Chronik der Kulturinitiative Parkfeld e.v.

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Chronik der Kulturinitiative Parkfeld e.v."

Transkript

1 Chronik der Kulturinitiative Parkfeld e.v Erstes Zusammentreffen der Hausgemeinschaften rund um den Paracelsusweg zur Bildung einer Kulturinitiative Den Vorsitz übernehmen gemeinsam Christiane Knichel und Hans Thiery Paracelsus-Straßenfest mit Kinderunterhaltung, Café, Musik, Grill und Weinstand - Spielmobil - Kinderbar - Jonglagen und Feuerzauber mit Sören Nossek - Kindermärchen mit Frau Zerda - Jazz-Combo des Wiesbadener Konservatoriums Open-Air-Kino im Wendehammer Eine Nacht in Casablanca Kinderkino im Saal der Albert-Schweitzer- Kirchengemeinde Emil und die Detektive nach Erich Kästner Informationsabend über Polen in Verbindung mit dem Deutsch-Polnischen-Verein - Infos über Wirtschaft, Familie, Kultur, Geschichte, Kirche und Staat - polnisches Essen und Trinken - Gospel-Singers-Band aus Wroclaw und Weihnachtsbäckerei für Kinder im Gemeinschaftszentrum Schelmengraben unter Leitung von Christiane Knichel Jahresabschluß in der Villa Clementine - Wein- und Sektprobe des städt. Weingutes - Rheingauer Winzerbuffet

2 Gründungsversammlung des Vereins KULTURINITIATIVE PARKFELD im Nonnenhof, Beschluß einer Satzung und Antrag auf Eintragung ins Vereinsregister Gründungsmitglieder: Ernst Beringer Jürgen Dusch Hans Harzer Christiane Knichel Andrea Küpper Wolfgang Richter Peter Sattler Vorstand: 1.Vorsitzende 2.Vorsitzende 1.Kassierer 2.Kassierer 1.Schriftführer 2.Schriftführer Beisitzer Ilona Dusch Birgit Harzer Andreas Kirsch Herrmann Knichel Renate Retzlaff Jadwiga Sattler Margit Schleim Christiane Knichel Margit Schleim Andreas Kirsch Ernst Beringer Jürgen Dusch Wolfgang Richter Peter Sattler Gartenservice, Kurs in Verbindung mit dem Kleingartenverein Parkfeld e.v Kultur & Essen im Nachbarschaftshaus Gemeinsam kochen und gemeinsam essen, thailändische Küche, kochen unter Anleitung von Tuk Thiery, Diavortrag über Thailand von Hans Thiery x Kinderkino im Saal der Albert-Schweitzer-Kirchengemeinde Kinderfreizeit auf der Rettbergsau, Betreuer Wolfgang Richter und Herrmann Knichel und Open-Air-Kino auf dem Wendehammer Jazz-Frühstück auf dem Wendehammer mit den New-Orleans-Kids, Frühstücksbuffet mit Frauke Höhn Deutsch-Spanisches Straßenfest - Combo der Musikschule H. Heim - Combo des Konservatoriums - Flamenco Gruppe (Virgin del Rocio) - Die Paracelsus-Kids mit Kinderliedern unter Leitung von Horst Bode - Deutsch-Spanische Spezialitäten - Sektbar, Coctailbar, Saftbar - Flohmarkt von und für Kinder

3 Kinderkochkurs im Nachbarschaftshaus Jahresabschluß in der Villa Clementine - Geschichten aus dem Leben von und mit Ulrike Neradt - Deutsch-Spanisches Buffet der Wiesbadener Jugendwerkstatt Weihnachtsmärchen erzählt von Frau Zerda im Kindergarten Parkfeld Kindersinggruppe -Die Paracelsus-Kids mit Horst Bode - öffentliche Auftritte: 10 Jahre Dotzheimer Tage am Deutsch-griechisches Kulturfest am Räder raus - Reparieren der Fahrräder mit dem ADFC - gemeinsames Essen auf dem Wendehammer Mai Ausflug auf die Rettbergsau Besuch der Museumsinsel Hombroich in Verbindung mit der Gesellschaft für Publizistik und Kommunikation Heinrich Anton Leichtweis - Der verwegene Räuber und Wilddieb Aufführung des Hessisch-Bayerischen-Schauspiels auf dem Wendehammer des Paracelsusweges Deutsch-Griechisches-Kulturfest - Open-Air-Kino Alexis Sorbas - Kinderliedergruppe der KIP - Griechische Volkstanzgruppen - The Six - trad. Jazz, Pop und Tanzmusik - Orfeo Greco - griech. trad. und rembetico - griechisches und deutsches Essen und Trinken Kultur & Küche (Griechenland) - alle kochen gemeinsam griech. Spezialitäten im Nachbarschaftshaus - Diavortrag über Griechenland von Volker Brauch Jahresabschluß in der Villa Clementine - Combo Vienna Salon-, Tanz- und Unterhaltungsmusik - W. Richter -> Videofilm über das Kulturfest - deutsch-griechisches Buffet der WJW ganzjährig Sportaktivitäten in der Turnhalle der Otto-Stückrath-Schule

4 Jahreshauptversammlung im Goldenen Springer Der neue Vorstand setzt sich zusammen aus: 1. Vorsitzender : Jürgen Dusch 2. Vorsitzender: Peter Sattler 1. Kassierer: Andreas Kirsch 2. Kassierer: Ernst Beringer 1. Schriftführer: Reinhard Windgätter 2. Schriftführer: Patricia Ott Beisitzer Christel Dolanz Die deutschen Kleinstädter Veranstaltung im Tattersall in Verbindung mit dem Rheingauer Mundartverein e.v Räder raus Räder werden fit gemacht mit dem ADFC Das Faß der Zisterzienser Veranstaltung im Tattersall in Verbindung mit dem Rheingauer Mundartverein e.v Auf die Straße, auf die Gass, raus ins Grüne! Ein Ausflug auf die Au Wiesbaden nicht nur zu Fuß Ein Stadtrundgang auch mit dem Bus, Führung durch Wolli Herber Big-Band-Sonntagsbrunch Musikalischer Sonntagsbrunch mit dem Musikverein Nordenstadt e.v Fiesta Latina deutsch/lateinamerikanisches Volksfest - Imbaya - Andenfolklore - Collected Six-Pack vom Samba und Bossanova zu Pop und Swing - Klaus Lux, Puppenspieler aus Görlitz - Christine Burg, Schminken für alle - Feuerschluckergang aus dem Paracelsusweg -Spielkiste - Pancho, lateinamerikanische Spezialitäten - Gäste aus 9 lateinamerikanischen Ländern Besuch des Mainzer Kupferbergmuseums und dem in der Welt einzigartigen mittelalterlichen Kellergewölbe, anschließend Wein- und Sektprobe Jazz - Flohmarkt für Familien mit den Hot Hessen Dixie Dogs. Ein Flohmarkt wie er sein soll, vom Keller auf die Straße und nicht schon 3 x im Trödel gekauft und wieder verkauft.

5 Wiesbaden nicht nur zu Fuß - No. 2 mit Wollie Herber Kultur & Küche - Lateinamerika - Gemeinsames Kochen unter Anleitung von Francisco Guitierrez, - M. Schäfer liest Gabriel Garcia Marquez Festliche Weinprobe Ein besinnlich, heiterer Streifzug durch deutsche Weinlande mit Wort und Wein, vorgestellt in der Dotzheimer Gut Stub von Weindozent Robert Thust Finale Jahresabschluß der KIP in der Gut Stub - Besichtigung des Dotzheimer Heimatmuseums - Deutsch - Südamerikanisches Buffet durch Pancho - Andenfolklore durch Etredos Räder raus Räder werden fit gemacht mit dem ADFC, Registrierung in die Fahrraddatei durch den Kontaktbeamten Ralf Brinkmann Landgang mit Wolli Herber - im Marburger Land, Speckswinkel, - Besuch der NS-Gedenkstätte - Besichtigung der Kelterei: Matsch & Brei Open - Air - Literatur mitten drin im Aufbau für den nächsten Tag, Martin Schäfer liest Texte aus und über Irland - zur Arbeit - zur Liebe und zum Feiern Pancho serviert ein Fischbuffet Deutsch - Irisches Kulturfest - Kunstwerkstatt Irisch Grün für Kinder, Jugendliche und Erwachsene - Rolls Toys, Spiele für viele Neues entdecken, Ungewöhnliches erleben und ausprobieren, die Balance nicht verlieren - KORB & CO, Puppentheater Fred Banane zieht los - Die Mini-Big-Band-Schöneck spielt modernen Jazz und auch Ohrwürmer - OIGE spielt trad. irischen Folk mit Cara Dillon, Murrough o Cathian, Rudhrai o Cathian, Paul Maclaughlin Wiesbaden nicht nur zu Fuß, eine ungewöhnliche Stadtführung mit Wolli Herber Gemeinsamer Besuch der

6 Preisträger - Gala des Europäischen - Circus - Nachwuchs - Festivals Kultur und Küche aus Irland im Nachbarschaftshaus Jahresabschluß im alten Dotzheimer Rathaus - Empfang mit Dotzheimer Sekt - Dotzheimer Geschichten mit Klaus Kopp - Live Musik aus Irland mit den Foreign Feathers - Biebrich - Quizz zusammengestellt von Andreas Kirsch - Deutsch - Irisches Buffet der Wiesbadener Jugendwerkstatt Weihnachtskonzert in der Oranier-Gedächtnis-Kirche - mit Katie Webster und - der Gospel-Inspiration Jahreshauptversammlung im Korea-Restaurant Der neue Vorstand setzt sich zusammen aus: 1. Vorsitzende Andrea Küpper 2. Vorsitzender Peter Sattler 1. Kassierer Reinhard Windgätter 2. Kassiererin Christel Dolanz 1. Schriftführer Ernst Beringer 2. Schriftführerin Helga Brinkmann Beisitzer Ralf Brinkmann Räder raus - die Räder werden fit gemacht und auf Verkehrssicherheit geprüft durch den ADFC - Registrierung der Fahrräder bei der Polizei durch Ralf Brinkmann - großer Fahrrad-Geschicklichkeitsparcours Preise von Fahrrad-Ambrosius Maiausflug auf die Rettbergsau Wiesbaden... zu Fuß mit Wolli Herber südliche Innenstadt und Stadtschloß Merhaba, hos geldiniz! Kulturfest deutsch/türkisch - Kaffee und Kuchen - Unterhaltung für Kinder und Erwachsene Spiele Schminken Türkische Folklore, Tanz- und Popmusik Bauchtanz Musik zum hören, fühlen und mittanzen - Türkische und deutsche Grillspezialitäten und Salate - Türkische und deutsche Getränke Sektkellerei Henkel, fast 100 Jahre Henkel Trocken

7 Besichtung eines der trockensten Flecken Biebrichs mit anschließender Sektprobe Dickschied - im Haus der Naturfreunde ein Wochenende für die ganze Familie - wandern durch den Taunus - Lagerfeuer und gemeinsame Spiele - zünftige Hüttenabende Jahresabschluß im Saal der Albert-Schweitzer-Kirchengemeinde Deutsch-tükisches Buffet und mehr Kultur & Küche in der Küche der Joseph-von-Eichendorff-Schule - Mediterrane Freuden für Augen, Ohren- und Gaumen - Schloß-Park-Feld - aus der Luft gegriffen geschichtlicher Vortrag von Andreas Kirsch über: das Schloß, den Park und das Parkfeld mit Hilfe alter Karten und Luftbilder - Lesung: Alles getürkt von Engin Osman durch Andrea Küpper Räder raus - Räder reparieren mit Hilfe des ADFC - Überprüfen der Verkehrssicherheit durch die Biebricher Polizei - Fahrradgeschicklichkeitsparcours durch ADAC - Preise von Fahrrad-Ambrosius gemeinsames Grillen auf dem Wendehammer Kulturfest - Die Maus hat rote Strümpfe an... Kindertheater der Puppenbühne Kriegelstein - Trikitixa, San Sebastian Die traditionelle Akordeonmusik des Baskenlandes - Schmink- und Malwerkstatt - Dartturnier - Tischtennisturnier - Swing, Rock und Pop mit dem Bruno Brasil Orchestra Folklore im Garten Teilnahme der KIP mit einem Weinstand Pilzwanderung unter fachkundiger Leitung Kirkel - ein Wochenende im Naturfreundehaus - - Wandern rund um Kirkel Sketche und Spiele - Bergbaumuseum in Bexbach - Schloßberghöhlen in Homberg Wein- und Sektprobe im Kloster Eberbach

8 Jahresabschluß Das Fest nur für uns im Saal der Albert-Schweitzer-Gemeinde -Ernst Erlbeck Tanz-, Hintergrund- und Wunschmusik - Rix Entertainment - Der Zauberer - großes Buffet Jahreshauptversammlung im Jahnzimmer der Turnhalle 1. Vorsitzende Andrea Küpper 2. Vorsitzender Andreas Kirsch 1. Kassierer Reinhard Windgätter 2. Kassiererin Christel Dolanz 1. Schriftführer Wolfgang Richter 2. Schriftführerin Helga Brinkmann Beisitzerin Katharina Ott Kultur & Küche, eine Karibische Party in der Küche der Heinrich-von-Kleist-Schule Kulturfest Karibik pur - wie immer Riesenkuchenbar - Videofilme und fachkundige Informationen über die Karibik durch Giesche Reisen & Winnipeg Travel - Tombola mit satten Preisen (Wochenendreise für 2 Personen) -Magic & Fun Ein Magier unter uns... drücken gilt nicht. Laßt Euch verzaubern - Combo Latino Musik, die nicht nur in die Beine geht Vorstandswahl: Hüttenwochenende im Fuldaer Haus in der Rhön Wandern unter ortskundiger Leitung, geselliges Beisammensein, Stadtgang durch das 1250 Jahre alte Fulda Stadtgang Ein Gang durch Alt-Biebrich, Mosbach und die Gibb mit Peter Michael Glöckler Jahre Film in Wiesbaden Führung durch die Taunus-Filmstudios (Unter den Eichen), Abschluß im Café Camera Wein & Käse Rustikale Weinprobe im Weingut Höhn, Dotzheim Jahresabschlußfeier im Ketteler-Haus - Begrüßungscocktail - Buffet

9 - Magic & Fun ---> Rix der Unmögliche - Musik: Con Voice Die musikalische Faszination - ohne Instrumente! Kultur und Küche Italienische Spezialitäten und Weine in der Küche der Heinrich-von-Kleist-Schule ab ab Darf ich um ein Tänzchen bitten? Tanzkurs in den Räumen der Arbeiterwohlfahrt Biebrich Tanztrainer Rainer Buckeus Italienisch-Sprachkurs mit Frau Wiesenthal Maiausflug Besuch der Ausstellung PROSPECT 96 in der Kunsthalle Schirn, Frankfurt nachmittags gemütliches Beisammensein am Wendehammer Räder raus!! Fahrradtour mit Kind und Kegel durch das Nahetal von Bad Kreuznach bis Sobernheim, Picknick Deutsch - Italienisches Kulturfest - Schminken und Spielen, - Ingolf Schraut als verrückter Kellner -Big Band vom Gymnasium am Mosbacher Berg - Rock und Pop mir After Eight - Jazz Tanz Formation des Gymnasiums am Mosbacher Berg - Tre Amici, Live Musik aus Italien - Riehlly Good - Theachers in Action Die Biebricher Lehrerband spielt Musik von Feinsten Oldies und Tanzmusik bis in die Nacht Stadtgang mit Michael Glöckler Ein Gang über den Biebricher Friedhof Hüttenwochenende im Fuldaer Haus Maulkuppe/Rhön Wanderung in Hessen und Thüringen Besichtigung des Fuldaer Stadtschlosses ab Darf ich um ein Tänzchen bitten? 2. Tanzkurs in den Räumen der Arbeiterwohlfahrt Biebrich Tanztrainer Rainer Buckreus

10 Besuch im Druckladen des Gutenbergmuseums Selber setzen und selber drucken Jahresabschluß - Italienisches Buffet - musikalische Unterhaltung mit Folk, Pop und Jazz durch Côté Jardin Gospelkonzert in der Oranier-Gedächtnis-Kirche mit den Dry Bones Jahreshauptversammlung im Jahnzimmer der Turnhalle Vorstandswahl: 1. Vorsitzende Andrea Küpper 2. Vorsitzender Andreas Kirsch 1. Kassierer Reinhard Windgätter 2. Kassierer Christel Dolanz 1. Schriftführer Helga Brinkmann 2. Schriftführer Stefanie Robens Beisitzer Regina Draeger ab Darf ich um ein Tänzchen bitten? 3. Tanzkurs für Fortgeschrittene in den Räumen der Arbeiterwohlfahrt Biebrich Tanztrainer Rainer Buckreus Kultur & Küche (1) portugiesische Küche und Leckereien - selbst gekocht und selbst gegessen Kultur & Küche (2) Räder raus Radtour mit Kind und Kegel durch das Aartal, von Aarbergen-Kettenbach bis nach Diez, Picknick und viel Spaß vorbereitet und geführt von Andreas Kirsch BOM DIA DEUTSCH-PORTUGIESISCHES KULTURFEST - Big Band des Gymnasiums am Mosbacher Berg - Portugiesische Folklore mit der portugiesischen Fokloregruppe Wiesbaden - Stimmung und Tanz mit der Biebricher Lehrerband Riehlly Good - gegrillte Sadinas, Hähnchenpfanne und sonstige Köstlichkeiten, Bier vom Brauhaus Castel ab Darf ich um ein Tänzchen bitten? 4. Tanzkurs für Fortgeschrittene in den Räumen der Arbeiterwohlfahrt Biebrich Tanztrainer Rainer Buckreus Wir fahren nach Speyer - Fahrt mit der Bahn

11 - Stadtführung Besichtigung vom Judenbad, Altpörtel und Katarinenkirche - gemeinsames Mittagessen - Freizeit für Dombesichtigung, Stadtbummel oder Verkehrsmuseum mit IMAX-Kino Auf zur Dornburg 5. KIP-Hüttenwochenende - Spaß und Spiel, Geselligkeit und Wandern sind unser Ziel Besichtigung der Domäne Mechtildshausen ab Darf ich um ein Tänzchen bitten? 5. Tanzkurs für Fortgeschrittene in den Räumen der Arbeiterwohlfahrt Biebrich Tanztrainer Rainer Buckreus Räder raus! spontane Herbstfahrt ins blaue Ländchen unter Führung von Andreas Kirsch Jahresabschlußfeier Wir schauen hinter die Kulissen des Theaters! Besuch des Staatstheaters Wiesbaden Mathildenhöhe Darmstadt Besuch der Hundertwasser Retrospektive Kultur & Küche, deutsch-amerikanisch, gemeinsames Kochen in der Küche der BKK Didier Jazz-Frühschoppen mit den Quacktown Brandyballs auf dem Wendehammer Räder raus!! Fahrradtour mit Picknick: Kostheim, Hochheim, Flörsheim, Raunheim, Flughafen, Königstädten, Bauschheim, Ginsheim, Gustavsburg, Kostheim, geführt durch Andreas Kirsch Kulturfest You are welcome deutsch - amerikanisches Kulturfest mit Chris Paulson Square Dance Club Bingen mit dem Caller Master of Desaster Rix der Unmögliche mit Close up Zauberei San Salvador Showband

12 Hüttenwochenende in Ludwigswinkel Wanderung zum Bremendellerhof Flammkuchenessen 5 Burgen Wanderung Besuch der Zitadelle in Bitch Lesung mit Jens Harzer in der Villa Clementine Imre Kertész, Roman eines Schicksallosen Bahnfahrt nach Bonn, Museumsbesuch Haus der Geschichte Jahresabschluß im Jugendzenrum der Galateaanlage großes Buffet Zauberei und Magie durch das Iramus-Team Biebrich-Quiz von Andreas Kirsch Jahreshauptversammlung im Jahnzimmer der Turnhalle Der neue Vorstand setzt sich zusammen aus: 1. Vorsitzende: Andrea Küpper 2. Vorsitzender: Andreas Kirsch 1. Kassierer: Reinhard Windgätter 2. Kassiererin: Christel Dolanz 1. Schriftführerin: Helga Brinkmann 2. Schriftführerin: Silvia Richter Beisitzer: Hans-Herrmann Schmid-Georg Besichtigung des Wasserwerks Schierstein Kultur & franz. Küche In der Küche der Lobby, Äppelallee Räder raus Fahrradtour mit Picknick, ca. 45 km entlang des Mains Kulturfest, deutsch-französich Grande Spectacle Fetê francaise - Kreativwerkstätten für Kinder Basteln, Spiele, Schminken - Duo Gentle Noise Chansons zum Erinnern und Träumen - Sören Nossek Jonglage, Bewegung, Feuer und Musik - Riehlly Good Songs der 50er, 60er und 70er Jahre Stadtführung Frankfurt, alternativer Stadtgang abseits der Touristenwege Hüttenwochenende in der Eifel im ehemaligen Kloster Blankenheim-Dollendorf Jahresabschlussfeier im Nachbarschaftshaus - festliches Menü, - Duo Gentle Noise 2000

13 Stadtgang Mainz Auf Gutenbergs Spuren Abschluss in der Bastion von Schönborn Räder raus Familien-Fahrradtour mit Picknick nach Erbenheim, Kloppenheim, Igstadt Nordenstadt und Kastel Kulturfest im Paracelsusweg - Kreativwerkstätten für Kinder Basteln, Spiele, Schminken -Duo Cote Jardin Chansons zum Erinnern und Träumen - Dudelsack-Trio - Diabolo Devils Show-Einlage - Dizzi Lizzi Rock n Roll Band Rock n Roll der 50er und 60er Jahre, Oldies und Rhythem-Blues 16. und Hüttenwochenende Auf Edelsteinsuche in Idar-Oberstein - Edelsteinmine Steinkaulenberg - Stadtgang Idar-Oberstein - Besichtigung des historischen Herrsteins Anders sind immer die Anderen - Ute Rüppel & Rolf Wolle im Roncallihaus Kabarett-Chansons von Georg Kreisler European Youth Cirkus gemeinsamer Besuch (Sonderpreis) Jahresabschlussfeier im Nachbarschaftshaus - festliches Menü, - am Klavier Tobias Hahn Kultur & Küche im Gemeinschaftszentrum Delkenhein Räder raus - Fahrradtour mit Picknick Andreas Kirsch Führt durchs Ried und Rheintal Kulturfest, Thema:Afrika - Kreativwerkstätten für Kinder - TonTon & Hamana Diara, - Afrikanische Perkussionband - A Lar Nar, Tanztuppe des Sudio Balance mit afrikanischen Tänzen - Begrüßund durch Kulturstadträtin Rita Thies - Susu Bilibi spielt traditionelle afrikanische Musik, Reggea und Afro-Rock Weinprobe im Weingut Scheerbaum in Kostheim

14 Hüttenwochenende in Bruchsal Jahresabschlussfeier im Nachbarschaftshaus - festliches Menü Jahreshauptversammlung im Jahnzimmer der Turnhalle Räder raus! ebene Strecke, ca. 45 km rund um den Frankfurter Flughafen Jazz Frühschoppen mit Siggi s Jazz Men Floßfahrt auf der Lahn Kulturfest, Thema: Cuba - Merichando Vocal-Salsa mit orientalischen und jazzigen Gewürzen - La Tripulation Salsa, Son, Merengue und Latin Pop - Kreativwerkstätten für Kinder - Cubanische Speisen und Getränke European Youth Circus Gemeinsamer Besuch der Gala der Preisträger Jahresabschlussfeier im Nachbarschaftshaus, festliches Buffet mit Musik, am Klavier Tobias Hahn Jahreshauptversammlung im Jahnzimmer der Turnhalle Der neue Vorstand setzt sich zusammen aus: 3. Vorsitzender: Hans-Hermann Schmid-Georg 4. Vorsitzenderr: Michael Fechner 3. Kassierer: Kay Paysen 4. Kassierer: Reinhard Windgätter 3. Schriftführer: Ernst Beringer 4. Schriftführerin: Helga Fechner Beisitzer: Roberto Germi Kultur & Küche - Gemeinsames Kochen und Essen Köstlichkeiten aus der Cajun-Küche, zubereitet in der Schulküche der IGS Kastellstraße Kulturfest, Thema: Südstaaten der USA - Moderation Frederik Malsy - Kreativwerkstätten für Kinder - Hot Moustache Dixieland Jassband - Elvis Presley-Imitator Gregor Graf - Begrüßung durch Ortsvorsteher Kuno Hahn und Kulturstadträtin Rita Thies - Helt Oncale & Band, Country Music vom Feinsten

Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002

Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002 Travemünde sinnlich erleben Mai bis September 2002 Die Eröffnung der Badesaison Das Ritual zur Eröffnung der (Haupt-)Badesaison ist gleichzeitig Highlight zum Festprogramm 200 Sommer - Seebad Travemünde.

Mehr

Lukullisches und Erlebenswertes rund um den Bergsträßer Wein. Berg sträßer Wein frühling. Verkehrsverein Bensheim e.v. 23. April 31.

Lukullisches und Erlebenswertes rund um den Bergsträßer Wein. Berg sträßer Wein frühling. Verkehrsverein Bensheim e.v. 23. April 31. Lukullisches und Erlebenswertes rund um den Bergsträßer Wein 23. April 31. Mai 2016 Berg sträßer Wein frühling Verkehrsverein Bensheim e.v. Berg sträßer Wein treff Samstag, 23. April 2016 Samstag, 23.

Mehr

Ihre Diner-Partnerschaft. Rheingau Musik Festival

Ihre Diner-Partnerschaft. Rheingau Musik Festival Ihre Diner-Partnerschaft Rheingau Musik Festival Eine Soirée mit besonderer Note bedeutet: Highlight-Konzerte in unseren schönsten Spielstätten Kurhaus Wiesbaden, Schloss Johannisberg und Kloster Eberbach

Mehr

Programm. und wie immer gut zu wissen

Programm. und wie immer gut zu wissen und wie immer gut zu wissen am Samstag, 20.06.15 ab ca. 15.00 Uhr, und am Sonntag, 21.06.15 ab ca. 11.00 Uhr, veranstaltet die DLRG eine Kinderspielstraße auf der Wiese beim Atrium Wir freuen uns auf ein

Mehr

Kulinarischer Kalender

Kulinarischer Kalender Kulinarischer Kalender Unsere Veranstaltungen Oktober bis Dezember 2015 im Hotel Neckartal Tafelhaus Fishy Friday Freitag, 9. Oktober, ab 19 Uhr Wasserspiele Freitag, 30. Oktober, ab 19 Uhr Fischfang auf

Mehr

Alles auf einen Blick Programm der ufra 2014

Alles auf einen Blick Programm der ufra 2014 Alles auf einen Blick Programm der ufra 2014 Samstag, 27.September 2014 10:30 Uhr Halle 1/ 13:00 Uhr Hall 1/ 14:30 Uhr Halle 1/ 15:00 Uhr Halle 1/ Eröffunung der ufra: der Gäste durch Oberbürgermeister

Mehr

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz

Optimal A1/Kapitel 4 Tagesablauf-Arbeit-Freizeit Wortschatz Wortschatz Was ist Arbeit? Was ist Freizeit? Ordnen Sie zu. Konzerte geben nach Amerika gehen in die Stadt gehen arbeiten auf Tour sein Musik machen Musik hören zum Theater gehen Ballettmusik komponieren

Mehr

Weihnachtsbrunch Am 20.12.2014 von 10.00-15.00 Uhr

Weihnachtsbrunch Am 20.12.2014 von 10.00-15.00 Uhr Programm für 2014 Dezember Wendenschloßstraße 103 105, Telefon: 030 65 07 54 83, e - Mail: veranstaltung@klub103-5.de Homepage: http://www.hauptmannsklub.de Weihnachtsbrunch Am 20.12.2014 von 10.00-15.00

Mehr

Wir sind der Spezialist für Gruppenreisen nach Südmähren

Wir sind der Spezialist für Gruppenreisen nach Südmähren Wir sind der Spezialist für Gruppenreisen nach Südmähren HOTEL +STRÁŽNICE SÜDMÄHREN - TSCHECHIEN Das noch verträumte SÜDMÄHREN lädt Sie zu jeder Jahreszeit nach STRAZNICE ein Die Stadt STRAZNICE Zentrum

Mehr

Backstage in der Hotelküche

Backstage in der Hotelküche Ort: Die Hilton Hotelküche Tag: fast immer Samstags Uhrzeit: meist 15.00 Uhr Dauer: ca. 3 Stunden Kosten: ab 69 Euro, inkl. Kochmontur und dem gemeinsamen Essen Das Outfit von Cook mal! gehört nach dem

Mehr

Presseinfo JUNI 2016. Samstag, 4. Juni 11 bis 15 Uhr 54. SCHALLPLATTEN- & CD-BÖRSE Der Treffpunkt für Vinyl-Fans!

Presseinfo JUNI 2016. Samstag, 4. Juni 11 bis 15 Uhr 54. SCHALLPLATTEN- & CD-BÖRSE Der Treffpunkt für Vinyl-Fans! Samstag, 4. Juni 11 bis 15 Uhr 54. SCHALLPLATTEN- & CD-BÖRSE Der Treffpunkt für Vinyl-Fans! Am Samstag, 4. Juni geht die Schallplatten- & CD-Börse im Bürgerhaus Reisholz zum 54. Mal an den Start. Seit

Mehr

SAC Zentralfest 2015 in Brig (13. & 14. Juni 2015)

SAC Zentralfest 2015 in Brig (13. & 14. Juni 2015) SAC Zentralfest 2015 in Brig (13. & 14. Juni 2015) Die Sektion Monte Rosa freut sich ausserordentlich, das SAC-Zentralfest 2015 in der Alpenstadt Brig organisieren zu dürfen. Wir feiern in diesem Jahr

Mehr

Feiern Sie Silvester in einem Best Western Hotel Ihrer Wahl!

Feiern Sie Silvester in einem Best Western Hotel Ihrer Wahl! Feiern Sie Silvester in einem Best Western Hotel Ihrer Wahl! 3-tägige Städtereise - 4-Sterne Best Western Delta Park Hotel - Mannheim Preis pro Person: ab 199.- Ihr 4-Sterne Best Western Delta Park Hotel

Mehr

Angebote für trauernde Eltern in Hessen

Angebote für trauernde Eltern in Hessen Angebote für trauernde Eltern in Hessen Herborn / Westerwald Kleiner Fels Elterninitiative für Frühgeborene und kranke Neugeborene Einzelgespräche - Gedenkgottesdienste Solidarität durch Betroffenheit

Mehr

Musikunterricht Inhaltsverzeichnis

Musikunterricht Inhaltsverzeichnis Musikunterricht Inhaltsverzeichnis Blasmusik des TSV Sondelfingen...2 Christliche Gemeindemusikschule Reutlingen...3 Hohner Handharmonika und Akkordeon Club...4 Mandolinen-Orchester Reutlingen...5 Musikschule

Mehr

Backstage in der Hotelküche

Backstage in der Hotelküche Ort: Die Hilton Hotelküche Tag: fast immer Samstags Uhrzeit: meist 15.00 Uhr Dauer: ca. 3 Stunden Kosten: ab 69 Euro, inkl. Kochmontur und dem gemeinsamen Essen Das Outfit von Cook mal gehört nach dem

Mehr

eine einzigartige Reise mit dem Zug durch die faszinierenden Landschaften Bulgariens

eine einzigartige Reise mit dem Zug durch die faszinierenden Landschaften Bulgariens eine einzigartige Reise mit dem Zug durch die faszinierenden Landschaften Bulgariens Ein Sonderzug mit dem Flair eines nostalgischen 1. Klasse Zuges, der neben den gemütlichen und komfortablen Sitzwagen

Mehr

43. Wasseralfinger Festtage vom 24.06.- einschl. 29.06.2014

43. Wasseralfinger Festtage vom 24.06.- einschl. 29.06.2014 Programm 43. Wasseralfinger Festtage vom 24.06.- einschl. 29.06.2014 Rückfragen an: Stadtverband für Sport+Kultur Wasseralfingen Vorstandsteam: Holger Szczegulski Handy: 0152 29 37 45 87 Fritz Rosenstock

Mehr

Rochow-Museum Reckahn, Kaffeetafel und Schulmuseum Reckahn

Rochow-Museum Reckahn, Kaffeetafel und Schulmuseum Reckahn Angebote für Gruppenreisen Alle Angebote (Touren, Bausteine, Angebote für Familien und Schulen) können kombiniert werden. Gern beraten wir Sie bei der Auswahl der Themen oder vermitteln Ihnen Kremserfahrten,

Mehr

MONTENEGRO. KULTUR UND NATUR IM LAND DER SCHWARZEN BERGE

MONTENEGRO. KULTUR UND NATUR IM LAND DER SCHWARZEN BERGE MONTENEGRO. KULTUR UND NATUR IM LAND DER SCHWARZEN BERGE E AG 7T MONTENEGRO - JUWEL AN DER ADRIA Das tiefe Aquamarin des Meeres, das funkelnde Grün der Pinienwälder und das strahlende Weiß der Kieselstrände:

Mehr

Genusswandern von Weingut zu Weingut auf dem Sächsischen Weinwanderweg

Genusswandern von Weingut zu Weingut auf dem Sächsischen Weinwanderweg Genusswandern von Weingut zu Weingut auf dem Sächsischen Weinwanderweg Erlebnis- und Genusswanderreise 1 Woche, Gruppengröße 6 bis 12 Teilnehmer Schwierigkeitsgrad 1 05. 12. Oktober 2013 Weinreben an Steilhängen

Mehr

Erste Bordmesse findet am 9. Jänner 2016 statt!

Erste Bordmesse findet am 9. Jänner 2016 statt! Periodisches Mitteilungsblatt der Marinekameradschaft Admiral Sterneck Medieninhaber (Verleger), Herausgeber und Hersteller: MK Admiral Sterneck A-9020 Klagenfurt, Villacher Straße 4, EMail: karl-heinz.fister@aon.at

Mehr

FREIZEIT-ANGEBOTE. für Kinder und Jugendliche. Verbandsgemeinde Gau-Algesheim in Zusammenarbeit mit

FREIZEIT-ANGEBOTE. für Kinder und Jugendliche. Verbandsgemeinde Gau-Algesheim in Zusammenarbeit mit FREIZEIT-ANGEBOTE für Kinder und Jugendliche Verbandsgemeinde Gau-Algesheim in Zusammenarbeit mit Stadtjugendpflege Gau-Algesheim und Offene Jugendarbeit und weiteren Kooperationspartnern Offene Jugendarbeit*

Mehr

Standkonzert am Zunftbaum und Auszug mit den Vereinen der Großgemeinde

Standkonzert am Zunftbaum und Auszug mit den Vereinen der Großgemeinde Pfingsten ist traditionell Volksfestzeit in Berching! Gemeinsam haben die Stadt Berching mit den Festreferenten Erna Fitz und Christian Meissner, die Festwirtsfamilie Stopfer, Oberdolling und das Schaustellerunternehmen

Mehr

Bürgerhaus Merkenbach. Marktplatz. Marktplatz. Marktplatz. Marktplatz. Marktplatz. Marktplatz. Marktplatz

Bürgerhaus Merkenbach. Marktplatz. Marktplatz. Marktplatz. Marktplatz. Marktplatz. Marktplatz. Marktplatz Sa. 17.04.10 11:00 ADFC-INFO-Stand Dies und Das Informationen über das Tourenprogramm 2010 und den ADFC Sa. 17.04.10 13:30 ADFC-Schnuppertag mit Touren in allen Schwierigkeitsgraden Highlight Dies und

Mehr

Unterrichtsreihe: Freizeit und Unterhaltung

Unterrichtsreihe: Freizeit und Unterhaltung 04 Cafés Ein Café ist genau der richtige Ort, um sich mit Freunden zu treffen, einen Kaffee zu trinken oder ein Buch zu lesen. Viele Studenten setzen sich in ihren Freistunden in Cafés, um sich einfach

Mehr

Kulinarische Reisen in Montenegro

Kulinarische Reisen in Montenegro TOUR MTI 12 Kulinarische Reisen in Montenegro Dies ist eine bemerkenswerte Gelegenheit um Montenegro zu entdecken sein Volk,alte Tradition,Lebensart,das Leben auf dem Lande, traditionsreiches zubereiten

Mehr

Wir garantieren Ihnen hochwertige Konferenzräume und einen einwandfreien Service, der ganz auf Ihre geschäftlichen Anforderungen ausgerichtet ist.

Wir garantieren Ihnen hochwertige Konferenzräume und einen einwandfreien Service, der ganz auf Ihre geschäftlichen Anforderungen ausgerichtet ist. KONFERENZPAUSCHALEN PERSÖNLICHE & PROFESSIONELLE BETREUUNG Das moderne 3-Sterne-Superior Arcadia Hotel liegt nur wenige Gehminuten von der malerischen Altstadt Limburgs entfernt und bietet Ihnen: 99 großzügige

Mehr

Freizeitangebot im Herbst- & Winterquartal 2015/16

Freizeitangebot im Herbst- & Winterquartal 2015/16 Hallo liebe Schülerinnen und Schüler, der weisse Winter rückt unaufhaltsam näher! Der erste Schnee hat uns schon erreicht. Damit allen warm ums Herz bleibt, bieten wir euch ein umfangreiches Freizeitprogramm.

Mehr

KAISERSCHMARRN UND ROCKENDE ENGEL WEIHNACHTSPROGRAMME FÜR FIRMEN & GRUPPEN

KAISERSCHMARRN UND ROCKENDE ENGEL WEIHNACHTSPROGRAMME FÜR FIRMEN & GRUPPEN KAISERSCHMARRN UND ROCKENDE ENGEL WEIHNACHTSPROGRAMME FÜR FIRMEN & GRUPPEN MOTTO-EVENTS KÜNSTLERVERMITTLUNG WEIHNACHTSZAUBER IM BÜRO 1 MOTTO-EVENTS Après Ski-Party im historischen Speicherboden Après-Ski

Mehr

Ein guter Tag, für ein Treffen.

Ein guter Tag, für ein Treffen. Ein guter Tag, für ein Treffen. Ideen für den 5. Mai In diesem Heft finden Sie Ideen für den 5. Mai. Sie erfahren, warum das ein besonderer Tag ist. Sie bekommen Tipps für einen spannenden Stadt-Rundgang.

Mehr

Grenzhöfer Weinseminare. Im Sensorikseminar erlernen Sie die typischen Aromen einiger Rebsorten zu erriechen und erschmecken und erfahren

Grenzhöfer Weinseminare. Im Sensorikseminar erlernen Sie die typischen Aromen einiger Rebsorten zu erriechen und erschmecken und erfahren h o t e l r e s t a u r a n t b i e r g a r t e n e v e n t l o c a t i o n g r e n z h o f - j o u r n a l V e r a n s t a l t u n g e n a u f d e m G r e n z h o f F e b r u a r b i s M a i 2 0 1 5 Grenzhöfer

Mehr

Wir planen - Sie genießen!

Wir planen - Sie genießen! Wir planen - Sie genießen! Individuelle Arrangements für Gruppen ab 20 Personen Ambiencehotel Zur Wolfsschlucht - das wolfshotel Inh. Marko Wolf Klädener Dorfstraße 10 39619 Arendsee OT Kläden Tel. 03

Mehr

Porsche First Class Excitement Die Zeit verfliegt, das Erlebnis bleibt

Porsche First Class Excitement Die Zeit verfliegt, das Erlebnis bleibt Porsche First Class Excitement Die Zeit verfliegt, das Erlebnis bleibt Freiheit ist das Gefühl, das jeden Autoliebhaber auf den Straßen begleitet. Wartezeiten zwischen zwei Flügen können mit dem Porsche

Mehr

Hotel Alzey. Arrangements 2015. Willkommen in Rheinhessen

Hotel Alzey. Arrangements 2015. Willkommen in Rheinhessen Hotel Alzey Arrangements 2015 Willkommen in Rheinhessen 2015 Herzlich willkommen Das Hotel im Überblick Ankommen und wohlfühlen Moderne Gemütlichkeit im Landhausstil, Gästezimmer mit allem, was man für

Mehr

1 Tag 4 Bierdörfer 26 Brauereien. Tettnanger WANDERTAG. Seien Sie dabei! Sonntag, 05. August 2012. ab 10 Uhr

1 Tag 4 Bierdörfer 26 Brauereien. Tettnanger WANDERTAG. Seien Sie dabei! Sonntag, 05. August 2012. ab 10 Uhr 1 Tag 4 Bierdörfer 26 Brauereien Tettnanger WANDERTAG Seien Sie dabei! Sonntag, 05. August 2012 ab 10 Uhr Herzlich Willkommen beim Tettnanger Hopfenwandertag Es geht wieder los. Ist der Hopfenpfad mit

Mehr

NH Bingen. Serviceleistungen und Ausstattung. www.nh-hotels.de Information und Reservierung 00800 0115 0116. Hotelservices. Zimmer

NH Bingen. Serviceleistungen und Ausstattung. www.nh-hotels.de Information und Reservierung 00800 0115 0116. Hotelservices. Zimmer Serviceleistungen und Ausstattung Hotelservices Zimmer Kinderausstattung Internetverbindung Kinderbett WLAN Internet Zugang Bar Bademantel Sommerterrasse Kissenauswahl Frühstücksbuffet Balkon/Veranda/Terrasse

Mehr

Club Aladin Bar Events

Club Aladin Bar Events Club Aladin Bar Events Die Bar aus 1001 Nacht mitten in Tuttlingen Wir nehmen Sie mit auf eine Reise in den Orient und in längst vergangene Zeiten! Unsere Arrangements sind nicht nur einzigartig und vielseitig,

Mehr

Schloss Löwenstein. tagen feiern erleben

Schloss Löwenstein. tagen feiern erleben schloss löwenstein Schloss Löwenstein tagen feiern erleben ein einzigartiger tagungs- und veranstaltungsort: Schloss Löwenstein schloss löwenstein: tagen feiern erleben. { tagen wie in versailles } Als

Mehr

Veranstaltungen und Konzerte der Musikschule der Bundesstadt Bonn September bis Dezember 2015

Veranstaltungen und Konzerte der Musikschule der Bundesstadt Bonn September bis Dezember 2015 Veranstaltungen und Konzerte der Musikschule der Bundesstadt Bonn September bis Dezember 2015 Musikschule der Beethovenstadt Bonn September Dienstag, 1.9. bis 3.11., jeweils 19.30 bis 20.30 Uhr 8 Unterrichtstermine

Mehr

pfiffig, passend, kreativ

pfiffig, passend, kreativ 1 FREUDEN SCHMAUS Als künstlerischen Rahmen zum Essen empfehlen wir... pfiffig, passend, kreativ 2 Inhalt Musik Smooth Operators Pop, Rock, Soul Carmen-Diana Flechtner Flamenco, Tanz, Musik Latin Love

Mehr

PROGRAMM. Jänner bis März 2013

PROGRAMM. Jänner bis März 2013 PROGRAMM Jänner bis März 2013 jeden ERSTEN SONNTAG im Monat Sonntag, 6. Jänner 15:00 Puppenbühne Drache Funki und das verhexte Winterfeuer Marionettenspiel für die ganze Familie, ab ca. 3 Jahren Dauer:

Mehr

Jörg Zirfas Geschichte der Kulturpädagogik... 16. Stephan Ellingerund Lars Fengler Kreativitätund Kreativitätsförderung... 114

Jörg Zirfas Geschichte der Kulturpädagogik... 16. Stephan Ellingerund Lars Fengler Kreativitätund Kreativitätsförderung... 114 http://www.beltz.de/de/nc/verlagsgruppe-beltz/gesamtprogramm.html?isbn=978-3-407-83178-1 Inhalt 5 Vorwort... 13 I. Kulturpädagogik und Benachteiligung Jörg Zirfas Geschichte der Kulturpädagogik... 16 MaxFuchs

Mehr

Stadtbezirk Hombruch: Angebote

Stadtbezirk Hombruch: Angebote Stadtbezirk Hombruch: Angebote dieferien für 2013 Stadt Dortmund Jugendamt Einleitung Osterferien Ferien 2013 im Stadtbezirk Hombruch Liebe Eltern, liebe Jugendlichen und Kinder, mit diesem kleinen Heft

Mehr

Aneignungsformen populärer Musik

Aneignungsformen populärer Musik Aneignungsformen populärer Musik 26. Arbeitstagung der Gesellschaft für Popularmusikforschung e.v. in Kooperation mit dem Institut für Musik und ihre Vermittlung der TU Carolo Wilhelmina zu Braunschweig

Mehr

Spartipps 3=2 an ausgewählten Terminen im Januar, Juli, August und Dezembre 2014! (Sonntag Nacht muss inklusive sein!)

Spartipps 3=2 an ausgewählten Terminen im Januar, Juli, August und Dezembre 2014! (Sonntag Nacht muss inklusive sein!) A Stand: 29.05.2016 Deutschland / Köln Maritim Hotel Köln Beschreibung A Das Maritim Hotel Köln fasziniert seine Gäste gleichermaßen mit seinem Ambiente, seiner Lage direkt am Rhein und seiner Ausstattung.

Mehr

Weihnachten und Silvester 2014

Weihnachten und Silvester 2014 Weihnachten und Silvester 2014 Die Weihnachtszeit im Leonardo Royal Hotel Frankfurt Weihnachten steht vor der Tür und das Jahr neigt sich langsam dem Ende zu. Schon bald erstrahlt das Hotel in stimmungsvollem

Mehr

4 Spielboden Package Bahn und Lunch 0.00.-

4 Spielboden Package Bahn und Lunch 0.00.- Preisliste BUS Kostenüberblick Programme Reise Tag Event Kosten ZF HP VP 1 Erlebinstour 7 Tage Wallis 1 Welcome Apéro 0.00.- 2 Erlebinstour 7 Tage Wallis 1 Nachtessen 111.00.- 3 Erlebinstour 7 Tage Wallis

Mehr

Erdgas Arena, Riesa, 20. und 21. Mai 2011

Erdgas Arena, Riesa, 20. und 21. Mai 2011 IDO FOLK DANCE FESTIVAL 2011 Der gesamte Event erstreckt sich über zwei Tage, Freitag und Sonnabend / Samstag. Sie können an beiden Tagen teilnehmen oder (nur) am Festival Grand Prix am Sonnabend Präsentieren

Mehr

IPA Echo Mitteilungsblatt der IPA Verbindungsstelle Autobahnpolizei Stuttgart e.v. Pfaffenwaldring 1 70569 Stuttgart

IPA Echo Mitteilungsblatt der IPA Verbindungsstelle Autobahnpolizei Stuttgart e.v. Pfaffenwaldring 1 70569 Stuttgart Jahresplanung für das Jahr 2014 Ausgabe 1 / 2014 Stuttgart 10.12.2013 Januar : Do. 23.01.2014 / 19.00 Uhr Clubabend im Commundo Tagungshotel ** *** Mo. 06.01.2014 Dreikönigswanderung (weiteres siehe Anhang)

Mehr

Förderkonzerte International Piano Forum

Förderkonzerte International Piano Forum Förderkonzerte International Piano Forum Rückblick und Vorschau 05. September 2010 Igor Levit PianoClassicsExclusive Alte Oper Frankfurt Mozart Saal 14. November 2010 Guoda Gedvilaité PianoClassicsExclusive

Mehr

Busfahrt zum Heimattreffen nach Rode 05.08. 12.08.2015

Busfahrt zum Heimattreffen nach Rode 05.08. 12.08.2015 Busfahrt zum Heimattreffen nach Rode 05.08. 12.08.2015 1. Tag Mittwoch: 05.08.2015 Abfahrt : 6:00 Uhr in Würzburg bei Neubert Abfahrt : 6:30 Uhr in Kitzingen, Gaststätte Köberlein Abfahrt : 7:30 Uhr in

Mehr

Bustransfer vom Flughafen ins Hotel in Florenz. Gemeinsames Nachtessen in Florenz

Bustransfer vom Flughafen ins Hotel in Florenz. Gemeinsames Nachtessen in Florenz Weinreise Toscana Reiseziel Weintour in die Toscana Reisedatum 06. 12. September 2015 DATUM Sonntag 06.09.15 Flug nach Florenz 17:15 Abflug mit SWISS 18:30 Ankunft in Florenz Bustransfer vom Flughafen

Mehr

Tagungs- & Veranstaltungsmappe

Tagungs- & Veranstaltungsmappe Tagungs- & Veranstaltungsmappe Begrüßung Persönlich & professionell wir freuen uns sehr, Sie in dieser Mappe mit unserem Haus bekannt machen zu dürfen. Das Arcadia Hotel Berlin wurde im Jahr 1995 erbaut.

Mehr

Trauen Sie sich doch mal!

Trauen Sie sich doch mal! Trauen Sie sich doch mal! Liebe Gäste, was wünschen Sie sich? Ihr eigenes Fest in vollen Zügen zu genießen? Gastgeber zu sein und sich gleichzeitig um nichts kümmern zu müssen? Eine gelungene Feier lückenlos

Mehr

Big Band Trilogie. Programm. 25 Jahre Primavera Benefizkonzert. Freitag, 9. Oktober 2015 19:30 Uhr, Theaterhaus Stuttgart T1

Big Band Trilogie. Programm. 25 Jahre Primavera Benefizkonzert. Freitag, 9. Oktober 2015 19:30 Uhr, Theaterhaus Stuttgart T1 Big Band Trilogie 25 Jahre Primavera Benefizkonzert Freitag, 9. Oktober 2015 19:30 Uhr, Theaterhaus Stuttgart T1 Programm Liebe Gäste, liebe Freunde von Primavera, freuen Sie sich auf einen besonderen

Mehr

Titel Ruppiner Land: Radfahrer beim Picknick im Heu Bild Nr. 3131 Fotograf Schwarz, Bildquelle Brandenburg TMB Bildmaße 32,25x21,35cm

Titel Ruppiner Land: Radfahrer beim Picknick im Heu Bild Nr. 3131 Fotograf Schwarz, Bildquelle Brandenburg TMB Bildmaße 32,25x21,35cm Auf der Seite Deutschland-Kurzreise.de werden Bilder aus der Datenbank der Deutschen Zentrale für Tourismus (Quelle: DZT) genutzt. Folgende Bilder wurden herunter geladen und zum Teil genutzt. Wanderer

Mehr

Nachts in der Stadt. Andrea Behnke: Wenn es Nacht wird Persen Verlag

Nachts in der Stadt. Andrea Behnke: Wenn es Nacht wird Persen Verlag Nachts in der Stadt Große Städte schlafen nie. Die Straßenlaternen machen die Nacht zum Tag. Autos haben helle Scheinwerfer. Das sind ihre Augen in der Dunkelheit. Auch Busse und Bahnen fahren in der Nacht.

Mehr

Pressemitteilung Nr.:

Pressemitteilung Nr.: DER MAGISTRAT Pressemitteilung Nr.: Datum: 16. Dezember 2013 Jubiläumsjahr Städtepartnerschaften: 50 Jahre Epinay 25 Jahre Rushmoor 10 Jahre Lomonossow Gleich drei große Jubiläen stehen im kommenden Jahr

Mehr

Tagebuch. Comenius-Projekttreffen HEY Happy European Youth in Barletta, Italien vom 7.-12.04.2013. Autorinnen: Katrin Kieferle und Lisa Kerscher

Tagebuch. Comenius-Projekttreffen HEY Happy European Youth in Barletta, Italien vom 7.-12.04.2013. Autorinnen: Katrin Kieferle und Lisa Kerscher Tagebuch Comenius-Projekttreffen HEY Happy European Youth in Barletta, Italien vom 7.-12.04.2013 Autorinnen: Katrin Kieferle und Lisa Kerscher Tag 1, Sonntag (Ankunftstag) Heute ging es endlich nach Italien!

Mehr

Internationaler Chorwettbewerb Praga Cantat Informationen zur Konzertreise Männerchor Frohsinn 1866 Bad Soden. 29. Oktober bis 01.

Internationaler Chorwettbewerb Praga Cantat Informationen zur Konzertreise Männerchor Frohsinn 1866 Bad Soden. 29. Oktober bis 01. Internationaler Chorwettbewerb Praga Cantat Informationen zur Konzertreise Männerchor Frohsinn 1866 Bad Soden 29. Oktober bis 01. November 2015 Was uns bewegt, eine (Konzert-) Reise nach Prag zu unternehmen

Mehr

2. Ferienwoche. Ihr wollt mit Spannung die Welt entdecken? Dann geht mit Frau Pförtsch auf Entdeckerreise in der Welt der Wunder.

2. Ferienwoche. Ihr wollt mit Spannung die Welt entdecken? Dann geht mit Frau Pförtsch auf Entdeckerreise in der Welt der Wunder. Mo. 13.07. Sommerfferiien 2015 23.07. 2015-21.08.2015 Hurra Ferien! Wir fahren nach Pesterwitz in den Kräutergarten und stellen eigenes Kräutersalz her! Was kann man aus Korken alles basteln? Herr Walter

Mehr

WILLKOMMEN. Inhalt Christmas Classics 4 Santa s Classics 6 Happy New Year 8 Hannover 9

WILLKOMMEN. Inhalt Christmas Classics 4 Santa s Classics 6 Happy New Year 8 Hannover 9 WILLKOMMEN Auch in diesem Jahr möchten wir Sie wieder dazu einladen, Ihre Weihnachtsfeier in einem schönen, stilvollen Rahmen zu verbringen ganz gleich ob Sie zum Jahresabschluss mit Ihren Arbeitskollegen

Mehr

Veranstaltungen. Mai 2016

Veranstaltungen. Mai 2016 Veranstaltungen Mai 2016 15. Sonntag 10-14 h Brunch mit dem Nautic Orchestra*** Hotel Blümlisalp 18. Mittwoch Juni 2016 3. Freitag 13.15 h Wanderung auf dem Erlebnispfad mit Führung*** Bahnhof Frutigen

Mehr

Silvesterreise. Budapest. Wirz Travel - Reisen mit Stil

Silvesterreise. Budapest. Wirz Travel - Reisen mit Stil Silvesterreise Wirz Travel - Reisen mit Stil Budapest 5 Reisetage Sie möchten Silvester einmal anders feiern? Dann begleiten Sie uns auf unserer Silvesterreise nach Budapest! Das Programm ist spannend,

Mehr

hoh, hoh, hoh... ihre FirmenweihnachtsFeier bei uns.

hoh, hoh, hoh... ihre FirmenweihnachtsFeier bei uns. hoh, hoh, hoh... ihre FirmenweihnachtsFeier bei uns. ihre Feier bei uns. Die Planung Ihrer Weihnachtsfeier ist bei uns Chefsache. Doch unsere Chefs sind vor allem Sie! Ihre Anregungen und Wünsche werden

Mehr

8 Tage DIE EMILIA IM HERBST - Weißer Trüffel, Maronen, Pilze

8 Tage DIE EMILIA IM HERBST - Weißer Trüffel, Maronen, Pilze 8 Tage DIE EMILIA IM HERBST - Weißer Trüffel, Maronen, Pilze Wir werden eine Woche lang in dem hügeligen Gebiet des Vorapennins der Emilia verbringen. Hier ist es im Gegensatz zur Toskana noch recht untouristisch.

Mehr

German Beginners (Section I Listening) Transcript

German Beginners (Section I Listening) Transcript 2013 H I G H E R S C H O O L C E R T I F I C A T E E X A M I N A T I O N German Beginners (Section I Listening) Transcript Familiarisation Text FEMALE: MALE: FEMALE: Peter, du weißt doch, dass Onkel Hans

Mehr

Im Original veränderbare Word-Dateien

Im Original veränderbare Word-Dateien DaF Klasse/Kurs: Thema: Konjugation 9 A Wir wollen uns jetzt eine weitere Form der Verben ansehen: den IMPERATIV. Der Imperativ ist die Form der Aufforderung. Diese Aufforderungsform existiert in der 2.

Mehr

Dom im Stapelhaus. Tel. 0221/ 39902981 www.dom-im-stapelhaus-koeln.com info@dom-im-stapelhaus-koeln.com

Dom im Stapelhaus. Tel. 0221/ 39902981 www.dom-im-stapelhaus-koeln.com info@dom-im-stapelhaus-koeln.com Ablaufplan: Wenn Sie unser einmaliges Angebot nutzen und sich für ein Lokal aus unseren Gastronomiebetrieben entschieden haben, erhalten sie im Folgenden Informationen über die einzelnen Betriebe und gehen

Mehr

mainart n i mar getshöchheim 03. - 05. September 2010 Kunst Kultur Kulinarisches mainartkulturverein e.v. Veranstalter + Gemeinde Margetshöchheim

mainart n i mar getshöchheim 03. - 05. September 2010 Kunst Kultur Kulinarisches mainartkulturverein e.v. Veranstalter + Gemeinde Margetshöchheim n o i t mainart o m mar getshöchheim in 03. - 05. September 2010 Kunst Kultur Kulinarisches in den Straßen und Höfen im Altort Veranstalter mainartkulturverein e.v. + Gemeinde Margetshöchheim , Hallo liebe

Mehr

SECTION 1. Aufgabe A. Du bekommst die folgende Geburtstagskarte von deiner Tante: Lieber Carsten,

SECTION 1. Aufgabe A. Du bekommst die folgende Geburtstagskarte von deiner Tante: Lieber Carsten, 1 SECTION 1 Bearbeite eine der folgenden Aufgaben. Beantworte entweder A oder B oder C oder D. Schreibe 80-100 Worte. Schreibe nicht Wörter oder Sätze direkt aus dem Text ab. Alle Aufgaben zählen 10 Punkte.

Mehr

FASCING 2010 GRAN TEATRO Piazza San Marco Venedig

FASCING 2010 GRAN TEATRO Piazza San Marco Venedig FASCING 2010 GRAN TEATRO Piazza San Marco Venedig Von Samstag 6 Februar bis Dienstag 16 Februar 2010 wird die Show THE STORY OF VENEZIA um 17,30 Uhr auf die Bühne gehen. Und in den Tagen 11, 13, 14 und

Mehr

Ferien(s)pass Soltau 2015. Noch Plätze frei!

Ferien(s)pass Soltau 2015. Noch Plätze frei! Ferien(s)pass Soltau 2015 Noch Plätze frei! Bei folgenden Aktionen sind noch Plätze frei. Wer noch teilnehmen möchte, kann sich mit einer E-Mail an kinder@stadt-soltau.de anmelden. Folgende Angaben sind

Mehr

5 5-11 Flamenco in Koop. mit Flamenco Studio Wagner - Grundlagen des Tanzes

5 5-11 Flamenco in Koop. mit Flamenco Studio Wagner - Grundlagen des Tanzes Nr Projekt 1 5-11 Reiten und Laufen 2 5-11 Wandern in der Pfalz 3 5-11 Badminton für Anfänger und Fortgeschrittene 4 5-11 "Unser Bach im Mittelpunkt" Radtour in 2 Teilen an Rhein und Neckarohne Übernachtung

Mehr

1. Ich fahre. 2. Ich gehe. 3. Ich fliege. 4. Ich gehe. 7. Ich gehe am Sonntag. 8. Ich bleibe. 9. Ich gehe. 10. Ich gehe am Samstag.

1. Ich fahre. 2. Ich gehe. 3. Ich fliege. 4. Ich gehe. 7. Ich gehe am Sonntag. 8. Ich bleibe. 9. Ich gehe. 10. Ich gehe am Samstag. E. Freizeit & Urlaub 1. Wohin fährt Klaus in Urlaub? 2. Lokale & Kneipen 3. Mir ist langweilig. Wo gehen wir hin? 4. Was machen Sie am nächsten Wochenende? 5. Der übliche Stress kurz vor der Abreise 6.

Mehr

Informationsblatt. Blockhausferien in Åmot 02.07. 09.07.16 / 16.07. 23.07.16

Informationsblatt. Blockhausferien in Åmot 02.07. 09.07.16 / 16.07. 23.07.16 Informationsblatt Blockhausferien in Åmot 02.07. 09.07.16 / 16.07. 23.07.16 Ihr Flugplan Reise 1 Flugnr. Zeit 02.07.2016 Zürich Stockholm LX1250 12:50-15:15 09.07.2016 Stockholm Zürich LX1247 14:40-17:05

Mehr

Kuba-Reise-Erlebnis! Das besondere. Mi, 25. Mai bis Do, 09. Juni 2016

Kuba-Reise-Erlebnis! Das besondere. Mi, 25. Mai bis Do, 09. Juni 2016 Das besondere Salsa Tanzreise»Cuba te llama«mit Didio und Oliver von Conexión und dem Tanzlehrer-Team aus Santiago de Cuba Kuba-Reise-Erlebnis! Mi, 25. Mai bis Do, 09. Juni 2016 Telefon: 069 823 670 80

Mehr

Gemeinsam verschieden sein. Freizeit-Angebote. Januar bis Juli 2015. Offene Behindertenarbeit Friedberg

Gemeinsam verschieden sein. Freizeit-Angebote. Januar bis Juli 2015. Offene Behindertenarbeit Friedberg Freizeit-Angebote Januar bis Juli 2015 Offene Behindertenarbeit Friedberg Gemeinsam verschieden sein Eine wichtige Information Der Text im Heft ist in Leichter Sprache. Leichte Sprache verstehen viele

Mehr

Vergünstigungen für Ehrenamtskarten-Inhaber in der Landeshauptstadt Wiesbaden

Vergünstigungen für Ehrenamtskarten-Inhaber in der Landeshauptstadt Wiesbaden LANDESHAUPTSTADT Vergünstigungen für Ehrenamtskarten-Inhaber in der Landeshauptstadt Wiesbaden Kontakt: Landeshauptstadt Wiesbaden Bürgerreferat des Oberbürgermeisters Rathaus Schlossplatz 6 65183 Wiesbaden

Mehr

17. 24. Mai. yogacruise. mit Bahar Yilmaz & Sandra Schrödel

17. 24. Mai. yogacruise. mit Bahar Yilmaz & Sandra Schrödel 17. 24. Mai 2014 yogacruise mit Bahar Yilmaz & Sandra Schrödel youare not just the drop in the ocean. You are the mighty ocean in the drop. (Rumi) leinenlos für eine traumhafte Reise entlang der lykischen

Mehr

Hauptversammlung 2015. 14. April 2015 Haus der Musik Ⅱ, Postbauer-Heng

Hauptversammlung 2015. 14. April 2015 Haus der Musik Ⅱ, Postbauer-Heng Hauptversammlung 2015 14. April 2015 Haus der Musik Ⅱ, Postbauer-Heng Bericht des Vorstands Der Vorstand besteht aus Vorsitzende Sigrid Hönig Schriftführer Herbert Weichelt Stellvertreter Udo Luber Christian

Mehr

Bibliophilentage 2015 Karlsruhe 4. bis 8. Juni 116. Jahresversammlung Gesellschaft der Bibliophilen e.v. gegründet 1899[

Bibliophilentage 2015 Karlsruhe 4. bis 8. Juni 116. Jahresversammlung Gesellschaft der Bibliophilen e.v. gegründet 1899[ Bibliophilentage 2015 Karlsruhe 4. bis 8. Juni 116. Jahresversammlung Gesellschaft der Bibliophilen e.v. gegründet 1899[ Stundenbuch des Markgrafen Christoph I. von Baden, um 1500 (Badische Landesbibliothek)

Mehr

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen)

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen) Kater Graustirn (Nach einem russischen Märchen) Es war einmal. Ein alter Bauer hat drei Söhne. Der erste Sohn heißt Mauler. Der zweite Sohn heißt Fauler. Der dritte Sohn heißt Kusma. Mauler und Fauler

Mehr

Veranstaltungen für Senioren

Veranstaltungen für Senioren Veranstaltungen für Senioren November 2015 2 Adressen und Ansprechpartner Seniorenclub 55 plusminus Gustav-Freytag-Treff A.-Creutzburg-Str. 2 b C.-Zetkin-Str. 31 a Frau Bernkopf Frau Michel (03621) 771-260

Mehr

Bildung und Teilhabe. Informationen für Familien in Leichter Sprache. Bekommen Sie Geld vom Sozial-Amt? Dann ist diese Info wichtig für Sie:

Bildung und Teilhabe. Informationen für Familien in Leichter Sprache. Bekommen Sie Geld vom Sozial-Amt? Dann ist diese Info wichtig für Sie: Informationen für Familien in Leichter Sprache Bekommen Sie Geld vom Sozial-Amt? Dann ist diese Info wichtig für Sie: Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene können noch mehr Unterstützung bekommen. Diese

Mehr

September IM Glück. Werden Sie. September Asado à discrétion jeweils am Donnerstag. jeden Montag Lucky Monday mit Promotion

September IM Glück. Werden Sie. September Asado à discrétion jeweils am Donnerstag. jeden Montag Lucky Monday mit Promotion September IM Glück Programm Im Kurpark fällt das erste Laub, im Casino aber steigen die Chancen auf tolle Preise, wenn Sie beim Pferderennen auf das richtige Pferd setzen. Bei der Rob Spence Comedy Night

Mehr

Kontakt - Das Kultur-Festival Das Kontakt-Festival gibt es schon viele Jahre in Bamberg. Dieses Jahr heißt das Thema: Raus in die Stadt Es findet auf

Kontakt - Das Kultur-Festival Das Kontakt-Festival gibt es schon viele Jahre in Bamberg. Dieses Jahr heißt das Thema: Raus in die Stadt Es findet auf Kontakt - Das Kultur-Festival Das Kontakt-Festival gibt es schon viele Jahre in Bamberg. Dieses Jahr heißt das Thema: Raus in die Stadt Es findet auf dem Gelände der Lagarde-Kaserne statt. Der Zugang ist

Mehr

AVPL - Fachexkursion vom 30.06. bis 02.07.2006 in den Harz

AVPL - Fachexkursion vom 30.06. bis 02.07.2006 in den Harz AVPL - Fachexkursion vom 30.06. bis 02.07.2006 in den Harz Trotz starker Hitze und laufender Fußball-WM haben sich am 30. Juni 2006 einige Mitglieder des Absolventenverbandes vor dem Pflanzenzuchtunternehmens

Mehr

Wenn s am Schönsten ist DIE RIVIERA ERLEBEN ZUR ZEIT DER BLÜTE

Wenn s am Schönsten ist DIE RIVIERA ERLEBEN ZUR ZEIT DER BLÜTE Wenn s am Schönsten ist DIE RIVIERA ERLEBEN ZUR ZEIT DER BLÜTE 6. bis 12. April 2016 DIE BLUMENRIVIERA (LIGURIEN) Ligurien? Wir kennen die einzelnen Orte dieses italienisch mediterranen Gebietes dem Namen

Mehr

Wochenkurs für Gitarristen in Wallis, Schweiz

Wochenkurs für Gitarristen in Wallis, Schweiz Wochenkurs für Gitarristen in Wallis, Schweiz vom 15. Bis 22. August, 2010 Alberto Mesirca & Duo NIHZ Valais Guitar Week Hoch in den schönen Schweizeralpen, wo Du auch die Schönheit der schweizerischen

Mehr

Leseverstehen TEST 1. 1. Lies die Texte! Sind die Sätze richtig oder falsch? 5 Punkte. 0. Martins bester Freund ist 14 Jahre alt.

Leseverstehen TEST 1. 1. Lies die Texte! Sind die Sätze richtig oder falsch? 5 Punkte. 0. Martins bester Freund ist 14 Jahre alt. Leseverstehen TEST 1 1. Lies die Texte! Sind die Sätze richtig oder falsch? 5 Punkte 0. Martin Berger kommt aus Deutschland Bielefeld. Sein bester Freund ist Paul, der auch so alt ist wie seine Schwester

Mehr

Veranstaltungen in Nierstein und Schwabsburg im Kalenderjahr 2016 - Fortsetzung. Februar

Veranstaltungen in Nierstein und Schwabsburg im Kalenderjahr 2016 - Fortsetzung. Februar im Kalenderjahr 2016 Januar 04.01. 08.01. Nierstein Wintersportcamp des VfR Nierstein Training im Bereich Fußball-Jugend 10.01. Nierstein Neujahrsempfang der Stadt Nierstein im Sironasaal 16.01. Nierstein-Schwabsburg

Mehr

Anjuschka Uher (Musicaldarstellerin)

Anjuschka Uher (Musicaldarstellerin) Anjuschka Uher (Musicaldarstellerin) Jahrgang 1990 Größe 176 cm Gewicht 68 kg Haare blond Augen grün-blau Nationalität deutsch Stimmfach Mezzo (Musical-Belt) Stile Soul, Musical, Pop, Rock, Gospel, Chanson,

Mehr

KMU nutzen ihre Chancen im jungen Markt Afrika Wir schaffen persönliche Kontakte. Geschäftsanbahnung Geschäftsausweitung

KMU nutzen ihre Chancen im jungen Markt Afrika Wir schaffen persönliche Kontakte. Geschäftsanbahnung Geschäftsausweitung Unternehmerreise Südafrika April 2008 Fußball Weltmeisterschaft 2010 Automobilzulieferindustrie Sprungbrett in den Markt südliches Afrika hervorragende Infrastruktur und sicheres Investitionsklima! KMU

Mehr

THEMENEVENT PIRATEN IN DER KARIBIK. - Themendekoration - Shows - Aktionen

THEMENEVENT PIRATEN IN DER KARIBIK. - Themendekoration - Shows - Aktionen THEMENEVENT PIRATEN IN DER KARIBIK - Themendekoration - Shows - Aktionen Nicht erst seit der sensationellen Blockbuster-Trilogie um den smartesten Piraten der Filmgeschichte hat das Thema Piraten eine

Mehr

Laing Morgens immer müde

Laing Morgens immer müde Laing Morgens immer müde Niveau: Anfänger (A1) Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman http://www.universal-music.de/laing/home

Mehr

Faltanleitung: Pyramiden-Tagebuch

Faltanleitung: Pyramiden-Tagebuch Faltanleitung: Pyramiden-Tagebuch Pyramiden-Tagebuch Essen und Bewegung aid infodienst e. V. ( entnommen aus aid-unterrichtsmaterial SchmExperten (Bestell-Nr. 3980 )) Name vom bis Faltanleitung: 1. Die

Mehr

4 Szene. Alle hatten Grün oder wie mich eine Ampel zum Tanzen brachte

4 Szene. Alle hatten Grün oder wie mich eine Ampel zum Tanzen brachte Alle hatten Grün oder wie mich eine Ampel zum Tanzen brachte Die Straße ist kein guter Ort zum Tanzen - zu viel Verkehr, kein guter Sound, klar? Aber ich habe auf der Straße einen echten Tanz hingelegt

Mehr

Monatsprogramm Februar 2014

Monatsprogramm Februar 2014 Monatsprogramm Februar 2014 Liebe Gäste und Patienten Fast alles ist möglich in Bad Schinznach und Umgebung. Gerne informieren wir Sie mit unserem ausführlichen Monatsprogramm über aktuelle Angebote, Konzerte

Mehr