Neue Ilsebrücke eröffnet

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Neue Ilsebrücke eröffnet"

Transkript

1 hr Programm für mehr Übersicht! Fernsehen & Freizeit: Nur in auf einen Blick bekommen ie eine Programm-Zeitschrift, eine Freizeit- llustrierte und viele Komplimente. Geschäftseröffnung? agen ie es über uns! / * * 0,4 d/min. aus dem dt. Festnetz, Mobilfunk ggf. abweichend hre nzeige im General-nzeiger 30/5 / MTTWOC, DN 22. JL 205 ilenstedt ndré Lüderitz (Die Linke) überraschte Verein mit check eite 2 alberstadt Vereine freuten sich über Geldregen aus dem Bürgerbrunch eite 3 alberstadt ollywood-klänge erklingen am 6. ugust im Friedensstadion eite 4 NOTT ufruf zum Tag des offenen Denkmals alberstadt (pm). Der diesjährige Tag des offenen Denkmals am 3. eptember, an dem sich auch die tadt alberstadt wieder beteiligen wird, trägt den Titel andwerk, Technik, ndustrie. igentümer von historischen Bauten können ab sofort ihre Objekte zum Tag des offenen Denkmals bei der tadt alberstadt anmelden. Für alle rschaffungszeiten und Denkmalarten lassen sich Bezüge zum Motto herstellen. Das Thema ermöglicht, technische Zusammenhänge und handwerkliche und industrielle Verfahren vorzustellen. inige Objekte haben einen direkten Bezug zum Motto, bei anderen kann auf das technische Know-how der traditionellen Gewerke hingewiesen werden. Dort können andwerksbetriebe und auch igentümer ihre rbeitsmethoden präsentieren. elbstverständlich können igentümer ihre Denkmale auch öffnen, wenn sie sich nicht auf das Jahresmotto beziehen. m Denkmalstag werden in Deutschland seit 3 immer am zweiten onntag im eptember selten oder nie zugängliche Kulturdenkmale einem breiten Publikum geöffnet. 204 öffneten über Denkmale ihre Türen für rund vier Millionen Besucher. Die tadt alberstadt ruft alle Bürger der tadt und in den Ortsteilen auf, sich am Tag des offenen Denkmals 205 zu beteiligen. nmeldungen sind bei der tadt alberstadt, Team tadterneuerung, imone Zock, Tel oder unter möglich. tollen in den Thekenbergen geöffnet Langenstein (pm/ki). Die Gedenkstätte Langenstein-Zwieberge erinnert an die Opfer des KZ-ußenlagers Langenstein-Zwieberge, in dem von pril 44 bis pril 45 mehr als äftlinge aus 23 Ländern unter unmenschlichen Bedingungen ein 3 Kilometer langes tollensystem in die Thekenberge bei alberstadt treiben mussten für eine geplante üstungsproduktion der Nazis. eit 2005 ist die Besichtigung von 20 Metern des tollensystems möglich und seit 2007 der Blick in einen Querschlag, der den ohausbau und damit die rbeitsbedingungen der äftlinge widerspiegelt. ine usstellung informiert über die Folgen der KZ-Zwangsarbeit. m 25. und 26. Juli ist der zur Gedenkstätte zählende Teil des tollensystems von 4 bis 7 hr für individuelle Besichtigungen ohne Führung geöffnet. Das Freigelände der Gedenkstätte mit seinem neu installierten nformationssystem ist jederzeit zugänglich. Der intritt ist frei. Neue lsebrücke eröffnet röffnung der neuen lsebrücke in Osterwieck Der historische chnitt: tefan örold, egionalbereichsleiter der traßenbauverwaltung achsen-nhalt Nord, Bernhard Daldrup, CD-Landtagsabgeordneter, Verkehrsminister Thomas Webel, Landrat Martin kiebe, ngeborg Wagenführ, Bürgermeisterin der inheitsgemeinde tadt Osterwieck, Jens Marnitz, Bauleiter der Firma mwelttechnik und Wasserbau Blankenburg und Ortsbürgermeister lrich imons mit den Kindern der Kita Kinderhaus an der lse. Foto: tzigehl Osterwieck (ki). Großes Besucherinteresse am Donnerstagnachmittag an der Osterwiecker lsebrücke cke Neukirchenstraße. Nach einjähriger Bauzeit wurde das Bauwerk für den Verkehr freigegeben. Die alte Kalksteinbrücke aus dem Jahr 858 war in einem schlechten baulichen Zustand, rief ngeborg Wagenführ, Bürgermeisterin der inheitsgemeinde tadt Osterwieck bei allen ins Gedächtnis zurück. chnell vergessen sind für uns die gesperrten Fußwege, bröckelndes Mauerwerk, einseitige Befahrung, der Mittelpfeiler als indernis für chwemmgut bei ochwasser. Deshalb sollten wir diesen Moment genießen. Diese lsebrücke der L88 beatmet die tadt Osterwieck, sie ist die zentrale Versorgungsbrücke und führt direkt ins erz der tadt. nd sie ist zwei Monate vorfristig fertig geworden, obwohl vor einem Jahr in der Nacht die mleitungsbrücke vom ochwasser weggeschwemmt wurde und obwohl zweimal asphaltiert werden musste, weil manch einer am Tage nicht so hellwach ist und Verkehrszeichen lesen kann. Verkehrsminister Thomas Webel freute sich über diesen schönen Tag für die Osterwiecker: ine nstandsetzung der alten Brücke an der L88 wurde als unwirtschaftlich eingeschätzt. nd so entschied sich das Land für einen rsatzneubau und hat insgesamt rund,75 Millionen uro investiert, so der Verkehrsminister. m Zuge des Brückenbaus wurden auch die Kreuzungen vor und hinter der Brücke angepasst und damit der komplette Bereich für das steigende Verkehrsaufkommen ertüchtigt. ie ist aus tahlbeton und pannbeton und breiter - Meter insgesamt mit zwei Meter breiten Gehwegen an beiden eiten, die Fahrbahn wurde von 5,5 auf 6,5 Meter verbreitert, und sie hat keine Pfeiler mehr. im Wasser. r und ngeborg Wagenführ würdigten die rbeit der Mitarbeiter der Landesstraßenbaubehörde, allen voran ené Franke und oland Baier, die die Bauarbeiten überwachten, ebenso den beteiligten nternehmen und den Menschen vor Ort für ihre Geduld während der Bauphase. Die Kinder aus der Kita Kinderhaus an der lse begleiteten die Zeremonie nicht nur musikalisch, sie halfen auch beim historischen chnitt des Bandes zur offiziellen Freigabe. WTT m Mittwoch wolkig bei 27 Grad TMN nmelden für arzklubtreff alberstadt (pm/ki). Für den arzklubtreff am 5. ugust um 5 hr in der Vereingaststätte des T 86 ist ein Grillnachmittag vorgesehen. Noch nicht angemeldete Mitglieder können sich bis zum 3. Juli unter der Nummer melden. Der V informiert alberstadt (pm). Die Jugend- und Friedfischfischereischeinprüfung wird am 5. ugust um hr in der Gaststätte am ommerbad abgenommen, teilt der V mit. nmeldungen und Fragen sind möglich unter den Telefonnummern oder Treffen der chlesier alberstadt (pm/ki). m Montag, 27. Juli, um 4 hr findet in den äumen der Volkssolidarität alberstadt, Friedenstraße 45, der nächste Nachmittag der eimatgruppe der chlesier alberstadt statt. lle Mitglieder sind dazu eingeladen. Wer hat das beste eise-marketing? arzkreis (pm). Der Best Marketing-ward 205 zeichnet die besten Marketing- Projekte und Kampagnen von nternehmen aus, die in der eisebranche tätig sind. Dabei werden die beste trategie, die besten deen sowie die besten rgebnisse der inzelprojekte oder Kampagnen bewertet, egal ob diese klassisch, digital oder durch den insatz von sozialen Netzwerken beworben wurden. Die arzer CD-Bundestagsabgeordnete informiert: Der Best Marketing-ward 205 gibt nternehmen der eisebranche die Gelegenheit, ihre kreativen Konzepte und deen in den Fokus der Öffentlichkeit zu stellen und überregional zu präsentieren. Berücksichtigt werden dabei diejenigen Marketing- Konzepte, welche bis pril 205 am Markt platziert wurden und deren Wirkung explizit nachgewiesen werden kann. ch würde mich freuen, wenn sich die kreativen nternehmen der eisebranche aus dem arz- und alzlandkreis noch bis zur Frist am 3. Juli beim Wettbewerb um den Best Marketing-ward 205 beteiligen würden. llen Teilnehmern wünsche ich viel rfolg! Der Gewinner erhält ein Bruttomediavolumen von uro für Printwerbung in der Welt/Welt am onntag und wird am 4. eptember in ssen mit einer Trophäe ausgezeichnet. Mit der nmeldung beim Wettbewerb akzeptiert der Teilnehmer die Veröffentlichung seines Projekts. Weitere nformationen gibt es unter sowie unter der -Mail dresse Jetzt mitmachen und gewinnen: ofort-ente. monatlich und das für 5 Jahre! Finden ie den nterschied: ichtige Zeichnung Fehlerhafte Zeichnung Gebührenfrei anrufen, nterschied nennen und hre ofort-enten-chance sichern! Der Zeichner hat bei seiner zweiten Zeichnung etwas vergessen. Nennen ie uns jetzt telefonisch den Fehler. hre ofort-enten-chance wartet auf ie! nsere ervice-zeiten für ie: Mo.- Fr. von -20 hr, a. von -4 hr Tolle Gewinn-Chance für treue Leser! Gewinnen ie uro in bar. nicht warm junges chaf für immer Lasttier Worträtsel nsere ervice-zeiten: Mo.- Fr. von -20 hr, a. von -4 hr Lösungswort B L T T ufen ie gebührenfrei an und nennen ie hr Lösungswort Teilnahmebedingungen: Die Gewinnspiele sind Teil der Gewinnspiel-erie 205 der Verbraucher-ervice-Gesellschaft amburg mb, Postfach in amburg. Der Gewinnspielzeitraum läuft vom Teilnahmeberechtigt sind alle Personen, die das 8. Lebensjahr vollendet haben. Jeder darf nur einmal teilnehmen. Mitarbeiter der Gewinnspielaktion sowie deren Verwandte sind von der Teilnahme ausgeschlossen. Jedem Teilnehmer mit richtiger Lösung wird von einem unabhängigen Gewinnspielbeauftragten eine eindeutige Gewinn-Nummern-Kombination zugeteilt. Die rmittlung der Gewinnzahlen fi ndet am statt. Gewinner werden schriftlich benachrichtigt. Der echtsweg ist ausgeschlossen. Mit hrer Teilnahme gehen ie keinerlei Verpfl ichtungen ein. nabhängig vom Gewinnspiel informieren wir ie gerne über entgeltliche Gewinnmöglichkeiten oder ngebote. ie können auch schriftlich teilnehmen. ktionsdauer: 7 Tage. Datenschutz: ie können jederzeit der Nutzung/Übermittlung hrer Daten zu Werbe- sowie Markt- und Meinungsforschungszwecken widersprechen. Bei Fragen können ie sich auch unter unserer ervice-ufnummer 080 / (nur 4 Cent/Min. aus dem deutschen Festnetz, Mobilfunk max. 42 Cent/Min.) melden. nzeige

2 eite Juli 205 LOKL Opernmatinee in Wernigerode Wernigerode (ds). m ahmen der diesjährigen 20. Wernigeröder chlossfestspiele findet am kommenden onntag, 26. Juli, um hr eine Opernmatinee bei freiem intritt im athausfestsaal, Marktplatz, statt. TMN Wandertour ab Teufelsbad Blankenburg (ds). Zu einer zweistündigen Wandertour mit Führer über den landschaftlich schönen Kirschberg lädt der tädtische Kurbetrieb Blankenburg am onntag, 26. Juli, ein. Treffpunkt ist um.30 hr an der Teufelsbad-Fachklinik, Michaelstein 8. üßkirschen imbeeren und Johannisbeeren zum elberpflücken Mo a von 7 hr, o von 8 hr Tel oder we, Dingelstedt ufsteigende Mauerfeuchtigkeit? chimmelpilze/alze? eparatur- und anierungsarbeiten CTNG! LKTV OMMP-KTON ONDP B B JN JL 205! ufen ie kostenlos an: Geißel bdichtungstechnik Gmb & Co. KG ermann-danz-traße ecklingen Tel.: / DTCLND OT bis eiligenhafen! trand-fewo 2-4 Pers. % oder Lensahn, Zi./FeWo Nähe Weißenhäuser trand % o nsel Poel, Ferienhaus 4 Pers., ept./oktober noch Termine frei % DOM ommerurlaub im Forsthaus Bansin estplätze ab sofort: 7 Ü/F + warmes bendbrot p.p. im DZ 37, 5 Ü/F + warmes bendbrot p.p. im DZ 265, % Biete komf. FeWo's in hlbeck a. sedom, ca. 2 min. z. trand o. Ostseetherme. Frei ab % o Z otel Waldfrieden, Waldstr Bad achsa, nh. L. Lohoff 6 x P nur p.p.! / Jahre rfahrung 8-Tage-eniorenreise arzlich willkommen in lexisbad Leistungen: Fahrt im Nichtraucherfernreisebus mit WC und Getränkeselfservice 7 Übern. in Zimmern mit Dusche u. WC 7 x reichh. MOD-Frühstücksbuffet 5 x bendessen als Buffet x Galabuffet x arzer pezialitätenbuffet Willkommenscocktail Geführter paziergang durch lexisbad arzer Folkloreabend, Bingo Kostenlose Nutzung von allenbad, auna und Fitneßbereich Morgengymnastik Betreuung durch das KN-CLB 60 plus-team Kofferservice im otel u. v. m. ÄCC CWZ Burg ohnstein, dir. a. Nationalpark u. a. Malerweg, ÜN in neu renovierte Zi. D/ WC, Tel.+ at-tv, ngebot: 3x Ü/P ab 2 /P., Burg ohnstein, teffen Kunzelmann, Markt, 0848 ohnstein, ZGBG uper last Minute - all inclusive - Landhotel *** Mahlz. v. Büffet, Ka. u. Ku., alle Getr. b. 22 hr, Zi. o. pp. D/WC/TV/Tel., auna, chwimmbadn., Glutenfreie Kost mögl. 4 Tg./3 Nä. 2 Tel: PWLD 6 Tage preewald ll - N O.-F. inkl. Begrüßungsgetr., 5xÜF.5x2 Gang-Menü, Tageskarte Peitzer Museen, Kaffee u. Plinse, Getränke (ll-n), 2h Kahnfahrt ab Burg, Leihfahrrad nur 26,50 /P., otel Zum Goldenen Löwen nh. ndreas oschke Markt 0 / 0385 Peitz T /8 0 40, FNKN Bei Bamberg im Naturpark teigerwald Gasthaus mit neuer Pension G*** 4xÜ/P im DZ ab 60,- p.p. %0 5 53/ Bei elbstanreise Preisnachlaß von 25,- p. P. und keine Parkgebühren! Das MOD otel lexisbad empfängt ie in einer lichtdurchfluteten ingangs - hal le. otelbar, estaurant, aal und Kaffee ter rasse vermitteln gemütliches und ele gan tes Flair. Über Panoramaaufzug, al len bad und aunen verfügt es zudem. Mit ll inclusive-ngebot bis (ückreise): Getränke zum bendessen ab (nreise): Getränke während der individuellen innahme des Mittagessens von 2.00 hr bis 4.00 hr Tee, Kaffee und Kuchen in der Zeit von 4.30 bis 7.00 hr Beispielsweise vor Ort buchbare usflüge: Getränke ab 7.30 hr zum bendessen Thale Panoramafahrt und zu den bendveranstaltungen Wernigerode Goslar Kostenloses Kunden-ervice-Telefon: tägl hr auch a + o ns Berufsleben entlassen bsolventen der arz/bereich Verwaltungswissenschaften alberstadt (pm). Zur feierlichen xmatrikulation des Fachbereichs Verwaltungswissenschaften der ochschule arz fanden sich am Freitag, 26. Juni, zahlreiche frischgebackene bsolventinnen und bsolventen mit ihren ngehörigen am alberstädter tandort ein. ektor Prof. Dr. rmin Willingmann eröffnete die traditionsreiche Veranstaltung. Der Fachbereich Verwaltungswissenschaften ist einer der profiliertesten im Bundesland; die 67 jungen Menschen, die wir heute in die Berufswelt verabschieden, haben es sich zum Ziel gesetzt, die Verwaltung zu modernisieren: Wir hoffen, dass viele von ihnen dem Land achsen-nhalt erhalten bleiben, betonte der ochschulleiter, der gleichzeitig Präsident der Landesrektorenkonferenz ist. ainer obra, Chef der taatskanzlei und Minister für uropa- und Medienangelegenheiten des Landes achsen-nhalt, war bereits zum zweiten Mal als Festredner geladen: ier erhalten die tudierenden ein hervorragendes üstzeug für den beruflichen Weg in der öffentlichen Verwaltung, Willkommener Besuch ilenstedt (pm/ki). Die Mitglieder des Blinden- und ehbehindertenverbandes achsen-nhalt e.v. alberstadt trafen sich Mitte Juli bei guter timmung und schönem Wetter im Freibad ilenstedt zu ihrem diesjährigen ommerfest. Zeitgleich fanden viele Besucher im kühlen Nass rfrischung und die Kreissportjugend veranstaltete dort zum wiederholten Male ein Zeltlager. Damit herrschte im Freibad, an dem in den 70er Jahren viele ilenstedter mit gebaut hatten, ein fröhlicher Trubel von Jung und lt. Zur lockeren tmosphäre trug auch der Besuch von Landtagsmitglied ndré Lüderitz (Die Linke) bei, der einen check aus dem olidarfonds der Fraktion in öhe von 200 uro an den Verein übergab. Vorsitzende Karla Becker bedankte sich bei Lüderitz, da die Linksfraktion des Landtages den Blinden- und ehbehindertenverband schon seit Gastprofessorin aus üdafrika in alberstadt alberstadt (pm). Zu Beginn der Woche konnte der Fachbereich Verwaltungswissenschaften der ochschule arz erneut Besuch aus üdafrika begrüßen. Professorin Tryna Van Niekerk, Dekanin des Fachbereichs Government Management der Central niversity of Technology in Bloemfontein, nutzte die Gelegenheit zu einer tippvisite am alberstädter Fachbereich. Beide ochschulen verbindet inzwischen eine mehrjährige Partnerschaft. Wir freuen uns sehr, mit Professorin Van Niekerk eine ausgewiesene xpertin zu Gast zu haben, die selbst über langjährige rfahrung in der Verwaltungspraxis verfügt, so Dekan Prof. Dr. Jürgen tember. Neben einem kurzweiligen ahmenprogramm, wie etwa dem Besuch des international bekannten John-Cage-Orgelprojekts, gab die Professorin interessierten tudierenden und Mitarbeitern inblicke in aktuelle ntwicklungen in üdafrika. Dass dabei auch tudierende ihrer eigenen eimatuniversität anwesend waren, die das ommersemester für einen uslandsaufenthalt an der ochschule arz nutzten, machte die Veranstaltung fast zu einem eimspiel. Zugleich bot sich auch Gelegenheit, weitere 67 ochschulabsolventen wurden in alberstadt in die Berufswelt entlassen. Foto: arz lobte der taatsminister das erfolgreiche alberstädter Modell. Gleichzeitig betonte er die Bedeutung der erworbenen uropakompetenz, welche es ermöglicht die ntscheidungsprozesse zugunsten des Bundeslandes frühzeitig mitzugestalten und die Chancen uropas für achsen-nhalt zu erkennen Karla Becker bedankt sich bei ndré Lüderitz für die nterstützung durch die Linksfraktion. Foto: privat Jahren unterstützt. nd das nicht nur mit penden, wie sie ausdrücklich betonte. Während des Besuches gab es angeregte Gespräche mit Optionen der Zusammenarbeit zu diskutieren. Prodekan Prof. Dr. Wolfgang Beck hob hier die vielen thematischen Berührungspunkte hervor: Das reicht angefangen von der Verwaltungsmodernisierung bis hin zum -Government. Neben dem tudierenden- und Dozentenaustausch entstehen aktuell bereits gemeinsame Forschungs- und Publikationsprojekte. Für das kommende Wintersemester und zu nutzen. Katja Vincenz und Victoria Preckel verabschiedeten sich im Namen aller Kommilitonen von ihrem vielseitigen tudentenleben und dankten den Professoren, Dozenten, ochschulmitarbeitern sowie ihren Familien für die nterstützung. Über 0 Prozent unserer Vereinsmitgliedern und dem Landesberater Bernd Peters. Man war sich einig, dass das Treffen auch im nächsten Jahr stattfinden wird. Prof. Dr. ndré Niedostadek (Beauftragter für nternationales am Fachbereich Verwaltungswissenschaften), Dekanin Prof. Tryna Van Niekerk (Fachbereich Government Management der Central niversity of Technology, Bloemfontein) sowie Dekan Prof. Dr. Jürgen tember und Prodekan Prof. Dr. Wolfgang Beck vom Fachbereich Verwaltungswissenschaften der ochschule arz. Foto: arz steht zudem ein weiteres internationales vent in den tartlöchern: Mit den nternational Days 205 möchten wir hier am Fachbereich eine zusätzliche Möglichkeit für internationale Begegnungen bieten, so Prof. Dr. ndré Niedostadek, Beauftragter für nternationales. Wir freuen uns schon jetzt, dabei eventuell wieder zwei südafrikanische Kollegen begrüßen zu können. neuen hemaligen haben bereits einen Job oder befinden sich in einer Fortbildung; 45 Prozent davon sogar in einem unbefristeten rbeitsverhältnis, erklärte Prof. Dr. Jürgen tember, Dekan des Fachbereichs Verwaltungswissenschaften, in seiner anschließenden Laudatio. r wünschte sich, dass die arzkreis (pm). m 26. Mai hat die Bundeszentrale für gesundheitliche ufklärung den Bundeswettbewerb Gesund älter werden in der Kommune - bewegt und mobil ausgelobt. Das Thema des Wettbewerbs lautet Bewegungs- und Mobilitätsförderung bei älteren Menschen. nterstützt wird der Wettbewerb vom Verband der Privaten Krankversicherung e.v. und den kommunalen pitzenverbänden. ingeladen zur Teilnahme sind alle tädte, Gemeinden und Landkreise. Teilnahmeberechtigt sind außerdem alberstadt (pm/ki). Die Landesbeauftragte für die nterlagen des taatssicherheitsdienstes der ehemaligen DD kommt am Mittwoch, 23. eptember, in der Zeit von bis 7 hr nach alberstadt zu einem Bürgerberatungstag in den Gewölbesaal des Kreuzganges des Petershofes, Domplatz 4. ie berät unter anderem Betroffene, die zum Beispiel in DD-Kinderheimen nrecht hinnehmen mussten. ie hilft Betroffenen bei der ntragstellung nach den Berufseinsteiger auch in Zukunft mit ihrer lma Mater in Kontakt bleiben und den Dialog suchen: prechen ie uns immer wieder gerne mit hren deen an, so tember abschließend. Nach der Verleihung der bschlussurkunden wurde der Förderpreis für eine herausragende bschlussarbeit vom Förderkreis der ochschule arz e.v. überreicht. Die Vorsitzende ngela Gorr, MdL, verlieh die uszeichnung in diesem Jahr an gleich zwei bsolventen. Zum einen begeisterte die Bachelor-rbeit von Julia chäfer über Die Zulassung der Mehrstaatigkeit als uslöser für die teigerung der inwohnerzahlen. ine empirische ntersuchung. benso viel Lob wurde Lutz Peschlow und seiner Diplomarbeit Competitive ntelligence als nstrument des strategischen Managements in der kommunalen Wirtschaftsförderung. ine exemplarische nalyse am Beispiel der rlangen G zuteil. Musikalisch begleitet wurde die Veranstaltung von einem nsemble des Kammerchors Wernigerode, das nterpretationen von den Beatles bis zu den Jackson Five bot. Wettbewerb Gesund älter werden Kommunalverbände sowie die Träger der kommunalen elbstverwaltung in den tadtstaaten. Präventionsaktivitäten Dritter (z. B. Krankenkassen, Träger des ÖPNV, Veranstalter, chulen) können nur als Bestandteil der Bewerbung einer Kommune berücksichtigt werden. ls nreiz zur Wettbewerbsteilnahme steht ein Preisgeld in öhe von insgesamt uro zur Verfügung. insendeschluss ist der 24. eptember 205. lle weiteren nfos unter: Bürgerberatung bei DD-nrecht D-nrechtsbereinigungsgesetzen (strafrechtliche, verwaltungsrechtliche und berufliche ehabilitierung), bei nträgen für die monatlichen Zuwendungen Opferrente, bei nträgen nach sowjetischer nhaftierung/ nternierung und bei nträgen auf kteneinsicht in die nterlagen des taatssicherheitsdienstes (Personalausweis erforderlich). Vorherige nmeldungen werden erbeten unter Tel oder per Fax unter mpressum usgabe: alberstadt Trägerauflage: Trägerauflage Gesamtausgabe in der 26 lokalen usgaben: (D geprüft /204) Der General-nzeiger erscheint wöchentlich am Mittwoch + onntag kostenlos für alle erreichbaren aushalte im Verbreitungsgebiet. Verlag: Magdeburger Verlags- und Druckhaus Gmb, Bahnhofstraße 7, 304 Magdeburg, Tel.: , Fax: V.i..d.P. we Bade nzeigenleitung: Carola Korzenek (-358), Fax (446), verantwortlich für nzeigen Druck: Media Print Barleben Gmb, Verlagsstraße, 37 Barleben nzeigenpreisliste Nr. 25, gültig ab. Januar 205 Vom Verlag gestaltete nzeigen/texte dürfen nur mit schriftlicher Genehmigung übernommen werden. Die edaktion behält sich das echt vor, Zuschriften zu bearbeiten und auszugsweise abzudrucken. Veröffentlichungen müssen nicht immer mit der Meinung der edaktion übereinstimmen. Für unverlangt eingesandte Manuskripte, Fotos und Zeichnungen übernehmen wir keine aftung. ervice-otline nzeigen und Zustellung: 03 /5-800 nsprechpartner in den Fachbereichen Geschäftsanzeigen: xel Brandt, Tel / ylke Müller, Tel / edaktion: Karin tzigehl Tel Fax

3 LOKL ilfen für soziale Zwecke erdes jahres.de/gewinner Oberbürgermeister überreichte Bürgerbrunch-checks P WOCNND Donnerstag, amstag, Nachzüglerin Kristin ost vom Kinder- und Jugendtelefon der WO holte sich von Oberbürgermeister ndreas enke nach dem offiziellen Fototermin ihren check ab. ben wir auch viele pender gehabt, die keinen Tisch gemietet haben. omit ist diese stattliche umme zustande gekommen. Dr. Michael aase von der Bür- gerstiftung erklärte, dass dieses Geld erst einmal ein Grundstock ist und nun weiter gesammelt werden muss. Gemeinsam mit anderen Organisationen oder Verei- Open-ir-ommerkino lockte 400 Gäste an alberstadt (pm). m. Juli fand das dritte Open-ir-ommerkino auf dem Domplatz statt. Die Veranstaltung des CD Ortsverbandes lockte zirka400 alberstädter in die gute tube der tadt. usgerüstet mit Decken und Klappstühlen wurde der Platz vor der Leinwand erobert und bis zum Filmende nicht wieder verlassen. s ist großartig, dass die Veranstaltung so gut von den Bürgern angenommen wird, das zeigt, dass wir mit unserer dee den Domplatz zu beleben auf dem richtigen Weg sind. Freut sich der CD Landtagskandidat Daniel zarata, der als Ortsvorsitzender maßgeblich für die Veranstaltung verantwortlich zeichnet. Gezeigt wurde am amstag einer der erfolgreichsten deutschen ommerkino auf dem Domplatz. Foto: CD arz Filme der letzten Jahre, Fack ju Göhte. Bereits das um 8 hr, beginnende ommerfest der CD wurde gut angenommen und die itzreihen füllten sich bei schönstem Wetter zügig. Kurz vor 22 hr begrüßte zarata alle nwesenden, um dann pünktlich mit dem Glockengeläut des Domes den Film zu beginnen. in besonderer Moment war, als wir den ntertitel für den Film einstellten und plötzlich von einer cke des Domplatzes Jubel aufbrandete, erzählt zarata, der schon zum wiederholten Male eine Vielzahl Gehörloser zum CD ommerkino begrüßen konnte. ine Fortsetzung des ommerkinos ist auch für das Jahr 206 geplant, verspricht zarata abschließend. Kletterspaß interkulturell alberstadt (eb). m 25. Juni drehte sich beim nterkulturellen Nachmittag in alberstadt alles um s Klettern. in großer Dank geht an die Mitarbeiter der nne-frank-chule und ihren ort, die ihr großes ußengelände sowie die ula hierfür zur Verfügung stellten. Dort wurden mit nterstützung von Bernd Moczko, Jugendarbeit Landkreis arz, verschiedenste Kletterparcours und -möglichkeiten aufgebaut, an denen sich ca. 80 Kinder und Jugendliche aus dem auhen aus, dem ort der nne Frank chule sowie aus der Zentralen nlaufstelle für sylbewerber*innen (Zt) ausprobieren und austoben konnten. Die Kinder aus der Zt kamen aus yrien, ndien und lbanien. Beim Kisten tapeln und Klettern an einem im Baum hängenden Kletterturm konnten die Kinder und Jugendlichen ihre Geschicklichkeit, ihre Kraft und ihren Mut beweisen, auf der lagline ihre Balance ausprobieren und bei Kooperationsspielen wie dem Tower of Power ihre Teamfähigkeit und Geduld unter Beweis stellen. Für alle Kinder war es ein toller Nachmittag mit viel paß, von dem sie erfüllt und voller tolz über das rlebte und Geleistete nach ause gingen. Organisiert und durchgeführt wurde die Veranstaltung im ahmen des Kooperationsprojektes nterkulturelle Nachmittage chweinechinkenbraten aus der Nuss, extra mager und saftig, ca.,5 kg tücke kg Glücklich mit ihren checks: Die Vereine und soziale nstitutionen, die vom Bürgerbrunch Verein der Pflege- und dprofitieren. Fotos: tzigehl optiveltern will das Geld für das ndianerfest am rendsee nutzen, die WO für die chulung der ehrenamtlichen Betreuer des Kinderund Jugendtelefons und die M-elbsthilfegruppe für eine Wochenend-eise. nen, wie zum Beispiel dem Kuratorium tadtkultur, will die tiftung Projekte in der tadt unterstützen. r hofft, dass der Bürgerbrunch seine Tradition fortsetzt. Der NOTT ommerfest und mehr im auhen aus zur Jahnwiese mit Picknick geplant. n der vierten Ferienwoche geht es im auhen aus wieder kreativ zu. Wir machen eine Blumen-Foto-afari, so Petra Lorek. Die Kinder und Jugendlichen ziehen mit andys und unserem Fotoapparat los und fotografieren die ommerblumen. nd am Mittwoch können sich alle im Kreativ-Workshop zum Thema ch bin eine Blume gegenseitig die Gesichter bemalen, jedes Gesicht soll zu einer ommerblume werden. öhepunkte in der Woche werden jedoch am Dienstag, 4. ugust, der Tagesausflug nach Thale und am Donnerstag nach Börnecke zu den andsteinhöhlen sein. lle ktivitäten starten um 0 hr im auhen aus. alberstadt (ki). in umfangreiches Programm steht auf dem ommerferienplan des auhen auses. n der dritten Ferienwoche ab dem 27. Jui dreht sich alles um das bevorstehende ommerfest. Das ist am 3. Juli ab 5 hr. Geprobt wird dafür am Montag und am Mittwoch, und am Donnerstag ist Generalprobe. Zum ommerfest wird gegrillt, die ltern bringen verschiedene alate mit, und die Kinder haben wieder ein Programm einstudiert, sie führen was vor. ber sie verraten noch nichts, so Leiterin Petra Lorek. ber es wird nicht nur geprobt und vorbereitet. m Dienstag ist nach einem gemeinsamen Frühstück ab hr eine Wanderung ktionspreis Plattpfirsiche orte: Paraguayos, panien, Kl. 2 kg Karton (.50 / kg) ktionspreis Fischstäbchen oder Backfischstäbchen tiefgefroren ( / kg) g 30% billiger + tück gratis Mühlenstraße (cke lte alberstädter traße) 3888 Blankenburg statt g (-.80 / 00 g) usstellung Dienstag u. Donnerstag 0 8 hr geöffnet. Gerolsteiner Wolters Krombacher Pils 2 x 0,7 L 20 x 0,50 L 30 x 0,33 L 20 x 0,5 L 5, 4, zzgl. 3,30 Pfand L = 0,65 zzgl. 3,0/3,0 Pfand L = 0,0 egensteiner Duponia Freiberger, 4,, zzgl. 2,40 Pfand L = 0,72 zzgl. 3,0 Pfand L =,20 zzgl. 3,30 Pfand L = 0,2 Viel Geschicklichkeit gehörte dazu, die Kletterangebote zu bewältigen. Foto: privat zzgl. 3,0/2,38 Pfand L =,30/,36 Pils/xport, 20 x 0,5 L Quick-Cola, Kindercola, Zitrone-, Orangenlimonade +Kühltasche/Kasten (solange d. Vorrat reicht) 6xL 2 op Ko ionspar tner erat Gültig vom Die Preise sind gültig zzgl. Pfand vom auhen aus/vangelische Jugendarbeit, dem B, dem oziokulturellen Zentrum Zora e.v. sowie dem nabhängigen Frauenverband Landkreis arz e.v./frauenzentrum Lilith. Gefördert wird das Projekt über das Programm Kultur macht stark vom Bundesministerium für Bildung und Forschung.... i c h bin i be da Lieferservice, Verleih von chanktechnik, tehtischen, Bierzeltgarnituren und vieles mehr (rrtümer vorbehalten!) ktionspreis x 0,50 L Mineralwasser 2 x 0,7 L 0 tück 2, 7,4... alberstadt (ki) uro sind beim diesjährigen 7. Bürgerbrunch zusammen gekommen. Mit 7 gemieteten Tischen einem mehr als 204 wurde auch das rgebnis wie erhofft getoppt. m Dienstag vergangener Woche wurde der rlös, der immer sozialen inrichtungen und Vereinen zu Gute kommt, verteilt. Jeweils 455 uro erhielten die B chutzhütte, die Kindern und Jugendlichen von alkoholkranken ltern eine besondere Betreuung bietet, der Verein für Pflege- und doptiveltern, der elbsthilfegruppe Multiple klerose und dem Kinderund Jugendtelefon der WO. 500 uro erhielt die Bürgerstiftung als tartkapital. Oberbürgermeister ndreas enke würdigte die geleistete rbeit der mpfänger und der Teams, die mit ehrenamtlicher rbeit dahinter stehen sowie die schöne Tradition des Bürgerbrunches. Viele Kleinkünstler der tadt und Vereine haben angefragt, ob sie sich zum Bürgerbrunch präsentieren können, und neben den innahmen aus den gemieteten Tischen ha- alberstadt uylandstraße 2 (hemals Plus Markt/Groschenmarkt) Tel.: Öffnungszeiten: Mo. Fr a.: hr Limonaden teilweise koffeinhaltig,25 Liter zzgl. Pfand -.25 (-.62 / l) -3% statt -.8 Netto Marken-Discount G & Co. KG ndustriepark Ponholz 342 Maxhütte-aidhof Die abgebildeten rtikel sind nicht in allen Filialen erhältlich und können wegen des begrenzten ngebots schon am ersten KW 30 / OstBBD Tag ausverkauft sein. bgabe nur in haushaltsüblichen Mengen.

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

AUSGANGSEVALUATION Seite 1 1. TEIL

AUSGANGSEVALUATION Seite 1 1. TEIL Seite 1 1. TEIL Adrian, der beste Freund Ihres ältesten Bruder, arbeitet in einer Fernsehwerkstatt. Sie suchen nach einem Praktikum als Büroangestellter und Adrian stellt Sie dem Leiter, Herr Berger vor,

Mehr

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach.

Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Leseverstehen 1. Lies den Text und mache die Aufgaben danach. Tom und seine Teddys In Toms Kinderzimmer sah es wieder einmal unordentlich aus. Die Autos, Raketen, der Fußball und die Plüschtiere lagen

Mehr

Feedbacks von den Teilnehmern der Power Coaching Trainings 2009

Feedbacks von den Teilnehmern der Power Coaching Trainings 2009 Feedbacks von den Teilnehmern der Power Coaching Trainings 2009 vielen Dank für Ihre email. Die Prüfung lief super und ich habe natürlich bestanden. Alle Prüfer waren wirklich fair und haben den Wackelkandidaten

Mehr

Mein perfekter Platz im Leben

Mein perfekter Platz im Leben Mein perfekter Platz im Leben Abschlussgottesdienstes am Ende des 10. Schuljahres in der Realschule 1 zum Beitrag im Pelikan 4/2012 Von Marlies Behnke Textkarte Der perfekte Platz dass du ein unverwechselbarer

Mehr

Dagmar Frühwald. Das Tagebuch

Dagmar Frühwald. Das Tagebuch Dagmar Frühwald Das Tagebuch Die Technik des Schreibens kann helfen sich besser zurechtzufinden. Nicht nur in der Welt der Formulare, die sich oft nicht umgehen lässt, auch in der eigenen in der all die

Mehr

Die Entscheidung. Fischer hatte sich zu Wort gemeldet und erstattete Bericht.

Die Entscheidung. Fischer hatte sich zu Wort gemeldet und erstattete Bericht. Stefan Leichsenring Die Entscheidung Fischer hatte sich zu Wort gemeldet und erstattete Bericht. "Unsere Lage hat sich in den letzten Monaten eigentlich nicht verschlechtert, sie ist genauso schlecht wie

Mehr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr

12. September 2015. ab 13 Uhr, Mainlände Lohr 12. September 2015 ab 13 Uhr, Mainlände Lohr Spektakuläres Musikfeuerwerk Live-Stunt-Vorführungen Wakeboard-Show Barfußfahrer Moderationsbühne Radio Charivari live on stage Vorführungen und Aktionen des

Mehr

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte.

Gottesdienst noch lange gesprochen wird. Ludwigsburg geführt hat. Das war vielleicht eine spannende Geschichte. Am Montag, den 15.09.2008 starteten wir (9 Teilnehmer und 3 Teamleiter) im Heutingsheimer Gemeindehaus mit dem Leben auf Zeit in einer WG. Nach letztem Jahr ist es das zweite Mal in Freiberg, dass Jugendliche

Mehr

Kinderrecht. Eine Broschüre der Stadtjugendpflege Trier in Zusammenarbeit mit dem triki-büro. auf Information

Kinderrecht. Eine Broschüre der Stadtjugendpflege Trier in Zusammenarbeit mit dem triki-büro. auf Information Kinderrecht Eine Broschüre der Stadtjugendpflege Trier in Zusammenarbeit mit dem triki-büro auf Information Zweite rheinland-pfälzische Woche der Kinderrechte vom 20.09. 27.09.2008 In Anlehnung an Artikel

Mehr

Wise Guys Radio. Niveau: Untere Mittelstufe (B1) www.wiseguys.de. wiseguys.de

Wise Guys Radio. Niveau: Untere Mittelstufe (B1) www.wiseguys.de. wiseguys.de Wise Guys Radio Niveau: Untere Mittelstufe (B1) Copyright Goethe-Institut San Francisco Alle Rechte vorbehalten www.goethe.de/stepintogerman www.wiseguys.de Wise Guys Radio Die Nachbarn werden sagen Es

Mehr

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen)

Kater Graustirn. (Nach einem russischen Märchen) Kater Graustirn (Nach einem russischen Märchen) Es war einmal. Ein alter Bauer hat drei Söhne. Der erste Sohn heißt Mauler. Der zweite Sohn heißt Fauler. Der dritte Sohn heißt Kusma. Mauler und Fauler

Mehr

Wolfgang Desel. Frischer Wind

Wolfgang Desel. Frischer Wind Wolfgang Desel Frischer Wind Ausgabe Dezember 2013 Wer sorgt für frischen Wind? Wolfgang Desel sorgt für frischen Wind Professionelles und gemeinschaftliches Engagement Seite 3-4 Wo gab es bereits frischen

Mehr

Zentrale Deutschprüfung Niveau A2 Modellsatz Nr. 2 Prüfungsteil Leseverstehen Texte und Aufgaben

Zentrale Deutschprüfung Niveau A2 Modellsatz Nr. 2 Prüfungsteil Leseverstehen Texte und Aufgaben Zentrale Deutschprüfung Niveau 2 Texte und ufgaben Nachname Vorname Teil 1 Infotafel In der Pausenhalle eines erliner Gymnasiums hängt eine Infotafel. Dort können die Schülerinnen und Schüler nzeigen und

Mehr

Klassenfahrt 7a, 7b, 7c nach Arendsee

Klassenfahrt 7a, 7b, 7c nach Arendsee Klassenfahrt 7a, 7b, 7c nach Arendsee Am 22.04.2014 fuhren die Klassen 7a, 7b und 7c zur Klassenfahrt nach Arendsee. Um 8.00 Uhr wurden wir von zwei modernen Reisebussen abgeholt. Arendsee liegt in der

Mehr

1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt

1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt I. Válaszd ki a helyes megoldást! 1. Der Pilot.. das Flugzeug nach London geflogen. a) ist b) hat c) bist d) habt 2. Wessen Hut liegt auf dem Regal? a) Der Hut von Mann. b) Der Hut des Mann. c) Der Hut

Mehr

Geburtstagsfeier der Sparkasse Karlsruhe Ettlingen mit Überraschungen:

Geburtstagsfeier der Sparkasse Karlsruhe Ettlingen mit Überraschungen: Geburtstagsfeier der Sparkasse Karlsruhe Ettlingen mit Überraschungen: Große Geschenke für einen bedeutenden Anlass Die Sparkasse Karlsruhe Ettlingen hieß ihre Gäste in der Gartenhalle herzlich willkommen.

Mehr

2. Ferienwoche. Ihr wollt mit Spannung die Welt entdecken? Dann geht mit Frau Pförtsch auf Entdeckerreise in der Welt der Wunder.

2. Ferienwoche. Ihr wollt mit Spannung die Welt entdecken? Dann geht mit Frau Pförtsch auf Entdeckerreise in der Welt der Wunder. Mo. 13.07. Sommerfferiien 2015 23.07. 2015-21.08.2015 Hurra Ferien! Wir fahren nach Pesterwitz in den Kräutergarten und stellen eigenes Kräutersalz her! Was kann man aus Korken alles basteln? Herr Walter

Mehr

Blockwoche (10.-14. Februar 2014)

Blockwoche (10.-14. Februar 2014) Blockwoche (10.-14. Februar 2014) Von Bruno Micheroli, Informationsbeauftragter der Oberstufe Eine bunte Palette von attraktiven Angeboten: Schneesportlager, Berufswahlvorbereitung und Workshops Die diesjährige

Mehr

Das ägyptische Medaillon von Michelle

Das ägyptische Medaillon von Michelle Das ägyptische Medaillon von Michelle Eines Tages zog ein Mädchen namens Sarah mit ihren Eltern in das Haus Anubis ein. Leider mussten die Eltern irgendwann nach Ägypten zurück, deshalb war Sarah alleine

Mehr

Seite 1 Das trägerübergreifende Persönliche Budget So können Menschen mit Behinderung mehr selber bestimmen

Seite 1 Das trägerübergreifende Persönliche Budget So können Menschen mit Behinderung mehr selber bestimmen Seite 1 Das trägerübergreifende Persönliche Budget So können Menschen mit Behinderung mehr selber bestimmen Seite 2 Inhaltsverzeichnis Seite 4 6 Vorwort von Olaf Scholz Bundesminister für Arbeit und Soziales

Mehr

Spaziergang zum Marienbildstock

Spaziergang zum Marienbildstock Maiandacht am Bildstock Nähe Steinbruch (Lang) am Freitag, dem 7. Mai 2004, 18.00 Uhr (bei schlechtem Wetter findet die Maiandacht im Pfarrheim statt) Treffpunkt: Parkplatz Birkenhof Begrüßung : Dieses

Mehr

Handreichung für Lesepaten in Kitas

Handreichung für Lesepaten in Kitas Handreichung für Lesepaten in Kitas Hinweis: Aus Gründen der besseren Lesbarkeit haben wir uns entschieden, die Funktionen, die sowohl von Frauen als auch von Männern ausgeübt werden, in der Form zu benennen,

Mehr

Just relax! Als Au-pair in Neuseeland 5. November 08 bis 29. Mai 09

Just relax! Als Au-pair in Neuseeland 5. November 08 bis 29. Mai 09 Just relax! Als Au-pair in Neuseeland 5. November 08 bis 29. Mai 09 Name: Darina Gassner Alter: 20 Jahre Kommt aus: Thal bei Sulzberg Warum warst du im Ausland? Wann, wo und wie lange? Ich wusste schon

Mehr

Der professionelle Gesprächsaufbau

Der professionelle Gesprächsaufbau 2 Der professionelle Gesprächsaufbau Nach einer unruhigen Nacht wird Kimba am nächsten Morgen durch das Klingeln seines Handys geweckt. Noch müde blinzelnd erkennt er, dass sein Freund Lono anruft. Da

Mehr

Wichtige Hinweise zum Ablauf der Preisverleihung am. 25./26. Januar 2016 für die nominierten Vereine und Partnerbanken

Wichtige Hinweise zum Ablauf der Preisverleihung am. 25./26. Januar 2016 für die nominierten Vereine und Partnerbanken AUF EINEN BLICK: Wichtige Hinweise zum Ablauf der Preisverleihung am 25./26. Januar 2016 für die nominierten Vereine und Partnerbanken Anreise nach Berlin Mit dem Kooperationsangebot des DOSB und der Deutschen

Mehr

Themenhaus Glauben gestalten

Themenhaus Glauben gestalten Themenhaus Glauben gestalten Das Themenhaus Glauben gestalten hat sich zur Aufgabe gesetzt, das Thema der Bibelarbeit auf vielfältige Weise zu vertiefen. Wir orientieren uns dabei tatsächlich an den Räumen

Mehr

Ferienprogramm 2014. Viel Spaß mit dem Kinderferienprogramm 2014 wünscht euch

Ferienprogramm 2014. Viel Spaß mit dem Kinderferienprogramm 2014 wünscht euch Ferienprogramm 2014 Hallo liebe Mädchen und Jungen, die Sommerferien können kommen. Die Teiloffene Tür Brilon-Wald hat das Ferienprogramm 2014 geplant und viele ehrenamtliche Helfer waren bereit mitzuarbeiten.

Mehr

Nun möchte Ich Ihnen ans Herz legen. Sie müssen Träume haben, etwas was Sie verwirklichen möchten. Ohne ein Ziel sind Sie verloren.

Nun möchte Ich Ihnen ans Herz legen. Sie müssen Träume haben, etwas was Sie verwirklichen möchten. Ohne ein Ziel sind Sie verloren. Vorwort Ich möchte Ihnen gleich vorab sagen, dass kein System garantiert, dass sie Geld verdienen. Auch garantiert Ihnen kein System, dass Sie in kurzer Zeit Geld verdienen. Ebenso garantiert Ihnen kein

Mehr

Unser Haus für Kinder-ABC

Unser Haus für Kinder-ABC Unser Haus für inder-c bholen itte haben ie Verständnis dafür, dass unser indergarten während der ernzeit von 8:30 Uhr bis 11:45 Uhr nicht offen ist. Wir möchten in dieser Zeit ohne törungen mit den indern

Mehr

Pfingstjugendzeltlager des swhv 2015 in St. Georgen

Pfingstjugendzeltlager des swhv 2015 in St. Georgen Pfingstjugendzeltlager des swhv 2015 in St. Georgen 1 Inhaltsverzeichnis: Berichte aus den Kreisgruppen: KG03 KG04 KG05 KG02/06/07 KG12 Interview/Umfrage der rasenden Reporter Impressionen von Spielen,

Mehr

Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen

Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen Herzlich willkommen zu den Wiesnwochen vom.09. bis 4.0.205 00 Liter Freibier am.09. um 6 Uhr! Wiesntisch zu gewinnen bis 27.09.205! Hofbräu Obermenzing Dein Wirtshaus mit Tradition. In der Verdistraße

Mehr

Hallo und Herzlich Willkommen!

Hallo und Herzlich Willkommen! Hallo und Herzlich Willkommen! Wir sind Kathrin & Kathrin von Frauenbusiness (vielleicht hast Du schon von uns gehört). Wir haben eine Mission - wir wollen Frauen mit eigenen Unternehmen helfen, mehr Geld

Mehr

DU BIST MIR NICHT EGAL

DU BIST MIR NICHT EGAL DU BIST MIR NICHT EGAL Die 24. Projektwoche für Mädchen und junge Frauen vom 29.03. - 01.04.2016 Programmheft Sarstedt DU BIST MIR NICHT EGAL... lautet das Motto der 24. Projektwoche für Mädchen und junge

Mehr

МИНИСТЕРСТВО НА ОБРАЗОВАНИЕТО И НАУКАТА ЦЕНТЪР ЗА КОНТРОЛ И ОЦЕНКА НА КАЧЕСТВОТО НА УЧИЛИЩНОТО ОБРАЗОВАНИЕ ТЕСТ ПО НЕМСКИ ЕЗИК ЗА VII КЛАС

МИНИСТЕРСТВО НА ОБРАЗОВАНИЕТО И НАУКАТА ЦЕНТЪР ЗА КОНТРОЛ И ОЦЕНКА НА КАЧЕСТВОТО НА УЧИЛИЩНОТО ОБРАЗОВАНИЕ ТЕСТ ПО НЕМСКИ ЕЗИК ЗА VII КЛАС МИНИСТЕРСТВО НА ОБРАЗОВАНИЕТО И НАУКАТА ЦЕНТЪР ЗА КОНТРОЛ И ОЦЕНКА НА КАЧЕСТВОТО НА УЧИЛИЩНОТО ОБРАЗОВАНИЕ ТЕСТ ПО НЕМСКИ ЕЗИК ЗА VII КЛАС I. HÖREN Dieser Prüfungsteil hat zwei Teile. Lies zuerst die Aufgaben,

Mehr

Jojo sucht das Glück - 3 Folge 15: Die Wahrheit

Jojo sucht das Glück - 3 Folge 15: Die Wahrheit Manuskript Jojo versucht, Lotta bei ihren Problemen mit Reza zu helfen. Aber sie hat auch selbst Probleme. Sie ärgert sich nicht nur über Marks neue Freundin, sondern auch über Alex. Denn er nimmt Jojos

Mehr

ÜFA - Messe am 16. April 2015 in Pforzheim

ÜFA - Messe am 16. April 2015 in Pforzheim ÜFA - Messe am 16. April 2015 in Pforzheim Am heutigen Tag hat in Pforzheim die diesjährige Übungsfirmenmesse stattgefunden, zu der zahlreiche Übungsfirmen mit ihren jeweiligen Ständen zusammentrafen.

Mehr

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki

EINSTUFUNGSTEST. Autorin: Katrin Rebitzki EINSTUFUNGSTEST A2 Name: Datum: Bitte markieren Sie die Lösung auf dem Antwortblatt. Es gibt nur eine richtige Antwort. 1 Sofie hat Paul gefragt, seine Kinder gerne in den Kindergarten gehen. a) dass b)

Mehr

OKTOBERFEST Leichte Lektüre - Stufe 1

OKTOBERFEST Leichte Lektüre - Stufe 1 OKTOBERFEST Leichte Lektüre - Stufe 1 DIE HAUPTPERSONEN Stelle die vier Hauptpersonen vor! (Siehe Seite 5) Helmut Müller:..... Bea Braun:..... Felix Neumann:..... Bruno:..... OKTOBERFEST - GLOSSAR Schreibe

Mehr

Tapas, Flamenco, Sonnenschein und fröhliche Menschen - Mein Jahr in Spanien

Tapas, Flamenco, Sonnenschein und fröhliche Menschen - Mein Jahr in Spanien Tapas, Flamenco, Sonnenschein und fröhliche Menschen - Mein Jahr in Spanien Ich kann mich noch genau daran erinnern, wie vor etwa 2 Jahren der Wunsch in mir hochkam, ein Jahr ins Ausland zu gehen; alles

Mehr

THEMA: DEUTSCHSPRACHIGE LÄNDER

THEMA: DEUTSCHSPRACHIGE LÄNDER Variante A A-1 THEMA: DEUTSCHSPRACHIGE LÄNDER Wo ist das Bild gemacht worden? Warum denkst du das? Welche Tageszeit ist es? Begründe deine Meinung. Was möchten die Mädchen kaufen? Warum wohl? 1. Viele

Mehr

Der Dienstag sah gleich zwei große Programmpunkte vor. Ein Highlight der Klassenfahrt war die Domführung.

Der Dienstag sah gleich zwei große Programmpunkte vor. Ein Highlight der Klassenfahrt war die Domführung. Sehr geehrte Damen und Herren der Bürgerstiftung Langen, sehr geehrter Herr Daneke, sehr geehrter Herr Reineke, nach Abschluss unserer Klassenfahrt nach Köln vom 06.06. 10.06.2011, die Sie als Stiftung

Mehr

Kundenbindung als Teil Ihrer Unternehmensstrategie

Kundenbindung als Teil Ihrer Unternehmensstrategie 6 bindung langfristig Erfolge sichern bindung als Teil Ihrer Unternehmensstrategie Systematische bindung ist Ihr Erfolgsrezept, um sich im Wettbewerb positiv hervorzuheben und langfristig mit Ihrem Unternehmen

Mehr

Leseverstehen. Name:... insgesamt 25 Minuten 10 Punkte. Aufgabe 1 Blatt 1

Leseverstehen. Name:... insgesamt 25 Minuten 10 Punkte. Aufgabe 1 Blatt 1 Leseverstehen Aufgabe 1 Blatt 1 insgesamt 25 Minuten Situation: Sie suchen verschiedene Dinge in der Zeitung. Finden Sie zu jedem Satz auf Blatt 1 (Satz A-E) die passende Anzeige auf Blatt 2 (Anzeige Nr.

Mehr

Erstellt durch Gentledom

Erstellt durch Gentledom Erstellt durch Gentledom Suchst du weitere Informationen oder einen BDSM Partner, schau bei uns auf www.gentledom.de vorbei. Anhänge Cover-Formular Je mehr ihr ausfüllt und je konkreter ihr Vereinbarungen

Mehr

Hallo liebes Australien - Team,

Hallo liebes Australien - Team, AUSTRALIEN Hallo liebes Australien - Team, mit eurem Reiseticket seid ihr um die ganze Welt geflogen und schließlich in Australien gelandet. Schön, dass ihr hier seid und die Lebewesen auf diesem besonderen

Mehr

Schritt-für-Schritt-Anleitung Verlosungen mit feripro - Teilnehmer

Schritt-für-Schritt-Anleitung Verlosungen mit feripro - Teilnehmer Liebe Kinder und liebe Jugendliche, diese Anleitung soll euch Schritt für Schritt durch den Anmeldeprozess mit feripro führen. Solltet ihr dennoch an einem Punkt nicht weiterkommen oder andere Fragen haben,

Mehr

Kinderlachen klingt wie heißer Dank! Ludwig Ganghofer

Kinderlachen klingt wie heißer Dank! Ludwig Ganghofer Münchens Kinder zählen auf uns! Kinderlachen klingt wie heißer Dank! Ludwig Ganghofer Josef Schörghuber-Stiftung für Münchner Kinder Denninger Straße 165, 81925 München Telefon 0 89/ 92 38-499, Telefax

Mehr

Station: Verflixt, ein Nix! Checkliste

Station: Verflixt, ein Nix! Checkliste tation: Verflixt, ein ix! Checkliste Buchtitel: ix wie weg! (2013) Verflixt ein ix (2012) Wieder ix! (2007) Für die ufgabenlösung müssen die Bücher nicht zwingend vorhanden sein, da keines für die Lösung

Mehr

Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2015

Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2015 Lebenshilfe Center Siegen Lebenshilfe Nordrhein-Westfalen www.lebenshilfe-nrw.de www.lebenshilfe-center.de Programm Lebenshilfe Center Siegen Januar bis März 2015 Ihr Kontakt zu uns Dieses Programm informiert

Mehr

Text a passt zu mir. Meine beste Freundin heißt. Freundschaft. Texte und Bilder Was passt zusammen? Lest und ordnet zu.

Text a passt zu mir. Meine beste Freundin heißt. Freundschaft. Texte und Bilder Was passt zusammen? Lest und ordnet zu. Freundschaft 1 a Die beste Freundin von Vera ist Nilgün. Leider gehen sie nicht in dieselbe Klasse, aber in der Freizeit sind sie immer zusammen. Am liebsten unterhalten sie sich über das Thema Jungen.

Mehr

Leseprobe aus: Rich Dad, Poor Dad von Robert T. Kiyosaki und Sharon L. Lechter. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung des Verlages.

Leseprobe aus: Rich Dad, Poor Dad von Robert T. Kiyosaki und Sharon L. Lechter. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung des Verlages. Leseprobe aus: Rich Dad, Poor Dad von Robert T. Kiyosaki und Sharon L. Lechter. Abdruck erfolgt mit freundlicher Genehmigung des Verlages. Alle Rechte vorbehalten. Einleitung Wir müssen etwas tun von Sharon

Mehr

Fachveranstaltungen Herbst /Winter 2014/15

Fachveranstaltungen Herbst /Winter 2014/15 Fachveranstaltungen Herbst /Winter 2014/15 In dem komplexen und sensiblen Feld der sexuellen Gewalt bieten Sie durch ihre klare Haltung und transparente und ruhige Herangehensweise konkrete und praxistaugliche

Mehr

Erkennen Sie die Rollen der Personen auf dem Team Management Rad anhand der kurzen Beschreibungen?

Erkennen Sie die Rollen der Personen auf dem Team Management Rad anhand der kurzen Beschreibungen? Wer bin ich? Erkennen Sie die Rollen der Personen auf dem Team Management Rad anhand der kurzen Beschreibungen? René Ich habe ein sehr schlechtes Gefühl bei dem Projekt, dass wir jetzt gestartet haben.

Mehr

empfohlen für Kinder von 5 7 Jahren

empfohlen für Kinder von 5 7 Jahren MOBI KIDS Einsteigen bitte! Mit Vincent die VAG erleben. empfohlen für Kinder von 5 7 Jahren Hallo Kinder, bestimmt seid ihr schon mal mit euren Eltern oder Großeltern gemeinsam Bus, Straßenbahn oder U-Bahn

Mehr

MINISTRANTENWALLFAHRT ROM 2015

MINISTRANTENWALLFAHRT ROM 2015 MINISTRANTENWALLFAHRT ROM 2015 Als wir bei unserem Hotel ankamen, bezogen wir gleich die Zimmer, danach erwartete uns ein köstliches Abendessen Anschließend machten wir noch einen Spaziergang zum Petersplatz

Mehr

40-Tage-Wunder- Kurs. Umarme, was Du nicht ändern kannst.

40-Tage-Wunder- Kurs. Umarme, was Du nicht ändern kannst. 40-Tage-Wunder- Kurs Umarme, was Du nicht ändern kannst. Das sagt Wikipedia: Als Wunder (griechisch thauma) gilt umgangssprachlich ein Ereignis, dessen Zustandekommen man sich nicht erklären kann, so dass

Mehr

Das Pfi ngstweide-netz Ein Netzwerk von und für Bewohner

Das Pfi ngstweide-netz Ein Netzwerk von und für Bewohner Das Pfi ngstweide-netz Ein Netzwerk von und für Bewohner 2. Das Angebot Ihr Engagement ist gefragt! Die Vielfalt der Bewohnerinteressen im Stadtteil macht das Netzwerk so besonders. Angeboten werden Hilfestellungen

Mehr

Im Original veränderbare Word-Dateien

Im Original veränderbare Word-Dateien DaF Klasse/Kurs: Thema: Perfekt 9 A Übung 9.1: 1) Die Kinder gehen heute Nachmittag ins Kino. 2) Am Wochenende fährt Familie Müller an die Ostsee. 3) Der Vater holt seinen Sohn aus dem Copyright Kindergarten

Mehr

Vorbereitungstreffen In Berlin war es schön. Es wurde sehr langsam gearbeitet, damit wir alles verstanden. Sogar Hausaufgaben durften wir in Deutsch

Vorbereitungstreffen In Berlin war es schön. Es wurde sehr langsam gearbeitet, damit wir alles verstanden. Sogar Hausaufgaben durften wir in Deutsch UNA- USA New York Vorbereitungstreffen In Berlin war es schön. Es wurde sehr langsam gearbeitet, damit wir alles verstanden. Sogar Hausaufgaben durften wir in Deutsch ausarbeiten. Wir fanden gut, dass

Mehr

Baustein Kinder/Jugendliche als Reporter

Baustein Kinder/Jugendliche als Reporter Baustein Kinder/Jugendliche als Reporter Die Rolle des Reporters stellt eine schöne Möglichkeit für Kinder dar, selbst aktiv zu werden und kommunikative Fähigkeiten zu schulen. Darüber hinaus erhalten

Mehr

Gemeinsam verschieden sein. Freizeit-Angebote. August bis Dezember 2015. Offene Behindertenarbeit Friedberg

Gemeinsam verschieden sein. Freizeit-Angebote. August bis Dezember 2015. Offene Behindertenarbeit Friedberg Freizeit-Angebote August bis Dezember 2015 Offene Behindertenarbeit Friedberg Gemeinsam verschieden sein Eine wichtige Information Der Text im Heft ist in Leichter Sprache. Leichte Sprache verstehen viele

Mehr

Persönlicher Brief II./ Grammatiktraining

Persönlicher Brief II./ Grammatiktraining Persönlicher Brief II./ Grammatiktraining 1. Jana schreibt an Luisa einen Brief. Lesen Sie die Briefteile und bringen Sie sie in die richtige Reihenfolge. Liebe Luisa, D viel über dich gesprochen. Wir

Mehr

werde was Berufswahl Kurztest

werde was Berufswahl Kurztest Berufswahl Kurztest ich werde was Berufswahl Kurztest Noch keine hnung, welchen Berufsweg du einschlagen möchtest? m besten lernst du erst einmal dich selbst und deine nteressen besser kennen - dieser

Mehr

1 In London. Was für ein Tag!

1 In London. Was für ein Tag! 1 1 In London Was für ein Tag! Mit leichten Kopfschmerzen gehe ich zum Taxi, das mich zum Flughafen Heathrow bringen soll. Es regnet junge Hunde. Es sind nur ein paar Meter vom ausladenden Eingang unseres

Mehr

Bereich Waldschwimmbad: 24 Stunden Schwimmen im Juli 2014

Bereich Waldschwimmbad: 24 Stunden Schwimmen im Juli 2014 Bereich Waldschwimmbad: 24 Stunden Schwimmen im Juli 2014 Waldschwimmbad lädt zum 24 Stunden Schwimmen für jedermann Am 19./20. Juli 2014 können begeisterte Schwimmer wieder einmal rund um die Uhr Bahn

Mehr

1. Schreiben Sie die Wörter richtig. Schreiben Sie auch der, das, die. ( S.61)

1. Schreiben Sie die Wörter richtig. Schreiben Sie auch der, das, die. ( S.61) Lektion 6 Einkaufen 1. Schreiben Sie die Wörter richtig. Schreiben Sie auch der, das, die. ( S.61) a) buchlunghand die Buchhandlung g) gemetzrei b) menstandblu h) quebouti c) hauskauf i) theapoke d) permarktsu

Mehr

Des Kaisers neue Kleider

Des Kaisers neue Kleider Des Kaisers neue Kleider (Dänisches Märchen nach H. Chr. Andersen) Es war einmal. Vor vielen, vielen Jahren lebte einmal ein Kaiser. Er war sehr stolz und eitel. Er interessierte sich nicht für das Regieren,

Mehr

AUSGANGSEVALUATION Seite 1. Lösung. Diese Ankündigung wurde in Ihren Briefkasten geworfen. Veranstaltung mit Musik und Tanz Eintritt frei

AUSGANGSEVALUATION Seite 1. Lösung. Diese Ankündigung wurde in Ihren Briefkasten geworfen. Veranstaltung mit Musik und Tanz Eintritt frei Seite 1 Diese Ankündigung wurde in Ihren Briefkasten geworfen. Veranstaltung mit Musik und Tanz Eintritt frei Die Gemeinde von Vechta organisiert eine große Gala im Theater der Künste, Samstag, 28. Dezember

Mehr

Mein Computerheft 3/4

Mein Computerheft 3/4 Mein Computerheft 3/4 Schreiben, Informieren und Gestalten Jahrgangsstufen 3 und 4 Lern- und Arbeitsheft Impressum Hinweis für Lehrerinnen und Lehrer: Die für dieses Buch benötigten Übungsdateien können

Mehr

KLASSENFAHRT 3a und 3b

KLASSENFAHRT 3a und 3b KLASSENFAHRT 3a und 3b Die Anreise nach Mücke..von Annkathrin & Jasmin Das Wohnen und die Häuser..von Chiara, Fiona & Lena Der Kiosk..von Ben Freizeitaktivitäten am Flensunger Hof...von Cedrik & Lauritz

Mehr

Sächsisches Bürgermeisterwochenende 2014

Sächsisches Bürgermeisterwochenende 2014 Sächsisches Bürgermeisterwochenende 2014 Ihre Ansprechpartnerinnen sind Inhalt Organisation Gesine Wilke 0351 43835-12 gesine.wilke@sksd.de Katja Schilling 0351 43835-17 katja.schilling@sksd.de Zur Vorbereitung

Mehr

Junge Tafel zu Gast in Berlin

Junge Tafel zu Gast in Berlin Junge Tafel zu Gast in Berlin Corinna Küpferling (15), Aßlinger Tafel e.v. Für mich war der Aufenthalt in Berlin sehr interessant und informativ, weil ich die Gelegenheit hatte, mich mit anderen jungen

Mehr

* MC:SUBJECT * Newsletter Kindermuseum Zinnober_Juli2015.html[27.07.2015 07:52:29]

* MC:SUBJECT * Newsletter Kindermuseum Zinnober_Juli2015.html[27.07.2015 07:52:29] Matschen, färben, weben In der Mitmach-Ausstellung "Schaffe, schaffe schöne Werke" können Kinder traditionelle Handwerkstechniken ausprobieren Aus Ton Ziegel formen, mit Stempeln Texte drucken, aus Pflanzen

Mehr

Heilbronner Bürgerpreis 2015 Jetzt bewerben: Preisgeld 10.000 Euro

Heilbronner Bürgerpreis 2015 Jetzt bewerben: Preisgeld 10.000 Euro Kreissparkasse Heilbronn Heilbronner Bürgerpreis 2015 Jetzt bewerben: Preisgeld 10.000 Euro Bewerbungsformular innen liegend oder online unter www.buergerpreis-hn.de Kontakt Kreissparkasse Heilbronn Marion

Mehr

programm vom 02.07. vom 02.07. bis 22.07.2016 bis 22.07.2016

programm vom 02.07. vom 02.07. bis 22.07.2016 bis 22.07.2016 e-mail: jz-eilpe@stadt-hagen.de e-mail: jz-eilpe@stadt-hagen.de SommerferienSommerferienprogramm programm vom 02.07. vom 02.07. bis 22.07.2016 bis 22.07.2016 Fachbereich Jugend und Soziales Samstag, 02.07.2016

Mehr

Kulinarischer Kalender

Kulinarischer Kalender Kulinarischer Kalender Unsere Veranstaltungen Oktober bis Dezember 2015 im Hotel Neckartal Tafelhaus Fishy Friday Freitag, 9. Oktober, ab 19 Uhr Wasserspiele Freitag, 30. Oktober, ab 19 Uhr Fischfang auf

Mehr

Mein persönlicher Lerncheck: Einen Bericht schreiben

Mein persönlicher Lerncheck: Einen Bericht schreiben Arbeitsblatt 4.1 a Mein persönlicher Lerncheck: Einen Bericht schreiben Auf den folgenden Arbeitsblättern überprüfst du, was du im Bereich bereits kannst. Gehe dafür so vor: Bearbeite die Aufgaben (Arbeitsblätter

Mehr

Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit

Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit CLUB PINGUIN Programm für April 2015 Tagesstätte + Freizeitclub im Zentrum für seelische Gesundheit Stephanienstr. 16, 76133 Karlsruhe, Tel. 07 21 / 9 81 73 0 / Fax: - 33 Unser Sekretariat ist zu folgenden

Mehr

Grünes Wahlprogramm in leichter Sprache

Grünes Wahlprogramm in leichter Sprache Grünes Wahlprogramm in leichter Sprache Liebe Mitbürgerinnen und Mitbürger, Baden-Württemberg ist heute besser als früher. Baden-Württemberg ist modern. Und lebendig. Tragen wir Grünen die Verantwortung?

Mehr

Investoren-Dialog Bodensee 2012. Wirtschaftsstandort Landkreis Konstanz Do 28. Juni 2012 10 Uhr. Die Veranstaltung für Investoren in der

Investoren-Dialog Bodensee 2012. Wirtschaftsstandort Landkreis Konstanz Do 28. Juni 2012 10 Uhr. Die Veranstaltung für Investoren in der Investoren-Dialog Bodensee 2012 Wirtschaftsstandort Landkreis Konstanz Do 28. Juni 2012 10 Uhr Die Veranstaltung für Investoren in der 2. Investoren-Dialog Bodensee 28. Juni 2012 Die Vierländerregion Bodensee

Mehr

Feedback der Mittelschule Naturns, Klasse 2D Projekttage im Haus des Wassers

Feedback der Mittelschule Naturns, Klasse 2D Projekttage im Haus des Wassers Feedback der Mittelschule Naturns, Klasse 2D 26.-28.04.2010 Projekttage im Haus des Wassers Mir hat es sehr gut gefallen, weil wir sehr viel über das Wasser und das Klima gelernt haben. Die zwei Rangers

Mehr

Verschollen in Berlin

Verschollen in Berlin Verschollen in Berlin Gabi Baier Verschollen in Berlin Deutsch als Fremdsprache Ernst Klett Sprachen Stuttgart Gabi Baier Verschollen in Berlin 1. Auflage 1 7 6 5 4 2013 12 11 10 Alle Drucke dieser Auflage

Mehr

... für eine Region mit Charakter!

... für eine Region mit Charakter! ... für eine Region mit Charakter! Meine Heimat ist einzigartig. Nikola Zimmerer, west side yoga, Regensburg Der Sender mit Format Bewegte Bilder haben die Menschen schon immer begeistert. Heute können

Mehr

Silben. Lo ko mo ti ve. ben. zweisilbig RAFGIFE MEDRODAR INGUPIN ARGUJA PA PA GEI SCHIM PAN SE GO RIL LA FO REL LE MUR MEL TIER MA RI EN KÄ FER

Silben. Lo ko mo ti ve. ben. zweisilbig RAFGIFE MEDRODAR INGUPIN ARGUJA PA PA GEI SCHIM PAN SE GO RIL LA FO REL LE MUR MEL TIER MA RI EN KÄ FER ilben ch zerlege Wörter in ihre ilben. ch setze Wörter aus ilben zusammen. ü ben o ko mo ti ve 1 uche aus deiner Wörterliste unter dem Buchstaben je vier einsilbige, zweisilbige und mehrsilbige Wörter

Mehr

Neuer Messestand-Platz in Halle 2 und noch attraktiveres Mittags-Angebot auf Heels Parkterrasse

Neuer Messestand-Platz in Halle 2 und noch attraktiveres Mittags-Angebot auf Heels Parkterrasse Meckatzer auf der Allgäuer Festwoche: Neuer Messestand-Platz in Halle 2 und noch attraktiveres Mittags-Angebot auf Heels Parkterrasse Endlich ist es der Meckatzer Löwenbräu gelungen auf der Allgäuer Festwoche

Mehr

Die Lerche aus Leipzig

Die Lerche aus Leipzig Gemeinsamer europäischer Referenzrahmen Cordula Schurig Die Lerche aus Leipzig Deutsch als Fremdsprache Ernst Klett Sprachen Stuttgart Cordula Schurig Die Lerche aus Leipzig 1. Auflage 1 5 4 3 2 2013 12

Mehr

AlterCamp 13 ein Alternativen- und Erlebniscamp Vol. 4. Informationen und Anmeldung

AlterCamp 13 ein Alternativen- und Erlebniscamp Vol. 4. Informationen und Anmeldung Informationen und Anmeldung Das Jugendfreizeitzentrum Der Club Haldensleben in Trägerschaft des Sozialen Netzwerks Altmark/Börde (SONAB e. V.) veranstaltet auch in diesem Jahr nun zum vierten mal in Kooperation

Mehr

Jahresbericht 2014. Freunde des Münsterlandes in Berlin e.v.

Jahresbericht 2014. Freunde des Münsterlandes in Berlin e.v. Jahresbericht 2014 Freunde des Münsterlandes in Berlin e.v. Vorsitzender Jens Spahn, MdB Platz der Republik 1 11011 Berlin (030) 227-79 309 (030) 227-76 814 muensterlandfreunde@googlemail.com Das Wachstum

Mehr

In diesem Heft stehen die wichtigsten Informationen vom Wahl Programm der GRÜNEN in leichter Sprache. MEHR GRÜN FÜR MÜNSTER. 1 grüne-münster.

In diesem Heft stehen die wichtigsten Informationen vom Wahl Programm der GRÜNEN in leichter Sprache. MEHR GRÜN FÜR MÜNSTER. 1 grüne-münster. In diesem Heft stehen die wichtigsten Informationen vom Wahl Programm der GRÜNEN in leichter Sprache. MEHR GRÜN FÜR MÜNSTER. 1 grüne-münster.de In diesem Heft stehen die wichtigsten Informationen vom Wahl

Mehr

Sehr geehrter Herr Dr. Hammerschmidt, sehr geehrter Herr Dr. Degener-Hencke, meine Damen und Herren, verehrte Ehrengäste,

Sehr geehrter Herr Dr. Hammerschmidt, sehr geehrter Herr Dr. Degener-Hencke, meine Damen und Herren, verehrte Ehrengäste, Grußwort von Oberbürgermeister Jürgen Nimptsch zur Festveranstaltung anlässlich der Gründung der Stiftung Kinderherzzentrum Bonn am Dienstag, 21. Januar 2014, im Alten Rathaus Sehr geehrter Herr Dr. Hammerschmidt,

Mehr

B2RUN München 2015: Volle Hütte beim zwölften Firmenlauf 30.000 Teilnehmer verwandeln Olympiastadion in einen Lauftempel

B2RUN München 2015: Volle Hütte beim zwölften Firmenlauf 30.000 Teilnehmer verwandeln Olympiastadion in einen Lauftempel Pressemitteilung B2RUN München 2015: Volle Hütte beim zwölften Firmenlauf 30.000 Teilnehmer verwandeln Olympiastadion in einen Lauftempel München, 16. Juli 2015. Strahlendes Wetter, volle Hütte und Partystimmung

Mehr

Es gilt das gesprochene Wort Stapelmahlzeit am 29. Oktober 2011. Meine sehr verehrten Damen und Herren,

Es gilt das gesprochene Wort Stapelmahlzeit am 29. Oktober 2011. Meine sehr verehrten Damen und Herren, Es gilt das gesprochene Wort Stapelmahlzeit am 29. Oktober 2011 Meine sehr verehrten Damen und Herren, ich begrüße Sie als Partner, Freunde, Bürgerinnen, Bürger und als Gäste unserer Stadt ganz herzlich

Mehr

54. Generalversammlung in St.Gallen

54. Generalversammlung in St.Gallen 54. Generalversammlung in St.Gallen 23. bis 25. April 2010 Einladung und Anmeldeformulare Willkommen in St.Gallen Liebe ProHölzler, ich möchte Euch ganz herzlich einladen und willkommen heissen in der

Mehr

AUSSCHREIBUNg 3 TAGE KUNST. Ausschreibung. Messe für Gegenwartskunst. Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin

AUSSCHREIBUNg 3 TAGE KUNST. Ausschreibung. Messe für Gegenwartskunst. Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin Bezirksamt Charlottenburg-Wilmersdorf von Berlin Abteilung Bürgerdienste, Weiterbildung, Kultur, Hochbau und Immobilien Amt für Weiterbildung und Kultur, Fachbereich Kultur Kommunale Galerie Berlin Hohenzollerndamm

Mehr

1. Ich fahre. 2. Ich gehe. 3. Ich fliege. 4. Ich gehe. 7. Ich gehe am Sonntag. 8. Ich bleibe. 9. Ich gehe. 10. Ich gehe am Samstag.

1. Ich fahre. 2. Ich gehe. 3. Ich fliege. 4. Ich gehe. 7. Ich gehe am Sonntag. 8. Ich bleibe. 9. Ich gehe. 10. Ich gehe am Samstag. E. Freizeit & Urlaub 1. Wohin fährt Klaus in Urlaub? 2. Lokale & Kneipen 3. Mir ist langweilig. Wo gehen wir hin? 4. Was machen Sie am nächsten Wochenende? 5. Der übliche Stress kurz vor der Abreise 6.

Mehr

Newsletter 2/2013. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule,

Newsletter 2/2013. Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, Liebe ehemalige Schülerinnen und Schüler, Lehrerinnen und Lehrer der Bettinaschule, nach einem schönen, langen Sommer beginnt nun der Start in den Herbst- und für die Schule ein wahrscheinlich ereignisreiches

Mehr

KALENDER 2016 LERNCOACHING. Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen! ile - ich lern einfach! Iris Komarek. Die 40 besten Lerntricks

KALENDER 2016 LERNCOACHING. Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen! ile - ich lern einfach! Iris Komarek. Die 40 besten Lerntricks Iris Komarek Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen! Die 40 besten Lerntricks Illustration Birgit Österle ile - ich lern einfach! LERNCOACHING KALENDER 2016 Coache Dich selbst - werde fit fürs Lernen!

Mehr

Informationen Sprachtest

Informationen Sprachtest Informationen Sprachtest Liebe Eltern Wie Sie wissen, werden alle Sprachkurse in Deutsch und Englisch im International Summer Camp & Junior Golf Academy durch die academia Zürich SPRACHEN UND LERNEN GMBH,

Mehr

Zweites Arbeitstreffen in Zeliezovce/Slowakei vom 01. bis 07. Juni 2014 Tagebuch der deutschen Schülerinnen und Schüler der 68. Oberschule in Leipzig

Zweites Arbeitstreffen in Zeliezovce/Slowakei vom 01. bis 07. Juni 2014 Tagebuch der deutschen Schülerinnen und Schüler der 68. Oberschule in Leipzig Zweites Arbeitstreffen in Zeliezovce/Slowakei vom 01. bis 07. Juni 2014 Tagebuch der deutschen Schülerinnen und Schüler der 68. Oberschule in Leipzig Deutschland Sonntag, 01.Juni 2015 Samir: Wir haben

Mehr