Wie bildet man angesichts dieser Arbeitsmarktlage heute Schauspieler aus?

Größe: px
Ab Seite anzeigen:

Download "Wie bildet man angesichts dieser Arbeitsmarktlage heute Schauspieler aus?"

Transkript

1 2013 Abschlussjahrgang Schauspiel

2 In Europa verliert der Euro an Stabilität. In Deutschland floriert die freie Wirtschaft noch. In Hessen sind die Gelder der öffentlichen Kassen schon seit der Bankenkrise knapp geworden. Und in den Theatern zeichnen sich die Auswirkun - gen fehlender Gelder und drastischer Sparmaßnahmen seit langem ab: Die Probenzeiten werden immer kürzer, die Ensembles immer kleiner und immer jünger. Um zwei Drittel ist die Produktionszahl der Häuser in den letzten zehn Jahren gestiegen, aber die Zahl der festen Schauspielerengagements zugleich um zwanzig Prozent gesunken. Gastverträge an den subventionierten Häusern nehmen zu, so dass die festen Ensembles zu verschwinden drohen. Es ist keine Seltenheit, dass ein Schauspieler im festen Engagement oftmals 150 Vorstellungen in einer Saison spielt und fünf bis sechs neue Rollen erarbeitet. Die moderne Tagelöhnerarbeit im Film und Fernsehen nimmt zu oder gar der Berufswechsel bisher vor allem bei Schauspielerinnen ab vierzig Jahren. Wie bildet man angesichts dieser Arbeitsmarktlage heute Schauspieler aus? Wir versuchen, die Ausbildung mit den vier klassischen Säulen Theorie Stimme Körper Rolle um die zwei weiteren, Medienkompetenz und Berufsfeldvermittlung, zu erweitern sowie durch die Zusammenarbeit mit neun Bühnen im Rahmen der Hessischen Theaterakademie die Praxisnähe in der Ausbildung zu gewährleisten. Ausbildungsziel ist neben der schauspielerischen Kompetenz eine große Eigenverantwortung, die es unseren Absolventen ermöglichen soll, einen freischaffenden Berufsweg ebenso ergreifen zu können wie den herkömmlichen in die subventionierten Theater. Sie sollen fähig sein, sowohl vor der Kamera oder dem Mikrophon professionelle Arbeit zu leisten, als auch ernstzunehmende, kompetente Kollegen in einem festen Ensemble zu werden. Natürlich hoffen wir, dass sie alle einen Anfängervertrag für zwei Jahre erhalten, denn eine bessere Möglichkeit gibt es nicht, um sich als junger Schauspieler frei zu spielen, mit erfahrenen Kollegen auf der Bühne zu stehen und verschiedene Spielweisen unterschiedlicher Regisseure kennenzulernen. Zwei unserer zukünftigen Absolventen haben schon in diesem Jahr ein Anfängerengagement er halten: Rajko Geith spielt ab Herbst am Staatstheater Wiesbaden und Daniel Rothaug im Studio am. Wir freuen uns, wenn Sie die Gelegenheit nutzen, um un - seren zukünftigen Abschlussjahrgang 2013 beim Inten dan - tenvorsprechen in Frankfurt zu sehen: am Mittwoch, den 31. Oktober um 14 Uhr im Kleinen Saal der Hochschule. Es folgen im November mehrere Klassenvorspiele in Berlin, Hamburg, Neuss und München, die Sie aktuell unserer Webseite entnehmen können: Die Begegnung mit Ihnen ist für unsere Absolventen der erste Schritt auf dem Weg in das eigene Berufsleben. Wir hoffen, dass Sie unsere Studierenden einladen, um ihnen die Chance für ein persönliches Vorsprechen zu geben. Frankfurt im September Marion Tiedtke In Frankfurt lag die Vermittlungsquote der Schauspielaus - bildung an der staatlichen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst in den letzten Jahren bei neunzig Prozent, im letzten Jahr sogar bei hundert. Jeder der acht Absol ven - ten hatte einen festen Anfängervertrag in der Tasche. Das war bei 45 offiziellen Vakanzen der deutschen Theater im Verhältnis zu mehr als 180 Absolventen aller staatlichen deutschsprachigen Schauspielschulen natürlich ein großer Erfolg. Doch das kann sich jederzeit ändern.

3 Daniel Rothaug Tom Bartels Rajko Geith Christoph Bahr Kathrin Berg Karoline Stegemann Marlene Hoffmann»Chatroom Mon Amour«Bjorn Hadem

4 »Die dritte Generation«Birgit Hupfeld»Leonce und Lena«Barbara Aumuller Abschlussjahrgang 2013

5 Kontakt Christoph Bahr Christoph Bahr Person geboren 1985 in Wiesbaden- Dotzheim Größe 1,91 m Haarfarbe blond Augenfarbe blau links + rechts Waldemar Salesski Ausbildung 2004 Abitur Zivildienst Studium European Studies an der Universität Passau Studium Amerikanistik / Sprachen Nord europas und des Baltikums an der Universität Mainz Schauspielstudium an der HfMDK Frankfurt am Main Sprachen fließend: Englisch Spanisch fortgeschritten: Portugiesisch Schwedisch Grundkenntnisse: Französisch Finnisch Dialekte Heimatdialekt: Hessisch Musik Bariton Gitarre E-Bass Tanz Grundkenntnisse: Klassisch Modern Stepp fortgeschritten: Contact Improvisation Zeitgenössischer Tanz zusätzliche Fähigkeiten Akrobatik Bühnenfechten Bühnen - kampf Clown Mikrofon sprechen Physiodrama

6 »Baal«Bertolt Brecht Szenenstudium HfMDK Frankfurt Josia Krug»Chatroom Mon Amour«Bjorn Hadem Theater»Die dritte Generation«Rainer Werner Fassbinder Regie: Alice Buddeberg Rolle: Edgar Gast»Chatroom Mon amour«regie: Anita Iselin Musikalische Leitung: Günter Lehr»Immer zu! Immer zu! Ein BüchnerprojektWoyzeck Leonce und Lena«Regie: Werner Wölbern Rollen: Doktor, König Peter»Verkommenes Ufer / Medeamaterial / Landschaft mit Argonauten«Heiner Müller Frankfurt LAB Regie: Tarik Goetzke Rolle: Argonaut Film Filmworkshop an der Filmakademie Ludwigsburg Leitung: Anke Sevenich Michaela Rosen Demobandworkshop an der HfMDK Frankfurt Leitung: Anke Sevenich Stephan Falk Hörfunk»Eine Reise nach Pompeij«Hörspiel von Max Nagl Regie: Götz Fritsch Rolle: Petronius Gaius»Büchner Comedy«Hörspiel von Rainer Dachselt»Wie ein Schuss schmeckt«junges Literaturforum»Trilogie des Wiedersehens«Botho Strauß Szenenstudium HfMDK Frankfurt Robert Oschmann»hr2 wissenswert«lesungen»vorspiel auf dem TheaterFaust«Der Tragödie erster Teil Johann Wolfgang von Goethe Woche junger Schauspieler Bensheim»Das Buch Bröckedde«Alexander Hoffmann Lesungen im Raum Frankfurt»Sie taugen zu mehr als zu einer Erbse«Zur Korrespondenz zwischen Georg Büchner und Karl Gutzkow KulturRegion Frankfurt Rhein Main Moderationen Szenischer Abend Studiengang Musiktheater»Faust«Der Tragödie erster Teil Johann Wolfgang von Goethe»Magic Moments«Konzert des Mainhattan Popchor mit dem Instrumentalensemble der HfMDK Richard Hippolyt Roller Baal Kastorp Rollen (Auswahl)»Trilogie des Wiedersehens«Botho Strauß»Phädra«Jean Racine»Die Räuber«Friedrich Schiller»Baal«Bertolt Brecht»Der Erzbischof ist da«peter Sattmann Im Studium u.a. gearbeitet mit Hans-Ulrich Becker Karin Drechsel Thomas Huber Anita Iselin Pete Kupke Werner Wölbern Susanne Wolff

7 links + rechts Waldemar Salesski Kontakt Tom Bartels Tom Bartels geboren Größe Haarfarbe Augenfarbe Person 1988 in Rostock 1,71 m braun grün-braun Ausbildung 2008 Abitur Schauspielstudium an der HfMDK Frankfurt am Main Sprachen Englisch Dialekte norddeutsch Musik Bariton Tenor Tanz Grundkenntnisse: Ballett Contact Improvisation Modern Stepp zusätzliche Fähigkeiten Akrobatik Bühnenfechten Bühnenkampf Clown Mikrofonsprechen Physical Theatre

8 »Woyzeck«Barbara Aumüller»Chatroom Mon Amour«Bjorn Hadem»Der Bus«Szenenstudium HfMDK Frankfurt Rajko Geith Theater (Auswahl)»Die dritte Generation«Rainer Werner Fassbinder Regie: Alice Buddeberg Rollen: Paul, Gerhard Gast»Immer zu! Immer zu! Ein BüchnerprojektWoyzeck Leonce und Lena«Regie: Werner Wölbern Rollen: Tambourmajor, Valerio»Chatroom Mon amour«regie: Anita Iselin Musikalische Leitung: Günter Lehr»Verkommenes Ufer / Medeamaterial / Landschaft mit Argonauten«Heiner Müller Frankfurt LAB Regie: Tarik Goetzke Rolle: Jason»Chatroom Mon Amour«Bjorn Hadem 2010»Glück suchen / tot lachen«nach Sybille Berg Festival junger Talente Regie: Rebecca Charlotte Bussfeld Rolle: Tom 2009»Emil und die Detektive«Erich Kästner Volkstheater Rostock Regie: Matthias Thieme Rolle: Dienstag Film Filmworkshop an der Filmakademie Ludwigsburg Leitung: Anke Sevenich Michaela Rosen»Wechseltage«Hochschule Darmstadt Kurzfilm Regie: Max Sternkopf Hörfunk»Büchner Comedy«Hörspiel von Rainer Dachselt Gedichte»Kleines MeerGemarkungVan«Junges Literaturforum Lesungen»Vorspiel auf dem TheaterFaust«Der Tragödie erster Teil Johann Wolfgang von Goethe Woche junger Schauspieler Bensheim Rollen Bartsch»Bartsch, Kindermörder«Oliver Reese Franz Moor»Die Räuber«Friedrich Schiller Junger Mann»Finnisch«Martin Heckmanns Orest»Die Orestie«Aischylos Fredrik»Der Pelikan«August Strindberg Im Studium u.a. gearbeitet mit Anita Iselin Stephanie Harrer Thomas Huber Peter Kupke Sascha Nathan Susanne Wolff Werner Wölbern

9 Marco Russo Kontakt Kathrin Berg Waldemar Salesski Kathrin Berg geboren Größe Haarfarbe Augenfarbe Person 1987 in Dresden 1,68 m dunkelblond grau-blau Ausbildung 2006 Abitur Ausbildung zur Augenoptikerin Schauspielstudium an der HfMDK Frankfurt am Main Sprachen fortgeschritten: Englisch Russisch Grundkenntnisse: Italienisch Dialekte Sächsisch Musik Sopran Klavier Tanz Ballett Contact Improvisation Modern Stepp zusätzliche Fähigkeiten Physiodrama Akrobatik Bühnen - fechten Bühnenkampf Clown Mikrofonsprechen

10 links + rechts»chatroom Mon Amour«Bjorn Hadem»Leonce und Lena«Barbara Aumuller»Amphitryon«Szenenstudium HfMDK Frankfurt Josia Krug Theater»Miss Sara Sampson«Gotthold Ephraim Lessing Hessisches Staatstheater Wiesbaden Regie: Ricarda Beilharz Rolle: Arabella»Immer zu! Immer zu! Ein BüchnerprojektWoyzeck Leonce und Lena«Regie: Werner Wölbern Rollen: Rosetta, Großmutter»Chatroom Mon amour«regie: Anita Iselin Musikalische Leitung: Günter Lehr»Die dritte Generation«Rainer Werner Fassbinder Regie: Alice Buddeberg Rolle: Petra Vielhaber»Verkommenes Ufer / Medeamaterial / Landschaft mit Argonauten«Heiner Müller Frankfurt LAB Regie: Tarik Goetzke Rolle: Medea Film (Auswahl)»Frau Niemand und Herr Unbekannt«Strandfilm Produktions GmbH Regie: Birgit Lehmann Ole Weissenberg»Kehrwasser«Hochschule für Gestaltung Offenbach Regie: Malte Sänger Filmworkshop an der Filmakademie Ludwigsburg Leitung: Anke Sevenich Michaela Rosen Kurzfilme in Zusammenarbeit mit der Hochschule für Gestaltung Offenbach Hörfunk (Auswahl)»Büchner Comedy«Hörspiel von Rainer Dachselt Gedichte»Von bisanti«junges Literaturforum»hr2 wissenswert«alkmene Mechthild Johanna Julia Frau Rollen (Auswahl)»Amphitryon«Heinrich von Kleist»Nichts Schöneres«Oliver Bukowski»Die heilige Johanna der Schlachthöfe«Bertolt Brecht»Romeo und Julia«William Shakespeare»Kalldewey Farce«Botho Strauß Im Studium u.a. gearbeitet mit Friederike Bellstedt Karin Drechsel Stephanie Harrer Anita Iselin Viktor Tremmel Till Weinheimer Werner Wölbern Susanne Wolff Uwe Zerwer

11 links + rechts Waldemar Salesski Kontakt Rajko Geith Rajko Geith geboren Größe Haarfarbe Augenfarbe Person 1988 in Hannover 1,78 m dunkelblond braun Ausbildung 2007 Abitur Schauspielstudium an der HfMDK Frankfurt am Main 2014 Ensemblemitglied am Staatstheater Wiesbaden Sprachen Englisch Französisch Musik Tenor Tanz Grundkennt nisse: Ballett Contact Improvisation Modern zusätzliche Fähigkeiten Akrobatik Bühnenfechten Bühnenkampf Clown Mikrofonsprechen Physiodrama

12 »Der Architekt und der Kaiser von Assyrien«Szenenstudium HfMDK Frankfurt Josia Krug Theater»Frühlings Erwachen«Frank Wedekind Hessisches Staatstheater Wiesbaden Regie: Tilman Gersch Rolle: Moritz Stiefel»Shoot / Get Treasure / Repeat«Mark Ravenhill Hessisches Staatstheater Wiesbaden Regie: Hermann Schmidt-Rahmer»Immer zu! Immer zu! Ein BüchnerprojektWoyzeck Leonce und Lena«Regie: Werner Wölbern Rolle: Woyzeck»Chatroom Mon amour«regie: Anita Iselin Musikalische Leitung: Günter Lehr»Die dritte Generation«Rainer Werner Fassbinder Regie: Alice Buddeberg Rollen: Franz Walsch, Hans Vielhaber»Woyzeck«Barbara Aumüller»Verkommenes Ufer / Medeamaterial / Landschaft mit Argonauten«Heiner Müller Frankfurt LAB Regie: Tarik Goetzke Rolle: Kreon Film (Auswahl) Filmworkshop an der Filmakademie Ludwigsburg Leitung: Anke Sevenich Michaela Rosen»Toast mit Marmelade«Hochschule für Gestaltung Offenbach Kurzfilm Regie: Leslie Bauer»This is the story about control«hochschule für Gestaltung Offenbach Musikvideo Regie: Marco Russo»Was uns bleibt«hochschule Darmstadt Kurzfilm Regie: Louisa Trübner»Woyzeck«Barbara Aumüller Hörfunk (Auswahl)»Büchner Comedy«Hörspiel von Rainer Dachselt»Am Sonntag gab es keine Pfannkuchen«Junges Literaturforum»Wissenswert Französische Autoren: Erinnern ist angesagt«hr2-kultur Dokumentation»Chatroom Mon Amour«Linnan Zhang Lesungen»Vorspiel auf dem TheaterFaust«Der Tragödie erster Teil Johann Wolfgang von Goethe Woche junger Schauspieler Bensheim Rollen (Auswahl) Danny»Motortown«Simon Stephens Kostja»Die Möwe«Anton Tschechow Michael»Schutt«Dennis Kelly Konstantin Nolk»99 Grad«Albert Ostermaier Orest»Iphigenie auf Tauris«Johann Wolfgang von Goethe Ferdinand»Kabale und Liebe«Friedrich Schiller Im Studium u.a. gearbeitet mit Wilfried Elste Michael Goldberg Anita Iselin Peter Kupke Andreas Mach Werner Wölbern Susanne Wolff Uwe Zerwer

13 links + rechts Waldemar Salesski Kontakt Marlene Hoffmann Marlene Hoffmann geboren Größe Haarfarbe Augenfarbe Person 1990 in Freiburg im Breisgau 1,67 m dunkelblond blau-grau Ausbildung 2009 Abitur Schauspielstudium an der HfMDK Frankfurt am Main Sprachen fließend: Englisch Grundkenntnisse: Französisch Dialekte Heimatdialekt: Badisch Musik Sopran Mezzo Musical Klavier Tanz Stepp (Profi) Ballett Modern Contact Improvisation Hip Hop zusätzliche Fähigkeiten Akrobatik Bühnenfechten Bühnenkampf Clown Mikrofonsprechen Physical Theatre Voltigieren

14 »Maria Stuart«Szenenstudium HfMDK Frankfurt Robert Oschmann»Chatroom Mon Amour«Bjorn Hadem»Leonce und Lena«Barbara Aumuller»Die dritte Generation«Birgit Hupfeld Theater»Die Dreigroschenoper«Bertolt Brecht Hessisches Landestheater Marburg Regie: Matthias Faltz Rolle: Jenny»Immer zu! Immer zu! Ein BüchnerprojektWoyzeck Leonce und Lena«Regie: Werner Wölbern Rolle: Lena»Chatroom Mon amour«regie: Anita Iselin Musikalische Leitung: Günter Lehr»Die dritte Generation«Rainer Werner Fassbinder Regie: Alice Buddeberg Rolle: Ilse, P. J. Lurz»Medea«nach Euripides Hans Henny Jahnn Seneca Frankfurt LAB Regie: Ksenia Ravvina Rolle: Medea Film (Auswahl)»t=e/x²«Spielfilm Regie: Andreas Simon»Alles anders«swr Abschlussfilm Regie: Daniel Bier Filmworkshop an der Filmakademie Ludwigsburg Leitung: Anke Sevenich Michaela Rosen»Cool Runnings«Musikvideo Regie: Lena Henßel Hörfunk»Büchner Comedy«Hörspiel von Rainer Dachselt»Bilder«Junges Literaturforum»hr2 wissenswert«rollen (Auswahl) Tochter»Bauernsterben«Franz Xaver Kroetz Maria Stuart»Maria Stuart«Friedrich Schiller Die Blinde»Blaubart«Dea Loher Elektra»Elektra«Sophokles Denise»Suburban Motel«George F. Walker Im Studium u.a. gearbeitet mit Friederike Bellstedt Karin Drechsel Anita Iselin Till Weinheimer Werner Wölbern Susanne Wolff

15 Waldemar Salesski Kontakt Daniel Rothaug Jana-Sophie Lauer Daniel Rothaug geboren Größe Haarfarbe Augenfarbe Person 1988 in Regensburg 1,70 m braun grün-braun Ausbildung 2007 Abitur Zivildienst Schauspielstudium an der HfMDK Frankfurt am Main 2013 Ensemblemitglied am STUDIO Sprachen fließend: Englisch Grundkenntnisse: Französisch Dialekte Heimatdialekt: Bayrisch Wienerisch Musik Tenor Schlagzeug Percussion Tanz Grundkenntnisse: Ballett Contact Improvisation Modern Stepp zusätzliche Fähigkeiten Akrobatik Bühnenfechten Bühnenkampf Clown Judo Mikrofon spre chen Physiodrama Führerschein Klasse B

16 links + rechts»chatroom Mon Amour«Ein szenischer Liederabend Linnan Zhang Theater»Krabat«Otfried Preussler Regie: Karin Drechsel Rolle: Lyschko»Die Opferung von Gorge Mastroma«Dennis Kelly Regie: Christoph Mehler Rolle: Hotelportier»Chatroom Mon amour«regie: Anita Iselin Musikalische Leitung: Günter Lehr»Die dritte Generation«Rainer Werner Fassbinder Regie: Alice Buddeberg Rolle: Bernhard von Stein»Geld oder Leben Das war ich nicht. Folge 2«nach dem Roman von Kristof Magnusson Regie: Barbara Wolf Rolle: Henry LaMarck»Immer zu! Immer zu! Ein BüchnerprojektWoyzeck Leonce und Lena«Regie: Werner Wölbern Rolle: Leonce»Verkommenes Ufer / Medeamaterial / Landschaft mit Argonauten«Heiner Müller Frankfurt LAB Regie: Tarik Goetzke Rolle: Argonaut 2010»Glück suchen / tot lachen«nach Sybille Berg Festival junger Talente Regie: Rebecca Charlotte Bussfeld Rolle: Pit links»peer Gynt«Szenenstudium HfMDK Frankfurt Robert Oschmann rechts»leonce und Lena«Barbara Aumuller Film (Auswahl) Filmworkshop an der Filmakademie Ludwigsburg Leitung: Anke Sevenich Michaela Rosen»Schweiger«(Hauptrolle) Regie: Sebastian Knopp Kinokurzfilm»Wallapampa, Hessen«(Hauptrolle) Regie: Rudi Weissbeck Hochschule für Gestaltung Offenbach»Rote Perlen«(Hauptrolle) Regie: Franziska Bosselmann Anselm Buder Kinospielfilm Mehr Licht!»Was uns bleibt«(hauptrolle) Regie: Louisa Trübner Hochschule Darmstadt Hörfunk»Seymour oder Ich bin nur aus Versehen hier «Anne Lepper WDR Hörspiel Regie: Detlef Meissner»Büchner Comedy«Hörspiel von Rainer Dachselt»Der Käsekuchen«Junges Literaturforum Rollen (Auswahl) Junger Maurer»Germania Tod in Berlin«Heiner Müller Peer Gynt»Peer Gynt «Henrik Ibsen Poprischtschin»Tagebuch eines Wahn - sinnigen«nikolaj Gogol Kostja»Die Möwe«Anton Tschechow Franz Moor»Die Räuber«Friedrich Schiller Im Studium u.a. gearbeitet mit Friederike Bellstedt Ulrich Cyran Michael Goldberg Stephanie Harrer Anita Iselin Peter Kupke Sascha Nathan Susanne Wolff Werner Wölbern

17 links + rechts Waldemar Salesski Kontakt Karoline Stegemann Karoline Stegemann geboren Größe Haarfarbe Augenfarbe Person 1988 in Halle / Saale 1,76 m braun braun Ausbildung 2006 Abitur Bachelor der Theater- und Kulturwissenschaften an der Universität Leipzig Schauspielstudium an der HfMDK Frankfurt am Main Sprachen fließend: Englisch Grundkenntnisse: Französisch Dialekte Heimatdialekt: Sächsisch Musik Grundkenntnisse: Mezzosopran Klavier Tanz Grundkenntnisse: Ballett Contact Improvisation Modern Stepp zusätzliche Fähigkeiten Akrobatik Bühnenfechten Bühnenkampf Clown Mikrofonsprechen Physiodrama

18 »Woyzeck«Barbara Aumüller»Baal«Bertolt Brecht Szenenstudium HfMDK Frankfurt Josia Krug Theater»Immer zu! Immer zu! Ein BüchnerprojektWoyzeck Leonce und Lena«Regie: Werner Wölbern Rollen: Marie, Gouvernante»Die dritte Generation«Rainer Werner Fassbinder Regie: Alice Buddeberg Rolle: Susanne Gast»Chatroom Mon amour«regie: Anita Iselin Musikalische Leitung: Günter Lehr»Die Dritte Generation«Birgit Hupfeld»Medea«nach Euripides Hans Henny Jahnn Seneca Frankfurt LAB Regie: Ksenia Ravvina Rolle: Medea 2009»Germania Song«Centraltheater Leipzig Regie: SIGNA Rolle: Leontine von Unland-Deuten»Baal«Bertolt Brecht Szenenstudium HfMDK Frankfurt Josia Krug Film Filmworkshop an der Filmakademie Ludwigsburg Leitung: Anke Sevenich Michaela Rosen»reizend, reizbar«hochschule für Gestaltung Offenbach Kurzfilm Regie: Gilda Weller 2010»Nägel mit Köpfen«Kurzfilm Regie: Volker Kintzinger Thordis König Hörfunk»Das Gehasste Kind«Junges Literaturforum»Büchner Comedy«Hörspiel von Rainer Dachselt Irina Lieschen Eve Leila Phädra Rollen (Auswahl)»Drei Schwestern«Anton Tschechow»Der Alpenkönig und der Menschenfeind«Ferdinand Raimund»Der zerbrochene Krug«Heinrich von Kleist»Die Wände«Jean Genet»Phädra«Jean Racine Im Studium u.a. gearbeitet mit Friederike Bellstedt Ulrich Cyran Anita Iselin Till Weinheimer Werner Wölbern Susanne Wolff

19 Prof. Marion Tiedtke Dekanin des Fachbereichs Darstellende Kunst Ausbildungsdirektorin Schauspiel Tel / 203 Ausbildungsteam Werner Wölbern Stellvertretender Ausbildungsdirektor und Prof. für Rolle und Szene Yurgen Schoora Prof. für Physiodrama und verantwortlich für Bewegungslehre im Ausbildungsbereich Schauspiel Isa Terwiesche Sprecherzieherin und verantwortlich für Sprechen und Gesang im Ausbildungsbereich Schauspiel Fachliche Anfragen Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main Eschersheimer Landstraße Frankfurt Gestaltung Weigand Design und Kommunikation GmbH, Frankfurt am Main Kontakt

Frankfurt am Main im September 2014

Frankfurt am Main im September 2014 2015 Abschlussjahrgang Schauspiel vorherrschend sind, bleibt das Schauspiel ein freies, gemeinsames Spiel der Kräfte, das aus einer lebendigen, stets neuen Auseinandersetzung mit un serer Zeitgenossenschaft

Mehr

»Die Uhr schlägt. Alle.«Szenischer Liederabend Staatstheater Darmstadt Barbara Aumüller

»Die Uhr schlägt. Alle.«Szenischer Liederabend Staatstheater Darmstadt Barbara Aumüller 2014 Abschlussjahrgang Schauspiel Wer heute als Schauspieler seine Ausbildung an einer der 17 Hochschulen in Deutschland, Österreich oder der Schweiz abschließt, der weiß eines ganz sicher: Er wird sich

Mehr

Führerschein B Feldhockey, Akrobatik, Stockkampf, Fechten Flamenco, Tango Argentino, Ballett, Walzer

Führerschein B Feldhockey, Akrobatik, Stockkampf, Fechten Flamenco, Tango Argentino, Ballett, Walzer Zur Person Größe 1,90 m Augenfarbe braun Haarfarbe dunkelbraun Gewicht 80 kg Schuhgröße 45 Konfektionsgröße 1 06 Geboren am 1 3.04.1 986 Geboren in Berlin Fremdsprachen Englisch (fließend), Französisch

Mehr

Christine Döring. Vita: siehe Folgeseite, weitere Bilder auf S. 4 und S. 5

Christine Döring. Vita: siehe Folgeseite, weitere Bilder auf S. 4 und S. 5 Vita: siehe Folgeseite, weitere Bilder auf S. 4 und S. 5 Foto: Bernd Brundert, 2015 S. 1/5 - Vita Link zum Profil Jahrgang Spielalter Nationalität Körpergröße Augenfarbe Haarfarbe Sprachen Sport Tanz Stimmlage

Mehr

Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main 2016

Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main 2016 Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Frankfurt am Main 2016 Johanna Franke Anica Happich Alexej Lochmann Anabel Möbius Lili Ullrich Matze Vogel JOHANNA FRANKE Geburtsjahr 1990 Leipzig 163 cm athletisch

Mehr

Henrike Engel Produktionen

Henrike Engel Produktionen Henrike Engel Produktionen 1990 Schauspiel Bonn Rost (Laederach) Der Auftrag (H.Müller) Quai West (Koltes) Regie: Karl Barratta Regie: Michael Pehlke 1991 Theater Der Altstadt Stuttgart Balkona Bar (Pohl)

Mehr

julia hartmann Berlinerisch, Sächsisch führerschein kein Führerschein

julia hartmann Berlinerisch, Sächsisch führerschein kein Führerschein - 1 - Stefan Klüter wohnort Berlin jahrgang 1985 haare dunkelbraun augen braun-grün größe 164 cm sprachen Englisch dialekte Berlinerisch, Sächsisch führerschein kein Führerschein stimmlage Mezzosopran

Mehr

Das Gesicht Das Gesicht

Das Gesicht Das Gesicht I N F O M A P P E Das Gesicht Das Gesicht Ein Kurzfilm von Stefan Elsenbruch & Raphael Wallner mit Thomas Loibl und Lena Scholle I n f o m a p p e Synopsis S.3 Besetzung & Team S.4 Die Regisseure S.5 Thomas

Mehr

Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF 2016

Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF 2016 Filmuniversität Babelsberg KONRAD WOLF 2016 Davide Brizzi Yannick Fischer Filip Grujic Lilli Meinhardt Christopher Reinhardt Teresa Schergaut Marie Luise Stahl DAVIDE BRIZZI Geburtsjahr 1990 Fremdsprachen

Mehr

Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart 2016

Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart 2016 Staatliche Hochschule für Musik und Darstellende Kunst Stuttgart 2016 Frederik Bott Jessica Cuna Alexey Ekimov Lucie Emons Laura Locher Rudy Orlovius Susanne Schieffer Philipp Sommer FREDERIK BOTT Geburtsjahr

Mehr

Curriculum Vitae. Schauspielstudium / Conservatoire Luxembourg

Curriculum Vitae. Schauspielstudium / Conservatoire Luxembourg Curriculum Vitae Siegfried Bast Irmgardstraße 5 50969 Köln 0176 / 24521619 SiegfriedBast@web.de www.siegfriedbast.de geboren am 30.09.1974 in Trier Studium / Zivildienst 10.1999-07.2003 09.1998-09.1999

Mehr

www.stageacademy.ch STUDENTEN KATALOG 2015

www.stageacademy.ch STUDENTEN KATALOG 2015 www.stageacademy.ch STUDENTEN KATALOG 2015 Neue Talente braucht die Welt und junge Profis erst recht Als die SAS gegründet wurde, stand die Idee, für junge Menschen eine praxisorientierte Ausbildung anbieten

Mehr

Anjuschka Uher (Musicaldarstellerin)

Anjuschka Uher (Musicaldarstellerin) Anjuschka Uher (Musicaldarstellerin) Jahrgang 1990 Größe 176 cm Gewicht 68 kg Haare blond Augen grün-blau Nationalität deutsch Stimmfach Mezzo (Musical-Belt) Stile Soul, Musical, Pop, Rock, Gospel, Chanson,

Mehr

Lebenslauf. Lehramt Primarstufe, Universität Essen (Grund-und Hauptstudium) Leibniz-Gymnasium, Essen Abitur

Lebenslauf. Lehramt Primarstufe, Universität Essen (Grund-und Hauptstudium) Leibniz-Gymnasium, Essen Abitur Wilhelmshavener Viefhaushof 8, Str. 45309 17, Essen, 10551 Berlin, Tel: 0160/8120064, Tel: 030/50188429, Lebenslauf Berufliche Ausbildung 2009-2012 2000-2003 1993-2000 1980-1993 Die SCHULE für Berufe mit

Mehr

Hochschule der Künste Bern 2016

Hochschule der Künste Bern 2016 Hochschule der Künste Bern 2016 Johanna Dähler Valentin Klos Simon Labhart Maximilian Reichert Suramira Vos Lea Wittig Nina Maria Wyss JOHANNA DÄHLER Geburtsjahr 1987 Bad Schwalbach 165 cm hell grau-blau

Mehr

Folkwang Universität der Künste Bochum 2016

Folkwang Universität der Künste Bochum 2016 Folkwang Universität der Künste Bochum 2016 Miriam Haltmeier Stefan Herrmann Christina Jung Pola Jane O`Mara Maximilian Pulst Andreas Johannes Rother Luana Velis Benjamin Werner Luca Zahn MIRIAM HALTMEIER

Mehr

Vita Johanna Zett. Name Johanna-Maria Zett Ausbildungsabschlüsse: Abitur Diplom für Musical Diplom für Gesangspädagogik. contact@johanna-zett.

Vita Johanna Zett. Name Johanna-Maria Zett Ausbildungsabschlüsse: Abitur Diplom für Musical Diplom für Gesangspädagogik. contact@johanna-zett. Vita Johanna Zett Name Johanna-Maria Zett Ausbildungsabschlüsse: Abitur Diplom für Musical Diplom für Gesangspädagogik Mail: Web: Alter: contact@johanna-zett.com www.johanna-zett.com 24 Jahre Ausbildung

Mehr

KLAUS CHRISTIAN SCHREIBER

KLAUS CHRISTIAN SCHREIBER 1 2014 PERSÖNLICHES GEBURTSDATUM 14. Juli 1959 GEBURTSORT Cuxhaven NATIONALITÄT Deutsch AUSBILDUNG Schauspielschule Bochum SPRACHEN Französisch- flüssig, Englisch - sehr gut GRÖßE 180 cm AUGENFARBE Braungrün

Mehr

Universität für Musik und Darstellende Kunst Graz

Universität für Musik und Darstellende Kunst Graz Universität für Musik und Darstellende Kunst Graz 2016 Shana Brandl Saladin Dellers Lukas Gander Virginia V. Hartmann Gregor Kohlhofer Julia Richter Christoph Steiner Magdalena Wabitsch SHANA BRANDL Geburtsjahr

Mehr

ANERKENNUNG DER GOETHE-ZERTIFIKATE ZUM STUDIUM IM DEUTSCHSPRACHIGEN RAUM

ANERKENNUNG DER GOETHE-ZERTIFIKATE ZUM STUDIUM IM DEUTSCHSPRACHIGEN RAUM ANERKENNUNG DER GOETHE-ZERTIFIKATE ZUM STUDIUM IM DEUTSCHSPRACHIGEN RAUM Stand: März 2016 Diese Liste zeigt, an welchen Hochschulen das Goethe-Zertifikat als Sprachnachweis anerkannt ist. Informieren Sie

Mehr

Hochschule für Musik und Theater Hamburg 2016

Hochschule für Musik und Theater Hamburg 2016 Hochschule für Musik und Theater Hamburg 2016 Marius Bistritzky Cedric von Borries Gesa Geue Paul Grote Milena Straube Tamara Theisen Hannah Walther Philipp Zemmrich MARIUS BISTRITZKY Geburtsjahr 1991

Mehr

Inhalt. Vorwort... 5. 3. Themen und Aufgaben... 109. 4. Rezeptionsgeschichte... 112. 5. Materialien... 116. Literatur... 120

Inhalt. Vorwort... 5. 3. Themen und Aufgaben... 109. 4. Rezeptionsgeschichte... 112. 5. Materialien... 116. Literatur... 120 Inhalt Vorwort... 5... 7 1.1 Biografie... 7 1.2 Zeitgeschichtlicher Hintergrund... 15 1.3 Angaben und Erläuterungen zu wesentlichen Werken... 19 2. Textanalyse und -interpretation... 27 2.1 Entstehung

Mehr

Brücke zwischen den Völkern - Zur Geschichte der Frankfurter Messe. Drei Bände

Brücke zwischen den Völkern - Zur Geschichte der Frankfurter Messe. Drei Bände Brücke zwischen den Völkern - Zur Geschichte der Frankfurter Messe Drei Bände hrsg. von Rainer Koch Im Auftrag des Dezernats für Kultur und Freizeit Inhaltsverzeichnis Vorwort Seite VI Die urkundliche

Mehr

GERTRUD ROLL PERSÖNLICHES KENNTNISSE GERTRUD ROLL

GERTRUD ROLL PERSÖNLICHES KENNTNISSE GERTRUD ROLL 1 Urban Ruths PERSÖNLICHES GEBURTSDATUM 17. März 1936 GEBURTSORT Heidelberg NATIONALITÄT Deutsch AUSBILDUNG Schauspielschule Stuttgart SPRACHEN Italian-basics, Französisch - sehr gut GRÖßE 169 cm AUGENFARBE

Mehr

johannes@besgen.tv www.johannes-besgen.de

johannes@besgen.tv www.johannes-besgen.de 0160 95756597 johannes@besgen.tv www.johannes-besgen.de Facts geboren am 17. Juli 1986 in Solingen Größe: 186 cm Augenfarbe: blau Haarfarbe: dunkelblond Führerschein: Klasse B Curriculum Vitae Schule/Studium

Mehr

Praxis trifft Wissenschaft am 21. März 2002. Teilnehmerliste

Praxis trifft Wissenschaft am 21. März 2002. Teilnehmerliste Teilnehmerliste Prof. Dr. Jutta Allmendinger Ph.D. Institut für Soziologie an der Universität München München Norbert Arend Arbeitsamt Landau Landau Alfons Barth Führungsakademie der Lauf Dr. Jochen Barthel

Mehr

Wann? > 11. Dezember 2015 bis 12. Dezember 2015

Wann? > 11. Dezember 2015 bis 12. Dezember 2015 Festival und Theaterplattform 11. - 13.12.2015 Kampnagel, Hamburg EUCREA Theater-Plattform Auf dieser Plattform diskutieren viele Menschen darüber, was inklusives Theater sein kann. Eine Plattform ist

Mehr

BEGEGNUNGEN2005 Mecklenburg-Vorpommern Usedom 2009

BEGEGNUNGEN2005 Mecklenburg-Vorpommern Usedom 2009 INITIATIVE BEGEGNUNGEN2005 Unter der Schirmherrschaft von Hildegard Müller, Staatsministerin a. D. bei der Bundeskanzlerin BEGEGNUNGEN2005 Mecklenburg-Vorpommern Usedom 2009 "Theater of Peace" 2009 Begegnen

Mehr

LEBENSLAUF PERSÖNLICHE ANGABEN PETER SCHÜTTEMEYER BERUF AUSBILDUNG. Landsbergstr. 17a 50678 Köln

LEBENSLAUF PERSÖNLICHE ANGABEN PETER SCHÜTTEMEYER BERUF AUSBILDUNG. Landsbergstr. 17a 50678 Köln LEBENSLAUF PERSÖNLICHE ANGABEN PETER SCHÜTTEMEYER Landsbergstr. 17a 50678 Köln Mobil: +49 (0) 163 2491064 E-Mail: peter.schuettemeyer@gmx.de www.peterschuettemeyer.de Geburtsdatum: 04.01.1979 Geburtsort:

Mehr

Schauspieler/Schauspielerin

Schauspieler/Schauspielerin Berufsinformationszentrum Ludwig-Quellen-Str. 20 90762 Fürth Tel. 0911 2024 480 Fuerth.BiZ@arbeitsagentur.de Merkblatt: 2.13 Stand: Oktober 2015 Schauspieler/Schauspielerin Ausbildung Für den Beruf des

Mehr

sse 1 3 Teilnehmer 82 Automobilslalom, NA C CC-Jülich

sse 1 3 Teilnehmer 82 Automobilslalom, NA C CC-Jülich sse 1 3 Teilnehmer 82 Automobilslalom, NA C CC-Jülich Platz PL StNr. DAM-Nr. Name, Vorname Club / Ort Marke, Typ Laufz. 1 F1 Laufl Laufz.2 F2 Lauf 2 Wertung DAM-Pkt. 1 G 955 15264 Florian Henninger ASC

Mehr

Verzeichnis der Autorinnen und Autoren

Verzeichnis der Autorinnen und Autoren Verzeichnis der Autorinnen und Autoren Auernheimer, Georg Univ.-Prof. Dr. Georg Auernheimer em. Universität zu Köln, Erziehungswissenschaftliche Fakultät Allgemeine Pädagogik, Interkulturelle Pädagogik

Mehr

Actors and Faces* Anja Mentzendorff

Actors and Faces* Anja Mentzendorff Name: Actors and Faces* Anja Mentzendorff Kurzbeschreibung: gang: 1982 Größe: Augenfarbe: Haarfarbe: Sprachen: Dialekt: Wohnort: 174cm grünbraun blond englisch (fließend), französisch (Grundkenntnisse),

Mehr

DEUTSCHE HOCHSCHULMEISTERSCHAFTEN 2009 Rennrad (Straßen-Einer) Ausrichter: DSHS Köln 01. August 2009 Nürburgring Ergebnis Männer

DEUTSCHE HOCHSCHULMEISTERSCHAFTEN 2009 Rennrad (Straßen-Einer) Ausrichter: DSHS Köln 01. August 2009 Nürburgring Ergebnis Männer Ergebnis Männer 1 3031 Hench, Christoph WG Würzburg DHM 1 03:16:46.956 2 3039 Schweizer, Michael FHöV NRW Köln DHM 2 03:16:55.261 00:00:08 3 3043 Schmidmayr, Simon HS Rosenheim DHM 3 03:16:55.346 00:00:08

Mehr

VITA. Schauspieler, Regisseur, Kulturmanager, Dozent

VITA. Schauspieler, Regisseur, Kulturmanager, Dozent VITA Name Beruf Günther Heitzmann Schauspieler, Regisseur, Kulturmanager, Dozent Geburtdatum/Ort 24. Januar 1944 in Rendsburg Adresse Meister-Gerhard-Str. 4 D-50674 Homepage E-Mail www.guenther-heitzmann.de

Mehr

F. Pichler / L. Fischer 50 iger Schiessen S~~t Kreise - Nichtschützen weibl.

F. Pichler / L. Fischer 50 iger Schiessen S~~t Kreise - Nichtschützen weibl. F. Pichler / L. Fischer 50 iger Schiessen S~~t Kreise - Nichtschützen weibl. IPlatz I Name I Verein Erg. I! I I I 1 Eidlhuber Maria 93 82 82 80 80 2 Pichler Elisabeth 82 75 72 72 71 3 Pichler Gertraud

Mehr

Tuition Fees Contact Information for International Students

Tuition Fees Contact Information for International Students Tuition Fees Contact Information for International Students Darmstadt TU Darmstadt TU Darmstadt Karolinenplatz 5 64289 Darmstadt Dezernat II G Magdalenenstr. 2 (Haus S1/19 Container 1. OG) Ms. Bott, Ms.

Mehr

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen

Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Professorinnenprogramm II im 1. Einreichungstermin erfolgreiche Hochschulen Baden-Württemberg 6 Universitäten, 8 Fachhochschulen Albert-Ludwigs-Universität Freiburg Eberhard Karls Universität Tübingen

Mehr

1. Zuknftskongress des DStGB

1. Zuknftskongress des DStGB Albrecht, Jörg Stadtverwaltung Ludwigsburg, Technische Dienste Battenfeld, Jens ESO Offenbacher Diestleistungsgesellschaft mbh, Leiter Straßenreinigung Bleser, Ralf Betriebshof Bad Homburg, Betriebsleiter

Mehr

Magister. Potsdamer Straße 188, 10783 Berlin Potsdamer Straße 188, 10783 Berlin. Master. Medienwissenschaft Universität Regensburg Regensburg Master

Magister. Potsdamer Straße 188, 10783 Berlin Potsdamer Straße 188, 10783 Berlin. Master. Medienwissenschaft Universität Regensburg Regensburg Master Suchergebnis Medienstudienführer Datum: 18.06.2016 Name Studienkategorie Institut Standort Abschluss BA Theater und Medien Universität Bayreuth Universität Bayreuth Erlebniskommunikation SRH Hochschule

Mehr

Hochschulguide Region Frankfurt RheinMain

Hochschulguide Region Frankfurt RheinMain Hochschulguide Region Frankfurt RheinMain Dieser Hochschulguide soll besonders den ausländischen Communities Fach- und Führungskräfte aus dem Ausland einen ersten Überblick über die Hochschullandschaft

Mehr

Studieren im Alter. Ort/Hochschule Baden-Württemberg Pädagogische Hochschule Freiburg. (07 61) 68 22 44 bi55@gmx.de www.ph-freiburg.

Studieren im Alter. Ort/Hochschule Baden-Württemberg Pädagogische Hochschule Freiburg. (07 61) 68 22 44 bi55@gmx.de www.ph-freiburg. Sie haben Interesse bekommen, an eine Universität zu gehen? Wissen aber nicht, was auf Sie zukommt? Hier finden Sie Informationen zu allen deutschen Universitäten, die Studiengänge für Ältere anbieten.

Mehr

Musikgymnasium Klagenfurt-Viktring; Instrumente: Querflöte, Violine, Klavier, Gesang. Kärntner Landeskonservatorium: Klavier, Querflöte (1978-1986)

Musikgymnasium Klagenfurt-Viktring; Instrumente: Querflöte, Violine, Klavier, Gesang. Kärntner Landeskonservatorium: Klavier, Querflöte (1978-1986) d i m m e l s t r a ß e 2 0 / 2 a - 4 0 2 0 l i n z a u s t r i a t e l + 4 3 6 9 9 1 1 3 4 6 6 0 1 k a r e n @ p i a n o m o b i l e. c o m w w w. p i a n o m o b i l e. c o m Persönliche Daten geb. 30.1.1968

Mehr

Saison 2015/ Gesamtrangliste Klasse Stock

Saison 2015/ Gesamtrangliste Klasse Stock Ost Süd Nord Mitte Süd Süd Nord Ost Mitte Süd Mitte Süd Ost West Süd Ost Süd Süd Ost Ost Mitte Nord West Süd Ost Mitte Nord Süd Süd Nord Mitte Ost Süd Nord Ost Mitte Süd Nord Ost Süd Ost Mitte Ost Mitte

Mehr

BEGEGNUNGEN2005 Mecklenburg-Vorpommern Usedom 2009 "Theater of Peace" 2009 Begegnen Erinnern die Zukunft gestalten

BEGEGNUNGEN2005 Mecklenburg-Vorpommern Usedom 2009 Theater of Peace 2009 Begegnen Erinnern die Zukunft gestalten INITIATIVE BEGEGNUNGEN 2005 Unter der Schirmherrschaft von Hildegard Müller MdB, Staatsministerin a. d. bei der Bundeskanzlerin BEGEGNUNGEN2005 Mecklenburg-Vorpommern Usedom 2009 "Theater of Peace" 2009

Mehr

Abi in der Tasche. Und jetzt?

Abi in der Tasche. Und jetzt? Abi in der Tasche. Und jetzt? 0 Anne Janner People Tobias Keck Audit 1 Willkommen bei KPMG 2 Wer wir sind? Wir sind eines der größten Wirtschaftsprüfungs- und Beratungsunternehmen weltweit. Die Initialen

Mehr

DIE KAKTUSBLÜTE. Romantische Komödie von Pierre Barillet und Jean-Pierre Grédy Deutsch von Charles Regnier

DIE KAKTUSBLÜTE. Romantische Komödie von Pierre Barillet und Jean-Pierre Grédy Deutsch von Charles Regnier DIE KAKTUSBLÜTE Romantische Komödie von Pierre Barillet und Jean-Pierre Grédy Deutsch von Charles Regnier Premiere: 14. November 2015 19:00 Uhr Großes Haus Aufführungsdauer: ca. 2 Stunden 30 Minuten, inklusive

Mehr

Johanna Regenauer Schauspielerin

Johanna Regenauer Schauspielerin Johanna Regenauer Schauspielerin Johanna Regenauer, Industriestraße 7, 67141 Neuhofen, mobil: 0177-3373492, e-mail: post@johanna-regenauer.de, www.johanna-regenauer.de Agentur: ZAV Künstlervermittlung

Mehr

Finanzbericht Haushaltsjahr 2012

Finanzbericht Haushaltsjahr 2012 Finanzbericht Haushaltsjahr 2012 65. Plenarversammlung des Fakultätentags Informatik 22. November 2013 Hans Decker Einnahme- Ausgabenrechnung 2012 Kontostand Ende 2011 145.244,78 Mitgliedsbeitrag 2012

Mehr

Unistädte im Mietpreis-Check: Studenten sparen in der WG bis zu ein Drittel der Miete

Unistädte im Mietpreis-Check: Studenten sparen in der WG bis zu ein Drittel der Miete Grafiken zur Pressemitteilung Unistädte im Mietpreis-Check: Studenten sparen in der WG bis zu ein Drittel der Miete Mietpreisanalyse für Single- und WG-Wohnungen in Deutschlands größten Uni-Städten Herausgegeben

Mehr

Registrierte DSH-Prüfungsordnungen an deutschen Hochschulen und Studienkollegs

Registrierte DSH-Prüfungsordnungen an deutschen Hochschulen und Studienkollegs Registrierte DSH-en an deutschen Hochschulen und Studienkollegs [Stand: Februar 2015] Diese Liste dokumentiert die Hochschulen und Studienkollegs, deren en für die "Deutsche Hochschulzugang" (DSH) nach

Mehr

Bestenliste Vorspiel SSL Berlin Langbahn ab 2004

Bestenliste Vorspiel SSL Berlin Langbahn ab 2004 weiblich... 2 50m Schmetterling... 2 100m Schmetterling... 2 200m Schmetterling... 2 50m Rücken... 2 100m Rücken... 2 200m Rücken... 2 50m Brust... 2 100m Brust... 3 200m Brust... 3 50m Freistil... 3 100m

Mehr

Jugendclub. Komm aus Dir raus! Erste Schritte auf der Bühne und vor der Kamera. Jeden Samstag, 13 17 Uhr. Einstieg laufend möglich. Jetzt anmelden!

Jugendclub. Komm aus Dir raus! Erste Schritte auf der Bühne und vor der Kamera. Jeden Samstag, 13 17 Uhr. Einstieg laufend möglich. Jetzt anmelden! Schule für für Film Film und und Theater Komm aus Dir raus! Jugendclub Erste Schritte auf der Bühne und vor der Kamera. Jeden Samstag, 13 17 Uhr. Einstieg laufend möglich. Jetzt anmelden! 20 05 2015 Jahre

Mehr

Raum: Hauptcampus Marienburger Platz 22, Gebäude K Musiksaal

Raum: Hauptcampus Marienburger Platz 22, Gebäude K Musiksaal Mittwoch, 29.02.2012 Raum: Hauptcampus Marienburger Platz 22, Gebäude K Musiksaal Ab 13:00 Uhr Anmeldung Tagungsbüro im Foyer I. Lernen älterer Menschen im akademischen Kontext Moderation des Tages: Prof.

Mehr

Chicken Wings. Deutschland 2008 Regie: Pauline Kortmann

Chicken Wings. Deutschland 2008 Regie: Pauline Kortmann Chicken Wings Deutschland 2008 Regie: Pauline Kortmann Zu einer Zeit, da der Wilde Westen wirklich noch wild war, ziehen ein Cowgirl und ein riesiger Werwolf durch das unwirtliche Land. Ein Huhn flattert

Mehr

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei

der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei der die und in den von zu das mit sich des auf für ist im dem nicht ein eine als auch es an werden aus er hat daß sie nach wird bei einer um am sind noch wie einem über einen so zum war haben nur oder

Mehr

6. SZUBIAK Marcus 1990 AlpinClub Berlin 25 2t7 3b6 9t9 13b17. Sächsischer Bergsteigerbund

6. SZUBIAK Marcus 1990 AlpinClub Berlin 25 2t7 3b6 9t9 13b17. Sächsischer Bergsteigerbund Gesamtergebnis H E R R E N bouldern 1. LEUOTH Felix 1992 AlpinClub Hannover 18 3t5 3b3 13t18 13b14 2. HOFFMANN Lars 1996 AlpinClub Hannover 21 3t7 3b6 13t26 13b18 3. JAENECKE Frank 1981 Leipzig 5 3t7 3b6

Mehr

Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover 2016

Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover 2016 Hochschule für Musik, Theater und Medien Hannover 2016 Rachel Behringer Sandra K. Bezler Melina Borcherding Frédéric Brossier Alex Friedland Marlene-Sophie Haagen Gabriel Kähler Brigitte Middlemiss Nancy

Mehr

Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft Alfter 2016

Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft Alfter 2016 Alanus Hochschule für Kunst und Gesellschaft Alfter 2016 Sophia Carla Brocker Olivia Gajetzki Nina Karimy Jaschar Markazi Noubar Alexander Prizkau Janina Raspe Alina Rohde Simeon Johannes Wutte Aljoscha

Mehr

12/2011 Imagefilm für Friseur-Beratungen i.a. Thomas Landenberger

12/2011 Imagefilm für Friseur-Beratungen i.a. Thomas Landenberger 12/2012 eder Weihnachtsspecial Ein Weihnachtskurzfilm der eder GmbH Anschrift: Dominik Heer Gottfried-Keller-Str. 10 35039 Marburg Tel.:+49(0)6421 2020612 mail@dominik-heer.net 09/2012 vi-map - Fashion

Mehr

Call for Papers. 8. Wissenschaftliches Symposium. Supply Management. 2. 3. März 2015, Universität Würzburg

Call for Papers. 8. Wissenschaftliches Symposium. Supply Management. 2. 3. März 2015, Universität Würzburg 8. Wissenschaftliches Symposium Supply Management 2. 3. März 2015, Universität Würzburg 8. Wissenschaftliches Symposium Veranstalter Bundesverband Materialwirtschaft, Einkauf und Logistik e.v. (BME), www.bme.de

Mehr

Prüfungsaufgaben mit Lösungen für Abitur Mittlere Reife Quali Sondererwerbungsliste

Prüfungsaufgaben mit Lösungen für Abitur Mittlere Reife Quali Sondererwerbungsliste Prüfungsaufgaben mit Lösungen für Abitur Mittlere Reife Quali Sondererwerbungsliste Modschiedler, Walter: Mathematik, Deutsch, Englisch Bayern : Abschluss-Prüfungsaufgaben mit Lösungen ; 2010-2012 ; [mit

Mehr

1994 1995 Deutsches Roten Kreuz Neckargemünd Rettungssanitäter

1994 1995 Deutsches Roten Kreuz Neckargemünd Rettungssanitäter Persönliche Daten Name Andreas Jupe Anschrift Lenauplatz 7 50825 Köln Geburtstag Ort 13.01.1974 Eberbach Familienstand ledig Staatsangehörigkeit deutsch Schulbildung 1980 1984 Grundschule Dossenheim 1984

Mehr

Koch Management Consulting

Koch Management Consulting Kontakt: 07191 / 31 86 86 Deutsche Universitäten Universität PLZ Ort Technische Universität Dresden 01062 Dresden Brandenburgische Technische Universität Cottbus 03046 Cottbus Universität Leipzig 04109

Mehr

Die Vorstände der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Sportämter (ADS)

Die Vorstände der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Sportämter (ADS) Die Vorstände der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Sportämter (ADS) 28. 29. Oktober 1949 in Duisburg Gründungsversammlung der ADS (bis 1958) Sportrat Kabus, Hannover 24. Juli 1950 in Köln Rabe, Osnabrück

Mehr

COMEDY mit David Bröckelmann & Salomé Jantz

COMEDY mit David Bröckelmann & Salomé Jantz COMEDY mit David Bröckelmann & Salomé Jantz Einleitung Das Kabarett-Duo ist ein Paar. Im echten Leben und auch auf der Bühne. Aus dem Alltag nehmen David Bröckelmann und Salomé Jantz ihren Küchentisch

Mehr

Beauftragte der Diözesen Stand: 6. November 2015

Beauftragte der Diözesen Stand: 6. November 2015 Leitlinien zum Vorgehen bei sexuellem Missbrauch Minderjähriger durch Geistliche im Bereich der Deutschen Bischofskonferenz Beauftragte der Diözesen Stand: 6. November 2015 Aachen Augsburg Marita Eß Bischöfliche

Mehr

Bildungsprogramm Begabtenförderung

Bildungsprogramm Begabtenförderung 8 Bildungsprogramm Begabtenförderung 9 GRUNDLAGENSEMINARE Die Grundlagenseminare vermitteln den neu aufgenommenen Stipendiatinnen und Stipendiaten der Förderungsbereiche Deutsche Studenten, Journalistischer

Mehr

Liste der Austauschreferenten in Deutschland

Liste der Austauschreferenten in Deutschland Liste der Austauschreferenten in Deutschland Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung Ref. II A 2 Frau Marita HEBISCH NIEMSCH Beuthstraße 6 8 10117 Berlin Tel. 030/9026 5945 Fax 030/9026

Mehr

Studien- und Berufswahl - Suchergebnis

Studien- und Berufswahl - Suchergebnis Seite 1 von 5 Studiengang suchen Startseite Hochschulen Hochschule suchen Suchergebnis Suchergebnis Ihre Suche ergab folgendes Ergebnis: 87 Treffer: Land: Baden-Württemberg Biberach Freiburg Heidelberg

Mehr

Hochschule für Musik und Theater Felix Mendelssohn Bartholdy Leipzig 2016

Hochschule für Musik und Theater Felix Mendelssohn Bartholdy Leipzig 2016 Hochschule für Musik und Theater Felix Mendelssohn Bartholdy Leipzig 2016 Erik Born Thomas Brandt Andreas Dyszewski Hannah Ehrlichmann Lena Geyer Loris Kubeng Janis Kuhnt Justus Maier Henriette Nagel Stefanie

Mehr

Otto Falckenberg Schule München 2016

Otto Falckenberg Schule München 2016 Otto Falckenberg Schule München 2016 Hassan Akkouch Philipp Basener Jonathan Berlin Daniel Gawlowski Bastian Hagen Colin Hausberg Nurit Hirschfeld Merlin Sandmeyer Maike Schroeter Irina Sulaver Caroline

Mehr

Verteilschlüssel UNICUM Wundertüte April-Juni 2016

Verteilschlüssel UNICUM Wundertüte April-Juni 2016 Verteilschlüssel UNICUM Wundertüte April-Juni 01 Nr. Stadt Hochschule KW Verteiltermin Auflage Studierende Bundesland Nielsen 1 Aachen Rheinisch-Westfälische Technische 17 7.04.01 5.500 4.30 Hochschule

Mehr

Mietpreis-Check zum Semesterstart: So sparen Studenten in Unistädten bis zu 47 Prozent

Mietpreis-Check zum Semesterstart: So sparen Studenten in Unistädten bis zu 47 Prozent Grafiken zur Pressemitteilung Mietpreis-Check zum Semesterstart: So sparen Studenten in Unistädten bis zu 47 Prozent Mietpreisanalyse für Single- und WG-Wohnungen in Deutschlands größten Uni-Städten So

Mehr

SAD SONGS OF HAPPINESS

SAD SONGS OF HAPPINESS SAD SONGS OF HAPPINESS Dokumentarfilm, 82 Minuten Regie: Constanze Knoche TAGLINE Obwohl die palästinensischen Mädchen Rita, Hiba und Tamar Schülerinnen an der internationalen Schmidt-Schule in Ostjerusalem

Mehr

Schülercoaches am Stiftischen Gymnasium Düren

Schülercoaches am Stiftischen Gymnasium Düren Ali Jara EF/10 Geburtsdatum 23.11.99 l Jara-ali@t-online.de Zeichnen, Lesen, Geschichten schreiben Deutsch, Mathe, Englisch Mo und Fr. nach der 7. Std. Klasse 5-8 Lassen Sie es mich wissen, wenn Sie Interesse

Mehr

Dr. Ab Klink Minister van Volksgezondheid, Welzijn en Sport, Niederlande

Dr. Ab Klink Minister van Volksgezondheid, Welzijn en Sport, Niederlande Dr. Norbert Arnold Leiter AG Gesellschaftspolitik, Politik und Beratung Konrad-Adenauer-Stiftung e.v. Daniel Bahr MdB Sprecher für Gesundheitspolitik, FDP-Fraktion im Deutschen Bundestag Prof. Dr. Hartwig

Mehr

The BPG Advisory Group. Aktiengesellschaft Auditing company Tax consulting company

The BPG Advisory Group. Aktiengesellschaft Auditing company Tax consulting company The BPG Advisory Group. Companies and Locations The following auditing and tax consulting companies belong to the BPG Advisory Group: BPG,,, BPG Beratungs-und Prüfungs,,, Krefeld Rostock Prof. Dr. K. Schwantag

Mehr

Arbeitseinsatz Fasend 2015

Arbeitseinsatz Fasend 2015 Stangen stellen und Fähnchen aufhängen Samstag, 17.01.2015, 9.00 Uhr Welle Florian Huber Sebastian Späth Björn Stöhr Christian John Sophie Krumm Alisa zzgl. Freiwillige Welle Claudius / Armbruster Andre

Mehr

MÄNNER WEINEN OHNE TRÄNEN von J.W. Harth

MÄNNER WEINEN OHNE TRÄNEN von J.W. Harth Drehbuchlounge am 1.5. 2003 KASPAR IST TOT von Katrin Morchner KASPAR IST TOT erzählt die Geschichte von Albrecht Arp, einem Rentner, der seit dem Tod seiner Frau ein tristes Dasein führt: Albrecht erwartet

Mehr

Thomas Bernhard Institut Universität Mozarteum Salzburg 2016

Thomas Bernhard Institut Universität Mozarteum Salzburg 2016 Thomas Bernhard Institut Universität Mozarteum Salzburg 2016 Anton Andreew Tobias Artner Mirjam Birkl Zeynep Bozbay David Dumas Marcel Heuperman Thomas Kramer Julius Kuhn Vidina Popov Anna Rieser Julius

Mehr

Gründungsdaten der Universitäten/Technischen Hochschulen in der Bundesrepublik Deutschland, die vor 1945 gegründet worden sind

Gründungsdaten der Universitäten/Technischen Hochschulen in der Bundesrepublik Deutschland, die vor 1945 gegründet worden sind Gründungsdaten der Universitäten/Technischen Hochschulen in der Bundesrepublik Deutschland, die vor 1945 gegründet worden sind Aachen Rheinisch-Westfälische Technische Hochschule 1870 Eröffnung als Königlich

Mehr

Künstlerische Profile I

Künstlerische Profile I Künstlerische Profile I Literatur Henning Rischbieter Durch den Eisernen Vorhang Theater im geteilten Deutschland. Berlin.1999 Peter von Becker Das Jahrhundert des Theaters. (Dokumentation zur gleichnamigen

Mehr

Studiengang Bauwesen. Graduierung des Jahrgangs 2012. Mosbach, 04.12.2015. www.mosbach.dhbw.de

Studiengang Bauwesen. Graduierung des Jahrgangs 2012. Mosbach, 04.12.2015. www.mosbach.dhbw.de Studiengang Bauwesen Graduierung des Jahrgangs 2012 Mosbach, 04.12.2015 www.mosbach.dhbw.de Vom Oberen Mühlenweg Graduierung am 04.12.2015 Seite 2 ... in die Neckarburkener Straße Graduierung am 04.12.2015

Mehr

Dr. med. Wolfgang Haedicke Stadtrandstraße 555 13589 Berlin Tel.: 030 37499010 Fax: 030 37022262 E-Mail: w.haedicke@ifp-spandau.de

Dr. med. Wolfgang Haedicke Stadtrandstraße 555 13589 Berlin Tel.: 030 37499010 Fax: 030 37022262 E-Mail: w.haedicke@ifp-spandau.de Seite 1 Baden-Württemberg Dr. med. Elisabeth Hickmann Gemeinschaftspraxis für Histologie und Cytologie Auf dem Säer 1 72622 Nürtingen Tel.: 07022 783900 Fax: 07022 37144 E-Mail: e.hickmann@pathologie-nuertingen.de

Mehr

Das alles kommt mit Ein Konzert-Theater

Das alles kommt mit Ein Konzert-Theater PRESSETEXT & -BILDER Das alles kommt mit Ein Konzert-Theater Pressetext Es gibt ein Land hinter den sieben Bergen, wo die Uhren ein bisschen anders ticken. Dort schauen schnauzbärtige Männer in Brig auf

Mehr

Künstlerische Berufsfachschulen Stand Juli 2014 Anlage 4 Lfd Nr.

Künstlerische Berufsfachschulen Stand Juli 2014 Anlage 4 Lfd Nr. Künstlerische Berufsfachschulen Stand Juli 2014 Anlage 4 Lfd 1. AEP Digital Arts Academy Vorher: Akademie für elektronisches Publizieren Oliver Curdt Kattrepel 2 20095 040-3992830 info@aep.de 36 Mediengestaltung

Mehr

Dächer von alwitra Aus einer Hand und in guten Händen. Vertriebsübersicht

Dächer von alwitra Aus einer Hand und in guten Händen. Vertriebsübersicht Dächer von alwitra Aus einer Hand und in guten Händen Vertriebsübersicht 1 FÜR DIE ZUKUNFT GEDACHT. Das ganze Flachdach im Blick: Regen, Sonne, Wind, Hitze, Kälte ein Flachdach ist vielfältigen Witterungsbedingungen

Mehr

Christian Berger. Handball, Trompete, Sportschützen (Luftgewehr) Fabian Wagner

Christian Berger. Handball, Trompete, Sportschützen (Luftgewehr) Fabian Wagner Christian Berger Alter: 18 Jgst.: 13 Mathe, Geschichte, Latein Mo.6.Std., Mi. 7.+8.Std. Für welche Jgst.: 5-10, Ausnahme: Latein 5-7 Handball, Trompete, Sportschützen (Luftgewehr) ChrBerL@web.de Fabian

Mehr

Stadt Nürnberg Nachrichten aus dem Rathaus

Stadt Nürnberg Nachrichten aus dem Rathaus Stadt Nürnberg Nachrichten aus dem Rathaus Presse- und Informationsamt Telefon: 0911/ 2 31-23 72, -29 62 Fünferplatz 2 Telefax: 0911/ 2 31-36 60 90403 Nürnberg E-Mail: pr@stadt.nuernberg.de Leitung: Dr.

Mehr

PHILOSOPHISCHER FAKULTÄTENTAG

PHILOSOPHISCHER FAKULTÄTENTAG HOCHSCHULPOLITISCHE VERTRETUNG DER GEISTES-, KULTUR- UND SOZIALWISSENSCHAFTEN AN DEN DEUTSCHEN UNIVERSITÄTEN Plenarversammlungen des Philosophischen Fakultätentages seit 1950 und Verzeichnis der Vorsitzenden

Mehr

Masterstudiengang Angewandte Dramaturgie

Masterstudiengang Angewandte Dramaturgie Masterstudiengang Angewandte Dramaturgie Der zweijährige Master-Studiengang Dramaturgie an der ADK richtet sich an Studierende, die eine universitäre Ausbildung in einem geisteswissenschaftlichen Fach

Mehr

Studienführer Journalistik, Kommunikations- und Medienwissenschaften

Studienführer Journalistik, Kommunikations- und Medienwissenschaften Karin Gavin-Kramer Klaus Scholle Studienführer Journalistik, Kommunikations- und Medienwissenschaften Unter Mitarbeit von Pamela Kain Lexika Verlag .-..-..'. Inhalt Vorwort 10 1. Einführung 1.1 Ich möchte

Mehr

Berühmte deutsche Autoren

Berühmte deutsche Autoren Berühmte deutsche Autoren Lektion 10 in Themen aktuell 2, nach Seite 123 Was lernen Sie hier? Sie suchen Informationen zur deutschen Literatur und lernen zwei große Websites für Geschichte und Literatur

Mehr

Christa Pleyer Susan Kühne. Marcus Hecke marcus.hecke@klinikum fuerth.de 2 Jahre. Maria Fickenscher Maria fickenscher@uk erlangen.

Christa Pleyer Susan Kühne. Marcus Hecke marcus.hecke@klinikum fuerth.de 2 Jahre. Maria Fickenscher Maria fickenscher@uk erlangen. Unterliegt Akademie Städtisches Klinikum München GmbH Fort und Weiterbildungen http://www.akademieklinikum muenchen.de Christa Pleyer Susan Kühne Christa.pleyer@akademie stkm.de; Susan.kuehne@akademie

Mehr

mainart n i mar getshöchheim 03. - 05. September 2010 Kunst Kultur Kulinarisches mainartkulturverein e.v. Veranstalter + Gemeinde Margetshöchheim

mainart n i mar getshöchheim 03. - 05. September 2010 Kunst Kultur Kulinarisches mainartkulturverein e.v. Veranstalter + Gemeinde Margetshöchheim n o i t mainart o m mar getshöchheim in 03. - 05. September 2010 Kunst Kultur Kulinarisches in den Straßen und Höfen im Altort Veranstalter mainartkulturverein e.v. + Gemeinde Margetshöchheim , Hallo liebe

Mehr

Die Vorstände der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Sportämter (ADS)

Die Vorstände der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Sportämter (ADS) Die Vorstände der Arbeitsgemeinschaft Deutscher Sportämter (ADS) 1949 in Duisburg: Gründungsversammlung der ADS am 28./29.10.1949 (bis 1958) Sportrat Kabus, Hannover 24. Juli 1950 in Köln Rabe, Osnabrück

Mehr

»Die Kunst des negativen Denkens«Bård Breien

»Die Kunst des negativen Denkens«Bård Breien Regie: Fabian Gerhardt Premiere am 23. Januar 2015 um 19:30 Uhr in der Reithalle Kontakt Stefanie Eue Pressereferentin Tel. (0331) 98 11 123 Fax: (0331) 98 11 128 s.eue@hansottotheater.de www.hansottotheater.de

Mehr

Die BPG Beratergruppe.

Die BPG Beratergruppe. Die BPG Beratergruppe. Gesellschaften und Standorte Zu der BPG Beratergruppe gehören folgende Wirtschaftsprüfungs- und en: BPG Aktiengesellschaft,,, BPG Beratungs-und Prüfungs,,, Krefeld Rostock Prof.

Mehr

AUSBILDUNGSORDNUNG. I. Dauer und Gliederung des Ausbildung

AUSBILDUNGSORDNUNG. I. Dauer und Gliederung des Ausbildung AUSBILDUNGSORDNUNG I. Dauer und Gliederung des Ausbildung 1 Ausbildungssemester 2 Semester / Gebühr 3 Gliederung der Ausbildung, Prüfungen und Abschlüsse II. Ziele und Inhalte der Ausbildung 4 Allgemeine

Mehr