WIEDERSEHEN IM HOTEL WESTEND! SEE YOU AT THE WESTEND HOTEL! `INDE GÖRÜS MEK ÜZERE!

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "WIEDERSEHEN IM HOTEL WESTEND! SEE YOU AT THE WESTEND HOTEL! `INDE GÖRÜS MEK ÜZERE!"

Transkript

1

2 EINLADUNG WIEDERSEHEN IM HOTEL WESTEND! SEE YOU AT THE WESTEND HOTEL! `INDE GÖRÜS MEK ÜZERE! Als einer der dichtbesiedelsten Stadtteile Deutschlands ist das Wiesbadener Westend ein buntes und sehr lebendiges Viertel mit einer äußerst großen Vielfalt an kulturellen Angeboten. Unser Quartier bietet vielen KünstlerInnen eine Heimat. Zusätzlich gibt es hier spannende Geschäfte und Restaurants, die kulinarische Genüsse aus aller Welt anbieten. Vor diesem Hintergrund laden wir Euch im Rahmen der diesjährigen Veranstaltungsreihe Wiedersehen im Hotel Westend! ein, erneut mit uns auf eine siebentägige Reise durchs Westend zu gehen! Stellt Euch aus den 33 Angeboten, die von künstlerischen Workshops und Ausstellungen, Zirkusund Schauspieldarbietungen, Shows bis hin zu Konzerten und Diskussionsveranstaltungen reichen, Eure ganz persönlichen Favoriten des Hotelprogramms zusammen! Die Angebote finden, wie auch im letzten Jahr, an den verschiedensten Orten im gesamten Westend statt. Diejenigen von Euch, die unser Hotel 2012 bereits besucht haben, sind herzlich eingeladen, wiederzukommen. Und wer zum ersten Mal eincheckt, möge sich wohlfühlen! Euer Organisations-Team wünscht Euch einen angenehmen und anregenden Aufenthalt! ZUM CHECK-IN > > >

3 FREITAG, UHR UHR UHR STERNENLAUF MIT KINDERFEST IM WELLRITZHOF ERÖFFNUNG DES HOTELS WESTEND Anlässlich des Weltkindertages unter dem Motto Chancen für Kinder wird die Veranstaltungsreihe Wiedersehen im Hotel Westend! mit einem Sternenlauf verschiedener Kindergruppen aus dem Westend und einem bunten Kinderkulturprogramm im Wellritzhof eröffnet. Kinderzentrum Wellritzhof in Kooperation mit Kubis e.v., BGS Riederbergschule und Kindereinrichtungen aus dem Westend / Wellritzstraße 21 / Teilnahme kostenfrei PROBIER S AUS! NATUR UND TECHNIK ZUM ANFASSEN, EXPERIMEN- TIEREN UND AUSPROBIEREN FÜR MÄDCHEN AB ZEHN In der Werkstatt können Mädchen handwerkliche und technische Versuche machen, ein kleines Produkt herstellen und mit Natur und Technik experimentieren. Mädchentreff Wiesbaden e.v. in Kooperation mit dem Jugendzentrum Georg-Buch-Haus Werkstatt: Goebenstraße 16, HH Teilnahme kostenfrei, Anmeldung über WHO IS WHO IM GEORG-BUCH-HAUS... ODER WIE EIN PAKET SEINEN WEG ZUM ADRESSATEN FINDET Ein Kartenspiel rund ums Georg-Buch-Haus gibt Einblick in die Geschichte des Bürgerzentrums, seine Bedeutung für den Stadtteil und seine Merk-Würdigkeiten. Anschließende Führung. Durch das Spiel führen: der Ortsbeirat Westend, Beatrice Fischer und Michaela Höllriegel. Georg-Buch-Haus, Wellritzstraße 38 Teilnahme kostenfrei /

4 FREITAG, ab 17 UHR präsentiert von ab 18 UHR 18 UHR - OPEN END! OFFENE ATELIERETAGE WESTEND VIER KÜNSTLERISCHE POSITIONEN AN EINEM ORT Nicole Fehling (Installation Papierobjekte), Anja Kraft (Malerei, Objekt, Installation), Christiane Mader (Fotografie, Malerei, Collage) und Rita Marsmann (Malerei, Grafik, poetische Fotografie) laden in ihre Ateliers mitten im Westend ein - eine Gelegenheit, Kunst und Künstlerinnen am Ort des Entstehens kennenzulernen. Achtung: eine Überraschung kommt plötzlich hereinspaziert...! atelieretage westend, Georg-Buch-Haus, Eingang Walramstr. 16 A / Eintritt frei / / TRINK DOCH DIE ROSEN EIN MUSIKALISCHER, POETISCHER UND KULINARISCHER ABEND Oyun Schmauß entstammt einer angesehenen und berühmten Künstlerfamilie aus der Mongolei. Sie präsentiert ihre Bilder und ihre Musik. Katharina Jäschke bietet eine Lesung besonderer Art. Sie wurde für ihre poetische Kurzprosa schon mehrfach ausgezeichnet. WiF e.v., Rheinstraße 79 / Eintritt frei, Spenden erwünscht / TON - ENTSPANNUNG MIT DEN HÄNDEN KERAMIKWORKSHOPS, ATELIERTÖPFERN OHNE ENDE BIS NACH MITTERNACHT! Entspannung der Sinne erleben durch den Umgang mit dem sinnlichen, natürlichen Material! Impulse für die Fantasie durch das Arbeiten mit den Händen. Eine Idee nimmt Gestalt an, über die Hand in der Fantasie und findet im Material seinen Ausdruck. ERB-STÜCKE Kunstwerkstatt Gabriele Erb Bülowstraße 1 / Teilnahme: ab 2 Std. 5,-, ab 4 Std. 10, pro Person zuzügl. Materialkosten für Brennen und Glasieren / keine Anmeldung erforderlich! /

5 FREITAG, UHR RESIDENZPFLICHT - DOKUMENTARFILM FILMVORFÜHRUNG MIT ANSCHLIESSENDER DISKUSSIONSRUNDE Seit 1982 gibt es die Residenzpflicht, laut Regisseurin Denise Garcia Bergt ein Open-Air-Gefängnis. Der Dokumentarfilm informiert über historische und politische Hintergründe und begleitet migrantische Kämpfe. Diskussionsrunde mit Jugendliche ohne Grenzen. Infoladen linker Projekte Wiesbaden Werderstraße 8 / Eintritt frei (Beginn: Uhr) Flüchtlingsrat Wiesbaden UHR AKUSTIKPARTY ACOUSTIC TOUR WESTEND Rock für Wiesbaden e.v. / Harrison s Pub Sedanplatz 3 / Eintritt frei

6 SAMSTAG, UHR UHR UHR REPAIR CAFE WIESBADEN-WESTEND KAPUTT? WEGWERFEN? ES GEHT AUCH ANDERS! Viele Menschen ärgern sich darüber, Dinge wegwerfen zu müssen, obwohl sie nur geringfügig beschädigt sind. Kleinstreparaturen, die für Handwerksbetriebe nicht mehr wirtschaftlich sind, können unter Anleitung im Repair Cafe kostenlos durchgeführt werden. Im Mittelpunkt steht dabei die Hilfe zur Selbsthilfe. Projektgruppe Repair Cafe Blücherstraße 17 / Teilnahme kostenfrei STYLE & SHOOT Unsere Kleidung ist unsere zweite Haut, sie umhüllt sehr viel mehr als unseren Körper, sie erzählt, signalisiert, interagiert, interessiert und verführt. Und Kleidung bereitet uns Spaß! Hinzu kommt unsere Körpersprache. Zusammen mit der Fotografin und Bühnen- und Kostümbildnerin Susanne Kühnhold können sowohl Einzelals auch Gruppentermine vereinbart werden. Die Teilnahme ist bis auf den Erwerb eines USB- Sticks zur Speicherung der Bildern kostenlos. Die Ergebnisse werden in einer Abschlussausstellung präsentiert. Susanne Kühnhold / Atelier Bilderreich, Westendstraße 10 / Teilnahme kostenfrei (USB-Stick: max. 8,- ), Termine unter Tel oder Bilderreich WIR SUCHEN DEN WESTEND SUPERSTAR TALENTSHOW Beim ersten Talentwettbewerb im Westend zeigen wir nicht nur, welche überraschenden Begabungen sich bei uns verbergen, sondern informieren auch über unsere vielseitigen Angebote von A wie Apotheke bis Z wie Zimt und Koriander. Dazu gibt s was Leckeres! WIR im Wiesbadener Westend e.v. Blücherschule, Blücherplatz 1 / Eintritt frei

7 SAMSTAG, UHR UHR UHR WOHNPROJEKT GEMEINSCHAFTLICH WOHNEN TAG DER OFFENEN TÜR Liebe Nachbarn aus dem Viertel, von nah und fern, uns gibt es mittlerweile sechs Jahre in der Blücherstraße! Wir laden euch ein zu einer Hausbesichtigung vom Keller bis zur Dachterrasse oder auf den neuerdings begehbaren Dachboden, zum Plaudern im Hof oder in unserem Gemeinschaftsraum. Mehr Programmdetails finden Sie auf unserer Homepage. Gemeinschaftlich Wohnen e.g., Blücherstraße 17 Eintritt frei / FINDE DEINE LINIE! KÜNSTLERISCHER WORKSHOP IM ATELIER Lasse Dich inspirieren und experimentiere mit unterschiedlichsten Werkstoffen. Finde Besonderheiten und schaffe Deine eigenen Liniencharaktere, um Deine Eindrücke umzusetzen. Du lernst unterschiedliche Arbeitsweisen kennen. Probiere sie aus und übe, immer genauer hinzuschauen - und zu staunen...! Rita Marsmann, atelieretage westend Georg-Buch-Haus, Eingang Walramstr. 16 A Teilnahme kostenfrei und begrenzt, Anmeldung unter / WESTEND STORIES - ZIRKUS AN UNGEWÖHNLICHEN ORTEN EINE ARTISTISCHE ENTDECKUNGSREISE DURCH DAS WIESBADENER WESTEND Zwischen Spezialitätenläden, Tele-Cafés und Hinterhöfen zeigen junge Artisten eine außergewöhnliche Show! Sie jonglieren mit den kulturellen Vorstellungen der Zuschauer, balancieren auf dem Grad der Verständigung und landen mit einem Salto mitten im Leben. Flambolé goes Site-specific - eine Jugendinitiative des Wiesbadener Jugendzirkus Kartenreservierung unter Kasse: Uhr, Erw. 6,-, Kinder 3,- Showbeginn: 18 Uhr, Startpunkt: Wellritzhof, Wellritzstraße 21 /

8 SAMSTAG, UHR - OPEN END! UHR TON - ENTSPANNUNG MIT DEN HÄNDEN KERAMIKWORKSHOPS, ATELIERTÖPFERN OHNE ENDE BIS NACH MITTERNACHT! Entspannung der Sinne erleben durch den Umgang mit dem sinnlichen, natürlichen Material! Impulse für die Fantasie durch das Arbeiten mit den Händen. Eine Idee nimmt Gestalt an, über die Hand in der Fantasie und findet im Material seinen Ausdruck. ERB-STÜCKE Kunstwerkstatt Gabriele Erb Bülowstraße 1 / Teilnahme: ab 2 Std. 5,-, ab 4 Std. 10, pro Person zuzügl. Materialkosten für Brennen und Glasieren / keine Anmeldung erforderlich! / DAS AKUSTISCHE KNEIPEN-FEUERWERK ACOUSTIC TOUR WESTEND Acoustic Road, das sind: Hajo Beck - Gitarre Olli Back - Gitarre/Gesang, Kalli Schumacher - Gitarre/Gesang, Michael Mülbüsch - Bass/Gesang Mit akustischen Gitarren und mehrstimmigem Gesang zelebrieren sie Songs von Bryan Adams, den Eagles, America, Mellencamp und vielen anderen: Irgendwie ein Soundtrack zu einem Roadmovie mit Harleys an der Westcoast, umschreibt Beck das Programm und schwärmt genau von dieser Tour, von der er gerade zurückgekehrt ist Rock für Wiesbaden e.v. / Toms Bierbrunnen Hellmundstraße 54 / Eintritt frei

9 SONNTAG, UHR präsentiert von UHR 18 UHR - OPEN END! UNGENIERT HEREINSPAZIERT KUNST-KOFFER EXTRA FÜR ERWACHSENE! auf vielfachen Wunsch erstmals ausdrücklich für ERWACHSENE... alle Koffer sind offen: Zur freien Verfügung stehen Ton, Farben, Hölzer, Metalle und alles, was unser Fundus hergibt. Kunstraum Westend e.v., Goebenstraße 8, im Hof und vor dem Haus / Teilnahme kostenfrei SALTO EXPERIMENTALE KÜNSTLERISCHER WORKSHOP IM ATELIER Malerei, Fotografie, Zeichnung, Collage, Druck - die Möglichkeiten im Workshop für moderne Malerei sind vielfältig! Sei es, Farbe mit Pigmenten selbst herzustellen, Motive und Kompositionen zu finden, interessante Techniken auszuprobieren, zu drucken, mit Fotos oder Fotokopien zu arbeiten - oder was man sich von den alten Meistern noch abgucken kann. Der Workshop findet in Atelieratmosphäre statt und ist ebenso für Interessierte ohne Malpraxis wie für Kreative mit Vorkenntnissen geeignet. Christiane Mader, atelieretage westend Georg-Buch-Haus, Eingang Walramstr. 16 A Teilnahme kostenlos und begrenzt Anmeldung bis unter oder / TON - ENTSPANNUNG MIT DEN HÄNDEN KERAMIKWORKSHOPS, ATELIERTÖPFERN OHNE ENDE BIS NACH MITTERNACHT! Entspannung der Sinne erleben durch den Umgang mit dem sinnlichen, natürlichen Material! Impulse für die Fantasie durch das Arbeiten mit den Händen. Eine Idee nimmt Gestalt an, über die Hand in der Fantasie und findet im Material seinen Ausdruck. ERB-STÜCKE Kunstwerkstatt Gabriele Erb Bülowstraße 1 / Teilnahme: ab 2 Std. 5,-, ab 4 Std. 10, pro Person zuzügl. Materialkosten für Brennen und Glasieren / keine Anmeldung erforderlich! /

10 DONNERSTAG, UHR UHR UHR WESTENDLICHE TYPOMANIA: ÖFFENTLICHE SCHRIFT-SAMMLUNG! AUSSTELLUNGSERÖFFNUNG VON TITUS GRAB Bringen Sie Ihre ausrangierten Texte und Buchstaben mit! Diese werden ab heute, den Herbst- Winter über, peu à peu eingearbeitet werden. Start der neuen Ausstellung in Wiesbadens Freiluftgalerie, zugänglich täglich von 0 bis 24 Uhr. Westend-Galerie, im Kreuzungsbereich Bismarckring und Goeben-/Bertramstraße WESTENDSAFARI AUF ENTDECKUNGSTOUR MIT FOTOAPPARAT UND ZEICHENSTIFT Das Westend besteht aus unterschiedlichen Wohnund Lebensbereichen, die sich oft nebeneinander finden. Dies ist Anreiz, auf Entdeckungstour zu gehen. Nach einem Überblick über die Entwicklung des Stadtteils beginnt die Erkundung. Ein Austausch über die Erfahrungen folgt; später kann sich Weiteres mit dem Material ergeben. Christa Göppert / Treff bei Kubis e.v., Wellritzstraße 49 / Teilnahme kostenfrei bitte mitbringen: (Digital-)kamera oder Stifte, Papier und Unterlage AN-SICHTEN II BILDER IM WESTEND Rita Marsmann zeigt das Westend aus künstlerischer Sicht mit Zeichnung und poetischer Fotografie. Wir treffen uns im Atelier und starten zu einer Exkursion durchs Quartier zu den Orten, die sie inspiriert haben. Die Bilder sind in der Atelieretage zu sehen, wo wir den Rundgang zum gegenseitigen Austausch beschließen. atelieretage westend, Georg-Buch-Haus, Eingang Walramstr. 16 A / Teilnahme kostenfrei

11 DONNERSTAG, UHR ZEITFENSTER EIN KLEINER SPAZIERGANG DURCH ZEIT UND RAUM Begleiten Sie uns auf eine schauspielerisch inszenierte Reise durch wichtige Etappen in der gesellschaftlichen Entwicklung des Westends (Handwerk im 19. Jhd. - jüdisches Leben Beginn des 20. Jhds. - die Zeit des 2. Weltkrieges und Arbeitsmigration ab 1960). Im Rahmen eines Improvisationsprojektes entwickelten Studenten der Wiesbadener Schule für Schauspiel diese szenischen Einblicke in über 130 Jahre Leben im Westend. Wiesbadener Schule für Schaupiel in Kooperation mit Kubis e.v.; Georg Schneider vom Aktiven Museum Spiegelgasse und Architekt und Stadtplaner Wilhelm Zuschlag Startpunkt: Hinterhof des Restaurants Harput, Wellritzstraße 5-7 / Teilnahme kostenfrei

12 FREITAG, UHR UHR AB 18 UHR FINDEN UND ERFINDEN KÜNSTLERISCHER WORKSHOP IM ATELIER FÜR ALLE KINDER, DIE GERNE KREATIV MIT PAPIER ARBEITEN Manchmal fängt man an, und weiß noch gar nicht was es werden soll.... Entdecke, was man schneiden, knicken, falten, lochen, drücken, kleben, bemalen und bestempeln kann. Hier kannst du Ideen umsetzen und Neues ausprobieren. Es können kleine Mappen, Leporellos, Bücher und mehr entstehen. Nicole Fehling, atelieretage westend Georg-Buch-Haus, Eingang Walramstr. 16 A Kostenbeitrag: 3,-, Teilnahmebegrenzung: 6 Kinder im Alter von 5-8 Jahren, Anmeldung unter FILZWORKSHOP MIT SILKE BRANDES Sie wollten schon immer mal lernen, wie das mit dem Filzen geht? Silke Brandes, Leiterin der Kreativwerkstatt, filzt mit Ihnen/Euch kleine Gegenstände aus Wolle: Schlüsselanhänger, Armbänder, Ketten oder Ringe. Vorkenntnisse nicht erforderlich! Café WellRitz und KiEZ, Wellritzstraße 38 A Kostenbeitrag: 6,- / Info bei Petra Schierholz, Tel GO EAST - DIE EU-OSTERWEITERUNG UND IHRE FOLGEN VORTRAG UND DISKUSSION MIT ANSCHLIESSENDER BALKANBEATS PARTY Immer mehr Staaten des ehemaligen Ostblocks wachsen mit der EU zusammen. Aber neben allem Positiven bedeutet dies auch für immer mehr Menschen Billiglohn und Zwangsprostitution. Dies schürt zunehmenden Antiziganismus in Deutschland. Zu diesen Themen werden Euch Betroffene berichten; wir wollen diskutieren und einander besser verstehen lernen. Danach zu heissen Balkanbeats abdancen und den Sommer nochmal zurückholen! Kulturverein Sabot e.v. / Eintritt: 4,

13 FREITAG, UHR AKUSTIK ROCK IN MEPHISTOS BULLENSTALL ACOUSTIC TOUR WESTEND Rock für Wiesbaden e.v. / Mephistos Bullenstall Schwalbacher Straße 51 / Eintritt frei

14 SAMSTAG, UHR UHR UHR STARKE MÜTTER - STARKE TÖCHTER MUTIG, SICHER, SELBSTBEWUSST WENDO-KURS FÜR MÜTTER UND IHRE TÖCHTER (TEIL 1) Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungstraining speziell für Mädchen von 6-12 Jahren und ihre Mütter, Tanten oder Omas. Jugendzentrum Georg-Buch-Haus in Kooperation mit der Ev. Familienbildung und dem KiEZ Westend, Wellritzstraße 38, 1.OG im Jugendzentrum Teilnahme: 42,50 bis 53, pro Person, Ermäßigungen/Infos unter Tel Anmeldung unter und Tel JUNIOR DETEKTIV-SEMINAR LASST EUCH ZU ECHTEN DETEKTIVEN AUSBILDEN! Gemeinsam mit einem echten Detektiven einen Fall lösen? Bei der Veranstaltung müsst ihr nicht nur einen Täter anhand seiner Spuren überführen, ihr lernt auch, wie ein richtiger Detektiv arbeitet. Jedes Kind bekommt im Anschluss einen Detektiv-Ausweis. Wer ein Foto im Ausweis haben möchte, muss zuvor ein Passbild bei Kubis abgegeben haben. DETEKTEI ADLER / Kubis e.v., Stadtteilbüro, Wellritzstraße 49 / Teilnahme kostenfrei, Teilnahmebegrenzung: 20 Kinder im Alter von 7-13 Jahren. Anmeldung bei Kubis e.v., Tel oder WHO IS WHO IM GEORG-BUCH-HAUS... ODER WIE EIN PAKET SEINEN WEG ZUM ADRESSATEN FINDET Ein Kartenspiel rund ums Georg-Buch-Haus gibt Einblick in die Geschichte des Bürgerzentrums, seine Bedeutung für den Stadtteil und seine Merk-Würdigkeiten. Anschließende Führung. Durch das Spiel führen: der Ortsbeirat Westend, Beatrice Fischer und Michaela Höllriegel. Georg-Buch-Haus, Wellritzstraße 38 Teilnahme kostenfrei /

15 SAMSTAG, UHR UHR UHR DIEBE IM HOTEL KRIMI-SCHREIBWERKSTATT In dieser interaktiven Schreibwerkstatt mit Journalistin und Krimi-Autorin Marion Schadek schreiben junge Autoren ab 12 ihren eigenen abgeschlossenen Kurzkrimi, der anschließend im Rahmen einer Anthologie als E-Book veröffentlicht wird. Ein Detektiv und eine Autorin gehen mit ihnen auf Spurensuche. RhinOvin / bei Kubis e.v., Stadtteilbüro, Wellritzstraße 49 / Teilnahme kostenfrei FREIES PLASTISCHES UND FLÄCHIGES GESTALTEN WORKSHOP IM ATELIER Aus Drähten, Hölzern, Gips, Ton, Stoff, Papieren, Farben und anderen Materialien, die die Fantasie anregen, entstehen unterschiedliche Kleinplastiken oder Bilder. Wir erkunden die verschiedenen Möglichkeiten, die in diesen Materialien liegen und lassen uns von diesen leiten. Es sind keine Vorkenntnisse erforderlich. Anja Kraft, atelieretage westend Georg-Buch-Haus, Eingang Walramstr. 16 A Teilnahme: 10, Anmeldung unter oder Tel VOLLE WUNDERTÜTE ACOUSTIC TOUR WESTEND Rock für Wiesbaden e.v. / Cafe WestEnd Westendstraße 24 / Eintritt frei

16 SONNTAG, UHR UHR UHR STARKE MÜTTER - STARKE TÖCHTER MUTIG, SICHER, SELBSTBEWUSST WENDO-KURS FÜR MÜTTER UND IHRE TÖCHTER (TEIL 2) Selbstbehauptungs- und Selbstverteidigungstraining speziell für Mädchen von 6-12 Jahren und ihre Mütter, Tanten oder Omas. Jugendzentrum Georg-Buch-Haus in Kooperation mit der Ev. Familienbildung und dem KiEZ Westend, Wellritzstraße 38, 1.OG im Jugendzentrum Teilnahme: 42,50 bis 53, pro Person, Ermäßigungen/Infos unter Tel Anmeldung unter und Tel BLITZKOCHEN: GUTE, SCHNELLE UND ORIGINELLE KÜCHE Kinder und Erwachsene kochen gemeinsam mit Claudia Genßler vom Café WellRitz und René Malikowsky Gerichte, die schnell gehen, lecker schmecken und das Familienbudget nicht zu stark strapazieren. Café WellRitz und KiEZ / AWO, Wellritzstraße 38 A Teilnahme: Erwachsene 9, Kinder frei oder KiEZ-Wertschein Anmeldung unter Tel INSPIRATIONSRAUM WESTEND STRASSENFEST UND KÜNSTLERMARKT Erleben Sie die Vielfalt der KünstlerInnen im Westend, die ihre Werke präsentieren und verkaufen. Gleichzeitig bietet ein kleines Straßenfest ein abwechslungsreiches Bühnenprogramm mit Darstellern aus den Bereichen Tanz, Musik, Zirkus und Theater. Kubis e.v. / Walramstraße zwischen Hermannund Wellritzstraße (neben dem Georg-Buch- Haus) Eintritt frei /

17 SONNTAG, UHR präsentiert von GROSSES GEBURTSTAGSFEST DIE KUNST-KOFFER KOMMEN EXTRA... und feiern ihren 9. Geburtstag mit allen Kunst-Koffern, die es in Wiesbaden gibt: Freies Malen, Modellieren mit Ton, Bauen mit Holz, Biegen mit Drähten und Blechen, Figurentheaterspiel und vieles mehr. Ohne Anmeldung! Kunstraum Westend e.v., Blücherspielplatz Teilnahme kostenfrei /

18 Kulturtage in Wiesbaden 2013 Termine (Änderungen vorbehalten) Kulturtage Dotzheim Kulturtage im Bergkirchenviertel Sommer der Begegnungen Sauerland Kulturtage Klarenthal Stadtteilfest Europaviertel Kulturtage Nordenstadt Biebricher Höfefest Kulturtage Rheingauviertel / Hollerborn Kulturtage Waldstraße Kulturtage Sonnenberg Kulturfest Parkfeld Nerotalfest Kulturtage Breckenheim Kulturtage Frauenstein Kulturtage Amöneburg, Kastel, Kostheim Kulturtage Kohlheck Kulturfest im Hasengarten Kulturtage Igstadt Kulturtage Westend 12. April 11. Mai 20. April 12. Mai 4. Mai 28. Juni 14. Mai 23. Juni 25. Mai 29. Mai 22. Juni Juni 16. Juni 7. Juli 21. Juni 7. Juli Juni 22. Juni 22. / 23. Juni 25. August 8. September 25. August 15. September 30. August 29. September 31. August 15. September 7. September September Mitte Sept. Anfang Okt. Information: Landeshauptstadt Wiesbaden Kulturamt Schillerplatz Wiesbaden Anzeige Termine_13_A6_4c.indd :49 IMPRESSUM PROJEKT-TEAM: Kubis e.v. und Rita Marsmann IN ZUSAMMENARBEIT MIT: dem Kulturamt der Landeshauptstadt Wiesbaden GESTALTUNG: Rita Marsmann ARTWORK: Marc Hegemann ANSPRECHPARTNER: Kubis e.v., Wellritzstraße 49, Wiesbaden, Tel Kubis e.v. ist Projektträger der Veranstaltungsreihe Wiedersehen im Hotel Westend! und Herausgeber dieses Programmkalenders. Die einzelnen Programmpunkte unterliegen der Verantwortung der jeweiligen Veranstalter/Künstler.

19 Wiedersehen im Hotel Westend! wurde gefördert durch lokale Sponsoren sowie Mittel des Landeswettbewerbs Ab in die Mitte! Die Innenstadt-Offensive Hessen.

EINLADUNG HERZLICH WILLKOMMEN IM HOTEL WESTEND! WELCOME TO THE WESTEND HOTEL! OTEL WESTEND`E HOS GELDINIZ!

EINLADUNG HERZLICH WILLKOMMEN IM HOTEL WESTEND! WELCOME TO THE WESTEND HOTEL! OTEL WESTEND`E HOS GELDINIZ! EINLADUNG HERZLICH WILLKOMMEN IM HOTEL WESTEND! WELCOME TO THE WESTEND HOTEL! OTEL WESTEND`E HOS GELDINIZ! Im Herzen der Landeshauptstadt Wiesbadens gelegen, beherbergen wir jährlich rund 16.000 Gäste

Mehr

file:///c /Users/hoff/AppData/Local/Temp/Newsletter%20Kindermuseum%20Zinnober.html (1 von 6) [29.10.2014 16:50:31]

file:///c /Users/hoff/AppData/Local/Temp/Newsletter%20Kindermuseum%20Zinnober.html (1 von 6) [29.10.2014 16:50:31] * MC:SUBJECT * file:///c /Users/hoff/AppData/Local/Temp/Newsletter%20Kindermuseum%20Zinnober.html (1 von 6) [29.10.2014 16:50:31] Kicker bauen eigenes Stadion Die Fußballschule von Hannover 96 war gleich

Mehr

Öffentliche Termine 2014

Öffentliche Termine 2014 Öffentliche Termine 2014 Angebote für Gruppen auf www.lili-claudius.de und www.buero-naturetainment.de Alle Termine mit Anmeldung! Erwachsene Kinder (Kontaktdaten siehe unten) Kinder und Erwachsene Erwachsene

Mehr

* MC:SUBJECT * Newsletter Kindermuseum Zinnober_Juli2015.html[27.07.2015 07:52:29]

* MC:SUBJECT * Newsletter Kindermuseum Zinnober_Juli2015.html[27.07.2015 07:52:29] Matschen, färben, weben In der Mitmach-Ausstellung "Schaffe, schaffe schöne Werke" können Kinder traditionelle Handwerkstechniken ausprobieren Aus Ton Ziegel formen, mit Stempeln Texte drucken, aus Pflanzen

Mehr

Bald ist es endlich soweit

Bald ist es endlich soweit Willkommen im Hotel Westend Das komplette Programm auf den Seiten 2 und 3 inneres inneres Unabhängige Zeitung für das innere Westend Nr. 42, September 2012 kubis e.v. Stadtteilmanagement Inneres Westend

Mehr

Ein guter Tag, für ein Treffen.

Ein guter Tag, für ein Treffen. Ein guter Tag, für ein Treffen. Ideen für den 5. Mai In diesem Heft finden Sie Ideen für den 5. Mai. Sie erfahren, warum das ein besonderer Tag ist. Sie bekommen Tipps für einen spannenden Stadt-Rundgang.

Mehr

Termine 2014. Erwachsene Erwachsene

Termine 2014. Erwachsene Erwachsene Termine 2014 Alle Termine mit Anmeldung! Erwachsene Kinder (Kontaktdaten siehe unten) Kinder und Erwachsene Erwachsene Datum Gruppe Thema Ort Beschreibung 25.04.14 19:45 21.45 Uhr Preis: 6,50 je 27.04.14

Mehr

Kursheft. Schuljahr 2014/2015 1. Halbjahr. Adolph-Diesterweg-Schule. www.adolph-diesterweg-schule.de

Kursheft. Schuljahr 2014/2015 1. Halbjahr. Adolph-Diesterweg-Schule. www.adolph-diesterweg-schule.de Kursheft Schuljahr 2014/2015 1. Halbjahr Adolph-Diesterweg-Schule www.adolph-diesterweg-schule.de Adolph-Diesterweg-Schule Felix-Jud-Ring 29-33 21035 Hamburg Tel.: 735 936 0 Fax: 735 936 10 Infos zu den

Mehr

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung!

Frohe Ostern! Viel Glück! Toi, toi, toi! Alles Gute! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Frohe Weihnachten! Gute Besserung! Alles Gute! 61 1 1 Wünsche und Situationen Was kennst du? Was passt zusammen? 2 3 4 5 6 Frohe Weihnachten! Frohe Ostern! Gute Besserung! Herzlichen Glückwunsch zum Geburtstag! Gute Reise! Guten Appetit!

Mehr

inhalt Liebe kick it münchen Fans!

inhalt Liebe kick it münchen Fans! inhalt Herausgeber: kick it münchen Redaktion: Anna Wehner und Alexandra Annaberger Auflage: 1000 Stück Stand: August 2013 Struktur & Orte 6 Vision & Werte 8 Konzept 11 Geschichte 12 kick it Bereiche 14

Mehr

Freunde und Förderer Lake Gardens e.v. Mädchencenter Kolkata/Kalkutta

Freunde und Förderer Lake Gardens e.v. Mädchencenter Kolkata/Kalkutta Freunde und Förderer Lake Gardens e.v. www.lakegardens.org Spendenkonto: VR-Bank Rhein-Erft eg BLZ 371 612 89 Konto 101 523 1013 22.August 2013 Liebe Freundinnen und Freunde des Mädchencenters in Kalkutta,

Mehr

Ungewöhnlich außergewöhnlich: Maker World setzt kreative und individuelle Impulse

Ungewöhnlich außergewöhnlich: Maker World setzt kreative und individuelle Impulse 07.05.2014 Mehr als 50 Aussteller auf der ersten Veranstaltung rund ums Machen, Tüfteln und Gestalten am Bodensee - Wettbewerb der extravaganten Computer-Umbauten: We-Mod-It Modding Masters 2014 Ungewöhnlich

Mehr

Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002

Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002 Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002 Die Eröffnung der Badesaison Das Ritual zur Eröffnung der (Haupt-)Badesaison ist gleichzeitig Highlight zum Festprogramm 200 Sommer - Seebad Travemünde.

Mehr

Youth Venture-NEWSLETTER Juli 2011

Youth Venture-NEWSLETTER Juli 2011 Youth Venture-NEWSLETTER Juli 2011 Liebe Changemaker, Es gibt in jeglichem Leben harte Schläge, wie es in jeglichem Sommer Gewitter gibt; und je schöner der Sommer ist, um so mächtiger donnern die einzelnen

Mehr

Andreas Bourani Alles nur in meinem Kopf

Andreas Bourani Alles nur in meinem Kopf Andreas Bourani Alles nur in meinem Kopf Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.bourani.de Andreas

Mehr

Die Karlsruher Kultur-App für ios- und Adroid-Smartphones. www.kultur-in-karlsruhe.de

Die Karlsruher Kultur-App für ios- und Adroid-Smartphones. www.kultur-in-karlsruhe.de Die Karlsruher Kultur-App für ios- und Adroid-Smartphones www.kultur-in-karlsruhe.de Inhalt Die Kulturstadt Karlsruhe Die Kultur-App auf einen Blick Der Kulturkalender Von Tag zu Tag: Alle Termine Immer

Mehr

Seniorenhaus St. Franziskus

Seniorenhaus St. Franziskus Seniorenhaus Ihr Daheim in Philippsburg: Seniorenhaus Bestens gepflegt leben und wohnen In der freundlichen, hell und modern gestalteten Hauskappelle finden regelmäßig Gottesdienste statt. Mitten im Herzen

Mehr

Blumengärten Hirschstetten. Veranstaltungen

Blumengärten Hirschstetten. Veranstaltungen Blumengärten Hirschstetten Veranstaltungen 2015 Natur genießen! Die Blumengärten Hirschstetten entführen alle ihre Besucherinnen und Besucher zu einem in Wien einzigartigen Freizeiterlebnis: Entdecken

Mehr

2. Ferienwoche. Ihr wollt mit Spannung die Welt entdecken? Dann geht mit Frau Pförtsch auf Entdeckerreise in der Welt der Wunder.

2. Ferienwoche. Ihr wollt mit Spannung die Welt entdecken? Dann geht mit Frau Pförtsch auf Entdeckerreise in der Welt der Wunder. Mo. 13.07. Sommerfferiien 2015 23.07. 2015-21.08.2015 Hurra Ferien! Wir fahren nach Pesterwitz in den Kräutergarten und stellen eigenes Kräutersalz her! Was kann man aus Korken alles basteln? Herr Walter

Mehr

Besondere Angebote im Rahmen von KAP-DO

Besondere Angebote im Rahmen von KAP-DO Besondere Angebote im Rahmen von KAP-DO (Stand: Oktober 2015) Fantastische Superhelden Ein Gruppenangebot für Kinder, deren Familie von psychischer Erkrankung betroffen ist; für Jungen und Mädchen zwischen

Mehr

Ein Bildband zum Thema Bindung Babys verstehen lernen Für Eltern, Mütter und Väter

Ein Bildband zum Thema Bindung Babys verstehen lernen Für Eltern, Mütter und Väter Bindung macht stark! Ein Bildband zum Thema Bindung Babys verstehen lernen Für Eltern, Mütter und Väter Vorwort Liebe Eltern, Von Paderbornern für Paderborner eine sichere Bindung Ihres Kindes ist der

Mehr

60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015

60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015 60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015 Sonntag, 10. Mai 2015 Wir freuen uns, Sie zum 60. Internationalen SPAR-Kongress im Ritz-Carlton Hotel in Wien einzuladen.

Mehr

Tokio Hotel Durch den Monsun

Tokio Hotel Durch den Monsun Oliver Gast, Universal Music Tokio Hotel Niveau: Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.tokiohotel.de Tokio Hotel Das Fenster

Mehr

Stadtbezirk Hombruch: Angebote

Stadtbezirk Hombruch: Angebote Stadtbezirk Hombruch: Angebote dieferien für 2013 Stadt Dortmund Jugendamt Einleitung Osterferien Ferien 2013 im Stadtbezirk Hombruch Liebe Eltern, liebe Jugendlichen und Kinder, mit diesem kleinen Heft

Mehr

Frau Zeibig/FSJ 12:25 13:10 Uhr

Frau Zeibig/FSJ 12:25 13:10 Uhr Schulaufgabenbetreuung Hier kannst du gemeinsam mit deinen Mitschülern und unter Aufsicht einer Fachkraft deine Hausaufgaben machen, Übungsaufgaben lösen oder dich auf anstehende Tests vorbereiten. Bibliothek-rechts

Mehr

Ferienfaltblatt 2015

Ferienfaltblatt 2015 Ferienfaltblatt 2015 Schulferien 2015 in NRW Ostern 30.03. 11.04.15 Sommer 29.06. 11.08.15 Herbst 05.10. 17.10.15 Winter 23.12. 06.01.16 (ohne Gewähr) Osterferien Ferienspiele 30.03. 02.04.15 Städt. Jugendtreff

Mehr

Offene Kinder- und Jugendarbeit

Offene Kinder- und Jugendarbeit Offene Kinder- und Jugendarbeit März - Mai 2013 Personelles Und tschüss! Uf Wiederluägä! Au revoir! Arrivederci! Sin seveser! Nun ist es soweit, langsam naht der letzte Arbeitstag und die Türen des z4

Mehr

Probieren geht über Studieren

Probieren geht über Studieren Im Atelier Reporter und Kurzgeschichten hatten die Kinder Zeit, um Kurzgeschichten zu schreiben und Bilder zu malen. In kurzer Zeit entstand ein tolles Bilderbuch mit 10 spannenden Kurzgeschichten. Ausserdem

Mehr

Arbeitsbegleitende Maßnahmen. holländerhof Werk- und Wohnstätten für behinderte Menschen. Anmeldungen

Arbeitsbegleitende Maßnahmen. holländerhof Werk- und Wohnstätten für behinderte Menschen. Anmeldungen holländerhof Werk- und Wohnstätten für behinderte Menschen Anmeldungen Über die jeweiligen Gruppenleitungen und den Sozialen Dienst Solvejg Goldbach T 0461 / 676-207 Arbeitsbegleitende Maßnahmen Stand

Mehr

Kontakt - Das Kultur-Festival Das Kontakt-Festival gibt es schon viele Jahre in Bamberg. Dieses Jahr heißt das Thema: Raus in die Stadt Es findet auf

Kontakt - Das Kultur-Festival Das Kontakt-Festival gibt es schon viele Jahre in Bamberg. Dieses Jahr heißt das Thema: Raus in die Stadt Es findet auf Kontakt - Das Kultur-Festival Das Kontakt-Festival gibt es schon viele Jahre in Bamberg. Dieses Jahr heißt das Thema: Raus in die Stadt Es findet auf dem Gelände der Lagarde-Kaserne statt. Der Zugang ist

Mehr

Marie-Schmalenbach-Haus. Wohlbefinden und Sicherheit in Gemeinschaft

Marie-Schmalenbach-Haus. Wohlbefinden und Sicherheit in Gemeinschaft Wohlbefinden und Sicherheit in Gemeinschaft Pastor Dr. Ingo Habenicht (Vorstandsvorsitzender des Ev. Johanneswerks) Herzlich willkommen im Ev. Johanneswerk Der Umzug in ein Altenheim ist ein großer Schritt

Mehr

EINLADUNG. zum 50. Geburtstag des SI Club München 28. bis 30. Juni 2013

EINLADUNG. zum 50. Geburtstag des SI Club München 28. bis 30. Juni 2013 EINLADUNG zum 50. Geburtstag des SI Club München 28. bis 30. Juni 2013 Grußwort der Präsidentin: Liebe Soroptimistinnen, liebe Gäste, am 29. Juni 1963 wurde der SI Club München von 25 Clubschwestern als

Mehr

AKTUELLE TERMINE UND MÖGLICHKEITEN

AKTUELLE TERMINE UND MÖGLICHKEITEN Dr. Gudrun Schwarzer / Potentialentfaltung & Erfolgsteams nach Barbara Sher AKTUELLE TERMINE UND MÖGLICHKEITEN Seminare, Erfolgsteamworkshops, Einzelberatung >>Barbara Sher in Zürich, am 15./16./17.Mai

Mehr

PC-Kurse August November 2015

PC-Kurse August November 2015 PC-Kurse August November 2015 in kleinen Gruppen mit maximal 7 Teilnehmern, besonders auch für Teilnehmer 50 plus geeignet Verbindliche Anmeldungen für die Kurse nehmen wir bis zwei Werktage vor dem jeweiligen

Mehr

FORSCHERWELT BLOSSIN. Lernwerkstatt für Kinder und Pädagog_innen. www.blossin.de

FORSCHERWELT BLOSSIN. Lernwerkstatt für Kinder und Pädagog_innen. www.blossin.de FORSCHERWELT BLOSSIN Lernwerkstatt für Kinder und Pädagog_innen www.blossin.de DIE FORSCHERWELT BLOSSIN EINE LERNWERKSTATT FÜR KINDER UND PÄDAGOG_INNEN Kinder sind von Natur aus neugierig und stellen Fragen

Mehr

ntrepreneurship @ HSG Unternehmertum an der Universität St.Gallen

ntrepreneurship @ HSG Unternehmertum an der Universität St.Gallen Entrepreneurship @ HSG Unternehmertum an der Universität St.Gallen Veröffentlicht am 23. Februar 2011 Einen Kommentar hinterlassen Prof. Dr. Thomas A. Gutzwiller ist am Donnerstag Abend (24.2.) von 16:15

Mehr

Jubiläumsfestwoche. 13.09. - 18.09.2015 Programm

Jubiläumsfestwoche. 13.09. - 18.09.2015 Programm Jubiläumsfestwoche 13.09. - 18.09.2015 Programm 2015 ist schon ein besonderes Jahr: Das Krankenhaus Maria-Hilf wird 150 Jahre alt. So ist das Jubiläum Anlass zum Rückblick, um Zeitläufe und veränderte

Mehr

Programm für 2015 Januar

Programm für 2015 Januar Programm für 2015 Januar Wendenschloßstraße 103 105, 12557 Berlin Telefon: 030 65 07 54 83, e - Mail: veranstaltung@klub103-5.de Homepage: http://www.hauptmannsklub.de Ein frohes und gesundes neues Jahr

Mehr

Auf dem der ideen. diese für seine Arbeit als Designer. Wie er dabei genau vorgeht, erzählt er. oder Schneekugeln. Er sammelt Funktionen und nutzt

Auf dem der ideen. diese für seine Arbeit als Designer. Wie er dabei genau vorgeht, erzählt er. oder Schneekugeln. Er sammelt Funktionen und nutzt Tim Brauns ist Sammler. Doch er sammelt weder Briefmarken, noch Überraschungseifiguren oder Schneekugeln. Er sammelt Funktionen und nutzt diese für seine Arbeit als Designer. Wie er dabei genau vorgeht,

Mehr

Wenn der Papa die Mama haut

Wenn der Papa die Mama haut Pixie_Umschlag2 22:48 Uhr Herausgegeben von: Seite 1 Wenn der Papa die Mama haut Sicherheitstipps für Mädchen und Jungen Landesarbeitsgemeinschaft Autonomer Frauenhäuser Nordrhein-Westfalen Postfach 50

Mehr

Seelische Gesundheit im Alter

Seelische Gesundheit im Alter 7. Berliner Woche der seelischen Gesundheit Veranstaltungen in Marzahn-Hellersdorf Seelische Gesundheit im Alter 10. bis 20. Oktober 2013 10. Oktober 2013, 15.00 Uhr, Krankenhauskirche im Wuhlgarten, Brebacher

Mehr

CITIES4CHANGE. Social Entrepreneurship Programm. Eine Kooperation von:

CITIES4CHANGE. Social Entrepreneurship Programm. Eine Kooperation von: Social Entrepreneurship Programm Eine Kooperation von: // Ziel unseres Programms Vier Städte und fünf Events mit einem umfangreichen und abwechslungsreichen Konzept möchten wir einer Gruppe interessierten

Mehr

news } Sommerferien mit dem z4 in der Badi 4 Juli September 2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015

news } Sommerferien mit dem z4 in der Badi 4 Juli September 2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015 Offene Kinder- und Jugendarbeit Steffisburg 3/2015 news Juli September 2015 } Kinder- und Jugendtreff neu einrichten 3 } Linda sagt «Tschüss», Emanuel & Annina «Hallo»! 6 } Sommerferien mit dem z4 in der

Mehr

Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit

Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit CLUB PINGUIN Programm für April 2015 Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit Stephanienstr. 16, 76133 Karlsruhe, Tel. 07 21 / 9 81 73 0 / Fax: - 33 Unser Sekretariat ist zu folgenden

Mehr

KinderMedienUni/ 2. 1. und 2. Juni 2007

KinderMedienUni/ 2. 1. und 2. Juni 2007 KinderMedienUni/ 2 1. und 2. Juni 2007 Die Fachhochschule Wiesbaden veranstaltet gemeinsam mit der Stadt Wiesbaden und dem Wiesbadener Kurier am 1. und 2. Juni 2007 die KinderMedienUni/ 2 auf dem Mediencampus

Mehr

GPS City Tour: Burghausen interaktiv entdecken

GPS City Tour: Burghausen interaktiv entdecken GPS City Tour: Burghausen interaktiv entdecken Neue entwickelte Handy-App lässt die historische Altstadt ab sofort spielerisch und multimedial erkunden Burghausen, 5. Mail 2015. Von Schmugglern, Lausbuben

Mehr

Was ist denn hier los?! Der 9. Augsburger Kinderfotopreis startet

Was ist denn hier los?! Der 9. Augsburger Kinderfotopreis startet NEWSLETTER N 54 Februar 2015 THEMEN Was ist denn hier los?! Der 9. Augsburger Kinderfotopreis startet Mit der Kamera im Ausbildungsbetrieb Jugendliche vor der Berufswahl Untertitel und Gebärdensprache

Mehr

Das ist kein Karton. Eine Unterrichtseinheit von Karin Kiefer & Julia Treiber, Grundschule Egbert in Trier

Das ist kein Karton. Eine Unterrichtseinheit von Karin Kiefer & Julia Treiber, Grundschule Egbert in Trier Das ist kein Karton! Eine Unterrichtseinheit von Karin Kiefer & Julia Treiber, Grundschule Egbert in Trier Thema: Das ist kein Karton Klassenstufe: jahrgangsübergreifend Schuljahre 2 und 4 Zeitansatz:

Mehr

DJ Party 3.0 > 5 Versprechen, für die digitale Zukunft

DJ Party 3.0 > 5 Versprechen, für die digitale Zukunft DJ Party 3.0 > 5 Versprechen, für die digitale Zukunft Das Versprechen 1 EINZIGARTIG: Erschaffe, checke und mische Deinen MIX auf all Deinen Geräten, egal ob es sich um ein Android oder ios Gerät, PC oder

Mehr

Königstettner Pfarrnachrichten

Königstettner Pfarrnachrichten Königstettner Pfarrnachrichten Folge 326, Juni 2015 Nimm dir Zeit! Wer hat es nicht schon gehört oder selber gesagt: Ich habe keine Zeit! Ein anderer Spruch lautet: Zeit ist Geld. Es ist das die Übersetzung

Mehr

Performance Kunst. Landwehr, Nadine Meyer, Thorsten Neumann, Christina Niemann, Silke

Performance Kunst. Landwehr, Nadine Meyer, Thorsten Neumann, Christina Niemann, Silke Performance Kunst von Landwehr, Nadine Meyer, Thorsten Neumann, Christina Niemann, Silke Übersicht - Was ist Performance Kunst? - Wie war die Entwicklung? - Wer ist? - Bruce Nauman - Marina Abramovic -

Mehr

BÜHNE. BAR. RESTAURANT. CASINO. EVENTKALENDER 2015

BÜHNE. BAR. RESTAURANT. CASINO. EVENTKALENDER 2015 BÜHNE. BAR. RESTAURANT. CASINO. EVENTKALENDER 2015 WILLKOMMEN JAHRESKALENDER JANUAR FEBRUAR MÄRZ Ich begrüße Sie sehr herzlich in der Spielbank Bad Füssing! Hier in unserem Haus im niederbayerischen Drei-Thermen-Kurort

Mehr

welcome Telefon 030.809693077 BANGALUU dinnerclub» Invalidenstr. 30 10115 Berlin» www.bangaluu.com U-Bahn Zinnowitzer Strasse, S-Bahn Nordbahnhof

welcome Telefon 030.809693077 BANGALUU dinnerclub» Invalidenstr. 30 10115 Berlin» www.bangaluu.com U-Bahn Zinnowitzer Strasse, S-Bahn Nordbahnhof U-Bahn Zinnowitzer Strasse, S-Bahn Nordbahnhof Parkplätze direkt vor der tür Eingang Strasse am nordbahnhof, ecke invalidenstrasse welcome Hauptbahnhof Telefon 030.809693077 BANGALUU dinnerclub» Invalidenstr.

Mehr

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz Wortschatz Was ist Arbeit? Was ist Freizeit? Ordnen Sie zu. Konzerte geben nach Amerika gehen in die Stadt gehen arbeiten auf Tour sein Musik machen Musik hören zum Theater gehen Ballettmusik komponieren

Mehr

Freitag, den 28. August 2009 bis Dienstag, den 1. September 2009

Freitag, den 28. August 2009 bis Dienstag, den 1. September 2009 gute aussichten junge deutsche fotografie_plattfform1 im Haus der Fotografie, Burghausen Patronat// Bernhard Prinz/ Fotograf & Künstler/Hamburg und Professor für Fotografie an der Kunsthochschule Kassel

Mehr

Vergangenheit erinnern - Zukunft gestalten: Museen machen mit! Internationaler Museumstag. in den Museen und Sammlungen im Landkreis Unterallgäu und

Vergangenheit erinnern - Zukunft gestalten: Museen machen mit! Internationaler Museumstag. in den Museen und Sammlungen im Landkreis Unterallgäu und Vergangenheit erinnern - Zukunft gestalten: Museen machen mit! Internationaler Museumstag in den Museen und Sammlungen im Landkreis Unterallgäu und in der Stadt Memmingen Internationaler Museumstag in

Mehr

RUND 20.000 QUADRATMETER DIREKT IN BERLIN. WILLKOMMEN AUF DER ALTEN BÖRSE MARZAHN!

RUND 20.000 QUADRATMETER DIREKT IN BERLIN. WILLKOMMEN AUF DER ALTEN BÖRSE MARZAHN! auf mieten räume Börse lten A der 5 1 0 2. 7. 9 STAND: RUND 20.000 QUADRATMETER DIREKT IN BERLIN. WILLKOMMEN AUF DER ALTEN BÖRSE MARZAHN! RÄUME MIETEN AUF DER ALTEN BÖRSE DIE GESCHICHTE Gegründet um 1900

Mehr

Fakten und Informationen für Reiseveranstalter 2015

Fakten und Informationen für Reiseveranstalter 2015 Fakten und Informationen für Reiseveranstalter 2015 Daten und Fakten im Überblick Museumsadresse: THE STORY OF BERLIN Kurfürstendamm 207-208 10719 Berlin Firmensitz: STORY OF BERLIN GmbH & CO. Ausstellungs

Mehr

SOUND EMOTIONS NEWS. newsletter der otmarmusik st.gallen / august 2012

SOUND EMOTIONS NEWS. newsletter der otmarmusik st.gallen / august 2012 SOUND EMOTIONS NEWS newsletter der otmarmusik st.gallen / august 2012 CSIO 2012 GOODBYE MISTER CSIO KINDERFEST ST. GALLEN RÜCKBLICK SHOW 2012 EIN KESSEL BUNTES! AUSBLICK SHOW 2013 BLASMUSIK TRIFFT AUF

Mehr

Netd@ys Berlin Europa 2008 in den Berliner Bezirken 15. 22. November 2008. Pankow

Netd@ys Berlin Europa 2008 in den Berliner Bezirken 15. 22. November 2008. Pankow 15. 22. November 2008 bbw B. & A. MDQM - ein Weg in die Ausbildung jeweils 18. - 20.11.2008: 9.00-10.30 Uhr + 10.30-12.00 Uhr + 12.00-13.30 Uhr Zielgruppen: Jugendliche, Schule/Jugendgruppen ab 8. Klasse

Mehr

Materialien Das Gold der Makedonen

Materialien Das Gold der Makedonen Aristoteles Universität Thessaloniki Abteilung für Deutsche Sprache und Philologie Masterstudiengang: Sprache und Kultur im deutschsprachigen Raum -----------------------------------------------------------------------------------------

Mehr

Programm für. Hamm. Veranstaltungen 2. Halbjahr 2015

Programm für. Hamm. Veranstaltungen 2. Halbjahr 2015 Programm für. Hamm. Veranstaltungen 2. Halbjahr 2015 Kunst-Dünger: Circo Pitanga JULI Hammer Summer 13 Top Act Juli Freitag, 3. Juli Ab 16:30 Uhr Kunst-Dünger Jeden Mittwoch ab 8. Juli 12. August und Kurhausgarten

Mehr

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule,

Newsletter 1/2014. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, wir hoffen, Sie hatten einen guten Jahresbeginn, und wünschen Ihnen ein gutes, zufriedenes, erfolgreiches und nicht zuletzt

Mehr

Datum und Uhrzeit Mittwoch, 1.7. 10:00-11:00 Mittwoch, 1.7. 19.00

Datum und Uhrzeit Mittwoch, 1.7. 10:00-11:00 Mittwoch, 1.7. 19.00 Juli 2015 Datum und Uhrzeit Mittwoch, 1.7. -11:00 Mittwoch, 1.7. 19.00 Donnerstag, 2.7. Donnerstag, 2.7. 16.30 Donnerstag, 2.7. 18:00 Freitag, 3.7. Sonntag, 5.7. 11:00-18:00 Montag, 6.7. 14:30-15:15 Was

Mehr

Kursheft für Jahrgang ALLE

Kursheft für Jahrgang ALLE 1 von 13 02.09.2015 13:38 Kursheft für Jahrgang ALLE IGS Helpsen, 02.09.2015 01 - Schach - Donnerstag Sonntag 14:05-15:40 E8 Jg. 5,6,7,8,9,10 01 Schach - Das Spiel der Könige für jedermann erlernbar. Du

Mehr

Familienbildungstag. Aufwachsen mit Tablet, Smartphone und Co. (wie) geht das? Referent: Dr. Herbert Renz-Polster

Familienbildungstag. Aufwachsen mit Tablet, Smartphone und Co. (wie) geht das? Referent: Dr. Herbert Renz-Polster Jugendamt 13. Nürnberger Familienbildungstag Samstag, 14. März 2015, 9.30 bis 14.00 Uhr eckstein, Burgstraße 1-3, Nürnberg Aufwachsen mit Tablet, Smartphone und Co. (wie) geht das? Referent: Dr. Herbert

Mehr

Hier haben wir die häufigsten Fragen und Antworten zum Makerspace, zur Pionierphase und allgemein zur Mitgliedschaft zusammengestellt.

Hier haben wir die häufigsten Fragen und Antworten zum Makerspace, zur Pionierphase und allgemein zur Mitgliedschaft zusammengestellt. Makerspace FAQ Hier haben wir die häufigsten Fragen und Antworten zum Makerspace, zur Pionierphase und allgemein zur Mitgliedschaft zusammengestellt. Wo und Wann Wo wird der Makerspace denn sein? Aktuell

Mehr

SPONSORENANFRAGE. Klassik OpenAir Konzerte 2014

SPONSORENANFRAGE. Klassik OpenAir Konzerte 2014 SPONSORENANFRAGE Werden Sie Partner der im Jagdschloss Grunewald Peer Gynt Pfingsten vom 7. bis 9. Juni 2014 Organisation und Durchführung: in Kooperation mit der Stiftung Preußische Schlösser und Gärten

Mehr

Geschichte vor Ort erleben im Hohenloher Freilandmuseum

Geschichte vor Ort erleben im Hohenloher Freilandmuseum Geschichte vor Ort erleben im Hohenloher Freilandmuseum Die 70 Gebäude, große und kleine Bauernhäuser, Scheunen, Mühlen und Keltern, Forsthaus, Kapelle und Schule aus fünf Jahrhunderten vermitteln mit

Mehr

Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr

Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr Programm Januar Mai 2011 Das Mercedes-Benz Museum im Frühjahr Vor 125 Jahren hat Carl Benz das erste Automobil der Welt erfunden. Ungebrochen ist seitdem die Faszination, die das Auto in immer neuen innovativen

Mehr

Veranstaltung. in München. zur Interkulturellen Woche 2010

Veranstaltung. in München. zur Interkulturellen Woche 2010 Veranstaltung in München zur Interkulturellen Woche 2010 30.09.2010, 17:30 Uhr: Zentrale Hauptveranstaltung der IKW in München findet im Karmelitersaal statt. Hauptveranstalter: Caritas München und Diözesancaritasverband

Mehr

Jahresbericht 2012. Liebe Weitblickerinnen und Weitblicker,

Jahresbericht 2012. Liebe Weitblickerinnen und Weitblicker, Jahresbericht 2012 Liebe Weitblickerinnen und Weitblicker, auch im Jahr 2012 konnten wir dank eurer Unterstützung wieder zahlreiche Veranstaltungen und Aktionen auf die Beine stellen, wofür wir euch sehr

Mehr

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1)

Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Einstufungstest Deutsch (A1, A2, B1) Name: Datum: Was passt? Markieren Sie! (z.b.: 1 = d) heisst) 1 Wie du? a) bin b) bist c) heissen d) heisst Mein Name Sabine. a) bin b) hat c) heisst d) ist Und kommst

Mehr

PLASTISCHE CHIRURGIE Nutzen oder Unfug?

PLASTISCHE CHIRURGIE Nutzen oder Unfug? PLASTISCHE CHIRURGIE Nutzen oder Unfug? Georg Huemer Allgemeines Krankenhaus Linz Gastgeber: Peter Becker - Montag, 26.10.2009 Beginn: 19:30 Uhr www.kepler-salon.at/koerper Kepler Salon Rathausgasse 5

Mehr

Offene Türen Vorträge CAMPUSERÖFFNUNG PROGRAMM. Führungen Ausstellungen. Kinder und Erwachsene. Imbissstände Workshops für. Bühnenprogramm Experimente

Offene Türen Vorträge CAMPUSERÖFFNUNG PROGRAMM. Führungen Ausstellungen. Kinder und Erwachsene. Imbissstände Workshops für. Bühnenprogramm Experimente CAMPUSERÖFFNUNG PROGRAMM Offene Türen Vorträge Führungen Ausstellungen Bühnenprogramm Experimente Kletterwand Livemusik Hüpfburg Imbissstände Workshops für Kinder und Erwachsene HERZLICH WILLKOMMEN Stellvertretend

Mehr

German Beginners (Section I Listening) Transcript

German Beginners (Section I Listening) Transcript 2013 H I G H E R S C H O O L C E R T I F I C A T E E X A M I N A T I O N German Beginners (Section I Listening) Transcript Familiarisation Text FEMALE: MALE: FEMALE: Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans

Mehr

Meine Stärken und Fähigkeiten

Meine Stärken und Fähigkeiten Meine Stärken und Fähigkeiten Zielsetzung der Methode: Die Jugendlichen benennen Eigenschaften und Fähigkeiten, in denen sie sich stark fühlen. Dabei benennen sie auch Bereiche, in denen sie sich noch

Mehr

Ein Projekt von ikule e.v. gefördert von SAP

Ein Projekt von ikule e.v. gefördert von SAP Ein Projekt von ikule e.v. gefördert von SAP Das Projekt Ziele Kultur ist kein abgeschlossenes und statisches Ganzes. Kultur ist dynamisch und wandelbar. Für dieses Verständnis möchte ikule (interkulturelles

Mehr

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, Kommende Veranstaltungen

Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, Kommende Veranstaltungen Hallo Sehr geehrte Damen und Herren, liebe Schülerinnen und Schüler, liebe Eltern, seit dem letzten Newsletter liegen nun schon wieder drei Monate hinter uns - Monate, in denen sich unsere jungen Talente

Mehr

Euer Hochzeitsfotograf aus Berlin... mit Leib und Seele! Ich freue mich darauf euch kennenzulernen! Leistungsüberblick 01/2015

Euer Hochzeitsfotograf aus Berlin... mit Leib und Seele! Ich freue mich darauf euch kennenzulernen! Leistungsüberblick 01/2015 Leistungsüberblick 01/2015 Euer Hochzeitsfotograf aus Berlin... mit Leib und Seele! Ob ihr diesen Tag jemals vergessen werdet? Ich kann es mir nicht vorstellen. Wenn es allerdings einen Tag in eurem Leben

Mehr

Aus Liebe zum Film! Die The Manipulator Special-Edition

Aus Liebe zum Film! Die The Manipulator Special-Edition Aus Liebe zum Film! Die The Manipulator Special-Edition PROJEKTBESCHREIBUNG Studio Babelsberg wird anlässlich des 95. Jubiläums als ältestes Großatelier-Filmstudio der Welt eine Special-Edition des Kultur-Lifestyle-Magazins

Mehr

Recruiting Days. 30. / 31. Oktober 2012

Recruiting Days. 30. / 31. Oktober 2012 Internationale Talente kennen lernen auf den Recruiting Days der am 30. / 31. Oktober 2012 1 Berlin, im März 2012 Einladung zu den Recruiting Days am 30. und 31. Oktober 2012 in Berlin Sehr geehrte Damen

Mehr

Direktorenhaus the Food & Taste Projects

Direktorenhaus the Food & Taste Projects Direktorenhaus the Food & Taste Projects by Direktorenhaus contact: Katja Kleiss kleiss@illusrative.de Tel. +49 (0)30 275 955 86 www.direktorenhaus.com 2 Designer kulinarischer Events Das Direktorenhaus

Mehr

Achtung!!! Bei allen Angeboten (außer dem Webinar) sind die Teilnehmerzahlen begrenzt. Die

Achtung!!! Bei allen Angeboten (außer dem Webinar) sind die Teilnehmerzahlen begrenzt. Die Vorbereitung auf die Messe Unsere kostenlosen Angebote zur intensiven Vorbereitung Achtung!!! Bei allen Angeboten (außer dem Webinar) sind die Teilnehmerzahlen begrenzt. Die Aufnahme erfolgt entsprechend

Mehr

der Präsident des BVS, Herr Willi Schmidbauer, lädt alle Mitglieder gemäß 12.1 der Satzung zur ordentlichen

der Präsident des BVS, Herr Willi Schmidbauer, lädt alle Mitglieder gemäß 12.1 der Satzung zur ordentlichen Charlottenstraße 79/80 10117 Berlin An alle Mitgliedsverbände im BVS RA Wolfgang Jacobs Geschäftsführer Charlottenstraße 79/80 10117 Berlin T + 49 (0) 30 255 938 0 F + 49 (0) 30 255 938 14 E info@bvs-ev.de

Mehr

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT

MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT MUSTER-ANZEIGEN SILBERNE HOCHZEIT Einladung 1 91,5 mm Breite / 70 mm Höhe Stader Tageblatt 153,27 Buxtehuder-/Altländer Tageblatt 116,62 Altländer Tageblatt 213, Zu unserer am Sonnabend, dem 21. September

Mehr

Wocher-Koffer. Wocher-Koffer. 18 Begegnungen mit dem Thun-Panorama. Aufträge

Wocher-Koffer. Wocher-Koffer. 18 Begegnungen mit dem Thun-Panorama. Aufträge Wocher-Koffer Wocher-Koffer 18 Begegnungen mit dem Thun-Panorama Aufträge Impressum Der Wocher-Koffer wurde 2009 von Myriam Aline Loepfe mit Studierenden der PHBern und Schüler_innen des Gymnasiums Seefeld

Mehr

IRED Deutschland. Zukünftige Stromnetze für Erneuerbare Energien. Hilton Hotel, Berlin 29./ 30. Januar 2014. Anmeldung für Sponsoren 2014. www.otti.

IRED Deutschland. Zukünftige Stromnetze für Erneuerbare Energien. Hilton Hotel, Berlin 29./ 30. Januar 2014. Anmeldung für Sponsoren 2014. www.otti. Anmeldung für Sponsoren 2014 Zukünftige Stromnetze Schirmherrschaft und Förderung durch: Hilton Hotel, Berlin 29./ 30. Januar 2014 www.otti.de 1 Zukünftige Stromnetze Fachlicher Leiter Sehr geehrte Damen

Mehr

Optimal A1 / Kapitel 7 Reisen Ferien planen &Ferien machen Ordnen Sie zu.

Optimal A1 / Kapitel 7 Reisen Ferien planen &Ferien machen Ordnen Sie zu. Ferien planen &Ferien machen Ordnen Sie zu. am Strand spazieren gehen gut essen lange schlafen ein Zimmer reservieren im Hotel bleiben Leute fotografieren einen Ausflug machen im Internet Ideen suchen

Mehr

Für Kinder ab 9 Jahren. Deine Eltern lassen sich scheiden. Wie geht es weiter?

Für Kinder ab 9 Jahren. Deine Eltern lassen sich scheiden. Wie geht es weiter? Für Kinder ab 9 Jahren Deine Eltern lassen sich scheiden. Wie geht es weiter? Impressum Herausgabe Ergebnis des Projekts «Kinder und Scheidung» im Rahmen des NFP 52, unter der Leitung von Prof. Dr. Andrea

Mehr

Didaktisierung der Lernplakatserie Znam 100 niemieckich słów Ich kenne 100 deutsche Wörter Plakat KLASSE

Didaktisierung der Lernplakatserie Znam 100 niemieckich słów Ich kenne 100 deutsche Wörter Plakat KLASSE Didaktisierung des Lernplakats KLASSE 1. LERNZIELE Die Lerner können neue Wörter verstehen nach einem Wort fragen, sie nicht kennen (Wie heißt auf Deutsch?) einen Text global verstehen und neue Wörter

Mehr

WWF Schweiz, Standaktion, Hohlstrasse 110, Postfach, 8010 Zürich E-Mail: service@wwf.ch, Telefon: 044 297 21 21, Fax: 044 297 21 00

WWF Schweiz, Standaktion, Hohlstrasse 110, Postfach, 8010 Zürich E-Mail: service@wwf.ch, Telefon: 044 297 21 21, Fax: 044 297 21 00 1 WWF Schweiz, Standaktion, Hohlstrasse 110, Postfach, 8010 Zürich E-Mail: service@wwf.ch, Telefon: 044 297 21 21, Fax: 044 297 21 00 Das WWF Paket für deine Standaktion Herzlichen Dank für deine Anmeldung.

Mehr

Deutsche Rechtschreibung

Deutsche Rechtschreibung Deutsche Rechtschreibung Groß- und Kleinschreibung Zusammenfassung Groß-Schreibung Regel G01: Satzanfang Regel G02: Namen und Eigennamen Regel G03: Substantive Klein-Schreibung Regel G04: Adjektive Regel

Mehr

Zusammenkunft geschmackvoll erleben

Zusammenkunft geschmackvoll erleben Zusammenkunft geschmackvoll erleben Konferenz Center Freiräume Für jeden Anlass 2 www.arcone-tec.de Ihr Event in den richtigen Händen Jede Veranstaltung möchte etwas Besonderes sein. Das ARCONE Konferenz

Mehr

NEUES MESSE KONZEPT READY FOR THE FUTURE 6. 9. OKTOBER 2015 MESSEZENTRUM SALZBURG

NEUES MESSE KONZEPT READY FOR THE FUTURE 6. 9. OKTOBER 2015 MESSEZENTRUM SALZBURG NEUES MESSE KONZEPT READY FOR THE FUTURE 6. 9. OKTOBER 2015 MESSEZENTRUM SALZBURG W W W. B W S - H O L Z B A U. AT Bild: ARCHIPICTURE/Franz Koppelstätter E R S T M A L S M I T: DIE FACHMESSE FÜR HOLZ UND

Mehr

www.theater11.ch Theater 11 Thurgauerstrasse 7 CH-8050 Zürich Telefon+41 44 318 62 50 Telefax +41 44 318 62 51

www.theater11.ch Theater 11 Thurgauerstrasse 7 CH-8050 Zürich Telefon+41 44 318 62 50 Telefax +41 44 318 62 51 Theater 11 Thurgauerstrasse 7 CH-8050 Zürich Telefon+41 44 318 62 50 Telefax +41 44 318 62 51 Restaurant & Bar Theater 11 Gebetour AG Thurgauerstrasse 7 CH-8050 Zürich Telefon+41 44 318 62 60 Telefax +41

Mehr

Künstlerförderwettbewerb 2014

Künstlerförderwettbewerb 2014 Künstlerförderwettbewerb 2014 Das Regierungspräsidium Karlsruhe fördert die Bildende Kunst in vielfältiger Weise. Ein wichtiger Ansatz dabei ist die Künstlerförderung durch den Ankauf von Arbeiten. Um

Mehr

Presseinformation. Wiebke Siem. Im Rahmen der 36. Duisburger Akzente Pressetermin: 5. März 2015, 11.00 Uhr

Presseinformation. Wiebke Siem. Im Rahmen der 36. Duisburger Akzente Pressetermin: 5. März 2015, 11.00 Uhr Presseinformation Im Rahmen der 36. Duisburger Akzente Pressetermin: 5. März 2015, 11.00 Uhr Im Rahmen der 36. Duisburger Akzente 7. März bis 19. April 2015 Mit einer großen Einzelausstellung stellt das

Mehr

TRADITION SEIT 1895. 119 Jahre Liebe zum Verein AKTUELLES VOM TSV WWW.TSV.OFTERSHEIM.DE OFTERSHEIM OKTOBERFEST FAMILIENTAG DIE TWIRLINGS

TRADITION SEIT 1895. 119 Jahre Liebe zum Verein AKTUELLES VOM TSV WWW.TSV.OFTERSHEIM.DE OFTERSHEIM OKTOBERFEST FAMILIENTAG DIE TWIRLINGS Turn- und Sportverein 1895 OFTERSHEIM TRADITION SEIT 1895 119 Jahre Liebe zum Verein DIE TWIRLINGS Die STELLEN TWIRLINGS SICH VOR stellen sich vor OKTOBERFEST FAMILIENTAG AKTUELLES VOM TSV WWW.TSV.OFTERSHEIM.DE

Mehr