Recht der Datenverarbeitung

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Recht der Datenverarbeitung"

Transkript

1 Zeitschrift für Datenschutz-, Informations- und Kommunikationsrecht RDV Recht der Datenverarbeitung Sachregister 23. Jahrgang 2007

2 Inhalt Seite I. Verzeichnis der Autoren und Aufsätze 3 II. Verzeichnis der Entscheidungen 3 III. Verzeichnis der Gesetzestexte, Berichte und Informationen 5 IV. Buchbesprechungen 5 V. Stichwortverzeichnis 6 Schriftleitung: Prof. Peter Gola RA Dr. Georg Wronka RA Andreas Jaspers RA Christoph Klug Redaktion: Redaktionsanschrift: Manuskripte: Urheber- und Verlagsrechte: Birgit Koppitsch Pariser Straße 37, Bonn Tel. (02 28) , Fax (02 28) Zuschriften und Manuskriptsendungen, die den Inhalt der Zeitschrift betreffen, werden an die Schriftleitung erbeten. Für unverlangt eingesandte Manuskripte wird keine Haftung übernommen. Sie können nur zurückgesandt werden, wenn Rückporto beigefügt ist. Beiträge werden grundsätzlich nur angenommen, wenn sie nicht einer anderen Zeitschrift zur Veröffentlichung angeboten wurden. Mit der Annahme zur Veröffentlichung erwirbt der Verlag vom Autor alle Rechte, insbesondere das Recht der weiteren Vervielfältigung zu gewerblichen Zwecken mit Hilfe fotomechanischer oder anderer Verfahren. Sie sind einschließlich der Mikroverfilmung vorbehalten. Sie erstrecken sich auch auf die veröffentlichten Gerichtsentscheidungen und ihre Leitsätze; diese sind geschützt, soweit sie vom Einsender oder von der Schriftleitung erstellt oder bearbeitet sind. Der Rechtsschutz gilt auch gegenüber Datenbanken und ähnlichen Einrichtungen: diese bedürfen zur Auswertung einer Genehmigung des Verlages. Der Verlag gestattet in der Regel die Herstellung von Fotokopien zu innerbetrieblichen Zwecken, wenn dafür eine Gebühr an die VG Wort, Abteilung Wissenschaft, Goethestraße 49, München, entrichtet wird, von der die Zahlungsweise zu erfragen ist. Erscheinungsweise: 6 x jährlich Bezugspreis: Jahresabonnement: 130, zzgl. Versandkosten Einzelheft: 25, zzgl. Versandkosten Bestellungen: Abbestellungen: DATAKONTEXT GmbH Augustinusstraße 9d Frechen-Königsdorf Tel. ( ) Fax ( ) Internet: 6 Wochen vor Abonnementablauf beim Verlag Verlag: Satz: Druck: Anzeigenverwaltung: DATAKONTEXT GmbH Augustinusstraße 9d Frechen-Königsdorf Tel. ( ) Druckvorlagenservice Miriam Borgmann Ottostraße Bornheim-Sechtem Zimmermann Druck + Verlag GmbH Widukindplatz Balve DATAKONTEXT GmbH Jasmin Dainat Augustinusstraße 9d Frechen-Königsdorf Tel. ( ) Fax ( )

3 Verzeichnis der Autoren und Aufsätze sowie der Entscheidungen I. Verzeichnis der Autoren und Aufsätze Geis, Dr. Ivo, Der Betroffene als Zahl Wirtschaftsinteresse contra Betroffenenrechte: 1 Gola, Prof. Peter/Jaspers, RA Andreas, Der Betriebsrat und seine sich aus dem Allgemeinen Gleichbehandlungsgesetz ergebenden datenschutzrechtlichen Aufgaben: 111 Gola, Prof. Peter/Wronka, RA Dr. Georg, Datenschutzrechtliche Auswirkungen einseitig erklärter oder vertraglich gezogener Verarbeitungs- und Verwertungsgrenzen: 59 Gundermann, Lukas/Oberberg, Max, Datenschutzkonforme Gestaltung des betrieblichen Eingliederungsmanagements und Beteiligung des Betriebsrates: 103 Hillenbrand-Beck, Renate, Aktuelle Fragestellungen des internationalen Datenverkehrs: 231 Hoeren, Prof. Dr. Thomas, Rechtliche Grundlagen des SCHUFA- Scoring-Verfahrens: 93 Kamlah, Dr. Wulf/Hoke, Svenja, Das SCHUFA-Verfahren im Lichte jüngerer obergerichtlicher Rechtsprechung: 242 Kamp, Meike, Datenschutzkonformer Umgang mit staatlichem Auskunftsersuchen: 236 Ockenfels, Prof. Dr. Dr. Wolfgang, Welche Werte braucht das Land? Datenschutz als wesentliches Element der Menschenwürde: 15 Petri, Dr. B. Thomas, Datenschutzrechtliche Einwilligung im Massengeschäftsverkehr: 153 Reif, RAin Yvette, Warnsysteme in der Wirtschaft und Kundendatenschutz: 4 Sauer, RA Olaf, Pressefreiheit und Informantenschutz: 51 Saurer, Dr. Johannes, Grundrechtskonkurrenzen bei der Mobilfunküberwachung insbesondere beim Einsatz des IMSI- Catchers: 100 Simitis, Prof. Dr. Dres. h.c. Spiros, Hat der Datenschutz noch eine Zukunft?: 143 Steinmüller, Prof. Dr. Wilhelm, Das informationelle Selbstbestimmungsrecht Wie es entstand und was man daraus lernen kann: 158 Weichert, Dr. Thilo, Der Schutz vor schädlichen informationstechnisch gespeicherten Inhalten: 54 Weichert, Dr. Thilo, Gesundheitsdaten von Bewerbern und Beschäftigten: 189 Wronka, RA Dr. Georg, Versand einer Wirtschaftszeitung an die Privatanschriften von Arbeitnehmern: 202 Zilkens, Dr. Martin, Europäisches Datenschutzrecht Ein Überblick: 196 Zilkens, Dr. Martin/Heinrich, Christoph, Entbindet die Freiheit von Forschung und Lehre den Hochschullehrer von der Beachtung des Datenschutzes?: 9 II. Verzeichnis der Entscheidungen 1. Verfassungs- und Verwaltungsgerichte BVerfG, B. v BvR 1345/03 Einsatz des IMSI- Catchers zu Zwecken der Strafverfolgung: 70 BVerfG, B. v BvR 1603/06 Zum Strafmaß bei Belästigung eines Nachbarn mit unbestellter Warenlieferung (Ls): 24 BVerfG, B. v BvR 2027/02 Informationeller Selbstschutz bei versicherungspflichtiger Schweigepflichtsentbindung: 20 BVerfG, U. v BvR 421/05 Gerichtliches Verwertungsverbot heimlicher Vaterschaftstests ist verfassungskonform: 117 BVerfG-Pressemitteilung, U. v BVR 421/05 Heimlicher Vaterschaftstest darf im gerichtlichen Verfahren nicht verwertet werden Gesetzgeber muss aber Verfahren allein zur Feststellung der Vaterschaft bereitstellen: 80 BVerfG, B. v BvR 2368/06 16 BayDSG genügt nicht als Grundlage einer Videobeobachtung eines öffentlich zugänglichen Kunstwerks: 115 BVerfG, U. v BvR 538/06 1 BvR 2045/06 Verletzung der Pressefreiheit durch Durchsuchung und Beschlagnahmung bei Presseredaktion: 67 BVerfG, B. v BvR 2138/05 Zum Umfang des Betriebsbesichtigungsrechts der Handwerkskammer: 163 BVerfG, B. v BvR 2151/06 Zur Zulässigkeit der Überwachung der Telekommunikation eines Rechtsanwalts: 162 BVerfG-Pressemitteilung, B. v BvR 1550/03; 1 BvR 2357/04; 1 BvR 603/05 Vorschriften zum automatischen Kontenabruf verstoßen teilweise gegen den verfassungsrechtlichen Bestimmtheitsgrundsatz: 217 OVG Rheinland-Pfalz, B. v B 10840/06.OVG Information über Gründe einer beamtenrechtlichen Auswahlentscheidung (Ls): 76 OVG Berlin-Brandenburg, U. v OVG 7 B 9.05 Einsicht in den Terminkalender des Bürgermeisters nach Informationsfreiheitsgesetz (Ls): 76 OVG Nordrhein-Westfalen, B. v A 749/06 Einlasskontrolle von Referendaren bei Aufsuchen der Dienststelle: 249 HessVGH, U. v UE 1392/06 Löschung personenbezogener Daten beim BKA: 213 VG Lüneburg, U. v A 132/05 Zahlung von Gebühren einer Datenschutzkontrolle: Zivilgerichte BGH, U. v I ZR 167/03 Telefaxwerbung per PC: 248 BGH, U. v I ZR 145/03 Unzulässigkeit von Laienwerbung für den Erwerb von Medizinprodukten (hier: Gleitsichtgläser) (Ls): 248 BGH, U. v I ZR 1 82/04 Verwendung eines Bildes Prominenter zu Werbezwecken: 24 BGH, U. v StB 18/06 Unzulässigkeit verdeckter Online-Durchsuchung durch Sicherheitsbehörden: 120 BGH-Pressemitteilung, StB 18/06 Ermittlungsrichter des BGH 1 BGs 184/06 Entscheidung v Verdeckte Online-Durchsuchung unzulässig: 81 BGH, U. v XI ZR 195/05 Bankgeheimnis und Datenschutz stehen Darlehensforderungsabtretung nicht entgegen: 118 BGH, U. v III ZR 316/06 Ausschließlichkeit der Widerspruchslösung bei Inverssuche: 209 BGH, U. v I ZR 191/04 Auskunftsanspruch des Verbrauchers gegen Telefongesellschaft bei unverlangten Werbe- SMS (Ls): 209 BGH, U. v StR 104/07 Beweisverwertungsverbot von durch einen verdeckten Ermittler beim Beschuldigten erhobenen Daten: 206 BGH, U. v AZR 110/07 Kein Anspruch auf Paginierung der Personalakte (Ls): 248 OLG Düsseldorf, U. v U 138/05 Schadenersatz des Urhebers für unbefugte Veröffentlichung von Fotos im Internet: 212 3

4 4 OLG Frankfurt a. M., U. v U 59/06 Unwirksame Abtretung von Steuerberaterforderungen: 76 OLG München, U. v U 2769/06 Zu den Anforderungen an eine Einwilligungserklärung im Rahmen eines Kunden- und Rabattsystems: 27 OLG Karlsruhe, B. v Ws 374/06 Auskunft über Sozialdaten von als Zeugen in Betracht kommenden Dritten: 173 KG Berlin, U. v U 49/06 Veröffentlichung des Namens und Bildes eines früheren DDR-Grenztruppenoffiziers (Ls): 212 OLG Hamm, B. v W 58/06 Unterlassungsanspruch gegen unaufgeforderte Werbefaxe nach 1004, 813 Abs. 1 BGB: 249 LG Dortmund, U. v S 1761/05 Zur Schweigepflicht eines Tierarztes: 78 LG Koblenz, U. v S 17/06 Potenzielle Nachbarüberwachung per Video (Ls): 30 LG Hamburg, U. v S 27/05 Marktforschung als verbrämte Werbung (Ls): 78 LG Köln, U. v O 178/06 Eingriff in das Persönlichkeitsrecht durch Veröffentlichung an Dritte gerichteter E- Mails: 128 LG Bonn, U. v O 66/06 Formularmäßige Einwilligung in Telefonwerbung: 77 LG Köln, B. v /07 Lehrerkritik im Internet weitgehend durch Meinungsfreiheit gedeckt: 252 LG Köln, U. v O 339/07 Keine Löschung von IP- Adressen bei Urheberrechtsverletzung: 251 AG Heidelberg, U. v C 20/06 Keine Auskunftspflicht aus 34 BDSG über Mandantendaten des Rechtsanwalts: 80 AG Tiergarten, U. v (3 17 OWi) 137 PLs 5743/05 (3235/05) n. rk. Zur Auskunftspflicht eines Rechtsanwalts gegenüber der Datenschutzaufsichtsbehörde: 79 AG München-Pressemitteilung, U. v C 29330/06 Unerwünschte s Belästigung oder zumutbar?: 82 AG Berlin Mitte, U. v C 314/06 - in der Sache bestätigt durch LG Berlin, U. v S 3/07 Unzulässigkeit der Vorratsspeicherung von Kommunikationsdaten: 257 AG Bonn, U. v C 177/07 Löschung von IP-Adressen bei Flatrate: 256 AG Offenburg, B. v Gs 442/07 Auskunft über den Nutzer einer dynamischen IP-Adresse im Ermittlungsverfahren: Arbeitsgerichte BAG, U. v AZR 460/04 Gewerkschaftliches Zugangsrecht: 170 BAG, U. v AZR 386/05 Zu den Grundsätzen einer Kündigung wegen unerlaubter privater Internetnutzung: 25 BAG, U. v AZR 578/05 Kein Erstattungsanspruch der Kosten einer Lohnpfändung gegen den Arbeitnehmer auf Grund einer Betriebsvereinbarung: 126 BAG, B. v ABR 55/05 Anspruch des Betriebsrats auf Internetzugang erfordert Interessenabwägung: 168 BAG, U. v AZR 271/06 Vertraulichkeitsschutz sensibler Daten in der Personalakte (Ls): 125 BAG, B. v ABR 4/06 Mitbestimmung bei elektronischer Datenverarbeitung durch Gesamtbetriebsrat: 165 BAG, U. v AZR 400/05 Kündigung wegen Strafanzeige gegen den Arbeitgeber (Ls): 125 BAG, U. v AZR 96/06 Eingriff in die Handlungsfreiheit der Arbeitnehmer durch Betriebsvereinbarung: 125 BAG, U. v AZR 763/05 Unterrichtungspflichten bei Betriebsübergang (Ls): 74 BAG, U. v AZR 612/05 Widerruf der Bestellung eines nebenamtlichen Datenschutzbeauftragten: 123 BAG, U. v AZR 200/06 Kündigung wegen Surfens im Internet während der Arbeitszeit: 211 BAG, U. v AZR 716/06 Betriebliches Eingliederungsmanagement als Voraussetzung krankheitsbedingter Kündigung (Ls): 211 LAG Hamm, U. v Sa 463/04 Beweis eines zu langen Toilettenaufenthalts durch Foto: 176 HessLAG, U. v Sa 1235/04 Zur datenschutzgerechten Aufbewahrung sensibler Vorgänge in der Personalakte: 36 LAG Köln, B. v TaBV 34/05 Konsequenzen aus der vereinbarten Unterlassung einer Leistungs- und Verhaltenskontrolle: 78 LAG Berlin, U. v Sa 2395/05 Voraussetzungen für Entschädigung wegen geschlechtsbezogener Diskriminierung: 34 LAG Hamm, B. v TaBV 1/06 Keine Mitbestimmung bei Abschaffung privater Internetnutzung: 32 LAG München, U. v Sa 338/06 Voraussetzung für ein Schmerzensgeld wegen Diskriminierung bei abgelehnter Stellenbewerbung: 214 LAG Köln, U. v Sa 772/06 Kostenerstattung heimlicher Videoüberwachung durch Detektiv (Ls): 129 LAG Baden-Württemberg, U. v Sa 25/06 Anfechtung des Arbeitsvertrages wegen Bewerbung mit gefälschtem Ausbildungszeugnis nach mehrjähriger Tätigkeit: 175 LAG Berlin, U. v Sa 1776/06 Beweisführung für Entschädigung wegen geschlechtsbezogener Diskriminierung: 30 LAG Baden-Württemberg, U. v Sa 1/07 Arbeitgeberkritik im Internet als Kündigungsgrund (Ls): 254 ArbG Frankfurt a. M., B. v BV 690/06 Mitbestimmung bei Einführung einer AGG-Beschwerdestelle (Ls): 216 ArbG Osnabrück, U. v Ca 677/06 Zur Berücksichtigung des Lebensalters in einem Sozialplan und bei hierauf gestützter Kündigung (Ls): 259 ArbG Darmstadt, B. v BV 7/07 Mitbestimmung bei BlackBerry (Ls): 216 ArbG Frankfurt a. M., U. v Ga 60/07 Zusendung von s einer Gewerkschaft an dienstliche -Adressen der Mitarbeiter: 215 ArbG Stade, B. v BV 2/07 Zum Einsichtsrecht von Betriebsratsmitgliedern in elektronische Unterlagen des Betriebsrats: Sonstige Verzeichnis der Entscheidungen EuGH (große Kammer), U. v C-13/05 Begriff der Behinderung im Rahmen des Diskriminierungsverbots und krankheitsbedingter Entlassung (Ls): 20 BFH, U. v VIII R 53/04 Erhebung und Auswertung von Steuerdaten (Ls): 173

5 Verzeichnis der Gesetzestexte, Berichte und Informationen sowie der Buchbesprechnungen 5 BFH, U. v VII R 24/03 Auskunftsanspruch über Besteuerung eines Wettbewerbers: 74 Zur Notwendigkeit einer schriftlichen Einwilligung in telefonische Werbung Auffassung des Düsseldorfer Kreises: 86 III. Verzeichnis der Gesetzestexte, Berichte und Informationen 1. Aus der Europäischen Union 62. Sitzung der Artikel 29-Datenschutzgruppe: 260 Artikel 29-Datenschutzgruppe kritisiert neues Abkommen zur Fluggastdatenübermittlung in die USA: 219 Artikel 29-Gruppe zur SWIFT-Affäre: 37 EDPDS zum Datenschutz bei polizeilicher und justizieller Zusammenarbeit: 259 Erster Europäischer Datenschutztag: 82 EU-Kommission bemängelt Datenschutzaufsicht in Deutschland: 83 EU-Kommission verklagt Deutschland in Sachen Datenschutz: 219 Projekt europäisches Datenschutz-Gütesiegel: 177 Zwischenbericht der EU-Kommission zum Stand des Datenschutzes: Aus der Gesetzgebung 238 Nachstellung: 135 Anmerkungen zum neuen Telemediengesetz -TMG (KLUG): 134 Bekämpfung der Computerkriminalität: 220 Gesetzliche Regelungen zum Kreditscoring nach neuem KwG: 37 Heftige Kritik am Regierungsentwurf zur TK-Überwachung und anderen verdeckten Ermittlungsmaßnahmen: 135 Neues Telemediengesetz (TMG): Aus dem Bundestag Bundesregierung zum Berufsbild des betrieblichen Datenschutzbeauftragten: 83 Bundestag billigt Gemeinsame-Dateien-Gesetz: 39 Bundestag fordert Modernisierung des Datenschutzrechts: 137 Datenschutz bei der Verwendung von RFID-Chips sicherstellen: 261 FDP zum Datenschutz in der dritten Säule: 177 Geplantes Telemediengesetz stößt auf Vorbehalte: 38 Grüne wollen Daten- und Verbraucherschutz im Telemediengesetz verbessern: 261 Öffentliche Anhörungen zur Vorratsdatenspeicherung: Aus dem Bundesrat Verwendung von Volkszählungsdaten zur Melderegisterkorrektur: Aus den Ländern 19. Datenschutzbericht der Hessischen Landesregierung: 39 Datenschutz beim Kreditscoring/Basel II: 178 Datenschutzrechtliche Einwilligungserklärungen: 84 Inkasso Pfändungsbeschlüsse beim Arbeitgeber: 262 Lohnlisten mit Beschäftigtendaten an die Gewerkschaft?: 137 Vierter Tätigkeitsbericht des Innenministeriums Baden-Württemberg: Sonstiges 31. Datenschutzfachtagung vom November 2007 in Köln: EUROFORUM-Datenschutzkongress (REIF): 182 Aktuelle Rechtsfragen von IT und Internet Bericht über die DSRI- Herbstakademie 2006 (PATZAK/MEYER): 42 BfDI zu Fragen des Mitarbeiterdatenschutzes: 179 Bundesinnenministerium für mehr Transparenz bei Auskunftsdateien: 226 Bundesverfassungsgericht bereitet Grundsatzentscheidung zur Online-Durchsuchung vor: 264 Checklisten zur Betriebsprüfung gem. 38 BDSG Teil 2 (MÜNCH): 45 Compliance-Praxis für die Personaladministration und Payroll (HENTSCHEL): 224 Datenschutz bei Suchmaschinen: 48 Die papierlose Karteikarte und die digitalisierte Patientenerklärung (ZACH): 264 DSRI-Herbstakademie Aktuelle Entwicklungen im Informationstechnologierecht Bericht (HELLMICH): 267 Entwurf eines Bundesdatenschutzauditgesetzes: 226 GDD zur Modernisierung des Datenschutzes: 88 GDD: Geplante BDSG-Änderung schießt über das Ziel hinaus: 263 Gemeinsame-Dateien-Gesetz: 88 GI zur Identifizierung und Überwachung von Bürgern: 223 LDI-Symposium Persönlichkeit im Netz: Sicherheit, Kontrolle, Transparenz Bericht (ZILKENS): 265 Pflichtangaben auch für geschäftliche s: 87 Rechtsgutachten Datenschutz- und presserechtliche Bewertung der Vorratsdatenspeicherung : 225 Reform der TK-Überwachung: 47 Swift: Banken übermitteln hinter dem Rücken der Kunden Daten an US-Behörden: 41 Wiesbadener Forum Datenschutz am Bericht (ZILKENS): 183 Wirkungsvolle Sanktionierung unerwünschter Telefonwerbung: 179 Zentrale Steuerdatei noch umfangreicher?: 223 IV. Buchbesprechungen Albers, Informationelle Selbstbestimmung, Studien zu Staat, Recht und Verwaltung (SCHOMERUS) 184 Bergmann/Möhrle/Herb, Datenschutzrecht (Redaktion): 140 Besgen/Prinz (Hrsg.), Neue Medien und Arbeitsrecht Internet, und andere moderne Kommunikationsmittel (WRONKA): 139 Däubler/Klebe/Wedde/Weichert, Bundesdatenschutzgesetz (GOLA): 139 Geis/Helfrich, Datenschutzrecht (Redaktion): 270 Gola/Schomerus, Bundesdatenschutzgesetz (THÜR): 229 Hefermehl/Köhler/Bornkamm, Wettbewerbsrecht (REIF): 89 Höpken/Neumann, Datenschutz in der Arztpraxis, Ein Leitfaden für den Umgang mit Patientendaten (Zilkens): 185

6 6 Kaya, Nutzung betrieblicher - und Intranet-Systeme für gewerkschaftliche Zwecke (GOLA): 269 Köhler/Arndt/Fetzer, Recht des Internet (Redaktion): 48 Kuner, European Data Protection Law (KLUG): 269 Pulte, Aufbewahrungsnormen und -fristen im Personalbereich (Redaktion): 89 Redeker, IT-Recht (Redaktion): 227 Schaffland/Wiltfang, Bundesdatenschutzgesetz (Redaktion): 227 Scheja, Datenschutzrechtliche Zulässigkeit einer weltweiten Kundendatenbank (KLUG): 185 Verzeichnis der Buchbesprechungen/Stichwortverzeichnis Schoch/Kloepfer/Garstka, Archivgesetz (ArchG-ProfE) (Redaktion): 227 Seiffert, Datenschutzprüfung durch die Aufsichtsbehörden (BROERS): 90 Simitis (Hrsg.), Bundesdatenschutzgesetz (GOLA): 89 Stohrer, Informationspflichten Privater gegenüber dem Staat in Zeiten der Privatisierung, Liberalisierung und Deregulierung (REIF): 186 Tangens/padeluun (Hrsg.), Schwarzbuch Datenschutz (Redaktion): 185 V. Stichwortverzeichnis Abhörmaßnahmen: 162 Abtretungsausschluss: 118 Abwesenheitszeiten: 180 Adresshändler: 66 AGG-Beschwerdestelle: 216 Aktenbegriff: 76 Alkoholtest: 194 Allfinanz-Klauseln: 157 Allgemeine Datenschutzrichtlinie: 106 Handlungsfreiheit: 125 Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz: 111 Altersdiskriminierung: 215 Anbieterkennzeichnung: 134 Anti-Spam-Regelungen: 134 Anwesenheitsrecht: 122 Arbeitgeberkritik im Internet: 254 Arbeitnehmer Privatanschriften: 202 Arbeitnehmerdatenschutz EU-Richtlinie: 200 Arbeits -sicherheitsgesetz: 190 -unfähigkeitsbescheinigung: 193 -verhältnis: 175 -zeitbetrug: 78 -zeitkonten: 180 Aufsichtsbehörde: 221 Auftraggeber im Drittstaat: 235 Auftragsdatenverarbeitung: 66, 95, 203 Ausbildungszeugnis gefälschtes: 175 Auskunft über Sozialdaten: 173 Auskunfts -anspruch: 74 -begehren: 173 -dienstbetreiber: 209 -pflicht: 80 -recht: 39, 99 -sperre: 247 Auskunftsdateien Transparenz: 226 Außenprüfung: 173 Auswahlentscheidung beamtenrechtliche: 76 Auswahlrichtlinien: 192 Automatischer Kontenabruf: 217 Automatisierte Abrufverfahren: 2 Einzelentscheidung: 2, 7, 97 Mahnanrufe: 39 AVAD: 8 Baden-Württemberg vierter Tätigkeitsbericht: 221 Bankgeheimnis: 118, 243 Basel II: 37, 95 BDSG-Änderung: 263 Behinderung: 20 Beichte: 17 Benachrichtigung: 8 Benachteiligungsverbot: 124 Bereichsspezifische Bestimmungen: 149 Berichtigung: 99 Beschlagnahmeschutz: 68 Beschwerdestelle: 115 Bestandsdaten: 134 Bestätigungsfreiheit der Gewerkschaften: 170 Besteuerungsverfahren: 237 Bestrittene Forderungen: 245 Betriebliche für gewerkschaftliche Zwecke: 269 Betriebliches Eingliederungsmanagement: 191 Betriebsrat: 78, 103, 109, 111, 190 Anspruch auf Internetzugang: 168 elektronische Unterlagen: 258 Mitbestimmung durch: 165 Betriebsratsmitglieder Verpflichtung zum Datenschutz: 258 Betriebsübergang Unterrichtungspflichten: 74 Betriebsvereinbarung: 110, 125, 126, 233 Betroffene Informationspflicht: 59 Beurteilungs -daten: 180 -richtlinien: 114 Beweisverwertungsverbot: 117, 206 Bewerber: 189 -auswahl: 112 -auswahlprogramm: 114 Bewerbung ernsthafte: 34 Bild Veröffentlichung: 212 Werbezweck: 24 Biobanken: 152 Black Box: 235 BlackBerry: 216 Bundesdatenschutzauditgesetz: 226 Bundeskriminalamt Löschung personenbezogener Daten: 213 Callcenter: 157 Compliance-Praxis: 224 Computerkriminalität: 220 Darlehensforderungsabtretung: 118 Datawarehouse: 1, 148 Daten Ausspähen und Abfangen: 220 -exportierende Stellen: 231 -geheimnis: 258 -herkunft: 39 -sicherheit: 14, 147 -übermittlung: 240, 242 -verwendungsklauseln: 66 Datenempfänger Informationspflicht: 63 Datenerhebung Unterrichtungspflichten: 221 Datenschutz europäischer: 196 -fachtagung: 268 Handlungsempfehlung: 181 im TMG: 134 in der Arztpraxis: 185 in der dritten Säule: 177 -konzept: 241 Zukunft des: 143 Datenschutzaufsicht baden-württembergische: 202 Datenschutzaufsichtsbehörde Auskunftspflicht eines Rechtsanwalts: 79 Datenschutzbeauftragter: 14 Auskunftsverlangen: 80 Berufsbild: 83 betrieblicher: 194 Widerruf der Bestellung: 123 Datenschutzgesetze Befristung: 152 Datenschutz-Gütesiegel europäisches: 177 Datenschutzkontrolle Gebühren: 216 Datenschutzrecht Modernisierung: 137 Datenverkehr internationaler: 231

7 Stichwortverzeichnis Deckungsgleicheit: 237 Detektiv: 129 Dienstgeheimnis: 67 Direktionsrecht: 123 Diskriminierung: 20 Darlegungs- und Beweislast: 214 geschlechtsbezogene: 30, 34 Schmerzensgeld: 214 Verbot: 111 Download unbefugter: 26 Drittlandtransfers: 66, 231 Drittwirkung Vereinbarung mit dem Datenempfänger: 65 Drogentest: 194 Düsseldorfer Kreis: 202 Effektive Strafverfolgung: 174 EG-Kommissarin: 150 Eingliederungsmanagement: 103, 211 Eingriffsintensität: 74 Einlasskontrolle: 249 Einsichtnahme in den Besetzungsvorgang: 77 Einsichtsfähigkeit: 156 Einwilligung: 7, 27, 64, 76, 77, 86, 105, 190, 205, 209, 242 Entwertung: 146 im Massengeschäftsverkehr: 153 Schriftformerfordernis: 87 Widerruf: 107, 243 Einwilligungserklärung: 84 Einwilligungsklausel in AGB: 77 Elektronische Gesundheitskarte: 138, 194 Elektronische Kommunikation EU-Datenschutz: 198 betriebliche für gewerkschaftliche Zwecke: 209 unerwünschte: 82 Veröffentlichung: 128 Werbung: 223 Entschädigung: 34 Anspruch auf: 112 Erforderlichkeit: 115, 204 Ermächtigungsnorm: 237 Erstattungsanspruch: 129 EU-Datenschutz -beauftragter: 199 -richtlinie: 197 Europäische Menschenrechtskonvention: 196 Europäischer Datenschutztag: 82 European Data Protection Law: 269 EU-Standardvertragsklauseln: 232 Familienstand: 113 Färöer: 260 Fernmeldegeheimnis: 71, 100, 162 Finanzbehörden: 238 Firmentarifverträge: 139 Flug -gastdaten: 151, 200, 219 -reiseverkehr: 184 Formulare: 84 Fragerecht des Arbeitgebers: 192 Free Speech: 57 Freie Entscheidung: 155 Freiheit von Forschung: 9 Freiheitsschutz: 55 Geburtsdatum: 27 Gemeinsame-Dateien-Gesetz: 39, 89 Genetische Abstammungsgutachten: 117 Untersuchungen: 194 Genomanalysen: 138 Geschäftliche s Pflichtangaben: 87 Gesundheitsdaten: 36, 105, 125, 189 Löschung: 194 Gewerbebetrieb: 216 Gewerkschaft s: 215 Lohnlisten an: 138 Gewerkschaftliches Zugangsrecht: 170 Gewohnheitsrecht: 119 Gleichstellungsbeauftragte: 181 Gleitzeitkonten: 180 Grundwerte: 15 Handwerkskammer Betriebsbesichtigungsrecht: 163 Hausrecht: 249 Hervorhebungsgebot: 157 HIV-Infektion: 193 Hochschullehrer: 9 IMSI-Catcher: 70, 100 Infektionsschutzgesetz: 192 Informantenschutz: 51, 67 Informationelles Selbstbestimmungsrecht: 1, 10, 21, 66, 70, 73, 101, 115, 117, 120, 158, 174, 184, 237 Volkszählung 1983: 160 Informationsfreiheitsgesetz: 76 Informationspflicht Privater: 186 Verletzung der: 62 Inhalt des Arbeitsvertrags Datenschutz: 123 Inkassounternehmen: 40, 262 Intelligente Chipkarte: 2 Interessenabwägung: 245 Internationale Auftragsdatenverarbeitung: 231 Internet: 128 Fotos: 212 Kündigung: 211 private Nutzung: 25, 211 Internetzugang des Betriebsrats: 169 Inverssuche: 209 IP-Adresse bei Flatrate: 256 im Ermittlungsverfahren: 254 Löschung: 251 personenbezogene: 257 Protokollierung: 257 Jersey: 260 Jugendarbeitsschutzgesetz: 192 Kernbereich privater Lebensgestaltung: 136 Koalitionsfreiheit: 215 Kommunikationsdaten: 199, 257 Konten -abrufverfahren: 138 -missbrauch: 246 Konzern: 231 -mutter: 232 -weites Datenverarbeitungssystem: 231 Korruption: 18 Krankengespräch: 193 Krankheit: 20 Krankheits -bedingte Kündigung: 211 -gespräche: 109 Kredit -kündigung: 244 -scoring: 37, 178 -wesengesetz: 37 Kunden -datenschutz: 4 -karte: 146 Laienwerbung: 248 Lebensalter Diskriminierungsverbot: 259 Lehrerkritik im Internet: 252 Leistungskontrolle: 78 Lichtbild: 113 Lohnpfändung Kosten: 126 Luftfahrtunternehmen: 260 Marketing: 93 Marktforschung: 78 Meinungsfreiheit: 252 Melderegisterkorrektur: 262 Menschenwürde: 15 Mieterwarndatei: 7 Mitbestimmung: 32, 109, 216 Mobilfunküberwachung: 100 Mobiltelefoninhaber: 70 Modernisierung des Datenschutzes: 88 Musikkappelle private: 239 Nachstellung: 135 nemo-tenetur-grundsatz: 208 Normenklarheit: 116 Nutzen: 96 Online-Durchsuchung: 81, 120, 264, 266 Opt-in-Klausel: 27 Opt-out: 156 Ordnungswidrigkeit: 112 7

8 8 Patientenerklärung digitalisierte: 264 Patientengeheimnis: 190 Personal -administration: 224 -bewirtschaftung: 181 -fragebogen: 113 Personalakte: 36, 108, 125, 194, 195 Paginierung: 248 Personaldaten Zugang: 179 Personalinformationssystem Zugriffsrechte: 181 Personalverwaltung neue Organisationsformen: 180 Personenbezogenes Datum: 95 Persönlichkeits -profil: 1 -recht: 128 Pfändungsbeschlüsse beim Arbeitgeber: 262 PNR -Abkommen: 260 europäisches System: 260 Pressefreiheit: 51, 67 Presseredaktion Beschlagnahmung bei: 67 Privacy enhancing technologies: 147 Private Internetnutzung Abschaffung: 32 Private Lebensführung: 183 Prominente: 24 Rabatt -karten: 156 -system: 27 Rechtsanwalt: 80, 162 Redaktionsgeheimnis: 68 Referendare: 249 RFID: 2 -Chip: 146 Datenschutz: 261 -Tags: 138 Risikomanagement: 95 Rufschädigung: 26 Safe Harbor: 234 Schadenersatz des Urhebers: 212 -ansprüche: 30, 247 Schmerzensgeld: 243 Schriftform: 157 SCHUFA: 93 Einwilligung: 155 -Klausel: 6 -Verfahren: 242 Schwangerschaft: 30, 192 Schwarze Liste: 5 Schwarzfahrerdatei: 7 Schweigepflicht: 78, 79 Entbindung: 20 Schwerbehinderung: 113, 193 Scoring: 2 SCHUFA: 93 Verfahrensstadien: 94 -Vertrag: 93 Selbstbelastungsfreiheit: 207 Sensible Daten: 125 Vorgänge: 36 Sozialplan: 259 Sperrung: 99 Staatliches Auskunftsersuchen: 236 Stalking: 146 -Gesetz: 135 Stellenausschreibung: 113 Steuer -daten: 173, 223 -pflichtiger: 74 Steuerberater Unwirksame Forderungsabtretung: 76 Strafanzeige gegen den Arbeitgeber: 125 Strafrechtsänderungsgesetz: 220 Strafverfolgungsbehörden: 239 Strahlenschutzverordnung: 192 Supranationales Recht: 150 SWIFT: 37, 41, 151, 260 Teilkündigung: 123 Teilnehmerverzeichnis: 210 Telefax Unterlassungsanspruch: 249 -werbung per PC: 248 Telefon -überwachung: 184 unverlangte Anrufe: 78 Telefongesellschaft Auskunftsanspruch gegen: 209 Telefonwerbung: 223 Einwilligung: 86 formularmäßige Einwilligung: 77 unerwünschte: 179 Telekommunikations -überwachung: 145, 162 -unternehmen: 243 Telemediengesetz: 38 Anmerkungen: 134 Text: 130 Terminkalender Einsichtsnahme nach: 76 Tierarzt: 78 Abtretung des Honorars: 78 Toilettenaufenthalt heimliches Foto: 176 Transparenz: 18 Trennungsgebot: 108 Übermittlung: 96 Übertölpelung: 156 Unfallversicherung: 191 Unselbständige Niederlassung: 232 Unterauftragnehmer: 234 Unterlassung: 78 Unterlassungsansprüche: 112, 128 Unzulässiges Telefonmarketing: 41 Urheberrechtsverletzung: 251 US-Behörden personenbezogene Daten: 260 US-Recht: 3 Vaterschaftstest heimlicher: 80, 117 Verantwortliche Stellen: 148 Verarbeitung auf Vorrat: 144 Stichwortverzeichnis Verarbeitungsgrenzen vertraglich gezogene: 59 Verbraucher -gewohnheiten: 78 -verhalten: 156 Verbraucherschutz im Telemediengesetz: 261 Verdachtslose Eingriffe: 116 Verdeckter Ermittler: 206 Verhaltenskontrolle: 78 Verschwiegenheitspflicht: 119 Versicherungs -bedingungen: 153 -vertrag: 20 Vertrag bedingter: 60 anfechtbarer: 61 Zweckbestimmung: 61 zugunsten Dritter: 60, 66 Vertragsverhältnis: 60 Vertraulichkeitsschutz: 125 Video -beobachtung: 115 -überwachung: 30, 129 Volkszählungsdaten: 262 Vorabkontrolle: 8 Vorratsdatenspeicherung: 135, 199, 221, 225, 257, 266 Vorsorgeuntersuchung: 191 Vorstellungsgespräch: 114 Warenlieferung unbestellte: 24 Warndateien unternehmensintern: 5 Warnsystem: 4 unternehmensübergreifende: 6 Wehrdienst: 113 Weltweite Kundendatenbank: 185 Werbe -anruf: 157 -faxe: 249 -post: 205 -SMS: 209 -verbot: 248 Werbung auf Empfehlung: 40 telefonische: 86 Wettberwerbs- -widrigkeit: 248 -verzerrung: 74 Whistle-Blowing: 125 Widerspruch: 205 Widerspruchslösung: 209 Wirtschaftszeitung: 202 Wissenschaftsfreiheit: 10 Wohnungswechsel: 123 Zahlungsunwilligkeit: 246 Zeiterfassungssysteme: 78 Zensur: 55 Zeugnisverweigerungsrecht: 51, 68 Zweckbestimmung arbeitsvertragliche: 203 Zweckbindung: 108 vertraglich vereinbarte: 64 Zwei-Schrank-Verfahren: 191

Inhalt: 1. Gründe für die Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen... 7. 2. Die Datenverarbeitung nach dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)...

Inhalt: 1. Gründe für die Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen... 7. 2. Die Datenverarbeitung nach dem Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)... 2 Inhalt: 1. Gründe für die Einhaltung datenschutzrechtlicher Bestimmungen... 7 1. Gesetzliche Verpflichtung... 7 2. Vertragliche Verpflichtungen... 7 3. Staatliche Sanktionsmöglichkeiten... 7 4. Schadensersatzansprüche...

Mehr

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht in der Regierung von Mittelfranken _ Datenschutz im nicht-öffentlichen Bereich Informationen für die verantwortliche Stelle Stand: November 2009 Impressum:

Mehr

BDSG - Interpretation

BDSG - Interpretation BDSG - Interpretation Materialien zur EU-konformen Auslegung Christoph Klug Rechtsanwalt, Köln Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherung e. V., Bonn 2. aktualisierte und erweiterte Auflage DATAKONTEXT-FACHVERLAG

Mehr

Firmeninformation zum Datenschutz

Firmeninformation zum Datenschutz BAYERISCHES LANDESAMT FÜR DATENSCHUTZAUFSICHT Firmeninformation zum Datenschutz Herausgeber: Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht Promenade 27 91522 Ansbach Telefon: (0981) 53-1300 Telefax: (0981)

Mehr

Datenschutz im Arbeitsverhältnis

Datenschutz im Arbeitsverhältnis Datenschutz im Arbeitsverhältnis Cloud Computing versus Datenschutz, RAin Karoline Brunnhübner Folie 0 / Präsentationstitel / Max Mustermann TT. Monat 2010 Allgemeine Grundlagen des Datenschutzes Rechtsquellen

Mehr

Datenschutz beim Einsatz von Internet, Intranet und E-Mail am Arbeitsplatz

Datenschutz beim Einsatz von Internet, Intranet und E-Mail am Arbeitsplatz Cristina Baier Datenschutz beim Einsatz von Internet, Intranet und E-Mail am Arbeitsplatz Verlag Dr. Kovac Hamburg 2010 -IX- Inhaltsverzeichnis Literaturverzeichnis XVII Einleitung.. > «>..»..». 1 1. Teil:

Mehr

Man kommt schlecht weg, wenn man mit einem Mächtigen ein Geheimnis zu teilen hat.

Man kommt schlecht weg, wenn man mit einem Mächtigen ein Geheimnis zu teilen hat. Man kommt schlecht weg, wenn man mit einem Mächtigen ein Geheimnis zu teilen hat. (Aus den»fliegenden Blättern«, humoristisch-satirische Zeitschrift, die von 1844-1944 in München erschien) 1 8.2.1.Der

Mehr

Zählen, speichern, spionieren. Datenschutz und seine Bedeutung im Rahmen technischer Entwicklungen

Zählen, speichern, spionieren. Datenschutz und seine Bedeutung im Rahmen technischer Entwicklungen Zählen, speichern, spionieren Datenschutz und seine Bedeutung im Rahmen technischer Entwicklungen 1 Themen Teil 1 Einführung in das Das Volkszählungsurteil Bundes-, Landes- und Sondergesetze Grundstrukturen

Mehr

Landessportbund Berlin e. V. Datenschutz. Cornelia Köhncke, Justitiarin

Landessportbund Berlin e. V. Datenschutz. Cornelia Köhncke, Justitiarin Landessportbund Berlin e. V. Datenschutz Cornelia Köhncke, Justitiarin Übersicht Rechtsgrundlagen Datenschutz Datenschutz in der Praxis Aktuelles Grundlagen BVerfG: Volkszählungsurteil vom 15.12.1983 Berührt

Mehr

Safer Surf Datenschutz im Internet. Dr. Thilo Weichert. Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit 16. Juli 2009 Wissenschaftszentrum Kiel

Safer Surf Datenschutz im Internet. Dr. Thilo Weichert. Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit 16. Juli 2009 Wissenschaftszentrum Kiel Safer Surf Datenschutz im Internet Dr. Thilo Weichert Friedrich Naumann Stiftung für die Freiheit 16. Juli 2009 Wissenschaftszentrum Kiel Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Problemfelder des Internet-Datenschutzes

Mehr

Datenschutzrecht. Vorlesung im Sommersemester 2015

Datenschutzrecht. Vorlesung im Sommersemester 2015 Priv.-Doz. Dr. Claudio Franzius claudio.franzius@rz.hu-berlin.de Datenschutzrecht Vorlesung im Sommersemester 2015 Literatur Marion Albers, Datenschutzrecht, in: Ehlers/Fehling/Pünder (Hrsg.), Besonderes

Mehr

Arbeitnehmerdatenschutz Arbeitsrechtliche Aspekte

Arbeitnehmerdatenschutz Arbeitsrechtliche Aspekte Arbeitnehmerdatenschutz Arbeitsrechtliche Aspekte Rechtsanwalt Dr. Oliver Grimm Fachanwalt für Arbeitsrecht München 26. November 2009 Überblick Was gilt aktuell für den Umgang mit Mitarbeiterdaten? Wann

Mehr

Ärztliche Untersuchungen an Bewerbern und Beschäftigten

Ärztliche Untersuchungen an Bewerbern und Beschäftigten Ärztliche Untersuchungen an Bewerbern und Beschäftigten 8. Datenschutz-Kolleg Datenschutz in Recht und Technik DATAKONTEXT-Tagungen Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherung (GDD) Dienstag, 3. Juli

Mehr

Datenschutz im Arbeitsverhältnis

Datenschutz im Arbeitsverhältnis Datenschutz im Arbeitsverhältnis Congress@it-sa am 07. Oktober 2014 RAin Jacqueline Kepura Folie 0 / Datenschutz im Arbeitsverhältnis / Referent TT. Monat 2010 Gliederung 1. Allgemeine Grundlagen des Datenschutzes

Mehr

- Vertrauen durch Transparenz

- Vertrauen durch Transparenz !"" # $%&''()*+," -.%&''()*+!*( /01%#2 30#4 5607#689 - Vertrauen durch Transparenz Grundlegende Informationen für eine Datenschutz-Policy sowie Formulierungen abrufbar unter www.gdd.de (Rubrik Aktuelles

Mehr

Datenschutz und Datensicherheit als unternehmerische Aufgabe

Datenschutz und Datensicherheit als unternehmerische Aufgabe Datenschutz und Datensicherheit als unternehmerische Aufgabe RA Andreas Jaspers Geschäftsführer der Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherung e.v. (GDD) Die GDD Unterstützung von Unternehmen und

Mehr

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht 2 Datenschutz im Unternehmen Umgang mit Mitarbeiterdaten Neuregelung, Folgen, Praxisrelevante Fälle 1 3 Personenbezogene Daten Einzelangaben über persönliche

Mehr

Gläserne Belegschaften? Datenschutz für Arbeiter, Angestellte und Beamte

Gläserne Belegschaften? Datenschutz für Arbeiter, Angestellte und Beamte Wolfgang Däubler Gläserne Belegschaften? Datenschutz für Arbeiter, Angestellte und Beamte Zweite, überarbeitete und erweiterte Auflage Bund-Verlag Inhalt Vorwort 5 Abkürzungsverzeichnis 17 1: Einleitung

Mehr

Datenschutz als Qualitäts- und Wettbewerbsfaktor

Datenschutz als Qualitäts- und Wettbewerbsfaktor Datenschutz als Qualitäts- und Wettbewerbsfaktor RA Andreas Jaspers Geschäftsführer der Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit (GDD) e.v. Die GDD e.v. Die GDD e.v. tritt als gemeinnütziger Verein

Mehr

Einführung in den Datenschutz für die Privatwirtschaft

Einführung in den Datenschutz für die Privatwirtschaft 4 Einführung in den Datenschutz für die Privatwirtschaft An den datenschutzkonformen Umgang mit personenbezogenen Daten werden von Mitarbeitern, Kunden und Lieferanten hohe Anforderungen gestellt. Gleichzeitig

Mehr

Stichwortverzeichnis

Stichwortverzeichnis Fette Zahl = Gesetzesnummer; magere Zahl = oder Artikel 24/7-Netzwerk C4 35 Abfangen von Daten A11 202b, 202c; C4 3 Abhörmaßnahmen außerhalb von Wohnungen A12 100f Abhörmaßnahmen in Wohnungen A12 100c

Mehr

Surfen am Arbeitsplatz. Ein Datenschutz-Wegweiser

Surfen am Arbeitsplatz. Ein Datenschutz-Wegweiser Surfen am Arbeitsplatz Ein Datenschutz-Wegweiser Inhalt Allgemeine Fragen zur Wahrung der Privatsphäre 4 Grundsätzliche Anforderungen 6 Allgemeines 6 Dienstliche Nutzung 7 Private Nutzung 8 Protokollierung

Mehr

Winfried Rau Tankstellen Consulting

Winfried Rau Tankstellen Consulting Winfried Rau Tankstellen Consulting Teil 1 Wer muss einen Datenschutzbeauftragten bestellen?... 4f BDSG, nicht öffentliche Stellen die personenbezogene Daten automatisiert verarbeiten innerhalb eines Monats

Mehr

Grundlagen Datenschutz

Grundlagen Datenschutz Grundlagen Datenschutz Michael Bätzler TÜV Datenschutz Auditor Externer Datenschutzbeauftragter IHK xdsb Datenschutz Greschbachstraße 6a 76229 Karlsruhe Telefon: 0721/82803-50 Telefax: 0721/82803-99 www.xdsb.de

Mehr

Datenschutz nach. Herzlich Willkommen. bei unserem Datenschutz-Seminar. Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)

Datenschutz nach. Herzlich Willkommen. bei unserem Datenschutz-Seminar. Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) Datenschutz nach Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) Herzlich Willkommen bei unserem Datenschutz-Seminar 1 Vorstellung Matthias A. Walter EDV-Sachverständiger (DESAG) Datenschutzbeauftragter (TÜV) 11 Jahre

Mehr

Datenschutzbestimmungen in kirchlichen Einrichtungen. Vortrag, gehalten am 05. September 2007 anlässlich des Fortbildungsseminars der BPG in Münster

Datenschutzbestimmungen in kirchlichen Einrichtungen. Vortrag, gehalten am 05. September 2007 anlässlich des Fortbildungsseminars der BPG in Münster Vortrag, gehalten am 05. September 2007 anlässlich des Fortbildungsseminars der BPG in Münster Wozu brauchen wir Datenschutzbestimmungen? Risiken der Informationsgesellschaft Information at your fingertips

Mehr

Mitarbeiter Datenschutz vs. Call Center Steuerung. Ansätze. Rechtsfragen. Verantwortlichkeiten

Mitarbeiter Datenschutz vs. Call Center Steuerung. Ansätze. Rechtsfragen. Verantwortlichkeiten Mitarbeiter Datenschutz vs. Call Center Steuerung Ansätze. Rechtsfragen. Verantwortlichkeiten Begriffsabgrenzungen 3 Mitarbeiterdatenschutz 4 Datenverarbeitung im Call Center 6 Möglichkeiten der Datenerhebung

Mehr

Grundbegriffe und Grundprinzipien des Datenschutzrechts Bundesdatenschutzgesetz (BDSG)

Grundbegriffe und Grundprinzipien des Datenschutzrechts Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) Grundbegriffe und Grundprinzipien des Datenschutzrechts Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) Valerij Serediouk SE Designing for Privacy HU WS 09 / 10 1 Gliederung Einführung Zweck und Anwendungsbereich des BDSG

Mehr

IHK-Merkblatt Stand: 04.11.2015

IHK-Merkblatt Stand: 04.11.2015 IHK-Merkblatt Stand: 04.11.2015 HINWEIS: Dieses Merkblatt soll als Service Ihrer IHK nur erste Hinweise geben und erhebt daher keinen Anspruch auf Vollständigkeit. Obwohl es mit größter Sorgfalt erstellt

Mehr

Arbeitnehmerdatenschutz / Leistungs- und Verhaltenskontrollen

Arbeitnehmerdatenschutz / Leistungs- und Verhaltenskontrollen Arbeitnehmerdatenschutz / Leistungs- und Verhaltenskontrollen in Call Centern Harald Stelljes Mitarbeiter beim Landesbeauftragten für den Datenschutz Bremen Arndtstr. 1 27570 Bremerhaven Tel.: +49 (0471)

Mehr

Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein. Erhöhung des Datenschutzniveaus zugunsten der Verbraucher. Projektnummer: 04HS052

Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein. Erhöhung des Datenschutzniveaus zugunsten der Verbraucher. Projektnummer: 04HS052 ULD,v Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein Erhöhung des Datenschutzniveaus zugunsten der Verbraucher Projektnummer: 04HS052 Studie im Auftrag des Bundesministeriums für Verbraucherschutz,

Mehr

Mit einem Fuß im Knast?!

Mit einem Fuß im Knast?! Ihre Referenten Stefan Sander, LL.M. (Informationsrecht), B.Sc. Rechtsanwalt, Fachanwalt für IT-Recht Software-Systemingenieur Heiko Schöning, LL.M. (Informationsrecht) Rechtsanwalt Agenda Datenschutz

Mehr

Datenschutzrecht in Österreich und Deutschland Ein Vergleich. RA Marcel Keienborg

Datenschutzrecht in Österreich und Deutschland Ein Vergleich. RA Marcel Keienborg Datenschutzrecht in Österreich und Deutschland Ein Vergleich RA Marcel Keienborg Zur Geschichte des Datenschutzes Die Wiege des Datenschutzes: In den USA (1960er/70 Jahre) Privacy Act of 1974 Debatten

Mehr

Inhaltsverzeichnis. Literaturverzeichnis... XV. 1 Einführung... 1. 1.1 Zielsetzung des Promotionsvorhabens... 1 1.2 Gang der Untersuchung...

Inhaltsverzeichnis. Literaturverzeichnis... XV. 1 Einführung... 1. 1.1 Zielsetzung des Promotionsvorhabens... 1 1.2 Gang der Untersuchung... Inhaltsverzeichnis Literaturverzeichnis... XV 1 Einführung... 1 1.1 Zielsetzung des Promotionsvorhabens... 1 1.2 Gang der Untersuchung... 4 2 Grundlagen des Rechtsinstituts des Datenschutzbeauftragten...

Mehr

Berliner Beauftragter für Januar 2002 Datenschutz und Informationsfreiheit (BlnBDI)

Berliner Beauftragter für Januar 2002 Datenschutz und Informationsfreiheit (BlnBDI) Berliner Beauftragter für Januar 2002 Datenschutz und Informationsfreiheit (BlnBDI) Hinweise zur Vorabkontrolle nach dem Berliner Datenschutzgesetz (BlnDSG) Das am 30.7.2001 novellierte Berliner Datenschutzgesetz

Mehr

IT-Compliance und Datenschutz. 16. März 2007

IT-Compliance und Datenschutz. 16. März 2007 IT-Compliance und Datenschutz 16. März 2007 Die Themen Agenda Vorstellung Deutsche Post Adress GmbH IT-Compliance und Datenschutz allgemein Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) Der Datenschutzbeauftragte Verbot

Mehr

Arbeitnehmerdatenschutz - Datenschutz am Arbeitsplatz

Arbeitnehmerdatenschutz - Datenschutz am Arbeitsplatz Arbeitnehmerdatenschutz - Datenschutz am Arbeitsplatz Das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) regelt in seinem 32, zu welchen Zwecken und unter welchen Voraussetzungen der Arbeitgeber Mitarbeiterdaten vor der

Mehr

Datenschutz und Arbeitnehmer

Datenschutz und Arbeitnehmer Seite 1 Bundesbeauftragter für den Datenschutz und die Informationsfreiheit http://www.bfdi.bund.de Datenschutz und Arbeitnehmer SAP Fachtagung 2008 vom 13.-15. Februar 2008 SAP im betrieblichen Spannungsfeld

Mehr

Informationelle Selbstbestimmung. Umsetzung eines Grundrechts gestern und heute

Informationelle Selbstbestimmung. Umsetzung eines Grundrechts gestern und heute Informationelle Selbstbestimmung Umsetzung eines Grundrechts gestern und heute Gliederung 1. Inhalte dieses Rechtes 2. Geschichte 2.1 Beginn des Datenschutz 2.2 Das Bundesverfassungsgericht 1983 2.3 Anpassung

Mehr

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht in der Regierung von Mittelfranken

Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht in der Regierung von Mittelfranken in der Regierung von Mittelfranken 2 Wesentliche Elemente des Datenschutzes im Unternehmen 3 Teil A Datenschutz im Unternehmen Teil A Allgemeines zum Datenschutz 4 I. Schutz der personenbezogenen Daten

Mehr

Grundlagen des Datenschutzes und der IT-Sicherheit. Lösungen des 9. Übungsblattes Praktischer Datenschutz

Grundlagen des Datenschutzes und der IT-Sicherheit. Lösungen des 9. Übungsblattes Praktischer Datenschutz und der IT-Sicherheit Lösungen des 9. Übungsblattes Praktischer Datenschutz 9.1 Gegensätze von Datenschutz und IT-Sicherheit Datenschutz: Grundsatz der Datensparsamkeit IT-Sicherheit: Datensicherung durch

Mehr

Einführung in die Datenerfassung und in den Datenschutz

Einführung in die Datenerfassung und in den Datenschutz Dr. Thomas Petri Einführung in die Datenerfassung und in den Datenschutz Hochschule für Politik, Sommersemester 2011, Foliensatz 2-2 bis 2-4 (1.6.2011) 1 Grobübersicht 1. Einführung, europa- und verfassungsrechtliche

Mehr

Akzeptanz von Portallösungen durch Datenschutz Compliance Meike Kamp Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein

Akzeptanz von Portallösungen durch Datenschutz Compliance Meike Kamp Unabhängiges Landeszentrum für Datenschutz Schleswig-Holstein Akzeptanz von Portallösungen durch Datenschutz Compliance Meike Kamp Datenschutz Schleswig-Holstein Übersicht Wer oder Was ist das Unabhängige Landeszentrum für? Was bedeutet Datenschutz Compliance grundsätzlich?

Mehr

Datenschutz im Betriebsratsbüro. Referent: Lorenz Hinrichs TBS Niedersachsen GmbH lh@tbs-niedersachsen.de

Datenschutz im Betriebsratsbüro. Referent: Lorenz Hinrichs TBS Niedersachsen GmbH lh@tbs-niedersachsen.de Datenschutz im Betriebsratsbüro Referent: Lorenz Hinrichs TBS Niedersachsen GmbH lh@tbs-niedersachsen.de Datenschutz im BR-Büro Seite 2 Ausgangssituation Ausgangssituation Kurz gefasst ist es Euer Job

Mehr

Der Entwurf zu einem Beschäftigtendatenschutz

Der Entwurf zu einem Beschäftigtendatenschutz Der Entwurf zu einem Beschäftigtendatenschutz Erweiterung oder Begrenzung der Arbeitnehmerkontrolle per Gesetz? Der Auslöser Nach der Erfindung des photographischen Films durch Georg Eastmann und dank

Mehr

Datenschutz im Spendenwesen

Datenschutz im Spendenwesen Datenschutz im Spendenwesen Corinna Holländer, Referentin beim Berliner Beauftragten für f r Datenschutz und Informationsfreiheit (Bereiche: Wirtschaft, Sanktionsstelle) Berlin, den 16. Mai 2011 1 Gliederung

Mehr

Datenschutz bei Rechtsanwälten

Datenschutz bei Rechtsanwälten Datenschutz bei Rechtsanwälten Vortrag von: Rechtsanwalt Dr. Holger Zuck Anwaltskanzlei Zuck & Quaas, Stuttgart 1 Datenschutz bei Rechtsanwälten Normen: Bereichsspezifische Normen: BRAO (insb. 43, 43a,

Mehr

Was sagt der Anwalt: Rechtliche Aspekte im BEM

Was sagt der Anwalt: Rechtliche Aspekte im BEM Was sagt der Anwalt: Rechtliche Aspekte im BEM Peter Gerhardt Rechtsanwalt und Fachanwalt für Arbeitsrecht Frankfurt am Main Gesetzliche Grundlagen des BEM seit 2004 in 84 Abs. 2 SGB IX geregelt. bei allen

Mehr

Merkblatt zum betrieblichen Datenschutzbeauftragten nach 4f, 4g BDSG

Merkblatt zum betrieblichen Datenschutzbeauftragten nach 4f, 4g BDSG Merkblatt zum betrieblichen Datenschutzbeauftragten nach 4f, 4g BDSG Wann ist das Bundesdatenschutzgesetz anwendbar? Das Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) gilt gemäß 1 Abs. 2 Nr. 3 BDSG für alle nicht öffentlichen

Mehr

Aktuelle Entscheidungen der Rechtsprechung zum Internetrecht

Aktuelle Entscheidungen der Rechtsprechung zum Internetrecht Felix Banholzer Institut für Informations-, Telekommunikationsund Medienrecht, Lehrstuhl Prof. Dr. Hoeren Forschungsstelle Recht im Deutschen Forschungsnetz Übersicht 1. Online-Durchsuchung Das Bundesverfassungsgericht

Mehr

Einführung in die Datenerfassung und in den Datenschutz

Einführung in die Datenerfassung und in den Datenschutz Dr. Thomas Petri Einführung in die Datenerfassung und in den Datenschutz Hochschule für Politik, Sommersemester 2011, Foliensatz 1 1 Hinweise Erforderliche Arbeitsmittel: Grundgesetz, Bayerische Verfassung

Mehr

Tina Mattl. Die Kontrolle der Internet- und E-Mail-Nutzung am Arbeitsplatz

Tina Mattl. Die Kontrolle der Internet- und E-Mail-Nutzung am Arbeitsplatz Tina Mattl Die Kontrolle der Internet- und E-Mail-Nutzung am Arbeitsplatz unter besonderer Berücksichtigung der Vorgaben des Telekommunikationsgesetzes Verlag Dr. Kovac Hamburg 2008 Seite VIII Inhaltsverzeichnis

Mehr

Persönlichkeitsrechte abhängig Beschäftigter sichern Datenschutz am Arbeitsplatz stärken

Persönlichkeitsrechte abhängig Beschäftigter sichern Datenschutz am Arbeitsplatz stärken Deutscher Bundestag Drucksache 16/9311 16. Wahlperiode 28. 05. 2008 Antrag der Abgeordneten Silke Stokar von Neuforn, Kerstin Andreae, Volker Beck (Köln), Birgitt Bender, Dr. Thea Dückert, Britta Haßelmann,

Mehr

Auskunfteien BAYERISCHES LANDESAMT. Fragen und Antworten FÜR DATENSCHUTZAUFSICHT

Auskunfteien BAYERISCHES LANDESAMT. Fragen und Antworten FÜR DATENSCHUTZAUFSICHT BAYERISCHES LANDESAMT FÜR DATENSCHUTZAUFSICHT Auskunfteien Fragen und Antworten Herausgeber: Bayerisches Landesamt für Datenschutzaufsicht Promenade 27 91522 Ansbach Telefon: (0981) 53-1300 Telefax: (0981)

Mehr

Das Internet- Kein rechtsfreier und auch kein anonymer Raum

Das Internet- Kein rechtsfreier und auch kein anonymer Raum Willkommen bei der wilden Jagd durch das Internetrecht mit einem Überblick über Datenschutzrecht Internetstrafrecht Urheberrecht Markenrecht und Wettbewerbsrecht Vertragsschluss im Internet Spezialprobleme

Mehr

Auch in kleineren Unternehmen ist der Datenschutzbeauftragte Pflicht

Auch in kleineren Unternehmen ist der Datenschutzbeauftragte Pflicht . Auch in kleineren Unternehmen ist der Datenschutzbeauftragte Pflicht Themenschwerpunkt 1. Wer braucht einen Datenschutzbeauftragter? Unternehmen, die personenbezogene Daten automatisiert erheben, verarbeiten

Mehr

49 Schmerzensgeld bei Videokontrolle Von Marc-Oliver Schulze und Corinna Schreck

49 Schmerzensgeld bei Videokontrolle Von Marc-Oliver Schulze und Corinna Schreck Arbeitsrecht im Betrieb 2014, Ausgabe 4, S. 49 51 Schulze/Schreck, Schmerzensgeld bei Videokontrolle 49 Schmerzensgeld bei Videokontrolle Von Marc-Oliver Schulze und Corinna Schreck BETRIEBSVEREINBARUNG

Mehr

e-mail- und Internetnutzung am Arbeitsplatz

e-mail- und Internetnutzung am Arbeitsplatz Rechtsanwalt Dr. jur. WALTER FELLING Dipl.-Betriebswirt e-mail- und Internetnutzung am Arbeitsplatz Paragrafen und mehr Ein Leitfaden für die Praxis I. Einführung II. Allgemeine rechtliche Rahmenbedingungen

Mehr

Datenschutz und Datensicherheit im Handwerksbetrieb

Datenschutz und Datensicherheit im Handwerksbetrieb N. HOZMANN BUCHVERLAG Werner Hülsmann Datenschutz und Datensicherheit im Handwerksbetrieb Inhaltsverzeichnis Vorwort 13 1 Datenschutz und Datensicherheit 15 1.1 Grundlagen und Grundsätze 15 1.1.1 Was ist

Mehr

Symposium Glücksspiel 2009 Glücksspiel im Internet 24. September 2009. ü ü. Landesbeauftragter für den Datenschutz

Symposium Glücksspiel 2009 Glücksspiel im Internet 24. September 2009. ü ü. Landesbeauftragter für den Datenschutz Symposium Glücksspiel 2009 Glücksspiel im Internet 24. September 2009 ö ü ü Agenda: Der Landesbeauftragte für den Datenschutz: Aufgaben, Arbeitsweise und rechtliche Grundlagen Das Bundesverfassungsgericht

Mehr

EU-DS-GVO: Folgen für die Wirtschaft. Die Europäische Datenschutz-Grundverordnung und ihre Folgen für die Wirtschaft

EU-DS-GVO: Folgen für die Wirtschaft. Die Europäische Datenschutz-Grundverordnung und ihre Folgen für die Wirtschaft Die Europäische Datenschutz-Grundverordnung und ihre Folgen für die Wirtschaft RA Andreas Jaspers Geschäftsführer der Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherheit (GDD) e.v. Seite 2 Inhalt: Folgen

Mehr

Grundlagen des Datenschutzes und der IT-Sicherheit

Grundlagen des Datenschutzes und der IT-Sicherheit und der IT-Sicherheit Musterlösung zur 1. Übung im SoSe 2007: BDSG (1) 1.1 Voraussetzungen zur automatisierten DV (1) Anmerkung: Automatisierte Datenverarbeitung = Erhebung, Verarbeitung oder Nutzung unter

Mehr

Datenschutz. IT-Sicherheitsbotschafter Aufbauseminar 3, am 15.05.2014 in Hamburg-Harburg. Petra Schulze

Datenschutz. IT-Sicherheitsbotschafter Aufbauseminar 3, am 15.05.2014 in Hamburg-Harburg. Petra Schulze Datenschutz IT-Sicherheitsbotschafter Aufbauseminar 3, am 15.05.2014 in Hamburg-Harburg Petra Schulze Fachverband Motivation Daten werden zunehmend elektronisch gespeichert und übermittelt Daten können

Mehr

Internet und Email in der Arbeit von Betriebsräten

Internet und Email in der Arbeit von Betriebsräten Internet und Email in der Arbeit von Betriebsräten - Die Last und die Lust an neuer Technik und Kommunikation im Betriebsrat. Albrecht Kleinschmidt,Direktor des Arbeitsgerichts Wesel a.d. Wilfried Löhr-Steinhaus,

Mehr

Datenschutz und Meinungsfreiheit Regulierung von Medieninhalten durch das BDSG?

Datenschutz und Meinungsfreiheit Regulierung von Medieninhalten durch das BDSG? Datenschutz und Meinungsfreiheit Regulierung von Medieninhalten durch das BDSG? Thilo Weichert, Leiter des ULD DAV-Forum Datenschutz Privatsphäre in der globalen Informationsgesellschaft Ist der Datenschutz

Mehr

Vorschlag einer europäischen Datenschutzverordnung aus Sicht der Beschäftigten

Vorschlag einer europäischen Datenschutzverordnung aus Sicht der Beschäftigten Vorschlag einer europäischen Datenschutzverordnung aus Sicht der Beschäftigten Interparlamentarisches Ausschuss- Treffen zum Datenschutz im Europäischen Parlament in Brüssel, 9./10.10.2012 1 Wichtigste

Mehr

17.11.2011. Datenschutz (Info-Veranstaltung f. Administratoren) 17.11.2011 H. Löbner Der Datenschutzbeauftragte. Was heißt denn hier Datenschutz?

17.11.2011. Datenschutz (Info-Veranstaltung f. Administratoren) 17.11.2011 H. Löbner Der Datenschutzbeauftragte. Was heißt denn hier Datenschutz? 17.11.2011 H. Löbner Der Datenschutzbeauftragte Volkszählungsurteil Grundsatzentscheidung des Bundesverfassungsgerichts (1983) Schutz des Grundrechts auf informationelle Selbstbestimmung als fachspezifische

Mehr

Schutz der Sozialdaten

Schutz der Sozialdaten Andreas Pirack Schutz der Sozialdaten Andreas Pirack 1 Interessenkollision Individuum Allgemeinheit Recht auf Privatsphäre Recht auf Privatsphäre Öffentliches Interesse 2 Informationelles Selbstbestimmungsrecht

Mehr

Gesetzliche Grundlagen des Datenschutzes

Gesetzliche Grundlagen des Datenschutzes Gesetzliche Grundlagen des Datenschutzes Informationelle Selbstbestimmung Bundesdatenschutzgesetz Grundgesetz Gesetzliche Grundlagen des Datenschutzes allg. Persönlichkeitsrecht (Art. 1, 2 GG) Grundrecht

Mehr

Abmahnung, Kündigung & Co.

Abmahnung, Kündigung & Co. Abmahnung, Kündigung & Co. Rechte des Arbeitgebers bei Mitarbeiterdelikten Rechtsanwalt u. Fachanwalt für Arbeitsrecht Prof. Dr. Daniel Knickenberg Anwaltssozietät Leinen & Derichs, Köln Cleverstr. 16,

Mehr

5. Ortstagung Kiel am 12. März 2014

5. Ortstagung Kiel am 12. März 2014 5. Ortstagung Kiel am 12. März 2014 I. Begrüßung Der Einladung zur 5. Ortstagung des Deutschen Arbeitsgerichtsverbands e. V. in Kiel im Saal des Hauses des Sports folgten 55 Teilnehmerinnen und Teilnehmer.

Mehr

17 HmbDSG - Übermittlung an Stellen außerhalb der Bundesrepublik Deutschland

17 HmbDSG - Übermittlung an Stellen außerhalb der Bundesrepublik Deutschland Stabsstelle Recht / R16 05.01.2015 Datenschutzbeauftragter 42838-2957 Hamburgisches Datenschutzgesetz (HmbDSG) mit Kommentierung des Hamburgischen Beauftragten für Datenschutz und Informationsfreiheit

Mehr

Brauchen wir ein Arbeitnehmerdatenschutzgesetz. von Christoph Hupe

Brauchen wir ein Arbeitnehmerdatenschutzgesetz. von Christoph Hupe Brauchen wir ein? von Christoph Hupe Gliederung: 1. Problematik 2. Positionen/Meinungen 1. Problematik des Thema wurde in Deutschland schon oft diskutiert, aber es gab keine explizite Regelung bis September

Mehr

Gründe für ein Verfahrensverzeichnis

Gründe für ein Verfahrensverzeichnis 1 Wozu ein Verfahrensverzeichnis? Die Frage, wieso überhaupt ein Verfahrensverzeichnis erstellt und gepflegt werden soll, werden nicht nur Sie sich stellen. Auch die sogenannte verantwortliche Stelle in

Mehr

Quick Check Datenschutzkonzept EDV und TK

Quick Check Datenschutzkonzept EDV und TK Quick Check Datenschutzkonzept EDV und TK Der effizienteste Weg zu einer BDSG-konformen EDV und Telekommunikation von Udo Höhn, Oliver Schonschek Update. Stand: 12/2011 Quick Check Datenschutzkonzept EDV

Mehr

Inhaltsverzeichnis. A. Einleitung 17. B. Allgemeine Wettbewerbssituation 21. C. Internationalisierung der Wirtschaft 23

Inhaltsverzeichnis. A. Einleitung 17. B. Allgemeine Wettbewerbssituation 21. C. Internationalisierung der Wirtschaft 23 Inhaltsverzeichnis A. Einleitung 17 B. Allgemeine Wettbewerbssituation 21 C. Internationalisierung der Wirtschaft 23 I. Multinationale Unternehmen 24 II. Multinationale Konzerne 25 III. Internationale

Mehr

Outsourcing bei Kreditinstituten: Rechtsfragen im Zusammenhang mit dem Bank- und Datenschutzrecht

Outsourcing bei Kreditinstituten: Rechtsfragen im Zusammenhang mit dem Bank- und Datenschutzrecht Melanie Gutmann Outsourcing bei Kreditinstituten: Rechtsfragen im Zusammenhang mit dem Bank- und Datenschutzrecht Wirtschaftliche Interessen der Banken im Spannungsverhältnis zum Geheimhaltungsinteresse

Mehr

Einführung in den Datenschutz Mitarbeiterschulung nach 4g BDSG (MA4g)

Einführung in den Datenschutz Mitarbeiterschulung nach 4g BDSG (MA4g) Einführung in den Datenschutz Mitarbeiterschulung nach 4g BDSG (MA4g) Dieter Braun IT-Sicherheit & Datenschutz Gliederung Einführung 3 Personenbezogene Daten 7 Die Pflichtenverteilung 10 Daten aktiv schützen

Mehr

Arbeitnehmerdatenschutz - Datenschutz am Arbeitsplatz

Arbeitnehmerdatenschutz - Datenschutz am Arbeitsplatz Arbeitnehmerdatenschutz - Datenschutz am Arbeitsplatz Im Bundesdatenschutzgesetz (BDSG) regelt 32, zu welchen Zwecken und unter welchen Voraussetzungen der Arbeitgeber Mitarbeiterdaten vor der Einstellung

Mehr

Datenverwendung und Datenweitergabe - was ist noch legal?

Datenverwendung und Datenweitergabe - was ist noch legal? RA Andreas Jaspers Geschäftsführer der Gesellschaft für Datenschutz und Datensicherung (GDD) e.v. Pariser Str. 37 53117 Bonn Tel.: 0228-694313 Fax: 0228-695638 E-Mail: jaspers@gdd.de Die GDD e.v. Die GDD

Mehr

Videoüberwachung. www.datenschutzzentrum.de

Videoüberwachung. www.datenschutzzentrum.de Videoüberwachung Arbeitnehmer-Datenschutz aktuell Datenschutz-Fachtagung 2008 BTQ im bildungswerk ver.di 4. Juni 2008 in Hannover Thilo Weichert Leiter des ULD Schleswig-Holstein Inhalt Unabhängiges Landeszentrum

Mehr

Datenschutz. drittes Tertial 2005

Datenschutz. drittes Tertial 2005 Datenschutz drittes Tertial 2005 Dipl.-Inform. Thomas Kupka Institut für Medizinische Informatik Medizinische Hochschule Hannover http://www.mh-hannover.de/institute/medinf/ Datenschutz - Schutz personenbezogener

Mehr

Aktuelles zum Arbeitnehmerdatenschutz politische Glasperlenspiele?

Aktuelles zum Arbeitnehmerdatenschutz politische Glasperlenspiele? Aktuelles zum Arbeitnehmerdatenschutz politische Glasperlenspiele? Dr. Anja Mengel, LL.M. Rechtsanwältin und Fachanwältin für Arbeitsrecht Universität Karlsruhe (TH), ZAR 20. Oktober 2009 Übersicht Fakten

Mehr

Datenschutz - Ein Grundrecht

Datenschutz - Ein Grundrecht Datenschutz - Ein Grundrecht? Der Sächsische Datenschutzbeauftragte Datenschutz als Grundrecht Argumente für den Datenschutz Der Sächsische Datenschutzbeauftragte Andreas Schurig GRuSSwort 2 Liebe Leserin,

Mehr

SUFFEL & KOLLEGEN, Jena. seit 1990 in Jena. RA Jan Schröder, FA für Arbeitsrecht. RA David Conrad. SUFFEL & KOLLEGEN, Rechtsanwälte

SUFFEL & KOLLEGEN, Jena. seit 1990 in Jena. RA Jan Schröder, FA für Arbeitsrecht. RA David Conrad. SUFFEL & KOLLEGEN, Rechtsanwälte seit 1990 in Jena RA Claus Suffel, FA Bau- und Architektenrecht RA Jan Schröder, FA für Arbeitsrecht RA Dr. Mathis Hoffmann RA David Conrad www.jenanwalt.de Datenschutzrecht für kleine und mittlere Unternehmen

Mehr

Datenschutz im Projekt- und Qualitätsmanagement Umfeld

Datenschutz im Projekt- und Qualitätsmanagement Umfeld Datenschutz im Projekt- und Qualitätsmanagement Umfeld Personenbezogene Daten im Qualitäts- und Projektmanagement 17.02.2014 migosens GmbH 2014 Folie 2 Definitionen Was sind personenbezogene Daten? sind

Mehr

Datenschutz in der Bildung

Datenschutz in der Bildung Eine Unmöglichkeit? Dr. Walter Kicherer Urheberrechtstag LEARNTEC 2014 4. Februar 2014 Agenda. Die Dienststelle des Landesbeauftragten Personenbezogene Daten Gesetzesgrundlage (BDSG, LDSG) Zulässigkeit

Mehr

Privacy Respecting Incident Management - die Datenschutzsicht

Privacy Respecting Incident Management - die Datenschutzsicht Privacy Respecting Incident Management - die Datenschutzsicht Dr. Alexander Dix, LL.M. Landesbeauftragter für den Datenschutz und für das Recht Übersicht Datenschutz und Datensicherheit The Security-Privacy

Mehr

BDSG-Novelle I und II BDSG-Novelle I und II Eine Zusammenfassung der wichtigsten Neuerrungen Okt-12 Rechtsanwalt Matthias Marzluf 1 BDSG-Novelle I und II BDSG-Novelle II Okt-12 Rechtsanwalt Matthias Marzluf

Mehr

Checkliste zur Erfüllung der Informationspflichten bei Datenerhebung

Checkliste zur Erfüllung der Informationspflichten bei Datenerhebung Checkliste 2006 Checkliste zur Erfüllung der Informationspflichten bei Datenerhebung Nach 4 Abs. 3 BDSG Bitte lesen Sie vorab die Ausführungen zu dem Thema Datenschutz/Datenerhebung. So kommen Sie durch

Mehr

Fortbildungsübersicht für

Fortbildungsübersicht für Fortbildungsübersicht für Rechtsanwalt Jochen Fachanwalt für IT-Recht Fachanwalt für Urheber- und Medienrecht Ritterstr. 2, D - 49074 Osnabrück Telefon: 0541-99 899 788 Telefax: 0541-99 899 789 E-Mail:

Mehr

Videoüberwachung mehr als nur Bilder

Videoüberwachung mehr als nur Bilder Videoüberwachung mehr als nur Bilder Die Themen 1. Die rechtliche Lage Heute 2. Zwei Urteile zum Thema 3. Was plant unsere Bundesregierung? 4. Technik die begeistert? 5. Was tun? Zulässigkeit der Videoüberwachung

Mehr

Der Datenschutz in der Bank

Der Datenschutz in der Bank Der Datenschutz in der Bank Juristische Grundlagen und Praxis Rechtsanwalt Thomas Kahler Inhalt 1.) Das Bankgeheimnis a) Definition b) Der Inhalt des Bankgeheimnisses c) Beispiele d) Der Umfang des Bankgeheimnisses

Mehr

Leseprobe zum Download

Leseprobe zum Download Leseprobe zum Download Eisenhans / fotolia.com Sven Vietense / fotlia.com Picture-Factory / fotolia.com Liebe Besucherinnen und Besucher unserer Homepage, tagtäglich müssen Sie wichtige Entscheidungen

Mehr

Was Sie über Datenschutz wissen sollten!

Was Sie über Datenschutz wissen sollten! Was Sie über Datenschutz wissen sollten! Präsentation: 10.10.2014 1 Zu meiner Person: Lars Querbach Geschäftsführer Das LohnTEAM GmbH externer Datenschutzbeauftragter TÜV Datenschutz-Auditor TÜV Personalfachkaufmann

Mehr

RECHT AKTUELL. Ausgabe VII - VIII/2014. 27. August 2014. Schwerpunkte dieser Ausgabe: Arbeits- und Gesellschaftsrecht

RECHT AKTUELL. Ausgabe VII - VIII/2014. 27. August 2014. Schwerpunkte dieser Ausgabe: Arbeits- und Gesellschaftsrecht 27. August 2014 RECHT AKTUELL Ausgabe VII - VIII/2014 Schwerpunkte dieser Ausgabe: Arbeits- und Gesellschaftsrecht aclanz Partnerschaft von Rechtsanwälten An der Hauptwache 11 (Alemanniahaus), 60313 Frankfurt

Mehr

Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG)

Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG) Allgemeines Gleichbehandlungsgesetz (AGG) Die Umsetzung des AGG im Betrieb mit Handlungsempfehlungen für die Praxis von Bernhard Steinkühler Rechtsanwalt Fachanwalt für Arbeitsrecht Berlin ERICH SCHMIDT

Mehr

E-Mail-Marketing, Spam, E-Mail-Filterung und Datenschutz was ist erlaubt, was nicht?

E-Mail-Marketing, Spam, E-Mail-Filterung und Datenschutz was ist erlaubt, was nicht? E-Mail-Marketing, Spam, E-Mail-Filterung und Datenschutz was ist erlaubt, was nicht? Dr. Hendrik Schöttle Rechtsanwalt Fachanwalt für IT-Recht OSDC Nürnberg 7. April 2011 Übersicht E-Mail-Marketing Spam

Mehr

Albrecht Kleinschmidt: Neue Rechtsprechung. Arbeitsrechtstag Rhein-Ruhr 04.11.2009 in Essen. Neue Rechtsprechung

Albrecht Kleinschmidt: Neue Rechtsprechung. Arbeitsrechtstag Rhein-Ruhr 04.11.2009 in Essen. Neue Rechtsprechung Neue Rechtsprechung Verschwiegenheitserklärung Ein Arbeitgeber verlangt formularmäßig von allen Arbeitnehmern die Unterschrift unter eine Verschwiegenheitserklärung. Hat der Betriebsrat ein Mitbestimmungsrecht?

Mehr

Guter Datenschutz schafft Vertrauen

Guter Datenschutz schafft Vertrauen Oktober 2009 Guter Datenschutz schafft Vertrauen 27.10.2009 ruhr networker e.v. in Mettmann K.H. Erkens Inhalt Handlungsbedarf, Aktualität Grundlagen oder was bedeutet Datenschutz Pflichten des Unternehmens

Mehr