDESFEUERWEHRVERBAND VORARLBERG JAHRESBERICHT 2007 INHALT Vorwort - Landesfeuerwehrinspektor Ing. Hubert Vetter 02 Vorwort - Landeshauptmann Dr. Herbert

Mehr

2. Anschrift (ggf. auch geschäftlich), E-Mail, Telefon, Fax. 4. Ausbildung, beruflicher Werdegang, gegenwärtige berufliche Tätigkeit

2. Anschrift (ggf. auch geschäftlich), E-Mail, Telefon, Fax. 4. Ausbildung, beruflicher Werdegang, gegenwärtige berufliche Tätigkeit 1. Name, Vorname (ggf. Titel, akadem. Grad) Swozilek, Peter Mag.rer.soc.oec. MSc (Master of Science) Organisationsentwicklung/-beratung MAS (Master of advanced studies) systemischer Supervisor 2. Anschrift

Mehr

Vorarlberger Fußballverband

Vorarlberger Fußballverband 1. News Online-Bereitschaft Freitag, 13.05. bis Montag, 16.05.2016 Horst Elsner, Tel. 0676/88477 3000 Halbfinalauslosung im VFV-TOTO-Cup Herren Spiel 1: FC Dornbirn - FC Bizau Spiel 2: Dornbirner SV -

Mehr

ENERGIE Ld]cZc ^hi =Z^bVi Ä AZ^hiWVgZh Ld]cZc [ g <ZcZgVi^dcZc# '%%. '%&% 1

ENERGIE Ld]cZc ^hi =Z^bVi Ä AZ^hiWVgZh Ld]cZc [ g <ZcZgVi^dcZc# '%%. '%&% 1 ENERGIE 1 Ob Neubau oder Althaussanierung: Der Wohnbau der Zukunft muss sparsam mit Ressourcen umgehen. Eine gute Wärmedämmung, ausgefeilte Energietechniken und die richtige Auswahl der Baumaterialien

Mehr

Amt der Vorarlberger Landesregierung Landesstelle für Statistik. Kindertagesheimstatistik 2012/2013

Amt der Vorarlberger Landesregierung Landesstelle für Statistik. Kindertagesheimstatistik 2012/2013 Amt der Vorarlberger Landesregierung Landesstelle für Statistik 2013 Kindertagesheimstatistik 2012/2013 Kindertagesheimstatistik 2012/13 Amt der Vorarlberger Landesregierung Landesstelle für Statistik

Mehr

Betriebe der Dienstleistung

Betriebe der Dienstleistung Alle "Ausgezeichneten Lehrbetriebe" 2005" Betriebe der Dienstleistung aks Arbeitskreis für Vorsorge und Sozialmedizin gemeinnützige Betriebs GmbH, Bregenz Amt der Stadt Dornbirn, Dornbirn Amt der Stadt

Mehr

Vorarlberg MOBILWoche 2015 Aktionsübersicht

Vorarlberg MOBILWoche 2015 Aktionsübersicht Vorarlberg MOBILWoche 2015 sübersicht MOBILWoche lädt Vorarlbergerinnen und Vorarlberger zum Ausprobieren ein 7 Tage um nur 10 mit dem MOBILWochen-Ticket in ganz Vorarlberg unterwegs sein, als Nutzer von

Mehr

ΓςΤΓΩςΓΥ9ΘϑΠΓΠ ΚΠ8ΘΤΧΤΝ ΓΤΙ. ΞΧΝΩΚΓΤΩΠΙΦΓΤ ΓΥςΓϑΓΠΦΓΠ#ΠΙΓ ΘςΓ. #ΟςΦΓΤ8ΘΤΧΤΝ ΓΤΙΓΤ.ΧΠΦΓΥΤΓΙΚΓΤΩΠΙ

ΓςΤΓΩςΓΥ9ΘϑΠΓΠ ΚΠ8ΘΤΧΤΝ ΓΤΙ. ΞΧΝΩΚΓΤΩΠΙΦΓΤ ΓΥςΓϑΓΠΦΓΠ#ΠΙΓ ΘςΓ. #ΟςΦΓΤ8ΘΤΧΤΝ ΓΤΙΓΤ.ΧΠΦΓΥΤΓΙΚΓΤΩΠΙ ΓςΤΓΩςΓΥ9ΘϑΠΓΠ ΗÅΤκΝςΓΤΓ/ΓΠΥΕϑΓΠ ΚΠ8ΘΤΧΤΝ ΓΤΙ ΞΧΝΩΚΓΤΩΠΙΦΓΤ ΓΥςΓϑΓΠΦΓΠ#ΠΙΓ ΘςΓ #ΟςΦΓΤ8ΘΤΧΤΝ ΓΤΙΓΤ.ΧΠΦΓΥΤΓΙΚΓΤΩΠΙ # ςγκνωπι)γυγννυεϑχηςωπφ5θ ΚΧΝΓΥ+8Χ 1 Zusammenfassung und Schlussfolgerungen Angebot, BewohnerInnen

Mehr

REFERENZLISTE BAU- & PROJEKT

REFERENZLISTE BAU- & PROJEKT REFERENZLISTE BAU- & PROJEKT Auftraggeber Projekt Tätigkeit Vögel Transport GmbH Bludesch Liebherr Werk Nenzing GmbH Nenzing Verwaltungsgebäude Logistikhalle Zeltanlage Waschplatz Dornbirn Erweiterung

Mehr

REFERENZEN / November 2012. Erfolgreiche Kunden, die auf SINOVA Sicherheitssysteme vertrauen

REFERENZEN / November 2012. Erfolgreiche Kunden, die auf SINOVA Sicherheitssysteme vertrauen REFERENZEN / November 2012 Erfolgreiche Kunden, die auf SINOVA Sicherheitssysteme vertrauen SICHERHEITSSYSTEME SEIT 1989 Studer Optik Weiler, Hilti AG, LCN Nendeln, Liechtenstein Chen Restaurant Rauch

Mehr

usgfuxt die webgefährten letzestrasse 4c 6820 frastanz österreich t +43 (0) 5522 73758 www.usgfuxt.at

usgfuxt die webgefährten letzestrasse 4c 6820 frastanz österreich t +43 (0) 5522 73758 www.usgfuxt.at Projekte 2012 www.hecht.at Kunde: Licht- und Elektroplanungsbüro Hecht, Rankweil Leistungen: Screendesign, Umsetzung, Redaktionssystem Online seit: 12.2012 www.ppm-gmbh.eu Kunde: ppm GmbH, Waldburg, Deutschland

Mehr

MOTORRAD Tourenplaner 2005/2006

MOTORRAD Tourenplaner 2005/2006 Seite 1 von 9 MOTORRAD Tourenplaner 2005/2006 von A 6863 nach A 6863 Fahrzeug: Motorrad Tour; Optimierung: 80% auf Zeit Dauer: 6:02 h; Strecke: 6,9 km; Kosten: EUR 69,22 Kraftstoffverbrauch: 11,2 l; ø

Mehr

EINWOHNER IN VORARLBERG Bevölkerungszunahme aufgrund positiver Geburtenbilanz

EINWOHNER IN VORARLBERG Bevölkerungszunahme aufgrund positiver Geburtenbilanz EINWOHNER IN VORARLBERG Bevölkerungszunahme aufgrund positiver Geburtenbilanz Mit Stichtag 31. März 2009 waren in Vorarlberg 368.201 Personen mit Hauptwohnsitz und 22.943 Personen mit einem weiteren Wohnsitz

Mehr

BÜRO- UND GEWERBEFLÄCHEN IN VORARLBERG. STAND: Juni 2015

BÜRO- UND GEWERBEFLÄCHEN IN VORARLBERG. STAND: Juni 2015 BÜRO- UND GEWERBEFLÄCHEN IN VORARLBERG STAND: Juni 2015 Gründerservice der Wirtschaftskammer Vorarlberg Wichnergasse 9 6800 Feldkirch T 05522/305-1144 E gruenderservice@wkv.at Öffentliche Ansprechpartner

Mehr

Gemeindezentrum Ludesch. HERMANN KAUFMANN architektur im kontext

Gemeindezentrum Ludesch. HERMANN KAUFMANN architektur im kontext 1 Gemeindezentrum Ludesch HERMANN KAUFMANN architektur im kontext 5 Wohnanlage Almenteinweg Ludesch 6 Wohnanlage Almenteinweg Ludesch Schwarzenberg Hausgruppe Hotel Schwanen Bizau LEOPOLD KAUFMANN

Mehr

Mobile Kinderkrankenpflege Jahresbericht Mobile

Mobile Kinderkrankenpflege Jahresbericht Mobile Jahresbericht 2015 Impressum connexia Gesellschaft für Gesundheit und Pflege gem. GmbH 6900 Bregenz, Broßwaldengasse 8 T +43 5574 48787-0, www.connexia.at Sabine Österreicher, DKKS; Leitung Mag. Martin

Mehr

Kindertagesheimstatistik 2013/2014

Kindertagesheimstatistik 2013/2014 2014 Kindertagesheimstatistik 2013/2014 Kindertagesheimstatistik 2013/14 Amt der Vorarlberger Landesregierung Landesstelle für Statistik Herausgeber und Hersteller Amt der Vorarlberger Landesregierung

Mehr

usgfuxt die webgefährten letzestrasse 4c 6820 frastanz österreich t +43 (0) 5522 73758 www.usgfuxt.at

usgfuxt die webgefährten letzestrasse 4c 6820 frastanz österreich t +43 (0) 5522 73758 www.usgfuxt.at Projekte 2011 www.soundritual.com Kunde: Wolfgang Kuthan, Thüringen Leistungen: Umsetzung Projektpartner: Herwig Bachmann, Feldkirch & Wolfgang Kuthan Online seit: 12.2011 www.loos-partner.com Kunde: Loos

Mehr

Siegerzeit 00:40:56. PINTARELLI Daniela cycling team mooserwirt St anton am a Flirsch

Siegerzeit 00:40:56. PINTARELLI Daniela cycling team mooserwirt St anton am a Flirsch Er gebnis Mutter sber g Hillclimb 1# Vorarlberger MTB Hillclimb Cup Hillclimb Mi, 25.05.2016 http://www.mtb-montafon.at muttersberg@mtb-montafon.at Damen Jg. von: 1977bis: 1999 Siegerzeit 00:40:56 6 Teilnehmer

Mehr

usgfuxt die webgefährten letzestrasse 4c 6820 frastanz österreich t +43 5522 73758 www.usgfuxt.at

usgfuxt die webgefährten letzestrasse 4c 6820 frastanz österreich t +43 5522 73758 www.usgfuxt.at Projekte 2015 www.suncar-hk.com Kunde: SUNCAR HK AG, Oberbüren (Schweiz) Leistungen: Screendesign, Umsetzung (reaktionsfähig) Online seit: 12.2015 www.martin.at Kunde: Josef MARTIN GmbH, Braz Leistungen:

Mehr