Chronik der Kulturinitiative Parkfeld e.v.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Chronik der Kulturinitiative Parkfeld e.v."

Transkript

1 Chronik der Kulturinitiative Parkfeld e.v Erstes Zusammentreffen der Hausgemeinschaften rund um den Paracelsusweg zur Bildung einer Kulturinitiative Den Vorsitz übernehmen gemeinsam Christiane Knichel und Hans Thiery Paracelsus-Straßenfest mit Kinderunterhaltung, Café, Musik, Grill und Weinstand - Spielmobil - Kinderbar - Jonglagen und Feuerzauber mit Sören Nossek - Kindermärchen mit Frau Zerda - Jazz-Combo des Wiesbadener Konservatoriums Open-Air-Kino im Wendehammer Eine Nacht in Casablanca Kinderkino im Saal der Albert-Schweitzer- Kirchengemeinde Emil und die Detektive nach Erich Kästner Informationsabend über Polen in Verbindung mit dem Deutsch-Polnischen-Verein - Infos über Wirtschaft, Familie, Kultur, Geschichte, Kirche und Staat - polnisches Essen und Trinken - Gospel-Singers-Band aus Wroclaw und Weihnachtsbäckerei für Kinder im Gemeinschaftszentrum Schelmengraben unter Leitung von Christiane Knichel Jahresabschluß in der Villa Clementine - Wein- und Sektprobe des städt. Weingutes - Rheingauer Winzerbuffet

2 Gründungsversammlung des Vereins KULTURINITIATIVE PARKFELD im Nonnenhof, Beschluß einer Satzung und Antrag auf Eintragung ins Vereinsregister Gründungsmitglieder: Ernst Beringer Jürgen Dusch Hans Harzer Christiane Knichel Andrea Küpper Wolfgang Richter Peter Sattler Vorstand: 1.Vorsitzende 2.Vorsitzende 1.Kassierer 2.Kassierer 1.Schriftführer 2.Schriftführer Beisitzer Ilona Dusch Birgit Harzer Andreas Kirsch Herrmann Knichel Renate Retzlaff Jadwiga Sattler Margit Schleim Christiane Knichel Margit Schleim Andreas Kirsch Ernst Beringer Jürgen Dusch Wolfgang Richter Peter Sattler Gartenservice, Kurs in Verbindung mit dem Kleingartenverein Parkfeld e.v Kultur & Essen im Nachbarschaftshaus Gemeinsam kochen und gemeinsam essen, thailändische Küche, kochen unter Anleitung von Tuk Thiery, Diavortrag über Thailand von Hans Thiery x Kinderkino im Saal der Albert-Schweitzer-Kirchengemeinde Kinderfreizeit auf der Rettbergsau, Betreuer Wolfgang Richter und Herrmann Knichel und Open-Air-Kino auf dem Wendehammer Jazz-Frühstück auf dem Wendehammer mit den New-Orleans-Kids, Frühstücksbuffet mit Frauke Höhn Deutsch-Spanisches Straßenfest - Combo der Musikschule H. Heim - Combo des Konservatoriums - Flamenco Gruppe (Virgin del Rocio) - Die Paracelsus-Kids mit Kinderliedern unter Leitung von Horst Bode - Deutsch-Spanische Spezialitäten - Sektbar, Coctailbar, Saftbar - Flohmarkt von und für Kinder

3 Kinderkochkurs im Nachbarschaftshaus Jahresabschluß in der Villa Clementine - Geschichten aus dem Leben von und mit Ulrike Neradt - Deutsch-Spanisches Buffet der Wiesbadener Jugendwerkstatt Weihnachtsmärchen erzählt von Frau Zerda im Kindergarten Parkfeld Kindersinggruppe -Die Paracelsus-Kids mit Horst Bode - öffentliche Auftritte: 10 Jahre Dotzheimer Tage am Deutsch-griechisches Kulturfest am Räder raus - Reparieren der Fahrräder mit dem ADFC - gemeinsames Essen auf dem Wendehammer Mai Ausflug auf die Rettbergsau Besuch der Museumsinsel Hombroich in Verbindung mit der Gesellschaft für Publizistik und Kommunikation Heinrich Anton Leichtweis - Der verwegene Räuber und Wilddieb Aufführung des Hessisch-Bayerischen-Schauspiels auf dem Wendehammer des Paracelsusweges Deutsch-Griechisches-Kulturfest - Open-Air-Kino Alexis Sorbas - Kinderliedergruppe der KIP - Griechische Volkstanzgruppen - The Six - trad. Jazz, Pop und Tanzmusik - Orfeo Greco - griech. trad. und rembetico - griechisches und deutsches Essen und Trinken Kultur & Küche (Griechenland) - alle kochen gemeinsam griech. Spezialitäten im Nachbarschaftshaus - Diavortrag über Griechenland von Volker Brauch Jahresabschluß in der Villa Clementine - Combo Vienna Salon-, Tanz- und Unterhaltungsmusik - W. Richter -> Videofilm über das Kulturfest - deutsch-griechisches Buffet der WJW ganzjährig Sportaktivitäten in der Turnhalle der Otto-Stückrath-Schule

4 Jahreshauptversammlung im Goldenen Springer Der neue Vorstand setzt sich zusammen aus: 1. Vorsitzender : Jürgen Dusch 2. Vorsitzender: Peter Sattler 1. Kassierer: Andreas Kirsch 2. Kassierer: Ernst Beringer 1. Schriftführer: Reinhard Windgätter 2. Schriftführer: Patricia Ott Beisitzer Christel Dolanz Die deutschen Kleinstädter Veranstaltung im Tattersall in Verbindung mit dem Rheingauer Mundartverein e.v Räder raus Räder werden fit gemacht mit dem ADFC Das Faß der Zisterzienser Veranstaltung im Tattersall in Verbindung mit dem Rheingauer Mundartverein e.v Auf die Straße, auf die Gass, raus ins Grüne! Ein Ausflug auf die Au Wiesbaden nicht nur zu Fuß Ein Stadtrundgang auch mit dem Bus, Führung durch Wolli Herber Big-Band-Sonntagsbrunch Musikalischer Sonntagsbrunch mit dem Musikverein Nordenstadt e.v Fiesta Latina deutsch/lateinamerikanisches Volksfest - Imbaya - Andenfolklore - Collected Six-Pack vom Samba und Bossanova zu Pop und Swing - Klaus Lux, Puppenspieler aus Görlitz - Christine Burg, Schminken für alle - Feuerschluckergang aus dem Paracelsusweg -Spielkiste - Pancho, lateinamerikanische Spezialitäten - Gäste aus 9 lateinamerikanischen Ländern Besuch des Mainzer Kupferbergmuseums und dem in der Welt einzigartigen mittelalterlichen Kellergewölbe, anschließend Wein- und Sektprobe Jazz - Flohmarkt für Familien mit den Hot Hessen Dixie Dogs. Ein Flohmarkt wie er sein soll, vom Keller auf die Straße und nicht schon 3 x im Trödel gekauft und wieder verkauft.

5 Wiesbaden nicht nur zu Fuß - No. 2 mit Wollie Herber Kultur & Küche - Lateinamerika - Gemeinsames Kochen unter Anleitung von Francisco Guitierrez, - M. Schäfer liest Gabriel Garcia Marquez Festliche Weinprobe Ein besinnlich, heiterer Streifzug durch deutsche Weinlande mit Wort und Wein, vorgestellt in der Dotzheimer Gut Stub von Weindozent Robert Thust Finale Jahresabschluß der KIP in der Gut Stub - Besichtigung des Dotzheimer Heimatmuseums - Deutsch - Südamerikanisches Buffet durch Pancho - Andenfolklore durch Etredos Räder raus Räder werden fit gemacht mit dem ADFC, Registrierung in die Fahrraddatei durch den Kontaktbeamten Ralf Brinkmann Landgang mit Wolli Herber - im Marburger Land, Speckswinkel, - Besuch der NS-Gedenkstätte - Besichtigung der Kelterei: Matsch & Brei Open - Air - Literatur mitten drin im Aufbau für den nächsten Tag, Martin Schäfer liest Texte aus und über Irland - zur Arbeit - zur Liebe und zum Feiern Pancho serviert ein Fischbuffet Deutsch - Irisches Kulturfest - Kunstwerkstatt Irisch Grün für Kinder, Jugendliche und Erwachsene - Rolls Toys, Spiele für viele Neues entdecken, Ungewöhnliches erleben und ausprobieren, die Balance nicht verlieren - KORB & CO, Puppentheater Fred Banane zieht los - Die Mini-Big-Band-Schöneck spielt modernen Jazz und auch Ohrwürmer - OIGE spielt trad. irischen Folk mit Cara Dillon, Murrough o Cathian, Rudhrai o Cathian, Paul Maclaughlin Wiesbaden nicht nur zu Fuß, eine ungewöhnliche Stadtführung mit Wolli Herber Gemeinsamer Besuch der

6 Preisträger - Gala des Europäischen - Circus - Nachwuchs - Festivals Kultur und Küche aus Irland im Nachbarschaftshaus Jahresabschluß im alten Dotzheimer Rathaus - Empfang mit Dotzheimer Sekt - Dotzheimer Geschichten mit Klaus Kopp - Live Musik aus Irland mit den Foreign Feathers - Biebrich - Quizz zusammengestellt von Andreas Kirsch - Deutsch - Irisches Buffet der Wiesbadener Jugendwerkstatt Weihnachtskonzert in der Oranier-Gedächtnis-Kirche - mit Katie Webster und - der Gospel-Inspiration Jahreshauptversammlung im Korea-Restaurant Der neue Vorstand setzt sich zusammen aus: 1. Vorsitzende Andrea Küpper 2. Vorsitzender Peter Sattler 1. Kassierer Reinhard Windgätter 2. Kassiererin Christel Dolanz 1. Schriftführer Ernst Beringer 2. Schriftführerin Helga Brinkmann Beisitzer Ralf Brinkmann Räder raus - die Räder werden fit gemacht und auf Verkehrssicherheit geprüft durch den ADFC - Registrierung der Fahrräder bei der Polizei durch Ralf Brinkmann - großer Fahrrad-Geschicklichkeitsparcours Preise von Fahrrad-Ambrosius Maiausflug auf die Rettbergsau Wiesbaden... zu Fuß mit Wolli Herber südliche Innenstadt und Stadtschloß Merhaba, hos geldiniz! Kulturfest deutsch/türkisch - Kaffee und Kuchen - Unterhaltung für Kinder und Erwachsene Spiele Schminken Türkische Folklore, Tanz- und Popmusik Bauchtanz Musik zum hören, fühlen und mittanzen - Türkische und deutsche Grillspezialitäten und Salate - Türkische und deutsche Getränke Sektkellerei Henkel, fast 100 Jahre Henkel Trocken

7 Besichtung eines der trockensten Flecken Biebrichs mit anschließender Sektprobe Dickschied - im Haus der Naturfreunde ein Wochenende für die ganze Familie - wandern durch den Taunus - Lagerfeuer und gemeinsame Spiele - zünftige Hüttenabende Jahresabschluß im Saal der Albert-Schweitzer-Kirchengemeinde Deutsch-tükisches Buffet und mehr Kultur & Küche in der Küche der Joseph-von-Eichendorff-Schule - Mediterrane Freuden für Augen, Ohren- und Gaumen - Schloß-Park-Feld - aus der Luft gegriffen geschichtlicher Vortrag von Andreas Kirsch über: das Schloß, den Park und das Parkfeld mit Hilfe alter Karten und Luftbilder - Lesung: Alles getürkt von Engin Osman durch Andrea Küpper Räder raus - Räder reparieren mit Hilfe des ADFC - Überprüfen der Verkehrssicherheit durch die Biebricher Polizei - Fahrradgeschicklichkeitsparcours durch ADAC - Preise von Fahrrad-Ambrosius gemeinsames Grillen auf dem Wendehammer Kulturfest - Die Maus hat rote Strümpfe an... Kindertheater der Puppenbühne Kriegelstein - Trikitixa, San Sebastian Die traditionelle Akordeonmusik des Baskenlandes - Schmink- und Malwerkstatt - Dartturnier - Tischtennisturnier - Swing, Rock und Pop mit dem Bruno Brasil Orchestra Folklore im Garten Teilnahme der KIP mit einem Weinstand Pilzwanderung unter fachkundiger Leitung Kirkel - ein Wochenende im Naturfreundehaus - - Wandern rund um Kirkel Sketche und Spiele - Bergbaumuseum in Bexbach - Schloßberghöhlen in Homberg Wein- und Sektprobe im Kloster Eberbach

8 Jahresabschluß Das Fest nur für uns im Saal der Albert-Schweitzer-Gemeinde -Ernst Erlbeck Tanz-, Hintergrund- und Wunschmusik - Rix Entertainment - Der Zauberer - großes Buffet Jahreshauptversammlung im Jahnzimmer der Turnhalle 1. Vorsitzende Andrea Küpper 2. Vorsitzender Andreas Kirsch 1. Kassierer Reinhard Windgätter 2. Kassiererin Christel Dolanz 1. Schriftführer Wolfgang Richter 2. Schriftführerin Helga Brinkmann Beisitzerin Katharina Ott Kultur & Küche, eine Karibische Party in der Küche der Heinrich-von-Kleist-Schule Kulturfest Karibik pur - wie immer Riesenkuchenbar - Videofilme und fachkundige Informationen über die Karibik durch Giesche Reisen & Winnipeg Travel - Tombola mit satten Preisen (Wochenendreise für 2 Personen) -Magic & Fun Ein Magier unter uns... drücken gilt nicht. Laßt Euch verzaubern - Combo Latino Musik, die nicht nur in die Beine geht Vorstandswahl: Hüttenwochenende im Fuldaer Haus in der Rhön Wandern unter ortskundiger Leitung, geselliges Beisammensein, Stadtgang durch das 1250 Jahre alte Fulda Stadtgang Ein Gang durch Alt-Biebrich, Mosbach und die Gibb mit Peter Michael Glöckler Jahre Film in Wiesbaden Führung durch die Taunus-Filmstudios (Unter den Eichen), Abschluß im Café Camera Wein & Käse Rustikale Weinprobe im Weingut Höhn, Dotzheim Jahresabschlußfeier im Ketteler-Haus - Begrüßungscocktail - Buffet

9 - Magic & Fun ---> Rix der Unmögliche - Musik: Con Voice Die musikalische Faszination - ohne Instrumente! Kultur und Küche Italienische Spezialitäten und Weine in der Küche der Heinrich-von-Kleist-Schule ab ab Darf ich um ein Tänzchen bitten? Tanzkurs in den Räumen der Arbeiterwohlfahrt Biebrich Tanztrainer Rainer Buckeus Italienisch-Sprachkurs mit Frau Wiesenthal Maiausflug Besuch der Ausstellung PROSPECT 96 in der Kunsthalle Schirn, Frankfurt nachmittags gemütliches Beisammensein am Wendehammer Räder raus!! Fahrradtour mit Kind und Kegel durch das Nahetal von Bad Kreuznach bis Sobernheim, Picknick Deutsch - Italienisches Kulturfest - Schminken und Spielen, - Ingolf Schraut als verrückter Kellner -Big Band vom Gymnasium am Mosbacher Berg - Rock und Pop mir After Eight - Jazz Tanz Formation des Gymnasiums am Mosbacher Berg - Tre Amici, Live Musik aus Italien - Riehlly Good - Theachers in Action Die Biebricher Lehrerband spielt Musik von Feinsten Oldies und Tanzmusik bis in die Nacht Stadtgang mit Michael Glöckler Ein Gang über den Biebricher Friedhof Hüttenwochenende im Fuldaer Haus Maulkuppe/Rhön Wanderung in Hessen und Thüringen Besichtigung des Fuldaer Stadtschlosses ab Darf ich um ein Tänzchen bitten? 2. Tanzkurs in den Räumen der Arbeiterwohlfahrt Biebrich Tanztrainer Rainer Buckreus

10 Besuch im Druckladen des Gutenbergmuseums Selber setzen und selber drucken Jahresabschluß - Italienisches Buffet - musikalische Unterhaltung mit Folk, Pop und Jazz durch Côté Jardin Gospelkonzert in der Oranier-Gedächtnis-Kirche mit den Dry Bones Jahreshauptversammlung im Jahnzimmer der Turnhalle Vorstandswahl: 1. Vorsitzende Andrea Küpper 2. Vorsitzender Andreas Kirsch 1. Kassierer Reinhard Windgätter 2. Kassierer Christel Dolanz 1. Schriftführer Helga Brinkmann 2. Schriftführer Stefanie Robens Beisitzer Regina Draeger ab Darf ich um ein Tänzchen bitten? 3. Tanzkurs für Fortgeschrittene in den Räumen der Arbeiterwohlfahrt Biebrich Tanztrainer Rainer Buckreus Kultur & Küche (1) portugiesische Küche und Leckereien - selbst gekocht und selbst gegessen Kultur & Küche (2) Räder raus Radtour mit Kind und Kegel durch das Aartal, von Aarbergen-Kettenbach bis nach Diez, Picknick und viel Spaß vorbereitet und geführt von Andreas Kirsch BOM DIA DEUTSCH-PORTUGIESISCHES KULTURFEST - Big Band des Gymnasiums am Mosbacher Berg - Portugiesische Folklore mit der portugiesischen Fokloregruppe Wiesbaden - Stimmung und Tanz mit der Biebricher Lehrerband Riehlly Good - gegrillte Sadinas, Hähnchenpfanne und sonstige Köstlichkeiten, Bier vom Brauhaus Castel ab Darf ich um ein Tänzchen bitten? 4. Tanzkurs für Fortgeschrittene in den Räumen der Arbeiterwohlfahrt Biebrich Tanztrainer Rainer Buckreus Wir fahren nach Speyer - Fahrt mit der Bahn

11 - Stadtführung Besichtigung vom Judenbad, Altpörtel und Katarinenkirche - gemeinsames Mittagessen - Freizeit für Dombesichtigung, Stadtbummel oder Verkehrsmuseum mit IMAX-Kino Auf zur Dornburg 5. KIP-Hüttenwochenende - Spaß und Spiel, Geselligkeit und Wandern sind unser Ziel Besichtigung der Domäne Mechtildshausen ab Darf ich um ein Tänzchen bitten? 5. Tanzkurs für Fortgeschrittene in den Räumen der Arbeiterwohlfahrt Biebrich Tanztrainer Rainer Buckreus Räder raus! spontane Herbstfahrt ins blaue Ländchen unter Führung von Andreas Kirsch Jahresabschlußfeier Wir schauen hinter die Kulissen des Theaters! Besuch des Staatstheaters Wiesbaden Mathildenhöhe Darmstadt Besuch der Hundertwasser Retrospektive Kultur & Küche, deutsch-amerikanisch, gemeinsames Kochen in der Küche der BKK Didier Jazz-Frühschoppen mit den Quacktown Brandyballs auf dem Wendehammer Räder raus!! Fahrradtour mit Picknick: Kostheim, Hochheim, Flörsheim, Raunheim, Flughafen, Königstädten, Bauschheim, Ginsheim, Gustavsburg, Kostheim, geführt durch Andreas Kirsch Kulturfest You are welcome deutsch - amerikanisches Kulturfest mit Chris Paulson Square Dance Club Bingen mit dem Caller Master of Desaster Rix der Unmögliche mit Close up Zauberei San Salvador Showband

12 Hüttenwochenende in Ludwigswinkel Wanderung zum Bremendellerhof Flammkuchenessen 5 Burgen Wanderung Besuch der Zitadelle in Bitch Lesung mit Jens Harzer in der Villa Clementine Imre Kertész, Roman eines Schicksallosen Bahnfahrt nach Bonn, Museumsbesuch Haus der Geschichte Jahresabschluß im Jugendzenrum der Galateaanlage großes Buffet Zauberei und Magie durch das Iramus-Team Biebrich-Quiz von Andreas Kirsch Jahreshauptversammlung im Jahnzimmer der Turnhalle Der neue Vorstand setzt sich zusammen aus: 1. Vorsitzende: Andrea Küpper 2. Vorsitzender: Andreas Kirsch 1. Kassierer: Reinhard Windgätter 2. Kassiererin: Christel Dolanz 1. Schriftführerin: Helga Brinkmann 2. Schriftführerin: Silvia Richter Beisitzer: Hans-Herrmann Schmid-Georg Besichtigung des Wasserwerks Schierstein Kultur & franz. Küche In der Küche der Lobby, Äppelallee Räder raus Fahrradtour mit Picknick, ca. 45 km entlang des Mains Kulturfest, deutsch-französich Grande Spectacle Fetê francaise - Kreativwerkstätten für Kinder Basteln, Spiele, Schminken - Duo Gentle Noise Chansons zum Erinnern und Träumen - Sören Nossek Jonglage, Bewegung, Feuer und Musik - Riehlly Good Songs der 50er, 60er und 70er Jahre Stadtführung Frankfurt, alternativer Stadtgang abseits der Touristenwege Hüttenwochenende in der Eifel im ehemaligen Kloster Blankenheim-Dollendorf Jahresabschlussfeier im Nachbarschaftshaus - festliches Menü, - Duo Gentle Noise 2000

13 Stadtgang Mainz Auf Gutenbergs Spuren Abschluss in der Bastion von Schönborn Räder raus Familien-Fahrradtour mit Picknick nach Erbenheim, Kloppenheim, Igstadt Nordenstadt und Kastel Kulturfest im Paracelsusweg - Kreativwerkstätten für Kinder Basteln, Spiele, Schminken -Duo Cote Jardin Chansons zum Erinnern und Träumen - Dudelsack-Trio - Diabolo Devils Show-Einlage - Dizzi Lizzi Rock n Roll Band Rock n Roll der 50er und 60er Jahre, Oldies und Rhythem-Blues 16. und Hüttenwochenende Auf Edelsteinsuche in Idar-Oberstein - Edelsteinmine Steinkaulenberg - Stadtgang Idar-Oberstein - Besichtigung des historischen Herrsteins Anders sind immer die Anderen - Ute Rüppel & Rolf Wolle im Roncallihaus Kabarett-Chansons von Georg Kreisler European Youth Cirkus gemeinsamer Besuch (Sonderpreis) Jahresabschlussfeier im Nachbarschaftshaus - festliches Menü, - am Klavier Tobias Hahn Kultur & Küche im Gemeinschaftszentrum Delkenhein Räder raus - Fahrradtour mit Picknick Andreas Kirsch Führt durchs Ried und Rheintal Kulturfest, Thema:Afrika - Kreativwerkstätten für Kinder - TonTon & Hamana Diara, - Afrikanische Perkussionband - A Lar Nar, Tanztuppe des Sudio Balance mit afrikanischen Tänzen - Begrüßund durch Kulturstadträtin Rita Thies - Susu Bilibi spielt traditionelle afrikanische Musik, Reggea und Afro-Rock Weinprobe im Weingut Scheerbaum in Kostheim

14 Hüttenwochenende in Bruchsal Jahresabschlussfeier im Nachbarschaftshaus - festliches Menü Jahreshauptversammlung im Jahnzimmer der Turnhalle Räder raus! ebene Strecke, ca. 45 km rund um den Frankfurter Flughafen Jazz Frühschoppen mit Siggi s Jazz Men Floßfahrt auf der Lahn Kulturfest, Thema: Cuba - Merichando Vocal-Salsa mit orientalischen und jazzigen Gewürzen - La Tripulation Salsa, Son, Merengue und Latin Pop - Kreativwerkstätten für Kinder - Cubanische Speisen und Getränke European Youth Circus Gemeinsamer Besuch der Gala der Preisträger Jahresabschlussfeier im Nachbarschaftshaus, festliches Buffet mit Musik, am Klavier Tobias Hahn Jahreshauptversammlung im Jahnzimmer der Turnhalle Der neue Vorstand setzt sich zusammen aus: 3. Vorsitzender: Hans-Hermann Schmid-Georg 4. Vorsitzenderr: Michael Fechner 3. Kassierer: Kay Paysen 4. Kassierer: Reinhard Windgätter 3. Schriftführer: Ernst Beringer 4. Schriftführerin: Helga Fechner Beisitzer: Roberto Germi Kultur & Küche - Gemeinsames Kochen und Essen Köstlichkeiten aus der Cajun-Küche, zubereitet in der Schulküche der IGS Kastellstraße Kulturfest, Thema: Südstaaten der USA - Moderation Frederik Malsy - Kreativwerkstätten für Kinder - Hot Moustache Dixieland Jassband - Elvis Presley-Imitator Gregor Graf - Begrüßung durch Ortsvorsteher Kuno Hahn und Kulturstadträtin Rita Thies - Helt Oncale & Band, Country Music vom Feinsten

Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002

Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002 Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002 Die Eröffnung der Badesaison Das Ritual zur Eröffnung der (Haupt-)Badesaison ist gleichzeitig Highlight zum Festprogramm 200 Sommer - Seebad Travemünde.

Mehr

Programm. und wie immer gut zu wissen

Programm. und wie immer gut zu wissen und wie immer gut zu wissen am Samstag, 20.06.15 ab ca. 15.00 Uhr, und am Sonntag, 21.06.15 ab ca. 11.00 Uhr, veranstaltet die DLRG eine Kinderspielstraße auf der Wiese beim Atrium Wir freuen uns auf ein

Mehr

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz Wortschatz Was ist Arbeit? Was ist Freizeit? Ordnen Sie zu. Konzerte geben nach Amerika gehen in die Stadt gehen arbeiten auf Tour sein Musik machen Musik hören zum Theater gehen Ballettmusik komponieren

Mehr

Musikunterricht Inhaltsverzeichnis

Musikunterricht Inhaltsverzeichnis Musikunterricht Inhaltsverzeichnis Blasmusik des TSV Sondelfingen...2 Christliche Gemeindemusikschule Reutlingen...3 Hohner Handharmonika und Akkordeon Club...4 Mandolinen-Orchester Reutlingen...5 Musikschule

Mehr

NH Bingen. Serviceleistungen und Ausstattung. www.nh-hotels.de Information und Reservierung 00800 0115 0116. Hotelservices. Zimmer

NH Bingen. Serviceleistungen und Ausstattung. www.nh-hotels.de Information und Reservierung 00800 0115 0116. Hotelservices. Zimmer Serviceleistungen und Ausstattung Hotelservices Zimmer Kinderausstattung Internetverbindung Kinderbett WLAN Internet Zugang Bar Bademantel Sommerterrasse Kissenauswahl Frühstücksbuffet Balkon/Veranda/Terrasse

Mehr

Wir planen - Sie genießen!

Wir planen - Sie genießen! Wir planen - Sie genießen! Individuelle Arrangements für Gruppen ab 20 Personen Ambiencehotel Zur Wolfsschlucht - das wolfshotel Inh. Marko Wolf Klädener Dorfstraße 10 39619 Arendsee OT Kläden Tel. 03

Mehr

Ein guter Tag, für ein Treffen.

Ein guter Tag, für ein Treffen. Ein guter Tag, für ein Treffen. Ideen für den 5. Mai In diesem Heft finden Sie Ideen für den 5. Mai. Sie erfahren, warum das ein besonderer Tag ist. Sie bekommen Tipps für einen spannenden Stadt-Rundgang.

Mehr

2. Ferienwoche. Ihr wollt mit Spannung die Welt entdecken? Dann geht mit Frau Pförtsch auf Entdeckerreise in der Welt der Wunder.

2. Ferienwoche. Ihr wollt mit Spannung die Welt entdecken? Dann geht mit Frau Pförtsch auf Entdeckerreise in der Welt der Wunder. Mo. 13.07. Sommerfferiien 2015 23.07. 2015-21.08.2015 Hurra Ferien! Wir fahren nach Pesterwitz in den Kräutergarten und stellen eigenes Kräutersalz her! Was kann man aus Korken alles basteln? Herr Walter

Mehr

Mosel-Express. die grosse SERVRAIL Extrazugsrundreise. 26. - 29. September 2015 (4 Tage) Reise der DFB Sektion Zürich

Mosel-Express. die grosse SERVRAIL Extrazugsrundreise. 26. - 29. September 2015 (4 Tage) Reise der DFB Sektion Zürich SERVRAIL GmbH Postfach 335 3027 Bern / Schweiz Telefon 031 311 89 51 E-Mail info@servrail.ch Web www.servrail.ch Reise der DFB Sektion Zürich Mosel-Express die grosse SERVRAIL Extrazugsrundreise 26. -

Mehr

Vergünstigungen für Ehrenamtskarten-Inhaber in der Landeshauptstadt Wiesbaden

Vergünstigungen für Ehrenamtskarten-Inhaber in der Landeshauptstadt Wiesbaden LANDESHAUPTSTADT Vergünstigungen für Ehrenamtskarten-Inhaber in der Landeshauptstadt Wiesbaden Kontakt: Landeshauptstadt Wiesbaden Bürgerreferat des Oberbürgermeisters Rathaus Schlossplatz 6 65183 Wiesbaden

Mehr

Stadtbezirk Hombruch: Angebote

Stadtbezirk Hombruch: Angebote Stadtbezirk Hombruch: Angebote dieferien für 2013 Stadt Dortmund Jugendamt Einleitung Osterferien Ferien 2013 im Stadtbezirk Hombruch Liebe Eltern, liebe Jugendlichen und Kinder, mit diesem kleinen Heft

Mehr

Titel Ruppiner Land: Radfahrer beim Picknick im Heu Bild Nr. 3131 Fotograf Schwarz, Bildquelle Brandenburg TMB Bildmaße 32,25x21,35cm

Titel Ruppiner Land: Radfahrer beim Picknick im Heu Bild Nr. 3131 Fotograf Schwarz, Bildquelle Brandenburg TMB Bildmaße 32,25x21,35cm Auf der Seite Deutschland-Kurzreise.de werden Bilder aus der Datenbank der Deutschen Zentrale für Tourismus (Quelle: DZT) genutzt. Folgende Bilder wurden herunter geladen und zum Teil genutzt. Wanderer

Mehr

14.05.08 Hinter die Kulissen schauen I Wiesbaden die Kunst des Bühnenbildes Workshop im Hessischen Staatstheater 1.Gruppe

14.05.08 Hinter die Kulissen schauen I Wiesbaden die Kunst des Bühnenbildes Workshop im Hessischen Staatstheater 1.Gruppe Kinder-Akademie Programm seit 2008 Jahresprogramm 2008 23.01.08 Schriftguss, Satz und Druckverfahren Darmstadt Workshop im Haus der Industriekultur 31.01.08 Venezianische Masken Frankfurt Workshop im Städel

Mehr

Tagungs- & Veranstaltungsmappe

Tagungs- & Veranstaltungsmappe Tagungs- & Veranstaltungsmappe Begrüßung Persönlich & professionell wir freuen uns sehr, Sie in dieser Mappe mit unserem Haus bekannt machen zu dürfen. Das Arcadia Hotel Berlin wurde im Jahr 1995 erbaut.

Mehr

German Beginners (Section I Listening) Transcript

German Beginners (Section I Listening) Transcript 2013 H I G H E R S C H O O L C E R T I F I C A T E E X A M I N A T I O N German Beginners (Section I Listening) Transcript Familiarisation Text FEMALE: MALE: FEMALE: Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans

Mehr

Hauptversammlung 2015. 14. April 2015 Haus der Musik Ⅱ, Postbauer-Heng

Hauptversammlung 2015. 14. April 2015 Haus der Musik Ⅱ, Postbauer-Heng Hauptversammlung 2015 14. April 2015 Haus der Musik Ⅱ, Postbauer-Heng Bericht des Vorstands Der Vorstand besteht aus Vorsitzende Sigrid Hönig Schriftführer Herbert Weichelt Stellvertreter Udo Luber Christian

Mehr

SECTION 1. Aufgabe A. Du bekommst die folgende Geburtstagskarte von deiner Tante: Lieber Carsten,

SECTION 1. Aufgabe A. Du bekommst die folgende Geburtstagskarte von deiner Tante: Lieber Carsten, 1 SECTION 1 Bearbeite eine der folgenden Aufgaben. Beantworte entweder A oder B oder C oder D. Schreibe 80-100 Worte. Schreibe nicht Wörter oder Sätze direkt aus dem Text ab. Alle Aufgaben zählen 10 Punkte.

Mehr

Kontakt - Das Kultur-Festival Das Kontakt-Festival gibt es schon viele Jahre in Bamberg. Dieses Jahr heißt das Thema: Raus in die Stadt Es findet auf

Kontakt - Das Kultur-Festival Das Kontakt-Festival gibt es schon viele Jahre in Bamberg. Dieses Jahr heißt das Thema: Raus in die Stadt Es findet auf Kontakt - Das Kultur-Festival Das Kontakt-Festival gibt es schon viele Jahre in Bamberg. Dieses Jahr heißt das Thema: Raus in die Stadt Es findet auf dem Gelände der Lagarde-Kaserne statt. Der Zugang ist

Mehr

September IM Glück. Werden Sie. September Asado à discrétion jeweils am Donnerstag. jeden Montag Lucky Monday mit Promotion

September IM Glück. Werden Sie. September Asado à discrétion jeweils am Donnerstag. jeden Montag Lucky Monday mit Promotion September IM Glück Programm Im Kurpark fällt das erste Laub, im Casino aber steigen die Chancen auf tolle Preise, wenn Sie beim Pferderennen auf das richtige Pferd setzen. Bei der Rob Spence Comedy Night

Mehr

Kursheft. Schuljahr 2014/2015 1. Halbjahr. Adolph-Diesterweg-Schule. www.adolph-diesterweg-schule.de

Kursheft. Schuljahr 2014/2015 1. Halbjahr. Adolph-Diesterweg-Schule. www.adolph-diesterweg-schule.de Kursheft Schuljahr 2014/2015 1. Halbjahr Adolph-Diesterweg-Schule www.adolph-diesterweg-schule.de Adolph-Diesterweg-Schule Felix-Jud-Ring 29-33 21035 Hamburg Tel.: 735 936 0 Fax: 735 936 10 Infos zu den

Mehr

1. Zuknftskongress des DStGB

1. Zuknftskongress des DStGB Albrecht, Jörg Stadtverwaltung Ludwigsburg, Technische Dienste Battenfeld, Jens ESO Offenbacher Diestleistungsgesellschaft mbh, Leiter Straßenreinigung Bleser, Ralf Betriebshof Bad Homburg, Betriebsleiter

Mehr

Silvesterreise. Budapest. Wirz Travel - Reisen mit Stil

Silvesterreise. Budapest. Wirz Travel - Reisen mit Stil Silvesterreise Wirz Travel - Reisen mit Stil Budapest 5 Reisetage Sie möchten Silvester einmal anders feiern? Dann begleiten Sie uns auf unserer Silvesterreise nach Budapest! Das Programm ist spannend,

Mehr

4 Spielboden Package Bahn und Lunch 0.00.-

4 Spielboden Package Bahn und Lunch 0.00.- Preisliste BUS Kostenüberblick Programme Reise Tag Event Kosten ZF HP VP 1 Erlebinstour 7 Tage Wallis 1 Welcome Apéro 0.00.- 2 Erlebinstour 7 Tage Wallis 1 Nachtessen 111.00.- 3 Erlebinstour 7 Tage Wallis

Mehr

Nach vom, zum, beim und das wird aus dem Verb ein Substantiv!

Nach vom, zum, beim und das wird aus dem Verb ein Substantiv! Aus Verben werden Substantive (Nomen) Nach vom, zum, beim und das wird aus dem Verb ein Substantiv! Beispiele: Die Jungen spielen gerne Fußball. Vom Spielen haben sie jetzt blaue Flecken. Sie haben jetzt

Mehr

Freitag, 25. Januar 2008 14.11 Uhr Hegelsberghalle Karnevalistischer Seniorennachmittag

Freitag, 25. Januar 2008 14.11 Uhr Hegelsberghalle Karnevalistischer Seniorennachmittag 8 2 Freitag, 25. Januar 2008 14.11 Uhr Hegelsberghalle Karnevalistischer Seniorennachmittag der Stadt Griesheim für alle Senioren ab 65 Jahren Karten erhältlich beim Sozialamt und im Seniorenbüro der Stadt

Mehr

Einladung. 86. Reichenhaller Seminar & 62. Jahreskongress. aus A r. F e

Einladung. 86. Reichenhaller Seminar & 62. Jahreskongress. aus A r. F e Einladung 86. Reichenhaller Seminar & 62. Jahreskongress aus A stenh r ü F e m r a Travel Ch 2013 15. 19. November e nse che A m Vorwort Freitag, 15. November Liebe Reichenhaller, wir freuen uns sehr,

Mehr

Programm. Tag der offenen Tür. im Neubau der Dualen Hochschule Heidenheim, Marienstraße 20 25. September 2010, 11:00-17:00 Uhr

Programm. Tag der offenen Tür. im Neubau der Dualen Hochschule Heidenheim, Marienstraße 20 25. September 2010, 11:00-17:00 Uhr Tag der offenen Tür im Neubau der Dualen Hochschule Heidenheim, Marienstraße 20 25. September 2010, 11:00-17:00 Uhr 11:00-17:00 001 SPEISEN UND GETRÄNKE IN DER CAFETERIA (Voith Gastro) 11:00-17:00 KINDERPROGRAMM

Mehr

hoh, hoh, hoh... ihre FirmenweihnachtsFeier bei uns.

hoh, hoh, hoh... ihre FirmenweihnachtsFeier bei uns. hoh, hoh, hoh... ihre FirmenweihnachtsFeier bei uns. ihre Feier bei uns. Die Planung Ihrer Weihnachtsfeier ist bei uns Chefsache. Doch unsere Chefs sind vor allem Sie! Ihre Anregungen und Wünsche werden

Mehr

Bourse aux projets et aux partenariats dans la Grande Région (collèges/lycées)

Bourse aux projets et aux partenariats dans la Grande Région (collèges/lycées) Bourse aux projets et aux partenariats dans la Grande Région (collèges/lycées) Projekt- und Partnerschaftsbörse in der (Übersicht Sekundarstufen I und II) Etablissement Schule Classe/ Âge des élèves Klasse/

Mehr

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen)

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen) Kater Graustirn (Nach einem russischen Märchen) Es war einmal. Ein alter Bauer hat drei Söhne. Der erste Sohn heißt Mauler. Der zweite Sohn heißt Fauler. Der dritte Sohn heißt Kusma. Mauler und Fauler

Mehr

Therapieangebote im Postleitzahlbereich 6

Therapieangebote im Postleitzahlbereich 6 Therapieangebote im Postleitzahlbereich 6 Balance-Beratung und Therapie bei Essstörungen Kontakt: Frau Margit Küllmer E-Mail: BALESS@t-online.de Telefon: 069-49086330 Anschrift: Waldschmidtstr. 11 60316

Mehr

Luxuslärm Leb deine Träume

Luxuslärm Leb deine Träume Polti/Luxuslärm Luxuslärm Leb deine Träume Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.luxuslaerm.de Luxuslärm

Mehr

Legden im Münsterland

Legden im Münsterland Herzlich willkommen Legden im Münsterland Tradition & Herzlichkeit seit 1884 Herzlich willkommen seit 1884 bei uns auf HermannsHöhe. Ehemals das Landgasthaus an der Zollstation, heute ein modern ausgestattetes

Mehr

HagiaSophia. Villa Pera. Entdecke Istanbul. Übernachten, Staunen und Erleben. Suite Hotel. Suite Hotel

HagiaSophia. Villa Pera. Entdecke Istanbul. Übernachten, Staunen und Erleben. Suite Hotel. Suite Hotel HagiaSophia Villa Pera Entdecke Istanbul Übernachten, Staunen und Erleben KüCük Ayasofya Mah. Kücük Ayasofya Medresesi Sk.: 6 Sultanahmet / Fatih / Istanbul Tel: +90 212 458 11 22 Fax: +90 212 458 11 23

Mehr

Optimal A1 / Kapitel 7 Reisen Ferien planen &Ferien machen Ordnen Sie zu.

Optimal A1 / Kapitel 7 Reisen Ferien planen &Ferien machen Ordnen Sie zu. Ferien planen &Ferien machen Ordnen Sie zu. am Strand spazieren gehen gut essen lange schlafen ein Zimmer reservieren im Hotel bleiben Leute fotografieren einen Ausflug machen im Internet Ideen suchen

Mehr

Westfälische Kultur-Konferenz

Westfälische Kultur-Konferenz Westfälische Kultur-Konferenz Die Westfälische Kultur-Konferenz ist eine Tagung. In Westfalen gibt es viele Theater, Museen, Musik und Kunst. Bei dieser Tagung treffen sich Menschen, die sich dafür interessieren.

Mehr

Hausprojekt in Regensburg. Jetzt erst recht. Die DANZ Danziger Freiheit 5 93057 Regensburg 0941.62664

Hausprojekt in Regensburg. Jetzt erst recht. Die DANZ Danziger Freiheit 5 93057 Regensburg 0941.62664 Jetzt erst recht. Jetzt erst recht. Wir kaufen die DANZ. Präsentation & Infos für unsere Unterstützer. Das Projekt des DANZ-Hausvereins Solidarität für die freie Wohnkultur Selbstverwaltetes Wohnen im

Mehr

Die Feldpostille. Liebe Kameradinnen und Kameraden!

Die Feldpostille. Liebe Kameradinnen und Kameraden! Die Feldpostille Ausgabe1/12 Mitteilungsblatt der Kameradschaft vom Edelweiß Ortsverband Graz www. kameradschaftedelweiss.at e-post: graz@kameradschaftedelweiss.at ZVR-Zahl733312717 Liebe Kameradinnen

Mehr

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung.

international Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. Einstufungstest Teil 1 (Schritte 1 und 2) Bitte markieren Sie Ihre Lösungen auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Lösung. 1 Guten Tag, ich bin Andreas Meier. Und wie Sie? Davide Mondini. a) heißt

Mehr

Erfolgreich Tagen im City Hotel Antik Die grüne Oase im Herzen Aalens

Erfolgreich Tagen im City Hotel Antik Die grüne Oase im Herzen Aalens Erfolgreich Tagen im City Hotel Antik Die grüne Oase im Herzen Aalens Erfolgreich www.hotel-antik.de Willkommen Herzlich Willkommen im City Hotel Antik dem vielleicht letzten Geheimtipp in Aalen In unseren

Mehr

Landhotel Gasthof Restaurant Ellmau Tirol. Herzlich willkommen zu Ihrem Traumurlaub in den Tiroler Bergen! Bienvenue! Welcome!

Landhotel Gasthof Restaurant Ellmau Tirol. Herzlich willkommen zu Ihrem Traumurlaub in den Tiroler Bergen! Bienvenue! Welcome! Föhrenhof Landhotel Gasthof Restaurant Ellmau Tirol Herzlich willkommen zu Ihrem Traumurlaub in den Tiroler Bergen! Bienvenue! Welcome! Ihr Zuhause im Urlaub! Sie lieben die Berge, gehen gerne wandern

Mehr

www.theater11.ch Theater 11 Thurgauerstrasse 7 CH-8050 Zürich Telefon+41 44 318 62 50 Telefax +41 44 318 62 51

www.theater11.ch Theater 11 Thurgauerstrasse 7 CH-8050 Zürich Telefon+41 44 318 62 50 Telefax +41 44 318 62 51 Theater 11 Thurgauerstrasse 7 CH-8050 Zürich Telefon+41 44 318 62 50 Telefax +41 44 318 62 51 Restaurant & Bar Theater 11 Gebetour AG Thurgauerstrasse 7 CH-8050 Zürich Telefon+41 44 318 62 60 Telefax +41

Mehr

Deutsche Jugend aus Russland e.v. Kreisgruppe Frankfurt am Main. DJR Kreisgruppe Frankfurt am Main stellt sich vor

Deutsche Jugend aus Russland e.v. Kreisgruppe Frankfurt am Main. DJR Kreisgruppe Frankfurt am Main stellt sich vor DJR Kreisgruppe Frankfurt am Main stellt sich vor Deutsche Jugend aus Russland e.v. ist ein offner gemeinnütziger Kinder- und Jugendverein wurde am 31. Oktober 1999 als bundesweite Jugendorganisation gegründet

Mehr

seit 1868 uugewöhnlich persönlich!

seit 1868 uugewöhnlich persönlich! seit 1868 uugewöhnlich persönlich! 2/3 Wir begrüßen Sie aufs Herzlichste im Hotel Schneider am Maar! Seit 1868 besteht unser Familienbetrieb. Auf den nachfolgenden Seiten erfahren Sie, was wir für Sie

Mehr

Donnerstag, 08.Februar 2007 15.30 Uhr Pavillon Haus Waldeck Diavortrag Serengeti darf nicht sterben

Donnerstag, 08.Februar 2007 15.30 Uhr Pavillon Haus Waldeck Diavortrag Serengeti darf nicht sterben Donnerstag, 08.Februar 2007 15.30 Uhr Diavortrag Serengeti darf nicht sterben mit Uwe Wasserthal Sonntag, 11. Februar 2007 14.30 Uhr Pavillon - Haus Waldeck Tanztee Technische Leitung und Moderation: Carsten

Mehr

4 Szene. Alle hatten Grün oder wie mich eine Ampel zum Tanzen brachte

4 Szene. Alle hatten Grün oder wie mich eine Ampel zum Tanzen brachte Alle hatten Grün oder wie mich eine Ampel zum Tanzen brachte Die Straße ist kein guter Ort zum Tanzen - zu viel Verkehr, kein guter Sound, klar? Aber ich habe auf der Straße einen echten Tanz hingelegt

Mehr

Spielfilme für Kinder und Jugendliche auf Video

Spielfilme für Kinder und Jugendliche auf Video Spielfilme für Kinder und Jugendliche auf Video Maar, Paul: Das Sams. Videokassette.- München: Kinowelt Home Entertainment GmbH, (o.j.). Signatur: DW- Spr. CV/ 15 Der Zauberer von Oz. Videokassette.-...Turner

Mehr

Schweizrundfahrt im Sept/Okt 2007

Schweizrundfahrt im Sept/Okt 2007 Schweizrundfahrt im Sept/Okt 2007 Fr 28.9. Kurz nach 16 Uhr brechen wir Richtung Schaffhausen auf. Bereits am Langenberg der erste Stau. Wir drehen um und fahren über die A65, Hagenbach nach Lauterbourg.

Mehr

Laing Morgens immer müde

Laing Morgens immer müde Laing Morgens immer müde Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman http://www.universal-music.de/laing/home

Mehr

Geocaching. In Niederösterreich.

Geocaching. In Niederösterreich. Römerland Carnuntum: Im Osten nichts Neues Die Aussichtsreichen Drei Königsberger Warte/Berg Dieser Cache ist Teil einer Niederösterreich-Serie. Mehr Infos zu weiteren Caches findest du unter geocaching.niederoesterreich.at.

Mehr

HIRSCH HIRSCH HAMBURG CATERING

HIRSCH HIRSCH HAMBURG CATERING HIRSCH HAMBURG HIRSCH CATERING RESTAURANT / CATERING CAFE HIRSCH DOROTHEENSTR.33 2230I HAMBURG FON 040.280 76 7I MOBIL 0I77.9746375 FAX 040.480 38 35 EMAIL: EAT@CAFE-HIRSCH.COM WWW.CAFE-HIRSCH.COM WIR

Mehr

KREATIVE KÜNSTLER PAUSE

KREATIVE KÜNSTLER PAUSE KREATIVE KÜNSTLER PAUSE Moderne Snacks flexibel genießen Sie planen eine Tagung, einen Workshop oder eine Konferenz im finden Sie die richtige Arbeitsatmosphäre. Dort, wo sonst Künstler und Dirigenten

Mehr

Raum: Hauptcampus Marienburger Platz 22, Gebäude K Musiksaal

Raum: Hauptcampus Marienburger Platz 22, Gebäude K Musiksaal Mittwoch, 29.02.2012 Raum: Hauptcampus Marienburger Platz 22, Gebäude K Musiksaal Ab 13:00 Uhr Anmeldung Tagungsbüro im Foyer I. Lernen älterer Menschen im akademischen Kontext Moderation des Tages: Prof.

Mehr

Auf 1520 Metern hat die Lisa Alm 2010 zum ersten Mal ihre Pforten geöffnet. Ein neuer Trend wurde erschaffen: Holz trifft pinkfarbenes Loden, neueste

Auf 1520 Metern hat die Lisa Alm 2010 zum ersten Mal ihre Pforten geöffnet. Ein neuer Trend wurde erschaffen: Holz trifft pinkfarbenes Loden, neueste Auf 1520 Metern hat die Lisa Alm 2010 zum ersten Mal ihre Pforten geöffnet. Ein neuer Trend wurde erschaffen: Holz trifft pinkfarbenes Loden, neueste LED Lichttechnik harmoniert mit Naturstein und auf

Mehr

Ausgabe Okt. 2015. 3. Oktober 2015

Ausgabe Okt. 2015. 3. Oktober 2015 3. Oktober 2015 Teilnehmer: MSV Duisburg SV Rees VfL Bochum 1948 SC Paderborn 07 1. FC Köln Arminia Bielefeld Borussia Dortmund Bayer 04 Leverkusen Borussia M Gladbach Fortuna Düsseldorf FC Schalke 04

Mehr

Liebe Gäste, In unserem gemütlich eingerichteten Gastraum haben wir die Möglichkeit, Gesellschaften mit bis zu 100 Personen zu bewirten.

Liebe Gäste, In unserem gemütlich eingerichteten Gastraum haben wir die Möglichkeit, Gesellschaften mit bis zu 100 Personen zu bewirten. Liebe Gäste, auf den folgenden Seiten präsentieren wir Ihnen unsere Vorschläge für Ihre Familien- oder Betriebsfeier, Hochzeitsfeier, Konfirmation, Kommunion, Taufe, Geburtstags- oder sonstige Feier. In

Mehr

Chronik des SeniorenComputerClubs Neumünster

Chronik des SeniorenComputerClubs Neumünster Chronik des SeniorenComputerClubs Neumünster Vorwort Bereits vor den Internet-Schnuppertagen für Menschen ab 50 hatte Petra Rösler im August 2000 die Idee, eine Computerselbsthilfegruppe zu gründen. Petra

Mehr

Marktplatz- Angebote und Gesuche (Stand 7. März 2013)

Marktplatz- Angebote und Gesuche (Stand 7. März 2013) Marktplatz- Angebote und Gesuche (Stand 7. März 2013) Angebote Vortrag zum Thema Umgang und Kommunikation mit Demenzkranken Referate und Gespräche zur Suchtprävention am Arbeitsplatz Alkoholfreie Drinks

Mehr

Praxis trifft Wissenschaft am 21. März 2002. Teilnehmerliste

Praxis trifft Wissenschaft am 21. März 2002. Teilnehmerliste Teilnehmerliste Prof. Dr. Jutta Allmendinger Ph.D. Institut für Soziologie an der Universität München München Norbert Arend Arbeitsamt Landau Landau Alfons Barth Führungsakademie der Lauf Dr. Jochen Barthel

Mehr

Der Vorstand des IPF Hochstift e.v. wünscht allen Mitgliedern, Angehörigen und Freunden ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest!

Der Vorstand des IPF Hochstift e.v. wünscht allen Mitgliedern, Angehörigen und Freunden ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest! Der Vorstand des IPF Hochstift e.v. wünscht allen Mitgliedern, Angehörigen und Freunden ein frohes und besinnliches Weihnachtsfest! Jugendweihnachtsfeier - Wie immer eine lustige Angelegenheit 16.12.2013

Mehr

Programm für 2015 Januar

Programm für 2015 Januar Programm für 2015 Januar Wendenschloßstraße 103 105, 12557 Berlin Telefon: 030 65 07 54 83, e - Mail: veranstaltung@klub103-5.de Homepage: http://www.hauptmannsklub.de Ein frohes und gesundes neues Jahr

Mehr

Planen Sie in nächster Zeit ein Seminar? Mit den beiliegenden Unterlagen, möchten wir uns bei Ihnen vorstellen.

Planen Sie in nächster Zeit ein Seminar? Mit den beiliegenden Unterlagen, möchten wir uns bei Ihnen vorstellen. Seminarunterlagen Planen Sie in nächster Zeit ein Seminar? Mit den beiliegenden Unterlagen, möchten wir uns bei Ihnen vorstellen. Wir sind ein traditionelles Haus mit gemütlichen Gasträumen und 45 modern

Mehr

www.lederfabrik.at Klang & Kulinarik

www.lederfabrik.at Klang & Kulinarik www.lederfabrik.at Klang & Kulinarik Herbstliche Highlights 2009 Unsichtbares zu sehen, ist die Kunst der Vision. Die lederfabrik präsentiert Neues. Engagiert und stilvoll. Eine Kombination aus Klang &

Mehr

Einweihung Sportstättenkonzept - Arbeitspakete Stand: 23.7.2010

Einweihung Sportstättenkonzept - Arbeitspakete Stand: 23.7.2010 Einweihung Sportstättenkonzept - Arbeitspakete Stand: 23.7.2010 Zeitraum TCG - wer Anzahl TCG Tätigkeit Anzahl TSV Tätigkeit Pakete Pakete Zeltaufbau Mi, 15.9. Joachim Wuttke 3 Zeltaufbau 3 Zeltaufbau

Mehr

Studienfahrt Prag 16. 19- April 2008

Studienfahrt Prag 16. 19- April 2008 Studienfahrt Prag 16. 19- April 2008 Voraussichtlicher Ablaufplan Stand 20.02.2008 Mittwoch, 16.April 2008 : Abfahrt : 7.00 Uhr gegen 11.00 Uhr Abfahrt Darmstadt Ankunft Froschgundteich Fachvortrag durch

Mehr

Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen

Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen vom.09. bis 4.0.205 00 Liter Freibier am.09. um 6 Uhr! Wiesntisch zu gewinnen bis 27.09.205! Hofbräu Obermenzing Dein Wirtshaus mit Tradition. In der Verdistraße

Mehr

Eintritt frei! Kein Konsumationsaufschlag! Zutritt ab 18 Jahren, Ausweispflicht! Veston im Live Game erforderlich!

Eintritt frei! Kein Konsumationsaufschlag! Zutritt ab 18 Jahren, Ausweispflicht! Veston im Live Game erforderlich! Eintritt frei! Kein Konsumationsaufschlag! Zutritt ab 18 Jahren, Ausweispflicht! Veston im Live Game erforderlich! B nachtleben Nightlife wo gibts die besten Partys und Drinks? Aperol Spritz oder Hugo?

Mehr

machen 10. 12. März 2014 9.00 13.00 Uhr

machen 10. 12. März 2014 9.00 13.00 Uhr 10. 12. März 2014 9.00 13.00 Uhr Technik (be)greifbar machen Informationstage für Schülerinnen und Schüler an der Fakultät Naturwissenschaften und Technik der HAWK Haus A Von-Ossietzky-Straße 99 37085

Mehr

Gemeinsamer Spendenbericht der Stiftung Lebenshilfe Freising und Lebenshilfe Freising e. V. Familien bunt bewegt

Gemeinsamer Spendenbericht der Stiftung Lebenshilfe Freising und Lebenshilfe Freising e. V. Familien bunt bewegt Gemeinsamer Spendenbericht der Stiftung Lebenshilfe Freising und Lebenshilfe Freising e. V. Familien bunt bewegt Christine Gediga Referentin Fundraising Stand: 20.7.15 Lebenshilfe Freising 08161-48 30

Mehr

Protokoll der Mitgliederversammlung vom 20. Juli 2011 Im Restaurant La Piazza, Charlottenstr. 11 in Stuttgart, um 18 Uhr

Protokoll der Mitgliederversammlung vom 20. Juli 2011 Im Restaurant La Piazza, Charlottenstr. 11 in Stuttgart, um 18 Uhr Protokoll der Mitgliederversammlung vom 20. Juli 2011 Im Restaurant La Piazza, Charlottenstr. 11 in Stuttgart, um 18 Uhr Protokollant: Johann Durst Begrüßung Die Versammlungsleiterin Frau Kühnle-Wick eröffnet

Mehr

Unternehmenstreffen. Umwelt, Bauen & Energie Entwicklungsbedarf & Marktchancen in der Ukraine 26. bis 29. Januar 2010 in Lviv, Ukraine. www.messe.

Unternehmenstreffen. Umwelt, Bauen & Energie Entwicklungsbedarf & Marktchancen in der Ukraine 26. bis 29. Januar 2010 in Lviv, Ukraine. www.messe. Veranstalter Mattfeldt & Sänger Marketing und Messe AG Albert-Einstein-Straße 6 D-87437 Kempten Träger Lviver Informationszentrum für Wissenschaft, Technik und Wirtschaft Unternehmenstreffen Umwelt, Bauen

Mehr

Andreas Bourani Alles nur in meinem Kopf

Andreas Bourani Alles nur in meinem Kopf Andreas Bourani Alles nur in meinem Kopf Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.bourani.de Andreas

Mehr

im Pfalzhotel Asselheim

im Pfalzhotel Asselheim -lich Willkommen im Pfalzhotel Asselheim Pfalzhotel Asselheim GmbH & Co. KG, Holzweg 6-8, 67269 Grünstadt - Asselheim Tel. 0 63 59-80 03-0, Fax: 0 63 59-80 03-99, info@pfalzhotel.de, www.pfalzhotel.de

Mehr

E i n l a d u n g Jahrestagung Förderkreis Speierling

E i n l a d u n g Jahrestagung Förderkreis Speierling Förderkreis Speierling Frankfurt am Main 1994 Förderkreis Speierling c/o DBU Naturerbe GmbH - Projekt Wald in Not Godesberger Allee 142-148 53175 Bonn Telefon: (02 28) 8 10 02-13 Telefax: (02 28) 8 10

Mehr

Schwingerreise USA 2015

Schwingerreise USA 2015 Lübben Fantasy Tours 6438 Ibach Jens Lübben Franz Inderbitzin Tel: 041 818 30 60 Email: jluebben@fantasy-tours.ch Tel: 041 855 32 45 Email: inderbitzin@datacomm.ch Reiseprogramm für unsere Reise der besonderen

Mehr

TRADITION SEIT 1895. 119 Jahre Liebe zum Verein AKTUELLES VOM TSV WWW.TSV.OFTERSHEIM.DE OFTERSHEIM OKTOBERFEST FAMILIENTAG DIE TWIRLINGS

TRADITION SEIT 1895. 119 Jahre Liebe zum Verein AKTUELLES VOM TSV WWW.TSV.OFTERSHEIM.DE OFTERSHEIM OKTOBERFEST FAMILIENTAG DIE TWIRLINGS Turn- und Sportverein 1895 OFTERSHEIM TRADITION SEIT 1895 119 Jahre Liebe zum Verein DIE TWIRLINGS Die STELLEN TWIRLINGS SICH VOR stellen sich vor OKTOBERFEST FAMILIENTAG AKTUELLES VOM TSV WWW.TSV.OFTERSHEIM.DE

Mehr

60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015

60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015 60. Internationaler SPAR-Kongress Wien & Salzburg, Österreich 10. - 16. Mai 2015 Sonntag, 10. Mai 2015 Wir freuen uns, Sie zum 60. Internationalen SPAR-Kongress im Ritz-Carlton Hotel in Wien einzuladen.

Mehr

Steirische Gastlichkeit seit 1603.

Steirische Gastlichkeit seit 1603. Steirische Gastlichkeit seit 1603. Willkommen beim Hofwirt! Gastfreundschaft hat beim Hofwirt Tradition. Immerhin heißt das Haus seine Gäste schon seit dem Jahr 1603 willkommen. Inspiriert von der Pracht

Mehr

Feiern auf Gut Sonnenhausen

Feiern auf Gut Sonnenhausen Feiern auf Gut Sonnenhausen»Ein besonderer Platz für besondere Feste.«N achhaltiges Wachstum, Bio-Küche, eine tiefe Verbundenheit mit der natürlichen Umgebung, viel Kunst und ein individuelles Gespür für

Mehr

Willkommen in Berlin

Willkommen in Berlin Willkommen in Berlin 1 Sie kommen in Berlin an. Ordnen Sie zu. Schreiben Sie wie im Beispiel. 1. Sie möchten in Berlin übernachten. a) Sie brauchen ein Ticket. 2. Sie möchten eine Pause machen. b) Sie

Mehr

Zuhause auf Zeit www.gaestehaus.fau.de

Zuhause auf Zeit www.gaestehaus.fau.de Die Gästehäuser der FAU Zuhause auf Zeit www.gaestehaus.fau.de Zuhause auf Zeit Neue Stadt. Neue Menschen. Neue Lebenszeit. Mit unseren Gästehäusern stellen wir unseren akademischen Gästen aus dem In-

Mehr

Fahrplanauskünfte erhalten Sie über die Homepage der BVG (www.bvg.de).

Fahrplanauskünfte erhalten Sie über die Homepage der BVG (www.bvg.de). Informationen für Gastwissenschaftler Adressen Botanisches Museum Botanischer Garten und Botanisches Museum Berlin-Dahlem Königin-Luise-Str. 6-8 14195 Berlin Tel.: +49 (0)30-838 50100, Fax +49 (0)30-838

Mehr

27. AUGUST 30. AUGUST DEMO DAY 26. AUGUST FRIEDRICHSHAFEN, DEUTSCHLAND FACHBESUCHER-INFORMATION TRENDS ERFAHREN

27. AUGUST 30. AUGUST DEMO DAY 26. AUGUST FRIEDRICHSHAFEN, DEUTSCHLAND FACHBESUCHER-INFORMATION TRENDS ERFAHREN 2014 27. AUGUST 30. AUGUST FRIEDRICHSHAFEN, DEUTSCHLAND DEMO DAY 26. AUGUST FACHBESUCHER-INFORMATION TRENDS ERFAHREN COMMUNITY TRENDS NETWORKING DEMO DAY E-BIKES / PEDELECS HOLIDAY ON BIKE FASHION SHOW

Mehr

Vorstand Brohltalbund Herrn Anrede Name Vorname Straße PLZ Ort Telefon Fax Handy E-Mail Dem Präses Herrn Lieber Schützenbruder Bollig Pfarrer Peter

Vorstand Brohltalbund Herrn Anrede Name Vorname Straße PLZ Ort Telefon Fax Handy E-Mail Dem Präses Herrn Lieber Schützenbruder Bollig Pfarrer Peter Vorstand Brohltalbund Herrn Anrede Name Vorname Straße PLZ Ort Telefon Fax Handy E-Mail Dem Präses Herrn Lieber Schützenbruder Bollig Pfarrer Peter Kirchstraße 28 56659 Burgbrohl 02636/2216 02636/3423

Mehr

Böltz-Reisen 71540 Murrhardt Wilhelm-Soehnle-Str. 14, Telefon 07192/6265, Fax: 07192/6720

Böltz-Reisen 71540 Murrhardt Wilhelm-Soehnle-Str. 14, Telefon 07192/6265, Fax: 07192/6720 Böltz-Reisen 71540 Murrhardt Wilhelm-Soehnle-Str. 14, Telefon 07192/6265, Fax: 07192/6720 Tagesfahrten Musical STARLIGHT EXPRESS in Bochum Samstag 24.Oktober 2015 Auf die Plätze fertig los Steigen Sie

Mehr

Programm für. Hamm. Veranstaltungen 2. Halbjahr 2015

Programm für. Hamm. Veranstaltungen 2. Halbjahr 2015 Programm für. Hamm. Veranstaltungen 2. Halbjahr 2015 Kunst-Dünger: Circo Pitanga JULI Hammer Summer 13 Top Act Juli Freitag, 3. Juli Ab 16:30 Uhr Kunst-Dünger Jeden Mittwoch ab 8. Juli 12. August und Kurhausgarten

Mehr

A lles unter einem Dach:

A lles unter einem Dach: V olkssolidarität Greifswald- Ostvorpommern e.v. oddenhusjournal Hauszeitung für Jung und Alt mit Tipps und Informationen für mehr Lebensfreude Februar 2/2015 Ehemalige Tanzgaststätte in Greifswald wieder

Mehr

zur Gut Bad Prodersdorf vormals Lauda-Schlößl Hier sind Sie der Gastgeber!

zur Gut Bad Prodersdorf vormals Lauda-Schlößl Hier sind Sie der Gastgeber! Gut Bad Prodersdorf vormals Lauda-Schlößl Hier sind Sie der Gastgeber! Das Gästehaus des vor der Jahrhundertwende weithin bekannten Heil- und Thermalbades Leithaprodersdorf ( Bad Prodersdorf ) in der Nähe

Mehr

Oktoberfest in München

Oktoberfest in München Oktoberfest in München In dieser Turnstunde wollen wir gemeinsam aufs Oktoberfest nach München fahren. Am besten nehmen wir die Bahn, damit wir nicht in einen Stau geraten. Die Kinder stellen sich in eine

Mehr

100% Beef, immer frisch gegrillt.

100% Beef, immer frisch gegrillt. Unser BURGER- VERSPRECHEN: 100% Beef, immer frisch gegrillt. Menü-Karte Leckere in verschiedenen Variationen - auch in XXL! büro by Redo steht für in bester Qualität, denn wir verwenden ausschließlich

Mehr

Trotzdem deshalb denn

Trotzdem deshalb denn Ein Spiel für 3 bis 5 Schülerinnen und Schüler Dauer: ca. 30 Minuten Kopiervorlage zu deutsch.com 2, Lektion 23A, A4 bis A7 Hinweise für Lehrerinnen und Lehrer: Mit diesem Spiel üben die Schülerinnen und

Mehr

Vergangenheit erinnern - Zukunft gestalten: Museen machen mit! Internationaler Museumstag. in den Museen und Sammlungen im Landkreis Unterallgäu und

Vergangenheit erinnern - Zukunft gestalten: Museen machen mit! Internationaler Museumstag. in den Museen und Sammlungen im Landkreis Unterallgäu und Vergangenheit erinnern - Zukunft gestalten: Museen machen mit! Internationaler Museumstag in den Museen und Sammlungen im Landkreis Unterallgäu und in der Stadt Memmingen Internationaler Museumstag in

Mehr

DIE FREIE TRÄGERSCHAFT hat sich der Verein bis heute erhalten, und diese Organisationsform

DIE FREIE TRÄGERSCHAFT hat sich der Verein bis heute erhalten, und diese Organisationsform DAS WANNSEEFORUM DIE LAGE direkt an einem See der Kleinen Wannsee-Kette hatte schon den Berliner Bankier überzeugt, als er hier vor fast 100 Jahren ein gediegenes LANDHAUS errichten ließ. DAS ZIEL des

Mehr

next corporate communication 14

next corporate communication 14 next corporate communication 14 Digital Business und Social Media in Forschung und Praxis Konferenzprogramm 27. & 28. März 2014 SI Centrum Stuttgart nextcc14 Konferenz Das Research Center for Digital Business

Mehr

Fotoclub Tele Freisen

Fotoclub Tele Freisen Fotoclub Tele Freisen Quartals - Info 4 / 2014 Foto: Maximilian Weber (Jugend) 1 Hallo liebe Fotofreunde, zunächst einmal möchte ich mich bei allen bedanken, die bei dem KSK- Kalenderwettbewerb teilgenommen

Mehr

Neue Mitarbeiter in 2014. Scheer Management

Neue Mitarbeiter in 2014. Scheer Management Neue Mitarbeiter in 2014 Scheer Management Olga Baginski Bereich: Marketing Kommunikation Level: Junior Expert Eintritt: 15. Februar 2014 Neben meinen sportlichen Aktivitäten, habe ich auch vor, im Beruf

Mehr

Jahresbericht 2014. Freunde des Münsterlandes in Berlin e.v.

Jahresbericht 2014. Freunde des Münsterlandes in Berlin e.v. Jahresbericht 2014 Freunde des Münsterlandes in Berlin e.v. Vorsitzender Jens Spahn, MdB Platz der Republik 1 11011 Berlin (030) 227-79 309 (030) 227-76 814 muensterlandfreunde@googlemail.com Das Wachstum

Mehr

Verein zur Förderung der Berufsfachschule für Hotelund Tourismusmanagement Wiesau e.v.

Verein zur Förderung der Berufsfachschule für Hotelund Tourismusmanagement Wiesau e.v. Willkommen in Wiesau Verein zur Förderung der Berufsfachschule für Hotelund Tourismusmanagement Wiesau e.v. 24.07.2015 1 www.hot.bs-wiesau.de Förderverein 10. Jahreshauptversammlung Schön, dass so viele

Mehr

Ihre Veranstaltung im Pegasus Hostel Berlin

Ihre Veranstaltung im Pegasus Hostel Berlin Ihre Veranstaltung im Pegasus Hostel Berlin Straße der Pariser Kommune 35 10243 Berlin Tel.: +49 30 29 77 36 36 Fax: +49 30 29 77 36 33 veranstaltungen@pegasushostel.de Inhalt Was macht uns für Sie interessant?...

Mehr

Offene Hilfen Miesbach. Deine Freizeit

Offene Hilfen Miesbach. Deine Freizeit Offene Hilfen Miesbach Deine Freizeit April bis Juni 2015 Wir machen ein Musik-Theater Wir probieren verschiedene Tänze, Bewegungen und Instrumente aus. Zu fetziger Musik tanzen wir. Daraus machen wir

Mehr