3. Ästhetik, in: Doris Zeilinger, Beat Dietschy, Rainer E. Zimmermann, Hg.: Bloch-Lexikon. Berlin: Walter de Gruyter, (im Druck).

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "3. Ästhetik, in: Doris Zeilinger, Beat Dietschy, Rainer E. Zimmermann, Hg.: Bloch-Lexikon. Berlin: Walter de Gruyter, (im Druck)."

Transkript

1 1 PD Dr. Francesca Vidal Liste der Publikationen PD Dr. Francesca Vidal LISTE DER PUBLIKATIONEN DEMNÄCHST 1. Ästhetik ohne Illusion, in: Henning Tegtmeyer, Hg.: Metaphysik der Hoffnung. Ernst Bloch als Denker des Humanen. Leipzig: Universitätsvlg., (im Druck) 2. Hoffnung, in: Doris Zeilinger, Beat Dietschy, Rainer E. Zimmermann, Hg.: Bloch- Lexikon. Berlin: Walter de Gruyter, (im Druck). 3. Ästhetik, in: Doris Zeilinger, Beat Dietschy, Rainer E. Zimmermann, Hg.: Bloch-Lexikon. Berlin: Walter de Gruyter, (im Druck). 4. Erscheinungsformen des Vergessens: Plädoyer für einen Wandel im Verständnis eines vielschichtigen Problems, in: Psychologische Rundschau, gemeinsam mit Annette Schröder und Monika Pritzel (eingereicht und begutachtet) 5. Rhetorik und Intellektualität, in: Richard Faber, Francesca Vidal, Hg.: Intellektualismus. Würzburg: Königshausen & Neumann, voraussichtlich Ramon LLull, in: Richard Faber, Francesca Vidal, Hg.: Intellektualismus. Würzburg: Königshausen & Neumann, voraussichtlich Topografien des Vergessens, in: Rosalvo Schütz: Aktuelle Probleme der Philosophie. Brasilien, voraussichtlich Oratische Performanz im World Wide Web, in: Fernando Clara, Peter Hanenberg, Hg.: Aufbrüche / Kulturwissenschaften. Würzburg: Königshausen & Neumann, voraussichtlich Zur Präsentation wissenschaftlicher Ergebnisse, in: Kathrin Ruhl, Hg.: Postersession. Hinweise des Interdisziplinären Promotionszentrums der Universität Koblenz-Landau. Wiesbaden: Verlag für Sozialwissenschaften, voraussichtlich Literarische Topografien der Moderne: Barcelona, in: Rainer E. Zimmermann, Hg.: Diskurs der Topologie. Sprache und Raum im urbanen System. Münchner Schriften zur Design Science. Aachen: Shaker, erscheint voraussichtlich

2 2 PD Dr. Francesca Vidal Liste der Publikationen MONOGRAFIEN UND HERAUSGABEN 1. Hg.: Utopien von Zivilgesellschaft. Jahrbuch der Ernst-Bloch-Gesellschaft Mössingen: Talheimer, Rhetorik des Virtuellen. Die Bedeutung rhetorischen Arbeitsvermögens in der Kultur der konkreten Virtualität. Mössingen: Talheimer, Zugleich Habilitationsschrift. Rezensionen: Rainer E. Zimmermann, in: Widerspruch, Münchner Zeitschrift für Philosophie, Nr. 53: Brauchen wir Eliten? 30. Jg. (2011) S Sieglinde Eberhard, in: Sprechen. Zeitschrift für Sprechwissenschaft. 28 Jg., Heft 51, 2011, S Gerd Koch, in: Korrespondenzen. Zeitschrift für Theaterpädagogik 27. Jg., Heft 58 (2011) S Franz-Hubert Robling, in: Rhetorik. Ein internationales Jahrbuch. Bd. 30 (2011), erscheint im Dezember Hg.: Experiment Welt. Zum 125ten Geburtstag von Ernst Bloch. Jahrbuch der Ernst- Bloch-Gesellschaft Mössingen: Talheimer, Hg.: Träume gegen Mauern. Jahrbuch der Ernst-Bloch-Gesellschaft Mössingen: Talheimer, Hg.: Ernst Bloch und das Bauhaus gestern und heute. Jahrbuch der Ernst-Bloch- Gesellschaft Mössingen: Talheimer, Hg.: Träume von besserer Bildung. Jahrbuch der Ernst-Bloch-Gesellschaft Mössingen: Talheimer, Hg.: Heimat in vernetzten Welten. Jahrbuch der Ernst-Bloch-Gesellschaft Mössingen: Talheimer, Hg.: Ein Leben in aufrechter Haltung. Zum 100. Geburtstag von Karola Bloch. Jahrbuch der Ernst-Bloch-Gesellschaft Mössingen: Talheimer, Hg.: Naturallianz. Von der Physik zur Politik. Jahrbuch der Ernst-Bloch-Gesellschaft Mössingen: Talheimer,

3 3 PD Dr. Francesca Vidal Liste der Publikationen 10. Hg.: Philosophie und Arbeitswelt. Jahrbuch der Ernst-Bloch-Gesellschaft Mössingen: Talheimer, o. J. (2003). 11. Hg.: Religionen und Zivilgesellschaft. Jahrbuch der Ernst-Bloch-Gesellschaft 2001/2002. Mössingen: Talheimer, Hg.: Bilder-Welten. Jahrbuch der Ernst-Bloch-Gesellschaft Mössingen: Talheimer, Hg.: Natur Arbeit Ästhetik. Jahrbuch der Ernst-Bloch-Gesellschaft Mössingen: Talheimer, Hg.: Kann Hoffnung enttäuscht werden? Jahrbuch der Ernst-Bloch-Gesellschaft Mössingen: Talheimer, Hg.: Die Gegenwart des Ungleichzeitigen. Jahrbuch der Ernst-Bloch-Gesellschaft Mössingen: Talheimer, Kunst als Vermittlung von Welterfahrung" Zur Rekonstruktion der Ästhetik von Ernst Bloch. Würzburg: Königshausen & Neumann, Zugleich Dissertation. Rezension: Roger Behrens, in: Widerspruch, Münchner Zeitschrift für Philosophie Nr. 27 (1995), S Hg.: Wider die Regel. Erörterungen anläßlich des 50. Geburtstages von Wolfram Burisch. Mössingen: Talheimer, AUFSÄTZE 1. Begründete, sich auskennende Hoffnung. Das Unabgegoltene als Vorschein, in: F. Vidal, Hg.: Utopien von Zivilgesellschaft. Jahrbuch der Ernst-Bloch-Gesellschaft Mössingen: Talheimer, 2011, S Utopie der Zivilgesellschaft, in: F. Vidal, Hg.: Utopien von Zivilgesellschaft. Jahrbuch der Ernst-Bloch-Gesellschaft Mössingen: Talheimer, 2011, S Die Rhetorik des Virtuellen. Kommunikationskulturen im Cyberspace, in: Dirk Balfanz, Welf Schröter, Hg.: Gestaltete Virtualität. Realität der Neuen Medien in der Arbeitswelt. Mössingen: Talheimer, 2010, S

4 4 PD Dr. Francesca Vidal Liste der Publikationen 4. Gedanken über den Weg der Architektin Karola Bloch, in: Irene Scherer, Welf Schröter, Hg.: Karola Bloch. Architektin. Sozialistin. Freundin. Eine Neuentdeckung des Wirkens der Bauhaus-Schülerin. Mössingen: Talheimer, 2010, Bindungen. Aus dem Briefwechsel zwischen Ernst und Karola Bloch mit Wolfram Burisch, in: Irene Scherer, Welf Schröter, Hg.: Karola Bloch. Architektin. Sozialistin. Freundin. Eine Neuentdeckung des Wirkens der Bauhaus-Schülerin. Mössingen: Talheimer, 2010, Aufgaben einer visuellen Rhetorik, in: Günther Kreuzbauer; Norbert Gratzl; Ewald Hiebl, Hg.: Rhetorische Wissenschaft. Rede und Argumentation in Theorie und Praxis. Wien: Lit. Vlg. 2008, Ein Plädoyer für rhetorische Bildung und gegen den Populismus praktischer Rhetorik heute, in: Richard Faber; Frank Unger, Hg.: Populismus in Geschichte und Gegenwart. Würzburg: Königshausen & Neumann, 2008, Der Detektiv im Unterholz der Philosophie. Kriminalistisches bei Ernst Bloch, in: Elmar Locher, Hg.: Ernst Bloch. Spuren. Lektüren. Bozen, Innsbruck: Edition Sturzflüge u. Studienverlag, 2008, Ernst Bloch in, gegen und mit Frankfurt, in: Richard Faber; Eva-Maria Ziege, Hg.: Das Feld der Frankfurter Kultur- und Sozialwissenschaften vor Würzburg: Königshausen & Neumann, 2007, Rhetorische Bildung, in: F. Vidal, Hg.: Träume von besserer Bildung. Jahrbuch der Ernst-Bloch-Gesellschaft Mössingen: Talheimer, 2007, Sozialistische Rhetorik, in: Gert Ueding, Hg.: Historisches Wörterbuch der Rhetorik. Bd. 8. Tübingen: Niemeyer 2007, Sp Kommunikative Kompetenz für virtuelle Welten, in: RhetOn. Online Zeitschrift für Rhetorik und Wissenstransfer 1, 2007, auch in: Joachim Krausse; Stephan Pinkau, Ed.: Architecture of the Medial Spaces. Dessau: Bauhaus Lectures Dessau, 2008, Rhetorik in virtuellen Arbeitswelten, in: Eugen Baacke; Irene Scherer; Welf Schröter, Hg.: Electronic Mobility in der Wissensgesellschaft. Wege in die Virtualität. Mössingen: Talheimer, 2006,

5 5 PD Dr. Francesca Vidal Liste der Publikationen 14. Naturallianz. Kommunikation in virtuellen Welten, in: Rainer E. Zimmermann, Hg.: Naturallianz. Von der Physik zur Politik in der Philosophie Ernst Blochs. Hamburg: Dr. Kovac, 2006, Küchenpläne und das Praktisch-Werden der Hoffnungsphilosophie. Die Architektin Karola Bloch, in: F. Vidal, Hg.: Ein Leben in aufrechter Haltung. Zum 100. Geburtstag von Karola Bloch. Jahrbuch der Ernst-Bloch-Gesellschaft Mössingen: Talheimer, 2005, Die Rednerin Rosa Luxemburg, in: Ethnorhetorik und Ethnohermeneutik. Bd. 10. Hg. v. Henner Barthel, Eugen Pimenov. Kemerovo: Kuzbassvuzizdat; Landau: Verlag Empirische Pädagogik, 2004, Hebel bei Bloch. Zur Bedeutung von rhetorischer Geschichtsschreibung und inszenierter Mündlichkeit, in: Richard Faber, Hg.: Johann Peter Hebel. Zur Wirkung des Erzählers im 20. Jahrhundert. Würzburg: Königshausen und Neumann, 2004, Die Stimme in der Wirtschaft, in: Hellmut K. Geissner, Hg.: Das Phänomen Stimme in Kunst, Wissenschaft, Wirtschaft. St. Ingbert: Röhrig Universitätsvlg., 2004, Vision und/oder Utopie, in: Bloch-Almanach 22. Periodikum des Ernst-Bloch-Archivs. Hg. v. Karl-Heinz Weigand. Mössingen: Talheimer, 2003, Kommunikation in neuen Welten, in: F. Vidal, Hg.: Philosophie und Arbeitswelt. Jahrbuch der Ernst-Bloch-Gesellschaft Mössingen: Talheimer, o. J. (2003), Bloch, in: Stefan Lorenz Sorgner; Oliver Fürbeth, Hg.: Musik in der deutschen Philosophie. Eine Einführung. Stuttgart: Metzler, 2003, Engl. in: St. Sorgner; O. Fürbeth, Ed.: Music in German Philosophy: An Introduction. University of Chicago Press Die Rednerin Rosa Luxemburg. Die Bedeutung der Glaubwürdigkeit, in: Doris Zeilinger, Hg.: VorSchein. Jahrbuch der Ernst-Bloch-Assoziation. Berlin, Wien: Philo, 2002, Vision oder Utopie, in: Reinhard Brunner; Franz-Josef Deiters, Hg.: Die Geschichtlichkeit des Utopischen: Für Eberhard Braun. St. Ingbert: Röhrig Universitätsvlg., 2001, Gibt es eine frauenspezifische Sprache in politischen Reden?, in: Eugen A. Pimenov; Henner Barthel, Hg.: Mentalität. Konzept. Gender. Reihe Ethnohermeneutik und 5

6 6 PD Dr. Francesca Vidal Liste der Publikationen Ethnorhetorik. Kemerovo: Kuzbassvuzizdat / Landau: Verlag Empirische Pädagogik, 2000, Sein wie Utopie. Zur Kategorie Heimat in der Philosophie von Ernst Bloch, in: Klaus Kufeld; Peter Zudeick, Hg.: Utopien haben einen Fahrplan. Gestaltungsräume für eine zukunftsfähige Praxis. Mössingen: Talheimer, 2000, Gegenwärtige Erwartungshaltungen gegenüber politischen Reden, in: Heide Andres- Müller; Corinna Heipcke; Leonie Wagner, Hg.: Interaktionen. Formen und Mittel der Verständigung. Königstein/Ts.: Ulrike Helmer Verlag, 2000, Simone de Beauvoir und die Aufforderung, authentisch zu leben, in: Existenz & Utopie. System und Struktur Band VII, H. 1 & 2, Cuxhaven, Dartford: Junghans, 1999, Bloch und der Ruf nach der Geburt der Vereinigten Staaten von Europa, in: F. Vidal, Hg.: Natur. Arbeit. Ästhetik. Jahrbuch der Ernst-Bloch-Gesellschaft 1998/99. Mössingen: Talheimer, 1999, Zerstörte Sprache zerstörte Kultur. Die Erfahrung Exil als Zwang, eine neue Haltung zur Kultur zu entwickeln oder Die Politisierung der Ästhetik bei Brecht und Bloch, in: VorSchein. Blätter der Ernst-Bloch-Assoziation. Bodenheim: Philo, 1999, Sein wie Utopie. Heimat in der Philosophie von Ernst Bloch. Versuch einer Begriffsannäherung, in: Förderverein Projekt Osthofen e.v. in Kooperation mit der Landeszentrale für politische Bildung Rheinland-Pfalz, Hg.: Heimat und NS-Kulturpolitik: Dokumentation eines Seminars. Osthofen: 1999, Eros als Organon der Wissenschaften, in: Hans-Georg Flickinger; Ulrich A. Müller, Hg.: Über den Umgang mit Macht Autorität Institution. Kasseler Philosophische Schriften 34. Kassel: GHS-Kassel, 1998, Europa. Hoffnung auf organisierte Mündigkeit, in: Jan Robert Bloch, Hg.: Ich bin. Aber ich habe mich nicht. Darum werden wir erst. Perspektiven der Philosophie Ernst Blochs. Frankfurt am Main: Suhrkamp, 1997, Die Beschreibung des Funktionswandels öffentlicher Rede durch die Literatur, in: System und Struktur. Neue Zeitschrift für spekulative Physik. Hg. v. Rainer E. Zimmermann. Cuxhaven; Dartford 1996,

7 7 PD Dr. Francesca Vidal Liste der Publikationen 34. Auf der Suche nach einer Blochschen Ästhetik, in: Bloch-Almanach 15. Periodicum des Ernst-Bloch-Archivs. Hg. v. Karlheinz Weigand. Mössingen: Talheimer, 1996, Ungleichzeitigkeit ein Begriff der Ideologiekritik. Zur Verwendung der Kategorie 'Ungleichzeitigkeit' in den Arbeiten von Wolfram Burisch, in: F. Vidal, Hg.: Die Gegenwart des Ungleichzeitigen. Jahrbuch der Ernst-Bloch-Gesellschaft Mössingen: Talheimer, 1996, Die Detektivgeschichte als ein Hinweis auf die Methodik der Spurensuche bei Ernst Bloch, in: Rainer E. Zimmermann; Gerd Koch, Hg.: U-topoi. Ästhetik und Politische Praxis bei Ernst Bloch. Mössingen: Talheimer 1996, Bloch und die Liebe, in: Ernst Bloch als Schriftsteller. Jahrbuch der Ernst Bloch Gesellschaft Mössingen: Talheimer, 1995, Der wiederkehrende Schwanengesang der Kunst, in: Rainer E. Zimmermann, Hg.: Naturdialektik Heute. Sonderband 2 von System & Struktur, Band III, H.1. Cuxhaven; Dartford 1995, Philosophie auf dem Stern. In der Büchse der Pandora blieb die Hoffnung, in: Klaus Rohrbacher, Hg.: Bloch? Jahrbuch der Ernst Bloch Gesellschaft 1992/93. Ludwigshafen 1993, Das Theater als eine Angelegenheit für Philosophen, in: Bernd Ruping; Florian Vaßen; Gerd Koch, Hg.: WiderWort und WiderSpiel. Theater zwischen Eigensinn und Anpassung. Lingen-Hannover: Bundesarbeitsgemeinschaft Spiel und Theater, 1991, Verschiedenes 1. Das Zukünftige der Folklore, in: Korrespondenzen, Zf. für Theaterpädagogik H. 58, 27. Jg., Milow: Schibri-Vlg. 2011, Wer s genau wissen will: Lexikonbeiträge, in: Kathrin Ruhl, Nina Mahrt, Johanna Töbel, Hg.: Publizieren während der Promotion. Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2010, Eingedenken. Für Jan Robert Bloch, in: Dies., Hg.: Experiment Welt. Zum 125ten Geburtstag von Ernst Bloch. Jahrbuch der Ernst-Bloch-Gesellschaft Mössingen: Talheimer, 2010,

8 8 PD Dr. Francesca Vidal Liste der Publikationen 4. Franz Hubert Robling, Redner und Rhetorik, in: Rhetorik Ein Internationales Jahrbuch. Bd. 27: Theatralische Rhetorik. Tübingen: Max Niemeyer, 2008, Vom Sprechen zur Rhetorik, in: Korrespondenzen. Zf. für Theaterpädagogik, H. 52. Milow: Schibri-Vlg., 2008, Träume von besserer Bildung. Vorwort, in: Francesca Vidal, Hg.: Träume von besserer Bildung. Jahrbuch der Ernst-Bloch-Gesellschaft Mössingen: Talheimer, 2007, Zwanzig Jahre Ernst-Bloch-Gesellschaft. Rückblick und Perspektiven, in: F. Vidal, Hg.: Heimat in vernetzten Welten. Jahrbuch der Ernst-Bloch-Gesellschaft Mössingen: Talheimer, 2006, Übersetzung der Untertitel vom Katalanischen ins Deutsche des Films. Francesc Ferrer i Guàrdia, una vida per la llibertat" Agustí Corominas i Casals, Regie. (c) Institut Municipal d'educació - Ajuntament de Barcelona ; (c) Televisió de Catalunya, S. A.; (c) Metròpoli Video Films, s.c.p. Gesendet am vom Canal 33. Übersetzung Heimat worin noch niemand war?, in: F. Vidal, Hg.: Ein Leben in aufrechter Haltung. Zum 100 Geburtstag von Karola Bloch. Jahrbuch der Ernst-Bloch-Gesellschaft Mössingen: Talheimer, 2005, ; auch in: Luitpold Lounge Magazin. No 4, 2005, 50f. 10. Auch das miteinander Sprechen muss man lernen. Rezension von: M. Pabst- Weinschenk, Hg.: Grundlagen der Sprechwissenschaft und Sprecherziehung. München: Ernst Reinhardt, 2004, in: Korrespondenzen. Zeitschrift für Theaterpädagogik. 21. Jg., Heft 46, Milow: Schibri-Vlg., März 2005, Fragment, in: Gerd Koch; Marianne Streisand, Hg.: Wörterbuch der Theaterpädagogik. Berlin, Milow: Schibri, 2003, Rhetorik, in: Gerd Koch; Marianne Streisand, Hg.: Wörterbuch der Theaterpädagogik. Berlin, Milow: Schibri, 2003, Volkskunst / Folklore, in: Gerd Koch; Marianne Streisand, Hg.: Wörterbuch der Theaterpädagogik. Berlin, Milow: Schibri, 2003,

9 9 PD Dr. Francesca Vidal Liste der Publikationen 14. Kommunikation oder Strategie?, in: Frank Benseler et al., Hg.: Erwägen Wissen Ethik. Streitforum für Erwägungskultur. Stuttgart: Lucius, Jg. 14, (2003), H. 1, Der Bartmannkrug, in: Die Pfalz. Zeitschrift für Politik, Kultur und Wirtschaft. Jg. 54, Nr. 1, 1. Quartal 2003, Ästhetik, in: Das Bloch-Online-Wörterbuch Heimat, in: Das Bloch-Online-Wörterbuch Märchen, in: Das Bloch-Online-Wörterbuch Projekt Bloch 2000 Ludwigshafen gründet ein Ernst-Bloch-Zentrum, in: Stimme der Pfalz. Zeitschrift für Politik, Kultur und Wirtschaft Jahrgang 50, Heft Nr. 2, 2. Quartal 1999, Ernst Bloch und das Erbe der Paulskirche, in: Die Rheinpfalz Nr. 68, 21. März Zum Tode von Wolfram Burisch, in: Mitteilungen der Ernst-Bloch-Gesellschaft. Juli Zum Tode von Karola Bloch, in: Ernst Bloch als Schriftsteller. Jahrbuch der Ernst Bloch Gesellschaft Mössingen-Talheim: Talheimer, 1995, Nov. 95 Nov. 99 Redaktion der Mitteilungen der Ernst-Bloch-Gesellschaft gemeinsam mit Gerard Raulet, Maison des Sciences de l homme, Paris. 24. Die Suche nach den Pfefferkörnern. Vom Umgang mit Spannungsverhältnissen in der Universitätsstadt, in: Tübinger Blätter 79. Jg., (1993/94), Heimat in der Stadt Hegels. Karola Bloch die 'große Dame der Linken', in: Tübinger Blätter 78 Jg., (1992/93), Mitherausgabe des Sonderheftes der Tübinger Termine "Stoppt den Krieg" Februar Bernward Vesper. Beschreibung eines Weges, in: Tübinger Blätter 77 Jg., (1990/91), Einführung, in: Wolfram Burisch. Der uneingelöste Bildungsanspruch. Mössingen: Talheimer, 1990,

10 10 PD Dr. Francesca Vidal Liste der Publikationen Verzeichnis der Lexikonbeiträge 1. Sozialistische Rhetorik, in: Gert Ueding, Hg.: Historisches Wörterbuch der Rhetorik. Bd. 8. Tübingen: Niemeyer 2007, Sp Fragment, in: Gerd Koch; Marianne Streisand, Hg.: Wörterbuch der Theaterpädagogik. Berlin, Milow: Schibri, 2003, Rhetorik, in: Gerd Koch; Marianne Streisand, Hg.: Wörterbuch der Theaterpädagogik. Berlin, Milow: Schibri, 2003, Volkskunst / Folklore, in: Gerd Koch; Marianne Streisand, Hg.: Wörterbuch der Theaterpädagogik. Berlin, Milow: Schibri, 2003, Ästhetik, in: Das Bloch-Online-Wörterbuch. 6. Heimat, in: Das Bloch-Online-Wörterbuch. 7. Märchen, in: Das Bloch-Online-Wörterbuch. 8. Hoffnung, in: Doris Zeilinger, Beat Dietschy, Rainer E. Zimmermann, Hg.: Bloch- Lexikon. Berlin: Walter de Gruyter, (im Druck). 9. Ästhetik, in: Doris Zeilinger, Beat Dietschy, Rainer E. Zimmermann, Hg.: Bloch- Lexikon. Berlin: Walter de Gruyter, voraussichtlich

Überblickswerke für den Studiengang Politikwissenschaft und Literaturtipps für Studienanfänger

Überblickswerke für den Studiengang Politikwissenschaft und Literaturtipps für Studienanfänger Überblickswerke für den Studiengang Politikwissenschaft und Literaturtipps für Studienanfänger 1. Arbeitstechniken sowie Einführungs- und Überblickswerke Alemann, Ulich von/ Forndran, Erhard: Methodik

Mehr

1938-1939 Ordentlicher Professor der Philosophie an der Universität Königsberg [Kaliningrad, Russland].

1938-1939 Ordentlicher Professor der Philosophie an der Universität Königsberg [Kaliningrad, Russland]. Biografie Arnold Gehlen Vater: Max Gehlen, Dr., Verleger Mutter: Margarete Gehlen, geborene Ege Geschwister: Ehe: 1937 Veronika Freiin von Wolff Kinder: Caroline Gehlen Religion: evangelisch (Augsburger

Mehr

Praxis trifft Wissenschaft am 21. März 2002. Teilnehmerliste

Praxis trifft Wissenschaft am 21. März 2002. Teilnehmerliste Teilnehmerliste Prof. Dr. Jutta Allmendinger Ph.D. Institut für Soziologie an der Universität München München Norbert Arend Arbeitsamt Landau Landau Alfons Barth Führungsakademie der Lauf Dr. Jochen Barthel

Mehr

Publikationsmöglichkeit für NachwuchswissenschaftlerInnen

Publikationsmöglichkeit für NachwuchswissenschaftlerInnen Publikationsmöglichkeit für NachwuchswissenschaftlerInnen Arbeitsgruppe music/ /publishing Institut für Musikwissenschaft Karl-Franzens-Universität Graz Mozartgasse 3 A-8010 Graz musicmedia@gmx.at music/

Mehr

Konstruktion der Wirklichkeit durch Kriminalitat und Strafe

Konstruktion der Wirklichkeit durch Kriminalitat und Strafe Detlev Frehsee/Gabi Loschper/Gerlinda Smaus (Hg.) Konstruktion der Wirklichkeit durch Kriminalitat und Strafe Nomos Verlagsgesellschaft Baden-Baden Inhaltsverzeichnis Detlev Frehsee, Bielefeld/Gabi Loschper,

Mehr

Latenz Journal für Wissenschaft und Gesellschaft, Arbeit und Technik, Kunst und Kultur

Latenz Journal für Wissenschaft und Gesellschaft, Arbeit und Technik, Kunst und Kultur bloch-akademie-newsletter Elektronischer Informationsrundbrief zur Aktualität des Wirkens von Ernst und Karola Bloch Herausgeber: Welf Schröter Ausgabe vom 1. Oktober 2015 (pdf-version als Anlage) +++

Mehr

Vorkenntnisse Die Teilnehmer dieses Kurses sollten die Kurse "Grundlagen des Gestaltens" besucht haben.

Vorkenntnisse Die Teilnehmer dieses Kurses sollten die Kurse Grundlagen des Gestaltens besucht haben. BEREICH DESIGN Kategorie Spezialisierung Design KURSE IM ÜBERBLICK 1. Einführung 2. Einführung Industrial Design 3. Einführung Medien Design 4. Projektmanagement 5. Medientheorie 6. Designtheorie 7. Designgeschichte

Mehr

Diskurs Privatheit in der E-Society

Diskurs Privatheit in der E-Society Integrata-Kongress 25. Sept. 2014 in Stuttgart Diskurs Privatheit in der E-Society Mitglieder des Fachbeirats der Integrata-Stiftung Thesen 1. Privatheit wird gewährleistet durch die Autonomie und das

Mehr

Ehren-Worte. Porträts im Umfeld des ZDF. Dieter Stolte

Ehren-Worte. Porträts im Umfeld des ZDF. Dieter Stolte Ehren-Worte Porträts im Umfeld des ZDF Dieter Stolte Inhalt Vorwort I. Wegbereiter und Mitstreiter Rede bei der Trauerfeier für Walther Schmieding (1980) 13 Reden zur Verabschiedung von Peter Gerlach als

Mehr

Westfälische Wilhelms-Universität Münster Institut für Ökonomische Bildung Prof. Dr. G.-J. Krol

Westfälische Wilhelms-Universität Münster Institut für Ökonomische Bildung Prof. Dr. G.-J. Krol Basisliteratur: Kerber, Wolfgang (2007), Wettbewerbspolitik. In: Apolte, Thomas/Bender, D./Berg, H. et al. (Hrg.), Vahlens Kompendium der Wirtschaftstheorie und Wirtschaftspolitik. Band 2. 9. Auflage.

Mehr

Risikomanagement in Supply Chains

Risikomanagement in Supply Chains Risikomanagement in Supply Chains Gefahren abwehren, Chancen nutzen, Erfolg generieren Herausgegeben von Richard Vahrenkamp, Christoph Siepermann Mit Beiträgen von Markus Amann, Stefan Behrens, Stefan

Mehr

Mobile Commerce Anwendung und Perspektiven

Mobile Commerce Anwendung und Perspektiven Key Pousttchi, Klaus Turowski (Hrsg.) Mobile Commerce Anwendung und Perspektiven 3. Workshop Mobile Commerce 04.02.2003 Gesellschaft für Informatik 2003 Lecture Notes in Informatics (LNI) - Proceedings

Mehr

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Baden-Württemberg 6 Universitäten, 8 Fachhochschulen Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Eberhard Karls Universität Tübingen

Mehr

Prof. Dr. Gunter Runkel Publikationen

Prof. Dr. Gunter Runkel Publikationen Prof. Dr. Gunter Runkel Publikationen Bücher: Runkel, G. (Hrsg.) (2000): Die Stadt, 2. erweiterte Auflage, Lüneburg (Institut für Sozialforschung Lüneburg),142 S. Runkel, G. (2002): Allgemeine Soziologie:

Mehr

Kampf um Zeit Emanzipatorische Potentiale einer Arbeitszeitverkürzung. Carina Altreiter, Franz Astleithner

Kampf um Zeit Emanzipatorische Potentiale einer Arbeitszeitverkürzung. Carina Altreiter, Franz Astleithner Kampf um Zeit Emanzipatorische Potentiale einer Arbeitszeitverkürzung Carina Altreiter, Franz Astleithner Gutes Leben für Alle - Kongress 21.02.2015, Wien Soziologische Perspektiven auf Arbeitszeit Blick

Mehr

Gliederung + Literatur. zur Lehrveranstaltung

Gliederung + Literatur. zur Lehrveranstaltung Gliederung + Literatur zur Lehrveranstaltung Materialwirtschaft Logistik [4SWS] Prof. Dr.-Ing. W. Petersen Stand März 2012 MWL_4_copy_shop_Mar_ 2012.odt - a - Inhaltsverzeichnis Materialwirtschaft und

Mehr

Renaissance trifft Medientechnologie

Renaissance trifft Medientechnologie Historisches Institut Fakultät für Kulturwissenschaften Doris Annette Hartmann M.A. UNESCO Kompetenzzentrum UNESCO Kompetenzzentrum, Bilddatenbank Paderborner Bildarchiv 2006 - Besetzung des Lehrstuhls

Mehr

La main à la pâte in deutscher Sprache

La main à la pâte in deutscher Sprache La main à la pâte in deutscher Sprache Zentrierung auf kind dann pisa-schock La main à la pâte hat in den letzten 11 Jahren sehr viel zur Förderung und Erneuerung des naturwissenschaftlichen Unterrichts

Mehr

Bezirksmeisterschaft Stuttgart 2015. 309 303 Stenzel, Johann. 281 Müller, Daniel. 305 Schönherr, Franz. lizensiert an Stuttgart

Bezirksmeisterschaft Stuttgart 2015. 309 303 Stenzel, Johann. 281 Müller, Daniel. 305 Schönherr, Franz. lizensiert an Stuttgart Bezirksmeisterschaft 05 8.5.-0.5.05 Sieger Gesamtklassement Berwanger, Ralf Barth, Max Heidenheim 4 0 Zeh, Alex 09 S-Klasse Bothner, Bernd 97 A-Klasse Zeh, Alex 09 Wacker, Uwe Heilbronn 0 Stenzel, Johann

Mehr

ZUKUNFTSKRAFT: ARBEIT Wie Arbeit mehr Energie bringt, als sie kostet

ZUKUNFTSKRAFT: ARBEIT Wie Arbeit mehr Energie bringt, als sie kostet OPEN-SPACE-CONGRESS OPEN-SPACE-CONGRESS ZUKUNFTSKRAFT: ARBEIT ZUKUNFTSKRAFT: ARBEIT Wie Arbeit mehr Energie bringt, als sie kostet 29. 30. April 2011 im Stift Ossiach / Kärnten / Austria 29. 30. April

Mehr

Lothar Kuld, Bruno Schmid (Hg.) Islamischer Religionsunterricht in Baden-Württemberg

Lothar Kuld, Bruno Schmid (Hg.) Islamischer Religionsunterricht in Baden-Württemberg Lothar Kuld, Bruno Schmid (Hg.) Islamischer Religionsunterricht in Baden-Württemberg Ökumenische Religionspädagogik herausgegeben von Prof. Dr. Astrid Dinter (Pädagogische Hochschule Weingarten) Prof.

Mehr

Uwe Meyer Universität Osnabrück Seminar Der Sinn des Lebens (WS 2003/04) Karl R. Popper: Hat die Weltgeschichte einen Sinn?

Uwe Meyer Universität Osnabrück Seminar Der Sinn des Lebens (WS 2003/04) Karl R. Popper: Hat die Weltgeschichte einen Sinn? Karl R. Popper: Hat die Weltgeschichte einen Sinn? * 28.07.1902 in Wien Frühe Auseinandersetzung mit Marx, Freud und Einsteins Relativitätstheorie; um 1918 als Sozialist politisch aktiv, dann kritische

Mehr

Prof. Dr. Werner Strube Publikationen

Prof. Dr. Werner Strube Publikationen Prof. Dr. Werner Strube Publikationen 1. Bücher 1.1 Ästhetische Illusion. Ein kritischer Beitrag zur Geschichte der Wirkungsästhetik des 18. Jahrhunderts. Dissertation Bochum 1971. 1.2 Sprachanalytische

Mehr

Klasse 5 Klasse 6 Klasse 7 Klasse 8 Klasse 9 Klasse 10 K1 K2 Bios 1 Diesterweg 978-3-425-05700-2 31,95

Klasse 5 Klasse 6 Klasse 7 Klasse 8 Klasse 9 Klasse 10 K1 K2 Bios 1 Diesterweg 978-3-425-05700-2 31,95 Lehrwerke THG / Schuljahr 2014/15, Übersicht alle Fächer und Klassen / Stand Oktober 2014 Biologie Chemie Deutsch Bios 1 05700-2 Bios 1 05700-2 Bios 2 05702-6 22.50 --------- Bios 3 05704-0 26,95 Bios

Mehr

Call for Papers. 8. Wissenschaftliches Symposium. Supply Management. 2. 3. März 2015, Universität Würzburg

Call for Papers. 8. Wissenschaftliches Symposium. Supply Management. 2. 3. März 2015, Universität Würzburg 8. Wissenschaftliches Symposium Supply Management 2. 3. März 2015, Universität Würzburg 8. Wissenschaftliches Symposium Veranstalter Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.v. (BME), www.bme.de

Mehr

Bilder der Moderne: Siegfried Kracauer: Der Angestellte, der Flaneur und der Detektiv

Bilder der Moderne: Siegfried Kracauer: Der Angestellte, der Flaneur und der Detektiv Bilder der Moderne: Siegfried Kracauer: Der Angestellte, der Flaneur und der Detektiv Siegfried Kracauer (1889 in Frankfurt am Main -1966 in New York) -Frankfurt: kleinbürgerliches jüdisches Elternhaus.

Mehr

Newsletter der Bayerischen Staatsbibliothek, Nr. 99 (2015/02)

Newsletter der Bayerischen Staatsbibliothek, Nr. 99 (2015/02) Newsletter der Bayerischen Staatsbibliothek, Nr. 99 (2015/02) vom 27. Februar 2015, www.bsb-muenchen.de Inhalt dieser Ausgabe: [1] Dr. Klaus Ceynowa mit Wirkung vom 1. April 2015 zum Generaldirektor der

Mehr

franffurterjwgcmrine

franffurterjwgcmrine 2008 AGI-Information Management Consultants May be used for personal purporses only or by libraries associated to dandelon.com network. Bertram Theilacker (Hrsg.) Banken und Politik Innovative Allianz

Mehr

Call for Papers. 9. Wissenschaftliches Symposium. Supply Management. 14. 15. März 2016, Universität Würzburg

Call for Papers. 9. Wissenschaftliches Symposium. Supply Management. 14. 15. März 2016, Universität Würzburg 9. Wissenschaftliches Symposium Supply Management 14. 15. März 2016, Universität Würzburg 9. Wissenschaftliches Symposium Veranstalter Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.v. (BME),

Mehr

Festschrift für Hans Peter Runkel

Festschrift für Hans Peter Runkel Festschrift für Hans Peter Runkel Herausgegeben von Norbert Weber und Dr. Jens M. Schmidt RWS Verlag Kommunikationsforum GmbH Köln Inhaltsverzeichnis I. Eröffnungsverfahren SIEGFRIED BECK Dr. jur., Rechtsanwalt,

Mehr

Steve Nebel, M.A. Technische Universität Chemnitz, Institut für Medienforschung Fachstudienberater BA Medienkommunikation

Steve Nebel, M.A. Technische Universität Chemnitz, Institut für Medienforschung Fachstudienberater BA Medienkommunikation Steve Nebel, M.A. Technische Universität Chemnitz, Institut für Medienforschung Fachstudienberater BA Medienkommunikation Bachelor Medienkommunikation = Interdisziplinärer, umfassender medienwissenschaftlicher

Mehr

AUSGEWÄHLTE SCHRIFTEN

AUSGEWÄHLTE SCHRIFTEN ERIK PETERSON AUSGEWÄHLTE SCHRIFTEN Mit Unterstützung des Wissenschaftlichen Beirats Bernard Andreae, Ferdinand Hahn, Karl Lehmann, Werner Löser, Hans Maier herausgegeben von Barbara Nichtweiß Sonderband

Mehr

Springer Spektrum, Springer Vieweg und Springer Psychologie.

Springer Spektrum, Springer Vieweg und Springer Psychologie. essentials Essentials liefern aktuelles Wissen in konzentrierter Form. Die Essenz dessen, worauf es als State-of-the-Art in der gegenwärtigen Fachdiskussion oder in der Praxis ankommt. Essentials informieren

Mehr

für Pädagogik Niederösterreich Band 5 Lernen und Raum für Niederösterreich Erwin Rauscher (Hg.) Lernen und Raum

für Pädagogik Niederösterreich Band 5 Lernen und Raum für Niederösterreich Erwin Rauscher (Hg.) Lernen und Raum Bildung sucht Dialog! Dieser fünfte Band der PH NÖ sammelt präsentiert Facetten zum Verhältnis von Lernen Raum. Denn Lernen braucht Raum! Raum macht Lernen! Er will alle Lehrer/innen an Bildung interessierten

Mehr

Werte und Moralvorstellungen in Kinderkrimis

Werte und Moralvorstellungen in Kinderkrimis Sonja Hilvert Diplomica Verlag Werte und Moralvorstellungen in Kinderkrimis Dargestellt an Erich Kästners Emil und die Detektive (1929) und Andreas Steinhöfels Beschützer der Diebe (1994) Hilvert, Sonja:

Mehr

Die Erstrezeption von Irmgard Keuns Roman Gilgi eine von uns

Die Erstrezeption von Irmgard Keuns Roman Gilgi eine von uns Swiderski, Gilgi einevonuns DieErstrezeptionvonIrmgardKeunsRoman Gilgi einevon uns CarlaSwiderski 1.ZumBegriffderNeuenFrau DieserArtikelwidmetsichderErstrezeptiondesRomans Gilgi einevonuns,geschrieben

Mehr

Leipziger Buchmesse 2015

Leipziger Buchmesse 2015 Leipziger Buchmesse 2015 Halle 5, E 213 Berlin München Wien »Il nous faut donner une âme à l Europe.Wir müssen Europa eine Seele geben.«jacques Delors EUROPAVERLAGBERLIN Lesungen in Leipzig Thore D. Hansen

Mehr

Criminal Compliance. Nomos. Handbuch

Criminal Compliance. Nomos. Handbuch Prof. Dr. Thomas Rotsch [Hrsg.], Professur für Deutsches, Europäisches und Internationales Straf- und Strafprozessrecht, Wirtschaftsstrafrecht und Umweltstrafrecht Begründer und Leiter des CCC Center for

Mehr

WME20 - Knowing 2.0 - Leitet Enterprise 2.0 eine neue Generation des Wissensmanagements ein?

WME20 - Knowing 2.0 - Leitet Enterprise 2.0 eine neue Generation des Wissensmanagements ein? WME20 - Knowing 2.0 - Leitet Enterprise 2.0 eine neue Generation des Wissensmanagements ein? Eric Schoop, Peter Geißler, Dada Lin, Stefan Ehrlich Lehrstuhl für Wirtschaftsinformatik, insb. Informationsmanagement

Mehr

Verfügbare Deutsche Korpora (gesprochene und geschriebene Texte)

Verfügbare Deutsche Korpora (gesprochene und geschriebene Texte) Verfügbare Deutsche Korpora (gesprochene und geschriebene Texte) Chatkorpus von Michael Beißwenger http://www.linse.uni-due.de/tl_files/pdfs/publikationen-rezensionen/chatkorpus_beisswenger_2013.pdf Hamburg

Mehr

Felicitas Hoppe im Kontext der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur

Felicitas Hoppe im Kontext der deutschsprachigen Gegenwartsliteratur Vieles spricht nicht gegen das Schreiben. Es ist eine warme und geschützte Tätigkeit. Selbst bei schlechter Witterung gelingt hin und wieder ein lesbarer Satz. Felicitas Hoppe: Picknick der Friseure (1996)

Mehr

Design denken, machen, lernen

Design denken, machen, lernen HEFT 371 I 72 I I 2013 Linkliste zu: Design denken, machen, lernen Alle Links zu den Beiträgen aus dem Themenheft Design denken, machen, lernen (K+U 371/72//2013) finden Sie hier in der Reihenfolge des

Mehr

Corporate Universities und E-Learning

Corporate Universities und E-Learning Wolfgang Kraemer/Michael Müller (Hrsg.) Corporate Universities und E-Learning Personalentwicklung und lebenslanges Lernen Strategien - Lösungen - Perspektiven GABLER Inhaltsverzeichnis Vorwort Autorenverzeichnis

Mehr

MATERIAL: Design denken, machen, lernen

MATERIAL: Design denken, machen, lernen Beilage zu HEFT 374 I 75 II 2013 Linkliste zu: MATERIAL: Design denken, machen, lernen Alle Links zu den Beiträgen aus dem MATERIAL: Design denken, machen, lernen (EXKURS/Beilage zu K+U 374/75//2013) finden

Mehr

Dissertationen / Promotionen und Habilitationen

Dissertationen / Promotionen und Habilitationen Dissertationen / Promotionen und Habilitationen Version September 2009 Promotionen: Die Jahreszahlen geben den Abschluß des Verfahrens wieder) HEINZ LEONHARD KRETZENBACHER: Rekapitulation. Textstrategien

Mehr

Art der Veröffentlichung

Art der Veröffentlichung Titel Art der Veröffentlichung Jahr Ressource Bestand Artikel in Fachzeitschrift Jun 07 Automatisierung über alles? Optimierung manueller Kommisioniersysteme Reengineering im Warehouse - Automatisierung

Mehr

Publikationsverzeichnis

Publikationsverzeichnis Publikationsverzeichnis Markus Hertwig (Stand: 12.2.2007) (1) Artikel in Büchern oder Zeitschriften 2006 Betriebsräte und Andere Vertretungsorgane im Vergleich Strukturen, Arbeitsweisen und Beteiligungsmöglichkeiten.

Mehr

Berichte aus der Betriebswirtschaft. Christoph Rüdt. Wertschöpfung in Virtual Communities

Berichte aus der Betriebswirtschaft. Christoph Rüdt. Wertschöpfung in Virtual Communities Berichte aus der Betriebswirtschaft Christoph Rüdt Wertschöpfung in Virtual Communities Management sozialer Interaktionen unter Anwendung der Netzwerkanalyse Shaker Verlag Aachen 2007 Inhalt Vorwort Inhalt

Mehr

FESTSCHRIFT FÜR ULRICH KLUG ZUM 70. GEBURTSTAG

FESTSCHRIFT FÜR ULRICH KLUG ZUM 70. GEBURTSTAG FESTSCHRIFT FÜR ULRICH KLUG ZUM 70. GEBURTSTAG Herausgegeben von Günter Kohlmann Band II Strafrecht Prozeßrecht Kriminologie Strafvollzugsrecht Dr. Peter Deubner Verlag GmbH Köln 1983 e Band II 2. Straf

Mehr

Die Ausstellung begleitende Publikationen

Die Ausstellung begleitende Publikationen Die Ausstellung begleitende Publikationen Titel: "Das Schicksal jüdischer Rechtsanwälte in Deutschland nach 1933 Herausgeber: Bundesrechtsanwaltskammer Erschienen im be.bra Verlag zum Preis von 29,90 und

Mehr

PLAY Conference Programm

PLAY Conference Programm PLAY Conference Programm Donnerstag, 17. September 2015, 9 bis 18 Uhr Tag 1: System Computerspiel // Digital Games as Systems Uhrzeit Programm Ort 08:30 09:00 Eintreffen und Registrierung 2. Stock 09:00

Mehr

Literaturnachweis Bearbeiter: U. Wienkötter WS 82/ 83 120

Literaturnachweis Bearbeiter: U. Wienkötter WS 82/ 83 120 Projekt: Kindergarten entwerfen Teilergebnis: Literaturnachweis Literaturnachweis Bearbeiter: U. Wienkötter WS 82/ 83 120 Arbeitsgruppe Vorschulerziehung: Anregungen II: Zur Ausstattung des Kindergartens

Mehr

Die Universität. Besondere Attraktivität genießen auch die beiden Universitätsstädte. Die Universität Koblenz-Landau ist eine junge, mittelgroße

Die Universität. Besondere Attraktivität genießen auch die beiden Universitätsstädte. Die Universität Koblenz-Landau ist eine junge, mittelgroße Auf einen Blick Die Universität Die Universität Koblenz-Landau ist eine junge, mittelgroße Universität. Sie ist 1990 aus einer Erziehungswissenschaftlichen Hochschule hervorgegangen. Das wissenschaftliche

Mehr

Schriftsteller versus Übersetzer

Schriftsteller versus Übersetzer Schriftsteller versus Übersetzer Begegnungen im deutsch-rumänischen Kulturfeld Tagung Germanistikabteilung der Lucian-Blaga-Universität Hermannstadt/Sibiu in Zusammenarbeit mit dem Institut für deutsche

Mehr

Internationales Symposion, Wien, 26.-28. Juni 2015. Österreichische Gesellschaft für Musik, 1010 Wien, Hanuschgasse 3, Stiege 4, 4.

Internationales Symposion, Wien, 26.-28. Juni 2015. Österreichische Gesellschaft für Musik, 1010 Wien, Hanuschgasse 3, Stiege 4, 4. W x bñxüxààx âçw w x yx ÇxÇ hçàxüáv{ xwx Internationales Symposion, Wien, 26.-28. Juni 2015 Österreichische Gesellschaft für Musik, 1010 Wien, Hanuschgasse 3, Stiege 4, 4. Stock Eintritt frei! Der Standesunterschied,

Mehr

! = Schüler der Bläserklasse benötigen kein Musikbuch und kein Arbeitsheft! * = verpflichtend anzuschaffen!

! = Schüler der Bläserklasse benötigen kein Musikbuch und kein Arbeitsheft! * = verpflichtend anzuschaffen! IGS Kandel Schulbuchliste Klasse 5 Fach Hinweis Buchtitel Klasse Verlag ISBN Nr. Preis in (o.gewähr) Deutsch wortstark PLUS-Differenzierte Ausgabe 5 5 Schroedel 978-3-507-48225-8 21,95 wortstark PLUS-Differenzierte

Mehr

Übersicht (Studienrichtung, Studiendauer, akademische Grade und Universitäten)

Übersicht (Studienrichtung, Studiendauer, akademische Grade und Universitäten) Studien an öffentlichen Universitäten Übersicht (Studienrichtung, Studiendauer, akademische Grade und Universitäten) BACHELOR-, MASTER- UND DIPLOMSTUDIEN Geistes- und Kulturwissenschaftliche Studienrichtungen

Mehr

Bloch-Newsletter 2014 (100)

Bloch-Newsletter 2014 (100) Bloch-Newsletter 2014 (100) Mitteilungen der Ernst-Bloch-Gesellschaft Ludwigshafen e.v. Ein neues Format Die Mitteilungen der Ernst-Bloch-Gesellschaft ( Bloch-Newsletter) bekommen ab dieser Ausgabe ein

Mehr

ver.di-bezirk Nordhessen

ver.di-bezirk Nordhessen ver.di-bezirk Nordhessen Hans-Ludwig Roß Telefon: 01520 / 9372578 E-Mail: Hans-Ludwig.Ross@dbv.de Gerd Gombert Telefon: 0561 / 23 0 23 oder 0163 / 57 42 145 E-Mail: Gerd.Gombert2@dbv.de ver.di-bezirk Mittelhessen

Mehr

Frühkindliche Bildung Ringvorlesung Sommersemester 2012

Frühkindliche Bildung Ringvorlesung Sommersemester 2012 Frühkindliche Bildung Ringvorlesung Sommersemester 2012 Kinderliteratur als Ausdrucksmedium von Kindheit Prof. Dr. Ute Dettmar und Dr. Mareile Oetken Kinderliteratur, Intermedialität und Medienverbund

Mehr

Telefon und Geseischaft

Telefon und Geseischaft Forschungsgruppe Telefonkommunikation (Hrsg.) Telefon und Geseischaft - _ Band 2: Ai. Internationaler Vergleich - Sprache und Telefon - Telefonseelsorge und Beratungsdienste - 'Telefoninterviews Volker

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A1 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Guten Tag, mein Name Carlo. a) bin b) heißt c) ist d) heißen 2 Frau Walter: Wie

Mehr

Handschriften und Autographen der ETH-Bibliothek. Emi 1 Baur. Zürich: Wissenschaftshistoricche Samnlungen der ETH-Bibliothek

Handschriften und Autographen der ETH-Bibliothek. Emi 1 Baur. Zürich: Wissenschaftshistoricche Samnlungen der ETH-Bibliothek Handschriften und Autographen der ETH-Bibliothek 89 Emi 1 Baur Zürich: Wissenschaftshistoricche Samnlungen der ETH-Bibliothek E M I L B A U R '(1073-1944) Professor für physikalische Chemie ETHZ Ueber

Mehr

Sozialökonomik Schwerpunkt International

Sozialökonomik Schwerpunkt International . Informationsveranstaltung: Sozialökonomik Schwerpunkt International 17.11.2014 Herr Prof. Dr. Ammon Sabrina Schubert, Julia Herrmann, David Lailach Praktika In Abteilungen wie Personal, Marketing oder

Mehr

Bestandesangabe der PHZ Luzern. 2006- Nicht verfügbar

Bestandesangabe der PHZ Luzern. 2006- Nicht verfügbar Periodika Titel 4 bis 8, Fachzeitschrift für Kindergarten und Unterstufe Babylonia, Zeitschrift für Sprachunterricht und Sprachenlernen 2006- Nicht verfügbar 12 (2004)- Nicht verfügbar Beiträge zur Lehrerbildung

Mehr

Transmediales Erzählen, Fantasy-Rollenspiele und Wikipedia bibliothekspädagogische Konzepte für Jugendliche

Transmediales Erzählen, Fantasy-Rollenspiele und Wikipedia bibliothekspädagogische Konzepte für Jugendliche HOCHSCHULE FÜR TECHNIK, WIRTSCHAFT UND KULTUR LEIPZIG University of Applied Sciences Fakultät Medien Transmediales Erzählen, Fantasy-Rollenspiele und Wikipedia bibliothekspädagogische Konzepte für Jugendliche

Mehr

ALTGERMANISTISCHE LESELISTEESELISTE

ALTGERMANISTISCHE LESELISTEESELISTE ALTGERMANISTISCHE LESELISTEESELISTE - BASISLISTE - DEUTSCHE LITERATUR DES MITTELALTERS Vorbemerkung: Die vorliegende Liste orientiert sich bei ihrer Auswahl an langjährigen Gepflogenheiten der bayerischen

Mehr

Gesundheitsberufe der Zukunft Perspektiven der Akademisierung

Gesundheitsberufe der Zukunft Perspektiven der Akademisierung wr wissenschaftsrat internationale tagung Mittwoch 18. September 2013 Berlin-Brandenburgische Akademie der Wissenschaften Markgrafenstraße 38 10117 Berlin programm Gesundheitsberufe der Zukunft Perspektiven

Mehr

Literaturhinweise zur quantitativen Datenanalyse

Literaturhinweise zur quantitativen Datenanalyse Fachbereich 05 Gesellschaftswissenschaften Methoden der empirischen Sozialforschung Prof. Dr. Volker Stocké Marc Graupner, M.A. Dipl.-Soz. Daniel Klein Dipl.-Soz. Ulrike Schwabe Dipl.-Soz. Lisa Währisch

Mehr

Ziele der. Bearbeitet von: Sandra Bärmann, Christoph Mai und Philipp Ulrich

Ziele der. Bearbeitet von: Sandra Bärmann, Christoph Mai und Philipp Ulrich Ziele der Kapitalmarktregulierung Bearbeitet von: Sandra Bärmann, Christoph Mai und Philipp Ulrich 2 Gliederung 1. Grundlagen und Definitionen 3. Kritik 3 Gliederung 1. Grundlagen und Definitionen 3. Kritik

Mehr

Methoden des wissenschaftlichen Übersetzens. Seite 1

Methoden des wissenschaftlichen Übersetzens. Seite 1 Methoden des wissenschaftlichen Übersetzens Seite 1 0. Einleitung 1. Der Text als Ausgangspunkt der Translation 2. Perspektiven der Textbetrachtung 2.1 Die punktuelle Perspektive 2.2 Die musterorientierte

Mehr

Lehrstuhl für Produktion und Wirtschaftsinformatik Prof. Dr. Joachim Reese

Lehrstuhl für Produktion und Wirtschaftsinformatik Prof. Dr. Joachim Reese Lehrstuhl für Produktion und Wirtschaftsinformatik Prof. Dr. Joachim Reese Hinweise zur Anfertigung von Seminar- und Diplom- und Bachelor- Arbeiten (Stand: Januar 2010) 1. Ziel der Arbeit Ziel einer Seminar-

Mehr

machen 10. 12. März 2014 9.00 13.00 Uhr

machen 10. 12. März 2014 9.00 13.00 Uhr 10. 12. März 2014 9.00 13.00 Uhr Technik (be)greifbar machen Informationstage für Schülerinnen und Schüler an der Fakultät Naturwissenschaften und Technik der HAWK Haus A Von-Ossietzky-Straße 99 37085

Mehr

Kundenbindung aus theoretischer Perspektive

Kundenbindung aus theoretischer Perspektive Inhaltsverzeichnis Vorwort Autorenverzeichnis V XIII Erster Teil Begriff und Grundlagen des Kundenbindungsmanagements Christian Homburg und Manfred Bruhn Kundenbindungsmanagement - Eine Einfuhrung in die

Mehr

Hubert Biskup Ralf Kneuper (Hrsg.) Nutzen und Nutzung von Vorgehensmodellen

Hubert Biskup Ralf Kneuper (Hrsg.) Nutzen und Nutzung von Vorgehensmodellen Hubert Biskup Ralf Kneuper (Hrsg.) Nutzen und Nutzung von Vorgehensmodellen 13. Workshop der Fachgruppe WI-VM der Gesellschaft für Informatik e.v. (GI) Berichte aus der Wirtschaftsinformatik Hubert Biskup,

Mehr

Martin Abraham, Günter Büschges: Einführung in die Organisationssoziologie. Stuttgart: Teubner 1997, hier: S. 17-91

Martin Abraham, Günter Büschges: Einführung in die Organisationssoziologie. Stuttgart: Teubner 1997, hier: S. 17-91 Prof. Dr. Eva Barlösius Wintersemester 2006/7 Einführung in die Organisationssoziologie Es besteht Konsens darüber, dass moderne Gesellschaften als Organisationsgesellschaft beschrieben werden können.

Mehr

Marktstudie. Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten. auszug september 2011. FFF Hospitality Consult GmbH

Marktstudie. Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten. auszug september 2011. FFF Hospitality Consult GmbH Marktstudie Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten auszug september 2011 Marktstudie Markenkonzentrationsgrad in deutschen städten auszug september 2011 Büro Dresden Büro Berlin Inhalt 3 inhaltsverzeichnis

Mehr

Wenn Kinder anders fühlen Identität im anderen Geschlecht

Wenn Kinder anders fühlen Identität im anderen Geschlecht Stephanie Brill Rachel Pepper Wenn Kinder anders fühlen Identität im anderen Geschlecht Ein Ratgeber für Eltern Aus dem Englischen übersetzt von Friedrich W. Kron und Raimund J. Fender Ernst Reinhardt

Mehr

Stand: Januar 2015 1. Für das ganze Studium (Schwerpunkt Management) 61 SWS 120 CP

Stand: Januar 2015 1. Für das ganze Studium (Schwerpunkt Management) 61 SWS 120 CP Stand: Januar 2015 1 Studienverlaufsplan Master Frühkindliche Bildung und Erziehung : Schwerpunkt Management 1. Semester SWS CP MP M 1: Soziologische Voraussetzungen für Bildung 2 3 M 1: Kulturtheorie

Mehr

Musik im Alltag von Jugendlichen und ihr Stellenwert für die Persönlichkeitsentwicklung

Musik im Alltag von Jugendlichen und ihr Stellenwert für die Persönlichkeitsentwicklung Musik im Alltag von Jugendlichen und ihr Stellenwert für die Persönlichkeitsentwicklung Dagmar Hoffmann Cro Musik im Alltag von Jugendlichen und ihr Stellenwert für die Persönlichkeitsentwicklung Dagmar

Mehr

Harry Wessling. Network Relationship Management

Harry Wessling. Network Relationship Management Harry Wessling Network Relationship Management Harry Wessling Network Relationship Management Mit Kunden, Partnern und Mitarbeitern zum Erfolg Die Deutsche Bibliothek - CIP-Einheitsaufnahme Ein Titeldatensatz

Mehr

Phantasieren: Was tut der Wind, wenn er nicht weht?

Phantasieren: Was tut der Wind, wenn er nicht weht? Prof. Dr. Annette Dreier FH Potsdam, Studiengang Bildung und Erziehung in der Kindheit Fragen, Forschen, Phantasieren: Was tut der Wind, wenn er nicht weht? Mit herzlichem Dank an Christian Richter und

Mehr

Kinder vor dem Familiengericht

Kinder vor dem Familiengericht Rainer Balloff Kinder vor dem Familiengericht Ernst Reinhardt Verlag München Basel Dr. Rainer Balloff, Berlin, Jurist und Psychologe, wiss. Angestellter an der FU Berlin, Abt. Klinische Psychologie, Leitung

Mehr

Latein an der Bettinaschule

Latein an der Bettinaschule Latein an der Bettinaschule Bettinaschule Frankfurt am Main Inhaltsverzeichnis Warum und wozu überhaupt Latein? Argumente für Latein als 2. Fremdsprache Was bietet die Bettinaschule? Was ist bei der Wahl

Mehr

Berufliche Orientierung im Konzept der Lebensspanne

Berufliche Orientierung im Konzept der Lebensspanne Berufliche Orientierung im Konzept der Lebensspanne Prof. Dr. Karin Aschenbrücker Marco Schröder, M.A., M.A. 1 Überblick 1 Einführung 2 Theoretische Grundlagen zur Erklärung der Berufswahl 3 Berufliche

Mehr

Ein Treffen mit Hans Bryssinck

Ein Treffen mit Hans Bryssinck Ein Treffen mit Hans Bryssinck Hans Bryssinck Gewinner des Publikumspreises des Theaterfilmfest 2014 fur seinen Film Wilson y los mas elegantes Ich hatte das Privileg, mit Hans Bryssinck zu reden. Der

Mehr

Master of International Taxation Stundenplan 2014/2015 Änderungen vorbehalten!

Master of International Taxation Stundenplan 2014/2015 Änderungen vorbehalten! 1 03. Oktober 09.00 17.00 Einführung und Multiple Choice Test Prof. Dr. Gerrit Frotscher, 1 x Klausur Anna Mayer 04. Oktober 09.00 17.00 DBA Prof. Dr. Gerrit Frotscher 2 FB 2 2 10. Oktober 09.00 17.00

Mehr

Handbuch wissenschaftliche Weiterbildung, Frankfurt / Main: Societaetsverlag 2001, 176 S.

Handbuch wissenschaftliche Weiterbildung, Frankfurt / Main: Societaetsverlag 2001, 176 S. PUBLIKATIONEN DR. PHIL. BEATE HÖRR SELBSTÄNDIGE VERÖFFENTLICHUNGEN Weiterbildungssituation älterer Arbeitnehmerinnen und Arbeitnehmer in der Region Mainz: Modelle und Perspektiven. (Zusammen mit Susanne

Mehr

Christian Hoffmann Referat EDV-Organisation und -Entwicklung, Statistik Tel.: 06131 / 37 460-22 E-Mail: hoffmann@uni-koblenz-landau.

Christian Hoffmann Referat EDV-Organisation und -Entwicklung, Statistik Tel.: 06131 / 37 460-22 E-Mail: hoffmann@uni-koblenz-landau. Studierendenstatistik Wintersemester 2005 / 2006 Herausgeber: Der Präsident der Universität Koblenz-Landau Isaac-Fulda-Allee 3 55124 Mainz Verantwortlich: Christian Hoffmann Referat EDV-Organisation und

Mehr

DEUTSCHE HOCHSCHULMEISTERSCHAFTEN 2009 Rennrad (Straßen-Einer) Ausrichter: DSHS Köln 01. August 2009 Nürburgring Ergebnis Männer

DEUTSCHE HOCHSCHULMEISTERSCHAFTEN 2009 Rennrad (Straßen-Einer) Ausrichter: DSHS Köln 01. August 2009 Nürburgring Ergebnis Männer Ergebnis Männer 1 3031 Hench, Christoph WG Würzburg DHM 1 03:16:46.956 2 3039 Schweizer, Michael FHöV NRW Köln DHM 2 03:16:55.261 00:00:08 3 3043 Schmidmayr, Simon HS Rosenheim DHM 3 03:16:55.346 00:00:08

Mehr

Modulhandbuch. Russisch Master of Education

Modulhandbuch. Russisch Master of Education Modulhandbuch Russisch Master of Education Modul 1: Ausbaumodul 1 Sprache: Differenzierung der mündlichen und schriftlichen Ausdrucksfähigkeit; Übersetzen Kennnummer: work load Leistungspunkte Studiensemester

Mehr

Jahrbuch für Kulturpolitik 2011

Jahrbuch für Kulturpolitik 2011 HERAUSGEGEBEN FÜR DAS INSTITUT FÜR KULTURPOLITIK DER KULTURPOLITISCHEN GESELLSCHAFT E.V. VON BERND WAGNER Jahrbuch für Kulturpolitik 2011 Band 11 Thema: Digitalisierung und Internet Kulturstatistik Chronik

Mehr

Die Ausstellung begleitende Publikationen

Die Ausstellung begleitende Publikationen Titel: "Das Schicksal jüdischer Rechtsanwälte in Deutschland nach 1933 Herausgeber: Bundesrechtsanwaltskammer Erschienen im be.bra Verlag zum Preis von 29,90 und erhältlich im Buchhandel - ISBN: 978-3-89809-074-2.

Mehr

Internationales Familienrecht für das 21. Jahrhundert

Internationales Familienrecht für das 21. Jahrhundert Internationales Familienrecht für das 21. Jahrhundert Internationales Familienrecht für das 21. Jahrhundert Symposium zum 65. Geburtstag von Ulrich Spellenberg herausgegeben von Robert Freitag Stefan

Mehr

Annabelle Atchison, Thomas Mickeleit und Carsten Rossi (Hg.) Social Business. Von Communities und Collaboration

Annabelle Atchison, Thomas Mickeleit und Carsten Rossi (Hg.) Social Business. Von Communities und Collaboration , Thomas Mickeleit und (Hg.) Social Business Von Communities und Collaboration Jranffurtcr^llgmejne Buch Inhalt 1 Grußwort Prof. Dieter Kempf 2 Alles wird social" - Wie Social Business Unternehmen verändert

Mehr

Haftung und Insolvenz

Haftung und Insolvenz Haftung und Insolvenz Festschrift für Gero Fischer zum 65. Geburtstag von Prof. Dr. Dr. h.c. Peter Gottwald, Prof. Dr. Hans-Jürgen Lwowski, Dr. Hans Gerhard Ganter, Lwowski, Gottwald & Gauter 1. Auflage

Mehr

apl. Prof. Dr. Wolfgang Bergem

apl. Prof. Dr. Wolfgang Bergem apl. Prof. Dr. Wolfgang Bergem Publikationen Bücher Mythos oder Menetekel? Deutungen und Kontroversen zu 1968 in Deutschland und Europa (Hg.), Berlin u.a.: Lit- Verlag, 2014 (in Vorb.). Deutschland fiktiv.

Mehr

Wolfgang Fritz Haug»... und nur der Marxismus ist, wie der Detektiv, so der Befreier...«Zum hundertsten Geburtstag von Ernst Bloch 1

Wolfgang Fritz Haug»... und nur der Marxismus ist, wie der Detektiv, so der Befreier...«Zum hundertsten Geburtstag von Ernst Bloch 1 1 Wolfgang Fritz Haug»... und nur der Marxismus ist, wie der Detektiv, so der Befreier...«Zum hundertsten Geburtstag von Ernst Bloch 1 Ein Text von Ernst Bloch aus dem Prinzip Hoffnung, betitelt Kampf

Mehr

19. Mai 2012, 10:00 bis 17:00 Uhr Händel GGG, Bruchsal www.packs-aktiv.de

19. Mai 2012, 10:00 bis 17:00 Uhr Händel GGG, Bruchsal www.packs-aktiv.de Forum Benachteiligte Jugendliche im CVJM 19. Mai 2012, 10:00 bis 17:00 Uhr Händel GGG, Bruchsal www.packs-aktiv.de Jugendarbeit, die Hoffnung macht. Sozial benachteiligte Jugendliche haben oft keine Perspektiven.

Mehr

Die Oberstufe des Gymnasiums Ein Überblick. www.hhg-muenchen.de

Die Oberstufe des Gymnasiums Ein Überblick. www.hhg-muenchen.de Die Oberstufe des Gymnasiums Ein Überblick Gliederung 1. Die neue gymnasiale Oberstufe 2. Stundentafel 3. Abiturprüfung 4. Individuelle Schwerpunkte 5. Das Zusatzangebot am HHG 6. Die Seminare 7. Informationsquellen

Mehr